Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 
Neu! Speichern Sie Ihre Konzepte! » Benutzerkonto anlegen

Russland (Transkription Rossija) bzw.

1467 Beziehungen: Abasinische Sprache, Abchasien, Abitur, Abkommen, Abwertung (Begriffsklärung), Ackerbau, Adam Johann von Krusenstern, Adolf Hitler, Adventisten, Adygeische Sprache, Aeroflot, Afrika, Agglomeration, Agitation, Agnostizismus, Agrardreieck, Agrarstaat, Alanen, Alaska, Albanien, Aldan (Fluss), Alexander Alexejewitsch Chanschonkow, Alexander I. (Russland), Alexander II. (Russland), Alexander Issajewitsch Solschenizyn, Alexander Konstantinowitsch Glasunow, Alexander Nikolajewitsch Skrjabin, Alexander Porfirjewitsch Borodin, Alexander Sergejewitsch Dargomyschski, Alexander Sergejewitsch Puschkin, Alexander Tichonowitsch Gretschaninow, Alexei Alexejewitsch Abrikossow, Alexej von Jawlensky, Alfa Group, Alfred Schnittke, Alicia Markova, Aljaksandr Lukaschenka, Altai, Altaisch (Turksprache), Altaische Sprachen, Altes Testament, Altorthodoxe, Amerika, Amtssprache, Amur, Anadyr (Fluss), Anatoli Konstantinowitsch Ljadow, Andre Geim, Andreas Kappeler, Andreas Schlüter (Architekt), ..., Andreas Zimmermann (Rechtswissenschaftler), Andrei Arsenjewitsch Tarkowski, Andrei Nikolajewitsch Tupolew, Andrei Petrowitsch Swjaginzew, Andrei Rubljow (Ikonenmaler), Angara, Angara (Rakete), Angelika Nußberger, Anna Pawlowna Pawlowa, Anrainerstaat, Ansiedlungsrayon, Antennenfernsehen, Anti-Hitler-Koalition, Anton Grigorjewitsch Rubinstein, Anton Pawlowitsch Tschechow, Anton Stepanowitsch Arenski, Apostolischer Nuntius, Aquarium (Band), Aram Chatschaturjan, Arbeitslosigkeit, Archangelsk, Architektur, Arides Klima, Arktischer Ozean, Armenien, Armenier, Aschkenasim, Aserbaidschan, Aserbaidschanische Sprache, Asien, Asowsches Meer, Astrachan, Atheismus, Atlantischer Ozean, Atommacht, Außenwirtschaft Austria, Auchan, Augustputsch in Moskau, Aus Politik und Zeitgeschichte, Australien, Auswanderung, Auswärtiges Amt, Autobahn, Autokratie, Automobil, Autonome Republik Krim, Autonomer Kreis, Autoreifen, Autoritarismus, Auwald, Avantgarde, Avtotor, Awaren, Awarische Sprache (Kaukasus), AwtoWAS, Öffentlich-private Partnerschaft, Öffentlichkeitsarbeit, Ökozone, Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel, Ölpreis, Österreich-Ungarn, Baba Jaga, Bachelor, Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau, Baikal-Amur-Magistrale, Baikalgebirge, Baikalsee, Baikonur, Balakowo, Balalaika, Ballets Russes, Ballett, Balten, Baltikum, Baltische Staaten, Baltischer Schild, Banja, Bank Rossii, Baptisten, Baranki, Barnaul, Barock, Bartolomeo Francesco Rastrelli, Baschkiren, Baschkirische Sprache, Basilius-Kathedrale, Bastfaser, Bären, Bürgerkrieg in Syrien, Bürgerrecht, Bœuf Stroganoff, Befreiungskriege, Belosersk, Belucha, Bergjuden, Beringmeer, Beringstraße, Berlin, Berliner Mauer, Berufsausbildung, Bildungssystem, Bill Clinton, Binnenfischerei, Binnenhafen, Birken, Blei, Bliny, Blockbau, Bolschewiki, Bolschoi-Ballett, Boreale Zone, Borealer Nadelwald, Boris Abramowitsch Beresowski, Boris Alexandrowitsch Tschaikowski, Boris Leonidowitsch Pasternak, Boris Nikolajewitsch Jelzin, Borschtsch, Bratsk, Brückentag, Breitenkreis, Breitensport, Breitspurbahn, BRICS-Staaten, Brockhaus Enzyklopädie, Brot und Salz, Bruttoinlandsprodukt, Bucharische Juden, Buddhismus, Buddhismus in Tibet, Bug (Fluss), Bulgarien, Bundesstaat (Föderaler Staat), Bundeszentrale für politische Bildung, Burjatien, Burjatische Sprache, Burka (Männerumhang), Busan, Byzantinische Geschichtsschreibung, Byzantinisches Reich, Canyon, Carlo Rossi (Architekt), Carsten Goehrke, Cäsaropapismus, César Cui, CenterTelekom, Chabarowsk, Chakassische Sprache, Chantische Sprache, Chasaren, Chemische Industrie, Chibinen, Chochloma, Choreografie, Chorowod, Christ-Erlöser-Kathedrale (Kaliningrad), Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau), Christentum, Christian Welzel, Christianisierung, Christoph Schmidt (Historiker), Cinderella (Ballett), Cobalt, Dagestan, Daniil Wjatscheslawowitsch Kwjat, Darginische Sprache, Darja Donzowa, Datsche, Dünger, DDT (Band), Dedowschtschina, Defekte Demokratie, Dekabristen, Dekret, Demokratieindex, Der Nussknacker, Der Spiegel, Derbent, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt, Deutsche, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Reichsgründung, Deutsche Welle, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Devisen, Devisenmarkt, DHL, Die blauen Nasen, Die Sonne, die uns täuscht, Die Tageszeitung, Die Welt, Die Zeit, Diplom, Dmitri Anatoljewitsch Medwedew, Dmitri Borissowitsch Kabalewski, Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch, Dmitri Donskoi, Dmitri Stepanowitsch Bortnjanski, Dnepr, Dnepr-Bug-Kanal, Domenico Trezzini, Don (Asowsches Meer), Donezbecken, Doppelherrschaft, Dornröschen (Ballett), Drahtfunk, Drittes Rom, Dschugdschur, Dserschinsk, Dubna (Moskau), Duchoborzen, Duma, Echo Moskwy, Echte Lemminge, Edisson Wassiljewitsch Denissow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Edward Snowden, Eichen, Eichhörnchen, Einiges Russland, Einkammersystem, Einwanderungsland, Einzelhandel, Eisbär, Eisen, Eisenbahn, Eisenerz, Eishockey in Russland, Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2008, Eiszeitalter, El Lissitzky, Elbrus, Elch, Elektritschka, Endmoräne, Energiewirtschaft Russlands, Epoche (Literatur), Erdöl, Erdölraffinerie, Erde, Erdgas, Eremitage (Sankt Petersburg), Erscheinung des Herrn, Ersjanische Sprache, Erster Tschetschenienkrieg, Erster Weltkrieg, Espe, Estland, Estrada (Musik), Ethnie, Eulen, Eurasien, Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft, Eurasische Wirtschaftsunion, Euro, Euromaidan, Europa, Europarat, Europastraße 30, Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, Europäische Menschenrechtskonvention, Europäische Union, Eva-Maria Auch, Evangelisch-Lutherische Kirche in Russland, der Ukraine, in Kasachstan und Mittelasien, Evangeliums-Christen, Evraz-Gruppe, Ewige Flamme, Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Spiele, Exarchat (Byzantinisches Reich), Exekutive, Exklave, Export, Exporteur, Facebook, Faser, Fähre, Föderale Agentur für Atomenergie Russlands, Föderale Gliederung Russlands, Föderaler Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation, Föderalismus, Föderationskreis, Föderationsrat (Russland), Föderationssubjekt, Föderationsversammlung, Fünfjahresplan, Februarrevolution 1917, Federgräser, Ferner Osten (Föderationskreis), Fernsehturm Ostankino, Fichten, Finanzkrise ab 2007, Finnische Sprache, Finnland, Finno-ugrische Völker, Fischer Weltalmanach, Fjodor Iwanowitsch Schaljapin, Fjodor Iwanowitsch Tjuttschew, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Flachsfaser, Flächenstaat, Flechte, Fluggesellschaft, Flughafen, Flughafen Moskau-Domodedowo, Flughafen Moskau-Scheremetjewo, Folklore, Forschung, Forschungseinrichtung, Fortschritt, Frank-Walter Steinmeier, Franz-Josef-Land, Freedom House, Fremdherrschaft, Frieden von Tilsit, Friedrich Wilhelm I. (Preußen), FSB (Geheimdienst), Fußball in Russland, Fußball-Weltmeisterschaft 2018, G7, G8-Gipfel in Birmingham 1998, Galina Sergejewna Ulanowa, Gardarike, Garmon, Gastfreundschaft, Gattung (Literatur), Gazprom, Gazprom Neft, Gazprom-Media, Gazprombank, Güterverkehr, Güterwagen, Geburtenziffer, Geiselnahme von Beslan, Gelenkte Demokratie, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Genossenschaft, George Balanchine, Georgien, Gerechtes Russland, Gerhard Schröder, Geschichte der Juden in Russland, Geschichte der Sowjetunion, Geschichte Russlands, Geschichte Sibiriens, Geschichte Ungarns, Gesellschaft (Soziologie), Gesetz, Gesetzgebung, Gesundheitssystem, Getreide, Giftgasangriffe von Ghuta, Glasnost, Globales Navigationssatellitensystem, GLONASS, Goethe-Institut, Gold, Goldene Horde, Goldener Löwe, Goldener Ring, Gorkowski Awtomobilny Sawod, Gosinaki, Goskino, Goten, Gotik, Gouverneur (Russland), Grabmal des unbekannten Soldaten, Graschdanskaja Oborona, Greenpeace, Grenze, Grenztruppen Russlands, Griechen, Griechisch-orthodoxe Kirche, Griechisches Kreuz, Grigori Michailowitsch Pasko, Großer Nordischer Krieg, Großfürstentum Litauen, Großfürstentum Moskau, Großmacht, Großmeister (Schach), Grosny, GRU Speznas, Grundlagenforschung, Gruppe der Fünf, Gusli, Hainbuche, Halva, Hamster, Hannes Adomeit, Hans-Henning Schröder, Hanse, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hausschaf, Hausschwein, Hausziege, Heidentum, Heilige Allianz, Heiliger Synod, Hektar, Helsinki, Hermannsfeste, Herrschaft, Herrschende Meinung, Hillary Rodham Clinton, Hirsche, Historienmalerei, Historisches Ereignis, HIV, Hochschule, Hoheitsgebiet, Holding, Holodomor, Holzkirchen von Kischi Pogost, Holzwirtschaft, Homosexualität in Russland, Hunnen, Hymne der Russischen Föderation, Igor Strawinsky, Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin, Ilja Iljitsch Metschnikow, Ilja Jefimowitsch Repin, Iltisse, Image, Importzoll, Impressionismus, Indigirka, Indogermanen, Industrialisierung, Industriestaat, Inflation, Infrastruktur, Inguschische Sprache, Innenministerium der Russischen Föderation, Innovationszentrum Skolkowo, Intelligenzija, International Religious Freedom Report, Internationale Arbeitsorganisation, Internationale Filmfestspiele von Venedig, Internationaler Währungsfonds, Irkutsk, Irtysch, Isaak Iljitsch Lewitan, Isaakskathedrale, Ischmasch, Islam, Islam in Russland, ISO 3166-2:RU, Israel, Iwan Alexejewitsch Bunin, Iwan III. (Russland), Iwan Iljitsch Mosschuchin, Iwan IV. (Russland), Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski, Iwan Petrowitsch Pawlow, Iwan Sergejewitsch Turgenew, Iwanowo, Jabloko, Jablonowygebirge, Jakutien, Jakutische Sprache, Jakutsk, Jana (Laptewsee), Jana-Indigirka-Tiefland, Japan, Japanisches Meer, Jaroslawl, Jüdische Autonome Oblast, Jekaterinburg, Jelabuga, Jenissei, Jewstignei Ipatowitsch Fomin, Jiddisch, Joint Venture, Josef Stalin, Juden, Judentum, Judikative, Jugendstil, Julianischer Kalender, Jupiter (Planet), Juri Galperin, Juschno-Sachalinsk, K-141 Kursk, Kabardinische Sprache, Kabardino-Balkarien, Kaftan, Kaliningrad, Kalinka, Kalmücken, Kalmückien, Kalmückische Sprache, Kalter Krieg, Kaluga, Kama (Fluss), Kamaz, Kamtschatka, Karatschai-balkarische Sprache, Karelien, Karelische Sprache, Kartoffel, Kasachstan, Kasan, Kasaner Föderale Universität, Kasaner Kreml, Kasbek, Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch, Kaspische Senke, Kaspisches Meer, Katharina II. (Russland), Katharinenpark, Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau), Katjuscha (Lied), Katun, Kaufkraftparität, Kaukasische Sprachen, Kaukasus, Kaukasuskrieg 2008, Kaviar, Kawkaski Usel, Kältewüste, Königreich Preußen, Königsberg (Preußen), Keramik, Keramik aus Gschel, Kernkraftwerk, Kernwaffe, Kfz-Kennzeichen (Russland), Khanat der Krim, Kiefern, Kiew, Kiewer Kotelett, Kiewer Rus, Kimberlit, Kimmerer, Kindersterblichkeit, Kino (russische Band), Kirgisistan, Kirow, Kislowodsk, Klassizismus, Kleinpartei, Klimazone, Kljutschewskaja Sopka, Koalitionskriege, Kohle, Kohlroulade, Kola, Kollektivismus, Kolonie, Kolyma, Kolyma-Tiefland, Kolymagebirge, Komi (Sprache), Kommunismus, Kommunistische Partei der Russischen Föderation, Kommunistische Partei der Sowjetunion, Komsomolskaja Prawda, Konfession, Konfessionslosigkeit, Konstantin Novoselov, Konstantinopel, Konstruktivismus (Kunst), Kontinentalklima, Kopeke, Korjakische Sprache, Korjo-Saram, Korobeiniki, Korporatismus, Korruption, Kosaken, Kosmodrom Wostotschny, Kosovokrieg, Kossoworotka, Kostroma, Kraj, Krasnodar, Krasnojarsk, Kresy, Krieg, Krieg in der Ukraine seit 2014, Krim (Föderationskreis), Krimkrieg, Krimkrise, Krimtatarische Sprache, Kuba, Kubofuturismus, Kultur, Kumykische Sprache, Kunststoff, Kupfer, Kurgankultur, Kurilen, Kursk, Kwas, Kyoto-Protokoll, Kyrillisches Alphabet, Lackminiaturen aus Palech, Lada Taiga, Ladogasee, Lakische Sprache, Landfläche, Landschaft, Landwirtschaftliche Nutzfläche, Laptewsee, Lärchen, Léonide Massine, Le Corbusier, Lebenserwartung, Lebensmittelindustrie, Lebkuchen, Legislative, Leibeigenschaft, Leichtindustrie, Lena (Arktischer Ozean), Lenfilm, Leningrad (Band), Leo Trotzki, Lesgische Sprache, Lettland, Lew Dmitrijewitsch Gudkow, Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Liberal-Demokratische Partei Russlands, Liberalismus, Lied der Wolgaschlepper, Lilija Fjodorowna Schewzowa, Lipezk, Liste autonomer Gebiete der Sowjetunion, Liste der Autobahnen in Russland, Liste der Fernstraßen in Russland, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der längsten Flüsse der Erde, Liste der Städte in Russland, Liste russischer Maler, Liste von Fernsehsendern, Liste von Kanälen, Litauen, Little Diomede Island, LiveJournal, Livland, Ljube, Lokum, Lomonossow-Universität, Ludwig Mies van der Rohe, Luftfahrt, Luftfahrtindustrie, Lukoil, Lunochod, Machatschkala, Magadan, Magnit, Magnitogorsk, Magnitogorski metallurgitscheski kombinat, Maja Michailowna Plissezkaja, Malaysia-Airlines-Flug 17, Malerei, Mamai, Mansische Sprache, Marc Chagall, Margareta Mommsen, Mari (Sprache), Mari El, Mariinski-Ballett, Marinebasis Tartus, Marius Petipa, Marketingstrategie, Marktwirtschaft, Marschrutka, Marxismus, Marxismus-Leninismus, Maschina Wremeni, Maschinenbau, Master, Matrjoschka, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Maxim Gorki, Mäzen, Mönchtum, Müttersterblichkeit, Medienunternehmen, Meeresvogel, MegaFon, Mehrparteiensystem, Meinungsfreiheit, Memel, Mennoniten, Menschenrechte, Menschewiki, Menschikow-Palais, Mentalität, Meridian (Geographie), Mescheten, Meschrabpom, Metallurgie, MGTS, Michail Alexandrowitsch Wrubel, Michail Borissowitsch Chodorkowski, Michail Fjodorowitsch Larionow, Michail Iwanowitsch Glinka, Michail Sacharowitsch Schufutinski, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Michel Fokine, Microsoft Excel, Mieczysław Weinberg, Mikhail Baryshnikov, Mikroelektronik, Mili Alexejewitsch Balakirew, Militär, Militärparade, Miliz (Polizei), Minarchismus, Mindermeinung, Ministerpräsident von Russland, Mir (Dorfgemeinschaft), Mir (Raumstation), Mir Iskusstwa, Mirny (Sacha), Mitgliedstaat, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mitteleuropa, Mitteljakutische Niederung, Mittelmächte, Mittelsibirisches Bergland, Mobile TeleSystems, Mobilfunk, Modest Petrowitsch Mussorgski, Mokschanische Sprache, Molokanen, Mond, Mongolei, Mongolen, Mongolische Invasion der Rus, Monsunklima, Moor-Birke, Mordwinien, Morgenländisches Schisma, Mortalität, Mosfilm, Moskau, Moskauer Deutsche Zeitung, Moskauer Gedenksynagoge, Moskauer Kreml, Moskowski Komsomolez, Moskwa, Moskwitsch, MTV, Munku Sardyk, Murmansk, Murom, Muslim, Mutterschaftskapital, Nachfolgestaat, Nachfolgestaaten der Sowjetunion, Nachfragepolitik, Nachodka, Nahes Ausland, Nahverkehr, Naltschik, Napoleon Bonaparte, Narodnaja, Narva (Fluss), Natalija Sergejewna Gontscharowa, Natalja Romanowna Makarowa, Nationaldenkmal Tausend Jahre Russland, Nationale Projekte (Russland), Nationalfeiertag, Nationalismus, Nationalität, Nationalpark, Nationalparks in Russland, Nationalstaat, NATO, NATO-Osterweiterung, Naturerbe, Naturlandschaft, Naturpark, Naturschutz, Nautilus Pompilius, Nördliche Dwina, Nenzische Sprache, Nepotismus, Nerz, Nestorchronik, Neuapostolische Kirche, Neujahr, Neurussland, Neusibirische Inseln, Newa, Nichteisenmetall, Nickel, Nikita Sergejewitsch Michalkow, Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow, Nikolai Jakowlewitsch Mjaskowski, Nikolai von Astudin, Nikolai Wassiljewitsch Gogol, Nikolaus II. (Russland), Nikolaus Lobkowicz, Nischni Nowgorod, Nischni Tagil, NLMK, Nobelpreis, Nobelpreis für Literatur, Nogaische Sprache, Nordflotte, Nordische Kriege, Nordkaukasus, Nordkaukasus (Föderationskreis), Nordkorea, Nordrussischer Landrücken, Nordsibirisches Tiefland, Nordwestrussland, Norilsk, North-West Telecom, Norwegen, Nowaja Semlja, Nowokusnezk, Noworossijsk, Nowosibirsk, Nowotscherkassk, OAK (Luftfahrtkonzern), Ob, Oberleitungsbus, Oblast, Oblast Kaliningrad, Oblast Moskau, Oblast Twer, Ochotskisches Meer, Odessa, Odnoklassniki.ru, Oka, Oka (Automarke), Okroschka, Oktoberrevolution, Olga von Kiew, Oligarch, Oliviersalat, Olympische Sommerspiele 1980, Olympische Winterspiele 2014, OMON, Omsk, Onegasee, Onon, Orchester, Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Orientalische Küche, Orientalismus, Orjol, Orthodoxie, Oscar, Osmanisches Reich, Ossetische Sprache, Ostasien, Osteuropa, Osteuropäische Ebene, Ostpreußen, Ostrog, Ostsee, Ostsibirien, Ostsibirische See, Ostsibirisches Bergland, Ostsibirisches Tiefland, Ostslawen, Ostslawische Sprachen, Paläosibirische Sprachen, Papacha, Papst, Parlament, Parlamentarisches Regierungssystem, Partikularismus, Pastila, Patriarchat (Kirche), Patrioten Russlands, Pazifischer Ozean, Pädagogik, Pelmeni, Pension (Altersversorgung), Peredwischniki, Perekrjostok, Perestroika, Perm (Stadt), Perwy kanal, Peter Behrens, Peter der Große, Peter III. (Russland), Peter-und-Paul-Festung, Peterhof (Nowgorod), Petra Stykow, Petrinische Reformen, Petrochemie, Petropawlowsk-Kamtschatski, Petruschka (Ballett), Petschora (Fluss), Pfingstbewegung, Pirogge, Pjatigorsk, Pjatjorotschka, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Platin, Plessezk, Polarfuchs, Polarkreis, Polen, Polenfeldzug, Politische Grenze, Politische Macht, Politische Partei, Polizei, Polnisch-Russischer Krieg 1609–1618, Polnisch-Sowjetischer Krieg, Porträtmalerei, Post, Postkommunistische Systemtransformation, Postleitzahlenkarte, Potschta Rossii, Pouvoir neutre, Prärogative, Präsident Russlands, Präsidentschaftswahl in der Ukraine 2004, Pressefreiheit, Progress, Projektion (Psychoanalyse), Propaganda, Provisorische Regierung (Russland), Prypjatsümpfe, Pskow, Puschkin (Stadt), Putorana-Gebirge, Radio Rossii, Rajon, Raketenabwehr, Rambler (Suchmaschine), Rangliste der Pressefreiheit, Rassismus, Rassolnik, Ratmanow-Insel, Römisch-katholische Kirche in Russland, Römisches Recht, Rüstkammer des Moskauer Kremls, Rüstungsindustrie, RBC Informations Systems, Recht, Recht Russlands, Rechte Sache, Rechtssicherheit, Rechtsstaat, Regierung, Regierung der Russischen Föderation, Regierungskonsultationen, Reinhold Moritzewitsch Glière, Relief, Ren, Reporter ohne Grenzen, Republik, Republik Komi, Republik Nowgorod, RIA Novosti, Rinder, Rjasan, Robben, Rohholz, Rokoko, Roland Götz, Rolf-Dieter Müller, Romanik, Romeo und Julia (Prokofjew), Rosbank, Roskosmos, Rosneft, Rosoboronexport, Rossija (Fluggesellschaft), Rossija 1, Rossija K, Rossijskaja gaseta, Rossijskije schelesnyje dorogi, Rostec, Rostelekom, Rostow, Rostow am Don, Rotbuche, Rote Armee, Roter Platz, RT (Fernsehsender), RTVi, Rudolf Chametowitsch Nurejew, RUFO, Rumänien, Rurikiden, Rus, Russen, Russia Beyond the Headlines, Russifizierung, Russisch-Japanischer Krieg, Russisch-Litauische Kriege, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russisch-ukrainischer Gasstreit, Russisch-Weißrussische Union, Russisch-weißrussischer Energiestreit, Russische Akademie der Wissenschaften, Russische Avantgarde, Russische Botschaft in Berlin, Russische Küche, Russische Kolonisation, Russische Popmusik, Russische Revolution 1905, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, Russische Sprache, Russische Verfassungskrise 1993, Russische Verhaulinie, Russischer Bürgerkrieg, Russischer Rubel, Russisches Kaiserreich, Russisches Staatsballett, Russland-Aktuell, Russlandberichterstattung in Deutschland, Russlanddeutsche, Russlandfeldzug 1812, Russlandkrise, Russländisch, Russophilie, S-Bahn, S7 Airlines, Sachalin, Sachalin II, Sajangebirge, Salzgurke, Salzhering, Salzpilz, Samara, Samojedische Sprachen, Samowar, Sankt Petersburg, Sapowednik, Sarafan, Saraisk, Saratow, Sarmaten, Säkularisierung, Säuglingssterblichkeit, Süddeutsche Zeitung, Südossetien, Südostasien, Südrussland, Südsibirische Gebirge, Sberbank, Schach, Schaleika, Schamanismus, Schaschlik, Schiguli, Schilka (Fluss), Schirmherr, Schlacht auf dem Kulikowo Pole, Schlacht auf dem Peipussee, Schlacht bei Poltawa, Schloss Peterhof, Schneehase, Schores Iwanowitsch Alfjorow, Schriftsteller, Schtschi, Schutzplanke, Schwanensee, Schwarze Augen (Lied), Schwarzes Meer, Schwarzmeerflotte, Schwerindustrie, Schwertbrüderorden, See, Seehafen, Sektor Gasa, Selenga, Semfira, Semipräsidentielles Regierungssystem, Senioratsprinzip, Sergei Iwanowitsch Tanejew, Sergei Michailowitsch Eisenstein, Sergei Pawlowitsch Djagilew, Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow, Severstal, Sewastopol, Sewernaja Semlja, Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit, Sibirien, Sibirien (Föderationskreis), Sibirische Lärche, Sibirischer Tiger, Sibirtelekom, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Sichote-Alin, Siebenjähriger Krieg, Skandinavien, Skolkowo, Skythen, Slawen, Slawophile, Smolensk, Snegurotschka, Social Media, Sofia Asgatowna Gubaidulina, Sojus (Rakete), Sojus (Raumschiff), Soljanka, Sollers (Unternehmen), Sommer, Sommerzeit, Sonderwirtschaftszone, Sonnenblume, Sophienkathedrale (Nowgorod), Sotschi, Souveränität, Sowjet, Sowjetische Besetzung Ostpolens, Sowjetische Raumfahrt, Sowjetrussland, Sowjetunion, Sowkomflot, Sozialistische Stadt, Sozialistischer Klassizismus, Sozialistischer Realismus, Sozialrevolutionäre, Space Shuttle, Spartakus (Ballett), Speedway (Bahnsport), Speisesalz, Spiegel Online, Spurweite (Bahn), Staat, Staatliche Technische Universität Nowosibirsk, Staatliche Universität Sankt Petersburg, Staatsgebiet, Staatsgründung, Staatshaushalt, Staatsoberhaupt, Staatspräsident, Staatsverschuldung, Stabilisierungsfonds, Stahlindustrie, Stalinismus, Stanowoigebirge, Stanowoihochland, Statistisches Bundesamt, Stawropol, Störe, Steinige Tunguska, Steinkohlenbergbau, Steppe, Steppenfuchs, Stereotyp, Steuerrecht (Russland), Stimme Russlands, Stipendium, Straßenbahn, Strauch, Stromerzeugung, Student, Studium, Subbotniki (Religion), Suizid, Sunniten, Supermacht, Suprematismus, Surgut, Swjatoslaw I., Swjatoslaw Teofilowitsch Richter, Swjosdny Gorodok, Syktywkar, Synagoge, Syrniki, T.A.T.u., Tadschikistan, Tag der Einheit des Volkes, Tag des Sieges, Tag Russlands, Taimyrhalbinsel, Taimyrsee, Tamara Platonowna Karsawina, Tambow, Tannen, Tannu-ola-Gebirge, TASS, Tataren, Tatarische Sprache, Tatarstan, Technik, Technologiepark, Tee, Teilungen Polens, Textilindustrie, The Economist, The Return – Die Rückkehr, The World Factbook, Theodor Schweisfurth, Thomas Bremer, Time, Titularnation, Tmutarakan, TNT (Unternehmen), Tobol, Tobolsk, Toljatti, Tomsk, Top-Level-Domain, Topol-M, Tote des Zweiten Weltkrieges, Tourismus, Transitverkehr, Transkription (Schreibung), Transnistrien, Transnistrien-Konflikt, Transsibirische Eisenbahn, Tretjakow-Galerie, Troika, Tropen, Tscheboksary, Tschechoslowakei, Tscheljabinsk, Tscherepowez, Tscherskigebirge (Nordostsibirien), Tschetschenienkrieg, Tschetschenische Sprache, Tschetscheno-Inguschetien, Tschita, Tschuktschische Sprache, Tschuwaschen, Tschuwaschische Sprache, Tuberkulose, Tula, Tundra, Turksprachen, Turkvölker, Tuwa, Tuwiner, Tuwinische Sprache, TW-6, Twer, U-Bahn, Ucha, Udmurtische Sprache, Ufa (Stadt), Ukas, Ukraine, Ukrainer, Ukrainische Sprache, Ulrich Schmid (Slawist), Ultrakurzwelle, Umwelt, Umweltschutz, Underground (Kultur), UNESCO, UNESCO-Welterbe, Unionsrepublik, Universität, Unser Haus Russland, Unterboden, Untere Tunguska, Unternehmen Barbarossa, Ural, Ural (Föderationskreis), Ural (Fluss), Uralische Sprachen, Uralski Awtomobilny Sawod, Uralsvyazinform, Urbanisierung, Urwälder von Komi, Uschanka, Ussuri, UTair, UTC+12, UTC+2, Uwe Halbach, Uws Nuur, Vaslav Nijinsky, Väterchen Frost, Völkerrechtssubjekt, Vegetationszone, Venus (Planet), Verarbeitende Industrie, Vereinigte Staaten, Verfassung, Verfassung der Russischen Föderation, Verfassungsgericht der Russischen Föderation, Verfassungswirklichkeit, Verkehrssystem, Versammlungsfreiheit, Vesti, Veteran, Veto, VIA Gra, Via Imperii, Vielfraß, Vielvölkerstaat, VimpelCom, Vinaigrette, Visum, Vk.com, Vladimir Nabokov, Volker Ullrich (Historiker), Volksdeputiertenkongress, Volksgruppe, Volksmusik, Volksrepublik China, Volksrepublik Polen, Volkswagen Group Rus, Volkszählung, VTB, Vulkan, Waganowa-Ballettakademie, Wald, Waldai, Waldtundra, Walenki, Walentin Alexandrowitsch Serow, Walross, Walter Gropius, Waräger, Warenhandel, Warenje, Wasserkraftwerk, Wasserscheide, Wasserstraße, Wassili Iwanowitsch Surikow, Wassili Sergejewitsch Kalinnikow, Wassily Kandinsky, Wächter der Nacht – Nochnoi Dozor, Wärmekraftwerk, Website, Wechselkurs, Wehrpflicht, Weiße Armee, Weiße Nächte, Weißes Haus (Moskau), Weißes Meer, Weißrussland, Weichholz, Weichsel, Weihnachten, Weliki Nowgorod, Weltausstellung Paris 1900, Weltbank, Welthandelsorganisation, Wenik, Werchojansker Gebirge, Westeuropa, Westler (Russland), Westliche Welt, Westsibirien, Westsibirisches Tiefland, Westukraine, WGTRK, Whistleblower, Wiener Kongress, Wikinger, Wiktor Janukowytsch, Wiktor Robertowitsch Zoi, Wildnis, Wildschwein, Wiljui, Winter, Winterkirche, Winterkrieg, Winterlinde, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftssektor, Wirtschaftswissenschaft, Witali Alexandrowitsch Petrow, Witali Lasarewitsch Ginsburg, Wjatka (Fluss), Wladikawkas, Wladimir (Russland), Wladimir Alexandrowitsch Gussinski, Wladimir I., Wladimir Iljitsch Lenin, Wladimir Jewgrafowitsch Tatlin, Wladimir Wladimirowitsch Putin, Wladiwostok, Wneschekonombank, Wodka, Wolf, Wolga, Wolga (Föderationskreis), Wolgabulgaren, WolgaTelekom, Wolgograd, Wologda, Workuta, Woronesch, Wrangelinsel, WWF, Yandex, Yukos, Zarentum Russland, Zeit des Nationalsozialismus, Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Zeitzone, Zensur (Informationskontrolle), Zentralasien, Zentrale Schwarzerde-Region, Zentralrussland, Zentralverwaltungswirtschaft, Zeugen Jehovas, Ziesel, Zink, Zinn, Zirbelkiefer, Zivilgesellschaft, Zobel, Zucht, Zuckerrübe, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zwei-plus-Vier-Vertrag, Zweikammersystem, Zweiter Tschetschenienkrieg, Zweiter Weltkrieg, .ru, .su. Erweitern Sie Index (1417 mehr) »

Die abasinische Sprache (Eigenbezeichnung абаза бызшва) wird vom Volk der Abasinen gesprochen.

Neu!!: Russland und Abasinische Sprache · Mehr sehen »

Abchasien (/Aṗsny; /Abchasija; /Apchaseti) ist eine an das Schwarze Meer grenzende Region im Süden des Kaukasus.

Neu!!: Russland und Abchasien · Mehr sehen »

Das Abitur (aus dem veralteten Abiturium; von neulat. abiturire, abgehen wollen) bezeichnet den höchsten deutschen Schulabschluss.

Neu!!: Russland und Abitur · Mehr sehen »

Mit einem Abkommen waren ursprünglich, im 16.

Neu!!: Russland und Abkommen · Mehr sehen »

Abwertung steht für.

Neu!!: Russland und Abwertung (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Unter landwirtschaftlichem Ackerbau versteht man die Produktion von Kulturpflanzen zur Gewinnung von Pflanzenerträgen auf dafür bearbeiteten Äckern.

Neu!!: Russland und Ackerbau · Mehr sehen »

Adam Johann Baron von Krusenstern (1770–1846) Adam Johann Baron von Krusenstern (russisch: Ива́н Фёдорович Крузенштерн (Iwan Fjodorowitsch Krusenstern); * in Haggud bei Rappel, Estland; † in Schloss Ass bei Gilsenhof, Wierland) war ein deutsch-baltischer Admiral der russischen Flotte und führte die erste russische Weltumseglung durch.

Neu!!: Russland und Adam Johann von Krusenstern · Mehr sehen »

Porträtaufnahme Hitlers (1937) Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Russland und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Als Adventisten (von lat. adventus „Ankunft“) bzw.

Neu!!: Russland und Adventisten · Mehr sehen »

Adygeisch (Eigenbezeichnung адыгэбзэ, „-bze“ bedeutet „Sprache“, deutsch auch Adygejisch, seltener Adygisch, auch West-Tscherkessisch) ist neben Russisch Amtssprache der autonomen Republik Adygeja in der Russischen Föderation.

Neu!!: Russland und Adygeische Sprache · Mehr sehen »

Aeroflot, eigentlich Aeroflot – Russische Luftfahrtlinien (/Transkription Aeroflot – Rossiskije awialinii), ist die größte russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo.

Neu!!: Russland und Aeroflot · Mehr sehen »

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde mit einer Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde).

Neu!!: Russland und Afrika · Mehr sehen »

Eine Agglomeration – von ‚fest anschließen‘, (synonym auch: sowie weitgehend synonym im Deutschen: Ballungsraum, Stadtregion oder Verdichtungsraum) – bezeichnet eine aus mehreren, wechselseitig verflochtenen Gemeinden bestehende Konzentration von Siedlungen, die sich gegenüber ihrer Umgebung durch eine höhere Siedlungsdichte und einen höheren Siedlungsflächenanteil auszeichnet.

Neu!!: Russland und Agglomeration · Mehr sehen »

Die politische Agitation (lat. agitare ‚aufregen‘, ‚aufwiegeln‘) steht für.

Neu!!: Russland und Agitation · Mehr sehen »

Thomas Henry Huxley prägte den Begriff des Agnostizismus entscheidend. Agnostizismus (altgriechisch ἀγνοεῖν a-gnoein „Unwissen“) ist die philosophische Ansicht, dass Annahmen – insbesondere theologische, welche die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – entweder ungeklärt oder grundsätzlich nicht klärbar sind.

Neu!!: Russland und Agnostizismus · Mehr sehen »

Das Agrardreieck war die landwirtschaftlich nutzbare Großregion in der Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Agrardreieck · Mehr sehen »

Ein Agrarstaat ist ein Staat, dessen Wirtschaftsstruktur durch die Landwirtschaft dominiert wird.

Neu!!: Russland und Agrarstaat · Mehr sehen »

Zentralasien im 2. Jahrhundert v. Chr. mit dem Siedlungsgebiet der Alanen nordöstlich des Kaspischen Meeres Die Alanen (Ἀλανοί Alanoí,, Halanī; von iran. Aryanam, vgl. ossetisch allon „legendäres Volk der Frühzeit“) waren ein iranisches Volk, ein östlicher Teilstamm der Sarmaten.

Neu!!: Russland und Alanen · Mehr sehen »

Alaska (engl. Aussprache, von aleutisch Alaxsxag „Land, in dessen Richtung das Meer strömt“ über) ist mit 1.717.854 km², wovon 1.481.346 km² auf Land entfallen, der flächenmäßig größte (etwa 20 % der Gesamtfläche), der nördlichste und westlichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika sowie die größte Exklave der Erde.

Neu!!: Russland und Alaska · Mehr sehen »

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Russland und Albanien · Mehr sehen »

Der 2.273 km lange Aldan (jakutisch für „goldhaltig“) ist ein rechter Nebenfluss der Lena in der russischen Republik Sacha (Jakutien).

Neu!!: Russland und Aldan (Fluss) · Mehr sehen »

Alexander Alexejewitsch Chanschonkow Alexander Alexejewitsch Chanschonkow (wiss. Transliteration Aleksandr Alekseevič Chanžonkov in Chanschonkowka in der heutigen Oblast Donezk; *; † 26. September 1945 in Jalta) war ein russischer Unternehmer und Pionier der russischen Filmindustrie, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Russland und Alexander Alexejewitsch Chanschonkow · Mehr sehen »

Kaiser Alexander I. von Russland Alexander I. Pawlowitsch Romanow (* in Sankt Petersburg; † in Taganrog) war Kaiser von Russland (1801–1825), König von Polen (1815–1825) und erster russischer Großfürst von Finnland (1809–1825) aus dem Hause Romanow-Holstein-Gottorp.

Neu!!: Russland und Alexander I. (Russland) · Mehr sehen »

Kaiser Alexander II. von Russland Alexander II.

Neu!!: Russland und Alexander II. (Russland) · Mehr sehen »

Solschenizyn, 1998 Alexander Issajewitsch Solschenizyn (wiss. Transliteration Aleksandr Isaevič Solženicyn; * 11. Dezember 1918 in Kislowodsk, Gouvernement Stawropol; † 3. August 2008 LINK TOT --> in Moskau) war ein russischer Schriftsteller, Dramatiker und Träger des Nobelpreises für Literatur.

Neu!!: Russland und Alexander Issajewitsch Solschenizyn · Mehr sehen »

Alexander Konstantinowitsch Glasunow Alexander Konstantinowitsch Glasunow (wiss. Transliteration Aleksandr Konstantinovič Glazunov; * in Sankt Petersburg; † 21. März 1936 in Paris) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Alexander Konstantinowitsch Glasunow · Mehr sehen »

Alexander Nikolajewitsch Skrjabin (wiss. Transliteration Aleksandr Nikolaevič Skrjabin; * in Moskau; † ebenda) war ein russischer Pianist und Komponist.

Neu!!: Russland und Alexander Nikolajewitsch Skrjabin · Mehr sehen »

Alexander Borodin Alexander Porfirjewitsch Borodin (Transliteration Aleksandr Porfir'evič Borodin, Aussprache; * in Sankt Petersburg; † ebenda) war ein bedeutender russischer Chemiker und Mediziner.

Neu!!: Russland und Alexander Porfirjewitsch Borodin · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Dargomyschski (wiss. Transliteration: Aleksandr Sergeevič Dargomyžskij; * in Dargomysch im Gouvernement Tula; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Alexander Sergejewitsch Dargomyschski · Mehr sehen »

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: Russland und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Alexander Tichonowitsch Gretschaninow, ''1908'' (Postkarte) Alexander Tichonowitsch Gretschaninow (wiss. Transliteration Aleksandr Tichonovič Grečaninov; * in Moskau; † 3. Januar 1956 in New York) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Alexander Tichonowitsch Gretschaninow · Mehr sehen »

Technischen Universität Helsinki in Otaniemi, Finnland Alexei Alexejewitsch Abrikossow (wiss. Transliteration Aleksej Alekseevič Abrikosov; * 25. Juni 1928 in Moskau, Sowjetunion) ist ein russischer Physiker und Nobelpreisträger, dessen wesentliche Beiträge im Bereich der Kondensierten Materie liegen.

Neu!!: Russland und Alexei Alexejewitsch Abrikossow · Mehr sehen »

Alexej von Jawlensky: Selbstporträt, 1912 Signatur Jawlenskys Alexej von Jawlensky (ursprünglich Alexei Georgijewitsch Jawlenski;, wiss. Transliteration Alexej Georgievič Javlenskij; * oder 1864Jawlensky selbst bezieht sich in seinen Erinnerungen immer auf das Geburtsjahr 1864. Alexej von Jawlensky, 1937, in: Erinnerungen, zit.n. Clemens Weiler: Jawlensky, Köpfe, Gesichte, Meditationen. Hanau 1970. in der Nähe von Torschok, Russisches Kaiserreich; † 15. März 1941 in Wiesbaden) war ein russisch-deutscher Maler.

Neu!!: Russland und Alexej von Jawlensky · Mehr sehen »

Die Alfa Group (/ Alfa Grupp) ist einer der größten privaten Industrie- und Finanzkonzerne in Russland.

Neu!!: Russland und Alfa Group · Mehr sehen »

Alfred Schnittke (1989) Alfred Schnittke (/Alfred Garrijewitsch Schnitke; * 24. November 1934 in Engels, Sowjetunion; † 3. August 1998 in Hamburg) war ein Komponist und Pianist deutsch-jüdischer Abstammung.

Neu!!: Russland und Alfred Schnittke · Mehr sehen »

Alicia Markova als „Sterbender Schwan“ (am 24. November 1948, Fotografie, Carl Van Vechten) Alicia Markova 1972 (Foto: Alan Warren) Dame Alicia Markova, DBE (* 1. Dezember 1910 in London; † 2. Dezember 2004 in Bath) war eine englische Primaballerina des klassischen Balletts.

Neu!!: Russland und Alicia Markova · Mehr sehen »

Aljaksandr Ryhorawitsch Lukaschenka (in der russischen Variante Alexander Grigorjewitsch Lukaschenko; * 30. August 1954 in Kopys, Weißrussische SSR) ist seit 1994 der Präsident von Weißrussland.

Neu!!: Russland und Aljaksandr Lukaschenka · Mehr sehen »

Der Altai (in türkischer Lateinschrift Altay) ist ein bis zu 4506 m hohes mittelasiatisches Hochgebirge im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland (Sibirien), der Mongolei und China.

Neu!!: Russland und Altai · Mehr sehen »

Die nordaltaische und die südaltaische Sprache gehören zum sibirischen Zweig der Turksprachen und werden von verschiedenen indigenen Völkern Sibiriens, vorwiegend in der Republik Altai, gesprochen.

Neu!!: Russland und Altaisch (Turksprache) · Mehr sehen »

Die altaischen Sprachen, auch Altaisprachen genannt, sind eine hypothetische Sprachfamilie aus etwa 60 in Eurasien verbreiteten Sprachen mit rund 200 bis 210 Millionen Sprechern (annähernd 220 bis 230 Mio. inklusive Zweitsprechern).

Neu!!: Russland und Altaische Sprachen · Mehr sehen »

Als Altes Testament (abgekürzt AT; von lat. testamentum, Übersetzung von hebr. בְּרִית berît bzw. griech. διαθήκη diathēkē „Bund“; auch: Erstes Testament) bezeichnet die christliche Theologie seit etwa 180 die heiligen Schriften des Judentums, die dort seit etwa 100 v. Chr.

Neu!!: Russland und Altes Testament · Mehr sehen »

Das russisch-orthodoxe Kreuz – die Altgläubigen erkennen nur dieses Kreuz an Katharinenkloster auf dem Berg Sinai. Christus ist hier segnend abgebildet: Er hält dabei zwei Finger gerade, drei gekrümmt. Die Altgläubigen betrachten dieses Zeichen als das einzige richtige Kreuzzeichen. Morosowa nach ihrer Verhaftung 1671 abgeführt wird. Sie zeigt ihren ungebrochenen Geist, indem sie das Kreuzzeichen mit zwei gestreckten Fingern nach Art der Altgläubigen demonstriert. Im Pafnuti-Kloster in Borowsk wurden sie und ihre Schwester 1675 zu Tode gehungert. Woodburn/Oregon Lipowaner während einer religiösen Zeremonie Altorthodoxe (häufiger Altgläubige) ist eine Sammelbezeichnung für religiöse Strömungen und Gruppen innerhalb der russisch-orthodoxen Tradition, die sich ab etwa 1666 und 1667 von der russischen orthodoxen Großkirche lösten und schließlich völlig von ihr getrennt wurden.

Neu!!: Russland und Altorthodoxe · Mehr sehen »

Amerika ist ein Doppelkontinent der Erde, der aus Nordamerika (mit Zentralamerika) und Südamerika besteht, häufig aber auch in Nord-, Mittel- und Südamerika aufgeteilt wird.

Neu!!: Russland und Amerika · Mehr sehen »

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Russland und Amtssprache · Mehr sehen »

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet.

Neu!!: Russland und Amur · Mehr sehen »

Der 1146 km lange Anadyr ist ein Fluss bzw.

Neu!!: Russland und Anadyr (Fluss) · Mehr sehen »

Anatoli Konstantinowitsch Ljadow Anatoli Konstantinowitsch Ljadow (wiss. Transliteration Anatolij Konstantinovič Lâdov; * in Sankt Petersburg; † auf Gut Polinowka, Gouvernement Nowgorod) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Anatoli Konstantinowitsch Ljadow · Mehr sehen »

Sir Andre Geim Für den in einem Magnetfeld „schwebenden Frosch“ erhielt Geim den Ig-Nobelpreis Modellhafte Struktur des von Geim isolierten zweidimensionalen Graphens Sir Andre Konstantin Geim (MS Word; 42 kB) auf der bei der Universität von Manchester.

Neu!!: Russland und Andre Geim · Mehr sehen »

Andreas Kappeler (* 20. September 1943 in Winterthur, Schweiz) ist ein Schweizer Historiker und emeritierter Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien.

Neu!!: Russland und Andreas Kappeler · Mehr sehen »

Andreas Schlüter (* 1659 oder 1660 wahrscheinlich in Danzig; † vor dem 23. Juni 1714 in Sankt Petersburg) war ein deutscher Bildhauer und Architekt.

Neu!!: Russland und Andreas Schlüter (Architekt) · Mehr sehen »

Andreas Zimmermann, 2013 Andreas Zimmermann (* 18. Juni 1961 in Tübingen) ist ein deutscher Völkerrechtler.

Neu!!: Russland und Andreas Zimmermann (Rechtswissenschaftler) · Mehr sehen »

Andrei Tarkowski. Russische Briefmarke aus dem Jahre 2007. Andrei Arsenjewitsch Tarkowski (wiss. Transliteration Andrej Arsen’evič Tarkovskij; * 4. April 1932 in Sawraschje, Sowjetunion; † 29. Dezember 1986 in Paris, Frankreich) war ein sowjetischer Filmemacher.

Neu!!: Russland und Andrei Arsenjewitsch Tarkowski · Mehr sehen »

Andrei Nikolajewitsch Tupolew (wiss. Transliteration Andrej Nikolaevič Tupolev; * in Pustomasowo, Oblast Twer; † 23. Dezember 1972 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur.

Neu!!: Russland und Andrei Nikolajewitsch Tupolew · Mehr sehen »

Andrei Swjaginzew (2009) Andrei Petrowitsch Swjaginzew (* 6. Februar 1964 in Nowosibirsk) ist ein russischer Filmregisseur.

Neu!!: Russland und Andrei Petrowitsch Swjaginzew · Mehr sehen »

Die Dreifaltigkeitsikone Andrei Rubljow (wiss. Transliteration Andrej Rublëv; * um 1360; † 29. Januar 1430 in Moskau) war ein russischer Ikonenmaler, und ist ein Heiliger der östlich-orthodoxen Kirche.

Neu!!: Russland und Andrei Rubljow (Ikonenmaler) · Mehr sehen »

Die Angara ist ein rechter Nebenfluss des mittelsibirischen Jenissei in Russland.

Neu!!: Russland und Angara · Mehr sehen »

Die Angara-Trägerraketenfamilie Modelle der Angara 2/3/5 sowie 5P auf der MAKS 2009 Angara (benannt nach dem gleichnamigen Fluss in Russland, siehe Angara) ist der Name einer Familie von Trägerraketen, die zurzeit in Russland vom Raumfahrtunternehmen GKNPZ Chrunitschew entwickelt wird.

Neu!!: Russland und Angara (Rakete) · Mehr sehen »

Angelika Helene Anna Nußberger (* 1. Juni 1963 in München) ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Slawistin.

Neu!!: Russland und Angelika Nußberger · Mehr sehen »

Anna Pawlowa im ''Sterbenden Schwan'', 1905 Anna Pawlowa ca. 1910 Anna Pawlowna Pawlowa (Анна Павловна Павлова, eigentlich Anna Matwejewna Pawlowa, in westlichen Sprachen oft Anna Pavlova transkribiert; * in Sankt Petersburg; † 23. Januar 1931 in Den Haag), war eine russische Meistertänzerin des klassischen Balletts.

Neu!!: Russland und Anna Pawlowna Pawlowa · Mehr sehen »

Anrainerstaaten (auch Anliegerstaaten) sind alle an ein geographisches Objekt (Land, Gewässer, Gebirge, anderer Staat) angrenzende Staaten; zum Beispiel ist Deutschland im Norden ein Anrainerstaat der Nordsee und Ostsee sowie im Süden der Alpen.

Neu!!: Russland und Anrainerstaat · Mehr sehen »

Der Ansiedlungsrayon mit den Prozentsätzen an jüdischer Bevölkerung in den jeweiligen Gouvernements (1905) Als Ansiedlungsrayon (russ. Tscherta osedlosti / Черта оседлости; engl. Pale of Settlement) wird das Gebiet im Westen des Russischen Kaiserreiches bezeichnet, auf das zwischen Ende des 18.

Neu!!: Russland und Ansiedlungsrayon · Mehr sehen »

Mast mit Antennen für UKW-, UHF- und VHF-Empfang Als Antennenfernsehen, auch terrestrisches Fernsehen, bezeichnet man den Fernsehempfang eines auf der Erde befindlichen Fernsehsenders über eine Hausantenne oder eine Zimmerantenne.

Neu!!: Russland und Antennenfernsehen · Mehr sehen »

''The United Nations Fight for Freedom'' – US-amerikanisches Poster von 1942 Als Anti-Hitler-Koalition wird das, als Folge der im Zweiten Weltkrieg von den Achsenmächten Deutsches Reich (unter Führung Adolf Hitlers), Königreich Italien und Kaiserreich Großjapan begonnenen militärischen Auseinandersetzungen, entstandene Militärbündnis aus den drei alliierten Hauptmächten Sowjetunion, Großbritannien und später USA mit weiteren Staaten bezeichnet.

Neu!!: Russland und Anti-Hitler-Koalition · Mehr sehen »

Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (wiss. Transliteration: Anton Grigor'evič Rubinštejn; * in Wychwatinez/Podolien; † in Peterhof bei Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Russland und Anton Grigorjewitsch Rubinstein · Mehr sehen »

Anton Tschechow. Fotografie, um 1903 Unterschrift Tschechows Anton Pawlowitsch Tschechow (wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * in Taganrog, Russland; † in Badenweiler, Deutsches Reich) war ein russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker.

Neu!!: Russland und Anton Pawlowitsch Tschechow · Mehr sehen »

Anton Stepanowitsch Arenski (wiss. Transliteration Anton Stepanovič Arenskij; * in Nowgorod; † in Perkjärvi bei Terijoki) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Anton Stepanowitsch Arenski · Mehr sehen »

Eugenio Pacelli, 1917 Nuntius in München, 1925 in Preußen und 1920–1929 beim Deutschen Reich, später Papst Pius XII.Angelo Roncalli, des nachmaligen Papstes Johannes XXIII., in Luxeuil-les-Bains im Juli 1950. Der Apostolische Nuntius („päpstlicher Botschafter“) ist der ständige Vertreter des Heiligen Stuhles (also des Papstes als Völkerrechtssubjekt) bei der Regierung eines Staates.

Neu!!: Russland und Apostolischer Nuntius · Mehr sehen »

Aquarium (transkribiert Akwarium) ist eine russische Rockgruppe, die 1972 von Boris Grebenschtschikow, damals Student der Angewandten Mathematik an der Leningrader Staatsuniversität, und Anatoli „George“ Gunizki, damals ein Dramatiker und Dichter im Stile der Absurdität, gegründet wurde.

Neu!!: Russland und Aquarium (Band) · Mehr sehen »

Aram Chatschaturjan Aram Chatschaturjan (wissenschaftliche Transliteration Aram Xač‘atryan; russische Namensform Aram Iljitsch Chatschaturjan Арам Ильи́ч Хачатурян; oft auch Khatschaturjan; * in Tiflis; † 1. Mai 1978 in Moskau) war ein sowjetisch-armenischer Komponist.

Neu!!: Russland und Aram Chatschaturjan · Mehr sehen »

Als Arbeitslosigkeit wird im Zusammenhang mit Lohnarbeit das Fehlen bezahlter Beschäftigungsmöglichkeiten für potenzielle Erwerbspersonen bezeichnet.

Neu!!: Russland und Arbeitslosigkeit · Mehr sehen »

Archangelsk (wiss. Transliteration Archangel'sk, wörtlich „Erzengelstadt“) ist eine Hafenstadt in Nordrussland mit Einwohnern (Stand). Sie ist administratives Zentrum der Oblast Archangelsk und befindet sich oberhalb der Mündung der Nördlichen Dwina in das Weiße Meer.

Neu!!: Russland und Archangelsk · Mehr sehen »

Historische Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Zeitgenössische Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die Auseinandersetzung des Menschen mit gebautem Raum.

Neu!!: Russland und Architektur · Mehr sehen »

Eisklima '''arides Klima''',sowie hier auch Tundra- und Eisklima Arides Klima (von: trocken, dürr) bezeichnet das Klima in Regionen, in denen im 30-jährigen Klimamittel der Niederschlag geringer ist als die Verdunstung.

Neu!!: Russland und Arides Klima · Mehr sehen »

Der '''Arktische Ozean''' Bathymetriehttp://www.ibcao.org/ '''I'''nternational '''B'''athymetric '''C'''hart of the '''A'''rctic '''O'''cean (IBCAO) Der bis zu 5608 m tiefe Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See oder kurz Arktik genannt, ist mit 14,09 Millionen km² der kleinste Ozean der Erde.

Neu!!: Russland und Arktischer Ozean · Mehr sehen »

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Russland und Armenien · Mehr sehen »

Traditionell gekleidete armenische Frau in Artvin 1909–1912 Siedlungsgebiete der Armenier: heutige in rot; ehemalige in braun (> 50 %), orange (25-50 %) und gelb (Die Armenier (Hajer) sind das älteste christliche Volk der Welt, das seit über 2700 Jahren im Gebiet zwischen dem Hochland Ostanatoliens und dem Südkaukasus heimisch ist.

Neu!!: Russland und Armenier · Mehr sehen »

Als Aschkenasim (Plural von Aschkenasi), aschkenasische Juden (יְהוּדֵי אַשְׁכֲּנָז), seltener auch Aschkenasen, bezeichnen sich mittel-, nord- und osteuropäische Juden und ihre Nachfahren.

Neu!!: Russland und Aschkenasim · Mehr sehen »

Aserbaidschan (aserbaidschanisch Azərbaycan) ist ein Binnenstaat in Vorderasien zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus.

Neu!!: Russland und Aserbaidschan · Mehr sehen »

Die aserbaidschanische Sprache oder Aserbaidschan-Türkisch, (Eigenbezeichnungen Azərbaycan dili, Azərbaycan Türkcəsi) gehört zu den südwestlichen Turksprachen.

Neu!!: Russland und Aserbaidschanische Sprache · Mehr sehen »

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Russland und Asien · Mehr sehen »

Karte des Asowschen Meers Die Lage des Asowschen Meeres in Osteuropa Satellitenaufnahme der Halbinsel Krim und des Asowschen Meeres Asowsches Meer bei Ursuf Das Asowsche Meer (in der Antike auch Palus Maeotis oder Maiotis) ist ein Nebenmeer des Schwarzen Meeres und ist mit diesem durch die Straße von Kertsch verbunden.

Neu!!: Russland und Asowsches Meer · Mehr sehen »

Astrachan ist eine Stadt an der Wolga in Russland mit Einwohnern (Stand). Als alte Städtenamen sind Etil und İtil bekannt; beide Namen bezeichnen auch die Wolga.

Neu!!: Russland und Astrachan · Mehr sehen »

12) Atheismus (von altgriechisch ἄθεος átheos „ohne Gott“) bezeichnet im engeren Sinne die Überzeugung, dass es keinen Gott und keinerlei Götter gibt.

Neu!!: Russland und Atheismus · Mehr sehen »

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Russland und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Ehemalige Atommächte Atomwaffen nach Besitzer Als Atommacht wird ein Staat bezeichnet, der über Kernwaffen verfügt und zusätzlich die geeigneten Trägersysteme besitzt, um die Kernwaffen einsetzen zu können.

Neu!!: Russland und Atommacht · Mehr sehen »

Die Außenwirtschaft Austria (offizielle Schreibweise AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA), bis 21.

Neu!!: Russland und Außenwirtschaft Austria · Mehr sehen »

Ein Auchan-Hypermarkt in Moskau Auchan ist eine französische Warenhauskette mit rund 840 SB-Warenhäusern, 820 Supermärkten sowie 360 Einkaufszentren in 16 Ländern.

Neu!!: Russland und Auchan · Mehr sehen »

Ministerrates) am 19. August 1991 Während des Augustputsches in Moskau vom 19.

Neu!!: Russland und Augustputsch in Moskau · Mehr sehen »

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) ist eine seit 1953 erscheinende Beilage der deutschen Wochenzeitung Das Parlament.

Neu!!: Russland und Aus Politik und Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Der Staat Australien (englisch Australia) liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea und umfasst neben der kontinentalen Landmasse die vorgelagerte Insel Tasmanien und einige kleinere Inseln.

Neu!!: Russland und Australien · Mehr sehen »

Deutsche Emigranten gehen an Bord eines in die USA fahrenden Dampfers (um 1850) Österreichisch-Ungarische Auswanderer auf einem Schiff der Austro-Americana in Triest Anfang des 20. Jahrhunderts Auswanderung oder Emigration (von lat. ex, hinaus, und migrare, wandern) ist das Verlassen eines Heimatlandes auf Dauer.

Neu!!: Russland und Auswanderung · Mehr sehen »

Frank-Walter Steinmeier Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA, vereinzelt auch Außenamt genannt) ist die Zentrale des Auswärtigen Dienstes (oberste Bundesbehörde) und der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.

Neu!!: Russland und Auswärtiges Amt · Mehr sehen »

Autobahnabschnitt Bundesautobahn 9 bei Garching mit vier Fahrstreifen. Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Russland und Autobahn · Mehr sehen »

Als Autokratie (altgr. αὐτοκράτεια autokráteia ‚Selbstherrschaft‘, von αὐτός autós ‚selbst‘ und κρατεῖν krateín ‚herrschen‘) wird in der Politikwissenschaft eine Herrschaftsform bezeichnet, in der eine Einzelperson oder Personengruppe unkontrolliert politische Macht ausübt und keinerlei verfassungsmäßigen Beschränkungen unterworfen ist.

Neu!!: Russland und Autokratie · Mehr sehen »

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung BRD: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR: Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende: Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Pkw und Bus) und Frachtgütern (Lkw) dient.

Neu!!: Russland und Automobil · Mehr sehen »

Die Autonome Republik Krim beziehungsweise Republik Krim ist eine zwischen der Ukraine und Russland umstrittene Gebietskörperschaft.

Neu!!: Russland und Autonome Republik Krim · Mehr sehen »

Ein Autonomer Kreis (Awtonomny okrug) ist eine Bezeichnung für eine russische oder sowjetische Verwaltungseinheit, bis zur Einführung der letzten sowjetischen Verfassung offiziell Nationaler Kreis (Nacional’nyj okrug).

Neu!!: Russland und Autonomer Kreis · Mehr sehen »

Gestapelte Sommerautoreifen Leichtmetallfelge bei einem VW Golf VI. Der Autoreifen (auch Pneu, insbesondere in der Schweiz; v. griech. πνεῦμα pneuma „Luft, Wind, Atem“) bildet mit der Autofelge das Rad eines Autos.

Neu!!: Russland und Autoreifen · Mehr sehen »

Autoritarismus (‚befehlerisch‘, ‚herrisch‘; ‚Einfluss‘, ‚Geltung‘, ‚Macht‘) gilt in der Politikwissenschaft als eine diktatorische Form der Herrschaft, welche zwar zwischen Demokratie und dem diktatorischen Totalitarismus liegt, sich von diesem aber klar unterscheidet.

Neu!!: Russland und Autoritarismus · Mehr sehen »

Donauauen Auwald im Hochwasser (Biosphärenreservat Mittelelbe) Auwald bezeichnet eine natürliche Pflanzengesellschaft entlang von Bächen und Flüssen (siehe auch Flussaue).

Neu!!: Russland und Auwald · Mehr sehen »

Der Ausdruck Avantgarde stammt ursprünglich aus der französischen Militärsprache und bezeichnet die Vorhut, also denjenigen Truppenteil, der als Erster vorrückt und somit zuerst Feindberührung hat.

Neu!!: Russland und Avantgarde · Mehr sehen »

Unter­nehmens­logo Avtotors Avtotor ist ein seit 1996 in der Russischen Föderation existierender Automobilhersteller mit Unternehmenssitz in Kaliningrad.

Neu!!: Russland und Avtotor · Mehr sehen »

Awarisches Statussymbol: mehrteilige Gürtelgarnitur Die Awaren (auch Avaren) waren im Frühmittelalter Herrscher über ein Reich mit dem Schwerpunkt in der Pannonischen Tiefebene.

Neu!!: Russland und Awaren · Mehr sehen »

Hauptverbreitungsgebiet des Awarischen (Nr. 24) im Umfeld der Nordostkaukasischen Sprachfamilie Die awarische Sprache Dagestans (Eigenbezeichnung: авар мацӀ, auch магӀарул мацӀ) ist nicht mit dem Awarischen des mittelalterlichen Steppenvolkes verwandt.

Neu!!: Russland und Awarische Sprache (Kaukasus) · Mehr sehen »

Firmenzentrale in Toljatti Fahrzeugherstellung in Toljatti, 1969 Älteres Lada-Logo Aktuelles Lada-Logo AwtoWAS (AvtoVAZ; anfänglich, Wolschskij awtomobilny sawod, „Wolga-Automobilwerk“) ist der größte Hersteller von Personenkraftwagen in Russland und ganz Osteuropa.

Neu!!: Russland und AwtoWAS · Mehr sehen »

Eine öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) oder Public-private-Partnership (PPP) ist eine vertraglich geregelte Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Unternehmen der Privatwirtschaft in einer Zweckgesellschaft.

Neu!!: Russland und Öffentlich-private Partnerschaft · Mehr sehen »

Öffentlichkeitsarbeit, synonym Public Relations, kurz PR, ist ein weit gefasster Begriff für das Management der öffentlichen Kommunikation von Organisationen gegenüber ihren externen und internen Teilöffentlichkeiten bzw.

Neu!!: Russland und Öffentlichkeitsarbeit · Mehr sehen »

Ökozone ist ein vorwiegend geowissenschaftlich verwendeter Begriff für einen zonalen Großraum der Erde.

Neu!!: Russland und Ökozone · Mehr sehen »

Phanar Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel (auch Kirche von Konstantinopel) ist eine autokephale orthodoxe Kirche.

Neu!!: Russland und Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel · Mehr sehen »

brent'' Rohöl in US$ pro Barrel 1986 bis Dezember 2014 Brent). Die rote Linie basiert auf dem Preisstand von 2011 (lineare Skala). Ölpreise in US-Dollar pro Barrel von 1861 bis 2011 (logarithmische Skala) Der Begriff Ölpreis bezeichnet ein auf einem Markt festgestelltes Austauschverhältnis für eine Ölsorte.

Neu!!: Russland und Ölpreis · Mehr sehen »

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie (ungarisch Osztrák-Magyar Monarchia), auch Monarchie Österreich-Ungarn oder kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie oder Donaumonarchie genannt, bezeichnet den Gesamtstaat des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Russland und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Iwan Bilibin, 1899 Baba Jaga, regional auch Baba Roga, Baba Zima und Ježibaba ist eine bekannte Figur aus der slawischen Mythologie, die vor allem in Ländern mit mehrheitlich slawischer Bevölkerung eine sehr populäre Märchengestalt ist.

Neu!!: Russland und Baba Jaga · Mehr sehen »

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist ein akademischer Grad und hierbei üblicherweise der erste eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung bei einer Ausbildung an einer Berufsakademie.

Neu!!: Russland und Bachelor · Mehr sehen »

| Die Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau (ursprünglich Nikolaibahn bezeichnet, / Nikolajewskaja schelesnaja doroga) ist eine Schnellfahrstrecke sowie eine der ältesten und wichtigsten Eisenbahnstrecken in Russland.

Neu!!: Russland und Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau · Mehr sehen »

| Die Baikal-Amur-Magistrale (abgekürzt BAM) ist eine Eisenbahnverbindung, die in Sibirien beginnt und im Fernen Osten Russlands endet.

Neu!!: Russland und Baikal-Amur-Magistrale · Mehr sehen »

Lage des Baikalgebirges Das Baikalgebirge (wiss. Transliteration Bajkal'skij chrebet) ist ein Gebirge (bis 2.588 Meter) am Westufer des Baikalsees im Süden Sibiriens.

Neu!!: Russland und Baikalgebirge · Mehr sehen »

Der Baikalsee (osero Baikal; von burjatisch Байгал нуур Bajgal nuur „reicher See“; im Deutschen wie im Russischen oft nur Baikal genannt) ist ein See in Sibirien, Russland (Asien).

Neu!!: Russland und Baikalsee · Mehr sehen »

Lage von Baikonur in einer Politischen Karte aus dem Jahr 2000 Baikonur (/Bayqoñır; /Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja.

Neu!!: Russland und Baikonur · Mehr sehen »

Balakowo ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Oblast Saratow in Russland, etwa 800 km südöstlich von Moskau.

Neu!!: Russland und Balakowo · Mehr sehen »

Die Balalaika ist eine Schalenhalslaute, die in der russischen Musik gespielt wird.

Neu!!: Russland und Balalaika · Mehr sehen »

Léon Bakst: Feuervogel, Balletfigurine, 1910 ''Russisches Ballett 1'' von August Macke, 1912 Die Ballets Russes gelten als eines der bedeutendsten Ballettensembles des 20.

Neu!!: Russland und Ballets Russes · Mehr sehen »

Das Nußknackerballett (1981) Tänzerin (Gemälde von Pierre-Auguste Renoir) Als Ballett (von, Diminutiv von ballo; zu), auch klassischer Tanz, wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet (der oft vom Zeitgenössischen Tanz, Modern Dance oder Tanztheater unterschieden wird).

Neu!!: Russland und Ballett · Mehr sehen »

Baltische Stämme im 12. Jahrhundert Als Balten (abgeleitet von Ostsee oder Baltische See) werden Stämme im Nordosten Europas bezeichnet, deren Sprachen u. a.

Neu!!: Russland und Balten · Mehr sehen »

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein geographisches und historisches Gebiet in Nordosteuropa an der Ostküste der Ostsee südlich des Finnischen Meerbusens mit einer Bevölkerung von ca.

Neu!!: Russland und Baltikum · Mehr sehen »

Die baltischen Staaten in Europa. Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen Als baltische Staaten werden drei in Nordosteuropa gelegene Staaten bezeichnet (Auflistung von Norden nach Süden): Die drei Staaten grenzen an die Ostsee.

Neu!!: Russland und Baltische Staaten · Mehr sehen »

Die geologischen Großregionen der Erdkruste. Alte Schilde: orange Baltischer Schild wird die größere der beiden Regionen Europas genannt, in denen heute der geologisch sehr alte Kern des Kontinents zutage tritt.

Neu!!: Russland und Baltischer Schild · Mehr sehen »

Typische russische Dorf-Banja Banja (russ. баня) bezeichnet ein russisches Dampfbad sowie ein traditionelles russisches Badehaus.

Neu!!: Russland und Banja · Mehr sehen »

Die Bank Rossii, auch Zentralbank der Russischen Föderation genannt (Центральный банк Российской Федерации/Zentralny bank Rossijskoi Federazii), ist die Zentralbank von Russland mit Sitz in Moskau.

Neu!!: Russland und Bank Rossii · Mehr sehen »

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Russland und Baptisten · Mehr sehen »

Baranki Baranki sind ein russisches Knabbergebäck.

Neu!!: Russland und Baranki · Mehr sehen »

Barnaul ist die Hauptstadt der russischen Region Altai im Süden Westsibiriens mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Russland und Barnaul · Mehr sehen »

Stift Melk Der betlehemitische Kindermord von Peter Paul Rubens Santa Maria della Vittoria Als Barock (allgemein Maskulinum „der Barock“, aber gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Russland und Barock · Mehr sehen »

Winterpalast von der Newa aus aufgenommen (2004) Bartolomeo Francesco Rastrelli (* 1700 in Paris; † 1771 in Sankt Petersburg) war ein russischer Architekt und Baumeister italienischer Herkunft.

Neu!!: Russland und Bartolomeo Francesco Rastrelli · Mehr sehen »

Die Baschkiren (baschkirisch Башҡорт/Baschqort, Башҡорттар/Baschqorttar) sind eine turksprachige Ethnie im russischen Uralgebirge.

Neu!!: Russland und Baschkiren · Mehr sehen »

Die baschkirische Sprache ist eine westtürkische Sprache der uralischen Untergruppe.

Neu!!: Russland und Baschkirische Sprache · Mehr sehen »

Basilius-Kathedrale Die kleine Kuppel links gehört zur Kapelle zu Ehren des Basilius 1588, namens­gebend für die gesamte Kathedrale Die Basilius-Kathedrale, eigentlich: Kathedrale des seligen Basilius, ist der inoffizielle Name der russisch-orthodoxen Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kathedrale am Graben (Собор Покрова Пресвятой Богородицы, что на Рву) in der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Russland und Basilius-Kathedrale · Mehr sehen »

Hanfstängel mit Fasern und holzigem Innenbereich Bastfasern Als Bast- oder Sklerenchymfasern werden Pflanzenfasern bezeichnet, die in Form von mehrzelligen Faserbündeln im Bast verschiedener Pflanzenarten liegen.

Neu!!: Russland und Bastfaser · Mehr sehen »

Brillenbär (''Tremarctos ornatus'') Die Bären (Ursidae) sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Raubtiere (Carnivora).

Neu!!: Russland und Bären · Mehr sehen »

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine militärische Auseinandersetzung zwischen Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad und den Kämpfern verschiedener Oppositionsgruppen.

Neu!!: Russland und Bürgerkrieg in Syrien · Mehr sehen »

Verleihung der Bürgerrechte. Gedruckte Urkunde mit handschriftlichen Ergänzungen. Kappeln 1858. Mit rotem Lacksiegel und sechs Signaturen des "Fleckencollegio": ''Wir Fleckensvogt, Vorstand und Deputirte, des im Herzogthum Schleswig belegenen Fleckens Cappeln, bezeugen hiedurch, daß dem Cigarrenfabricanten Emil Georg Martin Zarnedsky das Bürgerrecht in dem Flecken Cappeln verliehen worden ist …'' Die Bürgerrechte sind die Rechte, die sich auf das Verhältnis zwischen Bürger und Staat beziehen.

Neu!!: Russland und Bürgerrecht · Mehr sehen »

Bœuf Stroganoff Bœuf Stroganoff (französische Schreibweise Stroganov) oder Gowjadina Stroganow, manchmal auch Filetspitzen Stroganow genannt, ist ein Gericht der Russischen Küche und der Haute cuisine aus sautierten Würfelchen oder Streifen der Spitze des Rinderfilets in einer Zwiebel (oder Schalotte), Sauerrahm und Senf enthaltenden, deutlich säuerlich abgeschmeckten Sauce.

Neu!!: Russland und Bœuf Stroganoff · Mehr sehen »

Karte der Welt von 1813: Frankreich und Alliierte (rot), Koalition (blau), von Frankreich besetzte Gebiete (hellrot), von der Koalition besetzte Gebiete (hellblau) Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: Russland und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Belosersk (wissenschaftliche Transliteration Belozersk; bis 1777 Beloosero (Белоо́зеро), deutsch Weißensee) ist eine russische Stadt in der Oblast Wologda, Nordwestrussland.

Neu!!: Russland und Belosersk · Mehr sehen »

Belucha (von bely für „Weiß“), auch Uch Sumer (altaisch Уч-Сумер Uč-Sumer für „die/der Dreiköpfige“) sowie Kadyn-Bajy (altaisch Кадын-Бажы Kadyn-Bažy für „Gipfel des Katun“), ist mit der höchste Berg Sibiriens im engeren Sinne.

Neu!!: Russland und Belucha · Mehr sehen »

Bergjüdin mit Kindern, ca. 1900 (Quelle: Jewish Encyclopedia von 1905–1906) Als Bergjuden (Gorskije ewrei) bezeichnet man die einheimische jüdische Bevölkerung in Dagestan und Nord-Aserbaidschan, in geringerer Zahl auch in Kabardino-Balkarien, Tschetschenien, der Region Stawropol, sowie in Karatschai-Tscherkessien und der Region Krasnodar.

Neu!!: Russland und Bergjuden · Mehr sehen »

Beringmeer Das Beringmeer (oder die Beringsee) ist ein im Schnitt 1609 Meter tiefes Randmeer am nördlichen Ende des Pazifischen Ozeans zwischen Nordamerika und dem Nordosten Asiens (Sibirien).

Neu!!: Russland und Beringmeer · Mehr sehen »

Die Beringstraße (/Beringow proliw) ist eine Meerenge zwischen der Asiens und dem des amerikanischen Festlands, und somit auch zwischen Russland und den USA (Alaska).

Neu!!: Russland und Beringstraße · Mehr sehen »

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Russland und Berlin · Mehr sehen »

Luisenstädtischen Kanals, 1986 Die Berliner Mauer aus „Augenhöhe“, 1985 Reste der Berliner Mauer an der Niederkirchnerstraße, 2004 Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9.

Neu!!: Russland und Berliner Mauer · Mehr sehen »

AEG-Lehrwerkstatt Mülheim-Saarn (1956) Lehrwerkstatt im Volkswagenwerk Wolfsburg (1981) Als Berufsausbildung (auch berufliche Bildung) wird die Ausbildung bezeichnet, die den Berufstätigen in die Lage versetzt, seinen Beruf auszuüben.

Neu!!: Russland und Berufsausbildung · Mehr sehen »

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Russland und Bildungssystem · Mehr sehen »

Unterschrift von Bill Clinton Wappen des 42. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Bill J. Clinton William Jefferson „Bill“ Clinton (* 19. August 1946 in Hope, Arkansas als William Jefferson Blythe III.) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und war von 1993 bis 2001 der 42. Präsident der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Russland und Bill Clinton · Mehr sehen »

Aalfang auf der Weser bei Petershagen Die Binnenfischerei bezeichnet die Fischerei in Binnengewässern (in der Regel im Süßwasser).

Neu!!: Russland und Binnenfischerei · Mehr sehen »

Rheinhafen Karlsruhe, fotografiert von der Raumstation ISS aus Hafen Mannheim Hafen Duisburg Containerterminal Dortmund Ein Binnenhafen ist ein Hafen im Inneren einer Landmasse an einer Binnenwasserstraße oder einem Binnensee.

Neu!!: Russland und Binnenhafen · Mehr sehen »

Die Birken (Betula) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Russland und Birken · Mehr sehen »

Blei ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Pb und der Ordnungszahl 82.

Neu!!: Russland und Blei · Mehr sehen »

Bliny gefüllte Bliny Bliný (endbetont,, eigentlich Plural, Singular ist blin), (west)europäisiert auch Blini, sind eine aus Osteuropa stammende Art des Eierkuchens.

Neu!!: Russland und Bliny · Mehr sehen »

Als Blockbau rekonstruiertes Osttor des Oppidum von Manching Einfache Eckverkämmung bei Rundhölzern Verzinkung im Schwalbenschwanz-verband Blockbau (auch Blockwerk, Gewättbau und Strickbau, Schweizerdeutsch Fleck(en) genannt) ist eine Holzbautechnik, die bereits seit dem Neolithikum bekannt ist.

Neu!!: Russland und Blockbau · Mehr sehen »

Lew Kamenew, Jewgeni Preobraschenski, Leonid Serebrjakow und vorne Alexei Rykow. Boris Kustodijew aus dem Jahr 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bolʹševiki; auch Bolschewisten, wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Russland und Bolschewiki · Mehr sehen »

Das Bolschoi-Ballett ist eine russische Ballettkompanie, die am Bolschoi-Theater in Moskau beheimatet ist.

Neu!!: Russland und Bolschoi-Ballett · Mehr sehen »

Boreale Zone Die boreale Zone ist eine der neun weltumspannenden Ökozonen nach J. Schultz.

Neu!!: Russland und Boreale Zone · Mehr sehen »

Borealer Nadelwald – lat.

Neu!!: Russland und Borealer Nadelwald · Mehr sehen »

Boris Abramowitsch Beresowski (* 23. Januar 1946 in Moskau; † 23. März 2013 in Ascot) war ein russischer Unternehmer und Politiker, sowie einer der sog.

Neu!!: Russland und Boris Abramowitsch Beresowski · Mehr sehen »

Boris Alexandrowitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Boris Alexandrovič Čajkovskij; * 10. September 1925 in Moskau; † 7. Februar 1996 ebenda) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Boris Alexandrowitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Boris Pasternak (1934) Pasternak auf einer sowjetischen Briefmarke von 1990 Boris Leonidowitsch Pasternak (wiss. Transliteration Boris Leonidovič Pasternak; * in Moskau; † 30. Mai 1960 in Peredelkino bei Moskau) war ein russischer Dichter und Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Boris Leonidowitsch Pasternak · Mehr sehen »

Unterschrift von Boris Jelzin Boris Nikolajewitsch Jelzin (wiss. Transliteration Boris Nikolaevič El'cin; * 1. Februar 1931 in Butka, Ural-Oblast (heute Rajon Taliza, Oblast Swerdlowsk); † 23. April 2007 in Moskau) war ein russischer Politiker, von 1991 bis 1999 war er der erste Präsident Russlands.

Neu!!: Russland und Boris Nikolajewitsch Jelzin · Mehr sehen »

Ein Teller Borschtsch Borschtsch (von ukr. und russ. борщ, Boršč; poln. barszcz; dt. veraltet Beetenbartsch) ist eine Suppe, die traditionell mit Roter Bete zubereitet wird und in Ost- und Ostmitteleuropa sehr verbreitet ist.

Neu!!: Russland und Borschtsch · Mehr sehen »

Bratsk ist eine Stadt in der Oblast Irkutsk in Russland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Russland und Bratsk · Mehr sehen »

Als Brückentag oder Fenstertag bezeichnet man in der Arbeitswelt Arbeitstage, die zwischen einem Feiertag und einem (zumeist) ohnehin arbeitsfreien Tag (Samstag oder Sonntag) liegen.

Neu!!: Russland und Brückentag · Mehr sehen »

Breitenkreise 1 Breitenkreis2 Meridian (halber Längenkreis) Breitenkreise sind die parallel zur Äquator­ebene in Ost-West-Richtung verlaufenden Kreise auf der (idealisierten) Erdoberfläche mit konstanter geographischer Breite β. In der Navigations­lehre wird der „Breitenkreis“ fachsprachlich Breitenparallel genannt.

Neu!!: Russland und Breitenkreis · Mehr sehen »

Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen.

Neu!!: Russland und Breitensport · Mehr sehen »

ALL mit 1600 mm Spurweite Eine Breitspurbahn ist eine Eisenbahn mit einer Spurweite, die größer ist als die 1435 mm der in Europa, Nordamerika und China üblichen Normalspur.

Neu!!: Russland und Breitspurbahn · Mehr sehen »

Die BRICS-Staaten Die BRICS-Staatenlenker am 15. Juli 2014 in Brasilien Die BRICS-Staaten sind eine Vereinigung aufstrebender Volkswirtschaften.

Neu!!: Russland und BRICS-Staaten · Mehr sehen »

Brockhaus-Logo Die Brockhaus Enzyklopädie Die Brockhaus Enzyklopädie ist ein mehrbändiges Nachschlagewerk in deutscher Sprache, das zuletzt durch den dem Bertelsmann-Konzern gehörenden Wissen Media Verlag herausgegeben wurde.

Neu!!: Russland und Brockhaus Enzyklopädie · Mehr sehen »

Brot und Salz Brot und Salz für ein Brautpaar in der Ukraine Ein Paar in Troubsko begrüßt seine Gäste mit Salz und Brot, nachgestellt in der „Tschechischen und Slawischen ethnografischen Ausstellung“ in Prag 1895 Brot und Salz sind als symbolhaftes Geschenk in vielen Ländern ein Brauch, der bei unterschiedlichen Gelegenheiten gepflegt wird.

Neu!!: Russland und Brot und Salz · Mehr sehen »

BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2014, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Russland und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bucharische Juden leben in den ehemaligen Sowjetrepubliken Usbekistan (siehe Usbekische Juden), Tadschikistan, Kirgisistan, vereinzelter auch in Russland, Kasachstan, Turkmenistan und Afghanistan (in Afghanistan lebte Ende Januar 2005 nur noch ein einziger Jude: Zebulon Simentov). Nach dem Zerfall der Sowjetunion wanderten viele nach Israel und in die USA aus.

Neu!!: Russland und Bucharische Juden · Mehr sehen »

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien findet.

Neu!!: Russland und Buddhismus · Mehr sehen »

Rumtheg Palpung Thubten Chökhor Ling Junge tibetische Mönche im Kloster Drepung Die Entwicklung des Buddhismus in Tibet bzw.

Neu!!: Russland und Buddhismus in Tibet · Mehr sehen »

Der Bug, auch Westlicher Bug genannt, (und) ist ein Fluss in der Ukraine, Polen und Weißrussland.

Neu!!: Russland und Bug (Fluss) · Mehr sehen »

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,3 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Russland und Bulgarien · Mehr sehen »

Weltweit gibt es 28 föderative Staaten, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als Bundesstaat wird ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil- oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist.

Neu!!: Russland und Bundesstaat (Föderaler Staat) · Mehr sehen »

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Russland und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Burjatien (/ Transkription Burjatija, burjatisch Буряад Республика) ist eine Republik in Russland.

Neu!!: Russland und Burjatien · Mehr sehen »

Die burjatische Sprache gehört der östlichen (Sprach-)Gruppe der mongolischen Sprachen an.

Neu!!: Russland und Burjatische Sprache · Mehr sehen »

Papachi und Nabadi in Georgien Eine Burka Der georgische Fürst Avaliani 1890 mit Nabadi Die Burka („búrka“, auch in einigen Sprachen Kaukasiens ähnlich genannt; „nabadi“) ist ein traditioneller wärmender Schaf- oder Lammfellumhang für Männer der Bewohner Nordkaukasiens, Georgiens und der Gebirgsregionen Aserbaidschans und der russisch-ukrainischen Kosaken.

Neu!!: Russland und Burka (Männerumhang) · Mehr sehen »

Busan (frühere Schreibweisen: Pusan; Fusan) ist nach der Hauptstadt Seoul die zweitgrößte Stadt Südkoreas und liegt am südöstlichen Ende der Koreanischen Halbinsel an der Küste des Japanischen Meeres.

Neu!!: Russland und Busan · Mehr sehen »

Als Byzantinische Geschichtsschreibung werden die historischen Schriften von oströmischen bzw. byzantinischen Autoren bezeichnet.

Neu!!: Russland und Byzantinische Geschichtsschreibung · Mehr sehen »

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder (aufgrund der historischen Herkunft) das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Russland und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Der Antelope Canyon in Arizona Ein Canyon (von englisch canyon) oder Cañon (von spanisch caño.

Neu!!: Russland und Canyon · Mehr sehen »

miniatur Carlo di Giovanni Rossi (auch Karl Iwanowitsch Rossi; * 29. Dezember 1775 in Neapel; † in Sankt Petersburg) war ein italienisch-russischer Architekt.

Neu!!: Russland und Carlo Rossi (Architekt) · Mehr sehen »

Carsten Goehrke (* 19. Mai 1937 in Hamburg) ist ein deutscher Osteuropahistoriker.

Neu!!: Russland und Carsten Goehrke · Mehr sehen »

Der Begriff Cäsaropapismus (von lat. caesar, „Kaiser“, und papa, „Papst“) bezeichnet eine Gesellschaftsform, in welcher der weltliche Herrscher gleichzeitig auch Oberhaupt der Kirche bzw.

Neu!!: Russland und Cäsaropapismus · Mehr sehen »

Cesar Cui César Cui (russisch Цезарь Антонович Кюи/ Zesar Antonowitsch Kjui; * in Vilnius; † 13. März 1918 in Petrograd) war ein russischer Komponist, Musikkritiker und Offizier (Militäringenieur) der russischen Armee mit französischen Vorfahren väterlicherseits.

Neu!!: Russland und César Cui · Mehr sehen »

CenterTelekom war ein Telekommunikationsunternehmen in Russland mit Unternehmenssitz in Moskau.

Neu!!: Russland und CenterTelekom · Mehr sehen »

Uliza Murawjowa-Amurskogo, eine der Hauptstraßen Chabarowsk ist eine Stadt in Russland am Amur, nahe der Grenze zu China.

Neu!!: Russland und Chabarowsk · Mehr sehen »

Die chakassische Sprache (chakass. Тадар тили/Tadar tili) ist eine nordtürkische Sprache der südsibirischen Untergruppe.

Neu!!: Russland und Chakassische Sprache · Mehr sehen »

Die chantische Sprache (ханты ясаӈ, chanty jasaŋ) ist die Sprache der Chanten (früher „Ostjaken“) in Sibirien.

Neu!!: Russland und Chantische Sprache · Mehr sehen »

Die Chasaren (auch Khasaren, heb. Kuzarim כוזרים; türk. Hazarlar; griech. Χάζαροι; russ. Хазары; tatar. Xäzärlär;; lat. Gazari oder Cosri) waren ein ursprünglich nomadisches und später halbnomadisches Turkvolk in Zentralasien.

Neu!!: Russland und Chasaren · Mehr sehen »

Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Russland und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Die Chibinen sind ein fast kreisrundes Gebirge von etwa 45 km Durchmesser auf der Halbinsel Kola in Russland.

Neu!!: Russland und Chibinen · Mehr sehen »

Chochloma Lage der Siedlung Chochloma - nördlich von Nischni Nowgorod Chochloma oder Chochloma-Malerei (transkribiert: Chochlomskaja rospis) ist ein altes russisches Kunsthandwerk.

Neu!!: Russland und Chochloma · Mehr sehen »

Choreografie oder Choreographie (Tanz‘ und γράφειν,schreiben‘) bezeichnet heute das Erfinden und Einstudieren von Bewegungen, meist in Zusammenhang mit Tanz.

Neu!!: Russland und Choreografie · Mehr sehen »

Ein junger Mann bricht ein in einen ''chorowod'' der Mädchen, Gemälde von 1902 Chorowod (Russisch: хоровод, Ukrainisch: хоровод, Weißrussisch: карагод) ist eine ostslawische Kunstform, ein Reigen, also eine Kombination von Kreistanz und Chorgesang ähnlich der Chorea (Tanz) aus dem alten Griechenland.

Neu!!: Russland und Chorowod · Mehr sehen »

Christ-Erlöser-Kathedrale Die russisch-orthodoxe Christ-Erlöser-Kathedrale ist mit 73 m das höchste Gebäude Kaliningrads und das größte Kirchengebäude der Oblast Kaliningrad.

Neu!!: Russland und Christ-Erlöser-Kathedrale (Kaliningrad) · Mehr sehen »

Christ-Erlöser-Kathedrale Die Christ-Erlöser-Kathedrale (/ wiss. Transliteration Chram Christa Spasitelja) ist eine Kathedrale in der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Russland und Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau) · Mehr sehen »

''Die Bergpredigt Jesu'', Gemälde von Carl Bloch, 1877 Fisch sind zwei der bekanntesten Symbole für Jesus Christus. Die Buchstaben des griechischen Wortes ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Russland und Christentum · Mehr sehen »

Christian Welzel (* 1964 in Saarbrücken) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Vize-Präsident des World Values Survey.

Neu!!: Russland und Christian Welzel · Mehr sehen »

Christianisierung (v. kirchenlat.: christianizare) bezeichnet die Ausbreitung des Christentums als vorherrschende Religion in zuvor mehrheitlich nicht christlich geprägten Regionen oder Ländern.

Neu!!: Russland und Christianisierung · Mehr sehen »

Christoph Schmidt (* 10. Februar 1954 in Bielefeld) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Russland und Christoph Schmidt (Historiker) · Mehr sehen »

Cinderella ist ein abendfüllendes Ballett in drei Akten mit der Musik von Sergei Prokofjew nach einem Libretto von Nikolai Wolkow; die Uraufführung fand am 21.

Neu!!: Russland und Cinderella (Ballett) · Mehr sehen »

Cobalt (chemische Fachsprache; standardsprachlich Kobalt; von „Kobold“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Co und der Ordnungszahl 27.

Neu!!: Russland und Cobalt · Mehr sehen »

Die Republik Dagestan (/ Respublika Dagestan) ist seit 1991 eine russische Republik im Nordkaukasus im südlichen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Dagestan · Mehr sehen »

Daniil Wjatscheslawowitsch Kwjat, auch Daniil Kvyat (* 26. April 1994 in Ufa) ist ein russischer Automobilrennfahrer.

Neu!!: Russland und Daniil Wjatscheslawowitsch Kwjat · Mehr sehen »

Darginisch (oder Dargwa, Eigenbezeichnung дарган мез dargan mez) ist eine Sprache, die von ca.

Neu!!: Russland und Darginische Sprache · Mehr sehen »

Darja Donzowa Darja Donzowa (gebürtige Wasiljewa, russ.Васильева, eigentlich Agrippina Arkadjewna Donzowa; * 7. Juni 1952 in Moskau) ist eine russische Krimi-Autorin.

Neu!!: Russland und Darja Donzowa · Mehr sehen »

Datsche bei Moskau, Sommer 1917 Datschen in der Umgebung von Sankt Petersburg bei Lomonossow Eine Datsche (eingedeutscht aus, Datscha) ist ein Grundstück mit einem Garten- oder Wochenendhaus, das der Freizeit und der Erholung dient und Hobbygärtnerei ermöglicht.

Neu!!: Russland und Datsche · Mehr sehen »

Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Ausbringung von Mineraldünger (z. B. Kalkammonsalpeter, ein Stickstoffdünger) Dünger oder Düngemittel ist ein Sammelbegriff für Reinstoffe und Stoffgemische, welche in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau dazu benutzt werden, das Nährstoffangebot für die angebauten Kulturpflanzen zu ergänzen.

Neu!!: Russland und Dünger · Mehr sehen »

DDT ist eine russische Rockband.

Neu!!: Russland und DDT (Band) · Mehr sehen »

Dedowschtschina (russisch дедовщина, „Herrschaft der Großväter“) bezeichnet die in den russischen Streitkräften bis heute teilweise übliche Schikane durch Dienstältere an Wehrpflichtigen.

Neu!!: Russland und Dedowschtschina · Mehr sehen »

Als defekte Demokratie werden in der vergleichenden Politikwissenschaft politische Systeme bezeichnet, in denen zwar demokratische Wahlen stattfinden, die jedoch gemessen an den normativen Grundlagen liberaler Demokratien (Teilhaberechte, Freiheitsrechte, Gewaltenkontrolle etc.) verschiedene Defekte aufweisen.

Neu!!: Russland und Defekte Demokratie · Mehr sehen »

Dekabristenaufstand in St. Petersburg Die Dekabristen (russisch dekabr ‚Dezember‘, deswegen im deutschsprachigen Raum auch als Dezembristen bekannt) waren „adlige Revolutionäre“ (nach Lenin), vor allem Offiziere der russischen Armee, die am auf dem Platz vor Senat und Synode in Sankt Petersburg den Eid auf den neuen Zaren Nikolaus I. verweigerten.

Neu!!: Russland und Dekabristen · Mehr sehen »

Ein Dekret (lat. decretum „Beschluss“, „Verordnung“, zu decernere „beschließen“) ist ein von einer Regierung oder einem Staatsoberhaupt erlassener Rechtsakt, in der Regel in Form einer Verordnung oder Verfügung mit Gesetzeskraft.

Neu!!: Russland und Dekret · Mehr sehen »

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 verschiedenen Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Russland und Demokratieindex · Mehr sehen »

Russische Briefmarken von 1992 zum 100. Jahrestag der Uraufführung der Nussknackersuite Schneeflocken-Walzer, Aufführung von Rick Dikeman 1981 Der Nussknacker (Schtschelkuntschik) ist ein Ballett in drei Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Neu!!: Russland und Der Nussknacker · Mehr sehen »

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Russland und Der Spiegel · Mehr sehen »

Derbent (lesgisch Кьвевар K'vevar;; tabassaranisch Шагьур Šag'ur, Цур Cur, Цалли Calli; darginisch Чулли Čulli; lakisch Чурул Čurul;, Darband; auch Bāb al-ʾAbwāb, „Tor der Tore“ und auf Aserbaidschanisch Dəmirqapı, „Eiserne Pforte“) ist die südlichste und zugleich älteste Großstadt Russlands.

Neu!!: Russland und Derbent · Mehr sehen »

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Russland und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Moskau, 24. August 1939: Handschlag Stalins und Ribbentrops nach der Unterzeichnung des Nichtangriffspakts Das geheime Zusatzprotokoll vom 23. August 1939 zum Nichtangriffspakt Deutsch-sowjetische Demarkationslinie in Polen nach dem geheimen Zusatzprotokoll, Iswestija vom 18. September 1939 Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet wurde.

Neu!!: Russland und Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Mehr sehen »

Porträts von Deutschen: Martin Luther, Otto von Bismarck, Ludwig van Beethoven, Immanuel Kant, Johann Wolfgang Goethe, Johannes Gutenberg, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Richard Wagner, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Friedrich Schiller, Karl Marx, Brüder Grimm, Konrad Adenauer, Albrecht Dürer, Gottfried Wilhelm Leibniz, Carl Benz, Konrad Zuse, Marlene Dietrich, Max Planck, Claudia Schiffer, Albert Einstein, Johannes Kepler, Friedrich Nietzsche, Heidi Klum, Willy Brandt, Jürgen Klinsmann, Wernher von Braun, Katharina II. (Russland) und Carl Friedrich Gauss. Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Russland und Deutsche · Mehr sehen »

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Russland und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Anton von Werner: ''Die Proklamation des Deutschen Kaiserreiches (18. Januar 1871)'' (dritte Fassung 1885), Friedrichsruh, Bismarck-Museum Die deutsche Reichsgründung wurde durch den Beitritt der souveränen süddeutschen Staaten – des Großherzogtums Baden, des Großherzogtums Hessen südlich des Mains (bzw. der Mainlinie) und der Königreiche Württemberg und Bayern – zum Deutschen Bund während des siegreichen Verlaufs des Deutsch-Französischen Krieges vollzogen.

Neu!!: Russland und Deutsche Reichsgründung · Mehr sehen »

Haupt-Funkhaus der Deutschen Welle in Bonn (Schürmann-Bau) Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Neu!!: Russland und Deutsche Welle · Mehr sehen »

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine Diktatur der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Russland und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

(Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird.

Neu!!: Russland und Deutschland · Mehr sehen »

Devisen (Pluraletantum, also stets in der Mehrzahl gebraucht) ist ein Begriff aus der Volkswirtschaft und dem Bankwesen, der allgemein auf Fremdwährung lautende ausländische Zahlungsmittel, außer Sorten, umschreibt.

Neu!!: Russland und Devisen · Mehr sehen »

Modellabbildung des Devisenmarkts Devisenmarkt (Währungsmarkt, FX-Markt, auch Forex; engl. Foreign Exchange Market) ist der ökonomische Ort, an dem Devisenangebot und Devisennachfrage aufeinandertreffen und zum ausgehandelten Devisenkurs getauscht werden.

Neu!!: Russland und Devisenmarkt · Mehr sehen »

MB Sprinter-Basis Post Tower in Bonn DHL ist ein 1969 in San Francisco von Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn gegründeter Paket- und Brief-Express-Dienst, der seit 2002 als DHL International GmbH zum Konzern der Deutschen Post AG gehört.

Neu!!: Russland und DHL · Mehr sehen »

Die russische Künstlergruppe Die blauen Nasen (/ Sinije nossy) wurde von den beiden aus Sibirien stammenden Künstlern Alexander Schaburow und Wjatscheslaw Misin während einer Silvesterfeier 1999 in Moskau gegründet.

Neu!!: Russland und Die blauen Nasen · Mehr sehen »

Die Sonne, die uns täuscht (in Russisch: Утомлённые солнцем, Utomljonnyje solnzem) ist ein russischer Film des Regisseurs Nikita Michalkow von 1994.

Neu!!: Russland und Die Sonne, die uns täuscht · Mehr sehen »

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Russland und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

In der Produktion der ''Welt kompakt'' in Berlin Bildauswahl Die Welt (Eigenschreibweise: DIE WELT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung der Axel Springer SE.

Neu!!: Russland und Die Welt · Mehr sehen »

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Russland und Die Zeit · Mehr sehen »

Ein Diplom (griech. δίπλωµα diploma, ‚zweifach gefaltetes (Schreiben)‘) ist eine Urkunde über Auszeichnungen (Ehrenurkunde), außerordentliche Leistungen oder Prüfungen (Examina) an akademischen und nichtakademischen Bildungsinstitutionen.

Neu!!: Russland und Diplom · Mehr sehen »

Unterschrift von Dimitri Medwedew Dmitri Anatoljewitsch Medwedew (wiss. Transliteration Dmitrij Anatol’evič Medvedev; * 14. September 1965 in Leningrad) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Russland und Dmitri Anatoljewitsch Medwedew · Mehr sehen »

Dmitri Borissowitsch Kabalewski Dmitri Borissowitsch Kabalewski (wiss. Transliteration Dmitrij Borisovič Kabalevskij; * in Sankt Petersburg; † 14. Februar 1987 in Moskau) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Dmitri Borissowitsch Kabalewski · Mehr sehen »

Dmitri Schostakowitsch auf einer russischen Briefmarke (2000) Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch (wiss. Transliteration Dmitrij Dmitrievič Šostakovič); (* in Sankt Petersburg; † 9. August 1975 in Moskau) war ein sowjetischer Komponist, Pianist und Pädagoge.

Neu!!: Russland und Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch · Mehr sehen »

Dmitri Iwanowitsch Donskoi Nationaldenkmals Tausend Jahre Russland in Nowgorod Dmitri Iwanowitsch Donskoi (russisch Дмитрий Иванович Донской; * 12. Oktober 1350; † 19. Mai 1389) war von 1359 bis 1389 Großfürst von Moskau und Wladimir.

Neu!!: Russland und Dmitri Donskoi · Mehr sehen »

Dmitri Bortnjanskyj Dmitri Stepanowitsch Bortnjanski (Дмитрий Степанович Бортнянский; im deutschsprachigen Raum auch Dimitri Bortnianski, Ukrainisch Дмитро Степанович Бортнянський – Dmytro Stepanowytsch Bortnjanskyj; * 1751 in Gluchow, Gouvernement Tschernigow, Russisches Kaiserreich, heute Hluchiw, Ukraine; † in Sankt Petersburg) war ein hauptsächlich in Russland wirkender ukrainischer Komponist mit großem Einfluss auf die Entwicklung der deutschen Kirchenmusik im 19. Jahrhundert.

Neu!!: Russland und Dmitri Stepanowitsch Bortnjanski · Mehr sehen »

Der 2201 km lange Dnepr (im Deutschen auch mit Dnjepr transkribiert, Днепр/Dnepr und Дняпро/Dnjapro, Дніпро/Dnipro) ist ein Strom, dessen Verlauf durch Russland, Weißrussland und die Ukraine führt.

Neu!!: Russland und Dnepr · Mehr sehen »

Lage des Kanals Der Kanal bei Glina (um 1940) Der Dnepr-Bug-Kanal (weissruss.: Дняпроўска-Бугскі канал; Dnjaproŭska-Buhski Kanal) verbindet die beiden weißrussischen Flüsse Muchawez (ein Nebenfluss des Westlichen Bugs) und Pina (Nebenfluss des Prypjat) miteinander und hat eine Länge von etwa 58 Kilometern.

Neu!!: Russland und Dnepr-Bug-Kanal · Mehr sehen »

Peter-und-Paul-Kathedrale ist das gefeiertste Werk von Domenico Trezzini. Domenico Andrea Trezzini (* um 1670 in Astano; † in Sankt Petersburg) war ein Schweizer Architekt; sein russischer Name war Andrej Jakimowitsch Tresin oder auch Andrej Petrowitsch Tresin.

Neu!!: Russland und Domenico Trezzini · Mehr sehen »

Der Don ist ein 1870 km langer Zufluss des Asowschen Meeres im Südwesten des europäischen Teils von Russland.

Neu!!: Russland und Don (Asowsches Meer) · Mehr sehen »

Oblaste Donezk und Luhansk, in denen der ukrainische Teil des Donezbeckens liegt Das Donezbecken (/Donezkyj bassejn, /Donezki bassein, Kurzform ukrainisch Донбас/Donbas, russisch Донбасс/Donbass) ist ein großes Steinkohle- und Industriegebiet beiderseits der russisch-ukrainischen Grenze.

Neu!!: Russland und Donezbecken · Mehr sehen »

Die Doppelherrschaft (auch Biarchie, veraltet Dyarchie) ist eine Form der Herrschaft.

Neu!!: Russland und Doppelherrschaft · Mehr sehen »

Originalbesetzung der Uraufführung, 1. Akt, Carlotta Brianza (3. von links) als ''Aurora'', St. Petersburg 1890 Originalbesetzung der Uraufführung, 3. Akt, Carlotta Brianza (3. von links) als ''Aurora'', Paul Gerdt (rechts) als ''Désiré'', St. Petersburg 1890 Dornröschen ist ein Ballett zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (op. 66) nach dem Märchen La belle au bois dormant von Charles Perrault.

Neu!!: Russland und Dornröschen (Ballett) · Mehr sehen »

Drahtfunk bezeichnet historisch gesehen Rundfunk über das Telefon- oder Stromnetz, sowohl im Basisband als auch HF-moduliert.

Neu!!: Russland und Drahtfunk · Mehr sehen »

Der Ausdruck „Moskau, Drittes Rom“ wird im 16.

Neu!!: Russland und Drittes Rom · Mehr sehen »

Der Dschugdschur (auch Dschugdschur-Gebirge, Dshugdshur, Dzhugdzhur) ist ein Gebirge im Fernen Osten Russlands (Asien) entlang der Nordwestküste des Ochotskischen Meeres.

Neu!!: Russland und Dschugdschur · Mehr sehen »

Dserschinsk (nicht zu verwechseln mit diversen gleichnamigen Städten in Weißrussland und der Ukraine) ist eine Großstadt in Russland am Fluss Oka in der Oblast Nischni Nowgorod.

Neu!!: Russland und Dserschinsk · Mehr sehen »

Dubna ist eine Stadt in der nördlichen Oblast Moskau in Russland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Russland und Dubna (Moskau) · Mehr sehen »

Das „Waisenhaus“ (Sirotski dom), „Hauptquartier“ der Duchoborzen-Bewegung ab Mitte des 19. Jahrhunderts, in Gorelowka, Samzche-Dschawachetien, Georgien (erbaut 1847) Die Duchoborzen (auch Duchoboren, oder Духоборцы, „Geisteskämpfer“) sind eine aus Russland stammende, von der russisch-orthodoxen Kirche abweichende christliche Religionsgemeinschaft.

Neu!!: Russland und Duchoborzen · Mehr sehen »

Duma (dt. Gedanke; auf altslawisch und russisch dumat’: nachdenken) ist generell die Bezeichnung für eine beratende Versammlung oder Körperschaft, z. B.

Neu!!: Russland und Duma · Mehr sehen »

Das Logo des Senders Chefredakteur Alexei Wenediktow im Interview mit US-Außenministerin Hillary Clinton im Oktober 2009 Echo Moskwy (Эхо Москвы, dt. Echo Moskaus) ist ein russischer Hörfunksender aus Moskau.

Neu!!: Russland und Echo Moskwy · Mehr sehen »

Die Echten Lemminge (Lemmus) sind eine Gattung aus der Tribus der Lemmini.

Neu!!: Russland und Echte Lemminge · Mehr sehen »

Denissow (1975) Edisson Wassiljewitsch Denissow (oft auch in der Schreibung Edison Denisov; * 6. April 1929 in Tomsk, Sibirien; † 24. November 1996 in Paris) war ein sowjetisch-russischer Komponist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Russland und Edisson Wassiljewitsch Denissow · Mehr sehen »

General Eduard Iwanowitsch Totleben Graf (Franz) Eduard Iwanowitsch von Totleben (Todleben) (wiss. Transliteration Ėduard Ivanovič Totleben; * in Mitau, heute Jelgava, Lettland; † 1. Juli 1884 in Bad Soden) war ein deutsch-baltischer General der russischen Armee.

Neu!!: Russland und Eduard Iwanowitsch Totleben · Mehr sehen »

Edward Snowden (Oktober 2013) Edward Joseph „Ed“ Snowden (* 21. Juni 1983 in Elizabeth City, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Whistleblower.

Neu!!: Russland und Edward Snowden · Mehr sehen »

Blütenstände von ''Quercus petraea'' Frucht einer Eiche (Eichel) Eichenlaub und Früchte Zweig einer Eiche im Querschnitt Herbstliches Eichenlaub (''Quercus robur'') Balkenprobe aus dem Rathaus von Gödenroth (Eichenholz) Großaufnahme Eichenquerschnitt Frucht von ''Quercus ithaburensis ssp.macrolepis'' Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Russland und Eichen · Mehr sehen »

Das Eichhörnchen (Sciurus vulgaris), regional auch Eichkätzchen, Eichkatz(er)l, Eichkater oder niederdeutsch Katteker, ist ein Nagetier aus der Familie der Hörnchen (Sciuridae).

Neu!!: Russland und Eichhörnchen · Mehr sehen »

Einiges Russland (Transkription Jedinaja Rossija; andere Übersetzungen: Geeintes Russland, Vereintes Russland, Vereinigtes Russland) ist die mitgliederstärkste Partei in der Russischen Föderation.

Neu!!: Russland und Einiges Russland · Mehr sehen »

Keine Daten verfügbar Das Einkammersystem oder Einkammerparlament bezeichnet ein Parlament, das aus nur einer Kammer besteht.

Neu!!: Russland und Einkammersystem · Mehr sehen »

Die Staaten der Welt nach dem Anteil der eingewanderten Bevölkerung Der Begriff Einwanderungsland beschreibt einen Staat, dessen Bevölkerung durch Einwanderung von Personen aus anderen Ländern stark anwächst oder in dem Einwanderer einen wesentlichen Teil der Bevölkerung stellen.

Neu!!: Russland und Einwanderungsland · Mehr sehen »

Unter Einzelhandel (in der Schweiz und in den Niederlanden: Detailhandel) werden Handelsunternehmen (gelegentlich auch deren Handelsaktivitäten) verstanden, die Waren verschiedener Hersteller beschaffen, zu einem Sortiment zusammenfügen und an nicht-gewerbliche Kunden, das heißt Endverbraucher bzw.

Neu!!: Russland und Einzelhandel · Mehr sehen »

Der Eisbär (Ursus maritimus, nach engl. polar bear manchmal auch Polarbär genannt) ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Russland und Eisbär · Mehr sehen »

Eisen (ahd. īsarn; aus urgerm. *īsarnan, entlehnt aus ursprünglich gall. īsarnon, vgl. air. íarn, wal. haearn, einer Adjektivierung zu idg. *ésh₂r̥ ‚Blut‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Fe (‚Eisen‘) und der Ordnungszahl 26.

Neu!!: Russland und Eisen · Mehr sehen »

tren a las nubes (Argentinien)'' Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Russland und Eisenbahn · Mehr sehen »

Bändereisenerz, 2,1 Milliarden Jahre alt Eisenerze sind Gemenge aus natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen des Eisens und nicht- oder kaum eisenhaltigem Gestein.

Neu!!: Russland und Eisenerz · Mehr sehen »

Eishockey gehört in Russland zu den beliebtesten Mannschaftssportarten und wird heutzutage von etwa 77.000 Menschen regelmäßig betrieben, was ungefähr 0,05 % der russischen Gesamtbevölkerung entspricht.

Neu!!: Russland und Eishockey in Russland · Mehr sehen »

Die 72.

Neu!!: Russland und Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2008 · Mehr sehen »

Computer-generierte Ansicht der Erde während des letzten glazialen Maximums der gegenwärtigen Eiszeit. Die Klimageschichte der Erde. Die Buchstaben „E“ zeigen die Eiszeitalter an. Eiszeitalter, auch Eiszeiten genannt, sind Perioden der Erdgeschichte, in denen mindestens ein Pol der Erde vergletschert ist.

Neu!!: Russland und Eiszeitalter · Mehr sehen »

Fotografisches Selbstporträt aus dem Jahr 1914 Eliezer „El“ Lissitzky (wiss. Transliteration Ėl' Lisickij; eigentlich Лазарь Маркович Лисицкий / Lasar Markowitsch Lissitzki; * in Potschinok, Russland; † 30. Dezember 1941 in Moskau) war ein bedeutender russischer Avantgardist und hat durch vielfältige Aktivitäten in den Bereichen Malerei, Architektur, Grafikdesign, Typografie und Fotografie sowohl theoretisch als auch praktisch maßgeblich zur Realisierung und Verbreitung konstruktivistischer Ideen beigetragen.

Neu!!: Russland und El Lissitzky · Mehr sehen »

Der Elbrus (Elbrus) ist mit 5642 m Höhe der höchste Berg des Kaukasus und Russlands.

Neu!!: Russland und Elbrus · Mehr sehen »

Der Elch (Alces alces) ist die größte heute vorkommende Art der Hirsche.

Neu!!: Russland und Elch · Mehr sehen »

ЭД4М (ED4M) am Jaroslawler Bahnhof von Moskau Elektritschka ist die russische Bezeichnung (umgangssprachlich) für elektrische Triebzüge der Eisenbahn, die als Vorortzüge eingesetzt werden.

Neu!!: Russland und Elektritschka · Mehr sehen »

Endmoräne in Mecklenburg Eine Endmoräne oder Stirnmoräne ist eine wallartige Aufschüttung (Moräne) von Gesteinsmaterial am Ende eines Gletschers.

Neu!!: Russland und Endmoräne · Mehr sehen »

Die Energiewirtschaft Russlands hat für die Wirtschaft Russlands und für die internationale Energieversorgung herausragende Bedeutung.

Neu!!: Russland und Energiewirtschaft Russlands · Mehr sehen »

Eine literarische Epoche ist ein Abschnitt der Literaturgeschichte.

Neu!!: Russland und Epoche (Literatur) · Mehr sehen »

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein in der oberen Erdkruste eingelagertes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das bei Umwandlungsprozessen organischer Stoffe entsteht.

Neu!!: Russland und Erdöl · Mehr sehen »

Erdölraffinerie MiRO, Werkteil 1 in Karlsruhe Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der den Rohstoff Erdöl durch Reinigung und Destillation unter Normaldruck und unter Vakuum in Fraktionen mit einem definierten Siedebereich überführt.

Neu!!: Russland und Erdölraffinerie · Mehr sehen »

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Russland und Erde · Mehr sehen »

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Russland und Erdgas · Mehr sehen »

Die Eremitage von der Newa fotografiert. Im Vordergrund der Winterpalast. Die Eremitage oder Ermitage in Sankt Petersburg an der Newa ist eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.

Neu!!: Russland und Eremitage (Sankt Petersburg) · Mehr sehen »

Pfarrkirche von St. Ulrich in Gröden des Malers Josef Moroder-Lusenberg Epiphanias bzw.

Neu!!: Russland und Erscheinung des Herrn · Mehr sehen »

Das Ersja-Mordwinische (/ersjan’) ist einer der beiden Hauptdialekte der mordwinischen Sprache, die zur wolgafinnischen Gruppe der finno-ugrischen Sprachen gehört.

Neu!!: Russland und Ersjanische Sprache · Mehr sehen »

Der Erste Tschetschenienkrieg war ein militärischer Konflikt zwischen der Kaukasusrepublik Tschetschenien und Russland von 1994 bis 1996.

Neu!!: Russland und Erster Tschetschenienkrieg · Mehr sehen »

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Weltmeeren geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben.

Neu!!: Russland und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Illustration von der Zitterpappel Das zitternde Espenlaub Die Espe, Aspe oder Zitterpappel (Populus tremula) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Pappeln (Populus).

Neu!!: Russland und Espe · Mehr sehen »

Estland (auch) ist ein Staat in Nordeuropa und das nördlichste Land des Baltikums.

Neu!!: Russland und Estland · Mehr sehen »

Alexander Wertinski Kristina Orbakaite (2010) Estrada (auch: Estrade, oder, in der Mehrzahl: Estraden; russisch Эстрада, wörtlich übersetzt: Bühne) ist die Fachbezeichnung für die populäre Unterhaltungsmusik in der ehemaligen Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Estrada (Musik) · Mehr sehen »

Die Onge auf den indischen Andamanen-Inseln sind mit unter 100 Angehörigen eine der kleinsten Ethnien der Welt Eine Ethnie oder ethnische Gruppe („[fremdes] Volk, Volkszugehörige“) ist in den Sozialwissenschaften – insbesondere in der Ethnologie (Völkerkunde) – eine abgrenzbare Menschengruppe, der aufgrund ihres intuitiven Selbstverständnisses und Gemeinschaftsgefühls eine eigenständige Identität als Volksgruppe innerhalb eines Staates zuerkannt wird.

Neu!!: Russland und Ethnie · Mehr sehen »

Die Eulen (Strigiformes) sind eine Ordnung der Vögel (lat. Aves), zu der ungefähr 200 Arten gezählt werden.

Neu!!: Russland und Eulen · Mehr sehen »

Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent.

Neu!!: Russland und Eurasien · Mehr sehen »

Die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG, JewrAsES; teilweise auch Euroasiatische Wirtschaftsgemeinschaft; russisch: Евразийское Экономическое Сообщество, ЕврАзЭС; englisch: Eurasian Economic Community, EURASEC) war ein wirtschaftspolitisches Bündnis europäischer und asiatischer Staaten der ehemaligen Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU, EAEU, EEU), ist ein Zusammenschluss aus fünf Staaten im Nordosten Eurasiens zu einem Binnenmarkt mit Zollunion.

Neu!!: Russland und Eurasische Wirtschaftsunion · Mehr sehen »

Eurobanknoten (Erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (griechisch ευρώ, kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Art. 3 Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, einem in Art.

Neu!!: Russland und Euro · Mehr sehen »

Demonstrationen am 27. November 2013 in Kiew Euromaidan (auch Euromajdan, Jewromajdan, Wortbedeutung siehe unten; in der Ukraine rückblickend Revolution der Würde, Rewoljuzija hidnosti) ist die Bezeichnung für die Bürgerproteste in der Ukraine ab dem 21.

Neu!!: Russland und Euromaidan · Mehr sehen »

Europa (altgriechisch Εὐρώπη, Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Russland und Europa · Mehr sehen »

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Russland und Europarat · Mehr sehen »

Die Europastraße 30 (Abkürzung: E 30) ist eine Europastraße, die in West-Ost-Richtung durch Europa verläuft.

Neu!!: Russland und Europastraße 30 · Mehr sehen »

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (kurz EBWE oder EBRD, von engl. European Bank for Reconstruction and Development) ist eine 1991 gegründete Bank.

Neu!!: Russland und Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung · Mehr sehen »

Die Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten enthält einen Katalog von Grundrechten und Menschenrechten (Konvention Nr. 005 des Europarats).

Neu!!: Russland und Europäische Menschenrechtskonvention · Mehr sehen »

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von 28 Mitgliedstaaten in Europa und einigen ihrer Überseegebiete in Afrika und Südamerika mit insgesamt mehr als einer halben Milliarde Einwohnern.

Neu!!: Russland und Europäische Union · Mehr sehen »

Eva-Maria Auch (* 21. September 1955 in der Lutherstadt Eisleben) ist eine deutsche Professorin und Autorin, die sich mit osteuropäischer Geschichte, Religion und Politik beschäftigt.

Neu!!: Russland und Eva-Maria Auch · Mehr sehen »

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Russland, der Ukraine, in Kasachstan und Mittelasien, kurz: ELKRAS (– Die Sojus Evangelisch-Lutherische Kirchen), ist eine Gemeinschaft lutherischer regionaler Kirchen und Gemeinden auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, die 76.000 Mitglieder (Stand 2010) zählt.

Neu!!: Russland und Evangelisch-Lutherische Kirche in Russland, der Ukraine, in Kasachstan und Mittelasien · Mehr sehen »

Bethaus der Evangeliumschristen-Baptisten in Weinsberg Bethaus der Evangeliumschristen-Baptisten in Wilhelmshaven Ramstein Die Evangeliums-Christen oder auch Evangeliumschristen sind eine zu Beginn des 20.

Neu!!: Russland und Evangeliums-Christen · Mehr sehen »

Die Evraz-Gruppe (Evraz Group) ist eines der weltweit führenden Montan-Unternehmen in der Stahlproduktion mit Firmensitz in London.

Neu!!: Russland und Evraz-Gruppe · Mehr sehen »

Großen Vaterländischen Krieg Eine Ewige Flamme, auch Ewiges Feuer oder Ewiges Licht ist ein konstant brennendes Feuer oder eine brennende Fackel.

Neu!!: Russland und Ewige Flamme · Mehr sehen »

Olympische Ringe Bisher wurden bei 49 Olympischen Spielen insgesamt 17.582 Medaillen in Sportwettbewerben vergeben.

Neu!!: Russland und Ewiger Medaillenspiegel der Olympischen Spiele · Mehr sehen »

Das Exarchat war ein von einem Exarchen geleiteter byzantinischer Verwaltungsdistrikt und in mancher Hinsicht eine Vorstufe der späteren Themen.

Neu!!: Russland und Exarchat (Byzantinisches Reich) · Mehr sehen »

Die Exekutive (im 18. Jahrhundert entlehnt aus dem französischen pouvoir exécutif „vollziehende Gewalt“ zu lateinisch exsequi „ausführen“) ist in der Staatstheorie neben Legislative (Gesetzgebung) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei unabhängigen Gewalten.

Neu!!: Russland und Exekutive · Mehr sehen »

Eine Exklave (von aus ‚aus‘ und clavis, ‚der Schlüssel‘) ist ein Teil – auch Teile – eines politischen Gebietes (Mutterland), das vom Rest des Gebietes durch Grenzen räumlich abgetrennt ist und ausschließlich über fremdes Gebiet zu erreichen ist.

Neu!!: Russland und Exklave · Mehr sehen »

Deutsche Import- und Exportzahlen Als Export bezeichnet man im Rahmen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) die Menge der von einer Volkswirtschaft anderen Volkswirtschaften zur Verfügung gestellten Güter.

Neu!!: Russland und Export · Mehr sehen »

Ein Exporteur ist ein Händler, der ein Export-Geschäft betreibt, d. h.

Neu!!: Russland und Exporteur · Mehr sehen »

Das „F“-Logo Gefällt mir“-Button hat sich zu einem bekannten Symbol entwickelt. Facebook (Eigenschreibweise facebook) ist ein soziales Netzwerk, das vom gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmen Facebook Inc. betrieben wird.

Neu!!: Russland und Facebook · Mehr sehen »

Eine Faser ist ein im Verhältnis zu seiner Länge dünnes und flexibles Gebilde, das aus einem Faserstoff besteht.

Neu!!: Russland und Faser · Mehr sehen »

Rheinfähre Altrip-Mannheim Mecklenburg-Vorpommern'' Personenfähre in Kiel Moderne Frachtfähre Fähre über den Mbam in der Nähe von Bafia (Kamerun) Polnische Seitenradmotorfähre „Bez Granic“ über die Oder zwischen Güstebieser Loose (D) und Gozdowice (PL), 2012 Ruderfähre von Rahnsdorf nach Müggelheim in Berlin Eine Fähre (mhd. vere; zu mhd. vern, ahd. ferian ‚mit dem Schiff fahren‘) ist ein Wasserfahrzeug, das dem Übersetzverkehr über ein Gewässer dient.

Neu!!: Russland und Fähre · Mehr sehen »

Der Sitz der Föderalen Atomagentur in MoskauDie Föderale Agentur für Atomenergie Russlands (Federalnoje agentstwo po atomnoi energii Rossii), abgekürzt auch RosAtom, ist eine föderale Behörde Russlands.

Neu!!: Russland und Föderale Agentur für Atomenergie Russlands · Mehr sehen »

Die föderale Gliederung Russlands sieht neben der zentralstaatlichen Ebene 85 Föderationssubjekte (einschließlich der international umstrittenen Einordnung der auf der Halbinsel Krim gelegenen Republik Krim und Stadt föderalen Ranges Sewastopol) mit unterschiedlichem Autonomiegrad vor, die wiederum in neun Föderationskreisen zusammengefasst sind.

Neu!!: Russland und Föderale Gliederung Russlands · Mehr sehen »

Emblem von Roskomnadsor Der Föderale Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation (kurz Роскомнадзор/Roskomnadsor) ist die russische Aufsichtsbehörde für Massenmedien, Telekommunikation und Datenschutz.

Neu!!: Russland und Föderaler Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation · Mehr sehen »

Karte der Staaten mit föderaler Verfassung Unter Föderalismus (von lat. foedus, foedera „Bund“, „Bündnis“, „Vertrag“) wird heute vorwiegend ein Organisationsprinzip verstanden, bei dem die einzelnen Glieder (Gliedstaaten) über eine gewisse Eigenständigkeit und Staatlichkeit verfügen, aber zu einer übergreifenden Gesamtheit (Gesamtstaat) zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Russland und Föderalismus · Mehr sehen »

Die neun Föderationskreise (Russisch Федеральный округ/Federalny okrug) umfassen jeweils mehrere Föderationssubjekte (also Verwaltungseinheiten) der Russischen Föderation.

Neu!!: Russland und Föderationskreis · Mehr sehen »

Sitzungssaal des Föderationsrats Als Föderationsrat (auch: Föderationssowjet) wird das Oberhaus der beiden Parlamentskammern Russlands bezeichnet.

Neu!!: Russland und Föderationsrat (Russland) · Mehr sehen »

Als Föderationssubjekte (Subjekte der Föderation, auch Subjekte der Russischen Föderation) werden die 85 (einschließlich der international umstrittenen Eingliederung der auf der Halbinsel Krim gelegenen Republik Krim und der Stadt föderalen Ranges Sewastopol) territorialen, mit gewisser politischer und administrativer Autonomie ausgestatteten und im Föderationsrat vertretenen Verwaltungseinheiten Russlands bezeichnet, unter denen man in Deutschland oder Österreich den Begriff des Bundeslandes einreihen würde.

Neu!!: Russland und Föderationssubjekt · Mehr sehen »

Die Föderationsversammlung, auch Bundesversammlung genannt, ist das aus zwei Kammern bestehende Parlament Russlands.

Neu!!: Russland und Föderationsversammlung · Mehr sehen »

Grundsteinlegung zum Eisenhüttenkombinat Ost – Auftakt zum Fünfjahrplan am Neujahrstag 1951. Ein Fünfjahresplan, auch Fünfjahrplan oder 5-Jahres-Plan ist ein in Zentralverwaltungswirtschaften übliches Instrument der Planung volkswirtschaftlicher Aktivitäten.

Neu!!: Russland und Fünfjahresplan · Mehr sehen »

Demonstration in Petrograd 1917 Die Februarrevolution (/ Transkription Fevral'skaja revoljuzija) des Jahres 1917 beendete die Zarenherrschaft in Russland.

Neu!!: Russland und Februarrevolution 1917 · Mehr sehen »

Die Federgräser und Pfriemengräser (Stipa) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Russland und Federgräser · Mehr sehen »

Der Föderationskreis Ferner Osten (Dalnewostotschny federalny okrug) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) der Russischen Föderation am Pazifik (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Russland und Ferner Osten (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Der Fernsehturm Ostankino ist ein Funk- und Fernsehturm in Moskau.

Neu!!: Russland und Fernsehturm Ostankino · Mehr sehen »

Gemeine Fichte (''Picea abies''), Illustration aus Koehler 1887 Die Fichten (Picea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Russland und Fichten · Mehr sehen »

Die Finanzkrise ab 2007 ist eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 als US-Immobilienkrise (auch Subprimekrise) begann.

Neu!!: Russland und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Finnisch (Eigenbezeichnung suomi oder suomen kieli) gehört zum ostseefinnischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen, die eine der beiden Unterfamilien des Uralischen darstellen.

Neu!!: Russland und Finnische Sprache · Mehr sehen »

Finnland, amtlich Republik Finnland (finn. Suomen tasavalta, schwed. Republiken Finland), ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Russland und Finnland · Mehr sehen »

Uralische (finno-ugrische und samojedische Völker). Der Begriff finno-ugrische Völker (auch finnougrische Völker) fasst jene Völker, Bevölkerungen oder Menschengruppen zusammen, die in der Geschichte und in der Gegenwart finno-ugrische Sprachen verwendeten und verwenden.

Neu!!: Russland und Finno-ugrische Völker · Mehr sehen »

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Neu!!: Russland und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

Fjodor Iwanowitsch Schaljapin Fjodor Iwanowitsch Schaljapin Fjodor Iwanowitsch Schaljapin (wiss. Transliteration Fëdor Ivanovič Šaljapin; * bei Kasan, Russland; † 12. April 1938 in Paris) war ein russischer Opernsänger in der Stimmlage Bass.

Neu!!: Russland und Fjodor Iwanowitsch Schaljapin · Mehr sehen »

Fjodor Iwanowitsch Tjuttschew. Lithographie von V.A. Brockhaus, 1874 Tjuttschew-Gedenktafel in München Fjodor Iwanowitsch Tjuttschew (wiss. Transliteration Fëdor Ivanovič Tjutčev, auch ungenau Tjutschew; * in Owstug im Gouvernement Orjol, heute Oblast Brjansk; † in St. Petersburg) war ein russischer Dichter.

Neu!!: Russland und Fjodor Iwanowitsch Tjuttschew · Mehr sehen »

Wassili Perow Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Фёдор Михайлович Достоевский, wiss. Transliteration Fëdor Mihajlovič Dostoevskij; * 11. November 1821 in Moskau; † 9. Februar 1881 in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Fjodor Michailowitsch Dostojewski · Mehr sehen »

Flachsfasern Als Leinen oder Flachs (altgr. linon und lat. linum, Lein‘) wird sowohl die Faser des Gemeinen Leins als auch insbesondere das in der Leinenindustrie daraus gefertigte Gewebe bezeichnet, Letzteres auch Leinwand, Leintuch oder Linnen genannt.

Neu!!: Russland und Flachsfaser · Mehr sehen »

Ein Flächenstaat ist ein Territorialstaat, bei dem die Größe des Landes im Verhältnis zur Einwohnerzahl viel höher ist als in vergleichsweise dichtbesiedelten Stadtregionen.

Neu!!: Russland und Flächenstaat · Mehr sehen »

Flechten treten in sehr verschiedenen Farben auf Auch trompetenförmige Strukturen sind etwa bei Vertretern der Gattung ''Cladonia'' nicht selten Als Flechte (Lichen) bezeichnet man eine symbiotische Lebensgemeinschaft zwischen einem Pilz, dem so genannten Mykobionten, und einem oder mehreren Photosynthese betreibenden Partnern.

Neu!!: Russland und Flechte · Mehr sehen »

Das globale Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 First-Class-Kabine in einer Boeing 747 der Lufthansa Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen mit dem Geschäftszweck des erwerbsmäßigen Personen- oder Frachttransportes auf dem Luftweg.

Neu!!: Russland und Fluggesellschaft · Mehr sehen »

Flughafens Zürich aus der Vogelperspektive Mit Flughafen wird ein Flugplatz samt Infrastruktur bezeichnet, auf dem normalerweise regelmäßiger kommerzieller Flugverkehr stattfindet.

Neu!!: Russland und Flughafen · Mehr sehen »

Innenansicht des Terminals Eine Boeing 737-800 der S7 Airlines am Flughafen Moskau-Domodedowo Der Flughafenbahnhof Der Flughafen Domodedowo (IATA: DME, ICAO: UUDD) ist der größte Flughafen der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Russland und Flughafen Moskau-Domodedowo · Mehr sehen »

Flughafen Moskau-Scheremetjewo Der Flughafen Moskau-Scheremetjewo (IATA: SVO, ICAO: UUEE) ist mit über 26 Millionen Passagieren (Stand: 2012) der zweitgrößte Flughafen im Großraum Moskau sowie in Russland.

Neu!!: Russland und Flughafen Moskau-Scheremetjewo · Mehr sehen »

Majstång Folklore (engl. folk „Volk“ und lore „Überlieferung“ oder „Wissen“) ist der sichtbare Ausdruck sämtlicher Traditionen einer ethnischen Gemeinschaft (z. B. Materialkultur, Kulte, Riten, Bräuche, Sitten, Musik, Kunst).

Neu!!: Russland und Folklore · Mehr sehen »

Unter Forschung versteht man im Gegensatz zum zufälligen Entdecken die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.

Neu!!: Russland und Forschung · Mehr sehen »

Forschungseinrichtungen, -institute, -zentren oder -anstalten sind (oftmals akademische) Einheiten, die Forschungsprojekte oder Forschungsprogramme durchführen, wofür eine bestimmte Menge an Ressourcen (Geld, Personal, Informationen, Forschungsinstrumente) zur Verfügung stehen.

Neu!!: Russland und Forschungseinrichtung · Mehr sehen »

Der Fortschritt Amerikas (''Progress of America''), Domenico Tojetti, 1875, Oakland Museum of California Fortschritt bezeichnet eine – zumeist im positiven Sinne verstandene – Änderung eines Zustandes.

Neu!!: Russland und Fortschritt · Mehr sehen »

Unterschrift von Frank-Walter Steinmeier Frank-Walter Steinmeier (* 5. Januar 1956 in Detmold) ist ein deutscher Politiker der SPD.

Neu!!: Russland und Frank-Walter Steinmeier · Mehr sehen »

Satellitenaufnahme (2011) Satellitenaufnahme (2011) Franz-Josef-Land (Semlja Franza Iossifa) ist eine Inselgruppe im Nordpolarmeer nördlich der großen Doppelinsel Nowaja Semlja und gehört zur Oblast Archangelsk in Russland.

Neu!!: Russland und Franz-Josef-Land · Mehr sehen »

Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Russland und Freedom House · Mehr sehen »

Der Begriff Fremdherrschaft (manchmal auch Xenokratie; altgr. ξένος xenos „Fremder“, auch „Gast“, und κρατεῖν kratein „herrschen“) bezeichnet vorwiegend im geschichtlichen Zusammenhang Militärdiktaturen, die nach der Eroberung eines Gebietes errichtet werden, und über eine Verwaltung durch Besatzungstruppen hinausgehen, sowie allgemein jede Herrschaft von Fremden in einem bestimmten Territorium.

Neu!!: Russland und Fremdherrschaft · Mehr sehen »

Geheimen Staatsarchiv Der Frieden von Tilsit (Tilsitski mir) vom 7.

Neu!!: Russland und Frieden von Tilsit · Mehr sehen »

Schwarzen Adlerordens (Gemälde von Antoine Pesne, um 1733) Unterschrift Friedrich Wilhelm I. aus dem Haus Hohenzollern (* 14. August 1688 in Berlin; † 31. Mai 1740 in Potsdam) war von 1713 bis zu seinem Tod König in Preußen und Markgraf von Brandenburg und damit Erzkämmerer und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Russland und Friedrich Wilhelm I. (Preußen) · Mehr sehen »

Hauptquartier des FSB Der FSB ist der Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation.

Neu!!: Russland und FSB (Geheimdienst) · Mehr sehen »

Logo des russischen Fußballverbandes Fußball ist in Russland eine beliebte Sportart.

Neu!!: Russland und Fußball in Russland · Mehr sehen »

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird die 21. Austragung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und soll vom 14.

Neu!!: Russland und Fußball-Weltmeisterschaft 2018 · Mehr sehen »

Die G7 (Abkürzung für Gruppe der Sieben) ist ein informeller Zusammenschluss, der zu ihrem Gründungszeitpunkt bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt in Form regelmäßiger Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs.

Neu!!: Russland und G7 · Mehr sehen »

Der G8-Gipfel in Birmingham 1998 war das 24.

Neu!!: Russland und G8-Gipfel in Birmingham 1998 · Mehr sehen »

Romeo und Julia, 1954 Galina Sergejewna Ulanowa (wiss. Transliteration Galina Sergeevna Ulanova; * in Sankt Petersburg; † 21. März 1998 in Moskau) war eine russische Primaballerina.

Neu!!: Russland und Galina Sergejewna Ulanowa · Mehr sehen »

Gardarike (altisländisch Garðariki) ist die in der mittelalterlichen Literatur Islands gebräuchliche altnordische Bezeichnung für das Gebiet der Ostslawen.

Neu!!: Russland und Gardarike · Mehr sehen »

Garmon Das Garmon ist eine russische Spielart des Knopfakkordeons.

Neu!!: Russland und Garmon · Mehr sehen »

Die Gastfreundschaft ist die freundliche Gesinnung, die einem Besucher von seinem Gastfreund bei seiner Beherbergung, Bewirtung und Unterhaltung entgegengebracht wird.

Neu!!: Russland und Gastfreundschaft · Mehr sehen »

Der Begriff der Gattung ordnet literarische Werke in inhaltlich oder formal bestimmte Gruppen.

Neu!!: Russland und Gattung (Literatur) · Mehr sehen »

Logo in lateinischen Lettern Sitz von Gazprom in Moskau Die PAO Gazprom (wiss. Transliteration und engl. Transkription Gazprom, deutsche Transkription Gasprom, Kurzform von gasowaja promyschlennost ‚Gasindustrie‘) ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen und mit 110 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung eines der größten Unternehmen Europas.

Neu!!: Russland und Gazprom · Mehr sehen »

Gazprom Neft (bis Juni 2006: Sibneft russisch Сибнефть) ist das fünftgrößte Mineralölunternehmen Russlands mit Firmensitz in Moskau.

Neu!!: Russland und Gazprom Neft · Mehr sehen »

Gazprom-Media Holding (/ OAO Gasprom-Media Holding) ist ein russischer Medienkonzern in der Rechtsform einer russischen Offenen Aktiengesellschaft.

Neu!!: Russland und Gazprom-Media · Mehr sehen »

Die Gazprombank ist eine der großen Banken in Russland und hat ihren Hauptsitz in Moskau.

Neu!!: Russland und Gazprombank · Mehr sehen »

Containersattelzug Güterzug Binnenschiff Güterverkehr nennt man die Beförderung von Gütern aller Art auf den Verkehrswegen Straße, Schiene, Wasser und Luft, entsprechend bezeichnet als Straßengüterverkehr, Schienengüterverkehr, Frachtschifffahrt, Luftfrachtverkehr.

Neu!!: Russland und Güterverkehr · Mehr sehen »

Rangierbahnhof Kornwestheim Güterwagen oder umgangssprachlich Güterwaggons sind Eisenbahnwagen, die dem Transport von Gütern dienen.

Neu!!: Russland und Güterwagen · Mehr sehen »

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer ist ein Fachausdruck der Demografie, mit dem die Anzahl der Lebendgeborenen pro Jahr bezogen auf 1000 Einwohner angegeben wird.

Neu!!: Russland und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Bei der Geiselnahme von Beslan im September 2004 brachten nordkaukasische Terroristen mehr als 1100 Kinder und Erwachsene in einer Schule in der nordossetischen Stadt Beslan in ihre Gewalt.

Neu!!: Russland und Geiselnahme von Beslan · Mehr sehen »

Gelenkte Demokratie ist eine Bezeichnung für eine Regierungsform zwischen Demokratie und Autoritarismus.

Neu!!: Russland und Gelenkte Demokratie · Mehr sehen »

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (kurz GUS; / Sodruschestwo Nesawissimych Gossudarstw (SNG), im russischen Sprachgebrauch Sodruschestwo) ist eine regionale internationale Organisation, in der sich verschiedene Nachfolgestaaten der Sowjetunion zusammengeschlossen haben.

Neu!!: Russland und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten · Mehr sehen »

Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale Förderung ihrer Mitglieder durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb ist.

Neu!!: Russland und Genossenschaft · Mehr sehen »

Balanchine und Suzanne Farrell George Balanchine (gebürtig Georgi Melitonowitsch Balantschiwadse, russisch Георгий Мелитонович Баланчивадзе; * in Sankt Petersburg; † 30. April 1983 in New York City) war ein Choreograf und Vertreter des neoklassischen Balletts.

Neu!!: Russland und George Balanchine · Mehr sehen »

Georgien (georgisch საქართველო Sakartwelo, IPA), nach der russischen Bezeichnung Грузия (Grusija) gelegentlich auch Grusien oder Grusinien genannt, ist ein Staat an der Nahtstelle Eurasiens in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus gelegen.

Neu!!: Russland und Georgien · Mehr sehen »

Die Partei Gerechtes Russland (vollständiger Name: Gerechtes Russland: Heimat, Rentner, Leben; offizielle Abkürzung СР-РПЖ, häufiger kurz nur СР) ist eine 2006 gegründete und sich selbst als sozialdemokratisch bezeichnende Partei in Russland.

Neu!!: Russland und Gerechtes Russland · Mehr sehen »

Gerhard Schröder (2009) Unterschrift von Gerhard Schröder Gerhard Fritz Kurt Schröder (* 7. April 1944 in Mossenberg) ist ein deutscher Rechtsanwalt, Lobbyist und ehemaliger Politiker der SPD.

Neu!!: Russland und Gerhard Schröder · Mehr sehen »

Die Geschichte der Juden in Russland (bzw. auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion) beginnt mit Legenden aus dem ersten vorchristlichen Jahrtausend und umfasst einen Zeitraum von rund 2000 Jahren.

Neu!!: Russland und Geschichte der Juden in Russland · Mehr sehen »

Die Geschichte der Sowjetunion beginnt mit der Oktoberrevolution der Bolschewiki im Jahr 1917 in Russland unter Führung von Wladimir Iljitsch Lenin und endet mit der Alma-Ata-Deklaration am 21.

Neu!!: Russland und Geschichte der Sowjetunion · Mehr sehen »

Nowgorod Die Geschichte Russlands bietet einen Überblick über die Vorgeschichte, Entstehung und den zeitlichen Verlauf des russischen Staates.

Neu!!: Russland und Geschichte Russlands · Mehr sehen »

Sibirien war seit frühester Zeit von Stämmen unterschiedlicher Herkunft bzw.

Neu!!: Russland und Geschichte Sibiriens · Mehr sehen »

Wappen Ungarns Die Geschichte Ungarns umfasst die Geschehnisse in der Pannonischen Tiefebene bis zur Landnahme Ende des 9.

Neu!!: Russland und Geschichte Ungarns · Mehr sehen »

Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie und den anthropologischen Wissenschaften allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial Handelnde (Akteure) miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt sozial interagieren.

Neu!!: Russland und Gesellschaft (Soziologie) · Mehr sehen »

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln und andererseits formell jeden im verfassungsmäßig vorgesehenen Gesetzgebungsverfahren zustande gekommenen Willensakt der Gesetzgebungsorgane eines Staates.

Neu!!: Russland und Gesetz · Mehr sehen »

Die Gesetzgebung ist die Schaffung von Rechtsnormen.

Neu!!: Russland und Gesetzgebung · Mehr sehen »

Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen eines Landes umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie die Vorbeugung gegen und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Russland und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Ähren von Gerste, Weizen und Roggen Als Getreide (mhd. getregede, eigentlich „das Getragene)“ oder kurz Korn werden einerseits die Pflanzen der Familie der Süßgräser bezeichnet, die wegen ihrer Körnerfrüchte kultiviert werden, andererseits die geernteten Körnerfrüchte.

Neu!!: Russland und Getreide · Mehr sehen »

Karte der US-Regierung zu den Gebieten, in denen am 21. August chemische Waffen eingesetzt wurden. Die Giftgasangriffe von Ghuta vom 21. August 2013 sind eine Reihe von Giftgasangriffen, die im Verlauf des syrischen Bürgerkriegs in der Region Ghuta östlich von Damaskus stattgefunden haben.

Neu!!: Russland und Giftgasangriffe von Ghuta · Mehr sehen »

Glasnost („Offenheit, Transparenz, Öffentlichkeit“) bezeichnet als Schlagwort die nach seinem Amtsantritt (März 1985) von Generalsekretär Michail Gorbatschow in der Sowjetunion eingeleitete Politik einer größeren Transparenz und Offenheit der Staatsführung gegenüber der Bevölkerung.

Neu!!: Russland und Glasnost · Mehr sehen »

Frequenzen der verschiedenen GNSS Ein globales Navigationssatellitensystem oder GNSS ist ein System zur Positionsbestimmung und Navigation auf der Erde und in der Luft durch den Empfang der Signale von Navigationssatelliten und Pseudoliten.

Neu!!: Russland und Globales Navigationssatellitensystem · Mehr sehen »

GLONASS (als Akronym für Глоба́льная навигацио́нная спу́тниковая систе́ма (Globalnaja nawigazionnaja sputnikowaja sistema)‚ „Globales Satellitennavigationssystem“) ist ein globales Navigationssatellitensystem, das vom Verteidigungsministerium der Russischen Föderation betrieben und finanziert wird.

Neu!!: Russland und GLONASS · Mehr sehen »

Logo des Goethe-Instituts Das Goethe-Institut ist ein gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz in München und hat die Aufgabe, die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu fördern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln.

Neu!!: Russland und Goethe-Institut · Mehr sehen »

Gold (von indogermanisch ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element (siehe auch Entstehung der Elemente) mit dem Elementsymbol Au (von) und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Russland und Gold · Mehr sehen »

Goldene Horde (/Altan Ord;; /Solotaja Orda) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Russland und Goldene Horde · Mehr sehen »

Lebanon'' Mit dem Goldenen Löwen wird bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Venedig der beste Wettbewerbsfilm (Langfilm) prämiert.

Neu!!: Russland und Goldener Löwe · Mehr sehen »

Der Kreml von Rostow Weliki Mit dem Goldenen Ring (/ Solotoje Kolzo) ist eine weitläufige Rundreise im Nordosten von Moskau gemeint.

Neu!!: Russland und Goldener Ring · Mehr sehen »

GAZ-Emblem an einem Wolga Ein GAZ 31105 Wolga GAZ-69 (UAZ-69) Gorkowski Awtomobilny Sawod ((ГАЗ); deutsch: Gorkier Automobilwerk) ist ein russischer Automobilkonzern mit Sitz in Nischni Nowgorod (ehemals Gorki).

Neu!!: Russland und Gorkowski Awtomobilny Sawod · Mehr sehen »

Gosinaki aus Walnüssen Gosinaki ist eine Süßigkeit aus Honig und Walnüssen und ein typischer Bestandteil des georgischen Neujahrsfests.

Neu!!: Russland und Gosinaki · Mehr sehen »

Goskino (Staatliches Komitee der UdSSR für das Filmwesen) war die zentrale Behörde für Filmwesen in der Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Goskino · Mehr sehen »

Gotische Adlerfibel Die Goten waren ein ostgermanisches Volk, das seit dem 3.

Neu!!: Russland und Goten · Mehr sehen »

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in Prag Spätgotisches Rathaus von Löwen, Belgien (1439–1468) Die Gotik ist eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters.

Neu!!: Russland und Gotik · Mehr sehen »

Ein Gouverneur (''russ.'' Губернатор, transkribiert Gubernator) in Russland ist der Vorsitzende der Exekutive eines russischen Föderationssubjektes, vergleichbar etwa mit einem deutschen Ministerpräsidenten oder einem österreichischen Landeshauptmann.

Neu!!: Russland und Gouverneur (Russland) · Mehr sehen »

Ein Grabmal des unbekannten Soldaten ist eine besondere Form des Kriegerdenkmals, das an die nicht namentlich identifizierbaren gefallenen Soldaten eines bestimmten Krieges oder überhaupt aller Kriege erinnert.

Neu!!: Russland und Grabmal des unbekannten Soldaten · Mehr sehen »

Jegor Letow 2000 in Nürnberg Graschdanskaja Oborona oder GrOb (ГрОб, zu Deutsch Bürgerwehr oder Zivilverteidigung) war eine der ersten und international bekanntesten russischen Punkbands.

Neu!!: Russland und Graschdanskaja Oborona · Mehr sehen »

Greenpeace ist eine 1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada, gegründete transnationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Thema hat.

Neu!!: Russland und Greenpeace · Mehr sehen »

Grenze von 1768 zwischen Republik (Kanton Bern) und Monarchie (Vorderösterreich, VO) auf der Salhöhe (Schweiz) Grenze Bayern-Tirol, Felsmarkierung Nähe Kranzhorn Güns und Rattersdorf ungarisch ''Magyarország'') Grenze Steiermark-Niederösterreich an der Wechsel Bundesstraße B54 Grenzstein zwischen Altona und Hamburg von 1896, der heute noch in der Brigittenstraße, nun im Stadtteil Hamburg-St. Pauli, gepflastert ist. Eine Grenze (Lehnwort aus dem Altpolnischen, altslawisch, (alt-)polnisch granica: Grenze, Abkürzungen: Gr. und Grz.) ist der Rand eines Raumes und damit ein Trennwert, eine Trennlinie oder eine Trennfläche.

Neu!!: Russland und Grenze · Mehr sehen »

Emblem der Grenztruppen Tag der Grenztruppen am 28. Mai 2009 im Moskauer Gorki-Park Die Grenztruppen Russlands sind die für den Grenzschutz der Russischen Föderation verantwortlichen bewaffneten Kräfte.

Neu!!: Russland und Grenztruppen Russlands · Mehr sehen »

Homer Alexander der Große Archimedes Johannes von Damaskus Theophanu El Greco Eleftherios Venizelos Constantin Caratheodory Maria Callas Die Griechen (von lateinisch Graeci, der Bezeichnung für die Griechisch sprechenden Völker der Antike, etymologische Herkunft nicht sicher geklärt) sind ein indogermanisches Volk, dessen sprachliche Wurzeln sich bis ins zweite vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen lassen.

Neu!!: Russland und Griechen · Mehr sehen »

Griechisch-orthodoxe Kirche steht für.

Neu!!: Russland und Griechisch-orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Das griechische Kreuz im Staatswappen des Königreichs Griechenland (bis 1974) Das Griechische Kreuz, auch als gekürztes Kreuz bezeichnet, leitet sich aus dem gemeinen Kreuz ab.

Neu!!: Russland und Griechisches Kreuz · Mehr sehen »

Grigori Pasko Grigori Michailowitsch Pasko (wiss. Transliteration Grigorij Michajlovič Pas'ko; * 19. Mai 1962 in Kreschtschenowka in der Oblast Cherson, Sowjetunion) ist ein russischer Journalist und Herausgeber eines Umweltmagazins.

Neu!!: Russland und Grigori Michailowitsch Pasko · Mehr sehen »

Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum in den Jahren 1700 bis 1721.

Neu!!: Russland und Großer Nordischer Krieg · Mehr sehen »

Das Großfürstentum Litauen, (wörtlich: “Großherzogtum Litauen”) Ruthenien und Schemaitien war ein im Mittelalter und der frühen Neuzeit bestehender Staat, der sich über das Territorium der heutigen Staaten Litauen und Weißrussland, teilweise auch Ukraine, Russische Föderation und Polen erstreckte.

Neu!!: Russland und Großfürstentum Litauen · Mehr sehen »

Das Großfürstentum Moskau (wiss. Transliteration Velikoe Knjažestvo Moskovskoe) war ein russisches Teilfürstentum, das durch die im 14.

Neu!!: Russland und Großfürstentum Moskau · Mehr sehen »

Als Großmacht bezeichnet man einen Staat, der einen wesentlichen geopolitischen Einfluss hat.

Neu!!: Russland und Großmacht · Mehr sehen »

Großmeister (Abkürzung GM) ist der höchste vom Weltschachbund FIDE verliehene Titel für Turnierschachspieler; früher hieß der Titel Internationaler Großmeister (IGM).

Neu!!: Russland und Großmeister (Schach) · Mehr sehen »

Grosny (auch Grozny;; /Sölsch-Ghala) ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tschetschenien.

Neu!!: Russland und Grosny · Mehr sehen »

Verbandsabzeichen GRU SpezNas Die GRU SpezNas (deutsche Transkription Podrasdelenije spezialnowo nasnatschenija rossijskoj federazii, deutsch Einheit der Russischen Föderation zur besonderen Verwendung oder auch Spezialeinsatzkommando der Russischen Föderation) ist eine Spezialeinheit des russischen militärischen Nachrichtendienstes GRU mit den Einsatzschwerpunkten Aufklärung, asymmetrische Kriegführung und Terrorismusbekämpfung.

Neu!!: Russland und GRU Speznas · Mehr sehen »

Die Grundlagenforschung (englisch meist: basic research, teilweise auch fundamental research) im engeren Sinne ist die wissenschaftliche Aufstellung, Nachprüfung und Diskussion der Prinzipien einer Wissenschaft, etwa in den Naturwissenschaften, in der Medizin und der Mathematik.

Neu!!: Russland und Grundlagenforschung · Mehr sehen »

Die Gruppe der Fünf oder das mächtige Häuflein (russ. mogutschaja kutschka, kyrill. могучая кучка) war eine Gruppe russischer Komponisten des 19. Jahrhunderts: Mili Balakirew, Alexander Borodin, César Cui, Modest Mussorgski und Nikolai Rimski-Korsakow.

Neu!!: Russland und Gruppe der Fünf · Mehr sehen »

Шлемовидные гусли, Schlemowidnje gusli, Helmförmig Крыловидные гусли, Krylowidnye gusli, Flügelförmig moderne, tischartige Ausführung, mit Tasten Die Gusli ist ein altrussisches Saiteninstrument, welches häufig in der russischen Volksmusik und volkstümlichen Musik seine Verwendung findet.

Neu!!: Russland und Gusli · Mehr sehen »

Die (Gemeine) Hainbuche (Carpinus betulus), auch Weißbuche, Hagebuche oder Hornbaum genannt, gehört zur Gattung der Hainbuchen (Carpinus) aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Russland und Hainbuche · Mehr sehen »

Halva Pistazien-Halva Russische Halva aus Sonnenblumenkernen Halva ist eine Süßwarenspezialität, die ursprünglich aus Indien, Iran und Zentralasien stammt.

Neu!!: Russland und Halva · Mehr sehen »

Die Hamster (Cricetinae) sind eine zu den Wühlern gehörende Unterfamilie der Mäuseartigen mit etwa 20 Arten.

Neu!!: Russland und Hamster · Mehr sehen »

Hannes Adomeit (* 1942 in Memel) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Russland und Hannes Adomeit · Mehr sehen »

Hans-Henning Schröder (* 1949) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Russland und Hans-Henning Schröder · Mehr sehen »

Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Russland und Hanse · Mehr sehen »

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr die von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und –ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Russland und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011-15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo) ist in der Finanzwissenschaft die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts.

Neu!!: Russland und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Skelettaufbau Das Hausschaf (Ovis orientalis aries) ist die domestizierte Form des Mufflons.

Neu!!: Russland und Hausschaf · Mehr sehen »

Das Hausschwein ist die domestizierte Form des Wildschweins und bildet mit ihm eine einzige Art.

Neu!!: Russland und Hausschwein · Mehr sehen »

Die Hausziege (Capra aegagrus hircus) ist nach dem Hund und zusammen mit dem Schaf vermutlich das erste wirtschaftlich genutzte Haustier.

Neu!!: Russland und Hausziege · Mehr sehen »

Stonehenge, eine heidnische Kultstätte in England Heidentum oder Paganismus (von lat. paganus ‚heidnisch‘; lat. pagus ‚Ort‘) beschreibt als religionswissenschaftliche Kategorie, innerhalb christlich geprägter Kulturen, den Zustand des Nicht-zum-Christentum-bekehrt-Seins.

Neu!!: Russland und Heidentum · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich Der Ausdruck Heilige Allianz (russ.: Священный союз, Svyashchennyy soyuz, frz.: La Sainte-Alliance) bezeichnet das Bündnis, das die drei Monarchen Russlands, Österreichs und Preußens nach dem endgültigen Sieg über Napoléon Bonaparte am 26.

Neu!!: Russland und Heilige Allianz · Mehr sehen »

Der Heilige Synod ist ein ständiges Gremium (Organ), das sich an der Spitze der orthodoxen Kirchen befindet.

Neu!!: Russland und Heiliger Synod · Mehr sehen »

Das oder der Hektar bzw.

Neu!!: Russland und Hektar · Mehr sehen »

hochkant.

Neu!!: Russland und Helsinki · Mehr sehen »

Die Hermannsfeste (estnisch Hermanni linnus) ist eine mittelalterliche Festung in Narva, Estland.

Neu!!: Russland und Hermannsfeste · Mehr sehen »

Herrschaft wird typischerweise sozialwissenschaftlich, nach dem deutschen Soziologen Max Weber, folgendermaßen definiert: Im Gegensatz zur Macht setzt Herrschaft nach Weber Legitimität voraus, die erst durch die Akzeptanz der Herrschenden durch die Beherrschten (Legitimitätsglauben) sichergestellt wird.

Neu!!: Russland und Herrschaft · Mehr sehen »

Der Begriff der herrschenden Meinung bezeichnet im akademischen und insbesondere juristischen Kontext die in einem Diskurs oder zu einer konkreten Streitfrage vorwiegend eingenommene Position.

Neu!!: Russland und Herrschende Meinung · Mehr sehen »

Unterschrift von Hillary Clinton Hillary Diane Rodham Clinton (* 26. Oktober 1947 in Chicago, Illinois als Hillary Diane Rodham) ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei.

Neu!!: Russland und Hillary Rodham Clinton · Mehr sehen »

Die Hirsche (Cervidae) oder Geweihträger sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla).

Neu!!: Russland und Hirsche · Mehr sehen »

Johanneskathedrale betreten, wo der Eid auf die soeben beschlossene Verfassung abgelegt werden soll. Im Mittelpunkt ist Sejmmarschall Stanisław Małachowski zu sehen, der von begeisterten Abgeordneten auf den Schultern getragen wird und den Verfassungstext schwenkt. Dem König Stanislaus II. August Poniatowski wird vom Maler nur eine Nebenrolle eingeräumt. Er ist am linken Bildrand (mit Hut) zu sehen, wie er seine Mätresse Elżbieta Szydłowska begrüßt. Die Historienmalerei ist eine Kunstgattung, die ihre Ursprünge in der Renaissance hat.

Neu!!: Russland und Historienmalerei · Mehr sehen »

Ein historisches Ereignis bezeichnet in der Geschichtswissenschaft eine Begebenheit, die eine geschichtliche Veränderung herbeiführt.

Neu!!: Russland und Historisches Ereignis · Mehr sehen »

Das Humane Immundefizienz-Virus, zumeist abgekürzt als HIV oder auch bezeichnet als Menschliches Immunschwäche-Virus oder Menschliches Immundefekt-Virus, ist ein behülltes Virus, das zur Familie der Retroviren und zur Gattung der Lentiviren gehört.

Neu!!: Russland und HIV · Mehr sehen »

Hochschule (Abkürzung: HS) ist der Oberbegriff für eine Einrichtung des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Russland und Hochschule · Mehr sehen »

Ein Hoheitsgebiet ist der Raum, innerhalb dessen ein Staat die Staatsgewalt ausübt.

Neu!!: Russland und Hoheitsgebiet · Mehr sehen »

Eine Holding (Kurzform für Holding-Gesellschaft, Holding-Organisation oder auch Dachgesellschaft) ist der Anglizismus für Unternehmen, deren ausschließlicher Betriebszweck darin besteht, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen.

Neu!!: Russland und Holding · Mehr sehen »

Gedenkmünze der Ukraine, 2005 Molotow (stehend) und Stalin (Mitte) beim 17. Parteitag der KPdSU, 1934 Der Begriff Holodomor (ukrainisch Голодомор, wörtliche Übersetzung: Tötung durch Hunger) bezeichnet eine schwere, menschengemachte Hungersnot in der Ukraine in den Jahren 1932 und 1933, der mehrere Millionen Menschen zum Opfer fielen.

Neu!!: Russland und Holodomor · Mehr sehen »

Verklärungskirche Die Holzkirchen von Kischi Pogost befinden sich auf der Insel Kischi im westlichen Teil des Onegasees in Russland.

Neu!!: Russland und Holzkirchen von Kischi Pogost · Mehr sehen »

Systematik Holzwirtschaft Schematische Darstellung des Holzflusses nach Verarbeitungsstufen Die Holzwirtschaft ist die Branche, die sich mit der wirtschaftlichen Verwertung des Rohstoffes Holz befasst.

Neu!!: Russland und Holzwirtschaft · Mehr sehen »

Russland auf der politischen Weltkarte Homosexualität ist in Russland gesellschaftlich überwiegend tabuisiert; homosexuelle Handlungen sind jedoch legal.

Neu!!: Russland und Homosexualität in Russland · Mehr sehen »

Hunnische Schuhschnalle, 4. Jh. Hunnischer Granat-Armreif, 5. Jh. Hunnen ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe zentralasiatischer Reitervölker mit nomadischer, später halbnomadischer Lebensweise.

Neu!!: Russland und Hunnen · Mehr sehen »

Die Hymne der Russischen Föderation (/Gimn Rossijskoi Federazii) ist seit dem 30.

Neu!!: Russland und Hymne der Russischen Föderation · Mehr sehen »

Stravinskys Unterschrift Igor Strawinsky (auch Stravinsky; * in Oranienbaum, Russland; † 6. April 1971 in New York City) war ein russisch-französisch-US-amerikanischer Komponist, Dirigent und einer der bedeutendsten Vertreter der „Neuen Musik“.

Neu!!: Russland und Igor Strawinsky · Mehr sehen »

Igor W. Sutyagin Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin (wiss. Transliteration Igor Vjačeslavovič Sutjagin; * 17. Januar 1965) ist ein russischer Atomphysiker.

Neu!!: Russland und Igor Wjatscheslawowitsch Sutjagin · Mehr sehen »

Ilja Iljitsch Metschnikow Ilja Iljitsch Metschnikow (russisch Илья Ильич Мечников, wiss. Transliteration Il'ja Il'ič Mečnikov, frz. Form Elie Metchnikoff; * in Iwanowka bei Charkow, Russisches Kaiserreich; † in Paris, Frankreich) war ein russischer Zoologe und Immunologe.

Neu!!: Russland und Ilja Iljitsch Metschnikow · Mehr sehen »

Ilja Jefimowitsch Repin (Selbstporträt, 1878) Ilja Jefimowitsch Repin (wiss. Transliteration Il'ja Efimovič Repin, * in Tschugujew im Gouvernement Charkow; † 29. September 1930 in Kuokkala, damals Finnland, jetzt Repino, Oblast Leningrad) war ein russischer Maler.

Neu!!: Russland und Ilja Jefimowitsch Repin · Mehr sehen »

Die Iltisse bilden die Untergattung Putorius in der Gattung Mustela, zu der auch die Wiesel und die Nerze gezählt werden.

Neu!!: Russland und Iltisse · Mehr sehen »

Image (von engl. image für Bild, Abbild, Darstellung, deutsch entsprechend Ruf) bezeichnet das innere Gesamt- und Stimmungsbild bzw.

Neu!!: Russland und Image · Mehr sehen »

Unter Importzoll, auch Einfuhrzoll oder Einfuhrabgaben genannt, versteht man Abgaben, die auf Waren, Kapital und Dienstleistungen erhoben werden.

Neu!!: Russland und Importzoll · Mehr sehen »

Musée Marmottan, Paris Impressionismus (von ‚Eindruck‘; über das französische impressionnisme) ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte.

Neu!!: Russland und Impressionismus · Mehr sehen »

Die Indigirka (Indigir) ist ein 1726 km langer Fluss in der Republik Sacha (Jakutien) im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Russland und Indigirka · Mehr sehen »

Indogermanen (oder Indoeuropäer) sind dem linguistischen Verständnis gemäß die vorauszusetzenden Sprecher der heutzutage präzise rekonstruierbaren indogermanischen Ursprache.

Neu!!: Russland und Indogermanen · Mehr sehen »

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Russland und Industrialisierung · Mehr sehen »

Als Industriestaat, Industrieland bezeichnet man technisch und wirtschaftlich hoch entwickelte Staaten (Länder) mit einer bedeutenden industriellen Produktion.

Neu!!: Russland und Industriestaat · Mehr sehen »

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland von 1965 bis 2013 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (lat. „Sich-Aufblasen“, „Aufschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Güterpreisniveaus, gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Russland und Inflation · Mehr sehen »

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Russland und Infrastruktur · Mehr sehen »

Inguschisch (dunkelgrün) im Umfeld der Nordostkaukasischen Sprachfamilie Die inguschische Sprache (Eigenbezeichnung: ГIалгIай мотт / Ğalğaj mott) wird von fast 240.000 Menschen gesprochen, vor allem in der autonomen Republik Inguschetien (Russische Föderation).

Neu!!: Russland und Inguschische Sprache · Mehr sehen »

Emblem des Innenministeriums der Russischen Föderation Flagge des Innenministeriums der Russischen Föderation Das Innenministerium der Russischen Föderation (oft kurz MWD) ist das Innenministerium Russlands und eines der 16 Ministerien der russischen Regierung.

Neu!!: Russland und Innenministerium der Russischen Föderation · Mehr sehen »

Projektplanung Das Innovationszentrum Skolkowo (Innowazionny Zentr Skolkowo) ist ein geplantes russisches Forschungs- und Industriegebiet nach dem US-Vorbild des Silicon Valley, in dem hochmoderne Technologien entwickelt werden sollen.

Neu!!: Russland und Innovationszentrum Skolkowo · Mehr sehen »

Das Wort Intelligenzija steht für die gesellschaftliche Kategorie der Intelligenzler-Berufsgruppen, vornehmlich in Russland bzw.

Neu!!: Russland und Intelligenzija · Mehr sehen »

Der Report on International Religious Freedom ist ein im Auftrag des Außenministeriums der Vereinigten Staaten erstellter und vom Ministerium herausgegebener Bericht über Qualität und Umfang der Religionsfreiheit in allen ausländischen Staaten.

Neu!!: Russland und International Religious Freedom Report · Mehr sehen »

Briefmarke der Deutschen Bundespost, 1969 Briefmarke der Deutschen Post der DDR, 1969 Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO, auch ILO;, ILO;, OIT;, OIT) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und damit beauftragt, soziale Gerechtigkeit sowie Menschen- und Arbeitsrechte zu befördern.

Neu!!: Russland und Internationale Arbeitsorganisation · Mehr sehen »

Festivalpalais mit Goldener-Löwe-Statuette (2008) Die 1932 begründeten Internationalen Filmfestspiele Venedig sind Teil der Biennale für zeitgenössische Kunst und finden jedes Jahr von Ende August bis Anfang September auf dem Lido in Venedig statt.

Neu!!: Russland und Internationale Filmfestspiele von Venedig · Mehr sehen »

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Russland und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Irkutsk ist die Hauptstadt der russischen Oblast Irkutsk am einzigen Abfluss des Baikalsees, der Angara.

Neu!!: Russland und Irkutsk · Mehr sehen »

Der Irtysch ((Ertis), in China offiziell Ertix, chinesisch É’ěrqísī Hé 额尔齐斯河) ist ein 4248 Kilometer langer linker Nebenfluss des Ob in China, Kasachstan und Russland (Asien).

Neu!!: Russland und Irtysch · Mehr sehen »

Selbstporträt (1880) Isaak Iljitsch Lewitan (wiss. Transliteration Isaak Il’ič Levitan; * nahe Wirballen/Litauen (damals Russland); † in Moskau) war einer der bedeutendsten russischen Maler des Realismus.

Neu!!: Russland und Isaak Iljitsch Lewitan · Mehr sehen »

Frontseite der Kathedrale – vom Isaaksplatz aus fotografiert In der Kathedrale (2008) Die Isaakskathedrale (russ. Исаа́киевский собор; offizielle Bezeichnung: Kathedrale des Heiligen Isaak von Dalmatien, russ. собор преподобного Исаакия Далматского) ist die größte Kirche Sankt Petersburgs und einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt.

Neu!!: Russland und Isaakskathedrale · Mehr sehen »

Aktuelles Logo Ishmash-Logo der Website (2002) Izh 2126 Orbit1987–1998 Sturmgewehr AKS-74U Die Ischmasch-Werke in Ischewsk (/ ISCHMASCH – Ischewski Maschinostroitelni sawod) sind ein russischer Hersteller von Waffen und Fahrzeugen.

Neu!!: Russland und Ischmasch · Mehr sehen »

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islam Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Russland und Islam · Mehr sehen »

Der Islam gehört zu den traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.

Neu!!: Russland und Islam in Russland · Mehr sehen »

Zu den Föderationssubjekten gehören.

Neu!!: Russland und ISO 3166-2:RU · Mehr sehen »

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien, an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an den Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Russland und Israel · Mehr sehen »

Iwan Alexejewitsch Bunin Iwan Alexejewitsch Bunin (wiss. Transliteration Ivan Alekseevič Bunin; * in Woronesch; † 8. November 1953 in Paris) war ein russischer Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer.

Neu!!: Russland und Iwan Alexejewitsch Bunin · Mehr sehen »

Iwan III., Darstellung aus dem 17. Jahrhundert Zar Iwan III. der Große Iwan (Ioann) III.

Neu!!: Russland und Iwan III. (Russland) · Mehr sehen »

Iwan Iljitsch Mosschuchin Iwan Iljitsch Mosschuchin (wiss. Transliteration Ivan Il‘ič Mozžuchin; in Lateinschrift auch Mosjukin, Mosjoukine oder Mozzhukhin; * in Pensa, Russisches Kaiserreich; † 18. Januar 1939 in Neuilly, Frankreich) war ein russischer Stummfilmschauspieler.

Neu!!: Russland und Iwan Iljitsch Mosschuchin · Mehr sehen »

Wiktor Wasnezow (1897) Porträt Iwans IV., Holzschnitt aus dem 17. Jahrhundert Iwan IV.

Neu!!: Russland und Iwan IV. (Russland) · Mehr sehen »

Alexei Tyranow: Aiwasowski 1841 Seelandschaft im Mondlicht mit Wrack ''Die neunte Woge'' (1850) ''Die Schlacht von Sinope'' (1853) Nationale Gemäldegalerie Feodossija "I.K. Aiwasowski" Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski (wiss. Transliteration Ivan Konstantinovič Ajvazovskij; * in Feodossija, Krim, Russisches Reich; † in Feodossija) war ein russischer Marinemaler armenischer Abstammung.

Neu!!: Russland und Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski · Mehr sehen »

Iwan Pawlow Iwan Petrowitsch Pawlow (wiss. Transliteration Ivan Petrovič Pavlov; * in Rjasan; † 27. Februar 1936 in Leningrad) war ein russischer Mediziner und Physiologe.

Neu!!: Russland und Iwan Petrowitsch Pawlow · Mehr sehen »

Ilja Repin: Iwan Turgenew Iwan Sergejewitsch Turgenew (oft auch nach einer älteren Transkription Turgenjew,, wiss. Transliteration Ivan Sergeevič Turgenev; * in der Nähe von Orjol; † in Bougival bei Paris) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Iwan Sergejewitsch Turgenew · Mehr sehen »

Iwanowo ist eine russische Stadt in der Oblast Iwanowo.

Neu!!: Russland und Iwanowo · Mehr sehen »

Jabloko, offiziell Russische Demokratische Partei Jabloko (russisch Российская Демократическая Партия Яблоко/ Rossijskaja Demokratitscheskaja Partija Jabloko), ist eine liberale russische Partei.

Neu!!: Russland und Jabloko · Mehr sehen »

Das Jablonowygebirge (wiss. Transliteration Jablonovyj chrebet) in Sibirien, Russland (Asien) ist ein bis hohes Mittelgebirge der Südsibirischen Gebirge.

Neu!!: Russland und Jablonowygebirge · Mehr sehen »

Jakutien bezeichnet.

Neu!!: Russland und Jakutien · Mehr sehen »

Die jakutische Sprache (jakut. Саха тыла/Sacha tyla) ist eine Sprache aus der Gruppe der nordöstlichen Turksprachen (auch „sibirische Turksprachen“ genannt), die von etwa 360.000 Menschen als Muttersprache gesprochen wird.

Neu!!: Russland und Jakutische Sprache · Mehr sehen »

Jakutsk (/Dschokuuskaj) ist die Hauptstadt der Teilrepublik Sacha (Jakutien) im russischen Föderationskreis Fernost.

Neu!!: Russland und Jakutsk · Mehr sehen »

Die Jana (jakutisch Дьааҥы/Džaangy dʒaːŋɯ) ist ein 872 km langer Strom, jeweils im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) und von Russland bzw.

Neu!!: Russland und Jana (Laptewsee) · Mehr sehen »

Das Jana-Indigirka-Tiefland ist der Westteil des Ostsibirischen Tieflands im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) bzw.

Neu!!: Russland und Jana-Indigirka-Tiefland · Mehr sehen »

Japan (japanisch 日本, Nihon/Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku/Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Westen an Nordkorea und Südkorea, im Nordwesten an China und im Südwesten an Taiwan grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Russland und Japan · Mehr sehen »

Das Japanische Meer ist ein Randmeer des Pazifischen Ozeans in Ostasien (Nordwestlicher Pazifikraum).

Neu!!: Russland und Japanisches Meer · Mehr sehen »

Jaroslawl (wiss. Transliteration nach deutscher Norm Jaroslavlʹ, nach internationaler Norm Âroslavlʹ, englische Transkription Yaroslavl) ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand) und gleichzeitig Hauptstadt der Oblast Jaroslawl.

Neu!!: Russland und Jaroslawl · Mehr sehen »

Die Jüdische Autonome Oblast (auch Jüdisches Autonomes Gebiet, / Jewreiskaja awtonomnaja oblast; jiddisch ייִדישע אױטאָנאָמע געגנט / jidische ojtonome gegnt) ist eine autonome Verwaltungsregion Russlands.

Neu!!: Russland und Jüdische Autonome Oblast · Mehr sehen »

Jekaterinburg (1924–1991 Swerdlowsk, russisch Свердло́вск) ist eine wichtige Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland mit Einwohnern (Stand). Jekaterinburg liegt am Fluss Isset nur knapp 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien, welche im Westen bei der Stadt Perwouralsk verläuft.

Neu!!: Russland und Jekaterinburg · Mehr sehen »

Jelabuga (tatarisch Alabuğa/Алабуга) ist eine Stadt in der russischen Teilrepublik Tatarstan, gelegen am rechten Ufer des Flusses Kama.

Neu!!: Russland und Jelabuga · Mehr sehen »

Kleinem Jenissei zum Jenissei Jenissei am Pier von Diwnogorsk Transsibirischen Eisenbahn in Krasnojarsk Für Hochseeschiffe schiffbarer Seitenarm des Jenissei bei Igarka Tundra bei Dudinka am Jenissei Teil des sich nördlich der Brechowski-Inseln (Bildmitte) seeartig aufweitenden Jenissei-Unterlaufs mit am oberen Bildrand gelegenen Südostteil des Jenisseigolfs Sibirien u. a. mit von rechts unten heran fließendem Jenissei und Mündung in den Jenisseigolf der Karasee (Nordpolarmeer) Jenissei-Einzugsgebiet mit einigen Nebenflüssen und Wasserkraftwerken: Bestehende Anlagen sind durch gefüllte Quadrate markiert, geplante durch ungefüllte Der Jenissei ist ein etwa 3487 km langer Fluss bzw.

Neu!!: Russland und Jenissei · Mehr sehen »

Jewstignei Fomin Jewstignei Ipatjewitsch (Ipatowitsch) Fomin (in wissenschaftlicher Transliteration Evstignej Ipat'evič (Ipatovič) Fomin; * in Sankt Petersburg; † ebenda) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Jewstignei Ipatowitsch Fomin · Mehr sehen »

Jiddisch (oder, wörtlich jüdisch, kurz für jiddisch-daitsch, jüdisch-deutsch) ist eine rund tausend Jahre alte Sprache, die von den aschkenasischen Juden in weiten Teilen Europas gesprochen und geschrieben wurde und von einigen ihrer Nachfahren bis heute gesprochen und geschrieben wird.

Neu!!: Russland und Jiddisch · Mehr sehen »

Joint Venture (wörtlich gemeinsames Wagnis) ist ein Anglizismus, unter dem allgemein im Handelsrecht verschiedene Formen der Unternehmenskooperation zwischen zwei oder mehr Partnerunternehmen verstanden werden.

Neu!!: Russland und Joint Venture · Mehr sehen »

Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943) rechts Josef Wissarionowitsch Stalin (/Iossif Wissarionowitsch Stalin, wiss. Transliteration Iosif Vissarionovič Stalin; * in Gori, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 5. März 1953 in Kunzewo bei Moskau, Sowjetunion) war ein sowjetischer Politiker georgischer Herkunft und Diktator der Sowjetunion (1927–1953).

Neu!!: Russland und Josef Stalin · Mehr sehen »

Porträts von Juden: Judas Makkabäus, Flavius Josephus, Rabbi Akiba, Maimonides, Baruch de Spinoza, Sigmund Freud, Scholem Alejchem, Albert Einstein, Emmy Noether, David Ben-Gurion, Marc Chagall und Natalie Portman. Als Juden (hebr., transliteriert Jehudim) werden die Angehörigen des jüdischen Volkes und der jüdischen Religion bezeichnet.

Neu!!: Russland und Juden · Mehr sehen »

Der Davidstern (hebräisch ''magen david''.

Neu!!: Russland und Judentum · Mehr sehen »

Der Rechtsbegriff der Judikative (lat.: iudicare, „Recht sprechen“; früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet die „richterliche Gewalt“ im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechende Gewalt.

Neu!!: Russland und Judikative · Mehr sehen »

Service von Theodor Grust aus Meißener Porzellan (1902): Die geschwungene Linienführung ist typisches Merkmal des Jugendstils. Rosenthal, Porzellan und Kupfer Flügel mit Jugendstil-Gehäuse (1902) von Bechstein für den Fabrikanten Julius Gütermann Schloss Lauterbach in Neukirchen/Pleiße Wiener U-Bahn-Station Karlsplatz von Otto Wagner (1898): Zu beachten ist hier die ornamentale Behandlung der Fassade im oberen Bereich Ausstellungsgebäude der Wiener Secession Obecní dům in Prag (1905–1912) von Antonín Balšánek und Osvald Polívka Wasserkraftwerk Heimbach in der Eifel Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Russland und Jugendstil · Mehr sehen »

Der julianische Kalender wurde von Julius Caesar eingeführt und war in manchen Teilen der Welt noch weit bis ins 20.

Neu!!: Russland und Julianischer Kalender · Mehr sehen »

Der Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Russland und Jupiter (Planet) · Mehr sehen »

Juri Alexandrowitsch Galperin (* 12. Juli 1947 in Leningrad) ist ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Juri Galperin · Mehr sehen »

Juschno-Sachalinsk ist mit Einwohnern (Stand) Verwaltungszentrum und größte Stadt der Oblast Sachalin auf der Insel Sachalin im Fernen Osten von Russland.

Neu!!: Russland und Juschno-Sachalinsk · Mehr sehen »

Die K-141 Kursk war ein 1990/91 gebautes, mit Marschflugkörpern bestücktes russisches Atom-U-Boot des Projektes 949A (NATO-Code: Oscar-II-Klasse).

Neu!!: Russland und K-141 Kursk · Mehr sehen »

Die kabardinische Sprache (auch Ost-Tscherkessisch) ist eine nordwestkaukasische Sprache.

Neu!!: Russland und Kabardinische Sprache · Mehr sehen »

Das im Nordkaukasus gelegene Kabardino-Balkarien (/ Transkription Kabardino-Balkarija, kabardinisch Къэбэрдей-Балъкъэр Республикэ, balkarisch Къабарты-Малкъар Республика) ist seit 1991 eine Republik im europäischen Russland.

Neu!!: Russland und Kabardino-Balkarien · Mehr sehen »

Ein Mann mit Kaftan. Der Kaftan (spätestens im 17. Jahrhundert ins Deutsche entlehnt aus türkisch kaftan, von arabisch, persisch ġaftān‚ unter dem Panzer zu tragendes Gewand) ist ein langes Woll- oder Seidenhemd aus Brust- und Rückenstück, das über den Hüften gegürtet wird.

Neu!!: Russland und Kaftan · Mehr sehen »

Kaliningrad (seit 1946, bis 1946 Königsberg) ist die Hauptstadt der Oblast Kaliningrad, einer russischen Exklave zwischen Polen und Litauen an der Ostsee.

Neu!!: Russland und Kaliningrad · Mehr sehen »

Kalinka (Verniedlichungsform der russ. Beere Kalina, auf Deutsch Schneeball- oder Herz- bzw. Glasbeere) ist ein bekanntes russisches Volkslied, das 1860 von Iwan Petrowitsch Larionow gedichtet und komponiert wurde.

Neu!!: Russland und Kalinka · Mehr sehen »

Porträt eines Kalmücken. Von Ilja Repin (1871) Die Kalmücken (deutsch auch Kalmüken oder Kalmyken geschrieben) sind ein westmongolisches Volk, das heute vor allem in der Autonomen Russischen Teilrepublik Kalmückien siedelt.

Neu!!: Russland und Kalmücken · Mehr sehen »

Kalmückien, auch Kalmükien und Kalmykien, (Chalʹmg Tangghtsch) ist seit 1992 eine autonome Republik im südlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Russland und Kalmückien · Mehr sehen »

Die kalmückische Sprache (auch kalmükische oder kalmykische Sprache; kalmückisch: Хальмг келн) ist eine Varietät der Oiratischen Sprache und wird als solche zu den mongolischen Sprachen gezählt.

Neu!!: Russland und Kalmückische Sprache · Mehr sehen »

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Russland und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kaluga ist eine russische Stadt an der Oka, rund 190 km südwestlich von Moskau.

Neu!!: Russland und Kaluga · Mehr sehen »

Die Kama ist ein 1805 km langer, linker und nordöstlicher und zugleich der größte Nebenfluss der Wolga im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Kama (Fluss) · Mehr sehen »

Eingang zu den Kamaz-Werken Eine Produktionshalle von Kamaz Dieselmotorenwerk Kamaz Diesel Das russische Unternehmen Kamaz (auch Kamas, / OAO Kamas, Abkürzung für Камский автомобильный завод/Kamski awtomobilny sawod) befindet sich in der Industriestadt Nabereschnyje Tschelny, Tatarstan.

Neu!!: Russland und Kamaz · Mehr sehen »

Im Hintergrund der Vulkan Awatschinskaja Sopka Kamtschatka ist eine Halbinsel im ostasiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Kamtschatka · Mehr sehen »

Die karatschai-balkarische Sprache (Eigenbezeichnung: Къарачай-малкъар тил/Qaratschaj-malqar til) ist eine westtürkische Sprache der pontisch-kaspischen Untergruppe.

Neu!!: Russland und Karatschai-balkarische Sprache · Mehr sehen »

Karelien (karelisch und finnisch Karjala, russisch Карелия Karelija, schwedisch Karelen) ist eine historische Landschaft in Nordosteuropa.

Neu!!: Russland und Karelien · Mehr sehen »

Die karelische Sprache wird von etwa 30.000 Menschen (VZ 2010) in Russland, vor allem in der Republik Karelien und in der Oblast Twer gesprochen.

Neu!!: Russland und Karelische Sprache · Mehr sehen »

Vincent van Gogh: ''Die Kartoffelesser'', 1885 Nicola) Die Kartoffel (Solanum tuberosum), in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auch als Erdapfel (Herdöpfel) oder Grundbirne (Grumbeer) und im restlichen deutschsprachigen Raum unter verschiedenen Regionalnamen bekannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae), zu der auch Tomate (Solanum lycopersicum), Paprika (Capsicum) und Tabak (Nicotiana) gehören.

Neu!!: Russland und Kartoffel · Mehr sehen »

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

Neu!!: Russland und Kasachstan · Mehr sehen »

Kasan (/Qazan) ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland.

Neu!!: Russland und Kasan · Mehr sehen »

Hauptgebäude der Kasaner Föderalen Universität Die Kasaner Föderale Universität (russisch: Казанский (Приволжский) федеральный университет, tatarisch: Казан (Идел буе) федераль университеты, Qazan Federal Universitetı) ist die zweitälteste Universität Russlands und hat ihren Sitz in Kasan, Tatarstan.

Neu!!: Russland und Kasaner Föderale Universität · Mehr sehen »

Der Kasaner Kreml (tatarisch Казан кирмәне) ist eine historische Zitadelle in Kasan, der Hauptstadt der russischen Republik Tatarstan.

Neu!!: Russland und Kasaner Kreml · Mehr sehen »

Der Kasbek (/Mqinwarzweri, „Eisgipfel“) ist der dritthöchste Berg Georgiens und der achthöchste Berg des Großen Kaukasus.

Neu!!: Russland und Kasbek · Mehr sehen »

''Selbstporträt'', 1933, Staatliches Russisches Museum, St. Petersburg. Die Handhaltung soll an das ''Quadrat'' erinnern, das ebenfalls als Signatur (rechts unten) dient. Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch (wiss. Transliteration Kazimir Severinovič Malevič, polnisch Kazimierz Malewicz; * in Kiew; † 15. Mai 1935 in Leningrad) war Maler und Hauptvertreter der Russischen Avantgarde, Wegbereiter des Konstruktivismus und Begründer des Suprematismus.

Neu!!: Russland und Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch · Mehr sehen »

Lage der kaspischen Senke Die Kaspische Senke ist eine etwa 600.000 km² große Depression innerhalb der Aralo-Kaspischen Niederung im südöstlichen Europa.

Neu!!: Russland und Kaspische Senke · Mehr sehen »

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Russland und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Katharina II. von Russland (1780er-Jahre) Katharina II., genannt Katharina die Große (* 2. Mai 1729 in Stettin; † in Sankt Petersburg), war ab dem 9. Juli 1762 Kaiserin von Russland, Herzogin von Holstein-Gottorf und ab 1793 Herrin von Jever.

Neu!!: Russland und Katharina II. (Russland) · Mehr sehen »

Katharinenpark Katharinenpalast Katharinenpalast. Zentraler Eingangsbereich. Ballsaal Blauer Salon von Cameron Der Katharinenpark befindet sich in Puschkin (früher Zarskoje Selo), etwa 25 Kilometer südlich von Sankt Petersburg.

Neu!!: Russland und Katharinenpark · Mehr sehen »

Die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis der Heiligen Jungfrau Maria (/Sobor Neporotschnowo Satschatija Preswjatoj Dewy Marii, im Volksmund auch einfach Костёл/Kostjol oder Кирха/Kircha – „die katholische Kirche“) ist eine neugotische Kirche im Zentrum Moskaus und die Kathedrale des Erzbistums Mutter Gottes von Moskau.

Neu!!: Russland und Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau) · Mehr sehen »

Katjuscha („Katharinchen“) ist ein russisches Liebeslied.

Neu!!: Russland und Katjuscha (Lied) · Mehr sehen »

Der Katun ist der 688 km lange linke Quellfluss des Ob im Süden von Westsibirien (Russland).

Neu!!: Russland und Katun · Mehr sehen »

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Russland und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Unter dem Begriff kaukasische Sprachen werden die Sprachen des Kaukasusgebietes zusammengefasst, die dort schon vor der Einwanderung indogermanischer, turkischer und semitischer Bevölkerungsgruppen gesprochen wurden.

Neu!!: Russland und Kaukasische Sprachen · Mehr sehen »

Der Kaukasus (Kawkas; georg. კავკასიონი, Kawkasioni,, Kowkas, aserb. Qafqaz, türk. Kafkas, von griechisch Καύκασος) ist ein etwa 1100 Kilometer langes, von Westnordwest nach Ostsüdost verlaufendes Hochgebirge in Eurasien zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer.

Neu!!: Russland und Kaukasus · Mehr sehen »

Der Kaukasuskrieg 2008 (auch als Augustkrieg, Georgienkrieg oder Kaukasischer Fünftagekrieg bezeichnet) war ein bewaffneter militärischer Konflikt im Kaukasus zwischen Georgien auf der einen und Russland sowie den international nicht anerkannten Republiken Südossetien und Abchasien auf der anderen Seite.

Neu!!: Russland und Kaukasuskrieg 2008 · Mehr sehen »

Kaviar auf einem Kaviarlöffel aus Perlmutt Kaviar (auch: Caviar) ist gereinigter und gesalzener Rogen (Eier, auch: Korn/Perle) von verschiedenen Stör-Arten, die hauptsächlich im Schwarzen Meer, Asowschen Meer, Nordpolarmeer und Kaspischen Meer gefangen wurden.

Neu!!: Russland und Kaviar · Mehr sehen »

Kawkaski Usel (Kavkazkij Uzel,, beides für deutsch „Kaukasischer Knoten“) ist eine Nachrichten-Website, die unabhängige Nachrichten unter verschiedenen Blickwinkeln aus der Großregion Kaukasien in russischer und englischer Sprache publiziert.

Neu!!: Russland und Kawkaski Usel · Mehr sehen »

Kältewüste (auch Frostschuttwüste oder -gebiet) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Russland und Kältewüste · Mehr sehen »

Die Bezeichnung Königreich Preußen wird seit der Auflösung Preußens im 20.

Neu!!: Russland und Königreich Preußen · Mehr sehen »

Königsberg (1925) Innenhof des Königsberger Schlosses Schlossteich (1912) Umgebung von Königsberg um 1910 Königsberg in Preußen war seit 1724 die Königliche Haupt- und Residenzstadt in Preußen.

Neu!!: Russland und Königsberg (Preußen) · Mehr sehen »

Der Begriff Keramik, auch keramische Massen, bezeichnet in der Fachsprache eine Vielzahl anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe, die grob in die Typen Irdenware, Steingut, Steinzeug, Porzellan und Sondermassen unterteilt werden können (siehe auch Klassifikation keramischer Massen).

Neu!!: Russland und Keramik · Mehr sehen »

Blumenvase, Reiterfigur und Schale aus Gschel Lage von Gschel - östlich von Moskau Keramik aus Gschel oder oft einfach nur Gschel (Гжель) ist eine typisch russische Keramik, die ihren Namen vom Gebiet Gschel herleitet, einem der traditionellen russischen Zentren der Keramikherstellung.

Neu!!: Russland und Keramik aus Gschel · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld. Der Kernreaktor befindet sich unter der Kuppel in der Mitte. Links und rechts stehen zwei Kühltürme. Kernkraftwerk Gösgen (Schweiz) Ein Kernkraftwerk (KKW), auch Atomkraftwerk (AKW), ist ein Wärmekraftwerk zur Gewinnung elektrischer Energie aus Kernenergie durch kontrollierte Kernspaltung (Fission).

Neu!!: Russland und Kernkraftwerk · Mehr sehen »

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Russland und Kernwaffe · Mehr sehen »

Russische Kfz-Kennzeichen der aktuellen Serie sind in der Regel weiß mit schwarzer Schrift, üblicherweise mit einem Buchstaben, drei Ziffern und anschließend zwei Buchstaben, gefolgt von einem abgetrennten Feld, dessen Zahlenangabe Auskunft über die Herkunft des Fahrzeugs gibt.

Neu!!: Russland und Kfz-Kennzeichen (Russland) · Mehr sehen »

Wappen des Khanats der Krim Das Khanat der Krim entstand während des machtpolitischen Zerfalls der mongolischen Goldenen Horde im 15.

Neu!!: Russland und Khanat der Krim · Mehr sehen »

Am Zweig umschließt eine Scheide mehrere Kiefernnadeln eines Kurztriebes Die Kiefern, Föhren oder Forlen (Pinus) bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen (Pinophyta) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Russland und Kiefern · Mehr sehen »

Kiew (/Kyjiw; /Kijew) ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine sowie Verwaltungssitz der Oblast Kiew und des Rajon Kiew-Swjatoschyn.

Neu!!: Russland und Kiew · Mehr sehen »

Ein Kiewer Kotelett ohne Brustknochen Ein Kiewer Kotelett (auch Kotelett Kiew oder Hühnchen Kiew) ist ein Hühnerfleischgericht der russischen und ukrainischen Küche.

Neu!!: Russland und Kiewer Kotelett · Mehr sehen »

Kiewer Rus um die Jahrtausendwende Die Kiewer Rus (im älteren deutschen Sprachgebrauch auch Kiewer Russland) war ein mittelalterliches Großreich mit Zentrum in Kiew, das als Vorläuferstaat der heutigen Staaten Russland, Ukraine und Weißrussland angesehen wird.

Neu!!: Russland und Kiewer Rus · Mehr sehen »

Kimberlit-Stück aus Nord-Ontario, Kanada Der Kimberlit ist ein olivin- und phlogopithaltiges, blaugrün bis schwarzes ultramafisches Gestein magmatischen Ursprungs, das zur Gruppe der Peridotite gerechnet wird und akzessorisch Diamanten führen kann.

Neu!!: Russland und Kimberlit · Mehr sehen »

Einige kimmerische Grabhügel (braune Dreiecke) und Siedlungszentren (braune, schwarz umrandete Vierecke) aus dem 11.–7. Jahrhundert v.Chr. und Nachbarkulturen auf dem Gebiet der heutigen Ukraine. Die Kimmerer oder Kimmerier (altgriechisch Κιμμέριοι, Kimmérioi; assyrisch Gimir-ri/Gimir-rai, Singular Gimir, biblisch Gomer), waren ein antikes Reitervolk, das nach griechischen Autoren wie Herodot ursprünglich am Kimmerischen Bosporus (die heutige Straße von Kertsch zwischen der Krim und Südrussland) und im nördlichen Kaukasus ansässig war.

Neu!!: Russland und Kimmerer · Mehr sehen »

Kindersterblichkeit beziffert den Anteil der Kinder, die im Zeitraum der ersten fünf Lebensjahre sterben, bezogen auf 1.000 Lebendgeburten.

Neu!!: Russland und Kindersterblichkeit · Mehr sehen »

Kino (russisch Кино; //) war eine russische Rockband, die von dem charismatischen Sänger Wiktor Zoi angeführt wurde und auch nach dessen Tod eine große Anhängerschaft in Russland und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion hat.

Neu!!: Russland und Kino (russische Band) · Mehr sehen »

Kirgisistan (oft auch Kirgistan oder Kirgisien; Kyrgysstan; amtlich Kirgisische Republik, Kyrgys Respublikasy, Kirgisskaja Respublika) ist ein Binnenstaat mit rund 5,5 Millionen Einwohnern in Zentralasien.

Neu!!: Russland und Kirgisistan · Mehr sehen »

Kirow (früher Wjatka, russisch Вя́тка; davor Chlynow, russisch Хлы́нов) ist die Gebietshauptstadt der Oblast Kirow in Russland und hat Einwohner (Stand).

Neu!!: Russland und Kirow · Mehr sehen »

Kislowodsk ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Stawropol in Russland.

Neu!!: Russland und Kislowodsk · Mehr sehen »

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Russland und Klassizismus · Mehr sehen »

Eine Kleinpartei ist eine politische Partei, die nur eine relativ kleine Anhänger- beziehungsweise Wählerschaft besitzt und deren politischer Einfluss auf parlamentarischer Ebene entsprechend gering ist, sofern sie überhaupt in einem Parlament vertreten ist.

Neu!!: Russland und Kleinpartei · Mehr sehen »

Klimazonen sind sich in Ost-West-Richtung um die Erde erstreckende Gebiete, die anhand unterschiedlicher grundlegender klimatischer Verhältnisse voneinander abgegrenzt sind.

Neu!!: Russland und Klimazone · Mehr sehen »

Die Kljutschewskaja Sopka, auch Kljutschewskoi-Vulkan, auf der Halbinsel Kamtschatka in Russland ist der höchste aktive Vulkan Eurasiens.

Neu!!: Russland und Kljutschewskaja Sopka · Mehr sehen »

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 –1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Russland und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Russland und Kohle · Mehr sehen »

Angerichtete Wirsingkohlrouladen (mit Hackfleischfüllung) mit Sauce Zubereitung von Wirsingkohlrouladen (Einfüllen der Hackfleischmasse) Weißkohlrouladen vor dem Dünsten ''Sarma sa Rebarcima'' (Kohlrouladen mit gebratenen Rippchen) Kohlrouladen, Kohlrollen, Krautwurst oder Krautwickel sind ein besonders in Europa und Westasien verbreitetes Gericht aus in verschiedenen Varianten gefüllten Kohlblättern, die gegart, gedünstet oder geschmort werden.

Neu!!: Russland und Kohlroulade · Mehr sehen »

Kola (finnisch Kuola, samisch Guoládatnjárga) ist eine Halbinsel in Fennoskandinavien.

Neu!!: Russland und Kola · Mehr sehen »

Unter Kollektivismus wird ein System von Werten und Normen verstanden, in dem das Wohlergehen des Kollektivs die höchste Priorität einnimmt.

Neu!!: Russland und Kollektivismus · Mehr sehen »

Als Kolonie (von ‚bebauen, Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht.

Neu!!: Russland und Kolonie · Mehr sehen »

Die Kolyma ((Chalyma)) ist ein Strom im russischen Föderationskreis Ferner Osten in Sibirien und mündet in die Ostsibirische See, ein Randmeer des Arktischen Ozeans.

Neu!!: Russland und Kolyma · Mehr sehen »

Das Kolyma-Tiefland ist der Ostteil des Ostsibirischen Tieflands im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) bzw.

Neu!!: Russland und Kolyma-Tiefland · Mehr sehen »

Das Kolymagebirge (russisch Колымское нагорье, Kolymskoje nagorje oder Колымский хребет, Kolymski chrebet; auch Гыдан oder Гедан, Gydan oder Gedan) ist ein ausgedehntes, zum größten Teil in der Oblast Magadan gelegenes und bis hohes Bergland im Nordosten im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Kolymagebirge · Mehr sehen »

Die Komi-Sprachen (коми кыв, komi kyv) gehören zur permischen Gruppe der finnisch-ugrischen Sprachfamilie.

Neu!!: Russland und Komi (Sprache) · Mehr sehen »

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (lat. communis „gemeinsam“) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff in mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Russland und Kommunismus · Mehr sehen »

Die Kommunistische Partei der Russischen Föderation (KPRF) ((КПРФ) / Transkription: Kommunistitscheskaja partija Rossiskoj Federazii (KPRF)) ist eine kommunistische Partei in Russland.

Neu!!: Russland und Kommunistische Partei der Russischen Föderation · Mehr sehen »

Die Kommunistische Partei der Sowjetunion (KPdSU) war eine kommunistische Partei in Sowjetrussland und der Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Kommunistische Partei der Sowjetunion · Mehr sehen »

Die Komsomolskaja Prawda ist eine russische Zeitung, deren Sitz sich in Moskau befindet, die jedoch in ganz Osteuropa und Mittelasien erscheint und verbreitet ist.

Neu!!: Russland und Komsomolskaja Prawda · Mehr sehen »

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Russland und Konfession · Mehr sehen »

Konfessionslosigkeit bzw.

Neu!!: Russland und Konfessionslosigkeit · Mehr sehen »

Konstantin Novoselov Sir Konstantin Novoselov, eigentlich Konstantin Sergejewitsch Nowosjolow (wiss. Transliteration Konstantin Sergeevič Novosëlov; * 23. August 1974 in Nischni Tagil) ist ein russisch-britischer Physiker, der durch seine Untersuchungen an Graphen bekannt wurde.

Neu!!: Russland und Konstantin Novoselov · Mehr sehen »

Postkarte „Constantinople“ (1905) Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Russland und Konstantinopel · Mehr sehen »

Der Konstruktivismus ist eine streng gegenstandslose Stilrichtung der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Russland und Konstruktivismus (Kunst) · Mehr sehen »

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Russland und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Sogenannte Tropf-Kopeke, Zar Boris Godunow, um 1600 Kupfer-Kopeke, Zar Peter I., 1713 5-Kopeken-Münze aus Kupfer, Zarin Katharina II., 1783 Kupfer-Kopeke, Zar Alexander I., 1821 Viertel-Kopeke, Zar Nikolaus II., 1898 Kopeke, Sowjetunion, 1990 Kopeke, Russische Föderation, 1997 Kopeke (von russ. Копейка, Kopejka) ist der Name einer seit dem 16.

Neu!!: Russland und Kopeke · Mehr sehen »

Korjakisch ist eine Sprache, die von 3.000 Korjaken hauptsächlich im ehemaligen autonomen Kreis der Korjaken gesprochen wird.

Neu!!: Russland und Korjakische Sprache · Mehr sehen »

Korjo-Saram (auch Koryo-Saram genannt;; korean. 고려사람) ist der Eigenname der koreanischen Minderheit, die seit vielen Generationen in der Sowjetunion und deren Nachfolgestaaten lebt.

Neu!!: Russland und Korjo-Saram · Mehr sehen »

Das Korobeiniki-Thema Korobeiniki (auch Korobeyniki oder Korobus(c)hka; — Hausierer (Plural); auch bekannt als Tetris-Lied oder Tetris-Thema) ist ein russisches Lied, welches auf dem 1861 geschriebenen gleichnamigen Gedicht von Nikolai Alexejewitsch Nekrassow (1821–1878) basiert.

Neu!!: Russland und Korobeiniki · Mehr sehen »

Korporatismus (auch: Korporativismus) (lateinisch corporativus „einen Körper bildend“) ist ein politikwissenschaftlicher Fachbegriff zur Bezeichnung verschiedener Formen der Beteiligung bestimmter gesellschaftlicher Gruppen an politischen Entscheidungsprozessen.

Neu!!: Russland und Korporatismus · Mehr sehen »

zugriff.

Neu!!: Russland und Korruption · Mehr sehen »

Orenburger Kosak, ca. zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Kosaken (kosaky;, kasaki) waren Gemeinschaften freier Reiterverbände, zu denen sich flüchtige russische und ukrainische Leibeigene, manchmal auch nur Abenteurer oder anderweitig Abtrünnige, in den südlichen Steppengebieten zusammenschlossen.

Neu!!: Russland und Kosaken · Mehr sehen »

Bau einer Startrampe in Wostotschny Das Kosmodrom Wostotschny ist ein im Bau befindlicher russischer Weltraumbahnhof in der Amur-Region gut 100 km östlich der Grenze zu China zwischen den Städten Swobodny und Uglegorsk (Amur).

Neu!!: Russland und Kosmodrom Wostotschny · Mehr sehen »

Der Kosovokrieg (auch Kosovo-Konflikt genannt) war ein bewaffneter Konflikt um die Kontrolle des Kosovo in den Jahren 1998/1999.

Neu!!: Russland und Kosovokrieg · Mehr sehen »

Kossoworotka (wörtlich: schräger Kragen) ist ein Hemd, dessen Halsausschnitt nicht mittig, wie bei gewöhnlichen Hemden, sondern seitlich versetzt angeordnet ist.

Neu!!: Russland und Kossoworotka · Mehr sehen »

Kostroma ist eine russische Stadt mit Einwohnern (Stand). Sie liegt etwa 300 Kilometer nordöstlich von Moskau am Zusammenfluss der Wolga und des Flusses Kostroma und ist eine der ältesten und architektonisch reizvollsten russischen Städte sowie Teil der touristischen Route Goldener Ring.

Neu!!: Russland und Kostroma · Mehr sehen »

Kraj (wörtlich „Land(-strich)“, Plural kraje) ist die Bezeichnung für Verwaltungseinheiten in Tschechien, der Slowakei und in Russland (russisch край).

Neu!!: Russland und Kraj · Mehr sehen »

Krasnodar ist eine russische Großstadt mit knapp 830.000 Einwohnernhttp://krsdstat.gks.ru/wps/wcm/connect/rosstat_ts/krsdstat/ru/news/rss/487e5a0047f0b4e5b6f6b6ed3bc4492f.

Neu!!: Russland und Krasnodar · Mehr sehen »

Krasnojarsk ist eine Stadt in Russland am Jenissei-Fluss und an der Transsibirischen Eisenbahn.

Neu!!: Russland und Krasnojarsk · Mehr sehen »

Entwicklung der polnischen Grenzen Sielec, Ukraine) Wincenty Pol - der Schöpfer des Begriffs "Kresy" im modernen Sinne Teilungen Polens Als Kresy (dt. Grenzland), bisweilen auch Ostpolen, wurden die nach dem Zerfall der Kiewer Rus 1240 zum Königreich Polen gekommenen ruthenischen Gebiete bezeichnet.

Neu!!: Russland und Kresy · Mehr sehen »

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem oft mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: Russland und Krieg · Mehr sehen »

Der Krieg in der Ukraine ist ein bewaffneter Konflikt, der durch stetige Schritte der Eskalation ab Februar 2014 in den ostukrainischen Oblasten Donezk und Luhansk entstand.

Neu!!: Russland und Krieg in der Ukraine seit 2014 · Mehr sehen »

Der Föderationskreis Krim ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) in Russland (siehe Föderale Gliederung Russlands) und geographisch deckungsgleich mit der Halbinsel Krim.

Neu!!: Russland und Krim (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg;, Transkription Wostotschnaja wojna, Krymskaja wojna) war ein militärisch ausgetragener Konflikt von eurasischem Ausmaß.

Neu!!: Russland und Krimkrieg · Mehr sehen »

Karte der Halbinsel Krim Die Krimkrise ist ein politischer, zeitweilig bewaffneter Konflikt um die Halbinsel Krim, dessen Verlauf durch verdeckte Interventionen und die völkerrechtlich umstrittene Annexion durch Russland im März 2014 bestimmt wurde.

Neu!!: Russland und Krimkrise · Mehr sehen »

Die krimtatarische Sprache (krimtatar. Qırımtatar tili, Qırımtatarca.

Neu!!: Russland und Krimtatarische Sprache · Mehr sehen »

Kuba, Satellitenbild der NASA Kuba (span. Cuba, amtliche Bezeichnung Republik Kuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Russland und Kuba · Mehr sehen »

Popowa: Sitzender weiblicher Akt, um 1914 Der Kubofuturismus ist eine Stilrichtung der Bildenden Kunst, die sich in Russland in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg entwickelte.

Neu!!: Russland und Kubofuturismus · Mehr sehen »

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Russland und Kultur · Mehr sehen »

Die kumykische Sprache (kumykisch Къумукъ тили/Qumuq tili) ist eine westtürkische Sprache der pontisch-kaspischen Untergruppe.

Neu!!: Russland und Kumykische Sprache · Mehr sehen »

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (umgangssprachlich Plastik, Plast oder Plaste, selten Technopolymer) bezeichnet man Werkstoffe, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Russland und Kunststoff · Mehr sehen »

Kupfer (lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29.

Neu!!: Russland und Kupfer · Mehr sehen »

Als Kurgankultur (nach kurgán ‚Grabhügel‘) werden verschiedene neolithische und kupferzeitliche Kulturen Ost- und Mitteleuropas zusammengefasst, deren Gemeinsamkeit in Bestattungen unter großen, aus Erde oder Steinen aufgeschütteten Grabhügeln besteht.

Neu!!: Russland und Kurgankultur · Mehr sehen »

Die Kurilen (russisch: Курильские острова; japanisch: 千島列島, Chishima-rettō, deutsch „Archipel der tausend Inseln“) oder Kuril-rettō (クリル列島, Kuriru-rettō, dt. „Kurilen-Archipel“) sind eine etwa 1200 Kilometer lange, zu Russland gehörige Inselkette mit mehr als 30 großen und kleinen Inseln vulkanischen Ursprungs in Ostasien.

Neu!!: Russland und Kurilen · Mehr sehen »

Oster-Kreuzprozession in der Region von Kursk, Öl auf Leinwand 175×280 cm, Entstehungszeit: 1830– 1833 Blick auf Kursk Die Leninstraße im Zentrum von Kursk Kursk ist eine Stadt im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Kursk · Mehr sehen »

Kwas in Getränkedose Kwas-Verkauf in Nischni Nowgorod Kwas-Etikett der VEB Diamant-Brauerei Magdeburg Kwas mit Minze Der Kwas oder Kwass (veraltet auch Quas) ist ein altes ostslawisches Bier, welches durch Gärung aus den Grundzutaten Wasser, Roggen und Malz gewonnen wird.

Neu!!: Russland und Kwas · Mehr sehen »

Die japanische Stadt Kyōto, der Verhandlungsort des nach ihr benannten Klimaschutz-Protokolls Das Protokoll von Kyoto zum Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (kurz: Kyoto-Protokoll, benannt nach dem Ort der Konferenz Kyōto in Japan) ist ein am 11.

Neu!!: Russland und Kyoto-Protokoll · Mehr sehen »

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem slawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: Russland und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

"Schlacht" (1930, Lackminiatur aus Palech) Cholui (1934) ''Palech'' (1931, auf einer Lackminiatur aus Palech) Roten Armee 1938 ''Die dritte Internationale'' (1927, Lackminiatur aus Palech, auf einer runden Platte) Die Lackminiaturen aus Palech (transkribiert Palechskaja miniatjura) sind traditionelle russische Lack-Miniaturmalereien in Eitemperafarben auf Pappmaché.

Neu!!: Russland und Lackminiaturen aus Palech · Mehr sehen »

Der Lada Taiga, bis 2013 auch Lada Niva bzw.

Neu!!: Russland und Lada Taiga · Mehr sehen »

Der Ladogasee (/ Ladoschskoje osero, finnisch Laatokka, früher Nevajärvi) ist der größte See Europas.

Neu!!: Russland und Ladogasee · Mehr sehen »

Lakisch (Nr. 2) im Umfeld der Nordostkaukasischen Sprachfamilie Lakisch (auch Lakkisch; Eigenbezeichnung лакку маз lakku maz) ist eine Sprache, die von ca.

Neu!!: Russland und Lakische Sprache · Mehr sehen »

Geologische Einteilung der Landfläche Als Landfläche, Landmasse oder Festland wird in den Geowissenschaften (insbesondere der Geographie) jener Teil der Erdoberfläche bezeichnet, der sich über den Meeresspiegel erhebt und auch bei Flut nicht vom Wasser der Ozeane bedeckt wird.

Neu!!: Russland und Landfläche · Mehr sehen »

''Die Landschaft mit den drei Bäumen'', 1643, Museum Het Rembrandthuis in Amsterdam Königstein in der Sächsischen Schweiz) Das Wort Landschaft wird vor allem in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Russland und Landschaft · Mehr sehen »

Die Landwirtschaftliche Nutzfläche (LN bzw. LNF) ist die Gesamtheit aller Ackerflächen, Wiesen und Weiden eines landwirtschaftlichen Betriebes.

Neu!!: Russland und Landwirtschaftliche Nutzfläche · Mehr sehen »

Laptevsee: Eiskuppen Lage der Laptewsee Laptevsee: Sonnenuntergang Luftkissenboot Hivus-10 auf der Laptewsee Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw.

Neu!!: Russland und Laptewsee · Mehr sehen »

Europäische Lärche (''Larix decidua''). Lärchen-Mischwald in Österreich im Herbst Europäischen Lärche während der Blütezeit Die Lärchen (Larix) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Russland und Lärchen · Mehr sehen »

Léonide Massine (Léon Bakst, 1914) Leonid Fjodorowitsch Mjasin (* in Moskau; † 15. März 1979 in Borken), besser bekannt unter dem französisch transkribierten Namen Léonide Massine, war ein russischer Tänzer und Choreograf.

Neu!!: Russland und Léonide Massine · Mehr sehen »

Le Corbusier Le Corbusiers Unterschrift Le Corbusier (* 6. Oktober 1887 in La Chaux-de-Fonds im Schweizer Kanton Neuenburg; † 27. August 1965 in Roquebrune-Cap-Martin bei Monaco; eigentlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris) war ein schweizerisch-französischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner.

Neu!!: Russland und Le Corbusier · Mehr sehen »

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960-2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt.

Neu!!: Russland und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Lebensmittelindustrie bzw.

Neu!!: Russland und Lebensmittelindustrie · Mehr sehen »

Lebkuchenstand Lebkuchen, auch Lebzelten, Pfeffer-, Gewürz- oder Honigkuchen, ist ein süßes, kräftig gewürztes, haltbares Gebäck, das in vielfältigen Formen und Varianten vorkommt.

Neu!!: Russland und Lebkuchen · Mehr sehen »

Die Legislative (lat.: lex,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei unabhängigen Gewalten.

Neu!!: Russland und Legislative · Mehr sehen »

Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.

Neu!!: Russland und Leibeigenschaft · Mehr sehen »

Der Oberbegriff Leichtindustrie wird hauptsächlich auf die verschiedenen Branchen der Konsumgüterindustrie angewendet.

Neu!!: Russland und Leichtindustrie · Mehr sehen »

Einzugsgebiet der Lena Lenafelsen südlich von Jakutsk Lena bei Jakutsk Landsat Project)'' Eisstraße über die Lena Quellgebiet der Lena in der Nähe vom Mittelteil des Baikalsees Die Lena (Ölüöne) ist ein 4294 km langer Strom in Sibirien im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Lena (Arktischer Ozean) · Mehr sehen »

Lenfilm ist eines der größten Filmproduktionsunternehmen Russlands, das aus dem ältesten Filmstudio des Landes hervorging.

Neu!!: Russland und Lenfilm · Mehr sehen »

Sergei Schnurow 2007 Leningrad (benannt nach dem ehemaligen Namen der Stadt Sankt Petersburg) ist eine russische Skacore-Band.

Neu!!: Russland und Leningrad (Band) · Mehr sehen »

Lew Dawidowitsch Bronstein, genannt Leo Trotzki (um 1929) Leo Trotzki (Lew Trozki, wiss. Transliteration Lev Trockij; * in Janowka, heute Bereslawka, Ukraine; † 21. August 1940 in Coyoacán, Mexiko) war ein russischer Revolutionär, kommunistischer Politiker und marxistischer Theoretiker.

Neu!!: Russland und Leo Trotzki · Mehr sehen »

Hauptverbreitungsgebiet des Lesgischen (Nr. 10) im Umfeld der Nordostkaukasischen Sprachfamilie Lesgisch ist eine nordostkaukasische (nach-dagestanische) Sprache, die sich in die drei Dialekte Kubanisch (vorwiegend in Aserbaidschan, Region Quba und nördlich), Kürinisch (im Osten Süddaghestans) und Achtisch (rund um Achty im Westen Süddaghestans) aufteilt.

Neu!!: Russland und Lesgische Sprache · Mehr sehen »

Lettland ist ein Staat in Nordeuropa, im Zentrum des Baltikums gelegen.

Neu!!: Russland und Lettland · Mehr sehen »

Lew Gudkow, 2008 Lew Dmitrijewitsch Gudkow (* 6. Dezember 1946 in Moskau) ist ein russischer Soziologe.

Neu!!: Russland und Lew Dmitrijewitsch Gudkow · Mehr sehen »

Prokudin-Gorski (1908) Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (wiss. Transliteration Lev Nikolaevič Tolstoj), deutsch häufig auch Leo Tolstoi (* in Jasnaja Poljana bei Tula; † in Astapowo, heute Lew Tolstoi in der Oblast Lipezk) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Lew Nikolajewitsch Tolstoi · Mehr sehen »

Die Liberal-Demokratische Partei Russlands (LDPR) ((ЛДПР)/ Liberalno-Demokratischeskaja Partija Rossii) ist eine extrem nationalistisch-rechtspopulistische Partei in Russland.

Neu!!: Russland und Liberal-Demokratische Partei Russlands · Mehr sehen »

Der Liberalismus („frei“; liberalis, „die Freiheit betreffend, freiheitlich“) ist eine Grundposition der politischen Philosophie und eine historische und aktuelle Bewegung, die eine freiheitliche politische, ökonomische und soziale Ordnung anstrebt.

Neu!!: Russland und Liberalismus · Mehr sehen »

Das Lied der Wolgaschlepper (zu deutsch etwa Ej, hau ruck!) ist ein bekanntes, traditionelles, russisches Lied, welches von Mili Alexejewitsch Balakirew in einer Sammlung von Volksliedern veröffentlicht wurde.

Neu!!: Russland und Lied der Wolgaschlepper · Mehr sehen »

Lilija Schewzowa (2009) Lilija Fjodorowna Schewzowa (* 7. Oktober 1951 in Lemberg, Ukrainische SSR) ist eine russische Politikwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin, die nach der politischen Wende in ihrer Heimat durch ihre politischen Analysen bekannt wurde.

Neu!!: Russland und Lilija Fjodorowna Schewzowa · Mehr sehen »

Lipezk ist eine Stadt in Russland und Hauptstadt der Oblast Lipezk mit Einwohnern (Stand). Sie liegt rund 375 km südöstlich von Moskau am Woronesch.

Neu!!: Russland und Lipezk · Mehr sehen »

Autonome Gebiete (Awtonomnaja oblast', abgekürzt AO) boten innerhalb der Unionsrepubliken der UdSSR kleineren Völkern begrenzte kulturelle Autonomie.

Neu!!: Russland und Liste autonomer Gebiete der Sowjetunion · Mehr sehen »

Schema der Autobahnen im Bereich Moskau Das russische Autobahnnetz befindet sich noch im Aufbau.

Neu!!: Russland und Liste der Autobahnen in Russland · Mehr sehen »

Das Föderale Fernstraßennetz Russlands (russisch: Федеральные автомагистрали России) beruht seiner Systematisierung nach auf dem Fernstraßennetz der Sowjetunion.

Neu!!: Russland und Liste der Fernstraßen in Russland · Mehr sehen »

BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2014, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Russland und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

BIP pro Kopf (nominal) 2008 nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (Schätzung vom April 2009) BIP pro Kopf, 2006 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Russland und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Die Liste der längsten Flüsse der Erde enthält die Flüsse mit mehr als 1000 Kilometern Länge in absteigender Reihenfolge.

Neu!!: Russland und Liste der längsten Flüsse der Erde · Mehr sehen »

Die Liste der Städte in Russland gibt einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller Großstädte in Russland.

Neu!!: Russland und Liste der Städte in Russland · Mehr sehen »

Russische Maler, alphabetisch.

Neu!!: Russland und Liste russischer Maler · Mehr sehen »

Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit.

Neu!!: Russland und Liste von Fernsehsendern · Mehr sehen »

Die Liste von Kanälen enthält einen tabellarischen und sortierbaren Überblick mit Grundinformationen zu den Kanälen weltweit.

Neu!!: Russland und Liste von Kanälen · Mehr sehen »

Litauen ist ein Staat in Nordeuropa und der südlichste der drei baltischen Staaten.

Neu!!: Russland und Litauen · Mehr sehen »

Little Diomede Island (deutsch Kleine Diomedes-Insel) bildet mit der etwa 4 km westlich liegenden Ratmanow-Insel (Big Diomede Island) und dem unbewohnten Fairway Rock die Gruppe der Diomedes-Inseln.

Neu!!: Russland und Little Diomede Island · Mehr sehen »

LiveJournal (auch LJ abgekürzt) ist eine Website, die Weblogs anbietet und es so jedem Benutzer erlaubt, ein Online-Tagebuch zu führen.

Neu!!: Russland und LiveJournal · Mehr sehen »

Livland, veraltet Liefland, auch Eifland, lat. Livonia, pol. Liwonia, liv. Līvõmō, lett. Vidzeme, russ. Ливония (Liwonija), est. Liivimaa, ist die Bezeichnung für eine historische Landschaft im Baltikum.

Neu!!: Russland und Livland · Mehr sehen »

Ljube ist der Name einer russischen Rockband mit starkem patriotischen Einschlag.

Neu!!: Russland und Ljube · Mehr sehen »

Lokum im Querschnitt Lokum in verschiedenen Varianten Lokum ist eine türkische Süßigkeit auf Basis eines Sirups aus gelierter Stärke und Zucker, oft auch mit Mastix.

Neu!!: Russland und Lokum · Mehr sehen »

Sperlingsbergen. Die Lomonossow-Universität oder auch Staatliche Universität Moskau ist die größte Universität Russlands.

Neu!!: Russland und Lomonossow-Universität · Mehr sehen »

Briefmarke, im Hintergrund die Neue Nationalgalerie Barcelona-Pavillon, Barcelona 1929 (Rekonstruktion 1986) Ludwig Mies van der Rohe (* 27. März 1886 in Aachen; † 17. August 1969 in Chicago; eigentlich Maria Ludwig Michael Mies) war ein deutsch-amerikanischer Architekt.

Neu!!: Russland und Ludwig Mies van der Rohe · Mehr sehen »

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Als Luftfahrt (auch Aviatik) bezeichnet man den Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre unterhalb der Kármán-Linie ohne feste Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Russland und Luftfahrt · Mehr sehen »

Zur Luftfahrtindustrie zählen alle Produktionsstätten, die im Flugzeugbau involviert sind.

Neu!!: Russland und Luftfahrtindustrie · Mehr sehen »

Eine Lukoil-Tankstelle in Tula USA Lukoil (eigene Schreibweise LUKOIL) ist ein russischer Mineralölkonzern.

Neu!!: Russland und Lukoil · Mehr sehen »

Lunochod 1 Mit Lunochod (für Mondfahrzeug), auch bekannt unter der Bezeichnung Luna E-8, wird der Typ von sowjetischen Mondmobilen bezeichnet, die im Rahmen des Luna-Programms den Mond erforschten.

Neu!!: Russland und Lunochod · Mehr sehen »

Machatschkala (awarisch МахӀачхъала (Maħačqala)), von 1857 bis zur Umbenennung 1921 Port-Petrowsk, ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Dagestan.

Neu!!: Russland und Machatschkala · Mehr sehen »

Magadan ist eine russische Hafenstadt in der Oblast Magadan an zwei Buchten des Ochotskischen Meeres.

Neu!!: Russland und Magadan · Mehr sehen »

Armawir Ein Magnit-Markt in Moskau, Innenansicht PSJC Magnit ist ein russischer Einzelhandelskonzern mit Firmensitz in Krasnodar.

Neu!!: Russland und Magnit · Mehr sehen »

Die Technische Universität von Magnitogorsk Satellitenbild von Magnitogorsk Magnitogorsk (wörtlich übersetzt „die Stadt am magnetischen Berg“) ist eine Stadt in der Oblast Tscheljabinsk in Russland.

Neu!!: Russland und Magnitogorsk · Mehr sehen »

Wladimir Putin auf dem Unternehmensgelände (2000) Magnitogorsk Iron and Steel Works (/ Magnitogorski metallurgitscheski kombinat, Abk. MMK, im Volksmund Magnitka (Магнитка)) ist ein russisches Unternehmen mit Firmensitz in Magnitogorsk.

Neu!!: Russland und Magnitogorski metallurgitscheski kombinat · Mehr sehen »

Maja Plissezkaja (2011) Maja Michailowna Plissezkaja (wiss. Transliteration Majja Michajlovna Pliseckaja; * 20. November 1925 in Moskau; † 2. Mai 2015 in München) war eine russische Primaballerina und Choreografin und eine der erfolgreichsten Balletttänzerinnen weltweit.

Neu!!: Russland und Maja Michailowna Plissezkaja · Mehr sehen »

Der Malaysia-Airlines-Flug 17 (Flugnummer MH17 sowie Codesharing mit KLM Flug KL4103) war ein internationaler Linienflug der Malaysia Airlines von Amsterdam nach Kuala Lumpur.

Neu!!: Russland und Malaysia-Airlines-Flug 17 · Mehr sehen »

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Graphik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Russland und Malerei · Mehr sehen »

Nationaldenkmals Tausend Jahre Russland in Nowgorod Mamai war ein Emir der Goldenen Horde, der Gegenspieler des Dmitri Donskoi in der Schlacht auf dem Kulikowo Pole 1380.

Neu!!: Russland und Mamai · Mehr sehen »

Die mansische Sprache (моаньсь, moańś) (früher auch „Wogulisch“) ist eine von den Mansen in Sibirien gesprochene, zum obugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen gehörende Sprache und ist dem Chantischen nächst verwandt.

Neu!!: Russland und Mansische Sprache · Mehr sehen »

Marc Chagall im Juli 1941(Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress) Marc Chagall (* in Peskowatik bei Witebsk, Russisches Kaiserreich, heute Weißrussland; † 28. März 1985 in Saint-Paul-de-Vence, Frankreich)Werner Haftmann, Marc Chagall, (DuMont) Köln 1977, ISBN 3-7701-0453-6 war ein französischer Maler russisch-jüdischer Herkunft.

Neu!!: Russland und Marc Chagall · Mehr sehen »

Margareta Mommsen im Jahr 2013 Margareta Mommsen (* 17. Februar 1938 in Horn (Niederösterreich)) ist eine deutsche Politikwissenschaftlerin.

Neu!!: Russland und Margareta Mommsen · Mehr sehen »

Das Mari (Wiesenmari марий йылме, marij jəlme bzw. Bergmari мары йӹлмӹ, marə jÿlmÿ), auch Tscheremissisch, gehört zur wolgafinnischen Gruppe der finno-ugrischen Sprachen und ist damit mit der finnischen, der estnischen und der samischen Sprache verwandt.

Neu!!: Russland und Mari (Sprache) · Mehr sehen »

Die Republik Mari El (Wiesenmari Марий Эл Республик, Bergmari Мары Эл Республик, übersetzt „das Land der Mari“) ist eine autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russland.

Neu!!: Russland und Mari El · Mehr sehen »

Dornröschen'' Das Mariinski-Ballett ist eine weltberühmte russische Ballettkompanie aus Sankt Petersburg.

Neu!!: Russland und Mariinski-Ballett · Mehr sehen »

Tartus im östlichen Mittelmeer Tartus in Syrien Die Marinebasis Tartus ist ein Marinestützpunkt der syrischen Marine in der syrischen Hafenstadt Tartus.

Neu!!: Russland und Marinebasis Tartus · Mehr sehen »

Marius Petipa. Marius Petipa (//) (* 11. März 1818 in Marseille; † in Hursuf auf der Krim) war ein französisch-russischer Balletttänzer und Choreograf.

Neu!!: Russland und Marius Petipa · Mehr sehen »

Der Begriff Marketingstrategie bezeichnet ein langfristig ausgerichtetes, planvolles Vorgehen zur Realisierung der Marketingziele im Rahmen eines Marketingplans.

Neu!!: Russland und Marketingstrategie · Mehr sehen »

Die Marktwirtschaft ist ein zentraler Begriff der ökonomischen Theorie und der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Russland und Marktwirtschaft · Mehr sehen »

Eine moderne Marschrutka aus russischer Herstellung (GAZelle-Next) in der Region Primorje, Russland Eine Marschrutka in Rostow am Don, Russland m/r in Bischkek, Kirgisistan Eine Marschrutka wird angehalten. Bischkek, Kirgisistan Zwei russische Marschrutki in Nischni Nowgorod, Russland Marschrutka-Haltestelle in Tiflis, Georgien Marschrutka (fem.; Plural Marschrutki, eingedeutscht auch ‚Marschrutkas‘) ist die russische Bezeichnung für Kleinbus-Sammeltaxis, die in vielen ehemaligen Sowjetrepubliken verkehren, so beispielsweise in Russland, in der Ukraine, in Lettland, in Litauen und in Georgien.

Neu!!: Russland und Marschrutka · Mehr sehen »

Marxismus heißt eine von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Russland und Marxismus · Mehr sehen »

Die „Schöpfer“ des Marxismus-Leninismus: Marx, Engels, Lenin und Stalin (Demonstration zum 1. Mai 1953, Ost-Berlin) Der Begriff Marxismus-Leninismus bezeichnet die offizielle politische Ideologie der Sowjetunion ab Mitte der 1920er-Jahre.

Neu!!: Russland und Marxismus-Leninismus · Mehr sehen »

Maschina Wremeni (deutsch Zeitmaschine) ist eine russische Rockgruppe, die Ende der 1960er Jahre in der Sowjetunion gegründet wurde.

Neu!!: Russland und Maschina Wremeni · Mehr sehen »

Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurdisziplin.

Neu!!: Russland und Maschinenbau · Mehr sehen »

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, Meister zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Russland und Master · Mehr sehen »

Prinzip der Matrjoschkas Matrjoschka (im Deutschen auch Matroschka oder irrtümlicherweise auch Babuschka-Puppe; englische Transkription Matryoshka) sind aus Holz gefertigte und bunt bemalte, ineinander schachtelbare, eiförmige russische Puppen mit Talisman-Charakter.

Neu!!: Russland und Matrjoschka · Mehr sehen »

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law) wurde im Jahr 1949 von der Max-Planck-Gesellschaft gegründet und hat seinen Sitz in Heidelberg.

Neu!!: Russland und Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht · Mehr sehen »

Maxim Gorki, um 1900 Die Unterschrift Maxim Gorkis Maxim Gorki (eigentlich Alexei Maximowitsch Peschkow, Алексей Максимович Пешков, wissenschaftliche Transliteration Aleksej Maksimovič Peškov, weitere literaturwissenschaftliche Transkriptions-Schreibweisen Maksim Gor’kij und Maksim Gorkij; * in Nischni Nowgorod; † 18. Juni 1936 in Gorki-10, westlich von Moskau, nicht zu verwechseln mit Gorki Leninskije, dem Sterbeort Lenins) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Russland und Maxim Gorki · Mehr sehen »

Ein Mäzen (auch Mäzenat, weiblich Mäzenatin) ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.

Neu!!: Russland und Mäzen · Mehr sehen »

Der Begriff Mönchtum bezeichnet die Gesamtheit der von Mönchen und Nonnen praktizierten religiös geprägten Lebensformen.

Neu!!: Russland und Mönchtum · Mehr sehen »

Müttersterblichkeit wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert als „Tod einer Frau während der Schwangerschaft oder 42 Tage nach Schwangerschaftsende, unabhängig von der Dauer der Schwangerschaft oder dem Ort, an dem sie stattfindet oder die Maßnahmen, die in Bezug auf sie getroffen wurden, jedoch nicht wenn die Todesfälle auf Zufälle oder Versagen zurückzuführen sind.“ (PDF; 39 kB) Die Müttersterblichkeitsrate (Zahl der Todesfälle pro 100.000 Lebendgeburten) wird als Kriterium für die Qualität der Geburtshilfe in einem Land herangezogen.

Neu!!: Russland und Müttersterblichkeit · Mehr sehen »

Medienunternehmen sind Unternehmen, die publizistische Medien betreiben oder für diese produzieren.

Neu!!: Russland und Medienunternehmen · Mehr sehen »

In der Nähe einer Brutkolonie rasten unterschiedliche Seevogelarten (Krähenscharbe, Tordalk und Trottellumme) an der Felsküste der Lofoten. New Island, einer der Falklandinseln. Als Meeresvögel oder Seevögel bezeichnet man Vogelarten, die mit ihrer Lebensweise überwiegend an das Meer gebunden sind.

Neu!!: Russland und Meeresvogel · Mehr sehen »

Ein MegaFon-Serviceladen in Moskau MegaFon ist ein russisches Telekommunikationsunternehmen mit Hauptsitz in Moskau.

Neu!!: Russland und MegaFon · Mehr sehen »

Deutschen Bundestag von 2009 bis 2013 Ein Mehrparteiensystem ist (in der Regel im Gegensatz zu einem Einparteiensystem) ein politisches System, in dem zumindest potenziell mehrere Parteien die Politik dieses Staates, insbesondere durch Regierungsbeteiligung, lenken können.

Neu!!: Russland und Mehrparteiensystem · Mehr sehen »

Die Meinungsfreiheit, genauer Meinungsäußerungsfreiheit, auch Redefreiheit, ist das gewährleistete subjektive Recht auf freie Rede sowie freie Äußerung und (öffentliche) Verbreitung einer Meinung in Wort, Schrift und Bild sowie allen weiteren verfügbaren Übertragungsmitteln.

Neu!!: Russland und Meinungsfreiheit · Mehr sehen »

Die Memel ((Njoman), (Neman), polnisch Niemen) ist ein 937 km langer Strom, der von Weißrussland über Litauen in das Kurische Haff und die Ostsee fließt.

Neu!!: Russland und Memel · Mehr sehen »

Menno Simons, Reformator und Namensgeber der Mennoniten Mennoniten sind eine evangelische Freikirche, die auf die Täuferbewegungen der Reformationszeit zurückgeht.

Neu!!: Russland und Mennoniten · Mehr sehen »

Bill of Rights'' (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt. Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776 Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789 Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Neu!!: Russland und Menschenrechte · Mehr sehen »

Die menschewistischen Sprecher Pawel Axelrod, Julius Martow und Alexander Martinow (v. l. n. r.) in Stockholm, 1917 Die Menschewiki (wörtlich „Minderheitler“) waren eine Fraktion der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Russland und Menschewiki · Mehr sehen »

Menschikow-Palais ist ein barockes Palais und der erste große Steinbau in der zeitweiligen russischen Hauptstadt Sankt Petersburg.

Neu!!: Russland und Menschikow-Palais · Mehr sehen »

Mentalität (von lat. mens, den Geist betreffend) bezeichnet eine vorherrschende psychische Prädisposition im Sinne eines Denk- und Verhaltensmusters einer Person oder sozialen Gruppe (z. B. einer Bevölkerungs- oder Berufsgruppe) und wird auch auf gesamte Nationen bezogen.

Neu!!: Russland und Mentalität · Mehr sehen »

1 Breitenkreis2 Meridian (halber Längenkreis) Das Wort Meridian bezeichnet im Gradnetz der Erde einen halben Längenkreis auf der Erdoberfläche, der von einem geographischen Pol zum anderen verläuft.

Neu!!: Russland und Meridian (Geographie) · Mehr sehen »

Flagge der Turk-Mescheten Die Mescheten (georgisch მესხები Meschebi, aserbaidschanisch Ahısqa türkləri, turk-metschetisch Аҳыска Тӱрклӓри/Ahıska Türkläri, türkisch Ahıska Türkleri) sind eine türkischsprachige Volksgruppe, die bis zu ihrer Zwangsumsiedlung im Jahre 1944 in Südgeorgien (Samzche-Dschawachetien), nahe der türkischen Grenze, wohnhaft war.

Neu!!: Russland und Mescheten · Mehr sehen »

Nikolai Ekk, 1931 Meschrabpom (Akronym für, Internationale Arbeiterhilfe) war eine sowjetische Filmgesellschaft.

Neu!!: Russland und Meschrabpom · Mehr sehen »

Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Verarbeitung von Metallen und anderen metallurgisch nützlichen Elementen.

Neu!!: Russland und Metallurgie · Mehr sehen »

Eine MGTS-Telefonzelle Moskowskaja Gorodskaja Telefonnaja Set oder kurz MGTS (/ Moskowskaja Gorodskaja Telefonnaja Set) ist der größte Telekommunikationsanbieter aus der Region Moskau.

Neu!!: Russland und MGTS · Mehr sehen »

Michail Wrubel, 1900er Jahre Michail Alexandrowitsch Wrubel (wiss. Transliteration Michail Aleksandrovič Vrubel'; engl. Transkription: Mikhail Aleksandrovich Vrubel; * in Omsk; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Maler, Bildhauer, Keramiker und Bühnenbildner des Symbolismus und des Jugendstils.

Neu!!: Russland und Michail Alexandrowitsch Wrubel · Mehr sehen »

Michail Chodorkowski, 2001 Michail Borissowitsch Chodorkowski (wissenschaftliche Transliteration Michail Borisovič Chodorkovskij; * 26. Juni 1963 in Moskau) ist ein russischer Unternehmer, früherer Oligarch und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des heute insolventen Ölkonzerns Yukos.

Neu!!: Russland und Michail Borissowitsch Chodorkowski · Mehr sehen »

Michail Larionow, Fotografie (ca. 1915) Michail Larionow: Selbstporträt (1910) Öl auf Leinwand, 104 × 89 cm, in Privatbesitz Michail Fjodorowitsch Larionow (wiss. Transliteration Michail Fëdorovič Larionov; * in Tiraspol, heute Moldawien; † 10. Mai 1964 in Fontenay-aux-Roses bei Paris) war ein russischer Maler, der zur Russischen Avantgarde zählte.

Neu!!: Russland und Michail Fjodorowitsch Larionow · Mehr sehen »

Michail Glinka Michail Iwanowitsch Glinka (wiss. Transliteration Michail Ivanovič Glinka; * in Nowospasskoje bei Smolensk, Russland; † in Berlin) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Michail Iwanowitsch Glinka · Mehr sehen »

Michail Sacharowitsch Schufutinski (* 13. April 1948 in Moskau) ist ein russischer Chansonsänger und Entertainer.

Neu!!: Russland und Michail Sacharowitsch Schufutinski · Mehr sehen »

Gorbatschows Unterschrift Michail Sergejewitsch Gorbatschow (wiss. Transliteration Michail Sergeevič Gorbačёv; * 2. März 1931 in Priwolnoje, UdSSR) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Russland und Michail Sergejewitsch Gorbatschow · Mehr sehen »

Fokine als ''Lucien d'Hervilly'' in ''Paquita'', um 1905 Michel Fokine (frz. Transkription,, Michail Michailowitsch Fokin) (* in Sankt Petersburg; † 22. August 1942 in New York City) war ein russischer-amerikanischer Choreograf.

Neu!!: Russland und Michel Fokine · Mehr sehen »

Microsoft Excel (engl., dt. meist oder) ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm.

Neu!!: Russland und Microsoft Excel · Mehr sehen »

Mieczysław Weinberg (auch Wajnberg und Moishei Vainberg; * 12. Januar 1919 in Warschau; † 26. Februar 1996 in Moskau) war ein sowjetischer Komponist mit polnischen Wurzeln.

Neu!!: Russland und Mieczysław Weinberg · Mehr sehen »

Mikhail Baryshnikov (2010) Mikhail Baryshnikov (Michail Nikolajewitsch Baryschnikow;, * 27. Januar 1948 in Riga, Lettische SSR) ist ein russisch-US-amerikanischer Ballett-Tänzer, Choreograf und Schauspieler.

Neu!!: Russland und Mikhail Baryshnikov · Mehr sehen »

Die Mikroelektronik ist ein Teilgebiet der Elektronik, genauer der Halbleiterelektronik, und der Mikrotechnik.

Neu!!: Russland und Mikroelektronik · Mehr sehen »

Mili Alexejewitsch Balakirew Balakirew auf einem Porträt aus den 1860ern Mili Alexejewitsch Balakirew (Transliteration Milij Alekseevič Balakirev; * in Nischni Nowgorod; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Russland und Mili Alexejewitsch Balakirew · Mehr sehen »

Streitkräfte nach Staaten 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘) oder Streitkräfte bezeichnet man die mit Kriegswaffen ausgestatteten Kräfte der Staatsgewalt, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizeikräfte zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Russland und Militär · Mehr sehen »

West Point bei der Parade zum 14. Juli in Paris Eine Einheit der italienischen Marine auf einer Parade in Rom DDR Unter einer Militärparade (auch Heerschau oder Revue) versteht man eine militärische Zeremonie, in der Soldaten zu besonderen staatlichen Anlässen öffentlich auftreten und dabei ihre Bewaffnung und Ausrüstung präsentieren.

Neu!!: Russland und Militärparade · Mehr sehen »

Ein Wagen der Miliz in Moskau (2005) Ukrainische Milizionäre während eines Fußballspiels Miliz (/Milizija) war in der Sowjetunion und ist in einigen ihrer Nachfolgestaaten bis heute die Bezeichnung für die Polizei.

Neu!!: Russland und Miliz (Polizei) · Mehr sehen »

Der Minarchismus ist eine politische Denkrichtung, den Staat in seinem Umfang, seinem Einfluss und seiner politischen Aufgabe auf ein in einer freien Gesellschaft „notwendiges Minimum“ zu beschränken.

Neu!!: Russland und Minarchismus · Mehr sehen »

Der Begriff der Mindermeinung (auch Minderheits- oder – je nach akademischer Disziplin – analog Außenseitermeinung bzw. -position) bezeichnet die in einem Diskurs oder zu einer konkreten Streitfrage vertretenen Ansichten, die nicht der vorwiegend eingenommenen Position entsprechen.

Neu!!: Russland und Mindermeinung · Mehr sehen »

Dmitri Medwedew, amtierender Ministerpräsident der Russischen Föderation seit dem 8. Mai 2012 Dmitri Kosak (von links nach rechts) Der Ministerpräsident von Russland ist Vorsitzender der Regierung der Russischen Föderation.

Neu!!: Russland und Ministerpräsident von Russland · Mehr sehen »

Mir oder Obschtschina (община) ist der Name für die russische Dorfgemeinschaft.

Neu!!: Russland und Mir (Dorfgemeinschaft) · Mehr sehen »

Die Mir (‚Frieden‘ oder ‚Welt‘) war eine von der Sowjetunion erbaute, bemannte Raumstation, die von 1986 bis zu ihrem kontrollierten Absturz 2001 die Erde umkreiste.

Neu!!: Russland und Mir (Raumstation) · Mehr sehen »

Boris Kustodijew: ''Gruppenporträt der „Mir Iskusstwa“'' (1916–1920) Mir Iskusstwa (deutsch: Welt der Kunst) war eine Ausstellungsvereinigung von Künstlern Ende des 19. Jahrhunderts in Russland und der Name einer Zeitschrift, die von 1899 bis 1904 von den Mitgliedern der Vereinigung unter Leitung von Sergej Djagilew herausgegeben wurde.

Neu!!: Russland und Mir Iskusstwa · Mehr sehen »

Mirny (/Mirnej) ist eine Stadt in der Republik Sacha (Jakutien) (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Russland und Mirny (Sacha) · Mehr sehen »

Als Mitgliedstaat (außerhalb völkerrechtlicher Verträge auch Mitgliedsstaat) wird im Völkerrecht ein Staat bezeichnet, der Mitglied in einer internationalen oder übernationalen Organisation oder Teil eines Bündnisses bzw.

Neu!!: Russland und Mitgliedstaat · Mehr sehen »

Die Europäische Union (EU) besteht seit dem 1.

Neu!!: Russland und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Die ungefähre Lage Mitteleuropas: Mitteleuropäische Staaten dunkelgrün markiert, kulturell mitteleuropäisch geprägte Regionen hellgrün Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Russland und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Die Mitteljakutische Niederung ist eine der sieben Russischen Großlandschaften von Sibirien.

Neu!!: Russland und Mitteljakutische Niederung · Mehr sehen »

Bulgarien) Die Mittelmächte waren eine der beiden kriegführenden Parteien im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Russland und Mittelmächte · Mehr sehen »

Großlandschaften und wichtigste Flüsse Sibiriens Das Mittelsibirische Bergland (Srednesibirskoje ploskogorje) ist eine der acht Russischen Großlandschaften und eine Landschaft Sibiriens im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Mittelsibirisches Bergland · Mehr sehen »

Mobile TeleSystems (MTS) ((Mobilnyje TeleSistemy (MTS))) ist der größte Mobilfunkanbieter in Russland und der restlichen GUS.

Neu!!: Russland und Mobile TeleSystems · Mehr sehen »

Mobilfunkmast in München Mobilfunkmasten auf einem Wohnhaus Mobilfunk ist die Sammelbezeichnung für den Betrieb von beweglichen Funkgeräten.

Neu!!: Russland und Mobilfunk · Mehr sehen »

Mussorgski im Jahr 1870 Modest Petrowitsch Mussorgski (wiss. Transliteration Modest Petrovič Musorgskij; * in Karewo, Kreis Toropez, Gouvernement Pskow, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Modest Petrowitsch Mussorgski · Mehr sehen »

Das Mokscha-Mordwinische (mokschanisch мокшень, mokschen) ist der kleinere der beiden Hauptdialekte der mordwinischen Sprache, die zur wolgafinnischen Gruppe der finno-ugrischen Sprachen gehört.

Neu!!: Russland und Mokschanische Sprache · Mehr sehen »

Molokanen Die Molokanen (rus. Молока́не, arm. Մոլոկաններ, aserb. Molokanlar, türk. Malakanlar), übersetzt Milchtrinker, weil sie an den Fastentagen Milch zu sich nehmen, sind eine Gemeinschaft des spirituellen Christentums, die sich von der Russisch-Orthodoxen Kirche getrennt hat.

Neu!!: Russland und Molokanen · Mehr sehen »

Der Mond (mhd. mâne) ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Neu!!: Russland und Mond · Mehr sehen »

Die Mongolei (amtlich in der mongolischen Sprache Монгол Улс/Mongol Uls; 25px/mongɣol ulus, wörtlich: Mongolischer Staat), zwischen Zentral-, Nord- und Ostasien gelegen, ist nach Kasachstan der flächenmäßig zweitgrößte Binnenstaat der Welt.

Neu!!: Russland und Mongolei · Mehr sehen »

Mit dem Begriff Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden verschiedene ethnische Gruppierungen bezeichnet.

Neu!!: Russland und Mongolen · Mehr sehen »

Mongolische Invasion in Wladimir im Jahre 1237 Mit mongolischer Invasion der Rus wird die Unterwerfung der russischen Fürstentümer durch die Truppen Batu Khans in den Jahren 1237 bis 1240 bezeichnet.

Neu!!: Russland und Mongolische Invasion der Rus · Mehr sehen »

Man bezeichnet das von einem Monsun geprägte Klima als Monsunklima oder monsunales Klima.

Neu!!: Russland und Monsunklima · Mehr sehen »

Moorbirkenwald mit Scheiden-Wollgras im Hochmoor "Mecklenbruch" im Solling im Juni 2013. Die Moor-Birke (Betula pubescens), auch Haar-Birke, Besen-Birke, Glasbirke oder Behaarte Birke genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Russland und Moor-Birke · Mehr sehen »

Die Republik Mordwinien (/ Respublika Mordowija, daher deutsch auch Mordowien genannt, ersjanisch Мордовия Республикась, mokschanisch Мордовия Республиксь) ist eine Republik im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Mordwinien · Mehr sehen »

Violett Das Morgenländische Schisma (auch Großes Schisma oder Griechisches Schisma) ist das Schisma zwischen den orthodoxen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Russland und Morgenländisches Schisma · Mehr sehen »

Die Mortalität (von lat. mortalitas „Sterblichkeit“), Sterblichkeit oder Sterberate ist ein Begriff aus der Demografie.

Neu!!: Russland und Mortalität · Mehr sehen »

Ein Studio für Dreharbeiten auf dem Mosfilm-Gelände In bekannten Filmen verwendete, historische Automobile im Mosfilm-Museum Mosfilm ist die bekannteste russische Filmgesellschaft und einer der größten Filmkonzerne Europas.

Neu!!: Russland und Mosfilm · Mehr sehen »

Der Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 11,55 Millionen Einwohnern (Stand) die größte Stadt bzw.

Neu!!: Russland und Moskau · Mehr sehen »

Die Moskauer Deutsche Zeitung, kurz MDZ (russ. Московская немецкая газета), ist eine Zeitung in deutscher und russischer Sprache, die zweimal im Monat in Moskau im Format A3 sowie auszugsweise online erscheint.

Neu!!: Russland und Moskauer Deutsche Zeitung · Mehr sehen »

Außenansicht Innenansicht Die Moskauer Gedenksynagoge auf dem Poklonnaja-Hügel in Moskau wurde 1998 in Erinnerung an die Opfer des Holocaust errichtet und ist Teil des architektonischen Komplexes im Moskauer Siegespark, der 1995 anlässlich des fünfzigsten Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg eröffnet wurde.

Neu!!: Russland und Moskauer Gedenksynagoge · Mehr sehen »

Großen Steinernen Brücke über dem Moskwa-Fluss (2007) Die Moskwa und der Kreml in der Abenddämmerung (2007) Der Moskauer Kreml (wiss. Transliteration Moskovskij Kremlʹ) ist der älteste Teil der russischen Hauptstadt Moskau und deren historischer Mittelpunkt.

Neu!!: Russland und Moskauer Kreml · Mehr sehen »

Moskowski Komsomolez ist eine populäre russische Tageszeitung von boulevardartigem Zuschnitt.

Neu!!: Russland und Moskowski Komsomolez · Mehr sehen »

Die Moskwa (auch Moskau oder veraltet Moskau-Fluss genannt) ist ein 502 km langer linker Nebenfluss der Oka im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Russland und Moskwa · Mehr sehen »

Unternehmenslogo der АО Moskwitsch Moskwitsch-400 Die OAO Moskwitsch (russ. OAO Москви́ч) war ein sowjetischer bzw.

Neu!!: Russland und Moskwitsch · Mehr sehen »

MTV (vormals Akronym für Music Television) ist ein US-amerikanisches Fernsehnetzwerk der ehemaligen MTV Networks mit Firmensitz in New York City.

Neu!!: Russland und MTV · Mehr sehen »

Der Munku Sardyk ist mit der höchste Berg des Ostsajan (ein Südsibirisches Gebirge) in Asien.

Neu!!: Russland und Munku Sardyk · Mehr sehen »

Murmansk (kildinsamisch Мурман ланнҍ/Murman lann‘, finnisch Muurmanni) ist eine nordeuropäische, nördlich des Polarkreises gelegene Hafenstadt auf der russischen Halbinsel Kola.

Neu!!: Russland und Murmansk · Mehr sehen »

Murom ist eine russische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Oblast Wladimir, 290 km östlich von Moskau an der Eisenbahnstrecke Moskau – Kasan.

Neu!!: Russland und Murom · Mehr sehen »

Ein Muslim, auch Moslem, ist ein Angehöriger des Islam.

Neu!!: Russland und Muslim · Mehr sehen »

Das Mutterschaftskapital ist eine in der Russischen Föderation seit 2007 bestehende soziale Leistung des Staates, die das Ziel hat, die Geburtenrate im Land zu erhöhen.

Neu!!: Russland und Mutterschaftskapital · Mehr sehen »

Als Nachfolgestaat (auch Sukzessorstaat oder dementsprechend Sukzessionsstaat) wird im allgemeinen Sprachgebrauch ein Staat genannt, der das Staatsgebiet oder einen Teil eines zerfallenden oder sich verkleinernden Staates erwirbt oder auf dessen Territorium neu entsteht.

Neu!!: Russland und Nachfolgestaat · Mehr sehen »

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (allerdings „Fortsetzerstaat“) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Als Nachfolgestaaten der Sowjetunion werden diejenigen unabhängigen Staaten bezeichnet, die aus dem Zerfall der Sowjetunion hervorgingen.

Neu!!: Russland und Nachfolgestaaten der Sowjetunion · Mehr sehen »

Die Nachfragepolitik (auch nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik) geht davon aus, dass das gesamtwirtschaftliche Angebot und damit auch die Höhe der Produktion und der Grad der Beschäftigung von der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage bestimmt wird.

Neu!!: Russland und Nachfragepolitik · Mehr sehen »

Nachodka ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Russland und Nachodka · Mehr sehen »

Die ehemaligen Republiken der Sowjetunion: Russland (rot), baltische Staaten (blau), Ukraine, Weißrussland und Moldawien (gelb), transkaukasische Staaten (rosa) und zentralasiatische Staaten (grün) Als Nahes Ausland (/blischneje sarubeschje) werden aus Sicht Russlands die übrigen 14 ehemaligen Republiken der Sowjetunion bezeichnet, insbesondere um eine historische, kulturelle oder wirtschaftliche Verbundenheit oder auch die Abhängigkeit dieser Staaten von Russland zu unterstreichen.

Neu!!: Russland und Nahes Ausland · Mehr sehen »

Als Nahverkehr, in Bezug auf Siedlungen auch Ortsverkehr, werden Verkehrsleistungen bezeichnet, die über geringe Entfernungen erbracht werden.

Neu!!: Russland und Nahverkehr · Mehr sehen »

Naltschik (kabardinisch Налшык, balkarisch Налчыкъ) ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Kabardino-Balkarien im Nordkaukasus mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Russland und Naltschik · Mehr sehen »

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier); (* 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik) war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Russland und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Die Narodnaja (auch (gora) Naroda, (гора) Народа) ist mit der höchste Berg des Urals.

Neu!!: Russland und Narodnaja · Mehr sehen »

Die Narva (estnisch Narva jõgi; russisch Нарва, deutsch Narwa) bildet den etwa 77 Kilometer langen Abfluss des Peipussees zur Ostsee.

Neu!!: Russland und Narva (Fluss) · Mehr sehen »

Natalja Sergejewna Gontscharowa, 1910 Natalja Sergejewna Gontscharowa (wiss. Transliteration Natalija Sergeevna Gončarova; * 16. Juni 1881 in Ladyschino bei Tula, Russland; † 17. Oktober 1962 in Paris) war eine russische Malerin, die der russischen Avantgarde zugerechnet wird.

Neu!!: Russland und Natalija Sergejewna Gontscharowa · Mehr sehen »

Makarowa im Jahr 2012 Natalija Romanowna Makarowa (* 21. Oktober 1940 in Leningrad) ist eine weltberühmte russische Balletttänzerin.

Neu!!: Russland und Natalja Romanowna Makarowa · Mehr sehen »

Das Monument Das Nationaldenkmal Tausend Jahre Russland ist ein Monument vor der Sophienkathedrale im Nowgoroder Kreml, das im Jahr 1862 eingeweiht wurde.

Neu!!: Russland und Nationaldenkmal Tausend Jahre Russland · Mehr sehen »

Logo der Nationalen Projekte in Russland Logo des Nationalen Projektes Gesundheit Logo des Nationalen Projektes Bildung Logo des Nationalen Projektes Wohnungsbau Logo des Nationalen Projektes Landwirtschaft Die Nationalen Projekte sind ein Programm zur Förderung von Bildung, Gesundheit, Landwirtschaft und Wohnungsbau in Russland.

Neu!!: Russland und Nationale Projekte (Russland) · Mehr sehen »

Ein Nationalfeiertag ist ein in der Regel gesetzlicher Feiertag anlässlich eines für einen Staat wichtigen Ereignisses, wobei die eigentlich verschiedenen Begrifflichkeiten "Staat" und "Nation" gleichgesetzt werden, d.h. man unterstellt, der Staat ist die Nation.

Neu!!: Russland und Nationalfeiertag · Mehr sehen »

Nationalismus bezeichnet Weltanschauungen und damit verbundene politische Bewegungen, die die Herstellung und Konsolidierung eines souveränen Nationalstaats und eine bewusste Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder mit der Nation anstreben.

Neu!!: Russland und Nationalismus · Mehr sehen »

Die Nationalität beschreibt die Zugehörigkeit einer Person zu einer Nation oder einem Volk.

Neu!!: Russland und Nationalität · Mehr sehen »

Der Nationalpark Sarek in Schweden ist Europas ältester – und bis heute einer der größten. Der Teide-Nationalpark (Spanien) ist einer der meistbesuchten in Europa. Ein Nationalpark ist ein ausgedehntes Schutzgebiet, das meistens nur der natürlichen Entwicklung unterliegt und durch spezielle Maßnahmen vor nicht gewollten menschlichen Eingriffen und vor Umweltverschmutzung geschützt wird.

Neu!!: Russland und Nationalpark · Mehr sehen »

In Russland gibt es 40 Nationalparks mit einer Gesamtfläche von fast 90.000 km² (Stand Juni 2009).

Neu!!: Russland und Nationalparks in Russland · Mehr sehen »

Ein Nationalstaat ist ein Staatsmodell, das auf der Idee und Souveränität der Nation beruht.

Neu!!: Russland und Nationalstaat · Mehr sehen »

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation; im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis bezeichnet) oder OTAN ist eine Internationale Organisation, die den Nordatlantikvertrag, ein militärisches Bündnis von 28 europäischen und nordamerikanischen Staaten, umsetzt.

Neu!!: Russland und NATO · Mehr sehen »

Die erste NATO-Osterweiterung vom 12. März 1999 Die zweite NATO-Osterweiterung vom 29. März 2004 Die dritte NATO-Osterweiterung vom 1. April 2009 Haltung zum Beitritt unbekannt Mit NATO-Osterweiterung wird der Beitritt von Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes, von den baltischen Staaten, die 1991 ihre Unabhängigkeit wieder erlangt hatten, und von Nachfolgestaaten des blockfreien Jugoslawiens zur NATO bezeichnet.

Neu!!: Russland und NATO-Osterweiterung · Mehr sehen »

Naturerbe bezeichnet.

Neu!!: Russland und Naturerbe · Mehr sehen »

Naturlandschaft bezeichnet als Gegensatz zum komplementären Begriff „Kulturlandschaft" im strengsten Sinn eine Landschaft, die in ihren Bestandteilen (Flora, Fauna und anorganische Elemente) und ihrem Erscheinungsbild dem unbeeinflussten Naturzustand entspricht.

Neu!!: Russland und Naturlandschaft · Mehr sehen »

Eingangs-Situation eines Naturparks Ein Naturpark (Mehrzahl: Naturparks, Naturparke, in der Schweiz Naturpärke) ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum.

Neu!!: Russland und Naturpark · Mehr sehen »

Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Natur, wobei sich drei Zielsetzungen unterscheiden lassen.

Neu!!: Russland und Naturschutz · Mehr sehen »

250px Nautilus Pompilius, oft nur Nau (Нау) genannt, war eine russische Rockband.

Neu!!: Russland und Nautilus Pompilius · Mehr sehen »

Die Nördliche Dwina (Sewernaja Dwina) ist ein 744 km langer Strom im Norden des europäischen Teils von Russland.

Neu!!: Russland und Nördliche Dwina · Mehr sehen »

Die nenzische Sprache (hist.: Jurakische Sprache) ist eine der samojedischen Sprachen.

Neu!!: Russland und Nenzische Sprache · Mehr sehen »

Nepotismus (lat. nepos ‚Neffe‘ und -ismus), auch Vetternwirtschaft genannt, bezeichnet eine übermäßige Vorteilsbeschaffung durch bzw.

Neu!!: Russland und Nepotismus · Mehr sehen »

Europäischer Nerz Als Nerz werden zwei Raubtierarten aus der Familie der Marder (Mustelidae) bezeichnet.

Neu!!: Russland und Nerz · Mehr sehen »

Die Nestorchronik (/Nestorowa letopis häufiger /Powest wremennych let - zu dt. „Erzählung der vergangenen Jahre“) ist die älteste erhaltene ostslawische Chronik.

Neu!!: Russland und Nestorchronik · Mehr sehen »

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Russland und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

ungarischen Dauermarke von 1963 Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Russland und Neujahr · Mehr sehen »

Neurussland (Noworossija) war ein historisches Gebiet, das ab dem Jahre 1764 so genannt wurde, nachdem das Russische Kaiserreich das Osmanische Reich und dessen Vasallenstaat Krimkhanat zurückgedrängt und das Gouvernement Neurussland gebildet hatte.

Neu!!: Russland und Neurussland · Mehr sehen »

Die Neusibirischen Inseln (/ Nowossibirskije ostrowa, jakutisch: Саҥа Сибиир арыылара / Saŋa Sibiir aryylara) liegen nördlich von Ostsibirien auf den geographischen Koordinaten 73–77° Nord, 135–151° Ost.

Neu!!: Russland und Neusibirische Inseln · Mehr sehen »

Schloss-Brücke Troizki-Brücke Liteiny-Brücke Bolscheochtinski-Brücke Alexander-Newski-Brücke Wolodarski-Brücke --> Die Newa ist ein 74 km langer Strom in Russland, der vom Ladogasee in die Newabucht der Ostsee fließt.

Neu!!: Russland und Newa · Mehr sehen »

Als Nichteisenmetall werden alle Metalle außer Eisen bezeichnet sowie Metall-Legierungen, in denen Eisen nicht als Hauptelement enthalten ist bzw.

Neu!!: Russland und Nichteisenmetall · Mehr sehen »

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28.

Neu!!: Russland und Nickel · Mehr sehen »

Nikita Michalkow (2005) Nikita Sergejewitsch Michalkow (* 21. Oktober 1945 in Moskau; gebürtig Nikita Sergejewitsch Michalkow-Kontschalowski) ist ein russischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Russland und Nikita Sergejewitsch Michalkow · Mehr sehen »

Walentin Serow (1898) Rimski-Korsakow; Photo von Samour, St. Petersburg Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow (wiss. Transliteration Nikolaj Andreevič Rimskij-Korsakov, * in Tichwin bei Sankt Petersburg; † auf Gut Ljubensk bei Luga) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow · Mehr sehen »

Nikolai Mjaskowski (1912) Nikolai Jakowlewitsch Mjaskowski (auch: Nikolaj J. Mjaskovskij; russisch Николай Яковлевич Мясковский; * in Nowogeorgiewsk bei Warschau; † 8. August 1950 in Moskau) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Russland und Nikolai Jakowlewitsch Mjaskowski · Mehr sehen »

Nikolai von Astudin, Bacharach. Aus der Serie „Astudin-Karten vom Rhein“ Nikolai von Astudin (russisch Николай Львович Астудин/Nikolai Lwowitsch Astudin; * 9. Juli 1847 in Moskau; † 8. August 1925 in Oberlahnstein) war ein russischer Landschaftsmaler.

Neu!!: Russland und Nikolai von Astudin · Mehr sehen »

Alexander A. Iwanow, unbekannten Datums) Nikolai Wassiljewitsch Gogol (* in Welyki Sorotschynzi; † in Moskau) war ein russischer Schriftsteller ukrainischer Herkunft.

Neu!!: Russland und Nikolai Wassiljewitsch Gogol · Mehr sehen »

Nikolaus II. (Fotografie um 1909) Nikolaus II. (gebürtig Nikolaus Alexandrowitsch Romanow,; * im Alexanderpalast, Zarskoje Selo; † 17. Juli 1918 in Jekaterinburg) aus dem Herrschergeschlecht Romanow-Holstein-Gottorp war der letzte Kaiser bzw.

Neu!!: Russland und Nikolaus II. (Russland) · Mehr sehen »

Nikolaus Lobkowicz (tschechisch Mikuláš Lobkowicz; * 9. Juli 1931 in Prag) ist ein in Deutschland lebender Philosoph und Hochschulpolitiker tschechischer Abstammung.

Neu!!: Russland und Nikolaus Lobkowicz · Mehr sehen »

Blick auf Nischni Nowgorod von der Kanawinskibrücke aus Nischni-Nowgoroder Messe Strelka (Einmündung der Oka in die Wolga) Nischni Nowgorod (1932 bis 1990 Gorki, russisch Го́рький) ist mit Einwohnern (Stand) die fünftgrößte Stadt Russlands.

Neu!!: Russland und Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Nischni Tagil (wissenschaftliche Transliteration Nižnij Tagil); bis 1919 Nischnetagilski Sawod /Нижнетагильский Завод (Nižnij.

Neu!!: Russland und Nischni Tagil · Mehr sehen »

Luftaufnahme des NLMK NLMK (– Nowolipezker metallurgisches Kombinat) ist ein Stahlhersteller aus Russland mit Firmensitz in Lipezk, etwa 500 km südöstlich von Moskau.

Neu!!: Russland und NLMK · Mehr sehen »

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Russland und Nobelpreis · Mehr sehen »

Der Nobelpreis für Literatur ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Preise, die „denen zugeteilt werden, die der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben“.

Neu!!: Russland und Nobelpreis für Literatur · Mehr sehen »

Die nogaische Sprache (nogaisch Ногъай тили/Noġaj tili) ist eine westtürkische Sprache der aralo-kaspischen Gruppe innerhalb der Turksprachen.

Neu!!: Russland und Nogaische Sprache · Mehr sehen »

Admiral Uschakow (ex „Kirow“) und die Marschall Ustinow in Seweromorsk (1992) Die Nordflotte oder Rotbanner-Nordflotte (Sewernij flot) ist der Name des 1933 aufgestellten Teils der sowjetischen Marine, der jenseits des Polarkreises stationiert war, sowie des russischen Nachfolgeverbandes.

Neu!!: Russland und Nordflotte · Mehr sehen »

Die Nordischen Kriege waren mehrere militärische Konflikte, die zwischen wechselnden Staaten um die Vorherrschaft im Ostseeraum (Dominium maris Baltici) geführt wurden.

Neu!!: Russland und Nordische Kriege · Mehr sehen »

Nordkaukasus Teilrepubliken und Region Stawropol im Nordkaukasus Als Nordkaukasus (auch Ciskaukasien) bezeichnet man die Regionen am Nordhang des Kaukasus, also diesseits des Kaukasus im Gegensatz zu den jenseits des Kaukasus liegenden Gebieten Transkaukasiens am Südhang.

Neu!!: Russland und Nordkaukasus · Mehr sehen »

Teilrepubliken und Region Stawropol im Nordkaukasus Der Föderationskreis Nordkaukasus wurde per Präsidialerlass Dmitri Medwedews am 19.

Neu!!: Russland und Nordkaukasus (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Die Demokratische Volksrepublik Korea (kor. 조선민주주의인민공화국, 朝鮮民主主義人民共和國,, Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk), besser bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien.

Neu!!: Russland und Nordkorea · Mehr sehen »

Lage des nordrussischen Landrückens Der Nordrussische Landrücken (/Sewernyje Uwaly) ist ein bis hoher Höhenzug im Norden des europäischen Teils von Russland.

Neu!!: Russland und Nordrussischer Landrücken · Mehr sehen »

Großlandschaften Sibiriens mit dem Nordsibirischen Tiefland im Norden Das Nordsibirische Tiefland ist eine der acht russischen Großlandschaften in Sibirien.

Neu!!: Russland und Nordsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Der Föderationskreis Nordwestrussland (Sewero-sapadny federalny okrug, wörtlich Nord-Westlicher Föderationskreis) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) in Russland.

Neu!!: Russland und Nordwestrussland · Mehr sehen »

Norilsk ist eine an den Nordwestausläufern des Mittelsibirischen Berglandes gelegene Großstadt, jeweils im Norden der Region Krasnojarsk, von Sibirien und Russland (Asien).

Neu!!: Russland und Norilsk · Mehr sehen »

Das Logo des Unternehmens North-West Telecom war ein Telekommunikationsunternehmen aus Russland mit Firmensitz in Sankt Petersburg.

Neu!!: Russland und North-West Telecom · Mehr sehen »

Das Königreich Norwegen (altnordisch *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Russland und Norwegen · Mehr sehen »

Nowaja Semlja (/Nowaja Semlja ‚neues Land‘) ist eine russische Doppelinsel, die westlich der innereurasischen Grenze im Nordpolarmeer liegt und zu Europa gezählt wird.

Neu!!: Russland und Nowaja Semlja · Mehr sehen »

Nowokusnezk ist eine russische Großstadt im Steinkohlerevier des Kusbass in der Oblast Kemerowo am Fluss Tom im Südwesten Sibiriens.

Neu!!: Russland und Nowokusnezk · Mehr sehen »

Noworossijsk ist eine russische Hafenstadt in der Region Krasnodar.

Neu!!: Russland und Noworossijsk · Mehr sehen »

Nowosibirsk ist nach Moskau und Sankt Petersburg die drittgrößte Stadt Russlands und die größte Stadt Sibiriens.

Neu!!: Russland und Nowosibirsk · Mehr sehen »

Nowotscherkassk ist eine südrussische Industriestadt, ca. 1000 km südlich von Moskau und 30 km nordöstlich von Rostow am Don auf einem Hügel, der auf drei Seiten vom Aksai und Tuslow umströmt wird, gelegen.

Neu!!: Russland und Nowotscherkassk · Mehr sehen »

OAK (Obedinjonnaja Awiastroitelnaja Korporazija) ist ein russisches Luftfahrtkonsortium, das aus den größten Flugzeugherstellern Russlands, Suchoi, Mikojan-Gurewitsch, Tupolew, Iljuschin und IRKUT (Berijew und Jakowlew) besteht.

Neu!!: Russland und OAK (Luftfahrtkonzern) ·