Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kasachstan

Index Kasachstan

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

626 Beziehungen: Abai Qunanbajuly, Adler (Biologie), Adonisröschen, Agamen, Agglomeration, Ahmed Yesevi, Air Astana, Akademie, Al-Farabi-Universität, Alakölsee, Alasch Orda, Alasch-Partei (historisch), Alberto Contador, Alexander Nikolajewitsch Winokurow, Alexei Jurjewitsch Poltoranin, Alexei Koroljow, Alliance Bank, Almaty, Almaty (Gebiet), Almaty-Naturreservat, Altai, Altertum, Altweltgeier, Altyn-Emel-Nationalpark, Analphabetismus, Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew, Andreas Klöden, Anne von der Heiden, Aqmola (Gebiet), Aqtau, Aqtöbe, Aqtöbe (Gebiet), Arabische Schrift, Arabisches Alphabet, Aralkum, Aralsee, Argali, Armenier, Armenische Apostolische Kirche, Arqalyq, Arys (Kasachstan), Aschkenasim, Aserbaidschan, Aserbaidschaner, Asian Five Nations 2009, Asiatischer Esel, Association Internationale de Boxe Amateure, Astana, Astana Pro Team, Atassu, ..., Atomwaffentestgelände Semipalatinsk, Atyrau, Atyrau (Gebiet), Austria-Forum, Autobahn, Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan, Awaren (Kaukasus), Äbdischämil Nurpeissow, Ägypten, Öskemen, Baikalrobbe, Baikonur, Balchaschsee, Baldriane, Balkantürken, Balqasch, Baptisten, Baqytschan Saghyntajew, Barrel, Barys Astana, Baschkiren, Bauxit, Bökey Khan, Bökey-Horde, Belucha, Bergjuden, Bevölkerungsdichte, Bildungssystem, Binnenstaat, Bismut, Blei, Bolat Atabayev, Bolschewiki, Boris Barth, Boris Groys, Boxen, Boxweltmeisterschaften 2013, Branislav Mezei, Braunbär, Breitspurbahn, British Broadcasting Corporation, Bruttoinlandsprodukt, BTA Bank, Bucharahirsch, Buchtarma-Stausee, Buddhismus, Buddhismus in Tibet, Burabai, Burjaten, Buxoro, Byzantinisches Reich, Chabad, China, Chorasan, Choresm-Schahs, Christentum, Chrom, Cobalt, Dachse, Davos, Dawydow-Plan, De jure/de facto, Demokratieindex, Denis Ten, Denis Urubko, Deportation, Deutsch-Kasachische Universität, Deutsche, Deutsche Allgemeine Zeitung (Kasachstan), Deutsche Welle, Deutschland, Diakritisches Zeichen, Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft, Die Presse, Die Welt, Diplomatie, Dmitri Balandin, Dmitri Karpow, Dostyk, Dschibuti, Dschingis Khan, Dsungarischer Alatau, Dunganen, Egemen Kasachstan, Eichen, Eichhörnchen, Eisenerz, Eishockey, Ekibastus, Elektrifizierung, Emba, Enteignung, Entkulakisierung, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Erdöl, Erdölförderung am Kaspischen Meer, Erde, Erdgas, Erdgasfeld, Erich Klann, Ertis Pawlodar, Ethnische Minderheit, Eurasien, Eurasische Wirtschaftsunion, Eurasischer Luchs, Euro, Europa, Europastraße 127, Europäische Union, Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kasachstan, Evangelisch-lutherische Kirchen, Expo 2017, Fachhochschule, Februarrevolution 1917, Federgräser, Feiertag, Fischer Weltalmanach, FK Aqtöbe, FK Qairat Almaty, Fluggesellschaft, Flughafen Almaty, Flughafen Astana, Flughafen Qaraghandy Sary-Arka, Fluor, Frankfurt am Main, Franziskanische Orden, Fußball, Fußball-Europameisterschaft, Fuchs (Raubtier), Gasfeld Karatschaganak, Gelug, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Generalgouvernement Turkestan, Gennadi Golowkin, Genossenschaft, Georgier, Georgische Orthodoxe Kirche, Gesundheitssystem, Gewichtheben, Global Competitiveness Report, Global Gender Gap Report, Gold, Goldene Horde, Google LLC, Grenze, Griechen, Große Horde, Großstadt, Gulag, Haimar Zubeldia, Halyk Bank, Han (Ethnie), Hasen, Hauptstadt, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Heiliger Stuhl, Heinrich Schmidtgal, Hermelin, Hochschule, Hodscha, Hungersnot, Hungersteppe, Ili (Fluss), Ina Menzer, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indien, Inguschen, Institut, Internationaler Währungsfonds, Internet, Iran, Irtysch, Irtysch-Qaraghandy-Kanal, Ischim (Fluss), Islam, Islamisches Opferfest, ISO 3166-2:KZ, Israel, Iwan Karaulow, Jermachan Ybrajymow, Johanniskräuter, Joint Distribution Committee, Jozef Stümpel, Juden, Judo, Kalmücken, Kamillen, Karachaniden, Karagije-Senke, Karakalpaken, Karakalpakistan, Karkaraly, Kasachen, Kasachen-Khanat, Kasachfilm, Kasachisch-Britische Technische Universität, Kasachische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik, Kasachische Börse, Kasachische Griechisch-katholische Kirche, Kasachische Nationale Technische Universität Almaty, Kasachische Rugby-Union-Nationalmannschaft, Kasachische Schwelle, Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik, Kasachische Sprache, Kasachische Streitkräfte, Kasachische Verfassung, Kasachisches Alphabet, Kasachstan Temir Scholy, Kasachstandeutsche, Kasachstanskaja Prawda, Kaspische Robbe, Kaspische Senke, Kaspischer Tiger, Kaspisches Meer, Katharina II. (Russland), Kaufkraftparität, Kazkommertsbank, Kärim Mässimow, Kök-Türken, Kökschetau, Kökschetau (Gebiet), Kevin Dallman, Kfz-Kennzeichen (Kasachstan), Khan, Khan Tengri, Kieswüste, Kiptschak (Volk), Kirgisen, Kirgisische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik, Kirgisistan, Kleine Horde, Kloster, Klosterschule, Kohle, Kommunistische Partei der Sowjetunion, Kommunistische Partei Kasachstans, Konservatorium, Konstantin Petrowitsch von Kaufmann, Kontinentale Hockey-Liga, Kontinentalklima, Koran, Koreaner, Korjo-Saram, Korruptionswahrnehmungsindex, Kosmodrom Wostotschny, Krieg gegen den Terror, Krimtataren, Kropfgazelle, Kumys, Kupfer, Kurden, Kurtschatow (Kasachstan), Kyrillisches Alphabet, Kysylkum, Lance Armstrong, Landgewinnung, Laser, Lateinisches Alphabet, Lebensstandard, Lerchen, Letten, Lettland, Levi Leipheimer, Liberia, Liepāja, Linden (Gattung), Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der olympischen Medaillengewinner aus Kasachstan, Liste der Premierminister von Kasachstan, Litauer, Lok-Report, Lufthansa, M32 (Kasachstan), Magister, Mali, Mangan, Mangghystau (Gebiet), Mangyschlak, Markakol, Mausoleum von Hodscha Ahmad Yasawi, Mäschilis, Medienfreiheit, Mekka, Mening Qasaqstanym, Mennoniten, Mescheten, Meter, Metro Almaty, Missionar, Mittelschule, Mittlere Horde, Molybdän, Mongolen, Mongolensturm, Moschee, Muchtar Äuesow, Muchtarchan Dildäbekow, Mugodschar-Gebirge, Mujunkum, Murmeltiere, Nationalparks in Kasachstan, Naturreservat Aksu-Jabagly, Naturreservat Barsa-Kelmes, Naturreservate in Kasachstan, Nördlicher Aralsee, Nebenfluss, Nepal, Nestorianismus, Nickel, Nikita Sergejewitsch Chruschtschow, Nikolai Alexandrowitsch Antropow, Nikolai Karpenko, Nogaier-Horde, Nomade, Nordkasachstan, Nur Otan, Nura, Nursultan Nasarbajew, Oberleitungsbus, Oghusen, Oiraten, Oktoberrevolution, Oleg Alexandrowitsch Maskajew, Olga Schischigina, Olympische Sommerspiele 2008, Olympische Sommerspiele 2012, Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Kasachstan), Opal, Oral (Stadt), Orda-Horde, Orenburg, Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit, Organisation für Islamische Zusammenarbeit, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Orthodoxe Kirchen, Osseten, Osteuropa, Ostkasachstan, Ostslawen, Parlamentswahlen in Kasachstan 2012, Paschtunen, Pavillon, Pawlodar, Pawlodar (Gebiet), Perser (Volk), Petropawl, Phosphor, Pilaw, Pilger, PISA-Studien, Polen (Ethnie), Postsowjetische Staaten, Präsident Kasachstans, Präsidentielles Regierungssystem, Premjer-Liga (Kasachstan), Propagandafilm, Proporz, Prospektion (Geologie), Protestantismus, Qapschaghai-Talsperre, Qaraghandy, Qaraghandy (Gebiet), Qaratau (Gebirge), Qasaqstannyng Futbol Federazijassy, Qostanai, Qostanai (Gebiet), Qysylorda, Qysylorda (Gebiet), Radik Schaparow, Raketentest, Ramadan, Römisch-katholische Kirche, Römisch-katholische Kirche in Kasachstan, Region, Reh, Reiher, Reis, Relief (Geologie), Religion, Reporter ohne Grenzen, Republik, Republik Moldau, Ringen, Rohrkatze, Russen, Russifizierung, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, Russische Sprache, Russisches Kaiserreich, Russland, Russlanddeutsche, Saiga, Saissansee, Salzsee, Saryschagan (Raketenstartplatz), Sarysu, Sassanidenreich, Saudi-Arabien, Saxaul, Säkularismus, Südkasachstan, Südkorea, SCAT Airlines, Schachtjor Qaraghandy, Schamanismus, Schambyl (Gebiet), Schangaösen, Schangaösen-Massaker, Schardara-Talsperre, Schaschlik, Schüler, Schesqasghan, Schiffbarkeit, Schitiqara, Schlacht am Talas, Schneeleopard, Schu (Kasachstan), Schulpflicht, Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Schutzplanke, Schymkent, See, Semei, Senat der Republik Kasachstan, Serik Säpijew, Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit, Sibirien, Sibirischer Steinbock, Siebenstromland, Siebenten-Tags-Adventisten, Silber, Skorpione, Slawische Sprachen, Sowjetunion, Springmäuse, Staat, Staatliche Unabhängigkeit, Staatliche Universität Pawlodar, Staatliche Universität Qaraghandy, Staatsgebiet, Staatspräsident, Staatsverschuldung, Stadtbahn Astana, Stalinismus, Stausee, Steinkohle, Steppe, Stiftung Wissenschaft und Politik, Straßenbahn, Strafvollzug, Strategische Ellipse, Sunniten, Synagoge, Syr-Darja, Syrdarja, Syrien, Tagesschau (ARD), Tageszeitung, Taldyqorghan, Talghat Mussabajew, Tamgaly, Taras (Kasachstan), Tataren, Türkei, Türkische Lateinalphabete, Türkistan, Technische Universität, Tenge, Tengizsee, Terra-3, Tian Shan, Tibeter, Tiefland von Turan, Timur, Tobol, Tobyl Qostanai, Todesstrafe, Tomáš Klouček, Toqtar Äubäkirow, Torghai (Gebiet), Torpedo Ust-Kamenogorsk, Tourismus, Trans-Eurasia-Express, Transparency International, Trappen, Trevor Letowski, Tschagatai-Khanat, Tschüi (Fluss), Tscherkessen, Tschetschenen, Tschuwaschen, Turkestan-Sibirische Eisenbahn, Turkmenen (Zentralasien), Turkmenistan, Turksprachen, UEFA, UEFA Champions League, UEFA Europa League, Uiguren, Ukrainer, Ulutau, Umayyaden, Umspurung (Eisenbahnfahrzeug), UNESCO, UNESCO-Welterbe, Unionsrepublik, Universität, Ural, Ural (Fluss), Uran, Urial, US-Dollar, Usbeken, Usbeken-Khanat, Usbekistan, Ustjurt-Plateau, UTC+5, UTC+6, Vanadium, Vasall, Ventspils, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Volksrepublik China, Volkszählung in Kasachstan 2009, Vorpommern, Vorschule, Wapiti, Wasserstraße, Wüste, Wehrdienst, Weißrussen, Weihnachten, Weltdokumentenerbe, Welthandelsorganisation, Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2009, Weltraumbahnhof, Weltwirtschaftsforum, Wermutkraut, Westkasachstan, Westlicher Aralsee, Westsibirisches Tiefland, Widerstand (Politik), Winter, Winter-Asienspiele, Wirtschaft, Wirtschaftskommission für Europa, Wirtschaftswachstum, Wladimir Michailowitsch Smirnow (Skilangläufer), Wolf, Wolfram, Wolga, Wremja, Zachuren, Zar, Zbigniew Brzeziński, Zentralasien, Zerfall der Sowjetunion, Zeugen Jehovas, Zieselmaus, Zink, Zinn, Zolltarif, Zwangskollektivierung in der Sowjetunion, Zweikammersystem, Zweiter Weltkrieg, .kz, 1. Jahrhundert v. Chr., 2. Jahrhundert, 3. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (576 mehr) »

Abai Qunanbajuly

Abai Qunanbajuly. Abai (Ibrahim) Qunanbajuly (kasachisch Абай (Ибраһим) Құнанбайұлы; * bei Semei, damals Semipalatinsk; † bei Semei) war ein kasachischer Dichter, Schriftsteller und Denker.

Neu!!: Kasachstan und Abai Qunanbajuly · Mehr sehen »

Adler (Biologie)

Kaiseradler Der Begriff Adler ist im weiteren Sinn eine nicht genau definierte Sammelbezeichnung für große und kräftige Arten von Greifvögeln in der Familie der Habichtartigen, wie beispielsweise für die Gattung der Seeadler, den Schlangenadler oder den Philippinenadler.

Neu!!: Kasachstan und Adler (Biologie) · Mehr sehen »

Adonisröschen

Die Adonisröschen (Adonis) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).

Neu!!: Kasachstan und Adonisröschen · Mehr sehen »

Agamen

Die Agamen (Agamidae Gray, 1827) bilden eine Familie innerhalb der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Kasachstan und Agamen · Mehr sehen »

Agglomeration

Eine Agglomeration – von ‚fest anschließen‘, (synonym auch: sowie weitgehend synonym im Deutschen: Ballungsraum, Stadtregion oder Verdichtungsraum) – bezeichnet eine aus mehreren, wechselseitig verflochtenen Gemeinden bestehende Konzentration von Siedlungen, die sich gegenüber ihrer Umgebung durch eine höhere Siedlungsdichte und einen höheren Siedlungsflächenanteil auszeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Agglomeration · Mehr sehen »

Ahmed Yesevi

''Ahmet-Yesevi-Mausoleum in Kasachstan'' Chodscha Ahmed Yesevi (* 1103 in Sayram; † 1166 in Yasi im heutigen Kasachstan) war ein bedeutender Vertreter des Sufismus (islamische Mystik) und Poet.

Neu!!: Kasachstan und Ahmed Yesevi · Mehr sehen »

Air Astana

Air Astana (Eigenschreibweise air astana; kasachisch/russisch Эйр Астана) ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans mit Sitz in Almaty und Basis auf dem Flughafen Almaty.

Neu!!: Kasachstan und Air Astana · Mehr sehen »

Akademie

Akademie (von altgriechisch Ἀκαδήμεια Akadḗmeia bzw. der auf den Heros Hekademos zurückgehenden älteren Form Ἑκαδήμεια Hekadḗmeia) bezeichnet eine gelehrte Gesellschaft und deckt zudem ein breites Spektrum von öffentlich geförderten und/oder privaten (sogenannten „freien“) Forschungs-, Lehr-, Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen ab.

Neu!!: Kasachstan und Akademie · Mehr sehen »

Al-Farabi-Universität

Die Al-Farabi-Universität ist die nationale kasachische Universität in Almaty.

Neu!!: Kasachstan und Al-Farabi-Universität · Mehr sehen »

Alakölsee

Der Alakölsee oder Alaköl ist ein Salzwassersee in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Alakölsee · Mehr sehen »

Alasch Orda

Flagge der „Kirgisischen Autonomie“ Alasch Orda (1917–1920) Alasch Orda (kasach. Алаш Орда/Alaş Orda) war die Bezeichnung der „Kirgisischen Autonomie“ innerhalb Russlands, die vom 13. Dezember 1917 bis zum 26. August 1920 bestand.

Neu!!: Kasachstan und Alasch Orda · Mehr sehen »

Alasch-Partei (historisch)

Flagge der Alasch-Partei (1917–1920) Alasch war der Name einer politischen Partei, die zwischen Frühjahr 1917 und August 1920 bestand.

Neu!!: Kasachstan und Alasch-Partei (historisch) · Mehr sehen »

Alberto Contador

Alberto Contador Velasco (* 6. Dezember 1982 in Madrid) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Kasachstan und Alberto Contador · Mehr sehen »

Alexander Nikolajewitsch Winokurow

Alexander Nikolajewitsch Winokurow (in den Medien und offiziellen Verlautbarungen nach der französischen Transkription meist Alexandre Vinokourov, * 16. September 1973 im Dorf Bischkul bei Petropawlowsk, Kasachische SSR) ist ein ehemaliger kasachischer Radrennfahrer.

Neu!!: Kasachstan und Alexander Nikolajewitsch Winokurow · Mehr sehen »

Alexei Jurjewitsch Poltoranin

Alexei Jurjewitsch Poltoranin (* 29. April 1987 in Leninogorsk, Oblast Ostkasachstan, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist ein kasachischer Skilangläufer.

Neu!!: Kasachstan und Alexei Jurjewitsch Poltoranin · Mehr sehen »

Alexei Koroljow

Alexei Wladimirowitsch Koroljow (* 20. Juni 1987 in Alma-Ata, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist ein kasachischer Skispringer russischer Herkunft.

Neu!!: Kasachstan und Alexei Koroljow · Mehr sehen »

Alliance Bank

Die Alliance Bank (russisch Альянс Банк) ist ein kasachisches Kreditinstitut mit Sitz in Almaty und gehört zu den größten Banken Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Alliance Bank · Mehr sehen »

Almaty

Blick auf das moderne Geschäftszentrum von Almaty Almaty (kasachisch//Almaty, in der neuen inoffiziellen Lateinschrift Almatı), von 1867 bis 1921 Верный/Werny, 1921 bis 1993 Alma-Ata – von kasachisch алма/alma („Apfel“) und ата/ata („Großvater“) –, ist mit rund 1,7 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Almaty · Mehr sehen »

Almaty (Gebiet)

Das Gebiet Almaty (kasach. Алматы облысы/ Almatı oblısı; russ. Алматинская область/Almatinskaja Oblast) ist eine Provinz in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Almaty (Gebiet) · Mehr sehen »

Almaty-Naturreservat

Das Almaty-Naturreservat ist eines von zehn Naturreservaten in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Almaty-Naturreservat · Mehr sehen »

Altai

Der Altai (in türkischer Lateinschrift Altay) ist ein bis zu hohes mittelasiatisches Hochgebirge im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland (Sibirien), der Mongolei und China.

Neu!!: Kasachstan und Altai · Mehr sehen »

Altertum

Die Ruinen von Persepolis, Residenzstadt der persischen Achaimeniden Altertum ist ein Begriff der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Kasachstan und Altertum · Mehr sehen »

Altweltgeier

Die Altweltgeier (Aegypiinae) sind eine Unterfamilie der Habichtartigen (Accipitridae) und gehören damit zu den Greifvögeln (Accipitriformes).

Neu!!: Kasachstan und Altweltgeier · Mehr sehen »

Altyn-Emel-Nationalpark

Der Altyn-Emel-Nationalpark ist ein Nationalpark in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Altyn-Emel-Nationalpark · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Kasachstan und Analphabetismus · Mehr sehen »

Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew

Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew (* 16. Januar 1958 in Korkino, Sowjetunion; † 25. Dezember 1997 an der Annapurna, Nepal) war ein russisch-kasachischer Extrembergsteiger und Bergführer.

Neu!!: Kasachstan und Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew · Mehr sehen »

Andreas Klöden

Andreas Klöden (* 22. Juni 1975 in Mittweida) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Kasachstan und Andreas Klöden · Mehr sehen »

Anne von der Heiden

Anne von der Heiden (* 1968) ist eine deutsche Medien- und Kunstwissenschaftlerin.

Neu!!: Kasachstan und Anne von der Heiden · Mehr sehen »

Aqmola (Gebiet)

Das Gebiet Aqmola (/ Aqmola oblyssy, / Akmolinskaja oblast) ist eines von 14 Gebieten, in die Kasachstan eingeteilt ist und liegt im Zentrum des Landes.

Neu!!: Kasachstan und Aqmola (Gebiet) · Mehr sehen »

Aqtau

Aqtau (Ақтау/Aqtaw – „weißer Berg“; /Aktau; von 1964 bis 1991 Шевченко/Schewtschenko) ist eine Hafenstadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Aqtau · Mehr sehen »

Aqtöbe

Aqtöbe (/Aktobe, bis 1999 Актюбинск/Aktjubinsk; wörtlich übersetzt „weißer Hügel“) ist eine Stadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Aqtöbe · Mehr sehen »

Aqtöbe (Gebiet)

Das Gebiet Aqtöbe (/Aqtöbe oblyssy, /Aktjubinskaja oblast) ist eines der 14 Gebiete Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Aqtöbe (Gebiet) · Mehr sehen »

Arabische Schrift

Die arabische Schrift ist heute eine der am weitesten verbreiteten Schriften der Welt und blickt im engeren Sinne auf eine Geschichte von etwa eineinhalb Jahrtausenden zurück, obwohl ihr Ursprung, wie der fast aller Alphabetschriften, älter ist.

Neu!!: Kasachstan und Arabische Schrift · Mehr sehen »

Arabisches Alphabet

Das arabische Alphabet ist u. a.

Neu!!: Kasachstan und Arabisches Alphabet · Mehr sehen »

Aralkum

Die Entstehung der Aralkum Verlandeter Bereich des Aralsees Verlandeter Bereich des Aralsees Die Aralkum ist eine durch die Verlandung des Aralsees entstandene Wüste, die an die Kysylkum und die Karakum grenzt.

Neu!!: Kasachstan und Aralkum · Mehr sehen »

Aralsee

Der Aralsee (usbekisch Orol dengizi) war ein großer, abflussloser Salzsee in Zentralasien und zerfiel durch lang andauernde Austrocknung um die Wende vom 20.

Neu!!: Kasachstan und Aralsee · Mehr sehen »

Argali

Kasachstan-Wildschaf (''Ovis collium'') im Karkaraly-Nationalpark, Kasachstan Als Argali oder Riesenwildschaf (Ovis ammon-Gruppe) wird eine Gruppe nahe verwandter Arten der Schafe bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Argali · Mehr sehen »

Armenier

Traditionell gekleidete armenische Frau in Artvin 1909–1912 Siedlungsgebiete der Armenier: aktuell in rot; ehemalige in braun (> 50 %), orange (25–50 %) und gelb (Die Armenier (Hajer) sind seit über 2700 Jahren im Gebiet zwischen dem Hochland Ostanatoliens und dem Südkaukasus heimisch.

Neu!!: Kasachstan und Armenier · Mehr sehen »

Armenische Apostolische Kirche

Offizielle Standarte der armenisch-apostolischen Kirche Die Kathedrale von Etschmiadsin (Armenien) gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die armenisch-apostolische Vank-Kathedrale in Isfahan (Iran). Heiligen Gregor des Erleuchters (erbaut 1940), Katholikat von Kilikien in Antelias, Libanon Patriarchat von Konstantinopel (Istanbul, Türkei) Katholikat von Aghtamar Kathedrale des Heiligen Gregor des Erleuchters in Jerewan, fertiggestellt 2001, derzeit größtes Kirchengebäude der Armenischen Apostolischen Kirche Prozession von Priestern vor dem Katholikospalast in Etschmiadsin Die Armenische Apostolische Kirche (Transkription ostarmenisch: Haj Arakelakan Jekeghezi; offizielle Bezeichnung auch:, Transkription ostarmenisch: Hajastanjajz Arakelakan Surb Jekeghezi, Heilige Apostolische Kirche der Armenier) ist eine altorientalische Kirche mit heute neun Millionen armenischen und türkischen Christen in zwei Katholikaten (Etschmiadsin, Sis), zwei Patriarchaten (Jerusalem, Konstantinopel) und rund 30 Diözesen, davon neun in Armenien.

Neu!!: Kasachstan und Armenische Apostolische Kirche · Mehr sehen »

Arqalyq

Arqalyq (Арқалық; früher Аркалык/Arkalyk oder auch Arkalik) ist eine Stadt in Zentralkasachstan mit etwa 25.000 Einwohnern.

Neu!!: Kasachstan und Arqalyq · Mehr sehen »

Arys (Kasachstan)

Arys (Арыс) ist eine Stadt im Süden Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Arys (Kasachstan) · Mehr sehen »

Aschkenasim

Als Aschkenasim (Plural von Aschkenasi), aschkenasische Juden (יְהוּדֵי אַשְׁכֲּנָז), seltener auch Aschkenasen, bezeichnen sich mittel-, nord- und osteuropäische Juden und ihre Nachfahren.

Neu!!: Kasachstan und Aschkenasim · Mehr sehen »

Aserbaidschan

Aserbaidschan ist ein Binnenstaat in Vorderasien.

Neu!!: Kasachstan und Aserbaidschan · Mehr sehen »

Aserbaidschaner

Aserbaidschaner: Junge und Mädchen Aserbaidschaner oder Aseris (Eigenbezeichnungen Azərilər und Azərbaycanlılar) sind eine turksprachige Ethnie Westasiens.

Neu!!: Kasachstan und Aserbaidschaner · Mehr sehen »

Asian Five Nations 2009

Asian Five Nations 2009 war die zweite Ausgabe des jährlichen Rugby-Union-Turniers Asian Five Nations.

Neu!!: Kasachstan und Asian Five Nations 2009 · Mehr sehen »

Asiatischer Esel

Der Asiatische Esel (Equus hemionus) ist eine Pferdeart.

Neu!!: Kasachstan und Asiatischer Esel · Mehr sehen »

Association Internationale de Boxe Amateure

Die AIBA (International Boxing Association/Association Internationale de Boxe) ist der Weltverband des Olympischen Boxsports.

Neu!!: Kasachstan und Association Internationale de Boxe Amateure · Mehr sehen »

Astana

Astana, deutsch auch (kasachisch und russisch Астана; Астана ist auch das kasachische Wort für Hauptstadt) ist seit 1997 die Hauptstadt Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Astana · Mehr sehen »

Astana Pro Team

Das Astana Pro Team ist ein kasachisches Radsportteam mit dem Status als UCI WorldTeam.

Neu!!: Kasachstan und Astana Pro Team · Mehr sehen »

Atassu

Atassu (kyrillische Schreibweise: Атасу) ist eine Siedlung städtischen Typs in Kasachstan und der Verwaltungssitz des Landkreises Schanaarqa im Gebiet Qaraghandy.

Neu!!: Kasachstan und Atassu · Mehr sehen »

Atomwaffentestgelände Semipalatinsk

Lage des Atomwaffentestgeländes Semipalatinsk in Kasachstan (orange markiert) Das Atomwaffentestgelände Semipalatinsk (/Semipalatinski jaderny poligon, kasach. Семей полигоны/Semei poligony) ist ein ehemaliges Kernwaffentestgelände der Sowjetunion und liegt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Atomwaffentestgelände Semipalatinsk · Mehr sehen »

Atyrau

Atyrau (/ Атырау/Atıraw, //; bis 1991 Гурьев Gurjew) ist eine Hafenstadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Atyrau · Mehr sehen »

Atyrau (Gebiet)

Das Gebiet Atyrau (/ Atyrau oblysy, / Atyrauskaja oblast) ist eines der 14 Gebiete Kasachstans und befindet sich im Westen des Landes.

Neu!!: Kasachstan und Atyrau (Gebiet) · Mehr sehen »

Austria-Forum

Das Austria-Forum ist ein Informationsportal zu Österreich bezogenen Themen.

Neu!!: Kasachstan und Austria-Forum · Mehr sehen »

Autobahn

Garching mit acht Fahrstreifen. Autobahn mit zwei Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Fahrstreifen und einem Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Kasachstan und Autobahn · Mehr sehen »

Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan

twosided ASSR Turkestan, 1919 bis 1921 twosided ASSR Turkestan, 1921 bis 1923 Die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan, auch Turkestanische ASSR genannt, bestand vom 30.

Neu!!: Kasachstan und Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan · Mehr sehen »

Awaren (Kaukasus)

Hauptsiedlungsgebiete der Awaren mit ando-awaro-didoischen Sprachen in Kaukasien. Die Awaren, auch Neu-Awaren genannt, (Eigenbezeichnung Awaral und Ma'arulal, „Awaren“, „Bergvolk“) sind ein Volk im Kaukasus, das ca.

Neu!!: Kasachstan und Awaren (Kaukasus) · Mehr sehen »

Äbdischämil Nurpeissow

Äbdischämil Kärimuly Nurpeissow (russische Namensform Abdischamil Karimowitsch Nurpeissow; * 22. Oktober 1924 in Aral) ist ein kasachischer Schriftsteller und PEN-Präsident.

Neu!!: Kasachstan und Äbdischämil Nurpeissow · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Kasachstan und Ägypten · Mehr sehen »

Öskemen

St.-Andreas-Kathedrale ist die Kathedrale der Stadt Das Schauspielhaus der Stadt Öskemen (/Ust-Kamenogorsk) ist eine Stadt im Osten Kasachstans und die Hauptstadt des Gebiets Ostkasachstan (Schyghys Qasaqstan oblysy).

Neu!!: Kasachstan und Öskemen · Mehr sehen »

Baikalrobbe

Baikalrobbe im Baikal-Museum in Listwjanka Baikalrobben Die Baikalrobbe (Pusa sibirica, Syn.: Phoca sibirica,, Baikalskaja Nerpa) ist eine endemische Robbe des sibirischen Baikalsees.

Neu!!: Kasachstan und Baikalrobbe · Mehr sehen »

Baikonur

Lage von Baikonur in einer Politischen Karte aus dem Jahr 2000 Baikonur (/Bayqoñır; /Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja.

Neu!!: Kasachstan und Baikonur · Mehr sehen »

Balchaschsee

Der Balchaschsee (/Balqasch köli; zu Deutsch „Sumpf-See“) ist ein abflussloser See, der in der wüstenhaften Steppe des östlichen Kasachstans (Asien) liegt.

Neu!!: Kasachstan und Balchaschsee · Mehr sehen »

Baldriane

Baldriane (Valeriana) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Baldriangewächse (Valerianoideae) innerhalb der Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae).

Neu!!: Kasachstan und Baldriane · Mehr sehen »

Balkantürken

Französische ethnografische Karte der „Europäischen Türkei und ihrer Vasallen“ aus dem Jahr 1861 (in rot die Türken)Rumelien im europäischen Teil des Osmanischen Reichs Balkantürken oder Rumelientürken (auch Balkan Türkleri) haben sich seit dem 14.

Neu!!: Kasachstan und Balkantürken · Mehr sehen »

Balqasch

Blick auf Stadt Balqasch Balqasch (kasachisch Балқаш/Balqasch, in Lateinschrift Balqaş; russisch Балхаш/Balchasch) ist eine Stadt mit 87.000 Einwohnern (2009) am Balchaschsee im Gebiet Qaraghandy in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Balqasch · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Kasachstan und Baptisten · Mehr sehen »

Baqytschan Saghyntajew

Baqytschan Saghyntajew 2011 Baqytschan Äbdiruly Saghyntajew (/Bakytschan Abdirowitsch Sagintajew; * 13. Oktober 1963 in Üscharal, Kasachische SSR) ist ein kasachischer Politiker der Partei Nur Otan und seit dem 8.

Neu!!: Kasachstan und Baqytschan Saghyntajew · Mehr sehen »

Barrel

Das Barrel (für Fass) ist eine Maßeinheit des Raums (Flüssigkeiten, siehe Raummaß).

Neu!!: Kasachstan und Barrel · Mehr sehen »

Barys Astana

Der HK Barys Astana (und) ist ein Eishockeyklub aus dem kasachischen Astana.

Neu!!: Kasachstan und Barys Astana · Mehr sehen »

Baschkiren

Baschkiren in Russland Die Baschkiren (baschkirisch Башҡорт/Baschqort, Башҡорттар/Baschqorttar) sind eine turksprachige Ethnie im russischen Uralgebirge.

Neu!!: Kasachstan und Baschkiren · Mehr sehen »

Bauxit

Bauxit mit unverwittertem Gesteinskern Bauxit mit einer Münze zum Größenvergleich Bauxit-Exponat (Gibbsit und Diaspor), Universität Hamburg Bauxit ist ein Aluminiumerz, das vorwiegend aus den Aluminiummineralen Gibbsit (Hydrargillit) γ-Al(OH)3, Böhmit γ-AlO(OH), Diaspor α-AlO(OH), ferner den Eisenoxiden Hämatit Fe2O3 und Goethit FeO(OH), dem Tonmineral Kaolinit und geringen Anteilen des Titanoxids Anatas TiO2 besteht.

Neu!!: Kasachstan und Bauxit · Mehr sehen »

Bökey Khan

Bökey Khan (* unbekannt; † 12. Mai 1815) war ein kasachischer Fürst des 18.

Neu!!: Kasachstan und Bökey Khan · Mehr sehen »

Bökey-Horde

Bökey-Horde (kasach. Бөкей Ордасы / Bökeý Ordası) war der Name einer nomadischen Stammesföderation, die mitunter fälschlich zur benachbarten Kleinen Horde gezählt wird.

Neu!!: Kasachstan und Bökey-Horde · Mehr sehen »

Belucha

Belucha (von bely für „Weiß“), auch Uch Sumer (altaisch Уч-Сумер Uč-Sumer für „die/der Dreiköpfige“) sowie Kadyn-Bajy (altaisch Кадын-Бажы Kadyn-Bažy für „Gipfel des Katun“), ist mit der höchste Berg Sibiriens im engeren Sinne.

Neu!!: Kasachstan und Belucha · Mehr sehen »

Bergjuden

Bergjüdin mit Kindern, ca. 1900 (Quelle: Jewish Encyclopedia von 1905–1906) Als Bergjuden (Gorskije jewrei) bezeichnet man die einheimische jüdische Bevölkerung in Dagestan und Nord-Aserbaidschan, in geringerer Zahl auch in Kabardino-Balkarien, Tschetschenien, der Region Stawropol, sowie in Karatschai-Tscherkessien und der Region Krasnodar.

Neu!!: Kasachstan und Bergjuden · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Kasachstan und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Kasachstan und Bildungssystem · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Kasachstan und Binnenstaat · Mehr sehen »

Bismut

Bismut oder Wismut (veraltet auch: Wismuth) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Bi und der Ordnungszahl 83.

Neu!!: Kasachstan und Bismut · Mehr sehen »

Blei

Blei ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Pb und der Ordnungszahl 82.

Neu!!: Kasachstan und Blei · Mehr sehen »

Bolat Atabayev

Bolat Atabayev, auch Bolat Atabajew (* 1952), ist ein kasachischer Theaterregisseur und Menschenrechtskämpfer.

Neu!!: Kasachstan und Bolat Atabayev · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Kasachstan und Bolschewiki · Mehr sehen »

Boris Barth

Boris Barth (* 9. Oktober 1961) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Kasachstan und Boris Barth · Mehr sehen »

Boris Groys

Boris Groys Boris Groys (russisch Борис Ефимович Гройс/Boris Efimowitsch Grois; * 19. März 1947 in Berlin) ist ein deutscher Philosoph, Kunstkritiker und Medientheoretiker.

Neu!!: Kasachstan und Boris Groys · Mehr sehen »

Boxen

Die beiden Leichtgewicht-Boxer Ricardo „Pelón“ Dominguez (links) und Rafael Ortiz während eines Kampfes am 9. August 2005 Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen.

Neu!!: Kasachstan und Boxen · Mehr sehen »

Boxweltmeisterschaften 2013

Die 17.

Neu!!: Kasachstan und Boxweltmeisterschaften 2013 · Mehr sehen »

Branislav Mezei

Branislav Mezei (* 8. Oktober 1980 in Nitra, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2014 beim HK Nitra in der slowakischen Extraliga unter Vertrag steht.

Neu!!: Kasachstan und Branislav Mezei · Mehr sehen »

Braunbär

Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark Der Braunbär (Ursus arctos) gehört zu den Säugetieren aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Kasachstan und Braunbär · Mehr sehen »

Breitspurbahn

ALL mit 1600 mm Spurweite Eine Breitspurbahn ist eine Eisenbahn mit einer Spurweite, die größer ist als die 1435 Millimeter der in Europa, Nordamerika und der Volksrepublik China üblichen Normalspur.

Neu!!: Kasachstan und Breitspurbahn · Mehr sehen »

British Broadcasting Corporation

Logo vor 1997 BBC Television Centre in London Das Broadcasting House in London ist seit 2013 der neue Hauptsitz von BBC Die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Vereinigten Königreichs, die mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie einen Internet-Nachrichtendienst betreibt.

Neu!!: Kasachstan und British Broadcasting Corporation · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Kasachstan und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

BTA Bank

Die BTA Bank (kasachisch БТА Банкі) ist das drittgrößte Kreditinstitut Kasachstans mit Hauptsitz in Almaty.

Neu!!: Kasachstan und BTA Bank · Mehr sehen »

Bucharahirsch

Der Bucharahirsch (Cervus bactrianus) oder Baktrische Rothirsch ist eine Art der Edelhirsche (Cervus).

Neu!!: Kasachstan und Bucharahirsch · Mehr sehen »

Buchtarma-Stausee

Der Buchtarma-Stausee liegt am Oberlauf des Irtysch in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Buchtarma-Stausee · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Kasachstan und Buddhismus · Mehr sehen »

Buddhismus in Tibet

Buddhistische Mönche im Kloster Rumtek Palpung Thubten Chökhor Ling Junge tibetische Mönche im Kloster Drepung Die Entwicklung des Buddhismus in Tibet bzw.

Neu!!: Kasachstan und Buddhismus in Tibet · Mehr sehen »

Burabai

Blick vom Kökschetau auf die Siedlung Burabai zwischen den Seen Borowoje und Bolschoje Tschebatschje Burabai (offiziell auch seit 2007; davor Borowoje, Боровое) ist eine Siedlung in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Burabai · Mehr sehen »

Burjaten

Selenginski-Burjaten Die Burjaten, veraltet auch Burjäten und Burjat-Mongolen (burjatisch Буряадууд), sind eine mongolische Ethnie in Sibirien, dort insbesondere in Burjatien, und in den Gebieten von Tschita und Irkutsk.

Neu!!: Kasachstan und Burjaten · Mehr sehen »

Buxoro

Buxoro, im deutschen Sprachraum Buchara (usbekische,; arabisch-), ist eine der bedeutendsten Städte Usbekistans und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Kasachstan und Buxoro · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Kasachstan und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Chabad

Das Hauptquartier von Chabad Lubawitsch in Brooklyn, New York Chabad (Hebräisch: חב״ד) oder Lubawitsch (Jiddisch: ליובאוויטש, Ljubawitsch) ist eine chassidische Gruppierung oder Dynastie innerhalb des orthodoxen Judentums, die von Rabbi Schneur Salman von Ljadi (1745–1812) im späten 18. Jahrhundert begründet wurde.

Neu!!: Kasachstan und Chabad · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Kasachstan und China · Mehr sehen »

Chorasan

Chorasan, Transoxanien und Choresmien Chorasan (manchmal auch Chorassan, Khorassan oder Khorasan geschrieben), mit nördlicheren Regionen zusammengefasst als Chorasan und Mā warā’ an-nahr (arabisch-), ist eine historische Region in Zentralasien im Gebiet der heutigen Staaten Afghanistan, Iran, Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan.

Neu!!: Kasachstan und Chorasan · Mehr sehen »

Choresm-Schahs

Die Großoase Choresm Der altiranische Titel Choresm-Schah (DMG Ḫvārazm-Šāh) wurde bereits seit dem ersten vorchristlichen Jahrtausend von insgesamt vier Dynastien (z. T. unterschiedlicher Abstammung, Religion und Sprache) geführt, welche in der Regel weitgehend unabhängig über die am Südufer des Aralsees gelegene Großoase Choresm herrschten.

Neu!!: Kasachstan und Choresm-Schahs · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Kasachstan und Christentum · Mehr sehen »

Chrom

Chrom (chrṓma,Farbe‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cr und der Ordnungszahl 24.

Neu!!: Kasachstan und Chrom · Mehr sehen »

Cobalt

Cobalt (chemische Fachsprache; lateinisch cobaltum, standardsprachlich Kobalt; vom Erstbeschreiber nach dem Kobalterz als Ausgangsmaterial Cobalt Rex benannt) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Co und der Ordnungszahl 27.

Neu!!: Kasachstan und Cobalt · Mehr sehen »

Dachse

Die Dachse (Melinae) sind eine Raubtiergruppe aus der Familie der Marder (Mustelidae), die im Rang einer Unterfamilie geführt wird.

Neu!!: Kasachstan und Dachse · Mehr sehen »

Davos

Die Landschaft Davos (oder, in der walserdeutschen Ortsmundart Tafaas,Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen. Hrsg. vom Centre de Dialectologie an der Universität Neuchâtel unter der Leitung von Andres Kristol. Verlag Huber, Frauenfeld/Stuttgart/Wien 2005, ISBN 3-7193-1308-5 und Éditions Payot, Lausanne 2005, ISBN 2-601-03336-3, S. 289. auch Tafaa,, in Glossario Helvetiae Historico.) umfasst beinah das gesamte Landwassertal im Schweizer Kanton Graubünden.

Neu!!: Kasachstan und Davos · Mehr sehen »

Dawydow-Plan

Der Dawydow-Plan Der Dawydow-Plan war ein Projekt zur Umgestaltung der Natur in Russland, der auch unter dem Namen „Der Große Stalinsche Plan zur Umgestaltung der Natur“ bekannt wurde.

Neu!!: Kasachstan und Dawydow-Plan · Mehr sehen »

De jure/de facto

De jure (in der klassischen lateinischen Form de iure) ist ein lateinischer Ausdruck für „laut Gesetz, rechtlich betrachtet (nach geltendem Recht), legal, offiziell, amtlich“; de facto ist der lateinische Ausdruck für „nach Tatsachen, nach Lage der Dinge, in der Praxis, tatsächlich“ (vgl. in praxi), auch als faktisch („in Wirklichkeit“) bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und De jure/de facto · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Kasachstan und Demokratieindex · Mehr sehen »

Denis Ten

Denis Jurjewitsch Ten (* 13. Juni 1993 in Alma-Ata) ist ein kasachischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet.

Neu!!: Kasachstan und Denis Ten · Mehr sehen »

Denis Urubko

Denis Urubko (2010) Denis Urubko (* 29. Juli 1973 in Newinnomyssk, Nordkaukasus, Sowjetunion) ist ein polnisch-kasachischer Bergsteiger.

Neu!!: Kasachstan und Denis Urubko · Mehr sehen »

Deportation

Deportation von Juden ins Ghetto Litzmannstadt, 1940 Deportation (lat. deportare „wegbringen“, „fortschaffen“) ist die staatliche organisierte Verbringung von Menschen in andere Gebiete.

Neu!!: Kasachstan und Deportation · Mehr sehen »

Deutsch-Kasachische Universität

Die Deutsch-Kasachische Universität (DKU) in der kasachischen Stadt Almaty ist eine Privatuniversität mit rund 600 eingeschriebenen Studierenden im Wintersemester 2014/15.

Neu!!: Kasachstan und Deutsch-Kasachische Universität · Mehr sehen »

Deutsche

Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Kasachstan und Deutsche · Mehr sehen »

Deutsche Allgemeine Zeitung (Kasachstan)

Die Deutsche Allgemeine Zeitung (russisch Общая Немецкая Газета) ist eine Wochenzeitung in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Deutsche Allgemeine Zeitung (Kasachstan) · Mehr sehen »

Deutsche Welle

Haupt-Funkhaus der Deutschen Welle in Bonn (Schürmann-Bau) Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Neu!!: Kasachstan und Deutsche Welle · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Kasachstan und Deutschland · Mehr sehen »

Diakritisches Zeichen

Diakritische Zeichen oder Diakritika (Singular Diakritikum, Diakritikon; zu griech. διακρίνειν „unterscheiden“) sind an Buchstaben angebrachte kleine Zeichen wie Punkte, Striche, Häkchen, Bögen oder Kreise, die eine vom unmarkierten Buchstaben abweichende Aussprache oder Betonung anzeigen und die dem Buchstaben über- oder untergesetzt, aber auch vor- oder nachgestellt sind und in einigen Fällen durch den Buchstaben gehen.

Neu!!: Kasachstan und Diakritisches Zeichen · Mehr sehen »

Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft

Zbigniew Brzeziński (1977) Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft (The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives, 1997) ist der Titel einer geopolitischen Monographie Zbigniew Brzezińskis.

Neu!!: Kasachstan und Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft · Mehr sehen »

Die Presse

Die Presse ist eine überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Neu!!: Kasachstan und Die Presse · Mehr sehen »

Die Welt

Die Welt (Eigenschreibweise seit 2015: DIE WeLT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung des Verlagshauses Axel Springer SE.

Neu!!: Kasachstan und Die Welt · Mehr sehen »

Diplomatie

Diplomatie ist die Kunst und Praxis des Verhandelns zwischen bevollmächtigten Repräsentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten).

Neu!!: Kasachstan und Diplomatie · Mehr sehen »

Dmitri Balandin

Dmitri Igorewitsch Balandin (* 4. April 1995 in Almaty) ist ein kasachischer Schwimmer, der bei Wettbewerben im Brustschwimmen antritt.

Neu!!: Kasachstan und Dmitri Balandin · Mehr sehen »

Dmitri Karpow

Dmitri Karpow 2007 Dmitri Wassiljewitsch Karpow (engl. Transkription Dmitriy Karpov; * 23. Juli 1981 in Qaraghandy) ist ein ehemaliger kasachischer Zehnkämpfer russischer Herkunft.

Neu!!: Kasachstan und Dmitri Karpow · Mehr sehen »

Dostyk

Dostyk (oder /Druschba) ist eine Siedlung in Kasachstan (Gebiet Almaty) an der Grenze zu China.

Neu!!: Kasachstan und Dostyk · Mehr sehen »

Dschibuti

Dschibuti (Dschībūtī,, Somali Jabuuti, Afar Gabuuti) ist eine Republik in Ostafrika an der Meerenge Bab al-Mandab.

Neu!!: Kasachstan und Dschibuti · Mehr sehen »

Dschingis Khan

Dschingis Khan (Bildnis aus dem 14. Jh.) Dschingis Khan (ursprünglich Тэмүжин Temüdschin oder Тэмүүжин Temüüdschin, tatarisch „der Schmied“; * wahrscheinlich um 1155, 1162 oder 1167; † wahrscheinlich am 18. August 1227) war ein Khan der Mongolen, der die mongolischen Stämme vereint hat und weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte.

Neu!!: Kasachstan und Dschingis Khan · Mehr sehen »

Dsungarischer Alatau

Karte des Dsungarischen Alataus Der Dsungarische Alatau ist ein bis hohes Hochgebirge auf der Grenze von Kasachstan zu China.

Neu!!: Kasachstan und Dsungarischer Alatau · Mehr sehen »

Dunganen

Die Dunganen sind eine muslimisch-chinesische Minderheit, die vor allem in den zentralasiatischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion lebt.

Neu!!: Kasachstan und Dunganen · Mehr sehen »

Egemen Kasachstan

Die Zeitung Egemen Kasachstan ist eine der größten Zeitungen in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Egemen Kasachstan · Mehr sehen »

Eichen

Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Kasachstan und Eichen · Mehr sehen »

Eichhörnchen

Das Eichhörnchen (Sciurus vulgaris), regional auch Eichkätzchen, Eichkatz(er)l, Eichkater oder niederdeutsch Katteker, ist ein Nagetier aus der Familie der Hörnchen (Sciuridae).

Neu!!: Kasachstan und Eichhörnchen · Mehr sehen »

Eisenerz

Bändereisenerz, 2,1 Milliarden Jahre alt Eisenerze sind Gemenge aus natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen des Eisens und nicht- oder kaum eisenhaltigem Gestein.

Neu!!: Kasachstan und Eisenerz · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Kasachstan und Eishockey · Mehr sehen »

Ekibastus

Ekibastus (Екібастұз/Ekibastus; Экибастуз/Ekibastus) ist eine Stadt im Nordosten der Republik Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Ekibastus · Mehr sehen »

Elektrifizierung

Als Elektrifizierung (Schweiz auch: Elektrifikation), veraltet auch Elektrisierung, wird allgemein die Bereitstellung der Infrastruktur in Form von Stromnetzen zur Versorgung einer Region oder eines Landes mit elektrischer Energie bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Elektrifizierung · Mehr sehen »

Emba

Die Emba (Jembi oder Жем Schem; Emba) ist ein 712 km langer Fluss im Westen Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Emba · Mehr sehen »

Enteignung

Als Enteignung (im 19. Jahrhundert entlehnt aus frz. expropriation, zu lat. proprius „eigen, eigentümlich“) bezeichnet man juristisch den Entzug des Eigentums an einer unbeweglichen oder beweglichen Sache durch den Staat, im Rahmen der Gesetze und gegen eine Entschädigung.

Neu!!: Kasachstan und Enteignung · Mehr sehen »

Entkulakisierung

Aufmarsch im Rahmen der ''Entkulakisierung''. Die Banner lauten: „Wir werden die Kulaken als Klasse liquidieren“ und „Alles für den Kampf gegen die Saboteure der Landwirtschaft“. Die Entkulakisierung (raskulatschiwanije), gelegentlich auch Dekulakisierung, war eine politische Repressionskampagne in der Sowjetunion, die sich während der Diktatur Josef Stalins von 1929 bis 1933 gegen sogenannte Kulaken richtete.

Neu!!: Kasachstan und Entkulakisierung · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Kasachstan und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Kasachstan und Erdöl · Mehr sehen »

Erdölförderung am Kaspischen Meer

Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres Öl- und Gaspipelines (2012) Im Bereich des Kaspischen Meeres existieren zahlreiche Lagerstätten großer Erdöl- und Erdgasvorkommen.

Neu!!: Kasachstan und Erdölförderung am Kaspischen Meer · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Kasachstan und Erde · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Kasachstan und Erdgas · Mehr sehen »

Erdgasfeld

Als Erdgasfeld wird eine Erdgas-Lagerstätte in porösen Sedimentschichten der Erdkruste bezeichnet, die wirtschaftlich nutzbar ist oder aus der bereits Gas gefördert wird.

Neu!!: Kasachstan und Erdgasfeld · Mehr sehen »

Erich Klann

Erich Klann (* 14. April 1987 in der Kasachischen SSR, SowjetunionAndreas Götte:, Neue Westfälische, 13. Oktober 2010. Abgerufen am 23. Mai 2012.) ist ein deutscher Turniertänzer, Tanztrainer und Choreograph.

Neu!!: Kasachstan und Erich Klann · Mehr sehen »

Ertis Pawlodar

Der FK Ertis Pawlodar (kasachisch Ертіс Футбол Клубы/Ertis Futbol Kluby; russisch Иртыш футбольный клуб/Irtysch futbolny klub) ist ein kasachischer Fußballverein aus Pawlodar, der in der Premjer-Liga spielt.

Neu!!: Kasachstan und Ertis Pawlodar · Mehr sehen »

Ethnische Minderheit

Ethnische Minderheiten sind Ethnien, die als Minderheit auf dem Territorium eines Staates leben.

Neu!!: Kasachstan und Ethnische Minderheit · Mehr sehen »

Eurasien

Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent.

Neu!!: Kasachstan und Eurasien · Mehr sehen »

Eurasische Wirtschaftsunion

Die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU, EAEU, EEU) ist ein Zusammenschluss aus fünf Staaten im Nordosten Eurasiens zu einem Binnenmarkt mit Zollunion.

Neu!!: Kasachstan und Eurasische Wirtschaftsunion · Mehr sehen »

Eurasischer Luchs

Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse.

Neu!!: Kasachstan und Eurasischer Luchs · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Kasachstan und Euro · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Kasachstan und Europa · Mehr sehen »

Europastraße 127

Die Europastraße 127 führt von Omsk in Russland in südöstlicher Richtung zur kasachischen Grenze und auf kasachischem Gebiet weiter über Pawlodar, Semei (Semipalatinsk) und Saissan zur Grenze mit der Volksrepublik China bei Maikaptschigai.

Neu!!: Kasachstan und Europastraße 127 · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Kasachstan und Europäische Union · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kasachstan

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kasachstan (ELKRK) ist eine selbständige regionale Kirche im Verbund der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland, der Ukraine, in Kasachstan und Mittelasien.

Neu!!: Kasachstan und Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kasachstan · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Kasachstan und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Expo 2017

Briefmarke zur Expo (2013) Die Weltausstellung Expo 2017 fand vom 10.

Neu!!: Kasachstan und Expo 2017 · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Kasachstan und Fachhochschule · Mehr sehen »

Februarrevolution 1917

Demonstration in Petrograd, 1917 Die Februarrevolution (/ Transkription Fevral'skaja revoljuzija) des Jahres 1917 beendete die Zarenherrschaft in Russland.

Neu!!: Kasachstan und Februarrevolution 1917 · Mehr sehen »

Federgräser

Die Federgräser und Pfriemengräser (Stipa) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Kasachstan und Federgräser · Mehr sehen »

Feiertag

Unter einem Feiertag (ahd. fîra aus, ‚Festtag‘, ‚der religiösen Feier gewidmeter, arbeitsfreier Tag‘; dazu feiern, ursprünglich ‚die Arbeit ruhen lassen‘, ahd. fîrôn v. lat.; vgl. Feierabend, Ferien) oder Festtag (‚ein der religiösen Feier gewidmeter Tag‘; vgl. Fest) wird allgemein ein arbeitsfreier Tag mit besonderer Feiertagsruhe verstanden.

Neu!!: Kasachstan und Feiertag · Mehr sehen »

Fischer Weltalmanach

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Neu!!: Kasachstan und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

FK Aqtöbe

Der FK Aqtöbe (kasachisch «Ақтөбе» футбол клубы / «Aqtöbe» futbol kluby; russisch Футбольный клуб «Актобе» / Futbolny klub «Aktobe») ist ein kasachischer Fußballverein aus der im Westen Kasachstans gelegenen Stadt Aqtöbe.

Neu!!: Kasachstan und FK Aqtöbe · Mehr sehen »

FK Qairat Almaty

Der FK Qairat Almaty (/Qairat Almaty Futbol Kluby, /Futbolny klub Kairat Almaty) – auch bekannt als Die Volksmannschaft (Халық командасы) – ist ein 1954 gegründeter Fußballverein aus Almaty.

Neu!!: Kasachstan und FK Qairat Almaty · Mehr sehen »

Fluggesellschaft

Das globale Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 First-Class-Kabine in einer Boeing 747 der Lufthansa Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen mit dem Geschäftszweck des erwerbsmäßigen Personen- oder Frachttransportes auf dem Luftweg.

Neu!!: Kasachstan und Fluggesellschaft · Mehr sehen »

Flughafen Almaty

Der 1935 eröffnete Flughafen Almaty (kasachisch: Халықаралық Алматы Әуежайы, russisch: Международный Аэропорт Алматы) (IATA: ALA, ICAO: UAAA) ist mit 3.665.000 Passagieren (2007) der größte Flughafen des asiatischen Landes Kasachstan und liegt etwa 18 Kilometer von der ehemaligen Hauptstadt Almaty entfernt.

Neu!!: Kasachstan und Flughafen Almaty · Mehr sehen »

Flughafen Astana

Der Astana International Airport (kasachisch:Халықаралық Астана Әуежайы, russisch:Международный Аэропорт Астана) (IATA: TSE, ICAO: UACC) ist ein internationaler Flughafen, der die kasachische Hauptstadt Astana bedient.

Neu!!: Kasachstan und Flughafen Astana · Mehr sehen »

Flughafen Qaraghandy Sary-Arka

Der Sary-Arka International Airport (kasachisch:Сарыарқа Әуежайы, russisch:Аэропорт Сары-Арка) (IATA-Code: KGF, ICAO-Code: UAKK) ist ein Flughafen, der die Hauptstadt des Gebietes Qaraghandy, die gleichnamige kasachische Stadt Qaraghandy bedient.

Neu!!: Kasachstan und Flughafen Qaraghandy Sary-Arka · Mehr sehen »

Fluor

Fluor ist ein chemisches Element mit dem Symbol F und der Ordnungszahl 9.

Neu!!: Kasachstan und Fluor · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Kasachstan und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Franziskanische Orden

Der Ordensgründer Franziskus von Assisi (Tafelbild von Guido di Graciano, nach 1270, Siena, Pinacoteca Nazionale) Franziskanische Orden sind verschiedene vornehmlich römisch-katholische Ordensgemeinschaften, die sich an der von Franziskus von Assisi (1181/1182 bis 1226) für den von ihm gegründeten Bettelorden verfassten Ordensregel orientieren.

Neu!!: Kasachstan und Franziskanische Orden · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Kasachstan und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft

Der Pokal für den Gewinn der UEFA Fußball-Europameisterschaft Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (engl.: UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene.

Neu!!: Kasachstan und Fußball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Fuchs (Raubtier)

Rotfuchs Ein Fuchs ist ein Vertreter der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Kasachstan und Fuchs (Raubtier) · Mehr sehen »

Gasfeld Karatschaganak

Karatschaganak ist mit über 1,35 Billion Kubikmeter ein großes zusammenhängendes Erdgasvorkommen.

Neu!!: Kasachstan und Gasfeld Karatschaganak · Mehr sehen »

Gelug

Die Gelug-Schule (auch: Ganden-Tradition) ist die jüngste der vier Hauptschulen (Nyingma, Sakya, Kagyü und Gelug) des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Kasachstan und Gelug · Mehr sehen »

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (kurz GUS; / Sodruschestwo Nesawissimych Gossudarstw (SNG), im russischen Sprachgebrauch Sodruschestwo) ist eine regionale internationale Organisation, in der sich verschiedene Nachfolgestaaten der Sowjetunion zusammengeschlossen haben.

Neu!!: Kasachstan und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten · Mehr sehen »

Generalgouvernement Turkestan

Turkestan um 1900 Das Generalgouvernement Turkestan (russisch Turkestanskoje general-gubernatorstwo bzw. Turkestanski Kraj) wurde 1868 im Zuge der Eroberung Mittelasiens durch das russische Kaiserreich errichtet, seine Hauptstadt wurde Taschkent.

Neu!!: Kasachstan und Generalgouvernement Turkestan · Mehr sehen »

Gennadi Golowkin

Gennadi Gennadjewitsch Golowkin (russisch Геннадий Геннадьевич Головкин; * 8. April 1982 in Qaraghandy), auch bekannt als Triple G, ist ein kasachischer Profiboxer und aktueller Weltmeister der WBA, WBC und der IBO im Mittelgewicht.

Neu!!: Kasachstan und Gennadi Golowkin · Mehr sehen »

Genossenschaft

Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale Förderung ihrer Mitglieder durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb ist.

Neu!!: Kasachstan und Genossenschaft · Mehr sehen »

Georgier

Die Georgier (georg. ქართველები/Kartwelebi) im weiteren Sinne sind die Bewohner des kaukasischen Staates Georgien und im engeren Sinne die größte Bevölkerungsgruppe des Landes, die Sprecher der georgischen Sprache.

Neu!!: Kasachstan und Georgier · Mehr sehen »

Georgische Orthodoxe Kirche

Die moderne Sameba-Kathedrale in Tiflis, Sitz des Katholikos-Patriarchen von Georgien Wappen der Georgischen Orthodoxen Kirche Die Georgische Orthodoxe Kirche (georgisch ქართული მართლმადიდებელი და სამოციქულო ეკლესია, Kartuli Martlmadidebeli da Samotsikulo Eklesia, d. h. „Georgische Orthodoxe und Apostolische Kirche“) ist die autokephale orthodoxe Kirche Georgiens.

Neu!!: Kasachstan und Georgische Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Kasachstan und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gewichtheben

Gewichtheber beim Stoßen von 180 kg Gewichtheber mit selbstgebauten Langhanteln Das Gewichtheben ist eine schwerathletische Sportart, bei der eine Langhantel durch Reißen oder Stoßen zur Hochstrecke gebracht wird, das heißt mit ausgestreckten Armen über den Kopf gestemmt wird.

Neu!!: Kasachstan und Gewichtheben · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Kasachstan und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Global Gender Gap Report

Der Global Gender Gap Report ist ein vom World Economic Forum zuletzt 2017 erstellter Bericht, der die Gleichstellung der Geschlechter analysiert.

Neu!!: Kasachstan und Global Gender Gap Report · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Kasachstan und Gold · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Kasachstan und Goldene Horde · Mehr sehen »

Google LLC

Eric Schmidt, Sergey Brin und Larry Page (2008) Umsatz- und Gewinnentwicklung Die Google LLC ist ein Unternehmen mit der US-amerikanischen Rechtsform Limited Liability Company mit Hauptsitz im kalifornischen Ort Mountain View und Tochterunternehmen der Holding-Gesellschaft XXVI Holdings Inc.

Neu!!: Kasachstan und Google LLC · Mehr sehen »

Grenze

Eine Grenze (Lehnwort aus dem Altpolnischen, vgl. altslawisch, (alt-)polnisch granica „Grenze“, Abkürzungen: Gr. und Grz.) ist der Rand eines Raumes und damit ein Trennwert, eine Trennlinie oder eine Trennfläche.

Neu!!: Kasachstan und Grenze · Mehr sehen »

Griechen

Homer Alexander der Große Archimedes Johannes von Damaskus Theophanu El Greco Eleftherios Venizelos Constantin Caratheodory Die Griechen (von lateinisch Graeci, der Bezeichnung für die Griechisch sprechenden Völker der Antike, etymologische Herkunft nicht sicher geklärt) sind ein indogermanisches Volk, dessen sprachliche Wurzeln sich bis ins zweite vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen lassen.

Neu!!: Kasachstan und Griechen · Mehr sehen »

Große Horde

der Großen Horde Große Horde (kasach. Ұлы жүз/Ulı jüz „ältere Schüs“) war die Bezeichnung einer kasachischen Stammesföderation des 16.

Neu!!: Kasachstan und Große Horde · Mehr sehen »

Großstadt

Großstädte sind nach einer Begriffsbestimmung der Internationalen Statistikkonferenz von 1887 alle Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern.

Neu!!: Kasachstan und Großstadt · Mehr sehen »

Gulag

Karte mit Lagern des Gulag Das Kürzel Gulag bezeichnet das Netz von Straf- und Arbeitslagern in der Sowjetunion, im weiteren Sinn steht es für die Gesamtheit des sowjetischen Zwangsarbeitssystems, das neben Lagern und Zwangsarbeitskolonien auch Sonderlager, Spezialgefängnisse, Zwangsarbeitspflichten ohne Haft sowie in nachstalinistischer Zeit ebenfalls einige psychiatrische Kliniken als Haftverbüßungsorte umfasste.

Neu!!: Kasachstan und Gulag · Mehr sehen »

Haimar Zubeldia

Haimar Zubeldia bei der Tour de France 2013 Haimar Zubeldia Agirre (* 1. April 1977 in Usurbil, Gipuzkoa) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Kasachstan und Haimar Zubeldia · Mehr sehen »

Halyk Bank

Die Halyk Bank (kasachisch Қазақстан Халық Жинақ Банкі) ist eine der größten Banken in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Halyk Bank · Mehr sehen »

Han (Ethnie)

Die Han-Ethnie bzw.

Neu!!: Kasachstan und Han (Ethnie) · Mehr sehen »

Hasen

Hasenschädel Florida-Waldkaninchen (''Sylvilagus floridanus'') Die Hasen (Leporidae, von lateinisch lepus.

Neu!!: Kasachstan und Hasen · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Kasachstan und Hauptstadt · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Kasachstan und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Kasachstan und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Kasachstan und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heinrich Schmidtgal

Heinrich Schmidtgal (kasachisch Хайнрих Шмидтгаль oder Генрих Шмидтгаль; * 20. November 1985 in Issyk, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist ein ehemaliger kasachisch-deutscher Fußballspieler.

Neu!!: Kasachstan und Heinrich Schmidtgal · Mehr sehen »

Hermelin

Video: Hermelin im weißen Winterfell als Tarnfarbe im Schnee Das Hermelin (Mustela erminea), auch Großes Wiesel oder Kurzschwanzwiesel genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae).

Neu!!: Kasachstan und Hermelin · Mehr sehen »

Hochschule

Hochschule ist der Oberbegriff für Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Kasachstan und Hochschule · Mehr sehen »

Hodscha

Hodscha oder Chodscha (von, abgeleitet) ist ein Titel und die Anrede für einen Lehrer, besonders für einen islamischen Religionsgelehrten, etwa einen Religionslehrer osmanischer Prinzen oder einen Abdschad-Lehrer in einer Schule (arabisch Maktab).

Neu!!: Kasachstan und Hodscha · Mehr sehen »

Hungersnot

Eine Hungersnot ist ein Phänomen, bei dem ein großer Anteil der Bevölkerung einer Region oder eines Landes unterernährt ist und Tod durch Verhungern („Hungertod“) oder durch hungerbedingte Krankheiten in großem Maße zunimmt.

Neu!!: Kasachstan und Hungersnot · Mehr sehen »

Hungersteppe

Die Hungersteppe (kasachisch Betpak-Dala für Böse Ebene) ist eine steppenartige Halbwüste im Zentrum Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Hungersteppe · Mehr sehen »

Ili (Fluss)

Der Ili ((İle),, Ili Dəryasi,; auch Chüngges) ist ein 1001 km langer Fluss in China und Kasachstan (Zentralasien).

Neu!!: Kasachstan und Ili (Fluss) · Mehr sehen »

Ina Menzer

Ina Menzer (* 10. November 1980 in Atbassar, seinerzeit Kasachische SSR / UdSSR) ist eine ehemalige deutsche Profiboxerin im Federgewicht.

Neu!!: Kasachstan und Ina Menzer · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Kasachstan und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Kasachstan und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Kasachstan und Indien · Mehr sehen »

Inguschen

Ein Ingusche (links) und ein „truchmenischer Tartar“ in Tracht (von Christian Gottfried Heinrich Geißler, 1803) Schematische Darstellung des Hauptsiedlungsgebietes der Inguschen in Kaukasien Die Inguschen sind ein Volk im russischen Nordkaukasus und die Titularnation der autonomen Republik Inguschetien sowie eine Minderheit in den Nachbarrepubliken Tschetschenien und Nordossetien.

Neu!!: Kasachstan und Inguschen · Mehr sehen »

Institut

Ein Institut (lateinisch instituere „einrichten, errichten“) kann eine Lehr- oder Forschungseinrichtung sein – zumeist an Hochschulen oder Akademien –, aber auch eine kulturelle, künstlerische oder wirtschaftliche Organisation.

Neu!!: Kasachstan und Institut · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Kasachstan und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Kasachstan und Internet · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Kasachstan und Iran · Mehr sehen »

Irtysch

Der Irtysch ((Ertis), in China offiziell Ertix, chinesisch É’ěrqísī Hé 额尔齐斯河) ist ein 4248 Kilometer langer linker Nebenfluss des Ob in China, Kasachstan und Russland (Asien).

Neu!!: Kasachstan und Irtysch · Mehr sehen »

Irtysch-Qaraghandy-Kanal

Der Irtysch-Qaraghandy-Kanal (offiziell: Akademiker-Sätbajew-Kanal; russisch: Канал имени Каныша Сатпаева oder канал Иртыш-Караганда) liegt in Kasachstan und versorgt die in der Steppe gelegene Industriestadt Qaraghandy (ehemals russisch Karaganda) (ca. 400.000 Einwohner) mit Wasser.

Neu!!: Kasachstan und Irtysch-Qaraghandy-Kanal · Mehr sehen »

Ischim (Fluss)

Der 2450 km lange Ischim (/Есиль; /Jessil) ist ein linker Nebenfluss des Irtysch in Kasachstan und Russland (Asien).

Neu!!: Kasachstan und Ischim (Fluss) · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Kasachstan und Islam · Mehr sehen »

Islamisches Opferfest

Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor dem oder im eigenen Haus statt. Das Opferfest, auch Eid ul-Adha, ist das höchste islamische Fest.

Neu!!: Kasachstan und Islamisches Opferfest · Mehr sehen »

ISO 3166-2:KZ

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kasachstan und ISO 3166-2:KZ · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Kasachstan und Israel · Mehr sehen »

Iwan Karaulow

Iwan Karaulow (* 23. Juni 1980 in Ridder) ist ein ehemaliger kasachischer Skispringer.

Neu!!: Kasachstan und Iwan Karaulow · Mehr sehen »

Jermachan Ybrajymow

270px Jermachan Saghiuly Ybrajymow (* 1. Januar 1972 im Gebiet Schambyl) ist ein ehemaliger kasachischer Boxer.

Neu!!: Kasachstan und Jermachan Ybrajymow · Mehr sehen »

Johanniskräuter

Johanniskraut (Hypericum), auch Hartheu genannt, ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Johanniskrautgewächse (Hypericaceae).

Neu!!: Kasachstan und Johanniskräuter · Mehr sehen »

Joint Distribution Committee

Joint Distribution Committee (JDC; volle Bezeichnung: American Jewish Joint Distribution Committee), Kurzform Joint, ist eine seit 1914 vor allem in Europa tätige Hilfsorganisation US-amerikanischer Juden für jüdische Glaubensgenossen mit Sitz in New York City.

Neu!!: Kasachstan und Joint Distribution Committee · Mehr sehen »

Jozef Stümpel

Jozef Stümpel (* 19. Juni 1972 in Nitra, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit September 2012 beim HK Nitra in der slowakischen Extraliga unter Vertrag steht.

Neu!!: Kasachstan und Jozef Stümpel · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Kasachstan und Juden · Mehr sehen »

Judo

Nage-no-kata Erfolgreicher Wurf im Wettkampf In der Regel können Kinder ab einem Alter von fünf Jahren am Judotraining teilnehmen Kanji-Schriftzeichen für Judo Judo (jap. 柔道 jūdō, wörtlich „sanfter/flexibler Weg“) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Neu!!: Kasachstan und Judo · Mehr sehen »

Kalmücken

Porträt eines Kalmücken. Von Ilja Repin (1871) Republik Kalmückien in Russland, Siedlungsgebiet von fast 90 % der Kalmücken Die Kalmücken (deutsch auch Kalmüken oder Kalmyken geschrieben) sind ein westmongolisches Volk, das vorrangig in der Autonomen Russischen Teilrepublik Kalmückien siedelt.

Neu!!: Kasachstan und Kalmücken · Mehr sehen »

Kamillen

Die Kamillen (Matricaria) bilden eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Kasachstan und Kamillen · Mehr sehen »

Karachaniden

Unter dem Begriff Karachaniden ist eine türkische Herrscherdynastie bekannt, die um 960 zum Islam übertrat und im 11.

Neu!!: Kasachstan und Karachaniden · Mehr sehen »

Karagije-Senke

Blick auf die Senke Die Karagije-Senke (auch Karagije-Hohlung genannt, Қарақия ойпаты, Qaraqiya oypatı) enthält die niedrigste Stelle von Kasachstan (Zentralasien).

Neu!!: Kasachstan und Karagije-Senke · Mehr sehen »

Karakalpaken

Die Karakalpaken (karakalpak. Qaraqalpaq, Qaraqalpaqlar; wörtlich „Schwarze Kalpaken“ von „Kalpak“, einer traditionellen zentralasiatischen Kopfbedeckung) sind ein zentralasiatisches Turkvolk mit heute rund 550.000 Angehörigen.

Neu!!: Kasachstan und Karakalpaken · Mehr sehen »

Karakalpakistan

Karakalpakistan, amtlich Republik Karakalpakistan (karakalpakisch Qaraqalpaqstan Respublikasi; kyrillisch Қарақалпақстан Республикасы; usbekisch Qoraqalpogʻiston Respublikasi;, Karakalpakstan; veraltet auch Karakalpakien), ist eine autonome Republik im Westen Usbekistans am Aralsee.

Neu!!: Kasachstan und Karakalpakistan · Mehr sehen »

Karkaraly

Das Karkaraly (Qarqaralı tawı) ist ein bis zu hohes Bergmassiv in Kasachstan (Zentralasien).

Neu!!: Kasachstan und Karkaraly · Mehr sehen »

Kasachen

Die Kasachen (kasach. Қазақ/Qazaq, Pl. Қазақтар/Qazaqtar) sind eine turksprachige Ethnie mit rund 13 Millionen Angehörigen, hauptsächlich in Kasachstan, aber auch in der Mongolei (dort größte turksprachige Minderheit), Russland (1.300.000) und in der Volksrepublik China (2.200.000), Usbekistan (800.000), Iran (15.000), Afghanistan (45.000) und Türkei (30.000).

Neu!!: Kasachstan und Kasachen · Mehr sehen »

Kasachen-Khanat

Großen Horde Kasachen-Khanat (kasach. Қазақ хандығы/Qazaq xandığı, russisch Казахское ханство, türkisch Kazak Hanglığı) war der Name einer nomadisch geprägten Stammesföderation in Westsibirien und Zentralasien, die seit der Mitte des 15. Jahrhunderts bestand und im 19. Jahrhundert durch den russischen Zaren sukzessive aufgelöst wurde.

Neu!!: Kasachstan und Kasachen-Khanat · Mehr sehen »

Kasachfilm

Kasachfilm (russisch Казахфильм) ist die staatliche kasachische Filmproduktionsgesellschaft mit einem Filmstudio in Almaty.

Neu!!: Kasachstan und Kasachfilm · Mehr sehen »

Kasachisch-Britische Technische Universität

Die Kasachisch-Britische Technische Universität (KBTU; russisch Казахстанско-Британский технический университет) ist eine von zwei technischen Universitäten der ehemaligen kasachischen Hauptstadt Almaty.

Neu!!: Kasachstan und Kasachisch-Britische Technische Universität · Mehr sehen »

Kasachische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik

Die Kasachische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik (kurz Kasachische ASSR, auch Kasakische ASSR genannt) war eine Autonome Sozialistische Sowjetrepublik innerhalb der Russischen SFSR, die von 1925 bis 1936 bestand.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Kasachische Börse

Die Kasachische Börse (englisch Kazakhstan Stock Exchange (KASE),, russisch Казахстанская фондовая биржа) wurde am 30.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Börse · Mehr sehen »

Kasachische Griechisch-katholische Kirche

Die Kasachische Griechisch-katholische Kirche ist eine mit der römisch-katholischen Kirche in voller Kirchengemeinschaft befindliche unierte Ostkirche in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Kasachische Nationale Technische Universität Almaty

Die Kasachische Nationale Technische Universität Almaty (kasachisch Қ., russisch Казахский Национальный Технический Университет, englisch Kazakh National Technical University) ist eine Universität in Almaty in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Nationale Technische Universität Almaty · Mehr sehen »

Kasachische Rugby-Union-Nationalmannschaft

Die kasachische Rugby-Union-Nationalmannschaft repräsentiert Kasachstan in der Rugby Union.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Rugby-Union-Nationalmannschaft · Mehr sehen »

Kasachische Schwelle

Steppen der Kasachischen Schwelle Die Kasachische Schwelle (kasachisch Қазақтың ұсақ шоқысы, auch Сарыарқа (Saryarka)) ist ein bis zu hoch aufragender, hügeliger Höhenzug in der Osthälfte Kasachstans (Zentralasien).

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Schwelle · Mehr sehen »

Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik (Kasachische SSR) war nach der Russischen SFSR die flächenmäßig zweitgrößte Unionsrepublik der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Kasachische Sprache

Die kasachische Sprache (kasachisch Қазақ тілі, Қазақша) ist eine Turksprache, die dort zur kiptschakischen Untergruppe gehört.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Sprache · Mehr sehen »

Kasachische Streitkräfte

Die Kasachischen Streitkräfte mit einer Stärke von 45.000 Soldaten umfassen die Teilstreitkräfte Heer, Luftwaffe und Marine.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Streitkräfte · Mehr sehen »

Kasachische Verfassung

Briefmarke zum zehnten Jahrestag der bestehenden Verfassung Die Verfassung Kasachstans ist nach Artikel 4 der Verfassung das höchste Gesetz im Staat Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kasachische Verfassung · Mehr sehen »

Kasachisches Alphabet

Unter der Bezeichnung kasachisches Alphabet werden mehrere Alphabete zur Verschriftung der kasachischen Sprache zusammengefasst.

Neu!!: Kasachstan und Kasachisches Alphabet · Mehr sehen »

Kasachstan Temir Scholy

Kasachstan Temir Scholy (kasachisch Қазақстан темір жолы (ҚТЖ), russisch Қазақстан темір жолы (Қтж), englisch Kazakhstan Temir Zholy (KTZ)) ist die staatliche Eisenbahngesellschaft Kasachstans mit Sitz in Astana.

Neu!!: Kasachstan und Kasachstan Temir Scholy · Mehr sehen »

Kasachstandeutsche

Kasachstandeutsche sind eine deutsche Minderheit in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kasachstandeutsche · Mehr sehen »

Kasachstanskaja Prawda

Kasachstanskaja Prawda ist eine regierungsamtliche, Webseite von Auswärtiges Amt russischsprachige Tageszeitung in Kasachstan und eine wichtige Quelle amtlicher und geschäftlicher Informationen in der Republik Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kasachstanskaja Prawda · Mehr sehen »

Kaspische Robbe

Die Kaspische Robbe (Pusa caspica, Syn.: Phoca caspica) ist eine endemische Robbe des Kaspischen Meeres.

Neu!!: Kasachstan und Kaspische Robbe · Mehr sehen »

Kaspische Senke

Lage der kaspischen Senke Die Kaspische Senke ist eine etwa 600.000 km² große Depression innerhalb der Aralo-Kaspischen Niederung im südöstlichen Europa.

Neu!!: Kasachstan und Kaspische Senke · Mehr sehen »

Kaspischer Tiger

Der Kaspische Tiger (Panthera tigris virgata), auch Kaspi-Tiger, Turantiger oder Hyrkanischer Tiger genannt, ist eine ausgestorbene Unterart des Tigers, die bis in die 1970er Jahre die Wälder und Flusstäler westlich und östlich des Kaspischen Meeres bewohnt hat, von der Türkei und Iran über Mittelasien bis in die Wüste Takla Makan in Xinjiang, China.

Neu!!: Kasachstan und Kaspischer Tiger · Mehr sehen »

Kaspisches Meer

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Kasachstan und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Katharina II. (Russland)

Katharina II. von Russland (1780er-Jahre) Katharina II., genannt Katharina die Große (russisch: Екатерина Великая/Jekaterina Welikaja; * 2. Mai 1729 als Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst in Stettin; † in Sankt Petersburg), war ab dem 9. Juli 1762 Kaiserin von Russland, Herzogin von Holstein-Gottorf und ab 1793 Herrin von Jever.

Neu!!: Kasachstan und Katharina II. (Russland) · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Kasachstan und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kazkommertsbank

Die Kazkommertsbank (KazKom) (kasachisch Қазкоммерцбанк) ist mit einem Marktanteil von 24 Prozent die größte Private Bank in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kazkommertsbank · Mehr sehen »

Kärim Mässimow

Kärim Mässimow (Juni 2012) Kärim Qaschymqanuly Mässimow (kasachisch Кәрім Қажымқанұлы Мәсімов, Karim Qaschymqanuly Massimow;, wiss. Transliteration Karim Kažimkanovič Masimov; * 15. Juni 1965 in Zelinograd, Kasachische SSR) ist ein kasachischer Politiker und ehemaliger Premierminister seines Landes.

Neu!!: Kasachstan und Kärim Mässimow · Mehr sehen »

Kök-Türken

Göktürkische Petroglyphen aus der Mongolei (8. Jahrhundert) Das Reich der Kök-Türken (alttürkisch: 10px10px10px10px 10px10px10px Kök Türk) oder das Chaghanat der Göktürken (modernes) bestand von 552 bis 744 als Verbindung nomadischer Stämme mit einer ca.

Neu!!: Kasachstan und Kök-Türken · Mehr sehen »

Kökschetau

Abylai-Chan-Platz in Kökschetau Kökschetau (Көкшетау – „blauer Berg“; /Kokschetau, ehemals Кокчетав/Koktschetaw) ist eine Stadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kökschetau · Mehr sehen »

Kökschetau (Gebiet)

Das Gebiet Kökschetau (Kökschetau oblyssy;, Koktschetawskaja oblast) war eine Verwaltungseinheit der Republik Kasachstan und zuvor als Oblast Koktschetaw der Kasachischen SSR der Sowjetunion.

Neu!!: Kasachstan und Kökschetau (Gebiet) · Mehr sehen »

Kevin Dallman

Kevin Jonathan Dallman (* 26. Februar 1981 in Niagara Falls, Ontario) ist ein kasachisch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2014 bei Barys Astana in der Kontinentalen Hockey-Liga auf der Position des Verteidigers spielt.

Neu!!: Kasachstan und Kevin Dallman · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Kasachstan)

Kasachische Kfz-Kennzeichen besitzen schwarze Zeichen auf weißem Grund und entsprechen somit in Größe und Gestalt der europäischen Norm.

Neu!!: Kasachstan und Kfz-Kennzeichen (Kasachstan) · Mehr sehen »

Khan

Khan oder Chan (im Deutschen oft auch; arabisch und; chinesisch 可汗 – Pinyin kèhán;;; mandschurisch han), abgeleitet von „Khagan“ (mongolisch qaġan) ist ein Herrschertitel, der vor allem von den altaischsprachigen, insbesondere mongolischen Reiternomaden Zentral- und Mittelasiens verwendet wurde und zahlreiche Bedeutungen besitzt, zu deren Kern „Befehlshaber“, „Anführer“, „Herr“ und „Herrscher“ zählen.

Neu!!: Kasachstan und Khan · Mehr sehen »

Khan Tengri

Der Khan Tengri (mongolisch, „Khan des Himmels“ oder „Himmelsherrscher“; abgeleitet von altmongolisch: Khaghan-Tengri; türkisch: Tanrı Han), ist ein hoher Berg im Tian-Shan-Gebirge in Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Khan Tengri · Mehr sehen »

Kieswüste

Kieswüste ist die Bezeichnung für Wüsten, welche überwiegend aus Kies bestehen.

Neu!!: Kasachstan und Kieswüste · Mehr sehen »

Kiptschak (Volk)

Siedlungsgebiet, Einflusszone und Machtbereich der Kiptschaken um 1200 Das turksprachige Volk der Kiptschak stammte ursprünglich vom Fluss Irtysch.

Neu!!: Kasachstan und Kiptschak (Volk) · Mehr sehen »

Kirgisen

Die Kirgisen (kirgisisch Кыргыз/Kyrgyz, Кыргыздар/Kyrgyzdar) sind eine turksprachige Ethnie.

Neu!!: Kasachstan und Kirgisen · Mehr sehen »

Kirgisische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik

Als Kirgisische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik wurden in den 1920er und 1930er Jahren nacheinander zwei verschiedene Autonome Sozialistische Sowjetrepubliken innerhalb der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Kirgisische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Kirgisistan

Kirgisistan (oft auch Kirgistan oder Kirgisien; Kyrgysstan; amtlich Kirgisische Republik, Kyrgys Respublikasy, Kirgisskaja Respublika) ist ein zentralasiatischer Binnenstaat mit rund 6,2 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Kasachstan und Kirgisistan · Mehr sehen »

Kleine Horde

Großen Horde Kleine Horde (kasach. Кіші жүз/Kişi jüz „jüngere Schüs“) war die Bezeichnung einer kasachischen Stammesföderation des 16. Jahrhunderts.

Neu!!: Kasachstan und Kleine Horde · Mehr sehen »

Kloster

Antoniuskloster in Ägypten (gegründet 356) Ein Kloster ist eine Anlage, in der Menschen (in den kontemplativen Orden Mönche oder Nonnen genannt) in einer gemeinschaftlichen, auf die Ausübung ihres Glaubens konzentrierten, Lebensweise zusammenleben (Vita communis).

Neu!!: Kasachstan und Kloster · Mehr sehen »

Klosterschule

Ein Benediktiner im Stiftsgymnasium Melk, um 1890 Klosterschulen (Scholae monasticae, claustrales) waren mit Klöstern verbundene Bildungseinrichtungen, in denen Ordensleute den Unterricht erteilten.

Neu!!: Kasachstan und Klosterschule · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Kasachstan und Kohle · Mehr sehen »

Kommunistische Partei der Sowjetunion

Die Kommunistische Partei der Sowjetunion (KPdSU) war eine kommunistische Partei in Sowjetrussland und der Sowjetunion.

Neu!!: Kasachstan und Kommunistische Partei der Sowjetunion · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Kasachstans

Serikbolsyn Abdildin, früherer Generalsekretär der ''Kommunistischen Partei Kasachstans'' (1991–2010) Die Kommunistische Partei Kasachstans (Transkription: Qazaqstan Kommunistik Partiyasi) war eine von der Mitgliederzahl her kleinere politische Partei in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Kommunistische Partei Kasachstans · Mehr sehen »

Konservatorium

Konservatorium (aus ‚bewahren‘) ist eine Einrichtung für die Ausbildung von Musikern und Musikpädagogen.

Neu!!: Kasachstan und Konservatorium · Mehr sehen »

Konstantin Petrowitsch von Kaufmann

Konstantin Petrowitsch von Kaufmann Konstantin Petrowitsch von Kaufmann (* in Maidany bei Dęblin; † in Taschkent) war ein General der russischen Armee.

Neu!!: Kasachstan und Konstantin Petrowitsch von Kaufmann · Mehr sehen »

Kontinentale Hockey-Liga

Die Kontinentale Hockey-Liga (kurz KHL; /Kontinentalnaja Chokkejnaja Liga, kurz; international unter der englischen Bezeichnung Kontinental Hockey League vermarktet) ist die höchste Spielklasse im Eishockey Russlands, an der auch Teams aus anderen zentralasiatischen und europäischen Staaten teilnehmen.

Neu!!: Kasachstan und Kontinentale Hockey-Liga · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Kasachstan und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Koran

Kalligraphen Aziz Efendi. (Transkription und Übersetzung auf der Bildbeschreibungsseite) Teil eines Verses aus der 48. Sure ''Al-Fath'' in einer Handschrift aus dem 8. oder 9. Jahrhundert. Der Koran (so die eingedeutschte Form von) ist die heilige Schrift des Islams, die gemäß dem Glauben der Muslime die wörtliche Offenbarung Gottes (arab. Allah) an den Propheten Mohammed enthält.

Neu!!: Kasachstan und Koran · Mehr sehen »

Koreaner

Die Koreaner sind ein Volk Ostasiens.

Neu!!: Kasachstan und Koreaner · Mehr sehen »

Korjo-Saram

Korjo-Saram (auch Koryo-Saram, Russlandkoreaner oder ehemals Sowjetkoreaner) ist der Eigenname der koreanischen Minderheit, die seit vielen Generationen in der Sowjetunion und deren Nachfolgestaaten lebt.

Neu!!: Kasachstan und Korjo-Saram · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Kasachstan und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Kosmodrom Wostotschny

Das Kosmodrom Wostotschny (deutsch „Östlicher Weltraumbahnhof“) ist ein russischer Weltraumbahnhof in der Amur-Region gut 100 km östlich der Grenze zu China zwischen den Städten Swobodny und Ziolkowski (bis 2015 Uglegorsk).

Neu!!: Kasachstan und Kosmodrom Wostotschny · Mehr sehen »

Krieg gegen den Terror

Chinook Transporthubschrauber in Afghanistan; Eine Bombe explodiert nahe einem US-Konvoi bei Bagdad; US Soldaten im Gefecht in Afghanistan Der Krieg gegen den Terror oder Krieg gegen den Terrorismus (bzw. Global War On Terrorism, kurz GWOT) war ein vor allem von der ehemaligen US-Regierung unter George W. Bush verbreitetes politisches Schlagwort, das politische, militärische und juristische Schritte gegen den internationalen Terrorismus nach den Anschlägen vom 11. September 2001 zusammenfasste.

Neu!!: Kasachstan und Krieg gegen den Terror · Mehr sehen »

Krimtataren

Krimtataren sind eine ursprünglich auf der Halbinsel Krim lebende muslimische turksprachige Ethnie.

Neu!!: Kasachstan und Krimtataren · Mehr sehen »

Kropfgazelle

Die Kropfgazelle (Gazella subgutturosa) ist eine asiatische Gazellenart aus der Familie der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Kasachstan und Kropfgazelle · Mehr sehen »

Kumys

Kumys, in Flaschen abgefüllt Kumys (andere Schreibweisen: Kumyß, Kumyss, Kumiss, Kumis oder Kumiß aus russisch кумыс, türkisch oder tatarisch kımız/kymyz, kasachisch Қымыз, kirgisisch Кымыз) ist vergorene Stutenmilch.

Neu!!: Kasachstan und Kumys · Mehr sehen »

Kupfer

Kupfer (lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29.

Neu!!: Kasachstan und Kupfer · Mehr sehen »

Kurden

alt.

Neu!!: Kasachstan und Kurden · Mehr sehen »

Kurtschatow (Kasachstan)

Kurtschatow Kurtschatow (kasachisch und) ist eine Stadt in Kasachstan mit rund 10.717 Einwohnern (2009).

Neu!!: Kasachstan und Kurtschatow (Kasachstan) · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: Kasachstan und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Kysylkum

Die Kysylkum, flankiert durch die Flüsse Amudarja und Syrdarja Landschaft in der Kysylkum in der usbekischen Provinz Xorazm Wüste, eine lebensfeindliche Landschaft Kysylkum oder Kizilkum (wörtlich „Roter Sand“) ist eine Kies- und Sandwüste, die zum größten Teil im inneren des Tieflands von Turan liegt.

Neu!!: Kasachstan und Kysylkum · Mehr sehen »

Lance Armstrong

Lance Edward Armstrong (* 18. September 1971 in Plano, Texas, als Lance Edward Gunderson) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer und Triathlet.

Neu!!: Kasachstan und Lance Armstrong · Mehr sehen »

Landgewinnung

Landgewinnung bei Hedwigenkoog, Dithmarschen Landgewinnung auf Eiderstedt Landgewinnung auf Eiderstedt Landgewinnung auf Eiderstedt Beltringharder Koog, Kreis Nordfriesland mit Salzlagune. Poldertreppe an einem ehemaligen Deich des Jadebusens: Die 1593/94 eingedeichten Flächen links liegen tiefer als der 1733 eingedeichte ''Alte Wapeler Groden'' rechts. Landgewinnung oder Neulandgewinnung bedeutet in erster Linie die künstliche Beschleunigung des Verlandungsvorgangs an geeigneten Stellen von Küsten im Wattenmeer.

Neu!!: Kasachstan und Landgewinnung · Mehr sehen »

Laser

Laser //, //, // (Akronym für engl. light amplification by stimulated emission of radiation „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“) ist ein Begriff aus der Physik.

Neu!!: Kasachstan und Laser · Mehr sehen »

Lateinisches Alphabet

Das lateinische Alphabet ist ursprünglich das zur Schreibung der lateinischen Sprache verwendete Alphabet; es wird in diesem Zusammenhang auch römisches Alphabet genannt.

Neu!!: Kasachstan und Lateinisches Alphabet · Mehr sehen »

Lebensstandard

Flugreisen gehören heute zum gehobenen Lebensstandard in den Industrieländern. Dennoch gibt es Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig auf das Fliegen verzichten. Lebensstandard ist demnach nicht gleich Wohlbefinden oder Lebensqualität. Lebensstandard drückt das reale Niveau des Besitzes und Konsumierens von Gütern und Dienstleistungen aus und ist als quantitative Größe objektiv messbar.

Neu!!: Kasachstan und Lebensstandard · Mehr sehen »

Lerchen

Haubenlerche(''Galerida cristata'') Heidelerche(''Lullula arborea'') Die Lerchen (Alaudidae) sind eine artenreiche Familie in der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes), Unterordnung Singvögel (Passeres).

Neu!!: Kasachstan und Lerchen · Mehr sehen »

Letten

Ethnische Karte des europäischen Russland vor dem Ersten Weltkrieg (1898) Die Letten (Eigenbezeichnung: latvieši) sind ein baltisches Volk.

Neu!!: Kasachstan und Letten · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Kasachstan und Lettland · Mehr sehen »

Levi Leipheimer

Levi Leipheimer (* 24. Oktober 1973 in Butte, Montana) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Kasachstan und Levi Leipheimer · Mehr sehen »

Liberia

Die Republik Liberia (veraltet Liberien) ist ein Staat an der westafrikanischen Atlantikküste und grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste.

Neu!!: Kasachstan und Liberia · Mehr sehen »

Liepāja

Liepāja (deutsch Libau) ist eine Hafenstadt an der Ostsee im Westen Lettlands.

Neu!!: Kasachstan und Liepāja · Mehr sehen »

Linden (Gattung)

Die Linden (Tilia) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Lindengewächse (Tilioideae) innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Kasachstan und Linden (Gattung) · Mehr sehen »

Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union

Die Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union (auch: Schwarze Liste) ist eine Liste der Europäischen Kommission, in der Luftfahrtunternehmen aufgeführt sind,.

Neu!!: Kasachstan und Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Kasachstan und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Kasachstan und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der olympischen Medaillengewinner aus Kasachstan

Das National Olympic Committee of the Republic of Kazakhstan wurde 1990 gegründet und 1993 vom Internationalen Olympischen Komitee aufgenommen.

Neu!!: Kasachstan und Liste der olympischen Medaillengewinner aus Kasachstan · Mehr sehen »

Liste der Premierminister von Kasachstan

Dies ist eine Liste der Premierminister Kasachstans seit 1991.

Neu!!: Kasachstan und Liste der Premierminister von Kasachstan · Mehr sehen »

Litauer

Die Bezeichnung Litauer wird sowohl für die Staatsbürger der Republik Litauen als auch für die Angehörigen der Ethnie der Litauer verwendet.

Neu!!: Kasachstan und Litauer · Mehr sehen »

Lok-Report

Der Lok-Report (auch LOK Report) ist ein monatlich erscheinendes europäisches Nachrichtenmagazin für Eisenbahnfreunde.

Neu!!: Kasachstan und Lok-Report · Mehr sehen »

Lufthansa

Das 1962 von Otl Aicher erstellte Corporate Design wurde bis 2018 genutzthttps://www.designtagebuch.de/das-lufthansa-design-1962/ Designtagebuch, Das Lufthansa-Design 1962, abgerufen am 17. März 2018 Zweitlogo der Lufthansa bis 2018 Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist ein deutscher Luftfahrtkonzern und gemessen an der Anzahl der beförderten Passagiere das größte Luftverkehrsunternehmen Europas.

Neu!!: Kasachstan und Lufthansa · Mehr sehen »

M32 (Kasachstan)

Der M32 ist eine Autostraße in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und M32 (Kasachstan) · Mehr sehen »

Magister

Der Magister (weiblich Magistra) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Kasachstan und Magister · Mehr sehen »

Mali

Mali (amtlich Republik Mali) ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Kasachstan und Mali · Mehr sehen »

Mangan

Mangan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mn und der Ordnungszahl 25.

Neu!!: Kasachstan und Mangan · Mehr sehen »

Mangghystau (Gebiet)

Das Gebiet Mangghystau (kasach. Маңғыстау облысы/ Mañğıstaw oblısı) ist eines von 14 Gebieten, in die die Republik Kasachstan unterteilt ist.

Neu!!: Kasachstan und Mangghystau (Gebiet) · Mehr sehen »

Mangyschlak

Mangyschlak (kasachisch Mangistau) ist der Name einer großen Halbinsel am Ostufer des Kaspischen Meeres, die diesem seine charakteristische Bohnenform gibt.

Neu!!: Kasachstan und Mangyschlak · Mehr sehen »

Markakol

Der Markakol ist ein See im Gebiet Ostkasachstan in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Markakol · Mehr sehen »

Mausoleum von Hodscha Ahmad Yasawi

Das Mausoleum von Hodscha Ahmad Yasawi wurde im Auftrag des Mongolen-Herrschers Timur zwischen 1389 und 1405 in der Stadt Yasi (heute Türkistan) errichtet.

Neu!!: Kasachstan und Mausoleum von Hodscha Ahmad Yasawi · Mehr sehen »

Mäschilis

Die Mäschilis oder Madschlis ist das Unterhaus im parlamentarischen Zweikammersystem von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Mäschilis · Mehr sehen »

Medienfreiheit

Medienfreiheit bezeichnet in der Schweiz das in der Bundesverfassung (BV) gewährleistete Grundrecht, wonach „die Freiheit von Presse, Radio und Fernsehen sowie anderen Formen der öffentlichen fernmeldetechnischen Verbreitungen von Darbietungen und Informationen gewährleistet ist“ (Art. 17 Abs. 1 BV).

Neu!!: Kasachstan und Medienfreiheit · Mehr sehen »

Mekka

Die Kaaba nach dem Freitagsgebet Mekka ist eine Stadt mit 1.484.858 Einwohnern (Stand 2010) im westlichen Saudi-Arabien und mit dem Heiligtum der Kaaba gleichzeitig der zentrale Wallfahrtsort des Islams.

Neu!!: Kasachstan und Mekka · Mehr sehen »

Mening Qasaqstanym

Am 6.

Neu!!: Kasachstan und Mening Qasaqstanym · Mehr sehen »

Mennoniten

Menno Simons, Reformator und Namensgeber der Mennoniten Mennoniten sind eine evangelische Freikirche, die auf die Täuferbewegungen der Reformationszeit zurückgeht.

Neu!!: Kasachstan und Mennoniten · Mehr sehen »

Mescheten

Flagge der Turk-Mescheten Die historische Region Meschetien ist heute ein Teil der georgischen Region Samzche-Dschawachetien. Die Mescheten (georgisch მესხები Meschebi, aserbaidschanisch Ahısqa türkləri, turk-meschetisch Аҳыска Тӱрклӓри/Ahıska Türkläri, türkisch Ahıska Türkleri) sind eine türkischsprachige Volksgruppe, die bis zu ihrer Zwangsumsiedlung im Jahre 1944 in Südgeorgien (Samzche-Dschawachetien), nahe der türkischen Grenze, wohnhaft war.

Neu!!: Kasachstan und Mescheten · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Kasachstan und Meter · Mehr sehen »

Metro Almaty

Die Metro Almaty (/Almaty metrosy, /Almatinski metropoliten) ist die U-Bahn der kasachischen Stadt Almaty.

Neu!!: Kasachstan und Metro Almaty · Mehr sehen »

Missionar

Ein Missionar (aus dem Lateinischen für „Gesandter“) ist ein Angehöriger einer Religion, der seinen Glauben verbreitet oder im Auftrag einer Missionsgesellschaft religiös motiviert soziale Arbeit leistet.

Neu!!: Kasachstan und Missionar · Mehr sehen »

Mittelschule

Mittelschule ist eine allgemeine Bezeichnung für Schulen des sekundären Bildungsbereichs.

Neu!!: Kasachstan und Mittelschule · Mehr sehen »

Mittlere Horde

Großen Horde Mittlere Horde (kasach. Орта жүз/Orta jüz „mittlerer Schüs“) war die Bezeichnung einer kasachischen Stammesföderation des 16. Jahrhunderts.

Neu!!: Kasachstan und Mittlere Horde · Mehr sehen »

Molybdän

Molybdän (griech. Μόλυβδος mólybdos für Blei) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mo und der Ordnungszahl 42.

Neu!!: Kasachstan und Molybdän · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: Kasachstan und Mongolen · Mehr sehen »

Mongolensturm

Als Mongolensturm oder Tatarensturm wird sowohl in der abendländischen als auch in der arabischen und persischen Geschichtsschreibung der Einfall der Mongolen bzw.

Neu!!: Kasachstan und Mongolensturm · Mehr sehen »

Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee im ghanaischen Larabanga Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Kasachstan und Moschee · Mehr sehen »

Muchtar Äuesow

Muchtar Äuesow auf einer Briefmarke Muchtar Omarchanuly Äuesow (* im heutigen Kreis Abai (Ostkasachstan), Kasachstan; † 27. Juni 1961 in Moskau) war ein kasachischer Schriftsteller.

Neu!!: Kasachstan und Muchtar Äuesow · Mehr sehen »

Muchtarchan Dildäbekow

Muchtarchan Qabylanbekuly Dildäbekow (* 19. März 1976) ist ein kasachischer Boxer im Superschwergewicht.

Neu!!: Kasachstan und Muchtarchan Dildäbekow · Mehr sehen »

Mugodschar-Gebirge

Birkenwäldchen Das bis zu hohe Mugodschar-Gebirge (Muğaljar tawı) ist die südliche Fortsetzung des Uralgebirges im kasachischen Gebiet Aqtöbe.

Neu!!: Kasachstan und Mugodschar-Gebirge · Mehr sehen »

Mujunkum

Die Mujunkum-Wüste (Moyınqum; Mojynkúm) befindet sich in Zentralasien im Süden von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Mujunkum · Mehr sehen »

Murmeltiere

Die Murmeltiere (Marmota), in der Schweiz auch Munggen, in Oberbayern und Österreich auch Mankei genannt, sind eine aus vierzehn Arten bestehende Gattung bis zu 50 Zentimeter langer Echter Erdhörnchen (Marmotini), die in Eurasien und Nordamerika verbreitet sind.

Neu!!: Kasachstan und Murmeltiere · Mehr sehen »

Nationalparks in Kasachstan

Es gibt (Stand: Mai 2012) zwölf Nationalparks in Kasachstan, die vorwiegend im Süden des Landes, im Gebiet Almaty liegen.

Neu!!: Kasachstan und Nationalparks in Kasachstan · Mehr sehen »

Naturreservat Aksu-Jabagly

Das Naturreservat Aksu-Jabagly (Аксу-Жабаглинский заповедник / Aksu-Schabaglinski sapowednik; Ақсу-Жабағылы қорығы / Aqsu-Schabaghyly Qoryghy) ist das älteste staatliche Naturschutzgebiet in Mittelasien.

Neu!!: Kasachstan und Naturreservat Aksu-Jabagly · Mehr sehen »

Naturreservat Barsa-Kelmes

Das Naturreservat Barsa-Kelmes (russisch Барсакельмесский заповедник / Barsakelmeski sapowednik, kasachisch Барсакелмес қорығы / Barsakelmes Qoryghy) ist ein Naturreservat in Kasachstan im Bereich des Aralsees.

Neu!!: Kasachstan und Naturreservat Barsa-Kelmes · Mehr sehen »

Naturreservate in Kasachstan

In Kasachstan gibt es zehn staatliche Naturreservate.

Neu!!: Kasachstan und Naturreservate in Kasachstan · Mehr sehen »

Nördlicher Aralsee

Der Nördliche Aralsee (Soltüstik Aral teñizi), auch Kleiner Aralsee (russ. Малое Аральское море), ist der Teil des früheren Aralsees in Kasachstan, der durch den Fluss Syrdarja gespeist wird.

Neu!!: Kasachstan und Nördlicher Aralsee · Mehr sehen »

Nebenfluss

Klassifikation der Gewässer Ein Nebenfluss ist ein Fließgewässer, das in ein anderes, normalerweise größeres Fließgewässer mündet und diesem damit tributär ist.

Neu!!: Kasachstan und Nebenfluss · Mehr sehen »

Nepal

Nepal ist ein Binnenstaat in Südasien.

Neu!!: Kasachstan und Nepal · Mehr sehen »

Nestorianismus

Geschichtliche Entwicklung der traditionellen christlichen Gruppen Nestorianismus ist die christologische Lehre, dass die göttliche und menschliche Natur in der Person Jesus Christus geteilt und unvermischt sei, und damit eine Form des Dyophysitismus.

Neu!!: Kasachstan und Nestorianismus · Mehr sehen »

Nickel

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28.

Neu!!: Kasachstan und Nickel · Mehr sehen »

Nikita Sergejewitsch Chruschtschow

Nikita Sergejewitsch Chruschtschow Unterschrift Chruschtschows Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (wiss. Transliteration Nikita Sergeevič Chruščëv, engl. Transkription Nikita Khrushchev; * in Kalinowka, Ujesd Dmitrijew, Gouvernement Kursk, Russisches Kaiserreich, heute Oblast Kursk, Russland; † 11. September 1971 in Moskau) war ein sowjetischer Politiker.

Neu!!: Kasachstan und Nikita Sergejewitsch Chruschtschow · Mehr sehen »

Nikolai Alexandrowitsch Antropow

Nikolai Alexandrowitsch „Nik“ Antropow (* 18. Februar 1980 in Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR) ist ein kasachischer Eishockeyspieler mit kanadischem Pass, der zuletzt bei Barys Astana in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Neu!!: Kasachstan und Nikolai Alexandrowitsch Antropow · Mehr sehen »

Nikolai Karpenko

Nikolai Nikolajewitsch Karpenko (* 10. August 1981 in Leninogorsk, Oblast Ostkasachstan, Kasachische SSR, Sowjetunion) ist ein kasachischer Skispringer.

Neu!!: Kasachstan und Nikolai Karpenko · Mehr sehen »

Nogaier-Horde

Lage der Großen und Kleinen Nogaier Horde Nogaier-Horde (nogaisch Hогъай Opдacы/Noġaj Ordasy) war der Name einer historischen tatarischen Horde.

Neu!!: Kasachstan und Nogaier-Horde · Mehr sehen »

Nomade

Tuareg, klassische Hirtennomaden aus der Sahara Himbafrauen, Halbnomaden im NW von Namibia Nenzen, Rentiernomaden in der sibirischen Tundra tuwinischen Steppe Hadza aus Tansania, eines der letzten Jäger- und Sammlervölker Afrikas Als Nomaden (altgr. νομάς nomás, „weidend“, „herumschweifend“) werden im engeren Sinn Menschen bezeichnet, die aus ökonomischen Gründen eine nicht-sesshafte Lebensweise führen: Zumeist bilden die mit der Arbeit zusammenhängenden Wanderbewegungen gleichbleibende Vorgänge, die u. a. aufgrund extremer klimatische Bedingungen oder dem Folgen von Tierwanderungen notwendig werden, womit der Lebensunterhalt über das ganze Jahr über gesichert werden kann.

Neu!!: Kasachstan und Nomade · Mehr sehen »

Nordkasachstan

Das Gebiet Nordkasachstan (kasach. Солтүстік Қазақстан облысы/Soltüstik Qasaqstan oblysy, /Sewero-Kasachstanskaja Oblast) ist das kleinste der 14 Gebiete (Oblystar), in die die Republik Kasachstan unterteilt ist.

Neu!!: Kasachstan und Nordkasachstan · Mehr sehen »

Nur Otan

Das Hauptquartier von ''Nur Otan'' in der kasachischen Hauptstadt Astana Die Nur Otan (kasachisch Нұр Отан „Strahlendes Vaterland“ oder „Licht des Vaterlands“) ist die größte Partei Kasachstans mit etwa 900.000 Mitgliedern.

Neu!!: Kasachstan und Nur Otan · Mehr sehen »

Nura

Die Nura ist ein Fluss in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Nura · Mehr sehen »

Nursultan Nasarbajew

Nursultan Nasarbajew 2017 Nursultan Äbischuly Nasarbajew, KBE (kasachisch-kyrillisch Нұрсұлтан Әбішұлы Назарбаев, Transliteration Nursultan Äbişulı Nazarbaev; /Nursultan Abischewitsch Nasarbajew; * 6. Juli 1940 in Tschemolgan, Kasachische SSR) ist seit 1990 der Präsident Kasachstans und Vorsitzender der Partei Nur Otan.

Neu!!: Kasachstan und Nursultan Nasarbajew · Mehr sehen »

Oberleitungsbus

Der Oberleitungsbus Landskrona in Schweden ZiU-10 im ukrainischen Krywyj Rih Museal erhaltener Londoner Doppeldecker Ein Oberleitungsbus – auch Oberleitungsomnibus, Obus, O-Bus, Trolleybus, Trolley oder veraltet gleislose Bahn genannt – ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Kasachstan und Oberleitungsbus · Mehr sehen »

Oghusen

Das ursprüngliche Land der Oghusen, 750–1055 Das Dede Korkut, das Nationalepos der Oghusen im Buchmuseum der SLUB Dresden Die Oghusen (in den Orchon-Inschriften: Oğuz, türkisch Oğuz bzw. Plural Oğuzlar) waren eine frühere türkische Stammeskonföderation.

Neu!!: Kasachstan und Oghusen · Mehr sehen »

Oiraten

mongolischer Sprachen. Oiratisch ist in Brauntönen gehalten. Die Oiraten (auch Dsungaren genannt, aus deren Namen sich der Gebietsname Dsungarei im heutigen China ableitet) waren ein zu Zeiten Dschingis Khans westmongolischer Stamm, der als Stammeskonföderation vom 15.

Neu!!: Kasachstan und Oiraten · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Kasachstan und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Oleg Alexandrowitsch Maskajew

Oleg Alexandrowitsch Maskajew (* 2. März 1969 in Dschambul, Sowjetunion) ist ein Profiboxer und ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht.

Neu!!: Kasachstan und Oleg Alexandrowitsch Maskajew · Mehr sehen »

Olga Schischigina

270px Olga Wassiljewna Schischigina (engl. Transkription Olga Shishigina; * 23. Dezember 1968 in Alma-Ata) ist eine kasachische Hürdenläuferin und Olympiasiegerin.

Neu!!: Kasachstan und Olga Schischigina · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2008

Die Olympischen Sommerspiele 2008 (offiziell Spiele der XXIX. Olympiade genannt) wurden vom 8.

Neu!!: Kasachstan und Olympische Sommerspiele 2008 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2012

Die Olympischen Spiele 2012 (offiziell Spiele der XXX. Olympiade) fanden vom 25. Juli bis zum 12. August 2012 in London statt.

Neu!!: Kasachstan und Olympische Sommerspiele 2012 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Kasachstan)

hochkant.

Neu!!: Kasachstan und Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Kasachstan) · Mehr sehen »

Opal

Der Opal ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Kasachstan und Opal · Mehr sehen »

Oral (Stadt)

Oral (kasachisch Орал.; russisch Уральск/Uralsk) ist eine Großstadt im Westen Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Oral (Stadt) · Mehr sehen »

Orda-Horde

Orda-Horde (tatarisch: Urda-Ulus; mongolisch: Orda-Ulus) war der Name eines mongolischen Nomadenreiches, das seit 1242 zu den Apanagen (Teilherrschaften) der Goldenen Horde gehörte.

Neu!!: Kasachstan und Orda-Horde · Mehr sehen »

Orenburg

Orenburg (kasachisch Орынбор/Orynbor) ist die Hauptstadt der Oblast Orenburg im Föderationskreis Wolga, europäisches Russland, mit Einwohnern (Stand). Orenburg liegt 1230 km südöstlich von Moskau, unweit der Grenze zu Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Orenburg · Mehr sehen »

Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit

Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit, kurz: OVKS (ODKB) ist ein von Russland geführtes internationales Militärbündnis.

Neu!!: Kasachstan und Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit · Mehr sehen »

Organisation für Islamische Zusammenarbeit

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (früher Organisation der Islamischen Konferenz) ist eine zwischenstaatliche internationale Organisation von derzeit 56 Staaten, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer nennenswerten Minderheit ist.

Neu!!: Kasachstan und Organisation für Islamische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE;, OSCE) ist eine verstetigte Staatenkonferenz zur Friedenssicherung.

Neu!!: Kasachstan und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit wurde 1985 von Iran, Pakistan und der Türkei gegründet mit der Grundidee, eine Art Freihandelszone zu schaffen.

Neu!!: Kasachstan und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Kasachstan und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Osseten

Völker des Kaukasus: Osseten in Hellgrün Die Osseten (/ irættæ, „Iraner“) sind eine iranischsprachige Volksgruppe im Kaukasus, die insgesamt etwa 700.000 Menschen umfasst.

Neu!!: Kasachstan und Osseten · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Osteuropa · Mehr sehen »

Ostkasachstan

Das Gebiet Ostkasachstan (/Schyghys Qasaqstan oblysy; /Wostotschno-Kasachstanskaja Oblast) ist eines von 14 Gebieten Kasachstans und liegt im Nordosten des Landes.

Neu!!: Kasachstan und Ostkasachstan · Mehr sehen »

Ostslawen

Gebiete der Ostslawen (dunkelgrün) im 10. Jahrhundert Südslawen Ostslawen sind ein Zweig der Slawen, heute Russen, Ukrainer, Weißrussen und Russinen, deren Sprachen der Gruppe der ostslawischen Sprachen zuzuordnen sind.

Neu!!: Kasachstan und Ostslawen · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Kasachstan 2012

Die vorgezogenen Parlamentswahlen in Kasachstan 2012 fanden am 15.

Neu!!: Kasachstan und Parlamentswahlen in Kasachstan 2012 · Mehr sehen »

Paschtunen

Paschtunen in Kandahar Paschtunen (bzw. Pachtāna), auch Pathanen (von) oder Afghanen (von) sind ein Volk in Süd- und Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Paschtunen · Mehr sehen »

Pavillon

Leibniztempel im Georgengarten (Hannover) China Ehemaliger Musikpavillon in Bad Bocklet Der Pavillon ist entweder ein freistehendes, leichtes Bauwerk in einer Garten- oder Parkanlage, ein vorspringender Gebäudeteil eines Bauwerks, der sich durch ein meist als Kuppel ausgebildetes Dach vom restlichen Gebäude abhebt, oder ein kleinerer, einem Hauptbau zugeordneter Neubau (z. B. in Schulen oder Krankenhäusern).

Neu!!: Kasachstan und Pavillon · Mehr sehen »

Pawlodar

Pawlodar (und) ist eine Großstadt im Norden Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Pawlodar · Mehr sehen »

Pawlodar (Gebiet)

Kalkaman - in der Oblast Pawlodar Das Gebiet Pawlodar (Павлодар облысы/Pawlodar oblysy; Павлодарская область/Pawlodarskaja oblast) ist eine Verwaltungseinheit im Nordosten der Republik Kasachstan an der Grenze zum russischen Westsibirien.

Neu!!: Kasachstan und Pawlodar (Gebiet) · Mehr sehen »

Perser (Volk)

Die Perser sind eine Ethnie im Großraum Vorder- und Zentralasiens.

Neu!!: Kasachstan und Perser (Volk) · Mehr sehen »

Petropawl

Neue Moschee von Petropawl Petropawl (Петропавл; Петропавловск/Petropawlowsk) ist eine Stadt im Norden Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Petropawl · Mehr sehen »

Phosphor

Phosphor (von, vom Leuchten des weißen Phosphors bei der Reaktion mit Sauerstoff) ist ein chemisches Element mit dem Symbol P und der Ordnungszahl 15.

Neu!!: Kasachstan und Phosphor · Mehr sehen »

Pilaw

Pilaw, Pilav, Plov, Pilau oder auch Palau ist ein ursprünglich orientalisches Reisgericht.

Neu!!: Kasachstan und Pilaw · Mehr sehen »

Pilger

Landschaft mit Pilger, Gemälde von Karl Friedrich Schinkel Pilgerfigur vor der St. Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber Mantel und Stab eines Santiagopilgers 1571 Pilger, veraltet auch Pilgrim („Fremdling“), stammt vom lateinischen Wort peregrinus (oder peregrinari, „in der Fremde sein“) ab.

Neu!!: Kasachstan und Pilger · Mehr sehen »

PISA-Studien

PISA-Logo Die PISA-Studien der OECD sind internationale Schulleistungsuntersuchungen, die seit dem Jahr 2000 in dreijährlichem Turnus in den meisten Mitgliedstaaten der OECD und einer zunehmenden Anzahl von Partnerstaaten durchgeführt werden und die zum Ziel haben, alltags- und berufsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten Fünfzehnjähriger zu messen.

Neu!!: Kasachstan und PISA-Studien · Mehr sehen »

Polen (Ethnie)

Allegorie des „Polen“ (18. Jahrhundert) Polnische Bauern und eine Bäuerin aus der Umgebung von Krakau, sogenannte ''Krakowiacy'', von 1852 (Kleinpolen) Die Polen sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Kasachstan und Polen (Ethnie) · Mehr sehen »

Postsowjetische Staaten

Unabhängigkeit erklärten und wiedererlangten:''' 4. Estland 8. Lettland 9. Litauen '''Nachfolgestaaten:''' 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 10. Republik Moldau 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Als postsowjetische Staaten werden diejenigen unabhängigen Staaten bezeichnet, die aus dem Zerfall der Sowjetunion hervorgingen.

Neu!!: Kasachstan und Postsowjetische Staaten · Mehr sehen »

Präsident Kasachstans

Der Präsident der Republik Kasachstan ist das Staatsoberhaupt Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Präsident Kasachstans · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Kasachstan und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Premjer-Liga (Kasachstan)

Die Premjer-Liga (und) ist die höchste Fußball-Liga Kasachstans und wird seit dem FIFA-Beitritt des Landes 1992 ausgetragen.

Neu!!: Kasachstan und Premjer-Liga (Kasachstan) · Mehr sehen »

Propagandafilm

Propagandafilm ist die Bezeichnung für einen Dokumentar-, Kurz- oder Spielfilm, der versucht, den Zuschauer durch das Hervorrufen von Emotionen und Ressentiments gezielt zu manipulieren.

Neu!!: Kasachstan und Propagandafilm · Mehr sehen »

Proporz

Proporz (von „Verhältnis“) bezeichnet das Verhältnis der Angehörigen einer Gruppe und der Zahl ihrer Vertreter in einem Entscheidungsgremium.

Neu!!: Kasachstan und Proporz · Mehr sehen »

Prospektion (Geologie)

Ein Prospektor nimmt Flusssedimentproben für die Suche nach Goldlagerstätten. Im Bergbau und in der Geologie bezeichnet man mit Prospektion die Suche und Erkundung von neuen, vorher unbekannten Rohstoff-Lagerstätten nach geologischen, geophysikalischen, geochemischen und bergmännischen Methoden.

Neu!!: Kasachstan und Prospektion (Geologie) · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Kasachstan und Protestantismus · Mehr sehen »

Qapschaghai-Talsperre

Die Qapschaghai-Talsperre (auch Kapshaghai-Talsperre (abgeleitet vom Russischen)) liegt nördlich von Almaty, der ehemaligen Hauptstadt von Kasachstan, bei der Stadt Qapschaghai (russ. Капшагай) am Fluss Ili.

Neu!!: Kasachstan und Qapschaghai-Talsperre · Mehr sehen »

Qaraghandy

Qaraghandy (kasachisch Қарағанды/Qarağandı; russisch Караганда/Karaganda, deutsch zumeist ebenfalls Karaganda) ist die Hauptstadt des Gebiets Qaraghandy (Qaraghandy Oblysy) in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Qaraghandy · Mehr sehen »

Qaraghandy (Gebiet)

Das Gebiet Qaraghandy (kasachisch Қарағанды облысы/Qaraghandy oblysy, russisch Карагандинская область/Karagandinskaja Oblast) ist die größte administrative Verwaltungseinheit Kasachstans und liegt im Zentrum des Landes.

Neu!!: Kasachstan und Qaraghandy (Gebiet) · Mehr sehen »

Qaratau (Gebirge)

Der Qaratau (/ Karatau) ist ein Gebirge im Süden Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Qaratau (Gebirge) · Mehr sehen »

Qasaqstannyng Futbol Federazijassy

Die Qasaqstannyng Futbol Federazijassy (kasachisch Қазақстанның Футбол Федерациясы), ist der nationale Fußballverband von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Qasaqstannyng Futbol Federazijassy · Mehr sehen »

Qostanai

Kostanai (kasachisch Қостанай / Qostanai, russisch Костанай / Kostanai, bis 1895 Николаевск / Nikolajevsk, bis 17. Juni 1997 Кустанай / Kustanai) ist die Hauptstadt des Gebiets Qostanai in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Qostanai · Mehr sehen »

Qostanai (Gebiet)

Das Gebiet Qostanai ist eine Provinz im Norden Kasachstans mit der Hauptstadt Qostanai.

Neu!!: Kasachstan und Qostanai (Gebiet) · Mehr sehen »

Qysylorda

Luftaufnahme von Qysylorda Bahnhof von Qysylorda Qysylorda (Kysylorda; 1925–1991 offiziell Кзыл-Орда Ksyl-Orda, auch Kysyl-Orda) ist eine Stadt in Kasachstan und die Hauptstadt des Gebietes Qysylorda.

Neu!!: Kasachstan und Qysylorda · Mehr sehen »

Qysylorda (Gebiet)

Das Gebiet Qysylorda ist eine Provinz von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Qysylorda (Gebiet) · Mehr sehen »

Radik Schaparow

Radik Schaparow (* 29. Februar 1984 in Alma-Ata) ist ein kasachischer Skispringer.

Neu!!: Kasachstan und Radik Schaparow · Mehr sehen »

Raketentest

Als Raketentest wird das Prüfen der Funktionsfähigkeit eines neu entwickelten oder umgebauten Raketenantriebs bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Raketentest · Mehr sehen »

Ramadan

Die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul mit der traditionellen Ramadan-Beleuchtung ''Mahya'' Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders.

Neu!!: Kasachstan und Ramadan · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Kasachstan und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Kasachstan

Die römisch-katholische Kirche in Kasachstan ist eine Missionsgemeinde, die in den letzten Jahrzehnten entstand.

Neu!!: Kasachstan und Römisch-katholische Kirche in Kasachstan · Mehr sehen »

Region

Region bezeichnet in der Geographie ein Gebiet, das geographisch, politisch, ökonomisch und/oder administrativ eine Einheit bildet.

Neu!!: Kasachstan und Region · Mehr sehen »

Reh

Das Reh (Capreolus capreolus), zur Unterscheidung vom Sibirischen Reh auch Europäisches Reh genannt, ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Neu!!: Kasachstan und Reh · Mehr sehen »

Reiher

Die Reiher (Ardeidae) sind eine Familie der Schreitvögel (Ciconiiformes).

Neu!!: Kasachstan und Reiher · Mehr sehen »

Reis

Welternte der vier wichtigsten Nutzpflanzen 2016. Summe.

Neu!!: Kasachstan und Reis · Mehr sehen »

Relief (Geologie)

Zu weiteren Bedeutungen des Terminus siehe Relief (Begriffsklärung) ---- Schaumbergs bei Tholey Unter Relief (frz. „das Hervorgehobene“) versteht man in der Geologie und Geographie die Oberflächengestalt der Erde, d. h.

Neu!!: Kasachstan und Relief (Geologie) · Mehr sehen »

Religion

Symbole einiger Religionen: Christentum, Judentum, Hinduismus, Islam, Buddhismus, Shintō, Sikhismus, Bahaitum, Jainismus Religion (von ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“) ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.

Neu!!: Kasachstan und Religion · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Kasachstan und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Kasachstan und Republik · Mehr sehen »

Republik Moldau

Die Republik Moldau (offiziell auf Rumänisch Republica Moldova; deutsch auch Moldawien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Kasachstan und Republik Moldau · Mehr sehen »

Ringen

Ringkämpfer in einer Wandmalerei in Beni Hassan (Ägypten) um 2000 v. Chr.Wolfram Grajetzki: ''The Middle Kingdom of ancient Egypt: history, archaeology and society.'' London, Duckworth Egyptology, 2006, S. 112–113. William C. Hayes, in ''The Cambridge Ancient History'', Vol. 1, Teil 2, 1971 (2008), Cambridge University Press, ISBN 0-521-077915, S. 471. Percy Newberry: ''Beni Hasan''. Teil II, London, 1893, S. 43, www.egyptsites.wordpress.com/2009/02/14/beni-hasan/ Margaret Bunson: ''Encyclopedia of Ancient Egypt. Infobase Publishing'', 2009, ISBN 1-4381-0997-0, S. 64. Ringen zur Zeit der griechischen Antike (um 500 v. Chr.) Ringen ist ein Kampf- und Kraftsport mit Ganzkörpereinsatz ohne weitere Hilfsmittel.

Neu!!: Kasachstan und Ringen · Mehr sehen »

Rohrkatze

Die Rohrkatze (Felis chaus) wird auch als Sumpfluchs bezeichnet und ist eine relativ langbeinige und kurzschwänzige Katze, die in asiatischen Feuchtgebieten zu Hause ist.

Neu!!: Kasachstan und Rohrkatze · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Kasachstan und Russen · Mehr sehen »

Russifizierung

Als Russifizierung werden in der russischen und später sowjetischen Innenpolitik alle Maßnahmen bezeichnet, den Einflussbereich der russischen Sprache und der russischen Kultur zulasten der anderen Sprachen und Kulturen im Sinne eines Transkulturationsprozesses auszuweiten.

Neu!!: Kasachstan und Russifizierung · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik

Die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (RSFSR;; Rossijskaja sowetskaja federatiwnaja sozialistitscheskaja respublika) war die älteste, größte und bevölkerungsreichste Unionsrepublik der Sowjetunion (UdSSR).

Neu!!: Kasachstan und Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Russische Sprache

Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: русский язык,, deutsche Transkription: russki jasyk, wissenschaftliche Transliteration gemäß ISO 9:1968 russkij jazyk) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Kasachstan und Russische Sprache · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Kasachstan und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Kasachstan und Russland · Mehr sehen »

Russlanddeutsche

Otto Schmidt Der Begriff Russlanddeutsche (wiss. Transliteration Rossijskie nemcy, auch, wiss. Transliteration Russkie nemcy) ist ein Sammelbegriff für „Deutsche aus Russland“, die deutschen bzw.

Neu!!: Kasachstan und Russlanddeutsche · Mehr sehen »

Saiga

Die Saiga (Saiga tatarica), teilweise auch Saigaantilope, ist eine in den eurasischen Steppen verbreitete Huftierart, die vor allem durch ihre rüsselartige Nase auffällt.

Neu!!: Kasachstan und Saiga · Mehr sehen »

Saissansee

Der Saissansee (auch Sajsansee bzw. Zajsansee genannt) ist ein See im Osten Kasachstans (Asien).

Neu!!: Kasachstan und Saissansee · Mehr sehen »

Salzsee

Tote Meer ist einer der bekanntesten Salzseen. Die Satellitenaufnahmen zeigen anthropogene Veränderungen der letzten 40 Jahre. Laguna Miscanti, ein Salzsee in der Atacamawüste in Chile. Die drei Salzseen von Tasitolu, ein wichtiger Lebensraum für Wasservögel Salzsee (auch: Salzwassersee) ist die Bezeichnung für ein Binnengewässer mit Salzwasser ohne Abfluss in einen Ozean, in einer Senke oder einem Becken gelegen.

Neu!!: Kasachstan und Salzsee · Mehr sehen »

Saryschagan (Raketenstartplatz)

Saryschagan (Sary-Schagan) ist ein Startplatz für militärische Raketen der Russischen Raketentruppen in Kasachstan nahe der Siedlung Saryschagan.

Neu!!: Kasachstan und Saryschagan (Raketenstartplatz) · Mehr sehen »

Sarysu

Der Sarysu (und; „gelbes Wasser“) ist ein Fluss in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Sarysu · Mehr sehen »

Sassanidenreich

Relief Schapurs I. (Naqsch-e Rostam): Vor dem berittenen Perserkönig kniet der römische Kaiser Philippus Arabs; Kaiser Valerian steht neben Schapur, der ihn zum Zeichen der Gefangenschaft am Arm gepackt hat. Das Sassanidenreich war das zweite persische Großreich des Altertums.

Neu!!: Kasachstan und Sassanidenreich · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Kasachstan und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

Saxaul

blühende Saxaulzweige (Karakum) Der Saxaul (Haloxylon ammodendron), auch Schwarzer Saxaul genannt, ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie Salsoloideae in der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Neu!!: Kasachstan und Saxaul · Mehr sehen »

Säkularismus

Säkularismus bezeichnet eine Weltanschauung, die sich auf die Immanenz und Verweltlichung der Gesellschaft beschränkt und auf darüber hinausgehende, religiöse Fragen verzichtet.

Neu!!: Kasachstan und Säkularismus · Mehr sehen »

Südkasachstan

Das Gebiet Südkasachstan war mit einer Bevölkerung von etwa 2,84 Millionen Einwohnern die südlichste Oblys (Gebiet) von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Südkasachstan · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Kasachstan und Südkorea · Mehr sehen »

SCAT Airlines

SCAT Airlines (offiziell Aircompany SCAT) ist eine kasachische Fluggesellschaft mit Sitz in Schymkent und Basis auf dem Flughafen Schymkent.

Neu!!: Kasachstan und SCAT Airlines · Mehr sehen »

Schachtjor Qaraghandy

Der FK Schachtjor Qaraghandy (kasachisch: Шахтёр Қарағанды Футбол Клубы / Schachtjor Qaraghandy Futbol Kluby, russisch: ФК Шахтёр Караганда / FK Schachtjor Karaganda) ist ein kasachischer Fußballverein aus der zentralkasachischen Industriestadt Qaraghandy.

Neu!!: Kasachstan und Schachtjor Qaraghandy · Mehr sehen »

Schamanismus

Burjaten-Schamane mit Trommel im Zeremonialgewand (1904). Das klassische sibirische Schamanentum dient häufig als Paradigma für die verschiedensten Schamanismus-Konzepte. Amazonien. Das Vorkommen eines Schamanismus über Eurasien hinaus ist aus wissenschaftlicher Sicht jedoch umstritten. Schamanismus bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Schamanismus · Mehr sehen »

Schambyl (Gebiet)

Das Gebiet Schambyl (früher Dschambulskaja oblast) ist eine von 14 Provinzen Kasachstans und liegt im Süden der Republik.

Neu!!: Kasachstan und Schambyl (Gebiet) · Mehr sehen »

Schangaösen

Schangaösen (/Jañaözen; /Schanaosen) ist eine Stadt im Gebiet Mangghystau im westlichen Kasachstan mit rund 106.221 Einwohnern (2014).

Neu!!: Kasachstan und Schangaösen · Mehr sehen »

Schangaösen-Massaker

Das Schangaösen-Massaker fand während des Wochenendes des 16.

Neu!!: Kasachstan und Schangaösen-Massaker · Mehr sehen »

Schardara-Talsperre

Die Schardara-Talsperre liegt im kasachischen Gebiet Türkistan am Syrdarja.

Neu!!: Kasachstan und Schardara-Talsperre · Mehr sehen »

Schaschlik

Schaschlik auf dem Teller Schaschlik auf dem Mangal Schaschlik (von bzw. Šašlik), seltener Schaschlyk, ist eine Bezeichnung für einen gegrillten oder gebratenen, meist marinierten Fleischspieß.

Neu!!: Kasachstan und Schaschlik · Mehr sehen »

Schüler

Schüler mit seinem Lehrer Quelle: Illustration aus dem 17. Jahrhundert zu Comenius: Orbis sensualium pictus Schüler auf dem Land (1948) Schüler im Informatikunterricht Ein Schüler oder eine Schülerin ist nach der Wortbedeutung ursprünglich eine Person, die im organisatorischen Rahmen einer Schule lernt.

Neu!!: Kasachstan und Schüler · Mehr sehen »

Schesqasghan

Schesqasghan (/Jezqazğan; /Scheskasgan; bis 1994 Dscheskasgan) ist eine Stadt in Zentralkasachstan am Kengir-Stausee, 1973–1997 Gebietshauptstadt, bedeutendes Zentrum des Abbaus und der Verhüttung von Kupfer- und Manganerzen sowie mit Universität, Technischer Hochschule, Flughafen und Nahrungsmittelindustrie.

Neu!!: Kasachstan und Schesqasghan · Mehr sehen »

Schiffbarkeit

Die Errichtung von Flussbuhnen vertieft das Gewässer und fördert die Schiffbarkeit, mindert aber die Gewässerqualität Mit der Schiffbarkeit wird ein Gewässer zur Wasserstraße, auf der Schifffahrt betrieben werden kann.

Neu!!: Kasachstan und Schiffbarkeit · Mehr sehen »

Schitiqara

Schitiqara ist eine Industriestadt im Gebiet Qostanai, Kasachstan mit rund 33.587 Einwohnern (2009).

Neu!!: Kasachstan und Schitiqara · Mehr sehen »

Schlacht am Talas

In der Schlacht am Talas bei Taras siegte das Abbasiden-Kalifat unter General Ziyad ibn Salih 751 über die unter dem koreanischen General Gao Xianzhi wieder nach Transoxanien vorgedrungenen Chinesen (Tang-Dynastie).

Neu!!: Kasachstan und Schlacht am Talas · Mehr sehen »

Schneeleopard

Der Schneeleopard oder Irbis (Panthera uncia) ist eine Großkatze (Pantherinae) der zentralasiatischen Hochgebirge.

Neu!!: Kasachstan und Schneeleopard · Mehr sehen »

Schu (Kasachstan)

Krankenhaus von Schu Melonenverkauf vor dem Bahnhof von Schu Schu (/ Schu; russisch seit 1993 offiziell Шу / Schu, früher Чу / Tschu) ist eine Stadt im Süden Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Schu (Kasachstan) · Mehr sehen »

Schulpflicht

Ausflüge in die nähere Umgebung gehörten bereits im 19. Jahrhundert zum Lehrprogramm der „Volksschulen“. Als Schulpflicht bezeichnet man die gesetzliche Verpflichtung für Kinder, ab einem bestimmten Alter, für Jugendliche und Heranwachsende bis zu einem bestimmten Alter, eine Schule zu besuchen.

Neu!!: Kasachstan und Schulpflicht · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Kasachstan und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Schutzplanke

Bauteile einer Schutzplanke, hier A-Profil Eine Schutzplanke (umgangssprachlich und in der Schweiz fachsprachlich, sonst veraltet, auch Leitplanke, in Österreich auch Leitschiene) ist eine passive Schutzeinrichtung (Rückhaltesystem) aus zumeist Stahl an Straßen.

Neu!!: Kasachstan und Schutzplanke · Mehr sehen »

Schymkent

Schymkent (/; ehemals Чимкент/Tschimkent) ist eine Stadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Schymkent · Mehr sehen »

See

Vierwaldstättersee, Schweiz Hinterbrühler See Ein See ist ein Stillgewässer mit oder ohne Zu- und Abfluss durch Fließgewässer, das vollständig von einer Landfläche umgeben ist.

Neu!!: Kasachstan und See · Mehr sehen »

Semei

Semei (kasachisch/ /Semei; bis 2007 Semipalatinsk/Семипалатинск) ist eine Großstadt im Osten von Kasachstan mit rund 312.000 Einwohnern.

Neu!!: Kasachstan und Semei · Mehr sehen »

Senat der Republik Kasachstan

Der Senat der Republik Kasachstan ist das Oberhaus im parlamentarischen Zweikammersystem von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Senat der Republik Kasachstan · Mehr sehen »

Serik Säpijew

right Serik Schumanghaliuly Säpijew (/ Serik Jumanğalïulı Säpïev) (* 16. November 1983 in Abai, Gebiet Qaraghandy) ist ein kasachischer Boxer.

Neu!!: Kasachstan und Serik Säpijew · Mehr sehen »

Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit

Die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) ist eine Internationale Organisation mit Sitz in Peking (China).

Neu!!: Kasachstan und Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Kasachstan und Sibirien · Mehr sehen »

Sibirischer Steinbock

Der Sibirische oder Asiatische Steinbock (Capra sibirica) ist eine in asiatischen Gebirgsregionen lebende Paarhuferart.

Neu!!: Kasachstan und Sibirischer Steinbock · Mehr sehen »

Siebenstromland

Russischen Reich (Semiretschenskaja Oblast) Das Siebenstromland (/Schetissu; /Dschetisuu; /Semiretschje) ist der historische Name für eine Landschaft in Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Siebenstromland · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Kasachstan und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Silber

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47.

Neu!!: Kasachstan und Silber · Mehr sehen »

Skorpione

Die Skorpione (Scorpiones) sind eine Ordnung der Spinnentiere (Arachnida).

Neu!!: Kasachstan und Skorpione · Mehr sehen »

Slawische Sprachen

Die slawischen Sprachen (auch slavisch) bilden einen Hauptzweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Kasachstan und Slawische Sprachen · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Kasachstan und Sowjetunion · Mehr sehen »

Springmäuse

Die Springmäuse (Dipodidae) sind eine Familie der Nagetiere, die sich durch verlängerte Hinterbeine auszeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Springmäuse · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Kasachstan und Staat · Mehr sehen »

Staatliche Unabhängigkeit

Simón Bolívar, Freiheitsheld mehrerer südamerikanischer Staaten Mahatma Gandhi, hier auf dem Salzmarsch, erkämpfte gewaltfrei die Unabhängigkeit Indiens Unabhängigkeitsdenkmal in Litauen Staatliche Unabhängigkeit bezeichnet das Recht eines Staatswesens, seine Entscheidungen unabhängig von Bevormundung durch einen anderen Staat zu treffen.

Neu!!: Kasachstan und Staatliche Unabhängigkeit · Mehr sehen »

Staatliche Universität Pawlodar

Die Staatliche Universität Pawlodar ist eine Universität in Pawlodar, Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Staatliche Universität Pawlodar · Mehr sehen »

Staatliche Universität Qaraghandy

Die Staatliche Universität Qaraghandy im Jahr 2010 Die Staatliche Universität Qaraghandy (russisch Карагандинский государственный университет) ist eine Universität in Qaraghandy, Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Staatliche Universität Qaraghandy · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Kasachstan und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Kasachstan und Staatspräsident · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Kasachstan und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stadtbahn Astana

Die Metro Astana ist die sich zurzeit in Planung und teilweise im Bau befindliche Stadtbahn der kasachischen Hauptstadt Astana.

Neu!!: Kasachstan und Stadtbahn Astana · Mehr sehen »

Stalinismus

Josef Stalin, um 1942 Die Bezeichnung Stalinismus wurde vor Stalins Tod geprägt und umfasst die Herrschaft Josef Stalins von 1927 bis 1953 in der Sowjetunion, die von Stalin geschaffene theoretische und praktische Ausprägung des Marxismus-Leninismus, die darauf aufbauende Form des Totalitarismus und einen mithilfe marxistischer Argumente begründeten kritischen Begriff.

Neu!!: Kasachstan und Stalinismus · Mehr sehen »

Stausee

Stausee Mooserboden, Österreich Ein Stausee, vor allem in Österreich auch Speicher genannt, ist ein künstlich angelegter See, der sich in einem Tal vor einem Absperrbauwerk (Staumauer oder Staudamm) bildet.

Neu!!: Kasachstan und Stausee · Mehr sehen »

Steinkohle

Steinkohle, hier: Anthrazitkohle Steinkohle ist ein schwarzes, hartes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten (Inkohlung) entstand und zu mehr als 50 Prozent des Gewichtes und mehr als 70 Prozent des Volumens aus Kohlenstoff besteht.

Neu!!: Kasachstan und Steinkohle · Mehr sehen »

Steppe

Kasachensteppe Als Steppe (von step) wird eine semiaride (bis semihumide), baumlose Gras- und Krautlandschaft der gemäßigten Breiten beiderseits des Äquators bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Steppe · Mehr sehen »

Stiftung Wissenschaft und Politik

179x179px Sitz der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin Die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts und Trägerin des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit (englisch German Institute for International and Security Affairs), das den Deutschen Bundestag, die Bundesregierung sowie politische Entscheidungsträger in für Deutschland wichtigen internationalen Organisationen, vor allem in EU, NATO und den Vereinten Nationen in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik bzw.

Neu!!: Kasachstan und Stiftung Wissenschaft und Politik · Mehr sehen »

Straßenbahn

Niederflurwagen der Baureihe ''Flexity Berlin''. Die Straßenbahn Berlin war die erste elektrifizierte Straßenbahn der Welt T3-Doppeltraktion in Prag. Der Tatra T3 war der am häufigsten gebaute Straßenbahntyp. Wiener Straßenbahn Essener NF2 in der Schleife Frohnhausen Am Tag der Einstellung hält ein Straßenbahnzug am Bahnhof Mülheim (Ruhr)-Styrum, das Schild weist die Haltestelle bereits als ausschließliche Bushaltestelle aus. Innenraum eines Wagens in Darmstadt Eine Straßenbahn, auch Trambahn oder Tramway beziehungsweise kurz die (Deutschland und Österreich) respektive das (Schweiz) Tram, ist ein schienengebundenes, fast immer mit elektrischer Energie betriebenes öffentliches Personennahverkehrsmittel im Stadtverkehr, das den speziellen Bedingungen des Straßenverkehrs angepasst ist.

Neu!!: Kasachstan und Straßenbahn · Mehr sehen »

Strafvollzug

Aufgabe des Strafvollzugs ist es, rechtskräftig ausgesprochene Freiheitsstrafen zu vollziehen.

Neu!!: Kasachstan und Strafvollzug · Mehr sehen »

Strategische Ellipse

Die Bezeichnung strategische Ellipse ist ein Begriff aus der Zeitschrift Osteuropa.

Neu!!: Kasachstan und Strategische Ellipse · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Kasachstan und Sunniten · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Kasachstan und Synagoge · Mehr sehen »

Syr-Darja

Syr-Darja war eine russische Verwaltungsgliederung zu Beginn des 20.

Neu!!: Kasachstan und Syr-Darja · Mehr sehen »

Syrdarja

Der 2212 km lange Syrdarja (auch: Syrdarya / Syr-Darja / Syr), im Altertum Jaxartes, ist ein Fluss Zentralasiens, der weite Teile Kirgisistans in die Aralo-Kaspische Niederung entwässert und dort in den Nördlichen Aralsee mündet.

Neu!!: Kasachstan und Syrdarja · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Kasachstan und Syrien · Mehr sehen »

Tagesschau (ARD)

Sendestudio der Tagesschau bis Oktober 2008 im ARD-Studio 1 in Hamburg-Lokstedt Die Tagesschau ist eine Nachrichtensendung der ARD, die von ARD-aktuell produziert und täglich mehrmals in Das Erste und als Live-Stream auf tagesschau.detagesschau.de:.

Neu!!: Kasachstan und Tagesschau (ARD) · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Kasachstan und Tageszeitung · Mehr sehen »

Taldyqorghan

Taldyqorghan (kasachisch Талдықорған, /Taldykorgan; bis 1993 Талды-Курган/Taldy-Kurgan) ist eine Stadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Taldyqorghan · Mehr sehen »

Talghat Mussabajew

Talghat Amankeldiuly Mussabajew (kasachisch-kyrillisch Талғат Аманкелдіұлы Мұсабаев,; * 7. Januar 1951 in Qarghaly, Kasachische SSR) ist ein ehemaliger kasachischer Kosmonaut.

Neu!!: Kasachstan und Talghat Mussabajew · Mehr sehen »

Tamgaly

Tamgaly ist ein Standort mit Petroglyphen in den Bergen Chu-Ili, 120 km nordwestlich der Stadt Almaty (Alma-Ata) im östlichen Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Tamgaly · Mehr sehen »

Taras (Kasachstan)

Taras (kasachisch/; früher kasachisch Жамбыл/Schambyl bzw. russ. Джамбул/Dschambul) ist eine Stadt im Süden Kasachstans am Fluss Talas.

Neu!!: Kasachstan und Taras (Kasachstan) · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Kasachstan und Tataren · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Kasachstan und Türkei · Mehr sehen »

Türkische Lateinalphabete

Die türkischen Lateinalphabete sind eine Untergruppe der lateinischen Schrift, in der heute Turk- und andere vorderasiatische Sprachen geschrieben werden.

Neu!!: Kasachstan und Türkische Lateinalphabete · Mehr sehen »

Türkistan

Türkistan (Turkestan) ist eine Stadt in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Türkistan · Mehr sehen »

Technische Universität

Technische Universitäten (TU) sind promotionsberechtigte Hochschulen mit einem breiten Angebot an Ingenieursfächern und naturwissenschaftlichen Fächern, zumeist ergänzt um weitere Fächer.

Neu!!: Kasachstan und Technische Universität · Mehr sehen »

Tenge

Der Tenge (kasachisch теңге/Tengge) ist die Währung Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Tenge · Mehr sehen »

Tengizsee

Tengiz-See ist ein Salzsee in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Tengizsee · Mehr sehen »

Terra-3

Terra-3 ist ein Lasertestzentrum, das sich auf dem kasachischen Raketentestgelände Saryschagan befindet.

Neu!!: Kasachstan und Terra-3 · Mehr sehen »

Tian Shan

Der Tian Shan, eingedeutscht Tienschan, ist ein etwa 2450 km langes, etwa 400 km breites und bis hohes Hochgebirge in der Großlandschaft Turkestan im Inneren von Asien.

Neu!!: Kasachstan und Tian Shan · Mehr sehen »

Tibeter

Tibeter (auch veraltet Tibetaner, tibetisch.

Neu!!: Kasachstan und Tibeter · Mehr sehen »

Tiefland von Turan

Aralsee mit Amudarja und Syrdarja Zentralasien mit Seidenstraße Das Tiefland von Turan ist ein etwa 1,9 Millionen km² großes Flachland in Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Tiefland von Turan · Mehr sehen »

Timur

Michail Gerassimow) Temür ibn Taraghai Barlas (von mitteltürkisch temür „Eisen“; * 8. April 1336 in Kesch; † 19. Februar 1405 in Schymkent) war ein zentralasiatischer Militärführer und Eroberer islamischen Glaubens am Ende des 14.

Neu!!: Kasachstan und Timur · Mehr sehen »

Tobol

Der Tobol (Tobyl) ist ein 1591 Kilometer langer Zufluss des Irtysch im asiatischen Teil von Kasachstan und Russland.

Neu!!: Kasachstan und Tobol · Mehr sehen »

Tobyl Qostanai

Der FK Tobyl Qostanai (kasachisch Тобыл Футбол Клубы / Tobyl Futbol Kluby; russisch Тобол футбольный клуб / Tobol futbolny klub) ist ein Fußballverein aus der nordkasachischen Stadt Qostanai.

Neu!!: Kasachstan und Tobyl Qostanai · Mehr sehen »

Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als Strafe für einen in einem Strafgesetz definierten Tatbestand, dessen er für schuldig befunden wurde.

Neu!!: Kasachstan und Todesstrafe · Mehr sehen »

Tomáš Klouček

Tomáš Klouček (* 7. März 1980 in Prag, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit November 2013 beim HC Košice in der slowakischen Extraliga unter Vertrag steht.

Neu!!: Kasachstan und Tomáš Klouček · Mehr sehen »

Toqtar Äubäkirow

Äubäkirow auf einer kasachischen Briefmarke (1999) Toqtar Ongharbajuly Äubäkirow (kasachisch-kyrillisch Тоқтар Оңғарбайұлы Әубәкіров, kasachisch-lateinisch Toqtar Oñğarbayulı Äwbäkirov; /Toktar Ongarbajewitsch Aubakirow; * 27. Juli 1946 bei Qaraghandy, Kasachische SSR) ist ein ehemaliger kasachischer Militärpilot und Kosmonaut.

Neu!!: Kasachstan und Toqtar Äubäkirow · Mehr sehen »

Torghai (Gebiet)

Das Gebiet Torghai (Torghai oblyssy;, Turgaiskaja oblast, Gebiet Turgai) war eine Verwaltungseinheit der Republik Kasachstan und zuvor als Oblast Turgai der Kasachischen SSR der Sowjetunion.

Neu!!: Kasachstan und Torghai (Gebiet) · Mehr sehen »

Torpedo Ust-Kamenogorsk

Der HK Torpedo Ust-Kamenogorsk ist eine Eishockeymannschaft aus dem kasachischen Öskemen (russisch Ust-Kamenogorsk).

Neu!!: Kasachstan und Torpedo Ust-Kamenogorsk · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Kasachstan und Tourismus · Mehr sehen »

Trans-Eurasia-Express

Routen der Trans-Eurasia-Express-Züge Der Produktname Trans-Eurasia-Express wurde für die erste kommerzielle Güterzugverbindung zwischen China in Asien und mehreren Zielbahnhöfen in Europa geschaffen.

Neu!!: Kasachstan und Trans-Eurasia-Express · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Kasachstan und Transparency International · Mehr sehen »

Trappen

Die Trappen (Otididae), auch Trappgänse genannt, sind eine Familie kleiner bis sehr großer, bodenlebender, aber flugfähiger Vögel.

Neu!!: Kasachstan und Trappen · Mehr sehen »

Trevor Letowski

Trevor Letowski (* 5. April 1977 in Thunder Bay, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Phoenix Coyotes, Vancouver Canucks, Columbus Blue Jackets und Carolina Hurricanes in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers gespielt hat.

Neu!!: Kasachstan und Trevor Letowski · Mehr sehen »

Tschagatai-Khanat

Das Tschagatai-Khanat um 1310 Tschagatai-Khanat war der Name eines zentralasiatischen Herrschaftsgebietes zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert, in dem eine Linie der Dschingisiden herrschte.

Neu!!: Kasachstan und Tschagatai-Khanat · Mehr sehen »

Tschüi (Fluss)

Der 1067 km lange Tschüi (auch Tschu bzw. Schu genannt) ist ein Fluss im nördlichen Kirgisistan und südöstlichen Kasachstan (Zentralasien).

Neu!!: Kasachstan und Tschüi (Fluss) · Mehr sehen »

Tscherkessen

Osttscherkessisch (Kabardinisch); mittleres Gebiet: Titularnation „Tscherkessen“ in Karatschai-Tscherkessien, Schriftsprache: ebenfalls Kabardinisch. Die Tscherkessen oder auch Zirkassier sind ein kaukasisches Volk, die sich selbst Adyge nennen, wovon wiederum die Bezeichnung Adygejer abgeleitet ist.

Neu!!: Kasachstan und Tscherkessen · Mehr sehen »

Tschetschenen

Hauptsiedlungsgebiet der Tschetschenen in Kaukasien Die Tschetschenen sind eine Bevölkerungsgruppe im Nordkaukasus.

Neu!!: Kasachstan und Tschetschenen · Mehr sehen »

Tschuwaschen

Tschuwaschen am Hof   mit traditionellen Trachten Die Tschuwaschen (Eigenbezeichnung: чăваш/čăvaš, Pl. чăвашсем/čăvašsem) sind ein turkstämmiges Volk Osteuropas.

Neu!!: Kasachstan und Tschuwaschen · Mehr sehen »

Turkestan-Sibirische Eisenbahn

Turkestan-Sibirische Eisenbahn Die Turkestan-Sibirische Eisenbahn, kurz: Turksib (Турксиб) ist eine zwischen 1927 und 1931 zur Anbindung von Sowjetisch-Turkestan (heute Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan) an die Transsibirische Eisenbahn gebaute Eisenbahnstrecke von Nowosibirsk (Russland) über Semei und Almaty nach Arys in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Turkestan-Sibirische Eisenbahn · Mehr sehen »

Turkmenen (Zentralasien)

Die Turkmenen sind ein Turkvolk in Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Turkmenen (Zentralasien) · Mehr sehen »

Turkmenistan

Turkmenistan (turkmenisch Türkmenistan (als veraltet gilt die Bezeichnung Turkmenien) mit der die Turkmenische Sowjetrepublik bezeichnet wurde) ist ein Binnenstaat in Zentralasien am Kaspischen Meer.

Neu!!: Kasachstan und Turkmenistan · Mehr sehen »

Turksprachen

Siedlungsgebiete der heutigen turksprachigen Völker Die Turksprachen – auch türkische Sprachen oder Türksprachen genannt – bilden eine in Eurasien weit verbreitete Sprachfamilie von rund 40 relativ nah verwandten Sprachen mit etwa 180 bis 200 Mio.

Neu!!: Kasachstan und Turksprachen · Mehr sehen »

UEFA

Die Union of European Football Associations (offiziell; genannt), kurz UEFA, ist der europäische Fußballverband.

Neu!!: Kasachstan und UEFA · Mehr sehen »

UEFA Champions League

Die Trophäe der UEFA Champions League Die UEFA Champions League (umgangssprachlich in Deutschland gelegentlich auch Königsklasse genannt) ist ein Wettbewerb für europäische Fußball-Vereinsmannschaften der Herren.

Neu!!: Kasachstan und UEFA Champions League · Mehr sehen »

UEFA Europa League

Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweithöchste von der UEFA organisierte Fußball-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften.

Neu!!: Kasachstan und UEFA Europa League · Mehr sehen »

Uiguren

Bezeklik bei Turfan, 8./9. Jh. Uiguren (auch Uighuren oder Uyghuren; Eigenbezeichnung) bilden die größte turksprachige Ethnie im chinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang.

Neu!!: Kasachstan und Uiguren · Mehr sehen »

Ukrainer

Ukrainischer Volkstanz Prywit (Привіт) Ukrainer (früher Ruthenen, Kleinrussen) ist die Bezeichnung für ein ostslawisches Volk, das in der Ukraine die Bevölkerungsmehrheit stellt und die Titularnation bildet.

Neu!!: Kasachstan und Ukrainer · Mehr sehen »

Ulutau

Der Ulutau („große Berge“) ist ein Mittelgebirge in Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Ulutau · Mehr sehen »

Umayyaden

Das Reich der Umayyaden in seiner größten Ausdehnung Die Umayyaden oder Omajjaden (oder) – auch Omayyaden, Omaijaden, Omajaden – waren ein Familienclan des arabischen Stammes der Quraisch aus Mekka, dem Stamm, dem auch der Religionsgründer Mohammed entstammte.

Neu!!: Kasachstan und Umayyaden · Mehr sehen »

Umspurung (Eisenbahnfahrzeug)

Umspurung in Hendaye an der spanisch-französischen Grenze nach dem herkömmlichen System Hoch­geschwin­dig­keits­strecke durchgehend fertiggestellt war Mit Umspurung eines Eisenbahnfahrzeuges wird der technische Vorgang bezeichnet, mit dem ein Fahrzeug von einem Eisenbahnnetz in ein anderes verbracht wird, wenn die Spurweite der beiden Netze unterschiedlich ist.

Neu!!: Kasachstan und Umspurung (Eisenbahnfahrzeug) · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Kasachstan und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Kasachstan und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Unionsrepublik

Die 15 sowjetischen Unionsrepubliken bis 1990/91 Als Unionsrepublik bezeichnet man eine Republik, die einer Union (Staatenbund oder Bundesstaat) angehört.

Neu!!: Kasachstan und Unionsrepublik · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Kasachstan und Universität · Mehr sehen »

Ural

Karte des Ural Der Ural (Уральские горы; auch Uralgebirge genannt) ist ein bis 1895 m hohes und knapp 2400 km langes Gebirge, das sich in Nord-Süd-Richtung durch den mittleren Westen Russlands erstreckt und einen Teil der asiatisch-europäischen Grenze darstellt.

Neu!!: Kasachstan und Ural · Mehr sehen »

Ural (Fluss)

Der 2428 km lange Ural (/ Ural; / Schajyq; früher russisch Яик/Jaik genannt) ist ein eurasischer Fluss in Russland und Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und Ural (Fluss) · Mehr sehen »

Uran

Uran (benannt nach dem Planeten Uranus) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol U und der Ordnungszahl 92. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Actinoide (7. Periode, f-Block). Uran ist ein Metall, dessen sämtliche Isotope radioaktiv sind. Natürlich in Mineralen auftretendes Uran besteht zu etwa 99,3 % aus dem Isotop 238U und zu 0,7 % aus 235U. Eine besondere Bedeutung erhielt Uran nach der Entdeckung der Kernspaltung im Jahre 1938. Das Uranisotop 235U ist durch thermische Neutronen spaltbar und damit neben dem äußerst seltenen Plutonium-Isotop 239Pu das einzige bekannte natürlich vorkommende Nuklid, mit dem Kernspaltungs-Kettenreaktionen möglich sind. Aus diesem Grund findet es Verwendung als Primärenergieträger in Kernkraftwerken und Kernwaffen.

Neu!!: Kasachstan und Uran · Mehr sehen »

Urial

Arkale (''Ovis cycloceros arkal'') Als Uriale oder Steppenschafe (Ovis vignei-Gruppe) werden mehrere Arten der Wildschafe zusammengefasst, die im westlichen Zentralasien beheimatet sind.

Neu!!: Kasachstan und Urial · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kasachstan und US-Dollar · Mehr sehen »

Usbeken

Usbeken (usbekisch O‘zbeklar/Ўзбеклар.) sind ein zentralasiatisches Turkvolk, das vor allem in Usbekistan und den angrenzenden Staaten lebt.

Neu!!: Kasachstan und Usbeken · Mehr sehen »

Usbeken-Khanat

Khanat der Usbeken war der Name einer zentralasiatischen Stammesföderation des 15. Jahrhunderts.

Neu!!: Kasachstan und Usbeken-Khanat · Mehr sehen »

Usbekistan

Satellitenaufnahme von Usbekistan Usbekistan (usbekisch Oʻzbekiston; amtlich auch Republik Usbekistan, usbekisch Oʻzbekiston Respublikasi) ist ein säkularer Binnenstaat in Zentralasien.

Neu!!: Kasachstan und Usbekistan · Mehr sehen »

Ustjurt-Plateau

Das Ustjurt-Plateau oder Ust-Urt-Plateau ist eine ausgedehnte, wüsten- bis steppenartige Hochebene in Mittelasien.

Neu!!: Kasachstan und Ustjurt-Plateau · Mehr sehen »

UTC+5

UTC+5: Farblegende UTC UTC+5 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 75° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Kasachstan und UTC+5 · Mehr sehen »

UTC+6

UTC+6: Farblegende_UTC UTC+6 ist eine Zonenzeit, die die Geographische Länge 90° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Kasachstan und UTC+6 · Mehr sehen »

Vanadium

Vanadium, veraltet auch Vanadin, ist ein chemisches Element mit dem Symbol V und der Ordnungszahl 23.

Neu!!: Kasachstan und Vanadium · Mehr sehen »

Vasall

Ein Vasall schwört den Lehnseid vor dem thronenden Pfalzgrafen Friedrich I. von der Pfalz Ein Vasall (von keltisch gwas, von lateinisch vassus „Knecht“) war im frühen Mittelalter (5.−7. Jahrhundert) ein Herr, der sich freiwillig als Gefolgsmann in den Dienst eines anderen Herren stellte und sich diesem für bestimmte militärische oder diplomatische Dienstleistungen verpflichtete.

Neu!!: Kasachstan und Vasall · Mehr sehen »

Ventspils

Ventspils ist eine Hafenstadt im Westen Lettlands an der Einmündung des Flusses Venta (deutsch ebenfalls Windau) in die Ostsee.

Neu!!: Kasachstan und Ventspils · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Kasachstan und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Kasachstan und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Kasachstan und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkszählung in Kasachstan 2009

Logo der Volkszählung Die Volkszählung in Kasachstan 2009 war die zweite Volkszählung seit der Unabhängigkeit Kasachstans.

Neu!!: Kasachstan und Volkszählung in Kasachstan 2009 · Mehr sehen »

Vorpommern

Landeswappen von Mecklenburg-Vorpommern Flagge Vorpommerns Vorpommern ist der westlich der Oder gelegene und bei Deutschland verbliebene Teil der ehemaligen preußischen Provinz Pommern.

Neu!!: Kasachstan und Vorpommern · Mehr sehen »

Vorschule

Vorschule ist die Erziehung vor dem Schuleintritt, z. B.

Neu!!: Kasachstan und Vorschule · Mehr sehen »

Wapiti

Der Wapiti (Cervus canadensis) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche (Cervidae).

Neu!!: Kasachstan und Wapiti · Mehr sehen »

Wasserstraße

Europäische Wasserstraßen Polarstern'') Unter einer Wasserstraße versteht man schiffbare Flüsse und Kanäle.

Neu!!: Kasachstan und Wasserstraße · Mehr sehen »

Wüste

border.

Neu!!: Kasachstan und Wüste · Mehr sehen »

Wehrdienst

Der Wehrdienst, auch Militärdienst, ist die Ausübung des Dienstes in den Streitkräften eines Staates.

Neu!!: Kasachstan und Wehrdienst · Mehr sehen »

Weißrussen

Porträts von Weißrussen: '''1. Reihe:''' Wseslaw Brjatschislawitsch, Euphrosyne von Polazk, Kyrill von Turau, Mikołaj Hussowski '''2. Reihe:''' Barbara Radziwiłł, Francysk Skaryna, Lew Sapieha, Jan Karol Chodkiewicz '''3. Reihe:''' Casimir Simienowicz, Tadeusz Kosciuszko, Ignacy Domeyko, Sofja Wassiljewna Kowalewskaja '''4. Reihe:''' Wincenty Dunin-Marcinkiewicz, Janka Kupala, Jakub Kolas, Wassil Bykau Die Weißrussen (in neuerer Zeit oft Belarussen nach der Eigenbezeichnung беларусы/belarusy) bilden das Staatsvolk von Weißrussland (dort ca. 8,1 Millionen), größere weißrussische Minderheiten siedeln in Teilen Polens – insbesondere im Raum Białystok – und in Russland – hier insbesondere im Westen des Landes, in den Großstädten sowie in der Exklave Kaliningrad.

Neu!!: Kasachstan und Weißrussen · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Kasachstan und Weihnachten · Mehr sehen »

Weltdokumentenerbe

rechts Das Weltdokumentenerbe ist ein Verzeichnis im Rahmen des 1992 von der UNESCO gegründeten Programms Memory of the World (MOW, für Gedächtnis der Welt).

Neu!!: Kasachstan und Weltdokumentenerbe · Mehr sehen »

Welthandelsorganisation

Logo der WTO Die Welthandelsorganisation (WTO;, OMC;, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

Neu!!: Kasachstan und Welthandelsorganisation · Mehr sehen »

Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2009

Die Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2009 fanden vom 20.

Neu!!: Kasachstan und Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2009 · Mehr sehen »

Weltraumbahnhof

Kennedy Space Center, Florida, USA Spaceport America von Virgin Galactic in New Mexico, USA Als Weltraumbahnhof oder kurz Raumhafen (für den Raumflughafen oder Weltraumhafen) bzw.

Neu!!: Kasachstan und Weltraumbahnhof · Mehr sehen »

Weltwirtschaftsforum

Das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, kurz WEF) ist eine in Cologny im Schweizer Kanton Genf ansässige Stiftung, die in erster Linie für das von ihr veranstaltete Jahrestreffen gleichen Namens bekannt ist, das alljährlich in Davos im Kanton Graubünden stattfindet.

Neu!!: Kasachstan und Weltwirtschaftsforum · Mehr sehen »

Wermutkraut

(Gemeiner) Wermut, Echt-Wermut oder Wermutkraut (Artemisia absinthium L.), auch Bitterer Beifuß oder Alsem, ist eine Pflanzenart in der Gattung Artemisia aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Kasachstan und Wermutkraut · Mehr sehen »

Westkasachstan

Das Gebiet Westkasachstan (kasachisch Батыс Қазақстан облысы/ Batys Qasaqstan oblyssy; / Sapadno-Kasachstanskaja oblast) ist eine der 14 Provinzen der Republik Kasachstan und liegt im äußersten Nordwesten des Landes.

Neu!!: Kasachstan und Westkasachstan · Mehr sehen »

Westlicher Aralsee

Der Westliche Aralsee (kasach. Батыс Арал теңізі, usbek. Gʻarb Orol dengizi, russ. Западное Аральское море), ist der westliche Teil des früheren Aralsees.

Neu!!: Kasachstan und Westlicher Aralsee · Mehr sehen »

Westsibirisches Tiefland

Großlandschaften Sibiriens mit Westsibirischen Tiefland und wichtigsten Flüssen Fluss Wassjugan im Gebiet Tomsk, Blick aus einem Hubschrauber Transsibirischer Eisenbahn Ein Fluss etwa 200 Kilometer nordöstlich von Tomsk Das Westsibirische Tiefland (auch Westsibirische Tiefebene,, Sapadno-Sibirskaja nismennost und Западно Сибирская, Sapadno Sibirskaja genannt) ist eine der sieben Großlandschaften Sibiriens und zugleich eine der acht Russischen Großlandschaften.

Neu!!: Kasachstan und Westsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Widerstand (Politik)

Als Widerstand wird die Verweigerung des Gehorsams oder das aktive oppositionelle Handeln gegenüber der Obrigkeit oder der Regierung bezeichnet.

Neu!!: Kasachstan und Widerstand (Politik) · Mehr sehen »

Winter

Schneebedeckung im Jahresverlauf unserer Erde Winterlandschaft Der Winter (v. althochdeutsch: wintar; eigentlich „glänzende (Zeit)“: nasse Jahreszeit oder weiße Jahreszeit) ist die kälteste der vier Jahreszeiten in den subtropischen, gemäßigten, subpolaren und arktischen Klimazonen der Erde.

Neu!!: Kasachstan und Winter · Mehr sehen »

Winter-Asienspiele

Die Winter-Asienspiele (englisch: Asian Winter Games) sind multinationale Wettkämpfe in verschiedenen Wintersportarten zwischen Teilnehmern asiatischer Staaten nach dem Vorbild der Olympischen Spiele.

Neu!!: Kasachstan und Winter-Asienspiele · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Kasachstan und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wirtschaftskommission für Europa

Mitgliedschaft der UNECE Die Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen, abgekürzt UNECE, auch UN/ECE, kurz auch ECE, ist eine von fünf Regional-Kommissionen des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen (ECOSOC), deren Hauptziel es ist, pan-europäische wirtschaftliche Integration zu fördern.

Neu!!: Kasachstan und Wirtschaftskommission für Europa · Mehr sehen »

Wirtschaftswachstum

Unter Wirtschaftswachstum wird ganz allgemein eine Zunahme der Wirtschaftsleistung (je Land, Region oder global) im Zeitablauf verstanden.

Neu!!: Kasachstan und Wirtschaftswachstum · Mehr sehen »

Wladimir Michailowitsch Smirnow (Skilangläufer)

Wladimir Michailowitsch Smirnow (russisch Владимир Михайлович Смирнов; * 7. März 1964 in Schtschutschinsk, Gebiet Aqmola) ist ein ehemaliger kasachischer Skilangläufer.

Neu!!: Kasachstan und Wladimir Michailowitsch Smirnow (Skilangläufer) · Mehr sehen »

Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Kasachstan und Wolf · Mehr sehen »

Wolfram

Wolfram ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol W und der Ordnungszahl 74.

Neu!!: Kasachstan und Wolfram · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Kasachstan und Wolga · Mehr sehen »

Wremja

Die Titelseite der ersten Ausgabe von ''Wremja'' Wremja (russisch Время, „Zeit“) war eine Sankt Petersburger Monatszeitschrift, die von 1861 bis 1863 erschien.

Neu!!: Kasachstan und Wremja · Mehr sehen »

Zachuren

Siedlungsgebiet der Zachuren in Kaukasien Die Zachuren (auch Tsachuren) sind ein kaukasisches Volk, das heute vorwiegend im Nordwesten Aserbaidschans (15.900) und in Russland (12.769, davon in Dagestan 9.771) lebt.

Neu!!: Kasachstan und Zachuren · Mehr sehen »

Zar

Zar (von bulgar. und serb. цар oder russ. царь; aus altbulgar. цѣсарь, кесар, das auf lat. Caesar zurückgeht) war der höchste Herrschertitel in Bulgarien, Serbien und Russland.

Neu!!: Kasachstan und Zar · Mehr sehen »

Zbigniew Brzeziński

Zbigniew Brzeziński (2014) Zbigniew Kazimierz Brzeziński (* 28. März 1928 in Warschau; † 26. Mai 2017 in Falls Church, Virginia) war ein polnisch-US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Politikberater.

Neu!!: Kasachstan und Zbigniew Brzeziński · Mehr sehen »

Zentralasien

Definition der UNESCO Zentralasien in der Welt Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Großregion im Zentrum des Kontinentes Asien.

Neu!!: Kasachstan und Zentralasien · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Kasachstan und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Kasachstan und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zieselmaus

Die Zieselmaus (Spermophilopsis leptodactylus) ist ein zieselähnliches Nagetier Zentralasiens.

Neu!!: Kasachstan und Zieselmaus · Mehr sehen »

Zink

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30.

Neu!!: Kasachstan und Zink · Mehr sehen »

Zinn

Zinn ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sn und der Ordnungszahl 50.

Neu!!: Kasachstan und Zinn · Mehr sehen »

Zolltarif

Historischer Zolltarif im irischen Kinsale von 1788 Ein Zolltarif ist eine Nomenklatur, in der Waren aufgezählt werden (meist in Form eines Nummerncodes gelistet) und ihre Zollsätze festgehalten werden, sowie Angaben über die Steuersätze, Einfuhrverbote und -beschränkungen und Besonderheiten über die Herkunftsländer und Bevorzugungen oder sonstige handelspolitische Maßnahmen.

Neu!!: Kasachstan und Zolltarif · Mehr sehen »

Zwangskollektivierung in der Sowjetunion

Kulaken aus den Kolchosen raushalten!“ Sowjetisches Propagandaplakat (1930) Die Zwangskollektivierung in der Sowjetunion fand zwischen 1929 und 1933 statt, in deren Zug ein großer Teil der Bauern gezwungen wurde, seine individuellen Bauernhöfe aufzugeben und sich sozialistischen Großbetrieben anzuschließen.

Neu!!: Kasachstan und Zwangskollektivierung in der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zweikammersystem

Keine Daten verfügbar In einem Zweikammersystem (auch Bikameralismus) hat das Parlament zwei Kammern (Zweikammerparlament).

Neu!!: Kasachstan und Zweikammersystem · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Kasachstan und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.kz

.kz ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Kasachstan.

Neu!!: Kasachstan und .kz · Mehr sehen »

1. Jahrhundert v. Chr.

Die östliche Hemisphäre zu Beginn des 1. Jahrhunderts v. Chr. Die östliche Hemisphäre zu Ende des 1. Jahrhunderts v. Chr. Das 1.

Neu!!: Kasachstan und 1. Jahrhundert v. Chr. · Mehr sehen »

2. Jahrhundert

Globale territoriale Situation im 2. Jahrhundert Das 2.

Neu!!: Kasachstan und 2. Jahrhundert · Mehr sehen »

3. Jahrhundert

Globale territoriale Situation im 3. Jahrhundert Das 3.

Neu!!: Kasachstan und 3. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kasachstaner, Kazakhstan, Qasaqstan, Qazaqstan, Qazaqstan Respublїkası, Republik Kasachstan, Respublika Kasachstan, Verwaltungsgliederung Kasachstans, Казахстан, Республика Казахстан, Қазақстан, Қазақстан Республикасы.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »