Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lettland

Index Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

295 Beziehungen: Air Baltic, Amtssprache, Amtssprachen der Europäischen Union, Aserbaidschaner, Ausländische Direktinvestition, Autobahn, Baltikum, Baltische Sprachen, Baltische Staaten, Basketball, Basketball-Europameisterschaft, Berufsarmee, Biber, Bildungssystem, Bobsport, Brauch, Braunbär, Breitband-Internetzugang, Bruttoinlandsprodukt, Bundesstraße, Bundeszentrale für politische Bildung, Dainas, Daugavpils, Dänemark, Düna, Demokratie, Der Standard, Deutsch-Balten, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt, Deutsche, Deutsche Sprache, Deutscher Orden, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Diena, Dievs, svētī Latviju, Dievturi, Dridza-See, Eishockey in Lettland, Eishockey-Weltmeisterschaft 2006, Elch, Elektrogerät, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Epidemie, Erdöl, Erster Weltkrieg, Erweiterung der Europäischen Union, Esten, Estland, ..., EU-Erweiterung 2004, EU-Konvergenzkriterien, Eurasischer Luchs, Euro, Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen, Europäische Union, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Eurostat, Eurozone, Evangelisch-Lutherische Kirche Lettlands, Evangelisch-lutherische Kirchen, Export, Fahrzeugbau, Fähre, Feiertag, Finanzkrise ab 2007, Finnland, Finno-ugrische Völker, Fischer Weltalmanach, Flughafen Riga, Folklore, Friede von Riga (1920), Fußball in Lettland, Gaising, Gauja, Geburtenziffer, Geschichte der Juden in Lettland, Gesundheitssystem, Global Competitiveness Report, Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation, Gulag, Handelsbilanz, Hanse, Hasen, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Heckrind, Hektar, Hirsche, Historischer Stadtkern, Holocaust, Hot Spot (WLAN), Iecava (Lielupe), Import, Inc. (Wirtschaftsmagazin), Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indogermanen, Indogermanische Sprachen, Industrie, Inflation, Intelligenzija, Internationaler Währungsfonds, Internet, Irbenstraße, Islam, Islam in Russland, ISO 3166-2:LV, Japan, Jüdische Religion, Jānis Vanags, Jēkabpils, Jūrmala, Jelgava, Jiddisch, Johannistag, Juden, Judentum, Jungletten, Kaufkraftparität, Kühlgemäßigtes Klima, Küste, Kārlis Ulmanis, Kernkraftwerk Visaginas, Kfz-Kennzeichen (Lettland), Konik, Kopenhagen, Krišjānis Barons, Kurland, Lats, Lattelecom, Latvijas Avīze, Latvijas dzelzceļš, Latvijas Radio, Latvijas Televīzija, Latvijas Valsts ceļi, Lebensmittelindustrie, Letten, Lettgallen, Lettgallische Sprache, Lettische Euromünzen, Lettische Nationale Streitkräfte, Lettische Sozialistische Sowjetrepublik, Lettische Sprache, Lettischer Unabhängigkeitskrieg, Liederfest (Lettland), Lielupe, Liepāja, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Ministerpräsidenten Lettlands, Liste der Präsidenten Lettlands, Liste der Städte in Lettland, Litauen, Litauer, Liven, Livische Sprache, Livland, Livländische Konföderation, Livländische Reimchronik, Lubān-See, Mažeikiai, Maschinenbau, Märzdeportationen 1949 im Baltikum, Māris Kučinskis, Metallurgie, Militär, Minderheit, Mineral, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mitteleuropa, Mittsommerfest, Moräne, Motorsport, Mythologie, Namenstag (Lettland), Narva (Stadt), National Basketball Association, Nationalpark Ķemeri, Nationalpark Gauja, Nationalpark Slītere, NATO, NATO-Osterweiterung, Naturschutzgebiet Pape, Neatkarīgā Rīta Avīze, Neue Strömung, Neue Zürcher Zeitung, Nils Ušakovs, Norddeutschland, Nordeuropa, Nordosteuropa, Ogre (Fluss), Okkupation Lettlands 1940, Olympische Winterspiele 1924, Omnibus, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Osteuropa, Osteuropäische Zeit, Ostsee, Ostseerat, Parlamentarisches Regierungssystem, Polazk, Polen, Polen-Litauen, Präsident von Lettland, PreussenElektra, Pytalowo, Raimonds Vējonis, Rallycross, Römisch-katholische Kirche, Römisch-katholische Kirche in Lettland, Rēzekne, Referendum, Reformation, Reh, Reisefreiheit, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Republik, Riga, Rigaischer Meerbusen, Roma, Rote Armee, Rotfuchs, Russen, Russische Revolution, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, Russisches Kaiserreich, Russland, Russlandkrise, S-Bahn, Saaremaa, Saeima, Saisonbereinigung, Schengener Abkommen, Schweden, Schweiz, Schwertbrüderorden, See, Semgallen, Sigulda, Singende Revolution, Skeleton (Sportart), Sommerzeit, Souveränität, Sowjetunion, Soziale Schicht, Spanien, Sprachreferendum in Lettland 2012, Staat, Staatenloser, Staatsbankrott, Staatsbürgerschaft, Staatsstreich vom 15. Mai 1934 in Lettland, Straßburg, Suiti, Tageszeitung, Tataren, Teilungen Polens, Textilie, Textilindustrie, Transferleistung, Transneft, Tschechoslowakei, Ukrainer, United States Census Bureau, UTC+2, UTC+3, Valmiera, Völkerbund, Venta, Ventspils, Vereinigtes Königreich, Verfassung, Verfassung Lettlands, Verteidigungsetat, Verwaltungsgliederung Lettlands, Vidzeme, Vifanord, Volksmusik, Wechselkurs, Weißrussen, Weißrussland, Weihnachtsbaum, Weltbank, Westeuropa, Wildschwein, Wisent, Wladimir Iljitsch Linderman, Wolf, Wolfgang Ismayr, Zahlungsbilanz, Zerfall der Sowjetunion, Zweiter Weltkrieg, .lv. Erweitern Sie Index (245 mehr) »

Air Baltic

Air Baltic (Eigenschreibweise airBaltic) ist die staatliche Fluggesellschaft Lettlands mit Sitz in Riga und Basis auf dem Flughafen Riga.

Neu!!: Lettland und Air Baltic · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Lettland und Amtssprache · Mehr sehen »

Amtssprachen der Europäischen Union

In der Europäischen Union werden aktuell 24 Sprachen als Amts- und Arbeitssprachen anerkannt.

Neu!!: Lettland und Amtssprachen der Europäischen Union · Mehr sehen »

Aserbaidschaner

Aserbaidschaner: Junge und Mädchen Aserbaidschaner oder Aseris (Eigenbezeichnungen Azərilər und Azərbaycanlılar) sind eine turksprachige Ethnie Westasiens.

Neu!!: Lettland und Aserbaidschaner · Mehr sehen »

Ausländische Direktinvestition

Ausländische Direktinvestitionen (kurz FDI) sind Vermögensanlagen im Ausland durch einen inländischen Investor (natürliche oder juristische Personen).

Neu!!: Lettland und Ausländische Direktinvestition · Mehr sehen »

Autobahn

Garching mit acht Fahrstreifen. Autobahn mit zwei Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Fahrstreifen und einem Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Lettland und Autobahn · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Lettland und Baltikum · Mehr sehen »

Baltische Sprachen

400px Die baltischen Sprachen sind ein Zweig innerhalb der Sprachfamilie der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Lettland und Baltische Sprachen · Mehr sehen »

Baltische Staaten

Die baltischen Staaten in Europa. Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen Als baltische Staaten werden drei in Nordosteuropa gelegene Staaten bezeichnet (Auflistung von Norden nach Süden): Die drei Staaten grenzen an die Ostsee.

Neu!!: Lettland und Baltische Staaten · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Lettland und Basketball · Mehr sehen »

Basketball-Europameisterschaft

Die Basketball-Europameisterschaft (offiziell: EuroBasket) wird seit 1935 von der FIBA Europa, dem europäischen Basketballverband, im Zweijahresrhythmus jeweils in den ungeraden Jahren (bei den Damen bis 1980 in den geraden Jahren) veranstaltet.

Neu!!: Lettland und Basketball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Berufsarmee

keine Angaben Eine Berufsarmee ist eine Armee, in deren Personalbestand sich keine Wehrpflichtigen, sondern ausschließlich Zeit- und Berufssoldaten auf freiwilliger Basis befinden.

Neu!!: Lettland und Berufsarmee · Mehr sehen »

Biber

Biber (Castoridae) sind höhere Säugetiere (Eutheria) und gehören zur Ordnung der Nagetiere (Rodentia).

Neu!!: Lettland und Biber · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Lettland und Bildungssystem · Mehr sehen »

Bobsport

Bobfahrer beim Anschieben am Start Der Bobsport ist eine Wintersportart, die Ende des 19.

Neu!!: Lettland und Bobsport · Mehr sehen »

Brauch

Das Luciafest ist ein typisch schwedischer Brauch mit sehr alter Tradition Ein typisch deutscher Adventsbrauch, der Adventskranz Ein typisch arabischer Brauch ist das Bemalen der Hände einer Braut am ersten Hochzeitstag mit kunstvollen Henna-Mustern Zum Brauchtum der Apache gehört der spirituelle „Tanz der Berggeister“ Der Hongi-Gruß ist ein Brauch der Maori Schweizer Brauchtum mit Trycheln Ein Brauch (von ‚Nutzen‘; auch Usus, von ‚gebrauchen‘) ist eine innerhalb einer Gemeinschaft entstandene, regelmäßig wiederkehrende, soziale Handlung von Menschen in festen, stark ritualisierten Formen.

Neu!!: Lettland und Brauch · Mehr sehen »

Braunbär

Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark Der Braunbär (Ursus arctos) gehört zu den Säugetieren aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Lettland und Braunbär · Mehr sehen »

Breitband-Internetzugang

Ein Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) ist ein Zugang zum Internet mit verhältnismäßig hoher Datenübertragungsrate von einem Vielfachen der Geschwindigkeit älterer Zugangstechniken wie der Telefonmodem- oder ISDN-Einwahl, die im Unterschied als Schmalbandtechniken bezeichnet werden.

Neu!!: Lettland und Breitband-Internetzugang · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Lettland und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bundesstraße

Verlauf einer zweistreifigen Bundesstraße außerorts Als Bundesstraßen werden bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Bundesstraße · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Lettland und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Dainas

Dainas (sing. daina) sind traditionelle lettische Volkslieder oder Gedichte.

Neu!!: Lettland und Dainas · Mehr sehen »

Daugavpils

Daugavpils, (auch Dwinsk;, auch Dźwińsk), ist mit rund 85.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Lettlands.

Neu!!: Lettland und Daugavpils · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Lettland und Dänemark · Mehr sehen »

Düna

Die Düna (/ Dzvina; / Sapadnaja Dwina) ist ein in die Ostsee mündender, 1020 km langer Strom.

Neu!!: Lettland und Düna · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Lettland und Demokratie · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Lettland und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsch-Balten

Glasfenster der Deutsch-Balten im Lüneburger Brömsehaus Die Deutsch-Balten (oder Deutschbalten, auch Baltendeutsche, veraltet: Balten) waren eine im Bereich des heutigen Estland und Lettland ansässige deutschsprachige Minderheit, die ab dem späten 12.

Neu!!: Lettland und Deutsch-Balten · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Lettland und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

Moskau, 24. August 1939: Handschlag Stalins und Ribbentrops nach der Unterzeichnung des Nichtangriffspakts Das geheime Zusatzprotokoll vom 23. August 1939 zum Nichtangriffspakt sowjetischen Einmarsch in Ostpolen, Iswestija vom 18. September 1939 Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet und publiziert wurde.

Neu!!: Lettland und Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Mehr sehen »

Deutsche

Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Lettland und Deutsche · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Lettland und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutscher Orden

Heutige Form des Ordenskreuzes Der Deutsche Orden, auch Deutschherrenorden oder Deutschritterorden genannt, ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft.

Neu!!: Lettland und Deutscher Orden · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Lettland und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Lettland und Deutschland · Mehr sehen »

Diena

Diena (deutsch: Der Tag) ist eine der auflagenstärksten Tageszeitungen Lettlands.

Neu!!: Lettland und Diena · Mehr sehen »

Dievs, svētī Latviju

Dievs, svētī Latviju („Gott, segne Lettland!“) ist Lettlands Nationalhymne.

Neu!!: Lettland und Dievs, svētī Latviju · Mehr sehen »

Dievturi

Dievturi, auch Dievturība (»Gottvertrauen«; zu lett. dievs »Gott« und turēt »halten«) ist eine neuheidnische Religionsgemeinschaft in Lettland.

Neu!!: Lettland und Dievturi · Mehr sehen »

Dridza-See

Der Dridza-See (lettisch: Drīdža ezers oder Drīdzis) ist ein ca.

Neu!!: Lettland und Dridza-See · Mehr sehen »

Eishockey in Lettland

Eishockey gilt als die beliebteste Sportart Lettlands.

Neu!!: Lettland und Eishockey in Lettland · Mehr sehen »

Eishockey-Weltmeisterschaft 2006

ie Internationale Eishockey-Föderation veranstaltete im Jahre 2006 die 70.

Neu!!: Lettland und Eishockey-Weltmeisterschaft 2006 · Mehr sehen »

Elch

Der Elch (Alces alces) ist die größte heute vorkommende Art der Hirsche.

Neu!!: Lettland und Elch · Mehr sehen »

Elektrogerät

Ein Elektrogerät ist ein durch elektrische Energie betriebenes Gerät für private oder gewerbliche Nutzung.

Neu!!: Lettland und Elektrogerät · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Lettland und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Epidemie

Eine Epidemie (von griechisch επιδημία epidēmía „Aufenthalt, Ankunft; von Krankheiten: im Volk verbreitet“, zu επί epí „auf“ und δήμος dḗmos „Volk“), deutsch auch Seuche, ist die zeitliche und örtliche Häufung einer Krankheit innerhalb einer menschlichen Population, wobei es sich dabei im engeren Sinn um Infektionskrankheiten handelt.

Neu!!: Lettland und Epidemie · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Lettland und Erdöl · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Lettland und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erweiterung der Europäischen Union

Erweiterungsrunden 1973 bis 2013 10-Euro-Gedenkmünze zur EU-Erweiterung 2004 Unter der Erweiterung der Europäischen Union (EU-Erweiterung) versteht man die Aufnahme eines oder mehrerer Staaten (sogenannter EU-Beitrittsländer) in die Europäische Union.

Neu!!: Lettland und Erweiterung der Europäischen Union · Mehr sehen »

Esten

estnische Volkstrachten Die Esten (estnisch eestlased) sind eine autochthone nordeuropäische finno-ugrische Ethnie mit etwa einer Million Angehörigen.

Neu!!: Lettland und Esten · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Lettland und Estland · Mehr sehen »

EU-Erweiterung 2004

Neue Mitgliedsländer Da die Volksabstimmungen in allen unterzeichnenden Ländern positiv ausfielen, traten am 1. Mai 2004 Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern der EU bei.

Neu!!: Lettland und EU-Erweiterung 2004 · Mehr sehen »

EU-Konvergenzkriterien

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich am 7.

Neu!!: Lettland und EU-Konvergenzkriterien · Mehr sehen »

Eurasischer Luchs

Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse.

Neu!!: Lettland und Eurasischer Luchs · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Lettland und Euro · Mehr sehen »

Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen

Die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen (ECRML) wurde am 5.

Neu!!: Lettland und Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Lettland und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Gebäude des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Straßburg Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist ein auf Grundlage der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) eingerichteter Gerichtshof mit Sitz im französischen Straßburg, der Akte der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in Bezug auf die Verletzung der Konvention in allen Unterzeichnerstaaten überprüft.

Neu!!: Lettland und Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Lettland und Eurostat · Mehr sehen »

Eurozone

Nicht-EU-Staaten, die den Euro ''de facto'' verwenden Neubau, seit 2015 EZB-Hauptsitz) Als Eurozone (amtlich auch Euro-Währungsgebiet oder Euroraum) wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung besitzen.

Neu!!: Lettland und Eurozone · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche Lettlands

Dom-Kathedrale in Riga Die Evangelisch-Lutherische Kirche Lettlands (lettisch: Latvijas Evaņģēliski Luteriskā Baznīca, kurz LELB) ist die von der Anzahl ihrer Mitglieder her bedeutendste religiöse Gemeinschaft in Lettland.

Neu!!: Lettland und Evangelisch-Lutherische Kirche Lettlands · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Lettland und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Export

Deutsche Import- und Exportzahlen Export (auch Ausfuhr;, „aus, hinaus“ und, „tragen, bringen“; „hinausbringen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Inland in das Ausland.

Neu!!: Lettland und Export · Mehr sehen »

Fahrzeugbau

Der Fahrzeugbau ist ein Fachgebiet des Maschinenbaus, dessen ingenieurwissenschaftlicher Schwerpunkt auf der Produktion von Fahrzeugen und den dazu verwendeten Techniken liegt.

Neu!!: Lettland und Fahrzeugbau · Mehr sehen »

Fähre

Rheinfähre Altrip-Mannheim Fähre über den Mbam in der Nähe von Bafia (Kamerun) Polnische Seitenradmotorfähre „Bez Granic“ über die Oder zwischen Güstebieser Loose (D) und Gozdowice (PL), 2012 Eine Fähre (mhd. vere; zu mhd. vern, ahd. ferian ‚mit dem Schiff fahren‘) ist ein Verkehrsmittel, das dem Übersetzverkehr über ein Gewässer dient.

Neu!!: Lettland und Fähre · Mehr sehen »

Feiertag

Unter einem Feiertag (ahd. fîra aus, ‚Festtag‘, ‚der religiösen Feier gewidmeter, arbeitsfreier Tag‘; dazu feiern, ursprünglich ‚die Arbeit ruhen lassen‘, ahd. fîrôn v. lat.; vgl. Feierabend, Ferien) oder Festtag (‚ein der religiösen Feier gewidmeter Tag‘; vgl. Fest) wird allgemein ein arbeitsfreier Tag mit besonderer Feiertagsruhe verstanden.

Neu!!: Lettland und Feiertag · Mehr sehen »

Finanzkrise ab 2007

Die Finanzkrise ab 2007 war eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise als Subprime-Markt-Krise begann.

Neu!!: Lettland und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Lettland und Finnland · Mehr sehen »

Finno-ugrische Völker

Uralische (finno-ugrische und samojedische) Völker Der Begriff finno-ugrische Völker (auch finnougrische Völker) fasst jene Völker, Bevölkerungen oder Menschengruppen zusammen, die in der Geschichte und in der Gegenwart finno-ugrische Sprachen verwendeten und verwenden.

Neu!!: Lettland und Finno-ugrische Völker · Mehr sehen »

Fischer Weltalmanach

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Neu!!: Lettland und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

Flughafen Riga

Der Flughafen Riga (lett. Starptautiskā lidosta „Rīga“, IATA RIX, ICAO EVRA) ist der Flughafen der lettischen Hauptstadt Riga.

Neu!!: Lettland und Flughafen Riga · Mehr sehen »

Folklore

Majstång Folklore (engl. folk „Volk“ und lore „Überlieferung“ oder „Wissen“) ist der sichtbare Ausdruck des immateriellen kulturellen Erbes einer ethnischen oder religiösen Gemeinschaft.

Neu!!: Lettland und Folklore · Mehr sehen »

Friede von Riga (1920)

Diese Karte von 1920 zeigt die unbestimmten Grenzen vor dem Friedensschluss Der Friede von Riga aus dem Jahre 1920 ist eine Vereinbarung zwischen der Demokratischen Republik Lettland und der Russischen Sozialistischen Föderativen Republik über das Ende des Lettisch-Russischen Kriegs und die Anerkennung Lettlands, das sich am 18.

Neu!!: Lettland und Friede von Riga (1920) · Mehr sehen »

Fußball in Lettland

Flagge Lettlands.

Neu!!: Lettland und Fußball in Lettland · Mehr sehen »

Gaising

Der Gaising, lettisch Gaiziņkalns, ist die höchste Erhebung in Lettland und liegt etwa 311 Meter über dem Meeresspiegel.

Neu!!: Lettland und Gaising · Mehr sehen »

Gauja

Die Gauja (deutscher Name Livländische Aa; estnisch: Koiva jõgi) ist ein Fluss in der historischen Landschaft Livland (lettisch: Vidzeme) in Lettland.

Neu!!: Lettland und Gauja · Mehr sehen »

Geburtenziffer

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer bzw.

Neu!!: Lettland und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Lettland

Riga um 1800 (von links): polnischer Saisonarbeiter, jüdischer Stoffhändler, lettischer Junge als Milchverkäufer, lettisches und deutsches Dienstmädchen. Grafik von Johann Christoph Brotze Die Geschichte der Juden in Lettland begann im 16.

Neu!!: Lettland und Geschichte der Juden in Lettland · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Lettland und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Lettland und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation

Das Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (GEREK, s, BEREC) besteht seit 2010 und ist in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission tätig.

Neu!!: Lettland und Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation · Mehr sehen »

Gulag

Karte mit Lagern des Gulag Das Kürzel Gulag bezeichnet das Netz von Straf- und Arbeitslagern in der Sowjetunion, im weiteren Sinn steht es für die Gesamtheit des sowjetischen Zwangsarbeitssystems, das neben Lagern und Zwangsarbeitskolonien auch Sonderlager, Spezialgefängnisse, Zwangsarbeitspflichten ohne Haft sowie in nachstalinistischer Zeit ebenfalls einige psychiatrische Kliniken als Haftverbüßungsorte umfasste.

Neu!!: Lettland und Gulag · Mehr sehen »

Handelsbilanz

Darstellung der Handelsbilanz in Kontoform. Einordnung der Handelsbilanz in die Zahlungsbilanz. Die Handelsbilanz bezieht sich in der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung auf den Außenhandel, also den grenzüberschreitenden Warenverkehr eines Landes.

Neu!!: Lettland und Handelsbilanz · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Lettland und Hanse · Mehr sehen »

Hasen

Hasenschädel Florida-Waldkaninchen (''Sylvilagus floridanus'') Die Hasen (Leporidae, von lateinisch lepus.

Neu!!: Lettland und Hasen · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Lettland und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Lettland und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Heckrind

Heckrind-Stier der Wörth/Steinberg-Zuchtlinie. Heckrind-Kuh in Edinburgh Vergleich des rekonstruierten Aussehens des Auerochsen (oben) mit einem durchschnittlichen Heckrind (unten) Das Heckrind, oft unzutreffend als „Auerochse“ oder als eine „Rückzüchtung“ bezeichnet, ist eine in den 1920er Jahren entstandene Hausrinderrasse.

Neu!!: Lettland und Heckrind · Mehr sehen »

Hektar

Das oder der Hektar, schweizerisch die Hektare (Einzahl), ist eine Maßeinheit der Fläche mit dem Einheitenzeichen ha.

Neu!!: Lettland und Hektar · Mehr sehen »

Hirsche

Die Hirsche (Cervidae) oder Geweihträger sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla).

Neu!!: Lettland und Hirsche · Mehr sehen »

Historischer Stadtkern

Unter einem historischen Stadtkern (auch historischer Ortskern oder allgemeinsprachlich Altstadt) versteht man entweder den siedlungsgeschichtlichen oder denkmalpflegerisch wertvollen Bestand eines Stadtkernes, der weitestgehend seine ursprüngliche Bausubstanz und sein Stadtbild durch die Jahrhunderte hindurch bewahren konnte.

Neu!!: Lettland und Historischer Stadtkern · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Lettland und Holocaust · Mehr sehen »

Hot Spot (WLAN)

Hot Spots sind öffentliche drahtlose Internetzugangspunkte.

Neu!!: Lettland und Hot Spot (WLAN) · Mehr sehen »

Iecava (Lielupe)

Die Iecava (dt: Eckau) ist ein Fluss in Lettland.

Neu!!: Lettland und Iecava (Lielupe) · Mehr sehen »

Import

Deutsche Import- und Exportzahlen Import (auch: Einfuhr; „in… hinein “ und „tragen, bringen“: „hineintragen, einführen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Kauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Ausland und deren Lieferung ins Inland.

Neu!!: Lettland und Import · Mehr sehen »

Inc. (Wirtschaftsmagazin)

Inc. ist ein monatlich erscheinendes US-amerikanisches Wirtschaftsmagazin.

Neu!!: Lettland und Inc. (Wirtschaftsmagazin) · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Lettland und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Lettland und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indogermanen

Als Indogermanen oder Indoeuropäer werden nach linguistischem Verständnis die Sprecher der heutzutage präzise rekonstruierbaren indogermanischen Ursprache bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Indogermanen · Mehr sehen »

Indogermanische Sprachen

Die indogermanischen oder indoeuropäischen Sprachen bilden die heute sprecherreichste Sprachfamilie der Welt mit etwa drei Milliarden Muttersprachlern.

Neu!!: Lettland und Indogermanische Sprachen · Mehr sehen »

Industrie

Chempark Dormagen – Moderne Industrieanlage (Mai 2007) Die Industrie befasst sich als Teil der Wirtschaft mit der gewerblichen Gewinnung, Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen oder Zwischenprodukten zu Sachgütern.

Neu!!: Lettland und Industrie · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Lettland und Inflation · Mehr sehen »

Intelligenzija

Das Wort Intelligenzija steht für die gesellschaftliche Kategorie der von Intellektuellen geprägten Berufsgruppen, vornehmlich in Russland bzw.

Neu!!: Lettland und Intelligenzija · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Lettland und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Lettland und Internet · Mehr sehen »

Irbenstraße

Die Irbenstraße (auch Irbestraße, estnisch Kura kurk, lettisch Irbes jūras šaurums) ist der Hauptausgang des Rigaischen Meerbusens zur Ostsee.

Neu!!: Lettland und Irbenstraße · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Lettland und Islam · Mehr sehen »

Islam in Russland

Der Islam gehört zu den traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.

Neu!!: Lettland und Islam in Russland · Mehr sehen »

ISO 3166-2:LV

Keine Beschreibung.

Neu!!: Lettland und ISO 3166-2:LV · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Lettland und Japan · Mehr sehen »

Jüdische Religion

Torarolle mit Jad (Zeigestab) Die jüdische Religion ist eine der großen Volksreligionen.

Neu!!: Lettland und Jüdische Religion · Mehr sehen »

Jānis Vanags

Erzbischof Jānis Vanags Jānis Vanags (* 25. Mai 1958 in Liepāja) ist Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands, die zum Lutherischen Weltbund gehört.

Neu!!: Lettland und Jānis Vanags · Mehr sehen »

Jēkabpils

Jēkabpils (dt: Jakobstadt) ist eine Stadt im Osten Lettlands, an der Düna auf halbem Weg zwischen Riga und Dünaburg.

Neu!!: Lettland und Jēkabpils · Mehr sehen »

Jūrmala

Jūrmala ist ein lettischer Ostsee-Badeort am Rigaischen Meerbusen mit 57.371 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016).

Neu!!: Lettland und Jūrmala · Mehr sehen »

Jelgava

Jelgava (deutsch: Mitau) ist eine Stadt in Lettland im Gebiet Semgallen 44 km südwestlich von Riga.

Neu!!: Lettland und Jelgava · Mehr sehen »

Jiddisch

Jiddisch (oder, wörtlich jüdisch, kurz für Jiddisch-Daitsch oder Jüdisch-Deutsch) ist eine rund tausend Jahre alte Sprache, die von aschkenasischen Juden in weiten Teilen Europas gesprochen und geschrieben wurde und von einem Teil ihrer Nachfahren bis heute gesprochen und geschrieben wird.

Neu!!: Lettland und Jiddisch · Mehr sehen »

Johannistag

''Die Geburt Johannes’ des Täufers'', Lorenzo Veneziano (um 1356) Der Johannistag (auch Johanni, Johannisfest und Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni.

Neu!!: Lettland und Johannistag · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Lettland und Juden · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Lettland und Judentum · Mehr sehen »

Jungletten

Jungletten (lett.: jaunlatvieši) ist die gebräuchlichste Bezeichnung für die Intellektuellen des ersten Nationalen Erwachens der Letten zwischen 1850 und 1890.

Neu!!: Lettland und Jungletten · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Lettland und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kühlgemäßigtes Klima

kühlgemäßigte Klimazone der Erde Das kühlgemäßigte Klima, auch nemorales Klima genannt, ist der wärmere Klimatyp der gemäßigten Zone.

Neu!!: Lettland und Kühlgemäßigtes Klima · Mehr sehen »

Küste

Steilküste in Kalifornien Als Küste wird der Grenzraum der sich wechselseitig beeinflussenden Ökosysteme von Land und Meer bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Küste · Mehr sehen »

Kārlis Ulmanis

Kārlis Ulmanis Ulmanis im Jahr 1934 Kārlis Ulmanis (* in Bērze, Gouvernement Kurland, Kaiserreich Russland; † 20. September 1942 in Krasnowodsk, Sowjetunion) war ein lettischer Politiker.

Neu!!: Lettland und Kārlis Ulmanis · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Visaginas

Das Kernkraftwerk Visaginas (kurz VAE) sollte in Litauen am See Drūkšiai nahe der Stadt Visaginas an der weißrussisch-litauischen Grenze entstehen.

Neu!!: Lettland und Kernkraftwerk Visaginas · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Lettland)

aktuelles lettisches Kfz-Kennzeichen Kennzeichen von 1991 bis 2004 Lettische Kfz-Kennzeichen besitzen schwarze Schrift auf weißem Grund.

Neu!!: Lettland und Kfz-Kennzeichen (Lettland) · Mehr sehen »

Konik

Das Konik (aus dem Polnischen: Pferdchen, kleines Pferd) ist eine Ponyrasse aus dem mittel- und osteuropäischen Raum.

Neu!!: Lettland und Konik · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: Lettland und Kopenhagen · Mehr sehen »

Krišjānis Barons

Krišjānis Barons (* in Strutele, Lettland; † 8. März 1923 in Rīga) war ein lettischer Volkskundler, Schriftsteller und Philologe.

Neu!!: Lettland und Krišjānis Barons · Mehr sehen »

Kurland

Regionen Lettlands Kurland (lettisch Kurzeme) ist neben Semgallen (Zemgale), Zentral-Livland (Vidzeme) und Lettgallen (Latgale) eine der vier historischen Landschaften von Lettland.

Neu!!: Lettland und Kurland · Mehr sehen »

Lats

Der Lats (Plural: Lati, Genitiv Plural: Latu (nach Zahlen ab 10 steht der Gen. Pl.), 1 Lats.

Neu!!: Lettland und Lats · Mehr sehen »

Lattelecom

Lattelecom (ehemals Lattelekom) ist ein Telekommunikationsunternehmen und Internetdienstanbieter aus Lettland.

Neu!!: Lettland und Lattelecom · Mehr sehen »

Latvijas Avīze

Latvijas Avīze (dt. Lettlands Zeitung) ist eine der auflagenstärksten Tageszeitungen in Lettland mit einer täglichen Auflage von 33.240 Exemplaren.

Neu!!: Lettland und Latvijas Avīze · Mehr sehen »

Latvijas dzelzceļš

Streckennetz der LDz (2012) Die Latvijas dzelzceļš (Abk. LDz;, deutsch wortwörtlich: Lettlands Eisenweg) ist die wichtigste Eisenbahngesellschaft Lettlands.

Neu!!: Lettland und Latvijas dzelzceļš · Mehr sehen »

Latvijas Radio

Das Logo der Rundfunkgesellschaft Latvijas Radio (deutsch: Lettisches Radio) ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft in Lettland mit Sitz in Riga (am Domplatz in der Altstadt).

Neu!!: Lettland und Latvijas Radio · Mehr sehen »

Latvijas Televīzija

Latvijas Televīzija (kurz: LTV, deutsch: Lettisches Fernsehen) ist die in Staatsbesitz befindliche öffentlich-rechtliche Fernsehgesellschaft in Lettland.

Neu!!: Lettland und Latvijas Televīzija · Mehr sehen »

Latvijas Valsts ceļi

Latvijas Valsts ceļi („Lettlands Staatsstraßen“) ist eine am 26. Oktober 2004 in Lettland gegründete staatliche Aktiengesellschaft.

Neu!!: Lettland und Latvijas Valsts ceļi · Mehr sehen »

Lebensmittelindustrie

Industrielle Milchverarbeitung Lebensmittelindustrie bzw.

Neu!!: Lettland und Lebensmittelindustrie · Mehr sehen »

Letten

Ethnische Karte des europäischen Russland vor dem Ersten Weltkrieg (1898) Die Letten (Eigenbezeichnung: latvieši) sind ein baltisches Volk.

Neu!!: Lettland und Letten · Mehr sehen »

Lettgallen

Karte Lettlands, Lettgallen in grün Wappen der Region Lettgallen Typische Seenlandschaft in Lettgallen Lettgallen (lettgallisch Latgola, lettisch Latgale, polnisch Łatgalia, russisch Латгалия) ist eine der vier historischen Landschaften Lettlands und eine Region mit ausgeprägt multikulturellem Charakter.

Neu!!: Lettland und Lettgallen · Mehr sehen »

Lettgallische Sprache

Lettgallisch kann als Sprache zwei Bedeutungen haben.

Neu!!: Lettland und Lettgallische Sprache · Mehr sehen »

Lettische Euromünzen

Die lettischen Euromünzen sind die in Lettland in Umlauf gebrachten Euromünzen der gemeinsamen europäischen Währung Euro.

Neu!!: Lettland und Lettische Euromünzen · Mehr sehen »

Lettische Nationale Streitkräfte

Die Nationalen Streitkräfte (kurz NBS) sind das Militär der Republik Lettland.

Neu!!: Lettland und Lettische Nationale Streitkräfte · Mehr sehen »

Lettische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (Abkürzung LSSR oder LATSSR, lettisch: LPSR.

Neu!!: Lettland und Lettische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Lettische Sprache

Die lettische Sprache (lettisch latviešu valoda) gehört zum baltischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Lettland und Lettische Sprache · Mehr sehen »

Lettischer Unabhängigkeitskrieg

Als Lettischer Unabhängigkeitskrieg werden die bewaffneten Auseinandersetzungen auf dem Staatsgebiet Lettlands von der Ausrufung der Republik am 18.

Neu!!: Lettland und Lettischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Liederfest (Lettland)

Das Lettische Liederfest (– Allgemeines lettisches Lieder- und Tanzfest) ist ein in der Regel alle fünf Jahre wiederkehrendes kulturelles Großereignis in Lettland und Teil der lettischen Identität.

Neu!!: Lettland und Liederfest (Lettland) · Mehr sehen »

Lielupe

Die Lielupe (wörtlich: „Großfluss“; deutscher Name: Kurländische Aa) ist ein Fluss in der historischen Landschaft Semgallen (lettisch: Zemgale) in Lettland.

Neu!!: Lettland und Lielupe · Mehr sehen »

Liepāja

Liepāja (deutsch Libau) ist eine Hafenstadt an der Ostsee im Westen Lettlands.

Neu!!: Lettland und Liepāja · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Lettland und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Lettland und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Ministerpräsidenten Lettlands

Dies ist eine Liste der Ministerpräsidenten von Lettland.

Neu!!: Lettland und Liste der Ministerpräsidenten Lettlands · Mehr sehen »

Liste der Präsidenten Lettlands

Dies ist die Liste der Präsidenten von Lettland.

Neu!!: Lettland und Liste der Präsidenten Lettlands · Mehr sehen »

Liste der Städte in Lettland

Dies ist eine Liste der Städte in Lettland.

Neu!!: Lettland und Liste der Städte in Lettland · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Lettland und Litauen · Mehr sehen »

Litauer

Die Bezeichnung Litauer wird sowohl für die Staatsbürger der Republik Litauen als auch für die Angehörigen der Ethnie der Litauer verwendet.

Neu!!: Lettland und Litauer · Mehr sehen »

Liven

Die Liven (seltener auch Livonen oder Livonier) sind mit etwa 230 Angehörigen ein nahezu ausgestorbenes Volk in Lettland.

Neu!!: Lettland und Liven · Mehr sehen »

Livische Sprache

Livisch (līvõ kēļ, auch rāndakēļ) wurde vom Volk der Liven in der lettischen Provinz Kurland (lett. Kurzeme) gesprochen, also auf der Halbinsel, die die Rigaer Bucht von der Ostsee abtrennt.

Neu!!: Lettland und Livische Sprache · Mehr sehen »

Livland

Livland, veraltet Liefland, auch Eifland, lat. Livonia, pol. Liwonia, liv. Līvõmō, lett. Livonija, russ. Ливония (Liwonija), est. Liivimaa, ist die Bezeichnung für eine historische Landschaft im Baltikum.

Neu!!: Lettland und Livland · Mehr sehen »

Livländische Konföderation

Die Livländische Konföderation 1260. Die Livländische Konföderation (auch, Marienland) war ein lose organisierter Staatenbund, der von 1228 bis in die 1560er Jahre auf dem heutigen Gebiet von Estland und Lettland bestand.

Neu!!: Lettland und Livländische Konföderation · Mehr sehen »

Livländische Reimchronik

Die Livländische Reimchronik ist ein überlieferter Bericht über die Ereignisse in Livland im 12. und 13. Jahrhundert.

Neu!!: Lettland und Livländische Reimchronik · Mehr sehen »

Lubān-See

Der Lubān-See (deutsch auch: Lubahnsee, lettisch: Lubāns, auch: Lubānas ezers oder Lubāna ezers) ist der größte See in Lettland.

Neu!!: Lettland und Lubān-See · Mehr sehen »

Mažeikiai

Rathaus in Mažeikiai Mažeikiai (polnisch Możejki; deutsch Moscheiken) ist eine Stadt und Sitz der gleichnamigen Rajongemeinde im Nordwesten Litauens.

Neu!!: Lettland und Mažeikiai · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Lettland und Maschinenbau · Mehr sehen »

Märzdeportationen 1949 im Baltikum

Die Märzdeportationen 1949 waren Massendeportationen von Einwohnern der baltischen Staaten in entlegene Gebiete der Sowjetunion.

Neu!!: Lettland und Märzdeportationen 1949 im Baltikum · Mehr sehen »

Māris Kučinskis

Māris Kučinskis Māris Kučinskis (* 28. November 1961 im Bezirk Limbaži) ist ein lettischer Politiker und seit dem 11.

Neu!!: Lettland und Māris Kučinskis · Mehr sehen »

Metallurgie

Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Verarbeitung von Metallen und anderen metallurgisch nützlichen Elementen.

Neu!!: Lettland und Metallurgie · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Lettland und Militär · Mehr sehen »

Minderheit

Gruppe von Schülern der Minderheit der Tamang in Nepal Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: Lettland und Minderheit · Mehr sehen »

Mineral

Kuben gewachsen ist. Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“, im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Neu!!: Lettland und Mineral · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Lettland und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Lettland und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittsommerfest

Als Mittsommerfest werden die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Mittsommerfest · Mehr sehen »

Moräne

Seitenmoräne eines Gletschers bei Zermatt, Schweiz Moränen sind die Gesamtheit des von einem Gletscher transportierten Materials, im Speziellen die Schuttablagerungen, die von Gletschern bei ihrer Bewegung mitbewegt oder aufgehäuft werden, sowie die im Gelände erkennbaren Formationen.

Neu!!: Lettland und Moräne · Mehr sehen »

Motorsport

Formel 1 Rallye Motorradsport Motocross Truck Racing Luftrennen Der Motorsport umfasst alle Sportarten, die das möglichst schnelle oder auch geschickte Bewegen motorgetriebener Fahrzeuge durch ihre Fahrer zum Ziel haben.

Neu!!: Lettland und Motorsport · Mehr sehen »

Mythologie

Als Mythologie (von mythos u. a. „Erzählung, Rede“ und λέγειν legein „erzählen“; deutsch auch Sagenwelt) wird die Gesamtheit der Mythen eines Kulturareales oder eines Volkes, einer Region oder einer sozialen Gruppe sowie ihre systematische Darlegung in literarischer, wissenschaftlicher oder religiöser Form bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Mythologie · Mehr sehen »

Namenstag (Lettland)

Die Liste der Namenstage in Lettland gibt für jeden Kalendertag die Vornamen an, für deren Träger dieser Tag in Lettland als Namenstag (lett. vārda diena) gefeiert wird.

Neu!!: Lettland und Namenstag (Lettland) · Mehr sehen »

Narva (Stadt)

Narva (deutsch Narwa) ist die drittgrößte Stadt der Republik Estland, eine wichtige Industriestadt und das Zentrum der russischsprachigen Minderheit Estlands, zu der etwa 95 % der Einwohner Narvas gehören.

Neu!!: Lettland und Narva (Stadt) · Mehr sehen »

National Basketball Association

Die National Basketball Association (NBA) ist die seit 1946 bestehende Basketball-Profiliga in Nordamerika.

Neu!!: Lettland und National Basketball Association · Mehr sehen »

Nationalpark Ķemeri

Der Nationalpark Ķemeri (lett: Ķemeru nacionālais parks) ist einer von vier Nationalparks in Lettland.

Neu!!: Lettland und Nationalpark Ķemeri · Mehr sehen »

Nationalpark Gauja

Der Gauja-Nationalpark (lettisch: Gaujas nacionālais parks) ist der älteste und mit etwa 920 km² zugleich größte Nationalpark in Lettland.

Neu!!: Lettland und Nationalpark Gauja · Mehr sehen »

Nationalpark Slītere

Der Nationalpark Slītere (lettisch: Slīteres nacionālais parks) ist der kleinste der vier Nationalparks in Lettland.

Neu!!: Lettland und Nationalpark Slītere · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Lettland und NATO · Mehr sehen »

NATO-Osterweiterung

Animation mit der Darstellung der schrittweisen Erweiterung der NATO Mit NATO-Osterweiterung wird der Beitritt von Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes, darunter auch die ehemaligen sowjetischen Teilrepubliken im Baltikum, und von Nachfolgestaaten des blockfreien Jugoslawiens zur NATO bezeichnet.

Neu!!: Lettland und NATO-Osterweiterung · Mehr sehen »

Naturschutzgebiet Pape

Das Naturschutzgebiet Pape liegt in Lettland, etwa 15 km südlich von Liepāja.

Neu!!: Lettland und Naturschutzgebiet Pape · Mehr sehen »

Neatkarīgā Rīta Avīze

Neatkarīgā Rīta Avīze (deutsch: Unabhängige Morgenzeitung) ist eine überregionale Tageszeitung in Lettland.

Neu!!: Lettland und Neatkarīgā Rīta Avīze · Mehr sehen »

Neue Strömung

Die neue Strömung (lettisch: jaunā strāva; Mitglieder: jaunstrāvnieki) war eine breite linkssoziale, später sozialdemokratische politische Bewegung in Lettland Ausgang des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts, die ihren Höhepunkt und Abschluss in der Revolution von 1905 fand.

Neu!!: Lettland und Neue Strömung · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Lettland und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Nils Ušakovs

Nils Ušakovs (2012) Nils Ušakovs (/Nil Walerjewitsch Uschakow, * 8. Juni 1976 in Riga, Lettische SSR) ist ein lettischer Journalist und Politiker.

Neu!!: Lettland und Nils Ušakovs · Mehr sehen »

Norddeutschland

Der Begriff Norddeutschland (umgangssprachlich oft kurz als der Norden bezeichnet) beschreibt ein geografisch nicht exakt definiertes Gebiet innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Lettland und Norddeutschland · Mehr sehen »

Nordeuropa

Ständigen Ausschusses für geografische Namen zur Abgrenzung Nordeuropas (grün) UN-Einteilung Europas (Nordeuropa blau) Norwegen, Schweden, Finnland, Estland und Lettland im Winter Nordeuropa ist ein zusammenfassender Begriff für alle nördlich gelegenen Länder Europas.

Neu!!: Lettland und Nordeuropa · Mehr sehen »

Nordosteuropa

Unter Nordosteuropa versteht man den nördlich gelegen Teil Osteuropas.

Neu!!: Lettland und Nordosteuropa · Mehr sehen »

Ogre (Fluss)

Die Ogre (deutscher Name: Oger) ist ein 176 km langer rechter Nebenfluss der Düna in Lettland.

Neu!!: Lettland und Ogre (Fluss) · Mehr sehen »

Okkupation Lettlands 1940

Ausweitung des deutschen und sowjetischen Machtbereichs in Mittel- und Osteuropa (1938–1941) Die Okkupation Lettlands 1940 bezeichnet die gewaltsame Besetzung der Republik Lettland durch die Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Lettland und Okkupation Lettlands 1940 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1924

Die I. Olympischen Winterspiele fanden vom 25.

Neu!!: Lettland und Olympische Winterspiele 1924 · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Lettland und Omnibus · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Lettland und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Osteuropa · Mehr sehen »

Osteuropäische Zeit

Die Osteuropäische Zeit (OEZ, engl. Eastern European Time, EET) ist eine Zeitzone, in der die Uhren gegenüber der Koordinierten Weltzeit (UTC) um zwei Stunden vorgehen.

Neu!!: Lettland und Osteuropäische Zeit · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Lettland und Ostsee · Mehr sehen »

Ostseerat

CBSS Reykjavík Ministerial 2017 Der Ostseerat (englisch Council of the Baltic Sea States, CBSS) ist eine am 6.

Neu!!: Lettland und Ostseerat · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Lettland und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Polazk

Polazk bzw.

Neu!!: Lettland und Polazk · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Lettland und Polen · Mehr sehen »

Polen-Litauen

Polen-Litauen (auch Rzeczpospolita oder Königliche Republik sowie lateinisch Respublica Poloniae genannt) war ein von 1569 bis 1795 bestehender dualistischer Unions- und feudaler Ständestaat in Mittel- und Osteuropa mit den Elementen einer Republik auf Basis einer parlamentarisch-konstitutionellen Monarchie und einem von der Aristokratie in einer Freien Wahl gewählten Herrscher an der Staatsspitze.

Neu!!: Lettland und Polen-Litauen · Mehr sehen »

Präsident von Lettland

Rigaer Schloss (2012), Amtssitz des Präsidenten von Lettland Der Präsident von Lettland ist das Staatsoberhaupt des baltischen Staates Lettland.

Neu!!: Lettland und Präsident von Lettland · Mehr sehen »

PreussenElektra

Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum in Borken mit der Aufschrift ''Preußische Elektrizitäts AG'' Die PreussenElektra Aktiengesellschaft (ehemals Preußische Elektrizitäts-Aktiengesellschaft bzw. später Preußenelektra Aktiengesellschaft, frühere Abkürzung PREAG) war das zweitgrößte Energieversorgungsunternehmen Deutschlands mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Lettland und PreussenElektra · Mehr sehen »

Pytalowo

Pytalowo (1925 bis 1938 Jaunlatgale, 1938 bis 1945 Abrene) ist eine Kleinstadt mit Einwohnern (Stand) in der Russischen Föderation.

Neu!!: Lettland und Pytalowo · Mehr sehen »

Raimonds Vējonis

Raimonds Vējonis (2010) Raimonds Vējonis (* 15. Juni 1966 in der Oblast Pskow, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein lettischer Politiker und seit Juli 2015 Präsident Lettlands.

Neu!!: Lettland und Raimonds Vējonis · Mehr sehen »

Rallycross

Der Norweger Sverre Isachsen und sein gut 550 PS starker Ford Focus T16 4x4 „flat out“ auf dem Wachauring in Melk Isachsen nach seinem Sieg beim Rallycross-EM-Lauf 2005 auf dem Estering Rallycross (engl.) (dt. laut Duden nur Rallyecross oder Rallye-Cross) ist ein Autorennen für geschlossene Fahrzeuge auf einer permanenten Rennstrecke mit wechselndem Streckenbelag, der fast immer aus Asphalt und Schotter besteht.

Neu!!: Lettland und Rallycross · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Lettland und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Lettland

Basilika Mariä Himmelfahrt, das bedeutendste katholische Heiligtum in Lettland Die römisch-katholische Kirche in Lettland gliedert sich kirchenrechtlich in ein Erzbistum und drei Suffraganbistümer.

Neu!!: Lettland und Römisch-katholische Kirche in Lettland · Mehr sehen »

Rēzekne

Rēzekne (deutsch: Rositten) ist eine Stadt in der Landschaft Lettgallen (lett.: Latgale), im Osten Lettlands.

Neu!!: Lettland und Rēzekne · Mehr sehen »

Referendum

Ein Referendum (Plural Referenden, Referenda) ist eine Abstimmung aller wahlberechtigten Bürger über eine vom Parlament, von der Regierung oder einer die Regierungsgewalt ausübenden Institution erarbeiteten Vorlage.

Neu!!: Lettland und Referendum · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Lettland und Reformation · Mehr sehen »

Reh

Das Reh (Capreolus capreolus), zur Unterscheidung vom Sibirischen Reh auch Europäisches Reh genannt, ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Neu!!: Lettland und Reh · Mehr sehen »

Reisefreiheit

Die Reisefreiheit gilt als Teil des Rechtes auf Freizügigkeit, das jedem Bürger eines Landes das Recht gibt, sein eigenes Land nach Belieben zu verlassen und wieder zurückkehren zu dürfen.

Neu!!: Lettland und Reisefreiheit · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Lettland und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Lettland und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Lettland und Republik · Mehr sehen »

Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit rund 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums.

Neu!!: Lettland und Riga · Mehr sehen »

Rigaischer Meerbusen

Der Rigaische Meerbusen, teilweise bekannter als Rigaer Bucht, ist eine große Bucht der Ostsee zwischen Lettland und Estland.

Neu!!: Lettland und Rigaischer Meerbusen · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Lettland und Roma · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Lettland und Rote Armee · Mehr sehen »

Rotfuchs

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist der einzige mitteleuropäische Vertreter der Füchse und wird daher meistens als „der Fuchs“ bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Rotfuchs · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Lettland und Russen · Mehr sehen »

Russische Revolution

kommunistischen Revolution Als Russische Revolution (/ Transkription Russkaja rewoljuzija) bezeichnet man mehrere revolutionäre Umwälzungen in der russischen Geschichte des frühen 20.

Neu!!: Lettland und Russische Revolution · Mehr sehen »

Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik

Die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (RSFSR;; Rossijskaja sowetskaja federatiwnaja sozialistitscheskaja respublika) war die älteste, größte und bevölkerungsreichste Unionsrepublik der Sowjetunion (UdSSR).

Neu!!: Lettland und Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Lettland und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Lettland und Russland · Mehr sehen »

Russlandkrise

Als Russlandkrise (auch Rubelkrise) bezeichnet man die durch verschiedene Faktoren ausgelöste Wirtschaftskrise in Russland in den Jahren 1998 und 1999.

Neu!!: Lettland und Russlandkrise · Mehr sehen »

S-Bahn

Früher Fahrzeugtyp der Berliner S-Bahn, dem Ursprung aller S-Bahn-Systeme München Marienplatz'' Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). Doppelstock-Pendelzug auf dem Seedamm bei Rapperswil-Jona (Schweiz) London Overground Eine S-Bahn ist eine Stadtschnellbahn und sowohl technisch als auch rechtlich eine Eisenbahn.

Neu!!: Lettland und S-Bahn · Mehr sehen »

Saaremaa

Karte der Insel ''Saaremaa'' Saaremaa (deutsch/schwedisch Ösel, dänisch Øsel, lateinisch Osilia) ist mit etwa 2672 km² die größte Insel Estlands sowie der Moonsund-Inseln.

Neu!!: Lettland und Saaremaa · Mehr sehen »

Saeima

Plenarsaal der Saeima Haus der Livländischen Ritterschaft, auch Neues Ritterhaus genannt, Sitz der Saeima Die Saeima ist das Parlament der Republik Lettland.

Neu!!: Lettland und Saeima · Mehr sehen »

Saisonbereinigung

Die Saisonbereinigung ist eine statistische Methode aus dem Gebiet der Zeitreihenanalyse.

Neu!!: Lettland und Saisonbereinigung · Mehr sehen »

Schengener Abkommen

IRL) Tirol (Österreich) nach Nußdorf am Inn in Bayern (Deutschland): Es gibt keine Grenzkontrollen an der Staatsgrenze, nur ein blaues Schild mit einem Sternenkranz um den Namen des EU-Staates Die Schengener Abkommen sind internationale Übereinkommen insbesondere zur Abschaffung der stationären Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten.

Neu!!: Lettland und Schengener Abkommen · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Lettland und Schweden · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Lettland und Schweiz · Mehr sehen »

Schwertbrüderorden

Schild des Schwertbrüderordens Der Schwertbrüderorden (lateinisch Fratres miliciae Christi de Livonia, zu Deutsch Brüder der Ritterschaft Christi von Livland) war ein geistlicher Ritterorden.

Neu!!: Lettland und Schwertbrüderorden · Mehr sehen »

See

Vierwaldstättersee, Schweiz Hinterbrühler See Ein See ist ein Stillgewässer mit oder ohne Zu- und Abfluss durch Fließgewässer, das vollständig von einer Landfläche umgeben ist.

Neu!!: Lettland und See · Mehr sehen »

Semgallen

Wappen der Region Zemgale Semgallen (lettisch Zemgale) ist eine der vier historischen Landschaften in Lettland.

Neu!!: Lettland und Semgallen · Mehr sehen »

Sigulda

(deutsch: Segewold) ist eine Stadt in Lettland, 53 km nordöstlich von Riga am Ostufer der Gauja.

Neu!!: Lettland und Sigulda · Mehr sehen »

Singende Revolution

Estland, Lettland und Litauen Gorbatschow-Treffen in Šiauliai litauischen Stadt Ukmergė Als Singende Revolution wird die Periode der nationalen Bewegungen im Baltikum 1987 bis 1991 und des gewaltlosen Kampfes um die Wiedererlangung der staatlichen Unabhängigkeit bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Singende Revolution · Mehr sehen »

Skeleton (Sportart)

Skeleton (.

Neu!!: Lettland und Skeleton (Sportart) · Mehr sehen »

Sommerzeit

'''Frühling:''' Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''vor''gestellt. '''Herbst:''' Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''zurück''gestellt. Als Sommerzeit wird die gegenüber der Zonenzeit meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit bezeichnet, welche während eines bestimmten Zeitraums im Sommerhalbjahr (und oft auch etwas darüber hinaus) als gesetzliche Zeit dient.

Neu!!: Lettland und Sommerzeit · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Lettland und Souveränität · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Lettland und Sowjetunion · Mehr sehen »

Soziale Schicht

Als soziale Schicht wird eine als gleichartig angesehene Bevölkerungsgruppe einer Gesellschaft oder eines Staates bezeichnet, die anhand sozialer Merkmale einem hierarchisch aufgebauten Schichtungsmodell zugeordnet wird.

Neu!!: Lettland und Soziale Schicht · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Lettland und Spanien · Mehr sehen »

Sprachreferendum in Lettland 2012

Ein Referendum über die Amtssprache Lettlands (tautas nobalsošana par likumprojektu „Grozījumi Latvijas Republikas Satversmē“) wurde am 18. Februar 2012 durchgeführt.

Neu!!: Lettland und Sprachreferendum in Lettland 2012 · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Lettland und Staat · Mehr sehen »

Staatenloser

Als Staatenlose werden Menschen bezeichnet, die keine bzw.

Neu!!: Lettland und Staatenloser · Mehr sehen »

Staatsbankrott

Der Staatsbankrott (auch Staatsinsolvenz) ist die faktische Einstellung fälliger Zahlungen oder die förmliche Erklärung einer Regierung, fällige Forderungen nicht mehr (Repudiation) oder nur noch teilweise erfüllen zu können.

Neu!!: Lettland und Staatsbankrott · Mehr sehen »

Staatsbürgerschaft

Eine Staatsbürgerschaft kennzeichnet die sich aus der Staatsangehörigkeit ergebenden Rechte und Pflichten einer natürlichen Person in dem Staat, dem sie angehört.

Neu!!: Lettland und Staatsbürgerschaft · Mehr sehen »

Staatsstreich vom 15. Mai 1934 in Lettland

Beim Staatsstreich vom 15.

Neu!!: Lettland und Staatsstreich vom 15. Mai 1934 in Lettland · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Lettland und Straßburg · Mehr sehen »

Suiti

Suiti (seltener: Suyty) ist der Name einer katholischen Minderheit im sonst eher protestantisch, orthodox oder atheistisch geprägten Lettland.

Neu!!: Lettland und Suiti · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Lettland und Tageszeitung · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Lettland und Tataren · Mehr sehen »

Teilungen Polens

Mit Teilungen Polens werden in erster Linie die Teilungen des Doppelstaates Polen-Litauen Ende des 18.

Neu!!: Lettland und Teilungen Polens · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Lettland und Textilie · Mehr sehen »

Textilindustrie

Verarbeitung von Flachs im Familienbetrieb, Schweden, um 1920 Die Textilindustrie ist einer der ältesten und, nach Zahl der Beschäftigten und Umsatz, einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des produzierenden Gewerbes.

Neu!!: Lettland und Textilindustrie · Mehr sehen »

Transferleistung

Transferleistung ist in der Wirtschaftswissenschaft ein Sammelbegriff für staatliche Leistungen an natürliche Personen und Unternehmen und umgekehrt, ohne dass eine gleichzeitige ökonomische Gegenleistung durch die begünstigten Transferempfänger erfolgt.

Neu!!: Lettland und Transferleistung · Mehr sehen »

Transneft

Transneft ist ein staatliches russisches Unternehmen mit Firmensitz in Moskau, das die Erdöl-Pipelines des Landes betreibt.

Neu!!: Lettland und Transneft · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Lettland und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Ukrainer

Ukrainischer Volkstanz Prywit (Привіт) Ukrainer (früher Ruthenen, Kleinrussen) ist die Bezeichnung für ein ostslawisches Volk, das in der Ukraine die Bevölkerungsmehrheit stellt und die Titularnation bildet.

Neu!!: Lettland und Ukrainer · Mehr sehen »

United States Census Bureau

Hauptquartier des United States Census Bureau in Suitland, Maryland, 2007 Die Bundesbehörde United States Census Bureau, offiziell Bureau of the Census (etwa Volkszählungsbehörde, kurz USCB) mit Sitz in Suitland, Maryland ist Teil des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Lettland und United States Census Bureau · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Lettland und UTC+2 · Mehr sehen »

UTC+3

UTC+3 in Graublau im Osten von Europa und Afrika UTC+3 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 45° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Lettland und UTC+3 · Mehr sehen »

Valmiera

Valmiera, auf Deutsch Wolmar, ist eine Stadt im Norden Lettlands beiderseits des Flusses Gauja etwa 100 km nordöstlich von Riga und 50 km von der Grenze zu Estland.

Neu!!: Lettland und Valmiera · Mehr sehen »

Völkerbund

Genf, Haus des Völkerbundrates (Aufnahme aus dem Jahr 1931) Der Völkerbund war eine zwischenstaatliche Organisation mit Sitz in Genf (Schweiz).

Neu!!: Lettland und Völkerbund · Mehr sehen »

Venta

Die Venta (deutscher Name: Windau) ist ein Fluss im nordwestlichen Litauen und im westlichen Lettland.

Neu!!: Lettland und Venta · Mehr sehen »

Ventspils

Ventspils ist eine Hafenstadt im Westen Lettlands an der Einmündung des Flusses Venta (deutsch ebenfalls Windau) in die Ostsee.

Neu!!: Lettland und Ventspils · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Lettland und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Lettland und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassung Lettlands

Die Verfassung Lettlands (Satversme) stellt das Grundgesetz der unabhängigen demokratischen Republik Lettland dar.

Neu!!: Lettland und Verfassung Lettlands · Mehr sehen »

Verteidigungsetat

Der Verteidigungshaushalt, auch Verteidigungsbudget oder Verteidigungsetat (auch mit dem Präfix „Wehr-“ oder „Militär-“) genannt, umfasst alle Investitionen und Geldausgaben, die ein Staat über einen eingegrenzten Zeitraum hinweg für strategische Aktivposten tätigt.

Neu!!: Lettland und Verteidigungsetat · Mehr sehen »

Verwaltungsgliederung Lettlands

Die Verwaltungsgliederung Lettlands umfasst neun Republik-Städte und 110 Bezirke (novadi).

Neu!!: Lettland und Verwaltungsgliederung Lettlands · Mehr sehen »

Vidzeme

Wappen der Region Vidzeme lettische 2-Euro-Gedenkmünze Vidzeme (deutsch Livland) ist eine Region in Lettland.

Neu!!: Lettland und Vidzeme · Mehr sehen »

Vifanord

Logo Die vifanord (kurz für Virtuelle Fachbibliothek Nordeuropa und Ostseeraum) ist eine virtuelle Bibliothek, die Informationen und Fakten zu Literatur und Forschungsergebnissen über die nordischen Länder (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden) sowie die baltischen Länder (Estland, Lettland, Litauen) – und damit über den gesamten Norden und Nordosten Europas – an einem Platz bündelt.

Neu!!: Lettland und Vifanord · Mehr sehen »

Volksmusik

Deutsche Sonderbriefmarke von 2001 Volksmusik bezeichnet die traditionelle, häufig schriftlos überlieferte Musik.

Neu!!: Lettland und Volksmusik · Mehr sehen »

Wechselkurs

Wechselkurs des Euro zum US-Dollar seit Bestehen des Euros Der Wechselkurs ist der Preis einer Währung, ausgedrückt in einer anderen Währung.

Neu!!: Lettland und Wechselkurs · Mehr sehen »

Weißrussen

Porträts von Weißrussen: '''1. Reihe:''' Wseslaw Brjatschislawitsch, Euphrosyne von Polazk, Kyrill von Turau, Mikołaj Hussowski '''2. Reihe:''' Barbara Radziwiłł, Francysk Skaryna, Lew Sapieha, Jan Karol Chodkiewicz '''3. Reihe:''' Casimir Simienowicz, Tadeusz Kosciuszko, Ignacy Domeyko, Sofja Wassiljewna Kowalewskaja '''4. Reihe:''' Wincenty Dunin-Marcinkiewicz, Janka Kupala, Jakub Kolas, Wassil Bykau Die Weißrussen (in neuerer Zeit oft Belarussen nach der Eigenbezeichnung беларусы/belarusy) bilden das Staatsvolk von Weißrussland (dort ca. 8,1 Millionen), größere weißrussische Minderheiten siedeln in Teilen Polens – insbesondere im Raum Białystok – und in Russland – hier insbesondere im Westen des Landes, in den Großstädten sowie in der Exklave Kaliningrad.

Neu!!: Lettland und Weißrussen · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Lettland und Weißrussland · Mehr sehen »

Weihnachtsbaum

Römerberg Ein Weihnachtsbaum (auch Christbaum, in Österreich ausschließlich und teilweise in Altbayern, oder Tannenbaum) ist ein geschmückter Nadelbaum, der zur Weihnachtszeit in einem Gebäude oder im öffentlichen Straßenraum aufgestellt wird.

Neu!!: Lettland und Weihnachtsbaum · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Lettland und Weltbank · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Lettland und Westeuropa · Mehr sehen »

Wildschwein

Zwei Wildschweine im Schnee Das Wildschwein (Sus scrofa) gehört zur Familie der altweltlichen oder Echten Schweine (Suidae) aus der Ordnung der Paarhufer.

Neu!!: Lettland und Wildschwein · Mehr sehen »

Wisent

Der Wisent oder Europäische Bison (Bos bonasus; häufig auch Bison bonasus) ist eine Art der Rinder (Bovini) in Europa.

Neu!!: Lettland und Wisent · Mehr sehen »

Wladimir Iljitsch Linderman

Wladimir Iljitsch Linderman (* 3. November 1958 in Riga) ist ein russischer und lettischer Politiker und Journalist.

Neu!!: Lettland und Wladimir Iljitsch Linderman · Mehr sehen »

Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Lettland und Wolf · Mehr sehen »

Wolfgang Ismayr

Wolfgang Ismayr (* 11. Dezember 1942 in München) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Lettland und Wolfgang Ismayr · Mehr sehen »

Zahlungsbilanz

Die Zahlungsbilanz erfasst für einen bestimmten Zeitraum wertmäßig alle wirtschaftlichen Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern und gibt Auskunft über die ökonomische Verflechtung einer Volkswirtschaft mit dem Ausland.

Neu!!: Lettland und Zahlungsbilanz · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Lettland und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Lettland und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.lv

.lv ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Lettland.

Neu!!: Lettland und .lv · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Latvija, Latvijas Republika, Lettische Republik, Lettlands Wirtschaft, Republik Lettland.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »