Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zweiter Weltkrieg

Index Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

1158 Beziehungen: Aachen, Abbeville, Abessinienkrieg, Achsenmächte, Adam Tooze, Adelbert Reif, Adolf Hitler, Aggregat 4, Aisne (Oise), Aktion T4, Albanien, Albert Kesselring, Albert Speer, Albrecht Lehmann, Alexander Michailowitsch Wassilewski, Alexandria, Alfred Jodl, Alfred Rosenberg, Algier, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Alliierte, Alphonse de Châteaubriant, Altmark-Zwischenfall, Amerikanisches Englisch, Anarchismus, Anglo-Persian Oil Company, Anglo-sowjetische Invasion des Iran, Angloamerikanisch, Angriff auf Aruba, Angriff auf Pearl Harbor, Angriff auf Stalingrad, Angriffe auf Nordamerika während des Zweiten Weltkriegs, Angriffskrieg, Anleihe, Annexion, Anschluss Österreichs, Anthony Eden, Anti Submarine Detection Investigation Committee, Antikominternpakt, Antisemitismus (bis 1945), Antony Beevor, Antwerpen, Appeasement-Politik, Arcadia-Konferenz, ARD-alpha, Ardennen, Ardennenoffensive, Area Bombing Directive, Arier, Armenija, ..., Arnd Krüger, Arnhem, Arthur Harris, Arthur Seyß-Inquart, Aruba, Arvid Harnack, Astrachan, Athen, Athenia (Schiff, 1923), Atlantik-Charta, Atlantikwall, Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Attentat vom 20. Juli 1944, Aufstand vom 17. Juni 1953, Australien, Avranches, Ägäisches Meer, Ägypten, Ärmelkanal, Äthiopien, Österreich, Österreichischer Staatsvertrag, Überfall auf den Sender Gleiwitz, Überfall auf Polen, Łódź, Baedeker Blitz, Bahnstrecke Luleå–Narvik, Baku, Balkanhalbinsel, Baltikum, Baltische Flotte, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Befehlshaber des Rückwärtigen Heeresgebietes, Befreiung vom Nationalsozialismus, Befreiung von Paris, Belagerung von Malta (Zweiter Weltkrieg), Belgien, Belgrad, Belgrader Operation, Bendlerblock, Beneš-Dekrete, Benito Mussolini, Bernard Montgomery, Besatzungsmacht, Besatzungszeit in Japan, Besatzungszone, Besetztes Nachkriegsösterreich, Bessarabien, Bewegungskrieg, Big Week, Bismarck (Schiff, 1939), Blaue Division, Blücher (Schiff, 1937), Bletchley Park, Blitzkrieg, Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede, Boeing B-17, Boeing B-29, Bologna, Bolschewismus, Bombardierung von Rotterdam 1940, Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945, Bordeaux, Bordell, Brasilianisches Expeditionskorps in Europa, Brasilien, Brückenkopf, Brüssel, Brechen (Kryptologie), Bremen, Brennerpass, Breslau, Brest (Finistère), Britisch-französische Garantieerklärung, Britisch-Indien, Britische Kolonien und Protektorate, British Expeditionary Force, Broschüre, Bucht von Tokio, Bulgarien, Bulgarische Kommunistische Partei, Bundespräsident (Deutschland), Bundespräsidialamt, Bundeszentrale für politische Bildung, Burmastraße, Calais, Campo Imperatore, Cannes, Cap Arcona (Schiff, 1927), Carl Gustaf Emil Mannerheim, Casablanca, Casablanca-Konferenz, Catherine Merridale, Côte d’Azur, Chain Home, Charkiw, Charles de Gaulle, Charles Huntziger, Charlotte (Luxemburg), Charta der Vereinten Nationen, Chef der Zivilverwaltung, Cherbourg-Octeville, Chiang Kai-shek, China, Chinesischer Bürgerkrieg, Chongqing, Chuuk (Atoll), Code, Colin S. Gray, Columbia Broadcasting System, Commonwealth of Nations, Cordell Hull, Corpo Truppe Volontarie, Corregidor, Cotentin, Coventrieren, Coventry, Coventry Cathedral, Curaçao, Cyanwasserstoff, D-Day, Danzig, Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, David M. Glantz, Days of Remembrance, Dänemark, Dänemark unter deutscher Besatzung, Dänischer Widerstand, Département Calvados, Düsseldorf, Defätismus, Dekolonisation, Demarkation (Politik), Denkschrift zum Vierjahresplan, Deportation, Der Große Ploetz, Der schmale Grat, Der Untermensch, Desertation, Deurag-Nerag, Deutsch-Neuguinea, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt, Deutsche Besetzung Polens 1939–1945, Deutsche Fußballmeisterschaft 1943/44, Deutsche Kriegsversehrte im 20. Jahrhundert, Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg, Deutsche Teilung, Deutsche Wiedervereinigung, Deutsche Zwangsarbeiter nach 1945, Deutscher Bundestag, Deutsches Afrikakorps, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutsches synthetisches Benzin, Deutschland, Deutschlandfunk, Deutschnationale Volkspartei, Devisen, Die Deutsche Wochenschau, Die Feuerzangenbowle (1944), Die Tageszeitung, Dietrich von Choltitz, Dijle, Dijon, Dino Grandi, Diplomatie, Displaced Person, Division (Militär), Dnepr-Karpaten-Operation, Dolchstoßlegende, Dominion, Don (Asowsches Meer), Donauschwaben, Dongo (Lombardei), Doolittle Raid, Douglas MacArthur, DP-Lager, Dreimächtepakt, Drittstaat, Dunkerque, Dwight D. Eisenhower, EDES, Edward R. Murrow, Eggert Reeder, Eighth Air Force, Einheit 731, Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, Einwanderung, Eiserner Vorhang, EKKA, El-Alamein, ELAS, Elbe, Elbe Day, Elite, Elsass, Endlösung der Judenfrage, Endsieg, Enigma (Maschine), Enns, Entnazifizierung, Enver Hoxha, Erdöl, Erich Murawski, Erich von Manstein, Erinnerungskultur, Ernst Piper, Eroberungskrieg, Erste Schlacht von El Alamein, Erster Indisch-Pakistanischer Krieg, Erster Weltkrieg, Erwin Rommel, Euro, Fall Achse, Fall Blau, Fallschirmspringen, Faschismus, Färöer im Zweiten Weltkrieg, Führerbunker, Führerhauptquartier, Führerhauptquartier Werwolf, Fedor von Bock, Feindsender, Feldpost, Ferdinand Schörner, Festung Metz, Festung Modlin, Fieseler Fi 103, Finnland, Flächenbombardement, Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950, Flughafen Wolgograd, Forces françaises libres, Fortsetzungskrieg, Francisco Franco, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Franklin D. Roosevelt, Frankreich, Franquismus, Franz Halder, Französisch-Indochina, Französisch-Marokko, Französische Kolonien, Frauenarbeit, Frederick E. Morgan, Freimaurerei, Frente Popular, Frieden von Moskau, Friedensvertrag von San Francisco, Friedensvertrag von Versailles, Friedrich Paulus, Friesenwall (Zweiter Weltkrieg), Frisches Haff, Fritz Sauckel, Front populaire, Galeazzo Ciano, Galizien, Görlitz, Günther Prien, Günther von Kluge, Gdynia, Gebirgsjäger, Gefecht der verbundenen Waffen, Geleitfahrzeug, Geleitflugzeugträger, Generalfeldmarschall, Generalgouvernement, Generalleutnant, Generalplan Ost, Genua, Georges Oltramare, Georgi Konstantinowitsch Schukow, Gerd von Rundstedt, Gerhard Engel (General), Gerhard Schreiber (Militärhistoriker), Germany Calling, Geschäftsführende Reichsregierung, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990), Geschichte der Juden in Polen, GI (Soldat), Gibraltar, Gilbertinseln, Gleichschaltung, Gold Beach, Gotenstellung, Gotthardpass, Goya (Schiff, 1940), Graz, Gröfaz, Griechenland, Griechisch-Italienischer Krieg, Griechische Streitkräfte, Griechischer Bürgerkrieg, Großdeutscher Rundfunk, Großer Faschistischer Rat, Großer Terror (Sowjetunion), Großmacht, Großostasiatische Wohlstandssphäre, Grosny, Guadalcanal (Insel), Gulag, Gustav-Linie, Gyokuon-hōsō, Hainer Kober, Hamburgisierung, Hammamet, Handbuch der deutschen Geschichte, Handelsschiff, Hans-Georg von Friedeburg, Hans-Jürgen Stumpff, Harmagedon, Harro Schulze-Boysen, Hata Shunroku, Hedgehog (Granatwaffe), Heeresgruppe E, Heeresgruppe Kurland, Heeresgruppe Mitte, Heeresgruppe Nord, Heeresgruppe Süd, Hegemonie, Heimatfront, Heinkel He 111, Heinrich August Winkler, Heinrich Himmler, Heinz Boberach, Helmuth Weidling, Hendaye, Henri Guisan, Hiroshima, Hitlergruß, HMS Hood (51), HMS Prince of Wales (53), HMS Repulse (1916), HMS Warspite (03), Hoßbach-Niederschrift, Holocaust, Home Fleet, Homosexualität in der Zeit des Nationalsozialismus, Hongkong, Honshū, Hugh Dowding, 1. Baron Dowding, Hungerplan, Hungersnot in Bengalen 1943, Hydrierwerk, Ian Kershaw, Ignacy Mościcki, II. SS-Panzerkorps, Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg, Imperialismus, Indien, Indochina, Indochinakrieg, Indonesischer Unabhängigkeitskrieg, Invasion (Militär), Ion Antonescu, Irak, Iran, Irankrise, Island Hopping, Isolationismus, Israel, Istrien, Italien, Italienisch-Libyen, Italienisch-Ostafrika, Italienische Besetzung Albaniens, Italienische Invasion Ägyptens, Italienische Sozialrepublik, Italienische Streitkräfte, Italiens Kriegserklärung an Frankreich und Großbritannien, Iwan Stepanowitsch Konew, James Jones (Autor), Japan, Japanisch-Sowjetischer Neutralitätspakt, Japanische Eroberung Burmas, Japanische Invasion Südostasiens, Japanische Kolonien, Japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg, Japanisches Kaiserreich, Japanisches Südseemandat, Jörg Echternkamp, Jüdischer Bolschewismus, Jürgen Förster (Historiker), Jean Rudolf von Salis, Jesuiten, Joachim von Ribbentrop, Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk, Johannes Blaskowitz, Johannes H. Voigt, John Keegan, Jom haScho’a, Josef Stalin, Joseph Goebbels, Josip Broz Tito, Jugoslawien, Jugoslawischer Staatsstreich 1941, Julisch Venetien, Juno Beach, Kabinett Hitler, Kairo-Konferenz, Kairoer Erklärung, Kaiserlich Japanische Armee, Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte, Kaiserliche Konferenz, Kaiserreich Abessinien, Kaiten, Kalatsch am Don, Kalter Krieg, Kanada, Kanalinseln, Kapitalismus, Kapitänleutnant, Kapitulation Japans, Karelien, Karelische Landenge, Karibik, Karl Dönitz, Karl-Volker Neugebauer, Kaschmir-Konflikt, Kaspisches Meer, Kaukasus, Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944, Königreich Italien (1861–1946), Königreich Jugoslawien, Kernwaffe, Kessel von Falaise, Kesselschlacht, Kesselschlacht bei Białystok und Minsk, Kidō Butai, Kiew, Kirill Afanassjewitsch Merezkow, Kiruna, Klassenfeind, Klaus Wiegrefe, Koiso Kuniaki, Kolonialmacht, Kolonie, Kommissarbefehl, Kommunismus, Konferenz von Jalta, Konferenz von San Francisco, Kongress der Vereinigten Staaten, Konoe Fumimaro, Konstantin Konstantinowitsch Rokossowski, Konteradmiral, Kontinentaleuropa, Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes, Korea, Korea unter japanischer Herrschaft, Koreakrieg, Kostrzyn nad Odrą, Krakau, Kreisauer Kreis, Kreta, Krieg, Kriegsberichterstattung, Kriegserklärung, Kriegserklärung Deutschlands und Italiens an die Vereinigten Staaten, Kriegsführung, Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges, Kriegsgefangener, Kriegsmarine, Kriegsregierung Chamberlain, Kriegsvölkerrecht, Kriegsverbrechen, Krim, Kryptoanalytiker, Kuomintang, Kurland, Kursk, Kurt Zeitzler, KZ Auschwitz-Birkenau, KZ Mauthausen, La Rochelle, La Spezia, Lakai, Landessender Beromünster, Langer Marsch, Légion étrangère, Löwenbräukeller, Lebendiges Museum Online, Lebensmittelmarke, Lebensraum im Osten, Legion Condor, Leichter Kreuzer, Leih- und Pachtgesetz, Leipzig, Leni Riefenstahl, Leningrad-Nowgoroder Operation, Leningrader Blockade, Leopold III. (Belgien), Libysche Wüste, Linienschiff, Liste der Konzentrationslager des Deutschen Reichs, Liste der Luftangriffe der Alliierten auf das Deutsche Reich (1939–1945), Liste der schwersten Katastrophen der Schifffahrt, Litauen, Literaturliste zum Thema Zweiter Weltkrieg, Loire, Lord Haw-Haw, Lorient, Lothar Gruchmann, Lothringen, Lucien Rebatet, Ludendorff-Brücke, Luftangriff, Luftangriff auf Belgrad, Luftangriff auf Hanau am 19. März 1945, Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942, Luftangriff auf Pforzheim am 23. Februar 1945, Luftangriff auf Swinemünde, Luftangriffe auf Coventry, Luftangriffe auf das Ruhrgebiet, Luftangriffe auf Dresden, Luftangriffe auf Hannover, Luftangriffe auf Hildesheim, Luftangriffe auf Paderborn, Luftangriffe auf Tokio, Luftangriffe der Alliierten auf Berlin, Luftüberlegenheit, Luftflotte, Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg, Luftnahunterstützung, Luftschlacht um England, Luftstreitkräfte der Republik Polen, Luxemburg, Luxemburg im Zweiten Weltkrieg, Luzon, Lwiw, Macau, Machtergreifung, Magdeburg, Maginot-Linie, Maikop, Makedonien (geographische Region Griechenlands), Malta, Mandschukuo, Mandschurei, Mandschurei-Krise, Manila, Mao Zedong, Maquis, Mareth-Linie, Marianen, Marionettenregierung, Marsch auf Rom, Marschflugkörper, Marshallinseln, Maschinengewehr, Massaker auf Kefalonia, Massaker von Caiazzo, Massaker von Chortiatis, Massaker von Katyn, Massaker von Maillé, Massaker von Marzabotto, Massaker von Nanking, Massenmedien, Matsuoka Yōsuke, Matthias N. Lorenz, Mausoleum, Mönchengladbach, München, Münchner Abkommen, Meiji-Restauration, Mein Kampf, Meldungen aus dem Reich, Memelland, Menschenrechtsabkommen, Menton, Mers-el-Kébir, Metaxas-Linie, Michail Iwanowitsch Meltjuchow, Mildred Gillars, Militärbündnis, Militärgericht, Militärgeschichtliches Forschungsamt, Militärische Operationen im Zweiten Weltkrieg, Minette (Erz), Ministerpräsident, Minsk, Mitteleuropäische Zeit, Mittelland (Schweiz), Mittelmeer, Montoire-sur-le-Loir, Moskau, Moskauer Deklaration, Mukden-Zwischenfall, Murmanbahn, Murmansk, Museen über den Zweiten Weltkrieg, Myanmar, Nachkriegsboom, Nachkriegszeit in Deutschland, Nagasaki, Nagumo Chūichi, Nahostkonflikt, Namsos, Nanjing, Narvik, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Nationalsozialistische Europapläne, Nationalsozialistische Propaganda, NATO, Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher, Nürnberger Prozesse, Neufundland, Neuguinea, Neuseeland, Nevers, NHK, Nickel, Niederlande, Niederländisch-Indien, Niederländische Kolonien, Niederrhein (Region), Nomura Kichisaburō, Nordafrika, Nordatlantik, Norddeutschland, Norman Naimark, Norwegen, Norwegen unter deutscher Besatzung, Norwegische Streitkräfte, NS-Zwangsarbeit, Oberbefehlshaber West, Oberkommando der Wehrmacht, Oberrhein, Oder, Oder-Neiße-Grenze, Offene Stadt, Ofotfjord, Omaha Beach, Operation (Militär), Operation Auguststurm, Operation Bagration, Operation Catapult, Operation Cobra, Operation Compass, Operation Double Strike, Operation Dragoon, Operation Dynamo, Operation Gomorrha, Operation Hurricane (1944), Operation Husky, Operation Jassy-Kischinew, Operation Jubilee, Operation Market Garden, Operation Millennium, Operation Neptune, Operation Overlord, Operation Plunder, Operation Shingle, Operation Torch, Operation Uranus, Operation Vengeance, Operation Wilfred, Oradour-sur-Glane, Oran (Provinz), Ordnungspolizei, Organisation Ukrainischer Nationalisten, Orjoler Operation, Orléans, Oslofjord, Ostasien, Ostblock, Osteuropa, Ostgebiete des Deutschen Reiches, Ostküste der Vereinigten Staaten, Ostmitteleuropa, Ostpreußen, Ostpreußische Operation, Oxford University Press, Pakistan, Palästinakrieg, Panasienbewegung, Paris, Pariser Zeitung, Partisan, Patent, Paul Hausser, Paul von Hindenburg, Paul von Jugoslawien, Pawlowscher Hund, Pazifikkrieg, Pazifischer Ozean, Písek, Pearl Harbor, Peipussee, Peking, Percy Ernst Schramm, Persischer Korridor, Peter M. Quadflieg, Philippe Pétain, Philippinen, Pietro Badoglio, Pindos, Pistoia, Pitomnik, Plattenseeoffensive, Ploiești, Polen, Politisches Testament Adolf Hitlers, Politoffizier, Polnische Exilregierung, Polnische Heimatarmee, Polnische Streitkräfte im Westen, Poltawa, Pommern, Porajmos, Port Moresby, Postsowjetische Staaten, Potsdamer Abkommen, Potsdamer Konferenz, Prag, Präventivkriegsthese, Prinz Eugen (Schiff, 1938), Prinz-Albrecht-Palais, Proklamation, Propaganda, Propagandakompanie, Pskow, Putsch, Qattara-Senke, Quadrant-Konferenz, Rabaul, Radar, RAF Bomber Command, Ramón Serrano Súñer, Rapport (Militär), Rassismus, Ratifikation, Résistance, Römisches Reich, Rückeroberung der Philippinen, Rüdiger Overmans, Rechtsextremismus, Red Ball Express, Regenbogen-Befehl, Reggio Calabria, Regierung Badoglio, Reichsgau Tirol-Vorarlberg, Reichsgesetzblatt, Reichskanzler, Reichskommissar, Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums, Reichskommissariat Niederlande, Reichsluftfahrtministerium, Reichstagsgebäude, Reims, Reinhard Heydrich, Renault, Reparationen, Republik China (1912–1949), Republik China (Taiwan), Rettung der dänischen Juden, Revolutionen im Jahr 1989, Rhein, Rheinlandbesetzung (1936), Richard Overy, Richard von Weizsäcker, Riga, Rimini, Rio de Janeiro, Robert Ritter von Greim, Rolf-Dieter Müller, Rostow am Don, Rote Armee, Rote Kapelle, Rottweil, Rowohlt Verlag, Royal Air Force, Royal Navy, Rudeltaktik, Ruhrkessel, Rumänien, Rur, Russisch-Japanischer Krieg, Russland, Ryūkyū-Inseln, S-13, Saargebiet, Saint-Lô, Saint-Nazaire, Salò, Salomonen, Sankt Petersburg, Satellitenstaat, Südafrika, Südatlantik, Südostasien, Südosteuropa, Südsee, Südtirol, Scapa Flow, Scharmützel, Schelde, Schiffsmaße, Schlacht am Dnepr, Schlacht am Kasserinpass, Schlacht bei Charkow (1942), Schlacht bei Charkow (1943), Schlacht bei Kock, Schlacht im Hürtgenwald, Schlacht im Korallenmeer, Schlacht in der Philippinensee, Schlacht um Aachen, Schlacht um Berlin, Schlacht um Breslau, Schlacht um Budapest, Schlacht um Cherbourg, Schlacht um die Krim, Schlacht um die Philippinen, Schlacht um die Seelower Höhen, Schlacht um Guadalcanal, Schlacht um Iwojima, Schlacht um Königsberg, Schlacht um Kiew (1941), Schlacht um Leyte, Schlacht um Midway, Schlacht um Modlin, Schlacht um Monte Cassino, Schlacht um Moskau, Schlacht um Narvik, Schlacht um Okinawa, Schlacht um Rabaul (1942), Schlacht um Saipan, Schlacht um Sewastopol 1941–1942, Schlacht um Warschau (1939), Schlacht von Bir Hakeim, Schlacht von Stalingrad, Schlachtschiff, Schlesien, Schutzmacht, Schutzstaffel, Schwarzmarkt, Schweden, Schweiz, Schweizer Réduit, Schwerer Kreuzer, See- und Luftschlacht im Golf von Leyte, Seine, Selbstbestimmungsrecht der Völker, Serbien, Shanghai, Shimpū Tokkōtai, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Siegerjustiz, Siegermacht, Signal (Zeitschrift), Silke Satjukow, Singapur, Sinti und Roma, Sitzkrieg, Sizilien, Skandinavien, Sklaverei, Slawen, Slowakischer Nationalaufstand, Slowakischer Staat, SMS Schleswig-Holstein, Soldatensprache, Somme, Sonar, Sonderbereich Mürwik, Sondermeldung, Sowjet, Sowjetische Besatzungszone, Sowjetische Besetzung Ostpolens, Sowjetunion, Sozialdarwinismus, Spanien, Spanisch-Guinea, Spanisch-Sahara, Spanischer Bürgerkrieg, Sportpalastrede, SS-Totenkopfverbände, Staatsform, Stahlpakt, Stalingrad-Rede Hitlers im Münchner Löwenbräukeller, Stavanger, Stellungskrieg, Stettin, Steuben (Schiff), Stiftung Deutsches Historisches Museum, Straßburg, Straße von Dover, Straße von Messina, Strafverfolgung, Strategische Studien, Stuttgart, Stuttgarter Schuldbekenntnis, Sudetendeutsche, Sudetenland, Sueskanal, Supermacht, Susa, Sven Felix Kellerhoff, Sword Beach, Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, Taganrog, Taishō, Taiwan (Insel), Taiwan-Konflikt, Taktik (Militär), Task Force (United States Navy), Tōjō Hideki, Teheran-Konferenz, Teilung Indiens, Tennō, Terrence Malick, Thailand, Thailand-Burma-Eisenbahn, The Blitz, Thermopylen, Thessaloniki, Tiergartenviertel, Tinian, Tirana, Tobruk, Tokio, Tokioter Prozesse, Tokyo Rose, Torpedo, Totaler Krieg, Toulon, Transiranische Eisenbahn, Transit durch den Gotthard 1940–1945, Trümmerfrau, Trentino, Triest, Tripolis, Trondheim, Trostfrauen, Truman-Doktrin, Truppengattung, Tschechoslowakei, Tunesienfeldzug, U 47 (Kriegsmarine), U-Boot, U-Boot-Bunker, U-Boot-Klasse XXI, U-Boot-Krieg, U-Boot-Kriegsabzeichen (1939), Ukraine, Ukrainer, Ulrich Herbert, Ultimatum, Unabhängiger Staat Kroatien, Ungarischer Volksaufstand, Ungarn, United States Army Air Forces, United States Coast Guard, United States Marine Corps, United States Navy, United States Pacific Fleet, Untermensch, Unternehmen Barbarossa, Unternehmen Bodenplatte, Unternehmen Braunschweig, Unternehmen Edelweiß, Unternehmen Eiche, Unternehmen Felix, Unternehmen Hannibal, Unternehmen Lüttich, Unternehmen Lehrgang, Unternehmen Merkur, Unternehmen Nordwind, Unternehmen Paukenschlag, Unternehmen Rheinübung, Unternehmen Seelöwe, Unternehmen Sonnenblume, Unternehmen Theseus, Unternehmen Trappenjagd, Unternehmen Walküre, Unternehmen Weserübung, Unternehmen Wintergewitter, Unternehmen Zitadelle, Ural, US-Dollar, USS Missouri (BB-63), Ustascha, Ustka, Utah Beach, Völker Chinas, Völkerbund, Völkerbundmandat für Syrien und Libanon, Völkerbundsmandat für Palästina, Völkerstrafrecht, VE-Day, Verballhornung, Verband (Militär), Verband (Verkehr), Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verdun, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Vergeltungswaffe, Vergewaltigung, Verkehrsknotenpunkt, Verlag Walter de Gruyter, Vernichtungskrieg, Vernichtungslager, Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen, Vertragsrevisionismus, Vertreibung, Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei, Verwaltungshoheit, Viborg, Vichy, Vichy-Regime, Vidkun Quisling, Vierte Teilung Polens, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Viktor Emanuel III., Vizeadmiral, Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien), Volksgerichtshof, Volksrepublik, Volksrepublik China, Volkssturm, Vulgo, Waffen-SS, Waffenstillstand von Cassibile, Waffenstillstand von Compiègne (1940), Waffenstillstand von Moskau, Wagen von Compiègne, Waldbrüder, Walter Manoschek, Walter Model, Walther Wenck, Wang Jingwei, Warschau, Warschauer Aufstand, Warschauer Pakt, Wassili Iwanowitsch Tschuikow, We Shall Fight on the Beaches, Wehrbauer, Wehrmacht, Wehrmachtbericht, Weiße Rose, Weißrussen, Weißrussland, Weichsel, Weichsel-Oder-Operation, Weltanschauung, Weltjudentum, Weltkrieg, Weltmacht, Weltwirtschaftskrise, Wesel, Westalpen, Westerplatte, Westfeldzug, Westmächte, Westwall, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Widerstandskämpfer, Wiederbewaffnung, Wiener Operation, Wilhelm Gustloff (Schiff), Wilhelm Keitel, Wilhelm List, Wilhelm Ritter von Leeb, Wilhelmina (Niederlande), Willi A. Boelcke, William Joyce, Winnyzja, Winston Churchill, Wirtschaftswunder, Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow, Wochenschau, Wolfgang Benz, Wolfgang Michalka, Wolfram Wette, Wolga, Wolgograd, Woronesch, Wunderwaffe, Wyborg, Wyborg-Petrosawodsker Operation, Yad Vashem, Yan’an, Zagreb, Zeit des Nationalsozialismus, Zeitgenössische Kenntnis vom Holocaust, Zerfall der Sowjetunion, Zerschlagung der Rest-Tschechei, Zerstörer, Zerstörer-für-Stützpunkte-Abkommen, Zeugen Jehovas, Zivilperson, Zivilschutz (Deutschland), Zum 40. Jahrestag der Beendigung des Krieges in Europa und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, Zwangsarbeit, Zweifrontenkrieg, Zweite Polnische Republik, Zweite Schlacht von El Alamein, Zweiter Dreißigjähriger Krieg, Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg, Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke, Zyklon B, 1. Panzerarmee (Wehrmacht), 25-Punkte-Programm, 6. Armee (Wehrmacht). Erweitern Sie Index (1108 mehr) »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aachen · Mehr sehen »

Abbeville

Abbeville (deutsch „Stadt des Abtes“; niederländisch Abbekerke) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Somme in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Abbeville · Mehr sehen »

Abessinienkrieg

Der Abessinienkrieg„Abessinienkrieg“ ist die in der deutschsprachigen Forschung verwendete Bezeichnung für den Konflikt, in der italienischsprachigen Literatur wird er implizit als der zweite italienisch-äthiopische Krieg behandelt, in Abgrenzung zum „ersten“ italienisch-abessinischen Krieg von 1895/96.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Abessinienkrieg · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Achsenmächte · Mehr sehen »

Adam Tooze

J.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Adam Tooze · Mehr sehen »

Adelbert Reif

Adelbert Reif (* 1936 in Berlin; † 4. Juli 2013 in München) war ein deutscher Journalist sowie Wissenschafts- und Kulturpublizist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Adelbert Reif · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Aggregat 4

A4 (National Air & Space Museum, Washington, ca. 2004) Aggregat 4 (A4) war die Typenbezeichnung der im Jahr 1942 weltweit ersten funktionsfähigen Großrakete mit Flüssigkeitstriebwerk.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aggregat 4 · Mehr sehen »

Aisne (Oise)

Die Aisne ist ein Fluss in Frankreich, im Norden des Landes, der durch die Regionen Grand Est und Hauts-de-France verläuft.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aisne (Oise) · Mehr sehen »

Aktion T4

Gedenktafel an der Tiergartenstraße 4 in Berlin, 2009 Neuer Gedenk- und Informationsort Tiergartenstraße, 2014 Aktion T4 ist eine nach 1945 gebräuchlich gewordene Bezeichnung für die systematische Ermordung von mehr als 70.000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen in Deutschland von 1940 bis 1945 unter Leitung der Zentraldienststelle T4.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aktion T4 · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Albanien · Mehr sehen »

Albert Kesselring

Albert Kesselring, 1940 Albert Kesselring (* 30. November 1885 in Marktsteft; † 16. Juli 1960 in Bad Nauheim) war ein deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall), der während des Zweiten Weltkrieges verschiedene Führungspositionen innehatte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Albert Kesselring · Mehr sehen »

Albert Speer

Albert Speer (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) war ein deutscher Architekt, Rüstungsorganisator in der Zeit des Nationalsozialismus und ab 1942 Reichsminister für Bewaffnung und Munition.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Albert Speer · Mehr sehen »

Albrecht Lehmann

Albrecht Lehmann (* 16. Oktober 1939 in Lauban) ist ein deutscher Volkskundler und Erzählforscher.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Albrecht Lehmann · Mehr sehen »

Alexander Michailowitsch Wassilewski

Alexander Michailowitsch Wassilewski (wiss. Transliteration Aleksandr Michajlovič Vasilevskij; * in Nowaja Goltschicha bei Kineschma, Gouvernement Kostroma, Russisches Kaiserreich (heute Stadt Witschuga, Oblast Iwanowo, Russland); † 5. Dezember 1977 in Moskau) war ein sowjetischer Offizier und Generalstabschef (1942–1945).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alexander Michailowitsch Wassilewski · Mehr sehen »

Alexandria

Alexandria oder Alexandrien (nach Alexander dem Großen) ist mit über 4,3 Millionen Einwohnern (Stand 2009) und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste die zweitgrößte Stadt Ägyptens nach Kairo und die insgesamt größte ägyptische Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alexandria · Mehr sehen »

Alfred Jodl

Alfred Jodl (1940) Alfred Josef Ferdinand Jodl (ursprünglich geb. Alfred Baumgärtler; * 10. Mai 1890 in Würzburg; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1944 Generaloberst) und während des Zweiten Weltkrieges als Chef des Wehrmachtführungsstabes im Oberkommando der Wehrmacht (OKW) an führender Stelle an der Planung der deutschen Militäroperationen beteiligt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alfred Jodl · Mehr sehen »

Alfred Rosenberg

Bundesarchiv) Signatur Alfred Ernst Rosenberg (Alfred Woldemarowitsch Rosenberg; * in Reval; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war zur Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus Politiker und führender Ideologe der NSDAP.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alfred Rosenberg · Mehr sehen »

Algier

Algier (algerisches Arabisch) ist die Hauptstadt Algeriens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Algier · Mehr sehen »

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Die Flagge der Vereinten Nationen ''(Declaración Universal de los Derechos del Hombre'',November 1949) Sonderbriefmarke von 1998 zum 50. Jahrestag der Erklärung Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, sind unverbindliche Empfehlungen der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Allgemeine Erklärung der Menschenrechte · Mehr sehen »

Alliierte

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz (Bündnis) geschlossen haben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alliierte · Mehr sehen »

Alphonse de Châteaubriant

Alphonse Van Bredenbeck de Châteaubriant (auch:...de Brédenbec...; * 25. März 1877 in Rennes; † 2. Mai 1951 in Kitzbühel) war ein französischer Schriftsteller, der mit dem Nationalsozialismus sympathisierte und im Zweiten Weltkrieg mit der deutschen Besatzungsmacht kollaborierte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Alphonse de Châteaubriant · Mehr sehen »

Altmark-Zwischenfall

Troßschiff Altmark im Jøssingfjord Beim Altmark-Zwischenfall handelt es sich um die am 16.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Altmark-Zwischenfall · Mehr sehen »

Amerikanisches Englisch

Amerikanisches Englisch (kurz AE oder AmE) ist die Form der englischen Sprache, die in den Vereinigten Staaten von Amerika gesprochen wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Amerikanisches Englisch · Mehr sehen »

Anarchismus

anarchistisches Symbol Anarchismus (abgeleitet von anarchia ‚Herrschaftslosigkeit‘; Derivation aus α privativum und ἀρχή arche ‚Herrschaft‘) ist eine politische Ideenlehre und Philosophie, die Herrschaft von Menschen über Menschen und jede Art von Hierarchie als Form der Unter­drückung von Freiheit ablehnt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anarchismus · Mehr sehen »

Anglo-Persian Oil Company

Die damals weltgrößte Ölraffinerie in Abadan, 1938 Die britische Anglo-Persian Oil Company (APOC) wurde im April 1909 mit der Entdeckung eines großen Ölfeldes um Masdsched Soleyman, Iran, gegründet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anglo-Persian Oil Company · Mehr sehen »

Anglo-sowjetische Invasion des Iran

Die anglo-sowjetische Invasion des Iran durch britische und sowjetische Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg dauerte vom 25.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anglo-sowjetische Invasion des Iran · Mehr sehen »

Angloamerikanisch

Angloamerika Das Adjektiv angloamerikanisch bezieht sich im Allgemeinen auf das englischsprachige Amerika, das in Abgrenzung zu Lateinamerika bisweilen als Angloamerika bezeichnet wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angloamerikanisch · Mehr sehen »

Angriff auf Aruba

Der von deutschen und italienischen U-Booten durchgeführte Angriff auf Aruba, erfolgte am 16. Februar 1942.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angriff auf Aruba · Mehr sehen »

Angriff auf Pearl Harbor

USS ''Neosho'' und eins über der Marinewerft (Aufnahme aus einem angreifenden japanischen Flugzeug) Der Angriff auf Pearl Harbor, auch bekannt als Überfall auf Pearl Harbor, war der Angriff der Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte auf die in Pearl Harbor auf Hawaii vor Anker liegende Pazifikflotte der USA am 7. Dezember 1941.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angriff auf Pearl Harbor · Mehr sehen »

Angriff auf Stalingrad

Der Angriff auf Stalingrad bildete den Höhepunkt der Schlacht von Stalingrad während des Deutsch-Sowjetischen Kriegs, bei dem einige Armeekorps der Wehrmacht und ihnen unterstellte Divisionen, zusammengefasst zur 6. Armee, in einer ersten Phase vergeblich versuchten, die Stadt in einer groß angelegten Materialschlacht gegen die verteidigende 62. Armee der Roten Armee einzunehmen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angriff auf Stalingrad · Mehr sehen »

Angriffe auf Nordamerika während des Zweiten Weltkriegs

Die Angriffe auf Nordamerika während des Zweiten Weltkriegs vonseiten der Achsenmächte waren relativ selten, vor allem wegen der großen Entfernung zu den zentralen Kriegsschauplätzen in Europa und Asien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angriffe auf Nordamerika während des Zweiten Weltkriegs · Mehr sehen »

Angriffskrieg

Angriffskrieg bezeichnet das militärische Eindringen eines Staates in fremdes Territorium, ohne dass der Angreifer (oder ein anderer, verbündeter Staat) entweder von dem angegriffenen Staat vorher selbst angegriffen worden wäre, ein solcher Angriff unmittelbar bevorstünde oder der angegriffene Staat dem Angreifer den Krieg erklärt hätte oder Teile seines Territoriums besetzt hielte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Angriffskrieg · Mehr sehen »

Anleihe

Eine Anleihe (auch festverzinsliches Wertpapier, Rentenpapier, Schuldverschreibung oder Obligation, oder debenture bond) ist ein zins­tragendes Wertpapier.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anleihe · Mehr sehen »

Annexion

Eine Annexion (von ‚anknüpfen‘, ‚anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Annexion · Mehr sehen »

Anschluss Österreichs

Demontage eines Schlagbaums, März 1938 Befehl von Bundeskanzler Schuschnigg an das Heer Als „Anschluss“ Österreichs oder kurz „Anschluss“ werden seit 1938 vor allem die Vorgänge bezeichnet, mit denen österreichische und deutsche Nationalsozialisten im März 1938 die De-facto-Annexion des Bundesstaates Österreich durch das nationalsozialistische Deutsche Reich veranlassten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anschluss Österreichs · Mehr sehen »

Anthony Eden

Anthony Eden als Außenminister im Kriegskabinett Churchill (1942) Robert Anthony Eden, 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anthony Eden · Mehr sehen »

Anti Submarine Detection Investigation Committee

Rekonstruktion einer ASDIC Station an Bord eines Zerstörers der Royal Navy im Merseyside Maritime Museum in Liverpool ASDIC ist eigentlich die Abkürzung für Allied Submarine Detection Investigation Committee, wird aber meist als Bezeichnung für ein von diesem entwickeltes Ortungssystem zum Aufspüren getauchter U-Boote, einem Vorläufer des Sonars, verwendet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Anti Submarine Detection Investigation Committee · Mehr sehen »

Antikominternpakt

Unterzeichnung des Paktes durch Joachim von Ribbentrop Der Antikominternpakt 1936 war ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem Japanischen Kaiserreich mit der Hauptzielsetzung der Bekämpfung der ''Kom''munistischen ''Intern''ationale (Komintern).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Antikominternpakt · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

Antony Beevor

Antony Beevor in Göteborg 2015 Sir Antony James Beevor (* 14. Dezember 1946) ist ein britischer Historiker, der unter anderem verschiedene Werke über den Zweiten Weltkrieg verfasst hat, so über die Schlacht von Stalingrad, die Luftlandeschlacht um Kreta, die Landung in der Normandie und die Schlacht um Berlin, als auch ein Werk zum Spanischen Bürgerkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Antony Beevor · Mehr sehen »

Antwerpen

Antwerpen (veraltet oder Antorff) ist eine Hafenstadt in der Region Flandern in Belgien und die Hauptstadt der Provinz Antwerpen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Antwerpen · Mehr sehen »

Appeasement-Politik

Der Begriff Appeasement-Politik (Beschwichtigungspolitik, von,, ‚besänftigen‘, ‚beschwichtigen‘, ‚beruhigen‘) bezeichnet eine Politik der Zugeständnisse, der Zurückhaltung, der Beschwichtigung und des Entgegenkommens gegenüber Aggressionen zur Vermeidung von Konflikten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Appeasement-Politik · Mehr sehen »

Arcadia-Konferenz

Die Arcadia-Konferenz fand vom 22. Dezember 1941 bis zum 14. Januar 1942 in Washington, D.C. statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arcadia-Konferenz · Mehr sehen »

ARD-alpha

ARD-alpha ist ein deutscher Fernseh-Bildungskanal, der am 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und ARD-alpha · Mehr sehen »

Ardennen

Die Ardennen (auch Ardenner Wald, von keltisch Arduenna ‚Hochland‘) sind der Westteil des Rheinischen Schiefergebirges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ardennen · Mehr sehen »

Ardennenoffensive

Die Ardennenoffensive, deutscher Deckname Unternehmen „Wacht am Rhein“, war ein Versuch der deutschen Streitkräfte, den westalliierten Armeen eine große Niederlage zuzufügen und den Hafen von Antwerpen zurückzuerobern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ardennenoffensive · Mehr sehen »

Area Bombing Directive

Die Stadt Wesel wurde 1945 zu 97 Prozent durch mehrere Flächenbombardements und Artilleriebeschuss zerstört. Die auf der Aufnahme ersichtlichen dicht zusammenliegenden großen Bombenkrater weisen auf den massiven Einsatz von Sprengbomben und Luftminen hin. Die Area Bombing Directive (General Directive No.5 (S.46368/D.C.A.S); „Anweisung zum Flächenbombardement“) wurde während des Zweiten Weltkrieges am 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Area Bombing Directive · Mehr sehen »

Arier

Der Ausdruck Arier (Sanskrit आर्य ārya, avestisch airiia, altpersisch aryā, neupersisch آریائی āryā’ī, von einer indogermanischen Wurzel *ar- mit unsicherer Bedeutungsansetzung) ist eine Selbstbezeichnung von Sprechern indoiranischer Sprachen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arier · Mehr sehen »

Armenija

Die Armenija bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Armenija · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Arnhem

Arnhem ist eine in den Niederlanden gelegene Stadt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arnhem · Mehr sehen »

Arthur Harris

Luftmarschall Sir Arthur T. Harris im April 1944 Sir Arthur Travers Harris, 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arthur Harris · Mehr sehen »

Arthur Seyß-Inquart

Arthur Seyß-Inquart (1940) Joseph Goebbels, Gertrud Seyß-Inquart, Kajetan Mühlmann, Paula Wessely und Seyß-Inquart beim Empfang von Schauspielern am 30. März 1938 in der Wiener Hofburg Seyß-Inquart neben Hitler in Wien (1938) Arthur Seyß-Inquart bei einer Ansprache vor der Ordnungspolizei in Den Haag (1940) Arthur Seyß-Inquart (* 22. Juli 1892 in Stannern; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein österreichischer Jurist, der in der Zeit des Nationalsozialismus in unterschiedlichen Funktionen politisch Karriere machte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arthur Seyß-Inquart · Mehr sehen »

Aruba

Aruba ist eine der drei ABC-Inseln (Aruba, '''B'''onaire, '''C'''uraçao), die geologisch zu Südamerika gehören und Teil der Kleinen Antillen in der südlichen Karibik sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aruba · Mehr sehen »

Arvid Harnack

Porträt Arvid Harnacks Arvid Harnack (* 24. Mai 1901 in Darmstadt; † 22. Dezember 1942 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Jurist, Nationalökonom und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus in der Gruppe Rote Kapelle.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Arvid Harnack · Mehr sehen »

Astrachan

Astrachan ist eine Stadt an der Wolga in Russland mit Einwohnern (Stand). Als alte Städtenamen sind Etil und İtil bekannt; beide Namen bezeichnen auch die Wolga.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Astrachan · Mehr sehen »

Athen

Athen –, Katharevousa und – ist die Hauptstadt Griechenlands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Athen · Mehr sehen »

Athenia (Schiff, 1923)

Die Athenia (II) war ein 1923 in Dienst gestelltes Passagierschiff der Donaldson Atlantic Line aus Glasgow, das im Passagier- und Postverkehr zwischen Großbritannien und Kanada eingesetzt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Athenia (Schiff, 1923) · Mehr sehen »

Atlantik-Charta

Roosevelt und Churchill an Bord der ''Prince of Wales'' Die Atlantik-Charta vom 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Atlantik-Charta · Mehr sehen »

Atlantikwall

Verlauf des Atlantikwalls im Mai 1944 Der Atlantikwall war eine 2685 Kilometer lange Verteidigungslinie entlang der Küsten des Atlantiks, Ärmelkanals und der Nordsee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Atlantikwall · Mehr sehen »

Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Atompilz von „Little Boy“ über Hiroshima Atompilz von „Fat Man“ über Nagasaki Die US-amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima am 6.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki · Mehr sehen »

Attentat vom 20. Juli 1944

Das Attentat vom 20.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Attentat vom 20. Juli 1944 · Mehr sehen »

Aufstand vom 17. Juni 1953

Als Aufstand vom 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Aufstand vom 17. Juni 1953 · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Australien · Mehr sehen »

Avranches

Fassade der Kirche ''Notre-Dame-des-Champs'' Avranches ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Avranches · Mehr sehen »

Ägäisches Meer

Satellitenbild der Ägäis Das Ägäische Meer oder die Ägäis (Egeo Pelagos), ist ein Nebenmeer des Mittelmeers.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ägäisches Meer · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ägypten · Mehr sehen »

Ärmelkanal

Der Ärmelkanal (kurz auch Der Kanal; wörtlich ‚Englischer Kanal‘; wörtlich ‚Der Ärmel‘; wörtlich ‚Bretonische See‘; wörtlich ‚Britische See‘) ist ein Meeresarm des Atlantiks und verbindet diesen über die Straße von Dover mit der Nordsee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ärmelkanal · Mehr sehen »

Äthiopien

Äthiopien (aus) ist ein Binnenstaat im Nordosten Afrikas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Äthiopien · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Österreich · Mehr sehen »

Österreichischer Staatsvertrag

Der Österreichische Staatsvertrag, im Langtitel Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich, gegeben zu Wien am 15.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Österreichischer Staatsvertrag · Mehr sehen »

Überfall auf den Sender Gleiwitz

Der hölzerne Sendeturm Gleiwitz hat den Krieg unbeschadet überstanden und wird noch heute genutzt. Der Überfall auf den Sender Gleiwitz am 31. August 1939 gehörte zu mehreren von der SS fingierten Aktionen vor Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem Tarnnamen Unternehmen Tannenberg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Überfall auf den Sender Gleiwitz · Mehr sehen »

Überfall auf Polen

Als Überfall auf Polen wird der völkerrechtswidrige Angriffskrieg des nationalsozialistischen Deutschen Reichs gegen die Zweite Polnische Republik bezeichnet, mit dem Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg in Europa entfesselte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Überfall auf Polen · Mehr sehen »

Łódź

Łódź, im Zentrum von Polen rund 130 km südwestlich von Warschau gelegen, ist mit knapp 700.000 Einwohnern nach Warschau und Krakau die drittgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Łódź · Mehr sehen »

Baedeker Blitz

Baedeker Blitz (auch Baedeker raids; dt. Baedeker-Angriffe) ist die im englischen Sprachraum verwendete Bezeichnung für im Zweiten Weltkrieg durchgeführte Vergeltungsangriffe der deutschen Luftwaffe.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Baedeker Blitz · Mehr sehen »

Bahnstrecke Luleå–Narvik

| Die Bahnstrecke Luleå–Narvik ist die nördlichste Eisenbahnstrecke, die mit dem übrigen normalspurigen Eisenbahnnetz Europas verbunden ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bahnstrecke Luleå–Narvik · Mehr sehen »

Baku

Baku (/ باکی) ist die Hauptstadt Aserbaidschans.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Baku · Mehr sehen »

Balkanhalbinsel

Dinarischem Gebirge Eine alternative Abgrenzung des Balkans bildet die Triest-Odessa-Linie. Das Balkangebirge in Bulgarien, von dem die Bezeichnung „Balkan“ abgeleitet ist. Die Balkanhalbinsel (auch kurz Balkan, oft synonym mit Südosteuropa verwendet) ist eine geographisch nicht eindeutig definierte Halbinsel im Südosten Europas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Balkanhalbinsel · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Baltikum · Mehr sehen »

Baltische Flotte

Die Baltische Flotte bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Baltische Flotte · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Befehlshaber des Rückwärtigen Heeresgebietes

Ein Befehlshaber des Rückwärtigen Heeresgebietes (abgekürzt Berück) war ein territorialer Befehlshaber der Wehrmacht im Krieg gegen die Sowjetunion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Befehlshaber des Rückwärtigen Heeresgebietes · Mehr sehen »

Befreiung vom Nationalsozialismus

Als Befreiung vom Nationalsozialismus wird in Deutschland und Österreich die Beseitigung der nationalsozialistischen Herrschaft durch die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg im Frühjahr 1945 bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Befreiung vom Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Befreiung von Paris

Die Befreiung von Paris (franz.: Libération de Paris) fand während des Zweiten Weltkriegs im Verlauf der Operation Overlord gegen Ende August des Jahres 1944 statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Befreiung von Paris · Mehr sehen »

Belagerung von Malta (Zweiter Weltkrieg)

Geographische Lage Maltas Royal Opera House Bei der Belagerung von Malta im Zweiten Weltkrieg handelte es sich um eine von 1940 bis 1942 dauernde Seeblockade der Insel mit permanenten Luftangriffen durch die italienische und später auch die deutsche Luftwaffe (Achsenmächte).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Belagerung von Malta (Zweiter Weltkrieg) · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Belgien · Mehr sehen »

Belgrad

Belgrad (übersetzt „weiße Stadt“, daher der altertümliche Name Griechisch Weißenburg) ist die Hauptstadt der Republik Serbien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Belgrad · Mehr sehen »

Belgrader Operation

Die Belgrader Operation war eine Großoffensive der jugoslawischen Volksbefreiungsarmee und der Roten Armee mit Unterstützung der bulgarischen Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Belgrader Operation · Mehr sehen »

Bendlerblock

Südfassade am Landwehrkanal (Reichpietschufer) Der Bendlerblock ist ein Gebäudekomplex im Berliner Ortsteil Tiergarten des Bezirks Mitte an der Stauffenbergstraße 18 (bis 1955: Bendlerstraße – nach dem Ratsmaurermeister und Kommunalpolitiker Johann Christoph Bendler) und dem Reichpietschufer 72–76.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bendlerblock · Mehr sehen »

Beneš-Dekrete

Als Beneš-Dekrete werden im deutschsprachigen Raum jene 143 Dekrete des Präsidenten der Republik bezeichnet, die von der tschechoslowakischen Exilregierung in London und der Nachkriegsregierung während und in der Folge des Zweiten Weltkrieges und der deutschen Besetzung des Landes bis zur Ernennung der vorläufigen Nationalversammlung am 21. Oktober 1945 erlassen und von der provisorischen tschechoslowakischen Nationalversammlung am 28. März 1946 gebilligt wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Beneš-Dekrete · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Bernard Montgomery

Bernard Montgomery (ca. 1943) Bernard Law Montgomery, 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bernard Montgomery · Mehr sehen »

Besatzungsmacht

Besatzungsmacht bezeichnet einen Staat, der einen anderen Staat oder einen Teil davon besetzt hält.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Besatzungsmacht · Mehr sehen »

Besatzungszeit in Japan

Kaiser Hirohito (re.) mit dem Vertreter der US-Besatzungsmacht, Douglas MacArthur. Die Besatzungszeit in Japan begann am 2. September 1945 mit der Kapitulation Japans, die das Ende des Pazifikkriegs und damit des Zweiten Weltkriegs darstellte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Besatzungszeit in Japan · Mehr sehen »

Besatzungszone

Eine Besatzungszone ist ein von ausländischen Truppen besetztes Gebiet oder Bereich eines Staates, in dem eine fremde Staatsmacht als Besatzungsmacht die Hoheitsgewalt ausübt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Besatzungszone · Mehr sehen »

Besetztes Nachkriegsösterreich

Österreich war nach dem Zweiten Weltkrieg von 1945 bis 1955 von Streitkräften der Alliierten besetzt, die das Land im Sinne ihrer Moskauer Deklaration von 1943 von der nationalsozialistischen Diktatur befreit hatten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Besetztes Nachkriegsösterreich · Mehr sehen »

Bessarabien

Wappen Bessarabiens als Russisches Gouvernement Bessarabien in Europa Bessarabien, 1940 Historisches Bessarabien und heutige Republik Moldau Bessarabien ist eine historische Landschaft in Südosteuropa, begrenzt vom Schwarzen Meer im Süden sowie den Flüssen Pruth im Westen und Dnister/Dnjestr im Osten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bessarabien · Mehr sehen »

Bewegungskrieg

Als Bewegungskrieg bezeichnet man einen Krieg, in dem die militärischen Verbände mindestens einer Seite sich auf dem Vormarsch befinden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bewegungskrieg · Mehr sehen »

Big Week

Emblem der Mighty Eighth Mit Big Week (engl. für ‚Große Woche‘, Codebezeichnung: Operation Argument) wurde eine Reihe alliierter Luftangriffe während des Zweiten Weltkrieges auf speziell ausgewählte Ziele der deutschen Rüstungsindustrie zwischen dem 20.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Big Week · Mehr sehen »

Bismarck (Schiff, 1939)

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine und bildete mit ihrem Schwesterschiff Tirpitz die ''Bismarck''-Klasse.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bismarck (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Blaue Division

Die Blaue Division (spanisch División Azul), offiziell División Española de Voluntarios (deutsch: „Spanische Freiwilligendivision“), war eine Infanteriedivision aus spanischen Freiwilligen, die unter der Führung der deutschen Wehrmacht als 250.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Blaue Division · Mehr sehen »

Blücher (Schiff, 1937)

Die Blücher war ein Schwerer Kreuzer der Admiral-Hipper-Klasse, als deren Typschiff sie ursprünglich vorgesehen war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Blücher (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

Bletchley Park

''The mansion'') von Bletchley Park war die Zentrale der britischen Codeknacker und ist heute ein Museum (Foto 2017) Bletchley Park (Abkürzung B.P.) ist ein Landsitz in der englischen Stadt Bletchley in der Grafschaft Buckinghamshire und liegt etwa 70 km nordwestlich von London.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bletchley Park · Mehr sehen »

Blitzkrieg

Blitzkrieg in Polen – Lageentwicklung bis zum 14. September 1939 Der Blitzkrieg ist eine militärische Strategie, die eine Eskalation des Konfliktes zu einem totalen Krieg verhindern soll und dies über einen schnellen operativen Sieg anstrebt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Blitzkrieg · Mehr sehen »

Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede

Die Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede (auch kurz „Blut, Schweiß und Tränen“; engl. „Blood, sweat and tears“) bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede · Mehr sehen »

Boeing B-17

Boeing Y1B-17 Die Boeing B-17 Flying Fortress ist ein schwerer Bomber/Horizontalbomber der ''Boeing Airplane Company''.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Boeing B-17 · Mehr sehen »

Boeing B-29

B-29 ''Kickapoo II'' von Francis W. Nye, dem späteren Commander des Field Command, Defense Atomic Support Agency Cockpit der Boeing B-29 ''Bockscar'' Bombenzielgerät „Norden Bombsight“ Superfortress im Flug Die Enola Gay auf Tinian B-29 beim Bombenabwurf über Korea Die Boeing B-29 Superfortress war ein Langstreckenbomber des US-amerikanischen Herstellers Boeing Airplane Company aus den 1940er Jahren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Boeing B-29 · Mehr sehen »

Bologna

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand). In Italien ist die Großstadt die siebtgrößte Stadt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bologna · Mehr sehen »

Bolschewismus

Bolschewismus (Wortherkunft: Bolschewiki; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘, eine Fraktion der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands) war zunächst ein ideengeschichtlicher Begriff, mit dem die von Lenin geschaffene weltanschaulich-politische Lehre und die auf die russischen Verhältnisse angewendete Auslegung des Marxismus bezeichnet wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bolschewismus · Mehr sehen »

Bombardierung von Rotterdam 1940

Rotterdam nach dem Bombenangriff Die Bombardierung von Rotterdam 1940 durch die deutsche Luftwaffe fand am frühen Nachmittag des 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bombardierung von Rotterdam 1940 · Mehr sehen »

Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945

Luftbild 1945 von Osten Die unterfränkische Stadt Würzburg gehörte zu den Städten im Deutschen Reich, die noch in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs bombardiert wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 · Mehr sehen »

Bordeaux

Bordeaux im Département Gironde Bordeaux (okzitanisch Bordèu) ist Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bordeaux · Mehr sehen »

Bordell

Bordellszene im 16. Jahrhundert (Braunschweiger Monogrammist, 1537) Bordell (von frz. bordel „Bretterhütte“; Synonyme: Freudenhaus, Etablissement, umgangssprachlich auch Puff) ist die Bezeichnung für ein Gebäude oder Teil eines Gebäudes, in dem Menschen sexuelle Dienstleistungen anbieten und ggf.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bordell · Mehr sehen »

Brasilianisches Expeditionskorps in Europa

Truppenabzeichen: „Die rauchende Schlange“ Das Brasilianische Expeditionskorps (portugiesisch: Força Expedicionária Brasileira, FEB) war ein Truppenverband, der während des Zweiten Weltkriegs auf Seiten der Alliierten im Mittelmeerraum gegen die Achsenmächte kämpfte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brasilianisches Expeditionskorps in Europa · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brasilien · Mehr sehen »

Brückenkopf

Als Brückenkopf (auch Brückenschanze) wird ursprünglich eine Wehranlage bezeichnet, die zur Sicherung einer Flussbrücke errichtet wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brückenkopf · Mehr sehen »

Brüssel

Königlicher Palast Mit Brüssel kann entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die größere Hauptstadtregion mit 19 Gemeinden beziehungsweise das gesamte städtische Gebiet der Hauptstadtregion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brüssel · Mehr sehen »

Brechen (Kryptologie)

Als brechen oder entziffern (umgangssprachlich oft auch als „knacken“) wird in der Kryptanalyse, also in dem Wissenschaftszweig der Kryptologie, der sich mit der Entzifferung von Geheimschriften befasst, die Tätigkeit eines Kryptoanalytikers oder Codebrechers bezeichnet, einem Geheimtext ohne Kenntnis des Schlüssels die Nachricht zu entringen, also ihn in den Klartext zurückzuwandeln.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brechen (Kryptologie) · Mehr sehen »

Bremen

Luftbild der Bremer Innenstadt mit Marktplatz, Domshof, Bremer Dom, Rathaus und Liebfrauenkirche Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“). Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bremen · Mehr sehen »

Brennerpass

Der Brennerpass, kurz Brenner (oder kurz Brennero), ist ein Grenzpass in den Ostalpen zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und der zu Italien gehörenden Autonomen Provinz Bozen – Südtirol.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brennerpass · Mehr sehen »

Breslau

Großen Ring Breslau (schlesisch Brassel, oder Wratislavia), im Südwesten von Polen gelegen, ist mit fast 640.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Breslau · Mehr sehen »

Brest (Finistère)

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit Einwohnern (Stand). Sie gehört zum Département Finistère.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Brest (Finistère) · Mehr sehen »

Britisch-französische Garantieerklärung

Als britisch-französische Garantieerklärung wird die Erklärung der Regierungen Großbritanniens und Frankreichs vom 31. März 1939 bezeichnet, welche die Unabhängigkeit Polens zum Gegenstand hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Britisch-französische Garantieerklärung · Mehr sehen »

Britisch-Indien

Flagge Britisch-Indiens Britisch-Indien auf einer Karte der ''Imperial Gazetteer'' 1909 Ersten Weltkrieg Unter dem Begriff Britisch-Indien (oder British Raj von Hindi) wird im engeren Sinne das britische Kolonialreich auf dem Indischen Subkontinent zwischen 1858 und 1947 verstanden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Britisch-Indien · Mehr sehen »

Britische Kolonien und Protektorate

Das Vereinigte Königreich war die größte Kolonialmacht der Geschichte mit Kolonien und Protektoraten auf jedem der bewohnten Kontinente.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Britische Kolonien und Protektorate · Mehr sehen »

British Expeditionary Force

British Expeditionary Force (BEF) war, sowohl im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918 als auch im Zweiten Weltkrieg 1939/40, die Bezeichnung des Truppenkontingents der British Army, das in Frankreich und Belgien eingesetzt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und British Expeditionary Force · Mehr sehen »

Broschüre

Eine ''Broschüre'' Eine Broschüre (im 18. Jahrhundert aus gleichbedeutend entlehnt) ist ein Schriftwerk von geringem Umfang ohne Einband, das buchbinderisch als Broschur hergestellt wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Broschüre · Mehr sehen »

Bucht von Tokio

Die Bucht von Tokio (jap. 東京湾, Tōkyō-wan, engl. Tokyo Bay) ist eine Bucht an der japanischen Pazifikküste.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bucht von Tokio · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bulgarien · Mehr sehen »

Bulgarische Kommunistische Partei

Logo der BKP Die Bulgarische Kommunistische Partei (kurz BKP; Balgarska Komunisticeska Partija) war der Name der Bulgarischen Sozialistischen Partei ab 1919 bis 1924 und ab 1948 bis zum 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bulgarische Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Bundespräsident (Deutschland)

Logo des Bundespräsidenten Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bundespräsident (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundespräsidialamt

Bundespräsidialamt in Berlin Das Bundespräsidialamt (Abkürzung BPrA) ist die Behörde des deutschen Bundespräsidenten und eine oberste Bundesbehörde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bundespräsidialamt · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Burmastraße

Verlauf der Burmastraße zwischen Lashio und Kunming im Zweiten Weltkrieg. Die Burmastraße befindet sich in den Planquadraten D2 bis E3 Arbeiter beim Bau der Burmastraße Die Burmastraße (auch Birmastraße) (滇缅公路) ist für den modernen Verkehr der einzige Verkehrsweg zwischen Birma, dem heutigen Myanmar, und der Volksrepublik China.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Burmastraße · Mehr sehen »

Calais

Calais (veraltet; veraltet) ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit Einwohnern (Stand). Der nach dem Ort benannte Pas de Calais – Schritt über die Meerenge,, bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Calais · Mehr sehen »

Campo Imperatore

Campo Imperatore im Sommer Campo Imperatore im Winter Hotel Campo Imperatore Sternwarte und der Garten auf dem Campo Imperatore Die verschiedenen Gebäude des Campo Imperatore Der Campo Imperatore ist ein beckenförmiges Hochplateau südlich des Massivs des Gran Sasso d’Italia in der Provinz L’Aquila in der italienischen Region Abruzzen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Campo Imperatore · Mehr sehen »

Cannes

Cannes (okzitanisch Canas, von ‚Schilf‘) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Südfrankreich an der Côte d’Azur im Département Alpes-Maritimes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cannes · Mehr sehen »

Cap Arcona (Schiff, 1927)

Die Cap Arcona war ein Luxusdampfer und das Flaggschiff der Hamburg-Südamerika-Linie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cap Arcona (Schiff, 1927) · Mehr sehen »

Carl Gustaf Emil Mannerheim

Mannerheims Unterschrift Freiherr Carl Gustaf Emil Mannerheim (* 4. Juni 1867 auf Schloss Louhisaari in Askainen, Großfürstentum Finnland; † 27. Januar 1951 in Lausanne) war ein finnlandschwedischer Offizier und Staatsmann.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Carl Gustaf Emil Mannerheim · Mehr sehen »

Casablanca

Casablanca (spanisch bzw. arabisch: „Das weiße Haus“) ist die größte Stadt Marokkos und liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Casablanca · Mehr sehen »

Casablanca-Konferenz

Churchill. '''Stehend, 1. Reihe v. l. n. r.:''' ''General Arnold, Admiral King, General Marshall, Admiral Pound, Air Chief Marshal Portal, General Brooke, Field Marshal Dill und Admiral Mountbatten'' Die Konferenz von Casablanca (Codename) war ein Geheimtreffen der Anti-Hitler-Koalition zwischen US-Präsident Franklin D. Roosevelt, dem britischen Premierminister Winston Churchill und den Combined Chiefs of Staff (CCS) während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Casablanca-Konferenz · Mehr sehen »

Catherine Merridale

Catherine Merridale, 2017 Catherine Merridale (* 12. Oktober 1959 in Großbritannien) ist eine britische Historikerin, Hochschullehrerin und Autorin.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Catherine Merridale · Mehr sehen »

Côte d’Azur

Karte der Côte d’Azur Cassis (Bouches-du-Rhône) an der Côte d’Azur Bucht am Cap Camarat nahe Ramatuelle Côte d’Azur Blick von Èze auf das Cap Ferrat Cap Taillat bei Ramatuelle Cap Ferrat bei Nizza Als Côte d’Azur („Azurblaue Küste“) wird ein Teilstück der französischen Mittelmeerküste bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Côte d’Azur · Mehr sehen »

Chain Home

Chain Home (CH; deutsch: Heimat-Kette) war der Deckname eines Systems von Radar­stationen, die vom britischen Luftfahrtministerium (Air Ministry) vor und während des Zweiten Weltkrieges an den Küsten Großbritanniens zur Frühwarnung vor feindlichen Flugzeugen errichtet wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chain Home · Mehr sehen »

Charkiw

Verkündigungskathedrale (erbaut 1898–1901) Charkiw (/Charkow) ist nach Kiew mit rund 1,4 Millionen Einwohnern (2015 auf pop-stat.mashke.org) die zweitgrößte Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten und Hochschulen das bedeutendste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Charkiw · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charles Huntziger

General Huntziger beim Unterzeichnen des Waffenstillstands 1940 Charles Léon Clément Huntziger (* 25. Juni 1880 in Lesneven, Département Finistère; † 12. November 1941 bei Le Vigan, Gard) war französischer Général d’armée und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Charles Huntziger · Mehr sehen »

Charlotte (Luxemburg)

305x305px Charlotte von Nassau-Weilburg (* 23. Januar 1896 auf Schloss Berg in Luxemburg; † 9. Juli 1985 auf Schloss Fischbach; vollständiger Name Charlotte Adelgonde Élisabeth Marie Wilhelmine) war von 1919 bis 1964 Großherzogin von Luxemburg, Herzogin von Nassau.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Charlotte (Luxemburg) · Mehr sehen »

Charta der Vereinten Nationen

Die Urfassung der Charta (PDF; Anklicken für die gesamte Fassung) Die Charta der Vereinten Nationen (von Charta, Aussprache), in Österreich Satzung der Vereinten Nationen, ist der Gründungsvertrag und damit die „Verfassung“ der Vereinten Nationen (UN).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Charta der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Chef der Zivilverwaltung

CdZ-Gebiete um 1941 Chef der Zivilverwaltung (CdZ) war eine deutsche Amtsbezeichnung in der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chef der Zivilverwaltung · Mehr sehen »

Cherbourg-Octeville

Cherbourg-Octeville war von 2000 bis 2015 der Zusammenschluss der französischen Gemeinden Cherbourg (in der damaligen Größe) und Octeville im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cherbourg-Octeville · Mehr sehen »

Chiang Kai-shek

Chiang Kai-shek (1945) Chiang Kai-shek oder Tschiang Kai Schek (andere Schreibweise; * 31. Oktober 1887 in Xikou, Landkreis Fenghua, Provinz Zhejiang; † 5. April 1975 in Taipeh) war ein chinesischer Militär und Politiker in der Zeit nach der Xinhai-Revolution (1911) und ab 1925 Führer der Kuomintang.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chiang Kai-shek · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und China · Mehr sehen »

Chinesischer Bürgerkrieg

Der Chinesische Bürgerkrieg war ein militärischer Konflikt von 1927 bis 1949 um die politische Führung im Lande.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chinesischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Chongqing

Chongqing (ohne Diakritikum: Chungching Shih, veraltet nach: Post Chungking oder Stange Tschungking), ist eine Millionenstadt in der Volksrepublik China am Zusammenfluss von Jangtsekiang und Jialing.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chongqing · Mehr sehen »

Chuuk (Atoll)

Chuuk, früher Ruk, Truk oder Hogoleu, ist ein Atoll der Karolinen im Pazifik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Chuuk (Atoll) · Mehr sehen »

Code

Ein Code oder Kode, deutsche Aussprache, ist eine Abbildungsvorschrift, die jedem Zeichen eines Zeichenvorrats (Urbildmenge) eindeutig ein Zeichen oder eine Zeichenfolge aus einem möglicherweise anderen Zeichenvorrat (Bildmenge) zuordnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Code · Mehr sehen »

Colin S. Gray

Colin Spencer Gray (* 1943 in Oxfordshire) ist ein britisch-amerikanischer Politikwissenschaftler und Theoretiker der Geopolitik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Colin S. Gray · Mehr sehen »

Columbia Broadcasting System

Columbia Broadcasting System (CBS) ist eines der größten Hörfunk- und Fernseh-Networks der USA.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Columbia Broadcasting System · Mehr sehen »

Commonwealth of Nations

Das Commonwealth of Nations (bis 1947 British Commonwealth of Nations) ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, welche in erster Linie vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland und dessen ehemaligen Kolonien gebildet wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Commonwealth of Nations · Mehr sehen »

Cordell Hull

rahmenlos Cordell Hull als US-Außenminister Cordell Hull (* 2. Oktober 1871 in Olympus, Pickett County, Tennessee; † 23. Juli 1955 in Bethesda, Maryland) war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker (Demokratische Partei).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cordell Hull · Mehr sehen »

Corpo Truppe Volontarie

Plakat der Republik gegen die „Klaue des italienischen Invasoren“. Das Corpo Truppe Volontarie (CTV) war ein italienisches Freiwilligenkorps, das vom Diktator Mussolini aufgestellt wurde, um im Spanischen Bürgerkrieg die aufständischen Faschisten unter Francisco Franco zu unterstützten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Corpo Truppe Volontarie · Mehr sehen »

Corregidor

Corregidor, Bucht vor Manila Ehemaliges Kino auf Corregidor Geschützstellungen auf Corregidor Corregidor ist eine Insel, die zu den Philippinen gehört.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Corregidor · Mehr sehen »

Cotentin

Der Cotentin ist eine französische Halbinsel am Ärmelkanal.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cotentin · Mehr sehen »

Coventrieren

Als coventrieren oder coventrisieren wurde von der deutschen Wehrmachtsleitung und in den deutschen Medien im Zweiten Weltkrieg (vor allem während der Luftschlacht um England) im Rahmen von Blitzkriegen die Zerstörung von Städten durch Luftangriffe bezeichnet, die das Ziel hatte, wichtige Einrichtungen des Gegners zu beschädigen und den Widerstand der Bevölkerung zu brechen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Coventrieren · Mehr sehen »

Coventry

Coventry ist eine englische Industriestadt im Metropolitan County der West Midlands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Coventry · Mehr sehen »

Coventry Cathedral

Die alte und die neue Kathedrale Die Coventry Cathedral (auch als St Michael’s Cathedral bekannt) in Coventry (England) ist der Sitz des anglikanischen Bischofs von Coventry und der Diözese.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Coventry Cathedral · Mehr sehen »

Curaçao

Curaçao (papiamentu Kòrsou) ist eine rund 444 Quadratkilometer große Insel und zusammen mit der Nebeninsel Klein Curaçao ein Land des Königreichs der Niederlande in der Karibik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Curaçao · Mehr sehen »

Cyanwasserstoff

Cyanwasserstoff (Blausäure) ist eine farblose bis leicht gelbliche, brennbare, sehr flüchtige und wasserlösliche Flüssigkeit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Cyanwasserstoff · Mehr sehen »

D-Day

Der Ausdruck D-Day bezeichnet im Englischen den Stichtag militärischer Operationen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und D-Day · Mehr sehen »

Danzig

Artushof mit Neptunbrunnen, (6) Papst-Johannes-Paul-II.-Brücke Danzig (Gdańsk) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Danzig · Mehr sehen »

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg

Die Buchreihe Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg ist ein zehnbändiges geschichtswissenschaftliches Gesamtwerk über das nationalsozialistische Deutschland in der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg · Mehr sehen »

David M. Glantz

David M. Glantz (* 11. Januar 1942 in Port Chester, New York) ist ein US-amerikanischer Militärhistoriker und Herausgeber des Journal of Slavic Military Studies.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und David M. Glantz · Mehr sehen »

Days of Remembrance

Mit den Days of Remembrance wird in den USA des Holocausts gedacht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Days of Remembrance · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dänemark · Mehr sehen »

Dänemark unter deutscher Besatzung

König Christian X. bei einem Ausritt an seinem Geburtstag in Kopenhagen, 26. September 1940 Während des Zweiten Weltkriegs stand Dänemark fünf Jahre lang, vom 9.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dänemark unter deutscher Besatzung · Mehr sehen »

Dänischer Widerstand

Der Dänische Widerstand gegen die deutsche Besatzungsmacht im Zweiten Weltkrieg setzte sich aus unterschiedlichen Gruppierungen, Einzelpersonen und deren Umfeld zusammen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dänischer Widerstand · Mehr sehen »

Département Calvados

Das Département Calvados ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Département Calvados · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Düsseldorf · Mehr sehen »

Defätismus

Der Begriff Defätismus (défaitisme, von défaite, „Niederlage“; schweizerisch auch Defaitismus) kann als Zustand der Mutlosigkeit oder Schwarzseherei beschrieben werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Defätismus · Mehr sehen »

Dekolonisation

Kolonialmächte und Kolonialgebiete 1945 Unter Dekolonisation werden die Ablösungsprozesse verstanden, die zum Ende einer kolonialen Herrschaft führen, sowie die dem Erlangen der staatlichen Unabhängigkeit folgenden sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dekolonisation · Mehr sehen »

Demarkation (Politik)

Als Demarkation (zu, vergl. Mark), auch Delimitation, wird in der internationalen Politik die Festlegung einer zwischenstaatlichen Grenze nach territorialen Veränderungen oder bei Gebietsstreitigkeiten verstanden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Demarkation (Politik) · Mehr sehen »

Denkschrift zum Vierjahresplan

Hitlers Denkschrift zum Vierjahresplan ist ein historisches Dokument zur Politik des Deutschen Reiches.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Denkschrift zum Vierjahresplan · Mehr sehen »

Deportation

Deportation von Juden ins Ghetto Litzmannstadt, 1940 Deportation (lat. deportare „wegbringen“, „fortschaffen“) ist die staatliche organisierte Verbringung von Menschen in andere Gebiete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deportation · Mehr sehen »

Der Große Ploetz

Der Große Ploetz – Die Enzyklopädie der Weltgeschichte ist eine chronologisch-topografische Datensammlung zur Weltgeschichte, von der Ur- und Frühgeschichte bis in die Gegenwart.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Der Große Ploetz · Mehr sehen »

Der schmale Grat

Der schmale Grat (Originaltitel The Thin Red Line) ist ein Kriegsepos, ein Drama zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, und basiert auf dem Roman Insel der Verdammten (The Thin Red Line) von James Jones, der selbst an der Schlacht um Guadalcanal teilgenommen hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Der schmale Grat · Mehr sehen »

Der Untermensch

Der Untermensch ist eine Schrift des SS-Hauptamtes beim Reichsführer SS von 1942 mit zahlreichen Auflagen bis 1943.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Der Untermensch · Mehr sehen »

Desertation

Desertation steht für.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Desertation · Mehr sehen »

Deurag-Nerag

Die Deurag-Nerag war eine große Erdölraffinerie in Misburg bei Hannover (seit der Eingemeindung 1974 Hannover-Misburg).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deurag-Nerag · Mehr sehen »

Deutsch-Neuguinea

Deutsch-Neuguinea (Grenzen vor 1898) Kolonien in Ozeanien um 1914 Unter dem Namen Deutsch-Neuguinea übernahm das Deutsche Reich 1899 das von der deutschen Neuguinea-Kompagnie verwaltete kaiserliche Schutzgebiet in Ozeanien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsch-Neuguinea · Mehr sehen »

Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

Das Deutsch-Russische Museum Berlin-Karlshorst ist ein den deutsch-sowjetischen und deutsch-russischen Beziehungen gewidmetes Museum in der Zwieseler Straße 4 in Berlin-Karlshorst.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

Moskau, 24. August 1939: Handschlag Stalins und Ribbentrops nach der Unterzeichnung des Nichtangriffspakts Das geheime Zusatzprotokoll vom 23. August 1939 zum Nichtangriffspakt sowjetischen Einmarsch in Ostpolen, Iswestija vom 18. September 1939 Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auch Ribbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vom Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten Wjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins (als KPdSU-Generalsekretär de facto Führer der Sowjetunion) und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet und publiziert wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Mehr sehen »

Deutsche Besetzung Polens 1939–1945

Deutscher und sowjetischer Angriff auf Polen, September und Oktober 1939 Deutscher Krieg gegen die Sowjetunion, 1941 bis 1942 Die deutsche Besetzung Polens (1939–1945) im Zweiten Weltkrieg begann mit dem Überfall auf Polen der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Besetzung Polens 1939–1945 · Mehr sehen »

Deutsche Fußballmeisterschaft 1943/44

Die 37.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Fußballmeisterschaft 1943/44 · Mehr sehen »

Deutsche Kriegsversehrte im 20. Jahrhundert

Versehrte des Zweiten Weltkrieges. Kriegsversehrte werden Menschen genannt, deren dauerhafte physische (körperliche) oder psychische Versehrtheit eine Folge kriegerischer Einwirkungen beziehungsweise einer Kriegsgefangenschaft ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Kriegsversehrte im 20. Jahrhundert · Mehr sehen »

Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg

Auf Grund des Kriegsschuldartikels 231 des Versailler Vertrages von 1919 musste Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg Reparationen zahlen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg · Mehr sehen »

Deutsche Teilung

Die Berliner Mauer war das Symbol der Teilung Deutschlands Als deutsche Teilung oder Teilung Deutschlands (auch Spaltung Deutschlands genannt) wird die Existenz zweier deutscher Staaten auf dem Gebiet Deutschlands im Zeitraum von 1949 bis zur deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Teilung · Mehr sehen »

Deutsche Wiedervereinigung

Saarstatut) Das Brandenburger Tor mit Quadriga in Berlin, Wahrzeichen des wiedervereinigten Deutschlands Die deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung (in der Gesetzessprache Herstellung der Einheit Deutschlands) war der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Wiedervereinigung · Mehr sehen »

Deutsche Zwangsarbeiter nach 1945

Moschendorf. Hier wurden von 1945 bis 1957 unter anderen zurückkehrende Zwangsarbeiter aufgefangen. Bei den deutschen Zwangsarbeitern nach 1945 handelt es sich um deutsche Kriegsgefangene und Zivilisten, die nach Ende des Zweiten Weltkrieges von den Siegermächten zur Zwangsarbeit verpflichtet wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsche Zwangsarbeiter nach 1945 · Mehr sehen »

Deutscher Bundestag

3. Oktober 1990 gehisst Bundesregierung, 2014 Der Deutsche Bundestag (Abkürzung BT) ist das Parlament und somit gesetzgebendes Organ der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutscher Bundestag · Mehr sehen »

Deutsches Afrikakorps

Das Deutsche Afrikakorps (DAK) war ein Großverband der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, der von 1941 bis 1943 auf dem nordafrikanischen Kriegsschauplatz zum Einsatz kam und hier mit seinen gepanzerten Verbänden den Kern der späteren deutsch-italienischen Panzerarmee Afrika bildete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsches Afrikakorps · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutsches synthetisches Benzin

Deutsches synthetisches Benzin, auch Leuna-Benzin nach der Entwicklerfirma und größtem Lieferanten, war ab Ende der 1920er Jahre ein Ottokraftstoff in Deutschland, der in Hydrierwerken aus Kohle hergestellt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutsches synthetisches Benzin · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Deutschnationale Volkspartei

Reichsführertagung der DNVP 1932, Geheimrat Reinhold Quaatz hält eine Rede Die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) war eine nationalkonservative Partei in der Weimarer Republik, deren Programmatik Nationalismus, Nationalliberalismus, Antisemitismus, kaiserlich-monarchistischen Konservatismus sowie völkische Elemente enthielt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Deutschnationale Volkspartei · Mehr sehen »

Devisen

Devisen (meist in der Mehrzahl gebraucht, selten auch Devise) ist ein Begriff aus der Volkswirtschaft und dem Finanzwesen für allgemein auf Fremdwährung lautende ausländische Zahlungsmittel (außer Sorten).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Devisen · Mehr sehen »

Die Deutsche Wochenschau

Wochenschau-Sprecher Harry Giese 1941 Die Deutsche Wochenschau war von 1940 bis 1945 die zentralisierte und gleichgeschaltete Wochenschau in den Kinos des Deutschen Reiches.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Die Deutsche Wochenschau · Mehr sehen »

Die Feuerzangenbowle (1944)

Die Feuerzangenbowle ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 1944 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Die Feuerzangenbowle (1944) · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dietrich von Choltitz

Dietrich von Choltitz (1940) Dietrich von Choltitz (* 9. November 1894 in Wiese Gräflich; † 5. November 1966 in Baden-Baden) war ein deutscher General der Infanterie im Zweiten Weltkrieg sowie 1944 Stadtkommandant von Groß-Paris.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dietrich von Choltitz · Mehr sehen »

Dijle

Die Dijle (niederländisch) bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dijle · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dijon · Mehr sehen »

Dino Grandi

Dino Grandi (1925) Dino Grandi (vorn links), 1932 Dino Grandi (* 4. Juni 1895 in Mordano bei Bologna; † 21. Mai 1988 in Bologna) war ein italienischer faschistischer Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dino Grandi · Mehr sehen »

Diplomatie

Diplomatie ist die Kunst und Praxis des Verhandelns zwischen bevollmächtigten Repräsentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Diplomatie · Mehr sehen »

Displaced Person

Schulkinder im DP-Lager Schauenstein (1946) Der Begriff Displaced Person (DP; engl. für eine „Person, die nicht an diesem Ort beheimatet ist“) wurde im Zweiten Weltkrieg vom Hauptquartier der alliierten Streitkräfte (SHAEF) geprägt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Displaced Person · Mehr sehen »

Division (Militär)

Taktisches Zeichen einer Infanteriedivision Eine Division ist ein militärischer Großverband, der sich in den verschiedenen Teilstreitkräften und Staaten unterschiedlich zusammensetzen kann.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Division (Militär) · Mehr sehen »

Dnepr-Karpaten-Operation

Die Dnepr-Karpaten-Operation war eine große Offensive der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg, die vom 24. Dezember 1943 bis zum 17. April 1944 dauerte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dnepr-Karpaten-Operation · Mehr sehen »

Dolchstoßlegende

Hetzschrift aus dem Jahr 1924 zeigt Philipp Scheidemann und Matthias Erzberger, wie sie die deutschen Frontsoldaten hinterrücks erdolchen. Antisemitische österreichische Postkarte zur Dolchstoßlegende aus dem Jahr 1919. Die Dolchstoßlegende (auch Dolchstoßlüge) war eine von der deutschen Obersten Heeresleitung (OHL) in die Welt gesetzte Verschwörungstheorie, die die Schuld an der von ihr verantworteten militärischen Niederlage des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg vor allem auf die Sozialdemokratie und andere demokratische Politiker abwälzen sollte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dolchstoßlegende · Mehr sehen »

Dominion

Als Dominion (engl. „Herrschaftsgebiet“) wurden ab Anfang des 20.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dominion · Mehr sehen »

Don (Asowsches Meer)

Der Don ist ein 1870 km langer Zufluss des Asowschen Meeres im Südwesten des europäischen Teils von Russland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Don (Asowsches Meer) · Mehr sehen »

Donauschwaben

Tafel mit den ehemaligen Siedlungsgebieten der Donauschwaben. Donauschwabenpark, Wien-Floridsdorf Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die von Ende des 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Donauschwaben · Mehr sehen »

Dongo (Lombardei)

Dongo ist eine Kleinstadt mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Provinz Como, Region Lombardei.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dongo (Lombardei) · Mehr sehen »

Doolittle Raid

Doolittle Raid ist die Bezeichnung eines Überraschungsangriffs der Luftstreitkräfte der US-Armee am 18.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Doolittle Raid · Mehr sehen »

Douglas MacArthur

Signatur Douglas MacArthur (* 26. Januar 1880 in Little Rock, Arkansas; † 5. April 1964 in Washington, D.C.) war ein Berufsoffizier der US-Armee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Douglas MacArthur · Mehr sehen »

DP-Lager

DP-Lager waren Einrichtungen zur vorübergehenden Unterbringung sogenannter Displaced Persons (DPs) nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Deutschland, Österreich und Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und DP-Lager · Mehr sehen »

Dreimächtepakt

Der Dreimächtepakt war ein am 27. September 1940 auf Initiative Adolf Hitlers geschlossener Vertrag des Deutschen Reiches mit dem Kaiserreich Japan und dem Königreich Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dreimächtepakt · Mehr sehen »

Drittstaat

Drittstaat oder Drittland ist aus Sicht eines völkerrechtlichen Vertrags jeder Staat, der nicht Vertragspartei ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Drittstaat · Mehr sehen »

Dunkerque

Dunkerque od.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dunkerque · Mehr sehen »

Dwight D. Eisenhower

Dwight D. Eisenhower (1956) rechts Dwight David „Ike“ Eisenhower (* 14. Oktober 1890 in Denison, Texas, als David Dwight Eisenhower; † 28. März 1969 in Washington, D.C.) war ein US-amerikanischer General of the Army und während des Zweiten Weltkriegs Supreme Commander der Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Force (SHAEF) in Europa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Dwight D. Eisenhower · Mehr sehen »

EDES

Die meist mit der Abkürzung EDES bezeichnete Nationale Republikanische Griechische Liga (Ethnikos Dimokratikos Ellinikos Syndesmos, abgekürzt ΕΔΕΣ) war eine griechische Widerstandsgruppe während der Besetzung Griechenlands durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und EDES · Mehr sehen »

Edward R. Murrow

Edward Roscoe „Ed“ Murrow, KBE (* 25. April 1908 in Greensboro (North Carolina); † 27. April 1965 in Pawling (New York); eigentlich Egbert Roscoe Murrow) war ein US-amerikanischer Journalist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Edward R. Murrow · Mehr sehen »

Eggert Reeder

Eggert Reeder (* 22. Juli 1894 in Poppenbüll; † 22. November 1959 in Wuppertal) war ein deutscher Verwaltungsjurist, Regierungspräsident mehrerer Regierungsbezirke sowie im Zweiten Weltkrieg Militärverwaltungschef im besetzten Belgien und Nordfrankreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Eggert Reeder · Mehr sehen »

Eighth Air Force

Verbandsabzeichen Schulterabzeichen Die 8th US Air Force (Eighth Air Force, Spitzname „Mighty Eighth“) ist eine von zwei aktiven Luftflotten (Numbered Air Forces) (NAF) des Air Force Global Strike Command der United States Air Force.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Eighth Air Force · Mehr sehen »

Einheit 731

Die Einheit 731 (jap. 731部隊, 731 butai) war eine von vielen geheimen Einrichtungen der Kwantung-Armee der Kaiserlich Japanischen Armee in der besetzten Mandschurei, die biologische und chemische Waffen erforschte, erprobte und einsetzte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Einheit 731 · Mehr sehen »

Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD

Iwanhorod (Oblast Tscherkassy) in der Ukraine (vermutlich 1942). Die Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD (abgekürzt EGr) waren ideologisch geschulte und teils mobile, teils stationäre „Sondereinheiten“, die der Reichsführer SS Heinrich Himmler im Auftrag Adolf Hitlers für Massenmorde im Polenfeldzug 1939, im Balkanfeldzug 1941 und vor allem im Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945 aufstellen und einsetzen ließ.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Einwanderung · Mehr sehen »

Eiserner Vorhang

realsozialistischer Staat und nicht Teil des Ostblocks. Albanien (rote Streifen) war seit 1960 kein Ostblockstaat mehr. Als Eiserner Vorhang wird in Politik und Zeitgeschichte nach dem Namensgeber aus dem Theaterbau sowohl der ideologische Konflikt als auch die physisch abgeriegelte Grenze bezeichnet, durch die Europa in der Zeit des Kalten Krieges geteilt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Eiserner Vorhang · Mehr sehen »

EKKA

Die unter der Abkürzung EKKA bekannte Nationale und Soziale Befreiung (Ethniki ke Kinoniki Apeleftherosis) war eine Widerstandsorganisation gegen die deutsche Besetzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und EKKA · Mehr sehen »

El-Alamein

Marina El-Alamein Strand bei El-Alamein El-Alamein ist eine ägyptische Kleinstadt an der Küste des Mittelmeers, knapp 110 Kilometer westlich von Alexandria und 240 Kilometer nordwestlich von Kairo, mit 5786 Einwohnern (1996).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und El-Alamein · Mehr sehen »

ELAS

EPON in Ano Liosa, Athen ELAS ist das Akronym der Griechischen Volksbefreiungsarmee (Ellinikós oder Ethnikós Laikós Apelevtherotikós Stratós, Ελληνικός oder Εθνικός Λαϊκός Απελευθερωτικός Στρατός), des militärischen Arms der EAM, der Nationalen Befreiungsfront (Ethnikó Apelevtherotikó Métopo). Die ELAS führte während des Zweiten Weltkriegs unter dem Kommando des kommunistischen Widerstandskämpfers Áris Velouchiótis einen erbitterten Partisanenkampf gegen die deutschen, italienischen und bulgarischen Besatzungstruppen und deren faschistische Kollaborateure.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und ELAS · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Elbe · Mehr sehen »

Elbe Day

Alexander Ustinow Der Elbe Day ist ein Gedenktag des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Elbe Day · Mehr sehen »

Elite

Flakturm Friedrichshain verbrannt) Elite (urspr. vom lateinischen eligere bzw. exlegere, „auslesen“) bezeichnet soziologisch eine Gruppierung (tatsächlich oder mutmaßlich) überdurchschnittlich qualifizierter Personen (Funktionseliten, Leistungseliten) oder die herrschenden bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Elite · Mehr sehen »

Elsass

Das Elsass (in älterer Schreibweise auch Elsaß, elsässisch ’s Elsàss, ’s Elses, französisch Alsace) ist eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Elsass · Mehr sehen »

Endlösung der Judenfrage

Auftrag Görings an Heydrich zum Erstellen eines organisatorischen Gesamtentwurfs für die ''Endlösung der Judenfrage'' vom 31. Juli 1941. Als „Endlösung der Judenfrage“, kurz „Endlösung“, bezeichneten die Nationalsozialisten seit Juli 1941 ihr Ziel, alle von ihnen als Juden definierten Personen in Europa und darüber hinaus zu ermorden, das sie bis zur bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht systematisch verfolgten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Endlösung der Judenfrage · Mehr sehen »

Endsieg

Nordsiebenbürgen, August 1944), Aufnahme einer Propagandakompanie Trauerkarte aus dem Zweiten Weltkrieg mit Betonung des Glaubens an den Endsieg Der Begriff Endsieg (als Verkürzung für „endgültigen Sieg“) wurde bereits im Ersten Weltkrieg verwendet, um den zuletzt immer unwahrscheinlicheren, aber gegen alle Rückschläge und Zweifel errungenen, abschließenden und unanfechtbaren Sieg der Mittelmächte gegen die Ententemächte zu bezeichnen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Endsieg · Mehr sehen »

Enigma (Maschine)

Markenschild der Enigma Walzen) codierte Fertigungskennzeichen ''jla'' für die Herstellerfirma Heimsoeth & Rinke sowie das Herstelljahr ''40'' (für 1940). Die Enigma (aínigma „Rätsel“, Eigenschreibweise auch: ENIGMA) ist eine Rotor-Schlüsselmaschine, die im Zweiten Weltkrieg zur Verschlüsselung des Nachrichtenverkehrs der Wehrmacht verwendet wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Enigma (Maschine) · Mehr sehen »

Enns

Enns ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Enns · Mehr sehen »

Entnazifizierung

Das Entnazifizierungsgesetz Als Entnazifizierung (zeitgenössisch und veraltet auch Entnazisierung, Denazifizierung oder Denazifikation) wird die ab Juli 1945 umgesetzte Politik der Vier Mächte bezeichnet, die darauf abzielte, die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Justiz und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Entnazifizierung · Mehr sehen »

Enver Hoxha

Enver Hoxha (1971) Enver Hoxha, auch Enver Hodscha (* 16. Oktober 1908 in Gjirokastra; † 11. April 1985 in Tirana) war ein kommunistischer albanischer Politiker, der von 1944 bis 1985 der Diktator der Sozialistischen Volksrepublik Albanien war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Enver Hoxha · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erdöl · Mehr sehen »

Erich Murawski

Erich Murawski (* 12. August 1894 in Ahlbeck auf Usedom; † 11. Oktober 1970) war ein deutscher Journalist, Offizier und Archivar.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erich Murawski · Mehr sehen »

Erich von Manstein

Erich von Manstein, 1938 Fritz Erich von Lewinski genannt von Manstein (* 24. November 1887 in Berlin; † 10. Juni 1973 in Irschenhausen) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1942 Generalfeldmarschall) und während des Zweiten Weltkrieges Armee- und Heeresgruppenoberbefehlshaber.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erich von Manstein · Mehr sehen »

Erinnerungskultur

Erinnerung an den Völkermord an den Armeniern mit der „Ewigen Flamme“ am Erinnerungsort Zizernakaberd in Jerewan Erinnerungskultur bezeichnet den Umgang des Einzelnen und der Gesellschaft mit ihrer Vergangenheit und ihrer Geschichte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erinnerungskultur · Mehr sehen »

Ernst Piper

Ernst Reinhard Piper (* 29. März 1952 in München) ist ein deutscher Verleger und Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ernst Piper · Mehr sehen »

Eroberungskrieg

Der Eroberungskrieg ist ein Krieg, der geführt wird, um den eigenen Machtbereich um Gebiete eines anderen Staates zu erweitern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Eroberungskrieg · Mehr sehen »

Erste Schlacht von El Alamein

Als erste Schlacht von El Alamein werden die Gefechte im Zeitraum vom 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erste Schlacht von El Alamein · Mehr sehen »

Erster Indisch-Pakistanischer Krieg

Karte von Kaschmir Der Erste Indisch-Pakistanische Krieg, auch Erster Kaschmirkrieg, war die erste kriegerische Auseinandersetzung der südasiatischen Staaten Indien und Pakistan um die von beiden Seiten beanspruchte Region Kaschmir, die nach der Teilung Indiens formal einen unabhängigen Staat bildete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erster Indisch-Pakistanischer Krieg · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erwin Rommel

Generalfeldmarschall Erwin Rommel, 1942 Erwin Rommel Johannes Erwin Eugen Rommel (* 15. November 1891 in Heidenheim an der Brenz; † 14. Oktober 1944 in Herrlingen) war ein deutscher Generalfeldmarschall in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Erwin Rommel · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Euro · Mehr sehen »

Fall Achse

Fall Achse war der Deckname einer Operation des Oberkommandos der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fall Achse · Mehr sehen »

Fall Blau

Mit dem Decknamen „Fall Blau“ oder „Unternehmen Blau“ bezeichnete das nationalsozialistische Regime den ersten Teil der Sommeroffensive der Wehrmacht im Jahr 1942 während des Deutsch-Sowjetischen Krieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fall Blau · Mehr sehen »

Fallschirmspringen

Fallschirmspringer mit russischer Flagge Ein Fallschirmspringer direkt nach dem Absprung mit einer Aufziehleine (Video) Fallschirmspringen Fallschirmspringen bezeichnet die Gesamtheit der Aktionen von Absprung, Fall oder Freifall bis zur Landung einer Person aus einer erhöhten Position (meist aus Luftfahrzeugen) unter Benutzung eines Fallschirms.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fallschirmspringen · Mehr sehen »

Faschismus

Die Diktatoren Benito Mussolini und Adolf Hitler in München, 1940 Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Faschismus · Mehr sehen »

Färöer im Zweiten Weltkrieg

Färöische Briefmarkenausgabe von 1990, Künstler: Bárður Jákupsson). Nördlich von Schottland und auf halbem Weg nach Island: Die strategische Lage der Färöer 1940. Die Färöer im Zweiten Weltkrieg waren ab 1940 im Rahmen der Operation Valentine von Großbritannien besetzt, während Dänemark deutsch besetzt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Färöer im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Führerbunker

Aufteilung des Führerbunkers (Computermodell) Als Führerbunker bezeichnet man zwei der unterirdischen Luftschutzräume in Berlin, die Adolf Hitler in den letzten Wochen des nationalsozialistischen Regimes in Deutschland als Führerhauptquartier dienten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Führerbunker · Mehr sehen »

Führerhauptquartier

Lage der Führerhauptquartiere Führerhauptquartier (FHQ) war die allgemeine Bezeichnung für eine Befehlsstelle Adolf Hitlers als Oberbefehlshaber der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Führerhauptquartier · Mehr sehen »

Führerhauptquartier Werwolf

Lage Werwolf war ein nördlich von Winniza errichtetes sogenanntes Führerhauptquartier in einem Wald bei dem ukrainischen Ort Stryschawka in der Landschaft Podolien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Führerhauptquartier Werwolf · Mehr sehen »

Fedor von Bock

Fedor von Bock (1939) Fedor von Bock (* 3. Dezember 1880 in Küstrin; † 4. Mai 1945 in Oldenburg in Holstein) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fedor von Bock · Mehr sehen »

Feindsender

Sendeplan eines US-Radiosenders in Europa während des Zweiten Weltkriegs Der Begriff Feindsender wurde im nationalsozialistischen Deutschen Reich während des Zweiten Weltkriegs geprägt und bezeichnete verbotene Radiostationen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Feindsender · Mehr sehen »

Feldpost

Feldpoststempel der Bundeswehr (Stempeldatum: 10. März 2002) Unter Feldpost versteht man im Militärwesen die Postversorgung der im Einsatz befindlichen Einheiten durch speziell ausgebildete Soldaten unter der Bezeichnung Feldpostbeamter.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Feldpost · Mehr sehen »

Ferdinand Schörner

Schörner auf der Akropolis, April 1941 Ferdinand Schörner (* 12. Juni 1892 in München; † 2. Juli 1973 ebenda) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1945 Generalfeldmarschall).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ferdinand Schörner · Mehr sehen »

Festung Metz

Deutsches Tor der Festung Metz, Ansicht um 1900 Die Stadt Metz in Lothringen hat eine mehr als 2000-jährige Geschichte als militärischer Stützpunkt oder als Festung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Festung Metz · Mehr sehen »

Festung Modlin

Ruine eines Speichergebäudes der Festung Modlin am Fluss Narew Die Festung Modlin, im deutschen Sprachraum auch Festung Nowogeorgiewsk ist eine bedeutende Festung am Zusammenfluss von Weichsel und Bug etwa 50 km nordwestlich von Warschau.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Festung Modlin · Mehr sehen »

Fieseler Fi 103

Die Fieseler Fi 103 war der erste militärisch eingesetzte Marschflugkörper.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fieseler Fi 103 · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Finnland · Mehr sehen »

Flächenbombardement

B-29-Bomber beim Bombenabwurf über Japan Einem US-Bomber wird bei der Bombardierung Berlins durch einen Bombenteppich eines darüber fliegenden Flugzeuges das Höhenleitwerk zertrümmert Als Flächenbombardement bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Flächenbombardement · Mehr sehen »

Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950

Handwagen deutscher Vertriebener. Deutsches Historisches Museum, Berlin Die Flucht und Vertreibung Deutscher aus den deutschen Ostgebieten und aus Ostmittel-, Ost- und Südosteuropa während und nach Ende des Zweiten Weltkrieges von 1945 bis 1950 umfasst Flucht, Vertreibung und die erzwungene Auswanderung großer Teile der dort ansässigen deutschsprachigen Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950 · Mehr sehen »

Flughafen Wolgograd

Der Flughafen Wolgograd ist ein Flughafen von Wolgograd in Russland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Flughafen Wolgograd · Mehr sehen »

Forces françaises libres

Die Forces françaises libres (dt. Freie Französische Streitkräfte oder sinngemäßer: Streitkräfte für ein freies Frankreich, kurz FFL oder France libre) waren französische Truppen, die im Zweiten Weltkrieg nach der Niederlage Frankreichs im Juni 1940 auf der Seite der Alliierten weiter gegen das nationalsozialistische Deutschland, dessen Verbündete und das Vichy-Regime kämpften.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Forces françaises libres · Mehr sehen »

Fortsetzungskrieg

Fortsetzungskrieg bezeichnet den im Rahmen des Zweiten Weltkriegs als Fortsetzung des finnisch-sowjetischen Winterkrieges (November 1939 bis März 1940) ab 22.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fortsetzungskrieg · Mehr sehen »

Francisco Franco

Porträtaufnahme Francisco Francos in der Uniform des Generalissimus, 1969 in Argentinien Unterschrift Francisco Francos Francisco Franco, voller Name Francisco Paulino Hermenegildo Teódulo Franco y Bahamonde Salgado Pardo (* 4. Dezember 1892 in Ferrol, Galicien; † 20. November 1975 in Madrid), war ein spanischer Militär und von 1936Die Diktatur Francos begann de jure erst 1939, de facto aber schon mit der Anerkennung seiner Regierung im November 1936 durch das nationalsozialistische Deutsche Reich und das faschistische Königreich Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Francisco Franco · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Franklin D. Roosevelt

rechts Franklin Delano Roosevelt (* 30. Januar 1882 in Hyde Park, New York; † 12. April 1945 in Warm Springs, Georgia), oft mit seinen Initialen FDR abgekürzt, war von 1933 bis zu seinem Tod 1945 der 32. Präsident der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Franklin D. Roosevelt · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frankreich · Mehr sehen »

Franquismus

Als Franquismus (span. franquismo, dt. auch Franco-Regime und Franco-Diktatur, andere Schreibweise: Frankismus) werden das System und die ideologische Untermauerung der Diktatur Francisco Francos in Spanien von 1936/1939 bis zu den ersten freien Wahlen 1977 bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Franquismus · Mehr sehen »

Franz Halder

Franz Halder, 1939 Franz Halder (* 30. Juni 1884 in Würzburg; † 2. April 1972 in Aschau im Chiemgau) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generaloberst) und als Nachfolger von Ludwig Beck von September 1938 bis September 1942 Chef des Generalstabes des Heeres.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Franz Halder · Mehr sehen »

Französisch-Indochina

Lage von Französisch-Indochina Administrative Gliederung von Französisch-Indochina Französisch-Indochina war bis 1954 der Name der französischen Kolonialgebiete in Indochina auf dem Gebiet des heutigen Laos, Kambodscha und Vietnam.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Französisch-Indochina · Mehr sehen »

Französisch-Marokko

Internationale Zone von Tanger Französisch-Marokko war ein französisches Protektorat in Marokko.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Französisch-Marokko · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Frauenarbeit

Frauenarbeit bedeutet heute im engeren Sinne die Erwerbstätigkeit von Frauen, ferner sämtliche Aufgaben (zum Beispiel Kinderbetreuung, Mithilfe im familiären Betrieb), die Frauen durch eine soziale Rolle zugeordnet werden, sowie das Engagement im Bereich von Interessenvertretung, Bildung und so weiter zugunsten von Frauen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frauenarbeit · Mehr sehen »

Frederick E. Morgan

Sir Frederick Edgeworth Morgan (* 5. Februar 1894 in Paddock Wood, Kent, England; † 19. März 1967 in Northwood, Middlesex) war ein britischer Lieutenant-General (Generalleutnant) im Zweiten Weltkrieg, der die Hauptarbeit an der Planung der Operation Overlord leistete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frederick E. Morgan · Mehr sehen »

Freimaurerei

Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu einem menschlicheren Verhalten führt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Freimaurerei · Mehr sehen »

Frente Popular

Flagge der ''Frente Popular'' Die Frente Popular (spanisch für „Volksfront“) war ein von linken und liberalen Politikern getragenes Wahlbündnis, das sich in der Endphase der Zweiten Spanischen Republik anlässlich der Neuwahlen zu Beginn des Jahres 1936 bildete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frente Popular · Mehr sehen »

Frieden von Moskau

Finnische Gebietsverluste im Frieden von Moskau (1940) und im Frieden von Paris (1947) Der Frieden von Moskau von 1940 beendete den 105 Tage dauernden Winterkrieg zwischen der Sowjetunion und Finnland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frieden von Moskau · Mehr sehen »

Friedensvertrag von San Francisco

Premierminister Yoshida Shigeru unterzeichnet den Friedensvertrag Der Friedensvertrag von San Francisco (jap. 日本国との平和条約, Nihon-koku to no heiwa jōyaku, wörtlich: „Friedensvertrag mit dem Staat Japan“) vom 8. September 1951 war Schlusspunkt der am 1. September 1951 in San Francisco eröffneten Friedenskonferenz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Friedensvertrag von San Francisco · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Friedrich Paulus

Friedrich Paulus (1942) Friedrich Wilhelm Ernst Paulus (* 23. September 1890 in Guxhagen; † 1. Februar 1957 in Dresden-Oberloschwitz) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1943 Generalfeldmarschall) und im Zweiten Weltkrieg Oberbefehlshaber der 6. Armee während der Schlacht von Stalingrad.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Friedrich Paulus · Mehr sehen »

Friesenwall (Zweiter Weltkrieg)

Der Begriff Friesenwall kennzeichnet eine projektierte, aber nur teilweise vollendete Wehranlage an der deutschen Nordseeküste, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs erstellt werden sollte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Friesenwall (Zweiter Weltkrieg) · Mehr sehen »

Frisches Haff

Landsat-Foto des Frischen Haffs mini miniatur Das Frische Haff ist ein Strandsee der Ostsee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Frisches Haff · Mehr sehen »

Fritz Sauckel

Fritz Sauckel während des Nürnberger Prozesses Villa Sauckel in Weimar, Straßenseite Villa Sauckel in Weimar, Gartenseite Acht der Angeklagten in Nürnberg (vordere Reihe v. l. n. r.: Hermann Göring, Rudolf Heß, Joachim von Ribbentrop, Wilhelm Keitel, dahinter: Karl Dönitz, Erich Raeder, Baldur von Schirach, '''Fritz Sauckel''') Aufruf des Gauleiters Sauckel zum Hitlergruß als Zeichen der Dankbarkeit (um 1934) Ernst Friedrich Christoph Sauckel (* 27. Oktober 1894 in Haßfurt, Unterfranken; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war seit 1927 NSDAP-Gauleiter in Thüringen und von 1942 bis 1945 Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz, d. h. für die Zwangsarbeit, unter Adolf Hitler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Fritz Sauckel · Mehr sehen »

Front populaire

Der Ausdruck Front populaire (französisch für Volksfront) bezeichnet die Regierung der vereinigten linken französischen Parteien, die zur Zeit der Dritten Republik 1936 an die Macht kam und eng mit der Person des damaligen Premierministers Léon Blum verknüpft ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Front populaire · Mehr sehen »

Galeazzo Ciano

Galeazzo Ciano (1937) Gian Galeazzo Ciano, Graf von Cortellazzo und Buccari (* 18. März 1903 in Livorno; † 11. Januar 1944 in Verona) war ein italienischer faschistischer Diplomat, Politiker und Schwiegersohn Benito Mussolinis.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Galeazzo Ciano · Mehr sehen »

Galizien

Wappen von Galizien (1772–1918) Galizien (ukrainisch Галичина/Halytschyna, polnisch Galicja, russisch Галиция/Galizija) ist eine historische Landschaft in der Westukraine (Ostgalizien) und in Südpolen (Westgalizien).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Galizien · Mehr sehen »

Görlitz

Waidhaus Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands, Kreisstadt des Landkreises Görlitz und größte Stadt der Oberlausitz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Görlitz · Mehr sehen »

Günther Prien

Günther Prien an Bord eines Kriegsschiffs, 1940 Günther Prien (* 16. Januar 1908 in Osterfeld; † frühestens am 7. März 1941 im Nordatlantik, südlich von Island) war ein deutscher Marineoffizier und U-Boot-Kommandant.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Günther Prien · Mehr sehen »

Günther von Kluge

Günther von Kluge um 1939/40 Günther Adolf Ferdinand (von) Kluge (* 30. Oktober 1882 in Posen; † 19. August 1944 bei Verdun; auch bekannt als Hans Günther von Kluge) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall) und während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber der 4. Armee sowie verschiedener Heeresgruppen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Günther von Kluge · Mehr sehen »

Gdynia

Gdynia,, ist eine Hafenstadt in Polen in der Danziger Bucht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gdynia · Mehr sehen »

Gebirgsjäger

Gebirgsjäger der Bundeswehr bei einer Kletterübung in Mittenwald Gebirgsjäger sind die Leichte Infanterie der Gebirgstruppe in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gebirgsjäger · Mehr sehen »

Gefecht der verbundenen Waffen

The King's Royal Hussars als Armoured Infantry Battlegroup. Kampfpanzer bekämpft Ziele The King's Royal Hussars als Armoured Infantry Battlegroup. Kampfpanzerzug im Gefecht Einsatz von Kampfhubschraubern über dem Gefechtsfeld Panzerabwehrsoldat dänischer Artilleriebeobachter (VB) Panzerhaubitzen-Batterie im Feuerkampf Abfeuern einer holländischen Panzerhaubitze MLRS Raketenwerferfeuer Das Gefecht der verbundenen Waffen, bei der deutschen Bundeswehr seit 2007 als Operation verbundener Kräfte bezeichnet, ist ein operatives-taktisches Konzept der Gefechts­-Führung, in dem die unterschiedlichen Teilstreitkräfte (Truppen- und Waffengattungen) den Gefechtswert maximieren und bei der bereits die taktische Ebene eines Gefechtsverbands durch Kräfte der Kampfunterstützungstruppen und Führungstruppen unterstützt werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gefecht der verbundenen Waffen · Mehr sehen »

Geleitfahrzeug

Ein Geleitzerstörer und ein Geleitflugzeugträger Im Nordatlantik 1944 Der Begriff Geleitfahrzeug bezeichnet verschiedene Typen von Kriegsschiffen, deren Hauptaufgabe der Begleitschutz von Handelsschiffen und anderen Kriegsschiffen ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Geleitfahrzeug · Mehr sehen »

Geleitflugzeugträger

Als Geleitflugzeugträger (kurz Geleitträger genannt) wird ein Typ kleinerer Hilfs-Flugzeugträger bezeichnet, die vornehmlich während des Zweiten Weltkrieges im Einsatz waren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Geleitflugzeugträger · Mehr sehen »

Generalfeldmarschall

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich 1895 Der Feldmarschall (von ahdt. marahscalc „Marschall, Stallmeister, Pferdeknecht“) war im 16.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Generalfeldmarschall · Mehr sehen »

Generalgouvernement

Gliederung des Großdeutschen Reiches, Mai 1944 Der Begriff Generalgouvernement (polnisch Generalne Gubernatorstwo) lautete zunächst Generalgouvernement für die besetzten polnischen Gebiete und bezeichnet die Gebiete der früheren Zweiten Polnischen Republik, die 1939–1945 vom Deutschen Reich militärisch besetzt und nicht unmittelbar in das Reichsgebiet durch Annexion eingegliedert wurden, sowie die dort errichteten Verwaltungsstrukturen unter dem Generalgouverneur und NSDAP-Funktionär Hans Frank und seinem Stellvertreter Josef Bühler mit Sitz in Krakau.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Generalgouvernement · Mehr sehen »

Generalleutnant

Generalleutnant der Reichswehr Der Generalleutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr und des Bundesheeres sowie weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Generalleutnant · Mehr sehen »

Generalplan Ost

Unter dem Begriff Generalplan Ost (GPO) werden eine Reihe von Plänen, Planungsskizzen und Vortragsmaterialien zu einer möglichen neuen Siedlungsstruktur im Rahmen der nationalsozialistischen „Ostpolitik“ zusammengefasst.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Generalplan Ost · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Genua · Mehr sehen »

Georges Oltramare

Gedenkstein zu den Unruhen 1932 Georges Oltramare (* 17. April 1896 in Genf; † 16. August 1960 ebenda) war ein Schweizer Politiker (Union nationale).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Georges Oltramare · Mehr sehen »

Georgi Konstantinowitsch Schukow

Georgi Konstantinowitsch Schukow Georgi Konstantinowitsch Schukow (GCB) (wissenschaftliche Transliteration Georgij Konstantinovič Žukov; * in Strelkowka (heute Teil der Stadt Schukow), Ujesd Malojaroslawez, Gouvernement Kaluga, Russisches Kaiserreich; † 18. Juni 1974 in Moskau) war Generalstabschef der Roten Armee, Marschall der Sowjetunion und von 1955 bis 1957 sowjetischer Verteidigungsminister.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Georgi Konstantinowitsch Schukow · Mehr sehen »

Gerd von Rundstedt

Gerd von Rundstedt 1940 nach seiner Ernennung zum Generalfeldmarschall Karl Rudolf Gerd von Rundstedt (* 12. Dezember 1875 in Aschersleben; † 24. Februar 1953 in Hannover) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall im Zweiten Weltkrieg, und führte während des gesamten Kriegs militärische Großverbände (Heeresgruppen) an mehreren Fronten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gerd von Rundstedt · Mehr sehen »

Gerhard Engel (General)

Gerhard Engel Gerhard Engel (* 13. April 1906 in Guben; † 9. Dezember 1976 in München) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gerhard Engel (General) · Mehr sehen »

Gerhard Schreiber (Militärhistoriker)

Gerhard Schreiber (* 26. Juli 1940 in Tepl, Sudetenland; † 17. Mai 2017) war ein deutscher Marineoffizier (Fregattenkapitän a. D.) und Militärhistoriker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gerhard Schreiber (Militärhistoriker) · Mehr sehen »

Germany Calling

Germany Calling war ein während des Zweiten Weltkrieges zu Propagandazwecken eingerichteter und in zirka 30 Sprachen auf Kurzwelle sendender Auslandsrundfunkdienst aus Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Germany Calling · Mehr sehen »

Geschäftsführende Reichsregierung

Als geschäftsführende Reichsregierung wurde in Deutschland sowohl in der Zeit der Weimarer Republik 1920 bis 1933 als auch nach dem Ende des Nationalsozialismus 1945 die nach Abtreten des Reichskanzlers vorläufig die Geschäfte weiterführende Regierung des Deutschen Reiches bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Geschäftsführende Reichsregierung · Mehr sehen »

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990)

3. Oktober 1990 Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland beginnt nach der Annahme des deutschen Grundgesetzes, das mit dem Ablauf des Tages der Verkündung in Kraft trat (Abs. 2 GG).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Polen

Polnische Jüdinnen und Juden des 17. und 18. Jahrhunderts in ihrer typischen Kleidung Die Geschichte der Juden in Polen begann vor mehr als einem Jahrtausend.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Geschichte der Juden in Polen · Mehr sehen »

GI (Soldat)

GIs GI, auch G. I., ist eine Bezeichnung für einen einfachen Soldaten der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und GI (Soldat) · Mehr sehen »

Gibraltar

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gibraltar · Mehr sehen »

Gilbertinseln

Die Gilbertinseln (auch kurz als Gilberts bezeichnet; kiribatisch: Tungaru; früher bekannt als Kingsmill Islands) sind eine Kette von 16 Atollen im Pazifik, die zum Inselstaat Kiribati gehören.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gilbertinseln · Mehr sehen »

Gleichschaltung

Gleichschaltung ist ein Begriff, der der nationalsozialistischen Terminologie entstammt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gleichschaltung · Mehr sehen »

Gold Beach

Cromwell-Panzer mit Soldaten auf dem Weg zum Gold Beach Gold Beach bezeichnete bei der Landung der Alliierten in der Normandie während des Zweiten Weltkriegs einen acht Kilometer langen französischen Küstenabschnitt zwischen La Rivière und Longues-sur-Mer im Département Calvados.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gold Beach · Mehr sehen »

Gotenstellung

Entwicklung der Front zwischen Juni und Dezember 1944 Soldaten vom amerikanischen ''370th Infantry Regiment'' beim Marsch in Richtung Berge bei Montignoso, 9. April 1945 Gotenstellung war im Zweiten Weltkrieg in Italien der deutsche Name jener befestigten Linie, die die italienische Halbinsel auf der Höhe von Massa-Carrara und Pesaro abschnitt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gotenstellung · Mehr sehen »

Gotthardpass

Der Gotthardpass war seit dem Mittelalter bis zum Bau der Eisenbahn- und Autobahn-Tunnels eine der wichtigen Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gotthardpass · Mehr sehen »

Goya (Schiff, 1940)

Die Goya war ein Frachtschiff der Reederei „A/S J. Ludwig Mowinckels Rederi“ in Bergen (Norwegen).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Goya (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Graz

Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Graz · Mehr sehen »

Gröfaz

Gröfaz (auch in der Schreibweise GröFaZ) ist ein als Spottname gebrauchtes Akronym für „Größter Feldherr aller Zeiten“ und bezeichnet Adolf Hitler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gröfaz · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Griechenland · Mehr sehen »

Griechisch-Italienischer Krieg

Der Griechisch-Italienische Krieg oder Πόλεμος του Σαράντα Polemos tou Saranda „Krieg von 1940“; „Griechischer Krieg“ begann am 28. Oktober 1940 als völkerrechtswidriger Angriffskrieg des faschistischen Königreichs Italien gegen das Königreich Griechenland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Griechisch-Italienischer Krieg · Mehr sehen »

Griechische Streitkräfte

Die griechischen Streitkräfte (griechisch: Ελληνικές Ένοπλες Δυνάμεις, wortgetreu übersetzt Hellenische Streitkräfte) umfassen die militärischen Einheiten der Republik Griechenland mit den Teilstreitkräften griechisches Heer, griechische Luftstreitkräfte und griechische Marine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Griechische Streitkräfte · Mehr sehen »

Griechischer Bürgerkrieg

Der Griechische Bürgerkrieg (ellinikos emfylios polemos) begann im März 1946 und endete am 9.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Griechischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Großdeutscher Rundfunk

Großdeutscher Rundfunk war vom 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Großdeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Großer Faschistischer Rat

Der Große Faschistische Rat (ital. Gran Consiglio del Fascismo) war der Unterbau zu Benito Mussolinis faschistischer Regierung in Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Großer Faschistischer Rat · Mehr sehen »

Großer Terror (Sowjetunion)

Butowo (2007) Der Große Terror (wissenschaftliche Transliteration Bol'šoj terror) – auch als Große Säuberung (Bolschaja tschistka) oder Jeschowschtschina‚ Jeschow-Herrschaft bezeichnet – war eine von Herbst 1936 bis Ende 1938 dauernde umfangreiche Verfolgungskampagne in der Sowjetunion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Großer Terror (Sowjetunion) · Mehr sehen »

Großmacht

Als Großmacht bezeichnet man einen Staat, der einen wesentlichen geopolitischen Einfluss hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Großmacht · Mehr sehen »

Großostasiatische Wohlstandssphäre

Großostasiatische Wohlstandssphäre (größte Ausdehnung) Großostasiatische Wohlstandssphäre 1942 (ohne Thailand). Kolonien Japansdunkelgrün.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Großostasiatische Wohlstandssphäre · Mehr sehen »

Grosny

Grosny (auch Grozny) ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tschetschenien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Grosny · Mehr sehen »

Guadalcanal (Insel)

Guadalcanal (lokal auch Isatabu, früher Guadalcanar) ist eine pazifische Insel der Salomon-Inseln und die Hauptinsel der gleichnamigen Provinz der Inselrepublik Salomonen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Guadalcanal (Insel) · Mehr sehen »

Gulag

Karte mit Lagern des Gulag Das Kürzel Gulag bezeichnet das Netz von Straf- und Arbeitslagern in der Sowjetunion, im weiteren Sinn steht es für die Gesamtheit des sowjetischen Zwangsarbeitssystems, das neben Lagern und Zwangsarbeitskolonien auch Sonderlager, Spezialgefängnisse, Zwangsarbeitspflichten ohne Haft sowie in nachstalinistischer Zeit ebenfalls einige psychiatrische Kliniken als Haftverbüßungsorte umfasste.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gulag · Mehr sehen »

Gustav-Linie

Die verschiedenen Verteidigungs-Linien 1943 (Gustav-Linie in Rot) Ein Denkmal für die kanadischen Gefallenen in Ortona Kanadische Gefallene der Gustav-Linie auf dem Soldatenfriedhof bei Ortona Britische Gefallene der Gustav-Linie auf dem Soldatenfriedhof „Torino di Sangro“ am Fluss Sangro Gustav-Linie ist der Codename für eine ausgebaute deutsche Verteidigungslinie im Zweiten Weltkrieg in Mittelitalien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gustav-Linie · Mehr sehen »

Gyokuon-hōsō

Minato In der Radioansprache Gyokuon-hōsō (japanisch 玉音放送, deutsch etwa: „Übertragung der kaiserlichen Stimme“) verlas Tennō Hirohito den „Kaiserlichen Erlass zur Beendigung des Großostasiatischen Kriegs“ (大東亜戦争終結ノ詔書, Daitōa sensō shūketsu no shōsho).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Gyokuon-hōsō · Mehr sehen »

Hainer Kober

Hainer Kober (* 1942) ist ein Übersetzer wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Literatur mehrerer Fachrichtungen und von Belletristik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hainer Kober · Mehr sehen »

Hamburgisierung

Hamburgisierung (BE: hamburgisation, AE: hamburgization) bezeichnete im Sprachgebrauch des britischen Bomber Command die vollständige oder großflächige Zerstörung eines militärischen oder nichtmilitärischen Zieles in einem Feuersturm, ausgelöst durch Brand- und Phosphorbomben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hamburgisierung · Mehr sehen »

Hammamet

Hammamet ist eine Stadt im Norden Tunesiens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hammamet · Mehr sehen »

Handbuch der deutschen Geschichte

Das Handbuch der deutschen Geschichte wird nach seinem Gründungsherausgeber Bruno Gebhardt auch „der Gebhardt“ genannt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Handbuch der deutschen Geschichte · Mehr sehen »

Handelsschiff

Containerschiff „Colombo Express“ im Hamburger Hafen Historisches Handelsschiff: eine niederländische Fleute aus dem späten 17. Jahrhundert Als Handelsschiff bezeichnet man im rechtlichen Sinne alle nicht staatlichen Schiffe (die Handelsflotte).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Handelsschiff · Mehr sehen »

Hans-Georg von Friedeburg

Generaloberst Jodl und Hans-Georg von Friedeburg (v. l. n. r.) bei der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht in Reims am 7. Mai 1945 Hans-Georg Friedrich Ludwig Robert von Friedeburg (* 15. Juli 1895 in Straßburg; † 23. Mai 1945 in Flensburg-Mürwik) war ein deutscher Marineoffizier.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hans-Georg von Friedeburg · Mehr sehen »

Hans-Jürgen Stumpff

Hans-Jürgen Stumpff (Mitte) mit Hjalmar Siilasvuo Hans-Jürgen Stumpff (* 15. Juni 1889 in Kolberg; † 9. März 1968 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Offizier (zuletzt Generaloberst), Generalstabschef der Luftwaffe und Mitunterzeichner der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hans-Jürgen Stumpff · Mehr sehen »

Harmagedon

Harmagedon (auch Harmageddon, Armageddon oder Har-Magedon, griechisch Ἁρμαγεδών) bezeichnet in der Offenbarung des Johannes den Ort der endzeitlichen Entscheidungsschlacht im „Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen“.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Harmagedon · Mehr sehen »

Harro Schulze-Boysen

Porträtfoto von Harro Schulze-Boysen DDR-Post 1964 mit Harro Schulze-Boysen Harro Schulze-Boysen (rechts) mit Marta Husemann und Günther Weisenborn Zitat von Harro Schulze-Boysen am Bundesministerium der Finanzen Heinz Harro Max Wilhelm Georg Schulze-Boysen (* 2. September 1909 in Kiel; † 22. Dezember 1942 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Publizist, während des NS-Regimes ein Offizier der Luftwaffe und führender Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus innerhalb der sogenannten Roten Kapelle.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Harro Schulze-Boysen · Mehr sehen »

Hata Shunroku

Hata Shunroku Hata Shunroku (jap. 畑 俊六; * 26. Juli 1879; † 10. Mai 1962) war japanischer Heeresminister und Generalfeldmarschall (Gensui) im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hata Shunroku · Mehr sehen »

Hedgehog (Granatwaffe)

Britischer Hedgehog im Zweiten Weltkrieg Amerikanischer Hedgehog Der Hedgehog („Igel“) war eine U-Boot-Abwehrwaffe und wurde im Zweiten Weltkrieg von der britischen Royal Navy als Antwort auf die immer größer werdende deutsche U-Boot-Gefahr entwickelt und im März 1943 in Dienst gestellt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hedgehog (Granatwaffe) · Mehr sehen »

Heeresgruppe E

Die Heeresgruppe E war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heeresgruppe E · Mehr sehen »

Heeresgruppe Kurland

Goworow vom 7. Mai 1945 Briefmarke, Kurland 1945 Die Heeresgruppe Kurland war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heeresgruppe Kurland · Mehr sehen »

Heeresgruppe Mitte

Die Heeresgruppe Mitte war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heeresgruppe Mitte · Mehr sehen »

Heeresgruppe Nord

Die Heeresgruppe Nord war ein Großverband des Heeres der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heeresgruppe Nord · Mehr sehen »

Heeresgruppe Süd

Die Heeresgruppe Süd war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heeresgruppe Süd · Mehr sehen »

Hegemonie

Unter Hegemonie (von altgriechisch ἡγεμονία hēgemonía ‚ Heerführung, Hegemonie, Oberbefehl‘; dieses von ἡγεμών hēgemṓn ‚ Führer, Anführer‘) versteht man die Vorherrschaft oder Überlegenheit einer Institution, eines Staates, einer Organisation oder eines ähnlichen Akteurs in politischer, militärischer, wirtschaftlicher, religiöser und/oder kultureller Hinsicht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hegemonie · Mehr sehen »

Heimatfront

Amerikanisches Kriegsplakat: „Wir können diesen Krieg nicht gewinnen, ohne dass auch die Heimatfront Opfer bringt.“ Historischen Museum Hannover Heimatfront bezeichnet die Einbeziehung der Zivilbevölkerung in Kriegshandlungen, auch wenn die eigentliche Front außerhalb der Lebensräume der Bevölkerung liegt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heimatfront · Mehr sehen »

Heinkel He 111

Die Heinkel He 111 war ein zweimotoriger freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise mit Einziehfahrwerk.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heinkel He 111 · Mehr sehen »

Heinrich August Winkler

Heinrich August Winkler (2014) Heinrich August Winkler (* 19. Dezember 1938 in Königsberg) ist ein weit über die Fachgrenzen hinaus bekannter deutscher Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heinrich August Winkler · Mehr sehen »

Heinrich Himmler

Heinrich Himmler (1942) Heinrich Luitpold Himmler (* 7. Oktober 1900 in München; † 23. Mai 1945 in Lüneburg) war ein deutscher Politiker der NSDAP.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heinrich Himmler · Mehr sehen »

Heinz Boberach

Heinz Boberach (* 21. November 1929 in Köln; † 21. August 2008) war ein deutscher Archivar des Bundesarchivs in Koblenz und Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Heinz Boberach · Mehr sehen »

Helmuth Weidling

Helmuth Weidling (1943) Helmuth Otto Ludwig Weidling (* 2. November 1891 in Halberstadt; † 17. November 1955 im Gefangenenlager Wladimirowka in Wladimir) war ein deutscher General der Artillerie im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Helmuth Weidling · Mehr sehen »

Hendaye

Hendaye (französisch, baskisch Hendaia) ist eine französische Stadt an der Grenze zu Spanien nahe der spanischen Grenzstadt Irun mit Einwohnern (Stand) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hendaye · Mehr sehen »

Henri Guisan

Henri Guisan (* 21. Oktober 1874 in Mézières; † 7. April 1960 in Pully) war während des Zweiten Weltkriegs General und damit Oberbefehlshaber der Schweizer Armee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Henri Guisan · Mehr sehen »

Hiroshima

Hiroshima (dt. „weiträumige Insel“; im Deutschen auch Hiroschima; jap. 広島市, Hiroshima-shi, „ Stadt Hiroshima“) ist eine Hafenstadt im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshū und der Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Hiroshima (Hiroshima-ken).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hiroshima · Mehr sehen »

Hitlergruß

Hitlergruß der Reichstagsabgeordneten in der Krolloper in Berlin 1941 Eger im Oktober 1938 beim Einrücken des deutschen Militärs Deutsche Christen bei der Nationalsynode in Wittenberg, September 1933 Der Hitlergruß, im nationalsozialistischen Sprachgebrauch auch als „Deutscher Gruß“ bezeichnet, war in der Zeit des Nationalsozialismus die übliche Grußform.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hitlergruß · Mehr sehen »

HMS Hood (51)

Die ''Hood'' Die HMS Hood war ein Schlachtkreuzer der Royal Navy.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und HMS Hood (51) · Mehr sehen »

HMS Prince of Wales (53)

Die HMS Prince of Wales, ('''53'''), war ein britisches Schlachtschiff der ''King-George-V''-Klasse, das während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und HMS Prince of Wales (53) · Mehr sehen »

HMS Repulse (1916)

HMS Repulse war ein britischer Schlachtkreuzer der Renown-Klasse von 1916, der im Ersten und Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und HMS Repulse (1916) · Mehr sehen »

HMS Warspite (03)

Die HMS Warspite (dt. „Kriegstrotz“) war ein Schlachtschiff der Royal Navy, das 1915 in Dienst gestellt wurde und sowohl im Ersten als auch im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und HMS Warspite (03) · Mehr sehen »

Hoßbach-Niederschrift

Die Hoßbach-Niederschrift, oft auch als Hoßbach-Protokoll bezeichnet, ist eine von Oberst Friedrich Hoßbach ohne Auftrag und nach schlagwortartigen Notizen angefertigte Niederschrift über eine Besprechung am 5. November 1937 in Berlin, während deren Adolf Hitler in einem mehrstündigen Monolog den wichtigsten Vertretern der Wehrmacht und dem Außenminister von Neurath die Grundzüge seiner auf gewaltsame Expansion ausgerichteten Außenpolitik darstellte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hoßbach-Niederschrift · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Holocaust · Mehr sehen »

Home Fleet

Vier Linienschiffe der Home Fleet, 1914 (von l. nach r. ''King George V'', ''Thunderer'', ''Monarch'', ''Conqueror'') Home Fleet (deutsch Heimatflotte) ist die traditionelle Bezeichnung für die Flotte der Royal Navy, die zum Schutz der Hoheitsgewässer Großbritanniens dient.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Home Fleet · Mehr sehen »

Homosexualität in der Zeit des Nationalsozialismus

Homosexualität in der Zeit des Nationalsozialismus ist ein Thema der Geschichtswissenschaft, das sich mit der Geschichte der Homosexualität im Deutschen Reich (1933–1945) befasst, insbesondere mit der Diskriminierung und Verfolgung in dieser Zeit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Homosexualität in der Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Hongkong

Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island Eine Reihe von Taxis am International Commerce Centre, Kowloon, Hong Kong Union Square in Kowloon Hongkong, Abk.: HK (Abk.: 港), ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hongkong · Mehr sehen »

Honshū

Honshū (jap. 本州 ‚Hauptprovinz‘; im Deutschen auch Honschu) ist die größte Insel Japans und wird auch als japanisches „Kernland“ bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Honshū · Mehr sehen »

Hugh Dowding, 1. Baron Dowding

Hugh Dowding um 1935 Hugh Caswell Tremenheere Dowding, 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hugh Dowding, 1. Baron Dowding · Mehr sehen »

Hungerplan

Als Hungerplan oder Backe-Plan (nach dem Staatssekretär im Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Herbert Backe) wird eine 1941 entwickelte nationalsozialistische Strategie im Rahmen der Kriegführung gegen die Sowjetunion bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hungerplan · Mehr sehen »

Hungersnot in Bengalen 1943

Verhungerndes Kind, Oktober 1943 in Kalkutta Die Hungersnot in Bengalen 1943 betraf die Präsidentschaft Bengalen im damaligen Britisch-Indien während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hungersnot in Bengalen 1943 · Mehr sehen »

Hydrierwerk

Ein Hydrierwerk ist eine Chemieanlage zur direkten Kohlehydrierung nach dem Bergius-Pier-Verfahren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Hydrierwerk · Mehr sehen »

Ian Kershaw

Ian Kershaw, Preisträger des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung 2012 Ian Kershaw (links) auf der Leipziger Buchmesse 2012 Sir Ian Kershaw (* 29. April 1943 in Oldham, Lancashire) ist ein britischer Historiker, der durch seine Schriften zum Nationalsozialismus, besonders durch seine zweiteilige Biografie Adolf Hitlers, bekannt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ian Kershaw · Mehr sehen »

Ignacy Mościcki

Ignacy Mościcki Ignacy Mościcki (* 1. Dezember 1867 in Mierzanów bei Ciechanów; † 2. Oktober 1946 in Versoix bei Genf, Schweiz) war ein polnischer Chemiker und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ignacy Mościcki · Mehr sehen »

II. SS-Panzerkorps

Das II.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und II. SS-Panzerkorps · Mehr sehen »

Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg

rahmenlos Ehrenburgs Grab auf dem Moskauer Nowodewitschi-Friedhof mit Picassos Porträt Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg (gelegentlich auch als Erenburg transkribiert;; * 14. Januar (Julianischer Kalender)/26. Januar (Gregorianischer Kalender) 1891 in Kiew, Russisches Kaiserreich; † 31. August 1967 in Moskau, Sowjetunion) war ein russischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Imperialismus · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Indien · Mehr sehen »

Indochina

Der Begriff Indochina beschreibt im weiteren Sinne die Festlandsgebiete Südostasiens, südlich von China und östlich des indischen Subkontinents.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Indochina · Mehr sehen »

Indochinakrieg

Der Indochinakrieg (1946 bis 1954), auch als Erster Indochinakrieg oder Französischer Indochinakrieg bezeichnet, war ein Krieg in Französisch-Indochina zwischen Frankreich und der Liga für die Unabhängigkeit Vietnams (auch Việt Minh genannt), die unter der Führung der vietnamesischen Kommunisten stand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Indochinakrieg · Mehr sehen »

Indonesischer Unabhängigkeitskrieg

Indonesien bei Erreichen der Unabhängigkeit 1949 (rot) Niederländisches Militär während der ersten Polizeiaktion 1947 Der Indonesische Unabhängigkeitskrieg war eine Auseinandersetzung zwischen den Niederlanden und der indonesischen Republik, die von 1945 bis 1949 dauerte und mit der indonesischen Unabhängigkeit endete.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Indonesischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Invasion (Militär)

Eine Invasion (von lat. invadere – dt. hineingehen, eindringen) steht für das feindliche Einrücken von Militär in fremdes Gebiet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Invasion (Militär) · Mehr sehen »

Ion Antonescu

Ion Antonescu Standarte Antonescus als „Marschall“ Rumäniens. Ion Victor Antonescu (* 15. Juni 1882 in Pitești; † 1. Juni 1946 in Jilava) war ein rumänischer General, Politiker und während des Zweiten Weltkriegs von 1940 bis 1944 Diktator des Königreiches Rumänien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ion Antonescu · Mehr sehen »

Irak

Die Republik Irak (amtlich) ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Irak · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Iran · Mehr sehen »

Irankrise

Mit Irankrise bezeichnet man den Versuch der UdSSR, in den Jahren 1945 und 1946 die von Kurden und Aseris bewohnten Provinzen des Iran abzuspalten, um dort prosowjetische Staaten auf Kosten des Iran zu etablieren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Irankrise · Mehr sehen »

Island Hopping

Karte des Pazifikkrieges ab 1943. Die beiden Island-Hopping-Routen im zentralen, sowie südwestlichen Pazifik sind klar zu erkennen. Amerikanische Landungseinheiten auf dem Weg zur Küste Neu-Guineas Das so genannte Island Hopping (übersetzt: Inselspringen) oder Leapfrogging (dt. Bockspringen, wörtlich: „Froschhüpfen“) war eine militärische Strategie der amerikanischen Streitkräfte im Pazifikkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Island Hopping · Mehr sehen »

Isolationismus

Isolationismus bezeichnet das Bestreben eines Staates, sein außenpolitisches Wirken auf bestimmte Gebiete der Welt zu beschränken und Bündnisverpflichtungen zu vermeiden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Isolationismus · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Israel · Mehr sehen »

Istrien

Istrien (kroatisch/slowenisch Istra, istriotisch Eîstria, italienisch Istria, lat. Histria) ist mit einer Fläche von etwa 3.500 km² die größte Halbinsel an der nördlichen Adria zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht vor Rijeka.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Istrien · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italien · Mehr sehen »

Italienisch-Libyen

Wappen der Kolonie Gebietsentwicklung Libyens unter italienischer Kolonialherrschaft (1912–1943) Italienisch-Libyen war eine italienische Kolonie im heutigen Libyen in Nordafrika.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienisch-Libyen · Mehr sehen »

Italienisch-Ostafrika

Das Königliche und Kaiserliche Wappen Italienisch-Ostafrikas ab 1939 Das italienische Kolonialreich am Horn von Afrika nach der Besetzung Äthiopiens durch Italien im Jahr 1936 bis zum Kriegseintritt Italiens in den Zweiten Weltkrieg 1940 Italienisch-Ostafrika (abgekürzt A.O.I.) war die Bezeichnung eines großen zusammenhängenden italienischen Kolonialgebiets im Osten von Afrika, das von 1936 bis 1941 bestand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienisch-Ostafrika · Mehr sehen »

Italienische Besetzung Albaniens

Die Italienische Besetzung Albaniens war ein kurzer Feldzug des faschistischen Königreichs Italien gegen das Königreich Albanien und dauerte vom 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienische Besetzung Albaniens · Mehr sehen »

Italienische Invasion Ägyptens

Die Italienische Invasion Ägyptens war eine italienische Offensive gegen das von Großbritannien besetzte Ägypten zu Beginn des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienische Invasion Ägyptens · Mehr sehen »

Italienische Sozialrepublik

Die Italienische Sozialrepublik (deutsch auch Sozialrepublik Italien,, kurz RSI), oft auch Republik von Salò (italienisch Repubblica di Salò) genannt, war ein faschistischer Satellitenstaat in Norditalien unter der militärischen Protektion des Deutschen Reichs, dessen Territorium sich auf das deutsche Besatzungsgebiet beschränkte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienische Sozialrepublik · Mehr sehen »

Italienische Streitkräfte

Die italienischen Streitkräfte (it.: Forze Armate Italiane) unterstehen dem Verteidigungsministerium in Rom.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italienische Streitkräfte · Mehr sehen »

Italiens Kriegserklärung an Frankreich und Großbritannien

Menschenmasse („folla oceanica“) während der Rede Mussolinis auf der Piazza Venezia vor dem Palazzo Venezia in Rom am 10. Juni 1940 Italiens Kriegserklärung an Frankreich und Großbritannien war die Kriegserklärung des faschistischen Italien an die Alliierten während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Italiens Kriegserklärung an Frankreich und Großbritannien · Mehr sehen »

Iwan Stepanowitsch Konew

Iwan Stepanowitsch Konew (1939) Iwan Stepanowitsch Konew (wiss. Transliteration Ivan Stepanovič Konev, in älterer Literatur meist Konjew; * in Lodeino, Gouvernement Wologda, Russisches Kaiserreich, heute Oblast Kirow, Russland; † 21. Mai 1973 in Moskau) war ein sowjetischer General im Zweiten Weltkrieg, seit 20. Februar 1944 Marschall der Sowjetunion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Iwan Stepanowitsch Konew · Mehr sehen »

James Jones (Autor)

James Jones (* 6. November 1921 in Robinson, Illinois; † 9. Mai 1977 in Southampton, Long Island, New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und James Jones (Autor) · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japan · Mehr sehen »

Japanisch-Sowjetischer Neutralitätspakt

Unterzeichnung des Vertrages durch den japanischen Außenminister Matsuoka Der japanisch-sowjetische Neutralitätspakt (jap. 日ソ中立条約 nisso chūritsu jōyaku) war ein Friedens- und Freundschaftsvertrag während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanisch-Sowjetischer Neutralitätspakt · Mehr sehen »

Japanische Eroberung Burmas

Die japanische Eroberung Burmas war Teil des Burmafeldzuges während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanische Eroberung Burmas · Mehr sehen »

Japanische Invasion Südostasiens

Die japanischen Eroberungen in Südostasien 1941 Die Japanische Invasion Südostasiens fand vom 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanische Invasion Südostasiens · Mehr sehen »

Japanische Kolonien

Japan hatte im Laufe seiner Geschichte zwei Perioden, in denen es als Kolonialmacht auftrat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanische Kolonien · Mehr sehen »

Japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg

Zivilisten, getötet von japanischen Soldatenhttp://www2u.biglobe.ne.jp/%7Esus/crime%81@q.htm ''China Weekly Review'' 22. Oktober 1938 Toter Link. Japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg wurden in China, dem pazifischen Raum, Südostasien und dem indonesischen Archipel verübt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Japanisches Kaiserreich

Als Japanisches Kaiserreich wird zumeist nur die von der Meiji-Restauration ab 1868 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bestehende Staatsform Japans bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Japanisches Südseemandat

Das Japanische Südseemandat (jap. 南洋群島, Nan'yō guntō; wörtlich „Südsee-Archipel“) war ein von 1919 bis 1944 bestehendes Territorium, das vom Völkerbund dem Japanischen Kaiserreich anvertraut wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Japanisches Südseemandat · Mehr sehen »

Jörg Echternkamp

Jörg Echternkamp (* 3. Oktober 1963 in Herford) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jörg Echternkamp · Mehr sehen »

Jüdischer Bolschewismus

Rotarmisten Massenerschießungen vor. Die Bildüberschrift lautet: „Friede und Freiheit im Sowjetland“. Jüdischer Bolschewismus oder Judäo-Bolschewismus ist ein zu antikommunistischer und antisemitischer Hetze gebrauchtes Schlagwort, das in Russland entstand und nach dem Ersten Weltkrieg auch im restlichen Europa und Nordamerika Verbreitung fand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jüdischer Bolschewismus · Mehr sehen »

Jürgen Förster (Historiker)

Jürgen Förster (* 3. Mai 1940 in Reichenberg) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jürgen Förster (Historiker) · Mehr sehen »

Jean Rudolf von Salis

Jean Rudolf von Salis Jean Rudolf von Salis (* 12. Dezember 1901 in Bern; † 14. Juli 1996 in Brunegg) war ein Schweizer Historiker, Schriftsteller und Publizist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jean Rudolf von Salis · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jesuiten · Mehr sehen »

Joachim von Ribbentrop

Joachim von Ribbentrop, 1936 Ullrich Friedrich Willy Joachim von Ribbentrop (* 30. April 1893 in Wesel als Ullrich Friedrich Willy Joachim Ribbentrop; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Politiker (NSDAP).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Joachim von Ribbentrop · Mehr sehen »

Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk

Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk (1932) Johann Ludwig „Lutz“ Graf Schwerin von Krosigk, geboren als Johann Ludwig von Krosigk, (* 22. August 1887 in Rathmannsdorf/Anhalt; † 4. März 1977 in Essen) war ein deutscher Jurist und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk · Mehr sehen »

Johannes Blaskowitz

Johannes Blaskowitz (1944) Von links nach rechts: Gerd von Rundstedt, Johannes Blaskowitz und Walter von Reichenau (1939) Johannes Albrecht Blaskowitz (* 10. Juli 1883 in Paterswalde, Landkreis Wehlau (Ostpreußen); † 5. Februar 1948 in Nürnberg) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1939 Generaloberst).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Johannes Blaskowitz · Mehr sehen »

Johannes H. Voigt

Johannes Hermann Voigt (* 13. Oktober 1929 in Groß Wittensee) ist ein deutscher Emeritus für neuere Geschichte an der Universität Stuttgart.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Johannes H. Voigt · Mehr sehen »

John Keegan

Sir John Desmond Patrick Keegan, OBE (* 15. Mai 1934 in Clapham, London; † 2. August 2012 in Kilmington, Wiltshire), war ein britischer Militärhistoriker, populärer Militärschriftsteller und Journalist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und John Keegan · Mehr sehen »

Jom haScho’a

Fahnen auf halbmast am Jom haScho'a (2006) Jom haScho’a (Yom Hashoah) oder Jom haZikaron laScho’a weLaGwura („Tag des Gedenkens an Holocaust und Heldentum“) ist ein israelischer Nationalfeiertag und Gedenktag für die Opfer der Shoa einerseits und den jüdischen Widerstand und das Heldentum der jüdischen Untergrundkämpfer andererseits.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jom haScho’a · Mehr sehen »

Josef Stalin

Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943) rechts Josef Wissarionowitsch Stalin (/Iossif Wissarionowitsch Stalin, wiss. Transliteration Iosif Vissarionovič Stalin; * in Gori, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 5. März 1953 in Kunzewo bei Moskau) war ein sowjetischer Politiker georgischer Herkunft und der Diktator der Sowjetunion von 1927 bis 1953.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Josef Stalin · Mehr sehen »

Joseph Goebbels

rahmenlos Paul Joseph Goebbels (* 29. Oktober 1897 in Rheydt; † 1. Mai 1945 in Berlin) war einer der einflussreichsten Politiker während der Zeit des Nationalsozialismus und einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Joseph Goebbels · Mehr sehen »

Josip Broz Tito

Josip Broz Tito (1961) rechts Josip Broz Tito (* 7. Mai 1892 als Josip Broz in Kumrovec, Königreich Kroatien und Slawonien, Österreich-Ungarn; † 4. Mai 1980 in Ljubljana, Jugoslawien) war ein jugoslawischer kommunistischer Politiker und als Generalsekretär des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Marschall von Jugoslawien, Ministerpräsident und Staatspräsident von 1945 bis 1980 der langjährige diktatorische Staatschef Jugoslawiens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Josip Broz Tito · Mehr sehen »

Jugoslawien

Die drei unterschiedlichen Jugoslawien Jugoslawien (1920–1941) Jugoslawien (1954–1991) Jugoslawien in Europa (Stand 1989) Jugoslawien (serbokroatisch Југославија/Jugoslavija,; zu deutsch: Südslawien) war ein von 1918 bis 2003 bestehender Staat in Südosteuropa, dessen Staatsform und Territorium sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach änderten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jugoslawien · Mehr sehen »

Jugoslawischer Staatsstreich 1941

Protestbewegung in Belgrad am 27. März 1941 Der Jugoslawische Staatsstreich ereignete sich am 27.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Jugoslawischer Staatsstreich 1941 · Mehr sehen »

Julisch Venetien

Julisch Venetien (italienisch Venezia Giulia, slowenisch und kroatisch Julijska Krajina) ist eine historische Region an der Oberen Adria in Mitteleuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Julisch Venetien · Mehr sehen »

Juno Beach

Landung am Strandabschnitt Nan Juno Beach war der Operationsname während der Landung der Alliierten im Zweiten Weltkrieg für einen französischen Küstenabschnitt in der Normandie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Juno Beach · Mehr sehen »

Kabinett Hitler

1. Reihe sitzend, von links: Hermann Göring, Adolf Hitler, Franz von Papen; 2. Reihe stehend: Franz Seldte, Günther Gereke, Lutz Graf Schwerin von Krosigk, Wilhelm Frick, Werner von Blomberg, Alfred Hugenberg; am 30. Januar 1933 in der Reichskanzlei Das Kabinett Hitler oder die Hitlerregierung war die am 30.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kabinett Hitler · Mehr sehen »

Kairo-Konferenz

Die Konferenz von Kairo fand während des Zweiten Weltkrieges vom 22.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kairo-Konferenz · Mehr sehen »

Kairoer Erklärung

Chiang Kai-shek, Franklin Delano Roosevelt und Winston Churchill in Kairo, 25. November 1943. Die Kairoer Erklärung vom 27. November 1943 (veröffentlicht am 1. Dezember 1943) war ein offizielles amerikanisch-britisch-chinesisches Kommuniqué während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kairoer Erklärung · Mehr sehen »

Kaiserlich Japanische Armee

Die Kaiserlich Japanische Armee (jap. 大日本帝國陸軍, Dai-Nippon Teikoku Rikugun; dt. „Heer des Kaiserreichs Groß-Japan“) war die offizielle Landstreitkraft des Japanischen Kaiserreichs von 1868 bis 1945.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaiserlich Japanische Armee · Mehr sehen »

Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte

Flugzeuge der japanischen Marineluftwaffe bereiten sich auf den Start vom Flugzeugträger ''Shōkaku'' vor Die Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte (jap. 帝国海軍航空隊, Teikoku Kaigun Kōkūtai) waren die Luftstreitkräfte der Kaiserlich Japanischen Marine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte · Mehr sehen »

Kaiserliche Konferenz

Die Kaiserliche Konferenz (jap. 御前会議, gozen kaigi; wörtl. „Konferenz vor dem edlen Angesicht“) war eine außerkonstitutionelle Versammlung, die von der Kaiserlich Japanischen Regierung in Anwesenheit des Kaisers durchgeführt wurde und in der wichtige außenpolitische Angelegenheiten behandelt wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaiserliche Konferenz · Mehr sehen »

Kaiserreich Abessinien

Das Kaiserreich Abessinien (amharisch: መንግሥተ፡ኢትዮጵያ, Mängəstä Ityop'p'ya), oder einfach nur Abessinien (seltener auch Abyssinien), war eine Monarchie in Ostafrika auf dem Gebiet der heutigen Staaten Äthiopien und Eritrea und bestand von etwa 980 vor Christus bis 1974.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaiserreich Abessinien · Mehr sehen »

Kaiten

Der bemannte Torpedo Kaiten (jap. 回天) (auch Kaiten igyo) war ein maritimes Kleinkampfmittel der kaiserlich japanischen Marine gegen Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaiten · Mehr sehen »

Kalatsch am Don

Kalatsch am Don ist eine Stadt im Gebiet Wolgograd in Russland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kalatsch am Don · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kanada · Mehr sehen »

Kanalinseln

Die Kanalinseln oder Normannischen Inseln sind eine Inselgruppe im südwestlichen Teil des Ärmelkanals – in Küstennähe des französischen Départements Manche.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kanalinseln · Mehr sehen »

Kapitalismus

Kapitalismus bezeichnet zum einen eine spezifische Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, zum anderen eine Epoche der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kapitalismus · Mehr sehen »

Kapitänleutnant

Der Kapitänleutnant ist ein Dienstgrad.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kapitänleutnant · Mehr sehen »

Kapitulation Japans

Rede des Kaisers Hirohito zur „Beendigung des Großostasiatischen Krieges“ Die Kapitulation des japanischen Kaiserreichs am 2. September 1945 beendete die letzten zwischenstaatlichen Feindseligkeiten des Zweiten Weltkriegs, nachdem dieser in Europa bereits mit der deutschen Kapitulation am 8. Mai vorüber war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kapitulation Japans · Mehr sehen »

Karelien

Karelien (karelisch und finnisch Karjala, russisch Карелия Karelija, schwedisch Karelen) ist eine historische Landschaft in Nordosteuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Karelien · Mehr sehen »

Karelische Landenge

Karte der Karelischen Landenge mit Grenzen von heute und 1939 Die Karelische Landenge (russisch Карельский перешеек Karelski pereschejek, finnisch Karjalankannas, schwedisch Karelska näset) ist ein Isthmus im Nordwesten Russlands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Karelische Landenge · Mehr sehen »

Karibik

Karibik, südlich das Karibische Meer, nordwestlich der Golf von Mexiko, östlich der offene Nordatlantik Die Inseln der Karibik Die Karibik ist eine Region im westlichen, tropischen Teil des Atlantischen Ozeans nördlich des Äquators.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Karibik · Mehr sehen »

Karl Dönitz

Karl Dönitz als Großadmiral, 1943 Karl Dönitz (* 16. September 1891 in Grünau bei Berlin; † 24. Dezember 1980 in Aumühle) war ein deutscher Marineoffizier (ab Januar 1943 Großadmiral), Nationalsozialist, NSDAP-Mitglied, enger Gefolgsmann Adolf Hitlers und nach dessen Willen unter dem Titel des Reichspräsidenten letztes Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Karl Dönitz · Mehr sehen »

Karl-Volker Neugebauer

Karl-Volker Neugebauer (* 14. Oktober 1947 in Trebel) ist ein deutscher Offizier, Militärarchivar und -historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Karl-Volker Neugebauer · Mehr sehen »

Kaschmir-Konflikt

Shaksgam-Tal (von Pakistan an China abgetreten, von Indien nicht anerkannt und beansprucht) Der Kaschmir-Konflikt ist ein Territorialkonflikt um das Gebiet des ehemaligen, 1947 aufgelösten indischen Fürstenstaats Jammu und Kashmir.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaschmir-Konflikt · Mehr sehen »

Kaspisches Meer

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Kaukasus

Der Kaukasus (Kawkas;, Kawkasioni,, Kowkas,,, von) ist ein etwa 1100 Kilometer langes, von Westnordwest nach Ostsüdost verlaufendes Hochgebirge in Eurasien zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kaukasus · Mehr sehen »

Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944

König Michael I. von Rumänien (1947) Der Königliche Staatsstreich war ein am 23.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Königlicher Staatsstreich in Rumänien 1944 · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Königreich Jugoslawien

Peter I. Alexander I. Peter II. Das Königreich Jugoslawien (serbokroatisch und slowenisch Kraljevina Jugoslavija/Краљевина Југославија), auch als erstes Jugoslawien (Südslawien) bezeichnet, war von seiner Gründung 1918 bis zur Besetzung durch die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg 1941 eine Monarchie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Königreich Jugoslawien · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kessel von Falaise

Als Kessel von Falaise wird eine Schlacht im Zweiten Weltkrieg zwischen den westalliierten Streitkräften und der deutschen Wehrmacht bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kessel von Falaise · Mehr sehen »

Kesselschlacht

Kesselschlacht, auch Umfassungsschlacht, beschreibt eine militärische Lage, bei der eine Kriegspartei den Gegner mit eigenen Truppen umschlossen hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kesselschlacht · Mehr sehen »

Kesselschlacht bei Białystok und Minsk

Die Kesselschlacht bei Białystok und Minsk war eine Schlacht zwischen der deutschen Wehrmacht und der Roten Armee während des Zweiten Weltkrieges im Deutsch-Sowjetischen Krieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kesselschlacht bei Białystok und Minsk · Mehr sehen »

Kidō Butai

Kidō Butai (jap. 機動部隊, dt. „mobile Truppe“) war der Name der größten seegestützten Eingreifflotte zu Beginn des Zweiten Weltkriegs im Pazifik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kidō Butai · Mehr sehen »

Kiew

Logo von Kiew Kiew, Wydubytschi-Kloster Kiew (/Kyjiw; /Kijew) ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine sowie Verwaltungssitz des Oblast Kiew und des Rajon Kiew-Swjatoschyn.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kiew · Mehr sehen »

Kirill Afanassjewitsch Merezkow

Kirill Afanassjewitsch Merezkow (* in Nasarjewo, Kreis Saraisk, Gouvernement Rjasan, Russisches Kaiserreich; † 30. Dezember 1968 in Moskau) war ein Marschall der Sowjetunion und Heerführer im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kirill Afanassjewitsch Merezkow · Mehr sehen »

Kiruna

Kiruna und Umgebung Zentrum von Kiruna (2007) Kirche von Kiruna mit Glockenturm Kiruna ist die nördlichste Stadt in Schweden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kiruna · Mehr sehen »

Klassenfeind

Der Begriff Klassenfeind leitet sich aus der Klassentheorie des Marxismus ab, wonach Klassen Gruppen von Menschen sind, die sich in ihren ökonomischen und politischen Zielen im Klassenkampf gegenüberstehen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Klassenfeind · Mehr sehen »

Klaus Wiegrefe

Klaus Wiegrefe (* 1965) ist ein deutscher Journalist und Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Klaus Wiegrefe · Mehr sehen »

Koiso Kuniaki

Koiso Kuniaki Koiso Kuniaki (jap. 小磯國昭; * 22. März 1880 in Utsunomiya, Präfektur Tochigi; † 3. November 1950 in Tokio) war ein japanischer Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Koiso Kuniaki · Mehr sehen »

Kolonialmacht

Ein Land wird zur Kolonialmacht, wenn es über Kolonien herrscht, also Regionen außerhalb seiner Landesgrenzen regiert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kolonialmacht · Mehr sehen »

Kolonie

Als Kolonie (von ‚bebauen, Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kolonie · Mehr sehen »

Kommissarbefehl

Anschreiben des Kommissarbefehls Kommissarbefehl Seite 1 im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Kommissarbefehl Seite 2 Kommissarbefehl Seite 3 Der Kommissarbefehl – offiziell Richtlinien für die Behandlung politischer Kommissare – vom 6. Juni 1941 ist der bekannteste verbrecherische Befehl der deutschen Wehrmacht im Krieg gegen die Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kommissarbefehl · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kommunismus · Mehr sehen »

Konferenz von Jalta

Gruppenfoto nach dem Abschluss der Verhandlungen; von links: Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin U.S. Department of State, Karte vom 10. Januar 1945: ''Germany – Poland Proposed Territorial Changes – Secret'' („Vorschlag zur Gebietsveränderung – Geheim“) Liwadija-Palast 2008, Ort der Jalta-Konferenz 1945 Liwadija-Palast, Juli 1968 Liwadija-Palast, September 2013 Die Konferenz von Jalta (auch Krim-Konferenz) war ein diplomatisches Treffen der alliierten Staatschefs Franklin D. Roosevelt (USA), Winston Churchill (Vereinigtes Königreich) und Josef Stalin (UdSSR) im auf der Krim gelegenen Badeort Jalta vom 4.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konferenz von Jalta · Mehr sehen »

Konferenz von San Francisco

Die Konferenz von San Francisco, auch bekannt als United Nations Conference on International Organization, fand vom 25.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konferenz von San Francisco · Mehr sehen »

Kongress der Vereinigten Staaten

Das Kapitol in Washington Der Kongress (engl.: United States Congress) ist die Legislative der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kongress der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Konoe Fumimaro

Konoe Fumimaro (1938) Fürst Konoe Fumimaro (jap. 近衞 文麿, Konoe Fumimaro, veraltet auch Konoye; * 12. Oktober 1891 in Kōjimachi, Tokio (heute Chiyoda); † 16. Dezember 1945), war ein japanischer Politiker und der 34.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konoe Fumimaro · Mehr sehen »

Konstantin Konstantinowitsch Rokossowski

Rokossowski im November 1949 in der Uniform eines Marschalls von Polen Konstantin Konstantinowitsch Rokossowski (oder polnisch Konstanty Rokossowski; * 21. Dezember 1896 in Warschau; † 3. August 1968 in Moskau) war Offizier der Sowjetunion und Verteidigungsminister der Volksrepublik Polen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konstantin Konstantinowitsch Rokossowski · Mehr sehen »

Konteradmiral

Konteradmiral ist ein militärischer Dienstgrad der Marine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konteradmiral · Mehr sehen »

Kontinentaleuropa

Kontinentaleuropa (blau) Kontinentaleuropa bezeichnet geographisch gesehen den Teil Europas, der zur Hauptlandmasse des europäischen Kontinents gehört.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kontinentaleuropa · Mehr sehen »

Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes

dunkelgrün Die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes (auch Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes; offiziell Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide, CPPCG) wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution 260 A (III) am 9.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes · Mehr sehen »

Korea

Lage Koreas Das heute in Nord- und Südkorea geteilte Korea Korea ist ein Land in Ostasien, das überwiegend auf der Koreanischen Halbinsel liegt, im Westen vom Gelben Meer, im Osten vom Japanischen Meer begrenzt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Korea · Mehr sehen »

Korea unter japanischer Herrschaft

Am Anfang des 20. Jahrhunderts geriet Korea unter japanische Herrschaft.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Korea unter japanischer Herrschaft · Mehr sehen »

Koreakrieg

Der Koreakrieg von 1950 bis 1953 war ein militärischer Konflikt zwischen der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) sowie der mit ihr im Verlauf verbündeten Volksrepublik China auf der einen Seite und der Republik Korea (Südkorea) sowie Truppen der Vereinten Nationen, unter Führung der USA, auf der anderen Seite.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Koreakrieg · Mehr sehen »

Kostrzyn nad Odrą

Kostrzyn nad Odrą (deutsch Küstrin, bis 1928 Cüstrin geschrieben) ist eine Kleinstadt in der polnischen Woiwodschaft Lebus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kostrzyn nad Odrą · Mehr sehen »

Krakau

Collegium Maius Krakau (polnisch Kraków), die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Krakau · Mehr sehen »

Kreisauer Kreis

Der Kreisauer Kreis war eine bürgerliche Widerstandsgruppe, die sich während der Zeit des Nationalsozialismus mit Plänen zur politisch-gesellschaftlichen Neuordnung nach dem angenommenen Zusammenbruch der Hitler-Diktatur befasste.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kreisauer Kreis · Mehr sehen »

Kreta

Kreta (Kriti) ist die größte griechische Insel und mit rund 8261 Quadratkilometern Fläche sowie 1066 Kilometern Küstenlänge nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kreta · Mehr sehen »

Krieg

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Krieg · Mehr sehen »

Kriegsberichterstattung

ARD-Berichterstattung aus Afghanistan Polnisches Kamerateam im Irak Der Begriff Kriegsberichterstattung bezeichnet die journalistische Berichterstattung in Massenmedien über Kriege und kriegsähnliche Auseinandersetzungen und Konflikte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsberichterstattung · Mehr sehen »

Kriegserklärung

Bei der Kriegserklärung handelte es sich nach klassischem Völkerrecht um eine einseitige, formlose Willenserklärung an die gegnerische Partei, die den Eintritt des Kriegszustandes ankündigt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegserklärung · Mehr sehen »

Kriegserklärung Deutschlands und Italiens an die Vereinigten Staaten

Die Kriegserklärung Deutschlands und Italiens an die Vereinigten Staaten fand am 11. Dezember 1941 während des Zweiten Weltkriegs statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegserklärung Deutschlands und Italiens an die Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Kriegsführung

Die Kriegsführung, auch Kriegführung, Kriegswesen, Kriegskunst oder operative Kunst, also die Art und Weise, wie man Kriege führt, ist seit dem Altertum ein Thema, das Militärs, Staaten und Historiker beschäftigt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsführung · Mehr sehen »

Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges

Italiener in britischer Kriegsgefangenschaft auf einem Marsch im heutigen Libyen (1941) Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg gab es auf Seiten der alliierten Streitmächte und der Achsenmächte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges · Mehr sehen »

Kriegsgefangener

Zug deutscher Kriegsgefangener durch die Ruinen der Stadt Aachen – Oktober 1944 Hauptbahnhof Lübeck (Sedantag 1915) Eine von den deutschen Truppen gefangene verwundete Russin, die an der Front mitgekämpft hatte (1915) Ein Kriegsgefangener ist ein Kombattant (im Allgemeinen ein Soldat) oder ein bestimmter Nichtkombattant, der von einer gegnerischen Streitmacht während eines bewaffneten Konfliktes gefangen genommen wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsgefangener · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kriegsregierung Chamberlain

Chamberlain am 29. September 1938 in München (Münchner Abkommen) Die Kriegsregierung Chamberlain unter Premierminister Neville Chamberlain regierte das Vereinigte Königreich in der Zeit des Sitzkrieges vom 3.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsregierung Chamberlain · Mehr sehen »

Kriegsvölkerrecht

Als Kriegsvölkerrecht werden zusammenfassend zwei verschiedene Aspekte des internationalen öffentlichen Rechts bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsvölkerrecht · Mehr sehen »

Kriegsverbrechen

Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kriegsverbrechen · Mehr sehen »

Krim

Die Krim (Krym;, Krym;; in der Antike Tauris) ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Krim · Mehr sehen »

Kryptoanalytiker

Die Kunst des Kryptoanalytikers liegt darin, aus dem Geheimtext ohne vorherige Kenntnis des zur Entschlüsselung nötigen geheimen Schlüssels den Klartext zu entziffern. Als Kryptoanalytiker (auch: Kryptanalytiker oder Kryptanalyst) oder Codeknacker (auch: Kodeknacker, Kodebrecher oder Codebrecher) oder Entzifferer bezeichnet man eine Person, die sich (als Teilgebiet der Kryptologie) mit der Entzifferung von Geheimtexten befasst, also von Texten, die durch Verschlüsselung eines Klartextes unter Verwendung eines Schlüssels erzeugt wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kryptoanalytiker · Mehr sehen »

Kuomintang

Die Kuomintang Chinas (KMT), nach der heute weit verbreiteten Pinyin-Transkription auch vermehrt Guomindang Chinas geschrieben, ist eine Partei der Republik China (Taiwan).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kuomintang · Mehr sehen »

Kurland

Regionen Lettlands Kurland (lettisch Kurzeme) ist neben Semgallen (Zemgale), Zentral-Livland (Vidzeme) und Lettgallen (Latgale) eine der vier historischen Landschaften von Lettland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kurland · Mehr sehen »

Kursk

Oster-Kreuzprozession in der Region von Kursk, Öl auf Leinwand 175×280 cm, Entstehungszeit: 1830– 1833 Blick auf Kursk Die Leninstraße im Zentrum von Kursk Kursk ist eine Stadt im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kursk · Mehr sehen »

Kurt Zeitzler

Kurt Zeitzler als Oberst, 1941 Kurt Zeitzler (* 9. Juni 1895 in Goßmar bei Luckau; † 25. September 1963 in Hohenaschau) war ein deutscher Generaloberst und der letzte offizielle Generalstabschef des Heeres der Wehrmacht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Kurt Zeitzler · Mehr sehen »

KZ Auschwitz-Birkenau

Alberto Errera, August 1944 (Ausschnitt) Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und KZ Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

KZ Mauthausen

Plan des Lagers Mauthausen (Stand: Mai 2010) Das Konzentrationslager Mauthausen war das größte deutsche Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs, der Ostmark, ab 1942 Alpen- und Donau-Reichsgaue.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und KZ Mauthausen · Mehr sehen »

La Rochelle

La Rochelle ist eine südwestfranzösische Hafenstadt und Hauptstadt des Départements Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine mit Einwohnern (Stand). Sie ist unter anderem Partnerstadt von Lübeck und Mitglied im Hansebund der Neuzeit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und La Rochelle · Mehr sehen »

La Spezia

La Spezia (im Ligurischen: Spèza) ist eine Stadt in der norditalienischen Region Ligurien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und La Spezia · Mehr sehen »

Lakai

Der korrekte Diener'', Paul Parey Verlag, Berlin 1900, S. 21 Lakai (frz.: laquais – Fußsoldat) war - bis man von dieser Form des Personals abkam - der Name eines Dieners in Livree, entweder fest in einem herrschaftlichen Haushalt angestellt oder auch kurzfristig (von „besseren“ Besuchern einer fremden Stadt) als „Lohnlakai“ anzumieten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lakai · Mehr sehen »

Landessender Beromünster

Der Landessender Beromünster war eine Sendeanlage für Mittelwellenrundfunk in der Schweiz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Landessender Beromünster · Mehr sehen »

Langer Marsch

Verlauf des Langen Marschs Der Lange Marsch ist der zentrale Heldenmythos der Kommunistischen Partei Chinas und war ein militärischer Rückzug der Streitkräfte der Kommunistischen Partei Chinas 1934/35, um sich aus der Einkreisung durch die Armee Chiang Kai-sheks zu befreien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Langer Marsch · Mehr sehen »

Légion étrangère

Die Légion étrangère, deutsch Fremdenlegion, ist ein militärischer Großverband, gegenwärtig bestehend aus Freiwilligen aus über 150 Nationen, die als Zeitsoldaten Dienst in den Streitkräften Frankreichs leisten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Légion étrangère · Mehr sehen »

Löwenbräukeller

Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz Der Löwenbräukeller um 1888 aus Die Gartenlaube Der Löwenbräukeller ist ein Bierpalast (Gastronomiebetrieb) mit Veranstaltungszentrum der Löwenbräu-Brauerei in München.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Löwenbräukeller · Mehr sehen »

Lebendiges Museum Online

Das Lebendige Museum Online (LeMO) ist das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lebendiges Museum Online · Mehr sehen »

Lebensmittelmarke

Eine Lebensmittelmarke ist ein vom Staat ausgegebenes Dokument zur Bescheinigung, dass der Besitzer ein bestimmtes Lebensmittel in einer bestimmten Menge kaufen darf.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lebensmittelmarke · Mehr sehen »

Lebensraum im Osten

„Sicherung des deutschen Lebensraums im Osten“ als „Aufgabe und Verpflichtung“ für die Pioniere nach dem Krieg: nationalsozialistische Propaganda-Ausstellung ''Die grosse Heimkehr'', 1942. Lebensraum im Osten ist ein politischer Begriff, der mit der „germanischen“ oder „arischen“ Besiedlung von Gebieten außerhalb der deutschen Grenzen, vor allem im (nördlichen) Mittel- und Osteuropa, verbunden ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lebensraum im Osten · Mehr sehen »

Legion Condor

Standarte der Legion Condor Die Legion Condor war ein Luftwaffen-Verband der deutschen Wehrmacht im Spanischen Bürgerkrieg, die bei verdeckten Operationen, das heißt ohne deutsche Uniformen oder Hoheitszeichen auf der Seite der gegen die spanische Republik putschenden Falangisten unter General Francisco Franco eingesetzt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Legion Condor · Mehr sehen »

Leichter Kreuzer

''Swerdlow''-Klasse, Russland Der Leichte Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp des 20.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leichter Kreuzer · Mehr sehen »

Leih- und Pachtgesetz

Roosevelt bei der Unterzeichnung des Lend-Lease Act Das Leih- und Pachtgesetz (offiziell An Act to Promote the Defense of the United States – Ein Gesetz, um die Verteidigung der Vereinigten Staaten zu fördern) wurde vom US-Kongress am 18. Februar 1941 verabschiedet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leih- und Pachtgesetz · Mehr sehen »

Leipzig

Leipziger Hauptbahnhof (2013) Neues Rathaus, seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2013) Altem Rathaus (2015) Bundesverwaltungsgericht und Leipziger Auwald (2015) Blick vom Fockeberg über das Leipziger Stadtzentrum (2010) Leipzig (Mundart Leibzsch)Ursula Hirschfeld: Phonetische Merkmale des Sächsischen und das Fach Deutsch als Fremdsprache. In: Bernd Skibitzki, Barbara Wotjak (Hrsg.): Linguistik und Deutsch als Fremdsprache: Festschrift für Gerhard Helbig zum 70.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leipzig · Mehr sehen »

Leni Riefenstahl

Leni Riefenstahl (1933 als Darstellerin im Film ''SOS Eisberg'') Helene Bertha Amalie „Leni“ Riefenstahl (* 22. August 1902 in Berlin; † 8. September 2003 in Pöcking) war eine deutsche Filmregisseurin, -produzentin und -schauspielerin sowie Drehbuchautorin, Schnittmeisterin, Fotografin und Tänzerin.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leni Riefenstahl · Mehr sehen »

Leningrad-Nowgoroder Operation

Die Leningrad-Nowgoroder Operation war eine Winterschlacht zwischen Verbänden der Roten Armee und der Wehrmacht an der Ostfront des Zweiten Weltkrieges, die vom 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leningrad-Nowgoroder Operation · Mehr sehen »

Leningrader Blockade

Frontverlauf um Leningrad (Mai 1942 bis Januar 1943) Als Leningrader Blockade bezeichnet man die Belagerung Leningrads (heute erneut Sankt Petersburg) durch die deutsche Heeresgruppe Nord, finnische und spanische Truppen (Blaue Division) während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leningrader Blockade · Mehr sehen »

Leopold III. (Belgien)

Leopold III. (Foto, 1934) Leopold III. – gebürtig Prinz Leopold Philippe Charles Albert Meinrad Hubertus Marie Miguel von Belgien, Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha, Herzog von Sachsen – (* 3. November 1901 in Brüssel; † 25. September 1983 in Sint-Lambrechts-Woluwe) aus dem Adelsgeschlecht Sachsen-Coburg und Gotha war von 1934 bis 1951 König der Belgier.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Leopold III. (Belgien) · Mehr sehen »

Libysche Wüste

Die Libysche Wüste, (die Schreibweise der Eigennamen folgt meist der international üblichen englischen Transkription des Ägyptisch-Arabischen), ist eine Wüste in Libyen, in Ägypten und im Sudan.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Libysche Wüste · Mehr sehen »

Linienschiff

Spießrutenlauf von Wyborg 1790, am linken Bildrand bis zum Horizont unter Segeln in Linie stehende Segelkriegsschiffe. Gemälde von ''Ivan Konstantinovič Ajvazovskij'' aus dem Jahr 1846 Ein Linienschiff ist ein historischer Typ von Kriegsschiffen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Linienschiff · Mehr sehen »

Liste der Konzentrationslager des Deutschen Reichs

Die Liste der Konzentrationslager des Deutschen Reichs enthält Konzentrationslager und KZ-Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Liste der Konzentrationslager des Deutschen Reichs · Mehr sehen »

Liste der Luftangriffe der Alliierten auf das Deutsche Reich (1939–1945)

B-17G-Bomber der USAAF auf dem Weg nach Westfalen, 1944 Nachtangriff der RAF auf Düsseldorf, 1943 Bereich der deutschen Luftabwehr, 1944 Berliner Opfer Diese Liste der Luftangriffe der Alliierten dient der Übersicht über die Bombardierungen der Royal Air Force und der United States Army Air Forces im Deutschen Reich und in den Alpen- und Donau-Reichsgauen während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Liste der Luftangriffe der Alliierten auf das Deutsche Reich (1939–1945) · Mehr sehen »

Liste der schwersten Katastrophen der Schifffahrt

Die Liste der schwersten Katastrophen der Schifffahrt enthält eine Auflistung der schwersten Katastrophen in der Geschichte der Seefahrt und der Schifffahrt gemessen am Verlust von Menschenleben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Liste der schwersten Katastrophen der Schifffahrt · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Litauen · Mehr sehen »

Literaturliste zum Thema Zweiter Weltkrieg

Diese Literaturliste zum Thema Zweiter Weltkrieg (von September 1939 bis September 1945) enthält überwiegend Werke zum gesamten Verlauf des Kriegs an beiden großen Schauplätzen und seiner Einordnung in die Politikgeschichte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Literaturliste zum Thema Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Loire

Die Loire (lateinisch Lĭgĕr, okzitanisch Léger, bretonisch Liger, veraltet deutsch Liger) ist mit einer Länge von 1004 Kilometern der größte der zum Atlantik fließenden Ströme Frankreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Loire · Mehr sehen »

Lord Haw-Haw

William Joyce als Kriegsgefangener im Jahr 1945 Lord Haw-Haw war der Spitzname für den Sprecher des von Deutschland ausgestrahlten englischsprachigen Radiopropagandaprogramms während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lord Haw-Haw · Mehr sehen »

Lorient

Lorient (bretonisch: An Oriant) ist eine französische Stadt und Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lorient · Mehr sehen »

Lothar Gruchmann

Lothar Gruchmann (* 25. Januar 1929 in Plauen; † 13. Juni 2015 in München) war ein deutscher Historiker und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lothar Gruchmann · Mehr sehen »

Lothringen

Lothringen ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lothringen · Mehr sehen »

Lucien Rebatet

Lucien Rebatet (1942) Lucien Rebatet (* 15. November 1903 in Moras-en-Valloire, Département Drôme; † 24. August 1972 ebenda) war ein französischer antisemitischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lucien Rebatet · Mehr sehen »

Ludendorff-Brücke

Die Ludendorff-Brücke, als Brücke von Remagen bekannt, war eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über den Rhein zwischen Remagen und Erpel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ludendorff-Brücke · Mehr sehen »

Luftangriff

Luftüberlegenheit Rotte von F-18-Kampfflugzeugen Luftbetankung einer Mirage E-3B Sentry AWACS koordiniert einen Nachtangriff auf ISIS-Stellungen im Irak F-15-Maschinen im Anflug auf ein Ziel in Syrien AWACS-Flugzeug Eine F-14 überfliegt ein bombardiertes Flugfeld im Irak Simulierter Napalmangriff Luftangriff der Koalition auf Kobane Luftschlag in Mossul Video über einen Luftangriff in Bagdad durch einen Apache-Kampfhubschrauber Ein Luftschlag oder Luftangriff ist eine Angriffsoperation, die von Kampfflugzeugen (in der Regel Jagdbombern oder Erdkampfflugzeugen) oder Kampfhubschraubern durchgeführt wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff · Mehr sehen »

Luftangriff auf Belgrad

Propagandameldung der deutschen Wehrmacht über den erfolgten Angriff der Luftwaffe auf Belgrad vom 6. April 1941.Der Adler No. 9, 29. April 1941 Mit den Luftangriffen auf Belgrad (Unternehmen Strafgericht) durch die Wehrmacht begann am 6.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff auf Belgrad · Mehr sehen »

Luftangriff auf Hanau am 19. März 1945

Der Luftangriff auf Hanau am frühen Morgen des 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff auf Hanau am 19. März 1945 · Mehr sehen »

Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942

Joseph Krautwald: ''Die Mutter''Broschüre der Hansestadt Lübeck, Fachbereich: Planen und Bauen, Heft 103, S. 36, Januar 2010 Der Luftangriff auf Lübeck der Royal Air Force in der Nacht zum Palmsonntag 1942 war der erste Angriff in Form eines Flächenbombardements eines deutschen Großstadtkerns durch das RAF Bomber Command im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942 · Mehr sehen »

Luftangriff auf Pforzheim am 23. Februar 1945

Der Luftangriff auf Pforzheim am 23.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff auf Pforzheim am 23. Februar 1945 · Mehr sehen »

Luftangriff auf Swinemünde

Das Westfort der Festung Swinemünde ''Lützow'' und sein Schwesterschiff ''Admiral Scheer'' waren fünf Tage vor dem Angriff in der Marinebasis Swinemünde stationiert worden. Der Luftangriff auf Swinemünde fand am 12.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriff auf Swinemünde · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Coventry

Die zerstörte Innenstadt Coventrys Die Luftangriffe auf Coventry, im Englischen oft auch als Coventry Blitz – vom Begriff Blitzkrieg abgeleitet – bezeichnet, waren eine Reihe von Bombenangriffen der deutschen Luftwaffe auf die englische Stadt Coventry.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Coventry · Mehr sehen »

Luftangriffe auf das Ruhrgebiet

Essener Kruppwerke Die Luftangriffe auf das Ruhrgebiet der britischen und US-amerikanischen alliierten Mächte im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs hatten das Ziel, durch verschiedene militärische Luftoffensiven mit unterschiedlichen Strategien die Produktion und den Transport kriegswichtiger Güter in und aus der sogenannten Waffenschmiede des Deutschen Reiches zu behindern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf das Ruhrgebiet · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Dresden

Blick vom Turm der Kreuzkirche auf die durch die Luftangriffe zerstörte Innenstadt Dresdens Luftangriffe auf den Großraum der Stadt Dresden unternahmen die Royal Air Force (RAF) und die United States Army Air Forces (USAAF) ab Herbst 1944 im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Dresden · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Hannover

Die Luftangriffe auf Hannover fügten der Stadt Hannover während des Zweiten Weltkrieges schwere Schäden zu.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Hannover · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Hildesheim

geweiht. Die Luftangriffe auf Hildesheim in den letzten zehn Monaten des Zweiten Weltkrieges zerstörten die niedersächsische Stadt Hildesheim zu großen Teilen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Hildesheim · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Paderborn

Bei den Luftangriffen auf Paderborn wurde die Stadt Paderborn am 27.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Paderborn · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Tokio

Die Luftangriffe auf Tokio (jap. 東京大空襲, Tōkyō Daikūshū) in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges zerstörten die japanische Stadt Tokio zu über 50 %. In der Zeit von Dezember 1944 bis August 1945 war Tokio über 30-mal das Ziel von Bombereinheiten der United States Army Air Forces (USAAF).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe auf Tokio · Mehr sehen »

Luftangriffe der Alliierten auf Berlin

In der Nacht vom 22. zum 23. November 1943 wurde die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche getroffen, wodurch es zu einem Brand kam, der u. a. die Spitze des Hauptturms einknicken ließ. Die Luftangriffe der Alliierten auf Berlin im Zweiten Weltkrieg wurden von Einheiten der britischen Royal Air Force (RAF), der US-amerikanischen USAAF und der französischen Armée de l’air geflogen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftangriffe der Alliierten auf Berlin · Mehr sehen »

Luftüberlegenheit

Als Luftüberlegenheit wird der Grad an militärischer Kontrolle über den Luftraum über einem definierten Gebiet und eines bestimmten Zeitraums bezeichnet, der eigene Operationen ohne wesentliche Einwirkungsmöglichkeit eines Gegners ermöglicht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftüberlegenheit · Mehr sehen »

Luftflotte

Luftflotte bezeichnet die Gesamtheit aller Flugzeuge und Hubschrauber einer zivilen oder militärischen Luftfahrtorganisation.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftflotte · Mehr sehen »

Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg

Der Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg umfasst den Zeitraum vom 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Luftnahunterstützung

US-amerikanischer Soldaten im Irakkrieg Luftnahunterstützung, auch nahe Luftunterstützung oder Erdkampfunterstützung, bezeichnet im Militärwesen taktische Einsätze von Kampfflugzeugen (oder auch Hubschraubern) zur direkten Unterstützung eigener Bodenstreitkräfte – troops in contact.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftnahunterstützung · Mehr sehen »

Luftschlacht um England

Die Luftschlacht um England war der Versuch der deutschen Luftwaffe, im Zweiten Weltkrieg nach dem Sieg über Frankreich zwischen Sommer 1940 und Anfang 1941 mit Luftangriffen gegen die britischen Streitkräfte und britische Städte die Kapitulation Großbritanniens zu erzwingen bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftschlacht um England · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Republik Polen

Die Luftstreitkräfte der Republik Polen (poln.: Siły Powietrzne Rzeczypospolitej Polskiej) sind eine Teilstreitkraft der Polnischen Streitkräfte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luftstreitkräfte der Republik Polen · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luxemburg · Mehr sehen »

Luxemburg im Zweiten Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg war eine schwere Bedrohung für den luxemburgischen Staat (siehe Geschichte Luxemburgs) und führte dazu, dass Nationalsymbole wie die luxemburgische Sprache und die Monarchie fest im luxemburgischen Nationalbewusstsein verankert wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luxemburg im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Luzon

Luzon oder Luzón ist die größte Insel der Philippinen und die sechzehntgrößte Insel der Welt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Luzon · Mehr sehen »

Lwiw

Lwiw, deutsch Lemberg (/), ist eine Stadt in der westlichen Ukraine, Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks Oblast Lwiw und mit rund 728.500 Einwohnern (Stand 2015) die siebtgrößte Stadt der Ukraine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Lwiw · Mehr sehen »

Macau

Macau ist eine etwa 50 Kilometer westlich von Hongkong gelegene Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Macau · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Machtergreifung · Mehr sehen »

Magdeburg

Das Wahrzeichen der Stadt, der Magdeburger Dom, mit Blick über die Elbe Internationalen Raumstation Magdeburg (niederdeutsch Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Magdeburg · Mehr sehen »

Maginot-Linie

Zerstörter Bunker bei Arras im Mai 1940 Die Maginot-Linie war ein aus einer Linie von Bunkern bestehendes Verteidigungssystem entlang der französischen Grenze zu Belgien, Luxemburg, Deutschland und Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Maginot-Linie · Mehr sehen »

Maikop

Maikop (/Myekuapje) ist eine Stadt im südlichen Russland, etwa 1250 km Luftlinie südlich von Moskau.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Maikop · Mehr sehen »

Makedonien (geographische Region Griechenlands)

Makedonien, auch Mazedonien, selten auch Griechisches Makedonien oder Ägäis-Makedonien, ist eine geografische Region im Norden Griechenlands, die jenen Teil des ‚historischen‘ Makedoniens umfasst, der im heutigen Griechenland liegt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Makedonien (geographische Region Griechenlands) · Mehr sehen »

Malta

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Malta · Mehr sehen »

Mandschukuo

Mandschukuo, auch Mandschuko, (jap. 満州国, Manshūkoku) oder Manshū teikoku (jap. 満洲帝国) genannt, war ein von Japan errichtetes „Kaiserreich“ in der Mandschurei.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mandschukuo · Mehr sehen »

Mandschurei

Grenzen der Mandschurei; dunkelrot heutige Mandschurei (China), rechts oben rosa Äußere Mandschurei (heute Russland) Die Mandschurei, auch Manjurei, ist eine historische Landschaft, die heute große Teile der Volksrepublik China, der Mongolei und Russlands umfasst.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mandschurei · Mehr sehen »

Mandschurei-Krise

Die Mandschurei-Krise von 1931 bezeichnet eine Krise zwischen Japan und der Republik China vor dem Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mandschurei-Krise · Mehr sehen »

Manila

Satellitenaufnahme der Manilabucht Manila (offiziell: City of Manila;; traditionelles Baybayin ᜋᜈᜒᜎ, koloniales Baybayin ᜋᜌ᜔ᜈᜒᜎ) ist die Hauptstadt der Philippinen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Manila · Mehr sehen »

Mao Zedong

Offizielles Porträt Mao Zedongs am Tor des Himmlischen Friedens Die „Mao-Bibel“, deutschsprachige Ausgabe, Peking 1972 Mao Zedong oder Mao Tse-tung (IPA–Umschrift,; * 26. Dezember 1893 in Shaoshan; † 9. September 1976 in Peking) war ein chinesischer Revolutionär, Politiker und Autor.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mao Zedong · Mehr sehen »

Maquis

Maquis (französisch: le maquis, italienisch und korsisch: la macchia) bezeichnet ursprünglich den undurchdringlichen Buschwald (Macchie) in den Mittelmeerländern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Maquis · Mehr sehen »

Mareth-Linie

Lage der Mareth-Linie und Operationen im März 1943 Die Mareth-Linie (auch Gabeslinie) war eine Festungslinie in Südtunesien zwischen den Städten Medenine und Gabès, südlich des namensgebenden Mareth.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mareth-Linie · Mehr sehen »

Marianen

Die Marianen sind eine Inselgruppe im Westpazifik (Ozeanien), die geographisch der Inselregion Mikronesien zuzuordnen sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Marianen · Mehr sehen »

Marionettenregierung

Als Marionettenregierung bezeichnet man im Allgemeinen eine Regierung, die durch eine fremde Großmacht eingesetzt wurde und durch diese unterstützt und gesteuert wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Marionettenregierung · Mehr sehen »

Marsch auf Rom

Unter dem Marsch auf Rom versteht man die Machtübernahme Mussolinis und der von ihm geführten faschistischen Bewegung in Italien im Oktober 1922.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Marsch auf Rom · Mehr sehen »

Marschflugkörper

AGM-86A-Marschflugkörper der US Air Force BGM-109 Tomahawk der US Navy Landgestützter Marschflugkörper: Start einer BGM-109G Gryphon Ground-Launched Cruise Missile AGM-142 der Israelischen Armee Ein Marschflugkörper (eingedeutscht: Cruise-Missile) ist ein unbemannter militärischer Lenkflugkörper mit einem Sprengkopf, der sich selbst ins Ziel steuert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Marschflugkörper · Mehr sehen »

Marshallinseln

Verwaltungskarte von 1897 Die Republik Marshallinseln (marshallesisch Aolepān Aorōkin M̧ajeļ) ist ein Inselstaat im mittleren Ozeanien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Marshallinseln · Mehr sehen »

Maschinengewehr

M60 gehört zu den bekanntesten Maschinengewehren M07/12 mit Munitionskasten und Textil-Munitionsgurt Ein Maschinengewehr (kurz MG, in der Schweizer Armee Mg) ist eine vollautomatische Schusswaffe für das Verschießen von Gewehrmunition.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Maschinengewehr · Mehr sehen »

Massaker auf Kefalonia

Das Massaker von Kefalonia war ein Kriegsverbrechen der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker auf Kefalonia · Mehr sehen »

Massaker von Caiazzo

Das Massaker von Caiazzo war ein Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht, bei dem 22 wehrlose Menschen – Männer, Frauen und Kinder – ermordet wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Caiazzo · Mehr sehen »

Massaker von Chortiatis

Mahnmal für das Massaker im Dorf Chortiatis. Aufnahme vom 3. September 2008, einen Tag nach der Gedenkfeier mit Kranzniederlegungen einschließlich eines Kranzes des deutschen Generalkonsuls von Thessaloniki. Das Massaker von Chortiatis war ein deutsches Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung der nordgriechischen Kleinstadt Chortiatis in der Nähe von Thessaloniki, gegen Ende der Besatzungszeit Griechenlands durch die Achsenmächte am 2. September 1944 während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Chortiatis · Mehr sehen »

Massaker von Katyn

Exhumierte Opfer, Katyn (April 1943) Beim Massaker von Katyn (auch Massenmord oder Massenerschießungen von Katyn, oft kurz Katyn) erschossen Angehörige des sowjetischen Volkskommissariats für Innere Angelegenheiten (NKWD) vom 3.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Katyn · Mehr sehen »

Massaker von Maillé

Das Massaker von Maillé ist ein am 25. August 1944 von deutschen Soldaten an der Zivilbevölkerung der 30 Kilometer südlich von Tours gelegenen französischen Gemeinde Maillé im Département Indre-et-Loire begangenes Kriegsverbrechen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Maillé · Mehr sehen »

Massaker von Marzabotto

Ruinen und Mahnmal der St. Martin Kirche in Monte Sole, Marzabotto Marzabotto ist der Name einer Apenninen-Gemeinde in der Nähe der italienischen Stadt Bologna in der Emilia-Romagna, die Schauplatz eines Kriegsverbrechens deutscher Soldaten während des Zweiten Weltkrieges in Italien war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Marzabotto · Mehr sehen »

Massaker von Nanking

Die Massaker von Nanking (jap. 南京大虐殺 Nankin daigyakusatsu) waren Kriegsverbrechen der japanischen Besatzer in der chinesischen Hauptstadt Nanking bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massaker von Nanking · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Massenmedien · Mehr sehen »

Matsuoka Yōsuke

Matsuoka Yōsuke, Aufnahme von 1933 Matsuoka Yōsuke (jap. 松岡 洋右; * 3. März 1880 im Kumage-gun (heute: Murotsumi, Hikari); † 26. Juni 1946 in Tokio) war Außenminister Japans im Kabinett von Premierminister Konoe Fumimaro.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Matsuoka Yōsuke · Mehr sehen »

Matthias N. Lorenz

Matthias N. Lorenz (geboren am 21. Mai 1973 in Delmenhorst) ist ein deutscher Kulturwissenschaftler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Matthias N. Lorenz · Mehr sehen »

Mausoleum

Ein Mausoleum ist ein monumentales Grabmal in Gebäudeform.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mausoleum · Mehr sehen »

Mönchengladbach

St. Vitus-Münster Mönchengladbach ist eine kreisfreie deutsche Großstadt im Westen Nordrhein-Westfalens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mönchengladbach · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und München · Mehr sehen »

Münchner Abkommen

Das Münchner Abkommen (offizielle Bezeichnung: Abkommen zwischen Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Italien, getroffen in München am 29. September 1938) wurde in der Nacht vom 29.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Münchner Abkommen · Mehr sehen »

Meiji-Restauration

Einzug des Meiji-Tennō in Tokio (1869) Iwakura-Mission (1872) Meiji-Tennō (1888) Der Begriff Meiji-Restauration (jap. 明治維新, Meiji ishin)Wörtlich „Meiji-Erneuerung“.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Meiji-Restauration · Mehr sehen »

Mein Kampf

Deutschen Historischen Museums in Berlin) 9. Auflage, 95. bis 104. Tausend, aus dem Jahr 1932 Titelblatt der Auflage von 1940. Ausstellungsstück im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg Mein Kampf ist eine politisch-ideologische Programmschrift Adolf Hitlers.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mein Kampf · Mehr sehen »

Meldungen aus dem Reich

Mit Meldungen aus dem Reich waren die geheimen innenpolitischen Lageberichte des Sicherheitsdienstes des Reichsführers SS in der Zeit des Nationalsozialismus überschrieben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Meldungen aus dem Reich · Mehr sehen »

Memelland

Das Memelland 1923 bis 1939 unter litauischer Hoheit. Flagge des Memellandes Die Landesfarben des Memellandes Briefmarken des Memellandes, 1920–1925 Französisches Mandatsgebiet. „Die Säerin“, französische Briefmarke, überdruckt „Memel 1 Mark“ (1920) Als Memelland oder Memelgebiet (litauisch Klaipėdos kraštas) wird im deutschen Sprachraum jener in der Zwischenkriegszeit von Deutschland abgetrennte Landesteil Ostpreußens bezeichnet, der nördlich der Memel bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Memelland · Mehr sehen »

Menschenrechtsabkommen

Menschenrechtsabkommen sind multilateral abgeschlossene völkerrechtliche Verträge.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Menschenrechtsabkommen · Mehr sehen »

Menton

Blick auf die Altstadt von Menton Bastion (''Musée Jean Cocteau'') Menton (auf okzitanisch, was in der klassischen Norm Menton, in derjenigen von Frédéric Mistral Mentan geschrieben wird; auf) ist eine Stadt im französischen Département Alpes-Maritimes, an der Côte d’Azur in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, mit Einwohnern (Stand). Die Stadt liegt mit ihrem Stadtteil Garavan direkt an der Grenze zu Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Menton · Mehr sehen »

Mers-el-Kébir

Mers el-Kébir 1953 Mers-el-Kébir (spanisch: Mazalquivir) ist eine Hafenstadt mit etwa 18.000 Einwohnern an der Nordwestküste Algeriens, nahe der Großstadt Oran.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mers-el-Kébir · Mehr sehen »

Metaxas-Linie

Die Metaxas-Linie (griechisch: Γραμμή Μεταξά) war der Verteidigungswall der griechischen Armee im Zweiten Weltkrieg entlang der griechisch-bulgarischen Grenze in Ostmakedonien und Thrakien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Metaxas-Linie · Mehr sehen »

Michail Iwanowitsch Meltjuchow

Michail Iwanowitsch Meltjuchow (* 1966) ist ein russischer Militärhistoriker, der an dem Allrussischen Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für die Erforschung der Dokumente und für die Archivkunde tätig ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Michail Iwanowitsch Meltjuchow · Mehr sehen »

Mildred Gillars

Mildred Elizabeth Sisk Gillars (* 29. November 1900 in Portland, Maine; † 25. Juni 1988 in Columbus, Ohio), von den Alliierten auch „Axis Sally“ genannt, war eine Radiomoderatorin während des Zweiten Weltkrieges, die im Auftrag von Radio Berlin in deutschen Propagandasendungen mitwirkte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mildred Gillars · Mehr sehen »

Militärbündnis

Ein Militärbündnis (früher auch Beistandspakt) ist ein zwischen verschiedenen Staaten geschlossenes Bündnis mit dem Zweck, militärisch zu kooperieren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Militärbündnis · Mehr sehen »

Militärgericht

Finnisches Militärtribunal 1944 Ein Militärgericht oder Militärtribunal ist ein Gericht, das aus Militärrichtern besteht und die Strafgerichtsbarkeit über Angehörige des Militärs ausübt (Militärstrafrecht).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Militärgericht · Mehr sehen »

Militärgeschichtliches Forschungsamt

Das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFA) der Bundeswehr war das größte historische Institut in Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Militärgeschichtliches Forschungsamt · Mehr sehen »

Militärische Operationen im Zweiten Weltkrieg

Osteuropa Polenfeldzug (“Fall Weiß”).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Militärische Operationen im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Minette (Erz)

Die Minette ist ein Eisenerz sedimentären Ursprungs, das im oberen Unterjura und unteren Mitteljura im äußersten Süden Luxemburgs und in Lothringen zur Ablagerung kam.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Minette (Erz) · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Minsk

Stadtbezirke Minsks Swislatsch in Minsk Kathedrale der Heiligen Jungfrau Maria Minsk ist die Hauptstadt und gleichzeitig mit etwa 1,938 Millionen Einwohnern (Stand 2015) größte Stadt Weißrusslands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Minsk · Mehr sehen »

Mitteleuropäische Zeit

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ;, CET) ist die sich auf den 15.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mitteleuropäische Zeit · Mehr sehen »

Mittelland (Schweiz)

Schweizer Berggebietsregionen, Mittelland gelb hervorgehoben Das Schweizer Mittelland ist mit etwa 30 Prozent Flächenanteil neben dem Jura und den Alpen eine der drei Berggebietsregionen der Schweiz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mittelland (Schweiz) · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mittelmeer · Mehr sehen »

Montoire-sur-le-Loir

Montoire-sur-le-Loir ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Loir-et-Cher in der Region Centre-Val de Loire.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Montoire-sur-le-Loir · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Moskau · Mehr sehen »

Moskauer Deklaration

Die Moskauer Deklaration (auch Moskauer Erklärung) war das Ergebnis der Moskauer Konferenz der alliierten Außenminister während des Zweiten Weltkriegs 1943.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Moskauer Deklaration · Mehr sehen »

Mukden-Zwischenfall

Japanische Experten inspizieren den Ort des Sprengstoffanschlages auf die Südmandschurische Eisenbahn Einmarsch japanischer Truppen in Mukden (heute Shenyang) Der Mukden-Zwischenfall war ein Sprengstoff-Anschlag japanischer Offiziere am 18.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Mukden-Zwischenfall · Mehr sehen »

Murmanbahn

Die Murmanbahn ist eine von der Oktoberbahn betriebene Bahnverbindung zwischen Murmansk und Sankt Petersburg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Murmanbahn · Mehr sehen »

Murmansk

Murmansk (kildinsamisch Мурман ланнҍ/Murman lann‘, finnisch Muurmanni) ist eine nordeuropäische, nördlich des Polarkreises gelegene Hafenstadt auf der russischen Halbinsel Kola.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Murmansk · Mehr sehen »

Museen über den Zweiten Weltkrieg

Eine Liste der vorhandenen Museen über den Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Museen über den Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Myanmar

Myanmar, amtlich Republik der Union Myanmar (Staatsbezeichnung in birmanischer Schrift, Pyidaunzu Thanmăda Myăma Nainngandaw), allgemeinsprachlich Birma oder Burma, ist ein Staat in Südostasien und grenzt an Thailand, Laos, die Volksrepublik China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Myanmar · Mehr sehen »

Nachkriegsboom

Der Nachkriegsboom (in der englischsprachigen Literatur auch Golden Age of Capitalism) war eine Periode ungewöhnlich starken Wirtschaftswachstums und hoher Einkommenszuwächse nach Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur ersten Ölkrise des Jahres 1973.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nachkriegsboom · Mehr sehen »

Nachkriegszeit in Deutschland

Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wird in Europa und in den USA als Nachkriegszeit bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nachkriegszeit in Deutschland · Mehr sehen »

Nagasaki

Kreuzigung von 26 Christen am 5. Februar 1597 in Nagasaki (Bild aus einer Gedenkschrift anlässlich der Heiligsprechung von vier hingerichteten spanischen Franziskanern; Madrid 1862) Nagasaki (jap. 長崎市, Nagasaki-shi) ist Sitz der Präfekturverwaltung und größte Stadt der Präfektur Nagasaki mit Einwohnern (Stand). Ursprünglich ein kleines Fischerdorf im Kreis Sonogi der Provinz Hizen wurde es durch die Ankunft der Portugiesen in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts zu einer bedeutenden Hafenstadt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nagasaki · Mehr sehen »

Nagumo Chūichi

Nagumo Chūichi (jap. 南雲 忠一; * 25. März 1887 in Yamagata; † 6. Juli 1944 auf Saipan, Nördliche Marianen), war ein Vizeadmiral der Kaiserlich Japanischen Marine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nagumo Chūichi · Mehr sehen »

Nahostkonflikt

Arabischen Liga Als Nahostkonflikt bezeichnet man den Konflikt um die Region Palästina, der dort zu Beginn des 20.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nahostkonflikt · Mehr sehen »

Namsos

Namsos ist eine Kommune und Stadt des Regierungsbezirks (Fylke) Trøndelag in Norwegen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Namsos · Mehr sehen »

Nanjing

Nanjing ist eine bezirksfreie Stadt in der Volksrepublik China.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nanjing · Mehr sehen »

Narvik

Klimadiagramm Narvik Narvik ist eine norwegische Stadt nördlich des Polarkreises mit Einwohnern (Stand). Narvik ist auch der Name einer Kommune, deren Hauptort die Stadt Narvik bildet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Narvik · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Europapläne

Die nationalsozialistischen Europapläne hatten die Neuordnung des Kontinents nach territorialen und völkischen Kriterien zum Ziel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nationalsozialistische Europapläne · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Propaganda

Wandtafel in einer Ausstellung über die Arbeit der Propaganda-Abteilung in Belgien, um Dezember 1941/Januar 1942 Die Nationalsozialistische Propaganda (auch: NS-Propaganda) war eine der zentralen Aktivitäten der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nationalsozialistische Propaganda · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und NATO · Mehr sehen »

Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher

Sauckel (dahinter) Verhandlungssaal (30. September 1946): die veränderte Anordnung der Richterbank rechts; an der Stirnwand des Saals wurden Schaubilder und Filme gezeigt, Sitzplatz für den Zeugen; links die Bank der Angeklagten und deren Rechtsanwälte. Im Vordergrund die Tische der Klagevertreter, von li nach re: Fr, UdSSR, USA, GB. Die Aufnahme erfolgte von der Presseempore im Obergeschoss aus. Im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher beziehungsweise Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess wurden nach dem Zweiten Weltkrieg deutsche Politiker, Militärs und NS-Funktionäre erstmals für die Planung, Vorbereitung, Einleitung und Durchführung eines Angriffskrieges, Verbrechen an der Zivilbevölkerung und an Kriegsgefangenen sowie für den Massenmord in den Vernichtungslagern strafrechtlich zur Verantwortung gezogen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher · Mehr sehen »

Nürnberger Prozesse

Sauckel (dahinter) Verhandlungssaal am 30. September 1946, links die Angeklagten. 1. Reihe v.l. Hermann Göring, Rudolf Heß, Joachim von Ribbentrop, Wilhelm Keitel, Ernst Kaltenbrunner, Alfred Rosenberg, Hans Frank, Wilhelm Frick, Julius Streicher, Walter Funk, Hjalmar Schacht. 2. Reihe: Erich Raeder, Baldur von Schirach, Fritz Sauckel Die Nürnberger Prozesse umfassen den Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof sowie zwölf weitere sogenannte Nachfolgeprozesse vor einem US-amerikanischen Militärgerichtshof, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Justizpalast Nürnberg zwischen dem 20. November 1945 und dem 14. April 1949 gegen führende Repräsentanten des Deutschen Reichs zur Zeit des Nationalsozialismus durchgeführt wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nürnberger Prozesse · Mehr sehen »

Neufundland

Die Insel Neufundland liegt vor der Nordostküste Nordamerikas im Atlantischen Ozean, hier im äußersten Mündungsgebiet des Sankt-Lorenz-Stroms.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Neufundland · Mehr sehen »

Neuguinea

Neuguinea (Tok Pisin: Niugini; niederländisch: Nieuw-Guinea; malaiisch: Papua) ist mit einer Fläche von 786.000 km² nach Grönland die zweitgrößte Insel der Erde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Neuguinea · Mehr sehen »

Neuseeland

Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Neuseeland · Mehr sehen »

Nevers

Nevers ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Zentralfrankreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nevers · Mehr sehen »

NHK

Logo der ''Nippon Hōsō Kyōkai'' NHK-Sendezentrale im Stadtteil Jinnan, Shibuya, Tokio. Die Nippon Hōsō Kyōkai (jap. 日本放送協会, wörtlich: Japanische Rundfunkgesellschaft, engl. Japan Broadcasting Corporation), auch im Japanischen mit den lateinischen Buchstaben NHK (enu eichi kei) abgekürzt, ist die einzige öffentlich-rechtlich organisierte Rundfunkgesellschaft in Japan.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und NHK · Mehr sehen »

Nickel

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nickel · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Niederlande · Mehr sehen »

Niederländisch-Indien

Niederländisch-Indien, auch bekannt als Niederländisch-Ostindien, war der unter niederländischer Herrschaft stehende Vorläufer der Republik Indonesien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Niederländisch-Indien · Mehr sehen »

Niederländische Kolonien

Niederländischen Ostindien-Kompanie). Konferenz 1974 zum ''Koninkrijksstatuut'', niederländische Kinonachrichten Die Niederlande waren besonders im 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Niederländische Kolonien · Mehr sehen »

Niederrhein (Region)

Lage der Region Niederrhein in Deutschland Die Region Niederrhein, verkürzt auch der Niederrhein, ist eine an die Niederlande grenzende Region im Westen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Niederrhein (Region) · Mehr sehen »

Nomura Kichisaburō

Nach der Ernennung zum Außenminister, September 1939 Mit Sonderbotschafter Kurusu, November 1941 Nomura Kichisaburō (jap. 野村 吉三郎; * 16. Dezember 1877; † 8. Mai 1964) war ein Admiral der Kaiserlich Japanischen Marine und Botschafter Japans in den Vereinigten Staaten bis zum japanischen Angriff auf Pearl Harbor.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nomura Kichisaburō · Mehr sehen »

Nordafrika

Karte Nordafrikas. Dunkelgrün: UN-Subregion. Hellgrün: Geographisch ebenfalls zu Nordafrika gehörende Staaten. Nordafrika ist die am genauesten umrissene multinationale geographische Einheit Afrikas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nordafrika · Mehr sehen »

Nordatlantik

Nord- und Zentralatlantik Der Nordatlantik ist der nördliche Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Nordatlantik · Mehr sehen »

Norddeutschland

Der Begriff Norddeutschland (umgangssprachlich oft kurz als der Norden bezeichnet) beschreibt ein geografisch nicht exakt definiertes Gebiet innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Norddeutschland · Mehr sehen »

Norman Naimark

Norman M. Naimark (* 19. Juni 1944 in New York) ist ein US-amerikanischer Historiker und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Norman Naimark · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Norwegen · Mehr sehen »

Norwegen unter deutscher Besatzung

Reichskommissar Terboven, Ministerpräsident Quisling und HSSPF Redieß in Oslo 1942 Die Besetzung Norwegens durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg begann mit dem Unternehmen Weserübung am 9.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Norwegen unter deutscher Besatzung · Mehr sehen »

Norwegische Streitkräfte

Die Norwegischen Streitkräfte (Forsvaret, „Verteidigung“) sind die für die militärische Verteidigung zuständige Organisation Norwegens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Norwegische Streitkräfte · Mehr sehen »

NS-Zwangsarbeit

Bekanntmachung des Stadtkommissars von Kiew vom 31. Mai 1943: Jugendliche der Jahrgänge 1922–1925 haben sich am 3. Juni zum Abtransport ins Deutsche Reich bereitzumachen. Zwangsarbeiter in Ostende (Belgien) 1941 bei Kabelverlegung Dokument litauischer Arbeiterin Der Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus wurden im Deutschen Reich und den von der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten zwischen sieben und elf Millionen Menschen unterworfen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und NS-Zwangsarbeit · Mehr sehen »

Oberbefehlshaber West

Oberbefehlshaber West, Kurzform OB West, war ein nach Beendigung des Westfeldzuges am 25.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oberbefehlshaber West · Mehr sehen »

Oberkommando der Wehrmacht

Das Oberkommando der Wehrmacht (OKW) zählte mit dem Oberkommando des Heeres (OKH), dem Oberkommando der Marine (OKM) und dem Oberkommando der Luftwaffe (OKL) zu den höchsten Stabsorganisationen der Wehrmacht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oberkommando der Wehrmacht · Mehr sehen »

Oberrhein

Rheinische Schiefergebirge, rechts unten der Bodensee Rheingebiet mit markiertem Oberrhein Der erste noch erhaltene Myriameterstein (Stein IV/ 4) bei Rheinkilometer 207 auf der Rheininsel zwischen Grißheim (D) und Chalampé (F) Rheinschifffahrt bei Karlsruhe Als Oberrhein wird heute geographisch der rund 360 km lange Abschnitt des Rheins in der Oberrheinischen Tiefebene zwischen Basel und Bingen bezeichnet; orographisch gehört er zum Mittellauf des Stroms.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oberrhein · Mehr sehen »

Oder

Die Oder ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Polen fließt und einen Teil der Grenze zwischen Polen und Deutschland bildet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oder · Mehr sehen »

Oder-Neiße-Grenze

Grenzverlauf zwischen Deutschland und Polen Nördliches Ende der deutsch-polnischen Grenze an der Ostsee Frankfurter Oderbrücke Tschechien – Deutschland am Südende der Oder-Neiße-Grenze Die Oder-Neiße-Grenze, heute die deutsch-polnische Grenze, verläuft die Oder entlang bis zur Einmündung der Lausitzer Neiße, dann dieser folgend bis zur tschechischen Grenze.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oder-Neiße-Grenze · Mehr sehen »

Offene Stadt

Ein Banner weist Manila als ‚Offene Stadt‘ aus (1942) Im Kriegsrecht bezeichnet offene Stadt eine Stadt oder Ortschaft, die nicht verteidigt wird und daher nicht angegriffen oder bombardiert werden darf.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Offene Stadt · Mehr sehen »

Ofotfjord

Der Ofotfjord (norw.: Ofotfjorden) in der Provinz Nordland (Norwegen) ist 78 Kilometer lang und bis zu 553 Meter tief.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ofotfjord · Mehr sehen »

Omaha Beach

Der Omaha-Brückenkopf am 6. Juni 1944 Heutige Ansicht von Omaha Beach Als Omaha Beach bezeichneten die Alliierten im Zweiten Weltkrieg einen französischen Küstenabschnitt in der Normandie bei Colleville-sur-Mer und Saint-Laurent-sur-Mer, an dem die Landung des V. US-Korps im Rahmen der Operation Neptune stattfand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Omaha Beach · Mehr sehen »

Operation (Militär)

Operationsplan der Ardennenoffensive Als Operation in militärischem Sinn werden zeitlich und räumlich zusammenhängende Handlungen von Kräften einer Seite bezeichnet, die auf ein gemeinsames Ziel gerichtet sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation (Militär) · Mehr sehen »

Operation Auguststurm

Operation Auguststurm ist die auf den US-amerikanischen Militärhistoriker David Glantz zurückgehende Bezeichnung der Mandschurischen Strategischen Operation der Sowjetunion gegen das Kaiserreich Japan am Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Auguststurm · Mehr sehen »

Operation Bagration

Operation Bagration (benannt nach General Pjotr Iwanowitsch Bagration) war der Deckname einer großen Offensive der Roten Armee während des Zweiten Weltkrieges an der deutsch-sowjetischen Front.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Bagration · Mehr sehen »

Operation Catapult

Beschuss französischer Schiffe im Hafen von Mers-el-Kébir, in der Mitte die ''Strasbourg''. Die Operation Catapult war eine Unternehmung der Royal Navy Großbritanniens am 3.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Catapult · Mehr sehen »

Operation Cobra

Die Operation Cobra war eine militärische Angriffs-Operation der alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Cobra · Mehr sehen »

Operation Compass

Die Operation Compass war die erste große militärische Operation der Alliierten des Zweiten Weltkriegs in Nordafrika.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Compass · Mehr sehen »

Operation Double Strike

Boeing B-17 am 17. August 1943 über Schweinfurt Operation Double Strike war der Codename einer amerikanischen Luftangriffsoperation im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Double Strike · Mehr sehen »

Operation Dragoon

Die Operation Dragoon (für Dragoner) war eine während des Zweiten Weltkrieges ab dem 15.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Dragoon · Mehr sehen »

Operation Dynamo

Britische Soldaten werden in Rettungsbooten aus Dünkirchen evakuiert (Nachgestellte Szene) Operation Dynamo war der Codename für eine militärische Evakuierungsaktion der britischen Admiralität im Zweiten Weltkrieg, bei der mit 85 Prozent das Gros des britischen Expeditionskorps (BEF) und Teile der französischen Armee per Schiff nach England transportiert werden konnten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Dynamo · Mehr sehen »

Operation Gomorrha

Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force (RAF) und der Eighth Air Force der USAAF im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs vom 24.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Gomorrha · Mehr sehen »

Operation Hurricane (1944)

Die Operation Hurricane war eine Serie strategischer Bombenangriffe des RAF Bomber Command am 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Hurricane (1944) · Mehr sehen »

Operation Husky

Operation Husky war die Codebezeichnung für die alliierte Invasion Siziliens ab dem 10.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Husky · Mehr sehen »

Operation Jassy-Kischinew

Die Operation Jassy-Kischinew (russisch Ясско-Кишинёвская Операция/Jassko-Kischinjowskaja Operazija) bezeichnet den sowjetischen Großangriff vom 20. August 1944 auf dem Gebiet des früheren Bessarabiens und heutigen Moldawiens zwischen den Städten Jassy und Kischinew.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Jassy-Kischinew · Mehr sehen »

Operation Jubilee

Operation Jubilee war eine am 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Jubilee · Mehr sehen »

Operation Market Garden

Operation Market Garden war der Deckname für eine Luft-Boden-Operation der Alliierten im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Market Garden · Mehr sehen »

Operation Millennium

Luftaufnahme der Royal Air Force. Suchscheinwerfer und Luftabwehrgeschosse bedecken den Hauptteil des Bildes; unten links im Bild sind Einschläge erster Bomben zu sehen. Operation Millennium war der Deckname für die Bombardierung Kölns in der Nacht vom 30.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Millennium · Mehr sehen »

Operation Neptune

Die Operation Neptune war ein Teil der unter dem Decknamen Operation Overlord durchgeführten Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Neptune · Mehr sehen »

Operation Overlord

Operation Overlord (für Oberherr, Lehnsherr) war der Deckname für die in Nordfrankreich 1944 stattfindende Landung der Westalliierten der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Errichtung der von der Sowjetunion zur Entlastung der Roten Armee seit längerem gewünschten zweiten Front gegen das Deutsche Reich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Overlord · Mehr sehen »

Operation Plunder

Karte der alliierten Militäroperationen in der Zeit vom 24. bis zum 28. März 1945 am Niederrhein Die Operation Plunder war eine während des Zweiten Weltkriegs im März 1945 durch britische, kanadische und amerikanische Truppen durchgeführte Überquerung des Rheins zwischen Emmerich und Wesel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Plunder · Mehr sehen »

Operation Shingle

Operation Shingle (shingle ist das englische Wort für Dachschindel, shingle beach die Bezeichnung für eine aus flachen Steinen gebildete Strandform) war eine am 22.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Shingle · Mehr sehen »

Operation Torch

Operation Torch (für Operation Fackel) war der Deckname der britisch-amerikanischen Invasion Französisch-Nordafrikas während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Torch · Mehr sehen »

Operation Uranus

Operation Uranus war die Bezeichnung des sowjetischen Oberkommandos für eine am 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Uranus · Mehr sehen »

Operation Vengeance

Admiral Yamamoto Die Operation Vengeance (für Rache) war ein von den Amerikanern während des Pazifikkriegs gestartetes Unternehmen auf den Salomonen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Vengeance · Mehr sehen »

Operation Wilfred

Die Operation Wilfred war eine Militäroperation der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg, die mit Frankreich geplant wurde und zum Ziel hatte, das Deutsche Reich zu einer militärischen Unternehmung in Norwegen zu provozieren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Operation Wilfred · Mehr sehen »

Oradour-sur-Glane

Oradour-sur-Glane ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oradour-sur-Glane · Mehr sehen »

Oran (Provinz)

Die Provinz Oran (tamazight ⴰⴳⴻⵣⴷⵓ ⵏ ⵡⴻⵀⵔⴰⵏ Agezdu n Wehran) ist eine Provinz (wilaya) im nordwestlichen Algerien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oran (Provinz) · Mehr sehen »

Ordnungspolizei

Standarte des Chefs der Ordnungspolizei Die Ordnungspolizei (OrPo, selten auch Orpo) bildete in der Zeit des Nationalsozialismus das organisatorische Dach der uniformierten Polizeikräfte im Deutschen Reich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ordnungspolizei · Mehr sehen »

Organisation Ukrainischer Nationalisten

Wappen der OUN-M Flagge der OUN-M Wappen der OUN-B Flagge der OUN-B Die Organisation Ukrainischer Nationalisten (deutsche Abkürzung: OUN) war eine 1929 in Wien gegründete ukrainische politische Organisation.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Organisation Ukrainischer Nationalisten · Mehr sehen »

Orjoler Operation

Die Orjoler Operation (auch als Operation Kutusow bekannt) war eine Offensive der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg, die als Teil der Schlacht am Kursker Bogen angesehen wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Orjoler Operation · Mehr sehen »

Orléans

Karte: Orléans umgeben von seinen Nachbargemeinden Orléans ist eine Stadt in der Region Centre-Val de Loire, Frankreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Orléans · Mehr sehen »

Oslofjord

Horten - Moss mit dem Westufer des Fjordes Oslofjord, Aussicht von Ekeberg in Oslo Der Oslofjord (auf norwegisch Oslofjorden) ist ein Fjord in Südnorwegen; er zählt zu den größten Fjorden Norwegens und die Region ist die am dichtesten besiedelte des ganzen Landes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oslofjord · Mehr sehen »

Ostasien

Ostasien ist eine Subregion im Osten Asiens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostasien · Mehr sehen »

Ostblock

Die europäischen Ostblockstaaten. Albanien (Alban.-Bruch 1960) ist heller dargestellt, da es nur zeitweise zum Ostblock zählte. Kalten Krieges von 1945 bis 1990. Jugoslawien ab 1948 und Albanien ab 1961 waren zwar sozialistische Länder, aber keine Ostblockstaaten. Die Blöcke in Europa: Blau der Westen. Rot der Ostblock. Jugoslawien dazwischen neutral weiß gekennzeichnet Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes;grün: weitere zeitweise sozialistische Staaten unter sowjetischem Einfluss;hellblau: sozialistische Staaten, die nicht unter dem Einfluss der Sowjetunion standen Ostblock ist ein politisches Schlagwort aus der Zeit des Ost-West-Konflikts für die Sowjetunion (UdSSR) und ihre Satellitenstaaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg unter sowjetischem Machteinfluss standen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostblock · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Osteuropa · Mehr sehen »

Ostgebiete des Deutschen Reiches

Die ehemaligen deutschen Ostgebiete. Gebietsentwicklung von 1600 bis 1795:Mark Brandenburg, Herzogtum Preußen, Brandenburg-Preußen, Königreich Preußen Gebietsveränderungen Deutschlands 1918–1990 Als Ostgebiete des Deutschen Reiches oder auch ehemalige deutsche Ostgebiete werden die Territorien östlich der Oder-Neiße-Linie bezeichnet, die am 31. Dezember 1937 zum Gebiet des Deutschen Reiches gehört hatten, 1945 nach Ende des Zweiten Weltkriegs von Deutschland faktisch abgetrennt wurden und heute zu Polen und Russland gehören.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostgebiete des Deutschen Reiches · Mehr sehen »

Ostküste der Vereinigten Staaten

Die East-Coast-Staaten (Dunkel sind die Staaten hervorgehoben, die mit dem Atlantik nur über einen Fluss verbunden sind.) Als Ostküste der Vereinigten Staaten (Atlantic Seaboard, Eastern Seaboard, oder schlicht East Coast) bezeichnet man die Küste der Vereinigten Staaten zum offenen Atlantischen Ozean.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostküste der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Ostmitteleuropa

Zum weiteren Ostmitteleuropa gelegentlich gezählt Unter Ostmitteleuropa versteht man den Osten Mitteleuropas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostmitteleuropa · Mehr sehen »

Ostpreußen

Ostpreußen war die namensgebende Provinz des Staates Preußen. Als „Königreich Preußen“ lag Ostpreußen außerhalb des Heiligen Römischen Reiches und des Deutschen Bundes, bis der nach ihm benannte Staat Preußen 1867/71 im Deutschen Reich aufging. Das ursprüngliche Preußenland war das Stammland der baltischen Prußen. Durch Anordnungen des Kaisers und des Papstes zur Christianisierung und der damit beauftragten Eroberung des Landes durch den Deutschen Orden im 13. Jahrhundert entstand der Deutschordensstaat, dessen Territorium auch „Preußen“ genannt wurde. Infolge des Zweiten Friedens zu Thorn verblieb 1466 nur der östliche Teil Preußens unter dem Orden (Prussia Orientalis), während das Fürstbistum Ermland (Warmia) und der abtrünnige westliche Teil (Prussia Occidentalis) autonom wurden und sich dem polnischen König unterstellten (Personalunion). Im Zuge der Reformation wurde der östliche Teil unter dem letzten Hochmeister des Deutschen Ordens in Preußen, Albrecht von Preußen, 1525 als Herzogtum Preußen zum ersten protestantischen Staatswesen in Europa unter Suzeränität des polnischen Königs. Durch die dynastische Vereinigung mit dem Kurfürstentum Brandenburg 1618 wurde es auch Brandenburgisches Preußen genannt. Im Vertrag von Wehlau übergab 1657 der König von Polen seine Suzeränitätsrechte über das Herzogtum Preußen an den Kurfürsten von Brandenburg und seine Nachfahren, die dadurch souveräne Herzöge in Preußen wurden. In der Hauptstadt Königsberg krönte sich 1701 Kurfürst Friedrich III. als Friedrich I. zum König in Preußen. Der Name „Preußen“ ging im Verlauf des 18. Jahrhunderts auf den gesamten Staat der Hohenzollern in ihrer Eigenschaft als Könige von Preußen und Kurfürsten von Brandenburg innerhalb und außerhalb des Heiligen Römischen Reichs über. Nach der Ersten Teilung Polens verfügte König Friedrich II. von Preußen 1772, dass die bisherige Provinz Preußen, erweitert um das Ermland, nach der Vereinigung aller Lande Preußen den vorherigen lateinisch Namen Prussia Orientalis jetzt in Deutsch Ostpreußen erhalten solle und das annektierte Polnisch-Preußen den Namen Westpreußen. Beide Provinzen bildeten mit dem Netzedistrikt in der Preußischen Monarchie zwischen 1772 und 1793 das Königreich Preußen.Zwischen 1793 und 1795 kamen im Zuge der 2. und 3. Teilung Polens zum Königreich Preußen: Südpreußen, Neuostpreußen sowie Neuschlesien hinzu. Später lag das „Königreich“ und damit Ostpreußen außerhalb des Deutschen Bundes. In der Provinz Preußen, zu der Ostpreußen von 1829 bis 1878 gehörte, lagen nach der Gründung des Norddeutschen Bundes 1867 und der Gründung des Deutschen Reichs 1871 sowohl dessen nördlichste als auch östlichste Punkte. Nach dem Friedensvertrag von Versailles 1919, der den Kriegszustand des Ersten Weltkriegs beendete, war Ostpreußen zwischen 1920 und 1939 durch den „Polnischen Korridor“ vom übrigen Deutschland territorial abgetrennt. Durch das Potsdamer Abkommen kam das nördliche Ostpreußen einschließlich der Provinzhauptstadt Königsberg nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 unter vorläufige Verwaltung der Sowjetunion und das südliche Ostpreußen unter polnische Verwaltung. Eine endgültige Regelung wurde einem gesamtdeutschen Friedensvertrag vorbehalten. De facto wurde Ostpreußen völkerrechtswidrig administrativ der Volksrepublik Polen beziehungsweise der UdSSR eingegliedert,Siehe z. B. Jochen Abr. Frowein (Hrsg.): Deutschlands aktuelle Verfassungslage: Berichte und Diskussionen auf der Sondertagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Berlin am 27. April 1990. VVDStRL 49 (1990). de Gruyter, Berlin / New York 1990, S. 132 ff.. wobei an die Stelle der nahezu vollständig vertriebenen Bevölkerung Polen bzw. Sowjetbürger traten. Die DDR erkannte die Grenze zu Polen bereits 1950 an, die Bundesrepublik Deutschland zunächst 1972 indirekt. Im Zwei-plus-Vier-Vertrag und dem deutsch-polnischen Grenzvertrag von 1990 erklärten die Vertragspartner die Außengrenzen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland als endgültig für das vereinte Deutschland. Damit gehört der Südteil des früheren äußersten deutschen Ostgebiets auch völkerrechtlich zu Polen und der nördliche als Exklave zum heutigen Russland (damals noch UdSSR).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostpreußen · Mehr sehen »

Ostpreußische Operation

Die Schlacht um Ostpreußen fand vom 13.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ostpreußische Operation · Mehr sehen »

Oxford University Press

Oxford University Press, Oxford Oxford University Press (OUP) ist der größte Universitätsverlag der Welt und Bestandteil der Universität Oxford in England.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Oxford University Press · Mehr sehen »

Pakistan

Pakistan (amtlich: Islamische Republik Pakistan) ist ein Staat in Südasien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pakistan · Mehr sehen »

Palästinakrieg

Der Palästinakrieg oder Israelische Unabhängigkeitskrieg ist der erste arabisch-israelische Krieg, der in den Jahren 1947–1949 auf dem ehemaligen Mandatsgebiet Palästina ausgetragen wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Palästinakrieg · Mehr sehen »

Panasienbewegung

Als Panasienbewegungen (Panasiatismus bzw. Panasianismus) bezeichnet man mehrere, miteinander konkurrierende machtpolitische Strategien sowohl verschiedener asiatischer Regierungen als auch z. T.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Panasienbewegung · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Paris · Mehr sehen »

Pariser Zeitung

Die Pariser Zeitung (PZ) war eine überregionale Tageszeitung, die während der deutschen Besetzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg vom 15. Januar 1941 bis zum 16. August 1944 erschien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pariser Zeitung · Mehr sehen »

Partisan

Sowjetische Partisanen im Gebiet Smolensk werden während des Zweiten Weltkriegs an einer Pistole unterwiesen (Oktober 1941) Ein Partisan („Parteigänger“) ist ein bewaffneter Kämpfer, der nicht zu den regulären Streitkräften eines Staates gehört.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Partisan · Mehr sehen »

Patent

Urkunde zu einem US-Patent Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht für eine Erfindung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Patent · Mehr sehen »

Paul Hausser

SS-General Paul Hausser (1941) Paul Hausser, auch „Papa Hausser“, (* 7. Oktober 1880 in Brandenburg an der Havel; † 21. Dezember 1972 in Ludwigsburg) war Generalleutnant der Reichswehr und später SS-Oberst-Gruppenführer und Generaloberst der Waffen-SS.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Paul Hausser · Mehr sehen »

Paul von Hindenburg

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (* 2. Oktober 1847 in Posen; † 2. August 1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen) war ein deutscher Generalfeldmarschall und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Paul von Hindenburg · Mehr sehen »

Paul von Jugoslawien

Paul von Jugoslawien Prinz Paul von Jugoslawien, auch: Pavle (* 27. April 1893 in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich; † 14. September 1976 in Paris, Frankreich) aus dem Königshaus Karađorđević (kyrillisch: Карађорђевић) war von 1934 bis 1941 Prinzregent von Jugoslawien für den noch minderjährigen König Peter II., den ältesten Sohn seines Cousins König Alexander I.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Paul von Jugoslawien · Mehr sehen »

Pawlowscher Hund

Einer von Pawlows Hunden. Der Speichelauffangbehälter wurde chirurgisch eingepflanzt. Die Bezeichnung pawlowscher Hund (auch Pawlow’scher Hund) bezieht sich auf das erste empirische Experiment des russischen Forschers Iwan Petrowitsch Pawlow zum Nachweis der klassischen Konditionierung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pawlowscher Hund · Mehr sehen »

Pazifikkrieg

Chinesische Soldaten stürmen japanische Stellungen in der Schlacht um Tai’erzhuang (März 1938) Kapitulation von US-Soldaten und Filipinos auf Corregidor, Philippinen (Mai 1942) USS ''Franklin'' brennend mit Schlagseite nach schweren japanischen Bombentreffern (März 1945) Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 Der Pazifikkrieg fand in Ostasien und im pazifischen Raum statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pazifikkrieg · Mehr sehen »

Pazifischer Ozean

Karte des Pazifischen Ozeans Höhenkarte des Pazifischen Ozeans Der Pazifische Ozean (‚friedlich‘), auch Pazifik, Stiller Ozean oder Großer Ozean genannt, ist der größte und tiefste Ozean der Erde und grenzt an alle anderen Ozeane.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pazifischer Ozean · Mehr sehen »

Písek

Flagge von Písek Písek (deutsch Pisek) ist eine tschechische Stadt im Bezirk Písek in Südböhmen mit knapp 30.000 Einwohnern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Písek · Mehr sehen »

Pearl Harbor

Pearl Harbor ist ein Hafen und Hauptquartier der Pazifikflotte der United States Navy auf der Insel Oʻahu, Hawaii, Vereinigte Staaten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pearl Harbor · Mehr sehen »

Peipussee

Der Peipussee (oder Чудско-Псковское озеро, Pskowsko-Tschudskoje osero oder Tschudsko-Pskowskoje osero, „Pskower-und-Tschuden-See“) ist ein zwischen Estland und Russland gelegenes Binnengewässer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Peipussee · Mehr sehen »

Peking

Peking (auch Beijing) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Peking · Mehr sehen »

Percy Ernst Schramm

Otto Steinert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Percy Ernst Schramm · Mehr sehen »

Persischer Korridor

Der persische Korridor war eine Nachschubroute, über die die Vereinigten Staaten während des Zweiten Weltkriegs im Rahmen des Leih- und Pachtgesetzes militärische Ausrüstung durch den Iran in die Sowjetunion transportierten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Persischer Korridor · Mehr sehen »

Peter M. Quadflieg

Peter Maria Quadflieg (* 6. Januar 1982 in Aachen) ist ein deutsch-belgischer Historiker und Archivar.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Peter M. Quadflieg · Mehr sehen »

Philippe Pétain

Philippe Pétain (1941) Henri Philippe Benoni Omer Joseph Pétain (* 24. April 1856 in Cauchy-à-la-Tour, Département Pas-de-Calais; † 23. Juli 1951 in Port-Joinville, Île d’Yeu) war ein französischer Militär, Diplomat und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Philippe Pétain · Mehr sehen »

Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Philippinen · Mehr sehen »

Pietro Badoglio

Pietro Badoglio (1937) Pietro Badoglio, Herzog von Addis Abeba (* 28. September 1871 in Grazzano Monferrato, Piemont; † 1. November 1956 ebenda) war ein italienischer General, seit 1926 Träger des Titels „Marschall von Italien“.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pietro Badoglio · Mehr sehen »

Pindos

Der Pindos (auch Pindosgebirge) ist ein Hochgebirge in Südosteuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pindos · Mehr sehen »

Pistoia

Pistoia ist die Hauptstadt der toskanischen Provinz Pistoia in Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pistoia · Mehr sehen »

Pitomnik

Der Kessel von Stalingrad, im Zentrum der Flugplatz Pitomnik. Pitomnik war einer der drei Flugplätze im sogenannten Kessel von Stalingrad.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pitomnik · Mehr sehen »

Plattenseeoffensive

Als Plattenseeoffensive werden die letzten groß angelegten Angriffsoperationen der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Plattenseeoffensive · Mehr sehen »

Ploiești

Ploiești (veraltet auch Ploești) ist eine Großstadt in Rumänien mit etwa 230.000 Einwohnern im administrativen Stadtgebiet und ungefähr 300.000 Einwohnern im städtischen Ballungsgebiet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ploiești · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Polen · Mehr sehen »

Politisches Testament Adolf Hitlers

Politisches Testament (Seite 1) Als „Mein politisches Testament“ betitelte Adolf Hitler ein Schriftstück, das er am 29.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Politisches Testament Adolf Hitlers · Mehr sehen »

Politoffizier

Politoffizier (auch Politkommissar oder Politruk) war eine militärische Dienststellung in Streitkräften realsozialistischer Staaten mit einem politischen Auftrag.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Politoffizier · Mehr sehen »

Polnische Exilregierung

Die polnische Exilregierung konstituierte sich im Oktober 1939 nach dem deutschen Überfall auf die Zweite Polnische Republik und der Sowjetischen Besetzung Ostpolens als legitime Nachfolgerin der in Rumänien internierten polnischen Regierung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Polnische Exilregierung · Mehr sehen »

Polnische Heimatarmee

Die inoffizielle Flagge der Polnischen Heimatarmee mit der sogenannten Kotwica Regionale Organisationsstruktur der Polnischen Heimatarmee Die Armia Krajowa (polnisch für Landesarmee, abgekürzt AK; im Deutschen meist als polnische Heimatarmee bezeichnet) war eine Militärorganisation im von Deutschland besetzten Polen und die größte militärische Widerstandsorganisation zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in Europa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Polnische Heimatarmee · Mehr sehen »

Polnische Streitkräfte im Westen

Herkunft der Freiwilligen der Polnischen Streitkräfte im Westen Die Polnischen Streitkräfte im Westen (poln. Polskie Siły Zbrojne na Zachodzie, PSZ) waren in Europa während des Zweiten Weltkriegs nach den sowjetischen, US-amerikanischen, britischen, französischen, jugoslawischen und kanadischen Streitkräften die siebtgrößte Armee der Anti-Hitler-Koalition.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Polnische Streitkräfte im Westen · Mehr sehen »

Poltawa

Poltawa (ukrainisch und russisch Полтава) ist eine Stadt in der Zentralukraine am Fluss Worskla.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Poltawa · Mehr sehen »

Pommern

Heutige Verwaltungseinheiten, die den Namensbestandteil ''Pommern'' führen: In Deutschland Mecklenburg-Vorpommern, in Polen die Woiwodschaft Westpommern, die Woiwodschaft Kujawien-Pommern und die Woiwodschaft Pommern. Pommern ist eine Region im Nordosten Deutschlands und im Nordwesten Polens, die von der Ostseeküste und deren vorgelagerten Inseln von knapp 50 km bis zu fast 200 km weit ins Binnenland reicht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pommern · Mehr sehen »

Porajmos

Razzia von Sinti- und Roma-Wohnwagen in Renningen (1937) Das Romanes-Wort Porajmos (auch Porrajmos, deutsch: „das Verschlingen“) bezeichnet den Völkermord an den europäischen Roma in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Porajmos · Mehr sehen »

Port Moresby

Port Moresby (Tok Pisin: Pot Mosbi) ist die Hauptstadt Papua-Neuguineas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Port Moresby · Mehr sehen »

Postsowjetische Staaten

Unabhängigkeit erklärten und wiedererlangten:''' 4. Estland 8. Lettland 9. Litauen '''Nachfolgestaaten:''' 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 10. Republik Moldau 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Als postsowjetische Staaten werden diejenigen unabhängigen Staaten bezeichnet, die aus dem Zerfall der Sowjetunion hervorgingen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Postsowjetische Staaten · Mehr sehen »

Potsdamer Abkommen

Churchill kurz vor der Eröffnung der Potsdamer Konferenz Als Potsdamer Abkommen werden die auf der Potsdamer Konferenz auf Schloss Cecilienhof in Potsdam nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa getroffenen Vereinbarungen und Beschlüsse bezeichnet, die in einem Kommuniqué vom 2.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Potsdamer Abkommen · Mehr sehen »

Potsdamer Konferenz

Wjatscheslaw Molotow Die Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 im Schloss Cecilienhof bei Potsdam, offiziell als Dreimächtekonferenz von Berlin bezeichnet, war ein Treffen der drei Hauptalliierten des Zweiten Weltkriegs nach dem Ende der Kampfhandlungen in Europa zur Beratung auf höchster Ebene über das weitere Vorgehen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Potsdamer Konferenz · Mehr sehen »

Prag

Moldau Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Prag · Mehr sehen »

Präventivkriegsthese

Ein deutscher Infanterist und ein toter sowjetischer Soldat vor einem brennenden BT-7-Panzer, Juni 1941 Als Präventivkriegs- oder Präventivschlagthese, auch Präventivkriegslegende, wird die Behauptung bezeichnet, der deutsche Angriff auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 habe einen bevorstehenden sowjetischen Angriff auf das Deutsche Reich verhindert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Präventivkriegsthese · Mehr sehen »

Prinz Eugen (Schiff, 1938)

Der Schwere Kreuzer Prinz Eugen war ein Kriegsschiff der deutschen Kriegsmarine und gehörte der Admiral-Hipper-Klasse an.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Prinz Eugen (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Prinz-Albrecht-Palais

Das Prinz-Albrecht-Palais, um 1837 Das Prinz-Albrecht-Palais war ein herrschaftliches Stadtpalais in der Berliner Friedrichstadt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Prinz-Albrecht-Palais · Mehr sehen »

Proklamation

Eine Proklamation (von lat. proclamare, „laut ausrufen, schreien“; aus pro, „vor, für“, und clamare, „rufen“; und von frz. proclamation, „Ausrufung, Verkündigung“) ist ein öffentlicher Aufruf, eine Bekanntmachung oder eine öffentliche Erklärung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Proklamation · Mehr sehen »

Propaganda

DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer Propaganda (von ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Propaganda · Mehr sehen »

Propagandakompanie

Ausstellung von PK-Bildern im Rahmen einer Ausstellung vom Reichsausschuss der Bildberichter im Reichsverband der Deutschen Presse (März 1940) Die Propagandakompanie (PK) oder Propagandatruppe war zur Zeit des Nationalsozialismus eine Truppengattung der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS, die der Abteilung, später Amtsgruppe für Wehrmachtpropaganda (WPr) im Oberkommando der Wehrmacht unterstellt war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Propagandakompanie · Mehr sehen »

Pskow

Pskow (dt. auch Pleskau, historisch auch Pleskow, estnisch Pihkva, lettisch Pleskava) ist eine Großstadt im Nordwesten Russlands mit Einwohnern (Stand), etwa 290 km südwestlich von Sankt Petersburg und nahe der Grenze zu Estland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Pskow · Mehr sehen »

Putsch

Ein Putsch, Staatsstreich oder Coup d’État ist eine oft überraschende, meist gewaltsame Aktion von Angehörigen des Militärs oder paramilitärischer Organisationen und/oder einer Gruppe von Politikern mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Putsch · Mehr sehen »

Qattara-Senke

Qattara-Senke Die Qattara-Senke ist eine Senke der Libyschen Wüste in Ägypten und in dessen nordwestlichem Gouvernement Matruh gelegen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Qattara-Senke · Mehr sehen »

Quadrant-Konferenz

Gruppenfoto mit den wichtigsten militärischen Beratern Die Erste Konferenz von Québec (Codename) war ein Zusammentreffen führender Alliierter während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Quadrant-Konferenz · Mehr sehen »

Rabaul

Rabaul am Simpsonhafen zur deutschen Kolonialzeit vor 1910 Rabaul ist eine Stadt in Papua-Neuguinea mit 3885 Einwohnern (im Jahr 2000).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rabaul · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Radar · Mehr sehen »

RAF Bomber Command

Das RAF Bomber Command war vom 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und RAF Bomber Command · Mehr sehen »

Ramón Serrano Súñer

Ramón Serrano Súñer in Berlin-Lichterfelde. Ramón Serrano Súñer (ganz rechts) bei einem Empfang von General Franco für Reichsführer SS Heinrich Himmler. Ramón Serrano Súñer (* 12. September 1901 in Cartagena; † 1. September 2003 in Madrid) war ein faschistischer spanischer Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ramón Serrano Súñer · Mehr sehen »

Rapport (Militär)

Füsilier-Regiments „Königin“ Unter einem Rapport versteht man im Militär eine Meldung bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rapport (Militär) · Mehr sehen »

Rassismus

Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale – die eine gemeinsame Abstammung vermuten lassen – als sogenannte „Rasse“ kategorisiert und beurteilt werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rassismus · Mehr sehen »

Ratifikation

Die Ratifikation, auch Ratifizierung, Substantivierung von ratifizieren (von, ‚berechnet, gültig, rechtskräftig‘, und facere ‚machen, tun‘) im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, ist ein juristischer Fachbegriff.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ratifikation · Mehr sehen »

Résistance

Unbesetzte Zone bis November 1942, dann ebenfalls besetzt (Südzone) Lothringer Kreuz Die Résistance ist ein Sammelbegriff für sowohl französische als auch belgische Widerstandsbewegungen während des Zweiten Weltkriegs gegen die von ihnen als Faschisten bezeichneten Anhänger und Funktionäre der totalitären nationalsozialistischen deutschen und italienischen Besatzungsmächte sowie gegen die mit diesen kollaborierenden inländischen Institutionen und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Résistance · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Römisches Reich · Mehr sehen »

Rückeroberung der Philippinen

Die Rückeroberung der Philippinen war eine militärische Operation im Zweiten Weltkrieg, die 1944 und 1945 im Rahmen des Pazifikkrieges von den amerikanischen Streitkräften und der Kaiserlich Japanischen Armee ausgetragen wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rückeroberung der Philippinen · Mehr sehen »

Rüdiger Overmans

Rüdiger Overmans (* 6. April 1954 in Düsseldorf) ist ein deutscher Offizier (Oberstleutnant a. D.), Wirtschaftswissenschaftler und Militärhistoriker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rüdiger Overmans · Mehr sehen »

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rechtsextremismus · Mehr sehen »

Red Ball Express

Red Ball Express war der Codename für eine der größten logistischen Operationen des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Red Ball Express · Mehr sehen »

Regenbogen-Befehl

Der sogenannte Regenbogen-Befehl der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg besagte, dass alle nicht für die Fischerei oder zum Minenräumen geeigneten Schiffe und U-Boote der Kriegsmarine zu versenken seien, um sie nicht dem Feind übergeben zu müssen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Regenbogen-Befehl · Mehr sehen »

Reggio Calabria

Collage Reggio Calabria, auch Reggio di Calabria oder kurz Reggio genannt (in der Antike Rhegion bzw. Rhegium), ist eine Stadt an der Südspitze der italienischen Halbinsel und Hauptstadt der Metropolitanstadt Reggio Calabria.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reggio Calabria · Mehr sehen »

Regierung Badoglio

Die Regierung Badoglio war die erste italienische Regierung der postfaschistischen Zeit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Regierung Badoglio · Mehr sehen »

Reichsgau Tirol-Vorarlberg

Reichsgaue und Generalgouvernement 1944 Der Gau Tirol-Vorarlberg war ein Reichsgau in Österreich zur Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichsgau Tirol-Vorarlberg · Mehr sehen »

Reichsgesetzblatt

Erste Seite des Reichsgesetzblatts (1871, Nr. 19, Seite 95) Bürgerlichen Gesetzbuchs (1896) Ermächtigungsgesetz (1933) Das Reichsgesetzblatt (Abkürzung: RGBl.) war das amtliche Verkündungsblatt des Deutschen Reiches von 1871 bis 1945.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichsgesetzblatt · Mehr sehen »

Reichskanzler

Reichskanzler war von 1871 bis 1945 die Amtsbezeichnung des Regierungschefs des Deutschen Reiches.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichskanzler · Mehr sehen »

Reichskommissar

Ein Reichskommissar war kurzfristig in der Revolutionszeit 1848/1849 und dann vor allem in der Zeit des Deutschen Reiches (1871–1945) der Inhaber einer höheren oder höchsten Amtsstelle in Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichskommissar · Mehr sehen »

Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums

Die „großzügigste Umsiedlungsaktion der Weltgeschichte“ – NS-Propagandaplakat zur Kolonisierung des Warthegaues Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums (Kürzel: RKF, auch RKFDV) war die vom Reichsführer SS Heinrich Himmler bei der Erledigung der ihm von Adolf Hitler im sogenannten „Erlass zur Festigung des deutschen Volkstums“ vom 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums · Mehr sehen »

Reichskommissariat Niederlande

Reichskommissar Arthur Seyß-Inquart wurde 1946 als Kriegsverbrecher hingerichtet Das Reichskommissariat Niederlande (auch als Reichskommissariat für die besetzten niederländischen Gebiete bezeichnet) war eine Verwaltungseinheit der deutschen Zivilverwaltung der besetzen Niederlande während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichskommissariat Niederlande · Mehr sehen »

Reichsluftfahrtministerium

Reichsluftfahrtministerium, 1938 Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) war ein im April 1933 gegründetes Ministerium im Dritten Reich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichsluftfahrtministerium · Mehr sehen »

Reichstagsgebäude

Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude) am Platz der Republik in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reichstagsgebäude · Mehr sehen »

Reims

Reims, früher auch Rheims, ist eine Stadt in der Champagne im Nordosten Frankreichs, etwa 130 Kilometer von Paris entfernt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reims · Mehr sehen »

Reinhard Heydrich

Reinhard Heydrich (1940) Reinhard Tristan Eugen Heydrich (* 7. März 1904 in Halle an der Saale; † 4. Juni 1942 in Prag) war ein deutscher SS-Obergruppenführer und General der Polizei, der während der Diktatur des Nationalsozialismus als Leiter des Reichssicherheitshauptamts (RSHA) und Stellvertretender Reichsprotektor in Böhmen und Mähren für zahlreiche Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reinhard Heydrich · Mehr sehen »

Renault

ist ein französischer Automobilhersteller.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Renault · Mehr sehen »

Reparationen

Reparationen (von ‚wiederherstellen‘) sind Transferleistungen in Form von Kriegsentschädigungen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Reparationen · Mehr sehen »

Republik China (1912–1949)

Die Republik China, auch als Nationalchina oder National-China bekannt, wurde im Jahr 1912 ausgerufen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Republik China (1912–1949) · Mehr sehen »

Republik China (Taiwan)

Die Republik China (weithin bekannt als Taiwan), in der Schweiz und in Österreich amtlich Taiwan (Chinesisches Taipei), auch Taiwan (ROC) bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Republik China (Taiwan) · Mehr sehen »

Rettung der dänischen Juden

Boot mit jüdischen Flüchtlingen auf dem Weg von Falster in Dänemark nach Ystad in Schweden Die Rettung der dänischen Juden im Oktober 1943 während der Zeit des Nationalsozialismus ist in der Geschichte der im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebiete in Europa ohne Beispiel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rettung der dänischen Juden · Mehr sehen »

Revolutionen im Jahr 1989

Als Revolutionen im Jahr 1989, Umwälzungen, friedliche Revolutionen, Herbstrevolutionen, Herbst der Völker oder Fall des Kommunismus werden die Veränderungen in Mittel- und Osteuropa bezeichnet, die ab 1989 zur Abschaffung der dortigen kommunistischen Systeme führten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Revolutionen im Jahr 1989 · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rhein · Mehr sehen »

Rheinlandbesetzung (1936)

Als Rheinlandbesetzung oder Remilitarisierung des Rheinlandes, in der NS-Propaganda „Rheinlandbefreiung“, wird die Stationierung von Truppenteilen der Wehrmacht in dem aufgrund des Friedensvertrags von Versailles entmilitarisierten Rheinland am 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rheinlandbesetzung (1936) · Mehr sehen »

Richard Overy

Richard Overy, 2015 Richard James Overy (* 23. Dezember 1947 in London) ist ein britischer Historiker, dessen Spezialgebiet der Zweite Weltkrieg ist, insbesondere dabei der Deutsch-Sowjetische Krieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Richard Overy · Mehr sehen »

Richard von Weizsäcker

Unterschrift von Richard von Weizsäcker Richard Karl Freiherr von Weizsäcker (* 15. April 1920 in Stuttgart; † 31. Januar 2015 in Berlin) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Richard von Weizsäcker · Mehr sehen »

Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit rund 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Riga · Mehr sehen »

Rimini

Rimini ist eine Stadt an der italienischen Adriaküste in der Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand) und Hauptstadt der Provinz Rimini.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rimini · Mehr sehen »

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro ist nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rio de Janeiro · Mehr sehen »

Robert Ritter von Greim

Robert Ritter von Greim (1939) Robert Greim, ab 1918 Ritter von Greim (* 22. Juni 1892 in Bayreuth; † 24. Mai 1945 in Salzburg), war ein deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (ab 1945 Generalfeldmarschall) und nach der Ablösung Hermann Görings wenige Wochen lang der letzte Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Robert Ritter von Greim · Mehr sehen »

Rolf-Dieter Müller

Rolf-Dieter Müller (* 9. Dezember 1948 in Braunschweig) ist ein deutscher Militärhistoriker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rolf-Dieter Müller · Mehr sehen »

Rostow am Don

Rostow am Don (Rostow-na-Donu) ist eine der größten Städte im europäischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rostow am Don · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rote Armee · Mehr sehen »

Rote Kapelle

Als „Rote Kapelle“ fasste die Gestapo Gruppen zusammen, die im Zweiten Weltkrieg Widerstand gegen den Nationalsozialismus leisteten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rote Kapelle · Mehr sehen »

Rottweil

Rottweil, die älteste Stadt Baden-Württembergs, liegt etwa 90 Kilometer südlich von Stuttgart.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rottweil · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

Royal Air Force

Royal Air Force (offizielle Abkürzung RAF, inoffiziell auch R. A. F.) ist die Bezeichnung für die Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Royal Air Force · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Royal Navy · Mehr sehen »

Rudeltaktik

Rudeltaktik (auch Wolfsrudeltaktik) war eine Taktik deutscher U-Boote im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rudeltaktik · Mehr sehen »

Ruhrkessel

Als Ruhrkessel wird eine Kesselschlacht bezeichnet, die im April 1945 im Rheinland und Westfalen stattfand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ruhrkessel · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rumänien · Mehr sehen »

Rur

Die Rur zwischen Monschau und Dedenborn Rurstausee ''(Rursee)'' (links) Altenburg Die Rur an der deutsch-niederländischen Grenze bei Vlodrop Talsperren/Stauseen der Eifel an der Rur Die Rurschleife bei Roerdalen-Lerop St.-Christophorus-Kathedrale Roermond: An der Roerkade der ''Passantenhafen Roermond'' Die Rur (und Roer) ist ein 164,5 km langer, südöstlicher und orographisch rechter Nebenfluss der Maas in Belgien, Deutschland und in den Niederlanden; etwa 80 Prozent der Flussstrecke befindet sich auf deutschem Territorium.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Rur · Mehr sehen »

Russisch-Japanischer Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg begann im Februar 1904 mit dem Angriff des Japanischen Kaiserreichs auf den Hafen von Port Arthur und endete nach einer Reihe verlustreicher Schlachten im Sommer 1905 mit der Niederlage des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Russisch-Japanischer Krieg · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Russland · Mehr sehen »

Ryūkyū-Inseln

Die Lage der Ryūkyū-Inseln zwischen Japan, China und Taiwan Die Ryūkyū-Inseln (veraltet: Riukiu-Inseln oder Liukiu-Inseln; jap. 琉球諸島, Ryūkyū-shotō, dt. „Ryūkyū-Inselgruppe“) sind eine zu Japan gehörende Inselgruppe im Ostchinesischen Meer (Pazifischer Ozean) südwestlich von Japan, die sich über 1.200 km zwischen Kyūshū und Taiwan erstreckt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ryūkyū-Inseln · Mehr sehen »

S-13

Die S-13 (kyrillisch С-13) war ein sowjetisches U-Boot der ''Stalinez''-Klasse, das während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und S-13 · Mehr sehen »

Saargebiet

Saargebiet (in wörtlicher Übersetzung ‚Saarbeckengebiet‘) bezeichnet das von 1920 bis 1935 vom Deutschen Reich abgetrennte Industriegebiet an der mittleren Saar.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Saargebiet · Mehr sehen »

Saint-Lô

Saint-Lô, manchmal auch als Saint Laud notiert, ist eine französische Stadt und Präfektur des Départements Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Saint-Lô · Mehr sehen »

Saint-Nazaire

Saint-Nazaire (bretonisch: Sant-Nazer) ist eine Gemeinde und Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) an der Loiremündung in Frankreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Saint-Nazaire · Mehr sehen »

Salò

Salò ist mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt am Westufer des Gardasees.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Salò · Mehr sehen »

Salomonen

Die Salomonen (engl. Solomon Islands, auch Salomoninseln) sind ein Inselstaat in der Südsee.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Salomonen · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Satellitenstaat

Ein Satellitenstaat oder Vasallenstaat (abgeleitet von Vasall im Frühmittelalter) ist eine Bezeichnung für einen kleineren Staat, der sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einem größeren, insbesondere einer Großmacht, befindet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Satellitenstaat · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südafrika · Mehr sehen »

Südatlantik

Südatlantik Der Südatlantik ist der Teil des Atlantischen Ozeans, der südlich des Äquators zwischen Südamerika sowie West- und Südlichem Afrika liegt (vergleiche: Nordatlantik).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südatlantik · Mehr sehen »

Südostasien

Lage Südostasiens Kartographie ''Südostasien'' Südostasien ist ein Teil des asiatischen Kontinents und umfasst die Länder, die sich östlich von Indien und südlich von China befinden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südostasien · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südosteuropa · Mehr sehen »

Südsee

Der Begriff Südsee ist eine gebräuchliche Bezeichnung für den Südpazifik.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südsee · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Südtirol · Mehr sehen »

Scapa Flow

Scapa Flow ist eine Bucht, die sich aus der Lage der im südlichen Teil der Orkney (Schottland, Vereinigtes Königreich) gelegenen Inseln Mainland, Burray, South Ronaldsay, Flotta und Hoy ergibt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Scapa Flow · Mehr sehen »

Scharmützel

Scharmützel zwischen österreichischen Kürassieren und französischen Husaren auf einem Gemälde von Wilhelm von Kobell. Der Ausdruck Scharmützel (von ital. scaramuccia, auch Treffen) bezeichnet den zeitlich wie örtlich begrenzten Kampf kleinerer Einheiten innerhalb eines größeren Konflikts.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Scharmützel · Mehr sehen »

Schelde

Die Schelde (fr. Escaut) ist ein Fluss in Frankreich, Belgien und den Niederlanden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schelde · Mehr sehen »

Schiffsmaße

Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse- und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schiffsmaße · Mehr sehen »

Schlacht am Dnepr

Die Schlacht am Dnepr fand zwischen Verbänden der Wehrmacht und der Roten Armee im Krieg Deutschlands gegen die Sowjetunion 1941–1945 vom 26.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht am Dnepr · Mehr sehen »

Schlacht am Kasserinpass

Die Schlacht am Kasserinpass war eine Schlacht zwischen deutsch-italienischen und alliierten Truppen im Rahmen des Tunesienfeldzugs und das erste größere Aufeinandertreffen deutscher und amerikanischer Verbände während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht am Kasserinpass · Mehr sehen »

Schlacht bei Charkow (1942)

Karte der Schlacht bei Charkow Die Schlacht bei Charkow, auch Zweite Schlacht um Charkow, war eine größere Schlacht im Deutsch-Sowjetischen Krieg, die vom 12.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht bei Charkow (1942) · Mehr sehen »

Schlacht bei Charkow (1943)

Die dritte Schlacht um Charkow fand während des Deutsch-Sowjetischen Krieges im Februar und März 1943 statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht bei Charkow (1943) · Mehr sehen »

Schlacht bei Kock

Gesamtlage Die Schlacht bei Kock fand während des Zweiten Weltkrieges zwischen dem 2.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht bei Kock · Mehr sehen »

Schlacht im Hürtgenwald

Die Schlacht im Hürtgenwald bezeichnet eine Reihe von drei Abwehrschlachten der Wehrmacht gegen die angreifende US Army im Gebiet der Nordeifel gegen Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht im Hürtgenwald · Mehr sehen »

Schlacht im Korallenmeer

USS ''Yorktown'' USS ''Lexington'' Die Schlacht im Korallenmeer fand während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg am 7. und 8. Mai 1942 südwestlich der Salomonen und östlich von Neuguinea statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht im Korallenmeer · Mehr sehen »

Schlacht in der Philippinensee

Bunker Hill'' verursachte zwei Tote und über 80 Verwundete US-amerikanischer Luftangriff am Spätnachmittag des 20. Juni 1944: In der Mitte der Flugzeugträger ''Zuikaku'', der mehrere Treffer erhält, daneben zwei Zerstörer Luftangriff auf die japanischen Schiffe durch US-amerikanische Jagd- und Sturzkampfbomber der Task Force 58 Die Schlacht in der Philippinensee war eine Seeschlacht zwischen der US-Marine und der Kaiserlich Japanischen Marine während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht in der Philippinensee · Mehr sehen »

Schlacht um Aachen

Zug deutscher Kriegsgefangener durch die Ruinen der Stadt Aachen im Oktober 1944 Die Schlacht um Aachen fand im Oktober 1944 in der Stadt Aachen im Verlauf des Zweiten Weltkriegs statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Aachen · Mehr sehen »

Schlacht um Berlin

Die Schlacht um Berlin war die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkrieges in Europa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Berlin · Mehr sehen »

Schlacht um Breslau

Die Schlacht um Breslau bezeichnet den Versuch der deutschen Wehrmacht, eine Verteidigungslinie an der Oder aufzubauen, die Einschließung des wichtigen Verkehrsknotenpunktes Breslau zu verhindern und die „Festung Breslau“ zu verteidigen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Breslau · Mehr sehen »

Schlacht um Budapest

Als Schlacht um Budapest werden die Kämpfe in und rund um die belagerte ungarische Stadt Budapest zwischen der sowjetischen Roten Armee und ungarischen und deutschen Truppen vom 29.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Budapest · Mehr sehen »

Schlacht um Cherbourg

Die Schlacht um Cherbourg fand im Zweiten Weltkrieg während der Schlacht in der Normandie im Juni 1944 statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Cherbourg · Mehr sehen »

Schlacht um die Krim

Die Schlacht um die Krim (Krimskaja Operazija, Krim-Operation) fand während des Zweiten Weltkrieges in der Zeit vom 8.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um die Krim · Mehr sehen »

Schlacht um die Philippinen

Die Schlacht um die Philippinen begann am 8. Dezember 1941 und endete am 9. Mai 1942 mit der Besetzung der Philippinen durch die Japaner.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um die Philippinen · Mehr sehen »

Schlacht um die Seelower Höhen

Die Schlacht um die Seelower Höhen im April 1945 eröffnete die Schlacht um Berlin der Roten Armee am Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um die Seelower Höhen · Mehr sehen »

Schlacht um Guadalcanal

Die Schlacht um Guadalcanal war einer der Wendepunkte des Zweiten Weltkriegs auf dem pazifischen Kriegsschauplatz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Guadalcanal · Mehr sehen »

Schlacht um Iwojima

US-Karte zur Operation Detachment Teil der Invasionsflotte vor der Insel Marines der 5. Division in der Landezone, im Hintergrund der Suribachi Amtracs 105-mm-Geschütz im schwarzen Sand von Iwojima Die Schlacht um Iwojima bezeichnet die Schlacht um die nur 21 Quadratkilometer große Insel Iwojima, die im Rahmen des Pazifikkrieges zwischen den Streitkräften Japans und denen der USA ausgetragen wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Iwojima · Mehr sehen »

Schlacht um Königsberg

Die Schlacht um Königsberg war eine militärische Operation während der Schlacht um Ostpreußen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Königsberg · Mehr sehen »

Schlacht um Kiew (1941)

Die Schlacht um Kiew war eine Schlacht im Zweiten Weltkrieg zwischen der Sowjetunion und dem Deutschen Reich unter Generalfeldmarschall Gerd von Rundstedt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Kiew (1941) · Mehr sehen »

Schlacht um Leyte

Die Schlacht um Leyte fand im Zweiten Weltkrieg innerhalb des Pazifikkrieges statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Leyte · Mehr sehen »

Schlacht um Midway

Die Schlacht um Midway war eine Seeschlacht während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Midway · Mehr sehen »

Schlacht um Modlin

Die Schlacht um die Festung Modlin ereignete sich während des Überfalls auf Polen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Modlin · Mehr sehen »

Schlacht um Monte Cassino

Die Schlacht um Monte Cassino vom 17. Januar bis zum 18. Mai 1944 war mit vier Monaten Dauer eine der längsten und blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges mit schweren Verlusten auf beiden Seiten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Monte Cassino · Mehr sehen »

Schlacht um Moskau

Die Schlacht um Moskau war eine Schlacht an der deutsch-sowjetischen Front im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Moskau · Mehr sehen »

Schlacht um Narvik

Die Schlacht um Narvik fand während der überfallartigen Besetzung von Norwegen im Zweiten Weltkrieg statt und bestand aus See-, Land- und Luftgefechten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Narvik · Mehr sehen »

Schlacht um Okinawa

Die Schlacht um Okinawa (Alliierter Codename: Operation Iceberg) begann am 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Okinawa · Mehr sehen »

Schlacht um Rabaul (1942)

Die Schlacht um Rabaul („Operation R“ oder „Bismarck Operation“) fand vom 23. Januar bis in den Februar 1942 im Rahmen des Pazifikkriegs in Südostasien an der Nordostspitze Neubritanniens, Neuguinea statt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Rabaul (1942) · Mehr sehen »

Schlacht um Saipan

Amerikanische Nachschubtruppen landen auf Saipan Die Schlacht um Saipan war eine größere Schlacht im Rahmen des Pazifikkriegs während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Saipan · Mehr sehen »

Schlacht um Sewastopol 1941–1942

Die Schlacht um Sewastopol war eine Schlacht, die vom 30.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Sewastopol 1941–1942 · Mehr sehen »

Schlacht um Warschau (1939)

In der Schlacht um Warschau kämpfte während des Polenfeldzuges die in der polnischen Hauptstadt Warschau eingeschlossene polnische Armee Warschau (Armia Warszawa) gegen Verbände der deutschen Wehrmacht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht um Warschau (1939) · Mehr sehen »

Schlacht von Bir Hakeim

Karte Die Schlacht von Bir Hakeim (manchmal auch Bir Hacheim geschrieben) fand von 26.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht von Bir Hakeim · Mehr sehen »

Schlacht von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad ist eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlacht von Stalingrad · Mehr sehen »

Schlachtschiff

Richelieu'', 1940 Prince of Wales'' im Jahre 1941 Tirpitz'', 1941 North Carolina'', 1941 Yamato'', das größte und stärkste Schlachtschiff, das je gebaut wurde, 1941 Roma'' der Regia Marina, 1942 Wisconsin'' im Jahre 1944 Als Schlachtschiffe werden schwer gepanzerte Großkampfschiffe des ausgehenden 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlachtschiff · Mehr sehen »

Schlesien

Wappen Schlesiens (Abbildung aus dem 15. Jahrhundert) Schlesien (schlesisch Schläsing, schlonsakisch Ślůnsk, sorbisch Šleska, polnisch Śląsk, tschechisch Slezsko) ist eine Region in Mitteleuropa beiderseits des Ober- und Mittellaufs der Oder und erstreckt sich im Süden entlang der Sudeten und Beskiden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schlesien · Mehr sehen »

Schutzmacht

Der Begriff der Schutzmacht wird in verschiedenen Zusammenhängen gebraucht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schutzmacht · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Schwarzmarkt

Schwarzmarkt in Barcelona 2015 Unter einem Schwarzmarkt (auch Schleichhandel oder österr. mitunter noch Agiotage) versteht man einen illegalen Teil der Schattenwirtschaft.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schwarzmarkt · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schweden · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizer Réduit

Das Schweizer Réduit: die durchgezogene Linie zeigt das eigentliche Rückzugsgebiet Lucendrostaumauer FR) Zitat: ''Die Werke auf dem Euschels gehören zum Besten was im Raum der 1. Div. gebaut wurde.'' (Persönlicher Stab des Generals 19. Juni 1944) Das Schweizer Réduit (aus dem Französischen für Verschlag oder Raum) ist ein System aus militärischen Verteidigungsanlagen in den Schweizer Alpen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schweizer Réduit · Mehr sehen »

Schwerer Kreuzer

Mikuma'' – zu den am stärksten bewaffneten, überschritten die Begrenzungen der Flottenkonferenz von 1930 jedoch z. T. erheblich. Atombombe „Little Boy“ zur Pazifikinsel Tinian und wurde mit hohen Verlusten auf der Rückreise von einem japanischen U-Boot versenkt. Prinz Eugen'' überstand als einzige schwere Einheit der deutschen Kriegsmarine den Zweiten Weltkrieg intakt. Nach Verwendung bei den Kernwaffentests der „Operation Crossroads“ kenterte sie schließlich im Kwajalein-Atoll, wo das Wrack noch heute liegt Der Schwere Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp, der sich nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bald wieder verschwand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Schwerer Kreuzer · Mehr sehen »

See- und Luftschlacht im Golf von Leyte

Die See- und Luftschlacht im Golf von Leyte (mitunter als Schlacht vom Golf von Leyte oder von Leyte bezeichnet) fand vom 23.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und See- und Luftschlacht im Golf von Leyte · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Seine · Mehr sehen »

Selbstbestimmungsrecht der Völker

Unabhängigkeitsreferendum im Südsudan 2011 Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Selbstbestimmungsrecht der Völker · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Serbien · Mehr sehen »

Shanghai

Shanghai, im Deutschen Schanghai, ist die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik China und eine der größten Städte der Welt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Shanghai · Mehr sehen »

Shimpū Tokkōtai

17- bis 19-jährige Kamikaze-Piloten Als Shimpū Tokkōtai (jap. 神風特攻隊, Kamikaze-Spezialtruppen) wurde eine japanische Spezialtruppe der Kaiserlichen Marineluftwaffe im Zweiten Weltkrieg benannt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Shimpū Tokkōtai · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Siegerjustiz

Siegerjustiz ist ein politisches Schlagwort.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Siegerjustiz · Mehr sehen »

Siegermacht

Eine Siegermacht ist in der Regel ein Staat, der einen Krieg gewonnen hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Siegermacht · Mehr sehen »

Signal (Zeitschrift)

In Palermo (Sizilien) (Sommer 1941) Signal war eine NS-Propagandazeitschrift, die von 1940 bis 1945 in zahlreichen europäischen Ländern veröffentlicht wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Signal (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Silke Satjukow

Silke Satjukow (* 6. November 1965 in Weimar) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Silke Satjukow · Mehr sehen »

Singapur

Singapur (amtlich Republik Singapur,,,, auch:, Tamil சிங்கப்பூர் குடியரசு Ciṅkappūr Kudiyarasu) ist ein Insel- und Stadtstaat und der flächenmäßig kleinste Staat Südostasiens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Singapur · Mehr sehen »

Sinti und Roma

Sinti und Roma ist das in der Bundesrepublik Deutschland in den frühen 1980er Jahren von den Interessenverbänden der seit langem in Mitteleuropa ansässigen Roma implementierte Wortpaar für die Gesamtminderheit der Roma einschließlich ihrer zahlreichen Untergruppen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sinti und Roma · Mehr sehen »

Sitzkrieg

Europa 1939/40 während und nach dem Polenfeldzug. Trotz der britisch-französischen Kriegserklärung vom 3. September 1939 folgten an der Westfront keine Kampfhandlungen. französischen Luftstreitkräfte vor einem Verschlag mit der Bezeichnung „Downing Street No. 10“ (die Adresse des britischen Premierministers) Als Sitzkrieg, früher auch Seltsamer Krieg (– „komischer, seltsamer Krieg“), wird der Zustand an der Westfront des Zweiten Weltkrieges zwischen der Kriegserklärung Großbritanniens und Frankreichs an das Deutsche Reich am 3. September 1939 infolge des deutschen Angriffs auf Polen und dem Beginn des deutschen Westfeldzugs am 10. Mai 1940 beschrieben, in dem beide Seiten militärisch weitgehend passiv blieben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sitzkrieg · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sizilien · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Skandinavien · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sklaverei · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Slawen · Mehr sehen »

Slowakischer Nationalaufstand

Slowakischer Nationalaufstand (slowakisch: Slovenské národné povstanie, kurz SNP) ist die Bezeichnung für eine vom slowakischen Widerstand organisierte und von Teilen der slowakischen Armee getragene militärische Erhebung gegen die ab 29.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Slowakischer Nationalaufstand · Mehr sehen »

Slowakischer Staat

Die Slowakei von 1939 bis 1945 Der Slowakische Staat oder die Slowakische Republik (slowak. Slovenská republika), seit 1993 teilweise auch Erste Slowakische Republik bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Slowakischer Staat · Mehr sehen »

SMS Schleswig-Holstein

Das Linienschiff SMS Schleswig-Holstein war das fünfte und letzte Schiff der ''Deutschland''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und SMS Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Soldatensprache

Soldatensprache bezeichnet den unter Soldaten üblichen Jargon.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Soldatensprache · Mehr sehen »

Somme

Die Somme ist ein Fluss in der Region Hauts-de-France im Norden Frankreichs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Somme · Mehr sehen »

Sonar

Sonar-Monitore im US-amerikanischen Atom-U-Boot USS Toledo (SSN-769) Sonar ist ein „Verfahren zur Ortung von Gegenständen im Raum und unter Wasser mittels ausgesandter Schallimpulse“.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sonar · Mehr sehen »

Sonderbereich Mürwik

Karte von Mürwik, Stand 1945 Marineschule Mürwik (Rotes Schloss) im Jahr 1929 Pillau (heute: ''Baltijsk'' in der Oblast Kaliningrad) ein Kriegsschiff Der Sonderbereich Mürwik war die Bezeichnung für ein ungefähr 14 Quadratkilometer großes Gebiet bei Flensburg-Mürwik, in dem sich die Regierung Dönitz aufhielt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sonderbereich Mürwik · Mehr sehen »

Sondermeldung

Eine Sondermeldung ist eine spezielle Art der Eilmeldung und gehört zu den Nachrichten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sondermeldung · Mehr sehen »

Sowjet

Sowjet (‚Rat‘) war die Bezeichnung für bestimmte Verwaltungsorgane in der Sowjetunion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sowjet · Mehr sehen »

Sowjetische Besatzungszone

Sowjetische Besatzungszone und Sowjetischer Sektor von Berlin ab 8. Juni 1947 Die Sowjetische Besatzungszone (SBZ), Sowjetzone oder Ostzone (umgangssprachlich auch Zone genannt) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland 1945 entsprechend der Konferenz von Jalta von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkrieges aufgeteilt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sowjetische Besatzungszone · Mehr sehen »

Sowjetische Besetzung Ostpolens

Die sowjetische Besetzung Ostpolens, der Kresy, begann mit dem Einmarsch der Roten Armee am 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sowjetische Besetzung Ostpolens · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sozialdarwinismus

Sozialdarwinismus ist eine sozialwissenschaftliche Theorierichtung,Lenzen 2003, S. 137.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sozialdarwinismus · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Spanien · Mehr sehen »

Spanisch-Guinea

Wappen von Rio Muni Spanisch-Guinea war eine spanische Kolonie am Golf von Guinea, die 1968 als Äquatorialguinea unabhängig wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Spanisch-Guinea · Mehr sehen »

Spanisch-Sahara

Internationale Zone von Tanger Spanisch-Sahara war die Bezeichnung für eine spanische Kolonie in Nordwest-Afrika, die zwischen 1884 und 1975 bestand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Spanisch-Sahara · Mehr sehen »

Spanischer Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg (auch als Spanienkrieg bezeichnet) wurde in Spanien zwischen Juli 1936 und April 1939 zwischen der demokratisch gewählten Regierung der Zweiten Spanischen Republik (eine Allianz, Volksfront) und den rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco ausgetragen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Spanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Sportpalastrede

Sportpalast Joseph Goebbels’ Rede im Berliner Sportpalast 1943 Als Sportpalastrede wird die Rede bezeichnet, die der nationalsozialistische deutsche Reichspropagandaminister Joseph Goebbels am 18. Februar 1943 im Berliner Sportpalast hielt und in der er zur Intensivierung des „totalen Krieges“ aufrief.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sportpalastrede · Mehr sehen »

SS-Totenkopfverbände

Emblem der SS Der Kragenspiegel mit dem Totenkopf – das Symbol der Totenkopfverbände SS-Scharführer mit Totenkopf auf dem rechten Kragenspiegel Die SS-Totenkopfverbände (Abkürzung: SSTV) waren ein Teil der Schutzstaffel der NSDAP (SS).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und SS-Totenkopfverbände · Mehr sehen »

Staatsform

Die Staatsform charakterisiert die Organisationsform,Jutta Frohner, Eintrag Staatsform, in: Christian M. Piska, Jutta Frohner: Fachwörterbuch Einführung in die Rechtswissenschaften, Facultas, Wien 2009, ISBN 978-3-7089-0298-2,.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Staatsform · Mehr sehen »

Stahlpakt

Der Stahlpakt war ein Bündnisvertrag zwischen dem Deutschen Reich und Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stahlpakt · Mehr sehen »

Stalingrad-Rede Hitlers im Münchner Löwenbräukeller

Die sogenannte Stalingrad-Rede Hitlers bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stalingrad-Rede Hitlers im Münchner Löwenbräukeller · Mehr sehen »

Stavanger

Stavanger ist mit Einwohnern (Stand) die viertgrößte Stadt Norwegens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stavanger · Mehr sehen »

Stellungskrieg

Als Stellungskrieg bezeichnet man, im Gegensatz zum Bewegungskrieg, eine defensive Form der Kriegsführung, die von statischen Frontverläufen geprägt ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stellungskrieg · Mehr sehen »

Stettin

Stettin (Szczecin) ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stettin · Mehr sehen »

Steuben (Schiff)

Das nach Friedrich Wilhelm von Steuben benannte Passagierdampfschiff Steuben – ex München und General von Steuben – wurde vom Norddeutschen Lloyd bereedert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Steuben (Schiff) · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Straßburg · Mehr sehen »

Straße von Dover

Die Straße von Dover bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Straße von Dover · Mehr sehen »

Straße von Messina

Die Straße von Messina (ital. Stretto di Messina, Enge von Messina) ist eine Meerenge zwischen Kalabrien auf dem italienischen Festland und der Insel Sizilien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Straße von Messina · Mehr sehen »

Strafverfolgung

Als Strafverfolgung wird die gesamte Tätigkeit des Staates zur Verfolgung von Straftaten bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Strafverfolgung · Mehr sehen »

Strategische Studien

Strategische Studien sind eine interdisziplinäre, im Kern jedoch der Politikwissenschaft zugehörige Wissenschaft, die sicherheitspolitische und militärische bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Strategische Studien · Mehr sehen »

Stuttgart

Das für Öffentlichkeitsarbeit verwendete Logo der Stadt Stuttgart Schlossplatz am Morgen Alten Schloss Karlshöhe ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg und mit rund 630.000 Einwohnern dessen größte Stadt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stuttgart · Mehr sehen »

Stuttgarter Schuldbekenntnis

Mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis (auch Schulderklärung der evangelischen Christenheit Deutschlands) bekannte die nach dem Zweiten Weltkrieg gebildete Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) erstmals eine Mitschuld evangelischer Christen an den Verbrechen des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Stuttgarter Schuldbekenntnis · Mehr sehen »

Sudetendeutsche

Fahne der sudetendeutschen Volksgruppe Sudetendeutsche ist eine alternative Bezeichnung der Deutschböhmen, Deutschmährer und Deutschschlesier, die der Geograph Franz Jesser 1902 für die deutschsprachige Bevölkerung in Böhmen und Mähren prägte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sudetendeutsche · Mehr sehen »

Sudetenland

William R. Shepherd, 1911) – ergänzt um Grenzen von 1918 und 1919 Ausschnitt aus der „Völkerkarte von Oesterreich-Ungarn“, Andrées Weltatlas von 1880, ›Germanen‹ rot, ›Slaven‹ grün Sudetenland oder Sudetengebiet (in Tschechien heute meist als Pohraničí – „Grenzgebiet“ – oder einfach nur als Sudety – „Sudeten“ – bezeichnet) ist eine vorwiegend nach 1918 gebrauchte Hilfsbezeichnung für ein heterogenes und nicht zusammenhängendes Gebiet entlang der Grenzen der damaligen Tschechoslowakei zu Deutschland sowie Österreich, in dem überwiegend Deutsche nach Sprache, Kultur und Eigenidentifikation lebten (siehe Deutschböhmen und Deutschmährer).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sudetenland · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sueskanal · Mehr sehen »

Supermacht

Als Supermacht bezeichnet man einen Staat, der globale Entwicklungen aufgrund seiner überragenden Fähigkeiten und Potentiale beeinflussen und bestimmen kann bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Supermacht · Mehr sehen »

Susa

Susa steht für.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Susa · Mehr sehen »

Sven Felix Kellerhoff

Sven Felix Kellerhoff (* 1971 in Stuttgart) ist ein deutscher Historiker, Journalist und Sachbuchautor.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sven Felix Kellerhoff · Mehr sehen »

Sword Beach

Sword Beach bezeichnete während der Landung der Alliierten im Zweiten Weltkrieg einen französischen Küstenabschnitt in der Normandie zwischen Ouistreham an der Ornemündung und Saint-Aubin-sur-Mer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Sword Beach · Mehr sehen »

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Einfahrtsgebäude des KZ Auschwitz-Birkenau, Ansicht von innen, 1945 Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Taganrog

Taganrog (ukrainisch Tahanroh oder selten Таганріг/Tahanrih) ist eine Hafenstadt in Südrussland an der Küste des Asowschen Meeres an der Mündungsbucht des Don mit Einwohnern (Stand). Sie liegt in der Oblast Rostow und ist nach Rostow am Don die zweitgrößte Stadt dieser Region.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Taganrog · Mehr sehen »

Taishō

Der Taishō-Kaiser im Jahre 1912 Der Taishō-tennō (jap. 大正天皇) (* 31. August 1879 in Tokio; † 25. Dezember 1926 in Hayama) war der 123.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Taishō · Mehr sehen »

Taiwan (Insel)

Taiwan (taiwanisch Tâi-oân, Hakka Thòi-vǎn), in europäischen Sprachen auch Formosa genannt, ist eine Insel im Westpazifik vor dem chinesischen Festland, von diesem getrennt durch die Formosastraße.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Taiwan (Insel) · Mehr sehen »

Taiwan-Konflikt

Karte der Taiwanstraße mit den früher umkämpften Quemoy- und Matsu-Inseln Der Taiwan-Konflikt, auch China-Taiwan-Konflikt genannt, ist die Bezeichnung für den sich an den Chinesischen Bürgerkrieg anschließenden Streit zwischen der Volksrepublik China und der Republik China über den Status der Insel Taiwan, der zu Taiwan gehörenden Inseln (u. a. Penghu-Inseln, Lü Dao, Lan Yu) sowie weiterer Inseln, die historisch zu den Provinzen Fujian (Kinmen, Matsu-Inseln), Guangdong (Dongsha-Inseln) und Hainan (Taiping Dao) gehören bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Taiwan-Konflikt · Mehr sehen »

Taktik (Militär)

Taktik im militärischen Sinn (von altgriechisch τακτικά taktiká „Kunst, ein Heer in Schlachtordnung zu stellen“) ist nach Clausewitz „die Lehre vom Gebrauch der Streitkräfte im Gefecht“ auf der Ebene von Verbänden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Taktik (Militär) · Mehr sehen »

Task Force (United States Navy)

Eine Task Force (dt.: Kampfgruppe, Einsatzgruppe, Einsatzkommando) war während des Zweiten Weltkriegs der Zusammenschluss von maritimen Einheiten der US-Marine zu Einsatzgruppen, denen bestimmte Aufgaben zugeteilt wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Task Force (United States Navy) · Mehr sehen »

Tōjō Hideki

Tōjō Hideki Tōjō Hideki, jap. 東條 英機,, (* 30. Dezember 1884 in Kōjimachi, heute Tokio-Chiyoda; † 23. Dezember 1948 in Tokio-Toshima) war ein General der Kaiserlich Japanischen Armee, Führer der Einheitspartei Taisei Yokusankai (dt. Kaiserliche Unterstützungspartei) und der 27.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tōjō Hideki · Mehr sehen »

Teheran-Konferenz

Terrasse der sowjetischen Botschaft in Teheran Die Konferenz von Teheran, auch -Konferenz bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Teheran-Konferenz · Mehr sehen »

Teilung Indiens

Darstellung der indischen Teilung mit Flüchtlingsbewegungen und den Gebieten, in denen es zu Ausschreitungen kam Unter der Teilung Indiens versteht man die Aufteilung des vormaligen Britisch-Indien aufgrund religiöser und ethnischer Auseinandersetzungen, die schließlich zwischen dem 14.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Teilung Indiens · Mehr sehen »

Tennō

Tennō (jap. 天皇 „Himmlischer Herrscher“), eingedeutscht Tenno, ist ein japanischer Herrscher- und Adelstitel, der im Deutschen oft mit „Kaiser“ übersetzt wird, sowie in loserer Verwendung auch die Bezeichnung für das dynastische Geschlecht, das in Japan diesen Titel getragen hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tennō · Mehr sehen »

Terrence Malick

Terrence Malick (2011) Terrence Frederick Malick (* 30. November 1943 in Ottawa, Illinois) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Filmproduzent, dessen Ruf als Poet des Kinos auf nur sechs Filmen beruht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Terrence Malick · Mehr sehen »

Thailand

Thailand, offiziell Königreich Thailand (ราชอาณาจักรไทย, umgangssprachlich: เมืองไทย), ist ein Staat in Südostasien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Thailand · Mehr sehen »

Thailand-Burma-Eisenbahn

| Die Thailand-Burma-Eisenbahn (Thang Rotfai Sai Marana,, umgangssprachlich Todeseisenbahn, englisch: Death RailwayDie Bezeichnung „Death Railway“ stammt von alliierten Kriegsgefangenen, die am Bau der Strecke beteiligt waren.) verband in den Jahren 1943 bis 1945 für 17 Monate die Eisenbahnnetze des thailändischen Royal Railway Department und des Burma Railways Board.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Thailand-Burma-Eisenbahn · Mehr sehen »

The Blitz

London am 7. September 1940 Als The Blitz werden im englischen Sprachgebrauch die Angriffe der deutschen Luftwaffe auf Großbritannien während der Luftschlacht um England bezeichnet, insbesondere die auf London zwischen dem 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und The Blitz · Mehr sehen »

Thermopylen

Die Thermopylen heute – in der Antike reichte das Meer über die Straße hinaus Die Thermopylen waren eine Engstelle zwischen dem Meer und dem Kallidromosgebirge in Mittelgriechenland (auch Trachinische Felsen) mit hohem strategischem Wert in der Antike, da sie den einzigen Weg von der Küste am Malischen Golf nach Innergriechenland darstellen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Thermopylen · Mehr sehen »

Thessaloniki

Thessaloniki (kurz auch Saloniki Σαλονίκη,, Ladino Salonika oder Selanik, in südlichen west- sowie allen südslawischen Sprachen Solun (Солун); im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Thessalonich) ist mit 325.182 (2011) Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Hauptstadt der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten griechischen Region Makedonien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Thessaloniki · Mehr sehen »

Tiergartenviertel

Das Tiergartenviertel ist ein Gebiet im Berliner Ortsteil Tiergarten des Bezirks Mitte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tiergartenviertel · Mehr sehen »

Tinian

Satellitenfoto von Tinian (unten) und Saipan, im Norden von Tinian ist der Flugplatz zu sehen, von dem die B-29 zu den beiden Atombombenabwürfen starteten Tinian ist neben Saipan und Rota eine der drei großen Inseln des Commonwealth der Nördlichen Marianen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tinian · Mehr sehen »

Tirana

Tirana (bestimmte Namensform, unbestimmte: Tiranë; im lokalen gegischen Dialekt Tirona bzw. Tiron) ist die Hauptstadt Albaniens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tirana · Mehr sehen »

Tobruk

Zerstörte Häuser in Tobruk 1942 Tobruk, auch Tobruq, ist eine libysche Stadt am Mittelmeer.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tobruk · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, älter Tokjo, Tokei, vor 1868 bekannt als Dscheddo, Yeddo, Yedo, Jeddo, Jedo, Edo, jap. 東京, Tōkyō) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tokio · Mehr sehen »

Tokioter Prozesse

In den Tokioter Prozessen (jap. 東京裁判, Tōkyō Saiban, offiziell: Internationaler Militärgerichtshof für den Fernen Osten (極東国際軍事裁判, Kyokutō Kokusai Gunji Saiban)) wurden nach dem Zweiten Weltkrieg (Pazifikkrieg) Verantwortliche der Streitkräfte des Japanischen Kaiserreiches durch die Siegermächte angeklagt und verurteilt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tokioter Prozesse · Mehr sehen »

Tokyo Rose

Tokyo Rose ist ein Übername, mit dem US-Amerikaner während des Zweiten Weltkriegs im Pazifik die vielen Englisch sprechenden weiblichen Stimmen des japanischen Propagandaprogramms bei Radio Tokyo (NHK) bezeichneten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tokyo Rose · Mehr sehen »

Torpedo

Torpedo in einem U-Boot vor dem Einführen in das Torpedorohr Zweiten Weltkrieg ''(v.o.n.u.)'' S-Klasse-U-Boot Der moderne Torpedo ist eine Unterwasserwaffe mit eigenem Antrieb und einer Sprengladung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Torpedo · Mehr sehen »

Totaler Krieg

Berlin, Großkundgebung im Sportpalast, Goebbels, 1943 Als totaler Krieg wird eine Art der Kriegsführung bezeichnet, bei der die gesellschaftlichen Ressourcen umfassend für den Krieg in Anspruch genommen werden, insbesondere für eine industrialisierte Kriegsführung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Totaler Krieg · Mehr sehen »

Toulon

Toulon (okzitanisch: Tolon, italienisch: Tolone) ist die Hauptstadt des französischen Départements Var und liegt an der Mittelmeerküste am östlichen Ende des Golfe du Lion, rund 70 km südöstlich von Marseille.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Toulon · Mehr sehen »

Transiranische Eisenbahn

| Die Transiranische Eisenbahn wurde zwischen 1927 und 1938 gebaut.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Transiranische Eisenbahn · Mehr sehen »

Transit durch den Gotthard 1940–1945

Doppeltraktion zweier Ce 6/8, einer der typischen Gotthard-Güterzugslokomotiven Die Transit-Verbindung durch den Gotthard spielte sowohl für das Dritte Reich als auch für das faschistische Italien während des Zweiten Weltkrieges (1939−1945) eine zentrale wirtschaftlich-politische Rolle.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Transit durch den Gotthard 1940–1945 · Mehr sehen »

Trümmerfrau

Als Trümmerfrauen werden die Frauen bezeichnet, die nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen deutschen und österreichischen Städten mithalfen, diese von den Trümmern der zerbombten Gebäude zu befreien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Trümmerfrau · Mehr sehen »

Trentino

Das Trentino, amtlich Autonome Provinz Trient ist eine Provinz im Norden Italiens und der südliche Teil der Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Trentino · Mehr sehen »

Triest

Das Rathaus an der Piazza dell’Unità d’Italia Triest (triestinisch/venetisch sowie,, sowie) ist eine in Norditalien am Golf von Triest gelegene Hafen- und Großstadt mit Einwohnern (Stand), darunter eine slowenische Minderheit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Triest · Mehr sehen »

Tripolis

Tripolis (tamazight ⵟⵔⴰⴱⵍⵙ Ṭrables, gr. Τρίπολη, drei Städte, lat. Oea, ital. Tripoli) ist die Hauptstadt Libyens und hat etwa 1.780.000 Einwohner (Stand Oktober 2007).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tripolis · Mehr sehen »

Trondheim

Blick über Trondheim Trondheim oder (früher Trondhjem geschrieben, deutsch veraltet Drontheim) liegt an der Mündung des Flusses Nidelva in der Provinz (Fylke) Trøndelag in Norwegen und wurde 997 als Nidaros gegründet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Trondheim · Mehr sehen »

Trostfrauen

Trostfrauen in Myitkyina, Myanmar, nach deren Befreiung durch US-Soldaten, 14. August 1944 Trostfrauen, die einen Fluss im Tross von Soldaten überqueren Chinesisches Mädchen einer japanischen „Trosteinheit“ mit einem britischen Offizier in Rangun „Trostfrauen“ (jap. ianfu) ist ein euphemistischer Begriff für Mädchen und Frauen, die für die japanischen Kriegsbordelle des Zweiten Weltkrieges zwangsprostituiert wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Trostfrauen · Mehr sehen »

Truman-Doktrin

US-Präsident Harry S. Truman Am 12. März 1947 gab der US-amerikanische Präsident Harry S. Truman vor dem US-Kongress eine Erklärung ab, die als sogenannte Truman-Doktrin in die Geschichte einging.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Truman-Doktrin · Mehr sehen »

Truppengattung

Eine Truppengattung oder Waffengattung (so auch bei der Wehrmacht, der NVA und dem österreichischen Bundesheer) ist die Gesamtheit aller militärischen Kräfte innerhalb einer Streitkraft, Teilstreitkraft oder eines militärischen Organisationsbereichs, die vergleichbare Fähigkeiten und Ausbildung sowie Aufträge haben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Truppengattung · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Tunesienfeldzug

Der Tunesienfeldzug in Nordafrika war eine militärische Auseinandersetzung im Zweiten Weltkrieg zwischen alliierten und deutsch-italienischen Truppen (November 1942 – Mai 1943).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Tunesienfeldzug · Mehr sehen »

U 47 (Kriegsmarine)

U 47 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII B, das im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U 47 (Kriegsmarine) · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot-Bunker

U-Boot-Bunker sind überbaute Hafen- oder Werftanlagen zur Produktion oder Wartung von U-Booten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U-Boot-Bunker · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse XXI

Die U-Boot-Klasse XXI, offiziell Typ XXI genannt, war eine deutsche U-Boot-Klasse, die von 1944 bis 1945 gebaut wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U-Boot-Klasse XXI · Mehr sehen »

U-Boot-Krieg

Als U-Boot-Krieg (auch „Unterseebootkrieg“) werden Kampfhandlungen bezeichnet, bei denen U-Boote eingesetzt werden, um feindliche Kriegs- und Frachtschiffe zu versenken.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U-Boot-Krieg · Mehr sehen »

U-Boot-Kriegsabzeichen (1939)

U-Boot-Kriegsabzeichen (1939) in der stiftungsmäßen Ausführung U-Boot-Kriegsabzeichen (1939) mit Brillanten Replik) Das U-Boot-Kriegsabzeichen (1939) wurde am 13.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und U-Boot-Kriegsabzeichen (1939) · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ukraine · Mehr sehen »

Ukrainer

Ukrainischer Volkstanz Prywit (Привіт) Ukrainer (früher Ruthenen, Kleinrussen) ist die Bezeichnung für ein ostslawisches Volk, das in der Ukraine die Bevölkerungsmehrheit stellt und die Titularnation bildet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ukrainer · Mehr sehen »

Ulrich Herbert

Ulrich Herbert, Freiburg 2014 Ulrich Herbert (* 24. September 1951 in Düsseldorf) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ulrich Herbert · Mehr sehen »

Ultimatum

Ein Ultimatum (lat. ultimus,der letzte', der äußerste', der entfernteste') ist eine auf diplomatischem Wege erfolgende – häufig befristete – Aufforderung, eine schwebende Angelegenheit befriedigend zu lösen unter Androhung harter Gegenmaßnahmen, falls der andere nicht Folge leistet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ultimatum · Mehr sehen »

Unabhängiger Staat Kroatien

Unabhängiger Staat Kroatien (kurz USK;, kurz NDH) ist die Bezeichnung für den von 1941 bis 1945 bestehenden kroatischen Vasallenstaat der Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg, dessen Diktator Ante Pavelić war.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unabhängiger Staat Kroatien · Mehr sehen »

Ungarischer Volksaufstand

Gedenkstein mit Flamme vor dem Parlament Denkmal zu Ehren der ''Pesti srácok'', die als Jugendliche beim ''Corvin köz'' kämpften. Im ''Corvin Mozi''-Kino im Hintergrund wurde am 23. Oktober 2006 – 50 Jahre danach – ein Film gezeigt, der die damalige Geschichte aufarbeitete (siehe Plakat). Gedenktafel an der ETH Zürich Gedenktafel der ungarischen Flüchtlinge an der Universität Basel Einweihung 2006 Dank der Ungarnflüchtlinge für die Aufnahme von Bischof Hasz in der Schweiz Der Ungarische Volksaufstand (in Ungarn selbst eher als 56-os forradalom oder seltener októberi forradalom bekannt) bezeichnet die bürgerlich-demokratische Revolution und den Freiheitskampf (ungarisch szabadságharc) von 1956 in der Volksrepublik Ungarn, bei denen sich breite gesellschaftliche Kräfte gegen die Regierung der kommunistischen Partei und der sowjetischen Besatzungsmacht erhoben.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ungarischer Volksaufstand · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ungarn · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

United States Coast Guard

Flagge Racing Stripe USCGC ''Hamilton'' (WHEC-715) Die United States Coast Guard (USCG; für „Küstenwache der Vereinigten Staaten“) ist als Behörde ein Exekutivorgan der Bundesregierung der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und United States Coast Guard · Mehr sehen »

United States Marine Corps

Das United States Marine Corps (USMC; deutsch Marinekorps der Vereinigten Staaten), oft als Marines oder US-Marines bezeichnet, ist die als Teilstreitkraft organisierte Marineinfanterie der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und United States Marine Corps · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und United States Navy · Mehr sehen »

United States Pacific Fleet

Die United States Pacific Fleet (USPACFLT) ist Teil der US Navy und umfasst die 3. (zentraler und östlicher Pazifik) und 7. US-Flotte (westlicher Pazifik und Indischer Ozean).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und United States Pacific Fleet · Mehr sehen »

Untermensch

Seite 41: „Der Rassegrundsatz/Der Begriff der arischen Abstammung“ („ein Engländer... oder Tscheche, ein Pole... als verwandt, also als arisch“) Untermensch ist ein Begriff aus dem Sprachgebrauch der Nationalsozialisten und der Eugeniker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Untermensch · Mehr sehen »

Unternehmen Barbarossa

Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname des nationalsozialistischen Regimes für den Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Barbarossa · Mehr sehen »

Unternehmen Bodenplatte

Das Unternehmen Bodenplatte war ein Luftangriff durch Jagdflugzeuge der deutschen Luftwaffe auf Flugplätze der Alliierten in den Niederlanden, Belgien und Frankreich am 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Bodenplatte · Mehr sehen »

Unternehmen Braunschweig

Unternehmen Braunschweig war der Deckname für die am 28.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Braunschweig · Mehr sehen »

Unternehmen Edelweiß

Edelweiß war der Deckname für den ab 23.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Edelweiß · Mehr sehen »

Unternehmen Eiche

Mussolini und Skorzeny auf dem Weg vom Hotel zum Flugzeug Unternehmen Eiche war der Deckname der Befreiungsaktion für den gestürzten italienischen Diktator Benito Mussolini am 12. September 1943 durch das Fallschirmjäger-Lehrbataillon unter der Beteiligung von Otto Skorzeny am Gran Sasso d’Italia in den Abruzzen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Eiche · Mehr sehen »

Unternehmen Felix

Das Unternehmen Felix war ein Plan der deutschen Militärführung im Zweiten Weltkrieg, der vorsah, 1941 den britischen Flottenstützpunkt auf Gibraltar zu erobern, um die Kontrolle der Seeverbindung zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer zu erlangen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Felix · Mehr sehen »

Unternehmen Hannibal

Das Unternehmen Hannibal war eine militärische Aktion der Kriegsmarine zu Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Hannibal · Mehr sehen »

Unternehmen Lüttich

Das Unternehmen Lüttich war ein deutscher Gegenangriff im Rahmen der Schlacht in der Normandie mit dem Ziel, aus dem Raum Mortain auf Avranches vorzustoßen und so die in der Operation Cobra aus dem Landungskopf ausgebrochenen US-Einheiten abzuschneiden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Lüttich · Mehr sehen »

Unternehmen Lehrgang

Beim Unternehmen Lehrgang handelte es sich um eine militärische Operation am 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Lehrgang · Mehr sehen »

Unternehmen Merkur

Das Unternehmen Merkur war eine Schlacht im Zweiten Weltkrieg, die deutsche Fallschirmjäger, unterstützt von Gebirgsjägern, zur Einnahme der Insel Kreta durchführten, und zugleich die erste große Luftlandeoperation der Geschichte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Merkur · Mehr sehen »

Unternehmen Nordwind

Das Unternehmen Nordwind war im Zweiten Weltkrieg die letzte Offensive deutscher Streitkräfte an der Westfront, in deren Rahmen vom 31. Dezember 1944 bis zum 25. Januar 1945 Kampfhandlungen im Elsass und in Lothringen stattfanden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Nordwind · Mehr sehen »

Unternehmen Paukenschlag

Das Unternehmen Paukenschlag war eine Aktion der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Paukenschlag · Mehr sehen »

Unternehmen Rheinübung

Das Unternehmen Rheinübung war eine Operation der deutschen Kriegsmarine im Seekrieg des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Rheinübung · Mehr sehen »

Unternehmen Seelöwe

Plan des Unternehmens ''Seelöwe'' Das Unternehmen Seelöwe war die im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht vorbereitete, aber nicht verwirklichte Invasion Großbritanniens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Seelöwe · Mehr sehen »

Unternehmen Sonnenblume

Unternehmen Sonnenblume war der Deckname für die Entsendung erster deutscher Truppen nach Italienisch-Libyen zur Unterstützung der bedrängten italienischen Truppen in Nordafrika im Februar 1941.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Sonnenblume · Mehr sehen »

Unternehmen Theseus

Unternehmen Theseus (oft auch als Schlacht von Gazala bezeichnet) war die Tarnbezeichnung einer Offensive der Achsenmächte während des Afrikafeldzugs im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Theseus · Mehr sehen »

Unternehmen Trappenjagd

Unternehmen Trappenjagd (8. bis 19. Mai 1942) war der Deckname für ein deutsch-rumänisches militärisches Unternehmen zur Eroberung der Halbinsel Kertsch an der Ostseite der Krim während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Trappenjagd · Mehr sehen »

Unternehmen Walküre

Oberst i. G. Claus Schenk Graf von Stauffenberg Generalmajor Henning von Tresckow Das Unternehmen Walküre war ursprünglich ein Plan der deutschen Wehrmacht zur Unterdrückung eines möglichen Aufstandes gegen das nationalsozialistische Regime.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Walküre · Mehr sehen »

Unternehmen Weserübung

Unternehmen Weserübung, auch Fall Weserübung, war der Deckname für den mit der Kriegsmarine verübten Überfall der deutschen Wehrmacht auf Norwegen und Dänemark am 9.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Weserübung · Mehr sehen »

Unternehmen Wintergewitter

Unternehmen Wintergewitter war der Deckname für einen im Zweiten Weltkrieg fehlgeschlagenen Entsatzangriff der Heeresgruppe Don mit ca.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Wintergewitter · Mehr sehen »

Unternehmen Zitadelle

Unternehmen Zitadelle war der deutsche Deckname für den Angriff auf den sowjetischen Frontbogen um die russische Stadt Kursk während des Zweiten Weltkrieges im Sommer 1943.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Unternehmen Zitadelle · Mehr sehen »

Ural

Karte des Ural Der Ural (Уральские горы; auch Uralgebirge genannt) ist ein bis 1895 m hohes und knapp 2400 km langes Gebirge, das sich in Nord-Süd-Richtung durch den mittleren Westen Russlands erstreckt und einen Teil der asiatisch-europäischen Grenze darstellt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ural · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und US-Dollar · Mehr sehen »

USS Missouri (BB-63)

Die USS Missouri (BB-63) (Spitzname „Mighty Mo“) ist ein ehemaliges Schlachtschiff der United States Navy und gehört der ''Iowa''-Klasse an.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und USS Missouri (BB-63) · Mehr sehen »

Ustascha

kroatischem Wappen Milizionär (Oktober 1942). Die Kragenspiegel weisen ihn als Angehörigen der Leibgarde des Staatsführers Ante Pavelić aus. Der Uniformrock aus italienischer Produktion legt nahe, dass er Pavelić bereits bei dessen Rückkehr aus dem italienischen Exil begleitete. Die Ustascha (kroatisch:, Plural, vollständig Ustaša – Hrvatska revolucionarna organizacija, kurz UHRO) war ein von Ante Pavelić am 10. Januar 1929 im Königreich Italien gegründeter und von ihm geführter kroatischer rechtsextrem-terroristischer Geheimbund, der sich zu einer faschistischen Bewegung entwickelte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ustascha · Mehr sehen »

Ustka

Ustka (deutsch Stolpmünde) ist eine Hafenstadt und Sitz einer Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Pommern, Powiat Słupski.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Ustka · Mehr sehen »

Utah Beach

Der Landungsplan für Utah Beach Utah Beach war bei der Landung der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg der Deckname für einen französischen Küstenabschnitt von knapp fünf Kilometern Länge zwischen Pouppeville und La Madeleine am Fuß der Halbinsel Cotentin, in der Landschaft Plain, im Département Manche.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Utah Beach · Mehr sehen »

Völker Chinas

Mauer mit Darstellung der 56 Völker Chinas in Peking gegenüber der Niujie-Moschee Als Völker Chinas werden über 90 ethnische Gruppen bezeichnet, von denen 56 offiziell als Nationalitäten von China anerkannt sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Völker Chinas · Mehr sehen »

Völkerbund

Genf, Haus des Völkerbundrates (Aufnahme aus dem Jahr 1931) Der Völkerbund war eine zwischenstaatliche Organisation mit Sitz in Genf (Schweiz).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Völkerbund · Mehr sehen »

Völkerbundmandat für Syrien und Libanon

Mandatsflagge der Völkerbunds-Treuhandgebiete Syrien und Libanon Das Völkerbundmandat für Syrien und Libanon wurde 1922 vom Völkerbund in Bestätigung der Beschlüsse der britisch-französischen Konferenz von Sanremo (1920) an Frankreich erteilt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Völkerbundmandat für Syrien und Libanon · Mehr sehen »

Völkerbundsmandat für Palästina

Das Mandatsgebiet Palästina in den Grenzen von 1920 bis 1923 (einschließlich Cis- und Transjordaniens) Flagge des Mandatsgebiets Palästina Siegel des Mandatsgebietes Palästina Kapitulation der osmanischen Stadtregierung Jerusalems vor den Briten, 9. Dezember 1917 Das Völkerbundsmandat für Palästina war ein Klasse-A-Mandat des Völkerbundes, das nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches nach dem Ersten Weltkrieg auf der Konferenz von Sanremo 1920 an Großbritannien übertragen wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Völkerbundsmandat für Palästina · Mehr sehen »

Völkerstrafrecht

Logo des Internationalen Strafgerichtshofes Als Völkerstrafrecht wird die Summe der Rechtsnormen bezeichnet, welche die Strafbarkeit einzelner Individuen unmittelbar aufgrund von Völkerrecht begründen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Völkerstrafrecht · Mehr sehen »

VE-Day

sowjetischen Hauptquartier Berlin-Karlshorst die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht. Stars and Stripes zur Kapitulation am 8. Mai 1945. VE-Day steht als Abkürzung für Victory in Europe Day (wortwörtlich für „Sieg-in-Europa-Tag“) und bezeichnet den 8. Mai 1945 als Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und VE-Day · Mehr sehen »

Verballhornung

Verballhornung bezeichnet ein Phänomen innerhalb der morphologischen Sprachwissenschaft, nämlich die absichtliche oder unbewusste Neubildung bekannter oder unbekannter Wörter und Redewendungen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verballhornung · Mehr sehen »

Verband (Militär)

Ein Verband (Vbd.) ist in den Streitkräften die gliederungsmäßige oder zeitlich begrenzte Zusammenfassung mehrerer militärischer Einheiten in der Stärke eines Bataillons oder Regiments.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verband (Militär) · Mehr sehen »

Verband (Verkehr)

Mehrere Fahrzeuge bilden gemeinsam einen Verband, wenn sie als Ganzes am Verkehr teilnehmen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verband (Verkehr) · Mehr sehen »

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der durch einen ausgedehnten oder systematischen Angriff gegen eine Zivilbevölkerung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verbrechen gegen die Menschlichkeit · Mehr sehen »

Verdun

Verdun (deutsch mittelalterlich Wirten, zeitweise auch deutsch Verden (Maas)) ist eine Stadt an der Maas (frz.: Meuse) im Nordosten Frankreichs mit Einwohnern.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verdun · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vergeltungswaffe

Im Kohnsteintunnel entdeckten Angehörige der US-Army am 3. Juli 1945 etwa 250 V2-Raketen Als Vergeltungswaffen, oder kurz V-Waffen, bezeichnete man in der Zeit des Nationalsozialismus insbesondere den Marschflugkörper Fieseler Fi 103 (V1), die Rakete Aggregat 4 (V2) und die Kanone V3.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vergeltungswaffe · Mehr sehen »

Vergewaltigung

''Die Vergewaltigung der Lucretia'', Gemälde von Tizian, 1571 Vergewaltigung ist nach Artikel 36 der Istanbul-Konvention das nicht einverständliche, sexuell bestimmte vaginale, anale oder orale Eindringen in den Körper einer anderen Person.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vergewaltigung · Mehr sehen »

Verkehrsknotenpunkt

Flughafen Frankfurt und Anbindung an andere Verkehrsmittelnetze (Frankfurter Kreuz, Frankfurter-Kreuz-Tunnel und Frankfurt am Main Flughafen Fernbahnhof) Verkehrsknotenpunkt ist ein wirtschaftsgeografischer Begriff, der sich dadurch auszeichnet, dass er einen Umsteigeort zwischen mehreren Verkehrsmitteln darstellt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verkehrsknotenpunkt · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Vernichtungskrieg

Ein Vernichtungskrieg ist ein Krieg, dessen Ziel die vollständige Vernichtung eines Staates, eines Volkes oder einer Volksgruppe und die Auslöschung dieser soziopolitischen Entität durch die massenhafte Ermordung der Bevölkerung oder die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vernichtungskrieg · Mehr sehen »

Vernichtungslager

Einfahrtsgebäude des KZ Auschwitz-Birkenau; Ansicht von innerhalb des Geländes (2004) Vernichtungslager wird eine Gruppe von Konzentrationslagern genannt, die in der Zeit des Nationalsozialismus von Einheiten der SS in Polen sowie in Weißrussland für den Massenmord an Juden und weiteren von den Nationalsozialisten verfolgten Personengruppen betrieben wurden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vernichtungslager · Mehr sehen »

Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen

Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen, vom 1. September 1939 Mit einer Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen vom 1. September 1939, dem Tag des Beginns des Polenfeldzugs, wurde im Deutschen Reich das Verbreiten der Nachrichten von abgehörten nichtdeutschen Sendern unter Strafe gestellt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verordnung über außerordentliche Rundfunkmaßnahmen · Mehr sehen »

Vertragsrevisionismus

Vertragsrevisionismus (von lat. revidere – erneut ansehen, überprüfen) bezeichnet in der Geschichte der Politik das Bestreben, bestimmte, häufig in der Folge von Kriegen zu vertraglichem Recht gewordene Fakten rückgängig zu machen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vertragsrevisionismus · Mehr sehen »

Vertreibung

Vertreibung von Serben durch das Ustascha-Regime, 1941 Ostgebieten, 1945 Völkermords in Ruanda, 1994 Der Begriff Vertreibung ist ein Oberbegriff um das Phänomen einzelner Personen oder Interessengruppen zu beschreiben, die durch ihre Macht das Verhalten, Denken, Emotionen und Einstellungen einzelner Personen, sozialer Gruppen oder Bevölkerungsteile dergestalt bestimmen, dass diese zum Verlassen ihres Siedlungsgebietes gezwungen werden (Gewalt).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vertreibung · Mehr sehen »

Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei

75–100 % Vertriebene Sudetendeutsche (1945) Die Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei (wörtlich ‚Abschiebung‘ oder ‚Abtransport‘, besonders auch Abschub) betraf bis zu drei Millionen Deutsche aus der Tschechoslowakei in den Jahren 1945 und 1946.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Verwaltungshoheit

Verwaltungshoheit ist ein Rechtsbegriff im Steuer- und im Staatsrecht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Verwaltungshoheit · Mehr sehen »

Viborg

Viborg ist eine dänische Stadt in der Region Midtjylland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Viborg · Mehr sehen »

Vichy

Vichy ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und nach Montluçon die zweitgrößte Stadt im Département Allier.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vichy · Mehr sehen »

Vichy-Regime

Als Vichy-Regime (frz. Régime de Vichy) bezeichnet man im Rückblick die Regierung des État français („Französischer Staat“) nach der mit dem Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 anerkannten militärischen Niederlage gegen das Deutsche Reich (siehe Westfeldzug).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vichy-Regime · Mehr sehen »

Vidkun Quisling

Vidkun Quisling (1919) Vidkun Abraham Lauritz Jonssøn Quisling (* 18. Juli 1887 in Fyresdal; † 24. Oktober 1945 in Oslo) war ein norwegischer Offizier und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vidkun Quisling · Mehr sehen »

Vierte Teilung Polens

Krakau zu Kongresspolen Als vierte Teilung Polens werden in Anlehnung an die drei Teilungen Polens Ende des 18.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vierte Teilung Polens · Mehr sehen »

Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte

Die Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte (abgekürzt VfZ oder seltener VfZG) ist ein bedeutendes fachwissenschaftliches, zeitgeschichtliches Periodikum in Deutschland, das im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) herausgegeben wird.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Viktor Emanuel III.

Unterschrift Viktor Emanuels III. Viktor Emanuel III. (mit Geburtsname und -titeln Il Principe Vittorio Emanuele Ferdinando Maria Gennaro di Savoia, Principe Ereditario d’Italia; ital. Vittorio Emanuele III.; * 11. November 1869 in Neapel; † 28. Dezember 1947 in Alexandria, Ägypten) aus dem Haus Savoyen war von 1900 bis 1946 König von Italien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Viktor Emanuel III. · Mehr sehen »

Vizeadmiral

Der Vizeadmiral ist ein Dienstgrad.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vizeadmiral · Mehr sehen »

Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien)

Propagandabild der Volksbefreiungsarmee mit der Parole „Ergreift alle die Waffen!“ Die Volksbefreiungsarmee (NOV; auch Tito-Partisanen genannt) war eine kommunistische Partisanenorganisation in Jugoslawien während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien) · Mehr sehen »

Volksgerichtshof

Der Volksgerichtshof (VGH) wurde am 24.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Volksgerichtshof · Mehr sehen »

Volksrepublik

Ehemalig Volksrepublik und Volksdemokratie waren die Selbstbezeichnung vieler realsozialistischer politischer Systeme, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstanden sind.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Volksrepublik · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkssturm

Erlaß des Führers über die Bildung des Deutschen Volkssturms vom 25. September 1944 Volkssturmmann 1944 Der Deutsche Volkssturm war eine deutsche militärische Formation in der Endphase des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Volkssturm · Mehr sehen »

Vulgo

Vulgo, abgekürzt vlg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Vulgo · Mehr sehen »

Waffen-SS

Waffen-SS-Division „Das Reich“, Sowjetunion 1942 Waffen-SS war ab 1939 die Bezeichnung für die schon früher gegründeten militärischen Verbände der nationalsozialistischen Parteitruppe SS.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Waffen-SS · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Cassibile

Der Waffenstillstand von Cassibile war das Waffenstillstandsabkommen zwischen dem Königreich Italien unter der Regierung von Marschall Pietro Badoglio und zwei der Alliierten der Anti-Hitler-Koalition, USA und Großbritannien, im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Waffenstillstand von Cassibile · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Compiègne (1940)

Der Waffenstillstand von Compiègne im Zweiten Weltkrieg wurde am 22. Juni 1940 zwischen dem Deutschen Reich und Frankreich geschlossen und beendete den Westfeldzug.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Waffenstillstand von Compiègne (1940) · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Moskau

Porkkala wurde 1956 an Finnland zurückgegeben. Der Waffenstillstand von Moskau (finn. „Moskovan välirauha“), der am 19.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Waffenstillstand von Moskau · Mehr sehen »

Wagen von Compiègne

Der Wagen von Compiègne Auswärtigen Amt und Kapitän zur See Ernst Vanselow. Wagen von Compiègne im Armeemuseum in Paris Der Wagen wird 1940 aus dem Museum geholt Wilhelm Keitel überreicht Waffenstillstandsbedingungen an General Charles Huntziger Der Wagen von Compiègne ist der ehemalige Speisewagen und spätere Salonwagen, in dem im November 1918 auf einer Lichtung bei Compiègne die Beendigung der Kampfhandlungen zwischen dem Deutschen Kaiserreich und den Streitkräften der Entente vereinbart wurden (Erster Waffenstillstand von Compiègne).

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wagen von Compiègne · Mehr sehen »

Waldbrüder

Die Waldbrüder (estnisch metsavennad, lettisch meža brāļi, litauisch miško broliai) waren estnische, lettische und litauische Widerstandskämpfer, die während und nach dem Zweiten Weltkrieg als Partisanen oder Guerilleros gegen die Invasion und die Besetzung ihrer Länder durch die Sowjetunion kämpften.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Waldbrüder · Mehr sehen »

Walter Manoschek

Walter Manoschek (* 21. August 1957 in Wien) ist ein österreichischer Politikwissenschaftler und außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Walter Manoschek · Mehr sehen »

Walter Model

Walter Model im Gespräch mit Hitlerjungen, Oktober 1944 Otto Moritz Walter Model (* 24. Januar 1891 in Genthin; † 21. April 1945 bei Duisburg) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1944 Generalfeldmarschall) und während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber verschiedener Armeen und Heeresgruppen sowie 1944 kurzzeitig Oberbefehlshaber West.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Walter Model · Mehr sehen »

Walther Wenck

Walther Wenck (1943) Walther Wenck (* 18. September 1900 in Wittenberg; † 1. Mai 1982 bei Ried im Innkreis, Oberösterreich. Chicago Tribune vom 8. Mai 1982, S. 10. Abgerufen am 3. März 2017.) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Panzertruppe, und Manager.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Walther Wenck · Mehr sehen »

Wang Jingwei

Wang Jingwei (1930) Wang Jingwei (* 4. Mai 1883 in Sanshui, Kaiserreich China; † 10. November 1944 in Nagoya, Japan) war ein chinesischer Politiker der 1920er bis 1940er Jahre.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wang Jingwei · Mehr sehen »

Warschau

Warschau (polnisch Warszawa) ist seit 1596 die Hauptstadt Polens und die flächenmäßig größte sowie mit über 1,7 Mio.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Warschau · Mehr sehen »

Warschauer Aufstand

Als Warschauer Aufstand bezeichnet man die militärische Erhebung der Polnischen Heimatarmee (Armia Krajowa, kurz AK) gegen die deutschen Besatzungstruppen im besetzten Warschau ab 1. August 1944.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Warschauer Aufstand · Mehr sehen »

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Warschauer Pakt · Mehr sehen »

Wassili Iwanowitsch Tschuikow

Wassili Tschuikow (um 1960) Wassili Iwanowitsch Tschuikow General Tschuikow gratuliert Wilhelm Pieck (1951) Wassili Iwanowitsch Tschuikow (wiss. Transliteration Vasilij Ivanovič Čujkov, engl. Schreibweise Vasily Chuikov, * in Serebrjanyje Prudy, Gouvernement Tula, Russisches Kaiserreich; † 18. März 1982 in Moskau) war ein sowjetischer Militärführer und Politiker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wassili Iwanowitsch Tschuikow · Mehr sehen »

We Shall Fight on the Beaches

Winston Churchill Mit We Shall Fight on the Beaches („Wir werden an den Stränden kämpfen“) wird eine Rede des britischen Premierministers Winston Churchill bezeichnet, die dieser am 4. Juni 1940 vor dem britischen Unterhaus und kurz darauf noch einmal im Radio gehalten hat.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und We Shall Fight on the Beaches · Mehr sehen »

Wehrbauer

Wehrbauern waren Bauern, die von ihrer Obrigkeit zur Ausübung militärischer Tätigkeiten verpflichtet wurden und im Gegenzug meist einige Privilegien erhielten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wehrbauer · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wehrmachtbericht

Der Wehrmachtbericht war eine während der Dauer des Zweiten Weltkriegs ausgestrahlte deutsche Sendung über die militärische Lage der Wehrmacht an allen Fronten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wehrmachtbericht · Mehr sehen »

Weiße Rose

Weiße Rose nannte sich eine in ihrem Kern von Studenten dominierte, sich wesentlich auf christliche und humanistische Werte aus der Tradition der bündischen Jugend berufende deutsche Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weiße Rose · Mehr sehen »

Weißrussen

Porträts von Weißrussen: '''1. Reihe:''' Wseslaw Brjatschislawitsch, Euphrosyne von Polazk, Kyrill von Turau, Mikołaj Hussowski '''2. Reihe:''' Barbara Radziwiłł, Francysk Skaryna, Lew Sapieha, Jan Karol Chodkiewicz '''3. Reihe:''' Casimir Simienowicz, Tadeusz Kosciuszko, Ignacy Domeyko, Sofja Wassiljewna Kowalewskaja '''4. Reihe:''' Wincenty Dunin-Marcinkiewicz, Janka Kupala, Jakub Kolas, Wassil Bykau Die Weißrussen (in neuerer Zeit oft Belarussen nach der Eigenbezeichnung беларусы/belarusy) bilden das Staatsvolk von Weißrussland (dort ca. 8,1 Millionen), größere weißrussische Minderheiten siedeln in Teilen Polens – insbesondere im Raum Białystok – und in Russland – hier insbesondere im Westen des Landes, in den Großstädten sowie in der Exklave Kaliningrad.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weißrussen · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weißrussland · Mehr sehen »

Weichsel

Weichseldelta heute mit dem 1889–1895 gegrabenen Weichseldurchstich Die Weichsel (Vistula) ist ein 1048 Kilometer langer Strom und der längste Fluss in Polen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weichsel · Mehr sehen »

Weichsel-Oder-Operation

Verlauf der Operationen vom 12. Januar bis 30. März 1945 Die Weichsel-Oder-Operation (Wislo-Oderskaja operazija) ist die Bezeichnung einer Offensive an der deutsch-sowjetischen Ostfront des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weichsel-Oder-Operation · Mehr sehen »

Weltanschauung

Unter einer Weltanschauung versteht man heute vornehmlich die auf Wissen, Überlieferung, Erfahrung und Empfinden basierende Gesamtheit persönlicher Wertungen, Vorstellungen und Sichtweisen, die die Deutung der Welt, die Rolle des Einzelnen in ihr, die Sicht auf die Gesellschaft und teilweise auch den Sinn des Lebens betreffen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weltanschauung · Mehr sehen »

Weltjudentum

Der Ausdruck Weltjudentum bezeichnet in der Regel eine antisemitische Verschwörungstheorie, wonach ein fiktives Kollektiv, „die Juden“ bzw.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weltjudentum · Mehr sehen »

Weltkrieg

Als Weltkrieg wird ein Krieg bezeichnet, der durch sein geographisches Ausmaß über mehrere Kontinente und durch den unbegrenzten Einsatz aller verfügbaren strategischen Ressourcen weltweite Bedeutung erlangt oder der im Ergebnis eine grundsätzliche Neuordnung der weltweiten internationalen Beziehungen mit sich bringt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weltkrieg · Mehr sehen »

Weltmacht

Weltmacht, im Unterschied zum umfassenderen Begriff Großmacht, bezeichnet einen Staat, der auf weltpolitischer Ebene wesentlichen Einfluss ausübt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weltmacht · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Wesel

Die Hansestadt Wesel liegt am unteren Niederrhein und ist die Kreisstadt des Kreises Wesel.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wesel · Mehr sehen »

Westalpen

West-Ost-Grenze der Alpen Als Westalpen bezeichnet man den Teil der Alpen, welcher westlich der Linie (von Nord nach Süd) Bodensee, Altrhein, Hinterrhein, Hüscherenbach, Splügenpass, Liro, Mera und Comer See (Ostzweig) liegt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Westalpen · Mehr sehen »

Westerplatte

Denkmal auf der Westerplatte Die Westerplatte bei Danzig ist eine größtenteils bewaldete, sandige, langgestreckte Halbinsel ohne nennenswerte Bodenerhebungen zwischen Ostsee und Hafenkanal.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Westerplatte · Mehr sehen »

Westfeldzug

Ausgangssituation Ende 1939 Ergebnis von Westfeldzug und Norwegen 1940 Der Westfeldzug der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, verkürzt auch Frankreichfeldzug unter Bezug auf das Hauptziel genannt, ist die erfolgreiche Offensive vom 10.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Westfeldzug · Mehr sehen »

Westmächte

Kalten Krieges Als Westmächte werden zusammenfassend bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Westmächte · Mehr sehen »

Westwall

Festungsringes Lüttich Der Westwall, von den Westalliierten auch Siegfried-Linie genannt (engl. Siegfried Line, franz. Ligne Siegfried), war ein über etwa 630 km verteiltes militärisches Verteidigungssystem entlang der Westgrenze des Deutschen Reiches, das aus über 18.000 Bunkern, Stollen sowie zahllosen Gräben und Panzersperren bestand.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Westwall · Mehr sehen »

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

gleichnamigen studentischen Widerstandsgruppe Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus wird der Widerstand von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen bezeichnet, der im Gebiet des Deutschen Reiches und in den von der Wehrmacht besetzten Staaten vor und während der Diktatur des Nationalsozialismus gegen das NS-Regime geleistet wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Widerstand gegen den Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Widerstandskämpfer

Sowjetische Partisanen in Weißrussland (1943). Der Ausdruck Widerstandskämpfer bezeichnet einen oder mehrere Menschen, die sich meist kollektiv in Widerstandsbewegungen gegen eine bestimmte, meist politische Macht engagieren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Widerstandskämpfer · Mehr sehen »

Wiederbewaffnung

Hans Speidel mit Bundesminister der Verteidigung Theodor Blank bei Überreichung der Ernennungsurkunden für die ersten 101 Freiwilligen der Bundeswehr Wiederbewaffnung bezeichnet die erneute Einführung militärischer Strukturen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik nach dem Zweiten Weltkrieg in den 1950er Jahren.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wiederbewaffnung · Mehr sehen »

Wiener Operation

Als Wiener Operation 1945 oder Schlacht um Wien werden die Kämpfe zwischen der Roten Armee und der deutschen Wehrmacht in Wien und dem Wienerwald vom 16.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wiener Operation · Mehr sehen »

Wilhelm Gustloff (Schiff)

Die Wilhelm Gustloff war ein Kreuzfahrtschiff der nationalsozialistischen Organisation Kraft durch Freude (KdF), das im Zweiten Weltkrieg als Lazarettschiff, Truppentransporter und Wohnschiff der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wilhelm Gustloff (Schiff) · Mehr sehen »

Wilhelm Keitel

Wilhelm Keitel als Generalfeldmarschall (1942) Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel (* 22. September 1882 in Helmscherode; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1940 Generalfeldmarschall) und von 1938 bis 1945 Chef des Oberkommandos der Wehrmacht.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wilhelm Keitel · Mehr sehen »

Wilhelm List

Generals der Infanterie Siegmund Wilhelm Walther List (* 14. Mai 1880 in Oberkirchberg bei Ulm; † 16. August 1971 in Garmisch-Partenkirchen) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall) und während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber verschiedener Armeen und Heeresgruppen.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wilhelm List · Mehr sehen »

Wilhelm Ritter von Leeb

Wilhelm von Leeb als Generalfeldmarschall (1940) Wilhelm Leeb, ab 1915 Ritter von Leeb (* 5. September 1876 in Landsberg am Lech; † 29. April 1956 in Füssen), war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall und Oberbefehlshaber verschiedener Heeresgruppen im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wilhelm Ritter von Leeb · Mehr sehen »

Wilhelmina (Niederlande)

Wilhelmina Helena Pauline Maria von Oranien-Nassau (* 31. August 1880 in Paleis Noordeinde, Den Haag; † 28. November 1962 auf Schloss Het Loo, Apeldoorn), Prinzessin von Oranien-Nassau, war von 1890 bis 1948 Königin der Niederlande.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wilhelmina (Niederlande) · Mehr sehen »

Willi A. Boelcke

Willi Alfred Boelcke (* 20. September 1929 in Berlin-Lankwitz) ist ein deutscher Wirtschafts- und Sozialhistoriker, Publizist, Autor und Essayist.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Willi A. Boelcke · Mehr sehen »

William Joyce

William Joyce als Kriegsgefangener im Jahr 1945 William Joyce alias Lord Haw-Haw (* 24. April 1906 in Brooklyn, NY; † 3. Januar 1946 in Wandsworth) war ein irisch-US-amerikanischer faschistischer Politiker und während des Zweiten Weltkrieges ein Propaganda-Rundfunksprecher der Nationalsozialisten.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und William Joyce · Mehr sehen »

Winnyzja

Winnyzja (/Winniza) ist eine Stadt in der Ukraine in der Landschaft Podolien.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Winnyzja · Mehr sehen »

Winston Churchill

Sir Winston Leonard Spencer-Churchill KG OM CH PCc RA (* 30. November 1874 in Blenheim Palace, Oxfordshire; † 24. Januar 1965 in London) gilt als bedeutendster britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Winston Churchill · Mehr sehen »

Wirtschaftswunder

Wirtschaftswunder ist ein Schlagwort zur Beschreibung des unerwartet schnellen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wirtschaftswunder · Mehr sehen »

Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow

Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow (1945) Unterschrift Molotows Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow (wiss. Transliteration Vjačeslav Michajlovič Molotov; eigentlich Skrjabin, russisch Скрябин; * in Kukarka, Gouvernement Wjatka, Russisches Kaiserreich (heute Sowetsk, Oblast Kirow, Russland); † 8. November 1986 in Moskau) war ein führender Politiker der UdSSR und einer der engsten Vertrauten Josef Stalins.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow · Mehr sehen »

Wochenschau

Eine Wochenschau war eine für das Kino wöchentlich neu produzierte Zusammenstellung von Filmberichten über politische, gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Ereignisse.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wochenschau · Mehr sehen »

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz (2013) Wolfgang Benz (* 9. Juni 1941 in Ellwangen) ist ein deutscher Historiker der Zeitgeschichte und international anerkannter Vertreter der Vorurteilsforschung, der Antisemitismusforschung und der NS-Forschung.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wolfgang Benz · Mehr sehen »

Wolfgang Michalka

Wolfgang Michalka (* 8. August 1943 in Freudenthal, Sudetenland) ist ein deutscher Zeithistoriker.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wolfgang Michalka · Mehr sehen »

Wolfram Wette

Wolfram Wette (2008) Wolfram Wette (* 11. November 1940 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Historiker und Friedensforscher.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wolfram Wette · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wolga · Mehr sehen »

Wolgograd

Wolgograd, bis 1925 Zarizyn (russ. Царицын), von 1925 bis 1961 Stalingrad (russ. Сталинград), ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand). Sie ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wolgograd · Mehr sehen »

Woronesch

Woronesch (wiss. Transliteration Voronež) ist die Hauptstadt der Oblast Woronesch in Russland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Woronesch · Mehr sehen »

Wunderwaffe

Eine Wunderwaffe ist eine Waffe von außergewöhnlich großer Wirksamkeit.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wunderwaffe · Mehr sehen »

Wyborg

Wyborg (Transkription von; alternativ oder veraltet Wiburg) ist eine Stadt in der Oblast Leningrad in Russland.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wyborg · Mehr sehen »

Wyborg-Petrosawodsker Operation

Wyborg-Petrosawodsker Operation ist die sowjetische Bezeichnung für einen Großangriff der Roten Armee auf die finnische Armee in Karelien im Fortsetzungskrieg, einem Teil des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Wyborg-Petrosawodsker Operation · Mehr sehen »

Yad Vashem

Logo der Gedenkstätte Yad Vashem Yad Vashem (gelegentlich auch in der Schreibweise Jad Waschem oder Yad Washem), offiziell: „Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust“, ist die bedeutendste Gedenkstätte, die an die nationalsozialistische Judenvernichtung erinnert und sie wissenschaftlich dokumentiert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Yad Vashem · Mehr sehen »

Yan’an

Blick über Yan’an Yan’an liegt im Norden der Provinz Shaanxi am Gelben Fluss.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Yan’an · Mehr sehen »

Zagreb

Der Ban-Jelačić-Platz, ein beliebter Treffpunkt der Zagreber Ilica, die längste Straße Kroatiens Zagreb (deutsch Agram, heute selten genutzt) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zagreb · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeitgenössische Kenntnis vom Holocaust

Die zeitgenössische Kenntnis vom Holocaust wurde ab den 1990er-Jahren ein besonderes Forschungsthema der Zeitgeschichte.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zeitgenössische Kenntnis vom Holocaust · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zerschlagung der Rest-Tschechei

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei war eine militärische Operation, bei der deutsche Truppen am 15./16.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zerschlagung der Rest-Tschechei · Mehr sehen »

Zerstörer

Arleigh Burke'', Typschiff seiner Klasse ''Luhu''-Klasse) der chinesischen Volksbefreiungsarmee, bei einem Besuch des US-Marinestützpunktes Pearl Harbor, Hawaii Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb dieser Schiffstyp anfänglich auch als Torpedobootzerstörer bezeichnet wurde.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zerstörer · Mehr sehen »

Zerstörer-für-Stützpunkte-Abkommen

Das als „Destroyer Deal“ bekannte Destroyers for Bases Agreement (deutsch: „Zerstörer-für-Stützpunkte-Abkommen“) vom 2.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zerstörer-für-Stützpunkte-Abkommen · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zivilperson

Eine Zivilperson (auch Zivilist; von lat. civilis „den Bürger betreffend“, hier im Gegensatz zum Militär verwendet) ist eine Person, die während eines bewaffneten Konfliktes keinen Streitkräften oder sonstigen Kampforganisationen angehört.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zivilperson · Mehr sehen »

Zivilschutz (Deutschland)

Internationales Zivilschutzzeichen In Deutschland versteht man unter Zivilschutz eine besondere Form des Bevölkerungsschutzes, der nur im Verteidigungs- oder Spannungsfall zum Einsatz kommt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zivilschutz (Deutschland) · Mehr sehen »

Zum 40. Jahrestag der Beendigung des Krieges in Europa und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft

Der Redner zum 8. Mai 1985: Richard von Weizsäcker Zum 40.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zum 40. Jahrestag der Beendigung des Krieges in Europa und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft · Mehr sehen »

Zwangsarbeit

Als Zwangsarbeit werden Arbeiten bezeichnet, zu denen Menschen unter Androhung einer Strafe oder eines sonstigen empfindlichen Übels gegen ihren Willen gezwungen werden.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zwangsarbeit · Mehr sehen »

Zweifrontenkrieg

Unter einem Zweifrontenkrieg versteht man die Situation eines kriegführenden Landes, wenn es gleichzeitig an zwei – meist einander entgegengesetzten – Seiten seines Landes Krieg gegen mehrere Gegner führt oder führen muss.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zweifrontenkrieg · Mehr sehen »

Zweite Polnische Republik

Als Zweite Polnische Republik wird die Wiedergründung und die Geschichte Polens in der Zwischenkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zweite Polnische Republik · Mehr sehen »

Zweite Schlacht von El Alamein

Die zweite Schlacht von El Alamein war eine entscheidende Schlacht des Zweiten Weltkrieges auf dem nordafrikanischen Kriegsschauplatz.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zweite Schlacht von El Alamein · Mehr sehen »

Zweiter Dreißigjähriger Krieg

Der Begriff Zweiter Dreißigjähriger Krieg ist ein historiographisches Konzept, das einen chronologischen und inhaltlichen Zusammenhang zwischen Erstem Weltkrieg, Zwischenkriegszeit und Zweitem Weltkrieg behauptet und die Bezeichnung des Dreißigjährigen Krieges des 17.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zweiter Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg

Als Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg bezeichnet man eine umfassende Invasion der Japaner in China, die am 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg · Mehr sehen »

Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke

Der Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke am 7.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke · Mehr sehen »

Zyklon B

Substrat: „Erco-Würfel“ ''Zyklon B'' Blechdose: Zyklon B Zyklon B ist die Bezeichnung für ein 1922 bei der Firma Degesch unter der Leitung von Fritz Haber entwickeltes Schädlingsbekämpfungsmittel, dessen Wirkstoff Blausäure (chemisch Cyanwasserstoff, Summenformel HCN) als Gas aus Pellets austritt.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und Zyklon B · Mehr sehen »

1. Panzerarmee (Wehrmacht)

Truppenverbandsabzeichen der Panzergruppe 1 / 1. Panzerarmee vom 22. Juni 1941 bis Ende 1942. Das ''K'' wies auf den Oberbefehlshaber Generaloberst Ewald von Kleist hin. Die 1.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und 1. Panzerarmee (Wehrmacht) · Mehr sehen »

25-Punkte-Programm

Das 25-Punkte-Programm war das Parteiprogramm der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und 25-Punkte-Programm · Mehr sehen »

6. Armee (Wehrmacht)

Die 6.

Neu!!: Zweiter Weltkrieg und 6. Armee (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

2. Weltkrieg, Der Zweite Weltkrieg, II. Weltkrieg, WK2.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »