Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bruttoinlandsprodukt

Index Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

163 Beziehungen: Abschreibung, Adam Smith, Afrika, Aktivgeschäft, Alfred Marshall, Amartya Sen, Angus Maddison, Arbeitnehmerentgelt, Arbeitswerttheorie, Arthur Cecil Pigou, Asien, Ökologischer Fußabdruck, Ökosozialprodukt, Basisjahr, Big Mac, Big-Mac-Index, Bruttoinvestition, Bruttonationaleinkommen, Bruttonationalglück, Bruttowertschöpfung, Bundeszentrale für politische Bildung, Deflation, Denkfabrik, Der Wohlstand der Nationen, Deutschland, Dienstleistung, Double Irish With a Dutch Sandwich, Ehrenamt, Einkünfte aus Kapitalvermögen (Deutschland), Einkommensverteilung, Endprodukt, Entwicklungsland, Erster Weltkrieg, Europa, Europäische Kommission, Europäisches Parlament, Export, Foreign Policy, Franklin D. Roosevelt, Frankreich, Gütersteuern, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Genuine Progress Indicator, Gerechtigkeit, Gerhard Illing, Gescheiterter Staat, Gesetzliche Rentenversicherung, Gini-Koeffizient, Gleichberechtigung, Good Country Index, ..., Great Depression, Grundbedürfnis, Gut (Wirtschaftswissenschaft), Handelsbeziehung, Handelsministerium der Vereinigten Staaten, Hans Albert, Happy Planet Index, Haus- und Familienarbeit, Häusliche Pflege, Heimwerken, Herbert Giersch, Hobby, Human Sustainable Development Index, Import, Importabgabe, Index der menschlichen Entwicklung, Index des nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstands, Inflation, Internationaler Dollar, Internationaler Währungsfonds, Interne Revision, Irland, Jahr, James Edward Meade, Japan, Jean-Paul Fitoussi, John Maynard Keynes, Joseph E. Stiglitz, Kanada, Karibik, Kaufkraftparität, Kindertagesbetreuung, Konsum, Krankenversicherung, Lebenserwartung, Lebensqualität, Lebensstandard, Lebenszufriedenheit, Lebenszyklusanalyse, Liste der deutschen Bundesländer nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der deutschen Städte nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts, Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf, Liste der Länder nach Wirtschaftsstruktur, Liste der Städte nach Bruttoinlandsprodukt, Ludwig Erhard, Marktpreis, Marshallplan, Maurice Obstfeld, McDonald’s, Mittelamerika, Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, Naher Osten, Nennwert, Nettoexport, Nettoinlandsprodukt, Nettonationaleinkommen, Nicolas Sarkozy, Nordamerika, Olivier Blanchard, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Ozeanien, Passivgeschäft, Paul Krugman, Pflegeversicherung, Preis (Wirtschaft), Preisindex, Produktion, Produktionsabgabe, Produktionswert, Reale Größe, Ressource, Richard Stone, Südamerika, Südkorea, Südosteuropa, Schattenwirtschaft, Schwarzarbeit, Simon Smith Kuznets, Soziale Indikatoren, Staatsgebiet, Staatsschuldenquote, Statistik, Statistisches Bundesamt, Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission, Subsistenzwirtschaft, Subvention, Suffizienz (Politik), The Economist, Thomas Robert Malthus, Treibhausgas, Umweltökonomische Gesamtrechnung, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vermögensverteilung, Volkseinkommen, Volkswirtschaft, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Volkswirtschaftslehre, Vorleistung, Vorratsveränderung, W3-Indikatoren, Wachstumsrate, Ware, William Petty, Wirtschaftswachstum, Wohlstand, Wohlstandsindikator, Zufriedenheit, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (113 mehr) »

Abschreibung

Abschreibung ist im Rechnungswesen die Erfassung und Verrechnung von Wertminderungen, die bei Vermögensgegenständen des Anlage- und Umlaufvermögens eintreten.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Abschreibung · Mehr sehen »

Adam Smith

Adam Smith (1787) Unterschrift Adam Smiths Adam Smith, FRSA (getauft am in Kirkcaldy, Grafschaft Fife, Schottland; † 17. Juli 1790 in Edinburgh), war ein schottischer Moralphilosoph und Aufklärer und gilt als Begründer der klassischen Nationalökonomie.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Adam Smith · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Afrika · Mehr sehen »

Aktivgeschäft

Unter Aktivgeschäft versteht man im Bankwesen sämtliche Bankgeschäfte, die sich auf der Aktivseite der Bankbilanz und „unter dem Bilanzstrich“ niederschlagen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Aktivgeschäft · Mehr sehen »

Alfred Marshall

Alfred Marshall Alfred Marshall (* 26. Juli 1842 in Bermondsey bei London; † 13. Juli 1924 in Cambridge) war einer der einflussreichsten Nationalökonomen seiner Zeit.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Alfred Marshall · Mehr sehen »

Amartya Sen

Amartya Sen während einer Vorlesung an der Universität zu Köln 2007 anlässlich der Verleihung des Meister-Eckhart-Preises Amartya Kumar Sen, CH (bengalisch: অমর্ত্য সেন; * 3. November 1933 in Shantiniketan, Westbengalen) ist ein indischer Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Amartya Sen · Mehr sehen »

Angus Maddison

Angus Maddison (* 6. Dezember 1926 in Newcastle upon Tyne; † 24. April 2010 in Neuilly-sur-Seine) war ein britischer Ökonom und Professor an der Reichsuniversität Groningen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Angus Maddison · Mehr sehen »

Arbeitnehmerentgelt

Das Arbeitnehmerentgelt ist in der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) das Arbeitsentgelt der Arbeitnehmer.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Arbeitnehmerentgelt · Mehr sehen »

Arbeitswerttheorie

Die Arbeitswerttheorie (Kurzform AWT, auch Arbeitswertlehre) ist ein Ansatz aus der klassischen Nationalökonomie.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Arbeitswerttheorie · Mehr sehen »

Arthur Cecil Pigou

Arthur Cecil Pigou Arthur Cecil Pigou (* 18. November 1877 in Ryde, Isle of Wight; † 7. März 1959 in Cambridge) war ein englischer Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Arthur Cecil Pigou · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Asien · Mehr sehen »

Ökologischer Fußabdruck

Unter dem ökologischen Fußabdruck (auch englisch Ecological Footprint) wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen (unter den heutigen Produktionsbedingungen) dauerhaft zu ermöglichen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ökologischer Fußabdruck · Mehr sehen »

Ökosozialprodukt

Ökosozialprodukt, manchmal auch Ökoinlandsprodukt (vgl. Bruttoinlandsprodukt), ist ein politisches Schlagwort in Anlehnung an das Bruttosozialprodukt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ökosozialprodukt · Mehr sehen »

Basisjahr

Unter dem Basisjahr versteht man ein bestimmtes festgelegtes Jahr, welches als Bezugsgröße bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Basisjahr · Mehr sehen »

Big Mac

McDonald’s Big Mac Der Big Mac, in Deutschland ehemals auch als Big Mäc bezeichnet, ist eine doppelstöckige Cheeseburger-Variante des Fast-Food-Konzerns McDonald’s.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Big Mac · Mehr sehen »

Big-Mac-Index

Der Big-Mac-Index ist ein Indikator, der die Kaufkraft verschiedener Währungen durch den Vergleich der Preise eines Big Mac darstellen soll.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Big-Mac-Index · Mehr sehen »

Bruttoinvestition

Triade Die Bruttoinvestitionen sind eine volkswirtschaftliche Kennzahl und umfassen den Wertzuwachs der produzierten Vermögensgüter in der Volkswirtschaft.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Bruttoinvestition · Mehr sehen »

Bruttonationaleinkommen

Das Bruttonationaleinkommen (BNE), bis 1999 auch Bruttosozialprodukt (BSP), ist ein zentraler Begriff aus der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) und eine volkswirtschaftliche Kennzahl.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Bruttonationaleinkommen · Mehr sehen »

Bruttonationalglück

Das Bruttonationalglück (BNG), international bekannt als Gross National Happiness, ist der Versuch, den Lebensstandard in breit gestreuter, humanistischer und psychologischer Weise zu definieren und somit dem herkömmlichen Bruttonationaleinkommen, einem ausschließlich durch Geldflüsse bestimmten Maß, einen ganzheitlicheren Bezugsrahmen gegenüberzustellen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Bruttonationalglück · Mehr sehen »

Bruttowertschöpfung

Gesamte BWS in jeweiligen Preisen im Zeitraum 1970–2007 in US-DollarDie Bruttowertschöpfung (englisch: gross value added, kurz: BWS) ist eine Kennzahl der Entstehungsrechnung der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Deflation

Unter Deflation versteht man in der Volkswirtschaftslehre einen allgemeinen, signifikanten und anhaltenden Rückgang des Preisniveaus für Güter und Dienstleistungen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Deflation · Mehr sehen »

Denkfabrik

Als Denkfabrik – oder auch Thinktank (aus) – werden Institute bezeichnet, die durch Erforschung, Entwicklung und Bewertung von politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konzepten und Strategien Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung nehmen und sie so im Sinne von Politikberatung fördern.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Denkfabrik · Mehr sehen »

Der Wohlstand der Nationen

Titelseite von Adam Smiths Hauptwerk (1776) Der Wohlstand der Nationen (vollständiger englischer Titel: An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations) ist das am 9.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Der Wohlstand der Nationen · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Deutschland · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Dienstleistung · Mehr sehen »

Double Irish With a Dutch Sandwich

Das Double Irish With a Dutch Sandwich ist eine Strategie zur Steuervermeidung multinationaler Konzerne, durch die auf Gewinne kaum oder keine Steuern gezahlt werden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Double Irish With a Dutch Sandwich · Mehr sehen »

Ehrenamt

Ehrenamt ist im ursprünglichen Sinn ein Engagement in öffentlichen Funktionen, legitimiert durch eine Wahl (z. B. in den Vereinsvorstand, zum Ratsmitglied oder zur Schöffin).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ehrenamt · Mehr sehen »

Einkünfte aus Kapitalvermögen (Deutschland)

Die Einkünfte aus Kapitalvermögen gehören in Deutschland zu den in Abs.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Einkünfte aus Kapitalvermögen (Deutschland) · Mehr sehen »

Einkommensverteilung

Einkommensverteilung (auch: Distribution) bezeichnet.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Einkommensverteilung · Mehr sehen »

Endprodukt

Endprodukt ist in der Betriebswirtschaftslehre ein von Unternehmen hergestelltes marktreifes Produkt oder eine marktreife Dienstleistung, die zur Weiterverarbeitung, zum Konsum oder für Investitionen bestimmt sind.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Endprodukt · Mehr sehen »

Entwicklungsland

Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Entwicklungsland · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Europa · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament (inoffiziell auch Europaparlament oder EU-Parlament; kurz EP) mit offiziellem Sitz in Straßburg (siehe unten) ist das Parlament der Europäischen Union (EU-Vertrag).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Europäisches Parlament · Mehr sehen »

Export

Deutsche Import- und Exportzahlen Export (auch Ausfuhr;, „aus, hinaus“ und, „tragen, bringen“; „hinausbringen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Inland in das Ausland.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Export · Mehr sehen »

Foreign Policy

Foreign Policy ist eine anfangs vierteljährlich und seit 2000 alle zwei Monate erscheinende Zeitschrift in den USA.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Foreign Policy · Mehr sehen »

Franklin D. Roosevelt

rechts Franklin Delano Roosevelt (* 30. Januar 1882 in Hyde Park, New York; † 12. April 1945 in Warm Springs, Georgia), oft mit seinen Initialen FDR abgekürzt, war von 1933 bis zu seinem Tod 1945 der 32. Präsident der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Franklin D. Roosevelt · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Frankreich · Mehr sehen »

Gütersteuern

Gütersteuern sind alle Steuern und ähnlichen Abgaben, die pro Einheit einer gehandelten Ware oder Dienstleistung zu entrichten sind.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gütersteuern · Mehr sehen »

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (kurz GUS; / Sodruschestwo Nesawissimych Gossudarstw (SNG), im russischen Sprachgebrauch Sodruschestwo) ist eine regionale internationale Organisation, in der sich verschiedene Nachfolgestaaten der Sowjetunion zusammengeschlossen haben.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten · Mehr sehen »

Genuine Progress Indicator

Der Genuine Progress Indicator (GPI) (zu deutsch etwa Indikator echten Fortschritts) ist ein Wirtschafts­indikator, der das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ersetzen und an dessen Stelle eine bessere Einschätzung der Leistung von Volkswirtschaften erlauben soll.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Genuine Progress Indicator · Mehr sehen »

Gerechtigkeit

''Der Kuss von Gerechtigkeit und Friede''. Unbekannter Künstler, Antwerpen um 1580 Frankfurt am Main. Der Begriff der Gerechtigkeit (griechisch: διϰαιοσύνη dikaiosýne, lateinisch: iustitia, englisch und französisch: justice) bezeichnet seit der antiken Philosophie in ihrem Kern eine menschliche Tugend, siehe Gerechtigkeitstheorien.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gerechtigkeit · Mehr sehen »

Gerhard Illing

Gerhard Illing (* 16. Oktober 1955 in München) ist ein deutscher Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gerhard Illing · Mehr sehen »

Gescheiterter Staat

Als „gescheiterter Staat“ wird in seiner allgemeinen Definition ein Staat bezeichnet, der seine grundlegenden Funktionen nicht mehr erfüllen kann.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gescheiterter Staat · Mehr sehen »

Gesetzliche Rentenversicherung

Gesetzliche Rentenversicherung ist die Bezeichnung für ein gesetzliches Alters- und/oder Hinterbliebenensicherungssystem, das zusätzlich oft auch zur Absicherung gesundheitlicher Risiken dient.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gesetzliche Rentenversicherung · Mehr sehen »

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient (in %) der Einkommensverteilung (Weltbank, 2014) Lorenz-Kurve (rot) der realen Verteilung zur Berechnung des Gini-Koeffizienten und ideale Gleichverteilung (schwarz) Der Gini-Koeffizient oder auch Gini-Index ist ein statistisches Maß, das vom italienischen Statistiker Corrado Gini zur Darstellung von Ungleichverteilungen entwickelt wurde.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gini-Koeffizient · Mehr sehen »

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung bezeichnet die Gleichheit verschiedener Rechtssubjekte in einem bestimmten Rechtssystem.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gleichberechtigung · Mehr sehen »

Good Country Index

300x300px Der Good Country Index misst, wie viel ein Land jeweils zum Wohle des Planeten und der Menschheit beiträgt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Good Country Index · Mehr sehen »

Great Depression

Florence Owens Thompson, Foto von Dorothea Lange, 1936 Als Great Depression (deutsch „Große Depression“) bezeichnet man die schwere Wirtschaftskrise in den USA, die am 24.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Great Depression · Mehr sehen »

Grundbedürfnis

Grundbedürfnisse sind Bedürfnisse, die bei einer hierarchischen Aufteilung der Bedürfnisse des Menschen eine hohe Wichtigkeit haben und die im Rahmen des alltäglichen Subsistenz­prozesses vordringlich befriedigt werden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Grundbedürfnis · Mehr sehen »

Gut (Wirtschaftswissenschaft)

Als Gut im Allgemeinen bezeichnet man in der Wirtschaftswissenschaft alle Mittel, die der Bedürfnisbefriedigung dienen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Gut (Wirtschaftswissenschaft) · Mehr sehen »

Handelsbeziehung

Unter einer Handelsbeziehung (auch: Außenhandelsbeziehung) versteht man im Außenhandel den Handel zwischen zwei Staaten oder die Geschäftsbeziehung zwischen Exporteuren und Importeuren.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Handelsbeziehung · Mehr sehen »

Handelsministerium der Vereinigten Staaten

Das Handelsministerium der Vereinigten Staaten (englisch United States Department of Commerce, DOC) ist Teil der Bundesregierung und kümmert sich um die Belange der Wirtschaft - mit dem Ziel, deren Wachstum zu fördern.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Handelsministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Hans Albert

Hans Albert (2005) Hans Albert (* 8. Februar 1921 in Köln) ist ein deutscher Soziologe, Philosoph und Hochschullehrer.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Hans Albert · Mehr sehen »

Happy Planet Index

Der Happy Planet Index, HPI (deutsch: Index des glücklichen Planeten), ist ein Indikator für die ökologische Effizienz mit der eine Nation ihr Wohlbefinden generiert.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Happy Planet Index · Mehr sehen »

Haus- und Familienarbeit

Haus- und Familienarbeit bezeichnet häusliche und familienbezogene Arbeiten für sich selbst, für im Haushalt lebende Kinder und Angehörige einschließlich Partner bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Haus- und Familienarbeit · Mehr sehen »

Häusliche Pflege

Blutdruck messen als Bestandteil der Häuslichen Pflege Häusliche Pflege bezeichnet die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen außerhalb von teil- oder vollstationären Einrichtungen in ihrer häuslichen Umgebung.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Häusliche Pflege · Mehr sehen »

Heimwerken

Als Heimwerken bezeichnet man im Allgemeinen alle nicht als Beruf ausgeübten handwerklichen Tätigkeiten in und an selbst bewohntem Wohnraum - unter dem Motto "Do it yourself" (engl. Mach es selbst!).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Heimwerken · Mehr sehen »

Herbert Giersch

Herbert Giersch (* 11. Mai 1921 in Reichenbach, Provinz Niederschlesien; † 22. Juli 2010 in Saarbrücken) war ein deutscher Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Herbert Giersch · Mehr sehen »

Hobby

Ein Hobby (deutscher Plural: Hobbys) ist eine Freizeitbeschäftigung, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt, die dem eigenen Vergnügen oder der Entspannung dient und zum eigenen Selbstbild beiträgt, also einen Teil seiner Identität darstellt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Hobby · Mehr sehen »

Human Sustainable Development Index

Der Human Sustainable Development Index (HSDI) des Internationalen Geosphären-Biosphären Programms (IGBP) und der Universität der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Länder.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Human Sustainable Development Index · Mehr sehen »

Import

Deutsche Import- und Exportzahlen Import (auch: Einfuhr; „in… hinein “ und „tragen, bringen“: „hineintragen, einführen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Kauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Ausland und deren Lieferung ins Inland.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Import · Mehr sehen »

Importabgabe

Importabgaben sind Zwangsabgaben, die von einem Staat oder von der Europäischen Union auf Güter, die in den freien Verkehr des Wirtschaftsgebiets eingeführt werden oder auf Dienstleistungen, die von gebietsfremden Einheiten für gebietsansässige Einheiten erbracht werden, erhoben werden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Importabgabe · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index des nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstands

Der Index des nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstands (englisch Index of Sustainable Economic Welfare, abgekürzt ISEW) ist ein wirtschaftlicher Indikator, der das klassische Bruttoinlandsprodukt (BIP) um wohlstandsrelevante Größen korrigiert.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Index des nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstands · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Inflation · Mehr sehen »

Internationaler Dollar

Der Internationale Dollar (bzw. Geary-Khamis-Dollar, nach Roy C. Geary und Salem Hanna Khamis) ist eine von der Weltbank berechnete Vergleichswährung.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Internationaler Dollar · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Interne Revision

Interne Revision (auch Innenrevision; beides oftmals abgekürzt mit „IR“) ist eine vom Tagesgeschäft unabhängige, objektive Prüfungs- und Beratungsaktivität in einer Organisation.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Interne Revision · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Irland · Mehr sehen »

Jahr

Das Jahr (althochdeutsch jar, lateinisch annus) ist eine Zeitdauer, die je nach Definition eine unterschiedliche Länge hat.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Jahr · Mehr sehen »

James Edward Meade

James Edward Meade James Edward Meade (* 23. Juni 1907 in Swanage; † 22. Dezember 1995 in Cambridge) war ein britischer Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und James Edward Meade · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Japan · Mehr sehen »

Jean-Paul Fitoussi

Fitoussi am Festival dell'Economia di Trento, 2009 Jean-Paul Fitoussi (* 1942 in La Goulette, Tunesien) ist ein französischer Ökonom tunesischer Herkunft.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Jean-Paul Fitoussi · Mehr sehen »

John Maynard Keynes

John Maynard Keynes (1933) John Maynard Keynes, 1.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und John Maynard Keynes · Mehr sehen »

Joseph E. Stiglitz

Joseph Stiglitz (2012) Joseph E. Stiglitz (Joseph Eugene „Joe“ Stiglitz; * 9. Februar 1943 in Gary, Indiana) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor an der Columbia University.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Joseph E. Stiglitz · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Kanada · Mehr sehen »

Karibik

Karibik, südlich das Karibische Meer, nordwestlich der Golf von Mexiko, östlich der offene Nordatlantik Die Inseln der Karibik Die Karibik ist eine Region im westlichen, tropischen Teil des Atlantischen Ozeans nördlich des Äquators.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Karibik · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kindertagesbetreuung

Krippenkinder beim Essen Kinderbetreuung in einer altersgemischten Gruppe Kindertagesbetreuung, kurz Tagesbetreuung, auch Ganztagsbetreuung, ist ein Sammelbegriff für alle Formen der Betreuung von Kindern außerhalb der Familien.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Kindertagesbetreuung · Mehr sehen »

Konsum

Unter Konsum („verbrauchen“) wird allgemein der Verzehr oder Verbrauch von Gütern verstanden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Konsum · Mehr sehen »

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung (KV) ist die Absicherung gegen die mit einer Erkrankung verbundenen Folgerisiken Leistungsausfall, Pflege und Heilbehandlung.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Krankenversicherung · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Lebensqualität

Lebensqualität ist ein Sammelbegriff für all jene Faktoren, welche die positiven Lebensbedingungen in einer Gesellschaft für deren Mitglieder ausmachen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Lebensqualität · Mehr sehen »

Lebensstandard

Flugreisen gehören heute zum gehobenen Lebensstandard in den Industrieländern. Dennoch gibt es Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig auf das Fliegen verzichten. Lebensstandard ist demnach nicht gleich Wohlbefinden oder Lebensqualität. Lebensstandard drückt das reale Niveau des Besitzes und Konsumierens von Gütern und Dienstleistungen aus und ist als quantitative Größe objektiv messbar.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Lebensstandard · Mehr sehen »

Lebenszufriedenheit

Lebenszufriedenheit auch im Alter: Ein Senior in einem Altenheim strahlt Lebensfreude aus Lebenszufriedenheit ist die Einschätzung der allgemeinen Lebenslage einer Person durch sie selbst.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Lebenszufriedenheit · Mehr sehen »

Lebenszyklusanalyse

Eine Lebenszyklusanalyse (auch bekannt als Ökobilanz oder bzw. LCA) ist eine systematische Analyse der Umweltwirkungen von Produkten während des gesamten Lebensweges („from cradle to grave“‚ „von der Wiege bis zur Bahre“).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Lebenszyklusanalyse · Mehr sehen »

Liste der deutschen Bundesländer nach Bruttoinlandsprodukt

Folgende Liste der deutschen Bundesländer nach Bruttoinlandsprodukt sortiert die Länder der Bundesrepublik Deutschland nach ihrer erbrachten Wirtschaftsleistung.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der deutschen Bundesländer nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der deutschen Städte nach Bruttoinlandsprodukt

Folgende Liste sortiert alle kreisfreien Städte der Bundesrepublik Deutschland sowie die Kommunalverbände Hannover, Aachen und Saarbrücken nach ihrer Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt) im Jahre 2015.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der deutschen Städte nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts

Die Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung der Entwicklung des nominalen und kaufkraftbereinigten Bruttoinlandsprodukts in den Ländern und Territorien der Welt über die letzten Jahrzehnten. Sämtliche Daten beruhen auf Schätzungen der Weltbank, des IWF und der UN.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts · Mehr sehen »

Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf

Die Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung der Entwicklung des nominalen und kaufkraftbereinigten Bruttoinlandsprodukts pro Kopf in den Ländern und Territorien der Welt in den letzten Jahrzehnten. Sämtliche Daten beruhen auf Schätzungen der Weltbank bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Länder nach historischer Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Wirtschaftsstruktur

Folgende Liste der Länder nach Wirtschaftsstruktur sortiert Länder nach dem Anteil der drei Wirtschaftssektoren an der gesamten Wertschöpfung (Bruttoinlandsprodukt).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Länder nach Wirtschaftsstruktur · Mehr sehen »

Liste der Städte nach Bruttoinlandsprodukt

Folgende Liste der Städte nach Bruttoinlandsprodukt sortiert Städte bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Liste der Städte nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Ludwig Erhard

Wohlstand für Alle'' rechts Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn) war ein deutscher Politiker und Wirtschaftswissenschaftler.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ludwig Erhard · Mehr sehen »

Marktpreis

Entstehung des Gleichgewichtspreises Der Marktpreis ist in der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre der Preis, der für Güter und Dienstleistungen auf einem Markt zu einem bestimmten Zeitpunkt von Marktteilnehmern bezahlt und erzielt wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Marktpreis · Mehr sehen »

Marshallplan

Offizielles Logo, das bei Hilfsprojekten des Marshallplans verwendet wurde Der Marshallplan, offiziell European Recovery Program (kurz ERP) genannt, war ein großes Konjunkturprogramm der Vereinigten Staaten von Amerika, das nach dem Zweiten Weltkrieg dem an den Folgen des Krieges leidenden Westeuropa und den USA zugute kam.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Marshallplan · Mehr sehen »

Maurice Obstfeld

Maurice Moses Obstfeld (* 19. März 1952 in New York City) ist ein US-amerikanischer Ökonom und seit September 2015 Chefökonom des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Maurice Obstfeld · Mehr sehen »

McDonald’s

Pylon Die McDonald’s Corporation ist ein US-amerikanischer Betreiber und Franchisegeber von weltweit vertretenen Schnellrestaurants und der umsatzstärkste Fast-Food-Konzern der Welt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und McDonald’s · Mehr sehen »

Mittelamerika

Lage Mittelamerikas Karte Mittelamerikas und der angrenzenden Staaten Mittelamerika umfasst Zentralamerika und die Westindischen Inseln.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Mittelamerika · Mehr sehen »

Nachhaltige Entwicklung

Ökologischem Fußabdruck und Index der menschlichen Entwicklung (mit Daten von 2009) Nachhaltige Entwicklung ist die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs sustainable development. Sie bezeichnet eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der jetzigen Generation dient, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre Bedürfnisse zu befriedigen (verkürzte Definition gemäß dem Brundtland-Bericht).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nachhaltige Entwicklung · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Naher Osten · Mehr sehen »

Nennwert

„Brüningtaler“ 4 Reichspfennig 1932 – Kursmünze mit kuriosem Nennwert Nennwert oder Nominalwert ist in der Wirtschaft der in Geld ausgedrückte Wert (Zahlwert), der auf gesetzlichen Zahlungsmitteln (Banknoten) oder Wertpapieren (Aktien, Anleihen) aufgedruckt oder aufgeprägt (Münzen) ist.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nennwert · Mehr sehen »

Nettoexport

Unter Nettoexporten (NX) bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nettoexport · Mehr sehen »

Nettoinlandsprodukt

Brutto- und Nettoinlandsprodukt in der Bundesrepublik Deutschland von 1970 bis 2007 (bis 1991 nur Westdeutschland, Angaben in Milliarden Euro) Das Nettoinlandsprodukt (NIP) ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die den in einem Staat bestehenden materiellen Wohlstand wiedergibt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nettoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Nettonationaleinkommen

BNE-Verteilung Bruttonationaleinkommen, Nettonationaleinkommen und Volkseinkommen in Deutschland. Bis 1991 nur Westdeutschland Das Nettonationaleinkommen (NNE, bis zur Einführung des Europäischen Systems volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen im Jahr 1995 Nettosozialprodukt (NSP) genannt) ist eine statistische Größe und volkswirtschaftliche Kennzahl der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung, die die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitabschnitt (oft ein Jahr) charakterisieren soll und vor allem als Einkommensindikator dient.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nettonationaleinkommen · Mehr sehen »

Nicolas Sarkozy

Nicolas Sarkozy (Oktober 2015) Unterschrift von Nicolas Sarkozy Nicolas Sarkozy (Nicolas Paul Stéphane Sárközy de Nagy-Bocsa; * 28. Januar 1955 in Paris) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nicolas Sarkozy · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Nordamerika · Mehr sehen »

Olivier Blanchard

Olivier Blanchard (2008) Olivier Jean Blanchard (* 27. Dezember 1948 in Amiens) ist ein französischer Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Olivier Blanchard · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Ozeanien

Ozeanien ist die Bezeichnung für die Inselwelt des Pazifiks nördlich und östlich von Australien.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ozeanien · Mehr sehen »

Passivgeschäft

Passivgeschäft (oder Einlagengeschäft) ist im Bankwesen ein Bankgeschäft, das in der Annahme fremder Gelder als Einlagen oder anderer unbedingt rückzahlbarer Gelder des Publikums besteht, ohne Rücksicht darauf, ob Zinsen vergütet werden; der Rückzahlungsanspruch darf nicht aus Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen verbrieft resultieren.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Passivgeschäft · Mehr sehen »

Paul Krugman

Paul Krugman (2008) Paul Robin Krugman (* 28. Februar 1953 in Albany, New York) ist ein US-amerikanischer Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University, Centenary Professor an der London School of Economics, Sachbuchautor und Träger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften 2008.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Paul Krugman · Mehr sehen »

Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung gehört zur Gruppe der Sozialversicherungen und sichert das Risiko der Pflegebedürftigkeit ab.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Pflegeversicherung · Mehr sehen »

Preis (Wirtschaft)

Der Preis ist die sich aus Angebot und Nachfrage auf einem Markt ergebende und in Geldeinheiten gezahlte Gegenleistung für eine bestimmte Mengeneinheit von erworbenen Produkten oder Dienstleistungen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Preis (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Preisindex

Entwicklung des Verbraucherpreisindex (CPI) in unterschiedlichen Ländern,von 1998 bis 2008 Ein Preisindex ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl für die Entwicklung von ausgewählten Preisen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Preisindex · Mehr sehen »

Produktion

Produktion (‚hervor führen‘), insbesondere bei Gegenständen auch Fertigung, Fabrikation oder Verarbeitung, Bearbeitung, im rechtlichen Sprachgebrauch die Herstellung, sind die von Arbeitskräften (Produzenten) mittels Arbeit bewirkten Prozesse der Transformation, die aus natürlichen wie bereits produzierten Ausgangsstoffen (Werkstoffe) unter Einsatz von Energie und bestimmten Produktionsmitteln lagerbare Wirtschafts- oder Gebrauchsgüter (Ökonomisches Gut) erzeugen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Produktion · Mehr sehen »

Produktionsabgabe

Bei Produktionsabgaben wird zwischen „Gütersteuern“ und „sonstigen Produktionsabgaben“ unterschieden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Produktionsabgabe · Mehr sehen »

Produktionswert

Der Produktionswert gibt die Summe des Wertes aller in einer Volkswirtschaft (von In- und Ausländern) produzierten Güter und Dienstleistungen an.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Produktionswert · Mehr sehen »

Reale Größe

Der Begriff reale Größe bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft einen bereinigten Nominalwert (nominale Größe).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Reale Größe · Mehr sehen »

Ressource

Eine Ressource (von) ist Mittel, Gegebenheit wie auch Merkmal bzw.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ressource · Mehr sehen »

Richard Stone

Sir John Richard Nicholas Stone (* 30. August 1913 in London; † 6. Dezember 1991 in Cambridge) war ein britischer Ökonom.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Richard Stone · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Südamerika · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Südkorea · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Südosteuropa · Mehr sehen »

Schattenwirtschaft

Schattenwirtschaft ist der volkswirtschaftliche Oberbegriff für alle ökonomischen Aktivitäten, aus denen zwar – legal oder illegal – Einkommen erzielt, aber staatliche Regulierung, Besteuerung oder statistische Erfassung vermieden wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Schattenwirtschaft · Mehr sehen »

Schwarzarbeit

Schwarzarbeit ist die Ausübung von Dienst- oder Werkleistungen unter Verstoß gegen Steuerrecht, unter Verstoß gegen Sozialversicherungsrecht, unter Umgehung von Mitteilungspflichten gegenüber den Behörden und Sozialträgern oder ohne Gewerbeanmeldung beziehungsweise Eintragung in die Handwerksrolle, obwohl ein Gewerbe oder Handwerk ausgeübt wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Schwarzarbeit · Mehr sehen »

Simon Smith Kuznets

Simon Smith Kuznets (Semjon Abramowitsch Kusnez; * in Pinsk, Russisches Kaiserreich; † 8. Juli 1985 in Cambridge, Massachusetts) war ein amerikanischer Ökonom russisch-jüdischer Herkunft.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Simon Smith Kuznets · Mehr sehen »

Soziale Indikatoren

Soziale Indikatoren oder Sozialindikatoren sind Messinstrumente der Sozialwissenschaften, mit denen Lebensqualität, Gesamtzustand und Entwicklungsvorgänge einer Gesellschaft quantitativ ermittelt und mit anderen Gesellschaften verglichen werden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Soziale Indikatoren · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Staatsschuldenquote

Staatsschuldenquote (oder kurz: Schuldenquote) ist in der Finanzwissenschaft eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die das Verhältnis zwischen den Staatsschulden und dem nominalen Bruttoinlandsprodukt eines bestimmten Staates ausdrückt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Staatsschuldenquote · Mehr sehen »

Statistik

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Statistik · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission

Die Commission on the Measurement of Economic Performance and Social Progress (CMEPSP), nach ihren Leitern als Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission bezeichnet, war eine Expertenkommission, die im Auftrag der französischen Regierung unter Nicolas Sarkozy untersuchte, mit welchen Mitteln sich Wohlstand und sozialer Fortschritt messen ließen, ohne sich einseitig auf Einkommensgrößen wie das Bruttosozialprodukt zu stützen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission · Mehr sehen »

Subsistenzwirtschaft

indigenen Völker Alaskas – fischen, jagen, sammeln – wird gesetz­lich geschützt und genießt Vorrang gegen­über markt­wirtschaft­lichen Bestre­bungen in diesen Wirtschafts­zweigen, weltweit eine AusnahmeThomas F. Thornton: https://www.culturalsurvival.org/ourpublications/csq/article/alaska-native-subsistence-a-matter-cultural-survival ''Alaska Native Subsistence: A Matter of Cultural Survival.'' In: ''Culturalsurvival.org.'' 1998, abgerufen am 13. September 2014. Subsistenzwirtschaft oder Bedarfswirtschaft werden alle – vorwiegend landwirtschaftlichen – Wirtschaftsformen genannt, deren Produktionsziel weitestgehend die Selbstversorgung zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes einer Familie oder einer kleinen Gemeinschaft ist.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Subsistenzwirtschaft · Mehr sehen »

Subvention

Eine Subvention (von lat. subvenire.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Subvention · Mehr sehen »

Suffizienz (Politik)

Der Begriff Suffizienz (von lat. sufficere, dt. ausreichen) steht in der Nachhaltigkeitsforschung, Umwelt- und Naturschutzpolitik für das Bemühen um einen möglichst geringen Rohstoff- und Energieverbrauch.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Suffizienz (Politik) · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und The Economist · Mehr sehen »

Thomas Robert Malthus

Thomas Malthus Thomas Robert Malthus (* 13. Februar, nach anderen Quellen am 14. oder 17. Februar, 1766 in Wotton bei Dorking, in der englischen Grafschaft Surrey; † 29. Dezember 1834 in Bath) war ein britischer Ökonom, der zu den Vertretern der klassischen Nationalökonomie gezählt wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Thomas Robert Malthus · Mehr sehen »

Treibhausgas

Entwicklung des Anteils von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre seit 1978 bzw. 1979 Verteilung des Wasserdampfs in der Erdatmosphäre. Die Wasserdampfmenge der gesamten Luftsäule über der Erdoberfläche wird als Dicke einer daraus kondensierbaren Wasserschicht in cm angegeben. Anteil verschiedener Treibhausgas-Emissionen nach menschlichen Verursachern im Jahr 2000. Große Grafik: alle Treibhausgase Treibhausgase (THG) sind infrarotaktive Spurengase, die zum Treibhauseffekt beitragen und sowohl einen natürlichen als auch einen anthropogenen Ursprung haben können.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Treibhausgas · Mehr sehen »

Umweltökonomische Gesamtrechnung

Die Umweltökonomischen Gesamtrechnungen (UGR) werden durch das Statistische Bundesamt und die Statistischen Ämter der Länder veröffentlicht.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Umweltökonomische Gesamtrechnung · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vermögensverteilung

Die Vermögensverteilung beschreibt in der Wirtschaftswissenschaft die Verteilung des Vermögens in regionaler, nationaler oder globaler Hinsicht.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Vermögensverteilung · Mehr sehen »

Volkseinkommen

Das Volkseinkommen ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Volkseinkommen · Mehr sehen »

Volkswirtschaft

Als Volkswirtschaft wird die Gesamtheit aller, einem Wirtschaftsraum (üblicherweise ein Staat oder Staatenverbund) zugeordneten, Wirtschaftssubjekte (Haushalte, Unternehmen und der Staat) bezeichnet.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Volkswirtschaft · Mehr sehen »

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (heute oft im Plural Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen verwendet; abgekürzt VGR) ist ein Teilgebiet der Makroökonomie innerhalb der Volkswirtschaftslehre und stellt ein statistisches Werk mehrerer Teilrechnungen dar.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung · Mehr sehen »

Volkswirtschaftslehre

Die Volkswirtschaftslehre (auch Nationalökonomie, wirtschaftliche Staatswissenschaften oder Sozialökonomie, kurz VWL) ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaft.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Volkswirtschaftslehre · Mehr sehen »

Vorleistung

Vorleistungen sind in der Wirtschaftswissenschaft die im Produktionsprozess verbrauchten, verarbeiteten oder umgewandelten Güter und Dienstleistungen (vgl. Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen – ESVG).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Vorleistung · Mehr sehen »

Vorratsveränderung

Unter Vorratsveränderungen versteht man im Wesentlichen Veränderungen des Lagerbestandes an Fertigerzeugnissen, unfertigen Erzeugnissen oder an angefangenen Arbeiten, die für eine dieser Verwendungen bestimmt sind.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Vorratsveränderung · Mehr sehen »

W3-Indikatoren

W3-Indikatoren sind ein Ensemble von Indikatoren für Wohlstand und Fortschritt, die im Gegensatz zur bisherigen sozioökonomischen Kennzahl "Bruttoinlandsprodukt" potenziell aussagekräftigere Wohlstands- und Fortschrittsindikatoren darstellen sollen.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und W3-Indikatoren · Mehr sehen »

Wachstumsrate

Als Wachstumsrate bezeichnet man die relative Zunahme einer Größe in einem Zeitraum (einer Periode) oder auch, bei Betrachtung mehrerer Perioden, die mittlere relative Zunahme einer Größe pro Zeitspanne.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Wachstumsrate · Mehr sehen »

Ware

Eine Ware im Sinne der Wirtschaftswissenschaften ist ein materielles Wirtschaftsgut, welches Gegenstand des Warenhandels ist und als Gegenstand des Warenumsatzes in Betracht kommt.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Ware · Mehr sehen »

William Petty

William Petty im Alter von 63 Jahre William Petty Sir William Petty (* 27. Mai 1623 in Romsey in der Grafschaft Hampshire; † 16. Dezember 1687 in London) war ein Ökonom, Wissenschaftler und Philosoph.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und William Petty · Mehr sehen »

Wirtschaftswachstum

Unter Wirtschaftswachstum wird ganz allgemein eine Zunahme der Wirtschaftsleistung (je Land, Region oder global) im Zeitablauf verstanden.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Wirtschaftswachstum · Mehr sehen »

Wohlstand

Wohlstand (auch Wohl, Wohlergehen) ist ein positiver Zustand, der individuell unterschiedlich wahrgenommen wird.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Wohlstand · Mehr sehen »

Wohlstandsindikator

Ein Wohlstandsindikator ist ein Maß für den Wohlstand eines Landes oder Gebietes.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Wohlstandsindikator · Mehr sehen »

Zufriedenheit

Zufriedenheit ist gemäß dem Bedeutungswörterbuch des Duden: Adjektivisch ist man zufrieden (etwa mit sich und der Welt).

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Zufriedenheit · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Bruttoinlandsprodukt und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

BIP, BIP real, Bruttoinlandprodukt, Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Bruttoregionalprodukt, Bruttoweltprodukt, Einkommensverteilungsrechnung, Entstehungsrechnung, Gross Provincial Product, Heimisches Produktionsniveau, NBIP, Real BIP, Reales Bruttoinlandsprodukt, Reales Bruttosozialprodukt, Verteilungsrechnung, Verwendungsrechnung, Wirtschaftsaufkommen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »