Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Statistik

Index Statistik

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten).

114 Beziehungen: Abraham Wald, ADM-Design, Adolphe Quetelet, Agentenbasierte Modellierung, Aggregation (OLAP), Algorithmus, Amtliche Statistik, Analyse, Analysis, Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow, Anton Friedrich Büsching, Ausreißer, Ägypten, Ökonometrie, Österreich, Bankensystem, Bayessche Statistik, Betriebsstatistik, Beurteilung eines binären Klassifikators, Biometrie, Biostatistik, Blaise Pascal, Bootstrapping (Statistik), Chemometrik, Data-Mining, Daten, Datenbereinigung, Demografie, Deskriptive Statistik, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik, Egon Pearson, Einzelwissenschaft, Empirie, Entscheidungstheorie, Epidemiologie, Erhebung (Empirie), Erster Markgrafenkrieg, Explorative Datenanalyse, Forschungsfrage, Francesco Sansovino, Freier Wille, Friedrich Wilhelm (Brandenburg), Generalisierte Lineare Modelle, Geostatistik, Gibbs-Sampling, Giovanni Botero, Glücksspiel, Glossar, Gottfried Achenwall, Grundgesamtheit, ..., Harold Jeffreys, Inferenzkonzept, Jean-Baptiste Colbert, Jerzy Neyman, Johann Peter Süßmilch, John Graunt, John Sinclair (Ökonom), Kaiserliches Statistisches Amt, Künstliches neuronales Netz, Kommunalstatistik, Leonard J. Savage, Lineare Algebra, Lineares Modell, Liste von Statistik-Software, Mari (Stadt), Maria Theresia, Mathematik, Mathematische Statistik, Mehrebenenanalyse, Mesopotamien, Mittelwert, Nürnberg, Neue Zürcher Zeitung, Objektivität, Open Source, Operationalisierung, Operations Research, Physikalisches System, Pierre de Fermat, Politiker, Populationsökologie, Preußen, Psychometrie, Qualitätsmanagement, Quantitative Linguistik, Reliabilität, Resampling, Ronald Aylmer Fisher, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Six Sigma, Sozio-oekonomisches Panel, Sportwette, Staat, Staatsmann, Statistik (Sport), Statistische Mechanik, Statistische Physik, Statistische Signifikanz, Statistische Variable, Statistische Versuchsplanung, Statistischer Dienst, Stichprobe, Stochastik, Tontine, Trennschärfe eines Tests, Validität, Versicherer, Versicherungsmathematik, Visualisierungsprogramm, Volkszählung, Wahrscheinlichkeitstheorie, William Petty, Wirtschaftsstatistik, Xia-Dynastie. Erweitern Sie Index (64 mehr) »

Abraham Wald

Abraham Wald (geboren 31. Oktober 1902 in Kolozsvár, Österreich-Ungarn; gestorben 13. Dezember 1950 in Travancore, Indien) war ein deutschsprachiger, rumänisch-US-amerikanischer Mathematiker aus Siebenbürgen.

Neu!!: Statistik und Abraham Wald · Mehr sehen »

ADM-Design

Das so genannte ADM-Design der Arbeitsgemeinschaft deutscher Marktforschungsinstitute ist eine dreistufige Zufallsstichprobe.

Neu!!: Statistik und ADM-Design · Mehr sehen »

Adolphe Quetelet

Adolphe Quetelet Lambert Adolphe Jacques Quetelet (* 22. Februar 1796 in Gent; † 17. Februar 1874 in Brüssel) war ein belgischer Astronom und Statistiker.

Neu!!: Statistik und Adolphe Quetelet · Mehr sehen »

Agentenbasierte Modellierung

Agentenbasierte Modellierung ist eine spezielle, individuen-basierte Methode der computergestützten Modellbildung und Simulation, eng verknüpft mit komplexen Systemen, Multiagenten Systemen, evolutionärer Programmierung und zellulären Automaten.

Neu!!: Statistik und Agentenbasierte Modellierung · Mehr sehen »

Aggregation (OLAP)

Aggregation (auch Konsolidierung oder Verdichtung) bezeichnet, im Zusammenhang mit der Verwaltung großer Datenmengen in einem Data-Warehouse, das Zusammenfassen einer Reihe von Fakten zu einem einzelnen Fakt.

Neu!!: Statistik und Aggregation (OLAP) · Mehr sehen »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Statistik und Algorithmus · Mehr sehen »

Amtliche Statistik

Eine amtliche Statistik ist eine von einer offiziellen Institution, insbesondere einem statistischen Amt, erstellte Statistik.

Neu!!: Statistik und Amtliche Statistik · Mehr sehen »

Analyse

Eine Analyse (von griech. ἀνάλυσις análysis „Auflösung“) ist eine systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt in seine Bestandteile (Elemente) zerlegt wird.

Neu!!: Statistik und Analyse · Mehr sehen »

Analysis

Die Analysis (analýein ‚auflösen‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik, dessen Grundlagen von Gottfried Wilhelm Leibniz und Isaac Newton als Infinitesimalrechnung unabhängig voneinander entwickelt wurden.

Neu!!: Statistik und Analysis · Mehr sehen »

Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow

Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow (wissenschaftliche Transliteration Andrej Nikolaevič Kolmogorov; * in Tambow; † 20. Oktober 1987 in Moskau) war ein sowjetischer Mathematiker und einer der bedeutendsten Mathematiker des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Statistik und Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow · Mehr sehen »

Anton Friedrich Büsching

Anton Friedrich Büsching Anton Friedrich Büsching (* 27. September 1724 in Stadthagen, Schaumburg-Lippe; † 28. Mai 1793 in Berlin) war ein deutscher evangelischer Theologe und Geograph.

Neu!!: Statistik und Anton Friedrich Büsching · Mehr sehen »

Ausreißer

Ein Ausreißer-Messwert. Die blaue Regressionsgerade wurde ohne Einbeziehung des Ausreißers erstellt, die violette mit. Der Boxplot wird über einem Zahlenstrahl dargestellt. In der Statistik spricht man von einem Ausreißer, wenn ein Messwert oder Befund nicht in eine erwartete Messreihe passt oder allgemein nicht den Erwartungen entspricht.

Neu!!: Statistik und Ausreißer · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Statistik und Ägypten · Mehr sehen »

Ökonometrie

Die Ökonometrie ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, das die ökonomische Theorie sowie mathematische Methoden und statistische Daten zusammenführt, um wirtschaftstheoretische Modelle empirisch zu überprüfen und ökonomische Phänomene quantitativ zu analysieren.

Neu!!: Statistik und Ökonometrie · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Statistik und Österreich · Mehr sehen »

Bankensystem

Bankensystem oder Bankwesen ist die Gesamtheit der in einem Staat für die Versorgung der Volkswirtschaft mit Geld oder Kapital und für den Zahlungsverkehr zuständigen privatrechtlich oder öffentlich-rechtlich organisierten Unternehmen einschließlich ihrer organisatorischen Verflechtungen und der für diesen Wirtschaftssektor erlassenen gesetzlichen Regelungen.

Neu!!: Statistik und Bankensystem · Mehr sehen »

Bayessche Statistik

Die bayessche Statistik ist ein Zweig der Statistik, der mit dem bayesschen Wahrscheinlichkeitsbegriff und dem Satz von Bayes Fragestellungen der Stochastik untersucht.

Neu!!: Statistik und Bayessche Statistik · Mehr sehen »

Betriebsstatistik

Als Betriebsstatistik bezeichnet man einerseits die.

Neu!!: Statistik und Betriebsstatistik · Mehr sehen »

Beurteilung eines binären Klassifikators

Bei einer Klassifizierung werden Objekte anhand von bestimmten Merkmalen durch einen Klassifikator in verschiedene Klassen eingeordnet.

Neu!!: Statistik und Beurteilung eines binären Klassifikators · Mehr sehen »

Biometrie

Leonardo da Vinci:Der vitruvianische Mensch Die Biometrie (auch Biometrik - von altgriechisch βίος bíos „Leben“ und μέτρον métron „Maß, Maßstab“) ist eine Wissenschaft, die sich mit Messungen an Lebewesen und den dazu erforderlichen Mess- und Auswerteverfahren beschäftigt.

Neu!!: Statistik und Biometrie · Mehr sehen »

Biostatistik

Die Biostatistik ist ein Bereich der Statistik.

Neu!!: Statistik und Biostatistik · Mehr sehen »

Blaise Pascal

Blaise Pascal (ca. 1691) Blaise Pascal (* 19. Juni 1623 in Clermont-Ferrand; † 19. August 1662 in Paris) war ein französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph.

Neu!!: Statistik und Blaise Pascal · Mehr sehen »

Bootstrapping (Statistik)

Bootstrapping ist in der Statistik eine Methode des Resampling.

Neu!!: Statistik und Bootstrapping (Statistik) · Mehr sehen »

Chemometrik

Unter Chemometrik oder auch Chemometrie versteht man die chemische Teildisziplin, die sich mit der Anwendung mathematischer und statistischer Methoden beschäftigt, um zum einen in optimaler Weise chemische Verfahren und Experimente zu planen, zu entwickeln oder auszuwählen.

Neu!!: Statistik und Chemometrik · Mehr sehen »

Data-Mining

Unter Data-Mining (von, aus ‚Daten‘ und ‚graben‘, ‚abbauen‘, ‚fördern‘) versteht man die systematische Anwendung statistischer Methoden auf große Datenbestände (insbesondere „Big Data“ bzw. Massendaten) mit dem Ziel, neue Querverbindungen und Trends zu erkennen.

Neu!!: Statistik und Data-Mining · Mehr sehen »

Daten

Unter Daten versteht man im Allgemeinen Angaben, (Zahlen-)Werte oder formulierbare Befunde, die durch Messung, Beobachtung u. a.

Neu!!: Statistik und Daten · Mehr sehen »

Datenbereinigung

Zur Datenbereinigung (oder data editing) gehören verschiedene Verfahren zum Entfernen und Korrigieren von Datenfehlern in Datenbanken oder anderen Informationssystemen.

Neu!!: Statistik und Datenbereinigung · Mehr sehen »

Demografie

Die Demografie, Demographie (und γραφή graphé ‚Schrift, Beschreibung‘ bzw. γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Bevölkerungswissenschaft ist eine Wissenschaft, die sich statistisch und theoretisch mit der Entwicklung von Bevölkerungen und ihren Strukturen befasst.

Neu!!: Statistik und Demografie · Mehr sehen »

Deskriptive Statistik

Die deskriptive (auch: beschreibende) Statistik hat zum Ziel, empirische Daten durch Tabellen, Kennzahlen (auch: Maßzahlen oder Parameter) und Grafiken übersichtlich darzustellen und zu ordnen.

Neu!!: Statistik und Deskriptive Statistik · Mehr sehen »

Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik (DAGStat) ist ein Verbund von wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden, deren wesentliche Aufgabe in der Fortentwicklung statistischer Theorie und Methodik besteht.

Neu!!: Statistik und Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik · Mehr sehen »

Egon Pearson

Egon Sharpe Pearson (* 11. August 1895 in Hampstead; † 12. Juni 1980 Midhurst) war ein britischer Statistiker.

Neu!!: Statistik und Egon Pearson · Mehr sehen »

Einzelwissenschaft

Einzelwissenschaft (auch: Disziplin, Fach, Fachwissenschaft) ist ein eigenes Fachgebiet in der akademischen Bildungslandschaft, insbesondere der Hochschulen.

Neu!!: Statistik und Einzelwissenschaft · Mehr sehen »

Empirie

Empirie als ein Pol der wissenschaftlichen Erkenntnis Empirie (von ἐμπειρία empeiría ‚Erfahrung, Erfahrungswissen‘) ist eine methodisch-systematische Sammlung von Daten.

Neu!!: Statistik und Empirie · Mehr sehen »

Entscheidungstheorie

Die Entscheidungstheorie ist in der angewandten Wahrscheinlichkeitstheorie ein Zweig zur Evaluation der Konsequenzen von Entscheidungen.

Neu!!: Statistik und Entscheidungstheorie · Mehr sehen »

Epidemiologie

Die Epidemiologie (von griech. „epidēmíā nósos“ „über das ganze Volk verbreitete Krankheit“, lógos „Lehre“) ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Verbreitung sowie den Ursachen und Folgen von gesundheitsbezogenen Zuständen und Ereignissen in Bevölkerungen oder Populationen beschäftigt.

Neu!!: Statistik und Epidemiologie · Mehr sehen »

Erhebung (Empirie)

Als Erhebung bezeichnet man das Sammeln und Auswerten von Daten, beispielsweise im Bereich der Meinungs-, Wahl- oder Marktforschung.

Neu!!: Statistik und Erhebung (Empirie) · Mehr sehen »

Erster Markgrafenkrieg

Der Erste Markgrafenkrieg (1449–1450) entstand aufgrund von Zwistigkeiten zwischen dem Markgrafen Albrecht Achilles von Brandenburg-Ansbach und der Reichsstadt Nürnberg.

Neu!!: Statistik und Erster Markgrafenkrieg · Mehr sehen »

Explorative Datenanalyse

Die explorative Datenanalyse (EDA) oder explorative Statistik ist ein Teilgebiet der Statistik.

Neu!!: Statistik und Explorative Datenanalyse · Mehr sehen »

Forschungsfrage

Unter einer Forschungsfrage wird im Zusammenhang des wissenschaftlichen Arbeitens die Ausformulierung des Ziels eines Forschungsprojekts oder -vorhabens verstanden.

Neu!!: Statistik und Forschungsfrage · Mehr sehen »

Francesco Sansovino

Francesco Sansovino, eigentlicher Name Francesco Tatti (* 1512 in Rom; † 1586 in Venedig) war ein italienischer Gelehrter, Dichter und Autor.

Neu!!: Statistik und Francesco Sansovino · Mehr sehen »

Freier Wille

Für den Begriff freier Wille oder Willensfreiheit gibt es keine allgemein anerkannte Definition.

Neu!!: Statistik und Freier Wille · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm (Brandenburg)

Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg, mit Szepter, Harnisch, Kurhut und -mantel Gemälde von Govaert Flinck, um 1652 Friedr. Wilh. auf Brandenburger Gulden von 1683 Friedrich Wilhelm von Brandenburg (* in Cölln; † in Potsdam) aus dem Haus Hohenzollern war seit 1640 Markgraf von Brandenburg, Erzkämmerer und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches, Herzog in Preußen, Pommern und Kleve sowie Fürst in Minden und Halberstadt.

Neu!!: Statistik und Friedrich Wilhelm (Brandenburg) · Mehr sehen »

Generalisierte Lineare Modelle

Generalisierte Lineare Modelle (GLM, auch Verallgemeinerte lineare Modelle) sind eine 1972 von John Nelder und Robert Wedderburn eingeführte Verallgemeinerung des klassischen linearen Regressionsmodells in der Regressionsanalyse.

Neu!!: Statistik und Generalisierte Lineare Modelle · Mehr sehen »

Geostatistik

Der Begriff Geostatistik bezeichnet bestimmte stochastische Methoden zur Charakterisierung und Schätzung von räumlich korrelierten georeferenzierten Daten, zum Beispiel Oberflächentemperaturen an verschiedenen Stellen eines Sees.

Neu!!: Statistik und Geostatistik · Mehr sehen »

Gibbs-Sampling

Gibbs-Sampling ist ein Algorithmus, um eine Folge von Stichproben der gemeinsamen Wahrscheinlichkeitsverteilung zweier oder mehrerer Zufallsvariablen zu erzeugen.

Neu!!: Statistik und Gibbs-Sampling · Mehr sehen »

Giovanni Botero

Giovanni Botero Giovanni Botero (* um 1544 im Piemont; † 1617 in Turin) war ein italienischer politischer Schriftsteller, Priester, Dichter und Diplomat in der Renaissance.

Neu!!: Statistik und Giovanni Botero · Mehr sehen »

Glücksspiel

Kronprins Harald Roulette: Roulettekessel in einer Spielbank Black Jack: Typische Spielsituation auf einem Spieltisch Lottoschein ''6 aus 49'' (Deutschland) Glücksspiele, manchmal auch als Hasardspiele (veraltet Hazardspiele) (von französisch hasard, dt. Zufall, abgeleitet von arabisch az-zahr, der Mehrzahl von Spielwürfel, siehe Hazard (Würfelspiel)) bezeichnet, sind Spiele, deren Verlauf überwiegend vom Zufall bestimmt werden.

Neu!!: Statistik und Glücksspiel · Mehr sehen »

Glossar

Ein Glossar (zu γλῶσσα oder γλῶττα wörtlich für „Zunge“ oder „Sprache“) ist eine Liste von Wörtern mit beigefügten Erklärungen oder Übersetzungen.

Neu!!: Statistik und Glossar · Mehr sehen »

Gottfried Achenwall

Gottfried Achenwall (* 20. Oktober 1719 in Elbing; † 1. Mai 1772 in Göttingen) war ein deutscher Historiker und Jurist in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Statistik und Gottfried Achenwall · Mehr sehen »

Grundgesamtheit

Die Grundgesamtheit (auch Population, statistische Masse, Kollektiv oder Gesamterhebungsumfang) ist ein Begriff der Statistik und wird durch diese beschrieben.

Neu!!: Statistik und Grundgesamtheit · Mehr sehen »

Harold Jeffreys

Sir Harold Jeffreys (* 22. April 1891 in Fatfield, County Durham, England; † 18. März 1989 in Cambridge, England) war ein britischer Mathematiker, Statistiker, Geophysiker und Astronom.

Neu!!: Statistik und Harold Jeffreys · Mehr sehen »

Inferenzkonzept

Unter einem Inferenzkonzept versteht man ein statistisches Konzept, das die Schlussfolgerung von Beobachtungen auf Hypothesen rechtfertigt.

Neu!!: Statistik und Inferenzkonzept · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Colbert

Jean-Baptiste Colbert Jean-Baptiste Colbert, Marquis de Seignelay (* 29. August 1619 in Reims; † 6. September 1683 in Paris) war ein französischer Staatsmann und der Begründer des Merkantilismus (Colbertismus).

Neu!!: Statistik und Jean-Baptiste Colbert · Mehr sehen »

Jerzy Neyman

Jerzy Neyman (* 16. April 1894 in Bendery, Russisches Reich; † 5. August 1981 in Oakland, Kalifornien) war ein polnisch-US-amerikanischer Mathematiker und Autor wichtiger statistischer Bücher.

Neu!!: Statistik und Jerzy Neyman · Mehr sehen »

Johann Peter Süßmilch

Johann Peter Süßmilch (* 3. September 1707 in Zehlendorf bei Berlin; † 22. März 1767 in Berlin) war ein deutscher Pfarrer, Oberkonsistorialrat, (epidemiologischer) Statistiker und Demograph.

Neu!!: Statistik und Johann Peter Süßmilch · Mehr sehen »

John Graunt

Deckblatt von Graunts Werk ''Natural and Political Observations Made upon the Bills of Mortality'' (1662). John Graunt (* 24. April 1620 in London; † 18. April 1674 ebenda) leistete einen erheblichen Beitrag zur systematischen Datenerfassung und Datenauswertung und gilt als ein wichtiger Wegbereiter der modernen Statistik.

Neu!!: Statistik und John Graunt · Mehr sehen »

John Sinclair (Ökonom)

Sir John Sinclair, 1795 Sir John Sinclair of Ulbster, 1.

Neu!!: Statistik und John Sinclair (Ökonom) · Mehr sehen »

Kaiserliches Statistisches Amt

Das Kaiserliche Statistische Amt war eine am 23.

Neu!!: Statistik und Kaiserliches Statistisches Amt · Mehr sehen »

Künstliches neuronales Netz

Künstliche neuronale Netze, auch künstliche neuronale Netzwerke, kurz: KNN (englisch artificial neural network, ANN), sind Netze aus künstlichen Neuronen.

Neu!!: Statistik und Künstliches neuronales Netz · Mehr sehen »

Kommunalstatistik

Kommunalstatistik ist neben der Bundes- und Landesstatistik Teil des Gesamtsystems der amtlichen Statistik.

Neu!!: Statistik und Kommunalstatistik · Mehr sehen »

Leonard J. Savage

Leonard Jimmie Savage, genannt Jimmie Savage, er publizierte aber als Leonard Savage, (ursprünglich Leonard Ogashevitz, * 20. November 1917 in Detroit; † 1. November 1971 in New Haven, Connecticut) war ein US-amerikanischer Statistiker und Mathematiker.

Neu!!: Statistik und Leonard J. Savage · Mehr sehen »

Lineare Algebra

Die lineare Algebra (auch Vektoralgebra) ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit Vektorräumen und linearen Abbildungen zwischen diesen beschäftigt.

Neu!!: Statistik und Lineare Algebra · Mehr sehen »

Lineares Modell

In der Statistik wird die Bezeichnung lineares Modell (kurz: LM) auf unterschiedliche Arten verwendet und in unterschiedlichen Kontexten.

Neu!!: Statistik und Lineares Modell · Mehr sehen »

Liste von Statistik-Software

Statistik-Software versetzt die Statistik mit Hilfe leistungsfähiger Computer in die Lage, mit teilweise rechenintensiven Methoden sehr große Datenmengen zu analysieren.

Neu!!: Statistik und Liste von Statistik-Software · Mehr sehen »

Mari (Stadt)

Statue aus Mari Mari (heute Tell Hariri, Syrien) war als mesopotamischer Stadtstaat ein bedeutendes Kulturzentrum Vorderasiens, dessen Anfänge sehr weit zurückreichen.

Neu!!: Statistik und Mari (Stadt) · Mehr sehen »

Maria Theresia

Porträt Maria Theresias, das sie als „erste Dame Europas“ in einem kostbaren Kleid aus Brabanter Klöppelspitze zeigt. Zu ihrer Rechten liegen die ungarische Stephanskrone, die böhmische Wenzelskrone und der österreichische Erzherzogshut als Symbole ihrer Macht und Würde (Gemälde von Martin van Meytens, um 1752). Maria Theresia von Österreich (* 13. Mai 1717 in Wien; † 29. November 1780 ebenda) war eine Fürstin aus dem Hause Habsburg.

Neu!!: Statistik und Maria Theresia · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Statistik und Mathematik · Mehr sehen »

Mathematische Statistik

Als mathematische Statistik bezeichnet man das Teilgebiet der Statistik, das die Methoden und Verfahren der Statistik mit mathematischen Mitteln analysiert beziehungsweise mit ihrer Hilfe erst begründet.

Neu!!: Statistik und Mathematische Statistik · Mehr sehen »

Mehrebenenanalyse

Mehrebenenanalysen (englisch Multilevel Modeling) auch als Hierarchisch Lineare Modellierung (englisch Hierarchical Linear Modeling)Anthony S. Bryk, Stephen W. Raudenbush: Application of Hierarchical Linear Models to Assessing Change.

Neu!!: Statistik und Mehrebenenanalyse · Mehr sehen »

Mesopotamien

Mesopotamien innerhalb der heutigen Staatsgrenzen Mesopotamien oder Zweistromland (kurdisch/türkisch Mezopotamya) bezeichnet die Kulturlandschaft in Vorderasien, die durch die großen Flusssysteme des Euphrat und Tigris geprägt wird.

Neu!!: Statistik und Mesopotamien · Mehr sehen »

Mittelwert

Ein Mittelwert (kurz auch nur Mittel) ist eine, nach einer bestimmten Rechenvorschrift, aus gegebenen Zahlen ermittelte weitere Zahl.

Neu!!: Statistik und Mittelwert · Mehr sehen »

Nürnberg

Wahrzeichen Nürnbergs, die Kaiserburg Opernhauses Blick über die Altstadt vom Spittlertorturm aus Stadtmauer umschließt die Altstadt noch heute fast vollständig Nürnberg (nürnbergisch häufig Närmberch, fränkisch auch Närrnberch oder Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern.

Neu!!: Statistik und Nürnberg · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Statistik und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Objektivität

Objektivität (von lateinisch obiectum, dem Partizip Perfekt Passiv von obicere: das Entgegengeworfene, der Vorwurf oder der Gegenwurf) bezeichnet die Unabhängigkeit der Beurteilung oder Beschreibung einer Sache, eines Ereignisses oder eines Sachverhalts vom Beobachter beziehungsweise vom Subjekt.

Neu!!: Statistik und Objektivität · Mehr sehen »

Open Source

Logo der Open Source Initiative Als Open Source (aus englisch open source, wörtlich offene Quelle) wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann.

Neu!!: Statistik und Open Source · Mehr sehen »

Operationalisierung

Die Operationalisierung oder Messbarmachung legt fest, wie ein theoretisches Konstrukt (z. B. Schwerkraft, Intelligenz oder Gerechtigkeit) beobachtbar und messbar gemacht werden soll.

Neu!!: Statistik und Operationalisierung · Mehr sehen »

Operations Research

Unter Operations Research (US-engl. Operations Research oder GB-engl. Operational Research, kurz OR, im deutschen gelegentlich auch Unternehmensforschung, mathematische Planungsrechnung, Operationsforschung oder Optimierungsrechnung) wird allgemein die Entwicklung und der Einsatz quantitativer Modelle und Methoden zur Entscheidungsunterstützung verstanden.

Neu!!: Statistik und Operations Research · Mehr sehen »

Physikalisches System

Ein physikalisches System, materielles System oder konkretes System ist ein in der Raumzeit existierendes physikalisches Objekt, oder eine Ansammlung solcher Objekte, das sich als Ganzes in wohl definierter Weise von seiner Umgebung abgrenzen lässt.

Neu!!: Statistik und Physikalisches System · Mehr sehen »

Pierre de Fermat

Pierre de Fermat François de Poilly dem Älteren Pierre de Fermat (* in der zweiten Hälfte des Jahres 1607 in Beaumont-de-Lomagne, Tarn-et-Garonne; † 12. Januar 1665 in Castres) war ein französischer Mathematiker und Jurist.

Neu!!: Statistik und Pierre de Fermat · Mehr sehen »

Politiker

Als Politiker wird eine Person bezeichnet, die ein politisches Amt oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise dauerhaft politisch wirkt.

Neu!!: Statistik und Politiker · Mehr sehen »

Populationsökologie

Die Populationsökologie (von ‚Volk‘) ist ein Teilgebiet der Ökologie und damit der Biologie, das sich mit den Wechselwirkungen der Population einer Art mit anderen Populationen derselben oder einer anderen Art beschäftigt.

Neu!!: Statistik und Populationsökologie · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Statistik und Preußen · Mehr sehen »

Psychometrie

Die Psychometrie ist das Gebiet der Psychologie, das sich allgemein mit Theorie und Methode des psychologischen Messens befasst.

Neu!!: Statistik und Psychometrie · Mehr sehen »

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement (QM) bezeichnet alle organisatorischen Maßnahmen, die der Verbesserung der Prozessqualität, der Leistungen und damit den Produkten jeglicher Art dienen.

Neu!!: Statistik und Qualitätsmanagement · Mehr sehen »

Quantitative Linguistik

Die Quantitative Linguistik (auch: Statistische Linguistik; engl. Quantitative Linguistics, Statistical Linguistics) ist eine Disziplin der Mathematischen Linguistik und damit der allgemeinen Linguistik bzw.

Neu!!: Statistik und Quantitative Linguistik · Mehr sehen »

Reliabilität

Die Reliabilität (dt.: Zuverlässigkeit) ist ein Maß für die formale Genauigkeit bzw.

Neu!!: Statistik und Reliabilität · Mehr sehen »

Resampling

Resampling (engl.) bzw.

Neu!!: Statistik und Resampling · Mehr sehen »

Ronald Aylmer Fisher

Sir Ronald Aylmer Fisher (* 17. Februar 1890 in London, England; † 29. Juli 1962 in Adelaide, Australien) war ein britischer Genetiker, Evolutionstheoretiker, Eugeniker und Statistiker.

Neu!!: Statistik und Ronald Aylmer Fisher · Mehr sehen »

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e. V.

Neu!!: Statistik und RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung · Mehr sehen »

Six Sigma

Six Sigma (6σ) ist ein Managementsystem zur Prozessverbesserung, statistisches Qualitätsziel und zugleich eine Methode des Qualitätsmanagements.

Neu!!: Statistik und Six Sigma · Mehr sehen »

Sozio-oekonomisches Panel

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung von über 12.000 Privathaushalten in Deutschland.

Neu!!: Statistik und Sozio-oekonomisches Panel · Mehr sehen »

Sportwette

Eine Sportwette ist eine Wette, bei der Geld auf das Eintreffen eines Sportergebnisses gesetzt wird.

Neu!!: Statistik und Sportwette · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Statistik und Staat · Mehr sehen »

Staatsmann

Der Begriff Staatsmann bezeichnet eine Person des Staates (wörtlich: „Mann des Staates“), einen Politiker in hohen staatlichen Ämtern, in der Regel Staats- oder Regierungschefs, die nach Auffassung der öffentlichen Meinung etwas geleistet haben, das über alltägliche Politik hinausgeht.

Neu!!: Statistik und Staatsmann · Mehr sehen »

Statistik (Sport)

Statistiken bilden ein zentrales Element des modernen Sports.

Neu!!: Statistik und Statistik (Sport) · Mehr sehen »

Statistische Mechanik

Die statistische Mechanik war ursprünglich ein Anwendungsgebiet der Mechanik.

Neu!!: Statistik und Statistische Mechanik · Mehr sehen »

Statistische Physik

Die statistische Physik beschäftigt sich mit der Beschreibung von Naturphänomenen, an denen zwar eine große Anzahl an Teilsystemen (z. B. Teilchen) beteiligt ist, aber nur Aussagen über die Gesamtheit interessieren oder grundsätzlich nur eine unvollständige Information über das Detailverhalten der Teilsysteme vorhanden ist.

Neu!!: Statistik und Statistische Physik · Mehr sehen »

Statistische Signifikanz

Statistisch signifikant wird das Ergebnis eines statistischen Tests genannt, wenn Stichprobendaten so stark von einer vorher festgelegten Annahme (der Nullhypothese) abweichen, dass diese Annahme nach einer vorher festgelegten Regel verworfen wird.

Neu!!: Statistik und Statistische Signifikanz · Mehr sehen »

Statistische Variable

In der Statistik und Empirie ordnet eine statistische Variable oder ein statistisches Merkmal einer Erhebungseinheit (Unit oder Untersuchungseinheit) eine Ausprägung zu.

Neu!!: Statistik und Statistische Variable · Mehr sehen »

Statistische Versuchsplanung

Die statistische Versuchsplanung (DoE) umfasst alle statistischen Verfahren, die vor Versuchsbeginn angewendet werden sollten.

Neu!!: Statistik und Statistische Versuchsplanung · Mehr sehen »

Statistischer Dienst

Ein statistischer Dienst ist die Dienststelle, Behörde oder behördenähnliche Institution, welche die amtliche Statistik eines Staates, eines Landes oder einer Kommune erstellt.

Neu!!: Statistik und Statistischer Dienst · Mehr sehen »

Stichprobe

Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde.

Neu!!: Statistik und Stichprobe · Mehr sehen »

Stochastik

Die Stochastik (von stochastikē technē,, also ‚Kunst des Vermutens‘, ‚Ratekunst‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik und fasst als Oberbegriff die Gebiete Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematische Statistik zusammen.

Neu!!: Statistik und Stochastik · Mehr sehen »

Tontine

Die Tontine oder Tontinenversicherung bzw.

Neu!!: Statistik und Tontine · Mehr sehen »

Trennschärfe eines Tests

Die Trennschärfe, Güte, Macht oder Power (für Macht, Leistung, Stärke) eines Tests (oder auch Teststärke), beschreibt in der Testtheorie –einem Teilgebiet der mathematischen Statistik– die Entscheidungsfähigkeit eines statistischen Tests.

Neu!!: Statistik und Trennschärfe eines Tests · Mehr sehen »

Validität

Validität („kräftig“ „wirksam“;; auch: Gültigkeit) ist (neben der Reliabilität und der Objektivität) ein Gütekriterium für Modelle, Mess- oder Testverfahren.

Neu!!: Statistik und Validität · Mehr sehen »

Versicherer

Ein Versicherer (auch: Versicherungsbetrieb, veraltet Assekuradeur), umgangssprachlich Versicherung, ist die Partei eines Versicherungsvertrages, die Versicherungsschutz gewährt.

Neu!!: Statistik und Versicherer · Mehr sehen »

Versicherungsmathematik

Die Versicherungsmathematik ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Statistik und Versicherungsmathematik · Mehr sehen »

Visualisierungsprogramm

Visualisierungsprogramme sind Computerprogramme, mit denen man beispielsweise Daten, Informationen oder Ergebnisse visualisieren kann, wobei man unter Visualisierung eine optische Veranschaulichung oder grafische Darstellung versteht.

Neu!!: Statistik und Visualisierungsprogramm · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Statistik und Volkszählung · Mehr sehen »

Wahrscheinlichkeitstheorie

Die Wahrscheinlichkeitstheorie oder Wahrscheinlichkeitsrechnung ist ein Teilgebiet der Mathematik, das aus der Formalisierung der Modellierung und der Untersuchung von Zufallsgeschehen hervorgegangen ist.

Neu!!: Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie · Mehr sehen »

William Petty

William Petty im Alter von 63 Jahre William Petty Sir William Petty (* 27. Mai 1623 in Romsey in der Grafschaft Hampshire; † 16. Dezember 1687 in London) war ein Ökonom, Wissenschaftler und Philosoph.

Neu!!: Statistik und William Petty · Mehr sehen »

Wirtschaftsstatistik

Die Wirtschaftsstatistik ist die Lehre von der systematischen Erfassung, Darstellung und Interpretation ökonomischer Tatbestände mit Hilfe statistischer Methoden.

Neu!!: Statistik und Wirtschaftsstatistik · Mehr sehen »

Xia-Dynastie

Gebiet der Xia-Dynastie Die Xia-Dynastie ist die erste dokumentierte Dynastie in der chinesischen Geschichte.

Neu!!: Statistik und Xia-Dynastie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Angewandte Statistik, Politische Arithmetik, Statistiker, Statistisch, Statistische Methoden, Universitätsstatistik.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »