Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tataren

Index Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

136 Beziehungen: Alija Fargatowna Mustafina, Alsou, Amur, Armenien, Aserbaidschaner, Autonome Sozialistische Sowjetrepublik, İlber Ortaylı, İsmail Gasprinski, Baikalsee, Balkaren, Baschkiren, Baschkortostan, Bolschewiki, Cüneyt Arkın, Chakassen, Charles Bronson, Cherlen (Fluss), Christ, Christentum, Christianisierung, Diözese, Dinara Michailowna Safina, Dinijar Rinatowitsch Biljaletdinow, Dschadidismus, Dschingis Khan, Elwira Sachipsadowna Nabiullina, Estland, Eurasien, Finnland, Finnland-Tataren, Finno-ugrische Völker, Fjodor I. (Russland), Gabdulchaj Achatow, Goldene Horde, Großfürstentum Moskau, Großkhan, Gulnara Iskanderowna Galkina, Irina Shayk, Islam, Islam in der Ukraine, Islam in Estland, Islam in Finnland, Islam in Polen, Litauen und Weißrussland, Islam in Rumänien, Islam in Russland, Iwan IV. (Russland), Jakub Szynkiewicz, Jerzy Edigey, Karatschaier, Kasachen, ..., Kasan, Kaukasus-Tataren, Khanat, Khanat Astrachan, Khanat der Krim, Khanat Kasan, Khanat Sibir, Kiptschak (Volk), Krimtataren, Krimtschaken, Kumyken, Lettland, Lipka-Tataren, Litauen, Ludwig IX. (Frankreich), Magyaren, Marat Michailowitsch Safin, Marat Nailewitsch Ismailow, Margub Timergalijewitsch Ischakow, Matthäus Paris, Meschtscheren, Metropolit, Mirsäyet Xäydär ulı Soltanğäliev, Missionierende Religion, Mittelalter, Mongolen, Mongolisches Reich, Mordwinien, Moschee, Moskau, Moskau-Kasan-Kriege, Musa Cälil, Muslim, Mustafa Abduldschemil Dschemiljew, Nagaibaken, Neuzeit, Nikolai Iwanowitsch Chabibulin, Nogaier, Nogaier-Horde, Orchon-Runen, Plural, Polen, Raschid Gumarowitsch Nurgalijew, Rashid Sunyaev, Renat Charissowitsch Sabitow, Rinat Achmetow, Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew, Rinnat Ibragimowitsch Safin, Roald Sinnurowitsch Sagdejew, Rudolf Chametowitsch Nurejew, Ruslan Chagayev, Russifizierung, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russischer Adel, Russisches Kaiserreich, Russland, Rustem Dautov, Sadri Maksudi Arsal, Semfira, Sergei Fjodorowitsch Achromejew, Sibirien, Sowjetunion, Spätantike, Staatswappen der Sowjetunion, Tartaros, Tataren (Begriffsklärung), Tataren Chinas, Tatarstan, Tschulpan Nailjewna Chamatowa, Tschuwaschien, Tungusische Völker, Turksprachen, Turkvölker, Unionsrepublik, Ural, Urum, Volksrepublik China, Volkszählung, Weißrussische Sprache, Weißrussland, Weliki Nowgorod, Wolga, Wolga-Ural-Tataren, Wolgabulgaren, Yusuf Akçura, Zar. Erweitern Sie Index (86 mehr) »

Alija Fargatowna Mustafina

Alija Fargatowna Mustafina (* 30. September 1994 in Jegorjewsk) ist eine russische Kunstturnerin.

Neu!!: Tataren und Alija Fargatowna Mustafina · Mehr sehen »

Alsou

Alsou (2009) Alsu Ralifowna Abramowa (tatarisch Алсу Ралиф кызы Абрамова,; * 27. Juni 1983 als Alsu Ralifowna Safina in Bugulma, Tatarstan, RSFSR), bekannt als Alsou, ist eine russisch-tatarische Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Tataren und Alsou · Mehr sehen »

Amur

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet.

Neu!!: Tataren und Amur · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Tataren und Armenien · Mehr sehen »

Aserbaidschaner

Aserbaidschaner: Junge und Mädchen Aserbaidschaner oder Aseris (Eigenbezeichnungen Azərilər und Azərbaycanlılar) sind eine turksprachige Ethnie Westasiens.

Neu!!: Tataren und Aserbaidschaner · Mehr sehen »

Autonome Sozialistische Sowjetrepublik

Als Autonome Sozialistische Sowjetrepublik (ASSR) wurde eine Gebietskörperschaft der Sowjetunion bezeichnet.

Neu!!: Tataren und Autonome Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

İlber Ortaylı

İlber Ortaylı (2008) İlber Ortaylı (* 21. Mai 1947 in Bregenz, Österreich) ist ein türkischer Historiker.

Neu!!: Tataren und İlber Ortaylı · Mehr sehen »

İsmail Gasprinski

İsmail Gaspıralı İsmail Gasprinski auch İsmail Gaspıralı (* 21. März 1851 Dorf Avci bei Bachtschyssaraj; † 24. September 1914 in Bachtschyssaraj) war ein berühmter krimtatarischer Intellektueller, Pädagoge, Verleger und Politiker.

Neu!!: Tataren und İsmail Gasprinski · Mehr sehen »

Baikalsee

Der Baikalsee (osero Baikal; von burjatisch Байгал Bajgal; im Deutschen wie im Russischen oft nur Baikal genannt) ist ein See in Sibirien, Russland (Asien).

Neu!!: Tataren und Baikalsee · Mehr sehen »

Balkaren

Balkarischer Volkstanz in Besengi Siedlungsgebiet der Balkaren Die Balkaren (Eigenbezeichnung: Малкъарла/Malqarlar) sind eine turksprachige Ethnie des Kaukasus.

Neu!!: Tataren und Balkaren · Mehr sehen »

Baschkiren

Baschkiren in Russland Die Baschkiren (baschkirisch Башҡорт/Baschqort, Башҡорттар/Baschqorttar) sind eine turksprachige Ethnie im russischen Uralgebirge.

Neu!!: Tataren und Baschkiren · Mehr sehen »

Baschkortostan

Baschkortostan (/Baschqortostan; /Baschkortostan; offiziell Republik Baschkortostan, baschkirisch Башҡортостан Республикаһы/Baschqortostan Respublikahy, russisch Республика Башкортостан/Respublika Baschkortostan) oder auch (älter) Baschkirien ist eine Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Tataren und Baschkortostan · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Tataren und Bolschewiki · Mehr sehen »

Cüneyt Arkın

Cüneyt Arkın (bürgerlich Fahrettin Cüreklibatırhttp://www.cuneytarkin.com.tr/Kullanicilara.aspx; * 8. September 1937 in Karaçay, Bezirk Alpu in der Provinz Eskişehir) ist ein türkischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmregisseur und -produzent.

Neu!!: Tataren und Cüneyt Arkın · Mehr sehen »

Chakassen

Chakassen-Frau in Festtagsgewand, Distrikt Minussinsk. Um 1900–1910. Chakassen sind eine ethnische Minderheit in Russland.

Neu!!: Tataren und Chakassen · Mehr sehen »

Charles Bronson

Charles Bronson (* 3. November 1921 in Ehrenfeld, Pennsylvania, als Charles Dennis Buchinsky (litauisch Karolis Dionyzas Bučinskis); † 30. August 2003 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler litauischer und tatarischer Abstammung.

Neu!!: Tataren und Charles Bronson · Mehr sehen »

Cherlen (Fluss)

Der Cherlen (alter Name: Kerulen) ist ein 1264 Kilometer langer Binnenfluss in der Mongolei und im nördlichen China (Ostasien).

Neu!!: Tataren und Cherlen (Fluss) · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Tataren und Christ · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Tataren und Christentum · Mehr sehen »

Christianisierung

Christianisierung (von kirchenlateinisch: christianizare) bezeichnet die Ausbreitung des Christentums als vorherrschende Religion in zuvor mehrheitlich nicht christlich geprägten Regionen oder Ländern.

Neu!!: Tataren und Christianisierung · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Tataren und Diözese · Mehr sehen »

Dinara Michailowna Safina

Dinara Michailowna Safina (russisch Динара Михайловна Сафина/wiss. Transliteration Dinara Michajlovna Safina, tatarisch Dinara Mubin qızı Safina; * 27. April 1986 in Moskau, Sowjetunion) ist eine ehemalige russische Tennisspielerin.

Neu!!: Tataren und Dinara Michailowna Safina · Mehr sehen »

Dinijar Rinatowitsch Biljaletdinow

Dinijar Rinatowitsch Biljaletdinow (* 27. Februar 1985 in Moskau) ist ein russischer Fußballspieler tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Dinijar Rinatowitsch Biljaletdinow · Mehr sehen »

Dschadidismus

Dschadidismus (auch: Djadidismus; engl. Jadidism) bezeichnete ursprünglich neue Unterrichtsmethoden in islamischen Schulen (medresen).

Neu!!: Tataren und Dschadidismus · Mehr sehen »

Dschingis Khan

Dschingis Khan (Bildnis aus dem 14. Jh.) Dschingis Khan (ursprünglich Тэмүжин Temüdschin oder Тэмүүжин Temüüdschin, tatarisch „der Schmied“; * wahrscheinlich um 1155, 1162 oder 1167; † wahrscheinlich am 18. August 1227) war ein Khan der Mongolen, der die mongolischen Stämme vereint hat und weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte.

Neu!!: Tataren und Dschingis Khan · Mehr sehen »

Elwira Sachipsadowna Nabiullina

Elwira Nabiullina (2017) Elwira Sachipsadowna Nabiullina (tatarisch Эльвира Сәхипзадә кызы Нәбиуллина; * 29. Oktober 1963 in Ufa) ist eine russische Volkswirtin und Politikerin tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Elwira Sachipsadowna Nabiullina · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Tataren und Estland · Mehr sehen »

Eurasien

Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent.

Neu!!: Tataren und Eurasien · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Tataren und Finnland · Mehr sehen »

Finnland-Tataren

Die Finnland-Tataren sind eine staatlich anerkannte nationale Minderheit muslimischen Glaubens Finnlands, die 800 bis 1000 Menschen umfasst.

Neu!!: Tataren und Finnland-Tataren · Mehr sehen »

Finno-ugrische Völker

Uralische (finno-ugrische und samojedische) Völker Der Begriff finno-ugrische Völker (auch finnougrische Völker) fasst jene Völker, Bevölkerungen oder Menschengruppen zusammen, die in der Geschichte und in der Gegenwart finno-ugrische Sprachen verwendeten und verwenden.

Neu!!: Tataren und Finno-ugrische Völker · Mehr sehen »

Fjodor I. (Russland)

Fjodor I. Michail Gerasimow 1963. Fjodor I. (/ Fjodor Iwanowitsch; * 31. Mai 1557 in Moskau; † ebenda) war Zar von Russland von 1584 bis 1598.

Neu!!: Tataren und Fjodor I. (Russland) · Mehr sehen »

Gabdulchaj Achatow

Gabdulchaj Achatow (1927–1986) Professor Gabdulchaj Churamowitsch Achatow (1927–1986), Moskau, 1970 miniatur Verbreitungsgebiet der Altaischen Sprachen, der Turksprachen und der Uralischen Sprachen, Tatarisch unter AT17 Gabdulchaj Churamowitsch Achatow (englische Transkription Gabdulkhay Khuramovich Akhatov; * 8. September 1927 in dem Dorf Staro-Ajmanowo (tatar. Iske Ajman), Menselinski Kanton, Tatarische ASSR, UdSSR; † 25. November 1986 in Breschnew, Tatarische ASSR, UdSSR) war ein Linguist und Turkologe mit der Spezialisierung auf die tatarischen Dialekte, Doktor der philologischen Wissenschaft (1965), Professor (1970) an der Baschkirischen Staatlichen Universität in Ufa, sowie ein Reorganisator der Wissenschaft.

Neu!!: Tataren und Gabdulchaj Achatow · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Tataren und Goldene Horde · Mehr sehen »

Großfürstentum Moskau

Das Großfürstentum Moskau (wiss. Transliteration Velikoe Knjažestvo Moskovskoe) war ein russisches Teilfürstentum, das durch die im 14.

Neu!!: Tataren und Großfürstentum Moskau · Mehr sehen »

Großkhan

Großkhan, Großchan oder Chagan (alttürkisch 𐰴𐰍𐰣 kaɣan; mongolisch;;; persisch und; alternative Schreibweisen Khaghan, Kagan, Kağan, Qagan, Qaghan), ist im Mongolischen und den Turksprachen ein Titel, der dem Kaisertitel entspricht und somit noch über dem eines Khans steht.

Neu!!: Tataren und Großkhan · Mehr sehen »

Gulnara Iskanderowna Galkina

Gulnara Galkina bei den Olympischen Spielen 2012 Gulnara Iskanderowna Galkina (geborene Самитова – Samitowa, engl. Transkription Samitova; * 9. Juli 1978 in Nabereschnyje Tschelny) ist eine russische Hindernis-, Mittel- und Langstreckenläuferin und Olympiasiegerin.

Neu!!: Tataren und Gulnara Iskanderowna Galkina · Mehr sehen »

Irina Shayk

Irina Shayk in Lissabon (2012) Irina Valeryevna Shaykhlislamova (selten dt. Transkr. Irina Walerjewna Schaichlislamowa; * 6. Januar 1986 in Jemanschelinsk, Russische SFSR, Sowjetunion), genannt Irina Shayk (dt. Transkr. Irina Scheik), ist ein russisches Model.

Neu!!: Tataren und Irina Shayk · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Tataren und Islam · Mehr sehen »

Islam in der Ukraine

Die Zahl der in der Ukraine lebenden Muslime beträgt zwei Millionen, das entspricht über 4 % der Bevölkerung.

Neu!!: Tataren und Islam in der Ukraine · Mehr sehen »

Islam in Estland

Die Geschichte des Islams in Estland ist von gegenseitiger Toleranz geprägt.

Neu!!: Tataren und Islam in Estland · Mehr sehen »

Islam in Finnland

Nach Finnland kam der Islam im 19. Jahrhundert mit dem Zuzug russischer Tataren.

Neu!!: Tataren und Islam in Finnland · Mehr sehen »

Islam in Polen, Litauen und Weißrussland

Moschee in Danzig Goldenen Horde Mit einer Anzahl von etwa 30.000Meyers Großes Taschenlexikon in 24 Bänden, Band 17, Seite 5931.

Neu!!: Tataren und Islam in Polen, Litauen und Weißrussland · Mehr sehen »

Islam in Rumänien

Muslime in Rumänien (2002) Carol-I.-Moschee in Constanța Der Islam in Rumänien ist mit einem Anteil von 0,3 % (anderen Angaben zufolge 0,7 %) an der Gesamtbevölkerung zahlenmäßig zwar klein, aber für die Dobrudscha-Region seit dem 14.

Neu!!: Tataren und Islam in Rumänien · Mehr sehen »

Islam in Russland

Der Islam gehört zu den traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.

Neu!!: Tataren und Islam in Russland · Mehr sehen »

Iwan IV. (Russland)

Zar Iwan IV. (forensische Gesichtsrekonstruktion durch Michail Michailowitsch Gerassimow 1965) Iwan IV.

Neu!!: Tataren und Iwan IV. (Russland) · Mehr sehen »

Jakub Szynkiewicz

Jakub Szynkiewicz Jakub Szynkiewicz (eingedeutscht: Jakob Schinkewitsch) (* 16. April 1884 in Ljachawitschy, damals Russisches Kaiserreich; † 1. November 1966 in Waterbury, Connecticut) war der erste Großmufti des unabhängigen Polens.

Neu!!: Tataren und Jakub Szynkiewicz · Mehr sehen »

Jerzy Edigey

Tatarisch-Muslimischen Friedhof in Warschau Jerzy Edigey (* 12. August 1912; † 24. August 1983 in Warschau, Polen), eigentlich Jerzy Korycki, war ein polnisch-tatarischer Anwalt und Kriminalschriftsteller.

Neu!!: Tataren und Jerzy Edigey · Mehr sehen »

Karatschaier

Eine karatschaische Frau in Tracht Siedlungsgebiet der Karatschaier in Kaukasien Die Karatschaier (Eigenbezeichnung: Къарачайлыла/Qaratschajlyla) sind eine turksprachige Ethnie des Kaukasusgebietes.

Neu!!: Tataren und Karatschaier · Mehr sehen »

Kasachen

Die Kasachen (kasach. Қазақ/Qazaq, Pl. Қазақтар/Qazaqtar) sind eine turksprachige Ethnie mit rund 13 Millionen Angehörigen, hauptsächlich in Kasachstan, aber auch in der Mongolei (dort größte turksprachige Minderheit), Russland (1.300.000) und in der Volksrepublik China (2.200.000), Usbekistan (800.000), Iran (15.000), Afghanistan (45.000) und Türkei (30.000).

Neu!!: Tataren und Kasachen · Mehr sehen »

Kasan

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland.

Neu!!: Tataren und Kasan · Mehr sehen »

Kaukasus-Tataren

Kaukasus-Tataren ist eine Sammelbezeichnung für die im Kaukasus beheimateten Turkvölker.

Neu!!: Tataren und Kaukasus-Tataren · Mehr sehen »

Khanat

Khanat oder deutsch Chanat ist die Bezeichnung für die historischen Staatsgebilde der türkischen und mongolischen Stämme im Sinne eines mittelalterlichen Feudalstaates.

Neu!!: Tataren und Khanat · Mehr sehen »

Khanat Astrachan

Khanat Astrachan Das Khanat Astrachan (tatar. Әстерхан ханлыгы/Ästerchan chanlygy) war ein Feudalstaat, der durch den Zusammenbruch des Reichs der Goldenen Horde entstand.

Neu!!: Tataren und Khanat Astrachan · Mehr sehen »

Khanat der Krim

Wappen des Khanats der Krim Das Khanat der Krim entstand während des machtpolitischen Zerfalls der mongolischen Goldenen Horde im 15. Jahrhundert mit dem Zentrum auf der Halbinsel Krim.

Neu!!: Tataren und Khanat der Krim · Mehr sehen »

Khanat Kasan

Kasan-Khanat um 1500 Das Khanat Kasan (tatarisch Казан Ханлыгы/Qazan xanlığı; russisch Казанское ханство/Kasanskoje Chanstwo) war von 1438 bis 1552 ein tatarischer Nachfolgestaat der Goldenen Horde mit der Hauptstadt Kasan.

Neu!!: Tataren und Khanat Kasan · Mehr sehen »

Khanat Sibir

Wassili Surikow: Eroberung Sibiriens durch Jermak Das Khanat Sibir im 15./16. Jahrhundert. Die Hauptstadt war zunächst Tschingi-Tura, dann ab ca. 1495 Isker, auch Sibir oder Qashliq genannt. Das Khanat Sibir war ein tatarisches Khanat um das heutige Tobolsk, nach dem das Gebiet Sibirien benannt wurde.

Neu!!: Tataren und Khanat Sibir · Mehr sehen »

Kiptschak (Volk)

Siedlungsgebiet, Einflusszone und Machtbereich der Kiptschaken um 1200 Das turksprachige Volk der Kiptschak stammte ursprünglich vom Fluss Irtysch.

Neu!!: Tataren und Kiptschak (Volk) · Mehr sehen »

Krimtataren

Krimtataren sind eine ursprünglich auf der Halbinsel Krim lebende muslimische turksprachige Ethnie.

Neu!!: Tataren und Krimtataren · Mehr sehen »

Krimtschaken

Die Krimtschaken (krimtschak. Кърымчах/Qrımçah, Кърымчахлар/Qrımçahlar) sind eine auf der Krim (Ukraine) ansässige turksprachige Minderheit jüdischen Glaubens, deren Sprache als fast ausgestorben gilt.

Neu!!: Tataren und Krimtschaken · Mehr sehen »

Kumyken

Siedlungsgebiet der Kumyken in Kaukasien Flagge der Kumyken Die Kumyken (kumyk. Къумукъ, Къумукълар Qumuq, Qumuqlar) sind eine turksprachige Ethnie von 503.060 Menschen nach der Volkszählung in Russland 2010, die westlich des Kaspischen Meeres am nordöstlichen Rand des Kaukasus in Dagestan siedeln.

Neu!!: Tataren und Kumyken · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Tataren und Lettland · Mehr sehen »

Lipka-Tataren

Moschee bei Vilnius (1830) Tataren in der polnischen Armee (1919) Dörfliche Moschee in Kruszyniany Friedhof im Powiat Sokólski (2006) Charles Bronson Die Lipka-Tataren (Lipka ist krimtatarisch für Litauen), auch bekannt als weißrussische Tataren, litauische Tataren oder polnische Tataren, sind eine Gruppe von Tataren, welche sich zu Beginn des 14.

Neu!!: Tataren und Lipka-Tataren · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Tataren und Litauen · Mehr sehen »

Ludwig IX. (Frankreich)

Der heilige Ludwig in einer um 1235 gefertigten Miniatur.(New York, Pierpont Morgan Library) Ludwig IX.

Neu!!: Tataren und Ludwig IX. (Frankreich) · Mehr sehen »

Magyaren

Die Magyaren (Singular im Ungarischen magyar, Plural magyarok), auch Madjaren oder Ungarn, sind ein Volk in Mitteleuropa.

Neu!!: Tataren und Magyaren · Mehr sehen »

Marat Michailowitsch Safin

Marat Michailowitsch Safin (wiss. Transliteration Marat Michajlovič Safin, tatarisch Marat Möbin ulı Safin; * 27. Januar 1980 in Moskau) ist ein ehemaliger russischer Tennisspieler tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Marat Michailowitsch Safin · Mehr sehen »

Marat Nailewitsch Ismailow

Marat Nailewitsch Ismailow (engl. Transkription Marat Izmailov; * 21. September 1982 in Moskau) ist ein russischer Fußballspieler tatarischer Abstammung.

Neu!!: Tataren und Marat Nailewitsch Ismailow · Mehr sehen »

Margub Timergalijewitsch Ischakow

Margub Timergalijewitsch Ischakow (* 13. März 1923 in Gulja, Republik China; † 1992 in Alma-Ata, Republik Kasachstan) war ein tatarischer Generalmajor der Chinesischen Volksbefreiungsarmee.

Neu!!: Tataren und Margub Timergalijewitsch Ischakow · Mehr sehen »

Matthäus Paris

Selbstporträt des Matthäus Paris aus seiner Chronik (London, British Library, MS Royal 14.C.VII, folio 6r). Matthaeus Parisiensis (Matthäus Paris, auch Matthäus von Paris; * um 1200 in England; † 1259 in St Albans) war Geschichtsschreiber im Benediktinerkloster St Albans unweit von London.

Neu!!: Tataren und Matthäus Paris · Mehr sehen »

Meschtscheren

Karte der finno-ugrischen Völker im frühen Mittelalter Das Ethnonym Meschtscheren (auch Meschtschora, Meschtschjora, Russisch: мещёра) beschreibt eine frühmittelalterliche finnougrische Bevölkerung, die die gleich oder ähnlich bezeichnete Landschaft Meschtschora südöstlich von Moskau bewohnte.

Neu!!: Tataren und Meschtscheren · Mehr sehen »

Metropolit

Das Amt des Metropoliten bezeichnet seit dem frühen Christentum einen Oberbischof, der einem Verbund von Bistümern vorsteht und seinen Sitz in einer Provinzhauptstadt (altgriechisch μητρόπολις, mētrópolis „Mutterstadt einer Kolonie“; vgl. Metropole) hat.

Neu!!: Tataren und Metropolit · Mehr sehen »

Mirsäyet Xäydär ulı Soltanğäliev

Mir Said Sultan Galijev Mirsäyet Xäydär ulı Soltanğäliev (* 13. Juli 1892 bei Ufa; † 28. Januar 1940 in Moskau) war ein tatarischer Politiker Russlands und zwischenzeitlich der höchstrangige Muslim in der KPdSU.

Neu!!: Tataren und Mirsäyet Xäydär ulı Soltanğäliev · Mehr sehen »

Missionierende Religion

Eine missionierende Religion (lat.: missio: ‚(Aus-)Sendung‘, übertragen ‚Auftrag‘) oder Verkündigungsreligion ist eine Religion, die ihre Botschaft aktiv verbreitet.

Neu!!: Tataren und Missionierende Religion · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Tataren und Mittelalter · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: Tataren und Mongolen · Mehr sehen »

Mongolisches Reich

Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte.

Neu!!: Tataren und Mongolisches Reich · Mehr sehen »

Mordwinien

Die Republik Mordwinien (/ Respublika Mordowija, daher deutsch auch Mordowien genannt, ersjanisch Мордовия Республикась, mokschanisch Мордовия Республиксь) ist eine Republik im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Tataren und Mordwinien · Mehr sehen »

Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee im ghanaischen Larabanga Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Tataren und Moschee · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Tataren und Moskau · Mehr sehen »

Moskau-Kasan-Kriege

Die Basilius-Kathedrale wurde als Andenken an die Einnahme Kasans gebaut Die Moskau-Kasan-Kriege waren eine Reihe militärischer Auseinandersetzungen zwischen dem Khanat Kasan und dem Moskauer Reich im 15. und 16. Jahrhundert, bis die Hauptstadt Kasan schließlich im Jahr 1552 von den Truppen Iwans des Schrecklichen endgültig eingenommen wurde.

Neu!!: Tataren und Moskau-Kasan-Kriege · Mehr sehen »

Musa Cälil

Musa Cälil (sowjetische Briefmarke, 1959) Musa Mostafa ulı Cälil (alternative Schreibweise Cəlil, tatarisch-kyrillisch Муса Мостафа улы Җәлил;, transkribiert Mussa Mustafowitsch Dschalil, weitere Schreibweisen Dshalil, Jalil bzw. Djalil; * in Mustafino, Gouvernement Orenburg, Russisches Kaiserreich; † 25. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war einer der bedeutendsten tatarischen Dichter.

Neu!!: Tataren und Musa Cälil · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Tataren und Muslim · Mehr sehen »

Mustafa Abduldschemil Dschemiljew

Mustafa Dschemiljew Mustafa Abduldschemil Dschemiljew (* 13. November 1943 in Mischritschtschja (krimtatarisch Ay Serez) bei Sudak auf der Krim) ist ein ukrainischer Politiker und seit 1998 prowestlicher Abgeordneter im ukrainischen Parlament.

Neu!!: Tataren und Mustafa Abduldschemil Dschemiljew · Mehr sehen »

Nagaibaken

Parisch, etwa 1900 Die Nagaibaken (tatarisch Нагайбәкләр/Nagaybäklär) sind eine größtenteils in der Oblast Tscheljabinsk ansässige Gruppe von Tataren, genauer der Untergruppe der Wolga-Ural-Tataren.

Neu!!: Tataren und Nagaibaken · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Tataren und Neuzeit · Mehr sehen »

Nikolai Iwanowitsch Chabibulin

Nikolai Iwanowitsch Chabibulin (englische Transkription: Nikolai Ivanovich Khabibulin; * 13. Januar 1973 in Swerdlowsk, Russische SFSR) ist ein ehemaliger russischer Eishockeytorwart.

Neu!!: Tataren und Nikolai Iwanowitsch Chabibulin · Mehr sehen »

Nogaier

Nogaiische Mädchen zu Beginn des 20. Jahrhunderts Ethnolinguistische Karte der Kaukasusregion mit dem Siedlungsraum der Nogaier Die Nogaier (nogaisch Ногъай/Noġaj, Ногъайлар/Noġajlar; /Nogajzy) sind eine turksprachige Ethnie des Kaukasusgebietes.

Neu!!: Tataren und Nogaier · Mehr sehen »

Nogaier-Horde

Lage der Großen und Kleinen Nogaier Horde Nogaier-Horde (nogaisch Hогъай Opдacы/Noġaj Ordasy) war der Name einer historischen tatarischen Horde.

Neu!!: Tataren und Nogaier-Horde · Mehr sehen »

Orchon-Runen

Orchon-Runen, auch türkische Runen oder Turk-Runen genannt, sind ein zur Verschriftung der frühen Turksprachen verwendetes Alphabet.

Neu!!: Tataren und Orchon-Runen · Mehr sehen »

Plural

Der Plural (‚Mehrzahl‘, abgeleitet von plures ‚mehrere‘; Abkürzung: Plur., Pl.) ist der grammatische Fachausdruck für Mehrzahl.

Neu!!: Tataren und Plural · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Tataren und Polen · Mehr sehen »

Raschid Gumarowitsch Nurgalijew

Raschid Nurgalijew bei einer Sitzung des Nationalen Antiterroristischen Komitees, 22. Februar 2011 Bortnikow, 2010 Raschid Gumarowitsch Nurgalijew (* 8. Oktober 1956 in Schitiqara, Kasachische SSR) ist ein russischer Politiker und Armeegeneral.

Neu!!: Tataren und Raschid Gumarowitsch Nurgalijew · Mehr sehen »

Rashid Sunyaev

Rashid Sunyaev während der Konferenz FNP 2010 Rashid Sunyaev (auch /Raschid Alijewitsch Sunjajew; * 1. März 1943 in Taschkent) ist ein russischer Astrophysiker tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Rashid Sunyaev · Mehr sehen »

Renat Charissowitsch Sabitow

Renat Charissowitsch Sabitow (* 13. Juni 1985 in Moskau, Sowjetunion) ist ein russischer Fußballspieler, tatarischer Herkunft, der auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers agiert.

Neu!!: Tataren und Renat Charissowitsch Sabitow · Mehr sehen »

Rinat Achmetow

Rinat Leonidowytsch Achmetow,, (* 21. September 1966 in Donezk) ist ein ukrainischer Unternehmer und Politiker tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Rinat Achmetow · Mehr sehen »

Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew

Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew (* 13. Juli 1957 in Astrachan, RSFSR, UdSSR) ist ein ehemaliger sowjetischer und russischer Fußballspieler tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Rinat Faisrachmanowitsch Dassajew · Mehr sehen »

Rinnat Ibragimowitsch Safin

Rinnat Ibragimowitsch Safin (* 29. August 1940 in Bolschije Jaki, Tatarstan; † 22. Oktober 2014) war ein sowjetischer Biathlet und Olympiasieger.

Neu!!: Tataren und Rinnat Ibragimowitsch Safin · Mehr sehen »

Roald Sinnurowitsch Sagdejew

Roald Sinnurowitsch Sagdejew (Roal'd Zinnurovič Sagdeev, tatarisch Роальд Зиннур улы Сәгъдиев Roald Zinnur ulı Säğdiev; * 26. Dezember 1932 in Kasan, Sowjetunion) ist ein russischer Physiker, der eine international führende Autorität in Plasmaphysik ist.

Neu!!: Tataren und Roald Sinnurowitsch Sagdejew · Mehr sehen »

Rudolf Chametowitsch Nurejew

Rudolf Nurejew (1973) Rudolf Chametowitsch Nurejew (tatarisch Rudolf Xämät ulı Nuriev/Рудольф Мөхәммәт улы Нуриев,, wiss. Transliteration Rudol'f Chametovič Nuriev; * 17. März 1938 in der Nähe von Irkutsk; † 6. Januar 1993 in Levallois-Perret, Frankreich) war ein Tänzer tatarischer Abkunft, der in der Sowjetunion aufwuchs und 1982 die österreichische Staatsbürgerschaft annahm.

Neu!!: Tataren und Rudolf Chametowitsch Nurejew · Mehr sehen »

Ruslan Chagayev

Nikolai Walujew Michael Timm (rechts) im Ring Rob Calloway (links) gegenüber (7. Januar 2006). Ruslan Shamilovich Chagayev (Ruslan Schamilowitsch Tschagajew; englische Transkription: Ruslan Chagaev;; * 19. Oktober 1978 in Andijon, Usbekische SSR, Sowjetunion) ist ein ehemaliger usbekischer Boxer tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Ruslan Chagayev · Mehr sehen »

Russifizierung

Als Russifizierung werden in der russischen und später sowjetischen Innenpolitik alle Maßnahmen bezeichnet, den Einflussbereich der russischen Sprache und der russischen Kultur zulasten der anderen Sprachen und Kulturen im Sinne eines Transkulturationsprozesses auszuweiten.

Neu!!: Tataren und Russifizierung · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Tataren und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russischer Adel

Der russische Adel (/dworjanstwo) hatte recht unterschiedliche Wurzeln: Neben dynastischen Geschlechtern, Nachkommen des Rurik, des Gediminas und uralter kaukasischer Fürstengeschlechter, standen Nachfahren von russischen und anderen Aufsteigern aus dem Volke: eine internationale Gesellschaft aus Angehörigen der eingegliederten Völker und Einwanderern verschiedener Nationalitäten.

Neu!!: Tataren und Russischer Adel · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Tataren und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Tataren und Russland · Mehr sehen »

Rustem Dautov

Rustem Dautov (russisch Рустем Хазитович Даутов; * 28. November 1965 in Ufa) ist ein deutscher Schachgroßmeister tatarischer Herkunft.

Neu!!: Tataren und Rustem Dautov · Mehr sehen »

Sadri Maksudi Arsal

Sadri Maksudi Arsal (1907) Sadri Maksudi Arsal (* 1879 bei Kasan, Russland; † 20. Februar 1957 in Istanbul) war ein tatarischer Staatsmann, Rechtswissenschaftler, Denker und Wissenschaftler.

Neu!!: Tataren und Sadri Maksudi Arsal · Mehr sehen »

Semfira

Semfira Semfira (engl. Transkription: Zemfira) ist der Künstlername der russischen Sängerin und Songschreiberin Semfira Talgatowna Ramasanowa (* 26. August 1976 in Ufa, Sowjetunion; russisch Земфира Талгатовна Рамазанова).

Neu!!: Tataren und Semfira · Mehr sehen »

Sergei Fjodorowitsch Achromejew

Marschall Sergei Fjodorowitsch Achromejew (1988) Sergei Fjodorowitsch Achromejew (russisch Сергей Фёдорович Ахромеев; englisch: Sergei Feodorovich Akhromeev) (* 5. Mai 1923 im Dorf Windrei bei Spassk, Gouvernement Tambow, heute Mordowien; † 24. August 1991 in Moskau), war ein sowjetischer Militär und Marschall der Sowjetunion.

Neu!!: Tataren und Sergei Fjodorowitsch Achromejew · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Tataren und Sibirien · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Tataren und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Tataren und Spätantike · Mehr sehen »

Staatswappen der Sowjetunion

Am 6.

Neu!!: Tataren und Staatswappen der Sowjetunion · Mehr sehen »

Tartaros

Tartaros ist in der griechischen Mythologie ein personifizierter Teil der Unterwelt, der noch unter dem Hades liegt.

Neu!!: Tataren und Tartaros · Mehr sehen »

Tataren (Begriffsklärung)

Tataren steht für.

Neu!!: Tataren und Tataren (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Tataren Chinas

Tatarische Tracht im Museum of Ethnic Cultures der Minzu University Die Tataren Chinas (塔塔尔族 Tǎtǎěrzú) sind eine der 56 offiziell anerkannten Nationalitäten der Volksrepublik China.

Neu!!: Tataren und Tataren Chinas · Mehr sehen »

Tatarstan

Tatarstan (offiziell Republik Tatarstan; tatarisch Татарстан Республикасы/Tatarstan Respublikası oder inoffiziell Татарстан Җөмһүриәте/Tatarstan Cömhüriäte, / Respublika Tatarstan; deutsch auch Tatarien) ist eine autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Tataren und Tatarstan · Mehr sehen »

Tschulpan Nailjewna Chamatowa

Tschulpan Chamatowa Tschulpan Nailjewna Chamatowa; wiss.

Neu!!: Tataren und Tschulpan Nailjewna Chamatowa · Mehr sehen »

Tschuwaschien

Tschuwaschien (tschuwaschisch Чăваш Ен (Чăваш Республики)/ Tschăwasch Jen (Tschăwasch Respubliki), / Tschuwaschija) ist eine autonome Republik im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Tataren und Tschuwaschien · Mehr sehen »

Tungusische Völker

Der Begriff Tungusische Völker ist eine zusammenfassende Bezeichnung für Völker, Ethnien und Bevölkerungsgruppen, bei deren Vorfahren Tungusische Sprachen in Gebrauch waren oder sind.

Neu!!: Tataren und Tungusische Völker · Mehr sehen »

Turksprachen

Siedlungsgebiete der heutigen turksprachigen Völker Die Turksprachen – auch türkische Sprachen oder Türksprachen genannt – bilden eine in Eurasien weit verbreitete Sprachfamilie von rund 40 relativ nah verwandten Sprachen mit etwa 180 bis 200 Mio.

Neu!!: Tataren und Turksprachen · Mehr sehen »

Turkvölker

Heutiges Verbreitungsgebiet der Turksprachen Turkvölker bezeichnet eine Gruppe von etwa 40 Ethnien in Zentral- und Westasien sowie in Sibirien und Osteuropa, deren Sprachen zur Sprachfamilie der Turksprachen gerechnet werden.

Neu!!: Tataren und Turkvölker · Mehr sehen »

Unionsrepublik

Die 15 sowjetischen Unionsrepubliken bis 1990/91 Als Unionsrepublik bezeichnet man eine Republik, die einer Union (Staatenbund oder Bundesstaat) angehört.

Neu!!: Tataren und Unionsrepublik · Mehr sehen »

Ural

Karte des Ural Der Ural (Уральские горы; auch Uralgebirge genannt) ist ein bis 1895 m hohes und knapp 2400 km langes Gebirge, das sich in Nord-Süd-Richtung durch den mittleren Westen Russlands erstreckt und einen Teil der asiatisch-europäischen Grenze darstellt.

Neu!!: Tataren und Ural · Mehr sehen »

Urum

Die Volksgruppe der Urum (urumisch Ουρούμ/Urum) bildet eine kleine turksprachige Minderheit griechischer Abstammung.

Neu!!: Tataren und Urum · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Tataren und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Tataren und Volkszählung · Mehr sehen »

Weißrussische Sprache

Verbreitung des Weißrussischen. Dunkelblau: Weißrussisch Hauptsprache, hellblau: Weißrussisch verbreitet Dialekte Die weißrussische Sprache (neuere Bezeichnung Belarussisch, veraltet Weißruthenisch oder Albaruthenisch; Eigenbezeichnung беларуская мова belaruskaja mowa) ist eine ostslawische Sprache, deren Sprecherzahl sehr unterschiedlich angegeben wird und zwischen etwa 2,5 bis etwa 7,9 Millionen Muttersprachler schwankt.

Neu!!: Tataren und Weißrussische Sprache · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Tataren und Weißrussland · Mehr sehen »

Weliki Nowgorod

Weliki Nowgorod ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Sie liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees und ist das Verwaltungszentrum der Oblast Nowgorod im Föderationskreis Nordwestrussland.

Neu!!: Tataren und Weliki Nowgorod · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Tataren und Wolga · Mehr sehen »

Wolga-Ural-Tataren

Wolga-Ural-Tataren ist ein Sammelname, mit denen tatarische Volksgruppen der Wolga- und der Uralregion bezeichnet werden.

Neu!!: Tataren und Wolga-Ural-Tataren · Mehr sehen »

Wolgabulgaren

Das Reich der Wolgabulgaren im Jahr 1200 Turm der Teufelsburg aus der Zeit der Wolgabulgaren Das Reich der Wolgabulgaren war ein Reich der Protobulgaren und kristallisierte sich im 7.–10.

Neu!!: Tataren und Wolgabulgaren · Mehr sehen »

Yusuf Akçura

Yusuf Akçura Yusuf Akçura (Tatarische Sprache: Yosıf Aqçura,; * 1876 in Simbirsk (seit 1924 Uljanowsk); † 11. März 1935 in Istanbul) war ein bekannter tatarisch-osmanischer Aktivist und ein Ideologe des Panturkismus oder des Turanismus.

Neu!!: Tataren und Yusuf Akçura · Mehr sehen »

Zar

Zar (von bulgar. und serb. цар oder russ. царь; aus altbulgar. цѣсарь, кесар, das auf lat. Caesar zurückgeht) war der höchste Herrschertitel in Bulgarien, Serbien und Russland.

Neu!!: Tataren und Zar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kyptschak-Tataren, Tartaren, Tatarlar, Tatarlari, Törk-Tatar, Törk-Tataren, Törk-Tatarlari, Törk-Tatarları.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »