Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

UNESCO-Welterbe

Index UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

83 Beziehungen: Abu Simbel, Assuan-Staudamm, Barbados, Battir, Bernd von Droste zu Hülshoff, Blue Shield International, Bogorodica Ljeviška, Buddha-Statuen von Bamiyan, Den Haag, Der Standard, Deutsche UNESCO-Kommission, Frederking & Thaler, Getty Images, Google, Google Street View, Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, Höhlenlöwe, Henri Grégoire, ICCROM, International Council on Monuments and Sites, Internationaler Gerichtshof, Israelische Sperranlagen (Westjordanland), IUCN, Kambodscha, Köln, Kölner Dom, KFOR, Kloster Visoki Dečani, Konvention zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser, Kosovo, Kuffner-Sternwarte, Kulturgut, Kulturlandschaft Dresdner Elbtal, Kunibert Wachten, Lagune von Venedig, Liste des UNESCO-Welterbes, Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten, Metochien, Mohenjo-Daro, Museum der Universität Tübingen, Neuaufnahmen in das UNESCO-Kultur- und -Naturerbe 1978, Nil, Nubien, Oberstes Gericht (Israel), Oman, Organization of World Heritage Cities, Osttimor, Pakistan, Paris, Prasat Preah Vihear, ..., Pufferzone, Québec (Stadt), Rekonstruktion (Architektur), Restaurierung, Rhein, Robert Fischer (Schriftsteller), Rote Liste des gefährdeten Welterbes, RWTH Aachen, Südsudan, Schätze der Welt, Serbien und Montenegro, Serbisch-Orthodoxe Kirche, Stätte, Tempel von Philae, Tentativliste, Thailand, Tourismus, Transformation (Recht), UNESCO, UNESCO-Kultur- und -Naturerbe, United Nations Interim Administration Mission in Kosovo, Vereinte Nationen, Waldschlößchenbrücke, Welterbe in Österreich, Welterbe in der Schweiz, Welterbe in Deutschland, Welterbekomitee, Weltwunder, Wildschutzgebiet der Arabischen Oryx, World Monuments Fund, WWF Deutschland, Yeebase media, Zeithistorische Forschungen. Erweitern Sie Index (33 mehr) »

Abu Simbel

Abu Simbel (auch Abu Simbal, Ebsambul oder Isambul; oder) ist ein Ort im ägyptischen Teil Nubiens, etwa 240 Kilometer südwestlich von Assuan.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Abu Simbel · Mehr sehen »

Assuan-Staudamm

Der Assuan-Staudamm (auch als Assuan-Hochdamm bekannt), genannt es-Sadd el-Ali, befindet sich im südlichen Ägypten (Oberägypten) etwa 13 Kilometer südlich bzw.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Assuan-Staudamm · Mehr sehen »

Barbados

Barbados ist ein Inselstaat im Atlantik und Teil der Kleinen Antillen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Barbados · Mehr sehen »

Battir

Die Stadt Battir mit den charakteristischen Steinterassen im Vordergrund Battir (hebräisch: Betar) ist eine südwestlich von Jerusalem gelegene palästinensische Siedlung, die seit 2014 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Battir · Mehr sehen »

Bernd von Droste zu Hülshoff

Bernd von Droste zu Hülshoff (rechts) und Wilderich von Droste zu Hülshoff am 150. Todestag von Annette von Droste-Hülshoff 1998 in Meersburg Bernd Freiherr von Droste zu Hülshoff (* 17. September 1938 in Essen) ist der Gründungsdirektor des UNESCO-Welterbezentrums, ehemals Beigeordneter Generaldirektor (ADG) der UNESCO und ein deutscher Forstwissenschaftler.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Bernd von Droste zu Hülshoff · Mehr sehen »

Blue Shield International

Blue Shield International ist eine internationale und UNESCO-affiliierte Organisation mit dem Sitz in Den Haag für den Schutz von Kulturgut vor den Auswirkungen von Kriegen, bewaffneten Konflikten und Katastrophen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Blue Shield International · Mehr sehen »

Bogorodica Ljeviška

Bogorodica Ljeviška (oder auch Xhamia e Xhumasë) ist die serbisch-orthodoxe Zentralkirche von Prizren und die Kathedrale der Eparchie Raszien-Prizren.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Bogorodica Ljeviška · Mehr sehen »

Buddha-Statuen von Bamiyan

Die größere der beiden riesigen Buddha-Statuen vor und nach der Zerstörung. Das linke Foto stammt aus dem Jahr 1963, das rechte aus dem Jahr 2008. Sie war 53 Meter hoch. Die Buddha-Statuen von Bamiyan waren einst die größten stehenden Buddha-Statuen der Welt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Buddha-Statuen von Bamiyan · Mehr sehen »

Den Haag

Den Haag (amtlich auch ’s-Gravenhage, deutsch (veraltet) der Haag, des Haags, im Haag, Haag usw.) ist der Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande und des Königreichs der Niederlande sowie die Hauptstadt der Provinz Südholland.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Den Haag · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsche UNESCO-Kommission

Das aktuelle Logo der Deutschen UNESCO-Kommission Das alte Logo der Deutschen UNESCO-Kommission (bis 2009) Die Deutsche UNESCO-Kommission e. V.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Deutsche UNESCO-Kommission · Mehr sehen »

Frederking & Thaler

Frederking & Thaler ist ein Münchner Verlag mit Programmschwerpunkt Bildband.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Frederking & Thaler · Mehr sehen »

Getty Images

Die Getty Images Gallery in London Getty Images, Inc. ist eine amerikanische Bildagentur, die im Jahr 1995 vom Milliardenerben Mark Getty und Jonathan Klein gegründet wurde.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Getty Images · Mehr sehen »

Google

Google ist eine Internet-Suchmaschine des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Google · Mehr sehen »

Google Street View

Google-Fahrzeug beim Fotografieren einer Straße in Honolulu Google Street View ist ein Online-Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC, der 360-Grad-Ansichten aus der Straßenperspektive darstellt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Google Street View · Mehr sehen »

Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten

Das Emblem der Haager Konvention von 1954 zur Kennzeichnung von geschütztem Kulturgut Die Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten (Schweizerische Fassung: Haager Abkommen für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten) ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der 1954 mit dem Ziel abgeschlossen wurde, Kulturgut während eines Krieges oder bewaffneten Konfliktes vor Zerstörung oder Beschädigung sowie Diebstahl, Plünderung und anderen Formen einer widerrechtlichen Inbesitznahme zu schützen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten · Mehr sehen »

Höhlenlöwe

Der Höhlenlöwe (Panthera leo spelaea) ist eine ausgestorbene Großkatze, die zur Zeit des Pleistozäns in Europa und Nordasien lebte.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Höhlenlöwe · Mehr sehen »

Henri Grégoire

Henri Grégoire Henri Jean-Baptiste Grégoire, auch genannt Abbé Grégoire (* 4. Dezember 1750 in Vého, Lothringen; † 20. Mai 1831 in Paris), war ein französischer Priester, Bischof und Politiker zur Zeit der Französischen Revolution.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Henri Grégoire · Mehr sehen »

ICCROM

Die ICCROM ist eine zwischenstaatliche Organisation mit Sitz in Rom, die sich der Denkmalpflege von Weltkulturerbe-Stätten mittels Training, Information, Forschung, Zusammenarbeit und Förderprogrammen widmet.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und ICCROM · Mehr sehen »

International Council on Monuments and Sites

Das International Council on Monuments and Sites (kurz ICOMOS, deutsch Internationaler Rat für Denkmalpflege) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation für Denkmalpflege mit Sitz in Paris.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und International Council on Monuments and Sites · Mehr sehen »

Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof (kurz IGH;, CIJ;, ICJ) ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz im Friedenspalast im niederländischen Den Haag.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Internationaler Gerichtshof · Mehr sehen »

Israelische Sperranlagen (Westjordanland)

Verlauf der Sperranlage (Stand: Juni 2011) Als Israelische Sperranlagen bezeichnet man eine 759 Kilometer lange Absperrung entlang der Grenzlinie zwischen Israel und dem Westjordanland, der „Westbank“.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Israelische Sperranlagen (Westjordanland) · Mehr sehen »

IUCN

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; deutsch „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation und Dachverband zahlreicher internationaler Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und IUCN · Mehr sehen »

Kambodscha

Das Königreich Kambodscha (Khmer: ព្រះរាជាណាចក្រកម្ពុជា, Preăh Réachéanachâk Kâmpŭchéa) ist ein Staat in Südostasien.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kambodscha · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Köln · Mehr sehen »

Kölner Dom

Westfassade, 2013, Arbeitsgerüst mit Steinschlagschutz am Nordturm Kölner Dom mit Hohenzollernbrücke bei Anbruch der Dunkelheit Dom, Hauptbahnhof und Hohenzollernbrücke Der Kölner Dom (offiziell: Hohe Domkirche Sankt Petrus) ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels Petrus.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kölner Dom · Mehr sehen »

KFOR

KFOR-Logo Die Kosovo-Truppe, kurz KFOR, ist die im Jahre 1999 nach Beendigung des Kosovokrieges aufgestellte multinationale militärische Formation unter der Leitung der NATO.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und KFOR · Mehr sehen »

Kloster Visoki Dečani

Das Kloster Visoki Dečani (kurz Dečani) ist ein mittelalterliches serbisch-orthodoxes Kloster im Kosovo, das von Serbien als Teil seines Staatsgebietes betrachtet wird.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kloster Visoki Dečani · Mehr sehen »

Konvention zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser

Logo der Deutschen UNESCO-Kommission für ''Kulturerbe unter Wasser'' Die Konvention zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser aus dem Jahre 2001 wurde geschaffen, um den Schutz des Unterwasserkulturerbes dem Schutz des Kulturerbes Kulturerbe an Land anzupassen und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Staaten zu regeln und zu erleichtern.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Konvention zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser · Mehr sehen »

Kosovo

Kosovo (auch das Kosovo oder der Kosovo), amtlich Republik Kosovo, ist eine Republik in Südosteuropa auf dem westlichen Teil der Balkanhalbinsel.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kosovo · Mehr sehen »

Kuffner-Sternwarte

Kuffner-Sternwarte, Hauptgebäude (links) und Heliometer-Kuppel (rechts) Die Kuffner-Sternwarte ist eine Volkssternwarte in Wien-Ottakring.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kuffner-Sternwarte · Mehr sehen »

Kulturgut

Kulturgut-Urkunde für eine Rokokokirche im oberbayerischen Bergkirchen Kulturgut bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch (Duden).

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kulturgut · Mehr sehen »

Kulturlandschaft Dresdner Elbtal

Luisenhof) in Richtung Innenstadt vor dem Beginn der Bauarbeiten an der Waldschlößchenbrücke Schwebebahn Neumarkt 2010) Als Kulturlandschaft Dresdner Elbtal werden bzw.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kulturlandschaft Dresdner Elbtal · Mehr sehen »

Kunibert Wachten

Kunibert Wachten (* 16. Oktober 1952) ist ein deutscher Architekt und Stadtplaner.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Kunibert Wachten · Mehr sehen »

Lagune von Venedig

Die Lagune von Venedig ist ein durch Landzungen und Inseln weitgehend abgetrenntes Haff im Norden der Adria.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Lagune von Venedig · Mehr sehen »

Liste des UNESCO-Welterbes

Deutsche Version des Welterbe-Logos Auf dieser Seite sind die Überblicksartikel über das UNESCO-Welterbe einzelner Staaten aufgelistet.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Liste des UNESCO-Welterbes · Mehr sehen »

Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten

Grenzüberschreitende Naturerbestätte ''Victoriafälle'' Nationalmuseum für westliche Kunst in Tokio, Teil der transnationalen Welterbestätte ''Das architektonische Werk von Le Corbusier'' Grenzüberschreitende und transnationale Welterbestätten verdeutlichen in besonderer Weise die Grundsätze der internationalen Zusammenarbeit und Solidarität, die der Welterbekonvention zugrunde liegen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten · Mehr sehen »

Metochien

Metochien (gelb) innerhalb des Kosovo Blick über die Ebene beim Radonjić-See Metochien (oder kurz Dukagjin bzw. Dukagjini) ist im offiziellen Sprachgebrauch Serbiens die Bezeichnung für den westlichen Teil des Kosovo.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Metochien · Mehr sehen »

Mohenjo-Daro

Mohenjo-Daro – Zitadellenhügel und Stupa „Großes Bad“ Wohnhäuser und Brunnen Mohenjo-Daro (manchmal auch Mohanjo-Daro oder Moenjo-Daro geschrieben) ist eine historische stadtähnliche Siedlung am Unterlauf des Indus im heutigen Pakistan ca.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Mohenjo-Daro · Mehr sehen »

Museum der Universität Tübingen

Eines der ältesten Kunstwerke der Menschheit, Wildpferd aus der Vogelherdhöhle (40 000 Jahre, Aurignacien), UNESCO-Welterbe "Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura", Museum Alte Kulturen auf Schloss Hohentübingen, Sammlung der Älteren Urgeschichte der Universität Tübingen Das Museum der Universität Tübingen MUT ist eine zentrale Einrichtung der Eberhard Karls Universität in Tübingen, die seit Oktober 2006 zur Aufgabe hat, die universitären Sammlungen organisatorisch miteinander zu verbinden, zu professionalisieren und in wechselnden Ausstellungen ein Expositionslabor für die Universität bereitzustellen sowie die Sammlungen für Forschung, Lehre nutzbar und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Museum der Universität Tübingen · Mehr sehen »

Neuaufnahmen in das UNESCO-Kultur- und -Naturerbe 1978

Aachener Dom, erstes Welterbe in Deutschland Im Jahr 1978 fanden folgende Neuaufnahmen in das UNESCO-Kultur- und -Naturerbe statt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Neuaufnahmen in das UNESCO-Kultur- und -Naturerbe 1978 · Mehr sehen »

Nil

Der Nil (von, später Nīlos, davor), altägyptisch Iteru, Gery, koptisch Piaro oder Phiaro, ist ein Strom in Afrika.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Nil · Mehr sehen »

Nubien

Nubien (assyrisch Meluḫḫa) ist das Gebiet zu beiden Seiten des Nil südlich des 1. Nilkatarakts bei Assuan in Ägypten.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Nubien · Mehr sehen »

Oberstes Gericht (Israel)

Das Oberste Gericht Israels (2006) Das Oberste Gericht bildet in Israel die Spitze des Gerichtssystems.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Oberstes Gericht (Israel) · Mehr sehen »

Oman

Oman (in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz maskulin und mit Artikel (der Oman), amtlich Sultanat Oman) ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Oman · Mehr sehen »

Organization of World Heritage Cities

Logo der OWHC Die Organization of World Heritage Cities (OWHC) ist ein Zusammenschluss von Städten, auf deren Stadtgebiet sich eine von der UNESCO anerkannte Welterbestätte befindet.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Organization of World Heritage Cities · Mehr sehen »

Osttimor

Die Demokratische Republik Timor-Leste, im Deutschen auch als Osttimor bezeichnet, ist ein Inselstaat in Südostasien.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Osttimor · Mehr sehen »

Pakistan

Pakistan (amtlich: Islamische Republik Pakistan) ist ein Staat in Südasien.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Pakistan · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Paris · Mehr sehen »

Prasat Preah Vihear

Prasat Preah Vihear, Blick und Eingang von Süden, links und rechts die beiden Paläste Prasat Preah Vihear (RTGS: Prasat Phra Wihan) ist ein Hindutempel der Khmer aus dem 10.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Prasat Preah Vihear · Mehr sehen »

Pufferzone

Aussicht auf die UN-Pufferzone in Zypern zwischen Paralimni und Famagusta. Im Hintergrund ist die „Geisterstadt“ Varosia sichtbar Die Pufferzone ist eine Zone zwischen Konfliktparteien oder gegensätzlichen Nutzungsinteressen, um einen Abstand zu erzielen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Pufferzone · Mehr sehen »

Québec (Stadt)

Québec bzw.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Québec (Stadt) · Mehr sehen »

Rekonstruktion (Architektur)

Neumarktes durch Privatinvestoren. Die bedeutende barocke Würzburger Residenz wurde nach starker Kriegszerstörung rekonstruiert, seit 1981 gehört sie zum UNESCO-Welterbe. Das 1965 rekonstruierte Bauhaus Dessau von 1925 Stalin 1931 abgerissen, 1995 bis 2000 rekonstruiert. Frankfurter Altstadt mit dem Dom-Römer-Projekt fortgesetzt. Schloss Herrenhausen, Hannover, kriegszerstört, wurde nach jahrzehntelangen Debatten rekonstruiert und im Januar 2013 eröffnet. Schloss Bruchsal (Fertigstellung der Rekonstruktion um 1970) Rekonstruktion (teils auch: Wiederaufbau) ist in Architektur und Denkmalpflege die weitgehend vorbildgerechte Wiederherstellung von zerstörten Baudenkmalen, historischen Gebäuden oder Gebäudeteilen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Rekonstruktion (Architektur) · Mehr sehen »

Restaurierung

Als Restaurierung bezeichnet man bei Kulturgütern die Wiederherstellung eines alten Zustandes, welcher oft im Laufe der Zeit verloren gegangen ist.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Restaurierung · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Rhein · Mehr sehen »

Robert Fischer (Schriftsteller)

Der Schriftsteller Robert Fischer im April 2017 Robert Fischer (* 1960 in München) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Robert Fischer (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Rote Liste des gefährdeten Welterbes

Lage der gefährdeten Welterbestätten Die Rote Liste des gefährdeten Welterbes wird von der UNESCO geführt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Rote Liste des gefährdeten Welterbes · Mehr sehen »

RWTH Aachen

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (kurz RWTH Aachen, international RWTH Aachen University) ist mit mehr als 44.000 Studierenden die größte Universität für technische Studiengänge in Deutschland.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und RWTH Aachen · Mehr sehen »

Südsudan

Ilemi. Der Südsudan (in amtlicher Langform Republic of South Sudan (RoSS)) ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Südsudan · Mehr sehen »

Schätze der Welt

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit ist eine Dokumentarfilm-Reihe deutscher öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Schätze der Welt · Mehr sehen »

Serbien und Montenegro

Serbien und Montenegro (serbisch Србија и Црна Гора/Srbija i Crna Gora), auch genannt „Serbien-Montenegro“ oder Serbien/Montenegro, war ein Staatenbund in Südosteuropa.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Serbien und Montenegro · Mehr sehen »

Serbisch-Orthodoxe Kirche

Flagge der Serbisch-Orthodoxen Kirche serbischen Nationalfarben. Als Serbisch-Orthodoxe Kirche (abgekürzt СПЦ/SPC) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Serbien und die ihr nachgeordneten Kirchen bezeichnet.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Serbisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Stätte

Eine Stätte, bedeutungsgleich mit dem veralteten Statt oder Stättigkeit, bezeichnet einen (Stand-)Ort bzw.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Stätte · Mehr sehen »

Tempel von Philae

Grundriss der Insel Philae (Mitte 19. Jhd.) Als Tempel von Philae (auch Hut-chenti, Haus des Anfangs) bezeichnet man einen Tempelkomplex in Oberägypten, etwa acht Kilometer südlich von Assuan.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Tempel von Philae · Mehr sehen »

Tentativliste

Eine Tentativliste ist die nationale Vorschlagsliste von Kultur- und Naturdenkmälern der einzelnen Vertragsstaaten des Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt (Welterbekonvention), die jeweils die Objekte enthält, die der Staat dem Welterbekomitee zur Aufnahme in die UNESCO-Liste des Welterbes vorzuschlagen beabsichtigt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Tentativliste · Mehr sehen »

Thailand

Thailand, offiziell Königreich Thailand (ราชอาณาจักรไทย, umgangssprachlich: เมืองไทย), ist ein Staat in Südostasien.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Thailand · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Tourismus · Mehr sehen »

Transformation (Recht)

Als Transformation wird die Umsetzung von Völkerrecht in nationales Recht durch Rechtsetzungsakt bezeichnet.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Transformation (Recht) · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Kultur- und -Naturerbe

Logo der UNESCO Das UNESCO-Kultur- und -Naturerbe umfasst Kulturgüter und Naturlandschaften, die von der UNESCO nach einer ihrer Konventionen oder einem ihrer Programme anerkannt sind.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und UNESCO-Kultur- und -Naturerbe · Mehr sehen »

United Nations Interim Administration Mission in Kosovo

Die United Nations Interim Administration Mission in Kosovo (kurz UNMIK, nach der französischen Bezeichnung auch MINUK) existiert seit dem 10.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und United Nations Interim Administration Mission in Kosovo · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Waldschlößchenbrücke

Lage der Brücke (rot) und die vorhandenen Elbquerungen für Kraftfahrzeuge (schwarz) und nur für Pkw (grün) Die Waldschlößchenbrücke (auch Waldschlösschenbrücke) ist eine Straßenbrücke über die Elbe unterhalb des Waldschlösschens im Elbtal in Dresden.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Waldschlößchenbrücke · Mehr sehen »

Welterbe in Österreich

Zum Welterbe in Österreich gehören (Stand 2017) zehn UNESCO-Welterbestätten, darunter neun Stätten des Weltkulturerbes und eine Stätte des Weltnaturerbes.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Welterbe in Österreich · Mehr sehen »

Welterbe in der Schweiz

Das Welterbe in der Schweiz umfasst (Stand 2017) zwölf UNESCO-Welterbestätten, darunter neun Stätten des Weltkulturerbes und drei Stätten des Weltnaturerbes.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Welterbe in der Schweiz · Mehr sehen »

Welterbe in Deutschland

Welterbe-Emblem Welterbestätten in der Bundesrepublik Deutschland, Stand Juli 2017 Zum Welterbe in Deutschland gehören (Stand 2018) 44 UNESCO-Welterbestätten, darunter 41 Stätten des Weltkulturerbes und 3 Stätten des Weltnaturerbes.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Welterbe in Deutschland · Mehr sehen »

Welterbekomitee

Das Welterbekomitee ist ein Gremium der UNESCO mit Sitz in Paris.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Welterbekomitee · Mehr sehen »

Weltwunder

Die Pyramiden von Gizeh (2006) Weltwunder oder die sieben Weltwunder waren bereits in der Antike eine Auflistung besonderer Bauwerke oder Standbilder.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Weltwunder · Mehr sehen »

Wildschutzgebiet der Arabischen Oryx

Das Wildschutzgebiet der Arabischen Oryx war von 1994 bis 2007 eine von der UNESCO gelistete Stätte des Weltnaturerbes in Oman.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Wildschutzgebiet der Arabischen Oryx · Mehr sehen »

World Monuments Fund

Der World Monuments Fund (WMF) ist eine gemeinnützige, internationale Organisation mit Hauptsitz in New York City, die sich weltweit für die Erhaltung von Denkmälern und historischen Stätten einsetzt.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und World Monuments Fund · Mehr sehen »

WWF Deutschland

Der WWF Deutschland ist eine deutsche Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin, die 1963 in Bonn als Verein zur Förderung des World Wildlife Fund gegründet wurde.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und WWF Deutschland · Mehr sehen »

Yeebase media

yeebase media ist ein deutscher Verlag mit Hauptsitz in Hannover.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Yeebase media · Mehr sehen »

Zeithistorische Forschungen

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (kurz ZF oder ZF/SCH) ist der Titel einer geschichtswissenschaftlichen Zeitschrift.

Neu!!: UNESCO-Welterbe und Zeithistorische Forschungen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Liste des Kulturellen Welterbes, Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit, Liste des Weltkulturerbes, Liste des kulturellen Welterbes, Tag des Weltkulturerbes, UNESCO Welterbe, UNESCO Weltkulturerbe, UNESCO Weltnaturerbe, UNESCO-Liste des Welterbes, UNESCO-Welterbe-Gebiet, UNESCO-Welterbe-Stätte, UNESCO-Welterbeliste, UNESCO-Welterbestätte, UNESCO-Weltkulturerbe, UNESCO-Weltnaturerbe, Unesco-Weltkulturerbe, Unesco-Weltkulturerbestätte, Welterbe, Welterbekonvention, Welterbeliste, Welterbestätte, Welterbetag, Weltkulturerbe, Weltkulturerbetag, Weltnaturerbe, World Heritage List.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »