Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Turkmenistan

Index Turkmenistan

Turkmenistan (turkmenisch Türkmenistan (als veraltet gilt die Bezeichnung Turkmenien) mit der die Turkmenische Sowjetrepublik bezeichnet wurde) ist ein Binnenstaat in Zentralasien am Kaspischen Meer.

292 Beziehungen: Aýrybaba, Aşık, Aşgabat, Abbasiden, Abri, Acheuléen, Afghanistan, Ahal welaýaty, Akkordeon, Al-Ma'mūn, Alexander der Große, Altpaläolithikum, Amnesty International, Amudarja, Araber, Armenier, Arsen, Artefakt (Archäologie), Aserbaidschaner, Aserbaidschanische Sprache, Asiatischer Esel, Atrak, Auswärtiges Amt, Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan, Änew, Öwezgeldi Ataýew, Baýramaly, Badhyz-Naturreservat, Bahaitum, Bairam Khan, Balkan welaýaty, Balkanabat, Baptisten, Barrel, Belutschen, Bildungssystem, Binnenstaat, Bolschewiki, Breitband-Internetzugang, Bronze, Bronzezeit, Bruttoinlandsprodukt, Bucharische Juden, Burchard Brentjes, Chorasan, Christen im Beruf, Daşoguz, Daşoguz welaýaty, Daimler AG, Daira (Trommel), ..., Dauernde Neutralität, Demokratieindex, Demokratische Partei Turkmenistans, Deutsche Bank, Deutsche Welle, Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Diktatur, Dilli tüýdük, Dotar, Dscheitun, Dschingis Khan, Dubai, Ebru Destan, Einheitspartei, Einkorn, Einparteiensystem, Englische Sprache, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Epipaläolithikum, Epos, Erdöl, Erdbeben von Aşgabat 1948, Erdgas, Erdgasfeld, Eritrea, Faustkeil, Ferghanatal, Flughafen Aşgabat, Französische Sprache, Freedom House, Freiheitsindex, Gazellen, Gemeinden Christi, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Geo (Zeitschrift), Gerste, Gesundheitssystem, Ghichak, Gorgan, Großer Balkan, Gurbanguly Berdimuhamedow, Gutschein, Hanafiten, Hari Rud, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Heiliger Stuhl, Hektar, Held der Sowjetunion, Hermann Parzinger, Hissor, Hochebene, Homosexualität in Turkmenistan, Human Rights Watch, Index der menschlichen Entwicklung, Indus, Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein, Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte, Internet, Iran, Iranische Musik, Iranisches Hochland, Islam, ISO 3166-2:TM, Isolationismus, Israel, Jüdische Religion, Jungpaläolithikum, Jungsteinzeit, Kalif, Kara-Bogas-Gol, Karakum, Karakumkanal, Kasachen, Kasachstan, Kaspisches Meer, Kaufkraftparität, Köneürgenç, Kfz-Kennzeichen (Turkmenistan), Klarinette, Klima, Kobys, Komuz, Kontinentalklima, Kopet-Dag, Koreaner, Korruption, Korruptionswahrnehmungsindex, Krater von Derweze, Kriegsdienstverweigerung, Kropfgazelle, Kultur (Archäologie), Kupfersteinzeit, Lebap welaýaty, Lehmziegel, Levante, Liste der Eisenbahnstrecken in Turkmenistan, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Präsidenten von Turkmenistan, Ludwig Finscher, Lyrik, Madschlis, Malaiische Sprache, Mangyschlak, Maqam (Musik), Markus Wehner, Mary (Turkmenistan), Mary welaýaty, Mensch, Merw, Mesopotamien, Metropolitan Museum of Art, Metrum (Musik), Microsoft Encarta, Militärparade, Minarett, Mittelpaläolithikum, Mittelsteinzeit, Mogulreich, Mongolensturm, Moskauer Konservatorium, Murgab (Karakum), Muslim, Naher Osten, Namazgadepe, Nationalhymne Turkmenistans, Neandertaler, Nejtralnyj Turkmenistan, Neuapostolische Kirche, Nichtregierungsorganisation, Nisa (Parther), Nordkorea, Oase, Oberarmknochen, Oghusische Sprachen, Oktoberrevolution, Onager, Opposition (Politik), Organisation für Islamische Zusammenarbeit, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Organisation Ukrainischer Nationalisten, P.E.N., Parlament, Partherreich, Persische Sprache, Persischer Leopard, Präsidentielles Regierungssystem, Qopuz, Ratifikation, Römisch-katholische Kirche, Religionsfreiheit, Reporter ohne Grenzen, Republik, Reuters, Rinder, Ruhnama, Russen, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russische Sprache, Russisches Kaiserreich, Russland, Samarqand, Saparmyrat Nyýazow, Sarasm, Sarykamyschsee, Schamane, Schia, Schienenverkehr in Turkmenistan, Schulpflicht, See, Seidenstraße, Seldschuken, Serafschan, Serdar (Stadt), Siebenten-Tags-Adventisten, Siemens, Sinfonie, Sowjetunion, Staatsoberhaupt, Staatspräsident, Störe, Sufismus, Sumer, Sunniten, Synagoge, Synthesizer, Tadschiken, Tadschikische Musik, Tadschikistan, Tageszeitung, Tataren, Töpferscheibe, Tüidük, Türkei, Türkische Sprache, Türkmenabat, Türkmenbaşy (Stadt), Türkmendemirýollary, Teschik-Tasch-Höhle, The Economist, Todesstrafe, Transparency International, Tschagataische Sprache, Turkmenen (Zentralasien), Turkmenische Sozialistische Sowjetrepublik, Turkmenische Sprache, Turkmenische Staatsuniversität, Turkmenische Streitkräfte, Turkmenistan Airlines, Turkmenistan-Manat, Ukrainer, Ukrainische Aufständische Armee, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik, UN-Menschenrechtsausschuss, Unionsrepublik, Urial, US-Dollar, Usbeken, Usbekistan, UTC+5, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Verfassung, Versammlung von Turkmenistan, Violine, Volksrepublik China, Volksstamm, Wüste, Weizen, Weli Muhadow, Wildkatze, Wildschaf, Wildziege, Zāgros-Gebirge, Zentralasien, Zerfall der Sowjetunion, Zeugen Jehovas, Zinn, Zweiter Weltkrieg, .tm. Erweitern Sie Index (242 mehr) »

Aýrybaba

Der Aýrybaba (usbekisch Ayribobo togʻ) ist mit einer Höhe von der höchste Berg Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Aýrybaba · Mehr sehen »

Aşık

Aşık (auch Aschug, ozan, nach) ist in der Türkei und Aserbaidschan etwa seit dem 16.

Neu!!: Turkmenistan und Aşık · Mehr sehen »

Aşgabat

Aşgabat, (von), früher auch Aschchabad von, ist die Hauptstadt Turkmenistans und mit etwa 860.000 Einwohnern (Stand 2013) auch die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Turkmenistan und Aşgabat · Mehr sehen »

Abbasiden

Die Dynastie der Abbasiden löste 750 die Umayyaden in der Regierung des Kalifats ab.

Neu!!: Turkmenistan und Abbasiden · Mehr sehen »

Abri

Reinhausen) Abri von Laugerie-Basse Ein Abri (Maskulinum;; schweizer. Balm, Unterstand, Schutz, Obdach) ist ein durch Erosion entstandener, zumeist in Tälern von Buntsandstein- oder Jurakalkgebieten gelegener Felsüberhang.

Neu!!: Turkmenistan und Abri · Mehr sehen »

Acheuléen

Das Acheuléen (engl.: Acheulean) ist eine archäologische Kultur der Altsteinzeit, die durch die Existenz von Faustkeilen definiert wird.

Neu!!: Turkmenistan und Acheuléen · Mehr sehen »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Turkmenistan und Afghanistan · Mehr sehen »

Ahal welaýaty

Ahal welaýaty (früher russisch Ашхабадская область Aschchabadskaja Oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Ahal welaýaty · Mehr sehen »

Akkordeon

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, bei dem der Ton durch freischwingende, durchschlagende Zungen erzeugt wird und das nicht nur Einzeltöne hervorbringt, sondern auch (mechanisch voreingestellte) Akkorde, wovon der Name abgeleitet ist.

Neu!!: Turkmenistan und Akkordeon · Mehr sehen »

Al-Ma'mūn

Theophilos (rechts); Detail aus der Madrider Bilderhandschrift des Skylitzes Abū l-ʿAbbās ʿAbdallāh al-Ma'mūn ibn Hārūn ar-Raschīd (* um 786; † 9. August 833 in al-Budandūn), im Westen als Almanon bekannt, war der siebte Kalif (813–833) der Abbasiden.

Neu!!: Turkmenistan und Al-Ma'mūn · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Alexander der Große · Mehr sehen »

Altpaläolithikum

Das Altpaläolithikum – von griech. παλαιός (palaios) ‚alt‘ und λίθος (lithos) ‚Stein‘ – ist der früheste Abschnitt der Altsteinzeit und steht am Beginn der menschlichen Geschichte.

Neu!!: Turkmenistan und Altpaläolithikum · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Turkmenistan und Amnesty International · Mehr sehen »

Amudarja

Der Amudarja (auch Amudarya oder Amu-Darja), in der Antike Oxus, ist ein Fluss im westlichen Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Amudarja · Mehr sehen »

Araber

Die Araber sind eine semitischsprachige Ethnie auf der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den arabischen Ländern beheimatet ist.

Neu!!: Turkmenistan und Araber · Mehr sehen »

Armenier

Traditionell gekleidete armenische Frau in Artvin 1909–1912 Siedlungsgebiete der Armenier: aktuell in rot; ehemalige in braun (> 50 %), orange (25–50 %) und gelb (Die Armenier (Hajer) sind seit über 2700 Jahren im Gebiet zwischen dem Hochland Ostanatoliens und dem Südkaukasus heimisch.

Neu!!: Turkmenistan und Armenier · Mehr sehen »

Arsen

Arsen ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol As und der Ordnungszahl 33.

Neu!!: Turkmenistan und Arsen · Mehr sehen »

Artefakt (Archäologie)

Faustkeile aus Libyen und Algerien Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege Artefakt (aus lateinisch ars (ursprünglich) „Bearbeitung“ und făcĕre „machen, herstellen“) bezeichnet in der Archäologie und der Anthropologie einen von Menschen hergestellten Gegenstand.

Neu!!: Turkmenistan und Artefakt (Archäologie) · Mehr sehen »

Aserbaidschaner

Aserbaidschaner: Junge und Mädchen Aserbaidschaner oder Aseris (Eigenbezeichnungen Azərilər und Azərbaycanlılar) sind eine turksprachige Ethnie Westasiens.

Neu!!: Turkmenistan und Aserbaidschaner · Mehr sehen »

Aserbaidschanische Sprache

Die aserbaidschanische Sprache (Eigenbezeichnung Azərbaycan dili) oder das Aserbaidschan-Türkische (Azərbaycan Türkcəsi) gehört zu den südwestlichen Turksprachen.

Neu!!: Turkmenistan und Aserbaidschanische Sprache · Mehr sehen »

Asiatischer Esel

Der Asiatische Esel (Equus hemionus) ist eine Pferdeart.

Neu!!: Turkmenistan und Asiatischer Esel · Mehr sehen »

Atrak

Der Atrak ist ein Zufluss des Kaspischen Meeres im Iran und in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Atrak · Mehr sehen »

Auswärtiges Amt

Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA, vereinzelt auch Außenamt genannt) ist eines von 14 Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde.

Neu!!: Turkmenistan und Auswärtiges Amt · Mehr sehen »

Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan

twosided ASSR Turkestan, 1919 bis 1921 twosided ASSR Turkestan, 1921 bis 1923 Die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan, auch Turkestanische ASSR genannt, bestand vom 30.

Neu!!: Turkmenistan und Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Turkestan · Mehr sehen »

Änew

Änew oder Anau ist eine Stadt im Süden Turkmenistans mit 30.000 Einwohnern.

Neu!!: Turkmenistan und Änew · Mehr sehen »

Öwezgeldi Ataýew

Öwezgeldi Ataýew (russisch Овезгельды Атаев/Owesgeldy Atajew; * 1951) ist ein turkmenischer Politiker und war bis Dezember 2006 Präsident des Parlaments seines Landes.

Neu!!: Turkmenistan und Öwezgeldi Ataýew · Mehr sehen »

Baýramaly

Baýramaly ist mit 91.713 Einwohnern die sechstgrößte Stadt TurkmenistansWorld Gazetteer:.

Neu!!: Turkmenistan und Baýramaly · Mehr sehen »

Badhyz-Naturreservat

Das Badhyz-Naturreservat (auch Badkhyz), mit einer Fläche von 876 Quadratkilometern im Südwesten Turkmenistans zwischen den Flüssen Murgab und Tejen gelegen, wurde im Jahr 1941 gegründet Landschaftlich dominieren Steppen und Buschgebiete eines Hochlands, das von gewaltigen Felsklippen zerschnitten wirdV.

Neu!!: Turkmenistan und Badhyz-Naturreservat · Mehr sehen »

Bahaitum

Der Lotustempel in Neu-Delhi ist der meistbesuchte Sakralbau der Bahai Schrein des Bab in Haifa zugriff.

Neu!!: Turkmenistan und Bahaitum · Mehr sehen »

Bairam Khan

Bairam Khan wird von einem Afghanen in Patan getötet, Illustration von 1561, Akbarnama Bairam Khan († 31. Januar 1561) war ein bedeutender Feldherr und Politiker im Mogulreich.

Neu!!: Turkmenistan und Bairam Khan · Mehr sehen »

Balkan welaýaty

Balkan welaýaty (früher russisch Красноводская обласt Krasnowodskaja Oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Balkan welaýaty · Mehr sehen »

Balkanabat

Balkanabat Balkanabat (ehemals Nebit-Dag oder Nebitdag) ist die Hauptstadt der Provinz Balkan in West-Turkmenistan mit 108.000 Einwohnern (Stand: 2011).

Neu!!: Turkmenistan und Balkanabat · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Turkmenistan und Baptisten · Mehr sehen »

Barrel

Das Barrel (für Fass) ist eine Maßeinheit des Raums (Flüssigkeiten, siehe Raummaß).

Neu!!: Turkmenistan und Barrel · Mehr sehen »

Belutschen

Siedlungsgebiet der Belutschen Belutschisches Kind in traditioneller Tracht in Pakistan Die Belutschen sind ein Volk, das in Afghanistan, im Iran und in Pakistan beheimatet ist.

Neu!!: Turkmenistan und Belutschen · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Turkmenistan und Bildungssystem · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Turkmenistan und Binnenstaat · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Turkmenistan und Bolschewiki · Mehr sehen »

Breitband-Internetzugang

Ein Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) ist ein Zugang zum Internet mit verhältnismäßig hoher Datenübertragungsrate von einem Vielfachen der Geschwindigkeit älterer Zugangstechniken wie der Telefonmodem- oder ISDN-Einwahl, die im Unterschied als Schmalbandtechniken bezeichnet werden.

Neu!!: Turkmenistan und Breitband-Internetzugang · Mehr sehen »

Bronze

Fragment einer Bronzebüste des Mark Aurel, Paris, Louvre Br. 45, etwa 170 n. Chr. Mit dem Sammelbegriff Bronzen werden Legierungen mit mindestens 60 Prozent Kupfer bezeichnet, soweit sie nicht durch den Hauptlegierungszusatz Zink den Messingen zuzuordnen sind.

Neu!!: Turkmenistan und Bronze · Mehr sehen »

Bronzezeit

Die Bronzezeit ist die Periode in der Geschichte der Menschheit, in der Metallgegenstände vorherrschend aus Bronze hergestellt wurden.

Neu!!: Turkmenistan und Bronzezeit · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Turkmenistan und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bucharische Juden

Bucharische Juden leben in den ehemaligen Sowjetrepubliken Usbekistan (siehe Usbekische Juden), Tadschikistan, Kirgisistan, vereinzelter auch in Russland, Kasachstan, Turkmenistan und Afghanistan (in Afghanistan lebte Ende Januar 2005 vermutlich nur noch ein einziger Jude: Zebulon Simentov).

Neu!!: Turkmenistan und Bucharische Juden · Mehr sehen »

Burchard Brentjes

Burchard Brentjes Burchard Brentjes (* 20. August 1929 in Halle an der Saale; † 28. September 2012 in Berlin) war ein deutscher vorderasiatischer Archäologe.

Neu!!: Turkmenistan und Burchard Brentjes · Mehr sehen »

Chorasan

Chorasan, Transoxanien und Choresmien Chorasan (manchmal auch Chorassan, Khorassan oder Khorasan geschrieben), mit nördlicheren Regionen zusammengefasst als Chorasan und Mā warā’ an-nahr (arabisch-), ist eine historische Region in Zentralasien im Gebiet der heutigen Staaten Afghanistan, Iran, Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Chorasan · Mehr sehen »

Christen im Beruf

Der Verband FGBMFI Full Gospel Business Men's Fellowship International Christen im Beruf Deutschland e.V. versteht sich als evangelikal-charismatisch geprägte sogenannte Berufs- bzw. Standesmission und überkonfessionelle Vereinigung von Berufstätigen.

Neu!!: Turkmenistan und Christen im Beruf · Mehr sehen »

Daşoguz

Daşoguz, im Deutschen auch Daschogus (alter russischer Name Taschaus) ist eine Stadt in Turkmenistan, sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Daşoguz.

Neu!!: Turkmenistan und Daşoguz · Mehr sehen »

Daşoguz welaýaty

Daşoguz welaýaty (früher russisch Ташаузская область Taschausskaja oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Daşoguz welaýaty · Mehr sehen »

Daimler AG

Die Daimler AG mit Sitz in Stuttgart ist ein börsennotierter deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen.

Neu!!: Turkmenistan und Daimler AG · Mehr sehen »

Daira (Trommel)

Frau mit Rahmentrommel (''dāyera zangī''). Wandmalerei im Tschehel Sotun-Palast in Isfahan, Iran. 17. Jahrhundert Daira, auch dāira, daire, dāireh, dairea, dārīa, dahira, dāyere, dayre, dajre, dara, doira, doyra, ist eine Rahmentrommel mit oder ohne Schellen, die in Südosteuropa, Türkei, Iran, Afghanistan, den nördlich angrenzenden Ländern Zentralasiens und in einigen Gebieten Indiens gespielt wird.

Neu!!: Turkmenistan und Daira (Trommel) · Mehr sehen »

Dauernde Neutralität

Als dauernde Neutralität bezeichnet man eine durch völkerrechtlichen Vertrag oder durch Erklärung und allgemeine Anerkennung entstandene grundsätzliche Verpflichtung eines Staates zu einer neutralen Außenpolitik.

Neu!!: Turkmenistan und Dauernde Neutralität · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Turkmenistan und Demokratieindex · Mehr sehen »

Demokratische Partei Turkmenistans

Die Demokratische Partei Turkmenistans (turkmenisch: Türkmenistanyň Demokratik partiýasy), auch DPT, ist die größte Partei in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Demokratische Partei Turkmenistans · Mehr sehen »

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut Deutschlands.

Neu!!: Turkmenistan und Deutsche Bank · Mehr sehen »

Deutsche Welle

Haupt-Funkhaus der Deutschen Welle in Bonn (Schürmann-Bau) Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Neu!!: Turkmenistan und Deutsche Welle · Mehr sehen »

Die Musik in Geschichte und Gegenwart

Einige Bände der ersten Auflage im Buchregal Die Musik in Geschichte und Gegenwart (MGG) zählt zu den umfangreichsten Musiklexika der Welt.

Neu!!: Turkmenistan und Die Musik in Geschichte und Gegenwart · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Diktatur · Mehr sehen »

Dilli tüýdük

Dilli tüýdük (auch dili tuiduk, dilli düdük, dilli tuyduk, dili tüidük oder dilli tüidük) ist ein traditionelles turkmenisches Holzblasinstrument aus Rohr.

Neu!!: Turkmenistan und Dilli tüýdük · Mehr sehen »

Dotar

Iranische ''dotar'' Dotar (oder dutār, Kurzform von), ist eine Langhalslaute, die in der iranischen, afghanischen und tadschikischen Musik sowie in Turkmenistan und Usbekistan gespielt wird.

Neu!!: Turkmenistan und Dotar · Mehr sehen »

Dscheitun

Dscheitun (turkmenisch Jeitun; auch Djeitun) ist ein archäologischer Fundplatz der Jungsteinzeit im südlichen Turkmenistan, etwa 30 Kilometer nordwestlich von Aşgabat im Kopet-Dag-Gebirge.

Neu!!: Turkmenistan und Dscheitun · Mehr sehen »

Dschingis Khan

Dschingis Khan (Bildnis aus dem 14. Jh.) Dschingis Khan (ursprünglich Тэмүжин Temüdschin oder Тэмүүжин Temüüdschin, tatarisch „der Schmied“; * wahrscheinlich um 1155, 1162 oder 1167; † wahrscheinlich am 18. August 1227) war ein Khan der Mongolen, der die mongolischen Stämme vereint hat und weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte.

Neu!!: Turkmenistan und Dschingis Khan · Mehr sehen »

Dubai

Palmeninsel „The Palm, Jumeirah“ Dubai Nachtluftbild Atlantis Dubai (offiziell Atlantis, The Palm) Strand in Jumeirah Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf und die Hauptstadt des Emirats Dubai.

Neu!!: Turkmenistan und Dubai · Mehr sehen »

Ebru Destan

Ebru Destan (* 24. September 1977 in Izmir) ist eine türkische Schauspielerin, Sängerin und ehemaliges Model.

Neu!!: Turkmenistan und Ebru Destan · Mehr sehen »

Einheitspartei

Als Einheitspartei (auch "Staatspartei" genannt) wird die einzige Partei eines Landes bezeichnet, die alle konformen politischen Strömungen eines Landes in sich vereint.

Neu!!: Turkmenistan und Einheitspartei · Mehr sehen »

Einkorn

Einkorn (Triticum monococcum), auch Blicken oder Kleiner Spelz genannt, ist eine der ältesten domestizierten Getreidearten.

Neu!!: Turkmenistan und Einkorn · Mehr sehen »

Einparteiensystem

Ein Einparteiensystem bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Einparteiensystem · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Turkmenistan und Englische Sprache · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Turkmenistan und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Epipaläolithikum

Das Epipaläolithikum war eine Übergangszeit in der technologischen Entwicklung des Menschen vom Paläolithikum zum Neolithikum, also von der Lebensweise der altsteinzeitlichen Jäger und Sammler zu derjenigen bäuerlicher Kulturen der Jungsteinzeit.

Neu!!: Turkmenistan und Epipaläolithikum · Mehr sehen »

Epos

Das Epos („Wort, Vers“, dann auch „die Erzählung, das Gedicht“; Pl.: Epen), veraltet die Epopöe (von ἐποποιΐα epopoiïa „die Versschöpfung“) ist in der Antike neben Drama und Lyrik eine Hauptform der Dichtung.

Neu!!: Turkmenistan und Epos · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Turkmenistan und Erdöl · Mehr sehen »

Erdbeben von Aşgabat 1948

Das Erdbeben von Aşgabat vom 6.

Neu!!: Turkmenistan und Erdbeben von Aşgabat 1948 · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Turkmenistan und Erdgas · Mehr sehen »

Erdgasfeld

Als Erdgasfeld wird eine Erdgas-Lagerstätte in porösen Sedimentschichten der Erdkruste bezeichnet, die wirtschaftlich nutzbar ist oder aus der bereits Gas gefördert wird.

Neu!!: Turkmenistan und Erdgasfeld · Mehr sehen »

Eritrea

Eritrea (Ertra) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika.

Neu!!: Turkmenistan und Eritrea · Mehr sehen »

Faustkeil

Hornstein, 26,8 × 12 × 5,5 cm, Acheuléen (ca. 500.000-300.000 Jahre), Naturhistorisches Museum Toulouse Der Faustkeil ist ein zweiseitig bearbeitetes Steingerät und wird daher auch als Zweiseiter (franz.: Biface) bezeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Faustkeil · Mehr sehen »

Ferghanatal

Topografische Karte des Ferghanatals Politische Karte des Tals Landschaft im usbekischen Teil des Ferghanatals, westlich von Fargʻona Das Ferghanatal (/Dara-e Farġāna) ist eine dichtbesiedelte Senke zwischen dem Tianshan und dem Alaigebirge in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Ferghanatal · Mehr sehen »

Flughafen Aşgabat

Flughafenlayout im Juli 2017 Der 1994 eröffnete Flughafen Aşgabat (IATA-Code: ASB; ICAO-Code: UTAA; offizieller turkmenischer Name: Saparmyrat Türkmenbaşy adyndaky halkara aeroporty, zu) ist einer der drei internationalen Verkehrsflughäfen in der zentralasiatischen Republik Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Flughafen Aşgabat · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Turkmenistan und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Turkmenistan und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Gazellen

Westliche Thomson-Gazelle (''Eudorcas nasalis'') im Ngorongoro Krater Die Gazellen (von italienisch gazzella, von) sind im engeren Sinne eine Gruppe von Hornträgern (Bovidae), die hauptsächlich in den Savannen und Wüstenregionen Afrikas und Asiens verbreitet sind.

Neu!!: Turkmenistan und Gazellen · Mehr sehen »

Gemeinden Christi

Die Gemeinden Christi sind eine christlich-protestantische Bewegung autonomer Glaubensgemeinschaften.

Neu!!: Turkmenistan und Gemeinden Christi · Mehr sehen »

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (kurz GUS; / Sodruschestwo Nesawissimych Gossudarstw (SNG), im russischen Sprachgebrauch Sodruschestwo) ist eine regionale internationale Organisation, in der sich verschiedene Nachfolgestaaten der Sowjetunion zusammengeschlossen haben.

Neu!!: Turkmenistan und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten · Mehr sehen »

Geo (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Geo (eigene Schreibweise GEO) ist ein Reportagemagazin des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr und wurde 1975 von Rolf Gillhausen gegründet.

Neu!!: Turkmenistan und Geo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Gerste

Blattscheide mit Öhrchen Blühende Ähre Gerstenfeld im Mai Gerstenähren Die Gerste (Hordeum vulgare) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Gersten (Hordeum) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Turkmenistan und Gerste · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Turkmenistan und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Ghichak

''Ghichak'' vom Sarinda-Typ Ghichak, ghaichak oder ghaychak,, auch, ist eine Bezeichnung für regional unterschiedliche indoiranische Streichinstrumente, die zwischen zwei und zehn Saiten besitzen und insbesondere in Afghanistan, den angrenzenden Ländern Zentralasiens, wie Usbekistan und Tadschikistan, sowie in der südostiranischen Region Belutschistan vorkommen.

Neu!!: Turkmenistan und Ghichak · Mehr sehen »

Gorgan

Gorgan (altpersisch Varkâna, „Land der Wölfe“) ist die Hauptstadt der iranischen Provinz Golestan und hat laut Schätzung im Jahr 2012 312.323 Einwohner.

Neu!!: Turkmenistan und Gorgan · Mehr sehen »

Großer Balkan

Der Große Balkan ist ein bis hohes Hochgebirge in Turkmenistan, Asien.

Neu!!: Turkmenistan und Großer Balkan · Mehr sehen »

Gurbanguly Berdimuhamedow

Gurbanguly Berdimuhamedow Gurbanguly Mälikgulyýewiç Berdimuhamedow (russisch Гурбангулы Мяликкулиевич Бердымухаммедов/Gurbanguly Mjalikkuliewitsch Berdymuchammedow; * 29. Juni 1957 in Babarap, Rajon Gökdepe, Oblast Aşgabat, Turkmenische SSR, UdSSR, heute Ahal welaýaty, Turkmenistan) ist Vorsitzender der Einheitspartei Demokratische Partei Turkmenistans sowie der Staats- und Regierungschef seines Landes.

Neu!!: Turkmenistan und Gurbanguly Berdimuhamedow · Mehr sehen »

Gutschein

Person mit Geschenkgutschein Ein Gutschein ist eine Urkunde, deren Aussteller dem Inhaber einen Anspruch auf eine Leistung verschafft.

Neu!!: Turkmenistan und Gutschein · Mehr sehen »

Hanafiten

Abu-Hanifa-Moschee in Bagdad Die Hanafiten oder Hanefiten sind eine der vier Rechtsschulen (Madhāhib) des sunnitischen Islams.

Neu!!: Turkmenistan und Hanafiten · Mehr sehen »

Hari Rud

Der Hari Rud (Dari:; auch Tedschen oder Tejen; (in der Antike)) ist ein 1124 km langer Fluss in Afghanistan, im Iran und in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Hari Rud · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Turkmenistan und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Turkmenistan und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Hektar

Das oder der Hektar, schweizerisch die Hektare (Einzahl), ist eine Maßeinheit der Fläche mit dem Einheitenzeichen ha.

Neu!!: Turkmenistan und Hektar · Mehr sehen »

Held der Sowjetunion

Orden ''Held der Sowjetunion'' Held der Sowjetunion (wiss. Transliteration Geroj Sovetskogo Sojuza) war die höchste Auszeichnung und der höchste Ehrentitel, der in der UdSSR für „persönliche und kollektive, mit einer Heldentat verbundene Verdienste für Staat und Gesellschaft der Sowjetunion“ vergeben wurde.

Neu!!: Turkmenistan und Held der Sowjetunion · Mehr sehen »

Hermann Parzinger

Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz) im Interview mit KTV (2012) Hermann Parzinger (* 12. März 1959 in München) ist ein deutscher Prähistoriker und Spezialist für die Kultur der Skythen.

Neu!!: Turkmenistan und Hermann Parzinger · Mehr sehen »

Hissor

Blick auf die Festung von Hissor Hissor (Hissor) ist eine Stadt in Tadschikistan mit 23.000 Einwohnern.

Neu!!: Turkmenistan und Hissor · Mehr sehen »

Hochebene

Putoranaplateau in Sibirien Hochebene der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá Hochebene (auch Hochfläche, Hochplateau oder Plateau, im spanischsprachigen Raum Meseta, im portugiesischen Raum Planalto) bezeichnet eine flache oder leicht hügelige Landschaft oder Region, die deutlich höher liegt als die Umgebung oder Teile davon.

Neu!!: Turkmenistan und Hochebene · Mehr sehen »

Homosexualität in Turkmenistan

Geografische Lage von Turkmenistan Homosexuelle Handlungen unter Männern sind in Turkmenistan strafbar und können nach § 135 des turkmenischen Strafgesetzbuches aus dem Jahr 1997 mit bis zu zwei Jahren Haft geahndet werden.

Neu!!: Turkmenistan und Homosexualität in Turkmenistan · Mehr sehen »

Human Rights Watch

Logo von Human Rights Watch Human Rights Watch (HRW) ist eine US-amerikanische, international tätige, nichtstaatliche Organisation, die durch Untersuchungen und Öffentlichkeitsarbeit für die Wahrung der Menschenrechte eintritt.

Neu!!: Turkmenistan und Human Rights Watch · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Turkmenistan und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Indus

Der Indus ist mit 3180 km der längste Fluss auf dem indischen Subkontinent und wichtigster Strom Pakistans.

Neu!!: Turkmenistan und Indus · Mehr sehen »

Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein

Ordensmitglieder bei einem ''Harinam'' in der Leipziger Innenstadt Altar des ISKCON-Tempels in Berlin Die Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (Kurzform von International Society for Krishna Consciousness, ISKCON), im Westen besser bekannt als Hare-Krishna-Bewegung, ist eine 1966 von Abhay Charan Bhaktivedanta Swami Prabhupada gegründete Organisation.

Neu!!: Turkmenistan und Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein · Mehr sehen »

Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

Der Internationale Pakt über bürgerliche und politische Rechte (ICCPR) oder in einer Kurzfassung UN-Zivilpakt oder IPbpR, in der Schweiz auch UNO-Pakt II genannt, ist ein völkerrechtlicher Vertrag.

Neu!!: Turkmenistan und Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Turkmenistan und Internet · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Turkmenistan und Iran · Mehr sehen »

Iranische Musik

Sassanidischer Silberteller aus dem 7. Jahrhundert British Museum Susa, 2. Jahrtausend v. Chr. Iranische Musik umfasst die Kunstmusiktradition der Persischen Musik in Iran, deren Ursprünge in der vorislamischen, sassanidischen Zeit (Anfang 3. bis Mitte 7. Jahrhundert) liegen und die sich nach der anschließenden Eroberung des iranischen Hochlandes durch die arabischen Abbasiden mit der arabischen Musik entwickelte.

Neu!!: Turkmenistan und Iranische Musik · Mehr sehen »

Iranisches Hochland

Topographische Karte des Iranischen Hochlands mit modernen Grenzen Das Iranische Hochland, auch Persisches Plateau und ähnlich genannt, ist eine gebirgige Region in Asien, zwischen dem Zweistromland im Westen und der Hindukuschregion im Osten.

Neu!!: Turkmenistan und Iranisches Hochland · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Turkmenistan und Islam · Mehr sehen »

ISO 3166-2:TM

Provinzen in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und ISO 3166-2:TM · Mehr sehen »

Isolationismus

Isolationismus bezeichnet das Bestreben eines Staates, sein außenpolitisches Wirken auf bestimmte Gebiete der Welt zu beschränken und Bündnisverpflichtungen zu vermeiden.

Neu!!: Turkmenistan und Isolationismus · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Turkmenistan und Israel · Mehr sehen »

Jüdische Religion

Torarolle mit Jad (Zeigestab) Die jüdische Religion ist eine der großen Volksreligionen.

Neu!!: Turkmenistan und Jüdische Religion · Mehr sehen »

Jungpaläolithikum

Das Jungpaläolithikum – von griech. παλαιός (palaios) „alt“ und λίθος (lithos) „Stein“ – bezeichnet den jüngeren Abschnitt der eurasischen Altsteinzeit von vor etwa 40.000 Jahren bis zum Ende der letzten Kaltzeit (Beginn des Holozäns) um etwa 9700 v. Chr.

Neu!!: Turkmenistan und Jungpaläolithikum · Mehr sehen »

Jungsteinzeit

Die Jungsteinzeit (fachsprachlich das Neolithikum, aus altgriech. νέος neos,neu, jung‘ und λίθος lithos,Stein‘) ist eine Epoche der Menschheitsgeschichte, deren Beginn ab 11.500 v. Chr.

Neu!!: Turkmenistan und Jungsteinzeit · Mehr sehen »

Kalif

Kalif ist die Eindeutschung des arabischen Begriffs chalīfa, der im allgemeinen Sinn einen Stellvertreter oder Nachfolger bezeichnet, jedoch häufig in einer spezifischen Funktion als Titel für religiös-politische Führer verwendet wird.

Neu!!: Turkmenistan und Kalif · Mehr sehen »

Kara-Bogas-Gol

Der Kara-Bogas-Gol (turkmenisch: Garabogazköl), auch Karabugas-Golf, ist eine flache, ausgedehnte Lagune am Ostufer des Kaspischen Meers in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Kara-Bogas-Gol · Mehr sehen »

Karakum

Trans-Karakum-Eisenbahn Kaspischen Meers. Die Karakum (auch Kara-Kum,; turkmenisch Garagum; usbekisch Qoraqum; wörtlich „Schwarzer Sand“) ist eine Wüste in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Karakum · Mehr sehen »

Karakumkanal

Der Karakumkanal (heute nach dem „Ehrennamen“ des ehemaligen turkmenischen Präsidenten Saparmyrat Nyýazow Türkmenbaşy-Kanal und früher Turkmenischer Hauptkanal genannt, turkmenisch Garagum kanaly) ist ein Kanal in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Karakumkanal · Mehr sehen »

Kasachen

Die Kasachen (kasach. Қазақ/Qazaq, Pl. Қазақтар/Qazaqtar) sind eine turksprachige Ethnie mit rund 13 Millionen Angehörigen, hauptsächlich in Kasachstan, aber auch in der Mongolei (dort größte turksprachige Minderheit), Russland (1.300.000) und in der Volksrepublik China (2.200.000), Usbekistan (800.000), Iran (15.000), Afghanistan (45.000) und Türkei (30.000).

Neu!!: Turkmenistan und Kasachen · Mehr sehen »

Kasachstan

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

Neu!!: Turkmenistan und Kasachstan · Mehr sehen »

Kaspisches Meer

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Turkmenistan und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Turkmenistan und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Köneürgenç

Köneürgenç, im Deutschen Köneürgentsch (auch Kunja-Urgentsch), ist eine am Rande der Wüste Karakum und nahe der Grenze zu Usbekistan gelegene Stadt im äußersten Norden der turkmenischen Provinz Daşoguz mit 31.565 Einwohnern (Stand 1. Januar 2005).

Neu!!: Turkmenistan und Köneürgenç · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Turkmenistan)

Kfz-Kennzeichen aus Turkmenistan Diplomatenkennzeichen Regierungskennzeichen Die Kfz-Kennzeichen Turkmenistans besitzen in der Regel schwarze Schrift auf weißem Hintergrund.

Neu!!: Turkmenistan und Kfz-Kennzeichen (Turkmenistan) · Mehr sehen »

Klarinette

Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622, 2. Satz (Adagio) Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument mit vorwiegend zylindrischer Bohrung.

Neu!!: Turkmenistan und Klarinette · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Turkmenistan und Klima · Mehr sehen »

Kobys

Kobys-Spielerin und Sängerin Raushan Urazbayeva aus Kasachstan beim ''Festival Les Orientales (Saint-Florent-Le-Vieil)'' in Frankreich 2013 Kobys, auch qobyz,, ist eine mit dem Bogen gestrichene Schalenhalslaute in der Volksmusik von Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan, die auch qyl qobyz („Pferdehaar-Kobys“) zur Abgrenzung von der gleichnamigen Maultrommel kobys genannt wird.

Neu!!: Turkmenistan und Kobys · Mehr sehen »

Komuz

Ein kirgisisches Mädchen spielt die ''komuz''. 1-Som-Schein: ''Komuz'' in der Mitte und das zweisaitige, einer ''kobys'' ähnliche Streichinstrument ''kyl kiak'' Komuz (kirgisisch: комуз, qoˈmuz, Aseri gopuz, türkisch kopuz, im Süden von Kirgistan chertmek) ist eine zwei- oder dreisaitige, gezupfte Langhalslaute ohne Bünde.

Neu!!: Turkmenistan und Komuz · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Turkmenistan und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Kopet-Dag

Das Kopet-Dag-Gebirge (auch Kopet Dag, Koppe Dag, Koppeh Dagh, Köpet Dag) ist ein Gebirge an der Grenze zwischen Turkmenistan und dem Iran.

Neu!!: Turkmenistan und Kopet-Dag · Mehr sehen »

Koreaner

Die Koreaner sind ein Volk Ostasiens.

Neu!!: Turkmenistan und Koreaner · Mehr sehen »

Korruption

Korruptionswahrnehmungsindexes im internationalen Vergleich (Stand: 2017) Korruption (von ‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.

Neu!!: Turkmenistan und Korruption · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Turkmenistan und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Krater von Derweze

Der Krater von Derweze befindet sich in der Wüste Karakum nahe der Ortschaft Derweze in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Krater von Derweze · Mehr sehen »

Kriegsdienstverweigerung

Kriegsdienstverweigerung (abgekürzt KDV) ist die Entscheidung einer Person, nicht an Kriegshandlungen teilzunehmen.

Neu!!: Turkmenistan und Kriegsdienstverweigerung · Mehr sehen »

Kropfgazelle

Die Kropfgazelle (Gazella subgutturosa) ist eine asiatische Gazellenart aus der Familie der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Turkmenistan und Kropfgazelle · Mehr sehen »

Kultur (Archäologie)

Als archäologische Kultur wird in erster Linie ein räumlich und zeitlich begrenzter Ausschnitt der materiellen Kultur bezeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Kultur (Archäologie) · Mehr sehen »

Kupfersteinzeit

Als Kupfersteinzeit oder Kupferzeit (für Griechenland und Anatolien oft: Chalkolithikum von gr. χάλκο-‚ aus Erz, ehern, kupfern‘; für Osteuropa oft Äneolithikum von lat. a(h)ēn(e)us‚ aus Bronze, ehern‘) wird in Ägypten, Südosteuropa und Vorderasien und auch in der deutschsprachigen und skandinavisch-britischen Vorgeschichtswissenschaft ein Zeitabschnitt zwischen der Jungsteinzeit und der Bronzezeit bezeichnet, in dem der Kupferbergbau und grundlegende Techniken der Metallurgie erfunden wurden.

Neu!!: Turkmenistan und Kupfersteinzeit · Mehr sehen »

Lebap welaýaty

Lebap welaýaty (früher russisch Чарджоуская область Tschardschouskaja oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Lebap welaýaty · Mehr sehen »

Lehmziegel

Lehmziegel trocknen in der Sonne auf der (Isla del Sol), Titicacasee, Bolivien. Ein Lehmziegel (Adobe) ist ein mit den Händen oder mit einer Verschalung geformter und luftgetrockneter Quader aus Lehm, der im Lehmbau benutzt wird; die Lehmziegelbauweise unterscheidet sich grundsätzlich vom Bauen mit Stampflehm.

Neu!!: Turkmenistan und Lehmziegel · Mehr sehen »

Levante

Ungefähre Lage der Levante im engeren Sinne Als Levante (von mittelfranzösisch levant für „Sonnenaufgang“, steht allegorisch für den „Osten“ und das „Morgenland“) bezeichnet man im engeren Sinne die östliche Mittelmeerküste und ihr Hinterland, also das Gebiet der heutigen Staaten Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie der palästinensischen Autonomiegebiete und der türkischen Provinz Hatay.

Neu!!: Turkmenistan und Levante · Mehr sehen »

Liste der Eisenbahnstrecken in Turkmenistan

Karte Turkmenistans mit Bahnlinien Diese Seite zeigt eine Liste der Eisenbahnstrecken in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Liste der Eisenbahnstrecken in Turkmenistan · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Turkmenistan und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Turkmenistan und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Präsidenten von Turkmenistan

Dies ist eine Liste der Präsidenten von Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Liste der Präsidenten von Turkmenistan · Mehr sehen »

Ludwig Finscher

Ludwig Finscher (* 14. März 1930 in Kassel) ist ein deutscher Musikhistoriker.

Neu!!: Turkmenistan und Ludwig Finscher · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Turkmenistan und Lyrik · Mehr sehen »

Madschlis

''Oliy Majlis'', das Parlament Usbekistans Madschlis (auch Majlis) bedeutet so viel wie „Ort des (Zusammen)Sitzens“, „(Raum der) Zusammenkunft“ und bezeichnete in vorislamischer Zeit eine Versammlung der Stammesnotabeln.

Neu!!: Turkmenistan und Madschlis · Mehr sehen »

Malaiische Sprache

Die malaiische Sprache ist der linguistische Unterbau für mehrere regional gesprochene Sprachen, von denen die als Bahasa Malaysia in Malaysia und Bahasa Indonesia in Indonesien bezeichneten Varianten die bedeutendsten sind.

Neu!!: Turkmenistan und Malaiische Sprache · Mehr sehen »

Mangyschlak

Mangyschlak (kasachisch Mangistau) ist der Name einer großen Halbinsel am Ostufer des Kaspischen Meeres, die diesem seine charakteristische Bohnenform gibt.

Neu!!: Turkmenistan und Mangyschlak · Mehr sehen »

Maqam (Musik)

Maqam (wörtl. „Ort, auf dem etwas errichtet ist“, Plural Maqamen, Maqame, vielleicht auch Maqams, arabischer Plural Maqamat; türk. makam, Plural makamlar ist aus dem Arabischen entlehnt) ist die in der arabischen und türkischen, aber auch in der persischen Kunstmusik benutzte Bezeichnung für den Modus eines Musikstückes.

Neu!!: Turkmenistan und Maqam (Musik) · Mehr sehen »

Markus Wehner

Markus Wehner (* 24. August 1963 in Fulda) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Turkmenistan und Markus Wehner · Mehr sehen »

Mary (Turkmenistan)

mini Mary ist eine Stadt im Südosten Turkmenistans mit 126.150 Einwohnern (Stand: 2010).

Neu!!: Turkmenistan und Mary (Turkmenistan) · Mehr sehen »

Mary welaýaty

Mary welaýaty (früher russisch Марыйская область Maryjskaja oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Mary welaýaty · Mehr sehen »

Mensch

Der Mensch, auch Homo sapiens (lat. für „verstehender, verständiger“ bzw. „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“), ist nach der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates).

Neu!!: Turkmenistan und Mensch · Mehr sehen »

Merw

Merw (altpersisch: Margiana; neupersisch:, auch Merv oder Mary,, DMG Marw) war im Altertum eine Oasenstadt im Südosten des heutigen Turkmenistan in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Merw · Mehr sehen »

Mesopotamien

Mesopotamien innerhalb der heutigen Staatsgrenzen Mesopotamien oder Zweistromland (kurdisch/türkisch Mezopotamya) bezeichnet die Kulturlandschaft in Vorderasien, die durch die großen Flusssysteme des Euphrat und Tigris geprägt wird.

Neu!!: Turkmenistan und Mesopotamien · Mehr sehen »

Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art an der Fifth Avenue in New York Halle des Eingangsbereichs Das Metropolitan Museum of Art (Met) ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen der Welt.

Neu!!: Turkmenistan und Metropolitan Museum of Art · Mehr sehen »

Metrum (Musik)

right Die Metrik als Wissenschaft vom Metrum in Sprache und Musik ist nicht exakte Natur-, sondern logische Geisteswissenschaft.

Neu!!: Turkmenistan und Metrum (Musik) · Mehr sehen »

Microsoft Encarta

Encarta war der Name einer elektronischen, multimedialen Enzyklopädie, die von dem Unternehmen Microsoft von 1993 bis 2009 herausgegeben wurde.

Neu!!: Turkmenistan und Microsoft Encarta · Mehr sehen »

Militärparade

Eine Einheit der italienischen Marine auf einer Parade in Rom DDR Unter einer Militärparade (auch Heerschau oder Revue) versteht man eine militärische Zeremonie, in der Soldaten zu besonderen staatlichen Anlässen öffentlich auftreten und dabei ihre Bewaffnung und Ausrüstung präsentieren.

Neu!!: Turkmenistan und Militärparade · Mehr sehen »

Minarett

Minarett der Großen Moschee von Samarra wurde im Jahr 852 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Minarette. Dozy p. 193): „Als der Almohadensultan Abu Jussuf Jakub al-Mansur die Stadt... gründete, baute er eine große Moschee mit einem sehr hohen Minarett in der Gestalt des Pharos von Alexandria. Man konnte darin ohne Treppen (d. h. auf Rampen) hinaufsteigen, so daß die Lasttiere mit Lehm, Ziegelsteinen, Gips und allem nötigen Material bis zum höchsten Punkt hinaufgehen konnten.“ (zitiert nach Hermann Thiersch: ''Pharos: Antike, Islam und Occident; ein Beitrag zur Architekturgeschichte''. Leipzig, Berlin 1909, http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/thiersch1909/0148?sid.

Neu!!: Turkmenistan und Minarett · Mehr sehen »

Mittelpaläolithikum

Das Mittelpaläolithikum (von griech. παλαιός (palaios) „alt“ und λίθος (lithos) „Stein“) ist der mittlere Abschnitt der Altsteinzeit in Europa, der vor ca.

Neu!!: Turkmenistan und Mittelpaläolithikum · Mehr sehen »

Mittelsteinzeit

Eine Mittelsteinzeit (wissenschaftlich Mesolithikum nach altgr. μέσος mésos „Mitte“ und λίθος líthos „Stein“) ist nur für das nacheiszeitliche Europa definiert.

Neu!!: Turkmenistan und Mittelsteinzeit · Mehr sehen »

Mogulreich

Roten Forts in Agra, im 16. und 17. Jahrhundert Hauptstadt des Mogulreiches Das Mogulreich war ein von 1526 bis 1858 auf dem indischen Subkontinent bestehender Staat.

Neu!!: Turkmenistan und Mogulreich · Mehr sehen »

Mongolensturm

Als Mongolensturm oder Tatarensturm wird sowohl in der abendländischen als auch in der arabischen und persischen Geschichtsschreibung der Einfall der Mongolen bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Mongolensturm · Mehr sehen »

Moskauer Konservatorium

Moskauer Konservatorium Das Staatliche Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium ist die bekannteste musikalische Ausbildungsstätte Russlands.

Neu!!: Turkmenistan und Moskauer Konservatorium · Mehr sehen »

Murgab (Karakum)

Der Murgab (auch Morghab,;; in der Antike Margus bzw. Margos) ist ein 978 km langer Fluss in Afghanistan und Turkmenistan (Zentralasien).

Neu!!: Turkmenistan und Murgab (Karakum) · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Turkmenistan und Muslim · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Turkmenistan und Naher Osten · Mehr sehen »

Namazgadepe

Namazgadepe (auch Namazga Depe, Namazga Tepe oder Namasga Tepe) ist neben Dscheitun einer der ältesten archäologischen Fundplätze in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Namazgadepe · Mehr sehen »

Nationalhymne Turkmenistans

Die Nationalhymne Turkmenistans trägt den Titel Garaşsyz, Bitarap, Türkmenistanyň döwlet gimni (zu Deutsch in etwa: Die Staatshymne des unabhängigen und neutralen Turkmenistan).

Neu!!: Turkmenistan und Nationalhymne Turkmenistans · Mehr sehen »

Neandertaler

Der Neandertaler (früher auch „Neanderthaler“, wissenschaftlich Homo neanderthalensis) ist ein ausgestorbener Verwandter des anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens).

Neu!!: Turkmenistan und Neandertaler · Mehr sehen »

Nejtralnyj Turkmenistan

Nejtralnyj Turkmenistan („neutrales Turkmenistan“) ist eine russischsprachige Zeitung aus der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat.

Neu!!: Turkmenistan und Nejtralnyj Turkmenistan · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Turkmenistan und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Turkmenistan und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Nisa (Parther)

Nisa, auch Parthaunisa, Mithridakert oder Mihrdatkart (turkmenisch Gadymy Nusaý) in Turkmenistan, 12 km westlich von Aşgabat, war die erste Hauptstadt der Parther.

Neu!!: Turkmenistan und Nisa (Parther) · Mehr sehen »

Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Korea (kor. 조선민주주의인민공화국, 朝鮮民主主義人民共和國,, Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk), bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien.

Neu!!: Turkmenistan und Nordkorea · Mehr sehen »

Oase

Oasenlandschaft im Oman Oasenlandschaft in Marokko Eine Oase (von altgr. ὄασις óasis „bewohnter Ort“; aus dem Ägyptischen, altägyptisch wḥ3.t „Kochkessel; Oase“) ist ein Vegetationsfleck in der Wüste, üblicherweise an einer Quelle, Wasserstelle oder einem Wadi gelegen.

Neu!!: Turkmenistan und Oase · Mehr sehen »

Oberarmknochen

mini Der Oberarmknochen (lat. Os humeri oder kurz Humerus) ist einer der längsten und kräftigsten Röhrenknochen der am Land lebenden Wirbeltiere und bildet die knöcherne Grundlage des Oberarmes.

Neu!!: Turkmenistan und Oberarmknochen · Mehr sehen »

Oghusische Sprachen

Die oghusischen Sprachen (türkisch Oğuz dilleri/Oğuzca) oder auch Südwesttürkisch sind ein Zweig der Turksprachen.

Neu!!: Turkmenistan und Oghusische Sprachen · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Turkmenistan und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Onager

Skizze eines römischen Onagers verkleinerter Nachbau eines Onagers, (80 cm × 50 cm groß) Der Onager (lat. „Wildesel“) ist ein spätantikes Katapult.

Neu!!: Turkmenistan und Onager · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Turkmenistan und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Organisation für Islamische Zusammenarbeit

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (früher Organisation der Islamischen Konferenz) ist eine zwischenstaatliche internationale Organisation von derzeit 56 Staaten, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer nennenswerten Minderheit ist.

Neu!!: Turkmenistan und Organisation für Islamische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE;, OSCE) ist eine verstetigte Staatenkonferenz zur Friedenssicherung.

Neu!!: Turkmenistan und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit wurde 1985 von Iran, Pakistan und der Türkei gegründet mit der Grundidee, eine Art Freihandelszone zu schaffen.

Neu!!: Turkmenistan und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Organisation Ukrainischer Nationalisten

Wappen der OUN-M Flagge der OUN-M Wappen der OUN-B Flagge der OUN-B Die Organisation Ukrainischer Nationalisten (deutsche Abkürzung: OUN) war eine 1929 in Wien gegründete ukrainische politische Organisation.

Neu!!: Turkmenistan und Organisation Ukrainischer Nationalisten · Mehr sehen »

P.E.N.

Der P.E.N. ist einer der bekanntesten internationalen Autorenverbände.

Neu!!: Turkmenistan und P.E.N. · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Parlament · Mehr sehen »

Partherreich

Das Partherreich war die dominierende Macht des ersten vorchristlichen sowie des ersten und zweiten nachchristlichen Jahrhunderts in Iran und Mesopotamien.

Neu!!: Turkmenistan und Partherreich · Mehr sehen »

Persische Sprache

Die persische Sprache ist eine plurizentrische Sprache in Zentral- und Südwestasien.

Neu!!: Turkmenistan und Persische Sprache · Mehr sehen »

Persischer Leopard

Der Persische Leopard (Panthera pardus saxicolor.

Neu!!: Turkmenistan und Persischer Leopard · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Turkmenistan und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Qopuz

Qopuz, abgeleitete Namens- und Schreibvarianten in mehreren Turksprachen qobiz, kobus, chomus, khomus, kumys, komuz, qomuz, bezeichnet überwiegend Bügelmaultrommeln aus Metall, die in der Unterhaltungsmusik in weiten Teilen Zentral- und Nordasiens besonders von Frauen und Kindern gespielt werden.

Neu!!: Turkmenistan und Qopuz · Mehr sehen »

Ratifikation

Die Ratifikation, auch Ratifizierung, Substantivierung von ratifizieren (von, ‚berechnet, gültig, rechtskräftig‘, und facere ‚machen, tun‘) im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, ist ein juristischer Fachbegriff.

Neu!!: Turkmenistan und Ratifikation · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Turkmenistan und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Religionsfreiheit

Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht, welches jedem Menschen erlaubt die persönliche individuelle Glaubensüberzeugung in Form einer Religion oder Weltanschauung frei und öffentlich auszuüben.

Neu!!: Turkmenistan und Religionsfreiheit · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Turkmenistan und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Turkmenistan und Republik · Mehr sehen »

Reuters

Logo bis 2008 Gründungshaus in Aachen, Pontstraße 117, mit Gedenktafel, worauf steht: „Paul Julius Reuter, 1816–1899, Gründer der Nachrichtenagentur Reuter, ließ im Jahre 1850 durch Brieftauben auf das Dach dieses Hauses Nachrichten aus Brüssel tragen. Damit begann er sein Lebenswerk im Dienste des Nachrichtenverkehrs der Welt.“ Die Reuters Group plc (rtr) war eine internationale Nachrichtenagentur mit Hauptsitz in London und zuletzt die weltweit größte ihrer Art.

Neu!!: Turkmenistan und Reuters · Mehr sehen »

Rinder

Wisentkuh mit Kalb (''Bos bonasus'') Die Rinder (Bovini) sind eine Gattungsgruppe der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Turkmenistan und Rinder · Mehr sehen »

Ruhnama

Darstellung der Ruchnama auf einer turkmenischen Münze Die Ruhnama oder Ruchnama (pers.: „Buch der Seele“) ist ein Buch, welches angeblich der ehemalige turkmenische Staats- und Regierungschef Saparmyrat Nyýazow selbst geschrieben hatte.

Neu!!: Turkmenistan und Ruhnama · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Turkmenistan und Russen · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russische Sprache

Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: русский язык,, deutsche Transkription: russki jasyk, wissenschaftliche Transliteration gemäß ISO 9:1968 russkij jazyk) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Turkmenistan und Russische Sprache · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Turkmenistan und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Russland · Mehr sehen »

Samarqand

Samarqand, (usbekisch-kyrillisch und tadschikisch Самарқанд,;; sogdisch für „steinerne Stadt“), ist eine Stadt in Usbekistan mit 353.347 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) und Hauptstadt der Provinz Samarqand.

Neu!!: Turkmenistan und Samarqand · Mehr sehen »

Saparmyrat Nyýazow

Saparmyrat Nyýazow (2000) Saparmyrat Ataýewiç Nyýazow (russisch Сапармура́т Ата́евич Ния́зов Saparmurat Atajewitsch Nijasow; * 19. Februar 1940 in Kiptchak bei Aşgabat, Turkmenische SSR, UdSSR; † 21. Dezember 2006 in Aşgabat) war von 1992 bis zu seinem Tod Staats- und Regierungschef von Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Saparmyrat Nyýazow · Mehr sehen »

Sarasm

Zwei der fünf überdachten Grabungsareale: Areal XII (Mitte) und Areal XIII Richtung Westen. Im Hintergrund das Dorf Sohibnazar. Sarasm andere Umschrift Sarazm („wo das Land beginnt“), war eine chalkolithisch-frühbronzezeitliche, proto-urbane Siedlung (etwa 3500 v. Chr. bis 2000 v. Chr.) im südlichen Zentralasien, deren kontinuierliche Existenz über eine lange Zeit auf Viehzucht, der Entwicklung einer Landwirtschaft und später auf der Gewinnung von Bodenschätzen zur Metallverarbeitung basierte.

Neu!!: Turkmenistan und Sarasm · Mehr sehen »

Sarykamyschsee

Der Sarykamyschsee (turkmenisch Sarygamyş köli, usbek. Sariqamish ko‘li, russ. Сарыкамышское озеро - Sarykamyschskoje osero) ist ein leicht salziger, in seiner heutigen Form anthropogen entstandener Binnensee, der in Zentralasien südwestlich des Aralsees an der Grenze zwischen Usbekistan und Turkmenistan liegt.

Neu!!: Turkmenistan und Sarykamyschsee · Mehr sehen »

Schamane

tungusischen Völkern Sibiriens (Chuonnasuan, Schamane der Oroken). Die aus Sibirien entlehnte und seit Ende des 17.

Neu!!: Turkmenistan und Schamane · Mehr sehen »

Schia

Die Schia, im Deutschen auch Schiitentum oder Schiismus genannt, ist nach dem Sunnitentum die zweitgrößte religiöse Strömung innerhalb des Islams.

Neu!!: Turkmenistan und Schia · Mehr sehen »

Schienenverkehr in Turkmenistan

| Der Schienenverkehr in Turkmenistan wird von der staatlichen Eisenbahngesellschaft Türkmendemirýollary auf einem 4.980 km langen Netzwerk mit einer Spurweite von 1.520 mm (russische Breitspur, 4 Fuß 1127⁄32 Zoll) betrieben.

Neu!!: Turkmenistan und Schienenverkehr in Turkmenistan · Mehr sehen »

Schulpflicht

Ausflüge in die nähere Umgebung gehörten bereits im 19. Jahrhundert zum Lehrprogramm der „Volksschulen“. Als Schulpflicht bezeichnet man die gesetzliche Verpflichtung für Kinder, ab einem bestimmten Alter, für Jugendliche und Heranwachsende bis zu einem bestimmten Alter, eine Schule zu besuchen.

Neu!!: Turkmenistan und Schulpflicht · Mehr sehen »

See

Vierwaldstättersee, Schweiz Hinterbrühler See Ein See ist ein Stillgewässer mit oder ohne Zu- und Abfluss durch Fließgewässer, das vollständig von einer Landfläche umgeben ist.

Neu!!: Turkmenistan und See · Mehr sehen »

Seidenstraße

Das Netz der antiken Seidenstraße Als Seidenstraße (mongolisch h Tôrgan Jam; kurz) bezeichnet man ein altes Netz von Karawanenstraßen, dessen Hauptroute den Mittelmeerraum auf dem Landweg über Zentralasien mit Ostasien verband.

Neu!!: Turkmenistan und Seidenstraße · Mehr sehen »

Seldschuken

Reiche der Groß-, Rum- und Kerman-Seldschuken. Die hellere Färbung zeigt das Reich der Karachaniden. Die Jahreszahlen zeigen die Schlachten von Dandanqan (1040) und Manzikert (1071) Die Seldschuken, auch seldschukische TürkenTamara Talbot Rice: Die Seldschuken. Köln 1963, S. 10, Seldschuk-Türken oder Seldschuqen (pl.) waren eine von 1040 bis 1194 herrschende türkische Fürstendynastie, die das Reich der GroßseldschukenJosef Matuz: Das Osmanische Reich.

Neu!!: Turkmenistan und Seldschuken · Mehr sehen »

Serafschan

Der Serafschan (Sarafschon;; deutsch auch Serawschan von, Sarafschan, Sarefschan, Serefschan; anglisiert Zeravschan oder Zarafschan; im Oberlauf auch Матча, Mattscha) ist ein Fluss in Tadschikistan und Usbekistan.

Neu!!: Turkmenistan und Serafschan · Mehr sehen »

Serdar (Stadt)

Serdar (früher bekannt als Kysyl-Arvat, Gyzylarbat, Gizil Arbat, Gızıl Arbat) ist eine Stadt in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Serdar (Stadt) · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Turkmenistan und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Siemens

Velaro (Spanien) von Siemens Mobility Magnetresonanztomograph von Siemens Die Siemens Aktiengesellschaft ist ein integrierter, börsennotierter Technologiekonzern.

Neu!!: Turkmenistan und Siemens · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Turkmenistan und Sinfonie · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Turkmenistan und Sowjetunion · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Turkmenistan und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Turkmenistan und Staatspräsident · Mehr sehen »

Störe

Die Störe (Acipenseridae) sind eine Familie großer bis sehr großer urtümlicher Knochenfische.

Neu!!: Turkmenistan und Störe · Mehr sehen »

Sufismus

Sufismus oder Sufitum (auch Sufik) ist eine Sammelbezeichnung für Strömungen im Islam, die asketische Tendenzen und eine spirituelle Orientierung aufweisen, die oft mit dem Wort Mystik bezeichnet wird.

Neu!!: Turkmenistan und Sufismus · Mehr sehen »

Sumer

Ruinen von Ur Karte von Sumer Zusammenhänge der sumerisch-akkadischen Gottheiten Als Sumer bezeichnet man den südlichen Teil der Kulturlandschaft des mesopotamischen Schwemmlandes, das sich zwischen der heutigen Stadt Bagdad und dem Persischen Golf erstreckt.

Neu!!: Turkmenistan und Sumer · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Turkmenistan und Sunniten · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Turkmenistan und Synagoge · Mehr sehen »

Synthesizer

Synthesizer im Technischen Museum Wien Ein Synthesizer (englische Aussprache) ist ein Musikinstrument, welches auf elektronischem Wege per Klangsynthese Töne erzeugt.

Neu!!: Turkmenistan und Synthesizer · Mehr sehen »

Tadschiken

Tadschiken von Afghanistan Das Wort Tadschik (tdk. Тоҷик), in früheren Formen auch Tāzīk oder Tāžīk, ist seit dem Mittelalter vor allem in den iranisch- und turksprachigen Teilen der islamischen Welt eine weitere Bezeichnung für „Perser“, fast immer als Gegensatz zu „Türke“.

Neu!!: Turkmenistan und Tadschiken · Mehr sehen »

Tadschikische Musik

Tadschikische Musik umfasst der persischen Musik und der Musiktradition Zentralasiens zugehörende Musikstile, die in Tadschikistan und angrenzenden Gebieten gespielt werden.

Neu!!: Turkmenistan und Tadschikische Musik · Mehr sehen »

Tadschikistan

Tadschikistan (amtlich Republik Tadschikistan, tadschikisch kyrillischer Schrift Dschumhurii Todschikiston,, in nicht-deutscher Transkription meist Tajikistan oder Tadjikistan) ist ein Binnenstaat in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Tadschikistan · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Turkmenistan und Tageszeitung · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Turkmenistan und Tataren · Mehr sehen »

Töpferscheibe

Töpferscheibe für Fußantrieb im Keramik-Museum Bürgel (2014) Die Töpferscheibe ist eine sich horizontal drehende Scheibe aus Holz oder Metall, auf der der Töpfer das Gefäß formt.

Neu!!: Turkmenistan und Töpferscheibe · Mehr sehen »

Tüidük

Tüidük, turkmenisch tüýdük,, andere Umschriften tüjdük, tüydük, tuiduk, auch kargy-tüidük, gargy tüjdük, garghy tüydük, garghy taydak, ist eine lange endgeblasene Flöte der Turkmenen in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Tüidük · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Turkmenistan und Türkei · Mehr sehen »

Türkische Sprache

Die türkische Sprache – auch Türkeitürkisch oder Osmanisch-Türkisch – ist eine agglutinierende Sprache und gehört zum oghusischen Zweig der Turksprachen.

Neu!!: Turkmenistan und Türkische Sprache · Mehr sehen »

Türkmenabat

An den Toren der Stadt (1890) Stadtbus auf der Nyazow-Straße Türkmenabat (früher turkmenisch Чәрҗев/Çärjew, russisch Чарджоу), früher im Deutschen als Tschardschou bekannt, ist die zweitgrößte Stadt Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Türkmenabat · Mehr sehen »

Türkmenbaşy (Stadt)

Türkmenbaşy (bis 1993 Krasnowodsk/Красноводск) ist eine Hafenstadt im Westen Turkmenistans in der Provinz Balkan.

Neu!!: Turkmenistan und Türkmenbaşy (Stadt) · Mehr sehen »

Türkmendemirýollary

Neubau des Bahnhofs Bereket, Oktober 2013 Diesellokomotive CKD9A Die staatliche Eisenbahngesellschaft Türkmendemirýollary oder Türkmenistanyň Demir ýol (TDÝ, Turkmenische Eisenbahnen) betreibt unter der Leitung des Eisenbahnministeriums von Turkmenistan ein 4.980 km langes Netzwerk mit einer Spurweite von 1.520 mm (russische Breitspur, 4 Fuß 1127⁄32 Zoll) sowie 345 Bahnhöfe in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Türkmendemirýollary · Mehr sehen »

Teschik-Tasch-Höhle

Schädel des Teschik-Tasch-Kindes Die Teschik-Tasch-Höhle (– Stein mit Loch) ist eine archäologische Fundstelle im Baisuntau-Gebirge, in der usbekischen Provinz Surxondaryo.

Neu!!: Turkmenistan und Teschik-Tasch-Höhle · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Turkmenistan und The Economist · Mehr sehen »

Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als Strafe für einen in einem Strafgesetz definierten Tatbestand, dessen er für schuldig befunden wurde.

Neu!!: Turkmenistan und Todesstrafe · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Turkmenistan und Transparency International · Mehr sehen »

Tschagataische Sprache

Die tschagataische Sprache oder kurz Tschagataisch (Eigenbezeichnung Tschaghatāy oder Turkī) war eine osttürkische Sprache, die heute in den zentralasiatischen Sprachen Usbekisch und Uigurisch weiterlebt.

Neu!!: Turkmenistan und Tschagataische Sprache · Mehr sehen »

Turkmenen (Zentralasien)

Die Turkmenen sind ein Turkvolk in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenen (Zentralasien) · Mehr sehen »

Turkmenische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Turkmenische Sozialistische Sowjetrepublik (Abkürzung TuSSR) war vom 17. Februar 1925 bis 1991 eine Unionsrepublik der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Turkmenische Sprache

Die turkmenische Sprache (turkmenisch Türkmen dili / Tүркмен дили / Türkmençe / Tүркменче) ist eine südwesttürkische Sprache innerhalb der Turksprachen.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenische Sprache · Mehr sehen »

Turkmenische Staatsuniversität

Die Turkmenische Magtymguly-Staatsuniversität ist die größte und bedeutendste Universität in Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenische Staatsuniversität · Mehr sehen »

Turkmenische Streitkräfte

Parade zum Unabhängigkeitstag Die Turkmenischen Streitkräfte sind in die Teilstreitkräfte Heer, Luftwaffe und Luftverteidigung und Marine gegliedert.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenische Streitkräfte · Mehr sehen »

Turkmenistan Airlines

Turkmenistan Airlines ist die staatliche Fluggesellschaft Turkmenistans mit Sitz in Aşgabat und Basis auf dem Flughafen Aşgabat.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenistan Airlines · Mehr sehen »

Turkmenistan-Manat

500-Manat-Schein (alt) Der Turkmenistan-Manat ist die Währung Turkmenistans.

Neu!!: Turkmenistan und Turkmenistan-Manat · Mehr sehen »

Ukrainer

Ukrainischer Volkstanz Prywit (Привіт) Ukrainer (früher Ruthenen, Kleinrussen) ist die Bezeichnung für ein ostslawisches Volk, das in der Ukraine die Bevölkerungsmehrheit stellt und die Titularnation bildet.

Neu!!: Turkmenistan und Ukrainer · Mehr sehen »

Ukrainische Aufständische Armee

Emblem der Ukrainischen Aufständischen Armee sprache.

Neu!!: Turkmenistan und Ukrainische Aufständische Armee · Mehr sehen »

Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik (Abkürzung USSR oder UkrSSR, ukrainisch Українська Радянська Соціалістична Республіка, УРСР) wurde am ausgerufen und war seit der Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) 1922 bis zu deren Zerfall Ende 1991 eine ihrer Unionsrepubliken.

Neu!!: Turkmenistan und Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

UN-Menschenrechtsausschuss

Der UN-Menschenrechtsausschuss ist eines der zehn UN-Vertragsorgane, zusammengesetzt aus 18 Experten.

Neu!!: Turkmenistan und UN-Menschenrechtsausschuss · Mehr sehen »

Unionsrepublik

Die 15 sowjetischen Unionsrepubliken bis 1990/91 Als Unionsrepublik bezeichnet man eine Republik, die einer Union (Staatenbund oder Bundesstaat) angehört.

Neu!!: Turkmenistan und Unionsrepublik · Mehr sehen »

Urial

Arkale (''Ovis cycloceros arkal'') Als Uriale oder Steppenschafe (Ovis vignei-Gruppe) werden mehrere Arten der Wildschafe zusammengefasst, die im westlichen Zentralasien beheimatet sind.

Neu!!: Turkmenistan und Urial · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Turkmenistan und US-Dollar · Mehr sehen »

Usbeken

Usbeken (usbekisch O‘zbeklar/Ўзбеклар.) sind ein zentralasiatisches Turkvolk, das vor allem in Usbekistan und den angrenzenden Staaten lebt.

Neu!!: Turkmenistan und Usbeken · Mehr sehen »

Usbekistan

Satellitenaufnahme von Usbekistan Usbekistan (usbekisch Oʻzbekiston; amtlich auch Republik Usbekistan, usbekisch Oʻzbekiston Respublikasi) ist ein säkularer Binnenstaat in Zentralasien.

Neu!!: Turkmenistan und Usbekistan · Mehr sehen »

UTC+5

UTC+5: Farblegende UTC UTC+5 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 75° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Turkmenistan und UTC+5 · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Turkmenistan und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Turkmenistan und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Verfassung · Mehr sehen »

Versammlung von Turkmenistan

Die Versammlung von Turkmenistan (turkmenisch Mejlis) ist das Parlament im politischen Einkammersystem von Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und Versammlung von Turkmenistan · Mehr sehen »

Violine

Die Violine oder Geige ist ein zu den Kastenhalslauten gehörendes Streichinstrument.

Neu!!: Turkmenistan und Violine · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Turkmenistan und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volksstamm

Volksstamm, kurz Stamm, bezeichnet umgangssprachlich eine wenig komplexe gesellschaftliche Organisationsform, deren Mitglieder durch das Verständnis von einer gemeinsamen Abstammung und durch gegenseitige Verwandtschaftsbeziehungen zusammengehalten werden.

Neu!!: Turkmenistan und Volksstamm · Mehr sehen »

Wüste

border.

Neu!!: Turkmenistan und Wüste · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Turkmenistan und Weizen · Mehr sehen »

Weli Muhadow

Weli Muhadow (auch Welimuhammet Muhadow oder / Weli(muchamed) Muchatow; * in Bagir bei Aşgabat; † 6. Januar 2005 in Aşgabat) war ein turkmenischer Komponist.

Neu!!: Turkmenistan und Weli Muhadow · Mehr sehen »

Wildkatze

Die Wildkatze (Felis silvestris) ist eine Art aus der Familie der Katzen, die in verschiedenen Unterarten in Europa (vergleiche Europäische Wildkatze), Afrika, Westasien, Zentralasien bis nach Indien heimisch ist.

Neu!!: Turkmenistan und Wildkatze · Mehr sehen »

Wildschaf

Afghanischen Urialschafs Als Wildschafe werden verschiedene Arten der Schafe zusammengefasst.

Neu!!: Turkmenistan und Wildschaf · Mehr sehen »

Wildziege

Die Wildziege (Capra aegagrus) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hornträger (Bovidae) und die Stammform der Hausziege.

Neu!!: Turkmenistan und Wildziege · Mehr sehen »

Zāgros-Gebirge

Das Zāgros-Gebirge, auch Sagros (lurisch كۆیەل زاگرۥۇس), ist das größte Gebirge des heutigen Iran, wobei kleinere Teile sich auch auf dem Gebiet des Irak bzw.

Neu!!: Turkmenistan und Zāgros-Gebirge · Mehr sehen »

Zentralasien

Definition der UNESCO Zentralasien in der Welt Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Großregion im Zentrum des Kontinentes Asien.

Neu!!: Turkmenistan und Zentralasien · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Turkmenistan und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Turkmenistan und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zinn

Zinn ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sn und der Ordnungszahl 50.

Neu!!: Turkmenistan und Zinn · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Turkmenistan und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.tm

.tm ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Turkmenistan.

Neu!!: Turkmenistan und .tm · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Klima in Turkmenistan, Republik Turkmenistan, Turkemenistan, Turkmenien, Türkmenistan.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »