Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sibirien

Index Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

255 Beziehungen: Aldan (Fluss), Altai, Altaier, Altaische Sprachen, Alte Welt, Amur, Amurleopard, Anadyr (Fluss), Anadyr (Stadt), Angara, Argun (Amur), Arktischer Ozean, Asiatischer Dachs, Autonomer Kreis der Chanten und Mansen/Jugra, Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen, Ästuar, Äußere Mandschurei, Ölvorkommen, Baikalsee, Barentssee, Barnaul, Baschkortostan, Belucha, Bergwerk, Beringmeer, Bevölkerungsdichte, Bevölkerungsrückgang, Birken, Boden (Bodenkunde), Borealer Nadelwald, Bratsk, Bratsker Stausee, Braunbär, Burjaten, Chabarowsk, Chakassen, Chanten, China, Deutschland, Dittmar Dahlmann, Dsungarei, Dsungarische Pforte, Dulgalach, E.ON, Eichhörnchen, Eisbär, Eisenerz, Elch, Elmar Schenkel, Energieversorgung, ..., Energiewirtschaft Russlands, Erdölleitung Freundschaft, Erdgas, Eurasischer Luchs, Ewenen, Ewenken, Föderale Gliederung Russlands, Föderationskreis, Ferner Osten (Föderationskreis), Fichten, Flussdelta, Gasfeld Urengoi, Gazprom, Gazprom Neft, Gerd Ruge, Gold, Goldene Horde, Großstadt, Gulag, Hannover-Messe, Hasen, Hermelin, Horst (Botanik), Iltisse, Indigene kleine Völker des russischen Nordens, Indigirka, Industrie, Industriestaat, Ingoda, Innere Mongolei, Irkutsk, Irkutsker Stausee, Irtysch, Ischim (Fluss), Jakuten, Jakutsk, Jamal-Halbinsel, Jamburg, Jana (Laptewsee), Jana-Indigirka-Tiefland, Japan, Jekaterinburg, Jenissei, Jenisseisk, Jermak Timofejewitsch, Jukagiren, Juschno-Russkoje, Kamtschatka, Kasachstan, Katun, Kältepol, Kemerowo, Khanat Sibir, Kiefern, Klaus Bednarz, Kolyma, Kolyma-Tiefland, Korjaken, Korjakskaja Sopka, Kosaken, Kragenbär, Krasnojarsk, Krimkrise, Kusnezker Becken, Laptewsee, Lärchen, Leibeigenschaft, Lemmini, Lena (Arktischer Ozean), Lessosibirsk, Lukoil, Mandschu, Mandschurei, Mansen, Mücken, Mitteleuropa, Mitteljakutische Niederung, Mittelsibirisches Bergland, Mongolei, Mongolischer Altai, Moor, Moose, Moskau, Nenzen, Nertschinsk, Neusibirische Inseln, Nikolajewsk am Amur, Nord Stream, Nordsibirisches Tiefland, Norilsk, Norilsk Nickel, Nowokusnezk, Nowosibirsk, Nowy Urengoi, Ob, Oblast Tomsk, Ochotsk, Ochotskisches Meer, Oimjakon, Olenjok, Oljokma, Omsk, Onon, Orenburg, Orsk, Ostrog, Ostsee, Ostsibirien, Ostsibirische See, Ostsibirisches Bergland, Ostsibirisches Tiefland, Otter, Paläosibirische Sprachen, Pamir (Gebirge), Pazifischer Ozean, Perm (Stadt), Permafrostboden, Petropawlowsk-Kamtschatski, Pipeline, Polarfuchs, Polarkreis, Putorana-Gebirge, Region Krasnojarsk, Ren, Republik Nowgorod, Robben, Rohstoff, Rosneft, Rotfuchs, Russen, Russisch-ukrainischer Gasstreit, Russisch-weißrussischer Energiestreit, Russland, Sacha, Sachalin, Sajangebirge, Sankt Petersburg, Sartang, Südsibirische Gebirge, Schilka (Fluss), Schilka (Stadt), Seja (Fluss), Selenga, Sibirien (Föderationskreis), Sibirischer Tiger, Sibirischer Trakt, Slatoust, Songhua Jiang, Sowchos, Sowjetunion, Srednekolymsk, Stanowoigebirge, Steinige Tunguska, Stroganow, Strom (Gewässerart), Tjumen, Tobol, Tobolsk, Tom (Ob), Tomsk, Transsibirische Eisenbahn, Tscheljabinsk, Tscherskigebirge (Nordostsibirien), Tschita, Tschuktschen, Tschulym (Ob), Tundra, Tuwiner, Ufa (Stadt), Ukraine, Ulan-Ude, Untere Tunguska, Ural, Ural (Föderationskreis), Ural (Fluss), Uralische Sprachen, Ussuri, Ust-Port, Verbannung, Vielfraß, Volksrepublik China, Waldtundra, Walross, Wankor, Wasserkraftwerk, Wasserscheide, Weißer Ijus, Weißrussland, Weliki Nowgorod, Werchojansk, Werchojansker Gebirge, Westsibirien, Westsibirisches Tiefland, Wildschwein, Wiljui, Wintershall, Wirtschaftspolitik Russlands, Witim, Wladiwostok, Wolf, Yukos, Zar, Zerfall der Sowjetunion, Zobel, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (205 mehr) »

Aldan (Fluss)

Der 2.273 km lange Aldan (jakutisch für „goldhaltig“) ist ein rechter Nebenfluss der Lena in der russischen Republik Sacha (Jakutien).

Neu!!: Sibirien und Aldan (Fluss) · Mehr sehen »

Altai

Der Altai (in türkischer Lateinschrift Altay) ist ein bis zu hohes mittelasiatisches Hochgebirge im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland (Sibirien), der Mongolei und China.

Neu!!: Sibirien und Altai · Mehr sehen »

Altaier

Altaischer Reiter in Nationaltracht Altaier (bis 1948 offiziell Oiroten) ist die Bezeichnung für eine Gruppe turksprachiger Stämme, deren Siedlungsgebiet in der russischen Republik Altai sowie in der Region Altai liegt.

Neu!!: Sibirien und Altaier · Mehr sehen »

Altaische Sprachen

Die altaischen Sprachen, auch Altaisprachen genannt, sind eine mittlerweile stark angezweifelte hypothetische Sprachfamilie aus etwa 60 in Eurasien verbreiteten Sprachen mit rund 200 bis 210 Millionen Sprechern (annähernd 220 bis 230 Mio. inklusive Zweitsprechern).

Neu!!: Sibirien und Altaische Sprachen · Mehr sehen »

Alte Welt

Eine Radkarte der Alten Welt in Form einer sogenannten ''TO-Karte'' aus Isidor von Sevillas Enzyklopädie ''Etymologiae'', veröffentlicht um 623, hier im Erstdruck von Günther Zainer aus dem Jahr 1472. Die Alte Welt ist eine historische Bezeichnung für die Kontinente der Erde, die den Europäern vor der Entdeckung Amerikas 1492 bekannt waren: Europa, Afrika und Asien.

Neu!!: Sibirien und Alte Welt · Mehr sehen »

Amur

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet.

Neu!!: Sibirien und Amur · Mehr sehen »

Amurleopard

Der Amurleopard (Panthera pardus orientalis) ist eine Unterart des Leoparden, die ehemals im Nordosten Chinas, dem nördlichen Korea und im Südwesten der russischen Region Primorje heimisch war.

Neu!!: Sibirien und Amurleopard · Mehr sehen »

Anadyr (Fluss)

Der 1146 km lange Anadyr ist ein Fluss bzw.

Neu!!: Sibirien und Anadyr (Fluss) · Mehr sehen »

Anadyr (Stadt)

Anadyr (tschuktschisch Кагыргын) ist die Hauptstadt des Autonomen Kreises der Tschuktschen in Russland mit Einwohnern (Stand). Die Hafenstadt befindet sich an der Küste des Beringmeers an der Mündung des Anadyr in die Bucht von Anadyr.

Neu!!: Sibirien und Anadyr (Stadt) · Mehr sehen »

Angara

Die Angara ist ein rechter Nebenfluss des mittelsibirischen Jenissei in Russland.

Neu!!: Sibirien und Angara · Mehr sehen »

Argun (Amur)

Der Argun bzw.

Neu!!: Sibirien und Argun (Amur) · Mehr sehen »

Arktischer Ozean

Der '''Arktische Ozean''' Bathymetriehttp://www.ibcao.org/ '''I'''nternational '''B'''athymetric '''C'''hart of the '''A'''rctic '''O'''cean (IBCAO) Der bis zu 5669 m tiefeMartin Klenke, Hans Werner Schenke: A new bathymetric model for the central Fram Strait. In: Marine geophysical researches. 23, 2002, S. 367–378 (englisch) doi:10.1023/A:1025764206736 Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See oder kurz Arktik genannt, ist mit 14,09 Millionen km² der kleinste Ozean der Erde.

Neu!!: Sibirien und Arktischer Ozean · Mehr sehen »

Asiatischer Dachs

Der Asiatische Dachs (Meles leucurus) ist ein Raubtier aus der Familie der Marder und eine von vier Arten der Gattung Meles, die ehemals in einer Art zusammengefasst waren.

Neu!!: Sibirien und Asiatischer Dachs · Mehr sehen »

Autonomer Kreis der Chanten und Mansen/Jugra

Der Autonome Kreis der Chanten und Mansen, auch als Jugra bezeichnet, (/Chanty-Mansijski awtonomny okrug — Jugra) ist eine Verwaltungseinheit (Autonomer Kreis) in Russland.

Neu!!: Sibirien und Autonomer Kreis der Chanten und Mansen/Jugra · Mehr sehen »

Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen

Der Autonome Kreis der Jamal-Nenzen (/Jamalo-Nenezki awtonomny okrug; /Jamaly-Nenjozije awtonomnoi njokruk) ist eine Verwaltungseinheit (Autonomer Kreis) im Norden Russlands.

Neu!!: Sibirien und Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen · Mehr sehen »

Ästuar

Ästuar: die nördliche Amazonasmündung Ein Ästuar („der Flut ausgesetzte Flussmündung“ oder „Bucht“) ist der breite Wasserkörper an der Mündung eines Flusses oder Stroms an einer meist flachgründigen Senkungsküste.

Neu!!: Sibirien und Ästuar · Mehr sehen »

Äußere Mandschurei

Hellrosa.

Neu!!: Sibirien und Äußere Mandschurei · Mehr sehen »

Ölvorkommen

Ölreserven nach Region Entwicklung der nachgewiesenen Ölreserven der fünf größten Reserveländer (Venezuela, Saudi-Arabien, Kanada, Iran, Irak) Als Ölvorkommen werden in der Geologie natürliche Anhäufungen von erdölhaltigen Mineralien und Gesteinen bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Ölvorkommen · Mehr sehen »

Baikalsee

Der Baikalsee (osero Baikal; von burjatisch Байгал Bajgal; im Deutschen wie im Russischen oft nur Baikal genannt) ist ein See in Sibirien, Russland (Asien).

Neu!!: Sibirien und Baikalsee · Mehr sehen »

Barentssee

Die Barentssee ist ein Randmeer des Arktischen Ozeans (Nordpolarmeer) nördlich von Norwegen und des europäischen Teils Russlands.

Neu!!: Sibirien und Barentssee · Mehr sehen »

Barnaul

Barnaul ist die Hauptstadt der russischen Region Altai im Süden Westsibiriens mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Barnaul · Mehr sehen »

Baschkortostan

Baschkortostan (/Baschqortostan; /Baschkortostan; offiziell Republik Baschkortostan, baschkirisch Башҡортостан Республикаһы/Baschqortostan Respublikahy, russisch Республика Башкортостан/Respublika Baschkortostan) oder auch (älter) Baschkirien ist eine Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Sibirien und Baschkortostan · Mehr sehen »

Belucha

Belucha (von bely für „Weiß“), auch Uch Sumer (altaisch Уч-Сумер Uč-Sumer für „die/der Dreiköpfige“) sowie Kadyn-Bajy (altaisch Кадын-Бажы Kadyn-Bažy für „Gipfel des Katun“), ist mit der höchste Berg Sibiriens im engeren Sinne.

Neu!!: Sibirien und Belucha · Mehr sehen »

Bergwerk

Als Bergwerk werden alle über- und untertägigen Betriebseinrichtungen und -anlagen an einem Standort zur Gewinnung, Förderung und Aufbereitung von Bodenschätzen bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Bergwerk · Mehr sehen »

Beringmeer

Beringmeer Das Beringmeer oder die Beringsee ist ein durchschnittlich rund 1600 Meter tiefes Randmeer am nördlichen Ende des Pazifischen Ozeans zwischen Nordamerika und dem Nordosten Asiens.

Neu!!: Sibirien und Beringmeer · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Sibirien und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Bevölkerungsrückgang

Bevölkerungsrückgang ist die Form der Bevölkerungsentwicklung, bei der die Zunahme der Bevölkerung durch Geburtenrate und Zuwanderung kleiner ist als die Abnahme durch Sterberate und Abwanderung.

Neu!!: Sibirien und Bevölkerungsrückgang · Mehr sehen »

Birken

Die Birken (Betula) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Sibirien und Birken · Mehr sehen »

Boden (Bodenkunde)

Schematisches Bodenprofil Der Boden (von ahd. bodam), umgangssprachlich auch Erde oder Erdreich genannt, ist der oberste, im Regelfall belebte Teil der Erdkruste.

Neu!!: Sibirien und Boden (Bodenkunde) · Mehr sehen »

Borealer Nadelwald

Borealer Nadelwald – lat.

Neu!!: Sibirien und Borealer Nadelwald · Mehr sehen »

Bratsk

Bratsk ist eine Stadt in der Oblast Irkutsk in Russland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Bratsk · Mehr sehen »

Bratsker Stausee

Der Bratsker Stausee (/ Bratskoje wodochranilischtsche) liegt an der Angara im asiatischen Teil Russlands (Föderationskreis Sibirien).

Neu!!: Sibirien und Bratsker Stausee · Mehr sehen »

Braunbär

Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark Der Braunbär (Ursus arctos) gehört zu den Säugetieren aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Sibirien und Braunbär · Mehr sehen »

Burjaten

Selenginski-Burjaten Die Burjaten, veraltet auch Burjäten und Burjat-Mongolen (burjatisch Буряадууд), sind eine mongolische Ethnie in Sibirien, dort insbesondere in Burjatien, und in den Gebieten von Tschita und Irkutsk.

Neu!!: Sibirien und Burjaten · Mehr sehen »

Chabarowsk

Uliza Murawjowa-Amurskogo, eine der Hauptstraßen Chabarowsk ist eine Stadt in Russland am Amur, nahe der Grenze zu China.

Neu!!: Sibirien und Chabarowsk · Mehr sehen »

Chakassen

Chakassen-Frau in Festtagsgewand, Distrikt Minussinsk. Um 1900–1910. Chakassen sind eine ethnische Minderheit in Russland.

Neu!!: Sibirien und Chakassen · Mehr sehen »

Chanten

Autonomen Kreis der Chanten und Mansen im Westen Sibiriens Die finno-ugrische Ethnie der Chanten (alter Name „Ostjaken“, Eigenbezeichnung und russisch Chanty (Ха́нты - ausgesprochen als „han'di“, wie „hunni“), indekl.) spricht eine zum finno-ugrischen Zweig der uralischen Sprachen gehörende ugrische Sprache, das in vier Dialekte unterteilte Chantische.

Neu!!: Sibirien und Chanten · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Sibirien und China · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Sibirien und Deutschland · Mehr sehen »

Dittmar Dahlmann

Dittmar Dahlmann (* 14. Juli 1949 in Düsseldorf) ist ein deutscher Osteuropahistoriker.

Neu!!: Sibirien und Dittmar Dahlmann · Mehr sehen »

Dsungarei

Lage der Dsungarei Die heutige Dsungarei (früher Ost-Dsungarei) ist eine Region im Nordwesten von China.

Neu!!: Sibirien und Dsungarei · Mehr sehen »

Dsungarische Pforte

Die Dsungarische Pforte ist eine Talebene und ein Gebirgspass (Alataw-Pass, Alatau-Pass, Alataw Shankou) an der Grenze zwischen Ost-Kasachstan (Provinz Almaty) und Nordwest-China (Autonomer Bezirk Bortala der Mongolen im Westen des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang).

Neu!!: Sibirien und Dsungarische Pforte · Mehr sehen »

Dulgalach

Der Dulgalach (auch Dulgalaach) ist der 507 km lange, linke bzw.

Neu!!: Sibirien und Dulgalach · Mehr sehen »

E.ON

Sitz des Konzerns in Essen Die börsennotierte E.ON SE (von englisch eon ‚Äon‘) ist die Holdinggesellschaft eines deutschen Energiekonzerns mit Sitz in Essen.

Neu!!: Sibirien und E.ON · Mehr sehen »

Eichhörnchen

Das Eichhörnchen (Sciurus vulgaris), regional auch Eichkätzchen, Eichkatz(er)l, Eichkater oder niederdeutsch Katteker, ist ein Nagetier aus der Familie der Hörnchen (Sciuridae).

Neu!!: Sibirien und Eichhörnchen · Mehr sehen »

Eisbär

Der Eisbär (Ursus maritimus, auch Polarbär genannt) ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Sibirien und Eisbär · Mehr sehen »

Eisenerz

Bändereisenerz, 2,1 Milliarden Jahre alt Eisenerze sind Gemenge aus natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen des Eisens und nicht- oder kaum eisenhaltigem Gestein.

Neu!!: Sibirien und Eisenerz · Mehr sehen »

Elch

Der Elch (Alces alces) ist die größte heute vorkommende Art der Hirsche.

Neu!!: Sibirien und Elch · Mehr sehen »

Elmar Schenkel

Elmar Schenkel (* 28. August 1953 in Hovestadt bei Soest/Westfalen) ist ein in Leipzig lebender Anglist, Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Sibirien und Elmar Schenkel · Mehr sehen »

Energieversorgung

Mit Energieversorgung wird in Wirtschaft und Technik die Belieferung von Verbrauchern mit Nutzenergie bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Energieversorgung · Mehr sehen »

Energiewirtschaft Russlands

Die Energiewirtschaft Russlands hat für die Wirtschaft Russlands und für die internationale Energieversorgung herausragende Bedeutung.

Neu!!: Sibirien und Energiewirtschaft Russlands · Mehr sehen »

Erdölleitung Freundschaft

Böhlen nahm 1967 die Erdölverarbeitung auf. Die Erdölleitung Freundschaft oder Druschba-Pipeline (nach dem russischen Wort Дружба, transliteriert Družba) ist eine Pipeline, die von Almetjewsk in Tatarstan beginnend über Weißrussland und Polen bis nach Schwedt/Oder (Nordstrang) reicht, der auch die Total-Raffinerie in Spergau, ein Ortsteil von Leuna, mit Erdöl versorgt.

Neu!!: Sibirien und Erdölleitung Freundschaft · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Sibirien und Erdgas · Mehr sehen »

Eurasischer Luchs

Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse.

Neu!!: Sibirien und Eurasischer Luchs · Mehr sehen »

Ewenen

Die Ewenen (Lamuten, Even, Tungusen) sind ein indigenes Volk Nordost-Asiens.

Neu!!: Sibirien und Ewenen · Mehr sehen »

Ewenken

Ewenken (um 1900) Die Ewenken (auch: Evenki; alte Bezeichnung: Tungusen) sind ein aus zahlreichen regionalen Gruppen und Clans bestehendes indigenes Volk.

Neu!!: Sibirien und Ewenken · Mehr sehen »

Föderale Gliederung Russlands

Die föderale Gliederung Russlands sieht gemäß Artikel 65 der Verfassung der Russischen Föderation neben der zentralstaatlichen Ebene 85 Föderationssubjekte (einschließlich der international umstrittenen Einordnung der auf der Halbinsel Krim gelegenen Republik Krim und Stadt föderalen Ranges Sewastopol) mit unterschiedlichem Autonomiegrad vor, die wiederum in neun Föderationskreisen zusammengefasst sind.

Neu!!: Sibirien und Föderale Gliederung Russlands · Mehr sehen »

Föderationskreis

Die acht Föderationskreise (Russisch Федеральный округ/Federalny okrug) umfassen jeweils mehrere Föderationssubjekte (also Verwaltungseinheiten) der Russischen Föderation.

Neu!!: Sibirien und Föderationskreis · Mehr sehen »

Ferner Osten (Föderationskreis)

Der Föderationskreis Ferner Osten (Dalnewostotschny federalny okrug) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) der Russischen Föderation am Pazifik (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Sibirien und Ferner Osten (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Fichten

Gemeine Fichte (''Picea abies''), Illustration aus Koehler 1887 Die Fichten (Picea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Sibirien und Fichten · Mehr sehen »

Flussdelta

Falschfarben-Satellitenaufnahme des 32.000 km² großen Lenadeltas Ein Flussdelta, auch Deltamündung oder Mündungsdelta, ist eine Flussmündung in einen See oder ein Meer, die durch einen annähernd dreieckigen Grundriss und die Gabelung des Hauptstromes in mehrere Mündungsarme gekennzeichnet ist.

Neu!!: Sibirien und Flussdelta · Mehr sehen »

Gasfeld Urengoi

Das Gasfeld Urengoi ist mit über 300 TCF (.

Neu!!: Sibirien und Gasfeld Urengoi · Mehr sehen »

Gazprom

Sitz von Gazprom in Moskau Die PAO Gazprom (wiss. Transliteration und engl. Transkription Gazprom, deutsche Transkription Gasprom, Kurzform von gasowaja promyschlennost ‚Gasindustrie‘) ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen und mit 110 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung eines der größten Unternehmen Europas.

Neu!!: Sibirien und Gazprom · Mehr sehen »

Gazprom Neft

Gazprom Neft (bis Juni 2006: Sibneft russisch Сибнефть) ist das fünftgrößte Mineralölunternehmen Russlands mit Firmensitz in Moskau.

Neu!!: Sibirien und Gazprom Neft · Mehr sehen »

Gerd Ruge

Gerd Ruge (2014) Gerd Ruge (2003) Gerd Ruge (* 9. August 1928 in Hamburg) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Sibirien und Gerd Ruge · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Sibirien und Gold · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Sibirien und Goldene Horde · Mehr sehen »

Großstadt

Großstädte sind nach einer Begriffsbestimmung der Internationalen Statistikkonferenz von 1887 alle Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern.

Neu!!: Sibirien und Großstadt · Mehr sehen »

Gulag

Karte mit Lagern des Gulag Das Kürzel Gulag bezeichnet das Netz von Straf- und Arbeitslagern in der Sowjetunion, im weiteren Sinn steht es für die Gesamtheit des sowjetischen Zwangsarbeitssystems, das neben Lagern und Zwangsarbeitskolonien auch Sonderlager, Spezialgefängnisse, Zwangsarbeitspflichten ohne Haft sowie in nachstalinistischer Zeit ebenfalls einige psychiatrische Kliniken als Haftverbüßungsorte umfasste.

Neu!!: Sibirien und Gulag · Mehr sehen »

Hannover-Messe

Logo Messegelände, Luftbild aus dem Jahre 2008 Konferenzgebäude der CeBIT auf dem Messegelände Die Hannover-Messe (Eigenschreibweise Hannover Messe) ist eine Industriemesse mit internationaler Bedeutung.

Neu!!: Sibirien und Hannover-Messe · Mehr sehen »

Hasen

Hasenschädel Florida-Waldkaninchen (''Sylvilagus floridanus'') Die Hasen (Leporidae, von lateinisch lepus.

Neu!!: Sibirien und Hasen · Mehr sehen »

Hermelin

Video: Hermelin im weißen Winterfell als Tarnfarbe im Schnee Das Hermelin (Mustela erminea), auch Großes Wiesel oder Kurzschwanzwiesel genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae).

Neu!!: Sibirien und Hermelin · Mehr sehen »

Horst (Botanik)

Als Horst wird in der Botanik eine Pflanzenwuchsform bezeichnet, bei der viele Triebe einer Pflanze eng aneinander stehen.

Neu!!: Sibirien und Horst (Botanik) · Mehr sehen »

Iltisse

Die Iltisse bilden die Untergattung Putorius in der Gattung Mustela, zu der auch die Wiesel und die Nerze gezählt werden.

Neu!!: Sibirien und Iltisse · Mehr sehen »

Indigene kleine Völker des russischen Nordens

Nenzen mit einem Rentierschlitten in der sibirischen Tundra bei Dudinka Indigene Völker des Nordens, Sibiriens und des Fernen Ostens Die zahlenmäßig kleinen indigenen Völker des Nordens, Sibiriens und des Fernen Ostens (Коренные, малочисленные народы Севера, Сибири и Дальнего Востока) sind eine Kategorie indigener Völker in der Russischen Föderation, die laut Artikel 69 der russischen Verfassung besonderen Schutz genießen.

Neu!!: Sibirien und Indigene kleine Völker des russischen Nordens · Mehr sehen »

Indigirka

Die Indigirka (Indigir) ist ein 1726 km langer Fluss in der Republik Sacha (Jakutien) im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Sibirien und Indigirka · Mehr sehen »

Industrie

Chempark Dormagen – Moderne Industrieanlage (Mai 2007) Die Industrie befasst sich als Teil der Wirtschaft mit der gewerblichen Gewinnung, Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen oder Zwischenprodukten zu Sachgütern.

Neu!!: Sibirien und Industrie · Mehr sehen »

Industriestaat

Als Industriestaat, Industrieland oder Staaten der Ersten Welt bezeichnet man technisch und wirtschaftlich hoch entwickelte Staaten (Länder) mit einer bedeutenden industriellen Produktion.

Neu!!: Sibirien und Industriestaat · Mehr sehen »

Ingoda

Die Ingoda ist der linke, 708 km lange Quellfluss der Schilka in Transbaikalien, Russland.

Neu!!: Sibirien und Ingoda · Mehr sehen »

Innere Mongolei

Die Innere Mongolei (Mongolisch: Obur Mônggôl-ûn obertegen jasahû ôrûn; Kyrill-Mongolisch: Өвөр Монголын Өөртөө Засах Орон) ist eine Autonome Region in der Volksrepublik China.

Neu!!: Sibirien und Innere Mongolei · Mehr sehen »

Irkutsk

Irkutsk ist die Hauptstadt der russischen Oblast Irkutsk am einzigen Abfluss des Baikalsees, der Angara.

Neu!!: Sibirien und Irkutsk · Mehr sehen »

Irkutsker Stausee

Der Irkutsker Stausee (russisch Иркутское водохранилище/ Irkutskoje wodochranilischtsche) bei Irkutsk im russischen Oblast Irkutsk (Sibirien; Asien) ist ein Stausee an der Angara.

Neu!!: Sibirien und Irkutsker Stausee · Mehr sehen »

Irtysch

Der Irtysch ((Ertis), in China offiziell Ertix, chinesisch É’ěrqísī Hé 额尔齐斯河) ist ein 4248 Kilometer langer linker Nebenfluss des Ob in China, Kasachstan und Russland (Asien).

Neu!!: Sibirien und Irtysch · Mehr sehen »

Ischim (Fluss)

Der 2450 km lange Ischim (/Есиль; /Jessil) ist ein linker Nebenfluss des Irtysch in Kasachstan und Russland (Asien).

Neu!!: Sibirien und Ischim (Fluss) · Mehr sehen »

Jakuten

tracht Jakute in der Nationaltracht Jakuten (jakut. Сахалар/Sachalar; russ. Якуты/Jakuty) ist der Name eines heutigen Turkvolkes, das in der Autonomen Republik Sacha (Jakutien) innerhalb der Russischen Föderation im fernöstlichen Sibirien beheimatet ist.

Neu!!: Sibirien und Jakuten · Mehr sehen »

Jakutsk

Jakutsk (/Djokuuskaj) ist die Hauptstadt der Teilrepublik Sacha (Jakutien) im russischen Föderationskreis Fernost.

Neu!!: Sibirien und Jakutsk · Mehr sehen »

Jamal-Halbinsel

Die Jamal-Halbinsel (auch Samojeden-Halbinsel genannt) befindet sich in Nordwest-Sibirien (Russland, Asien).

Neu!!: Sibirien und Jamal-Halbinsel · Mehr sehen »

Jamburg

Jamburg (Ямбург) ist eine Siedlung im Rajon Nadym des Autonomen Kreises der Jamal-Nenzen (Russland) mit knapp 100 ständigen Einwohnern (2017).

Neu!!: Sibirien und Jamburg · Mehr sehen »

Jana (Laptewsee)

Die Jana (jakutisch Дьааҥы/Džaangy dʒaːŋɯ) ist ein 872 km langer Strom, jeweils im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) und von Russland bzw.

Neu!!: Sibirien und Jana (Laptewsee) · Mehr sehen »

Jana-Indigirka-Tiefland

Das Jana-Indigirka-Tiefland ist der Westteil des Ostsibirischen Tieflands im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) bzw.

Neu!!: Sibirien und Jana-Indigirka-Tiefland · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Sibirien und Japan · Mehr sehen »

Jekaterinburg

Jekaterinburg (1924–1991 Swerdlowsk, russisch Свердло́вск, hist. auch Katharinenburg) ist eine wichtige Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland mit Einwohnern (Stand). Jekaterinburg liegt am Fluss Isset knapp 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien, welche im Westen bei der Stadt Perwouralsk verläuft.

Neu!!: Sibirien und Jekaterinburg · Mehr sehen »

Jenissei

Kleinem Jenissei zum Jenissei Jenissei am Pier von Diwnogorsk Transsibirischen Eisenbahn in Krasnojarsk Für Hochseeschiffe schiffbarer Seitenarm des Jenissei bei Igarka Tundra bei Dudinka am Jenissei Teil des sich nördlich der Brechowski-Inseln (Bildmitte) seeartig aufweitenden Jenissei-Unterlaufs mit am oberen Bildrand gelegenen Südostteil des Jenisseigolfs Sibirien u. a. mit von rechts unten heran fließendem Jenissei und Mündung in den Jenisseigolf der Karasee (Nordpolarmeer) Jenissei-Einzugsgebiet mit einigen Nebenflüssen und Wasserkraftwerken: Bestehende Anlagen sind durch gefüllte Quadrate markiert, geplante durch ungefüllte Der Jenissei ist ein etwa 3487 km langer Strom in Sibirien, dem asiatischen Teil Russlands, der zusammen mit seinem rechten Quellfluss Großer Jenissei rund 4092 km lang ist.

Neu!!: Sibirien und Jenissei · Mehr sehen »

Jenisseisk

Jenisseisk ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Krasnojarsk in Russland, am Ufer des Jenissei.

Neu!!: Sibirien und Jenisseisk · Mehr sehen »

Jermak Timofejewitsch

Denkmal für Ataman Jermak in Nowotscherkassk Jermak Timofejewitsch (wiss. Transliteration Ermak Timofeevič; *; † 5./6. August 1585) war ein russischer Kosaken-Ataman und Entdecker.

Neu!!: Sibirien und Jermak Timofejewitsch · Mehr sehen »

Jukagiren

Jukagirinnen Ende 19. Jahrhundert Schamane, 1902 Die Jukagiren sind ein kleines paläosibirisches Volk, das in Nordost-Asien vor allem in der zu Russland gehörenden Republik Sacha (im Volksmund als Jakutien bekannt) lebt.

Neu!!: Sibirien und Jukagiren · Mehr sehen »

Juschno-Russkoje

Juschno-Russkoje (wörtlich „Süd-Russisches“) ist die Bezeichnung eines im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen in Sibirien erschlossenen Erdgasfeldes mit einem Gesamtvolumen von ca.

Neu!!: Sibirien und Juschno-Russkoje · Mehr sehen »

Kamtschatka

Krasheninnikov Vulkan Kamtschatka ist eine Halbinsel in Nordostasien.

Neu!!: Sibirien und Kamtschatka · Mehr sehen »

Kasachstan

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

Neu!!: Sibirien und Kasachstan · Mehr sehen »

Katun

Der Katun ist der 688 km lange linke Quellfluss des Ob im Süden von Westsibirien (Russland).

Neu!!: Sibirien und Katun · Mehr sehen »

Kältepol

Als Kältepol wird der Ort mit den tiefsten (gemessenen) Temperaturen auf der Erde bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Kältepol · Mehr sehen »

Kemerowo

Die Stadt Kemerowo liegt im Westen Sibiriens in Russland an der Tom.

Neu!!: Sibirien und Kemerowo · Mehr sehen »

Khanat Sibir

Wassili Surikow: Eroberung Sibiriens durch Jermak Das Khanat Sibir im 15./16. Jahrhundert. Die Hauptstadt war zunächst Tschingi-Tura, dann ab ca. 1495 Isker, auch Sibir oder Qashliq genannt. Das Khanat Sibir war ein tatarisches Khanat um das heutige Tobolsk, nach dem das Gebiet Sibirien benannt wurde.

Neu!!: Sibirien und Khanat Sibir · Mehr sehen »

Kiefern

Die Kiefern, Föhren oder Forlen (Pinus) bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen (Pinophyta) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Sibirien und Kiefern · Mehr sehen »

Klaus Bednarz

Klaus Bednarz auf der lit.Cologne 2007 Klaus Bednarz (* 6. Juni 1942 in Falkensee; † 14. April 2015 in Schwerin) war ein deutscher Journalist.

Neu!!: Sibirien und Klaus Bednarz · Mehr sehen »

Kolyma

Die Kolyma ((Chalyma)) ist ein Strom im russischen Föderationskreis Ferner Osten in Sibirien und mündet in die Ostsibirische See, ein Randmeer des Arktischen Ozeans.

Neu!!: Sibirien und Kolyma · Mehr sehen »

Kolyma-Tiefland

Das Kolyma-Tiefland ist der Ostteil des Ostsibirischen Tieflands im Nordosten der Republik Sacha (Jakutien) bzw.

Neu!!: Sibirien und Kolyma-Tiefland · Mehr sehen »

Korjaken

Die Korjaken sind ein Volk auf der Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten Russlands.

Neu!!: Sibirien und Korjaken · Mehr sehen »

Korjakskaja Sopka

Korjakskaja Sopka (auch Korjakski, Коря́кский) ist ein Schichtvulkan auf der russischen Halbinsel Kamtschatka.

Neu!!: Sibirien und Korjakskaja Sopka · Mehr sehen »

Kosaken

Orenburger Kosak, ca. zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts Kosaken (kosaky;, kasaki) waren Gemeinschaften freier Reiterverbände, zu denen sich flüchtige russische und ukrainische Leibeigene, manchmal auch nur Abenteurer oder anderweitig Abtrünnige, in den südlichen Steppengebieten zusammenschlossen.

Neu!!: Sibirien und Kosaken · Mehr sehen »

Kragenbär

Der Kragenbär, Asiatische Schwarzbär, Mondbär oder Tibetbär (Ursus thibetanus) ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Sibirien und Kragenbär · Mehr sehen »

Krasnojarsk

Krasnojarsk ist eine Stadt in Russland am Fluss Jenissei und an der Transsibirischen Eisenbahn.

Neu!!: Sibirien und Krasnojarsk · Mehr sehen »

Krimkrise

Die Krimkrise ist ein politischer, zeitweilig bewaffneter Konflikt um die Halbinsel Krim, dessen Verlauf durch verdeckte Interventionen und die Annexion durch Russland im März 2014 bestimmt wurde.

Neu!!: Sibirien und Krimkrise · Mehr sehen »

Kusnezker Becken

Das Kusnezker Becken (/Kusnezki bassein; Kurzform Кузбасс, Kusbass; auch Kusnezkbecken) ist ein etwa 70.000 km² großes, in der sibirischen Oblast Kemerowo gelegenes Steinkohlerevier Russlands.

Neu!!: Sibirien und Kusnezker Becken · Mehr sehen »

Laptewsee

Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw.

Neu!!: Sibirien und Laptewsee · Mehr sehen »

Lärchen

Die Lärchen (Larix) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Sibirien und Lärchen · Mehr sehen »

Leibeigenschaft

Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.

Neu!!: Sibirien und Leibeigenschaft · Mehr sehen »

Lemmini

Die Lemmini sind eine Tribus (Gattungsgruppe) der Säugetiere aus der Unterfamilie der Wühlmäuse (Arvicolinae).

Neu!!: Sibirien und Lemmini · Mehr sehen »

Lena (Arktischer Ozean)

Einzugsgebiet der Lena Lenafelsen südlich von Jakutsk Lena bei Jakutsk Landsat Project)'' Eisstraße über die Lena Quellgebiet der Lena in der Nähe vom Mittelteil des Baikalsees Die Lena (Ölüöne) ist ein Strom in Sibirien im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Sibirien und Lena (Arktischer Ozean) · Mehr sehen »

Lessosibirsk

Lessosibirsk ist eine russische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Krasnojarsk in Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Lessosibirsk · Mehr sehen »

Lukoil

Eine Lukoil-Tankstelle in Tula USA Lukoil (eigene Schreibweise LUKOIL) ist ein russischer Mineralölkonzern.

Neu!!: Sibirien und Lukoil · Mehr sehen »

Mandschu

Ein Mandschu in traditioneller Kleidung Die Mandschu (Mandschurisch x24px Manju;, meist kurz), auch Mandschuren, sind ein Volk in der Mandschurei im Nordosten Chinas und nach den Zhuang die zweitgrößte der 56 anerkannten ethnischen Minderheiten Chinas.

Neu!!: Sibirien und Mandschu · Mehr sehen »

Mandschurei

Grenzen der Mandschurei; dunkelrot heutige Mandschurei (China), rechts oben rosa Äußere Mandschurei (heute Russland) Die Mandschurei, auch Manjurei, ist eine historische Landschaft, die heute große Teile der Volksrepublik China, der Mongolei und Russlands umfasst.

Neu!!: Sibirien und Mandschurei · Mehr sehen »

Mansen

Autonomen Kreis der Chanten und Mansen im Westen Sibiriens Die Mansen (historische Bezeichnung „Wogulen“, Eigenbezeichnung Mansi, russisch Ма́нси, indekl.) sind ein nordöstlich des Ural ansässiges finno-ugrisches Volk.

Neu!!: Sibirien und Mansen · Mehr sehen »

Mücken

Die Mücken (Nematocera) sind neben den Fliegen (Brachycera) eine von zwei Unterordnungen der Zweiflügler (Diptera).

Neu!!: Sibirien und Mücken · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Sibirien und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mitteljakutische Niederung

Russische Großlandschaften mit Mitteljakutischer Niederung im Osten Die Mitteljakutische Niederung ist eine der sieben Russischen Großlandschaften von Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Mitteljakutische Niederung · Mehr sehen »

Mittelsibirisches Bergland

Großlandschaften und wichtigste Flüsse Sibiriens Das Mittelsibirische Bergland (Srednesibirskoje ploskogorje) ist eine der acht Russischen Großlandschaften und eine Landschaft Sibiriens im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Sibirien und Mittelsibirisches Bergland · Mehr sehen »

Mongolei

Die Mongolei (amtlich in der mongolischen Sprache Монгол Улс/Mongol Uls; /mongɣol ulus, wörtlich: Mongolischer Staat) ist ein Binnenstaat im östlichen Teil Zentralasiens und liegt zwischen Russland im Norden und der Volksrepublik China im Süden.

Neu!!: Sibirien und Mongolei · Mehr sehen »

Mongolischer Altai

Der Mongolische Altai ist ein Gebirgszug entlang der mongolisch-chinesischen Grenze sowie im Südwesten der Mongolei und bildet einen Teil des südöstlichen Altaigebirges.

Neu!!: Sibirien und Mongolischer Altai · Mehr sehen »

Moor

Federsee bei Bad Buchau – eines der bedeutendsten grundwassergespeisten Moorgebiete Süddeutschlands Die Bullenkuhle in Niedersachsen, ein in einem Erdfall entstandenes kleines Kesselmoor Nach starken Regenfällen flutet Wasser aus dem ''Wolfsmoor'' im Stadtwald Flensburg einen Wanderweg mit Erholungseinrichtung Moore sind nasse, mit niedrigen Pflanzen bewachsene Lebensräume.

Neu!!: Sibirien und Moor · Mehr sehen »

Moose

Torfmoos (''Sphagnum squarrosum'') Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz- und Leitgewebe ausbilden.

Neu!!: Sibirien und Moose · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Sibirien und Moskau · Mehr sehen »

Nenzen

Die Nenzen (Selbstbez. nenəj nenəče,, historisch: Samojeden) sind ein indigenes Volk mit rund 41.000 Angehörigen im Nordosten des europäischen Teils Russlands und im Nordwesten Sibiriens.

Neu!!: Sibirien und Nenzen · Mehr sehen »

Nertschinsk

Nertschinsk ist eine Stadt in der Region Transbaikalien (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Nertschinsk · Mehr sehen »

Neusibirische Inseln

Die Neusibirischen Inseln (/ Nowossibirskije ostrowa, jakutisch: Саҥа Сибиир арыылара / Saŋa Sibiir aryylara) liegen nördlich von Ostsibirien auf den geographischen Koordinaten 73–77° Nord, 135–151° Ost.

Neu!!: Sibirien und Neusibirische Inseln · Mehr sehen »

Nikolajewsk am Amur

Nikolajewsk am Amur (/ Nikolajewsk-na-Amure) ist eine Stadt in der Region Chabarowsk (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Nikolajewsk am Amur · Mehr sehen »

Nord Stream

Die Nord-Stream-Pipeline, ehemals North European Gas Pipeline, NEGP, auch Ostseepipeline, ist eine Unterwasser-Gasleitung, die am 8. November 2011 eingeweiht wurde.

Neu!!: Sibirien und Nord Stream · Mehr sehen »

Nordsibirisches Tiefland

Großlandschaften Sibiriens mit dem Nordsibirischen Tiefland im Norden Das Nordsibirische Tiefland ist eine der acht russischen Großlandschaften in Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Nordsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Norilsk

Norilsk ist eine an den Nordwestausläufern des Mittelsibirischen Berglandes gelegene Großstadt im Norden der Region Krasnojarsk in Russland.

Neu!!: Sibirien und Norilsk · Mehr sehen »

Norilsk Nickel

GMK Norilski Nikel ist ein Unternehmen aus Russland mit Firmensitz in Moskau.

Neu!!: Sibirien und Norilsk Nickel · Mehr sehen »

Nowokusnezk

Nowokusnezk ist eine russische Großstadt im Steinkohlerevier des Kusbass in der Oblast Kemerowo am Fluss Tom im Südwesten Sibiriens.

Neu!!: Sibirien und Nowokusnezk · Mehr sehen »

Nowosibirsk

Nowosibirsk ist nach Moskau und Sankt Petersburg die drittgrößte Stadt Russlands und die größte Stadt Sibiriens.

Neu!!: Sibirien und Nowosibirsk · Mehr sehen »

Nowy Urengoi

Nowy Urengoi ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Sie liegt im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen im nördlichen Westsibirien am Pur-Zufluss Jewo-Jacha, etwa 450 km östlich der Kreishauptstadt Salechard.

Neu!!: Sibirien und Nowy Urengoi · Mehr sehen »

Ob

Der Ob (fem.) ist ein 3650 km langer Strom in Westsibirien (Russland).

Neu!!: Sibirien und Ob · Mehr sehen »

Oblast Tomsk

Die Oblast Tomsk (/ Tomskaja oblast) ist eine Oblast in Russland.

Neu!!: Sibirien und Oblast Tomsk · Mehr sehen »

Ochotsk

Ochotsk ist eine Siedlung städtischen Typs mit einem Seehafen in der Region Chabarowsk (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Ochotsk · Mehr sehen »

Ochotskisches Meer

Das Ochotskische Meer ist ein Randmeer des Pazifischen Ozeans in Ostasien (Nordwestlicher Pazifikraum).

Neu!!: Sibirien und Ochotskisches Meer · Mehr sehen »

Oimjakon

Landschaft bei Oimjakon (2013) Oimjakon (/Öjmököön) ist ein Dorf (selo) im gleichnamigen Ulus im Osten der Teilrepublik Sacha (Jakutien) im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Sibirien und Oimjakon · Mehr sehen »

Olenjok

Der Olenjok ist ein 2292 km langer Strom in der Region Krasnojarsk und der Republik Sacha (Jakutien) in Nordsibirien (Nordrussland, Asien).

Neu!!: Sibirien und Olenjok · Mehr sehen »

Oljokma

Die 1.436 km lange Oljokma (auch Olekma; (Ölüöchüme)) ist ein rechter Nebenfluss der Lena, in Sibirien (Russland, Asien).

Neu!!: Sibirien und Oljokma · Mehr sehen »

Omsk

Omsk ist eine Großstadt in Sibirien, Hauptstadt der Oblast Omsk und mit Einwohnern die siebtgrößte Stadt Russlands (Stand).

Neu!!: Sibirien und Omsk · Mehr sehen »

Onon

Der Onon ist der 1032 km lange rechte Quellfluss der Schilka in Ostasien.

Neu!!: Sibirien und Onon · Mehr sehen »

Orenburg

Orenburg (kasachisch Орынбор/Orynbor) ist die Hauptstadt der Oblast Orenburg im Föderationskreis Wolga, europäisches Russland, mit Einwohnern (Stand). Orenburg liegt 1230 km südöstlich von Moskau, unweit der Grenze zu Kasachstan.

Neu!!: Sibirien und Orenburg · Mehr sehen »

Orsk

Orsk ist eine Großstadt mit Einwohnern (Stand) im Osten der Oblast Orenburg in der Russischen Föderation.

Neu!!: Sibirien und Orsk · Mehr sehen »

Ostrog

Ostrog (Holzfestung) von Ilimsk (1667) die vor der Stauung der Angara nach Talzy verlegt wurde Als Ostrog bezeichnet man befestigte, von vier bis sechs Meter hohen Palisadenwänden umgebene Siedlungspunkte, die in Russland bis zum 17. Jahrhundert errichtet wurden.

Neu!!: Sibirien und Ostrog · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Sibirien und Ostsee · Mehr sehen »

Ostsibirien

Landschaft bei Jakutsk Petropawlowsk-Kamtschatski Mit Ostsibirien wird das zumeist sehr gebirgige östliche Drittel Sibiriens bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Ostsibirien · Mehr sehen »

Ostsibirische See

Die Ostsibirische See ist ein nördlich von Asien liegendes, seichtes Randmeer des Arktischen Ozeans.

Neu!!: Sibirien und Ostsibirische See · Mehr sehen »

Ostsibirisches Bergland

Großlandschaften und wichtigste Flüsse Sibiriens Das Ostsibirische Bergland ist eine der acht Russischen Großlandschaften von Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Ostsibirisches Bergland · Mehr sehen »

Ostsibirisches Tiefland

Großlandschaften und wichtigste Flüsse Sibiriens Das Ostsibirische Tiefland ist eine der sieben Russischen Großlandschaften von Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Ostsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Otter

Die Otter (Lutrinae) – auch Wassermarder genannt – sind eine amphibisch lebende Unterfamilie der Marder (Mustelidae).

Neu!!: Sibirien und Otter · Mehr sehen »

Paläosibirische Sprachen

Die paläosibirischen Sprachen – auch paläoasiatische oder altsibirische Sprachen genannt – sind eine Gruppe von etwa zehn Sprachen mit zusammen nicht mehr als 11.000 Sprechern, die heute im Wesentlichen in Sibirien gesprochen werden.

Neu!!: Sibirien und Paläosibirische Sprachen · Mehr sehen »

Pamir (Gebirge)

Der Pamir ist ein Hochgebirge in Zentralasien, das zum Dach der Welt gezählt wird.

Neu!!: Sibirien und Pamir (Gebirge) · Mehr sehen »

Pazifischer Ozean

Karte des Pazifischen Ozeans Höhenkarte des Pazifischen Ozeans Der Pazifische Ozean (‚friedlich‘), auch Pazifik, Stiller Ozean oder Großer Ozean genannt, ist der größte und tiefste Ozean der Erde und grenzt an alle anderen Ozeane.

Neu!!: Sibirien und Pazifischer Ozean · Mehr sehen »

Perm (Stadt)

Perm ist eine Stadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Die Stadt liegt im Uralvorland an der Kama, etwa 1150 Kilometer Luftlinie nordöstlich von Moskau.

Neu!!: Sibirien und Perm (Stadt) · Mehr sehen »

Permafrostboden

Permafrostboden mit Eiskeil Permafrost – auch Dauerfrostboden – ist das ganze Jahr hindurch gefroren.

Neu!!: Sibirien und Permafrostboden · Mehr sehen »

Petropawlowsk-Kamtschatski

Blick auf die Stadt mit der Awatscha-Bucht Patropawlowsk-Kamtschatski mit dem Vulkan Korjakskaja Sopka Petropawlowsk-Kamtschatski (zu Deutsch „Peter-Paul-Stadt in Kamtschatka“) ist die Hauptstadt der Region Kamtschatka in Russlands Föderationskreis Fernost.

Neu!!: Sibirien und Petropawlowsk-Kamtschatski · Mehr sehen »

Pipeline

Überirdische Pipeline Flansch-Verbindung einer Pipeline, geschraubt, mit elektrischem Kontaktbügel (oben) Fernwärmetransportleitung mit einer Länge von 31 km Eine Pipeline (von engl.: pipe.

Neu!!: Sibirien und Pipeline · Mehr sehen »

Polarfuchs

Polarfuchs im Sommerfell Der Polarfuchs oder Eisfuchs (Vulpes lagopus, Syn.: Alopex lagopus) ist eine Fuchsart, die in der nördlichen Polarregion beheimatet ist.

Neu!!: Sibirien und Polarfuchs · Mehr sehen »

Polarkreis

Polarkreise Polar- und Wendekreise Polarkreise nennt man die Breitenkreise auf 66° 33′ 55″ (≈ 66,57°) nördlicher und südlicher Breite, auf denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwende gerade nicht mehr auf- bzw.

Neu!!: Sibirien und Polarkreis · Mehr sehen »

Putorana-Gebirge

Putorana-Plateau Schlucht im Putorana-Gebirge Wasserfall mit See im felsigen Putorana-Gebirge Unterer Tunguska borealem Nadelwald (Taiga) Taiga des Putorana-Gebirges nahe Unterer Tunguska Das Putorana-Gebirge, insbesondere sein Kernbereich wird aufgrund der plateauartigen Berge auch Putorana-Plateau (Плато Путорана) genannt, ist ein bis hohes Hochgebirge des Mittelsibirischen Berglandes, jeweils im Norden von Sibirien, der Region Krasnojarsk und von Russland (Asien) gelegen.

Neu!!: Sibirien und Putorana-Gebirge · Mehr sehen »

Region Krasnojarsk

Die Region Krasnojarsk (/Krasnojarski krai) ist eine Verwaltungsregion (Krai) in Russland mit der Hauptstadt Krasnojarsk.

Neu!!: Sibirien und Region Krasnojarsk · Mehr sehen »

Ren

Ren eingeführt Nordamerikanisches Rentier - Karibu Rentier nahe dem Kebnekaise in Lappland, Schweden Das Ren (gesprochen auch, fachsprachliche Mehrzahl Rener) oder Rentier (Rangifer tarandus) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche (Cervidae).

Neu!!: Sibirien und Ren · Mehr sehen »

Republik Nowgorod

Die Nowgoroder Republik (deutsch veraltet Republik Navgard/Naugard) war ein einflussreicher russischer Staat des Mittelalters mit Zentrum in Nowgorod (heute Weliki Nowgorod).

Neu!!: Sibirien und Republik Nowgorod · Mehr sehen »

Robben

Die Robben (Pinnipedia) sind ein Taxon im Wasser lebender Raubtiere (Carnivora) und gehören somit ökologisch zu den Meeressäugern.

Neu!!: Sibirien und Robben · Mehr sehen »

Rohstoff

Primärrohstoffe sind natürliche Ressourcen, die bis auf die Lösung aus ihrer natürlichen Quelle noch keine Bearbeitung erfahren haben.

Neu!!: Sibirien und Rohstoff · Mehr sehen »

Rosneft

Die Zentrale von Rosneft am Ufer der Moskwa Rosneft ist ein russisches Mineralölunternehmen mit Stammsitz in Moskau.

Neu!!: Sibirien und Rosneft · Mehr sehen »

Rotfuchs

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist der einzige mitteleuropäische Vertreter der Füchse und wird daher meistens als „der Fuchs“ bezeichnet.

Neu!!: Sibirien und Rotfuchs · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Sibirien und Russen · Mehr sehen »

Russisch-ukrainischer Gasstreit

Der russisch-ukrainische Gasstreit ist ein über Jahre hinweg immer wieder aufflammender Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, der sich um die Fragen der Erdgaslieferungen an die Ukraine und die Fragen des Transits nach Europa dreht.

Neu!!: Sibirien und Russisch-ukrainischer Gasstreit · Mehr sehen »

Russisch-weißrussischer Energiestreit

Pipelines in Osteuropa Der russisch-weißrussische Energiestreit ist der Konflikt zwischen Weißrussland (Belarus) und Russland um den Verkauf und den Transit russischer Energieträger.

Neu!!: Sibirien und Russisch-weißrussischer Energiestreit · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Sibirien und Russland · Mehr sehen »

Sacha

Amga Sacha (auch Jakutien) ist eine Republik im nordöstlichen Teil des asiatischen Russlands.

Neu!!: Sibirien und Sacha · Mehr sehen »

Sachalin

Sachalin (mandschurisch sahaliyan ula angga hada, „Felsen vor der Mündung des Schwarzen Stromes“; Ainu kamuy kar put ya mosir, „Insel, die die Götter vor der Flussmündung geschaffen haben“;;, Karafuto-tō von Ainu kar put) ist die größte Insel Russlands sowie die Hauptinsel der Oblast Sachalin.

Neu!!: Sibirien und Sachalin · Mehr sehen »

Sajangebirge

Sajan- und Altai-Gebirge Das Sajangebirge gehört als Teil der Südsibirischen Gebirge in Asien zu Russland und zur Mongolei.

Neu!!: Sibirien und Sajangebirge · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Sibirien und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sartang

Der Sartang ist der 620 km lange, rechte bzw.

Neu!!: Sibirien und Sartang · Mehr sehen »

Südsibirische Gebirge

Sonnenuntergang im Kusnezker Alatau Die Südsibirischen Gebirge werden geografisch zu einer der acht Russischen Großlandschaften von Sibirien zusammengefasst.

Neu!!: Sibirien und Südsibirische Gebirge · Mehr sehen »

Schilka (Fluss)

Die Schilka ist der 555 km lange linke bzw.

Neu!!: Sibirien und Schilka (Fluss) · Mehr sehen »

Schilka (Stadt)

Schilka ist eine Stadt in der Region Transbaikalien (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Schilka (Stadt) · Mehr sehen »

Seja (Fluss)

Die Seja ist ein linker Nebenfluss des Amur in der Oblast Amur im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Sibirien und Seja (Fluss) · Mehr sehen »

Selenga

Selenga in der Chöwsgöl-Aimag Selenga etwa 100 bis 200 km von der russischen Grenze name.

Neu!!: Sibirien und Selenga · Mehr sehen »

Sibirien (Föderationskreis)

Der Föderationskreis Sibirien (Sibirski federalny okrug) ist eine administrative Einheit im Osten Russlands (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Sibirien und Sibirien (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Sibirischer Tiger

Rasputin, Sibirischer Tiger im Allwetterzoo Münster Weiblicher Sibirischer Tiger im Sommerfell (Tiergarten Nürnberg) Weiblicher Sibirischer Tiger im Winter Der Sibirische Tiger (Panthera tigris altaica), auch Amurtiger oder Ussuritiger genannt, ist eine Unterart des Tigers und die größte lebende Katze der Welt.

Neu!!: Sibirien und Sibirischer Tiger · Mehr sehen »

Sibirischer Trakt

Routenverlauf des Sibirischen Traktsim 18. Jahrhundert (''grün'') und im frühen 19. Jahrhundert (''rot''). Der Sibirische Trakt (Сибирский тракт; Sibirsky trakt), in Sibirien auch Moskauer Trakt (Московский тракт, Moskovsky trakt) genannt, war eine alte Heer- und Handelsstraße, die quer durch Sibirien führte und bei Wladiwostok den Pazifischen Ozean erreichte.

Neu!!: Sibirien und Sibirischer Trakt · Mehr sehen »

Slatoust

Slatoust ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand) in der Oblast Tscheljabinsk.

Neu!!: Sibirien und Slatoust · Mehr sehen »

Songhua Jiang

Der Songhua (mandschurisch Sunggari ula, auch bekannt unter seinem russischen Namen Sungari, Сунгари) ist ein etwa 1.927 km langer Fluss in China (Ostasien).

Neu!!: Sibirien und Songhua Jiang · Mehr sehen »

Sowchos

Ein Sowchos (russisch: совхоз, советское хозяйство, Sowjetwirtschaft; auch: die Sowchose) war in der Sowjetunion ein landwirtschaftlicher Großbetrieb.

Neu!!: Sibirien und Sowchos · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Sibirien und Sowjetunion · Mehr sehen »

Srednekolymsk

Srednekolymsk (/Orto Chalyma) ist eine Kleinstadt in der Republik Sacha (Jakutien) (Russland) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Sibirien und Srednekolymsk · Mehr sehen »

Stanowoigebirge

Lage des Stanowoigebirges Das Stanowoigebirge, auch Stanowojgebirge, (wiss. Transliteration Stanovoj chrebet) in Sibirien (Russland, Asien) ist ein bis hoch aufragendes Hochgebirge der Südsibirischen Gebirge.

Neu!!: Sibirien und Stanowoigebirge · Mehr sehen »

Steinige Tunguska

Die Steinige Tunguska (Transkription Podkamennaja Tunguska; auch Mittlere Tunguska, russisch Сре́дняя Тунгу́ска/Srednjaja Tunguska) ist ein östlicher bzw.

Neu!!: Sibirien und Steinige Tunguska · Mehr sehen »

Stroganow

Familienwappen der Stroganows (1798) Stroganow-Palast in Sankt-Petersburg Stroganow ist der Name einer russischen Kaufmannsfamilie, die im 16.

Neu!!: Sibirien und Stroganow · Mehr sehen »

Strom (Gewässerart)

Einteilung der verschiedenen Gewässertypen Rhein-Maas-Delta Als Strom wird in gehobener Umgangssprache ein großer Fluss bezeichnet, der ins offene Meer mündet.

Neu!!: Sibirien und Strom (Gewässerart) · Mehr sehen »

Tjumen

Tjumen ist die Hauptstadt der gleichnamigen russischen Oblast in Westsibirien.

Neu!!: Sibirien und Tjumen · Mehr sehen »

Tobol

Der Tobol (Tobyl) ist ein 1591 Kilometer langer Zufluss des Irtysch im asiatischen Teil von Kasachstan und Russland.

Neu!!: Sibirien und Tobol · Mehr sehen »

Tobolsk

Tobolsk ist eine russische Stadt in der Oblast Tjumen östlich des Uralgebirges mit Einwohnern (Stand). Sie liegt gegenüber der Mündung des Tobol in den Irtysch.

Neu!!: Sibirien und Tobolsk · Mehr sehen »

Tom (Ob)

Die 827 km lange Tom (fem.; auch mask.) ist ein rechter Nebenfluss des Ob im südlichen Westsibirien in Russland.

Neu!!: Sibirien und Tom (Ob) · Mehr sehen »

Tomsk

Tomsk ist eine Großstadt in der Oblast Tomsk im Westteil Sibiriens und im Mittelteil Russlands.

Neu!!: Sibirien und Tomsk · Mehr sehen »

Transsibirische Eisenbahn

| Die Transsibirische Eisenbahn (Transkription Transsibirskaja magistral; früher auch als Sibirische Eisenbahn bezeichnet, amtlich jedoch nur für die Teilstrecke vom Ural bis zum Baikalsee), kurz Transsib genannt, ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt, mit mehr als 400 Bahnhöfen zwischen Moskau und Wladiwostok am Pazifik.

Neu!!: Sibirien und Transsibirische Eisenbahn · Mehr sehen »

Tscheljabinsk

Tscheljabinsk (wiss. Transliteration Čeljabinsk) ist eine russische Großstadt am Ural mit 1.191.994 Einwohnern (2016) und somit die neuntgrößte Stadt Russlands.

Neu!!: Sibirien und Tscheljabinsk · Mehr sehen »

Tscherskigebirge (Nordostsibirien)

Das Tscherskigebirge (wiss. Transliteration Chrebet Čerskogo; auch Cerski-Gebirge) ist ein bis hohes Hochgebirge im Nordosten von Sibirien im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Sibirien und Tscherskigebirge (Nordostsibirien) · Mehr sehen »

Tschita

Tschita von der Titowskaja Sopka aus gesehen Der Bahnhof von Tschita im Jahre 1910 Tschita ist eine Stadt in Russland und Hauptstadt der Region Transbaikalien an der Transsibirischen Eisenbahn mit Einwohnern (Stand) in Südostsibirien.

Neu!!: Sibirien und Tschita · Mehr sehen »

Tschuktschen

Darstellung einer tschuktschischen Familie von Ludwig Choris (1816) Einwohner der Siedlung Uelen 1913 Junge an einem Walskelett 1982 Die Tschuktschen (auch Luoravetlanen, aus der Eigenbezeichnung lg'orawetl'an, dt. „echte Menschen“ aus lgi- „echt“ und 'orawetl'an „Mensch“, russ. Чукча „Tschuktscha“) gehören zu den indigenen Völkern des russischen Fernen Ostens.

Neu!!: Sibirien und Tschuktschen · Mehr sehen »

Tschulym (Ob)

Der Tschulym ist ein 1799 Kilometer langer rechter Nebenfluss des Ob im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Sibirien und Tschulym (Ob) · Mehr sehen »

Tundra

Tundra (auch Kältesteppe) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Sibirien und Tundra · Mehr sehen »

Tuwiner

Tuwiner (tuwinisch Тыва/Tyva) ist der Name der größten nichtslawischen Ethnie im Altai-Sajan-Gebiet (Süd-Sibirien) (Russland, Mongolei, China).

Neu!!: Sibirien und Tuwiner · Mehr sehen »

Ufa (Stadt)

Ufa (Öfö;, Ufa) ist die Hauptstadt der Republik Baschkortostan in Russland.

Neu!!: Sibirien und Ufa (Stadt) · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Sibirien und Ukraine · Mehr sehen »

Ulan-Ude

Ulan-Ude (Ulaan-Ùde) ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Burjatien im südöstlichen Sibirien.

Neu!!: Sibirien und Ulan-Ude · Mehr sehen »

Untere Tunguska

Die Untere Tunguska (Nischnjaja Tunguska; wiss. Transliteration Nižnjaja Tunguska) ist ein 2989 km langer rechter bzw.

Neu!!: Sibirien und Untere Tunguska · Mehr sehen »

Ural

Karte des Ural Der Ural (Уральские горы; auch Uralgebirge genannt) ist ein bis 1895 m hohes und knapp 2400 km langes Gebirge, das sich in Nord-Süd-Richtung durch den mittleren Westen Russlands erstreckt und einen Teil der asiatisch-europäischen Grenze darstellt.

Neu!!: Sibirien und Ural · Mehr sehen »

Ural (Föderationskreis)

Der Föderationskreis Ural (Uralski federalny okrug) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) in Russland (siehe Föderale Gliederung Russlands).

Neu!!: Sibirien und Ural (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Ural (Fluss)

Der 2428 km lange Ural (/ Ural; / Schajyq; früher russisch Яик/Jaik genannt) ist ein eurasischer Fluss in Russland und Kasachstan.

Neu!!: Sibirien und Ural (Fluss) · Mehr sehen »

Uralische Sprachen

Die uralischen Sprachen bilden eine Familie von etwa 30 Sprachen, die von rund 25 Mio.

Neu!!: Sibirien und Uralische Sprachen · Mehr sehen »

Ussuri

Der Ussuri (chin.: Wusuli Jiang, 乌苏里江 / 烏蘇里江) ist ein rechter Nebenfluss des Amur (Heilong Jiang) in Russland und China.

Neu!!: Sibirien und Ussuri · Mehr sehen »

Ust-Port

Ust-Port ist eine kleine russische Fischersiedlung mit Einwohnern (Stand) an der Mündung des Jenissei in das Nordmeer.

Neu!!: Sibirien und Ust-Port · Mehr sehen »

Verbannung

Eine Verbannung (vgl. Bann) ist die Verweisung einer Person aus ihrer gewohnten Umgebung oder angestammten Heimat.

Neu!!: Sibirien und Verbannung · Mehr sehen »

Vielfraß

Der Vielfraß (Gulo gulo) ist eine Raubtierart aus der Familie der Marder (Mustelidae), die im nördlichen Eurasien und in Nordamerika lebt.

Neu!!: Sibirien und Vielfraß · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Sibirien und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Waldtundra

Waldtundra (auch Strauchtundra, Krummholzzone oder Krüppelwald) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Sibirien und Waldtundra · Mehr sehen »

Walross

Das Walross (Odobenus rosmarus) ist eine Robbenart, die in den kalten Meeren der Nordhalbkugel vorkommt.

Neu!!: Sibirien und Walross · Mehr sehen »

Wankor

Das Erdöl- und Erdgasfeld Wankor wurde 1988 im Bezirk Turuchansk der Region Krasnojarsk in Sibirien (Russland) entdeckt.

Neu!!: Sibirien und Wankor · Mehr sehen »

Wasserkraftwerk

Ein Wasserkraftwerk oder auch Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in mechanische Energie bzw.

Neu!!: Sibirien und Wasserkraftwerk · Mehr sehen »

Wasserscheide

Mittelmeere. Eine Wasserscheide – oder genauer: Wasserscheidelinie (im Unterschied zu einem Wasserscheidepunkt) – ist der Grenzverlauf zwischen zwei benachbarten Flusssystemen.

Neu!!: Sibirien und Wasserscheide · Mehr sehen »

Weißer Ijus

Der 224 Kilometer lange Weiße Ijus (Bely Ijus) ist der rechte Quellfluss des Tschulym (Flusssystem des Ob) in Sibirien (Russland, Asien).

Neu!!: Sibirien und Weißer Ijus · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Sibirien und Weißrussland · Mehr sehen »

Weliki Nowgorod

Weliki Nowgorod ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Sie liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees und ist das Verwaltungszentrum der Oblast Nowgorod im Föderationskreis Nordwestrussland.

Neu!!: Sibirien und Weliki Nowgorod · Mehr sehen »

Werchojansk

Werchojansk (/Uöhee D'aangy) ist eine Kleinstadt in der sibirischen Republik Sacha in Russland.

Neu!!: Sibirien und Werchojansk · Mehr sehen »

Werchojansker Gebirge

Lage des Werchojansker Gebirges Das Werchojansker Gebirge (wiss. Transliteration Verchojanskij chrebet; oder Верхоянскай сис) befindet sich im Nordosten von Russland (Asien).

Neu!!: Sibirien und Werchojansker Gebirge · Mehr sehen »

Westsibirien

Großlandschaften und wichtigste Flüsse Sibiriens Als Westsibirien wird in Politik und Geographie der westliche Teil Sibiriens verstanden, der vom Ural nach Osten bis zum Mittelsibirischen Bergland reicht.

Neu!!: Sibirien und Westsibirien · Mehr sehen »

Westsibirisches Tiefland

Großlandschaften Sibiriens mit Westsibirischen Tiefland und wichtigsten Flüssen Fluss Wassjugan im Gebiet Tomsk, Blick aus einem Hubschrauber Transsibirischer Eisenbahn Ein Fluss etwa 200 Kilometer nordöstlich von Tomsk Das Westsibirische Tiefland (auch Westsibirische Tiefebene,, Sapadno-Sibirskaja nismennost und Западно Сибирская, Sapadno Sibirskaja genannt) ist eine der sieben Großlandschaften Sibiriens und zugleich eine der acht Russischen Großlandschaften.

Neu!!: Sibirien und Westsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Wildschwein

Zwei Wildschweine im Schnee Das Wildschwein (Sus scrofa) gehört zur Familie der altweltlichen oder Echten Schweine (Suidae) aus der Ordnung der Paarhufer.

Neu!!: Sibirien und Wildschwein · Mehr sehen »

Wiljui

Der Wiljui (Bülüü) ist ein etwa 2650 km langer linker Nebenfluss der Lena in Sibirien (Russland, Asien).

Neu!!: Sibirien und Wiljui · Mehr sehen »

Wintershall

Zentrale der Wintershall in Kassel Die Wintershall Holding GmbH ist der größte deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent mit Sitz in Kassel und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF.

Neu!!: Sibirien und Wintershall · Mehr sehen »

Wirtschaftspolitik Russlands

Dieser Artikel behandelt die Wirtschaftspolitik Russlands mit dem Stand von 2012.

Neu!!: Sibirien und Wirtschaftspolitik Russlands · Mehr sehen »

Witim

Der Witim ist ein 1837 km (mit rechtem Quellfluss Witimkan 1978 km) langer, südlicher und orografisch rechter Nebenfluss der Lena in Sibirien (asiatischer Teil Russlands).

Neu!!: Sibirien und Witim · Mehr sehen »

Wladiwostok

Wladiwostok (wiss. Transliteration Vladivostok – übersetzt: Beherrsche den Osten; chinesisch 海參崴 / Hǎishēnwǎi – übersetzt: Seegurkenmarsch) ist eine Großstadt am Japanischen Meer mit Einwohnern (Stand). Sie ist Russlands wichtigste Hafenstadt am Pazifik, bedeutender Wirtschaftsstandort und Verwaltungszentrum der Region Primorje.

Neu!!: Sibirien und Wladiwostok · Mehr sehen »

Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Sibirien und Wolf · Mehr sehen »

Yukos

Eine Yukos-Tankstelle in Moskau Yukos (deutsch Jukos) war einer der großen Konzerne Russlands für Erdölförderung und Petrochemie und gehörte auch weltweit zu den größten nichtstaatlichen Konzernen.

Neu!!: Sibirien und Yukos · Mehr sehen »

Zar

Zar (von bulgar. und serb. цар oder russ. царь; aus altbulgar. цѣсарь, кесар, das auf lat. Caesar zurückgeht) war der höchste Herrschertitel in Bulgarien, Serbien und Russland.

Neu!!: Sibirien und Zar · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Sibirien und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Zobel

Der Zobel (Martes zibellina) ist eine Raubtierart aus der Gattung der Echten Marder (Martes), die eng mit dem auch in Mitteleuropa heimischen Baummarder verwandt ist.

Neu!!: Sibirien und Zobel · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Sibirien und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »