Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Abitur

Index Abitur

Das Abitur (von ‚davon gehen‘, aus Abiturium, von neulat. abiturire ‚abgehen wollen‘) bezeichnet den höchsten Schulabschluss in der Bundesrepublik Deutschland und damit die allgemeine Hochschulreife.

139 Beziehungen: Abendgymnasium, AbiBac, Abitur für Nichtschüler, Abitur nach der zwölften Jahrgangsstufe, Abiturientenquote und Studienanfängerquote, Abiturzeitung, Adalbert von Ladenberg, Advanced Level, Allgemeinbildende Schule, Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten, Altgriechische Sprache, Andrä Wolter, Artistenfakultät, August von Kotzebue, Österreich, Bachelor, Baden-Württemberg, Belgien, Berlin, Berufliches Gymnasium, Berufsausbildung, Berufsfachschule (Deutschland), Berufskolleg, Berufsoberschule, Besondere Lernleistung, Bildungsexpansion, Biotechnologisches Gymnasium, Brockhaus Enzyklopädie, Bundestag (Deutscher Bund), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Dauer der Schulzeit, Deutsche Auslandsschule, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Internationale Abiturprüfung, Deutscher Bund, Deutsches Kaiserreich, Deutschschweiz, Deutschunterricht, Die Tageszeitung, Diplom, Dissertation, Duden, Edikt, Erweiterter Sekundarabschluss I, Etymologie, European Credit Transfer System, Evangelische Theologie, Facharbeit, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschule, ..., Fachhochschulreife, Fachoberschule, Fernunterricht, Französischunterricht, Freitisch, Friedrich Kluge, Friedrich Wilhelm III. (Preußen), Gesamtschule, Großherzogtum Hessen, Großherzogtum Oldenburg, Gymnasiale Oberstufe, Gymnasium in Deutschland, Habilitationsschrift, Hauptschulabschluss, Hep-Hep-Unruhen, Herzogtum Braunschweig, Hessen, Hochschulreife, Ignaz Jastrow, Immatrikulation, Institut für Lernsysteme, Instruktion, International Baccalaureate, Joachimsthalsches Gymnasium, Johann Heinrich Ludwig Meierotto, Johann Wilhelm Süvern, Josef ibn Abitur, Justus-Liebig-Universität Gießen, Karl Abraham von Zedlitz, Karl Albert von Kamptz, Karlsbader Beschlüsse, Königreich Hannover, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Klassische Philologie, Kolleg, Kultusministerkonferenz, Kunst, Kurfürstentum Hessen, Land (Deutschland), Landeshochschulgesetz, Latein, Latinum, Luisengymnasium Berlin, Mathematikdidaktik, Matura, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Mecklenburg-Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Mittlerer Schulabschluss, Naturgeschichte, Nordrhein-Westfalen, Noteninflation, Oberrealschule, Oberschule (Baden-Württemberg), Otto Benecke (Ministerialbeamter), Philipps-Universität Marburg, Preußen, Privatschule, Rainer Müller (Historiker), Realgymnasium, Reskript, Rheinland-Pfalz, Rowohlt Verlag, Sachsen, Schulabschluss, Schulaufsicht, Soziale Kompetenz, Spring Break, Stipendium, Studiengang, Studiengemeinschaft Darmstadt, Studium, Sylvia Paletschek, Technisches Gymnasium, Thüringen, Universitäten und gleichgestellte Hochschulen, Vermögen (Fähigkeit), Volkshochschule, Waldorfschule, Werner Mezger, Wilhelm I. (Hessen-Kassel), Wilhelm Ludwig Hertz, Wilhelm von Humboldt, Wirtschaftsgymnasium, Zentralabitur, Zentralverwaltungswirtschaft, Zweiter Bildungsweg, 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (89 mehr) »

Abendgymnasium

Das Abendgymnasium ist eine spezielle Gymnasialform, das zur Gruppe der Zweiten Bildungswege (Schulen für Erwachsene, SfE; Schulen für Berufstätige) zählt.

Neu!!: Abitur und Abendgymnasium · Mehr sehen »

AbiBac

Das AbiBac ist ein deutsch-französisches Abitur.

Neu!!: Abitur und AbiBac · Mehr sehen »

Abitur für Nichtschüler

Ein Abitur für Nichtschüler (auch: Außerschulisches Abitur, Externenprüfung, Fremdenprüfung, Nichtschülerabitur oder Nichtschülerabiturprüfung) ist eine ohne vorherigen Besuch einer Gymnasialen Oberstufe in Gymnasien (Schulen für Jugendliche) oder Abendgymnasien oder Kollegs (Schulen für Erwachsene) abgehaltene Abitur­prüfung, die eine Hochschulzugangsberechtigung darstellt.

Neu!!: Abitur und Abitur für Nichtschüler · Mehr sehen »

Abitur nach der zwölften Jahrgangsstufe

Das Abitur nach der 12.

Neu!!: Abitur und Abitur nach der zwölften Jahrgangsstufe · Mehr sehen »

Abiturientenquote und Studienanfängerquote

Mit der Abiturientenquote bzw.

Neu!!: Abitur und Abiturientenquote und Studienanfängerquote · Mehr sehen »

Abiturzeitung

Mögliches Cover einer AbiturzeitungDie Abiturzeitung (auch kurz: Abizeitung, oft auch Abi(tur)buch oder Maturazeitung) ist das Andenkenbuch von Abschlussklassen der gymnasialen Oberstufe.

Neu!!: Abitur und Abiturzeitung · Mehr sehen »

Adalbert von Ladenberg

Philipp Wilhelm Adalbert von Ladenberg (* 18. Februar 1798 in Ansbach; † 15. Februar 1855 in Potsdam) war ein preußischer Politiker.

Neu!!: Abitur und Adalbert von Ladenberg · Mehr sehen »

Advanced Level

Das Advanced Level (General Certificate of Education Advanced Level), meist abgekürzt als A-level, ist neben dem International Baccalaureate (IB) der höchste Abschluss des Schulsystems in England, Wales und Nordirland.

Neu!!: Abitur und Advanced Level · Mehr sehen »

Allgemeinbildende Schule

Allgemeinbildende Schule (gemäß neuer Rechtschreibung auch allgemein bildende Schule) ist der Oberbegriff für alle Schulen, die nicht mit einem Berufsabschluss enden.

Neu!!: Abitur und Allgemeinbildende Schule · Mehr sehen »

Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten

Räumlicher Geltungsbereich (rot) zum Ende des 19. Jahrhunderts Das Allgemeine Landrecht für die Preußischen Staaten (PrALR) war eine Kodifikation für den Staat Preußen, die unter Friedrich dem Großen und Friedrich Wilhelm II. von den Rechtsgelehrten Svarez und Klein unter Federführung des preußischen Großkanzlers Johann Heinrich von Carmer erarbeitet und im Jahre 1794 erlassen wurde.

Neu!!: Abitur und Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Abitur und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Andrä Wolter

Andrä Wolter (* 28. November 1950 in Oldenburg) ist ein deutscher Erziehungswissenschaftler.

Neu!!: Abitur und Andrä Wolter · Mehr sehen »

Artistenfakultät

Karl IV. zum 500-jährigen Jubiläum der Karls-Universität Prag, von Ernst Hähnel; Kreuzherrenplatz, Prag) Die Artistenfakultät (facultas artium, artistarum) war der grundlegende Teil der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Universität und diente der Vermittlung propädeutischen Wissens zur Vorbereitung auf das Studium an einer der drei „höheren Fakultäten“ (Theologie, Jurisprudenz, Medizin) sowie der Ausbildung zum Schullehrer.

Neu!!: Abitur und Artistenfakultät · Mehr sehen »

August von Kotzebue

August von Kotzebue August von Kotzebue (1818) August Friedrich Ferdinand von Kotzebue (* 3. Mai 1761 in Weimar; † 23. März 1819 in Mannheim) war ein deutscher Dramatiker, Schriftsteller und Librettist.

Neu!!: Abitur und August von Kotzebue · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Abitur und Österreich · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Abitur und Bachelor · Mehr sehen »

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg (Abkürzung BW) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Abitur und Belgien · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Abitur und Berlin · Mehr sehen »

Berufliches Gymnasium

Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Das berufliche Gymnasium oder manchmal auch zusammenfassend Berufsgymnasium (kurz: BG beziehungsweise BGY; früher: Fachgymnasium) ist in Deutschland (oder in einigen Bundesländern) eine Schulform im berufsbildenden Schulbereich.

Neu!!: Abitur und Berufliches Gymnasium · Mehr sehen »

Berufsausbildung

AEG-Lehrwerkstatt Mülheim-Saarn (1956) Lehrwerkstatt im Volkswagenwerk Wolfsburg (1981) Als Berufsausbildung (auch berufliche Bildung) wird die Ausbildung bezeichnet, die den Berufstätigen in die Lage versetzt, seinen Beruf auszuüben.

Neu!!: Abitur und Berufsausbildung · Mehr sehen »

Berufsfachschule (Deutschland)

Die Berufsfachschulen sind Einrichtungen der beruflichen Ausbildung, das heißt, für ihren Besuch wird keine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit vorausgesetzt.

Neu!!: Abitur und Berufsfachschule (Deutschland) · Mehr sehen »

Berufskolleg

Der Name Berufskolleg bezeichnet, wegen der zum Teil unterschiedlichen Bildungssysteme in den einzelnen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland, teilweise ganz unterschiedliche Schulsysteme oder Bildungsgänge.

Neu!!: Abitur und Berufskolleg · Mehr sehen »

Berufsoberschule

Die Berufsoberschule (BOS) führt in manchen deutschen Bundesländern Schüler mit mittlerem Schulabschluss (z. B. Mittlere Reife, Fachschulreife in Bayern bzw. der Fachoberschulreife in anderen Bundesländern) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Fachhochschulreife, fachgebundenen Hochschulreife und zur allgemeinen Hochschulreife (mit zweiter Fremdsprache).

Neu!!: Abitur und Berufsoberschule · Mehr sehen »

Besondere Lernleistung

Seit einigen Jahren besteht in den meisten deutschen Bundesländern die Möglichkeit, eine Besondere Lernleistung (kurz: BLL, BeLL oder BELL) ins Abitur einzubringen.

Neu!!: Abitur und Besondere Lernleistung · Mehr sehen »

Bildungsexpansion

Die Bildungsexpansion, die den sozialen Wandel vor allem in den letzten Jahrzehnten sehr prägte, bezeichnet den starken Ausbau der sekundären und tertiären Bereiche des Bildungswesens.

Neu!!: Abitur und Bildungsexpansion · Mehr sehen »

Biotechnologisches Gymnasium

Ein biotechnologisches Gymnasium (kurz: BTG) ist ein berufliches Gymnasium.

Neu!!: Abitur und Biotechnologisches Gymnasium · Mehr sehen »

Brockhaus Enzyklopädie

Brockhaus-Logo bis 2016 Die Brockhaus Enzyklopädie Die Brockhaus Enzyklopädie ist ein mehrbändiges Nachschlagewerk in deutscher Sprache, das zuletzt von dem zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Wissen Media Verlag herausgegeben wurde.

Neu!!: Abitur und Brockhaus Enzyklopädie · Mehr sehen »

Bundestag (Deutscher Bund)

Das Palais Thurn und Taxis in Frankfurt, Sitz des Bundestages Der sogenannte Bundestag (offiziell Bundesversammlung) war ein in Frankfurt am Main tagender, ständiger Gesandtenkongress der Mitgliedsstaaten des Deutschen Bundes und dessen einziges Organ.

Neu!!: Abitur und Bundestag (Deutscher Bund) · Mehr sehen »

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Luftaufnahme der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist eine staatliche Universität in Oldenburg mit 15.643 Studierenden und 2.496 Mitarbeitern.

Neu!!: Abitur und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg · Mehr sehen »

Dauer der Schulzeit

Die Dauer der schulischen Bildungsgänge ist von Land zu Land unterschiedlich.

Neu!!: Abitur und Dauer der Schulzeit · Mehr sehen »

Deutsche Auslandsschule

Als Deutsche Auslandsschule werden Schulen im Ausland bezeichnet, an denen der Unterricht zumindest teilweise in deutscher Sprache stattfindet und deren Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden.

Neu!!: Abitur und Deutsche Auslandsschule · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Abitur und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Internationale Abiturprüfung

Die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIA oder DIAP, oft auch Deutsches Internationales Abitur genannt) ist seit 2005 eine für deutsche Auslandsschulen entwickelte Abiturprüfung mit fremdsprachlichem Prüfungsanteilen bis zu 50 %.  DIAP wird an den deutschen und internationalen Universitäten genauso anerkannt wie das traditionelle deutsche Abitur.

Neu!!: Abitur und Deutsche Internationale Abiturprüfung · Mehr sehen »

Deutscher Bund

Wappen des Deutschen Bundes mit dem Doppeladler (ab März 1848) Deutscher Bund 1815–1866 Andere Staaten des Deutschen Bundes Der Deutsche Bund war ein Staatenbund, zu dem sich im Jahr 1815 die „souveränen Fürsten und freien Städte Deutschlands“ mit Einschluss des Kaisers von Österreich und der Könige von Preußen, von Dänemark und der Niederlande vereinigt hatten.

Neu!!: Abitur und Deutscher Bund · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Abitur und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutschschweiz

Rätoromanisch(0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer) Mit dem Begriff Deutschschweiz (auch: deutsche Schweiz) wird ein die Kantonsgrenzen überschreitendes Gebiet der Schweiz mit einer überwiegend Deutsch bzw.

Neu!!: Abitur und Deutschschweiz · Mehr sehen »

Deutschunterricht

Faust,'' Szene vor Auerbachs Keller in Leipzig, Plastik von Mathieu Molitor Der Deutschunterricht dient der Entwicklung der Lese-, Schreib-, Sprech- und Hörverstehenskompetenz in der deutschen Sprache.

Neu!!: Abitur und Deutschunterricht · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Abitur und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Diplom

Ein Diplom (griech. δίπλωµα diploma, ‚zweifach gefaltetes (Schreiben)‘) ist eine Urkunde über Auszeichnungen (Ehrenurkunde), außerordentliche Leistungen oder Prüfungen (Examina) an akademischen und nichtakademischen Bildungsinstitutionen.

Neu!!: Abitur und Diplom · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Abitur und Dissertation · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Abitur und Duden · Mehr sehen »

Edikt

Ein Edikt (von lat. edicere „verordnen“, „bekanntmachen“) bezeichnet im römischen Recht öffentliche Erklärungen des Magistrats, besonders die der Prätoren zu Grundsätzen der Anwendung des Rechts (Rechtsschutzverheißung) während ihrer Amtszeit.

Neu!!: Abitur und Edikt · Mehr sehen »

Erweiterter Sekundarabschluss I

Den erweiterten Sekundarabschluss I können Schüler in Niedersachsen an einem Gymnasium, einer Realschule oder an einer Hauptschule nach Vollendung der Sekundarstufe I, also nach der 10.

Neu!!: Abitur und Erweiterter Sekundarabschluss I · Mehr sehen »

Etymologie

Die Etymologie (von altgriechisch etymología) befasst sich mit der Herkunft und Geschichte der Wörter.

Neu!!: Abitur und Etymologie · Mehr sehen »

European Credit Transfer System

Als Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen In: ec.europa.eu (nach der englischen Bezeichnung European Credit Transfer and Accumulation System oft ECTS abgekürzt) bezeichnet man ein europaweites Instrument, das die Transparenz von Studium und Kursen erhöht und damit helfen soll, die Qualität der Hochschulbildung zu verbessern.

Neu!!: Abitur und European Credit Transfer System · Mehr sehen »

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie ist eine wissenschaftliche Disziplin.

Neu!!: Abitur und Evangelische Theologie · Mehr sehen »

Facharbeit

Eine Facharbeit ist eine wissenschaftspropädeutische Arbeit, die von Schülern in Deutschland zielgerichtet zur Leistungskontrolle selbstständig erarbeitet wird.

Neu!!: Abitur und Facharbeit · Mehr sehen »

Fachgebundene Hochschulreife

Die Fachgebundene Hochschulreife ist ein höherer Bildungsabschluss mit der Studienberechtigung für bestimmte Fächer und Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen.

Neu!!: Abitur und Fachgebundene Hochschulreife · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Abitur und Fachhochschule · Mehr sehen »

Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife ist ein Bildungsabschluss der Sekundarstufe II, der zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt bzw.

Neu!!: Abitur und Fachhochschulreife · Mehr sehen »

Fachoberschule

Bildungsgänge im deutschen Bildungssystem Die Fachoberschule (FOS) ist eine Schulform, die in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach der 12. Klasse mit der Fachhochschulreife und bei Einrichtung einer 13. Klasse mit der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur) abschließt.

Neu!!: Abitur und Fachoberschule · Mehr sehen »

Fernunterricht

Fernunterricht (engl. distance learning) ist ein in Deutschland verbraucherschutzrechtlich definierter Begriff: Laut Fernunterrichtsschutzgesetz von 1977 handelt es sich beim „Fernunterricht“ um die „Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, bei der der Lehrende und der Lernende ausschließlich oder überwiegend räumlich getrennt sind, und der Lehrende oder sein Beauftragter den Lernerfolg überwachen“ (FernUSG § 1 Abs. 1).

Neu!!: Abitur und Fernunterricht · Mehr sehen »

Französischunterricht

Der Französischunterricht dient der Entwicklung der französischen Hörverstehens-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz.

Neu!!: Abitur und Französischunterricht · Mehr sehen »

Freitisch

Freitisch (mensa gratuita.

Neu!!: Abitur und Freitisch · Mehr sehen »

Friedrich Kluge

Friedrich Kluge um 1890 Friedrich Kluge (* 21. Juni 1856 in Köln; † 21. Mai 1926 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograf.

Neu!!: Abitur und Friedrich Kluge · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm III. (Preußen)

Friedrich Wilhelm III. Friedrich Wilhelm III. um 1830 (Lithographie von Wilhelm Devrient, nach Franz Krüger) Monogramm von Friedrich Wilhelm III. Friedrich Wilhelm III. (* 3. August 1770 in Potsdam; † 7. Juni 1840 in Berlin) war seit 1797 König von Preußen und als Markgraf von Brandenburg zudem Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches bis zu dessen Auflösung im Jahre 1806.

Neu!!: Abitur und Friedrich Wilhelm III. (Preußen) · Mehr sehen »

Gesamtschule

Die Gesamtschule ist eine Schulform, bei der die Differenzierung zwischen den möglichen Bildungsgängen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) innerhalb einer Schule vorgenommen wird bzw.

Neu!!: Abitur und Gesamtschule · Mehr sehen »

Großherzogtum Hessen

Das Großherzogtum Hessen, auch Großherzogtum Hessen-Darmstadt genannt, bestand von 1806 bis 1919.

Neu!!: Abitur und Großherzogtum Hessen · Mehr sehen »

Großherzogtum Oldenburg

Das Großherzogtum Oldenburg war ein durch den Wiener Kongress 1815 wieder errichtetes Territorium, das zunächst dem Deutschen Bund angehörte, dann als Bundesstaat 1867 dem Norddeutschen Bund und 1871 dem Deutschen Reich beitrat.

Neu!!: Abitur und Großherzogtum Oldenburg · Mehr sehen »

Gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe (GOSt / GOS) im Bildungssystem Deutschlands umfasst die der Sekundarstufe II zugerechneten oberen Jahrgangsstufen des Gymnasiums, des beruflichen Gymnasiums (auch: Fachgymnasiums) und der Gesamtschule und führt vom Realschulabschluss (mittlere Reife) zum Abitur (allgemeine Hochschulreife).

Neu!!: Abitur und Gymnasiale Oberstufe · Mehr sehen »

Gymnasium in Deutschland

Gymnasium Grimma Das Gymnasium als Teil des Schulsystems in Deutschland ist eine Sekundarschule mit einem Schwerpunkt auf theoretischem Unterricht und der Vorbereitung auf eine anschließende weiterführende akademische Ausbildung (Studium).

Neu!!: Abitur und Gymnasium in Deutschland · Mehr sehen »

Habilitationsschrift

Eine Habilitationsschrift ist eine schriftliche wissenschaftliche Arbeit, die – in aller Regel – im Rahmen der Habilitation zum Erwerb der Lehrberechtigung an einer wissenschaftlichen Hochschule vorgelegt wird.

Neu!!: Abitur und Habilitationsschrift · Mehr sehen »

Hauptschulabschluss

Der Hauptschulabschluss (auch Berufsbildungsreife oder Berufsreife – je nach Bundesland) ist in Deutschland der erste allgemeinbildende Schulabschluss.

Neu!!: Abitur und Hauptschulabschluss · Mehr sehen »

Hep-Hep-Unruhen

Johann Michael Voltz: Hep-Hep-Krawalle in Frankfurt am Main, 1819 Die Hep-Hep-Unruhen oder Hepp-Hepp-Krawalle von 1819 waren eine in der Stadt Würzburg beginnende Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegen Juden in vielen Städten des Deutschen Bundes, darunter Prag, Graz und Wien, sowie in Amsterdam, Kopenhagen, Helsinki, Krakau und kleineren Orten in Russisch-Polen.

Neu!!: Abitur und Hep-Hep-Unruhen · Mehr sehen »

Herzogtum Braunschweig

Das Herzogtum Braunschweig wurde 1814 nach dem Wiener Kongress in der Nachfolge des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel begründet.

Neu!!: Abitur und Herzogtum Braunschweig · Mehr sehen »

Hessen

Hessen (Abkürzung HE) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Hessen · Mehr sehen »

Hochschulreife

Als Hochschulreife wird die Reife und damit Befähigung für ein Studium an einer Hochschule bezeichnet.

Neu!!: Abitur und Hochschulreife · Mehr sehen »

Ignaz Jastrow

Ignaz Jastrow Ignaz Jastrow (* 13. September 1856 in Nakel an der Netze; † 2. Mai 1937 in Berlin-Charlottenburg) war ein deutscher Historiker und Sozialpolitiker.

Neu!!: Abitur und Ignaz Jastrow · Mehr sehen »

Immatrikulation

Die Einschreibung oder Immatrikulation an einer Hochschule ist heute Voraussetzung, um die Einrichtungen einer deutschen Hochschule benutzen zu dürfen.

Neu!!: Abitur und Immatrikulation · Mehr sehen »

Institut für Lernsysteme

Das Institut für Lernsysteme (ILS) ist eine deutsche Fernschule mit Sitz in Hamburg.

Neu!!: Abitur und Institut für Lernsysteme · Mehr sehen »

Instruktion

Eine Instruktion (aus lat. instruere „vorbereiten, unterweisen, unterrichten, anweisen“; PPP instructus) ist eine Handlungsanweisung.

Neu!!: Abitur und Instruktion · Mehr sehen »

International Baccalaureate

Das International Baccalaureate Diploma (IB DP, Internationales Abitur, Internationale Matur) ist ein international anerkannter Schulabschluss, der von der in Genf ansässigen International Baccalaureate Organization (IBO) vergeben wird.

Neu!!: Abitur und International Baccalaureate · Mehr sehen »

Joachimsthalsches Gymnasium

Das Joachimsthalsche Gymnasium (auch: Joachimsthaler Gymnasium – „Stall“ war der traditionsreiche, liebevolle Spitzname der Schule bei ihren Schülern) war eine 1607 in Joachimsthal gegründete Fürstenschule für begabte Knaben, die sich seit 1636 in Berlin und ab 1912 in Templin befand.

Neu!!: Abitur und Joachimsthalsches Gymnasium · Mehr sehen »

Johann Heinrich Ludwig Meierotto

Gedenktafel, Bundesallee 12a, in Berlin-Wilmersdorf Johann Heinrich Ludwig Meierotto (* 22. August 1742 in Stargard in Pommern als Sohn des dortigen Rektors der reformierten Lateinschule; † 24. September 1800 in Berlin) war ein deutscher Geograph und Pädagoge.

Neu!!: Abitur und Johann Heinrich Ludwig Meierotto · Mehr sehen »

Johann Wilhelm Süvern

Johann Wilhelm Süvern (* 3. Januar 1775 in Lemgo; † 2. Oktober 1829 in Berlin), begraben auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof vor dem Halleschen Tor in Berlin-Kreuzberg, war ein Lehrer und Politiker.

Neu!!: Abitur und Johann Wilhelm Süvern · Mehr sehen »

Josef ibn Abitur

Josef (ibn Jitzchaq) ibn Abitur (* um 900 in Mérida; † um 970 in Damaskus) war Rabbiner, jüdischer Gelehrter und einer der ersten jüdischen Dichter in Spanien.

Neu!!: Abitur und Josef ibn Abitur · Mehr sehen »

Justus-Liebig-Universität Gießen

Hauptgebäude der JLU Gründungsurkunde der Universität 1607 Siegel der Ludoviciana, 1607 Siegel der Medizinischen Fakultät von 1607 Kollegiengebäude von 1615 Universitätsjubiläum 1957: Liebigs Laborgebäude auf einer deutschen Briefmarke Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist mit über 28.000 Immatrikulierten die zweitgrößte hessische Hochschule.

Neu!!: Abitur und Justus-Liebig-Universität Gießen · Mehr sehen »

Karl Abraham von Zedlitz

Daniel Berger nach Wagner (1782) Büste im Schloss Reckahn Karl Abraham Freiherr von Zedlitz und Leipe (* 4. Januar 1731 zu Schwarzwaldau in Schlesien; † 18. März 1793 auf seinem Gut Kapsdorf in Schlesien) war preußischer Minister.

Neu!!: Abitur und Karl Abraham von Zedlitz · Mehr sehen »

Karl Albert von Kamptz

C. A. von Kamptz. Kupferstich von Meno Haas, um 1830 Karl Albert von Kamptz, auch Carl Albert von Kamptz (* 16. September 1769 in Schwerin; † 3. November 1849 in Berlin; vollständiger Name: Karl Albert Christoph Heinrich von Kamptz oder Karl Christoph Albert Heinrich von Kamptz) war ein deutscher Richter und preußischer Justizminister.

Neu!!: Abitur und Karl Albert von Kamptz · Mehr sehen »

Karlsbader Beschlüsse

Der Denker-Club Die Karlsbader Beschlüsse waren das Resultat der Karlsbader Ministerialkonferenzen vom 6.–31.

Neu!!: Abitur und Karlsbader Beschlüsse · Mehr sehen »

Königreich Hannover

Das Königreich Hannover entstand 1814 auf dem Wiener Kongress als Nachfolgestaat des Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg.

Neu!!: Abitur und Königreich Hannover · Mehr sehen »

Königreich Sachsen

Das Königreich Sachsen entstand aus dem Kurfürstentum Sachsen und existierte von 1806 bis 1918.

Neu!!: Abitur und Königreich Sachsen · Mehr sehen »

Königreich Württemberg

Das Königreich Württemberg war ein Staat im Südwesten des heutigen Deutschlands.

Neu!!: Abitur und Königreich Württemberg · Mehr sehen »

Klassische Philologie

Klassische Philologie (auch Altphilologie) ist die Philologie, die sich mit den beiden (als „klassisch“ betrachteten) Sprachen Latein und Altgriechisch sowie den literarischen Zeugnissen der griechischen und römischen Antike beschäftigt.

Neu!!: Abitur und Klassische Philologie · Mehr sehen »

Kolleg

Mit Kolleg (Gemeinschaft) wird eine akademische Studiengemeinschaft bezeichnet.

Neu!!: Abitur und Kolleg · Mehr sehen »

Kultusministerkonferenz

Das ehemalige Straßenbahndepot Bonn, seit 2010 Sitz der KMK in Bonn Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Kurzform: Kultusministerkonferenz, Abk. KMK) ist ein Zusammenschluss politischer Organe, der die Bildungs- und Kultuspolitik der Länder koordinieren soll.

Neu!!: Abitur und Kultusministerkonferenz · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: Abitur und Kunst · Mehr sehen »

Kurfürstentum Hessen

Kurfürstentum Hessen, auch kurz Kurhessen, war die ab 1815 weithin gebräuchliche Bezeichnung für die Landgrafschaft Hessen-Kassel, deren Landesherr im Jahre 1803 zum Kurfürsten (Titularkurfürst) erhoben worden war.

Neu!!: Abitur und Kurfürstentum Hessen · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Abitur und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landeshochschulgesetz

Ein Landeshochschulgesetz (LHG) ist in Deutschland ein Gesetz, mit dem die Länder in der Bundesrepublik Deutschland ihre Gesetzgebungshoheit im Hochschulbereich ausüben.

Neu!!: Abitur und Landeshochschulgesetz · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Abitur und Latein · Mehr sehen »

Latinum

Das Latinum (von examen Latinum, „lateinische Prüfung“) ist ein Nachweis über lateinische Sprachkenntnisse.

Neu!!: Abitur und Latinum · Mehr sehen »

Luisengymnasium Berlin

Siegelmarke Luisenschule zu Berlin Das Luisengymnasium war eine Schule in der Turmstraße in Berlin-Moabit.

Neu!!: Abitur und Luisengymnasium Berlin · Mehr sehen »

Mathematikdidaktik

Mathematikdidaktik im Kontext ihrer Einflussgrößen Mathematikdidaktik ist eine Fachdidaktik für das Fach „Mathematik“.

Neu!!: Abitur und Mathematikdidaktik · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Abitur und Matura · Mehr sehen »

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (kurz MPIB) ist eine Forschungseinrichtung der Max-Planck-Gesellschaft mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Abitur und Max-Planck-Institut für Bildungsforschung · Mehr sehen »

Mecklenburg-Schwerin

Das (Teil-)Herzogtum Mecklenburg-Schwerin war über Jahrhunderte eine wesentliche Teilherrschaft im Besitz der Herzöge zu Mecklenburg (ab 1815 Großherzöge von Mecklenburg).

Neu!!: Abitur und Mecklenburg-Schwerin · Mehr sehen »

Mecklenburg-Vorpommern

Schlössern, Burgen und Gutshäusern im Land. Mecklenburg-Vorpommern (Abkürzung MV) ist ein Land im Nordosten Deutschlands im Zentrum des südlichen Ostseeraumes.

Neu!!: Abitur und Mecklenburg-Vorpommern · Mehr sehen »

Mittlerer Schulabschluss

Der mittlere Schulabschluss ist im Schulsystem der Bundesrepublik Deutschland ein Bildungsabschluss, traditionell auch die mittlere Reife genannt.

Neu!!: Abitur und Mittlerer Schulabschluss · Mehr sehen »

Naturgeschichte

Naturgeschichte ist eine historische Sammelbezeichnung für Wissensgebiete, die gewöhnlich mehreren verschiedenartigen Wissenschaften, überwiegend Naturwissenschaften, zugeordnet werden.

Neu!!: Abitur und Naturgeschichte · Mehr sehen »

Nordrhein-Westfalen

Landeshauptstadt Düsseldorf Nordrhein-Westfalen (Neben der Aussprachevariante des Dudens mit der Transkription, existieren weitere Varianten:1. gemäß 2. gemäß, Niederdeutsch ist weder in Schrift noch in gesprochener Form normiert. Neben der vorwiegend in Nordwestdeutschland verbreiteten Variante „Noordrhien-Westfalen“ ist im westfälischen Münsterland beispielsweise die Variante Nuordrien-Westfaolen verbreitet, vgl., Ländercode NW, Abkürzung NRW) ist ein Land im Westen der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Noteninflation

Von Noteninflation wird gesprochen, wenn für gleiche Leistungen von Schülern oder Studenten in Prüfungen über die Jahre zunehmend bessere Zensuren vergeben werden.

Neu!!: Abitur und Noteninflation · Mehr sehen »

Oberrealschule

Die Oberrealschule ist eine ehemalige Schulform in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neu!!: Abitur und Oberrealschule · Mehr sehen »

Oberschule (Baden-Württemberg)

Die Oberschule – auch Berufsoberschule (BOS) – in Baden-Württemberg ist eine Einrichtung, die es Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung ermöglicht, in zwei Jahren das Abitur, also die fachgebundene Hochschulreife oder wahlweise bei Belegung einer zweiten Fremdsprache die allgemeine Hochschulreife zu erlangen.

Neu!!: Abitur und Oberschule (Baden-Württemberg) · Mehr sehen »

Otto Benecke (Ministerialbeamter)

Otto Benecke (* 11. Dezember 1896 in Braunschweig; † 19. Juli 1964 in Bad Nauheim) war ein deutscher Verwaltungsjurist, Ministerialbeamter und Kulturpolitiker.

Neu!!: Abitur und Otto Benecke (Ministerialbeamter) · Mehr sehen »

Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg (genannt auch Alma Mater Philippina) wurde 1527 gegründet und umfasst 16 Fachbereiche, deren Einrichtungen über das Marburger Stadtgebiet verteilt sind.

Neu!!: Abitur und Philipps-Universität Marburg · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Abitur und Preußen · Mehr sehen »

Privatschule

Eine Privatschule ist eine Schule, die sich im Gegensatz zur Schule in öffentlicher Trägerschaft in der Verantwortung eines freien (nichtstaatlichen) Schulträgers befindet.

Neu!!: Abitur und Privatschule · Mehr sehen »

Rainer Müller (Historiker)

Rainer Müller 2013 Rainer Rudolf Müller (* 26. September 1966 in Borna) ist ein deutscher Historiker und Bürgerrechtler.

Neu!!: Abitur und Rainer Müller (Historiker) · Mehr sehen »

Realgymnasium

Realgymnasium ist sowohl eine historische, als auch eine aktuell verwendete Bezeichnung für eine Schulform.

Neu!!: Abitur und Realgymnasium · Mehr sehen »

Reskript

Das Reskript (lat.: rescriptum, etwa „Antwortschreiben“, „Rückantwort“) ist im römischen Recht eine kaiserliche Rechtsquelle (constitutio) zur Regelung von Rechtsfragen im Einzelfall.

Neu!!: Abitur und Reskript · Mehr sehen »

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz (Ländercode RP, Abkürzung RP oder RLP) ist eine parlamentarische Republik und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Rheinland-Pfalz · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: Abitur und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

Sachsen

Der Freistaat Sachsen (Abkürzung SN, auch Sa.) ist ein Land im Osten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Sachsen · Mehr sehen »

Schulabschluss

Seinen ersten Schulabschluss erhält ein Schüler nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung an einer allgemeinbildenden Schule.

Neu!!: Abitur und Schulabschluss · Mehr sehen »

Schulaufsicht

Die Schulaufsicht ist in demokratischen Gesellschaften eine Aufgabe staatlicher Kultusbehörden, die der Verwirklichung bildungspolitischer, pädagogischer, rechtsstaatlicher, personalwirtschaftlicher, disziplinarischer sowie gesundheitlicher Normen in der Schulpraxis dient.

Neu!!: Abitur und Schulaufsicht · Mehr sehen »

Soziale Kompetenz

Soziale Kompetenz (Sozialkompetenz) ist ein Komplex von Fähigkeiten, die dazu dienen, in Kommunikations- und Interaktionssituationen entsprechend den Bedürfnissen der Beteiligten Realitätskontrolle zu übernehmen und effektiv zu handeln.

Neu!!: Abitur und Soziale Kompetenz · Mehr sehen »

Spring Break

Spring Break am Panama City Beach (Florida), 2006 Spring Break bzw.

Neu!!: Abitur und Spring Break · Mehr sehen »

Stipendium

Ein Stipendium (lateinisch stipendium ‚Zahlung eines Betrages, Sold, Löhnung‘) ist eine finanzielle Unterstützung für Künstler, Sportler, Schüler, Studenten oder Jungwissenschaftler (die dann als Stipendiaten bezeichnet werden) und ist als solches ein wesentliches Element der Begabtenförderung.

Neu!!: Abitur und Stipendium · Mehr sehen »

Studiengang

Ein Studiengang ist ein durch Studien- und Prüfungsordnung geregeltes Studium eines oder mehrerer Studienfächer, das zu einem bestimmten, berufsqualifizierenden Studienabschluss (Hochschulabschluss) führt.

Neu!!: Abitur und Studiengang · Mehr sehen »

Studiengemeinschaft Darmstadt

Firmensitz der SGD in Pfungstadt Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) ist eine deutsche Fernschule und Teil der Klett Gruppe.

Neu!!: Abitur und Studiengemeinschaft Darmstadt · Mehr sehen »

Studium

Technischen Universität Helsinki Unter Studium („ streben, sich bemühen“) wird primär das wissenschaftliche Lernen und Forschen an Universitäten und anderen Hochschulen sowie diesen gleichgestellten Akademien verstanden.

Neu!!: Abitur und Studium · Mehr sehen »

Sylvia Paletschek

Sylvia Paletschek (* 13. November 1957 in Stuttgart) ist eine deutsche Neuzeithistorikerin.

Neu!!: Abitur und Sylvia Paletschek · Mehr sehen »

Technisches Gymnasium

Das Technisches Gymnasium (auch: berufliches Gymnasium technischer Zweig oder TG) ist eine spezielle Form eines Gymnasiums, das zu den beruflichen Gymnasien gehört.

Neu!!: Abitur und Technisches Gymnasium · Mehr sehen »

Thüringen

St. Marienkirche in Gera-Untermhaus Erfurt, Dom und Severikirche Krämerbrücke mit Ägidienkirche in Erfurt Leuchtenburg Der Freistaat Thüringen (Abkürzung TH) ist ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Abitur und Thüringen · Mehr sehen »

Universitäten und gleichgestellte Hochschulen

Universitäten und gleichgestellte Hochschulen besitzen ein uneingeschränktes Promotions- und Habilitationsrecht.

Neu!!: Abitur und Universitäten und gleichgestellte Hochschulen · Mehr sehen »

Vermögen (Fähigkeit)

Vermögen (dýnamis, lateinisch potentia) ist ein zentraler Begriff der aristotelischen Philosophie.

Neu!!: Abitur und Vermögen (Fähigkeit) · Mehr sehen »

Volkshochschule

Nürnberger Volkshochschule (Bildungszentrum) Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung.

Neu!!: Abitur und Volkshochschule · Mehr sehen »

Waldorfschule

Waldorfschulen (auch: Rudolf-Steiner-Schulen und in Deutschland Freie Waldorfschulen) sind Schulen, an denen nach der von Rudolf Steiner (1861–1925) begründeten Waldorfpädagogik unterrichtet wird.

Neu!!: Abitur und Waldorfschule · Mehr sehen »

Werner Mezger

Werner Mezger Werner Mezger (* 10. Juni 1951 in Rottweil) ist ein deutscher Germanist und Volkskundler.

Neu!!: Abitur und Werner Mezger · Mehr sehen »

Wilhelm I. (Hessen-Kassel)

Kurfürst Wilhelm I. von Hessen Wilhelm I. von Hessen-Kassel (* 3. Juni 1743 in Kassel; † 27. Februar 1821 ebenda) aus dem Haus Hessen war als Wilhelm IX. ab 1760 Graf von Hanau, ab 1764 dort Regent und ab 1785 regierender Landgraf von Hessen-Kassel.

Neu!!: Abitur und Wilhelm I. (Hessen-Kassel) · Mehr sehen »

Wilhelm Ludwig Hertz

Wilhelm Ludwig Hertz (* 26. Juni 1822 in Hamburg; † 5. Juni 1901 in Berlin) war ein Berliner Buchhändler und Verleger.

Neu!!: Abitur und Wilhelm Ludwig Hertz · Mehr sehen »

Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt (Lithographie von Franz Krüger) Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel) war ein preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann.

Neu!!: Abitur und Wilhelm von Humboldt · Mehr sehen »

Wirtschaftsgymnasium

Ein Wirtschaftsgymnasium (auch: Fachgymnasium Wirtschaft/ Fachgymnasium für Wirtschaft & Verwaltung, Berufliches Gymnasium Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium) ist in Deutschland ein weiterführendes Gymnasium, das oft nur eine Oberstufe besitzt.

Neu!!: Abitur und Wirtschaftsgymnasium · Mehr sehen »

Zentralabitur

Als Zentralabitur wird eine Abiturprüfung bezeichnet, bei der die schriftlichen Prüfungsaufgaben von einer zentralen Behörde vorbereitet werden.

Neu!!: Abitur und Zentralabitur · Mehr sehen »

Zentralverwaltungswirtschaft

Der Begriff Zentralverwaltungswirtschaft (Zentralplanwirtschaft, Planwirtschaft, auch Kommandowirtschaft) bezeichnet eine Wirtschaftsordnung, in der wesentliche, wenn nicht alle Entscheidungen zur Zuordnung (Allokation) knapper Ressourcen wie Arbeit, Kapital und Boden zur Produktion von Gütern von einer zentralen Instanz getroffen werden.

Neu!!: Abitur und Zentralverwaltungswirtschaft · Mehr sehen »

Zweiter Bildungsweg

Abendgymnasium Hannover Als zweiter Bildungsweg (ZBW) werden Bildungsgänge bezeichnet, die es ermöglichen, im Erwachsenenalter einen Schulabschluss zu erwerben, der zunächst nicht oder erfolglos angestrebt wurde.

Neu!!: Abitur und Zweiter Bildungsweg · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: Abitur und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abiball, Abitur-Online, Abiturball, Abiturient, Abiturientia, Abiturprüfung, Allgemeine Hochschulreife, Gymnasialabschluss, Vollabi, Vollabitur.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »