Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Guinea

Index Guinea

Galeriewald bei Simandou Guinea ist ein Staat in Westafrika, der (von Nordwesten aus im Uhrzeigersinn) an Guinea-Bissau, Senegal, Mali, die Elfenbeinküste, Liberia, Sierra Leone und den Atlantik grenzt.

283 Beziehungen: Aboubacar Somparé, Afrikanische Religionen, Afrikanische Union, Agence France-Presse, Ahmed Sékou Touré, Airbus Helicopters H125, Alfa Yaya von Labé, Alhassane Keita (Fußballspieler, 1983), Alpha Condé, Analphabetismus, Antonow An-12, Antonow An-24, Armut, AS Saint-Étienne, Atlantischer Ozean, Auslandsrundfunk, Ärzte ohne Grenzen, Bafing, Baga (Volk), Bataillon, Bürgerkrieg in Sierra Leone, BBC News, Belgien, Bewegung der Blockfreien Staaten, Beyla (Präfektur), Bildungssystem, BM-27, BMP-1, Bodenschatz, Boffa (Präfektur), Boké, Boké (Präfektur), Bruttoinlandsprodukt, Cellou Dalein Diallo, Christ, Conakry, Coyah (Präfektur), Dabola (Präfektur), Dalaba (Präfektur), Daouda Jabi, Demokratieindex, Deutschland, Deutschlandfunk Kultur, Die Zeit, Diktatur, Dinguiraye (Präfektur), Djembé, Dresden, Dubréka (Präfektur), Ease of Doing Business Index, ..., Ebolafieber-Epidemie 2014, Ebolavirus, ECOWAS Monitoring Group, Einschulungsrate, Elektronische Zeitschrift, Elfenbeinküste, Embargo, Erzbistum Conakry, Ethnische Religionen, Europäische Union, European Peace University, Famoudou Konaté, Faranah, Faranah (Präfektur), FC Bayern München, FC Liverpool, Flughafen Abidjan, Flughafen Conakry, Flughafen Dakar-Léopold Sédar Senghor, Fodéba Keïta, Forécariah (Präfektur), Fouta Djallon, Franc Guinéen, Frankreich, Französisch-Westafrika, Französische Kolonien, Französische Sprache, Freedom House, Freiheitsindex, Fria (Präfektur), Fulbe, Fulfulde, Gambia (Fluss), Gaoual (Präfektur), Geographische Breite, Geographische Länge, Gesundheitssystem, Girondins Bordeaux, Global Competitiveness Index, Global Innovation Index, Griot, Guéckédou (Präfektur), Guinea-Bissau, Guineische Fußballnationalmannschaft, Harmattan, Haushaltsplan, Hörfunk, Heer, Ibrahima Traoré, Ibrahima Yattara, Index für wirtschaftliche Freiheit, Infanterie, Inflation, Infrastruktur, Internationaler Währungsfonds, Internetdienstanbieter, Islamisches Opferfest, ISO 3166-2:GN, Italien, Jean Claude Diallo, Jean-Marie Doré, Kamsar, Kanada, Kankan, Kankan (Präfektur), Kapitaï und Koba, Kaufkraftparität, Kérouané (Präfektur), König, Königreich Dahomey, Kindia, Kindia (Präfektur), Kirche der Provinz Westafrika, Kissi (Volk), Kissidougou (Präfektur), Kommando (Militär), Komoren, Kompanie (Militär), Korruptionswahrnehmungsindex, Koubia (Präfektur), Koundara (Präfektur), Kouroussa (Präfektur), Kpelle (Volk), Labé (Präfektur), Labé (Stadt), Lamine Sidimé, Landungsfahrzeug, Lansana Conté, Lansana Kouyaté, Laye Camara, Lélouma (Präfektur), Lebenserwartung, Liberia, Liberté (Hymne), Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Premierminister von Guinea, Liste der Staatsoberhäupter von Guinea, Liste der Unterpräfekturen Guineas, Lola (Präfektur), Loma (Volk), Luftstreitkräfte, Macenta (Präfektur), Mali, Mali (Präfektur), Malinke, Mamady Keïta, Mamou (Guinea), Mamou (Präfektur), Mandiana (Präfektur), Marine, Markus Frenzel, Marokko, Maulid an-Nabī, Median, Mikojan-Gurewitsch MiG-21, Mil Mi-24, Militär, Militärdiktatur, Militärhilfe, Miliz (Volksheer), Milo (Niger), Miriam Makeba, Monsun, Mont Richard-Molard, Mory Kanté, Moussa Dadis Camara, Muslim, Naby Keïta, Nationalversammlung (Guinea), Neuapostolische Kirche, Neue Zürcher Zeitung, Nichtregierungsorganisation, Niederguinea (Guinea), Niger (Fluss), Nigeria, Nzérékoré, Nzérékoré (Präfektur), Oberguinea (Guinea), Oberguineaschwelle, Offizierschule des Heeres, Olympique Marseille, Operation der Vereinten Nationen in Kongo, Operation Mar Verde, Opposition (Politik), Organisation für Islamische Zusammenarbeit, Pablo Thiam, Panzer, Partei der Einheit und des Fortschritts, Pascal Feindouno, Passat (Windsystem), Patrouillenboot, Pionier (Militär), Pita (Präfektur), Portugal, Präfekturen Guineas, Präsidentielles Regierungssystem, Präsidentschaftswahl in Guinea 2010, PT-76, Rabat, Ramadan, RB Leipzig, Region Boké, Region Faranah, Region Kankan, Region Kindia, Region Labé, Region Mamou, Region Nzérékoré, Regionen Guineas, Rekrut, Reporter ohne Grenzen, Republik, Rio Tinto Group, Robert Sarah, Rundfunk, Russland, Samory Touré, Saudi-Arabien, Savanne, Sékouba Konaté, Schnellboot, Seehafen, Senegal, Senegal (Fluss), Sierra Leone, Siguiri (Präfektur), Sona Diabaté, Souleymane Youla, Souveränität, Spanien, Strela-10, Sunniten, Susu, Susu (Sprache), Syli, T-34, T-54, Télimélé (Präfektur), Türkei, The Economist, The World Factbook, Theokratie, Tierno Monénembo, Tougué (Präfektur), Trabzonspor, Transparency International, Trockenzeit, Tropischer Regenwald, Tropisches Wechselklima, Twenty-foot Equivalent Unit, Umschlagplatz, UNESCO-Welterbe, United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali, Universität, US-Dollar, UTC±0, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Volksrepublik China, Wahlfälschung, Waldguinea, Wehrdienst, Weltgesundheitsorganisation, Westafrika, Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, Westafrikanisches Monsunsystem, Yomou (Präfektur), .gn, 1. FC Köln. Erweitern Sie Index (233 mehr) »

Aboubacar Somparé

El Hadj Aboubacar Somparé (* 31. August 1944 in Boké; † 2. November 2017 in Conakry) war ein guineischer Politiker und von 22.

Neu!!: Guinea und Aboubacar Somparé · Mehr sehen »

Afrikanische Religionen

Die Gruppe der afrikanischen Religionen bildet nach dem Christentum und dem Islam den drittgrößten Religionskomplex Afrikas, der eine Vielzahl von ethnischen Religionen, Kulten und Mythologien umfasst, die es in verschiedensten Ausprägungen auf diesem Kontinent gibt und die trotz aller Unterschiede zahlreiche grundlegende Gemeinsamkeiten aufweisen.

Neu!!: Guinea und Afrikanische Religionen · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Guinea und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Agence France-Presse

Die französische AFP (Agence France-Presse) ist die älteste internationale Nachrichtenagentur.

Neu!!: Guinea und Agence France-Presse · Mehr sehen »

Ahmed Sékou Touré

Ahmed Sékou Touré Ahmed Sékou Touré (* 9. Januar 1922 in Faranah, Region Faranah, Guinea; † 26. März 1984 in Cleveland, Ohio) war von 1958 bis zu seinem Tod diktatorisch herrschender erster Präsident Guineas nach dessen Unabhängigkeit.

Neu!!: Guinea und Ahmed Sékou Touré · Mehr sehen »

Airbus Helicopters H125

Der Typ AS 350 B3 Bambi Bucket AS 350 mit Außenlast AS 355N (Moskau, 2008) Die H125 Écureuil (für Eichhörnchen; ehemals AS350), hergestellt von Airbus Helicopters (ehemals Aérospatiale bzw. Eurocopter) ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber mit einem Triebwerk.

Neu!!: Guinea und Airbus Helicopters H125 · Mehr sehen »

Alfa Yaya von Labé

Alfa Yaya von Labé Reiche des Fulbe-Djihads in Westafrika um 1830 Alfa Yaya von Labé oder auch Alfa Yaya Diallo (* 1830; † 10. Oktober 1912 in Port-Étienne – heute Nouadhibou, Mauretanien) ist ein Nationalheld Guineas, der im 19.

Neu!!: Guinea und Alfa Yaya von Labé · Mehr sehen »

Alhassane Keita (Fußballspieler, 1983)

Alhassane Keita Otchico (* 26. Juni 1983 in Conakry) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Alhassane Keita (Fußballspieler, 1983) · Mehr sehen »

Alpha Condé

Alpha Condé (2014) Alpha Condé (* 4. März 1938 in Boké, Guinea) ist ein guineischer Politiker, mehrfacher Präsidentschaftskandidat und Präsident der Partei Rassemblement du peuple de Guinée (RPG).

Neu!!: Guinea und Alpha Condé · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Guinea und Analphabetismus · Mehr sehen »

Antonow An-12

Die Antonow An-12 (NATO-Codename: Cub) ist ein Transportflugzeug mit vier Propellerturbinentriebwerken, das in der Sowjetunion entwickelt wurde.

Neu!!: Guinea und Antonow An-12 · Mehr sehen »

Antonow An-24

Die Antonow An-24 (NATO-Codename: Coke) ist ein Kurzstrecken-Passagierflugzeug sowjetischer Herkunft.

Neu!!: Guinea und Antonow An-24 · Mehr sehen »

Armut

Bettler mit Kind am Straßenrand Armut bezeichnet im materiellen Sinn als Gegenbegriff zu Reichtum primär die mangelnde Befriedigung der Grundbedürfnisse nach Kleidung, Nahrung, Wohnung und Erhaltung des Lebens.

Neu!!: Guinea und Armut · Mehr sehen »

AS Saint-Étienne

Die Association Sportive de Saint-Étienne Loire (kurz ASSE) aus der mittelfranzösischen Industriestadt Saint-Étienne ist einer der erfolgreichsten französischen Fußballvereine.

Neu!!: Guinea und AS Saint-Étienne · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Guinea und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Auslandsrundfunk

Deutschen Welle (DW) in Bonn, dem Auslandsrundfunk Deutschlands Unter Auslandsrundfunk versteht man die Sendungen einer staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Hörfunk- oder Fernsehgesellschaft, die sich nicht an die Menschen im eigenen Land richten, sondern an Landsleute, die im Ausland leben, oder an die Bürger in anderen Ländern insgesamt.

Neu!!: Guinea und Auslandsrundfunk · Mehr sehen »

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen ist die deutsche Übersetzung des Namens der am 21.

Neu!!: Guinea und Ärzte ohne Grenzen · Mehr sehen »

Bafing

Der Bafing (Mande für „Schwarzer Fluss“) ist ein 344 km langer Fluss in Guinea und Mali (Westafrika), der auf einem Flussabschnitt die Grenze zwischen beiden Staaten bildet.

Neu!!: Guinea und Bafing · Mehr sehen »

Baga (Volk)

Siedlungsgebiete der Baga, Sousou, Nalou und Landouman in Niederguinea gegen Ende des 19. JahrhundertsSchultermaske der Baga, die ''Nimba'' symbolisiert (19. Jahrhundert) Die Baga (auch: die Bagas) sind eine westafrikanische Ethnie an der Küste Niederguineas nördlich von Guineas Hauptstadt Conakry.

Neu!!: Guinea und Baga (Volk) · Mehr sehen »

Bataillon

Bataillon ist die Bezeichnung für einen militärischen Verband.

Neu!!: Guinea und Bataillon · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Sierra Leone

Im Bürgerkrieg zerstörte Schule Der Bürgerkrieg in Sierra Leone dauerte von 1991 bis 2002.

Neu!!: Guinea und Bürgerkrieg in Sierra Leone · Mehr sehen »

BBC News

BBC News ist ein 24/7-Fernseh-Nachrichtensender der BBC.

Neu!!: Guinea und BBC News · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Guinea und Belgien · Mehr sehen »

Bewegung der Blockfreien Staaten

Mitglieder (dunkelblau) und Beobachter (hellblau) der Bewegung der blockfreien Staaten Die Bewegung der Blockfreien Staaten (kurz Bewegung der Blockfreien oder Blockfreien-Bewegung;, NAM; Pokret nesvrstanih;, MNA;, MPNA;, MNA) ist eine internationale Organisation von Staaten, die sich im Ost-West-Konflikt nach dem Zweiten Weltkrieg neutral verhielten und keinem der beiden Militärblöcke angehörten.

Neu!!: Guinea und Bewegung der Blockfreien Staaten · Mehr sehen »

Beyla (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Beyla in Guinea Beyla ist eine Präfektur in der Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 187.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Beyla (Präfektur) · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Guinea und Bildungssystem · Mehr sehen »

BM-27

Der 9P140 Uragan (/ 'Hurrikan') oder auch BM-27, ist ein Mehrfachraketenwerfersystem das in den 1970er-Jahren in der Sowjetunion entwickelt und in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Guinea und BM-27 · Mehr sehen »

BMP-1

Der BMP-1 ist ein schwimmfähiger Schützenpanzer aus sowjetischer Entwicklung und eines der am weitesten verbreiteten gepanzerten Fahrzeuge der Welt.

Neu!!: Guinea und BMP-1 · Mehr sehen »

Bodenschatz

Bodenschätze sind mit Ausnahme von Wasser alle festen, gasförmigen oder flüssigen mineralischen Rohstoffe, die in natürlichen Ablagerungen oder Ansammlungen (Lagerstätten) in oder auf der Erde, auf dem Meeresgrund, im Meeresuntergrund oder im Meerwasser vorkommen und denen ein wirtschaftlicher Wert zukommt.

Neu!!: Guinea und Bodenschatz · Mehr sehen »

Boffa (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Boffa in Guinea Boffa ist eine Präfektur in der Region Boké in Guinea mit etwa 164.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Boffa (Präfektur) · Mehr sehen »

Boké

Boké ist eine Stadt in Guinea am Rio Nunez.

Neu!!: Guinea und Boké · Mehr sehen »

Boké (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Boké in Guinea Boké ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Boké in Guinea mit etwa 289.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Boké (Präfektur) · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Guinea und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Cellou Dalein Diallo

Cellou Dalein Diallo (2011) Cellou Dalein Diallo (* 3. Februar 1952 in Dalein) war von Dezember 2004 bis April 2006 Premierminister von Guinea.

Neu!!: Guinea und Cellou Dalein Diallo · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Guinea und Christ · Mehr sehen »

Conakry

Conakry (ehemals Konakry) ist die Hauptstadt Guineas.

Neu!!: Guinea und Conakry · Mehr sehen »

Coyah (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Coyah in Guinea Berg in Coyah Coyah ist eine Präfektur in der Region Kindia in Guinea mit etwa 85.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Coyah (Präfektur) · Mehr sehen »

Dabola (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Dabola in Guinea Dabola ist eine Präfektur in der Region Faranah in Guinea mit etwa 113.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Dabola (Präfektur) · Mehr sehen »

Dalaba (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Dalaba in Guinea Landschaft bei Dalaba Dalaba ist eine Präfektur in der Region Mamou in Guinea mit etwa 154.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Dalaba (Präfektur) · Mehr sehen »

Daouda Jabi

Daouda Jabi (* 10. April 1981 in Pelundo, Guinea-Bissau) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Daouda Jabi · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Guinea und Demokratieindex · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Guinea und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschlandfunk Kultur

Hans-Rosenthal-Platz in Berlin (2012) Deutschlandfunk Kultur (DLF Kultur) ist der Name für ein kulturorientiertes Hörfunkprogramm, das neben Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Nova eines der Programme des nationalen Hörfunks, des Deutschlandradios, ist.

Neu!!: Guinea und Deutschlandfunk Kultur · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Guinea und Die Zeit · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Guinea und Diktatur · Mehr sehen »

Dinguiraye (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Dinguiraye in Guinea Dinguiraye ist eine Präfektur in der Region Faranah in Guinea mit etwa 155.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Dinguiraye (Präfektur) · Mehr sehen »

Djembé

Djembé aus Lenké-Holz Die Djembé (häufig auch: Djembe) ist eine einfellige Bechertrommel aus Westafrika, deren Korpus aus einem ausgehöhlten Baumstamm besteht.

Neu!!: Guinea und Djembé · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: Guinea und Dresden · Mehr sehen »

Dubréka (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Dubréka in Guinea Dubréka ist eine Präfektur in der Region Kindia in Guinea mit etwa 131.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Dubréka (Präfektur) · Mehr sehen »

Ease of Doing Business Index

Der Ease of Doing Business Index ist ein Index, der von der Weltbank entwickelt wurde und jährlich neu erscheint.

Neu!!: Guinea und Ease of Doing Business Index · Mehr sehen »

Ebolafieber-Epidemie 2014

Regionale Verteilung der Erkran­kungs­fälle in Guinea, Liberia und Sierra Leone, unter­schieden nach Regionen mit neuen Fällen in den letzten 21 Tagen (grün umrandet), bekannten Fällen (Ocker, die Färbung gibt die Fallzahl an) und Regionen ohne Fälle (hellgrau) sprache.

Neu!!: Guinea und Ebolafieber-Epidemie 2014 · Mehr sehen »

Ebolavirus

Das Ebolavirus ist eine Gattung aus der Familie der Filoviridae.

Neu!!: Guinea und Ebolavirus · Mehr sehen »

ECOWAS Monitoring Group

Karte der ECOWAS-Staaten Die ECOWAS Monitoring Group (ECOMOG) war eine multinationale, von der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS) eingesetzte Streitkraft.

Neu!!: Guinea und ECOWAS Monitoring Group · Mehr sehen »

Einschulungsrate

Die Einschulungsrate (auch Einschulungsquote) gibt in Prozent an, wie viele Kinder einer Altersstufe in einem Land eingeschult werden.

Neu!!: Guinea und Einschulungsrate · Mehr sehen »

Elektronische Zeitschrift

Eine elektronische Zeitschrift (auch E-Journal oder eJournal) ist eine Zeitschrift, die dem Leser im Gegensatz zur gedruckten Form digital zur Verfügung steht.

Neu!!: Guinea und Elektronische Zeitschrift · Mehr sehen »

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste (amtlicher Name) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Embargo

Ein Embargo (von ‚Beschlagnahme‘, ‚Pfändung‘) ist in der internationalen Wirtschaft und Politik der Eingriff von Staatsorganen in den Export und Import von Waren, Rohstoffen und auch Dienstleistungen in ein bzw.

Neu!!: Guinea und Embargo · Mehr sehen »

Erzbistum Conakry

Das Erzbistum Conakry ist eine in Guinea gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Conakry.

Neu!!: Guinea und Erzbistum Conakry · Mehr sehen »

Ethnische Religionen

Spezielle Kulte und Rituale prägen vielfach die religiösen Äußerungen traditioneller, lokaler Menschengruppen. (Feuertänzer der Baining aus Neubritannien) Ethnische Religionen (auch traditionelle Religionen) werden alle mündlich oder durch Rituale überlieferten Glaubenssysteme genannt, die im Allgemeinen auf einen relativ kleinen Kreis von lokalen Gemeinschaften beschränkt sind, welche durch eine gemeinsame Abstammung und/oder große Übereinstimmungen in Kultur, Brauchtum und Sprache verbunden sind.

Neu!!: Guinea und Ethnische Religionen · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Guinea und Europäische Union · Mehr sehen »

European Peace University

Die European Peace University (EPU) bot am Standort Stadtschlaining Studiengänge im Bereich der Friedens- und Konfliktforschung an.

Neu!!: Guinea und European Peace University · Mehr sehen »

Famoudou Konaté

Famoudou Konaté (* 1940 in Sangbaralla) ist ein Djembéspieler aus Guinea.

Neu!!: Guinea und Famoudou Konaté · Mehr sehen »

Faranah

Faranah ist eine Stadt in Guinea.

Neu!!: Guinea und Faranah · Mehr sehen »

Faranah (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Faranah in Guinea Faranah ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Faranah in Guinea mit etwa 166.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Faranah (Präfektur) · Mehr sehen »

FC Bayern München

Die Allianz Arena, Heimstadion des FC Bayern München Bundesligaplatzierungen des FC Bayern München (1965/66–2015/16) Der Fußball-Club Bayern, München e. V., kurz FC Bayern München, ist ein deutscher Sportverein aus der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Guinea und FC Bayern München · Mehr sehen »

FC Liverpool

Der FC Liverpool (offiziell: Liverpool Football Club) – auch bekannt als The Reds (für Die Roten) – ist ein 1892 gegründeter Fußballverein aus Liverpool.

Neu!!: Guinea und FC Liverpool · Mehr sehen »

Flughafen Abidjan

Der Flughafen Abidjan, auch genannt Félix Houphouet Boigny Airport oder Port Bouet Airport, ist der größte Flughafen im westafrikanischen Staat Côte d’Ivoire.

Neu!!: Guinea und Flughafen Abidjan · Mehr sehen »

Flughafen Conakry

Der Flughafen Conakry, auch Flughafen Gbessia und international als Conakry International Airport oder Gbessia International Airport bekannt, ist der Flughafen der Hauptstadt Conakry in Guinea.

Neu!!: Guinea und Flughafen Conakry · Mehr sehen »

Flughafen Dakar-Léopold Sédar Senghor

Der Flugplatz Dakar ist ein zivil und militärisch genutzter Flugplatz im Stadtbezirk Yoff von Dakar, Senegal.

Neu!!: Guinea und Flughafen Dakar-Léopold Sédar Senghor · Mehr sehen »

Fodéba Keïta

Fodéba Keïta (* 19. Januar 1921 in Siguiri; † 27. Mai 1969 im Camp Boiro) war ein guineischer Schriftsteller, Dramatiker, Komponist und Politiker.

Neu!!: Guinea und Fodéba Keïta · Mehr sehen »

Forécariah (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Forécariah in Guinea Forécariah ist eine Präfektur in der Region Kindia in Guinea mit etwa 135.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Forécariah (Präfektur) · Mehr sehen »

Fouta Djallon

Canyon im Fouta Djallon Das Fouta Djallon, deutsch Futa Dschalon (Alternativschreibungen: Futa Jalon, Futa Djalon, Fouta Djalon) ist ein Bergland in Guinea (Westafrika).

Neu!!: Guinea und Fouta Djallon · Mehr sehen »

Franc Guinéen

Der Franc Guinéen (ISO-4217-Code: GNF) ist die Währung von Guinea.

Neu!!: Guinea und Franc Guinéen · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Guinea und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Westafrika

Lage Französisch-Westafrikas innerhalb Afrikas Die acht Kolonien, die um 1936 Französisch-Westafrika bildeten Briefmarke Französisch-Westafrikas, 1921 Französisch-Westafrika (AOF) war von 1895 bis 1958 die Bezeichnung für die Föderation der französischen Kolonien in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Französisch-Westafrika · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Guinea und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Guinea und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Guinea und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Guinea und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Fria (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Fria in Guinea Fria ist eine Präfektur in der Region Boké in Guinea mit etwa 81.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Fria (Präfektur) · Mehr sehen »

Fulbe

Fulani-Frauen mit traditionellen Gesichtszeichnungen Die Fulbe, auch unter ihrem englischen Namen Fula, Fulla, Fullah oder Fulani, ihrem französischen Namen Peul, Peulh oder als Felatta bekannt, sind in großen Teilen Westafrikas ein ursprünglich nomadisierendes Hirtenvolk, das heute überwiegend sesshaft ist.

Neu!!: Guinea und Fulbe · Mehr sehen »

Fulfulde

Fulfulde (auch: Ful; englisch Fula/Fulani, französisch peul) gehört zum atlantischen (auch „westatlantischen“) Zweig der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Guinea und Fulfulde · Mehr sehen »

Gambia (Fluss)

Der 1120 Kilometer lange Gambia (Ba Dimma, auch Fura ‚Fluss‘) ist einer der Hauptströme in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Gambia (Fluss) · Mehr sehen »

Gaoual (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Gaoual in Guinea Dorf bei Gaoual Gaoual ist eine Präfektur in der Region Boké in Guinea mit etwa 157.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Gaoual (Präfektur) · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Guinea und Geographische Breite · Mehr sehen »

Geographische Länge

Die geographische Länge (auch Längengrad oder nur Länge, λ, longitudo, longitude, international abgekürzt mit long oder LON) beschreibt eine der beiden Koordinaten eines Ortes auf der Erdoberfläche, und zwar seine Position östlich oder westlich einer definierten (willkürlich festgelegten) Nord-Süd-Linie, des Nullmeridians.

Neu!!: Guinea und Geographische Länge · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Guinea und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Girondins Bordeaux

Der Football Club Girondins de Bordeaux ist ein französischer Fußballverein aus der südwestfranzösischen Stadt Bordeaux, die am Gironde genannten Mündungstrichter des Flusses Garonne liegt – daher hat der Verein seinen Namen.

Neu!!: Guinea und Girondins Bordeaux · Mehr sehen »

Global Competitiveness Index

Der Global Competitiveness Index (GCI) (Wachstumswettbewerbsfähigkeitsindex) ist ein Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit einzelner Staaten.

Neu!!: Guinea und Global Competitiveness Index · Mehr sehen »

Global Innovation Index

Der Global Innovation Index (GII) ist eine Rangliste, welche die Innovationsfähigkeit einzelner Länder darstellt.

Neu!!: Guinea und Global Innovation Index · Mehr sehen »

Griot

Griot (1910) mit einer Zupflaute vom Typ ''Ngoni'' Griot (französische Aussprache) bezeichnet in Teilen Westafrikas einen berufsmäßigen Sänger, Dichter und Instrumentalisten, der in einer bestimmten Form des Gesangs epische Texte als Preissänger, Geschichtenerzähler, Lehrer oder rein zur Unterhaltung vorträgt.

Neu!!: Guinea und Griot · Mehr sehen »

Guéckédou (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Guéckédou in Guinea Guéckédou ist eine Präfektur in der Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 413.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Guéckédou (Präfektur) · Mehr sehen »

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Guinea und Guinea-Bissau · Mehr sehen »

Guineische Fußballnationalmannschaft

Die guineische Fußballnationalmannschaft, auch Syli National(e) genannt, ist das Auswahlteam der Fédération guinéenne de football.

Neu!!: Guinea und Guineische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Harmattan

Der Harmattan (zu Harmatta, ‚Dunstzeit‘ in einer Sprache an der GuineaküsteFriedrich Löhle: Sichtbeobachtungen vom meteorologischen Standpunkt. Verlag von Julius Springer, Berlin 1941, S. 47 ff (Nachdruck Springer-Verlag, 2013, ISBN 9783642992483).) ist ein kontinentales Windsystem Nordafrikas, das als Nordostpassat zwischen 10° und etwa 20° nördlicher Breite weht.

Neu!!: Guinea und Harmattan · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Guinea und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Hörfunk

Hörfunk bzw.

Neu!!: Guinea und Hörfunk · Mehr sehen »

Heer

Heeres der Bundeswehr russischen Streitkräfte Das Heer eines Staates umfasst alle Landstreitkräfte als Teilstreitkraft.

Neu!!: Guinea und Heer · Mehr sehen »

Ibrahima Traoré

Ibrahima „Ibo“ Traoré (* 21. April 1988 in Villepinte, Frankreich) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Ibrahima Traoré · Mehr sehen »

Ibrahima Yattara

Ibrahima Yattara (* 3. Juni 1980 in Kamsar, Guinea) ist ein ehemaliger guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Ibrahima Yattara · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Guinea und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Infanterie

US-amerikanische Infanterie im Irak Grenadier-Garde-Regiments 1814 Kurhannoversches Infanterie-Regiment von Behr 1735 (1783: No. 7-A) bei der Revue von Bemerode Als Infanterie bezeichnet man sich zu Fuß bewegende und kämpfende, mit Handwaffen ausgerüstete Soldaten der Kampftruppe der Landstreitkräfte.

Neu!!: Guinea und Infanterie · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Guinea und Inflation · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Guinea und Infrastruktur · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Guinea und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internetdienstanbieter

Internetdienstanbieter oder Internetdienstleister (abgekürzt ISP oder Internet Access Provider), im deutschsprachigen Raum auch oft nur Provider, umgangssprachlich meist nur Internetanbieter oder Internetprovider genannt, sind Anbieter von Diensten, Inhalten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Inhalten und Diensten im Internet erforderlich sind.

Neu!!: Guinea und Internetdienstanbieter · Mehr sehen »

Islamisches Opferfest

Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor dem oder im eigenen Haus statt. Das Opferfest, auch Eid ul-Adha, ist das höchste islamische Fest.

Neu!!: Guinea und Islamisches Opferfest · Mehr sehen »

ISO 3166-2:GN

Bei der Änderung im zweiten Newsletter (ISO 3166-2:2002-05-21) wurde der Status der Hauptstadt Conakry von einer Region zur Stadt (ville) festgelegt.

Neu!!: Guinea und ISO 3166-2:GN · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Guinea und Italien · Mehr sehen »

Jean Claude Diallo

Jean Claude Diallo 1997 in Düsseldorf Jean Claude Diallo (* 21. November 1945 in Conakry, Guinea; † 21. März 2008 in Frankfurt am Main) war Psychologe, Minister der Republik Guinea und Integrationsdezernent der Stadt Frankfurt am Main.

Neu!!: Guinea und Jean Claude Diallo · Mehr sehen »

Jean-Marie Doré

Jean-Marie Doré (* 12. Juni 1938 in Bossou, Präfektur Lola; † 29. Januar 2016) war ein guineischer Politiker.

Neu!!: Guinea und Jean-Marie Doré · Mehr sehen »

Kamsar

Kamsar ist eine Hafenstadt in der Präfektur Boké in der Region Boké in Guinea, ca.

Neu!!: Guinea und Kamsar · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Guinea und Kanada · Mehr sehen »

Kankan

Kankan ist eine Stadt im Osten des westafrikanischen Guinea mit etwa 115.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kankan · Mehr sehen »

Kankan (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Kankan in Guinea Kankan ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Kankan in Guinea mit etwa 232.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kankan (Präfektur) · Mehr sehen »

Kapitaï und Koba

Frühe Karte der deutschen Überseegebiete von 1885: Kapitaï und Koba sind als ''Dubrica'' (Dubréka) verzeichnet Kapitaï und Koba (früher auch Kabitai und Coba oder Kobah) waren zwei westafrikanische Küstenländer, die ab 1884 ein Ziel deutscher Kolonialbestrebungen waren.

Neu!!: Guinea und Kapitaï und Koba · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Guinea und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kérouané (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Kérouané in Guinea Kérouané ist eine Präfektur in der Region Kankan in Guinea mit etwa 124.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kérouané (Präfektur) · Mehr sehen »

König

Heraldische Königskrone König (weibl. Königin) ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarchischen Würdenträger in der Rangfolge eines souveränen Staates.

Neu!!: Guinea und König · Mehr sehen »

Königreich Dahomey

Flagge von König Gézo (1818–1858) Dahomey oder auch Dahome war ein westafrikanisches Königreich, das etwa 260 Jahre lang an der Küste der Bucht von Benin bestand.

Neu!!: Guinea und Königreich Dahomey · Mehr sehen »

Kindia

Kindia ist eine Stadt in Guinea, am Fuße der Gangan-Berge.

Neu!!: Guinea und Kindia · Mehr sehen »

Kindia (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Kindia in Guinea Strassenrestaurants nördlich von Kindia Kindia ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Kindia in Guinea mit etwa 286.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kindia (Präfektur) · Mehr sehen »

Kirche der Provinz Westafrika

Die Church of the Province of West Africa ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft in Westafrika und wurde 1979 zu einer selbstständigen anglikanischen Kirchenprovinz.

Neu!!: Guinea und Kirche der Provinz Westafrika · Mehr sehen »

Kissi (Volk)

Die Kissi sind eine Ethnie in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Kissi (Volk) · Mehr sehen »

Kissidougou (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Kissidougou in Guinea Kissidougou ist eine Präfektur in der Region Faranah in Guinea mit etwa 212.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kissidougou (Präfektur) · Mehr sehen »

Kommando (Militär)

Als Kommandos (von, beruhend auf, Nebenform von 'anvertrauen, übergeben, Weisung erteilen') bezeichnet man im Allgemeinen militärische Einheiten, die einen Sonderauftrag zu erfüllen haben.

Neu!!: Guinea und Kommando (Militär) · Mehr sehen »

Komoren

Die Komoren (komorisch Komori), amtlich seit 2001 Union der Komoren, bilden einen föderalen Inselstaat im Indischen Ozean am nördlichen Ausgang der Straße von Mosambik zwischen Mosambik und Madagaskar.

Neu!!: Guinea und Komoren · Mehr sehen »

Kompanie (Militär)

Kompanie bezeichnet eine militärische Einheit, die einem Verband (manchmal auch direkt einem Großverband) unterstellt ist und aus Teileinheiten besteht.

Neu!!: Guinea und Kompanie (Militär) · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Guinea und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Koubia (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Koubia in Guinea Koubia ist eine Präfektur in der Region Labé in Guinea mit etwa 113.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Koubia (Präfektur) · Mehr sehen »

Koundara (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Koundara in Guinea Koundara ist eine Präfektur in der Region Boké in Guinea mit etwa 109.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Koundara (Präfektur) · Mehr sehen »

Kouroussa (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Kouroussa in Guinea Niger bei Kouroussa Kouroussa ist eine Präfektur in der Region Kankan in Guinea mit etwa 159.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Kouroussa (Präfektur) · Mehr sehen »

Kpelle (Volk)

Die Kpelle (auch Kpèlé, Pele, im Französischen Guerzé bzw. Nguerze, Ngere) sind eine Ethnie in Westafrika, die hauptsächlich in Liberia, im Südwesten Guineas (Region Waldguinea) sowie in Sierra Leone ansässig ist.

Neu!!: Guinea und Kpelle (Volk) · Mehr sehen »

Labé (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Labé in Guinea Labé ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Labé in Guinea mit etwa 200.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Labé (Präfektur) · Mehr sehen »

Labé (Stadt)

Labé ist eine Stadt in Guinea.

Neu!!: Guinea und Labé (Stadt) · Mehr sehen »

Lamine Sidimé

Lamine Sidimé (* 1944) war von 1999 bis 2004 Premierminister von Guinea.

Neu!!: Guinea und Lamine Sidimé · Mehr sehen »

Landungsfahrzeug

Wilhelms des Eroberers 1066 in England - Darstellung auf dem Teppich von Bayeux Amphibisches Angriffsschiff ''Bonhomme Richard'' mit Schwimmpanzern, 2004 Unter einem Landungsfahrzeug versteht man ein militärisches Schiff, das Truppen und Material unabhängig von Hafeninfrastruktur von See anlanden kann.

Neu!!: Guinea und Landungsfahrzeug · Mehr sehen »

Lansana Conté

Lansana Conté bei einem Treffen mit Wladimir Putin, Juli 2001 Lansana Conté (* 1934 in Moussayah Loumbaya, Guinea; † 22. Dezember 2008 in Conakry) war von 1984 bis zu seinem Tod Präsident von Guinea.

Neu!!: Guinea und Lansana Conté · Mehr sehen »

Lansana Kouyaté

Lansana Kouyaté Lansana Kouyaté (* 1950 in Koba, Guinea) ist ein ehemaliger guinesischer Diplomat und Politiker und war von März 2007 bis Mai 2008 Premierminister von Guinea.

Neu!!: Guinea und Lansana Kouyaté · Mehr sehen »

Laye Camara

Laye Camara (* 1. Januar 1928 in Kouroussa; † 4. Februar 1980 in Dakar) war ein guineischer Schriftsteller der Négritude.

Neu!!: Guinea und Laye Camara · Mehr sehen »

Lélouma (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Lélouma in Guinea Lélouma ist eine Präfektur in der Region Labé in Guinea mit etwa 160.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Lélouma (Präfektur) · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Guinea und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Liberia

Die Republik Liberia (veraltet Liberien) ist ein Staat an der westafrikanischen Atlantikküste und grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste.

Neu!!: Guinea und Liberia · Mehr sehen »

Liberté (Hymne)

Liberté ist seit der Unabhängigkeit 1958 die Nationalhymne von Guinea.

Neu!!: Guinea und Liberté (Hymne) · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Guinea und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Guinea und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Premierminister von Guinea

Dies ist eine Liste der Premierminister von Guinea.

Neu!!: Guinea und Liste der Premierminister von Guinea · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter von Guinea

Dies ist eine Liste der Staatsoberhäupter von Guinea seit der Unabhängigkeit vom 2.

Neu!!: Guinea und Liste der Staatsoberhäupter von Guinea · Mehr sehen »

Liste der Unterpräfekturen Guineas

Die Unterpräfekturen Guineas sind nach den sieben Regionen Guineas, der zone spéciale um die Hauptstadt Conakry und den 33 Präfekturen des Landes die nächsttieferen Verwaltungseinheiten des westafrikanischen Guinea.

Neu!!: Guinea und Liste der Unterpräfekturen Guineas · Mehr sehen »

Lola (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Lola in Guinea Lola ist eine Präfektur in der Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 123.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Lola (Präfektur) · Mehr sehen »

Loma (Volk)

Loma-Mädchen in Liberia 1968 Die Loma (auch Loghoma, Looma, Lorma; Eigenbezeichnung: Löömàgìtì, oder Löghömagiti in Guinea) sind ein Mandevolk, welches hauptsächlich in den Bergen lebt, in der schwach bevölkerten Grenzregion zwischen Guinea und Liberia.

Neu!!: Guinea und Loma (Volk) · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte

Mützenemblem Luftwaffe (Bundeswehr) Luftstreitkräfte bilden zusammen mit Landstreitkräften und eventuell vorhandenen Seestreitkräften die Streitkräfte (Militär) eines Staates.

Neu!!: Guinea und Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Macenta (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Macenta in Guinea Landschaft am Stadtrand von Macenta Macenta ist eine Präfektur in der Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 298.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Macenta (Präfektur) · Mehr sehen »

Mali

Mali (amtlich Republik Mali) ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Mali · Mehr sehen »

Mali (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Mali in Guinea Mali ist eine Präfektur in der Region Labé in Guinea mit etwa 245.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Mali (Präfektur) · Mehr sehen »

Malinke

Die Malinke (auch Malinké oder Maninka genannt) sind ein afrikanisches Volk, welches weite Regionen vom Senegal über Mali und Guinea nach Côte d’Ivoire und Burkina Faso besiedelt.

Neu!!: Guinea und Malinke · Mehr sehen »

Mamady Keïta

Mamady Keïta Mamady Keïta (* August 1950 in Balandugu, Guinea) ist ein guineischer Musiker, Djembéfola-Künstler und damit Spieler der Djembé-Trommel.

Neu!!: Guinea und Mamady Keïta · Mehr sehen »

Mamou (Guinea)

Mamou ist der Hauptort der gleichnamigen Region und der gleichnamigen Präfektur in Guinea.

Neu!!: Guinea und Mamou (Guinea) · Mehr sehen »

Mamou (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Mamou in Guinea Mamou ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Mamou in Guinea mit etwa 221.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Mamou (Präfektur) · Mehr sehen »

Mandiana (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Mandiana in Guinea Mandiana ist eine Präfektur in der Region Kankan in Guinea mit etwa 158.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Mandiana (Präfektur) · Mehr sehen »

Marine

Ein unter staatlicher Flagge fahrendes Kriegsschiff. Am Heck die „Blutflagge“ für den gemeinsamen Angriff auf den Gegner, im Großtopp die Flagge der Staten Generaal und hier auch Kennzeichen des Admiralsschiffes. Im Vor- und Besantopp die allgemeine Flagge der Vereinigten Provinzen der Niederlande. Unter dem Begriff Marine versteht man die Gesamtheit der zur See fahrenden Flotte eines Staates.

Neu!!: Guinea und Marine · Mehr sehen »

Markus Frenzel

Markus Frenzel (* 11. August 1976 in Ochsenfurt, Unterfranken) ist ein deutscher Journalist, Buchautor und Leiter der Pressestelle sowie Pressesprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.

Neu!!: Guinea und Markus Frenzel · Mehr sehen »

Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Guinea und Marokko · Mehr sehen »

Maulid an-Nabī

Maulid an-Nabī in Lahore, Pakistan indischen Stadt Bhadohi Maulid an-Nabī ist ein islamisches Fest zu Ehren des Propheten Mohammed.

Neu!!: Guinea und Maulid an-Nabī · Mehr sehen »

Median

Der Median oder Zentralwert ist ein Mittelwert in der Statistik und ein Lageparameter.

Neu!!: Guinea und Median · Mehr sehen »

Mikojan-Gurewitsch MiG-21

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-21 (NATO-Codename: Fishbed) ist ein in der Sowjetunion entwickelter einstrahliger Abfangjäger.

Neu!!: Guinea und Mikojan-Gurewitsch MiG-21 · Mehr sehen »

Mil Mi-24

Der Mil Mi-24 (NATO-Codename: Hind, deutsch Hirschkuh) ist ein in der Sowjetunion entwickelter Kampfhubschrauber des Hubschrauberherstellers Mil.

Neu!!: Guinea und Mil Mi-24 · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Guinea und Militär · Mehr sehen »

Militärdiktatur

Eine Militärdiktatur ist ein autoritäres Regime, in dem die politische Führung allein vom Militär oder Teilen des Militärs ausgeübt wird.

Neu!!: Guinea und Militärdiktatur · Mehr sehen »

Militärhilfe

Als Militärhilfe werden finanzielle Zuwendungen sowie Ausbildungs- und Ausrüstungsunterstützung in Form von Transferleistungen an andere Staaten bezeichnet.

Neu!!: Guinea und Militärhilfe · Mehr sehen »

Miliz (Volksheer)

Als Milizarmee oder Volksheer werden Streitkräfte oder Teile von Streitkräften bezeichnet, die zum größten Teil oder vollständig erst im Bedarfsfall aus Wehrpflichtigen aufgestellt werden.

Neu!!: Guinea und Miliz (Volksheer) · Mehr sehen »

Milo (Niger)

Der Milo ist ein 430 km langer Fluss in Guinea (Westafrika).

Neu!!: Guinea und Milo (Niger) · Mehr sehen »

Miriam Makeba

Miriam Makeba Miriam Makeba (* 4. März 1932 in Prospect Township, Johannesburg; † 10. November 2008 in Castel Volturno, Italien), vollständiger Name Zenzile Makeba Qgwashu Nguvama Yiketheli Nxgowa Bantana Balomzi Xa Ufun Ubajabulisa Ubaphekeli Mbiza Yotshwala Sithi Xa Saku Qgiba Ukutja Sithathe Izitsha Sizi Khabe Singama Lawu Singama Qgwashu Singama Nqamla Nqgithi, auch bekannt als Mama Afrika, in mokant.at vom 26.

Neu!!: Guinea und Miriam Makeba · Mehr sehen »

Monsun

Monsun in Kambodscha im Juli Der Monsun (von) ist eine großräumige Luftzirkulation der unteren Troposphäre im Gebiet der Tropen und Subtropen im Einflussbereich der Passatwinde.

Neu!!: Guinea und Monsun · Mehr sehen »

Mont Richard-Molard

Der Mont Richard-Molard (englisch Mount Nimba und früher auch Mont Nouon) ist mit einer Höhe von 1.752 m der höchste Berg der Elfenbeinküste und von Guinea.

Neu!!: Guinea und Mont Richard-Molard · Mehr sehen »

Mory Kanté

Mory Kanté (* 29. März 1950 in Albadania bei Kissidougou) ist ein guineischer Griot-Musiker.

Neu!!: Guinea und Mory Kanté · Mehr sehen »

Moussa Dadis Camara

Fallschirmschützenabzeichens deutscher Fallschirmjäger Moussa Dadis Camara (* 1964 in Kouré, Präfektur Lola) war Hauptmann in der Armee Guineas und war vom 24.

Neu!!: Guinea und Moussa Dadis Camara · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Guinea und Muslim · Mehr sehen »

Naby Keïta

Naby Keïta gewann mit dem FC Red Bull Salzburg zweimal Meisterschaft und Cup. Zudem wurde er zum Spieler der Saison 2015/16 gewählt. Naby Deco Keïta (* 10. Februar 1995 in Conakry) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Naby Keïta · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Guinea)

Die Guineische Nationalversammlung ist das nationale Parlament im Einkammersystem von Guinea.

Neu!!: Guinea und Nationalversammlung (Guinea) · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Guinea und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Guinea und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Guinea und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Niederguinea (Guinea)

Karte Guineas. Niederguinea ist das Gebiet zwischen der Küste und der dargestellten Bergregion Niederguinea oder Maritimes Guinea (frz. Basse Guinée oder Guinée maritime) ist eine der vier inoffiziellen, geografisch definierten Regionen Guineas.

Neu!!: Guinea und Niederguinea (Guinea) · Mehr sehen »

Niger (Fluss)

Der Niger ist nach dem Nil und dem Kongo mit 4184 Kilometern der drittlängste Strom Afrikas.

Neu!!: Guinea und Niger (Fluss) · Mehr sehen »

Nigeria

Nigeria (amtlich – Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt.

Neu!!: Guinea und Nigeria · Mehr sehen »

Nzérékoré

Nzérékoré ist mit etwa 135.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Guineas und Hauptstadt der gleichnamigen Region und Präfektur Nzérékoré.

Neu!!: Guinea und Nzérékoré · Mehr sehen »

Nzérékoré (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Nzérékoré in Guinea Nzérékoré ist eine Präfektur in der gleichnamigen Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 278.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Nzérékoré (Präfektur) · Mehr sehen »

Oberguinea (Guinea)

Karte Guineas. Oberguinea ist das Gebiet zwischen den beiden dargestellten Bergregionen Oberguinea (frz. Haute-Guinée) ist eine der vier inoffiziellen Regionen Guineas.

Neu!!: Guinea und Oberguinea (Guinea) · Mehr sehen »

Oberguineaschwelle

Die bis zu 2130 m hohe Oberguineaschwelle befindet sich als kontinentales Hochland nordwestlich des afrikanischen Knies.

Neu!!: Guinea und Oberguineaschwelle · Mehr sehen »

Offizierschule des Heeres

Offizierschule DresdenEingangsbereich Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne, HannoverSitz der OSH bis Ende der 1990er Jahre Die Offizierschule des Heeres (OSH) in Dresden ist die zentrale Ausbildungsstätte der Bundeswehr für die Offiziere des Heeres und der Streitkräftebasis.

Neu!!: Guinea und Offizierschule des Heeres · Mehr sehen »

Olympique Marseille

Olympique Marseille (offiziell Olympique de Marseille), häufig auch kurz als l’OM bezeichnet, ist ein 1899 von René Dufaure de Montmirail gegründeter französischer Fußballverein aus Marseille.

Neu!!: Guinea und Olympique Marseille · Mehr sehen »

Operation der Vereinten Nationen in Kongo

Die Operation der Vereinten Nationen in Kongo war eine vom Juli 1960 bis Juni 1964 dauernde UN-Friedensmission, basierend auf UN-Resolution 143 vom 14.

Neu!!: Guinea und Operation der Vereinten Nationen in Kongo · Mehr sehen »

Operation Mar Verde

Denkmal zur Erinnerung an den Angriff vom 22. November 1970 Operation Mar Verde (portugiesisch Operação Mar Verde.

Neu!!: Guinea und Operation Mar Verde · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Guinea und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Organisation für Islamische Zusammenarbeit

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (früher Organisation der Islamischen Konferenz) ist eine zwischenstaatliche internationale Organisation von derzeit 56 Staaten, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer nennenswerten Minderheit ist.

Neu!!: Guinea und Organisation für Islamische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Pablo Thiam

Pablo Demba Thiam (* 3. Januar 1974 in Conakry) ist ein ehemaliger guineisch-deutscher Fußballspieler und gegenwärtiger -funktionär.

Neu!!: Guinea und Pablo Thiam · Mehr sehen »

Panzer

Der Panzer, in Deutschland auch Panzerkampfwagen (militärisch abgekürzt PzKpfw), ist ein selbstfahrendes Kampffahrzeug, das durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist.

Neu!!: Guinea und Panzer · Mehr sehen »

Partei der Einheit und des Fortschritts

Die Partei der Einheit und des Fortschritts (Kürzel PUP) ist eine politische Partei in Guinea.

Neu!!: Guinea und Partei der Einheit und des Fortschritts · Mehr sehen »

Pascal Feindouno

Pascal Feindouno (* 27. Februar 1981 in Conakry) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Pascal Feindouno · Mehr sehen »

Passat (Windsystem)

Tagundnachtgleiche. '''Südostpassat''' orange, '''Nordostpassat''' gelb. (Außerhalb die Westwindzone) Ein Passat (‚passieren‘, ‚vorbeilaufen‘, ‚-ziehen‘, ‚-gehen‘ oder ‚Überfahrt‘) ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der in den Tropen bis zu etwa 30° geographischer Breite rund um den Erdball auftritt.

Neu!!: Guinea und Passat (Windsystem) · Mehr sehen »

Patrouillenboot

Patrouillenboote sind leicht bewaffnete, schnelle Boote oder kleine bis mittelgroße Schiffe der Marine, der Küstenwache, der Polizei oder des Zolls.

Neu!!: Guinea und Patrouillenboot · Mehr sehen »

Pionier (Militär)

Pioniere sind eine Truppengattung eines Heeres.

Neu!!: Guinea und Pionier (Militär) · Mehr sehen »

Pita (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Pita in Guinea Pita ist eine Präfektur in der Region Mamou in Guinea mit etwa 264.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Pita (Präfektur) · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Guinea und Portugal · Mehr sehen »

Präfekturen Guineas

Die Präfekturen Guineas bilden unter den sieben Regionen und die zone spéciale um die Hauptstadt die zweite Verwaltungsebene.

Neu!!: Guinea und Präfekturen Guineas · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Guinea und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Guinea 2010

Die Präsidentschaftswahl in Guinea 2010 war die erste freie Wahl in der Geschichte Guineas überhaupt.

Neu!!: Guinea und Präsidentschaftswahl in Guinea 2010 · Mehr sehen »

PT-76

Der PT-76 (Plawajuschtschi Tank oder Objekt 740), ist ein leichter Schwimmpanzer, der 1952 in der Sowjetarmee eingeführt wurde; Lizenz- bzw.

Neu!!: Guinea und PT-76 · Mehr sehen »

Rabat

Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra.

Neu!!: Guinea und Rabat · Mehr sehen »

Ramadan

Die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul mit der traditionellen Ramadan-Beleuchtung ''Mahya'' Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders.

Neu!!: Guinea und Ramadan · Mehr sehen »

RB Leipzig

Der RasenBallsport Leipzig e. V., kurz RB Leipzig, ist ein deutscher Fußballverein aus Leipzig.

Neu!!: Guinea und RB Leipzig · Mehr sehen »

Region Boké

Boké ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 31.207 km².

Neu!!: Guinea und Region Boké · Mehr sehen »

Region Faranah

Faranah ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 35.581 km².

Neu!!: Guinea und Region Faranah · Mehr sehen »

Region Kankan

Kankan ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 72.145 km².

Neu!!: Guinea und Region Kankan · Mehr sehen »

Region Kindia

Kindia ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 28.873 km².

Neu!!: Guinea und Region Kindia · Mehr sehen »

Region Labé

Labé ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 22.869 km².

Neu!!: Guinea und Region Labé · Mehr sehen »

Region Mamou

Mamou ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 17.074 km².

Neu!!: Guinea und Region Mamou · Mehr sehen »

Region Nzérékoré

Nzérékoré ist eine Region Guineas und hat eine Fläche von 37.658 km².

Neu!!: Guinea und Region Nzérékoré · Mehr sehen »

Regionen Guineas

Regionen Guineas Der westafrikanische Staat Guinea ist in sieben Regionen (französisch: Gouvernorats) und eine zone spéciale um die Hauptstadt unterteilt, an deren Spitze jeweils ein Gouverneur steht.

Neu!!: Guinea und Regionen Guineas · Mehr sehen »

Rekrut

Polnische Rekruten beim Fahneneid Rekrut bezeichnet im Militär die Dienststellung und gegebenenfalls auch den Dienstgrad eines neu eingestellten Soldaten – in der Regel für die Dauer seiner Grundausbildung.

Neu!!: Guinea und Rekrut · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Guinea und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Guinea und Republik · Mehr sehen »

Rio Tinto Group

Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft.

Neu!!: Guinea und Rio Tinto Group · Mehr sehen »

Robert Sarah

Robert Kardinal Sarah (2015) Kardinalswappen Robert Kardinal Sarah (* 15. Juni 1945 in Ourous, Guinea) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche sowie Buchautor.

Neu!!: Guinea und Robert Sarah · Mehr sehen »

Rundfunk

Fernsehturm Stuttgart Rundfunk bezeichnet die Übertragung von Informationen jeglicher Art (beispielsweise Bilder, Ton, Text) über elektromagnetische Wellen (siehe auch: Funknetz) an die Öffentlichkeit.

Neu!!: Guinea und Rundfunk · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Guinea und Russland · Mehr sehen »

Samory Touré

Samory Touré Almami Samory Touré (* um 1830; † 2. Juni 1900) war ein muslimischer Militärführer in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Samory Touré · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Guinea und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Guinea und Savanne · Mehr sehen »

Sékouba Konaté

Sékouba Konaté (* 6. Juni 1964 in Conakry) ist ein guinesischer Brigadegeneral.

Neu!!: Guinea und Sékouba Konaté · Mehr sehen »

Schnellboot

Ein Schnellboot ist ein kleines Kriegsschiff, das von Verbrennungsmotoren (Diesel- bzw. Ottomotoren bis hin zu Gasturbinen) angetrieben wird und hohe Geschwindigkeiten von zum Teil über 50 Knoten (kn) (über 90 km/h) erreichen kann.

Neu!!: Guinea und Schnellboot · Mehr sehen »

Seehafen

Hamburger Hafen: Containerterminal Altenwerder (2004) Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann.

Neu!!: Guinea und Seehafen · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Senegal · Mehr sehen »

Senegal (Fluss)

Der Senegal ist ein 1086 Kilometer langer Strom in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Senegal (Fluss) · Mehr sehen »

Sierra Leone

Sierra Leone, offiziell Republik Sierra Leone, ist ein unitaristischer Staat in Westafrika, der naturräumlich an die zwei Staaten Liberia und Guinea und im Westen an den Zentralatlantik grenzt.

Neu!!: Guinea und Sierra Leone · Mehr sehen »

Siguiri (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Siguiri in Guinea Siguiri ist eine Präfektur in der Region Kankan in Guinea mit etwa 243.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Siguiri (Präfektur) · Mehr sehen »

Sona Diabaté

Sona Diabaté (* 1959 in Tiro, Guinea) ist eine westafrikanische Sängerin.

Neu!!: Guinea und Sona Diabaté · Mehr sehen »

Souleymane Youla

Souleymane Youla (* 29. November 1981 in Conakry, Guinea) ist ein guineischer Fußballspieler.

Neu!!: Guinea und Souleymane Youla · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Guinea und Souveränität · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Guinea und Spanien · Mehr sehen »

Strela-10

SA-13 Gopher ist der NATO-Codename für die sowjetische ZRK-BD 9K35 "Strela-10" (‚Pfeil‘), ein Kurzstrecken-Flugabwehrsystem.

Neu!!: Guinea und Strela-10 · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Guinea und Sunniten · Mehr sehen »

Susu

Die Susu (frz.: Sousou) sind eine Ethnie, die hauptsächlich aus Guinea stammt.

Neu!!: Guinea und Susu · Mehr sehen »

Susu (Sprache)

Susu (Soussou, Sosokui) ist die Sprache der Susu aus Guinea, Westafrika.

Neu!!: Guinea und Susu (Sprache) · Mehr sehen »

Syli

Syli („Elefant“) war von 1971 bis 1986 die Bezeichnung der Währung des westafrikanischen Staates Guinea.

Neu!!: Guinea und Syli · Mehr sehen »

T-34

Der T-34 (von für Panzer) war ein sowjetischer mittlerer Panzer, der von 1940 bis 1958 gebaut und von der Roten Armee hauptsächlich im Deutsch-Sowjetischen Krieg eingesetzt wurde.

Neu!!: Guinea und T-34 · Mehr sehen »

T-54

Der T-54 ist ein mittlerer Kampfpanzer, der in der Sowjetunion entworfen und ab 1947 gebaut wurde.

Neu!!: Guinea und T-54 · Mehr sehen »

Télimélé (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Télimélé in Guinea Reisfeld und Bananenstauden bei Télimélé Télimélé ist eine Präfektur in der Region Kindia in Guinea mit etwa 282.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Télimélé (Präfektur) · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Guinea und Türkei · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Guinea und The Economist · Mehr sehen »

The World Factbook

The World Factbook (von 1975 bis 1980 National Basic Intelligence Factbook; auch als CIA World Factbook bezeichnet) wird von der CIA herausgegeben und enthält statistische Daten über alle Länder der Welt, zumeist aus den Bereichen Demographie, Wirtschaft, Infrastruktur, Politik und Militär.

Neu!!: Guinea und The World Factbook · Mehr sehen »

Theokratie

Theokratie (von θεός, theós – Gott und κρατεῖν, krateín – herrschen) ist eine Herrschaftsform, bei der die Staatsgewalt allein religiös legitimiert und von einer (in der Sicht der Anhänger der Staatsreligion) göttlich erwählten Person (gottberufener Prophet, gottbegnadeter König usw.), einer Priesterschaft (Klerus) oder sakralen Institution (Hierokratie) auf der Grundlage religiöser Prinzipien ausgeübt wird.

Neu!!: Guinea und Theokratie · Mehr sehen »

Tierno Monénembo

Tierno Monénembo (* 1947 in Guinea) ist ein guineischer Schriftsteller, der in Frankreich lebt.

Neu!!: Guinea und Tierno Monénembo · Mehr sehen »

Tougué (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Tougué in Guinea Tougué ist eine Präfektur in der Region Labé in Guinea mit etwa 131.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Tougué (Präfektur) · Mehr sehen »

Trabzonspor

Trabzonspor Kulübü ist ein Fußballverein aus der türkischen Hafenstadt Trabzon.

Neu!!: Guinea und Trabzonspor · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Guinea und Transparency International · Mehr sehen »

Trockenzeit

Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit Die Trockenzeit ist die regelmäßig wiederkehrende niederschlags­arme oder niederschlagsfreie Zeit im Jahreslauf der tropischen und subtropischen Gebiete.

Neu!!: Guinea und Trockenzeit · Mehr sehen »

Tropischer Regenwald

Atlantischer Regenwald in Paraguay Die Verbreitung tropischer Regenwälder Als tropischen Regenwald oder tropischen Tieflandregenwald bezeichnet man eine Vegetationsform, die nur in der Klimazone der immerfeuchten Tropen anzutreffen ist.

Neu!!: Guinea und Tropischer Regenwald · Mehr sehen »

Tropisches Wechselklima

Tropisches Wechselklima findet man in Dornstrauch-, Trocken- und Feuchtsavannen.

Neu!!: Guinea und Tropisches Wechselklima · Mehr sehen »

Twenty-foot Equivalent Unit

Oben 40-Fuß-ISO-Container, unten zwei 20-Fuß-ISO-Container Twenty-foot Equivalent Unit (Abkürzung TEU, deutsch Standardcontainer) ist eine international standardisierte Einheit zur Zählung von ISO-Containern verschiedener Größen und zur Beschreibung der Ladekapazität von Schiffen und des Umschlags von Terminals beim Containertransport.

Neu!!: Guinea und Twenty-foot Equivalent Unit · Mehr sehen »

Umschlagplatz

Ein Umschlagplatz ist ein Ort, in dem Güter im Kombinierten Verkehr auf andere Transportmittel umgeschlagen werden.

Neu!!: Guinea und Umschlagplatz · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Guinea und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali

Die Multidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali (französisch: Mission multidimensionnelle intégrée des Nations Unies pour la stabilisation au Mali; MINUSMA) ist eine Friedensmission der Vereinten Nationen, in der zum 1.

Neu!!: Guinea und United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Guinea und Universität · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Guinea und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC±0

UTC+0: Farblegende UTC Die Zonenzeit UTC±0 notiert, dass kein Zeitunterschied zur Koordinierten Weltzeit UTC besteht.

Neu!!: Guinea und UTC±0 · Mehr sehen »

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate (amtlich), kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien.

Neu!!: Guinea und Vereinigte Arabische Emirate · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Guinea und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Guinea und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

VfB Stuttgart

Tabellenplatzentwicklung VfB Stuttgart ab 1963/64 Der VfB Stuttgart, offiziell Verein für Bewegungsspiele Stuttgart 1893 e. V., ist ein Sportverein im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt.

Neu!!: Guinea und VfB Stuttgart · Mehr sehen »

VfL Wolfsburg

Die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH ist ein deutsches Fußballunternehmen aus Wolfsburg, das 2001 durch Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung des 1945 gegründeten Verein für Leibesübungen Wolfsburg e. V. entstand.

Neu!!: Guinea und VfL Wolfsburg · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Guinea und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Wahlfälschung

Die Wahlfälschung, auch als Wahlbetrug bezeichnet, ist die bewusste Manipulation einer Wahl entgegen demokratischen Prinzipien, um das Wahlergebnis zu Gunsten oder Ungunsten einer Partei bzw.

Neu!!: Guinea und Wahlfälschung · Mehr sehen »

Waldguinea

Karte Guineas. Waldguinea ist die Bergregion im südlichen Teil des Landes Galeriewald im Simandou-Gebirgszug Waldguinea (frz. Guinée forestière) ist eine der vier inoffiziellen, geografisch definierten Regionen Guineas.

Neu!!: Guinea und Waldguinea · Mehr sehen »

Wehrdienst

Der Wehrdienst, auch Militärdienst, ist die Ausübung des Dienstes in den Streitkräften eines Staates.

Neu!!: Guinea und Wehrdienst · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Guinea und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Westafrika

Westafrika Unter Westafrika versteht man im Allgemeinen den westlichen Teil des afrikanischen Kontinents, nordwärts bis etwa zur Zentralsahara, im Süden und Westen durch den Atlantischen Ozean begrenzt.

Neu!!: Guinea und Westafrika · Mehr sehen »

Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (CEDEAO;, ECOWAS;, CEDEAO) ist eine Internationale Organisation von derzeit (August 2017) 15 Staaten in Westafrika.

Neu!!: Guinea und Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Westafrikanisches Monsunsystem

Der westafrikanische Monsun (WAM) ist ein gekoppeltes Atmosphäre-Ozean-Land-System, das die sommerlichen Niederschläge und die Winter-Trockenheit über den Regionen West- und Zentralafrika steuert.

Neu!!: Guinea und Westafrikanisches Monsunsystem · Mehr sehen »

Yomou (Präfektur)

Lage von Stadt und Präfektur Yomou in Guinea Yomou ist eine Präfektur in der Region Nzérékoré in Guinea mit etwa 86.000 Einwohnern.

Neu!!: Guinea und Yomou (Präfektur) · Mehr sehen »

.gn

.gn ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Guineas.

Neu!!: Guinea und .gn · Mehr sehen »

1. FC Köln

Der 1.

Neu!!: Guinea und 1. FC Köln · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Guinea-Conakry, La Guinée, Republik Guinea, République de Guinée, Streitkräfte Guineas.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »