Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fulfulde

Index Fulfulde

Fulfulde (auch: Ful; englisch Fula/Fulani, französisch peul) gehört zum atlantischen (auch „westatlantischen“) Zweig der Niger-Kongo-Sprachen.

57 Beziehungen: Adamaua-Fulfulde, Afrikanistik, Anlautmutation, Atlantische Sprachen, Augmentativ, August Klingenheben, Bantusprachen, Benin, Berber, Binnendelta, Burkina Faso, Diminutiv, Djenné, Druckerei J. J. Augustin, Dualismus, Elfenbeinküste, Fouta Djallon, Fouta Toro, Fulbe, Gambia, Ghana, Großlandschaft Sudan, Guinea, Guinea-Bissau, Hausa (Sprache), Hochland von Adamaua, Implosiv, Islam, Kamerun, Lingua franca, Mali, Mandinka (Sprache), Massina, Mauretanien, Nana Asma’u, Niger, Niger (Fluss), Niger-Kongo-Sprachen, Nigeria, Nigerianisches Fulfulde, Nominalklasse, Pulaar, Sahelzone, Savanne, Senegal, Senegal (Fluss), Serer (Sprache), Sierra Leone, Sprache, Sudan, ..., Togo, Tschad, Tutsi, Usman dan Fodio, Wolof (Sprache), Yoruba (Sprache), Zentralafrikanische Republik. Erweitern Sie Index (7 mehr) »

Adamaua-Fulfulde

Das Adamaua-Fulfulde (ISO 639-3: fub; es gibt zahlreiche Namen, unter denen es bekannt ist: adamaua fulani, biira, boulbe, domona, dzemay, Ost-Fulani, foulfoulde, ful, fula, fulbe, fulfulde, gapelta, palata, paldena, paldida, pelta hay, peul, peulh, pladina, pule, pullo, sanyo, taareyo, zaakosa und zemay) ist ein Dialekt des Fulfulde, die vor allem im Kamerun gesprochen wird.

Neu!!: Fulfulde und Adamaua-Fulfulde · Mehr sehen »

Afrikanistik

Afrikanistik bezeichnet.

Neu!!: Fulfulde und Afrikanistik · Mehr sehen »

Anlautmutation

Als (Anlaut-)Mutation, (-)Permutation oder Anlautwechsel bezeichnet man Wechsel oder Anfügungen von Konsonanten im Anlaut eines Wortes, die sich nicht vollständig durch synchrone Lautregeln (Sandhi) beschreiben lassen.

Neu!!: Fulfulde und Anlautmutation · Mehr sehen »

Atlantische Sprachen

Die atlantischen Sprachen (von Joseph Greenberg ursprünglich „westatlantisch“ genannt) sind eine Gruppe afrikanischer Sprachen innerhalb der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Fulfulde und Atlantische Sprachen · Mehr sehen »

Augmentativ

Das Augmentativ oder Augmentativum (von lateinisch: augmen „Vermehrung, Zuwachs“) ist die Vergrößerungsform eines Substantivs und stellt den Gegensatz zum Diminutiv dar.

Neu!!: Fulfulde und Augmentativ · Mehr sehen »

August Klingenheben

August Klingenheben (* 11. Mai 1886 in Barmen; † 26. Januar 1967 in Hamburg) war ein deutscher Afrikanist.

Neu!!: Fulfulde und August Klingenheben · Mehr sehen »

Bantusprachen

Die ungefähre Verteilung der Bantusprachen (orange) und der anderen afrikanischen Sprachfamilien. Die Bantusprachen (grau-grün) innerhalb der Niger-Kongo-Sprachen Die Bantusprachen bilden eine Untergruppe des Volta-Kongo-Zweigs der afrikanischen Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Fulfulde und Bantusprachen · Mehr sehen »

Benin

Benin (frz. Bénin) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Benin · Mehr sehen »

Berber

Agadir Imhilene (oder Imhailen), Antiatlas, Marokko. Die meisten Agadire Marokkos liegen isoliert auf Bergkuppen oder aber am Dorfrand. Das Kaktusgestrüpp war Teil des Verteidigungskonzepts. Berber (Imaziɣen, Schreibvariante Amazigh, Pl. Imazighen) sind eine indigene Ethnie der nordafrikanischen Länder Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Mauretanien.

Neu!!: Fulfulde und Berber · Mehr sehen »

Binnendelta

Ein Binnendelta ist ein Flussdelta, das sich im Binnenland und nicht am Meer befindet.

Neu!!: Fulfulde und Binnendelta · Mehr sehen »

Burkina Faso

Burkina Faso (deutsche Aussprache), übersetzt Land des aufrichtigen Menschen, ist ein westafrikanischer Staat, der südlich des Nigerbogens liegt und an Mali, Niger, Benin, Togo, Ghana sowie an die Elfenbeinküste grenzt.

Neu!!: Fulfulde und Burkina Faso · Mehr sehen »

Diminutiv

Das Diminutiv (auch Deminutiv, Diminutivum, Deminutivum von „verringern, vermindern“, vgl. minus) ist die grammatische Verkleinerungsform eines Substantivs.

Neu!!: Fulfulde und Diminutiv · Mehr sehen »

Djenné

Mehrstöckige Lehmbauten der Stadt Djenné Djenné ist eine Stadt in der Region Mopti in Mali mit 32.944 Einwohnern (Zensus 2009) Djenné liegt in der Massina, einer 40.000 km² großen Niederung mit Binnendelta des Niger und des Bani.

Neu!!: Fulfulde und Djenné · Mehr sehen »

Druckerei J. J. Augustin

Die Druckerei J. J.

Neu!!: Fulfulde und Druckerei J. J. Augustin · Mehr sehen »

Dualismus

Janus – römischer Gott der Zeit, von Anfang und Ende – ist ein sehr altes Symbol des Dualismus im Weltverständnis Als Dualismus (lateinisch duo „zwei“ oder dualis „zwei enthaltend“, und -ismus) werden vor allem philosophische, religiöse, gesellschaftliche oder künstlerische Theorien, Lehren oder Systeme zur Deutung der Welt bezeichnet, die von zwei unterschiedlichen und voneinander unabhängigen Grundelementen ausgehen, beispielsweise zwei Entitäten, Prinzipien, Mächten, Erscheinungen, Substanzen oder Seh- und Erkenntnisweisen.

Neu!!: Fulfulde und Dualismus · Mehr sehen »

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste (amtlicher Name) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Fouta Djallon

Canyon im Fouta Djallon Das Fouta Djallon, deutsch Futa Dschalon (Alternativschreibungen: Futa Jalon, Futa Djalon, Fouta Djalon) ist ein Bergland in Guinea (Westafrika).

Neu!!: Fulfulde und Fouta Djallon · Mehr sehen »

Fouta Toro

Fouta Toro in grün Der Fouta Toro (andere Schreibweise Fouta Tooro und Futa Toro; früher auch als Mussukeba Sane bekannt) ist das Land hauptsächlich auf der linken, der südlichen Seite des Unterlaufs des Flusses Senegal.

Neu!!: Fulfulde und Fouta Toro · Mehr sehen »

Fulbe

Fulani-Frauen mit traditionellen Gesichtszeichnungen Die Fulbe, auch unter ihrem englischen Namen Fula, Fulla, Fullah oder Fulani, ihrem französischen Namen Peul, Peulh oder als Felatta bekannt, sind in großen Teilen Westafrikas ein ursprünglich nomadisierendes Hirtenvolk, das heute überwiegend sesshaft ist.

Neu!!: Fulfulde und Fulbe · Mehr sehen »

Gambia

Gambia (offiziell) ist eine Republik in Westafrika, die an den Ufern des Gambia liegt.

Neu!!: Fulfulde und Gambia · Mehr sehen »

Ghana

Ghana ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso, Togo sowie im Süden an den Golf von Guinea als Teil des Atlantischen Ozeans grenzt.

Neu!!: Fulfulde und Ghana · Mehr sehen »

Großlandschaft Sudan

Blick in die Großlandschaft Sudan Großlandschaft Sudan im Westen Großlandschaft Sudan in der Mitte und im Osten Die Großlandschaft Sudan liegt in Nordafrika südlich der Sahara.

Neu!!: Fulfulde und Großlandschaft Sudan · Mehr sehen »

Guinea

Galeriewald bei Simandou Guinea ist ein Staat in Westafrika, der (von Nordwesten aus im Uhrzeigersinn) an Guinea-Bissau, Senegal, Mali, die Elfenbeinküste, Liberia, Sierra Leone und den Atlantik grenzt.

Neu!!: Fulfulde und Guinea · Mehr sehen »

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Fulfulde und Guinea-Bissau · Mehr sehen »

Hausa (Sprache)

mini Verbreitung des Hausa im Niger (rot) Verbreitung des Hausa in Nigeria (gelb) Hausa (Eigenbezeichnung: Harshen Hausa; Hausa-Adschami: هَرْشَن هَوْسَ‎) ist die am meisten gesprochene Handelssprache in West-Zentral-Afrika.

Neu!!: Fulfulde und Hausa (Sprache) · Mehr sehen »

Hochland von Adamaua

Das bis zu 2.710 m hohe Hochland von Adamaua (auch: Adamaoua oder Adamawa) befindet sich als kontinentales Hochgebirge nordöstlich des sogenannten Afrika-Knies.

Neu!!: Fulfulde und Hochland von Adamaua · Mehr sehen »

Implosiv

Ein Implosiv ist ein glottalisch ingressiver Verschlusslaut.

Neu!!: Fulfulde und Implosiv · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Fulfulde und Islam · Mehr sehen »

Kamerun

Kamerun (oder) ist ein Land in Zentralafrika mit rund 25 Millionen Einwohnern (Juli 2017).

Neu!!: Fulfulde und Kamerun · Mehr sehen »

Lingua franca

Die Lingua franca (für fränkische Sprache) ist eine romanisch basierte Pidgin-Sprache, die im Mittelalter durch den Sprachkontakt zwischen Romanen und Sprechern nichtromanischer Sprachen, insbesondere des Arabischen, entstand und als Handels- und Verkehrssprache bis ins 19.

Neu!!: Fulfulde und Lingua franca · Mehr sehen »

Mali

Mali (amtlich Republik Mali) ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Mali · Mehr sehen »

Mandinka (Sprache)

Mandinka ist eine Sprache in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Mandinka (Sprache) · Mehr sehen »

Massina

2007 Das Massina (auch Macina) ist die etwa 40.000 km² große Überschwemmungsniederung mit Binnendelta des Nigers in Mali.

Neu!!: Fulfulde und Massina · Mehr sehen »

Mauretanien

Mauretanien (amtlich) ist ein Staat im nordwestlichen Afrika am Atlantik.

Neu!!: Fulfulde und Mauretanien · Mehr sehen »

Nana Asma’u

Nana Asma’u (vollständig: Nana Asma’u bint Shehu Usman dan Fodiyo, * 1793; † 1864) war eine afrikanische Dichterin und Lehrerin.

Neu!!: Fulfulde und Nana Asma’u · Mehr sehen »

Niger

Niger, Vollform Republik Niger, ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Niger · Mehr sehen »

Niger (Fluss)

Der Niger ist nach dem Nil und dem Kongo mit 4184 Kilometern der drittlängste Strom Afrikas.

Neu!!: Fulfulde und Niger (Fluss) · Mehr sehen »

Niger-Kongo-Sprachen

Die Niger-Kongo-Sprachen – früher auch niger-kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden.

Neu!!: Fulfulde und Niger-Kongo-Sprachen · Mehr sehen »

Nigeria

Nigeria (amtlich – Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt.

Neu!!: Fulfulde und Nigeria · Mehr sehen »

Nigerianisches Fulfulde

Das Nigerianische Fulfulde (ISO 639-3: fuv; auch kano-katsina-bororo fulfulde) ist eine westatlantische Sprache, die von etwa 1.710.000 Personen (2000) in Nigeria und ferner im Kamerun und im Tschad gesprochen wird.

Neu!!: Fulfulde und Nigerianisches Fulfulde · Mehr sehen »

Nominalklasse

Nominalklassen sind durch die Grammatik einer Sprache vorgegebene Einteilungen aller ihrer Nomina in eine endliche Zahl von Gruppen, die oft – aber keineswegs immer – Wörter von gleichartiger Bedeutung umfassen.

Neu!!: Fulfulde und Nominalklasse · Mehr sehen »

Pulaar

Das Pulaar ist eine Variante des Fulfulde, die als Erstsprache vor allem vom Volk der Fulbe und den assimilierten Tukulör (oder Toorobe) im Talbereich des Senegal-Flusses, das traditionell als Futa Toro bekannt ist, gesprochen wird.

Neu!!: Fulfulde und Pulaar · Mehr sehen »

Sahelzone

Die Lage der Sahelzone in Afrika Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende, langgestreckte, semiaride Übergangszone vom eigentlichen, sich nördlich anschließenden Wüstengebiet der Sahara bis zur Trocken- bzw.

Neu!!: Fulfulde und Sahelzone · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Fulfulde und Savanne · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Senegal · Mehr sehen »

Senegal (Fluss)

Der Senegal ist ein 1086 Kilometer langer Strom in Westafrika.

Neu!!: Fulfulde und Senegal (Fluss) · Mehr sehen »

Serer (Sprache)

Serer (auch Serer-Sine) ist eine atlantische Sprache, die von der Volksgruppe Serer in Senegal und Gambia gesprochen wird.

Neu!!: Fulfulde und Serer (Sprache) · Mehr sehen »

Sierra Leone

Sierra Leone, offiziell Republik Sierra Leone, ist ein unitaristischer Staat in Westafrika, der naturräumlich an die zwei Staaten Liberia und Guinea und im Westen an den Zentralatlantik grenzt.

Neu!!: Fulfulde und Sierra Leone · Mehr sehen »

Sprache

Unter Sprache versteht man die Menge, die als Elemente alle komplexen Systeme der Kommunikation beinhaltet.

Neu!!: Fulfulde und Sprache · Mehr sehen »

Sudan

Die Republik Sudan ist ein Staat in Nordost-Afrika mit Zugang zum Roten Meer.

Neu!!: Fulfulde und Sudan · Mehr sehen »

Togo

Togo ist ein Staat in Westafrika, am Golf von Guinea gelegen, und grenzt an Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im Norden.

Neu!!: Fulfulde und Togo · Mehr sehen »

Tschad

Die Republik Tschad ist ein Binnenstaat in Zentralafrika.

Neu!!: Fulfulde und Tschad · Mehr sehen »

Tutsi

Nyanza in Ruanda Die Tutsi sind eine in den ostafrikanischen Staaten Ruanda und Burundi sowie im östlichen Grenzgebiet der Demokratischen Republik Kongo lebende soziale Gruppe (Kaste), die infolge kolonialer Machtpolitik als Volksgruppe bzw.

Neu!!: Fulfulde und Tutsi · Mehr sehen »

Usman dan Fodio

Seite des Buches von Osman dan Fodio in Timbuktu Usman dan Fodio, Name auf Fula Usuman ɓii Foduye (auf Haussa Shehu Uthman Dan Fuduye,, * 1754 in Maratta, Nigeria; † 1817 in Sokoto), war ein militärischer und religiöser Anführer der Qādirīya-Tariqa aus dem Volk der Fulbe und Begründer des Kalifats von Sokoto.

Neu!!: Fulfulde und Usman dan Fodio · Mehr sehen »

Wolof (Sprache)

Hauptverbreitungsgebiet des Wolof im Senegal und Gambia Wolof ist eine Sprache der Wolof aus dem nördlichen Zweig der westatlantischen Sprachfamilie, einer Untergruppe der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Fulfulde und Wolof (Sprache) · Mehr sehen »

Yoruba (Sprache)

Siedlungsgebiet der Yoruba in Nigeria Als Yoruba (Eigenbezeichnung: èdè Yorùbá, d. h. ‚die Yoruba-Sprache‘) bezeichnet man ein Dialektkontinuum in Westafrika mit mehr als 30 Millionen Sprechern.

Neu!!: Fulfulde und Yoruba (Sprache) · Mehr sehen »

Zentralafrikanische Republik

Die Zentralafrikanische Republik (sango Ködörösêse tî Bêafrîka) ist ein Binnenstaat in Zentralafrika.

Neu!!: Fulfulde und Zentralafrikanische Republik · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Maacina, Poular.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »