Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Marokko

Index Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

558 Beziehungen: Aït-Ben-Haddou, Abd al-Karim, Abdelilah Benkirane, Afrika, Afrikanische Platte, Afrikanische Union, Agadir, Agadir-Ida ou Tanane, Al Haouz, Al Hoceïma, Al Hoceïma (Provinz), Alawiden, Aleppo-Kiefer, Algeciras, Algeciras-Konferenz, Algerien, Algerisch-Marokkanischer Grenzkrieg, Almohaden, Almoraviden, Altweltgeier, Amnesty International, Amtssprache, An-Naschid asch-Scharif, Angola, Anschläge von Casablanca, Antiatlas, Aousserd (Provinz), Aprikose, Araber, Arabische Liga, Arabische Sprache, Arabischer Frühling, Arbeitssprache, Arganbaum, Artischocke, Asphalt, Assa-Zag, Assoziierungsabkommen, Atlantischer Ozean, Atlas-Zeder, Ausgleichsküste, Azilal (Provinz), Öle, Übernutzung, Baumheide, Baumwolle, Béni Mellal (Provinz), Béni Mellal-Khénifra, Beni Mellal, Benslimane (Provinz), ..., Berber, Berberaffe, Berbersprachen, Bergbau, Berkane (Provinz), Berrechid (Provinz), Bibelfilm, Bildungssystem, Blei, Boujdour (Provinz), Boulemane (Provinz), Brasilien, Brennstoff, Bruttoinlandsprodukt, Bussarde, Caesarea Mauretaniae, Cannabis als Rauschmittel, Casablanca, Casablanca (Präfektur), Casablanca-Settat, Central Intelligence Agency, Ceuta, Chamäleons, Chefchaouen (Provinz), Chemie, Chichaoua (Provinz), Chitin, Christ, Christentum, Christentum in Marokko, Chtouka-Aït Baha, Climate Vulnerable Forum, Cobalt, Crowdfunding, Dakhla-Oued Ed-Dahab, Dattelpalmen, Dünger, Demokratieindex, Demokratische Arabische Republik Sahara, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Reich, Deutschland, Devisen, Drâa-Tafilalet, Dreiphasenwechselstrom, Driouch (Provinz), Dromedar, Dynastie, Echte Adler, Echte Eidechsen, Eigentum, Eisenerz, El Hajeb (Provinz), El Jadida (Provinz), El Kelaâ des Sraghna (Provinz), El Morocco, Elektrogerät, Energieeffizienz, Energiesicherheit, Energiewende, Energy (Zeitschrift), Engie, Englische Sprache, Enklave, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Erbmonarchie, Erdöl, Erdbeerbäume, Erdbeere, Erdgas, Erdnuss, Erneuerbare Energien, Errachidia, Errachidia (Provinz), Erste Marokkokrise, Erster Weltkrieg, Es Semara (Provinz), Essaouira (Provinz), Eurasische Platte, Euro-mediterrane Partnerschaft, Europa, Europäer, Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, Europäische Gemeinschaft, Europäische Gemeinschaften, Europäische Kommission, Europäische Nachbarschaftspolitik, Europäische Union, Europäisches Verbundsystem, Exklave, Fahs-Anjra, Fatwa, Fès, Fès (Präfektur), Fès-Meknès, Fennek, Figuig (Provinz), Fossile Energie, Fquih Ben Salah (Provinz), François Maher Presley, Franco Zeffirelli, Frankreich, Französisch-Marokko, Französische Kolonien, Französische Sprache, Freedom House, Freihandelsabkommen, Freiheitsindex, Frente Polisario, Fußball, Gazellen, Geflügel, Gemüse, Gemüsespargel, Geomorphologie, Gerste, Gesundheitssystem, Getreide, Gewaltenteilung, Gewerbefreiheit, Ghomara, Gibraltar, Gladiator (Film), Global Competitiveness Report, Gold, Goten, Granada, Graswurzel-Journalismus, Grüner Marsch, Groupement National de Football, Guelmim, Guelmim (Provinz), Guelmim-Oued Noun, Guercif (Provinz), Halbfabrikat, Halfagras, Handwerk, Haschisch, Hassan II., Hassania, Hausesel, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hauspferd, Hausrind, Hausschaf, Hausziege, Hülsenfrucht, Hirse, Historienfilm, Hochebene, Hochland der Schotts, Hoher Atlas, Homosexualität, Hubert Lyautey, Hyänen, Idris I., Idrisiden, Ifrane, Ifrane (Provinz), Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indien, Indische Jujube, Indonesien, Inezgane-Aït Melloul, Installierte Leistung, Internationale Zone von Tanger, Internationaler Währungsfonds, Investitionsgut, Isla del Perejil, Islam, Islam in Europa, Islamismus, ISO 3166-2:MA, Istiqlal, Italien, Jbel Sarhro, Jbel Toubkal, Jerada (Provinz), Jesus von Nazareth (Film), John Adams, Jom-Kippur-Krieg, Judäo-berberische Sprache, Juden, Judentum, Judikative, Justinian I., Kabylen, Kalif, Kanarische Inseln, Karakal, Karthago, Kartoffel, Katanga (Provinz), Kaufkraftparität, Kénitra (Provinz), König, Königlich Marokkanische Luftwaffe, Königlich marokkanische Streitkräfte, Königliche Marine (Marokko), Königreich der Himmel, Kenitra, Kfz-Kennzeichen (Marokko), Khémisset (Provinz), Khénifra, Khouribga (Provinz), Kohle, Kolumbien, Konservatismus, Konstitutionelle Monarchie, Konstitutionelle Union, Konsul, Konsum, Kork, Korkeiche, Korruptionswahrnehmungsindex, Kraftfahrzeug, Kraftwerk Jorf Lasfar, Kraftwerk Ouarzazate, Kunststoff, Kupfer, Laâyoune (Provinz), Laâyoune-Sakia El Hamra, Landwirtschaft, Larache (Provinz), Lebensmittelindustrie, Leder, LGV Tanger–Kenitra, Liberalismus, Liberia, Limes (Grenzwall), Liste der Autobahnen in Marokko, Liste der Denkmäler Marokkos, Liste der Herrscher Marokkos, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Premierminister von Marokko, Madagaskar, Madrider Zuganschläge, Maghreb, Mahi Binebine, Mais, Malaria, Malikiten, Mandelbaum, Mangan, Marktwirtschaft, Marokkanisch-Arabisch, Marokkanischer Dirham, Marokkanischer Riad, Marokko (Film), Marokko-Kongo-Vertrag, Marrakesch, Marrakesch (Präfektur), Marrakesch-Safi, Mauren, Mauretanien, Mazedonien, M’Diq-Fnideq (Präfektur), Médiouna (Provinz), Meknès, Meknès (Präfektur), Melilla, Meriniden, Metalle, Meteorit, Midelt (Provinz), Milane, Militär, Ministerpräsident, Mittelmeer, Mittelmeerraum, Mittlerer Atlas, Mohammed V. (Marokko), Mohammed VI. (Marokko), Mohammedia (Präfektur), Mohand Laenser, Monarchismus, Moulay Yacoub (Provinz), Moulouya, Muhammad VI. ibn Arafa (Marokko), Muslim, Nachhaltigkeit, Nador (Provinz), Nahrungsmittel, Nationale Sammlung der Unabhängigen, Nationalismus, Nationalpark Ifrane, Nationalparks in Marokko, NATO, Naturhistorisches Museum Wien, Nichtregierungsorganisation, Nickel, Niederlassungsfreiheit, Nomade, Nordafrika, Nordmarokko, Nordseegarnele, Nouaceur (Provinz), Oase, Obst, Office National des Chemins de Fer, Olivenbaum, Orange (Frucht), Organisation für Islamische Zusammenarbeit, Orient, Oriental (Region), Ouarzazate, Ouarzazate (Provinz), Oued ed Dahab (Provinz), Ouezzane (Provinz), Oujda, Oujda-Angad, Parlamentswahl in Marokko 2007, Parlamentswahl in Marokko 2011, Parlamentswahl in Marokko 2016, Partei der Authentizität und Modernität, Partei des Fortschritts und des Sozialismus, Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (Marokko), Passat (Windsystem), Phönizier, Phosphate, Phosphorsäure, Pistazien, Plaza de soberanía, Polsterpflanze, Portugal, Portugiesen, Primarschule, Privatisierung, Protektorat, Proteste in Marokko 2011/2012, Punische Kriege, Rabat, Rabat (Präfektur), Rabat-Salé-Kénitra, Römisch-katholische Kirche, Römisches Reich, Reconquista, Regionen in Marokko, Rehamna (Provinz), Reis, Reporter ohne Grenzen, Repräsentantenversammlung (Marokko), Reptilien, Republik, Revolution in Ägypten 2011, Revolution in Tunesien 2010/2011, Ridley Scott, Rif (Gebirgszug), Rohstoff, Rom, Royal Air Maroc, Russland, Saadeddine Othmani, Saadier, Safi, Safi (Provinz), Sahara, Saharaatlas, Sahrauis, Salé, Salé (Präfektur), Sandarakbaum, Sardine, Saudi-Arabien, Südmarokko, Schakal, Schalentier, Scharia, Scherif, Schildkröten, Schlangen, Schwarzafrikaner, Scirocco, Sebou, Seekabel, Sefrou (Provinz), Sekundarschule, Sekundärer Bildungsbereich, Settat, Settat (Provinz), Sidi Bennour (Provinz), Sidi Ifni, Sidi Ifni (Provinz), Sidi Kacem (Provinz), Sidi Slimane (Provinz), Silber, Sizilien, Skhirate-Témara, Solarkraftwerk, Sonnenblume, Sonnenenergie, Souss-Massa, Sozialdemokratie, Sozialismus, Sozialistische Union der Volkskräfte, Spanien, Spanisch-Marokko, Spanisch-Sahara, Spanische Sprache, Spiegel Online, Staat, Staatsgebiet, Staatsverschuldung, Störche, Steineiche, Steinsalz, Straße von Gibraltar, Strategic Air Command, Subsahara-Afrika, Sultan, Sunniten, Tabak, Tafilalet, Talmud, Tamazight, Tan-Tan (Provinz), Tanger, Tanger-Asilah, Tanger-Tétouan, Tanger-Tétouan-Al Hoceïma, Taounate (Provinz), Taourirt (Provinz), Tarfaya, Tarfaya (Provinz), Tarifit, Taroudannt (Provinz), Taschelhit, Tata (Provinz), Taza, Taza (Provinz), Témara, Tétouan, Tétouan (Provinz), Tāriq ibn Ziyād, Teppich, Terroranschläge am 11. September 2001, Textilie, TGV, Thami El Glaoui, The Economist, The Weekly Standard, The World Factbook, Thomas Jefferson, Tinghir (Provinz), Tiznit (Provinz), Tourismus, Transistor, Transitland, Transparency International, Tunesien, UN-Klimakonferenz in Marrakesch 2016, Union Nationale des Forces Populaires, Universität al-Qarawīyīn, Urbanisierung, US-Dollar, UTC+1, UTC±0, Vandalen, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Verfassungsreferendum in Marokko 2011, Versammlungsfreiheit, Verteidigungsetat, Volksbewegung, Volksrepublik China, Volt, Wacholder, Wadi, Wadi Draa, Waldgrenze, Wasserkraftwerk, Watt (Einheit), Wattasiden, Wattstunde, Wärmekraftwerk, Wālī, Wehrpflicht, Wein, Weizen, Weltbank, Welterbe in Marokko, Welthandelsorganisation, Westsahara, Westsaharakonflikt, Wettbewerb (Wirtschaft), Wilhelm II. (Deutsches Reich), Windenergie, Windkraftanlage, Windpark Tarfaya, Windpower Monthly, Wirtschaftsliberalismus, Youssoufia (Provinz), Zagora (Provinz), Zaire, Zellij, Zement, Zink, Zitruspflanzen, Zucker, Zuckerrübe, Zweite Marokkokrise, Zweiter Weltkrieg, Zwergpalme, .ma. Erweitern Sie Index (508 mehr) »

Aït-Ben-Haddou

Aït-Ben-Haddou Aït-Ben-Haddou – im Abendlicht verschmelzen Felsen und Lehmbauten zu einer harmonischen Einheit. Aït-Ben-Haddou (oft auch Aït Benhaddou geschrieben) ist eine befestigte Stadt (ksar) am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos.

Neu!!: Marokko und Aït-Ben-Haddou · Mehr sehen »

Abd al-Karim

Mohammed Abd al-Karim, auch Abd el-Krim (* 1882 in Axdir (heute Ajdir), Provinz Al Hoceïma, Spanisch-Marokko; † 6. Februar 1963 in Kairo) war Anführer im Aufstand der Rifkabylen gegen spanische und französische Kolonialtruppen in der Rif-Region Spanisch-Marokkos.

Neu!!: Marokko und Abd al-Karim · Mehr sehen »

Abdelilah Benkirane

Abdelilah Benkirane (2014) Abdelilah Benkirane (* 4. April 1954 in Rabat) ist ein marokkanischer Politiker und war von 2011 bis 2017 Ministerpräsident Marokkos.

Neu!!: Marokko und Abdelilah Benkirane · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Marokko und Afrika · Mehr sehen »

Afrikanische Platte

Übersicht Lithosphärenplatten (unter Vernachlässigung sogenannter Mikroplatten) Die Afrikanische Platte ist eine der größten Kontinentalplatten (auch „tektonischen Platten“) der Erde.

Neu!!: Marokko und Afrikanische Platte · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Marokko und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Agadir

Agadir (aus, „Speicherburg“) ist eine Hafenstadt am Atlantik im Süden Marokkos, etwa 500 km südlich von Casablanca mit 600.177 Einwohnern (Berechnung 2012).

Neu!!: Marokko und Agadir · Mehr sehen »

Agadir-Ida ou Tanane

Präfektur Agadir-Ida ou Tanane in der ehemaligen Region Souss-Massa-Draâ Agadir – Hafen, Bucht und Ort Wasserfälle bei Imouzzer Agadir-Ida ou Tanane ist eine im Jahr 1994 geschaffene provinzunanhängige Präfektur Marokkos.

Neu!!: Marokko und Agadir-Ida ou Tanane · Mehr sehen »

Al Haouz

Provinz Al Haouz in der ehemaligen Region Marrakesch-Tensift-Al Haouz Bergort Amizmiz Ourika-Tal Stein- und Lehmhäuser der Berber im Ourika-Tal Moschee von Tinmal Imlil bei Asni Bergsee bei Oukaïmeden Al Haouz (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵍⵃⴰⵡⵣ) ist eine Provinz im Zentrum des Hohen Atlas in Marokko.

Neu!!: Marokko und Al Haouz · Mehr sehen »

Al Hoceïma

Al Hoceïma (oder,, spanisch Alhucemas) ist eine Stadt im Norden Marokkos mit etwa 57.000 Einwohnern.

Neu!!: Marokko und Al Hoceïma · Mehr sehen »

Al Hoceïma (Provinz)

Provinz Al Hoceïma in der ehemaligen Region Taza-Al Hoceïma-Taounate Al Hoceïma – Ortsbild mit Hafen und Strand Al Hoceïma ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Al Hoceïma (Provinz) · Mehr sehen »

Alawiden

Die Alawiden (auch Alaouiten oder Alaviden, nach ihrer Heimat-Oase Tafilalet auch Filaliten), wegen ihrer Abstammung Zweite Scherifen-Dynastie genannt, sind seit dem Jahr 1664 die herrschende Königsdynastie in Marokko.

Neu!!: Marokko und Alawiden · Mehr sehen »

Aleppo-Kiefer

Die Aleppo-Kiefer (Pinus halepensis) ist eine im Mittelmeergebiet weit verbreitete, zweinadelige Pflanzenart aus der Gattung Kiefern (Pinus).

Neu!!: Marokko und Aleppo-Kiefer · Mehr sehen »

Algeciras

Algeciras ist eine Hafenstadt im Süden der spanischen Provinz Cádiz (Autonome Region Andalusien).

Neu!!: Marokko und Algeciras · Mehr sehen »

Algeciras-Konferenz

Die Algeciras-Konferenz war eine internationale Konferenz vom 16.

Neu!!: Marokko und Algeciras-Konferenz · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Marokko und Algerien · Mehr sehen »

Algerisch-Marokkanischer Grenzkrieg

Der Grenzkrieg zwischen Marokko und Algerien, auch Guerre des sables (französisch „Sandkrieg“) genannt, fand im Oktober 1963 statt.

Neu!!: Marokko und Algerisch-Marokkanischer Grenzkrieg · Mehr sehen »

Almohaden

Almohadenreich (um 1160) Minarett der unter den Almohaden in Marrakesch erbauten Koutoubia-Moschee Portugal) Die Almohaden (von; Tamazight: ⵉⵎⵡⴻⵃⵃⴷⴻⵏ) waren eine muslimische Berber-Dynastie, die zwischen 1147 und 1269 über den Maghreb und al-Andalus herrschte.

Neu!!: Marokko und Almohaden · Mehr sehen »

Almoraviden

Ausweitung des Reichs der Almoraviden in der Zeit von ca. 1050–1120 Die Almoraviden (Singular: Amrabaḍ;, verwandt mit murābit und ribāṭ) waren eine Berberdynastie auf dem Gebiet der heutigen Staaten Mauretanien, Westsahara, Marokko, Algerien, Portugal und Spanien („Al-Andalus“) in der Zeit von 1046 bis 1147.

Neu!!: Marokko und Almoraviden · Mehr sehen »

Altweltgeier

Die Altweltgeier (Aegypiinae) sind eine Unterfamilie der Habichtartigen (Accipitridae) und gehören damit zu den Greifvögeln (Accipitriformes).

Neu!!: Marokko und Altweltgeier · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Marokko und Amnesty International · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Marokko und Amtssprache · Mehr sehen »

An-Naschid asch-Scharif

An-Naschid asch-Scharif () ist die Nationalhymne Marokkos.

Neu!!: Marokko und An-Naschid asch-Scharif · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: Marokko und Angola · Mehr sehen »

Anschläge von Casablanca

Die Anschläge von Casablanca vom 16.

Neu!!: Marokko und Anschläge von Casablanca · Mehr sehen »

Antiatlas

Das gesamte Atlasgebirge topografisch und politisch Der Antiatlas ist die südlichste der drei – größtenteils in Marokko liegenden – Gebirgsketten des Atlasgebirges im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Marokko und Antiatlas · Mehr sehen »

Aousserd (Provinz)

Hauptstadt Bir Gandouz Die Provinz Aousserd ist eine Verwaltungseinheit in der von Marokko besetzten und annektierten Westsahara.

Neu!!: Marokko und Aousserd (Provinz) · Mehr sehen »

Aprikose

Die Aprikose (Prunus armeniaca), im bairisch-österreichischen Sprachraum (Ober- und Niederbayern, Oberpfalz, Österreich und Südtirol) Marille, in Rheinhessen auch Malete, gehört wie die Sibirische Aprikose und die Japanische Aprikose zur Sektion Armeniaca in der Untergattung Prunus der Gattung Prunus innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Marokko und Aprikose · Mehr sehen »

Araber

Die Araber sind eine semitischsprachige Ethnie auf der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den arabischen Ländern beheimatet ist.

Neu!!: Marokko und Araber · Mehr sehen »

Arabische Liga

Die Liga der Arabischen Staaten (Arabische Liga) (LAS) ist eine Internationale Organisation arabischer Staaten und wurde am 22. März 1945 in Kairo gegründet, wo sie auch ihren Sitz hat.

Neu!!: Marokko und Arabische Liga · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Marokko und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Arabischer Frühling

Als Arabischer Frühling oder auch Arabellion wird eine im Dezember 2010 beginnende Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen in der Arabischen Welt bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Arabischer Frühling · Mehr sehen »

Arbeitssprache

Eine Arbeitssprache ist die Sprache der Kommunikation innerhalb einer vielsprachigen supranationalen Organisation, eines Unternehmens oder einer Institution.

Neu!!: Marokko und Arbeitssprache · Mehr sehen »

Arganbaum

Arganbaum mit charakteristischer „Schlangenhaut“-Rinde Der Arganbaum oder Arganie (Argania spinosa, Syn.: Sideroxylon spinosum, Argania sideroxylon, Elaeodendron argan) ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Argania, die zur Familie der Sapotengewächse (Sapotaceae) gehört.

Neu!!: Marokko und Arganbaum · Mehr sehen »

Artischocke

Artischocken-Feld Artischocken floristisches Dekorationselement Knospiger Blütenstand Blütenstand mit geöffneten blauen Blüten Artischocken im Gemüseverkauf Die Artischocke (Cynara cardunculus subsp. scolymus, Syn.: Cynara scolymus) ist eine distelartige, kräftige Kulturpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Marokko und Artischocke · Mehr sehen »

Asphalt

Einsatz von Asphalt im Straßenbau, frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht Frisch hergestelltes Asphaltmischgut lose aufgeschüttet. Die Mineralstoffe sind vollständig mit Bitumen umhüllt. Asphaltstraße auf Sand (Fuerteventura) Asphalt bezeichnet eine natürliche oder technisch hergestellte Mischung aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinskörnungen, die im Straßenbau für Fahrbahnbefestigungen, im Hochbau für Bodenbeläge, im Wasserbau und seltener im Deponiebau zur Abdichtung verwendet wird.

Neu!!: Marokko und Asphalt · Mehr sehen »

Assa-Zag

Provinz Assa-Zag in der Region Guelmim-Es Semara Assa-Zag ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Assa-Zag · Mehr sehen »

Assoziierungsabkommen

Als Assoziierungsabkommen (auch Assoziationsabkommen) werden völkerrechtliche Verträge bezeichnet, bei denen sich der Vertragspartner an eine zwischennationale oder supranationale Gemeinschaft bindet, jedoch nicht (Voll-)Mitglied der Gemeinschaft wird.

Neu!!: Marokko und Assoziierungsabkommen · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Marokko und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Atlas-Zeder

Männliche Zapfen cv. 'Glauca') Die Atlas-Zeder (Cedrus atlantica) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zedern (Cedrus) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Marokko und Atlas-Zeder · Mehr sehen »

Ausgleichsküste

Eine Ausgleichsküste zeigt sich in einer flach und geradlinig verlaufenden Küstenlinie.

Neu!!: Marokko und Ausgleichsküste · Mehr sehen »

Azilal (Provinz)

Provinz Azilal in der Region Tadla-Azilal Die etwa 9800 km² große und rund 520.000 Einwohner zählende Provinz Azilal ist seit 2015 Bestandteil der marokkanischen Region Béni Mellal-Khénifra (davor Tadla-Azilal).

Neu!!: Marokko und Azilal (Provinz) · Mehr sehen »

Öle

Öle (von oleum, von,Olivenöl‘) ist eine Sammelbezeichnung für organische Flüssigkeiten, die sich nicht mit Wasser mischen lassen.

Neu!!: Marokko und Öle · Mehr sehen »

Übernutzung

Unter Übernutzung versteht man die Nutzung von Ressourcen in einem Übermaß ohne Rücksicht auf die Folgewirkungen.

Neu!!: Marokko und Übernutzung · Mehr sehen »

Baumheide

Die Baumheide (Erica arborea) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Heidekräuter (Erica) in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae).

Neu!!: Marokko und Baumheide · Mehr sehen »

Baumwolle

Untergattung ''Gossypium'' Sektion ''Gossypium'': ''Gossypium arboreum'' Die Baumwollpflanzen (Gossypium) oder Baumwolle (engl. cotton, franz. coton) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Marokko und Baumwolle · Mehr sehen »

Béni Mellal (Provinz)

Provinz Béni Mellal in der Region Tadla-Azilal Béni Mellal ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Béni Mellal (Provinz) · Mehr sehen »

Béni Mellal-Khénifra

Die Region Béni Mellal-Khénifra ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Norden des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Béni Mellal-Khénifra · Mehr sehen »

Beni Mellal

Stadtpark an der Quelle ''Ain Asserdoun'' Die ca.

Neu!!: Marokko und Beni Mellal · Mehr sehen »

Benslimane (Provinz)

Provinz Ben Slimane in der ehemaligen Region Chaouia-Ouardigha Benslimane ist eine Provinz Marokkos.

Neu!!: Marokko und Benslimane (Provinz) · Mehr sehen »

Berber

Agadir Imhilene (oder Imhailen), Antiatlas, Marokko. Die meisten Agadire Marokkos liegen isoliert auf Bergkuppen oder aber am Dorfrand. Das Kaktusgestrüpp war Teil des Verteidigungskonzepts. Berber (Imaziɣen, Schreibvariante Amazigh, Pl. Imazighen) sind eine indigene Ethnie der nordafrikanischen Länder Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Mauretanien.

Neu!!: Marokko und Berber · Mehr sehen »

Berberaffe

Der Berberaffe (Macaca sylvanus), auch Magot genannt, ist eine Makakenart aus der Familie der Meerkatzenverwandten.

Neu!!: Marokko und Berberaffe · Mehr sehen »

Berbersprachen

Berberische Dialekte in Nordafrika Die Berbersprachen oder Berberisch sind ein Zweig der afroasiatischen Sprachen, die in einigen Teilen Nordafrikas von Berbern gesprochen werden.

Neu!!: Marokko und Berbersprachen · Mehr sehen »

Bergbau

Darstellung Georgius Agricolas aus dem Jahre 1556 Symbol des Bergbaus:Schlägel und Eisen Reste vom Gerüst über dem Förderschacht „San Vicente“ in Linares, Spanien Der Bergbau ist ein Teil der Montanindustrie.

Neu!!: Marokko und Bergbau · Mehr sehen »

Berkane (Provinz)

Provinz Berkane in der ehemaligen Region Oriental Berkane ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Berkane (Provinz) · Mehr sehen »

Berrechid (Provinz)

Provinz Berrechid in der Region Chaouia-Ouardigha Die etwa 2530 km² große und etwa 380.000 Einwohner zählende Provinz Berrechid ist seit 2015 Bestandteil der marokkanischen Region Casablanca-Settat (davor Chaouia-Ouardigha).

Neu!!: Marokko und Berrechid (Provinz) · Mehr sehen »

Bibelfilm

Die Verarbeitung von Stoffen der Bibel im Film ist seit der Stummfilmzeit ein wiederkehrendes Motiv der Filmnarration.

Neu!!: Marokko und Bibelfilm · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Marokko und Bildungssystem · Mehr sehen »

Blei

Blei ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Pb und der Ordnungszahl 82.

Neu!!: Marokko und Blei · Mehr sehen »

Boujdour (Provinz)

Provinz Boujdour in der ehemaligen Region Laâyoune-Boujdour-Sakia El Hamra Leuchtturm und Militärkaserne in Boujdour Die Provinz Boujdour oder in spanischer Schreibung Bojador (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⴱⵓⵊⴹⵓⵕ) ist eine ca.

Neu!!: Marokko und Boujdour (Provinz) · Mehr sehen »

Boulemane (Provinz)

Boulemane ist eine Provinz in Zentralmarokko.

Neu!!: Marokko und Boulemane (Provinz) · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Marokko und Brasilien · Mehr sehen »

Brennstoff

Holzfeuer in einem Kamin Ein Brennstoff ist ein chemischer Stoff, dessen gespeicherte Energie sich durch Verbrennung in nutzbare Energie umwandeln lässt.

Neu!!: Marokko und Brennstoff · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Marokko und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bussarde

Bussarde (Buteo) sind mittelgroße Greifvögel aus der Familie der Habichtartigen.

Neu!!: Marokko und Bussarde · Mehr sehen »

Caesarea Mauretaniae

Caesarea (ursprünglich Iol oder Jol) war eine antike Stadt an der Mittelmeerküste des heutigen Algerien.

Neu!!: Marokko und Caesarea Mauretaniae · Mehr sehen »

Cannabis als Rauschmittel

Blühende weibliche Hanfpflanze Werden Pflanzenteile der weiblichen Hanfpflanze (meist Cannabis sativa, Cannabis indica oder deren Kreuzungen) so konsumiert, dass sie eine berauschende Wirkung hervorrufen, wird Cannabis als Rauschmittel verwendet.

Neu!!: Marokko und Cannabis als Rauschmittel · Mehr sehen »

Casablanca

Casablanca (spanisch bzw. arabisch: „Das weiße Haus“) ist die größte Stadt Marokkos und liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste.

Neu!!: Marokko und Casablanca · Mehr sehen »

Casablanca (Präfektur)

Casablanca ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Casablanca (Präfektur) · Mehr sehen »

Casablanca-Settat

Die Region Casablanca-Settat ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Westen des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Casablanca-Settat · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Marokko und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Ceuta

Ceuta (tamazight ⵙⴰⴱⵜⴰ) ist eine spanische Stadt an der nordafrikanischen Küste und der Straße von Gibraltar mit etwa Einwohnern (Stand). Ceuta gehört als spanische Exklave zur Europäischen Union, nicht aber zur NATO, und verfügt über einige Sonderrechte.

Neu!!: Marokko und Ceuta · Mehr sehen »

Chamäleons

Die Chamäleons (Chamaeleonidae) (griech. χαμαιλέων chamailéōn „Erdlöwe“) sind eine Familie der Leguanartigen (Iguania) innerhalb der Schuppenkriechtiere (Squamata).

Neu!!: Marokko und Chamäleons · Mehr sehen »

Chefchaouen (Provinz)

Provinz Chefchaouen in der Region Tanger-Tétouan Chefchaouen inmitten des Rifgebirges Medina von Chefchaouen Garten der Kasbah von Chefchaouen Die zur marokkanischen Region Tanger-Tétouan-Al Hoceïma gehörende Provinz Chefchaouen hat eine Fläche von etwa 3440 km² und eine Einwohnerzahl von etwa 450.000.

Neu!!: Marokko und Chefchaouen (Provinz) · Mehr sehen »

Chemie

Thermitreaktion Chemie (mittel- und norddeutsch auch; süddeutsch:, nur noch selten Scheidekunde oder Scheidekunst) ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.

Neu!!: Marokko und Chemie · Mehr sehen »

Chichaoua (Provinz)

Region Marrakesch-Tensift-Al Haouz Chichaoua (tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵛⵉⵛⴰⵡⴰ Tasga n Cicawa) ist eine im Jahr 1991 geschaffene Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Chichaoua (Provinz) · Mehr sehen »

Chitin

Chitin ist neben Cellulose das am weitesten verbreitete Polysaccharid und dient der Strukturbildung.

Neu!!: Marokko und Chitin · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Marokko und Christ · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Marokko und Christentum · Mehr sehen »

Christentum in Marokko

Archäologisches Museum Notre-Dame-de-Lourdes'', Casablanca ''Notre-Dame-de-Lourdes'', Casablanca Das Christentum in Marokko bildet eine religiöse Minderheit im Lande; nur maximal 30.000 Personen, also etwa 0,1 % der marokkanischen Bevölkerung sind Christen – davon die überwiegende Mehrheit Katholiken.

Neu!!: Marokko und Christentum in Marokko · Mehr sehen »

Chtouka-Aït Baha

Provinz Chtouka-Aït Baha innerhalb der ehemaligen Region Souss-Massa-Draâ Chtouka-Aït Baha ist der Name einer etwa 3500 km² großen Provinz mit ca.

Neu!!: Marokko und Chtouka-Aït Baha · Mehr sehen »

Climate Vulnerable Forum

Das Climate Vulnerable Forum (CVF) ist ein Forum von Ländern, die besonders vom Klimawandel betroffen sind.

Neu!!: Marokko und Climate Vulnerable Forum · Mehr sehen »

Cobalt

Cobalt (chemische Fachsprache; lateinisch cobaltum, standardsprachlich Kobalt; vom Erstbeschreiber nach dem Kobalterz als Ausgangsmaterial Cobalt Rex benannt) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Co und der Ordnungszahl 27.

Neu!!: Marokko und Cobalt · Mehr sehen »

Crowdfunding

Crowdfunding (von für ‚(Menschen-)Menge‘, und funding für ‚Finanzierung‘), auf auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung, ist eine Art der Finanzierung.

Neu!!: Marokko und Crowdfunding · Mehr sehen »

Dakhla-Oued Ed-Dahab

Die Region Dakhla-Oued Ed-Dahab ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich zur Gänze auf dem politisch umstrittenen Gebiet der Westsahara im äußersten Süden des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Dakhla-Oued Ed-Dahab · Mehr sehen »

Dattelpalmen

Zu Dornen umgeformte Blättchen Männliche Blüten von ''Phoenix roebelinii'' Fruchtstand von ''Phoenix dactylifera'' Mönchsittiche unter einer Palmkrone Die Dattelpalmen (Phoenix) sind eine in der Alten Welt heimische Palmengattung.

Neu!!: Marokko und Dattelpalmen · Mehr sehen »

Dünger

Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Ausbringung von Mineraldünger (z. B. Kalkammonsalpeter, ein Stickstoffdünger) Dünger oder Düngemittel ist ein Sammelbegriff für Reinstoffe und Stoffgemische, die in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau dazu benutzt werden, das Nährstoffangebot für die angebauten Kulturpflanzen zu ergänzen.

Neu!!: Marokko und Dünger · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Marokko und Demokratieindex · Mehr sehen »

Demokratische Arabische Republik Sahara

Die Demokratische Arabische Republik Sahara (DARS, wörtlich eigentlich Arabische Saharauische Demokratische Republik) wurde im Verlaufe des Westsaharakonfliktes 1976 von der Frente Polisario ausgerufen.

Neu!!: Marokko und Demokratische Arabische Republik Sahara · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Marokko und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Marokko und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Marokko und Deutschland · Mehr sehen »

Devisen

Devisen (meist in der Mehrzahl gebraucht, selten auch Devise) ist ein Begriff aus der Volkswirtschaft und dem Finanzwesen für allgemein auf Fremdwährung lautende ausländische Zahlungsmittel (außer Sorten).

Neu!!: Marokko und Devisen · Mehr sehen »

Drâa-Tafilalet

Die Region Drâa-Tafilalet ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Südosten des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Drâa-Tafilalet · Mehr sehen »

Dreiphasenwechselstrom

Als Dreiphasenwechselstrom – nach Bezug auch als Dreiphasenwechselspannung oder kurz als Drehstrom bezeichnet – wird in der Elektrotechnik eine Form von Mehrphasenwechselstrom benannt, die aus drei einzelnen Wechselströmen oder Wechselspannungen gleicher Frequenz besteht, die zueinander in ihren Phasenwinkeln fest um 120° verschoben sind.

Neu!!: Marokko und Dreiphasenwechselstrom · Mehr sehen »

Driouch (Provinz)

Region Oriental Lage der Großgemeinde Driouch und anderer westlich gelegener ländlicher Gemeinden (''communes rurales'') vor der Abtrennung von der Provinz Nador Blick von den Bergen der Gemeinde Temsamane entlang der Mittelmeerküste Richtung ''Cap des Trois Fourches'' (franz.) oder ''Cabo de Tres Forcas'' (span.) Blick von den Bergen der Gemeinde Temsamane aufs Mittelmeer Die etwa 2800 km² große und etwa 230.000 Einwohner zählende marokkanische Provinz Driouch (arabisch: إقليم,الدريوش Tamazight: ⵜⴰⵎⴷⵉⵏⵜ ⵏ ⴻⴷⴷⵔⵉⵡⴻⵛ) gehört zur Region Oriental und wird manchmal – nach den beiden größten Städten – auch Provinz Midar-Driouch genannt.

Neu!!: Marokko und Driouch (Provinz) · Mehr sehen »

Dromedar

Das Dromedar (Camelus dromedarius), auch als Einhöckriges oder Arabisches Kamel bezeichnet, ist eine Säugetierart aus der Gattung der Altweltkamele innerhalb der Familie der Kamele (Camelidae).

Neu!!: Marokko und Dromedar · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: Marokko und Dynastie · Mehr sehen »

Echte Adler

Die Echten Adler (Aquila) sind eine Gattung von Greifvögeln, die zur Familie der Habichtartigen (Accipitridae) gehört.

Neu!!: Marokko und Echte Adler · Mehr sehen »

Echte Eidechsen

Die Echten Eidechsen (Lacertidae) sind eine Reptilienfamilie innerhalb der Schuppenkriechtiere (Squamata).

Neu!!: Marokko und Echte Eidechsen · Mehr sehen »

Eigentum

Eigentum (Lehnübersetzung aus dem lat. proprietas zu proprius „eigen“) bezeichnet die umfassendste Sachherrschaft, welche die Rechtsordnung an einer Sache zulässt.

Neu!!: Marokko und Eigentum · Mehr sehen »

Eisenerz

Bändereisenerz, 2,1 Milliarden Jahre alt Eisenerze sind Gemenge aus natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen des Eisens und nicht- oder kaum eisenhaltigem Gestein.

Neu!!: Marokko und Eisenerz · Mehr sehen »

El Hajeb (Provinz)

Provinz El Hajeb in der Region Meknès-Tafilalet Stadt El Hajeb Die ca.

Neu!!: Marokko und El Hajeb (Provinz) · Mehr sehen »

El Jadida (Provinz)

Provinz El Jadida in der ehemaligen Region Doukkala-Abda El Jadida (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵊⴷⵉⴷⴰ) ist eine etwa 3870 km² umfassende Provinz in der historischen Region Doukkala in der heutigen Region Casablanca-Settat in Marokko an der Küste des Atlantik.

Neu!!: Marokko und El Jadida (Provinz) · Mehr sehen »

El Kelaâ des Sraghna (Provinz)

Provinz El Kelâa des Sraghna in der Region Marrakesch-Tensift-Al Haouz El Kelaâ des Sraghna ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und El Kelaâ des Sraghna (Provinz) · Mehr sehen »

El Morocco

Chevrolet 210 Hardtop 2 Türen (1956) Cadillac Eldorado Hardtop 2 Türen (1956) El Morocco war eine US-amerikanische Automobilmarke, die 1956 und 1957 von Ruben Allender in Detroit gebaut wurde.

Neu!!: Marokko und El Morocco · Mehr sehen »

Elektrogerät

Ein Elektrogerät ist ein durch elektrische Energie betriebenes Gerät für private oder gewerbliche Nutzung.

Neu!!: Marokko und Elektrogerät · Mehr sehen »

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz ist das Verhältnis von Dienstleistungs-, Waren- oder Energieertrag (Output) zur zugeführten Energie (Input) (vgl. Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU).

Neu!!: Marokko und Energieeffizienz · Mehr sehen »

Energiesicherheit

Unter Energiesicherheit wird die Versorgungssicherheit mit Energie verstanden.

Neu!!: Marokko und Energiesicherheit · Mehr sehen »

Energiewende

Die Einbindung von Solarstrom und Windenergie erfordert auch neues Denken: z. B. kann durch Laststeuerung auf Verbraucherseite und die stärkere Nutzung von Smart Grids die Stromnachfrage flexibilisiert werden.Nicola Armaroli, Vincenzo Balzani: ''Towards an electricity-powered world''. In: ''Energy and Environmental Science'' 4, (2011), 3193–3222, S. 3203 doi:10.1039/c1ee01249e. 10.1016/j.enbuild.2018.02.006 Neue Technologien wie das Elektroauto und neue Konzepte zur Nutzung wie das Carsharing oder das Dorfauto sind ein Thema bei der Energiewende Als Energiewende wird der Übergang von der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Energiewende · Mehr sehen »

Energy (Zeitschrift)

Energy ist eine begutachtete wissenschaftliche Fachzeitschrift, die seit 1976 von Elsevier herausgegeben wird.

Neu!!: Marokko und Energy (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Engie

Die Engie SA (bis 2015: GDF Suez) mit Sitz im Geschäftsviertel La Défense bei Paris ist ein international tätiger Energieversorgungskonzern, ursprünglich hervorgegangen aus der Fusion des mehrheitlich in staatlicher Hand befindlichen Gasversorgers Gaz de France (GDF) und des Mischkonzerns Suez im Juli 2008 unter dem Namen GDF Suez.

Neu!!: Marokko und Engie · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Marokko und Englische Sprache · Mehr sehen »

Enklave

C ist eine Enklave in A und eine Exklave von B in A. Eine Enklave (von französisch enclaver ‚umschließen‘) ist ein Staatsgebiet, das vollständig vom Gebiet eines anderen Staates umschlossen ist, also keine Grenze zu einem zweiten Staat und keinen eigenen Zugang zur hohen See hat.

Neu!!: Marokko und Enklave · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Marokko und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erbmonarchie

Als Erbmonarchie (auch hereditäre Monarchie) wird eine Monarchie bezeichnet, bei der die Thronfolge erbrechtlich geregelt ist.

Neu!!: Marokko und Erbmonarchie · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Marokko und Erdöl · Mehr sehen »

Erdbeerbäume

Früchte von ''Arbutus unedo'' Nahaufnahme Aufgetrennte Frucht Die Erdbeerbäume (Arbutus), auch westlicher Hagapfel, Landbeere, Meerkirsche oder Sandbeere genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae).

Neu!!: Marokko und Erdbeerbäume · Mehr sehen »

Erdbeere

Eine Erdbeere ist.

Neu!!: Marokko und Erdbeere · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Marokko und Erdgas · Mehr sehen »

Erdnuss

Die Erdnuss (Arachis hypogaea) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Marokko und Erdnuss · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien

Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energieträger: Biogas, Photovoltaik und Windenergie Als erneuerbare Energien (auch großgeschrieben: Erneuerbare Energien) oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehenVolker Quaschning: Regenerative Energiesysteme.

Neu!!: Marokko und Erneuerbare Energien · Mehr sehen »

Errachidia

Errachidia (auch Er Rachidia geschrieben;,; alter Name Ksar Es-Souk) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der marokkanischen Region Drâa-Tafilalet.

Neu!!: Marokko und Errachidia · Mehr sehen »

Errachidia (Provinz)

Provinz Errachidia in der ehemaligen Region Meknès-Tafilalet Die etwa 30.000 km² große Provinz Errachidia (tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵉⵎⵜⵖⵔⵏ Tasga n Imtɣrn) hat etwa 450.000 Einwohner und gehört zur marokkanischen Region Drâa-Tafilalet.

Neu!!: Marokko und Errachidia (Provinz) · Mehr sehen »

Erste Marokkokrise

„Im Krankenhaus von Algeciras“: Französische antideutsche Postkarte zur Marokko-Krise, 1906 Die Erste Marokkokrise (1904–1906) war ein internationaler Spannungszustand, ausgelöst durch die Rivalität Frankreichs und des Deutschen Reiches um den Einfluss in Marokko.

Neu!!: Marokko und Erste Marokkokrise · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Marokko und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Es Semara (Provinz)

Provinz Es-Semara in der Region Guelmim-Es Semara Es Semara (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵙⵙⵎⴰⵔⴰ) ist eine Provinz der von Marokko annektierten und verwalteten Westsahara.

Neu!!: Marokko und Es Semara (Provinz) · Mehr sehen »

Essaouira (Provinz)

Provinz Essaouira in der Region Marrakesch-Tensift-Al Haouz Essaouira (tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵎⵓⴳⴰⴹⵓⵔ Tasga n Mugaḍur) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Essaouira (Provinz) · Mehr sehen »

Eurasische Platte

Schema der Eurasischen Platte inmitten anderer Lithosphärenplatten Die Brücke auf der isländischen Halbinsel Reykjanesskagi verbindet die Nordamerikanische mit der Eurasischen Platte Die Eurasische Platte ist eine der größten Kontinentalplatten (tektonische Platte) der Erde.

Neu!!: Marokko und Eurasische Platte · Mehr sehen »

Euro-mediterrane Partnerschaft

Staaten der euro-mediterranen Partnerschaft (rot) Die Mittelmeeranrainerstaaten Die euro-mediterrane Partnerschaft (EUROMED) bezeichnet das Fundament der institutionalisierten Beziehung der Europäischen Union (EU) zu ihren Nachbarländern im südlichen Mittelmeerraum in Form von Handels-, Kooperations- oder Europa-Mittelmeer-Abkommen.

Neu!!: Marokko und Euro-mediterrane Partnerschaft · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Marokko und Europa · Mehr sehen »

Europäer

Europäer sind die Bewohner Europas.

Neu!!: Marokko und Europäer · Mehr sehen »

Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

Sitz der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in der City of London (2013) Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (kurz EBWE oder EBRD, von engl. European Bank for Reconstruction and Development) ist eine 1991 gegründete Bank.

Neu!!: Marokko und Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung · Mehr sehen »

Europäische Gemeinschaft

Die Europaflagge drei Säulen der Europäischen Union (vor Inkrafttreten des Lissaboner Vertrages) Die Europäische Gemeinschaft (EG) war eine supranationale Organisation, die mit dem Vertrag von Maastricht 1993 aus der 1957 gegründeten Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) hervorging.

Neu!!: Marokko und Europäische Gemeinschaft · Mehr sehen »

Europäische Gemeinschaften

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften (1973) Die Bezeichnung Europäische Gemeinschaften (EG/EGen) ist eine Konstruktion der durch gemeinsame Organe ehemals verbundenen Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG, ab 1993 Europäische Gemeinschaft, EG) und der Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom, auch EAG).

Neu!!: Marokko und Europäische Gemeinschaften · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Marokko und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Nachbarschaftspolitik

ENP-Staaten Die Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP) ist ein Programm der Europäischen Union (EU), das am 12.

Neu!!: Marokko und Europäische Nachbarschaftspolitik · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Marokko und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäisches Verbundsystem

Das europäische Verbundsystem (EV) ist ein europaweites engmaschiges Stromnetz aus Hoch- und Höchstspannungs-Leitungen zur Verteilung von elektrischer Energie.

Neu!!: Marokko und Europäisches Verbundsystem · Mehr sehen »

Exklave

C ist eine Exklave von B und eine Enklave in A. Eine Exklave (von aus ‚aus‘ und clavis, ‚der Schlüssel‘) ist ein Teil – auch Teile – eines politischen Gebietes (Mutterland), das vom Rest des Gebietes durch Grenzen räumlich abgetrennt ist und ausschließlich über fremdes Gebiet zu erreichen ist.

Neu!!: Marokko und Exklave · Mehr sehen »

Fahs-Anjra

Provinz Fahs-Anjra in der Region Tanger-Tétouan Die Provinz Fahs-Anjra (Tamazight: ⵜⴰⵎⵖⵓⵔⵜ ⵏ ⵍⴼⴰⵃⵚ ⴰⵏⵊⵔⴰ) ist eine etwa 330 km² große und etwa 105.000 Einwohner zählende Provinz in der marokkanischen Region Tanger-Tétouan-Al Hoceïma.

Neu!!: Marokko und Fahs-Anjra · Mehr sehen »

Fatwa

Eine Fatwa (pl.) ist eine von einer muslimischen Autorität auf Anfrage erteilte Rechtsauskunft, die dem Zweck dient, ein religiöses oder rechtliches Problem zu klären, das unter Angehörigen des Islam aufgetreten ist.

Neu!!: Marokko und Fatwa · Mehr sehen »

Fès

Fès oder Fez ist mit rund einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Marokkos.

Neu!!: Marokko und Fès · Mehr sehen »

Fès (Präfektur)

Fès (Tamazight: ⵜⴰⵎⵖⵓⵔⵜ ⵏ ⴼⴰⵙ) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Fès (Präfektur) · Mehr sehen »

Fès-Meknès

Die Region Fès-Meknès ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neu entstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Norden des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Fès-Meknès · Mehr sehen »

Fennek

Der Fennek oder Wüstenfuchs (Vulpes zerda) ist eine Fuchsart aus der Gattung Vulpes.

Neu!!: Marokko und Fennek · Mehr sehen »

Figuig (Provinz)

Provinz Figuig (rot) in der Region Oriental (rosa) Bouarfa Oasenstadt Figuig Die etwa 56.000 km² große und etwa 150.000 Einwohner zählende Provinz Figuig (Tamazight: ⵜⴰⵎⴷⵉⵏⵜ ⵏ ⵉⴼⵉⵢⵢⵉⵢ) gehört zur marokkanischen Region Oriental und liegt im äußersten Osten des Landes in der Sahara, nördlich der algerischen Grenzstadt Béchar.

Neu!!: Marokko und Figuig (Provinz) · Mehr sehen »

Fossile Energie

Weltweiter Energieverbrauch nach Energiearten 2015 (nur kommerziell gehandelte Energie) Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen in Deutschland 2010–2014http://strom-report.de/strom-vergleich/#stromerzeugung-fossile Strom-Report: Bruttostromerzeugung in Deutschland - Energiequellen im Vergleich Abgerufen am 28. Februar 2015 Fossile Energie wird aus Brennstoffen gewonnen, die in geologischer Vorzeit aus Abbauprodukten von toten Pflanzen und Tieren entstanden sind.

Neu!!: Marokko und Fossile Energie · Mehr sehen »

Fquih Ben Salah (Provinz)

Provinz Fquih Ben Salah in der Region Tadla-Azilal Die etwa 3250 km² große und ca.

Neu!!: Marokko und Fquih Ben Salah (Provinz) · Mehr sehen »

François Maher Presley

François Maher Presley François Maher Presley (* 1961 in Kuwait-Stadt) ist ein deutscher Autor syrischer Herkunft, Essayist, Fotograf, Ausstellungsmacher, Kunstkritiker und Philanthrop.

Neu!!: Marokko und François Maher Presley · Mehr sehen »

Franco Zeffirelli

Franco Zeffirelli (2008) Franco Zeffirelli KBE (eigentlich Gianfranco Corsi, * 12. Februar 1923 in Florenz) ist ein italienischer Regisseur für Film, Theater und Oper.

Neu!!: Marokko und Franco Zeffirelli · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Marokko und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Marokko

Internationale Zone von Tanger Französisch-Marokko war ein französisches Protektorat in Marokko.

Neu!!: Marokko und Französisch-Marokko · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Marokko und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Marokko und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Marokko und Freedom House · Mehr sehen »

Freihandelsabkommen

Mercosur ist eine Freihandelszone zwischen östlichen Ländern Südamerikas. Ein Freihandelsabkommen ist ein völkerrechtlicher Vertrag zur Gewährleistung des Freihandels zwischen den vertragschließenden Staaten (beziehungsweise Völkerrechtssubjekten).

Neu!!: Marokko und Freihandelsabkommen · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Marokko und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Frente Polisario

Von der Polisario gehaltenes Gebiet Die Frente Polisario (von,,, kurz Polisario) ist eine militärische und politische Organisation in der Westsahara.

Neu!!: Marokko und Frente Polisario · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Marokko und Fußball · Mehr sehen »

Gazellen

Westliche Thomson-Gazelle (''Eudorcas nasalis'') im Ngorongoro Krater Die Gazellen (von italienisch gazzella, von) sind im engeren Sinne eine Gruppe von Hornträgern (Bovidae), die hauptsächlich in den Savannen und Wüstenregionen Afrikas und Asiens verbreitet sind.

Neu!!: Marokko und Gazellen · Mehr sehen »

Geflügel

Hühnerhof mit Enten, Tauben, Küken, Hühnern und Hahn auf einem Gemälde von Otto Scheuerer (1862–1934) Geflügel ist der Oberbegriff für alle Vogelarten, die als Nutztiere oder Haustiere gezüchtet werden und zum menschlichen Verzehr geeignet sind.

Neu!!: Marokko und Geflügel · Mehr sehen »

Gemüse

Gemüsemarkt Gemüse (mhd. gemüese, ursprüngliche Bedeutung: Mus aus Nutzpflanzen) ist heute ein Sammelbegriff für essbare Pflanzenteile wild wachsender oder in Kultur genommener Pflanzen.

Neu!!: Marokko und Gemüse · Mehr sehen »

Gemüsespargel

Gemüsespargel, Gemeiner Spargel oder Weißer Spargel (Asparagus officinalis) ist eine von ca.

Neu!!: Marokko und Gemüsespargel · Mehr sehen »

Geomorphologie

Die Oberflächenform der Erde Salta (Argentinien), eine Sandstein-Formation. Die Geomorphologie (von ge ‚Erde‘, μορφή morphé ‚Gestalt‘, ‚Form‘ und λόγος lógos ‚Wort‘, ‚Lehre‘, ‚Vernunft‘) oder Landformenkunde ist ein Teilgebiet der Physischen Geographie und untersucht die Formen und formbildenden Prozesse der Oberfläche der Erde, aber auch jene des Mondes, des Mars und anderer Planeten.

Neu!!: Marokko und Geomorphologie · Mehr sehen »

Gerste

Blattscheide mit Öhrchen Blühende Ähre Gerstenfeld im Mai Gerstenähren Die Gerste (Hordeum vulgare) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Gersten (Hordeum) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Marokko und Gerste · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Marokko und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Getreide

Ähren von Gerste, Weizen und Roggen (v. l. n. r.) Als Getreide (mhd. getregede, eigentlich „das Getragene)“ oder Korn werden einerseits die meist einjährigen Pflanzen der Familie der Süßgräser bezeichnet, die wegen ihrer Körnerfrüchte (Karyopsen) kultiviert werden, andererseits die geernteten Körnerfrüchte.

Neu!!: Marokko und Getreide · Mehr sehen »

Gewaltenteilung

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Gewaltenteilung (in der Schweiz und in Österreich Gewaltentrennung) ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zweck der Macht­begrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit.

Neu!!: Marokko und Gewaltenteilung · Mehr sehen »

Gewerbefreiheit

Gewerbefreiheit, auch als freies Unternehmertum bezeichnet, ist die grundsätzliche Freiheit für jedermann, sich gewerblich zu betätigen.

Neu!!: Marokko und Gewerbefreiheit · Mehr sehen »

Ghomara

Ghomara (tamazight ⵖⵓⵎⴰⵔⴰ) ist eine Berbersprache, die ausschließlich von den Ghomara-Berbern im Norden Marokkos gesprochen wird.

Neu!!: Marokko und Ghomara · Mehr sehen »

Gibraltar

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Marokko und Gibraltar · Mehr sehen »

Gladiator (Film)

Gladiator ist ein mit fünf Oscars prämierter Monumentalfilm aus dem Jahr 2000.

Neu!!: Marokko und Gladiator (Film) · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Marokko und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Marokko und Gold · Mehr sehen »

Goten

Gotische Adlerfibel Die Goten waren ein ostgermanisches Volk, das seit dem 3. Jahrhundert mehrfach in militärische Konflikte mit den Römern verwickelt war.

Neu!!: Marokko und Goten · Mehr sehen »

Granada

Granada Der Park der Wissenschaften in Granada In der Innenstadt von Granada Stierkampfarena Granada ist die Hauptstadt der Provinz Granada in Andalusien (Südspanien) und liegt in einem Ballungsgebiet der Vega de Granada.

Neu!!: Marokko und Granada · Mehr sehen »

Graswurzel-Journalismus

Graswurzel-Journalismus (von grassroot, auch partizipativer Journalismus oder Bürger-Journalismus) ist eine Form des Journalismus, bei der die Zivilgesellschaft durch eigene Medien am gesellschaftlichen Diskurs teilnimmt.

Neu!!: Marokko und Graswurzel-Journalismus · Mehr sehen »

Grüner Marsch

Aktionen im Rahmen des Grünen Marsches im Oktober/November 1975 Als Grüner Marsch wird ein 1975 vom Staat Marokko im Rahmen des Westsaharakonflikts organisierter Marsch von 350.000 größtenteils unbewaffneten Menschen bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Grüner Marsch · Mehr sehen »

Groupement National de Football

Das Groupement National de Football, abgekürzt GNF, bezeichnet die 1956 gegründete Fußball-Meisterschaft Marokkos.

Neu!!: Marokko und Groupement National de Football · Mehr sehen »

Guelmim

Guelmim (Tamazight: ⴰⴳⵍⵎⵉⵎ), auch Goulimine oder Guelmin, ist eine etwa 120.000 Einwohner zählende Provinzhauptstadt im Süden Marokkos.

Neu!!: Marokko und Guelmim · Mehr sehen »

Guelmim (Provinz)

Guelmim (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⴳⵓⵍⵎⵉⵎ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Guelmim (Provinz) · Mehr sehen »

Guelmim-Oued Noun

Die Region Guelmim-Oued Noun ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos.

Neu!!: Marokko und Guelmim-Oued Noun · Mehr sehen »

Guercif (Provinz)

Provinz Guercif in der Region Taza-Al Hoceïma-Taounate Innenstadt von Guercif Die knapp 4000 km² große und etwa 200.000 Einwohner zählende Provinz Guercif ist seit 2015 Teil der marokkanischen Region Oriental.

Neu!!: Marokko und Guercif (Provinz) · Mehr sehen »

Halbfabrikat

Halbfabrikat (Halbfertigprodukt, unfertige Erzeugnisse, unfertige Leistungen) ist in der Produktionswirtschaft und im Rechnungswesen die Bezeichnung für nicht vollständig fertiggestellte Produkte, die später zu Fertigerzeugnissen weiterverarbeitet werden.

Neu!!: Marokko und Halbfabrikat · Mehr sehen »

Halfagras

Das Halfagras (Stipa tenacissima), auch Espartogras genannt, ist eine im westlichen Mittelmeergebiet heimische Grasart, deren Blattfasern zur Herstellung von Seilen und Papier (Alfapapier) verwendet werden.

Neu!!: Marokko und Halfagras · Mehr sehen »

Handwerk

Symbol des Handwerks Schmiede-Vorführung Schreiner-Arbeit an einem Windfang Historisches Handwerk: Böttcherei oder Fassbinderei Als Handwerk (von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und cheirurgía „Handarbeit“) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Neu!!: Marokko und Handwerk · Mehr sehen »

Haschisch

Ein Stück Haschisch („''Piece''“) Haschisch Haschisch (von) ist das aus Pflanzenteilen der weiblichen Hanfpflanze gewonnene Harz.

Neu!!: Marokko und Haschisch · Mehr sehen »

Hassan II.

Hassan II. (1981) Hassan II. bei seinem Besuch in den Vereinigten Staaten (1983) Hassan II. (* 9. Juli 1929 in Rabat, Marokko als Moulay Hassan; † 23. Juli 1999 ebenda) war von 1961 bis 1999 König von Marokko.

Neu!!: Marokko und Hassan II. · Mehr sehen »

Hassania

Verbreitungsgebiet des Hassania Hassania, Hassaniyya, auch klām Ḥassān („Sprache der Hassan“) oder klām al-Bīḍān („Sprache der Weißen“) ist ein arabischer Dialekt.

Neu!!: Marokko und Hassania · Mehr sehen »

Hausesel

Der Hausesel (Equus asinus asinus) ist ein weltweit verbreitetes Haustier.

Neu!!: Marokko und Hausesel · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Marokko und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Marokko und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hauspferd

Das Hauspferd (Equus caballus) ist ein weit verbreitetes Haus- bzw.

Neu!!: Marokko und Hauspferd · Mehr sehen »

Hausrind

Das Hausrind oder schlicht Rind (Bos primigenius taurus) ist die domestizierte Form des eurasischen Auerochsen.

Neu!!: Marokko und Hausrind · Mehr sehen »

Hausschaf

Skelettaufbau Das Hausschaf (Ovis gmelini aries) ist die domestizierte Form des Mufflons.

Neu!!: Marokko und Hausschaf · Mehr sehen »

Hausziege

Die Hausziege (Capra aegagrus hircus) ist nach dem Hund und zusammen mit dem Schaf vermutlich das erste wirtschaftlich genutzte Haustier.

Neu!!: Marokko und Hausziege · Mehr sehen »

Hülsenfrucht

Hülsenfrucht der Erbse Hülsenfrucht der Robinie Als Hülsenfrucht wird die charakteristische Fruchtform der Hülsenfrüchtler oder Leguminosen bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Hülsenfrucht · Mehr sehen »

Hirse

Hirsepflanzen ''Coix lacryma-jobi'' (Hiobs-Träne) Hirsekörner Hirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10–12 Gattungen.

Neu!!: Marokko und Hirse · Mehr sehen »

Historienfilm

Dreharbeiten zu ''Madame Nobel'' (2014) über die Beziehung von Bertha von Suttner und Alfred Nobel Historienfilme sind Spielfilme, deren Inhalt auf historischen Figuren, Ereignissen oder Bewegungen basiert.

Neu!!: Marokko und Historienfilm · Mehr sehen »

Hochebene

Putoranaplateau in Sibirien Hochebene der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá Hochebene (auch Hochfläche, Hochplateau oder Plateau, im spanischsprachigen Raum Meseta, im portugiesischen Raum Planalto) bezeichnet eine flache oder leicht hügelige Landschaft oder Region, die deutlich höher liegt als die Umgebung oder Teile davon.

Neu!!: Marokko und Hochebene · Mehr sehen »

Hochland der Schotts

Atlasgebirges und Hochland der Schotts Das Hochland der Schotts ist ein Hochland zwischen mehreren Ketten des Hochgebirges Atlas im Norden von Algerien mit Ausläufern im Nordosten von Marokko.

Neu!!: Marokko und Hochland der Schotts · Mehr sehen »

Hoher Atlas

Das gesamte Atlasgebirge topografisch und politisch Hoher Atlas (Nordseite) bei Timit im Aït Bougoumez-Tal – der auf der Bergkuppe thronende ''Agadir Sidi Chems'' ist nur noch in Ruinen erhalten. Toubkal-Massiv vom Jbel Afella aus gesehen Der Hohe Atlas im Süden Marokkos ist die höchste Gebirgskette des Atlas.

Neu!!: Marokko und Hoher Atlas · Mehr sehen »

Homosexualität

Lesbisches Paar Schwules Paar Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada Lesbisches Elternpaar mit seinen Kindern Homosexualität („Gleichgeschlechtlichkeit“; auch Homophilie) bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten.

Neu!!: Marokko und Homosexualität · Mehr sehen »

Hubert Lyautey

Hubert Lyautey Louis Hubert Gonzalve Lyautey (* 17. November 1854 in Nancy; † 27. Juli 1934 in Thorey-Lyautey) war Marschall von Frankreich.

Neu!!: Marokko und Hubert Lyautey · Mehr sehen »

Hyänen

Der Erdwolf ist die kleinste Hyänenart und weicht im Bau seiner Zähne deutlich von den anderen Arten ab Die Hyänen (Hyaenidae) sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Raubtiere (Carnivora) mit vier rezenten Arten, die in weiten Teilen Afrikas sowie im westlichen und südlichen Asien leben.

Neu!!: Marokko und Hyänen · Mehr sehen »

Idris I.

Grabmoschee Idris’ I. inmitten der Medina von Moulay Idris Idrīs ibn ʿAbdallāh (auch Idris I.) († 791) war der erste Herrscher der Idrisiden von 789 bis 791.

Neu!!: Marokko und Idris I. · Mehr sehen »

Idrisiden

Die Idrisiden (Tamazight: ⵉⴷⵔⵉⵙⵉⵢⵏ) herrschten zwischen 789 und 985 als eine der ersten islamisch-arabischen Lokaldynastien im westlichen Maghreb, dem heutigen Marokko.

Neu!!: Marokko und Idrisiden · Mehr sehen »

Ifrane

Ifrane Al-Akhawayn-Universität Ifrane (aus dem mazirischen, „Höhlen“) ist eine Stadt mit etwa 15.000 Einwohnern im Norden Marokkos in der Region Fès-Meknès.

Neu!!: Marokko und Ifrane · Mehr sehen »

Ifrane (Provinz)

Provinz Ifrane in der Region Meknès-Tafilalet Ortsbild von Ifrane Blick über Azrou mit neuer Moschee Ortszentrum von Azrou Die etwa 2500 km² große und ca.

Neu!!: Marokko und Ifrane (Provinz) · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Marokko und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Marokko und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Marokko und Indien · Mehr sehen »

Indische Jujube

Baum Beblätterter Zweig mit Dornen Die Indische Jujube oder Filzblättrige Jujube (Ziziphus mauritiana) ist ein Obstbaum aus dem Nahen Osten und aus Südasien.

Neu!!: Marokko und Indische Jujube · Mehr sehen »

Indonesien

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und der weltgrößte Inselstaat sowie mit rund 255 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt.

Neu!!: Marokko und Indonesien · Mehr sehen »

Inezgane-Aït Melloul

Inezgane-Aït Melloul (Tamazight: ⵉⵏⵣⴳⴳⴰⵏ ⴰⵢⵜ ⵎⵍⵍⵓⵍ) ist eine Präfektur Marokkos.

Neu!!: Marokko und Inezgane-Aït Melloul · Mehr sehen »

Installierte Leistung

Installierte Leistung ist ein Begriff aus der Elektrizitätswirtschaft.

Neu!!: Marokko und Installierte Leistung · Mehr sehen »

Internationale Zone von Tanger

Spanien mit Kolonien Die Karte des Spanischen Marokko-Protektorats (gelb) zeigt deutlicher die Lage der früheren Internationalen Zone von Tanger im Nordwesten Detailkarte der Zone von 1953 (mit Grenzen) Die Internationale Zone von Tanger (auch Interzone genannt) war von 1923 bis 1956 ein internationalisiertes, selbstverwaltetes Territorium im Norden Marokkos, das die Stadt Tanger und ein angrenzendes, 380 km² großes Gebiet umfasste.

Neu!!: Marokko und Internationale Zone von Tanger · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Marokko und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Investitionsgut

Unter einem Investitionsgut oder Kapitalgut versteht man in den Wirtschaftswissenschaften im weitesten Sinne Güter oder Dienstleistungen, die zur Produktion oder Weiterverarbeitung von Gütern dienen.

Neu!!: Marokko und Investitionsgut · Mehr sehen »

Isla del Perejil

Besitzungen Spaniens im Mittelmeerraum Die Isla del Perejil (französisch: Îlot Persil; deutsch: Petersilieninsel; oder) ist eine kleine felsige Insel in der Straße von Gibraltar; sie ist wegen ihrer Lage von strategischer Bedeutung.

Neu!!: Marokko und Isla del Perejil · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Marokko und Islam · Mehr sehen »

Islam in Europa

Ferhadija-Moschee (1579): Eine der ältesten Moscheen Bosniens und Europas Johann Lingelbach, Mediterrane Hafenszene (Detail), 1669, Städelsches Kunstinstitut Dieser Artikel behandelt die Geschichte und heutige Lage des Islams in Europa.

Neu!!: Marokko und Islam in Europa · Mehr sehen »

Islamismus

Islamismus ist ein Begriff aus den Sozialwissenschaften, unter dem seit den 1970er Jahren verschiedene Ideologien und Bewegungen des fundamentalistischen, politischen Islam zusammengefasst werden.

Neu!!: Marokko und Islamismus · Mehr sehen »

ISO 3166-2:MA

Die Codes wurden zweimal aktualisiert, im zweiten Newsletter (ISO 3166-2:2002-05-21), als die zusätzliche Einteilung in Regionen eingeführt wurde, und im sechsten Newsletter (ISO 3166-2:2004-03-08), um die Schreibweise von Laayoune in Laâyoune zu ändern.

Neu!!: Marokko und ISO 3166-2:MA · Mehr sehen »

Istiqlal

Istiqlal bzw.

Neu!!: Marokko und Istiqlal · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Marokko und Italien · Mehr sehen »

Jbel Sarhro

Der Jbel Sarhro (auch Jbel Saghro oder Djebel Saghro; tamazight ⴰⴷⵔⴰⵔ ⵏ ⵙⴰⵖⵔⵓ) ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette vulkanischen Ursprungs von etwa 430 Kilometern Länge in Marokko.

Neu!!: Marokko und Jbel Sarhro · Mehr sehen »

Jbel Toubkal

Der Jbel Toubkal (auch Djebel Toubkal, Massif du Toubkal oder nur Toubkal; Tamazight: ⴰⴷⵔⴰⵔ ⵏ ⵜⵓⴱⵇⴰⵍ Adrar n Tubqal) ist der höchste Berg des Hohen Atlas im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Marokko und Jbel Toubkal · Mehr sehen »

Jerada (Provinz)

Jerada (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵊⵔⴰⴷⴰ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Jerada (Provinz) · Mehr sehen »

Jesus von Nazareth (Film)

Jesus von Nazareth ist eine Bibelverfilmung des italienischen Regisseurs Franco Zeffirelli aus dem Jahr 1977.

Neu!!: Marokko und Jesus von Nazareth (Film) · Mehr sehen »

John Adams

Unterschrift von John Adams John Adams (* In England und damit auch in den britischen Kolonien galt bis zum Herbst 1752 der Julianische Kalender. in Braintree, Suffolk County, Province of Massachusetts Bay; † 4. Juli 1826 in Quincy, Suffolk County, Massachusetts) war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und von 1789 bis 1797 der erste Vizepräsident sowie nach George Washington von 1797 bis 1801 der zweite Präsident der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Marokko und John Adams · Mehr sehen »

Jom-Kippur-Krieg

Der Jom-Kippur-Krieg (oder Milchemet Jom Kippur) war ein Krieg vom 6.

Neu!!: Marokko und Jom-Kippur-Krieg · Mehr sehen »

Judäo-berberische Sprache

Das Judäo-Berberische ist eine Berbersprache, die heute nur noch von circa 2.000 Menschen gesprochen wird, hauptsächlich von Juden berberisch-marokkanischer Abstammung, die in Israel leben.

Neu!!: Marokko und Judäo-berberische Sprache · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Marokko und Juden · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Marokko und Judentum · Mehr sehen »

Judikative

Der Rechtsbegriff der Jurikative (lat.: iudicare, „Recht sprechen“; früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet die „richterliche Gewalt“ im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung und Verwaltung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechende Gewalt.

Neu!!: Marokko und Judikative · Mehr sehen »

Justinian I.

Justinian I., Mosaikdetail aus der Kirche San Vitale in Ravenna Sogenanntes ''Barberini-Diptychon'' mit der Darstellung eines Kaisers, höchstwahrscheinlich Justinian, als ''triumphator omnium gentium'' Justinian, eigentlich Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus,, in einigen Quellen und Teilen der älteren Literatur auch Justinian der Große genannt (* um 482 in Tauresium; † 14. November 565 in Konstantinopel), war vom 1.

Neu!!: Marokko und Justinian I. · Mehr sehen »

Kabylen

Flagge der Kabylen Junge Frau der Kabylen, 1905 Die Kabylen (Eigenbezeichnung iqbayliyen, auch izouaouen) sind eine in der in Nordost-Algerien gelegenen Kabylei lebende Subgruppe der Berber.

Neu!!: Marokko und Kabylen · Mehr sehen »

Kalif

Kalif ist die Eindeutschung des arabischen Begriffs chalīfa, der im allgemeinen Sinn einen Stellvertreter oder Nachfolger bezeichnet, jedoch häufig in einer spezifischen Funktion als Titel für religiös-politische Führer verwendet wird.

Neu!!: Marokko und Kalif · Mehr sehen »

Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln oder Kanaren sind eine politisch zu Spanien, geographisch zu Afrika und biogeografisch zu Makaronesien gehörende Inselgruppe.

Neu!!: Marokko und Kanarische Inseln · Mehr sehen »

Karakal

Der Karakal (Caracal caracal) ist eine afroasiatische, mittelgroße Katze aus der Gattung Caracal.

Neu!!: Marokko und Karakal · Mehr sehen »

Karthago

Karthago (Karchēdṓn, etruskisch Karθazie; aus dem phönizisch-punischen 𐤒𐤓𐤕𐤇𐤃𐤔𐤕 Qart-Ḥadašt „neue Stadt“, wobei gemeint war: „neues Tyros“) war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien.

Neu!!: Marokko und Karthago · Mehr sehen »

Kartoffel

Vincent van Gogh: ''Die Kartoffelesser'', 1885 Nicola) Illustration Die Kartoffel (Solanum tuberosum), in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auch als Erdapfel (Herdöpfel), Erdbirne oder Grundbirne (Grumbeer) und im restlichen deutschsprachigen Raum unter verschiedenen Regionalnamen bekannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Marokko und Kartoffel · Mehr sehen »

Katanga (Provinz)

Katanga (1971–1997 Shaba) war eine Provinz der Demokratischen Republik Kongo mit der Hauptstadt Lubumbashi.

Neu!!: Marokko und Katanga (Provinz) · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Marokko und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kénitra (Provinz)

Provinz Kénitra innerhalb der Region Gharb-Chrarda-Béni Hsen Kénitra (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵇⵏⵉⵟⵕⴰ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Kénitra (Provinz) · Mehr sehen »

König

Heraldische Königskrone König (weibl. Königin) ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarchischen Würdenträger in der Rangfolge eines souveränen Staates.

Neu!!: Marokko und König · Mehr sehen »

Königlich Marokkanische Luftwaffe

Die Königlich Marokkanische Luftwaffe (tamazight ⴰⴷⵡⴰⵙ ⴰⴳⵍⴷⴰⵏ ⴰⵎⵔⵔⵓⴽⴰⵏ ⵓⵊⵏⵏⴰ Adwas Ageldan Amerrukan Ujenna) stellt die Lufthoheit über dem Königreich Marokko her.

Neu!!: Marokko und Königlich Marokkanische Luftwaffe · Mehr sehen »

Königlich marokkanische Streitkräfte

Die Königlich marokkanischen Streitkräfte sind die Streitkräfte des Königreichs Marokko.

Neu!!: Marokko und Königlich marokkanische Streitkräfte · Mehr sehen »

Königliche Marine (Marokko)

Die Königlich marokkanische Marine ist die Seestreitmacht der Streitkräfte des Königreich Marokko.

Neu!!: Marokko und Königliche Marine (Marokko) · Mehr sehen »

Königreich der Himmel

Königreich der Himmel ist ein von Ridley Scott inszenierter Monumentalfilm aus dem Jahr 2005.

Neu!!: Marokko und Königreich der Himmel · Mehr sehen »

Kenitra

Luftwaffenstützpunkt Avenue Mohamed V Straße in der Altstadt Kenitra (für „kleine Brücke“) ist eine Stadt in Marokko mit 403.262 Einwohnern (Berechnung 2010).

Neu!!: Marokko und Kenitra · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Marokko)

Marokkanisches Kfz-Kennzeichen neues Kennzeichen zweizeiliges Kennzeichen Aufbau Diplomatenkennzeichen Marokkanische Kfz-Kennzeichen entsprechen in Größe und Aussehen weitgehend den europäischen Kennzeichen und zeigen in der Regel schwarze Schrift auf weißem Grund.

Neu!!: Marokko und Kfz-Kennzeichen (Marokko) · Mehr sehen »

Khémisset (Provinz)

Khémisset (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵅⵎⵉⵙⴰⵜ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Khémisset (Provinz) · Mehr sehen »

Khénifra

Khénifra – Geschäftsstraße Khénifra ist die etwa 85.000 zählende Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Region Béni Mellal-Khénifra im Zentrum Marokkos.

Neu!!: Marokko und Khénifra · Mehr sehen »

Khouribga (Provinz)

Khouribga ist eine Provinz Marokkos.

Neu!!: Marokko und Khouribga (Provinz) · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Marokko und Kohle · Mehr sehen »

Kolumbien

Kolumbien (amtlich República de Colombia,; Kurzform auf Spanisch Colombia) ist eine Republik im nördlichen Teil von Südamerika.

Neu!!: Marokko und Kolumbien · Mehr sehen »

Konservatismus

Konservatismus (auch Konservativismus; von ‚erhalten‘, ‚bewahren‘ oder auch ‚etwas in seinem Zusammenhang erhalten‘) ist der Sammelbegriff für politische und geistige soziale Bewegungen, die die Bewahrung der bestehenden oder die Wiederherstellung von früheren gesellschaftlichen Ordnungen zum Ziel haben.

Neu!!: Marokko und Konservatismus · Mehr sehen »

Konstitutionelle Monarchie

'''■''' Konstitutionelle oder parlamentarische Monarchie'''■''' Commonwealth Realm'''■''' Semikonstitutionelle Monarchie'''■''' Absolute Monarchie'''■''' Subnationale Monarchie(n) vorhanden Eine konstitutionelle Monarchie ist als Variante der Monarchie eine Staatsform, in der die Macht des Monarchen durch eine Verfassung beschränkt wird.

Neu!!: Marokko und Konstitutionelle Monarchie · Mehr sehen »

Konstitutionelle Union

Die Konstitutionelle Union ist eine politische Partei in Marokko.

Neu!!: Marokko und Konstitutionelle Union · Mehr sehen »

Konsul

CC.

Neu!!: Marokko und Konsul · Mehr sehen »

Konsum

Unter Konsum („verbrauchen“) wird allgemein der Verzehr oder Verbrauch von Gütern verstanden.

Neu!!: Marokko und Konsum · Mehr sehen »

Kork

Halb geschälte Korkeiche Schälung von Korkrinde in Aracena, Südspanien Gesammelte Stücke von Korkrinde in Südspanien Kork aus einem Korken im Mikroskop Als Kork (Phellem) wird in der Botanik die Zellschicht zwischen Epidermis und Rinde bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Kork · Mehr sehen »

Korkeiche

Illustration (Köhler’s Medizinal-Pflanzen 1887) Ungeschälte, über 250 Jahre alte Korkeiche im botanischen Garten ''Domaine du Rayol - Le Jardin des Méditerranées'', Côte d’Azur Teilweise abgeschälte Korkeiche Die Korkeiche (Quercus suber) ist ein immergrüner Laubbaum des westlichen Mittelmeerraums aus der Gattung der Eichen (Quercus).

Neu!!: Marokko und Korkeiche · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Marokko und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Marokko und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Kraftwerk Jorf Lasfar

Das Kraftwerk Jorf Lasfar ist ein Kohlekraftwerk und mit Stand 2014 das größte Kraftwerk in Marokko.

Neu!!: Marokko und Kraftwerk Jorf Lasfar · Mehr sehen »

Kraftwerk Ouarzazate

Das Kraftwerk Ouarzazate (bzw. Kraftwerk Noor) ist ein Sonnenwärmekraftwerk in Marokko, das ungefähr 10 Kilometer nordöstlich der Stadt Ouarzazate, Provinz Ouarzazate gelegen ist.

Neu!!: Marokko und Kraftwerk Ouarzazate · Mehr sehen »

Kunststoff

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (auch Plaste, selten Technopolymere, umgangssprachlich Plastik) werden Werkstoffe bezeichnet, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Marokko und Kunststoff · Mehr sehen »

Kupfer

Kupfer (lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29.

Neu!!: Marokko und Kupfer · Mehr sehen »

Laâyoune (Provinz)

Provinz Laâyoune in der ehemaligen Region Laâyoune-Boujdour-Sakia El Hamra Laâyoune (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵍⵄⵢⵓⵏ) ist eine Provinz der von Marokko besetzten und verwalteten Westsahara.

Neu!!: Marokko und Laâyoune (Provinz) · Mehr sehen »

Laâyoune-Sakia El Hamra

Die Region Laâyoune-Sakia El Hamra ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich größtenteils auf dem politisch umstrittenen Gebiet der Westsahara im Süden des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Laâyoune-Sakia El Hamra · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Larache (Provinz)

Larache (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵍⵄⵔⴰⵢⵛ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Larache (Provinz) · Mehr sehen »

Lebensmittelindustrie

Industrielle Milchverarbeitung Lebensmittelindustrie bzw.

Neu!!: Marokko und Lebensmittelindustrie · Mehr sehen »

Leder

Leder, Werkzeuge und Erzeugnisse der Lederverarbeitung Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist.

Neu!!: Marokko und Leder · Mehr sehen »

LGV Tanger–Kenitra

Die LGV Tanger–Kenitra (kurz für Ligne à grande vitesse Tanger–Kénitra) ist eine im Bau befindliche Eisenbahn-Schnellfahrstrecke in Marokko.

Neu!!: Marokko und LGV Tanger–Kenitra · Mehr sehen »

Liberalismus

Der Liberalismus („frei“; liberalis „die Freiheit betreffend, freiheitlich“) ist eine Grundposition der politischen Philosophie und eine historische und aktuelle Bewegung, die eine freiheitliche politische, ökonomische und soziale Ordnung anstrebt.

Neu!!: Marokko und Liberalismus · Mehr sehen »

Liberia

Die Republik Liberia (veraltet Liberien) ist ein Staat an der westafrikanischen Atlantikküste und grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste.

Neu!!: Marokko und Liberia · Mehr sehen »

Limes (Grenzwall)

Ein 2008 auf Grundlage der Arbeiten von Dietwulf Baatz rekonstruierter Holzwachturm am rätischen Limes Deutsche Sonderbriefmarke „UNESCO-Weltkulturerbe Limes“ (2007) Die Legionsstandorte um 125 n. Chr. Münzbild Hadrians, unter seiner Herrschaft nahm der Limes seine endgültige Gestalt an Entwicklungsphasen des römischen Limes an den nördlichen Grenzen Limes in Britannien: Rekonstruktion der Hadriansmauer in Wallsend, Blick aus SO Housesteads, Zustand im 2. Jahrhundert n. Chr. Niedergermanischer Limes: Modell des römischen Legionslagers Bonn Obergermanischer Limes: Modell des Legionslagers Argentorate (4.nnbspJahrhundert n. Chr.) Limes in Germanien: rekonstruierte Palisade und Graben in der Nähe der Saalburg Limes in Germanien: Palisade und Wachturm beim Kastell Zugmantel Obergermanischer Limes: rekonstruierter Wachturm im Taunus (D) Rätischer Limes: Modell des Kastells Ruffenhofen Quintanis'' (Künzing, D): 1.nnbspKasernen (''Contubernia''), 2. Kommandogebäude ''(Principia)'', 3. Haus des Lagerkommandanten ''(Praetorium)'', 4. Lagerhaus ''(Horreum)'', 5.nnbspPferdeställe ''(Stabulum)'', 6.nnbspLagerlazarett ''(Valetudinarium)'' Rätischer Limes: Südansicht des Limestores von Dalkingen im Jahre 2009, links und rechts von der Durchfahrt ein sog. „Opus reticulatum“-Mauerwerk Rätischer Limes: Die rätische Mauer bei WP 14/77, dessen Überreste im Vordergrund zu sehen sind Rätischer Limes: Kastell Pfünz in Bayern. Rekonstruktionsversuch des Haupttores, der ''Porta praetoria'', nach Vorstellung von Fischer (2008) und Angaben aus Johnson/Baatz (1987) Norischer Limes: Rekonstruktionsversuch des Nordtores von Kastell Favianis nach den Befunden von 1996 bis 1997 (Variante B) Limes in der Slowakei: Rekonstruktionsversuch des Kastells Iža-Leányvár, Zustand im 4. Jahrhundert n. Chr. Triumphrelief des Sassaniden Schapur I. bei Naqsh-i Rustam: Vor dem Perserkönig (zu Pferd) kniet der Kaiser Philippus Arabs; Kaiser Valerian steht neben Schapur, der ihn zum Zeichen der Gefangenschaft am Arm gepackt hat. rätischen Provinzhauptstadt ''Augusta Vindelicorum'' aufgestellt wurde. Obergermanischer Limes: Rekonstruktion der aus dem Rhein geborgenen Barbarenbeute von Neupotz DIR-Limes: Befundplan der Grabungen im spätantiken Kastell Arbon (CH) Mautern an der Donau) Pannonischer Limes: konservierte Überreste des ''Burgus'' von Rusovce/''Gerulata'', Slowakei Pannonischer Limes: Rekonstruktionsversuch des spätantiken Kastells Contra Aquincum, Ansicht aus Süd-Ost Visegrád-Sibrik Limes in Nordafrika: Mauerreste des Kastells von Bu Njem in Tripolitanien Limes Nordafrika: Rekonstruktionsversuch eines Centenariums Reste eines spätrömischen Wehrturms in Konstanz (Grabungszustand 2004) Rätischer Limes: Kastell Eining, Modell der spätantiken Reduktion in der Nordwestecke des Kastells Limes in Germanien: Kastell Miltenberg (Altstadt) Die Kastelle unter dem Kommando des ''Dux Raetiae''; Darstellung aus einer mittelalterlichen Abschrift der ''Notitia Dignitatum'' Die justinianische Festungsmauer von Dara-Anastasiupolis mit Durchlässen für den Fluss Niedergermanischer Limes: Modell des Kleinkastells Ockenburgh, 150–180 n. Chr. Rekonstruktionsversuch des Holz-Torf-Kastells Swarthy Hill an der Küste von Cumbria im 2. Jahrhundert Schlacht zwischen Römern und Germanen, Marmorrelief auf dem Ludivisi-Sarkophag, der Reiter in Feldherrenpose am oberen Rand stellt vermutlich Kaiser Hostilian dar (251/252) Limes (lateinisch ursprünglich „Querweg“, „Schneise“, vor allem „Grenzweg“ im Zusammenhang mit der Einteilung eines Raumes oder der Erschließung eines Geländes, später allgemein „Grenze“; Plural limites) bezeichnet die vom Römischen Reich vom 1.

Neu!!: Marokko und Limes (Grenzwall) · Mehr sehen »

Liste der Autobahnen in Marokko

Das Autobahnnetz in Marokko umfasst derzeit folgende Straßen: !Marokko !Autobahnen Autobahnen Marokko.

Neu!!: Marokko und Liste der Autobahnen in Marokko · Mehr sehen »

Liste der Denkmäler Marokkos

Die Liste der Denkmäler Marokkos umfasst die als nationale Denkmäler ("patrimoine national") klassifizierten Denkmäler, Stätten und Zonen (Monuments, sites et zones classés "patrimoine national") Marokkos sowie weitere Denkmäler.

Neu!!: Marokko und Liste der Denkmäler Marokkos · Mehr sehen »

Liste der Herrscher Marokkos

Mohammed VI., seit 1999 König von Marokko Die folgende Auflistung gibt einen Überblick über alle Herrscher, die auf dem Gebiet des heutigen Marokko regiert haben bzw.

Neu!!: Marokko und Liste der Herrscher Marokkos · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Marokko und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Marokko und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Premierminister von Marokko

Dies ist eine Liste der Premierminister von Marokko seit 1955.

Neu!!: Marokko und Liste der Premierminister von Marokko · Mehr sehen »

Madagaskar

Madagaskar (amtlich Republik Madagaskar) hat etwa 24,9 Millionen Einwohner (Stand 2016) und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nach Indonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt.

Neu!!: Marokko und Madagaskar · Mehr sehen »

Madrider Zuganschläge

Die Zuganschläge in der spanischen Hauptstadt Madrid waren eine Serie von zehn durch islamistische Terroristen ausgelösten Bombenexplosionen am 11. März 2004 (in Spanien umgangssprachlich mit dem Numeronym 11-M abgekürzt), drei Tage vor den spanischen Parlamentswahlen.

Neu!!: Marokko und Madrider Zuganschläge · Mehr sehen »

Maghreb

Die Maghreb-Staaten im engeren Sinne Die Maghreb-Staaten im weiteren Sinne Unter Maghreb (auch Maghrib) versteht man vor allem die nordafrikanischen Territorien von Tunesien, Algerien, Marokko und Westsahara, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben.

Neu!!: Marokko und Maghreb · Mehr sehen »

Mahi Binebine

Mahi Binebine (geboren 1959 in Marrakesch) ist ein marokkanischer Maler, Bildhauer und frankophoner Schriftsteller.

Neu!!: Marokko und Mahi Binebine · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Marokko und Mais · Mehr sehen »

Malaria

Malaria – auch Sumpffieber, Wechselfieber, Marschenfieber, Febris intermittens, Kaltes Fieber oder veraltet Akklimatisationsfieber, Klimafieber, Küstenfieber, Tropenfieber genannt – ist eine Infektionskrankheit, die von einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium hervorgerufen wird.

Neu!!: Marokko und Malaria · Mehr sehen »

Malikiten

Die Mālikiten, oder, sind eine der vier traditionellen Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams.

Neu!!: Marokko und Malikiten · Mehr sehen »

Mandelbaum

Der Mandelbaum (Prunus dulcis) ist eine Pflanzenart der Gattung Prunus in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Marokko und Mandelbaum · Mehr sehen »

Mangan

Mangan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mn und der Ordnungszahl 25.

Neu!!: Marokko und Mangan · Mehr sehen »

Marktwirtschaft

Die Marktwirtschaft ist ein zentraler Begriff der ökonomischen Theorie und der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Marokko und Marktwirtschaft · Mehr sehen »

Marokkanisch-Arabisch

Verbreitungsgebiet Marokkanisch-Arabisch ist ein neuarabischer Dialekt und wird von circa 20 Millionen Menschen als Muttersprache und etwa 12 Millionen als Zweitsprache neben Berbersprachen gesprochen, die vornehmlich in Marokko, in jüngster Zeit aber auch in Westeuropa leben.

Neu!!: Marokko und Marokkanisch-Arabisch · Mehr sehen »

Marokkanischer Dirham

Rückseite eines 10-Dirham-Scheins Der Marokkanische Dirham (1 Dh.

Neu!!: Marokko und Marokkanischer Dirham · Mehr sehen »

Marokkanischer Riad

Ein Riad in Marokko Ein Riad ist ein traditionelles marokkanisches Haus oder ein Palast mit einem Innenhof bzw.

Neu!!: Marokko und Marokkanischer Riad · Mehr sehen »

Marokko (Film)

Marokko (ursprünglicher, deutscher Verleihtitel 1931: Herzen in Flammen) ist ein US-amerikanisches Liebesdrama von Regisseur Josef von Sternberg aus dem Jahre 1930 mit Gary Cooper, Marlene Dietrich und Adolphe Menjou in den Hauptrollen.

Neu!!: Marokko und Marokko (Film) · Mehr sehen »

Marokko-Kongo-Vertrag

Entenschnabel und Neukamerun (rot) 1901–1916 Der am 4.

Neu!!: Marokko und Marokko-Kongo-Vertrag · Mehr sehen »

Marrakesch

Marrakesch oder Marrakech (aus dem mazirischen, „Land Gottes“;, auch Marrākuš; im lokalen Dialekt: Mərrākəš – Betonung jeweils auf der zweiten Silbe), bekannt als „Rote Stadt“, „Ockerstadt“ oder „Perle des Südens“, ist eine Stadt im Südwesten Marokkos mit 928.850 Einwohnern (Stand: 2014) und Hauptstadt der gleichnamigen Präfektur.

Neu!!: Marokko und Marrakesch · Mehr sehen »

Marrakesch (Präfektur)

Marrakesch (tamazight ⵜⴰⵎⵖⵓⵔⵜ ⵏ ⵎⵕⵕⴰⴽⵛ Tamɣurt n Mṛṛakc) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Marrakesch (Präfektur) · Mehr sehen »

Marrakesch-Safi

Die Region Marrakesch-Safi ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Westen des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Marrakesch-Safi · Mehr sehen »

Mauren

Als Mauren werden all jene in Nordafrika – teilweise als Nomaden – lebenden Berberstämme verstanden, die vom 7.

Neu!!: Marokko und Mauren · Mehr sehen »

Mauretanien

Mauretanien (amtlich) ist ein Staat im nordwestlichen Afrika am Atlantik.

Neu!!: Marokko und Mauretanien · Mehr sehen »

Mazedonien

Mazedonien, auch Makedonien (amtlich Republik Mazedonien bzw. Republik Makedonien; mazedonisch Република Македонија Republika Makedonija), ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Marokko und Mazedonien · Mehr sehen »

M’Diq-Fnideq (Präfektur)

Präfektur M'Diq-Fnideq in der ehemaligen Region Tanger-Tétouan Die nur etwa 240 km² große und etwa 210.000 Einwohner zählende Präfektur M'diq-Fnideq ist Bestandteil der marokkanischen Region Tanger-Tétouan-Al Hoceïma.

Neu!!: Marokko und M’Diq-Fnideq (Präfektur) · Mehr sehen »

Médiouna (Provinz)

Médiouna (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵎⴷⵢⵓⵏⴰ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Médiouna (Provinz) · Mehr sehen »

Meknès

Meknès ist eine Stadt im nördlichen Marokko mit knapp 600.000 Einwohnern.

Neu!!: Marokko und Meknès · Mehr sehen »

Meknès (Präfektur)

Präfektur Meknès in der Region Meknès-Tafilalet Meknès – Bab Mansour Moulay Idris Volubilis – Basilica (im Hintergrund die Stadt Moulay Idris) Meknès ist eine provinzunabhängige Präfektur Marokkos.

Neu!!: Marokko und Meknès (Präfektur) · Mehr sehen »

Melilla

Melilla ist eine spanische Stadt an der nordafrikanischen Mittelmeerküste mit einer Landgrenze zu Marokko.

Neu!!: Marokko und Melilla · Mehr sehen »

Meriniden

Ausdehnung des Meriniden-Reichs Emblem der Meriniden Maurischen Stils gehören. Die Meriniden (Tamazight ⵉⵎⵔⵢⵏⴻⵏ) waren eine islamische Berberdynastie, die als Erben der Almohaden von der ersten Hälfte des 13.

Neu!!: Marokko und Meriniden · Mehr sehen »

Metalle

Gallium1 640x480.jpg|Kristall aus 99,999 % reinem Gallium GoldNugget.jpg|15 cm großer Gold-Nugget (National Museum of Natural History) Cu-Scheibe.JPG|Kupferscheibe nach dem Strang­guss­ver­fahren her­gestellt, ge­ätzt, Reinheit ≥99,95 %, Ø≈10 cm Metalle (von metallon) bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Neu!!: Marokko und Metalle · Mehr sehen »

Meteorit

Steinmeteoriten Knyahinya (9. Juni 1866, 280 kg), Stannern, Tabor, Holbrook..., Naturhistorisches Museum Wien MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3-Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) Henbury-Eisenmeteorit aus der Klasse der Oktaedriten mit mittlerer Bandbreite. (Foto: Meteorite Recon) Widmanstätten’schen Figuren (ca. 3 mm lang) und die Verwitterungsrinde zu erkennen. Bundesstaat Chihuahua gefundenen ''Chupaderos''-Meteoriten; heute im ''Palacio de Minería'', Mexiko-Stadt Ein Meteorit ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Erdatmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat.

Neu!!: Marokko und Meteorit · Mehr sehen »

Midelt (Provinz)

Provinz Midelt in der ehemaligen Region Meknès-Tafilalet Stadt Midelt mit dem Jbel Ayachi im Hintergrund Schlucht im Gebiet des Jbel Ayachi Imilchil Isli-See bei Imilchil Lac Tislit bei Imilchil Bäume bei Tounfite Die etwa 12.700 km² große und rund 300.000 Einwohner zählende Provinz Midelt (tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⴰⵡⵟⴰⵟ Tasga n Awṭaṭ) ist Teil der marokkanischen Region Drâa-Tafilalet, bis zum Jahr 2015 gehörte sie zur Region Meknès-Tafilalet.

Neu!!: Marokko und Midelt (Provinz) · Mehr sehen »

Milane

Die Milane i. e. S. (Milvus) sind eine Gattung der Greifvögel innerhalb der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Marokko und Milane · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Marokko und Militär · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Marokko und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelmeerraum

Historische Karte des Mittelmeerraums Stadtansicht von Antibes (Frankreich). Warmes Klima, Meer, Berge und kulturelles Erbe machen den Mittelmeerraum zu einer bevorzugten Touristenregion. Blick auf die Pietra di Bismantova im Apennin, Italien. Das Binnenland ist ländlich geprägt. Der Mittelmeerraum, auch Mediterraneum, ist die Großregion rund um das Mittelmeer.

Neu!!: Marokko und Mittelmeerraum · Mehr sehen »

Mittlerer Atlas

Provinz Boulemane) Der Mittlere Atlas (Tamazight: ⴰⵟⵍⴰⵙ ⴰⵏⴰⵎⵎⴰⵙ) ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette von fast 500 Kilometern Länge in Marokko.

Neu!!: Marokko und Mittlerer Atlas · Mehr sehen »

Mohammed V. (Marokko)

Mohammed V. bei seinem Besuch im Lawrence Livermore National Laboratory 1957 Mohammed V. (* 10. August 1909 in Fès; † 26. Februar 1961 in Rabat) war ab 1927 Sultan und ab 1957 König von Marokko.

Neu!!: Marokko und Mohammed V. (Marokko) · Mehr sehen »

Mohammed VI. (Marokko)

Mohammed VI. Mohammed VI. (tamazight ⵎⵓⵃⵎⵎⴷ ⵡⵉⵙⵙ ⵚⴹⵉⵚ Muḥammed wiss ṣḍiṣ), auch bekannt als Mohammed Ben Al-Hassan (* 21. August 1963 in Rabat, Marokko), ist seit 1999 König von Marokko.

Neu!!: Marokko und Mohammed VI. (Marokko) · Mehr sehen »

Mohammedia (Präfektur)

Mohammedia ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Mohammedia (Präfektur) · Mehr sehen »

Mohand Laenser

Mohand Laenser Mohand Laenser (* 1942 in Imouzzer Marmoucha) ist ein marokkanischer Politiker und ist Generalsekretär der Partei Volksbewegung (Marokko).

Neu!!: Marokko und Mohand Laenser · Mehr sehen »

Monarchismus

Monarchismus ist die staatstheoretische Position zugunsten der Monarchie, das heißt beispielsweise des vererbbaren oder gewählten König- oder Kaisertums, wobei die Bezeichnungen für Monarchen abhängig von Sprache und Tradition variieren.

Neu!!: Marokko und Monarchismus · Mehr sehen »

Moulay Yacoub (Provinz)

Moulay Yacoub (tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵎⵓⵍⴰⵢ ⵢⴰⵄⵇⵓⴱ Tasga n Mulay Yaɛqub) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Moulay Yacoub (Provinz) · Mehr sehen »

Moulouya

Der Moulouya (auch Wadi al-Muluyah und Mulwija genannt) ist ein etwa 550 km langer Fluss im nordafrikanischen Marokko.

Neu!!: Marokko und Moulouya · Mehr sehen »

Muhammad VI. ibn Arafa (Marokko)

Mohammed Ibn Arafa (* 1889 in Fès; † 17. Juli 1976 in Nizza) war von 1953 bis 1955 Sultan von Marokko.

Neu!!: Marokko und Muhammad VI. ibn Arafa (Marokko) · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Marokko und Muslim · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Marokko und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

Nador (Provinz)

Region Oriental Provinz Driouch im Jahr 2009 Küstenlinie zwischen Melilla und dem ''Cap des Trois Fourches'' Die etwa 3100 km² große und ca.

Neu!!: Marokko und Nador (Provinz) · Mehr sehen »

Nahrungsmittel

Die meisten Arten der Nahrungsmittel, Kupferstich von Daniel Chodowiecki Nahrungsmittel bezeichnet Lebensmittel, die vorwiegend der Ernährung des Menschen dienen (siehe auch Nahrung), Makronährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate und Lipide) enthalten und somit dem Menschen Energie zuführen.

Neu!!: Marokko und Nahrungsmittel · Mehr sehen »

Nationale Sammlung der Unabhängigen

Die Nationale Sammlung der Unabhängigen ist eine politische Partei in Marokko, die im Jahre 1978 vom einstigen Premierminister Ahmed Osman gegründet wurde, dem Gatten einer Schwester des damaligen Königs Hassan II., mit Unterstützung des damaligen Innenministers Driss Basri.

Neu!!: Marokko und Nationale Sammlung der Unabhängigen · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Marokko und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalpark Ifrane

Der Nationalpark Ifrane ist ein Nationalpark in Marokko.

Neu!!: Marokko und Nationalpark Ifrane · Mehr sehen »

Nationalparks in Marokko

Gegenwärtig (2015) gibt es etwa ein Dutzend Nationalparks in Marokko; ein weiterer (Belyounech Nataionalpark) ist zwischen Ceuta und dem Hafen von Tanger-Med geplant.

Neu!!: Marokko und Nationalparks in Marokko · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Marokko und NATO · Mehr sehen »

Naturhistorisches Museum Wien

Das Naturhistorische Museum in Wien (NHM) zählt mit rund 30 Millionen Sammlungsobjekten zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt und ist eines der größten Museen Österreichs.

Neu!!: Marokko und Naturhistorisches Museum Wien · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Marokko und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Nickel

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28.

Neu!!: Marokko und Nickel · Mehr sehen »

Niederlassungsfreiheit

Die Niederlassungsfreiheit gehört zur Grundfreiheit der Personenfreizügigkeit und beinhaltet ReisefreiheitJérémie Gilbert, Nomadic Peoples and Human Rights (2014), p. 73: "Freedom of movement within a country encompasses both the right to travel freely within the territory of the State and the right to relocate oneself and to choose one's place of residence".

Neu!!: Marokko und Niederlassungsfreiheit · Mehr sehen »

Nomade

Tuareg, klassische Hirtennomaden aus der Sahara Himbafrauen, Halbnomaden im NW von Namibia Nenzen, Rentiernomaden in der sibirischen Tundra tuwinischen Steppe Hadza aus Tansania, eines der letzten Jäger- und Sammlervölker Afrikas Als Nomaden (altgr. νομάς nomás, „weidend“, „herumschweifend“) werden im engeren Sinn Menschen bezeichnet, die aus ökonomischen Gründen eine nicht-sesshafte Lebensweise führen: Zumeist bilden die mit der Arbeit zusammenhängenden Wanderbewegungen gleichbleibende Vorgänge, die u. a. aufgrund extremer klimatische Bedingungen oder dem Folgen von Tierwanderungen notwendig werden, womit der Lebensunterhalt über das ganze Jahr über gesichert werden kann.

Neu!!: Marokko und Nomade · Mehr sehen »

Nordafrika

Karte Nordafrikas. Dunkelgrün: UN-Subregion. Hellgrün: Geographisch ebenfalls zu Nordafrika gehörende Staaten. Nordafrika ist die am genauesten umrissene multinationale geographische Einheit Afrikas.

Neu!!: Marokko und Nordafrika · Mehr sehen »

Nordmarokko

Mit Nordmarokko ist im Allgemeinen der nördliche Teil Marokkos gemeint, einschließlich der ehemaligen Hauptstadt Fès sowie Meknès, Mulay Idris, Ouezzane usw.

Neu!!: Marokko und Nordmarokko · Mehr sehen »

Nordseegarnele

Die Nordseegarnele (Crangon crangon), auch Sand- oder Strandgarnele, Granat, Porre, Knat, Graue Krabbe, in der Mehrzahl Porren oder Nordseekrabben, in der Küchensprache generisch Krabben genannt, ist eine kleine Art aus der Gattung Crangon innerhalb der Familie der Crangonidae.

Neu!!: Marokko und Nordseegarnele · Mehr sehen »

Nouaceur (Provinz)

Nouaceur ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Nouaceur (Provinz) · Mehr sehen »

Oase

Oasenlandschaft im Oman Oasenlandschaft in Marokko Eine Oase (von altgr. ὄασις óasis „bewohnter Ort“; aus dem Ägyptischen, altägyptisch wḥ3.t „Kochkessel; Oase“) ist ein Vegetationsfleck in der Wüste, üblicherweise an einer Quelle, Wasserstelle oder einem Wadi gelegen.

Neu!!: Marokko und Oase · Mehr sehen »

Obst

Obstkorb Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen roh genießbaren meist wasserhaltigen Früchte oder Teilen davon (beispielsweise Samen), die von Bäumen, Sträuchern und mehrjährigen Stauden stammen.

Neu!!: Marokko und Obst · Mehr sehen »

Office National des Chemins de Fer

220x220px Office National des Chemins de Fer (kurz ONCF, französisch für Nationales Eisenbahnbüro, المكتب الوطني للسكك الحديدية Al-Maktab al-Waṭaniy lil-Sikak al-Ḥadīdiyyah) ist das staatliche Eisenbahnverkehrs- und Infrastrukturunternehmen des Königreichs Marokko.

Neu!!: Marokko und Office National des Chemins de Fer · Mehr sehen »

Olivenbaum

Der Olivenbaum (Olea europaea), auch Echter Ölbaum genannt, ist ein mittelgroßer, im Alter oft knorriger Baum aus der Gattung der Ölbäume (Olea), die zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) gehört.

Neu!!: Marokko und Olivenbaum · Mehr sehen »

Orange (Frucht)

Die Orange (Aussprache: oder), nördlich der Speyerer Linie auch Apfelsine (von niederdeutsch appelsina, wörtlich „Apfel aus China/Sina“) genannt, ist ein immergrüner Baum, im Speziellen wird auch dessen Frucht so genannt.

Neu!!: Marokko und Orange (Frucht) · Mehr sehen »

Organisation für Islamische Zusammenarbeit

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (früher Organisation der Islamischen Konferenz) ist eine zwischenstaatliche internationale Organisation von derzeit 56 Staaten, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer nennenswerten Minderheit ist.

Neu!!: Marokko und Organisation für Islamische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Orient

Der Orient (von lat. oriens „Osten“, Partizip Präsens von oriri „sich erheben“; eigentlich sol oriens „aufgehende Sonne“), später auch Morgenland genannt, ist ursprünglich eine der vier römischen Weltgegenden.

Neu!!: Marokko und Orient · Mehr sehen »

Oriental (Region)

Uferpromenade von Nador Berge bei Oujda Stadtzentrum von Oujda Oase Figuig Die Region Oriental ist eine der 12 – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 – neu zusammengesetzten Regionen Marokkos.

Neu!!: Marokko und Oriental (Region) · Mehr sehen »

Ouarzazate

Ouarzazate (aus dem mazirischen) ist die Hauptstadt der Provinz Ouarzazate in der Region Drâa-Tafilalet im Süden Marokkos und hat etwa 75.000 Einwohner.

Neu!!: Marokko und Ouarzazate · Mehr sehen »

Ouarzazate (Provinz)

Provinz Ouarzazate in der ehemaligen Region Souss-Massa-Draâ Aït-Ben-Haddou Agadir Ouarzazate – Kasbah Taourirt Hohen Atlas Die Provinz Ouarzazate (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵡⴰⵔ ⵣⴰⵣⴰⵝ) ist eine Provinz im Süden Marokkos.

Neu!!: Marokko und Ouarzazate (Provinz) · Mehr sehen »

Oued ed Dahab (Provinz)

Lage der Provinz Oued Ed-Dahab in der Region Dakhla-Oued Ed Dahab Moschee in Dakhla Die Provinz Oued ed Dahab ist eine Untergliederung der überwiegend ländlichen marokkanischen Region von Dakhla-Oued Ed Dahab in den territorialpolitisch umstrittenen Westsahara-Gebieten.

Neu!!: Marokko und Oued ed Dahab (Provinz) · Mehr sehen »

Ouezzane (Provinz)

Provinz Ouezzane in der Region Tanger-Tétouan Ouezzane im Rif-Gebirge Ouezzane ist eine im Jahr 2009 aus Teilen der Provinzen Sidi Kacem und Chefchaouen neugeschaffene Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Ouezzane (Provinz) · Mehr sehen »

Oujda

Oujda (tamazight: ⵡⵓⵊⴷⴰ) ist eine Industrie- und Wirtschaftsmetropole mit etwa 550.000 Einwohnern (2017) im Nordosten Marokkos in der Provinz Oujda-Angad in der Region Oriental.

Neu!!: Marokko und Oujda · Mehr sehen »

Oujda-Angad

Oujda-Angad (Tamazight: ⵡⵓⵊⴷⴰ ⴰⵏⴳⴰⴷ) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Oujda-Angad · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Marokko 2007

Die turnusmäßige Parlamentswahl in Marokko 2007 fand am 7.

Neu!!: Marokko und Parlamentswahl in Marokko 2007 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Marokko 2011

Sonstige (13 Sitze) Am 25.

Neu!!: Marokko und Parlamentswahl in Marokko 2011 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Marokko 2016

Sonstige (7 Sitze) Am 7.

Neu!!: Marokko und Parlamentswahl in Marokko 2016 · Mehr sehen »

Partei der Authentizität und Modernität

Die Partei der Authentizität und Modernität (Kürzel PAM) ist eine marokkanische politische Partei, die vom einstigen Innenminister Fouad Ali El Himma am 10.

Neu!!: Marokko und Partei der Authentizität und Modernität · Mehr sehen »

Partei des Fortschritts und des Sozialismus

Die Partei des Fortschritts und des Sozialismus (PPS), ehemals Marokkanische Kommunistische Partei, ist eine marokkanische politische Partei der sozialistischen Ideologie.

Neu!!: Marokko und Partei des Fortschritts und des Sozialismus · Mehr sehen »

Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (Marokko)

Die Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) ist eine politische Partei in Marokko, die gemäßigt islamistische Positionen vertritt.

Neu!!: Marokko und Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (Marokko) · Mehr sehen »

Passat (Windsystem)

Tagundnachtgleiche. '''Südostpassat''' orange, '''Nordostpassat''' gelb. (Außerhalb die Westwindzone) Ein Passat (‚passieren‘, ‚vorbeilaufen‘, ‚-ziehen‘, ‚-gehen‘ oder ‚Überfahrt‘) ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der in den Tropen bis zu etwa 30° geographischer Breite rund um den Erdball auftritt.

Neu!!: Marokko und Passat (Windsystem) · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Marokko und Phönizier · Mehr sehen »

Phosphate

Phosphate sind die Salze und Ester der Orthophosphorsäure (H3PO4).

Neu!!: Marokko und Phosphate · Mehr sehen »

Phosphorsäure

Die Phosphor- oder Orthophosphorsäure ist die wichtigste Sauerstoffsäure des Phosphors und eine der wichtigsten anorganischen Säuren.

Neu!!: Marokko und Phosphorsäure · Mehr sehen »

Pistazien

Die Pistazien (Pistacia) sind eine Pflanzengattung mit etwa zehn bis zwölf Arten aus der Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae).

Neu!!: Marokko und Pistazien · Mehr sehen »

Plaza de soberanía

Lage Lage Besitzungen Spaniens in Afrika Eine Plaza de soberanía (etwa: ‚Souveränitätsort, Hoheitsgebiet‘) ist ein kleines zu Spanien gehörendes Gebiet, das keiner autonomen Region zugeordnet und damit dem spanischen Staat direkt unterstellt ist.

Neu!!: Marokko und Plaza de soberanía · Mehr sehen »

Polsterpflanze

Polsterpflanze ist in der Botanik eine Bezeichnung für kompakte Horst- und Krüppelwuchsformen von Stauden, wie sie für Wüsten-, Felsen- und Hochgebirgspflanzen typisch ist.

Neu!!: Marokko und Polsterpflanze · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Marokko und Portugal · Mehr sehen »

Portugiesen

Die Portugiesen sind die Staatsbürger Portugals und deren Nachkommen, die sich in anderen Ländern als eigene Ethnie definieren.

Neu!!: Marokko und Portugiesen · Mehr sehen »

Primarschule

Das Schweizer Bildungssystem (vereinfacht).

Neu!!: Marokko und Primarschule · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Marokko und Privatisierung · Mehr sehen »

Protektorat

Ein Protektorat (von lat. protegere, „schützen“; dt. zuweilen auch Schutzstaat bzw. Schutzgebiet) ist ein teilsouveränes staatliches Territorium, dessen auswärtige Vertretung und Landesverteidigung einem anderen Staat durch einen völkerrechtlichen Vertrag unterstellt sind.

Neu!!: Marokko und Protektorat · Mehr sehen »

Proteste in Marokko 2011/2012

Demonstranten am 15. Mai 2011 in Casablanca. Die Proteste in Marokko 2011/2012 waren zum Teil gewaltsame Demonstrationen unter dem Einfluss des Arabischen Frühlings, die von der Bewegung des 20.

Neu!!: Marokko und Proteste in Marokko 2011/2012 · Mehr sehen »

Punische Kriege

500px Als Punische Kriege (von.

Neu!!: Marokko und Punische Kriege · Mehr sehen »

Rabat

Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra.

Neu!!: Marokko und Rabat · Mehr sehen »

Rabat (Präfektur)

Rabat ist eine Präfektur in der Region Rabat-Salé-Kénitra an der Atlantikküste von Marokko.

Neu!!: Marokko und Rabat (Präfektur) · Mehr sehen »

Rabat-Salé-Kénitra

Die Region Rabat-Salé-Kénitra ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Nordwesten des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Rabat-Salé-Kénitra · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Marokko und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Marokko und Römisches Reich · Mehr sehen »

Reconquista

Zeitlich-territorialer Verlauf der Reconquista auf der iberischen Halbinsel Reconquista (bzw., kastilisch und portugiesisch „Rückeroberung“, katalanisch reconquesta bzw., deutsch selten Rekonquista) ist die spanische und portugiesische Bezeichnung für das Entstehen und die Ausdehnung des Herrschaftsbereichs der christlichen Reiche der Iberischen Halbinsel unter Zurückdrängung des muslimischen Machtbereichs (al-Andalus) im Mittelalter.

Neu!!: Marokko und Reconquista · Mehr sehen »

Regionen in Marokko

Schema der Verwaltungsgliederung Marokkos Die 12 Regionen Marokkos (mazirisch ⵜⵉⵎⵏⴰⴹⵉⵏ ⵏ ⵎⵓⵔⴰⴽⵓⵛ) bilden nach dem Staat und seinen Ministerien die zweithöchste Verwaltungsebene des Königreichs Marokko; sie haben wirtschaftliche und kulturelle Befugnisse und bilden somit ein Instrument der politischen Dezentralisierung.

Neu!!: Marokko und Regionen in Marokko · Mehr sehen »

Rehamna (Provinz)

Provinz Rehamna in der Region Marrakesch-Tensift-El Haouz Die etwa 5800 km² große und ca.

Neu!!: Marokko und Rehamna (Provinz) · Mehr sehen »

Reis

Welternte der vier wichtigsten Nutzpflanzen 2016. Summe.

Neu!!: Marokko und Reis · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Marokko und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentantenversammlung (Marokko)

Parlamentsgebäude in Rabat. Die Repräsentantenversammlung (französisch Chambre des Répresentants) ist das Unterhaus im Zweikammersystem von Marokko.

Neu!!: Marokko und Repräsentantenversammlung (Marokko) · Mehr sehen »

Reptilien

Vertreter von vier rezenten Reptiliengroßgruppen: Oben links: Grüne Meeresschildkröte (''Chelonia mydas''), eine der wenigen vollmarinen rezenten Reptilienarten. Oben rechts: Brückenechse (''Sphenodon punctatus''). Unten links: Sinai-Agame (''Pseudotrapelus sinaitus''). Unten rechts: Nilkrokodil (''Crocodylus niloticus''). Die Reptilien (Reptilia, 1768) oder Kriechtiere (lat. reptilis „kriechend“) sind nach traditioneller Auffassung eine Klasse der Wirbeltiere am Übergang von den „niederen“ (Anamnia) zu den „höheren“ Wirbeltieren (Säugetiere und Vögel).

Neu!!: Marokko und Reptilien · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Marokko und Republik · Mehr sehen »

Revolution in Ägypten 2011

Demonstranten, die am 29. Januar 2011 auf einem Armee-Lastwagen in der Innenstadt von Kairo stehen Die Revolution in Ägypten 2011 (ägyptisch-arabisch ثورة 25 يناير, thawret 25 yanāyir; Revolution des 25. Januar) war ein durch die tunesische Jasminrevolution inspirierter politischer Umbruch in Ägypten, bei dem Massenproteste unterschiedlicher Teile der ägyptischen Bevölkerung eine Rolle spielten.

Neu!!: Marokko und Revolution in Ägypten 2011 · Mehr sehen »

Revolution in Tunesien 2010/2011

UGTT organisierte Demonstration am 21. Januar 2011 Die Revolution in Tunesien 2010/2011 war die politische Umwälzung in Tunesien ab dem 17. Dezember 2010, die spätestens mit dem Zusammentritt der Verfassunggebenden Versammlung im November 2011 endete.

Neu!!: Marokko und Revolution in Tunesien 2010/2011 · Mehr sehen »

Ridley Scott

Ridley Scott (2015) Sir Ridley Scott (* 30. November 1937 in South Shields, England) ist ein britischer Filmregisseur und Produzent.

Neu!!: Marokko und Ridley Scott · Mehr sehen »

Rif (Gebirgszug)

Das gesamte Atlasgebirge topografisch und politisch Marokko Mittelmeerküste (Westseite) - Luftbild von Bades über El Jebha bis Tétouan mit Rif-Gebirge Das Rif (auch Er Rif;, tamazight: ⴰⵔⵔⵉⴼ Arrif) ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette von etwa 350 Kilometern Länge in Marokko.

Neu!!: Marokko und Rif (Gebirgszug) · Mehr sehen »

Rohstoff

Primärrohstoffe sind natürliche Ressourcen, die bis auf die Lösung aus ihrer natürlichen Quelle noch keine Bearbeitung erfahren haben.

Neu!!: Marokko und Rohstoff · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Marokko und Rom · Mehr sehen »

Royal Air Maroc

Royal Air Maroc, kurz RAM,, ist die staatliche Fluggesellschaft Marokkos mit Sitz in Casablanca und Basis auf dem Flughafen Casablanca.

Neu!!: Marokko und Royal Air Maroc · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Marokko und Russland · Mehr sehen »

Saadeddine Othmani

Saadeddine Othmani (2012) Saadeddine Othmani (* 16. Januar 1956 in Inezgane) ist ein marokkanischer Politiker (Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung) und der Ministerpräsident von Marokko.

Neu!!: Marokko und Saadeddine Othmani · Mehr sehen »

Saadier

Das Saadier-Reich zur Zeit seiner größten Ausdehnung (um 1591) Die Saadier (tamazight ⵉⵙⵄⴷⵉⵢⵏ Isɛdiyen) waren eine muslimische Dynastie, die von 1549 bis 1664 über das heutige Marokko herrschte.

Neu!!: Marokko und Saadier · Mehr sehen »

Safi

Safi (aus dem mazirischen, „Flut“; oder) ist eine etwa 350.000 Einwohner zählende Großstadt in der Region Marrakesch-Safi in Marokko.

Neu!!: Marokko und Safi · Mehr sehen »

Safi (Provinz)

Provinz Safi in der ehemaligen Region Doukkala-Abda Safi ist eine knapp 4100 km² umfassende Provinz mit etwa 700.000 Einwohnern in der heutigen Region Marrakesch-Safi im Westen Marokkos an der Küste des Atlantik.

Neu!!: Marokko und Safi (Provinz) · Mehr sehen »

Sahara

Die Sahara ist mit neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Erde.

Neu!!: Marokko und Sahara · Mehr sehen »

Saharaatlas

Der Saharaatlas ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette von etwa 950 Kilometern Länge in Marokko und Algerien.

Neu!!: Marokko und Saharaatlas · Mehr sehen »

Sahrauis

Sahrauis andere Schreibweisen Sahraouis, Sahrawis, Saharaui; sind eine maurische Ethnie in der Westsahara.

Neu!!: Marokko und Sahrauis · Mehr sehen »

Salé

Jachthafen im Südosten der Altstadt. Blick von Rabat nach Norden. An der Stelle des Jachthafens führte bis ins 18. Jahrhundert ein Kanal zu einem kleinen Hafen innerhalb der Stadtmauer Salé ist die Nachbarstadt von Rabat am nördlichen Ufer des Bou-Regreg an der Atlantikküste von Marokko.

Neu!!: Marokko und Salé · Mehr sehen »

Salé (Präfektur)

Salé (Tamazight: ⵜⴰⵎⵖⵓⵔⵜ ⵏ ⵙⵍⴰ) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Salé (Präfektur) · Mehr sehen »

Sandarakbaum

Der Sandarakbaum (Tetraclinis articulata), auch Gliederzypresse oder Berberthuja genannt, ist die einzige Pflanzenart der Gattung Tetraclinis; sie gehört zur Unterfamilie Cupressoideae in der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae).

Neu!!: Marokko und Sandarakbaum · Mehr sehen »

Sardine

Die Sardine (Sardina pilchardus), auch Atlantische oder Europäische Sardine genannt, ist die einzige Art der Gattung Sardina in der Familie der Heringe (Clupeidae).

Neu!!: Marokko und Sardine · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Marokko und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

Südmarokko

Aus Rabats heutiger Sicht sind Oued ed Dahab-Lagouira (1), Laâyoune-Boujdour (2) und Guelmim-Es Semara (3) Marokkos Südregionen Mit Südmarokko wird im Allgemeinen der südliche Teil Marokkos, einschließlich der (im Jahr 1160 von Berbern gegründeten) ehemaligen Hauptstadt Marrakesch sowie der zumeist von Berbern bewohnten Gebiete südlich (und östlich) davon bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Südmarokko · Mehr sehen »

Schakal

Schabrackenschakal Schakal ist die Bezeichnung mehrerer Arten der Wildhunde von wolfsähnlicher Gestalt, die deutlich kleiner sind als Wölfe und andere Wildhunde.

Neu!!: Marokko und Schakal · Mehr sehen »

Schalentier

Angebot an Schalen- und Krusten­tieren an einem Fisch-Verkaufs­stand in Barcelona Schalentiere oder Schaltiere ist eine veraltete Bezeichnung für Schalenweichtiere, einen Unterstamm der Weichtiere.

Neu!!: Marokko und Schalentier · Mehr sehen »

Scharia

Die Scharia (im Sinne von „Weg zur Tränke, Weg zur Wasserquelle, deutlicher, gebahnter Weg“; auch: „religiöses Gesetz“, „Ritus“), abgeleitet aus dem Verb, beschreibt „die Gesamtheit aller religiösen und rechtlichen Normen, Mechanismen zur Normfindung und Interpretationsvorschriften des Islam“.

Neu!!: Marokko und Scharia · Mehr sehen »

Scherif

Scherif oder Scharif, eingedeutscht aus (Plural oder, marokkanisch-arabisch chorfa), ist der religiöse Titel der Nachkommen des Propheten Mohammed, die von seinen beiden Enkeln Hasan oder/und Husain abstammen.

Neu!!: Marokko und Scherif · Mehr sehen »

Schildkröten

Die Schildkröten (Testudinata, bzw. Testudines, wenn die Kronengruppe gemeint ist; ehemals auch Chelonia von altgr. χελώνιον „Schildkröte“) sind eine Ordnung der Sauropsida und erschienen erstmals vor mehr als 220 Millionen Jahren im Karnium (Obertrias).

Neu!!: Marokko und Schildkröten · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Marokko und Schlangen · Mehr sehen »

Schwarzafrikaner

deutsche Kolonie von 1884 bis 1915 „Deutsch-Südwestafrika“ hieß Die Bezeichnungen Schwarzafrikaner und schwarzafrikanisch entstanden zur Zeit des europäischen Kolonialismus zur Abgrenzung von Menschen aus dem so genannten „Schwarzafrika“ südlich der Sahara gegenüber Bewohnern des Orients und den hellhäutigeren Bevölkerungen Nordafrikas wie den indigenen Berbern.

Neu!!: Marokko und Schwarzafrikaner · Mehr sehen »

Scirocco

Der Scirocco und seine Entstehung Der Scirocco (auch Sirocco oder Schirokko) ist ein heißer Wind aus südlichen bis süd-östlichen Richtungen, der von der Sahara in Richtung Mittelmeer weht.

Neu!!: Marokko und Scirocco · Mehr sehen »

Sebou

Der Sebou (Oued Sebou;, Tamazight: ⴰⵙⵉⴼ ⵏ ⵙⴱⵓ) ist der wasserreichste Fluss im Nordwesten Marokkos mit einer Länge von etwa 458 Kilometern.

Neu!!: Marokko und Sebou · Mehr sehen »

Seekabel

Rockaway Beach, New York, September 1924http://atlantic-cable.com/Cables/1924NewYorkAzores/ 1924 New York - Azores Cable History of the Atlantic Cable & Undersea Communications, Atlantic-Cable.com Arbeiten im Küstenbereich zum Anschluss eines Seekabels, 1997 Ein Seekabel (gelegentlich auch Unterwasserkabel genannt) ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Datenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie.

Neu!!: Marokko und Seekabel · Mehr sehen »

Sefrou (Provinz)

Sefrou (tamazight ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵚⴼⵕⵓ Tasga n Ṣfṛu) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Sefrou (Provinz) · Mehr sehen »

Sekundarschule

Die Sekundarschule ist ein Name für verschiedene Schultypen der Sekundarbildung in verschiedenen Bildungssystemen, als weiterführende Schule nach der Primarstufe (Grundbildung).

Neu!!: Marokko und Sekundarschule · Mehr sehen »

Sekundärer Bildungsbereich

Der sekundäre Bildungsbereich, auch Sekundarbildung beziehungsweise Sekundarstufe oder Sekundaria, umfasst den Bereich im Bildungssystem eines Staates, der aufbauend auf einer abgeschlossenen Primärbildung (Grundschulbildung) auf höherqualifizierte Berufe vorbereitet.

Neu!!: Marokko und Sekundärer Bildungsbereich · Mehr sehen »

Settat

Settat ist eine Stadt mit ca.

Neu!!: Marokko und Settat · Mehr sehen »

Settat (Provinz)

Die Provinz Settat in der Region Chaouia-Ouardigha Settat ist eine Provinz Marokkos.

Neu!!: Marokko und Settat (Provinz) · Mehr sehen »

Sidi Bennour (Provinz)

Provinz Sidi Bennour in der ehemaligen Region Doukkala-Abda Weizenfelder mit dem Jbel Lakhdar Zuckerfabrik bei Sidi Bennour Die ca.

Neu!!: Marokko und Sidi Bennour (Provinz) · Mehr sehen »

Sidi Ifni

Sidi Ifni (Tamazight ⵙⵉⴷⵉ ⵉⴼⵏⵉ) ist eine am Atlantischen Ozean gelegene marokkanische Küstenstadt mit etwa 25.000 Einwohnern.

Neu!!: Marokko und Sidi Ifni · Mehr sehen »

Sidi Ifni (Provinz)

Provinz Sidi Ifni innerhalb der Region Souss-Massa-Draâ Die etwa 3800 km² große und etwa 130.000 Einwohner zählende Provinz Sidi Ifni gehört seit 2015 zur marokkanischen Region Guelmim-Oued Noun (davor zu Souss-Massa-Draâ).

Neu!!: Marokko und Sidi Ifni (Provinz) · Mehr sehen »

Sidi Kacem (Provinz)

Provinz Sidi Kacem in der Region Gharb-Chrarda-Béni Hsen Sidi Kacem ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Sidi Kacem (Provinz) · Mehr sehen »

Sidi Slimane (Provinz)

Provinz Sidi Slimane in der Region Gharb-Chrarda-Béni Hsen Sidi Slimane ist eine im Jahr 2009 neugeschaffene Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Sidi Slimane (Provinz) · Mehr sehen »

Silber

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47.

Neu!!: Marokko und Silber · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Marokko und Sizilien · Mehr sehen »

Skhirate-Témara

Skhirate-Témara (Tamazight: ⵝⵎⴰⵕⴰ) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Skhirate-Témara · Mehr sehen »

Solarkraftwerk

Solarkraftwerk bzw.

Neu!!: Marokko und Solarkraftwerk · Mehr sehen »

Sonnenblume

Die Sonnenblume (Helianthus annuus), auch Gewöhnliche Sonnenblume genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sonnenblumen (Helianthus) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Marokko und Sonnenblume · Mehr sehen »

Sonnenenergie

'''Weltweit verfügbare Sonnenenergie.''' Die Farben in der Karte zeigen die örtliche Sonneneinstrahlung auf der Erdoberfläche gemittelt über die Jahre 1991–1993 (24 Stunden am Tag, unter Berücksichtigung der von Wettersatelliten ermittelten Wolkenabdeckung).Zur Deckung des derzeitigen Weltbedarfs an Primärenergie allein durch Solarstrom wären die durch dunkle Scheiben gekennzeichneten Flächen ausreichend (bei einem Wirkungsgrad von 8 %). Ein Waschsalon in Kalifornien, USA, der sein Warmwasser mit Solarenergie erhitzt Als Sonnenenergie oder Solarenergie bezeichnet man die Energie der Sonnenstrahlung, die in Form von elektrischem Strom, Wärme oder chemischer Energie technisch genutzt werden kann.

Neu!!: Marokko und Sonnenenergie · Mehr sehen »

Souss-Massa

Die Region Souss-Massa ist eine der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos und erstreckt sich im Südwesten des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Souss-Massa · Mehr sehen »

Sozialdemokratie

Sozialdemokratie ist eine politische Bewegung und politische Ideologie der Linken, die sich selbst als Form eines reformistischen demokratischen Sozialismus betrachtet.

Neu!!: Marokko und Sozialdemokratie · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Marokko und Sozialismus · Mehr sehen »

Sozialistische Union der Volkskräfte

Die Sozialistische Union der Volkskräfte (USFP) ist eine sich links von der Mitte positionierende politische Partei in Marokko.

Neu!!: Marokko und Sozialistische Union der Volkskräfte · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Marokko und Spanien · Mehr sehen »

Spanisch-Marokko

Internationale Zone von Tanger Das "Protektorat" Spanisch-Marokko Flagge von Spanisch-Marokko Spanisch-Marokko, auch bekannt als Er-Rif, wurde im Jahr 1912 durch den Vertrag von Fès gebildet und bestand bis 1956.

Neu!!: Marokko und Spanisch-Marokko · Mehr sehen »

Spanisch-Sahara

Internationale Zone von Tanger Spanisch-Sahara war die Bezeichnung für eine spanische Kolonie in Nordwest-Afrika, die zwischen 1884 und 1975 bestand.

Neu!!: Marokko und Spanisch-Sahara · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Marokko und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Marokko und Spiegel Online · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Marokko und Staat · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Marokko und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Marokko und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Störche

Die Störche (Ciconiidae) sind eine Familie der Schreitvögel, die mit sechs Gattungen und 19 Arten in allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet ist.

Neu!!: Marokko und Störche · Mehr sehen »

Steineiche

Die Steineiche, in botanischer Schreibweise mit Bindestrich Stein-Eiche (Quercus ilex), ist eine Pflanzenart aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Marokko und Steineiche · Mehr sehen »

Steinsalz

Versuchsbergwerk Asse II Salzbergwerk Merkers, Thüringen, Deutschland. Diese Kristalle sind sekundär in dem stark natrium­chlorid­haltigen Tiefen­grund­wasser (Formations­wasser) gewachsen, mit dem die Höhle, die sich in der Stein­salz­lager­stätte gebildet hatte, einst angefüllt war. Steinsalz: eine Probe aus relativ reinem Halit Steinsalz (auch Halitit oder Salzgestein, gelegentlich irreführend Salzstein, veraltet Sal gemmae) ist ein Evaporit- und Sedimentgestein, welches in der geologischen Vergangenheit auf natürlichem Weg durch Ausfällung aus konzentriertem Meerwasser entstanden und fossil überliefert ist.

Neu!!: Marokko und Steinsalz · Mehr sehen »

Straße von Gibraltar

Die Straße von Gibraltar (auch bekannt als Meerenge von Gibraltar; in der Antike Gaditanum Fretum) ist eine Meerenge, die das Mittelmeer mit dem Atlantik verbindet.

Neu!!: Marokko und Straße von Gibraltar · Mehr sehen »

Strategic Air Command

Wappen des ''Strategic Air Command'' Das Strategic Air Command (SAC) war während des Kalten Krieges die strategische Luftstreitmacht innerhalb der US-Luftwaffe, Inbegriff der militärischen Wachsamkeit sowie zentraler Bestandteil des nuklearen Abschreckungspotentials der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Marokko und Strategic Air Command · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Marokko und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Sultan

Der von den Briten 1896 abgesetzte Sultan von Sansibar Chalid ibn Barghasch (1874–1927) in Deutsch-Ostafrika (zwischen 1906 und 1918) Sultan ist ein islamischer Herrschertitel (auch Personenname), der ab dem 10.

Neu!!: Marokko und Sultan · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Marokko und Sunniten · Mehr sehen »

Tabak

Tabakblüten Tabakplantage Feinschnitttabak Tabak (veraltet Tobak) ist ein pflanzliches Produkt, das aus den Laubblättern von Pflanzen der Gattung Tabak (Nicotiana) hergestellt wird.

Neu!!: Marokko und Tabak · Mehr sehen »

Tafilalet

Wadi Nahr Zīz Panorama des Tafilalet vom Ksar von Tingheras bei Rissani Das Tafilalet oder Tafilalt (Tamazight ⵜⴰⴼⵉⵍⴰⵍⵜ) ist die südlichste einer vom Wadi Ziz durchzogenen Gruppe mehrerer Oasen in der marokkanischen Sahara.

Neu!!: Marokko und Tafilalet · Mehr sehen »

Talmud

Babylonischer Talmud, Titelblatt der Wilnaer Ausgabe, 1880 bis 1886, der gebräuchlichsten Ausgabe des Talmud Der Talmud (Studium) ist eines der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums.

Neu!!: Marokko und Talmud · Mehr sehen »

Tamazight

Tamazight oder Mazirisch (mazirisch ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ) bezeichnet sowohl einen bestimmten Berberdialekt als auch mehrere Berbersprachen und -dialekte in Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen.

Neu!!: Marokko und Tamazight · Mehr sehen »

Tan-Tan (Provinz)

Tan-Tan (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵟⴰⵏⵟⴰⵏ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Tan-Tan (Provinz) · Mehr sehen »

Tanger

Tanger ist eine Stadt mit ca.

Neu!!: Marokko und Tanger · Mehr sehen »

Tanger-Asilah

Tanger-Asilah (Tamazight: ⵟⴰⵏⴶⴰ ⴰⵚⵉⵍⴰ) ist eine Präfektur in Marokko.

Neu!!: Marokko und Tanger-Asilah · Mehr sehen »

Tanger-Tétouan

Rif Gebirge, Tanger-Tétouan-Region (2014) Tanger-Tétouan (Tamazight: ⵜⴰⵏⵊⴰ-ⵜⵉⵟⵟⴰⵡⵉⵏ) war bis zum Jahr 2015 eine der 16 Regionen Marokkos und liegt im Norden des Königreichs.

Neu!!: Marokko und Tanger-Tétouan · Mehr sehen »

Tanger-Tétouan-Al Hoceïma

Alt- und Neustadt von Tanger Tétouan Chefchaouen im Rifgebirge Die Region Tanger-Tétouan-Al Hoceïma ist die nördlichste der – nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2015 neuentstandenen – 12 Regionen Marokkos.

Neu!!: Marokko und Tanger-Tétouan-Al Hoceïma · Mehr sehen »

Taounate (Provinz)

Taounate ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Taounate (Provinz) · Mehr sehen »

Taourirt (Provinz)

Region Oriental Berglandschaft bei Taourirt Ortsansicht von Taourirt Die etwa 8500 km² große und etwa 220.000 Einwohner zählende Provinz Taourirt (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵜⴰⵡⵔⵉⵔⵜ) ist eine marokkanische Provinz in der Region Oriental (Region).

Neu!!: Marokko und Taourirt (Provinz) · Mehr sehen »

Tarfaya

Marokko während der Kolonialzeit Tarfaya ist eine Kleinstadt mit gut 8.000 Einwohnern in der Region Laâyoune-Sakia El Hamra im Süden Marokkos.

Neu!!: Marokko und Tarfaya · Mehr sehen »

Tarfaya (Provinz)

Provinz Tarfaya in der ehemaligen Region Laâyoune-Boujdour-Sakia El Hamra Luftaufnahme der Stadt Tarfaya Skyline der Stadt Tarfaya Die marokkanische Provinz Tarfaya liegt im Süden des Landes und ist seit 2015 eine der vier Provinzen der Region Laâyoune-Sakia El Hamra.

Neu!!: Marokko und Tarfaya (Provinz) · Mehr sehen »

Tarifit

mini Tarifit (Eigenbezeichnung oder, spanisch: Rifeño) ist eine hauptsächlich in Marokko gesprochene Berbersprache mit zirka 4,4 Millionen Sprechern (2016).

Neu!!: Marokko und Tarifit · Mehr sehen »

Taroudannt (Provinz)

Provinz Taroudannt in der Region Souss-Massa-Draâ Die Provinz Taroudannt hat etwa 780.661 Einwohner und gehört seit 2015 zur Region Souss-Massa (davor zu Souss-Massa-Draâ) im Süden Marokkos.

Neu!!: Marokko und Taroudannt (Provinz) · Mehr sehen »

Taschelhit

Taschelhit oder Schlöh, auch Tassussit, französisch Chleuh oder Souss-Tamazight, Eigenbezeichnung je nach Dialekt tašǝlḥit ~ tašǝlḥᵃit ~ tašǝlḥiyt, ist eine in Marokko vom Volk der Schlöh gesprochene Berbersprache.

Neu!!: Marokko und Taschelhit · Mehr sehen »

Tata (Provinz)

Provinz Tata in der Region Guelmim-Es Semara Die 25.925 km² große, doch nur etwa 130.000 Einwohner zählende Provinz Tata (arabisch:إقليم طاطا, Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵟⴰⵟⴰ) gehört seit 2015 zur Region Souss-Massa (davor zu Guelmim-Es Semara) und liegt im Süden Marokkos an der Grenze zu Algerien.

Neu!!: Marokko und Tata (Provinz) · Mehr sehen »

Taza

Großen Moschee (12. Jahrhundert). Auch die aus Stampflehm errichteten Festungsmauern stammen ursprünglich noch aus dieser Zeit, wurden jedoch später immer wieder restauriert und ausgebaut. Blick über die Neustadt von Taza Taza (Tamazight: ⵜⴰⵣⴰ) ist eine marokkanische Großstadt mit ca.

Neu!!: Marokko und Taza · Mehr sehen »

Taza (Provinz)

Taza ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Taza (Provinz) · Mehr sehen »

Témara

Témara ist eine Stadt an der Atlantikküste von Marokko, sie gehört zum Ballungsraum von Rabat und Salé und liegt im Süden des Verwaltungsgebietes (Wilaya) der beiden Städte.

Neu!!: Marokko und Témara · Mehr sehen »

Tétouan

Stadtansicht Fassade des Königlichen Palasts (''Palais royal'') ''Nuestra Señora de la Victoria'' Gasse in der Medina Gerberviertel von Tétouan Tétouan (aus dem mazirischen, „Augen“,, spanisch Tetuán) ist eine historisch bedeutende Stadt unweit der Mittelmeerküste Marokkos mit etwa 400.000 Einwohnern.

Neu!!: Marokko und Tétouan · Mehr sehen »

Tétouan (Provinz)

Tétouan (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵜⵉⵟⵟⴰⵡⵉⵏ) ist eine Provinz in Marokko.

Neu!!: Marokko und Tétouan (Provinz) · Mehr sehen »

Tāriq ibn Ziyād

Tariq ibn Ziyad Der Fels von Gibraltar vom Meer aus gesehen ''al-Andalus'', um 732 Tāriq ibn Ziyād (tamazight ⵟⴰⵔⵉⵇ ⴱⵏ ⵣⵉⵢⴰⴷ; * um 670; † 720) war ein berberisch-muslimischer Feldherr und Eroberer des Westgotenreichs (711–714 n. Chr).

Neu!!: Marokko und Tāriq ibn Ziyād · Mehr sehen »

Teppich

Ein Teppich (von altgr. τάπης tápēs, Lehnwort von pers. frsch, „bedecken“) ist ein textiles Flächengebilde von begrenzter Abmessung, das geknüpft, gewebt, gewirkt oder getuft sein kann und meist gemustert ist.

Neu!!: Marokko und Teppich · Mehr sehen »

Terroranschläge am 11. September 2001

Flug 77 schlägt in das Pentagon ein. Die Terroranschläge am 11. September 2001 waren vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Marokko und Terroranschläge am 11. September 2001 · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Marokko und Textilie · Mehr sehen »

TGV

TGV (Akronym von train à grande vitesse: französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist eine Marke der französischen Staatsbahn SNCF, die als Bezeichnung sowohl für Baureihen von Zügen als auch als Zuggattung verwendet wird (die seit Mai 2017 unter der Marke «inOui» (franz.: unerhört, beispiellos) vermarktet wird).

Neu!!: Marokko und TGV · Mehr sehen »

Thami El Glaoui

Thami el Glaoui Thami El Mezouari El Glaoui, auch Tihami al-Glawi (* 1870; † 23. Januar 1956) war Oberhaupt der Glaoua-Berber und Pascha von Marrakesch von 1918 bis 1955.

Neu!!: Marokko und Thami El Glaoui · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Marokko und The Economist · Mehr sehen »

The Weekly Standard

The Weekly Standard ist ein politisches Wochenmagazin in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Marokko und The Weekly Standard · Mehr sehen »

The World Factbook

The World Factbook (von 1975 bis 1980 National Basic Intelligence Factbook; auch als CIA World Factbook bezeichnet) wird von der CIA herausgegeben und enthält statistische Daten über alle Länder der Welt, zumeist aus den Bereichen Demographie, Wirtschaft, Infrastruktur, Politik und Militär.

Neu!!: Marokko und The World Factbook · Mehr sehen »

Thomas Jefferson

Thomas Jeffersons Unterschrift Thomas Jefferson (* in Shadwell bei Charlottesville, Virginia; † 4. Juli 1826 auf Monticello bei Charlottesville, Virginia) war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten, von 1801 bis 1809 der dritte amerikanische Präsident und der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung sowie einer der einflussreichsten Staatstheoretiker der USA.

Neu!!: Marokko und Thomas Jefferson · Mehr sehen »

Tinghir (Provinz)

Provinz Tinghir innerhalb der ehemaligen Region Souss-Massa-Draâ Todra-Tal bei Tinghir Boumalne Die etwa 13.500 km² große Provinz Tinghir (arabisch: إقليم تنغير; Tamazight: ⵜⴰⵎⵏⴰⵜⵜ ⵏ ⵜⵉⵏⵉⵖⵉⵔ) liegt in der marokkanischen Region Drâa-Tafilalet.

Neu!!: Marokko und Tinghir (Provinz) · Mehr sehen »

Tiznit (Provinz)

Provinz Tiznit innerhalb der Region Souss-Massa-Draâ Die etwa 6000 km² große Provinz Tiznit (Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵜⵉⵣⵏⵉⵜ) liegt im Südwesten der Region Souss-Massa im Süden Marokkos und hat – nach der Abspaltung der Provinz Sidi Ifni im Jahr 2009 – nur noch etwa 300.000 Einwohner.

Neu!!: Marokko und Tiznit (Provinz) · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Marokko und Tourismus · Mehr sehen »

Transistor

THT-Gehäuseformen Ein Transistor ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement zum Steuern meistens niedriger elektrischer Spannungen und Ströme.

Neu!!: Marokko und Transistor · Mehr sehen »

Transitland

Als ein Transitland, auch Transitstaat oder Durchgangsland, bezeichnet man Länder, in denen ein sehr starker Personen- oder Warendurchreiseverkehr stattfindet.

Neu!!: Marokko und Transitland · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Marokko und Transparency International · Mehr sehen »

Tunesien

Tunesien (amtlich Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Neu!!: Marokko und Tunesien · Mehr sehen »

UN-Klimakonferenz in Marrakesch 2016

Banners sinngemäß: „1,5 ° sind möglich, der Kampf gegen den Klimawandel ist nicht aufzuhalten“ (17. November) Präsident der UN-Generalversammlung Peter Thomson auf dem Rednerpult (15. November) Die UN-Klimakonferenz in Marrakesch 2016, die 22.

Neu!!: Marokko und UN-Klimakonferenz in Marrakesch 2016 · Mehr sehen »

Union Nationale des Forces Populaires

Die Nationalunion der Volkskräfte (UNFP) war eine marokkanische nationale Befreiungsbewegung.

Neu!!: Marokko und Union Nationale des Forces Populaires · Mehr sehen »

Universität al-Qarawīyīn

Innenhof der Universität al-Qarawīyīn Ein Portal Die Universität al-Qarawīyīn, ist die Universität von Fès in Marokko.

Neu!!: Marokko und Universität al-Qarawīyīn · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Marokko und Urbanisierung · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Marokko und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Marokko und UTC+1 · Mehr sehen »

UTC±0

UTC+0: Farblegende UTC Die Zonenzeit UTC±0 notiert, dass kein Zeitunterschied zur Koordinierten Weltzeit UTC besteht.

Neu!!: Marokko und UTC±0 · Mehr sehen »

Vandalen

Karte der germanischen Stämme um 100 n. Chr. (ohne Skandinavien) Die Vandalen (auch Wandalen, Vandali, Vandili, Vandilier und Vanduli genannt; Vandaloi, Βανδῆλοι Wandeloi, Βανδίλοι Wandiloi) waren ein germanisches Volk, das zur ostgermanischen Sprachgruppe gezählt wird.

Neu!!: Marokko und Vandalen · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Marokko und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Marokko und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Marokko und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassungsreferendum in Marokko 2011

Das Verfassungsreferendum in Marokko 2011 wurde am 1.

Neu!!: Marokko und Verfassungsreferendum in Marokko 2011 · Mehr sehen »

Versammlungsfreiheit

Versammlungsfreiheit bezeichnet ein Grundrecht.

Neu!!: Marokko und Versammlungsfreiheit · Mehr sehen »

Verteidigungsetat

Der Verteidigungshaushalt, auch Verteidigungsbudget oder Verteidigungsetat (auch mit dem Präfix „Wehr-“ oder „Militär-“) genannt, umfasst alle Investitionen und Geldausgaben, die ein Staat über einen eingegrenzten Zeitraum hinweg für strategische Aktivposten tätigt.

Neu!!: Marokko und Verteidigungsetat · Mehr sehen »

Volksbewegung

Die Volksbewegung ist eine royalistische Partei in Marokko.

Neu!!: Marokko und Volksbewegung · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Marokko und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volt

Das Volt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die elektrische Spannung verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Marokko und Volt · Mehr sehen »

Wacholder

Illustration des Sadebaumes (''Juniperus sabina'') Blätter und beerenförmige Zapfen in verschiedenen Reifestadien des Stech-Wacholders (''Juniperus oxycedrus'') Die Wacholder (Juniperus) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Cupressoideae aus der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae).

Neu!!: Marokko und Wacholder · Mehr sehen »

Wadi

Wahiba-Wüste, Oman) Sur, Oman) Negev-Wüste, Israel) ''Wied tax-Xlendi'' im Winter (Gozo, Malta) Ein Wadi (IPA) ist ein Tal oder Flusslauf, der häufig erst nach starken Regenfällen vorübergehend Wasser führt.

Neu!!: Marokko und Wadi · Mehr sehen »

Wadi Draa

Das Wadi Draa (auch Darha oder Dara;; Tamazight: ⴷⴻⵔⵄⴰ) ist ein regelmäßig austrocknender Fluss, ein Wadi, in Nordafrika mit einer (theoretischen) Länge von etwa 1100 Kilometern.

Neu!!: Marokko und Wadi Draa · Mehr sehen »

Waldgrenze

Bewuchs unterhalb der Sunntigerspitze (2.321 m): im Vordergrund die Waldgrenze, in der Bildmitte die anschließende Krummholzzone mit der Baumgrenze Die Waldgrenze ist der Rand des Lebensraums, in dem Bäume geschlossene Bestände bilden.

Neu!!: Marokko und Waldgrenze · Mehr sehen »

Wasserkraftwerk

Ein Wasserkraftwerk oder auch Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in mechanische Energie bzw.

Neu!!: Marokko und Wasserkraftwerk · Mehr sehen »

Watt (Einheit)

Elektrischer Leistungsmesser Das Watt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Marokko und Watt (Einheit) · Mehr sehen »

Wattasiden

Die Wattasiden (tamazight: ⵉⵡⵟⵟⴰⵙⵉⵢⵏ Iwṭṭasiyen) waren eine islamische Berber-Dynastie.

Neu!!: Marokko und Wattasiden · Mehr sehen »

Wattstunde

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw.

Neu!!: Marokko und Wattstunde · Mehr sehen »

Wärmekraftwerk

Ein Wärmekraftwerk wandelt Wärme, genauer thermische Energie, teilweise in elektrische Energie um.

Neu!!: Marokko und Wärmekraftwerk · Mehr sehen »

Wālī

Der Wālī (indeterminiert) ist in der islamischen Welt der Titel für einen Stellvertreter, z. B.

Neu!!: Marokko und Wālī · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Marokko und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Marokko und Wein · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Marokko und Weizen · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Marokko und Weltbank · Mehr sehen »

Welterbe in Marokko

Zum Welterbe in Marokko gehören (Stand 2018) neun UNESCO-Welterbestätten, alles Stätten des Weltkulturerbes.

Neu!!: Marokko und Welterbe in Marokko · Mehr sehen »

Welthandelsorganisation

Logo der WTO Die Welthandelsorganisation (WTO;, OMC;, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

Neu!!: Marokko und Welthandelsorganisation · Mehr sehen »

Westsahara

Westsahara ist heute geteilt, der Westen steht unter der Kontrolle Marokkos (grün), der äußerste Osten und Süden unter der Kontrolle der Polisario (gelb) Freie Zone“ befindet sich nicht unter marokkanischer Hoheit Die Westsahara ist ein Territorium an der Atlantikküste Nordwestafrikas, das nach dem Abzug der ehemaligen Kolonialmacht Spanien 1975 von Marokko beansprucht und größtenteils annektiert wurde.

Neu!!: Marokko und Westsahara · Mehr sehen »

Westsaharakonflikt

Westsahara ist heute geteilt; der Westen steht unter der Kontrolle Marokkos (grün), der Osten und Süden unter der Kontrolle der Polisario (gelb) Karte von Westsahara Status quo – geteilte Westsahara: Marokko kontrolliert den Westen und die Polisario die Gebiete im Osten und Süden (gelb); entlang der Waffenstillstandslinie (1991) hat Marokko eine ca. 2500 km lange Grenzbefestigung errichtet ehemaliges Spanisch-Sahara Teilung der Westsahara zwischen Marokko (rot) und Mauretanien (grün) von 1976 bis 1979 Der Westsaharakonflikt ist ein Konflikt zwischen Marokko und der Frente Polisario um das Territorium von Westsahara.

Neu!!: Marokko und Westsaharakonflikt · Mehr sehen »

Wettbewerb (Wirtschaft)

Wettbewerb bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft das Streben von mindestens zwei Akteuren (Wirtschaftssubjekten) nach einem Ziel, wobei der höhere Zielerreichungsgrad eines Akteurs einen niedrigeren Zielerreichungsgrad des anderen bedingt.

Neu!!: Marokko und Wettbewerb (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Marokko und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Windenergie

Eine Windkraftanlage des Herstellers Enercon Die Windenergie oder Windkraft ist die großtechnische Nutzung des Winds als erneuerbare Energiequelle.

Neu!!: Marokko und Windenergie · Mehr sehen »

Windkraftanlage

Moderne Windkraftanlage der 3-MW-Klasse Zur Inspektion abmontierte Rotorblätter; man beachte zum Größenvergleich den Pkw unten links Drei Phasen des Anlagenbaus (August 2017) Eine Windkraftanlage (Abk.: WKA) oder Windenergieanlage (Abk.: WEA) wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie, um sie dann in ein Stromnetz einzuspeisen.

Neu!!: Marokko und Windkraftanlage · Mehr sehen »

Windpark Tarfaya

Der Windpark Tarfaya im Süden Marokkos, 20 km südlich der Stadt Tarfaya, wurde am 8.

Neu!!: Marokko und Windpark Tarfaya · Mehr sehen »

Windpower Monthly

Windpower Monthly ist eine monatlich erscheinende englischsprachige Fach- und Wirtschaftszeitschrift mit internationaler Ausrichtung, die schwerpunktmäßig über die Windenergiebranche berichtet.

Neu!!: Marokko und Windpower Monthly · Mehr sehen »

Wirtschaftsliberalismus

Wirtschaftsliberalismus oder wirtschaftlicher Liberalismus ist eine ökonomische Ausprägung des Liberalismus.

Neu!!: Marokko und Wirtschaftsliberalismus · Mehr sehen »

Youssoufia (Provinz)

Provinz Youssoufia in der Region Doukkala-Abda Die etwa 3000 km große und ca.

Neu!!: Marokko und Youssoufia (Provinz) · Mehr sehen »

Zagora (Provinz)

Provinz Zagora innerhalb der ehemaligen marokkanischen Region Souss-Massa-Draâ Zerfallende Tighremts im Drâa-Tal Flussoase im Drâa-Tal Die etwa 21.000 km² große und um die 310.000 Einwohner zählende Provinz Zagora (arabisch:قليم زاكورة; Tamazight: ⵜⴰⵙⴳⴰ ⵏ ⵜⵣⴰⴳⵓⵔⵜ) ist Bestandteil der marokkanischen Region Drâa-Tafilalet; bis zum Jahr 2015 gehörte sie zur Region Souss-Massa-Draâ.

Neu!!: Marokko und Zagora (Provinz) · Mehr sehen »

Zaire

Die Republik Zaire (daher auch Zaïre) war vom 27.

Neu!!: Marokko und Zaire · Mehr sehen »

Zellij

Zellij-Dekor eines Springbrunnens der Place El Hedine in Meknès, Marokko Eine gekachelte Wand an der Seite des Emarat Badgir Gebäudes, Teil des Golestanpalastes, Teheran, Iran. Diese persische Mosaikkunst des 19 Jh. wird auch Qashani bzw. Kashi genannt. Zellij ist eine emaillierte Kachelkunst in Terrakotta, die aus einzelnen Elementen (Girih-Kacheln) in Putzmörtel zu einem Mosaik zusammengesetzt werden.

Neu!!: Marokko und Zellij · Mehr sehen »

Zement

Ein zum Durchmischen vorbereiteter Haufen Sand (braun) und Zement (grau) In Säcke abgefüllter Zement in Tunesien Zement (lateinisch caementum „Bruchstein“, „Baustein“) ist ein anorganischer und nichtmetallischer Baustoff.

Neu!!: Marokko und Zement · Mehr sehen »

Zink

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30.

Neu!!: Marokko und Zink · Mehr sehen »

Zitruspflanzen

Die Zitruspflanzen (Citrus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae).

Neu!!: Marokko und Zitruspflanzen · Mehr sehen »

Zucker

„Würfelzucker“ in Form scharfer Quader Zucker-Kristalle unter dem Polarisationsmikroskop Als Zucker wird neben verschiedenen anderen Zuckerarten ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das aus Pflanzen gewonnen wird und hauptsächlich aus Saccharose besteht.

Neu!!: Marokko und Zucker · Mehr sehen »

Zuckerrübe

Die Zuckerrübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris, Altissima Group) ist eine landwirtschaftliche Kulturpflanze; sie gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Neu!!: Marokko und Zuckerrübe · Mehr sehen »

Zweite Marokkokrise

SMS ''Panther'' Die zweite Marokkokrise, auch als Panthersprung nach Agadir bekannt, wurde 1911 durch die auf persönlichen Befehl Wilhelms II.

Neu!!: Marokko und Zweite Marokkokrise · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Marokko und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwergpalme

Die Zwergpalme (Chamaerops humilis) ist die einzige Pflanzenart der Gattung Chamaerops in der Familie der Palmengewächse (Arecaceae).

Neu!!: Marokko und Zwergpalme · Mehr sehen »

.ma

.ma ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Marokko.

Neu!!: Marokko und .ma · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Königreich Marokko, Morocco.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »