Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Frankreich

Index Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

958 Beziehungen: Aachen, Aéroport Nice Côte d’Azur, Abbrand (Kerntechnik), Abendland, Abfall, Absolutismus, Académie des Beaux-Arts, Actinoide, Adolf Kimmel, Afrika, Afrikanische Union, Agence France Trésor, Aigues-Mortes, Air (französische Band), Air France, Air France-KLM, Ajaccio, Alan Stivell, Algerien, Algerienkrieg, Allerchristlichster König, Allerheiligen, Alpen, Altsteinzeit, Ambient, Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg, Amiens, Amphitheater von Nîmes, Amtsblatt, Ancien Régime, Andorra, ANDRA, Angela Merkel, Anglizismus, Anschlag auf Charlie Hebdo, Antimodernismus, Aquitanien, Arbeiterklasse, Arbeitssprache, Arc de Triomphe de l’Étoile, ARD, Areva EPR, Arletty, Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu, Arnd Krüger, Art déco, Arte, Atlantischer Ozean, Atom-U-Boot, Atomausstieg, ..., Atommacht, Atomstreitkraft, Auchan, Aus Politik und Zeitgeschichte, Ausnahmezustand, Auswanderung, Auswärtiges Amt, Autobahnähnliche Straße, Automobilindustrie, Autoroute A 14, Autoroute A 35, Autoroute A75, Autoroute A86, Avantgarde, Avenue des Champs-Élysées, Avignon, Axa, Ärmelkanal, École Centrale Paris, École maternelle, École nationale d’administration, École normale supérieure (Paris), École polytechnique, Édith Piaf, Édouard Philippe, Électricité de France, Élysée-Palast, Étienne de Crécy, Étienne François, Île-de-France, Îles Éparses, Öffentlich-private Partnerschaft, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Öleinheit, Ölpreiskrise, Übersee-Département, Baccalauréat, Bachelor, Barockmusik, Bartholomäusnacht, Basketball, Baskische Sprache, Bastille, Befreiung von Paris, Belgien, Belgisches Niederländisch, Bergbaurevier, Bernd Schneidmüller, Berufsarmee, Besançon, Bevölkerungsentwicklung, Bibliothèque nationale de France, Bildungssystem, Binnenmarkt, Binnenschifffahrt, Binnenwasserstraße, Biomasse, Biosphärenreservat, Biskaya, BNP Paribas, Bologna-Prozess, Bordeaux, Boris Vian, Boulogne-Billancourt, Brasilianische Fußballnationalmannschaft, Brüder Lumière, Brüssel, Brest (Finistère), Bretagne, Bretonische Musik, Bretonische Sprache, Brigitte Bardot, Bruno Le Roux, Bruttoinlandsprodukt, Buddhismus, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Bundeszentrale für politische Bildung, Bure (Felslabor), Cadarache, Caen, Calais, Calvinismus, Canal Seine-Nord Europe, Carcassonne, Carrefour (Unternehmen), Centre Georges-Pompidou, Centre national du cinéma et de l’image animée, CFP-Franc, Champenois, Chanson, Charles Aznavour, Charles de Gaulle, Charles de Gaulle (R 91), Charles Gounod, Charles Pathé, Charles Trenet, Chasseurs alpins, Chlodwig I., Christi Himmelfahrt, Cinéma du look, Circuit de Nevers Magny-Cours, Circuit Paul Ricard, Classe préparatoire, Claude Chabrol, Claude Debussy, Claude François, Clermont-Ferrand, Clipperton-Insel, CNP Assurances, Cogema, Cohabitation, Collège, Collectivité territoriale, Conseil constitutionnel (Frankreich), Conseil des ministres, Cour des Comptes (Frankreich), Courbevoie, Crédit Agricole, Credit Suisse, Croix (Nord), Daft Punk, Dakar, Dassault Rafale, Département, Département Alpes-Maritimes, Département Aube, Département Bas-Rhin, Département Haut-Rhin, Département Marne, Département Moselle, Département Pyrénées-Orientales, Départementrat, Düsseldorf, Dekolonisation Afrikas, Demokratie, Demokratieindex, Der Standard, Deutsch als Fremdsprache, Deutsch-französische Beziehungen, Deutsch-französische Erbfeindschaft, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Devolutionskrieg, Die Presse, Die Tageszeitung, Dijon, Diplôme d’études approfondies, Diplôme d’études supérieures spécialisées, Diplôme d’études universitaires générales, Direktwahl, Django Reinhardt, Dortmund, Dreißigjähriger Krieg, Dreyfus-Affäre, Dritte Französische Republik, Druckerzeugnis, Druide, Dschibuti, Duale Ausbildung, Duisburg, Ebene (Geographie), Edikt von Fontainebleau, Edikt von Nantes, Eduard III. (England), Ehe, Eiffelturm, Einheitsstaat, Einwanderung, Electrotango, Elektrogebäudeheizung, Elektroindustrie, Eleonore von Aquitanien, Elsass, Elsässisch, Emmanuel Macron, Empfängnisverhütung, Endlagerung, Energiewende, Engie, England, Entente cordiale, Entmilitarisierte Zone, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Entwicklungszusammenarbeit, Erbmonarchie, Erdöl, Erdgas, Erik Satie, Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, Erneuerbare Energien, Erneuerbare Energien. Das Magazin, Ernst Hinrichs, Erste Französische Republik, Erster Weltkrieg, Essen, EU-Emissionshandel, EU-Konvergenzkriterien, Euro, Eurokorps, Eurokrise, Euronews, Europa, Europa der zwei Geschwindigkeiten, Europarat, Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen, Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, Europäische Integration, Europäische Kommission, Europäische Union, Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, Europäische Zentralbank, Europe Écologie-Les Verts, Eurosport, Eurostat, Eurozone, Faschoda-Krise, Föderationsfest, Februarrevolution 1848, Fed Cup, Finatis, Flandern, Flucht nach Varennes, Flughafen Lyon Saint-Exupéry, Flughafen Marseille, Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle, Flughafen Paris-Orly, Flurname, Force de frappe, Forces françaises libres, Formel 1, François Couperin, François Hollande, François Mitterrand, François Truffaut, France 24, France métropolitaine, France Télévisions, Francis Cabrel, Franken (Volk), Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, Frankophonie, Frankoprovenzalische Sprache, Franz I. (Frankreich), Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Französisch-Spanischer Krieg (1635–1659), Französische Überseegebiete, Französische Fußballnationalmannschaft, Französische Invasion in Spanien, Französische Kolonien, Französische Luftstreitkräfte, Französische Marine, Französische Regierung, Französische Revolution, Französische Rugby-Union-Nationalmannschaft, Französische Süd- und Antarktisgebiete, Französische Sprache, Französische Staatsbürgerschaft, Französische Streitkräfte, Französische Verfassung (1946), Französischer Evangelischer Kirchenbund, Französischer Franc, Französischer Hip-Hop, Französischer Revolutionskalender, Französisches Heer, Französisches Konsulat, Französisches Parlament, Frauenwahlrecht, Fränkisches Reich, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Freimut Duve, Fremdsprachenunterricht, French House, French Open, Friedensvertrag von Versailles, Fronde, Front de gauche, Front populaire, Fußball in Frankreich, Fußball-Europameisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 1998, G7, Gaius Iulius Caesar, Gallia Belgica, Gallia cisalpina, Gallia Narbonensis, Gallien, Gallischer Krieg, Gallo, Gastarbeiter, Gaullismus, Gaumont, Gebirge, Geburtenbilanz, Gelenkte Volkswirtschaft, Gemeinde (Frankreich), Gemeinderat (Frankreich), Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Gendarmerie nationale, Generalstände, Generation IV International Forum, Genfersee, Georges Bizet, Georges Brassens, Georges Pompidou, Germinon, Gero von Randow, Gesamtschule, Geschichte der Ölförderung Frankreichs, Geschichte der Juden in Frankreich, Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat (Frankreich), Gesundheitssystem, Gilbert Bécaud, Gini-Koeffizient, Glaskokille, Glaspyramide im Innenhof des Louvre, Global Competitiveness Report, Google LLC, Gotan Project, Gotik, Gott, Grafschaft Nizza, Grand Slam (Tennis), Grand-Maison, Grande école, Grande Nation, Grenoble, Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz, Griechen, Großer Preis von Frankreich, Groupe BPCE, Groupe des Six, Groupe Lagardère, Groupe PSA, Grundrechte, Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, Guadeloupe, Gymnasium, Habsburg, Handball, Handelsbilanzdefizit, Hans Manfred Bock, Haus Bourbon, Haus Valois, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hausunterricht, Höhle von Lascaux, Hector Berlioz, Heinrich II. (England), Heinrich III. (England), Heinrich IV. (Frankreich), Heinz-Gerhard Haupt, Heribert Müller, Hinduismus, Hoher Adel, Holländischer Krieg, Holz, House, Hugenotten, Hugenottenkriege, Hundertjähriger Krieg, I Muvrini, Iberische Halbinsel, Immaterielles Kulturerbe, Imperialismus, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indochinakrieg, Industrialisierung, Industrialisierung Frankreichs, Industrielle Revolution, Industriepolitik, Informationen zur politischen Bildung, Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléaire, Institut du monde arabe, Institut national de la statistique et des études économiques, Intergouvernementalismus, Internationale Filmfestspiele von Cannes, Internationaler Stil, Internationaler Währungsfonds, Irakkrieg, Islam in Frankreich, Islamische Expansion, Islamischer Staat (Organisation), ISO 3166-2:FR, Italien, Jacques Chirac, Jacques Rivette, James Riordan, Jazz, Jean Gabin, Jean Renoir, Jean-Baptiste Lully, Jean-Jacques Goldman, Jean-Luc Godard, Jean-Paul Belmondo, Jean-Philippe Rameau, Jean-Pierre Léaud, Jeanne d’Arc, Jesuitische Mission, Johannes Calvin, Johnny Hallyday, Journal officiel de la République française, Judenfeindlichkeit, Judo, Jugendstil, Jules Mazarin, Julirevolution von 1830, Junge Welt, Jura (Gebirge), Kabinett Balladur, Kabinett Bérégovoy, Kabinett Chirac II, Kabinett Cresson, Kabinett Fabius, Kabinett Mauroy, Kabinett Rocard I, Kabinett Rocard II, Kairo, Kaltreserve, Kanada, Kanton (Frankreich), Kap der Guten Hoffnung, Kap-Kairo-Plan, Kapetinger, Kapital, Karfreitag, Karibik, Karl der Große, Karl V. (HRR), Karl VI. (Frankreich), Karl X. (Frankreich), Karolinger, Katalanische Sprache, Kathedrale von Beauvais, Katholischer Traditionalismus, Katholizismus, Kaufkraft (Konsum), Kaufkraftparität, Kaufkraftstandard, Kältewelle in Europa 2012, Kältewelle in Europa Januar 2017, Köln, Küste, Keltomanie, Kernenergie, Kernenergie in Frankreich, Kernfusion, Kernkraftwerk Cattenom, Kernkraftwerk Chooz, Kernkraftwerk Civaux, Kernkraftwerk Dampierre, Kernkraftwerk Gravelines, Kernkraftwerk Hanul, Kernkraftwerk Koeberg, Kernkraftwerk Tricastin, Kernwaffe, Kfz-Kennzeichen (Frankreich), Kindergarten, Klassizismus, Klassizistischer Barock, KLM Royal Dutch Airlines, Koalitionskriege, Kodok, Kohlekrise, Kohlenstoffdioxid, Kolonialismus, Kolonialreich, Konkordat von 1801, Konservatismus, Konstitutionelle Monarchie, Konzession, Korsika, Korsische Sprache, Kreolsprache, Kreuzzug, Kult des höchsten Wesens, Kulturelle Ausnahme, La Madeleine (Paris), La République en Marche, La Tribune (Frankreich), Laizismus, Langues d’oïl, Lateinische Union, L’Équipe, L’Express, L’Humanité, L’Obs, Légion étrangère, Le Canard enchaîné, Le Castellet (Var), Le Corbusier, Le Figaro, Le Mans, Le Monde, Le Point, Lebenserwartung, Lebensmittelindustrie, Leclerc (Panzer), Lehnswesen, Leichtathletik, Les Échos, Les Républicains, LGV Est européenne, Libération, Lille, Limoges, Liste der Autobahnen in Frankreich, Liste der durchschnittlichen Lebenserwartung in den Staaten der Erde, Liste der Hochhäuser in La Défense, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Länder nach Gesamtvermögen, Liste der Nuklearanlagen in Frankreich, Liste der Regierungschefs von Frankreich, Liste der regionalen Naturparks in Frankreich, Liste der Universitäten in Frankreich, Liste interkontinentaler Staaten, Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung, Loi Toubon, Lothringen, Lothringisch (fränkisch), Louis Malle, Louis-Philippe I., Louvre, Ludwig IX. (Frankreich), Ludwig VII. (Frankreich), Ludwig XI., Ludwig XIII., Ludwig XIV., Ludwig XVI., Ludwig XVIII., Luft- und Raumfahrttechnik, Luxemburg, Lyon, Maghreb, Maginot-Linie, Mai 1968, Mannheim, Marc-Antoine Charpentier, Marcel Carné, Mariä Aufnahme in den Himmel, Marine Le Pen, Marmande, Marseillaise, Marseille, Marshallplan, Martinique, Maschinenbau, Master, Maurice Herzog, Maurice Ravel, Maut, Maximilien de Robespierre, Mayotte, Métro Lille, Métro Lyon, Métro Marseille, Métro Paris, Métro Toulouse, Métropole du Grand Paris, MC Solaar, Median, Merkantilismus, Merowinger, Metropole Lyon, Metz, Michaela Wiegel, Michel Sardou (Sänger), Migrationssoziologie, Militär, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mittelalter, Mitteleuropäische Zeit, Mittellast, Mittelmeer, Mittelstreckenrakete, Monaco, Mont Blanc, Montanindustrie, Montpellier, Motorsport, Mouvement démocrate, Muslim, Nachkriegsboom, Nachrichtenmagazin, Nantes, Napoleon Bonaparte, Napoleon III., Nationalfeiertag (Frankreich), Nationalparks von Frankreich, Nationalstraße (Frankreich), Nationalversammlung, Nationalversammlung (Frankreich), NATO, Natura 2000, Nîmes, Neue Musik, Neujahr, Neukaledonien, Neuzeit, Nicolas Sarkozy, Nizza, Nord-Pas-de-Calais, Nordamerika, Nordatlantikvertrag, Norddeutscher Bund, Nordsee, Normandie, Normannen, Normannische Sprache, Notstand, Nouvelle Vague, NUTS, Okzitanische Sprache, Olympische Sommerspiele, Olympische Sommerspiele 1900, Olympische Sommerspiele 1924, Olympische Spiele, Olympische Winterspiele, Olympische Winterspiele 1924, Olympische Winterspiele 1968, Olympische Winterspiele 1992, Operation Overlord, Orange (Unternehmen), Ordensgemeinschaft, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Orientalisch-orthodoxe Kirchen, Orléans, Orthodoxe Kirchen, Ortsname, Osteuropa, Otmar Emminger, Ouest-France, Panamaskandal, Panthéon (Paris), Parc des Princes, Paris, Pariser Kommune, Parlamentswahl in Frankreich 2002, Parlamentswahl in Frankreich 2007, Parlamentswahl in Frankreich 2012, Parlamentswahl in Frankreich 2017, Parti communiste français, Parti de Gauche, Parti radical de gauche, Parti socialiste (Frankreich), Pétanque, Pest, Peugeot, Pfarrei, Pfälzischer Erbfolgekrieg, Pfingsten, Phönizier, Philipp II. (Frankreich), Philipp IV. (Frankreich), Philipp VI. (Frankreich), Philippe Pétain, Photovoltaik, Picardische Sprache, Pied-noir, Pierre Boulez, Pierre Brasseur, Pierre Messmer, PISA-Studien, Planification, Poetischer Realismus (Film), Poitiers, Polynesische Sprachen, Pont du Gard, Portugal, Präfekt (Frankreich), Präsidentschaftswahl in Frankreich 1995, Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012, Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017, Primärenergie, Promille, Protestantismus, Provisorische Regierung der Französischen Republik, Pumpspeicherkraftwerk, PUREX-Prozess, Pyrenäen, Raï, Radio France, Radioaktiver Abfall, Radsport, Rap, Rassemblement National, Ratifikation, Ratingagentur, Raymond Poincaré, Résistance, Réunion, Römisch-katholische Kirche in Frankreich, Römische Verträge, Reclams Universal-Bibliothek, Redispatch (Stromnetz), Redundanz (Technik), Referendum, Region (Frankreich), Reichsland Elsaß-Lothringen, Reims, Renaissance, Renaissance der Straßenbahn, Renault, René Clair, Rennes, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Republik, Restauration (Frankreich), Rhein, Richtlinienkompetenz, Riviera-Côte d’Azur-Zeitung, Robert Picht, Romanik, Roselend-Talsperre, Rouen, Rugby, Rugby Union, Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007, Ruhrbesetzung, Russland, Russlandfeldzug 1812, Saarbrücken, Saint-Barthélemy (Insel), Saint-Denis (Seine-Saint-Denis), Saint-Martin (Gebietskörperschaft), Saint-Pierre und Miquelon, Saintongeais, Salaire minimum interprofessionnel de croissance, Sanssouci, Savoyen, Süddeutschland, Südeuropa, Schelde, Schlacht bei Waterloo, Schlacht um Điện Biên Phủ, Schlacht von Tours und Poitiers, Schloss Versailles, Scholastik, Schulpflicht, Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Schweiz, Sechseck, Seine, Semipräsidentielles Regierungssystem, Senat (Frankreich), Sheila (französische Sängerin), Sicherheitsbehälter, Sicherheitspolitik, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Siebenjähriger Krieg, Siegermacht, Ski Alpin, SkyTeam, SNCF, Social Media, Société Générale, Sozial, Sozialer Wandel, Sozialismus, Spanien, Spanische Grippe, Spanischer Bürgerkrieg, Spanischer Erbfolgekrieg, Spiegelsaal von Versailles, Springer VS, St Germain, St-Jean de Poitiers (Baptisterium), St-Sernin (Toulouse), Staatspräsident (Frankreich), Staatsquote, Staatsschuldenquote in Frankreich, Staatsstreich des 18. Brumaire VIII, Staatsverschuldung, Stade de France, Stadt, Stagnation, Stahlindustrie, Standard & Poor’s, Statistisches Bundesamt, Status quo, Staufer, Stéphane Grappelli, Ste-Foy (Conques), Ste-Marie-Madeleine (Vézelay), Steinkohlenbergbau, Straßburg, Subsahara-Afrika, Sudan, Sudanvertrag, Sueskanal, Tagesschau.de, Tageszeitung, Tennis, Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris, Terrorherrschaft, TF1, TGV, Thalys, Théâtre des Champs-Élysées, The Atlantic, The World Factbook, Todesstrafe, Top 14, Total (Unternehmen), Toulouse, Tour de France, Tourismus, Tourismus in Frankreich, Tours, Trienio Liberal, TV5 Monde, U-Bahn, Ubisoft, Ukraine, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Union des démocrates et indépendants, Universal Music Group, Universität, Universität Kassel, Universität Paris IV, UNO-Vetomacht, Unterpräfektur, US-Dollar, UTC+1, UTC+12, UTC+2, UTC−10, Völkerschlacht bei Leipzig, Vercingetorix, Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Vereinte Nationen, Verfassung der Fünften Französischen Republik, Verkehrssprache, Verstaatlichung, Vertrag von Maastricht, Vertrag von Verdun, Veto, Vichy-Regime, Vierte Französische Republik, Villa Savoye, Vogesen, Voies navigables de France, Volksentscheid, Waffenstillstand von Compiègne (1918), Waffenstillstand von Compiègne (1940), Wallis und Futuna, Wallonische Sprache, Wanderungsbilanz, Wasserkraft, Wasserkraftwerk, Währungspolitik, Wärmekraftwerk, Weihnachten, Weinbau in Frankreich, Weltausstellung, Welthandelsorganisation, Westeuropa, Westfälischer Friede, Westfeldzug, Wettbewerbsfähigkeit, Wettlauf um Afrika, Wiederaufarbeitungsanlage La Hague, Wilfried Loth, Wilhelm I. (Deutsches Reich), Windenergie, Windkraftanlage, Winfried Baumgart, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsraum, Yves Montand, ZDF, Zentralismus, Zentralmassiv, Ziviler Solidaritätspakt, Zivilisation, Zone d’études et d’aménagement du territoire, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zweite Französische Republik, Zweiter Weihnachtsfeiertag, Zweiter Weltkrieg, Zwischenkriegszeit, .bl, .fr, .gf, .gp, .mf, .mq, .nc, .pf, .pm, .re, .tf, .wf, .yt, 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (908 mehr) »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Frankreich und Aachen · Mehr sehen »

Aéroport Nice Côte d’Azur

Der Flughafen Nizza (IATA: NCE, ICAO: LFMN) ist ein internationaler Verkehrsflughafen 7 km westlich von Nizza an der Côte d’Azur.

Neu!!: Frankreich und Aéroport Nice Côte d’Azur · Mehr sehen »

Abbrand (Kerntechnik)

Mit Abbrand (engl. burnup), auch spezifischer Abbrand, wird die in einem Leistungsreaktor produzierte Wärmeenergie pro Masse des Kernbrennstoffs bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Abbrand (Kerntechnik) · Mehr sehen »

Abendland

Als Abendland (auch das christliche Abendland) oder Okzident (auch der Westen) wurde ursprünglich der westliche Teil Europas bezeichnet, besonders Deutschland, England, Frankreich, Italien und die Iberische Halbinsel.

Neu!!: Frankreich und Abendland · Mehr sehen »

Abfall

Überfüllter Abfallcontainer Unter Abfall bzw.

Neu!!: Frankreich und Abfall · Mehr sehen »

Absolutismus

Ludwigs XIV. von Hyacinthe Rigaud (um 1700). Die selbstbewusste Pose des mit allen Insignien seiner Macht dargestellten französischen Königs versinnbildlicht seinen durch göttlichen Auftrag legitimierten Herrschaftsanspruch. Das Ölgemälde wurde zum Vorbild für die Porträts absolutistischer Herrscher in ganz Europa. Mit Absolutismus (auch absolute Monarchie genannt; lat. absolutus: „losgelöst“, im Sinne von legibus absolutus.

Neu!!: Frankreich und Absolutismus · Mehr sehen »

Académie des Beaux-Arts

Das Gebäude am Quai de Conti Die Académie des Beaux-Arts ist eine französische Gelehrtengesellschaft in Paris (6. Arrondissement), die dem Institut de France untergeordnet ist, unter dessen Schirmherrschaft sie im Jahr 1803 als eigenständige Akademie gegründet wurde, nachdem sie seit 1795 der Sektion „Literatur und Schöne Künste“ des Institut national des sciences et des arts angehört hatte.

Neu!!: Frankreich und Académie des Beaux-Arts · Mehr sehen »

Actinoide

Actinoide („Actiniumähnliche“; griech.: Endung -οειδής (-oeides) „ähnlich“) ist eine Gruppenbezeichnung bestimmter ähnlicher Elemente.

Neu!!: Frankreich und Actinoide · Mehr sehen »

Adolf Kimmel

Adolf Kimmel (* 19. November 1938) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Frankreich und Adolf Kimmel · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Frankreich und Afrika · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Frankreich und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Agence France Trésor

Die Agence France Trésor (AFT; wörtlich übersetzt Agentur Staatsschatz Frankreich) ist eine Institution des französischen Staates mit der Aufgabe, die Gelder und Schulden des Staates zu verwalten.

Neu!!: Frankreich und Agence France Trésor · Mehr sehen »

Aigues-Mortes

Aigues-Mortes ist eine Stadt im französischen Département Gard mit Einwohnern (Stand). Der Name bedeutet tote Wasser.

Neu!!: Frankreich und Aigues-Mortes · Mehr sehen »

Air (französische Band)

Air ist eine französische Band, deren Stil meist als Synthie Pop oder Electronica bezeichnet wird.

Neu!!: Frankreich und Air (französische Band) · Mehr sehen »

Air France

Air France (kurz AF) ist die nationale Fluggesellschaft Frankreichs mit Sitz in Paris und Basis auf dem Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle.

Neu!!: Frankreich und Air France · Mehr sehen »

Air France-KLM

Air France-KLM mit Sitz in Paris ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft, die 2004 von den Fluggesellschaften Air France und KLM gegründet wurde.

Neu!!: Frankreich und Air France-KLM · Mehr sehen »

Ajaccio

Ajaccio (französisch, italienisch, korsisch Aiacciu) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) und die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika.

Neu!!: Frankreich und Ajaccio · Mehr sehen »

Alan Stivell

Alan Stivell auf dem Bardentreffen in Nürnberg, 2007 Alan Stivell (* 6. Januar 1944 in Riom, Frankreich; bürgerlich Alain Cochevelou) ist ein französischer Musiker und Sänger bretonischer Musik.

Neu!!: Frankreich und Alan Stivell · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Frankreich und Algerien · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Frankreich und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Allerchristlichster König

Titelblatt eines französisch-österreichischen Bündnisdokuments von 1757: der französische Monarch wurde in offiziellen Dokumenten zumeist als „Allerchristlichster König“ tituliert. Allerchristlichster König (frz. roi très chrétien, lat. Rex Christianissimus; Sa majesté très chrétienne, abgekürzt S.M.T.C.) war ein Ehrentitel, der seit Mitte des 15.

Neu!!: Frankreich und Allerchristlichster König · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Frankreich und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Frankreich und Alpen · Mehr sehen »

Altsteinzeit

Die Altsteinzeit – fachsprachlich Paläolithikum, von griech. παλαιός (palaios) „alt“ und λίθος (lithos) „Stein“ – war die erste und längste Periode der Urgeschichte und bezeichnet in Europa und Asien jeweils den ältesten Abschnitt der Steinzeit.

Neu!!: Frankreich und Altsteinzeit · Mehr sehen »

Ambient

Brian Eno, einer der Pioniere des Ambient. Ambient ist eine Variante der elektronischen Musik, bei der sphärische, sanfte, langgezogene und warme Klänge dominieren.

Neu!!: Frankreich und Ambient · Mehr sehen »

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg

General George Washington 1779, Kommandeur der amerikanischen Kontinentalarmee, Gemälde von Charles Willson Peale Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (oder American War of Independence) fand von 1775 bis 1783 zwischen den Dreizehn Kolonien einerseits und der britischen Kolonialmacht andererseits statt.

Neu!!: Frankreich und Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Amiens

Amiens (lat. Ambiānōs „bei den Ambianern“) ist die Hauptstadt des französischen Départements Somme in der Region Hauts-de-France und hat Einwohner (Stand). Diese werden Amiénois genannt.

Neu!!: Frankreich und Amiens · Mehr sehen »

Amphitheater von Nîmes

Das Amphitheater von Außen Luftbild des Amphitheaters in Nîmes Die Arènes de Nîmes ist ein römisches Amphitheater in der französischen Stadt Nîmes.

Neu!!: Frankreich und Amphitheater von Nîmes · Mehr sehen »

Amtsblatt

Als Amtsblatt bezeichnet man ein staatliches Medium für gesetzlich vorgeschriebene Bekanntmachungen.

Neu!!: Frankreich und Amtsblatt · Mehr sehen »

Ancien Régime

Französischen Revolution. Ancien Régime (für „frühere Regierungsform“, „alter Staat“) bezeichnet ursprünglich und im engeren Sinne die Regierungsform der Bourbonen in Frankreich; im weiteren Sinn die Frühe Neuzeit in ganz Europa vor der Französischen Revolution von 1789 bzw.

Neu!!: Frankreich und Ancien Régime · Mehr sehen »

Andorra

Andorra (amtlich de) ist ein Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Andorra · Mehr sehen »

ANDRA

Die ANDRA (Agence Nationale pour la Gestion des Déchets Radioactifs; deutsch etwa Nationale Agentur für das Management radioaktiver Abfälle) ist eine Organisation, die in Frankreich für die Entsorgung und vor allem Endlagerung der dort anfallenden radioaktiven Abfälle zuständig ist.

Neu!!: Frankreich und ANDRA · Mehr sehen »

Angela Merkel

Unterschrift Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und seit dem 22.

Neu!!: Frankreich und Angela Merkel · Mehr sehen »

Anglizismus

Als Anglizismus bezeichnet man eine Ausdrucksweise oder eine Bedeutung aus der englischen Sprache, die in eine andere Sprache eingeflossen ist.

Neu!!: Frankreich und Anglizismus · Mehr sehen »

Anschlag auf Charlie Hebdo

Weltweit gingen Menschen nach Bekanntwerden des Anschlags spontan auf die Straße, viele trugen Plakate mit der Solidaritäts­bekundung „Je suis Charlie“ („Ich bin Charlie“). Der Anschlag auf Charlie Hebdo war ein islamistisch motivierter Terroranschlag, der am 7.

Neu!!: Frankreich und Anschlag auf Charlie Hebdo · Mehr sehen »

Antimodernismus

Antimodernismus bezeichnet eine Strömung innerhalb der katholischen Kirche in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Frankreich und Antimodernismus · Mehr sehen »

Aquitanien

Aquitanien (saintongeais Aguiéne) war eine Provinz und eine Region im Südwesten Frankreichs, die aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques bestand.

Neu!!: Frankreich und Aquitanien · Mehr sehen »

Arbeiterklasse

Kommunistische Vorstellung der Klassengesellschaft, die Zeichnung entstand auf Basis eines Flugblattes der „Union russischer Sozialisten“ 1900/01 Das Wort „Arbeiterklasse“ dient heute in erster Linie als Terminus des Marxismus, der dort häufig synonym mit „Proletariat“ verwendet wird (Näheres hierzu bei Konkurrierende Begriffe zum Begriff „Proletariat“).

Neu!!: Frankreich und Arbeiterklasse · Mehr sehen »

Arbeitssprache

Eine Arbeitssprache ist die Sprache der Kommunikation innerhalb einer vielsprachigen supranationalen Organisation, eines Unternehmens oder einer Institution.

Neu!!: Frankreich und Arbeitssprache · Mehr sehen »

Arc de Triomphe de l’Étoile

Der Triumphbogen aus der Luft gesehen Der Arc de Triomphe de l’Étoile (dt. Triumphbogen des Sterns) oder kurz Arc de Triomphe, ist ein 1806 bis 1836 errichtetes Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris.

Neu!!: Frankreich und Arc de Triomphe de l’Étoile · Mehr sehen »

ARD

Logo der ARD Die ARD („Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“) ist ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der über die Rundfunkgebühren finanziert wird.

Neu!!: Frankreich und ARD · Mehr sehen »

Areva EPR

Fotomontage des in Bau befindlichen EPR (links im Bild) im Kernkraftwerk Olkiluoto Der EPR ist der größte Kernreaktor-Typ des französischen Nuklearkonzerns Areva.

Neu!!: Frankreich und Areva EPR · Mehr sehen »

Arletty

Arletty Arletty, eigentlich Léonie Bathiat (* 15. Mai 1898 in Courbevoie, Seine, heute Hauts-de-Seine; † 24. Juli 1992 in Paris), war eine französische Schauspielerin.

Neu!!: Frankreich und Arletty · Mehr sehen »

Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu

alternativtext.

Neu!!: Frankreich und Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Frankreich und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Art déco

Art déco (kurz für französisch art décoratif, ‚dekorative Kunst‘) ist ein Stilbegriff, der auf die Formgebung in vielen Gestaltungsbereichen wie Architektur, Möbel, Fahrzeuge, Kleidermode, Schmuck oder Gebrauchsgegenstände angewandt wird.

Neu!!: Frankreich und Art déco · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Frankreich und Arte · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Frankreich und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Atom-U-Boot

Das erste Atom-U-Boot, die ''Nautilus'' Vergleich: modernes U-Boot der Seawolf-Klasse Die größten U-Boote: die sowjetischen bzw. russischen Projekt 941 Ein Atom-U-Boot ist ein Unterseeboot, das die Energie für seinen Antrieb und seine Bordsysteme aus einem oder mehreren Kernreaktoren bezieht.

Neu!!: Frankreich und Atom-U-Boot · Mehr sehen »

Atomausstieg

Die lachende Sonne mit der Aufschrift ''Atomkraft? Nein danke'' in der jeweiligen Landessprache gilt als das bekannteste Logo der internationalen Anti-Atomkraft-Bewegung Als Atomausstieg, auch Kernkraftausstieg, oder Atomverzicht wird die politische Entscheidung eines Staats, den Betrieb von Kernkraftwerken einzustellen und auf Kernenergie zur Stromerzeugung zu verzichten, bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Atomausstieg · Mehr sehen »

Atommacht

Ehemalige Atommächte Atomwaffen nach Besitzern Als Atommacht wird ein Staat bezeichnet, der über Kernwaffen verfügt und zusätzlich die geeigneten Trägersysteme besitzt, um die Kernwaffen einsetzen zu können.

Neu!!: Frankreich und Atommacht · Mehr sehen »

Atomstreitkraft

Mit Atomstreitkraft ist im Allgemeinen die Militärmacht einer Nation gemeint, die in Kombination mit den klassischen Teilstreitkräften zu Lande, zu Wasser und in der Luft eine Atommacht darstellt, welche den Einsatz von Atomwaffen ermöglicht bzw.

Neu!!: Frankreich und Atomstreitkraft · Mehr sehen »

Auchan

Ein Auchan-Hypermarkt in Moskau Auchan ist eine französische Warenhauskette mit rund 880 SB-Warenhäusern, 860 Supermärkten sowie 360 Einkaufszentren in 15 Ländern.

Neu!!: Frankreich und Auchan · Mehr sehen »

Aus Politik und Zeitgeschichte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) ist eine seit 1953 erscheinende Beilage der deutschen Wochenzeitung Das Parlament.

Neu!!: Frankreich und Aus Politik und Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Ausnahmezustand

Als Ausnahmezustand wird ein Zustand bezeichnet, in dem die Existenz des Staates oder die Erfüllung von staatlichen Grundfunktionen von einer maßgeblichen Instanz als akut bedroht erachtet werden.

Neu!!: Frankreich und Ausnahmezustand · Mehr sehen »

Auswanderung

Deutsche Emigranten gehen an Bord eines in die USA fahrenden Dampfers (um 1850) Österreichisch-Ungarische Auswanderer auf einem Schiff der Austro-Americana in Triest Anfang des 20. Jahrhunderts Auswandererlager der Hamburger BallinStadt (1907) Auswanderung oder Emigration (von, e ‚hinaus‘ und migrare ‚wandern‘) ist das Verlassen eines Heimatlandes auf Dauer.

Neu!!: Frankreich und Auswanderung · Mehr sehen »

Auswärtiges Amt

Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA, vereinzelt auch Außenamt genannt) ist eines von 14 Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde.

Neu!!: Frankreich und Auswärtiges Amt · Mehr sehen »

Autobahnähnliche Straße

Bei einer autobahnähnlichen Straße handelt es sich um eine Straße, die sowohl aufgrund ihrer Kreuzungsfreiheit als auch durch ihre Beschilderung und meist durch baulich getrennte Richtungsfahrbahnen einer Autobahn ähnelt.

Neu!!: Frankreich und Autobahnähnliche Straße · Mehr sehen »

Automobilindustrie

logarithmische Darstellung! Die Automobilindustrie ist ein Industriezweig, der sich der Massenproduktion von Automobilen (Automobilfertigung) und anderen Kraftfahrzeugen widmet.

Neu!!: Frankreich und Automobilindustrie · Mehr sehen »

Autoroute A 14

Die Autoroute A 14 ist eine französische Autobahn mit einer Länge von 16 km.

Neu!!: Frankreich und Autoroute A 14 · Mehr sehen »

Autoroute A 35

Die Autoroute A 35, eine Autobahn in Frankreich, auch als Autoroute des Cigognes (deutsch Autobahn der Störche) bezeichnet, stellt die zentrale Nord-Süd-Achse des Elsass dar und hat eine Gesamtlänge von derzeit 176 Kilometern.

Neu!!: Frankreich und Autoroute A 35 · Mehr sehen »

Autoroute A75

Die Autoroute A 75, auch als La Méridienne bezeichnet, ist eine mautfreie Autobahn in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Autoroute A75 · Mehr sehen »

Autoroute A86

Die Autobahnen (orange) und die ''A 86'' sowie der ''Boulevard périphérique'' (schwarz gezeichnet) Die Autoroute A 86, auch als super-périphérique oder Périphérique de l'Île-de-France bezeichnet, ist eine Ringautobahn um Paris.

Neu!!: Frankreich und Autoroute A86 · Mehr sehen »

Avantgarde

Zur Avantgarde zählen politische und künstlerische Bewegungen, zumeist des 20.

Neu!!: Frankreich und Avantgarde · Mehr sehen »

Avenue des Champs-Élysées

Avenue des Champs-Élysées Champs-Élysées vom Arc de Triomphe aus in östlicher Richtung gesehen Jean Béraud (1848–1935):''La Modiste sur les Champs-Élysées'' Die Avenue des Champs-Élysées, auch kurz Champs-Élysées oder umgangssprachlich Les Champs genannt, ist eine Prachtstraße in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Frankreich und Avenue des Champs-Élysées · Mehr sehen »

Avignon

Blick auf den Neuen Palast Petit Palais im Hintergrund des Platzes; dahinter die Ebene der Rhone und der Pont Saint-Bénézet; dahinter das Fort Saint-André von Villeneuve-lès-Avignon Avignon (oc. Avinhon bzw. Avignoun) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhone mit Einwohnern (Stand), von denen etwa 15.000 innerhalb der Stadtmauern wohnen.

Neu!!: Frankreich und Avignon · Mehr sehen »

Axa

Die AXA Gruppe ist ein ursprünglich französisches, heute in 64 Ländern tätiges Versicherungsunternehmen mit Paris als Hauptsitz.

Neu!!: Frankreich und Axa · Mehr sehen »

Ärmelkanal

Der Ärmelkanal (kurz auch Der Kanal; wörtlich ‚Englischer Kanal‘; wörtlich ‚Der Ärmel‘; wörtlich ‚Bretonische See‘; wörtlich ‚Britische See‘) ist ein Meeresarm des Atlantiks und verbindet diesen über die Straße von Dover mit der Nordsee.

Neu!!: Frankreich und Ärmelkanal · Mehr sehen »

École Centrale Paris

Aus Pflanzen nachempfunden das Logo der ECP, am Eingang zur ''résidence des élèves'' (Studentenwohnheim) Campus der École Centrale Paris: vom ''batiment enseignement'' (Hörsäle) aus, rechts die Labors, dann das ''restaurant universitaire'' (Mensa), die Sporthalle und schließlich die Unterkünfte. Im Vordergrund der Fußball- und Rugbyplatz. Die École Centrale Paris (ECP, Centrale oder auch Piston, gegründet als École centrale des arts et manufactures) ist eine französische Ingenieursschule (grande école) in Châtenay-Malabry bei Paris.

Neu!!: Frankreich und École Centrale Paris · Mehr sehen »

École maternelle

Die École Maternelle ist die französische Vorschule.

Neu!!: Frankreich und École maternelle · Mehr sehen »

École nationale d’administration

Die École nationale d’administration (rechts) in Straßburg Die École Nationale d’Administration (ENA) ist eine in Straßburg ansässige Grande école, die traditionell die Elite der französischen Verwaltungsbeamten ausbildet.

Neu!!: Frankreich und École nationale d’administration · Mehr sehen »

École normale supérieure (Paris)

Logo der École Normale Supérieure Die École normale supérieure de Paris (auch ENS Paris, ENS Rue d’Ulm oder verkürzt ENS Ulm) ist eine Hochschule in der Rue d’Ulm im Pariser Quartier Latin.

Neu!!: Frankreich und École normale supérieure (Paris) · Mehr sehen »

École polytechnique

Die École polytechnique (oft einfach ‚ die X‘ genannt) zählt zu den angesehensten und selektivsten zwei der für Frankreich typischen als grandes écoles bezeichneten Elite­hochschulen.

Neu!!: Frankreich und École polytechnique · Mehr sehen »

Édith Piaf

Édith Piaf (1962) Édith Piaf (bürgerlich Édith Giovanna Gassion; * 19. Dezember 1915 in Paris; † 10. Oktober 1963 in Plascassier) war eine französische Sängerin, deren Interpretationen von Chansons und Balladen sie weltberühmt machten.

Neu!!: Frankreich und Édith Piaf · Mehr sehen »

Édouard Philippe

Édouard Philippe (2017) Édouard Philippe (* 28. November 1970 in Rouen) ist ein französischer Politiker (parteilos, ehemals Les Républicains) und seit dem 15.

Neu!!: Frankreich und Édouard Philippe · Mehr sehen »

Électricité de France

EDF-Kernkraftwerk Creys-Malville Die Électricité de France SA (EDF) ist eine börsennotierte, staatlich dominierte französische Elektrizitätsgesellschaft.

Neu!!: Frankreich und Électricité de France · Mehr sehen »

Élysée-Palast

Palais de l'Elysée, Hofansicht Hauptportal des Palais de l'Elysée Der Élysée-Palast (frz. Palais de l'Élysée), benannt nach der nahe gelegenen Champs-Élysées im Herzen von Paris, ist der Amtssitz des Staatspräsidenten der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Élysée-Palast · Mehr sehen »

Étienne de Crécy

Étienne de Crécy (2008) Étienne de Crécy (* 25. Februar 1969 in Lyon) ist ein französischer House-DJ.

Neu!!: Frankreich und Étienne de Crécy · Mehr sehen »

Étienne François

Étienne François, 2012 Étienne François (* 3. Mai 1943 in Bois-Guillaume, Normandie, Frankreich) ist ein deutsch-französischer Historiker.

Neu!!: Frankreich und Étienne François · Mehr sehen »

Île-de-France

Das Logo der Region (seit 2005) Arc de Triomphe auf La Défense Bevölkerungsentwicklung 1801–2016 Bevölkerungsentwicklung 1975–2016 Bevölkerungsentwicklung der einzelnen Départements der Île-de-France im Vergleich 1876–2016 Die Île-de-France ist eine Region in Nordfrankreich, die größtenteils mit dem Ballungsraum Paris identisch ist und deshalb auch als Agglomeration Paris bezeichnet wird.

Neu!!: Frankreich und Île-de-France · Mehr sehen »

Îles Éparses

Îles Éparses – in der offiziellen französischen Bezeichnung: Îles Éparses de l’océan Indien – werden jene französischen Besitzungen im Indischen Ozean genannt, die bis 2007 keiner überseeischen Gebietskörperschaft zugeordnet waren.

Neu!!: Frankreich und Îles Éparses · Mehr sehen »

Öffentlich-private Partnerschaft

Eine öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP, oder) ist eine vertraglich geregelte Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Unternehmen der Privatwirtschaft in einer Zweckgesellschaft.

Neu!!: Frankreich und Öffentlich-private Partnerschaft · Mehr sehen »

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Mit dem Begriff öffentlich-rechtlicher Rundfunk (kurz ÖRR) werden sowohl die Hörfunk- und Fernsehprogramme als auch die Organisationsstruktur von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Öffentlich-rechtlicher Rundfunk · Mehr sehen »

Öleinheit

Die Öleinheit (ÖE) ist eine Maßeinheit für die Energiemenge, die beim Verbrennen von einem Kilogramm Erdöl freigesetzt wird.

Neu!!: Frankreich und Öleinheit · Mehr sehen »

Ölpreiskrise

Als Ölpreiskrise (auch „Ölpreisschock“, etwas missverständlich auch oft Ölkrise) bezeichnet man eine Phase starken Ölpreisanstieges, die gravierende gesamtwirtschaftliche Auswirkungen hat.

Neu!!: Frankreich und Ölpreiskrise · Mehr sehen »

Übersee-Département

Karte der französischen Übersee-Départements Als Übersee-Département und Übersee-Region (Abkürzung DOM-ROM) werden einige Départements der Französischen Republik bezeichnet, die außerhalb Metropolitan-Frankreichs (France métropolitaine), des europäischen Mutterlandes, liegen und somit zu den französischen Überseegebieten gehören.

Neu!!: Frankreich und Übersee-Département · Mehr sehen »

Baccalauréat

Das französische Baccalauréat (informelle Kurzform Bac, analog zu „Abi“) entspricht in etwa dem Abitur beziehungsweise der Matura.

Neu!!: Frankreich und Baccalauréat · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Frankreich und Bachelor · Mehr sehen »

Barockmusik

Pannini, 1747, Musée du Louvre) Evaristo Baschenis, ''Musikinstrumente'', Mitte 17. Jahrhundert Die Periode der Barockmusik in der abendländischen Kunstmusik, auch bezeichnet als Generalbasszeitalter, schließt sich an die Renaissance an und erstreckt sich vom Beginn des 17.

Neu!!: Frankreich und Barockmusik · Mehr sehen »

Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht (auch Pariser Bluthochzeit genannt) war ein Pogrom an französischen Protestanten, den Hugenotten, das in der Nacht vom 23.

Neu!!: Frankreich und Bartholomäusnacht · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Frankreich und Basketball · Mehr sehen »

Baskische Sprache

Baskische Region in Spanien und Frankreich Baskisch sprechende Orte im 19. Jahrhundert (nach einer Karte von Louis Lucien Bonaparte) Die baskische Sprache – Eigenbezeichnung Euskara (dialektal auch euskera, eskuara, üskara) – wird im Baskenland (Euskal Herria), der spanisch-französischen Grenzregion an der Atlantikküste (Biskaya), von etwa 751.500 Menschen gesprochen, davon über 700.300 in Spanien.

Neu!!: Frankreich und Baskische Sprache · Mehr sehen »

Bastille

Die Bastille in den ersten Tagen ihrer Zerstörung, Ölgemälde von Hubert Robert (1733–1808) Die Bastille (‚kleine Bastion‘) war ursprünglich eine besonders befestigte Stadttorburg im Osten von Paris, die später als Gefängnis genutzt wurde.

Neu!!: Frankreich und Bastille · Mehr sehen »

Befreiung von Paris

Die Befreiung von Paris (franz.: Libération de Paris) fand während des Zweiten Weltkriegs im Verlauf der Operation Overlord gegen Ende August des Jahres 1944 statt.

Neu!!: Frankreich und Befreiung von Paris · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Frankreich und Belgien · Mehr sehen »

Belgisches Niederländisch

Belgisches Niederländisch umfasst eine Reihe von Sprachformen in Belgien, die in der Region Flandern und in der zweisprachigen Region Brüssel-Hauptstadt gesprochen werden.

Neu!!: Frankreich und Belgisches Niederländisch · Mehr sehen »

Bergbaurevier

Ein Bergbaurevier ist ursprünglich der Bereich eines Bergbaubezirkes, der einem Bergbeamten, analog einem Forstrevier, untersteht bzw.

Neu!!: Frankreich und Bergbaurevier · Mehr sehen »

Bernd Schneidmüller

Bernd Schneidmüller im Jahr 2017 Bernd Schneidmüller (* 22. Januar 1954 in Hainchen) ist ein deutscher Historiker für mittelalterliche Geschichte.

Neu!!: Frankreich und Bernd Schneidmüller · Mehr sehen »

Berufsarmee

keine Angaben Eine Berufsarmee ist eine Armee, in deren Personalbestand sich keine Wehrpflichtigen, sondern ausschließlich Zeit- und Berufssoldaten auf freiwilliger Basis befinden.

Neu!!: Frankreich und Berufsarmee · Mehr sehen »

Besançon

Besançon (deutsch Bisanz, lat. Vesontio) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Osten von Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Besançon · Mehr sehen »

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungsentwicklung beschreibt die Entwicklung der Zahl der Menschen (Einwohner) auf einer bestimmten Fläche.

Neu!!: Frankreich und Bevölkerungsentwicklung · Mehr sehen »

Bibliothèque nationale de France

Die Bibliothèque nationale de France (BnF) ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit Sitz in Paris unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers.

Neu!!: Frankreich und Bibliothèque nationale de France · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Frankreich und Bildungssystem · Mehr sehen »

Binnenmarkt

Europäische Zollunion (EUCU) Als Binnenmarkt wird in der Volkswirtschaftslehre ein abgegrenztes Wirtschaftsgebiet bezeichnet, das durch den freien Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital und Arbeitnehmern sowie eine angeglichene Rechtsordnung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Frankreich und Binnenmarkt · Mehr sehen »

Binnenschifffahrt

Dichter Verkehr auf dem Rhein in Köln Gastankschiff Binnenschifffahrt ist die überwiegend berufliche/unternehmerische Schifffahrt auf Binnengewässern und Binnenwasserstraßen, also auf Flüssen, Kanälen und Seen im Bereich des Güter- und Personentransports.

Neu!!: Frankreich und Binnenschifffahrt · Mehr sehen »

Binnenwasserstraße

Binnenwasserstraße werden die Wasserstraßen, also schiffbare Verkehrswege, im Innern einer Landmasse genannt.

Neu!!: Frankreich und Binnenwasserstraße · Mehr sehen »

Biomasse

Tropischer Regenwald in Amazonien, Brasilien; Biomasse entsteht hier sowohl im Wald als auch im Gewässer Zuckerrohr ist ein wichtiger Lieferant von Biomasse, die als Nahrung oder energetisch genutzt wird Als Biomasse wird die Stoffmasse von Lebewesen oder deren Körperteilen bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Biomasse · Mehr sehen »

Biosphärenreservat

Anzahl der Biosphärenreservate je Land (Stand 2013) Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden soll (Weltnetz der Biosphärenreservate).

Neu!!: Frankreich und Biosphärenreservat · Mehr sehen »

Biskaya

Die Biskaya, auch Golf von Biskaya genannt (französisch Golfe de Gascogne, baskisch Bizkaiko Golkoa, spanisch Golfo de Vizcaya, galicisch Golfo de Biscaia, lateinisch Sinus Cantabricus), ist eine Bucht des Atlantischen Ozeans, die sich von Galicien bis zur Bretagne entlang der Nordküste Spaniens und der Westküste Frankreichs erstreckt.

Neu!!: Frankreich und Biskaya · Mehr sehen »

BNP Paribas

Die BNP Paribas ist eine französische Großbank, die am 23.

Neu!!: Frankreich und BNP Paribas · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Frankreich und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Bordeaux

Bordeaux im Département Gironde Bordeaux (okzitanisch Bordèu) ist Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens.

Neu!!: Frankreich und Bordeaux · Mehr sehen »

Boris Vian

Boris Vian Diplôme d’ingénieur (1942) Espace culturel Boris Vian (2008) Collège public Boris Vian (2009) La médiathèque Boris Vian (2011) Boris Vian (* 10. März 1920 in Ville-d’Avray; † 23. Juni 1959 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Jazztrompeter, Chansonnier, Schauspieler, Übersetzer, wesentliches Mitglied des Collège de ’Pataphysique und Leiter der Jazzplattenabteilung bei Philips.

Neu!!: Frankreich und Boris Vian · Mehr sehen »

Boulogne-Billancourt

Boulogne-Billancourt ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) südwestlich von Paris und der Hauptort (französisch: Sous-Préfecture) des Arrondissements Boulogne-Billancourt im Département Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France.

Neu!!: Frankreich und Boulogne-Billancourt · Mehr sehen »

Brasilianische Fußballnationalmannschaft

Die brasilianische Fußballnationalmannschaft, genannt Seleção (portugiesisch „Auswahl“), ist ein vom brasilianischen Nationaltrainer zusammengestellter Kader von Spitzenspielern.

Neu!!: Frankreich und Brasilianische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Brüder Lumière

Auguste und Louis Lumière Die Brüder Lumière waren Auguste Marie Louis Nicolas Lumière (* 19. Oktober 1862 in Besançon; † 10. April 1954 in Lyon) und Louis Jean Lumière (* 5. Oktober 1864 in Besançon; † 6. Juni 1948 in Bandol, Var).

Neu!!: Frankreich und Brüder Lumière · Mehr sehen »

Brüssel

Königlicher Palast Mit Brüssel kann entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die größere Hauptstadtregion mit 19 Gemeinden beziehungsweise das gesamte städtische Gebiet der Hauptstadtregion.

Neu!!: Frankreich und Brüssel · Mehr sehen »

Brest (Finistère)

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit Einwohnern (Stand). Sie gehört zum Département Finistère.

Neu!!: Frankreich und Brest (Finistère) · Mehr sehen »

Bretagne

Die Bretagne (bretonisch Breizh, deutsch veraltet auch Kleinbritannien) ist eine westfranzösische Region.

Neu!!: Frankreich und Bretagne · Mehr sehen »

Bretonische Musik

Die bretonische Musik hat eine im Vergleich zur übrigen Musik in Frankreich eigenständige Tradition.

Neu!!: Frankreich und Bretonische Musik · Mehr sehen »

Bretonische Sprache

Das Bretonische (breton. Brezhoneg) ist eine keltische Sprache.

Neu!!: Frankreich und Bretonische Sprache · Mehr sehen »

Brigitte Bardot

Brigitte Bardot, 1968 Brigitte Anne-Marie Bardot (* 28. September 1934 in Paris), oft abgekürzt als BB, ist eine französische Filmschauspielerin und Sängerin sowie ein Model und Sexsymbol.

Neu!!: Frankreich und Brigitte Bardot · Mehr sehen »

Bruno Le Roux

Bruno Le Roux (2012) Bruno Le Roux (* 2. Mai 1965 in Gennevilliers) ist ein französischer Politiker der Parti socialiste.

Neu!!: Frankreich und Bruno Le Roux · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Frankreich und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Frankreich und Buddhismus · Mehr sehen »

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Svenja Schulze (SPD), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (kurz BMU) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Frankreich und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Frankreich und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Bure (Felslabor)

''Village d'entreprises'' (Forschungsstation) in Saudron (Haute-Marne) (''BureLabo18'') In der Nähe des französischen Ortes Bure im Département Meuse in Frankreich wird durch die französische Atommüllbehörde ANDRA (Agence Nationale pour la Gestion des Déchets Radioactifs) in einer Tiefe von ca.

Neu!!: Frankreich und Bure (Felslabor) · Mehr sehen »

Cadarache

Cadarache Lage von Cadarache in Frankreich Cadarache ist ein Kernforschungszentrum in der relativ kleinen Gemeinde Saint-Paul-lès-Durance im Département Bouches-du-Rhône in Südfrankreich, rund 60 km nordöstlich von Marseille.

Neu!!: Frankreich und Cadarache · Mehr sehen »

Caen

Saint-Étienne Burg Caen Caen (lateinisch Cadomum, normannisch Caën oder Kaem) ist eine Stadt in der französischen Region Normandie und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt im Département Calvados.

Neu!!: Frankreich und Caen · Mehr sehen »

Calais

Calais (veraltet; veraltet) ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit Einwohnern (Stand). Der nach dem Ort benannte Pas de Calais – Schritt über die Meerenge,, bzw.

Neu!!: Frankreich und Calais · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Frankreich und Calvinismus · Mehr sehen »

Canal Seine-Nord Europe

Lage des Canal Seine-Nord Europe Der Canal Seine-Nord Europe (CSNE), auch Binnenwasserstraße Seine-Schelde und Canal Seine-Nord, ist das Projekt eines 106 km langen Kanals in Süd-Nord-Richtung durch Nordfrankreich zwischen den Einzugsgebieten der Flüsse Seine und Schelde.

Neu!!: Frankreich und Canal Seine-Nord Europe · Mehr sehen »

Carcassonne

Carcassonne (okzitanisch: Carcassona) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Südfrankreich und Präfektur des Départements Aude.

Neu!!: Frankreich und Carcassonne · Mehr sehen »

Carrefour (Unternehmen)

Die Carrefour S.A. ist ein international tätiges französisches Unternehmen im Einzelhandel und Großhandel.

Neu!!: Frankreich und Carrefour (Unternehmen) · Mehr sehen »

Centre Georges-Pompidou

20. Arrondissement Das Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou, umgangssprachlich auch Centre Pompidou oder Beaubourg, von den Einheimischen auch La Raffinerie tituliert, ist ein staatliches Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Frankreich und Centre Georges-Pompidou · Mehr sehen »

Centre national du cinéma et de l’image animée

Das Logo des CNC Das Centre national du cinéma et de l’image animée (CNC) ist die staatliche französische Filmförderungsbehörde mit Sitz im Pariser 16. Arrondissement.

Neu!!: Frankreich und Centre national du cinéma et de l’image animée · Mehr sehen »

CFP-Franc

Münzen zu 5 Francs, links von Französisch-Polynesien, rechts von Neukaledonien, in der Mitte die gemeinsame Rückseite (Darstellung der Minerva) Der CFP-Franc (ursprünglich franc des Colonies françaises du Pacifique („Franc der französischen Pazifikkolonien“, heute nur noch als Abkürzung), ISO-Code XPF) ist seit Dezember 1945 die Währung in den französischen Überseegebieten (territoires d’outre-mer) Französisch-Polynesien, Neukaledonien und Wallis und Futuna.

Neu!!: Frankreich und CFP-Franc · Mehr sehen »

Champenois

Gebiet des ''Champenois'' im Sprachbereich der Langues d'oïl Champenois (Champenois: champaignat) ist eine zu den Langues d’oïl gehörende Sprache, die in erster Linie in der Champagne, aber auch in Belgien gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Champenois · Mehr sehen »

Chanson

Wichtiger Auftrittsort französischer Chansonniers: das Pariser Olympia François Rabelais Aristide Bruant auf einem Poster von 1892 Mistinguett (links). Rechts: der schwedische Revuestar Ernst Rolf (1931, Stockholm). Charles Trenet 1977 Édith Piaf im Pariser Théatre ABC Jacques Brel (links) mit Bobbejaan Schoepen (1955) Gilbert Bécaud in der Musikhalle, Hamburg 1971 Charles Aznavour (2010) Auftrittsort: das Pariser Moulin Rouge in den 1960ern Jacques Dutronc, 1971 Françoise Hardy, Juli 1992 Serge Gainsbourg, 1981 Jane Birkin, 1985 Les Rita Mitsouko Patricia Kaas, 2009 Thomas Fersen bei einem Konzert (2008) Hildegard Knef (1995) Kitty Hoff (Mai 2009) Paolo Conte, 2009 Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Frankreich und Chanson · Mehr sehen »

Charles Aznavour

Charles Aznavour (eigentlich Schahnur Waghinak Asnawurjan, armenisch Շահնուր Վաղինակ Ազնավուրյան / Šahnowr Vałinak Aznavowryan, auch Charles Aznavourian; * 22. Mai 1924 in Paris, Frankreich) ist ein armenisch-französischer Chansonnier, Liedtexter, Komponist und Filmschauspieler.

Neu!!: Frankreich und Charles Aznavour · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Frankreich und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charles de Gaulle (R 91)

Die Charles de Gaulle ist ein nuklear angetriebener Flugzeugträger und das Flaggschiff der französischen Marine.

Neu!!: Frankreich und Charles de Gaulle (R 91) · Mehr sehen »

Charles Gounod

Porträt Charles Gounod, von Imanuel Heinrich Lengerich Charles François Gounod Charles François Gounod (* 17. Juni 1818 in Paris; † 18. Oktober 1893 in Saint-Cloud) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Frankreich und Charles Gounod · Mehr sehen »

Charles Pathé

Charles Morand Pathé (* 26. Dezember 1863 in Chevry-Cossigny; † 25. Dezember 1957 in Monte Carlo) war ein französischer Unternehmer und ein Pionier der Filmindustrie.

Neu!!: Frankreich und Charles Pathé · Mehr sehen »

Charles Trenet

Charles Trenet, 1977 Charles Trenet (* 18. Mai 1913 in Narbonne, Département Aude; † 19. Februar 2001 in Créteil) war ein französischer Sänger, Schauspieler, Komponist, Dichter und Maler.

Neu!!: Frankreich und Charles Trenet · Mehr sehen »

Chasseurs alpins

Ein Chasseur alpin Buer während der Ruhrbesetzung, 1923. Chasseurs alpins (Alpenjäger) ist eine seit 1888 verwendete Bezeichnung für anfangs 12 Jägerbataillone, heute Gebirgsjäger, der französischen Armee, von denen sieben im Bereich des XIV.

Neu!!: Frankreich und Chasseurs alpins · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Frankreich und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Christi Himmelfahrt

Elfenbeinrelief, Mailand oder Rom um 400 (sogenannte „Reidersche Tafel“, Bayerisches Nationalmuseum, München) Darstellung der Himmelfahrt im Rabbula-Evangeliar (sechstes Jahrhundert, Folio 13v) Christi Himmelfahrt („Análēpsis tou kyríou“ ‚die Aufnahme des Herrn‘, ‚Aufstieg des Herrn‘), in der Schweiz und in Liechtenstein Auffahrt (alemannisch Uuffert) genannt, bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel.

Neu!!: Frankreich und Christi Himmelfahrt · Mehr sehen »

Cinéma du look

Cinéma du look war eine französische Filmbewegung in den 1980er Jahren, die sich durch ebenso auffallende wie nicht-naturalistische Handlungssettings auszeichnete.

Neu!!: Frankreich und Cinéma du look · Mehr sehen »

Circuit de Nevers Magny-Cours

Circuit de Nevers Magny-Cours heißt seit 1989 eine 1961 als Circuit Jean Behra eröffnete Motorsport-Rennstrecke auf dem Gebiet der Gemeinden Magny-Cours und Saint-Parize-le-Châtel (Frankreich), knapp 15 Kilometer südlich von Nevers im Département Nièvre im westlichen Teil Burgunds.

Neu!!: Frankreich und Circuit de Nevers Magny-Cours · Mehr sehen »

Circuit Paul Ricard

Die 1970 eröffnete 5,81 km lange Strecke (später hinzugefügte Teile sind grau gezeichnet) Der Circuit Paul Ricard ist eine 1970 fertiggestellte Motorsport-Rennstrecke nahe der südfranzösischen Ortschaft Le Castellet im Département Var; etwa 20 Kilometer entfernt von Bandol an der Côte d’Azur.

Neu!!: Frankreich und Circuit Paul Ricard · Mehr sehen »

Classe préparatoire

Die classes préparatoires aux Grandes Écoles (abgekürzt CPGE, umgangssprachlich classe prépa oder prépa) ist ein Abschnitt der höheren französischen Bildungslaufbahn.

Neu!!: Frankreich und Classe préparatoire · Mehr sehen »

Claude Chabrol

Claude Chabrol, 2009 Claude Henri Jean ChabrolSimon Ofenloch: auf: arte. Mai 2010.

Neu!!: Frankreich und Claude Chabrol · Mehr sehen »

Claude Debussy

Claude Debussy, etwa 1908(Foto von Nadar) ''Musik Meile Wien'' Achille-Claude Debussy (* 22. August 1862 in Saint-Germain-en-Laye; † 25. März 1918 in Paris) war ein französischer Komponist des Impressionismus.

Neu!!: Frankreich und Claude Debussy · Mehr sehen »

Claude François

Claude François (1976) Claude François (* 1. Februar 1939 in Ismaïlia, Ägypten; † 11. März 1978 in Paris), in Frankreich oft auch Cloclo genannt, war ein französischer Musiker, Komponist, Chansonnier und Musikproduzent.

Neu!!: Frankreich und Claude François · Mehr sehen »

Clermont-Ferrand

Clermont-Ferrand (okzitanisch Clarmont-Ferrand oder Clarmont d’Auvèrnhe) ist die Hauptstadt des französischen Départements Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und mit Einwohnern (Stand) (Unité urbaine: 467 178 Einwohnern) die größte Stadt im Départment.

Neu!!: Frankreich und Clermont-Ferrand · Mehr sehen »

Clipperton-Insel

Die Clipperton-Insel (französisch: Île Clipperton oder Île de la Passion) liegt im Pazifischen Ozean etwa 1080 km südwestlich von Mexiko.

Neu!!: Frankreich und Clipperton-Insel · Mehr sehen »

CNP Assurances

CNP Assurances ist ein französisches Versicherungsunternehmen mit Sitz in Paris (4, place Raoul Dautry, 15. Arrondissement).

Neu!!: Frankreich und CNP Assurances · Mehr sehen »

Cogema

Das französische Unternehmen Cogema (Compagnie Générale des Matières Nucléaires) war die weltweit führende Gesellschaft auf dem Gebiet des nuklearen Brennstoffkreislaufs.

Neu!!: Frankreich und Cogema · Mehr sehen »

Cohabitation

Cohabitation (frz.: „Zusammenleben“), eingedeutscht Kohabitation, bezeichnet eine in semipräsidentiellen Regierungssystemen vorkommende Situation, bei der Staatspräsident und die stärkste Fraktion im Parlament zwei entgegengesetzten politischen Lagern angehören und dem Präsidenten damit keine eigene Mehrheit im Parlament zur Verfügung steht.

Neu!!: Frankreich und Cohabitation · Mehr sehen »

Collège

Der französische Ausdruck collège bezeichnet heute in der Regel eine Schulstufe in Frankreich, die auch école secondaire genannt wird.

Neu!!: Frankreich und Collège · Mehr sehen »

Collectivité territoriale

Eine collectivité territoriale (frz.; vollständig: collectivités territoriales de la République, vor der Verfassungsänderung vom 28. März 2003 auch collectivités locales) ist die französische Form der Gebietskörperschaft.

Neu!!: Frankreich und Collectivité territoriale · Mehr sehen »

Conseil constitutionnel (Frankreich)

Eingang zum Verfassungsgericht Der Conseil constitutionnel (frz. ‚Verfassungsrat‘) ist das französische Verfassungsgericht.

Neu!!: Frankreich und Conseil constitutionnel (Frankreich) · Mehr sehen »

Conseil des ministres

In Frankreich ist der Conseil des ministres das einzige in der Verfassung vorgesehene Kollegialorgan der Exekutive mit Regierungsfunktion.

Neu!!: Frankreich und Conseil des ministres · Mehr sehen »

Cour des Comptes (Frankreich)

Haupteingang des Palais Cambon Cour des comptes ist die Bezeichnung für den französischen Rechnungshof.

Neu!!: Frankreich und Cour des Comptes (Frankreich) · Mehr sehen »

Courbevoie

Courbevoie ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im französischen Département Hauts-de-Seine.

Neu!!: Frankreich und Courbevoie · Mehr sehen »

Crédit Agricole

Crédit Agricole SA (CASA) mit Sitz in Paris ist das börsennotierte Zentralinstitut der genossenschaftlich organisierten Crédit Agricole-Gruppe, eine der größten französischen Geschäftsbanken.

Neu!!: Frankreich und Crédit Agricole · Mehr sehen »

Credit Suisse

Paradeplatz in Zürich Die Credit Suisse Group AG (CS) – ehemals Schweizerische Kreditanstalt SKA – ist eines der grössten global tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich.

Neu!!: Frankreich und Credit Suisse · Mehr sehen »

Croix (Nord)

Croix ist eine nordfranzösische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Frankreich und Croix (Nord) · Mehr sehen »

Daft Punk

Daft Punk ist eine im Jahr 1993 gegründete französische Formation der French-House-Musik und besteht aus Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter.

Neu!!: Frankreich und Daft Punk · Mehr sehen »

Dakar

Dakar ist als Ville de Dakar die Hauptstadt des Senegal und zugleich Regionalpräfektur der Region Dakar, der bevölkerungsreichsten Region des Landes.

Neu!!: Frankreich und Dakar · Mehr sehen »

Dassault Rafale

Dreiseitenriss der Zweisitzerversion Dassault Rafale B Die Rafale (für Böe oder WindstoßDirk Ruschmann: David gegen die Goliaths. In: Bilanz Nr. 1/2010, S. 46 (online in der Schweizer Mediendatenbank).) ist ein zweistrahliges Mehrzweckkampfflugzeug des französischen Herstellers Dassault Aviation.

Neu!!: Frankreich und Dassault Rafale · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Département · Mehr sehen »

Département Alpes-Maritimes

Das Département Alpes-Maritimes ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 06.

Neu!!: Frankreich und Département Alpes-Maritimes · Mehr sehen »

Département Aube

Das Département Aube ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 10.

Neu!!: Frankreich und Département Aube · Mehr sehen »

Département Bas-Rhin

Das Département Bas-Rhin (wörtlich Nieder-Rhein) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 67.

Neu!!: Frankreich und Département Bas-Rhin · Mehr sehen »

Département Haut-Rhin

Das Département Haut-Rhin (wörtlich Ober-Rhein, dt. Oberelsass) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 68.

Neu!!: Frankreich und Département Haut-Rhin · Mehr sehen »

Département Marne

Das Département Marne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 51.

Neu!!: Frankreich und Département Marne · Mehr sehen »

Département Moselle

Das Département Moselle (dt. Mosel) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 57.

Neu!!: Frankreich und Département Moselle · Mehr sehen »

Département Pyrénées-Orientales

Das Département Pyrénées-Orientales ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 66.

Neu!!: Frankreich und Département Pyrénées-Orientales · Mehr sehen »

Départementrat

Der Départementrat (französisch conseil départemental) ist das oberste gewählte Kollegialorgan eines französischen Départements.

Neu!!: Frankreich und Départementrat · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: Frankreich und Düsseldorf · Mehr sehen »

Dekolonisation Afrikas

Chronologie der Unabhängigkeit afrikanischer Länder Mit Dekolonisation Afrikas wird der Abzug der europäischen Kolonialmächte aus Afrika bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Dekolonisation Afrikas · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Frankreich und Demokratie · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Frankreich und Demokratieindex · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache (DaF) bezeichnet den Status der deutschen Sprache für alle Sprecher oder Lerner, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Neu!!: Frankreich und Deutsch als Fremdsprache · Mehr sehen »

Deutsch-französische Beziehungen

Die heutigen deutsch-französischen Beziehungen sind das Ergebnis der Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Frankreich und Deutsch-französische Beziehungen · Mehr sehen »

Deutsch-französische Erbfeindschaft

Mit dem Begriff deutsch-französische Erbfeindschaft wurde in verschiedenen Abschnitten der Neuzeit das feindliche Verhältnis beschrieben, das zwischen Deutschen und Franzosen von der Ära Ludwigs XIV. bis nach dem Zweiten Weltkrieg bestand.

Neu!!: Frankreich und Deutsch-französische Erbfeindschaft · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Frankreich und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg

Auf Grund des Kriegsschuldartikels 231 des Versailler Vertrages von 1919 musste Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg Reparationen zahlen.

Neu!!: Frankreich und Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Frankreich und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Frankreich und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Frankreich und Deutschland · Mehr sehen »

Devolutionskrieg

Der Devolutionskrieg (1667–1668) war ein militärischer Konflikt zwischen Spanien und Frankreich, in dem König Ludwig XIV. von Frankreich Teile der Spanischen Niederlande beanspruchte.

Neu!!: Frankreich und Devolutionskrieg · Mehr sehen »

Die Presse

Die Presse ist eine überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Neu!!: Frankreich und Die Presse · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Frankreich und Dijon · Mehr sehen »

Diplôme d’études approfondies

Das Diplôme d’études approfondies (DEA) ist ein französisches Hochschuldiplom.

Neu!!: Frankreich und Diplôme d’études approfondies · Mehr sehen »

Diplôme d’études supérieures spécialisées

Das DESS oder DÉSS (diplôme d'études supérieures spécialisées) ist ein Hochschuldiplom.

Neu!!: Frankreich und Diplôme d’études supérieures spécialisées · Mehr sehen »

Diplôme d’études universitaires générales

Das Diplôme d'études universitaires générales (DEUG) ist eine Berechtigungsurkunde, die dem Abschluss nach zwei Jahren Universitätsausbildung in Frankreich entspricht.

Neu!!: Frankreich und Diplôme d’études universitaires générales · Mehr sehen »

Direktwahl

Direktwahl ist die Bezeichnung für eine Wahl in ein (meist politisches) Amt in unmittelbarer Wahl direkt durch die Wahlberechtigten und nicht durch ein Parlament oder ein Wahlmännergremium.

Neu!!: Frankreich und Direktwahl · Mehr sehen »

Django Reinhardt

Django Reinhardt im New Yorker Jazzclub Aquarium, Ende Oktober 1946. Jean „Django“ Reinhardt, getauft auf den Namen Jean Reinhar(d)t (* 23. Januar 1910 in Liberchies in der Nähe von Charleroi, Belgien; † 16. Mai 1953 in Samois-sur-Seine bei Paris) war ein französischer Gitarrist, Komponist und Bandleader.

Neu!!: Frankreich und Django Reinhardt · Mehr sehen »

Dortmund

Deutschen Fußballmuseum Blick vom Florianturm auf die Dortmunder Innenstadt Dortmund (Standardaussprache; regional:; westfälisch Düörpm) ist eine Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Frankreich und Dortmund · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Frankreich und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Dreyfus-Affäre

Vanity Fair vom 7. September 1899 Als Dreyfus-Affäre bezeichnet man die Verurteilung des französischen Artillerie-Hauptmanns Alfred Dreyfus 1894 durch ein Kriegsgericht in Paris wegen angeblichen Landesverrats zugunsten des Deutschen Kaiserreichs und die dadurch ausgelösten, sich über Jahre hinziehenden öffentlichen Auseinandersetzungen und weiteren Gerichtsverfahren.

Neu!!: Frankreich und Dreyfus-Affäre · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Frankreich und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Druckerzeugnis

Als Druckerzeugnisse (Druckmedien bzw. (mit Anglizismus) Printmedien) werden klassische gedruckte Informationsquellen wie Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Kataloge, geografische Karten und Pläne, aber auch Postkarten, Kalender, Poster, Flugblätter, Flugschriften, Plakate usw.

Neu!!: Frankreich und Druckerzeugnis · Mehr sehen »

Druide

Die Druiden waren eine kultische und geistige Elite in der keltischen Gesellschaft und Mythologie.

Neu!!: Frankreich und Druide · Mehr sehen »

Dschibuti

Dschibuti (Dschībūtī,, Somali Jabuuti, Afar Gabuuti) ist eine Republik in Ostafrika an der Meerenge Bab al-Mandab.

Neu!!: Frankreich und Dschibuti · Mehr sehen »

Duale Ausbildung

Die duale Ausbildung ist ein System der Berufsausbildung.

Neu!!: Frankreich und Duale Ausbildung · Mehr sehen »

Duisburg

Magic Mountain'', ein Wahrzeichen Duisburgs Duisburger Innenhafen Alter Industriekran ''Krokodil'' im Landschaftspark Duisburg-Nord. Duisburg (mit Dehnungs-i, //, regional variabel bis) ist eine kreisfreie Großstadt, die an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt.

Neu!!: Frankreich und Duisburg · Mehr sehen »

Ebene (Geographie)

Ebene in Skåne im Süden Schwedens Eine Ebene in der Geographie ist eine Landschaft ohne besondere Höhenunterschiede (Hügel, Berge).

Neu!!: Frankreich und Ebene (Geographie) · Mehr sehen »

Edikt von Fontainebleau

Schloss Fontainebleau. König Ludwig XIV.: ''Une foi, une loi, un roi.'' (deutsch: ein Glaube, ein Gesetz, ein König). Edikt von Fontainebleau Bekanntmachung des Ediktes von Fontainebleau Im Edikt von Fontainebleau, in Frankreich besser unter dem Namen Révocation (französisch für „Widerrufserklärung“) bekannt, widerrief König Ludwig XIV. am 18.

Neu!!: Frankreich und Edikt von Fontainebleau · Mehr sehen »

Edikt von Nantes

Das Edikt von Nantes Das Edikt von Nantes (franz. Édit de Nantes) gewährte den calvinistischen Protestanten (Hugenotten) im katholischen Frankreich religiöse Toleranz und volle Bürgerrechte, fixierte andererseits aber den Katholizismus als Staatsreligion.

Neu!!: Frankreich und Edikt von Nantes · Mehr sehen »

Eduard III. (England)

Eduard III. mit Edward of Woodstock. Zeitgenössische Buchmalerei Eduard III. (* 13. November 1312 auf Windsor Castle; † 21. Juni 1377 im Sheen Palace, Richmond) entstammte der Dynastie der Anjou-Plantagenêt, war von 1327 bis 1377 König von England und Wales und gilt als einer der bedeutendsten englischen Herrscher des Mittelalters.

Neu!!: Frankreich und Eduard III. (England) · Mehr sehen »

Ehe

Die Ehe (von ēwa „Ewigkeit, Recht, Gesetz“; historisch rechtssprachlich: Konnubium) oder Heirat ist eine durch Naturrecht, Gesellschaftsrecht und Religionslehren begründete und anerkannte, zumeist gesetzlich oder rituell geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen.

Neu!!: Frankreich und Ehe · Mehr sehen »

Eiffelturm

Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris.

Neu!!: Frankreich und Eiffelturm · Mehr sehen »

Einheitsstaat

Karte der Einheitsstaaten Als Einheitsstaat wird ein Staat bezeichnet, in dem die Staatsgewalt über das gesamte Staatsgebiet meist von der Hauptstadt aus zentralistisch ausgeübt wird.

Neu!!: Frankreich und Einheitsstaat · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Einwanderung · Mehr sehen »

Electrotango

Electrotango – Tango electrónico nennt man eine Abmischung und/oder ein Arrangement von klassischer Tangomusik des Tango Argentino mit elektronischen Beats und Klängen.

Neu!!: Frankreich und Electrotango · Mehr sehen »

Elektrogebäudeheizung

Elektroheizung Eine Elektrogebäudeheizung, umgangssprachlich kurz Elektroheizung genannt, ist eine technische Einrichtung zur Erwärmung von Gebäuden mit Hilfe von Elektrowärme.

Neu!!: Frankreich und Elektrogebäudeheizung · Mehr sehen »

Elektroindustrie

Die Elektroindustrie, zur Zeit der industriellen Revolution um Ende des 19.

Neu!!: Frankreich und Elektroindustrie · Mehr sehen »

Eleonore von Aquitanien

Wandgemälde des 13. Jahrhunderts. Die linke Figur stellt Eleonore dar, bei der rechten handelt es sich möglicherweise um ihre Tochter Johanna Eleonore von Aquitanien (okzitanisch: Aleonòr d’Aquitània, französisch: Aliénor oder Éléonore d’Aquitaine; auch Éléonore de Guyenne; * um 1122 in Poitiers im Poitou; † 1. April 1204 im Kloster Fontevrault in Frankreich) war Herzogin von Aquitanien, durch Heirat erst Königin von Frankreich (1137–1152), dann Königin von England (1154–1189) und eine der einflussreichsten Frauen des Mittelalters.

Neu!!: Frankreich und Eleonore von Aquitanien · Mehr sehen »

Elsass

Das Elsass (in älterer Schreibweise auch Elsaß, elsässisch ’s Elsàss, ’s Elses, französisch Alsace) ist eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Elsass · Mehr sehen »

Elsässisch

romanischen Dialektgruppen in der Region Elsass Unter Elsässisch (auch: Elsässerdeutsch) versteht man die im Elsass verbreiteten alemannischen und fränkischen Dialekte.

Neu!!: Frankreich und Elsässisch · Mehr sehen »

Emmanuel Macron

Unterschrift Emmanuel Jean-Michel Frédéric Macron (* 21. Dezember 1977 in Amiens) ist seit dem 14.

Neu!!: Frankreich und Emmanuel Macron · Mehr sehen »

Empfängnisverhütung

Als Empfängnisverhütung, Kontrazeption, Antikonzeption oder Konzeptionsschutz werden Methoden bezeichnet, die die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis und Schwangerschaft trotz eines vollzogenen Geschlechtsverkehrs verringern.

Neu!!: Frankreich und Empfängnisverhütung · Mehr sehen »

Endlagerung

Endlagerung bezeichnet die Entsorgung von Abfällen durch Unterbringung in einer speziell dafür angelegten Einrichtung, dem Endlager.

Neu!!: Frankreich und Endlagerung · Mehr sehen »

Energiewende

Die Einbindung von Solarstrom und Windenergie erfordert auch neues Denken: z. B. kann durch Laststeuerung auf Verbraucherseite und die stärkere Nutzung von Smart Grids die Stromnachfrage flexibilisiert werden.Nicola Armaroli, Vincenzo Balzani: ''Towards an electricity-powered world''. In: ''Energy and Environmental Science'' 4, (2011), 3193–3222, S. 3203 doi:10.1039/c1ee01249e. 10.1016/j.enbuild.2018.02.006 Neue Technologien wie das Elektroauto und neue Konzepte zur Nutzung wie das Carsharing oder das Dorfauto sind ein Thema bei der Energiewende Als Energiewende wird der Übergang von der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Energiewende · Mehr sehen »

Engie

Die Engie SA (bis 2015: GDF Suez) mit Sitz im Geschäftsviertel La Défense bei Paris ist ein international tätiger Energieversorgungskonzern, ursprünglich hervorgegangen aus der Fusion des mehrheitlich in staatlicher Hand befindlichen Gasversorgers Gaz de France (GDF) und des Mischkonzerns Suez im Juli 2008 unter dem Namen GDF Suez.

Neu!!: Frankreich und Engie · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Frankreich und England · Mehr sehen »

Entente cordiale

Die Entente cordiale (für herzliches Einverständnis) ist ein am 8. April 1904 zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich geschlossenes Abkommen.

Neu!!: Frankreich und Entente cordiale · Mehr sehen »

Entmilitarisierte Zone

Karte der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südvietnam Vietnamesische DMZ, 1968 Eine entmilitarisierte Zone (kurz EMZ) oder demilitarisierte Zone (kurz DMZ) ist ein Gebiet, in dem kein Militär stationiert oder bewegt werden darf und das damit nur der zivilen Nutzung offensteht.

Neu!!: Frankreich und Entmilitarisierte Zone · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Frankreich und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Entwicklungszusammenarbeit

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Entwicklungszusammenarbeit (auch als Entwicklungshilfe oder technische Zusammenarbeit bezeichnet), ist das gemeinsame Bemühen von Industrieländern und Entwicklungsländern, weltweite Unterschiede in der sozioökonomischen Entwicklung und in den allgemeinen Lebensbedingungen dauerhaft und nachhaltig abzubauen.

Neu!!: Frankreich und Entwicklungszusammenarbeit · Mehr sehen »

Erbmonarchie

Als Erbmonarchie (auch hereditäre Monarchie) wird eine Monarchie bezeichnet, bei der die Thronfolge erbrechtlich geregelt ist.

Neu!!: Frankreich und Erbmonarchie · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Frankreich und Erdöl · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Frankreich und Erdgas · Mehr sehen »

Erik Satie

Erik Satie (um 1919) Erik Satie (mit vollem Namen Éric Alfred Leslie Satie; * 17. Mai 1866 in Honfleur (Calvados); † 1. Juli 1925 in Paris) war ein französischer Komponist des frühen 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Frankreich und Erik Satie · Mehr sehen »

Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte

Am 26. August 1789 verkündete die französische Nationalversammlung die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte (Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen).

Neu!!: Frankreich und Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien

Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energieträger: Biogas, Photovoltaik und Windenergie Als erneuerbare Energien (auch großgeschrieben: Erneuerbare Energien) oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehenVolker Quaschning: Regenerative Energiesysteme.

Neu!!: Frankreich und Erneuerbare Energien · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien. Das Magazin

Erneuerbare Energien.

Neu!!: Frankreich und Erneuerbare Energien. Das Magazin · Mehr sehen »

Ernst Hinrichs

Ernst Hinrichs (* 22. Mai 1937 in Hamburg; † 4. April 2009 in Potsdam) war ein deutscher Historiker mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit.

Neu!!: Frankreich und Ernst Hinrichs · Mehr sehen »

Erste Französische Republik

Die Erste Französische Republik wurde während der Französischen Revolution am 21.

Neu!!: Frankreich und Erste Französische Republik · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Frankreich und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Essen

Wahrzeichen der Stadt Essen: Zeche Zollverein Südviertel in Essens Stadtmitte Essener Skyline Krupp und der Industrialisierung, sowie ein Wahrzeichen der Stadt Essen Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Neu!!: Frankreich und Essen · Mehr sehen »

EU-Emissionshandel

Umweltbundesamt, Februar 2009. Der EU-Emissionshandel (European Union Emissions Trading System, EU ETS) ist ein Instrument der EU-Klimapolitik mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen (wie CO2) unter möglichst geringen volkswirtschaftlichen Kosten zu senken, indem eine begrenzte Zahl an Emissionsrechten ausgegeben und anschließend auf einem Markt gehandelt wird.

Neu!!: Frankreich und EU-Emissionshandel · Mehr sehen »

EU-Konvergenzkriterien

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich am 7.

Neu!!: Frankreich und EU-Konvergenzkriterien · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Frankreich und Euro · Mehr sehen »

Eurokorps

Generalleutnant Olivier de Bavinchove Das Eurokorps ist in erster Linie ein militärisches Hauptquartier der Staaten Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien und Luxemburg (Rahmennationen), das allen Mitgliedsstaaten der EU und den NATO-assoziierten Staaten offensteht.

Neu!!: Frankreich und Eurokorps · Mehr sehen »

Eurokrise

Euro-Länder mit Ausnahme von Estland Als Eurokrise (auch Euro-Krise) bezeichnet man eine vielschichtige Krise der Europäischen Währungsunion ab dem Jahre 2010.

Neu!!: Frankreich und Eurokrise · Mehr sehen »

Euronews

alternatives Logo Logo von euronewsNBC Vorstand von Euronews auf einer Pressekonferenz 2011: v. l. n. r.: Lucian Sârb (Leiter der Redaktion und Programmdirektor seit 2009), Philippe Cayla (Präsident und Vorstandsvorsitzender seit 2003) und Michael Peters (Geschäftsführer und Vorstandsmitglied seit 2005) Philippe Cayla, Präsident von Euronews Logo von 2008 bis 16. Mai 2016 Euronews ist ein paneuropäischer Fernsehsender mit Sitz in Lyon, der seit 1.

Neu!!: Frankreich und Euronews · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Frankreich und Europa · Mehr sehen »

Europa der zwei Geschwindigkeiten

Überschneidung von Mitgliedschaften in europäischen Organisationen Kerneuropa durch Überlappung verschiedener Vollmitgliedschaften Das Modell des Europa der zwei (oder: der verschiedenen) Geschwindigkeiten ist ein Konzept flexibler Integration in Europa in der Form eines Modells europäischer Integration auf der Ebene der EU-Verträge (Primärrecht), wonach eine Gruppe von Mitgliedstaaten innerhalb der Europäischen Union („Kern“) eine verstärkte Integration im Bereich der alten EG anstrebt, während andere, weniger integrationswillige Staaten eine weitreichende Zusammenarbeit z. B.

Neu!!: Frankreich und Europa der zwei Geschwindigkeiten · Mehr sehen »

Europarat

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Frankreich und Europarat · Mehr sehen »

Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen

Die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen (ECRML) wurde am 5.

Neu!!: Frankreich und Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen · Mehr sehen »

Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl

Flagge der EGKS von 1986 bis 2002 Deutsche Briefmarke von 1976 zu „25 Jahre EGKS“ Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, kurz offiziell EGKS, oft auch Montanunion genannt, war ein europäischer Wirtschaftsverband und ein Vorläufer der EG.

Neu!!: Frankreich und Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl · Mehr sehen »

Europäische Integration

Flagge der Europäischen Union und des Europarates Die europäische Integration steht begrifflich für einen „immer engeren Zusammenschluss der europäischen Völker“ (1. Erwägungsgrund der Präambel des AEUV).

Neu!!: Frankreich und Europäische Integration · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Frankreich und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Frankreich und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

Gründungsmitglieder der EWG Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) war der ursprüngliche Name eines Zusammenschlusses europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration.

Neu!!: Frankreich und Europäische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB;, ECB;, BCE) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Organ der Europäischen Union.

Neu!!: Frankreich und Europäische Zentralbank · Mehr sehen »

Europe Écologie-Les Verts

Europe Écologie – Les Verts (EELV, Europa Ökologie – Die Grünen) ist eine französische Partei, die am 13. November 2010 aus der Fusion der 1984 gegründeten ökologischen Partei Les Verts und dem zur Europawahl 2009 erstmals angetretenen Wahlbündnis Europe Écologie entstand.

Neu!!: Frankreich und Europe Écologie-Les Verts · Mehr sehen »

Eurosport

Eurosport ist ein auf Sportberichterstattung spezialisiertes pan-europäisches Unternehmen der Discovery Communications, das mehrere Fernseh-Spartenprogramme betreibt.

Neu!!: Frankreich und Eurosport · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Frankreich und Eurostat · Mehr sehen »

Eurozone

Nicht-EU-Staaten, die den Euro ''de facto'' verwenden Neubau, seit 2015 EZB-Hauptsitz) Als Eurozone (amtlich auch Euro-Währungsgebiet oder Euroraum) wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung besitzen.

Neu!!: Frankreich und Eurozone · Mehr sehen »

Faschoda-Krise

Koloniale Ausgangssituation sowie tatsächliche und geplante französische und britische Vormärsche Ägypten und Anglo-Ägyptischer Sudan. Auf dieser englischen Karte von 1912 kann man am südlichen Nil den Ort Faschoda (''Kodok'') entdecken. Die Faschoda-Krise fand 1898 zwischen Großbritannien und Frankreich statt.

Neu!!: Frankreich und Faschoda-Krise · Mehr sehen »

Föderationsfest

Marsfeld Das Föderationsfest ist ein berühmtes Fest auf dem Marsfeld (Champ de Mars) in Paris, das am 14. Juli 1790 zum ersten Jahrestag der Erstürmung der Bastille abgehalten wurde.

Neu!!: Frankreich und Föderationsfest · Mehr sehen »

Februarrevolution 1848

Hôtel de Ville in Paris (Ölgemälde von Henri Felix Emmanuel Philippoteaux) Die bürgerlich-demokratische Februarrevolution von 1848 in Frankreich beendete am 24.

Neu!!: Frankreich und Februarrevolution 1848 · Mehr sehen »

Fed Cup

rechts Der Fed Cup (bis 1995 Federation Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren.

Neu!!: Frankreich und Fed Cup · Mehr sehen »

Finatis

Finatis ist ein französisches Unternehmen mit Firmensitz in Paris.

Neu!!: Frankreich und Finatis · Mehr sehen »

Flandern

Karte der Grafschaft Flandern aus dem Jahre 1609 Flandern (bzw. les Flandres) oder die Flämische Region (nld. Vlaams Gewest, frz. Région flamande) ist eine der drei Regionen des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Bundesstaates.

Neu!!: Frankreich und Flandern · Mehr sehen »

Flucht nach Varennes

Als Flucht nach Varennes wird der Fluchtversuch des französischen Königs Ludwig XVI. und seiner Familie aus dem revolutionären Frankreich in der Nacht vom 20.

Neu!!: Frankreich und Flucht nach Varennes · Mehr sehen »

Flughafen Lyon Saint-Exupéry

Der Aéroport de Lyon-Saint-Exupéry (engl. Saint-Exupéry International Airport, vormals Aéroport Satolas) befindet sich ca.

Neu!!: Frankreich und Flughafen Lyon Saint-Exupéry · Mehr sehen »

Flughafen Marseille

Der Flughafen Marseille (IATA-Code MRS, ICAO-Code LFML,, Markenauftritt AMP) ist der internationale Flughafen der französischen Stadt Marseille.

Neu!!: Frankreich und Flughafen Marseille · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle

Der Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle (IATA-Code: CDG, ICAO-Code: LFPG, auch Roissy) ist vor Paris-Orly der größte internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris sowie mit etwa 69,5 Millionen Passagieren im Jahr 2017 der zweitgrößte Passagierflughafen Europas nach London-Heathrow.

Neu!!: Frankreich und Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Orly

Der Flughafen Paris-Orly ist nach Paris-Charles-de-Gaulle der zweite internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Frankreich und Flughafen Paris-Orly · Mehr sehen »

Flurname

Historische bayerische Flurkarte mit eingetragenen Flurnamen Flurnamen auf Flurkarte aus Baden-Württemberg Flurnamen auf historischer Flurkarte des 18. Jahrhunderts aus Brandenburg Karte mit Flurnamen des Saterlandes Ein Flurname, auch RiednameIm allgemeineren Sinne auch In: Susanne Fuhrmann, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Der Franziszeische Kataster.

Neu!!: Frankreich und Flurname · Mehr sehen »

Force de frappe

Force de frappe (wörtlich ‚Schlagkraft‘; offiziell Force de dissuasion nucléaire de la France) ist die landläufige Bezeichnung für die Atomstreitmacht der Französischen Streitkräfte.

Neu!!: Frankreich und Force de frappe · Mehr sehen »

Forces françaises libres

Die Forces françaises libres (dt. Freie Französische Streitkräfte oder sinngemäßer: Streitkräfte für ein freies Frankreich, kurz FFL oder France libre) waren französische Truppen, die im Zweiten Weltkrieg nach der Niederlage Frankreichs im Juni 1940 auf der Seite der Alliierten weiter gegen das nationalsozialistische Deutschland, dessen Verbündete und das Vichy-Regime kämpften.

Neu!!: Frankreich und Forces françaises libres · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship, bis 1980 Automobil-Weltmeisterschaft), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird.

Neu!!: Frankreich und Formel 1 · Mehr sehen »

François Couperin

François Couperin, Kupferstich von Jean Jacques Flipart, 1735, nach André Bouys. François Couperin (* 10. November 1668 in Paris; † 11. September 1733 ebenda), auch „Le Grand“ genannt, war ein französischer Organist und Komponist.

Neu!!: Frankreich und François Couperin · Mehr sehen »

François Hollande

François Hollande (2015) Unterschrift von François Hollande François Hollande (2012) François Gérard Georges Nicolas Hollande (* 12. August 1954 in Rouen, Seine-Maritime) ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) und war von 2012 bis 2017 Staatspräsident der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und François Hollande · Mehr sehen »

François Mitterrand

Mitterrands Unterschrift François Maurice Adrien Marie Mitterrand (* 26. Oktober 1916 in Jarnac, Charente; † 8. Januar 1996 in Paris) war ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.

Neu!!: Frankreich und François Mitterrand · Mehr sehen »

François Truffaut

François Truffaut, 1967 François Truffaut (* 6. Februar 1932 in Paris; † 21. Oktober 1984 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Filmregisseur, Filmkritiker, Schauspieler und Produzent.

Neu!!: Frankreich und François Truffaut · Mehr sehen »

France 24

France 24 (gesprochen: France vingt-quatre fʁɑ̃s vɛ̃tkatʁ), das französische Auslandsfernsehen mit Schwerpunkt Nachrichten, nahm am 6.

Neu!!: Frankreich und France 24 · Mehr sehen »

France métropolitaine

Karte von ''France métropolitaine'' France métropolitaine, kurz la Métropole, oder Metropolitan-Frankreich (ISO-3166-1-Abkürzung: FX, FXX bzw..fx), wird das Mutterland Frankreichs genannt, das heißt der zum europäischen Kontinent gehörende Teil Frankreichs, der das französische Festland und die vor seiner Küste im Atlantik, im Ärmelkanal und im Mittelmeer liegenden Inseln einschließlich Korsika umfasst.

Neu!!: Frankreich und France métropolitaine · Mehr sehen »

France Télévisions

Logo Die Zentrale von France TV Stand von France TV bei einer Büchermesse France Télévisions ist die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt Frankreichs mit Sitz in Paris und gehört zu 100 Prozent der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und France Télévisions · Mehr sehen »

Francis Cabrel

Francis Cabrel beim Festival International de Louisiane in Lafayette, 28. April 2007 Francis Cabrel in Hanoi, 6. Oktober 2009 Francis Cabrel (* 23. November 1953 in Agen bei Toulouse) ist ein französischer Chansonnier und Komponist.

Neu!!: Frankreich und Francis Cabrel · Mehr sehen »

Franken (Volk)

Die Franken (sinngemäß „die Mutigen, Kühnen“) waren einer der germanischen Großstämme.

Neu!!: Frankreich und Franken (Volk) · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frankfurter Rundschau

Straßenbahn in Frankfurt mit Rundschau-Werbung im Jahr 2003 Die Frankfurter Rundschau (FR) ist eine überregionale Abonnement-Tageszeitung, die seit dem 1.

Neu!!: Frankreich und Frankfurter Rundschau · Mehr sehen »

Frankophonie

Die Flagge der Frankophonie symbolisiert die fünf Kontinente. Karte aller Mitgliedstaaten, assoziierter Staaten und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' Karte der europäischen Mitglieder und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' (2010) Organigramm der Frankophonie. Nach der Ministerkonferenz (CMF) 2005 in Antananarivo ist die OIF der Hauptakteur der Frankophonie. Der Begriff Frankophonie (oft auch Francophonie) ist auf zwei Bedeutungsebenen zu verstehen: Einerseits wird die Frankophonie als die Gesamtheit der französischsprachigen (frankophonen) Staaten bezeichnet, also der französische Sprachraum.

Neu!!: Frankreich und Frankophonie · Mehr sehen »

Frankoprovenzalische Sprache

Die frankoprovenzalische Sprache (auch Franko-Provenzalisch, franko-provenzalische Sprache) oder arpitanische Sprache (bzw. arpitan) ist eine romanische Sprache, die im östlichen Frankreich (mittleres Rhonetal und Savoyen), in einzelnen Regionen der französischsprachigen Schweiz (Romandie) und im Nordwesten Italiens (vor allem im Aostatal) in verschiedenen Dialekten gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Frankoprovenzalische Sprache · Mehr sehen »

Franz I. (Frankreich)

Jean Clouet: Franz I., Porträt aus dem Jahr 1527, Musée du Louvre, Paris Franz I., der Ritterkönig (frz. François Ier, le Roi-Chevalier; * 12. September 1494 auf der Burg Cognac; † 31. März 1547 in Rambouillet) wurde am 25.

Neu!!: Frankreich und Franz I. (Frankreich) · Mehr sehen »

Französisch-Guayana

Französisch-Guayana, auch Französisch-Guyana,, ist ein Überseedépartement (mit der Ordnungsnummer 973) und eine Region Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Französisch-Guayana · Mehr sehen »

Französisch-Polynesien

Französisch-Polynesien (tahitianisch Porinetia Farani), ursprünglich Französisch-Ozeanien, ist ein französisches Überseegebiet in Polynesien.

Neu!!: Frankreich und Französisch-Polynesien · Mehr sehen »

Französisch-Spanischer Krieg (1635–1659)

Der Französisch-Spanische Krieg (1635–1659) zwischen den Königreichen Spanien und Frankreich fand zum großen Teil parallel zu anderen großen Konflikten, insbesondere dem Dreißigjährigen Krieg und dem Achtzigjährigen Krieg statt.

Neu!!: Frankreich und Französisch-Spanischer Krieg (1635–1659) · Mehr sehen »

Französische Überseegebiete

Die französischen Überseegebiete, (deutsch auch Übersee-Frankreich), sind Teile des französischen Staatsgebiets außerhalb Europas.

Neu!!: Frankreich und Französische Überseegebiete · Mehr sehen »

Französische Fußballnationalmannschaft

Die französische Fußballnationalmannschaft der Männer, häufig auch Les Bleus (nach den traditionell blauen Trikots) oder in deutschsprachigen Medien Équipe Tricolore (nach der Flagge Frankreichs) genannt, ist eine der erfolgreichsten Nationalmannschaften im Fußball.

Neu!!: Frankreich und Französische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Französische Invasion in Spanien

Belagerung des Fort Trocadero am 31. August 1823 Die Französische Invasion in Spanien bezeichnet eine französische militärische Intervention in Spanien im Jahr 1823 zur Niederschlagung der Spanischen Revolution mit dem Ziel, König Ferdinand VII. wieder an die Macht zu helfen.

Neu!!: Frankreich und Französische Invasion in Spanien · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Frankreich und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Luftstreitkräfte

Die französischen Luftstreitkräfte sind eine der fünf Teilstreitkräfte des französischen Militärs.

Neu!!: Frankreich und Französische Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Französische Marine

Die französische Marine (franz. vollständige Bezeichnung: Marine nationale française) ist die Marine der französischen Streitkräfte (Forces armées françaises).

Neu!!: Frankreich und Französische Marine · Mehr sehen »

Französische Regierung

Logo der Regierung der Französischen Republik Hoheitszeichen Frankreichs Die Regierung der Französischen Republik besteht aus dem Premierminister, den (Staats-)Ministern sowie den beigeordneten Ministern (ministres délégués bzw. ministre auprès du ministre) und den Staatssekretären (secrétaires d’Etat), die den jeweiligen Ministern unterstellt sind.

Neu!!: Frankreich und Französische Regierung · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Frankreich und Französische Revolution · Mehr sehen »

Französische Rugby-Union-Nationalmannschaft

Die französische Rugby-Union-Nationalmannschaft ist die Nationalmannschaft Frankreichs im Rugby-Union-Sport.

Neu!!: Frankreich und Französische Rugby-Union-Nationalmannschaft · Mehr sehen »

Französische Süd- und Antarktisgebiete

Die Französischen Süd- und Antarktisgebiete (TAAF) sind ein französisches Überseegebiet.

Neu!!: Frankreich und Französische Süd- und Antarktisgebiete · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Frankreich und Französische Sprache · Mehr sehen »

Französische Staatsbürgerschaft

Die französische Staatsbürgerschaft (frz. nationalité française) ist die Staatsangehörigkeit der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Französische Staatsbürgerschaft · Mehr sehen »

Französische Streitkräfte

Die Streitkräfte Frankreichs sind die Streitkräfte der Französischen Republik und zählen zu den schlagkräftigsten der Welt.

Neu!!: Frankreich und Französische Streitkräfte · Mehr sehen »

Französische Verfassung (1946)

Die Verfassung der Französischen Republik vom 13.

Neu!!: Frankreich und Französische Verfassung (1946) · Mehr sehen »

Französischer Evangelischer Kirchenbund

Der Französische Evangelische Kirchenbund (Fédération protestante de France, FPF) ist ein Verband protestantischer Kirchen und Kirchenunionen.

Neu!!: Frankreich und Französischer Evangelischer Kirchenbund · Mehr sehen »

Französischer Franc

10 Francs Der Franc (deutsch offiziell Franken, aber kaum verwendet – wohl auch, um ihn nicht mit dem Schweizer Franken zu verwechseln) ist die ehemalige Währungseinheit Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Französischer Franc · Mehr sehen »

Französischer Hip-Hop

Französische Hip-Hop-Bewegung bezeichnet eine 1981/1982 aus den USA importierte, sich in den neu zugelassenen privaten radios libres verbreitete Musikrichtung.

Neu!!: Frankreich und Französischer Hip-Hop · Mehr sehen »

Französischer Revolutionskalender

Republikanischer Kalender von 1794 Exemplar des Französischen Revolutionskalenders im Historischen Museum von Lausanne. Der Französische Revolutionskalender, auch republikanischer Kalender (bzw. calendrier républicain), wurde infolge der Französischen Revolution von 1789 geschaffen und galt offiziell ab dem 22. September 1792 bis zum 31. Dezember 1805.

Neu!!: Frankreich und Französischer Revolutionskalender · Mehr sehen »

Französisches Heer

Armée de terre ist die Bezeichnung der Landstreitkräfte Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Französisches Heer · Mehr sehen »

Französisches Konsulat

Das 2. Konsulat: Jean-Jacques Régis de Cambacérès, Napoleon Bonaparte und Charles-François Lebrun Das französische Konsulat bezeichnet einen Zeitabschnitt in der Geschichte der Ersten Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Französisches Konsulat · Mehr sehen »

Französisches Parlament

Das französische Parlament ist ein Zweikammerparlament in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Frankreich und Französisches Parlament · Mehr sehen »

Frauenwahlrecht

Plakat der Frauenbewegung zum Frauentag 8. März 1914:„Heraus mit dem Frauenwahlrecht“ Frauenwahlrecht oder Frauenstimmrecht bedeutet, dass Frauen eines Landes die Möglichkeit haben, in gleichem Umfang und mit denselben Rechten wie Männer an politischen Abstimmungen aktiv und passiv teilzunehmen.

Neu!!: Frankreich und Frauenwahlrecht · Mehr sehen »

Fränkisches Reich

Das Fränkische Reich oder Frankenreich, das zwischen dem 5.

Neu!!: Frankreich und Fränkisches Reich · Mehr sehen »

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Wahlspruch „Liberté, Égalité, Fraternité“ als offizielles Logo der Französischen Republik „Liberté, Égalité, Fraternité“ am Rathaus von Vannes Die Parole Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit ist der Wahlspruch der heutigen Französischen Republik und der Republik Haiti.

Neu!!: Frankreich und Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit · Mehr sehen »

Freimut Duve

Freimut Duve (1979) Freimut Duve (* 26. November 1936 in Würzburg) ist ein deutscher Publizist und Politiker.

Neu!!: Frankreich und Freimut Duve · Mehr sehen »

Fremdsprachenunterricht

Arten des Zweitsprachenerwerbs Fremdsprachenunterricht bezeichnet das Lehren und das Erlernen einer Sprache, die nicht zu der/den Muttersprache(n) gehört, in Bildungsinstitutionen oder im Privatunterricht.

Neu!!: Frankreich und Fremdsprachenunterricht · Mehr sehen »

French House

French House (umgangssprachlich French Touch) ist eine Stilart der House-Musik, die in Frankreich Mitte der 1990er Jahre ihren Ursprung fand.

Neu!!: Frankreich und French House · Mehr sehen »

French Open

Die French Open (offiziell Tournoi de Roland Garros, „Roland-Garros-Turnier“, genannt) sind das zweite Tennisturnier der Grand-Slam-Turniere und finden seit 1891 jedes Jahr zwischen Mitte Mai und Anfang Juni im Stade Roland Garros im 16. Arrondissement in Paris statt.

Neu!!: Frankreich und French Open · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Frankreich und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Fronde

Mit dem Begriff Fronde (deutsch: die Schleuder) wird eine komplexe Abfolge von Aufständen und Bürgerkriegen bezeichnet, die Frankreich zwischen 1648 und 1653 erschütterten.

Neu!!: Frankreich und Fronde · Mehr sehen »

Front de gauche

Der Front de gauche war eine französische Wahlplattform für die Europa-Wahlen 2009.

Neu!!: Frankreich und Front de gauche · Mehr sehen »

Front populaire

Der Ausdruck Front populaire (französisch für Volksfront) bezeichnet die Regierung der vereinigten linken französischen Parteien, die zur Zeit der Dritten Republik 1936 an die Macht kam und eng mit der Person des damaligen Premierministers Léon Blum verknüpft ist.

Neu!!: Frankreich und Front populaire · Mehr sehen »

Fußball in Frankreich

Fußballbegeisterung in Frankreich (Paris SG gegen Caen) im Prinzenparkstadion Die populärste Sportart Frankreichs ist der Fußball (französisch-umgangssprachlich: le foot).

Neu!!: Frankreich und Fußball in Frankreich · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft

Der Pokal für den Gewinn der UEFA Fußball-Europameisterschaft Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (engl.: UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene.

Neu!!: Frankreich und Fußball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1998

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 (franz.: FIFA Coupe Du Monde, engl.: FIFA World Cup) war die 16. Ausspielung dieses bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 10.

Neu!!: Frankreich und Fußball-Weltmeisterschaft 1998 · Mehr sehen »

G7

Die Staats- und Regierungschefs beim G7-Gipfel in der italienischen Stadt Taormina Die G7 (Abkürzung für Gruppe der Sieben) ist ein informeller Zusammenschluss der zu ihrem Gründungszeitpunkt bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt in Form regelmäßiger Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs.

Neu!!: Frankreich und G7 · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Frankreich und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Gallia Belgica

Lage der Provinz Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Verwaltungsreform Diokletians (XIII) Gallia Belgica, später nur noch Belgica genannt, war eine der drei römischen Provinzen, die bei der Aufteilung Galliens durch Kaiser Augustus entstanden; die beiden anderen waren Gallia Lugdunensis in der Mitte und Gallia Aquitania im Südwesten.

Neu!!: Frankreich und Gallia Belgica · Mehr sehen »

Gallia cisalpina

Gallia cisalpina Norditalien nach dem „Historischen Atlas“ Gallia cisalpina oder Gallia citerior (deutsch „Gallien diesseits der Alpen“ oder „diesseitiges Gallien“) war von 203 bis 41 v. Chr.

Neu!!: Frankreich und Gallia cisalpina · Mehr sehen »

Gallia Narbonensis

Narbonensis Römischen Reich. Gallia Narbonensis ist die neue Bezeichnung der 27 v. Chr.

Neu!!: Frankreich und Gallia Narbonensis · Mehr sehen »

Gallien

Stämme vor der vollständigen Eroberung durch Gaius Iulius Caesar 58 v. Chr. Als Gallien (lateinisch Gallia) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von jenem Teil der keltischen Volksgruppen besiedelt war, den die Römer Gallier (Galli) nannten.

Neu!!: Frankreich und Gallien · Mehr sehen »

Gallischer Krieg

Karte von Gallien zur Zeit Caesars (58 v. Chr.) Als Gallischer Krieg wird in der althistorischen Forschung die Eroberung des „freien Galliens“ durch den römischen Feldherrn (und späteren Alleinherrscher) Gaius Iulius Caesar in den Jahren 58 bis 51/50 v. Chr.

Neu!!: Frankreich und Gallischer Krieg · Mehr sehen »

Gallo

Ein zweisprachiges Schild in der Metro von Rennes „Öffnungszeiten der Stationen“ - ein Schild auf Gallo in der Metro von Rennes Das Gallo ist eine Minderheitensprache, die in der östlichen Bretagne gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Gallo · Mehr sehen »

Gastarbeiter

Schulung italienischer Gastarbeiter, die im Bergbau eingesetzt werden sollen (Duisburg, 1962) Der Begriff Gastarbeiter bezeichnet Mitglieder einer Personengruppe, denen aufgrund von Anwerbeabkommen zur Erzielung von Erwerbseinkommen ein zeitlich befristeter Aufenthalt in der Bundesrepublik oder der DDR gewährt wurde.

Neu!!: Frankreich und Gastarbeiter · Mehr sehen »

Gaullismus

Das Lothringerkreuz – seit dem 1. Juli 1940 Symbol des Gaullismus – in Colombey-les-Deux-Églises Gaullismus ist eine politische Strömung in Frankreich, die von Charles de Gaulle begründet wurde und die einen kulturell konservativen, wirtschaftlich aufgeschlossenen aber zentralistischen Staat anstrebt.

Neu!!: Frankreich und Gaullismus · Mehr sehen »

Gaumont

Gaumont ist ein französischer Filmkonzern und das älteste heute noch tätige Filmproduktionsunternehmen der Welt.

Neu!!: Frankreich und Gaumont · Mehr sehen »

Gebirge

Gebirge sind komplexe Landschaftsformen der Erde, die durch eine Massenerhebung, ein Steilrelief, einen Gesteinsaufbau und dem (oft ganzjährigen) Vorhandensein von Eis und Schnee gekennzeichnet sind.

Neu!!: Frankreich und Gebirge · Mehr sehen »

Geburtenbilanz

Die Geburtenbilanz („Natürliche Bevölkerungsentwicklung“) ist die Zahl der Lebendgeborenen abzüglich der Zahl der Sterbefälle in einem bestimmten Gebiet in einem festgelegten Zeitraum.

Neu!!: Frankreich und Geburtenbilanz · Mehr sehen »

Gelenkte Volkswirtschaft

Als eine gelenkte Volkswirtschaft bezeichnet man einen Wirtschaftsraum, in dem der Staat stark in die privaten wirtschaftlichen Prozesse eingreift.

Neu!!: Frankreich und Gelenkte Volkswirtschaft · Mehr sehen »

Gemeinde (Frankreich)

Gemeindeanzahl nach Département (2011) Außengebiete) In Frankreich stellen die Gemeinden (Singular commune) unterhalb der Regionen und Départements die unterste Ebene der Collectivités territoriales (Gebietskörperschaften) dar, ähnlich den Gemeinden oder politischen Gemeinden in den deutschsprachigen Ländern.

Neu!!: Frankreich und Gemeinde (Frankreich) · Mehr sehen »

Gemeinderat (Frankreich)

Der Gemeinderat in Frankreich (frz. Conseil municipal) ist das zur Gemeindevertretung berufene Kollegialorgan bzw.

Neu!!: Frankreich und Gemeinderat (Frankreich) · Mehr sehen »

Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik

EUFOR-Emblem Die einstigen drei Säulen der Europäischen Union Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP;, CSDP;, PCSD) ist ein Politikfeld der Europäischen Union.

Neu!!: Frankreich und Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik · Mehr sehen »

Gendarmerie nationale

Angehörige der Gendarmerie nationale im Jahr 2007 Spezialeinheit GIGN Dienststelle in Saint-Tropez Die Gendarmerie nationale (deutsch Nationalgendarmerie) ist eine Polizeitruppe in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Gendarmerie nationale · Mehr sehen »

Generalstände

Eröffnung der Generalstände am 5. Mai 1789 Als Generalstände (frz. États généraux) bezeichnet man in Frankreich die erstmals 1302 von König Philipp IV. einberufene Versammlung von Vertretern der drei Stände (siehe auch: Pierre Flote).

Neu!!: Frankreich und Generalstände · Mehr sehen »

Generation IV International Forum

Das Generation IV International Forum (GIF) ist ein Forschungsverbund, der sich der gemeinsamen Erforschung und Entwicklung zukünftiger Kernkraftwerke verschrieben hat.

Neu!!: Frankreich und Generation IV International Forum · Mehr sehen »

Genfersee

Der Genfersee (Schweizer Französisch: Le Léman, in der Swistopo Pixelkarte, zoombar international auch Lac de Genève, alternative Schreibweise in Deutschland und Österreich Genfer See) ist der grösste See sowohl Frankreichs als auch der Schweiz.

Neu!!: Frankreich und Genfersee · Mehr sehen »

Georges Bizet

Georges Bizet kurz vor seinem Tod Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold Bizet; † 3. Juni 1875 in Bougival, Département Yvelines bei Paris) war ein französischer Komponist der Romantik, dessen Oper Carmen zu einem der größten Erfolge der Operngeschichte wurde.

Neu!!: Frankreich und Georges Bizet · Mehr sehen »

Georges Brassens

Georges Brassens (* 22. Oktober 1921 in Sète; † 29. Oktober 1981 in Saint-Gély-du-Fesc bei Montpellier) war ein französischer Dichter und Schriftsteller, vor allem aber in den 1950er bis 1970er Jahren ein berühmter Chansonnier.

Neu!!: Frankreich und Georges Brassens · Mehr sehen »

Georges Pompidou

Georges Pompidou (1965) Georges Jean Raymond Pompidou (* 5. Juli 1911 in Montboudif, Cantal; † 2. April 1974 in Paris) war ein französischer Politiker der gaullistischen Strömung.

Neu!!: Frankreich und Georges Pompidou · Mehr sehen »

Germinon

Germinon ist eine französische Gemeinde im Département Marne in der Region Grand Est.

Neu!!: Frankreich und Germinon · Mehr sehen »

Gero von Randow

Gero von Randow (* 22. Januar 1953 in Hamburg) ist Publizist, Autor und Redakteur im Ressort Politik der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit.

Neu!!: Frankreich und Gero von Randow · Mehr sehen »

Gesamtschule

Die Gesamtschule ist eine Schulform, bei der die Differenzierung zwischen den möglichen Bildungsgängen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) innerhalb einer Schule vorgenommen wird bzw.

Neu!!: Frankreich und Gesamtschule · Mehr sehen »

Geschichte der Ölförderung Frankreichs

Erdölförderung in Frankreich Die Geschichte der Ölförderung Frankreichs ist eng verflochten mit einer Reihe von Erdölunternehmen, insbesondere Elf Aquitaine und Total.

Neu!!: Frankreich und Geschichte der Ölförderung Frankreichs · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Frankreich

Französische Juden werden auf dem Scheiterhaufen verbrannt, Malerei, um 1410 Die Geschichte der französischen Juden reicht bis zu 2000 Jahre zurück.

Neu!!: Frankreich und Geschichte der Juden in Frankreich · Mehr sehen »

Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat (Frankreich)

Erste Seite des Gesetzesentwurfs von 1905. Unruhen 1904 vor Notre Dame. Das Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat (nach dem zu der Zeit amtierenden Ministerpräsidenten Émile Combes auch als „Loi Combes“ bezeichnet) führte im Jahr 1905 den Laizismus in Frankreich ein.

Neu!!: Frankreich und Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat (Frankreich) · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Frankreich und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gilbert Bécaud

Gilbert Bécaud im Oktober 1965 Gilbert Bécaud (* 24. Oktober 1927 in Toulon, Frankreich; † 18. Dezember 2001 in Paris; eigentlich François Gilbert Léopold Silly) war ein französischer Chansonnier.

Neu!!: Frankreich und Gilbert Bécaud · Mehr sehen »

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient (in %) der Einkommensverteilung (Weltbank, 2014) Lorenz-Kurve (rot) der realen Verteilung zur Berechnung des Gini-Koeffizienten und ideale Gleichverteilung (schwarz) Der Gini-Koeffizient oder auch Gini-Index ist ein statistisches Maß, das vom italienischen Statistiker Corrado Gini zur Darstellung von Ungleichverteilungen entwickelt wurde.

Neu!!: Frankreich und Gini-Koeffizient · Mehr sehen »

Glaskokille

Als Glaskokille wird in der Kerntechnik eine Kokille bezeichnet, die mit verglasten hochradioaktiven Abfällen aus der Wiederaufarbeitung gefüllt wird.

Neu!!: Frankreich und Glaskokille · Mehr sehen »

Glaspyramide im Innenhof des Louvre

Glaspyramide bei Nacht … … und bei Tag Glaspyramide in Nahansicht Die Glaspyramide im Innenhof des Louvre wurde von 1985 bis 1989 gebaut und dient als Haupteingang für das Museum des Louvre in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Frankreich und Glaspyramide im Innenhof des Louvre · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Frankreich und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Google LLC

Eric Schmidt, Sergey Brin und Larry Page (2008) Umsatz- und Gewinnentwicklung Die Google LLC ist ein Unternehmen mit der US-amerikanischen Rechtsform Limited Liability Company mit Hauptsitz im kalifornischen Ort Mountain View und Tochterunternehmen der Holding-Gesellschaft XXVI Holdings Inc.

Neu!!: Frankreich und Google LLC · Mehr sehen »

Gotan Project

Gotan Project ist eine Musikgruppe aus Paris, die mit Electrotango bekannt wurde.

Neu!!: Frankreich und Gotan Project · Mehr sehen »

Gotik

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik. Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in PragDie Gotik bezeichnet eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters, die sich in ihren verschiedenen nationalen Ausprägungen der Früh-, Hoch- und Spätgotik zeitlich etwa von der Mitte des 12.

Neu!!: Frankreich und Gotik · Mehr sehen »

Gott

Als Gott (je nach Zusammenhang auch Göttin, Gottheit) wird meist ein übernatürliches Wesen bzw.

Neu!!: Frankreich und Gott · Mehr sehen »

Grafschaft Nizza

Die Grafschaft Nizza (französisch Comté de Nice, italienisch Contea di Nizza), die die Stadt Nizza und ihr Umland umfasste, war ursprünglich ein Teil der Provence.

Neu!!: Frankreich und Grafschaft Nizza · Mehr sehen »

Grand Slam (Tennis)

Ein Grand Slam (für großer Schlag) im Tennissport bedeutet den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Kalenderjahres.

Neu!!: Frankreich und Grand Slam (Tennis) · Mehr sehen »

Grand-Maison

Die Talsperre Grand-Maison (französisch Barrage de Grand’Maison) liegt in den französischen Alpen im Tal des Eau d’Olle zwischen den Bergmassiven Belledonne und Grandes Rousses, etwa 25 km östlich von Grenoble in der Gemeinde Vaujany in den Départements Isère und Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Neu!!: Frankreich und Grand-Maison · Mehr sehen »

Grande école

ENS Paris ist eine typische Grande École Die französische Grande école (franz., dt. „Große Schule“) ist eine spezialisierte Hochschule, an der in der Regel ein bestimmtes Fach bzw.

Neu!!: Frankreich und Grande école · Mehr sehen »

Grande Nation

ethnophaulistischen Sinne Grande Nation (französisch für „große Nation“) wird besonders in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit bestimmtem Artikel (Die bzw. La Grande Nation) – als Synonym für Frankreich bzw.

Neu!!: Frankreich und Grande Nation · Mehr sehen »

Grenoble

Grenoble (Arpitanisch Grenoblo, deutsch veraltet Graswalde) ist die Hauptstadt des französischen Départements Isère und der Dauphiné in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Grenoble · Mehr sehen »

Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz

Grenzverlauf Schweiz–Frankreich Kleinhüningen Die Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz hat eine Länge von 585 Kilometern.

Neu!!: Frankreich und Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz · Mehr sehen »

Griechen

Homer Alexander der Große Archimedes Johannes von Damaskus Theophanu El Greco Eleftherios Venizelos Constantin Caratheodory Die Griechen (von lateinisch Graeci, der Bezeichnung für die Griechisch sprechenden Völker der Antike, etymologische Herkunft nicht sicher geklärt) sind ein indogermanisches Volk, dessen sprachliche Wurzeln sich bis ins zweite vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen lassen.

Neu!!: Frankreich und Griechen · Mehr sehen »

Großer Preis von Frankreich

Der Große Preis von Frankreich (Grand Prix de France, bis 1967 auch Grand Prix de l’A.C.F.) ist eine seit 1906 durchgeführte französische Motorsportveranstaltung.

Neu!!: Frankreich und Großer Preis von Frankreich · Mehr sehen »

Groupe BPCE

Die Groupe BPCE ist eine der größten Bankengruppen in Frankreich, entstanden am 31.

Neu!!: Frankreich und Groupe BPCE · Mehr sehen »

Groupe des Six

Jacques-Émile Blanche: ''Le Groupe des Six'' (1921). Im Zentrum die Pianistin Marcelle Meyer. Links (von unten nach oben): Germaine Tailleferre, Darius Milhaud, Arthur Honegger, Louis Durey. Rechts sitzt Georges Auric, dahinter Francis Poulenc sowie Jean Cocteau. Die Groupe des Six oder kurz Les Six war ein eher loser Zusammenschluss von sechs französischen Komponisten (fünf Männern und einer Frau).

Neu!!: Frankreich und Groupe des Six · Mehr sehen »

Groupe Lagardère

Lagardère SCA ist eine große französische Unternehmensgruppe, die in der Verlags- und Medienbranche sowie im Bereich der Sportrechte aktiv ist.

Neu!!: Frankreich und Groupe Lagardère · Mehr sehen »

Groupe PSA

Die Groupe PSA (abgekürzt für Peugeot Société Anonyme) ist ein französischer Automobilhersteller, zu dem die Marken Citroën, DS, Opel, Peugeot und Vauxhall gehören.

Neu!!: Frankreich und Groupe PSA · Mehr sehen »

Grundrechte

Französische Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte 1789 Grundrechte sind wesentliche Rechte, die Mitgliedern der Gesellschaft gegenüber Staaten als beständig, dauerhaft und einklagbar garantiert werden.

Neu!!: Frankreich und Grundrechte · Mehr sehen »

Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer

Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel in Hangzhou 2016 Die G20 (Abkürzung für Gruppe der 20 oder Gruppe der Zwanzig) ist ein seit 1999 bestehender informeller Zusammenschluss aus 19 Staaten und der Europäischen Union.

Neu!!: Frankreich und Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer · Mehr sehen »

Guadeloupe

Guadeloupe, von den Einheimischen auch Gwada genannt, ist ein Überseedépartement und eine Region Frankreichs, bestehend aus einer Gruppe von Inseln der Kleinen Antillen innerhalb der Inseln über dem Winde in der Karibik.

Neu!!: Frankreich und Guadeloupe · Mehr sehen »

Gymnasium

Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium in Delitzsch (Sachsen) Ein Gymnasium (Plural: Gymnasien), teilweise auch Lyzeum (Plural: Lyzeen), ist eine weiterführende Schule des sekundären Bildungsbereichs, die zur Hochschulreife führt.

Neu!!: Frankreich und Gymnasium · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Frankreich und Habsburg · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Frankreich und Handball · Mehr sehen »

Handelsbilanzdefizit

Ein Handelsbilanzdefizit (Auch Außenhandelsdefizit, negative (Außen-)Handelsbilanz oder Handelslücke genannt) liegt vor, wenn in einer bestimmten Periode die Wareneinfuhr (Import) die Warenausfuhr (Export) wertmäßig übersteigt (Importüberschuss).

Neu!!: Frankreich und Handelsbilanzdefizit · Mehr sehen »

Hans Manfred Bock

Hans Manfred Bock (* 13. Mai 1940 in Kassel) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Komparatist, der seit 1970 als Professor an der Sorbonne sowie an den Universitäten Kassel und Paris III lehrt und forscht.

Neu!!: Frankreich und Hans Manfred Bock · Mehr sehen »

Haus Bourbon

Könige von Frankreich Das Haus Bourbon oder die Bourbonen ist der Name eines französischen Adelsgeschlechts, das sieben französische Könige sowie weitere Monarchen anderer europäischer Staaten stellte.

Neu!!: Frankreich und Haus Bourbon · Mehr sehen »

Haus Valois

Haus Valois ist der Name eines französischen Königshauses, aus dem 13 Könige von Frankreich stammten.

Neu!!: Frankreich und Haus Valois · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Frankreich und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Frankreich und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hausunterricht

right right Hausunterricht (auch häuslicher Unterricht, Heimunterricht, Domizilunterricht oder homeschooling) ist eine Form der Bildung und Erziehung, bei der die Kinder zu Hause von den Eltern oder von Privatlehrern statt in Schulen unterrichtet werden.

Neu!!: Frankreich und Hausunterricht · Mehr sehen »

Höhle von Lascaux

Höhlenmalerei aus Lascaux Die jungpaläolithische Höhle von Lascaux im französischen Département Dordogne enthält bedeutende Höhlenmalereien aus der archäologischen Kulturstufe Magdalenien, die der frankokantabrischen Höhlenkunst zugeordnet werden.

Neu!!: Frankreich und Höhle von Lascaux · Mehr sehen »

Hector Berlioz

Hector Berlioz, Photographie zu Beginn der 1860er Jahre Unterschrift Hector Berlioz’ Louis Hector Berlioz (* 11. Dezember 1803 in La Côte-Saint-André, Département Isère; † 8. März 1869 in Paris) war ein französischer Komponist und Musikkritiker.

Neu!!: Frankreich und Hector Berlioz · Mehr sehen »

Heinrich II. (England)

König Heinrich II. von England, Lord von Irland, um 1170 Heinrich II. (englisch Henry II, ursprünglich Henry Plantagenet; * 5. März 1133 in Le Mans; † 6. Juli 1189 in Chinon) war Herzog der Normandie und von Aquitanien, Graf von Anjou sowie König von England (1154–1189).

Neu!!: Frankreich und Heinrich II. (England) · Mehr sehen »

Heinrich III. (England)

Krönung König Heinrichs III. von England. (Darstellung aus dem 13. Jahrhundert) Heinrich III., eng.

Neu!!: Frankreich und Heinrich III. (England) · Mehr sehen »

Heinrich IV. (Frankreich)

Frans Pourbus dem Jüngeren (1569–1622) Heinrich IV., von Navarra (* 13. Dezember 1553 in Pau, Navarra, als Heinrich von Bourbon; † 14. Mai 1610 in Paris) war seit 1572 als Heinrich III.

Neu!!: Frankreich und Heinrich IV. (Frankreich) · Mehr sehen »

Heinz-Gerhard Haupt

Heinz-Gerhard Haupt (2012) Heinz-Gerhard Haupt (* 21. März 1943 in Göttingen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Frankreich und Heinz-Gerhard Haupt · Mehr sehen »

Heribert Müller

Heribert Müller (* 16. März 1946 in Köln) ist ein deutscher Historiker mit dem Schwerpunkt Spätmittelalter.

Neu!!: Frankreich und Heribert Müller · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Frankreich und Hinduismus · Mehr sehen »

Hoher Adel

Hoher Adel oder Hochadel bezeichnet gewöhnlich die Adelsgeschlechter fürstlichen Ranges (im weiteren Sinne des Begriffes Fürst).

Neu!!: Frankreich und Hoher Adel · Mehr sehen »

Holländischer Krieg

Der Holländische Krieg, auch Niederländisch-Französischer Krieg genannt, war ein gesamteuropäischer militärischer Konflikt, der von 1672 (Rampjaar) bis 1678 dauerte.

Neu!!: Frankreich und Holländischer Krieg · Mehr sehen »

Holz

Holz (von germanisch *holta(z), ‚Holz‘, ‚Gehölz‘; aus indogermanisch *kl̩tˀo; ursprüngliche Bedeutungen, abgeleitet von indogermanisch *kel-, ‚schlagen‘: ‚Abgeschnittenes‘, ‚Gespaltenes‘, ‚schlagbares Holz‘) bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch das harte Gewebe der Sprossachsen (Stamm, Äste und Zweige) von Bäumen und Sträuchern.

Neu!!: Frankreich und Holz · Mehr sehen »

House

Tonbeispiel House ist eine populäre Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik, die in den 1980er Jahren in den USA entstand.

Neu!!: Frankreich und House · Mehr sehen »

Hugenotten

Hugenottenkreuz Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Hugenotten · Mehr sehen »

Hugenottenkriege

''Le massacre de la Saint-Barthélemy'', die blutige Bartholomäusnacht des Jahres 1572, gemalt von François Dubois (1529–1584) Das Massaker von Michelade in Nîmes vom 29. September 1567: Um die hundert katholische Mönche und Kleriker fielen den protestantischen Aufrührern zum Opfer.Allan A. Tulchin: ''The Michelade in Nimes, 1567.'' French Historical Studies, Vol. 29, No. 1 (Winter, 2006): 1-35. Die Hugenottenkriege 1562 bis 1598 waren eine Reihe von acht Bürgerkriegen in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Hugenottenkriege · Mehr sehen »

Hundertjähriger Krieg

Miniatur der Schlacht von Auray 1364 Als Hundertjähriger Krieg (französisch La guerre de Cent Ans, englisch Hundred Years’ War) wird die Zeit von 1337 bis 1453, bezogen auf den zu dieser Zeit herrschenden bewaffneten anglofranzösischen Konflikt sowie den ebenfalls zu der Zeit stattfindenden französischen Bürgerkrieg der Armagnacs und Bourguignons (1410 bis 1419) bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Hundertjähriger Krieg · Mehr sehen »

I Muvrini

I Muvrini ist die bekannteste Musikgruppe Korsikas.

Neu!!: Frankreich und I Muvrini · Mehr sehen »

Iberische Halbinsel

Die Iberische Halbinsel bzw.

Neu!!: Frankreich und Iberische Halbinsel · Mehr sehen »

Immaterielles Kulturerbe

UNESCO-Logo des Immateriellen Kulturerbes Als immaterielles Kulturerbe (IKE;, ICH) bzw.

Neu!!: Frankreich und Immaterielles Kulturerbe · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Frankreich und Imperialismus · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Frankreich und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Frankreich und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indochinakrieg

Der Indochinakrieg (1946 bis 1954), auch als Erster Indochinakrieg oder Französischer Indochinakrieg bezeichnet, war ein Krieg in Französisch-Indochina zwischen Frankreich und der Liga für die Unabhängigkeit Vietnams (auch Việt Minh genannt), die unter der Führung der vietnamesischen Kommunisten stand.

Neu!!: Frankreich und Indochinakrieg · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Frankreich und Industrialisierung · Mehr sehen »

Industrialisierung Frankreichs

Die Industrialisierung Frankreichs im 19.

Neu!!: Frankreich und Industrialisierung Frankreichs · Mehr sehen »

Industrielle Revolution

Als industrielle Revolution wird die tiefgreifende und dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstände bezeichnet, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts begann und verstärkt im 19. Jahrhundert, zunächst in England, dann in ganz Westeuropa und den USA, seit dem späten 19.

Neu!!: Frankreich und Industrielle Revolution · Mehr sehen »

Industriepolitik

Industriepolitik ist ein Teilbereich der Wirtschaftspolitik.

Neu!!: Frankreich und Industriepolitik · Mehr sehen »

Informationen zur politischen Bildung

Die Informationen zur politischen Bildung (kurz IZPB; bis 1963: Staatsbürgerliche Informationen) sind eine Zeitschriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die sich mit gesellschaftlichen, politischen, geographischen und geschichtlichen Themen auseinandersetzen und der politischen Weiterbildung der Bürger dienen.

Neu!!: Frankreich und Informationen zur politischen Bildung · Mehr sehen »

Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléaire

Das Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléaire (IRSN, übersetzt etwa Institut für Strahlenschutz und nukleare Sicherheit) ist eine französische, technisch-wissenschaftliche Forschungs- und Sachverständigenorganisation mit etwa 1.600 Angestellten und Sitz in Fontenay-aux-Roses.

Neu!!: Frankreich und Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléaire · Mehr sehen »

Institut du monde arabe

Das Institut du monde arabe (IMA) (deutsch: „Institut der arabischen Welt“) befindet sich im 5. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Frankreich und Institut du monde arabe · Mehr sehen »

Institut national de la statistique et des études économiques

right Das Institut national de la statistique et des études économiques (INSEE; deutsch Nationales Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien) ist das französische amtliche Statistische Amt mit Sitz in Malakoff bei Paris.

Neu!!: Frankreich und Institut national de la statistique et des études économiques · Mehr sehen »

Intergouvernementalismus

Als Intergouvernementalismus (auch Intergovernmentalismus, von lateinisch inter, „zwischen“, und französisch gouverner, „regieren“) bezeichnet man im Völkerrecht, Europarecht und der Politikwissenschaft das Prinzip der Regierungszusammenarbeit zwischen Staaten innerhalb einer internationalen Organisation.

Neu!!: Frankreich und Intergouvernementalismus · Mehr sehen »

Internationale Filmfestspiele von Cannes

Das Logo der Filmfestspiele Roman Polański mit Adrien Brody (links) in Cannes, 2002 Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes (Französisch le Festival de Cannes) zählen zu den weltweit bedeutendsten Filmfestivals.

Neu!!: Frankreich und Internationale Filmfestspiele von Cannes · Mehr sehen »

Internationaler Stil

P. Jeanneret, Doppelhaus in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart, 1927 Der Internationale Stil ist eine Strömung der klassischen modernen Architektur, die fälschlicherweise oft mit dieser gleichgesetzt wird.

Neu!!: Frankreich und Internationaler Stil · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Frankreich und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Irakkrieg

Der Irakkrieg oder Dritte Golfkrieg (auch Zweiter Irakkrieg) war eine völkerrechtswidrige Militärinvasion der USA, Großbritanniens und einer „Koalition der Willigen“ in den Irak.

Neu!!: Frankreich und Irakkrieg · Mehr sehen »

Islam in Frankreich

Große Moschee'' in Paris Der Islam in Frankreich lässt sich nur vage in Zahlen erfassen, da nach französischen Staatsbürgerschafts- und Antidiskriminierungsgesetzen offizielle Befragungen zur ethnischen und religiösen Zugehörigkeit unzulässig sind.

Neu!!: Frankreich und Islam in Frankreich · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: Frankreich und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Islamischer Staat (Organisation)

Der Islamische Staat (IS) ist eine seit 2003 aktive, terroristisch agierende, salafistische Miliz mit tausenden Mitgliedern, die ein als „Kalifat“ deklariertes dschihadistisches „Staatsbildungsprojekt“ anstrebt.

Neu!!: Frankreich und Islamischer Staat (Organisation) · Mehr sehen »

ISO 3166-2:FR

Die Regionen hatten ursprünglich einzelne Buchstaben und die Départements zweistellige Zahlen 01 bis 95, die der Nummerierung der Départements nach dem Alphabet entlehnt sind.

Neu!!: Frankreich und ISO 3166-2:FR · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Frankreich und Italien · Mehr sehen »

Jacques Chirac

Jacques Chirac (2003) Unterschrift von Jacques Chirac Jacques René Chirac // (* 29. November 1932 in Paris) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Frankreich und Jacques Chirac · Mehr sehen »

Jacques Rivette

Jacques Rivette (2006) Jacques Rivette (* 1. März 1928 in Rouen, Normandie; † 29. Januar 2016 in Paris) war ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmkritiker.

Neu!!: Frankreich und Jacques Rivette · Mehr sehen »

James Riordan

James Riordan (* 10. Oktober 1936 in Portsmouth; † 10. Februar 2012) war ein englischer Schriftsteller, Sporthistoriker, Volkskundler und Wissenschaftler für russische Sprache und Literatur.

Neu!!: Frankreich und James Riordan · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Frankreich und Jazz · Mehr sehen »

Jean Gabin

Jean Gabin, rechts Jean Gabin, 1918 Schallplatte, Jean Gabin singt zusammen mit Mistinguett, ca. 1927 Jean Gabin, eigentlich Jean-Alexis Moncorgé (* 17. Mai 1904 in Paris; † 15. November 1976 in Neuilly-sur-Seine), war ein französischer Schauspieler und in seinen jungen Jahren Chansonnier.

Neu!!: Frankreich und Jean Gabin · Mehr sehen »

Jean Renoir

Jean Renoir als Jäger auf einem Gemälde seines Vaters Pierre-Auguste Renoir (1910) Jean Renoir als Kind zusammen mit Gabrielle Renard auf einem Gemälde seines Vaters Jean Renoir (* 15. September 1894 in Montmartre (Paris), Frankreich; † 12. Februar 1979 in Beverly Hills, Kalifornien, USA) war ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Frankreich und Jean Renoir · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Lully

Jean-Baptiste Lully, Porträt von Paul Mignard Jean-Baptiste Lully (* 28. November 1632 in Florenz; † 22. März 1687 in Paris; ursprünglich Giovanni Battista Lulli) war ein italienischer Komponist, Geiger und Tänzer, der den größten Teil seines Lebens für den Hof Ludwigs XIV. arbeitete.

Neu!!: Frankreich und Jean-Baptiste Lully · Mehr sehen »

Jean-Jacques Goldman

Jean-Jacques Goldman (2002) Jean-Jacques Goldman (* 11. Oktober 1951 in Paris) ist ein französischer Komponist und Interpret.

Neu!!: Frankreich und Jean-Jacques Goldman · Mehr sehen »

Jean-Luc Godard

Jean-Luc Godard in Berkeley, 1968 Jean-Luc Godard (* 3. Dezember 1930 in Paris) ist ein französisch-schweizerischer Regisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Frankreich und Jean-Luc Godard · Mehr sehen »

Jean-Paul Belmondo

Jean-Paul Belmondo 2013 Jean-Paul Belmondo (* 9. April 1933 in Neuilly-sur-Seine, Spitzname Bébel) ist ein französischer Film- und Theaterschauspieler.

Neu!!: Frankreich und Jean-Paul Belmondo · Mehr sehen »

Jean-Philippe Rameau

Camelot Aved Jean-Philippe Rameau (* getauft 25. September 1683 in Dijon; † 12. September 1764 in Paris) war ein französischer Komponist, Cembalovirtuose, Organist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Frankreich und Jean-Philippe Rameau · Mehr sehen »

Jean-Pierre Léaud

Jean-Pierre Léaud im Jahr 2000 Jean-Pierre Léaud (* 28. Mai 1944 in Paris) ist ein französischer Filmschauspieler.

Neu!!: Frankreich und Jean-Pierre Léaud · Mehr sehen »

Jeanne d’Arc

Jeanne d’Arc (Miniaturmalerei eines unbekannten Malers, zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts; ein zu Lebzeiten entstandenes Bild ist nicht überliefert.) Jeanne d’Arcs Signatur Geburtshaus von Jeanne d’Arc in Domrémy-la-Pucelle Jeanne d’Arc (Basilika Bois-Chenu, Domrémy) Maison de Jeanne d’Arc in Orléans mit Ausstellungen über Jeanne d’Arc (2008) Jeanne d’Arc (* vermutlich 6. Januar 1412 in Domrémy, Lothringen; † 30. Mai 1431 in Rouen), im deutschen Sprachraum auch Johanna von Orléans oder die Jungfrau von Orléans genannt, ist eine französische Nationalheldin.

Neu!!: Frankreich und Jeanne d’Arc · Mehr sehen »

Jesuitische Mission

Höllensturz - Gemälde des jesuitischen Chinamissionars Giuseppe Castiglione, 18. Jh.Das Christusmonogramm (IHS) auf dem Schild ist Symbol des Ordens Jesuiten arbeiteten als Missionare in Asien (Indien, Indonesien, Japan, China, Philippinen, Tibet, Indochina) und Amerika, aber auch im christlichen Äthiopien und im Sinne der Gegenreformation in Europa.

Neu!!: Frankreich und Jesuitische Mission · Mehr sehen »

Johannes Calvin

Hans Holbein dem Jüngeren Unterschrift Johannes Calvin Johannes Calvin (latinisiert: Ioannes Calvinus, daraus re-galliziert Jean Calvin, auch Johan Calvin, eigentlich Jehan Cauvin; * 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf) war ein Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus.

Neu!!: Frankreich und Johannes Calvin · Mehr sehen »

Johnny Hallyday

Johnny Hallyday (2014) Johnny Hallyday, franz. Aussprache: d͡zɔni aliˈdɛ (* 15. Juni 1943 als Jean-Philippe Smet in Paris; † 5. Dezember 2017 in Marnes-la-Coquette) war ein französischer Sänger, Songwriter und Schauspieler.

Neu!!: Frankreich und Johnny Hallyday · Mehr sehen »

Journal officiel de la République française

Das Journal officiel de la République française (auch Journal officiel, JO oder JORF genannt), ist das täglich veröffentlichte, offizielle staatliche Amtsblatt für Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Journal officiel de la République française · Mehr sehen »

Judenfeindlichkeit

Der wandernde Ewige Jude'', farbiger Holzschnitt von Gustave Doré, 1852, Reproduktion in einer Ausstellung in Yad Vashem, 2007 Judenfeindlichkeit (auch Judenhass, Judenfeindschaft, gegebenenfalls Judenverfolgung) bezeichnet eine pauschale Ablehnung der Juden und des Judentums.

Neu!!: Frankreich und Judenfeindlichkeit · Mehr sehen »

Judo

Nage-no-kata Erfolgreicher Wurf im Wettkampf In der Regel können Kinder ab einem Alter von fünf Jahren am Judotraining teilnehmen Kanji-Schriftzeichen für Judo Judo (jap. 柔道 jūdō, wörtlich „sanfter/flexibler Weg“) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Neu!!: Frankreich und Judo · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Frankreich und Jugendstil · Mehr sehen »

Jules Mazarin

Jules Mazarin; ''Porträt von Pierre Mignard (etwa 1658)'' Wappenschild Kardinal Mazarins Jules Mazarin, eigentlich Giulio Mazarini (* 14. Juli 1602 in Pescina, Königreich Neapel; † 9. März 1661 im Schloss Vincennes, Frankreich), war ein französischer Diplomat und Kardinal italienischer Abstammung, seit 1659 Herzog von Nevers und Rethel sowie von 1642 bis 1661 regierender Minister Frankreichs als Nachfolger von Kardinal Richelieu.

Neu!!: Frankreich und Jules Mazarin · Mehr sehen »

Julirevolution von 1830

Eugène Delacroix: ''Die Freiheit führt das Volk'' (1830) Die Julirevolution von 1830, Les Trois Glorieuses, hatte den endgültigen Sturz der Bourbonen in Frankreich und die erneute Machtergreifung des Bürgertums in einem liberalen Königreich zur Folge.

Neu!!: Frankreich und Julirevolution von 1830 · Mehr sehen »

Junge Welt

Die junge Welt (jW) ist eine überregionale, deutsche Tageszeitung, die sich selbst als „links“ und „marxistisch orientiert“ sieht.

Neu!!: Frankreich und Junge Welt · Mehr sehen »

Jura (Gebirge)

Die Gebirgs- bzw.

Neu!!: Frankreich und Jura (Gebirge) · Mehr sehen »

Kabinett Balladur

Das Kabinett Balladur unter Leitung von Premierminister Édouard Balladur wurde am 29.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Balladur · Mehr sehen »

Kabinett Bérégovoy

Das Kabinett Bérégovoy war vom 2.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Bérégovoy · Mehr sehen »

Kabinett Chirac II

Das Kabinett Chirac II war die französische Regierung vom 20.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Chirac II · Mehr sehen »

Kabinett Cresson

Das Kabinett Cresson war die französische Regierung vom 15.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Cresson · Mehr sehen »

Kabinett Fabius

Das Kabinett Fabius wurde am 20.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Fabius · Mehr sehen »

Kabinett Mauroy

Das Kabinett Mauroy unter Leitung von Premierminister Pierre Mauroy war eine de facto aus drei Kabinetten bestehende Regierung.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Mauroy · Mehr sehen »

Kabinett Rocard I

Das Kabinett Rocard I war die französische Regierung vom 10.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Rocard I · Mehr sehen »

Kabinett Rocard II

Das Kabinett Rocard II wurde am 29.

Neu!!: Frankreich und Kabinett Rocard II · Mehr sehen »

Kairo

Mogamma, das Zentralverwaltungsgebäude Ägyptens Kairo (oder) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt.

Neu!!: Frankreich und Kairo · Mehr sehen »

Kaltreserve

Kaltreserve ist ein Begriff aus dem Betrieb von Kraftwerken bzw.

Neu!!: Frankreich und Kaltreserve · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Frankreich und Kanada · Mehr sehen »

Kanton (Frankreich)

Administratives System Frankreichs Ein Kanton (canton) ist im zentralistischen Verwaltungssystem Frankreichs die nächstkleinere untergliederte Einheit eines Arrondissements, das wiederum Teil eines Départements ist.

Neu!!: Frankreich und Kanton (Frankreich) · Mehr sehen »

Kap der Guten Hoffnung

Surfer am Strand Neptune’s Diary, Kap der Guten Hoffnung Schild am Kap der Guten Hoffnung Das Kap der Guten Hoffnung ist ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas.

Neu!!: Frankreich und Kap der Guten Hoffnung · Mehr sehen »

Kap-Kairo-Plan

''The Rhodes Colossus'', Karikatur zum Kap-Kairo-Plan Überblick über die geplante Verbindung Der Kap-Kairo-Plan ist ein unvollendetes Projekt mit dem Ziel, Afrika von Süden nach Norden mit einer Eisenbahnverbindung zu durchziehen.

Neu!!: Frankreich und Kap-Kairo-Plan · Mehr sehen »

Kapetinger

Fleur-de-Lys, ab dem frühen 13. Jahrhundert bis 1830 als Wappen der königlichen Familie und damit als Wappen Frankreichs genutzt Die Kapetinger (französisch Capétiens), in moderner Umschreibung auch einfach Haus Capet genannt, sind ein fränkischstämmiges Adelsgeschlecht, das besonders von der Historiographie Frankreichs als das dritte französische Herrschergeschlecht nach den Merowingern und den Karolingern betrachtet wird.

Neu!!: Frankreich und Kapetinger · Mehr sehen »

Kapital

Kapital ist in der Volkswirtschaftslehre ein Produktionsfaktor, in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen und in der Soziologie die Ressource, die den Menschen für die Durchsetzung ihrer Ziele zur Verfügung steht.

Neu!!: Frankreich und Kapital · Mehr sehen »

Karfreitag

Kreuzigungstriptychon'', Rogier van der Weyden, 1445 Kreuzigungsikone, Schule von Nowgorod, ca. 1360 Der Karfreitag (‚Klage‘, ‚Kummer‘, ‚Trauer‘) ist der Freitag vor Ostern.

Neu!!: Frankreich und Karfreitag · Mehr sehen »

Karibik

Karibik, südlich das Karibische Meer, nordwestlich der Golf von Mexiko, östlich der offene Nordatlantik Die Inseln der Karibik Die Karibik ist eine Region im westlichen, tropischen Teil des Atlantischen Ozeans nördlich des Äquators.

Neu!!: Frankreich und Karibik · Mehr sehen »

Karl der Große

Karls des Kahlen. Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748; † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann).

Neu!!: Frankreich und Karl der Große · Mehr sehen »

Karl V. (HRR)

Heiligen Römischen Reiches, ''Sacrum Romanum Imperium'' (von 1520 bis 1556). Das Gemälde von Tizian, wird heute Lambert Sustris zugeschrieben Unterschrift geleistet als Carlos I de Castilla, León y Aragón Großes Wappen Karls V. ab 1530 Karl V. –, – (* 24. Februar 1500 im Prinzenhof, Gent, Burgundische Niederlande; † 21. September 1558 im Kloster von Yuste, Extremadura) war ein Angehöriger des Herrscherhauses Habsburg.

Neu!!: Frankreich und Karl V. (HRR) · Mehr sehen »

Karl VI. (Frankreich)

König Karl VI. von Frankreich, Buchmalerei des Boucicaut-Meisters Karl VI. der Vielgeliebte oder der Wahnsinnige (oder le Fou; * 3. Dezember 1368 in Paris; † 21. Oktober 1422 ebenda) war von 1380 bis 1422 König von Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Karl VI. (Frankreich) · Mehr sehen »

Karl X. (Frankreich)

König Karl X. von Frankreich, 1825 Karl X. Philipp (frz. Charles X Philippe; * 9. Oktober 1757 in Versailles; † 6. November 1836 in Görz, Österreich) aus dem Haus Bourbon war der letzte Herrscher Frankreichs, der den Titel „König von Frankreich und Navarra“ führte.

Neu!!: Frankreich und Karl X. (Frankreich) · Mehr sehen »

Karolinger

Stammtafel der Karolinger aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Ekkehard von Aura, Chronicon universale, Berlin, Staatsbibliothek, Ms. lat. fol. 295, fol. 80v Karolinger ist der auf Karl Martell zurückgehende Hausname des Herrschergeschlechts der westgermanischen Franken, das ab 751 im Frankenreich die Königswürde innehatte.

Neu!!: Frankreich und Karolinger · Mehr sehen »

Katalanische Sprache

Die katalanische Sprache (català auf Ostkatalanisch, auf Westkatalanisch) gehört zur Familie der romanischen Sprachen.

Neu!!: Frankreich und Katalanische Sprache · Mehr sehen »

Kathedrale von Beauvais

Blick in das Innere des Chors Die Kathedrale Saint Pierre in Beauvais (französisch Cathédrale Saint-Pierre de Beauvais) ist einer der bedeutendsten gotischen Kirchenbauten in Frankreich und ist Bischofskirche für das Bistum Beauvais.

Neu!!: Frankreich und Kathedrale von Beauvais · Mehr sehen »

Katholischer Traditionalismus

Der katholische Traditionalismus ist eine Strömung innerhalb der römisch-katholischen Kirche, die die Wiederherstellung bestimmter liturgischer Formen und Traditionen verfolgt, wie sie vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) in der Kirche ausgeübt und gelehrt wurden.

Neu!!: Frankreich und Katholischer Traditionalismus · Mehr sehen »

Katholizismus

Katholizismus bezeichnet die Repräsentation des römisch-katholischen Christentums in der Gesellschaft, basierend auf der durch den katholischen Glauben geprägten Weltanschauung und Wertvorstellung.

Neu!!: Frankreich und Katholizismus · Mehr sehen »

Kaufkraft (Konsum)

GfK Kaufkraftkarte® Deutschland 2011 auf Kreisebene Zusammenhang zum Lebensstandard: Entwicklung der Kaufkraft der Lohnminute in Deutschland von 1991 zu 2005 Als Kaufkraft der Verbraucherhaushalte wird das in privaten Haushalten für Konsumzwecke verfügbare Einkommen bezeichnet, also derjenige Betrag, der pro Haushalt vom Einkommen verbleibt, nachdem alle regelmäßig wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen (zum Beispiel Wohnungsmieten, Kreditraten, Versicherungsprämien) bedient wurden.

Neu!!: Frankreich und Kaufkraft (Konsum) · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Frankreich und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kaufkraftstandard

Der Kaufkraftstandard, kurz KKS, ist eine für Wirtschaftsvergleiche innerhalb der Europäischen Union verwendete fiktive Geldeinheit.

Neu!!: Frankreich und Kaufkraftstandard · Mehr sehen »

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters 2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten Teilen Europas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den Russlandhochs Cooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Olivia verursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in Osteuropa am 18./19. Februar. Danach gab es an vielen Fließgewässern Probleme mit Eisstau und Überschwemmungen.UN-Sonderbeauftragte für Katastrophenvorsorge, Margareta Wahlström, zitiert in AFP:, auf google.com/hostednews, abgerufen 22. Februar 2012.

Neu!!: Frankreich und Kältewelle in Europa 2012 · Mehr sehen »

Kältewelle in Europa Januar 2017

Die Kältewelle in Europa Januar 2017 war ein Kälteeinbruch während des Winters 2016/2017, der beginnend in der ersten Januarwoche in weiten Teilen Europas und angrenzenden Räumen für tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneestürme und Schneefälle sorgte. Die Kälte forderte europaweit über 100 Opfer, folgenreichstes Einzelereignis war das Lawinenunglück in Farindola (Rigopiano) am 18. des Monats mit 29 Opfern.

Neu!!: Frankreich und Kältewelle in Europa Januar 2017 · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Frankreich und Köln · Mehr sehen »

Küste

Steilküste in Kalifornien Als Küste wird der Grenzraum der sich wechselseitig beeinflussenden Ökosysteme von Land und Meer bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Küste · Mehr sehen »

Keltomanie

Als Keltomanie, seltener Keltenideologie, wird in der Fachliteratur die Vereinnahmung keltischer Kultur und Mythologie für weltanschauliche oder politische Zwecke bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Keltomanie · Mehr sehen »

Kernenergie

Kühltürmen sprache.

Neu!!: Frankreich und Kernenergie · Mehr sehen »

Kernenergie in Frankreich

Wasserkraft Kernkraftwerke in Frankreich Kernenergie hat in Frankreich einen Anteil von 39 % (2016) am Energiemix, also an der in Frankreich verbrauchten Primärenergie.

Neu!!: Frankreich und Kernenergie in Frankreich · Mehr sehen »

Kernfusion

Fusion von Deuterium und Tritium zu einem Heliumkern Bindungsenergie pro Nukleon als Funktion der Massenzahl Die Kernfusion ist eine Kernreaktion, bei der zwei Atomkerne zu einem neuen Kern verschmelzen.

Neu!!: Frankreich und Kernfusion · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Cattenom

Das Kernkraftwerk Cattenom besteht aus vier Druckwasserreaktoren.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Cattenom · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Chooz

Das Kernkraftwerk Chooz liegt in Frankreich in der Gemeinde Chooz an der Maas.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Chooz · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Civaux

Das Kernkraftwerk Civaux liegt bei der französischen Stadt Civaux in der Region Nouvelle-Aquitaine im Département Vienne.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Civaux · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Dampierre

Das Kernkraftwerk Dampierre liegt bei der französischen Gemeinde Dampierre-en-Burly in der Region Centre-Val de Loire im Département Loiret.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Dampierre · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Gravelines

Das Kernkraftwerk Gravelines besteht aus sechs Druckwasserreaktoren gleichen Typs, mit einer Nettoleistung von jeweils 910 MW.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Gravelines · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Hanul

Das Kernkraftwerk Hanul (bis 2013: Kernkraftwerk Uljin) bei Uljin in der Provinz Gyeongsangbuk-do in Südkorea besteht aus insgesamt sechs Blöcken mit Druckwasserreaktoren.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Hanul · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Koeberg

Das Kernkraftwerk Koeberg liegt 30 Kilometer nördlich von Kapstadt, an der Westküste von Südafrika.

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Koeberg · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Tricastin

Das Kernkraftwerk Tricastin befindet sich in der Nähe von Pierrelatte im Département Drôme am Ufer des Canal de Donzère-Mondragon an der Rhône zwischen Valence (70 km flussaufwärts) und Avignon (65 km flussabwärts).

Neu!!: Frankreich und Kernkraftwerk Tricastin · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Frankreich und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Frankreich)

Muster des aktuellen Systems seit 15. April 2009 Französisches Ausfuhrkennzeichen am Heck, vor dem 15. April 2009 zugelassen (75.

Neu!!: Frankreich und Kfz-Kennzeichen (Frankreich) · Mehr sehen »

Kindergarten

Der Kindergarten ist eine Einrichtung der öffentlichen oder privaten frühen Kinderbetreuung/Kindertagesbetreuung.

Neu!!: Frankreich und Kindergarten · Mehr sehen »

Klassizismus

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Frankreich und Klassizismus · Mehr sehen »

Klassizistischer Barock

Der Invalidendom in Paris, eines der Hauptwerke des klassizistisch geprägten Barocks in Frankreich (1679–1708) Mit dem Begriff des klassizistischen Barocks (auch Barock-Klassizismus, barocker Klassizismus oder) wird eine Ausrichtung in der barocken Architektur beschrieben, die sich in ihrer eher strengen Gestaltungsform von der üblichen, eher heiter-bewegten Variante des Barocks unterscheidet.

Neu!!: Frankreich und Klassizistischer Barock · Mehr sehen »

KLM Royal Dutch Airlines

KLM Royal Dutch Airlines (kurz KLM) ist die nationale Fluggesellschaft der Niederlande mit Sitz in Amstelveen und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol.

Neu!!: Frankreich und KLM Royal Dutch Airlines · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kodok

Kodok, früher Faschoda, ist eine Stadt im Bundesstaat Upper Nile im Südsudan.

Neu!!: Frankreich und Kodok · Mehr sehen »

Kohlekrise

Die Kohlekrise (umgangssprachlich auch Zechensterben) beschreibt den wirtschaftlichen Niedergang des Steinkohlenbergbaus in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Frankreich und Kohlekrise · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: Frankreich und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonialreich

Animierte Karte der Kolonialreiche seit dem 15. Jahrhundert. Als Kolonialreich bezeichnete man während der Zeit des Imperialismus und Kolonialismus die Gesamtheit der Kolonien eines bestimmten Staates, des Mutterlandes der jeweiligen Kolonien.

Neu!!: Frankreich und Kolonialreich · Mehr sehen »

Konkordat von 1801

Napoleon ratifiziert das Konkordat von 1801 (Werk von François Gérard) Das Konkordat vom 15.

Neu!!: Frankreich und Konkordat von 1801 · Mehr sehen »

Konservatismus

Konservatismus (auch Konservativismus; von ‚erhalten‘, ‚bewahren‘ oder auch ‚etwas in seinem Zusammenhang erhalten‘) ist der Sammelbegriff für politische und geistige soziale Bewegungen, die die Bewahrung der bestehenden oder die Wiederherstellung von früheren gesellschaftlichen Ordnungen zum Ziel haben.

Neu!!: Frankreich und Konservatismus · Mehr sehen »

Konstitutionelle Monarchie

'''■''' Konstitutionelle oder parlamentarische Monarchie'''■''' Commonwealth Realm'''■''' Semikonstitutionelle Monarchie'''■''' Absolute Monarchie'''■''' Subnationale Monarchie(n) vorhanden Eine konstitutionelle Monarchie ist als Variante der Monarchie eine Staatsform, in der die Macht des Monarchen durch eine Verfassung beschränkt wird.

Neu!!: Frankreich und Konstitutionelle Monarchie · Mehr sehen »

Konzession

Unter Konzession (von ‚zugestehen‘, ‚erlauben‘, ‚abtreten‘; PPP concessum) versteht man.

Neu!!: Frankreich und Konzession · Mehr sehen »

Korsika

NASA-Satellitenbild Korsikas Korsika (//) ist eine zum großen Teil aus einem Hochgebirge bestehende Insel im Mittelmeer und politisch eine Gebietskörperschaft Frankreichs mit Sonderstatus.

Neu!!: Frankreich und Korsika · Mehr sehen »

Korsische Sprache

Korsisch (Korsisch corsu, Galluresisch cossu) ist das ursprünglich von den Bewohnern der Mittelmeerinsel Korsika gesprochene romanische Idiom.

Neu!!: Frankreich und Korsische Sprache · Mehr sehen »

Kreolsprache

Eine Kreolsprache, kurz Kreol genannt, ist eine Sprache, die in der Situation des Sprachkontakts aus mehreren Sprachen entstanden ist, wobei oft ein Großteil des Wortschatzes der neuen Sprache auf eine der beteiligten Kontaktsprachen zurückgeht.

Neu!!: Frankreich und Kreolsprache · Mehr sehen »

Kreuzzug

Symbolische Darstellung der Eroberung Jerusalems (12.–14. Jahrhundert) Die Kreuzzüge waren von der Lateinischen Kirche sanktionierte, strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095/99 und dem 13. Jahrhundert.

Neu!!: Frankreich und Kreuzzug · Mehr sehen »

Kult des höchsten Wesens

Tuilerien (8. Juni 1794) Der Kult des höchsten Wesens (franz. Culte de l’Être suprême) gehörte wie andere Revolutionskulte zu einem Ensemble zivilreligiöser Feste und Glaubensformen während der Französischen Revolution, das an Stelle von Christentum und insbesondere Katholizismus in die gesellschaftlich-politische Mitte treten sollte.

Neu!!: Frankreich und Kult des höchsten Wesens · Mehr sehen »

Kulturelle Ausnahme

Kulturelle Ausnahme (franz.: Exception culturelle) war ursprünglich ein 1993 nach Rücksprache mit der EU-Kommission verabschiedetes Gesetz in Frankreich, das staatlichen Stellen großen Freiraum bei der Unterstützung von einheimischen Produzenten, Regisseuren und Filmstätten garantiert.

Neu!!: Frankreich und Kulturelle Ausnahme · Mehr sehen »

La Madeleine (Paris)

''La Madeleine'' in Paris ''La Madeleine'' in Paris La Madeleine Paris Fassade Die Pfarrkirche La Madeleine (Sainte-Marie-Madeleine, deutsch St. Maria Magdalena) gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Paris.

Neu!!: Frankreich und La Madeleine (Paris) · Mehr sehen »

La République en Marche

La République en Marche ! (Akronym: REM, LRM oder LREM, offiziell LaREM) ist eine liberale politische Partei in Frankreich, die auch unter dem früheren und teils weiterhin als Kurzbezeichnung verwendeten Namen En Marche ! bekannt ist.

Neu!!: Frankreich und La République en Marche · Mehr sehen »

La Tribune (Frankreich)

La Tribune ist eine französische Tageszeitung mit den Themenschwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

Neu!!: Frankreich und La Tribune (Frankreich) · Mehr sehen »

Laizismus

Laizismus (genauer: Laizität) geht auf das altgriechische Wort λαϊκός laïkós „der Ungeweihte, Laie (im Gegensatz zum Priester)“ zurück.

Neu!!: Frankreich und Laizismus · Mehr sehen »

Langues d’oïl

Als Langues d’oïl (heutige Aussprache) wird eine Gruppe galloromanischer Sprachen und Dialekte des in der Hauptsache nördlich der Loire liegenden Gebietes von Frankreich und im frankophonen Teil Belgiens und Luxemburgs bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Langues d’oïl · Mehr sehen »

Lateinische Union

Mitgliedsstaaten der Lateinischen Union Die Lateinische Union ist eine Organisation verschiedener Staaten, in denen romanische Sprachen gesprochen werden.

Neu!!: Frankreich und Lateinische Union · Mehr sehen »

L’Équipe

Aktuelles Logo L’Équipe Magazine-Logo L’Équipe (für „Die Mannschaft“) ist eine französische Sport-Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und L’Équipe · Mehr sehen »

L’Express

L’Express ist eines der ältesten und auflagenstärksten französischen Nachrichtenmagazine.

Neu!!: Frankreich und L’Express · Mehr sehen »

L’Humanité

Schriftzug der Zeitung L’Humanité (deutsch: ‚Die Menschheit‘, auch: ‚Die Menschlichkeit‘) ist eine französische Tageszeitung und ehemaliges Zentralorgan der sozialistischen SFIO (ab 1911) und des PCF (ab 1923).

Neu!!: Frankreich und L’Humanité · Mehr sehen »

L’Obs

Logo von L'Obs seit 2014 L'Obs (ursprünglich France Observateur und bis 2014 Le Nouvel Observateur genannt) ist ein französisches Nachrichtenmagazin.

Neu!!: Frankreich und L’Obs · Mehr sehen »

Légion étrangère

Die Légion étrangère, deutsch Fremdenlegion, ist ein militärischer Großverband, gegenwärtig bestehend aus Freiwilligen aus über 150 Nationen, die als Zeitsoldaten Dienst in den Streitkräften Frankreichs leisten.

Neu!!: Frankreich und Légion étrangère · Mehr sehen »

Le Canard enchaîné

Le Canard enchaîné ist die bedeutendste satirische Wochenzeitung Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Le Canard enchaîné · Mehr sehen »

Le Castellet (Var)

Le Castellet ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Neu!!: Frankreich und Le Castellet (Var) · Mehr sehen »

Le Corbusier

Le Corbusier Le Corbusiers Unterschrift Le Corbusier (* 6. Oktober 1887 in La Chaux-de-Fonds; † 27. August 1965 in Roquebrune-Cap-Martin; eigentlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris) war ein schweizerisch-französischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner.

Neu!!: Frankreich und Le Corbusier · Mehr sehen »

Le Figaro

Aktie über 100 Francs der Société du Figaro vom 13. Juni 1923 Le Figaro ist eine wirtschaftsliberale und gesellschaftskonservative französische Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Le Figaro · Mehr sehen »

Le Mans

Le Mans (Einwohner: Manceller) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Nordwesten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Le Mans · Mehr sehen »

Le Monde

Le Monde (für „Die Welt“) ist eine französische Tageszeitung mit einer Auflage von 219.000 Exemplaren im Jahr 2014.

Neu!!: Frankreich und Le Monde · Mehr sehen »

Le Point

Le Point ist ein französisches politisches Wochenmagazin.

Neu!!: Frankreich und Le Point · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Frankreich und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Lebensmittelindustrie

Industrielle Milchverarbeitung Lebensmittelindustrie bzw.

Neu!!: Frankreich und Lebensmittelindustrie · Mehr sehen »

Leclerc (Panzer)

Der Leclerc ist ein vom französischen Rüstungsbetrieb Nexter hergestellter Kampfpanzer, benannt nach dem Generalmajor des Zweiten Weltkrieges, Jacques-Philippe Leclerc de Hauteclocque.

Neu!!: Frankreich und Leclerc (Panzer) · Mehr sehen »

Lehnswesen

Die Heerschildordnung des Eike von Repgow bietet eine Standesgliederung der mittelalterlichen Gesellschaft, Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cod. Pal. Germ. 164, fol. 1r Der Begriff Lehnswesen, auch Lehnwesen, Lehenswesen, Lehnschaft, Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen bezeichnet das politisch-ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und Lehnsnehmern.

Neu!!: Frankreich und Lehnswesen · Mehr sehen »

Leichtathletik

800-Meter-Lauf Stabhochsprung Speerwurf Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein umfangreiches Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht.

Neu!!: Frankreich und Leichtathletik · Mehr sehen »

Les Échos

Les Échos ist die täglich erscheinende Finanzzeitung mit der größten Auflage im französischsprachigen Raum.

Neu!!: Frankreich und Les Échos · Mehr sehen »

Les Républicains

Les Républicains (LR),, bis Ende Mai 2015 Union pour un mouvement populaire (UMP), ist eine politische Partei in Frankreich, die im Jahr 2002 aus mehreren Parteien des Mitte-rechts-Spektrums hervorgegangen ist und in der Traditionslinie des Gaullismus steht.

Neu!!: Frankreich und Les Républicains · Mehr sehen »

LGV Est européenne

| Die LGV Est européenne (kurz für Ligne à grande vitesse Est européenne‚ europäische Hochgeschwindigkeitsstrecke Ost) ist eine Schnellfahrstrecke in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und LGV Est européenne · Mehr sehen »

Libération

Die Libération („Libé“) ist eine linksliberale französische Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Libération · Mehr sehen »

Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

Neu!!: Frankreich und Lille · Mehr sehen »

Limoges

Klimadiagramm von Limoges. Limoges (okzitanisch Limòtges) ist eine Stadt in Frankreich mit Einwohnern (Stand), gelegen am Fluss Vienne im nordwestlichen Zentralmassiv, Hauptstadt des Départements Haute-Vienne und der ehemaligen Region Limousin.

Neu!!: Frankreich und Limoges · Mehr sehen »

Liste der Autobahnen in Frankreich

Autobahnnetz (Stand: 2012) (in rot Straßen mit Kennzeichnung N) Diese Liste der Autobahnen in Frankreich gibt einen Überblick über das französische Autobahnnetz.

Neu!!: Frankreich und Liste der Autobahnen in Frankreich · Mehr sehen »

Liste der durchschnittlichen Lebenserwartung in den Staaten der Erde

Dies ist eine Liste von Ländern, geordnet nach der Lebenserwartung bei der Geburt.

Neu!!: Frankreich und Liste der durchschnittlichen Lebenserwartung in den Staaten der Erde · Mehr sehen »

Liste der Hochhäuser in La Défense

Blick vom Arc de Triomphe de l’Étoile auf ''La Défense'' im März 2015 Die Liste der Hochhäuser in La Défense führt alle Hochhäuser der Bürostadt La Défense bei Paris auf, die eine strukturelle Höhe von 100 Metern erreichen.

Neu!!: Frankreich und Liste der Hochhäuser in La Défense · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Frankreich und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Frankreich und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Gesamtvermögen

Die Liste der Länder nach Gesamtvermögen misst Länder nach ihrem totalen Nationalen Wohlstand.

Neu!!: Frankreich und Liste der Länder nach Gesamtvermögen · Mehr sehen »

Liste der Nuklearanlagen in Frankreich

In Frankreich wurden zwischen 1956 und 2002 über 60 Nuklearanlagen in Betrieb genommen.

Neu!!: Frankreich und Liste der Nuklearanlagen in Frankreich · Mehr sehen »

Liste der Regierungschefs von Frankreich

In Frankreich ist der Premierminister der Regierungschef.

Neu!!: Frankreich und Liste der Regierungschefs von Frankreich · Mehr sehen »

Liste der regionalen Naturparks in Frankreich

Die regionalen Naturparks sind grün, die Nationalparks rot und Meeresnaturparks blau gekennzeichnet. Die regionalen Naturparks in ''Übersee-Départements''. Auch hier sind sie grün, die Nationalparks rot und Meeresnaturparks blau gekennzeichnet. Diese Liste zeigt die regionalen Naturparks in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Liste der regionalen Naturparks in Frankreich · Mehr sehen »

Liste der Universitäten in Frankreich

250px Dies ist eine Liste der Universitäten in Frankreich; es gibt in Frankreich 90 Universitäten.

Neu!!: Frankreich und Liste der Universitäten in Frankreich · Mehr sehen »

Liste interkontinentaler Staaten

Die Liste interkontinentaler Staaten zählt die 20 Staaten auf, deren Territorium sich auf mehr als einem Kontinent befindet.

Neu!!: Frankreich und Liste interkontinentaler Staaten · Mehr sehen »

Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung

Die Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung führt Territorien der Erde auf, geordnet nach ihrer für die Jahre 2050 und 2100 vorausgesagten Einwohnerzahl.

Neu!!: Frankreich und Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung · Mehr sehen »

Loi Toubon

Das Loi relative à l’emploi de la langue française (zu deutsch „Gesetz betreffend den Gebrauch der französischen Sprache“), meist nach dem damaligen französischen Kulturminister Jacques Toubon als Loi Toubon bezeichnet, ist ein französisches Gesetz, das am 4.

Neu!!: Frankreich und Loi Toubon · Mehr sehen »

Lothringen

Lothringen ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Lothringen · Mehr sehen »

Lothringisch (fränkisch)

Lothringische Mundarten – nicht zu verwechseln mit der galloromanischen Sprache Lothringisch – ist eine Sammelbezeichnung für die in Lothringen gesprochenen rheinfränkischen und moselfränkischen Dialekte, inklusive Luxemburgisch, welche zum Westmitteldeutschen gehören.

Neu!!: Frankreich und Lothringisch (fränkisch) · Mehr sehen »

Louis Malle

Louis Malle (* 30. Oktober 1932 in Thumeries, Frankreich; † 23. November 1995 in Los Angeles) war ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Frankreich und Louis Malle · Mehr sehen »

Louis-Philippe I.

Franz Xaver Winterhalter: König Louis-Philippe I. Louis-Philippe I. (französisch Louis-Philippe Ier; * 6. Oktober 1773 in Paris; † 26. August 1850 in Claremont House südlich von Esher, Grafschaft Surrey) war in der sogenannten Julimonarchie von 1830 bis 1848 französischer König.

Neu!!: Frankreich und Louis-Philippe I. · Mehr sehen »

Louvre

Glaspyramide im Mittelpunkt, 2010 Der Louvre ist ein Kunstmuseum in Paris.

Neu!!: Frankreich und Louvre · Mehr sehen »

Ludwig IX. (Frankreich)

Der heilige Ludwig in einer um 1235 gefertigten Miniatur.(New York, Pierpont Morgan Library) Ludwig IX.

Neu!!: Frankreich und Ludwig IX. (Frankreich) · Mehr sehen »

Ludwig VII. (Frankreich)

Ludwig VII., genannt der Jüngere (* 1120; † 18. September 1180 in Paris) aus der Dynastie der Kapetinger, war von 1131 – ab 1137 als Alleinherrscher – bis 1180 König von Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Ludwig VII. (Frankreich) · Mehr sehen »

Ludwig XI.

Dauphin und spätere französische König Ludwig XI. um 1450 (Hyghalmen Schriftrolle, ''Heralds’ College Manuscript'') Ludwig XI.

Neu!!: Frankreich und Ludwig XI. · Mehr sehen »

Ludwig XIII.

Frans Pourbus dem Jüngeren (1611), (Palazzo Pitti). Ludwig XIII., gemalt von Philippe de Champaigne Ludwig XIII. (* 27. September 1601 in Fontainebleau; † 14. Mai 1643 in Saint-Germain-en-Laye) war von 1610 bis 1643 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Frankreich und Ludwig XIII. · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Frankreich und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Ludwig XVI.

Ludwig XVI. im Krönungsornat. Gemälde von Antoine-François Callet aus dem Jahr 1779 Ludwig XVI. August von Frankreich (* 23. August 1754 in Versailles; † 21. Januar 1793 in Paris) aus dem Haus der Bourbonen war als Louis Auguste zunächst Herzog von Berry und wurde nach dem Tode seines Vaters 1765 Dauphin sowie nach dem Tode seines Großvaters 1774 schließlich König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Frankreich und Ludwig XVI. · Mehr sehen »

Ludwig XVIII.

Robert Lefèvre Ludwig XVIII. (Louis XVIII Stanislas Xavier; * 17. November 1755 in Versailles; † 16. September 1824 im Tuilerienpalast in Paris) war von 1814 bis 1824 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Frankreich und Ludwig XVIII. · Mehr sehen »

Luft- und Raumfahrttechnik

Die Luft- und Raumfahrttechnik als Teil der Ingenieurwissenschaften und Verkehrstechnik befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb bzw.

Neu!!: Frankreich und Luft- und Raumfahrttechnik · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Frankreich und Luxemburg · Mehr sehen »

Lyon

(veraltet Leyden) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Lyon · Mehr sehen »

Maghreb

Die Maghreb-Staaten im engeren Sinne Die Maghreb-Staaten im weiteren Sinne Unter Maghreb (auch Maghrib) versteht man vor allem die nordafrikanischen Territorien von Tunesien, Algerien, Marokko und Westsahara, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben.

Neu!!: Frankreich und Maghreb · Mehr sehen »

Maginot-Linie

Zerstörter Bunker bei Arras im Mai 1940 Die Maginot-Linie war ein aus einer Linie von Bunkern bestehendes Verteidigungssystem entlang der französischen Grenze zu Belgien, Luxemburg, Deutschland und Italien.

Neu!!: Frankreich und Maginot-Linie · Mehr sehen »

Mai 1968

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Mai 1968.

Neu!!: Frankreich und Mai 1968 · Mehr sehen »

Mannheim

Logo der Stadt Mannheim Luftbild der Innenstadt, die zwischen Rhein und Neckar liegt Wasserturm Die Quadrate- und Universitätsstadt Mannheim (kurpfälzisch Mannem, auch Monnem) ist ein Stadtkreis mit Einwohnern im Regierungsbezirk Karlsruhe in Baden-Württemberg.

Neu!!: Frankreich und Mannheim · Mehr sehen »

Marc-Antoine Charpentier

„Monsieur Charpentier“ aus Pierre Landrys ''Almanach Royale'' (1682);vermutlich Marc-Antoine Charpentier Marc-Antoine Charpentier (* um 1643 in Paris; † 24. Februar 1704 ebenda) war ein französischer Komponist zur Zeit Ludwigs XIV. Eines seiner bekanntesten Werke ist das Hauptthema aus dem Präludium seines Te Deum, welches heute als Fanfare bei Fernseh-Übertragungen im Rahmen der Eurovision verwendet wird.

Neu!!: Frankreich und Marc-Antoine Charpentier · Mehr sehen »

Marcel Carné

Marcel Carné (sitzend) mit Roland Lesaffre (1995) Marcel Carné (* 18. August 1906 in Paris; † 31. Oktober 1996 in Clamart bei Paris) war ein französischer Filmregisseur.

Neu!!: Frankreich und Marcel Carné · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Frankreich und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Marine Le Pen

Unterschrift von Marine Le Pen Marine Le Pen (* 5. August 1968 als Marion Anne Perrine Le Pen in Neuilly-sur-Seine) ist eine französische Juristin und Politikerin des rechtsextremen Rassemblement National, der bis Juni 2018 unter dem Namen Front National (FN) auftrat.

Neu!!: Frankreich und Marine Le Pen · Mehr sehen »

Marmande

Marmande ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Frankreich und Marmande · Mehr sehen »

Marseillaise

''La Marseillaise'' (1907). ''Marche des Marseillois chantée sur diferans theatres.'' Früher Druck der Marseillaise aus dem Jahr 1792. Die Marseillaise ist die Nationalhymne der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Marseillaise · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Frankreich und Marseille · Mehr sehen »

Marshallplan

Offizielles Logo, das bei Hilfsprojekten des Marshallplans verwendet wurde Der Marshallplan, offiziell European Recovery Program (kurz ERP) genannt, war ein großes Konjunkturprogramm der Vereinigten Staaten von Amerika, das nach dem Zweiten Weltkrieg dem an den Folgen des Krieges leidenden Westeuropa und den USA zugute kam.

Neu!!: Frankreich und Marshallplan · Mehr sehen »

Martinique

Martinique (Martinique-Kreolisch Matinik oder Matnik) ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen – genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde.

Neu!!: Frankreich und Martinique · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Frankreich und Maschinenbau · Mehr sehen »

Master

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, bzw. in der weiblichen Form Magistra Vorsteherin/Meisterin zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Frankreich und Master · Mehr sehen »

Maurice Herzog

Maurice Herzog (* 15. Januar 1919 in Lyon; † 13. Dezember 2012 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Bergsteiger und Politiker.

Neu!!: Frankreich und Maurice Herzog · Mehr sehen »

Maurice Ravel

Maurice Ravel (1925) Joseph-Maurice Ravel (* 7. März 1875 in Ciboure; † 28. Dezember 1937 in Paris) war ein französischer Komponist und neben Claude Debussy Hauptvertreter des Impressionismus in der Musik.

Neu!!: Frankreich und Maurice Ravel · Mehr sehen »

Maut

Deutsches Verkehrszeichen 390:Mautpflicht nach dem Bundesfernstraßenmautgesetz „Brückengeld“-Regelung von 1875 auf Holztafel, Neustadt in Holstein Maut ist ein aus dem Gotischen mōta und Althochdeutschen mūta abgeleiteter Begriff für eine Zollabgabe im Sinne eines Wegzolls.

Neu!!: Frankreich und Maut · Mehr sehen »

Maximilien de Robespierre

rechts Maximilien de Robespierre (* 6. Mai 1758 in Arras; † 28. Juli 1794 in Paris; getauft Maximilien-François-Marie-Isidore), häufig nur Maximilien Robespierre, auch „der Unbestechliche“ genannt, war ein französischer Rechtsanwalt, Revolutionär und führender Politiker der Jakobiner.

Neu!!: Frankreich und Maximilien de Robespierre · Mehr sehen »

Mayotte

Mayotte ist ein Übersee-Département und eine Region Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Mayotte · Mehr sehen »

Métro Lille

Logo der Métro Lille Fahrzeuge der Métro Lille: VAL 208 (links) und VAL 206 Die Métro Lille bildet zusammen mit dem Straßenbahn- und Busnetz den öffentlichen Personennahverkehr im Ballungsraum Lille, welcher sich als nördlichstes französisches Ballungsgebiet mit mehr als einer Million Einwohnern um die Stadt Lille gebildet hat und sich bis in die belgischen Provinzen Hennegau und Westflandern erstreckt.

Neu!!: Frankreich und Métro Lille · Mehr sehen »

Métro Lyon

Die Métro Lyon, Markenbezeichnung TCL Métro, ist die U-Bahn der ostfranzösischen Großstadt Lyon.

Neu!!: Frankreich und Métro Lyon · Mehr sehen »

Métro Marseille

U-Bahn-Station Vieux-Port der Linie 1 Die Métro Marseille ist die U-Bahn der südfranzösischen Stadt Marseille.

Neu!!: Frankreich und Métro Marseille · Mehr sehen »

Métro Paris

Iéna Liniennetz Dezember 2012 Bis heute Rückgrat der Metro: Linie 1 Innenraum eines Fahrzeugs der Baureihe MP 05 Die Métro Paris ist das U-Bahn-System der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Frankreich und Métro Paris · Mehr sehen »

Métro Toulouse

Die Métro Toulouse, 1993 eröffnet, ist ebenso wie in Lille und Rennes eine automatische U-Bahn, basierend auf dem VAL-System.

Neu!!: Frankreich und Métro Toulouse · Mehr sehen »

Métropole du Grand Paris

Die Métropole du Grand Paris ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole in den Départements Essonne, Hauts-de-Seine, Seine-Saint-Denis, Val-de-Marne, Val-d’Oise und der Stadt Paris in der Region Île-de-France, dem neben Paris 130 weitere Städte und Gemeinden angehören.

Neu!!: Frankreich und Métropole du Grand Paris · Mehr sehen »

MC Solaar

MC Solaar MC Solaar (* 5. März 1969 in Dakar, Senegal; bürgerlich Claude M'Barali) ist ein französischer Rapper.

Neu!!: Frankreich und MC Solaar · Mehr sehen »

Median

Der Median oder Zentralwert ist ein Mittelwert in der Statistik und ein Lageparameter.

Neu!!: Frankreich und Median · Mehr sehen »

Merkantilismus

Wohlstand einer fiktiven Hafenstadt, Gemälde von Claude Lorrain (1639) Merkantilismus (von) bezeichnet die vorherrschende Wirtschaftspolitik und Wirtschaftstheorie in der Epoche des Frühkapitalismus (vom 16. bis zum 18. Jahrhundert).

Neu!!: Frankreich und Merkantilismus · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Frankreich und Merowinger · Mehr sehen »

Metropole Lyon

Gemeinden und Arrondissements im Département Métropole de Lyon Die Metropole Lyon ist eine Gebietskörperschaft in der Region Auvergne-Rhône-Alpes in Frankreich, die die Funktionen eines Départements und die Aufgaben eines Gemeindeverbandes im Großraum Lyon vereint.

Neu!!: Frankreich und Metropole Lyon · Mehr sehen »

Metz

Metz (französisch bzw.; französisch veraltet, deutsch und lothringisch) ist eine an der Mosel gelegene Stadt mit Einwohnern (Stand) (französisch Messins bzw. Messines), im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Metz · Mehr sehen »

Michaela Wiegel

Michaela Wiegel (* 1968) ist eine deutsche Journalistin.

Neu!!: Frankreich und Michaela Wiegel · Mehr sehen »

Michel Sardou (Sänger)

Michel Sardou 2014 Michel Charles Sardou (* 26. Januar 1947 in Paris) ist ein französischer Komponist und Interpret.

Neu!!: Frankreich und Michel Sardou (Sänger) · Mehr sehen »

Migrationssoziologie

Deutsche Siedler auf dem Weg nach New Braunfels, 1844 Einwanderer auf Ellis Island, 1931 Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost zur 300-Jahr-Feier "Deutsche in Amerika" von 1983 Einwandererschiff ''Jewish State'' in Haifa Die Migrationssoziologie ist ein Teilgebiet der Migrationsforschung und untersucht das Phänomen der Migration aus einer speziell soziologischen Perspektive.

Neu!!: Frankreich und Migrationssoziologie · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Frankreich und Militär · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Frankreich und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Frankreich und Mittelalter · Mehr sehen »

Mitteleuropäische Zeit

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ;, CET) ist die sich auf den 15.

Neu!!: Frankreich und Mitteleuropäische Zeit · Mehr sehen »

Mittellast

Mittellast bezeichnet im Kraftwerksmanagement den Bereich der Tageslastkurve, in dem.

Neu!!: Frankreich und Mittellast · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Frankreich und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelstreckenrakete

Als Mittelstreckenraketen bezeichnet man im deutschen Sprachgebrauch militärische ballistische Raketen mit einer Reichweite zwischen 800 und 5500 km.

Neu!!: Frankreich und Mittelstreckenrakete · Mehr sehen »

Monaco

Luftansicht Monacos Blick nach Monte-Carlo und auf das Observatorium Das Fürstentum Monaco (monegassisch Principatu de Múnegu, Italienisch Principato di Monaco) ist ein südeuropäischer Stadtstaat und nach der Vatikanstadt der zweitkleinste Staat der Erde.

Neu!!: Frankreich und Monaco · Mehr sehen »

Mont Blanc

Der Mont Blanc (auch Montblanc, Monte Bianco, übersetzt ‚weißer Berg‘) zwischen Frankreich und Italien ist mit Höhe der höchste Berg der Alpen und der EU.

Neu!!: Frankreich und Mont Blanc · Mehr sehen »

Montanindustrie

Montanindustrie (von ‚Berg‘) ist ein Sammelbegriff für die Industriezweige, die sich mit der Gewinnung, Aufbereitung und direkten Weiterverarbeitung von Bodenschätzen befassen, also den Bergbau (insbesondere den Kohlebergbau) und die rohstoffverarbeitende Schwerindustrie (insbesondere die Eisen- und Stahlindustrie).

Neu!!: Frankreich und Montanindustrie · Mehr sehen »

Montpellier

Montpellier (okzitanisch Montpelhièr) ist eine der größten Städte an der französischen Mittelmeerküste und gehört zur Région Okzitanien, welche am 1.

Neu!!: Frankreich und Montpellier · Mehr sehen »

Motorsport

Formel 1 Rallye Motorradsport Motocross Truck Racing Luftrennen Der Motorsport umfasst alle Sportarten, die das möglichst schnelle oder auch geschickte Bewegen motorgetriebener Fahrzeuge durch ihre Fahrer zum Ziel haben.

Neu!!: Frankreich und Motorsport · Mehr sehen »

Mouvement démocrate

Der Mouvement démocrate (MoDem) ist eine zentristische und liberale politische Partei in Frankreich, die im Mai 2007 auf Initiative des Politikers François Bayrou gegründet wurde.

Neu!!: Frankreich und Mouvement démocrate · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Frankreich und Muslim · Mehr sehen »

Nachkriegsboom

Der Nachkriegsboom (in der englischsprachigen Literatur auch Golden Age of Capitalism) war eine Periode ungewöhnlich starken Wirtschaftswachstums und hoher Einkommenszuwächse nach Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur ersten Ölkrise des Jahres 1973.

Neu!!: Frankreich und Nachkriegsboom · Mehr sehen »

Nachrichtenmagazin

Ein Nachrichtenmagazin ist ein regelmäßig (meist wöchentlich) erscheinendes Nachrichtenformat, das einer breiten Öffentlichkeit aktuelle, vorwiegend politische, aber auch wirtschaftliche, kulturelle und sonstige Nachrichten zugänglich macht.

Neu!!: Frankreich und Nachrichtenmagazin · Mehr sehen »

Nantes

Nantes (gallo: Naunnt) ist eine Großstadt im Westen Frankreichs, Präfektur im Département Loire-Atlantique (bretonisch Liger-Atlantel) und Hauptort der Region Pays de la Loire.

Neu!!: Frankreich und Nantes · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Frankreich und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: Frankreich und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationalfeiertag (Frankreich)

Avenue des Champs-Élysées am 14. Juli 2005 Der 14.

Neu!!: Frankreich und Nationalfeiertag (Frankreich) · Mehr sehen »

Nationalparks von Frankreich

Frankreich unterhält zurzeit zehn Nationalparks, die als öffentlich-rechtliche Einrichtungen dem Umweltministerium unterstehen.

Neu!!: Frankreich und Nationalparks von Frankreich · Mehr sehen »

Nationalstraße (Frankreich)

Die Route nationale 89 zwischen Tulle und Ussel Die Route nationale 118 bei Mondetour Die Nationalstraßen (französisch: Routes nationales, singular Route nationale) bilden in Frankreich einen Teil des Fernstraßennetzes, die in erster Linie dem überregionalen und internationalen Verkehr dienen.

Neu!!: Frankreich und Nationalstraße (Frankreich) · Mehr sehen »

Nationalversammlung

Nationalversammlung ist die Bezeichnung für verschiedene historische und gegenwärtige parlamentarische Versammlungen, im deutschsprachigen Raum meist für eine Verfassunggebende Versammlung.

Neu!!: Frankreich und Nationalversammlung · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Frankreich)

Die Nationalversammlung ist das Unterhaus des französischen Parlaments.

Neu!!: Frankreich und Nationalversammlung (Frankreich) · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Frankreich und NATO · Mehr sehen »

Natura 2000

Natura 2000 ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union, das seit 1992 nach den Maßgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Richtlinie 92/43/EWG, kurz FFH-Richtlinie) errichtet wird.

Neu!!: Frankreich und Natura 2000 · Mehr sehen »

Nîmes

Die Befestigungsanlagen von Nîmes im Jahre 1634. Kupferstich von Christophe Tassin Nîmes (okzitanisch: Nimes, altokzitanisch: Nemze, lateinisch: Nemausus) ist eine Stadt im Süden Frankreichs und Hauptstadt des Départements Gard.

Neu!!: Frankreich und Nîmes · Mehr sehen »

Neue Musik

Neue Musik (engl. new music, frz. nouvelle musique) ist der Sammelbegriff für eine Fülle unterschiedlicher Strömungen der komponierten, mitteleuropäisch geprägten Musik von etwa 1910 bis zur Gegenwart.

Neu!!: Frankreich und Neue Musik · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Frankreich und Neujahr · Mehr sehen »

Neukaledonien

Neukaledonien (Nouvelle-Calédonie; die gelegentlich anzutreffende Übersetzung mit „Neuschottland“ ist irreführend, weil „Calédonie“ im Französischen explizit das antike Schottland bezeichnet) ist eine zu Frankreich gehörende Inselgruppe im südlichen Pazifik.

Neu!!: Frankreich und Neukaledonien · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Frankreich und Neuzeit · Mehr sehen »

Nicolas Sarkozy

Nicolas Sarkozy (Oktober 2015) Unterschrift von Nicolas Sarkozy Nicolas Sarkozy (Nicolas Paul Stéphane Sárközy de Nagy-Bocsa; * 28. Januar 1955 in Paris) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Frankreich und Nicolas Sarkozy · Mehr sehen »

Nizza

Nizza (nissart Nissa/Niça) ist eine Hafenstadt im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien zwischen Cannes und dem Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen.

Neu!!: Frankreich und Nizza · Mehr sehen »

Nord-Pas-de-Calais

Nord-Pas-de-Calais war die nördlichste Region Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Nord-Pas-de-Calais · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Frankreich und Nordamerika · Mehr sehen »

Nordatlantikvertrag

Authentizitätserklärung des Nordatlantikvertrags Der Nordatlantikvertrag – auch Nordatlantikpakt – ist der völkerrechtliche Vertrag, der die NATO, die North Atlantic Treaty Organisation, begründete.

Neu!!: Frankreich und Nordatlantikvertrag · Mehr sehen »

Norddeutscher Bund

Der Norddeutsche Bund vereinte von 1866 bis 1871 alle deutschen Staaten nördlich der Mainlinie unter preußischer Führung.

Neu!!: Frankreich und Norddeutscher Bund · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Frankreich und Nordsee · Mehr sehen »

Normandie

Die Bucht von Étretat Normandie ist heute der Name einer französischen Region.

Neu!!: Frankreich und Normandie · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Frankreich und Normannen · Mehr sehen »

Normannische Sprache

Die normannische Sprache (Eigenbezeichnungen: Normaund) ist eine romanische Sprache, die im Norden Frankreichs in der Normandie und auf den Kanalinseln gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Normannische Sprache · Mehr sehen »

Notstand

Notstand ist der Zustand gegenwärtiger Gefahr für rechtlich geschützte Interessen, dessen Abwendung nur auf Kosten fremder Interessen möglich ist.

Neu!!: Frankreich und Notstand · Mehr sehen »

Nouvelle Vague

Nouvelle Vague (für Neue Welle) ist eine Stilrichtung des französischen Kinos, die in zwei Phasen verlief.

Neu!!: Frankreich und Nouvelle Vague · Mehr sehen »

NUTS

NUTS bezeichnet eine hierarchische Systematik zur eindeutigen Identifizierung und Klassifizierung der räumlichen Bezugseinheiten der amtlichen Statistik in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Frankreich und NUTS · Mehr sehen »

Okzitanische Sprache

Demonstration für Occitan als Schul- und Amtssprache. Carcassonne, 22. Oktober 2005 Okzitanisch (okzitanisch occitan / lenga d’òc) ist eine galloromanische Sprache, die hauptsächlich im südlichen Drittel Frankreichs und in Monaco gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Okzitanische Sprache · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Frankreich und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1900

Die Olympischen Sommerspiele 1900 (offiziell Spiele der II. Olympiade genannt) wurden in der französischen Hauptstadt Paris im Rahmen der Weltausstellung (Exposition Universelle et Internationale de Paris) ausgetragen.

Neu!!: Frankreich und Olympische Sommerspiele 1900 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1924

Die Spiele der VIII.

Neu!!: Frankreich und Olympische Sommerspiele 1924 · Mehr sehen »

Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen Olympische Spiele (von ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“.

Neu!!: Frankreich und Olympische Spiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele

450px Olympische Winterspiele sind Teil der Olympischen Spiele und werden seit 1924 ausgetragen.

Neu!!: Frankreich und Olympische Winterspiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1924

Die I. Olympischen Winterspiele fanden vom 25.

Neu!!: Frankreich und Olympische Winterspiele 1924 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1968

Die X. Olympischen Winterspiele fanden vom 6.

Neu!!: Frankreich und Olympische Winterspiele 1968 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1992

Die XVI.

Neu!!: Frankreich und Olympische Winterspiele 1992 · Mehr sehen »

Operation Overlord

Operation Overlord (für Oberherr, Lehnsherr) war der Deckname für die in Nordfrankreich 1944 stattfindende Landung der Westalliierten der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Errichtung der von der Sowjetunion zur Entlastung der Roten Armee seit längerem gewünschten zweiten Front gegen das Deutsche Reich.

Neu!!: Frankreich und Operation Overlord · Mehr sehen »

Orange (Unternehmen)

Die Orange S.A. (ehemals France Télécom S.A.) ist der größte Telekommunikationsanbieter in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Orange (Unternehmen) · Mehr sehen »

Ordensgemeinschaft

Francisco de Herrera der Ältere: ''Der heilige Bonaventura erhält den Habit der Minderbrüder '' (1628) Eine Ordensgemeinschaft (auch Orden, von ‚Ordnung‘, ‚Stand‘) ist eine durch eine Ordensregel verfasste Lebensgemeinschaft von Männern oder Frauen, die sich durch die Profess an ihre Lebensform binden und ein geistliches Leben in Gemeinschaft führen, in der Regel in einem Kloster.

Neu!!: Frankreich und Ordensgemeinschaft · Mehr sehen »

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE;, OSCE) ist eine verstetigte Staatenkonferenz zur Friedenssicherung.

Neu!!: Frankreich und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Frankreich und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Orientalisch-orthodoxe Kirchen

Als orientalisch-orthodoxe Kirchen oder altorientalische Kirchen werden im Wesentlichen jene Ostkirchen bezeichnet, die sich nach dem Konzil von Ephesos (431) oder nach dem Konzil von Chalcedon (451) von der römischen Reichskirche trennten.

Neu!!: Frankreich und Orientalisch-orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Orléans

Karte: Orléans umgeben von seinen Nachbargemeinden Orléans ist eine Stadt in der Region Centre-Val de Loire, Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Orléans · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Frankreich und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Ortsname

Zweisprachiges Ortsschild von Aurich, Hochdeutsch und ostfriesisches Platt Großwarasdorf/Veliki Borištof, Deutsch/Kroatisch Lubowitz/Łubowice, Polnisch/Deutsch Schweinsteg/Passo in Südtirol, Deutsch/Italienisch Ein Ortsname, auch Siedlungsname, fachlich Oikonym (griech. oΐkos ‚Haus‘), ist der Name einer Siedlung.

Neu!!: Frankreich und Ortsname · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Osteuropa · Mehr sehen »

Otmar Emminger

Otmar Emminger (* 2. März 1911 in Augsburg; † 3. August 1986 in Manila) war ein deutscher Ökonom und vom 1.

Neu!!: Frankreich und Otmar Emminger · Mehr sehen »

Ouest-France

Ouest-France (West-Frankreich) ist eine regional erscheinende französische Tageszeitung.

Neu!!: Frankreich und Ouest-France · Mehr sehen »

Panamaskandal

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Der Panamaskandal war ein Bestechungsskandal zur Zeit der Dritten Französischen Republik Ende des 19.

Neu!!: Frankreich und Panamaskandal · Mehr sehen »

Panthéon (Paris)

Panthéon vom Eiffelturm aus Panthéon Das Panthéon, von der ''Rue Soufflot'' aus fotografiert Das Panthéon (griechisch παν pan „alles“ und θεός theós „Gott“) auf dem Hügel der heiligen Genoveva in Paris (5. Arrdt.) ist die nationale Ruhmeshalle Frankreichs und die Grabstätte berühmter französischer Persönlichkeiten.

Neu!!: Frankreich und Panthéon (Paris) · Mehr sehen »

Parc des Princes

Der Parc des Princes ist ein Rugby- und Fußballstadion in der französischen Hauptstadt Paris im 16. Arrondissement, das heute überwiegend vom Fußballclub Paris Saint-Germain genutzt wird und bei Ligaspielen Platz für rund 49.000 Zuschauer bietet.

Neu!!: Frankreich und Parc des Princes · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Frankreich und Paris · Mehr sehen »

Pariser Kommune

Als Pariser Kommune wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18.

Neu!!: Frankreich und Pariser Kommune · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Frankreich 2002

Die Parlamentswahl in Frankreich 2002 zur Wahl der französischen Nationalversammlung fand am 9.

Neu!!: Frankreich und Parlamentswahl in Frankreich 2002 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Frankreich 2007

Die Parlamentswahl in Frankreich 2007 fand am 10.

Neu!!: Frankreich und Parlamentswahl in Frankreich 2007 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Frankreich 2012

Offizielles Logo der Parlamentswahlen 2012 Die Parlamentswahl in Frankreich 2012 war für den 10.

Neu!!: Frankreich und Parlamentswahl in Frankreich 2012 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Frankreich 2017

Die Parlamentswahl in Frankreich fand am 11.

Neu!!: Frankreich und Parlamentswahl in Frankreich 2017 · Mehr sehen »

Parti communiste français

Die Parti communiste français (PCF, deutsch Kommunistische Partei Frankreichs) ist mit 138.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste kommunistische Partei Westeuropas.

Neu!!: Frankreich und Parti communiste français · Mehr sehen »

Parti de Gauche

Demonstration der Parti de Gauche am 5. November 2013 in Toulouse Der Parti de Gauche (Abkürzung: PG; deutsch: Linkspartei) ist eine politische Partei in Frankreich, die sich Ende November 2008 formierte.

Neu!!: Frankreich und Parti de Gauche · Mehr sehen »

Parti radical de gauche

Die Parti radical de gauche (PRG, deutsch „Radikale Partei der Linken“ oder „Partei der linken Radikalen“) war eine linksliberale politische Partei in Frankreich,Udo Kempf: Das politische System Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Parti radical de gauche · Mehr sehen »

Parti socialiste (Frankreich)

Die Parti socialiste (Abkürzung PS),, ist eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Parti socialiste (Frankreich) · Mehr sehen »

Pétanque

Schweinchen“ Öffentliches Boulodrome in La Palmyre/Frankreich Boule in Bonifacio auf Korsika 1975 Pétanque (okzit. petanca) ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport.

Neu!!: Frankreich und Pétanque · Mehr sehen »

Pest

Vorkommen der Pest in Tieren (1998) Die Pest (‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.

Neu!!: Frankreich und Pest · Mehr sehen »

Peugeot

Einige ehemalige Firmenlogos Musée National de l'Automobile in Mülhausen Peugeot ist ein französischer Fahrzeughersteller und mit Beginn der Serienproduktion im Jahr 1891 die älteste noch existierende Automarke.

Neu!!: Frankreich und Peugeot · Mehr sehen »

Pfarrei

Eine Pfarrei bzw.

Neu!!: Frankreich und Pfarrei · Mehr sehen »

Pfälzischer Erbfolgekrieg

Das zerstörte Heidelberger Schloss wurde zu einem Sinnbild des Pfälzischen Erbfolgekrieges. Zeitgenössische Darstellung aus dem Jahr 1693, die die Sprengung des Schlosses und die brennende Stadt Heidelberg zeigt. Der Pfälzische Erbfolgekrieg (1688–1697), auch Orléansscher Krieg, Krieg der Augsburger Allianz, Krieg der Großen Allianz oder Neunjähriger Krieg genannt, war ein vom französischen König Ludwig XIV. provozierter Konflikt, um vom Heiligen Römischen Reich die Anerkennung seiner Erwerbungen im Rahmen seiner Reunionspolitik zu erreichen.

Neu!!: Frankreich und Pfälzischer Erbfolgekrieg · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Frankreich und Pfingsten · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Frankreich und Phönizier · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Frankreich und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philipp IV. (Frankreich)

Grabbüste Philipps IV. des Schönen Philipp IV., genannt der Schöne, (* 1268 in Fontainebleau; † 29. November 1314 ebenda) aus der Dynastie der Kapetinger war von 1285 bis 1314 König von Frankreich und als Philipp I. König von Navarra.

Neu!!: Frankreich und Philipp IV. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philipp VI. (Frankreich)

Philipp VI. (frz.: Philippe VI de Valois; * 1293; † 22. August 1350 in Coulombs), war von 1328 bis 1350 König von Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Philipp VI. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philippe Pétain

Philippe Pétain (1941) Henri Philippe Benoni Omer Joseph Pétain (* 24. April 1856 in Cauchy-à-la-Tour, Département Pas-de-Calais; † 23. Juli 1951 in Port-Joinville, Île d’Yeu) war ein französischer Militär, Diplomat und Politiker.

Neu!!: Frankreich und Philippe Pétain · Mehr sehen »

Photovoltaik

Verschiedene Dächer mit Photovoltaikanlagen in Oberstdorf Unter Photovoltaik bzw.

Neu!!: Frankreich und Photovoltaik · Mehr sehen »

Picardische Sprache

'''Picardisch''' Picardisch ist eine dem Französischen nahe verwandte galloromanische Sprache beziehungsweise eine nördliche Oïl-Sprache.

Neu!!: Frankreich und Picardische Sprache · Mehr sehen »

Pied-noir

Mit Pieds-noirs (französisch pied-noir „Schwarzfuß“, französisch Aussprache) bezeichnete man seit den 1950er Jahren die Algerienfranzosen, europäische Siedler in Algerien, die sich seit dem Beginn der Eroberung Algeriens durch Frankreich 1830 in dem nordafrikanischen Land angesiedelt hatten.

Neu!!: Frankreich und Pied-noir · Mehr sehen »

Pierre Boulez

Pierre Boulez (1968) Pierre Boulez (* 26. März 1925 in Montbrison, Département Loire; † 5. Januar 2016 in Baden-Baden) war ein französischer Komponist, Dirigent und Musiktheoretiker.

Neu!!: Frankreich und Pierre Boulez · Mehr sehen »

Pierre Brasseur

Pierre Brasseur (* 22. Dezember 1905 in Paris; † 14. August 1972 in Bruneck, Italien; eigentlich Pierre-Albert Espinasse) war ein französischer Schauspieler.

Neu!!: Frankreich und Pierre Brasseur · Mehr sehen »

Pierre Messmer

Pierre Messmer in Trouville 1988 Pierre Messmer (* 20. März 1916 in Vincennes, Seine, heute Val-de-Marne; † 29. August 2007 in Paris) war ein französischer Politiker.

Neu!!: Frankreich und Pierre Messmer · Mehr sehen »

PISA-Studien

PISA-Logo Die PISA-Studien der OECD sind internationale Schulleistungsuntersuchungen, die seit dem Jahr 2000 in dreijährlichem Turnus in den meisten Mitgliedstaaten der OECD und einer zunehmenden Anzahl von Partnerstaaten durchgeführt werden und die zum Ziel haben, alltags- und berufsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten Fünfzehnjähriger zu messen.

Neu!!: Frankreich und PISA-Studien · Mehr sehen »

Planification

Jean Monnet (links), Präsident der Hohen Behörde der Montan-Union, Besuch bei Konrad Adenauer 1953 Planification (französische Aussprache) bezeichnet in der Wirtschaftsgeschichte Frankreichs das System staatlicher Planung der Volkswirtschaft.

Neu!!: Frankreich und Planification · Mehr sehen »

Poetischer Realismus (Film)

Der Poetische Realismus war eine Epoche vornehmlich des französischen Films der 1930er und 1940er Jahre.

Neu!!: Frankreich und Poetischer Realismus (Film) · Mehr sehen »

Poitiers

Poitiers ist die Hauptstadt des Départements Vienne im Westen Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Poitiers · Mehr sehen »

Polynesische Sprachen

Die polynesischen Sprachen bilden einen Zweig des Ozeanischen, einer Untergruppe des Malayo-Polynesischen innerhalb des austronesischen Sprachstamms.

Neu!!: Frankreich und Polynesische Sprachen · Mehr sehen »

Pont du Gard

Der Pont du Gard ist ein römischer Aquädukt im Süden Frankreichs auf dem Gebiet der Gemeinde Vers-Pont-du-Gard im Département Gard.

Neu!!: Frankreich und Pont du Gard · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Frankreich und Portugal · Mehr sehen »

Präfekt (Frankreich)

Der Präfekt Michel Morin in Uniform mit Bandschnalle Ein Präfekt ist in Frankreich als Vorsteher einer Präfektur, in der Regel auf der Ebene eines Départements, der dortige oberste Repräsentant des Zentralstaates.

Neu!!: Frankreich und Präfekt (Frankreich) · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Frankreich 1995

Bei der französischen Präsidentschaftswahl von 1995 war das französische Volk am 23.

Neu!!: Frankreich und Präsidentschaftswahl in Frankreich 1995 · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012

Die französische Präsidentschaftswahl 2012 war die zehnte Wahl des Staatspräsidenten der Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012 · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

Die französische Präsidentschaftswahl 2017 war die elfte Wahl des Staatspräsidenten der Fünften Französischen Republik.

Neu!!: Frankreich und Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017 · Mehr sehen »

Primärenergie

Als Primärenergie bezeichnet man in der Energiewirtschaft die Energie, die mit den ursprünglich vorkommenden Energieformen oder Energiequellen zur Verfügung steht, etwa als Brennstoff (z. B. Kohle oder Erdgas), aber auch Energieträger wie Sonne, Wind oder Kernbrennstoffe.

Neu!!: Frankreich und Primärenergie · Mehr sehen »

Promille

Ein Promille (zusammengesetzt aus und) oder Tausendstel steht für die gebrochene Zahl 0,001.

Neu!!: Frankreich und Promille · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Frankreich und Protestantismus · Mehr sehen »

Provisorische Regierung der Französischen Republik

Als Provisorische Regierung der Französischen Republik (kurz GPRF) werden die am 3.

Neu!!: Frankreich und Provisorische Regierung der Französischen Republik · Mehr sehen »

Pumpspeicherkraftwerk

Kraftwerks Ottenstein mit dem Krafthaus, in welchem zwei Pumpen mit je 9 MW Leistung und vier Turbinen mit je 12 MW Leistung untergebracht sind Das Koepchenwerk in Herdecke Ein Pumpspeicherkraftwerk (auch Pumpspeicherwerk (PSW) oder, insbesondere in der Schweiz, Umwälzwerk genannt) ist ein Speicherkraftwerk, das der Speicherung von elektrischer Energie durch Hinaufpumpen von Wasser dient.

Neu!!: Frankreich und Pumpspeicherkraftwerk · Mehr sehen »

PUREX-Prozess

Schema des PUREX-Prozesses Der PUREX-Prozess ist ein physikalisch-chemisches Verfahren, das bei der Wiederaufarbeitung abgebrannter Brennelemente zur Trennung der darin enthaltenen Spaltstoffe Uran und Plutonium von den nicht mehr verwendbaren radioaktiven Abfallstoffen eingesetzt wird.

Neu!!: Frankreich und PUREX-Prozess · Mehr sehen »

Pyrenäen

Die Pyrenäen (und) sind eine rund 430 km lange Gebirgskette.

Neu!!: Frankreich und Pyrenäen · Mehr sehen »

Raï

Der Raï ist eine maghrebinische Volks- und Populärmusik, entstanden in Westalgerien.

Neu!!: Frankreich und Raï · Mehr sehen »

Radio France

Radio France ist der öffentlich-rechtliche Hörfunksender Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Radio France · Mehr sehen »

Radioaktiver Abfall

Behälter mit radioaktivem Abfall in den USA Transportbehälter des Typs TN 85 des Atommülltransportes vom 9. November 2008 in das Transportbehälterlager Gorleben Radioaktive Abfälle, umgangssprachlich meist Atommüll genannt, sind radioaktive Stoffe, die nicht nutzbar sind oder aufgrund politischer Vorgaben nicht mehr genutzt werden dürfen.

Neu!!: Frankreich und Radioaktiver Abfall · Mehr sehen »

Radsport

Peloton Ein Bahnradrennen Als Radsport, schweizerisch Velosport, bezeichnet man Sportarten, die mit dem Fahrrad ausgeführt werden.

Neu!!: Frankreich und Radsport · Mehr sehen »

Rap

Rap („Plauderei, Unterhaltung“; „plaudern, schwatzen“) ist ein schneller, rhythmischer und markanter Sprechgesang in der populären Musik und Teil der Kultur des Hip-Hop.

Neu!!: Frankreich und Rap · Mehr sehen »

Rassemblement National

Rassemblement National (RN; bis Juni 2018 Front National, FN), zu, ist eine am rechten Rand des politischen Spektrums angesiedelte Partei in Frankreich; sie bedient sich einer rechtspopulistischen Stilistik und rechtsextremer Argumentationen.

Neu!!: Frankreich und Rassemblement National · Mehr sehen »

Ratifikation

Die Ratifikation, auch Ratifizierung, Substantivierung von ratifizieren (von, ‚berechnet, gültig, rechtskräftig‘, und facere ‚machen, tun‘) im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, ist ein juristischer Fachbegriff.

Neu!!: Frankreich und Ratifikation · Mehr sehen »

Ratingagentur

Ratingagenturen sind private Unternehmen, die gewerbsmäßig die Kreditwürdigkeit (Bonität) von Unternehmen aller Wirtschaftszweige, Finanzinstrumente, Finanzprodukte, Forderungen sowie von Staaten und deren untergeordneten Gebietskörperschaften mit einem Rating bewerten.

Neu!!: Frankreich und Ratingagentur · Mehr sehen »

Raymond Poincaré

Raymond Poincaré 1914 Raymond Poincaré (* 20. August 1860 in Bar-le-Duc; † 15. Oktober 1934 in Paris) war ein französischer Politiker in der Dritten Republik (ARD).

Neu!!: Frankreich und Raymond Poincaré · Mehr sehen »

Résistance

Unbesetzte Zone bis November 1942, dann ebenfalls besetzt (Südzone) Lothringer Kreuz Die Résistance ist ein Sammelbegriff für sowohl französische als auch belgische Widerstandsbewegungen während des Zweiten Weltkriegs gegen die von ihnen als Faschisten bezeichneten Anhänger und Funktionäre der totalitären nationalsozialistischen deutschen und italienischen Besatzungsmächte sowie gegen die mit diesen kollaborierenden inländischen Institutionen und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Frankreich und Résistance · Mehr sehen »

Réunion

La Réunion oder kurz Réunion (volle französische Bezeichnung Île de la Réunion, deutsch etwa „Insel der Zusammenkunft“; zum Namen siehe unten) ist eine Insel im Indischen Ozean, die politisch ein Übersee-Département sowie eine Region Frankreichs bildet und damit zur Europäischen Union gehört.

Neu!!: Frankreich und Réunion · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Frankreich

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris, Bischofskirche des Erzbistums Paris Abbé Pierre, Priester und bis zu seinem Tod 2007 die bekannteste Persönlichkeit des Landes Die römisch-katholische Kirche in Frankreich (fr. Église catholique, korrekt, aber selten verwendet Église catholique romaine) ist die zahlenmäßig größte Konfession des Landes.

Neu!!: Frankreich und Römisch-katholische Kirche in Frankreich · Mehr sehen »

Römische Verträge

Bundeskanzler Konrad Adenauer, Staatssekretär Walter Hallstein und der italienische Ministerpräsident Antonio Segni bei Unterzeichnung der Römischen Verträge Die Römischen Verträge (außer in Deutschland und Italien vereinfachend Vertrag von Rom genannt) wurden am 25. März 1957 von Belgien, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden in Rom (Kapitol, Saal der Horatier und Curiatier im Konservatorenpalast) unterzeichnet.

Neu!!: Frankreich und Römische Verträge · Mehr sehen »

Reclams Universal-Bibliothek

Regal mit der gesamten Universal-Bibliothek von 1970 bis 2008 Als Reclam-Hefte sind die Bücher der Universal-Bibliothek des Reclam-Verlags bekannt.

Neu!!: Frankreich und Reclams Universal-Bibliothek · Mehr sehen »

Redispatch (Stromnetz)

Redispatch ist im Bereich des Stromhandels eine Anforderung zur Anpassung der Leistungseinspeisung von Kraftwerken durch den Übertragungsnetzbetreiber, mit dem Ziel, auftretende regionale Überlastungen einzelner Betriebsmittel im Übertragungsnetz zu vermeiden oder zu beseitigen.

Neu!!: Frankreich und Redispatch (Stromnetz) · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: Frankreich und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Referendum

Ein Referendum (Plural Referenden, Referenda) ist eine Abstimmung aller wahlberechtigten Bürger über eine vom Parlament, von der Regierung oder einer die Regierungsgewalt ausübenden Institution erarbeiteten Vorlage.

Neu!!: Frankreich und Referendum · Mehr sehen »

Region (Frankreich)

Karte der französischen Regionen (seit 1. Januar 2016) Die Regionen (Sg. région) sind Gebietskörperschaften (collectivités territoriales) in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Region (Frankreich) · Mehr sehen »

Reichsland Elsaß-Lothringen

Das Reichsland Elsaß-Lothringen war ein aus Teilen der alten Landschaften Elsass und Lothringen gebildetes Verwaltungsgebiet des Deutschen Reiches von 1871 bis 1918.

Neu!!: Frankreich und Reichsland Elsaß-Lothringen · Mehr sehen »

Reims

Reims, früher auch Rheims, ist eine Stadt in der Champagne im Nordosten Frankreichs, etwa 130 Kilometer von Paris entfernt.

Neu!!: Frankreich und Reims · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Frankreich und Renaissance · Mehr sehen »

Renaissance der Straßenbahn

Renaissance der Straßenbahn bezeichnet die Entwicklung und Errichtung neuer Straßenbahnbetriebe in jüngster Zeit.

Neu!!: Frankreich und Renaissance der Straßenbahn · Mehr sehen »

Renault

ist ein französischer Automobilhersteller.

Neu!!: Frankreich und Renault · Mehr sehen »

René Clair

René Clair (* 11. November 1898 in Paris; † 15. März 1981 in Neuilly-sur-Seine; eigentlich René Lucien Chomette) war ein französischer Regisseur und Schriftsteller.

Neu!!: Frankreich und René Clair · Mehr sehen »

Rennes

Rennes (bretonisch: Roazhon, gallo: Resnn, lateinisch: Condate) ist die Hauptstadt der französischen Region Bretagne und Präfektursitz des Départements Ille-et-Vilaine.

Neu!!: Frankreich und Rennes · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Frankreich und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Frankreich und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Frankreich und Republik · Mehr sehen »

Restauration (Frankreich)

Karl X. auf der Place de la Concorde am 3. Mai 1826. Karl X. begriff seine Regentschaft – ebenso wie vor ihm Ludwig XVIII. – als Fortsetzung der Herrschaft seines in der Revolution hingerichteten Bruders Ludwig XVI. Das Festhalten des Einweihungsaktes im Bild diente der Betonung einer vermeintlichen Kontinuität der bourbonischen Monarchie und damit der eigenen Herrschaftslegitimation (Ölgemälde von Joseph Beaume, 1827). In der Geschichte Frankreichs bezeichnet Restauration die Epoche der Wiederherstellung der Bourbonenmonarchie zwischen dem Ende des Ersten Französischen Kaiserreichs und der Julirevolution von 1830.

Neu!!: Frankreich und Restauration (Frankreich) · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Frankreich und Rhein · Mehr sehen »

Richtlinienkompetenz

Die Richtlinienkompetenz ist die Zuständigkeit, Richtlinien der (Regierungs-)Politik verbindlich vorzugeben.

Neu!!: Frankreich und Richtlinienkompetenz · Mehr sehen »

Riviera-Côte d’Azur-Zeitung

Die Riviera-Côte d’Azur-Zeitung ist eine deutschsprachige Auslandspublikation, die seit 1992 mit einer Auflage von rund 25.000 Exemplaren monatlich in Südfrankreich erscheint.

Neu!!: Frankreich und Riviera-Côte d’Azur-Zeitung · Mehr sehen »

Robert Picht

Robert Picht Robert Picht (* 27. September 1937 in Berlin; † 24. September 2008 in Hinterzarten) war ein deutscher Soziologe und Romanist.

Neu!!: Frankreich und Robert Picht · Mehr sehen »

Romanik

Das Hauptschiff des Speyerer Doms Notre-Dame-la-Grande in Poitiers Der Begriff Romanik (auch: romanischer/vorgotischer Stil) beschreibt die kunstgeschichtliche Epoche in der europäischen mittelalterlichen Kunst zwischen der Vorromanik und der nachfolgenden Gotik in Malerei, Bildhauerkunst und Architektur.

Neu!!: Frankreich und Romanik · Mehr sehen »

Roselend-Talsperre

Die Roselend-Talsperre (französisch: Barrage de Roselend) ist eine große Talsperre im Beaufortin-Massiv bei Albertville, Département Savoyen, in der Region Auvergne-Rhône-Alpes in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Roselend-Talsperre · Mehr sehen »

Rouen

Rouen (altfränkisch/althochdeutsch Rodomo, altenglisch Roðem) ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) im Norden Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und Rouen · Mehr sehen »

Rugby

Spieler weicht Tackling aus Rugby Rugby-Bundesliga: Tackling Rugby-Tor mit senkrechten Malstangen und Querstange Rugby (engl. auch Rugby Football) gehört zur Familie der Mannschaftssportarten, die gemeinsam mit dem Fußball in England entstanden sind.

Neu!!: Frankreich und Rugby · Mehr sehen »

Rugby Union

Typisches Szenario während eines Rugby-Union-Spiels Rugby Union (oft auch einfach nur Rugby, Union oder Fünfzehner-Rugby genannt) ist eine Sportart aus der Rugby-Familie.

Neu!!: Frankreich und Rugby Union · Mehr sehen »

Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007

Die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 war die sechste Weltmeisterschaft in der Geschichte des Rugby Union.

Neu!!: Frankreich und Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 · Mehr sehen »

Ruhrbesetzung

Deutscher Zivilist und französischer Besatzungssoldat, 1923 Die Ruhrbesetzung (auch Ruhrkrise, Ruhreinmarsch oder Ruhrinvasion genannt) bezeichnet die Okkupation der bis dahin unbesetzten Teile des Ruhrgebiets durch Besatzungstruppen Frankreichs sowie Belgiens ab Anfang 1923 bis 1925.

Neu!!: Frankreich und Ruhrbesetzung · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Frankreich und Russland · Mehr sehen »

Russlandfeldzug 1812

Die Ausgangslage vor dem Russlandfeldzug 1812: Europa unter französischer Vorherrschaft Napoleons Russlandfeldzug von 1812 (im Französischen Campagne de Russie, im Russischen auch Vaterländischer Krieg – Отечественная война, Otečestvennaja vojna – genannt) stellt die erste Phase des Sechsten Koalitionskriegs dar, in dem sich Frankreich und Russland mit ihren jeweiligen Verbündeten gegenüberstanden.

Neu!!: Frankreich und Russlandfeldzug 1812 · Mehr sehen »

Saarbrücken

Phönixbrunnen Ludwigskirche in Alt-Saarbrücken Schlosskirche Winterberg Saarbrücken (im örtlichen rheinfränkischen Dialekt Saabrigge; im angrenzenden moselfränkischen Dialektbereich Saabrekgen) ist die Landeshauptstadt des Saarlandes.

Neu!!: Frankreich und Saarbrücken · Mehr sehen »

Saint-Barthélemy (Insel)

Saint-Barthélemy (auch St. Barths, St. Barts, St. Barth oder Saint-Barth genannt) ist eine Insel der Kleinen Antillen.

Neu!!: Frankreich und Saint-Barthélemy (Insel) · Mehr sehen »

Saint-Denis (Seine-Saint-Denis)

Saint-Denis ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Saint-Denis und ist Amtssitz der Unterpräfektur im Arrondissement Saint-Denis.

Neu!!: Frankreich und Saint-Denis (Seine-Saint-Denis) · Mehr sehen »

Saint-Martin (Gebietskörperschaft)

Saint-Martin ist ein französisches Überseegebiet in der Karibik.

Neu!!: Frankreich und Saint-Martin (Gebietskörperschaft) · Mehr sehen »

Saint-Pierre und Miquelon

Saint-Pierre und Miquelon ist ein französisches Überseegebiet (Collectivité d’outre-mer, COM).

Neu!!: Frankreich und Saint-Pierre und Miquelon · Mehr sehen »

Saintongeais

Verbreitung des Saintongeais Saintongeais (patouê saintonjhouê, jhabrail) ist eine Sprache in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Saintongeais · Mehr sehen »

Salaire minimum interprofessionnel de croissance

Das Salaire minimum interprofessionnel de croissance, kurz SMIC (auf deutsch etwa: Wachstumsorientierter berufsgruppenübergreifender Mindestlohn) ist der gesetzlich festgelegte Mindestlohn in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Salaire minimum interprofessionnel de croissance · Mehr sehen »

Sanssouci

Schloss Sanssouci (deutsch: ohne Sorge) liegt im östlichen Teil des Parks Sanssouci und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam.

Neu!!: Frankreich und Sanssouci · Mehr sehen »

Savoyen

Lage in Europa Savoyen zur Zeit des Wiener Kongresses 1814/15 Historisches Wappen Savoyen ist eine Landschaft, die sich heute im Wesentlichen auf die französischen Départements Haute-Savoie und Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes erstreckt.

Neu!!: Frankreich und Savoyen · Mehr sehen »

Süddeutschland

Katholische Bevölkerung nach Diözesen: Erkennbar ist ein höherer Anteil im Süden Deutschlands Oberdeutsche Mundarten Der Begriff Süddeutschland hat mehrere verschiedene Aspekte, die einer einheitlichen Definition entgegenstehen.

Neu!!: Frankreich und Süddeutschland · Mehr sehen »

Südeuropa

Südeuropa (gelb) nach Ansicht von Eurovoc Südeuropa ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Staaten Portugal, Spanien, Andorra, Monaco, Italien, San Marino, die Vatikanstadt, Griechenland und Malta (wie auch Gibraltar).

Neu!!: Frankreich und Südeuropa · Mehr sehen »

Schelde

Die Schelde (fr. Escaut) ist ein Fluss in Frankreich, Belgien und den Niederlanden.

Neu!!: Frankreich und Schelde · Mehr sehen »

Schlacht bei Waterloo

Die Schlacht bei Waterloo (auch Schlacht bei Belle-Alliance) vom 18. Juni 1815 war die letzte Schlacht Napoleon Bonapartes.

Neu!!: Frankreich und Schlacht bei Waterloo · Mehr sehen »

Schlacht um Điện Biên Phủ

Die Schlacht um Điện Biên Phủ gilt als die entscheidende Schlacht des Französischen Indochinakrieges zwischen den Streitkräften Frankreichs, einschließlich der Fremdenlegion, und den Truppen der vietnamesischen Unabhängigkeitsbewegung Việt Minh.

Neu!!: Frankreich und Schlacht um Điện Biên Phủ · Mehr sehen »

Schlacht von Tours und Poitiers

In der Schlacht von Tours und Poitiers im Oktober 732 besiegten die Franken unter dem Kommando von Karl Martell die nach Gallien vorgestoßenen muslimischen Araber und stoppten deren Vormarsch im Westen (→ Islamische Expansion).

Neu!!: Frankreich und Schlacht von Tours und Poitiers · Mehr sehen »

Schloss Versailles

Schloss Versailles, Gartenfassade, Luftansicht in Richtung Stadt (2013) Schloss Versailles, Marmorhof (''Cour de Marbre'') und Königshof (''Cour Royale''), 2012 Schloss Versailles, Luftbild von Marmorhof und Königshof (2014). Hinter den mittleren drei Rundbogen-Fenstern liegt seit 1701 das Schlafzimmer des Königs, dahinter im Hintergrund Apollo-Becken und Großer Kanal Schloss Versailles, Gartenfassade, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks befindet sich der Spiegelsaal Blick über das Südparterre zum Corps de Logis Das Schloss Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der größten Palastanlagen Europas und war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Hauptresidenz der Könige von Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Schloss Versailles · Mehr sehen »

Scholastik

Scholastik (von altgriech. σχολαστικός scholastikós „müßig“, „seine Muße den Wissenschaften widmend“ (hauptwörtlich gebraucht auch „Student“, „Stubengelehrter“, „Pedant“); latinisiert scholasticus „schulisch“, „zum Studium gehörig“) ist die Denkweise und Methode der Beweisführung, die in der lateinischsprachigen Gelehrtenwelt des Mittelalters entwickelt wurde.

Neu!!: Frankreich und Scholastik · Mehr sehen »

Schulpflicht

Ausflüge in die nähere Umgebung gehörten bereits im 19. Jahrhundert zum Lehrprogramm der „Volksschulen“. Als Schulpflicht bezeichnet man die gesetzliche Verpflichtung für Kinder, ab einem bestimmten Alter, für Jugendliche und Heranwachsende bis zu einem bestimmten Alter, eine Schule zu besuchen.

Neu!!: Frankreich und Schulpflicht · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Frankreich und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Frankreich und Schweiz · Mehr sehen »

Sechseck

Ein Sechseck oder Hexagon (von griech. ἑξα, héxa, „sechs“ und γωνία, gonía, „Winkel; Ecke“) ist ein Polygon (Vieleck), bestehend aus sechs Ecken und sechs Seiten.

Neu!!: Frankreich und Sechseck · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Frankreich und Seine · Mehr sehen »

Semipräsidentielles Regierungssystem

Ein semipräsidentielles Regierungssystem (oder: gemischt präsidial-parlamentarisches Regierungssystem) weist sowohl Elemente des Parlamentarismus als auch des Präsidialsystems auf.

Neu!!: Frankreich und Semipräsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Senat (Frankreich)

Der französische Senat (Sénat) ist das Oberhaus des französischen Parlaments neben dem Unterhaus (frz. chambre basse), der Nationalversammlung.

Neu!!: Frankreich und Senat (Frankreich) · Mehr sehen »

Sheila (französische Sängerin)

Sheila mit Erick Cala, Programmdirektor des französischen Regionalrundfunksenders France Bleu Roussillon (2012) Sheila, eigentlich Annie Chancel (* 16. August 1945 in Créteil, Île-de-France) ist eine französische Pop-Sängerin.

Neu!!: Frankreich und Sheila (französische Sängerin) · Mehr sehen »

Sicherheitsbehälter

Containment während des Abbruchs Als Sicherheitsbehälter oder Containment wird eine Sicherheitseinrichtung von Kernkraftwerken bezeichnet, die den Reaktordruckbehälter umschließt, um die Umwelt im Falle eines Störfalls vor radioaktiver Kontaminierung zu schützen.

Neu!!: Frankreich und Sicherheitsbehälter · Mehr sehen »

Sicherheitspolitik

Die Sicherheitspolitik als ein Teilgebiet der Politik umfasst alle Überlegungen, Planungen und vertraglichen bzw.

Neu!!: Frankreich und Sicherheitspolitik · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Frankreich und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Siebenjähriger Krieg

Schweden und Verbündete Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) kämpften mit Preußen und Großbritannien/Kurhannover auf der einen und der kaiserlichen österreichischen Habsburgermonarchie, Frankreich und Russland sowie dem Heiligen Römischen Reich auf der anderen Seite alle europäischen Großmächte jener Zeit.

Neu!!: Frankreich und Siebenjähriger Krieg · Mehr sehen »

Siegermacht

Eine Siegermacht ist in der Regel ein Staat, der einen Krieg gewonnen hat.

Neu!!: Frankreich und Siegermacht · Mehr sehen »

Ski Alpin

Skipiste des Lauberhornslalom 2011 Beim alpinen Skirennen (kurz Ski Alpin) befahren die Rennläufer einen durch Tore abgesteckten Kurs auf einer Skipiste.

Neu!!: Frankreich und Ski Alpin · Mehr sehen »

SkyTeam

SkyTeam ist eine im Jahr 2000 gegründete Luftfahrtallianz.

Neu!!: Frankreich und SkyTeam · Mehr sehen »

SNCF

Bürogebäude der SNCF von der Seine aus gesehen im März 2015 Die Société nationale des chemins de fer françaishttp://www.sncf.com/fr/mentions-legales, abgerufen am 6.

Neu!!: Frankreich und SNCF · Mehr sehen »

Social Media

Social Media (auch soziale Medien) sind digitale Medien und Methoden (vgl. Social Software), die es Nutzern ermöglichen, sich im Internet zu vernetzen, sich also untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in einer definierten Gemeinschaft oder offen in der Gesellschaft zu erstellen und weiterzugeben.

Neu!!: Frankreich und Social Media · Mehr sehen »

Société Générale

Die Société Générale, abgekürzt SG oder SocGén, ist eine der wichtigsten Geschäftsbanken Frankreichs und gehört zusammen mit dem Crédit Lyonnais und der BNP Paribas zu den drei ältesten Geschäftsbanken des Landes (les trois vieilles).

Neu!!: Frankreich und Société Générale · Mehr sehen »

Sozial

Das Adjektiv sozial, von französisch social und lateinisch socialis, fälschlicherweise oft als Synonym zu „gesellschaftlich“ verwendet und im erweiterten Sinn zu „gemeinnützig, hilfsbereit, barmherzig“.

Neu!!: Frankreich und Sozial · Mehr sehen »

Sozialer Wandel

Schitsu'umsh-Indianer in ihrem Automobil (1916): Sichtbar gewordener sozialer und kultureller Wandel. Als sozialer Wandel oder Kulturwandel (auch: gesellschaftlicher Wandel) werden die prinzipiell unvorhersehbaren Veränderungen bezeichnet, die eine Gesellschaft in ihrer sozialen und kulturellen Struktur über einen längeren Zeitraum erfährt.

Neu!!: Frankreich und Sozialer Wandel · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Frankreich und Sozialismus · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Frankreich und Spanien · Mehr sehen »

Spanische Grippe

Polizisten in Seattle während der Spanischen Grippe im Dezember 1918 Walter Reed Hospital, Washington DC Die Spanische Grippe war eine Pandemie, die durch einen ungewöhnlich virulenten Abkömmling des Influenzavirus (Subtyp A/H1N1) verursacht wurde und zwischen 1918 und 1920 mindestens 25 Millionen, nach einer Bilanz der Fachzeitschrift Bulletin of the History of Medicine vom Frühjahr 2002 sogar knapp 50 Millionen Todesopfer forderte.

Neu!!: Frankreich und Spanische Grippe · Mehr sehen »

Spanischer Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg (auch als Spanienkrieg bezeichnet) wurde in Spanien zwischen Juli 1936 und April 1939 zwischen der demokratisch gewählten Regierung der Zweiten Spanischen Republik (eine Allianz, Volksfront) und den rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco ausgetragen.

Neu!!: Frankreich und Spanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Spanischer Erbfolgekrieg

400px Der Spanische Erbfolgekrieg war ein Kabinettskrieg zwischen 1701 und 1714, der um das Erbe des letzten spanischen Habsburgers, König Karl II. von Spanien, geführt wurde.

Neu!!: Frankreich und Spanischer Erbfolgekrieg · Mehr sehen »

Spiegelsaal von Versailles

Der Spiegelsaal im Schloss von Versailles Die Gartenfassade des Schlosses. Hinter den Fenstern des mittleren Stockwerks verbergen sich der Spiegelsaal und die Salons des Krieges und des Friedens Der über 300 Jahre alte Spiegelsaal von Versailles (oder auch die Spiegelgalerie, Galerie des Glaces, Galerie de Louis XIV. oder la Grande Galerie) ist einer der größten und zugleich der berühmteste Raum des Schlosses von Versailles in der Nähe von Paris in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Spiegelsaal von Versailles · Mehr sehen »

Springer VS

Springer VS (vormals VS Verlag für Sozialwissenschaften) mit Sitz in Wiesbaden ist ein Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Gesellschaft im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Frankreich und Springer VS · Mehr sehen »

St Germain

St Germain ist der Künstlername des französischen Musikers Ludovic Navarre (* 1973 in Saint-Germain-en-Laye), unter dem er vier Alben veröffentlicht hat.

Neu!!: Frankreich und St Germain · Mehr sehen »

St-Jean de Poitiers (Baptisterium)

Südseite der Taufkirche Das Baptisterium St-Jean in Poitiers ist das älteste christliche Bauwerk Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und St-Jean de Poitiers (Baptisterium) · Mehr sehen »

St-Sernin (Toulouse)

Gesamtansicht der Basilika Querschnitt Die Basilika Saint-Sernin ist ein Wahrzeichen von Toulouse.

Neu!!: Frankreich und St-Sernin (Toulouse) · Mehr sehen »

Staatspräsident (Frankreich)

Amtssitz des Staatspräsidenten, der Élysée-Palast Der französische Staatspräsident ist das Staatsoberhaupt der Französischen Republik und von Amts wegen auch Kofürst von Andorra.

Neu!!: Frankreich und Staatspräsident (Frankreich) · Mehr sehen »

Staatsquote

Staatsquote, auch Staatsausgabenquote, ist das Verhältnis der Staatsausgaben zum Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Frankreich und Staatsquote · Mehr sehen »

Staatsschuldenquote in Frankreich

Die Staatsschuldenquote Frankreichs ist eine Kennzahl.

Neu!!: Frankreich und Staatsschuldenquote in Frankreich · Mehr sehen »

Staatsstreich des 18. Brumaire VIII

General Bonaparte vor dem Rat der Fünfhundert in Saint-Cloud am 10. November 1799 (Gemälde von François Bouchot aus dem Jahr 1840) Am 18.

Neu!!: Frankreich und Staatsstreich des 18. Brumaire VIII · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Frankreich und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stade de France

Das Stade de France (deutsch: Stadion Frankreichs) ist ein 1998 eröffnetes Stadion in Saint-Denis, einem nördlichen Vorort von Paris.

Neu!!: Frankreich und Stade de France · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Frankreich und Stadt · Mehr sehen »

Stagnation

Stagnation (von lat. stagnatio ‚Flüssigkeitsstau (im Körper)‘, das im 18. Jahrhundert von der ursprünglich medizinischen Bedeutung auf jegliche Form des Stillstands übertragen wurde) bedeutet im allgemeinen Sprachgebrauch, dass eine bestimmte Variable kein Wachstum erfährt.

Neu!!: Frankreich und Stagnation · Mehr sehen »

Stahlindustrie

Die Stahlindustrie ist ein Wirtschaftszweig, der zur Schwerindustrie gehört und sich mit der Erzeugung von Stahl sowie teilweise dem Vertrieb des erzeugten Stahls befasst.

Neu!!: Frankreich und Stahlindustrie · Mehr sehen »

Standard & Poor’s

Standard and Poor’s Corporation (S&P) ist eine international bekannte Kredit-Ratingagentur.

Neu!!: Frankreich und Standard & Poor’s · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Frankreich und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Status quo

Status quo (für „bestehender (aktueller) Zustand“, eigentlich „Zustand, in dem …“ oder „Zustand, durch den …“) bezeichnet den gegenwärtigen Zustand einer Sache, der in der Regel zwar problembehaftet ist, bei dem aber die bekannten Möglichkeiten zur Abhilfe ebenfalls problembehaftet sind.

Neu!!: Frankreich und Status quo · Mehr sehen »

Staufer

Miniatur aus der Welfenchronik (Weingartener Fassung, 1167 begonnen, das Bild wurde 1179 hinzugefügt) Die Staufer (früher gelegentlich auch Hohenstaufen genannt) waren ein Adelsgeschlecht, das vom 11.

Neu!!: Frankreich und Staufer · Mehr sehen »

Stéphane Grappelli

Stéphane Grappelli (London 1976. Foto: Allan Warren) Stéphane Grappelli (* 26. Januar 1908 in Paris; † 1. Dezember 1997 ebenda) war ein französischer Jazz-Violinist.

Neu!!: Frankreich und Stéphane Grappelli · Mehr sehen »

Ste-Foy (Conques)

Klosterkirche Sainte-Foy Die romanische Klosterkirche Sainte-Foy steht in Conques (Gemeinde Conques-en-Rouergue) im Département Aveyron in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Ste-Foy (Conques) · Mehr sehen »

Ste-Marie-Madeleine (Vézelay)

Basilika Sainte-Madeleine Die Basilika Sainte-Marie-Madeleine ist eine romanische Kirche in Vézelay im Burgund.

Neu!!: Frankreich und Ste-Marie-Madeleine (Vézelay) · Mehr sehen »

Steinkohlenbergbau

Steinkohlentagebau, Kalgoorlie-Boulder, Western Australia Als Steinkohlenbergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung von Steinkohle, die im Tage- oder Untertagebau erfolgen kann.

Neu!!: Frankreich und Steinkohlenbergbau · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Frankreich und Straßburg · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Frankreich und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Sudan

Die Republik Sudan ist ein Staat in Nordost-Afrika mit Zugang zum Roten Meer.

Neu!!: Frankreich und Sudan · Mehr sehen »

Sudanvertrag

Der Sudanvertrag wurde am 21.

Neu!!: Frankreich und Sudanvertrag · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: Frankreich und Sueskanal · Mehr sehen »

Tagesschau.de

tagesschau.de ist das zentrale Nachrichtenwebportal der ARD.

Neu!!: Frankreich und Tagesschau.de · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Frankreich und Tageszeitung · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Frankreich und Tennis · Mehr sehen »

Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris

Anschlagsorte in Paris und Saint-Denis Die Terroranschläge am 13.

Neu!!: Frankreich und Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris · Mehr sehen »

Terrorherrschaft

Karikatur auf die Schreckensherrschaft von James Gillray (1793): „Der Zenit des französischen Ruhms: Der Gipfel der Freiheit. Religion, Gerechtigkeit, Treue und all ihr Gespenster unaufgeklärter Geister, lebt wohl!“ Die Terrorherrschaft, die Schreckensherrschaft oder der Schrecken (‚ der Schrecken‘) war eine Periode der Französischen Revolution von Anfang Juni 1793 bis Ende Juli 1794, die durch die brutale Unterdrückung aller Personen gekennzeichnet war, die verdächtigt wurden, Gegner der Revolution zu sein.

Neu!!: Frankreich und Terrorherrschaft · Mehr sehen »

TF1

TF1 (ursprünglich eine Abkürzung für Télévision Française 1) ist der größte französische Fernsehsender mit Sitz in Boulogne-Billancourt.

Neu!!: Frankreich und TF1 · Mehr sehen »

TGV

TGV (Akronym von train à grande vitesse: französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist eine Marke der französischen Staatsbahn SNCF, die als Bezeichnung sowohl für Baureihen von Zügen als auch als Zuggattung verwendet wird (die seit Mai 2017 unter der Marke «inOui» (franz.: unerhört, beispiellos) vermarktet wird).

Neu!!: Frankreich und TGV · Mehr sehen »

Thalys

Der Thalys (im deutschen Sprachgebrauch) ist ein europäischer Hochgeschwindigkeitszug, der auf der Technik des französischen TGV basiert.

Neu!!: Frankreich und Thalys · Mehr sehen »

Théâtre des Champs-Élysées

Théâtre des Champs-Élysées Das Théâtre des Champs-Élysées ist ein Theater in Paris.

Neu!!: Frankreich und Théâtre des Champs-Élysées · Mehr sehen »

The Atlantic

Logo von ''The Atlantic'' The Atlantic (bis 2007 offiziell The Atlantic Monthly, auch zuvor aber schon umgangssprachlich (The) Atlantic) ist eine amerikanische Zeitschrift.

Neu!!: Frankreich und The Atlantic · Mehr sehen »

The World Factbook

The World Factbook (von 1975 bis 1980 National Basic Intelligence Factbook; auch als CIA World Factbook bezeichnet) wird von der CIA herausgegeben und enthält statistische Daten über alle Länder der Welt, zumeist aus den Bereichen Demographie, Wirtschaft, Infrastruktur, Politik und Militär.

Neu!!: Frankreich und The World Factbook · Mehr sehen »

Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als Strafe für einen in einem Strafgesetz definierten Tatbestand, dessen er für schuldig befunden wurde.

Neu!!: Frankreich und Todesstrafe · Mehr sehen »

Top 14

Die Top 14 ist die höchste Spielklasse der Männer im französischen Rugby Union.

Neu!!: Frankreich und Top 14 · Mehr sehen »

Total (Unternehmen)

Tankstelle von Total bei Bodenheim Struktur der Großkonzerne in der Erdölbranche Die Total S.A. ist ein französisches Mineralölunternehmen mit Hauptsitz im Tour Total Coupole im Hochhausviertel La Défense in Courbevoie bei Paris.

Neu!!: Frankreich und Total (Unternehmen) · Mehr sehen »

Toulouse

Karte von Toulouse (1631) Toulouse (deutsch veraltet: Tholosen) ist eine Stadt in Südfrankreich am Fluss Garonne.

Neu!!: Frankreich und Toulouse · Mehr sehen »

Tour de France

Logo der Tour de France. Das „R“ stellt einen Radrennfahrer dar. Der gelbe Kreis ist das Vorderrad. Siegerpodest der Tour de France 2004 Peloton der Tour 2005 Die Tour de France, auch Grande Boucle (französisch für Große Schleife) oder einfach Le Tour genannt, ist das berühmteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt.

Neu!!: Frankreich und Tour de France · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Frankreich und Tourismus · Mehr sehen »

Tourismus in Frankreich

Abtei Mont Saint Michel, UNESCO-Welterbe Der Tourismus in Frankreich spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle.

Neu!!: Frankreich und Tourismus in Frankreich · Mehr sehen »

Tours

Tours ist die Hauptstadt (préfecture) des französischen Départements Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire.

Neu!!: Frankreich und Tours · Mehr sehen »

Trienio Liberal

Als Trienio Liberal (liberales Triennium) oder Trienio Constitucional (verfassungsmäßiges Triennium) werden in Spanien die liberal regierten Jahre von 1820 bis 1823 bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Trienio Liberal · Mehr sehen »

TV5 Monde

TV5 Monde (bis 2006 TV5) ist ein internationaler französischsprachiger Fernsehsender, der weltweit über Satellit und Kabel verbreitet wird.

Neu!!: Frankreich und TV5 Monde · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: Frankreich und U-Bahn · Mehr sehen »

Ubisoft

Ubisoft-Entwicklungsstudio in Montreal Ubisoft Entertainment SA (ehemals Ubi Soft) ist ein Spieleentwickler und Publisher mit Sitz in Montreuil, Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Ubisoft · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Frankreich und Ukraine · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Frankreich und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Frankreich und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Union des démocrates et indépendants

Die Union des démocrates et indépendants ist ein 2012 entstandenes Parteienbündnis in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Union des démocrates et indépendants · Mehr sehen »

Universal Music Group

Die Universal Music Group (UMG) ist das größte der drei Major-Label neben Sony Music und der Warner Music Group.

Neu!!: Frankreich und Universal Music Group · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Frankreich und Universität · Mehr sehen »

Universität Kassel

Das 1810 gegründete Gießhaus am Möncheberg ist repräsentativer Veranstaltungssaal der Hochschule Die Universität Kassel ist die nördlichste Universität Hessens.

Neu!!: Frankreich und Universität Kassel · Mehr sehen »

Universität Paris IV

Eingang Universitätskapelle Sainte-Ursule Die Universität Paris-Sorbonne (Paris IV) ist eine der dreizehn Pariser Universitäten.

Neu!!: Frankreich und Universität Paris IV · Mehr sehen »

UNO-Vetomacht

Sergei Lawrow, Ban Ki-moon, John Kerry und Wang Yi. Anzahl der Vetos der fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates von 1946 bis 2007.Global Policy Forum (2008): http://www.globalpolicy.org/security/data/vetotab.htm ''Changing Patterns in the Use of the Veto in the Security Council'', abgerufen am 19. Februar 2012. Eine UNO-Vetomacht ist ein den Vereinten Nationen angehörender Staat, der das Recht hat, bei Beschlüssen des Sicherheitsrats gemäß Art.

Neu!!: Frankreich und UNO-Vetomacht · Mehr sehen »

Unterpräfektur

Als Unterpräfektur werden in verschiedenen Ländern Verwaltungseinheiten unterhalb der Präfektur-, Provinz- oder Gemeindeebene bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Unterpräfektur · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Frankreich und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Frankreich und UTC+1 · Mehr sehen »

UTC+12

UTC+12: Farblegende UTC UTC+12 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 180° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Frankreich und UTC+12 · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Frankreich und UTC+2 · Mehr sehen »

UTC−10

UTC−10 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 150° W als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Frankreich und UTC−10 · Mehr sehen »

Völkerschlacht bei Leipzig

Bildlegende) Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg meldet den verbündeten Monarchen den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig. Gemälde von Johann Peter Krafft, 1817, Heeresgeschichtliches Museum Wien. Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16.

Neu!!: Frankreich und Völkerschlacht bei Leipzig · Mehr sehen »

Vercingetorix

Stater von Vercingetorix Vercingetorix (* ca. 82 v. Chr.; † 46 v. Chr. in Rom) war ein Fürst der gallisch-keltischen Arverner, der 52 v. Chr.

Neu!!: Frankreich und Vercingetorix · Mehr sehen »

Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs

Die Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs (frz. Église protestante unie de France) ist ein Zusammenschluss der beiden klassischen evangelischen Kirchen im Land.

Neu!!: Frankreich und Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Frankreich und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Frankreich und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: Frankreich und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Frankreich und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung der Fünften Französischen Republik

Verfassung der Fünften Französischen Republik. Die aktuelle französische Verfassung wurde am 4.

Neu!!: Frankreich und Verfassung der Fünften Französischen Republik · Mehr sehen »

Verkehrssprache

Eine Verkehrssprache (auch Lingua franca) ist eine Sprache, die auf einzelnen Fachgebieten Menschen verschiedener Sprachgemeinschaften die Kommunikation ermöglicht (Handel, Diplomatie, Verwaltung, Wissenschaft).

Neu!!: Frankreich und Verkehrssprache · Mehr sehen »

Verstaatlichung

Artikel 15 des Grundgesetzes – eine Arbeit von Dani Karavan an den Glasscheiben zur Spreeseite beim Jakob-Kaiser-Haus des Bundestages in Berlin Verstaatlichung ist die Überführung von Privateigentum in Staatseigentum oder die Übertragung privater Aufgaben in staatliche Verantwortung.

Neu!!: Frankreich und Verstaatlichung · Mehr sehen »

Vertrag von Maastricht

Europäische Union 1992/93 Als Vertrag von Maastricht wird der Vertrag über die Europäische Union (EUV) bezeichnet, der am 7.

Neu!!: Frankreich und Vertrag von Maastricht · Mehr sehen »

Vertrag von Verdun

Im Vertrag von Verdun teilten am 10.

Neu!!: Frankreich und Vertrag von Verdun · Mehr sehen »

Veto

Ein Veto (veto „ich verbiete“) ist das Einlegen eines Einspruches, das innerhalb eines formell definierten Rahmens geschieht und damit Entscheidungen aufschieben oder ganz blockieren kann.

Neu!!: Frankreich und Veto · Mehr sehen »

Vichy-Regime

Als Vichy-Regime (frz. Régime de Vichy) bezeichnet man im Rückblick die Regierung des État français („Französischer Staat“) nach der mit dem Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 anerkannten militärischen Niederlage gegen das Deutsche Reich (siehe Westfeldzug).

Neu!!: Frankreich und Vichy-Regime · Mehr sehen »

Vierte Französische Republik

Die Vierte Französische Republik war die Staatsform Frankreichs zwischen dem 27.

Neu!!: Frankreich und Vierte Französische Republik · Mehr sehen »

Villa Savoye

Villa Savoye, 2015 Die Villa Savoye, manchmal auch Villa les Heures Claires genannt, wurde von Le Corbusier und seinem Vetter Pierre Jeanneret entworfen und von 1928 bis 1931 in Poissy nordwestlich von Paris erbaut.

Neu!!: Frankreich und Villa Savoye · Mehr sehen »

Vogesen

Die Vogesen (Pluraletantum, frz. les Vosges, dt. früher auch Wasgauen, Wasgenwald oder Wasigenwald) sind ein Mittelgebirge in Ostfrankreich mit einer höchsten Erhebung von 1424 Metern.

Neu!!: Frankreich und Vogesen · Mehr sehen »

Voies navigables de France

Voies navigables de France (VNF) ist die staatliche Wasserstraßenverwaltung in Frankreich.

Neu!!: Frankreich und Voies navigables de France · Mehr sehen »

Volksentscheid

Befürworter und Gegner im Abstimmungskampf zu einem Volksentscheid in Berlin (2009) Ein Volksentscheid ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland.

Neu!!: Frankreich und Volksentscheid · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Compiègne (1918)

Auswärtigen Amt und Kapitän zur See Ernst Vanselow. Der erste Waffenstillstand von Compiègne wurde am 11. November 1918 zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien geschlossen und beendete die Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Frankreich und Waffenstillstand von Compiègne (1918) · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Compiègne (1940)

Der Waffenstillstand von Compiègne im Zweiten Weltkrieg wurde am 22. Juni 1940 zwischen dem Deutschen Reich und Frankreich geschlossen und beendete den Westfeldzug.

Neu!!: Frankreich und Waffenstillstand von Compiègne (1940) · Mehr sehen »

Wallis und Futuna

Wallis und Futuna (manchmal auch Uvea und Futuna) ist ein französisches Überseegebiet (Collectivité d’outre-mer) im südlichen Pazifik, das aus zwei zwischen Fidschi und Samoa gelegenen Inselgruppen besteht.

Neu!!: Frankreich und Wallis und Futuna · Mehr sehen »

Wallonische Sprache

Wallonisch ist eine zu den Oïl-Sprachen der galloromanischen Gruppe gehörende Regionalsprache, die in Wallonien (dem französischsprachigen Teil Belgiens) und im Nordosten Frankreichs nahe der belgischen Grenze gesprochen wird.

Neu!!: Frankreich und Wallonische Sprache · Mehr sehen »

Wanderungsbilanz

Der Begriff Wanderungsbilanz oder Wanderungssaldo ist eine der Messgrößen der Demografie und bezeichnet die Differenz zwischen Zu- und Abwanderung in einem festgelegten Zeitraum und einem bestimmten Gebiet von außen bzw.

Neu!!: Frankreich und Wanderungsbilanz · Mehr sehen »

Wasserkraft

Drei-Schluchten-Talsperre in China Wasserkraft (auch: Hydroenergie) ist eine regenerative Energiequelle.

Neu!!: Frankreich und Wasserkraft · Mehr sehen »

Wasserkraftwerk

Ein Wasserkraftwerk oder auch Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in mechanische Energie bzw.

Neu!!: Frankreich und Wasserkraftwerk · Mehr sehen »

Währungspolitik

Währungspolitik (auch Wechselkurspolitik genannt) umfasst im weiteren Sinne alle staatlichen Maßnahmen, die auf die Beeinflussung des Außenwertes einer Währung gegenüber einer oder mehrerer anderer Währungen zielt.

Neu!!: Frankreich und Währungspolitik · Mehr sehen »

Wärmekraftwerk

Ein Wärmekraftwerk wandelt Wärme, genauer thermische Energie, teilweise in elektrische Energie um.

Neu!!: Frankreich und Wärmekraftwerk · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Frankreich und Weihnachten · Mehr sehen »

Weinbau in Frankreich

Die Weinbauregionen Frankreichs Sowohl qualitativ als auch quantitativ ist Frankreich eines der bedeutendsten Weinbaugebiete der Erde.

Neu!!: Frankreich und Weinbau in Frankreich · Mehr sehen »

Weltausstellung

Kristallpalast 1867: Maurischer Kiosk, als preußischer Beitrag für die Weltausstellung in Paris geschaffen, später umgebaut und im Park von Schloss Linderhof aufgestellt 1873: Die Eröffnungszeremonie der Weltausstellung in Wien durch Kaiser Franz Joseph I. in der Rotunde Maschinenhalle, die 1910 abgerissen wurde. 1893: Weltausstellungsgelände in Chicago Art-Nouveau''-Stil geprägt und zählte die Rekordzahl von 50 Millionen Besuchern. Deutscher Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona von Mies van der Rohe (Rekonstruktion 1983–1986) Paris 1937: Konfrontation von deutschem Pavillon (links) und sowjetischem Pavillon (rechts) 1958: Das Atomium während der Weltausstellung in Brüssel Expo 2000 in Hannover: Pavillon der Hoffnung (Expowal) Seto, Japan, wurden vollautomatische Busse ohne Fahrer auf einer Strecke innerhalb des Expo-Geländes eingesetzt. Die Weltausstellung, auch als Exposition Universelle Internationale, Exposition Mondiale (Expo) oder World’s Fair bezeichnet, ist eine internationale Ausstellung, die sich in der Zeit der Industrialisierung als technische und kunsthandwerkliche Leistungsschau etablieren konnte.

Neu!!: Frankreich und Weltausstellung · Mehr sehen »

Welthandelsorganisation

Logo der WTO Die Welthandelsorganisation (WTO;, OMC;, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

Neu!!: Frankreich und Welthandelsorganisation · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Frankreich und Westeuropa · Mehr sehen »

Westfälischer Friede

''Triumph des Osnabrücker und Nürnberger Friedens'', allegorische Darstellung des Religionsfriedens, 1649 Als Westfälischer Friede wird die Gesamtheit der zwischen dem 15.

Neu!!: Frankreich und Westfälischer Friede · Mehr sehen »

Westfeldzug

Ausgangssituation Ende 1939 Ergebnis von Westfeldzug und Norwegen 1940 Der Westfeldzug der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, verkürzt auch Frankreichfeldzug unter Bezug auf das Hauptziel genannt, ist die erfolgreiche Offensive vom 10.

Neu!!: Frankreich und Westfeldzug · Mehr sehen »

Wettbewerbsfähigkeit

Wettbewerbsfähigkeit bedeutet in der Betriebswirtschaftslehre, dass Unternehmen an den für sie relevanten nationalen oder internationalen Märkten ihre Waren- bzw.

Neu!!: Frankreich und Wettbewerbsfähigkeit · Mehr sehen »

Wettlauf um Afrika

Kap-Kairo-Eisenbahnprojekt. Rhodes war Gründer der Diamantengesellschaft De Beers und Eigentümer der British South Africa Company. Er wollte die Landkarte „rot“ (britisch) machen. Als Wettlauf um Afrika wird die Kolonialisierung des afrikanischen Kontinentes in der Hochphase des Imperialismus zwischen 1880 und dem Ersten Weltkrieg bezeichnet.

Neu!!: Frankreich und Wettlauf um Afrika · Mehr sehen »

Wiederaufarbeitungsanlage La Hague

La Hague Wiederaufarbeitungsanlage Die Wiederaufarbeitungsanlage La Hague ist ein Industriekomplex der Cogema-Gruppe im Gebiet La Hague.

Neu!!: Frankreich und Wiederaufarbeitungsanlage La Hague · Mehr sehen »

Wilfried Loth

Wilfried Loth (* 29. August 1948 in Wadern) ist ein deutscher Historiker und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Frankreich und Wilfried Loth · Mehr sehen »

Wilhelm I. (Deutsches Reich)

Wilhelm I. (* 22. März 1797 als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen in Berlin; † 9. März 1888 ebenda) aus dem Haus Hohenzollern war seit 1858 Regent und seit 1861 König von Preußen, ab 1867 Präsident des Norddeutschen Bundes sowie ab 1871 erster Deutscher Kaiser.

Neu!!: Frankreich und Wilhelm I. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Windenergie

Eine Windkraftanlage des Herstellers Enercon Die Windenergie oder Windkraft ist die großtechnische Nutzung des Winds als erneuerbare Energiequelle.

Neu!!: Frankreich und Windenergie · Mehr sehen »

Windkraftanlage

Moderne Windkraftanlage der 3-MW-Klasse Zur Inspektion abmontierte Rotorblätter; man beachte zum Größenvergleich den Pkw unten links Drei Phasen des Anlagenbaus (August 2017) Eine Windkraftanlage (Abk.: WKA) oder Windenergieanlage (Abk.: WEA) wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie, um sie dann in ein Stromnetz einzuspeisen.

Neu!!: Frankreich und Windkraftanlage · Mehr sehen »

Winfried Baumgart

Winfried Baumgart (* 29. September 1938 in Streckenbach (Jauer), Schlesien) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Frankreich und Winfried Baumgart · Mehr sehen »

Wirtschaftspolitik

Unter der Wirtschaftspolitik versteht man die Gesamtheit der Maßnahmen, mit denen der Staat regelnd und gestaltend, durch dazu legitimierte Instanzen, in die Wirtschaft eingreift.

Neu!!: Frankreich und Wirtschaftspolitik · Mehr sehen »

Wirtschaftsraum

Ein Wirtschaftsraum ist ein geografischer Raum, der durch bestimmte wirtschaftliche Strukturmerkmale und funktionale Verflechtungen gekennzeichnet ist und sich durch seine individuelle Struktur von den ihn umgebenden Teilabschnitten abhebt.

Neu!!: Frankreich und Wirtschaftsraum · Mehr sehen »

Yves Montand

Yves Montand, 1987 Yves Montand, geboren als Ivo Livi (* 13. Oktober 1921 in Monsummano Terme, Toskana, Italien; † 9. November 1991 in Senlis, Département Oise, Frankreich), war ein französischer Chansonnier und Schauspieler italienischer Herkunft.

Neu!!: Frankreich und Yves Montand · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Frankreich und ZDF · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Frankreich und Zentralismus · Mehr sehen »

Zentralmassiv

Das Zentralmassiv ist ein Gebirge in der Mitte des südlichen Frankreich, das mit einer Fläche von 85.000 km2 ungefähr 15 Prozent des Landes einnimmt.

Neu!!: Frankreich und Zentralmassiv · Mehr sehen »

Ziviler Solidaritätspakt

Der Zivile Solidaritätspakt ist eine mögliche zivilrechtliche Partnerschaft, der neben einer klassischen Ehe die staatlichen und juristischen Angelegenheiten zwischen zwei Partnern regelt.

Neu!!: Frankreich und Ziviler Solidaritätspakt · Mehr sehen »

Zivilisation

Als Zivilisation (von: ‚römischer Volksangehöriger‘, ‚Städter‘; seit dem Hochmittelalter ‚Bürger‘) wird eine menschliche Gesellschaft bezeichnet, bei der die sozialen und materiellen Lebensbedingungen durch technischen und wissenschaftlichen Fortschritt ermöglicht und von Politik und Wirtschaft geschaffen werden.

Neu!!: Frankreich und Zivilisation · Mehr sehen »

Zone d’études et d’aménagement du territoire

Regionen (Grenzen) in Frankreich Als Zone d’études et d’aménagement du territoire (ZEAT, „Raumforschungs- und Raumplanungsgebiete“) werden die acht Zonen bezeichnet, in die Metropolitan-Frankreich zu statistischen Zwecken eingeteilt ist.

Neu!!: Frankreich und Zone d’études et d’aménagement du territoire · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Frankreich und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Zweite Französische Republik

Die Zweite Französische Republik (französisch: Deuxième République française) ging aus der Februarrevolution hervor.

Neu!!: Frankreich und Zweite Französische Republik · Mehr sehen »

Zweiter Weihnachtsfeiertag

Der Zweite Weihnachtsfeiertag am 26. Dezember ist in den meisten europäischen Ländern ein gesetzlicher Feiertag zwischen den Jahren.

Neu!!: Frankreich und Zweiter Weihnachtsfeiertag · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Frankreich und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwischenkriegszeit

Politische Karte Europas während der Zwischenkriegszeit Unter Zwischenkriegszeit (vereinzelt auch lat. Interbellum) versteht man, vor allem in Europa, die Zeit zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Frankreich und Zwischenkriegszeit · Mehr sehen »

.bl

.bl ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Antillieninsel Saint-Barthélemy, die am 11. Oktober 2007 eingeführt wurde.

Neu!!: Frankreich und .bl · Mehr sehen »

.fr

.fr ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Frankreichs.

Neu!!: Frankreich und .fr · Mehr sehen »

.gf

.gf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Französisch-Guayana.

Neu!!: Frankreich und .gf · Mehr sehen »

.gp

.gp ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Guadeloupe.

Neu!!: Frankreich und .gp · Mehr sehen »

.mf

.mf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Saint-Martin, dem französischen Teil der Insel St. Martin.

Neu!!: Frankreich und .mf · Mehr sehen »

.mq

.mq ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Martinique.

Neu!!: Frankreich und .mq · Mehr sehen »

.nc

.nc ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Neukaledonien.

Neu!!: Frankreich und .nc · Mehr sehen »

.pf

.pf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Französisch-Polynesien.

Neu!!: Frankreich und .pf · Mehr sehen »

.pm

.pm ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Saint-Pierre und Miquelon.

Neu!!: Frankreich und .pm · Mehr sehen »

.re

.re ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Réunion.

Neu!!: Frankreich und .re · Mehr sehen »

.tf

.tf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Französischen Süd- und Antarktisgebiete.

Neu!!: Frankreich und .tf · Mehr sehen »

.wf

.wf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Wallis und Futuna.

Neu!!: Frankreich und .wf · Mehr sehen »

.yt

.yt ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Übersee-Départements Mayotte.

Neu!!: Frankreich und .yt · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: Frankreich und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »