Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Marseille

Index Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

286 Beziehungen: Agora, Ahlrich Meyer, Ajaccio, Alexander I. (Jugoslawien), Algerienkrieg, Algier, Allobroger, Alonis, Alter Hafen (Marseille), Amsterdam, Annaba, Apoikia, Arc (Mittelmeer), Armenien, Arrondissement Marseille, Arverner, Auguste Rodin, Avenue des Champs-Élysées, Avignon, Éric Cantona, Étang de Berre, Öffentlicher Personennahverkehr, Bahnhof Marseille-Saint-Charles, Bastia, Belgien, Beth Din, Birgit Peter (Handballspielerin), Bombardier, Bouillabaisse, Byzantinisches Reich, Calanque, Carl Oberg, Cassis (Bouches-du-Rhône), Chaîne de l’Estaque, Château d’If, Christentum, Corsica Linea, Coupe de la Ligue, Dänemark, Département Bouches-du-Rhône, Deutschland, Dieter Roth, Dritte Französische Republik, Drogenhandel, Edition Temmen, Einwanderung, Elektrobus, Elfenbeinküste, Erzbistum Marseille, Euroméditerranée, ..., Eurostat, Fahrrad, Fayence, Fernand Pouillon, Fernandel, Fester Platz (Wehrmacht), Flughafen Marseille, Foça, Forces françaises libres, Fos-sur-Mer, Fotografie, Franken (Volk), Frankfurt am Main, Frankreich, Frans Snyders, Franz West (Künstler), Französische Kolonien, Französische Revolution, Französischer Fußballmeister, Französischer Fußballpokal, Französischer Hip-Hop, Fréjus, Frioul-Inseln, Gaius Iulius Caesar, Gallia Narbonensis, Gallien, Gaston Defferre, Günter Hellwing, Gentrifizierung, Geologie, Gerd von Rundstedt, Gleis, Gnaeus Pompeius Magnus, Golfe du Lion, Gordon Matta-Clark, GR 2013, Griechenland, Griechische Kolonisation, Griechische Sprache, Griechisches Alphabet, Große Synagoge (Marseille), Hanf (Art), Harpagos, Hauptort, Hôtel de ville, Heinrich Himmler, Helvetier, Henri-Jacques Espérandieu, Holocaust, Honoré Daumier, IAM (Band), Industrialisierung, Industrieller Strukturwandel, Islam, Islam in Frankreich, ISO-Container, Israel, Italien, Italiener, Jacob Jordaens, Japan, Jean Cristofol, Jean-Claude Gaudin, Jeu Provençal, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Judentum, Juste Milieu, Kathedrale von Marseille, Königreich Burgund, Kelten, Kleinasien, Košice, Korsika, Kreuz (Heraldik), Kriegsverbrechen, Kulturhauptstadt Europas, Kyros II., La Couronne (Bouches-du-Rhône), La Provence (Tageszeitung), Latein, L’Île-Rousse, Le Corbusier, Les Baumettes (Gefängnis), Les Républicains, LGV Méditerranée, Ligurer, Liste der Erzbischöfe von Marseille, Liste der Stadtviertel von Marseille, Liste der Städte in Frankreich, Lone Star (Investmentgesellschaft), Louis Barthou, Maghreb, Mairie, Marignane, Marokko, Marseillaise, Marseille – Cassis, Marseille Europort, Massengut, Maut, Málaga, Métro Marseille, Métro Paris, Métropole d’Aix-Marseille-Provence, Metropolregion, Michel Carlini, Miramas, Mistral (Wind), Mittelalter, Mittelmeer, Mittelmeerklima, Modal Split, Monografie, Mufti, Musée Cantini, Musée d’Archéologie Méditerranéenne, Musée d’Orsay, Musée des Beaux-Arts (Marseille), Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers, Neobyzantinische Architektur, Neofundamentalismus (Islam), Nizza, Nordafrika, Notre-Dame de la Garde, Okzitanische Sprache, Olympique Marseille, Oran, Palais Longchamp, Paris, Paris Gare de Lyon, Parti communiste français, Parti socialiste (Frankreich), Pascal Coste, Pétanque, Pensionsfonds, Pest, Peter Lieb, Peter Paul Rubens, Pied-noir, Planet Wissen, Polis, Porto Torres, Porto-Vecchio, Präfektur (Frankreich), Propriano, Provence, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Provenzalische Sprache, Quai des Belges (Marseille), Rabbiner, Raffinerie, Rangierbahnhof, Rassemblement du peuple français, Résistance, Römisch-katholische Kirche, Römische Provinz, Römisches Reich, Reallexikon für Antike und Christentum, Republik, Rhone, Rodney Graham, Rolf Mühler, Rosemarie Trockel, Rue de la République (Marseille), Salluvier, Santon, Sarazenen, Sardinien, Schlacht von Alalia, Schloss Borély, Schottland, Schwarzer Tod, Section française de l’Internationale ouvrière, Seehafen, Semmel-Stoppelpilz, Senegal, Sephardim, Serge Klarsfeld, Skikda, Slowakei, Société nationale maritime Corse Méditerranée, Soheib Bencheikh, St-Victor (Marseille), Stade Vélodrome, Stadtbild, Stadterneuerung, Stephanos von Byzanz, Straßenbahn Marseille, Straßentunnel, Stromschiene, Subsahara-Afrika, Sueskanal, Synagoge, Täglicher Hafenbericht, TGV, Thalys, Total (Unternehmen), Totalreservat, Touloubre, Tunis, Twenty-foot Equivalent Unit, UEFA Champions League, UEFA Intertoto Cup, Ukraine, Union pour la démocratie française, Unité d’Habitation, University of Illinois Press, Ustascha, V Pay, Vélib’ Métropole, Vichy-Regime, Videoüberwachungsanlage, Vieille Charité, Vizegrafschaft Marseille, Volksrepublik China, Waffen-SS, Waffenstillstand von Compiègne (1940), Wallfahrtskirche, Walter Benjamin, Wehrmacht, Weltwasserforum, Werkbundsiedlung, Wiener Linien, Wolfgang Müller-Funk, Zinédine Zidane, Zinn, Zweiter Weltkrieg, Zwischenkriegszeit, 1. Arrondissement (Marseille), 13. Arrondissement (Marseille), 14. Arrondissement (Marseille), 14. Jahrhundert, 15. Arrondissement (Marseille), 2. Arrondissement (Marseille), 3. Arrondissement (Marseille), 6. Arrondissement (Marseille). Erweitern Sie Index (236 mehr) »

Agora

Römische Agora von Athen Agora in Hierapolis Die Agora (Plural Agorai) war im antiken Griechenland der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt.

Neu!!: Marseille und Agora · Mehr sehen »

Ahlrich Meyer

Ahlrich Meyer (* 1941) ist ein deutscher Politologe und Historiker.

Neu!!: Marseille und Ahlrich Meyer · Mehr sehen »

Ajaccio

Ajaccio (französisch, italienisch, korsisch Aiacciu) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) und die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika.

Neu!!: Marseille und Ajaccio · Mehr sehen »

Alexander I. (Jugoslawien)

Alexander I. von Jugoslawien Alexander I. Karađorđević (serbisch Aleksandar I. Karađorđević,, auch Aleksandar Ujedinitelj („Der Vereiniger“); * in Cetinje, Fürstentum Montenegro; † 9. Oktober 1934 in Marseille, Frankreich) war von 1914 bis 1918 Prinzregent von Serbien und 1921 bis 1934 König der Serben, Kroaten und Slowenen.

Neu!!: Marseille und Alexander I. (Jugoslawien) · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Marseille und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Algier

Algier (algerisches Arabisch) ist die Hauptstadt Algeriens.

Neu!!: Marseille und Algier · Mehr sehen »

Allobroger

Gallien zur Zeit Caesars (58 v. Chr.) Vienne zur Zeit der Allobroger Die Allobroger oder Allobrogen (lat. Allobroges) waren ein keltischer Stamm, der Hannibal bei seiner Alpenüberquerung bekämpfte und der schließlich von Caesar unterworfen wurde.

Neu!!: Marseille und Allobroger · Mehr sehen »

Alonis

Alonis (altgriechisch: Ἀλωνίς) war eine antike Stadt an der Costa Blanca, die im 5.

Neu!!: Marseille und Alonis · Mehr sehen »

Alter Hafen (Marseille)

Der Vieux Port (Französisch le Vieux-Port, okzitanisch-provenzalisch lo Pòrt Vielh bzw. lou Pouart Vièi) ist seit seiner Gründung in der Antike sowohl der älteste Hafen von Marseille, als auch das historische und kulturelle Zentrum der Stadt.

Neu!!: Marseille und Alter Hafen (Marseille) · Mehr sehen »

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande.

Neu!!: Marseille und Amsterdam · Mehr sehen »

Annaba

Annaba (tamazight ⵄⴻⵏⵏⴰⴱⴰ Ɛennaba) ist eine Küstenstadt am Mittelmeer im äußersten Nordosten Algeriens mit etwa 207.000 Einwohnern (Stand: 2008).

Neu!!: Marseille und Annaba · Mehr sehen »

Apoikia

Apoikia bezeichnet eine von Griechen der Antike gegründete Kolonie.

Neu!!: Marseille und Apoikia · Mehr sehen »

Arc (Mittelmeer)

Der Arc ist ein Fluss im Süden Frankreichs, der in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft.

Neu!!: Marseille und Arc (Mittelmeer) · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Marseille und Armenien · Mehr sehen »

Arrondissement Marseille

Das Arrondissement Marseille ist eine Verwaltungseinheit des Départements Bouches-du-Rhône in der französischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Neu!!: Marseille und Arrondissement Marseille · Mehr sehen »

Arverner

''Arvernischer Tempel auf dem Puy-de-Dôme'' Die Arverner (lat. Arverni) waren ein keltischer Stamm in der heutigen französischen Region Auvergne.

Neu!!: Marseille und Arverner · Mehr sehen »

Auguste Rodin

Auguste Rodin François-Auguste-René Rodin (* 12. November 1840 in Paris; † 17. November 1917 in Meudon) war ein französischer Bildhauer und Zeichner.

Neu!!: Marseille und Auguste Rodin · Mehr sehen »

Avenue des Champs-Élysées

Avenue des Champs-Élysées Champs-Élysées vom Arc de Triomphe aus in östlicher Richtung gesehen Jean Béraud (1848–1935):''La Modiste sur les Champs-Élysées'' Die Avenue des Champs-Élysées, auch kurz Champs-Élysées oder umgangssprachlich Les Champs genannt, ist eine Prachtstraße in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Marseille und Avenue des Champs-Élysées · Mehr sehen »

Avignon

Blick auf den Neuen Palast Petit Palais im Hintergrund des Platzes; dahinter die Ebene der Rhone und der Pont Saint-Bénézet; dahinter das Fort Saint-André von Villeneuve-lès-Avignon Avignon (oc. Avinhon bzw. Avignoun) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhone mit Einwohnern (Stand), von denen etwa 15.000 innerhalb der Stadtmauern wohnen.

Neu!!: Marseille und Avignon · Mehr sehen »

Éric Cantona

Éric Cantona in Cannes (2009) Éric Daniel Pierre Cantona (* 24. Mai 1966 in Marseille) ist ein französischer Schauspieler und ehemaliger Fußballspieler.

Neu!!: Marseille und Éric Cantona · Mehr sehen »

Étang de Berre

Die Lage des Étang de Berre Der Étang de Berre ist eine Meeresbucht in der Provence in Südfrankreich, die ein Salzwassermoor enthält.

Neu!!: Marseille und Étang de Berre · Mehr sehen »

Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

Neu!!: Marseille und Öffentlicher Personennahverkehr · Mehr sehen »

Bahnhof Marseille-Saint-Charles

Der Bahnhof Marseille-Saint-Charles ist der wichtigste Bahnhof des Großraums Marseille.

Neu!!: Marseille und Bahnhof Marseille-Saint-Charles · Mehr sehen »

Bastia

Bastia (vom italienischen Bastiglia für „Zitadelle“) ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt im Nordosten Korsikas mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Haute-Corse und sowohl der wichtigste Hafen als auch eines der beiden wirtschaftlichen Zentren der Insel.

Neu!!: Marseille und Bastia · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Marseille und Belgien · Mehr sehen »

Beth Din

Das Beth Din (בית דין, hebräisch für „Gerichtshof“, wörtlich „Haus des Gerichtes“), pl.: Batte Din, ist ein Rabbinatsgericht, das in der Regel aus mindestens drei Rabbinern besteht.

Neu!!: Marseille und Beth Din · Mehr sehen »

Birgit Peter (Handballspielerin)

Birgit Peter (* 21. Januar 1969 in Rostock; geborene Birgit Wagner) ist eine ehemalige deutsche Handballspielerin.

Neu!!: Marseille und Birgit Peter (Handballspielerin) · Mehr sehen »

Bombardier

Bombardier Inc. mit Sitz in Montreal ist ein Hersteller von Flugzeugen und Technik für den Schienenverkehr und ist an der Toronto Stock Exchange im S&P/TSX 60 gelistet.

Neu!!: Marseille und Bombardier · Mehr sehen »

Bouillabaisse

Bouillabaisse mit Brotscheiben, Rouille und separat gereichten Fischen Bouillabaisse ist ein provenzalisches Fischgericht, das je nach Zubereitung als zweigängiges Gericht aus Fischsuppe und gegartem Speisefisch mit Meeresfrüchten oder als reichhaltiger Eintopf serviert wird.

Neu!!: Marseille und Bouillabaisse · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Marseille und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Calanque

Calanque bei Marseille Calanques zwischen Marseille und Cassis Calanque Sormiou mit Blick auf Cap Morgiou Eine Calanque (korsisch: Calanca, pl. calanche) ist ein enger, steilwandiger Küsteneinschnitt im Kalkgestein des Mittelmeeres.

Neu!!: Marseille und Calanque · Mehr sehen »

Carl Oberg

Carl Oberg (Mitte) im Gespräch mit Pierre Laval (links) und Herbert Hagen (rechts), Paris 1943. Carl Albrecht (zuweilen auch Karl Albrecht, Carl-Albrecht oder auch nur Karl) Oberg (* 27. Januar 1897 in Hamburg; † 3. Juni 1965 in Flensburg) war ein deutscher Kaufmann, Nationalsozialist und SS- und Polizeiführer in Paris mit den Rängen SS-Obergruppenführer (1944), General der Polizei (1944) und Waffen-SS (1945).

Neu!!: Marseille und Carl Oberg · Mehr sehen »

Cassis (Bouches-du-Rhône)

Cassis ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Bouches-du-Rhône (13) in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Neu!!: Marseille und Cassis (Bouches-du-Rhône) · Mehr sehen »

Chaîne de l’Estaque

''Port de la Lave'' mit den Hügeln im Hintergrund Die Chaîne de l’Estaque oder Chaîne de la Nerthe ist eine Hügelkette im französischen Département Bouches-du-Rhône.

Neu!!: Marseille und Chaîne de l’Estaque · Mehr sehen »

Château d’If

Île d’If und Château d’If Château d’If Château d’If mit Marseille Das Château d’If ist eine Festung und ein ehemaliges Gefängnis auf der Île d’If, einer Felseninsel zirka eine Seemeile vor der Küste von Marseille.

Neu!!: Marseille und Château d’If · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Marseille und Christentum · Mehr sehen »

Corsica Linea

Corsica Linea ist eine private französische Fährgesellschaft, die 2016 nach dem Kauf der Maritime Corse Méditerranée, dem Rechtsnachfolger der früheren SNCM, gegründet wurde.

Neu!!: Marseille und Corsica Linea · Mehr sehen »

Coupe de la Ligue

Logo der Coupe de la Ligue Die Coupe de la Ligue (dt.: Ligapokal) ist ein französischer Fußballpokalwettbewerb, an dem nur Männermannschaften teilnehmen dürfen, die in der jeweiligen Saison Profistatus besitzen; das sind aktuell (2016/17) die 40 Vereine der Ligue 1 und Ligue 2 sowie drei Vereine aus der drittklassigen National (D3).

Neu!!: Marseille und Coupe de la Ligue · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Marseille und Dänemark · Mehr sehen »

Département Bouches-du-Rhône

Das Département Bouches-du-Rhône (zu „Mund“ „Mündung“) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 13.

Neu!!: Marseille und Département Bouches-du-Rhône · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Marseille und Deutschland · Mehr sehen »

Dieter Roth

Porträt of Dieter Roth, Düsseldorf by Lothar Wolleh "... freuen Sie sich doch, dass Ihnen die Sonne immer noch scheint." von Dieter Roth an einer Hauswand in Basel Karl-Dietrich Roth (* 21. April 1930 in Hannover; † 5. Juni 1998 in Basel) war ein Schweizer Dichter, Grafiker und intermedial arbeitender Aktions- und Objektkünstler deutscher Abstammung.

Neu!!: Marseille und Dieter Roth · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Marseille und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Drogenhandel

Mit Drogenhandel (ursprünglich die Bezeichnung des Handels mit Arzneidrogen und Gewürzen) ist heute meist der Kauf und Verkauf von Rauschdrogen (z. B. Heroin, Kokain, Opium, Haschisch) ohne Erlaubnis der zuständigen Behörden gemeint.

Neu!!: Marseille und Drogenhandel · Mehr sehen »

Edition Temmen

Die Edition Temmen ist ein in Bremen ansässiger Buchverlag.

Neu!!: Marseille und Edition Temmen · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: Marseille und Einwanderung · Mehr sehen »

Elektrobus

Ein Elektrobus ist ein Omnibus, der von einem oder mehreren Elektromotoren angetrieben wird.

Neu!!: Marseille und Elektrobus · Mehr sehen »

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste (amtlicher Name) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Marseille und Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Erzbistum Marseille

Das Erzbistum Marseille ist ein in Südfrankreich gelegenes Erzbistum der römisch-katholischen Kirche in Frankreich mit Sitz in Marseille.

Neu!!: Marseille und Erzbistum Marseille · Mehr sehen »

Euroméditerranée

Euroméditerranée ist der Name eines 1989 begonnenen Stadterneuerungsprojekts in Marseille.

Neu!!: Marseille und Euroméditerranée · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Marseille und Eurostat · Mehr sehen »

Fahrrad

28-Zoll-Herren-Tourenrad,hier: gemuffter Diamantrahmenmit doppeltem Oberrohr ''Ramon Casas i Pere Romeu en un tàndem'', Gemälde von Ramon Casas i Carbó von 1897 Ein Rennrad von Ducati Ein Liegerad (hier ein Kurzlieger) Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo (von, Kurzform für vélocipède ‚Schnellfuß‘; ‚schnell‘ und pes ‚Fuß‘), ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

Neu!!: Marseille und Fahrrad · Mehr sehen »

Fayence

Teller als Fayence-Ware, datiert auf 1555, vermutlich aus Nürnberg Fayence ist die von der italienischen Stadt Faenza abgeleitete französische Bezeichnung für einen Teilbereich kunsthandwerklich hergestellter Keramik.

Neu!!: Marseille und Fayence · Mehr sehen »

Fernand Pouillon

Fernand Pouillon (* 14. Mai 1912 in Cancon, Département Lot-et-Garonne; † 24. Juli 1986 in Belcastel) war ein französischer Architekt, Städteplaner und Schriftsteller.

Neu!!: Marseille und Fernand Pouillon · Mehr sehen »

Fernandel

Fernand Joseph Désiré Contandin (* 8. Mai 1903 in Marseille; † 26. Februar 1971 in Paris) war ein französischer Schauspieler und Sänger, der unter dem Künstlernamen Fernandel bekannt war.

Neu!!: Marseille und Fernandel · Mehr sehen »

Fester Platz (Wehrmacht)

Kriegsverlauf 1943–1945Als Folge wurde im März 1944 das Konzept der „Festen Plätze“ entwickelt. Während des Zweiten Weltkrieges (1939–1945) bestimmte Adolf Hitler den – schon länger bestehenden Begriff – Fester Platz (vulgo „Festung“) zur Bezeichnung von Orten, die wegen ihrer operativen Bedeutung als Verkehrsknotenpunkte besonders hartnäckig verteidigt werden sollten, auch wenn das ihre Einschließung bedeutete.

Neu!!: Marseille und Fester Platz (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Flughafen Marseille

Der Flughafen Marseille (IATA-Code MRS, ICAO-Code LFML,, Markenauftritt AMP) ist der internationale Flughafen der französischen Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Flughafen Marseille · Mehr sehen »

Foça

Foça ist eine türkische Kleinstadt und der dazugehörige Landkreis in der Provinz Izmir.

Neu!!: Marseille und Foça · Mehr sehen »

Forces françaises libres

Die Forces françaises libres (dt. Freie Französische Streitkräfte oder sinngemäßer: Streitkräfte für ein freies Frankreich, kurz FFL oder France libre) waren französische Truppen, die im Zweiten Weltkrieg nach der Niederlage Frankreichs im Juni 1940 auf der Seite der Alliierten weiter gegen das nationalsozialistische Deutschland, dessen Verbündete und das Vichy-Regime kämpften.

Neu!!: Marseille und Forces françaises libres · Mehr sehen »

Fos-sur-Mer

Fos-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sie gehört zum Arrondissement Istres und zum Kanton Istres.

Neu!!: Marseille und Fos-sur-Mer · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: Marseille und Fotografie · Mehr sehen »

Franken (Volk)

Die Franken (sinngemäß „die Mutigen, Kühnen“) waren einer der germanischen Großstämme.

Neu!!: Marseille und Franken (Volk) · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Marseille und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Marseille und Frankreich · Mehr sehen »

Frans Snyders

Anthonis van Dyck: ''Bildnis des Frans Snyders und seiner Frau (Ausschnitt)'' Hirschjagd Frans Snyders (getauft: 11. November 1579 in Antwerpen; † 19. August 1657 in Antwerpen) war ein flämischer Maler.

Neu!!: Marseille und Frans Snyders · Mehr sehen »

Franz West (Künstler)

Franz West (2009) Franz West (* 16. Februar 1947 in Wien; † 25. Juli 2012 ebenda) zählte zu den bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstlern Österreichs.

Neu!!: Marseille und Franz West (Künstler) · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Marseille und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Marseille und Französische Revolution · Mehr sehen »

Französischer Fußballmeister

Diese Liste nennt die französischen Meister im Männerfußball in chronologischer Abfolge.

Neu!!: Marseille und Französischer Fußballmeister · Mehr sehen »

Französischer Fußballpokal

Der französische Fußballpokal ist neben der französischen Meisterschaft der wichtigste nationale Herrenfußballwettbewerb für Vereinsmannschaften in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Französischer Fußballpokal · Mehr sehen »

Französischer Hip-Hop

Französische Hip-Hop-Bewegung bezeichnet eine 1981/1982 aus den USA importierte, sich in den neu zugelassenen privaten radios libres verbreitete Musikrichtung.

Neu!!: Marseille und Französischer Hip-Hop · Mehr sehen »

Fréjus

Hafen mit Blick auf Fréjus Fréjus ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Südosten Frankreichs und liegt an der Mittelmeerküste nordöstlich der gemeinsamen Mündung des Argens und des Reyran.

Neu!!: Marseille und Fréjus · Mehr sehen »

Frioul-Inseln

Die Frioul-Inseln (französisch Archipel du Frioul) sind eine Inselgruppe, die vier Kilometer westlich der französischen Hafenstadt Marseille im Mittelmeer liegt.

Neu!!: Marseille und Frioul-Inseln · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Marseille und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Gallia Narbonensis

Narbonensis Römischen Reich. Gallia Narbonensis ist die neue Bezeichnung der 27 v. Chr.

Neu!!: Marseille und Gallia Narbonensis · Mehr sehen »

Gallien

Stämme vor der vollständigen Eroberung durch Gaius Iulius Caesar 58 v. Chr. Als Gallien (lateinisch Gallia) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von jenem Teil der keltischen Volksgruppen besiedelt war, den die Römer Gallier (Galli) nannten.

Neu!!: Marseille und Gallien · Mehr sehen »

Gaston Defferre

Gaston Defferre (1959)Gaston Paul Charles Defferre (* 14. September 1910 in Marsillargues, Département Hérault; † 7. Mai 1986 in Marseille) war ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei.

Neu!!: Marseille und Gaston Defferre · Mehr sehen »

Günter Hellwing

Günter Hellwing (* 29. März 1914 in Vormholz; † 22. April 1996) war ein deutscher Polizist und Politiker der SPD.

Neu!!: Marseille und Günter Hellwing · Mehr sehen »

Gentrifizierung

Yachthafen in den St Katharine Docks, Juni 2004: Symbol für die abgeschlossene Gentrifizierung der Londoner Docklands Als Gentrifizierung (engl. gentry „niederer Adel“), auch Gentrifikation, im Jargon auch Yuppisierung (→ Yuppie), bezeichnet man den sozioökonomischen Strukturwandel bestimmter großstädtischer Viertel im Sinne einer Attraktivitätssteigerung für eine neue Klientel und den anschließenden Zuzug zahlungskräftiger Eigentümer und Mieter.

Neu!!: Marseille und Gentrifizierung · Mehr sehen »

Geologie

Die Geologie (gē̂ ‚Erde‘ und λόγος lógos ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von Aufbau, Zusammensetzung und Struktur der Erdkruste, der Eigenschaften ihrer Gesteine und ihrer Entwicklungsgeschichte sowie der Prozesse, welche die Erdkruste formten und bis heute formen.

Neu!!: Marseille und Geologie · Mehr sehen »

Gerd von Rundstedt

Gerd von Rundstedt 1940 nach seiner Ernennung zum Generalfeldmarschall Karl Rudolf Gerd von Rundstedt (* 12. Dezember 1875 in Aschersleben; † 24. Februar 1953 in Hannover) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall im Zweiten Weltkrieg, und führte während des gesamten Kriegs militärische Großverbände (Heeresgruppen) an mehreren Fronten.

Neu!!: Marseille und Gerd von Rundstedt · Mehr sehen »

Gleis

Linienleiter Gleis mit Holzschwellen Straßenbahngleise mit Rillenschienen im Bau Als Gleis oder Geleise (in der Schweiz) wird die Fahrbahn für Schienenfahrzeuge bezeichnet.

Neu!!: Marseille und Gleis · Mehr sehen »

Gnaeus Pompeius Magnus

Büste des Pompeius in Paris, musée du Louvre Gnaeus Pompeius Magnus (deutsch auch Pompejus; * 29. September 106 v. Chr.; † 28. September 48 v. Chr. bei Pelusium) war ein römischer Politiker und Feldherr, bekannt als Gegenspieler Gaius Iulius Caesars.

Neu!!: Marseille und Gnaeus Pompeius Magnus · Mehr sehen »

Golfe du Lion

Der Golfe du Lion (deutsch „Löwengolf“) ist eine Bucht an der französischen Mittelmeerküste, die sich zwischen dem spanischen Kap Creus (Cap de Creus bei Cadaqués) und der französischen Stadt Toulon erstreckt.

Neu!!: Marseille und Golfe du Lion · Mehr sehen »

Gordon Matta-Clark

Gordon Matta-Clark (vollständiger Familienname Gordon Roberto Echaurren Matta; * 22. Juni 1943 in New York; † 27. August 1978 in New York) war ein US-amerikanischer Architekt und Konzeptkünstler, der sich auf die Gebiete der Intervention und Dekonstruktion spezialisiert hatte.

Neu!!: Marseille und Gordon Matta-Clark · Mehr sehen »

GR 2013

Der GR 2013 ist ein 365 km langer Weg, der durch die zeitgenössische Landschaft der Provence in der Metropolregion der südfranzösischen Hafenstadt Marseille führt.

Neu!!: Marseille und GR 2013 · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Marseille und Griechenland · Mehr sehen »

Griechische Kolonisation

phönizische Kolonien im Mittelmeerraum Der Begriff Griechische Kolonisation bezeichnet die vor und während der archaischen Periode der griechischen Antike vom griechischen Festland, der Westküste Kleinasiens und von den Inseln der Ägäis ausgehende Gründung griechischer Pflanzstädte (Apoikien).

Neu!!: Marseille und Griechische Kolonisation · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Marseille und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Griechisches Alphabet

Das griechische Alphabet (altgriechisch ἑλληνικός ἀλφάβητος; neugriechisch ελληνικό αλφάβητο, ellinikó alfávito, auch ελληνική αλφαβήτα) ist die Schrift, in der die griechische Sprache seit dem 9. Jahrhundert v. Chr.

Neu!!: Marseille und Griechisches Alphabet · Mehr sehen »

Große Synagoge (Marseille)

Große Synagoge in Marseille Die Große Synagoge (französisch Grande synagogue oder Grande temple) ist die größte von 35 Synagogen in Marseille.

Neu!!: Marseille und Große Synagoge (Marseille) · Mehr sehen »

Hanf (Art)

Der gewöhnliche oder echte Hanf (Cannabis sativa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Hanf (Cannabis), innerhalb der Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae).

Neu!!: Marseille und Hanf (Art) · Mehr sehen »

Harpagos

Harpagos (Hārpāg; * vor 610 v. Chr.) war medischer Adliger im Königshaus des Astyages und spielt in der vom Historiker Herodot erzählten legendären Jugendgeschichte des späteren Perserkönigs Kyros II. eine zentrale Rolle.

Neu!!: Marseille und Harpagos · Mehr sehen »

Hauptort

„Alle Wege führen nach Paris“, das TGV-Netz (orange): Eine Stadt als Hauptstadt und Hauptort eines ganzen Staates Ein Hauptort oder zentraler Ort ist die Ortschaft, die das wirtschaftliche, geistige oder administrative Zentrum eines geographischen Raumes darstellt, aus Sicht der Verwaltungsgliederung und der Raumplanung mit leicht unterschiedlicher Bedeutung.

Neu!!: Marseille und Hauptort · Mehr sehen »

Hôtel de ville

Hôtel de ville ist der französische Begriff für das städtische Rathaus (in Gemeinden ohne Stadtrecht: Mairie).

Neu!!: Marseille und Hôtel de ville · Mehr sehen »

Heinrich Himmler

Heinrich Himmler (1942) Heinrich Luitpold Himmler (* 7. Oktober 1900 in München; † 23. Mai 1945 in Lüneburg) war ein deutscher Politiker der NSDAP.

Neu!!: Marseille und Heinrich Himmler · Mehr sehen »

Helvetier

Karte Galliens zur Zeit Caesars (58 v. Chr.), mit der Lage Helvetiens im Osten von Gallia Celtica Die Helvetier waren ein keltischer Volksstamm, der im 1.

Neu!!: Marseille und Helvetier · Mehr sehen »

Henri-Jacques Espérandieu

Notre-Dame de la Garde, Marseille Büste von Henri-Jacques Espérandieu Henri-Jacques Espérandieu (* Februar 1829 in Nîmes; † 10. Juli 1874 in Marseille) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Marseille und Henri-Jacques Espérandieu · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Marseille und Holocaust · Mehr sehen »

Honoré Daumier

Porträt von Honoré Daumier von Nadar Honoré Daumier (* 26. Februar 1808 in Marseille; † 10. Februar 1879 in Valmondois, Val-d’Oise) war ein französischer Maler, Bildhauer, Grafiker und Karikaturist.

Neu!!: Marseille und Honoré Daumier · Mehr sehen »

IAM (Band)

IAM IAM sind eine französische Hip-Hop-Gruppe aus Marseille.

Neu!!: Marseille und IAM (Band) · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Marseille und Industrialisierung · Mehr sehen »

Industrieller Strukturwandel

Als industriellen Strukturwandel bezeichnet man in der Wirtschaftsgeographie den regionalen Strukturwandel in Bezug auf Industrieregionen ohne Wandel aus dem Sekundärsektor heraus.

Neu!!: Marseille und Industrieller Strukturwandel · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Marseille und Islam · Mehr sehen »

Islam in Frankreich

Große Moschee'' in Paris Der Islam in Frankreich lässt sich nur vage in Zahlen erfassen, da nach französischen Staatsbürgerschafts- und Antidiskriminierungsgesetzen offizielle Befragungen zur ethnischen und religiösen Zugehörigkeit unzulässig sind.

Neu!!: Marseille und Islam in Frankreich · Mehr sehen »

ISO-Container

40-Fuß-Container ISO-Container sind genormte Großraumbehälter (Seefracht-Container, engl. freight containers) aus Stahl, die ein einfaches und schnelles Verladen, Befördern, Lagern und Entladen von Gütern ermöglichen.

Neu!!: Marseille und ISO-Container · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Marseille und Israel · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Marseille und Italien · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Marseille und Italiener · Mehr sehen »

Jacob Jordaens

Selbstporträt (ca. 1615) Jacob Jordaens, auch Jacob Jordaens der Ältere (* 19. Mai 1593 in Antwerpen; † 18. Oktober 1678 ebenda) war ein flämischer Maler des Barock.

Neu!!: Marseille und Jacob Jordaens · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Marseille und Japan · Mehr sehen »

Jean Cristofol

Jean Cristofol Jean Cristofol (* 24. März 1901; † 21. November 1957 in Villejuif) war ein französischer kommunistischer Politiker.

Neu!!: Marseille und Jean Cristofol · Mehr sehen »

Jean-Claude Gaudin

Jean-Claude Gaudin, während einer Wahlveranstaltung 2008 Jean-Claude Gaudin (* 8. Oktober 1939 in Marseille, Stadtbezirk Mazargues) ist ein französischer Politiker, Senator des Départements Bouches-du-Rhône, Bürgermeister von Marseille und Präsident der Communauté urbaine Marseille Provence Métropole.

Neu!!: Marseille und Jean-Claude Gaudin · Mehr sehen »

Jeu Provençal

Der Präzisionssport Jeu Provençal (provenzalisch „Jo de boulo“), in Frankreich auch „les 3 pas“ (3 Schritte) oder „la longue“ (die bzw. das Lange) genannt, ist ein Boule-Spiel, das in der französischen Provinz Provence entstanden ist.

Neu!!: Marseille und Jeu Provençal · Mehr sehen »

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ist eine Universität in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Marseille und Johannes Gutenberg-Universität Mainz · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Marseille und Judentum · Mehr sehen »

Juste Milieu

Juste Milieu (franz. „richtige Mitte“, „Beibehalten des Mittelmaßes“) ist ein Schlagwort, das in verschiedenen Bereichen benutzt wird.

Neu!!: Marseille und Juste Milieu · Mehr sehen »

Kathedrale von Marseille

Kathedrale von Marseille Blick in die Vierungskuppel und den Chor Die Kathedrale von Marseille (Cathédrale Sainte-Marie-Majeure de Marseille, meist Cathédrale de la Major) ist die Bischofskirche der römisch-katholischen Erzdiözese Marseille in der französischen Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Kathedrale von Marseille · Mehr sehen »

Königreich Burgund

Das Königreich Burgund entstand durch die Fränkischen Reichsteilungen.

Neu!!: Marseille und Königreich Burgund · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Marseille und Kelten · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Marseille und Kleinasien · Mehr sehen »

Košice

Košice (neulateinisch Cassovia) ist eine Stadt am Fluss Hornád im Osten der Slowakei nahe der Grenze zu Ungarn.

Neu!!: Marseille und Košice · Mehr sehen »

Korsika

NASA-Satellitenbild Korsikas Korsika (//) ist eine zum großen Teil aus einem Hochgebirge bestehende Insel im Mittelmeer und politisch eine Gebietskörperschaft Frankreichs mit Sonderstatus.

Neu!!: Marseille und Korsika · Mehr sehen »

Kreuz (Heraldik)

Gemeines Kreuz Das Kreuz wird in der Wappenkunde (Heraldik) in großer Vielfalt verwendet und existiert in vielen Varianten.

Neu!!: Marseille und Kreuz (Heraldik) · Mehr sehen »

Kriegsverbrechen

Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.

Neu!!: Marseille und Kriegsverbrechen · Mehr sehen »

Kulturhauptstadt Europas

Briefmarke 1988 Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte).

Neu!!: Marseille und Kulturhauptstadt Europas · Mehr sehen »

Kyros II.

Kyros II. im Olympia-Park von Sydney (Nachbildung des Originals vom Relief in Pasargadae) Kyros II. (Kurosch-e Bozorg „Kurosch der Große“, babylonisch Kuraš, elamisch Kuraš, aramäisch Kureš,, griechisch Κῦρος Kŷros,; * um 590 v. Chr. bis 580 v. Chr.; † August 530 v. Chr.), oft auch Kyros der Große genannt, Sohn des Kambyses I., regierte Persien von etwa 559 v. Chr.

Neu!!: Marseille und Kyros II. · Mehr sehen »

La Couronne (Bouches-du-Rhône)

Leuchtturm am ''Cap Couronne'' La Couronne (dt. „Die Krone“) ist ein Ortsteil der südfranzösischen Gemeinde Martigues im Département Bouches-du-Rhône.

Neu!!: Marseille und La Couronne (Bouches-du-Rhône) · Mehr sehen »

La Provence (Tageszeitung)

La Provence ist eine französische Zeitung, die zur Groupe Hersant Média gehört.

Neu!!: Marseille und La Provence (Tageszeitung) · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Marseille und Latein · Mehr sehen »

L’Île-Rousse

L’Île-Rousse (Korsisch L'Ìsula; Italienisch und bis 1848 offiziell Isola Rossa) ist eine französische Hafenstadt in der Balagne im Département Haute-Corse vor der Nordküste Korsikas mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Marseille und L’Île-Rousse · Mehr sehen »

Le Corbusier

Le Corbusier Le Corbusiers Unterschrift Le Corbusier (* 6. Oktober 1887 in La Chaux-de-Fonds; † 27. August 1965 in Roquebrune-Cap-Martin; eigentlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris) war ein schweizerisch-französischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner.

Neu!!: Marseille und Le Corbusier · Mehr sehen »

Les Baumettes (Gefängnis)

Les Baumettes ist der Name eines Gefängnisses in der französischen Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Les Baumettes (Gefängnis) · Mehr sehen »

Les Républicains

Les Républicains (LR),, bis Ende Mai 2015 Union pour un mouvement populaire (UMP), ist eine politische Partei in Frankreich, die im Jahr 2002 aus mehreren Parteien des Mitte-rechts-Spektrums hervorgegangen ist und in der Traditionslinie des Gaullismus steht.

Neu!!: Marseille und Les Républicains · Mehr sehen »

LGV Méditerranée

| | Die LGV Méditerranée, kurz für Ligne à grande vitesse Méditerranée, ist eine Schnellfahrstrecke in Frankreich.

Neu!!: Marseille und LGV Méditerranée · Mehr sehen »

Ligurer

Die Ligurer, auch Ligyer oder Ligurier (lateinisch Ligures, Ligues) genannt, waren die vorrömische Bevölkerung des westlichen Alpenraums, insbesondere des Oberrheins, der Westschweiz, des Rhônegebiets, der Poebene, der französischen und italienischen Riviera und Korsikas.

Neu!!: Marseille und Ligurer · Mehr sehen »

Liste der Erzbischöfe von Marseille

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Marseille (Frankreich): Marseille Kategorie:Religion (Marseille) ! !.

Neu!!: Marseille und Liste der Erzbischöfe von Marseille · Mehr sehen »

Liste der Stadtviertel von Marseille

Die Stadt Marseille besteht aus insgesamt 111 Stadtvierteln (frz. Quartier), die sich auf 16 Stadtbezirke (frz.: Arrondissements) aufteilen.

Neu!!: Marseille und Liste der Stadtviertel von Marseille · Mehr sehen »

Liste der Städte in Frankreich

Karte des französischen Mutterlandes Die Liste der Städte in Frankreich (ohne französische Überseegebiete) bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Frankreich.

Neu!!: Marseille und Liste der Städte in Frankreich · Mehr sehen »

Lone Star (Investmentgesellschaft)

Lone Star Funds mit Sitz in Dallas verwaltet und investiert eine Reihe Private Equity-Fonds, die überwiegend in sanierungsbedürftige Unternehmen und Forderungen sowie Immobilien investieren; zu den Investitionsfeldern gehören immobiliengesicherte Kreditportfolios und Einzelengagements (notleidende und leistungsgestörte Immobilienkredite), Corporate Distressed Debt (notleidende Unternehmenskredite und Firmenbeteiligungen) sowie Banken und Finanzdienstleister.

Neu!!: Marseille und Lone Star (Investmentgesellschaft) · Mehr sehen »

Louis Barthou

Louis Barthou Louis Barthou (* 25. August 1862 in Oloron-Sainte-Marie im Département Pyrénées-Atlantiques; † 9. Oktober 1934 in Marseille) war ein französischer Politiker der Dritten Republik.

Neu!!: Marseille und Louis Barthou · Mehr sehen »

Maghreb

Die Maghreb-Staaten im engeren Sinne Die Maghreb-Staaten im weiteren Sinne Unter Maghreb (auch Maghrib) versteht man vor allem die nordafrikanischen Territorien von Tunesien, Algerien, Marokko und Westsahara, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben.

Neu!!: Marseille und Maghreb · Mehr sehen »

Mairie

Die Mairie in Épinouze, 2017 Clux (Saône-et-Loire) Mairie (fem., dt. Bürgermeisteramt, Bürgermeisterei) steht in Frankreich und in anderen frankophonen Gebieten einerseits für das Amt (Behörde) des Bürgermeisters (frz. maire), andererseits in Gemeinden ohne Stadtrecht und in den kommunalen Arrondissements größerer Städte für das Gebäude, in dem das Bürgermeisteramt und die Gemeindeverwaltung untergebracht sind und der Gemeinderat tagt.

Neu!!: Marseille und Mairie · Mehr sehen »

Marignane

Marignane (okzitanisch: Marinhan) ist eine französische Gemeinde und Industriestadt mit Einwohnern (Stand) in der Provence, Département Bouches-du-Rhône.

Neu!!: Marseille und Marignane · Mehr sehen »

Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Marseille und Marokko · Mehr sehen »

Marseillaise

''La Marseillaise'' (1907). ''Marche des Marseillois chantée sur diferans theatres.'' Früher Druck der Marseillaise aus dem Jahr 1792. Die Marseillaise ist die Nationalhymne der Französischen Republik.

Neu!!: Marseille und Marseillaise · Mehr sehen »

Marseille – Cassis

Marseille – Cassis ist ein Volks- und Straßenlauf, der die beiden französischen Städte Marseille und Cassis verbindet.

Neu!!: Marseille und Marseille – Cassis · Mehr sehen »

Marseille Europort

Der Marseille Europort (neue Eigenbezeichnung und die Erweiterung des − Autonomen Hafens von Marseille − Port autonome de Marseille) ist der Hafen der Stadt Marseille in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Marseille Europort · Mehr sehen »

Massengut

Massengut, auch Bulkware, Bulk-Ware oder kurz Bulk (‚Masse‘, ‚Menge‘), ist nach Definition der Vereinten Nationen jedes Transportgut, das sich auf Grund seiner gleichmäßigen physikalischen Eigenschaften für Massengutumschlag und -transport anbietet.

Neu!!: Marseille und Massengut · Mehr sehen »

Maut

Deutsches Verkehrszeichen 390:Mautpflicht nach dem Bundesfernstraßenmautgesetz „Brückengeld“-Regelung von 1875 auf Holztafel, Neustadt in Holstein Maut ist ein aus dem Gotischen mōta und Althochdeutschen mūta abgeleiteter Begriff für eine Zollabgabe im Sinne eines Wegzolls.

Neu!!: Marseille und Maut · Mehr sehen »

Málaga

Málaga ist die zweitgrößte Stadt in Andalusien und die sechstgrößte Stadt Spaniens.

Neu!!: Marseille und Málaga · Mehr sehen »

Métro Marseille

U-Bahn-Station Vieux-Port der Linie 1 Die Métro Marseille ist die U-Bahn der südfranzösischen Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Métro Marseille · Mehr sehen »

Métro Paris

Iéna Liniennetz Dezember 2012 Bis heute Rückgrat der Metro: Linie 1 Innenraum eines Fahrzeugs der Baureihe MP 05 Die Métro Paris ist das U-Bahn-System der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Marseille und Métro Paris · Mehr sehen »

Métropole d’Aix-Marseille-Provence

Die Métropole d’Aix-Marseille-Provence ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole in den Départements Bouches-du-Rhône, Var und Vaucluse der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Neu!!: Marseille und Métropole d’Aix-Marseille-Provence · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Marseille und Metropolregion · Mehr sehen »

Michel Carlini

Michel Charles Carlini (* 31. Juli 1889 in Marseille; † 25. November 1967 ebenda) war ein französischer gaullistischer Politiker und Anwalt.

Neu!!: Marseille und Michel Carlini · Mehr sehen »

Miramas

Miramas ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Bouches-du-Rhône, unweit von Marseille.

Neu!!: Marseille und Miramas · Mehr sehen »

Mistral (Wind)

Der Mistral und seine Entstehung – die Tiefdruckgebiete sind nicht falsch gezeichnet, die Luftströmung verläuft tatsächlich gegen den Uhrzeigersinn (nördliche Hemisphäre) ins Tief hinein. Dadurch ergibt sich in dieser Konstellation ein geostrophischer Wind aus etwa nordwestlicher Richtung. Der Mistral ist ein katabatischer Wind, also ein kalter, oft starker Fallwind, aus nordwestlicher Richtung, der sich im unteren Rhonetal (und darüber hinaus) bemerkbar macht.

Neu!!: Marseille und Mistral (Wind) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Marseille und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Marseille und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelmeerklima

Gebiete mit Mittelmeerklima Klimadiagramm von Antalya. Mittelmeerklima (älter Etesienklima, nach dem Wind Etesien/Meltemi sowie bisweilen warmgemäßigtes Klima Diese Bezeichnung ist allerdings irreführend, da manche Autoren sie für die gesamten Subtropen verwenden. genannt) bezeichnet Makroklimate der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen.

Neu!!: Marseille und Mittelmeerklima · Mehr sehen »

Modal Split

Verkehrsträger in der Stadt Münster Modal Split wird in der Verkehrsstatistik die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsmittel (Modi) genannt.

Neu!!: Marseille und Modal Split · Mehr sehen »

Monografie

Als Monografie (auch Monographie; griechisch μονογραφία monographía, „Einzelschrift“) bezeichnet man im Gegensatz zum Handbuch eine umfassende, in sich vollständige Abhandlung über einen einzelnen Gegenstand, also ein einzelnes Werk oder ein spezielles Problem.

Neu!!: Marseille und Monografie · Mehr sehen »

Mufti

Bibliotheca Apostolica Vaticana'' Ein Mufti (indet.) ist ein offizieller Erteiler von islamischen Rechtsgutachten.

Neu!!: Marseille und Mufti · Mehr sehen »

Musée Cantini

Das Musée Cantini ist ein Kunstmuseum in Marseille.

Neu!!: Marseille und Musée Cantini · Mehr sehen »

Musée d’Archéologie Méditerranéenne

Innenhof der Vieille Charité Das Musée d’Archéologie Méditerranéenne (deutsch: „Museum für Mittelmeer-Archäologie“) ist ein archäologisches Museum in der französischen Stadt Marseille und wurde 1995 eröffnet.

Neu!!: Marseille und Musée d’Archéologie Méditerranéenne · Mehr sehen »

Musée d’Orsay

''Musée d’Orsay'' von Nordwesten aus gesehen Musée d’Orsay, Innenansicht Das Musée d’Orsay ist ein Kunstmuseum im 7. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Marseille und Musée d’Orsay · Mehr sehen »

Musée des Beaux-Arts (Marseille)

Gebäudeflügel des Musée des Beaux-Arts im Palais Longchamp Das Musée des Beaux-Arts (deutsch: Museum der Schönen Künste) ist das älteste Museum der Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Musée des Beaux-Arts (Marseille) · Mehr sehen »

Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers

Das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (französisch: Musée des Civilisations de l’Europe et de la Méditerranée, kurz: MuCEM) befindet sich im Alten Hafen von Marseille.

Neu!!: Marseille und Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers · Mehr sehen »

Neobyzantinische Architektur

Sacré-Cœur de Montmartre (Paris) Das Neu-Athos-Kloster in Nowy Afon Die neobyzantinische Architektur ist eine Stilrichtung im Historismus, die an die byzantinische Architektur anknüpft.

Neu!!: Marseille und Neobyzantinische Architektur · Mehr sehen »

Neofundamentalismus (Islam)

Hölle” ''(Our dead are in Paradise. Your dead are in HELL!)'' Neofundamentalismus ist eine von Olivier Roy geprägte Bezeichnung für einen Zweig des Islamismus, der die Scharia in der Gesellschaft durchsetzen möchte.

Neu!!: Marseille und Neofundamentalismus (Islam) · Mehr sehen »

Nizza

Nizza (nissart Nissa/Niça) ist eine Hafenstadt im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien zwischen Cannes und dem Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen.

Neu!!: Marseille und Nizza · Mehr sehen »

Nordafrika

Karte Nordafrikas. Dunkelgrün: UN-Subregion. Hellgrün: Geographisch ebenfalls zu Nordafrika gehörende Staaten. Nordafrika ist die am genauesten umrissene multinationale geographische Einheit Afrikas.

Neu!!: Marseille und Nordafrika · Mehr sehen »

Notre-Dame de la Garde

Notre-Dame de la Garde Inneres Panoramaansicht des Innenraumes Notre-Dame de la Garde, im Volksmund La Bonne Mère – „die gute Mutter“, ist eine Marien-Wallfahrtskirche in Marseille.

Neu!!: Marseille und Notre-Dame de la Garde · Mehr sehen »

Okzitanische Sprache

Demonstration für Occitan als Schul- und Amtssprache. Carcassonne, 22. Oktober 2005 Okzitanisch (okzitanisch occitan / lenga d’òc) ist eine galloromanische Sprache, die hauptsächlich im südlichen Drittel Frankreichs und in Monaco gesprochen wird.

Neu!!: Marseille und Okzitanische Sprache · Mehr sehen »

Olympique Marseille

Olympique Marseille (offiziell Olympique de Marseille), häufig auch kurz als l’OM bezeichnet, ist ein 1899 von René Dufaure de Montmirail gegründeter französischer Fußballverein aus Marseille.

Neu!!: Marseille und Olympique Marseille · Mehr sehen »

Oran

Oran (tamazight ⵡⴻⵀⵔⴰⵏ Wehran) ist eine Küstenstadt in der gleichnamigen Provinz im Westen von Algerien.

Neu!!: Marseille und Oran · Mehr sehen »

Palais Longchamp

Das Palais Longchamp ist ein 1862–1869 errichtetes Bauwerk im Stil des Historismus in Marseille.

Neu!!: Marseille und Palais Longchamp · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Marseille und Paris · Mehr sehen »

Paris Gare de Lyon

Der Gare de Lyon, deutsch Lyoner Bahnhof, gehört zu den bedeutendsten Bahnhöfen Europas und gleichzeitig zu den Sehenswürdigkeiten von Paris.

Neu!!: Marseille und Paris Gare de Lyon · Mehr sehen »

Parti communiste français

Die Parti communiste français (PCF, deutsch Kommunistische Partei Frankreichs) ist mit 138.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste kommunistische Partei Westeuropas.

Neu!!: Marseille und Parti communiste français · Mehr sehen »

Parti socialiste (Frankreich)

Die Parti socialiste (Abkürzung PS),, ist eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Parti socialiste (Frankreich) · Mehr sehen »

Pascal Coste

Pascal Xavier Coste, Zeichnung eines unbekannten Künstlers, circa 1859 Pascal Xavier Coste (* 29. November 1787 in Marseille; † 7. Februar 1879 ebenda) war ein französischer Ingenieur und Architekt, der insbesondere als Zeichner und Maler Bekanntheit erlangte.

Neu!!: Marseille und Pascal Coste · Mehr sehen »

Pétanque

Schweinchen“ Öffentliches Boulodrome in La Palmyre/Frankreich Boule in Bonifacio auf Korsika 1975 Pétanque (okzit. petanca) ist ein dem Boule-Spiel zugeordneter Präzisionssport.

Neu!!: Marseille und Pétanque · Mehr sehen »

Pensionsfonds

Ein Pensionsfonds ist im internationalen Sprachgebrauch ein vom Arbeitgeber selbst organisatorisch ausgegliedertes Sondervermögen zum Zweck der Finanzierung der betrieblichen Altersversorgung der Mitarbeiter.

Neu!!: Marseille und Pensionsfonds · Mehr sehen »

Pest

Vorkommen der Pest in Tieren (1998) Die Pest (‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.

Neu!!: Marseille und Pest · Mehr sehen »

Peter Lieb

Peter Lieb (* 1974 in Garmisch-Partenkirchen) ist ein deutscher Militärhistoriker.

Neu!!: Marseille und Peter Lieb · Mehr sehen »

Peter Paul Rubens

''Peter Paul Rubens mit seiner Frau Isabella'', um 1609(Alte Pinakothek, München) Porträt aus der Schule des Anthonis van Dyck (Rijksmuseum Amsterdam)Peter Paul Rubens (niederländisch:; auch Pieter Pauwel Rubens oder Petrus Paulus Rubens, * 28. Juni 1577 in Siegen; † 30. Mai 1640 in Antwerpen) war ein Maler flämischer Herkunft.

Neu!!: Marseille und Peter Paul Rubens · Mehr sehen »

Pied-noir

Mit Pieds-noirs (französisch pied-noir „Schwarzfuß“, französisch Aussprache) bezeichnete man seit den 1950er Jahren die Algerienfranzosen, europäische Siedler in Algerien, die sich seit dem Beginn der Eroberung Algeriens durch Frankreich 1830 in dem nordafrikanischen Land angesiedelt hatten.

Neu!!: Marseille und Pied-noir · Mehr sehen »

Planet Wissen

Planet Wissen ist eine Dokumentations- und Wissenschaftsmagazin-Sendung, die vom WDR und vom SWR in Zusammenarbeit mit ARD-alpha in wöchentlichem Wechsel produziert wird.

Neu!!: Marseille und Planet Wissen · Mehr sehen »

Polis

Als Polis (die; pólis, ‚Stadt‘, ‚Staat‘; ursprünglich auch: ‚Burg‘ / Pl. Poleis, die; von πόλεις póleis) wird für gewöhnlich der typische Staatsverband im antiken Griechenland bezeichnet, der in der Regel greifbar ist als ein städtischer Siedlungskern (→ (Kern-)Stadt; gr. ἄστυ asty) mit dem dazugehörigen Umland (gr. χώρα chōra, ‚Chora‘).

Neu!!: Marseille und Polis · Mehr sehen »

Porto Torres

Porto Torres (sardisch Pòrtu Tòrres, im regionalen Dialekt Pòlthu Tòrra) ist eine Stadt in Sardinien in der Provinz Sassari.

Neu!!: Marseille und Porto Torres · Mehr sehen »

Porto-Vecchio

Porto-Vecchio (Aussprache) (korsisch: Portuvechju oder Portivechju) – früher auch geschrieben als Porto Vecchio (italienisch für Alter Hafen) – ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) auf Korsika.

Neu!!: Marseille und Porto-Vecchio · Mehr sehen »

Präfektur (Frankreich)

In Frankreich ist die Präfektur der Amtsbezirk eines Präfekten, also ein Departement.

Neu!!: Marseille und Präfektur (Frankreich) · Mehr sehen »

Propriano

Propriano (korsisch Prupià) ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt auf der Mittelmeerinsel Korsika und liegt an der südlichen Westküste zwischen der Hauptstadt Ajaccio und Bonifacio.

Neu!!: Marseille und Propriano · Mehr sehen »

Provence

Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in Frankreich Lage der historischen Grafschaft Provence in der heutigen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur Die Provence (okzitan. Provença, Prouvènço) ist eine Landschaft im Südosten von Frankreich.

Neu!!: Marseille und Provence · Mehr sehen »

Provence-Alpes-Côte d’Azur

Provence-Alpes-Côte d’Azur (abgekürzt PACA) ist eine Region an der Mittelmeerküste im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Marseille und Provence-Alpes-Côte d’Azur · Mehr sehen »

Provenzalische Sprache

Provenzalisch (französisch provençal, Eigenbezeichnung pro(u)vençau) ist die Bezeichnung einer im Süden Frankreichs gesprochenen romanischen Sprache oder Gruppe von Sprachen.

Neu!!: Marseille und Provenzalische Sprache · Mehr sehen »

Quai des Belges (Marseille)

Der Quai des Belges auf einer Postkarte um 1900 Der Quai des Belges ist ein Verkehrsknotenpunkt in Marseille und liegt vor dem Alten Hafen Vieux Port.

Neu!!: Marseille und Quai des Belges (Marseille) · Mehr sehen »

Rabbiner

Ein Rabbiner beim Religionsunterricht, 2004 Rabbiner beim Talmudstudium Ein Rabbiner (hebr. רב Rav, Pl. רבנים Rabbanim, aschkenasisch-hebräisch und jiddisch Row, Mehrzahl Rabbonim, bzw. in chassidischen Gemeinden Rebbe, Mehrzahl Rebbes) ist ein Funktionsträger in der jüdischen Religion.

Neu!!: Marseille und Rabbiner · Mehr sehen »

Raffinerie

Eine Raffinerie (von frz. raffiner.

Neu!!: Marseille und Raffinerie · Mehr sehen »

Rangierbahnhof

Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart (Mai 2008) Rangierbahnhofs Hagen-Vorhalle (September 2008) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Weichensteller bei der Arbeit (1943) Rangierbahnhöfe sind die Zugbildungsbahnhöfe des Einzelwagenverkehrs (Transport einzelner Güterwagen in gemischten Zügen statt Ganzzügen) im Güterverkehr der Eisenbahn.

Neu!!: Marseille und Rangierbahnhof · Mehr sehen »

Rassemblement du peuple français

Das Rassemblement du peuple français (RPF) war eine 1947 von dem französischen Militär und Politiker Charles de Gaulle gegründete Partei.

Neu!!: Marseille und Rassemblement du peuple français · Mehr sehen »

Résistance

Unbesetzte Zone bis November 1942, dann ebenfalls besetzt (Südzone) Lothringer Kreuz Die Résistance ist ein Sammelbegriff für sowohl französische als auch belgische Widerstandsbewegungen während des Zweiten Weltkriegs gegen die von ihnen als Faschisten bezeichneten Anhänger und Funktionäre der totalitären nationalsozialistischen deutschen und italienischen Besatzungsmächte sowie gegen die mit diesen kollaborierenden inländischen Institutionen und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Marseille und Résistance · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Marseille und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römische Provinz

Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.). Die Provinzen ''Mesopotamia'' und ''Assyria'' existierten allerdings nur wenige Monate. Die römischen Provinzen waren Verwaltungseinheiten des Römischen Reiches.

Neu!!: Marseille und Römische Provinz · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Marseille und Römisches Reich · Mehr sehen »

Reallexikon für Antike und Christentum

Bände des RAC Aufgeschlagener Band des RAC Das Reallexikon für Antike und Christentum (RAC) ist eine Enzyklopädie, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem frühen Christentum und dem Heidentum sowie Judentum der Antike auseinandersetzt.

Neu!!: Marseille und Reallexikon für Antike und Christentum · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Marseille und Republik · Mehr sehen »

Rhone

Die Rhone (französisch – grammatisch männlich: le Rhône) ist ein Fluss von 812 km Länge, davon 267 km in der Schweiz und 544,9 km in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Rhone · Mehr sehen »

Rodney Graham

Rodney Graham (* 16. Januar 1949 in Matsqui, heute ein Teil von Abbotsford, British Columbia) ist ein kanadischer Künstler, dessen Werk quasi exemplarisch die Kunst der Moderne und gleichzeitig ihre Ablösung von der Moderne analysiert.

Neu!!: Marseille und Rodney Graham · Mehr sehen »

Rolf Mühler

Rolf Mühler (* 14. Februar 1910 in Limbach, Sachsen; † 1967) war ein deutscher Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes des Reichsführers SS (SD), der während des Zweiten Weltkrieges als Kommandeur der Sicherheitspolizei und des SD in Marseille eingesetzt war und nach Kriegsende in Frankreich als Kriegsverbrecher verurteilt wurde.

Neu!!: Marseille und Rolf Mühler · Mehr sehen »

Rosemarie Trockel

Rosemarie Trockel (* 13. November 1952 in Schwerte) ist eine deutsche bildende Künstlerin und Professorin an der Kunstakademie Düsseldorf.

Neu!!: Marseille und Rosemarie Trockel · Mehr sehen »

Rue de la République (Marseille)

Die Rue de la République (2016) Die Rue de la République in Marseille, ehemals Rue Impériale ist eine unter dem von Napoleon III. etablierten Zweitem Kaiserreich geschaffene Prachtstraße.

Neu!!: Marseille und Rue de la République (Marseille) · Mehr sehen »

Salluvier

Karte mit der Verbreitung der Salluvier (Salyens) in römischer Zeit. Die Salluvier (lat. Salluvii, in den Quellen auch Salyes (gr. Σάλυες), Sallyes (Σάλλυες) oder Sallui) waren ein Volksstamm, der im Altertum im südöstlichen Gallien siedelte.

Neu!!: Marseille und Salluvier · Mehr sehen »

Santon

Santons (11 cm) Gruppe „Bekleidete“ Santons Arles: Antikes Theater, Vorführung provenzalischer Trachten. Wie eine Gruppe Santons stehen die Personen in der RuineEin Santon (provenzalisch „santoun“: kleiner Heiliger) ist eine provenzalische Krippenfigur aus Ton (oder in Serienfertigung aus Terrakotta).

Neu!!: Marseille und Santon · Mehr sehen »

Sarazenen

Der Begriff Sarazenen (von lateinisch saracenus; wahrscheinlich über arabisch scharakyn bzw. scharqiyūn, ‚Morgenländer‘ in Bezug auf die semitischen Bewohner Nordwest-Arabiens, von arabisch scharki, ‚östlich‘) bezeichnet ursprünglich einen im Nordwesten der arabischen Halbinsel siedelnden Volksstamm.

Neu!!: Marseille und Sarazenen · Mehr sehen »

Sardinien

Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Marseille und Sardinien · Mehr sehen »

Schlacht von Alalia

Die Seeschlacht von Alalia fand im Zeitraum zwischen 540 und 535 v. Chr.

Neu!!: Marseille und Schlacht von Alalia · Mehr sehen »

Schloss Borély

Das Schloss Borély (Französisch: Château Borély) ist eine barocke Schlossanlage im 8. Arrondissement der Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Schloss Borély · Mehr sehen »

Schottland

Schottland (/) ist ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Marseille und Schottland · Mehr sehen »

Schwarzer Tod

Ausbreitung der Pest in Europa zwischen 1347 und 1351 Als Schwarzer Tod wird die große europäische Pandemie zwischen 1346 und 1353 bezeichnet, die geschätzte 25 Millionen Todesopfer – ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung – forderte.

Neu!!: Marseille und Schwarzer Tod · Mehr sehen »

Section française de l’Internationale ouvrière

Logo der SFIO Die Section française de l’Internationale ouvrière (SFIO) war von 1905 bis 1969 eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Section française de l’Internationale ouvrière · Mehr sehen »

Seehafen

Hamburger Hafen: Containerterminal Altenwerder (2004) Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann.

Neu!!: Marseille und Seehafen · Mehr sehen »

Semmel-Stoppelpilz

Der Semmel-Stoppelpilz oder Semmelgelbe Stacheling (Hydnum repandum) ist eine weit verbreitete und häufige Pilzart aus der Familie der Stoppelpilzverwandten.

Neu!!: Marseille und Semmel-Stoppelpilz · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Marseille und Senegal · Mehr sehen »

Sephardim

Sephardische Migrationen Als Sephardim bezeichnen sich die Juden und ihre Nachfahren, die bis zu ihrer Vertreibung 1492 und 1513 auf der Iberischen Halbinsel lebten.

Neu!!: Marseille und Sephardim · Mehr sehen »

Serge Klarsfeld

Serge Klarsfeld (2015) Serge Klarsfeld (* 17. September 1935 in Bukarest) ist ein französischer Rechtsanwalt und Historiker.

Neu!!: Marseille und Serge Klarsfeld · Mehr sehen »

Skikda

Skikda, zu französischer Zeit Philippeville, ist eine Hafenstadt im Nordosten Algeriens an der Bucht von Stora.

Neu!!: Marseille und Skikda · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Marseille und Slowakei · Mehr sehen »

Société nationale maritime Corse Méditerranée

Die Société nationale maritime Corse Méditerranée (SNCM) war eine französische Schifffahrtsgesellschaft mit Sitz in Marseille.

Neu!!: Marseille und Société nationale maritime Corse Méditerranée · Mehr sehen »

Soheib Bencheikh

Soheib Bencheikh, 2011 Soheib Bencheikh (* 1961 in Dschidda, Saudi-Arabien) ist ein französischer islamischer religiöser Führer und Autor.

Neu!!: Marseille und Soheib Bencheikh · Mehr sehen »

St-Victor (Marseille)

Frontansicht der Abtei mit den beiden befestigten Türmen Eingang zur Klosterkirche Rückseite der Abtei Saint Victor Glockenturm Lichtspiele in der fast fensterlosen Saint Victor. Die Abtei Saint-Victor de Marseille wurde im frühen 5. Jahrhundert durch Johannes Cassianus (um 360-um 435) in der Nähe der Gräber der Märtyrer von Marseille gegründet.

Neu!!: Marseille und St-Victor (Marseille) · Mehr sehen »

Stade Vélodrome

Das Stade Vélodrome ist ein Fußballstadion im 8. Arrondissement der südfranzösischen Hafenstadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Stade Vélodrome · Mehr sehen »

Stadtbild

Ungewöhnliches Stadtbild: Bellinzona im Schweizer Kanton Tessin Stadtbild ist zumeist ein kulturgeographischer Begriff, der auch häufig im alltäglichen Sprachgebrauch Verwendung findet.

Neu!!: Marseille und Stadtbild · Mehr sehen »

Stadterneuerung

Unter Stadterneuerung wird im Allgemeinen der zielgerichtete Prozess zur Erhaltung, Verbesserung, Umgestaltung und Weiterentwicklung bestehender Teile und Strukturen einer Stadt verstanden.

Neu!!: Marseille und Stadterneuerung · Mehr sehen »

Stephanos von Byzanz

Stephanos von Byzanz, auch als Stephanus Byzantinus bekannt, war ein spätantiker griechischer Grammatiker, der wohl in der Frühzeit von Kaiser Justinian I. an der Universität von Konstantinopel wirkte.

Neu!!: Marseille und Stephanos von Byzanz · Mehr sehen »

Straßenbahn Marseille

Die Straßenbahn von Marseille (französisch Tramway de Marseille) ist einer der wenigen Straßenbahnbetriebe in Frankreich, die nicht in der zweiten Hälfte des 20.

Neu!!: Marseille und Straßenbahn Marseille · Mehr sehen »

Straßentunnel

Tunnel-VerkehrszeichenEin Straßentunnel ist ein Tunnel im Zuge einer Straße.

Neu!!: Marseille und Straßentunnel · Mehr sehen »

Stromschiene

Eine Stromschiene ist eine Zuleitung zumeist aus starrem Material für den elektrischen Strom für elektrisch getriebene Schienenfahrzeuge und andere bewegliche Stromverbraucher, z.B. Krananlagen.

Neu!!: Marseille und Stromschiene · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Marseille und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: Marseille und Sueskanal · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Marseille und Synagoge · Mehr sehen »

Täglicher Hafenbericht

Der Tägliche Hafenbericht (kurz THB – Deutsche Schiffahrts-Zeitung) ist eine seit 1948 erscheinende Fachzeitung mit Nachrichten für Schiff- und Hafenbetriebe.

Neu!!: Marseille und Täglicher Hafenbericht · Mehr sehen »

TGV

TGV (Akronym von train à grande vitesse: französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist eine Marke der französischen Staatsbahn SNCF, die als Bezeichnung sowohl für Baureihen von Zügen als auch als Zuggattung verwendet wird (die seit Mai 2017 unter der Marke «inOui» (franz.: unerhört, beispiellos) vermarktet wird).

Neu!!: Marseille und TGV · Mehr sehen »

Thalys

Der Thalys (im deutschen Sprachgebrauch) ist ein europäischer Hochgeschwindigkeitszug, der auf der Technik des französischen TGV basiert.

Neu!!: Marseille und Thalys · Mehr sehen »

Total (Unternehmen)

Tankstelle von Total bei Bodenheim Struktur der Großkonzerne in der Erdölbranche Die Total S.A. ist ein französisches Mineralölunternehmen mit Hauptsitz im Tour Total Coupole im Hochhausviertel La Défense in Courbevoie bei Paris.

Neu!!: Marseille und Total (Unternehmen) · Mehr sehen »

Totalreservat

Totalreservat Plagefenn Der Begriff Totalreservat wird bei der Kategorisierung von Schutzgebieten in Natur- und Landschaftsschutz verwendet, um Gebiete zu beschreiben, die vor menschlichen Einflüssen weitestgehend geschützt und der natürlichen Entwicklung überlassen werden sollen.

Neu!!: Marseille und Totalreservat · Mehr sehen »

Touloubre

Die Touloubre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Bouches-du-Rhône, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft.

Neu!!: Marseille und Touloubre · Mehr sehen »

Tunis

Tunis ist die Hauptstadt Tunesiens und Provinzhauptstadt des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Marseille und Tunis · Mehr sehen »

Twenty-foot Equivalent Unit

Oben 40-Fuß-ISO-Container, unten zwei 20-Fuß-ISO-Container Twenty-foot Equivalent Unit (Abkürzung TEU, deutsch Standardcontainer) ist eine international standardisierte Einheit zur Zählung von ISO-Containern verschiedener Größen und zur Beschreibung der Ladekapazität von Schiffen und des Umschlags von Terminals beim Containertransport.

Neu!!: Marseille und Twenty-foot Equivalent Unit · Mehr sehen »

UEFA Champions League

Die Trophäe der UEFA Champions League Die UEFA Champions League (umgangssprachlich in Deutschland gelegentlich auch Königsklasse genannt) ist ein Wettbewerb für europäische Fußball-Vereinsmannschaften der Herren.

Neu!!: Marseille und UEFA Champions League · Mehr sehen »

UEFA Intertoto Cup

Logo Der UEFA Intertoto Cup, meist kurz als „UI-Cup“ bezeichnet, war ein Fußball-Europapokal-Wettbewerb für Vereine, die in der nationalen Meisterschaftssaison die direkte Qualifikation für den UEFA-Pokal knapp verpasst haben.

Neu!!: Marseille und UEFA Intertoto Cup · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Marseille und Ukraine · Mehr sehen »

Union pour la démocratie française

Valéry Giscard d’Estaing, französischer Staatspräsident 1974 bis 1981, Gründer der UDF Die Union pour la Démocratie Française (UDF) war eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Marseille und Union pour la démocratie française · Mehr sehen »

Unité d’Habitation

Unité d’habitation in Berlin Die Unité d’Habitation (für Wohneinheit), umgangssprachlich auch Wohnmaschine, ist ein moderner Wohnhaustyp, den der Architekt Le Corbusier entwickelte.

Neu!!: Marseille und Unité d’Habitation · Mehr sehen »

University of Illinois Press

Die University of Illinois Press (UIP) ist ein US-amerikanischer Universitätsverlag.

Neu!!: Marseille und University of Illinois Press · Mehr sehen »

Ustascha

kroatischem Wappen Milizionär (Oktober 1942). Die Kragenspiegel weisen ihn als Angehörigen der Leibgarde des Staatsführers Ante Pavelić aus. Der Uniformrock aus italienischer Produktion legt nahe, dass er Pavelić bereits bei dessen Rückkehr aus dem italienischen Exil begleitete. Die Ustascha (kroatisch:, Plural, vollständig Ustaša – Hrvatska revolucionarna organizacija, kurz UHRO) war ein von Ante Pavelić am 10. Januar 1929 im Königreich Italien gegründeter und von ihm geführter kroatischer rechtsextrem-terroristischer Geheimbund, der sich zu einer faschistischen Bewegung entwickelte.

Neu!!: Marseille und Ustascha · Mehr sehen »

V Pay

Logo von V Pay V Pay (Eigenschreibweise: V PAY) ist eine von Visa Inc. eingeführte Debitkarte.

Neu!!: Marseille und V Pay · Mehr sehen »

Vélib’ Métropole

Logo Eine Vélib'-Station in Paris Vélib' Métropole (vormals Vélib) ist ein 2007 in Paris in Betrieb genommenes öffentliches Fahrradverleihsystem.

Neu!!: Marseille und Vélib’ Métropole · Mehr sehen »

Vichy-Regime

Als Vichy-Regime (frz. Régime de Vichy) bezeichnet man im Rückblick die Regierung des État français („Französischer Staat“) nach der mit dem Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 anerkannten militärischen Niederlage gegen das Deutsche Reich (siehe Westfeldzug).

Neu!!: Marseille und Vichy-Regime · Mehr sehen »

Videoüberwachungsanlage

CCTV in London Renesse Vandalismusgeschützte Videoüberwachungsanlage mit Infrarot-Scheinwerfer an einer deutschen Behörde Videoüberwachungsanlagen dienen der Beobachtung mit optisch-elektronischen Einrichtungen.

Neu!!: Marseille und Videoüberwachungsanlage · Mehr sehen »

Vieille Charité

Kapelle mit Arkadengalerie Die Vieille Charité (deutsch: „Alte Charité“) ist ein ehemaliges Armenhospiz in der französischen Stadt Marseille.

Neu!!: Marseille und Vieille Charité · Mehr sehen »

Vizegrafschaft Marseille

Die Vizegrafschaft Marseille um die Stadt Marseille bestand als Grafschaft Marseille bereits zur Zeit der Karolinger, um im 10. Jahrhundert zur Vizegrafschaft herabzusinken.

Neu!!: Marseille und Vizegrafschaft Marseille · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Marseille und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Waffen-SS

Waffen-SS-Division „Das Reich“, Sowjetunion 1942 Waffen-SS war ab 1939 die Bezeichnung für die schon früher gegründeten militärischen Verbände der nationalsozialistischen Parteitruppe SS.

Neu!!: Marseille und Waffen-SS · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Compiègne (1940)

Der Waffenstillstand von Compiègne im Zweiten Weltkrieg wurde am 22. Juni 1940 zwischen dem Deutschen Reich und Frankreich geschlossen und beendete den Westfeldzug.

Neu!!: Marseille und Waffenstillstand von Compiègne (1940) · Mehr sehen »

Wallfahrtskirche

Eine Wallfahrtskirche ist in der Regel das Ziel einer Wallfahrt und bildet einen Wallfahrtsort.

Neu!!: Marseille und Wallfahrtskirche · Mehr sehen »

Walter Benjamin

Walter Bendix Schoenflies Benjamin (* 15. Juli 1892 in Charlottenburg; † 26. September 1940 in Portbou) war ein deutscher Philosoph, Kulturkritiker und Übersetzer der Werke von Honoré de Balzac, Charles Baudelaire und Marcel Proust.

Neu!!: Marseille und Walter Benjamin · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Marseille und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weltwasserforum

Wasserstelle in Ruanda Das Weltwasserforum ist ein seit 1997 regelmäßig stattfindendes Forum des Weltwasserrats, das sich mit der Sensibilisierung für Wasserversorgungsprobleme und der Förderung von Wassermanagement auf politischer und gesellschaftlicher Ebene beschäftigt.

Neu!!: Marseille und Weltwasserforum · Mehr sehen »

Werkbundsiedlung

Werkbundsiedlung ist der Oberbegriff für experimentelle Wohnsiedlungen, die auf Initiativen unterschiedlicher europäischer Werkbünde errichtet werden.

Neu!!: Marseille und Werkbundsiedlung · Mehr sehen »

Wiener Linien

Zug der Linie U2 auf der Donaustadtbrücke (Typ-V) ULFB1) Mercedes-Benz Citaro II Euro 6-Bus auf der Linie 35A Einsatzfahrzeug der Wiener Linien am Stephansplatz Zwei typische Wiener Haltestellenschilder, durch ein offizielles gelb-grünes Haltestellenschild darüber ergänzt Die Wiener Linien GmbH & Co KG (kurz WL, bis 11. Juni 1999 Wiener Stadtwerke – Verkehrsbetriebe) sind der städtische Verkehrsbetrieb der Bundeshauptstadt Wien und Bestandteil der Wiener Stadtwerke Holding GmbH.

Neu!!: Marseille und Wiener Linien · Mehr sehen »

Wolfgang Müller-Funk

Wolfgang Müller-Funk 2008 Wolfgang Müller-Funk (* 14. Dezember 1952 in Bremen) ist ein österreichischer Literatur- und Kulturwissenschaftler.

Neu!!: Marseille und Wolfgang Müller-Funk · Mehr sehen »

Zinédine Zidane

Zinédine Yazid Zidane, O. LH; (* 23. Juni 1972 in Marseille) ist ein französischer Fußballtrainer und -funktionär und ehemaliger Fußballspieler.

Neu!!: Marseille und Zinédine Zidane · Mehr sehen »

Zinn

Zinn ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sn und der Ordnungszahl 50.

Neu!!: Marseille und Zinn · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Marseille und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwischenkriegszeit

Politische Karte Europas während der Zwischenkriegszeit Unter Zwischenkriegszeit (vereinzelt auch lat. Interbellum) versteht man, vor allem in Europa, die Zeit zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Marseille und Zwischenkriegszeit · Mehr sehen »

1. Arrondissement (Marseille)

Die ''Église des Réformés'' Das 1.

Neu!!: Marseille und 1. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

13. Arrondissement (Marseille)

Das 13.

Neu!!: Marseille und 13. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

14. Arrondissement (Marseille)

Das 14.

Neu!!: Marseille und 14. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

14. Jahrhundert

Das 14.

Neu!!: Marseille und 14. Jahrhundert · Mehr sehen »

15. Arrondissement (Marseille)

Das 15.

Neu!!: Marseille und 15. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

2. Arrondissement (Marseille)

Das 2.

Neu!!: Marseille und 2. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

3. Arrondissement (Marseille)

Das 3.

Neu!!: Marseille und 3. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

6. Arrondissement (Marseille)

Das 6.

Neu!!: Marseille und 6. Arrondissement (Marseille) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Canebière, Marseillais, Marselha, Marsiho, Massaliotisch, Massilia, Massilien, Massillia, Musée d’Art Contemporain.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »