Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Vercingetorix

Index Vercingetorix

Stater von Vercingetorix Vercingetorix (* ca. 82 v. Chr.; † 46 v. Chr. in Rom) war ein Fürst der gallisch-keltischen Arverner, der 52 v. Chr.

74 Beziehungen: Aimé Millet, Alesia, Alise-Sainte-Reine, Antike Welt, Arminius, Arverner, Asterix, Aulerci, Auvergne, Bibracte, Boier, Bourges, Carcer Tullianus, Cassius Dio, Cevennen, Chlodwig I., Clermont-Ferrand, Département Côte-d’Or, Denarius, Deutsch-Französischer Krieg, Dietrich Oldenburg, Dijon, Dritte Französische Republik, Entsatz, Erdrosseln, Eugène Viollet-le-Duc, Flavius Josephus, Flügelhelm, Florus, Franzosen, Frédéric-Auguste Bartholdi, Freiheitsstatue, Gaius Iulius Caesar, Gallien, Gallier, Gallischer Krieg, Gauloises, Gergovia, Haeduer, Hinrichtung, Historienfilm, Julius Caesar (2002), Karnuten, Kelten, Lemoviken, Lingonen, Lionel Royer, Mandubier, Matthias Gelzer, Napoleon III., ..., Nationalismus, Neuvy-sur-Barangeon, Oppidum (Kelten), Orléans, Palisade, Parisier, Parodie, Peitsche, Reichsland Elsaß-Lothringen, Remer, Rom, Rom (Fernsehserie), Rudolf Fellmann, Schlacht um Alesia, Schlacht von Gergovia, Senonen, Sphinx – Geheimnisse der Geschichte, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Teutomatus, Treverer, Turonen, Verbrannte Erde, Zaberns Bildbände zur Archäologie, Zweites Kaiserreich. Erweitern Sie Index (24 mehr) »

Aimé Millet

Aimé Millet, Fotografie von Nadar, um 1856–1858 Pariser Oper Aimé Millet (* 28. September 1819 in Paris; † 14. Januar 1891 ebenda) war ein französischer Bildhauer.

Neu!!: Vercingetorix und Aimé Millet · Mehr sehen »

Alesia

Vercingetorix-Denkmal in Alesia Vercingetorix-Denkmal, Detail Das ursprünglich gallische Oppidum Alesia war die Hauptstadt der Mandubier, eines mit den mächtigen Haeduern in Verbindung stehenden gallischen Volksstamms.

Neu!!: Vercingetorix und Alesia · Mehr sehen »

Alise-Sainte-Reine

Alise-Sainte-Reine ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) am Canal de Bourgogne im Département Côte-d’Or, Region Bourgogne-Franche-Comté.

Neu!!: Vercingetorix und Alise-Sainte-Reine · Mehr sehen »

Antike Welt

Antike Welt (Abkürzung AW) ist eine Zeitschrift zur Archäologie und Kulturgeschichte.

Neu!!: Vercingetorix und Antike Welt · Mehr sehen »

Arminius

Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald zeigt den Cheruskerfürsten als Symbolfigur nationaler Identität Arminius (in einigen Quellen auch Armenius; * um 17 v. Chr.; † um 21 n. Chr.) war ein Fürst der Cherusker, der den Römern im Jahre 9 n. Chr.

Neu!!: Vercingetorix und Arminius · Mehr sehen »

Arverner

''Arvernischer Tempel auf dem Puy-de-Dôme'' Die Arverner (lat. Arverni) waren ein keltischer Stamm in der heutigen französischen Region Auvergne.

Neu!!: Vercingetorix und Arverner · Mehr sehen »

Asterix

Logo der Comics Wandgemälde der Hauptfiguren in Brüssel René Goscinny, Autor von ''Asterix'' (1971) Albert Uderzo, Zeichner und Mitautor von ''Asterix'' (2005) Asterix (im Original: Astérix) ist die 1959 von Autor René Goscinny (1926–1977) und Zeichner Albert Uderzo (* 1927) geschaffene, erfolgreichste französische Comicserie mit der gleichnamigen Hauptfigur.

Neu!!: Vercingetorix und Asterix · Mehr sehen »

Aulerci

Karte mit Angabe des Stammesgebietes der Aulerci Die Aulerci (dt. Aulerker) waren ein keltisches Volk in Gallien.

Neu!!: Vercingetorix und Aulerci · Mehr sehen »

Auvergne

Vulkanlandschaft der Auvergne Die Auvergne (Okzitanisch Auvèrnhe) ist eine Landschaft in Zentralfrankreich.

Neu!!: Vercingetorix und Auvergne · Mehr sehen »

Bibracte

Plan des Oppidums Bibracte war die Hauptstadt des gallischen Stammes der Haeduer (Aedui) vom Ende des zweiten Jahrhunderts v. Chr.

Neu!!: Vercingetorix und Bibracte · Mehr sehen »

Boier

Hallstatt, frühe keltische Siedlungen in der Eisenzeit. Schon zu dieser Zeit könnten die Boier in diesem Besiedlungsraum gelebt haben. Die Boier (auch Bojer, lateinisch Boii) waren ein keltischer Stamm in Mitteleuropa.

Neu!!: Vercingetorix und Boier · Mehr sehen »

Bourges

Die gotische Kathedrale von Bourges Blick vom Nordturm der Kathedrale über Bourges Bourges ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Frankreich.

Neu!!: Vercingetorix und Bourges · Mehr sehen »

Carcer Tullianus

Der Carcer Tullianus (auch: Carcer Mamertinus; diese Schreibweise kommt jedoch bei den antiken Schriftstellern nicht vor, auch Mamertinum oder Tullianum) ist ein antikes Gefängnis in Rom.

Neu!!: Vercingetorix und Carcer Tullianus · Mehr sehen »

Cassius Dio

Lucius Cassius Dio (so die authentische Namensform, das angebliche Cognomen Cocceianus wird erst in byzantinischer Zeit erwähnt und ist daher höchstwahrscheinlich fiktiv; * um 163 in Nikaia in Bithynien; † nach 229) war ein römischer Senator, Konsul und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Vercingetorix und Cassius Dio · Mehr sehen »

Cevennen

Die Cevennen oder Sevennen sind der südöstlichste Teil des französischen Zentralmassivs.

Neu!!: Vercingetorix und Cevennen · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Vercingetorix und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Clermont-Ferrand

Clermont-Ferrand (okzitanisch Clarmont-Ferrand oder Clarmont d’Auvèrnhe) ist die Hauptstadt des französischen Départements Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und mit Einwohnern (Stand) (Unité urbaine: 467 178 Einwohnern) die größte Stadt im Départment.

Neu!!: Vercingetorix und Clermont-Ferrand · Mehr sehen »

Département Côte-d’Or

Das Département Côte-d’Or ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 21.

Neu!!: Vercingetorix und Département Côte-d’Or · Mehr sehen »

Denarius

Der Denar (von deni: je zehn) war ein antikes, mittelalterliches und neuzeitliches Münznominal, anfänglich feinsilbern und von mittlerem Wert, durch inflationäre Prozesse immer geringwertiger werdend und schließlich kupfern.

Neu!!: Vercingetorix und Denarius · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Vercingetorix und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Dietrich Oldenburg

Dietrich Eberhard Oldenburg (* 19. Januar 1933 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller und Beamter.

Neu!!: Vercingetorix und Dietrich Oldenburg · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Vercingetorix und Dijon · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Vercingetorix und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Entsatz

Entsatz ist eine militärische Operation, um eine Stadt, Burg, Festung oder eingeschlossene Truppe von außen aus der Einschließung zu befreien und ihr dadurch wieder Handlungsfreiheit zu verschaffen.

Neu!!: Vercingetorix und Entsatz · Mehr sehen »

Erdrosseln

Erdrosseln (im englischen Schrifttum strangling, ligature strangulation) bezeichnet im Unterschied zum Hängen die Strangulation durch Zuziehen einer Schlinge und nicht durch das Körpergewicht.

Neu!!: Vercingetorix und Erdrosseln · Mehr sehen »

Eugène Viollet-le-Duc

Eugène Viollet-le-Duc Eugène Emmanuel Viollet-le-Duc (* 27. Januar 1814 in Paris; † 17. September 1879 in Lausanne, Schweiz) war ein französischer Architekt, Denkmalpfleger und Kunsthistoriker; er erlangte Berühmtheit durch seine Restaurierungen mittelalterlicher Bauwerke und seine wissenschaftlichen Arbeiten zur Architekturgeschichte.

Neu!!: Vercingetorix und Eugène Viollet-le-Duc · Mehr sehen »

Flavius Josephus

Römische Büste, die auf Flavius Josephus gedeutet wurde, Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen. Flavius Josephus (* 37 oder 38 in Jerusalem als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen,; † nach 100 vermutlich in Rom) war ein römisch-jüdischer Geschichtsschreiber.

Neu!!: Vercingetorix und Flavius Josephus · Mehr sehen »

Flügelhelm

Ein Flügelhelm ist ein Helm, an dessen Seiten Flügel angebracht sind.

Neu!!: Vercingetorix und Flügelhelm · Mehr sehen »

Florus

Florus war ein römischer Geschichtsschreiber in der Zeit der Kaiser Trajan (98–117) und Hadrian (117–138).

Neu!!: Vercingetorix und Florus · Mehr sehen »

Franzosen

Franzosen sind eine romanischsprachige Titularnation im Westen Europas.

Neu!!: Vercingetorix und Franzosen · Mehr sehen »

Frédéric-Auguste Bartholdi

F.A. Bartholdi, Bildhauer und Erschaffer der Freiheitsstatue (1898) Statue zu Ehren von Bartholdi in Colmar, neben ihm eine kleine Freiheitsstatue Frédéric-Auguste Bartholdi (* 2. August 1834 in Colmar; † 4. Oktober 1904 in Paris) war ein französischer Bildhauer.

Neu!!: Vercingetorix und Frédéric-Auguste Bartholdi · Mehr sehen »

Freiheitsstatue

Die Statue auf Liberty Island Die Freiheitsstatue (offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene neoklassizistische Kolossalstatue bei New York.

Neu!!: Vercingetorix und Freiheitsstatue · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Vercingetorix und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Gallien

Stämme vor der vollständigen Eroberung durch Gaius Iulius Caesar 58 v. Chr. Als Gallien (lateinisch Gallia) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von jenem Teil der keltischen Volksgruppen besiedelt war, den die Römer Gallier (Galli) nannten.

Neu!!: Vercingetorix und Gallien · Mehr sehen »

Gallier

Gallier war eine römische Bezeichnung für die keltischen Stämme auf dem Territorium Galliens (entspricht in etwa dem heutigen Frankreich, Belgien, Luxemburg und der Westschweiz).

Neu!!: Vercingetorix und Gallier · Mehr sehen »

Gallischer Krieg

Karte von Gallien zur Zeit Caesars (58 v. Chr.) Als Gallischer Krieg wird in der althistorischen Forschung die Eroberung des „freien Galliens“ durch den römischen Feldherrn (und späteren Alleinherrscher) Gaius Iulius Caesar in den Jahren 58 bis 51/50 v. Chr.

Neu!!: Vercingetorix und Gallischer Krieg · Mehr sehen »

Gauloises

Gauloises (Aussprache: //, frz.: Gallierinnen oder gallische Zigaretten) ist der Markenname für Zigaretten der Altadis S.A.

Neu!!: Vercingetorix und Gauloises · Mehr sehen »

Gergovia

Gergovia war die Hauptstadt der Arverner, eines gallischen Volksstammes.

Neu!!: Vercingetorix und Gergovia · Mehr sehen »

Haeduer

Die Haeduer oder Häduer, auch Aeduer, (Haedui „die Feurigen“) waren der größte keltische Stamm in Gallien.

Neu!!: Vercingetorix und Haeduer · Mehr sehen »

Hinrichtung

Hinrichtungen 2006 in einigen Ländern laut Amnesty International.Amnesty International: http://www.amnesty.org/ (Englisch). Anzahl der Hinrichtungen in den USA, 1608 bis 2009 Eine Hinrichtung ist die vorsätzliche Tötung eines in der Gewalt der Hinrichtenden befindlichen, gefangenen Menschen, meist als Vollzug einer von der Justiz eines Landes ausgesprochenen Verurteilung zur Todesstrafe.

Neu!!: Vercingetorix und Hinrichtung · Mehr sehen »

Historienfilm

Dreharbeiten zu ''Madame Nobel'' (2014) über die Beziehung von Bertha von Suttner und Alfred Nobel Historienfilme sind Spielfilme, deren Inhalt auf historischen Figuren, Ereignissen oder Bewegungen basiert.

Neu!!: Vercingetorix und Historienfilm · Mehr sehen »

Julius Caesar (2002)

Julius Caesar ist ein zweiteiliger Fernsehfilm aus dem Jahr 2002.

Neu!!: Vercingetorix und Julius Caesar (2002) · Mehr sehen »

Karnuten

Die Karnuten (Carnutes, auch Carnuti oder Carnuten) waren ein gallisches Volk zwischen Liger (Loire) und Sequana (Seine) mit den Hauptorten Autricum (Chartres) und Cenabum (ab dem 3. Jahrhundert n. Chr. Aurelianum, heute Orléans).

Neu!!: Vercingetorix und Karnuten · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Vercingetorix und Kelten · Mehr sehen »

Lemoviken

Die Lemoviken waren ein antiker Stamm der Kelten in Aquitanien.

Neu!!: Vercingetorix und Lemoviken · Mehr sehen »

Lingonen

Die Lingonen (lateinisch Lingones) waren ein keltisches Volk in Gallien und siedelten an der oberen Seine, Marne und Saône, zwischen den Senonen und den Sequanern.

Neu!!: Vercingetorix und Lingonen · Mehr sehen »

Lionel Royer

Lionel-Noël Royer Lionel Royer (Lionel-Noël Royer; * 25. Dezember 1852 in Château-du-Loir (heute: Montval-sur-Loir), Département Sarthe; † 30. Juni 1926 in Neuilly-sur-Seine, Département Hauts-de-Seine) war ein französischer Maler.

Neu!!: Vercingetorix und Lionel Royer · Mehr sehen »

Mandubier

Die Mandubier (lateinisch Mandubii) waren ein Zusammenschluss keltischer Stämme, der auf dem Gebiet des heutigen Burgund und Département Jura lebte.

Neu!!: Vercingetorix und Mandubier · Mehr sehen »

Matthias Gelzer

Matthias Gelzer (* 19. Dezember 1886 in Liestal; † 23. Juli 1974 in Frankfurt am Main) war ein schweizerisch-deutscher Althistoriker.

Neu!!: Vercingetorix und Matthias Gelzer · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: Vercingetorix und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Vercingetorix und Nationalismus · Mehr sehen »

Neuvy-sur-Barangeon

Neuvy-sur-Barangeon ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Cher in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Vierzon und zum Kanton Aubigny-sur-Nère (bis 2015: Kanton Vierzon-2).

Neu!!: Vercingetorix und Neuvy-sur-Barangeon · Mehr sehen »

Oppidum (Kelten)

Keltisches Oppidum, 1. Jahrhundert v. Chr. Unter einem Oppidum (lat. oppidum Befestigung, Schanzanlage, fester Platz; Plural: oppida) versteht man eine befestigte, stadtartig angelegte Siedlung der La-Tène-Zeit (späte Eisenzeit).

Neu!!: Vercingetorix und Oppidum (Kelten) · Mehr sehen »

Orléans

Karte: Orléans umgeben von seinen Nachbargemeinden Orléans ist eine Stadt in der Region Centre-Val de Loire, Frankreich.

Neu!!: Vercingetorix und Orléans · Mehr sehen »

Palisade

Rekonstruktion einer mittelalterlichen Palisade Palisaden sind 20–30 cm starke, 3–4 m lange, oben teilweise zugespitzte Pfähle.

Neu!!: Vercingetorix und Palisade · Mehr sehen »

Parisier

Goldmünze der Parisii, um ca. 100-50 v. Chr., Musée Carnavalet, NM 4 Die Parisier (lateinisch Parisii) waren ein keltischer Stamm der Eisenzeit, welcher bis zur Zeit des römischen Imperiums am Seineufer lebte.

Neu!!: Vercingetorix und Parisier · Mehr sehen »

Parodie

Eine Parodie (parōdía „Gegenlied“ oder „verstellt gesungenes Lied“) ist eine verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung.

Neu!!: Vercingetorix und Parodie · Mehr sehen »

Peitsche

Eine Peitsche ist je nach Typ ein Gerät zum Schlagen, eine Schlagwaffe, ein Sportgerät, ein Kommunikationsmittel oder ein Spielzeug, das aus einem schmalen Lederriemen oder Strick an einem mehr oder weniger langen Stiel besteht.

Neu!!: Vercingetorix und Peitsche · Mehr sehen »

Reichsland Elsaß-Lothringen

Das Reichsland Elsaß-Lothringen war ein aus Teilen der alten Landschaften Elsass und Lothringen gebildetes Verwaltungsgebiet des Deutschen Reiches von 1871 bis 1918.

Neu!!: Vercingetorix und Reichsland Elsaß-Lothringen · Mehr sehen »

Remer

Gallien mit Stammesaufteilung Die Remer (lat. Remi) waren neben den Suessionen einer der größten belgisch-keltischen Stämme (Belger).

Neu!!: Vercingetorix und Remer · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Vercingetorix und Rom · Mehr sehen »

Rom (Fernsehserie)

Rom ist eine von HBO, der BBC und der RAI produzierte Fernsehserie, die am 28.

Neu!!: Vercingetorix und Rom (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Rudolf Fellmann

Rudolf Fellmann (* 20. September 1925 in Basel; † 28. August 2013) war ein Schweizer provinzialrömischer Archäologe.

Neu!!: Vercingetorix und Rudolf Fellmann · Mehr sehen »

Schlacht um Alesia

Die Schlacht um Alesia war die Entscheidungsschlacht im Spätsommer 52 v. Chr. zwischen dem römischen Feldherrn Gaius Iulius Caesar und den Galliern (Kelten) unter Führung des Vercingetorix.

Neu!!: Vercingetorix und Schlacht um Alesia · Mehr sehen »

Schlacht von Gergovia

Die Schlacht von Gergovia fand im Jahr 52 v. Chr.

Neu!!: Vercingetorix und Schlacht von Gergovia · Mehr sehen »

Senonen

Das römische Gallien und rechtsrheinische Germanien um das Jahr 70 n. Chr. Die Senonen (lateinisch: Senones) waren ein keltischer Stamm des Altertums, der möglicherweise aus zwei gleichnamigen Zweigen eines Volkes bestand.

Neu!!: Vercingetorix und Senonen · Mehr sehen »

Sphinx – Geheimnisse der Geschichte

Sphinx – Geheimnisse der Geschichte ist eine Dokumentationsserie des ZDF, die im Rahmen der ZDF Expedition ausgestrahlt wurde.

Neu!!: Vercingetorix und Sphinx – Geheimnisse der Geschichte · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Vercingetorix und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Teutomatus

Teutomatus war der König der Nitiobrogen zur Zeit des Gallischen Krieges.

Neu!!: Vercingetorix und Teutomatus · Mehr sehen »

Treverer

Altburg (etwa 300-50 v. Chr.) Treverischer Gold-Stater Die Treverer (lateinisch Treveri, gallisch Treviri, Treveri) waren ein Volksstamm der Kelten in Nordostgallien mit Kontakten ins Rechtsrheinische.

Neu!!: Vercingetorix und Treverer · Mehr sehen »

Turonen

Münze der Turonen an der Loire, 5.–1. Jahrhundert v. Chr. Karte von Gallien im 1. Jahrhundert v. Chr. mit den mutmaßlichen Positionen der keltischen Stämme. Als Turonen bezeichnete man ein altes gallisches (keltisches) Volk in der Provinz Gallia Lugdunensis an der Loire.

Neu!!: Vercingetorix und Turonen · Mehr sehen »

Verbrannte Erde

Finnland 1944: Im deutsch-finnischen Lapplandkrieg zerstörtes Sodankylä Verbrannte Erde bezeichnet eine Kriegstaktik, bei der eine Armee alles zerstört, was dem Gegner in irgendeiner Weise nützen könnte, also Gleise, Straßen, Brücken, liegengebliebene Fahrzeuge, Lebensmittelvorräte, Fabriken, Wohnhäuser und manchmal bis hin zur kompletten Zerstörung von Städten und Dörfern.

Neu!!: Vercingetorix und Verbrannte Erde · Mehr sehen »

Zaberns Bildbände zur Archäologie

Zaberns Bildbände zur Archäologie ist eine populärwissenschaftliche archäologisch-kulturgeschichtlich ausgerichtete Sachbuchreihe des Verlages Philipp von Zabern.

Neu!!: Vercingetorix und Zaberns Bildbände zur Archäologie · Mehr sehen »

Zweites Kaiserreich

Napoleon III. Der Ausdruck Zweites Kaiserreich steht für die Periode von 1852 bis 1870 in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Vercingetorix und Zweites Kaiserreich · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »