Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Natura 2000

Index Natura 2000

Natura 2000 ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union, das seit 1992 nach den Maßgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Richtlinie 92/43/EWG, kurz FFH-Richtlinie) errichtet wird.

62 Beziehungen: Amaliendorf-Aalfang, Artenschutz, Ausschließliche Wirtschaftszone, Azoren, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Berner Konvention, Biodiversitätskonvention, Biogeographische Regionen der Europäischen Union, Biotopschutz, BirdLife International, Boulonnais (Provinz), Bundesamt für Naturschutz, Bundesnaturschutzgesetz, Deutscher Naturschutzring, Euronatur, Europäische Kommission, Europäische Union, European Nature Information System, Fehmarnbelt, Feste Fehmarnbeltquerung, Generaldirektion Umwelt, Geoinformationssystem, Habitat, Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf, Important Bird Area, Integriertes Küstenzonenmanagement, IUCN, Küstenmeer, Landfläche, Liste der Europaschutzgebiete im Land Salzburg, Liste der Europaschutzgebiete in Niederösterreich, Liste der Europaschutzgebiete in Oberösterreich, Liste der Europaschutzgebiete in Tirol, Liste der Europaschutzgebiete in Vorarlberg, Liste der FFH-Gebiete in Deutschland, Meeressäuger, Meeresschutz, Meeresschutzgebiet, Meeresvogel, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Montenegro, Naturschutz, Politisches System Österreichs, Portugal, Privatisierung, Reichsinteresse, Rhön, Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), São Miguel, ..., Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Seetaler Alpen, Standarddatenbogen, Steiermark, Ulcinj, Umweltbundesamt (Österreich), UNESCO-Welterbe, Universität Bielefeld, Vogelschutzrichtlinie, Waldviertel, Wildnis, Zonale Modelle der Biogeographie. Erweitern Sie Index (12 mehr) »

Amaliendorf-Aalfang

Amaliendorf-Aalfang ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Gmünd in Niederösterreich.

Neu!!: Natura 2000 und Amaliendorf-Aalfang · Mehr sehen »

Artenschutz

Fast ein Drittel aller Amphibienarten ist vom Aussterben bedroht Artenschutz umfasst den Schutz und die Pflege bestimmter wild lebender Arten durch den Menschen, entweder aufgrund ethischer oder ästhetischer Prinzipien, oder aufgrund ökologisch begründeter Erkenntnisse.

Neu!!: Natura 2000 und Artenschutz · Mehr sehen »

Ausschließliche Wirtschaftszone

Seerechtliche Zonen nach dem Seerechtsübereinkommen Als ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ), engl.

Neu!!: Natura 2000 und Ausschließliche Wirtschaftszone · Mehr sehen »

Azoren

Die Azoren (portugiesisch Ilhas dos Açores, zu deutsch: Habichtsinseln) sind eine Gruppe von portugiesischen Atlantikinseln (Hauptinsel São Miguel).

Neu!!: Natura 2000 und Azoren · Mehr sehen »

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Die LWF als Teil des Zentrums Wald-Forst-Holz Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) am Campus Weihenstephan in Freising ist eine Sonderbehörde der Bayerischen Forstverwaltung im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Neu!!: Natura 2000 und Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft · Mehr sehen »

Berner Konvention

Staaten, die die Berner Konvention ratifiziert haben. Die Berner Konvention, amtl.

Neu!!: Natura 2000 und Berner Konvention · Mehr sehen »

Biodiversitätskonvention

Die Biodiversitätskonvention (offiziell Übereinkommen über die biologische Vielfalt;, CBD) ist ein am 29.

Neu!!: Natura 2000 und Biodiversitätskonvention · Mehr sehen »

Biogeographische Regionen der Europäischen Union

Die biogeographischen Regionen Europas nach Definition der Europäischen Union, Stand: 2010 Biogeographische Regionen sind ein Zonenmodell in der Biogeographie der Europäischen Union.

Neu!!: Natura 2000 und Biogeographische Regionen der Europäischen Union · Mehr sehen »

Biotopschutz

Der Biotopschutz beinhaltet diverse Maßnahmen zum Erhalt oder zur Wiederherstellung von Lebensräumen bzw.

Neu!!: Natura 2000 und Biotopschutz · Mehr sehen »

BirdLife International

BirdLife International ist eine internationale Organisation zum Schutz von Vögeln, ihrer Lebensräume und der weltweiten Erhaltung der Artenvielfalt mit Sitz in Cambridge.

Neu!!: Natura 2000 und BirdLife International · Mehr sehen »

Boulonnais (Provinz)

Das Boulonnais ist eine Küstenregion im Norden Frankreichs, rund um Calais und Boulogne-sur-Mer.

Neu!!: Natura 2000 und Boulonnais (Provinz) · Mehr sehen »

Bundesamt für Naturschutz

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Neu!!: Natura 2000 und Bundesamt für Naturschutz · Mehr sehen »

Bundesnaturschutzgesetz

Das Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege, kurz Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG), bildet in der Bundesrepublik Deutschland die rechtliche Basis für die Schutzgüter Natur und Landschaft und die Maßnahmen von Naturschutz und Landschaftspflege.

Neu!!: Natura 2000 und Bundesnaturschutzgesetz · Mehr sehen »

Deutscher Naturschutzring

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist der Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen.

Neu!!: Natura 2000 und Deutscher Naturschutzring · Mehr sehen »

Euronatur

Die EuroNatur - Stiftung Europäisches Naturerbe ist eine Stiftung, die Naturschutzprojekte in Europa unterstützt.

Neu!!: Natura 2000 und Euronatur · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Natura 2000 und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Natura 2000 und Europäische Union · Mehr sehen »

European Nature Information System

Logo Das European Nature Information System (EUNIS; deutsch Europäisches Naturinformationssystem) ist eine Datenbank vom European Topic Centre on Biological Diversity der Europäischen Umweltagentur und dem European Environmental Information Observation Network zur Umweltberichterstattung und zur Unterstützung von Schutzgebietsystemen in Natura 2000.

Neu!!: Natura 2000 und European Nature Information System · Mehr sehen »

Fehmarnbelt

Der Fehmarnbelt (dän. Femern Bælt, früher Femer Bælt) ist eine etwa 18 Kilometer breite Wasserstraße zwischen der Südküste von Lolland und Fehmarn in der westlichen Ostsee.

Neu!!: Natura 2000 und Fehmarnbelt · Mehr sehen »

Feste Fehmarnbeltquerung

Lage der geplanten Fehmarnbelt-Querung Satellitenbild mit Fährroute der Vogelfluglinie über den Fehmarnbelt Die feste Fehmarnbeltquerung (grün) und die alternative Rostock-Gedser-Querung (rot) Die Feste Fehmarnbeltquerung ist ein geplanter Tunnel unter dem Fehmarnbelt zwischen Dänemark und Deutschland als ein europäisches Verkehrsprojekt.

Neu!!: Natura 2000 und Feste Fehmarnbeltquerung · Mehr sehen »

Generaldirektion Umwelt

Die Generaldirektion Umwelt (kurz GD Umwelt) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission und wurde mit dem Ziel gegründet, die Umwelt in Europa für heutige und künftige Generationen zu schützen, zu bewahren und zu verbessern.

Neu!!: Natura 2000 und Generaldirektion Umwelt · Mehr sehen »

Geoinformationssystem

Geoinformationssysteme, Geographische Informationssysteme (GIS) oder Räumliche Informationssysteme (RIS) sind Informationssysteme zur Erfassung, Bearbeitung, Organisation, Analyse und Präsentation räumlicher Daten.

Neu!!: Natura 2000 und Geoinformationssystem · Mehr sehen »

Habitat

Das Habitat (deutsch laut Duden mit Endbetonung, Bedeutungsübersicht. (Biologie) Standort einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart. von lateinisch habitat ‚ wohnt‘, mit Anfangsbetonung), im Deutschen meist Lebensraum, bezeichnet in der Biologie den charakteristischen Aufenthaltsbereich einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart beziehungsweise den durch spezifische abiotische und biotische Faktoren bestimmten Lebensraum, an dem die Art in einem Stadium ihres Lebenszyklus lebt.

Neu!!: Natura 2000 und Habitat · Mehr sehen »

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Übersicht über die Hochschulanlage auf dem Campus Freising-Weihenstephan Erläuterung zur Übersicht Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf (HSWT; bis 12. August 2009 Fachhochschule Weihenstephan) ist eine Fachhochschule am Campus Weihenstephan in Freising sowie in Triesdorf, Straubing und Schlachters (Versuchsstation für Obstbau).

Neu!!: Natura 2000 und Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf · Mehr sehen »

Important Bird Area

Logo der Important Bird Areas (BirdLife) Important Bird and Biodiversity Areas (IBA) sind Gebiete, die nach international einheitlichen Kriterien identifiziert werden, da sie als wichtig für den Arten- und Biotopschutz speziell für Vögel eingestuft werden.

Neu!!: Natura 2000 und Important Bird Area · Mehr sehen »

Integriertes Küstenzonenmanagement

Luftaufnahme des Ärmelkanals. Die Franzäische und Englische Küste wird touristisch und seewirtschaftlich genutzt. Zudem sind diese Küsten ökologisch bedeutende Lebensräume. Das Integrierte Küstenzonenmanagement (IKZM) ist ein dynamischer, kontinuierlicher und iterativer Prozess, durch den das nachhaltige Küstenzonenmanagement gefördert werden soll.

Neu!!: Natura 2000 und Integriertes Küstenzonenmanagement · Mehr sehen »

IUCN

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; deutsch „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation und Dachverband zahlreicher internationaler Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Neu!!: Natura 2000 und IUCN · Mehr sehen »

Küstenmeer

Seerechtliche Zonen nach dem Seerechtsübereinkommen (SRÜ). (Die Basislinie bildet die Küstenlinie bei Niedrigwasser, die Abbildung stellt den Stand bei Hochwasser dar.) Als Küstenmeer wird nach Seerechtsübereinkommen (SRÜ) ein an die Landfläche eines Küstenstaates angrenzender Meeresstreifen bezeichnet, in dem der Küstenstaat volle Souveränität ausübt (Hoheitsgewässer, Territorialgewässer).

Neu!!: Natura 2000 und Küstenmeer · Mehr sehen »

Landfläche

Geologische Einteilung der Landfläche Als Landfläche, Landmasse oder Festland wird in den Geowissenschaften (insbesondere der Geographie) jener Teil der Erdoberfläche bezeichnet, der sich über den Meeresspiegel erhebt und auch bei Flut nicht vom Wasser der Ozeane und Meere bedeckt wird.

Neu!!: Natura 2000 und Landfläche · Mehr sehen »

Liste der Europaschutzgebiete im Land Salzburg

Im Land Salzburg gibt es 29 Natura-2000-Gebiete (Europaschutzgebiete) mit einer gesamten Fläche von 1.080 km².

Neu!!: Natura 2000 und Liste der Europaschutzgebiete im Land Salzburg · Mehr sehen »

Liste der Europaschutzgebiete in Niederösterreich

Hinweis: Ausstrahlungsgebiet NATURA 2000 Europäische Schutzzone, hier im Konflikt mit der projektierten Stupa am Wagram In Niederösterreich gibt es 36 Natura-2000-Gebiete (Europaschutzgebiete).

Neu!!: Natura 2000 und Liste der Europaschutzgebiete in Niederösterreich · Mehr sehen »

Liste der Europaschutzgebiete in Oberösterreich

In Oberösterreich gibt es 23 Natura-2000-Gebiete (Europaschutzgebiete) mit einer gesamten Fläche von 747 km².

Neu!!: Natura 2000 und Liste der Europaschutzgebiete in Oberösterreich · Mehr sehen »

Liste der Europaschutzgebiete in Tirol

In Tirol gibt es 13 Europaschutzgebiete mit einer gesamten Fläche von 1.830 km².

Neu!!: Natura 2000 und Liste der Europaschutzgebiete in Tirol · Mehr sehen »

Liste der Europaschutzgebiete in Vorarlberg

In Vorarlberg gibt es 23 Natura-2000-Gebiete (Europaschutzgebiete) mit einer gesamten Fläche von etwa 210 km².

Neu!!: Natura 2000 und Liste der Europaschutzgebiete in Vorarlberg · Mehr sehen »

Liste der FFH-Gebiete in Deutschland

Die Liste der Fauna-Flora-Habitat-Gebiete in Deutschland (FFH-Gebiete) verzeichnet die Listen für die einzelnen Bundesländer in Deutschland.

Neu!!: Natura 2000 und Liste der FFH-Gebiete in Deutschland · Mehr sehen »

Meeressäuger

Karibik-Manati Als Meeressäuger werden alle Säugetiere bezeichnet, die sich an ein Leben im Meer angepasst haben.

Neu!!: Natura 2000 und Meeressäuger · Mehr sehen »

Meeresschutz

Der Begriff Meeresschutz umfasst Maßnahmen, die dem Schutz und der Wiederherstellung mariner Lebensräume in Bezug auf ihre Funktionen im Naturhaushalt dienen.

Neu!!: Natura 2000 und Meeresschutz · Mehr sehen »

Meeresschutzgebiet

Ein Meeresschutzgebiet (kurz MPA) ist ein Schutzgebiet, das mindestens teilweise Seegebiet umfasst.

Neu!!: Natura 2000 und Meeresschutzgebiet · Mehr sehen »

Meeresvogel

In der Nähe einer Brutkolonie rasten unterschiedliche Seevogelarten (Krähenscharbe, Tordalk und Trottellumme) an der Felsküste der Lofoten. New Island, einer der Falklandinseln. Als Meeresvögel oder Seevögel bezeichnet man Vogelarten, die mit ihrer Lebensweise überwiegend an das Meer gebunden sind.

Neu!!: Natura 2000 und Meeresvogel · Mehr sehen »

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf Ministerin Christina Schulze Föcking Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Kurzform: MULNV NRW) ist eines von zwölf Ministerien der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Neu!!: Natura 2000 und Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Natura 2000 und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Montenegro

Montenegro ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa.

Neu!!: Natura 2000 und Montenegro · Mehr sehen »

Naturschutz

Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Natur, wobei sich drei Zielsetzungen unterscheiden lassen.

Neu!!: Natura 2000 und Naturschutz · Mehr sehen »

Politisches System Österreichs

Schema des staatsrechtlichen Systems Österreichs vertikalen staatlichen Gliederung Österreichs Das Politische System der Republik Österreich beruht auf den Grundsätzen der Demokratie, der republikanischen Staatsform, des Bundesstaates, des Rechtsstaates, der Gewaltenteilung, des liberalen Prinzips und der Zugehörigkeit zur Europäischen Union.

Neu!!: Natura 2000 und Politisches System Österreichs · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Natura 2000 und Portugal · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Natura 2000 und Privatisierung · Mehr sehen »

Reichsinteresse

Als Reichsinteresse (schwedisch Riksintresse) wird in Schweden ein Gebiet oder einzelnes Objekt bezeichnet, das als von staatlicher Bedeutung ausgewiesen ist.

Neu!!: Natura 2000 und Reichsinteresse · Mehr sehen »

Rhön

Die Rhön ist ein (ohne Abdachungen) etwa 1500 km² großes Mittelgebirge im Grenzgebiet der deutschen Länder Bayern, Hessen und Thüringen.

Neu!!: Natura 2000 und Rhön · Mehr sehen »

Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)

Die Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen ist eine Naturschutz-Richtlinie der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Natura 2000 und Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) · Mehr sehen »

São Miguel

São Miguel (zu Deutsch Sankt Michael) ist die größte Insel der Azoren.

Neu!!: Natura 2000 und São Miguel · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Natura 2000 und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Seetaler Alpen

Die Seetaler Alpen sind ein Gebirgszug der Lavanttaler oder Norischen Alpen in Österreich südlich der Mur zwischen Scheifling und Zeltweg.

Neu!!: Natura 2000 und Seetaler Alpen · Mehr sehen »

Standarddatenbogen

Standarddatenbögen (SDB) sind standardisierte und offizielle Formulare, die von Mitgliedstaaten der Europäischen Union für die Meldung der Gebiete des Natura 2000-Netzes an die Europäische Kommission verwendet werden.

Neu!!: Natura 2000 und Standarddatenbogen · Mehr sehen »

Steiermark

Die Steiermark ist eines der neun Bundesländer der Republik Österreich.

Neu!!: Natura 2000 und Steiermark · Mehr sehen »

Ulcinj

Ulcinj ist die südlichste Stadt Montenegros und liegt an der Adria nahe der Grenze zu Albanien.

Neu!!: Natura 2000 und Ulcinj · Mehr sehen »

Umweltbundesamt (Österreich)

Das Umweltbundesamt ist die größte österreichische Fach-Einrichtung für alle Umweltthemen.

Neu!!: Natura 2000 und Umweltbundesamt (Österreich) · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Natura 2000 und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Universität Bielefeld

Luftaufnahme der Universität Bielefeld Die Universität Bielefeld ist eine 1969 gegründete deutsche Campus-Universität im Bundesland Nordrhein-Westfalen und die größte Forschungseinrichtung in der Region Ostwestfalen-Lippe.

Neu!!: Natura 2000 und Universität Bielefeld · Mehr sehen »

Vogelschutzrichtlinie

Die 1979 in Kraft getretene Vogelschutzrichtlinie der EU (Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979) regelt den Schutz der wildlebenden Vogelarten und ihrer Lebensräume in der Europäischen Union und den Einrichtungen Europäischer Vogelschutzgebiete.

Neu!!: Natura 2000 und Vogelschutzrichtlinie · Mehr sehen »

Waldviertel

Das Waldviertel oder Viertel ober dem Manhartsberg ist der nordwestliche Teil des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich.

Neu!!: Natura 2000 und Waldviertel · Mehr sehen »

Wildnis

Große Flächen weitgehend unberührter Wildnis findet man in Europa fast nur noch im hohen Norden. Heide: früher ein Synonym für Wildnis, tatsächlich jedoch keine Natur-, sondern eine Kulturlandschaft Garten-„Wildnis“: manchmal abwertend im Sinne der zweiten Begriffsbestimmung gemeint Viele große Raubtiere – wie z. B. der Amurtiger – sind auf ungestörte Wildnisgebiete angewiesen (Foto aus dem Zoo Pittsburgh, USA). Wildnis ist – wie Landschaft und Natur – kein naturwissenschaftlicher, sondern ein alltagssprachlicher Begriff mit unterschiedlichen, kulturell geprägten Bedeutungen.

Neu!!: Natura 2000 und Wildnis · Mehr sehen »

Zonale Modelle der Biogeographie

Unter dem Oberbegriff Zonale Modelle der Biogeographie kann man die zonalen Modelle der Bio- und Geowissenschaften zusammenfassen, die Landoberfläche der Erde in abgegrenzte, weitgehende zusammenhängende Großlandschaften mit verschiedenen ökologischen Merkmalskombinationen gliedern.

Neu!!: Natura 2000 und Zonale Modelle der Biogeographie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

N2k, Natura-2000, Natura-2000-Gebiet, Natura2000, Special Area of Conservation.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »