Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Normandie

Index Normandie

Die Bucht von Étretat Normandie ist heute der Name einer französischen Region.

179 Beziehungen: Abtei Jumièges, Abtei Saint-Wandrille, Alençon, Alexander II. (Papst), Ancien Régime, Apfelschaumwein, Appellation d’Origine Contrôlée, Armorikanisches Massiv, Autoroute A 13, Avranches, Étretat, Évreux, Île-de-France, Bahnstrecke Argentan–Granville, Bahnstrecke Lison–Lamballe, Bahnstrecke Mantes-la-Jolie–Cherbourg, Baie de Seine, Bajocium, Basse-Normandie, Bayeux, Belgien, Bischofssitz, Boursin, Bretagne, Cadomische Orogenese, Caen, Calvados (Getränk), Camembert, Carl von Linné, Cherbourg-en-Cotentin, Cherbourg-Octeville, Chlodwig I., Claude Monet, Cotentin, Coutances, D-Day, Dänemark, Département, Département Calvados, Département Eure, Département Manche, Département Orne, Département Seine-Maritime, Deauville, Deutschland, Dieppe, Diskordanz, Dux tractus Armoricani et Nervicani, England, Erzbistum Rouen, ..., Europe Écologie-Les Verts, Falaise, Flaggenalphabet, Franken (Volk), Frankreich, Französisch-Englischer Krieg von 1202 bis 1214, Französische Revolution, Front de gauche, Gaius Iulius Caesar, Galloromanen, Generationsbezeichnungen, Gisacum, Giverny, Grafschaft Rouen, Gregor von Tours, Guernsey, Haus Plantagenet, Haus und Garten Claude Monet, Haute-Normandie, Hervé Morin, Herzogtum, High Society, Historische Provinzen Frankreichs, Hortense de Beauharnais, Houlbec-Cocherel, Hundertjähriger Krieg, Irland (Insel), Isigny-sur-Mer, Isländer (Volk), Jacques Boucher de Perthes, Jarl, Jeanne d’Arc, Jersey, Jobourg, Kanalinseln, Karl III. (Frankreich), Klaus van Eickels, Kreuzzug, Kutteln, La Cité de la Mer, La Libération, La-Hoguette-Gruppe, Laize-la-Ville, Léon Coutil, Léopold Victor Delisle, Le Coutances, Le Grand-Quevilly, Le Havre, Le Mont-Saint-Michel, Le Vieil-Évreux, Les Républicains, Limes (Grenzwall), Lisieux, Liste der Herrscher Englands, Liste der Herzöge der Normandie, Liste der Präsidenten der französischen Regionalräte, Liste der Staatsoberhäupter Frankreichs, Liste von Flaggen mit skandinavischem Kreuz, Livarot (Käse), Lokalpatriotismus, Maria Karolina von Neapel-Sizilien (1798–1870), Marie-Louise von Österreich, Märtyrer, Meeresfrüchte, Megalith, Merowinger, Mittelalter, Mont-Saint-Michel (Abtei), Namenforschung, Napoleon Bonaparte, Neufchâtel (Käse), Nicolas Bay, Niederlande, Normandie (Begriffsklärung), Normannen, Normannische Eroberung Englands, Normannische Sauce, Norwegen, Olav II. Haraldsson, Operation Overlord, Oust-Marest, Paläoproterozoikum, Paris, Paris im Mittelalter, Pariser Becken, Parti radical de gauche, Parti socialiste (Frankreich), Phare de Gatteville, Philipp II. (Frankreich), Pont-l’Évêque (Käse), Quartär (Geologie), Ralf Nestmeyer, Rassemblement National, Region (Frankreich), Rennes, Richard Löwenherz, Roche d’Oëtre, Rollo (Normandie), Romanik, Rouen, Sachsen (Volk), Sachsenküste, Saint-Étienne-du-Rouvray, Sainte-Mère-Église, Schonen, Seine, Sotteville-lès-Rouen, Speisefisch, Stendhal, Syagrius, Teppich von Bayeux, Therese von Lisieux, Tourismus, Tripes à la mode de Caen, Trouville-sur-Mer, Union des démocrates et indépendants, Valognes, Variszische Orogenese, Vertrag von Saint-Clair-sur-Epte, Vidkun Quisling, Volksstamm, Wehrmacht, Westeuropa, Westfrankenreich, Wiedervereinigung der Normandie, Wikinger, Wilhelm I. (England), William Turner, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (129 mehr) »

Abtei Jumièges

Die ehemalige Abtei Jumièges heute Die Abtei Jumièges (lat. Monasterium Gemeticensis) in Jumièges im Département Seine-Maritime war eine Benediktinerabtei und bis zu den Religionskriegen eines der größten Klöster Frankreichs.

Neu!!: Normandie und Abtei Jumièges · Mehr sehen »

Abtei Saint-Wandrille

Abtei Saint-Wandrille Die Abtei Saint-Wandrille, die frühere Abtei Fontenelle, ist eine Benediktiner-Abtei im Département Seine-Maritime in der Normandie, die seit dem 7. Jahrhundert besteht und heute noch genutzt wird.

Neu!!: Normandie und Abtei Saint-Wandrille · Mehr sehen »

Alençon

Alençon ist die Hauptstadt und mit Einwohnern (Stand) auch die größte Stadt im Département Orne in der Region Normandie in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Alençon · Mehr sehen »

Alexander II. (Papst)

Alexander II., vorher Anselmo da Baggio (* um 1010 bis 1015 in Baggio bei Mailand; † 21. April 1073 in Rom) war ab 1061 Papst.

Neu!!: Normandie und Alexander II. (Papst) · Mehr sehen »

Ancien Régime

Französischen Revolution. Ancien Régime (für „frühere Regierungsform“, „alter Staat“) bezeichnet ursprünglich und im engeren Sinne die Regierungsform der Bourbonen in Frankreich; im weiteren Sinn die Frühe Neuzeit in ganz Europa vor der Französischen Revolution von 1789 bzw.

Neu!!: Normandie und Ancien Régime · Mehr sehen »

Apfelschaumwein

Cidre aus der Normandie Apfelschaumwein (auch Apfelsekt oder Apfelperlwein) ist eine Bezeichnung für moussierende Apfelweine, die aus verschiedenen Apfelsorten vergoren werden.

Neu!!: Normandie und Apfelschaumwein · Mehr sehen »

Appellation d’Origine Contrôlée

Französisches AOC-Logo Appellation d’Origine Contrôlée (abgekürzt AOC; für etwa kontrollierte Herkunftsbezeichnung) ist ein Schutzsiegel für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Frankreich und der Schweiz, wie etwa Wein, Champagner, Calvados, Butter, Käse und Olivenöl.

Neu!!: Normandie und Appellation d’Origine Contrôlée · Mehr sehen »

Armorikanisches Massiv

Armorikanisches Massiv Das Armorikanische Massiv ist ein paläozoischer Rumpf- bzw.

Neu!!: Normandie und Armorikanisches Massiv · Mehr sehen »

Autoroute A 13

Die Autoroute A 13, auch als Autoroute de Normandie bezeichnet, ist eine französische Autobahn mit einer Gesamtlänge von 223 km.

Neu!!: Normandie und Autoroute A 13 · Mehr sehen »

Avranches

Fassade der Kirche ''Notre-Dame-des-Champs'' Avranches ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Avranches · Mehr sehen »

Étretat

Panorama von Étretat Étretat ist eine französische Gemeinde und ein Seebad mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Étretat · Mehr sehen »

Évreux

Évreux ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Évreux · Mehr sehen »

Île-de-France

Das Logo der Region (seit 2005) Arc de Triomphe auf La Défense Bevölkerungsentwicklung 1801–2016 Bevölkerungsentwicklung 1975–2016 Bevölkerungsentwicklung der einzelnen Départements der Île-de-France im Vergleich 1876–2016 Die Île-de-France ist eine Region in Nordfrankreich, die größtenteils mit dem Ballungsraum Paris identisch ist und deshalb auch als Agglomeration Paris bezeichnet wird.

Neu!!: Normandie und Île-de-France · Mehr sehen »

Bahnstrecke Argentan–Granville

Die Bahnstrecke Argentan–Granville ist eine Eisenbahnstrecke in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Bahnstrecke Argentan–Granville · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lison–Lamballe

| Die Bahnstrecke Lison–Lamballe ist eine französische Eisenbahnstrecke, die Lison mit Lamballe verbindet.

Neu!!: Normandie und Bahnstrecke Lison–Lamballe · Mehr sehen »

Bahnstrecke Mantes-la-Jolie–Cherbourg

| Die Bahnstrecke Mantes-la-Jolie–Cherbourg ist eine französische Eisenbahnstrecke von Mantes-la-Jolie nach Cherbourg.

Neu!!: Normandie und Bahnstrecke Mantes-la-Jolie–Cherbourg · Mehr sehen »

Baie de Seine

Baie de Seine Aussicht auf die Inseln Saint-Marcouf, die von Ravenoville aus gesehen werden. Die Baie de Seine, selten auch Baie de la Seine, liegt am Ärmelkanal und umfasst die Mündung der Seine.

Neu!!: Normandie und Baie de Seine · Mehr sehen »

Bajocium

Das Bajocium (selten auch verkürzt zu Bajoc, auch Bajocien) ist die zweite chronostratigraphische Stufe der Mitteljura-Serie im Jura.

Neu!!: Normandie und Bajocium · Mehr sehen »

Basse-Normandie

Die Basse-Normandie (Niedernormandie) war eine Region im Norden Frankreichs, die aus den Départements Calvados, Manche und Orne bestand.

Neu!!: Normandie und Basse-Normandie · Mehr sehen »

Bayeux

Bayeux ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Calvados in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Bayeux · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Normandie und Belgien · Mehr sehen »

Bischofssitz

Der Bischofssitz ist der Amtssitz eines Bischofs in den vorreformatorischen sowie auch einigen protestantischen Kirchen.

Neu!!: Normandie und Bischofssitz · Mehr sehen »

Boursin

Boursin Boursin ist eine Herstellermarke der französischen Bel-Gruppe und bezeichnet einen Doppelrahmkäse, der aus mit Rahm angereicherter Kuhmilch hergestellt wird und einen Fettgehalt von 70 % in der Trockenmasse aufweist.

Neu!!: Normandie und Boursin · Mehr sehen »

Bretagne

Die Bretagne (bretonisch Breizh, deutsch veraltet auch Kleinbritannien) ist eine westfranzösische Region.

Neu!!: Normandie und Bretagne · Mehr sehen »

Cadomische Orogenese

Die Cadomische Orogenese (auch Assyntische Orogenese) ist eine Gebirgsbildungsphase, die während des späten Neoproterozoikums vor etwa 650-550 Mio.

Neu!!: Normandie und Cadomische Orogenese · Mehr sehen »

Caen

Saint-Étienne Burg Caen Caen (lateinisch Cadomum, normannisch Caën oder Kaem) ist eine Stadt in der französischen Region Normandie und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt im Département Calvados.

Neu!!: Normandie und Caen · Mehr sehen »

Calvados (Getränk)

Couperne Calvados Calvados ist ein bernsteinfarbener Apfelbranntwein aus der Normandie.

Neu!!: Normandie und Calvados (Getränk) · Mehr sehen »

Camembert

Camembert Camembert ist ein ursprünglich französischer Weißschimmelkäse.

Neu!!: Normandie und Camembert · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod wurde von Alexander Roslin (1775) gemalt. Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Normandie und Carl von Linné · Mehr sehen »

Cherbourg-en-Cotentin

Cherbourg-en-Cotentin ist der Name einer neugebildeten Gemeinde im Norden des Départements Manche, die offiziell zum 1.

Neu!!: Normandie und Cherbourg-en-Cotentin · Mehr sehen »

Cherbourg-Octeville

Cherbourg-Octeville war von 2000 bis 2015 der Zusammenschluss der französischen Gemeinden Cherbourg (in der damaligen Größe) und Octeville im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Cherbourg-Octeville · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Normandie und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Claude Monet

Claude Monet auf einer Aufnahme von Nadar aus dem Jahr 1899 ''Selbstbildnis'', 1917, Musée d’Orsay in Paris Claude Monet (* 14. November 1840 in Paris; † 5. Dezember 1926 in Giverny, geboren Oscar-Claude Monet) war ein bedeutender französischer Maler, dessen mittlere Schaffensperiode der Stilrichtung des Impressionismus zugeordnet wird.

Neu!!: Normandie und Claude Monet · Mehr sehen »

Cotentin

Der Cotentin ist eine französische Halbinsel am Ärmelkanal.

Neu!!: Normandie und Cotentin · Mehr sehen »

Coutances

Coutances ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Coutances · Mehr sehen »

D-Day

Der Ausdruck D-Day bezeichnet im Englischen den Stichtag militärischer Operationen.

Neu!!: Normandie und D-Day · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Normandie und Dänemark · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Département · Mehr sehen »

Département Calvados

Das Département Calvados ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 14.

Neu!!: Normandie und Département Calvados · Mehr sehen »

Département Eure

Das Département Eure ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 27.

Neu!!: Normandie und Département Eure · Mehr sehen »

Département Manche

Das Département Manche ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 50.

Neu!!: Normandie und Département Manche · Mehr sehen »

Département Orne

Das Département Orne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 61.

Neu!!: Normandie und Département Orne · Mehr sehen »

Département Seine-Maritime

Das Département Seine-Maritime ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 76.

Neu!!: Normandie und Département Seine-Maritime · Mehr sehen »

Deauville

Deauville ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Calvados in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Deauville · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Normandie und Deutschland · Mehr sehen »

Dieppe

Dieppe ist eine französische Stadt im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Dieppe · Mehr sehen »

Diskordanz

Oberkarbons (Bochum-Formation). Die entsprechende Schichtlücke umfasst einen Zeitraum von rund 200 Millionen Jahren. Als Diskordanz (nach lateinisch discordans „nicht übereinstimmend“) bezeichnet man in der Geologie das winkelige oder unregelmäßige Aufeinanderliegen von Gesteinsschichten.

Neu!!: Normandie und Diskordanz · Mehr sehen »

Dux tractus Armoricani et Nervicani

Heerführer der Comitatenses und Limitanei im 5. Jahrhundert n. Chr. Kastelle und Festungsstädte Blabia, Benetis, Corumosismis, Mannatias, Aleto, Constantia, Rotomago, Abrincatis und Grannono am gallischen ''litus Saxonicum'', die unter dem Kommando des ''Dux tractus Armoricani et Nervicani'' standen. Die spätantiken Provinzen in Gallien (400 n. Chr.) Die Sachsenküste (Litus Saxonicum) um das Jahr 380 Der Dux tractus Armoricani et Nervicani (wörtlich: „Heerführer des armorikanischen und nervischen Landstrichs“) war ein hoher Offizier in der spätrömischen Armee des Westens und Oberkommandierender der Limitanei (möglicherweise auch von Flotteneinheiten) eines Abschnitts (in etwa die Küste zwischen Boulogne und der Gironde) der sog.

Neu!!: Normandie und Dux tractus Armoricani et Nervicani · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Normandie und England · Mehr sehen »

Erzbistum Rouen

Das Erzbistum Rouen ist ein im Norden Frankreichs gelegenes Erzbistum der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Normandie und Erzbistum Rouen · Mehr sehen »

Europe Écologie-Les Verts

Europe Écologie – Les Verts (EELV, Europa Ökologie – Die Grünen) ist eine französische Partei, die am 13. November 2010 aus der Fusion der 1984 gegründeten ökologischen Partei Les Verts und dem zur Europawahl 2009 erstmals angetretenen Wahlbündnis Europe Écologie entstand.

Neu!!: Normandie und Europe Écologie-Les Verts · Mehr sehen »

Falaise

Falaise ist eine französische Stadt im Département Calvados in der Normandie mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Normandie und Falaise · Mehr sehen »

Flaggenalphabet

Das Flaggenalphabet wird in der Schifffahrt verwendet, um Nachrichten auf optischem Wege durch Signalflaggen zwischen Schiffen auszutauschen.

Neu!!: Normandie und Flaggenalphabet · Mehr sehen »

Franken (Volk)

Die Franken (sinngemäß „die Mutigen, Kühnen“) waren einer der germanischen Großstämme.

Neu!!: Normandie und Franken (Volk) · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Normandie und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Englischer Krieg von 1202 bis 1214

Friedensschluss zwischen Johann Ohneland und Philipp II. Miniatur aus dem 14. Jahrhundert Der Französisch-Englische Krieg von 1202 bis 1214, auch Englisch-Französischer oder Anglo-Französischer Krieg genannt, war ein langjähriger Krieg zwischen dem Königreich England, dessen König zu Beginn des Krieges noch große Lehen in Frankreich besaß, und dem Königreich Frankreich.

Neu!!: Normandie und Französisch-Englischer Krieg von 1202 bis 1214 · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Normandie und Französische Revolution · Mehr sehen »

Front de gauche

Der Front de gauche war eine französische Wahlplattform für die Europa-Wahlen 2009.

Neu!!: Normandie und Front de gauche · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Normandie und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Galloromanen

Als Gallorömer bzw.

Neu!!: Normandie und Galloromanen · Mehr sehen »

Generationsbezeichnungen

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Für die Generationenbezeichnung gibt es in der Familiengeschichtsforschung (Genealogie, Ahnenforschung) neben Eltern und Großeltern weitere Verwandtschaftsbeziehungen, die in aufsteigender Folge aufeinander aufbauen, jeweils mit den Formen -mutter und -vater.

Neu!!: Normandie und Generationsbezeichnungen · Mehr sehen »

Gisacum

Thermen von Gisacum Gisacum ist die Ausgrabungsstätte einer religiös geprägten gallo-römischen Ortschaft in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Gisacum · Mehr sehen »

Giverny

Giverny ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Eure in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Giverny · Mehr sehen »

Grafschaft Rouen

Die Grafschaft Rouen war im 10. Jahrhundert der Vorläufer des Herzogtums Normandie.

Neu!!: Normandie und Grafschaft Rouen · Mehr sehen »

Gregor von Tours

Panthéon in Paris (um 1875); seit 1934 in der Kathedrale von Arras Gregor von Tours (* 30. November 538 bei Clermont-Ferrand; † vermutlich 17. November 594 in Tours) war Bischof von Tours, Geschichtsschreiber und Hagiograph.

Neu!!: Normandie und Gregor von Tours · Mehr sehen »

Guernsey

Lage im Ärmelkanal Luftbild Guernseys, Blick von Nordosten Guernsey oder Guernesey ist die zweitgrößte der britischen Kanalinseln.

Neu!!: Normandie und Guernsey · Mehr sehen »

Haus Plantagenet

Königlich englisches Wappen Das Haus Anjou-Plantagenêt (.

Neu!!: Normandie und Haus Plantagenet · Mehr sehen »

Haus und Garten Claude Monet

Haus und Garten Claude Monet ist die gängige Bezeichnung für das von der Fondation Claude Monet in dem französischen Dorf Giverny im Département Eure (Normandie) verwaltete ehemalige Domizil des impressionistischen Malers Claude Monet (1840–1926).

Neu!!: Normandie und Haus und Garten Claude Monet · Mehr sehen »

Haute-Normandie

Die Haute-Normandie war eine Region im Norden Frankreichs, die aus den Départements Eure und Seine-Maritime bestand.

Neu!!: Normandie und Haute-Normandie · Mehr sehen »

Hervé Morin

Hervé Morin im Januar 2008 Hervé Morin (* 17. August 1961 in Pont-Audemer, Département Eure) ist ein französischer Politiker (NC, ehemals UDF) und seit 2016 Präsident des Regionalrats der Normandie.

Neu!!: Normandie und Hervé Morin · Mehr sehen »

Herzogtum

Herzogtum, lat.

Neu!!: Normandie und Herzogtum · Mehr sehen »

High Society

High Society (englisch für „hohe Gesellschaft“) bezeichnet die Personengruppe mit dem größten materiellen Reichtum und dem höchsten sozialen Status innerhalb einer Gesellschaft (vgl. dt.: „Oberschicht“ / „Elite“).

Neu!!: Normandie und High Society · Mehr sehen »

Historische Provinzen Frankreichs

Die Verwaltungsgliederung Frankreichs zur Zeit des Ancien Régime, nach einer 1721 von dem Hofgeographen Guillaume Delisle angefertigten Karte gedruckt 1741 in Nürnberg von den Erben Johann Baptist Homanns (1664–1724) württembergischer Herrschaft, Hauptort Montbéliard) Steuerrechtliche Einteilung der Provinzen Die historischen Provinzen Frankreichs (französisch provinces, Sg. province) sind die ehemaligen territorialen Einheiten, in die Frankreich bis 1789 gegliedert war.

Neu!!: Normandie und Historische Provinzen Frankreichs · Mehr sehen »

Hortense de Beauharnais

Hortense de Beauharnais, Porträt von François Gérard Hortense Eugénie Cécile de Beauharnais (* 10. April 1783 in Paris; † 5. Oktober 1837 im Schloss Arenenberg im Kanton Thurgau) war Königin von Holland und Mutter des Kaisers Napoleon III. Nach der Restauration des bourbonischen Königtums erhielt sie den Titel einer Herzogin von Saint Leu.

Neu!!: Normandie und Hortense de Beauharnais · Mehr sehen »

Houlbec-Cocherel

Houlbec-Cocherel ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Eure in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Houlbec-Cocherel · Mehr sehen »

Hundertjähriger Krieg

Miniatur der Schlacht von Auray 1364 Als Hundertjähriger Krieg (französisch La guerre de Cent Ans, englisch Hundred Years’ War) wird die Zeit von 1337 bis 1453, bezogen auf den zu dieser Zeit herrschenden bewaffneten anglofranzösischen Konflikt sowie den ebenfalls zu der Zeit stattfindenden französischen Bürgerkrieg der Armagnacs und Bourguignons (1410 bis 1419) bezeichnet.

Neu!!: Normandie und Hundertjähriger Krieg · Mehr sehen »

Irland (Insel)

Landkarte von Didier Robert de Vaugondy mit der Insel Irland als ''Britannia minor'' „Kleinbritannien“ (1750) Die Insel Irland ist etwa 450 km lang und rund 260 km breit und liegt im Atlantik.

Neu!!: Normandie und Irland (Insel) · Mehr sehen »

Isigny-sur-Mer

Isigny-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Calvados in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Isigny-sur-Mer · Mehr sehen »

Isländer (Volk)

Isländer als Volk ist sowohl ein Sammelbegriff aller isländischer Staatsbürger als auch die Bezeichnung für die Ethnie, die auf Island mit 96,5 % die Bevölkerungsmehrheit stellt.

Neu!!: Normandie und Isländer (Volk) · Mehr sehen »

Jacques Boucher de Perthes

Jacques Boucher de Crèvecoeur de Perthes (* 10. September 1788 in Rethel, Département Ardennes; † 5. August 1868 in Abbeville) war Zollinspektor und Kommandant über ein kleines Geschwader Schaluppen der Küstenwache.

Neu!!: Normandie und Jacques Boucher de Perthes · Mehr sehen »

Jarl

Jarl, verwandt mit dem englischen „Earl“, dem deutschen Grafen entsprechend, war ab der Germanischen Eisenzeit (375 n. Chr.) bis ins Hochmittelalter ein Fürstentitel in den nordischen Ländern.

Neu!!: Normandie und Jarl · Mehr sehen »

Jeanne d’Arc

Jeanne d’Arc (Miniaturmalerei eines unbekannten Malers, zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts; ein zu Lebzeiten entstandenes Bild ist nicht überliefert.) Jeanne d’Arcs Signatur Geburtshaus von Jeanne d’Arc in Domrémy-la-Pucelle Jeanne d’Arc (Basilika Bois-Chenu, Domrémy) Maison de Jeanne d’Arc in Orléans mit Ausstellungen über Jeanne d’Arc (2008) Jeanne d’Arc (* vermutlich 6. Januar 1412 in Domrémy, Lothringen; † 30. Mai 1431 in Rouen), im deutschen Sprachraum auch Johanna von Orléans oder die Jungfrau von Orléans genannt, ist eine französische Nationalheldin.

Neu!!: Normandie und Jeanne d’Arc · Mehr sehen »

Jersey

Jersey (englische Aussprache, französische Aussprache, normannisch Jèrri) ist die größte und mit gut 100.000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichste Kanalinsel.

Neu!!: Normandie und Jersey · Mehr sehen »

Jobourg

Jobourg war eine französische Gemeinde mit zuletzt 482 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Jobourg · Mehr sehen »

Kanalinseln

Die Kanalinseln oder Normannischen Inseln sind eine Inselgruppe im südwestlichen Teil des Ärmelkanals – in Küstennähe des französischen Départements Manche.

Neu!!: Normandie und Kanalinseln · Mehr sehen »

Karl III. (Frankreich)

Karl III. Karl III.

Neu!!: Normandie und Karl III. (Frankreich) · Mehr sehen »

Klaus van Eickels

Klaus van Eickels (* 5. Mai 1963 in Kevelaer) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Normandie und Klaus van Eickels · Mehr sehen »

Kreuzzug

Symbolische Darstellung der Eroberung Jerusalems (12.–14. Jahrhundert) Die Kreuzzüge waren von der Lateinischen Kirche sanktionierte, strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095/99 und dem 13. Jahrhundert.

Neu!!: Normandie und Kreuzzug · Mehr sehen »

Kutteln

Vorgekochte Kutteln auf einem Markt in Italien. Pansen (links), Netzmagen (hinten rechts) und Blättermagen (vorne mittig). Kutteln, Flecke oder Kaldaunen (in Baden Sulz, im Saarland Flauzen, in Sachsen auch Piepen genannt) sind die küchensprachlichen Bezeichnungen für den gewöhnlich in Streifen geschnittenen Pansen von Wiederkäuern.

Neu!!: Normandie und Kutteln · Mehr sehen »

La Cité de la Mer

La Cité de la Mer ist ein Museum, das sich der Unterwasserforschung und der Tiefseeforschung widmet.

Neu!!: Normandie und La Cité de la Mer · Mehr sehen »

La Libération

La Libération bezeichnet im frankophonen Sprachraum Europas insgesamt die Befreiung Westeuropas von der deutschen Herrschaft durch alliierte Truppen und Teile der einheimischen Widerstandsbewegungen im Zweiten Weltkrieg in den Jahren 1944 und 1945.

Neu!!: Normandie und La Libération · Mehr sehen »

La-Hoguette-Gruppe

Die La-Hoguette-Gruppe oder La-Hoguette-Kultur, häufig auch La Hoguette-Gruppe, ist eine archäologische Kultur bzw.

Neu!!: Normandie und La-Hoguette-Gruppe · Mehr sehen »

Laize-la-Ville

Laize-la-Ville ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 726 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Calvados in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Laize-la-Ville · Mehr sehen »

Léon Coutil

Léon Coutil (* 13. Oktober 1856 in Les Andelys oder Villers-en-Vexin, Département Eure; † 25. Januar 1943 in Saint-Pierre-du-Vauvray, Eure) war ein französischer Künstler, Prähistoriker und Archäologe.

Neu!!: Normandie und Léon Coutil · Mehr sehen »

Léopold Victor Delisle

Léopold Delisle. Léopold Victor Delisle (* 24. Oktober 1826 in Valognes; † 22. Juli 1910 in Chantilly) ist ein französischer Historiker und Bibliothekar; er war administrateur général der Bibliothèque nationale de France von 1874 bis 1905.

Neu!!: Normandie und Léopold Victor Delisle · Mehr sehen »

Le Coutances

Le Coutances ist ein Weichkäse aus pasteurisierter Kuhmilch, der in der Normandie hergestellt wird und seinen Namen dem Ort Coutances verdankt.

Neu!!: Normandie und Le Coutances · Mehr sehen »

Le Grand-Quevilly

Le Grand-Quevilly (auch: Grand-Quevilly) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Le Grand-Quevilly · Mehr sehen »

Le Havre

Le Havre ist eine Stadt im Nordwesten Frankreichs am Ärmelkanal im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Le Havre · Mehr sehen »

Le Mont-Saint-Michel

Der Mont Saint-Michel von Süden Mont Saint-Michel und Tombelaine aus der Luft, vor Beginn der Umbauarbeiten am Damm (2006) Le Mont-Saint-Michel ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Le Mont-Saint-Michel · Mehr sehen »

Le Vieil-Évreux

Le Vieil-Évreux (wörtlich ‚das alte Évreux‘) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Eure in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Le Vieil-Évreux · Mehr sehen »

Les Républicains

Les Républicains (LR),, bis Ende Mai 2015 Union pour un mouvement populaire (UMP), ist eine politische Partei in Frankreich, die im Jahr 2002 aus mehreren Parteien des Mitte-rechts-Spektrums hervorgegangen ist und in der Traditionslinie des Gaullismus steht.

Neu!!: Normandie und Les Républicains · Mehr sehen »

Limes (Grenzwall)

Ein 2008 auf Grundlage der Arbeiten von Dietwulf Baatz rekonstruierter Holzwachturm am rätischen Limes Deutsche Sonderbriefmarke „UNESCO-Weltkulturerbe Limes“ (2007) Die Legionsstandorte um 125 n. Chr. Münzbild Hadrians, unter seiner Herrschaft nahm der Limes seine endgültige Gestalt an Entwicklungsphasen des römischen Limes an den nördlichen Grenzen Limes in Britannien: Rekonstruktion der Hadriansmauer in Wallsend, Blick aus SO Housesteads, Zustand im 2. Jahrhundert n. Chr. Niedergermanischer Limes: Modell des römischen Legionslagers Bonn Obergermanischer Limes: Modell des Legionslagers Argentorate (4.nnbspJahrhundert n. Chr.) Limes in Germanien: rekonstruierte Palisade und Graben in der Nähe der Saalburg Limes in Germanien: Palisade und Wachturm beim Kastell Zugmantel Obergermanischer Limes: rekonstruierter Wachturm im Taunus (D) Rätischer Limes: Modell des Kastells Ruffenhofen Quintanis'' (Künzing, D): 1.nnbspKasernen (''Contubernia''), 2. Kommandogebäude ''(Principia)'', 3. Haus des Lagerkommandanten ''(Praetorium)'', 4. Lagerhaus ''(Horreum)'', 5.nnbspPferdeställe ''(Stabulum)'', 6.nnbspLagerlazarett ''(Valetudinarium)'' Rätischer Limes: Südansicht des Limestores von Dalkingen im Jahre 2009, links und rechts von der Durchfahrt ein sog. „Opus reticulatum“-Mauerwerk Rätischer Limes: Die rätische Mauer bei WP 14/77, dessen Überreste im Vordergrund zu sehen sind Rätischer Limes: Kastell Pfünz in Bayern. Rekonstruktionsversuch des Haupttores, der ''Porta praetoria'', nach Vorstellung von Fischer (2008) und Angaben aus Johnson/Baatz (1987) Norischer Limes: Rekonstruktionsversuch des Nordtores von Kastell Favianis nach den Befunden von 1996 bis 1997 (Variante B) Limes in der Slowakei: Rekonstruktionsversuch des Kastells Iža-Leányvár, Zustand im 4. Jahrhundert n. Chr. Triumphrelief des Sassaniden Schapur I. bei Naqsh-i Rustam: Vor dem Perserkönig (zu Pferd) kniet der Kaiser Philippus Arabs; Kaiser Valerian steht neben Schapur, der ihn zum Zeichen der Gefangenschaft am Arm gepackt hat. rätischen Provinzhauptstadt ''Augusta Vindelicorum'' aufgestellt wurde. Obergermanischer Limes: Rekonstruktion der aus dem Rhein geborgenen Barbarenbeute von Neupotz DIR-Limes: Befundplan der Grabungen im spätantiken Kastell Arbon (CH) Mautern an der Donau) Pannonischer Limes: konservierte Überreste des ''Burgus'' von Rusovce/''Gerulata'', Slowakei Pannonischer Limes: Rekonstruktionsversuch des spätantiken Kastells Contra Aquincum, Ansicht aus Süd-Ost Visegrád-Sibrik Limes in Nordafrika: Mauerreste des Kastells von Bu Njem in Tripolitanien Limes Nordafrika: Rekonstruktionsversuch eines Centenariums Reste eines spätrömischen Wehrturms in Konstanz (Grabungszustand 2004) Rätischer Limes: Kastell Eining, Modell der spätantiken Reduktion in der Nordwestecke des Kastells Limes in Germanien: Kastell Miltenberg (Altstadt) Die Kastelle unter dem Kommando des ''Dux Raetiae''; Darstellung aus einer mittelalterlichen Abschrift der ''Notitia Dignitatum'' Die justinianische Festungsmauer von Dara-Anastasiupolis mit Durchlässen für den Fluss Niedergermanischer Limes: Modell des Kleinkastells Ockenburgh, 150–180 n. Chr. Rekonstruktionsversuch des Holz-Torf-Kastells Swarthy Hill an der Küste von Cumbria im 2. Jahrhundert Schlacht zwischen Römern und Germanen, Marmorrelief auf dem Ludivisi-Sarkophag, der Reiter in Feldherrenpose am oberen Rand stellt vermutlich Kaiser Hostilian dar (251/252) Limes (lateinisch ursprünglich „Querweg“, „Schneise“, vor allem „Grenzweg“ im Zusammenhang mit der Einteilung eines Raumes oder der Erschließung eines Geländes, später allgemein „Grenze“; Plural limites) bezeichnet die vom Römischen Reich vom 1.

Neu!!: Normandie und Limes (Grenzwall) · Mehr sehen »

Lisieux

Lisieux ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der französischen Region Normandie im Département Calvados.

Neu!!: Normandie und Lisieux · Mehr sehen »

Liste der Herrscher Englands

Die Liste der Herrscher Englands enthält die souveränen Staatsoberhäupter des Königreichs England von dessen Einigung im 9.

Neu!!: Normandie und Liste der Herrscher Englands · Mehr sehen »

Liste der Herzöge der Normandie

Die Liste der Herzöge der Normandie enthält alle mittelalterliche Herrscher des historischen französischen Herzogtums Normandie von deren Entstehung vom Jahr 911 an bis zu ihrer Integration in die französische Krondomäne im Jahr 1204, sowie die mit ihr apanagierten Prinzen des königlichen Hauses.

Neu!!: Normandie und Liste der Herzöge der Normandie · Mehr sehen »

Liste der Präsidenten der französischen Regionalräte

Die folgende Liste enthält die Präsidenten der Regionalräte (Conseils Régionaux, Sg. Conseil Régional) der Regionen Frankreichs seit der ersten Direktwahl der Regionalräte im Jahre 1986 (im Falle der Regionen in Übersee 1983) sowie die Präsidenten der Regionalversammlung bzw.

Neu!!: Normandie und Liste der Präsidenten der französischen Regionalräte · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter Frankreichs

Das Wappenschild des Königs von Frankreichs seit dem 13. Jh. (France ancien): Das Französische Lilienbanner ''(Fleur-de-Lys)'' Drei Lilien (France moderne): Variante ab 1376 Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Normandie und Liste der Staatsoberhäupter Frankreichs · Mehr sehen »

Liste von Flaggen mit skandinavischem Kreuz

Nordischen Rats. (von links: Finnland, Island, Norwegen, Schweden und Dänemark) Diese Liste versammelt Flaggen, die als Gemeinsamkeit das skandinavische Kreuz aufweisen.

Neu!!: Normandie und Liste von Flaggen mit skandinavischem Kreuz · Mehr sehen »

Livarot (Käse)

Livarot Der Livarot ist ein französischer Käse aus der Normandie, der aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird.

Neu!!: Normandie und Livarot (Käse) · Mehr sehen »

Lokalpatriotismus

Lokalpatriotismus bezeichnet im Gegensatz zum Nationalismus und Patriotismus die Zuneigung (Vorliebe) zur eigenen Stadt oder der eigenen Region.

Neu!!: Normandie und Lokalpatriotismus · Mehr sehen »

Maria Karolina von Neapel-Sizilien (1798–1870)

Marie Caroline von Bourbon-Sizilien Porträt von Élisabeth Vigée-Lebrun: Maria Karolina von Neapel-Sizilien Maria Carolina, Prinzessin von Bourbon-Sizilien, Herzogin von Berry, (* 5. November 1798 in Palermo; † 16. April 1870 in Schloss Brunnsee bei Mureck, Steiermark) war die älteste Tochter des späteren Königs Franz I. beider Sizilien.

Neu!!: Normandie und Maria Karolina von Neapel-Sizilien (1798–1870) · Mehr sehen »

Marie-Louise von Österreich

Marie Louise von Österreich(Porträt von François Gérard) Marie-Louise von Österreich (* 12. Dezember 1791 in Wien; † 17. Dezember 1847 in Parma), eigentlich Maria Ludovica Leopoldina Franziska Therese Josepha Lucia von Habsburg-Lothringen, später (seit 1817) auch Maria Luigia d’Asburgo-Lorena, Duchessa di Parma, Piacenza e Guastalla, war die Tochter von Franz II./I.

Neu!!: Normandie und Marie-Louise von Österreich · Mehr sehen »

Märtyrer

Märtyrer, auch Martyrer (von altgriechisch μάρτυς mártys „Zeuge“ oder μαρτύριον martýrion „Zeugnis“; weibliche Formen Märtyrerin bzw. Martyrerin sowie Märtyrin bzw. Martyrin) sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens willen leiden, ggf.

Neu!!: Normandie und Märtyrer · Mehr sehen »

Meeresfrüchte

Verzehrfertige Meeres­früchte in Tours, Frankreich Als Meeresfrüchte bezeichnet man in der Regel alle essbaren Meerestiere, die keine Wirbeltiere sind.

Neu!!: Normandie und Meeresfrüchte · Mehr sehen »

Megalith

Der ''Spellenstein'' in Rentrisch/St. Ingbert Menhir in den Cevennen Megalithreihen bei Carnac, Bretagne, Frankreich Steinkreis der Merry Maidens in Cornwall Der Menhir von St. Uzec in der Bretagne wurde durch das Anbringen verschiedener Symbole christianisiert Als Megalith (de) bezeichnet man einen großen, oft unbehauenen Steinblock, der als Baustein für Grab- oder Kultanlagen benutzt bzw.

Neu!!: Normandie und Megalith · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Normandie und Merowinger · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Normandie und Mittelalter · Mehr sehen »

Mont-Saint-Michel (Abtei)

Der Mont-Saint-Michel von Süden Fledermausflügeln. Mont-Saint-Michel ist eine ehemalige Abtei der Benediktiner in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Mont-Saint-Michel (Abtei) · Mehr sehen »

Namenforschung

Die Namenforschung, auch Namenkunde, Onomatologie oder Onomastik (von altgriechisch: ὀνομαστική onomastiké „Namenwissenschaft“ bzw. ὄνομα ónoma „Name“), beschäftigt sich mit der Bedeutung, Herkunft und Verbreitung von Eigennamen, unter anderem von Personennamen (Teilgebiet Anthroponomastik) und Ortsnamen (Teilgebiet Toponomastik).

Neu!!: Normandie und Namenforschung · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Normandie und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Neufchâtel (Käse)

Neufchâtel Der Neufchâtel ist ein französischer Käse der Normandie, der ausschließlich und im Original aus roher Kuhmilch hergestellt wird.

Neu!!: Normandie und Neufchâtel (Käse) · Mehr sehen »

Nicolas Bay

Nicolas Bay, 2016 Nicolas Bay (* 21. Dezember 1977 in Saint-Germain-en-Laye, Yvelines) ist ein französischer Politiker des Rassemblement National.

Neu!!: Normandie und Nicolas Bay · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Normandie und Niederlande · Mehr sehen »

Normandie (Begriffsklärung)

Normandie oder auch Normandy steht für.

Neu!!: Normandie und Normandie (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Normandie und Normannen · Mehr sehen »

Normannische Eroberung Englands

Die normannische Eroberung Englands im Jahr 1066 begann mit der Invasion des Königreichs England durch Herzog Wilhelm II. der Normandie, die nach der Schlacht bei Hastings zur normannischen Herrschaft über England führte.

Neu!!: Normandie und Normannische Eroberung Englands · Mehr sehen »

Normannische Sauce

Normannische Sauce (französisch sauce normande) ist eine kräftig gewürzte, hell gebundene Sauce aus der Küche der Normandie.

Neu!!: Normandie und Normannische Sauce · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Normandie und Norwegen · Mehr sehen »

Olav II. Haraldsson

Olav II. als Deckengemälde in der Kirche von Överselö (auf der Insel Selaön im Mälaren) Figur von Olav II. aus dem 13. Jahrhundert in der Kirche von Svenneby Olav II.

Neu!!: Normandie und Olav II. Haraldsson · Mehr sehen »

Operation Overlord

Operation Overlord (für Oberherr, Lehnsherr) war der Deckname für die in Nordfrankreich 1944 stattfindende Landung der Westalliierten der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Errichtung der von der Sowjetunion zur Entlastung der Roten Armee seit längerem gewünschten zweiten Front gegen das Deutsche Reich.

Neu!!: Normandie und Operation Overlord · Mehr sehen »

Oust-Marest

Oust-Marest ist eine nordfranzösische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Somme in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Normandie und Oust-Marest · Mehr sehen »

Paläoproterozoikum

Das Paläoproterozoikum ist eine Ära der Erdgeschichte.

Neu!!: Normandie und Paläoproterozoikum · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Normandie und Paris · Mehr sehen »

Paris im Mittelalter

Das Mittelalter war für Paris die Zeit, in der die Stadt als Residenz der kapetinginischen Könige von Frankreich zur Metropole aufstieg, um sich gegen Ende des Hundertjährigen Krieges als administratives und wirtschaftliches Zentrum Frankreichs zu etablieren und vom Königtum zu emanzipieren.

Neu!!: Normandie und Paris im Mittelalter · Mehr sehen »

Pariser Becken

Das Pariser Becken oder Anglo-Pariser Becken ist ein fossiles Sedimentbecken im Nordosten Frankreichs, im Westen Belgiens und im Südosten Englands.

Neu!!: Normandie und Pariser Becken · Mehr sehen »

Parti radical de gauche

Die Parti radical de gauche (PRG, deutsch „Radikale Partei der Linken“ oder „Partei der linken Radikalen“) war eine linksliberale politische Partei in Frankreich,Udo Kempf: Das politische System Frankreichs.

Neu!!: Normandie und Parti radical de gauche · Mehr sehen »

Parti socialiste (Frankreich)

Die Parti socialiste (Abkürzung PS),, ist eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Parti socialiste (Frankreich) · Mehr sehen »

Phare de Gatteville

Der Phare de Gatteville ist ein Leuchtturm an der französischen Kanalküste im Département Manche.

Neu!!: Normandie und Phare de Gatteville · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Normandie und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Pont-l’Évêque (Käse)

Pont-l’Évêque Pont-l’Évêque, Anschnitt Der Pont-l’Évêque ist ein französischer Käse aus der Normandie, der aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird.

Neu!!: Normandie und Pont-l’Évêque (Käse) · Mehr sehen »

Quartär (Geologie)

Das Quartär ist der jüngste Zeitabschnitt der Erdgeschichte einschließlich des Holozäns und damit der Gegenwart.

Neu!!: Normandie und Quartär (Geologie) · Mehr sehen »

Ralf Nestmeyer

Ralf Nestmeyer (* 4. Mai 1964 in Nürnberg) ist ein deutscher Reisejournalist, Historiker und Autor.

Neu!!: Normandie und Ralf Nestmeyer · Mehr sehen »

Rassemblement National

Rassemblement National (RN; bis Juni 2018 Front National, FN), zu, ist eine am rechten Rand des politischen Spektrums angesiedelte Partei in Frankreich; sie bedient sich einer rechtspopulistischen Stilistik und rechtsextremer Argumentationen.

Neu!!: Normandie und Rassemblement National · Mehr sehen »

Region (Frankreich)

Karte der französischen Regionen (seit 1. Januar 2016) Die Regionen (Sg. région) sind Gebietskörperschaften (collectivités territoriales) in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Region (Frankreich) · Mehr sehen »

Rennes

Rennes (bretonisch: Roazhon, gallo: Resnn, lateinisch: Condate) ist die Hauptstadt der französischen Region Bretagne und Präfektursitz des Départements Ille-et-Vilaine.

Neu!!: Normandie und Rennes · Mehr sehen »

Richard Löwenherz

Matthew Paris: Abbreviatio Chronicorum, entstanden 1250–1259, The British Library Board Richard I. (genannt Löwenherz,,, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1199 in Châlus) war von 1189 bis zu seinem Tod König von England.

Neu!!: Normandie und Richard Löwenherz · Mehr sehen »

Roche d’Oëtre

Der ''Roche d’Oëtre'' Die Roche d’Oëtre ist ein 118 Meter hoher Aussichtsfelsen auf dem Gebiet der Gemeinde Saint-Philbert-sur-Orne in der Normannischen Schweiz im französischen Département Orne.

Neu!!: Normandie und Roche d’Oëtre · Mehr sehen »

Rollo (Normandie)

Rollo-Statue in Rouen Rouen Rollo (an: Hrolf) (* 846; † 931 oder 932) ist der fränkisch-lateinische Name eines Wikingers, der im Jahre 911 den letzten großen Überfall der Wikinger auf Frankreich kommandierte.

Neu!!: Normandie und Rollo (Normandie) · Mehr sehen »

Romanik

Das Hauptschiff des Speyerer Doms Notre-Dame-la-Grande in Poitiers Der Begriff Romanik (auch: romanischer/vorgotischer Stil) beschreibt die kunstgeschichtliche Epoche in der europäischen mittelalterlichen Kunst zwischen der Vorromanik und der nachfolgenden Gotik in Malerei, Bildhauerkunst und Architektur.

Neu!!: Normandie und Romanik · Mehr sehen »

Rouen

Rouen (altfränkisch/althochdeutsch Rodomo, altenglisch Roðem) ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) im Norden Frankreichs.

Neu!!: Normandie und Rouen · Mehr sehen »

Sachsen (Volk)

Die Sachsen waren ein westgermanischer Völkerverband, der sich vermutlich im 3.

Neu!!: Normandie und Sachsen (Volk) · Mehr sehen »

Sachsenküste

Als Sachsenküste,, bezeichneten die Römer eine Kette stark befestigter Militärlager und Flottenstationen entlang der Süd- und Südostküste von Britannien (dem heutigen England) und an der Kanal- und Atlantikküste Galliens (Frankreich).

Neu!!: Normandie und Sachsenküste · Mehr sehen »

Saint-Étienne-du-Rouvray

Saint-Étienne-du-Rouvray ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Saint-Étienne-du-Rouvray · Mehr sehen »

Sainte-Mère-Église

Sainte-Mère-Église ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) nahe der Küste im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Sainte-Mère-Église · Mehr sehen »

Schonen

Schonen (standardschwedisch und dänisch; lateinisch Scania, nicht zu verwechseln mit Scandia, einer Bezeichnung für Skandinavien; deutsch früher gelegentlich Schonlandt) ist eine historische Provinz im Süden Schwedens.

Neu!!: Normandie und Schonen · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Normandie und Seine · Mehr sehen »

Sotteville-lès-Rouen

Sotteville-lès-Rouen ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Sotteville-lès-Rouen · Mehr sehen »

Speisefisch

Speisefisch auf einem Wochenmarkt Als Speisefisch bezeichnet man Fischarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind.

Neu!!: Normandie und Speisefisch · Mehr sehen »

Stendhal

Stendhal im Jahr 1840,Porträt von Olof Johan Södermark Marie-Henri Beyle, besser bekannt unter seinem Pseudonym Stendhal (* 23. Januar 1783 in Grenoble; † 23. März 1842 in Paris), war ein französischer Schriftsteller, Militär und Politiker.

Neu!!: Normandie und Stendhal · Mehr sehen »

Syagrius

Vermuteter Machtbereich des Syagrius; die Ausdehnung ist unsicher und in dieser Form wohl übertrieben. Syagrius († ca. 486/87) war der letzte selbständige „römische“ Herrscher in Gallien.

Neu!!: Normandie und Syagrius · Mehr sehen »

Teppich von Bayeux

Der Teppich von Bayeux, gelegentlich auch Bildteppich der Königin Mathilda genannt, ist eine in der zweiten Hälfte des 11.

Neu!!: Normandie und Teppich von Bayeux · Mehr sehen »

Therese von Lisieux

Hl. Therese von Lisieux Thérèse von Lisieux (* 2. Januar 1873 in Alençon, Frankreich; † 30. September 1897 in Lisieux, Frankreich), eigentlich Thérèse de l’Enfant Jésus et de la Sainte Face, war eine französische Unbeschuhte Karmelitin.

Neu!!: Normandie und Therese von Lisieux · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Normandie und Tourismus · Mehr sehen »

Tripes à la mode de Caen

Tripes à la mode de Caen Tripes à la mode de Caen ist ein Kuttelgericht aus der Normandie, das vom Benediktinermönch Sidoine Benoît im 14. Jahrhundert erfunden worden sein soll.

Neu!!: Normandie und Tripes à la mode de Caen · Mehr sehen »

Trouville-sur-Mer

Der Strand von Trouville, Gemälde von Eugène Boudin, 1864 Trouville-sur-Mer ist ein französisches Seebad mit Einwohnern (Stand) im Département Calvados in der Normandie.

Neu!!: Normandie und Trouville-sur-Mer · Mehr sehen »

Union des démocrates et indépendants

Die Union des démocrates et indépendants ist ein 2012 entstandenes Parteienbündnis in Frankreich.

Neu!!: Normandie und Union des démocrates et indépendants · Mehr sehen »

Valognes

Valognes ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: Normandie und Valognes · Mehr sehen »

Variszische Orogenese

Die variszische, variscische oder variskische Orogenese ist eine Phase der Gebirgsbildung (Orogenese) in der jüngeren Hälfte des Paläozoikums (Erdaltertums), die durch die Kollision von Gondwana und Laurussia sowie mehrerer von Gondwana abstammender Mikroplatten (Terranes) verursacht wurde.

Neu!!: Normandie und Variszische Orogenese · Mehr sehen »

Vertrag von Saint-Clair-sur-Epte

Karl III. gibt Rollo die Hand seiner Tochter Gisela Der Vertrag von Saint-Clair-sur-Epte wurde am 11. Juli 911 zwischen dem französischen König Karl III. und Rollo, dem Jarl der Normannen, geschlossen.

Neu!!: Normandie und Vertrag von Saint-Clair-sur-Epte · Mehr sehen »

Vidkun Quisling

Vidkun Quisling (1919) Vidkun Abraham Lauritz Jonssøn Quisling (* 18. Juli 1887 in Fyresdal; † 24. Oktober 1945 in Oslo) war ein norwegischer Offizier und Politiker.

Neu!!: Normandie und Vidkun Quisling · Mehr sehen »

Volksstamm

Volksstamm, kurz Stamm, bezeichnet umgangssprachlich eine wenig komplexe gesellschaftliche Organisationsform, deren Mitglieder durch das Verständnis von einer gemeinsamen Abstammung und durch gegenseitige Verwandtschaftsbeziehungen zusammengehalten werden.

Neu!!: Normandie und Volksstamm · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Normandie und Wehrmacht · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Normandie und Westeuropa · Mehr sehen »

Westfrankenreich

Die Gebietsaufteilung im Vertrag von Verdun 843 Das Westfrankenreich war der westliche Teil des aufgeteilten Frankenreichs.

Neu!!: Normandie und Westfrankenreich · Mehr sehen »

Wiedervereinigung der Normandie

Wappen der Normandie mit den zwei Leoparden Die historische Region Normandie Der Begriff Wiedervereinigung der Normandie bezeichnet die administrative Vereinigung der beiden ehemaligen französischen Regionen Basse-Normandie und Haute-Normandie.

Neu!!: Normandie und Wiedervereinigung der Normandie · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Normandie und Wikinger · Mehr sehen »

Wilhelm I. (England)

Wilhelm I. von England (Teppich von Bayeux) Wilhelm der Eroberer (normannisch Williame II,; vor der Eroberung Englands Wilhelm der Bastard genannt; * 1027/28 in Falaise, Normandie, Frankreich; † 9. September 1087 im Kloster Saint-Gervais bei Rouen, Normandie, Frankreich) war ab 1035 als Wilhelm II.

Neu!!: Normandie und Wilhelm I. (England) · Mehr sehen »

William Turner

Selbstporträt, 1798, Tate Gallery Vier Porträts von Turner in verschiedenen Lebensabschnitten Joseph Mallord William Turner RA (* 23. April 1775 in London; † 19. Dezember 1851 in Chelsea, London) war ein englischer Maler, Aquarellist und Zeichner.

Neu!!: Normandie und William Turner · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Normandie und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Herzogtum Normandie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »