Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Charles Gounod

Index Charles Gounod

Porträt Charles Gounod, von Imanuel Heinrich Lengerich Charles François Gounod Charles François Gounod (* 17. Juni 1818 in Paris; † 18. Oktober 1893 in Saint-Cloud) war ein französischer Komponist.

47 Beziehungen: Alfred Hitchcock präsentiert, Anton Reicha, Ave Maria, Ave Maria (Bach/Gounod), Émile Augier, Birmingham Triennial Music Festival, Das Wohltemperierte Klavier, Der Arzt wider Willen, Deutsch-Französischer Krieg, Ehrenlegion, Faust (Gounod), Ferdinando Paër, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Großkomtur (Ordenskunde), Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Hymne, Inno e Marcia Pontificale, Jacques Fromental Halévy, Jean-François Lesueur, Johann Sebastian Bach, Johann Wolfgang von Goethe, Kantate, Komponist, Ludwig III. (Hessen-Darmstadt), Märtyrerberichte, Messe brève no. 6 aux cathédrales, Messe solennelle en l’honneur de Sainte-Cécile, Molière, Oper, Oratorium, Organist, Paris, Pariser Konservatorium, Pauline Viardot-García, Pierre Corneille, Polyeuktos (Märtyrer), Präludium und Fuge C-Dur BWV 846 (Das Wohltemperierte Klavier, I. Teil), Prix de Rome, Roméo et Juliette (Gounod), Royal Opera House, Saint-Cloud, St-Sulpice (Paris), Staatstheater Darmstadt, 17. Juni, 18. Oktober, 1818, 1893.

Alfred Hitchcock präsentiert

Alfred Hitchcock präsentiert (Originaltitel: Alfred Hitchcock Presents, ab 1962 The Alfred Hitchcock Hour) war eine von Alfred Hitchcock produzierte wöchentliche Fernsehreihe, die vom 2. Oktober 1955 bis 1965 vom US-amerikanischen Fernsehsender CBS (von 1960 bis 1962 und 1965 von NBC) ausgestrahlt wurde.

Neu!!: Charles Gounod und Alfred Hitchcock präsentiert · Mehr sehen »

Anton Reicha

M. F. Dien: Anton Reicha (1815) Anton Reicha (auch: Antonín, Antoine-Joseph Reicha oder Rejcha, siehe unten) (* 26. Februar 1770 in Prag; † 28. Mai 1836 in Paris) war ein böhmischer Komponist, Musikpädagoge und Flötist, der seine wesentlichen künstlerischen Erfolge in Paris feierte.

Neu!!: Charles Gounod und Anton Reicha · Mehr sehen »

Ave Maria

''Die Verkündigung'' Fra Angelico, 1433–34 Lateinische Inschrift über dem Eingang zum Pfarrhaus von Tiefenpölz: „Tritt nicht ein, ohne ein Ave Maria zu sprechen!“ Ave Maria (Gegrüßet seist du, Maria) ist der lateinische Beginn und gleichzeitig die Bezeichnung eines Grundgebetes der katholischen Kirche zur Anrufung Marias, der Mutter Jesu Christi.

Neu!!: Charles Gounod und Ave Maria · Mehr sehen »

Ave Maria (Bach/Gounod)

Das Ave Maria von „Bach/Gounod“, eigentlich Méditation sur le premier prélude de Bach, ist eine Komposition von Charles Gounod für Gesang (oder ein Melodieinstrument) und Klavier unter Verwendung eines Präludiums von Johann Sebastian Bach sowie des Texts des Ave Maria und eines der bekanntesten Stücke der klassischen Musik.

Neu!!: Charles Gounod und Ave Maria (Bach/Gounod) · Mehr sehen »

Émile Augier

Émile Augier Émile Augier Guillaume Victor Émile Augier (* 17. September 1820 in Valence; † 25. Oktober 1889 in Croissy-sur-Seine, Yvelines) war ein französischer Dramatiker, Lyriker und Librettist.

Neu!!: Charles Gounod und Émile Augier · Mehr sehen »

Birmingham Triennial Music Festival

Birmingham Town Hall Birmingham Triennial Music Festival, Town Hall 1834 Birmingham Triennial Music Festival, Town Hall 1845 Das Birmingham Triennial Music Festival, in Birmingham, England, war ein Musikfest, das zwischen 1784 und 1912 veranstaltet wurde.

Neu!!: Charles Gounod und Birmingham Triennial Music Festival · Mehr sehen »

Das Wohltemperierte Klavier

Das Wohltemperierte Klavier (BWV 846–893) ist eine Sammlung von Präludien und Fugen für ein Tasteninstrument von Johann Sebastian Bach in zwei Teilen.

Neu!!: Charles Gounod und Das Wohltemperierte Klavier · Mehr sehen »

Der Arzt wider Willen

Sganarelle, Valère und Lucas (1. Akt, letzte Szene)Kupferstich der Ausgabe von 1719 Der Arzt wider Willen ist eine Komödie in drei Akten des französischen Dichters Molière.

Neu!!: Charles Gounod und Der Arzt wider Willen · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Charles Gounod und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Ehrenlegion

Jacques-Louis David: Porträt Napoleons in seinem Arbeitszimmer, Öl auf Leinwand, 1812 Die Ehrenlegion (vollständig L’ordre national de la Légion d’honneur) ist ein französischer Verdienstorden.

Neu!!: Charles Gounod und Ehrenlegion · Mehr sehen »

Faust (Gounod)

Faust (mit deutschem Titel auch „Margarethe“) ist eine Oper in fünf Akten von Charles Gounod.

Neu!!: Charles Gounod und Faust (Gounod) · Mehr sehen »

Ferdinando Paër

Ferdinando Paër, 1809 Ferdinando Paër (* 1. Juli 1771 in Parma; † 3. Mai 1839 in Paris) war ein italienischer Komponist österreichischer Abstammung.

Neu!!: Charles Gounod und Ferdinando Paër · Mehr sehen »

Giovanni Pierluigi da Palestrina

Giovanni Pierluigi da Palestrina (* wahrscheinlich 1525 in Palestrina, Region Latium; † 2. Februar 1594 in Rom) war ein italienischer Komponist in der Nachfolge des franko-flämischen Stils, Sänger und Kapellmeister der Renaissance sowie ein herausragender Meister der Kirchenmusik.

Neu!!: Charles Gounod und Giovanni Pierluigi da Palestrina · Mehr sehen »

Großkomtur (Ordenskunde)

Der Begriff Großkomtur (auch Großoffizier oder Knight Commander) bezeichnet in der Ordenskunde die zweithöchste Stufe eines in fünf Stufen eingeteilten Ritter- oder Verdienstordens.

Neu!!: Charles Gounod und Großkomtur (Ordenskunde) · Mehr sehen »

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt

Haus der Geschichte Haus der Geschichte bei Nacht Ehemaliges Hof- und Landestheater (1917) Das Hessische Staatsarchiv Darmstadt ist eine der Abteilungen des Hessischen Landesarchivs und hat seinen Sitz in Darmstadt am Karolinenplatz.

Neu!!: Charles Gounod und Hessisches Staatsarchiv Darmstadt · Mehr sehen »

Hymne

Eine Hymne (lateinisch Hymnus, nachchristlich in der Bedeutung „Lob Gottes mit Gesang“ bzw. „Gesang mit Lob Gottes“ entlehnt von) ist ursprünglich ein feierlicher Preis- und Lobgesang.

Neu!!: Charles Gounod und Hymne · Mehr sehen »

Inno e Marcia Pontificale

Inno e Marcia Pontificale („Hymne und Pontifikalmarsch“) wurde im Jahr 1950 – aus Anlass des Heiligen Jahres – zur Nationalhymne der Vatikanstadt erhoben.

Neu!!: Charles Gounod und Inno e Marcia Pontificale · Mehr sehen »

Jacques Fromental Halévy

Jacques Fromental Halévy Jacques François Élie Fromental Halévy (* 27. Mai 1799 in Paris; † 17. März 1862 in Nizza) war ein französischer Komponist und Musikpädagoge.

Neu!!: Charles Gounod und Jacques Fromental Halévy · Mehr sehen »

Jean-François Lesueur

Jean-François Lesueur Jean-François Lesueur (Le Sueur; * 15. Februar 1760 in Drucat, Ortsteil Plessiel, bei Abbeville; † 6. Oktober 1837 in Paris) war ein französischer Kirchenmusiker und Komponist.

Neu!!: Charles Gounod und Jean-François Lesueur · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Charles Gounod und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Charles Gounod und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Kantate

Die Kantate (lat. cantare „singen“) bezeichnet in der Musik eine Formenfamilie von mehrsätzigen Werken für eine oder mehrere Gesangsstimmen und Instrumentalbegleitung.

Neu!!: Charles Gounod und Kantate · Mehr sehen »

Komponist

Komponist (‚zusammensetzen‘; auch Tonsetzer, Tondichter, Tonschöpfer) ist, wer musikalische Werke (Kompositionen) erschafft und an diesen Werken ausschließliches oder anteiliges geistiges Eigentum besitzt.

Neu!!: Charles Gounod und Komponist · Mehr sehen »

Ludwig III. (Hessen-Darmstadt)

Ludwig III.

Neu!!: Charles Gounod und Ludwig III. (Hessen-Darmstadt) · Mehr sehen »

Märtyrerberichte

Märtyrerberichte oder Märtyrerakten, eine besondere Form der Hagiographie, sind die historischen oder legendarischen Berichte über vor allem frühchristliche Märtyrer.

Neu!!: Charles Gounod und Märtyrerberichte · Mehr sehen »

Messe brève no. 6 aux cathédrales

Die Messe brève no.

Neu!!: Charles Gounod und Messe brève no. 6 aux cathédrales · Mehr sehen »

Messe solennelle en l’honneur de Sainte-Cécile

Die Messe solennelle en l'honneur de Sainte-Cécile in G-Dur, im Deutschen meist kurz Cäcilienmesse genannt, ist eine Messe von Charles Gounod für drei Solostimmen, vierstimmigen Chor, Orchester und Orgel.

Neu!!: Charles Gounod und Messe solennelle en l’honneur de Sainte-Cécile · Mehr sehen »

Molière

CäsarPorträt von Nicolas Mignard, 1658 Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; * vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Neu!!: Charles Gounod und Molière · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Charles Gounod und Oper · Mehr sehen »

Oratorium

La Madeleine'', Paris, 2013 Oratorium (kirchenlat. oratorium „Bethaus“, von lat. orare „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester.

Neu!!: Charles Gounod und Oratorium · Mehr sehen »

Organist

(Marienkirche (Neubrandenburg)) Ein Organist bzw.

Neu!!: Charles Gounod und Organist · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Charles Gounod und Paris · Mehr sehen »

Pariser Konservatorium

Das Pariser Konservatorium ist heute Teil der ''Cité de la Musique'' Früheres Gebäude des Konservatoriums (1796–1911) in der ''rue du Conservatoire'' (ehemals rue Bergère).Heute ist dort das ''Conservatoire national supérieur d’art dramatique (CNSAD)'' mit dem ''Théâtre du Conservatoire'' untergebracht. Das Pariser Konservatorium (Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris, CNSMDP, oder früher Conservatoire National de Musique et de Déclamation) hat in der Entwicklung der französischen und westeuropäischen Musik eine zentrale Rolle gespielt.

Neu!!: Charles Gounod und Pariser Konservatorium · Mehr sehen »

Pauline Viardot-García

Pauline Viardot-García Michelle Pauline Viardot-García, geb.

Neu!!: Charles Gounod und Pauline Viardot-García · Mehr sehen »

Pierre Corneille

Pierre Corneille Pierre Corneille (* 6. Juni 1606 in Rouen; † 1. Oktober 1684 in Paris) war ein französischer Autor, der vor allem als Dramatiker aktiv war.

Neu!!: Charles Gounod und Pierre Corneille · Mehr sehen »

Polyeuktos (Märtyrer)

Martyrium des hl. Polyeuktos im Menologion Basileios’ II. Polyeuktos († 259 in Melitene) war ein römischer Soldat griechischer Herkunft, der in der Christenverfolgung unter Kaiser Decius in der armenischen Stadt Melitene das Martyrium erlitt.

Neu!!: Charles Gounod und Polyeuktos (Märtyrer) · Mehr sehen »

Präludium und Fuge C-Dur BWV 846 (Das Wohltemperierte Klavier, I. Teil)

Präludium, gespielt von Kimiko Douglass-Ishizaka Fuge, gespielt von Kimiko Douglass-Ishizaka Präludium und Fuge C-Dur, BWV 846, eröffnen den 1.

Neu!!: Charles Gounod und Präludium und Fuge C-Dur BWV 846 (Das Wohltemperierte Klavier, I. Teil) · Mehr sehen »

Prix de Rome

Villa Medici in Rom Der Prix de Rome oder Rompreis war eine erstmals im 17.

Neu!!: Charles Gounod und Prix de Rome · Mehr sehen »

Roméo et Juliette (Gounod)

Roméo et Juliette ist eine Oper in fünf Akten von Charles Gounod (Musik) mit einem Libretto von Jules Barbier und Michel Carré.

Neu!!: Charles Gounod und Roméo et Juliette (Gounod) · Mehr sehen »

Royal Opera House

Ansicht des Royal Opera House The Royal Opera House in Covent Garden, London, ist das bedeutendste britische Opernhaus.

Neu!!: Charles Gounod und Royal Opera House · Mehr sehen »

Saint-Cloud

Pieter Rudolph Kleyn: ''Blick auf den Park von Saint-Cloud,'' um 1800 untergegangenes Schloss Saint-Cloud Saint-Cloud ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) westlich von Paris im Département Hauts-de-Seine, Region Île-de-France.

Neu!!: Charles Gounod und Saint-Cloud · Mehr sehen »

St-Sulpice (Paris)

Saint-Sulpice Saint-Sulpice, Weihnachtszeit Saint-Sulpice, Chor von Nordosten Innenansicht Grundriss Saint-Sulpice ist eine katholische Pfarrkirche im Pariser Stadtteil Saint-Germain-des-Prés (im 6. Arrondissement).

Neu!!: Charles Gounod und St-Sulpice (Paris) · Mehr sehen »

Staatstheater Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Eingangsfront Das Staatstheater Darmstadt ist ein Vierspartenhaus mit Oper, Tanz, Schauspiel und Konzertwesen.

Neu!!: Charles Gounod und Staatstheater Darmstadt · Mehr sehen »

17. Juni

Der 17.

Neu!!: Charles Gounod und 17. Juni · Mehr sehen »

18. Oktober

Der 18.

Neu!!: Charles Gounod und 18. Oktober · Mehr sehen »

1818

Keine Beschreibung.

Neu!!: Charles Gounod und 1818 · Mehr sehen »

1893

Keine Beschreibung.

Neu!!: Charles Gounod und 1893 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Charles Francois Gounod, Charles François Gounod, Gounod.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »