Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lille

Index Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

215 Beziehungen: Alluvialboden, Altfranzösische Sprache, Antwerpen, Arbeiterbewegung, Arras, Arrondissement Lille, Aufschluss (Geologie), École Centrale de Lille, Bahnhof Amsterdam Centraal, Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid, Bahnhof Lille Europe, Bahnhof Lille-Flandres, Bahnhof Paris-Nord, Bahnhof St Pancras, Bahnstrecke Paris–Lille, Bailleul (Nord), Belagerung von Lille (1708), Belagerung von Maubeuge, Belgien, Belgisches Niederländisch, Blasonierung, Boulogne-sur-Mer, Braderie von Lille, Brüssel, Brisanzgranate, Buffalo, Calais, Calvinismus, Capinghem, Charkiw, Charles de Gaulle, Charta, Département, Département Nord, Deûle, Deutsche Sprache, Deutschland, Devolutionskrieg, Dijon, Dunkerque, EDHEC Business School, Ennetières-en-Weppes, Erfurt, Erster Koalitionskrieg, Esch an der Alzette, Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit, Eurostar International, Faches-Thumesnil, Fünfeck, Festung, ..., Flandern, Flughafen Lille, Flughafen Merville-Calonne, Flugplatz Lille-Marcq-en-Barœul, Frankfurt (Main) Hauptbahnhof, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankreich, Französisch-Flandern, Französisch-Westflämisch, Französische Revolution, Französische Städte und Regionen der Kunst und der Geschichte, Friede von Utrecht, Frieden von Aachen (1668), Gallorömische Kultur, Garnison, Gemeindepartnerschaft, Genua, Germanen, Geschichte der Eisenbahn in Frankreich, Gewerbe, Grafschaft Flandern, Grande école, Habsburg, Haus Burgund, Hauts-de-France, Heiliges Römisches Reich, Industrielle Revolution, Industriestadt, Intercity-Express, Isabella von Hennegau, Israel, Italien, Jean-Baptiste Perrin, Johanna von Flandern, Kanal (Wasserbau), Kanton Lille-1, Kanton Lille-2, Kanton Lille-3, Kanton Lille-4, Kanton Lille-5, Kanton Lille-6, Kapetinger, Kathedrale von Lille, Katholische Universität Lille, Köln, Köln Hauptbahnhof, Königreich Frankreich (987–1792), Königreich Großbritannien, Kernstadt, Kindersterblichkeit, Konfektion, Kortrijk, Kreide (Gestein), Kulturhauptstadt Europas, La Madeleine (Nord), Lambersart, Löss, Lüttich, Leeds, Leie, LGV Nord, Lilie (Heraldik), Lille, Lomme, Lompret (Frankreich), London, Loos (Nord), Louis Faidherbe, Louis-François de Boufflers, Luxemburg, Lyon, Marcq-en-Barœul, Marokko, Marseille, Martine Aubry, Maschinenbau, Max Immelmann, Métro Lille, Métropole Européenne de Lille, Menen (Belgien), Mittelalter, Mons-en-Barœul, Monument historique, Mouscron, Nablus, Niederlande, Niederländische Sprache, Nordsee, Offene Stadt, Okkupation, Olympische Sommerspiele 2004, Omnibus, OSC Lille, Ostende, Oujda, Palais Rihour, Palästinensische Autonomiegebiete, Paris, Pérenchies, Philipp II. (Frankreich), Philippe Noiret, Pierre Mauroy, Pleistozän, Präfektur (Frankreich), Prémesques, Région naturelle in Frankreich, Region (Frankreich), Regionaler Strukturwandel, Republik der Sieben Vereinigten Provinzen, Romanische Sprachen, Ronchin, Rotterdam, Roubaix, Safed, Saint-André-lez-Lille, Saint-Louis (Senegal), Sébastien Le Prestre de Vauban, Schlacht bei Bouvines, Seclin, Senegal, Shanghai, Spanien, Spanische Niederlande, Spanischer Erbfolgekrieg, Spinnen, Sprachgrenze, Stahlkrise, Staufer, Straßenbahn Lille, Sumpf, Synagoge (Lille), Textilindustrie, TGV, Tour de Lille, Tourcoing, Tournai, Toyota, Transpole, Turin, Turonium, Ukraine, Universität Lille I, Universität Lille II, Universität Lille III, Université Lille Nord de France, Valladolid, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Villeneuve-d’Ascq, Volksrepublik China, Wallonische Region, Wattignies, Weben, Weber, Wehrmacht, Welfen, Westfeldzug, Westflämisch, Weströmisches Reich, William Birdwood, 1. Baron Birdwood, Wirtschaftssektor, Ypern, Ypresium, Zitadelle von Lille, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (165 mehr) »

Alluvialboden

Alluvialböden oder Alluvionen (‚Anschwemmung‘) sind junge Schwemmböden an Meeresküsten, Fluss- und Seeufern.

Neu!!: Lille und Alluvialboden · Mehr sehen »

Altfranzösische Sprache

Altfranzösisch bezieht sich auf die Oïl-Sprachen als Sammelbezeichnung der Varietäten romanischer Sprachen, die in der nördlichen Hälfte Frankreichs sowie in Teilen Belgiens vom 9.

Neu!!: Lille und Altfranzösische Sprache · Mehr sehen »

Antwerpen

Antwerpen (veraltet oder Antorff) ist eine Hafenstadt in der Region Flandern in Belgien und die Hauptstadt der Provinz Antwerpen.

Neu!!: Lille und Antwerpen · Mehr sehen »

Arbeiterbewegung

Die rote Fahne als Zeichen der Arbeiterbewegung Kritische Zeichnung zur Verdeutlichung der Klassengesellschaft (1911) Der Begriff Arbeiterbewegung hat zwei Bedeutungen.

Neu!!: Lille und Arbeiterbewegung · Mehr sehen »

Arras

Arras (niederländisch und deutsch Atrecht) ist eine französische Stadt in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Arras · Mehr sehen »

Arrondissement Lille

Das Arrondissement Lille ist eine Verwaltungseinheit des französischen Départements Nord innerhalb der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Arrondissement Lille · Mehr sehen »

Aufschluss (Geologie)

Ton- und Sandsteinen des Keupers am ''Schwanberg'' bei Iphofen Schwäbischen Alb Erebus-Kraters auf dem Mars (Aufnahme des Opportunity-Rovers) Ein Aufschluss (bisweilen auch Anriss oder Ausbiss genannt, siehe jedoch → Ausbiss) ist eine Stelle an der Erdoberfläche, an der Gestein, das mit dem regionalen Gesteinsuntergrund verbunden ist (sogenanntes anstehendes Gestein), unverhüllt zu Tage tritt.

Neu!!: Lille und Aufschluss (Geologie) · Mehr sehen »

École Centrale de Lille

Die École Centrale de Lille (Centrale Lille oder EC-Lille) ist eine französische Ingenieurschule in Villeneuve-d’Ascq, auf dem Campus der Universität Lille I (Université Lille Nord de France).

Neu!!: Lille und École Centrale de Lille · Mehr sehen »

Bahnhof Amsterdam Centraal

Amsterdam Centraal ist der Hauptbahnhof der niederländischen Hauptstadt Amsterdam.

Neu!!: Lille und Bahnhof Amsterdam Centraal · Mehr sehen »

Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid

Der Bahnhof Brüssel Süd ist der größte Bahnhof in Belgien.

Neu!!: Lille und Bahnhof Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid · Mehr sehen »

Bahnhof Lille Europe

Der Bahnhof Lille Europe (französisch: Gare de Lille Europe) ist ein moderner Durchgangsbahnhof in Lille.

Neu!!: Lille und Bahnhof Lille Europe · Mehr sehen »

Bahnhof Lille-Flandres

Der Bahnhof Lille-Flandres ist ein Kopfbahnhof der SNCF in der nordfranzösischen Stadt Lille.

Neu!!: Lille und Bahnhof Lille-Flandres · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Nord

Der Bahnhof Paris-Nord liegt im 10. Arrondissement von Paris am Place Napoléon III. und ist der am meisten frequentierte Bahnhof in Europa, weltweit der drittgrößte.

Neu!!: Lille und Bahnhof Paris-Nord · Mehr sehen »

Bahnhof St Pancras

Bahnhof St Pancras mit Uhrenturm Die neugotische Fassade und der Uhrenturm des geschlossenen Midland Grand Hotels sind die herausragendsten Merkmale des Bahnhofs St Pancras St Pancras ist einer der Hauptbahnhöfe von London.

Neu!!: Lille und Bahnhof St Pancras · Mehr sehen »

Bahnstrecke Paris–Lille

| Die Bahnstrecke Paris–Lille ist eine der wichtigsten Eisenbahnstrecken Frankreichs.

Neu!!: Lille und Bahnstrecke Paris–Lille · Mehr sehen »

Bailleul (Nord)

Bailleul (niederländisch Belle) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Bailleul (Nord) · Mehr sehen »

Belagerung von Lille (1708)

Die Belagerung von Lille (alt-dt. Ryssel) während des spanischen Erbfolgekriegs dauerte vom 12.

Neu!!: Lille und Belagerung von Lille (1708) · Mehr sehen »

Belagerung von Maubeuge

Das Kampfareal rund um die Festung Maubeuge Die Belagerung von Maubeuge (französisch siège de Maubeuge oder bataille de Maubeuge „Schlacht von Maubeuge“) war die erste Belagerung der Armee des Deutschen Kaiserreichs auf französischem Boden während des Ersten Weltkriegs.

Neu!!: Lille und Belagerung von Maubeuge · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Lille und Belgien · Mehr sehen »

Belgisches Niederländisch

Belgisches Niederländisch umfasst eine Reihe von Sprachformen in Belgien, die in der Region Flandern und in der zweisprachigen Region Brüssel-Hauptstadt gesprochen werden.

Neu!!: Lille und Belgisches Niederländisch · Mehr sehen »

Blasonierung

Blasonierung ist in der Wappenkunde (Heraldik) die fachsprachliche Beschreibung eines Wappens.

Neu!!: Lille und Blasonierung · Mehr sehen »

Boulogne-sur-Mer

Boulogne-sur-Mer (ndl. Bonen oder Beunen) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Pas-de-Calais (62) in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Boulogne-sur-Mer · Mehr sehen »

Braderie von Lille

Die ''Rue Faidherbe'' während der ''Braderie von Lille'' 2005 Die Braderie von Lille (franz. Braderie de Lille) ist eines der größten Volksfeste Frankreichs.

Neu!!: Lille und Braderie von Lille · Mehr sehen »

Brüssel

Königlicher Palast Mit Brüssel kann entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die größere Hauptstadtregion mit 19 Gemeinden beziehungsweise das gesamte städtische Gebiet der Hauptstadtregion.

Neu!!: Lille und Brüssel · Mehr sehen »

Brisanzgranate

Brisanzgranate (gebildet u. a. aus Brisanz und dieses zu frz. brisant für „zerbrechen, zertrümmern“ oder auch „zerquetschen“) ist ein Ausdruck des ausgehenden 19.

Neu!!: Lille und Brisanzgranate · Mehr sehen »

Buffalo

Buffalo ist mit 261.325 Einwohnern (laut der letzten Volkszählung im Jahr 2010, Schätzung 2016: rund 257.000) die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates New York.

Neu!!: Lille und Buffalo · Mehr sehen »

Calais

Calais (veraltet; veraltet) ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit Einwohnern (Stand). Der nach dem Ort benannte Pas de Calais – Schritt über die Meerenge,, bzw.

Neu!!: Lille und Calais · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Lille und Calvinismus · Mehr sehen »

Capinghem

Capinghem (ndl.: "Kampingem") ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Capinghem · Mehr sehen »

Charkiw

Verkündigungskathedrale (erbaut 1898–1901) Charkiw (/Charkow) ist nach Kiew mit rund 1,4 Millionen Einwohnern (2015 auf pop-stat.mashke.org) die zweitgrößte Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten und Hochschulen das bedeutendste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.

Neu!!: Lille und Charkiw · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Lille und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charta

Magna Carta Charta von Cetingrad Mit Charta (Pl. Chartas, Aussprache; ‚Papierblatt‘, entlehnt aus altgriechisch chártēs (χάρτης), möglicherweise mit dem ägyptischen Wort kheret-aa ‚Schreiberkästchen‘ verwandt) bezeichnet man die für das Staats- und Völkerrecht grundlegenden Urkunden.

Neu!!: Lille und Charta · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Lille und Département · Mehr sehen »

Département Nord

Das Département Nord ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 59.

Neu!!: Lille und Département Nord · Mehr sehen »

Deûle

Die Deûle ist ein Fluss in Nordfrankreich, in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Deûle · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Lille und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Lille und Deutschland · Mehr sehen »

Devolutionskrieg

Der Devolutionskrieg (1667–1668) war ein militärischer Konflikt zwischen Spanien und Frankreich, in dem König Ludwig XIV. von Frankreich Teile der Spanischen Niederlande beanspruchte.

Neu!!: Lille und Devolutionskrieg · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Lille und Dijon · Mehr sehen »

Dunkerque

Dunkerque od.

Neu!!: Lille und Dunkerque · Mehr sehen »

EDHEC Business School

miniatur Die EDHEC (École des hautes études commerciales du nord) oder EDHEC Business School ist eine Universität (Grandes Écoles) und dient vor allem in Frankreich als Ausbildungsstätte zukünftiger Führungskräfte in der Wirtschaft. Sie lag im Ranking der europäischen Business Schools 2016 auf Platz 14.

Neu!!: Lille und EDHEC Business School · Mehr sehen »

Ennetières-en-Weppes

Ennetières-en-Weppes ist eine Gemeinde im französischen Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Ennetières-en-Weppes · Mehr sehen »

Erfurt

Domplatz, Wahrzeichen von Erfurt Erfurt ˈʔɛɐ̯.fʊɐ̯tʰ ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen.

Neu!!: Lille und Erfurt · Mehr sehen »

Erster Koalitionskrieg

Der Erste Koalitionskrieg war der erste Krieg einer großen Koalition zunächst aus Preußen, Österreich und kleineren deutschen Staaten gegen das revolutionäre Frankreich zwischen 1792 und 1797.

Neu!!: Lille und Erster Koalitionskrieg · Mehr sehen »

Esch an der Alzette

Esch an der Alzette, international Esch-sur-Alzette oder Esch/Alzette,, ist eine Stadt und eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Esch.

Neu!!: Lille und Esch an der Alzette · Mehr sehen »

Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit

Der Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) ist ein Instrument der Europäischen Union, das die Zusammenarbeit auf gemeinschaftlicher Ebene fördern soll.

Neu!!: Lille und Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Eurostar International

Die Eurostar International Ltd. mit Sitz in London ist der Betreiber der Eurostar-Züge auf den Hochgeschwindigkeitsverbindungen von London durch den Eurotunnel über Lille nach Paris, Brüssel, Rotterdam und Amsterdam.

Neu!!: Lille und Eurostar International · Mehr sehen »

Faches-Thumesnil

Faches-Thumesnil ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France an der Grenze zu Belgien in der Umgebung von Lille.

Neu!!: Lille und Faches-Thumesnil · Mehr sehen »

Fünfeck

Regelmäßiges Fünfeck Ein Fünfeck, auch Pentagon (von „Fünfeck“), ist eine geometrische Figur.

Neu!!: Lille und Fünfeck · Mehr sehen »

Festung

Werken aus unterschiedlichen ''Manieren'' und den zugehörigen Fachbegriffen Festung ist ein allgemeiner Oberbegriff für einen durch Wehranlagen stark befestigten Ort.

Neu!!: Lille und Festung · Mehr sehen »

Flandern

Karte der Grafschaft Flandern aus dem Jahre 1609 Flandern (bzw. les Flandres) oder die Flämische Region (nld. Vlaams Gewest, frz. Région flamande) ist eine der drei Regionen des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Bundesstaates.

Neu!!: Lille und Flandern · Mehr sehen »

Flughafen Lille

Der Flughafen Lille (Aéroport de Lille) liegt auf dem Gebiet der französischen Kommunen Lesquin und Fretin im Département Nord.

Neu!!: Lille und Flughafen Lille · Mehr sehen »

Flughafen Merville-Calonne

Die Aéroport de Merville-Calonne ist ein Flughafen in Frankreich.

Neu!!: Lille und Flughafen Merville-Calonne · Mehr sehen »

Flugplatz Lille-Marcq-en-Barœul

Der Flugplatz Lille-Marcq-en-Barœul ist ein Flugplatz der Allgemeinen Luftfahrt.

Neu!!: Lille und Flugplatz Lille-Marcq-en-Barœul · Mehr sehen »

Frankfurt (Main) Hauptbahnhof

Der Frankfurter Hauptbahnhof ist der größte Bahnhof in Frankfurt am Main.

Neu!!: Lille und Frankfurt (Main) Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Lille und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Lille und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Flandern

Französisch-Flandern, auch Südflandern genannt, ist der Teil der alten Grafschaft Flandern, der zu Frankreich gehört.

Neu!!: Lille und Französisch-Flandern · Mehr sehen »

Französisch-Westflämisch

Französisch-Westflämisch (Eigenbezeichnung Fransch Vlaemsch) sind Sammelbegriffe für verschiedene westflämische Dialekte, die auf dem Gebiet des heutigen Frankreichs gesprochen werden.

Neu!!: Lille und Französisch-Westflämisch · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Lille und Französische Revolution · Mehr sehen »

Französische Städte und Regionen der Kunst und der Geschichte

Stadt und Region der Kunst und der Geschichte (franz: ville et pays d’art et d’histoire) ist eine französische Auszeichnung.

Neu!!: Lille und Französische Städte und Regionen der Kunst und der Geschichte · Mehr sehen »

Friede von Utrecht

Preußische Gewinne (Teile Obergelderns) Der Friede von Utrecht umfasst mehrere zum Ende des Spanischen Erbfolgekriegs im niederländischen Utrecht geschlossene Friedensverträge, die Schlussakte wurde am 11.

Neu!!: Lille und Friede von Utrecht · Mehr sehen »

Frieden von Aachen (1668)

Gedächtnisbild des Aachener Friedens im Spiegelsaal von Versailles Der Erste Aachener Friede wurde am 2. Mai 1668 in Aachen (französisch: Aix-la-Chapelle) geschlossen und beendete den Devolutionskrieg zwischen Frankreich und Spanien.

Neu!!: Lille und Frieden von Aachen (1668) · Mehr sehen »

Gallorömische Kultur

Amphitheater in Nîmes Als gallorömische Kultur wird die von der antiken römischen Zivilisation in Gallien beeinflusste Kultur bezeichnet.

Neu!!: Lille und Gallorömische Kultur · Mehr sehen »

Garnison

Gedenkstein der französischen Garnison in Rastatt Eine Garnison (aus altfranzösisch garnison ‚Besatzung‘, ‚Ausrüstung‘; daher auch garnieren) ist die allgemeine Bezeichnung für einen Ort, an dem militärische Verbände, Truppenteile, Einheiten, Teileinheiten, militärische Dienststellen oder Einrichtungen und Ähnliches ständig untergebracht sind.

Neu!!: Lille und Garnison · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu Oppelns Partnerstädten Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Lille und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Lille und Genua · Mehr sehen »

Germanen

Siedlungsräume der Germanen zur Zeitenwende: Nordgermanen, Nordseegermanen, Rhein-Weser-Germanen, Elbgermanen, Oder-Weichsel-Germanen. Als Germanen wird eine Gruppe von ehemaligen Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird.

Neu!!: Lille und Germanen · Mehr sehen »

Geschichte der Eisenbahn in Frankreich

Ein TGV in Paris Die Geschichte der Eisenbahn in Frankreich reicht vom ersten französischen Schienenweg 1827 bis zum heutigen Hochgeschwindigkeitsverkehr mit dem TGV.

Neu!!: Lille und Geschichte der Eisenbahn in Frankreich · Mehr sehen »

Gewerbe

Ein Gewerbe ist grundsätzlich jede wirtschaftliche Tätigkeit, die auf eigene Rechnung, eigene Verantwortung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung betrieben wird, mit Ausnahme freiberuflicher oder landwirtschaftlicher Tätigkeit.

Neu!!: Lille und Gewerbe · Mehr sehen »

Grafschaft Flandern

Historische Karte Flanderns (um 1477) Die Grafschaft Flandern im XV. Jahrhundert Historische Karte Flanderns (um 1609) Die Grafschaft Flandern ist ein historisches Territorium auf dem Gebiet der heutigen Staaten Belgien, Frankreich und Niederlande.

Neu!!: Lille und Grafschaft Flandern · Mehr sehen »

Grande école

ENS Paris ist eine typische Grande École Die französische Grande école (franz., dt. „Große Schule“) ist eine spezialisierte Hochschule, an der in der Regel ein bestimmtes Fach bzw.

Neu!!: Lille und Grande école · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Lille und Habsburg · Mehr sehen »

Haus Burgund

Das Wappen der Herzöge Philipps des Guten und Karls des Kühnen von Burgund aus dem Scheibler'schen Wappenbuch. Das (jüngere) Haus Burgund war ein Seitenzweig des französischen Königshauses Valois, der im Spätmittelalter zahlreiche Territorien beiderseits der deutsch-französischen Grenze zu einem weitgehend geschlossenen Länderkomplex unter seiner Herrschaft vereinigen konnte.

Neu!!: Lille und Haus Burgund · Mehr sehen »

Hauts-de-France

Hauts-de-France ist eine französische Region, die am 1.

Neu!!: Lille und Hauts-de-France · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Lille und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Industrielle Revolution

Als industrielle Revolution wird die tiefgreifende und dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstände bezeichnet, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts begann und verstärkt im 19. Jahrhundert, zunächst in England, dann in ganz Westeuropa und den USA, seit dem späten 19.

Neu!!: Lille und Industrielle Revolution · Mehr sehen »

Industriestadt

Das hochindustrialisierte Barmen im Jahre 1870. Gemälde von August von Wille (Ausschnitt). Die Industriestadt oder Fabrikstadt ist eine Stadtform, die im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert entstand.

Neu!!: Lille und Industriestadt · Mehr sehen »

Intercity-Express

ICE-Logo Takte und zulässige Höchst­ge­schwin­dig­keiten im deutschen ICE-Netz (Stand Dezember 2017) Der Intercity-Express (ICE) ist die schnellste Zuggattung der Deutschen Bahn AG.

Neu!!: Lille und Intercity-Express · Mehr sehen »

Isabella von Hennegau

Isabella von Hennegau (franz: Isabelle de Hainaut; lat: Elizabeth) (* wohl am 23. April 1170 in Lille; † 15. März 1190 in Paris) war eine Königin von Frankreich aus dem Haus Flandern als erste Ehefrau König Philipps II. August.

Neu!!: Lille und Isabella von Hennegau · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Lille und Israel · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Lille und Italien · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Perrin

Jean-Baptiste Perrin (1926) Gheorghe Manu Jean-Baptiste Perrin (* 30. September 1870 in Lille; † 17. April 1942 in New York) war ein französischer Physiker und Nobelpreisträger.

Neu!!: Lille und Jean-Baptiste Perrin · Mehr sehen »

Johanna von Flandern

Johanna von Flandern 1342 bei der Belagerung von Hennebont (Historisierende Darstellung, 1869) Johanna von Flandern (* 1295; † 1374) war Herzogin von Bretagne durch ihre Ehe mit Herzog Johann IV. Sie war die Tochter Ludwigs I., Graf von Nevers und Rethel, und Schwester Ludwigs I., Graf von Flandern.

Neu!!: Lille und Johanna von Flandern · Mehr sehen »

Kanal (Wasserbau)

Mittellandkanal Kanal in Franzensbad (Tschechien) ''Canal à Zaandam'', Gemälde von Claude Monet (1871). Als Kanal bezeichnet man eine Wasserstraße mit künstlich hergestelltem Gewässerbett.

Neu!!: Lille und Kanal (Wasserbau) · Mehr sehen »

Kanton Lille-1

Der Kanton Lille-1 ist ein Kanton im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-1 · Mehr sehen »

Kanton Lille-2

Der Kanton Lille-2 ist ein Kanton im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-2 · Mehr sehen »

Kanton Lille-3

Der Kanton Lille-3 ist ein Kanton im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-3 · Mehr sehen »

Kanton Lille-4

Der Kanton Lille-4 ist ein Kanton im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-4 · Mehr sehen »

Kanton Lille-5

Der Kanton Lille-5 ist ein Kanton im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-5 · Mehr sehen »

Kanton Lille-6

Der Kanton Lille-6 ist ein Verwaltungsbezirk im französischen Département Nord und im Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Kanton Lille-6 · Mehr sehen »

Kapetinger

Fleur-de-Lys, ab dem frühen 13. Jahrhundert bis 1830 als Wappen der königlichen Familie und damit als Wappen Frankreichs genutzt Die Kapetinger (französisch Capétiens), in moderner Umschreibung auch einfach Haus Capet genannt, sind ein fränkischstämmiges Adelsgeschlecht, das besonders von der Historiographie Frankreichs als das dritte französische Herrschergeschlecht nach den Merowingern und den Karolingern betrachtet wird.

Neu!!: Lille und Kapetinger · Mehr sehen »

Kathedrale von Lille

Kathedrale von Lille: Portalfassade (1999), südlicher Querhausarm, Glockenturm Altarinsel (Neugestaltung nach 2000) und Chor Inneres nach Westen Die Kathedrale von Lille (Basilique-cathédrale Notre-Dame-de-la-Treille de Lille) ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Erzbistums Lille in Lille, Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Kathedrale von Lille · Mehr sehen »

Katholische Universität Lille

Die Katholische Universität Lille (Université Catholique de Lille) ist eine Privatuniversität in Trägerschaft der katholischen Kirche mit Sitz in Lille, Frankreich.

Neu!!: Lille und Katholische Universität Lille · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Lille und Köln · Mehr sehen »

Köln Hauptbahnhof

Der Kölner Hauptbahnhof ist der wichtigste Eisenbahnknoten von Köln und liegt im Stadtzentrum neben dem Kölner Dom.

Neu!!: Lille und Köln Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Königreich Frankreich (987–1792)

Das Königreich Frankreich bzw.

Neu!!: Lille und Königreich Frankreich (987–1792) · Mehr sehen »

Königreich Großbritannien

Das Königreich Großbritannien entstand am 1.

Neu!!: Lille und Königreich Großbritannien · Mehr sehen »

Kernstadt

Der Ausdruck Kernstadt bezeichnet den Zentralbereich einer Stadt.

Neu!!: Lille und Kernstadt · Mehr sehen »

Kindersterblichkeit

Der Mecklenburger Müller Kohne verlor 1604 innerhalb von nur zwei Wochen neun seiner Kinder. Auf dem zum Andenken gestifteten Epitaph sind die Kinder mit weißen Totenhemden dargestellt. Kindersterblichkeit beziffert den Anteil der Kinder, die im Zeitraum der ersten fünf Lebensjahre sterben, bezogen auf 1000 Lebendgeburten.

Neu!!: Lille und Kindersterblichkeit · Mehr sehen »

Konfektion

Konfektion ist ein Wort, das über das Französische (confection) aus dem Lateinischen (confectio) abgeleitet ist.

Neu!!: Lille und Konfektion · Mehr sehen »

Kortrijk

Kortrijk (westflämisch Kortryk, französisch Courtrai, früher auch Cortrick) ist eine Stadt in der Provinz Westflandern in der Region Flandern in Belgien und ist der Sitz des Arrondissements Kortrijk.

Neu!!: Lille und Kortrijk · Mehr sehen »

Kreide (Gestein)

Caspar David Friedrich: ''Kreidefelsen auf Rügen'' (Ölgemälde um 1818) Kreide ist die eher umgangssprachlich genutzte Bezeichnung für hauptsächlich in der Oberkreide entstandene, sehr feinkörnige, meist weiße oder hellgraue Kalksteine.

Neu!!: Lille und Kreide (Gestein) · Mehr sehen »

Kulturhauptstadt Europas

Briefmarke 1988 Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte).

Neu!!: Lille und Kulturhauptstadt Europas · Mehr sehen »

La Madeleine (Nord)

La Madeleine ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und La Madeleine (Nord) · Mehr sehen »

Lambersart

Lambersart ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Lambersart · Mehr sehen »

Löss

Dirmstein (Pfalz) Lösswand bei Vicksburg (Mississippi) Löss (Hauptschreibweise) oder Löß ist ein homogenes, ungeschichtetes, hellgelblich-graues Sediment, das vorwiegend aus Schluff besteht.

Neu!!: Lille und Löss · Mehr sehen »

Lüttich

Blick über die Stadt mit Maastal Lüttich (amtlich, bis 1949 Liége) ist die zweitgrößte Stadt und das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens.

Neu!!: Lille und Lüttich · Mehr sehen »

Leeds

Leeds ist eine Großstadt im englischen Metropolitan County West Yorkshire sowie namensgebender Kernort und Verwaltungssitz des Metropolitan Borough Leeds im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Lille und Leeds · Mehr sehen »

Leie

Die Leie (franz. Lys, lat. Legia) ist ein Fluss, der in Frankreich und Belgien verläuft.

Neu!!: Lille und Leie · Mehr sehen »

LGV Nord

| Die LGV Nord, kurz für Ligne à grande vitesse Nord, ist eine Eisenbahn-Schnellfahrstrecke in Frankreich.

Neu!!: Lille und LGV Nord · Mehr sehen »

Lilie (Heraldik)

Stilisierte Lilie Die heraldische Lilie ist in der Heraldik eine gemeine Figur, bestehend aus drei stilisierten Blättern, die von einem Band zusammengehalten werden.

Neu!!: Lille und Lilie (Heraldik) · Mehr sehen »

Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

Neu!!: Lille und Lille · Mehr sehen »

Lomme

Lomme ist eine ehemals selbständige Stadt in der Region Hauts-de-France im Département Nord im Norden Frankreichs.

Neu!!: Lille und Lomme · Mehr sehen »

Lompret (Frankreich)

Lompret ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Hauts-de-France mit Einwohnern (Stand). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Lille.

Neu!!: Lille und Lompret (Frankreich) · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Lille und London · Mehr sehen »

Loos (Nord)

Loos, auch Loos-lez-Lille, ist eine französische Stadt mit Einwohnern im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Loos (Nord) · Mehr sehen »

Louis Faidherbe

Louis Léon César Faidherbe Dahomey zu Ehren Louis Faidherbes Louis Léon César Faidherbe (* 3. Juni 1818 in Lille; † 28. September 1889 in Paris) war ein französischer General.

Neu!!: Lille und Louis Faidherbe · Mehr sehen »

Louis-François de Boufflers

Louis-François de Boufflers als Maréchal de France (1693); ''Gemälde von Jean-Pierre Franque'' Louis-François, duc de Boufflers (* 10. Januar 1644; † 20. August 1711 in Fontainebleau) war ein französischer Feldherr und Marschall von Frankreich, von 1678 bis 1692 war er zudem „Colonel général des Dragons“ und von 1692 bis 1704 „Colonel général des Gardes-Françaises“.

Neu!!: Lille und Louis-François de Boufflers · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Lille und Luxemburg · Mehr sehen »

Lyon

(veraltet Leyden) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Lille und Lyon · Mehr sehen »

Marcq-en-Barœul

Marcq-en-Barœul (meist nur Marcq genannt, ndl.: „Marke“) ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France im Norden der Metropole Lille unweit der belgischen Grenze an der A22 gelegen.

Neu!!: Lille und Marcq-en-Barœul · Mehr sehen »

Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Lille und Marokko · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Lille und Marseille · Mehr sehen »

Martine Aubry

Martine Aubry Martine Aubry (* 8. August 1950 in Paris als Martine Delors) ist eine französische Politikerin der Parti socialiste (PS).

Neu!!: Lille und Martine Aubry · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Lille und Maschinenbau · Mehr sehen »

Max Immelmann

ohne Rahmen Max Franz Immelmann (* 21. September 1890 in Dresden; † 18. Juni 1916 bei Annay, Département Pas-de-Calais, Frankreich) zählte neben Oswald Boelcke und Manfred von Richthofen zu den bekanntesten deutschen Jagdfliegern des Ersten Weltkrieges.

Neu!!: Lille und Max Immelmann · Mehr sehen »

Métro Lille

Logo der Métro Lille Fahrzeuge der Métro Lille: VAL 208 (links) und VAL 206 Die Métro Lille bildet zusammen mit dem Straßenbahn- und Busnetz den öffentlichen Personennahverkehr im Ballungsraum Lille, welcher sich als nördlichstes französisches Ballungsgebiet mit mehr als einer Million Einwohnern um die Stadt Lille gebildet hat und sich bis in die belgischen Provinzen Hennegau und Westflandern erstreckt.

Neu!!: Lille und Métro Lille · Mehr sehen »

Métropole Européenne de Lille

Die Métropole Européenne de Lille ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Métropole Européenne de Lille · Mehr sehen »

Menen (Belgien)

Menen (früher Meenen geschrieben; französisch: Menin) ist eine belgische Stadt in der Provinz Westflandern, unmittelbar an der französischen Grenze gelegen.

Neu!!: Lille und Menen (Belgien) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Lille und Mittelalter · Mehr sehen »

Mons-en-Barœul

Mons-en-Barœul (wörtlich: Berg am Barœul) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Mons-en-Barœul · Mehr sehen »

Monument historique

Logo (das Labyrinth der Kathedrale von Reims) In Frankreich ist die Einstufung als monument historique eine Maßnahme, um ein aufgrund seiner Geschichte oder Architektur bemerkenswertes Bauwerk als Denkmal zu schützen.

Neu!!: Lille und Monument historique · Mehr sehen »

Mouscron

Mouscron ist eine Stadt im wallonischen Teil Belgiens und liegt dort in der Provinz Hennegau.

Neu!!: Lille und Mouscron · Mehr sehen »

Nablus

Nablus (palästinensisch-arabisch Nāblis, Nāblus, aus dem griechischen Neapolis ‚Neustadt‘,, AHL Šĕḵem) ist eine Stadt in den palästinensischen Autonomiegebieten mit 146.493 Einwohnern (Stand: 2014).

Neu!!: Lille und Nablus · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Lille und Niederlande · Mehr sehen »

Niederländische Sprache

Die niederländische Sprache (Nederlandse taal), auch Niederländisch (Aussprache), ist eine niederfränkische Sprache.

Neu!!: Lille und Niederländische Sprache · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Lille und Nordsee · Mehr sehen »

Offene Stadt

Ein Banner weist Manila als ‚Offene Stadt‘ aus (1942) Im Kriegsrecht bezeichnet offene Stadt eine Stadt oder Ortschaft, die nicht verteidigt wird und daher nicht angegriffen oder bombardiert werden darf.

Neu!!: Lille und Offene Stadt · Mehr sehen »

Okkupation

Bei einer Okkupation oder Besetzung (je nach Kontext auch Besatzung; von lateinisch occupare,besetzen‘) wird in einem bevölkerten Gebiet die vorhandene Staatsgewalt durch einen externen Machthaber auf dessen Initiative durch die seinige ersetzt.

Neu!!: Lille und Okkupation · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2004

Die Olympischen Sommerspiele 2004 (offiziell Spiele der XXVIII. Olympiade genannt) fanden vom 13.

Neu!!: Lille und Olympische Sommerspiele 2004 · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Lille und Omnibus · Mehr sehen »

OSC Lille

Der OSC Lille (offiziell Olympique Sport Club Lille Métropole, kurz LOSC) ist ein französischer Fußballverein aus der nordfranzösischen Stadt Lille.

Neu!!: Lille und OSC Lille · Mehr sehen »

Ostende

Ostende ist eine Hafenstadt und ein Seebad an der belgischen Nordseeküste in der Provinz Westflandern mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Lille und Ostende · Mehr sehen »

Oujda

Oujda (tamazight: ⵡⵓⵊⴷⴰ) ist eine Industrie- und Wirtschaftsmetropole mit etwa 550.000 Einwohnern (2017) im Nordosten Marokkos in der Provinz Oujda-Angad in der Region Oriental.

Neu!!: Lille und Oujda · Mehr sehen »

Palais Rihour

Palais Rihour Bleiglasfenster in der Sakristei Das Palais Rihour an der Place Rihour in Lille, im Département Nord in der französischen Region Hauts-de-France, wurde im 15.

Neu!!: Lille und Palais Rihour · Mehr sehen »

Palästinensische Autonomiegebiete

Die palästinensischen Autonomiegebiete liegen in Vorderasien zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan.

Neu!!: Lille und Palästinensische Autonomiegebiete · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Lille und Paris · Mehr sehen »

Pérenchies

Pérenchies ist eine Stadt in Frankreich, im Großraum Lille, nahe der belgischen Grenze.

Neu!!: Lille und Pérenchies · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Lille und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philippe Noiret

Philippe Noiret (2003) Noirets Grab auf dem Cimetière de Montparnasse Philippe Noiret (* 1. Oktober 1930 in Lille; † 23. November 2006 in Paris) war ein französischer Schauspieler.

Neu!!: Lille und Philippe Noiret · Mehr sehen »

Pierre Mauroy

Pierre Mauroy (2007) Pierre Mauroy (* 5. Juli 1928 in Cartignies, Département Nord; † 7. Juni 2013 in Clamart) war ein französischer sozialistischer Politiker der Parti socialiste (PS).

Neu!!: Lille und Pierre Mauroy · Mehr sehen »

Pleistozän

Das Pleistozän (altgriechisch πλεῖστος pleistos „am meisten“ und καινός kainos „neu“) ist ein Zeitabschnitt in der Erdgeschichte.

Neu!!: Lille und Pleistozän · Mehr sehen »

Präfektur (Frankreich)

In Frankreich ist die Präfektur der Amtsbezirk eines Präfekten, also ein Departement.

Neu!!: Lille und Präfektur (Frankreich) · Mehr sehen »

Prémesques

Prémesques (ndl.: "Permeke") ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Prémesques · Mehr sehen »

Région naturelle in Frankreich

Die Régions naturelles in Frankreich lassen sich nicht nur nach geomorphologischen, geologischen und hydrologischen voneinander abgrenzen, sondern haben oft auch eine historisch bedingt homogene Besiedlung und eine eigene kulturelle Identität.

Neu!!: Lille und Région naturelle in Frankreich · Mehr sehen »

Region (Frankreich)

Karte der französischen Regionen (seit 1. Januar 2016) Die Regionen (Sg. région) sind Gebietskörperschaften (collectivités territoriales) in Frankreich.

Neu!!: Lille und Region (Frankreich) · Mehr sehen »

Regionaler Strukturwandel

Phoenix-Ost des ehemaligen Hörder Bergwerks- und Hütten-Vereins wurde zu in einem Wohn-, Büro-, Kultur- und Freizeitstandort umstrukturiert. Als regionaler Strukturwandel werden in der Wirtschaftsgeographie Vorgänge bezeichnet, die die Bestandteile und Elemente, die Kompetenzen und Fertigkeiten sowie die Zusammenhänge der Bestandteile und die Infrastruktur einer eingegrenzten Region verändern.

Neu!!: Lille und Regionaler Strukturwandel · Mehr sehen »

Republik der Sieben Vereinigten Provinzen

Die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen, auch bekannt als Vereinigte Niederlande bzw.

Neu!!: Lille und Republik der Sieben Vereinigten Provinzen · Mehr sehen »

Romanische Sprachen

Rumänisch Die romanischen Sprachen gehören zum (modernen) italischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Lille und Romanische Sprachen · Mehr sehen »

Ronchin

Ronchin ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France in der Nähe zur Grenze zu Belgien in der Umgebung von Lille.

Neu!!: Lille und Ronchin · Mehr sehen »

Rotterdam

Rotterdam ist nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und besitzt verkehrlich große Bedeutung durch den größten Seehafen Europas.

Neu!!: Lille und Rotterdam · Mehr sehen »

Roubaix

Roubaix (älter Roodebeke) ist eine nordfranzösische Stadt im Département Nord in der Region Hauts-de-France nahe der belgischen Grenze.

Neu!!: Lille und Roubaix · Mehr sehen »

Safed

Katjuscha-Raketenangriff der Terrorgruppe Hisbollah auf ein Wohnviertel in Safed (2006) Safed (Tzefat) ist eine 840 m hoch gelegene Stadt in Galiläa im Nordbezirk Israels.

Neu!!: Lille und Safed · Mehr sehen »

Saint-André-lez-Lille

Saint-André-lez-Lille, lokal knapp als Saint-André bezeichnet, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais.

Neu!!: Lille und Saint-André-lez-Lille · Mehr sehen »

Saint-Louis (Senegal)

Saint-Louis (Wolof: Ndar) ist eine Stadt an der nordwestlichen Küste Senegals an der Mündung des Flusses Senegal.

Neu!!: Lille und Saint-Louis (Senegal) · Mehr sehen »

Sébastien Le Prestre de Vauban

Sébastien Le Prestre de Vauban. Pastell in Dreikreidetechnik „aux trois crayons“ von Hyacinthe Rigaud, nach 1703 Sébastien Le Prestre, Seigneur de Vauban (auch Marquis de Vauban; * 1. Mai oder 4. Mai 1633 in Saint-Léger-de-Foucheret, heute Saint-Léger-Vauban, Département Yonne, Burgund; † 30. März 1707 in Paris) war ein französischer General, Festungsbaumeister Ludwigs XIV. und Marschall von Frankreich.

Neu!!: Lille und Sébastien Le Prestre de Vauban · Mehr sehen »

Schlacht bei Bouvines

Die Schlacht bei Bouvines fand am 27. Juli 1214 bei der Ortschaft Bouvines zwischen Lille und Tournai statt.

Neu!!: Lille und Schlacht bei Bouvines · Mehr sehen »

Seclin

Seclin (niederländisch: Sikelin) ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Hauts-de-France südlich von Lille.

Neu!!: Lille und Seclin · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Lille und Senegal · Mehr sehen »

Shanghai

Shanghai, im Deutschen Schanghai, ist die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik China und eine der größten Städte der Welt.

Neu!!: Lille und Shanghai · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Lille und Spanien · Mehr sehen »

Spanische Niederlande

Mit Spanische Niederlande bezeichnet man das Gebiet der heutigen Niederlande, Belgiens und Luxemburgs sowie des französischen Département Nord zur Zeit der spanischen Herrschaft, nach dem Dreißigjährigen Krieg 1648 und der Unabhängigkeit der Republik der Sieben Vereinigten Provinzen (Vereinigte Niederlande) nur mehr dessen Südteil.

Neu!!: Lille und Spanische Niederlande · Mehr sehen »

Spanischer Erbfolgekrieg

400px Der Spanische Erbfolgekrieg war ein Kabinettskrieg zwischen 1701 und 1714, der um das Erbe des letzten spanischen Habsburgers, König Karl II. von Spanien, geführt wurde.

Neu!!: Lille und Spanischer Erbfolgekrieg · Mehr sehen »

Spinnen

Kreuzweise aufgespultes Garn als Produkt beim Spinnen Spinnen bedeutet zum einen das „Verspinnen“ von Stapelfasern zu Garn (umgangssprachlich auch als Faden bezeichnet) in der Textilindustrie, zum anderen das „Erspinnen“ von Filamenten (Endlosfasern) aus natürlichen und synthetischen Polymeren sowie nichtpolymeren Rohstoffen in der Chemiefaserindustrie.

Neu!!: Lille und Spinnen · Mehr sehen »

Sprachgrenze

Sprachgrenze im Berner Jura Eine Sprachgrenze durchzieht ein geografisches Gebiet, in dem zwei oder mehr Bevölkerungsgruppen aufeinandertreffen, die unterschiedliche (fremde) Sprachen sprechen und wo eine Verständigung auch auf dialektaler Ebene nicht möglich ist.

Neu!!: Lille und Sprachgrenze · Mehr sehen »

Stahlkrise

Die Stahlkrise war eine Strukturkrise der Stahlindustrie gegen Ende der 1960er, Ende der 1970er, Anfang der 1980er und in den 1990er Jahren in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Großbritannien, Italien, Schweden und den USA.

Neu!!: Lille und Stahlkrise · Mehr sehen »

Staufer

Miniatur aus der Welfenchronik (Weingartener Fassung, 1167 begonnen, das Bild wurde 1179 hinzugefügt) Die Staufer (früher gelegentlich auch Hohenstaufen genannt) waren ein Adelsgeschlecht, das vom 11.

Neu!!: Lille und Staufer · Mehr sehen »

Straßenbahn Lille

Die Straßenbahn Lille (frz. Tramway de Lille) nach Roubaix und Tourcoing, genannt Mongy nach Alfred Mongy, dem Erbauer des Netzes, bedient den Großraum von Lille-Roubaix-Tourcoing.

Neu!!: Lille und Straßenbahn Lille · Mehr sehen »

Sumpf

Čepkeliai-Reservat, Litauen Oshana-System, Namibia Ein Sumpf ist ein Feuchtgebiet in Flussniederungen und an Seeufern.

Neu!!: Lille und Sumpf · Mehr sehen »

Synagoge (Lille)

Synagoge in Lille Die Synagoge in Lille, einer Stadt in Nordfrankreich, wurde 1891 eingeweiht.

Neu!!: Lille und Synagoge (Lille) · Mehr sehen »

Textilindustrie

Verarbeitung von Flachs im Familienbetrieb, Schweden, um 1920 Die Textilindustrie ist einer der ältesten und, nach Zahl der Beschäftigten und Umsatz, einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des produzierenden Gewerbes.

Neu!!: Lille und Textilindustrie · Mehr sehen »

TGV

TGV (Akronym von train à grande vitesse: französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist eine Marke der französischen Staatsbahn SNCF, die als Bezeichnung sowohl für Baureihen von Zügen als auch als Zuggattung verwendet wird (die seit Mai 2017 unter der Marke «inOui» (franz.: unerhört, beispiellos) vermarktet wird).

Neu!!: Lille und TGV · Mehr sehen »

Tour de Lille

Tour de Lille (früher Tour du Crédit-Lyonnais) ist der Name eines Wolkenkratzers in der Bürostadt Euralille der nordfranzösischen Stadt Lille.

Neu!!: Lille und Tour de Lille · Mehr sehen »

Tourcoing

Tourcoing (niederländisch Toerkonje) ist eine französische Stadt im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Tourcoing · Mehr sehen »

Tournai

Tournai (veraltet Dornick) ist eine Stadt an der Schelde in der Provinz Hennegau (niederländisch Henegouwen, frz. Hainaut) in Wallonien, dem überwiegend französisch sprechenden Teil Belgiens.

Neu!!: Lille und Tournai · Mehr sehen »

Toyota

Hauptsitz der Toyota Motor Corporation in Toyota, Japan Tahara für die Expo 2005 Die Toyota Motor Corporation (jap. トヨタ自動車株式会社, Toyota Jidōsha Kabushiki-gaisha) ist ein multinationales Unternehmen und war im Jahr 2015 mit 7,49 Millionen verkauften Fahrzeugen der größte Automobilhersteller der Welt.

Neu!!: Lille und Toyota · Mehr sehen »

Transpole

Transpole ist ein Nahverkehrsunternehmen im französischen Département Nord, das den Nahverkehr in den Städten Lille, Roubaix, Tourcoing und Villeneuve-d’Ascq betreibt.

Neu!!: Lille und Transpole · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Lille und Turin · Mehr sehen »

Turonium

Das Turonium (im deutschen Sprachgebrauch häufig verkürzt zu Turon) ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Stufe der Oberkreide.

Neu!!: Lille und Turonium · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Lille und Ukraine · Mehr sehen »

Universität Lille I

Bibliothek Die Universität Lille I (französisch: Université Lille 1, von 1970 bis 2009 Université des Sciences et Technologies de Lille) ist eine staatliche Universität in Villeneuve d'Ascq (Département Nord) im Großraum Lille in Frankreich.

Neu!!: Lille und Universität Lille I · Mehr sehen »

Universität Lille II

Die Universität Lille II (französisch: Université Lille II) ist eine staatliche Universität in Ronchin (Département Nord) im Großraum Lille in Frankreich.

Neu!!: Lille und Universität Lille II · Mehr sehen »

Universität Lille III

Die Universität Lille III (französisch: Université Lille III) ist eine staatliche Universität in Villeneuve d'Ascq (Département Nord) im Großraum Lille in Frankreich.

Neu!!: Lille und Universität Lille III · Mehr sehen »

Université Lille Nord de France

Die Université Lille – Nord-de-France („Universität Lille-Nordfrankreich“) ist eine Universität in der französischen Stadt Lille.

Neu!!: Lille und Université Lille Nord de France · Mehr sehen »

Valladolid

Valladolid ist eine Stadt in Nordspanien am Fluss Pisuerga.

Neu!!: Lille und Valladolid · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Lille und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Lille und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Villeneuve-d’Ascq

Villeneuve-d’Ascq ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Norden von Frankreich.

Neu!!: Lille und Villeneuve-d’Ascq · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Lille und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Wallonische Region

Die Wallonische Region, auch Wallonie und Wallonien (frz. Wallonie, nld. Wallonië, ​), ist eine der drei Regionen des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Bundesstaates.

Neu!!: Lille und Wallonische Region · Mehr sehen »

Wattignies

Wattignies (flämisch: Wattenijs) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Nord in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Lille und Wattignies · Mehr sehen »

Weben

Einfachste Gewebeart in Leinwandbindung Schemazeichnung der Konstruktion durch Kettfaden (1) und Schussfaden (2) Die Weberei ist eine der ältesten Techniken der Herstellung textiler Flächengebilden, bei dem mindestens zwei Fadensysteme, die Kette (Kettfaden) und der Schuss (Schussfaden), rechtwinklig verkreuzt werden.

Neu!!: Lille und Weben · Mehr sehen »

Weber

Leineweber am Handwebstuhl (Vincent van Gogh 1884) Henni Jaensch-Zeymer am Webstuhl, 1980 Garnhaspel, Wappen am Haus des Bremer Textilindustriellen Ludwig Knoop Altes Weberhaus in Biberach an der Riß. Im untersten Geschoss befinden sich die Klappen zur Dunke, dem feuchten Keller, in dem gewebt wurde. Ein Weber ist eine Person, die das Handwerk der Weberei als Beruf ausübt.

Neu!!: Lille und Weber · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Lille und Wehrmacht · Mehr sehen »

Welfen

Kloster Weingarten, in den letzten Jahrzehnten des 12. Jahrhunderts. Fulda, Hochschul- und Landesbibliothek, Handschrift D 11, fol. 13v (Kat.- Nr. II.A.20). Die Welfen sind neben den Kapetingern und den Reginaren das älteste noch existierende Hochadelsgeschlecht Europas.

Neu!!: Lille und Welfen · Mehr sehen »

Westfeldzug

Ausgangssituation Ende 1939 Ergebnis von Westfeldzug und Norwegen 1940 Der Westfeldzug der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, verkürzt auch Frankreichfeldzug unter Bezug auf das Hauptziel genannt, ist die erfolgreiche Offensive vom 10.

Neu!!: Lille und Westfeldzug · Mehr sehen »

Westflämisch

Verbreitungsgebiet des Westflämischen im Niederländischen Sprachraum Unterdialekte in Westflandern Westflämisch ist eine Sprache, die in Belgien, den Niederlanden und Frankreich gesprochen wird.

Neu!!: Lille und Westflämisch · Mehr sehen »

Weströmisches Reich

Oströmisches Reich im Jahre 395 West- und Ostrom im Jahre 476 Das sogenannte Weströmische Reich, auch Westrom oder Westreich (lat. Hesperium Imperium), entstand im Jahre 395 durch die Teilung der Herrschaft im Römischen Reich unter den beiden Söhnen des Kaisers Theodosius I. Während der ältere Bruder, Arcadius, in Konstantinopel als ''senior Augustus'' über den römischen Osten herrschte, regierte Honorius zunächst von Mailand, dann von Ravenna aus als iunior Augustus den Westen des Reiches; ausnahmsweise residierten die weströmischen Kaiser auch noch in der Stadt Rom.

Neu!!: Lille und Weströmisches Reich · Mehr sehen »

William Birdwood, 1. Baron Birdwood

William Birdwood William Riddell Birdwood, 1.

Neu!!: Lille und William Birdwood, 1. Baron Birdwood · Mehr sehen »

Wirtschaftssektor

Regionale Unterschiede in der Beschäftigungsstruktur nach Wirtschaftssektoren am Beispiel Deutschland Tertiärsektor In Wirtschaftssektoren werden in der Wirtschaftswissenschaft Industrie und Gewerbe eingeteilt.

Neu!!: Lille und Wirtschaftssektor · Mehr sehen »

Ypern

Ypern (niederländisch Ieper, französisch Ypres, westflämisch Yper) ist eine Stadt in der Provinz Westflandern der Flämischen Gemeinschaft in der Region Flandern, Belgien.

Neu!!: Lille und Ypern · Mehr sehen »

Ypresium

Das Ypresium (im deutschen Sprachgebrauch meist verkürzt zu Ypres) ist in der Erdgeschichte die unterste chronostratigraphische Stufe des Eozäns (Paläogen).

Neu!!: Lille und Ypresium · Mehr sehen »

Zitadelle von Lille

Plan der Stadt mit der Zitadelle Plan der Zitadelle Die Kaserne Boufflers in der Zitadelle Die Zitadelle von Lille (französisch: Citadelle de Lille) ist eine zwischen 1668 und 1671 nach Entwurf von Sébastien Le Prestre de Vauban angelegte bastionierte Festung.

Neu!!: Lille und Zitadelle von Lille · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Lille und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Hellemmes-Lille, Rijsel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »