Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Avantgarde

Index Avantgarde

Zur Avantgarde zählen politische und künstlerische Bewegungen, zumeist des 20.

186 Beziehungen: Absoluter Film, Action Painting, Adolphe Appia, Alain Resnais, Aleatorik, Alexander Emanuely, Amerika, André Breton, Aporie, Arbeiter, Arbeiterklasse, Arbeiterpartei, Arthur Rimbaud, Atonale Musik, Ausdruckstanz, Australien, Autoritarismus, Avant Garde (Schriftart), Avantgardefilm, Ästhetik, Österreich, Benjamin Péret, Bertolt Brecht, Bildende Kunst, Bildungsbürgertum, Bolschewiki, Bonmot, Charles Baudelaire, Christine Magerski, Contimporanul, Dadaismus, David Lynch, Der Sturm (Zeitschrift), Deutsch-Französischer Krieg, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Dialektische Aufhebung, Die Aktion, Diskurs, E- und U-Musik, Edward Gordon Craig, Eklektizismus, Enno Stahl, Entartete Kunst, Erwin Piscator, Eugenio Barba, Europa, Exil, Expanded Cinema, Experiment, ..., Expressionismus, Expressionismus (Musik), Feindberührung, Fluxus, Fortschritt, Frankreich, Free Jazz, Friedrich Nietzsche, Futurismus, Germanistik, Gewerkschaft, Guy Debord, Hannes Böhringer, Hans Magnus Enzensberger, Happening, Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus, Holocaust, Impressionismus (Musik), Industrial, Innovation, Isadora Duncan, Italien, Japan, Jean-Luc Godard, Jerzy Grotowski, Karl Marx, Kinematographie, Klangkomposition, Klaus von Beyme, Kommunismus, Kommunistische Partei, Konsonanz und Dissonanz, Konstruktivismus (Kunst), Konzeptkunst, Kreativität, Kubismus, Kubofuturismus, Kunst, Kunst im Nationalsozialismus, Kunstgeschichte, Kurzfilm, La Révolution surréaliste, Les Fleurs du Mal, Lettrismus, Literatur, Mainstream, Manifest, Manifest der Kommunistischen Partei, Marx-Engels-Werke, Marxismus-Leninismus, MediaWiki, Metapher, Minimal Music, Minimalismus (Kunst), Mode, Moderne, Moderne Kunst, Musik, Musique concrète, Nationalsozialismus, Naturalismus (Theater), Neue Improvisationsmusik, Neue Musik, Noise (Musik), Nonsens, Novemberrevolution, Oktoberrevolution, Op-Art, Oskar Schlemmer, Performance (Kunst), Permanente Revolution, Peter Bürger (Literaturwissenschaftler), Pierre Albert-Birot, Pierre Naville, Pluralismus (Politik), Politische Partei, Pop Art, Postmoderne, Proletariat, Psychologie, Radikalismus, Regisseur, Requisit, Revolte, Revolution, Rhythmus (Musik), Robert Wilson (Regisseur), Romain Gary, Rote Armee Fraktion, Russische Avantgarde, Russland, Scapigliatura, Sergei Michailowitsch Eisenstein, Serielle Musik, SIC, Situationistische Internationale, Sowjetunion, Soziale Bewegung, Sozialistischer Realismus, Spielfilm, Stadtbaugeschichte, Stéphane Mallarmé, Stefan George, Stil, Strukturalismus, Suprematismus, Surrealismus, Symbolismus (Literatur), Tachismus, Tadeusz Kantor, Tanztheater, Taylorismus, Terrorismus, Theater, Tradition, Trend (Soziologie), Triadisches Ballett, Videokunst, Vorhut, Vortizismus, Was tun? (Lenin), Wiener Aktionismus, Winfried Wehle, Wladimir Iljitsch Lenin, Wsewolod Emiljewitsch Meyerhold, Zeitgenössische Kunst, Zwölftontechnik, Zweiter Weltkrieg, 16-mm-Film, 1917, 1918, 1920er, 1950er, 1960, 20. Jahrhundert, 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (136 mehr) »

Absoluter Film

Der abstrakte Film oder absolute Film ist eine experimentelle Filmbewegung der Avantgarde, die in den 1920er Jahren entstand.

Neu!!: Avantgarde und Absoluter Film · Mehr sehen »

Action Painting

Action Painting (auch Actionpainting „Aktionsmalerei“) bezeichnet eine Kunstrichtung der modernen Malerei innerhalb des abstrakten Expressionismus.

Neu!!: Avantgarde und Action Painting · Mehr sehen »

Adolphe Appia

Adolphe Appia um 1882 Adolphe François Appia (* 1. September 1862 in Genf; † 29. Februar 1928 in Nyon) war ein Schweizer Architekt, Bühnenbildner und Theoretiker.

Neu!!: Avantgarde und Adolphe Appia · Mehr sehen »

Alain Resnais

Alain Resnais mit Juliette Binoche auf der 23. César-Verleihung 1998 Alain Resnais (* 3. Juni 1922 in Vannes; † 1. März 2014 in Paris) war ein französischer Filmregisseur.

Neu!!: Avantgarde und Alain Resnais · Mehr sehen »

Aleatorik

Unter Aleatorik (von lat. aleatorius „zum Spieler gehörig“, alea „Würfel, Risiko, Zufall“) wird in Musik, Kunst und Literatur im weitesten Sinne die Verwendung von nicht-systematischen Operationen verstanden, die zu einem unvorhersehbaren, zufälligen Ergebnis führen.

Neu!!: Avantgarde und Aleatorik · Mehr sehen »

Alexander Emanuely

Alexander Emanuely (* 17. Dezember 1973 in Innsbruck) lebt als Schriftsteller und Intellektueller in Wien.

Neu!!: Avantgarde und Alexander Emanuely · Mehr sehen »

Amerika

Amerika ist ein Doppelkontinent der Erde, der aus Nordamerika (mit Zentralamerika) und Südamerika besteht, häufig aber auch in Nord-, Mittel- und Südamerika aufgeteilt wird.

Neu!!: Avantgarde und Amerika · Mehr sehen »

André Breton

André Breton André Breton (* 19. Februar 1896 in Tinchebray, Kanton Tinchebray, Département Orne in der Normandie; † 28. September 1966 in Paris) war ein französischer Dichter, Schriftsteller und der wichtigste Theoretiker des Surrealismus; sein ganzes Leben war mit dieser Bewegung verbunden.

Neu!!: Avantgarde und André Breton · Mehr sehen »

Aporie

Unter Aporie (eigentlich ‚Ausweglosigkeit‘, ‚Weglosigkeit‘, von de mit Alpha privativum: de, ‚ausweglos‘) versteht man ein in der Sache oder in den zu klärenden Begriffen liegendes Problem oder eine auftretende Schwierigkeit, welche daraus resultiert, entsteht oder darin vorhanden ist, dass man zu verschiedenen entgegengesetzten und widersprüchlichen Ergebnissen kommt.

Neu!!: Avantgarde und Aporie · Mehr sehen »

Arbeiter

Darstellung eines Arbeiters durch die Kommunistische Internationale im Jahre 1927 Der Arbeiter ist ein Arbeitnehmer, dessen Arbeitsaufgaben überwiegend aus physischer Arbeit als Lohnarbeit bestehen.

Neu!!: Avantgarde und Arbeiter · Mehr sehen »

Arbeiterklasse

Kommunistische Vorstellung der Klassengesellschaft, die Zeichnung entstand auf Basis eines Flugblattes der „Union russischer Sozialisten“ 1900/01 Das Wort „Arbeiterklasse“ dient heute in erster Linie als Terminus des Marxismus, der dort häufig synonym mit „Proletariat“ verwendet wird (Näheres hierzu bei Konkurrierende Begriffe zum Begriff „Proletariat“).

Neu!!: Avantgarde und Arbeiterklasse · Mehr sehen »

Arbeiterpartei

Arbeiterparteien sind politische Parteien, die den Anspruch erheben, die Interessen der Arbeiter zu vertreten.

Neu!!: Avantgarde und Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Arthur Rimbaud

Arthur Rimbaud Jean Nicolas Arthur Rimbaud (* 20. Oktober 1854 in Charleville; † 10. November 1891 in Marseille) war ein französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann.

Neu!!: Avantgarde und Arthur Rimbaud · Mehr sehen »

Atonale Musik

Arnold Schönberg um 1948 Atonale Musik oder Atonalität bezeichnet allgemein eine Musik, die auf der chromatischen Tonleiter gründet, deren Harmonik und Melodik nicht auf ein tonales Zentrum bzw.

Neu!!: Avantgarde und Atonale Musik · Mehr sehen »

Ausdruckstanz

Der Ausdruckstanz wird im Gegensatz zum Gesellschaftstanz nicht zur „oberflächlichen“ Unterhaltung getanzt, sondern dient dem individuellen und künstlerischen Darstellen (und zum Teil auch Verarbeiten) von Gefühlen.

Neu!!: Avantgarde und Ausdruckstanz · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Avantgarde und Australien · Mehr sehen »

Autoritarismus

Autoritarismus (‚befehlerisch‘, ‚herrisch‘; ‚Einfluss‘, ‚Geltung‘, ‚Macht‘) gilt in der Politikwissenschaft als eine diktatorische Form der Herrschaft, welche zwar zwischen Demokratie und dem diktatorischen Totalitarismus liegt, sich von Letzterem aber klar unterscheidet.

Neu!!: Avantgarde und Autoritarismus · Mehr sehen »

Avant Garde (Schriftart)

Logo der Modezeitschrift Avant Garde Canton-Logo Adidas-Logo Avant Garde ist eine Schriftart, die von dem Grafikgestalter Herb Lubalin entworfen wurde.

Neu!!: Avantgarde und Avant Garde (Schriftart) · Mehr sehen »

Avantgardefilm

Unter Avantgardefilm, auch Experimentalfilm, versteht man Filme, die in ihren Motiven und in ihrer Inszenierung abseits der Konventionen des Mediums und der Sehgewohnheiten des Publikums auf avantgardistische Weise neue Ausdrucksmöglichkeiten erforschen.

Neu!!: Avantgarde und Avantgardefilm · Mehr sehen »

Ästhetik

Ästhetik (von aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) war bis zum 19.

Neu!!: Avantgarde und Ästhetik · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Avantgarde und Österreich · Mehr sehen »

Benjamin Péret

Benjamin Péret Benjamin Péret (* 4. Juli 1899 in Rezé bei Nantes; † 28. September 1959 in Paris) war ein französischer Dichter und Schriftsteller des Surrealismus.

Neu!!: Avantgarde und Benjamin Péret · Mehr sehen »

Bertolt Brecht

rahmenlos Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; * 10. Februar 1898 als Eugen Berthold Friedrich Brecht in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20.

Neu!!: Avantgarde und Bertolt Brecht · Mehr sehen »

Bildende Kunst

Allegorie der Malerei'', 1666–1667 Dǒng Qíchāng (1555–1636) Der Begriff bildende Kunst hat sich seit dem frühen 19.

Neu!!: Avantgarde und Bildende Kunst · Mehr sehen »

Bildungsbürgertum

Heirat herbei­zu­führen) Als Bildungsbürgertum oder Bildungsbürger wird eine einflussreiche Gesellschaftsschicht bezeichnet (Bildungsschicht, heute auch Bildungselite), die humanistische Bildung, Literatur, Wissenschaft und Engagement in Staat und Gemeinwesen für sehr wichtig erachtet und pflegt.

Neu!!: Avantgarde und Bildungsbürgertum · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Avantgarde und Bolschewiki · Mehr sehen »

Bonmot

Ein Bonmot (frz. bon „gut“ und mot „Wort“, also „gutes Wort“) ist ein witziger Einfall, ein geistreiches Witzwort, eine treffende Bemerkung oder ein situationsbezogen gelungener Ausspruch.

Neu!!: Avantgarde und Bonmot · Mehr sehen »

Charles Baudelaire

Signatur Charles-Pierre Baudelaire (* 9. April 1821 in Paris; † 31. August 1867 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und einer der bedeutendsten Lyriker der französischen Sprache.

Neu!!: Avantgarde und Charles Baudelaire · Mehr sehen »

Christine Magerski

Foto Christine Magerski Christine Magerski (* 28. März 1969 in Wittenberge) ist eine deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin.

Neu!!: Avantgarde und Christine Magerski · Mehr sehen »

Contimporanul

Contimporanul (zu deutsch: Der Zeitgenosse) war eine rumänische Künstlergruppe und Avantgarde-Zeitschrift der 1920er und 1930er Jahre.

Neu!!: Avantgarde und Contimporanul · Mehr sehen »

Dadaismus

Dadaismus oder Dada war eine künstlerische und literarische Bewegung, die 1916 von Hugo Ball, Emmy Hennings, Tristan Tzara, Richard Huelsenbeck, Marcel Janco und Hans Arp in Zürich begründet wurde und sich durch Ablehnung „konventioneller“ Kunst und Kunstformen – die oft parodiert wurden – und bürgerlicher Ideale auszeichnete.

Neu!!: Avantgarde und Dadaismus · Mehr sehen »

David Lynch

David Lynch (2009) David Keith Lynch (* 20. Januar 1946 in Missoula, Montana) ist ein US-amerikanischer Künstler, der zugleich als Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor, Schauspieler, Maler, Fotograf und Komponist arbeitet.

Neu!!: Avantgarde und David Lynch · Mehr sehen »

Der Sturm (Zeitschrift)

Der Sturm (1910–1932) war eine erst wöchentliche, dann halbmonatliche, seit 1915 meist monatliche Zeitschrift des Expressionismus, die in Berlin von Herwarth Walden herausgegeben wurde.

Neu!!: Avantgarde und Der Sturm (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Avantgarde und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Avantgarde und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Avantgarde und Deutschland · Mehr sehen »

Dialektische Aufhebung

Die dialektische Aufhebung ist ein zentraler Begriff der Philosophie G. W. F. Hegels.

Neu!!: Avantgarde und Dialektische Aufhebung · Mehr sehen »

Die Aktion

Titel der ''Aktion'' von 1914 mit einer Illustration von Egon Schiele Die Aktion war eine von Franz Pfemfert von 1911 bis 1932 herausgegebene literarische und politische Zeitschrift, die dem Expressionismus zum Durchbruch verhalf und für eine undogmatische linke Politik stand.

Neu!!: Avantgarde und Die Aktion · Mehr sehen »

Diskurs

Der Begriff Diskurs (von „Umherlaufen“) wurde ursprünglich in der Bedeutung „erörternder Vortrag“ oder „hin und her gehendes Gespräch“ verwendet.

Neu!!: Avantgarde und Diskurs · Mehr sehen »

E- und U-Musik

Bei der Aufteilung von Musik in E- und U-Musik (ernste Musik und Unterhaltungsmusik) handelt es sich um ein Klassifikationsschema für musikalische Phänomene.

Neu!!: Avantgarde und E- und U-Musik · Mehr sehen »

Edward Gordon Craig

Edward Gordon Craig, ca. 1900 Edward Gordon Craig CH OBE, bürgerlich Edward Henry Gordon Godwin, * 16. Januar 1872 in Stevenage, Hertfordshire, England; † 29. Juli 1966 in Vence, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Frankreich war ein britischer Schauspieler, Regisseur, Bühnenbildner, Grafiker und Autor.

Neu!!: Avantgarde und Edward Gordon Craig · Mehr sehen »

Eklektizismus

Ein eklektizistisches Bauwerk: der ''Palacio de Cibeles'' (Sitz der Stadtverwaltung, ehemalige Hauptpost) in Madrid Der New-York-Palast in Budapest Als Eklektizismus (von griech. ἐκλεκτός, eklektos, „ausgewählt“) bezeichnet man Methoden, die sich verschiedener entwickelter und abgeschlossener Systeme (z. B. Stile, Disziplinen, Philosophien) bedienen und deren Elemente neu zusammensetzen.

Neu!!: Avantgarde und Eklektizismus · Mehr sehen »

Enno Stahl

Enno Stahl (2010) Enno Stahl (* 24. Juni 1962 in Rheinhausen) ist ein deutscher Schriftsteller, Journalist, Herausgeber und Organisator.

Neu!!: Avantgarde und Enno Stahl · Mehr sehen »

Entartete Kunst

„Entartete Kunst“: ''Ecce Homo'' von Lovis Corinth, 1925 ''Hafenkneipe'' von Joachim Ringelnatz, 1933 „Entartete Kunst“ war während der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland der offiziell propagierte Begriff für mit rassentheoretischen Begründungen diffamierte Moderne Kunst.

Neu!!: Avantgarde und Entartete Kunst · Mehr sehen »

Erwin Piscator

Erwin Piscator (um 1927) Piscators Unterschrift Erwin Friedrich Max Piscator (* 17. Dezember 1893 in Ulm, heute zu Greifenstein (Hessen) gehörig; † 30. März 1966 in Starnberg) war ein deutscher Theaterintendant, Regisseur und Theaterpädagoge.

Neu!!: Avantgarde und Erwin Piscator · Mehr sehen »

Eugenio Barba

Eugenio Barba (2015) Eugenio Barba (* 29. Oktober 1936 in Brindisi) ist ein italienischer und in Dänemark lebender Theaterregisseur und Autor zahlreicher Schriften, die sich mit Theateranthropologie beschäftigen.

Neu!!: Avantgarde und Eugenio Barba · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Avantgarde und Europa · Mehr sehen »

Exil

Der Begriff Exil (lateinisch Exilium, zu ex(s)ul.

Neu!!: Avantgarde und Exil · Mehr sehen »

Expanded Cinema

Das Expanded Cinema „erweitert“ in den 1960er und 1970er Jahren den Begriff und die Praxis des Filmischen.

Neu!!: Avantgarde und Expanded Cinema · Mehr sehen »

Experiment

Vermehrung der Erfahrenheit durch den Trieb, allerlei zu versuchen. Kupferstich von Daniel Chodowiecki Ein Experiment (von lateinisch experimentum „das in Erfahrung Gebrachte; Versuch, Beweis, Prüfung, Probe“, von experiri) im Sinne der Wissenschaft ist eine methodisch angelegte Untersuchung zur empirischen Gewinnung von Information (Daten).

Neu!!: Avantgarde und Experiment · Mehr sehen »

Expressionismus

Russisches Ballett 1'' (1912) Der Expressionismus (‚Ausdruck‘) ist eine Stilrichtung in der Kunst.

Neu!!: Avantgarde und Expressionismus · Mehr sehen »

Expressionismus (Musik)

Der musikalische Expressionismus entstand um 1906.

Neu!!: Avantgarde und Expressionismus (Musik) · Mehr sehen »

Feindberührung

Der Begriff Feindberührung beschreibt die erste Begegnung mit dem Feind.

Neu!!: Avantgarde und Feindberührung · Mehr sehen »

Fluxus

''Manifesto'' von Georges Maciunas, ''Festum Fluxorum Fluxus'', Düsseldorf, Februar 1963 Fluxus (aus ‚Fließen‘, zu fluo ‚fließen, vergehn‘) ist eine von George Maciunas begründete Kunstrichtung, bei der es nicht auf das Kunstwerk ankommt, sondern auf die schöpferische Idee.

Neu!!: Avantgarde und Fluxus · Mehr sehen »

Fortschritt

Der Fortschritt Amerikas (''Progress of America''), Domenico Tojetti, 1875, Oakland Museum of California Fortschritt bezeichnet eine – zumeist im positiven Sinne verstandene – Änderung eines Zustandes.

Neu!!: Avantgarde und Fortschritt · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Avantgarde und Frankreich · Mehr sehen »

Free Jazz

Peter Jacquemyn, Carl Ludwig Hübsch, Barre Phillips (v. l. n. r.) beim Peter Kowald Memorial 2012 Free Jazz ist einerseits ein historischer Begriff für (harmonisch) freies Improvisationsspiel im Jazz seit den 1960er Jahren.

Neu!!: Avantgarde und Free Jazz · Mehr sehen »

Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Unterschrift Friedrich Nietzsches Friedrich Wilhelm Nietzsche (Aussprache: oder; * 15. Oktober 1844 in Röcken; † 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher klassischer Philologe.

Neu!!: Avantgarde und Friedrich Nietzsche · Mehr sehen »

Futurismus

Filippo Tommaso Marinetti Der Futurismus war eine aus Italien stammende avantgardistische Kunstbewegung, die aufgrund des breit gefächerten Spektrums den Anspruch erhob, eine neue Kultur zu begründen.

Neu!!: Avantgarde und Futurismus · Mehr sehen »

Germanistik

Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt.

Neu!!: Avantgarde und Germanistik · Mehr sehen »

Gewerkschaft

Briefmarke 1968100 Jahre Gewerkschaften in Deutschland Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von in der Regel abhängig Beschäftigten zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen.

Neu!!: Avantgarde und Gewerkschaft · Mehr sehen »

Guy Debord

Guy-Ernest Debord (* 28. Dezember 1931 in Paris; † 30. November 1994 bei Bellevue-la-Montagne, Département Haute-Loire) war ein französischer Autor, Filmemacher, Künstler und Revolutionär sowie einflussreiches Gründungsmitglied der Situationistischen Internationale.

Neu!!: Avantgarde und Guy Debord · Mehr sehen »

Hannes Böhringer

Hannes Böhringer (* 21. Oktober 1948 in Hilden im Rheinland) ist ein deutscher Philosoph und Hochschullehrer, der sich mit moderner und zeitgenössischer Kunst und Architektur befasst.

Neu!!: Avantgarde und Hannes Böhringer · Mehr sehen »

Hans Magnus Enzensberger

Hans Magnus Enzensberger, 2013 Hans Magnus Enzensberger (* 11. November 1929 in Kaufbeuren) ist ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Redakteur.

Neu!!: Avantgarde und Hans Magnus Enzensberger · Mehr sehen »

Happening

Das Happening (von ‚geschehen‘) ist neben Fluxus eine der wichtigsten Formen der Aktionskunst der 1960er Jahre.

Neu!!: Avantgarde und Happening · Mehr sehen »

Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus

Das Historisch-kritische Wörterbuch des Marxismus (HKWM) ist ein mehrbändiges, deutschsprachiges begriffsgeschichtliches Wörterbuch marxistischer Begriffe.

Neu!!: Avantgarde und Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Avantgarde und Holocaust · Mehr sehen »

Impressionismus (Musik)

Impression, soleil levant von Claude Monet Claude Debussys „Nuages“, aus Trois Nocturnes. Digital erzeugt. Als Musik des Impressionismus bezeichnet man eine Stilrichtung der Musik ungefähr von 1890 bis 1920, deren Hauptvertreter der französische Komponist Claude Debussy war.

Neu!!: Avantgarde und Impressionismus (Musik) · Mehr sehen »

Industrial

Industrial ist eine Kunst- und Musikrichtung, die sich ab der Mitte der 1970er-Jahre weltweit aus Elementen der experimentellen und Avantgarde-Musik sowie der Konzept- und Aktionskunst entwickelte.

Neu!!: Avantgarde und Industrial · Mehr sehen »

Innovation

Innovation heißt wörtlich „Neuerung“ oder „Erneuerung“.

Neu!!: Avantgarde und Innovation · Mehr sehen »

Isadora Duncan

Isadora Duncan Angela Isadora Duncan (* 27. Mai 1877 in San Francisco, USA; † 14. September 1927 in Nizza, Frankreich) war eine US-amerikanische Tänzerin und Choreografin.

Neu!!: Avantgarde und Isadora Duncan · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Avantgarde und Italien · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Avantgarde und Japan · Mehr sehen »

Jean-Luc Godard

Jean-Luc Godard in Berkeley, 1968 Jean-Luc Godard (* 3. Dezember 1930 in Paris) ist ein französisch-schweizerischer Regisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Avantgarde und Jean-Luc Godard · Mehr sehen »

Jerzy Grotowski

Statue von Jerzy Grotowski in Opole Jerzy Grotowski (* 11. November oder 11. August 1933 in Rzeszów, Polen; † 14. Januar 1999 in Pontedera, Italien) war ein polnischer Regisseur und Theaterleiter, -methodiker, -theoretiker und -reformer.

Neu!!: Avantgarde und Jerzy Grotowski · Mehr sehen »

Karl Marx

Unterschrift Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Neu!!: Avantgarde und Karl Marx · Mehr sehen »

Kinematographie

Kinematographie (griech. von ϰίνημα kínēma, „Bewegung“, auch „Erschütterung“, „Veränderung“ und γράφειν gráphein, „(be-)schreiben“) umfasst die gesamte Apparatetechnik zur Aufzeichnung und Wiedergabe von fotografischen Bewegtbildern und wird bis heute vor allem in der Fachsprache der Filmtechnik verwendet.

Neu!!: Avantgarde und Kinematographie · Mehr sehen »

Klangkomposition

Unter Klangkomposition versteht man im engeren Sinne die kompositorische Gestaltung der Struktur von Klängen und Tongemischen mit elektronischen Mitteln.

Neu!!: Avantgarde und Klangkomposition · Mehr sehen »

Klaus von Beyme

Klaus von Beyme (* 3. Juli 1934 in Saarau) ist ein deutscher Politikwissenschaftler.

Neu!!: Avantgarde und Klaus von Beyme · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Avantgarde und Kommunismus · Mehr sehen »

Kommunistische Partei

rotem Grund – Symbol Kommunistischer Parteien Eine Kommunistische Partei (KP) ist eine politische Partei, die den Kommunismus (die klassenlose Gesellschaft) als Gesellschaftsordnung anstrebt.

Neu!!: Avantgarde und Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Konsonanz und Dissonanz

Die Unterscheidung zwischen Konsonanz (von und) und Dissonanz (von) bezieht sich seit der Antike auf die Qualität von Zweiklängen.

Neu!!: Avantgarde und Konsonanz und Dissonanz · Mehr sehen »

Konstruktivismus (Kunst)

Der Konstruktivismus ist eine streng gegenstandslose Stilrichtung der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Avantgarde und Konstruktivismus (Kunst) · Mehr sehen »

Konzeptkunst

Konzeptkunst (engl. Conceptual Art) ist eine in den 1960er-Jahren durch den US-amerikanischen Künstler Henry Flynt geprägte Bezeichnung für eine moderne Kunstrichtung.

Neu!!: Avantgarde und Konzeptkunst · Mehr sehen »

Kreativität

Kreativität ist die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist.

Neu!!: Avantgarde und Kreativität · Mehr sehen »

Kubismus

Juan Gris: ''Gitarre und Klarinette'', 1920, Kunstmuseum Basel. Kubismus ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte.

Neu!!: Avantgarde und Kubismus · Mehr sehen »

Kubofuturismus

Popowa: Sitzender weiblicher Akt, um 1914 Der Kubofuturismus ist eine Stilrichtung der Bildenden Kunst, die sich in Russland in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg entwickelte.

Neu!!: Avantgarde und Kubofuturismus · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: Avantgarde und Kunst · Mehr sehen »

Kunst im Nationalsozialismus

Neuen Reichskanzlei aufgestellt. Kunst im Nationalsozialismus bezeichnet keinen einheitlichen Stil oder Richtung.

Neu!!: Avantgarde und Kunst im Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Kunstgeschichte

Porträt von Giorgio Vasari, 1571–74 Die Kunstgeschichte, veraltet auch Kunsthistorik, oder Kunstwissenschaft, ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung.

Neu!!: Avantgarde und Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Kurzfilm

Ein Kurzfilm (oder short subject) definiert sich als Gegenstück zum Langfilm ausschließlich über seine Länge.

Neu!!: Avantgarde und Kurzfilm · Mehr sehen »

La Révolution surréaliste

La Révolution surréaliste war eine Publikation der Pariser Surrealistenbewegung.

Neu!!: Avantgarde und La Révolution surréaliste · Mehr sehen »

Les Fleurs du Mal

Ausgabe der ''Fleurs du Mal'' von 1857, Probeabzug der Titelseite mit Anmerkungen Baudelaires. Les Fleurs du Mal (traditioneller deutscher Titel: Die Blumen des Bösen) ist ein Gedichtband Charles Baudelaires, der von 1857 bis 1868 in drei Fassungen wachsenden Umfangs und unterschiedlicher Anordnung herausgegeben worden ist.

Neu!!: Avantgarde und Les Fleurs du Mal · Mehr sehen »

Lettrismus

Der Lettrismus (frz. Lettrisme, zu frz. Lettre, Buchstabe) ist eine 1945 von Isidore Isou in Paris gegründete literarische und künstlerische Bewegung, die in konsequenter Weiterführung und Systematisierung unter anderem dadaistischer und surrealistischer Tendenzen die Zerlegung von Wörtern zu Buchstaben und deren Neuzusammensetzung zu sinnfreien Lautgebilden anstrebte.

Neu!!: Avantgarde und Lettrismus · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Avantgarde und Literatur · Mehr sehen »

Mainstream

Mainstream (engl. Hauptströmung) spiegelt den kulturellen Geschmack einer großen Mehrheit wider, den Massengeschmack der Massenkultur im Gegensatz zu Subkulturen oder dem ästhetischen Underground.

Neu!!: Avantgarde und Mainstream · Mehr sehen »

Manifest

Ein Manifest (‚handgreiflich gemacht‘) ist eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten, oftmals politischer Natur.

Neu!!: Avantgarde und Manifest · Mehr sehen »

Manifest der Kommunistischen Partei

Titelblatt der Erstausgabe des ''Manifests der Kommunistischen Partei''. („Bu23“) Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer Text aus dem Jahr 1848, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.

Neu!!: Avantgarde und Manifest der Kommunistischen Partei · Mehr sehen »

Marx-Engels-Werke

Die „Blauen Bände“ der MEW in einem Bücherregal. Die Marx-Engels-Werke (MEW, auch bekannt als Blaue Bände) sind eine verbreitete und vielzitierte Studienausgabe der Werke von Karl Marx und Friedrich Engels.

Neu!!: Avantgarde und Marx-Engels-Werke · Mehr sehen »

Marxismus-Leninismus

Die „Schöpfer“ des Marxismus-Leninismus: Marx, Engels, Lenin und Stalin (Demonstration zum 1. Mai 1953, Ost-Berlin) Der Begriff Marxismus-Leninismus bezeichnet ab Mitte der 1920er-Jahre die offizielle politische Ideologie der Sowjetunion und später diejenige des gesamten Ostblocks.

Neu!!: Avantgarde und Marxismus-Leninismus · Mehr sehen »

MediaWiki

MediaWiki ist eine frei verfügbare Verwaltungssoftware für Inhalte in Form eines Wiki-Systems.

Neu!!: Avantgarde und MediaWiki · Mehr sehen »

Metapher

Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration ''Sensitive'' (Mimose) aus ''Fleurs Animées'' (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Metapher (metaphorá für „Übertragung“) ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.

Neu!!: Avantgarde und Metapher · Mehr sehen »

Minimal Music

Minimal Music (auch musikalischer Minimalismus) ist ein Sammelbegriff für verschiedene Musikstile innerhalb der Neuen Musik, die sich ab den 1960er-Jahren in den USA entwickelten.

Neu!!: Avantgarde und Minimal Music · Mehr sehen »

Minimalismus (Kunst)

Der Minimalismus oder englisch Minimal-Art ist eine in den frühen 1960er Jahren in den USA als Gegenbewegung zur gestischen Malerei des Abstrakten Expressionismus entstandene Kunstströmung der Bildenden Kunst (Malerei, Bildhauerei, Objektkunst).

Neu!!: Avantgarde und Minimalismus (Kunst) · Mehr sehen »

Mode

Mode (aus dem Französischen mode; lat. modus ‚Maß‘ bzw. ‚Art‘, eigentlich ‚Gemessenes‘ bzw. ‚Erfasstes‘) bezeichnet die in einem bestimmten Zeitraum geltende Regel, Dinge zu tun, zu tragen oder zu konsumieren, die sich mit den Ansprüchen der Menschen im Laufe der Zeit geändert haben.

Neu!!: Avantgarde und Mode · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Avantgarde und Moderne · Mehr sehen »

Moderne Kunst

Moderne Kunst ist ein relativ unscharfer, aber umgangssprachlich allgemein üblicher Begriff für die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts, doch wurde dieser Ausdruck schon seit dem späten 18.

Neu!!: Avantgarde und Moderne Kunst · Mehr sehen »

Musik

Musik ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen.

Neu!!: Avantgarde und Musik · Mehr sehen »

Musique concrète

Musique concrète (frz. für „konkrete Musik“) ist eine Kompositionstechnik, bei der mit aufgenommenen und auf Tonträgern gespeicherten Klängen komponiert wird.

Neu!!: Avantgarde und Musique concrète · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Avantgarde und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Naturalismus (Theater)

Der Naturalismus ist in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Avantgarde und Naturalismus (Theater) · Mehr sehen »

Neue Improvisationsmusik

Tara Bouman im Castello del Buonconsiglio (Foto: Stefania Endrici) Als Neue Improvisationsmusik werden Spielweisen und -formen einer die Musikavantgarde reflektierenden Improvisationsmusik bezeichnet, wie sie unter dem Einfluss von John Cage seit Mitte der 1960er Jahre vor allem in Europa und teilweise aus dem Jazz heraus entstanden sind.

Neu!!: Avantgarde und Neue Improvisationsmusik · Mehr sehen »

Neue Musik

Neue Musik (engl. new music, frz. nouvelle musique) ist der Sammelbegriff für eine Fülle unterschiedlicher Strömungen der komponierten, mitteleuropäisch geprägten Musik von etwa 1910 bis zur Gegenwart.

Neu!!: Avantgarde und Neue Musik · Mehr sehen »

Noise (Musik)

Noise (engl. für „Geräusch“, „Krach“, „Lärm“) bezeichnet ein Musik(sub)genre, das klassische Elemente der Musik wie den reinen Ton oder den Klang weitgehend bis vollständig durch Geräusche ersetzt.

Neu!!: Avantgarde und Noise (Musik) · Mehr sehen »

Nonsens

Als Nonsens (engl. Nonsense „Unsinn“) oder Nonsensliteratur wird eine literarische Gattung bezeichnet, die sich im Gegensatz zum Alltagsbegriff des „Unsinns“ durch eine regelhaft betriebene Sinnverweigerung auszeichnet.

Neu!!: Avantgarde und Nonsens · Mehr sehen »

Novemberrevolution

Novemberrevolution 1918: Revolutionäre Soldaten mit der Roten Fahne am 9. November vor dem Brandenburger Tor in Berlin Statue eines revolutionären Matrosen in Berlin Die Novemberrevolution von 1918/19 führte in der Endphase des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und zu dessen Umwandlung in eine parlamentarische Demokratie, die Weimarer Republik.

Neu!!: Avantgarde und Novemberrevolution · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Avantgarde und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Op-Art

Victor Vasarely: Skulptur in Pécs, Ungarn Die Op-Art oder optische Kunst ist eine Stilrichtung der bildenden Kunst der 1960er Jahre, die mit Hilfe präziser abstrakter Formmuster und geometrischer Farbfiguren beim Betrachter überraschende oder irritierende optische Effekte, die Vorstellung von Bewegung, Flimmereffekte und optische Täuschungen erzeugt.

Neu!!: Avantgarde und Op-Art · Mehr sehen »

Oskar Schlemmer

Schlemmers ''Bauhaustreppe'' (1932), Museum of Modern Art (MoMA), New York Oskar Schlemmer (* 4. September 1888 in Stuttgart; † 13. April 1943 in Baden-Baden) war ein deutscher Maler, Bildhauer und Bühnenbildner.

Neu!!: Avantgarde und Oskar Schlemmer · Mehr sehen »

Performance (Kunst)

Performance wird eine situationsbezogene, handlungsbetonte und vergängliche (ephemere) künstlerische Darbietung eines Performers oder einer Performancegruppe genannt.

Neu!!: Avantgarde und Performance (Kunst) · Mehr sehen »

Permanente Revolution

Permanente Revolution bezeichnet im marxistischen politischen Denken die bruchlose Entwicklung von der demokratischen zu einer sozialistischen Revolution in halbfeudalen oder in zurückgebliebenen kapitalistischen Ländern (oder auch in Kolonien oder Halbkolonien) sowie die internationale Ausbreitung dieses Prozesses.

Neu!!: Avantgarde und Permanente Revolution · Mehr sehen »

Peter Bürger (Literaturwissenschaftler)

Peter Bürger (* 6. Dezember 1936 in Hamburg; † 11. August 2017 in Berlin) war ein deutscher Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Avantgarde und Peter Bürger (Literaturwissenschaftler) · Mehr sehen »

Pierre Albert-Birot

Pierre Albert-Birot von Georges Achard Pierre Albert-Birot (* 22. April 1876 in Angoulême; † 25. Juli 1967 in Paris) war ein französischer Lyriker und Autor, der dem Dadaismus nahestand.

Neu!!: Avantgarde und Pierre Albert-Birot · Mehr sehen »

Pierre Naville

Pierre Naville (* 1. Februar 1904 in Genf, Schweiz; † 24. April 1993 in Paris) war ein französischer Surrealist, Führer der französischen Trotzkisten, Politiker und Soziologe.

Neu!!: Avantgarde und Pierre Naville · Mehr sehen »

Pluralismus (Politik)

Pluralismus, verstanden als empirischer Begriff der Politikwissenschaft, beschreibt den Umstand, dass in einer politischen Gemeinschaft eine Vielfalt von gesellschaftlichen Kräften eine Rolle spielt.

Neu!!: Avantgarde und Pluralismus (Politik) · Mehr sehen »

Politische Partei

Eine politische Partei (Genitiv partis ‚Teil‘, ‚Richtung‘) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, möglichst viel politische Mitsprache zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen.

Neu!!: Avantgarde und Politische Partei · Mehr sehen »

Pop Art

Skulptur ''Love'' von Robert Indiana in New York City, USA Pop Art ist eine Kunstrichtung, vor allem in der Malerei und Skulptur, die Mitte der 1950er Jahre unabhängig voneinander in England und den USA entstand, und in den 1960er Jahren zu einer vorherrschenden künstlerischen Ausdrucksform Nordamerikas und Europas wurde.

Neu!!: Avantgarde und Pop Art · Mehr sehen »

Postmoderne

Die Postmoderne (von ‚hinter‘, ‚nach‘) ist im allgemeinen Sinn der Zustand der abendländischen Gesellschaft, Kultur und Kunst „nach“ der Moderne.

Neu!!: Avantgarde und Postmoderne · Mehr sehen »

Proletariat

„Der vierte Stand“ (1901) von Giuseppe Pellizza da Volpedo zählt zu den bekanntesten Darstellungen des modernen Proletariats. Das Proletariat (von ‚die Nachkommenschaft‘) bezeichnete im antiken Rom die gesellschaftliche Schicht der landlosen und lohnabhängigen besitzlosen, aber nicht versklavten Bürger im Stadtstaat, die nicht steuer- und wehrpflichtig waren.

Neu!!: Avantgarde und Proletariat · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Avantgarde und Psychologie · Mehr sehen »

Radikalismus

Radikalen Partei. In vielen Ländern bezeichnet der Ausdruck „radikal“ als politischer Richtungsbegriff linksliberale Positionen. Als Radikalismus bezeichnet man eine politische Einstellung, die grundlegende Veränderungen an einer herrschenden Gesellschaftsordnung anstrebt.

Neu!!: Avantgarde und Radikalismus · Mehr sehen »

Regisseur

Ein Regisseur (von, régir ‚leiten‘), auch Spielleiter genannt, führt Regie und ist damit traditionell neben dem Schauspieler die entscheidende Person bei der Aufführung von Werken der darstellenden Kunst.

Neu!!: Avantgarde und Regisseur · Mehr sehen »

Requisit

Maske des griechischen Theaters, welche einen Bauern darstellt (Louvre, ca. 300-250 v. Chr.) Das fiktive Buch Necronomicon aus der Horror- und Fantasyliteratur Entwürfe für Requisiten für La bohème von Adolfo Hohenstein (1854–1928) Ein Requisit (von „Bedürfnis, Notdurft“, eigentl. „Erfordernisse, Notwendigkeiten“; seit Anfang des 19. Jahrhunderts „Ausstattungsgegenstände für das Theater“) ist ein beweglicher Gegenstand, der zur Ausstattung von Szenen in Theateraufführungen, in Film- und Fernsehproduktionen oder als Studio-Dekoration für Fotografien dient.

Neu!!: Avantgarde und Requisit · Mehr sehen »

Revolte

Unter einer Revolte versteht man ein Aufbegehren, einen Aufruhr oder einen Aufstand von Menschen.

Neu!!: Avantgarde und Revolte · Mehr sehen »

Revolution

Französischen Revolution Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt.

Neu!!: Avantgarde und Revolution · Mehr sehen »

Rhythmus (Musik)

In der Musik bezeichnet der Begriff Rhythmus eine der beiden horizontalen (zeitlichen) Dauerstrukturen von Einzel-Schallereignissen (Einsätze oder ggf. Endungen von Tönen/Geräuschen, grafisch durch Notenzeichen repräsentiert) und Dauern der Stille (grafisch: Pausenzeichen), bzw.

Neu!!: Avantgarde und Rhythmus (Musik) · Mehr sehen »

Robert Wilson (Regisseur)

Robert Wilson (2014) Robert „Bob“ Wilson (* 4. Oktober 1941 in Waco, Texas) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Theaterautor, Maler, Lichtdesigner, Bühnenbildner, Videokünstler und Architekt.

Neu!!: Avantgarde und Robert Wilson (Regisseur) · Mehr sehen »

Romain Gary

Romain Garys Haus 1917–1923 Romain Gary (Geburtsname Roman Kacew oder Katsev; * 8. Mai 1914 in Vilnius, Russisches Kaiserreich; † 2. Dezember 1980 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Regisseur, Übersetzer und Diplomat.

Neu!!: Avantgarde und Romain Gary · Mehr sehen »

Rote Armee Fraktion

Roten Stern Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Avantgarde und Rote Armee Fraktion · Mehr sehen »

Russische Avantgarde

Mit dem Begriff Russische Avantgarde wird eine künstlerische Epoche in Russland (ab 1922 Sowjetunion) bezeichnet, die zwischen etwa 1905 und 1934 stattfand.

Neu!!: Avantgarde und Russische Avantgarde · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Avantgarde und Russland · Mehr sehen »

Scapigliatura

Emilio Praga, Carlo Dossi und Luigi Conconi La Scapigliatura (von ital. scapigliare: die Haare zerzausen) war die Bezeichnung für eine Gruppe vorwiegend lombardischer Künstler und Schriftsteller in Mailand zwischen 1860 und 1880.

Neu!!: Avantgarde und Scapigliatura · Mehr sehen »

Sergei Michailowitsch Eisenstein

Sergei Eisenstein Eisensteins Grab auf dem Nowodewitschi-Friedhof in Moskau. Sergei Michailowitsch Eisenstein (wiss. Transliteration Sergej Michajlovič Ėjzenštejn; * in Riga, Russisches Kaiserreich; † 11. Februar 1948 in Moskau, Sowjetunion) war ein sowjetischer Regisseur.

Neu!!: Avantgarde und Sergei Michailowitsch Eisenstein · Mehr sehen »

Serielle Musik

Serielle Musik (auch Serialismus oder Serialität, von frz. musique sérielle, 1947 eingeführt von René Leibowitz; engl. serial music), ist eine Strömung der Neuen Musik, die sich ab etwa 1948 entwickelte.

Neu!!: Avantgarde und Serielle Musik · Mehr sehen »

SIC

Sic steht für.

Neu!!: Avantgarde und SIC · Mehr sehen »

Situationistische Internationale

Die Situationistische Internationale (S.I.) war eine 1957 gegründete, linke Gruppe europäischer Künstler und Intellektueller (darunter politische Theoretiker, Architekten, freischaffende Künstler u. a.), die vor allem in den 1960er Jahren aktiv war.

Neu!!: Avantgarde und Situationistische Internationale · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Avantgarde und Sowjetunion · Mehr sehen »

Soziale Bewegung

Unter einer sozialen Bewegung, auch kurz Bewegung, wird in den Sozialwissenschaften ein kollektiver Akteur oder ein soziales System verstanden, der bzw.

Neu!!: Avantgarde und Soziale Bewegung · Mehr sehen »

Sozialistischer Realismus

Sozialistischer Realismus (kurz auch Sozrealismus genannt) war eine ideologisch begründete Stilrichtung der Kunst des 20.

Neu!!: Avantgarde und Sozialistischer Realismus · Mehr sehen »

Spielfilm

Ein Spielfilm ist ein Film mit einer fiktionalen Handlung, die unter Umständen realen Ereignissen bzw.

Neu!!: Avantgarde und Spielfilm · Mehr sehen »

Stadtbaugeschichte

Die Stadtbaugeschichte ist eine Geschichtswissenschaft und eine urbanistische Einzelwissenschaft, die die Geschichte des Städtebaus und der Stadtplanung erforscht.

Neu!!: Avantgarde und Stadtbaugeschichte · Mehr sehen »

Stéphane Mallarmé

Photographie Stéphane Mallarmés, um 1890 Stéphane Mallarmé (* 18. März 1842 in Paris als Étienne Mallarmé; † 9. September 1898 in Valvins, Vulaines-sur-Seine, Département Seine-et-Marne, nahe Fontainebleau) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Avantgarde und Stéphane Mallarmé · Mehr sehen »

Stefan George

Stefan GeorgePorträt von Reinhold Lepsius Stefan Anton George (* 12. Juli 1868 in Büdesheim, heute Stadtteil von Bingen am Rhein; † 4. Dezember 1933 in Minusio bei Locarno) war ein deutscher Lyriker.

Neu!!: Avantgarde und Stefan George · Mehr sehen »

Stil

Der Begriff 'Stil' – Erscheinungsform oder Art und Weise der Ausführung Der Ausdruck Stil bezeichnet eine „charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform“ (ursprünglich einer Sprache oder eines Kunstwerks) oder das „einheitliche Gepräge der künstlerischen Erzeugnisse einer Zeit“ (z. B. Bau-, Mal-, Rembrandt-, gotischer Stil).

Neu!!: Avantgarde und Stil · Mehr sehen »

Strukturalismus

Strukturalismus ist ein Sammelbegriff für interdisziplinäre Methoden und Forschungsprogramme, die Strukturen und Beziehungsgefüge in den weitgehend unbewusst funktionierenden Mechanismen kultureller Symbolsysteme untersuchen.

Neu!!: Avantgarde und Strukturalismus · Mehr sehen »

Suprematismus

Kasimir Malewitsch: ''Suprematism (Supremus No. 58)'', 1916, Kunstmuseum in Krasnodar Suprematismus (von altlateinisch supremus, „der Höchste“) ist eine Stilrichtung der Moderne der bildenden Kunst, mit Verwandtschaft zum Futurismus und Konstruktivismus.

Neu!!: Avantgarde und Suprematismus · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: Avantgarde und Surrealismus · Mehr sehen »

Symbolismus (Literatur)

Der Symbolismus ist eine im späten 19.

Neu!!: Avantgarde und Symbolismus (Literatur) · Mehr sehen »

Tachismus

Tachismus (von französisch la tache „Farbfleck“) ist eine Richtung des Informel in der abstrakten Malerei, die in den 1940er Jahren in Paris entstand und bis etwa 1960 aktiv war.

Neu!!: Avantgarde und Tachismus · Mehr sehen »

Tadeusz Kantor

Tadeusz Kantor (1968) Erling Mandelmann: Inszenierung von Kantor (ohne Jahr) Erling Mandelmann: Inszenierung von Kantor (ohne Jahr) Tadeusz Kantor (* 6. April 1915 in Wielopole Skrzyńskie, Österreich-Ungarn; † 8. Dezember 1990 in Krakau) war ein polnischer Theaterregisseur, Maler, Bühnenbildner und Kunsttheoretiker.

Neu!!: Avantgarde und Tadeusz Kantor · Mehr sehen »

Tanztheater

Das moderne Tanztheater in Deutschland bezeichnet eine Kunstform des Tanzes, die sich in der zweiten Hälfte des 20.

Neu!!: Avantgarde und Tanztheater · Mehr sehen »

Taylorismus

F. Taylor 1856–1915 Als Taylorismus bezeichnet man das von dem US-Amerikaner Frederick Winslow Taylor (1856–1915) begründete Prinzip einer Prozesssteuerung von Arbeitsabläufen, die von einem auf Arbeitsstudien gestützten und arbeitsvorbereitenden Management detailliert vorgeschrieben werden und für die der Begriff Scientific Management geprägt wurde.

Neu!!: Avantgarde und Taylorismus · Mehr sehen »

Terrorismus

Anschlag auf das World Trade Center in New York 2001 Unter Terrorismus (‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen oder ideologischen Ziels.

Neu!!: Avantgarde und Terrorismus · Mehr sehen »

Theater

Das antike Theater von Epidauros aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Theater (von théatron ‚Schaustätte‘, ‚Theater‘; von θεᾶσθαι theasthai ‚anschauen‘) ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren (Darstellern) und dem Publikum.

Neu!!: Avantgarde und Theater · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Avantgarde und Tradition · Mehr sehen »

Trend (Soziologie)

Die Anatomie eines Trends Ein Trend (von engl. to trend ‚in einer bestimmten Richtung verlaufen‘ bzw. ‚drehen‘ oder ‚wenden‘Wortherkunft des Wortes Trend: Das Deutsche Universalwörterbuch des Dudenverlags (2001) schreibt, das Etymologische Wörterbuch der deutschen Sprache (Kluge, 24. Auflage, 2004) schreibt) ist ein Instrument zur Beschreibung von Veränderungen und Strömungen in allen Bereichen der Gesellschaft.

Neu!!: Avantgarde und Trend (Soziologie) · Mehr sehen »

Triadisches Ballett

Das Triadische Ballett. Plakat für eine nicht realisierte Aufführung in Hannover, 19. + 26. Februar 1924, entworfen von Oskar Schlemmer. Das Triadische Ballett ist ein experimentelles Ballett von Oskar Schlemmer.

Neu!!: Avantgarde und Triadisches Ballett · Mehr sehen »

Videokunst

Die Videokunst ist eine Form der Medienkunst, die sich der Projektion als Medium der künstlerischen Aussage bedient.

Neu!!: Avantgarde und Videokunst · Mehr sehen »

Vorhut

Carl Pippich (um 1910) Die Vorhut, ursprünglich auch im Deutschen als Avantgarde bezeichnet, (frz.: avant-garde) ist eine kleinere militärische Einheit; im Sprachgebrauch der Kavallerie wird sie auch als Vortrab bezeichnet.

Neu!!: Avantgarde und Vorhut · Mehr sehen »

Vortizismus

Ausstellungsplakat zur ''First Vorticist Exhibition Doré Gallery London'', Juni/Juli 1915 BLAST Nr. 1, Juni 1914. Der Vortizismus (englisch Vorticism, von lat. vortex „Wirbel, Sturm“) ist eine Richtung der bildenden Kunst, die im frühen 20.

Neu!!: Avantgarde und Vortizismus · Mehr sehen »

Was tun? (Lenin)

Wladimir Iljitsch Lenin „Was tun?“ (Tschto delat?, wiss. Transliteration Čto delat'?) ist eine 1902 erschienene Schrift von Wladimir Iljitsch Lenin, die als sein Hauptwerk gilt.

Neu!!: Avantgarde und Was tun? (Lenin) · Mehr sehen »

Wiener Aktionismus

Als Wiener Aktionismus wird eine Bewegung der modernen Kunst bezeichnet, in der von 1962 bis 1970 eine Gruppe Wiener Künstler das Konzept der amerikanischen Happening- und Fluxus-Kunst aufgriffen und auf äußerst provokante Weise umsetzten.

Neu!!: Avantgarde und Wiener Aktionismus · Mehr sehen »

Winfried Wehle

Winfried Wehle (* 14. Februar 1940 in Sindelfingen) ist ein deutscher Romanist, Literaturwissenschaftler und Feuilletonist.

Neu!!: Avantgarde und Winfried Wehle · Mehr sehen »

Wladimir Iljitsch Lenin

Wladimir Iljitsch Lenin (1920) Lenins Unterschrift Lenin,, wiss.

Neu!!: Avantgarde und Wladimir Iljitsch Lenin · Mehr sehen »

Wsewolod Emiljewitsch Meyerhold

Alexander J. Golowin: Porträt des Regisseurs W. E. Meyerhold, 1917 Wsewolod Emiljewitsch Meyerhold (wiss. Transliteration Vsevolod Ėmil'evič Mejerchol'd, ursprünglich Karl Kasimir Theodor Meierhold; * in Pensa, Russisches Kaiserreich; † 2. Februar 1940 in Moskau, UdSSR) war ein russischer Regisseur und Schauspieler.

Neu!!: Avantgarde und Wsewolod Emiljewitsch Meyerhold · Mehr sehen »

Zeitgenössische Kunst

Zeitgenössische Kunst ist Kunst, insbesondere Bildende Kunst, die von Zeitgenossen hergestellt und von anderen Zeitgenossen als bedeutend wahrgenommen wird.

Neu!!: Avantgarde und Zeitgenössische Kunst · Mehr sehen »

Zwölftontechnik

Mit den Begriffen Zwölftontechnik, Reihentechnik und Dodekaphonie (griech. dodeka.

Neu!!: Avantgarde und Zwölftontechnik · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Avantgarde und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

16-mm-Film

16 mm Super 16 mm 16 mm und Super 16 mm sind Schmalfilmformate, die weltweit für Fernsehproduktionen, Dokumentationen und Low-Budget-Filme genutzt wurden und werden.

Neu!!: Avantgarde und 16-mm-Film · Mehr sehen »

1917

Das Jahr 1917 ist von den internationalen Ereignissen bestimmt, die sich vor dem prägenden Hintergrund des Ersten Weltkrieges ereignen.

Neu!!: Avantgarde und 1917 · Mehr sehen »

1918

Das Jahr 1918 markiert das Ende des Ersten Weltkrieges.

Neu!!: Avantgarde und 1918 · Mehr sehen »

1920er

Bildkollage der wichtigsten Ereignisse Europa im Jahr 1929.

Neu!!: Avantgarde und 1920er · Mehr sehen »

1950er

Koreakrieg.

Neu!!: Avantgarde und 1950er · Mehr sehen »

1960

Das Jahr 1960 wird auch als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten: Kamerun, Togo, Madagaskar, die Republik Kongo, Benin, Niger, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Senegal, Mali, Nigeria, Mauretanien sowie Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland, die sich zum heutigen Somalia vereinigten.

Neu!!: Avantgarde und 1960 · Mehr sehen »

20. Jahrhundert

Das 20.

Neu!!: Avantgarde und 20. Jahrhundert · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: Avantgarde und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Avant Garde, Avant-Garde, Avantgarde-Musik, Avantgardetheater, Avantgardismus, Avantgardist, Avantgardistisch.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »