Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Italien

Index Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

1016 Beziehungen: A2A (Unternehmen), Abessinienkrieg, Abruzzen, AC Florenz, AC Mailand, Accademia di Belle Arti (Florenz), Achsenmächte, Adda (Fluss), Adipositas, Adolf Hitler, Adriano Celentano, Adriatisches Meer, Aeronautica Militare, Afrika, Agenzia delle Entrate, Agenzia Informazioni e Sicurezza Esterna, Agenzia Informazioni e Sicurezza Interna, Agglomeration, Air Dolomiti, Albanien, Albanische Sprache, Alberto Ascari, Alberto Tomba, Alessandro Bonci, Alessandro Manzoni, Alessandro Volta, Alfa Romeo, Alfa Romeo Motorsport, Algerien, Alghero, Alitalia, Allerheiligen, Alliierte, Alpen, Amatrice, Ancona, Andrea Bocelli, Andrea Palladio, Anna Magnani, Antike, Antonio Canova, Antonio Vivaldi, Aosta, Aostatal, Apennin, Aprilia, Apuanische Alpen, Apulien, Araber in Italien, Arbëresh, ..., Arbeitslosenstatistik, Arbeitslosigkeit, Arcangelo Corelli, Arnd Krüger, Arnoldo Mondadori Editore, Arnolfo di Cambio, AS Rom, Asinara, Assicurazioni Generali, Atomausstieg, Aubergine, Augusta (Sizilien), Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Autodromo Internazionale del Mugello, Autodromo Nazionale Monza, Automobil-Weltmeisterschaft 1950, Automobil-Weltmeisterschaft 1952, Automobil-Weltmeisterschaft 1953, Autostrada A1 (Italien), Autostrada A14, Autostrada A22, Autostrada A34, Autostrada A4 (Italien), Aviano Air Base, Avvenire, Ägadische Inseln, Äthiopien, Ätna, Österreich, Österreich-Ungarn, Bahnstrecke Trient–Mezzana, Baptisten in Italien, Bari, Barilla, Barock, Barolo (Wein), Basilikata, Basketball, Benetton Group, Beniamino Gigli, Benito Mussolini, Bergrennen, Bernardo Bertolucci, Berufsarmee, Bevölkerungsdichte, Biennale di Venezia, Bildung, Bildungssystem, Binnenwanderung, Bistum Rom, Bologna, Bologna-Prozess, Bolsenasee, Bosnien und Herzegowina, Bozen, Brücke über die Straße von Messina, Breitband-Internetzugang, Brennerautobahn, Brennerbasistunnel, Brindisi, Bruttoinlandsprodukt, Buddhismus, Bundeszentrale für politische Bildung, Byzantinisches Reich, Cagliari, Caltagirone Editore, Camera dei deputati, Camillo Golgi, Campione d’Italia, Campobasso, Canale 5, Capri, Carabinieri, Caritas Internationalis, Carlo Goldoni, Carrara, Carrara-Marmor, Catania, Catanzaro, Centro Intelligence Interforze, Chemische Industrie, Chianti (Wein), Chimäre von Arezzo, Christdemokraten, Christoph Kolumbus, Cinecittà, Cinema Paradiso, Circus Maximus, Cisalpinische Republik, Cispadanische Republik, Claudia Cardinale, Claudio Monteverdi, Codice civile, Comer See, Comitato Olimpico Nazionale Italiano, Confindustria, Correo del Orinoco (2009), Corriere della Sera, Corriere dello Sport – Stadio, Corte Suprema di Cassazione, Cosenza, Credit Suisse, Cro-Magnon-Mensch, Dante Alighieri, Dario Fo, Das Leben ist schön (1997), Das süße Leben, David (Michelangelo), Davide Campari-Milano, Democrazia Cristiana, Demokratieindex, Der Fürst, Der Leopard (Film), Der Postmann, Der Spiegel, Deregulierung, Deutsch-italienische Beziehungen, Deutsche Kriegsverbrechen in Italien, Deutsche Sprache, Deutscher Olympischer Sportbund, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.), Diesel (Modelabel), Dioecesis Italiae, Diokletian, Dipartimento delle Informazioni per la Sicurezza, Dokumentarfilm, Dolce & Gabbana, Dolomiten, Dolomiten (Zeitung), Dolomiti Superski, Domenico Modugno, Domenico Scarlatti, Donatello, Donau, Drau, Dreibund, Dreimächtepakt, Dritter Italienischer Unabhängigkeitskrieg, Drittes Italien, Ducati, Durrës, DVB-T, Ebene (Geographie), Edison (Unternehmen), Einkommensverteilung, Elba, Eliteuniversität, Emilia-Romagna, Enel, Eni (Unternehmen), Enklave, Enrico Caruso, Enrico Fermi, Erdöl, Erdbeben im Friaul 1976, Erdbeben von Avezzano 1915, Erdbeben von L’Aquila 2009, Erdbeben von Messina 1908, Erdgas, Erlös, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Erneuerbare Energien, Eros Ramazzotti, Erscheinung des Herrn, Erster Mai, Erster Weltkrieg, Erzbistum Florenz, Esercito Italiano, Etrurien, Etrusker, Etruskische Kunst, Etsch, Ettore Sottsass, EU-Konvergenzkriterien, Eugenio Montale, Euro, Eurobarometer, Eurojust, Eurokrise, Europa, Europa-Bergmeisterschaft, Europarat, Europäische Integration, Europäische Union, Europäische Wirtschafts- und Währungsunion, Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, Europäischer Binnenmarkt, Europol, Eurozone, Evolution So Far, Exklave, Fahrraddiebe, Fahrzeugbau, Fall Achse, Fausto Coppi, Federico Fellini, Felsritzungen des Valcamonica, Fendi, Fernsehserie, Ferragosto, Ferrari, Ferrero (Unternehmen), Ferrovie dello Stato Italiane, Fersentalerisch, Festa della Repubblica, Fiat (Marke), Fiat S.p.A., Filippo Brunelleschi, Film, Filmfestival, Filmwirtschaft, Finanzkrise, Finanzkrise ab 2007, Fincantieri, Flavio Albanese, Florenz, Flughafen Bergamo, Flughafen Bologna, Flughafen Catania, Flughafen Mailand-Linate, Flughafen Mailand-Malpensa, Flughafen Neapel, Flughafen Palermo-Punta Raisi, Flughafen Rom-Ciampino, Flughafen Rom-Fiumicino, Flughafen Venedig-Tessera, Flugzeugbau, Fluorit, Formel 1, Fra Angelico, Francesco Petrarca, Frankoprovenzalische Sprache, Frankreich, Französische Revolution, Französische Sprache, Friaul, Friaul-Julisch Venetien, Fußball, Fußball-Europameisterschaft, Fußball-Europameisterschaft 1968, Fußball-Europameisterschaft 1980, Fußball-Weltmeisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 1934, Fußball-Weltmeisterschaft 1990, Furlanische Sprache, Futurismus, G7, Gaetano Donizetti, Gailitz (Fluss), Galileo Galilei, Gallia cisalpina, Galloitalisch, Gardasee, Gargano, Gastarbeiter, Göttliche Komödie, Gebirgsklima, Gebirgskrieg 1915–1918, Gelenkte Volkswirtschaft, Gemüse, Gendarmerie, Gendarmerie nationale, Generalstab, Genua, Gerolamo Cardano, Gesundheitssystem, Gewerbesteuer (Deutschland), Giacomo Agostini, Giacomo Balla, Giacomo Leopardi, Giacomo Puccini, Giambattista Vico, Gian Lorenzo Bernini, Gianna Nannini, Gigliola Cinquetti, Gilera, Gini-Koeffizient, Gino Bartali, Gio Ponti, Gioachino Rossini, Gioia Tauro, Giordano Bruno, Giorgio Armani, Giorgio Armani SpA, Giorgio de Chirico, Giosuè Carducci, Giotto di Bondone, Giovanni Boccaccio, Giovanni Domenico Cassini, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Giro d’Italia, Giuliano Razzoli, Giulietta Masina, Giuseppe Conte, Giuseppe Farina, Giuseppe Garibaldi, Giuseppe Tornatore, Giuseppe Verdi, Global Competitiveness Report, Goethe-Institut, Golf von Neapel, Golgi-Apparat, Gorgonzola (Käse), Gorizia, Goten, Gotenstellung, Grajische Alpen, Gran Paradiso, Gran Sasso d’Italia, Grazia Deledda, Grenze zwischen Italien und Österreich, Grenze zwischen Italien und der Schweiz, Grenzverlauf auf dem Mont Blanc, Griechenland, Griechische Kolonisation, Griechische Sprache, Griko, Großer Preis von Italien, Großmacht, Grundschule, Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, Gruppo Editoriale L’Espresso, Guardia Civil, Guardia di Finanza, Gucci, Guglielmo Marconi, Hafen Genua, Hafen Triest, Hajo Bernett, Haus Anjou, Haus Savoyen, Haushalt der Europäischen Union, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hülsenfrucht, Heer, Heeresgruppe C, Heiligenkalender, Heiliger Stuhl, Heiliges Römisches Reich, Heinrich VI. (HRR), Hierarchie, Hinduismus, Homo, Honigmelone, Horn von Afrika, Hydrographie, Il Canto degli Italiani, Il Gazzettino, Il Messaggero, Il Sole 24 Ore, Illegale Einwanderung und illegaler Aufenthalt, Immaterielles Kulturerbe, Imola, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Industrialisierung, Industriestaat, Inn, Inter Mailand, Internationale Filmfestspiele von Venedig, Internationaler Währungsfonds, Internet, Intesa Sanpaolo, Investiturstreit, Ionisches Meer, Irpinia, Islam in Italien, ISO 3166-2:IT, Istituto Nazionale di Statistica, Istituto per la Ricostruzione Industriale, Italia 1, Italianistik, Italien (Begriffsklärung), Italiener, Italienfeldzug, Italienfeldzug (Zweiter Weltkrieg), Italienisch-Libyen, Italienisch-Ostafrika, Italienisch-Somaliland, Italienische Auswanderung, Italienische Ägäis-Inseln, Italienische Bischofskonferenz, Italienische Fußballnationalmannschaft, Italienische Gemeinden, Italienische Kolonien, Italienische Lira, Italienische Metropolitanstädte, Italienische Provinzen, Italienische Regionen, Italienische Riviera, Italienische Sozialrepublik, Italienische Sprache, Italienische Staatsbürgerschaft, Italienische Unabhängigkeitskriege, Italienischer Faschismus, Italienisches Parlament, Italienisches Verfassungsgericht, Italiker, Italowestern, Iveco, Jacopo Tintoretto, James Riordan, Jäger und Sammler, Joseph-Louis Lagrange, Judentum, Jugoslawien, Julisch Venetien, Juventus Turin, Kabinett Letta, Kabinett Monti, Kabinett Renzi, Kaiserreich Abessinien, Kalabrien, Kampanien, Kampanischer Archipel, Karneval in Venedig, Karthago, Katalanische Sprache, Kathedrale von Florenz, Kaufkraftparität, Käseherstellung, König von Italien, Königreich Italien (1805–1814), Königreich Italien (1861–1946), Königreich Neapel, Königreich Sardinien, Kürbisgewächse, Kernwaffe, Kfz-Kennzeichen (Italien), Kirchenstaat, Klassiker (Radsport), Kleinasien, Kleinstadt, Kohle, Kolonat (Recht), Kolonenedikt des Anastasius, Kolonialismus, Kolonialmacht, Kolonie Eritrea, Kolosseum, Korinth, Korsika, Kraftwerk Alessandro Volta, Kriminalität, Kroatien, Kultur, KZ Buchenwald, La Brigue, La Gazzetta dello Sport, La Maddalena, La Repubblica, La Spezia, La Stampa, La Strada – Das Lied der Straße, Ladinische Sprache, Lago di Lei, Lago di Livigno, Lago Maggiore, Lampedusa, Lancia, Landfläche, Landwirtschaft, Langobarden, Larderello, Lateinische Union, Latifundium, Latium, Lavazza, Lazio Rom, Lazzaro Spallanzani, L’Aquila, L’Espresso, Lebenserwartung, Lebensstandard, Lecce, Lega Nord, Leon Battista Alberti, Leonardo da Vinci, Leonardo Del Vecchio, Leonardo Fibonacci, Leonardo S.p.A., Libera Università Internazionale degli Studi Sociali, Lido di Venezia, Ligurien, Liparische Inseln, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Länder nach Einkommensverteilung, Liste der Länder nach Gesamtvermögen, Liste der Städte in Italien, Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte, Liste italienischer Inseln, Livorno, Lombardei, Lombardei-Rundfahrt, Lombardische Sprache, Londoner Vertrag (1915), Luchino Visconti, Luciano Pavarotti, Lucio Dalla, Ludovico Ariosto, Luftstreitkräfte, Luigi Pirandello, Luxottica, Mafalda von Savoyen, Mafia, Magistri Comacini, Magna Graecia, Magneti Marelli, Mailand, Mailand–Sanremo, Mailänder Dom, Malta, Mandelbaum, Mani pulite, Manuela Mölgg, Marcello Malpighi, Marcello Mastroianni, Marco Pantani, Mariä Aufnahme in den Himmel, Marina Militare, Marine, Marinearsenal, Mario Cipollini, Mario Monti, Marken, Marsch auf Rom, Marschall, Marsilio Ficino, Maschinenbau, Maserati, Massa (Toskana), Massaker von Marzabotto, Massimiliano Fuksas, Massimo Troisi, Matera, Matteo Renzi, Maut in Italien, Max Mara, Median, Mediaset, Messina, Metropolitana di Brescia, Metropolitana di Catania, Metropolitana di Genova, Metropolitana di Milano, Metropolitana di Napoli, Metropolitana di Roma, Metropolitana di Torino, Metropolregion, Michelangelo, Michelangelo Antonioni, Michelangelo Merisi da Caravaggio, Michele Ferrero, Militär, Militärflugplatz Ghedi, Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung (Italien), Ministerpräsident, Missoni, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mitteleuropäische Zeit, Mittelmeer, Mittelmeerküche, Mittelmeerklima, Mittelschule, Modena, Molise, Moliseslawische Sprache, Monarchie, Monica Vitti, Mont Blanc, Mont Blanc de Courmayeur, Mont-Cenis-Basistunnel, Montalto di Castro, Mortadella, Moschino (Modemarke), Moto Guzzi, Motorrad-Weltmeisterschaft, Motorradsport, Motorsport, MoVimento 5 Stelle, Mozzarella, Museum, Musik, Muslim, MV Agusta, Nachrichtenmagazin, Nachtschattengewächse, Naher Osten, Napoleon Bonaparte, Nationale Faschistische Partei, Nationalpark Gran Paradiso, Nationalpark Pollino, Nationalparks in Italien, NATO, Neandertaler, Neapel, Neue Eisenbahn-Alpentransversale, Neue Südtiroler Tageszeitung, Niccolò Machiavelli, Niccolò Paganini, Nobelpreis für Literatur, Norditalienisch, Nordsee, Normannen, Normannische Eroberung Süditaliens, Nukleare Teilhabe, Nuklearkatastrophe von Fukushima, Nuklearkatastrophe von Tschernobyl, Nuovo Trasporto Viaggiatori, Nussfrucht, NUTS, Obst, Oglio, Okzitanische Sprache, Olbia (Sardinien), Olivenöl, Olympische Sommerspiele, Olympische Sommerspiele 1936/Fußball, Olympische Sommerspiele 1960, Olympische Spiele, Olympische Winterspiele, Olympische Winterspiele 1956, Olympische Winterspiele 2006, Oper, Orange (Frucht), Organisation, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Orthodoxe Kirchen in Italien, Osmanisches Reich, Ostermontag, Otto I. (HRR), Padua, Pala di San Martino, Palazzo Montecitorio, Palermo, Palladianismus, Panettone, Panorama (Zeitschrift), Pantelleria, Paolo Conte, Paolo Gentiloni, Papst, Parlamentarisches Regierungssystem, Parlamentswahlen in Italien 2018, Parma, Parmalat, Parmaschinken, Parmesan, Partisan, Pasta, Päpstliche Basilika, Pecorino (Käse), Pelagische Inseln, Perugia, Pesaro, Pesto, Pfingsten, Phönizier, Photovoltaik, Piacenza, Piaggio, Piemont, Pier Paolo Pasolini, Pietro Badoglio, PIIGS, Pinie, Pirelli, Pisa, PISA-Studien, Pittura metafisica, Pizza, Po (Fluss), Po-Ebene, Polizia di Stato, Polizia Municipale, Pontinische Inseln, Portici, Poste Italiane, Potenza, Power Metal, Prada, Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen, Präsident der Italienischen Republik, Präsident des Ministerrats, Primorski Dnevnik, Privatfernsehen, Privatisierung, Privatrechtlicher Rundfunk, Promille, Provinz Enna, Provinz Lodi, Provinz Sassari, Provinz Vibo Valentia, Public Viewing, Punk (Musik), Pustertal, Quantitative Lockerung, Quecksilber, Quelle (Geschichtswissenschaft), Quirinalspalast, Radicchio, Radio, Radsport, Raffael, Ragusa, Rai 1, Rai 2, Rai 3, Rai – Radiotelevisione Italiana, Rai Südtirol, Rauchverbot, Römerstraße, Römisch-katholische Kirche, Römisch-katholische Kirche in Italien, Römischer Dialekt, Römisches Reich, RCS MediaGroup, Reality-TV, Rechtskreis, Regenbogenpresse, Reggio Calabria, Regierung, Regierung Badoglio, Regierungschef, Regionale Küche, Regionalparks in Italien, Reichsitalien, Religiöse Sondergemeinschaft, Renaissance, Renzo Piano, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Republik, Republik Venedig, Resistenza, Rete 4, Rhapsody of Fire, Rhein, Ricotta, Rimini, Risorgimento, Roberto Benigni, Roberto Rossellini, Rom, Rom, offene Stadt, Roma, Rotwein, Rubikon, Rucola, Rugby Union, Rumänen, Rundfunk-Anstalt Südtirol, Salami, Salatpflanze, Salvatore Ferragamo, Salvatore Quasimodo, San Giuliano di Puglia, San Marino, San Pietro (Insel), San-Daniele-Schinken, Sandro Botticelli, Sanremo, Sanremo-Festival, Sant’Anna di Stazzema, Sant’Antioco (Insel), Sardinien, Sardische Sprache, Sassari, Südeuropa, Süditalien, Süditalienisch, Südtirol, Südtiroler PISA-Ergebnisse, Schattenwirtschaft, Schengener Abkommen, Schiefer Turm von Pisa, Schiffbau, Schlacht bei Pavia (1525), Schlacht bei Waterloo, Schule, Schwarzes Meer, Schweiz, Schweizer Franken, Scuderia Ferrari, Scuola Normale Superiore, See, Sekundarstufe I, Sellaronda, Senato della Repubblica, Sergio Leone, Sergio Mattarella, Show, Siena, Silvio Berlusconi, Sizilianische Sprache, Sizilien, Sklaverei im Römischen Reich, Sky Italia, Slowenien, Slowenische Sprache, Sommerzeit, Sonett, Sophia Loren, Spätantike, Spätbarocke Städte des Val di Noto, Speiseeis, Speisefisch, Spiel mir das Lied vom Tod, Spielfilm, Spiritualität, Springer VS, SSC Neapel, Staatsoberhaupt, Staatsverschuldung, Stadtpolizei, Stahlpakt, Statista, Statistisches Bundesamt, Staufer, Stefanitag, Stefano Pessina, Straße von Otranto, Strafprozessrecht (Italien), Strafrecht (Italien), Streckengleis, Stromboli, Subtropen, Suburbanisierung, Surrealismus, Sylvin, Syrakus, Tag der Befreiung Italiens, Tangentopoli, Tarent, Tarvis, Tavolara, Tazio Nuvolari, Teatro alla Scala, Telecom Italia, Telefonvorwahl (Italien), Telefonvorwahl (Schweiz), Tende, Terna (Energienetz), Testo unico, Textilindustrie, Tiber, Tiramisu, Tirrenia – Compagnia italiana di navigazione, Tizian, Tomate, Torquato Tasso, Toskana, Toskanischer Archipel, Toto Cutugno, Tour de France, Tourismus, Transpadanische Republik, Trasimenischer See, Tremiti-Inseln, Tremosine sul Garda, Trentino, Trentino-Südtirol, Trient, Triest, Triple Entente, Trofie, Tunesien, Turin, Tuttosport, Tyrrhenisches Meer, Ukraine, Ultra-Bewegung, Umberto Boccioni, Umbrien, Unbefleckte Empfängnis, UNESCO-Welterbe, Ungarn, Unicredit, Università Commerciale Luigi Bocconi, Universität Bologna, Universität La Sapienza, Universität Neapel L’Orientale, Unternehmen Eiche, Urbanisierung, UTC+1, UTC+2, Val d’Uina, Valentino (Unternehmen), Valentino Rossi, Vanilla Sky (Band), Vatikanstadt, Völkerrechtssubjekt, Venedig, Venetien, Venetische Sprache (romanisch), Verarbeitendes Gewerbe, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Verfassung der Italienischen Republik, Verfassungsreferendum in Italien 2016, Verkehrssprache, Verona, Versace, Versicherer, Vesuv, Via Emilia, Viktor Emanuel II., Viktor Emanuel III., Villesse, Vincenzo Bellini, Vinschgaubahn, Vitruvianischer Mensch, Vittorio De Sica, Vittorio Gassman, Vlora, Volksabstimmung (Italien), Volkshochschule, Volleyball, Vorschule, Waffenstillstand von Cassibile, Wahlbeteiligung, Waldenser, Walser, Wasserball, Wasserkraft, Wassermelone, Watt (Einheit), Wattstunde, Wehrmacht, Wehrpflicht, Weißbuch, Weihnachten, Wein, Weinbau in Italien, Weltgesundheitsorganisation, Welthandelsorganisation, Werbung, Westliche Welt, Wirtschaftsraum, Wirtschaftswunder, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Zeugen Jehovas, Zimbern, Zink, Zitrone, Zitruspflanzen, Zucchini, Zwei glorreiche Halunken, Zweiter Weltkrieg, Zwergstaat, .it, 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 15. August, 2. Juni, 25. April, 25. Dezember, 26. Dezember, 6. Januar, 8. Dezember. Erweitern Sie Index (966 mehr) »

A2A (Unternehmen)

Die A2A S.p.A. ist ein italienisches Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Brescia, das in den Bereichen Elektrizität und Erdgas tätig ist.

Neu!!: Italien und A2A (Unternehmen) · Mehr sehen »

Abessinienkrieg

Der Abessinienkrieg„Abessinienkrieg“ ist die in der deutschsprachigen Forschung verwendete Bezeichnung für den Konflikt, in der italienischsprachigen Literatur wird er implizit als der zweite italienisch-äthiopische Krieg behandelt, in Abgrenzung zum „ersten“ italienisch-abessinischen Krieg von 1895/96.

Neu!!: Italien und Abessinienkrieg · Mehr sehen »

Abruzzen

Die Abruzzen (Singular Abruzzo) sind eine Region Italiens mit Einwohnern (Stand). Sie grenzen im Norden an die Region Marken, im Westen an die Region Latium, im Süden an die Region Molise und im Osten an die Adria.

Neu!!: Italien und Abruzzen · Mehr sehen »

AC Florenz

Der AC Florenz (italienisch ACF Fiorentina; bis 2002 AC Fiorentina) ist ein italienischer Fußballclub aus der toskanischen Regionalhauptstadt Florenz.

Neu!!: Italien und AC Florenz · Mehr sehen »

AC Mailand

Die Associazione Calcio Milan S.p.A., kurz AC Milan oder einfach nur Milan, im deutschsprachigen Raum bekannt als der AC Mailand, ist ein 1899 gegründetes italienisches Fußballunternehmen aus der lombardischen Hauptstadt Mailand.

Neu!!: Italien und AC Mailand · Mehr sehen »

Accademia di Belle Arti (Florenz)

Ansicht der Accademia von der Piazza San Marco aus Das Original der David-Statue in der ''Galleria dell’Accademia'', Florenz Studenten in der ''Sala Minerva'' (2014) Die Accademia di Belle Arti in Florenz, kurz Accademia oder auch Galleria dell’Accademia genannt, war die erste Akademie für Malerei in Europa.

Neu!!: Italien und Accademia di Belle Arti (Florenz) · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Italien und Achsenmächte · Mehr sehen »

Adda (Fluss)

Der Adda (antik: Addua) ist ein italienischer Fluss, der durch die Lombardei fließt, den Comer See durchquert, ihn bei Lecco verlässt und in den Po mündet.

Neu!!: Italien und Adda (Fluss) · Mehr sehen »

Adipositas

''Die dick seyllerin'' auf einem Kupferstich von ca. 1612, ein frühes Beispiel für Fettleibigkeit. Aufschrift: "an gewicht 4 Centner und 89 pfundt" (d. h. über 200 kg) Bei der Adipositas (lat. adeps „Fett“), Fettleibigkeit, Fettsucht oder Obesitas (selten Obesität; engl. aber fast nur obesity) handelt es sich um eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht, die durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit häufig krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist.

Neu!!: Italien und Adipositas · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Italien und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Adriano Celentano

Adriano Celentano 2008 Adriano Celentano Adriano Celentano (* 6. Januar 1938 in Mailand) ist ein italienischer Sänger, Komponist, Schauspieler, Musik-, Film- und Fernsehproduzent sowie Fernsehmoderator.

Neu!!: Italien und Adriano Celentano · Mehr sehen »

Adriatisches Meer

Das Adriatische Meer, kurz auch die Adria, (lateinisch Mare Adriaticum;;,, montenegrinisch, und serbisch Jadransko more oder kurz Jadran;; oder kurz Adriatiku) ist das lang gestreckte nördliche Seitenbecken des Mittelmeeres zwischen der Apenninhalbinsel und Balkanhalbinsel.

Neu!!: Italien und Adriatisches Meer · Mehr sehen »

Aeronautica Militare

Die italienische Luftwaffe,, bildet zusammen mit Heer, Marine und Carabinieri die Streitkräfte Italiens.

Neu!!: Italien und Aeronautica Militare · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Italien und Afrika · Mehr sehen »

Agenzia delle Entrate

Die Agenzia delle Entrate, in Südtirol auch offiziell Agentur der Einnahmen, ist die italienische Steuerbehörde.

Neu!!: Italien und Agenzia delle Entrate · Mehr sehen »

Agenzia Informazioni e Sicurezza Esterna

Die Agenzia Informazioni e Sicurezza Esterna (AISE) ist seit 2007 der Auslandsnachrichtendienst Italiens.

Neu!!: Italien und Agenzia Informazioni e Sicurezza Esterna · Mehr sehen »

Agenzia Informazioni e Sicurezza Interna

Die Agenzia Informazioni e Sicurezza Interna (AISI) ist seit 2007 der Inlandsnachrichtendienst Italiens.

Neu!!: Italien und Agenzia Informazioni e Sicurezza Interna · Mehr sehen »

Agglomeration

Eine Agglomeration – von ‚fest anschließen‘, (synonym auch: sowie weitgehend synonym im Deutschen: Ballungsraum, Stadtregion oder Verdichtungsraum) – bezeichnet eine aus mehreren, wechselseitig verflochtenen Gemeinden bestehende Konzentration von Siedlungen, die sich gegenüber ihrer Umgebung durch eine höhere Siedlungsdichte und einen höheren Siedlungsflächenanteil auszeichnet.

Neu!!: Italien und Agglomeration · Mehr sehen »

Air Dolomiti

Air Dolomiti ist eine italienische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Verona und Basis auf dem Flughafen Verona.

Neu!!: Italien und Air Dolomiti · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Italien und Albanien · Mehr sehen »

Albanische Sprache

Die albanische Sprache (Eigenbezeichnung IPA) gehört zur balkanindogermanischen Sprachgruppe der indogermanischen Sprachfamilie und zum Balkansprachbund.

Neu!!: Italien und Albanische Sprache · Mehr sehen »

Alberto Ascari

Alberto Ascari (* 13. Juli 1918 in Mailand; † 26. Mai 1955 in Monza) war ein italienischer Automobilrennfahrer.

Neu!!: Italien und Alberto Ascari · Mehr sehen »

Alberto Tomba

Alberto Tomba (* 19. Dezember 1966 in Bologna) ist ein ehemaliger italienischer Skirennläufer.

Neu!!: Italien und Alberto Tomba · Mehr sehen »

Alessandro Bonci

Alessandro Bonci 1910 Alessandro Bonci (* 10. Februar 1870 in Cesena; † 10. August 1940 in Viserba bei Rimini, Italien) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Italien und Alessandro Bonci · Mehr sehen »

Alessandro Manzoni

Alessandro Manzoni, 1841, Porträt von Francesco Hayez Alessandro Francesco Tommaso Manzoni (* 7. März 1785 in Mailand; † 22. Mai 1873 ebenda) war ein italienischer Dichter und Schriftsteller.

Neu!!: Italien und Alessandro Manzoni · Mehr sehen »

Alessandro Volta

Alessandro Volta Alessandro Giuseppe Antonio Anastasio Volta, ab 1810 Graf von Volta (* 18. Februar 1745 in Como; † 5. März 1827 ebenda) war ein italienischer Physiker.

Neu!!: Italien und Alessandro Volta · Mehr sehen »

Alfa Romeo

Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport von 1929 Alfa Romeo ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Turin, der 1910 in Mailand gegründet wurde und heute zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA) gehört.

Neu!!: Italien und Alfa Romeo · Mehr sehen »

Alfa Romeo Motorsport

| kurzname.

Neu!!: Italien und Alfa Romeo Motorsport · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Italien und Algerien · Mehr sehen »

Alghero

Alghero, katalanisch L’Alguer ((Standard) bzw. (lokal)), sardisch S’Alighera, ist eine Stadt in der Provinz Sassari auf der italienischen Insel Sardinien.

Neu!!: Italien und Alghero · Mehr sehen »

Alitalia

Alitalia ist die nationale Fluggesellschaft Italiens mit Sitz in Fiumicino und Basis auf dem Flughafen Rom-Fiumicino.

Neu!!: Italien und Alitalia · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Italien und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alliierte

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz (Bündnis) geschlossen haben.

Neu!!: Italien und Alliierte · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Italien und Alpen · Mehr sehen »

Amatrice

Amatrice ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Rieti in der Region Latium mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Italien und Amatrice · Mehr sehen »

Ancona

Ancona ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) an der italienischen Adriaküste.

Neu!!: Italien und Ancona · Mehr sehen »

Andrea Bocelli

Andrea Bocelli bei einem Live-Konzert 2006 Andrea Bocelli, GUO (* 22. September 1958 in Lajatico bei Volterra, Toskana) ist ein italienischer Sänger (Tenor), Liedschreiber und Produzent.

Neu!!: Italien und Andrea Bocelli · Mehr sehen »

Andrea Palladio

Giovanni Battista Maganza http://www.aamgalleria.it/GALLERY/0/1234715972.pdf fingierte (PDF; 96 kB). James S. Ackerman: „Keines der vielen Porträts, die Palladio darstellen sollen, ist von gesicherter Herkunft.“ (vgl. ders.: ''Palladio''. Hatje, Stuttgart 1980, S. 23.) Andrea di Pietro della Gondola, genannt Palladio (* 30. November 1508 in Padua; † 19. August 1580 in Vicenza) war der bedeutendste Architekt der Renaissance in Oberitalien.

Neu!!: Italien und Andrea Palladio · Mehr sehen »

Anna Magnani

Anna Magnani Anna Magnani (* 7. März 1908 in Rom; † 26. September 1973 ebenda) war eine italienische Filmschauspielerin.

Neu!!: Italien und Anna Magnani · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Italien und Antike · Mehr sehen »

Antonio Canova

Antonio Canova (Selbstporträt, 1792) Bildnis Antonio Canova (1787) von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein Antonio Canova (* 1. November 1757 in Possagno bei Bassano del Grappa; † 13. Oktober 1822 in Venedig) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Italien und Antonio Canova · Mehr sehen »

Antonio Vivaldi

Antonio Vivaldi, Kupferstich von F. M. La Cave (1725) Vivaldis Unterschrift Antonio Lucio Vivaldi (* 4. März 1678 in Venedig; † 28. Juli 1741 in Wien) war ein venezianischer Komponist und Violinist des Barocks.

Neu!!: Italien und Antonio Vivaldi · Mehr sehen »

Aosta

Aosta Aosta (frankoprovenzalisch Aoûta, walserdeutsch Augschtal, deutsch auch Osten) ist die Hauptstadt der Region Aostatal in den italienischen Alpen.

Neu!!: Italien und Aosta · Mehr sehen »

Aostatal

Das Aostatal (walserdeutsch Augschtalann oder Ougstalland; deutsch veraltet Augsttal) ist eine autonome Region mit Sonderstatut in Italien.

Neu!!: Italien und Aostatal · Mehr sehen »

Apennin

Der Apennin (auch die Apenninen; italienisch gli Appennini) ist ein rund 1500 km langer Gebirgszug in Italien und San Marino, der einen großen Teil beider Staaten durchzieht, überwiegend in Nordwest-Südost-Richtung.

Neu!!: Italien und Apennin · Mehr sehen »

Aprilia

Aprilia ist ein italienischer Motorrad- und Motorrollerhersteller mit Sitz in Noale (VE).

Neu!!: Italien und Aprilia · Mehr sehen »

Apuanische Alpen

Die Apuanischen Alpen liegen im Nordwesten der Toskana, zwischen Lucca und La Spezia.

Neu!!: Italien und Apuanische Alpen · Mehr sehen »

Apulien

Apulien (ital. Puglia oder oft im Plural Puglie; lat. Apulia) ist eine in Südost-Italien gelegene Region mit der Hauptstadt Bari.

Neu!!: Italien und Apulien · Mehr sehen »

Araber in Italien

Als Araber in Italien werden Menschen bezeichnet, die oder deren Vorfahren aus arabischsprachigen Ländern stammen und in Italien ihren Wohnsitz haben.

Neu!!: Italien und Araber in Italien · Mehr sehen »

Arbëresh

Flagge der Arbëresh Zwei Frauen der Arbëresh aus Piana degli Albanesi in traditioneller Tracht, 1902 Die Arbëresh (IPA: ar'bəreʃ) sind eine alteingesessene albanische ethnische Minderheit in Mittel- und Süditalien und auf der Insel Sizilien, die in Italien durch das Gesetz Nr. 482 „Zum Schutz der historischen Sprachminderheiten“ vom 15.

Neu!!: Italien und Arbëresh · Mehr sehen »

Arbeitslosenstatistik

Die Arbeitslosenstatistik erfasst das quantitative Ausmaß der Arbeitslosigkeit zur der Anzahl der Arbeitslosen (Arbeitslosenstand) sowie der Arbeitslosenquote.

Neu!!: Italien und Arbeitslosenstatistik · Mehr sehen »

Arbeitslosigkeit

Unter Arbeitslosigkeit versteht man in der Volkswirtschaftslehre das Fehlen von erwerbsorientierten Beschäftigungsmöglichkeiten für einen Teil der arbeitsfähigen und beim bestehenden Lohnniveau arbeitsbereiten Arbeitnehmer.

Neu!!: Italien und Arbeitslosigkeit · Mehr sehen »

Arcangelo Corelli

Arcangelo Corelli, 1698 Arcangelo Corelli (* 17. Februar 1653 in Fusignano; † 8. Januar 1713 in Rom) war ein italienischer Komponist und Violinist des Barock.

Neu!!: Italien und Arcangelo Corelli · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Italien und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Arnoldo Mondadori Editore

Die Arnoldo Mondadori Editore S.p.A. ist eine italienische Verlagsgruppe und der größte Buchverlag Italiens.

Neu!!: Italien und Arnoldo Mondadori Editore · Mehr sehen »

Arnolfo di Cambio

Arnolfo di Cambio (* um 1240/45 in Colle di Val d’Elsa; † 1302/1310 in Florenz) war ein italienischer Architekt und Bildhauer.

Neu!!: Italien und Arnolfo di Cambio · Mehr sehen »

AS Rom

Die Associazione Sportiva Roma S.p.A., kurz A.S. Roma oder Roma, im deutschsprachigen Raum bekannt als der oder die AS Rom, ist ein 1927 gegründeter italienischer Fußballverein aus der Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und AS Rom · Mehr sehen »

Asinara

Asinara ist eine kleine Insel vor Sardinien, die zur Gemeinde Porto Torres der Provinz Sassari gehört.

Neu!!: Italien und Asinara · Mehr sehen »

Assicurazioni Generali

Die Assicurazioni Generali S.p.A. mit Sitz in Triest ist der größte italienische Versicherungskonzern.

Neu!!: Italien und Assicurazioni Generali · Mehr sehen »

Atomausstieg

Die lachende Sonne mit der Aufschrift ''Atomkraft? Nein danke'' in der jeweiligen Landessprache gilt als das bekannteste Logo der internationalen Anti-Atomkraft-Bewegung Als Atomausstieg, auch Kernkraftausstieg, oder Atomverzicht wird die politische Entscheidung eines Staats, den Betrieb von Kernkraftwerken einzustellen und auf Kernenergie zur Stromerzeugung zu verzichten, bezeichnet.

Neu!!: Italien und Atomausstieg · Mehr sehen »

Aubergine

Die Aubergine (Solanum melongena) oder Eierpflanze beziehungsweise Eierfrucht – die Frucht alleine heißt in Österreich Melanzani (in falscher Analogie zum italienischen Plural melanzane) – ist eine subtropische Pflanzenart, die zur Gattung Nachtschatten (Solanum) innerhalb der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehört.

Neu!!: Italien und Aubergine · Mehr sehen »

Augusta (Sizilien)

Augusta ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Syrakus mit Einwohnern (Stand) in der Region Sizilien in Italien und der Name der Insel, auf der ein Teil der Stadt liegt.

Neu!!: Italien und Augusta (Sizilien) · Mehr sehen »

Autodromo Enzo e Dino Ferrari

Startbereich der Rennstrecke Das Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist eine Rennstrecke in Imola, Italien, auf der bis zum Jahr 2006 der Große Preis von San Marino stattfand.

Neu!!: Italien und Autodromo Enzo e Dino Ferrari · Mehr sehen »

Autodromo Internazionale del Mugello

Das Autodromo Internazionale del Mugello ist eine italienische Rennstrecke in der Gemeinde Scarperia e San Piero, in der Region Mugello nördlich von Florenz.

Neu!!: Italien und Autodromo Internazionale del Mugello · Mehr sehen »

Autodromo Nazionale Monza

Luftaufnahme Der Monza Eni Circuit ist eine Motorsport-Rennstrecke im Königlichen Park der italienischen Stadt Monza nordöstlich von Mailand.

Neu!!: Italien und Autodromo Nazionale Monza · Mehr sehen »

Automobil-Weltmeisterschaft 1950

Die Automobil-Weltmeisterschaft 1950 war die 1.

Neu!!: Italien und Automobil-Weltmeisterschaft 1950 · Mehr sehen »

Automobil-Weltmeisterschaft 1952

Ferrari, die dominierende Marke in der Saison 1952.Die Automobil-Weltmeisterschaft 1952 war die 3.

Neu!!: Italien und Automobil-Weltmeisterschaft 1952 · Mehr sehen »

Automobil-Weltmeisterschaft 1953

Ferrari 500 Gordini Type 16 (hinten) Maserati A6GCM Die Automobil-Weltmeisterschaft 1953 war die 4.

Neu!!: Italien und Automobil-Weltmeisterschaft 1953 · Mehr sehen »

Autostrada A1 (Italien)

Die Autostrada A1 (italienisch für ‚Autobahn A1‘) ist eine Autobahn in Nord- und Mittelitalien, die von Mailand (Lombardei) über Rom nach Neapel (Kampanien) führt.

Neu!!: Italien und Autostrada A1 (Italien) · Mehr sehen »

Autostrada A14

Die Autostrada A14 (italienisch für ‚Autobahn A14‘), auch Autostrada Adriatica (ital. für „Adria-Autobahn“) genannt, ist eine italienische Autobahn, die den Norden des Landes mit dem äußersten Südosten verbindet.

Neu!!: Italien und Autostrada A14 · Mehr sehen »

Autostrada A22

Die Autobahn A22 (italienisch: Autostrada A22), auch Brennerautobahn (ital. Autostrada del Brennero) genannt, ist eine italienische Autobahn und führt vom Brennerpass an der italienisch-österreichischen Grenze durch das Eisack- und das Etschtal durch Südtirol und das Trentino nach Verona und weiter bis Modena, wo sie in die A1 mündet.

Neu!!: Italien und Autostrada A22 · Mehr sehen »

Autostrada A34

Die Autostrada A34 ist eine Autobahn im Nordosten Italiens, die von der A4 bis zur Grenze zu Slowenien bei Gorizia führt.

Neu!!: Italien und Autostrada A34 · Mehr sehen »

Autostrada A4 (Italien)

Die Autostrada A4 (italienisch für ‚Autobahn A4‘), auch Autostrada Serenissima genannt, ist eine italienische Autobahn im Norden des Landes, die die gesamte Po-Ebene von Turin aus über Mailand, Verona und Venedig nach Sistiana durchquert.

Neu!!: Italien und Autostrada A4 (Italien) · Mehr sehen »

Aviano Air Base

Die Aviano Air Base ist ein Stützpunkt der US-Luftwaffe im Nordosten Italiens.

Neu!!: Italien und Aviano Air Base · Mehr sehen »

Avvenire

Avvenire (zu deutsch: Zukunft, das Kommende) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: Italien und Avvenire · Mehr sehen »

Ägadische Inseln

Lage der Inseln Die Ägadischen Inseln (in der Antike Aegates, italienisch Isole Egadi, die Einheimischen nennen sie Ìsuli Ègadi) sind eine Inselgruppe im Mittelmeer vor der Westküste Siziliens in der Nähe von Trapani.

Neu!!: Italien und Ägadische Inseln · Mehr sehen »

Äthiopien

Äthiopien (aus) ist ein Binnenstaat im Nordosten Afrikas.

Neu!!: Italien und Äthiopien · Mehr sehen »

Ätna

Gipfel des Ätna von Süden gesehen Nebenkrater von 2003 an der Südflanke Von Lava verschüttetes Haus Auf dem Vulkan Der Ätna (oder auch Mongibello) ist ein aktiver und mit rund 3323 Meter über dem Meeresspiegel auch, je nach Grenzziehung, der höchste Vulkan Europas.

Neu!!: Italien und Ätna · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Italien und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Italien und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Bahnstrecke Trient–Mezzana

Fließtext? --> |- | Tunnel || 12 |- | Tunnellänge gesamt || 4710 m |- | Brücken || 23 |- | längste Brücke || 456 m |- | Tiefster Punkt || Trento FS |- | Höchster Punkt || Marilleva |- | Eröffnung || 11.

Neu!!: Italien und Bahnstrecke Trient–Mezzana · Mehr sehen »

Baptisten in Italien

Die Geschichte der Baptisten in Italien reicht in die 1860er Jahre zurück.

Neu!!: Italien und Baptisten in Italien · Mehr sehen »

Bari

Bari ist eine italienische Gemeinde, Hauptstadt der Region Apulien sowie Zentrum der Metropolitanstadt Bari und eine bedeutende Hafen- und Universitätsstadt an der Adria.

Neu!!: Italien und Bari · Mehr sehen »

Barilla

Die Barilla-Gruppe ist ein italienischer Nahrungsmittelkonzern mit Hauptsitz in Parma, der Weltmarktführer im Pasta-Segment ist.

Neu!!: Italien und Barilla · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Italien und Barock · Mehr sehen »

Barolo (Wein)

Blick über Weinberge auf das Schloss von Barolo Der Barolo ist ein trockener Rotwein aus Norditalien in der Region Piemont.

Neu!!: Italien und Barolo (Wein) · Mehr sehen »

Basilikata

Basilikata ist eine Region in Süditalien.

Neu!!: Italien und Basilikata · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Italien und Basketball · Mehr sehen »

Benetton Group

Die Benetton Group (korrekte italienische Aussprache: oft falsch oder ausgesprochen) ist ein italienisches Textil- und Modeunternehmen mit Sitz in Ponzano Veneto.

Neu!!: Italien und Benetton Group · Mehr sehen »

Beniamino Gigli

Beniamino Gigli Beniamino Gigli (* 20. März 1890 in Recanati; † 30. November 1957 in Rom) war ein italienischer Opernsänger und Filmschauspieler.

Neu!!: Italien und Beniamino Gigli · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Italien und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Bergrennen

Bergrennen ist eine Disziplin innerhalb des Motorsports.

Neu!!: Italien und Bergrennen · Mehr sehen »

Bernardo Bertolucci

Bernardo Bertolucci (2011) Bernardo Bertolucci (* 16. März 1940 in Parma) ist ein italienischer Filmregisseur.

Neu!!: Italien und Bernardo Bertolucci · Mehr sehen »

Berufsarmee

keine Angaben Eine Berufsarmee ist eine Armee, in deren Personalbestand sich keine Wehrpflichtigen, sondern ausschließlich Zeit- und Berufssoldaten auf freiwilliger Basis befinden.

Neu!!: Italien und Berufsarmee · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Italien und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Biennale di Venezia

Logo Die Biennale di Venezia (offiziell) ist eine internationale Kunstausstellung in Venedig.

Neu!!: Italien und Biennale di Venezia · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Italien und Bildung · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Italien und Bildungssystem · Mehr sehen »

Binnenwanderung

Als Binnenwanderung oder Binnenmigration bezeichnet man die Migration innerhalb einer festgelegten Region, etwa eines Staates oder einer politischen Verwaltungsgliederung.

Neu!!: Italien und Binnenwanderung · Mehr sehen »

Bistum Rom

Das Bistum Rom (lateinisch Dioecesis Urbis seu Romana, Bistum der Stadt oder Bistum Rom) wurde im 1.

Neu!!: Italien und Bistum Rom · Mehr sehen »

Bologna

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand). In Italien ist die Großstadt die siebtgrößte Stadt.

Neu!!: Italien und Bologna · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Italien und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Bolsenasee

Der Bolsenasee (italienisch Lago di Bolsena, lateinisch Lacus Volsiniensis) ist ein See in Mittelitalien.

Neu!!: Italien und Bolsenasee · Mehr sehen »

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina (bosnisch/kroatisch/serbisch-lateinisch Bosna i Hercegovina, serbisch-kyrillisch Босна и Херцеговина, Abkürzungen: BiH / БиХ; auch Bosnien-Herzegowina oder verkürzt Bosnien genannt) ist ein südosteuropäischer Bundesstaat.

Neu!!: Italien und Bosnien und Herzegowina · Mehr sehen »

Bozen

Bozen (ladinisch Bulsan oder Balsan) ist die Landeshauptstadt Südtirols, einer autonomen Provinz in Italien, und als solche Sitz der Landesregierung und des Landtags.

Neu!!: Italien und Bozen · Mehr sehen »

Brücke über die Straße von Messina

Eine Brücke über die Straße von Messina sollte die Straße von Messina überqueren und Sizilien im Zuge der E 45 und der Eisenbahnachse Berlin–Palermo mit dem italienischen Festland verbinden.

Neu!!: Italien und Brücke über die Straße von Messina · Mehr sehen »

Breitband-Internetzugang

Ein Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) ist ein Zugang zum Internet mit verhältnismäßig hoher Datenübertragungsrate von einem Vielfachen der Geschwindigkeit älterer Zugangstechniken wie der Telefonmodem- oder ISDN-Einwahl, die im Unterschied als Schmalbandtechniken bezeichnet werden.

Neu!!: Italien und Breitband-Internetzugang · Mehr sehen »

Brennerautobahn

Europabrücke im österreichischen Teil der Brennerautobahn Die Brennerautobahn ist eine Autobahn, die von Innsbruck in Österreich (Brenner Autobahn, A 13) über den Brennerpass nach Modena in Italien (Autostrada A22) führt.

Neu!!: Italien und Brennerautobahn · Mehr sehen »

Brennerbasistunnel

| Als Brennerbasistunnel (BBT, auch Brenner Basistunnel oder Brenner-Basistunnel) wird ein österreichisch-italienisches Gemeinschaftsprojekt zum Bau eines Eisenbahntunnels für gemischten Personen- und Güterverkehr unter dem Brennerpass bezeichnet.

Neu!!: Italien und Brennerbasistunnel · Mehr sehen »

Brindisi

Die Kathedrale Säulen am Ende der Via Appia am Hafen von Brindisi Brindisi ist eine italienische Gemeinde und Hafenstadt in Apulien mit Einwohnern (Stand). Brindisi ist Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Brindisi.

Neu!!: Italien und Brindisi · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Italien und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Italien und Buddhismus · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Italien und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Italien und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Cagliari

Cagliari (IPA:; lateinisch Caralis; sardisch Casteddu) ist die größte Stadt Sardiniens, Hauptstadt der autonomen italienischen Region Sardinien sowie Hauptstadt der Metropolitanstadt Cagliari.

Neu!!: Italien und Cagliari · Mehr sehen »

Caltagirone Editore

Caltagirone Editore ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Italien und Caltagirone Editore · Mehr sehen »

Camera dei deputati

Die Abgeordnetenkammer (meist nur Camera genannt) ist im politischen System Italiens die größere der beiden Kammern des Parlaments.

Neu!!: Italien und Camera dei deputati · Mehr sehen »

Camillo Golgi

Camillo Golgi Zeichnung von Camillo Golgi – Hippocampus, gefärbt mit der Silbernitratmethode Camillo Golgi (* 7. Juli 1843 in Corteno Golgi, Brescia, Italien; † 21. Januar 1926 in Pavia, Italien) war ein italienischer Mediziner und Histologe.

Neu!!: Italien und Camillo Golgi · Mehr sehen »

Campione d’Italia

Lage von Campione Campione d’Italia (meist kurz Campione) ist eine vom Schweizer Kanton Tessin umgebene italienische Exklave mit Einwohnern (Stand). Sie ist vom Rest Italiens durch den Luganersee, Siedlungen (Bissone, Caprino) und Berge (Sighignola) auf Schweizer Staatsgebiet getrennt.

Neu!!: Italien und Campione d’Italia · Mehr sehen »

Campobasso

mini Campobasso (italienisch für Unteres Feld) ist die Hauptstadt der italienischen Region Molise und der Provinz Campobasso.

Neu!!: Italien und Campobasso · Mehr sehen »

Canale 5

Canale 5 (ital. canale cinque) ist ein privater italienischer Fernsehsender der Sendergruppe Mediaset.

Neu!!: Italien und Canale 5 · Mehr sehen »

Capri

Die Lage Capris am Südrand des Golfes von Neapel Capri von Anacapri gesehen Capri ist eine italienische Felseninsel (Kalkstein) im Golf von Neapel.

Neu!!: Italien und Capri · Mehr sehen »

Carabinieri

Carabinieri zu Pferde in traditioneller Uniform Alfa Romeo 159 der Carabinieri in Rom Struktur Carabinieri Kommando Mobile & Spezielle Verbände Die Carabinieri (italienisch offiziell Arma dei Carabinieri, deutsch „Karabinier-Truppe“) sind die Gendarmerie Italiens.

Neu!!: Italien und Carabinieri · Mehr sehen »

Caritas Internationalis

Caritas Internationalis ist die Dachorganisation der 165 nationalen Caritasverbände.

Neu!!: Italien und Caritas Internationalis · Mehr sehen »

Carlo Goldoni

Alessandro Longhi) Carlo Goldoni (* 25. Februar 1707 in Venedig; † 6. Februar 1793 in Paris) war ein italienischer Komödiendichter und Librettist.

Neu!!: Italien und Carlo Goldoni · Mehr sehen »

Carrara

Carrara ist eine italienische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Massa-Carrara in der Region Toskana.

Neu!!: Italien und Carrara · Mehr sehen »

Carrara-Marmor

Steinbruch bei Carrara in den apuanischen Bergen Blöcke aus Carrara-Marmor Weißer Marmor aus Carrara. Das Muster ist ca. 13 cm hoch Denkmal für die Steinbrucharbeiter in Carrara Carrara-Marmor ist einer der bekanntesten Marmore weltweit.

Neu!!: Italien und Carrara-Marmor · Mehr sehen »

Catania

Catania ist mit Einwohnern (Stand) nach Palermo die zweitgrößte Stadt der italienischen autonomen Region Sizilien und die Hauptstadt der Metropolitanstadt Catania.

Neu!!: Italien und Catania · Mehr sehen »

Catanzaro

Catanzaro ist eine italienische Gemeinde, Hauptstadt der süditalienischen Region Kalabrien und der Provinz Catanzaro mit Einwohnern (Stand). Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 102,3 km² und ist Sitz des Erzbistums Catanzaro-Squillace.

Neu!!: Italien und Catanzaro · Mehr sehen »

Centro Intelligence Interforze

Das Centro Intelligence Interforze (CII) (dt.: „Nachrichtendienstliches Zentrum der Streitkräfte“, engl.: Joint Intelligence Center) ist ein militärischer Nachrichtendienst des italienischen Generalstabs.

Neu!!: Italien und Centro Intelligence Interforze · Mehr sehen »

Chemische Industrie

Chemische Produktionsanlagen Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Italien und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Chianti (Wein)

Chianti Riserva (DOCG) fiasco) Wappen der Chianti-Liga mit dem Schwarzen Hahn Chianti ist ein Rotwein aus der Toskana, der im Wesentlichen aus der Sangiovese-Traube besteht.

Neu!!: Italien und Chianti (Wein) · Mehr sehen »

Chimäre von Arezzo

Die etruskische Chimäre von Arezzo Die etruskische Chimäre von Arezzo Die Chimäre von Arezzo ist eines der bekanntesten Beispiele etruskischer Kunst.

Neu!!: Italien und Chimäre von Arezzo · Mehr sehen »

Christdemokraten

Christdemokraten ist der gängige Überbegriff verschiedener politischer Parteien, deren weltanschauliche Basis in der katholischen Kirche und anderen christlichen Kirchen liegt.

Neu!!: Italien und Christdemokraten · Mehr sehen »

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus, posthumes Porträt von Sebastiano del Piombo Unterschrift von Christoph Kolumbus Christoph Kolumbus (latinisiert Christophorus Columbus; * um 1451 in Genua, Republik Genua; † 20. Mai 1506 in Valladolid, Krone von Kastilien) war ein italienischer Seefahrer in kastilischen Diensten, der im Jahr 1492 Amerika entdeckte, als er eine Insel der Bahamas erreichte.

Neu!!: Italien und Christoph Kolumbus · Mehr sehen »

Cinecittà

Eingang zu den Cinecittà Studios in Rom Studio di Cinecittà Rom in den Cinecittà Studios Cinecittà (italienisch für „Filmstadt“) ist ein Filmstudio-Komplex im Südosten von Rom an der Via Tuscolana.

Neu!!: Italien und Cinecittà · Mehr sehen »

Cinema Paradiso

Cinema Paradiso (Originaltitel: Nuovo Cinema Paradiso) ist ein italienischer Film aus dem Jahr 1988, geschrieben und gedreht von Giuseppe Tornatore.

Neu!!: Italien und Cinema Paradiso · Mehr sehen »

Circus Maximus

Lageplan des antiken Circus Maximus Circus Maximus im Stadtplan des antiken Rom Blick über die Südtribüne des Circus Maximus im heutigen Zustand in den Circus Obelisken. Der jetzige Zustand des Circus Maximus von Südosten, neben der rechts gelegenen Tribüne Der Circus Maximus (italienisch Circo Massimo) war der größte Circus im antiken Rom.

Neu!!: Italien und Circus Maximus · Mehr sehen »

Cisalpinische Republik

Flagge Die Cisalpinische Republik (zeitgenössische Schreibweise; daneben modern Zisalpinische Republik) war eine durch französischen Revolutionsexport am 29.

Neu!!: Italien und Cisalpinische Republik · Mehr sehen »

Cispadanische Republik

Nord- und Mittelitalien im Jahr 1796 Die Cispadanische Republik (zeitgenössische Schreibweise; daneben modern Zispadanische Republik; italienisch Repubblica Cispadana) war eine durch französischen Revolutionsexport errichtete italienische Tochterrepublik, die aus den Städten Modena, Reggio, Ferrara und Bologna sowie deren Umland gebildet wurde.

Neu!!: Italien und Cispadanische Republik · Mehr sehen »

Claudia Cardinale

Claudia Cardinale (1995) Claudia Cardinale (* 15. April 1938 als Claude Joséphine Rose Cardinale in Tunis, Französisches Protektorat in Tunesien) ist eine italienische Schauspielerin.

Neu!!: Italien und Claudia Cardinale · Mehr sehen »

Claudio Monteverdi

Claudio Monteverdi (1567–1643). Porträt von Bernardo Strozzi um 1630 Claudio Zuan Antonio Monteverdi (auch Monteverde; getauft 15. Mai 1567 in Cremona; † 29. November 1643 in Venedig) war ein italienischer Komponist, Gambist, Sänger und katholischer Priester.

Neu!!: Italien und Claudio Monteverdi · Mehr sehen »

Codice civile

Der Codice civile (Zivilgesetzbuch) ist eine zentrale Kodifikation der Rechtsordnung der Italienischen Republik.

Neu!!: Italien und Codice civile · Mehr sehen »

Comer See

Blick auf Como am Comer See Der Comer See (Comosee, Schweizer Schreibweise Comersee,, Lario, veraltet Chumer See) ist ein fischreicher oberitalienischer See in der Lombardei.

Neu!!: Italien und Comer See · Mehr sehen »

Comitato Olimpico Nazionale Italiano

Das Comitato Olimpico Nazionale Italiano (CONI; deutsch Nationales Olympisches Komitee Italiens) ist der Dachverband aller italienischen Sportverbände.

Neu!!: Italien und Comitato Olimpico Nazionale Italiano · Mehr sehen »

Confindustria

Aktuelles Logo Logo zwischen 1983 und 2003 Die Confindustria ist Italiens größte Arbeitgeberorganisation.

Neu!!: Italien und Confindustria · Mehr sehen »

Correo del Orinoco (2009)

Correo del Orinoco (Orinoco-Post) ist eine 2009 von der venezolanischen Regierung unter Hugo Chávez gegründete Tageszeitung.

Neu!!: Italien und Correo del Orinoco (2009) · Mehr sehen »

Corriere della Sera

Hauptsitz des Corriere in Mailand, Via Solferino Der Corriere della Sera (dt. Abendkurier, kurz Corriere) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: Italien und Corriere della Sera · Mehr sehen »

Corriere dello Sport – Stadio

Corriere dello Sport - Stadio ist eine italienische, täglich erscheinende Sportzeitung.

Neu!!: Italien und Corriere dello Sport – Stadio · Mehr sehen »

Corte Suprema di Cassazione

Der römische Justizpalast, gelegen am Tiberufer, unweit der Engelsburg Die Corte Suprema di Cassazione (deutsch „Oberster Kassationsgerichtshof“) ist das höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit Italiens.

Neu!!: Italien und Corte Suprema di Cassazione · Mehr sehen »

Cosenza

Das Stadttheater in Cosenza Der Dom in Cosenza Cosenza – Castello Svevo Cosenza ist die Hauptstadt und kulturelle Metropole der gleichnamigen Provinz in der Region Kalabrien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Italien und Cosenza · Mehr sehen »

Credit Suisse

Paradeplatz in Zürich Die Credit Suisse Group AG (CS) – ehemals Schweizerische Kreditanstalt SKA – ist eines der grössten global tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich.

Neu!!: Italien und Credit Suisse · Mehr sehen »

Cro-Magnon-Mensch

Cro-Magnon-Mensch ist eine – in der europäischen Forschungstradition begründete – Bezeichnung für den anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens) des westlichen Eurasiens, der während der letzten Kaltzeit lebte.

Neu!!: Italien und Cro-Magnon-Mensch · Mehr sehen »

Dante Alighieri

Dante Alighieri (* Mai oder Juni 1265 in Florenz; † 14. September 1321 in Ravenna) war ein Dichter und Philosoph italienischer Sprache.

Neu!!: Italien und Dante Alighieri · Mehr sehen »

Dario Fo

Dario Fo (2006) Dario Fo (* 24. März 1926 in Sangiano; † 13. Oktober 2016 in Mailand) war ein italienischer Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler.

Neu!!: Italien und Dario Fo · Mehr sehen »

Das Leben ist schön (1997)

Das Leben ist schön (Originaltitel: La vita è bella) ist ein italienischer Film von Roberto Benigni aus dem Jahr 1997, der Regie führte, beim Drehbuch mitschrieb und die Hauptrolle spielte.

Neu!!: Italien und Das Leben ist schön (1997) · Mehr sehen »

Das süße Leben

Das süße Leben (Originaltitel: La dolce vita) ist ein Schwarzweißfilm von Federico Fellini aus dem Jahr 1960.

Neu!!: Italien und Das süße Leben · Mehr sehen »

David (Michelangelo)

Galleria dell' Accademia'', Florenz ''David'', Kopf ''David'', Modellierung des Oberkörpers ''David'', Hand Der David von Michelangelo (1475–1564), zwischen 1501 und 1504 in Florenz entstanden, ist die erste Monumentalstatue der Hochrenaissance und gilt als die bekannteste Skulptur der Kunstgeschichte.

Neu!!: Italien und David (Michelangelo) · Mehr sehen »

Davide Campari-Milano

Die Davide Campari-Milano S. p. A. ist ein italienischer Getränkehersteller mit Sitz in Mailand.

Neu!!: Italien und Davide Campari-Milano · Mehr sehen »

Democrazia Cristiana

Die Democrazia Cristiana (DC; für Christliche Demokratie) war die wichtigste politische Partei Italiens zwischen 1945 und 1993 und stellte fast alle Ministerpräsidenten in diesem Zeitraum.

Neu!!: Italien und Democrazia Cristiana · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Italien und Demokratieindex · Mehr sehen »

Der Fürst

miniatur Der Fürst (italienisch Il Principe), um 1513 von Niccolò Machiavelli verfasst, gilt als eines der ersten – wenn nicht als das erste – Werk der modernen politischen Philosophie.

Neu!!: Italien und Der Fürst · Mehr sehen »

Der Leopard (Film)

Der Leopard (Originaltitel: Il Gattopardo) ist ein italienischer Spielfilm aus dem Jahr 1963 von Luchino Visconti, gedreht nach dem gleichnamigen Roman Der Gattopardo (Il Gattopardo) von Giuseppe Tomasi di Lampedusa.

Neu!!: Italien und Der Leopard (Film) · Mehr sehen »

Der Postmann

Der Postmann (Original: Il postino) ist ein Film von Regisseur Michael Radford, gedreht im Jahr 1994 auf der Liparischen Insel Salina vor der Nordküste Siziliens und auf der Insel Procida im Golf von Neapel.

Neu!!: Italien und Der Postmann · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Italien und Der Spiegel · Mehr sehen »

Deregulierung

Deregulierung bedeutet in der Ordnungspolitik, einem Teilbereich der Wirtschaftspolitik, den Abbau oder die Vereinfachung von Marktregulierung durch staatliche Normen.

Neu!!: Italien und Deregulierung · Mehr sehen »

Deutsch-italienische Beziehungen

Deutschland und Italien sind Mitglieder der NATO, der Gruppe der Sieben, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, der Europäischen Union, des Schengen-Raumes und der Eurozone.

Neu!!: Italien und Deutsch-italienische Beziehungen · Mehr sehen »

Deutsche Kriegsverbrechen in Italien

Deutsche Kriegsverbrechen in Italien wurden zwischen dem 8. September 1943, als Italien aus dem deutschen Bündnissystem ausschied, und dem 2. Mai 1945, an dem die deutschen Truppen in Italien kapitulierten, begangen.

Neu!!: Italien und Deutsche Kriegsverbrechen in Italien · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Italien und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutscher Olympischer Sportbund

Einfahrt zum DOSB Alfons Hörmann, Präsident des DOSB Veronika Rücker, Vorstandsvorsitzende Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist eine Dachorganisation des deutschen Sports und entstand am 20.

Neu!!: Italien und Deutscher Olympischer Sportbund · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Italien und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Italien und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Italien und Deutschland · Mehr sehen »

Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.)

Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.) lautet der offizielle deutsche Name der UNESCO für sieben Gruppen von wichtigen Gebäuden (einschließlich Festungen, Kirchen und Klöster) auf der italienischen Halbinsel, die im Juni 2011 auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt wurden.

Neu!!: Italien und Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.) · Mehr sehen »

Diesel (Modelabel)

Schriftzug „Diesel Industry“ auf der Tasche einer Jeanshose Die Diesel S.p.A. ist ein italienisches Modeunternehmen mit Sitz in Breganze.

Neu!!: Italien und Diesel (Modelabel) · Mehr sehen »

Dioecesis Italiae

Die Diözesen von ca. 293 bis vor 337. Die Dioecesis Italiae war eine spätantike Verwaltungseinheit (Dioecesis) des Römischen Reiches.

Neu!!: Italien und Dioecesis Italiae · Mehr sehen »

Diokletian

Büste Diokletians im Archäologischen Museum Istanbul Diokletian (eigentlich Diocles,; vollständiger Name Gaius Aurelius Valerius Diocletianus; * zwischen 236 und 245 in Dalmatia; † um 312 in Spalatum) war von 284 bis 305 römischer Kaiser.

Neu!!: Italien und Diokletian · Mehr sehen »

Dipartimento delle Informazioni per la Sicurezza

Das Dipartimento delle Informazioni per la Sicurezza (DIS) ist eine Abteilung im Amt des italienischen Ministerpräsidenten.

Neu!!: Italien und Dipartimento delle Informazioni per la Sicurezza · Mehr sehen »

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine nichtfiktionale Filmgattung.

Neu!!: Italien und Dokumentarfilm · Mehr sehen »

Dolce & Gabbana

Die Dolce & Gabbana S.r.l. ist ein italienisches Modeunternehmen mit Sitz in Mailand.

Neu!!: Italien und Dolce & Gabbana · Mehr sehen »

Dolomiten

Blick auf die westlichen Dolomiten in Gröden Die Dolomiten, italienisch Dolomiti, ladinisch Dolomites, sind eine Gebirgsgruppe der südlichen Kalkalpen, werden aber auch den Südalpen zugerechnet.

Neu!!: Italien und Dolomiten · Mehr sehen »

Dolomiten (Zeitung)

Die Dolomiten ist die älteste noch erscheinende und meistgelesene deutschsprachige Tageszeitung in Südtirol.

Neu!!: Italien und Dolomiten (Zeitung) · Mehr sehen »

Dolomiti Superski

Dolomiti Superski (vollständig Federazione dei Consorzi di Zona degli Imprenditori Esercenti Impianti di Trasporto a Fune Dolomiti Superski, verkürzt Federconsorzi Dolomiti Superski) ist ein Verbund von zwölf Skigebieten in den Dolomiten, deren Skilifte und Pisten mit einem einzigen Skipass genutzt werden können.

Neu!!: Italien und Dolomiti Superski · Mehr sehen »

Domenico Modugno

Modugno beim Eurovision Song Contest 1958 Domenico Modugno (* 9. Januar 1928 in Polignano a Mare; † 6. August 1994 auf Lampedusa) war ein italienischer Cantautore, Schauspieler und Politiker.

Neu!!: Italien und Domenico Modugno · Mehr sehen »

Domenico Scarlatti

302x302px Giuseppe Domenico Scarlatti (auch: Domingo Escarlate (portugiesisch) oder Domingo Escarlatti (spanisch); * 26. Oktober 1685 in Neapel; † 23. Juli 1757 in Madrid) war ein italienischer Komponist und Cembalist.

Neu!!: Italien und Domenico Scarlatti · Mehr sehen »

Donatello

Evangelisten Johannes (1408–1415), die bis 1537 mit den drei anderen Evangelisten in den vier großen Nischen neben dem Hauptportal am Dom Santa Maria del Fiore stand; seit 1936 im ''Museo del Opera del Duomo'' Donatello (eigentlich Donato di Niccolò di Betto Bardi; * um 1386 in Florenz; † am 13. Dezember 1466 in Florenz) war ein italienischer Bildhauer und Medailleur.

Neu!!: Italien und Donatello · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Italien und Donau · Mehr sehen »

Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

Neu!!: Italien und Drau · Mehr sehen »

Dreibund

Triple Entente Als Dreibund wird ein geheimes Defensivbündnis zwischen Deutschland, Österreich-Ungarn und Italien bezeichnet.

Neu!!: Italien und Dreibund · Mehr sehen »

Dreimächtepakt

Der Dreimächtepakt war ein am 27. September 1940 auf Initiative Adolf Hitlers geschlossener Vertrag des Deutschen Reiches mit dem Kaiserreich Japan und dem Königreich Italien.

Neu!!: Italien und Dreimächtepakt · Mehr sehen »

Dritter Italienischer Unabhängigkeitskrieg

Der Dritte Italienische Unabhängigkeitskrieg war ein Krieg zwischen dem Königreich Italien und dem Kaisertum Österreich.

Neu!!: Italien und Dritter Italienischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Drittes Italien

Die Regionen des Dritten Italiens Als Drittes Italien (ital. Terza Italia) werden die nordöstlichen und mittelitalienischen Industriedistrikte des Landes bezeichnet.

Neu!!: Italien und Drittes Italien · Mehr sehen »

Ducati

Die Ducati Motor Holding S.p.A. ist ein italienischer Motorradhersteller mit Sitz in Bologna (Stadtteil Borgo Panigale) und Unternehmenstochter der Audi AG und gehört damit zum Volkswagen-Konzern.

Neu!!: Italien und Ducati · Mehr sehen »

Durrës

Durrës ist eine Großstadt an der adriatischen Küste Albaniens.

Neu!!: Italien und Durrës · Mehr sehen »

DVB-T

DVB-T-Logo Weltweite Verbreitung von DVB-T in Blau DVB-T (Abkürzung für; deutsch etwa: „Digitale Videoübertragung – Antennenfernsehen“) bezeichnet eine Variante von Digital Video Broadcasting (DVB), die für die Funkübertragung von digitalen Hörfunk- und Fernsehsignalen über terrestrische (erdgebundene) Wege verwendet wird.

Neu!!: Italien und DVB-T · Mehr sehen »

Ebene (Geographie)

Ebene in Skåne im Süden Schwedens Eine Ebene in der Geographie ist eine Landschaft ohne besondere Höhenunterschiede (Hügel, Berge).

Neu!!: Italien und Ebene (Geographie) · Mehr sehen »

Edison (Unternehmen)

Die Edison S.p.A. ist ein italienisches Energieversorgungsunternehmen mit Firmensitz in Mailand, das in den Bereichen Elektrizität und Erdgas tätig ist.

Neu!!: Italien und Edison (Unternehmen) · Mehr sehen »

Einkommensverteilung

Einkommensverteilung (auch: Distribution) bezeichnet.

Neu!!: Italien und Einkommensverteilung · Mehr sehen »

Elba

Flagge des Fürstentums Elba, 1814–1815 Flagge von Elba als Teil der Toskana, 1815–1830 Strand Enfola, Elba Westküste von Elba Elba ist eine Insel im Mittelmeer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana in Italien (Provinz Livorno).

Neu!!: Italien und Elba · Mehr sehen »

Eliteuniversität

Im deutschen Sprachraum wurde Eliteuniversität für Universitäten aus dem angloamerikanischen Raum verwendet, denen eine strikte Zugangsbeschränkung nachgesagt wird.

Neu!!: Italien und Eliteuniversität · Mehr sehen »

Emilia-Romagna

Die Emilia-Romagna ist eine Region in Norditalien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Italien und Emilia-Romagna · Mehr sehen »

Enel

Die Enel S.p.A. ist ein italienischer Energiekonzern mit Sitz in Rom, der in den Bereichen Stromerzeugung und Erdgas tätig ist.

Neu!!: Italien und Enel · Mehr sehen »

Eni (Unternehmen)

Die Eni S.p.A. ist ein italienischer Mineralöl- und Energiekonzern mit Sitz in Rom, der in den Bereichen Erdöl, Erdgas, Stromerzeugung, Petrochemie, Ingenieurwesen und Services auf Ölfeldern tätig ist.

Neu!!: Italien und Eni (Unternehmen) · Mehr sehen »

Enklave

C ist eine Enklave in A und eine Exklave von B in A. Eine Enklave (von französisch enclaver ‚umschließen‘) ist ein Staatsgebiet, das vollständig vom Gebiet eines anderen Staates umschlossen ist, also keine Grenze zu einem zweiten Staat und keinen eigenen Zugang zur hohen See hat.

Neu!!: Italien und Enklave · Mehr sehen »

Enrico Caruso

Enrico Caruso, 1910 ''Lucia di Lammermoor'' (1908). Enrico Caruso (* 25. Februar 1873 in Neapel; † 2. August 1921 ebenda; eigentlich Errico Caruso) war ein italienischer Opernsänger.

Neu!!: Italien und Enrico Caruso · Mehr sehen »

Enrico Fermi

Enrico Fermi Los-Alamos-Dienstausweises (Zweiter Weltkrieg) Kirche „Santa Croce“ in Florenz, Italien analoger Computer zum Studium des Neutronentransports Enrico Fermi (* 29. September 1901 in Rom, Italien; † 28. November 1954 in Chicago, Illinois) war einer der bedeutendsten Kernphysiker des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Italien und Enrico Fermi · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Italien und Erdöl · Mehr sehen »

Erdbeben im Friaul 1976

Das Erdbeben im Friaul am Donnerstag, den 6.

Neu!!: Italien und Erdbeben im Friaul 1976 · Mehr sehen »

Erdbeben von Avezzano 1915

Das Erdbeben von Avezzano war ein starkes Erdbeben am frühen Mittwochmorgen des 13.

Neu!!: Italien und Erdbeben von Avezzano 1915 · Mehr sehen »

Erdbeben von L’Aquila 2009

Epizentrum des Bebens vom 6. April 2009 Das Erdbeben von L’Aquila in Italien war ein Erdbeben in der Region Abruzzen und ereignete sich am 6.

Neu!!: Italien und Erdbeben von L’Aquila 2009 · Mehr sehen »

Erdbeben von Messina 1908

Seismogramm der Station Hohe Warte (ZAMG), Wien Zerstörungen im Stadtzentrum von Messina Nach dem Erdbeben in Messina. Die zerstörte Kirche von San Rocco in Palmi Das Erdbeben von Messina 1908 in Italien war die nach Opfern schwerste Naturkatastrophe Europas im 20. Jahrhundert.

Neu!!: Italien und Erdbeben von Messina 1908 · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Italien und Erdgas · Mehr sehen »

Erlös

Erlös (auch Erlöse oder Umsatz) ist in der Wirtschaftswissenschaft der Gegenwert, der einem Unternehmen in Form von Geld oder Forderungen durch den Verkauf von Waren (Erzeugnissen) oder Dienstleistungen sowie aus Vermietung oder Verpachtung zufließt.

Neu!!: Italien und Erlös · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Italien und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien

Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energieträger: Biogas, Photovoltaik und Windenergie Als erneuerbare Energien (auch großgeschrieben: Erneuerbare Energien) oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehenVolker Quaschning: Regenerative Energiesysteme.

Neu!!: Italien und Erneuerbare Energien · Mehr sehen »

Eros Ramazzotti

Eros Ramazzotti 2010 in der Wiener Stadthalle Eros Walter Luciano Ramazzotti Molina (* 28. Oktober 1963 im römischen Stadtteil Cinecittà in Italien) ist ein italienischer Popsänger und Songwriter, der auch Gitarre, Klavier und Schlagzeug spielt.

Neu!!: Italien und Eros Ramazzotti · Mehr sehen »

Erscheinung des Herrn

Pfarrkirche von St. Ulrich in Gröden (1888) Überlebensgroßes Monument der Heiligen Drei Könige (portugiesisch „Três Reis Magos“) in Natal (Brasilien), 2004 Epiphanias bzw.

Neu!!: Italien und Erscheinung des Herrn · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Italien und Erster Mai · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Italien und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erzbistum Florenz

Das Erzbistum Florenz (lat. Archidioecesis Florentina, ital. Arcidiocesi di Firenze) ist eine in Italien gelegene Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Italien und Erzbistum Florenz · Mehr sehen »

Esercito Italiano

Das italienische Heer (it. Esercito Italiano) umfasst den Großteil der Landstreitkräfte Italiens und bildet mit Marine, Luftwaffe und Carabinieri die italienischen Streitkräfte.

Neu!!: Italien und Esercito Italiano · Mehr sehen »

Etrurien

Dunkelgrün: Etrurien – Das Kernland der Etrusker. Hellgrün: Siedlungs- und Einflussgebiet der Etrusker (Etrurien im weiteren Sinn). Etrurien, lateinisch Etruria, synonym Tuszien, auch Tuscien, lateinisch und italienisch Tuscia, ist eine antike Landschaft in Mittelitalien und bezeichnet das Kernland der Etrusker zwischen Arno und Tiber.

Neu!!: Italien und Etrurien · Mehr sehen »

Etrusker

Die Etrusker (Tusci „Tusker“; Tyrsenoi „Tyrsener“, Τυρρηνοί Tyrrhenoi „Tyrrhener“), veraltet auch Etrurier,siehe Brockhaus Conversations-Lexikon, Band 1, Amsterdam 1809,.

Neu!!: Italien und Etrusker · Mehr sehen »

Etruskische Kunst

Die etruskische Chimäre von Arezzo Als etruskische Kunst wird die vom Orient und vor allem von Griechenland beeinflusste, aber durchaus eigenständige Kunst des etruskischen Kerngebietes zwischen Arno und Tiber und darüber hinaus bezeichnet.

Neu!!: Italien und Etruskische Kunst · Mehr sehen »

Etsch

Die Etsch (italienisch Adige, ladinisch Adesc, trentinisch Àdes,, bei den Römern Athesis) ist mit ihren 415 km der zweitlängste Fluss in Italien.

Neu!!: Italien und Etsch · Mehr sehen »

Ettore Sottsass

Ettore Sottsass 1969 Ettore Sottsass jr. (* 14. September 1917 in Innsbruck; † 31. Dezember 2007 in Mailand) war ein italienischer Architekt und Designer von Einrichtungsgegenständen, die er vorwiegend in der von ihm stark geprägten Stilrichtung des „Anti-Designs“ gestaltete, das ihn international bekannt und erfolgreich machte.

Neu!!: Italien und Ettore Sottsass · Mehr sehen »

EU-Konvergenzkriterien

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich am 7.

Neu!!: Italien und EU-Konvergenzkriterien · Mehr sehen »

Eugenio Montale

Eugenio Montale (* 12. Oktober 1896 in Genua; † 12. September 1981 in Mailand) war ein italienischer Schriftsteller.

Neu!!: Italien und Eugenio Montale · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Italien und Euro · Mehr sehen »

Eurobarometer

Das Eurobarometer ist eine in regelmäßigen Abständen von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene öffentliche Meinungsumfrage in den Ländern der EU.

Neu!!: Italien und Eurobarometer · Mehr sehen »

Eurojust

Eurojust oder Einheit für justizielle Zusammenarbeit der Europäischen Union ist die Justizbehörde der Europäischen Union mit Sitz in Den Haag.

Neu!!: Italien und Eurojust · Mehr sehen »

Eurokrise

Euro-Länder mit Ausnahme von Estland Als Eurokrise (auch Euro-Krise) bezeichnet man eine vielschichtige Krise der Europäischen Währungsunion ab dem Jahre 2010.

Neu!!: Italien und Eurokrise · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Italien und Europa · Mehr sehen »

Europa-Bergmeisterschaft

Die Europa-Bergmeisterschaft (offiziell FIA European Hill Climb Championship) ist eine europäische Motorsport-Rennserie, die von der FIA ausgetragen wird.

Neu!!: Italien und Europa-Bergmeisterschaft · Mehr sehen »

Europarat

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Italien und Europarat · Mehr sehen »

Europäische Integration

Flagge der Europäischen Union und des Europarates Die europäische Integration steht begrifflich für einen „immer engeren Zusammenschluss der europäischen Völker“ (1. Erwägungsgrund der Präambel des AEUV).

Neu!!: Italien und Europäische Integration · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Italien und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

Als Europäische Wirtschafts- und Währungsunion, EWWU, (verkürzt auch Wirtschafts- und Währungsunion, WWU; inoffiziell auch Europäische Währungsunion, EWU; engl. Economic and Monetary Union, EMU) wird eine Vereinbarung zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union bezeichnet, sich ab dem 1. Juli 1990 durch die Umsetzung bestimmter wirtschafts- und währungspolitischer Regelungen in einem dreistufigen Prozess enger aneinander zu binden.

Neu!!: Italien und Europäische Wirtschafts- und Währungsunion · Mehr sehen »

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

Gründungsmitglieder der EWG Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) war der ursprüngliche Name eines Zusammenschlusses europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration.

Neu!!: Italien und Europäische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Europäischer Binnenmarkt

Europäische Zollunion (EUCU) Europäische Union Der Europäische Binnenmarkt ist der gemeinsame Binnenmarkt der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der unter diesem Namen offiziell seit dem 1.

Neu!!: Italien und Europäischer Binnenmarkt · Mehr sehen »

Europol

Europol oder Europäisches Polizeiamt ist eine Polizeibehörde der Europäischen Union mit Sitz in Den Haag.

Neu!!: Italien und Europol · Mehr sehen »

Eurozone

Nicht-EU-Staaten, die den Euro ''de facto'' verwenden Neubau, seit 2015 EZB-Hauptsitz) Als Eurozone (amtlich auch Euro-Währungsgebiet oder Euroraum) wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung besitzen.

Neu!!: Italien und Eurozone · Mehr sehen »

Evolution So Far

Evolution So Far ist eine aus La Spezia in Italien stammende Hardcore-Band.

Neu!!: Italien und Evolution So Far · Mehr sehen »

Exklave

C ist eine Exklave von B und eine Enklave in A. Eine Exklave (von aus ‚aus‘ und clavis, ‚der Schlüssel‘) ist ein Teil – auch Teile – eines politischen Gebietes (Mutterland), das vom Rest des Gebietes durch Grenzen räumlich abgetrennt ist und ausschließlich über fremdes Gebiet zu erreichen ist.

Neu!!: Italien und Exklave · Mehr sehen »

Fahrraddiebe

Fahrraddiebe (Originaltitel: Ladri di biciclette) ist ein 1948 entstandener neorealistischer Film von Vittorio de Sica nach einem Roman von Luigi Bartolini.

Neu!!: Italien und Fahrraddiebe · Mehr sehen »

Fahrzeugbau

Der Fahrzeugbau ist ein Fachgebiet des Maschinenbaus, dessen ingenieurwissenschaftlicher Schwerpunkt auf der Produktion von Fahrzeugen und den dazu verwendeten Techniken liegt.

Neu!!: Italien und Fahrzeugbau · Mehr sehen »

Fall Achse

Fall Achse war der Deckname einer Operation des Oberkommandos der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Italien und Fall Achse · Mehr sehen »

Fausto Coppi

Fausto Coppi 1952 Fausto Coppi (* 15. September 1919 in Castellania; † 2. Januar 1960 in Tortona) war ein italienischer Radrennfahrer und dreifacher Weltmeister.

Neu!!: Italien und Fausto Coppi · Mehr sehen »

Federico Fellini

Federico Fellini, 1965 Federico Fellini (* 20. Januar 1920 in Rimini; † 31. Oktober 1993 in Rom) war ein italienischer Filmemacher und gilt als einer der wichtigsten Autorenfilmer des 20.

Neu!!: Italien und Federico Fellini · Mehr sehen »

Felsritzungen des Valcamonica

Die Felsritzungen des Valcamonica (auch Val Camonica) im norditalienischen Valcamonica in der Lombardei, in der Provinz Brescia sind die weltweit größte Fundregion prähistorischer Petroglyphen.

Neu!!: Italien und Felsritzungen des Valcamonica · Mehr sehen »

Fendi

Fendi ist ein besonders für seine Handtaschen sowie Pelz- und Lederwaren international bekanntes italienisches Modeunternehmen.

Neu!!: Italien und Fendi · Mehr sehen »

Fernsehserie

Eine Fernsehserie ist eine Filmproduktion über eine abgeschlossene oder nicht abgeschlossene, fiktionale oder auch an Tatsachen orientierte Handlung im Fernsehen, die mehrere Folgen umfasst.

Neu!!: Italien und Fernsehserie · Mehr sehen »

Ferragosto

Ausgelassene Spiele am Strand zu Ferragosto Mit Ferragosto (von lat. Feriae Augusti.

Neu!!: Italien und Ferragosto · Mehr sehen »

Ferrari

Ferrari ist ein italienischer Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge mit Rechtssitz in Amsterdam und Verwaltungssitz in Maranello in der italienischen Provinz Modena.

Neu!!: Italien und Ferrari · Mehr sehen »

Ferrero (Unternehmen)

Ferrero S.p.A. ist einer der größten international tätigen italienischen Süßwarenhersteller.

Neu!!: Italien und Ferrero (Unternehmen) · Mehr sehen »

Ferrovie dello Stato Italiane

Die Ferrovie dello Stato Italiane (FS) sind die staatliche Eisenbahngesellschaft von Italien.

Neu!!: Italien und Ferrovie dello Stato Italiane · Mehr sehen »

Fersentalerisch

Das Fersentalerische oder Mochenische (fersentalerisch: Bersntolerisch, bersntoler Sproch oder taitsch, „Deutsch“, italienisch: mòcheno) ist ein oberdeutscher Dialekt, der in drei Gemeinden des Fersentals im Trentino, Trentino-Südtirol im Nordwesten Italiens gesprochen wird.

Neu!!: Italien und Fersentalerisch · Mehr sehen »

Festa della Repubblica

Militärparade anlässlich der Festa della Repubblica am 2. Juni 2007 in der unmittelbaren Nähe des Forums Traiani, Rom Festa della Repubblica 2005. Kunstflugstaffel Frecce Tricolori Festa della Repubblica, Fest der Republik, ist der Nationalfeiertag Italiens am 2.

Neu!!: Italien und Festa della Repubblica · Mehr sehen »

Fiat (Marke)

Fiat ist eine der zwei Stammmarken des niederländischen FCA-Konzerns, des Nachfolgers der Fiat S.p.A. Fiat steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino („Italienische Automobilfabrik Turin“), unter diesem Namen werden Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Fiat Professional) gefertigt und vertrieben, während beispielsweise Fiat Industrial andere Marken nutzt.

Neu!!: Italien und Fiat (Marke) · Mehr sehen »

Fiat S.p.A.

Die Fiat S.p.A. (häufig als Fiat-Gruppe oder Fiat-Konzern bezeichnet) war ein italienisches Industrieunternehmen und der größte Autohersteller Italiens mit Hauptsitz in Turin.

Neu!!: Italien und Fiat S.p.A. · Mehr sehen »

Filippo Brunelleschi

Filippo Brunelleschi, zur Kuppel des Domes hinaufblickend, Statue in der Kathedrale von Florenz Filippo Brunelleschi (* 1377 in Florenz; † 15. April 1446 ebenda) war einer der führenden italienischen Architekten und Bildhauer der Frührenaissance.

Neu!!: Italien und Filippo Brunelleschi · Mehr sehen »

Film

Skladanowsky-Brüder dort 1895 zum ersten Mal einen Film vor Publikum vorführten. Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht.

Neu!!: Italien und Film · Mehr sehen »

Filmfestival

Ein Filmfestival ist eine periodisch stattfindende kulturwirtschaftliche Veranstaltung, bei der an einem bestimmten Ort verschiedene aktuelle Filmproduktionen gezeigt, diskutiert und meist von einer Jury bzw.

Neu!!: Italien und Filmfestival · Mehr sehen »

Filmwirtschaft

Die Begriffe Filmwirtschaft und Filmindustrie bezeichnen jenen Wirtschaftszweig, der sich mit der Herstellung, Vervielfältigung und der Verbreitung von Kino-, Fernseh- und anderen Filmen beschäftigt.

Neu!!: Italien und Filmwirtschaft · Mehr sehen »

Finanzkrise

Finanzkrisen sind größere Verwerfungen im Finanzsystem, die durch plötzlich sinkende Vermögenswerte (z. B. bei Unternehmensbeteiligungen – siehe Börsenkrach) und die Zahlungsunfähigkeit zahlreicher Unternehmen der Finanzwirtschaft und anderer Branchen gekennzeichnet sind und die die ökonomische Aktivität in einem oder mehreren Ländern beeinträchtigen.

Neu!!: Italien und Finanzkrise · Mehr sehen »

Finanzkrise ab 2007

Die Finanzkrise ab 2007 war eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise als Subprime-Markt-Krise begann.

Neu!!: Italien und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Fincantieri

Die Fincantieri – Cantieri Navali Italiani S.p.A. mit Sitz in Triest ist das größte italienische und europäische Schiffbauunternehmen.

Neu!!: Italien und Fincantieri · Mehr sehen »

Flavio Albanese

Flavio Albanese 2014 Flavio Albanese (* 28. September 1951 in Mossano/Vicenza) ist ein italienischer Designer, der auf diesem Gebiet seit 1971 Aktivitäten entwickelt, mit dem Einrichtungshaus Driade zusammenarbeitet, sowie Möbelstoffe für die Unternehmen Montanari und Lanerossi entwirft.

Neu!!: Italien und Flavio Albanese · Mehr sehen »

Florenz

Florenz ist eine italienische Großstadt mit Einwohnern (Stand). In der Metropolregion leben etwa eine Million Menschen.

Neu!!: Italien und Florenz · Mehr sehen »

Flughafen Bergamo

Der Flughafen Bergamo (IATA-Code: BGY, ICAO-Code: LIME) ist ein internationaler Flughafen in Norditalien.

Neu!!: Italien und Flughafen Bergamo · Mehr sehen »

Flughafen Bologna

Der Flughafen Bologna (IATA-Code: BLQ, ICAO-Code: LIPE) ist der Flughafen der italienischen Stadt Bologna.

Neu!!: Italien und Flughafen Bologna · Mehr sehen »

Flughafen Catania

Der Flughafen Catania-Fontanarossa (IATA-Code: CTA, ICAO-Code: LICC) liegt im Süden von Catania, der zweitgrößten Stadt Siziliens.

Neu!!: Italien und Flughafen Catania · Mehr sehen »

Flughafen Mailand-Linate

Der Flughafen Mailand-Linate „Enrico Forlanini“ (IATA-Code: LIN, ICAO-Code: LIML) ist nach Mailand-Malpensa der kleinere der beiden internationalen Verkehrsflughäfen der zweitgrößten italienischen Stadt Mailand.

Neu!!: Italien und Flughafen Mailand-Linate · Mehr sehen »

Flughafen Mailand-Malpensa

Der Flughafen Mailand-Malpensa (IATA-Code: MXP, ICAO-Code: LIMC) ist der größte der drei internationalen Verkehrsflughäfen der norditalienischen Metropole Mailand und der zweitgrößte des Landes nach Rom-Fiumicino.

Neu!!: Italien und Flughafen Mailand-Malpensa · Mehr sehen »

Flughafen Neapel

Der Flughafen Neapel (IATA-Code: NAP, ICAO-Code: LIRN) ist ein italienischer Flughafen in Neapel.

Neu!!: Italien und Flughafen Neapel · Mehr sehen »

Flughafen Palermo-Punta Raisi

Der Flughafen Palermo-Punta Raisi „Falcone e Borsellino“ (ital. Aeroporto Internazionale di Palermo Punta Raisi “Falcone e Borsellino”) liegt an der Nordküste Siziliens, 35 km westlich von Palermo, bei dem Kap Punta Raisi.

Neu!!: Italien und Flughafen Palermo-Punta Raisi · Mehr sehen »

Flughafen Rom-Ciampino

Der Flughafen Rom-Ciampino (IATA: CIA, ICAO: LIRA; ital.: Aeroporto di Roma-Ciampino “Giovan Battista Pastine”) ist nach Rom-Fiumicino der kleinere der beiden internationalen Verkehrsflughäfen der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und Flughafen Rom-Ciampino · Mehr sehen »

Flughafen Rom-Fiumicino

Der Flughafen Rom-Fiumicino (Aeroporto di Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci”) ist vor Rom-Ciampino der größte Flughafen der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und Flughafen Rom-Fiumicino · Mehr sehen »

Flughafen Venedig-Tessera

Der Flughafen Venedig (IATA: VCE; ICAO: LIPZ; ital. Aeroporto di Venezia-Tessera “Marco Polo”) ist der internationale Verkehrsflughafen der italienischen Stadt Venedig.

Neu!!: Italien und Flughafen Venedig-Tessera · Mehr sehen »

Flugzeugbau

Flugzeugbau ist ein Teilgebiet des Maschinenbaus, der Verkehrstechnik.

Neu!!: Italien und Flugzeugbau · Mehr sehen »

Fluorit

Fluorit, auch unter der bergmännischen Bezeichnung Flussspat oder seiner chemischen Bezeichnung Calciumfluorid bekannt, ist das Calciumsalz der Flusssäure und ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der einfachen Halogenide.

Neu!!: Italien und Fluorit · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship, bis 1980 Automobil-Weltmeisterschaft), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird.

Neu!!: Italien und Formel 1 · Mehr sehen »

Fra Angelico

''Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern,'' Fra Angelico (1423–24) ''Noli me tangere,'' Andachtsbildnis in einer Zelle des Konvents von San Marco, Florenz ''Der heilige Dominikus,'' Andachtsbildnis in einer Zelle des Konvents von San Marco, Florenz ''Kreuzabnahme,'' San Marco, Florenz ''Fra Angelico bei der Arbeit im Konvent von San Marco,'' Otto Knille, 1863 Fra Angelico (* zwischen 1386 und 1400 in Vicchio bei Florenz; † 18. Februar 1455 in Rom) – geboren als Guido di Pietro – war ein Maler der italienischen Frührenaissance.

Neu!!: Italien und Fra Angelico · Mehr sehen »

Francesco Petrarca

Andrea di Bartolo di Bargilla (um 1450) Uffizien Francesco Petrarca (* 20. Juli 1304 in Arezzo; † 19. Juli 1374 in Arquà Petrarca) war ein italienischer Dichter und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Italien und Francesco Petrarca · Mehr sehen »

Frankoprovenzalische Sprache

Die frankoprovenzalische Sprache (auch Franko-Provenzalisch, franko-provenzalische Sprache) oder arpitanische Sprache (bzw. arpitan) ist eine romanische Sprache, die im östlichen Frankreich (mittleres Rhonetal und Savoyen), in einzelnen Regionen der französischsprachigen Schweiz (Romandie) und im Nordwesten Italiens (vor allem im Aostatal) in verschiedenen Dialekten gesprochen wird.

Neu!!: Italien und Frankoprovenzalische Sprache · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Italien und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Italien und Französische Revolution · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Italien und Französische Sprache · Mehr sehen »

Friaul

Friaul (auch mit bestimmtem Artikel verwendet, also das Friaul; furlanisch Friûl,, slowenisch Furlanija) ist eine Landschaft im Nordosten Italiens um die Stadt Udine und bildet den Großteil der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien.

Neu!!: Italien und Friaul · Mehr sehen »

Friaul-Julisch Venetien

Karte von Friaul-Julisch Venetien Friaul-Julisch Venetien, amtlich Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia,,, ist eine autonome Region im äußersten Nordosten Italiens.

Neu!!: Italien und Friaul-Julisch Venetien · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Italien und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft

Der Pokal für den Gewinn der UEFA Fußball-Europameisterschaft Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (engl.: UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene.

Neu!!: Italien und Fußball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft 1968

Das dritte Turnier um den Coupe Henri-Delaunay war die erste offizielle Fußball-Europameisterschaft.

Neu!!: Italien und Fußball-Europameisterschaft 1968 · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft 1980

Die Endrunde der 6.

Neu!!: Italien und Fußball-Europameisterschaft 1980 · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer, offiziell FIFA World Cup oder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, ist ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird.

Neu!!: Italien und Fußball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1934

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1934 (ital.: Campionato Mondiale Di Calcio) war die zweite Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 27.

Neu!!: Italien und Fußball-Weltmeisterschaft 1934 · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1990

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 (Campionato Mondiale Di Calcio, kurz Italia novanta) war die 14. Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 8.

Neu!!: Italien und Fußball-Weltmeisterschaft 1990 · Mehr sehen »

Furlanische Sprache

Das Furlanische oder Friaulische oder auch Friulanische (furlanisch furlan, italienisch friulano) ist eine romanische Sprache.

Neu!!: Italien und Furlanische Sprache · Mehr sehen »

Futurismus

Filippo Tommaso Marinetti Der Futurismus war eine aus Italien stammende avantgardistische Kunstbewegung, die aufgrund des breit gefächerten Spektrums den Anspruch erhob, eine neue Kultur zu begründen.

Neu!!: Italien und Futurismus · Mehr sehen »

G7

Die Staats- und Regierungschefs beim G7-Gipfel in der italienischen Stadt Taormina Die G7 (Abkürzung für Gruppe der Sieben) ist ein informeller Zusammenschluss der zu ihrem Gründungszeitpunkt bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt in Form regelmäßiger Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs.

Neu!!: Italien und G7 · Mehr sehen »

Gaetano Donizetti

Gaetano Donizetti, Gemälde von Giuseppe Rillosi (1811–1880) Domenico Gaetano Maria Donizetti (* 29. November 1797 in Borgo Canale, heute in Bergamo in Italien; † 8. April 1848 in Bergamo) war einer der wichtigsten Opernkomponisten des Belcanto.

Neu!!: Italien und Gaetano Donizetti · Mehr sehen »

Gailitz (Fluss)

Die Gailitz, (mundartl. im Gailtal Ziljíca, im Kanaltal Ž(i)ljíca; historisch auch oder GailicaLit. Gumprecht 1855, S. 90, Sp. 1.) ist ein knapp 30 km langer rechter Seitenfluss der Gail in Italien und Österreich.

Neu!!: Italien und Gailitz (Fluss) · Mehr sehen »

Galileo Galilei

Galileo Galilei - Porträt von Domenico Tintoretto, ca. 1602 – 1607 Galileis Unterschrift Briefmarke, Sowjetunion 1964 Galileo Galilei (* 15. Februar 1564 in Pisa; † in Arcetri bei Florenz) war ein italienischer Universalgelehrter.

Neu!!: Italien und Galileo Galilei · Mehr sehen »

Gallia cisalpina

Gallia cisalpina Norditalien nach dem „Historischen Atlas“ Gallia cisalpina oder Gallia citerior (deutsch „Gallien diesseits der Alpen“ oder „diesseitiges Gallien“) war von 203 bis 41 v. Chr.

Neu!!: Italien und Gallia cisalpina · Mehr sehen »

Galloitalisch

Karte der Sprachen und Dialekte Italiens. Das Galloitalische oder auch Galloitalienische (italien. galloitalico) ist eine Gruppe von norditalienischen Dialekten, die das Piemontesische, das Lombardische, das Ligurische und das Emilianisch-Romagnolische umfasst.

Neu!!: Italien und Galloitalisch · Mehr sehen »

Gardasee

Gardasee Der Gardasee (oder Bènaco), einer der oberitalienischen Seen, ist der größte See Italiens.

Neu!!: Italien und Gardasee · Mehr sehen »

Gargano

Der Gargano ist ein nördliches Vorgebirge Apuliens an der Ostküste Italiens.

Neu!!: Italien und Gargano · Mehr sehen »

Gastarbeiter

Schulung italienischer Gastarbeiter, die im Bergbau eingesetzt werden sollen (Duisburg, 1962) Der Begriff Gastarbeiter bezeichnet Mitglieder einer Personengruppe, denen aufgrund von Anwerbeabkommen zur Erzielung von Erwerbseinkommen ein zeitlich befristeter Aufenthalt in der Bundesrepublik oder der DDR gewährt wurde.

Neu!!: Italien und Gastarbeiter · Mehr sehen »

Göttliche Komödie

''LALTA COMEDYA DEL SOMMO POETA DANTE'', Titel des ''Codex Altonensis''; illuminierte Handschrift, Norditalien, zweite Hälfte 14. Jahrhundert Die Commedia (italienisch für ‚Komödie‘), in späterer Zeit auch Divina Commedia (‚Göttliche Komödie‘) genannt, ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265–1321).

Neu!!: Italien und Göttliche Komödie · Mehr sehen »

Gebirgsklima

In den Gebirgsregionen herrscht aufgrund großer Höhen ein meist sehr kaltes Klima.

Neu!!: Italien und Gebirgsklima · Mehr sehen »

Gebirgskrieg 1915–1918

Die Front des Gebirgskrieges zwischen Österreich-Ungarn und Italien im Ersten Weltkrieg (italienisch Guerra Bianca) verlief zwischen 1915 und 1917 vom Stilfser Joch an der Schweizer Grenze über den Ortler und den Adamello zum nördlichen Gardasee.

Neu!!: Italien und Gebirgskrieg 1915–1918 · Mehr sehen »

Gelenkte Volkswirtschaft

Als eine gelenkte Volkswirtschaft bezeichnet man einen Wirtschaftsraum, in dem der Staat stark in die privaten wirtschaftlichen Prozesse eingreift.

Neu!!: Italien und Gelenkte Volkswirtschaft · Mehr sehen »

Gemüse

Gemüsemarkt Gemüse (mhd. gemüese, ursprüngliche Bedeutung: Mus aus Nutzpflanzen) ist heute ein Sammelbegriff für essbare Pflanzenteile wild wachsender oder in Kultur genommener Pflanzen.

Neu!!: Italien und Gemüse · Mehr sehen »

Gendarmerie

Unter einer Gendarmerie (Einzelperson Gendarm) versteht man einen staatlichen Wachkörper zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit.

Neu!!: Italien und Gendarmerie · Mehr sehen »

Gendarmerie nationale

Angehörige der Gendarmerie nationale im Jahr 2007 Spezialeinheit GIGN Dienststelle in Saint-Tropez Die Gendarmerie nationale (deutsch Nationalgendarmerie) ist eine Polizeitruppe in Frankreich.

Neu!!: Italien und Gendarmerie nationale · Mehr sehen »

Generalstab

Als Generalstab wird in der deutschen Militärgeschichte häufig die Gesamtheit aller speziell ausgebildeten Generalstabsoffiziere bezeichnet, die der obersten militärischen Führung zuarbeiten.

Neu!!: Italien und Generalstab · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Italien und Genua · Mehr sehen »

Gerolamo Cardano

Stich von Cardano Gerolamo Cardano (auch Geronimo oder Girolamo, lateinisch Hieronymus Cardanus; * 24. September 1501 in Pavia; † 21. September 1576 in Rom) war ein italienischer Arzt, Philosoph und Mathematiker und zählt zu den Renaissance-Humanisten.

Neu!!: Italien und Gerolamo Cardano · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Italien und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gewerbesteuer (Deutschland)

Das deutsche Steuerkarussell und die Gewerbesteuerumlage prozentuale Belastung des Gewinns vor Gewerbesteuer Die Gewerbesteuer (Abkürzung: GewSt) wird als Gewerbeertragsteuer auf die objektive Ertragskraft eines Gewerbebetriebes in Höhe von mindestens 7 % des Ertrags erhoben.

Neu!!: Italien und Gewerbesteuer (Deutschland) · Mehr sehen »

Giacomo Agostini

Agostini 1976 auf dem Nürburgring Giacomo Agostini in Monthlery (2003) Giacomo „Ago“ Agostini (* 16. Juni 1942 in Brescia, Lombardei, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Motorradrennfahrer.

Neu!!: Italien und Giacomo Agostini · Mehr sehen »

Giacomo Balla

Giacomo Balla (* 18. Juli 1871 in Turin; † 1. März 1958 in Rom) war ein italienischer Maler des Futurismus.

Neu!!: Italien und Giacomo Balla · Mehr sehen »

Giacomo Leopardi

Porträt von Giacomo Leopardi Giacomo Leopardi (* 29. Juni 1798 in Recanati; † 14. Juni 1837 in Neapel) war ein italienischer Dichter, Essayist und Philologe, dem neben Alessandro Manzoni eine entscheidende Rolle bei der Erneuerung der italienischen Literatursprache im 19. Jahrhundert zukam.

Neu!!: Italien und Giacomo Leopardi · Mehr sehen »

Giacomo Puccini

rahmenlos Giacomo Antonio Domenico Michele Secondo Maria Puccini (italienisch; * 22. Dezember 1858 in Lucca; † 29. November 1924 in Brüssel) war ein italienischer Komponist und Vertreter des Verismus in seinem musikalischen Werk.

Neu!!: Italien und Giacomo Puccini · Mehr sehen »

Giambattista Vico

Giambattista Vico Giambattista Vico (auch Gian Battista, Giovan Battista; * 23. Juni 1668 in Neapel; † 23. Januar 1744 ebenda) war ein italienischer Geschichts- und Rechtsphilosoph, der sich mit Aufstieg und Niedergang von Zivilisationen befasste.

Neu!!: Italien und Giambattista Vico · Mehr sehen »

Gian Lorenzo Bernini

Selbstporträt von Bernini Gian Lorenzo Bernini, auch: Giovanni Lorenzo Bernini (* 7. Dezember 1598 in Neapel; † 28. November 1680 in Rom) war einer der bedeutendsten italienischen Bildhauer und Architekten des Barocks.

Neu!!: Italien und Gian Lorenzo Bernini · Mehr sehen »

Gianna Nannini

Gianna Nannini live in der ''Villa Manin'', 2008 Gianna Nannini (* 14. Juni 1954 in Siena) ist eine italienische Songschreiberin und Rocksängerin, die mit Liedern wie Latin Lover, Fotoromanza, Bello e impossibile oder I maschi populär wurde.

Neu!!: Italien und Gianna Nannini · Mehr sehen »

Gigliola Cinquetti

Gigliola Cinquetti, 1966 Gigliola Cinquetti (* 20. Dezember 1947 in Verona) ist eine italienische Sängerin.

Neu!!: Italien und Gigliola Cinquetti · Mehr sehen »

Gilera

Gilera ist einer der ältesten italienischen Motorradhersteller und eine Tochterfirma des Piaggio-Konzerns.

Neu!!: Italien und Gilera · Mehr sehen »

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient (in %) der Einkommensverteilung (Weltbank, 2014) Lorenz-Kurve (rot) der realen Verteilung zur Berechnung des Gini-Koeffizienten und ideale Gleichverteilung (schwarz) Der Gini-Koeffizient oder auch Gini-Index ist ein statistisches Maß, das vom italienischen Statistiker Corrado Gini zur Darstellung von Ungleichverteilungen entwickelt wurde.

Neu!!: Italien und Gini-Koeffizient · Mehr sehen »

Gino Bartali

Gino Bartali bei der Tour de France (19. Juli 1938) Geburtshaus Bartalis in Ponte a Ema Gino Bartali (* 18. Juli 1914 in Ponte a Ema (Bagno a Ripoli) bei Florenz; † 5. Mai 2000 ebenda) war einer der erfolgreichsten und populärsten Radrennfahrer Italiens.

Neu!!: Italien und Gino Bartali · Mehr sehen »

Gio Ponti

Giovanni Ponti, genannt Gio, (* 18. November 1891 in Mailand; † 16. September 1979 ebenda) war ein italienischer Architekt, Designer und Professor für Architektur.

Neu!!: Italien und Gio Ponti · Mehr sehen »

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini, 1865. Fotografie von Étienne Carjat Gioachino Antonio Rossini (auch Gioacchino) (* 29. Februar 1792 in Pesaro, Kirchenstaat, heute Marken; † 13. November 1868 in Passy, Paris) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Italien und Gioachino Rossini · Mehr sehen »

Gioia Tauro

Gioia Tauro ist eine italienische Gemeinde in der Metropolitanstadt Reggio Calabria mit Einwohnern (Stand). Sie ist vor allem bekannt für ihren Containerhafen.

Neu!!: Italien und Gioia Tauro · Mehr sehen »

Giordano Bruno

Giordano Bruno. Illustration in: ''Neue Bibliothec, oder Nachricht und Urtheile von Neuen Büchern''. Frankfurt und Leipzig, 1715. S. 622, fig. 38 Giordano Bruno, vor 1565 Filippo Bruno (* Januar 1548 in Nola; † 17. Februar 1600 in Rom), war ein italienischer Priester, Dichter, Philosoph und Astronom.

Neu!!: Italien und Giordano Bruno · Mehr sehen »

Giorgio Armani

Moskau, Warenhaus GUM, Red Night Party (2009) Vogue’s ''Fashion Night Out'' in Mailand (2009) Armani mit von ihm gesponserten Spielern von Olimpia Milano (2009) Giorgio Armani (ita.; * 11. Juli 1934 in Piacenza, Italien) ist ein italienischer Modedesigner und Unternehmer.

Neu!!: Italien und Giorgio Armani · Mehr sehen »

Giorgio Armani SpA

Die Giorgio Armani S.p.A. ist ein im Jahr 1975 gegründeter, weltweit tätiger italienischer Modekonzern mit Sitz in Mailand.

Neu!!: Italien und Giorgio Armani SpA · Mehr sehen »

Giorgio de Chirico

Giorgio de Chirico, 5. Dezember 1936, fotografiert von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress Giorgio de Chirico (* 10. Juli 1888 in Volos, Griechenland; † 20. November 1978 in Rom; andere Schreibweisen: Giorgio Di Chirico oder DeChirico) war ein italienischer Maler und Grafiker.

Neu!!: Italien und Giorgio de Chirico · Mehr sehen »

Giosuè Carducci

Giosuè Carducci (Pseudonym: Enotrio Romano; * 27. Juli 1835 in Valdicastello, heute Pietrasanta, Toskana; † 16. Februar 1907 in Bologna) war ein italienischer Dichter, Redner und Literaturhistoriker.

Neu!!: Italien und Giosuè Carducci · Mehr sehen »

Giotto di Bondone

Giotto-Denkmal in Florenz Fresko in der Cappella degli Scrovegni, Padua: ''Jesus vertreibt die Händler aus dem Tempel''. Heilige Jahr aus''. Giotto di Bondone (* 1267 oder 1276 in Vespignano bei Florenz; † 8. Januar 1337 in Florenz), auch bekannt als Giotto, war ein italienischer Maler und Baumeister.

Neu!!: Italien und Giotto di Bondone · Mehr sehen »

Giovanni Boccaccio

Giovanni Boccaccio (* 1313 in Paris, Frankreich; † 21. Dezember 1375 in Certaldo) war ein italienischer Schriftsteller, Demokrat, Dichter und bedeutender Vertreter des Renaissance-Humanismus.

Neu!!: Italien und Giovanni Boccaccio · Mehr sehen »

Giovanni Domenico Cassini

Giovanni Domenico Cassini Meridian in der Basilika San Petronio (Bologna), 1655 nach Plänen Cassinis angelegt Giovanni Domenico Cassini (* 8. Juni 1625 in Perinaldo, Grafschaft Nizza, Herzogtum Savoyen; † 14. September 1712 in Paris) war ein italienischer Astronom und Mathematiker, der in Bologna Ansehen erwarb, 1669 an die Académie Royale des Sciences in Paris berufen wurde, 1673 die französische Staatsbürgerschaft annahm und seitdem meist Jean-Dominique Cassini genannt wurde.

Neu!!: Italien und Giovanni Domenico Cassini · Mehr sehen »

Giovanni Pierluigi da Palestrina

Giovanni Pierluigi da Palestrina (* wahrscheinlich 1525 in Palestrina, Region Latium; † 2. Februar 1594 in Rom) war ein italienischer Komponist in der Nachfolge des franko-flämischen Stils, Sänger und Kapellmeister der Renaissance sowie ein herausragender Meister der Kirchenmusik.

Neu!!: Italien und Giovanni Pierluigi da Palestrina · Mehr sehen »

Giro d’Italia

Logo des Giro d’Italia Der Giro d’Italia gilt als das zweitwichtigste Etappenrennen im Straßenradsport – nach der Tour de France und vor der Vuelta a España.

Neu!!: Italien und Giro d’Italia · Mehr sehen »

Giuliano Razzoli

Giuliano Razzoli (* 18. Dezember 1984 in Castelnovo ne’ Monti) ist ein italienischer Skirennläufer und Sportsoldat.

Neu!!: Italien und Giuliano Razzoli · Mehr sehen »

Giulietta Masina

Giulietta Masina, 1966 Unterschrift von Giulietta Masina Giulietta Masina; eigentlich Giulia Anna Masina (* 22. Februar 1921 in San Giorgio di Piano, Bologna; † 23. März 1994 in Rom), war eine italienische Schauspielerin.

Neu!!: Italien und Giulietta Masina · Mehr sehen »

Giuseppe Conte

Giuseppe Conte (2018) Giuseppe Conte (* 8. August 1964 in Volturara Appula) ist ein italienischer Rechtswissenschaftler und Politiker (parteilos).

Neu!!: Italien und Giuseppe Conte · Mehr sehen »

Giuseppe Farina

Giuseppe „Nino“ Farina (* 30. Oktober 1906 in Turin; † 30. Juni 1966 bei Chambéry) war ein italienischer Automobilrennfahrer und der erste Formel-1-Weltmeister der Geschichte.

Neu!!: Italien und Giuseppe Farina · Mehr sehen »

Giuseppe Garibaldi

Giuseppe Garibaldi um 1866 Giuseppe Garibaldi (* 4. Juli 1807 in Nizza; † 2. Juni 1882 auf Caprera) war ein italienischer Guerillakämpfer und einer der populärsten Protagonisten des Risorgimento, der italienischen Einigungsbewegung zwischen 1820 und 1870.

Neu!!: Italien und Giuseppe Garibaldi · Mehr sehen »

Giuseppe Tornatore

Giuseppe Tornatore (1990) Giuseppe Tornatore (* 27. Mai 1956 in Bagheria, Sizilien) ist ein italienischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Italien und Giuseppe Tornatore · Mehr sehen »

Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, Fotografie von Giacomo Brogi Unterschrift von Giuseppe Verdi Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (* 9. Oktober oder 10. Oktober 1813 in Le Roncole, Département Taro, Französisches Kaiserreich; † 27. Januar 1901 in Mailand) war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.

Neu!!: Italien und Giuseppe Verdi · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Italien und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Goethe-Institut

Das Goethe-Institut ist ein gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz in München und hat die Aufgabe, die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu fördern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln.

Neu!!: Italien und Goethe-Institut · Mehr sehen »

Golf von Neapel

Golf von Neapel mit den Inseln Ischia und Capri Der Golf von Neapel ist eine Meeresbucht an der Westküste des südlichen Italien.

Neu!!: Italien und Golf von Neapel · Mehr sehen »

Golgi-Apparat

Ein Dictyosom des Golgi-Apparates in einem menschlichen Leukozyten. Transmissionselektronenmikroskopische Aufnahme eines kontrastierten Ultradünnschnitts. Schnittebene parallel zur Stapelachse, die abgeflachten, membranbegrenzten Säckchen sind quer geschnitten. Über dem trans-Golgi-Netzwerk befinden sich abgeschnürte Vesikel. Vesikel, (8) Golgi-Apparat, (9) ''cis''-Golgi-Netzwerk, (10) ''trans''-Golgi-Netzwerk, (11) ''Zisternen'' des Golgi-Apparates. Der Golgi-Apparat (das zweite „g“ wird ähnlich wie das „j“ in Jeans ausgesprochen) zählt zu den Organellen eukaryotischer Zellen und bildet einen membranumschlossenen Reaktionsraum innerhalb der Zelle.

Neu!!: Italien und Golgi-Apparat · Mehr sehen »

Gorgonzola (Käse)

Ein halbierter Laib Gorgonzola Gorgonzola mit Birne Gorgonzola ist ein norditalienischer Blauschimmelkäse mit mindestens 48 % Fett i. Tr. und geschützter Ursprungsbezeichnung: Seit 1955 „Denominazione di origine“, seit 1996 „Denominazione di origine protetta (Dop)“ (g.U.). Er besteht aus Kuhmilch, Lab und Salz, die mit einer Edelpilzkultur versetzt werden.

Neu!!: Italien und Gorgonzola (Käse) · Mehr sehen »

Gorizia

Gorizia (slowenisch Gorica, furlanisch Gurize) ist eine Stadt am Isonzo im Nordosten Italiens direkt an der Grenze zu Slowenien.

Neu!!: Italien und Gorizia · Mehr sehen »

Goten

Gotische Adlerfibel Die Goten waren ein ostgermanisches Volk, das seit dem 3. Jahrhundert mehrfach in militärische Konflikte mit den Römern verwickelt war.

Neu!!: Italien und Goten · Mehr sehen »

Gotenstellung

Entwicklung der Front zwischen Juni und Dezember 1944 Soldaten vom amerikanischen ''370th Infantry Regiment'' beim Marsch in Richtung Berge bei Montignoso, 9. April 1945 Gotenstellung war im Zweiten Weltkrieg in Italien der deutsche Name jener befestigten Linie, die die italienische Halbinsel auf der Höhe von Massa-Carrara und Pesaro abschnitt.

Neu!!: Italien und Gotenstellung · Mehr sehen »

Grajische Alpen

Die Grajischen Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Westalpen.

Neu!!: Italien und Grajische Alpen · Mehr sehen »

Gran Paradiso

Der Gran Paradiso (franz: Grand Paradis) ist mit einer Höhe von der höchste Berg der Grajischen Alpen und gleichzeitig der höchste Berg, der mit seiner Basis vollständig auf italienischem Boden steht.

Neu!!: Italien und Gran Paradiso · Mehr sehen »

Gran Sasso d’Italia

„Die schlafende Schöne“ („la bella addormentata“) – der Gran Sasso von Pescara aus gesehen Gran Sasso in der Abenddämmerung Blick zur Adria vom Fuße des Gran Sasso Der Gran Sasso d’Italia (kurz Gran Sasso, deutsch etwa „großer Fels Italiens“) ist ein Gebirgsmassiv im Grenzgebiet der Provinzen Teramo, Pescara und L’Aquila (Abruzzen) in Italien.

Neu!!: Italien und Gran Sasso d’Italia · Mehr sehen »

Grazia Deledda

Grazia Deledda Grazia Deledda, (* 27. September 1871 in Nuoro, Sardinien; † 15. August 1936 in Rom) war eine italienische Schriftstellerin und 1926 Nobelpreisträgerin für Literatur.

Neu!!: Italien und Grazia Deledda · Mehr sehen »

Grenze zwischen Italien und Österreich

Grenzverlauf Österreich - Italien 50px50px Karte Italiens Karte Österreichs Die Italienisch-österreichische Staatsgrenze ist eine 404 km lange Landgrenze entlang der Alpen zwischen der Republik Italien und der Republik Österreich.

Neu!!: Italien und Grenze zwischen Italien und Österreich · Mehr sehen »

Grenze zwischen Italien und der Schweiz

Blick von Clivio (Provinz Varese) in Italien auf die Grenze zur Schweiz Die Grenze zwischen Italien und der Schweiz umfasst mehrheitlich Landgrenzen.

Neu!!: Italien und Grenze zwischen Italien und der Schweiz · Mehr sehen »

Grenzverlauf auf dem Mont Blanc

Gipfel des Mont Blanc Französische Karte von 1865 mit Grenzverlauf südlich des Gipfels des Mont Blanc de Courmayeur Sardischer Atlas von 1869 mit Grenzverlauf über den Gipfel Der genaue Grenzverlauf auf dem Mont Blanc ist zwischen den Anrainerstaaten Frankreich und Italien bislang ungeklärt.

Neu!!: Italien und Grenzverlauf auf dem Mont Blanc · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Italien und Griechenland · Mehr sehen »

Griechische Kolonisation

phönizische Kolonien im Mittelmeerraum Der Begriff Griechische Kolonisation bezeichnet die vor und während der archaischen Periode der griechischen Antike vom griechischen Festland, der Westküste Kleinasiens und von den Inseln der Ägäis ausgehende Gründung griechischer Pflanzstädte (Apoikien).

Neu!!: Italien und Griechische Kolonisation · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Italien und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Griko

Keine Beschreibung.

Neu!!: Italien und Griko · Mehr sehen »

Großer Preis von Italien

Als Großer Preis von Italien (Gran Premio d'Italia) findet seit 1950 regelmäßig jährlich ein Formel-1-Rennen statt.

Neu!!: Italien und Großer Preis von Italien · Mehr sehen »

Großmacht

Als Großmacht bezeichnet man einen Staat, der einen wesentlichen geopolitischen Einfluss hat.

Neu!!: Italien und Großmacht · Mehr sehen »

Grundschule

Unterricht am ersten Schultag an einer Grundschule in Bayern Der Begriff Grundschule umfasst die in der Bundesrepublik Deutschland ab Ende der 1960er Jahre aus den unteren Klassen der Volksschulen hervorgegangenen Schulen, die von Kindern der Klassen 1 bis 4 (nur in Berlin und Brandenburg Klassen 1 bis 6) besucht werden.

Neu!!: Italien und Grundschule · Mehr sehen »

Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer

Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel in Hangzhou 2016 Die G20 (Abkürzung für Gruppe der 20 oder Gruppe der Zwanzig) ist ein seit 1999 bestehender informeller Zusammenschluss aus 19 Staaten und der Europäischen Union.

Neu!!: Italien und Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer · Mehr sehen »

Gruppo Editoriale L’Espresso

Gruppo Editoriale L’Espresso ist ein Medienunternehmen aus Italien mit Hauptsitz in Rom.

Neu!!: Italien und Gruppo Editoriale L’Espresso · Mehr sehen »

Guardia Civil

Emblem der Guardia Civil mit Krone, Schwert und Fascis Angehöriger der Guardia Civil in Paradeuniform Die Guardia Civil ist eine spanische Polizeieinheit mit mehr als 80.000 Angehörigen.

Neu!!: Italien und Guardia Civil · Mehr sehen »

Guardia di Finanza

Die Guardia di Finanza (dt. „Finanzwache“, „Finanzwacht“, „Finanzpolizei“) ist eine spezialisierte italienische Polizeitruppe, die dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen in Rom untersteht.

Neu!!: Italien und Guardia di Finanza · Mehr sehen »

Gucci

Gucci-Boutique auf dem Kurfürstendamm, 2011 Gucci-Chefdesigner Alessandro Michele, 2015 Gucci (ita.) ist ein weltweit bekanntes, italienisches Modeunternehmen für Damen-, Herren- und Kinder-Bekleidung sowie Accessoires im Luxusgütersegment mit eigenen Einzelhandelsgeschäften auf der ganzen Welt.

Neu!!: Italien und Gucci · Mehr sehen »

Guglielmo Marconi

Guglielmo Marconi (um 1907) Guglielmo Marconi, seit 1924 1.

Neu!!: Italien und Guglielmo Marconi · Mehr sehen »

Hafen Genua

Der Hafen Genua ist flächenmäßig der größte Seehafen Italiens.

Neu!!: Italien und Hafen Genua · Mehr sehen »

Hafen Triest

Der Hafen Triest ist ein Freihafen und größter Seehafen des oberen Adriatischen Meeres.

Neu!!: Italien und Hafen Triest · Mehr sehen »

Hajo Bernett

Hajo Bernett (* 16. Februar 1921 in Oldenburg; † 29. August 1996 in Bonn) war ein deutscher Sporthistoriker und Hochschullehrer.

Neu!!: Italien und Hajo Bernett · Mehr sehen »

Haus Anjou

Lilienwappen der Kapetinger mit dem Turnierkragen als Abzeichen einer jüngeren Linie Das (ältere) Haus Anjou war eine Nebenlinie der Familie der Kapetinger.

Neu!!: Italien und Haus Anjou · Mehr sehen »

Haus Savoyen

Wappen des Hauses Savoyen hochkant Wappen von Savoyen von 1890 bis heute Das Haus Savoyen ist eine Dynastie, die seit dem Hochmittelalter über die Territorien Savoyen und Piemont herrschte und von 1861 bis 1946 die Könige Italiens stellte.

Neu!!: Italien und Haus Savoyen · Mehr sehen »

Haushalt der Europäischen Union

Kommissar. Der Haushalt der Europäischen Union (auch EU-Budget genannt) betrug 2010 141,5 Milliarden Euro, 1,2 % des Bruttonationaleinkommens (BNE).

Neu!!: Italien und Haushalt der Europäischen Union · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Italien und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Italien und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hülsenfrucht

Hülsenfrucht der Erbse Hülsenfrucht der Robinie Als Hülsenfrucht wird die charakteristische Fruchtform der Hülsenfrüchtler oder Leguminosen bezeichnet.

Neu!!: Italien und Hülsenfrucht · Mehr sehen »

Heer

Heeres der Bundeswehr russischen Streitkräfte Das Heer eines Staates umfasst alle Landstreitkräfte als Teilstreitkraft.

Neu!!: Italien und Heer · Mehr sehen »

Heeresgruppe C

Die Heeresgruppe C war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Italien und Heeresgruppe C · Mehr sehen »

Heiligenkalender

Johannes' des Täufers Als Heiligenkalender wird das in der römisch-katholischen Kirche verwendete kalendarische Verzeichnis der Heiligen bezeichnet, das diesen jeweils einen Gedenktag zuordnet.

Neu!!: Italien und Heiligenkalender · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Italien und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Italien und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Heinrich VI. (HRR)

Liber ad honorem Augusti des Petrus de Ebulo, 1196 Heinrich VI. aus dem Geschlecht der Staufer (* November 1165 in Nimwegen; † 28. September 1197 in Messina) war ab 1169 römisch-deutscher König und ab 1191 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Italien und Heinrich VI. (HRR) · Mehr sehen »

Hierarchie

Als Hierarchie (gesprochen oder, altgr. ἱεραρχία hierarchia, zusammengesetzt aus ἱερός, hieros, „heilig“ und ἀρχή, archē, „Führung, Herrschaft“, daraus ab dem 17. Jahrhundert kirchenlateinisch hierarchia: „Rangordnung der Weihen“) bezeichnet man ein System von Elementen, die im Rang einander über- bzw.

Neu!!: Italien und Hierarchie · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Italien und Hinduismus · Mehr sehen »

Homo

Homo (lat. hŏmō „Mensch“, „Mann“) ist eine Gattung der Menschenaffen (Hominidae) in der Klasse der Säugetiere, zu welcher der anatomisch moderne Mensch (Homo sapiens) und seine nächsten ausgestorbenen Verwandten gehören.

Neu!!: Italien und Homo · Mehr sehen »

Honigmelone

Aufgeschnittene Honigmelone Die Honigmelone ist ein Handelstyp der Zuckermelone (Cucumis melo) und durch ihre gelbe Frucht gekennzeichnet.

Neu!!: Italien und Honigmelone · Mehr sehen »

Horn von Afrika

Horn von Afrika bezeichnet den östlichsten Teil des afrikanischen Kontinents, der keilförmig in den Indischen Ozean ragt und an seiner Nordseite den Golf von Aden einschließt.

Neu!!: Italien und Horn von Afrika · Mehr sehen »

Hydrographie

Die Hydrographie oder Hydrografie befasst sich mit der Vermessung der Form von Fluss-, See- und Meeresboden (Seevermessung, Gewässervermessung).

Neu!!: Italien und Hydrographie · Mehr sehen »

Il Canto degli Italiani

Il Canto degli Italiani (‚Das Lied der Italiener‘; nach der ersten Textzeile auch Fratelli d’Italia, ‚Brüder Italiens‘) ist die Nationalhymne Italiens.

Neu!!: Italien und Il Canto degli Italiani · Mehr sehen »

Il Gazzettino

Il Gazzettino ist eine italienische Regionalzeitung.

Neu!!: Italien und Il Gazzettino · Mehr sehen »

Il Messaggero

Il Messaggero ist eine überregionale italienische Tageszeitung mit Sitz in Rom.

Neu!!: Italien und Il Messaggero · Mehr sehen »

Il Sole 24 Ore

Il Sole 24 Ore (ital. Die Sonne 24 Stunden) ist eine der meistgelesenen Wirtschaftstageszeitungen Italiens.

Neu!!: Italien und Il Sole 24 Ore · Mehr sehen »

Illegale Einwanderung und illegaler Aufenthalt

Unter illegaler Einwanderung (auch illegale Migration oder irreguläre Migration) wird die Einwanderung unter Verstoß gegen die Gesetze des Ziellandes verstanden.

Neu!!: Italien und Illegale Einwanderung und illegaler Aufenthalt · Mehr sehen »

Immaterielles Kulturerbe

UNESCO-Logo des Immateriellen Kulturerbes Als immaterielles Kulturerbe (IKE;, ICH) bzw.

Neu!!: Italien und Immaterielles Kulturerbe · Mehr sehen »

Imola

Kathedrale San Cassiano Martire La Rocca (Festung der Sforza) Piazza Matteotti Imola ist eine Stadt in Oberitalien (Emilia-Romagna) mit Einwohnern (Stand) in der Metropolitanstadt Bologna.

Neu!!: Italien und Imola · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Italien und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Italien und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Italien und Industrialisierung · Mehr sehen »

Industriestaat

Als Industriestaat, Industrieland oder Staaten der Ersten Welt bezeichnet man technisch und wirtschaftlich hoch entwickelte Staaten (Länder) mit einer bedeutenden industriellen Produktion.

Neu!!: Italien und Industriestaat · Mehr sehen »

Inn

Der Inn (lat. Aenus, auch Oenus) ist ein 517 km langer, durch die Schweiz, Österreich und Deutschland verlaufender rechter Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Italien und Inn · Mehr sehen »

Inter Mailand

Die Football Club Internazionale Milano S.p.A., kurz Internazionale oder Inter, im deutschsprachigen Raum bekannt als Inter Mailand, ist ein 1908 gegründetes italienisches Fußballunternehmen aus der lombardischen Hauptstadt Mailand.

Neu!!: Italien und Inter Mailand · Mehr sehen »

Internationale Filmfestspiele von Venedig

Festivalpalais mit Goldener-Löwe-Statuette (2008) Die 1932 begründeten Internationalen Filmfestspiele Venedig sind Teil der Biennale für zeitgenössische Kunst und finden jedes Jahr von Ende August bis Anfang September auf dem Lido in Venedig statt.

Neu!!: Italien und Internationale Filmfestspiele von Venedig · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Italien und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Italien und Internet · Mehr sehen »

Intesa Sanpaolo

Intesa Sanpaolo ist eines der größten italienischen Kreditinstitute mit Firmensitz in Turin.

Neu!!: Italien und Intesa Sanpaolo · Mehr sehen »

Investiturstreit

Mathilde von Tuszien und Hugo von Cluny als Fürsprecher Heinrichs IV. (Vita Mathildis des Donizio, um 1115. Vatikanstadt, Bibliotheca Apostolica Vaticana, Ms. Vat. lat. 4922, fol. 49v) Der Investiturstreit (einkleiden) war der Höhepunkt eines politischen Konflikts im mittelalterlichen Europa zwischen geistlicher (imperium sacerdotium) und weltlicher Macht (imperium regnum) um die Amtseinsetzung von Geistlichen durch die weltliche Macht.

Neu!!: Italien und Investiturstreit · Mehr sehen »

Ionisches Meer

Lage des Ionisches Meeres Das Ionische Meer (italienisch Mar Ionio, albanisch Deti Jon) ist ein Teil des Mittelmeeres.

Neu!!: Italien und Ionisches Meer · Mehr sehen »

Irpinia

Ortsansicht von Salza Irpina Die Irpinia, deutsch auch Irpinien, ist eine Hügel- und Gebirgslandschaft in der italienischen Region Kampanien.

Neu!!: Italien und Irpinia · Mehr sehen »

Islam in Italien

Im christlichen (im engeren Sinne römisch-katholischen) Italien war der Islam während des Mittelalters stets präsent.

Neu!!: Italien und Islam in Italien · Mehr sehen »

ISO 3166-2:IT

Es gibt zweistellige Zahlen für die Regionen und je zwei Buchstaben für die Provinzen.

Neu!!: Italien und ISO 3166-2:IT · Mehr sehen »

Istituto Nazionale di Statistica

Das Istituto Nazionale di Statistica (ISTAT) (deutsch: Nationales Institut für Statistik) ist das italienische Statistikamt mit Sitz in Rom, ähnlich dem Statistischen Bundesamt in Deutschland oder der Statistik Austria in Österreich.

Neu!!: Italien und Istituto Nazionale di Statistica · Mehr sehen »

Istituto per la Ricostruzione Industriale

Istituto per la Ricostruzione Industriale, allgemein unter der Abkürzung IRI bekannt, war eine 1933 von der faschistischen italienischen Regierung gegründete staatliche Holding mit Sitz in Rom, um die wichtigsten italienischen Banken (Banca commerciale, Credito Italiano und Banco di Roma) vor dem Konkurs zu retten.

Neu!!: Italien und Istituto per la Ricostruzione Industriale · Mehr sehen »

Italia 1

Italia 1 ist ein privater italienischer Fernsehsender aus Berlusconis Sendergruppe Mediaset.

Neu!!: Italien und Italia 1 · Mehr sehen »

Italianistik

In den deutschsprachigen Ländern wird unter Italianistik traditionell der Teil der Romanistik verstanden, der sich mit der philologischen Kunde der italienischen Sprachen, der Kultur, der Geschichte und der Literatur Italiens befasst.

Neu!!: Italien und Italianistik · Mehr sehen »

Italien (Begriffsklärung)

Italien steht für.

Neu!!: Italien und Italien (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Italien und Italiener · Mehr sehen »

Italienfeldzug

Der Italienfeldzug Napoleon Bonapartes fand in den Jahren 1796 und 1797 innerhalb des Ersten Koalitionskrieges statt.

Neu!!: Italien und Italienfeldzug · Mehr sehen »

Italienfeldzug (Zweiter Weltkrieg)

Der Italienfeldzug war ein Feldzug der Alliierten gegen die Achsenmächte in und um Italien während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Italien und Italienfeldzug (Zweiter Weltkrieg) · Mehr sehen »

Italienisch-Libyen

Wappen der Kolonie Gebietsentwicklung Libyens unter italienischer Kolonialherrschaft (1912–1943) Italienisch-Libyen war eine italienische Kolonie im heutigen Libyen in Nordafrika.

Neu!!: Italien und Italienisch-Libyen · Mehr sehen »

Italienisch-Ostafrika

Das Königliche und Kaiserliche Wappen Italienisch-Ostafrikas ab 1939 Das italienische Kolonialreich am Horn von Afrika nach der Besetzung Äthiopiens durch Italien im Jahr 1936 bis zum Kriegseintritt Italiens in den Zweiten Weltkrieg 1940 Italienisch-Ostafrika (abgekürzt A.O.I.) war die Bezeichnung eines großen zusammenhängenden italienischen Kolonialgebiets im Osten von Afrika, das von 1936 bis 1941 bestand.

Neu!!: Italien und Italienisch-Ostafrika · Mehr sehen »

Italienisch-Somaliland

Italienisch-Somaliland war eine italienische Kolonie auf dem Gebiet des heutigen Somalia.

Neu!!: Italien und Italienisch-Somaliland · Mehr sehen »

Italienische Auswanderung

Italienische Auswanderung 1876–1915 Die Auswanderung von Italienern in verschiedene Länder Europas sowie Nord- und Südamerikas gilt als die größte Massenmigration der jüngeren Geschichte.

Neu!!: Italien und Italienische Auswanderung · Mehr sehen »

Italienische Ägäis-Inseln

Inselgruppe Dodekanes Als Italienische Ägäis-Inseln (auch als Italienischer Dodekanes bezeichnet) wird die Inselgruppe Dodekanes mit der Hauptinsel Rhodos im Südostteil des Ägäischen Meeres bezeichnet, die von 1923 bis 1947 zu Italien, heute zu Griechenland gehört.

Neu!!: Italien und Italienische Ägäis-Inseln · Mehr sehen »

Italienische Bischofskonferenz

Die Italienische Bischofskonferenz (it. Conferenza Episcopale Italiana, CEI) ist die offizielle Versammlung aller italienischen Bischöfe.

Neu!!: Italien und Italienische Bischofskonferenz · Mehr sehen »

Italienische Fußballnationalmannschaft

Die italienische Fußballnationalmannschaft der Männer, die so genannte La Nazionale oder kurz Gli Azzurri (Die Azurblauen), ist die Auswahlmannschaft des italienischen Fußballverbandes Federazione Italiana Giuoco Calcio.

Neu!!: Italien und Italienische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Italienische Gemeinden

Gliederung Italiens:* Regionen (schwarze Grenzen)* Provinzen und Metropolitanstädte (graue Grenzen)* '''Gemeinden (weiße Grenzen)''' Die Gemeinden (Sg. comune) bilden in Italien die unterste Ebene der Gebietskörperschaften.

Neu!!: Italien und Italienische Gemeinden · Mehr sehen »

Italienische Kolonien

Das angestrebte Reich: Italienische Kolonien (dunkelgrün), das kurzzeitig erreichte (mittelgrün) und das nie erreichte Reich (hellgrün) Die Italienischen Kolonien wurden vom Königreich Italien nach dessen Einigung im Risorgimento im späten 19.

Neu!!: Italien und Italienische Kolonien · Mehr sehen »

Italienische Lira

Wechselkurs der Lira zur D-Mark seit 1955 Die Italienische Lira (₤, ISO-Code ITL; Plural Lire) war mit der Gründung des Königreiches Italien 1861 bis 31.

Neu!!: Italien und Italienische Lira · Mehr sehen »

Italienische Metropolitanstädte

Die Metropolitanstädte (italienisch Città metropolitane, Sg. Città metropolitana) bilden zusammen mit den Provinzen die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens.

Neu!!: Italien und Italienische Metropolitanstädte · Mehr sehen »

Italienische Provinzen

Die Provinzen (italienisch province, Singular provincia) sind zusammen mit den Metropolitanstädten die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens.

Neu!!: Italien und Italienische Provinzen · Mehr sehen »

Italienische Regionen

Die Regionen (Singular regione) sind die oberste Ebene der Gebietskörperschaften Italiens nach dem Staat. Italien ist in 20 Regionen untergliedert, von denen fünf autonome Regionen mit Sonderstatus sind. Die Regionen ihrerseits sind in Provinzen bzw. Metropolitanstädte unterteilt.

Neu!!: Italien und Italienische Regionen · Mehr sehen »

Italienische Riviera

Ligurien und die Italienische Riviera Hafen von Portofino Italienische Riviera bezeichnet die ligurische Küste.

Neu!!: Italien und Italienische Riviera · Mehr sehen »

Italienische Sozialrepublik

Die Italienische Sozialrepublik (deutsch auch Sozialrepublik Italien,, kurz RSI), oft auch Republik von Salò (italienisch Repubblica di Salò) genannt, war ein faschistischer Satellitenstaat in Norditalien unter der militärischen Protektion des Deutschen Reichs, dessen Territorium sich auf das deutsche Besatzungsgebiet beschränkte.

Neu!!: Italien und Italienische Sozialrepublik · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Italien und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Italienische Staatsbürgerschaft

Pass Die italienische Staatsbürgerschaft ist die rechtliche Zugehörigkeit einer natürlichen Person zur Italienischen Republik, welche in der Verfassung und im Staatsbürgerschaftsgesetz geregelt wird.

Neu!!: Italien und Italienische Staatsbürgerschaft · Mehr sehen »

Italienische Unabhängigkeitskriege

Quarto Bei den Italienischen Unabhängigkeitskriegen handelt es sich um drei aufeinanderfolgende Kriegsereignisse, die im 19. Jahrhundert zwischen den italienischen Staaten unter Vorherrschaft Sardiniens gegen das Kaisertum Österreich ausgetragen wurden.

Neu!!: Italien und Italienische Unabhängigkeitskriege · Mehr sehen »

Italienischer Faschismus

Eine römische Fascis auf schwarzen Grund – Flagge der Faschisten 1926–1943, die im Inland offiziell neben der Staatsflagge gehisst wurde Republik von Salò 1943–1945 Unter dem Begriff Italienischer Faschismus (bzw. nach der Eigenbezeichnung nur Faschismus; italienisch: Fascismo) versteht man.

Neu!!: Italien und Italienischer Faschismus · Mehr sehen »

Italienisches Parlament

Palazzo Montecitorio, Rom, Sitz der Abgeordnetenkammer Palazzo Madama, Rom, Sitz des italienischen Senats Das italienische Parlament ist die nationale Volksvertretung der Bürger der Republik Italien, Träger der legislativen Staatsgewalt und Verfassungsorgan.

Neu!!: Italien und Italienisches Parlament · Mehr sehen »

Italienisches Verfassungsgericht

Der Palazzo della Consulta, Sitz des italienischen Verfassungsgerichts Der italienische Verfassungsgerichtshof (italienisch Corte costituzionale) ist die einzige Institution der Verfassungsgerichtsbarkeit Italiens und hat umfassende Rechtsprechungsbefugnisse im Bereich des Staatsorganisations- und Verfassungsrecht, so z. B.

Neu!!: Italien und Italienisches Verfassungsgericht · Mehr sehen »

Italiker

Als Italiker oder Italer werden die nach Italien eingewanderten indogermanischen bzw.

Neu!!: Italien und Italiker · Mehr sehen »

Italowestern

Filmset für ''Zwei glorreiche Halunken'', Almeria, Spanien Der Italowestern (auch Spaghettiwestern oder Eurowestern genannt) ist ein in den 1960ern entstandenes Sub-Genre des Westerns.

Neu!!: Italien und Italowestern · Mehr sehen »

Iveco

Iveco (Akronym für Industrial Vehicles Corporation) ist ein italienischer Nutzfahrzeughersteller, der 1975 in Turin gegründet wurde.

Neu!!: Italien und Iveco · Mehr sehen »

Jacopo Tintoretto

Selbstporträt, 1586, Louvre, Paris Jacopo Robusti, gen.

Neu!!: Italien und Jacopo Tintoretto · Mehr sehen »

James Riordan

James Riordan (* 10. Oktober 1936 in Portsmouth; † 10. Februar 2012) war ein englischer Schriftsteller, Sporthistoriker, Volkskundler und Wissenschaftler für russische Sprache und Literatur.

Neu!!: Italien und James Riordan · Mehr sehen »

Jäger und Sammler

Angehörige der Hadza im afrikanischen Tansania, eines der letzten Völker, die als traditionelle Jäger und Sammler leben Für viele nordische Indigene ist die Jagd eine wichtige zusätzliche Selbstversorgung … (Grönland-Inuit) … Das Gleiche gilt für die Sammeltätigkeit, die traditionell von Frauen ausgeführt wird (Chanten aus Westsibirien) Als Jäger und Sammler oder Wildbeuter und Feldbeuter werden in der Anthropologie und Ethnologie (Völkerkunde) lokale Gemeinschaften und indigene Völker bezeichnet, die ihre Nahrung größtenteils durch die Jagd auf Wildtiere, den Fischfang sowie durch das Sammeln von wildwachsenden Pflanzen oder Kleintieren erwirtschaften.

Neu!!: Italien und Jäger und Sammler · Mehr sehen »

Joseph-Louis Lagrange

Gemälde von Joseph-Louis Lagrange Joseph-Louis de Lagrange (* 25. Januar 1736 in Turin als Giuseppe Lodovico Lagrangia; † 10. April 1813 in Paris) war ein italienischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Italien und Joseph-Louis Lagrange · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Italien und Judentum · Mehr sehen »

Jugoslawien

Die drei unterschiedlichen Jugoslawien Jugoslawien (1920–1941) Jugoslawien (1954–1991) Jugoslawien in Europa (Stand 1989) Jugoslawien (serbokroatisch Југославија/Jugoslavija,; zu deutsch: Südslawien) war ein von 1918 bis 2003 bestehender Staat in Südosteuropa, dessen Staatsform und Territorium sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach änderten.

Neu!!: Italien und Jugoslawien · Mehr sehen »

Julisch Venetien

Julisch Venetien (italienisch Venezia Giulia, slowenisch und kroatisch Julijska Krajina) ist eine historische Region an der Oberen Adria in Mitteleuropa.

Neu!!: Italien und Julisch Venetien · Mehr sehen »

Juventus Turin

Die Juventus Football Club S.p.A., kurz Juventus F.C., im deutschsprachigen Raum bekannt als Juventus Turin, ist ein 1897 gegründetes und an der Borsa Italiana gelistetes Fußballunternehmen aus der piemontesischen Hauptstadt Turin.

Neu!!: Italien und Juventus Turin · Mehr sehen »

Kabinett Letta

Kabinett Letta am 28. April 2013 mit Staatspräsident Giorgio Napolitano Das Kabinett Letta regierte Italien vom 28.

Neu!!: Italien und Kabinett Letta · Mehr sehen »

Kabinett Monti

Das Kabinett Monti regierte Italien vom 16.

Neu!!: Italien und Kabinett Monti · Mehr sehen »

Kabinett Renzi

Kabinett Renzi (22. Februar 2014) Das Kabinett Renzi regierte Italien vom 22.

Neu!!: Italien und Kabinett Renzi · Mehr sehen »

Kaiserreich Abessinien

Das Kaiserreich Abessinien (amharisch: መንግሥተ፡ኢትዮጵያ, Mängəstä Ityop'p'ya), oder einfach nur Abessinien (seltener auch Abyssinien), war eine Monarchie in Ostafrika auf dem Gebiet der heutigen Staaten Äthiopien und Eritrea und bestand von etwa 980 vor Christus bis 1974.

Neu!!: Italien und Kaiserreich Abessinien · Mehr sehen »

Kalabrien

Kalabrien (kalabresisch Calàbbria) ist die südlichste Region des italienischen Festlandes.

Neu!!: Italien und Kalabrien · Mehr sehen »

Kampanien

Kampanien (italienisch Campania) ist eine Region an der Westküste von Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Italien und Kampanien · Mehr sehen »

Kampanischer Archipel

Kampanischer Archipel: Ischia, Procida und Capri Als Kampanischer Archipel (ital. Arcipelago Campano, auch Arcipelago Napoletano (dt. Neapolitanischer Archipel) oder Isole Partenopee (dt.: Parthenopäische Inseln genannt)) wird eine Inselgruppe der italienischen Region Kampanien bezeichnet, die die Inseln am Rande des Golfs von Neapel, einer Bucht des Tyrrhenischen Meeres zusammenfasst.

Neu!!: Italien und Kampanischer Archipel · Mehr sehen »

Karneval in Venedig

Heutige Phantasiemaske Der historische Karneval in Venedig ist mit seinen Masken, Tierkämpfen, Herkulesspielen und Feuerwerken der bekannteste neben denen von Florenz und Rom.

Neu!!: Italien und Karneval in Venedig · Mehr sehen »

Karthago

Karthago (Karchēdṓn, etruskisch Karθazie; aus dem phönizisch-punischen 𐤒𐤓𐤕𐤇𐤃𐤔𐤕 Qart-Ḥadašt „neue Stadt“, wobei gemeint war: „neues Tyros“) war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien.

Neu!!: Italien und Karthago · Mehr sehen »

Katalanische Sprache

Die katalanische Sprache (català auf Ostkatalanisch, auf Westkatalanisch) gehört zur Familie der romanischen Sprachen.

Neu!!: Italien und Katalanische Sprache · Mehr sehen »

Kathedrale von Florenz

Historische Abbildung mit Prozession Die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz ist die Bischofskirche des Erzbistums Florenz und somit Metropolitankirche der Kirchenprovinz Florenz.

Neu!!: Italien und Kathedrale von Florenz · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Italien und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Käseherstellung

Die Käseherstellung ist das Verfahren, bei dem aus der Milch der Kühe von Rindern und Büffeln, von Schafen oder Ziegen oder aus Süßmolke durch Gerinnung der Eiweiß-Bestandteile das Endprodukt Käse hergestellt wird.

Neu!!: Italien und Käseherstellung · Mehr sehen »

König von Italien

Die Eiserne Krone der Könige von Italien, von den Langobarden bis zu Napoleon König von Italien ist ein Titel, den mehrere Herrscher auf der italienischen Halbinsel seit dem Untergang des Römischen Reiches geführt haben.

Neu!!: Italien und König von Italien · Mehr sehen »

Königreich Italien (1805–1814)

Das Königreich Italien entstand 1805 als Nachfolgestaat der Republik Italien und bestand bis 1814.

Neu!!: Italien und Königreich Italien (1805–1814) · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Italien und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Königreich Neapel

Das Königreich Neapel Das Königreich Neapel war ein Staat in Süditalien, der 1302 durch Teilung des Königreiches Sizilien entstand und 1816 im Königreich beider Sizilien aufging.

Neu!!: Italien und Königreich Neapel · Mehr sehen »

Königreich Sardinien

Königreich Sardinien (italienisch: Regno di Sardegna, französisch: Royaume de Sardaigne, sardisch: Rennu de Sardigna) war die Bezeichnung für ein die Insel Sardinien umfassendes Königreich, das vom Hochmittelalter bis 1861 (titular sogar bis 1946) existierte.

Neu!!: Italien und Königreich Sardinien · Mehr sehen »

Kürbisgewächse

Die Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) sind eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Neu!!: Italien und Kürbisgewächse · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Italien und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Italien)

Italienische Kfz-Kennzeichen lassen sich in zwei grundlegende Systeme unterteilen.

Neu!!: Italien und Kfz-Kennzeichen (Italien) · Mehr sehen »

Kirchenstaat

Der Kirchenstaat (lateinisch: Dicio Pontificia oder Status Pontificius, italienisch: Stato della Chiesa oder Stato Pontificio) war das weltlich-politische Herrschaftsgebiet des Papstes, das seit 756 durch die Pippinsche Schenkung (auch Pippinische Schenkung) aus den Ländereien des Bischofs von Rom (Patrimonium Petri) entstand und nach wechselvoller Geschichte letztlich bis zum 6.

Neu!!: Italien und Kirchenstaat · Mehr sehen »

Klassiker (Radsport)

Mailand–Sanremo: Das Hauptfeld in Diano Marina 2004 Koppenberg'' Paris–Roubaix: ''Carrefour de l'Arbre'' Lüttich–Bastogne–Lüttich: Andy Schleck an der Côte de la Roche-aux-faucons Lombardeirundfahrt: Streckenplan 2008. Rund um den Henninger-Turm 2005: an dritter Stelle der spätere Sieger Erik Zabel Als Klassiker werden im Straßenradsport besonders bedeutende und traditionsreiche Eintagesrennen bezeichnet.

Neu!!: Italien und Klassiker (Radsport) · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Italien und Kleinasien · Mehr sehen »

Kleinstadt

Sassnitz mit Hafen, Kleinstadt auf der Insel Rügen mit rund 9.500 Einwohnern (2016, Foto: 2011) Kleinstadt ist in Deutschland ein Ausdruck für die Klassifikation einer Stadt nach Einwohnern – laut Definition von 1887 zwischen 5.000 und 20.000 – und Funktion, regional aber auch mit anderer Definition.

Neu!!: Italien und Kleinstadt · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Italien und Kohle · Mehr sehen »

Kolonat (Recht)

Der (oder das) Kolonat (lat. colonatus) war ein gesetzlich definiertes System zur Organisation einer Gruppe der in der Landwirtschaft tätigen Bevölkerung, welches sich im Verlauf der Spätantike im Imperium Romanum entwickelte und später zum Teil in den nachrömischen Königreichen der Goten, Vandalen, Burgunder und Franken übernommen wurde.

Neu!!: Italien und Kolonat (Recht) · Mehr sehen »

Kolonenedikt des Anastasius

Das Kolonenedikt des Anastasius ist ein vom oströmischen Kaiser Anastasios I. erlassenes Edikt, das in eine Übergangsphase in der Entwicklung vom freien Bauern zum ans Land gebundenen Kolonen fiel.

Neu!!: Italien und Kolonenedikt des Anastasius · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Italien und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonialmacht

Ein Land wird zur Kolonialmacht, wenn es über Kolonien herrscht, also Regionen außerhalb seiner Landesgrenzen regiert.

Neu!!: Italien und Kolonialmacht · Mehr sehen »

Kolonie Eritrea

Wappen der Kolonie Eritrea Vergrößertes Eritrea (rosa) als Teil Italienisch-Ostafrikas Äthiopier eine 500 Mann starke Einheit fast vollständig Die Kolonie Eritrea war ein italienisches Kolonialgebiet am Horn von Afrika.

Neu!!: Italien und Kolonie Eritrea · Mehr sehen »

Kolosseum

Das Kolosseum (antiker Name: Amphitheatrum Novum oder Amphitheatrum Flavium, italienisch: Colosseo) ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater, der größte geschlossene Bau der römischen Antike und weiterhin das größte je gebaute Amphitheater der Welt.

Neu!!: Italien und Kolosseum · Mehr sehen »

Korinth

Korinth ist eine griechische Stadt mit über 30.000 Einwohnern (2011) am Isthmus von Korinth, also dem Isthmus, einer Landenge, die den Peloponnes und das griechische Festland verbindet.

Neu!!: Italien und Korinth · Mehr sehen »

Korsika

NASA-Satellitenbild Korsikas Korsika (//) ist eine zum großen Teil aus einem Hochgebirge bestehende Insel im Mittelmeer und politisch eine Gebietskörperschaft Frankreichs mit Sonderstatus.

Neu!!: Italien und Korsika · Mehr sehen »

Kraftwerk Alessandro Volta

Das Kraftwerk Alessandro Volta bzw.

Neu!!: Italien und Kraftwerk Alessandro Volta · Mehr sehen »

Kriminalität

Der Begriff der Kriminalität (von lat. crimen „Beschuldigung, Anklage, Schuld, Verbrechen“) orientiert sich im Wesentlichen an der juristischen Definition der Straftat.

Neu!!: Italien und Kriminalität · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Italien und Kroatien · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Italien und Kultur · Mehr sehen »

KZ Buchenwald

Modell des Lagers Tor zum Lager im KZ Buchenwald Luftbild Buchenwald 2008 Das Konzentrationslager Buchenwald (KZ Buchenwald) war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden.

Neu!!: Italien und KZ Buchenwald · Mehr sehen »

La Brigue

La Brigue (italienisch Briga Marittima) ist eine französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Neu!!: Italien und La Brigue · Mehr sehen »

La Gazzetta dello Sport

350px La Gazzetta dello Sport ist eine italienische Zeitung, die sich ausschließlich mit Sport befasst.

Neu!!: Italien und La Gazzetta dello Sport · Mehr sehen »

La Maddalena

Der La Maddalena-Archipel (Arcipelago di La Maddalena) ist eine italienische Inselgruppe im Tyrrhenischen Meer vor der Nordostküste Sardiniens.

Neu!!: Italien und La Maddalena · Mehr sehen »

La Repubblica

La Repubblica ist eine der bedeutendsten italienischen Tageszeitungen.

Neu!!: Italien und La Repubblica · Mehr sehen »

La Spezia

La Spezia (im Ligurischen: Spèza) ist eine Stadt in der norditalienischen Region Ligurien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Italien und La Spezia · Mehr sehen »

La Stampa

La Stampa (dt.: „Die Presse“) ist eine der bekanntesten und am weitesten verbreiteten italienischen Tageszeitungen.

Neu!!: Italien und La Stampa · Mehr sehen »

La Strada – Das Lied der Straße

La Strada – Das Lied der Straße (Originaltitel: La strada) ist ein Melodram des Regisseurs Federico Fellini.

Neu!!: Italien und La Strada – Das Lied der Straße · Mehr sehen »

Ladinische Sprache

Adele Moroder-Lenert über ihre Großeltern auf Grödnerisch-Ladinisch – aus dem Tonarchiv: Archiv Radio Ladin Alex Moroder Als Ladinisch im Sinne von Dolomitenladinisch bezeichnet man eine Gruppe romanischer Dialekte, die in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen werden.

Neu!!: Italien und Ladinische Sprache · Mehr sehen »

Lago di Lei

Der Lago di Lei ist ein 8 km langer Stausee, der (wie der Lago di Livigno) fast vollständig in Italien liegt.

Neu!!: Italien und Lago di Lei · Mehr sehen »

Lago di Livigno

Der Lago di Livigno (auch Lago del Gallo, dt.: Luwinersee) ist ein Speichersee, dessen grösster Teil – wie beim Lago di Lei – auf italienischem Gebiet im Nationalpark Stilfser Joch liegt.

Neu!!: Italien und Lago di Livigno · Mehr sehen »

Lago Maggiore

Der Lago Maggiore, auch Verbano (von), lombardisch Lagh Maggior,, ist ein in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie im Schweizer Kanton Tessin gelegener, von dem gleichnamigen Hauptzu- und -abfluss Tessin durchflossener oberitalienischer See.

Neu!!: Italien und Lago Maggiore · Mehr sehen »

Lampedusa

Lampedusa ist die größte der Pelagischen Inseln im Mittelmeer zwischen Tunesien und Sizilien.

Neu!!: Italien und Lampedusa · Mehr sehen »

Lancia

Firmengründer Vincenzo Lancia (1908) Die Lancia Automobiles S.p.A. ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Turin.

Neu!!: Italien und Lancia · Mehr sehen »

Landfläche

Geologische Einteilung der Landfläche Als Landfläche, Landmasse oder Festland wird in den Geowissenschaften (insbesondere der Geographie) jener Teil der Erdoberfläche bezeichnet, der sich über den Meeresspiegel erhebt und auch bei Flut nicht vom Wasser der Ozeane und Meere bedeckt wird.

Neu!!: Italien und Landfläche · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Italien und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Langobarden

Wanderung der Langobarden (blau) zwischen dem 4. und dem 8. Jahrhundert n. Chr. Die Langobarden (auch Winniler) waren ein Teilstamm der Stammesgruppe der Sueben, eng mit den Semnonen verwandt, und damit ein elbgermanischer Stamm, der ursprünglich an der unteren Elbe siedelte.

Neu!!: Italien und Langobarden · Mehr sehen »

Larderello

Blick über Montecerboli auf Larderello Larderello ist ein Ortsteil der Gemeinde Pomarance (Provinz Pisa) in der Toscana in Italien, der in 390 Metern Höhe über dem Meeresspiegel liegt.

Neu!!: Italien und Larderello · Mehr sehen »

Lateinische Union

Mitgliedsstaaten der Lateinischen Union Die Lateinische Union ist eine Organisation verschiedener Staaten, in denen romanische Sprachen gesprochen werden.

Neu!!: Italien und Lateinische Union · Mehr sehen »

Latifundium

Als Latifundium (aus, „großräumig“ und, „Grundstück, Landgut“) wurde im Römischen Reich ein ausgedehntes Landgut oder Großgrundbesitz bezeichnet, dessen Größe 500 Hektar überstieg.

Neu!!: Italien und Latifundium · Mehr sehen »

Latium

Latium ist eine Region in Mittelitalien mit Einwohnern (Stand). Wichtigste Stadt in Latium ist die italienische Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und Latium · Mehr sehen »

Lavazza

Werbekarte von Lavazza (um 1900) Die Luigi Lavazza S.p.A. ist ein italienischer Kaffeeveredler und Vertreiber von Kaffeebohnen und -mehl mit Sitz in Turin.

Neu!!: Italien und Lavazza · Mehr sehen »

Lazio Rom

Lazio Rom (offiziell Società Sportiva Lazio S.p.A., kurz S.S. Lazio oder auch Le Aquile für dt. Die Adler) ist ein 1900 gegründeter Sportverein aus der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und Lazio Rom · Mehr sehen »

Lazzaro Spallanzani

Lazzaro Spallanzani Lazzaro Spallanzani (* 12. Januar 1729 in Scandiano, heute Provinz Reggio Emilia; † 12. Februar 1799 in Pavia) war ein italienischer Priester, Philosoph, Physiker und Universalwissenschaftler.

Neu!!: Italien und Lazzaro Spallanzani · Mehr sehen »

L’Aquila

L’Aquila (ital. für der Adler) ist die Hauptstadt der Region Abruzzen und der Provinz L’Aquila in Italien.

Neu!!: Italien und L’Aquila · Mehr sehen »

L’Espresso

L’Espresso ist eine italienische Wochenzeitschrift, die zur Gruppo Editoriale L’Espresso gehört und sich selbst als ein politisches, kulturelles und wirtschaftliches Magazin beschreibt.

Neu!!: Italien und L’Espresso · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Italien und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Lebensstandard

Flugreisen gehören heute zum gehobenen Lebensstandard in den Industrieländern. Dennoch gibt es Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig auf das Fliegen verzichten. Lebensstandard ist demnach nicht gleich Wohlbefinden oder Lebensqualität. Lebensstandard drückt das reale Niveau des Besitzes und Konsumierens von Gütern und Dienstleistungen aus und ist als quantitative Größe objektiv messbar.

Neu!!: Italien und Lebensstandard · Mehr sehen »

Lecce

Luftaufnahme von Lecce Lecce (aus dem Lateinischen Lupiae) ist eine Stadt auf der Halbinsel Salento in Apulien in Italien.

Neu!!: Italien und Lecce · Mehr sehen »

Lega Nord

Werbewagen für die Lega-Nord zu den Regionalwahlen in der Toskana am 3. April 2005 auf der ''Piazza della Repubblica'' in Florenz Karte Europas, Padanien ist markiert Die Lega Nord (Liga Nord; vollständiger Name Lega Nord per l’indipendenza della Padania, übersetzt: Liga Nord für die Unabhängigkeit Padaniens) ist eine politische Partei in Italien.

Neu!!: Italien und Lega Nord · Mehr sehen »

Leon Battista Alberti

Statue von Leon Battista Alberti im Hof der Uffizien in Florenz Kupferstich 1765 Leon Battista Alberti (* 14. Februar 1404 in Genua; † 25. April 1472 in Rom) war ein italienischer Humanist, Schriftsteller, Mathematiker, Kunst- und Architekturtheoretiker sowie Architekt und Medailleur der Frührenaissance.

Neu!!: Italien und Leon Battista Alberti · Mehr sehen »

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Signatur des Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Neu!!: Italien und Leonardo da Vinci · Mehr sehen »

Leonardo Del Vecchio

Leonardo Del Vecchio Leonardo Del Vecchio (* 22. Mai 1935 in Mailand) ist ein italienischer Unternehmer und Designer.

Neu!!: Italien und Leonardo Del Vecchio · Mehr sehen »

Leonardo Fibonacci

''Liber abbaci'', MS Biblioteca Nazionale di Firenze, Codice Magliabechiano cs cI 2616, fol. 124r: Berechnung der „Kaninchenaufgabe“ mit Fibonacci-Folge Leonardo da Pisa, auch Fibonacci genannt (* um 1170 in Pisa; † nach 1240 ebenda), war Rechenmeister in Pisa und gilt als einer der bedeutendsten Mathematiker des Mittelalters.

Neu!!: Italien und Leonardo Fibonacci · Mehr sehen »

Leonardo S.p.A.

Unternehmenssitz in Rom Raffaello MPLM AgustaWestland AW101 AgustaWestland AW139 ATR 72 M-346 Altes Logo Die Leonardo S.p.A. (ehemals Finmeccanica S.p.A., ab April 2016 übergangsweise: Leonardo-Finmeccanica-S.p.A.) ist ein italienisches Technologieunternehmen.

Neu!!: Italien und Leonardo S.p.A. · Mehr sehen »

Libera Università Internazionale degli Studi Sociali

Die Universität LUISS (Libera Università Internazionale degli Studi Sociali Guido Carli; deutsch: Freie Internationale Universität für Soziale Studien) ist eine freie Privatuniversität für Sozialwissenschaften in Rom mit ca.

Neu!!: Italien und Libera Università Internazionale degli Studi Sociali · Mehr sehen »

Lido di Venezia

Der Lido di Venezia (von lateinisch litus.

Neu!!: Italien und Lido di Venezia · Mehr sehen »

Ligurien

Ligurien (italienisch Liguria) ist eine Küstenregion in Nordwestitalien mit Einwohnern (Stand) und flächenmäßig die drittkleinste italienische Region.

Neu!!: Italien und Ligurien · Mehr sehen »

Liparische Inseln

Hafen und Burgberg von Lipari Salina Blick von Lipari auf Vulcano und den Vulcanello Die Liparischen Inseln oder auch Äolischen Inseln (italienisch Isole Lipari oder Isole Eolie) sind eine Inselgruppe im Tyrrhenischen Meer nördlich von Sizilien.

Neu!!: Italien und Liparische Inseln · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Italien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Italien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Einkommensverteilung

Anwendung des Gini-Koeffizienten zur Bestimmung von Einkommensungleichheit (2014) Liste der Länder nach Einkommensverteilung; basierend auf dem Gini-Koeffizienten, einem Ungleichverteilungsmaß.

Neu!!: Italien und Liste der Länder nach Einkommensverteilung · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Gesamtvermögen

Die Liste der Länder nach Gesamtvermögen misst Länder nach ihrem totalen Nationalen Wohlstand.

Neu!!: Italien und Liste der Länder nach Gesamtvermögen · Mehr sehen »

Liste der Städte in Italien

Karte von Italien Die Liste der Städte in Italien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Italien.

Neu!!: Italien und Liste der Städte in Italien · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte

Für geographische Objekte (menschliche Siedlungen, Landschaften, Fluren, Berge, Flüsse usw.) auf dem heutigen Staatsgebiet Italiens existieren vielfach deutsche Namen.

Neu!!: Italien und Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte · Mehr sehen »

Liste italienischer Inseln

Die Liste der italienischen Inseln ist eine Auflistung aller Inseln, die zur Italienischen Republik gehören.

Neu!!: Italien und Liste italienischer Inseln · Mehr sehen »

Livorno

Livorno (im Ortsdialekt: Ligorno) ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Livorno (Abkürzung LI) in der Region Toskana.

Neu!!: Italien und Livorno · Mehr sehen »

Lombardei

Die Lombardei ist eine norditalienische Region mit einer Fläche von 23.863 km² und Einwohnern (Stand). Sie ist in die elf Provinzen Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mantua, Monza und Brianza, Pavia, Sondrio, Varese und in die Metropolitanstadt Mailand aufgeteilt.

Neu!!: Italien und Lombardei · Mehr sehen »

Lombardei-Rundfahrt

Die Lombardei-Rundfahrt (ital. offiziell ab 2012 „Il Lombardia“, früher „Giro di Lombardia“) ist traditionell das letzte große Radrennen der Saison.

Neu!!: Italien und Lombardei-Rundfahrt · Mehr sehen »

Lombardische Sprache

Das Vaterunser im Mailänder Dialekt (Paternosterkirche zu Jerusalem) Der Begriff Lombardisch (lombardisch lumbaart) bezieht sich auf eine Gruppe verwandter, zu den romanischen Sprachen zählender Sprachvarietäten, die in der Lombardei, in den piemontesischen Provinzen Verbano-Cusio-Ossola und Novara, im Trentino, im Tessin und in den Südtälern Graubündens gesprochen werden.

Neu!!: Italien und Lombardische Sprache · Mehr sehen »

Londoner Vertrag (1915)

Der Londoner Vertrag 1915 (italienisch Patto di Londra) wurde während des Ersten Weltkriegs am 26.

Neu!!: Italien und Londoner Vertrag (1915) · Mehr sehen »

Luchino Visconti

Luchino Visconti (1906–1976) Luchino Visconti (* 2. November 1906 als Conte Don Luchino Visconti di Modrone in Mailand; † 17. März 1976 in Rom) war ein italienischer Theater-, Opern- und Filmregisseur sowie Drehbuchautor.

Neu!!: Italien und Luchino Visconti · Mehr sehen »

Luciano Pavarotti

Luciano Pavarotti in Sankt Petersburg (2003) Luciano Pavarotti (* 12. Oktober 1935 in Modena; † 6. September 2007 ebenda) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Italien und Luciano Pavarotti · Mehr sehen »

Lucio Dalla

Dalla 2008 Lucio Dalla (* 4. März 1943 in Bologna; † 1. März 2012 in Montreux) war ein italienischer Musiker, Cantautore und Schauspieler.

Neu!!: Italien und Lucio Dalla · Mehr sehen »

Ludovico Ariosto

Tizian: Ludovico Ariosto (um 1510) Ludovico Ariosto (* 8. September 1474 in Reggio nell’Emilia; † 6. Juli 1533 in Ferrara) war ein italienischer Humanist, Militär, Höfling und Autor.

Neu!!: Italien und Ludovico Ariosto · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte

Mützenemblem Luftwaffe (Bundeswehr) Luftstreitkräfte bilden zusammen mit Landstreitkräften und eventuell vorhandenen Seestreitkräften die Streitkräfte (Militär) eines Staates.

Neu!!: Italien und Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Luigi Pirandello

Luigi Pirandello (1934) Luigi Pirandello (* 28. Juni 1867 in Girgenti, dem heutigen Agrigent, Sizilien; † 10. Dezember 1936 in Rom) war ein italienischer Schriftsteller.

Neu!!: Italien und Luigi Pirandello · Mehr sehen »

Luxottica

Die Luxottica S.p.A. ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Mailand und der weltgrößte Brillenhersteller.

Neu!!: Italien und Luxottica · Mehr sehen »

Mafalda von Savoyen

Philipp Prinz von Hessen an ihrer Hochzeit am 23. September 1925 in Racconigi 220x220pxMafalda Maria Elisabetta Anna Romana, Prinzessin von Savoyen (* 19. November 1902 in Rom; † 27. August 1944 im KZ Buchenwald) war eine Tochter des Königs Viktor Emanuel III. von Italien und dessen Frau Prinzessin Elena von Montenegro.

Neu!!: Italien und Mafalda von Savoyen · Mehr sehen »

Mafia

Mafia war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19. Jahrhunderts hat.

Neu!!: Italien und Mafia · Mehr sehen »

Magistri Comacini

Löwenportal am Kaiserdom Königslutter Ausschnitt des Jagdfrieses der Chorapsis am Kaiserdom Königslutter Kapitell im Fenster des Kreuzgangs von Königslutter Die Magistri Comacini (auch Comacini, Commacini, Comancini, maestri comacini oder Comasken genannt) waren privilegierte langobardische Bauhandwerker (Bauleute), Steinmetzen und Architekten, die ursprünglich in der Region von Como und dem Comer See beheimatet waren und wegen ihrer besonderen Kunstfertigkeit von dort aus als wandernde Handwerker auch Aufträge in entfernteren Gebieten Norditaliens oder auch jenseits der Alpen übernahmen.

Neu!!: Italien und Magistri Comacini · Mehr sehen »

Magna Graecia

Kolonien und Dialekte der Magna Graecia Als Magna Graecia (lateinisch für: „großes Griechenland“; griechisch Μεγάλη ῾Ελλάς Megalē Hellas) werden die Regionen im antiken Süditalien, oft einschließlich Siziliens, bezeichnet, die von griechischen Siedlern ab dem 8.

Neu!!: Italien und Magna Graecia · Mehr sehen »

Magneti Marelli

Magneti Marelli ist ein italienisches Automobilzulieferunternehmen, das 1919 gegründet wurde und zum Fiat-Chrysler-Konzern gehört.

Neu!!: Italien und Magneti Marelli · Mehr sehen »

Mailand

Mailand ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei sowie der Metropolitanstadt Mailand.

Neu!!: Italien und Mailand · Mehr sehen »

Mailand–Sanremo

Hauptfeld in Diano Marina 2004 Alessandro Petacchi siegt im Sprint (2005) Höhenprofil 2006 Das Radrennen Mailand–Sanremo ist mit über 290 Kilometern das längste klassische Eintagesrennen im Radsport.

Neu!!: Italien und Mailand–Sanremo · Mehr sehen »

Mailänder Dom

Chor des Mailänder Doms Der Mailänder Dom (lombardisch Dom de Milan, (eigentlich Duomo di Santa Maria Nascente)) ist eine römisch-katholische Kirche in Mailand unter dem Patrozinium Mariä Geburt.

Neu!!: Italien und Mailänder Dom · Mehr sehen »

Malta

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer.

Neu!!: Italien und Malta · Mehr sehen »

Mandelbaum

Der Mandelbaum (Prunus dulcis) ist eine Pflanzenart der Gattung Prunus in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Italien und Mandelbaum · Mehr sehen »

Mani pulite

Mani pulite (italienisch für „Saubere Hände“, sinngemäß „Weiße Weste“) war der Name umfangreicher juristischer Untersuchungen gegen Korruption, Amtsmissbrauch und illegale Parteifinanzierung auf politischer Ebene in Italien Anfang und Mitte der 1990er Jahre.

Neu!!: Italien und Mani pulite · Mehr sehen »

Manuela Mölgg

Manuela Mölgg (* 28. August 1983 in Bruneck) ist eine ehemalige italienische Skirennläuferin.

Neu!!: Italien und Manuela Mölgg · Mehr sehen »

Marcello Malpighi

Marcello Malpighi Marcello Malpighi (* 10. März 1628 in Crevalcore, Provinz Bologna, Italien; † 29. November 1694 in Rom) war ein italienischer Anatom und Pionier der Mikroskopie, der als Begründer der Pflanzenanatomie und vergleichenden Physiologie gilt.

Neu!!: Italien und Marcello Malpighi · Mehr sehen »

Marcello Mastroianni

Marcello Mastroianni (1993) Marcello Mastroianni (* 28. September 1924 in Fontana Liri; † 19. Dezember 1996 in Paris) war ein italienischer Filmschauspieler, der zunächst lebenslustige junge Männer und Liebhaber darstellte.

Neu!!: Italien und Marcello Mastroianni · Mehr sehen »

Marco Pantani

Marco Pantani (* 13. Januar 1970 in Cesena; † 14. Februar 2004 in Rimini) war ein italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Italien und Marco Pantani · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Italien und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Marina Militare

Die italienische Marine,, bildet zusammen mit Heer, Luftwaffe und Carabinieri die Streitkräfte Italiens.

Neu!!: Italien und Marina Militare · Mehr sehen »

Marine

Ein unter staatlicher Flagge fahrendes Kriegsschiff. Am Heck die „Blutflagge“ für den gemeinsamen Angriff auf den Gegner, im Großtopp die Flagge der Staten Generaal und hier auch Kennzeichen des Admiralsschiffes. Im Vor- und Besantopp die allgemeine Flagge der Vereinigten Provinzen der Niederlande. Unter dem Begriff Marine versteht man die Gesamtheit der zur See fahrenden Flotte eines Staates.

Neu!!: Italien und Marine · Mehr sehen »

Marinearsenal

Ein Marinearsenal ist eine militärische Einrichtung mit zur Wartung, Reparatur und Ausrüstung von Kriegsschiffen und den zugehörigen Waffensystemen, Geräten und Maschinen erforderlichen Anlagen, Werkstätten, Magazinen und Lagerhallen.

Neu!!: Italien und Marinearsenal · Mehr sehen »

Mario Cipollini

Mario Cipollini (* 22. März 1967 in San Giusto di Compito, Capannori, Provinz Lucca) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer, der als einer der besten Sprinter der 90er Jahre gilt.

Neu!!: Italien und Mario Cipollini · Mehr sehen »

Mario Monti

Unterschrift von Mario Monti Mario Monti (* 19. März 1943 in Varese, Lombardei) ist ein italienischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker.

Neu!!: Italien und Mario Monti · Mehr sehen »

Marken

Die Marken sind eine Region in Mittelitalien.

Neu!!: Italien und Marken · Mehr sehen »

Marsch auf Rom

Unter dem Marsch auf Rom versteht man die Machtübernahme Mussolinis und der von ihm geführten faschistischen Bewegung in Italien im Oktober 1922.

Neu!!: Italien und Marsch auf Rom · Mehr sehen »

Marschall

Marschall: Darstellung auf einem Kartenspiel von 1455 Der Marschall, auch Feldmarschall, ist heute der höchste militärische Dienstgrad.

Neu!!: Italien und Marschall · Mehr sehen »

Marsilio Ficino

Marsilio Ficino – Detail aus einem Fresko von Domenico Ghirlandaio in der Cappella Tornabuoni in Santa Maria Novella Büste Ficinos von Andrea di Piero Ferrucci im Dom von Florenz, 1521 Marsilio Ficino (latinisiert Marsilius Ficinus; * 19. Oktober 1433 in Figline Valdarno; † 1. Oktober 1499 in Careggi, heute ein Stadtteil von Florenz) war ein Humanist, Arzt und Philosoph.

Neu!!: Italien und Marsilio Ficino · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Italien und Maschinenbau · Mehr sehen »

Maserati

Die Maserati S.p.A. ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Modena.

Neu!!: Italien und Maserati · Mehr sehen »

Massa (Toskana)

''Piazza degli Aranci'' mit ''Palazzo Cybo-Malaspina'' Strand von Marina di Massa Massa ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Toskana 114 km westlich von Florenz.

Neu!!: Italien und Massa (Toskana) · Mehr sehen »

Massaker von Marzabotto

Ruinen und Mahnmal der St. Martin Kirche in Monte Sole, Marzabotto Marzabotto ist der Name einer Apenninen-Gemeinde in der Nähe der italienischen Stadt Bologna in der Emilia-Romagna, die Schauplatz eines Kriegsverbrechens deutscher Soldaten während des Zweiten Weltkrieges in Italien war.

Neu!!: Italien und Massaker von Marzabotto · Mehr sehen »

Massimiliano Fuksas

Massimiliano Fuksas (* 9. Januar 1944 in Rom) ist ein italienischer Architekt und Designer, Humanist, Dichter und Maler.

Neu!!: Italien und Massimiliano Fuksas · Mehr sehen »

Massimo Troisi

Massimo Troisi (1989) Massimo Troisi (* 19. Februar 1953 in San Giorgio a Cremano; † 4. Juni 1994 in Rom) war ein italienischer Schauspieler, Regisseur und Autor.

Neu!!: Italien und Massimo Troisi · Mehr sehen »

Matera

Matera ist eine Stadt in der süditalienischen Region Basilikata mit Einwohnern (Stand am) und Hauptstadt der Provinz Matera.

Neu!!: Italien und Matera · Mehr sehen »

Matteo Renzi

Unterschrift von Matteo Renzi Matteo Renzi (* 11. Januar 1975 in Florenz) ist ein italienischer Politiker des Partito Democratico (PD) und war von Februar 2014 bis Dezember 2016 Präsident des Ministerrats der Italienischen Republik.

Neu!!: Italien und Matteo Renzi · Mehr sehen »

Maut in Italien

Hinweisschild für eine Autobahn (''autostrada'') in Italien – Die Benutzung einer solchen Autobahn ist in der Regel mautpflichtig. Hinweisschild für eine „außerstädtische Hauptstraße“ (''strada extraurbana principale'') in Italien – Die Benutzung ist grundsätzlich kostenfrei. In Italien wird eine streckenabhängige Maut (ital.: pedaggio) für die meisten Autobahnen erhoben.

Neu!!: Italien und Maut in Italien · Mehr sehen »

Max Mara

Max Mara ist eine italienische Designermarke für Damenmode.

Neu!!: Italien und Max Mara · Mehr sehen »

Median

Der Median oder Zentralwert ist ein Mittelwert in der Statistik und ein Lageparameter.

Neu!!: Italien und Median · Mehr sehen »

Mediaset

Die Mediaset S.p.A. ist ein italienisches Medienunternehmen mit Sitz in Cologno Monzese bei Mailand.

Neu!!: Italien und Mediaset · Mehr sehen »

Messina

Messina (in der Antike ursprünglich Zankle, dann Messēnē Μεσσήνη, lateinisch Messana) ist mit Einwohnern (Stand) die drittgrößte Stadt in der italienischen Region Sizilien und zugleich Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Messina.

Neu!!: Italien und Messina · Mehr sehen »

Metropolitana di Brescia

Fahrzeuge der Metropolitana im Betriebshof Sant'Eufemia Die Metropolitana di Brescia ist die U-Bahn in der italienischen Großstadt Brescia.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Brescia · Mehr sehen »

Metropolitana di Catania

| Die Metropolitana di Catania ist die U-Bahn der Stadt Catania auf der Insel Sizilien und nach der Metro Sevilla die zweitsüdlichste Metro Europas.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Catania · Mehr sehen »

Metropolitana di Genova

Die Metropolitana di Genova ist die U-Bahn der italienischen Stadt Genua.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Genova · Mehr sehen »

Metropolitana di Milano

Die Metropolitana di Milano ist das U-Bahn-System der zweitgrößten italienischen Stadt Mailand.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Milano · Mehr sehen »

Metropolitana di Napoli

Metropolitana di Napoli ist der Name der U-Bahn in der italienischen Stadt Neapel.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Napoli · Mehr sehen »

Metropolitana di Roma

Die Metropolitana di Roma (kurz Metro) ist die U-Bahn der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Roma · Mehr sehen »

Metropolitana di Torino

Die Metropolitana di Torino ist die U-Bahn der italienischen Stadt Turin sowie die erste fahrerlose U-Bahn des Landes.

Neu!!: Italien und Metropolitana di Torino · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Italien und Metropolregion · Mehr sehen »

Michelangelo

Michelangelo Buonarroti in einem Porträt von Daniele da Volterra, um 1544 Michelangelo, Kupferstich von Antonio Capellani 1760, nach Giorgio Ghisi 1565 ''Michelangelo Buonarroti mit 72 Jahren'' von Giulio Bonasone, 1546 Signatur von Michelangelo Michelangelo Buonarroti, oft nur Michelangelo (vollständiger Name Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni; * 6. März 1475 in Caprese, Toskana; † 18. Februar 1564 in Rom), war ein italienischer Maler, Bildhauer, Baumeister (Architekt) und Dichter.

Neu!!: Italien und Michelangelo · Mehr sehen »

Michelangelo Antonioni

Michelangelo Antonioni 1995 in Köln Michelangelo Antonioni (* 29. September 1912 in Ferrara, Italien; † 30. Juli 2007 in Rom) war ein italienischer Filmregisseur, Autor und Maler.

Neu!!: Italien und Michelangelo Antonioni · Mehr sehen »

Michelangelo Merisi da Caravaggio

Posthumes Porträt Caravaggios von Ottavio Leoni, um 1614, Bibliotheca Marucelliana, Florenz Signatur Caravaggios Michelangelo Merisi, auch Michael Angelo Merigi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt (* 29. September 1571 in Mailand; † 18. Juli 1610 in Porto Ercole am Monte Argentario), war ein bedeutender italienischer Maler des Frühbarocks.

Neu!!: Italien und Michelangelo Merisi da Caravaggio · Mehr sehen »

Michele Ferrero

Michele Ferrero (* 26. April 1925 in Dogliani, Piemont; † 14. Februar 2015 in Monte-Carlo), Süddeutsche Zeitung, 15.

Neu!!: Italien und Michele Ferrero · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Italien und Militär · Mehr sehen »

Militärflugplatz Ghedi

Der Militärflugplatz Ghedi befindet sich in der norditalienischen Region Lombardei, rund 15 Kilometer südöstlich von Brescia und zwei Kilometer nördlich von Ghedi.

Neu!!: Italien und Militärflugplatz Ghedi · Mehr sehen »

Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung (Italien)

''Palazzo Piacentini'', ehemals ''Palaazzo delle Corporazioni'' Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung (it. Ministero dello Sviluppo Economico, kurz “MiSE”) ist ein Ministerium der italienischen Regierung.

Neu!!: Italien und Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung (Italien) · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Italien und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Missoni

Artikel aus der ''Missoni Home'' Kollektion in der typischen Verpackung Missoni bzw.

Neu!!: Italien und Missoni · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Italien und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mitteleuropäische Zeit

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ;, CET) ist die sich auf den 15.

Neu!!: Italien und Mitteleuropäische Zeit · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Italien und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelmeerküche

Der Begriff Mittelmeerküche oder mediterrane Küche wird in Kochbüchern und umgangssprachlich häufig als Oberbegriff für die verschiedenen Landesküchen der Mittelmeerregion verwendet.

Neu!!: Italien und Mittelmeerküche · Mehr sehen »

Mittelmeerklima

Gebiete mit Mittelmeerklima Klimadiagramm von Antalya. Mittelmeerklima (älter Etesienklima, nach dem Wind Etesien/Meltemi sowie bisweilen warmgemäßigtes Klima Diese Bezeichnung ist allerdings irreführend, da manche Autoren sie für die gesamten Subtropen verwenden. genannt) bezeichnet Makroklimate der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen.

Neu!!: Italien und Mittelmeerklima · Mehr sehen »

Mittelschule

Mittelschule ist eine allgemeine Bezeichnung für Schulen des sekundären Bildungsbereichs.

Neu!!: Italien und Mittelschule · Mehr sehen »

Modena

Der Palazzo Comunale (Stadthaus) von Modena geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Das heutige Erscheinungsbild erhielt er aber im 16. Jahrhundert. Links ist ein Teil des Doms sichtbar. ''Palazzo Ducale'' - Der ehemalige Palast der Herzöge von Modena Modena (dt. veraltet Muden, lat. Mutina, im modenesischen Dialekt Mòdna) ist eine norditalienische Universitätsstadt mit Einwohnern (Stand), am südlichen Rand der Po-Ebene gelegen.

Neu!!: Italien und Modena · Mehr sehen »

Molise

Molise ist eine italienische Region an der Adria mit einer Fläche von 4438 km² und Einwohnern (Stand). Damit ist es nach dem Aostatal die nach Fläche und Bevölkerungszahl kleinste Region.

Neu!!: Italien und Molise · Mehr sehen »

Moliseslawische Sprache

Moliseslawisch oder auch Molisekroatisch, eine südslawische Sprache, wird in drei Ortschaften im italienischen Molise in der Provinz Campobasso sowie von in Australien in der Region Perth und in Argentinien lebenden Auswanderern aus diesen Ortschaften gesprochen.

Neu!!: Italien und Moliseslawische Sprache · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Italien und Monarchie · Mehr sehen »

Monica Vitti

Monica Vitti (1990) Monica Vitti (eigentlich Maria Luisa Ceciarelli; * 3. November 1931 in Rom, Latium) ist eine italienische Schauspielerin.

Neu!!: Italien und Monica Vitti · Mehr sehen »

Mont Blanc

Der Mont Blanc (auch Montblanc, Monte Bianco, übersetzt ‚weißer Berg‘) zwischen Frankreich und Italien ist mit Höhe der höchste Berg der Alpen und der EU.

Neu!!: Italien und Mont Blanc · Mehr sehen »

Mont Blanc de Courmayeur

Der Mont Blanc de Courmayeur ist eine Erhebung an der Südostschulter des Mont Blanc mit einer Höhe von Er ist dem Mont Blanc etwa 800 m südöstlich gegen die Stadt Courmayeur hin vorgelagert und erscheint daher von dort aus gesehen als Gipfel des Mont Blanc.

Neu!!: Italien und Mont Blanc de Courmayeur · Mehr sehen »

Mont-Cenis-Basistunnel

Schematischer Lageplan des Basistunnels und der weiteren Strecke nach Mailand. Der weitere Verlauf auf französischer Seite (schematisch) Der Mont-Cenis-Basistunnel (auch Basistunnel Lyon–Turin oder Mont-d’Ambin-Basistunnel) ist ein geplanter Eisenbahntunnel.

Neu!!: Italien und Mont-Cenis-Basistunnel · Mehr sehen »

Montalto di Castro

Montalto di Castro Montalto di Castro ist eine Gemeinde in der Provinz Viterbo in der italienischen Region Latium mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 105 Kilometer nordwestlich von Rom.

Neu!!: Italien und Montalto di Castro · Mehr sehen »

Mortadella

Als Mortadella bezeichnet man allgemein eine Brühwurstsorte mit sichtbarer Einlage.

Neu!!: Italien und Mortadella · Mehr sehen »

Moschino (Modemarke)

Moschino ist eine von Franco Moschino 1983 ins Leben gerufene italienische Modemarke mit Bekleidung, Accessoires und Düften für Damen und Herren im oberen Preissegment.

Neu!!: Italien und Moschino (Modemarke) · Mehr sehen »

Moto Guzzi

Moto Guzzi V11 Sport mit Windshield Moto Guzzi ist ein italienischer Hersteller von Motorrädern.

Neu!!: Italien und Moto Guzzi · Mehr sehen »

Motorrad-Weltmeisterschaft

Giacomo Agostini, mit 15 Titeln Rekordweltmeister der Motorrad-WM. Mit Motorrad-Weltmeisterschaft ist im Allgemeinen die vom Weltverband FIM im Jahre 1949 erstmals ausgeschriebene Weltmeisterschaft für Straßenmotorräder gemeint.

Neu!!: Italien und Motorrad-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Motorradsport

MotoGP Motocross Bahnrennen Freestyle Motocross Motorradsport ist das Fahren von Motorrädern und Motorrädern mit Seitenwagen im sportlichen Wettkampf.

Neu!!: Italien und Motorradsport · Mehr sehen »

Motorsport

Formel 1 Rallye Motorradsport Motocross Truck Racing Luftrennen Der Motorsport umfasst alle Sportarten, die das möglichst schnelle oder auch geschickte Bewegen motorgetriebener Fahrzeuge durch ihre Fahrer zum Ziel haben.

Neu!!: Italien und Motorsport · Mehr sehen »

MoVimento 5 Stelle

Das Movimento 5 Stelle (abgekürzt M5S), zu Deutsch Fünf-Sterne-Bewegung (in Südtirol auch 5SB), ist eine europaskeptische und populistische Partei in Italien.

Neu!!: Italien und MoVimento 5 Stelle · Mehr sehen »

Mozzarella

Mozzarella Mozzarella (von, Verkleinerungsform von mozza ‚Frischkäse‘  oder mozzare ‚trennen‘) ist ein ursprünglich italienischer Pasta-Filata-Käse aus der Milch des Wasserbüffels oder des Hausrinds oder einem Gemisch beider Milcharten.

Neu!!: Italien und Mozzarella · Mehr sehen »

Museum

Das Musée du Louvre in Paris Ein Museum (mouseîon ursprünglich ein Heiligtum der Musen) ist „eine gemeinnützige, auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.“ Eremitage in Sankt Petersburg Nationales Palastmuseum in Taipeh Ägyptisches Museum in Kairo Naturhistorisches Museum in Wien, eines der größten Museen in Österreich Germanisches Nationalmuseum in Nürnberg, das größte kulturhistorische Museum Deutschlands Spitzweg-Sammlung der Welt Pfahlbaumuseum Unteruhldingen (Bodenseekreis) Verkehrsmuseums in Frankfurt-Schwanheim Uffizien in Florenz Sarajevo ermordet wurden (Heeresgeschichtliches Museum in Wien) Zentrum Paul Klee in Bern, moderner Museumsbau von Renzo Piano Schifffahrtsmuseum in Kiel.

Neu!!: Italien und Museum · Mehr sehen »

Musik

Musik ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen.

Neu!!: Italien und Musik · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Italien und Muslim · Mehr sehen »

MV Agusta

125er und 150er MV Agusta Zweirad-Museum Neckarsulm Die MV Agusta Motor S.p.A. ist ein italienischer Motorradhersteller mit Firmensitz in Schiranna, einem Ortsteil von Varese.

Neu!!: Italien und MV Agusta · Mehr sehen »

Nachrichtenmagazin

Ein Nachrichtenmagazin ist ein regelmäßig (meist wöchentlich) erscheinendes Nachrichtenformat, das einer breiten Öffentlichkeit aktuelle, vorwiegend politische, aber auch wirtschaftliche, kulturelle und sonstige Nachrichten zugänglich macht.

Neu!!: Italien und Nachrichtenmagazin · Mehr sehen »

Nachtschattengewächse

Die Nachtschattengewächse (Solanaceae) sind eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Neu!!: Italien und Nachtschattengewächse · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Italien und Naher Osten · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Italien und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationale Faschistische Partei

Der oder die Partito Nazionale Fascista (ital. für Nationale Faschistische Partei, kurz PNF), im Deutschen meist einfach Faschistische Partei genannt, war eine von 1921 bis 1943 bestehende Partei in Italien, die aus den 1919 von Benito Mussolini gegründeten Fasci di combattimento hervorgegangen ist.

Neu!!: Italien und Nationale Faschistische Partei · Mehr sehen »

Nationalpark Gran Paradiso

Der Nationalpark Gran Paradiso wurde 1922 als erster Nationalpark in Italien eingerichtet.

Neu!!: Italien und Nationalpark Gran Paradiso · Mehr sehen »

Nationalpark Pollino

Blick auf den Pollino und auf Valle del Sarmento Der Nationalpark Pollino (italienisch: Parco Nazionale del Pollino) ist der größte italienische Nationalpark.

Neu!!: Italien und Nationalpark Pollino · Mehr sehen »

Nationalparks in Italien

Übersichtskarte mit allen Nationalparks in Italien In Italien gibt es 24 Nationalparks.

Neu!!: Italien und Nationalparks in Italien · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Italien und NATO · Mehr sehen »

Neandertaler

Der Neandertaler (früher auch „Neanderthaler“, wissenschaftlich Homo neanderthalensis) ist ein ausgestorbener Verwandter des anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens).

Neu!!: Italien und Neandertaler · Mehr sehen »

Neapel

Neapel (Italienisch Napoli, Neapolitanisch Napule, altgriechisch: Νεάπολις („neue Stadt“)) ist mit knapp einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens.

Neu!!: Italien und Neapel · Mehr sehen »

Neue Eisenbahn-Alpentransversale

Die neuen Basistunnel der NEAT im europäischen Schienenverbund Die Neue Eisenbahn-Alpentransversale, kurz NEAT, ist ein Grossprojekt der Schweiz, das zur Verbesserung des Eisenbahn-Transitverkehrs in Nord-Süd-Richtung dient, um eine Verlagerung des Schwerverkehrs von der Strasse auf die Schiene zu erreichen.

Neu!!: Italien und Neue Eisenbahn-Alpentransversale · Mehr sehen »

Neue Südtiroler Tageszeitung

Die Neue Südtiroler Tageszeitung (im Verbreitungsgebiet umgangssprachlich auch einfach die Tageszeitung) ist neben den Dolomiten die zweite deutschsprachige Tageszeitung in Südtirol.

Neu!!: Italien und Neue Südtiroler Tageszeitung · Mehr sehen »

Niccolò Machiavelli

Unterschrift von Machiavelli Niccolò di Bernardo dei Machiavelli (* 3. Mai 1469 in Florenz, Republik Florenz; † 21. Juni 1527 ebenda) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter.

Neu!!: Italien und Niccolò Machiavelli · Mehr sehen »

Niccolò Paganini

Porträt Niccolò Paganinis nach Paul Pommayrac 1838 Niccolò (oder Nicolò) Paganini (* 27. Oktober 1782 in Genua; † 27. Mai 1840 in Nizza) war ein italienischer Geiger, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Italien und Niccolò Paganini · Mehr sehen »

Nobelpreis für Literatur

Der Nobelpreis für Literatur ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Preise, die „denen zugeteilt werden, die der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben“.

Neu!!: Italien und Nobelpreis für Literatur · Mehr sehen »

Norditalienisch

Karte der Sprachen und Dialekte Italiens. Dunkelgelb das ''Galloitalische'', hellgrün das ''Venetische''. Als Norditalienisch (ital. italiano settentrionale), Oberitalienisch (ital. altoitaliano), Cisalpinisch (ital. cisalpino) oder auch Padanisch (ital. padano) werden in der romanischen Sprachwissenschaft die autochthonen romanischen Varietäten (Dialekte bzw. Mundarten) des größten Teils von Norditalien bezeichnet, die einen gegenüber den benachbarten Varietäten eigenständigen Arealtypus bilden, ohne jedoch über eine gemeinsame Standardvarietät oder ein gemeinsames gemeinsprachliches Glottonym  (.

Neu!!: Italien und Norditalienisch · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Italien und Nordsee · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Italien und Normannen · Mehr sehen »

Normannische Eroberung Süditaliens

Das Königreich Sizilien (grün) um 1154. Die normannische Eroberung von Süditalien fand über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten im 11.

Neu!!: Italien und Normannische Eroberung Süditaliens · Mehr sehen »

Nukleare Teilhabe

Die nukleare Teilhabe ist ein Konzept innerhalb der Abschreckungspolitik der NATO, das Mitgliedsstaaten ohne eigene Nuklearwaffen in die Planung des Einsatzes von Nuklearwaffen und in den Einsatz der Waffen selbst durch die NATO einbezieht.

Neu!!: Italien und Nukleare Teilhabe · Mehr sehen »

Nuklearkatastrophe von Fukushima

Satellitenfoto der Reaktorblöcke 1 bis 4 (von rechts nach links) am 16. März 2011 nach mehreren Explosionen und Bränden Tōhoku-Erdbebens“: Ein Küstenausschnitt nahe Iwanuma südlich Sendai in der Präfektur Miyagi (nördlich angrenzend an die Präfektur Fukushima).dlr.de,: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10460/685_read-759/year-all/#/gallery/1534 ''DLR veröffentlicht Satellitenbilder des japanischen Katastrophengebiets'' (23. Dezember 2016) Als Nuklearkatastrophe von Fukushima wird eine Reihe katastrophaler Unfälle und schwerer Störfälle ab dem 11.

Neu!!: Italien und Nuklearkatastrophe von Fukushima · Mehr sehen »

Nuklearkatastrophe von Tschernobyl

Reaktor Nr. 4 in Tschernobyl im Juni 2013 Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26.

Neu!!: Italien und Nuklearkatastrophe von Tschernobyl · Mehr sehen »

Nuovo Trasporto Viaggiatori

| Nuovo Trasporto Viaggiatori (NTV) ist eine private italienische Eisenbahngesellschaft.

Neu!!: Italien und Nuovo Trasporto Viaggiatori · Mehr sehen »

Nussfrucht

Gemeinen Hasel:Die Haselnuss Keimende Haselnuss Edelkastanie Nussfrüchte sind Schließfrüchte, bei denen alle drei Schichten der Fruchtwand (d. h. des Perikarps) verholzen.

Neu!!: Italien und Nussfrucht · Mehr sehen »

NUTS

NUTS bezeichnet eine hierarchische Systematik zur eindeutigen Identifizierung und Klassifizierung der räumlichen Bezugseinheiten der amtlichen Statistik in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Italien und NUTS · Mehr sehen »

Obst

Obstkorb Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen roh genießbaren meist wasserhaltigen Früchte oder Teilen davon (beispielsweise Samen), die von Bäumen, Sträuchern und mehrjährigen Stauden stammen.

Neu!!: Italien und Obst · Mehr sehen »

Oglio

Der Oglio (Lombardisch: Oi) ist ein linker Nebenfluss des Po in der Lombardei, Italien und ist 280 km lang.

Neu!!: Italien und Oglio · Mehr sehen »

Okzitanische Sprache

Demonstration für Occitan als Schul- und Amtssprache. Carcassonne, 22. Oktober 2005 Okzitanisch (okzitanisch occitan / lenga d’òc) ist eine galloromanische Sprache, die hauptsächlich im südlichen Drittel Frankreichs und in Monaco gesprochen wird.

Neu!!: Italien und Okzitanische Sprache · Mehr sehen »

Olbia (Sardinien)

Olbia (in byzantinischer Zeit Pausania/Παυσανία, vom Mittelalter bis 1939 Terranova, sardisch weiterhin Terranòa) ist mit Einwohnern (Stand) die viertgrößte Stadt Sardiniens.

Neu!!: Italien und Olbia (Sardinien) · Mehr sehen »

Olivenöl

Olivenöl ist ein Pflanzenöl aus dem Fruchtfleisch und aus dem Kern von Oliven.

Neu!!: Italien und Olivenöl · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Italien und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1936/Fußball

1932 gehörte Fußball nicht zum Programm der Olympischen Spiele in Los Angeles, da es aufgrund der zunehmenden Professionalisierung im Fußball schwer festzustellen war, wer Amateur und Profi war.

Neu!!: Italien und Olympische Sommerspiele 1936/Fußball · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1960

Die Olympischen Sommerspiele 1960 (offiziell Spiele der XVII. Olympiade genannt) fanden vom 25.

Neu!!: Italien und Olympische Sommerspiele 1960 · Mehr sehen »

Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen Olympische Spiele (von ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“.

Neu!!: Italien und Olympische Spiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele

450px Olympische Winterspiele sind Teil der Olympischen Spiele und werden seit 1924 ausgetragen.

Neu!!: Italien und Olympische Winterspiele · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 1956

Die VII.

Neu!!: Italien und Olympische Winterspiele 1956 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 2006

Die XX.

Neu!!: Italien und Olympische Winterspiele 2006 · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Italien und Oper · Mehr sehen »

Orange (Frucht)

Die Orange (Aussprache: oder), nördlich der Speyerer Linie auch Apfelsine (von niederdeutsch appelsina, wörtlich „Apfel aus China/Sina“) genannt, ist ein immergrüner Baum, im Speziellen wird auch dessen Frucht so genannt.

Neu!!: Italien und Orange (Frucht) · Mehr sehen »

Organisation

Organisation bzw.

Neu!!: Italien und Organisation · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Italien und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen in Italien

Christus Pantokrator, Mosaik in der orthodoxen Kirche von Cefalù auf Sizilien Kirche der Dreifaltigkeit und des heiligen Spyridon in Triest Orthodoxe Kirchen sind Eparchien und Gemeinden verschiedener byzantinisch-orthodoxer und orientalisch-orthodoxer Kirchen in Italien.

Neu!!: Italien und Orthodoxe Kirchen in Italien · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Italien und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostermontag

Länder, in denen der Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag ist Der Ostermontag gehört mit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag (Stephanstag) und dem Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Neu!!: Italien und Ostermontag · Mehr sehen »

Otto I. (HRR)

Ottos von Freising. Mailand, Biblioteca Ambrosiana, Cod. S. P. 48, olim F 129 Sup., um 1200 Otto I. der Große (* 23. November 912; † 7. Mai 973 in Memleben) aus dem Geschlecht der Liudolfinger war ab 936 Herzog von Sachsen und König des Ostfrankenreiches (regnum francorum orientalium), ab 951 König von Italien und ab 962 römisch-deutscher Kaiser.

Neu!!: Italien und Otto I. (HRR) · Mehr sehen »

Padua

Padua (italienisch Padova) ist eine italienische Gemeinde und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Padua.

Neu!!: Italien und Padua · Mehr sehen »

Pala di San Martino

Die Pala di San Martino ist ein Berg in den Dolomiten.

Neu!!: Italien und Pala di San Martino · Mehr sehen »

Palazzo Montecitorio

Der Palazzo Montecitorio Der zur Piazza del Parlamento gelegene Neubau im Norden Der Palazzo Montecitorio im 18. Jahrhundert Der Plenarsaal Der Palazzo Montecitorio (oder Palazzo di Montecitorio) ist ein Palast in Rom und seit 1871 Sitz der Abgeordnetenkammer des italienischen Parlaments.

Neu!!: Italien und Palazzo Montecitorio · Mehr sehen »

Palermo

Palermo (sizilianisch Paliemmu) ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Metropolitanstadt Palermo.

Neu!!: Italien und Palermo · Mehr sehen »

Palladianismus

Die von Andrea Palladio entworfene Villa La Rotonda bei Vicenza Palladianismus bezeichnet einen klassizistisch geprägten Baustil, der sich am Werk des Architekten Andrea Palladio und seiner Nachfolger wie Vincenzo Scamozzi orientiert.

Neu!!: Italien und Palladianismus · Mehr sehen »

Panettone

Panettone Panettone (lombardisch panaton oder panatton) ist eine Mailänder Kuchenspezialität, die dort traditionell in der Weihnachtszeit verzehrt wird.

Neu!!: Italien und Panettone · Mehr sehen »

Panorama (Zeitschrift)

Panorama ist ein italienisches Nachrichtenmagazin mit dem Schwerpunkt auf Politik und aktuellem Geschehen.

Neu!!: Italien und Panorama (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Pantelleria

Pantelleria ist eine italienische Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Italien und Pantelleria · Mehr sehen »

Paolo Conte

Paolo Conte, 2005Konzert in der Berliner Philharmonie Paolo Conte (* 6. Januar 1937 in Asti) ist ein italienischer Liedermacher, Chansonsänger, Jazzmusiker und Komponist.

Neu!!: Italien und Paolo Conte · Mehr sehen »

Paolo Gentiloni

Unterschrift von Paolo Gentiloni Paolo Gentiloni Silveri (* 22. November 1954 in Rom) ist ein italienischer Politiker der Demokratischen Partei (kurz PD).

Neu!!: Italien und Paolo Gentiloni · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Italien und Papst · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Italien und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Italien 2018

Die vorgezogenen Parlamentswahlen in Italien 2018 fanden am 4.

Neu!!: Italien und Parlamentswahlen in Italien 2018 · Mehr sehen »

Parma

Parma ist eine oberitalienische Großstadt mit Einwohnern (Stand, Großraum: 425.000 Einwohner) in der südwestlichen Po-Ebene.

Neu!!: Italien und Parma · Mehr sehen »

Parmalat

Parmalat ist ein italienischer Lebensmittelkonzern, der zu Europas größten Molkereiunternehmen zählt.

Neu!!: Italien und Parmalat · Mehr sehen »

Parmaschinken

Parmaschinken in der Markthalle Stuttgart Parmaschinken, italienisch Prosciutto di Parma, ist ein luftgetrockneter Schinken aus der Provinz Parma nordwestlich von Bologna.

Neu!!: Italien und Parmaschinken · Mehr sehen »

Parmesan

Ein Stück Parmesan Geriebener Parmesan Parmesan, umgangssprachlich auch Parmesankäse, von italienisch Parmigiano, bezeichnet einen besonders zum Reiben als Würzkäse geeigneten italienischen Extrahartkäse aus Kuhmilch.

Neu!!: Italien und Parmesan · Mehr sehen »

Partisan

Sowjetische Partisanen im Gebiet Smolensk werden während des Zweiten Weltkriegs an einer Pistole unterwiesen (Oktober 1941) Ein Partisan („Parteigänger“) ist ein bewaffneter Kämpfer, der nicht zu den regulären Streitkräften eines Staates gehört.

Neu!!: Italien und Partisan · Mehr sehen »

Pasta

Pastaherstellung im Lebensmittellabor zur Qualitätsprüfung der Rohstoffe frisch hergestellte Pasta ''(Pasta fresca)'' Pasta (Italienisch für Teig) ist in der italienischen Küche die Bezeichnung für Teigwaren aus Hartweizengrieß, Kochsalz und Wasser in vielen Größen und Formen.

Neu!!: Italien und Pasta · Mehr sehen »

Päpstliche Basilika

Heiligen Stuhls: die Schlüssel Petri und die dreikronige Tiara Päpstliche Basilika, auch Papstbasilika, oder, heißen einige bedeutende der römisch-katholischen Basiliken, die unter direkter Jurisdiktion des Heiligen Stuhls stehen und dem Papst anvertraut sind.

Neu!!: Italien und Päpstliche Basilika · Mehr sehen »

Pecorino (Käse)

Pecorino Rosso Volterrano Pecorino (von ‚ Schaf, Plural dt.: Pecorinos) ist ein italienischer Käse, der ursprünglich aus reiner Schafmilch hergestellt wurde.

Neu!!: Italien und Pecorino (Käse) · Mehr sehen »

Pelagische Inseln

Die Pelagischen Inseln sind eine Inselgruppe im Mittelmeer zwischen Tunesien, Malta und Sizilien.

Neu!!: Italien und Pelagische Inseln · Mehr sehen »

Perugia

Klimadiagramm von Perugia Perugia ist die Hauptstadt der Region Umbrien in Italien und der Provinz Perugia.

Neu!!: Italien und Perugia · Mehr sehen »

Pesaro

Herzoglicher Palast Die Piazza del Popolo im Zentrum von Pesaro Kathedrale Mariä Himmelfahrt Inneres der Kathedrale Pesaro ist eine Hafenstadt in der Region Marken (ital.: Marche) und Hauptstadt und Verwaltungssitz der Provinz Pesaro und Urbino.

Neu!!: Italien und Pesaro · Mehr sehen »

Pesto

Zubereitung von Basilikumpesto im Mörser Das (auch: der) Pesto (von italienisch pestare, „zerstampfen“) ist eine pastose, ungekochte Sauce, die in der italienischen Küche meist zu Nudeln gereicht wird, insbesondere in der Herkunftsregion werden Trofie oder Trenette gewählt.

Neu!!: Italien und Pesto · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Italien und Pfingsten · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Italien und Phönizier · Mehr sehen »

Photovoltaik

Verschiedene Dächer mit Photovoltaikanlagen in Oberstdorf Unter Photovoltaik bzw.

Neu!!: Italien und Photovoltaik · Mehr sehen »

Piacenza

Der Dom von Piacenza (Kathedrale Santa Maria Assunta und Santa Giustina) Der Palazzo del Governatore. Teatro Municipale (im Altertum Placentia; Πλακεντία Plakentia) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Norditalien.

Neu!!: Italien und Piacenza · Mehr sehen »

Piaggio

Piaggio ist ein italienischer Fahrzeughersteller mit Sitz in Pontedera.

Neu!!: Italien und Piaggio · Mehr sehen »

Piemont

Die ehemalige Benediktinerabtei Sacra di San Michele im Susatal, offizielles Symbol der Region Piemont Das Piemont (von ‚ am Fuß der Berge) ist eine Region im Nordwesten Italiens mit Einwohnern (Stand) und flächenmäßig die größte Region des italienischen Festlandes.

Neu!!: Italien und Piemont · Mehr sehen »

Pier Paolo Pasolini

rahmenlos Pier Paolo Pasolini (* 5. März 1922 in Bologna; † 2. November 1975 in Ostia) war ein italienischer Filmregisseur, Dichter und Publizist.

Neu!!: Italien und Pier Paolo Pasolini · Mehr sehen »

Pietro Badoglio

Pietro Badoglio (1937) Pietro Badoglio, Herzog von Addis Abeba (* 28. September 1871 in Grazzano Monferrato, Piemont; † 1. November 1956 ebenda) war ein italienischer General, seit 1926 Träger des Titels „Marschall von Italien“.

Neu!!: Italien und Pietro Badoglio · Mehr sehen »

PIIGS

Die sogenannten PIIGS-Staaten auf der EU-Landkarte Die Abkürzung PIIGS ist eine während der Eurokrise 2010 für die fünf Euro-Staaten '''P'''ortugal, '''I'''talien, '''I'''rland, '''G'''riechenland und '''S'''panien entstandene Abkürzung.

Neu!!: Italien und PIIGS · Mehr sehen »

Pinie

Die Pinie (Pinus pinea), auch Italienische Steinkiefer, Mittelmeer-Kiefer oder Schirm-Kiefer genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Kiefern (Pinus) aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) gehört.

Neu!!: Italien und Pinie · Mehr sehen »

Pirelli

Die Pirelli & C. S.p.A. ist ein italienischer Reifenhersteller mit Sitz in Mailand.

Neu!!: Italien und Pirelli · Mehr sehen »

Pisa

Pisa ist eine Stadt in Italien, gelegen in der Toskana am Arno nahe dessen Mündung in die Ligurische See.

Neu!!: Italien und Pisa · Mehr sehen »

PISA-Studien

PISA-Logo Die PISA-Studien der OECD sind internationale Schulleistungsuntersuchungen, die seit dem Jahr 2000 in dreijährlichem Turnus in den meisten Mitgliedstaaten der OECD und einer zunehmenden Anzahl von Partnerstaaten durchgeführt werden und die zum Ziel haben, alltags- und berufsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten Fünfzehnjähriger zu messen.

Neu!!: Italien und PISA-Studien · Mehr sehen »

Pittura metafisica

Die Pittura Metafisica (Metaphysische Malerei) ist eine italienische Strömung der Malerei, die sich etwa ab 1910 entwickelte und bis in die Mitte der 1920er-Jahre anhielt.

Neu!!: Italien und Pittura metafisica · Mehr sehen »

Pizza

Pizza Prosciutto (mit Schinken und Käse) Pizza (Aussprache deutsch, italienisch, Plural die Pizzas oder die Pizzen) ist ein vor dem Backen würzig belegtes Fladenbrot aus einfachem Hefeteig aus der italienischen Küche.

Neu!!: Italien und Pizza · Mehr sehen »

Po (Fluss)

Der Fluss Po (lat. Padus, deutsch veraltet auch: Pfad, aus mhd. Phât oder Pfât) entspringt den Cottischen Alpen im an der italienisch-französischen Grenze gelegenen Valle Po und mündet nahe bei Adria (Venetien) in die Adria.

Neu!!: Italien und Po (Fluss) · Mehr sehen »

Po-Ebene

Die Po-Ebene (italienisch Pianura Padana) ist ein ausgedehntes, fruchtbares Tiefland im Norden Italiens, und stellt mit einem Flächenausmaß von 50.000 km² den Großteil der Norditalienischen (Oberitalienischen) Tiefebene und den Kernraum Norditaliens dar, reicht aber bei Como noch etwas ins Mendrisiotto, den südlichsten Bezirk der Schweiz.

Neu!!: Italien und Po-Ebene · Mehr sehen »

Polizia di Stato

Im Vordergrund Subaru der Verkehrspolizei (''Polizia Stradale'') Agusta A109 der ''Polizia di Stato'' Polizeiboot in Venedig Lamborghini Gallardo der ''Polizia Stradale'' (Geschenk des Herstellers an die Autobahnpolizei) Auf Ausweisen und Kopfbedeckungen benutztes Emblem der ''Polizia di Stato'' Die Polizia di Stato ist eine der beiden allgemeinen italienischen Polizeien.

Neu!!: Italien und Polizia di Stato · Mehr sehen »

Polizia Municipale

Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei (Polizia Municipale) in Meran/Merano Polizeivollzugsbeamter der Stadtpolizei in Florenz Einsatzfahrzeug der Polizia Locale in Como/Lombardei Die Polizia Municipale (auch Polizia Locale oder Polizia Comunale, auf Deutsch in Südtirol Stadtpolizei und Gemeindepolizei) ist die zivile italienische Gemeindepolizei.

Neu!!: Italien und Polizia Municipale · Mehr sehen »

Pontinische Inseln

Die Pontinischen Inseln (auch „Pontinisches Archipel“ oder „Ponza-Inseln“ genannt) sind eine Inselgruppe im Tyrrhenischen Teil des Mittelmeeres.

Neu!!: Italien und Pontinische Inseln · Mehr sehen »

Portici

Portici ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im süditalienischen Kampanien, Metropolitanstadt Neapel.

Neu!!: Italien und Portici · Mehr sehen »

Poste Italiane

Die Poste Italiane S.p.A. mit Sitz in Rom ist ein italienisches Logistik- und Postunternehmen.

Neu!!: Italien und Poste Italiane · Mehr sehen »

Potenza

Potenza ist die Hauptstadt der süditalienischen Region Basilicata und der Provinz Potenza.

Neu!!: Italien und Potenza · Mehr sehen »

Power Metal

Power Metal ist ein Metal-Subgenre hauptsächlich europäischen UrsprungsSargon The Terrible:.

Neu!!: Italien und Power Metal · Mehr sehen »

Prada

Prada-Geschäft in Mailand Die Prada SpA ist ein besonders für seine Handtaschen und Schuhe international bekanntes italienisches Luxus-Lederwaren- und Modeunternehmen mit weltweiten Einzelhandelsgeschäften.

Neu!!: Italien und Prada · Mehr sehen »

Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Unter der Bezeichnung Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen, vom 5.

Neu!!: Italien und Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen · Mehr sehen »

Präsident der Italienischen Republik

Der Quirinalspalast, die offizielle Residenz des italienischen Staatspräsidenten Der Präsident der Republik (italienisch Presidente della Repubblica) ist das Staatsoberhaupt Italiens.

Neu!!: Italien und Präsident der Italienischen Republik · Mehr sehen »

Präsident des Ministerrats

Der Palazzo Chigi – Amtssitz des Ministerpräsidenten Der Präsident des Ministerrats ist der Regierungschef Italiens.

Neu!!: Italien und Präsident des Ministerrats · Mehr sehen »

Primorski Dnevnik

Primorski Dnevnik (wörtlich: „Küstenländisches Tagblatt“) ist eine regionale slowenischsprachige Tageszeitung für Friaul-Julisch Venetien mit Redaktionssitz in Triest.

Neu!!: Italien und Primorski Dnevnik · Mehr sehen »

Privatfernsehen

Privatfernsehen bezeichnet umgangssprachlich Fernsehen, das nicht von öffentlich-rechtlichen oder staatlichen Sendeanstalten, sondern von privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen (Privatrechtlicher Rundfunk) betrieben wird.

Neu!!: Italien und Privatfernsehen · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Italien und Privatisierung · Mehr sehen »

Privatrechtlicher Rundfunk

Privatrechtlicher Rundfunk ist das durch privatrechtlich organisierte Unternehmen veranstaltete Privatradio oder Privatfernsehen.

Neu!!: Italien und Privatrechtlicher Rundfunk · Mehr sehen »

Promille

Ein Promille (zusammengesetzt aus und) oder Tausendstel steht für die gebrochene Zahl 0,001.

Neu!!: Italien und Promille · Mehr sehen »

Provinz Enna

Die Provinz Enna (italienisch Provincia di Enna) ist eine der sechs Provinzen der Autonomen Region Sizilien der Republik Italien.

Neu!!: Italien und Provinz Enna · Mehr sehen »

Provinz Lodi

Die Provinz Lodi (Lauden) ist eine Provinz im Süden der italienischen Region Lombardei.

Neu!!: Italien und Provinz Lodi · Mehr sehen »

Provinz Sassari

Die Provinz Sassari (italien. Provincia di Sassari) ist eine italienische Provinz der Region Sardinien.

Neu!!: Italien und Provinz Sassari · Mehr sehen »

Provinz Vibo Valentia

Blick auf Vibo Valentia Die Provinz Vibo Valentia (italien. Provincia di Vibo Valentia) ist eine der fünf Provinzen der italienischen Region Kalabrien.

Neu!!: Italien und Provinz Vibo Valentia · Mehr sehen »

Public Viewing

Fußball-EM 2012 Public Viewing ist eine im Deutschen verwendete Bezeichnung für die öffentliche Liveübertragung von Sportereignissen oder anderen Events auf Videowänden.

Neu!!: Italien und Public Viewing · Mehr sehen »

Punk (Musik)

Ramones, eine Punk-Band der ersten Stunde Punk (auch Punk-Rock oder Punkrock, im englischen Sprachraum auch Punk Rock) ist eine Stilrichtung der Rockmusik, die Mitte der 1970er Jahre in New York und London zusammen mit der Subkultur des Punk entstanden ist.

Neu!!: Italien und Punk (Musik) · Mehr sehen »

Pustertal

Das Pustertal bei Bruneck Das Pustertal (italienisch Val Pusteria, ladinisch Val de Puster) ist ein im Wesentlichen in Ost-West-Richtung verlaufendes Alpen-Tal.

Neu!!: Italien und Pustertal · Mehr sehen »

Quantitative Lockerung

Quantitative Lockerung (oder QE von) bezeichnet eine unkonventionelle Form der Ausweitung der Geldbasis (expansive Geldpolitik) durch eine Zentralbank.

Neu!!: Italien und Quantitative Lockerung · Mehr sehen »

Quecksilber

Quecksilber (Hydrargyros,flüssiges Silber‘, davon abgeleitet lat. hydrargyrum (Hg), so benannt von Dioskurides; lateinisch argentum vivum und mercurius; englisch mercury und quicksilver) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Hg und der Ordnungszahl 80.

Neu!!: Italien und Quecksilber · Mehr sehen »

Quelle (Geschichtswissenschaft)

Klosters Chorin vom Parsteiner See nach Chorin, 8. September 1273, Brandenburgisches Landeshauptarchiv Als Quelle bezeichnet man in der Geschichtswissenschaft – nach der vielzitierten Definition Paul Kirns – „alle Texte, Gegenstände oder Tatsachen, aus denen Kenntnis der Vergangenheit gewonnen werden kann“.

Neu!!: Italien und Quelle (Geschichtswissenschaft) · Mehr sehen »

Quirinalspalast

Der Quirinalspalast heute Kupferstich aus dem 18. Jahrhundert Der Innenhof „Himmelfahrt“ oder„Segnung Christi“ Francesco Amirante, scheidender Präsident des Verfassungsgerichts, bei seinem Abschiedsbesuch bei Staatspräsident Giorgio Napolitano (rechts) in dessen Büro in der ''Palazzina del Fuga'' Der Quirinalspalast ist ein ab 1583 errichteter Palast auf dem Quirinal in Rom.

Neu!!: Italien und Quirinalspalast · Mehr sehen »

Radicchio

Radicchio Rosso di Chioggia Radicchio (Aussprache) (Cichorium intybus var. foliosum) ist eine Kulturform der Gemeinen Wegwarte (Zichorie), die als Gemüse oder Salat genutzt wird.

Neu!!: Italien und Radicchio · Mehr sehen »

Radio

Hermann Pawlik – Elektrotechnische Fabrik Heliogen, um 1930 Röhrenradio „Volksempfänger“,Typ ''VE 301'', ab 1933, verschiedene Hersteller Röhrenradio ''Florida'' (1954), Blaupunkt Radio (‚Strahl‘) als Kurzwort für Radio- oder Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen.

Neu!!: Italien und Radio · Mehr sehen »

Radsport

Peloton Ein Bahnradrennen Als Radsport, schweizerisch Velosport, bezeichnet man Sportarten, die mit dem Fahrrad ausgeführt werden.

Neu!!: Italien und Radsport · Mehr sehen »

Raffael

Selbstporträt Raffaels, 1506, Uffizien Vatikans Raffaello Sanzio da Urbino, auch Raffael da Urbino, Raffaello Santi, Raffaello Sanzio oder kurz Raffael (* 6. April oder 28. März 1483 in Urbino; † 6. April 1520 in Rom) war ein italienischer Maler und Architekt.

Neu!!: Italien und Raffael · Mehr sehen »

Ragusa

Ragusa (sizilianisch Rausa) ist eine Stadt und Gemeinde mit Einwohnern (Stand) auf der italienischen Insel Sizilien sowie die Provinzhauptstadt der Provinz Ragusa.

Neu!!: Italien und Ragusa · Mehr sehen »

Rai 1

Logo bis Mai 2010 Rai 1 (bis Mai 2010 Rai Uno) ist ein öffentlich-rechtlicher italienischer Fernsehsender.

Neu!!: Italien und Rai 1 · Mehr sehen »

Rai 2

Logo bis Mai 2010 Rai 2 (bis Mai 2010 Rai Due) ist das zweite öffentlich-rechtliche italienische Fernsehprogramm.

Neu!!: Italien und Rai 2 · Mehr sehen »

Rai 3

Logo bis Mai 2010 Rai 3 (bis Mai 2010 Rai Tre) ist das dritte italienische Fernsehprogramm, welches dem öffentlich-rechtlichen Radiotelevisione Italiana (RAI) angehört.

Neu!!: Italien und Rai 3 · Mehr sehen »

Rai – Radiotelevisione Italiana

Die Rai – Radiotelevisione Italiana S.p.A. (meist nur Rai, früher RAI) ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Italiens.

Neu!!: Italien und Rai – Radiotelevisione Italiana · Mehr sehen »

Rai Südtirol

Die Rai Südtirol (bis 2014 Rai Bozen) ist ein deutschsprachiger Fernseh- und Hörfunksender für Südtirol mit Sitz in Bozen.

Neu!!: Italien und Rai Südtirol · Mehr sehen »

Rauchverbot

ISO 7010 Ein Rauchverbot untersagt, Tabak (und oft auch vergleichbare Substanzen) an bestimmten Orten abbrennen zu lassen.

Neu!!: Italien und Rauchverbot · Mehr sehen »

Römerstraße

125 n. Chr.) Miliarium Aureum, Ausgangspunkt aller Römerstraßen Römerstraße Via Appia in Rom Römerstraßen auf der Tabula Peutingeriana (Ausschnitt) – von oben nach unten Balkanküste, Adria, Spitze des italienischen Stiefels und Sizilien sowie die Mittelmeerküste Afrikas Meilenstein aus dem Jahre 201, gefunden bei Sankt Margarethen im Lungau Die Römerstraßen sind Straßen, die in der Zeit des Römischen Reiches erbaut und unterhalten wurden.

Neu!!: Italien und Römerstraße · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Italien und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Italien

Katholische Kirchenprovinzen in Italien Die römisch-katholische Kirche in Italien ist mit etwa 80,8 % der Bevölkerung die größte Glaubensgemeinschaft Italiens.

Neu!!: Italien und Römisch-katholische Kirche in Italien · Mehr sehen »

Römischer Dialekt

Der Römische Dialekt (Romanesco) ist jene Variante der italienischen Sprache, die in Rom verwendet wird.

Neu!!: Italien und Römischer Dialekt · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Italien und Römisches Reich · Mehr sehen »

RCS MediaGroup

Die RCS MediaGroup oder RCS S.p.A. ist ein italienisches Medienunternehmen.

Neu!!: Italien und RCS MediaGroup · Mehr sehen »

Reality-TV

Als Reality-TV (deutsch: Realitätsfernsehen) bezeichnet man ein Genre von Fernsehprogrammen, in denen vorgeblich oder tatsächlich versucht wird, die Wirklichkeit abzubilden.

Neu!!: Italien und Reality-TV · Mehr sehen »

Rechtskreis

Privatrechtliche Rechtskreise der Welt. Im Wesentlichen ein Rechtsvergleich zwischen kontinentaleuropäischen und angloamerikanischen Rechtssystemen. nordischer Rechtskreis Ein Rechtskreis ist die typisierende Zusammenfassung von Rechtsordnungen verschiedener Staaten, die prägende gemeinsame Merkmale aufweisen.

Neu!!: Italien und Rechtskreis · Mehr sehen »

Regenbogenpresse

Unter dem Begriff Regenbogenpresse werden illustrierte Wochenzeitschriften verstanden, die sich inhaltlich häufig mit Themen aus dem Hochadel oder dem Showbusiness beschäftigen.

Neu!!: Italien und Regenbogenpresse · Mehr sehen »

Reggio Calabria

Collage Reggio Calabria, auch Reggio di Calabria oder kurz Reggio genannt (in der Antike Rhegion bzw. Rhegium), ist eine Stadt an der Südspitze der italienischen Halbinsel und Hauptstadt der Metropolitanstadt Reggio Calabria.

Neu!!: Italien und Reggio Calabria · Mehr sehen »

Regierung

Die Regierung ist eine der höchsten Institutionen eines Staates.

Neu!!: Italien und Regierung · Mehr sehen »

Regierung Badoglio

Die Regierung Badoglio war die erste italienische Regierung der postfaschistischen Zeit.

Neu!!: Italien und Regierung Badoglio · Mehr sehen »

Regierungschef

Der Regierungschef ist der Leiter der Regierung eines Staates (z. B. National- oder Gliedstaat).

Neu!!: Italien und Regierungschef · Mehr sehen »

Regionale Küche

Als Regionalküche oder regionale Küche (oft abgekürzt als »Küche«) werden die Ess- und Kochgewohnheiten der Bevölkerung bezeichnet, die in einer Landschaft oder Region vorherrschen.

Neu!!: Italien und Regionale Küche · Mehr sehen »

Regionalparks in Italien

Die Regionalparks in Italien (italienisch: Parchi regionali) umfassen Land-, Fluss-, Seen- und in einigen Fällen auch Meeresgebiete in Küstennähe.

Neu!!: Italien und Regionalparks in Italien · Mehr sehen »

Reichsitalien

Als Reichsitalien oder Königreich Italien wird der von den Herrschern des Heiligen Römischen Reiches beanspruchte Teil Italiens im Mittelalter und der Frühen Neuzeit bezeichnet.

Neu!!: Italien und Reichsitalien · Mehr sehen »

Religiöse Sondergemeinschaft

Als religiöse Sondergemeinschaften werden seitens der christlichen Theologie bzw.

Neu!!: Italien und Religiöse Sondergemeinschaft · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Italien und Renaissance · Mehr sehen »

Renzo Piano

Renzo Piano, im September 2010 Renzo Piano (* 14. September 1937 in Genua) ist ein italienischer Architekt und Senator auf Lebenszeit.

Neu!!: Italien und Renzo Piano · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Italien und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Italien und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Italien und Republik · Mehr sehen »

Republik Venedig

Die Republik Venedig (bzw. Serenìsima repùblica; ‚Durchlauchtigste Republik des Heiligen Markus‘) nach dem Wahrzeichen der Stadt, dem Markuslöwen, auch als Löwenrepublik bezeichnet, war vom 7./8.

Neu!!: Italien und Republik Venedig · Mehr sehen »

Resistenza

Mit dem Begriff Resistenza (für Widerstand) bezeichnet man die Gesamtheit von Parteien und politischen Bewegungen, die Widerstand gegen den italienischen Faschismus und die nationalsozialistischen Kräfte leisteten, die Teile Italiens nach dem Waffenstillstand von Cassibile vom 3.

Neu!!: Italien und Resistenza · Mehr sehen »

Rete 4

Rete 4 (italienisch für „Netzwerk 4“) ist ein privater Fernsehsender aus Italien.

Neu!!: Italien und Rete 4 · Mehr sehen »

Rhapsody of Fire

Altes Bandlogo Rhapsody of Fire (ehemals Rhapsody) ist eine italienische Power-Metal-Band, die Elemente der klassischen Musik sowie der Filmmusik in ihrer Musik verbindet.

Neu!!: Italien und Rhapsody of Fire · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Italien und Rhein · Mehr sehen »

Ricotta

weicher Ricotta italienischer ''Ricotta Pecorina'' Ricotta (italienisch für ‚nochmals gekocht‘) ist ein Frischkäse aus Schaf- und/oder Kuhmilch, der durch Zugabe von Frischmilch/Rahm zur Molke und Fällung durch Säure (in der Regel Zitronensäure) bei 90 °C gewonnen wird.

Neu!!: Italien und Ricotta · Mehr sehen »

Rimini

Rimini ist eine Stadt an der italienischen Adriaküste in der Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand) und Hauptstadt der Provinz Rimini.

Neu!!: Italien und Rimini · Mehr sehen »

Risorgimento

bourbonische Staaten, rote Jahreszahlen.

Neu!!: Italien und Risorgimento · Mehr sehen »

Roberto Benigni

Roberto Benigni, 2006 Roberto Benigni (* 27. Oktober 1952 in Manciano la Misericordia, Castiglion Fiorentino, Toskana) ist ein italienischer Regisseur, Fernseh- und Filmschauspieler und Oscar-Preisträger.

Neu!!: Italien und Roberto Benigni · Mehr sehen »

Roberto Rossellini

Roberto Gastone Zeffiro Rossellini (* 8. Mai 1906 in Rom; † 3. Juni 1977 ebenda) war ein italienischer Filmregisseur und Wegbereiter der italienischen Filmschule des Neorealismus.

Neu!!: Italien und Roberto Rossellini · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Italien und Rom · Mehr sehen »

Rom, offene Stadt

miniatur Rom, offene Stadt (Originaltitel: Roma città aperta) ist ein italienischer Spielfilm von Roberto Rossellini aus dem Jahr 1945.

Neu!!: Italien und Rom, offene Stadt · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Italien und Roma · Mehr sehen »

Rotwein

Ein Glas mit Rotwein Rotwein ist ein aus blauen Weintrauben hergestellter Wein.

Neu!!: Italien und Rotwein · Mehr sehen »

Rubikon

Der Rubikon (italienisch Rubicone) ist ein kleiner Fluss, der südlich von Ravenna in die Adria mündet und aufgrund seiner Geschichte einer Metapher zur Grundlage dient.

Neu!!: Italien und Rubikon · Mehr sehen »

Rucola

Garten-Senfrauke Als Rucola (auch Rukola, Rauke, Arugula) werden verschiedene Pflanzenarten aus der Familie der Kreuzblütengewächse gehandelt.

Neu!!: Italien und Rucola · Mehr sehen »

Rugby Union

Typisches Szenario während eines Rugby-Union-Spiels Rugby Union (oft auch einfach nur Rugby, Union oder Fünfzehner-Rugby genannt) ist eine Sportart aus der Rugby-Familie.

Neu!!: Italien und Rugby Union · Mehr sehen »

Rumänen

Unter Rumänen (in heutigem Rumänisch meistens români, veraltet und selten auch rumâni) versteht man.

Neu!!: Italien und Rumänen · Mehr sehen »

Rundfunk-Anstalt Südtirol

Die Rundfunk-Anstalt Südtirol (abgekürzt RAS) ist eine Einrichtung der italienischen Provinz Südtirol zur Verbreitung von Hörfunk- und Fernsehsendern.

Neu!!: Italien und Rundfunk-Anstalt Südtirol · Mehr sehen »

Salami

Salami Drei Sorten italienischer Salami Die Salami ist eine europäische Rohwurstsorte aus Schweinefleisch und anderen Fleischsorten.

Neu!!: Italien und Salami · Mehr sehen »

Salatpflanze

Salatpflanzen sind Kulturpflanzen, die geerntet und verarbeitet meist als kalte, ungekochte, rohe, marinierte Beilage (Salatspeisen) zu Hauptgängen gegessen werden.

Neu!!: Italien und Salatpflanze · Mehr sehen »

Salvatore Ferragamo

Salvatore Ferragamo (* 5. Juni 1898 in Bonito bei Avellino; † 7. August 1960 in Florenz) war ein italienischer Schuhdesigner und Namensgeber für das heutige, gleichnamige Unternehmen.

Neu!!: Italien und Salvatore Ferragamo · Mehr sehen »

Salvatore Quasimodo

Salvatore Quasimodo (* 20. August 1901 in Modica, Provinz Ragusa, Sizilien; † 14. Juni 1968 in Neapel) war ein italienischer Lyriker und Kritiker.

Neu!!: Italien und Salvatore Quasimodo · Mehr sehen »

San Giuliano di Puglia

San Giuliano di Puglia ist eine Gemeinde in der Provinz Campobasso, in der Region Molise, in Italien.

Neu!!: Italien und San Giuliano di Puglia · Mehr sehen »

San Marino

San Marino (amtlich Republik San Marino,, Beiname de) ist die älteste bestehende Republik der Welt mit einer Geschichte, die angeblich bis auf das Jahr 301 mit der Gründung durch den heiligen Marinus zurückgeht.

Neu!!: Italien und San Marino · Mehr sehen »

San Pietro (Insel)

San Pietro (sard. Isula ’e Sàntu Pèdru) ist eine rund 54 km² große Insel vor der Südwestspitze Sardiniens.

Neu!!: Italien und San Pietro (Insel) · Mehr sehen »

San-Daniele-Schinken

San-Daniele-Schinken in der Stuttgarter Markthalle San-Daniele-Schinken (ital. Prosciutto di San Daniele, friaul. Persut di Sant Denêl) ist ein luftgetrockneter Schinken aus Italien.

Neu!!: Italien und San-Daniele-Schinken · Mehr sehen »

Sandro Botticelli

Zanobi-Altar, Uffizien, Florenz Sandro Botticelli (* 1. März 1445 in Florenz; † begraben: 17. Mai 1510 ebenda; auch Alessandro di Mariano Filipepi oder Sandro di Mariano di Vanni Filipepi, gen. Botticelli) war einer der bedeutendsten italienischer Maler und Zeichner der frühen Renaissance.

Neu!!: Italien und Sandro Botticelli · Mehr sehen »

Sanremo

Detail des historischen Zentrums „La Pigna“ von Sanremo Durchgang in der Altstadt „La Pigna“ von Sanremo Die bekannte Spielbank Sanremos Hafen Sanremo (oft auch San Remo) ist ein italienischer Kurort mit Einwohnern (Stand) an der Riviera di Ponente in Ligurien.

Neu!!: Italien und Sanremo · Mehr sehen »

Sanremo-Festival

Eingang des Teatro Ariston in Sanremo, dem Austragungsort des Wettbewerbs Das Festival della canzone italiana (übersetzt „Festival des italienischen Liedes“) ist ein großer Musikwettbewerb in der ligurischen Stadt Sanremo und wird nach seinem Austragungsort meist als Festival di Sanremo (Sanremo-Festival) bezeichnet.

Neu!!: Italien und Sanremo-Festival · Mehr sehen »

Sant’Anna di Stazzema

Sant’Anna di Stazzema ist ein Dorf in der Toskana (Italien) in der Gemeinde Stazzema (Provinz Lucca).

Neu!!: Italien und Sant’Anna di Stazzema · Mehr sehen »

Sant’Antioco (Insel)

Tofet von Sant’Antioco Sant’Antioco ist die zweitgrößte Insel der italienischen Region Sardinien.

Neu!!: Italien und Sant’Antioco (Insel) · Mehr sehen »

Sardinien

Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Italien und Sardinien · Mehr sehen »

Sardische Sprache

Die sardische Sprache (sardisch: limba sarda / lingua sarda) oder das Sardische (sardisch: sardu) ist eine romanische Sprache, die auf der Mittelmeerinsel Sardinien von ca.

Neu!!: Italien und Sardische Sprache · Mehr sehen »

Sassari

Sassari (sassaresisch: Sassari; sardisch: Tàtari/Tàttari/Tàthari) ist mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt Sardiniens.

Neu!!: Italien und Sassari · Mehr sehen »

Südeuropa

Südeuropa (gelb) nach Ansicht von Eurovoc Südeuropa ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Staaten Portugal, Spanien, Andorra, Monaco, Italien, San Marino, die Vatikanstadt, Griechenland und Malta (wie auch Gibraltar).

Neu!!: Italien und Südeuropa · Mehr sehen »

Süditalien

Süditalien (Mezzogiorno) Als Süditalien (oder Unteritalien, italienisch Italia meridionale oder Sud Italia, auch Bassa Italia oder Mezzogiorno) wird der südliche Teil Italiens, meist beginnend mit der heutigen Region Abruzzen bezeichnet.

Neu!!: Italien und Süditalien · Mehr sehen »

Süditalienisch

Karte der Sprachen und Dialekte Italiens. Hell- und dunkelviolett die süditalienischen Dialekte. Die süditalienischen Dialekte (italien. italiano meridionale) sind eine Gruppe von romanischen Dialekten, die im südlichen Teil der Apenninhalbinsel und auf Sizilien gesprochen werden.

Neu!!: Italien und Süditalienisch · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Italien und Südtirol · Mehr sehen »

Südtiroler PISA-Ergebnisse

Die Autonome Provinz Bozen – Südtirol nahm 2003 erstmals an der PISA-Studie teil und strebte ein eigenes regionales Teilergebnis als adjudicated region an.

Neu!!: Italien und Südtiroler PISA-Ergebnisse · Mehr sehen »

Schattenwirtschaft

Schattenwirtschaft ist der volkswirtschaftliche Oberbegriff für alle ökonomischen Aktivitäten, aus denen zwar – legal oder illegal – Einkommen erzielt, aber staatliche Regulierung, Besteuerung oder statistische Erfassung vermieden wird.

Neu!!: Italien und Schattenwirtschaft · Mehr sehen »

Schengener Abkommen

IRL) Tirol (Österreich) nach Nußdorf am Inn in Bayern (Deutschland): Es gibt keine Grenzkontrollen an der Staatsgrenze, nur ein blaues Schild mit einem Sternenkranz um den Namen des EU-Staates Die Schengener Abkommen sind internationale Übereinkommen insbesondere zur Abschaffung der stationären Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten.

Neu!!: Italien und Schengener Abkommen · Mehr sehen »

Schiefer Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa (Juli 2006) Der Schiefe Turm, schräg hinter dem geosteten Dom (2014) Der Schiefe Turm, hinter dem Dom, Blick von West – Tele/Detail (2013) Dom und schiefer Turm von Pisa Der Schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa in Italien.

Neu!!: Italien und Schiefer Turm von Pisa · Mehr sehen »

Schiffbau

Schiffsrumpf zur Reparatur Als Schiffbau bezeichnet man die Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Entwicklung von Schiffen befasst, sowie den Industriezweig, der Schiffe fertigt und repariert.

Neu!!: Italien und Schiffbau · Mehr sehen »

Schlacht bei Pavia (1525)

Schlachtfeld bei Pavia (Karte von 1871) Die Schlacht bei Pavia war eine Schlacht im Rahmen der Italienkriege um die Hegemonie in Europa zwischen den Habsburgern (Spanien-Burgund-Erblande) unter Karl V. und den Valois (Frankreich) unter Franz I., die am 24.

Neu!!: Italien und Schlacht bei Pavia (1525) · Mehr sehen »

Schlacht bei Waterloo

Die Schlacht bei Waterloo (auch Schlacht bei Belle-Alliance) vom 18. Juni 1815 war die letzte Schlacht Napoleon Bonapartes.

Neu!!: Italien und Schlacht bei Waterloo · Mehr sehen »

Schule

Heinrich-Pestalozzi-Oberschule (Löbau), genannt nach dem schweizerischen Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi Goetheschule Ilmenau, typisches Schulgebäude aus der Gründerzeit Schulklasse im 18. Jahrhundert PAIGC in Guinea-Bissau in den befreiten Gebieten, 1974 Eine Schule (lateinisch schola von, Ursprungsbedeutung: „Müßiggang“, „Muße“, später „Studium, Vorlesung“), auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Bildungsauftrag im Lehren und Lernen, also in der Vermittlung von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler, aber auch in der Wertevermittlung und in der Erziehung und Bildung zu mündigen, sich verantwortlich in die Gesellschaft einbringenden Persönlichkeiten, besteht.

Neu!!: Italien und Schule · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Italien und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Italien und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizer Franken

CHF 10 9 front.jpg|CHF 10 CHF 20 9 front.jpg|CHF 20 CHF 50 9 front.jpg|CHF 50 CHF100 8 front.jpg|CHF 100 CHF200 8 front.jpg|CHF 200 CHF1000 8 front.jpg|CHF 1000 CHF coins.jpg|CHF 5, 2, 1, 1/2, –.20, –.10, –.05 Der Schweizer Franken (schweizerhochdeutsch auch Schweizerfranken geschrieben) ist die Währung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und des Fürstentums Liechtenstein.

Neu!!: Italien und Schweizer Franken · Mehr sehen »

Scuderia Ferrari

Die Scuderia Ferrari (ital. „Rennstall Ferrari“) ist die Motorsportabteilung des Sportwagenherstellers Ferrari, der nach dem Firmengründer Enzo Ferrari benannt ist.

Neu!!: Italien und Scuderia Ferrari · Mehr sehen »

Scuola Normale Superiore

Der Palazzo della Carovana, das Hauptgebäude der Hochschule in Pisa Der Palazzo Strozzi, zweiter Sitz der SNS in Florenz Die Scuola Normale Superiore (SNS) ist eine italienische Elitehochschule in Pisa und Florenz.

Neu!!: Italien und Scuola Normale Superiore · Mehr sehen »

See

Vierwaldstättersee, Schweiz Hinterbrühler See Ein See ist ein Stillgewässer mit oder ohne Zu- und Abfluss durch Fließgewässer, das vollständig von einer Landfläche umgeben ist.

Neu!!: Italien und See · Mehr sehen »

Sekundarstufe I

deutschen Bildungssystem Die verschiedenen Schultypen in Österreich, systematische Gliederung, nach ISCED koloriert Das Bildungssystem in der Schweiz (vereinfacht) Die Sekundarstufe I umfasst die Schulstufen der mittleren Bildung, das entspricht dem Level 2 der ISCED.

Neu!!: Italien und Sekundarstufe I · Mehr sehen »

Sellaronda

Logo der Sella Ronda Blick auf die Sella-Gruppe Die Sella Ronda (italienisch), deutsch: die Sellarunde, ist eine Skirundtour sowie Rundweg um das Sellamassiv in Südtirol und Trentino.

Neu!!: Italien und Sellaronda · Mehr sehen »

Senato della Repubblica

Der Senat der Republik (italienisch Senato della Repubblica, meist nur Senato genannt) ist die kleinere der beiden Parlamentskammern der italienischen Republik.

Neu!!: Italien und Senato della Repubblica · Mehr sehen »

Sergio Leone

Sergio Leone Sergio Leone (* 3. Januar 1929 in Rom, Italien; † 30. April 1989 ebenda) war ein italienischer Filmregisseur.

Neu!!: Italien und Sergio Leone · Mehr sehen »

Sergio Mattarella

Sergio Mattarella (2015) Sergio Mattarella (* 23. Juli 1941 in Palermo, Sizilien) ist ein italienischer Jurist und Politiker des Partito Democratico.

Neu!!: Italien und Sergio Mattarella · Mehr sehen »

Show

Bühnenshow auf der AIDAsol Eine Show (von engl.: sehen lassen, zeigen; dt. Schau, Darbietung, Vorführung) ist ein Ereignis mit Unterhaltungs-, zum Teil auch mit Informationscharakter.

Neu!!: Italien und Show · Mehr sehen »

Siena

Stadtpanorama von Siena Siena (italienische Aussprache) ist der Name einer Stadt mit Einwohnern (Stand) und eines früheren Stadtstaates im Zentrum der italienischen Toskana.

Neu!!: Italien und Siena · Mehr sehen »

Silvio Berlusconi

Unterschrift von Silvio Berlusconi Silvio Berlusconi (* 29. September 1936 in Mailand) ist ein italienischer Politiker und Unternehmer.

Neu!!: Italien und Silvio Berlusconi · Mehr sehen »

Sizilianische Sprache

Gebiete, in denen Sizilianisch gesprochen wird Sizilianisch (Eigenbezeichnung: Sicilianu, italienisch: Lingua siciliana) ist, je nach Standpunkt, ein Dialekt der italienischen Sprache oder eine eigenständige Einzelsprache.

Neu!!: Italien und Sizilianische Sprache · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Italien und Sizilien · Mehr sehen »

Sklaverei im Römischen Reich

Relief auf einem Sarkophag des frühen 4. Jahrhunderts, Archäologisches Museum, Mailand: Ein Sklave bringt seinem Herrn eine Tafel zum Schreiben. Die Sklaverei im Römischen Reich bestand zunächst vor allem aus Schuldsklaverei, während die Versklavung von Kriegsgefangenen anfangs nur eine geringe Rolle spielte.

Neu!!: Italien und Sklaverei im Römischen Reich · Mehr sehen »

Sky Italia

Sky Italia ist der größte Pay-TV-Anbieter in Italien und wird von der Sky Italia S.r.l. betrieben.

Neu!!: Italien und Sky Italia · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Italien und Slowenien · Mehr sehen »

Slowenische Sprache

Slowenisch (slowenisch slovenščina oder slovenski jezik) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehe südslawische Sprachen) der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Italien und Slowenische Sprache · Mehr sehen »

Sommerzeit

'''Frühling:''' Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''vor''gestellt. '''Herbst:''' Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''zurück''gestellt. Als Sommerzeit wird die gegenüber der Zonenzeit meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit bezeichnet, welche während eines bestimmten Zeitraums im Sommerhalbjahr (und oft auch etwas darüber hinaus) als gesetzliche Zeit dient.

Neu!!: Italien und Sommerzeit · Mehr sehen »

Sonett

Das Sonett (Plural: die Sonette, von ‚tönen, klingen‘, sonus ‚Klang, Schall‘ und) ist eine Gedichtform.

Neu!!: Italien und Sonett · Mehr sehen »

Sophia Loren

Sophia Loren; Porträt von Allan Warren (1986) Sophia Loren (* 20. September 1934 in Rom; bürgerlich Sofia Villani Scicolone) ist eine italienische Filmschauspielerin.

Neu!!: Italien und Sophia Loren · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Italien und Spätantike · Mehr sehen »

Spätbarocke Städte des Val di Noto

Die Spätbarocken Städte des Val di Noto bilden eine Gruppe von Städten im Val di Noto im südöstlichen Sizilien, die ein einheitliches Ensemble des Spätbarocks bilden.

Neu!!: Italien und Spätbarocke Städte des Val di Noto · Mehr sehen »

Speiseeis

Eisbecher mit Kugeln aus Schokoladeneis, Sahne, Eierlikör und Waffel Speiseeis, in der Schweiz und Luxemburg die Glace oder das Glacé (aus dem Franz.), veraltet Gefrorenes, ist eine kalte Süßspeise – früher aus halbgefrorenem Wasser (Sorbet), heute hauptsächlich aus angefrorener Milch (Eiscreme).

Neu!!: Italien und Speiseeis · Mehr sehen »

Speisefisch

Speisefisch auf einem Wochenmarkt Als Speisefisch bezeichnet man Fischarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind.

Neu!!: Italien und Speisefisch · Mehr sehen »

Spiel mir das Lied vom Tod

Spiel mir das Lied vom Tod (Originaltitel: C’era una volta il West; englischer Titel: Once Upon a Time in the West) ist ein von Sergio Leone inszenierter Italowestern aus dem Jahr 1968.

Neu!!: Italien und Spiel mir das Lied vom Tod · Mehr sehen »

Spielfilm

Ein Spielfilm ist ein Film mit einer fiktionalen Handlung, die unter Umständen realen Ereignissen bzw.

Neu!!: Italien und Spielfilm · Mehr sehen »

Spiritualität

Spiritualität (von lat. spiritus,Geist, Hauch‘ bzw. spiro,ich atme‘ – wie bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und bezeichnet eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung.

Neu!!: Italien und Spiritualität · Mehr sehen »

Springer VS

Springer VS (vormals VS Verlag für Sozialwissenschaften) mit Sitz in Wiesbaden ist ein Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Gesellschaft im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Italien und Springer VS · Mehr sehen »

SSC Neapel

Die SSC Neapel (offiziell: Società Sportiva Calcio Napoli S.p.A., kurz S.S.C. Napoli) ist ein italienischer Fußballverein aus der kampanischen Hauptstadt Neapel.

Neu!!: Italien und SSC Neapel · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Italien und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Italien und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stadtpolizei

Stadtpolizei Prag benutzt die Autokralle Eine Stadtpolizei ist eine kommunale Einrichtung, die, je nach Land unterschiedlich ausgeprägt, polizeiliche Aufgaben wahrnimmt.

Neu!!: Italien und Stadtpolizei · Mehr sehen »

Stahlpakt

Der Stahlpakt war ein Bündnisvertrag zwischen dem Deutschen Reich und Italien.

Neu!!: Italien und Stahlpakt · Mehr sehen »

Statista

106. Deutschen Bibliothekartag 2017 in Frankfurt Statista ist ein deutsches Online-Portal für Statistik, das Daten von Markt- und Meinungsforschungsinstitutionen sowie aus Wirtschaft und amtlicher Statistik auf Deutsch und Englisch zugänglich macht.

Neu!!: Italien und Statista · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Italien und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Staufer

Miniatur aus der Welfenchronik (Weingartener Fassung, 1167 begonnen, das Bild wurde 1179 hinzugefügt) Die Staufer (früher gelegentlich auch Hohenstaufen genannt) waren ein Adelsgeschlecht, das vom 11.

Neu!!: Italien und Staufer · Mehr sehen »

Stefanitag

St. Stephanus von Hans Memling Der Stefanitag, Stephanstag, Stephanitag, Stefanstag, seltener Stephanustag oder Tag des Erzmärtyrers Stephanus,Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands und Evangelische Kirche der Union (Hrsg.): Evangelisches Gottesdienstbuch, Agende für die Evangelische Kirche der Union und für die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands, 5.

Neu!!: Italien und Stefanitag · Mehr sehen »

Stefano Pessina

Stefano Pessina (2010) Stefano Pessina (* 4. Juni 1941 in Pescara) ist ein monegassischer Unternehmer italienischer Abstammung.

Neu!!: Italien und Stefano Pessina · Mehr sehen »

Straße von Otranto

Die Straße von Otranto ist eine Meerenge im Mittelmeer.

Neu!!: Italien und Straße von Otranto · Mehr sehen »

Strafprozessrecht (Italien)

Das Strafprozessrecht Italiens bestimmt die rechtlichen Grundlagen, auf denen der Strafprozess basiert.

Neu!!: Italien und Strafprozessrecht (Italien) · Mehr sehen »

Strafrecht (Italien)

Als Strafrecht bezeichnet man im Recht Italiens dasjenige Teilgebiet des Rechts, das sich mit Voraussetzungen strafbaren Handelns beschäftigt.

Neu!!: Italien und Strafrecht (Italien) · Mehr sehen »

Streckengleis

Streckengleise mit Gleiswechsel Als Streckengleis wird bei der Eisenbahn das Gleis der freien Strecke bezeichnet.

Neu!!: Italien und Streckengleis · Mehr sehen »

Stromboli

Die „Sciara del Fuoco“ Ins Meer fallende Lavabrocken Eruption vom Meer aus beobachtet Drei Gipfelkrater Stromboli 3D Stromboli ist eine italienische Insel mit dem gleichnamigen, aktiven Vulkan vom Typ eines Strato- oder Schichtvulkans.

Neu!!: Italien und Stromboli · Mehr sehen »

Subtropen

Subtropische Klimazone der Erde Die Subtropen (bisweilen auch als warmgemäßigte ZoneDiese Bezeichnung ist allerdings irreführend: Einige Autoren verwenden sie nur für das Mittelmeerklima, und die warmgemäßigten Regenklimate nach Köppen/Geiger liegen in der kühlgemäßigten Zone. bezeichnet)Heinz Nolzen (Hrsg.): Handbuch des Geographieunterrichts. Bd.

Neu!!: Italien und Subtropen · Mehr sehen »

Suburbanisierung

Suburbanisierung (suburban – am Stadtrand) oder Stadtflucht ist die Abwanderung städtischer Bevölkerung oder städtischer Funktionen (Industrie, Dienstleistungen) aus der Kernstadt in das städtische Umland (die in der englischsprachigen Literatur so genannte Suburbia) und auch darüber hinaus.

Neu!!: Italien und Suburbanisierung · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: Italien und Surrealismus · Mehr sehen »

Sylvin

Sylvin ist ein eher selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Halogenide“.

Neu!!: Italien und Sylvin · Mehr sehen »

Syrakus

Ansicht von Syrakus mit Ortygia im Vordergrund Die Stadt Syrakus (sizilianisch Saraùsa) liegt an der Ostküste der italienischen Region Sizilien und ist Hauptstadt der Provinz Syrakus.

Neu!!: Italien und Syrakus · Mehr sehen »

Tag der Befreiung Italiens

Der Tag der Befreiung Italiens, offiziell Anniversario della Liberazione (deutsch: Jahrestag der Befreiung) genannt, ist ein italienischer Feiertag.

Neu!!: Italien und Tag der Befreiung Italiens · Mehr sehen »

Tangentopoli

Tangentopoli (wörtlich Stadt der Schmiergeldzahlungen von ‚Schmiergeld‘) ist ein Begriff, mit dem die italienische Presse Anfang der 1990er Jahre die Stadt Mailand bezeichnete, als der damalige Staatsanwalt Antonio Di Pietro ein System von Korruption, Amtsmissbrauch und illegaler Parteifinanzierung offenlegte.

Neu!!: Italien und Tangentopoli · Mehr sehen »

Tarent

Tarent (Tàrdə im lokalen Dialekt Tarandíne) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tarent und liegt in Apulien (Süditalien), am Golf von Tarent im Ionischen Meer.

Neu!!: Italien und Tarent · Mehr sehen »

Tarvis

Tarvis (furlanisch und deutsch, italienisch: Tarvisio, slowenisch: Trbiž) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Italien im nordöstlichsten Teil der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Udine im italienisch-österreichisch-slowenischen Dreiländereck im Kanaltal.

Neu!!: Italien und Tarvis · Mehr sehen »

Tavolara

Tavolara ist eine der Nordost-Küste Sardiniens vorgelagerte Insel mit steil abfallenden Klippen und der flachen Landzunge Spalmatore di Terra im Westen.

Neu!!: Italien und Tavolara · Mehr sehen »

Tazio Nuvolari

Tazio Nuvolari Tazio Nuvolari in einem Alfa Romeo der Scuderia Ferrari; beim Großen Preis von Pau 1935 Tazio Giorgio Nuvolari (* 16. November 1892 in Castel d’Ario, Provinz Mantua; † 11. August 1953 in Mantua) war ein italienischer Motorrad- und Automobilrennfahrer.

Neu!!: Italien und Tazio Nuvolari · Mehr sehen »

Teatro alla Scala

Die Mailänder Scala (2011) Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt.

Neu!!: Italien und Teatro alla Scala · Mehr sehen »

Telecom Italia

Die Telecom Italia S.p.A. ist eine italienische Holding mit Rechtssitz in Mailand und Verwaltungssitz in Rom, welche im Bereich Telekommunikation tätig ist.

Neu!!: Italien und Telecom Italia · Mehr sehen »

Telefonvorwahl (Italien)

Die Telefonvorwahlnummern in Italien umfassen Vorwahlnummern für das Festnetz und das Mobilnetz sowie Sonderrufnummern, die ohne Vorwahl erreichbar sind.

Neu!!: Italien und Telefonvorwahl (Italien) · Mehr sehen »

Telefonvorwahl (Schweiz)

Dieser Artikel behandelt die aktuellen Telefonnummern in der Schweiz. Eine Vorwahl (im eigentlichen Sinne) existiert nicht mehr.

Neu!!: Italien und Telefonvorwahl (Schweiz) · Mehr sehen »

Tende

Ortsansicht von der Flussbrücke über die La Roya Tende (bis 1947 ital. Tenda) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südosten Frankreichs im Département Alpes-Maritimes ungefähr 30 Kilometer nördlich von Ventimiglia.

Neu!!: Italien und Tende · Mehr sehen »

Terna (Energienetz)

Die Terna S.p.A. (ital. Trasmissione Elettricità Rete Nazionale S.p.A) ist ein italienisches Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Rom und der zentrale Netzbetreiber für das italienische Stromnetz auf der Höchstspannungsebene (HÖS) sowie der Hochspannungsebene (HS).

Neu!!: Italien und Terna (Energienetz) · Mehr sehen »

Testo unico

Im italienischen Recht bezeichnet ein testo unico (kurz: T.U.) eine Sammlung von Rechtsnormen, die ein bestimmtes Rechtsgebiet regeln.

Neu!!: Italien und Testo unico · Mehr sehen »

Textilindustrie

Verarbeitung von Flachs im Familienbetrieb, Schweden, um 1920 Die Textilindustrie ist einer der ältesten und, nach Zahl der Beschäftigten und Umsatz, einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des produzierenden Gewerbes.

Neu!!: Italien und Textilindustrie · Mehr sehen »

Tiber

Der Tiber Der Tiber (italienisch Tevere, lateinisch Tiberis, älter auch die) ist mit 405 km Länge nach dem Po und der Etsch der drittlängste Fluss in Italien.

Neu!!: Italien und Tiber · Mehr sehen »

Tiramisu

Klassisches Tiramisu Das Tiramisu (wörtlich „zieh mich hoch“) ist ein Dessert aus Venetien, das weit über seinen Entstehungsort hinaus bekannt wurde.

Neu!!: Italien und Tiramisu · Mehr sehen »

Tirrenia – Compagnia italiana di navigazione

Die ''Raffaele Rubattino'' der Tirrenia Die ''Lazio'' der Tirrenia Die ''Janas'' der Tirrenia im Hafen von Arbatax Die Gruppe Tirrenia (Italienisch: Tirrenia – Compagnia italiana di navigazione - abgeleitet von Tyrrhenisches Meer) ist die Dachgesellschaft einer der größten europäischen Reederei-Zusammenschlüsse mit Sitz in Neapel, Italien.

Neu!!: Italien und Tirrenia – Compagnia italiana di navigazione · Mehr sehen »

Tizian

Selbstbildnis (Ausschnitt), um 1567, Museo del Prado, Madrid Gemäldegalerie Berlin Tizian (eigentlich Tiziano Vecellio, wahrscheinlich * um 1488 bis 1490 in Pieve di Cadore bei Belluno, damals Grafschaft Cadore; † 27. August 1576 in Venedig) gilt als der führende Vertreter der venezianischen Malerei des 16. Jahrhunderts und einer der Hauptmeister der italienischen Hochrenaissance.

Neu!!: Italien und Tizian · Mehr sehen »

Tomate

Die Tomate (Solanum lycopersicum), in Teilen von Österreich sowie in Südtirol auch Paradeiser (seltener Paradeisapfel oder Paradiesapfel) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Italien und Tomate · Mehr sehen »

Torquato Tasso

Torquato Tasso Torquato Tasso (* 11. März 1544 in Sorrent; † 25. April 1595 in Rom) war ein italienischer Dichter des 16.

Neu!!: Italien und Torquato Tasso · Mehr sehen »

Toskana

Die Toskana, früher Tuszien, Tuscien, Tuskien,, ist eine Region in Mittel-Italien.

Neu!!: Italien und Toskana · Mehr sehen »

Toskanischer Archipel

Der Toskanische Archipel (italienisch: Arcipelago Toscano) liegt im Mittelmeer vor der toskanischen Küste Italiens.

Neu!!: Italien und Toskanischer Archipel · Mehr sehen »

Toto Cutugno

Toto Cutugno (* 7. Juli 1943 in Fosdinovo als Salvatore Cutugno) ist ein italienischer Sänger, Songwriter und Fernsehmoderator.

Neu!!: Italien und Toto Cutugno · Mehr sehen »

Tour de France

Logo der Tour de France. Das „R“ stellt einen Radrennfahrer dar. Der gelbe Kreis ist das Vorderrad. Siegerpodest der Tour de France 2004 Peloton der Tour 2005 Die Tour de France, auch Grande Boucle (französisch für Große Schleife) oder einfach Le Tour genannt, ist das berühmteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt.

Neu!!: Italien und Tour de France · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Italien und Tourismus · Mehr sehen »

Transpadanische Republik

Die Transpadanische Republik (Repubblica Transpadana) war eine durch französischen Revolutionsexport errichtete italienische Tochterrepublik, gebildet aus der österreichischen Lombardei mit den Herzogtümern Mailand und Mantua (daher auch der Name Lombardische Republik).

Neu!!: Italien und Transpadanische Republik · Mehr sehen »

Trasimenischer See

Der Trasimenische See (ital. Lago Trasimeno, deutsch auch Trasimener See) ist mit 128 km² und einem Umfang von 54 Kilometern der größte See der Apenninhalbinsel und der viertgrößte Italiens.

Neu!!: Italien und Trasimenischer See · Mehr sehen »

Tremiti-Inseln

Die Tremiti-Inseln, italienisch Isole Tremiti (auch Diomedesinseln genannt) sind eine Inselgruppe, die in der italienischen Adria im Bereich der Region Apulien liegt, 12 Seemeilen nördlich der Gargano-Halbinsel und 24 Seemeilen östlich der Küste vor Molise.

Neu!!: Italien und Tremiti-Inseln · Mehr sehen »

Tremosine sul Garda

Tremosine sul Garda (bis 2014 nur Tremosine) ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) und liegt auf der westlichen Seite des Gardasees in der Provinz Brescia in der Region Lombardei.

Neu!!: Italien und Tremosine sul Garda · Mehr sehen »

Trentino

Das Trentino, amtlich Autonome Provinz Trient ist eine Provinz im Norden Italiens und der südliche Teil der Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Italien und Trentino · Mehr sehen »

Trentino-Südtirol

Trentino-Südtirol (bis 1972 Trentino-Tiroler Etschland), italienisch Trentino-Alto Adige, ladinisch Trentin-Südtirol, ist eine autonome Region im Norden Italiens.

Neu!!: Italien und Trentino-Südtirol · Mehr sehen »

Trient

Trient (trentinisch Trènt, ladinisch Trënt, fersentalerisch Trea't, zimbrisch Tria) ist die Hauptstadt des Trentino und der autonomen Region Trentino-Südtirol, der am nördlichsten gelegenen Verwaltungsregion Italiens.

Neu!!: Italien und Trient · Mehr sehen »

Triest

Das Rathaus an der Piazza dell’Unità d’Italia Triest (triestinisch/venetisch sowie,, sowie) ist eine in Norditalien am Golf von Triest gelegene Hafen- und Großstadt mit Einwohnern (Stand), darunter eine slowenische Minderheit.

Neu!!: Italien und Triest · Mehr sehen »

Triple Entente

Personifikationen Russlands (Mitte), Frankreichs (links) und Großbritanniens (rechts) auf einem russischen Poster, 1914 Die Triple Entente (kurz nur: Entente, von „Einvernehmen“, „Vereinbarung“, „Absprache“) war ein informelles Bündnis zwischen dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Russland.

Neu!!: Italien und Triple Entente · Mehr sehen »

Trofie

rohe Trofie Trofie mit Rinderfiletspitzen Trofie (auch Trofiette) sind eine Pastaspezialität der ligurischen Küche.

Neu!!: Italien und Trofie · Mehr sehen »

Tunesien

Tunesien (amtlich Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Neu!!: Italien und Tunesien · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Italien und Turin · Mehr sehen »

Tuttosport

Tuttosport ist eine italienische Sportzeitung, welche am 11.

Neu!!: Italien und Tuttosport · Mehr sehen »

Tyrrhenisches Meer

Salina im Tyrrhenischen Meer Das Tyrrhenische Meer ist ein Teil des Mittelmeers.

Neu!!: Italien und Tyrrhenisches Meer · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Italien und Ukraine · Mehr sehen »

Ultra-Bewegung

Ultras mit Pyrotechnik in Bulgarien Die Ultra-Bewegung bezeichnet ursprünglich eine besondere Organisationsform für fanatische Anhänger einer Fußballmannschaft.

Neu!!: Italien und Ultra-Bewegung · Mehr sehen »

Umberto Boccioni

Umberto Boccioni Selbstporträt Umberto Boccioni (* 19. Oktober 1882 in Reggio Calabria (Italien); † 17. August 1916 bei Verona) war ein italienischer Maler und Bildhauer des Futurismus.

Neu!!: Italien und Umberto Boccioni · Mehr sehen »

Umbrien

Umbrien (italienisch Umbria) ist eine Region Italiens, die zwischen der Toskana, Latium und den Marken liegt.

Neu!!: Italien und Umbrien · Mehr sehen »

Unbefleckte Empfängnis

''Unbefleckte Empfängnis'', Mondsichelmadonna von Francisco de Zurbarán (1598–1664) ''Unbefleckte Empfängnis'' von Peter Paul Rubens im Museo del Prado Die unbefleckte Empfängnis ist ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde.

Neu!!: Italien und Unbefleckte Empfängnis · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Italien und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Italien und Ungarn · Mehr sehen »

Unicredit

Die UniCredit S.p.A. ist eine italienische Großbank und Holding von Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit Sitz in Rom und Mailand.

Neu!!: Italien und Unicredit · Mehr sehen »

Università Commerciale Luigi Bocconi

Die Università Commerciale Luigi Bocconi (übersetzt „Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi“) ist eine im Jahre 1902 gegründete private Wirtschaftsuniversität in Mailand.

Neu!!: Italien und Università Commerciale Luigi Bocconi · Mehr sehen »

Universität Bologna

Die Universität Bologna (italienisch: seit 2000 Università di Bologna – Alma mater studiorum, vorher Università degli studi di Bologna) ist eine staatliche Universität in Bologna und gilt als älteste Universität in Europa.

Neu!!: Italien und Universität Bologna · Mehr sehen »

Universität La Sapienza

Das Hauptgebäude mit Rektorat, Bibliothek und Audimax Sant’Ivo alla Sapienza, erbaut von Francesco Borromini, war ursprünglich die UniversitätskapelleNeue Universitätskapelle La Divina Sapienza, 1945–48 von Marcello Piacentini erbaut Die Universität La Sapienza (italienisch: sapienza.

Neu!!: Italien und Universität La Sapienza · Mehr sehen »

Universität Neapel L’Orientale

Die Universität Neapel „L’Orientale“ (italienisch: Università degli Studi di Napoli «L'Orientale» (UNIOR), früher auch Istituto Universitario Orientale (IUO) und lateinisch: Institutum Orientalis Neapolitani genannt) ist eine der staatlichen Universitäten in Neapel.

Neu!!: Italien und Universität Neapel L’Orientale · Mehr sehen »

Unternehmen Eiche

Mussolini und Skorzeny auf dem Weg vom Hotel zum Flugzeug Unternehmen Eiche war der Deckname der Befreiungsaktion für den gestürzten italienischen Diktator Benito Mussolini am 12. September 1943 durch das Fallschirmjäger-Lehrbataillon unter der Beteiligung von Otto Skorzeny am Gran Sasso d’Italia in den Abruzzen.

Neu!!: Italien und Unternehmen Eiche · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Italien und Urbanisierung · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Italien und UTC+1 · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Italien und UTC+2 · Mehr sehen »

Val d’Uina

Das Val d’Uina ist ein kleines Nebental des Unterengadins zwischen dem Piz S-chalambert im Nordosten und Piz Lischana im Südwesten.

Neu!!: Italien und Val d’Uina · Mehr sehen »

Valentino (Unternehmen)

Die Valentino SpA ist ein 1960 von dem italienischen Modedesigner Valentino Garavani gegründetes, international bekanntes Modeunternehmen, welches seit 2008 ohne den Firmengründer geführt wird.

Neu!!: Italien und Valentino (Unternehmen) · Mehr sehen »

Valentino Rossi

Valentino Rossi, 2005 Valentino Rossi, 2006 Valentino Rossi (* 16. Februar 1979 in Urbino) ist ein italienischer Motorradrennfahrer und zählt mit neun Weltmeistertiteln zu den erfolgreichsten Piloten der Geschichte.

Neu!!: Italien und Valentino Rossi · Mehr sehen »

Vanilla Sky (Band)

Vanilla Sky ist eine 2002 gegründete italienische Poppunk-Band aus Rom.

Neu!!: Italien und Vanilla Sky (Band) · Mehr sehen »

Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige Staat mit Latein als Amtssprache.

Neu!!: Italien und Vatikanstadt · Mehr sehen »

Völkerrechtssubjekt

Ein Völkerrechtssubjekt ist ein Rechtssubjekt im Völkerrecht, also ein Träger völkerrechtlicher Rechte und Pflichten, dessen Verhalten unmittelbar durch das Völkerrecht geregelt wird.

Neu!!: Italien und Völkerrechtssubjekt · Mehr sehen »

Venedig

Karte der Lagune von Venedig Venedig (venezianisch Venesia oder) ist eine Stadt im Nordosten Italiens.

Neu!!: Italien und Venedig · Mehr sehen »

Venetien

Venetien bzw.

Neu!!: Italien und Venetien · Mehr sehen »

Venetische Sprache (romanisch)

Das Venetische (auch Venezisch oder Venedisch; ven. Vèneto oder Łéngoa vèneta) ist eine romanische Sprache, die von etwa fünf Millionen Sprechern in der Region Venetien sowie Teilen der Region Friaul-Julisch Venetien, des Trentino und Istriens gesprochen wird.

Neu!!: Italien und Venetische Sprache (romanisch) · Mehr sehen »

Verarbeitendes Gewerbe

Unter verarbeitendem Gewerbe oder verarbeitender Industrie werden jene Wirtschaftszweige zusammengefasst, deren wirtschaftliche Tätigkeit überwiegend darin besteht, Erzeugnisse zu be- oder verarbeiten, mit dem Ziel, andere Produkte herzustellen oder bestimmte Erzeugnisse zu veredeln, zu montieren oder zu reparieren.

Neu!!: Italien und Verarbeitendes Gewerbe · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Italien und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Italien und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung der Italienischen Republik

Eines der drei Originale der Verfassung der Italienischen Republik, aufbewahrt im historischen Archiv der Präsidentschaft der Republik Ausfertigung der Verfassung am 27. Dezember 1947 im Palazzo Giustiniani Die Verfassung der Italienischen Republik,, ist die geltende Verfassung der Italienischen Republik.

Neu!!: Italien und Verfassung der Italienischen Republik · Mehr sehen »

Verfassungsreferendum in Italien 2016

Im Verfassungsreferendum in Italien am 4.

Neu!!: Italien und Verfassungsreferendum in Italien 2016 · Mehr sehen »

Verkehrssprache

Eine Verkehrssprache (auch Lingua franca) ist eine Sprache, die auf einzelnen Fachgebieten Menschen verschiedener Sprachgemeinschaften die Kommunikation ermöglicht (Handel, Diplomatie, Verwaltung, Wissenschaft).

Neu!!: Italien und Verkehrssprache · Mehr sehen »

Verona

Verona ist eine italienische Stadt in Venetien im Nordosten Italiens.

Neu!!: Italien und Verona · Mehr sehen »

Versace

Versace bzw.

Neu!!: Italien und Versace · Mehr sehen »

Versicherer

Ein Versicherer (auch: Versicherungsbetrieb, veraltet Assekuradeur), umgangssprachlich Versicherung, ist die Partei eines Versicherungsvertrages, die Versicherungsschutz gewährt.

Neu!!: Italien und Versicherer · Mehr sehen »

Vesuv

Der Vesuv ist ein aktiver Vulkan auf dem europäischen Festland.

Neu!!: Italien und Vesuv · Mehr sehen »

Via Emilia

Das römische Straßennetz (die Via Aemilia in Dunkelblau) Die Via Emilia (lateinisch Via Aemilia, deutsch Aemilianische oder Ämilianische Straße) ist eine ehemalige Römerstraße in Oberitalien, die am nördlichen Rand der Apenninen entlang von Placentia (Piacenza) bis nach Ariminum (Rimini) führte.

Neu!!: Italien und Via Emilia · Mehr sehen »

Viktor Emanuel II.

Viktor Emanuel II. Vittorio Emanuelle II. auf 5 Liremünze, Jahr 1875 Viktor Emanuel II., mit vollem Namen Vittorio Emanuele Maria Alberto Eugenio Ferdinando Tommaso di Savoia, italienisch Vittorio Emanuele II. (* 14. März 1820 im Palazzo Carignano, Turin; † 9. Januar 1878 in Rom) aus dem Hause Savoyen war von 1849 bis 1861 König von Sardinien-Piemont.

Neu!!: Italien und Viktor Emanuel II. · Mehr sehen »

Viktor Emanuel III.

Unterschrift Viktor Emanuels III. Viktor Emanuel III. (mit Geburtsname und -titeln Il Principe Vittorio Emanuele Ferdinando Maria Gennaro di Savoia, Principe Ereditario d’Italia; ital. Vittorio Emanuele III.; * 11. November 1869 in Neapel; † 28. Dezember 1947 in Alexandria, Ägypten) aus dem Haus Savoyen war von 1900 bis 1946 König von Italien.

Neu!!: Italien und Viktor Emanuel III. · Mehr sehen »

Villesse

Villesse (im furlanischen Dialekt: Vilès) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Görz in Friaul-Julisch Venetien.

Neu!!: Italien und Villesse · Mehr sehen »

Vincenzo Bellini

Portrait Bellinis Bildnis Bellinis an seinem Geburtshaus in Catania Grabmal Bellinis in der Kathedrale von Catania Vincenzo Salvatore Carmelo Francesco Bellini (* 3. November 1801 in Catania, Sizilien; † 23. September 1835 in Puteaux bei Paris) war ein italienischer Opernkomponist.

Neu!!: Italien und Vincenzo Bellini · Mehr sehen »

Vinschgaubahn

| Die Vinschgaubahn (auch Vinschger Bahn) ist eine normalspurige Nebenbahn in Südtirol (Italien), die rund 60 Kilometer lang ist und am 1.

Neu!!: Italien und Vinschgaubahn · Mehr sehen »

Vitruvianischer Mensch

Als vitruvianischer Mensch (lat. homo vitruvianus, auch: Vitruvianische Figur) wird eine Darstellung des Menschen nach den vom antiken Architekten und Ingenieur Vitruv(ius) formulierten und idealisierten Proportionen bezeichnet.

Neu!!: Italien und Vitruvianischer Mensch · Mehr sehen »

Vittorio De Sica

Vittorio De Sica (* 7. Juli 1901 in Sora, Italien; † 13. November 1974 in Neuilly-sur-Seine bei Paris, Frankreich) war ein italienischer Schauspieler und Filmregisseur des Neorealismus; erst ab 1968 war er auch französischer Staatsbürger.

Neu!!: Italien und Vittorio De Sica · Mehr sehen »

Vittorio Gassman

Vittorio Gassman Vittorio Gassman (* 1. September 1922 in Genua; † 29. Juni 2000 in Rom) war einer der bedeutendsten italienischen Schauspieler der Nachkriegszeit.

Neu!!: Italien und Vittorio Gassman · Mehr sehen »

Vlora

Vlora (oder Avlona) ist eine Hafenstadt in Südalbanien an der Straße von Otranto, der engsten Stelle der Adria.

Neu!!: Italien und Vlora · Mehr sehen »

Volksabstimmung (Italien)

Die Verfassung der Italienischen Republik gestaltet diese als parlamentarische Demokratie, was bedeutet, dass das Volk seine Souveränität prinzipiell mittelbar über Volksvertreter (die Kammern sowie die regionalen Volksvertretungen) ausübt.

Neu!!: Italien und Volksabstimmung (Italien) · Mehr sehen »

Volkshochschule

Nürnberger Volkshochschule (Bildungszentrum) Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung.

Neu!!: Italien und Volkshochschule · Mehr sehen »

Volleyball

Volleyball-Spiel Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen.

Neu!!: Italien und Volleyball · Mehr sehen »

Vorschule

Vorschule ist die Erziehung vor dem Schuleintritt, z. B.

Neu!!: Italien und Vorschule · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Cassibile

Der Waffenstillstand von Cassibile war das Waffenstillstandsabkommen zwischen dem Königreich Italien unter der Regierung von Marschall Pietro Badoglio und zwei der Alliierten der Anti-Hitler-Koalition, USA und Großbritannien, im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Italien und Waffenstillstand von Cassibile · Mehr sehen »

Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei einer Wahl tatsächlich gewählt haben.

Neu!!: Italien und Wahlbeteiligung · Mehr sehen »

Waldenser

Das Wappen der Waldenser: Leuchter mit Umschrift ''Lux lucet in tenebris'' „Das Licht leuchtet in der Finsternis“ Die Waldenser sind eine protestantische Kirche mit Verbreitung in Italien, Süddeutschland (Ötisheim) und Südamerika.

Neu!!: Italien und Waldenser · Mehr sehen »

Walser

Walsersiedlung Juf, das höchstgelegene dauernd besiedelte Dorf Europas Die Walser sind eine alemannische Volksgruppe im Alpenraum.

Neu!!: Italien und Walser · Mehr sehen »

Wasserball

Ein Wasserball hat ein Gewicht von 400–450 Gramm und einen Umfang von 68–71 cm. Bis zur D-Jugend spielt man mit der Ballgröße 4. Ab der C-Jugend spielt man immer mit der Ballgröße 5. Istvan Szivos (Ungarn) Wasserball ist ein Ballspiel im Wasser, bei dem die Spieler zweier Mannschaften versuchen, durch geschicktes Abspielen und Freischwimmen den Ball in das gegnerische Tor zu werfen.

Neu!!: Italien und Wasserball · Mehr sehen »

Wasserkraft

Drei-Schluchten-Talsperre in China Wasserkraft (auch: Hydroenergie) ist eine regenerative Energiequelle.

Neu!!: Italien und Wasserkraft · Mehr sehen »

Wassermelone

Wassermelonen Die Wassermelone (Citrullus lanatus) ist eine aus Afrika stammende Nutzpflanze, die heute weltweit in warmen Regionen angebaut wird.

Neu!!: Italien und Wassermelone · Mehr sehen »

Watt (Einheit)

Elektrischer Leistungsmesser Das Watt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Italien und Watt (Einheit) · Mehr sehen »

Wattstunde

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw.

Neu!!: Italien und Wattstunde · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Italien und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Italien und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Weißbuch

Neubauer in der DDR liest zur politischen Lektüre das ''Weissbuch über die amerikanisch-englische Interventionspolitik in Westdeutschland und das Wiedererstehen des deutschen Imperialismus'' (1952) Ein Weißbuch ist eine Sammlung mit Vorschlägen zum Vorgehen in einem bestimmten Bereich.

Neu!!: Italien und Weißbuch · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Italien und Weihnachten · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Italien und Wein · Mehr sehen »

Weinbau in Italien

Der Weinbau in Italien ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor.

Neu!!: Italien und Weinbau in Italien · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Italien und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Welthandelsorganisation

Logo der WTO Die Welthandelsorganisation (WTO;, OMC;, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

Neu!!: Italien und Welthandelsorganisation · Mehr sehen »

Werbung

Gebäudefläche als Bildschirm für animierte Leuchtwerbung (Piccadilly Circus, London, 2006) Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen, zwecks Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Image­pflege von meist gewinnorientierten Unternehmen bzw.

Neu!!: Italien und Werbung · Mehr sehen »

Westliche Welt

''Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte'', Abbildung von 1789 Westliche Welt nach der Definition von Samuel Phillips Huntington Der Begriff westliche Welt, der Westen oder westliche Hochkultur, auch Abendland (Okzident) genannt, kann je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben.

Neu!!: Italien und Westliche Welt · Mehr sehen »

Wirtschaftsraum

Ein Wirtschaftsraum ist ein geografischer Raum, der durch bestimmte wirtschaftliche Strukturmerkmale und funktionale Verflechtungen gekennzeichnet ist und sich durch seine individuelle Struktur von den ihn umgebenden Teilabschnitten abhebt.

Neu!!: Italien und Wirtschaftsraum · Mehr sehen »

Wirtschaftswunder

Wirtschaftswunder ist ein Schlagwort zur Beschreibung des unerwartet schnellen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Italien und Wirtschaftswunder · Mehr sehen »

Wissenschaftliche Buchgesellschaft

(altes) Logo der WBG Das Verlagshaus der WBG in Darmstadt Bücher des Verlages Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG; bis März 1955 Wissenschaftliche Buchgemeinschaft) ist ein deutscher Verlag in der Rechtsform eines wirtschaftlichen Vereins durch staatliche Verleihung des Landes Hessen gem.

Neu!!: Italien und Wissenschaftliche Buchgesellschaft · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Italien und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zimbern

Die Zimbern, auch Zumer, (Eigenbezeichnung Zimbarn oder Tzimbar) sind eine bairische Sprachminderheit, die drei Sprachinseln in Oberitalien in den Regionen Venetien und Trentino-Südtirol (Trentino / Provinz Trient) umfasst.

Neu!!: Italien und Zimbern · Mehr sehen »

Zink

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30.

Neu!!: Italien und Zink · Mehr sehen »

Zitrone

Zitronenblüte Meyers Zitrone (Citrus × meyeri) Die Zitrone oder Limone (von „Zitrone“) ist die etwa faustgroße Frucht des Zitronenbaums (Citrus × limon) aus der Gattung der Zitruspflanzen (Citrus).

Neu!!: Italien und Zitrone · Mehr sehen »

Zitruspflanzen

Die Zitruspflanzen (Citrus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae).

Neu!!: Italien und Zitruspflanzen · Mehr sehen »

Zucchini

Die Zucchini (Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina), in der Deutschschweiz Zucchetti, sind eine Unterart des Gartenkürbisses und gehören zur Pflanzenfamilie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae).

Neu!!: Italien und Zucchini · Mehr sehen »

Zwei glorreiche Halunken

Zwei glorreiche Halunken (Originaltitel: Il buono, il brutto, il cattivo; internationaler Titel: The Good, the Bad and the Ugly) ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1966.

Neu!!: Italien und Zwei glorreiche Halunken · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Italien und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwergstaat

Zwergstaaten Als Zwergstaat oder Mikrostaat wird ein Kleinstaat mit ganz besonders geringer Landfläche und Bevölkerung bezeichnet.

Neu!!: Italien und Zwergstaat · Mehr sehen »

.it

.it ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Italiens.

Neu!!: Italien und .it · Mehr sehen »

1. Januar

Der 1.

Neu!!: Italien und 1. Januar · Mehr sehen »

1. Mai

1.

Neu!!: Italien und 1. Mai · Mehr sehen »

1. November

Der 1.

Neu!!: Italien und 1. November · Mehr sehen »

15. August

Der 15.

Neu!!: Italien und 15. August · Mehr sehen »

2. Juni

Der 2.

Neu!!: Italien und 2. Juni · Mehr sehen »

25. April

Der 25.

Neu!!: Italien und 25. April · Mehr sehen »

25. Dezember

Der 25.

Neu!!: Italien und 25. Dezember · Mehr sehen »

26. Dezember

Der 26.

Neu!!: Italien und 26. Dezember · Mehr sehen »

6. Januar

Der 6.

Neu!!: Italien und 6. Januar · Mehr sehen »

8. Dezember

Der 8.

Neu!!: Italien und 8. Dezember · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Italiener im Ausland.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »