Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Syrakus

Index Syrakus

Ansicht von Syrakus mit Ortygia im Vordergrund Die Stadt Syrakus (sizilianisch Saraùsa) liegt an der Ostküste der italienischen Region Sizilien und ist Hauptstadt der Provinz Syrakus.

152 Beziehungen: Aischylos, Alpheios (Mythologie), Amphitheater, Anapo, Andrea Palma, Anjou, Antonello da Messina, Apollontempel (Syrakus), Archimedes, Arethusa (Mythologie), Artemis, Athene, August von Platen-Hallermünde, Avola, Bahnstrecke Canicattì–Syrakus, Bahnstrecke Messina–Syrakus, Bahnstrecke Syrakus–Ragusa, Bakchylides, Banca d’Italia, Barock, Benediktiner, Byzantinisches Reich, Canicattini Bagni, Cassibile (Syrakus), Castello Eurialo, Castello Maniace, Ciane, Corrado Avolio, Demeter, Die Bürgschaft, Dionysios I. von Syrakus, Donjon, Dorische Ordnung, Echter Papyrus, Eisenbahnfährverbindung, Elio Vittorini, Enrico Lo Verso, Enzo Maiorca, Erdölraffinerie, Ernesto Rapisardi, Ferdinand I. (Sizilien), Floridia, Formel 1, Formel-1-Rennen ohne Weltmeisterschaftsstatus, Francesco Branciamore, Friedrich II. (HRR), Friedrich II. (Sizilien), Friedrich Schiller, Gelon, Georgios Maniakes, ..., Giarratana, Gioachino Rossini, Giovanni Accolla, Giuseppe Gibilisco, Giuseppe Palumbo, Gran Premio di Siracusa, Griechische Kolonisation, Griechische Tempel Siziliens, Grimma, Gymnasium (Zeitschrift), Habsburg, Hans-Peter Drögemüller, Haus Bourbon, Haus Savoyen, Hieron II. von Syrakus, Hohlspiegel, Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson, Industriekomplex Augusta-Priolo, Italienische Regionen, Johann Gottfried Seume, Johannes (Evangelist), Kai (Uferbauwerk), Kanonen, Katakombe, Katakomben in Rom, Katakomben von Syrakus, Kathedrale von Syrakus, Kirchenschiff, Klassische Archäologie, Konstans II., Konstantinopel, Korinth, Krone von Aragonien, Krypta, LEN-Trophy, Louvre, Lucia Migliaccio, Lucia von Syrakus, Marcus Tullius Cicero, Mario Minniti, Melilli, Messina, Michelangelo Merisi da Caravaggio, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Museo Regionale di Palazzo Bellomo, Nekropole von Pantalica, New York (Bundesstaat), Normannen, Noto, Nymphe, Oper, Ortygia (Syrakus), Palazzo Beneventano del Bosco, Palazzolo Acreide, Palermo, Paolo Orsi, Parco Archeologico della Neapoli, Paris, Paulus von Tarsus, Persephone, Philipp II. (Frankreich), Philistos, Philosophie, Pindar, Platon, Polybios, Priolo Gargallo, Proportion (Architektur), Provinz Syrakus, Raffaello Politi, Römisches Reich, Reden gegen Verres, Rosario Gagliardi, Salvo Randone, Santa Lucia alla Badia, Santuario della Madonna delle Lacrime, Sicilia (Provinz), Sikeler, Simeon von Trier, Simon Petrus, Simonides von Keos, Sizilianische Sprache, Sizilianischer Barock, Sizilien, Solarino, Staufer, Stefania Prestigiacomo, Syracuse (New York), Tancredi, Theater der griechischen Antike, Theokritos, Tourismus, Tyrannis, Umweltverschmutzung, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Urgeschichte, Val di Noto, Vandalen, Wallfahrtskirche, Wasserball, 1005. Erweitern Sie Index (102 mehr) »

Aischylos

Aischylos Aischylos (deutsche Aussprache, klassische Aussprache, latinisiert Aeschylus; * 525 v. Chr. in Eleusis, Attika; † 456 v. Chr. in Gela, Sizilien) ist vor Sophokles und Euripides der älteste der drei großen Dichter der griechischen Tragödie.

Neu!!: Syrakus und Aischylos · Mehr sehen »

Alpheios (Mythologie)

Alpheios und Arethusa Alpheios ist eine Figur der griechischen Mythologie.

Neu!!: Syrakus und Alpheios (Mythologie) · Mehr sehen »

Amphitheater

Kolosseum in Rom Amphitheater, Nîmes Arena di Verona in Verona Amphitheater in Pula Xanten (moderne Rekonstruktion) Amphitheater in Budapest Amphitheater in Trier Amphitheater von Arles Ein Amphitheater (von) ist ein Rundtheater der römischen Antike, typischerweise ohne geschlossenes Dach, aber unter Umständen mit einem Sonnensegel bestückbar.

Neu!!: Syrakus und Amphitheater · Mehr sehen »

Anapo

Der Anapo ist ein Fluss auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Anapo · Mehr sehen »

Andrea Palma

Die Kathedrale Santa Maria delle Colonne in Syrakus Andrea Palma (* 1644 oder 1664 in Trapani; † 1730 in Palermo) war ein italienischer Architekt.

Neu!!: Syrakus und Andrea Palma · Mehr sehen »

Anjou

Das Wappen des Anjou Anjou ist der Name einer historischen Provinz Frankreichs mit der Hauptstadt Angers.

Neu!!: Syrakus und Anjou · Mehr sehen »

Antonello da Messina

Wahrscheinlich Selbstporträt von AntonelloSalvatore Tramontana: ''Antonello e la sua città.'' 1981, S. 113., 1476 Antonello da Messina, eigentlich Antonio di Giovanni de Antonio, pdf, italienisch, abgerufen am 23.

Neu!!: Syrakus und Antonello da Messina · Mehr sehen »

Apollontempel (Syrakus)

Der Apollontempel oder Apollon- und Artemistempel ist ein griechischer Tempel in Syrakus in Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Apollontempel (Syrakus) · Mehr sehen »

Archimedes

Archimedes, Domenico Fetti, 1620, Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden Archimedes von Syrakus (griechisch Ἀρχιμήδης ὁ Συρακούσιος Archimḗdēs ho Syrakoúsios; * um 287 v. Chr. vermutlich in Syrakus; † 212 v. Chr. ebenda) war ein griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur.

Neu!!: Syrakus und Archimedes · Mehr sehen »

Arethusa (Mythologie)

Dekadrachme aus Syrakus, ca. 400 v. Chr.) Arethusa ist der Name einer Nymphe aus der griechischen Mythologie.

Neu!!: Syrakus und Arethusa (Mythologie) · Mehr sehen »

Artemis

„Artemis Rospigliosi“, ''Louvre,'' Paris Didrachme von Ephesos mit Bild der Göttin Artemis, ca. 258–202 v. Chr. Artemis ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Jagd, des Waldes und des Mondes sowie die Hüterin der Frauen und Kinder.

Neu!!: Syrakus und Artemis · Mehr sehen »

Athene

Archäologisches Nationalmuseum, Athen) Athene oder Athena (Ehrentitel: Pallas Athene) ist eine Göttin der griechischen Mythologie.

Neu!!: Syrakus und Athene · Mehr sehen »

August von Platen-Hallermünde

August Graf von Platen-Hallermünde August Graf von Platen-Hallermünde (geboren als Graf Karl August Georg Maximilian von Platen-Hallermund) (* 24. Oktober 1796 in Ansbach, Ansbach-Bayreuth; † 5. Dezember 1835 in Syrakus, Königreich beider Sizilien) war ein deutscher Dichter.

Neu!!: Syrakus und August von Platen-Hallermünde · Mehr sehen »

Avola

Chiesa Madre Chiesa di Santa Venera Dolmen di Avola Avola ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand). Über die Grenzen Italiens hinaus bekannt ist die Rotwein-Rebsorte Nero d’Avola.

Neu!!: Syrakus und Avola · Mehr sehen »

Bahnstrecke Canicattì–Syrakus

| Die Bahnstrecke Caltanissetta–Gela–Syrakus ist eine Bahnstrecke auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Bahnstrecke Canicattì–Syrakus · Mehr sehen »

Bahnstrecke Messina–Syrakus

| Die Bahnstrecke Messina–Syrakus ist eine der ältesten und wichtigsten Bahnstrecken auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Bahnstrecke Messina–Syrakus · Mehr sehen »

Bahnstrecke Syrakus–Ragusa

| Die Bahnstrecke Syrakus–Ragusa war eine von SAFS betriebene Schmalspurbahn auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Bahnstrecke Syrakus–Ragusa · Mehr sehen »

Bakchylides

Bakchylides von Keos (griechisch Βακχυλίδης Bakchylídēs, latinisiert Bacchylides; * um 520/516 v. Chr. in Iulis auf Keos; † um 451 v. Chr.) war ein lyrischer Dichter.

Neu!!: Syrakus und Bakchylides · Mehr sehen »

Banca d’Italia

Die Banca d’Italia ist die italienische Zentralbank.

Neu!!: Syrakus und Banca d’Italia · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Syrakus und Barock · Mehr sehen »

Benediktiner

Ein Benediktinermönch mit Kukulle Der Mönchshabit der Benediktiner Benediktiner beim Gebet Abtei Montecassino Die Benediktiner (für Orden des heiligen Benedikt, OSB) sind ein kontemplativ ausgerichteter Orden innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Syrakus und Benediktiner · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Syrakus und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Canicattini Bagni

Blick auf Canicattini Bagni Canicattini Bagni ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Syrakus und Canicattini Bagni · Mehr sehen »

Cassibile (Syrakus)

Cassibile ist eine Fraktion (Ortsteil) von Syrakus in Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Cassibile (Syrakus) · Mehr sehen »

Castello Eurialo

Syrakus, Castello Eurialo Das Castello Eurialo oder Fort Euryalos ist eine antike Befestigungsanlage nordwestlich von Syrakus auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Castello Eurialo · Mehr sehen »

Castello Maniace

Das Castello Maniace ist eine Festung in Syrakus an der Ostküste Siziliens.

Neu!!: Syrakus und Castello Maniace · Mehr sehen »

Ciane

Der Ciane ist ein kleiner Fluss auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Ciane · Mehr sehen »

Corrado Avolio

Corrado Avolio (* 16. Februar 1843 in Syrakus; † 1. September 1905 in Noto) war ein italienischer Romanist und Dialektologe.

Neu!!: Syrakus und Corrado Avolio · Mehr sehen »

Demeter

Demeter (Wandgemälde in Pompeji) Persephone, den jungen Triptolemos weihend (Relief von Eleusis, Athen) Fresko von Cosmè Tura (1430–1495) Demeter ist in der griechischen Mythologie eine Muttergöttin aus dem griechisch-kleinasiatischen Raum.

Neu!!: Syrakus und Demeter · Mehr sehen »

Die Bürgschaft

Musenalmanach 1799 Seite 176 Die Bürgschaft ist eine Ballade von Friedrich Schiller.

Neu!!: Syrakus und Die Bürgschaft · Mehr sehen »

Dionysios I. von Syrakus

Dionysios I. (* um 430 v. Chr.; † Frühjahr 367 v. Chr.) war Tyrann von Syrakus.

Neu!!: Syrakus und Dionysios I. von Syrakus · Mehr sehen »

Donjon

Motte von Saint-Sylvain-d’Anjou Donjon von Schloss Vincennes, im 13. und 14. Jahrhundert Hauptaufenthaltsort der französischen Könige Ein Donjon (aus frz. donjon) ist ein Wohnturm und Wehrturm einer mittelalterlichen Burg des französischen Kulturkreises.

Neu!!: Syrakus und Donjon · Mehr sehen »

Dorische Ordnung

Poseidontempel in Paestum Die dorische Ordnung ist eine der fünf klassischen Säulenordnungen.

Neu!!: Syrakus und Dorische Ordnung · Mehr sehen »

Echter Papyrus

Der Echte Papyrus (Cyperus papyrus), auch Papyrusstaude genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zypergräser (Cyperus) in der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).

Neu!!: Syrakus und Echter Papyrus · Mehr sehen »

Eisenbahnfährverbindung

FS Skåne'' „100 Jahre Eisenbahnfährverkehr Sassnitz–Trelleborg“, deutsche Sonderbriefmarke von 2009 Eine Eisenbahnfährverbindung oder Trajekt ist eine Verbindung von Eisenbahnstrecken mittels Fähren für den Transport von Schienenfahrzeugen.

Neu!!: Syrakus und Eisenbahnfährverbindung · Mehr sehen »

Elio Vittorini

Elio Vittorini (* 23. Juli 1908 in Syrakus; † 12. Februar 1966 in Mailand) war ein italienischer Schriftsteller, Publizist und Übersetzer, einer der wichtigsten Vertreter des literarischen Neorealismus.

Neu!!: Syrakus und Elio Vittorini · Mehr sehen »

Enrico Lo Verso

Enrico Lo Verso, 2017 Enrico Lo Verso (* 18. Januar 1964 in Palermo) ist ein italienischer Schauspieler.

Neu!!: Syrakus und Enrico Lo Verso · Mehr sehen »

Enzo Maiorca

Enzo Maiorca (auch Majorca; * 21. Juni 1931 in Syrakus; † 13. November 2016 ebenda) war ein italienischer Apnoetaucher und mehrmaliger Weltrekordler.

Neu!!: Syrakus und Enzo Maiorca · Mehr sehen »

Erdölraffinerie

Erdölraffinerie MiRO, Werkteil 1 in Karlsruhe Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der den Rohstoff Erdöl durch Reinigung und Destillation unter Normaldruck und unter Vakuum in Fraktionen mit einem definierten Siedebereich überführt.

Neu!!: Syrakus und Erdölraffinerie · Mehr sehen »

Ernesto Rapisardi

Ernesto Rapisardi (* 14. Februar 1897 in Syrakus; † 1972) war ein italienischer Architekt.

Neu!!: Syrakus und Ernesto Rapisardi · Mehr sehen »

Ferdinand I. (Sizilien)

Ferdinand I. von Neapel und Sizilien Ferdinand als König von Neapel und Sizilien im Alter von neun Jahren, 1760 König Ferdinand und seine erste Gemahlin Maria Karolina im Kreise ihrer Kinder; Gemälde von Angelika Kauffmann Ferdinando Antonio Pasquale Giovanni Nepomuceno Serafino Gennaro Benedetto von Bourbon (* 12. Januar 1751 in Neapel; † 4. Januar 1825 ebenda) war Infant von Spanien und als Ferdinand IV. König von Neapel (6. Oktober 1759 – 23. Januar 1799; 13. Juni 1799 – 30. März 1806; 22. Mai 1815 – 12. Dezember 1816), als Ferdinand III. König von Sizilien (1759–1815) und als Ferdinand I. König beider Sizilien (1815/16–1825).

Neu!!: Syrakus und Ferdinand I. (Sizilien) · Mehr sehen »

Floridia

Floridia ist eine Stadt in der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 10 km westlich von Syrakus.

Neu!!: Syrakus und Floridia · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship, bis 1980 Automobil-Weltmeisterschaft), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird.

Neu!!: Syrakus und Formel 1 · Mehr sehen »

Formel-1-Rennen ohne Weltmeisterschaftsstatus

Als Formel-1-Rennen ohne Weltmeisterschaftsstatus (im englischen Sprachgebrauch Non-Championship Races) bezeichnet man eine Reihe von Automobilrennen, die nach dem jeweils gültigen Reglement der Formel 1 ausgeschrieben waren.

Neu!!: Syrakus und Formel-1-Rennen ohne Weltmeisterschaftsstatus · Mehr sehen »

Francesco Branciamore

Francesco Branciamore (* 3. März 1956 in Siracusa) ist ein italienischer Jazzmusiker (Schlagzeug, Perkussion, Komposition).

Neu!!: Syrakus und Francesco Branciamore · Mehr sehen »

Friedrich II. (HRR)

Friedrich II. mit seinem Falken. Aus seinem Buch ''De arte venandi cum avibus'' („Über die Kunst mit Vögeln zu jagen“), Süditalien zwischen 1258 und 1266. Città del Vaticano, Vatikanische Apostolische Bibliothek (Cod. Pal. Lat. 1071, fol. 1v) Friedrich II. (* 26. Dezember 1194 in Jesi bei Ancona, Italien; † 13. Dezember 1250 in Castel Fiorentino bei Lucera, Italien) aus dem Adelsgeschlecht der Staufer war ab 1198 König von Sizilien, ab 1212 römisch-deutscher König und von 1220 bis zu seinem Tod Kaiser des römisch-deutschen Reiches.

Neu!!: Syrakus und Friedrich II. (HRR) · Mehr sehen »

Friedrich II. (Sizilien)

Friedrich II. von Aragonien (* um 1272; † 25. Juni 1337) war von 1296 bis zu seinem Tod 1337 König von Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Friedrich II. (Sizilien) · Mehr sehen »

Friedrich Schiller

Schillers Unterschrift Schillers Büste in Jena Johann Christoph Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar; † 9. Mai 1805 in Weimar), 1802 geadelt, war ein Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker.

Neu!!: Syrakus und Friedrich Schiller · Mehr sehen »

Gelon

Gelon (* um 540 v. Chr.; † 478 v. Chr.) war im 5.

Neu!!: Syrakus und Gelon · Mehr sehen »

Georgios Maniakes

Eroberungen des Georgios Maniakes in Süditalien Georgios Maniakes († 1043 bei Thessaloniki) war ein byzantinischer General und Gegenkaiser.

Neu!!: Syrakus und Georgios Maniakes · Mehr sehen »

Giarratana

Giarratana ist eine Gemeinde in der Provinz Ragusa in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Syrakus und Giarratana · Mehr sehen »

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini, 1865. Fotografie von Étienne Carjat Gioachino Antonio Rossini (auch Gioacchino) (* 29. Februar 1792 in Pesaro, Kirchenstaat, heute Marken; † 13. November 1868 in Passy, Paris) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Syrakus und Gioachino Rossini · Mehr sehen »

Giovanni Accolla

Wappen von Giovanni Accolla Giovanni Accolla (* 29. August 1951 in Syrakus, Italien) ist ernannter Erzbischof von Messina-Lipari-Santa Lucia del Mela.

Neu!!: Syrakus und Giovanni Accolla · Mehr sehen »

Giuseppe Gibilisco

Giuseppe Gibilisco (* 5. Januar 1979 in Syrakus) ist ein italienischer Stabhochspringer.

Neu!!: Syrakus und Giuseppe Gibilisco · Mehr sehen »

Giuseppe Palumbo

Giuseppe Palumbo (* 10. September 1975 in Syrakus) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Syrakus und Giuseppe Palumbo · Mehr sehen »

Gran Premio di Siracusa

Der Gran Premio di Siracusa (deutsch: Große Preis von Syrakus) war eine Automobilsportveranstaltung, die von 1951 bis 1967 insgesamt 13-mal ausgetragen wurde.

Neu!!: Syrakus und Gran Premio di Siracusa · Mehr sehen »

Griechische Kolonisation

phönizische Kolonien im Mittelmeerraum Der Begriff Griechische Kolonisation bezeichnet die vor und während der archaischen Periode der griechischen Antike vom griechischen Festland, der Westküste Kleinasiens und von den Inseln der Ägäis ausgehende Gründung griechischer Pflanzstädte (Apoikien).

Neu!!: Syrakus und Griechische Kolonisation · Mehr sehen »

Griechische Tempel Siziliens

Die griechischen Tempel Siziliens wurden von griechischen Siedlern erbaut, die ab der Mitte des 8. Jahrhunderts v. Chr.

Neu!!: Syrakus und Griechische Tempel Siziliens · Mehr sehen »

Grimma

Grimma ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Leipzig.

Neu!!: Syrakus und Grimma · Mehr sehen »

Gymnasium (Zeitschrift)

Das humanistische Gymnasium 1891 Gymnasium (Untertitel Zeitschrift für Kultur der Antike und humanistische Bildung) (abgekürzt Gymnasium, Gymn. oder schlicht G) ist eine traditionsreiche altertumswissenschaftliche Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Syrakus und Gymnasium (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Syrakus und Habsburg · Mehr sehen »

Hans-Peter Drögemüller

Hans-Peter Drögemüller (in neugriechischer Transkription: Ιωάννης Πέτρος Ντρεγκεμήλερ; * 10. März 1932 in Hamburg; † 19. August 2015 in Heist) war ein deutscher Altphilologe und Gymnasiallehrer.

Neu!!: Syrakus und Hans-Peter Drögemüller · Mehr sehen »

Haus Bourbon

Könige von Frankreich Das Haus Bourbon oder die Bourbonen ist der Name eines französischen Adelsgeschlechts, das sieben französische Könige sowie weitere Monarchen anderer europäischer Staaten stellte.

Neu!!: Syrakus und Haus Bourbon · Mehr sehen »

Haus Savoyen

Wappen des Hauses Savoyen hochkant Wappen von Savoyen von 1890 bis heute Das Haus Savoyen ist eine Dynastie, die seit dem Hochmittelalter über die Territorien Savoyen und Piemont herrschte und von 1861 bis 1946 die Könige Italiens stellte.

Neu!!: Syrakus und Haus Savoyen · Mehr sehen »

Hieron II. von Syrakus

Münze Hierons II. Hieron II. (lateinisch Hiero; * um 306 v. Chr.; † Anfang 215 v. Chr.) war König von Syrakus von 269 bis 215 v. Chr.

Neu!!: Syrakus und Hieron II. von Syrakus · Mehr sehen »

Hohlspiegel

Strahlengang in einem Hohlspiegel Ein Hohlspiegel ist ein konkav gewölbter Spiegel (Konkavspiegel).

Neu!!: Syrakus und Hohlspiegel · Mehr sehen »

Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson

National Portrait Gallery London) Horatio Nelson, 1.

Neu!!: Syrakus und Horatio Nelson, 1. Viscount Nelson · Mehr sehen »

Industriekomplex Augusta-Priolo

Blick auf den Industriekomplex vom Castello Eurialo, im Hintergrund der Ätna Das Industriezentrum Augusta-Priolo ist Italiens größter Industriekomplex für Petrochemie.

Neu!!: Syrakus und Industriekomplex Augusta-Priolo · Mehr sehen »

Italienische Regionen

Die Regionen (Singular regione) sind die oberste Ebene der Gebietskörperschaften Italiens nach dem Staat. Italien ist in 20 Regionen untergliedert, von denen fünf autonome Regionen mit Sonderstatus sind. Die Regionen ihrerseits sind in Provinzen bzw. Metropolitanstädte unterteilt.

Neu!!: Syrakus und Italienische Regionen · Mehr sehen »

Johann Gottfried Seume

Johann Gottfried Seume, Gemälde von Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, 1798, Gleimhaus Halberstadt Gedenktafel am Nachfolgebau seines Geburtshauses in Poserna Das ehemalige Göschen-Verlagshaus in Grimma 1952 – heute Seumehaus Johann Gottfried Seume (* 29. Januar 1763 in Poserna, Kursachsen; † 13. Juni 1810 in Teplitz, Böhmen) war ein deutscher Schriftsteller und Dichter; vor allem bekannt durch seinen Spaziergang nach Syrakus.

Neu!!: Syrakus und Johann Gottfried Seume · Mehr sehen »

Johannes (Evangelist)

Der Evangelist Johannes, Gemälde von Bernardo Strozzi, um 1625 Tilman Riemenschneider: Johannes sinniert über seinem Evangelium Der Evangelist Johannes, in der kirchlichen Tradition auch als Johannes Evangelista oder Johannes von der (Lateinischen) Pforte bezeichnet, ist der Hauptautor des Johannesevangeliums.

Neu!!: Syrakus und Johannes (Evangelist) · Mehr sehen »

Kai (Uferbauwerk)

Industriekai in Wanne-Eickel Als Kai (im 17. Jahrhundert aus niederländisch kaai von französisch quai entlehnt), in der Schweiz auch der oder das Quai, regional auch Kaje, bezeichnet man ein durch Mauern befestigtes Ufer – meist in Häfen oder an Fluss- oder Kanalufern zum Löschen und Laden von Schiffsladungen gelegen.

Neu!!: Syrakus und Kai (Uferbauwerk) · Mehr sehen »

Kanonen

Kanonen im Liseberg (Göteborg, Schweden) war eine Stahlachterbahn vom Modell Accelerator Coaster des Herstellers Intamin, die am 23.

Neu!!: Syrakus und Kanonen · Mehr sehen »

Katakombe

Katakomben sind unterirdische Gewölbekomplexe, die der Bestattung von Toten dienen.

Neu!!: Syrakus und Katakombe · Mehr sehen »

Katakomben in Rom

Loculusgräbern in der Calixtus-Katakombe. Es gibt mehr als 60 Katakomben in Rom, von denen jedoch nur einige für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Neu!!: Syrakus und Katakomben in Rom · Mehr sehen »

Katakomben von Syrakus

Madonna delle Lacrime Die Katakomben von Syrakus zählen nach denen in Rom zu den größten der bekannten Katakomben.

Neu!!: Syrakus und Katakomben von Syrakus · Mehr sehen »

Kathedrale von Syrakus

Die barocke Fassade Die Kathedrale Santa Maria delle Colonne (Heilige Maria der Säulen) ist Hauptkirche der sizilianischen Stadt Syrakus und die Kathedrale des Erzbistums Syrakus in der Kirchenregion Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Kathedrale von Syrakus · Mehr sehen »

Kirchenschiff

gotischen Stiftskirche im Stift St. Lambrecht, Steiermark Basilika, Querschnitt. Das mittlere Hauptschiff ist höher als die niedrigen Seitenschiffe. Als Kirchenschiffe bezeichnet man die Längsräume von Kirchen.

Neu!!: Syrakus und Kirchenschiff · Mehr sehen »

Klassische Archäologie

Johann Joachim Winckelmann, Begründer der Klassischen Archäologie; Porträt von Anton von Maron, 1768 Die Klassische Archäologie ist eine Spezialrichtung der Archäologie und eine altertumswissenschaftliche Disziplin, die sich mit den materiellen Hinterlassenschaften der antiken Kulturen des Mittelmeerraumes, vor allem der Griechen und Römer, befasst.

Neu!!: Syrakus und Klassische Archäologie · Mehr sehen »

Konstans II.

Legende: δEUS AδIUTA ROMANIS („Gott helfe den Römern“)Andreas Urs Sommer: ''Die Münzen des Byzantinischen Reiches 491-1453.'' Regenstauf 2010, ISBN 978-3-8664-6061-4, S. 204. Vorderseite: D(ominus) N(oster) CONSTANTINUS C(on) CONSTAN(tius)Andreas Urs Sommer: ''Die Münzen des Byzantinischen Reiches 491-1453.'' Regenstauf 2010, S. 204. Konstans II. (* 7. November 630; † 15. September 668 in Syrakus), Sohn Konstantins III. und der Gregoria, war von 641 bis 668 oströmischer bzw.

Neu!!: Syrakus und Konstans II. · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Syrakus und Konstantinopel · Mehr sehen »

Korinth

Korinth ist eine griechische Stadt mit über 30.000 Einwohnern (2011) am Isthmus von Korinth, also dem Isthmus, einer Landenge, die den Peloponnes und das griechische Festland verbindet.

Neu!!: Syrakus und Korinth · Mehr sehen »

Krone von Aragonien

Wappenschild der Krone von Aragonien Die Länder der Krone Aragon (hellblaue Gebiete: nur kurzzeitig oder indirekt unter aragonesischer Herrschaft) Herrschaftsgebiet zur Zeit Ramon Berenguers IV. Krone von Aragonien im 13. Jahrhundert Krone von Aragonien im 15. Jahrhundert Unter dem Begriff Krone von Aragonien werden Herrschaftsgebiete unterschiedlicher Verfasstheit zusammengefasst, die zwischen 1137 und 1516 bzw.

Neu!!: Syrakus und Krone von Aragonien · Mehr sehen »

Krypta

Memleben Krypta des ''Freisinger Doms'' St. Matthias, Trier mit Gräbern der Heiligen Eucharius, Valerius und des Apostels Matthias Gertruds der Jüngeren von Braunschweig, Schwester Ekberts II. und Urgroßmutter Heinrichs des Löwen. Eine Krypta (gr. ‚die Verborgene‘; das Wort ergab auch Gruft) ist ein unter dem Chor (Apsis) oder unterhalb des Altars christlicher Kirchen befindlicher Raum, der in der Regel für Heiligengräber (auch Reliquienschreine) und Altäre diente.

Neu!!: Syrakus und Krypta · Mehr sehen »

LEN-Trophy

Die LEN-Trophy (engl. LEN Trophy, dt. manchmal auch LEN-Pokal) ist ein Europapokal-Wettbewerb der Männer und Frauen im Vereins-Wasserball, der vom Europäischen Schwimmverband LEN jährlich veranstaltet wird.

Neu!!: Syrakus und LEN-Trophy · Mehr sehen »

Louvre

Glaspyramide im Mittelpunkt, 2010 Der Louvre ist ein Kunstmuseum in Paris.

Neu!!: Syrakus und Louvre · Mehr sehen »

Lucia Migliaccio

Lucia Migliaccio Lucia Migliaccio e Borgia, Herzogin von Floridia (* 18. Januar 1770 in Syrakus; † 26. April 1826 in Neapel) war die zweite, morganatische Ehefrau von König Ferdinand I. von Neapel-Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Lucia Migliaccio · Mehr sehen »

Lucia von Syrakus

Die hl. Lucia, von Domenico Beccafumi (1486–1551) Lucia vor dem Richter kann nicht von der Stelle bewegt werden, Gemälde von Lorenzo Lotto, 1532 Lucia (* um 283 in Syrakus, Italien; † 304 ebenda) ist eine frühchristliche geweihte Jungfrau und Märtyrin.

Neu!!: Syrakus und Lucia von Syrakus · Mehr sehen »

Marcus Tullius Cicero

Porträt Ciceros, Detail der Büste in den Kapitolinische Museen (Inv. 589) Cicero, Stich nach antik beschriftetem Porträt im Apsley House, London Marcus Tullius Cicero (Aussprache in klassischem Latein; * 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr.

Neu!!: Syrakus und Marcus Tullius Cicero · Mehr sehen »

Mario Minniti

Minniti mit 16 Jahren als Modell für Caravaggio's Gemälde ''Der Knabe mit dem Fruchtkorb''. Mario Minniti (* 8. Dezember 1577 in Syrakus; † 22. November 1640 ebenda) war ein italienischer Maler des Barock auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Mario Minniti · Mehr sehen »

Melilli

Panorama Melilli ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Syrakus und Melilli · Mehr sehen »

Messina

Messina (in der Antike ursprünglich Zankle, dann Messēnē Μεσσήνη, lateinisch Messana) ist mit Einwohnern (Stand) die drittgrößte Stadt in der italienischen Region Sizilien und zugleich Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Messina.

Neu!!: Syrakus und Messina · Mehr sehen »

Michelangelo Merisi da Caravaggio

Posthumes Porträt Caravaggios von Ottavio Leoni, um 1614, Bibliotheca Marucelliana, Florenz Signatur Caravaggios Michelangelo Merisi, auch Michael Angelo Merigi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt (* 29. September 1571 in Mailand; † 18. Juli 1610 in Porto Ercole am Monte Argentario), war ein bedeutender italienischer Maler des Frühbarocks.

Neu!!: Syrakus und Michelangelo Merisi da Caravaggio · Mehr sehen »

Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi

Das Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi in Syrakus ist eines der umfangreichsten archäologischen Museen Europas.

Neu!!: Syrakus und Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi · Mehr sehen »

Museo Regionale di Palazzo Bellomo

Das Museo Regionale di Palazzo Bellomo ist eine Regionalgalerie in Syrakus in Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Museo Regionale di Palazzo Bellomo · Mehr sehen »

Nekropole von Pantalica

Die Nekropole von Pantalica ist eine der großen Nekropolen Siziliens und umfasst mehr als 5000 Kammergräber, die aus der späten sizilischen Bronzezeit und der frühen Eisenzeit stammen.

Neu!!: Syrakus und Nekropole von Pantalica · Mehr sehen »

New York (Bundesstaat)

New York (standardsprachlich (AE), regional auch oder; BE) ist ein Bundesstaat im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Syrakus und New York (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Syrakus und Normannen · Mehr sehen »

Noto

Noto ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand). Noto ist eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, die von der UNESCO zum UNESCO-Welterbe erklärt worden sind.

Neu!!: Syrakus und Noto · Mehr sehen »

Nymphe

Wilhelm Neumann-Torborg: „Faun und Nymphe“ (1890) Eine Nymphe (nymphē‚ Braut, junge Frau, heiratsfähiges Mädchen, latinisiert nympha) ist in der griechischen und römischen Mythologie ein Naturgeist.

Neu!!: Syrakus und Nymphe · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Syrakus und Oper · Mehr sehen »

Ortygia (Syrakus)

Ortygia Ortygia rechts unten auf der Karte Ortygia Ortygia (ital. Ortigia) ist der Name einer kleinen Insel vor der Ostküste Siziliens, die das historische Zentrum der Stadt Syrakus bildet und nur durch eine wenige Meter breite Durchfahrt vom Festland getrennt ist.

Neu!!: Syrakus und Ortygia (Syrakus) · Mehr sehen »

Palazzo Beneventano del Bosco

Der Palazzo Beneventano del Bosco ist ein spätbarocker Adelspalast in der sizilianischen Stadt Syrakus und steht an der Piazza Duomo.

Neu!!: Syrakus und Palazzo Beneventano del Bosco · Mehr sehen »

Palazzolo Acreide

Palazzolo Acreide ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Syrakus in der Autonomen Region Sizilien mit Einwohnern (Stand). Sie ist eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, die 2002 von der UNESCO zum UNESCO-Welterbe erklärt worden sind.

Neu!!: Syrakus und Palazzolo Acreide · Mehr sehen »

Palermo

Palermo (sizilianisch Paliemmu) ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Metropolitanstadt Palermo.

Neu!!: Syrakus und Palermo · Mehr sehen »

Paolo Orsi

Paolo Orsi 1898 Paolo Orsi (* 18. Oktober 1859 in Rovereto, damals Tirol, Österreich-Ungarn; † 8. November 1935 ebenda) war einer der bedeutendsten Prähistoriker und Klassischen Archäologen Italiens.

Neu!!: Syrakus und Paolo Orsi · Mehr sehen »

Parco Archeologico della Neapoli

Sarkophage im Parco Archeologico della Neapoli Der Parco Archeologico della Neapoli oder Parco monumentale della Neapoli ist ein archäologischer Park in Syrakus auf Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Parco Archeologico della Neapoli · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Syrakus und Paris · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Syrakus und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Persephone

Schale des Aberdeen-Malers, um 470/60 v. Chr. (Louvre, Paris) Persephone ist in der griechischen Mythologie eine Toten-, Unterwelt- und Fruchtbarkeitsgöttin.

Neu!!: Syrakus und Persephone · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Syrakus und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philistos

Philistos von Syrakus (* um 432 v. Chr.; † 356 v. Chr.) war ein antiker griechischer Politiker, Offizier und Geschichtsschreiber in Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Philistos · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Syrakus und Philosophie · Mehr sehen »

Pindar

Pindar Pindar (Píndaros, latinisiert Pindarus; * 522 oder 518 v. Chr. in Kynoskephalai bei Theben; † nach 446 v. Chr.) war ein griechischer Dichter und zählt zum Kanon der neun Lyriker.

Neu!!: Syrakus und Pindar · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Syrakus und Platon · Mehr sehen »

Polybios

„Stele des Polybios“ Polybios (altgriechisch Πολύβιος, auch Polybios von Megalopolis; * um 200 v. Chr. in Megalopolis auf der Peloponnes; † um 120 v. Chr. vermutlich auf der Peloponnes) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, der durch sein Hauptwerk, die Historíai, berühmt wurde.

Neu!!: Syrakus und Polybios · Mehr sehen »

Priolo Gargallo

Panorama (im Hintergrund Thapsos) Priolo Gargallo ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Syrakus und Priolo Gargallo · Mehr sehen »

Proportion (Architektur)

In der Architektur ist die Proportion das Verhältnis der Längen-, Breiten- und Höhenmaße eines Bauwerks, einer Fassade oder eines Bauteils.

Neu!!: Syrakus und Proportion (Architektur) · Mehr sehen »

Provinz Syrakus

Die Provinz Syrakus (italienisch Provincia di Siracusa) ist eine der sechs Provinzen der Autonomen Region Sizilien der Republik Italien.

Neu!!: Syrakus und Provinz Syrakus · Mehr sehen »

Raffaello Politi

Raffaello Politi (* 2. September 1783 in Syrakus; † 1865 in Agrigent) war ein italienischer Maler und Archäologe des 19.

Neu!!: Syrakus und Raffaello Politi · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Syrakus und Römisches Reich · Mehr sehen »

Reden gegen Verres

Kapitolinischen Museen, 1. Jh. v. Chr. Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste.

Neu!!: Syrakus und Reden gegen Verres · Mehr sehen »

Rosario Gagliardi

Kirche San Giorgio in Ragusa Rosario Gagliardi (* 1698 in Syrakus; † 1762 in Noto) war ein italienischer Architekt und einer der Hauptvertreter des sizilianischen Barocks.

Neu!!: Syrakus und Rosario Gagliardi · Mehr sehen »

Salvo Randone

Salvo Randone (eigentlich Salvatore Randone; * 25. September 1906 in Syrakus; † 5. März 1991 in Rom) war ein italienischer Schauspieler.

Neu!!: Syrakus und Salvo Randone · Mehr sehen »

Santa Lucia alla Badia

Santa Lucia alla Badia ist eine Barockkirche in Syrakus, Sizilien.

Neu!!: Syrakus und Santa Lucia alla Badia · Mehr sehen »

Santuario della Madonna delle Lacrime

Aufnahme von 2012 Die Santuario della Madonna delle Lacrime (deutsch: Heiligtum der heiligen Jungfrau der Tränen) ist eine Wallfahrtskirche in Syrakus.

Neu!!: Syrakus und Santuario della Madonna delle Lacrime · Mehr sehen »

Sicilia (Provinz)

Provinz ''Sicilia'' Sicilia war die erste Provinz des römischen Reiches.

Neu!!: Syrakus und Sicilia (Provinz) · Mehr sehen »

Sikeler

Gebiet der Sikeler (Siculi) auf der Insel Sizilien z. Z. der Griechischen Kolonisation Die Sikeler, auch Sikuler (altgriechisch Sikeloi, lateinisch Siculi) waren zur Zeit der griechischen Kolonisation Bewohner Ost- und Nord-Siziliens.

Neu!!: Syrakus und Sikeler · Mehr sehen »

Simeon von Trier

St. Simeon von Trier vor der zur Kirche umgebauten Porta Nigra Porta Nigra in Trier, im östlichen Turm (im Bild links) ließ Simeon sich einmauern. Nach seinem Tod wurde das Stadttor in eine Kirche umgebaut und dabei das Obergeschoss des östlichen Turms abgerissen. Simeonsklause im Ostturm der Porta Nigra, während einer multimedialen Präsentation Der heilige Simeon von Trier (* um 980/990 in Syrakus auf Sizilien; † 1. Juni 1035 in Trier) war ein byzantinischer Mönch, der sein Leben als Eremit beschloss.

Neu!!: Syrakus und Simeon von Trier · Mehr sehen »

Simon Petrus

Der heilige Petrus, Ikone aus dem 6. Jahrhundert, Katharinenkloster (Sinai) Simon Petrus (* in Galiläa, Datum unbekannt; † um 65–67, möglicherweise in Rom) war nach dem Neuen Testament einer der ersten Juden, die Jesus Christus in seine Nachfolge berief.

Neu!!: Syrakus und Simon Petrus · Mehr sehen »

Simonides von Keos

Simonides von Keos (griechisch Σιμωνίδης ὁ Κεῖος Simōnídēs ho Keíos; * 557/556 v. Chr. in Iulis auf Keos; † 468/467 v. Chr. in Akragas) war ein griechischer Dichter und zählt zum Kanon der neun Lyriker.

Neu!!: Syrakus und Simonides von Keos · Mehr sehen »

Sizilianische Sprache

Gebiete, in denen Sizilianisch gesprochen wird Sizilianisch (Eigenbezeichnung: Sicilianu, italienisch: Lingua siciliana) ist, je nach Standpunkt, ein Dialekt der italienischen Sprache oder eine eigenständige Einzelsprache.

Neu!!: Syrakus und Sizilianische Sprache · Mehr sehen »

Sizilianischer Barock

Collegiata in Catania von Stefano Ittar aus dem Jahr 1768 Der sizilianische Barock ist eine Abwandlung des barocken Baustils, die sich auf Sizilien im 17.

Neu!!: Syrakus und Sizilianischer Barock · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Syrakus und Sizilien · Mehr sehen »

Solarino

Solarino ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Syrakus und Solarino · Mehr sehen »

Staufer

Miniatur aus der Welfenchronik (Weingartener Fassung, 1167 begonnen, das Bild wurde 1179 hinzugefügt) Die Staufer (früher gelegentlich auch Hohenstaufen genannt) waren ein Adelsgeschlecht, das vom 11.

Neu!!: Syrakus und Staufer · Mehr sehen »

Stefania Prestigiacomo

Stefania Prestigiacomo Stefania Prestigiacomo (* 16. Dezember 1966 in Syrakus) ist eine italienische Politikerin des Popolo della Libertà und Unternehmerin.

Neu!!: Syrakus und Stefania Prestigiacomo · Mehr sehen »

Syracuse (New York)

Syracuse ist eine Stadt im US-Bundesstaat New York in den USA mit 145.196 Einwohnern (laut der letzten Volkszählung im Jahr 2010, Schätzung 2016: rund 143.000).

Neu!!: Syrakus und Syracuse (New York) · Mehr sehen »

Tancredi

Tancredi ist eine Oper in zwei Akten von Gioachino Rossini, Libretto von Gaetano Rossi, nach der Tragödie Tancrède von Voltaire.

Neu!!: Syrakus und Tancredi · Mehr sehen »

Theater der griechischen Antike

Das Dionysostheater in Athen nach Umbauten in römischer Zeit, wie es sich ein Zeichner 1891 vorstellte. Die Geschichte des antiken griechischen Theaters umfasst einen Zeitraum von nahezu tausend Jahren.

Neu!!: Syrakus und Theater der griechischen Antike · Mehr sehen »

Theokritos

Theokritos (deutsch Theokrit; um 270 v. Chr.) war ein antiker griechischer Dichter.

Neu!!: Syrakus und Theokritos · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Syrakus und Tourismus · Mehr sehen »

Tyrannis

Archäologisches Nationalmuseum, Neapel Als Tyrannis (altgriechisch τυραννίς tyrannís „Herrschaft eines Tyrannen, unumschränkte, willkürliche Herrschaft, Gewaltherrschaft“) bezeichnet man eine Herrschaftsform der griechischen Antike, die im 7.

Neu!!: Syrakus und Tyrannis · Mehr sehen »

Umweltverschmutzung

Kondenswolken aus Kühltürmen und Rauchschwaden aus Schornsteinen eines Kohlekraftwerkes Autowrack („VW Käfer“) am Grund des Walchensees Ausgelaufene Autobatterie an einem Waldrand Luftverschmutzung durch Kraftfahrzeuge Undichte Zapfsäule in Südfrankreich Plastikteilen Entenküken und Plastiktüte an einem Flussufer Unter Umweltverschmutzung wird im Allgemein die Verschmutzung der Umwelt verstanden, also des natürlichen Lebensumfelds des Menschen.

Neu!!: Syrakus und Umweltverschmutzung · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Syrakus und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Syrakus und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Urgeschichte

Die Urgeschichte (Synonyme Vorgeschichte oder Prähistorie) ist ein Teilgebiet der archäologischen Disziplin Ur- und Frühgeschichte.

Neu!!: Syrakus und Urgeschichte · Mehr sehen »

Val di Noto

Das Val di Noto (unten rechts) auf einer historischen Karte Siziliens Das Val di Noto ist eine historische Verwaltungseinheit im Südosten Siziliens.

Neu!!: Syrakus und Val di Noto · Mehr sehen »

Vandalen

Karte der germanischen Stämme um 100 n. Chr. (ohne Skandinavien) Die Vandalen (auch Wandalen, Vandali, Vandili, Vandilier und Vanduli genannt; Vandaloi, Βανδῆλοι Wandeloi, Βανδίλοι Wandiloi) waren ein germanisches Volk, das zur ostgermanischen Sprachgruppe gezählt wird.

Neu!!: Syrakus und Vandalen · Mehr sehen »

Wallfahrtskirche

Eine Wallfahrtskirche ist in der Regel das Ziel einer Wallfahrt und bildet einen Wallfahrtsort.

Neu!!: Syrakus und Wallfahrtskirche · Mehr sehen »

Wasserball

Ein Wasserball hat ein Gewicht von 400–450 Gramm und einen Umfang von 68–71 cm. Bis zur D-Jugend spielt man mit der Ballgröße 4. Ab der C-Jugend spielt man immer mit der Ballgröße 5. Istvan Szivos (Ungarn) Wasserball ist ein Ballspiel im Wasser, bei dem die Spieler zweier Mannschaften versuchen, durch geschicktes Abspielen und Freischwimmen den Ball in das gegnerische Tor zu werfen.

Neu!!: Syrakus und Wasserball · Mehr sehen »

1005

Keine Beschreibung.

Neu!!: Syrakus und 1005 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Fonte Aretusa, Saraùsa, Syracus, Syracusae, Syrakusai.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »