Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Architektur

Index Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

162 Beziehungen: Absolutismus, Altgriechische Sprache, Andrea Palladio, Anmut, Architekt, Architektenkammer, Architektur der Renaissance, Architekturdarstellung, Architekturikone, Architekturkritik, Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin, Architekturmuseum der Technischen Universität München, Architekturpolitik, Architekturpsychologie, Architektursoziologie, Architekturstudium, Architekturtheorie, Arne Jacobsen, Arthur Schopenhauer, Außenraum, Ästhetik, Öffentliches Baurecht, Öffentliches Baurecht (Deutschland), Ökologisches Bauen, Bauaufsichtsbehörde, Bauherr, Baukonstruktion, Baukosten, Baukultur, Bauliche Anlage, Baumeister, Baumeister (Zeitschrift), Baurecht (Deutschland), Baustil, Bauweise, Bauwerk, Bauwirtschaft, Bedürfnis, Beruf, Bibliothèque nationale de France, Bibliothek der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH), Bildhauerei, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Brücke, Bundesstiftung Baukultur, Burg Himeji, Checkpoint Charlie, Dekonstruktivismus (Architektur), Denkmal (Gedenken), Design, ..., Deutsches Architekturmuseum, Digitale Bibliothek, Directmedia Publishing, Egon Eiermann, Ehrlichkeit, Eiffelturm, Ein Mann wie Sprengstoff, Energiestandard, Energieverbrauch, Entwerfen, Erschließung (Gebäude), Fassade, Feng Shui, Form follows function, Freier Grundriss, Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, Funktion (Objekt), Funktionalismus (Design), Günther Binding, Gebäude, George Niemann, Gerrit Confurius, Gesellschaft (Soziologie), Gestaltung, Globale Erwärmung, Grundriss, Grundstück, Haus, Hülle, Heiner Knell, Heinz Emigholz, Henry van de Velde, Hermann Muthesius, Herrschaft, Herzog & de Meuron, Hochbau, Innenarchitektur, Innenraum, Jürgen Tietz, Kubatur, Kulturgut, Kulturwissenschaft, Kunsthaus Graz, Kunstwerk, Landschaftsarchitektur, Latein, Leon Battista Alberti, Liste von Bauwerken nach Funktion, Louis Hellman, Louis Sullivan, Ludwig Mies van der Rohe, Malerei, Münster, Meinhard von Gerkan, Menschheitsgeschichte, Minimalismus (Architektur), Mittelalter, Modell (Architektur), Musik und Architektur, Nachhaltigkeit, New York City, Nikolaus Pevsner, Nutzen (Wirtschaft), Orientierung (Architektur), Ornament, Park, Passivhaus, Physis, Planung, Positionierung (Architektur), Postmoderne, Pragmatismus, Profan, Proportion (Architektur), Psyche, Psychogeographie, Raum (Architektur), Raumzellenbauweise, Reflexion (Philosophie), Reichstagsgebäude, Rekonstruktion (Architektur), Renaissance, Rotraut Walden, Säulenordnung, Schönheit, Schloss Versailles, Situationistische Internationale, Skelettbau, Solararchitektur, Sony Center, Soziales Handeln, Stabilität, Stadt, Städtebau, Stefan Forster (Architekt), Stephan Grünewald, Stil, Symbol, Symbolischer Interaktionismus, Traditionelle Architektur, Unikat, Universität Koblenz-Landau, Vitruv, Walter Gropius, Westfälische Wilhelms-Universität, Wieskirche, Wilfried Koch, Wohnung, Wolfgang Meisenheimer, World Trade Center, Zeichnung (Architektur), Zimmerer. Erweitern Sie Index (112 mehr) »

Absolutismus

Ludwigs XIV. von Hyacinthe Rigaud (um 1700). Die selbstbewusste Pose des mit allen Insignien seiner Macht dargestellten französischen Königs versinnbildlicht seinen durch göttlichen Auftrag legitimierten Herrschaftsanspruch. Das Ölgemälde wurde zum Vorbild für die Porträts absolutistischer Herrscher in ganz Europa. Mit Absolutismus (auch absolute Monarchie genannt; lat. absolutus: „losgelöst“, im Sinne von legibus absolutus.

Neu!!: Architektur und Absolutismus · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Architektur und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Andrea Palladio

Giovanni Battista Maganza http://www.aamgalleria.it/GALLERY/0/1234715972.pdf fingierte (PDF; 96 kB). James S. Ackerman: „Keines der vielen Porträts, die Palladio darstellen sollen, ist von gesicherter Herkunft.“ (vgl. ders.: ''Palladio''. Hatje, Stuttgart 1980, S. 23.) Andrea di Pietro della Gondola, genannt Palladio (* 30. November 1508 in Padua; † 19. August 1580 in Vicenza) war der bedeutendste Architekt der Renaissance in Oberitalien.

Neu!!: Architektur und Andrea Palladio · Mehr sehen »

Anmut

Anmut oder Grazie (synonyme Bezeichnungen in anderen Sprachen: ital. sprezzatura, leggiadria; span. gracia, despejo; frz. désinvolture, agrément; engl. grace) ist ein Begriff der philosophischen Ästhetik.

Neu!!: Architektur und Anmut · Mehr sehen »

Architekt

Der Architekt (‚Baukünstler‘, ‚Baumeister‘, aus de, ‚Ursprung‘, ‚Grundlage‘, ‚das Erste‘ und de, ‚Handwerk‘) befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung oder Änderung von Gebäuden und Bauwerken vorwiegend des Hochbaues.

Neu!!: Architektur und Architekt · Mehr sehen »

Architektenkammer

Architektenkammer ist eine öffentlich-rechtliche berufsständische Organisation von Architekten in Deutschland.

Neu!!: Architektur und Architektenkammer · Mehr sehen »

Architektur der Renaissance

Tempietto di Bramante, Rom, 1502 Die Architektur der Renaissance ist die Architektur des Zeitraums zwischen dem frühen 15. und späten 16. Jahrhundert in verschiedenen Regionen Europas, die bewusst ein Wiederbeleben und Weiterentwickeln bestimmter Elemente der Römischen Antike anstrebte.

Neu!!: Architektur und Architektur der Renaissance · Mehr sehen »

Architekturdarstellung

Zeitgenössische Visualisierung eines Architekturprojekts mit Hilfe des Computers Unter Architekturdarstellung versteht man die visuelle Darstellung einer gebauten oder geplanten Architektur.

Neu!!: Architektur und Architekturdarstellung · Mehr sehen »

Architekturikone

Das Sydney Opera House zählt zu den weltbekannten Architekturikonen. Architekturikone ist ein Begriff aus der Architekturkritik und bezeichnet Bauwerke, die wegweisend sind beziehungsweise waren oder aufgrund ihrer Gestaltung Einzigartigkeit beanspruchen.

Neu!!: Architektur und Architekturikone · Mehr sehen »

Architekturkritik

Architekturkritik ist ein Teilaspekt der Kunstkritik und beschäftigt sich mit der Beurteilung von Architektur.

Neu!!: Architektur und Architekturkritik · Mehr sehen »

Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin

Außenansicht des Architekturmuseums, 2011 Das Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin ist eine Sammlung von Architekturzeichnungen überwiegend preußischer und deutscher Architekten des 18.

Neu!!: Architektur und Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin · Mehr sehen »

Architekturmuseum der Technischen Universität München

Das Architekturmuseum der Technischen Universität München ist ein universitäres, forschendes Museum zur Architekturgeschichte.

Neu!!: Architektur und Architekturmuseum der Technischen Universität München · Mehr sehen »

Architekturpolitik

Die Architekturpolitik versteht sich als Teil der Kulturpolitik und beschreibt die staatliche Einflussnahme auf dem Gebiet der Architektur.

Neu!!: Architektur und Architekturpolitik · Mehr sehen »

Architekturpsychologie

Die Architekturpsychologie versucht die Wirkung der gebauten Umwelt (Innenräume, Gebäude, Freiräume, Plätze etc.) auf den Menschen, sein Befinden und Verhalten zu erforschen und darüber hinaus Rückschlüsse für die Planung und Gestaltung von Umwelten zu formulieren.

Neu!!: Architektur und Architekturpsychologie · Mehr sehen »

Architektursoziologie

Bei der Architektursoziologie handelt es sich um eine spezielle Soziologie, deren Gegenstand die gesellschaftliche Bedeutung der Architektur ist.

Neu!!: Architektur und Architektursoziologie · Mehr sehen »

Architekturstudium

State College. Die Studenten verbringen hier einen Großteil ihrer Arbeitstage. Holzwerkstatt im ''Stuckeman Family Building'' Vorlesungsbereich im ''Stuckeman Family Building'' Unterrichtsraum im ''Stuckeman Family Building'' Dieser Artikel befasst sich mit dem Studium der Architektur, also mit dem wissenschaftlich ausgerichteten Erlernen und Erforschen des planvollen Entwerfens, Gestaltens und Konstruierens von Bauwerken.

Neu!!: Architektur und Architekturstudium · Mehr sehen »

Architekturtheorie

Architekturtheorie wird in gleichem Maße, wie die Architektur selbst unterschiedlichen Sphären angehört (Baukunst, Technik, Kultur, Umwelt etc.), in mindestens drei übergeordnete Bereiche gegliedert.

Neu!!: Architektur und Architekturtheorie · Mehr sehen »

Arne Jacobsen

Arne Jacobsen (vor 1960) Die Bellavista-Siedlung in Klampenborg, aufgenommen 2005 Arne Emil Jacobsen (* 11. Februar 1902 in Kopenhagen; † 24. März 1971 ebenda) gilt als einer der international bedeutendsten Architekten und Designer Dänemarks im 20.

Neu!!: Architektur und Arne Jacobsen · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Architektur und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Außenraum

Als Außenraum bezeichnet man in der Architektur einen definierten Raum, der nicht vor Witterungseinflüssen geschützt ist.

Neu!!: Architektur und Außenraum · Mehr sehen »

Ästhetik

Ästhetik (von aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) war bis zum 19.

Neu!!: Architektur und Ästhetik · Mehr sehen »

Öffentliches Baurecht

Öffentliches Baurecht steht für.

Neu!!: Architektur und Öffentliches Baurecht · Mehr sehen »

Öffentliches Baurecht (Deutschland)

Beim öffentlichen Baurecht handelt es sich in Deutschland um ein Teilgebiet des besonderen Verwaltungsrechts, das Zulässigkeit, Grenzen, Ordnung und Förderung der baulichen Nutzung des Bodens regelt.

Neu!!: Architektur und Öffentliches Baurecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Ökologisches Bauen

Beispielhaft für ökologisches Bauen: Modernes Passivhaus in Strohballenbauweise mit Lehmputz und Holzfassade Ökologisches Bauen, international auch als grünes Bauen (engl.: green building) bezeichnet, ist die umfassende Lehre der Wechselbeziehungen zwischen dem Menschen, seiner gebauten Umwelt und den Ökosystemen, mit dem Anspruch, künftigen Generationen eine lebenswerte und intakte Umwelt zu hinterlassen.

Neu!!: Architektur und Ökologisches Bauen · Mehr sehen »

Bauaufsichtsbehörde

Die Bauaufsichtsbehörden sind in Deutschland Verwaltungsbehörden auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechtes.

Neu!!: Architektur und Bauaufsichtsbehörde · Mehr sehen »

Bauherr

Der Bauherr (kurz BH) ist im Baurecht der rechtlich und wirtschaftlich verantwortliche Auftraggeber bei der Durchführung von Bauvorhaben.

Neu!!: Architektur und Bauherr · Mehr sehen »

Baukonstruktion

Unter Baukonstruktion versteht man die Konstruktion von Bauwerken und Gebäuden.

Neu!!: Architektur und Baukonstruktion · Mehr sehen »

Baukosten

Baukosten sind Aufwendungen für Güter, Leistungen und Abgaben, die für die Planung (Architektur und Statik) und die Ausführung von Baumaßnahmen erforderlich sind.

Neu!!: Architektur und Baukosten · Mehr sehen »

Baukultur

Baukultur beschreibt die Summe menschlicher Leistungen natürliche oder gebaute Umwelt zu verändern.

Neu!!: Architektur und Baukultur · Mehr sehen »

Bauliche Anlage

Unter Bauliche Anlage versteht man die Gesamtheit von Gebäuden, anderen Baulichkeiten und Einrichtungen sowie dem Gelände als von Architektur und Gartenbau geplantes und gestaltetes Areal.

Neu!!: Architektur und Bauliche Anlage · Mehr sehen »

Baumeister

Die Berufsbezeichnung Baumeister unterliegt nicht nur einem historischen Wandel, sondern ändert sich auch mit den Bauaufgaben und führt historisch vom Dombaumeister über den Hofbaumeister zum Baumeister.

Neu!!: Architektur und Baumeister · Mehr sehen »

Baumeister (Zeitschrift)

Baumeister ist eine seit 1902 ununterbrochen erscheinende Fachzeitschrift für Architekten.

Neu!!: Architektur und Baumeister (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Baurecht (Deutschland)

Baurecht bezeichnet in Deutschland die Gesamtheit der Rechtsnormen, die das Bauen betreffen.

Neu!!: Architektur und Baurecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Baustil

Unter Baustil (auch Architekturstil) versteht man einen regional oder international bedeutsamen Stil in der Architektur und im Bauwesen.

Neu!!: Architektur und Baustil · Mehr sehen »

Bauweise

Die Bauweise beschreibt im Allgemeinen die festgelegte Anordnung von Konstruktions- oder Bauelementen.

Neu!!: Architektur und Bauweise · Mehr sehen »

Bauwerk

Schiffshebewerk Palast (Potala-Palast) BKK) Mauer (Chinesische Mauer) Der 2010 fertig gestellte Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern Höhe das gegenwärtig (2017) höchste Bauwerk der Welt Sonnenlauf folgendes Holz-Drehhaus in Hessen Ein Bauwerk ist eine von Menschen errichtete Konstruktion, die nur schwer lösbar mit dem Untergrund verbunden ist oder zumindest in ruhendem Kontakt mit ihm steht.

Neu!!: Architektur und Bauwerk · Mehr sehen »

Bauwirtschaft

Hochbau als Teil der Bauwirtschaft Die Bauwirtschaft (auch das Baugewerbe) ist ein Wirtschaftszweig, der Planungs-, Ausführungsleistungen und Veränderung an Bauwerken erbringt.

Neu!!: Architektur und Bauwirtschaft · Mehr sehen »

Bedürfnis

Unter Bedürfnis versteht man in der Alltagssprache Verlangen, Wunsch, Ansprüche („wachsende Bedürfnisse“) oder etwas meist materielles zum Leben Notwendiges.

Neu!!: Architektur und Bedürfnis · Mehr sehen »

Beruf

Ein Beruf ist die im Rahmen einer arbeitsteiligen Wirtschaftsordnung aufgrund besonderer Eignung und Neigung systematisch erlernte, spezialisierte, meistens mit einem Qualifikationsnachweis versehene, dauerhaft und gegen Entgelt ausgeübte Betätigung eines Menschen.

Neu!!: Architektur und Beruf · Mehr sehen »

Bibliothèque nationale de France

Die Bibliothèque nationale de France (BnF) ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit Sitz in Paris unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers.

Neu!!: Architektur und Bibliothèque nationale de France · Mehr sehen »

Bibliothek der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

Während der 750-Jahr-Feier der Stadt Eberswalde: Blick auf die Bibliothek Eingang Nachtaufnahme Fassade der Bibliothek aus Fotobeton Die Bibliothek der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) ist ein Bibliotheksbau in Eberswalde.

Neu!!: Architektur und Bibliothek der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) · Mehr sehen »

Bildhauerei

Bildhauer, Holzschnitt von Jost Ammann, 1586 Der Begriff Bildhauerei umfasst das ganze Feld der Herstellung von Skulpturen und Plastiken in Kunst und Kunsthandwerk.

Neu!!: Architektur und Bildhauerei · Mehr sehen »

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU Cottbus) wurde 1991 in Cottbus als einzige Technische Universität des Landes Brandenburg gegründet (oft auch als Technische Universität Cottbus oder TU Cottbus bezeichnet).

Neu!!: Architektur und Brandenburgische Technische Universität Cottbus · Mehr sehen »

Brücke

Die drei Lorzentobelbrücken als Beispiele der verschiedenen Bautechniken, die über die Jahrhunderte verwendet wurden. längsten Brücken Deutschlands. Hängebrücke Storebæltsbroen, größte Spannweite Europas Eine Brücke als Gebäude: Brückenparkhaus, Messe Stuttgart Fachwerkhäusern Eine Brücke ist ein Ingenieurbauwerk, das Verkehrswege (wie Straßen, Eisenbahnstrecken, Geh- und Radwege, Wasserstraßen, Rollbahnen für Flugzeuge) oder Versorgungseinrichtungen (wie Rohrleitungen, Kabel-Trassen, Transportbänder) auf einer aufgeständerten, abgehängten oder frei schwebenden Konstruktion über Hindernisse oder über die Geländeoberfläche so hinwegführt, dass ein Abstand zwischen der Trasse und der Geländeoberfläche vorhanden ist und somit häufig eine Unterquerungsmöglichkeit durch eine andere Verkehrs- oder Versorgungstrasse ermöglicht wird.

Neu!!: Architektur und Brücke · Mehr sehen »

Bundesstiftung Baukultur

Sitz der Bundesstiftung Baukultur in Potsdam. Die Bundesstiftung Baukultur mit Sitz in Potsdam tritt als unabhängige Einrichtung für Baukultur als gesellschaftlichen Wert ein.

Neu!!: Architektur und Bundesstiftung Baukultur · Mehr sehen »

Burg Himeji

Frontansicht des Hauptturms der Burg Himeji von 2009 Historisches Gemälde der Burganlage Panorama-Blick von der Burg Die Burg Himeji (Himeji-jō) befindet sich in der Stadt Himeji in der japanischen Präfektur Hyōgo.

Neu!!: Architektur und Burg Himeji · Mehr sehen »

Checkpoint Charlie

amerikanischer Panzer am Checkpoint Charlie, 27. Oktober 1961 Der Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990.

Neu!!: Architektur und Checkpoint Charlie · Mehr sehen »

Dekonstruktivismus (Architektur)

Vitra Design Museum in Weil am Rhein (Baujahr 1989) Seattle Central Library (Rem Koolhaas und Joshua Prince-Ramus) Dekonstruktivismus ist eine architektonische Stilrichtung, die den Anspruch einer Ablösung der Postmoderne erhebt.

Neu!!: Architektur und Dekonstruktivismus (Architektur) · Mehr sehen »

Denkmal (Gedenken)

mini Ein Denkmal als Werk des Gedenkens wird auch als Denkmal im engeren Sinne bezeichnet.

Neu!!: Architektur und Denkmal (Gedenken) · Mehr sehen »

Design

Design (deutsch ‚Gestaltung‘) bedeutet meist Entwurf oder Formgebung.

Neu!!: Architektur und Design · Mehr sehen »

Deutsches Architekturmuseum

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) ist ein Architekturzentrum am Museumsufer in Frankfurt am Main.

Neu!!: Architektur und Deutsches Architekturmuseum · Mehr sehen »

Digitale Bibliothek

Eine digitale Bibliothek ist eine Sammlung elektronischer Medien, die über ein Computernetzwerk (heute meist über das Internet) benutzt werden kann.

Neu!!: Architektur und Digitale Bibliothek · Mehr sehen »

Directmedia Publishing

Die Directmedia Publishing GmbH ist ein Verlag, der vornehmlich geisteswissenschaftliche Textsammlungen elektronisch publiziert.

Neu!!: Architektur und Directmedia Publishing · Mehr sehen »

Egon Eiermann

Egon Eiermann auf einer deutschen Briefmarke aus dem Jahr 2004 Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Egon Eiermann (* 29. September 1904 in Neuendorf, heute zu Potsdam-Babelsberg; † 19. Juli 1970 in Baden-Baden; vollständiger Name: Egon Fritz Wilhelm Eiermann) war ein deutscher Architekt, Möbeldesigner und Hochschullehrer.

Neu!!: Architektur und Egon Eiermann · Mehr sehen »

Ehrlichkeit

Ehrlichkeit bezeichnet die sittliche Eigenschaft des Ehrlichseins (von „ehrlich“, ahd. „êrlîh“, mhd. „êrlîch“) und wird heute meist in der Bedeutung von Redlichkeit, Aufrichtigkeit, Wahrhaftigkeit, Offenheit, Geradlinigkeit und Fairness verwendet.

Neu!!: Architektur und Ehrlichkeit · Mehr sehen »

Eiffelturm

Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris.

Neu!!: Architektur und Eiffelturm · Mehr sehen »

Ein Mann wie Sprengstoff

Ein Mann wie Sprengstoff ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1949.

Neu!!: Architektur und Ein Mann wie Sprengstoff · Mehr sehen »

Energiestandard

Bauthermografie: Passivhaus rechts im Vergleich zu einem Standardgebäude links Bauthermografie: ungedämmte Außenwand Der Energiestandard eines Gebäudes legt fest, wie hoch der Energiebedarf pro Quadratmeter Energiebezugsfläche und Jahr sein darf.

Neu!!: Architektur und Energiestandard · Mehr sehen »

Energieverbrauch

Energieverbrauch kennzeichnet umgangssprachlich den Bedarf an Energie für unterschiedliche Nutzanwendungen.

Neu!!: Architektur und Energieverbrauch · Mehr sehen »

Entwerfen

Entwurfsskizze Das Entwerfen ist eine zielgerichtete geistige und schöpferische Leistung, als Vorbereitung eines später daraus zu entwickelnden Gegenstandes.

Neu!!: Architektur und Entwerfen · Mehr sehen »

Erschließung (Gebäude)

Unter der Erschließung eines Gebäudes versteht man im Allgemeinen Zugangswege, Eingangsbereich (Entrée), Bauteile und Räume, über die die Nutzer in horizontaler oder vertikaler Richtung die einzelnen Nutzungseinheiten wie zum Beispiel Wohnungen oder Büros erreichen.

Neu!!: Architektur und Erschließung (Gebäude) · Mehr sehen »

Fassade

Fassade der Kirche San Ildefonso, Porto (Portugal) Die Fassade (von frz.: façade, über ital.: facciata, ursprüngl. von lat.: facies: Angesicht/Gesicht) ist ein gestalteter, oft repräsentativer Teil der sichtbaren Hülle (Gebäudehülle oder Außenhaut) eines Gebäudes.

Neu!!: Architektur und Fassade · Mehr sehen »

Feng Shui

''Fēngshuǐ'' Fēng Shuǐ, auch Fēngshuǐ ist eine daoistische Harmonielehre aus China.

Neu!!: Architektur und Feng Shui · Mehr sehen »

Form follows function

Der Ausdruck Form follows function (engl.; ‚Form folgt Funktion‘, im Deutschen oftmals auch als vollständiger Satz „Die Form folgt der Funktion“ gebraucht) (FFF) ist ein Designleitsatz insbesondere aus dem Produktdesign und der Architektur.

Neu!!: Architektur und Form follows function · Mehr sehen »

Freier Grundriss

Freier Grundriss bezeichnet in der Architektur das Prinzip, auf fest eingezogene tragende Wände in den einzelnen Geschossen zu verzichten.

Neu!!: Architektur und Freier Grundriss · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

Friedrich Wilhelm Schelling, Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1835 Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, ab 1812 Ritter von Schelling (* 27. Januar 1775 in Leonberg, Herzogtum Württemberg; † 20. August 1854 in Ragaz, Kanton St. Gallen), war ein deutscher Philosoph, Anthropologe, Theoretiker der sogenannten Romantischen Medizin und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus.

Neu!!: Architektur und Friedrich Wilhelm Joseph Schelling · Mehr sehen »

Funktion (Objekt)

Ein Schweizer Taschenmesser hat eine Vielzahl von Funktionen Als Funktion eines Objektes bezeichnet man die Aufgabe, die es zu erfüllen hat.

Neu!!: Architektur und Funktion (Objekt) · Mehr sehen »

Funktionalismus (Design)

Ferdinand Kramer In Architektur und Design versteht man unter Funktionalismus das Zurücktreten rein ästhetischer Gestaltungsprinzipien hinter den die Form bestimmenden Verwendungszweck des Gebäudes oder des Geräts.

Neu!!: Architektur und Funktionalismus (Design) · Mehr sehen »

Günther Binding

Günther Binding (* 6. März 1936 in Koblenz) ist ein deutscher Kunsthistoriker und emeritierter Professor für Kunstgeschichte und Stadterhaltung an der Universität zu Köln.

Neu!!: Architektur und Günther Binding · Mehr sehen »

Gebäude

WohngebäudeHaus Dellwig bei Dortmund Dom Santa Maria del Fiore (Florenz) Ringlokschuppen Ein Gebäude ist ein Bauwerk, das Räume einschließt, betreten werden kann und dem Aufenthalt von Menschen, Tieren oder der Lagerung von Sachen dient.

Neu!!: Architektur und Gebäude · Mehr sehen »

George Niemann

Niemann (links) und Otto Benndorf während der Ausgrabungen in Ephesos, 1896; darunter die Signatur Niemanns Querschnitt und Grundriss der Winterreitschule (aus: ''Palast-Bauten des Barockstils in Wien'', 1883 ff.) George Niemann, auch Georg Niemann, (* 12. Juli 1841 in Hannover; † 19. Februar 1912 in Wien) war ein deutsch-österreichischer Architekt, Bauforscher, Archäologe, Grafiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Architektur und George Niemann · Mehr sehen »

Gerrit Confurius

Gerrit Confurius (* 12. Februar 1946 in Lübeck) ist ein deutsch-niederländischer Schriftsteller und Autor.

Neu!!: Architektur und Gerrit Confurius · Mehr sehen »

Gesellschaft (Soziologie)

Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial Handelnde (Akteure) miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt sozial interagieren.

Neu!!: Architektur und Gesellschaft (Soziologie) · Mehr sehen »

Gestaltung

Gestaltung ist ein kreativer Schaffensprozess, bei welchem durch die Arbeit des Gestaltenden eine Sache (ein materielles Objekt, eine Struktur, ein Prozess, eine Situation, ein Gedankengut usw.) verändert wird, d. h.

Neu!!: Architektur und Gestaltung · Mehr sehen »

Globale Erwärmung

Globaler Temperaturindex Oberflächentemperaturen Land und See 1880–2017 relativ zum Mittelwert von 1951–1980 Veränderung der Oberflächentemperaturen 2000–2009 (oben) und 1970–1979 (unten), bezogen auf die Durchschnittstemperaturen von 1951 bis 1980 Als globale Erwärmung bezeichnet man den Anstieg der Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere seit der Industrialisierung in den letzten 150 Jahren.

Neu!!: Architektur und Globale Erwärmung · Mehr sehen »

Grundriss

Grundriss der Kathedrale von Amiens Der Grundriss (griechisch: Ichnographie) ist eine abstrahierte, zeichnerisch dargestellte, zweidimensionale Abbildung einer räumlichen Gegebenheit.

Neu!!: Architektur und Grundriss · Mehr sehen »

Grundstück

Das Grundstück ist ein räumlich abgegrenzter Teil der Erdoberfläche, der in Deutschland im Grundbuch auf einem gesonderten Grundbuchblatt (Abs. 1 GBO) oder unter einer eigenen Nummer im Bestandsverzeichnis auf einem gemeinschaftlichen Grundbuchblatt (Abs. 1 GBO) verzeichnet ist.

Neu!!: Architektur und Grundstück · Mehr sehen »

Haus

Haus in Nordrhein-Westfalen Haus ist ein Wort, das verschiedene Bedeutungsebenen entwickelt hat.

Neu!!: Architektur und Haus · Mehr sehen »

Hülle

Hülle ist ein allgemeiner Begriff, der Gegenstände umfasst, die einen Raum bilden, indem sie eine flächige und vollständige bzw.

Neu!!: Architektur und Hülle · Mehr sehen »

Heiner Knell

Heiner Knell (* 9. Oktober 1937 in Darmstadt; † 4. November 2017) war ein deutscher Klassischer Archäologe.

Neu!!: Architektur und Heiner Knell · Mehr sehen »

Heinz Emigholz

Heinz Emigholz (* 22. Januar 1948 in Achim bei Bremen) ist ein deutscher Filmemacher, Künstler, Autor und Produzent.

Neu!!: Architektur und Heinz Emigholz · Mehr sehen »

Henry van de Velde

Henry van de Velde, 1904, Fotografie von Nicola Perscheid Henry Clement van de Velde (im belgischen Niederländischen auch Henry Clemens Van de Velde; * 3. April 1863 in Antwerpen; † 25. Oktober 1957 in Zürich) war ein belgisch-flämischer Architekt und Designer.

Neu!!: Architektur und Henry van de Velde · Mehr sehen »

Hermann Muthesius

Hermann Muthesius Hermann Muthesius (* 20. April 1861 in Großneuhausen; † 26. Oktober 1927 in Berlin; vollständiger Name Adam Gottlieb Hermann Muthesius) war ein deutscher Architekt und preußischer Baubeamter.

Neu!!: Architektur und Hermann Muthesius · Mehr sehen »

Herrschaft

Herrschaft wird typischerweise sozialwissenschaftlich, nach dem Soziologen Max Weber, folgendermaßen definiert: Im Gegensatz zur Macht setzt Herrschaft nach Weber Legitimität voraus, die erst durch die Akzeptanz der Herrschenden durch die Beherrschten (Legitimitätsglauben) sichergestellt wird.

Neu!!: Architektur und Herrschaft · Mehr sehen »

Herzog & de Meuron

Sitz des Architekturbüros in Basel Herzog & de Meuron ist ein 1978 von den Architekten Jacques Herzog (* 19. April 1950 in Basel) und Pierre de Meuron (* 8. Mai 1950 in Basel) gegründetes Schweizer Architekturbüro.

Neu!!: Architektur und Herzog & de Meuron · Mehr sehen »

Hochbau

Peek & Cloppenburg in Köln des Architekten Renzo Piano, fertiggestellt 2005 Der Hochbau ist das Teilgebiet des Bauwesens, das sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst, die mehrheitlich oberhalb der Geländelinie liegen (z. B. Gebäude wie Wohnhäuser oder Türme).

Neu!!: Architektur und Hochbau · Mehr sehen »

Innenarchitektur

Innenarchitektur, Zeichnung von von der Hude & Hennicke Unter Innenarchitektur (englisch Interior architecture, manchmal auch Interior design) versteht man die Planung und Gestaltung von Innenräumen.

Neu!!: Architektur und Innenarchitektur · Mehr sehen »

Innenraum

Als Innenraum bezeichnet man in der Architektur oder bei Fahrzeugen einen Raum, der vor Witterungseinflüssen geschützt ist.

Neu!!: Architektur und Innenraum · Mehr sehen »

Jürgen Tietz

Jürgen Tietz Jürgen Tietz (* 1964 in Berlin) ist ein deutscher Architekturkritiker, Publizist und Moderator.

Neu!!: Architektur und Jürgen Tietz · Mehr sehen »

Kubatur

Der Begriff Kubatur bezeichnet im Bauwesen das Volumen eines Bauwerks, unabhängig von der Gestaltung oder der Materialität.

Neu!!: Architektur und Kubatur · Mehr sehen »

Kulturgut

Kulturgut-Urkunde für eine Rokokokirche im oberbayerischen Bergkirchen Kulturgut bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch (Duden).

Neu!!: Architektur und Kulturgut · Mehr sehen »

Kulturwissenschaft

Kulturwissenschaft erforscht die materielle und symbolische Dimension von Kulturen.

Neu!!: Architektur und Kulturwissenschaft · Mehr sehen »

Kunsthaus Graz

Kunsthaus Graz (November 2006) Nachtaufnahme (2016) Das Kunsthaus Graz wurde im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres 2003 errichtet und gilt seither als neues architektonisches Wahrzeichen der Stadt Graz.

Neu!!: Architektur und Kunsthaus Graz · Mehr sehen »

Kunstwerk

Das Wort Kunstwerk (von althochdeutsch werc, verwandt mit ‚Werk‘, ‚Arbeit‘, siehe dessen Etymologie) bezeichnet allgemein das Erzeugnis künstlerischen Schaffens.

Neu!!: Architektur und Kunstwerk · Mehr sehen »

Landschaftsarchitektur

Plan Botanischer Garten Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts Unter Landschaftsarchitektur versteht man das Entwerfen, die Planung und Umgestaltung von nicht bebautem Raum.

Neu!!: Architektur und Landschaftsarchitektur · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Architektur und Latein · Mehr sehen »

Leon Battista Alberti

Statue von Leon Battista Alberti im Hof der Uffizien in Florenz Kupferstich 1765 Leon Battista Alberti (* 14. Februar 1404 in Genua; † 25. April 1472 in Rom) war ein italienischer Humanist, Schriftsteller, Mathematiker, Kunst- und Architekturtheoretiker sowie Architekt und Medailleur der Frührenaissance.

Neu!!: Architektur und Leon Battista Alberti · Mehr sehen »

Liste von Bauwerken nach Funktion

In dieser Liste werden verschiedene Funktionen von Bauwerken aufgelistet.

Neu!!: Architektur und Liste von Bauwerken nach Funktion · Mehr sehen »

Louis Hellman

Louis Hellman, MBE (* 1936) ist ein britischer Architekt und Cartoonist.

Neu!!: Architektur und Louis Hellman · Mehr sehen »

Louis Sullivan

Louis H. Sullivan Louis Henry Sullivan (* 3. September 1856 in Boston, Massachusetts; † 14. April 1924 in Chicago, Illinois) war ein US-amerikanischer Architekt.

Neu!!: Architektur und Louis Sullivan · Mehr sehen »

Ludwig Mies van der Rohe

Briefmarke, im Hintergrund die Neue Nationalgalerie Barcelona-Pavillon, Barcelona 1929 (Rekonstruktion 1986) Ludwig Mies van der Rohe (* 27. März 1886 in Aachen; † 17. August 1969 in Chicago; eigentlich Maria Ludwig Michael Mies) war ein deutsch-amerikanischer Architekt.

Neu!!: Architektur und Ludwig Mies van der Rohe · Mehr sehen »

Malerei

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Architektur und Malerei · Mehr sehen »

Münster

Luftaufnahme der Innenstadt von Münster, 2009 Domplatz und Prinzipalmarkt im Modell für Blinde Die kreisfreie Stadt Münster (westfälisch Mönster, niederländisch: Munster, friesisch: Múnster, altsächsisch Mimigernaford, lateinisch Monasterium) in Westfalen ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirks im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Architektur und Münster · Mehr sehen »

Meinhard von Gerkan

Meinhard von Gerkan (* 3. Januar 1935 in Riga, Lettland) ist ein deutscher Architekt.

Neu!!: Architektur und Meinhard von Gerkan · Mehr sehen »

Menschheitsgeschichte

Die Menschheitsgeschichte umfasst die Zeitspanne von den frühesten Überrestfunden der Gattung Homo in Afrika bis in die Gegenwart.

Neu!!: Architektur und Menschheitsgeschichte · Mehr sehen »

Minimalismus (Architektur)

Eigenheim im Stil des Minimalismus in Erfurt Kubische Hauptniederlassung von Dachser in Kempten (Allgäu) Der Minimalismus ist ein Architekturstil, der sich im Wesentlichen durch seine einfache Formensprache und durch den Verzicht auf Dekorationselemente auszeichnet.

Neu!!: Architektur und Minimalismus (Architektur) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Architektur und Mittelalter · Mehr sehen »

Modell (Architektur)

Modelle dienen zur Vermittlung einer Entwurfsidee Städtebauliches Modell (Europaviertel (Frankfurt)) Städtebauliches Massenmodell (Duisburg) Modell des Olympiastadion München zur Darstellung der Systematik des Tragwerks Präsentationsmodell (Flughafen) In der Architektur versteht man unter einem Architekturmodell oder kurz Modell die maßstäbliche Darstellung eines Entwurfes.

Neu!!: Architektur und Modell (Architektur) · Mehr sehen »

Musik und Architektur

Zwischen Musik und Architektur ergeben sich vielfältige Verbindungen.

Neu!!: Architektur und Musik und Architektur · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Architektur und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Architektur und New York City · Mehr sehen »

Nikolaus Pevsner

Sir Nikolaus Bernhard Leon Pevsner, CBE (* 30. Januar 1902 in Leipzig; † 18. August 1983 in London; Pseudonym Peter F. R. Donner) war ein deutsch-britischer Kunsthistoriker, der sich besonders der Architekturgeschichte widmete.

Neu!!: Architektur und Nikolaus Pevsner · Mehr sehen »

Nutzen (Wirtschaft)

Unter Nutzen versteht man in der Wirtschaftswissenschaft das Maß an Bedürfnisbefriedigung, das den Wirtschaftssubjekten aus dem Konsum von Gütern und Dienstleistungen entsteht.

Neu!!: Architektur und Nutzen (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Orientierung (Architektur)

In der Architektur versteht man unter Orientierung die Ausrichtung eines Gebäudes oder Baukörpers nach den Himmelsrichtungen und damit vor allem der Sonne, aber auch die Ausrichtung auf dem Grundstück im Verhältnis zur Umgebung.

Neu!!: Architektur und Orientierung (Architektur) · Mehr sehen »

Ornament

Eierstab-Ornament an einem Fries der Nikolaikirche Leipzig Aufwändige Ornamentmalereien im Speyerer Dom, gefertigt von Joseph Schwarzmann um 1850; zerstört 1960 Ein Ornament (von lat. ornare „schmücken, zieren, ordnen, rüsten“) ist ein sich meist wiederholendes, oft abstraktes oder abstrahiertes Muster mit für sich genommen symbolischer Funktion.

Neu!!: Architektur und Ornament · Mehr sehen »

Park

Rosengarten im Stadtpark Mainz New York Stiftes Melk Parkanlage der Villa Haas Das Wort Park (von mittellateinisch parricus „Gehege“; Mehrzahl Parks, bisweilen Pärke in der Schweiz) bezeichnet nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere Grünflächen, die der Verschönerung und der Erholung dienen.

Neu!!: Architektur und Park · Mehr sehen »

Passivhaus

Unter einem Passivhaus wird ein Gebäude verstanden, das aufgrund seiner guten Wärmedämmung und dem Funktionsprinzip, mittels Wärmetauscher Lüftungswärmeverluste zu vermeiden, in der Regel keine klassische Gebäudeheizung benötigt.

Neu!!: Architektur und Passivhaus · Mehr sehen »

Physis

Physis ist im allgemeinen Sprachgebrauch ein Synonym für den menschlichen Körper (vergleiche dazu Physiotherapie oder „physisches Wohlbefinden“).

Neu!!: Architektur und Physis · Mehr sehen »

Planung

Die Planung beschreibt die menschliche Fähigkeit oder Tätigkeit zur gedanklichen Vorwegnahme von Handlungsschritten, die zur Erreichung eines Zieles notwendig scheinen.

Neu!!: Architektur und Planung · Mehr sehen »

Positionierung (Architektur)

Als Positionierung bezeichnet man in der Architektur die Platzierung eines Bauwerkes in der Landschaft beziehungsweise auf der zur Verfügung stehenden Fläche (Grundstück).

Neu!!: Architektur und Positionierung (Architektur) · Mehr sehen »

Postmoderne

Die Postmoderne (von ‚hinter‘, ‚nach‘) ist im allgemeinen Sinn der Zustand der abendländischen Gesellschaft, Kultur und Kunst „nach“ der Moderne.

Neu!!: Architektur und Postmoderne · Mehr sehen »

Pragmatismus

Der Ausdruck Pragmatismus (von pragma „Handlung“, „Sache“) bezeichnet umgangssprachlich ein Verhalten, das sich nach bekannten praktischen Gegebenheiten richtet, wodurch das praktische Handeln über die theoretische Vernunft gestellt wird.

Neu!!: Architektur und Pragmatismus · Mehr sehen »

Profan

Profan (im 16. Jahrhundert gebildet aus: „ungeheiligt, gemein, ruchlos“, eigentlich: „sich vor dem Heiligtum befindend“, aus lateinisch fanum, „heiliger Ort“ und pro-, „vor-“Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage) bezeichnet die Eigenschaft von Objekten oder Handlungen, nicht im Zusammenhang mit einem Kult zu stehen, keine rituelle oder religiöse Bedeutung zu tragen, nicht heilig (sakral) zu sein.

Neu!!: Architektur und Profan · Mehr sehen »

Proportion (Architektur)

In der Architektur ist die Proportion das Verhältnis der Längen-, Breiten- und Höhenmaße eines Bauwerks, einer Fassade oder eines Bauteils.

Neu!!: Architektur und Proportion (Architektur) · Mehr sehen »

Psyche

Die Psyche kann als ein Ort menschlichen Fühlens und Denkens verstanden werden.

Neu!!: Architektur und Psyche · Mehr sehen »

Psychogeographie

Die Psychogeographie untersucht, welchen Einfluss die architektonische oder geographische Umgebung auf die Wahrnehmung, das psychische Erleben und das Verhalten hat.

Neu!!: Architektur und Psychogeographie · Mehr sehen »

Raum (Architektur)

Raum ist das primäre Medium der Architektur.

Neu!!: Architektur und Raum (Architektur) · Mehr sehen »

Raumzellenbauweise

Die Raumzellenbauweise ist ein Bauverfahren, bei dem komplette Raumzellen vorgefertigt und dann auf der Baustelle montiert werden.

Neu!!: Architektur und Raumzellenbauweise · Mehr sehen »

Reflexion (Philosophie)

Reflexion bedeutet etwa prüfendes und vergleichendes Nachdenken, Überlegen (wenn es auf eine geistige Tätigkeit bezogen ist).

Neu!!: Architektur und Reflexion (Philosophie) · Mehr sehen »

Reichstagsgebäude

Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude) am Platz der Republik in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages.

Neu!!: Architektur und Reichstagsgebäude · Mehr sehen »

Rekonstruktion (Architektur)

Neumarktes durch Privatinvestoren. Die bedeutende barocke Würzburger Residenz wurde nach starker Kriegszerstörung rekonstruiert, seit 1981 gehört sie zum UNESCO-Welterbe. Das 1965 rekonstruierte Bauhaus Dessau von 1925 Stalin 1931 abgerissen, 1995 bis 2000 rekonstruiert. Frankfurter Altstadt mit dem Dom-Römer-Projekt fortgesetzt. Schloss Herrenhausen, Hannover, kriegszerstört, wurde nach jahrzehntelangen Debatten rekonstruiert und im Januar 2013 eröffnet. Schloss Bruchsal (Fertigstellung der Rekonstruktion um 1970) Rekonstruktion (teils auch: Wiederaufbau) ist in Architektur und Denkmalpflege die weitgehend vorbildgerechte Wiederherstellung von zerstörten Baudenkmalen, historischen Gebäuden oder Gebäudeteilen.

Neu!!: Architektur und Rekonstruktion (Architektur) · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Architektur und Renaissance · Mehr sehen »

Rotraut Walden

Rotraut Walden (* 1956 in Gelnhausen) ist eine Architekturpsychologin.

Neu!!: Architektur und Rotraut Walden · Mehr sehen »

Säulenordnung

Dorische, ionische und korinthische Säulenordnung (Poseidontempel in Paestum, Athenatempel in Priene und Monument des Lysikrates in Athen, Rekonstruktionen teilweise überholt) Die fünf klassischen Säulenordnungen sind das wichtigste Gliederungssystem der antiken und der neuzeitlichen Architektur von der Renaissance bis zum frühen zwanzigsten Jahrhundert.

Neu!!: Architektur und Säulenordnung · Mehr sehen »

Schönheit

Meipolo-Rose. Die Rose gilt als Inbegriff der Schönheit. Schönheit als Gegensatz zu Hässlichkeit ist ein abstrakter Begriff, der stark mit allen Aspekten menschlichen Daseins verbunden ist.

Neu!!: Architektur und Schönheit · Mehr sehen »

Schloss Versailles

Schloss Versailles, Gartenfassade, Luftansicht in Richtung Stadt (2013) Schloss Versailles, Marmorhof (''Cour de Marbre'') und Königshof (''Cour Royale''), 2012 Schloss Versailles, Luftbild von Marmorhof und Königshof (2014). Hinter den mittleren drei Rundbogen-Fenstern liegt seit 1701 das Schlafzimmer des Königs, dahinter im Hintergrund Apollo-Becken und Großer Kanal Schloss Versailles, Gartenfassade, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks befindet sich der Spiegelsaal Blick über das Südparterre zum Corps de Logis Das Schloss Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der größten Palastanlagen Europas und war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Hauptresidenz der Könige von Frankreich.

Neu!!: Architektur und Schloss Versailles · Mehr sehen »

Situationistische Internationale

Die Situationistische Internationale (S.I.) war eine 1957 gegründete, linke Gruppe europäischer Künstler und Intellektueller (darunter politische Theoretiker, Architekten, freischaffende Künstler u. a.), die vor allem in den 1960er Jahren aktiv war.

Neu!!: Architektur und Situationistische Internationale · Mehr sehen »

Skelettbau

Schematische Darstellung der Skelettbauweise Egerländer Fachwerkhauses Mai 2013 Stahlbeton-Skelettbau Unter Skelettbau (gelegentlich auch Gerippebau genannt) versteht man in der Architektur und im Bauwesen eine Art des Tragwerks eines Bauwerks.

Neu!!: Architektur und Skelettbau · Mehr sehen »

Solararchitektur

Verglaste Südfassade eines passiv solaren Erdhauses (Earthship) in Zwolle, NL Solararchitektur, auch solares Bauen, ist eine Architektur und bauplanerische Tätigkeit, die Gebäude plant, die die natürlichen Energieressourcen des Standorts insbesondere in Form der Sonnenenergie nutzen.

Neu!!: Architektur und Solararchitektur · Mehr sehen »

Sony Center

Berliner Philharmonie, Sony Center und Bahntower (von vorne nach hinten) Amerikanische Botschaft Das Sony Center ist ein Bauensemble am Potsdamer Platz im Berliner Ortsteil Tiergarten des Bezirks Mitte.

Neu!!: Architektur und Sony Center · Mehr sehen »

Soziales Handeln

Soziales Handeln heißt ein „Handeln“, also ein Tun, Dulden oder Unterlassen, das für den Handelnden (den „Akteur“) subjektiv insofern „sozial“ ist, als es sich auf das Verhalten anderer bezieht bzw.

Neu!!: Architektur und Soziales Handeln · Mehr sehen »

Stabilität

Stabilität (Adjektiv: stabil, Gegensatz: Instabilität) steht für.

Neu!!: Architektur und Stabilität · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Architektur und Stadt · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Architektur und Städtebau · Mehr sehen »

Stefan Forster (Architekt)

Stefan Forster Stefan Forster (* 20. Januar 1958 in Rockenhausen) ist ein deutscher Architekt.

Neu!!: Architektur und Stefan Forster (Architekt) · Mehr sehen »

Stephan Grünewald

Stephan Grünewald (* 8. November 1960 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Psychologe und Geschäftsführer des Markt- und Medienforschungs-Instituts rheingold.

Neu!!: Architektur und Stephan Grünewald · Mehr sehen »

Stil

Der Begriff 'Stil' – Erscheinungsform oder Art und Weise der Ausführung Der Ausdruck Stil bezeichnet eine „charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform“ (ursprünglich einer Sprache oder eines Kunstwerks) oder das „einheitliche Gepräge der künstlerischen Erzeugnisse einer Zeit“ (z. B. Bau-, Mal-, Rembrandt-, gotischer Stil).

Neu!!: Architektur und Stil · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Architektur und Symbol · Mehr sehen »

Symbolischer Interaktionismus

Der symbolische Interaktionismus ist eine soziologische Theorie aus der Mikrosoziologie, die sich mit der Interaktion zwischen Personen beschäftigt.

Neu!!: Architektur und Symbolischer Interaktionismus · Mehr sehen »

Traditionelle Architektur

Traditionelles Bregenzerwälderhaus im Bregenzerwald Handwerkstraditionen spielen eine wichtige Rolle in der traditionellen Architektur. Der Begriff Traditionelle Architektur (auch Traditionelles Bauen) beschreibt Baukonstruktionen und Bauverfahren, bei denen lokale Materialien und Bautraditionen zum Einsatz kommen, um konkrete Bauaufgaben zu erfüllen.

Neu!!: Architektur und Traditionelle Architektur · Mehr sehen »

Unikat

Unikat (lat. unus einer, ein einziger) bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objektes.

Neu!!: Architektur und Unikat · Mehr sehen »

Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau – in den Jahren 1969 bis 1990 Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz – ist eine Universität mit acht Fachbereichen an zwei Campus in Koblenz und Landau sowie dem Sitz ihrer Präsidentin in Mainz.

Neu!!: Architektur und Universität Koblenz-Landau · Mehr sehen »

Vitruv

Vitruv, ''De architectura'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 30.10, fol. 1r (15. Jahrhundert) Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war ein römischer Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker.

Neu!!: Architektur und Vitruv · Mehr sehen »

Walter Gropius

Walter Gropius auf Besuch in Deutschland am 1. Oktober 1955 anlässlich der Einweihung der Hochschule für Gestaltung Ulm Walter Gropius (* 18. Mai 1883 in Berlin; † 5. Juli 1969 in Boston, Massachusetts; vollständiger Name: Walter Adolf Georg Gropius) war ein deutscher (seit 1944 US-amerikanischer) Architekt und Gründer des Bauhauses.

Neu!!: Architektur und Walter Gropius · Mehr sehen »

Westfälische Wilhelms-Universität

Sitz der WWU im Schlossgebäude Wilhelm II., Namensgeber der Universität Münster Die Westfälische Wilhelms-Universität in Münster – auch kurz WWU (Münster) oder Uni(-versität) Münster genannt – ist mit rund 44.700 Studierenden (Stand: WS 2016/17) und rund 280 Studiengängen in 15 Fachbereichen eine der größten deutschen Universitäten.

Neu!!: Architektur und Westfälische Wilhelms-Universität · Mehr sehen »

Wieskirche

Die Wieskirche ist eine bemerkenswert prächtig ausgestattete Wallfahrtskirche im zur Gemeinde Steingaden gehörenden Ortsteil Wies im sogenannten bayerischen „Pfaffenwinkel“.

Neu!!: Architektur und Wieskirche · Mehr sehen »

Wilfried Koch

Wilfried Koch (* 24. Januar 1929 in Duisburg) ist ein deutscher Künstler, Kunsthistoriker und Schriftsteller.

Neu!!: Architektur und Wilfried Koch · Mehr sehen »

Wohnung

Eine Wohnung (althochdeutsch wonên: „zufrieden sein“, „wohnen“, „sein“, „bleiben“) ist die Zusammenfassung einer Mehrheit von Räumen, die in ihrer Gesamtheit so beschaffen sein müssen, dass die Führung eines selbständigen Haushalts möglich ist.

Neu!!: Architektur und Wohnung · Mehr sehen »

Wolfgang Meisenheimer

Wolfgang Meisenheimer (* 25. Februar 1933 in Düren) ist ein deutscher Architekt, Hochschullehrer und Autor.

Neu!!: Architektur und Wolfgang Meisenheimer · Mehr sehen »

World Trade Center

mini Das World Trade Center war ein Bürokomplex im Financial District an der Südspitze von Lower Manhattan in New York City, der aus sieben Gebäuden bestand und 1973 eröffnet wurde.

Neu!!: Architektur und World Trade Center · Mehr sehen »

Zeichnung (Architektur)

Architekturzeichnung mit verschiedenen Zeichnungen zur umfassenden Darstellung eines Entwurfs Grundriss Eine Architektenzeichnung (auch Entwurfszeichnung oder Präsentationszeichnung) ist eine Form der Architekturdarstellung.

Neu!!: Architektur und Zeichnung (Architektur) · Mehr sehen »

Zimmerer

Ein Zimmerer oder Zimmermann ist ein Beruf des Holzbaugewerbes.

Neu!!: Architektur und Zimmerer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Architektur (Baukunst), Architekturen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »