Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ungarn

Index Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

803 Beziehungen: Achsenmächte, Admiral, Adventisten, Alba Volán Székesfehérvár, Alexander Korda, Alfréd Hajós, Allerheiligen, Alois Mock, Altungarische Schrift, Amur-Wels, Andor Foldes, András Adorján (Schachspieler), András Schiff, Andrássy Universität Budapest, Andreas III. (Ungarn), Angela Merkel, Anita Görbicz, Anjou, Antal Doráti, Antimon, Antisemitismus (nach 1945), Antiziganismus, Arbeitslosenstatistik, Arsen, Arzneimittel, Asbest, Associated Press, Audi, Aufstand von Franz II. Rákóczi, Aus Politik und Zeitgeschichte, Autópálya M0, Autópálya M1, Autópálya M15, Autópálya M3, Autópálya M30, Autópálya M35, Autópálya M5, Autópálya M6, Autópálya M7, Autópálya M70, Autobahn, Ágnes Kovács, Ágnes Szávay, Ákos Kovács, Államvédelmi Hatóság, Árpád, Árpád Göncz, Árpáden, Élet és Irodalom, Érd, ..., Österreich, Österreich-Ungarn, Österreichisch-Ungarischer Ausgleich, Österreichische Bundesbahnen, Österreichische Filmgeschichte, Új Ember, Újpesti TE (Eishockey), Bahnstrecke Budapest–Belgrad, Baia Mare, Baja, Bakonywald, Balaton, Balaton Sound, Balkanhalbinsel, Balkanroute, Banat, Baptisten in Ungarn, Bartók Rádió, Batu Khan, Bauxit, Bálint Balassa, Békéscsaba, Béla Balázs, Béla Bartók, Béla IV. (Ungarn), Béla Kun, Bükk, Bea Palya, Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union, Bertalan Székely, Berufsarmee, Beszélő, Bibliotheca Corviniana, Bildungssystem, Bildungssystem in Österreich, Binnenstaat, Bor, Brachse, Bratislava, Bruttoinlandsprodukt, Buda, Budapest, Budapester Millenniumsausstellung 1896, Buddhismus, Bund Freier Demokraten (Ungarn), Burgenland, Calvinismus, Central Intelligence Agency, Christlich-Demokratische Volkspartei (Ungarn), Csongrád, Daguerreotypie, Dalmatien, Dante Alighieri, Dóra Maurer, Döme Sztójay, Debrecen, Demokratieindex, Demokratikus Koalíció, Der Standard, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsche Bahn, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Sprache, Deutsche Wiedervereinigung, Deutschland, Dezső Kosztolányi, Die Tageszeitung, Dienstleistung, Doktrin, Dolomit (Gestein), Donau, Donauknie, Donauschwaben, Drau, Duna Televízió, Duna World, Dunaújváros, Dunaújvárosi Acélbikák, DVTK Jegesmedvék, Eötvös-Loránd-Universität, Eger (Ungarn), EHF Champions League, Einzugsgebiet, Eisen, Eisenbahn, Eiserner Vorhang, Eishockey-Weltmeisterschaft, Elmar Brok, Emmerich Kálmán, Endre Ady, Energiepolitik der Europäischen Union, Erdöl, Erdgas, Ernst von Dohnányi, Erster Mai, Erster Weltkrieg, Esztergom, Ethnische Gruppen in Ungarn, Etymologie, EU-Erweiterung 2004, EU-Konvergenzkriterien, Euro, EuroCity, Europarat, Europarecht, Europawahl in Ungarn 2009, Europäische Kommission, Europäische Union, Europäische Volkspartei, Europäische Wirtschafts- und Währungsunion, Europäischer Aal, Europäisches Parlament, Eurostat, Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn, Evangelisch-lutherische Kirchen, Exekutive, Experte, Export, Fasan, Faschismus, Föderative Ungarische Sozialistische Räterepublik, Feldhase, Ferenc Deák (Politiker), Ferenc Fricsay, Ferenc Gyurcsány, Ferenc Ilyés, Ferenc Kölcsey, Ferenc Mádl, Ferenc Molnár, Ferenc Puskás, Ferenc Somogyi, Ferenc Szálasi, Ferencváros Budapest, Ferencvárosi TC (Eishockey), Ferrara, Fidesz – Ungarischer Bürgerbund, Finanzkrise ab 2007, Finno-ugrische Sprachen, Finno-ugrische Völker, Fischerbastei, Flat Tax, Flüchtlingskrise in Europa ab 2015, Flughafen Balaton, Flughafen Budapest Liszt Ferenc, Fluoride, Flussaue, Forint, Formel 1, Frankreich, Franz Joseph I., Franz Lehár, Franz Liszt, Freedom House, Freiheitliche Partei Österreichs, Freiheitsindex, Freilichtmalerei, Fußball, Fußball-Weltmeisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 1938, Fußball-Weltmeisterschaft 1954, Gandhi-Gymnasium, Gaudeamus igitur, Gábor Vona, Géza Anda, Géza Csáth, Géza Maróczy, Göttliche Komödie, Gebirge, Gegenreformation, Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder, Georg Solti, George Szell, Gericht, Geschichte der Juden in Ungarn, Gesta Hungarorum, Gesundheitssystem, Gewürz, Global Competitiveness Report, Goldene Elf, Goldene Horde, Gordon Bajnai, Grenze zwischen Serbien und Ungarn, Grenzschutz, Große Ungarische Tiefebene, Großer Preis von Ungarn, Großtrappe, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Grundgesetz Ungarns, Grundwasser, Guido Westerwelle, Gulasch, Gulaschkommunismus, György Cziffra, György Konrád, György Ligeti, Győr, Győri ETO HC, Győri ETO KC, Gymnasium, Gyula Andrássy, Gyula Benczúr, Gyula Gömbös, Gyula Horn, Gyula Krúdy, Habsburg, Habsburg-Lothringen, Halberstädter Mitteleinstiegswagen, Hallenkirche, Halloween, Handball, Hanság, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hír Televízió, Hódmezővásárhely, Hecht, Hegyeshalom, Heilige Allianz, Heiliges Römisches Reich, Hektar, Herbst, Heti Válasz, Heti Világgazdaság, Himnusz, Hirsche, Hollókő, Holocaust, Home Box Office, Hornád, Hortobágy, Hortobágyi-Nationalpark, Humanismus, Hungaroring, Hunnen, Ildikó Barna, Import, Impressionismus, Imre Kertész, Imre Makovecz, Imre Nagy, Imre Pozsgay, Imre Steindl, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indogermanische Sprachen, Industrie, Inflation, InterCity (Ungarn), Internationaler Währungsfonds, Internetsteuer, Iodide, Irak, Irakkrieg, Islam, ISO 3166-2:HU, István Csurka, István Eörsi, István Szőnyi, Italien, Jagiellonen, Janus Pannonius, Ják, János Arany, János Áder, János Kádár, János Pilinszky, József Antall, Jenő Barcsay, Jobbik, Jordanien, José Manuel Barroso, Joseph August von Österreich, Journalist, Juden, Judit Polgár, Jugendstil, Juventus Turin, Kabinett Orbán II, Kaiser von Österreich, Kaiserlich und königlich, Kalkstein, Kampf um Ungarn, Kanalisation, Kaposvár, Karl I. (Österreich-Ungarn), Karolinger, Karpatenukraine, Karpfen, Katalin Karády, Katalin Pálinger, Kati Kovács, Kaufkraftparität, Kaufkraftstandard, Károly Ferenczy, Károly Grósz, Kékes, Königliches Ungarn, Königreich Jugoslawien, Königreich Kroatien und Slawonien, Königreich Ungarn, Körös, KC Veszprém, Kecskemét, Kernenergie, Kernkraftwerk Paks, Kfz-Kennzeichen (Ungarn), Klassizismus, Klärschlamm, Kleine Ungarische Tiefebene, Kleingebiet, Kleinkläranlage, Klingenbach, Kokarde (Abzeichen), Komárno, Komárom, Komitat, Komitat Baranya, Komitat Bács-Kiskun, Komitat Békés, Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén, Komitat Csongrád, Komitat Fejér, Komitat Győr-Moson-Sopron, Komitat Hajdú-Bihar, Komitat Heves, Komitat Jász-Nagykun-Szolnok, Komitat Komárom-Esztergom, Komitat Nógrád, Komitat Pest, Komitat Somogy, Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg, Komitat Tolna, Komitat Vas, Komitat Veszprém, Komitat Zala, Kommission Barroso I, Kommunismus, Komposition (Grammatik), Konferenz von Jalta, Kontinentalklima, Korruptionswahrnehmungsindex, Kossuth Rádió, Kraftwerk Gabčíkovo, Krishna, Krisztina Egerszegi, Kroaten, Kroatien, Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See, Kuruzen, KZ Auschwitz-Birkenau, KZ Buchenwald, Lajos Bokros, Lajos Mocsai, Lajos Portisch, László Cseh (Schwimmer), László F. Földényi, László Kovács (Politiker), László Krasznahorkai, László Lakner, László Moholy-Nagy, László Nagy (Handballspieler), László Papp (Boxer), László Sólyom, László Szabó (Schachspieler), Länder der Ungarischen Krone, Löss, Leó Weiner, Lehet Más a Politika, Leistungsbilanz, Liste der größten Orte in Ungarn, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Ministerpräsidenten Ungarns, LMP, Local administrative unit, Locomotiv GT, Lucy Doraine, Ludwig II. (Böhmen und Ungarn), Magda Szabó, Magdi Rúzsa, Magyar Államvasutak, Magyar Hírlap, Magyar Nemzet, Magyar Rádió, Magyar Telekom, Magyar Televízió, Magyaren, Magyarisierung, Mais, Mangan, María Corda, Marika Rökk, Marta Eggerth, Martin Schulz, Matthias Corvinus, Matura, Márta Sebestyén, Mátra-Gebirge, Mátyás Rákosi, Mór Jókai, Mór Than, MDF, Mecsek, Medaillenspiegel, Mehrwertsteuer, Messestädte-Pokal, Michael Curtiz, Michele Pannonio, Mihály Babits, Mihály Csokonai Vitéz, Mihály Károlyi, Mihály Pollack, Mihály Vörösmarty, Mihály von Munkácsy, Mihály Zichy, Miklós Barabás, Miklós Horthy, Miklós Ybl, Militär, Minderheit, Ministerpräsident, Miskolc, Misstrauensvotum, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mitteleuropa, Mitteleuropäische Zeit, Mitteltransdanubien, Mittelungarn, Mohács, MOL, Mongolen, Most–Híd, Mur (Fluss), Musikfestival, Muslim, Muttertag, Muzsikás, Nagykanizsa, Namenstag, Nationalpark Fertő-Hanság, Nationalratswahl in der Slowakei 2010, Nationalratswahl in der Slowakei 2012, Nationaltheater (Budapest), NATO, Nándor Fazekas, Népszabadság, Népszava, Nördliche Große Tiefebene, Nemzeti Bajnokság, Neue Sachlichkeit (Architektur), Neue Zürcher Zeitung, Neusiedler See, Neutralität (Internationale Politik), Nichtregierungsorganisation, Nieswurz, Nikolaus Zrinski, Nitrate, Nitrite, Nobelpreis für Literatur, Nordamerika, Nordungarn, NUTS, Nyíregyháza, Oberbefehlshaber, Oberflächenwasser, Oberungarn, Oesterreichisch-ungarische Bank, Offizier, Olympische Sommerspiele, Omega (Band), Omnibus, Onoguren, Orientchristen, Orthodoxe Kirchen, Oskar Beregi, Osmanisches Reich, Ostblock, Ostermontag, Ostern, Ostersonntag, Otto I. (HRR), Paks, Paneuropäisches Picknick, Pannonia-Ring, Pannonische Tiefebene, Paprika, Pariser Friedenskonferenz 1946, Pariser Vorortverträge, Parlamentarisches Regierungssystem, Parlamentarismus, Parlamentsgebäude (Budapest), Parlamentswahl in Ungarn 2006, Parlamentswahl in Ungarn 2010, Parlamentswahl in Ungarn 2014, Parlamentswahl in Ungarn 2018, Paul Lendvai, Pauschenpferd, Pay-TV, Pál Schmitt, Pál Szinyei Merse, Párbeszéd Magyarországért, Pécs, Péter Boross, Péter Esterházy, Péter Lékó, Péter Medgyessy, Péter Nádas, Péter Pázmány, Püspökszilágy, Pest (Stadt), Petőfi Rádió, Pfeilkreuzler, Pfingstbewegung, Pfingsten, Pfingstrosen, Ph.D., Phosphor, Photovoltaik, Pilis (Gebirge), Plattenbau, Polen, Polonaise (Tanz), Portugiesisch-ungarische Beziehungen, Pragmatische Sanktion, Präsident der Republik Ungarn, Prosa, Puszta, Raab (Fluss), Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn, Railjet, Ratingagentur, Ráckeve, Römisch-katholische Kirche, Röszke, Rebhuhn (Art), Reformierte Kirche in Ungarn, Regierung, Regierungschef, Regionen Ungarns, Reh, Reitervölker, Renaissance, Reporter ohne Grenzen, Republik, Reserve (Militärwesen), Revolution von 1848/1849 im Kaisertum Österreich, Revolutionen im Jahr 1989, Robert Fico, Roma, Roma in Ungarn, Roman eines Schicksallosen, Romantik, Rote Armee, Rotfuchs, Rudolf Charousek, Rumänien, Rumänisch-Orthodoxe Kirche, Russinen, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russische Sprache, Russisches Kaiserreich, Saab 39, Sajó, Salgótarján, Sarolta Zalatnay, Sándor Kónya, Sándor Márai, Sándor Petőfi, Sándor Weöres, Säbelschnäbler, Süddeutschland, Südliche Große Tiefebene, Südtirol, Südtransdanubien, Süleyman I., SC Szeged, Schach, Schacholympiade, Schlacht auf dem Lechfeld, Schlacht bei Mohács (1526), Schloss Eckartsau, Schloss Esterházy (Fertőd), Schloss Versailles, Schwalben, Schwarzwald, Schweden, Semmelweis-Universität, Serbien, Siófok, Siebenbürgen, Sigismund (HRR), Slawische Sprachen, Sláger Rádió, Slobodan Milošević, Slowakei, Slowaken, Slowenien, Smer – sociálna demokracia, Solarmodul, Sommer, Sonnenblume, Sopron, Sozialistischer Realismus, Speedway (Bahnsport), Sperrklausel, St. Georg (Ják), Staatsbankrott, Staatsverschuldung, Stalinismus, Störche, Stelzenläufer, Stephan I. (Ungarn), Stern (Zeitschrift), Stickstoff, Swap (Wirtschaft), Sylvia Geszty, Székesfehérvár, Szépművészeti Múzeum, Szózat, Szeged, Szekszárd, Szentendre, Sziget, Szolnok, Szombathely, T-Mobile, Tabak, Tagesschau (ARD), Tageszeitung, Tamás Darnyi, Tamás Mocsai, Tatabánya, Tennis, Tennisweltrangliste, The Economist, The World Factbook, Theiß, Theiß-See, Thermalquelle, Thorbjørn Jagland, Tibor Déry, Tibor Navracsics, Tilos Rádió, Tischtennis, Tiszaújváros, Tokaj, Tokaj-Hegyalja, Tokajer, Tokajer Gebirge, Tony Curtis, Tourismus, Transdanubien, Transparency International, Trinkwasser, Tschechien, Tschechoslowakei, UEFA Europa League, Ukraine, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Ungarisch-Rumänischer Krieg, Ungarische Dialekte, Ungarische EU-Ratspräsidentschaft 2011, Ungarische Fußballnationalmannschaft, Ungarische griechisch-katholische Kirche, Ungarische Luftstreitkräfte, Ungarische Revolution 1848/1849, Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei, Ungarische Sozialistische Partei, Ungarische Sprache, Ungarische Staatsoper, Ungarische Wahrheits- und Lebenspartei, Ungarischer Volksaufstand, Ungarisches Demokratisches Forum, Ungarisches Heer, Ungarisches Parlament, Ungarndeutsche, UNHCHR, Unitarismus in Ungarn, United States Air Force, Universität der Wissenschaften Szeged, Universität Pécs, Uralische Sprachen, US-Dollar, UTC+1, UTC+2, Valentinstag, Velencer See, Venedig-Kommission, Verantwortung, Vereinigtes Königreich, Verfassung, Verfassungsgericht der Republik Ungarn, Versalzung, Vertrag von Lissabon, Vertrag von Maastricht, Vertrag von Trianon, Vertragsrevisionismus, Veszprém, Victor Barna, Victor Vasarely, Vielvölkerstaat, Viktor Orbán, Vilma Bánky, Vilmos Zsolnay, Visegrád, Visegrád-Gruppe, Vodafone, Vojvodina, Volán, Volksbezeichnung, Voralpenland, Vorsitz im Rat der Europäischen Union, Vulkanismus, Wachtel (Art), Warschauer Pakt, Wasserball, Watt (Einheit), Wattstunde, Wärmekraftwerk, Weihnachten, Wein, Weltbank, Weltliteratur, Wende und friedliche Revolution in der DDR, Westtransdanubien, Wiener Schiedsspruch, Wiener Zeitung, Wildschwein, Women’s Tennis Association, WWER, Zagyva, Zala (Fluss), Zalaegerszeg, Zeit des Nationalsozialismus, Zeugen Jehovas, Zoltán Almási, Zoltán Kocsis, Zoltán Kodály, Zoltán Magyar, Zsámbék, Zsolt Baumgartner, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zweiter Weltkrieg, .hu, 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 15. März, 20. August, 23. Oktober, 25. Dezember, 26. Dezember. Erweitern Sie Index (753 mehr) »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Ungarn und Achsenmächte · Mehr sehen »

Admiral

Der Admiral ist ein Dienstgrad der Marinestreitkräfte in den meisten Staaten.

Neu!!: Ungarn und Admiral · Mehr sehen »

Adventisten

Als Adventisten (von lat. adventus „Ankunft“) bzw.

Neu!!: Ungarn und Adventisten · Mehr sehen »

Alba Volán Székesfehérvár

Früheres Logo von Alba Volán Székesfehérvár Der Alba Volán Székesfehérvár ist ein ungarischer Eishockeyclub in Székesfehérvár, der 1960 als Budapesti Volan SC gegründet wurde.

Neu!!: Ungarn und Alba Volán Székesfehérvár · Mehr sehen »

Alexander Korda

Alexander Korda (um 1920) Sir Alexander Korda, gebürtig Sándor László Kellner oder Sándor Korda (* 16. September 1893 in Pusztatúrpásztó, Ungarn; † 23. Januar 1956 in London) war ein ungarisch-britischer Filmproduzent und Filmregisseur, der über viele Jahre zu den wichtigsten Figuren der britischen Filmindustrie gehörte.

Neu!!: Ungarn und Alexander Korda · Mehr sehen »

Alfréd Hajós

Alfréd Hajós Alfréd Hajós (* 1. Februar 1878 als Arnold Guttmann in Budapest; † 12. November 1955 ebenda) war ein ungarischer Olympiasieger im Schwimmen, als Fußballer Meister mit dem Budapesti TC und Nationalspieler, später auch Nationaltrainer.

Neu!!: Ungarn und Alfréd Hajós · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Ungarn und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alois Mock

Alois Mock (1986) Alois Mock (* 10. Juni 1934 in Euratsfeld, Niederösterreich; † 1. Juni 2017 in Wien) war ein österreichischer Politiker (ÖVP).

Neu!!: Ungarn und Alois Mock · Mehr sehen »

Altungarische Schrift

Die altungarische Schrift (ungarisch rovásírás, wobei rovás gleich wie irás schreiben bedeutet), gelegentlich wegen ihres Aussehens auch als ungarische Runen bezeichnet, wurde im Frühmittelalter vor Einführung des lateinischen Alphabets zur Verschriftung des Ungarischen verwendet.

Neu!!: Ungarn und Altungarische Schrift · Mehr sehen »

Amur-Wels

Der Amur-Wels (Silurus asotus) ist ein Süßwasserfisch aus der Gattung Silurus der Familie der Echten Welsen.

Neu!!: Ungarn und Amur-Wels · Mehr sehen »

Andor Foldes

Andor Foldes (eigentlich Andor Földes; * 21. Dezember 1913 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 9. Februar 1992 in Herrliberg bei Zürich) war ein US-amerikanischer Pianist ungarischer Herkunft.

Neu!!: Ungarn und Andor Foldes · Mehr sehen »

András Adorján (Schachspieler)

András Adorján (* 31. März 1950 in Budapest) ist ein ungarischer Schachspieler.

Neu!!: Ungarn und András Adorján (Schachspieler) · Mehr sehen »

András Schiff

András Schiff (* 21. Dezember 1953 in Budapest) ist ein österreichischer und britischer Pianist und Dirigent ungarischer Herkunft.

Neu!!: Ungarn und András Schiff · Mehr sehen »

Andrássy Universität Budapest

Das Universitätsgebäude aus der Vogelperspektive Die Andrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest (kurz: Andrássy Universität Budapest - AUB) ist eine private Universität mit Sitz in Budapest, der Hauptstadt von Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Andrássy Universität Budapest · Mehr sehen »

Andreas III. (Ungarn)

Andreas III. von Ungarn Andreas III. Lithographie von Josef Kriehuber nach einer Zeichnung von Moritz von Schwind, ca. 1828 Andreas III. genannt der Venezianer, ungarisch III.

Neu!!: Ungarn und Andreas III. (Ungarn) · Mehr sehen »

Angela Merkel

Unterschrift Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und seit dem 22.

Neu!!: Ungarn und Angela Merkel · Mehr sehen »

Anita Görbicz

Anita Görbicz (* 13. Mai 1983 in Veszprém, Ungarn) ist eine ungarische Handballspielerin.

Neu!!: Ungarn und Anita Görbicz · Mehr sehen »

Anjou

Das Wappen des Anjou Anjou ist der Name einer historischen Provinz Frankreichs mit der Hauptstadt Angers.

Neu!!: Ungarn und Anjou · Mehr sehen »

Antal Doráti

Antal Doráti (1962) Antal Doráti, KBE (* 9. April 1906 in Budapest; † 13. November 1988 in Gerzensee, Schweiz) war ein ungarisch-amerikanischer Dirigent und Komponist.

Neu!!: Ungarn und Antal Doráti · Mehr sehen »

Antimon

Antimon (von lateinisch Antimonium, vermutlich von arabisch „al-ithmîd(un)“ (Antimonsulfid bzw. Stibnit)) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sb (von ‚(Grau-)Spießglanz‘) und der Ordnungszahl 51.

Neu!!: Ungarn und Antimon · Mehr sehen »

Antisemitismus (nach 1945)

Der Antisemitismus nach 1945, demnach derjenige nach Ende des Nationalsozialismus des Deutschen Reichs, bezeichnet das Fortbestehen der judenfeindlichen und rassistischen Vorurteile gegen Juden.

Neu!!: Ungarn und Antisemitismus (nach 1945) · Mehr sehen »

Antiziganismus

Antiziganismus („Zigeuner“ und -ismus) ist ein in Analogie zu „Antisemitismus“ gebildeter Fachbegriff, der eine spezielle Form des Rassismus beschreibt.

Neu!!: Ungarn und Antiziganismus · Mehr sehen »

Arbeitslosenstatistik

Die Arbeitslosenstatistik erfasst das quantitative Ausmaß der Arbeitslosigkeit zur der Anzahl der Arbeitslosen (Arbeitslosenstand) sowie der Arbeitslosenquote.

Neu!!: Ungarn und Arbeitslosenstatistik · Mehr sehen »

Arsen

Arsen ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol As und der Ordnungszahl 33.

Neu!!: Ungarn und Arsen · Mehr sehen »

Arzneimittel

Ein Arzneimittel (von arznei: Heilkunde, Heilkunst, Heilmittel, Arzneimittel, Pharmazie) oder gleichbedeutend Medikament (lateinisch medicamentum „Heilmittel“) ist ein Stoff oder eine Stoffzusammensetzung, der bzw.

Neu!!: Ungarn und Arzneimittel · Mehr sehen »

Asbest

Asbest (asbestos „unvergänglich“) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene natürlich vorkommende, faserförmige kristallisierte Silikat-Minerale, die nach ihrer Aufbereitung technisch verwendbare Fasern unterschiedlicher Länge ergeben.

Neu!!: Ungarn und Asbest · Mehr sehen »

Associated Press

Fassade AP-Gebäude in New York City APTN-Zentrale in London Associated Press (AP) ist eine Nachrichten- und Presseagentur mit Hauptsitz in New York City, die im Mai 1848 (als „Harbour News Association“) gegründet wurde.

Neu!!: Ungarn und Associated Press · Mehr sehen »

Audi

Seit 1985 liegt der Hauptsitz von Audi in Ingolstadt Das Werk in Neckarsulm. Bis 1985 befand sich hier auch der Hauptsitz von Audi. Kühlergrill mit Audi-Emblem Audi quattro (Rallye-Ausführung, Baujahr 1983) Logo bis April 2016 Die Audi AG mit Sitz in Ingolstadt in Bayern ist ein deutscher Automobilhersteller, der seit den 1960ern dem Volkswagen-Konzern angehört und seit den 2000ern zu den Premiumherstellern gezählt wird.

Neu!!: Ungarn und Audi · Mehr sehen »

Aufstand von Franz II. Rákóczi

Franz II. Rákóczi Der Aufstand von Franz II.

Neu!!: Ungarn und Aufstand von Franz II. Rákóczi · Mehr sehen »

Aus Politik und Zeitgeschichte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) ist eine seit 1953 erscheinende Beilage der deutschen Wochenzeitung Das Parlament.

Neu!!: Ungarn und Aus Politik und Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Autópálya M0

Autópálya M0 (ungarisch für,Autobahn M0‘) ist eine Autobahn in Ungarn und Autobahnring von Budapest.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M0 · Mehr sehen »

Autópálya M1

Autópálya M1 (ungarisch für,Autobahn M1‘) ist eine in Ost-West-Richtung verlaufende Autobahn in Ungarn und Teil der Europastraßen 60, 65 sowie 75.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M1 · Mehr sehen »

Autópálya M15

Autópálya M15 (ungarisch für,Autobahn M15‘) ist eine noch zweispurige Autobahn in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M15 · Mehr sehen »

Autópálya M3

Autópálya M3 (ungarisch für,Autobahn M3‘) ist eine Autobahn in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M3 · Mehr sehen »

Autópálya M30

Autópálya M30 (ungarisch für,Autobahn M30‘) ist eine Autobahn in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M30 · Mehr sehen »

Autópálya M35

Autópálya M35 (ungarisch für,Autobahn M35‘) ist eine neue Autobahn in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M35 · Mehr sehen »

Autópálya M5

Autópálya M5 (ungarisch für,Autobahn M5‘) ist eine Autobahn in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M5 · Mehr sehen »

Autópálya M6

Autópálya M6 (ungarisch für,Autobahn M6‘) ist eine Autobahn in Ungarn, die von Budapest aus nach Süden verläuft.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M6 · Mehr sehen »

Autópálya M7

Autópálya M7 (ungarisch für,Autobahn M7‘) ist eine ungarische Autobahn.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M7 · Mehr sehen »

Autópálya M70

Autópálya M70 (ungarisch für,Autobahn M70‘) ist eine nur teilweise vierspurige ungarische Autobahn und verbindet die bestehende Autobahn M7, die von Budapest über den Plattensee nach Nagykanizsa und weiter nach Zagreb führt, mit Slowenien.

Neu!!: Ungarn und Autópálya M70 · Mehr sehen »

Autobahn

Garching mit acht Fahrstreifen. Autobahn mit zwei Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Fahrstreifen und einem Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Ungarn und Autobahn · Mehr sehen »

Ágnes Kovács

Ágnes Kovács (* 13. Juli 1981 in Budapest) ist eine ungarische Schwimmerin.

Neu!!: Ungarn und Ágnes Kovács · Mehr sehen »

Ágnes Szávay

Ágnes Szávay (* 29. Dezember 1988 in Kiskunhalas) ist eine ehemalige ungarische Tennisspielerin.

Neu!!: Ungarn und Ágnes Szávay · Mehr sehen »

Ákos Kovács

Ákos Kovács Ákos Kovács (* 6. April 1968 in Budapest), Künstlername: Ákos, ist ein mit dem Kossuth-Preis ausgezeichneter ungarischer Pop-Rock-Sänger und Songschreiber.

Neu!!: Ungarn und Ákos Kovács · Mehr sehen »

Államvédelmi Hatóság

Die Államvédelmi Hatóság, kurz ÁVH war die nach dem Muster des sowjetischen NKGB gebildete politische Polizei in Ungarn zwischen 1948 und 1957.

Neu!!: Ungarn und Államvédelmi Hatóság · Mehr sehen »

Árpád

Árpád (* um 845; † um 907), Sohn des Fürsten Álmos und Großfürst der vereinten Magyarenstämme (886–907), war die führende Gestalt nach der ungarischen Landnahme und Begründer der Árpáden-Dynastie.

Neu!!: Ungarn und Árpád · Mehr sehen »

Árpád Göncz

Árpád Göncz (2008) Residenz Árpád Göncz (* 10. Februar 1922 in Budapest; † 6. Oktober 2015 ebenda) war ein ungarischer Schriftsteller, Übersetzer und liberaler Politiker.

Neu!!: Ungarn und Árpád Göncz · Mehr sehen »

Árpáden

Wappen der Árpáden, das zum Hauptbestandteil des Wappens von Ungarn wurde Die Árpáden waren die erste Herrscherfamilie Ungarns, deren Angehörige das Land von 1001 bis 1301 als Könige regierten.

Neu!!: Ungarn und Árpáden · Mehr sehen »

Élet és Irodalom

Élet és Irodalom (für Leben und Literatur, kurz ÉS) ist eine ungarische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten Literatur und Politik.

Neu!!: Ungarn und Élet és Irodalom · Mehr sehen »

Érd

Das Minarett von Érd Kirche St. Michael in Érd Érd, Kutya vár (dt. „Hundeburg“) Érd (deutsch Hanselbeck, türkisch Hamzabég) ist eine Stadt in der südwestlichen Peripherie von Budapest im Komitat Pest.

Neu!!: Ungarn und Érd · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Ungarn und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Ungarn und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichisch-Ungarischer Ausgleich

Unter dem Österreichisch-Ungarischen Ausgleich versteht man die verfassungsrechtlichen Vereinbarungen, durch die das Kaisertum Österreich in die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn umgewandelt wurde.

Neu!!: Ungarn und Österreichisch-Ungarischer Ausgleich · Mehr sehen »

Österreichische Bundesbahnen

Der Sitz der ÖBB Holding AG - Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien Die Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB bzw. ÖBB-Konzern; vor 1938 Bundesbahnen Österreich, BBÖ) sind die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Österreichs.

Neu!!: Ungarn und Österreichische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Österreichische Filmgeschichte

Ikone des österreichischen Films: Hans Moser Die österreichische Filmgeschichte befasst sich mit der Entwicklung des österreichischen Films seit der ersten Filmvorführung in Wien im Jahr 1896 bis zur Gegenwart.

Neu!!: Ungarn und Österreichische Filmgeschichte · Mehr sehen »

Új Ember

Új Ember („Neuer Mensch“) ist eine katholische Wochenzeitung in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Új Ember · Mehr sehen »

Újpesti TE (Eishockey)

Újpesti TE ist eine ungarische Eishockeymannschaft aus Budapest, die 1955 als Eishockeysektion des Újpesti Torna Egylet (deutsch: Újpester Turnverein) gegründet wurde und sowohl an der internationalen MOL Liga als auch an der ungarischen Meisterschaft teilnimmt.

Neu!!: Ungarn und Újpesti TE (Eishockey) · Mehr sehen »

Bahnstrecke Budapest–Belgrad

| Die Bahnstrecke Budapest–Belgrad ist eine wichtige internationale eingleisige Bahnverbindung zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Ungarn und Bahnstrecke Budapest–Belgrad · Mehr sehen »

Baia Mare

Baia Mare (rotes Viereck), Rumänien. Nachbarorte: Satu Mare, Zalău, Dej Baia Mare ist eine Stadt in Nordwest-Rumänien und hatte im Jahr 2011 ungefähr 124.000 Einwohner.

Neu!!: Ungarn und Baia Mare · Mehr sehen »

Baja

Baja (deutsch Frankenstadt) ist eine Stadt mit 37.000 Einwohnern in Südungarn an der Donau und deren Nebenarm Sugovica.

Neu!!: Ungarn und Baja · Mehr sehen »

Bakonywald

Lage in Ungarn Der Bakonywald bzw.

Neu!!: Ungarn und Bakonywald · Mehr sehen »

Balaton

Der Balaton (deutsch Plattensee) liegt in Westungarn, ist der größte Binnensee und neben dem Neusiedler See im Burgenland auch der bedeutendste Steppensee Mitteleuropas.

Neu!!: Ungarn und Balaton · Mehr sehen »

Balaton Sound

Balaton Sound (aus Sponsoring-Gründen zwischen 2007 und 2012 auch bekannt als Heineken Balaton Sound, seit 2013 als Mastercard Balaton Sound) ist ein Musikfestival, das seit 2007 jährlich im Juli stattfindet und mit mehr als 145.000 Besuchern seit 2014 eines der größten Open Air-Festivals elektronischer Musik in Europa.

Neu!!: Ungarn und Balaton Sound · Mehr sehen »

Balkanhalbinsel

Dinarischem Gebirge Eine alternative Abgrenzung des Balkans bildet die Triest-Odessa-Linie. Das Balkangebirge in Bulgarien, von dem die Bezeichnung „Balkan“ abgeleitet ist. Die Balkanhalbinsel (auch kurz Balkan, oft synonym mit Südosteuropa verwendet) ist eine geographisch nicht eindeutig definierte Halbinsel im Südosten Europas.

Neu!!: Ungarn und Balkanhalbinsel · Mehr sehen »

Balkanroute

Die Balkanhalbinsel Als Balkanroute bezeichnet man zusammenfassend Routen zwischen dem Nahen Osten und Europa über den Balkan, wo Teile der EU-Außengrenze verlaufen.

Neu!!: Ungarn und Balkanroute · Mehr sehen »

Banat

Das Banat (deutsch:, serbokroatisch:, rumänisch:,, ungarisch Bánság) ist eine historische Region in Südosteuropa, die heute in den Staaten Rumänien, Serbien und Ungarn liegt.

Neu!!: Ungarn und Banat · Mehr sehen »

Baptisten in Ungarn

Habaner-Kapelle) in Neszmély Baptistenkirche in Neszmély - Inneres Die meisten Baptisten in Ungarn gehören zum Magyarországi Baptista Egyház, dem ungarischen Baptistenbund.

Neu!!: Ungarn und Baptisten in Ungarn · Mehr sehen »

Bartók Rádió

Bartók Rádió (MR3) ist einer von mehreren Hörfunksendern, die von der ungarischen staatlichen Hörfunkgesellschaft Magyar Rádió produziert werden.

Neu!!: Ungarn und Bartók Rádió · Mehr sehen »

Batu Khan

Büste Batu Khans in Kayseri Batu Khan oder auch Batu der Prächtige (* 1205; † 1255) war als Sohn Dschötschis und Enkel Dschingis Khans ein mongolischer Teilherrscher.

Neu!!: Ungarn und Batu Khan · Mehr sehen »

Bauxit

Bauxit mit unverwittertem Gesteinskern Bauxit mit einer Münze zum Größenvergleich Bauxit-Exponat (Gibbsit und Diaspor), Universität Hamburg Bauxit ist ein Aluminiumerz, das vorwiegend aus den Aluminiummineralen Gibbsit (Hydrargillit) γ-Al(OH)3, Böhmit γ-AlO(OH), Diaspor α-AlO(OH), ferner den Eisenoxiden Hämatit Fe2O3 und Goethit FeO(OH), dem Tonmineral Kaolinit und geringen Anteilen des Titanoxids Anatas TiO2 besteht.

Neu!!: Ungarn und Bauxit · Mehr sehen »

Bálint Balassa

Bálint Balassa Baron Bálint Balassa de Gyarmath et Kékkeő (oder Bálint Balassi, * 20. Oktober 1554 in Zólyom (sl. Zvolen, dt. Altsohl), heute in der Slowakei; † 30. Mai 1594 in Esztergom (dt. Gran)) war ein bedeutender ungarischer Dichter der Renaissancezeit.

Neu!!: Ungarn und Bálint Balassa · Mehr sehen »

Békéscsaba

Békéscsaba (deutsch selten Tschabe, slowakisch Békešská Čaba, rumänisch Bichișciaba) ist eine Stadt mit Komitatsrecht im Südosten Ungarns und außerdem der Komitatssitz des Komitats Békés.

Neu!!: Ungarn und Békéscsaba · Mehr sehen »

Béla Balázs

Béla Balázs ca. 1910 Béla Balázs (* als Herbert Bauer am 4. August 1884 in Szeged, Königreich Ungarn, Österreich-Ungarn; † 17. Mai 1949 in Budapest) war ein ungarischer Filmkritiker, Ästhetiker, Schriftsteller, Drehbuchautor, Librettist, Regisseur und Dichter.

Neu!!: Ungarn und Béla Balázs · Mehr sehen »

Béla Bartók

Béla Bartók (1927) Bronzestandbild am Place d'Espagne in Brüssel Béla Bartók (* 25. März 1881 in Groß-Sankt-Nikolaus/Nagyszentmiklós, Österreich-Ungarn; † 26. September 1945 in New York) war ein ungarischer Komponist, Pianist und Musikethnologe und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Moderne.

Neu!!: Ungarn und Béla Bartók · Mehr sehen »

Béla IV. (Ungarn)

Béla IV. Béla IV. Lithographie von Josef Kriehuber nach einer Zeichnung von Moritz von Schwind, ca. 1828 Béla venerabilis (* November 1206; † 3. Mai 1270 auf der Haseninsel (Margareteninsel) bei Buda) aus dem Geschlecht der Arpaden war seit 1235 als Béla IV. König von Ungarn und als Bela III. in Personalunion auch König von Kroatien sowie von 1254 bis 1258 Herzog der Steiermark.

Neu!!: Ungarn und Béla IV. (Ungarn) · Mehr sehen »

Béla Kun

Béla Kun 1923 Béla Kun während der kommunistischen ungarischen Revolution 1919 Memento Park'', Budapest Béla Kun 1937 Béla Kun, Pseudonym: Emmerich Schwarz bzw.

Neu!!: Ungarn und Béla Kun · Mehr sehen »

Bükk

Das Bükk ist Teil des Nördlichen Ungarischen Mittelgebirges.

Neu!!: Ungarn und Bükk · Mehr sehen »

Bea Palya

Bea Palya (2006) Bea Palya, eigentlich Beáta Palya, (* 11. November 1976 in Makó, Komitat Csongrád) ist eine ungarische Sängerin.

Neu!!: Ungarn und Bea Palya · Mehr sehen »

Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union

Flagge Kroatiens Europäischen Union Kroatien (orange koloriert) und die EU-Mitgliedstaaten Die Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union wurden nach allgemeinem politischen Konsens aller politischer Parteien in Kroatien als oberste Staatspriorität erachtet.

Neu!!: Ungarn und Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union · Mehr sehen »

Bertalan Székely

Selbstporträt von Bertalan Székely Bertalan Székely (eingedeutscht Bartholomäus Székely; * 8. Mai 1835 in Klausenburg; † 21. August 1910 in Mátyásföld bei Budapest) war ein bedeutender ungarischer Kunstmaler der Romantik.

Neu!!: Ungarn und Bertalan Székely · Mehr sehen »

Berufsarmee

keine Angaben Eine Berufsarmee ist eine Armee, in deren Personalbestand sich keine Wehrpflichtigen, sondern ausschließlich Zeit- und Berufssoldaten auf freiwilliger Basis befinden.

Neu!!: Ungarn und Berufsarmee · Mehr sehen »

Beszélő

Beszélő („Sprecher“) ist der Titel einer liberalen politischen und kulturellen Zeitschrift in Ungarn, die monatlich erscheint.

Neu!!: Ungarn und Beszélő · Mehr sehen »

Bibliotheca Corviniana

Titelblatt des ''Cod. Guelf. 43 Aug 2°'' (Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel) Die Bibliotheca Corviniana (kurz Corvina) ist die weltberühmte Büchersammlung des ungarischen Königs Matthias Corvinus (1443–1490).

Neu!!: Ungarn und Bibliotheca Corviniana · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Ungarn und Bildungssystem · Mehr sehen »

Bildungssystem in Österreich

Bundesministerium für Bildung am Minoritenplatz in Wien Das Bildungssystem in Österreich wird durch den Bund geregelt.

Neu!!: Ungarn und Bildungssystem in Österreich · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Ungarn und Binnenstaat · Mehr sehen »

Bor

Bor ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol B und der Ordnungszahl 5.

Neu!!: Ungarn und Bor · Mehr sehen »

Brachse

Brachse (''Abramis brama'') aus dem Rhein Kopfporträt eines großen Brassens mit Rüsselmaul Brassen mit typischem körnigen Laichausschlag Bronzefarbener älterer Brassen Die Brachse (Abramis brama), auch Brachsen, Brachsme(n), Brasse, Bresen, Pliete oder Blei genannt, ist eine Fischart aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae).

Neu!!: Ungarn und Brachse · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Ungarn und Bratislava · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Ungarn und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buda

Pest aus gesehen Buda ist der westlich der Donau, am rechten Donauufer liegende Stadtteil der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Buda · Mehr sehen »

Budapest

Blick auf Pest von Buda aus gesehen Budapest (ungarische Aussprache) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Budapest · Mehr sehen »

Budapester Millenniumsausstellung 1896

Burg Vajdahunyad, ein Überbleibsel der Ausstellung eines der Haupttore zur Ausstellung Die Budapester Millenniumsausstellung 1896 war eine aus Anlass der Millenniumsfeiern der magyarischen Landnahme durchgeführte Landesausstellung.

Neu!!: Ungarn und Budapester Millenniumsausstellung 1896 · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Ungarn und Buddhismus · Mehr sehen »

Bund Freier Demokraten (Ungarn)

Der Bund Freier Demokraten (ungarisch: Szabad Demokraták Szövetsége – SZDSZ) war eine liberale politische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Bund Freier Demokraten (Ungarn) · Mehr sehen »

Burgenland

Das Burgenland (burgenlandkroatisch Gradišće, /Őrvidék, Lajtabánság oder neuerdings Várvidék) ist ein Bundesland von Österreich.

Neu!!: Ungarn und Burgenland · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Ungarn und Calvinismus · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Ungarn und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Christlich-Demokratische Volkspartei (Ungarn)

Die KDNP ist eine ungarische Partei.

Neu!!: Ungarn und Christlich-Demokratische Volkspartei (Ungarn) · Mehr sehen »

Csongrád

Csongrád (deutsch Tschongrad) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Csongrád mit 17.147 Einwohnern (Stand 2011).

Neu!!: Ungarn und Csongrád · Mehr sehen »

Daguerreotypie

Der Maler und Erfinder Louis Daguerre im Jahr 1844, Daguerreotypie von Jean-Baptiste Sabatier-Blot (1801–1881); die Farbreproduktion gibt das Erscheinungsbild einer unter optimalen Bedingungen betrachteten Daguerreotypie getreu wieder Als Daguerreotypie wird ein Fotografie-Verfahren des 19. Jahrhunderts bezeichnet (im Sammler-Jargon kurz Dago genannt).

Neu!!: Ungarn und Daguerreotypie · Mehr sehen »

Dalmatien

Wappens von Kroatien Dalmatien (dunkelblau) innerhalb Kroatiens Dalmatien ist eine geographische und historische Region an der Ostküste der Adria, im Süden und Südosten Kroatiens und im südwestlichsten Montenegro.

Neu!!: Ungarn und Dalmatien · Mehr sehen »

Dante Alighieri

Dante Alighieri (* Mai oder Juni 1265 in Florenz; † 14. September 1321 in Ravenna) war ein Dichter und Philosoph italienischer Sprache.

Neu!!: Ungarn und Dante Alighieri · Mehr sehen »

Dóra Maurer

Dóra Maurer (* 11. Juni 1936 in Budapest) ist eine ungarische bildende Künstlerin, Filmemacherin, Ausstellungsorganisatorin und Vertreterin der ungarischen Neoavantgarde.

Neu!!: Ungarn und Dóra Maurer · Mehr sehen »

Döme Sztójay

Döme Sztójay (Mitte) als ungarischer Botschafter 1940 in Berlin. Döme Sztójay, geboren als Demeter Stojakovits (* 5. Januar 1883 in Versec, heute Vršac, Serbien; † 22. August 1946 in Budapest) war ein ungarischer Militär, Diplomat und Politiker.

Neu!!: Ungarn und Döme Sztójay · Mehr sehen »

Debrecen

Luftaufnahme des Hauptplatzes Debrecen Hauptplatz mit reformierter Kirche Csokonai-Theater St.-Anna-Kirche Kleine reformierte Kirche Typisches Plattenbauviertel in Debrecen Debrecen (deutsch Debrezin), der Komitatssitz des Komitats (Verwaltungsbezirks) Hajdú-Bihar, liegt im Osten von Ungarn und etwa 30 Kilometer Luftlinie (~ auch etwa 30 km Strecke der Nationalstraße Nr. 48) westlich der rumänischen Grenze.

Neu!!: Ungarn und Debrecen · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Ungarn und Demokratieindex · Mehr sehen »

Demokratikus Koalíció

Die Demokratikus Koalíció (DK, dt. Demokratische Koalition) ist eine politische Partei in Ungarn, die sich 2011 unter Führung des ehemaligen Ministerpräsidenten Ferenc Gyurcsány von der Ungarischen Sozialistischen Partei (MSZP) abspaltete.

Neu!!: Ungarn und Demokratikus Koalíció · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Ungarn und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ungarn und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Ungarn und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Ungarn und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Ungarn und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutsche Wiedervereinigung

Saarstatut) Das Brandenburger Tor mit Quadriga in Berlin, Wahrzeichen des wiedervereinigten Deutschlands Die deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung (in der Gesetzessprache Herstellung der Einheit Deutschlands) war der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte.

Neu!!: Ungarn und Deutsche Wiedervereinigung · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Ungarn und Deutschland · Mehr sehen »

Dezső Kosztolányi

Dezső Kosztolányi Lajos Tihanyi: ''Dezső Kosztolányi'' (1914). Katalogreproduktion Dezső (Desiderius) Kosztolányi von Nemeskosztolány (* 29. März 1885 in Szabadka, Österreich-Ungarn; † 3. November 1936 in Budapest) war ungarischer Schriftsteller, Dichter, Journalist und Übersetzer.

Neu!!: Ungarn und Dezső Kosztolányi · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Ungarn und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Ungarn und Dienstleistung · Mehr sehen »

Doktrin

Eine Doktrin (von ‚Lehre‘) ist ein System von Ansichten und Aussagen; oft mit dem Anspruch, allgemeine Gültigkeit zu besitzen.

Neu!!: Ungarn und Doktrin · Mehr sehen »

Dolomit (Gestein)

Trias der slowakischen Karpaten) Dolomitstein, kurz Dolomit, ist ein Karbonat-Gestein, das zu mindestens 90 Prozent aus dem Mineral Dolomit (chemische Formel CaMg(CO3)2, (CaCO3·MgCO3)) besteht.

Neu!!: Ungarn und Dolomit (Gestein) · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Ungarn und Donau · Mehr sehen »

Donauknie

Verlauf der Donau mit markiertem Knie Luftbild des Donauknies Als Donauknie wird ein Flussabschnitt der Donau bei Vác, gut 30 Kilometer nördlich von Budapest, in Nordungarn bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Donauknie · Mehr sehen »

Donauschwaben

Tafel mit den ehemaligen Siedlungsgebieten der Donauschwaben. Donauschwabenpark, Wien-Floridsdorf Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die von Ende des 17.

Neu!!: Ungarn und Donauschwaben · Mehr sehen »

Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

Neu!!: Ungarn und Drau · Mehr sehen »

Duna Televízió

Duna Televízió (dt. Donau Fernsehen) ist eine in Budapest beheimatete öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den im Ausland lebenden Ungarn Nachrichten sowie kulturelle Aspekte ihrer Heimat näherzubringen.

Neu!!: Ungarn und Duna Televízió · Mehr sehen »

Duna World

Duna World ist ein Fernsehsender der ungarischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Duna Televízió.

Neu!!: Ungarn und Duna World · Mehr sehen »

Dunaújváros

Arbeitsgemeinschaft Neustadt in Europa Bau der 2007 eröffneten Donaubrücke bei Dunaújváros Dunaújváros (bis 1951 Dunapentele, bis 1961 Sztálinváros; deutsch Neustadt an der Donau) ist eine Stadt mit Komitatsrecht im ungarischen Komitat Fejér.

Neu!!: Ungarn und Dunaújváros · Mehr sehen »

Dunaújvárosi Acélbikák

Die Dab.Docler (Dab steht für Dunaújvárosi Acélbikák) sind eine ungarische Eishockeymannschaft aus Dunaújváros.

Neu!!: Ungarn und Dunaújvárosi Acélbikák · Mehr sehen »

DVTK Jegesmedvék

Der Diósgyőri VTK Jegesmedvék (Diósgyőr-Vasgyári Testgyakorlók Köre - Jegesmedvék -) ist ein ungarischer Eishockeyverein aus Miskolc, der an der ungarischen Eishockeyliga und an der MOL Liga teilnimmt.

Neu!!: Ungarn und DVTK Jegesmedvék · Mehr sehen »

Eötvös-Loránd-Universität

Die Eötvös-Loránd-Universität Budapest – kurz ELTE – ist eine der Universitäten in Budapest.

Neu!!: Ungarn und Eötvös-Loránd-Universität · Mehr sehen »

Eger (Ungarn)

Luftaufnahme von Eger Eger (dt.: Erlau, Latein: Agria, slowakisch: Jáger) ist eine Stadt im Norden Ungarns mit ca.

Neu!!: Ungarn und Eger (Ungarn) · Mehr sehen »

EHF Champions League

Das Logo der EHF Champions League Die Champions League ist der höchste Europapokal-Wettbewerb für Handball-Vereinsmannschaften.

Neu!!: Ungarn und EHF Champions League · Mehr sehen »

Einzugsgebiet

Depressionen innerhalb der „endorheischen Zonen“ Das Einzugsgebiet (auch Entwässerungsgebiet, Abflussgebiet, im engeren Sinne Niederschlagsgebiet, bei Fließgewässern auch Flussgebiet, bei Strömen Stromgebiet) ist das Gebiet bzw.

Neu!!: Ungarn und Einzugsgebiet · Mehr sehen »

Eisen

Eisen (von ahd. īsa(r)n; aus urgerm. *īsarnan, wie gall. īsarnon wahrscheinlich entlehnt aus dem Illyrischen und in Bezug auf das im Gegensatz zur weicheren Bronze starke, kräftige Metall verwandt mit lateinisch ira, ‚Zorn, Heftigkeit‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Fe (‚Eisen‘) und der Ordnungszahl 26.

Neu!!: Ungarn und Eisen · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Ungarn und Eisenbahn · Mehr sehen »

Eiserner Vorhang

realsozialistischer Staat und nicht Teil des Ostblocks. Albanien (rote Streifen) war seit 1960 kein Ostblockstaat mehr. Als Eiserner Vorhang wird in Politik und Zeitgeschichte nach dem Namensgeber aus dem Theaterbau sowohl der ideologische Konflikt als auch die physisch abgeriegelte Grenze bezeichnet, durch die Europa in der Zeit des Kalten Krieges geteilt war.

Neu!!: Ungarn und Eiserner Vorhang · Mehr sehen »

Eishockey-Weltmeisterschaft

Briefmarke 1983 Seit 1920 finden Eishockey-Weltmeisterschaften statt, die von der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) veranstaltet werden.

Neu!!: Ungarn und Eishockey-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Elmar Brok

Elmar Brok auf dem 29. Parteitag der CDU Deutschlands am 6. Dezember 2016 in Essen Elmar Heinrich Brok (* 14. Mai 1946 in Verl) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Ungarn und Elmar Brok · Mehr sehen »

Emmerich Kálmán

Emmerich Kálmán Emmerich Kálmán (auch: Kálmán Imre, eigentlich: Imre Koppstein; * 24. Oktober 1882 in Siófok; † 30. Oktober 1953 in Paris) war ein ungarischer Komponist.

Neu!!: Ungarn und Emmerich Kálmán · Mehr sehen »

Endre Ady

Aladár Székely: Endre Ady (1908) Endre Ady war schon in der ersten Ausgabe (1908) von ''Nyugat'' vertreten Ady auf einer ungarischen Banknote (1975) Endre Ady de Diósad, (* 22. November 1877 in Érmindszent, Komitat Sathmar, Österreich-Ungarn; † 27. Januar 1919 in Budapest) war ein ungarischer Dichter.

Neu!!: Ungarn und Endre Ady · Mehr sehen »

Energiepolitik der Europäischen Union

Die Europäische Union (1993) bildete sich ursprünglich aus der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS, 1951), der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG, 1957) und der Europäischen Atomgemeinschaft (EAG, 1957).

Neu!!: Ungarn und Energiepolitik der Europäischen Union · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Ungarn und Erdöl · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Ungarn und Erdgas · Mehr sehen »

Ernst von Dohnányi

Ernst von Dohnányi Ernst von Dohnányi (auch Dohnányi Ernő; * 27. Juli 1877 in Pressburg; † 9. Februar 1960 in New York City, New York) war ein ungarischer Pianist und Komponist.

Neu!!: Ungarn und Ernst von Dohnányi · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Erster Mai · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Ungarn und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Esztergom

Basilika von Esztergom Basilika in Esztergom Blick von Štúrovo auf Esztergom, 2013 Im Zweiten Weltkrieg zerstörte Donaubrücke, 1969 Neu errichtete Maria-Valeria-Brücke bei Esztergom, 2006 Párkány (heute Štúrovo) und Esztergom, 1664 Esztergom im Jahr 1543 auf einer türkischen Miniatur Esztergom (lateinisch Solva, deutsch Gran, slowakisch Ostrihom, latinisiert Strigonium) ist eine Stadt in Nordungarn (Komitat Komárom-Esztergom), an der Donau gelegen.

Neu!!: Ungarn und Esztergom · Mehr sehen »

Ethnische Gruppen in Ungarn

Seit der Gründung des Königreichs Ungarn lebten dort neben den Magyaren stets Angehörige unterschiedlicher Völker.

Neu!!: Ungarn und Ethnische Gruppen in Ungarn · Mehr sehen »

Etymologie

Die Etymologie (von altgriechisch etymología) befasst sich mit der Herkunft und Geschichte der Wörter.

Neu!!: Ungarn und Etymologie · Mehr sehen »

EU-Erweiterung 2004

Neue Mitgliedsländer Da die Volksabstimmungen in allen unterzeichnenden Ländern positiv ausfielen, traten am 1. Mai 2004 Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern der EU bei.

Neu!!: Ungarn und EU-Erweiterung 2004 · Mehr sehen »

EU-Konvergenzkriterien

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich am 7.

Neu!!: Ungarn und EU-Konvergenzkriterien · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Ungarn und Euro · Mehr sehen »

EuroCity

EuroCity-Logo EuroCity 217 bei Pfarrwerfen Die Zuggattung EuroCity (Kurzbezeichnung EC), in Deutschland Eurocity, steht für Reisezüge im internationalen Fernverkehr in Europa.

Neu!!: Ungarn und EuroCity · Mehr sehen »

Europarat

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Ungarn und Europarat · Mehr sehen »

Europarecht

Überschneidung von Mitgliedschaften in europäischen Organisationen Das Europarecht ist das überstaatliche Recht in Europa.

Neu!!: Ungarn und Europarecht · Mehr sehen »

Europawahl in Ungarn 2009

Die Europawahlen im Jahr 2009 fanden in Ungarn am Sonntag, den 7.

Neu!!: Ungarn und Europawahl in Ungarn 2009 · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Ungarn und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Ungarn und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäische Volkspartei

Die Europäische Volkspartei (EVP;, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt.

Neu!!: Ungarn und Europäische Volkspartei · Mehr sehen »

Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

Als Europäische Wirtschafts- und Währungsunion, EWWU, (verkürzt auch Wirtschafts- und Währungsunion, WWU; inoffiziell auch Europäische Währungsunion, EWU; engl. Economic and Monetary Union, EMU) wird eine Vereinbarung zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union bezeichnet, sich ab dem 1. Juli 1990 durch die Umsetzung bestimmter wirtschafts- und währungspolitischer Regelungen in einem dreistufigen Prozess enger aneinander zu binden.

Neu!!: Ungarn und Europäische Wirtschafts- und Währungsunion · Mehr sehen »

Europäischer Aal

Der Europäische Aal (Anguilla anguilla) ist eine vom Aussterben bedrohte Art der Aale und in ganz Europa, Kleinasien und Nordafrika beheimatet.

Neu!!: Ungarn und Europäischer Aal · Mehr sehen »

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament (inoffiziell auch Europaparlament oder EU-Parlament; kurz EP) mit offiziellem Sitz in Straßburg (siehe unten) ist das Parlament der Europäischen Union (EU-Vertrag).

Neu!!: Ungarn und Europäisches Parlament · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Ungarn und Eurostat · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn (ungarisch: Magyarországi Evangélikus Egyház) ist die nationale lutherische Kirche Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Ungarn und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Exekutive

Die Exekutive ist in der Staatstheorie neben der Legislative und der Judikative die vollziehende Gewalt.

Neu!!: Ungarn und Exekutive · Mehr sehen »

Experte

Ein Experte (vom, „sachkundig, erfahren“, zu „erfahren, kundig, erprobt“), auch Fachmann/Fachfrau (Plural Fachleute), Fach- oder Sachkundiger oder Spezialist, ist eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet oder mehreren bestimmten Sacherschließungen oder über spezielle Fähigkeiten verfügt.

Neu!!: Ungarn und Experte · Mehr sehen »

Export

Deutsche Import- und Exportzahlen Export (auch Ausfuhr;, „aus, hinaus“ und, „tragen, bringen“; „hinausbringen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Inland in das Ausland.

Neu!!: Ungarn und Export · Mehr sehen »

Fasan

Der Fasan (Phasianus colchicus) ist eine Vogelart aus der Ordnung der Hühnervögel.

Neu!!: Ungarn und Fasan · Mehr sehen »

Faschismus

Die Diktatoren Benito Mussolini und Adolf Hitler in München, 1940 Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Neu!!: Ungarn und Faschismus · Mehr sehen »

Föderative Ungarische Sozialistische Räterepublik

Regierungsmitglieder (1919) Die Ungarische Räterepublik (ungarisch: Magyarországi Tanácsköztársaság) unter Béla Kun (1886–1938) wurde am 21.

Neu!!: Ungarn und Föderative Ungarische Sozialistische Räterepublik · Mehr sehen »

Feldhase

Der Feldhase (Lepus europaeus) ist ein Säugetier aus der Familie der Hasen (Leporidae).

Neu!!: Ungarn und Feldhase · Mehr sehen »

Ferenc Deák (Politiker)

Ferenc Deák (* 17. Oktober 1803 in Söjtör; † 28. Januar 1876 in Budapest) war ein ungarischer Politiker, der den Ausgleich 1867 zwischen Ungarn und Österreich in die Wege leitete.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Deák (Politiker) · Mehr sehen »

Ferenc Fricsay

Ferenc Fricsay (1941) Ferenc Karl Fricsay (* 9. August 1914 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 20. Februar 1963 in Basel) war ein österreichischer Dirigent ungarischer Herkunft, der vor allem in Ungarn, Österreich und Deutschland wirkte.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Fricsay · Mehr sehen »

Ferenc Gyurcsány

Ferenc Gyurcsány beim Weltwirtschaftsforum in Davos 2007 Ferenc Gyurcsány, (* 4. Juni 1961 in Pápa) ist ein ungarischer Geschäftsmann und Politiker.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Gyurcsány · Mehr sehen »

Ferenc Ilyés

Ferenc Ilyés (* 20. Dezember 1981 in Odorheiu Secuiesc, Rumänien) ist ein ungarisch-rumänischer Handballspieler szeklerischer Abstammung.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Ilyés · Mehr sehen »

Ferenc Kölcsey

Ferenc Kölcsey (* 8. August 1790 in Sződemeter; † 24. August 1838 in Cseke) war ein ungarischer Schriftsteller.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Kölcsey · Mehr sehen »

Ferenc Mádl

Ferenc Mádl Grabmal Ferenc Mádl Ferenc Mádl, deutsch: Franz Madl (* 29. Januar 1931 in Bánd; † 29. Mai 2011 in Budapest) war ein ungarischer Staatspräsident (2000–2005) und Jura-Professor.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Mádl · Mehr sehen »

Ferenc Molnár

Ferenc Molnár, 16. Februar 1941, Fotograf Carl van Vechten Ferenc Molnár (auch Franz Molnar; 12. Januar 1878, Budapest, Österreich-Ungarn – 1. April 1952, New York; eigentlich Ferenc Neumann) war ein ungarischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Molnár · Mehr sehen »

Ferenc Puskás

Ferenc Puskás (* 1. April 1927 in Budapest als Franz Purczeld; † 17. November 2006 ebenda) war ein ungarischer Fußballspieler und -trainer.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Puskás · Mehr sehen »

Ferenc Somogyi

Ferenc Somogyi und Condoleezza Rice. Ferenc Somogyi (* 1. September 1945 in Hartkirchen, Oberösterreich) ist ein ungarischer Diplomat und Politiker.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Somogyi · Mehr sehen »

Ferenc Szálasi

Ferenc Szálasi (1944) Ferenc Szálasi (* 6. Januar 1897 in Kaschau, Österreich-Ungarn, heute Slowakei; † 12. März 1946 in Budapest, Ungarn) war ein ungarischer Offizier, faschistischer Politiker und Diktator Ungarns in der Endphase des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ungarn und Ferenc Szálasi · Mehr sehen »

Ferencváros Budapest

Ferencváros Budapest (offiziell: Ferencvárosi Torna Club) ist ein ungarischer Sportverein aus der Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Ferencváros Budapest · Mehr sehen »

Ferencvárosi TC (Eishockey)

Ferencvárosi TC jégkorong szakosztály (deutsch: Ferencvároser Turnclub Abteilung Eishockey) ist eine ungarische Eishockeymannschaft aus Budapest, die 1928 gegründet wurde und sowohl an der MOL Liga als auch an der ungarischen Meisterschaft teilnimmt.

Neu!!: Ungarn und Ferencvárosi TC (Eishockey) · Mehr sehen »

Ferrara

Ferrara ist eine oberitalienische Stadt in der östlichen Po-Ebene, in der Region Emilia-Romagna und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Erzbischofssitz.

Neu!!: Ungarn und Ferrara · Mehr sehen »

Fidesz – Ungarischer Bürgerbund

Fidesz – Ungarischer Bürgerbund, kurz Fidesz oder Fidesz-MPSZ, ist eine politische Partei Ungarns, deren Ausrichtung als nationalkonservativ oder rechtspopulistisch eingestuft wird.

Neu!!: Ungarn und Fidesz – Ungarischer Bürgerbund · Mehr sehen »

Finanzkrise ab 2007

Die Finanzkrise ab 2007 war eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise als Subprime-Markt-Krise begann.

Neu!!: Ungarn und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Finno-ugrische Sprachen

Die finno-ugrischen Sprachen (auch finnougrische oder ugro-finnische Sprachen) bilden zusammen mit dem samojedischen Zweig die uralische Sprachfamilie und unterteilen sich in zwei Zweige: den finno-permischen und den ugrischen Zweig.

Neu!!: Ungarn und Finno-ugrische Sprachen · Mehr sehen »

Finno-ugrische Völker

Uralische (finno-ugrische und samojedische) Völker Der Begriff finno-ugrische Völker (auch finnougrische Völker) fasst jene Völker, Bevölkerungen oder Menschengruppen zusammen, die in der Geschichte und in der Gegenwart finno-ugrische Sprachen verwendeten und verwenden.

Neu!!: Ungarn und Finno-ugrische Völker · Mehr sehen »

Fischerbastei

Die Fischerbastei über der Donau Luftaufnahme Die Fischerbastei (ungarisch Halászbástya) ist ein von Frigyes Schulek von 1895 bis 1902 errichtetes, neoromanisches Monument in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Fischerbastei · Mehr sehen »

Flat Tax

Lineare Abhängigkeit des Steuerbetrages vom Einkommen oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Konstanter Grenzsteuersatz oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Ansteigender Durchschnittsteuersatz oberhalb des Grundfreibetrages (allgemeines Beispiel) Mit Flat Tax (kurz für Flat-Rate Tax) oder Einheitssteuer wird ein einstufiger Einkommensteuertarif bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Flat Tax · Mehr sehen »

Flüchtlingskrise in Europa ab 2015

Umfang der Migrationsströme über das Mittelmeer in die EU im Verhältnis zu der Zahl der Asylerstanträge in Europa Operation Triton (Juni 2015) Anzahl der Asylanträge in der EU insgesamt (schwarzweißer Graph) und in 9 europäischen Ländern von 2008 bis 2017. Als Flüchtlingskrise in Europa ab 2015 werden zusammenfassend die gemeinhin als krisenhaft bewerteten Zustände im Zusammenhang mit der Ein- oder Durchreise hunderttausender Flüchtlinge und Migranten in oder durch viele Staaten Europas bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Flüchtlingskrise in Europa ab 2015 · Mehr sehen »

Flughafen Balaton

Der Hévíz-Balaton Airport (auch Flughafen Sármellék; IATA-Code SOB, ICAO-Code LHSM) ist ein ungarischer Regionalflughafen nahe dem Balaton.

Neu!!: Ungarn und Flughafen Balaton · Mehr sehen »

Flughafen Budapest Liszt Ferenc

Der Flughafen Budapest Liszt Ferenc (IATA: BUD; ICAO: LHBP; ungarisch: Budapest Liszt Ferenc Nemzetközi Repülőtér), umgangssprachlich „Flughafen Ferihegy“, ist der internationale Verkehrsflughafen der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Flughafen Budapest Liszt Ferenc · Mehr sehen »

Fluoride

Fluoride sind die Salze der Fluorwasserstoffsäure (HF), die auch als Flusssäure bekannt ist.

Neu!!: Ungarn und Fluoride · Mehr sehen »

Flussaue

Rheinaue in Duisburg-Walsum / Dinslaken Die Flussaue, auch nur Au(e) genannt, ist die vom wechselnden Hoch- und Niedrigwasser geprägte Niederung entlang eines Baches oder Flusses.

Neu!!: Ungarn und Flussaue · Mehr sehen »

Forint

Wechselkurs des Euros zum Forint seit 1999 Der ungarische Forint ist die Währung Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Forint · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (kurz auch F1) ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship, bis 1980 Automobil-Weltmeisterschaft), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird.

Neu!!: Ungarn und Formel 1 · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Ungarn und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Joseph I.

Franz Joseph I. (* 18. August 1830 auf Schloss Schönbrunn, heute in Wien; † 21. November 1916 ebenda), auch Erzherzog Franz Joseph Karl von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen, war vom 2.

Neu!!: Ungarn und Franz Joseph I. · Mehr sehen »

Franz Lehár

Franz Lehár Franz Lehár (* 30. April 1870 in Komorn, Österreich-Ungarn (heute: Komárno, Slowakei); † 24. Oktober 1948 in Bad Ischl, Österreich) war ein österreichischer Komponist ungarischer Herkunft.

Neu!!: Ungarn und Franz Lehár · Mehr sehen »

Franz Liszt

Franz Liszt mit 46 Jahren,Fotografie von Franz Hanfstaengl Franz Liszt, ungarisch Liszt Ferenc (* 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, damals ungarisches Kronland des Kaisertums Österreich, heute Burgenland; † 31. Juli 1886 in Bayreuth), war ein ungarischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller mit deutscher Muttersprache.

Neu!!: Ungarn und Franz Liszt · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Ungarn und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitliche Partei Österreichs

Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) ist eine rechtspopulistische Partei in Österreich, die im Nationalrat, in allen neun Landtagen und vielen Gemeinderäten vertreten ist.

Neu!!: Ungarn und Freiheitliche Partei Österreichs · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Ungarn und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Freilichtmalerei

John Singer Sargent: ''Claude Monet am Waldsaum malend'', 1885, Tate Gallery Leonardo da Vinci: ''Mona Lisa'', Öl auf Holz, zwischen 1503 und 1506; Louvre Paris Freilichtmalerei oder Pleinairmalerei (von französisch: en plein air: im Freien) bezeichnet eine Malerei, bei der Künstler und Künstlerinnen ein „Stück Natur“ unter freiem Himmel bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen und naturgegebener Farbigkeit der jeweiligen Landschaft darstellen.

Neu!!: Ungarn und Freilichtmalerei · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Ungarn und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer, offiziell FIFA World Cup oder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, ist ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird.

Neu!!: Ungarn und Fußball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1938

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1938 war die dritte Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 4.

Neu!!: Ungarn und Fußball-Weltmeisterschaft 1938 · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1954

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 war die fünfte Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 16.

Neu!!: Ungarn und Fußball-Weltmeisterschaft 1954 · Mehr sehen »

Gandhi-Gymnasium

Haupteingang des Gandhi-Gymnasiums in Pécs Das Gandhi-Gymnasium (Gandhi Közalapítványi Gimnázium és Kollégium) in Pécs in Ungarn ist das erste Gymnasium in Europa, welches von Roma gegründet wurde und besucht wird.

Neu!!: Ungarn und Gandhi-Gymnasium · Mehr sehen »

Gaudeamus igitur

Gaudeamus igitur (für ‚Lasst uns also fröhlich sein!‘), auch bekannt unter dem Titel De brevitate vitae (lat. für ‚Über die Kürze des Lebens‘), ist ein Studentenlied mit lateinischem Text und gilt als das berühmteste traditionelle Studentenlied der Welt.

Neu!!: Ungarn und Gaudeamus igitur · Mehr sehen »

Gábor Vona

Gábor Vona Gábor Vona (* 20. August 1978 als Gábor Zázrivecz in Gyöngyös) ist ein nationalistischer ungarischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und Gábor Vona · Mehr sehen »

Géza Anda

Géza Anda (um 1965) Gedenktafel für Géza Anda an seinem Budapester Geburtshaus Géza Anda (* 19. November 1921 in Budapest, Ungarn; † 13. Juni 1976 in Zürich, Schweiz) war ein Schweizer Pianist ungarischer Herkunft.

Neu!!: Ungarn und Géza Anda · Mehr sehen »

Géza Csáth

Géza Csáth 1915 Géza Csáth, Bronzebüste in Subotica. Géza Csáth, geboren als József Brenner, (* 13. Februar 1887 in Szabadka, damals Österreich-Ungarn, heute Serbien; † 11. September 1919 in Kelebija, damals Königreich Jugoslawien, heute Serbien), war ein ungarischer Schriftsteller, Dramatiker, Musikkritiker und Psychiater, der aus einer wohlhabenden bürgerlichen Familie stammte.

Neu!!: Ungarn und Géza Csáth · Mehr sehen »

Géza Maróczy

Géza Maróczy (* 3. März 1870 in Szeged; † 29. Mai 1951 in Budapest) war ein ungarischer Schach-Großmeister.

Neu!!: Ungarn und Géza Maróczy · Mehr sehen »

Göttliche Komödie

''LALTA COMEDYA DEL SOMMO POETA DANTE'', Titel des ''Codex Altonensis''; illuminierte Handschrift, Norditalien, zweite Hälfte 14. Jahrhundert Die Commedia (italienisch für ‚Komödie‘), in späterer Zeit auch Divina Commedia (‚Göttliche Komödie‘) genannt, ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265–1321).

Neu!!: Ungarn und Göttliche Komödie · Mehr sehen »

Gebirge

Gebirge sind komplexe Landschaftsformen der Erde, die durch eine Massenerhebung, ein Steilrelief, einen Gesteinsaufbau und dem (oft ganzjährigen) Vorhandensein von Eis und Schnee gekennzeichnet sind.

Neu!!: Ungarn und Gebirge · Mehr sehen »

Gegenreformation

Johann Michael Rottmayr (1729): ''Der katholische Glaube besiegt die protestantischen Häresien''; Wiener Karlskirche, Kuppelfresko, Ausschnitt Als Gegenreformation bezeichnet man allgemein die Reaktion der katholischen Kirche auf die von Martin Luther in Wittenberg ausgehende Reformation, die sich im Bereich der Theologie und der Kirchen abspielte und meist auf geistige Auseinandersetzungen beschränkt blieb.

Neu!!: Ungarn und Gegenreformation · Mehr sehen »

Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder

Die Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder (CPLP) ist ein multilaterales Forum für Freundschaft und Zusammenarbeit unter den portugiesischsprachigen Ländern.

Neu!!: Ungarn und Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder · Mehr sehen »

Georg Solti

Sir Georg Solti (1975) Sir Georg Solti, KBE (* 21. Oktober 1912 in Budapest als György Stern; † 5. September 1997 in Antibes, Frankreich) war ein ungarisch-britischer Dirigent jüdischer Abstammung.

Neu!!: Ungarn und Georg Solti · Mehr sehen »

George Szell

George Szell, 5. Januar 1954Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress George Szell (eigentlich György Széll, * 7. Juni 1897 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 30. Juli 1970 in Cleveland, Ohio) war ein austroamerikanischer Dirigent, Pianist und Komponist.

Neu!!: Ungarn und George Szell · Mehr sehen »

Gericht

Richter, Ankläger und Prozessbeteiligte sitzen zu Gericht (Old Bailey in London, 19. Jahrhundert). Ein Gericht (abgeleitet von „richten“ / „Recht“; vom Gotischen: raíhts, althochdeutsch, mittelhochdeutsch: reht) ist ein Organ der Rechtsprechung (Judikative).

Neu!!: Ungarn und Gericht · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Ungarn

Die Geschichte der Juden in Ungarn (bzw. auf dem Gebiet des ehemaligen Königreichs Ungarn) beginnt gemäß jüdischen geschichtlichen Überlieferungen im Frühmittelalter, obwohl archäologische Zeugnisse einer jüdischen Präsenz schon aus römischer Zeit vorliegen.

Neu!!: Ungarn und Geschichte der Juden in Ungarn · Mehr sehen »

Gesta Hungarorum

Gesta Hungarorum (deutsch „Taten der Ungarn“) ist der Name zweier geschichtlicher Werke (Gesta), die über die Ansiedlung der Ungarn etwa 895 nach Christus und das Frühmittelalter in Ungarn berichten.

Neu!!: Ungarn und Gesta Hungarorum · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Ungarn und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gewürz

Gewürze auf dem Markt von Agadir, Marokko, 2005 Ein Gewürzladen in Nasiriyya, Irak mit importierten Gewürzsorten aus Indien, 2007 China Gewürze in einem Supermarkt in Abu Dhabi Der Begriff Gewürze umfasst Pflanzenteile (Blätter, Blüten, Rinde, Wurzeln, Früchte, Saft), die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden.

Neu!!: Ungarn und Gewürz · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Ungarn und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Goldene Elf

Die Goldene Elf (1953)''hinten:'' Gyula Lóránt, Jenő Buzánszky, Nándor Hidegkuti, Sándor Kocsis, József Zakariás, Zoltán Czibor, József Bozsik, László Budai''vorn:'' Mihály Lantos, Ferenc Puskás, Gyula Grosics Als Goldene Elf wird die ungarische Fußballnationalmannschaft von 1950 bis 1956 bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Goldene Elf · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Ungarn und Goldene Horde · Mehr sehen »

Gordon Bajnai

Gordon Bajnai in Israel György Gordon Bajnai (* 5. März 1968 in Szeged) ist ein ungarischer Politiker und war vom 14.

Neu!!: Ungarn und Gordon Bajnai · Mehr sehen »

Grenze zwischen Serbien und Ungarn

Lage von Serbien (orange) und Ungarn (grün) in Europa Politische Karte Ungarns Politische Karte Serbiens Die Grenze zwischen der Republik Serbien und Republik Ungarn ist eine 151 km lange Fluss- und Landgrenze in Südosteuropa.

Neu!!: Ungarn und Grenze zwischen Serbien und Ungarn · Mehr sehen »

Grenzschutz

Israelische Grenzpolizei im Einsatz Grenzpatrouille in Estland Inspektionsgruppe von US-Soldaten und der afghanischen Grenzpolizei an der Grenze zwischen Afghanistan und Pakistan Der Grenzschutz dient der staatlichen und supranationalen Hoheit.

Neu!!: Ungarn und Grenzschutz · Mehr sehen »

Große Ungarische Tiefebene

Die Große Ungarische Tiefebene (ungarisch (Nagy-)Alföld, slowakisch Veľká dunajská kotlina) ist ein Teil der Pannonischen Tiefebene, der sich im Ostteil von Ungarn, in Teilen Rumäniens, Serbiens und Kroatiens, und am Rand der Slowakei („Ostslowakisches Tiefland“) und der Ukraine („Transkarpatisches Tiefland“) erstreckt.

Neu!!: Ungarn und Große Ungarische Tiefebene · Mehr sehen »

Großer Preis von Ungarn

Der Große Preis von Ungarn wurde erstmals 1936 ausgetragen.

Neu!!: Ungarn und Großer Preis von Ungarn · Mehr sehen »

Großtrappe

Fliegende Großtrappen Großtrappe aus einem Aufzuchtprogramm im ehem. Bezirk Magdeburg, 1981 Jungvogel der Großtrappe Gelege, Sammlung Museum Wiesbaden Die Großtrappe (Otis tarda) ist ein Vogel aus der Familie der Trappen (Otididae).

Neu!!: Ungarn und Großtrappe · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Ungarn und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Grundgesetz Ungarns

Das Grundgesetz Ungarns regelt die politische und rechtliche Grundordnung des mitteleuropäischen Landes.

Neu!!: Ungarn und Grundgesetz Ungarns · Mehr sehen »

Grundwasser

Pinnower See, Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) Eine Frau beim Wasserschöpfen aus einer offenen Wasserquelle, Mwamanongu Village, Tansania Grundwasser ist Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen oder teilweise auch durch Migration aus Seen und Flüssen dorthin gelangt.

Neu!!: Ungarn und Grundwasser · Mehr sehen »

Guido Westerwelle

Guido Westerwelle (2012) 200px Guido Westerwelle (* 27. Dezember 1961 in Bad Honnef; † 18. März 2016 in Köln) war ein deutscher Politiker.

Neu!!: Ungarn und Guido Westerwelle · Mehr sehen »

Gulasch

Gulaschkochen im Freien mittels eines über dem Feuer hängenden ''„bogrács“'' (deut. ''Kessel'') Ungarisches Gulyás Kalbspaprikás Gulasch (auch Goulasch, Gulyas, Gollasch oder Gujasch; das, in Deutschland auch der, von gulyás, „Rinderhirten“) ist ein Eintopf der Magyaren, den es in vielen Variationen gibt.

Neu!!: Ungarn und Gulasch · Mehr sehen »

Gulaschkommunismus

Als Gulaschkommunismus (von ungar. Gulyás) wurde in Ungarn die dortige liberalisierte Form des Staatssozialismus bezeichnet, wie sie sich in den zehn bis zwanzig Jahren nach dem Ungarnaufstand 1956 herausbildete.

Neu!!: Ungarn und Gulaschkommunismus · Mehr sehen »

György Cziffra

Serge Tziganov: ''György Cziffra'' György (Georges) Cziffra (* 5. November 1921 in Budapest; † 15. Januar 1994 in Senlis, Département Oise) war ein ungarisch-französischer Pianist.

Neu!!: Ungarn und György Cziffra · Mehr sehen »

György Konrád

György Konrád György Konrád auf der Leipziger Buchmesse 2013 György Konrád (* 2. April 1933 in Debrecen, Ungarn) ist ein ungarischer Autor.

Neu!!: Ungarn und György Konrád · Mehr sehen »

György Ligeti

György Ligeti 1984 ISCM World Music Days in Graz, Österreich, 1982 György Sándor Ligeti (Georg Alexander Ligeti; 28. Mai 1923 in Târnăveni, Siebenbürgen, Rumänien – 12. Juni 2006 in Wien) war ein österreichisch-ungarischer Komponist.

Neu!!: Ungarn und György Ligeti · Mehr sehen »

Győr

Die Basilika von Győr, unten der ''Széchenyi tér'' (Széchenyi-Platz) Győr, Karmeliterkirche mit ehemaligem Kloster am Wienertor-Platz (rechts der Brücke) Győr (slowakisch Ráb, lat. Antike: Arrabona; Mittelalter: Jaurinum, Jaurium, Javarinum, Jurinum) ist eine westungarische Stadt.

Neu!!: Ungarn und Győr · Mehr sehen »

Győri ETO HC

Győri ETO HC (Győri Egyetértés Torna Osztály Hoki Club; deutsch: Eishockeyclub der Allgemeinen Gymnastikabteilung von Győr) ist ein ungarischer Eishockeyverein aus Győr, der 1992 gegründet wurde und aus der Eishockeyabteilung des Győrer Sportvereins Győri ETO entstanden ist.

Neu!!: Ungarn und Győri ETO HC · Mehr sehen »

Győri ETO KC

Győri ETO KC ist ein ungarischer Handballverein aus Győr.

Neu!!: Ungarn und Győri ETO KC · Mehr sehen »

Gymnasium

Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium in Delitzsch (Sachsen) Ein Gymnasium (Plural: Gymnasien), teilweise auch Lyzeum (Plural: Lyzeen), ist eine weiterführende Schule des sekundären Bildungsbereichs, die zur Hochschulreife führt.

Neu!!: Ungarn und Gymnasium · Mehr sehen »

Gyula Andrássy

Gyula Andrássy (Porträt von Gyula Benczúr, 1884) Julius „Gyula“ Graf Andrássy von Csík-Szent-Király und Kraszna-Horka der Ältere (* 8. März 1823 in Kaschau, Komitat Abaúj-Torna; † 18. Februar 1890 in Volosca, Österreichisches Küstenland) war ein ungarischer Magnat, Aufständischer gegen Habsburg und führender Politiker in der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.

Neu!!: Ungarn und Gyula Andrássy · Mehr sehen »

Gyula Benczúr

Gyula Benczúr Selbstporträt 1917, Uffizien Gyula Benczúr (* 28. Januar 1844 in Nyíregyháza; † 16. Juli 1920 in Dolány, heute Szécsény) war ein ungarischer Maler.

Neu!!: Ungarn und Gyula Benczúr · Mehr sehen »

Gyula Gömbös

Gyula Gömbös (ohne Fotograf und Datum) Gyula Gömbös von Jákfa (geboren 26. Dezember 1886 in Murga, Komitat Tolna, Österreich-Ungarn; gestorben 6. Oktober 1936 in München) war ein ungarischer General, führender rechtsradikaler Politiker des Horthy-Regimes und Ministerpräsident Ungarns (1932–1936).

Neu!!: Ungarn und Gyula Gömbös · Mehr sehen »

Gyula Horn

Gyula Horn (2007) Genscher (links) und Gyula Horn (rechts) in Ungarn (1989) Gyula Horn bei der Verleihung des Memminger Freiheitspreises 1525 (2005) Gyula Horn (* 5. Juli 1932 in Budapest; † 19. Juni 2013 ebenda) war ein ungarischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und Gyula Horn · Mehr sehen »

Gyula Krúdy

Gyula Krúdy 1929 Gyula Krúdy (* 21. Oktober 1878 in Nyíregyháza; † 12. Mai 1933 in Budapest) war ein ungarischer Schriftsteller.

Neu!!: Ungarn und Gyula Krúdy · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Ungarn und Habsburg · Mehr sehen »

Habsburg-Lothringen

Hauswappen Habsburg-Lothringen Das Herrscherhaus Habsburg-Lothringen entstand 1736 mit der Hochzeit des Herzogs von Lothringen, Franz I. Stephan aus dem Haus Châtenois (Zweig Vaudémont) mit Erzherzogin Maria Theresia aus dem Haus Habsburg.

Neu!!: Ungarn und Habsburg-Lothringen · Mehr sehen »

Halberstädter Mitteleinstiegswagen

Mitteleinstiegswagen der Baureihe By439 (2013) gemischtklassiger Halberstädter Mitteleinstiegswagen (August 2000) Die Halberstädter Mitteleinstiegswagen sind eine Gattung von Personenwagen, die von der Deutschen Reichsbahn in den 1970er und 1980er Jahren beschafft wurden.

Neu!!: Ungarn und Halberstädter Mitteleinstiegswagen · Mehr sehen »

Hallenkirche

St. Wolfgang in Schneeberg im Erzgebirge Jochen der Seitenschiffe, 13. Jahrhundert Die Hallenkirche ist ein Bautyp einer Kirche, der durch die Gestalt des Langhauses gekennzeichnet ist.

Neu!!: Ungarn und Hallenkirche · Mehr sehen »

Halloween

Jack O’Lantern, eine ausgehöhlte Kürbislaterne: typisches Symbol für Halloween Amerikanische Grußkarte aus dem Jahr 1904, die scherzhaft auf das Brauchtum der Wahrsagerei anspielt: Die junge Frau hofft, zu Halloween in einem dunklen Raum ihren Zukünftigen im Spiegel zu erblicken. Halloween (Aussprache: //, deutsch auch: //, von All Hallows’ Eve, der Abend vor Allerheiligen) benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November.

Neu!!: Ungarn und Halloween · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Ungarn und Handball · Mehr sehen »

Hanság

Der Hanság (deutsch Waasen oder Wasen) ist eine Niedermoorlandschaft an der österreichisch-ungarischen Grenze südöstlich des Neusiedler Sees.

Neu!!: Ungarn und Hanság · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Ungarn und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Ungarn und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hír Televízió

Hír Televízió (dt. Nachrichten-TV) ist ein konservativer Nachrichtensender aus Budapest.

Neu!!: Ungarn und Hír Televízió · Mehr sehen »

Hódmezővásárhely

Hódmezővásárhely (deutsch Neumarkt an der Theiß, rumänisch Ionești) ist eine ungarische Stadt im gleichnamigen Kreis im Komitat Csongrád.

Neu!!: Ungarn und Hódmezővásárhely · Mehr sehen »

Hecht

Verbreitungsgebiet des Hechts Der Hecht (Esox lucius) ist ein Raubfisch und gehört zur Familie der Esocidae.

Neu!!: Ungarn und Hecht · Mehr sehen »

Hegyeshalom

Hegyeshalom (deutsch: Straß-Sommerein) ist eine ungarische Großgemeinde im Komitat Győr-Moson-Sopron mit einer Fläche von 52,66 km² und 3526 Einwohnern (Volkszählung 2001).

Neu!!: Ungarn und Hegyeshalom · Mehr sehen »

Heilige Allianz

Frankreich Der Ausdruck Heilige Allianz (russ.: Священный союз, Swjaschtchennyj sojuz, frz.: La Sainte-Alliance) bezeichnet das Bündnis, das die drei Monarchen Russlands, Österreichs und Preußens nach dem endgültigen Sieg über Napoléon Bonaparte am 26.

Neu!!: Ungarn und Heilige Allianz · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Ungarn und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Hektar

Das oder der Hektar, schweizerisch die Hektare (Einzahl), ist eine Maßeinheit der Fläche mit dem Einheitenzeichen ha.

Neu!!: Ungarn und Hektar · Mehr sehen »

Herbst

Herbstwald Welke Blätter Der Herbst als eine der vier meteorologischen und astronomischen Jahreszeiten ist die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter.

Neu!!: Ungarn und Herbst · Mehr sehen »

Heti Válasz

Heti Válasz („Wöchentliche Antwort“) ist eine rechtskonservative, regierungsnahe, ungarische Wochenzeitung.

Neu!!: Ungarn und Heti Válasz · Mehr sehen »

Heti Világgazdaság

Die HVG (Akronym von Heti Világgazdaság, deutsch „Wöchentliche Weltwirtschaft“), ist ein wöchentlich (donnerstags) erscheinendes liberales Magazin aus Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Heti Világgazdaság · Mehr sehen »

Himnusz

Himnusz (dt. „Hymne“) ist der offizielle Name der ungarischen Nationalhymne.

Neu!!: Ungarn und Himnusz · Mehr sehen »

Hirsche

Die Hirsche (Cervidae) oder Geweihträger sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla).

Neu!!: Ungarn und Hirsche · Mehr sehen »

Hollókő

Straße im alten Ortsteil von Hollókő Burg Hollókő ungarischen Dauermarke von 1961. Hollókő (Rabenstein) ist eine Gemeinde im Kreis Szécsény im Komitat Nógrád in Nordungarn.

Neu!!: Ungarn und Hollókő · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Ungarn und Holocaust · Mehr sehen »

Home Box Office

Home Box Office, kurz HBO, ist ein US-amerikanischer Fernsehprogrammanbieter mit Sitz in New York City.

Neu!!: Ungarn und Home Box Office · Mehr sehen »

Hornád

Der Hornád (deutsch Hernach, selten Kundert) ist ein 286 km langer Fluss in der Ostslowakei und im nordöstlichen Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Hornád · Mehr sehen »

Hortobágy

Hortobágy ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Balmazújváros im Komitat Hajdú-Bihar.

Neu!!: Ungarn und Hortobágy · Mehr sehen »

Hortobágyi-Nationalpark

Lage von Hortobágy in Ungarn Der Hortobágy-Nationalpark,, ist Ungarns erster und größter zusammenhängender Nationalpark.

Neu!!: Ungarn und Hortobágyi-Nationalpark · Mehr sehen »

Humanismus

Michelangelo Buonarroti: Die Erschaffung Adams (Ausschnitt) Humanismus ist eine seit dem 19.

Neu!!: Ungarn und Humanismus · Mehr sehen »

Hungaroring

Der Hungaroring ist eine Motorsport-Rennstrecke in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Hungaroring · Mehr sehen »

Hunnen

Hunnische Schuhschnalle, 4. Jh. Hunnischer Granat-Armreif, 5. Jh. Hunnen ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe zentralasiatischer Reitervölker mit nomadischer, später halbnomadischer Lebensweise.

Neu!!: Ungarn und Hunnen · Mehr sehen »

Ildikó Barna

Ildikó Barna im Juli 2006 Ildikó Barna (* 7. März 1961 in Budapest) ist eine ehemalige ungarische Handballspielerin und jetzige Trainerin.

Neu!!: Ungarn und Ildikó Barna · Mehr sehen »

Import

Deutsche Import- und Exportzahlen Import (auch: Einfuhr; „in… hinein “ und „tragen, bringen“: „hineintragen, einführen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Kauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Ausland und deren Lieferung ins Inland.

Neu!!: Ungarn und Import · Mehr sehen »

Impressionismus

Musée Marmottan, Paris Impressionismus (von ‚Eindruck‘; über das französische impressionnisme) ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte, die durch die stimmungsvolle Darstellung von flüchtigen Momentaufnahmen einer Szenerie gekennzeichnet ist.

Neu!!: Ungarn und Impressionismus · Mehr sehen »

Imre Kertész

Imre Kertész in Szeged, 2007 Imre Kertész (geboren am 9. November 1929 in Budapest; gestorben am 31. März 2016 ebenda) war ein ungarischer Schriftsteller jüdischer Abstammung.

Neu!!: Ungarn und Imre Kertész · Mehr sehen »

Imre Makovecz

Imre Makovecz, 1989 Imre Makovecz (* 20. November 1935 in Budapest; † 27. September 2011 ebenda) war ein ungarischer Architekt.

Neu!!: Ungarn und Imre Makovecz · Mehr sehen »

Imre Nagy

Imre Nagy (1945) Denkmal in Szeged Imre Nagy (* 7. Juni 1896 in Kaposvár, Ungarn; † 16. Juni 1958 in Budapest) war ein ungarischer Politiker und Agrarökonom.

Neu!!: Ungarn und Imre Nagy · Mehr sehen »

Imre Pozsgay

Imre Pozsgay (2012) Imre Pozsgay (* 26. November 1933 in Kóny, Budapest; † 25. März 2016) war ein ungarischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und Imre Pozsgay · Mehr sehen »

Imre Steindl

Imre Steindl im Porträt von Sigmund Pollák (1838–1888), 1884 Imre Steindl (auch Emerich Steindl oder Emmerich Steindl) (* 29. Oktober 1839 in Pest, Kaisertum Österreich; † 31. August 1902 in Budapest, Österreich-Ungarn) war ein ungarischer Architekt und Hochschullehrer.

Neu!!: Ungarn und Imre Steindl · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Ungarn und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Ungarn und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indogermanische Sprachen

Die indogermanischen oder indoeuropäischen Sprachen bilden die heute sprecherreichste Sprachfamilie der Welt mit etwa drei Milliarden Muttersprachlern.

Neu!!: Ungarn und Indogermanische Sprachen · Mehr sehen »

Industrie

Chempark Dormagen – Moderne Industrieanlage (Mai 2007) Die Industrie befasst sich als Teil der Wirtschaft mit der gewerblichen Gewinnung, Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen oder Zwischenprodukten zu Sachgütern.

Neu!!: Ungarn und Industrie · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Ungarn und Inflation · Mehr sehen »

InterCity (Ungarn)

Ein InterCity der MÁV Bvmz'') IC3-Wagen der 2. Klasse (''Bpee'') Innenansicht eines 1. Klasse-Großraumwagens (IC3-Wagen ''Apee'') Der InterCity (Kurzform: IC) in Ungarn ist eine international verwendete Zuggattung.

Neu!!: Ungarn und InterCity (Ungarn) · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Ungarn und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internetsteuer

Als Internetsteuer wird eine Besteuerung der Internetnutzung bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Internetsteuer · Mehr sehen »

Iodide

Silberiodid-Niederschlag im Reagenzglas Kupfer(I)iodid, ein aus Kupfer(II)-sulfat-Lösung und Natriumiodid synthetisierbares Präparat (wasserunlöslich) Als Iodide, veraltet auch Jodide, werden die Verbindungen des chemischen Elementes Iod mit Metallen bezeichnet (Beispiele: Silberiodid, Kupfer(I)-iodid).

Neu!!: Ungarn und Iodide · Mehr sehen »

Irak

Die Republik Irak (amtlich) ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Ungarn und Irak · Mehr sehen »

Irakkrieg

Der Irakkrieg oder Dritte Golfkrieg (auch Zweiter Irakkrieg) war eine völkerrechtswidrige Militärinvasion der USA, Großbritanniens und einer „Koalition der Willigen“ in den Irak.

Neu!!: Ungarn und Irakkrieg · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Ungarn und Islam · Mehr sehen »

ISO 3166-2:HU

Bei den Codes handelt es sich um jeweils zwei Buchstaben.

Neu!!: Ungarn und ISO 3166-2:HU · Mehr sehen »

István Csurka

István Csurka (Juni 2011) István Csurka (* 27. März 1934 in Budapest; † 4. Februar 2012) war ein ungarischer Journalist, Schriftsteller und Politiker aus dem nationalistischen und rechtskonservativen Parteienspektrum.

Neu!!: Ungarn und István Csurka · Mehr sehen »

István Eörsi

István Eörsi István Eörsi (* 16. Juni 1931 in Budapest; † 13. Oktober 2005 ebenda) war ein ungarischer Lyriker, Dramatiker, Prosaautor, Übersetzer und politischer Essayist.

Neu!!: Ungarn und István Eörsi · Mehr sehen »

István Szőnyi

Plakette von Katalin Pálffy István Szőnyi (geb. Schmidt) (* 17. Januar 1894 in Újpest; † 30. August 1960 in Zebegény, Ungarn) war ein ungarischer Maler und Grafiker für Werke wie die Biegung der Donau und Zebegény.

Neu!!: Ungarn und István Szőnyi · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Ungarn und Italien · Mehr sehen »

Jagiellonen

Das Lothringer Kreuz, das Dynastiewappen der Jagiellonen ungarischen Krone bis zur Schlacht bei Mohács 1526, dem Beginn der fast 200 Jahre dauernden Türkenkriege in Mitteleuropa Die Jagiellonen (auch: Jagellonen) waren eine im Mannesstamm aus Litauen stammende Nebenlinie des Hauses Gediminas und eine europäische Dynastie, die von 1386 bis 1572 die polnischen Könige und die Großfürsten von Litauen stellte.

Neu!!: Ungarn und Jagiellonen · Mehr sehen »

Janus Pannonius

Der ungarische Humanist, gemalt von einem Renaissancekünstler, um 1470. Janus Pannonius (kroatisch Ivan Česmički, ungarisch Csezmiczei János deutsch Johannes Csezmiczei, Ivan oder János von Čazma nach seinem nordkroatischen Geburtsort; * 29. August 1434 in Čazma; † 27. März 1472 auf Burg Medvedgrad bei Zagreb) war ein Gelehrter, Humanist, Diplomat und Bischof.

Neu!!: Ungarn und Janus Pannonius · Mehr sehen »

Ják

Ják (Jaak, Sankt Georgen, Sankt Jörgn, Jakova) ist eine Gemeinde im Kleingebiet Szombathely im Komitat Vas in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Ják · Mehr sehen »

János Arany

''János Arany'' (Miklós Barabás) János Arany (* 2. März 1817 in Salonta (ungar. Nagyszalonta), Komitat Bihar, Königreich Ungarn; † 22. Oktober 1882 in Budapest) war ein ungarischer Dichter.

Neu!!: Ungarn und János Arany · Mehr sehen »

János Áder

János Áder (2015) János Áder (* 9. Mai 1959 in Csorna, Ungarn) ist ein ungarischer Politiker (Fidesz) und seit dem 10.

Neu!!: Ungarn und János Áder · Mehr sehen »

János Kádár

János Kádár (1977) János Kádár (* 26. Mai 1912 in Fiume als János Czermanik, später János Csermanek; † 6. Juli 1989 in Budapest) war ein ungarischer kommunistischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und János Kádár · Mehr sehen »

János Pilinszky

Grab auf dem Farkasréti temető: 22-1-94. János Pilinszky (* 27. November 1921 in Budapest; † 27. Mai 1981 ebenda) war ein ungarischer Dichter und Publizist.

Neu!!: Ungarn und János Pilinszky · Mehr sehen »

József Antall

József Antall (kisjenői) (* 8. April 1932 in Budapest; † 12. Dezember 1993 in Budapest) war ein ungarischer Gymnasiallehrer, Bibliothekar, Museologe und Politiker.

Neu!!: Ungarn und József Antall · Mehr sehen »

Jenő Barcsay

Jenő Barcsay (* 14. Januar 1900 in Katona/Siebenbürgen; † 2. April 1988 in Szentendre) war ein ungarischer Maler, Grafiker, Zeichner und Fachschriftsteller.

Neu!!: Ungarn und Jenő Barcsay · Mehr sehen »

Jobbik

Jobbik Magyarországért Mozgalom, kurz Jobbik, ist eine seit 2003 existierende ungarische Partei.

Neu!!: Ungarn und Jobbik · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Ungarn und Jordanien · Mehr sehen »

José Manuel Barroso

José Manuel Barroso (2009) Unterschrift von José Manuel Barroso José Manuel Durão Barroso (* 23. März 1956 in Lissabon) ist ein portugiesischer Unternehmensberater und ehemaliger Politiker.

Neu!!: Ungarn und José Manuel Barroso · Mehr sehen »

Joseph August von Österreich

Erzherzog Joseph August von Österreich Generaloberst Joseph August von Österreich, 1917 Erzherzog Joseph August Viktor Klemens Maria von Österreich (* 9. August 1872 in Alcsút, Ungarn; † 6. Juli 1962 in Straubing, Deutschland) war ein Angehöriger des Hauses Habsburg-Lothringen und k.u.k. Feldmarschall im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Ungarn und Joseph August von Österreich · Mehr sehen »

Journalist

Phoenix) im Gespräch mit Peter Fahrenholz (Süddeutsche Zeitung, im Bild rechts) für die Live-Sendung „Wahl ’05“ Ein Journalist beteiligt sich „hauptberuflich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung durch Massenmedien“ (Definition des Deutschen Journalisten-Verbandes).

Neu!!: Ungarn und Journalist · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Ungarn und Juden · Mehr sehen »

Judit Polgár

Judit Polgár (* 23. Juli 1976 in Budapest) ist eine ehemalige ungarische Spitzen-Schachspielerin.

Neu!!: Ungarn und Judit Polgár · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Ungarn und Jugendstil · Mehr sehen »

Juventus Turin

Die Juventus Football Club S.p.A., kurz Juventus F.C., im deutschsprachigen Raum bekannt als Juventus Turin, ist ein 1897 gegründetes und an der Borsa Italiana gelistetes Fußballunternehmen aus der piemontesischen Hauptstadt Turin.

Neu!!: Ungarn und Juventus Turin · Mehr sehen »

Kabinett Orbán II

Viktor Orbán, 2010 Das Kabinett Orbán II war die vom 29.

Neu!!: Ungarn und Kabinett Orbán II · Mehr sehen »

Kaiser von Österreich

Rudolfskrone, Hauskrone des Hauses Österreich bzw. Habsburg, 1804–1918 die Österreichische Kaiserkrone Das Kleine Wappen (1806–1915), gleichzeitig Hauswappen der Dynastie mit den drei Teilen Habsburg, Österreich und Lothringen (optisch von links nach rechts) im Wappenschild Kaiser von Österreich lautete der Herrschertitel der Habsburger Monarchen von 1804 bis 1867 im einheitlichen Kaisertum Österreich und 1867–1918 in der österreichischen Reichshälfte der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Kaiser von Österreich · Mehr sehen »

Kaiserlich und königlich

Hauses Habsburg (Habsburgischer Löwe, Österreichischer Bindenschild, Lothringische Adler) als zentralem Element. Personal- und Realunion zusammengehaltenen Reichshälften deutlich. Die Bezeichnung kaiserlich und königlich, abgekürzt k. u. k. (auch k. und k., selten k. & k.), wurde in der 1867 aus dem Kaisertum Österreich entstandenen Österreichisch-Ungarischen Monarchie (vom Ausgleich mit dem Königreich Ungarn an) für die gemeinsamen Einrichtungen beider Reichshälften, also der Gesamtmonarchie, eingeführt.

Neu!!: Ungarn und Kaiserlich und königlich · Mehr sehen »

Kalkstein

Barmstein an der Grenze von Bayern zu Österreich Als Kalkstein werden Sedimentgesteine bezeichnet, die überwiegend aus dem chemischen Stoff Calciumcarbonat (CaCO3) in Form der Mineralien Calcit und Aragonit bestehen.

Neu!!: Ungarn und Kalkstein · Mehr sehen »

Kampf um Ungarn

Kampf um Ungarn wird der gesamte Kriegsabschnitt in der Endphase des Zweiten Weltkrieges an der Ostfront auf dem damaligen ungarischen Territorium genannt, der weitgehend mit dem Rückzug der deutschen Ostfront aus der Ukraine – unter dem Oberkommando von Generaloberst Johannes Frießner – Richtung Ungarn im Herbst 1944 begann.

Neu!!: Ungarn und Kampf um Ungarn · Mehr sehen »

Kanalisation

Kanalisation in Paris Kanalisation in Paris Schacht in Brighton Kanalisation aus der Antike (Athen) Plan der Kanalisation Wiens, 1739 Eine Kanalisation ist eine Anlage zur Sammlung und Ableitung von Abwasser, Regen- oder Schmelzwasser durch unterirdische Kanäle im Zuge der Abwasserbeseitigung.

Neu!!: Ungarn und Kanalisation · Mehr sehen »

Kaposvár

Kaposvár (deutsch Kopisch, Ruppertsberg, Ruppertsburg, Kapošvar) ist der Hauptort des Komitats Somogy in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Kaposvár · Mehr sehen »

Karl I. (Österreich-Ungarn)

Karl I. (* 17. August 1887 als Erzherzog Carl Franz Joseph Ludwig Hubert Georg Otto Maria von Österreich auf Schloss Persenbeug, Erzherzogtum Österreich unter der Enns; † 1. April 1922 in Funchal, Madeira, Portugal) aus der Dynastie Habsburg-Lothringen war von 1916 bis zu seinem Verzicht auf „jeden Anteil an den Staatsgeschäften“ 1918 letzter Kaiser von Österreich.

Neu!!: Ungarn und Karl I. (Österreich-Ungarn) · Mehr sehen »

Karolinger

Stammtafel der Karolinger aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Ekkehard von Aura, Chronicon universale, Berlin, Staatsbibliothek, Ms. lat. fol. 295, fol. 80v Karolinger ist der auf Karl Martell zurückgehende Hausname des Herrschergeschlechts der westgermanischen Franken, das ab 751 im Frankenreich die Königswürde innehatte.

Neu!!: Ungarn und Karolinger · Mehr sehen »

Karpatenukraine

Karpatenukraine-Übersichtskarte von 1938 Lage der Oblast Transkarpatien in der Ukraine Wappen Die Karpatenukraine, auch Karpato-Ukraine, oder moderner und häufiger Transkarpatien (Sakarpatia oder Карпатська Україна Karpatska Ukrajina) ist eine historische Region im äußersten Westen der heutigen Ukraine, die an Rumänien, Ungarn, die Slowakei und Polen grenzt.

Neu!!: Ungarn und Karpatenukraine · Mehr sehen »

Karpfen

Der Karpfen (Cyprinus carpio) ist eine der bekanntesten europäischen Fischarten und als Typusart der Gattung Cyprinus sowohl im Deutschen als auch in der Fachsprache Namensgeber der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae), der Überfamilie der Karpfenfischähnlichen (Cyprinoidei) und der Ordnung der Karpfenartigen (Cypriniformes).

Neu!!: Ungarn und Karpfen · Mehr sehen »

Katalin Karády

Katalin Karády Katalin Karády (ursprünglich Kanczler, ungarische Namensform Karády Katalin) (* 8. Dezember 1910 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 8. Februar 1990 in New York City) war eine Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: Ungarn und Katalin Karády · Mehr sehen »

Katalin Pálinger

Katalin Pálinger (* 6. Dezember 1978 in Mosonmagyaróvár, Ungarn) ist eine ehemalige ungarische Handballspielerin.

Neu!!: Ungarn und Katalin Pálinger · Mehr sehen »

Kati Kovács

Kati Kovács (* 25. Oktober 1944 in Verpelét, Ungarn) ist eine ungarische Sängerin und Schauspielerin, die in den 1970er Jahren in der DDR zu den beliebtesten Interpretinnen gehörte.

Neu!!: Ungarn und Kati Kovács · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Ungarn und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kaufkraftstandard

Der Kaufkraftstandard, kurz KKS, ist eine für Wirtschaftsvergleiche innerhalb der Europäischen Union verwendete fiktive Geldeinheit.

Neu!!: Ungarn und Kaufkraftstandard · Mehr sehen »

Károly Ferenczy

Károly Ferenczy (als Carl Freund geboren 8. Februar 1862 in Wien, Kaisertum Österreich; gestorben 18. März 1917 in Budapest, Österreich-Ungarn) war ein ungarischer Maler des Impressionismus.

Neu!!: Ungarn und Károly Ferenczy · Mehr sehen »

Károly Grósz

Károly Grósz Károly Grósz (* 1. August 1930 in Miskolc, Ungarn; † 7. Januar 1996 in Gödöllő, Ungarn) war ein ungarischer kommunistischer Politiker, Ministerpräsident der Ungarischen Volksrepublik und Generalsekretär der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei (MSZMP).

Neu!!: Ungarn und Károly Grósz · Mehr sehen »

Kékes

Der Kékes, auch als Kékestető bezeichnet, ist mit der höchste Berg Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Kékes · Mehr sehen »

Königliches Ungarn

Die wechselnden Grenzen zwischen Königlichem Ungarn, Osmanischem Ungarn und Siebenbürgen Das dreigeteilte ungarische Königreich: der habsburgische Teil mit dem kroatischen Kernland im Westen, die zentralen Gebiete in osmanischer Hand und im Norden und Osten das Fürstentum Siebenbürgen als osmanischer Vasallenstaat. Als Königliches Ungarn wird der ungarische Herrschaftsbereich der Habsburgermonarchie von 1526 bis 1700 bezeichnet, der dieser nach der ungarischen Niederlage in der Schlacht bei Mohács 1526 zufiel.

Neu!!: Ungarn und Königliches Ungarn · Mehr sehen »

Königreich Jugoslawien

Peter I. Alexander I. Peter II. Das Königreich Jugoslawien (serbokroatisch und slowenisch Kraljevina Jugoslavija/Краљевина Југославија), auch als erstes Jugoslawien (Südslawien) bezeichnet, war von seiner Gründung 1918 bis zur Besetzung durch die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg 1941 eine Monarchie.

Neu!!: Ungarn und Königreich Jugoslawien · Mehr sehen »

Königreich Kroatien und Slawonien

Das Königreich Kroatien und Slawonien (kroatisch Kraljevina Hrvatska i Slavonija; ungarisch Horvát-Szlavón Királyság) war ab 1745 als Nebenland Ungarns (Länder der Stephanskrone) ein autonomes Königreich innerhalb der Habsburgermonarchie und von 1804 an im Kaisertum Österreich.

Neu!!: Ungarn und Königreich Kroatien und Slawonien · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: Ungarn und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Körös

Die Körös ist ein Fluss im Osten der Großen Ungarischen Tiefebene, der von Siebenbürgen (Westteil Rumäniens) in westlicher Richtung nach Ungarn und in die Theiß fließt.

Neu!!: Ungarn und Körös · Mehr sehen »

KC Veszprém

Der Kézilabda Club Veszprém ist ein ungarischer Handballverein.

Neu!!: Ungarn und KC Veszprém · Mehr sehen »

Kecskemét

Luftaufnahme von Kecskemét Kecskemét (Ketschkemet) ist eine Stadt in der Großen Ungarischen Tiefebene.

Neu!!: Ungarn und Kecskemét · Mehr sehen »

Kernenergie

Kühltürmen sprache.

Neu!!: Ungarn und Kernenergie · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Paks

Paks (ung. Paksi Atomerőmű) ist das einzige Kernkraftwerk Ungarns: Es liegt etwa 110 Kilometer südlich der Hauptstadt des Landes Budapest an der rechten Ufer der Donau, nahe der Stadt Paks.

Neu!!: Ungarn und Kernkraftwerk Paks · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Ungarn)

Ungarisches Kfz-Kennzeichen mit „Eurostreifen“ seit Mai 2004 Zweizeilige Variante Ungarische Kfz-Kennzeichen bestehen aus drei Buchstaben und drei Ziffern, getrennt durch einen Bindestrich (z. B. XXX-111).

Neu!!: Ungarn und Kfz-Kennzeichen (Ungarn) · Mehr sehen »

Klassizismus

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Ungarn und Klassizismus · Mehr sehen »

Klärschlamm

VEB Synthesewerk Schwarzheide (1990) Klärschlamm beschreibt eine Mischung aus Fest- und Flüssigstoffen, die bei der Abwasserreinigung durch Sedimentation gewonnen wird.

Neu!!: Ungarn und Klärschlamm · Mehr sehen »

Kleine Ungarische Tiefebene

Die Kleine Ungarische Tiefebene (ungarisch Kisalföld) ist eine Tiefebene im Pannonischen Becken in Ungarn, der Slowakei und Österreich.

Neu!!: Ungarn und Kleine Ungarische Tiefebene · Mehr sehen »

Kleingebiet

Übersicht der ungarischen Kleingebiete (graue Grenzlinien) innerhalb der Komitate (blaue Linien) Kleingebiet war die Bezeichnung für eine Gebietskörperschaft (Verwaltungseinheit) in Ungarn, die im NUTS-System der EU der Ebene „LAU 1“ (Local administrative unit, ‚lokale Gebietseinheit‘) entspricht.

Neu!!: Ungarn und Kleingebiet · Mehr sehen »

Kleinkläranlage

Eine vollbiologische Zweikammer-Kleinkläranlage nach DIN 4261 Teil 2 vor dem Einsetzen in die Erde Kleinkläranlagen sind Anlagen zur Reinigung von Abwasser mit einem Bemessungswert von 4 bis 50 Einwohnerwerten (EW).

Neu!!: Ungarn und Kleinkläranlage · Mehr sehen »

Klingenbach

Klingenbach (kroatisch: Klimpuh, ungarisch: Kelénpatak) ist eine gemischtsprachige Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Burgenland im Bezirk Eisenstadt-Umgebung in Österreich.

Neu!!: Ungarn und Klingenbach · Mehr sehen »

Kokarde (Abzeichen)

Männer mit Kokarden an der Jakobinermütze Eine Kokarde ist ein ursprünglich kreisförmiges Abzeichen, meist mit militärischer oder politischer Bedeutung, zum Beispiel als Aufnäher auf Kleidern und Uniformmützen oder als Lackierung auf den Flügeln von Militärflugzeugen.

Neu!!: Ungarn und Kokarde (Abzeichen) · Mehr sehen »

Komárno

Komárno, ungarisch Komárom (deutsch Komorn) ist eine Stadt in der Slowakei im Nitriansky kraj mit zirka 37.000 Einwohnern (davon 22.452 (60,7 %) ungarisch, 12.960 (35 %) slowakisch (2001)).

Neu!!: Ungarn und Komárno · Mehr sehen »

Komárom

Luftaufnahme: Die ''Sternfestung'' Csillag erőd östlich von Komárom Elisabethbrücke nach Komárno Briefmarke der Wappenausgabe 1850 mit Ortsstempel vom Komárom Komárom (deutsch Komorn, slowakisch Komárno) ist eine Stadt im Norden Ungarns im Komitat Komárom-Esztergom.

Neu!!: Ungarn und Komárom · Mehr sehen »

Komitat

Komitat ist eine deutsche Bezeichnung für die regionalen Verwaltungseinheiten Ungarns, die auf Ungarisch megye heißen, gesprochen, die Mehrzahl dazu ist megyék.

Neu!!: Ungarn und Komitat · Mehr sehen »

Komitat Baranya

Luftaufnahme Pécs Baranya (deutsch Branau, kroatisch Baranja), ist das südlichste Komitat (Verwaltungsbezirk) in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Baranya · Mehr sehen »

Komitat Bács-Kiskun

Luftaufnahme: Kecskemét Bács-Kiskun ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Bács-Kiskun · Mehr sehen »

Komitat Békés

Békéscsaba Békés ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südostungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Békés · Mehr sehen »

Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén

Borsod-Abaúj-Zemplén ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Nordungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén · Mehr sehen »

Komitat Csongrád

Luftaufnahme: Szeged Csongrád ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Csongrád · Mehr sehen »

Komitat Fejér

Fejér ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im nördlichen Zentralungarn, westlich der Donau.

Neu!!: Ungarn und Komitat Fejér · Mehr sehen »

Komitat Győr-Moson-Sopron

Das Komitat Győr-Moson-Sopron ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im äußersten Nordwesten Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Komitat Győr-Moson-Sopron · Mehr sehen »

Komitat Hajdú-Bihar

Hajdú-Bihar ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Ostungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Hajdú-Bihar · Mehr sehen »

Komitat Heves

Das Komitat Heves ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Nordungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Heves · Mehr sehen »

Komitat Jász-Nagykun-Szolnok

Jász-Nagykun-Szolnok ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Zentralungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Jász-Nagykun-Szolnok · Mehr sehen »

Komitat Komárom-Esztergom

Komárom-Esztergom ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im Norden Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Komitat Komárom-Esztergom · Mehr sehen »

Komitat Nógrád

Nógrád ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Nordungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Nógrád · Mehr sehen »

Komitat Pest

Das Komitat Pest ist ein Verwaltungsbezirk in Zentralungarn, rund um die einem Komitat gleichgestellte Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Komitat Pest · Mehr sehen »

Komitat Somogy

Somogy (deutsch Schomodei) ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südwestungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Somogy · Mehr sehen »

Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg

Szabolcs-Szatmár-Bereg ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Nordostungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg · Mehr sehen »

Komitat Tolna

Tolna (deutsch Tolnau) ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im südlichen Zentralungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Tolna · Mehr sehen »

Komitat Vas

Vas (deutsch Eisenburg, slowenisch Železna županija; Ebene NUTS-3: HU222; ISO 3166-2-Code: HU-VA) ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im Westen Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Komitat Vas · Mehr sehen »

Komitat Veszprém

Das Komitat Veszprém (Wesprim, älter auch Weißbrunn) ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im westlichen Zentralungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Veszprém · Mehr sehen »

Komitat Zala

Zala ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südwestungarn.

Neu!!: Ungarn und Komitat Zala · Mehr sehen »

Kommission Barroso I

Kommissionspräsident José Manuel Barroso Als Kommission Barroso I wird die Europäische Kommission unter dem Präsidenten José Manuel Barroso bezeichnet, die am 22.

Neu!!: Ungarn und Kommission Barroso I · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Ungarn und Kommunismus · Mehr sehen »

Komposition (Grammatik)

Die Komposition oder Wortzusammensetzung ist in der Grammatik die Bildung eines neuen Wortes durch die Verbindung mindestens zweier bereits vorhandener Wörter (oder Wortstämme).

Neu!!: Ungarn und Komposition (Grammatik) · Mehr sehen »

Konferenz von Jalta

Gruppenfoto nach dem Abschluss der Verhandlungen; von links: Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin U.S. Department of State, Karte vom 10. Januar 1945: ''Germany – Poland Proposed Territorial Changes – Secret'' („Vorschlag zur Gebietsveränderung – Geheim“) Liwadija-Palast 2008, Ort der Jalta-Konferenz 1945 Liwadija-Palast, Juli 1968 Liwadija-Palast, September 2013 Die Konferenz von Jalta (auch Krim-Konferenz) war ein diplomatisches Treffen der alliierten Staatschefs Franklin D. Roosevelt (USA), Winston Churchill (Vereinigtes Königreich) und Josef Stalin (UdSSR) im auf der Krim gelegenen Badeort Jalta vom 4.

Neu!!: Ungarn und Konferenz von Jalta · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Ungarn und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Ungarn und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Kossuth Rádió

Kossuth Rádió (MR1) ist einer von drei Hörfunksendern, die von der ungarischen staatlichen Hörfunkgesellschaft Magyar Rádió produziert werden.

Neu!!: Ungarn und Kossuth Rádió · Mehr sehen »

Kraftwerk Gabčíkovo

Das Kraftwerk Gabčíkovo ist ein Laufkraftwerk in der Slowakei bei Flusskilometer 1836 und nutzt die Wasserkraft der Donau.

Neu!!: Ungarn und Kraftwerk Gabčíkovo · Mehr sehen »

Krishna

Gopis und Kühe Krishna (Sanskrit: कृष्ण,.

Neu!!: Ungarn und Krishna · Mehr sehen »

Krisztina Egerszegi

Krisztina Egerszegi (* 16. August 1974 in Budapest) ist eine ehemalige ungarische Schwimmerin, die fünf Goldmedaillen bei Olympischen Spielen gewann.

Neu!!: Ungarn und Krisztina Egerszegi · Mehr sehen »

Kroaten

Portraits bekannter Kroaten: Tomislav, Petar Zrinski, Fran Krsto Frankopan, Josip Jelačić, Ivan Meštrović, Vlaho Bukovac, Tin Ujević, Antun Vrančić, Ruđer Bošković, Andrija Mohorovičić, Ivan Gundulić, Vladimir Prelog Die Kroaten sind eine südslawische Ethnie.

Neu!!: Ungarn und Kroaten · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Ungarn und Kroatien · Mehr sehen »

Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See

Die Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See ist ein grenzübergreifendes UNESCO-Welterbe im österreichischen Burgenland und den ungarischen Komitaten Győr-Moson-Sopron und Vas.

Neu!!: Ungarn und Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See · Mehr sehen »

Kuruzen

Kuruzen im Gefecht Der Begriff Kuruzen (auch Kuruzzen oder Kurutzen) (ungarisch kuruczok/kurucok, slowakisch kuruci, rumänisch curuți) bezeichnete 1514 die revoltierenden Kreuzzugsteilnehmer von György Dózsa, die das Königreich Ungarn plünderten.

Neu!!: Ungarn und Kuruzen · Mehr sehen »

KZ Auschwitz-Birkenau

Alberto Errera, August 1944 (Ausschnitt) Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Ungarn und KZ Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

KZ Buchenwald

Modell des Lagers Tor zum Lager im KZ Buchenwald Luftbild Buchenwald 2008 Das Konzentrationslager Buchenwald (KZ Buchenwald) war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden.

Neu!!: Ungarn und KZ Buchenwald · Mehr sehen »

Lajos Bokros

Lajos Bokros (2013) Lajos Bokros (* 26. Juni 1954 in Budapest) ist ein ungarischer Politiker des ehemaligen Ungarischen Demokratischen Forums.

Neu!!: Ungarn und Lajos Bokros · Mehr sehen »

Lajos Mocsai

Lajos Mocsai (* 10. März 1954 in Szeged) ist ein ungarischer Handballtrainer und ehemaliges Mitglied der ungarischen Handballnationalmannschaft.

Neu!!: Ungarn und Lajos Mocsai · Mehr sehen »

Lajos Portisch

Lajos Portisch (* 4. April 1937 in Zalaegerszeg) ist ein ungarischer Schachspieler.

Neu!!: Ungarn und Lajos Portisch · Mehr sehen »

László Cseh (Schwimmer)

László Cseh (* 3. Dezember 1985 in Budapest) ist ein ungarischer Schwimmer.

Neu!!: Ungarn und László Cseh (Schwimmer) · Mehr sehen »

László F. Földényi

László F. Földényi (* 19. April 1952 in Debrecen) ist ein ungarischer Essayist, Kunsttheoretiker, Literaturkritiker und Übersetzer.

Neu!!: Ungarn und László F. Földényi · Mehr sehen »

László Kovács (Politiker)

László Kovács (* 3. Juli 1939 in Budapest) ist ein ungarischer Politiker, er war mehrmals Außenminister Ungarns und später Europäischer Kommissar für Steuern und Zollunion.

Neu!!: Ungarn und László Kovács (Politiker) · Mehr sehen »

László Krasznahorkai

László Krasznahorkai (* 5. Januar 1954 in Gyula, Ungarn) ist ein ungarischer Schriftsteller.

Neu!!: Ungarn und László Krasznahorkai · Mehr sehen »

László Lakner

László Lakner (* 15. April 1936 in Budapest) ist ein ungarisch-deutscher Maler, Bildhauer und Konzeptkünstler.

Neu!!: Ungarn und László Lakner · Mehr sehen »

László Moholy-Nagy

László Moholy-Nagy, 1938 László Moholy-Nagy (IPA) (* 20. Juli 1895 in Bácsborsód, Österreich-Ungarn; † 24. November 1946 in Chicago) war ein ungarisch-US-amerikanischer Maler, Fotograf, Typograf und Bühnenbildner.

Neu!!: Ungarn und László Moholy-Nagy · Mehr sehen »

László Nagy (Handballspieler)

László Nagy vor einem Spiel in der Champions LeagueLászló Nagy (* 3. März 1981 in Székesfehérvár, Ungarn) ist ein ungarischer Handballspieler.

Neu!!: Ungarn und László Nagy (Handballspieler) · Mehr sehen »

László Papp (Boxer)

László Papp (* 25. März 1926 in Budapest; † 16. Oktober 2003 ebenda) war ein ungarischer Boxer.

Neu!!: Ungarn und László Papp (Boxer) · Mehr sehen »

László Sólyom

László Sólyom László Sólyom (* 3. Januar 1942 in Pécs) ist ein ungarischer Jurist, Bibliothekar, Politiker und war von 2005 bis 2010 Staatspräsident des Landes.

Neu!!: Ungarn und László Sólyom · Mehr sehen »

László Szabó (Schachspieler)

László Szabó (* 19. März 1917 in Budapest; † 8. August 1998 ebenda) war ein ungarischer Schachspieler.

Neu!!: Ungarn und László Szabó (Schachspieler) · Mehr sehen »

Länder der Ungarischen Krone

Mittleres Wappen der Länder der heiligen Stephanskrone: in der Mitte das ungarische Wappen; außen (im Uhrzeigersinn) die Wappen Kroatiens, Siebenbürgens, von Fiume, Bosniens und der Herzegowina, Slawoniens und Dalmatiens (1915). Länder der Ungarischen Krone innerhalb Österreich-Ungarns Die Länder der Heiligen Ungarischen Stephanskrone, das Königreich Ungarn mit seinen Nebenländern, wurden nach 1867 in der neu eingerichteten Doppelmonarchie Österreich-Ungarn inoffiziell ungarische Reichshälfte, von Beamten und Juristen (aus österreichischer Sicht) auch Transleithanien (lateinisch „Land jenseits der Leitha“) genannt.

Neu!!: Ungarn und Länder der Ungarischen Krone · Mehr sehen »

Löss

Dirmstein (Pfalz) Lösswand bei Vicksburg (Mississippi) Löss (Hauptschreibweise) oder Löß ist ein homogenes, ungeschichtetes, hellgelblich-graues Sediment, das vorwiegend aus Schluff besteht.

Neu!!: Ungarn und Löss · Mehr sehen »

Leó Weiner

Leó Weiner Leó Weiner (* 16. April 1885 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 13. September 1960 ebenda) war ein einflussreicher jüdisch-ungarischer Musiklehrer und Komponist.

Neu!!: Ungarn und Leó Weiner · Mehr sehen »

Lehet Más a Politika

Lehet Más a Politika (LMP; deutsch Die Politik kann anders sein) ist eine politische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Lehet Más a Politika · Mehr sehen »

Leistungsbilanz

Die Leistungsbilanz, kurz LB, umfasst alle Ausgaben und Einnahmen einer Volkswirtschaft, darunter auch die Importe und Exporte von Gütern, in der volkswirtschaftlichen Zahlungsbilanz.

Neu!!: Ungarn und Leistungsbilanz · Mehr sehen »

Liste der größten Orte in Ungarn

Die Liste der größten Orte in Ungarn bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte sowie von Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern, die nicht den Status einer Stadt haben, in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Liste der größten Orte in Ungarn · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Ungarn und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Ungarn und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Ministerpräsidenten Ungarns

Diese Liste umfasst alle Ministerpräsidenten Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Liste der Ministerpräsidenten Ungarns · Mehr sehen »

LMP

LMP steht für.

Neu!!: Ungarn und LMP · Mehr sehen »

Local administrative unit

Die Bezeichnung Local Administrative Unit (kurz LAU; aus dem Englischen local administrative unit für örtliche Verwaltungseinheit) bezeichnet eine staatliche administrative Hierarchieebene, die auf kommunaler Ebene anzusiedeln ist.

Neu!!: Ungarn und Local administrative unit · Mehr sehen »

Locomotiv GT

Locomotiv GT (kurz LGT) war eine ungarische Rockband.

Neu!!: Ungarn und Locomotiv GT · Mehr sehen »

Lucy Doraine

Alexander Binder Lucy Doraine (* 22. Mai 1898 in Budapest als Ilonka Kovács; † 14. Oktober 1989 in Los Angeles, Kalifornien) war ein ungarischer Stummfilmstar.

Neu!!: Ungarn und Lucy Doraine · Mehr sehen »

Ludwig II. (Böhmen und Ungarn)

Ludwig II. von Böhmen und Ungarn Maximilian I. und seine Familie (vorn rechts Ludwig II., Schwiegerenkel Maximilians) Ludwig II. (tschechisch Ludvík Jagellonský, ungarisch II. Lajos, kroatisch Ludovik II.; * 1. Juli 1506 in Ofen; † 29. August 1526 bei Mohács) war König von Böhmen, Ungarn und Kroatien aus dem ursprünglich litauischen Geschlecht der Jagiellonen.

Neu!!: Ungarn und Ludwig II. (Böhmen und Ungarn) · Mehr sehen »

Magda Szabó

Magda Szabó (* 5. Oktober 1917 in Debrecen, Österreich-Ungarn; † 19. November 2007 in Kerepes bei Gödöllő) war eine ungarische Schriftstellerin.

Neu!!: Ungarn und Magda Szabó · Mehr sehen »

Magdi Rúzsa

Magdi Rúzsa (2012) ESC 2007 Goldenen Schallplatte Magdolna Rúzsa (bekannter als Magdi Rúzsa; * 28. November 1985 in Vrbas, Jugoslawien) ist eine ungarisch-serbische Sängerin.

Neu!!: Ungarn und Magdi Rúzsa · Mehr sehen »

Magyar Államvasutak

Magyar Államvasutak (MÁV; deutsch Ungarische Staatsbahnen) ist der Name der staatlichen Eisenbahngesellschaft Ungarns (vasút.

Neu!!: Ungarn und Magyar Államvasutak · Mehr sehen »

Magyar Hírlap

Magyar Hírlap (für Ungarisches Journal) ist eine kleine konservative Tageszeitung in Ungarn, die sich im Besitz des rechtskonservativen Unternehmers Gábor Széles befindet.

Neu!!: Ungarn und Magyar Hírlap · Mehr sehen »

Magyar Nemzet

Die letzte Titelseite der ''Magyar Nemzet'' Magyar Nemzet (deutsch: „Ungarische Nation“) war eine konservative ungarische Tageszeitung, die vom 25.

Neu!!: Ungarn und Magyar Nemzet · Mehr sehen »

Magyar Rádió

Logo von Magyar Rádió Die Magyar Rádió zrt. (kurz MR, dt. Ungarische Radio Aktiengesellschaft) ist die öffentlich-rechtliche Hörfunkgesellschaft in Ungarn und betreibt sechs Sender.

Neu!!: Ungarn und Magyar Rádió · Mehr sehen »

Magyar Telekom

Magyar Telekom Nyrt. (Magyar Telekom Távközlési Nyilvánosan Működő Részvénytársaság, deutsch: Ungarische Telekom Telekommunikation Aktiengesellschaft) ist eine Tochter der Deutsche Telekom AG und zählt zu den führenden Telekommunikationsunternehmen in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Magyar Telekom · Mehr sehen »

Magyar Televízió

Magyar Televízió (MTV, dt. Ungarisches Fernsehen) ist eine öffentlich-rechtliche ungarische Fernsehanstalt, die zwei Fernsehprogramme unterhält, m1 und m2.

Neu!!: Ungarn und Magyar Televízió · Mehr sehen »

Magyaren

Die Magyaren (Singular im Ungarischen magyar, Plural magyarok), auch Madjaren oder Ungarn, sind ein Volk in Mitteleuropa.

Neu!!: Ungarn und Magyaren · Mehr sehen »

Magyarisierung

Als Magyarisierung (Aussprache // von Ungarisch magyar), auch Madjarisierung geschrieben, wird die Ende des 18.

Neu!!: Ungarn und Magyarisierung · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Ungarn und Mais · Mehr sehen »

Mangan

Mangan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mn und der Ordnungszahl 25.

Neu!!: Ungarn und Mangan · Mehr sehen »

María Corda

Alexander Binder) María Corda, eigentlich Mária Antónia Farkas, auch Maria Korda (* 4. Mai 1898 in Déva, Österreich-Ungarn; † 15. Februar 1976 in Thônex, Schweiz) war ein ungarischer Stummfilmstar in Österreich und Deutschland.

Neu!!: Ungarn und María Corda · Mehr sehen »

Marika Rökk

Marika Rökk, 1940 Marie Karoline „Marika“ Rökk (* 3. November 1913 in Kairo; † 16. Mai 2004 in Baden, Niederösterreich) war eine deutsch-österreichische Filmschauspielerin, Sängerin und Tänzerin ungarischer Abstammung.

Neu!!: Ungarn und Marika Rökk · Mehr sehen »

Marta Eggerth

Marta Eggerth (auch Martha Eggerth, eigentlich Eggerth Márta; * 17. April 1912 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 26. Dezember 2013 in Rye, New York) war eine österreichisch-ungarisch-amerikanische Operettensängerin (Sopran) und Filmschauspielerin, die seit 1938 in New York lebte.

Neu!!: Ungarn und Marta Eggerth · Mehr sehen »

Martin Schulz

Unterschrift von Martin Schulz Martin Schulz (* 20. Dezember 1955 in Hehlrath, heute Eschweiler) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Ungarn und Martin Schulz · Mehr sehen »

Matthias Corvinus

rahmenlos Staatswappen während Corvinus’ Regierungszeit (nach einer Abbildung der Thuróczy-Chronik) Matthias Corvinus, eigentlich Hunyadi (ungarisch Hunyadi Mátyás, rumänisch Matei Corvin, kroatisch und serbisch Matija Korvin, slowakisch Matej Korvín, tschechisch Matyáš Korvín, slowenisch Kralj Matjaž für „König Matthias“; * 23. Februar 1443 in Klausenburg, Siebenbürgen; † 6. April 1490 in Wien) war von 1458 bis 1490 König von Ungarn und in Personalunion auch von Kroatien, 1469 bis 1490 (Gegen-)König von Böhmen und der Eroberer weiter Teile der Habsburgischen Erblande, die er von 1485 bis 1490 von Wien aus beherrschte.

Neu!!: Ungarn und Matthias Corvinus · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Ungarn und Matura · Mehr sehen »

Márta Sebestyén

Márta Sebestyén (2010) Márta Sebestyén (* 19. August 1957 in Budapest) ist eine ungarische Volksliedsängerin.

Neu!!: Ungarn und Márta Sebestyén · Mehr sehen »

Mátra-Gebirge

Lage in Ungarn Das Mátra-Gebirge ist ein Mittelgebirge in Nordungarn.

Neu!!: Ungarn und Mátra-Gebirge · Mehr sehen »

Mátyás Rákosi

Mátyás Rákosi (1952) Mátyás Rákosi, ursprünglicher Name bis 1904 Rosenfeld (* 14. März 1892 in Ada, Komitat Bács-Bodrog, Ungarn, Österreich-Ungarn; † 5. Februar 1971 in Gorki, RSFSR, Sowjetunion) war ein ungarischer kommunistischer Politiker und von 1949 bis 1956 der Diktator Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Mátyás Rákosi · Mehr sehen »

Mór Jókai

Mór Jókai, Lithographie von Adolf Dauthage (um 1880) Mór Jókai (vor 1905) Mór Jókai von Ásva, getauft als Jókay Móricz, diverse bibliografische Synonyme (* 18. Februar 1825 in Komárom, Kaisertum Österreich; † 5. Mai 1904 in Budapest, Österreich-Ungarn) war ein ungarischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Ungarn und Mór Jókai · Mehr sehen »

Mór Than

Mór Than Mór Than (* 19. Juni 1828 in Óbecse (Alt-Becse) im Bácser Komitat (Südungarn); † 11. März 1899 in Triest) war ein ungarischer Maler.

Neu!!: Ungarn und Mór Than · Mehr sehen »

MDF

MDF steht für.

Neu!!: Ungarn und MDF · Mehr sehen »

Mecsek

Wald nahe Óbánya Der Mecsek (auch Mecsekgebirge) ist ein etwa 45 km langer Gebirgszug in Süd-Ungarn im Komitat Baranya, unmittelbar nördlich der Großstadt Pécs.

Neu!!: Ungarn und Mecsek · Mehr sehen »

Medaillenspiegel

Als Medaillenspiegel bezeichnet man bei internationalen Sportveranstaltungen die Auflistung sportlicher Erfolge nach Nationalitäten.

Neu!!: Ungarn und Medaillenspiegel · Mehr sehen »

Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MwSt, in der Schweiz MWST) ist eine auf mehreren Stufen der Wertschöpfung erhobene Steuer, für deren Festsetzung die Einnahmen von Unternehmen mit Ausgaben der Unternehmen verrechnet werden.

Neu!!: Ungarn und Mehrwertsteuer · Mehr sehen »

Messestädte-Pokal

Die Coupe des villes de foires (in Deutschland offiziell Messestädte-Pokal sowie in Österreich und der Schweiz Messestädte-Cup, alternativ auch Pokal der Messestädte, Internationaler Messepokal oder vor allem kurz Messepokal) war ein internationaler Fußballwettbewerb, der zur Promotion internationaler Handelsmessen zwischen 1955 und 1971 insgesamt 13-mal ausgetragen wurde.

Neu!!: Ungarn und Messestädte-Pokal · Mehr sehen »

Michael Curtiz

Michael Curtiz (1933) Michael Curtiz (* 24. Dezember 1886 in Budapest, Österreich-Ungarn, als Mihály Kertész Kaminer bzw. Manó Kertész Kaminer; † 11. April 1962 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein ungarisch-österreichisch-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Ungarn und Michael Curtiz · Mehr sehen »

Michele Pannonio

''Thalia'' (1456), Szépművészeti Múzeum, Budapest Michele Pannonio (nachweisbar von 1415 bis 1464; † um 1464 in Ferrara; auch Michele Ongaro oder Michele Dai Unni, eigentlich Pannóniai Mihály) war ein in Ferrara tätiger Maler ungarischer Herkunft.

Neu!!: Ungarn und Michele Pannonio · Mehr sehen »

Mihály Babits

József Rippl-Rónai, Porträt Mihály Babits (1923) Mihály Babits von Szentistván (* 26. November 1883 in Szekszárd; † 4. August 1941 in Budapest) war ein ungarischer Dichter, Übersetzer und Publizist der Nyugat-Epoche der ungarischen Literatur.

Neu!!: Ungarn und Mihály Babits · Mehr sehen »

Mihály Csokonai Vitéz

Csokonai Vitéz Mihály Mihály Csokonai Vitéz (* 17. November 1773 in Debrecen; † 28. Januar 1805 ebenda) war ein ungarischer Dichter.

Neu!!: Ungarn und Mihály Csokonai Vitéz · Mehr sehen »

Mihály Károlyi

Mihály Károlyi, vollständiger Name: Mihály (Michael) Adam Georg Nikolaus Graf Károlyi von Nagykároly (* 4. März 1875 in Budapest; † 20. März 1955 in Vence bei Nizza, Frankreich) war ein ungarischer Politiker, der als Ministerpräsident 1918 die Republik Ungarn ausrief.

Neu!!: Ungarn und Mihály Károlyi · Mehr sehen »

Mihály Pollack

Porträt des Architekten Mihály Pollack, Öl auf Leinwand, um 1820 Mihály Pollack, auch Michael Pollack (* 30. August 1773 in Wien; † 5. Jänner 1855 in Pest) war ein österreichisch-ungarischer Architekt.

Neu!!: Ungarn und Mihály Pollack · Mehr sehen »

Mihály Vörösmarty

Mihály Vörösmarty Mihály Vörösmarty (* 1. Dezember 1800 in Kápolnásnyék/Pusztanyék; † 19. November 1855 in Pest) war ein ungarischer Dichter, Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Ungarn und Mihály Vörösmarty · Mehr sehen »

Mihály von Munkácsy

Selbstporträt Mihály von Munkácsy (1881) Mihály von Munkácsy Das Bild zeigt Cécile von Munkácsy, die Gattin des Künstlers. Gemalt von Hans Makart wahrscheinlich als Hochzeitsgeschenk für das junge Ehepaar. ''Christus vor Pilatus'' (1881) Deckengemälde ''Apotheose der Renaissance'' im Stiegenhaus des Kunsthistorischen Museums (1888) Mihály von Munkácsy, eigentlich Michael Lieb (* 20. Februar 1844 in Munkács; † 1. Mai 1900 in Endenich, Deutsches Reich), war ein ungarischer Maler des Realismus und Freskant, der im 19.

Neu!!: Ungarn und Mihály von Munkácsy · Mehr sehen »

Mihály Zichy

Michael von Zichy Zichy: ''Lucifer'' Aus dem Zyklus ''Liebe'' Kerepescher Friedhof in Budapest. Büste von Alajos Stróbl Michael von Zichy (eigentlich Mihály Zichy; * 15. Oktober 1827 in Zala, Komitat Somogy, Kaisertum Österreich; † 28. Februar 1906 in Sankt Petersburg) war ein ungarischer Maler.

Neu!!: Ungarn und Mihály Zichy · Mehr sehen »

Miklós Barabás

Miklós Barabás 1841 Miklós Barabás, auch Nikolaus von Barabás (* 10. Februar 1810 in Márkusfalva, heute Mărcușa, Rumänien; † 12. Februar 1898 in Budapest) war ein ungarischer Maler, der vor allem durch seine Porträts sowie seine Genredarstellungen des ungarischen Landlebens bekannt ist.

Neu!!: Ungarn und Miklós Barabás · Mehr sehen »

Miklós Horthy

Miklós Horthy Miklós Horthy (amtlich), (* 18. Juni 1868 in Kenderes, Komitat Jász-Nagykun-Szolnok (Österreich-Ungarn); † 9. Februar 1957 in Estoril, Portugal) war ein österreichisch-ungarischer Admiral, ungarischer Politiker und als Reichsverweser langjähriges Staatsoberhaupt des Königreiches Ungarn (1920–1944).

Neu!!: Ungarn und Miklós Horthy · Mehr sehen »

Miklós Ybl

Miklós Ybl (ohne Jahr) Statue im Treppenhaus des Budapester Opernhauses Tivadar Dörre: Budapester Opernhaus (um 1890) Miklós Ybl, (* 6. April 1814 in Székesfehérvár, Kaisertum Österreich; † 22. Januar 1891 in Budapest, Österreich-Ungarn) war ein ungarischer Architekt und ein bedeutender Vertreter des europäischen Historismus.

Neu!!: Ungarn und Miklós Ybl · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Ungarn und Militär · Mehr sehen »

Minderheit

Gruppe von Schülern der Minderheit der Tamang in Nepal Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: Ungarn und Minderheit · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Miskolc

Miskolc um 1840 Luftaufnahme von Miskolc Elisabethbad Der Eisenschmelzofen von Újmassa Miskolc der Komitatssitz des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén, liegt im Nordosten von Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Miskolc · Mehr sehen »

Misstrauensvotum

Als Misstrauensvotum wird in einem parlamentarischen Regierungssystem ein mehrheitlicher Parlamentsbeschluss bezeichnet, der die Regierung, den Regierungschef oder einen bestimmten Minister absetzt, wenn die Verfassung diese Möglichkeit vorsieht.

Neu!!: Ungarn und Misstrauensvotum · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Ungarn und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Ungarn und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mitteleuropäische Zeit

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ;, CET) ist die sich auf den 15.

Neu!!: Ungarn und Mitteleuropäische Zeit · Mehr sehen »

Mitteltransdanubien

Regionen Ungarns Mitteltransdanubien (Közép-Dunántúl) ist eine von sieben Regionen Ungarns auf NUTS-2-Basis (Code: HU21) und ein Teil von Transdanubien (lat. jenseits der Donau).

Neu!!: Ungarn und Mitteltransdanubien · Mehr sehen »

Mittelungarn

NUTS 1-Regionen in Ungarn NUTS 2-Regionen in Ungarn Mittelungarn (ungar.: Közép-Magyarország) ist eine ungarische Region auf NUTS-1 und NUTS-2-Ebene (Code: HU1, H10).

Neu!!: Ungarn und Mittelungarn · Mehr sehen »

Mohács

Luftaufnahme über Mohács Typische Verkleidung zu Karneval Dreisprachiges Ortsschild Mohács (deutsch: Mohatsch, kroatisch: Mohač) ist eine ungarische Stadt am rechten Donauufer, in der Nähe der Grenze zu Kroatien und zu Serbien.

Neu!!: Ungarn und Mohács · Mehr sehen »

MOL

Ehemaliges Logo MOL Rt. (Magyar Olaj- és Gázipari Részvénytársaság) ist der führende Mineralölkonzern Ungarns mit Hauptsitz in Budapest.

Neu!!: Ungarn und MOL · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: Ungarn und Mongolen · Mehr sehen »

Most–Híd

Most–Híd (mit Zusatz: az együttműködés pártja – strana spolupráce; deutsch Brücke, Partei der Zusammenarbeit; abgekürzt meist als M-H, seltener MH) ist eine politische Partei in der Slowakei.

Neu!!: Ungarn und Most–Híd · Mehr sehen »

Mur (Fluss)

Die Mur (slowenisch, kroatisch und ungarisch Mura) ist ein Fluss, der durch Österreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn fließt und in Teilen seines Verlaufs auch die Grenze zwischen den vier Staaten bildet.

Neu!!: Ungarn und Mur (Fluss) · Mehr sehen »

Musikfestival

Musikfestivals sind in der Regel jährlich wiederkehrende musikalische Großveranstaltungen.

Neu!!: Ungarn und Musikfestival · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Ungarn und Muslim · Mehr sehen »

Muttertag

Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft.

Neu!!: Ungarn und Muttertag · Mehr sehen »

Muzsikás

Muzsikás ist eine ungarische Volksmusikgruppe, gegründet 1973, die hauptsächlich traditionelle Musik aus Ungarn und von anderen Ländern und Völkern der Balkan- und Karpathenregion interpretiert.

Neu!!: Ungarn und Muzsikás · Mehr sehen »

Nagykanizsa

Nagykanizsa (dt. Großkirchen oder Groß-Kanizsa; früher: ung. Kanizsa, dt. Kanischa, kroat. Kaniža, türkisch Kanije) ist eine Stadt im Komitat Zala in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Nagykanizsa · Mehr sehen »

Namenstag

Rudolph Blättler, Holzschnitt: ''Gemeinschaft der Heiligen mit dem Auferstandenen''Otto Bitschnau: ''Das Leben der Heiligen Gottes.'' Einsiedeln, New-York, Cincinnati und St. Louis (Karl & Nikolaus Benziger), 2. Aufl. 1883, S. 815. Der Namenstag einer Person ist der liturgische Gedenktag des Heiligen, dessen Namen diese Person trägt (Namenspatron).

Neu!!: Ungarn und Namenstag · Mehr sehen »

Nationalpark Fertő-Hanság

Der Nationalpark Fertő-Hanság (Fertő-Hanság Nemzeti Park) ist ein Schutzgebiet in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Nationalpark Fertő-Hanság · Mehr sehen »

Nationalratswahl in der Slowakei 2010

Die Parlamentswahl in der Slowakei 2010 zum Nationalrat fand am Samstag, den 12.

Neu!!: Ungarn und Nationalratswahl in der Slowakei 2010 · Mehr sehen »

Nationalratswahl in der Slowakei 2012

Die vorgezogene Parlamentswahl in der Slowakei 2012 zum Nationalrat fand am 10.

Neu!!: Ungarn und Nationalratswahl in der Slowakei 2012 · Mehr sehen »

Nationaltheater (Budapest)

Das Nationaltheater (ungarisch: Nemzeti színház) in Budapest, kurz nur Nemzeti genannt, ist das wichtigste Sprechtheater in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Nationaltheater (Budapest) · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Ungarn und NATO · Mehr sehen »

Nándor Fazekas

Nándor Fazekas (* 16. Oktober 1976 in Kecskemét, Ungarn) ist ein ungarischer Handballtorwart.

Neu!!: Ungarn und Nándor Fazekas · Mehr sehen »

Népszabadság

Népszabadság (wörtlich ‚Volksfreiheit‘), umgangssprachlich auch Népszabi genannt, war bis zu ihrem Ende am 8.

Neu!!: Ungarn und Népszabadság · Mehr sehen »

Népszava

Népszava (wörtlich,Volksstimme‘) ist eine sozialdemokratische überregionale Tageszeitung in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Népszava · Mehr sehen »

Nördliche Große Tiefebene

Regionen Ungarns Die Nördliche Große Tiefebene (ungar.: Észak-Alföld) ist eine von sieben Regionen Ungarns auf NUTS-2-Basis (Code: HU32).

Neu!!: Ungarn und Nördliche Große Tiefebene · Mehr sehen »

Nemzeti Bajnokság

Die Nemzeti Bajnokság (deutsch: Nationale Meisterschaft, Abkürzung: NB I.) ist die erste Fußballliga Ungarns, die seit 1901 ausgetragen wird.

Neu!!: Ungarn und Nemzeti Bajnokság · Mehr sehen »

Neue Sachlichkeit (Architektur)

Geschossbau von Ludwig Mies van der Rohe in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung Als Neue Sachlichkeit bezeichnet man in der Architektur – wie auch in der Literatur und in der Kunst – die Abgrenzung vom Expressionismus der frühen 1920er Jahre bis in die ersten Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ungarn und Neue Sachlichkeit (Architektur) · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Ungarn und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Neusiedler See

Der Neusiedler See (ungar. Fertő-tó, fertő bedeutet wörtlich „Sumpf“) ist wie der Plattensee einer der wenigen Steppenseen in Europa und der größte abflusslose See in Mitteleuropa.

Neu!!: Ungarn und Neusiedler See · Mehr sehen »

Neutralität (Internationale Politik)

Die Neutralität (von lateinisch neuter, keiner von beiden) eines Staates bedeutet entweder das Abseitsstehen in einem konkreten Konflikt zwischen anderen Staaten oder bezeichnet generell die allgemeine Politik der Neutralität.

Neu!!: Ungarn und Neutralität (Internationale Politik) · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Ungarn und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Nieswurz

Die Pflanzengattung Nieswurz (Helleborus), auch Christrosen, Schneerosen oder Lenzrosen genannt, gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).

Neu!!: Ungarn und Nieswurz · Mehr sehen »

Nikolaus Zrinski

Nikolaus VII.

Neu!!: Ungarn und Nikolaus Zrinski · Mehr sehen »

Nitrate

Das mesomeriestabilisierte Nitrat-Anion. Die Gesamtladung ist –1. Salpetersäureester mit vereinfachter Formel (links) und der Strukturformel (rechts). Der Rest R ist ein Organyl-Rest (Aryl-Rest, Alkyl-Rest, Arylalkyl-Rest etc.). Die Salpetersäureestergruppe (Nitratgruppe) ist '''blau''' markiert. Nitrate sind die Salze und Ester der Salpetersäure (HNO3).

Neu!!: Ungarn und Nitrate · Mehr sehen »

Nitrite

Nitrit-Anion Ester derSalpetrigen Säure Nitrite sind Salze (M+NO2−, M: einwertiges Kation) und Ester (R–O–N.

Neu!!: Ungarn und Nitrite · Mehr sehen »

Nobelpreis für Literatur

Der Nobelpreis für Literatur ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Preise, die „denen zugeteilt werden, die der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben“.

Neu!!: Ungarn und Nobelpreis für Literatur · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Ungarn und Nordamerika · Mehr sehen »

Nordungarn

Nordungarn mit seinen Komitaten und Gemeinden Die Lage von Nordungarn in Ungarn Die Innenstadt von Miskolc, der größten Stadt Nordungarns Nordungarn (Észak-Magyarország) ist eine der sieben Regionen der Republik Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Nordungarn · Mehr sehen »

NUTS

NUTS bezeichnet eine hierarchische Systematik zur eindeutigen Identifizierung und Klassifizierung der räumlichen Bezugseinheiten der amtlichen Statistik in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Ungarn und NUTS · Mehr sehen »

Nyíregyháza

Stadtzentrum Nyíregyháza ist der Komitatssitz des ungarischen Komitats Szabolcs-Szatmár-Bereg im Nordosten Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Nyíregyháza · Mehr sehen »

Oberbefehlshaber

Ein Oberbefehlshaber (OB) ist ein militärischer oder ziviler Vorgesetzter, der.

Neu!!: Ungarn und Oberbefehlshaber · Mehr sehen »

Oberflächenwasser

Als Oberflächenwasser wird Wasser bezeichnet, das sich offen und ungebunden auf der Erdoberfläche befindet.

Neu!!: Ungarn und Oberflächenwasser · Mehr sehen »

Oberungarn

''Cassovia – Superioris Hungariae Civitas Prima'', Kaschau, die erste Stadt Oberungarns (1617) Oberungarn war im 16.

Neu!!: Ungarn und Oberungarn · Mehr sehen »

Oesterreichisch-ungarische Bank

1916 von der Oesterreichisch-ungarischen Bank herausgegebener Geldschein (1 Krone) Die Oesterreichisch-ungarische Bank war eine Nationalbank, an der Österreich und Ungarn beteiligt waren.

Neu!!: Ungarn und Oesterreichisch-ungarische Bank · Mehr sehen »

Offizier

Ein Offizier (von französisch officier aus mittellateinisch officiarius „Beamter, Bediensteter“Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 2. Auflage, Dudenverlag, Mannheim 1989, S. 495. oder „Kriegsbedienter, Befehlshaber“) ist ein Soldat meistens ab der Dienstgradgruppe der Leutnante aufwärts.

Neu!!: Ungarn und Offizier · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Ungarn und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Omega (Band)

Omega ist eine Rockband aus Ungarn, die 1962 gegründet wurde.

Neu!!: Ungarn und Omega (Band) · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Ungarn und Omnibus · Mehr sehen »

Onoguren

Die Onoguren waren ein am Nordostrand des Schwarzen Meeres lebendes spätantikes Reitervolk.

Neu!!: Ungarn und Onoguren · Mehr sehen »

Orientchristen

Als Orientchristen, Orientalische Christen oder Ostchristen werden Angehörige vorreformatorischer Kirchen im Nahen Osten bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Orientchristen · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Ungarn und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Oskar Beregi

Oskar BeregiAus Sport & Salon, 11. April 1903 Oszkár Beregi, auch Oscar Beregi Sr., (* 24. Januar 1876 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 18. Oktober 1965 in Hollywood, Kalifornien) war ein ungarischer Theater- und Filmschauspieler.

Neu!!: Ungarn und Oskar Beregi · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Ungarn und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostblock

Die europäischen Ostblockstaaten. Albanien (Alban.-Bruch 1960) ist heller dargestellt, da es nur zeitweise zum Ostblock zählte. Kalten Krieges von 1945 bis 1990. Jugoslawien ab 1948 und Albanien ab 1961 waren zwar sozialistische Länder, aber keine Ostblockstaaten. Die Blöcke in Europa: Blau der Westen. Rot der Ostblock. Jugoslawien dazwischen neutral weiß gekennzeichnet Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes;grün: weitere zeitweise sozialistische Staaten unter sowjetischem Einfluss;hellblau: sozialistische Staaten, die nicht unter dem Einfluss der Sowjetunion standen Ostblock ist ein politisches Schlagwort aus der Zeit des Ost-West-Konflikts für die Sowjetunion (UdSSR) und ihre Satellitenstaaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg unter sowjetischem Machteinfluss standen.

Neu!!: Ungarn und Ostblock · Mehr sehen »

Ostermontag

Länder, in denen der Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag ist Der Ostermontag gehört mit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag (Stephanstag) und dem Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Neu!!: Ungarn und Ostermontag · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Ungarn und Ostern · Mehr sehen »

Ostersonntag

Die Frauen am leeren Grab (russische Ikone, 17. Jh.) Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat.

Neu!!: Ungarn und Ostersonntag · Mehr sehen »

Otto I. (HRR)

Ottos von Freising. Mailand, Biblioteca Ambrosiana, Cod. S. P. 48, olim F 129 Sup., um 1200 Otto I. der Große (* 23. November 912; † 7. Mai 973 in Memleben) aus dem Geschlecht der Liudolfinger war ab 936 Herzog von Sachsen und König des Ostfrankenreiches (regnum francorum orientalium), ab 951 König von Italien und ab 962 römisch-deutscher Kaiser.

Neu!!: Ungarn und Otto I. (HRR) · Mehr sehen »

Paks

Herz-Jesu-Kirche Paks (Paksch,älter auch Pax an der Donau) ist eine an der Donau gelegene Stadt im Komitat Tolna in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Paks · Mehr sehen »

Paneuropäisches Picknick

Heutiger Grenzübergang an der Gedenkstätte (Juni 2009) Das Paneuropäische Picknick war eine Friedensdemonstration an der österreichisch-ungarischen Grenze nahe der Stadt Sopron (Ödenburg) am 19.

Neu!!: Ungarn und Paneuropäisches Picknick · Mehr sehen »

Pannonia-Ring

Der Pannonia-Ring ist eine Rennstrecke in Ungarn nahe Sárvár, die speziell für Motorradrennen gebaut wurde.

Neu!!: Ungarn und Pannonia-Ring · Mehr sehen »

Pannonische Tiefebene

links Kleine Ungarische Tiefebene (Ländersymbole A, H1, SK), mittig Große Ungarische Tiefebene (H2) mit Batschka/Banat (HR, SR, RO) Sedimente des Pannonischen Beckens „von unten“ gesehen Die Pannonische Tiefebene (auch Pannonisches Becken oder Karpatenbecken) ist eine ausgedehnte Tiefebene im südlichen Ostmitteleuropa, die vom Mittellauf der Donau und vom Unterlauf der Theiß durchquert wird.

Neu!!: Ungarn und Pannonische Tiefebene · Mehr sehen »

Paprika

Ansicht der Frucht Chilis Die Pflanzengattung Paprika (Capsicum) gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Ungarn und Paprika · Mehr sehen »

Pariser Friedenskonferenz 1946

Italienisch-französische Grenze seit 1947 Die Pariser Friedenskonferenz, auch Konferenz der 21 Nationen genannt, war eine Konferenz vom 29. Juli bis zum 15. Oktober 1946 als Folge des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Ungarn und Pariser Friedenskonferenz 1946 · Mehr sehen »

Pariser Vorortverträge

Pariser Vorortverträge ist ein gemeinsamer Oberbegriff für die Friedensverträge der alliierten und assoziierten Siegermächte des Ersten Weltkrieges mit den unterlegenen Mittelmächten.

Neu!!: Ungarn und Pariser Vorortverträge · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Ungarn und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Parlamentarismus

Deutsche Bundestag Der Fachbegriff Parlamentarismus versammelt unter sich diejenigen politische Systeme, in denen eine Versammlung von Vertretern des Volkes, z. B.

Neu!!: Ungarn und Parlamentarismus · Mehr sehen »

Parlamentsgebäude (Budapest)

Blick von Norden Vorderansicht Sitzungssaal Das Parlamentsgebäude, auf deutsch veraltet Reichstag (ungarisch: Országház; wörtlich: „Landeshaus“), ist der Sitz des ungarischen Parlaments in Budapest.

Neu!!: Ungarn und Parlamentsgebäude (Budapest) · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Ungarn 2006

SZDSZ (Bund Freier Demokraten) In Ungarn fanden am 9. und am 23. April 2006 Parlamentswahlen statt.

Neu!!: Ungarn und Parlamentswahl in Ungarn 2006 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Ungarn 2010

Die Parlamentswahl in Ungarn 2010 fand am 11.

Neu!!: Ungarn und Parlamentswahl in Ungarn 2010 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Ungarn 2014

Die Parlamentswahl in Ungarn 2014 fand am 6.

Neu!!: Ungarn und Parlamentswahl in Ungarn 2014 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Ungarn 2018

Am 8.

Neu!!: Ungarn und Parlamentswahl in Ungarn 2018 · Mehr sehen »

Paul Lendvai

Paul Lendvai (2012) Paul Lendvai (* 24. August 1929 in Budapest) ist ein aus Ungarn stammender österreichischer Publizist und Moderator.

Neu!!: Ungarn und Paul Lendvai · Mehr sehen »

Pauschenpferd

Turner am Pauschenpferd Das Pauschenpferd (auch: Seitpferd oder einfach Pferd) ist ein Turngerät mit einer dem Pferd ähnlichen Form.

Neu!!: Ungarn und Pauschenpferd · Mehr sehen »

Pay-TV

Pay-TV (von englisch Pay television) oder kurz PTV, auch Bezahlfernsehen genannt, bezeichnet private Fernsehsender, für deren Empfang mit dem Programmanbieter ein kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen werden muss, unabhängig vom in Deutschland vorgeschriebenen Rundfunkbeitrag.

Neu!!: Ungarn und Pay-TV · Mehr sehen »

Pál Schmitt

Pál Schmitt, Foto: ''Európai Bizottság/Dudás Szabolcs'' (2011) Pál Schmitt (* 13. Mai 1942 in Budapest) ist ein ungarischer Diplomat und Politiker.

Neu!!: Ungarn und Pál Schmitt · Mehr sehen »

Pál Szinyei Merse

''Faun és nimfa'' (1867) Porträt Merses von Wilhelm Leibl (1869) Pál Szinyei Merse (* 4. Juli 1845 in Szinyeujfalu, Komitat Sáros, Kaisertum Österreich; † 2. Februar 1920 in Jernye, Tschechoslowakei; auch Paul Merse von Szinyei) war ein ungarischer Maler.

Neu!!: Ungarn und Pál Szinyei Merse · Mehr sehen »

Párbeszéd Magyarországért

Párbeszéd Magyarországért (Párbeszéd, deutsch Dialog für Ungarn, Dialog) ist eine grüne politische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Párbeszéd Magyarországért · Mehr sehen »

Pécs

hochkant.

Neu!!: Ungarn und Pécs · Mehr sehen »

Péter Boross

Péter Boross (* 27. August 1928 in Nagybajom, Komitat Somogy) ist ein ungarischer Politiker und ehemaliger Ministerpräsident.

Neu!!: Ungarn und Péter Boross · Mehr sehen »

Péter Esterházy

Péter Esterházy (2014) Péter Graf Esterházy de Galántha (* 14. April 1950 in Budapest; † 14. Juli 2016 ebenda) war ein ungarischer Schriftsteller und Essayist.

Neu!!: Ungarn und Péter Esterházy · Mehr sehen »

Péter Lékó

Péter Lékó, FIDE-Bezeichnung: Peter Leko, (* 8. September 1979 in Subotica in der Vojvodina, Serbien) ist ein ungarischer Schachspieler.

Neu!!: Ungarn und Péter Lékó · Mehr sehen »

Péter Medgyessy

Péter Medgyessy 2006 Péter Medgyessy (* 19. Oktober 1942 in Budapest) ist ein ungarischer Politiker und war vom 27.

Neu!!: Ungarn und Péter Medgyessy · Mehr sehen »

Péter Nádas

Péter Nádas - Leipziger Buchmesse 2012 Péter Nádas (* 14. Oktober 1942 in Budapest) ist ein ungarischer Schriftsteller und Fotograf.

Neu!!: Ungarn und Péter Nádas · Mehr sehen »

Péter Pázmány

Péter Pázmány Signatur Wappen des Kardinals Péter Pázmány de Panasz (auch Peter Pazman,; * 4. Oktober 1570 in Oradea (dt. Großwardein, ung. Nagyvárad), Siebenbürgen, heute Rumänien; † 19. März 1637 in Preßburg (heute Bratislava, ung. Pozsony), Königliches Ungarn, heute Slowakei) war ein ungarischer Philosoph und katholischer Theologe.

Neu!!: Ungarn und Péter Pázmány · Mehr sehen »

Püspökszilágy

Püspökszilágy ist eine Gemeinde in Ungarn, etwa 40 km nordöstlich von Budapest gelegen.

Neu!!: Ungarn und Püspökszilágy · Mehr sehen »

Pest (Stadt)

Elisabethbrücke von Buda aus gesehen. Pest (ungarische Aussprache) war neben Buda eine der zwei Städte, aus denen 1873 Ungarns Hauptstadt Budapest entstand.

Neu!!: Ungarn und Pest (Stadt) · Mehr sehen »

Petőfi Rádió

Petőfi Rádió (MR2) ist einer von drei Hörfunksendern, die von der ungarischen staatlichen Hörfunkgesellschaft Magyar Rádió produziert werden.

Neu!!: Ungarn und Petőfi Rádió · Mehr sehen »

Pfeilkreuzler

Die Pfeilkreuzler oder Hungaristen waren die Anhänger einer unter verschiedenen Bezeichnungen von 1935 bis 1945 bestehenden faschistischen und antisemitischen Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Pfeilkreuzler · Mehr sehen »

Pfingstbewegung

Die Pfingstbewegung ist eine weltweite christliche Bewegung, die im Laufe ihres Bestehens zahlreiche Denominationen hervorbrachte und gleichzeitig innerhalb der traditionellen Kirchen und Freikirchen – etwa in Gestalt der sogenannten Charismatischen Bewegung – eine bedeutende Wirksamkeit entfaltete.

Neu!!: Ungarn und Pfingstbewegung · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Ungarn und Pfingsten · Mehr sehen »

Pfingstrosen

Die Pfingstrosen (Paeonia), auch Päonien genannt, sind die einzige Pflanzengattung der Familie der Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae).

Neu!!: Ungarn und Pfingstrosen · Mehr sehen »

Ph.D.

Der Ph.D. (auch PhD,, neulateinisch philosophiae doctor) ist in englischsprachigen Ländern der wissenschaftliche Doktorgrad in fast allen Fächern und der höchste Abschluss des Postgraduiertenstudiums.

Neu!!: Ungarn und Ph.D. · Mehr sehen »

Phosphor

Phosphor (von, vom Leuchten des weißen Phosphors bei der Reaktion mit Sauerstoff) ist ein chemisches Element mit dem Symbol P und der Ordnungszahl 15.

Neu!!: Ungarn und Phosphor · Mehr sehen »

Photovoltaik

Verschiedene Dächer mit Photovoltaikanlagen in Oberstdorf Unter Photovoltaik bzw.

Neu!!: Ungarn und Photovoltaik · Mehr sehen »

Pilis (Gebirge)

Lage in Ungarn Nagy Kevély'' aus gesehen Das Pilis (sprich: Pilisch) oder Pilisgebirge ist der östlichste Teil des Ungarischen Mittelgebirges.

Neu!!: Ungarn und Pilis (Gebirge) · Mehr sehen »

Plattenbau

Beirut, eine Stadt aus Plattenbauten (1983) Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert.

Neu!!: Ungarn und Plattenbau · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Ungarn und Polen · Mehr sehen »

Polonaise (Tanz)

Typischer Rhythmus einer Polonaise Die Polonaise (von franz.: danse polonaise „polnischer Tanz“; ital. Polacca, poln. Polonez) ist ein polnischer Nationaltanz, bei dem Tanzpaare im Reigen und moderaten Tempo nach bestimmten Figuren würdevoll und majestätisch zu einer Musik im Polonaise-Rhythmus durch den Saal schreiten.

Neu!!: Ungarn und Polonaise (Tanz) · Mehr sehen »

Portugiesisch-ungarische Beziehungen

Die portugiesisch-ungarischen Beziehungen beschreiben das zwischenstaatliche Verhältnis zwischen Portugal und Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Portugiesisch-ungarische Beziehungen · Mehr sehen »

Pragmatische Sanktion

Urkunde von Kaiser Karl VI. um 1713 Spottmedaille auf Pragmatische Sanktion aus dem Jahr 1742 vier Fürsten vor Landkarte Die Pragmatische Sanktion ist eine am 19.

Neu!!: Ungarn und Pragmatische Sanktion · Mehr sehen »

Präsident der Republik Ungarn

Der Präsident der Republik (ungarisch: Köztársasági elnök) ist das Staatsoberhaupt des mitteleuropäischen Staates Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Präsident der Republik Ungarn · Mehr sehen »

Prosa

Prosa (lat. prōsa oratio „gerade heraus“, „schlichte Rede“) bezeichnet die ungebundene Sprache im Gegensatz zur Formulierung in Versen, Reimen oder in bewusst rhythmischer Sprache.

Neu!!: Ungarn und Prosa · Mehr sehen »

Puszta

Eine heute fast nur noch touristische Vorstellung von Puszta: der Ziehbrunnen in einer weiten Grassteppe Auch die Hirtenreiter gehören zu den romantisierten Vorstellungen über die Puszta Die Puszta, eingedeutscht auch Pußta geschrieben, ist ein Landschaftsgroßraum in Ungarn, der südwestlichen Slowakei und im heute österreichischen Burgenland.

Neu!!: Ungarn und Puszta · Mehr sehen »

Raab (Fluss)

Die Raab (Rába, slowakisch Rába, Raba, Arrabo) ist ein rechtsufriger Zufluss zur Donau mit einer Gesamtlänge von 250 km.

Neu!!: Ungarn und Raab (Fluss) · Mehr sehen »

Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn

Die Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG bzw.

Neu!!: Ungarn und Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn · Mehr sehen »

Railjet

Railjet-Schriftzug Der Railjet (Eigenschreibweise railjet, abgekürzt RJ) ist eine Fernverkehrs-Reisezug-Gattung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und der Tschechischen Staatsbahn (ČD).

Neu!!: Ungarn und Railjet · Mehr sehen »

Ratingagentur

Ratingagenturen sind private Unternehmen, die gewerbsmäßig die Kreditwürdigkeit (Bonität) von Unternehmen aller Wirtschaftszweige, Finanzinstrumente, Finanzprodukte, Forderungen sowie von Staaten und deren untergeordneten Gebietskörperschaften mit einem Rating bewerten.

Neu!!: Ungarn und Ratingagentur · Mehr sehen »

Ráckeve

Rathaus Ráckeve (2008) Ráckeve (Rautzenmarkt, Kovin, Српски Ковин oder Рацки Ковин) ist eine ungarische Stadt im gleichnamigen Kreis im Komitat Pest.

Neu!!: Ungarn und Ráckeve · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Ungarn und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Röszke

Röszke (Реске, Riska) ist eine Gemeinde im Kreis Szeged, der im Komitat Csongrád im Südosten Ungarns liegt.

Neu!!: Ungarn und Röszke · Mehr sehen »

Rebhuhn (Art)

Verbreitung des Rebhuhns Das Rebhuhn (Perdix perdix) ist eine Vogelart aus der Ordnung der Hühnervögel (Galliformes).

Neu!!: Ungarn und Rebhuhn (Art) · Mehr sehen »

Reformierte Kirche in Ungarn

Große Reformierte Kirche Debrecen Die Reformierte Kirche in Ungarn (ungarisch: Magyarországi Református Egyház) ist die nationale reformierte Kirche Ungarns und die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Reformierte Kirche in Ungarn · Mehr sehen »

Regierung

Die Regierung ist eine der höchsten Institutionen eines Staates.

Neu!!: Ungarn und Regierung · Mehr sehen »

Regierungschef

Der Regierungschef ist der Leiter der Regierung eines Staates (z. B. National- oder Gliedstaat).

Neu!!: Ungarn und Regierungschef · Mehr sehen »

Regionen Ungarns

Regionen Ungarns 1999 wurden in Ungarn sieben Regionen geschaffen, auch um Auflagen der Europäischen Union zu erfüllen (NUTS).

Neu!!: Ungarn und Regionen Ungarns · Mehr sehen »

Reh

Das Reh (Capreolus capreolus), zur Unterscheidung vom Sibirischen Reh auch Europäisches Reh genannt, ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Neu!!: Ungarn und Reh · Mehr sehen »

Reitervölker

Noch heute spielt das Pferd in der Kultur des früheren Reitervolkes der Kasachen eine besonders wichtige Rolle. Reitervölker ist im klassischen Sinne eine zusammenfassende Bezeichnung für Völker oder Stammesverbände der eurasischen Steppe, deren Lebensweise, Ökonomie und Weltanschauung eng mit der Nutzung des Pferdes verknüpft war.

Neu!!: Ungarn und Reitervölker · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Ungarn und Renaissance · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Ungarn und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Ungarn und Republik · Mehr sehen »

Reserve (Militärwesen)

5. Kompanie des 1. Ostpreußische Grenadierregiment Nr. 1 „Kronprinz“ mit den üblichen Utensilien: Reservistenpfeife, Reservistenstock, Reservistenkrüge und Reservistenflaschen. Als Reserve werden beim Militär Truppenteile oder Personalpools verfügbarer Reservisten bezeichnet, die den Streitkräften eines Staates zusätzlich zu den planmäßig für den Einsatz vorgesehenen Einheiten bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Neu!!: Ungarn und Reserve (Militärwesen) · Mehr sehen »

Revolution von 1848/1849 im Kaisertum Österreich

Die Revolution von 1848/1849 in Österreich war Bestandteil der bürgerlich-demokratisch motivierten Revolutionen, die Anfang 1848 einen großen Teil Mitteleuropas erfasst hatten.

Neu!!: Ungarn und Revolution von 1848/1849 im Kaisertum Österreich · Mehr sehen »

Revolutionen im Jahr 1989

Als Revolutionen im Jahr 1989, Umwälzungen, friedliche Revolutionen, Herbstrevolutionen, Herbst der Völker oder Fall des Kommunismus werden die Veränderungen in Mittel- und Osteuropa bezeichnet, die ab 1989 zur Abschaffung der dortigen kommunistischen Systeme führten.

Neu!!: Ungarn und Revolutionen im Jahr 1989 · Mehr sehen »

Robert Fico

Robert Fico (2016) rahmenlos Robert Fico (* 15. September 1964 in Topoľčany, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Jurist, Politiker und Vorsitzender der von ihm gegründeten Partei Smer-SD.

Neu!!: Ungarn und Robert Fico · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Ungarn und Roma · Mehr sehen »

Roma in Ungarn

Roma (ungarisch: magyarországi romák oder magyarországi cigányok) bilden die größte ethnische Minderheit in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Roma in Ungarn · Mehr sehen »

Roman eines Schicksallosen

Titelblatt des ''Roman eines Schicksallosen'', 10. Auflage in Ungarn Der Roman eines Schicksallosen (ungar.: Sorstalanság) wurde von dem ungarischen Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Imre Kertész geschrieben und erstmals 1975 veröffentlicht.

Neu!!: Ungarn und Roman eines Schicksallosen · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Ungarn und Romantik · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Ungarn und Rote Armee · Mehr sehen »

Rotfuchs

Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist der einzige mitteleuropäische Vertreter der Füchse und wird daher meistens als „der Fuchs“ bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Rotfuchs · Mehr sehen »

Rudolf Charousek

Rudolf Charousek (ung.: Rezső Charousek, * 19. September 1873 in Prag; † 18. April 1900 in Budapest) war ein tschechischer Schachmeister.

Neu!!: Ungarn und Rudolf Charousek · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Ungarn und Rumänien · Mehr sehen »

Rumänisch-Orthodoxe Kirche

Autokephalie der Rumänisch-Orthodoxen Kirche (2015) mit dem Bild der im Bau befindlichen Kathedrale der Erlösung des Volkes Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche – Patriarchat von Rumänien, (BOR), ist mit ungefähr 17 Millionen Mitgliedern nach der Russischen Orthodoxen Kirche – Patriarchat Moskau die zahlenmäßig zweitgrößte orthodoxe autokephale Kirche in der Welt.

Neu!!: Ungarn und Rumänisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russinen

Russinen (oft auch Ruthenen, Rusniaken, Russynen, Karpato-Ukrainer, Karpatorussen, Karpatenrussinen, Ungarnrussinen etc.) sind eine ostslawische und gemischtsprachige Bevölkerungsgruppe, die hauptsächlich in den Karpaten in der Karpatenukraine, den an die Ukraine angrenzenden Staaten Mitteleuropas, in Südosteuropa sowie in Nordamerika lebt.

Neu!!: Ungarn und Russinen · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russische Sprache

Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: русский язык,, deutsche Transkription: russki jasyk, wissenschaftliche Transliteration gemäß ISO 9:1968 russkij jazyk) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Ungarn und Russische Sprache · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Ungarn und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Saab 39

Die Saab JAS 39 Gripen (Kurzform „der Gripen“, für „der Greif“) ist ein schwedisches Mehrzweckkampfflugzeug und der Nachfolger der Saab JA 37 ''Viggen''.

Neu!!: Ungarn und Saab 39 · Mehr sehen »

Sajó

Der Sajó bzw.

Neu!!: Ungarn und Sajó · Mehr sehen »

Salgótarján

Salgótarján – Luftaufnahme Die Burg Salgó Salgótarján (deutsch selten Schalgotarjan/Schalgau, slowakisch Šalgov-Tarjany/Šalgotarján) ist Komitatssitz von Nógrád und liegt im Norden Ungarns in der Nähe der slowakischen Grenze.

Neu!!: Ungarn und Salgótarján · Mehr sehen »

Sarolta Zalatnay

Sarolta Zalatnay Sarolta Zalatnay (* 14. Dezember 1947 in Budapest; geboren als Charlotte Zacher, gelegentlich Cini genannt) ist eine ungarische Sängerin, Schauspielerin und Schriftstellerin.

Neu!!: Ungarn und Sarolta Zalatnay · Mehr sehen »

Sándor Kónya

Sándor Kónya im September 2000 Sándor Kónya (* 23. September 1923 in Sarkad; † 20. Mai 2002 auf Ibiza) war ein ungarischer Opernsänger (Tenor) und Hochschullehrer.

Neu!!: Ungarn und Sándor Kónya · Mehr sehen »

Sándor Márai

Porträt Sándor Márais von Lajos Tihanyi, 1924 Sándor Márai (geboren 11. April 1900 als Grosschmid Sándor Károly HenrikErnő Zeltner: Sándor Márai. Ein Leben in Bildern. in Kassa, Österreich-Ungarn; gestorben 22. Februar 1989 in San Diego, USA) war einer der bedeutendsten ungarischen Lyriker, Schriftsteller und Dramatiker des 20.

Neu!!: Ungarn und Sándor Márai · Mehr sehen »

Sándor Petőfi

Sándor Petőfi, Daguerreotypie Sándor Petőfi, (Petrovič), (* 1. Januar 1823 in Kiskőrös (oder Kiskunfélegyháza) (Komitat Bács-Kiskun); † 31. Juli 1849 bei Segesvár, heute Rumänien), war ein ungarischer Dichter und Volksheld der ungarischen Revolution 1848.

Neu!!: Ungarn und Sándor Petőfi · Mehr sehen »

Sándor Weöres

Denkmal von Weöres in Szombathely Sándor Weöres (Aussprache:, * 22. Juni 1913 in Szombathely; † 22. Januar 1989 in Budapest) war ein ungarischer Schriftsteller.

Neu!!: Ungarn und Sándor Weöres · Mehr sehen »

Säbelschnäbler

Auffliegender Säbelschnäbler Flugbild des Säbelschnäblers Der Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta) ist eine Vogelart aus der Familie der Säbelschnäbler (Recurvirostridae).

Neu!!: Ungarn und Säbelschnäbler · Mehr sehen »

Süddeutschland

Katholische Bevölkerung nach Diözesen: Erkennbar ist ein höherer Anteil im Süden Deutschlands Oberdeutsche Mundarten Der Begriff Süddeutschland hat mehrere verschiedene Aspekte, die einer einheitlichen Definition entgegenstehen.

Neu!!: Ungarn und Süddeutschland · Mehr sehen »

Südliche Große Tiefebene

Regionen Ungarns Die Südliche Große Tiefebene (ungar.: Dél-Alföld) ist eine von sieben Regionen Ungarns auf NUTS-2-Basis (Code: HU33).

Neu!!: Ungarn und Südliche Große Tiefebene · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Ungarn und Südtirol · Mehr sehen »

Südtransdanubien

Regionen Ungarns Südtransdanubien (ungar.: Dél-Dunántúl) ist eine von sieben Regionen Ungarns auf NUTS-2-Basis (Code: HU23) und ein Teil von Transdanubien (lat. jenseits der Donau).

Neu!!: Ungarn und Südtransdanubien · Mehr sehen »

Süleyman I.

Süleyman I. (genannt „der Prächtige“ und später; * 6. November 1494, 27. April 1495 oder Mai 1496 in Trabzon; † 7. September 1566 vor Szigetvár) regierte von 1520 bis 1566 als der zehnte Sultan des Osmanischen Reiches und gilt als einer der bedeutendsten Osmanenherrscher.

Neu!!: Ungarn und Süleyman I. · Mehr sehen »

SC Szeged

Der SC Szeged ist ein ungarischer Handballverein aus Szeged.

Neu!!: Ungarn und SC Szeged · Mehr sehen »

Schach

Schachbrett mit Figuren in der Grundstellung Eine mögliche Mattstellung (Unsterbliche Partie) Ein Tisch mit einem Schachbrett in einem Park in Goleta Schach (von persisch šāh – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen.

Neu!!: Ungarn und Schach · Mehr sehen »

Schacholympiade

Spielsaal bei der Schacholympiade in Dresden 2008 Die Schacholympiade ist der bedeutendste Mannschaftswettbewerb im Schach.

Neu!!: Ungarn und Schacholympiade · Mehr sehen »

Schlacht auf dem Lechfeld

Die Schlacht auf dem Lechfeld am 10.

Neu!!: Ungarn und Schlacht auf dem Lechfeld · Mehr sehen »

Schlacht bei Mohács (1526)

Osmanische Reich '''rot''' und das Fürstentum Siebenbürgen '''violett''' markiert. In der Schlacht bei Mohács erlitt das Heer des Königreiches Ungarn unter König Ludwig II. und Pál Tomori am 29. August 1526 gegen Truppen des Osmanischen Reichs unter Süleyman I. bei Mohács in Südungarn eine vernichtende Niederlage.

Neu!!: Ungarn und Schlacht bei Mohács (1526) · Mehr sehen »

Schloss Eckartsau

Schloss Eckartsau ist ein aus einer Burg in ein Jagdschloss umgebautes Gebäude in Eckartsau unweit der Donauauen im niederösterreichischen Marchfeld.

Neu!!: Ungarn und Schloss Eckartsau · Mehr sehen »

Schloss Esterházy (Fertőd)

Luftaufnahme des Schlosses (2007) Schlosshof (2011) Schloss Esterházy, auch Schloss Fertőd genannt und in Österreich zur Unterscheidung vom Eisenstädter Schloss der Familie oft als Esterháza bezeichnet, ist ein westungarisches Schloss der früheren Fürsten Esterházy.

Neu!!: Ungarn und Schloss Esterházy (Fertőd) · Mehr sehen »

Schloss Versailles

Schloss Versailles, Gartenfassade, Luftansicht in Richtung Stadt (2013) Schloss Versailles, Marmorhof (''Cour de Marbre'') und Königshof (''Cour Royale''), 2012 Schloss Versailles, Luftbild von Marmorhof und Königshof (2014). Hinter den mittleren drei Rundbogen-Fenstern liegt seit 1701 das Schlafzimmer des Königs, dahinter im Hintergrund Apollo-Becken und Großer Kanal Schloss Versailles, Gartenfassade, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks befindet sich der Spiegelsaal Blick über das Südparterre zum Corps de Logis Das Schloss Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der größten Palastanlagen Europas und war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Hauptresidenz der Könige von Frankreich.

Neu!!: Ungarn und Schloss Versailles · Mehr sehen »

Schwalben

Rauchschwalbe (''Hirundo rustica'') Die Schwalben (Hirundinidae) sind eine artenreiche Familie der Ordnung Sperlingsvögel (Passeriformes), Unterordnung Singvögel (Passeres).

Neu!!: Ungarn und Schwalben · Mehr sehen »

Schwarzwald

Der Schwarzwald ist Deutschlands höchstes und größtes zusammenhängendes Mittelgebirge und liegt im Südwesten Baden-Württembergs.

Neu!!: Ungarn und Schwarzwald · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Ungarn und Schweden · Mehr sehen »

Semmelweis-Universität

Die Semmelweis-Universität (Semmelweis Egyetem;: Universitas Budapestiensis de Semmelweis Nominata) ist eine staatliche Universität für medizinische Fächer und Sport in Budapest, Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Semmelweis-Universität · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Ungarn und Serbien · Mehr sehen »

Siófok

Siófok (deutsch historisch: Fock) ist eine Stadt in Ungarn am östlichen Südufer des Balaton im Komitat Somogy, etwa 120 Kilometer südwestlich von Budapest.

Neu!!: Ungarn und Siófok · Mehr sehen »

Siebenbürgen

Karte Rumäniens mit Siebenbürgen. Die Regionen Banat, Crișana und Maramureș werden gelegentlich zu ''Transilvania'' hinzugezählt Das Großfürstentum Siebenbürgen im Jahre 1857 Siebenbürgen, Transsilvanien oder Transsylvanien (oder Transilvania,, siebenbürgisch-sächsisch Siweberjen) ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer wechselvollen Geschichte.

Neu!!: Ungarn und Siebenbürgen · Mehr sehen »

Sigismund (HRR)

Kaiser Sigismund, Porträt eines böhmischen Meisters (Prag?) (1436/37), früher Antonio Pisanello (1433) zugeordnet Sigismund von Luxemburg KG (* 15. Februar 1368 in Nürnberg; † 9. Dezember 1437 in Znaim, Mähren), auch Siegmund, stammte aus dem Hause der Luxemburger.

Neu!!: Ungarn und Sigismund (HRR) · Mehr sehen »

Slawische Sprachen

Die slawischen Sprachen (auch slavisch) bilden einen Hauptzweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Ungarn und Slawische Sprachen · Mehr sehen »

Sláger Rádió

Sláger Rádió war ein ungarischer Hörfunksender.

Neu!!: Ungarn und Sláger Rádió · Mehr sehen »

Slobodan Milošević

Slobodan Milošević (1996) Slobodan Milošević (kyrillisch Слободан Милошевић,; * 20. August 1941 in Požarevac, Serbien; † 11. März 2006 in Den Haag-Scheveningen, Niederlande) war ein kommunistischer und später sozialistischer jugoslawischer und serbischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und Slobodan Milošević · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Ungarn und Slowakei · Mehr sehen »

Slowaken

Slowakische Frauen in traditioneller Volkstracht Slowakische Männer in traditioneller Volkstracht Slowakischer Bub in ostslowakischer Tracht Die Slowaken (bis zum 19. Jh. auch Slawaken; slowakisch Slováci; Singular männlich Slovák, weiblich Slovenka) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Ungarn und Slowaken · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Ungarn und Slowenien · Mehr sehen »

Smer – sociálna demokracia

Smer – sociálna demokracia (Kurzbezeichnung Smer-SD oder Smer, deutsch: Richtung – Sozialdemokratie, vor dem 1. Januar 2005 Smer – tretia cesta, deutsch: Richtung – Dritter Weg) ist eine politische Partei in der Slowakei.

Neu!!: Ungarn und Smer – sociálna demokracia · Mehr sehen »

Solarmodul

Ein Solarmodul oder Photovoltaikmodul wandelt das Licht der Sonne direkt in elektrische Energie um.

Neu!!: Ungarn und Solarmodul · Mehr sehen »

Sommer

Ein Feld im Sommer Der Sommer ist die wärmste der vier Jahreszeiten in den subtropischen, gemäßigten, kalten und arktischen Klimazonen.

Neu!!: Ungarn und Sommer · Mehr sehen »

Sonnenblume

Die Sonnenblume (Helianthus annuus), auch Gewöhnliche Sonnenblume genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sonnenblumen (Helianthus) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Ungarn und Sonnenblume · Mehr sehen »

Sopron

Sopron (burgenländisch-) ist eine Stadt im Nordwesten von Ungarn, südwestlich des Neusiedler Sees.

Neu!!: Ungarn und Sopron · Mehr sehen »

Sozialistischer Realismus

Sozialistischer Realismus (kurz auch Sozrealismus genannt) war eine ideologisch begründete Stilrichtung der Kunst des 20.

Neu!!: Ungarn und Sozialistischer Realismus · Mehr sehen »

Speedway (Bahnsport)

Speedway-Fahrer im typischen Drift auf der Sandbahn (Extraliiga, Finnland) Start eines Speedwayrennens Ein Speedwayrennfahrer wartet am Start auf die übrigen drei Fahrer Speedway (englisch motorcycle speedway) bezeichnet einen Motorradrennsport, der auf abgesperrten Ovalbahnen (Fahrtrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn) gefahren wird.

Neu!!: Ungarn und Speedway (Bahnsport) · Mehr sehen »

Sperrklausel

Eine Sperrklausel verhindert bei einer Verhältniswahl, dass kleinere Parteien in einem Parlament vertreten sind.

Neu!!: Ungarn und Sperrklausel · Mehr sehen »

St. Georg (Ják)

Ják, St.-Georgs-Kirche von Südosten; links die Jakobskapelle Westportal Inneres nach Osten Die römisch-katholische Kirche St.

Neu!!: Ungarn und St. Georg (Ják) · Mehr sehen »

Staatsbankrott

Der Staatsbankrott (auch Staatsinsolvenz) ist die faktische Einstellung fälliger Zahlungen oder die förmliche Erklärung einer Regierung, fällige Forderungen nicht mehr (Repudiation) oder nur noch teilweise erfüllen zu können.

Neu!!: Ungarn und Staatsbankrott · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Ungarn und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stalinismus

Josef Stalin, um 1942 Die Bezeichnung Stalinismus wurde vor Stalins Tod geprägt und umfasst die Herrschaft Josef Stalins von 1927 bis 1953 in der Sowjetunion, die von Stalin geschaffene theoretische und praktische Ausprägung des Marxismus-Leninismus, die darauf aufbauende Form des Totalitarismus und einen mithilfe marxistischer Argumente begründeten kritischen Begriff.

Neu!!: Ungarn und Stalinismus · Mehr sehen »

Störche

Die Störche (Ciconiidae) sind eine Familie der Schreitvögel, die mit sechs Gattungen und 19 Arten in allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet ist.

Neu!!: Ungarn und Störche · Mehr sehen »

Stelzenläufer

Der Stelzenläufer (Himantopus himantopus) ist eine Vogelart aus der Familie der Säbelschnäbler (Recurvirostridae).

Neu!!: Ungarn und Stelzenläufer · Mehr sehen »

Stephan I. (Ungarn)

Statue von Stephan I. auf der Fischerbastei in Budapest 10.000-Forint-Schein von 1998 Statue Stephans I. neben der Ungarnkapelle des Aachener Doms, gestiftet 1993 von ungarischen Pilgern Stephan I. der Heilige (lateinisch: Sanctus Stephanus, ungarisch: Szent István, slowakisch: Svätý Štefan; * 969 bei Esztergom; † 15. August 1038) war ein magyarischer Fürst aus der Dynastie der Árpáden und von 1000 bis 1038 erster König des von ihm begründeten Königreiches Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Stephan I. (Ungarn) · Mehr sehen »

Stern (Zeitschrift)

Der Stern (Eigenschreibweise stern) erscheint als aktuelles Wochenmagazin jeden Donnerstag und wird zum Großteil in Deutschland, aber auch in deutschsprachigen Ländern verbreitet.

Neu!!: Ungarn und Stern (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Stickstoff

Stickstoff ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 7 und dem Elementsymbol N. Es leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab (von altgriech. νίτρον nitron „Laugensalz“ und γένος genos „Herkunft“).

Neu!!: Ungarn und Stickstoff · Mehr sehen »

Swap (Wirtschaft)

Ein Swap stellt im wirtschaftlichen Sinne einen Sammelbegriff für derivative Finanzinstrumente dar, deren Gemeinsamkeit ein Austausch von zukünftigen Zahlungsströmen (Cash Flows) ist.

Neu!!: Ungarn und Swap (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Sylvia Geszty

Sylvia Geszty, eigentlich Sylvia Maria Ilona Wytkowsky (* 28. Februar 1934 in Budapest) ist eine ungarisch-deutsche Opernsängerin (Koloratursopran), die insbesondere durch ihre Koloraturinterpretationen internationalen Ruf erlangte.

Neu!!: Ungarn und Sylvia Geszty · Mehr sehen »

Székesfehérvár

Székesfehérvár, ist eine Stadt in Ungarn mit Komitatsrecht und der Komitatssitz des Komitats Fejér.

Neu!!: Ungarn und Székesfehérvár · Mehr sehen »

Szépművészeti Múzeum

Szépművészeti Múzeum: Museumsgebäude Das Szépművészeti Múzeum in Budapest ist das größte Kunstmuseum Ungarns und gehört zu den bedeutendsten Kunstsammlungen weltweit.

Neu!!: Ungarn und Szépművészeti Múzeum · Mehr sehen »

Szózat

Der Szózat (deutsch „Aufruf“) ist 1835 bis 1836 entstanden und wohl das berühmteste Gedicht des ungarischen Dichters Mihály Vörösmarty.

Neu!!: Ungarn und Szózat · Mehr sehen »

Szeged

Zentrum von Szeged an der Theiß Szeged (deutsch Szegedin oder Segedin, serbisch Сегедин, rumänisch Seghedin) ist eine Großstadt in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Szeged · Mehr sehen »

Szekszárd

Das Komitat Tolna mit seiner Hauptstadt Szekszárd Szekszárd (Sechshard oder Sechsard) ist eine Stadt in Südungarn mit knapp 34.000 Einwohnern (Stand 2011).

Neu!!: Ungarn und Szekszárd · Mehr sehen »

Szentendre

Serbisch-orthodoxe Verklärungskirche (''Preobrazsenszka'') Blick über Sankt-Andrä mit Serbisch-orthodoxer Mariä-Verkündigungs-Kirche Szentendre (deutsch: Sankt Andrä) ist eine ungarische Stadt im Komitat Pest.

Neu!!: Ungarn und Szentendre · Mehr sehen »

Sziget

Logo des Sziget Festivals 2005 neben der Hauptbühne Das Sziget ist ein Musikfestival, das seit 1993 jährlich im Sommer (Anfang / Mitte August) auf einer Donauinsel in Budapest in Ungarn stattfindet.

Neu!!: Ungarn und Sziget · Mehr sehen »

Szolnok

Luftaufnahme von Szolnok Rathaus von Szolnok Szolnok (deutsch Sollnock) ist eine ungarische Stadt im gleichnamigen Kreis.

Neu!!: Ungarn und Szolnok · Mehr sehen »

Szombathely

Luftaufnahme Brunnen von Martin von Tours und Besuchszentrum Szombathely (älter auch Stein am Anger) ist eine Stadt in Westungarn in der Nähe der Grenze zu Österreich.

Neu!!: Ungarn und Szombathely · Mehr sehen »

T-Mobile

T-Mobile bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und T-Mobile · Mehr sehen »

Tabak

Tabakblüten Tabakplantage Feinschnitttabak Tabak (veraltet Tobak) ist ein pflanzliches Produkt, das aus den Laubblättern von Pflanzen der Gattung Tabak (Nicotiana) hergestellt wird.

Neu!!: Ungarn und Tabak · Mehr sehen »

Tagesschau (ARD)

Sendestudio der Tagesschau bis Oktober 2008 im ARD-Studio 1 in Hamburg-Lokstedt Die Tagesschau ist eine Nachrichtensendung der ARD, die von ARD-aktuell produziert und täglich mehrmals in Das Erste und als Live-Stream auf tagesschau.detagesschau.de:.

Neu!!: Ungarn und Tagesschau (ARD) · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Ungarn und Tageszeitung · Mehr sehen »

Tamás Darnyi

Tamás Darnyi (* 3. Juni 1967 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Schwimmer.

Neu!!: Ungarn und Tamás Darnyi · Mehr sehen »

Tamás Mocsai

Tamás Mocsai (* 9. Dezember 1978 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Handballspieler.

Neu!!: Ungarn und Tamás Mocsai · Mehr sehen »

Tatabánya

Tatabánya (deutsch Totiserkolonie) ist eine 70.003 Einwohner (Stand: 2012) zählende Stadt und Sitz des Komitats Komárom-Esztergom im Nordwesten Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Tatabánya · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Ungarn und Tennis · Mehr sehen »

Tennisweltrangliste

Die Tennisweltrangliste, für die Herren herausgegeben von der ATP und für die Damen von der WTA, ist eine nach dem gleichen Konzept erstellte Weltrangliste im Tennis-Sport.

Neu!!: Ungarn und Tennisweltrangliste · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Ungarn und The Economist · Mehr sehen »

The World Factbook

The World Factbook (von 1975 bis 1980 National Basic Intelligence Factbook; auch als CIA World Factbook bezeichnet) wird von der CIA herausgegeben und enthält statistische Daten über alle Länder der Welt, zumeist aus den Bereichen Demographie, Wirtschaft, Infrastruktur, Politik und Militär.

Neu!!: Ungarn und The World Factbook · Mehr sehen »

Theiß

Die Theiß (und;; als Grenzfluss Daciens Tissus, Tisia oder Pathissus) ist ein mitteleuropäischer Fluss.

Neu!!: Ungarn und Theiß · Mehr sehen »

Theiß-See

Der Theiß-See (ungarisch: Tisza-tó bzw. Kiskörei-víztározó, „Kiskörer Stausee“) ist Ungarns größter künstlicher See.

Neu!!: Ungarn und Theiß-See · Mehr sehen »

Thermalquelle

Die drittgrößte heiße Quelle der Welt: ''Grand Prismatic Spring'' im Yellowstone-Nationalpark (Durchmesser 91 m) Detailansicht der Fettquelle in Baden-Baden (Natrium-Chlorid-Therme) Die Mammoth Hot Springs im Yellowstone-Nationalpark Heiße Quellen in den USA Eine Thermalquelle ist eine hydrothermale Quelle, bei der Wasser austritt, das in der Regel signifikant wärmer ist als das umgebende Grundwasser.

Neu!!: Ungarn und Thermalquelle · Mehr sehen »

Thorbjørn Jagland

Thorbjørn Jagland (2007) Unterschrift von Thorbjørn Jagland Thorbjørn Jagland (* 5. November 1950 in Drammen) ist ein norwegischer sozialdemokratischer Politiker.

Neu!!: Ungarn und Thorbjørn Jagland · Mehr sehen »

Tibor Déry

Tibor Déry ca. 1930 Tibor Déry (* 18. Oktober 1894 in Budapest; † 18. August 1977 ebenda) war ein bedeutender ungarischer Schriftsteller, Dichter, Dramaturg und Essayist.

Neu!!: Ungarn und Tibor Déry · Mehr sehen »

Tibor Navracsics

Tibor Navracsics Tibor Navracsics (* 13. Juni 1966 in Veszprém) ist ein ungarischer Politiker der Fidesz – Ungarischer Bürgerbund.

Neu!!: Ungarn und Tibor Navracsics · Mehr sehen »

Tilos Rádió

Tilos Rádió ist das älteste freie Radio Ungarns und hat seinen Sitz in Budapest.

Neu!!: Ungarn und Tilos Rádió · Mehr sehen »

Tischtennis

Olympisches Herren-Doppel-Finale in London (2012) Tischtennis 30px (umgangssprachlich auch Ping Pong) ist eine Ende des 19.

Neu!!: Ungarn und Tischtennis · Mehr sehen »

Tiszaújváros

Tiszaújváros (Neustadt an der Theiß) ist eine Stadt im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén im Norden von Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Tiszaújváros · Mehr sehen »

Tokaj

Tokaj (deutsch: Tokey) ist eine alte Stadt an der Theiß im Nordosten Ungarns im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén, 53 Kilometer vom Komitatssitz Miskolc entfernt.

Neu!!: Ungarn und Tokaj · Mehr sehen »

Tokaj-Hegyalja

Weinberge im Weinbaugebiet ''Tokaj-Hegyalja''. Lage des Weinbaugebietes ''Tokaj-Hegyalja'' (rot) im Nordosten von Ungarn. Weinberge von ''Tokaj'' in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts. Graphik von Georg Hoefnagel. Tokaj-Hegyalja ist die ungarische geologische und geographische Bezeichnung eines bestimmten ungarischen Gebietes etwa nördlich der Stadt Tokaj und gleichzeitig die Bezeichnung des ungarischen Tokajer Weingebietes, in dem der berühmte Süßwein Tokajer angebaut wird.

Neu!!: Ungarn und Tokaj-Hegyalja · Mehr sehen »

Tokajer

Eine Flasche ''Tokaji Eszencia'' (Jahrgang 2000) Das ungarische Herkunftsgebiet des Tokajers (rot) … … und das slowakische Herkunftsgebiet des Tokajers (rot). Tokajer ist einer der bedeutenden und traditionsreichen Weine der Welt.

Neu!!: Ungarn und Tokajer · Mehr sehen »

Tokajer Gebirge

Lage in Ungarn Blick auf das Tokajer Gebirge nahe Tornyosnémeti an der ungarisch-slowakischen Grenze Das Tokajer Gebirge (ungarisch Tokaji-hegység, slowakisch Tokajské pohorie/Tokajské vrchy) ist heute.

Neu!!: Ungarn und Tokajer Gebirge · Mehr sehen »

Tony Curtis

Tony Curtis, 2007 Tony Curtis (* 3. Juni 1925 in New York City; † 29. September 2010 in Henderson, Nevada), bürgerlich Bernard Schwartz, war ein US-amerikanischer Filmschauspieler, Maler, Autor und Künstler.

Neu!!: Ungarn und Tony Curtis · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Ungarn und Tourismus · Mehr sehen »

Transdanubien

Als Transdanubien („Land jenseits der Donau“, zu lat. Danubius „Donau“) werden in Ungarn die rechts (südlich und westlich) der Donau gelegenen Landesteile bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Transdanubien · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Ungarn und Transparency International · Mehr sehen »

Trinkwasser

Trinkwasser aus dem Wasserhahn Trinkwasser aus der Glasflasche Trinkwasser ist Wasser für den menschlichen Bedarf.

Neu!!: Ungarn und Trinkwasser · Mehr sehen »

Tschechien

Tschechien (amtliche Langform Tschechische Republik, beziehungsweise Česko) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10,5 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Ungarn und Tschechien · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Ungarn und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

UEFA Europa League

Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweithöchste von der UEFA organisierte Fußball-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften.

Neu!!: Ungarn und UEFA Europa League · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Ungarn und Ukraine · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Ungarn und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Ungarn und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Ungarisch-Rumänischer Krieg

Der Ungarisch-Rumänische Krieg war ein militärisches Nachspiel des Ersten Weltkriegs in Ostmitteleuropa – ähnlich dem Polnisch-Ukrainischen Krieg und dem Polnisch-Sowjetischen Krieg.

Neu!!: Ungarn und Ungarisch-Rumänischer Krieg · Mehr sehen »

Ungarische Dialekte

Das ungarische Sprachgebiet wird traditionell von Ethnographen und Sprachwissenschaftlern in mehrere Dialekte (ung. nyelvjárás) und diese weiter in Dialektregionen bzw.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Dialekte · Mehr sehen »

Ungarische EU-Ratspräsidentschaft 2011

Die ungarische EU-Ratspräsidentschaft in der ersten Jahreshälfte 2011 bezeichnet den Ratsvorsitz Ungarns im Ministerrat der Europäischen Union.

Neu!!: Ungarn und Ungarische EU-Ratspräsidentschaft 2011 · Mehr sehen »

Ungarische Fußballnationalmannschaft

Die ungarische Fußballnationalmannschaft wird organisatorisch vom ungarischen Fußballverband betreut.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Ungarische griechisch-katholische Kirche

Diözesen der Ungarischen griechisch-katholischen Kirche Die Ungarische griechisch-katholische Kirche ist eine mit der römisch-katholischen Kirche unierte Teilkirche (Metropolie sui iuris).

Neu!!: Ungarn und Ungarische griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Ungarische Luftstreitkräfte

Die Ungarischen Luftstreitkräfte (ungarisch: Magyar Légierő) sind eine Teilstreitkraft der Ungarischen Streitkräfte.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Ungarische Revolution 1848/1849

Die Ungarische Revolution 1848/1849 war ein Aufstand des Revolutionsjahres 1848 und eng verbunden mit den anderen Aufständen 1848 in der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Revolution 1848/1849 · Mehr sehen »

Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei

Parteilogo Die Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei (USAP;, kurz MSZMP) war eine von 1956 bis 1989 bestehende politische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Ungarische Sozialistische Partei

Die Ungarische Sozialistische Partei (Magyar Szocialista Párt, MSZP) ist eine sozialdemokratische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Sozialistische Partei · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Ungarische Staatsoper

Oper in der Andrássy út Längsschnitt und Grundrisse Innenraum Das Gebäude der Ungarischen Staatsoper (ungarisch: Magyar Állami Operaház) ist eines der prachtvollsten Beispiele der Neorenaissance-Architektur im Stadtteil Pest der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Staatsoper · Mehr sehen »

Ungarische Wahrheits- und Lebenspartei

Die Ungarische Wahrheits- und Lebenspartei (ungarisch Magyar Igazság és Élet Pártja, MIÉP, auch übersetzt als ‚Partei der Ungarischen Wahrheit und des (Ungarischen) Lebens‘, ‚Ungarische Partei der Wahrheit und des Lebens‘, ‚Partei der Ungarischen Gerechtigkeit und des Ungarischen Lebens‘, ‚Partei für Ungarisches Recht und Leben‘ u. ä.) ist eine rechtsextreme politische Partei in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Ungarische Wahrheits- und Lebenspartei · Mehr sehen »

Ungarischer Volksaufstand

Gedenkstein mit Flamme vor dem Parlament Denkmal zu Ehren der ''Pesti srácok'', die als Jugendliche beim ''Corvin köz'' kämpften. Im ''Corvin Mozi''-Kino im Hintergrund wurde am 23. Oktober 2006 – 50 Jahre danach – ein Film gezeigt, der die damalige Geschichte aufarbeitete (siehe Plakat). Gedenktafel an der ETH Zürich Gedenktafel der ungarischen Flüchtlinge an der Universität Basel Einweihung 2006 Dank der Ungarnflüchtlinge für die Aufnahme von Bischof Hasz in der Schweiz Der Ungarische Volksaufstand (in Ungarn selbst eher als 56-os forradalom oder seltener októberi forradalom bekannt) bezeichnet die bürgerlich-demokratische Revolution und den Freiheitskampf (ungarisch szabadságharc) von 1956 in der Volksrepublik Ungarn, bei denen sich breite gesellschaftliche Kräfte gegen die Regierung der kommunistischen Partei und der sowjetischen Besatzungsmacht erhoben.

Neu!!: Ungarn und Ungarischer Volksaufstand · Mehr sehen »

Ungarisches Demokratisches Forum

Das Ungarische Demokratische Forum (ungarisch Magyar Demokrata Fórum, MDF) war eine ungarische Partei mit konservativer Ausrichtung, die von 1987 bis 2011 bestand.

Neu!!: Ungarn und Ungarisches Demokratisches Forum · Mehr sehen »

Ungarisches Heer

Das Ungarische Heer bildet die Heereskomponente der ungarischen Streitkräfte.

Neu!!: Ungarn und Ungarisches Heer · Mehr sehen »

Ungarisches Parlament

Das ungarische Parlament (ungarisch Országgyűlés) ist ein Einkammerparlament mit Sitz in Budapest.

Neu!!: Ungarn und Ungarisches Parlament · Mehr sehen »

Ungarndeutsche

Der Begriff Ungarndeutsche ist ein Sammelbegriff für die deutschstämmigen bzw.

Neu!!: Ungarn und Ungarndeutsche · Mehr sehen »

UNHCHR

Sitz des UNHCHR in Genf Der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UNHCHR) beschäftigt sich mit der weltweiten Situation der Menschenrechte und setzt sich für deren weltweite Anerkennung und Einhaltung ein.

Neu!!: Ungarn und UNHCHR · Mehr sehen »

Unitarismus in Ungarn

Unitarische Kirche in Budapest Wahlspruch der antitrinitarischen Unitarier: Gott ist einer (Egy az Isten) Im siebenbürgischen Stil errichtete Kirche in Koscord im östlichen Ungarn Der Unitarismus in Ungarn geht zurück auf die Reformations­zeit des 16.

Neu!!: Ungarn und Unitarismus in Ungarn · Mehr sehen »

United States Air Force

Die 1947 gegründete United States Air Force (USAF) ist die Luftstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Ungarn und United States Air Force · Mehr sehen »

Universität der Wissenschaften Szeged

Die Universität Szeged (ungarisch: Szegedi Tudományegyetem (SZTE)) ist eine der größten Universitäten in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Universität der Wissenschaften Szeged · Mehr sehen »

Universität Pécs

Eingang des Hauptgebäudes der Geisteswissenschaftlichen Fakultät Die Universität Pécs (ungarisch; Pécsi Tudományegyetem, lateinisch: Universitas Quinqueecclesiensis) ist eine staatliche Universität in der ungarischen Stadt Pécs (Fünfkirchen).

Neu!!: Ungarn und Universität Pécs · Mehr sehen »

Uralische Sprachen

Die uralischen Sprachen bilden eine Familie von etwa 30 Sprachen, die von rund 25 Mio.

Neu!!: Ungarn und Uralische Sprachen · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Ungarn und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Ungarn und UTC+1 · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Ungarn und UTC+2 · Mehr sehen »

Valentinstag

Valentinstagsdekoration eines Baumes in San Diego Der Valentinstag wird am 14.

Neu!!: Ungarn und Valentinstag · Mehr sehen »

Velencer See

Teil des Velencer Sees Der Velencer See (ung.: Velencei-tó, deutsch: Welenzer See) ist der drittgrößte natürliche See Ungarns.

Neu!!: Ungarn und Velencer See · Mehr sehen »

Venedig-Kommission

Die Venedig-Kommission (Europäische Kommission für Demokratie durch Recht) ist eine Einrichtung des Europarates, die Staaten verfassungsrechtlich berät.

Neu!!: Ungarn und Venedig-Kommission · Mehr sehen »

Verantwortung

Der Begriff der Verantwortung bezeichnet nach verbreiteter Auffassung die Zuschreibung einer Pflicht zu einer handelnden Person oder Personengruppe (Subjekt) gegenüber einer anderen Person oder Personengruppe (Objekt) aufgrund eines normativen Anspruchs, der durch eine Instanz eingefordert werden kann.

Neu!!: Ungarn und Verantwortung · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Ungarn und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassungsgericht der Republik Ungarn

Das Verfassungsgericht von Ungarn (Magyarország Alkotmánybírósága) ist der höchste Gerichtshof Ungarns und wurde 1989 errichtet.

Neu!!: Ungarn und Verfassungsgericht der Republik Ungarn · Mehr sehen »

Versalzung

Versalzung des Bodens am Aralsee Versalzung ist eine überhöhte Anreicherung von wasserlöslichen Salzen im Boden.

Neu!!: Ungarn und Versalzung · Mehr sehen »

Vertrag von Lissabon

Logo der Regierungskonferenz zum Vertrag von Lissabon Der Vertrag von Lissabon (ursprünglich auch EU-Grundlagenvertrag bzw. -Reformvertrag genannt) ist ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den damals 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Ungarn und Vertrag von Lissabon · Mehr sehen »

Vertrag von Maastricht

Europäische Union 1992/93 Als Vertrag von Maastricht wird der Vertrag über die Europäische Union (EUV) bezeichnet, der am 7.

Neu!!: Ungarn und Vertrag von Maastricht · Mehr sehen »

Vertrag von Trianon

Durch den Vertrag von Trianon an Rumänien verlorene Gebiete Ungarns Der Vertrag von Trianon – auch Friedensvertrag von Trianon oder Friedensdiktat von Trianon – war einer der Pariser Vorortverträge, die den Ersten Weltkrieg formal beendeten.

Neu!!: Ungarn und Vertrag von Trianon · Mehr sehen »

Vertragsrevisionismus

Vertragsrevisionismus (von lat. revidere – erneut ansehen, überprüfen) bezeichnet in der Geschichte der Politik das Bestreben, bestimmte, häufig in der Folge von Kriegen zu vertraglichem Recht gewordene Fakten rückgängig zu machen.

Neu!!: Ungarn und Vertragsrevisionismus · Mehr sehen »

Veszprém

Luftaufnahme: Veszprém Veszprém (slowakisch Vesprím oder Besprim, deutsch Wesprim oder Weißbrunn) ist eine der ältesten ungarischen Städte.

Neu!!: Ungarn und Veszprém · Mehr sehen »

Victor Barna

Victor Barna (auch Viktor Barna; * 24. August 1911 in Budapest; † 28. Februar 1972 in Lima) war ein ungarischer Tischtennisspieler.

Neu!!: Ungarn und Victor Barna · Mehr sehen »

Victor Vasarely

Bonner Juridicums von Victor Vasarely Vasarely-Skulptur in Pécs, Ungarn Skulptur am Bahnhof Budapest Déli pályaudvar Victor Vasarely (ungarisch: Vásárhelyi Győző; * 9. April 1906 in Pécs; † 15. März 1997 in Paris) war ein französischer Maler und Grafiker ungarischer Abstammung.

Neu!!: Ungarn und Victor Vasarely · Mehr sehen »

Vielvölkerstaat

Vielvölkerstaat (oder nach Hannah Arendt Nationalitätenstaat) ist eine Bezeichnung für zumeist historische Staaten, die sich über das Siedlungsgebiet beziehungsweise den Kultur- und Sprachraum von mehreren Völkern und Ethnien (Nationalitäten) erstrecken.

Neu!!: Ungarn und Vielvölkerstaat · Mehr sehen »

Viktor Orbán

Viktor Orbán (2018) Viktor Mihály Orbán (* 31. Mai 1963 in Székesfehérvár) ist ein ungarischer Politiker, Mitbegründer und Vorsitzender der Partei Fidesz – Ungarischer Bürgerbund.

Neu!!: Ungarn und Viktor Orbán · Mehr sehen »

Vilma Bánky

Vilma Bánky Vilma Bánky (* 9. Januar 1901 in Nagydorog, Ungarn; † 18. März 1991 in Los Angeles, Kalifornien) war eine ungarische Schauspielerin.

Neu!!: Ungarn und Vilma Bánky · Mehr sehen »

Vilmos Zsolnay

Vilmos Zsolnay Büste von Vilmos Zsolnay Vilmos Zsolnay (* 19. April 1828 in Pécs; † 23. März 1900 ebenda) war ein ungarischer Keramikkünstler und Großindustrieller.

Neu!!: Ungarn und Vilmos Zsolnay · Mehr sehen »

Visegrád

Die ''Visegráder Madonna'' aus der während der Türkenkriege zerstörten Schlosskirche Visegrád (deutsch Plintenburg) ist eine Stadt (Stadtrecht seit 2000) im ungarischen Komitat Pest, ca.

Neu!!: Ungarn und Visegrád · Mehr sehen »

Visegrád-Gruppe

Logo der Visegrád-Gruppe. Die Anordnung der vier schwarzen Punkte entspricht der relativen Lage der Hauptstädte der vier Mitgliedstaaten. Lage der Visegrád-Gruppe in Europa, von Nord nach Süd: Polen, Tschechien und Slowakei, Ungarn Die Visegrád-Gruppe, gelegentlich auch Visegrád-Staaten genannt und unter der Bezeichnung V4 bekannt, besteht aus den mitteleuropäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Visegrád-Gruppe · Mehr sehen »

Vodafone

Vodafone-Campus in Düsseldorf Die Vodafone GmbH ist ein deutsches Tochterunternehmen der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group.

Neu!!: Ungarn und Vodafone · Mehr sehen »

Vojvodina

Tradicionalni grb Vojvodine.svg|„Traditionelles Wappen“ Tradicionalna zastava Vojvodine sa grbom.svg|„Traditionelle Flagge“ Die Vojvodina ist eine autonome Provinz in der Republik Serbien.

Neu!!: Ungarn und Vojvodina · Mehr sehen »

Volán

Volán ist die größte Busverkehrsgesellschaft in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Volán · Mehr sehen »

Volksbezeichnung

Volksbezeichnung, auch Demonym, ist eine Bezeichnung eines Volkes.

Neu!!: Ungarn und Volksbezeichnung · Mehr sehen »

Voralpenland

Kolomannsberg (Salzkammergut), Nördlicher Vorberg der Alpen, Blick nach Norden ins Alpenvorland, bei guter Fernsicht wäre der Böhmerwald nördlich der Donau am Horizont sichtbar Jura Voralpenland bezeichnet in der Regionalgeografie die Gebiete rund um die – kulturell, klimatisch oder wirtschaftlich – alpin geprägte Kernzone der Alpen, soweit sie nicht zu den vorgelagerten Kalkalpen, den nördlichen und westlichen Mittelgebirgen oder zu den Ebenen Pannoniens bzw.

Neu!!: Ungarn und Voralpenland · Mehr sehen »

Vorsitz im Rat der Europäischen Union

Der Vorsitz im Rat der Europäischen Union, kurz als EU-Ratspräsidentschaft oder auch Ratspräsidentschaft bezeichnet, rotiert gemäß Abs. 9 EU-Vertrag nach einem gleichberechtigten Turnus zwischen den EU-Mitgliedstaaten.

Neu!!: Ungarn und Vorsitz im Rat der Europäischen Union · Mehr sehen »

Vulkanismus

Ausbruch am Hauptgipfel des Eyjafjallajökull 2010 in IslandVulkanausbrüche wie hier am Stromboli sind die spektakulärsten Erscheinungsformen des Vulkanismus Unter Vulkanismus versteht man alle geologischen Vorgänge und Erscheinungen, die mit Vulkanen in Zusammenhang stehen, d. h.

Neu!!: Ungarn und Vulkanismus · Mehr sehen »

Wachtel (Art)

Männchen auf dem Hügel Weibchen beim Nest Weibliche Wachtel mini Die Wachtel (Coturnix coturnix) ist ein ungefähr starengroßer, im Verborgenen lebender Vogel, der in fast ganz Europa, dem westlichen Teil Asiens und einem großen Teil Afrikas vorkommt.

Neu!!: Ungarn und Wachtel (Art) · Mehr sehen »

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Neu!!: Ungarn und Warschauer Pakt · Mehr sehen »

Wasserball

Ein Wasserball hat ein Gewicht von 400–450 Gramm und einen Umfang von 68–71 cm. Bis zur D-Jugend spielt man mit der Ballgröße 4. Ab der C-Jugend spielt man immer mit der Ballgröße 5. Istvan Szivos (Ungarn) Wasserball ist ein Ballspiel im Wasser, bei dem die Spieler zweier Mannschaften versuchen, durch geschicktes Abspielen und Freischwimmen den Ball in das gegnerische Tor zu werfen.

Neu!!: Ungarn und Wasserball · Mehr sehen »

Watt (Einheit)

Elektrischer Leistungsmesser Das Watt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Ungarn und Watt (Einheit) · Mehr sehen »

Wattstunde

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw.

Neu!!: Ungarn und Wattstunde · Mehr sehen »

Wärmekraftwerk

Ein Wärmekraftwerk wandelt Wärme, genauer thermische Energie, teilweise in elektrische Energie um.

Neu!!: Ungarn und Wärmekraftwerk · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Ungarn und Weihnachten · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Ungarn und Wein · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Ungarn und Weltbank · Mehr sehen »

Weltliteratur

Zur Weltliteratur werden literarische Werke gezählt, die über nationale und regionale Grenzen hinweg große Verbreitung gefunden haben und die gleichzeitig als für die Weltbevölkerung bedeutsam erachtet werden.

Neu!!: Ungarn und Weltliteratur · Mehr sehen »

Wende und friedliche Revolution in der DDR

Montagsdemonstration in Leipzig (18. Dezember 1989) Als Wende wird der Prozess gesellschaftspolitischen Wandels bezeichnet, der in der Deutschen Demokratischen Republik zum Ende der SED-Herrschaft führte, den Übergang zu einer parlamentarischen Demokratie begleitete und die deutsche Wiedervereinigung möglich gemacht hat.

Neu!!: Ungarn und Wende und friedliche Revolution in der DDR · Mehr sehen »

Westtransdanubien

Westtransdanubien (ungarisch: Nyugat-Dunántúl) ist eine Region in Westungarn und Teil von Transdanubien (lat. jenseits der Donau; ungarisch Dunántúl.). Karte der ungarischen Regionen Die Region setzt sich zusammen aus den Komitaten.

Neu!!: Ungarn und Westtransdanubien · Mehr sehen »

Wiener Schiedsspruch

Der Wiener Schiedsspruch, auch Wiener Diktat genannt, sind zwei Schiedssprüche, bei denen Schiedsrichter des nationalsozialistischen Deutschen Reichs und des faschistischen Italiens die Gebietsansprüche des revisionistischen Ungarn unter Reichsverweser Miklós Horthy an seine Nachbarn auf friedlichem Wege durchzusetzen versuchten.

Neu!!: Ungarn und Wiener Schiedsspruch · Mehr sehen »

Wiener Zeitung

Die Wiener Zeitung wurde 1703 als Wiennerisches Diarium gegründet.

Neu!!: Ungarn und Wiener Zeitung · Mehr sehen »

Wildschwein

Zwei Wildschweine im Schnee Das Wildschwein (Sus scrofa) gehört zur Familie der altweltlichen oder Echten Schweine (Suidae) aus der Ordnung der Paarhufer.

Neu!!: Ungarn und Wildschwein · Mehr sehen »

Women’s Tennis Association

Die Women’s Tennis Association (WTA) ist die Vereinigung der professionellen Tennisspielerinnen.

Neu!!: Ungarn und Women’s Tennis Association · Mehr sehen »

WWER

Unter der Bezeichnung WWER (Wasser-Wasser-Energie-Reaktor,, wiss. Transliteration Vodo-vodjanoj ėnergetičeskij reaktor, transkr. Wodo-wodjanoi energetitscheski reaktor, ВВЭР) werden bestimmte Typen von Druckwasserreaktoren sowjetischer beziehungsweise russischer Bauart zusammengefasst.

Neu!!: Ungarn und WWER · Mehr sehen »

Zagyva

Die Zagyva ist ein westlicher Nebenfluss der Theiß in Ungarn.

Neu!!: Ungarn und Zagyva · Mehr sehen »

Zala (Fluss)

Die Zala (deutsch: Salla) ist ein Fluss in Südwestungarn mit einer Länge von 138 km und einem mittleren Abfluss von sieben Kubikmetern Wasser pro Sekunde.

Neu!!: Ungarn und Zala (Fluss) · Mehr sehen »

Zalaegerszeg

Zalaegerszeg/Egersee Luftaufnahme von Zalaegerszeg Die alte Synagoge Magdalenenkirche der Schutzpatronin von Egersee Kardinal-Mindszenty-Statue Monument im Zentrum mit den Partnerstädten Franziskanerkirche Zalaegerszeg (Egersee) ist eine Stadt mit Komitatsrecht in Ungarn und zugleich Verwaltungssitz des Komitats Zala.

Neu!!: Ungarn und Zalaegerszeg · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Ungarn und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Ungarn und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zoltán Almási

Zoltán Almási (* 29. August 1976) ist ein ungarischer Schachspieler.

Neu!!: Ungarn und Zoltán Almási · Mehr sehen »

Zoltán Kocsis

Zoltán Kocsis Zoltán Kocsis (* 30. Mai 1952 in Budapest; † 6. November 2016 ebenda) war ein ungarischer Pianist, Komponist und Dirigent.

Neu!!: Ungarn und Zoltán Kocsis · Mehr sehen »

Zoltán Kodály

Gedenktafel in der Andrássy út in Budapest Zoltán Kodály (* 16. Dezember 1882 in Kecskemét; † 6. März 1967 in Budapest) war ein ungarischer Komponist, Musikpädagoge und Musikethnologe.

Neu!!: Ungarn und Zoltán Kodály · Mehr sehen »

Zoltán Magyar

Büste von Zoltán Magyar Zoltán Magyar (* 13. Dezember 1953 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Kunstturner.

Neu!!: Ungarn und Zoltán Magyar · Mehr sehen »

Zsámbék

Zsámbék ist eine ungarische Stadt im Komitat Pest.

Neu!!: Ungarn und Zsámbék · Mehr sehen »

Zsolt Baumgartner

Zsolt Baumgartner (* 1. Januar 1981 in Debrecen) ist ein ehemaliger ungarischer Automobilrennfahrer.

Neu!!: Ungarn und Zsolt Baumgartner · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Ungarn und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Ungarn und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.hu

.hu ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Ungarns.

Neu!!: Ungarn und .hu · Mehr sehen »

1. Januar

Der 1.

Neu!!: Ungarn und 1. Januar · Mehr sehen »

1. Mai

1.

Neu!!: Ungarn und 1. Mai · Mehr sehen »

1. November

Der 1.

Neu!!: Ungarn und 1. November · Mehr sehen »

15. März

Der 15.

Neu!!: Ungarn und 15. März · Mehr sehen »

20. August

Der 20.

Neu!!: Ungarn und 20. August · Mehr sehen »

23. Oktober

Der 23.

Neu!!: Ungarn und 23. Oktober · Mehr sehen »

25. Dezember

Der 25.

Neu!!: Ungarn und 25. Dezember · Mehr sehen »

26. Dezember

Der 26.

Neu!!: Ungarn und 26. Dezember · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Magyar Köztársaság, Magyarorszag, Magyarország, Republik Ungarn, Südungarn.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »