Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ingenieur

Index Ingenieur

Ingenieur (Abkürzung Ing.) ist die Berufs- bzw.

164 Beziehungen: Absolutismus, Agrarwissenschaften, Akademischer Grad, Arbeitnehmererfindung, Architektur, Artur Fischer, École des Ponts ParisTech, École polytechnique, École polytechnique fédérale de Lausanne, Écoles Centrales, Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein, Baccalauréat, Bachelor, Bachelor of Engineering, Bauingenieurwesen, Baukonstruktion, Bauteil (Technik), Bergbau, Bergschule, Berufsakademie, Bologna-Prozess, Bulgarien, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Carl Barks, Cécile Butticaz, Classe préparatoire, Comic, Daniel Düsentrieb, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Wiedervereinigung, Deutscher ingenieurinnenbund, Deutsches Kaiserreich, Diplom-HTL-Ingenieur, Diplom-Kaufmann, Doktoringenieur, Dreißigjähriger Krieg, Duales Studium, Einigungsvertrag, Elektrodynamik, Elektrotechnik, Elisabeth von Knobelsdorff, EngineerING Card, Equipment Engineering, Erika Fuchs, Erster Weltkrieg, ETH Zürich, Europa Ingenieur, European Credit Transfer System, Fachhochschule, Fachhochschule (Deutschland), ..., Fachmann (Berufsbezeichnung), Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände, Finnland, Forstwissenschaft, Frankreich, Franz Felix Betschon, Französische Sprache, Geodäsie, Georg Ruppelt, Gliedstaat, Globalisierung, Grande école, Gründerzeit, Großherzogtum Baden, Großherzogtum Hessen, Grundständiges Studium, Höhere Mathematik, Höhere Technische Lehranstalt, Heinrich Seidel, Ilse Essers, Informatik, Ingenieure ohne Grenzen, Ingenieurkammer, Ingenieurkorps, Ingenieurschule, Ingenieurwissenschaften, International Institute of Welding, Italien, Italienische Sprache, Jean de Bodt, Jovanka Bončić-Katerinić, Kabinettsorder, Kammerberuf, Kanada, Karl I. (Österreich-Ungarn), Kartografie, Königreich Bayern, Königreich Preußen, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Konstruieren (Technik), Kultusministerium, Kunstmeister, Land (Deutschland), Landeshochschulgesetz, Latein, Leonardo da Vinci, Liste der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen, Liste von Denkmälern von Mathematikern, Naturwissenschaftlern, Medizinern und Technikern, Liste von Ingenieuren, Liste von Ingenieurinnen, Ludwig XIV., Luft- und Raumfahrttechnik, Marie Frommer, Markt, Martha Schneider-Bürger, Maschinenbau, Master, Master of Engineering, Mathematik, Matura, Max Eyth, Mechanik, Mechatronik, Melioration, Militärwissenschaft, Mines ParisTech, Naturwissenschaft, Optik, Patent, Polen, Praktikum, Preußen, Promotion (Doktor), Robotik, Sachsen, Sébastien Le Prestre de Vauban, Schiffsingenieur, Schweiz, Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen, Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, Selbstverwaltung, Slowakei, Staatlich geprüfter Techniker, Steiger (Bergbau), Stiftskaserne, Swiss Engineering, Tanja Paulitz, Technik, Technische Hochschule, Technische Mechanik, Technische Universität, Technische Universität Berlin, Technische Zeichnung, Technisches System, Thekla Schild, Thomas Alva Edison, Tschechien, Ungarn, Universität, Universität Genf, Unternehmen, Verein Deutscher Ingenieure, Vereinigte Staaten, Verfahrenstechnik, Volkswirt, Wackerbarth (Adelsgeschlecht), Wehrtechnik, Wilhelm II. (Deutsches Reich), Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaft, Wolfgang König (Historiker), Zentralverband der Ingenieurvereine, Ziviltechniker. Erweitern Sie Index (114 mehr) »

Absolutismus

Ludwigs XIV. von Hyacinthe Rigaud (um 1700). Die selbstbewusste Pose des mit allen Insignien seiner Macht dargestellten französischen Königs versinnbildlicht seinen durch göttlichen Auftrag legitimierten Herrschaftsanspruch. Das Ölgemälde wurde zum Vorbild für die Porträts absolutistischer Herrscher in ganz Europa. Mit Absolutismus (auch absolute Monarchie genannt; lat. absolutus: „losgelöst“, im Sinne von legibus absolutus.

Neu!!: Ingenieur und Absolutismus · Mehr sehen »

Agrarwissenschaften

Agrarwissenschaftler im Getreidebereich bei der Arbeit Die Agrarwissenschaften (seltener Agrarwissenschaft oder Agronomie) beschäftigen sich mit allen Fragen rund um die Primärproduktion menschlicher und tierischer Nahrung sowie nachwachsender Rohstoffe (Agrarsektor).

Neu!!: Ingenieur und Agrarwissenschaften · Mehr sehen »

Akademischer Grad

Akademische Grade bzw.

Neu!!: Ingenieur und Akademischer Grad · Mehr sehen »

Arbeitnehmererfindung

Eine Arbeitnehmererfindung (Diensterfindung) ist eine patentfähige oder gebrauchsmusterfähige Erfindung, die ein Arbeitnehmer im Rahmen seiner Dienstpflicht gemacht hat.

Neu!!: Ingenieur und Arbeitnehmererfindung · Mehr sehen »

Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

Neu!!: Ingenieur und Architektur · Mehr sehen »

Artur Fischer

Artur Fischer (* 31. Dezember 1919 in Tumlingen (heute zu Waldachtal gehörend); † 27. Januar 2016 ebendaWolfgang Pott: In: Unternehmensgruppe Fischer, abgerufen am 29. Januar 2016.) war ein deutscher Erfinder und Unternehmer.

Neu!!: Ingenieur und Artur Fischer · Mehr sehen »

École des Ponts ParisTech

Die École nationale des ponts et chaussées (ENPC,, oft auch einfach École des Ponts genannt) ist eine der ''Grandes Écoles'' für das Bauwesen.

Neu!!: Ingenieur und École des Ponts ParisTech · Mehr sehen »

École polytechnique

Die École polytechnique (oft einfach ‚ die X‘ genannt) zählt zu den angesehensten und selektivsten zwei der für Frankreich typischen als grandes écoles bezeichneten Elite­hochschulen.

Neu!!: Ingenieur und École polytechnique · Mehr sehen »

École polytechnique fédérale de Lausanne

EPFL (Luftaufnahme, 2009) Die École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) ist eine technisch-naturwissenschaftliche Universität in Lausanne, Schweiz.

Neu!!: Ingenieur und École polytechnique fédérale de Lausanne · Mehr sehen »

Écoles Centrales

Die Écoles Centrales sind ein Netz französischer Ingenieursschulen, die wiederum Teil der grandes écoles sind.

Neu!!: Ingenieur und Écoles Centrales · Mehr sehen »

Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein

Der Österreichische Ingenieur- und Architekten-Verein (ÖIAV) ist ein klassischer und sehr alter Ingenieursverein.

Neu!!: Ingenieur und Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein · Mehr sehen »

Baccalauréat

Das französische Baccalauréat (informelle Kurzform Bac, analog zu „Abi“) entspricht in etwa dem Abitur beziehungsweise der Matura.

Neu!!: Ingenieur und Baccalauréat · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Ingenieur und Bachelor · Mehr sehen »

Bachelor of Engineering

Der Bachelor of Engineering – kurz: in der Regel B.Eng. oder BEng, in einigen Ländern auch BE – ist ein akademischer Grad, der durch das Bachelor-Studium einer Ingenieurwissenschaft erlangt werden kann.

Neu!!: Ingenieur und Bachelor of Engineering · Mehr sehen »

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus auseinandersetzt.

Neu!!: Ingenieur und Bauingenieurwesen · Mehr sehen »

Baukonstruktion

Unter Baukonstruktion versteht man die Konstruktion von Bauwerken und Gebäuden.

Neu!!: Ingenieur und Baukonstruktion · Mehr sehen »

Bauteil (Technik)

Ein Bauteil (auch Komponente genannt) ist ein Einzelteil eines technischen Komplexes (zum Beispiel Maschine, Apparat etc.). Typischerweise wird das Wort in der Technik vorwiegend nur für Teile gebraucht, die einen Beitrag zur Funktion des Gesamtkomplexes leisten, gelegentlich aber auch für dekorative oder ähnliche Teile.

Neu!!: Ingenieur und Bauteil (Technik) · Mehr sehen »

Bergbau

Darstellung Georgius Agricolas aus dem Jahre 1556 Symbol des Bergbaus:Schlägel und Eisen Reste vom Gerüst über dem Förderschacht „San Vicente“ in Linares, Spanien Der Bergbau ist ein Teil der Montanindustrie.

Neu!!: Ingenieur und Bergbau · Mehr sehen »

Bergschule

Das erste Gebäude der Bergschule Zwickau. Gedenktafel an der ehemaligen Bergschule in Freiberg Eine Bergschule ist eine Bildungseinrichtung für technische Grubenbeamte, wie z. B.

Neu!!: Ingenieur und Bergschule · Mehr sehen »

Berufsakademie

Logo der Berufsakademien in Sachsen und Thüringen Eine Berufsakademie (BA) ist eine Studieneinrichtung im tertiären Bildungsbereich, die ein Studium mit starkem Praxisbezug anbietet.

Neu!!: Ingenieur und Berufsakademie · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Ingenieur und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Ingenieur und Bulgarien · Mehr sehen »

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort k.u.k. Kriegsministeriums am Stubenring 1 Das seit 8.

Neu!!: Ingenieur und Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort · Mehr sehen »

Carl Barks

Barks (links) mit Burne Hogarth bei der San Diego Comic Con 1982. Rechts unten Barks’ Frau Garé Bei der San Diego Comic Con 1982 Carl Barks 1994 in Finnland Carl Barks (* 27. März 1901 in der Nähe von Merrill, Oregon; † 25. August 2000 in Grants Pass, Oregon) war ein US-amerikanischer Comicautor und -zeichner sowie Cartoonist und Maler, der als der bekannteste Disneyzeichner gilt und zahlreiche Comic-Figuren des Disney-Kosmos wie Dagobert Duck erschuf.

Neu!!: Ingenieur und Carl Barks · Mehr sehen »

Cécile Butticaz

Cécile Butticaz, auch Cécile Biéler-Butticaz (* 2. Juli 1884 in Genf; † 1. Juni 1966 ebenda) war eine Schweizer Ingenieurin.

Neu!!: Ingenieur und Cécile Butticaz · Mehr sehen »

Classe préparatoire

Die classes préparatoires aux Grandes Écoles (abgekürzt CPGE, umgangssprachlich classe prépa oder prépa) ist ein Abschnitt der höheren französischen Bildungslaufbahn.

Neu!!: Ingenieur und Classe préparatoire · Mehr sehen »

Comic

Folge von ''Krazy Kat'', einem bedeutenden frühen Comicstrip, 1918 Ausschnitt aus dem Comic Little Nemo Comic ist der gängige Begriff für die Darstellung eines Vorgangs oder einer Geschichte in einer Folge von Bildern.

Neu!!: Ingenieur und Comic · Mehr sehen »

Daniel Düsentrieb

Daniel Düsentrieb (engl. Originalname Gyro Gearloose) ist eine Comicfigur von Walt Disney, die von Carl Barks erfunden wurde und 1952 das erste Mal in einem Comic erschien.

Neu!!: Ingenieur und Daniel Düsentrieb · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Ingenieur und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Wiedervereinigung

Saarstatut) Das Brandenburger Tor mit Quadriga in Berlin, Wahrzeichen des wiedervereinigten Deutschlands Die deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung (in der Gesetzessprache Herstellung der Einheit Deutschlands) war der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte.

Neu!!: Ingenieur und Deutsche Wiedervereinigung · Mehr sehen »

Deutscher ingenieurinnenbund

Der deutsche ingenieurinnenbund e. V.

Neu!!: Ingenieur und Deutscher ingenieurinnenbund · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Ingenieur und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Diplom-HTL-Ingenieur

Der Diplom-HTL-Ingenieur (abgek.: Dipl.-HTL-Ing.) beziehungsweise Diplom-HLFL-Ingenieur (abgek. Dipl.-HLFL-Ing.) wurde in Österreich als staatliche Bezeichnung unter bestimmten Voraussetzungen Absolventen Höherer Technischer bzw.

Neu!!: Ingenieur und Diplom-HTL-Ingenieur · Mehr sehen »

Diplom-Kaufmann

Diplom-Kaufmann (Dipl.-Kfm.) und Diplom-Kauffrau (Dipl.-Kff., Dipl.-Kffr. oder Dipl.-Kfr.) sind vereinzelt noch in Deutschland und waren in der Schreibung Diplomkaufmann (Dkfm.) bis 1975 in Österreich die akademischen Grade, die mit dem erfolgreichen Abschluss eines Betriebswirtschaftsstudiums an einer Universität und gleichgestellten Hochschule im Regelfall erworben werden.

Neu!!: Ingenieur und Diplom-Kaufmann · Mehr sehen »

Doktoringenieur

Der Doktoringenieur, früher auch Doktor-Ingenieur (auch Doktor der Ingenieurwissenschaften, abgekürzt: Dr.-Ing.) ist der mit einer Promotion erlangte akademische Grad eines Doktors der Ingenieurwissenschaften.

Neu!!: Ingenieur und Doktoringenieur · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Ingenieur und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Duales Studium

Als duales Studium wird in Anlehnung an das duale Ausbildungssystem ein Hochschulstudium mit fest integrierten Praxiseinsätzen in Unternehmen bezeichnet.

Neu!!: Ingenieur und Duales Studium · Mehr sehen »

Einigungsvertrag

Auswärtigen Amtes in Berlin Der Einigungsvertrag ist der Vertrag vom 31. August 1990 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Auflösung der DDR, ihren Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland und die deutsche Einheit.

Neu!!: Ingenieur und Einigungsvertrag · Mehr sehen »

Elektrodynamik

Magnetfeld einer Zylinderspule Die klassische Elektrodynamik (auch Elektrizitätslehre) ist das Teilgebiet der Physik, das sich mit bewegten elektrischen Ladungen und mit zeitlich veränderlichen elektrischen und magnetischen Feldern beschäftigt.

Neu!!: Ingenieur und Elektrodynamik · Mehr sehen »

Elektrotechnik

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen.

Neu!!: Ingenieur und Elektrotechnik · Mehr sehen »

Elisabeth von Knobelsdorff

Elisabeth von Knobelsdorff (* 17. Juni 1877 in Potsdam; † 20. April 1959 in Bassum) war die erste deutsche Diplom-Ingenieurin der Architektur.

Neu!!: Ingenieur und Elisabeth von Knobelsdorff · Mehr sehen »

EngineerING Card

Die engineerING card ist ein freiwilliger Berufsausweis für Ingenieure.

Neu!!: Ingenieur und EngineerING Card · Mehr sehen »

Equipment Engineering

Der Begriff Equipment Engineering steht für einen neuen Berufszweig im Umfeld hochkomplexer Maschinenparks und Fertigungslinien.

Neu!!: Ingenieur und Equipment Engineering · Mehr sehen »

Erika Fuchs

Schwarzenbach (2006) Johanna Theodolinde Erika Fuchs, geborene Petri (* 7. Dezember 1906 in Rostock; † 22. April 2005 in München), war eine deutsche Übersetzerin.

Neu!!: Ingenieur und Erika Fuchs · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Ingenieur und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

ETH Zürich

Hauptgebäude der ETH Zürich, von der Polyterrasse aus gesehen Das ''Polytechnikum'' (damals nur im linken Flügel) und die Universität (damals im rechten Flügel) auf einer Ansicht aus dem Jahr 1865 Ansicht des damaligen ETH- und Universitätsgebäudes um 1880, errichtet 1858–1864 durch Gottfried Semper, vor dem Beginn der Umbauten durch Gustav Gull 1915–1924 Gustav Gulls Kuppel ist heute zu einem Symbol für die ETH geworden Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, ist eine technisch-naturwissenschaftliche universitäre Hochschule in Zürich.

Neu!!: Ingenieur und ETH Zürich · Mehr sehen »

Europa Ingenieur

EUR ING Logo Die Bezeichnung Europa-Ingenieur (Abk. EUR ING) ist ein Qualitätsstandard für europäische Ingenieure.

Neu!!: Ingenieur und Europa Ingenieur · Mehr sehen »

European Credit Transfer System

Als Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen In: ec.europa.eu (nach der englischen Bezeichnung European Credit Transfer and Accumulation System oft ECTS abgekürzt) bezeichnet man ein europaweites Instrument, das die Transparenz von Studium und Kursen erhöht und damit helfen soll, die Qualität der Hochschulbildung zu verbessern.

Neu!!: Ingenieur und European Credit Transfer System · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Ingenieur und Fachhochschule · Mehr sehen »

Fachhochschule (Deutschland)

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung auf wissenschaftlicher Grundlage mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt betreibt.

Neu!!: Ingenieur und Fachhochschule (Deutschland) · Mehr sehen »

Fachmann (Berufsbezeichnung)

Ein Fachmann bzw.

Neu!!: Ingenieur und Fachmann (Berufsbezeichnung) · Mehr sehen »

Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände

Die Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände (eingetragen im Register in Brüssel auf französisch als Fédération Européenne d’Associations Nationales d’Ingénieurs, abgekürzt FEANI) ist eine Non-Profit-Organisation nach belgischem Recht (AISBL).

Neu!!: Ingenieur und Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Ingenieur und Finnland · Mehr sehen »

Forstwissenschaft

Die Forstwissenschaft beschäftigt sich mit der Entwicklung und Bewirtschaftung von Wäldern und Forsten und ihrer Geschichte.

Neu!!: Ingenieur und Forstwissenschaft · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Ingenieur und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Felix Betschon

Franz Felix Betschon (* 29. November 1941 in Airolo; Dissertation, S. 210 (PDF-Datei). † 27. August 2015 In: das-bulletin.com vom 28. August 2015, abgerufen am 1. September 2015 in Heiden AR) war ein Schweizer Offizier (Oberst i. G.), Industriemanager und Autor.

Neu!!: Ingenieur und Franz Felix Betschon · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Ingenieur und Französische Sprache · Mehr sehen »

Geodäsie

Die Geodäsie (altgriechisch γῆ gé ‚Erde‘ und δαΐζειν daïzein ‚teilen‘) ist nach der Definition von Friedrich Robert Helmert (1843–1917, Begründer der theoretischen Geodäsie) und nach DIN 18709-1 die „Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche“.

Neu!!: Ingenieur und Geodäsie · Mehr sehen »

Georg Ruppelt

Georg Ruppelt (2018) Georg Ruppelt (* 3. Oktober 1947 in Salzgitter) ist ein deutscher Bibliothekar,Anne Weber-Ploemacher: Georg Ruppelt, in Tigo Zeyen, Anne Weber-Ploemacher (Hrsg.),´Joachim Giesel (Fotos): 100 hannoversche Köpfe, Hameln: CW Niemeyer Buchverlage, 2006, ISBN 978-3-8271-9251-6 und ISBN 3-8271-9251-X, S. 166f.

Neu!!: Ingenieur und Georg Ruppelt · Mehr sehen »

Gliedstaat

USA deutschen Länder Länder Österreichs Als Gliedstaaten, Teilstaaten oder manchmal Bundesstaaten bezeichnet man im Allgemeinen die politischen Einheiten mit Staatsqualität innerhalb eines föderativen Staatsverbandes (Bundesstaates) oder eines Staatenbundes.

Neu!!: Ingenieur und Gliedstaat · Mehr sehen »

Globalisierung

Der Begriff Globalisierung bezeichnet den Vorgang, dass internationale Verflechtungen in vielen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation) zunehmen, und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.

Neu!!: Ingenieur und Globalisierung · Mehr sehen »

Grande école

ENS Paris ist eine typische Grande École Die französische Grande école (franz., dt. „Große Schule“) ist eine spezialisierte Hochschule, an der in der Regel ein bestimmtes Fach bzw.

Neu!!: Ingenieur und Grande école · Mehr sehen »

Gründerzeit

Als Gründerzeit wird im weiteren Sinne eine Phase der Wirtschaftsgeschichte im Deutschen Reich und in Österreich-Ungarn des 19. Jahrhunderts bezeichnet, die mit der breiten Industrialisierung einsetzte und bis zum „Gründerkrach“ (großer Börsenkrach von 1873) andauerte.

Neu!!: Ingenieur und Gründerzeit · Mehr sehen »

Großherzogtum Baden

Das Großherzogtum Baden war von 1806 bis 1871 ein souveräner Staat, der bis 1813 Mitglied des Rheinbunds und von 1815 bis 1866 des Deutschen Bundes war.

Neu!!: Ingenieur und Großherzogtum Baden · Mehr sehen »

Großherzogtum Hessen

Das Großherzogtum Hessen, auch Großherzogtum Hessen-Darmstadt genannt, bestand von 1806 bis 1919.

Neu!!: Ingenieur und Großherzogtum Hessen · Mehr sehen »

Grundständiges Studium

Als grundständiges Studium werden Studiengänge bezeichnet, die zu einem ersten Hochschulabschluss führen.

Neu!!: Ingenieur und Grundständiges Studium · Mehr sehen »

Höhere Mathematik

Die Bezeichnung Höhere Mathematik kommt aus dem Sprachgebrauch der Hochschulen und wird als Komplement einerseits zur Elementarmathematik des mittleren Bildungsweges, andererseits zur universitären Mathematik verstanden.

Neu!!: Ingenieur und Höhere Mathematik · Mehr sehen »

Höhere Technische Lehranstalt

Eine Höhere Technische Lehranstalt, kurz HTL, ist in Österreich eine berufsbildende höhere Schule mit technischen, gewerblichen und kunstgewerblichen Ausbildungsschwerpunkten.

Neu!!: Ingenieur und Höhere Technische Lehranstalt · Mehr sehen »

Heinrich Seidel

Heinrich Seidel (Foto Löscher & Petsch um 1890) Bau der Halle des Anhalter Bahnhofs (um 1878) Heinrich Seidels Ehrengrab auf dem Friedhof Lichterfelde (2006) Berliner Gedenktafel Boothstraße 30 (2006) Typischer Seidel-Einband (Gesammelte Schriften, Band 20, 1907) Deckelillustration zu Seidels ''Natursänger'' Heinrich Friedrich Wilhelm Karl Philipp Georg Eduard Seidel (* 25. Juni 1842 in Perlin, Mecklenburg-Schwerin; † 7. November 1906 in Groß-Lichterfelde) war ein deutscher Ingenieur und Schriftsteller.

Neu!!: Ingenieur und Heinrich Seidel · Mehr sehen »

Ilse Essers

Ilse Essers, 1941 Ilse Essers, geboren als Ilse Kober (* 24. September 1898 in München; † 18. Februar 1994 in Aachen) war eine deutsche Ingenieurin, die durch ihre Erkenntnisse und Erfindungen wesentliche Grundlagen im Bereich der Luftfahrttechnik, Baukonstruktion und dem Maschinenbau schuf.

Neu!!: Ingenieur und Ilse Essers · Mehr sehen »

Informatik

Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern“.

Neu!!: Ingenieur und Informatik · Mehr sehen »

Ingenieure ohne Grenzen

Ingenieure ohne Grenzen e. V. ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die ingenieurwissenschaftliche Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit durchführt.

Neu!!: Ingenieur und Ingenieure ohne Grenzen · Mehr sehen »

Ingenieurkammer

Eine Ingenieurkammer ist eine berufsständische Vereinigung von Ingenieuren, die im Regelfall in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts organisiert ist.

Neu!!: Ingenieur und Ingenieurkammer · Mehr sehen »

Ingenieurkorps

Als Ingenieurkorps oder Geniekorps bezeichnete man seit dem 18.

Neu!!: Ingenieur und Ingenieurkorps · Mehr sehen »

Ingenieurschule

Die Ingenieurschule (Abkürzungen: Ing.-Sch./IS), auch Höhere Technische Lehranstalt (HTL), Maschinenbauschule, Technische Mittelschule, Ingenieurakademie oder Technische Akademie genannt, hatte den Status einer höheren Fachschule.

Neu!!: Ingenieur und Ingenieurschule · Mehr sehen »

Ingenieurwissenschaften

Polytechnischen Universität Madrid. Als Ingenieurwissenschaften (auch Ingenieurwesen, Technikwissenschaften oder technische Wissenschaften) werden diejenigen Wissenschaften bezeichnet, die sich mit der Technik beschäftigen.

Neu!!: Ingenieur und Ingenieurwissenschaften · Mehr sehen »

International Institute of Welding

Das International Institute of Welding (IIW) ist ein internationaler technisch-wissenschaftlicher Verband für Schweißen, Löten und verwandte Technologien.

Neu!!: Ingenieur und International Institute of Welding · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Ingenieur und Italien · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Ingenieur und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Jean de Bodt

Jean de Bodt, Architekt und General, 1729 Jean (de) Bodt (* 1670 in Paris; † 3. Januar 1745 in Dresden) war ein Architekt des klassizistischen Barocks und preußischer und kurfürstlich sächsischer General.

Neu!!: Ingenieur und Jean de Bodt · Mehr sehen »

Jovanka Bončić-Katerinić

Jovanka Bončić-Katerinić, kyrillisch Јованка Бончић-Катеринић, damalige Eindeutschung: Jovanka Bontschits (* 5. Juli 1887 in Niš; † 1966 in Belgrad) war eine serbische und jugoslawische Architektin.

Neu!!: Ingenieur und Jovanka Bončić-Katerinić · Mehr sehen »

Kabinettsorder

Als Kabinettsorder bzw.

Neu!!: Ingenieur und Kabinettsorder · Mehr sehen »

Kammerberuf

Ein Kammerberuf ist ein freier Beruf, für den besonders strenge standes- und berufsrechtliche Zugangsregelungen gelten.

Neu!!: Ingenieur und Kammerberuf · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Ingenieur und Kanada · Mehr sehen »

Karl I. (Österreich-Ungarn)

Karl I. (* 17. August 1887 als Erzherzog Carl Franz Joseph Ludwig Hubert Georg Otto Maria von Österreich auf Schloss Persenbeug, Erzherzogtum Österreich unter der Enns; † 1. April 1922 in Funchal, Madeira, Portugal) aus der Dynastie Habsburg-Lothringen war von 1916 bis zu seinem Verzicht auf „jeden Anteil an den Staatsgeschäften“ 1918 letzter Kaiser von Österreich.

Neu!!: Ingenieur und Karl I. (Österreich-Ungarn) · Mehr sehen »

Kartografie

Weltkarte Kartografie (auch Kartographie) ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung von Himmelskörpern in topografischen und thematischen Karten, im einfachsten Fall Landkarten.

Neu!!: Ingenieur und Kartografie · Mehr sehen »

Königreich Bayern

Maximilian von Montgelas (1806) Maximilian I. von Bayern im Krönungsornat (Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820) Das Königreich Bayern war ein Staat in Mitteleuropa.

Neu!!: Ingenieur und Königreich Bayern · Mehr sehen »

Königreich Preußen

Königreich Preußen bezeichnet den preußischen Staat zur Zeit der Herrschaft der preußischen Könige zwischen 1701 und 1918.

Neu!!: Ingenieur und Königreich Preußen · Mehr sehen »

Königreich Sachsen

Das Königreich Sachsen entstand aus dem Kurfürstentum Sachsen und existierte von 1806 bis 1918.

Neu!!: Ingenieur und Königreich Sachsen · Mehr sehen »

Königreich Württemberg

Das Königreich Württemberg war ein Staat im Südwesten des heutigen Deutschlands.

Neu!!: Ingenieur und Königreich Württemberg · Mehr sehen »

Konstruieren (Technik)

Konstruieren heißt, den Entwurf eines technischen Produkts (Maschine, Anlage, Apparat, Gerät oder Bauwerk) so auszuarbeiten, dass seine Fertigung möglich wird.

Neu!!: Ingenieur und Konstruieren (Technik) · Mehr sehen »

Kultusministerium

Als Kultusministerium wird in Deutschland traditionell die oberste Verwaltungsbehörde eines Bundeslandes für den Bereich Schule und Bildung – sowie teilweise auch für die Hochschulen und kulturelle Angelegenheiten – bezeichnet.

Neu!!: Ingenieur und Kultusministerium · Mehr sehen »

Kunstmeister

Kunstmeister ist eine bis in das 19.

Neu!!: Ingenieur und Kunstmeister · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Ingenieur und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landeshochschulgesetz

Ein Landeshochschulgesetz (LHG) ist in Deutschland ein Gesetz, mit dem die Länder in der Bundesrepublik Deutschland ihre Gesetzgebungshoheit im Hochschulbereich ausüben.

Neu!!: Ingenieur und Landeshochschulgesetz · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Ingenieur und Latein · Mehr sehen »

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Signatur des Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Neu!!: Ingenieur und Leonardo da Vinci · Mehr sehen »

Liste der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen

* Abfallwirtschaft.

Neu!!: Ingenieur und Liste der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen · Mehr sehen »

Liste von Denkmälern von Mathematikern, Naturwissenschaftlern, Medizinern und Technikern

Die Liste von Denkmälern von Mathematikern, Naturwissenschaftlern, Medizinern und Technikern gibt einen Überblick über Denkmäler im engeren Sinne, also über Bauwerke, Skulpturen, Plastiken und dergleichen, die an bestimmte Personen und Personengruppen im Bereich Mathematik, Naturwissenschaften, Medizin und Technik erinnern.

Neu!!: Ingenieur und Liste von Denkmälern von Mathematikern, Naturwissenschaftlern, Medizinern und Technikern · Mehr sehen »

Liste von Ingenieuren

Dies ist eine Liste von Ingenieuren, die wichtige Leistungen erbracht haben.

Neu!!: Ingenieur und Liste von Ingenieuren · Mehr sehen »

Liste von Ingenieurinnen

Diese Liste von Ingenieurinnen umfasst Frauen, die sich im Ingenieurwesen ausgezeichnet haben.

Neu!!: Ingenieur und Liste von Ingenieurinnen · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Ingenieur und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Luft- und Raumfahrttechnik

Die Luft- und Raumfahrttechnik als Teil der Ingenieurwissenschaften und Verkehrstechnik befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb bzw.

Neu!!: Ingenieur und Luft- und Raumfahrttechnik · Mehr sehen »

Marie Frommer

Marie Frommer (* 17. März 1890 in Warschau; † 16. November 1976 in New York) war eine deutsche Architektin, die nach ihrer Emigration 1940 in den Vereinigten Staaten tätig war.

Neu!!: Ingenieur und Marie Frommer · Mehr sehen »

Markt

Der Begriff Markt (von ‚Handel‘, zu merx ‚Ware‘) bezeichnet allgemeinsprachlich einen Ort, an dem Waren regelmäßig auf einem meist zentralen Platz gehandelt werden.

Neu!!: Ingenieur und Markt · Mehr sehen »

Martha Schneider-Bürger

Martha Schneider-Bürger-Platz in Oberhausen-Sterkrade Martha Schneider-Bürger (* 21. Oktober 1903 in Sterkrade; † 25. September 2001 in Gelnhausen) war eine deutsche Ingenieurin.

Neu!!: Ingenieur und Martha Schneider-Bürger · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Ingenieur und Maschinenbau · Mehr sehen »

Master

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, bzw. in der weiblichen Form Magistra Vorsteherin/Meisterin zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Ingenieur und Master · Mehr sehen »

Master of Engineering

Der Master of Engineering – kurz: M.Eng. oder MEng, in einigen Ländern auch ME – ist ein akademischer Grad, der durch das Master-Studium einer Ingenieurwissenschaft erlangt werden kann.

Neu!!: Ingenieur und Master of Engineering · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Ingenieur und Mathematik · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Ingenieur und Matura · Mehr sehen »

Max Eyth

Max Eyth (1896) Eduard Friedrich Maximilian Eyth, seit 1896 Max von Eyth, (* 6. Mai 1836 in Kirchheim unter Teck; † 25. August 1906 in Ulm) war ein deutscher Ingenieur, Schriftsteller und Zeichner.

Neu!!: Ingenieur und Max Eyth · Mehr sehen »

Mechanik

Die Mechanik (von) ist in den Naturwissenschaften und den Ingenieurwissenschaften die Lehre von der Bewegung von Körpern sowie den dabei wirkenden Kräften.

Neu!!: Ingenieur und Mechanik · Mehr sehen »

Mechatronik

Disziplinen der Mechatronik. Die Mechatronik beschäftigt sich interdisziplinär mit dem Zusammenwirken der Disziplinen Mechanik/Maschinenbau, Elektronik/Elektrotechnik und Informatik/Informationstechnik.

Neu!!: Ingenieur und Mechatronik · Mehr sehen »

Melioration

Melioration, teils auch Meliorisation, ist ein Begriff der Bodenkunde, Landschaftspflege und Wasserwirtschaft, der innerhalb der deutschsprachigen Staaten unterschiedliche Verwendung findet.

Neu!!: Ingenieur und Melioration · Mehr sehen »

Militärwissenschaft

Militärwissenschaft oder Wehrwissenschaft (engl. Military Science) früher auch Kriegswissenschaft ist die Wissenschaft zur Gewinnung von Erkenntnissen über den Charakter und die Gesetze des Krieges, insbesondere des bewaffneten Kampfes im Krieg, über die Vorbereitung der Streitkräfte und des Landes auf den Krieg und die Methoden der Kriegsführung.

Neu!!: Ingenieur und Militärwissenschaft · Mehr sehen »

Mines ParisTech

Die École nationale supérieure des mines de Paris (auch École des mines de Paris, Mines Paris oder seit dem 22. April 2008 Mines ParisTech) ist eine französische Elitehochschule für Ingenieure im 6. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Ingenieur und Mines ParisTech · Mehr sehen »

Naturwissenschaft

Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte im Stift Admont. Dargestellt sind Medizin, Arzneikunde, Anatomie, Architektur, Mathematik, Geographie, Astronomie, Geologie und Physik. Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen.

Neu!!: Ingenieur und Naturwissenschaft · Mehr sehen »

Optik

Tafel mit optischen Gerätschaften, 1728 ''Cyclopaedia'' Die Optik (von altgriechisch ὀπτικός optikós ‚zum Sehen gehörend‘), auch Lehre vom Licht genannt, ist ein Gebiet der Physik und beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Licht sowie dessen Wechselwirkung mit Materie, insbesondere im Zusammenhang mit optischen Abbildungen.

Neu!!: Ingenieur und Optik · Mehr sehen »

Patent

Urkunde zu einem US-Patent Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht für eine Erfindung.

Neu!!: Ingenieur und Patent · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Ingenieur und Polen · Mehr sehen »

Praktikum

Der Begriff Praktikum (Plural: „Praktika“) bezeichnet eine auf eine bestimmte Dauer ausgelegte Vertiefung erworbener oder noch zu erwerbender Kenntnisse in praktischer Anwendung oder eine Mitarbeit für das Erlernen neuer Kenntnisse und Fähigkeiten in einem Betrieb.

Neu!!: Ingenieur und Praktikum · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Ingenieur und Preußen · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Ingenieur und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Robotik

Shadow Dexterous Robot Hand Das Themengebiet der Robotik (auch Robotertechnik) befasst sich mit dem Versuch, das Konzept der Interaktion mit der physischen Welt auf Prinzipien der Informationstechnik sowie auf eine technisch machbare Kinetik zu reduzieren.

Neu!!: Ingenieur und Robotik · Mehr sehen »

Sachsen

Der Freistaat Sachsen (Abkürzung SN, auch Sa.) ist ein Land im Osten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Ingenieur und Sachsen · Mehr sehen »

Sébastien Le Prestre de Vauban

Sébastien Le Prestre de Vauban. Pastell in Dreikreidetechnik „aux trois crayons“ von Hyacinthe Rigaud, nach 1703 Sébastien Le Prestre, Seigneur de Vauban (auch Marquis de Vauban; * 1. Mai oder 4. Mai 1633 in Saint-Léger-de-Foucheret, heute Saint-Léger-Vauban, Département Yonne, Burgund; † 30. März 1707 in Paris) war ein französischer General, Festungsbaumeister Ludwigs XIV. und Marschall von Frankreich.

Neu!!: Ingenieur und Sébastien Le Prestre de Vauban · Mehr sehen »

Schiffsingenieur

Stadt Zürich'' Als Schiffsingenieure werden die technischen Offiziere an Bord von Seeschiffen bezeichnet, die mit der Leitung und Überwachung der Maschinenanlagen eines Schiffes betraut sind.

Neu!!: Ingenieur und Schiffsingenieur · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Ingenieur und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen

Die Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen USIC (fr. Union suisse des sociétés d'ingénieurs-conseils, it. Unione Svizzera degli Studi Consulenti di Ingegneria) ist der Arbeitgeberverband der Schweizer Planerunternehmen.

Neu!!: Ingenieur und Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen · Mehr sehen »

Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein

mini Renovierte Fassade am SIA-Hochhaus in Zürich Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) vereinigt als massgebender Berufsverband der Schweiz anerkannt qualifizierte Fachleute aus den Bereichen Bau, Technik, Industrie und Umwelt.

Neu!!: Ingenieur und Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein · Mehr sehen »

Selbstverwaltung

Unter Selbstverwaltung versteht die Rechtswissenschaft die Übertragung von Verwaltungsaufgaben an rechtlich verselbständigte Organisationen (juristische Personen).

Neu!!: Ingenieur und Selbstverwaltung · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Ingenieur und Slowakei · Mehr sehen »

Staatlich geprüfter Techniker

Staatlich geprüfter Techniker ist ein berufsqualifizierender Abschluss in Deutschland.

Neu!!: Ingenieur und Staatlich geprüfter Techniker · Mehr sehen »

Steiger (Bergbau)

Der Steiger ist eine Aufsichtsperson im Bergbau.

Neu!!: Ingenieur und Steiger (Bergbau) · Mehr sehen »

Stiftskaserne

Stiftskaserne (Wien, Stiftgasse) Die Stiftskaserne (heute offiziell Amtsgebäude Stiftgasse) im 7.

Neu!!: Ingenieur und Stiftskaserne · Mehr sehen »

Swiss Engineering

Swiss Engineering STV (ehemals Schweizerischer Technischer Verband, STV) ist ein Schweizer Berufsverband.

Neu!!: Ingenieur und Swiss Engineering · Mehr sehen »

Tanja Paulitz

Tanja Paulitz (* 1966 in Baden-Baden) ist eine deutsche Soziologin und Hochschullehrerin.

Neu!!: Ingenieur und Tanja Paulitz · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Ingenieur und Technik · Mehr sehen »

Technische Hochschule

TH Karlsruhe (Heute ''Karlsruher Institut für Technologie''). Technische Hochschule (TH) bezeichnet eine Hochschule, deren Schwerpunkt in der Regel auf den Natur- und Ingenieurwissenschaften liegt.

Neu!!: Ingenieur und Technische Hochschule · Mehr sehen »

Technische Mechanik

Die Technische Mechanik ist ein Teil der Mechanik.

Neu!!: Ingenieur und Technische Mechanik · Mehr sehen »

Technische Universität

Technische Universitäten (TU) sind promotionsberechtigte Hochschulen mit einem breiten Angebot an Ingenieursfächern und naturwissenschaftlichen Fächern, zumeist ergänzt um weitere Fächer.

Neu!!: Ingenieur und Technische Universität · Mehr sehen »

Technische Universität Berlin

Blick vom Dach des Eugene-Paul-Wigner-Gebäudes auf das Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin Die Technische Universität Berlin (kurz: TU Berlin; vor 1946: Technische Hochschule Berlin) in Berlin-Charlottenburg ist mit rund 35.000 Studierenden in 90 Studiengängen die drittgrößte der vier Berliner Universitäten und gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland.

Neu!!: Ingenieur und Technische Universität Berlin · Mehr sehen »

Technische Zeichnung

Eine Technische Zeichnung ist ein Dokument, das vorwiegend in grafischer und zum Teil auch in schriftlicher Form alle notwendigen Informationen für die Herstellung und zur Beschreibung der geforderten Funktionen und Eigenschaften eines Einzelteils, einer Baugruppe oder eines kompletten Produkts zeigt und als Teil der Technischen Produktdokumentation dient.

Neu!!: Ingenieur und Technische Zeichnung · Mehr sehen »

Technisches System

Technisches System ist ein fachübergreifender Grundbegriff zur Beschreibung technischer Produkte.

Neu!!: Ingenieur und Technisches System · Mehr sehen »

Thekla Schild

Thekla Schild bei einem Ausflug, 1911 Thekla Augusta Anna Gerda Schild (* 8. März 1890 in Karlsruhe; † 13. November 1991 in Stuttgart) war eine deutsche Architektin.

Neu!!: Ingenieur und Thekla Schild · Mehr sehen »

Thomas Alva Edison

Thomas Alva Edison (ca. 1922) Thomas Alva Edisons Unterschrift Thomas Alva Edison (* 11. Februar 1847 in Milan, Ohio; † 18. Oktober 1931 in West Orange, New Jersey) war ein US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik.

Neu!!: Ingenieur und Thomas Alva Edison · Mehr sehen »

Tschechien

Tschechien (amtliche Langform Tschechische Republik, beziehungsweise Česko) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10,5 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Ingenieur und Tschechien · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Ingenieur und Ungarn · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Ingenieur und Universität · Mehr sehen »

Universität Genf

263x263px Die Universität Genf ist eine Volluniversität und wurde von Johannes Calvin als theologische und humanistische Académie de Genève neugegründet.

Neu!!: Ingenieur und Universität Genf · Mehr sehen »

Unternehmen

Ein Unternehmen ist eine wirtschaftlich selbständige Organisationseinheit, die mit Hilfe von Planungs- und Entscheidungsinstrumenten Markt- und Kapitalrisiken eingeht und sich zur Verfolgung des Unternehmenszweckes und der Unternehmensziele eines oder mehrerer Betriebe bedient.

Neu!!: Ingenieur und Unternehmen · Mehr sehen »

Verein Deutscher Ingenieure

Der Verein Deutscher Ingenieure ist ein deutscher technisch-wissenschaftlicher Verein.

Neu!!: Ingenieur und Verein Deutscher Ingenieure · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Ingenieur und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verfahrenstechnik

Die Verfahrenstechnik ist eine selbstständige Ingenieurwissenschaft und befasst sich mit allen Vorgängen, bei denen Stoffe (Gase, Flüssigkeiten oder Feststoffe) hinsichtlich Zusammensetzung, Art oder Eigenschaften verändert werden.

Neu!!: Ingenieur und Verfahrenstechnik · Mehr sehen »

Volkswirt

Volkswirte (in der Schweiz Volkswirtschaftler) sind Absolventen eines Studiums der Volkswirtschaftslehre.

Neu!!: Ingenieur und Volkswirt · Mehr sehen »

Wackerbarth (Adelsgeschlecht)

Wappen derer von Wackerbarth Wackerbarth ist der Name eines Uradelsgeschlechts aus dem einstigen Herzogtum Sachsen-Lauenburg, dem heutigen Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein.

Neu!!: Ingenieur und Wackerbarth (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Wehrtechnik

Trebuchet Als Wehrtechnik (auch Militärtechnik, Kriegstechnik oder Verteidigungstechnik) bezeichnet man den technischen Aufbau militärischer Rüstungsgüter.

Neu!!: Ingenieur und Wehrtechnik · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Ingenieur und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen ist ein interdisziplinäres Studium, das aus ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Teilen besteht.

Neu!!: Ingenieur und Wirtschaftsingenieurwesen · Mehr sehen »

Wirtschaftswissenschaft

Die Wirtschaftswissenschaft, auch Ökonomik und veraltend Ökonomie, ist die Wissenschaft von der Wirtschaft (Ökonomie).

Neu!!: Ingenieur und Wirtschaftswissenschaft · Mehr sehen »

Wolfgang König (Historiker)

Wolfgang König (* 10. Januar 1949 in Pirmasens) ist ein deutscher Technikhistoriker.

Neu!!: Ingenieur und Wolfgang König (Historiker) · Mehr sehen »

Zentralverband der Ingenieurvereine

Der Zentralverband der Ingenieurvereine (ZBI) ist ein Spitzenverband im Bereich des Ingenieurwesens.

Neu!!: Ingenieur und Zentralverband der Ingenieurvereine · Mehr sehen »

Ziviltechniker

Ziviltechniker ist in Österreich eine Berufsbezeichnung für freiberuflich tätige, staatlich befugte und beeidete natürliche oder juristische Personen, die auf den Fachgebieten Architektur oder Ingenieurwesen tätig sind.

Neu!!: Ingenieur und Ziviltechniker · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Beratender Ingenieur, Betoningenieur, Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH), Diplom-Ingenieur, Diplomingenieur, HTL-Ingenieur, Ing., Ingenieurhochschule, Ingenieurin, Ingenieurskunst, Projektingenieur, Raumfahrtingenieur.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »