Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schwarzes Meer

Index Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

242 Beziehungen: ACCOBAMS, Achämenidenreich, Achtopol, Adolf Hofmeister, Adygeische Sprache, Albanien, Albena, Altınordu, Altgriechische Sprache, Amasra, Anapa, Anoxisch, Anrainerstaat, Antheia (Thrakien), Antike, Apollonia Pontica, Aralsee, Armenien, Aserbaidschan, Asowsches Meer, Çoruh, Ölbaumgrenze, Ölschiefer, Österreichischer Lloyd, İnebolu, Şile, Badische Zeitung, Baedeker-Reiseführer, Bakterien, Barren (Metall), Batumi, Beresan (Insel), Bibel, Bilhorod-Dnistrowskyj, Binnenmeer, Biosphärenreservat Donaudelta, Blauer Strom, Bosporus, Brackwasser, Brăila, Bucht, Bucht von Burgas, Bukarestübereinkommen, Bulgarien, Bulgarische Sprache, Burgas, Byzantinisches Reich, Chasarisches Meer und Chasarische Halbinsel, Cherson, Christian Reder, ..., Constanța, Costinești (Constanța), Dardanellen, Deutsche Presse-Agentur, Djuni, Dnepr, Dnepr-Bug-Liman, Dnister, Don (Asowsches Meer), Donau, Dscharylhatsch, Eforie Nord, Eforie Sud, Einsiedlerkrebse, Enguri, Erdöl, Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft, Eurasien, Euxeinos, Euxinisch, Feodossija, Gelendschik, Gemäßigte Zone, Georg Heinrich Pertz, Georg Waitz, Georgien, Georgische Sprache, Geten, Giresun, Giresun Adası, Gletscher, Goldene Horde, Griechenland, Griechische Kolonisation, Großer Tümmler, Grundeln, Himmelsrichtung, Histria (Schwarzes Meer), Hochrechnung, Holozän, Ian Morris (Historiker), Istanbul, Iwan Karajotow, Jalta, Jupiter (Rumänien), Juschne, Kaiserreich Nikaia, Kamtschija, Kap Emine, Kasantyp, Kaspisches Meer, Kataklysmus, Kaukasus, Kızılırmak, Kertsch, Kertsch (Halbinsel), Kilija, Kleinasien, Kohlenstoffdioxid, Konstantinopel, Kontinentalklima, Kriegsschiff, Krim, Kunststoff, Lasische Sprache, Liman, Main-Donau-Kanal, Mamaia, Manfred Oppermann (Archäologe), Mangalia, Markasit, Marmarameer, Maslen nos, Meeresschutz, Methan, Methanhydrat, Meyers Reisebücher, Mingrelische Sprache, Mittelmeer, Mongolen, Mykolajiw, Năvodari, Neal Ascherson, Nebenmeer, Neptun (Rumänien), Nessebar, Nordsee, Noworossijsk, Nymphaion (Smyrna), Obsor, Odessa, Olbia (Schwarzes Meer), Olimp (Rumänien), Orgame, Osteuropa, Ostsee, Oxidationsmittel, Pannonium, Paratethys, Pera, Perser (Volk), Perwomajskyj (Insel), Peter Robert Franke, Polis, Polybios, Pomorie, Pontische Sprache, Pontos (Region), Poti, Primorsko, Promille, Pyrit, Qualle, Rüdiger Schmitt (Indogermanist), Reduktion (Chemie), Republik Genua, Republik Moldau, Republik Venedig, Rioni, ROPiT, Ropotamo, Rotalgen, Rotes Meer, Rumänien, Rumänische Sprache, Russland, Sakarya (Fluss), Salinität, Samsun, Sapropel, Saturn (Rumänien), Sauerstoff, Südlicher Bug, Südosteuropa, Schlangeninsel, Schwarzer Tod, Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation, Schwämme, Schwefelwasserstoff, Sedimentation, Seeanemonen, Serbien, Sewastopol, Sinop, Sintflut, Skythen, Slatni pjasazi, Sochumi, Sonnenstrand, Sosopol, Sotschi, South Stream, Spiegel Online, Stechrochen, Straße von Kertsch, Sueskanal, Sulfate, Sulina, Sweta Anastasia, Sweti Iwan, Sweti Kirik, Sweti Petar, Sweti Toma (Insel), Sweti Wlas, Taman (Halbinsel), Türkei, Tendra, Thraker, Tomoi, Trabzon, Transgression (Geologie), Tusla, Ukraine, Vama Veche, Venus (Rumänien), Verlag Karl Baedeker, Vertrag von Montreux, Vierter Kreuzzug, Vorderasien, Wale, Walter C. Pitman, Warna, Weißes Meer, Weichsel-Kaltzeit, Weichtiere, Wolga, Wolga-Don-Kanal, Woods Hole Oceanographic Institution, Yeşilırmak, Zarewo, Zonguldak, 2 Mai. Erweitern Sie Index (192 mehr) »

ACCOBAMS

Das Übereinkommen zum Schutz der Wale des Schwarzen Meeres, des Mittelmeeres und der angrenzenden Atlantischen Zonen (Agreement on the Conservation of Cetaceans of the Black Sea, Mediterranean Sea and Contiguous Atlantic Area, ACCOBAMS) ist ein multilaterales Umweltabkommen, welches am 24.

Neu!!: Schwarzes Meer und ACCOBAMS · Mehr sehen »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Schwarzes Meer und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Achtopol

Achtopol (bulg. Ахтопол) ist eine der kleinsten Städte Bulgariens und liegt 87 Kilometer von Burgas entfernt an der Küste des Schwarzen Meeres, nur wenige Kilometer von der Grenze zur Türkei entfernt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Achtopol · Mehr sehen »

Adolf Hofmeister

Gedenktafel für Adolf Hofmeister am historischen Institut der Universität Greifswald Adolf Hofmeister (* 9. August 1883 in Rostock; † 7. April 1956 in Greifswald) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schwarzes Meer und Adolf Hofmeister · Mehr sehen »

Adygeische Sprache

Adygeisch (Eigenbezeichnung адыгабзэ, „-bze“ bedeutet „Sprache“, deutsch auch Adygejisch, seltener Adygisch, auch West-Tscherkessisch) ist neben Russisch Amtssprache der autonomen Republik Adygeja in der Russischen Föderation.

Neu!!: Schwarzes Meer und Adygeische Sprache · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Albanien · Mehr sehen »

Albena

Südlicher Strand von Albena Restaurant „Arabella“ Albena (bulgarisch Албена) ist eine Hotelstadt an der bulgarischen Schwarzmeerküste, circa 30 Kilometer nördlich von Warna im Oblast Dobritsch.

Neu!!: Schwarzes Meer und Albena · Mehr sehen »

Altınordu

Altınordu, weitläufig bekannt unter seinem vorherigen Namen Ordu (griechisch Κοτύωρα, Transkription: Kotyora) ist der größte Stadtbezirk der gleichnamigen türkischen Großstadt Ordu.

Neu!!: Schwarzes Meer und Altınordu · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Schwarzes Meer und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Amasra

Blick auf die Burg ''Kale'' Amasra (auch Sesamos) ist eine türkische Hafenstadt an der Küste des Schwarzen Meeres in der antiken Landschaft Paphlagonien in der heutigen Provinz Bartın.

Neu!!: Schwarzes Meer und Amasra · Mehr sehen »

Anapa

Anapa ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) und ein Kur- und Badeort am Schwarzen Meer in der Region Krasnodar im südlichen Russland.

Neu!!: Schwarzes Meer und Anapa · Mehr sehen »

Anoxisch

Das Adjektiv anoxisch (von griech. an-.

Neu!!: Schwarzes Meer und Anoxisch · Mehr sehen »

Anrainerstaat

Anrainerstaaten (auch Anliegerstaaten) sind alle an ein geographisches Objekt (Land, Gewässer, Gebirge, anderer Staat) angrenzende Staaten; zum Beispiel ist Deutschland im Norden ein Anrainerstaat der Nordsee und Ostsee sowie im Süden der Alpen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Anrainerstaat · Mehr sehen »

Antheia (Thrakien)

Die Halbinsel Atija und der Berg Bakarlak im Hintergrund vom Meer aus Lage von Antheia am Südufer der Bucht von Burgas Antheia war ein antiker Ort an der westlichen Schwarzmeerküste in der Bucht von Burgas, Bulgarien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Antheia (Thrakien) · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Schwarzes Meer und Antike · Mehr sehen »

Apollonia Pontica

Die römische Siedlungen an der südwestlichen Schwarzmeerküste Apollonia war eine antike Stadt am westlichen Schwarzen Meer am südlichen Ausgang der Bucht von Burgas an der Stelle des heutigen Sosopol in Bulgarien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Apollonia Pontica · Mehr sehen »

Aralsee

Der Aralsee (usbekisch Orol dengizi) war ein großer, abflussloser Salzsee in Zentralasien und zerfiel durch lang andauernde Austrocknung um die Wende vom 20.

Neu!!: Schwarzes Meer und Aralsee · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Schwarzes Meer und Armenien · Mehr sehen »

Aserbaidschan

Aserbaidschan ist ein Binnenstaat in Vorderasien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Aserbaidschan · Mehr sehen »

Asowsches Meer

Das Asowsche Meer (in der Antike auch Palus Maeotis oder Maiotis) ist ein Nebenmeer des Schwarzen Meeres und ist mit diesem durch die Straße von Kertsch verbunden.

Neu!!: Schwarzes Meer und Asowsches Meer · Mehr sehen »

Çoruh

Der Çoruh (türkisch) oder Tschorochi (georgisch – ჭოროხი) ist ein 376 km langer Fluss, der am Mescit Dağı in der Provinz Erzurum in der nordöstlichen Türkei entspringt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Çoruh · Mehr sehen »

Ölbaumgrenze

Ungefährer Verlauf der Verbreitungsgrenze des Ölbaumes in der Mittelmeerregion Die Ölbaumgrenze dient zur Abgrenzung des Mittelmeerraums gegen die großräumige Umgebung.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ölbaumgrenze · Mehr sehen »

Ölschiefer

Ölschiefer in Holzmaden Ölschiefer bei Kimmeridge Aufschluss in estnischem Ölschiefer (Kuckersit) Fossilführender Kuckersit aus Estland Als Ölschiefer werden dunkelgraue bis schwarze, tonig und mergelige Sedimentgesteine bezeichnet, die bis zu 20 %, in einigen Vorkommen bis 30 % Kerogen, eine Vorstufe von Erdöl, enthalten.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ölschiefer · Mehr sehen »

Österreichischer Lloyd

Der Dampfer ''Graf Wurmbrand'' im Hafen von Zadar (um 1900) Thalia'' zeigte „Reiselustigen“ ab 1907 als Vergnügungsdampfer u. a. die „schönsten und interessantesten Punkte des Mittelmeers“.Zitat aus dem Fahrplan des Ö. Lloyds, entnommen aus: H. F. Mayer, Dieter Winkler: ''In allen Häfen war Österreich.'' 1987, S. 99. Der Österreichische Lloyd (italienisch Lloyd Austriaco) war die größte Schifffahrtsgesellschaft Österreich-Ungarns und des Mittelmeeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Österreichischer Lloyd · Mehr sehen »

İnebolu

Provinz Kastamonu, Türkei Blick auf İnebolu İnebolu ist eine Stadt und ein Landkreis an der türkischen Schwarzmeerküste in der Provinz Kastamonu, 89 km von der Provinzhauptstadt entfernt.

Neu!!: Schwarzes Meer und İnebolu · Mehr sehen »

Şile

Şile ist ein türkischer Badeort am Schwarzen Meer etwa 65 km von Istanbul entfernt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Şile · Mehr sehen »

Badische Zeitung

Haus der Badischen Zeitung in Freiburg Austin FX4 mit Werbung der Badischen Zeitung Die Badische Zeitung (kurz BZ) ist eine 1946 gegründete und in Freiburg im Breisgau verlegte Tageszeitung.

Neu!!: Schwarzes Meer und Badische Zeitung · Mehr sehen »

Baedeker-Reiseführer

''Baedekers Berlin und Umgebungen.'' 11. Auflage. (1900) Als Baedeker wird ein Reiseführer für Reiseziele im In- und Ausland bezeichnet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Baedeker-Reiseführer · Mehr sehen »

Bakterien

''Helicobacter pylori'', verursacht Magengeschwüre, (Sekundärelektronenmikroskopie) Die Bakterien (Bacteria) (Singular das Bakterium, veraltet auch die Bakterie; von baktērion ‚Stäbchen‘, ugs. auch Bazille) bilden neben den Eukaryoten und Archaeen eine der drei grundlegenden Domänen, in die alle Lebewesen eingeteilt werden.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bakterien · Mehr sehen »

Barren (Metall)

Aluminiumbarren Barren sind metallurgisch in standardisierte Form gegossene Metallschmelzen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Barren (Metall) · Mehr sehen »

Batumi

Batumi ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Batumi · Mehr sehen »

Beresan (Insel)

Beresan (ukrainisch, russisch Березань, altgriechisch Βορυσθένης, Borysthenēs, Αγιος Αιθεριος Hagios Aitherios, Heiliger Aitherios, altrussisch Белобережье Belobereschje) ist eine Insel im Schwarzen Meer in der Nähe des Dnepr-Bug-Limans.

Neu!!: Schwarzes Meer und Beresan (Insel) · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bibel · Mehr sehen »

Bilhorod-Dnistrowskyj

Umgebungskarte von Bilhorod-Dnistrowskyj Bilhorod-Dnistrowskyj (/Belgorod-Dnestrowski, rumänisch Cetatea Albă;; deutsch veraltet auch Weißenburg) ist eine Stadt in der Oblast Odessa im Südwesten der Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bilhorod-Dnistrowskyj · Mehr sehen »

Binnenmeer

Ein Binnenmeer (‚innen‘) ist ein großes Nebenmeer, das mit einem Meer oder Ozean durch eine Meerenge (Meeresstraße) verbunden ist, an der das gegenüberliegende Ufer mit bloßem Auge zu erkennen ist (Sichtverbindung).

Neu!!: Schwarzes Meer und Binnenmeer · Mehr sehen »

Biosphärenreservat Donaudelta

Das Biosphärenreservat Donaudelta befindet sich im Mündungsgebiet der Donau in das Schwarze Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Biosphärenreservat Donaudelta · Mehr sehen »

Blauer Strom

Der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan und dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi bei der Eröffnungsfeier17. November 2005 Geografie Blauer Strom ist eine Pipeline für den Transport russischen Erdgases durch das Schwarze Meer in die Türkei.

Neu!!: Schwarzes Meer und Blauer Strom · Mehr sehen »

Bosporus

Der Bosporus (von boũs ‚Rind, Ochse‘ und póros ‚Weg, Furt‘; türkisch Boğaz ‚Schlund‘, bzw. Karadeniz Boğazı für ‚Schlund des Schwarzen Meeres‘; veraltet ‚Straße von Konstantinopel‘) ist eine Meerenge zwischen Europa und Asien, die das Schwarze Meer (in der Antike: Pontos Euxeinos) mit dem Marmarameer (in der Antike: Propontis) verbindet; daher stellt er einen Abschnitt der südlichen innereurasischen Grenze dar.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bosporus · Mehr sehen »

Brackwasser

Unter Brackwasser versteht man See- oder Meerwasser mit einem Salzgehalt (Salinität) von 0,1 % bis 1 %. Im angelsächsischen Raum wird ein Salzgehalt zwischen 0,05 % und 1,8 %, teilweise auch 3 %, angesetzt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Brackwasser · Mehr sehen »

Brăila

Brăila ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises und Sitz der Planungsregion Südost in Rumänien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Brăila · Mehr sehen »

Bucht

Bucht an der Banks Peninsula an der Ostküste Neuseelands, südlich von Christchurch Eine Bucht ist eine überwiegend flach gegliederte „Einbiegung“ eines Gewässers oder einer Landfläche.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bucht · Mehr sehen »

Bucht von Burgas

Teil der Bucht um 1880 Die Bucht von Burgas auch Golf von Burgas ist eine im westlichen Schwarzen Meer gelegene größere Meeresbucht.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bucht von Burgas · Mehr sehen »

Bukarestübereinkommen

Das Bukarestübereinkommen (auch genannt das Übereinkommen über den Schutz des Schwarzen Meeres vor Verschmutzung) ist eine Rahmenkonvention, die von einer diplomatischen Konferenz in Bukarest vom 21.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bukarestübereinkommen · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bulgarien · Mehr sehen »

Bulgarische Sprache

Die bulgarische Sprache (bulgarisch български език bǎlgarski ezik) gehört zur südslawischen Gruppe des slawischen Zweiges der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Bulgarische Sprache · Mehr sehen »

Burgas

Burgas, auch Bourgas, ist mit 203.017 Einwohnern (Stand: 2016) die viertgrößte Stadt Bulgariens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Burgas · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Chasarisches Meer und Chasarische Halbinsel

Reich der Chasaren. Chasarisches Meer ist eine Rückübersetzung aus arabischen ("Bahr ul-Khazar") und türkischen ("Hazar Denizi") Chroniken des 13.

Neu!!: Schwarzes Meer und Chasarisches Meer und Chasarische Halbinsel · Mehr sehen »

Cherson

Cherson (ukrainisch und russisch Херсон) ist eine Seehafenstadt in der Ukraine und die Hauptstadt der Oblast Cherson mit etwa 300.000 Einwohnern.

Neu!!: Schwarzes Meer und Cherson · Mehr sehen »

Christian Reder

Christian Reder (* 7. April 1944 in Budapest) ist ein österreichischer Politikwissenschaftler, Hochschullehrer und Autor.

Neu!!: Schwarzes Meer und Christian Reder · Mehr sehen »

Constanța

Constanța (türkisch Kustendji, Kustendja, Köstence, Köstendsche, im Altertum Tomoi oder Tomis und in der Spätantike Constantiana) ist eine Hafenstadt in Rumänien am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Constanța · Mehr sehen »

Costinești (Constanța)

Costinești ist eine Gemeinde an der rumänischen Schwarzmeerküste, etwa 25 Kilometer südlich der Kreishauptstadt Constanța.

Neu!!: Schwarzes Meer und Costinești (Constanța) · Mehr sehen »

Dardanellen

Die Dardanellen (auch Δαρδανέλια Dardanelia) sind eine zur Türkei gehörende Meerenge im Mittelmeer, zwischen der Ägäis und dem Marmarameer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Dardanellen · Mehr sehen »

Deutsche Presse-Agentur

Älteres Logo der dpa Skulptur „Mr. Quick“ von Ottmar Hörl vor dem Gebäude der ''dpa'' in Frankfurt ''Am Baseler Platz'', Ecke ''Gutleutstraße.'' Aufgestellt im Oktober 1999 zum 50. Jubiläum der ''dpa.''http://www.kunst-im-oeffentlichen-raum-frankfurt.de/de/page69.html?id.

Neu!!: Schwarzes Meer und Deutsche Presse-Agentur · Mehr sehen »

Djuni

Schwarzmeerküste mit Hotel Marina Royal Palace in Djuni Djuni (Дюни, „Dünen“; auch Duni, Dyuni oder Dyunite) ist ein Urlaubsresort an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste, 40 km südlich der Stadt Burgas und 7 km südlich von Sosopol.

Neu!!: Schwarzes Meer und Djuni · Mehr sehen »

Dnepr

Der Dnepr (im Deutschen auch als Dnjepr transkribiert, Дняпро, Dnjapro, Дніпро, Dnipro) ist ein 2201 km langer Strom, der durch Russland, Weißrussland und die Ukraine fließt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Dnepr · Mehr sehen »

Dnepr-Bug-Liman

Der Dnepr-Bug-Liman ist die größte Flussmündung im Nordwesten des Schwarzen Meeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Dnepr-Bug-Liman · Mehr sehen »

Dnister

Der Dnister (/Dnister, /Dnestr,,, manchmal auch Dnjestr, im Altgriechischen Τύρας/Týras) ist ein 1352 km langer Zufluss des Schwarzen Meeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Dnister · Mehr sehen »

Don (Asowsches Meer)

Der Don ist ein 1870 km langer Zufluss des Asowschen Meeres im Südwesten des europäischen Teils von Russland.

Neu!!: Schwarzes Meer und Don (Asowsches Meer) · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Schwarzes Meer und Donau · Mehr sehen »

Dscharylhatsch

Dscharylhatsch (/Dscharylgatsch; übersetzt aus dem türkischen „verbranntes Holz“) ist eine unbewohnte, ukrainische Insel im Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Dscharylhatsch · Mehr sehen »

Eforie Nord

Eforie Nord mit Techirghiol-See Hafen und Strand in Eforie Nord Eforie Nord ist ein Ortsteil der Stadt Eforie in Rumänien am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Eforie Nord · Mehr sehen »

Eforie Sud

Eforie Sud ist ein Ortsteil der Stadt Eforie in Rumänien und liegt an der Küste des Schwarzen Meeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Eforie Sud · Mehr sehen »

Einsiedlerkrebse

Die sechs Taxa der Einsiedlerkrebse gehören zusammen mit krabbenförmigen Vertretern der Königskrabben und Hapalogastridae zu den Paguroidea.

Neu!!: Schwarzes Meer und Einsiedlerkrebse · Mehr sehen »

Enguri

Der Enguri (/Egry; /Inguri) ist ein Fluss im westlichen Georgien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Enguri · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Schwarzes Meer und Erdöl · Mehr sehen »

Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft

Die Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft (oft auch Donaudampfschiffahrtsgesellschaft, kurz DDSG) ist eine österreichische Schifffahrtsgesellschaft zur Beschiffung der Donau und ihrer Nebenflüsse.

Neu!!: Schwarzes Meer und Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft · Mehr sehen »

Eurasien

Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent.

Neu!!: Schwarzes Meer und Eurasien · Mehr sehen »

Euxeinos

Schwarzes Meer Karte Euxeinos ist eine englischsprachige wissenschaftliche Onlinezeitschrift.

Neu!!: Schwarzes Meer und Euxeinos · Mehr sehen »

Euxinisch

Als euxinisch bezeichnet man ein natürliches Milieu, das anoxisch, also sauerstofffrei oder sauerstoffarm ist, und Schwefelwasserstoff (H2S) enthält.

Neu!!: Schwarzes Meer und Euxinisch · Mehr sehen »

Feodossija

Feodossija (ukrainisch Феодосія, russisch Феодосия, beide; krimtatarisch Kefe;,; im Mittelalter verbreitet Kaffa oder Caffa) ist eine Hafenstadt in der Autonomen Republik Krim (Ukraine) mit etwa 90.000 Einwohnern (mit eingemeindeten Vororten).

Neu!!: Schwarzes Meer und Feodossija · Mehr sehen »

Gelendschik

Gelendschik ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Krasnodar in Russland.

Neu!!: Schwarzes Meer und Gelendschik · Mehr sehen »

Gemäßigte Zone

kaltgemäßigte Zone (violett) Die gemäßigte Zone ist auf beiden Erdhalbkugeln jeweils die Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur über 20 °C) und der kalten Zone (im wärmsten Monat Mitteltemperatur unter 10 °C) liegt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Gemäßigte Zone · Mehr sehen »

Georg Heinrich Pertz

Georg Heinrich Pertz Geburtshaus in Hannover, Holzmarkt 2 (rechts im Bild) Georg Heinrich Pertz (* 28. März 1795 in Hannover; † 7. Oktober 1876 in München) war ein deutscher Historiker und Bibliothekar.

Neu!!: Schwarzes Meer und Georg Heinrich Pertz · Mehr sehen »

Georg Waitz

Waitz Georg Waitz (* 9. Oktober 1813 in Flensburg; † 24. Mai 1886 in Berlin) war ein deutscher Rechtshistoriker und Mediävist.

Neu!!: Schwarzes Meer und Georg Waitz · Mehr sehen »

Georgien

Georgien (georgisch საქართველო, Sakartwelo, IPA), nach der russischen Bezeichnung Грузия (Grusija) früher gelegentlich auch Grusien oder Grusinien genannt, ist ein eurasischer Staat an der Grenze zwischen Europa und Asien in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus gelegen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Georgien · Mehr sehen »

Georgische Sprache

Die georgische Sprache (Eigenbezeichnung ქართული ენა kartuli ena, auch Grusinisch oder Gruzinisch) ist die Amtssprache in Georgien und wird dort von etwa 4 Millionen Menschen gesprochen (Stand 2013).

Neu!!: Schwarzes Meer und Georgische Sprache · Mehr sehen »

Geten

Die Geten oder Getai waren ein indoeuropäisches Reitervolk des frühen Altertums.

Neu!!: Schwarzes Meer und Geten · Mehr sehen »

Giresun

Giresun (das antike Cerasus) im Nordosten der Türkei am Schwarzen Meer gelegen, ist Hauptstadt und zugleich mit gut 100.000 Einwohnern größte Stadt der gleichnamigen Provinz Giresun.

Neu!!: Schwarzes Meer und Giresun · Mehr sehen »

Giresun Adası

Giresun Adası ist eine kleine, bewohnte türkische Insel im Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Giresun Adası · Mehr sehen »

Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher in Argentinien Ein Gletscher (in Tirol und Süddeutschland auch Ferner, in Österreich auch Kees, in der Schweiz selten auch Firn) ist eine aus Schnee hervorgegangene Eismasse mit einem klar definierten Einzugsgebiet, die sich aufgrund von Hangneigung, Struktur des Eises, Temperatur und der aus der Masse des Eises und den anderen Faktoren hervorgehenden Schubspannung eigenständig bewegt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Gletscher · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Schwarzes Meer und Goldene Horde · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Schwarzes Meer und Griechenland · Mehr sehen »

Griechische Kolonisation

phönizische Kolonien im Mittelmeerraum Der Begriff Griechische Kolonisation bezeichnet die vor und während der archaischen Periode der griechischen Antike vom griechischen Festland, der Westküste Kleinasiens und von den Inseln der Ägäis ausgehende Gründung griechischer Pflanzstädte (Apoikien).

Neu!!: Schwarzes Meer und Griechische Kolonisation · Mehr sehen »

Großer Tümmler

Der Große Tümmler (Tursiops truncatus) ist eine in allen Ozeanen verbreitete Art der Delfine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Großer Tümmler · Mehr sehen »

Grundeln

Die Grundeln (Gobiidae) sind eine Fischfamilie, die mit mindestens 130 Gattungen und etwa 1100 Arten eine der artenreichsten Gruppen der Knochenfische darstellt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Grundeln · Mehr sehen »

Himmelsrichtung

Die Himmelsrichtung beschreibt die Richtung von einem Bezugspunkt (z. B. Standort) zu einem anderen Punkt auf der Erdoberfläche.

Neu!!: Schwarzes Meer und Himmelsrichtung · Mehr sehen »

Histria (Schwarzes Meer)

Antike Küstenstädte im heutigen Rumänien Histria, auch Istria, Istros (Ἴστρος) oder Istropolis (Ἰστρόπολις), war eine antike Stadt nahe dem heutigen rumänischen Ort Istria an der westlichen Küste des Schwarzen Meeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Histria (Schwarzes Meer) · Mehr sehen »

Hochrechnung

Eine Hochrechnung ist eine geschätzte Extrapolation eines Gesamtergebnisses aus einem Teilergebnis.

Neu!!: Schwarzes Meer und Hochrechnung · Mehr sehen »

Holozän

Das Holozän (populärwissenschaftlich auch Nacheiszeitalter genannt) ist der gegenwärtige Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Schwarzes Meer und Holozän · Mehr sehen »

Ian Morris (Historiker)

Ian Morris im August 2014 Ian Morris (* 27. Januar 1960 in Stoke-on-Trent, England) ist ein britischer Althistoriker und Archäologe, der seit 1995 an der Stanford University lehrt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ian Morris (Historiker) · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Istanbul · Mehr sehen »

Iwan Karajotow

Iwan Dimitrow Karajotow (gebräuchliche Transliteration: Ivan Dimitrov Karayotov,; * 20. Dezember 1941 in Losen bei Ljubimez) ist ein bulgarischer Archäologe und Historiker.

Neu!!: Schwarzes Meer und Iwan Karajotow · Mehr sehen »

Jalta

Liwadija-Palast, Ort der Jaltakonferenz von 1945 Meerpromenade von Jalta Blick auf Jalta Innenstadt Jalta (und; krimtatarisch Yalta; armenisch Յալտա) ist ein Kur- und Urlaubsort in der Autonomen Republik Krim an der Südküste der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Jalta · Mehr sehen »

Jupiter (Rumänien)

Jupiter ist ein Sommererholungsort, welcher zum Kreis Constanța gehört.

Neu!!: Schwarzes Meer und Jupiter (Rumänien) · Mehr sehen »

Juschne

Juschne (ukrainisch Южне; russisch Южное/Juschnoje, auch Южний/Juschni) ist eine ukrainische Hafenstadt mit einem international bedeutenden Ölverladeterminal am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Juschne · Mehr sehen »

Kaiserreich Nikaia

Das Kaiserreich Nikaia oder Kaiserreich Nikäa war das größte der drei byzantinischen Exilreiche nach der Eroberung Konstantinopels 1204 und Gründung des Lateinischen Kaiserreiches im Vierten Kreuzzug.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kaiserreich Nikaia · Mehr sehen »

Kamtschija

Die Kamtschija (auch Kamchiya, Kamchia oder Kamčija) ist ein Fluss in Nordostbulgarien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kamtschija · Mehr sehen »

Kap Emine

Kap Emine - Bulgarien - Schwarzes Meer Kap Emine (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Burgas, Ajtos, Warna Leuchtturm auf Kap Emine Nördliche Steilküste von Kap Emine Das Kap Emine (/Nos Emine) ist ein Kap im Osten des Balkangebirges am Schwarzen Meer in Thrakien in Bulgarien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kap Emine · Mehr sehen »

Kasantyp

Kasantyp (ukrainisch und, tatarisch Qazantıp) ist ein in das Asowsche Meer ragendes Kap und bildet den nördlichsten Punkt der Halbinsel Kertsch auf der Halbinsel Krim in der Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kasantyp · Mehr sehen »

Kaspisches Meer

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Kataklysmus

''Die Sintflut'' (Francis Danby, 1837–1839; Tate Gallery, London) Der Begriff Kataklysmus oder Kataklysmos (lat. cataclysmus, griech. κατακλυσμός kataklysmós, zu κατακλύζειν kataklýzein „überschwemmen“; κατά katá „hinunter“, κλύζειν klýzein „spülen, wegspülen“) bezeichnet eine sehr große, alles zerstörende Katastrophe.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kataklysmus · Mehr sehen »

Kaukasus

Der Kaukasus (Kawkas;, Kawkasioni,, Kowkas,,, von) ist ein etwa 1100 Kilometer langes, von Westnordwest nach Ostsüdost verlaufendes Hochgebirge in Eurasien zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kaukasus · Mehr sehen »

Kızılırmak

Der 1355 km lange Kızılırmak ist der längste ausschließlich durch die Türkei fließende Fluss.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kızılırmak · Mehr sehen »

Kertsch

Kertsch (ukrainisch Керч; russisch Керчь) ist eine Hafenstadt der gleichnamigen Halbinsel Kertsch mit 144.500 Einwohnern (2013).

Neu!!: Schwarzes Meer und Kertsch · Mehr sehen »

Kertsch (Halbinsel)

Die Halbinsel Kertsch (ukrainisch Керченський півострів, Kertschenskyj piwostriw; russisch Керченский полуостров, Kertschenskij poluostrow; krimatatarisch Keriç yarımadası) bildet den östlichsten Teil der Halbinsel Krim in der Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kertsch (Halbinsel) · Mehr sehen »

Kilija

Kilija (ukrainisch Кілія; russisch Килия, rumänisch Chilia (Nouă)) ist eine ukrainische Stadt am nördlichen Ufer des Kilijaarmes, einem Deltamündungsarm der Donau.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kilija · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kleinasien · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Schwarzes Meer und Konstantinopel · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Kriegsschiff

Hamburg'' der Deutschen Marine Charles de Gaulle'' Moderne Kampfschiffe erhalten in See von Versorgungsschiffen Nachschub wie bei diesem multinationalen Verband Unter einem Kriegsschiff versteht man ein für den Krieg ausgerüstetes Wasserfahrzeug.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kriegsschiff · Mehr sehen »

Krim

Die Krim (Krym;, Krym;; in der Antike Tauris) ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Krim · Mehr sehen »

Kunststoff

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (auch Plaste, selten Technopolymere, umgangssprachlich Plastik) werden Werkstoffe bezeichnet, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Kunststoff · Mehr sehen »

Lasische Sprache

Die lasische Sprache (Lasisch: lazuri nena / ლაზური ნენა; türkisch: Lazca; georgisch: ლაზური ენა) ist eine Südkaukasische Sprache, die im äußersten Nordosten der Türkei und im Südwesten Georgiens von dem Volk der Lasen gesprochen wird.

Neu!!: Schwarzes Meer und Lasische Sprache · Mehr sehen »

Liman

Der Liman des Flusses Dnister am Schwarzen Meer (Ukraine) Ein Liman (von mittelgriechisch λιμένας Hafen, Bucht; vgl. auch ukr. Лиман und türk. liman) ist ein lagunenartiger Strandsee an der Küste des Schwarzen Meeres oder des Kaspischen Meeres.

Neu!!: Schwarzes Meer und Liman · Mehr sehen »

Main-Donau-Kanal

Der Main-Donau-Kanal (MDK) ist eine rund 171 Kilometer lange Bundeswasserstraße in Bayern, die den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim verbindet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Main-Donau-Kanal · Mehr sehen »

Mamaia

Mamaia ist der nördliche Stadtteil der Kreishauptstadt Constanța im gleichnamigen Kreis in Rumänien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mamaia · Mehr sehen »

Manfred Oppermann (Archäologe)

Manfred Oppermann (* 14. Juli 1941 in Halberstadt) ist ein deutscher Klassischer Archäologe.

Neu!!: Schwarzes Meer und Manfred Oppermann (Archäologe) · Mehr sehen »

Mangalia

Der Hafen von Mangalia Mangalia ist eine Stadt in Rumänien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mangalia · Mehr sehen »

Markasit

Markasit ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Sulfide und Sulfosalze“.

Neu!!: Schwarzes Meer und Markasit · Mehr sehen »

Marmarameer

Das Marmarameer Der Bosporus, Istanbul und das Marmarameer im Hintergrund Das Marmarameer (türkisch Marmara Denizi, in der Antike Propontis) ist ein Binnenmeer des Mittelmeers.

Neu!!: Schwarzes Meer und Marmarameer · Mehr sehen »

Maslen nos

Maslen nos in Bulgarien Strandschagebirge und Maslen Nos Maslen nos (rotes Viereck) - Nachbarorte: Burgas, Zarewo Luftaufnahmen vom Maslen nos Blick vom weiter nördlich gelegenen Kap Korakja auf das in der Ferne gelegene Kap Maslen nos Maslen nos ist ein Kap am Schwarzen Meer, im Südosten Bulgariens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Maslen nos · Mehr sehen »

Meeresschutz

Der Begriff Meeresschutz umfasst Maßnahmen, die dem Schutz und der Wiederherstellung mariner Lebensräume in Bezug auf ihre Funktionen im Naturhaushalt dienen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Meeresschutz · Mehr sehen »

Methan

Methan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkane mit der Summenformel CH4.

Neu!!: Schwarzes Meer und Methan · Mehr sehen »

Methanhydrat

Brennendes Methanhydrat (kleines Bild: Modell der Molekülstruktur) Methanhydrat (Methanklathrat – von lat. clatratus.

Neu!!: Schwarzes Meer und Methanhydrat · Mehr sehen »

Meyers Reisebücher

Meyers Reisebücher erschienen von 1862 bis 1936 im Bibliographischen Institut und waren bis zum Ersten Weltkrieg, neben den im Verlag Karl Baedeker erschienenen „Baedekern“, die hochwertigsten und populärsten in deutscher Sprache herausgegebenen Reisehandbücher.

Neu!!: Schwarzes Meer und Meyers Reisebücher · Mehr sehen »

Mingrelische Sprache

Verbreitung der mingrelischen Sprache (in ocker unterlegt) Die mingrelische (oder me(n)grelische Sprache; Eigenbezeichnung: მარგალური ნინა margaluri nina) wird im Westen Georgiens von ca.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mingrelische Sprache · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mongolen · Mehr sehen »

Mykolajiw

Mykolajiw (ukrainisch Миколаїв; russisch Николаев/Nikolajew) ist eine Stadt in der südlichen Ukraine mit etwa 500.000 Einwohnern.

Neu!!: Schwarzes Meer und Mykolajiw · Mehr sehen »

Năvodari

Năvodari ist eine Stadt in Rumänien, an der Küste des Schwarzen Meeres, im Kreis Constanța.

Neu!!: Schwarzes Meer und Năvodari · Mehr sehen »

Neal Ascherson

Neal Ascherson Charles Neal Ascherson (* 5. Oktober 1932 in Edinburgh) ist ein schottischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Schwarzes Meer und Neal Ascherson · Mehr sehen »

Nebenmeer

Nebenmeere sind Meere, die durch Inselketten oder Meeresrücken vom jeweiligen Hauptmeer abgegrenzt sind bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Nebenmeer · Mehr sehen »

Neptun (Rumänien)

Strand in Neptun (Rumänien) Neptun ist ein Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste.

Neu!!: Schwarzes Meer und Neptun (Rumänien) · Mehr sehen »

Nessebar

Blick auf Nessebar Nessebar (auch Nesebar) ist eine Stadt in Bulgarien in der Nähe von Burgas an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste.

Neu!!: Schwarzes Meer und Nessebar · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Schwarzes Meer und Nordsee · Mehr sehen »

Noworossijsk

Noworossijsk ist eine russische Hafenstadt in der Region Krasnodar.

Neu!!: Schwarzes Meer und Noworossijsk · Mehr sehen »

Nymphaion (Smyrna)

Nymphaion bei Smyrna (das heutige Kemalpaşa), 29 Kilometer östlich von İzmir, war zur Zeit des Exils der byzantinischen Kaiser in Nikaia eine der Residenzen der Herrscher.

Neu!!: Schwarzes Meer und Nymphaion (Smyrna) · Mehr sehen »

Obsor

Obsor (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Warna, Burgas Obsor (bulgarisch Обзор) ist eine Stadt in Südostbulgarien, am Schwarzen Meer, in der Oblast Burgas, in der Gemeinde Nessebar, in der Nähe der Stadt Bjala.

Neu!!: Schwarzes Meer und Obsor · Mehr sehen »

Odessa

Skyline vom Schwarzen Meer aus gesehen Typischer Straßenzug Die Potemkinsche Treppe Odessa ist eine Stadt im gleichnamigen Verwaltungsgebiet (Oblast Odessa) in der Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Odessa · Mehr sehen »

Olbia (Schwarzes Meer)

Olbia und andere griechische Kolonien im fünften vorchristlichen Jahrhundert an der Nordküste des Schwarzen Meeres Olbia war eine antike Stadt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Olbia (Schwarzes Meer) · Mehr sehen »

Olimp (Rumänien)

Olimp ist ein Luxusbadeort an der rumänischen Schwarzmeerküste, mit Hotels gehobener Klasse.

Neu!!: Schwarzes Meer und Olimp (Rumänien) · Mehr sehen »

Orgame

Antike Küstenstädte im heutigen Rumänien Ruinen der griechisch-römischen Stadt Orgame-Argamum, 2012 Orgame (griechisch Όργάμη; lateinisch Argamum) ist eine antike Festung in der Dobrudscha im Donaudelta auf dem Gebiet der Gemeinde Jurilovca, Kreis Tulcea, Rumänien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Orgame · Mehr sehen »

Osteuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Osteuropas Die ehemaligen Ostblockstaaten in Rot Mit Osteuropa wird der östliche, Mitteleuropa benachbart gelegene Teil Europas bezeichnet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Osteuropa · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ostsee · Mehr sehen »

Oxidationsmittel

GHS-Piktogramm 3Brandfördernd ---- Gefahrensymbol O zur Kennzeichnung nach - veraltetem - EU-Recht Ein Oxidationsmittel (auch Oxidans oder Oxidator) ist ein Stoff, der andere Stoffe oxidieren kann und dabei selbst reduziert wird.

Neu!!: Schwarzes Meer und Oxidationsmittel · Mehr sehen »

Pannonium

Das Pannonium (auch Pannonien oder verkürzt zu Pannon) ist eine regionale chronostratigraphische Stufe des Miozän (Neogen) im zentralen Paratethys-Bereich.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pannonium · Mehr sehen »

Paratethys

alt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Paratethys · Mehr sehen »

Pera

---- Istanbul vor etwa 550 Jahren Pera war der Name eines Stadtteils von Konstantinopel.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pera · Mehr sehen »

Perser (Volk)

Die Perser sind eine Ethnie im Großraum Vorder- und Zentralasiens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Perser (Volk) · Mehr sehen »

Perwomajskyj (Insel)

Die Insel Perwomajskyj (ukrainisch Первомайський; russisch Первомайский/Perwomaiski, dt.: Erster-Mai), auch Maiinsel, ist eine 1895 fertiggestellte, künstlich angelegte Insel, drei Kilometer südlich der ukrainischen Hafenstadt Otschakiw am Ende des Dnepr-Bug-Limans zum Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Perwomajskyj (Insel) · Mehr sehen »

Peter Robert Franke

Peter Robert Franke (* 2. November 1926 in Lüdenscheid) ist ein deutscher Althistoriker und Numismatiker.

Neu!!: Schwarzes Meer und Peter Robert Franke · Mehr sehen »

Polis

Als Polis (die; pólis, ‚Stadt‘, ‚Staat‘; ursprünglich auch: ‚Burg‘ / Pl. Poleis, die; von πόλεις póleis) wird für gewöhnlich der typische Staatsverband im antiken Griechenland bezeichnet, der in der Regel greifbar ist als ein städtischer Siedlungskern (→ (Kern-)Stadt; gr. ἄστυ asty) mit dem dazugehörigen Umland (gr. χώρα chōra, ‚Chora‘).

Neu!!: Schwarzes Meer und Polis · Mehr sehen »

Polybios

„Stele des Polybios“ Polybios (altgriechisch Πολύβιος, auch Polybios von Megalopolis; * um 200 v. Chr. in Megalopolis auf der Peloponnes; † um 120 v. Chr. vermutlich auf der Peloponnes) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, der durch sein Hauptwerk, die Historíai, berühmt wurde.

Neu!!: Schwarzes Meer und Polybios · Mehr sehen »

Pomorie

Blick auf Pomorie Pomorie ist eine bulgarische Küstenstadt am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pomorie · Mehr sehen »

Pontische Sprache

Die pontische Sprache (pontisch Ποντιακά Pontiaka bzw. Ρωμαίικα Romeyika, Pontiakē dialektos, türkisch Pontus lehçesi) ist eine griechische Sprache, die ursprünglich an der türkischen Schwarzmeerküste einschließlich angrenzender Gebiete Georgiens gesprochen wurde.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pontische Sprache · Mehr sehen »

Pontos (Region)

Schwarzes Meer, pontische Küste mit Trapezunt und Gebirge (1856) Pontos („Meer“, lateinisch Pontus) ist eine historische Landschaft an der kleinasiatischen Südküste des Schwarzen Meeres (Πόντος Εὔξεινος Pontos Euxeinos) im Nordosten Anatoliens in der heutigen Türkei.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pontos (Region) · Mehr sehen »

Poti

Hafen von Poti Poti ist eine Hafenstadt in der Region Mingrelien und Oberswanetien (historische Region Mingrelien) in Georgien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Poti · Mehr sehen »

Primorsko

Primorsko ist eine Stadt und Verwaltungszentrum einer gleichnamigen Gemeinde in Südostbulgarien, in der Oblast Burgas.

Neu!!: Schwarzes Meer und Primorsko · Mehr sehen »

Promille

Ein Promille (zusammengesetzt aus und) oder Tausendstel steht für die gebrochene Zahl 0,001.

Neu!!: Schwarzes Meer und Promille · Mehr sehen »

Pyrit

Pyrit, auch als Schwefelkies, Eisenkies, Katzengold oder Narrengold bekannt, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Sulfide und Sulfosalze“.

Neu!!: Schwarzes Meer und Pyrit · Mehr sehen »

Qualle

Als Qualle, im wissenschaftlichen Sprachgebrauch auch Meduse oder Medusa (Pl. Medusen; Medusae) genannt, bezeichnet man ein Lebensstadium von Nesseltieren (Cnidaria).

Neu!!: Schwarzes Meer und Qualle · Mehr sehen »

Rüdiger Schmitt (Indogermanist)

Rüdiger Hans Schmitt (* 1. Juni 1939 in Würzburg) ist ein deutscher Iranist und Indogermanist.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rüdiger Schmitt (Indogermanist) · Mehr sehen »

Reduktion (Chemie)

Eine Reduktion ist eine chemische Teilreaktion, bei der Elektronen von einem Teilchen (Atom, Ion oder einem Molekül) aufgenommen werden.

Neu!!: Schwarzes Meer und Reduktion (Chemie) · Mehr sehen »

Republik Genua

Die Republik Genua war eine Republik bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Republik Genua · Mehr sehen »

Republik Moldau

Die Republik Moldau (offiziell auf Rumänisch Republica Moldova; deutsch auch Moldawien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Schwarzes Meer und Republik Moldau · Mehr sehen »

Republik Venedig

Die Republik Venedig (bzw. Serenìsima repùblica; ‚Durchlauchtigste Republik des Heiligen Markus‘) nach dem Wahrzeichen der Stadt, dem Markuslöwen, auch als Löwenrepublik bezeichnet, war vom 7./8.

Neu!!: Schwarzes Meer und Republik Venedig · Mehr sehen »

Rioni

Der Rioni ist der drittlängste Fluss Georgiens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rioni · Mehr sehen »

ROPiT

Flagge der ROPiT ab 1898 Nikolai Arkas, erster Direktor der ROPiT Die Russische Gesellschaft für Dampfschifffahrt und Handel (abgekürzt ROPiT, englisch Russian Steam Navigation and Trading Company, auch Russian S.N.Co.) war eine börsennotierte Schifffahrtsgesellschaft im Russischen Kaiserreich mit Hauptsitz in Odessa.

Neu!!: Schwarzes Meer und ROPiT · Mehr sehen »

Ropotamo

Der Ropotamo ist ein Fluss in Bulgarien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ropotamo · Mehr sehen »

Rotalgen

Die Rotalgen (Rhodophyceae) sind Algen, die durch die in der Photosynthese verwendeten Phycobiliproteine rot gefärbt sind.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rotalgen · Mehr sehen »

Rotes Meer

Karte des Roten Meeres Das Rote Meer (al-Bahr al-ahmar; Arabischer Golf; Yam Suf; Tigrinya ቀይሕ ባሕሪ QeyH baHri;, Erythrà Thálassa (übersetzt Erythräisches Meer, in der römischen Antike unter diesem Namen bekannt)) ist ein schmales, 2240 km langes, im zentralen Suakin-Trog bis 3040 m tiefes Nebenmeer des Indischen Ozeans zwischen Nordost-Afrika und der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rotes Meer · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rumänien · Mehr sehen »

Rumänische Sprache

Rumänisch ist eine romanische Sprache aus dem italischen Zweig des indogermanischen Sprachstamms.

Neu!!: Schwarzes Meer und Rumänische Sprache · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Russland · Mehr sehen »

Sakarya (Fluss)

Der Sakarya ist ein Fluss in der Türkei.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sakarya (Fluss) · Mehr sehen »

Salinität

Als Salinität (von) bezeichnet man (vereinfachend) den Salzgehalt eines Gewässers, Wasserkörpers bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Salinität · Mehr sehen »

Samsun

Samsun ist die größte Stadt in der Schwarzmeerregion der Türkei und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Samsun.

Neu!!: Schwarzes Meer und Samsun · Mehr sehen »

Sapropel

Sapropel (von) oder Faulschlamm entsteht unter natürlichen Bedingungen am Grund nährstoffreicher, stehender Gewässer durch die biochemische Umwandlung organischen Materials bei Abwesenheit von Sauerstoff.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sapropel · Mehr sehen »

Saturn (Rumänien)

Saturn ist ein Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste.

Neu!!: Schwarzes Meer und Saturn (Rumänien) · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sauerstoff · Mehr sehen »

Südlicher Bug

Der Südliche Bug (Piwdenny Buh,, Juschni Bug, im Altertum Hypanis) ist ein 857 km langer Fluss in der Osteuropäischen Ebene in der südwestlichen Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Südlicher Bug · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Schwarzes Meer und Südosteuropa · Mehr sehen »

Schlangeninsel

Die kleine Schlangeninsel (und griechisch Leuke „die Weiße“) ist eine der wenigen Inseln und Eilande im Schwarzen Meer und gehört zum Rajon Kilija, Oblast Odessa, Ukraine.

Neu!!: Schwarzes Meer und Schlangeninsel · Mehr sehen »

Schwarzer Tod

Ausbreitung der Pest in Europa zwischen 1347 und 1351 Als Schwarzer Tod wird die große europäische Pandemie zwischen 1346 und 1353 bezeichnet, die geschätzte 25 Millionen Todesopfer – ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung – forderte.

Neu!!: Schwarzes Meer und Schwarzer Tod · Mehr sehen »

Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation

Die Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation, SMWK (englisch Organisation of the Black Sea Economic Cooperation, BSEC) ist eine regionale Wirtschaftsorganisation.

Neu!!: Schwarzes Meer und Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation · Mehr sehen »

Schwämme

Die Schwämme (Porifera, ‚Pore‘ und ferre ‚tragen‘) bilden einen Tierstamm innerhalb der vielzelligen Tiere (Metazoa).

Neu!!: Schwarzes Meer und Schwämme · Mehr sehen »

Schwefelwasserstoff

Schwefelwasserstoff (auch Wasserstoffsulfid, Dihydrogensulfid, nicht zu verwechseln mit dem Hydrogensulfid-Anion HS−, welches oft auch „Hydrogensulfid“ genannt wird) ist eine chemische Verbindung aus Schwefel und Wasserstoff mit der Formel H2S.

Neu!!: Schwarzes Meer und Schwefelwasserstoff · Mehr sehen »

Sedimentation

Sandstürmen im Dust Bowl zugewehtes Anwesen in South Dakota, USA, 1936 Sedimentation bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sedimentation · Mehr sehen »

Seeanemonen

Seeanemonen (Actiniaria), auch Seerosen, Seenelken oder Aktinien genannt, sind eine arten- und gattungsreiche Ordnung der Hexacorallia innerhalb der Blumentiere (Anthozoa).

Neu!!: Schwarzes Meer und Seeanemonen · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Schwarzes Meer und Serbien · Mehr sehen »

Sewastopol

Die Promenade mit der Skyline von Sewastopol Sewastopol (ukrainisch und russisch Севастополь, wissenschaftliche Transliteration Sevastopol', von Sewastúpolis, krimtatarisch Акъяр/Aqyar) ist die größte Stadt auf der Halbinsel Krim.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sewastopol · Mehr sehen »

Sinop

Sinop, Hafenstadt und Badeort am Schwarzen Meer, ist die Hauptstadt der gleichnamigen türkischen Provinz Sinop im Norden Anatoliens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sinop · Mehr sehen »

Sintflut

Ölgemälde (Francis Danby, Tate Gallery) Wappenscheibe im Kreuzgang des Klosters Wettingen: Die Arche Noah in der Sintflut Die Sintflut wird in den mythologischen Erzählungen verschiedener antiker Kulturen als eine göttlich veranlasste Flutkatastrophe beschrieben, die die Vernichtung der Menschheit und der Landtiere zum Ziel hatte.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sintflut · Mehr sehen »

Skythen

rotfiguriger Deckel, ca. 520–500 v. Chr.) Als Skythen werden einige der Reiternomadenvölker bezeichnet, die ab etwa dem 8./7.

Neu!!: Schwarzes Meer und Skythen · Mehr sehen »

Slatni pjasazi

Slatni Pjasazi - Bulgarien '''Slatni Pjasazi''' (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Warna, Baltschik, Dobritsch, Dewnja Goldstrand Bulgarien Slatni pjasazi (Златни пясъци,, wörtlich eigentlich „Goldene Sande“, in Bulgarien oft auch nur Slatni genannt) ist ein Strand am Schwarzen Meer 16 km nordöstlich der Stadt Warna, Bulgarien, sowie der Name einer Touristenstadt am gleichnamigen Strand.

Neu!!: Schwarzes Meer und Slatni pjasazi · Mehr sehen »

Sochumi

Sochumi (/Aqwa; /Suchum; /Sochumi) ist die Hauptstadt Abchasiens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sochumi · Mehr sehen »

Sonnenstrand

Sonnenstrand (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Nessebar, Burgas, Ajtos, Karnobat, Warna Slantschew brjag (auch Slanchev bryag geschrieben,, wörtlich: ‚sonnige Küste‘, in Deutschland als Sonnenstrand bekannt) ist ein bulgarischer Badeort am Schwarzen Meer in der Bucht von Nessebar im nördlichen Teil des Golfs von Burgas.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sonnenstrand · Mehr sehen »

Sosopol

Golf von Burgas (rechts unten) Typisches ''Schwarzmeerhaus'' aus der Wiedergeburtszeit in der Sosopoler Altstadt Sosòpol (oder Sozopol) ist eine Kleinstadt an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sosopol · Mehr sehen »

Sotschi

Sotschi (wiss. Transliteration Soči) ist eine Stadt und ein Stadtbezirk am Schwarzen Meer in Russland.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sotschi · Mehr sehen »

South Stream

Varianten des Verlaufs der geplanten Pipeline, der Ast nach Süditalien wurde verworfen South Stream (Transkription Juschny potok) war ein Pipeline-Projekt, um russisches Erdgas nach Europa zu transportieren.

Neu!!: Schwarzes Meer und South Stream · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Schwarzes Meer und Spiegel Online · Mehr sehen »

Stechrochen

Die Stech- oder Peitschenschwanzrochen (Dasyatidae) sind eine Familie der Rochen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Stechrochen · Mehr sehen »

Straße von Kertsch

Die Straße von Kertsch (von den alten Griechen Kimmerischer Bosporus genannt) ist eine Meerenge in Osteuropa, die das Schwarze Meer mit dem Asowschen Meer verbindet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Straße von Kertsch · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sueskanal · Mehr sehen »

Sulfate

Sulfat-Ion in der klassischen Schreibweise Wahrscheinlichere Bindungssituation im Sulfat-Ion Schwefelsäure-''monoester'' Sulfate sind Salze oder Ester der Schwefelsäure.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sulfate · Mehr sehen »

Sulina

Sulina ist die einzige Stadt innerhalb des rumänischen Teils des Donaudeltas an der Mündung des Sulinaarms ins Schwarze Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sulina · Mehr sehen »

Sweta Anastasia

Historische Karte Sweta Anastasia (ostrow sweta Anastasija) ist eine kleine, nur rund einen Hektar große bulgarische Insel im Schwarzen Meer und gehört zum Stadtgebiet von Burgas.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweta Anastasia · Mehr sehen »

Sweti Iwan

Sweti Iwan in der Bucht von Burgas Die Insel Sweti Iwan (bulgarisch Свети Иван „Heiliger Iwan“) ist die größere zweier bulgarischer Schwarzmeerinseln, die wenige Kilometer nördlich von Sosopol in der Bucht von Sosopol im Golf von Burgas liegen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweti Iwan · Mehr sehen »

Sweti Kirik

Sweti Kirik, seltener Sweti Kirik i Julita genannt (bzw. Свети Кирик и Юлита) ist eine nahe der Küste (250 Meter) von Sosopol gelegene, acht Hektar große bulgarische Insel im Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweti Kirik · Mehr sehen »

Sweti Petar

Sweti Petar (auch „Vogelinsel“) ist die kleinere der beiden Schwarzmeerinseln, die wenige Kilometer nördlich von Sosopol in der Sosopol-Bucht im Golf von Burgas in Bulgarien liegen.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweti Petar · Mehr sehen »

Sweti Toma (Insel)

„Sweti Toma“ (Heilige Thomas) oder auch Schlangeninsel (bulgarisch: остров „Свети Тома“/ostrow Sweti Toma, bzw. „Змийски остров“/Zmijski ostrow) ist eine bulgarische Insel im Schwarzen Meer, 15 Kilometer südlich von Sosopol (8 km Luftlinie).

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweti Toma (Insel) · Mehr sehen »

Sweti Wlas

Sweti Wlas – Bulgarien – Nachbarorte: Burgas, Ajtos, Warna Sweti Wlas (übliche Transliteration Sveti Vlas,, dt. auch Hl. Wlas, oder St. Vlas, nach dem Heiligen Wlas benannt) ist eine Stadt und ein Ferienort in Bulgarien, in der Oblast Burgas, in der Gemeinde Nessebar.

Neu!!: Schwarzes Meer und Sweti Wlas · Mehr sehen »

Taman (Halbinsel)

Die Halbinsel Taman (Tamanskij poluostrow) trennt, wie die westlich gegenüberliegende Krim, das Asowsche Meer vom Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Taman (Halbinsel) · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Türkei · Mehr sehen »

Tendra

Tendra oder Tendra-Nehrung ist eine unbewohnte ukrainische Insel im Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Tendra · Mehr sehen »

Thraker

Thrakische Gebiete (einschließlich Odrysen - links unten) - 5. bis 3. Jahrhundert v. Chr. Thrakische Kunst. Rhyton aus dem Goldschatz von Panagjurischte Thrakischer Reiter Die Thraker waren ein indogermanisches Volk bzw.

Neu!!: Schwarzes Meer und Thraker · Mehr sehen »

Tomoi

Tomoi, auch Tomis (Τόμις), ist der antike Name eines Ortes in Mösien, lokalisiert im Stadtgebiet der heutigen Großstadt Constanța in Rumänien, gelegen an der Schwarzmeerküste, etwa 50 Kilometer südlich der (antiken) Donaumündung bei Histria.

Neu!!: Schwarzes Meer und Tomoi · Mehr sehen »

Trabzon

Trabzon, deutsch historisch Trapezunt (griechisch Τραπεζούντα, in der Antike Trapezus, englisch historisch Trebizond), ist eine Stadt im Nordosten der Türkei und deren östlichste große Hafenstadt am Schwarzen Meer.

Neu!!: Schwarzes Meer und Trabzon · Mehr sehen »

Transgression (Geologie)

Schematische Darstellung der Verschiebung der Faziesgürtel während einer Transgression (oben) und während einer Regression (unten). Eine Transgression (fast ausnahmslos die Kurzform für marine Transgression) bezeichnet das landwärtige Vorrücken einer Küstenlinie sowie die dadurch ausgelösten Veränderungen in der Sedimentationsdynamik des davon betroffenen Sedimentbeckens.

Neu!!: Schwarzes Meer und Transgression (Geologie) · Mehr sehen »

Tusla

Tusla (ukrainisch und russisch Тузла; krimtatarisch Tuzla) ist der Name einer etwa 200 bis 500 m breiten und 6 km langen Insel in der Straße von Kertsch, zwischen der Halbinsel Krim und der Taman-Halbinsel.

Neu!!: Schwarzes Meer und Tusla · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Schwarzes Meer und Ukraine · Mehr sehen »

Vama Veche

Vama Veche (gagausisch Ilanlâk, osmanisch: Yilanluk) ist der südlichste Ort an der rumänischen Küste des Schwarzen Meeres, nur wenige hundert Meter von der bulgarischen Grenze entfernt.

Neu!!: Schwarzes Meer und Vama Veche · Mehr sehen »

Venus (Rumänien)

Venus ist ein Sommererholungsort im Kreis Constanța.

Neu!!: Schwarzes Meer und Venus (Rumänien) · Mehr sehen »

Verlag Karl Baedeker

Der Karl Baedeker Verlag ist ein deutscher Verlag, der auf die Publikation der Baedeker-Reiseführer spezialisiert ist.

Neu!!: Schwarzes Meer und Verlag Karl Baedeker · Mehr sehen »

Vertrag von Montreux

Schwarzem Meer dar Der Vertrag von Montreux (auch Meerengen-Abkommen, offiziell auf Englisch Convention Regarding the Régime of the Straits beziehungsweise auf Französisch Convention sur le régime des Détrois) vom 20.

Neu!!: Schwarzes Meer und Vertrag von Montreux · Mehr sehen »

Vierter Kreuzzug

Der Vierte Kreuzzug von 1202 bis 1204, an dem hauptsächlich französische Ritter sowie venezianische Seeleute und Soldaten beteiligt waren, hatte ursprünglich die Eroberung Ägyptens zum Ziel.

Neu!!: Schwarzes Meer und Vierter Kreuzzug · Mehr sehen »

Vorderasien

Vorderasien in politischen Grenzen als UN-Subregion Vorderasien (auch Westasien oder Südwestasien) ist eine zusammenfassende Bezeichnung für eine Region im Südwesten des Kontinentes Asien.

Neu!!: Schwarzes Meer und Vorderasien · Mehr sehen »

Wale

Die Wale (Cetacea) bilden eine Ordnung der Säugetiere mit etwa 90 Arten, die ausschließlich im Wasser leben.

Neu!!: Schwarzes Meer und Wale · Mehr sehen »

Walter C. Pitman

Walter C. Pitman III (* 21. Oktober 1931 in Newark, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Geophysiker.

Neu!!: Schwarzes Meer und Walter C. Pitman · Mehr sehen »

Warna

Warna (gebräuchliche Transliteration Varna) ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer in Bulgarien und nach Sofia und Plowdiw die drittgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Schwarzes Meer und Warna · Mehr sehen »

Weißes Meer

Das Weiße Meer, auch Weißmeer, ist ein Nebenmeer des Arktischen Ozeans im Norden des europäischen Teils Russlands.

Neu!!: Schwarzes Meer und Weißes Meer · Mehr sehen »

Weichsel-Kaltzeit

Als Weichsel-Kaltzeit, Weichsel-Glazial oder Weichsel-Komplex wird die letzte Kaltzeit und die damit verbundene Vergletscherung für Nordeuropa und das nördliche Mitteleuropa bezeichnet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Weichsel-Kaltzeit · Mehr sehen »

Weichtiere

Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken („weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa).

Neu!!: Schwarzes Meer und Weichtiere · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Schwarzes Meer und Wolga · Mehr sehen »

Wolga-Don-Kanal

Der 101 km lange Wolga-Don-Kanal (Wolga-Don-Schifffahrtskanal „W.I. Lenin“) ist eine künstliche Wasserstraße in Russland (Osteuropa).

Neu!!: Schwarzes Meer und Wolga-Don-Kanal · Mehr sehen »

Woods Hole Oceanographic Institution

Die Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) ist ein ozeanographisches Forschungsinstitut in Woods Hole, Massachusetts, und wurde 1930 gegründet.

Neu!!: Schwarzes Meer und Woods Hole Oceanographic Institution · Mehr sehen »

Yeşilırmak

Der Yeşilırmak (wörtlich „Grüner Fluss“) ist ein Fluss im Norden der Türkei.

Neu!!: Schwarzes Meer und Yeşilırmak · Mehr sehen »

Zarewo

'''Zarewo''' – Bulgarien – Nachbarorte: Burgas, Kırklareli, Elchowo, Jambol, Sliwen, Kotel, Karnobat, Ajtos Zarewo (englische Transkription Tsarevo) ist eine Stadt und Verwaltungszentrum einer gleichnamigen Gemeinde in Südostbulgarien, in der Oblast Burgas.

Neu!!: Schwarzes Meer und Zarewo · Mehr sehen »

Zonguldak

Zonguldak ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz an der türkischen Schwarzmeerküste.

Neu!!: Schwarzes Meer und Zonguldak · Mehr sehen »

2 Mai

Die Schwarzmeerküste bei 2 Mai 2 Mai (ausgesprochen doi mai) ist ein Dorf im Kreis Constanța in der rumänischen Dobrudscha.

Neu!!: Schwarzes Meer und 2 Mai · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Euxinos, Euxinus, Pontische Küsten, Pontos Euxeinos, Pontus Euxeinos, Pontus Euxinus, Schwarzmeer, Schwarzmeergebiet, Schwarzmeerraum.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »