Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kroatien

Index Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

701 Beziehungen: Abkommen von Erdut, Achsenmächte, ADAC, Adriatisches Meer, Afghanistan, Agglomeration, Agnostizismus, Agrokor, Albaner in Kroatien, Albanien, Albanische Sprache, Alexander I. (Jugoslawien), Allerheiligen, Alpine Kombination, Amnesty International, Amtssprache, Analphabetismus, Andrej Plenković, Andrija Hebrang (Politiker, 1899), Ante Gotovina, Ante Pavelić, Antonija Šola, Antun Augustinčić, Arbeitslosenstatistik, Archäologisches Museum Istriens, Archäologisches Museum Split, Architektur, Asphalt, Atheismus, Augustus, Ausschließliche Wirtschaftszone, Autobahn (Kroatien), Autobahnraststätte, Autocesta A1, Awaren, Äthiopien, Österreich, Österreich-Ungarn, Österreichisch-Ungarischer Ausgleich, Österreichisches Küstenland, Überfischung, Čakovec, Šibenik, Bahnstrecke Zagreb–Rijeka, Balkanfeldzug (1941), Balkanhalbinsel, Baltikum, Ban, Banovina Hrvatska, Barock, ..., Basketball, Baustil, Bauxit, Beitrittskandidaten der Europäischen Union, Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union, Benito Mussolini, Beton, Bevölkerungsentwicklung, Biathlon, Biševo, Bienenfresser (Art), Bijele und Samarske stijene, Bildtelefon, Biograd na Moru, Biokovo-Gebirge, Bjelolasica, Bjelovar, Blanka Vlašić, Blaue Grotte (Biševo), Blaues Herz Europas, Bora (Wind), Bosniaken, Bosnien, Bosnien und Herzegowina, Bosnische Sprache, Brač, Brandenburg, Brandschutz, Branimir, Branko Lustig, Braunbär, Brauner Sichler, Braunkohle, Breitband-Internetzugang, Brijuni, Bruttoinlandsprodukt, Bucht von Piran, Budapest, Byzantinisches Reich, Calcium, Central Intelligence Agency, Cetina, Charta von Cetingrad, Chemische Industrie, Christdemokratie, Cisleithanien, Claus Heinrich Gattermann, Cres, Croatia Airlines, Dalmatia, Dalmatien, Dalmatinische Bahn, Davis Cup, Demografie, Deutsche, Deutsche Sprache, Diaspora, Dinara, Dinarisches Gebirge, Diokletian, Diokletianpalast, Diskuswurf, Donau, Drachenaugensee, Dragutin Gorjanović-Kramberger, Drau, Drina, Duales Rundfunksystem, Dubrava-Stausee, Dubrovnik, Dugi Otok, Duje Draganja, Dunja Rajter, Echte Eidechsen, Eisenerz, Eiskunstlauf-Europameisterschaften, Eisvogel, Endemit, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Erdöl, Erdölleitung Freundschaft, Erdölraffinerie, Erdgas, Eritrea, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Erneuerbare Energien, Erster Mai, Erster Weltkrieg, Ethnie, Etno-selo Kumrovec, Euphrasius-Basilika, Europameisterschaft, Europäische Kommission, Europäische Union, Europäisches Parlament, Eurostat, Exklave, Fachhochschule, Ferdinand I. (HRR), Finanzkrise ab 2007, Fischerei, Flachland, Flughafen Dubrovnik, Flughafen Franjo Tuđman Zagreb, Flughafen Osijek, Flughafen Pula, Flughafen Rijeka, Flughafen Split, Flughafen Zadar, Forschungsprojekt, Franjo Tuđman, Freiwassereuropameisterschaften, French Open, Friedensstärke, Fronleichnam, Fußball, Fußball-Weltmeisterschaft 1998, Gänsegeier, Geburtenziffer, Geckos, Gelände, General Packet Radio Service, Gespan, Gespanschaft, Gespanschaft Šibenik-Knin, Gespanschaft Bjelovar-Bilogora, Gespanschaft Brod-Posavina, Gespanschaft Dubrovnik-Neretva, Gespanschaft Istrien, Gespanschaft Karlovac, Gespanschaft Koprivnica-Križevci, Gespanschaft Krapina-Zagorje, Gespanschaft Lika-Senj, Gespanschaft Međimurje, Gespanschaft Osijek-Baranja, Gespanschaft Požega-Slawonien, Gespanschaft Primorje-Gorski kotar, Gespanschaft Sisak-Moslavina, Gespanschaft Split-Dalmatien, Gespanschaft Varaždin, Gespanschaft Virovitica-Podravina, Gespanschaft Vukovar-Srijem, Gespanschaft Zadar, Gespanschaft Zagreb, Glimmergruppe, Global Competitiveness Report, Global Gender Gap Report, Globus (Wochenzeitschrift), Goldschakal, Goran Ivanišević, Goran Višnjić, Gorski kotar, Gospić, Grabhügel in Kroatien, Graphit, Grünes Band Europa, Greifvögel, Griechische Kolonisation, Griechische Sprache, Grottenolm, Habsburgermonarchie, Hafen, Handball, Handball-Europameisterschaft 2018, Handball-Weltmeisterschaft, Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2009, Hartlaubgewächse, Haushaltsplan, Hausrind, Hausschaf, Heilige Drei Könige, Herakleios, Herodot, Historien des Herodot, Hlebine, Hochgebirge, Hochschule, Hrvatska demokratska zajednica, Hrvatska narodna stranka – Liberalni demokrati, Hrvatska radiotelevizija, Hrvatska stranka prava, Hrvatske željeznice, Hrvatsko Zagorje, Hvar, Illyrer, Illyrische Bewegung, Imotski, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indien, Indogermanen, Industrija nafte, Infrastruktur, International Security Assistance Force, Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien, Internet, Islam, ISO 3166-2:HR, Istrien, Istriotische Sprache, Istrische Demokratische Versammlung, Istrorumänische Sprache, Italien, Italiener, Italienische Sprache, Iva Majoli, Ivan Generalić, Ivan Ljubičić, Ivan Meštrović, Ivana Miličević, Ivica Kostelić, Ivo Josipović, Jadranska Magistrala, Jakov Fak, Janica Kostelić, Johannes VIII. (Papst), Johannes X. (Papst), Joseph Jelačić von Bužim, Josip Broz Tito, Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek, Juden, Jugoslawien, Jugoslawienkriege, Jugoslawo-russinische Sprache, Juraj Dobrila Universität Pula, Jutarnji list, Kaštela, Kabellose Übertragungsverfahren, Kaolin, Kapela, Karl-May-Verfilmungen, Karlovac, Karst, Kartoffel, Kathedrale des Heiligen Jakob (Šibenik), Kaufkraftparität, Königreich Dalmatien, Königreich Jugoslawien, Königreich Kroatien und Slawonien, Königreich Serbien, Königreich Ungarn, Küste, KentBank, Kernenergie, Kernkraftwerk Krško, Kfz-Kennzeichen (Kroatien), Kiefern, Kieselerde, Klapa, Kleinpolen, Klimazone, Koalitionskriege, Kolinda Grabar-Kitarović, Koloman (Ungarn), Komitat Baranya (historisch), Končar Group, Konstantin VII., Konstantinopel, Kontinentalklima, Koprivnica, Korana, Korčula, Kormorane, Kornaten, Kraš, Krapina, Krapina (archäologischer Fundplatz), Krawatte, Kreditinstitut, Krist Novoselić, Krk, Krka (Kroatien), Kroaten, Kroatien im Staatsverband mit Ungarn, Kroatienkrieg, Kroatische Bauernpartei, Kroatische Fußballnationalmannschaft, Kroatische Küche, Kroatische Kuna, Kroatische Sozial-Liberale Partei, Kroatische Sprache, Kroatische Streitkräfte, Kroatischer Frühling, Kroatisches Küstenland, Kronland (Österreich), Kultur, Kumrovec, Kundus, Kupa, Kurzbahneuropameisterschaften, Kvarner-Bucht, KZ Jadovno, KZ Jasenovac, KZ Stara Gradiška, Landschildkröten, Langobarden, Laubwald, Leichtathletik, Leichtathletik-Continentalcup, Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007, Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009, Lijepa naša domovino, Lika, Lika-Bahn, Liste der Auslandsvertretungen Kroatiens, Liste der kroatischen Botschafter in Deutschland, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Präsidenten und Premierminister von Kroatien, Ljudevit Gaj, Lošinj, Londoner Vertrag (1915), Luchse, Ludwig XIV., Macchie, Magyaren, Magyarisierung, Mais, Makarska, Mariä Aufnahme in den Himmel, Marin Držić, Mario Ančić, Marseille, Maschine, Massaker von Bleiburg, Matica hrvatska, Mazedonier (moderne Ethnie), Mazedonische Sprache, Medvednica, Meeresschildkröten, Mehrparteiensystem, Metalle, Metro (Zeitung), Militärgrenze, Mimi Fiedler, Mineralsalze, Ministerpräsident, Mira Furlan, Miroslav Nemec, Mission der Vereinten Nationen in Äthiopien und Eritrea, Mission des Nations Unies pour l’organisation d’un référendum au Sahara occidental, Misstrauensvotum, Mitteleuropa, Mitteleuropäische Zeit, Mitteleuropäisches Freihandelsabkommen, Mittelgebirge, Mittelmeer, Mittelmeer-Mönchsrobbe, Mittelmeerklima, Mittelmeerraum, Mljet, Mobilfunknetz, Monarchie, Montenegriner, Montenegro, Morgenländisches Schisma, Most nezavisnih lista, Multimedia Messaging Service, Mur (Fluss), Nacional (Zeitschrift), Nahrungsmittel, Nationalpark, Nationalpark Kornaten, Nationalpark Krka, Nationalpark Mljet, Nationalpark Nördlicher Velebit, Nationalpark Paklenica, Nationalpark Plitvicer Seen, Nationalpark Risnjak, Nationalsozialismus, NATO, Nattern, Naturpark, Naturpark Žumberak und die Samobor-Berge, Naturpark Biokovo, Naturpark Kopački rit, Naturpark Lastovo, Naturpark Lonjsko polje, Naturpark Medvednica, Naturpark Papuk, Naturpark Telašćica, Naturpark Učka, Naturpark Vransko jezero, Neandertalermuseum in Krapina, Neretva, Neubaustrecke Zagreb–Rijeka, Neujahr, Neum, Neum-Korridor, Nikša Skelin, Nikola Tesla, Norbert Mappes-Niediek, Nova TV, Novi list, Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Republik Kroatien, Obst, Olympische Sommerspiele 1992, Olympische Sommerspiele 1996, Olympische Sommerspiele 2004, Olympische Sommerspiele 2008, Olympische Sommerspiele 2012, Olympische Winterspiele 2002, Olympische Winterspiele 2006, Olympische Winterspiele 2010, Općina, Operation Oluja, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Orthodoxe Kirchen, Osijek, Osmanisches Reich, Ostermontag, Ostern, Ostmitteleuropa, Pacta conventa (Kroatien), Pag, Pakistan, Paläoanthropologie, Paneuropäische Verkehrskorridore, Paneuropäischer Verkehrskorridor X, Pannonische Tiefebene, Parlamentarisches Regierungssystem, Parlamentarismus, Parlamentswahl in Kroatien 2011, Parlamentswahl in Kroatien 2015, Parlamentswahl in Kroatien 2016, Pazin, Personalunion, Perućko jezero, Petar Krešimir IV., Picigin, Pinie, Plješevica, Ploče, Požega (Kroatien), Podravka, Popmusik, Poreč, Präjudiz, Präsident der Republik Kroatien, Prevlaka, Private Bank, Prokljan-See, Protestantismus, Pula, Rab, Römisch-katholische Kirche, Römisch-katholische Kirche in Kroatien, Römischer Ritus, Römisches Reich, Referendum, Regionaler Kooperationsrat, Reiher, Renaissance, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Republik, Republik Ragusa, Republik Venedig, Resolute Support, Riesenslalom, Rijeka, Rockmusik, Rogoznica, Roma, Romani, Roter See (Imotski), Roter Thun, RTL Televizija, Rudern, Sabor, Safari, Samobor, Sandra Nasić, Sandra Perković, Satellitenstaat, Save, Südeuropa, Südosteuropa, Schlacht bei Mohács (1526), Schlangen, Schlangenadler, Schloss Trakošćan, Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Schwarzes Meer, Schwarzstorch, Schweineproduktion, Seeadler (Art), Selbstauflösungsrecht, Senj, Serben, Serben in Kroatien, Serbien, Serbische Sprache, Serbokroatische Sprache, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Sierra Leone, Simon Wiesenthal Center, Siniša Skelin, Sinj, Sinti und Roma, Sisak, Slalom, Slavonski Brod, Slawenmission, Slawonien, Slobodna Dalmacija, Slowaken, Slowakische Sprache, Slowenen, Slowenien, Slowenische Sprache, Socijaldemokratska partija Hrvatske, Sommerzeit, Sozialdemokratie, Soziale Marktwirtschaft, Sozialismus, Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien, Speedway-Europameisterschaft, Sperrklausel, Split, Splitska banka, Staat, Staatsfeiertag (Kroatien), Staatsgebiet, Staatsoberhaupt, Staatspräsident, Staatsverschuldung, Stadt, Stahlerzeugung, Stari Grad (Hvar), Ständiger Ausschuss für geographische Namen, Stefanitag, Steinadler, Steinkohle, Stjepan Radić, Stromerzeugung, Sumpfschildkröte, Super-G, Sveti Jure, Svilaja, Syrmien, Tabak, Tag des antifaschistischen Kampfes, Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit, Tamburica, Türkei, Tennis, Textilie, Thirty Seconds to Mars, Tihomir Orešković, Tischtennisweltmeisterschaft, Tomislav, Tomislav Miličević, Trogir, Tschechen, Tschechische Sprache, Tunnel Sveti Rok, Ukraine, Unabhängiger Staat Kroatien, Unabhängigkeitstag (Kroatien), UNESCO, UNESCO-Welterbe, Ungarisch-Kroatischer Ausgleich, Ungarische Sprache, Ungarn, United Nations Military Observer Group in India and Pakistan, United Nations Mission in Sierra Leone, Universal Mobile Telecommunications System, Universität Dubrovnik, Universität Rijeka, Universität Split, Universität Zadar, Universität Zagreb, US-Dollar, Ustascha, UTC+1, UTC+2, Vaganski Vrh, Varaždin, Večernji list, Vela Draga, Velebit, Velika Gorica, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Verfassung, Verfassungsgerichtsbarkeit, Verhältniswahl, Verwaltungsgliederung Kroatiens, Videoüberwachung, Vindija-Höhle, Vinkovci, Vipern, Virovitica, Vis, Vojvodina, Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien), Volleyball-Europameisterschaft, Vučedol-Kultur, Vuka (Fluss), Vukovar, Wald, Wasserball, Wasserkraft, Wasserscheide, Wassersport, Wehrmacht, Weihnachten, Wein, Weizen, Weltanschauung, Weltgesundheitsorganisation, Welthandelsorganisation, Weltmeisterschaft, Weltwirtschaftsforum, Werft, Westsahara, WiMAX, Wimbledon Championships, Windenergie, Winnetou, Wintersport, Wireless Application Protocol, Wirtschaft, Wolf, Yale University, Zadar, Zagora (Kroatien), Zagreb, Zagrebačka banka, Zement, Zentralkroatien, Zitruspflanzen, Zuckerrübe, Zweier ohne Steuermann, Zweiter Weihnachtsfeiertag, Zwergseeschwalbe, .hr, 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 15. August, 22. Juni, 24 sata (kroatische Tageszeitung), 25. Dezember, 25. Juni, 26. Dezember, 2Cellos, 5. August, 6. Januar, 8. Oktober. Erweitern Sie Index (651 mehr) »

Abkommen von Erdut

Schloss von Abramovich-Cseh, erbaut Anfang des 19. Jahrhunderts, Ort der Unterzeichnung des Abkommens von Erdut Das Abkommen von Erdut vom 12.

Neu!!: Kroatien und Abkommen von Erdut · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Kroatien und Achsenmächte · Mehr sehen »

ADAC

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V., kurz ADAC, ist Europas größter Verkehrsclub.

Neu!!: Kroatien und ADAC · Mehr sehen »

Adriatisches Meer

Das Adriatische Meer, kurz auch die Adria, (lateinisch Mare Adriaticum;;,, montenegrinisch, und serbisch Jadransko more oder kurz Jadran;; oder kurz Adriatiku) ist das lang gestreckte nördliche Seitenbecken des Mittelmeeres zwischen der Apenninhalbinsel und Balkanhalbinsel.

Neu!!: Kroatien und Adriatisches Meer · Mehr sehen »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Kroatien und Afghanistan · Mehr sehen »

Agglomeration

Eine Agglomeration – von ‚fest anschließen‘, (synonym auch: sowie weitgehend synonym im Deutschen: Ballungsraum, Stadtregion oder Verdichtungsraum) – bezeichnet eine aus mehreren, wechselseitig verflochtenen Gemeinden bestehende Konzentration von Siedlungen, die sich gegenüber ihrer Umgebung durch eine höhere Siedlungsdichte und einen höheren Siedlungsflächenanteil auszeichnet.

Neu!!: Kroatien und Agglomeration · Mehr sehen »

Agnostizismus

Thomas Henry Huxley prägte den Begriff des Agnostizismus entscheidend. Agnostizismus (latinisierte Form des griechischen ἀγνωστικισμός, a-gnōstikismós von altgriechisch ἀγνῶσις, a-gnō̂sis ohne Wissen, ohne Erkenntnis) ist die philosophische Ansicht, dass Annahmen – insbesondere theologische, die die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – ungeklärt oder nicht klärbar sind.

Neu!!: Kroatien und Agnostizismus · Mehr sehen »

Agrokor

Agrokor d.d. ist das größte private Unternehmen in Kroatien und eines der mächtigsten Unternehmen in Südosteuropa.

Neu!!: Kroatien und Agrokor · Mehr sehen »

Albaner in Kroatien

Die Albaner in Kroatien (kroatisch Albanci u Hrvatskoj) sind eine in der kroatischen Verfassung anerkannte Minderheit.

Neu!!: Kroatien und Albaner in Kroatien · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: Kroatien und Albanien · Mehr sehen »

Albanische Sprache

Die albanische Sprache (Eigenbezeichnung IPA) gehört zur balkanindogermanischen Sprachgruppe der indogermanischen Sprachfamilie und zum Balkansprachbund.

Neu!!: Kroatien und Albanische Sprache · Mehr sehen »

Alexander I. (Jugoslawien)

Alexander I. von Jugoslawien Alexander I. Karađorđević (serbisch Aleksandar I. Karađorđević,, auch Aleksandar Ujedinitelj („Der Vereiniger“); * in Cetinje, Fürstentum Montenegro; † 9. Oktober 1934 in Marseille, Frankreich) war von 1914 bis 1918 Prinzregent von Serbien und 1921 bis 1934 König der Serben, Kroaten und Slowenen.

Neu!!: Kroatien und Alexander I. (Jugoslawien) · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Kroatien und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alpine Kombination

Die alpine Kombination ist ein Wettkampf im alpinen Skisport und im Grasskilauf.

Neu!!: Kroatien und Alpine Kombination · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Kroatien und Amnesty International · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Kroatien und Amtssprache · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Kroatien und Analphabetismus · Mehr sehen »

Andrej Plenković

Andrej Plenković (2015) Andrej Plenković (* 8. April 1970 in Zagreb) ist ein kroatischer Politiker und ehemaliger Diplomat.

Neu!!: Kroatien und Andrej Plenković · Mehr sehen »

Andrija Hebrang (Politiker, 1899)

Andrija Hebrang Andrija Hebrang (* 21. Oktober 1899 in Baćevac bei Virovitica; † 11. Juni 1949 in Belgrad) war ein kroatisch-jugoslawischer Politiker und Staatsmann, der 1948 als Spion beschuldigt und vermutlich getötet wurde.

Neu!!: Kroatien und Andrija Hebrang (Politiker, 1899) · Mehr sehen »

Ante Gotovina

Ante Gotovina bei den Feierlichkeiten zum Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit 2015 Ante Gotovina (* 12. Oktober 1955 in Tkon, Insel Pašman, SR Kroatien, Jugoslawien) ist ein General der Kroatischen Streitkräfte (HV) im Ruhestand und ehemaliger Befehlshaber des aufgelösten Kroatischen Verteidigungsrates (HVO).

Neu!!: Kroatien und Ante Gotovina · Mehr sehen »

Ante Pavelić

Unterschrift Ante Pavelićs Unabhängigen Staates Kroatien Ante Pavelić (* 14. Juli 1889 in Bradina bei Konjic, Bosnien-Herzegowina; † 28. Dezember 1959 in Madrid) war ein jugoslawischer Jurist, Politiker und Kriegsverbrecher.

Neu!!: Kroatien und Ante Pavelić · Mehr sehen »

Antonija Šola

Antonija Šola Antonija Šola (* 5. Juni 1979 in Zagreb, SR Kroatien, Jugoslawien) ist eine kroatische Schauspielerin, Pop-Sängerin und Songwriterin.

Neu!!: Kroatien und Antonija Šola · Mehr sehen »

Antun Augustinčić

Antun Augustinčić (* 4. Mai 1900 in Klanjec im Zagorje, Österreich-Ungarn; † 10. Mai 1979 in Zagreb, SFR Jugoslawien) war ein jugoslawischer Bildhauer.

Neu!!: Kroatien und Antun Augustinčić · Mehr sehen »

Arbeitslosenstatistik

Die Arbeitslosenstatistik erfasst das quantitative Ausmaß der Arbeitslosigkeit zur der Anzahl der Arbeitslosen (Arbeitslosenstand) sowie der Arbeitslosenquote.

Neu!!: Kroatien und Arbeitslosenstatistik · Mehr sehen »

Archäologisches Museum Istriens

„Porta Gemina“, Zugang zum Hauptgebäude des Museums Hauptgebäude des Archäologischen Museum 9. bzw. 10. Jh. Das Archäologische Museum Istriens (kroatisch: Arheološki muzej Istre, kurz: AMI) ist eine archäologische Sammlung mit Sitz in der istrischen Gemeinde Pula.

Neu!!: Kroatien und Archäologisches Museum Istriens · Mehr sehen »

Archäologisches Museum Split

Das Archäologische Museum Split Das Archäologische Museum Split (kroatisch: Arheološki muzej u Splitu, kurz AMS) ist eine archäologische Sammlung mit Sitz in der kroatischen Stadt Split.

Neu!!: Kroatien und Archäologisches Museum Split · Mehr sehen »

Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

Neu!!: Kroatien und Architektur · Mehr sehen »

Asphalt

Einsatz von Asphalt im Straßenbau, frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht Frisch hergestelltes Asphaltmischgut lose aufgeschüttet. Die Mineralstoffe sind vollständig mit Bitumen umhüllt. Asphaltstraße auf Sand (Fuerteventura) Asphalt bezeichnet eine natürliche oder technisch hergestellte Mischung aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinskörnungen, die im Straßenbau für Fahrbahnbefestigungen, im Hochbau für Bodenbeläge, im Wasserbau und seltener im Deponiebau zur Abdichtung verwendet wird.

Neu!!: Kroatien und Asphalt · Mehr sehen »

Atheismus

12) Atheismus (von altgriechisch ἄθεος átheos „ohne Gott“) bezeichnet die Abwesenheit oder Ablehnung des Glaubens an Gott bzw.

Neu!!: Kroatien und Atheismus · Mehr sehen »

Augustus

Münchner Glyptothek Augustus (* 23. September 63 v. Chr. als Gaius Octavius in Rom; † 19. August 14 n. Chr. in Nola bei Neapel) war der erste römische Kaiser.

Neu!!: Kroatien und Augustus · Mehr sehen »

Ausschließliche Wirtschaftszone

Seerechtliche Zonen nach dem Seerechtsübereinkommen Als ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ), engl.

Neu!!: Kroatien und Ausschließliche Wirtschaftszone · Mehr sehen »

Autobahn (Kroatien)

Zeichen für die Autobahn Aktuelles Autobahnnetz in Kroatien Die Autobahnen (kroatisch: Autoceste, singular Autocesta) sind ein Straßentyp in Kroatien und bilden einen Teil des nationalen Fernstraßennetzes.

Neu!!: Kroatien und Autobahn (Kroatien) · Mehr sehen »

Autobahnraststätte

Raststätte ''Resser Mark'' an der Bundesautobahn 2 bei Gelsenkirchen Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, -rastanlage oder -rasthof, in Österreich -raststation) dient hauptsächlich Pkw- und Lkw-Fahrern der Erholung bei längeren Fahrtdistanzen im Fernverkehr.

Neu!!: Kroatien und Autobahnraststätte · Mehr sehen »

Autocesta A1

Die Autocesta A1 (kroatisch für „Autobahn A1“), auch Dalmatinska autocesta oder schlicht Dalmatina genannt, ist die längste und wichtigste Autobahn in Kroatien und verbindet die Hauptstadt Zagreb mit Karlovac, Gospić sowie den Hafenstädten Zadar, Šibenik, Split und seit 2013 auch Ploče.

Neu!!: Kroatien und Autocesta A1 · Mehr sehen »

Awaren

Awarisches Statussymbol: mehrteilige Gürtelgarnitur Schwert eines Kriegers Reflexbogen vom awarischen Gräberfeld Gyenesdiás Die Awaren (auch Avaren) waren im Frühmittelalter Herrscher über ein Reich mit dem Schwerpunkt in der Pannonischen Tiefebene.

Neu!!: Kroatien und Awaren · Mehr sehen »

Äthiopien

Äthiopien (aus) ist ein Binnenstaat im Nordosten Afrikas.

Neu!!: Kroatien und Äthiopien · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Kroatien und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Kroatien und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichisch-Ungarischer Ausgleich

Unter dem Österreichisch-Ungarischen Ausgleich versteht man die verfassungsrechtlichen Vereinbarungen, durch die das Kaisertum Österreich in die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn umgewandelt wurde.

Neu!!: Kroatien und Österreichisch-Ungarischer Ausgleich · Mehr sehen »

Österreichisches Küstenland

Österreichisches Küstenland (1897) Die Österreichischen Küstenlande (meist pluraliter, auch bekannt als) waren seit dem 14. Jahrhundert die habsburgischen Besitzungen an der oberen Adria.

Neu!!: Kroatien und Österreichisches Küstenland · Mehr sehen »

Überfischung

Ringwadennetz Mit Überfischung bezeichnet man die übermäßige Dezimierung des Fischbestandes in einem Gewässer durch Fischfang.

Neu!!: Kroatien und Überfischung · Mehr sehen »

Čakovec

Čakovec (deutsch Csakathurn oder Tschakathurn, ungarisch Csáktornya) ist eine Stadt im Norden Kroatiens und liegt 164 m ü. d. M. Es ist die größte Stadt der Region Međimurje.

Neu!!: Kroatien und Čakovec · Mehr sehen »

Šibenik

Panorama der Stadt Ansicht der Südstadt von der Festung St. Michael aus Šibenik (deutsch veraltet Sibenning, italienisch Sebenico) ist eine Stadt mit 46.332 Einwohnern (Volkszählung von 2011) an der Adriaküste im Süden Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Šibenik · Mehr sehen »

Bahnstrecke Zagreb–Rijeka

| Die Bahnstrecke Zagreb–Rijeka ist eine eingleisige, elektrifizierte Eisenbahnstrecke im Westen Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Bahnstrecke Zagreb–Rijeka · Mehr sehen »

Balkanfeldzug (1941)

Europa nach dem Balkanfeldzug im Juni 1941 Im Balkanfeldzug während des Zweiten Weltkrieges griff die deutsche Wehrmacht am 6.

Neu!!: Kroatien und Balkanfeldzug (1941) · Mehr sehen »

Balkanhalbinsel

Dinarischem Gebirge Eine alternative Abgrenzung des Balkans bildet die Triest-Odessa-Linie. Das Balkangebirge in Bulgarien, von dem die Bezeichnung „Balkan“ abgeleitet ist. Die Balkanhalbinsel (auch kurz Balkan, oft synonym mit Südosteuropa verwendet) ist eine geographisch nicht eindeutig definierte Halbinsel im Südosten Europas.

Neu!!: Kroatien und Balkanhalbinsel · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Kroatien und Baltikum · Mehr sehen »

Ban

Der Titel Ban oder Banus (ungarisch bán) wurde in zahlreichen Ländern Mittel- und Südosteuropas zwischen dem 7.

Neu!!: Kroatien und Ban · Mehr sehen »

Banovina Hrvatska

Die teilautonome Banovina Hrvatska (Banschaft Kroatien) im Königreich Jugoslawien entstand am 26. August 1939 mit dem serbisch-kroatischen Ausgleich durch das Sporazum Cvetković-Maček.

Neu!!: Kroatien und Banovina Hrvatska · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Barock · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Kroatien und Basketball · Mehr sehen »

Baustil

Unter Baustil (auch Architekturstil) versteht man einen regional oder international bedeutsamen Stil in der Architektur und im Bauwesen.

Neu!!: Kroatien und Baustil · Mehr sehen »

Bauxit

Bauxit mit unverwittertem Gesteinskern Bauxit mit einer Münze zum Größenvergleich Bauxit-Exponat (Gibbsit und Diaspor), Universität Hamburg Bauxit ist ein Aluminiumerz, das vorwiegend aus den Aluminiummineralen Gibbsit (Hydrargillit) γ-Al(OH)3, Böhmit γ-AlO(OH), Diaspor α-AlO(OH), ferner den Eisenoxiden Hämatit Fe2O3 und Goethit FeO(OH), dem Tonmineral Kaolinit und geringen Anteilen des Titanoxids Anatas TiO2 besteht.

Neu!!: Kroatien und Bauxit · Mehr sehen »

Beitrittskandidaten der Europäischen Union

Mitgliedschaft möglich Mitgliedschaften in europäischen Organisationen I Mitgliedschaften in europäischen Organisationen II Dieser Artikel widmet sich den Beitrittskandidaten der Europäischen Union und jenen Staaten, die der EU beitreten möchten oder von verschiedener Seite als mögliche Beitrittskandidaten genannt werden.

Neu!!: Kroatien und Beitrittskandidaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union

Flagge Kroatiens Europäischen Union Kroatien (orange koloriert) und die EU-Mitgliedstaaten Die Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union wurden nach allgemeinem politischen Konsens aller politischer Parteien in Kroatien als oberste Staatspriorität erachtet.

Neu!!: Kroatien und Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der Europäischen Union · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Kroatien und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Beton

Querschnitt durch Beton Betoneinbau mit Betonpumpe und Flaschenrüttler eingeschalter Stahlbeton, rechts der bereits erhärtete Beton im fertigen Zustand µCT-Bildstapel eines Stückes Beton, gefunden am Strand von Montpellier, Frankreich. Durch langen Salzwasser-Kontakt haben sich die Calcium-basierten Füllstoffe (Muschel- und Schneckenschalen) aufgelöst und Lufteinschlüsse hinterlassen. Beton, (österr. und z. T. bayr.; schweiz. und alem. 1. Silbe betont), vom gleichbedeutenden franz. Wort béton, ist ein Baustoff, der als Dispersion unter Zugabe von Flüssigkeit aus einem Bindemittel und Zuschlagstoffen angemischt wird.

Neu!!: Kroatien und Beton · Mehr sehen »

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungsentwicklung beschreibt die Entwicklung der Zahl der Menschen (Einwohner) auf einer bestimmten Fläche.

Neu!!: Kroatien und Bevölkerungsentwicklung · Mehr sehen »

Biathlon

Ole Einar Bjørndalen vor dem Massenstart bei den Olympischen Spielen 2010 Magdalena Neuner und Kaisa Mäkäräinen beim Weltcup in Kontiolahti Martin Fourcade beim Weltcup in Oberhof Biathlon (/ für Zweifach-Kampf) ist eine vornehmlich im Winter ausgetragene Sportart, die sich als Kombinationssportart aus den Disziplinen Skilanglauf und Schießen zusammensetzt.

Neu!!: Kroatien und Biathlon · Mehr sehen »

Biševo

Biševo ist eine kroatische Insel in der Adria.

Neu!!: Kroatien und Biševo · Mehr sehen »

Bienenfresser (Art)

Der Bienenfresser (Merops apiaster) ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser (Meropidae).

Neu!!: Kroatien und Bienenfresser (Art) · Mehr sehen »

Bijele und Samarske stijene

Blick auf die Felsen Karstwald Das Bijele und Samarske stijene Naturreservat erstreckt sich auf einer Fläche von 117,5 km² und befindet sich in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Bijele und Samarske stijene · Mehr sehen »

Bildtelefon

Bildtelefon T-View 100 der Deutschen Telekom Ein Bildtelefon ist ein Telefon mit zusätzlichem Video-Bildschirm.

Neu!!: Kroatien und Bildtelefon · Mehr sehen »

Biograd na Moru

Biograd (deutsch: Weißenburg, ital. Zaravecchia, ung. Tengerfehérvár) ist eine Stadt in Norddalmatien in der Gespanschaft Zadar in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Biograd na Moru · Mehr sehen »

Biokovo-Gebirge

Das Biokovo-Gebirge ist ein Abschnitt des Dinarischen Küstengebirges in Südkroatien.

Neu!!: Kroatien und Biokovo-Gebirge · Mehr sehen »

Bjelolasica

Die Bjelolasica ist der mit (nach anderen Angaben) höchste Berg der Velika Kapela im Dinarischen Gebirge rund 30 km westlich von Ogulin in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Bjelolasica · Mehr sehen »

Bjelovar

Bjelovar (ungarisch Belovár/Bélavár, deutsch auch Bellowar oder älter Bellovar) ist eine Stadt im Norden Kroatiens, etwa 80 Straßenkilometer nordöstlich der Hauptstadt Zagreb gelegen.

Neu!!: Kroatien und Bjelovar · Mehr sehen »

Blanka Vlašić

Blanka Vlašić (* 8. November 1983 in Split) ist eine kroatische Leichtathletin.

Neu!!: Kroatien und Blanka Vlašić · Mehr sehen »

Blaue Grotte (Biševo)

Die Blaue Grotte von Biševo (kroatisch: Modra špilja) ist eine Höhle auf der Ostseite der Insel Biševo westlich der Insel Vis in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Blaue Grotte (Biševo) · Mehr sehen »

Blaues Herz Europas

Die Savica. Als Blaues Herz Europas (engl. The Blue Heart of Europe) wird das verzweigte Netz aus weitgehend naturnahen und teilweise vollständig unberührten Fließgewässern auf dem Balkan bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Blaues Herz Europas · Mehr sehen »

Bora (Wind)

Die Bora (von Boreas, wörtlich ‚der Nördliche‘) ist ein trockener, kalter und böiger Fallwind zwischen Triest, der kroatischen und der montenegrinischen Adriaküste.

Neu!!: Kroatien und Bora (Wind) · Mehr sehen »

Bosniaken

Lilie, ein Nationalsymbol der Bosniaken Bosniaken sind eine südslawische Ethnie mit etwa drei Millionen Angehörigen, die primär in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro leben.

Neu!!: Kroatien und Bosniaken · Mehr sehen »

Bosnien

Ungefähre Grenze zwischen Bosnien (hell hinterlegt) und der Herzegowina (dunkel eingefärbt) Bosnien ist der nördliche und hauptsächliche Landesteil des Staates Bosnien und Herzegowina; es umfasst, bei nicht eindeutig definierter Grenzziehung zur Herzegowina, etwa 80 % des Staatsgebiets.

Neu!!: Kroatien und Bosnien · Mehr sehen »

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina (bosnisch/kroatisch/serbisch-lateinisch Bosna i Hercegovina, serbisch-kyrillisch Босна и Херцеговина, Abkürzungen: BiH / БиХ; auch Bosnien-Herzegowina oder verkürzt Bosnien genannt) ist ein südosteuropäischer Bundesstaat.

Neu!!: Kroatien und Bosnien und Herzegowina · Mehr sehen »

Bosnische Sprache

Die bosnische Sprache (bosanski jezik / босански језик) ist eine Standardvarietät aus dem südslawischen Zweig der slawischen Sprachen und basiert wie Kroatisch und Serbisch auf einem štokavischen Dialekt.

Neu!!: Kroatien und Bosnische Sprache · Mehr sehen »

Brač

Brač (Bretia, Brazza, deutsch früher Bratz) ist die größte Insel in Dalmatien mit etwa 40 km Länge und 12 km Breite.

Neu!!: Kroatien und Brač · Mehr sehen »

Brandenburg

Brandenburg (umgangssprachlich die Mark) ist ein Land im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Kroatien und Brandenburg · Mehr sehen »

Brandschutz

Taktisches Zeichen in Deutschland für einen Brandschutzdienst Abschottungssysteme in Kanada. Brandschutzisolierung auf einem Schiff Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes (.

Neu!!: Kroatien und Brandschutz · Mehr sehen »

Branimir

Branimir († um 892) war ein kroatischer Knes und herrschte von 879 bis zu seinem Tod über das sogenannte Dalmatinisch-Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Branimir · Mehr sehen »

Branko Lustig

Branko Lustig (2009) Branko Lustig (* 10. Juni 1932 in Osijek, Königreich Jugoslawien) ist ein kroatischer Filmproduzent und Schauspieler.

Neu!!: Kroatien und Branko Lustig · Mehr sehen »

Braunbär

Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark Der Braunbär (Ursus arctos) gehört zu den Säugetieren aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Kroatien und Braunbär · Mehr sehen »

Brauner Sichler

Brauner Sichler (''Plegadis falcinellus'') Der Braune Sichler (Plegadis falcinellus), oft auch Braunsichler oder nur Sichler genannt, ist ein weltweit verbreiteter Ibis.

Neu!!: Kroatien und Brauner Sichler · Mehr sehen »

Braunkohle

Welzow-Süd im Kraftwerk Klingenberg in Berlin Braunkohle (früher auch Turff genannt) ist ein bräunlich-schwarzes, meist lockeres Sedimentgestein, das durch Druck und Luftabschluss (Inkohlung.

Neu!!: Kroatien und Braunkohle · Mehr sehen »

Breitband-Internetzugang

Ein Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) ist ein Zugang zum Internet mit verhältnismäßig hoher Datenübertragungsrate von einem Vielfachen der Geschwindigkeit älterer Zugangstechniken wie der Telefonmodem- oder ISDN-Einwahl, die im Unterschied als Schmalbandtechniken bezeichnet werden.

Neu!!: Kroatien und Breitband-Internetzugang · Mehr sehen »

Brijuni

Brijuni ist eine kleine Inselgruppe in der kroatischen Adria.

Neu!!: Kroatien und Brijuni · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Kroatien und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bucht von Piran

Die Bucht von Piran (deutsch auch Golf von Piran;, oder Savudrijska vala) befindet sich im nördlichen Teil der Adria und ist ein Teil der südlichsten Spitze des Golfes von Triest.

Neu!!: Kroatien und Bucht von Piran · Mehr sehen »

Budapest

Blick auf Pest von Buda aus gesehen Budapest (ungarische Aussprache) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns.

Neu!!: Kroatien und Budapest · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Kroatien und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Calcium

Calcium (eingedeutscht Kalzium geschrieben) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ca und der Ordnungszahl 20.

Neu!!: Kroatien und Calcium · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kroatien und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Cetina

Die Cetina (dt: Zetina) ist ein Fluss in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Cetina · Mehr sehen »

Charta von Cetingrad

Charta von Cetingrad (1527) Das Staatssiegel des Königreichs Kroatien befindet sich in der Mitte der Cetingrader Charta Juraj III. Frankopan, Besitzer der Burg Cetin Die Charta von Cetingrad ist ein am 1.

Neu!!: Kroatien und Charta von Cetingrad · Mehr sehen »

Chemische Industrie

Chemische Produktionsanlagen Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Kroatien und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Christdemokratie

Die Christdemokratie ist eine politische Strömung und im Parteienspektrum meist den bürgerlichen Parteien zuzurechnen.

Neu!!: Kroatien und Christdemokratie · Mehr sehen »

Cisleithanien

Kleines Wappen der österreichischen Länder ab 1915: der Bindenschild auf die Brust des österreichischen Doppeladlers gelegt, von der Rudolfskrone überschwebt, in den Fängen Reichsapfel, Reichsschwert und Szepter (Reichskleinodien) Cisleithanien (rot) innerhalb Österreich-Ungarns Cisleithanien (lateinisch; auch Zisleithanien, Land diesseits der Leitha) war nach Errichtung der Doppelmonarchie im Jahre 1867 eine vor allem im Beamtentum und bei Juristen gebräuchliche inoffizielle Bezeichnung für den nördlichen und westlichen Teil Österreich-Ungarns.

Neu!!: Kroatien und Cisleithanien · Mehr sehen »

Claus Heinrich Gattermann

Claus Heinrich Gattermann (* 1968) ist ein deutscher Historiker und Schriftsteller.

Neu!!: Kroatien und Claus Heinrich Gattermann · Mehr sehen »

Cres

Die Insel Cres (italienisch Cherso, deutsch veraltet Kersch) ist wie gleichermaßen Krk die größte Insel der Adria.

Neu!!: Kroatien und Cres · Mehr sehen »

Croatia Airlines

Croatia Airlines ist die staatliche Fluggesellschaft Kroatiens mit Sitz in Zagreb und Basis auf dem Flughafen Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Croatia Airlines · Mehr sehen »

Dalmatia

Provinz Dalmatia im Römischen Reich (dunkelrot) Dalmatia war ab etwa 8 v. Chr. eine Provinz des Römischen Reichs auf der Balkanhalbinsel.

Neu!!: Kroatien und Dalmatia · Mehr sehen »

Dalmatien

Wappens von Kroatien Dalmatien (dunkelblau) innerhalb Kroatiens Dalmatien ist eine geographische und historische Region an der Ostküste der Adria, im Süden und Südosten Kroatiens und im südwestlichsten Montenegro.

Neu!!: Kroatien und Dalmatien · Mehr sehen »

Dalmatinische Bahn

| Als Dalmatinische Bahn werden zwei Bahnstrecken südlich des kroatischen Eisenbahnknotens Knin bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Dalmatinische Bahn · Mehr sehen »

Davis Cup

Logo Davis Cup Die Trophäe Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herrentennis.

Neu!!: Kroatien und Davis Cup · Mehr sehen »

Demografie

Die Demografie, Demographie (und γραφή graphé ‚Schrift, Beschreibung‘ bzw. γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Bevölkerungswissenschaft ist eine Wissenschaft, die sich statistisch und theoretisch mit der Entwicklung von Bevölkerungen und ihren Strukturen befasst.

Neu!!: Kroatien und Demografie · Mehr sehen »

Deutsche

Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Kroatien und Deutsche · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Kroatien und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Diaspora

Der Begriff Diaspora (Verstreutheit) bezeichnet religiöse, nationale, kulturelle oder ethnische Gemeinschaften in der Fremde, die ihre traditionelle Heimat verlassen haben und mitunter über weite Teile der Welt verstreut sind.

Neu!!: Kroatien und Diaspora · Mehr sehen »

Dinara

Die Dinara (1831 m) ist der höchste Berg Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Dinara · Mehr sehen »

Dinarisches Gebirge

Das Dinarische Gebirge (auch als Dinarische Alpen oder Dinariden bezeichnet) gehört zu den jungalpidischen Faltengebirgen in Südosteuropa und ist ein Teilabschnitt des den Mittelmeerraum umspannenden Faltungsgürtels.

Neu!!: Kroatien und Dinarisches Gebirge · Mehr sehen »

Diokletian

Büste Diokletians im Archäologischen Museum Istanbul Diokletian (eigentlich Diocles,; vollständiger Name Gaius Aurelius Valerius Diocletianus; * zwischen 236 und 245 in Dalmatia; † um 312 in Spalatum) war von 284 bis 305 römischer Kaiser.

Neu!!: Kroatien und Diokletian · Mehr sehen »

Diokletianpalast

Syrischer Bogen im Peristyl innerhalb des Palastkomplexes Der Diokletianpalast (kroatisch Dioklecijanova palača) ist ein antiker Baukomplex, der als Alterssitz für den römischen Kaiser Diokletian diente, welcher als einziger römischer Kaiser 305 n. Chr.

Neu!!: Kroatien und Diokletianpalast · Mehr sehen »

Diskuswurf

Olympischen Spielen 1896 Der Diskuswurf (auch Diskuswerfen) ist eine olympische Disziplin der Leichtathletik, bei der eine linsenförmige Scheibe möglichst weit zu werfen ist.

Neu!!: Kroatien und Diskuswurf · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Kroatien und Donau · Mehr sehen »

Drachenaugensee

Der Drachenaugensee (kroat.: Zmajevo oko) ist ein mariner See auf der Halbinsel Gradina bei Rogoznica nahe Šibenik (Kroatien).

Neu!!: Kroatien und Drachenaugensee · Mehr sehen »

Dragutin Gorjanović-Kramberger

Dragutin Gorjanović Kramberger Dragutin Gorjanović-Kramberger (deutsch Karl Gorjanović-Kramberger) (* 28. Oktober 1856 in Zagreb, Österreich-Ungarn; † 22. Dezember 1936 ebenda, Königreich Jugoslawien) war ein Geologe und Paläontologe.

Neu!!: Kroatien und Dragutin Gorjanović-Kramberger · Mehr sehen »

Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

Neu!!: Kroatien und Drau · Mehr sehen »

Drina

Die Drina (kyrillisch: Дрина, Aussprache) ist ein rechter und der größte Nebenfluss der Save, der über die Donau in das Schwarze Meer entwässert.

Neu!!: Kroatien und Drina · Mehr sehen »

Duales Rundfunksystem

Unter dem dualen Rundfunksystem versteht man das gleichzeitige Bestehen von privatem und öffentlich-rechtlichem Rundfunk bzw.

Neu!!: Kroatien und Duales Rundfunksystem · Mehr sehen »

Dubrava-Stausee

Der Dubrava-Stausee (kroatisch: Dubravsko jezero) ist die dritte, größte und zuletzt gebaute Talsperre an der Drau in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Dubrava-Stausee · Mehr sehen »

Dubrovnik

Wappen Dubrovniks, aus der Wappenkrone des Wappen Kroatiens Dubrovnik, früher als Republik Ragusa bekannt (später Ragusium; italienisch und deutsch Ragusa), ist eine Stadt im südlichen Kroatien an der Adria.

Neu!!: Kroatien und Dubrovnik · Mehr sehen »

Dugi Otok

Dugi Otok (kroatisch für „Lange Insel“, ital.: Isola Lunga) ist eine Insel vor der kroatischen Küste in der Adria.

Neu!!: Kroatien und Dugi Otok · Mehr sehen »

Duje Draganja

Duje Draganja (* 27. Februar 1983 in Split) ist ein kroatischer Schwimmer.

Neu!!: Kroatien und Duje Draganja · Mehr sehen »

Dunja Rajter

Dunja Rajter, 2007 Dunja Rajter (* 3. März 1946 in Našice, SR Kroatien, Jugoslawien) ist eine deutsche Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Kroatien und Dunja Rajter · Mehr sehen »

Echte Eidechsen

Die Echten Eidechsen (Lacertidae) sind eine Reptilienfamilie innerhalb der Schuppenkriechtiere (Squamata).

Neu!!: Kroatien und Echte Eidechsen · Mehr sehen »

Eisenerz

Bändereisenerz, 2,1 Milliarden Jahre alt Eisenerze sind Gemenge aus natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen des Eisens und nicht- oder kaum eisenhaltigem Gestein.

Neu!!: Kroatien und Eisenerz · Mehr sehen »

Eiskunstlauf-Europameisterschaften

Logo der Internationalen Eislaufunion Die Eiskunstlauf-Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel der Europameister kämpfen.

Neu!!: Kroatien und Eiskunstlauf-Europameisterschaften · Mehr sehen »

Eisvogel

Männlicher Eisvogel (links) und ein Jungvogel (rechts) Der Eisvogel (Alcedo atthis) ist die einzige in Mitteleuropa vorkommende Art aus der Familie der Eisvögel (Alcedinidae).

Neu!!: Kroatien und Eisvogel · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Kroatien und Endemit · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Kroatien und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Kroatien und Erdöl · Mehr sehen »

Erdölleitung Freundschaft

Böhlen nahm 1967 die Erdölverarbeitung auf. Die Erdölleitung Freundschaft oder Druschba-Pipeline (nach dem russischen Wort Дружба, transliteriert Družba) ist eine Pipeline, die von Almetjewsk in Tatarstan beginnend über Weißrussland und Polen bis nach Schwedt/Oder (Nordstrang) reicht, der auch die Total-Raffinerie in Spergau, ein Ortsteil von Leuna, mit Erdöl versorgt.

Neu!!: Kroatien und Erdölleitung Freundschaft · Mehr sehen »

Erdölraffinerie

Erdölraffinerie MiRO, Werkteil 1 in Karlsruhe Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der den Rohstoff Erdöl durch Reinigung und Destillation unter Normaldruck und unter Vakuum in Fraktionen mit einem definierten Siedebereich überführt.

Neu!!: Kroatien und Erdölraffinerie · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Kroatien und Erdgas · Mehr sehen »

Eritrea

Eritrea (Ertra) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika.

Neu!!: Kroatien und Eritrea · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Kroatien und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien

Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energieträger: Biogas, Photovoltaik und Windenergie Als erneuerbare Energien (auch großgeschrieben: Erneuerbare Energien) oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehenVolker Quaschning: Regenerative Energiesysteme.

Neu!!: Kroatien und Erneuerbare Energien · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Erster Mai · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Kroatien und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Ethnie

Ethnie oder ethnische Gruppe (von altgriechisch éthnos „ Volk, Volkszugehörige“) ist ein in den Sozialwissenschaften (insbesondere der Ethnologie) verwendeter Begriff.

Neu!!: Kroatien und Ethnie · Mehr sehen »

Etno-selo Kumrovec

Das Museum Etno-selo Kumrovec ist ein ethnographisches Freilichtmuseum in Kumrovec, Kroatien und befindet sich in der kroatischen Hrvatsko Zagorje in der Nähe der Staatsgrenze zu Slowenien am Fluss Sutle.

Neu!!: Kroatien und Etno-selo Kumrovec · Mehr sehen »

Euphrasius-Basilika

Glockenturmausblick Die Euphrasius-Basilika in Poreč ist die Kathedrale des kroatischen Bistums Poreč-Pula.

Neu!!: Kroatien und Euphrasius-Basilika · Mehr sehen »

Europameisterschaft

Mit Europameisterschaft, oft nur abgekürzt als EM oder auch EUM, bezeichnet man einen von Einzelsportlern, Einzelteams oder Nationalmannschaften auf europäischer Ebene ausgetragenen sportlichen Wettbewerb, zumeist in Turnierform, der von dem jeweiligen europäischen Verband ausgetragen wird und für den sich die teilnehmenden Sportler oder Mannschaften meistens in kontinentalen Qualifikationswettbewerben oder auf nationaler Ebene sportlich qualifizieren müssen.

Neu!!: Kroatien und Europameisterschaft · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Kroatien und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Kroatien und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament (inoffiziell auch Europaparlament oder EU-Parlament; kurz EP) mit offiziellem Sitz in Straßburg (siehe unten) ist das Parlament der Europäischen Union (EU-Vertrag).

Neu!!: Kroatien und Europäisches Parlament · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Kroatien und Eurostat · Mehr sehen »

Exklave

C ist eine Exklave von B und eine Enklave in A. Eine Exklave (von aus ‚aus‘ und clavis, ‚der Schlüssel‘) ist ein Teil – auch Teile – eines politischen Gebietes (Mutterland), das vom Rest des Gebietes durch Grenzen räumlich abgetrennt ist und ausschließlich über fremdes Gebiet zu erreichen ist.

Neu!!: Kroatien und Exklave · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Kroatien und Fachhochschule · Mehr sehen »

Ferdinand I. (HRR)

Ferdinand I. (* 10. März 1503 in Alcalá de Henares bei Madrid; † 25. Juli 1564 in Wien) aus dem Geschlecht der Habsburger war von 1558 bis 1564 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Kroatien und Ferdinand I. (HRR) · Mehr sehen »

Finanzkrise ab 2007

Die Finanzkrise ab 2007 war eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise als Subprime-Markt-Krise begann.

Neu!!: Kroatien und Finanzkrise ab 2007 · Mehr sehen »

Fischerei

Trawler in Schottland Fischer in Bangladesch Als Fischerei oder Fischwirtschaft bezeichnet man die Wirtschaftszweige, die sich mit dem Fangen oder Züchten von Fischen und anderen Wassertieren zur Nahrungsgewinnung und Weiterverarbeitung beschäftigen.

Neu!!: Kroatien und Fischerei · Mehr sehen »

Flachland

Flachland, hier in den Vier- und Marschlanden in Hamburg Als Flachland wird ein Landschaftstypus bezeichnet, der sich durch das Fehlen größerer Erhebungen auszeichnet.

Neu!!: Kroatien und Flachland · Mehr sehen »

Flughafen Dubrovnik

Flughafen Dubrovnik Der Flughafen Dubrovnik (kroat.: Zračna luka Dubrovnik) ist der Flughafen der kroatischen Hafenstadt Dubrovnik und liegt 20 km südöstlich von Dubrovnik und etwa 5 km südöstlich von Cavtat.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Dubrovnik · Mehr sehen »

Flughafen Franjo Tuđman Zagreb

Der Flughafen Franjo Tuđman Zagreb (kroat. Zračna luka Franjo Tuđman) ist der internationale Flughafen der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Franjo Tuđman Zagreb · Mehr sehen »

Flughafen Osijek

Der internationale Flughafen Osijek (kroat.: Zračna luka Osijek) befindet sich 20 km südöstlich von Osijek entfernt.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Osijek · Mehr sehen »

Flughafen Pula

Der Flughafen Pula (kroat. Zračna luka Pula) ist ein kroatischer Flughafen auf der Halbinsel Istrien bei Pula.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Pula · Mehr sehen »

Flughafen Rijeka

Der internationale Flughafen Rijeka (kroat.: Zračna luka Rijeka) befindet sich auf der kroatischen Insel Krk, 26 km von Rijeka entfernt.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Rijeka · Mehr sehen »

Flughafen Split

Der Flughafen Split-Kaštela (kroat. Zračna luka Split-Kaštela) ist einer der wichtigsten Flughäfen in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Split · Mehr sehen »

Flughafen Zadar

Der Flughafen Zadar (kroat.: Zračna luka Zadar, engl. auch Zadar Airport) ist der internationale Flughafen von Zadar in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Flughafen Zadar · Mehr sehen »

Forschungsprojekt

Ein Forschungsprojekt ist ein befristetes Vorhaben eines oder mehrerer Wissenschaftler bzw.

Neu!!: Kroatien und Forschungsprojekt · Mehr sehen »

Franjo Tuđman

Franjo Tuđman (1996) Signatur Franjo Tuđman (* 14. Mai 1922 in Veliko Trgovišće, Königreich Jugoslawien; † 10. Dezember 1999 in Zagreb, Kroatien) war ein jugoslawischer bzw.

Neu!!: Kroatien und Franjo Tuđman · Mehr sehen »

Freiwassereuropameisterschaften

Die Freiwassereuropameisterschaften sind von der Ligue Européenne de Natation (LEN) ausgetragene Europameisterschaften im Freiwasserschwimmen.

Neu!!: Kroatien und Freiwassereuropameisterschaften · Mehr sehen »

French Open

Die French Open (offiziell Tournoi de Roland Garros, „Roland-Garros-Turnier“, genannt) sind das zweite Tennisturnier der Grand-Slam-Turniere und finden seit 1891 jedes Jahr zwischen Mitte Mai und Anfang Juni im Stade Roland Garros im 16. Arrondissement in Paris statt.

Neu!!: Kroatien und French Open · Mehr sehen »

Friedensstärke

Friedensstärke (Friedenspräsenz) bezeichnet die Stärke einer Armee in Friedenszeiten.

Neu!!: Kroatien und Friedensstärke · Mehr sehen »

Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Das Fronleichnamsfest („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, in den Zeichen von Brot und Wein, gefeiert wird.

Neu!!: Kroatien und Fronleichnam · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Kroatien und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1998

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 (franz.: FIFA Coupe Du Monde, engl.: FIFA World Cup) war die 16. Ausspielung dieses bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 10.

Neu!!: Kroatien und Fußball-Weltmeisterschaft 1998 · Mehr sehen »

Gänsegeier

Der Gänsegeier (Gyps fulvus) ist ein großer Vertreter der Altweltgeier (Aegypiinae), er ist durch seine Größe und die deutlich zweifarbigen Flügel in Europa kaum zu verwechseln.

Neu!!: Kroatien und Gänsegeier · Mehr sehen »

Geburtenziffer

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer bzw.

Neu!!: Kroatien und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Geckos

Geckos (Gekkonidae) sind eine Familie der Schuppenkriechtiere (Squamata).

Neu!!: Kroatien und Geckos · Mehr sehen »

Gelände

Das Gelände, auch Relief, Terrain oder Topografie, ist die natürliche Erdoberfläche mit ihren Höhen, Tiefen, Unregelmäßigkeiten und Formen.

Neu!!: Kroatien und Gelände · Mehr sehen »

General Packet Radio Service

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) General Packet Radio Service, abgekürzt GPRS (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Neu!!: Kroatien und General Packet Radio Service · Mehr sehen »

Gespan

Ein Gespan (slawisch Župan) ist eine Entlehnung aus dem lat.

Neu!!: Kroatien und Gespan · Mehr sehen »

Gespanschaft

Gespanschaft ist die deutsche Übersetzung des slawischen župa (serbisch und kroatisch županija) sowie des ungarischen ispánság, das seinerseits aus dem Slawischen entlehnt wurde und das Vorbild für die deutsche Entlehnung abgab.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft · Mehr sehen »

Gespanschaft Šibenik-Knin

Die Gespanschaft Šibenik-Knin (kroat. Šibensko-kninska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Šibenik-Knin · Mehr sehen »

Gespanschaft Bjelovar-Bilogora

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Bjelovar-Bilogora ist eine Gespanschaft im nördlichen Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Bjelovar-Bilogora · Mehr sehen »

Gespanschaft Brod-Posavina

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Brod-Posavina (kroatisch Brodsko-posavska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slawonien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Brod-Posavina · Mehr sehen »

Gespanschaft Dubrovnik-Neretva

Die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Dubrovnik-Neretva · Mehr sehen »

Gespanschaft Istrien

Gaspanschaft Istrien mit Hauptstraßen Die Gespanschaft Istrien (kroat. Istarska županija, italien. Regione istriana) ist eine Gespanschaft im Westen Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Istrien · Mehr sehen »

Gespanschaft Karlovac

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Karlovac (kroatisch Karlovačka županija) ist eine Gespanschaft in Zentralkroatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Karlovac · Mehr sehen »

Gespanschaft Koprivnica-Križevci

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Koprivnica-Križevci (kroat. Koprivničko-križevačka županija) ist eine Gespanschaft im Norden Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Koprivnica-Križevci · Mehr sehen »

Gespanschaft Krapina-Zagorje

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Krapina-Zagorje (kroatisch Krapinsko-zagorska županija) ist eine Gespanschaft im Norden Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Krapina-Zagorje · Mehr sehen »

Gespanschaft Lika-Senj

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Lika-Senj (kroatisch Ličko-senjska županija, italienisch Regione della Licca e di Segna) ist eine Gespanschaft im Nordwesten Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Lika-Senj · Mehr sehen »

Gespanschaft Međimurje

Gespanschaft Međimurje Verlauf der Drau Die Gespanschaft Međimurje (kroat. Međimurska županija, übersetzt in etwa Zwischenmurland, oder Zwischenstromland-Murgegend, ung. Muraköz megye, prekmurisch Medmürska žüpanija) ist die nördlichste Gespanschaft Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Međimurje · Mehr sehen »

Gespanschaft Osijek-Baranja

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Osijek-Baranja (kroatisch Osječko-baranjska županija, deutsch veraltet Branau für Baranja, ungarisch Eszék-Baranya) ist eine Gespanschaft im Osten Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Osijek-Baranja · Mehr sehen »

Gespanschaft Požega-Slawonien

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Požega-Slawonien (kroatisch Požeško-slavonska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slawonien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Požega-Slawonien · Mehr sehen »

Gespanschaft Primorje-Gorski kotar

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Primorje-Gorski kotar (kroatisch Primorsko-goranska županija; deutsch Gespanschaft Küstenland–Bergland) ist eine Gespanschaft im Nordwesten Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Primorje-Gorski kotar · Mehr sehen »

Gespanschaft Sisak-Moslavina

Königreichs Ungarn zum Komitat Zágráb Die Gespanschaft Sisak-Moslavina (kroatisch Sisačko-moslavačka županija) ist eine Gespanschaft in Zentralkroatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Sisak-Moslavina · Mehr sehen »

Gespanschaft Split-Dalmatien

Die Gespanschaft Split-Dalmatien (kroat. Splitsko-dalmatinska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Split-Dalmatien · Mehr sehen »

Gespanschaft Varaždin

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Varaždin (kroatisch Varaždinska županija) ist eine Gespanschaft im Norden Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Varaždin · Mehr sehen »

Gespanschaft Virovitica-Podravina

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Virovitica-Podravina (kroatisch Virovitičko-podravska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slawonien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Virovitica-Podravina · Mehr sehen »

Gespanschaft Vukovar-Srijem

Österreich-Ungarns Die Gespanschaft Vukovar-Srijem (kroat. Vukovarsko-srijemska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slawonien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Vukovar-Srijem · Mehr sehen »

Gespanschaft Zadar

Die Gespanschaft Zadar ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Zadar · Mehr sehen »

Gespanschaft Zagreb

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Zagreb (kroatisch Zagrebačka županija) ist eine Gespanschaft im nördlichen Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Gespanschaft Zagreb · Mehr sehen »

Glimmergruppe

Biotit (Eifel, Deutschland) Als Glimmergruppe oder kurz Glimmer bezeichnet man eine Gruppe von Mineralen aus der Abteilung der Schichtsilikate mit gleichem atomaren Aufbau.

Neu!!: Kroatien und Glimmergruppe · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Kroatien und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Global Gender Gap Report

Der Global Gender Gap Report ist ein vom World Economic Forum zuletzt 2017 erstellter Bericht, der die Gleichstellung der Geschlechter analysiert.

Neu!!: Kroatien und Global Gender Gap Report · Mehr sehen »

Globus (Wochenzeitschrift)

Globus ist eine kroatischsprachige Wochenzeitschrift aus Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Globus (Wochenzeitschrift) · Mehr sehen »

Goldschakal

Der Goldschakal (Canis aureus) ist eine eng mit dem Wolf verwandte Art der Hunde.

Neu!!: Kroatien und Goldschakal · Mehr sehen »

Goran Ivanišević

Goran Simun Ivanišević (* 13. September 1971 in Split, Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer und kroatischer Tennisspieler.

Neu!!: Kroatien und Goran Ivanišević · Mehr sehen »

Goran Višnjić

Goran Višnjić (2012) Goran Višnjić (* 9. September 1972 in Šibenik, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Schauspieler.

Neu!!: Kroatien und Goran Višnjić · Mehr sehen »

Gorski kotar

Lokvarsko jezero'' Blick vom Gipfel des Tuhobic zum Nationalpark Risnjak Der Gorski kotar (deutsch Bergland) ist eine Landschaft im Nordwesten Kroatiens und grenzt im Westen an das kroatische Küstengebiet.

Neu!!: Kroatien und Gorski kotar · Mehr sehen »

Gospić

Gospić (deutsch Gospitsch, italienisch veraltet Gospici oder auch Gospich, ungarisch Goszpics) ist eine Stadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Gospić · Mehr sehen »

Grabhügel in Kroatien

Es gibt hunderte von mehr als 4000 Jahre alten Grabhügeln in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Grabhügel in Kroatien · Mehr sehen »

Graphit

Der Graphit, nach neuer deutscher Rechtschreibung auch Grafit, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Elemente“.

Neu!!: Kroatien und Graphit · Mehr sehen »

Grünes Band Europa

Der Verlauf des ''Grünen Bandes Europa'' mit der Aufteilung in drei Hauptregionen. Das Grüne Band Europa (European Green Belt) ist eine Naturschutzinitiative, bei dem der durch den Kalten Krieg entstandene, weitgehend naturnah belassene Grenzstreifen des Eisernen Vorhanges quer durch Europa erhalten werden soll.

Neu!!: Kroatien und Grünes Band Europa · Mehr sehen »

Greifvögel

Die Greifvögel (Accipitriformes) sind eine Ordnung größtenteils fleischfressender Vögel.

Neu!!: Kroatien und Greifvögel · Mehr sehen »

Griechische Kolonisation

phönizische Kolonien im Mittelmeerraum Der Begriff Griechische Kolonisation bezeichnet die vor und während der archaischen Periode der griechischen Antike vom griechischen Festland, der Westküste Kleinasiens und von den Inseln der Ägäis ausgehende Gründung griechischer Pflanzstädte (Apoikien).

Neu!!: Kroatien und Griechische Kolonisation · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Kroatien und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Grottenolm

Der Grottenolm (Proteus anguinus) ist ein als dauernde Larvenform in Höhlengewässern lebender europäischer Schwanzlurch und die einzige Art der Gattung Proteus.

Neu!!: Kroatien und Grottenolm · Mehr sehen »

Habsburgermonarchie

Österreichs Doppeladler (1866) Unter dem inoffiziellen Begriff Habsburgermonarchie – auch Habsburger, Habsburgische oder österreichische Monarchie, Donaumonarchie oder Habsburgerreich – fasst die Geschichtswissenschaft die europäischen Herrschaftsgebiete zusammen, die das Haus Habsburg (seit 1736 Habsburg-Lothringen) vom ausgehenden Mittelalter bis 1918 direkt regierte.

Neu!!: Kroatien und Habsburgermonarchie · Mehr sehen »

Hafen

Verkehrshafen in Wellington (Neuseeland) Ein Hafen ist ein Bereich an einer Meeresküste oder am Ufer eines Flusslaufes oder Sees, an dem Schiffe anlegen können.

Neu!!: Kroatien und Hafen · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Kroatien und Handball · Mehr sehen »

Handball-Europameisterschaft 2018

Die 13.

Neu!!: Kroatien und Handball-Europameisterschaft 2018 · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft

Die Handball-Weltmeisterschaft der Männer (offiziell IHF Men’s World Championship) ist ein Handballturnier zur Ermittlung der besten Handballnationalmannschaft der Welt.

Neu!!: Kroatien und Handball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2009

Das Maskottchen dieser WM ist die Raupe Ruksi Die 21.

Neu!!: Kroatien und Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2009 · Mehr sehen »

Hartlaubgewächse

Hartlaubgewächse sind immergrüne Bäume und Sträucher, die an periodische Trockenzeiten angepasst sind.

Neu!!: Kroatien und Hartlaubgewächse · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Kroatien und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Hausrind

Das Hausrind oder schlicht Rind (Bos primigenius taurus) ist die domestizierte Form des eurasischen Auerochsen.

Neu!!: Kroatien und Hausrind · Mehr sehen »

Hausschaf

Skelettaufbau Das Hausschaf (Ovis gmelini aries) ist die domestizierte Form des Mufflons.

Neu!!: Kroatien und Hausschaf · Mehr sehen »

Heilige Drei Könige

Anbetung der Weisen, Bronzeplakette, 4. Jahrhundert (Vatikanische Museen, Rom)Alfred Jeremias: ''Babylonisches im Neuen Testament''. J. C. Hinrichs, Leipzig 1905, https://archive.org/stream/babylonischesimn00jereuoft#page/50/mode/2up S. 51, n. 1. Als Heilige Drei Könige oder Weise aus dem Morgenland bezeichnet die christliche Tradition die in der Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums erwähnten „Sterndeuter“ (im griechischen Ausgangstext Μάγοι, Magoi, wörtlich „Magier“), die durch den Stern von Betlehem zu Jesus geführt wurden.

Neu!!: Kroatien und Heilige Drei Könige · Mehr sehen »

Herakleios

Konstantins III. Herakleios (* um 575; † 11. Februar 641) war vom 5.

Neu!!: Kroatien und Herakleios · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Kroatien und Herodot · Mehr sehen »

Historien des Herodot

Humanisten Lorenzo Valla am Rand. Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Gr. 122, fol. 41r und 122r (frühes 15. Jahrhundert) Die Historien (historíai „Erkundungen“, „Erkundigungen“) des Herodot sind das einzige erhaltene Werk des griechischen Schriftstellers.

Neu!!: Kroatien und Historien des Herodot · Mehr sehen »

Hlebine

Hlebine ist eine Ortschaft in der kroatischen historischen Region Podravina (Drautal), 13 km östlich von Koprivnica mit 1.304 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Kroatien und Hlebine · Mehr sehen »

Hochgebirge

Der Aneto in den Pyrenäen Der Alpamayo in den zentralperuanischen Anden Der Fitz Roy in den patagonischen Anden Unter einem Hochgebirge versteht man nach der Definition in Dierckes Wörterbuch Allgemeine Geographie: „eine größere Vollform, die sich bedeutend über den Meeresspiegel erhebt und über spezielle geoökologische Merkmale verfügt.“.

Neu!!: Kroatien und Hochgebirge · Mehr sehen »

Hochschule

Hochschule ist der Oberbegriff für Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs.

Neu!!: Kroatien und Hochschule · Mehr sehen »

Hrvatska demokratska zajednica

Die Hrvatska demokratska zajednica (kurz HDZ) wurde 1989 gegründet und 1990 als Partei registriert und zugelassen.

Neu!!: Kroatien und Hrvatska demokratska zajednica · Mehr sehen »

Hrvatska narodna stranka – Liberalni demokrati

Logo der Kroatischen Volkspartei (HNS) Hrvatska narodna stranka – Liberalni demokrati (HNS) (deutsch Kroatische Volkspartei – Liberaldemokraten) ist eine linksliberale Partei in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Hrvatska narodna stranka – Liberalni demokrati · Mehr sehen »

Hrvatska radiotelevizija

Hrvatska radiotelevizija (HRT; deutsch: Kroatischer Rundfunk) ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft Kroatiens mit Hauptsitz in Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Hrvatska radiotelevizija · Mehr sehen »

Hrvatska stranka prava

Die Hrvatska stranka prava (Kroatische Partei des Rechts), kurz HSP, ist eine als national-konservativTomislav Pintarić, Die rechtliche Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Kroatien, in: Friedrich-Christian Schroeder (Hrsg.): Die rechtliche Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Osteuropa, 2010, ISBN 978-3-631-59611-1, S. 116, rechtsextrem, faschistisch bzw.

Neu!!: Kroatien und Hrvatska stranka prava · Mehr sehen »

Hrvatske željeznice

Hauptsitz der Kroatischen Bahnen in Zagreb Hauptbahnhof (Glavni kolodvor) in Zagreb Schnellzug auf der Magistrale des paneuropäischen Korridors X Eine historische Dampflokomotive in Vinkovci Rangierlokomotive 2132-066 Hrvatske željeznice (HŽ), dt.

Neu!!: Kroatien und Hrvatske željeznice · Mehr sehen »

Hrvatsko Zagorje

Das Hrvatsko Zagorje (Kroatisches Hochland; zur Unterscheidung von anderen Regionen die ebenfalls als Zagorje bezeichnet werden, z. B. in Slowenien oder Dalmatien) ist eine Region und historische Landschaft in Kroatien, nördlich der Hauptstadt Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Hrvatsko Zagorje · Mehr sehen »

Hvar

Hvar (lateinisch Pharina, italienisch Lesina, in der Antike griechisch Pharos) ist eine kroatische Insel in der Adria vor der dalmatinischen Küste.

Neu!!: Kroatien und Hvar · Mehr sehen »

Illyrer

Illyrischer Helm (530 v. Chr.) Die Illyrer oder Illyrier waren eine Gruppe von Stämmen, die in der Antike auf der westlichen und nordwestlichen Balkanhalbinsel und im südöstlichen Italien, also an der Adriaküste und im zugehörigen Hinterland lebten.

Neu!!: Kroatien und Illyrer · Mehr sehen »

Illyrische Bewegung

Die Zeitschrift Danica ilirska, die das Gedankengut des Illyrismus verbreitete Die Illyrische Bewegung war eine panslawistische Nationalbewegung, deren Ideologie als Illyrismus (serbokroatisch: ilirizam/илиризам, slowenisch: ilirizem) bezeichnet wird.

Neu!!: Kroatien und Illyrische Bewegung · Mehr sehen »

Imotski

Imotski (dt. veraltet: Eimot, ital. Imoschi) ist eine Kleinstadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Imotski · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Kroatien und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Kroatien und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Kroatien und Indien · Mehr sehen »

Indogermanen

Als Indogermanen oder Indoeuropäer werden nach linguistischem Verständnis die Sprecher der heutzutage präzise rekonstruierbaren indogermanischen Ursprache bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Indogermanen · Mehr sehen »

Industrija nafte

Der 1964 gegründete Mineralöl- und Gas-Konzern INA-Industrija nafte d.d. (übersetzt in etwa „Mineralölindustrie“) ist mit rund 17.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netz von über 400 Tankstellen das zweitgrößte Unternehmen in Kroatien nach dem Lebensmittelkonzern Agrokor.

Neu!!: Kroatien und Industrija nafte · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Kroatien und Infrastruktur · Mehr sehen »

International Security Assistance Force

Paschtunisch: کمک او همکاری, ''Komak aw Hamkāri'', „Hilfe und Kooperation“ Die Internationale Sicherheitsunterstützungstruppe (aus, kurz ISAF) war eine Sicherheits- und Wiederaufbaumission unter NATO-Führung im Rahmen des Krieges in Afghanistan von 2001 bis 2014.

Neu!!: Kroatien und International Security Assistance Force · Mehr sehen »

Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien

Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (kurz TPIY;, kurz ICTY), umgangssprachlich häufig auch UN-Kriegsverbrechertribunal oder Haager Tribunal genannt, war ein Ad-hoc-Strafgerichtshof mit Sitz in Den Haag.

Neu!!: Kroatien und Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Kroatien und Internet · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Kroatien und Islam · Mehr sehen »

ISO 3166-2:HR

Karte Kroatiens mit dem zweiten Teil der Codes für die Gespanschaften nach ISO 3166-2 (bei einstelligen Zahlen eine Null voranstellen).

Neu!!: Kroatien und ISO 3166-2:HR · Mehr sehen »

Istrien

Istrien (kroatisch/slowenisch Istra, istriotisch Eîstria, italienisch Istria, lat. Histria) ist mit einer Fläche von etwa 3.500 km² die größte Halbinsel an der nördlichen Adria zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht vor Rijeka.

Neu!!: Kroatien und Istrien · Mehr sehen »

Istriotische Sprache

Das Istriotische (manchmal auch Istro-Romanisch) ist eine romanische Sprache, die in Kroatien, im Südwesten Istriens, in den Städten Rovinj (Rovigno), Vodnjan (Dignano), Bale (Valle), Fažana (Fasana), Galižana (Gallesano) und Ližnjan (Lisignano) sowie im Umland von Pula (Pola) gesprochen wird.

Neu!!: Kroatien und Istriotische Sprache · Mehr sehen »

Istrische Demokratische Versammlung

Die Istrische Demokratische Versammlung (kroat. Istarski demokratski sabor, IDS; ital. Dieta democratica istriana, DDI) ist eine linksliberale Partei in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Istrische Demokratische Versammlung · Mehr sehen »

Istrorumänische Sprache

Das Istrorumänische ist eine romanische (Klein-)Sprache oder ein rumänischer Dialekt, der von den Istrorumänen in einigen Dörfern im Gebirgsland im Nordosten der Halbinsel Istrien in Kroatien gesprochen wird.

Neu!!: Kroatien und Istrorumänische Sprache · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Kroatien und Italien · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Kroatien und Italiener · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Kroatien und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Iva Majoli

Iva Majoli (* 12. August 1977 in Zagreb) ist eine ehemalige kroatische Tennisspielerin.

Neu!!: Kroatien und Iva Majoli · Mehr sehen »

Ivan Generalić

Ivan Generalić Ivan Generalić (* 21. Dezember 1914 in Hlebine; † 27. November 1992 in Koprivnica, Kroatien) war ein jugoslawischer Maler.

Neu!!: Kroatien und Ivan Generalić · Mehr sehen »

Ivan Ljubičić

Ivan Ljubičić (* 19. März 1979 in Banja Luka, SR Bosnien und Herzegowina, Jugoslawien) ist ein ehemaliger kroatischer Tennisspieler und heutiger -trainer.

Neu!!: Kroatien und Ivan Ljubičić · Mehr sehen »

Ivan Meštrović

Ivan Meštrović in Zagreb (1928) Mausoleum des Ivan Meštrović in Otavice Heim kroatischer bildender Künstler, im Jahr 1938 von Ivan Meštrović in Zagreb geschaffen Ivan Meštrović (* 15. August 1883 in Vrpolje, Königreich Kroatien und Slawonien, Österreich-Ungarn; † 16. Januar 1962 in South Bend, Indiana, USA) war ein kroatischer Bildhauer und Architekt.

Neu!!: Kroatien und Ivan Meštrović · Mehr sehen »

Ivana Miličević

Ivana Miličević (* 26. April 1974 in Sarajevo, Jugoslawien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Neu!!: Kroatien und Ivana Miličević · Mehr sehen »

Ivica Kostelić

Ivica Kostelić (* 23. November 1979 in Zagreb) ist ein ehemaliger kroatischer Skirennläufer.

Neu!!: Kroatien und Ivica Kostelić · Mehr sehen »

Ivo Josipović

Ivo Josipović Ivo Josipović (* 28. August 1957 in Zagreb, Jugoslawien) ist ein kroatischer Politiker, Rechtswissenschaftler und Komponist.

Neu!!: Kroatien und Ivo Josipović · Mehr sehen »

Jadranska Magistrala

Gradac, entlang der Jadranska Magistrala Jadranska Magistrala nahe Makarska Jadranska Magistrala nahe Makarska Jadranska Magistrala an der Bucht von Bakar und den Trockenmauerterrassen von Bakar Die Jadranska Magistrala (deutsch: Adriatische Küstenstraße oder Adria-Magistrale) auch Jadranska turistička cesta (deutsch: Adriatische Touristische Straße), befindet sich an der Ostküste des Adriatischen Meeres und ist Teil der Europastraße 65.

Neu!!: Kroatien und Jadranska Magistrala · Mehr sehen »

Jakov Fak

Jakov Fak (* 1. August 1987 in Rijeka, SR Kroatien, SFR Jugoslawien) ist ein slowenischer Biathlet.

Neu!!: Kroatien und Jakov Fak · Mehr sehen »

Janica Kostelić

Janica Kostelić (* 5. Januar 1982 in Zagreb) ist eine ehemalige kroatische Skirennläuferin.

Neu!!: Kroatien und Janica Kostelić · Mehr sehen »

Johannes VIII. (Papst)

Johannes VIII. (* vor 852 in Rom; † 16. Dezember 882 ebenda) war Papst von 872 bis 882.

Neu!!: Kroatien und Johannes VIII. (Papst) · Mehr sehen »

Johannes X. (Papst)

Johannes X. (* 860 in Tossignano bei Imola; † 929 in Rom) war Papst von 914 bis 928.

Neu!!: Kroatien und Johannes X. (Papst) · Mehr sehen »

Joseph Jelačić von Bužim

Joseph Graf Jelačić von Bužim(Gemälde von Ivan Zasche um 1850) „Dreieinigen Königreichs“ Joseph Graf Jelačić von Bužim (kroatisch Josip grof Jelačić Bužimski; * 16. Oktober 1801 in Peterwardein, Slawonische Militärgrenze, Habsburgermonarchie; † 19. Mai 1859 in Agram, Kaisertum Österreich) war ein Feldherr und Ban des Königreich Kroatien und Slawonien sowie k. k. Feldzeugmeister und Kommandeur des Maria Theresien-Ordens.

Neu!!: Kroatien und Joseph Jelačić von Bužim · Mehr sehen »

Josip Broz Tito

Josip Broz Tito (1961) rechts Josip Broz Tito (* 7. Mai 1892 als Josip Broz in Kumrovec, Königreich Kroatien und Slawonien, Österreich-Ungarn; † 4. Mai 1980 in Ljubljana, Jugoslawien) war ein jugoslawischer kommunistischer Politiker und als Generalsekretär des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Marschall von Jugoslawien, Ministerpräsident und Staatspräsident von 1945 bis 1980 der langjährige diktatorische Staatschef Jugoslawiens.

Neu!!: Kroatien und Josip Broz Tito · Mehr sehen »

Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek

Die Josip-Juraj-Strossmayer-Universität-Osijek (kroat.: Sveučilište J.J. Strossmayera u Osijeku) ist eine staatliche kroatische Universität in Osijek, Slawonien.

Neu!!: Kroatien und Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Kroatien und Juden · Mehr sehen »

Jugoslawien

Die drei unterschiedlichen Jugoslawien Jugoslawien (1920–1941) Jugoslawien (1954–1991) Jugoslawien in Europa (Stand 1989) Jugoslawien (serbokroatisch Југославија/Jugoslavija,; zu deutsch: Südslawien) war ein von 1918 bis 2003 bestehender Staat in Südosteuropa, dessen Staatsform und Territorium sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach änderten.

Neu!!: Kroatien und Jugoslawien · Mehr sehen »

Jugoslawienkriege

Zerfall Jugoslawiens Als Jugoslawienkriege (oft auch Balkankonflikte genannt) wird eine Serie von Kriegen auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien gegen Ende des 20.

Neu!!: Kroatien und Jugoslawienkriege · Mehr sehen »

Jugoslawo-russinische Sprache

Jugoslawo-Russinisch (auch Südrussinisch, Batschka-Russinisch, Vojvodina-Russinisch, Pannonisch-Russinisch, Ruthenisch; russinisch руска бешеда) wird von der Volksgruppe der Russinen in Serbien und Kroatien gesprochen.

Neu!!: Kroatien und Jugoslawo-russinische Sprache · Mehr sehen »

Juraj Dobrila Universität Pula

Die Juraj Dobrila Universität Pula (kroat.: Sveučilište Jurja Dobrile u Puli; lat. Universitas Studiorum Georgii Dobrila Polensis) ist eine staatliche Universität in der kroatischen Hafenstadt Pula, Istrien am Adriatischen Meer.

Neu!!: Kroatien und Juraj Dobrila Universität Pula · Mehr sehen »

Jutarnji list

Jutarnji list (deutsch: Morgenblatt) ist eine liberale kroatischsprachige Tageszeitung aus Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Jutarnji list · Mehr sehen »

Kaštela

Kaštel Stari (2005) Ein etwa 1500 Jahre alter Olivenbaum in Kaštela Kaštela ist eine Stadt in Kroatien mit 38.667 Einwohnern (Zählung 2011).

Neu!!: Kroatien und Kaštela · Mehr sehen »

Kabellose Übertragungsverfahren

Kabellose Übertragungsverfahren sind Datenübertragungsverfahren, die den freien Raum (Luft bzw. Vakuum) als Übertragungsmedium nutzen.

Neu!!: Kroatien und Kabellose Übertragungsverfahren · Mehr sehen »

Kaolin

Kaolin Kaolin, auch als Porzellanerde, Porzellanton, weiße Tonerde oder in der Apotheke als Bolus alba oder Pfeifenerde bezeichnet, ist ein feines, eisenfreies, weißes Gestein, das als Hauptbestandteil Kaolinit, ein Verwitterungsprodukt des Feldspats, enthält.

Neu!!: Kroatien und Kaolin · Mehr sehen »

Kapela

Das Kapela-Gebirge (die Kapela, wortwörtlich „Kapellengebirge“) ist ein 130 km langer waldiger Gebirgszug in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Kapela · Mehr sehen »

Karl-May-Verfilmungen

Karl-May-Verfilmungen sind Filme, die auf Werken des deutschen Schriftstellers Karl May (1842–1912) basieren.

Neu!!: Kroatien und Karl-May-Verfilmungen · Mehr sehen »

Karlovac

Karlovac (deutsch veraltet Karlstadt, Carlstadt; ungarisch Károlyváros, italienisch Carlostadio) ist eine Stadt in Zentral-Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Karlovac · Mehr sehen »

Karst

Turmkarst-Landschaft, Guilin (China) Shilin (China) Glaziokarst-Landschaft, Orjen (Montenegro) Nationalpark Plitwitzer Seen (Kroatien) Karst in El Torcal de Antequera, Andalusien, (Spanien) Unter Karst versteht man in der Geologie und Geomorphologie unterirdische Geländeformen (Karsthöhlen) und oberirdische Geländeformen (Oberflächenkarst) in Karbonatgesteinen (auch in Sulfat-, Salzgesteinen und Sandsteinen/Quarziten), die vorwiegend durch Lösungs- und Kohlensäureverwitterung sowie Ausfällung von biogenen Kalksteinen und ähnlichen Sedimenten mit hohen Gehalten an Kalziumkarbonat (CaCO3) entstanden sind.

Neu!!: Kroatien und Karst · Mehr sehen »

Kartoffel

Vincent van Gogh: ''Die Kartoffelesser'', 1885 Nicola) Illustration Die Kartoffel (Solanum tuberosum), in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auch als Erdapfel (Herdöpfel), Erdbirne oder Grundbirne (Grumbeer) und im restlichen deutschsprachigen Raum unter verschiedenen Regionalnamen bekannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Kroatien und Kartoffel · Mehr sehen »

Kathedrale des Heiligen Jakob (Šibenik)

Kuppel der Kathedrale und Skulpturen Die Kathedrale des Heiligen Jakob (kroat.: Katedrala svetog Jakova) ist das bedeutendste Bauwerk von Šibenik in der kroatischen Gespanschaft Šibenik-Knin in Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Kathedrale des Heiligen Jakob (Šibenik) · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Kroatien und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Königreich Dalmatien

Das Königreich Dalmatien an der Adria war von 1797 bis zum Zerfall Österreich-Ungarns im Jahre 1918, abgesehen von einer Unterbrechung 1805–1814/1815, ein österreichisches Kronland.

Neu!!: Kroatien und Königreich Dalmatien · Mehr sehen »

Königreich Jugoslawien

Peter I. Alexander I. Peter II. Das Königreich Jugoslawien (serbokroatisch und slowenisch Kraljevina Jugoslavija/Краљевина Југославија), auch als erstes Jugoslawien (Südslawien) bezeichnet, war von seiner Gründung 1918 bis zur Besetzung durch die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg 1941 eine Monarchie.

Neu!!: Kroatien und Königreich Jugoslawien · Mehr sehen »

Königreich Kroatien und Slawonien

Das Königreich Kroatien und Slawonien (kroatisch Kraljevina Hrvatska i Slavonija; ungarisch Horvát-Szlavón Királyság) war ab 1745 als Nebenland Ungarns (Länder der Stephanskrone) ein autonomes Königreich innerhalb der Habsburgermonarchie und von 1804 an im Kaisertum Österreich.

Neu!!: Kroatien und Königreich Kroatien und Slawonien · Mehr sehen »

Königreich Serbien

Das Königreich Serbien war ein Staat auf dem Balkan, der sich aus dem Fürstentum Serbien entwickelte und 1878 beim Berliner Kongress selbstständig wurde.

Neu!!: Kroatien und Königreich Serbien · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: Kroatien und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Küste

Steilküste in Kalifornien Als Küste wird der Grenzraum der sich wechselseitig beeinflussenden Ökosysteme von Land und Meer bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Küste · Mehr sehen »

KentBank

Die KentBank d.d. (kurz: KentBank) ist eine 1998 gegründete kroatische Universalbank mit Hauptsitz in Zagreb.

Neu!!: Kroatien und KentBank · Mehr sehen »

Kernenergie

Kühltürmen sprache.

Neu!!: Kroatien und Kernenergie · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Krško

Das Kernkraftwerk Krško ((JEK), auch Nuklearna elektrarna Krško (NEK)) wurde in den 1970er Jahren im damaligen Jugoslawien erbaut und gehört jeweils zur Hälfte Kroatien und Slowenien.

Neu!!: Kroatien und Kernkraftwerk Krško · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Kroatien)

Kfz-Kennzeichen aus Zagreb Die neuen Kennzeichen mit dem offiziellen Eurofeld. Zweizeiliges Kennzeichen aus Split Kennzeichen mit inoffiziellem Euro-Sticker aus Split Ein Kfz-Kennzeichen (kroat. registracijska oznaka oder schlicht registracija) ist in Kroatien für alle Kraftfahrzeuge vorgeschrieben.

Neu!!: Kroatien und Kfz-Kennzeichen (Kroatien) · Mehr sehen »

Kiefern

Die Kiefern, Föhren oder Forlen (Pinus) bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen (Pinophyta) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Kroatien und Kiefern · Mehr sehen »

Kieselerde

Kieselerde ist historisch bedingt ein unscharfer Begriff für Mineralien und Sedimente mit hohem Siliciumgehalt.

Neu!!: Kroatien und Kieselerde · Mehr sehen »

Klapa

Klapa "Sagena" Klapa sind Volksmusik-Gruppen, die in der südkroatischen historischen Region Dalmatien zu besonderen Anlässen, meist unbegleitet, polyphone Gesänge darbieten.

Neu!!: Kroatien und Klapa · Mehr sehen »

Kleinpolen

Herzogtum Kleinpolen mit den drei historischen Woiwodschaften Krakau, Lublin und Sandomierz vor dem Hintergrund der modernen Verwaltungsgliederung Polens Adelsrepublik Polen-Litauen zur Zeit ihrer größten Ausdehnung 1618 Kleinpolen (seit dem Mittelalter lateinisch Polonia Minor, polnisch Małopolska) ist ursprünglich die Bezeichnung für den südlichen Teil des alten polnischen Staates mit den Metropolen Krakau, Lublin, Zamość und Sandomierz.

Neu!!: Kroatien und Kleinpolen · Mehr sehen »

Klimazone

Klimazonen sind sich in Ost-West-Richtung um die Erde erstreckende Gebiete, die anhand grundlegend unterschiedlicher klimatischer Verhältnisse voneinander abgegrenzt sind.

Neu!!: Kroatien und Klimazone · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kolinda Grabar-Kitarović

Kolinda Grabar-Kitarović (2016) Kolinda Grabar-Kitarović (* 29. April 1968 als Kolinda Grabar in Rijeka) ist eine kroatische Politikerin und Diplomatin.

Neu!!: Kroatien und Kolinda Grabar-Kitarović · Mehr sehen »

Koloman (Ungarn)

Koloman (Darstellung in der Ungarischen Bilderchronik von Johannes de Thurocz (ungarisch: János Thurócz) aus dem Jahr 1488) Koloman (Lithographie von Josef Kriehuber nach einer Zeichnung von Moritz von Schwind, ca. 1828) Koloman, genannt der Buchkundige, (* um 1065; † 1116, ung. Könyves Kálmán) aus dem Geschlecht der Arpaden war ab 1095 König von Ungarn und ab 1102 König von Kroatien und Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Koloman (Ungarn) · Mehr sehen »

Komitat Baranya (historisch)

Das Komitat Baranya (deutsch selten Komitat Branau; ungarisch Baranya vármegye, kroatisch Baranja, lateinisch Comitatus Baraniensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft bzw. Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Kroatien und Komitat Baranya (historisch) · Mehr sehen »

Končar Group

Die Končar Group ist ein kroatisches Industrieunternehmen, das hochspannungsbezogene Produkte herstellt.

Neu!!: Kroatien und Končar Group · Mehr sehen »

Konstantin VII.

Zoë. Konstantin VII., genannt Konstantin Porphyrogennetos oder Porphyrogenitus („der Purpurgeborene“, weil er im Purpurgemach des kaiserlichen Palastes zur Welt kam; * 905 in Konstantinopel; † 9. November 959 ebenda), war der Sohn des byzantinischen Kaisers Leo VI. und dessen späterer vierter Frau Zoe Karbonopsina.

Neu!!: Kroatien und Konstantin VII. · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Kroatien und Konstantinopel · Mehr sehen »

Kontinentalklima

Eisklima Als Kontinentalklima (Landklima) bezeichnet man den Temperaturverlauf verschiedener Klimatypen, welche sich durch jahreszeitlich bedingte große Temperaturschwankungen auszeichnen.

Neu!!: Kroatien und Kontinentalklima · Mehr sehen »

Koprivnica

Koprivnica, Stadtzentrum Stadtrathaus Kirche in Koprivnica Park in Koprivnica Pagode im Stadtpark von Koprivnica Koprivnica (deutsch Kopreinitz, ungarisch Kapronca) ist eine kroatische Stadt mit 30.854 Einwohnern (2011), nahe der kroatisch-ungarischen Grenze am gleichnamigen Fluss.

Neu!!: Kroatien und Koprivnica · Mehr sehen »

Korana

Die Korana ist ein Karstfluss in Mittelkroatien.

Neu!!: Kroatien und Korana · Mehr sehen »

Korčula

Korčula (deutsch veraltet Kurzel, ital. Curzola, „Schwarzes Korfu“ (nach den dunklen Kiefernwäldern)) ist eine kroatische Insel in der Adria vor der Küste Süddalmatiens.

Neu!!: Kroatien und Korčula · Mehr sehen »

Kormorane

Ohrenscharbe beim Trocknen der Flügel Kormoran im Flug Die Kormorane (Phalacrocoracidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Ruderfüßer (Pelecaniformes).

Neu!!: Kroatien und Kormorane · Mehr sehen »

Kornaten

Die Kornaten, auch als Kornati-Inseln bezeichnet, (kroatisch Kornatski otoci bzw. Kornati) sind die größte und dichteste Inselgruppe in der kroatischen Adria.

Neu!!: Kroatien und Kornaten · Mehr sehen »

Kraš

Kraš ist eine kroatische Lebensmittelfirma, die auf Süßwaren spezialisiert ist und den Hauptsitz in Zagreb hat.

Neu!!: Kroatien und Kraš · Mehr sehen »

Krapina

Krapina ist eine Stadt im Norden Kroatiens und bildet den Verwaltungssitz der Gespanschaft Krapina-Zagorje.

Neu!!: Kroatien und Krapina · Mehr sehen »

Krapina (archäologischer Fundplatz)

Der Unterkiefer J aus Krapina Krapina ist ein etwa 130.000 Jahre alter archäologischer Fundplatz in Kroatien, an dem seit 1895 zahlreiche Knochen und Artefakte von Neandertalern entdeckt wurden.

Neu!!: Kroatien und Krapina (archäologischer Fundplatz) · Mehr sehen »

Krawatte

Krawatten Die Krawatte (Schlips, im Zusammenhang mit Uniformen auch Langbinder genannt) ist ein längliches Stück Stoff, das um den Hals, mit einem Krawattenknoten gebunden, zu einem Hemd getragen wird.

Neu!!: Kroatien und Krawatte · Mehr sehen »

Kreditinstitut

Ein Kreditinstitut oder Geldinstitut ist ein Unternehmen, das Bankgeschäfte gewerbsmäßig oder in einem Umfang betreibt, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Neu!!: Kroatien und Kreditinstitut · Mehr sehen »

Krist Novoselić

Krist Novoselić (2011) Krist Anthony Novoselić (* 16. Mai 1965 in Compton, Kalifornien; auch bekannt als Chris Novoselić) ist ein US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Band Nirvana.

Neu!!: Kroatien und Krist Novoselić · Mehr sehen »

Krk

Krk (deutsch veraltet Vegl) ist eine kroatische Insel im Mittelmeer und nach neueren Messungen mit 405,78 km² neben dem gleich großen Cres die größte Insel in der Adria.

Neu!!: Kroatien und Krk · Mehr sehen »

Krka (Kroatien)

Die Krka ist ein Fluss in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Krka (Kroatien) · Mehr sehen »

Kroaten

Portraits bekannter Kroaten: Tomislav, Petar Zrinski, Fran Krsto Frankopan, Josip Jelačić, Ivan Meštrović, Vlaho Bukovac, Tin Ujević, Antun Vrančić, Ruđer Bošković, Andrija Mohorovičić, Ivan Gundulić, Vladimir Prelog Die Kroaten sind eine südslawische Ethnie.

Neu!!: Kroatien und Kroaten · Mehr sehen »

Kroatien im Staatsverband mit Ungarn

Dreieinigen Königreichs Dalmatien, Kroatien und Slawonien“ (Felder I-III). Österreichisch-Ungarischen Monarchie im Jahr 1914. Mit der Unterzeichnung der historisch umstrittenen Pacta conventa im Jahr 1102 bis zum Ende der Österreichisch-Ungarischen Monarchie im Jahr 1918 befand sich Kroatien im Staatsverband mit Ungarn.

Neu!!: Kroatien und Kroatien im Staatsverband mit Ungarn · Mehr sehen »

Kroatienkrieg

Als Kroatienkrieg (in Kroatien oft auch Domovinski rat, „Heimatkrieg“) wird im Rahmen der Jugoslawienkriege der Krieg in Kroatien zwischen 1991 und 1995 bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Kroatienkrieg · Mehr sehen »

Kroatische Bauernpartei

Die Kroatische Bauernpartei (kroat. Hrvatska seljačka stranka, HSS) wurde im Dezember 1904 von Stjepan Radić und Antun Radić in Zagreb unter dem Namen Kroatische Volks- und Bauernpartei (HPSS, Hrvatska Pučka Seljačka Stranka) gegründet.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Bauernpartei · Mehr sehen »

Kroatische Fußballnationalmannschaft

Die kroatische Fußballnationalmannschaft ist die Fußballauswahl des kroatischen Fußballverbandes.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Kroatische Küche

Međimurska gibanica Die kroatische Küche ist die Landesküche Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Küche · Mehr sehen »

Kroatische Kuna

Aktuelle Kursentwicklung zum Euro Die Kuna („Marder“) ist die kroatische Währungseinheit.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Kuna · Mehr sehen »

Kroatische Sozial-Liberale Partei

Die Kroatische Sozialliberale Partei (HSLS) (kroatisch Hrvatska socijalno-liberalna stranka) ist eine konservativ-liberale Partei in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Sozial-Liberale Partei · Mehr sehen »

Kroatische Sprache

Die kroatische Sprache (kroatisch hrvatski jezik) ist eine Standardvarietät aus dem südslawischen Zweig der slawischen Sprachen und basiert wie Bosnisch und Serbisch auf einem štokavischen Dialekt.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Sprache · Mehr sehen »

Kroatische Streitkräfte

Die Streitkräfte der Republik Kroatien sind die verbundenen Streitkräfte Kroatiens und der ihnen angeschlossenen Organisationen und Strukturen.

Neu!!: Kroatien und Kroatische Streitkräfte · Mehr sehen »

Kroatischer Frühling

Der Kroatische Frühling (Hrvatsko proljeće) war eine politische Reformbewegung in den späten 1960ern und den frühen 1970ern, die für Kroatien mehr Rechte und Autonomie in Jugoslawien forderte.

Neu!!: Kroatien und Kroatischer Frühling · Mehr sehen »

Kroatisches Küstenland

Lagekarte Kroatisches Küstenland Das Kroatische Küstenland (kroat. Hrvatsko Primorje oder Primorje) ist ein historisch bedingter geografischer Terminus und umfasst den schmalen Küstenstreifen östlich der Stadt Rijeka bis Karlobag in südlicher Richtung entlang der Adriaküste (die Orte ab Karlobag werden meist bereits zu Dalmatien gezählt).

Neu!!: Kroatien und Kroatisches Küstenland · Mehr sehen »

Kronland (Österreich)

Kronländer hießen ab dem späten 18. Jahrhundert die Länder der Habsburgermonarchie, ab 1804 die Gebietsteile des Kaisertums Österreich als Einheitsstaat und ab 1867 der westlichen Reichshälfte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie.

Neu!!: Kroatien und Kronland (Österreich) · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Kroatien und Kultur · Mehr sehen »

Kumrovec

Kumrovec ist ein Dorf und die zugehörige Gemeinde in der Gespanschaft Krapina-Zagorje im Norden Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Kumrovec · Mehr sehen »

Kundus

Afghanische Wirtschaftsschule Kundus Flughafen Kundus Landschaft bei Kundus Kundus (auch Qhunduz; Paschto/Dari:, auch) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kundus.

Neu!!: Kroatien und Kundus · Mehr sehen »

Kupa

Die Kupa (kroatisch) bzw.

Neu!!: Kroatien und Kupa · Mehr sehen »

Kurzbahneuropameisterschaften

Kurzbahneuropameisterschaften werden seit 1991, bis auf zwei Ausnahmen, jährlich vom europäischen Schwimmverband LEN ausgetragen.

Neu!!: Kroatien und Kurzbahneuropameisterschaften · Mehr sehen »

Kvarner-Bucht

Kvarner-Bucht Blick von oberhalb der Stadt Rijeka auf die Kvarner-Bucht, den Berg Učka und die Insel Cres Die Kvarner-Bucht (altertümlich) ist eine Bucht an der oberen Adria in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Kvarner-Bucht · Mehr sehen »

KZ Jadovno

Übersichtskarte der Anlage Die Šaran-Schlucht ist eine der Schluchten, in welche zahlreiche Leichen geworfen wurden Das Konzentrationslager Jadovno (serbokroatisch Logor Jadovno/Логор Јадовно) war das erste von 26 Konzentrationslagern im damaligen Unabhängigen Staat Kroatien (NDH).

Neu!!: Kroatien und KZ Jadovno · Mehr sehen »

KZ Jasenovac

„Steinerne Blume“, Denkmal für die Opfer des Konzentrationslagers, entworfen von Bogdan Bogdanović, erbaut 1966 Das Konzentrationslager Jasenovac (serbokroatisch Koncentracioni logor Jasenovac, Концентрациони Логор Јасеновац), benannt nach dem in der Nachbarschaft gelegenen Ort Jasenovac; eine Eigenbezeichnung lautete Sabirni logor Br.

Neu!!: Kroatien und KZ Jasenovac · Mehr sehen »

KZ Stara Gradiška

Das KZ Stara Gradiška in Nordkroatien. Das Konzentrationslager Stara Gradiška (serbokroatisch Logor Stara Gradiška/ Логор Стара Градишка) war im damaligen Unabhängigen Staat Kroatien (NDH), einem Vasallenstaat der faschistischen Achsenmächte, ein speziell für Frauen und Kinder konstruiertes Konzentrations- und Vernichtungslager.

Neu!!: Kroatien und KZ Stara Gradiška · Mehr sehen »

Landschildkröten

Knöcherne Anatomie einer Landschildkröte (Sagittalebene) Echte Landschildkröten (Testudinidae) sind die am stärksten an eine terrestrische Lebensweise angepasste Familie der Schildkröten.

Neu!!: Kroatien und Landschildkröten · Mehr sehen »

Langobarden

Wanderung der Langobarden (blau) zwischen dem 4. und dem 8. Jahrhundert n. Chr. Die Langobarden (auch Winniler) waren ein Teilstamm der Stammesgruppe der Sueben, eng mit den Semnonen verwandt, und damit ein elbgermanischer Stamm, der ursprünglich an der unteren Elbe siedelte.

Neu!!: Kroatien und Langobarden · Mehr sehen »

Laubwald

Erzgebirgsvorland – ca. 450 m ü. M. ''Goldener Oktober'' im Laubwald In Laubwäldern findet man im Gegensatz zu Nadel- und Mischwäldern fast ausschließlich Laub- und keine Nadelbäume vor.

Neu!!: Kroatien und Laubwald · Mehr sehen »

Leichtathletik

800-Meter-Lauf Stabhochsprung Speerwurf Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein umfangreiches Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht.

Neu!!: Kroatien und Leichtathletik · Mehr sehen »

Leichtathletik-Continentalcup

Der Leichtathletik-Continentalcup, bis einschließlich 2006 ausgetragen als Leichtathletik-Weltcup, ist eine internationale Leichtathletikveranstaltung, die vom Leichtathletik-Weltverband IAAF veranstaltet wird.

Neu!!: Kroatien und Leichtathletik-Continentalcup · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007

Die 11.

Neu!!: Kroatien und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009

Die 12.

Neu!!: Kroatien und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 · Mehr sehen »

Lijepa naša domovino

Das Lied Lijepa naša domovino („Unser schönes Heimatland“), kurz Lijepa naša („Unser Schönes“, sinngemäß „Unsere Schöne“) ist die Nationalhymne Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Lijepa naša domovino · Mehr sehen »

Lika

250px Landschaftsbild Lika, Zentralkroatien Die Lika (italienisch: Licca) ist eine Landschaft im Zentrum Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Lika · Mehr sehen »

Lika-Bahn

| Die Lika-Bahn ist eine Bahnstrecke in Kroatien, die ungefähr 220 Kilometer lang, eingleisig und nicht elektrifiziert ist.

Neu!!: Kroatien und Lika-Bahn · Mehr sehen »

Liste der Auslandsvertretungen Kroatiens

Staaten mit einer diplomatischen Vertretungen (Botschaften und Konsulate, ohne Honorarkonsulate) Dies ist eine Liste der diplomatischen Vertretungen der Republik Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Liste der Auslandsvertretungen Kroatiens · Mehr sehen »

Liste der kroatischen Botschafter in Deutschland

Liste der kroatischen Botschafter in Deutschland.

Neu!!: Kroatien und Liste der kroatischen Botschafter in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Kroatien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Kroatien und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Präsidenten und Premierminister von Kroatien

Staatsoberhäupter und Regierungschefs der kroatischen Teilrepublik innerhalb Jugoslawiens (1943/1945–1990) sowie der Republik Kroatien seit den Wahlen von 1990.

Neu!!: Kroatien und Liste der Präsidenten und Premierminister von Kroatien · Mehr sehen »

Ljudevit Gaj

Ljudevit Gaj. Lithographie von Andreas Staub ca. 1830 Ljudevit Gaj (* 8. Juli 1809 in Krapina; † 20. April 1872 in Zagreb) war ein kroatischer Slawist, Philologe, Dichter, Journalist, Schriftsteller, Begründer der neuen kroatischen Schriftsprache und als Politiker der Hauptvertreter des Illyrismus.

Neu!!: Kroatien und Ljudevit Gaj · Mehr sehen »

Lošinj

Die Insel Lošinj (deutsch veraltet: Lötzing, latein: Apsorrus, italienisch: Lussino) ist eine kroatische Insel in der Adria.

Neu!!: Kroatien und Lošinj · Mehr sehen »

Londoner Vertrag (1915)

Der Londoner Vertrag 1915 (italienisch Patto di Londra) wurde während des Ersten Weltkriegs am 26.

Neu!!: Kroatien und Londoner Vertrag (1915) · Mehr sehen »

Luchse

Verbreitungsgebiet der Luchse: Orange – Eurasischer Luchs, Lila – Kanadischer Luchs, Grün – Rotluchs und Rot – Pardelluchs Kanadischer Luchs Die Luchse (Lynx) sind eine Gattung in der Familie der Katzen.

Neu!!: Kroatien und Luchse · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Kroatien und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Macchie

Macchie (dicht geschlossene Bestände links vorn und im Tal) und Garigue (locker stehendes Buschwerk am Gegenhang) auf Korsika Die, auch Macchia oder Maquis, ist eine sekundär entstandene, anthropogene, immergrüne Gebüschformation der mediterranen Hartlaubvegetationszone.

Neu!!: Kroatien und Macchie · Mehr sehen »

Magyaren

Die Magyaren (Singular im Ungarischen magyar, Plural magyarok), auch Madjaren oder Ungarn, sind ein Volk in Mitteleuropa.

Neu!!: Kroatien und Magyaren · Mehr sehen »

Magyarisierung

Als Magyarisierung (Aussprache // von Ungarisch magyar), auch Madjarisierung geschrieben, wird die Ende des 18.

Neu!!: Kroatien und Magyarisierung · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Kroatien und Mais · Mehr sehen »

Makarska

Makarska (italienisch Macarsca) ist eine Küstenstadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Makarska · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Kroatien und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Marin Držić

Skulptur Držićs in Dubrovnik Marin Držić (* 1508 in Dubrovnik; † 2. Mai 1567 in Venedig), auf Italienisch Marino Darsa, war ein kroatischer Schriftsteller aus Dubrovnik.

Neu!!: Kroatien und Marin Držić · Mehr sehen »

Mario Ančić

Mario Ančić (* 30. März 1984 in Split, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger kroatischer Tennisspieler.

Neu!!: Kroatien und Mario Ančić · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Kroatien und Marseille · Mehr sehen »

Maschine

Eine Maschine (entlehnt aus, von, dieses von mēchanḗ „Werkzeug, künstliche Vorrichtung, Mittel“) ist ein technisches Gebilde mit durch ein Antriebssystem bewegten Teilen.

Neu!!: Kroatien und Maschine · Mehr sehen »

Massaker von Bleiburg

Orte, an denen im Mai und Juni 1945 Massentötungen stattfanden kroatischen Armee bei Bleiburg im Mai 1945 Die Massaker von Bleiburg waren eine Serie von Kriegsverbrechen, die 1945 von der jugoslawischen Volksbefreiungsarmee an Angehörigen der kroatischen Truppen des faschistischen Unabhängigen Staates Kroatien (NDH), serbischen und montenegrinischen Tschetniks und der slowenischen Heimwehr verübt wurden, da diese mit dem nationalsozialistischen Deutschen Reich und faschistischen Italien verbündet waren.

Neu!!: Kroatien und Massaker von Bleiburg · Mehr sehen »

Matica hrvatska

Logo der Matica hrvatska Die Matica hrvatska (kroatisch für Kroatische Bienen- Königin), kurz MH, ist der wohl wichtigste kroatische Kulturverband.

Neu!!: Kroatien und Matica hrvatska · Mehr sehen »

Mazedonier (moderne Ethnie)

Die slawischen Mazedonier (transl. Makedonci) sind eine südslawische Ethnie.

Neu!!: Kroatien und Mazedonier (moderne Ethnie) · Mehr sehen »

Mazedonische Sprache

Die mazedonische Sprache (македонски јазик, transliteriert makedonski jazik), auch makedonische SprachePeter Rehder: Das Makedonische, in: Einführung in die slavischen Sprachen, Hrsg.

Neu!!: Kroatien und Mazedonische Sprache · Mehr sehen »

Medvednica

Die Medvednica, der Bärenberg (kroat. medvjed.

Neu!!: Kroatien und Medvednica · Mehr sehen »

Meeresschildkröten

Die Meeresschildkröten (Cheloniidae) stellen im engeren Sinne eine Familie innerhalb der Schildkröten dar.

Neu!!: Kroatien und Meeresschildkröten · Mehr sehen »

Mehrparteiensystem

Deutschen Bundestag von 2009 bis 2013 Ein Mehrparteiensystem ist (in der Regel im Gegensatz zu einem Einparteiensystem) ein politisches System, in dem zumindest potenziell mehrere Parteien die Politik dieses Staates, insbesondere durch Regierungsbeteiligung, lenken können.

Neu!!: Kroatien und Mehrparteiensystem · Mehr sehen »

Metalle

Gallium1 640x480.jpg|Kristall aus 99,999 % reinem Gallium GoldNugget.jpg|15 cm großer Gold-Nugget (National Museum of Natural History) Cu-Scheibe.JPG|Kupferscheibe nach dem Strang­guss­ver­fahren her­gestellt, ge­ätzt, Reinheit ≥99,95 %, Ø≈10 cm Metalle (von metallon) bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Neu!!: Kroatien und Metalle · Mehr sehen »

Metro (Zeitung)

Verkaufsboxen der Metro-Zeitungen in Toronto metro ist der Titel einer Gratiszeitung der luxemburgischen Metro International S.A. Die Zeitung war ursprünglich ein Tochterunternehmen der schwedischen Mediengesellschaft Modern Times Group (MTG).

Neu!!: Kroatien und Metro (Zeitung) · Mehr sehen »

Militärgrenze

Karte mit dem westlichen Abschnitt der Militärgrenze im 19. Jahrhundert Das Grenzregiment Lika (1769 No. 60) im Jahre 1762 – zeitgenössische Albertina-Handschrift, Wien Die Militärgrenze (Militär-Gränze, lateinisch confinium militare, kroatisch „Vojna Krajina“) war vom 16.

Neu!!: Kroatien und Militärgrenze · Mehr sehen »

Mimi Fiedler

Mimi Fiedler (2017) Mimi Fiedler, bis 2012 Miranda Leonhardt, früher Miranda Toma (* 11. September 1975 als Miranda Čondić-Kadmenović in Split, SR Kroatien, Jugoslawien) ist eine deutsche Schauspielerin kroatischer Herkunft.

Neu!!: Kroatien und Mimi Fiedler · Mehr sehen »

Mineralsalze

Mineralsalze werden in der Ernährungslehre synonym zu Mineralstoffen verwendet.

Neu!!: Kroatien und Mineralsalze · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Mira Furlan

Mira Furlan, 2006 beim „Átjáró-festival“ in Budapest Mira Furlan (* 7. September 1955 in Zagreb, Jugoslawien) ist eine kroatische Schauspielerin in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kroatien und Mira Furlan · Mehr sehen »

Miroslav Nemec

Miroslav Nemec (2018) Miroslav Nemec (2012) Miroslav Nemec (* 26. Juni 1954 in Zagreb, Kroatien) ist ein deutscher Schauspieler, Autor und Musiker.

Neu!!: Kroatien und Miroslav Nemec · Mehr sehen »

Mission der Vereinten Nationen in Äthiopien und Eritrea

Die Mission der Vereinten Nationen in Äthiopien und Eritrea (UNMEE, englisch: United Nations Mission in Ethiopia and Eritrea) bezeichnet den von Juli 2000 bis Juli 2008 laufenden Einsatz der Vereinten Nationen in Äthiopien und Eritrea zur Überwachung des Abkommens von Algier.

Neu!!: Kroatien und Mission der Vereinten Nationen in Äthiopien und Eritrea · Mehr sehen »

Mission des Nations Unies pour l’organisation d’un référendum au Sahara occidental

Die Mission des Nations Unies pour l’organisation d’un référendum au Sahara occidental, kurz MINURSO (englisch: United Nations Mission for the Referendum in Western Sahara) ist eine Mission der Vereinten Nationen und wurde im April 1991 auf Empfehlung des UN-Generalsekretärs vom UN-Sicherheitsrat eingesetzt; das Mandat umfasst die Überwachung des Waffenstillstands in der Westsahara, sowie die Durchführung eines Referendums, in dessen Rahmen zwischen einer Integration in den marokkanischen Staat und der Unabhängigkeit gewählt werden soll.

Neu!!: Kroatien und Mission des Nations Unies pour l’organisation d’un référendum au Sahara occidental · Mehr sehen »

Misstrauensvotum

Als Misstrauensvotum wird in einem parlamentarischen Regierungssystem ein mehrheitlicher Parlamentsbeschluss bezeichnet, der die Regierung, den Regierungschef oder einen bestimmten Minister absetzt, wenn die Verfassung diese Möglichkeit vorsieht.

Neu!!: Kroatien und Misstrauensvotum · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Kroatien und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mitteleuropäische Zeit

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ;, CET) ist die sich auf den 15.

Neu!!: Kroatien und Mitteleuropäische Zeit · Mehr sehen »

Mitteleuropäisches Freihandelsabkommen

Das Mitteleuropäische Freihandelsabkommen (Akronym: CEFTA) ist ein Freihandelsabkommen zwischen Albanien, Bosnien und Herzegowina, dem Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro und Serbien.

Neu!!: Kroatien und Mitteleuropäisches Freihandelsabkommen · Mehr sehen »

Mittelgebirge

Mittelgebirge nennt man ein Gebirge, das eine gewisse Höhe nicht überschreitet (kein Hochgebirge ist) und das eine gewisse Reliefenergie hat (Höhendifferenz zwischen höchster Erhebung und Gebirgsfuß).

Neu!!: Kroatien und Mittelgebirge · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Kroatien und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelmeer-Mönchsrobbe

Verbreitungskarte Die Mittelmeer-Mönchsrobbe (Monachus monachus) ist eine vom Aussterben bedrohte Robbenart aus der Familie der Hundsrobben.

Neu!!: Kroatien und Mittelmeer-Mönchsrobbe · Mehr sehen »

Mittelmeerklima

Gebiete mit Mittelmeerklima Klimadiagramm von Antalya. Mittelmeerklima (älter Etesienklima, nach dem Wind Etesien/Meltemi sowie bisweilen warmgemäßigtes Klima Diese Bezeichnung ist allerdings irreführend, da manche Autoren sie für die gesamten Subtropen verwenden. genannt) bezeichnet Makroklimate der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen.

Neu!!: Kroatien und Mittelmeerklima · Mehr sehen »

Mittelmeerraum

Historische Karte des Mittelmeerraums Stadtansicht von Antibes (Frankreich). Warmes Klima, Meer, Berge und kulturelles Erbe machen den Mittelmeerraum zu einer bevorzugten Touristenregion. Blick auf die Pietra di Bismantova im Apennin, Italien. Das Binnenland ist ländlich geprägt. Der Mittelmeerraum, auch Mediterraneum, ist die Großregion rund um das Mittelmeer.

Neu!!: Kroatien und Mittelmeerraum · Mehr sehen »

Mljet

Die Insel Mljet (italienisch Meleda, lateinisch Melitussa), auch „Odysseus-Insel“ genannt, befindet sich in der kroatischen Adria, etwa 30 km nordwestlich von Dubrovnik.

Neu!!: Kroatien und Mljet · Mehr sehen »

Mobilfunknetz

Mobilfunkmast Der Begriff Mobilfunknetz bezeichnet die technische Infrastruktur, auf der die Übertragung von Signalen für den Mobilfunk stattfindet.

Neu!!: Kroatien und Mobilfunknetz · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Kroatien und Monarchie · Mehr sehen »

Montenegriner

Montenegriner (montenegrinisch Crnogorci/Црногорци) sind eine südslawische Ethnie, deren Angehörige zumeist den ijekavischen Dialekt des Serbokroatischen sprechen, der teilweise als montenegrinische Sprache bezeichnet wird.

Neu!!: Kroatien und Montenegriner · Mehr sehen »

Montenegro

Montenegro ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa.

Neu!!: Kroatien und Montenegro · Mehr sehen »

Morgenländisches Schisma

Orange Das Morgenländische Schisma (auch Großes Schisma oder Griechisches Schisma) ist das Schisma zwischen den orthodoxen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Kroatien und Morgenländisches Schisma · Mehr sehen »

Most nezavisnih lista

Most nezavisnih lista, abgekürzt: MOST, deutsch: Brücke unabhängiger Listen, ist eine konservativ-populistische politische Partei in Kroatien, die 2012 gegründet wurde.

Neu!!: Kroatien und Most nezavisnih lista · Mehr sehen »

Multimedia Messaging Service

Der Multimedia Messaging Service (MMS) ist als Weiterentwicklung von SMS (Short Message Service) und EMS (Enhanced Message Service) anzusehen und bietet die Möglichkeit, mit einem Mobiltelefon multimediale Nachrichten an andere mobile Endgeräte oder an normale E-Mail-Adressen zu schicken.

Neu!!: Kroatien und Multimedia Messaging Service · Mehr sehen »

Mur (Fluss)

Die Mur (slowenisch, kroatisch und ungarisch Mura) ist ein Fluss, der durch Österreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn fließt und in Teilen seines Verlaufs auch die Grenze zwischen den vier Staaten bildet.

Neu!!: Kroatien und Mur (Fluss) · Mehr sehen »

Nacional (Zeitschrift)

Nacional ist eine kroatische Zeitschrift aus Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Nacional (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Nahrungsmittel

Die meisten Arten der Nahrungsmittel, Kupferstich von Daniel Chodowiecki Nahrungsmittel bezeichnet Lebensmittel, die vorwiegend der Ernährung des Menschen dienen (siehe auch Nahrung), Makronährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate und Lipide) enthalten und somit dem Menschen Energie zuführen.

Neu!!: Kroatien und Nahrungsmittel · Mehr sehen »

Nationalpark

Der Nationalpark Sarek in Schweden ist Europas ältester – und bis heute einer der größten. Der Teide-Nationalpark (Spanien) ist einer der meistbesuchten in Europa. Ein Nationalpark ist ein ausgedehntes Schutzgebiet, das meistens nur der natürlichen Entwicklung unterliegt und durch spezielle Maßnahmen vor nicht gewollten menschlichen Eingriffen und vor Umweltverschmutzung geschützt wird.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark · Mehr sehen »

Nationalpark Kornaten

Der Kornati-Nationalpark (kroat. Nacionalni park Kornati), auch Nationalpark Kornaten genannt, umfasst einen Teil der Inselgruppe der Kornaten (kroat. Kornatski otoci bzw. schlicht Kornati), eines Archipels in der kroatischen Adria.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Kornaten · Mehr sehen »

Nationalpark Krka

Der kroatische Nationalpark Krka umfasst auf einer Fläche von 109,5 km² den rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Krka · Mehr sehen »

Nationalpark Mljet

Der Nationalpark Mljet bildet den Westteil der Insel Mljet in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Mljet · Mehr sehen »

Nationalpark Nördlicher Velebit

Der Nationalpark Nördlicher Velebit (kroatisch: Nacionalni park Sjeverni Velebit) wurde im Jahr 1999 zum Nationalpark erklärt und befindet sich im nördlichen Teil des Velebit-Gebirgsmassives in der Nähe der Stadt Senj an der kroatischen Adria.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Nördlicher Velebit · Mehr sehen »

Nationalpark Paklenica

Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 30 km nordöstlich der Stadt Zadar an der kroatischen Adria und ca.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Paklenica · Mehr sehen »

Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen (umgangssprachlich Plitvice, dt. auch Plitwitzer Seen) ist der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens und zugleich auch der älteste Nationalpark Südosteuropas.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Plitvicer Seen · Mehr sehen »

Nationalpark Risnjak

Der Nationalpark Risnjak (ris heißt auf kroatisch Luchs) wurde am 15.

Neu!!: Kroatien und Nationalpark Risnjak · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Kroatien und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Kroatien und NATO · Mehr sehen »

Nattern

Die Nattern (Colubridae) bilden mit über 1700 Arten, das sind fast 60 % der heute lebenden Schlangenarten, die mit Abstand artenreichste Familie unter den Schlangen.

Neu!!: Kroatien und Nattern · Mehr sehen »

Naturpark

Eingangs-Situation eines Naturparks Ein Naturpark (Mehrzahl: Naturparks, Naturparke, in der Schweiz Naturpärke) ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum.

Neu!!: Kroatien und Naturpark · Mehr sehen »

Naturpark Žumberak und die Samobor-Berge

Der Naturpark Žumberak und die Samobor-Berge ist ein seit dem 27.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Žumberak und die Samobor-Berge · Mehr sehen »

Naturpark Biokovo

Der Naturpark Biokovo (kroatisch Park prirode Biokovo) wurde, dank seiner einmaligen Geomorphologie, seiner außergewöhnlichen biologischen Vielfalt und seiner landschaftlichen Naturschönheit im Jahre 1981 zum Naturpark ernannt.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Biokovo · Mehr sehen »

Naturpark Kopački rit

Der Naturpark Kopački rit liegt im Osten Kroatiens und befindet sich in der Nähe der Stadt Osijek, unweit der Draumündung.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Kopački rit · Mehr sehen »

Naturpark Lastovo

Der Naturpark Lastovo ist ein seit 2006 geschütztes Gebiet in der südlichen Adria in Südkroatien (Gespanschaft Dubrovnik-Neretva).

Neu!!: Kroatien und Naturpark Lastovo · Mehr sehen »

Naturpark Lonjsko polje

Der Naturpark Lonjsko Polje liegt im Norden Kroatiens und ist eines der größten und am besten erhaltenen Feuchtbiotope Europas entlang des Flusses Sava zwischen den Städten Sisak und Nova Gradiška.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Lonjsko polje · Mehr sehen »

Naturpark Medvednica

Der Naturpark Medvednica umfasst einen Teil des kleinen Gebirgszuges Medvednica nördlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Medvednica · Mehr sehen »

Naturpark Papuk

Der Naturpark Papuk ist ein seit dem 23.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Papuk · Mehr sehen »

Naturpark Telašćica

Der Naturpark Telašćica ist ein Naturpark in Kroatien, der sich an der südöstlichen Spitze der Insel Dugi Otok (kroatisch für „lange Insel“) befindet.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Telašćica · Mehr sehen »

Naturpark Učka

Der Naturpark Učka (kroatisch Park Prirode Učka) befindet sich im Gebirgsmassiv Učka in Kroatien, nahe der Stadt Rijeka und erstreckt sich auf einer Fläche von 160 km².

Neu!!: Kroatien und Naturpark Učka · Mehr sehen »

Naturpark Vransko jezero

Der Naturpark Vransko jezero (Vrana-See) ist ein seit dem 21.

Neu!!: Kroatien und Naturpark Vransko jezero · Mehr sehen »

Neandertalermuseum in Krapina

Neues Museumsgebäude Rekonstruktion einer Neandertaler-Familie im Abri von Krapina Das Neandertalermuseum in Krapina ist ein Museum in Krapina bei Zagreb in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Neandertalermuseum in Krapina · Mehr sehen »

Neretva

Die Neretva (in der Antike, lateinisch Naro) ist der bedeutendste Fluss der Herzegowina.

Neu!!: Kroatien und Neretva · Mehr sehen »

Neubaustrecke Zagreb–Rijeka

| Die Neubaustrecke Zagreb–Rijeka ist eine geplante Neubaustrecke in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Neubaustrecke Zagreb–Rijeka · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Kroatien und Neujahr · Mehr sehen »

Neum

Karte der Region Die zu Kroatien gehörende Halbinsel Pelješac und die Bucht von Neum Bucht bei Neum: Zu sehen ist rechts die Halbinsel, links das Festland Neum ist ein Ort und die zugehörige Gemeinde mit knapp 5.000 Einwohnern im Süden von Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Kroatien und Neum · Mehr sehen »

Neum-Korridor

Lage des Neum-Korridors Der Neum-Korridor oder Korridor von Neum ist ein an der schmalsten Stelle 5 km breiter Gebietsstreifen, der zu Bosnien und Herzegowina gehört und das kroatische Staatsgebiet auf dem Festland (Gespanschaft Dubrovnik-Neretva) in zwei Teile trennt.

Neu!!: Kroatien und Neum-Korridor · Mehr sehen »

Nikša Skelin

Nikša Skelin (* 25. März 1978 in Split) ist ein ehemaliger kroatischer Ruderer, der bei drei Olympiateilnahmen zwei Medaillen gewann.

Neu!!: Kroatien und Nikša Skelin · Mehr sehen »

Nikola Tesla

Nikola Tesla um 1890 Nikola Tesla (* 10. Juli 1856 in Smiljan, Kroatische Militärgrenze, Kaisertum Österreich; † 7. Januar 1943 in New York, USA) war ein Erfinder, Physiker und Elektroingenieur.

Neu!!: Kroatien und Nikola Tesla · Mehr sehen »

Norbert Mappes-Niediek

Norbert Mappes-Niediek (* 10. Oktober 1953 in Düsseldorf) ist ein deutscher Journalist und Fachautor für Südosteuropa.

Neu!!: Kroatien und Norbert Mappes-Niediek · Mehr sehen »

Nova TV

Nova TV ist ein privater kroatischer Fernsehsender in vollständigem Besitz der CME Group.

Neu!!: Kroatien und Nova TV · Mehr sehen »

Novi list

Novi list (deut. Neues Blatt) ist eine kroatischsprachige Tageszeitung aus Rijeka.

Neu!!: Kroatien und Novi list · Mehr sehen »

Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Republik Kroatien

Der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Republik Kroatien ist nach der Verfassung der Republik Kroatien der Staatspräsident der Republik Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Republik Kroatien · Mehr sehen »

Obst

Obstkorb Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen roh genießbaren meist wasserhaltigen Früchte oder Teilen davon (beispielsweise Samen), die von Bäumen, Sträuchern und mehrjährigen Stauden stammen.

Neu!!: Kroatien und Obst · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1992

Die Olympischen Sommerspiele 1992 (offiziell Spiele der XXV. Olympiade genannt) wurden vom 25. Juli bis zum 9. August 1992 in Barcelona ausgetragen.

Neu!!: Kroatien und Olympische Sommerspiele 1992 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1996

Die Olympischen Sommerspiele 1996 (auch Spiele der XXVI. Olympiade genannt) fanden vom 19.

Neu!!: Kroatien und Olympische Sommerspiele 1996 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2004

Die Olympischen Sommerspiele 2004 (offiziell Spiele der XXVIII. Olympiade genannt) fanden vom 13.

Neu!!: Kroatien und Olympische Sommerspiele 2004 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2008

Die Olympischen Sommerspiele 2008 (offiziell Spiele der XXIX. Olympiade genannt) wurden vom 8.

Neu!!: Kroatien und Olympische Sommerspiele 2008 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2012

Die Olympischen Spiele 2012 (offiziell Spiele der XXX. Olympiade) fanden vom 25. Juli bis zum 12. August 2012 in London statt.

Neu!!: Kroatien und Olympische Sommerspiele 2012 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 2002

Die XIX.

Neu!!: Kroatien und Olympische Winterspiele 2002 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 2006

Die XX.

Neu!!: Kroatien und Olympische Winterspiele 2006 · Mehr sehen »

Olympische Winterspiele 2010

Die XXI.

Neu!!: Kroatien und Olympische Winterspiele 2010 · Mehr sehen »

Općina

Općina (Plural: općine) ist die kroatische und bosnische Bezeichnung für Verbands- und Großgemeinden im ehemaligen Jugoslawien.

Neu!!: Kroatien und Općina · Mehr sehen »

Operation Oluja

Die Operation Oluja („Sturm“) war eine militärische Großoffensive, bei der die kroatische Armee und Polizeieinheiten im Sommer 1995 innerhalb von 84 Stunden den Hauptteil der 1991 entstandenen Republik Serbische Krajina eroberten, die zuvor rund ein Drittel Kroatiens kontrolliert hatte.

Neu!!: Kroatien und Operation Oluja · Mehr sehen »

Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE;, OSCE) ist eine verstetigte Staatenkonferenz zur Friedenssicherung.

Neu!!: Kroatien und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Kroatien und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Osijek

Die Stadt Osijek (deutsch Esseg, Essegg oder Essek) ist die viertgrößte Stadt Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Osijek · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Kroatien und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostermontag

Länder, in denen der Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag ist Der Ostermontag gehört mit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag (Stephanstag) und dem Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Neu!!: Kroatien und Ostermontag · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Kroatien und Ostern · Mehr sehen »

Ostmitteleuropa

Zum weiteren Ostmitteleuropa gelegentlich gezählt Unter Ostmitteleuropa versteht man den Osten Mitteleuropas.

Neu!!: Kroatien und Ostmitteleuropa · Mehr sehen »

Pacta conventa (Kroatien)

Handschrift aus dem 14. Jh. in einem Budapester Museum Als Pacta conventa (dt. vereinbarte Verträge) oder Qualiter (nach den ersten Worten) wurde ein bedeutendes Dokument der kroatischen Rechtsgeschichte bekannt.

Neu!!: Kroatien und Pacta conventa (Kroatien) · Mehr sehen »

Pag

Die kroatische Insel Pag (deutsch veraltet auch Baag, italienisch Pago) befindet sich an der Adria-Küste nördlich von Zadar in Norddalmatien.

Neu!!: Kroatien und Pag · Mehr sehen »

Pakistan

Pakistan (amtlich: Islamische Republik Pakistan) ist ein Staat in Südasien.

Neu!!: Kroatien und Pakistan · Mehr sehen »

Paläoanthropologie

Frankfurt Fossile Schweinezähne – hier aus Java – sind ein wichtiges Leitfossil der Biostratigraphie. Sammlung Koenigswald im Senckenberg Forschungsinstitut Die Paläoanthropologie (aus palaiós „alt“; anthropos „menschlich“; und -logie „Lehre“), auch Paläanthropologie oder gelegentlich Prähistorische Anthropologie, ist die Wissenschaft von den alten, stammesgeschichtlich frühen und zumeist ausgestorbenen Arten der Hominini.

Neu!!: Kroatien und Paläoanthropologie · Mehr sehen »

Paneuropäische Verkehrskorridore

Die zehn Helsinki-Verkehrskorridore Die Paneuropäischen Verkehrskorridore wurden auf drei Konferenzen der Europäischen Verkehrsminister entworfen.

Neu!!: Kroatien und Paneuropäische Verkehrskorridore · Mehr sehen »

Paneuropäischer Verkehrskorridor X

Die Paneuropäischen Verkehrskorridore — Korridor X in gelb Der Paneuropäische Verkehrskorridor X ist eine der zehn Routen der Paneuropäischen Verkehrskorridore.

Neu!!: Kroatien und Paneuropäischer Verkehrskorridor X · Mehr sehen »

Pannonische Tiefebene

links Kleine Ungarische Tiefebene (Ländersymbole A, H1, SK), mittig Große Ungarische Tiefebene (H2) mit Batschka/Banat (HR, SR, RO) Sedimente des Pannonischen Beckens „von unten“ gesehen Die Pannonische Tiefebene (auch Pannonisches Becken oder Karpatenbecken) ist eine ausgedehnte Tiefebene im südlichen Ostmitteleuropa, die vom Mittellauf der Donau und vom Unterlauf der Theiß durchquert wird.

Neu!!: Kroatien und Pannonische Tiefebene · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Kroatien und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Parlamentarismus

Deutsche Bundestag Der Fachbegriff Parlamentarismus versammelt unter sich diejenigen politische Systeme, in denen eine Versammlung von Vertretern des Volkes, z. B.

Neu!!: Kroatien und Parlamentarismus · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Kroatien 2011

Verteilung der Parlamentssitze nach der Wahl Die Parlamentswahl in Kroatien 2011 fand am 4.

Neu!!: Kroatien und Parlamentswahl in Kroatien 2011 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Kroatien 2015

Die letzte Parlamentswahl in Kroatien fand am 8.

Neu!!: Kroatien und Parlamentswahl in Kroatien 2015 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Kroatien 2016

Die Parlamentswahl in Kroatien 2016, d. h. die Wahl zum Sabor, fand am 11. September 2016 statt.

Neu!!: Kroatien und Parlamentswahl in Kroatien 2016 · Mehr sehen »

Pazin

Pazin (italienisch: Pisino, deutsch: Mitterburg) ist eine Kleinstadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Pazin · Mehr sehen »

Personalunion

Unter Personalunion versteht man die Ausübung verschiedener nicht miteinander verbundener Ämter oder Funktionen durch dieselbe Person, nicht jedoch das von dieser Person etwaig beherrschte Gesamtgebiet.

Neu!!: Kroatien und Personalunion · Mehr sehen »

Perućko jezero

Der Peruća-See (kroat. Perućko jezero) ist ein Stausee nahe der Stadt Sinj in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Perućko jezero · Mehr sehen »

Petar Krešimir IV.

Statue von Petar Krešimir IV. in Šibenik Petar Krešimir IV. (lateinisch: Petrus Cresimiri, † 1074) aus der kroatischen Dynastie der Trpimirović war von 1058 bis 1074 der König von Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Petar Krešimir IV. · Mehr sehen »

Picigin

Picigin in Crikvenica Picigin ist eine Sportart, bei der sich maximal fünf Spieler einen Balun (Ball) im seichten Meerwasser gegenseitig zuwerfen.

Neu!!: Kroatien und Picigin · Mehr sehen »

Pinie

Die Pinie (Pinus pinea), auch Italienische Steinkiefer, Mittelmeer-Kiefer oder Schirm-Kiefer genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Kiefern (Pinus) aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) gehört.

Neu!!: Kroatien und Pinie · Mehr sehen »

Plješevica

Die Plješevica (auch Lička Plješivica) ist ein Gebirgszug in Südosteuropa, der sich an der Grenze zwischen Bosnien-Herzegowina und Kroatien bei Bihać in der Gespanschaft Lika-Senj befindet.

Neu!!: Kroatien und Plješevica · Mehr sehen »

Ploče

Ploče (italienisch Pioccia) ist eine Hafenstadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Ploče · Mehr sehen »

Požega (Kroatien)

Požega (deut. Poschegg, ung. Pozsega) ist eine Stadt in der im Osten Kroatiens gelegenen Region Slawonien mit 26.248 Einwohnern (2011).

Neu!!: Kroatien und Požega (Kroatien) · Mehr sehen »

Podravka

Podravka ist ein kroatischer Nahrungsmittelkonzern, der zu den größten Unternehmen in Südosteuropa gehört.

Neu!!: Kroatien und Podravka · Mehr sehen »

Popmusik

Popmusik (aus engl. popular music) bezeichnet Musik, die vorwiegend seit den 1950er Jahren aus dem Rock ’n’ Roll, der Beatmusik, Folk aber auch dem Jazz entstand, von den Beatles fortgeführt und von der schwedischen Band ABBA seit Beginn der 1970er Jahre geprägt wurde.

Neu!!: Kroatien und Popmusik · Mehr sehen »

Poreč

Die Stadt Poreč oder Parenzo (historisch oder Parentium; historischer deutscher Name: Parenz) ist eine der bedeutendsten Küstenstädte an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien, neben Rovinj/Rovigno und dem urbanen Zentrum Pula/Pola.

Neu!!: Kroatien und Poreč · Mehr sehen »

Präjudiz

Als Präjudiz (lat. praeiudicium ‚Vorentscheid‘) bezeichnet man einen richtungsweisenden Gerichtsentscheid, der die Rechtsprechung der untergeordneten Gerichte besonders beeinflusst.

Neu!!: Kroatien und Präjudiz · Mehr sehen »

Präsident der Republik Kroatien

Der Präsident der Republik Kroatien (kroatisch: Predsjednik Republike Hrvatske) ist das Staatsoberhaupt des südosteuropäischen Staates Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Präsident der Republik Kroatien · Mehr sehen »

Prevlaka

Die Bucht von Kotor. Die Halbinsel Prevlaka ist links vom Eingang der Bucht zu erkennen. Prevlaka ist eine Halbinsel im äußersten Süden Kroatiens an der Grenze zu Montenegro.

Neu!!: Kroatien und Prevlaka · Mehr sehen »

Private Bank

Private Banken (auch: Privatbanken) sind Kreditinstitute, die privatrechtliche Rechtsformen aufweisen und deren Gesellschafter weder die öffentliche Hand noch Mitglieder einer Genossenschaft sind.

Neu!!: Kroatien und Private Bank · Mehr sehen »

Prokljan-See

Der Prokljan-See (kroatisch Prokljansko jezero) ist mit einer Fläche von 11,1 km² der viertgrößte See Kroatiens und liegt zwischen Šibenik und Skradin in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Krka.

Neu!!: Kroatien und Prokljan-See · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Kroatien und Protestantismus · Mehr sehen »

Pula

Pula (kroatisch) oder Pola (italienisch und deutsch) ist mit 57.053 Einwohnern (Stand: 2012) die größte Stadt der Gespanschaft Istrien in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Pula · Mehr sehen »

Rab

Rab (Arbe, Arbia, Arve oder Arba – der Name kommt wahrscheinlich von dem illyrischen Wort Arb mit der Bedeutung dunkel, grün bewaldet) ist eine kroatische Insel in der nördlichen Adria.

Neu!!: Kroatien und Rab · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Kroatien und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Kroatien

Die römisch-katholische Kirche in Kroatien ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche unter der spirituellen Führung des Papstes und der Kurie in Rom.

Neu!!: Kroatien und Römisch-katholische Kirche in Kroatien · Mehr sehen »

Römischer Ritus

Als römischer Ritus wird die seit der Spätantike in Rom gefeierte Liturgie bezeichnet, die heilige Messe, die Feier der Sakramente und Sakramentalien sowie die Feier des Stundengebets, der Feste und geprägten Zeiten der lateinischen Kirche, der größten Teilkirche innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Kroatien und Römischer Ritus · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Kroatien und Römisches Reich · Mehr sehen »

Referendum

Ein Referendum (Plural Referenden, Referenda) ist eine Abstimmung aller wahlberechtigten Bürger über eine vom Parlament, von der Regierung oder einer die Regierungsgewalt ausübenden Institution erarbeiteten Vorlage.

Neu!!: Kroatien und Referendum · Mehr sehen »

Regionaler Kooperationsrat

Die damaligen Staatsoberhäupter der zwölf Mitgliedsstaaten beim RCC-Gipfel 2010 in Istanbul Der Südosteuropäische Kooperationsprozess (SEECP) wurde 1996 auf Initiative Bulgariens als Regionalinitiative zur politischen Koordinierung der Zusammenarbeit in Südosteuropa gegründet.

Neu!!: Kroatien und Regionaler Kooperationsrat · Mehr sehen »

Reiher

Die Reiher (Ardeidae) sind eine Familie der Schreitvögel (Ciconiiformes).

Neu!!: Kroatien und Reiher · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Kroatien und Renaissance · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Kroatien und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Kroatien und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Kroatien und Republik · Mehr sehen »

Republik Ragusa

Ragusa vor dem Erdbeben 1667, Heliografie Kowalczyk 1909 Die Republik Ragusa war ein maritimer Stadtstaat und Seerepublik, dessen Zentrum die Stadt Ragusa bzw.

Neu!!: Kroatien und Republik Ragusa · Mehr sehen »

Republik Venedig

Die Republik Venedig (bzw. Serenìsima repùblica; ‚Durchlauchtigste Republik des Heiligen Markus‘) nach dem Wahrzeichen der Stadt, dem Markuslöwen, auch als Löwenrepublik bezeichnet, war vom 7./8.

Neu!!: Kroatien und Republik Venedig · Mehr sehen »

Resolute Support

RS-Logo Resolute Support (RS) ist eine am 1.

Neu!!: Kroatien und Resolute Support · Mehr sehen »

Riesenslalom

Riesenslalomfahrer an einem Tor Der Riesenslalom (in Österreich meist als Riesentorlauf, RTL, bezeichnet) ist eine Disziplin im alpinen Skisport und im Grasskilauf.

Neu!!: Kroatien und Riesenslalom · Mehr sehen »

Rijeka

Rijeka ist eine Hafenstadt an der Kvarner-Bucht in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Rijeka · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: Kroatien und Rockmusik · Mehr sehen »

Rogoznica

Rogoznica (dt. veraltet: Klein Kap Zesto, it. Rogosnizza) ist eine Gemeinde in der Gespanschaft Šibenik-Knin in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Rogoznica · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Kroatien und Roma · Mehr sehen »

Romani

Romani, im deutschsprachigen Raum auch Romanes, ist die Sprache der Roma.

Neu!!: Kroatien und Romani · Mehr sehen »

Roter See (Imotski)

Der Rote See (kroatisch Crveno jezero) ist eine der größten wassergefüllten Einsturzdolinen der Welt.

Neu!!: Kroatien und Roter See (Imotski) · Mehr sehen »

Roter Thun

Der Rote Thun (Thunnus thynnus), auch Großer Thun, Nordatlantischer Thun oder Blauflossen-Thunfisch genannt, ist eine Thunfischart und ein bedeutender Speisefisch.

Neu!!: Kroatien und Roter Thun · Mehr sehen »

RTL Televizija

RTL Televizija (oft auch RTL Hrvatska genannt) ist ein privater Fernsehsender in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und RTL Televizija · Mehr sehen »

Rudern

Achter mit Steuermann Eine französische Galeere und eine niederländische Galeone vor einem Hafen, Gemälde von Abraham Willaerts aus dem 17. Jahrhundert Der Ausdruck Rudern bezeichnet allgemein die Fortbewegung eines Wasserfahrzeuges durch menschliche Kraft mittels Riemen oder Skulls.

Neu!!: Kroatien und Rudern · Mehr sehen »

Sabor

Sabor (kroatisch für Versammlung, Parlament, Konzil) ist die Bezeichnung für das Parlament der Republik Kroatien mit Sitz in Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Sabor · Mehr sehen »

Safari

Fotosafari in der Serengeti Gepard aufgenommen bei einer Fotosafari im Tsavo-East-Nationalpark, Kenia Safari 1909: Theodore Roosevelt mit erlegtem afrikanischem Elefanten Eine Safari (von) ist eine Reise, deren Ziel es ist, Großwild zu jagen oder – in neuerer Zeit – zu beobachten und zu fotografieren.

Neu!!: Kroatien und Safari · Mehr sehen »

Samobor

Hl. Anastasia vom Marktplatz aus gesehen „Angelus beatus“ und die hölzerne Stadtbrücke Die Burgruine Samobor Alte Brücke über den Fluss Gradna Livadić - heute Stadtmuseum Samobor Samobor ist eine Stadt in Kroatien in der Gespanschaft Zagreb und wurde im Jahr 1242 erstmals urkundlich erwähnt.

Neu!!: Kroatien und Samobor · Mehr sehen »

Sandra Nasić

Sandra Nasić (* 25. Mai 1976 in Göttingen, Niedersachsen) ist eine deutsche Sängerin.

Neu!!: Kroatien und Sandra Nasić · Mehr sehen »

Sandra Perković

Sandra Perković (* 21. Juni 1990 in Zagreb, SR Kroatien, SFR Jugoslawien) ist eine kroatische Diskuswerferin und Politikerin.

Neu!!: Kroatien und Sandra Perković · Mehr sehen »

Satellitenstaat

Ein Satellitenstaat oder Vasallenstaat (abgeleitet von Vasall im Frühmittelalter) ist eine Bezeichnung für einen kleineren Staat, der sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einem größeren, insbesondere einer Großmacht, befindet.

Neu!!: Kroatien und Satellitenstaat · Mehr sehen »

Save

Die Save (auch Sau, Sawe; in den südslawischen Sprachen Sava,, antiker/er Name Savus) ist der größte Fluss Sloweniens und Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Save · Mehr sehen »

Südeuropa

Südeuropa (gelb) nach Ansicht von Eurovoc Südeuropa ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Staaten Portugal, Spanien, Andorra, Monaco, Italien, San Marino, die Vatikanstadt, Griechenland und Malta (wie auch Gibraltar).

Neu!!: Kroatien und Südeuropa · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Kroatien und Südosteuropa · Mehr sehen »

Schlacht bei Mohács (1526)

Osmanische Reich '''rot''' und das Fürstentum Siebenbürgen '''violett''' markiert. In der Schlacht bei Mohács erlitt das Heer des Königreiches Ungarn unter König Ludwig II. und Pál Tomori am 29. August 1526 gegen Truppen des Osmanischen Reichs unter Süleyman I. bei Mohács in Südungarn eine vernichtende Niederlage.

Neu!!: Kroatien und Schlacht bei Mohács (1526) · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Kroatien und Schlangen · Mehr sehen »

Schlangenadler

Der Schlangenadler (Circaetus gallicus) ist ein eher großer, langflügeliger Vertreter der Gattung Schlangenadler (Circaetus) innerhalb der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Kroatien und Schlangenadler · Mehr sehen »

Schloss Trakošćan

Schloss Trakošćan Das Schloss Trakošćan befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Bednja in der Gespanschaft Varaždin im äußersten Norden Kroatiens, nahe der slowenischen Grenze.

Neu!!: Kroatien und Schloss Trakošćan · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Kroatien und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Kroatien und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Schwarzstorch

Der Schwarzstorch (Ciconia nigra) ist neben dem Weißstorch (Ciconia ciconia) die einzige in Europa brütende Art aus der Vogelfamilie der Störche (Ciconiidae).

Neu!!: Kroatien und Schwarzstorch · Mehr sehen »

Schweineproduktion

Ferkel in einem Flatdeck-Abteil Sau beim Säugen ihrer Ferkel Die Schweineproduktion (auch Schweinemast) umfasst die Systeme der Produktion von Erzeugnissen von Schweinen.

Neu!!: Kroatien und Schweineproduktion · Mehr sehen »

Seeadler (Art)

Der Seeadler (Haliaeetus albicilla) ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Kroatien und Seeadler (Art) · Mehr sehen »

Selbstauflösungsrecht

Das Selbstauflösungsrecht bezeichnet das Recht eines Parlaments, sich durch eigenen Beschluss aufzulösen, um anschließend Neuwahlen zu ermöglichen.

Neu!!: Kroatien und Selbstauflösungsrecht · Mehr sehen »

Senj

Senj (lateinisch Senia oder Segnia, griechisch Attienities, Αθυινιτες, deutsch Zengg, italienisch Segna) ist eine Stadt in Kroatien, in der Gespanschaft Lika-Senj.

Neu!!: Kroatien und Senj · Mehr sehen »

Serben

Verbreitung der serbokroatischen Sprachen (Serben in gelb) im Jahr 2006 Serben (altserbisch: Сьрби) sind eine südslawische Ethnie, deren Angehörige vorwiegend in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Slowenien und im völkerrechtlich umstrittenen Kosovo leben.

Neu!!: Kroatien und Serben · Mehr sehen »

Serben in Kroatien

Die Serben in Kroatien oder auch Kroatische Serben (Хрватски Срби/Hrvatski Srbi) genannt, sind die zahlenmäßig größte nationale Minderheit des Landes.

Neu!!: Kroatien und Serben in Kroatien · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Kroatien und Serbien · Mehr sehen »

Serbische Sprache

Die serbische Sprache (serb. српски/srpski) ist eine Standardvarietät aus dem südslawischen Zweig der slawischen Sprachen und basiert wie Kroatisch und Bosnisch auf einem štokavischen Dialekt.

Neu!!: Kroatien und Serbische Sprache · Mehr sehen »

Serbokroatische Sprache

Unterschiedliche ethno-politische Bezeichnungen der Sprache(-n) Verbreitung der ijekavischen, ekavischen und ikavischen Aussprache (Grenzen von 2006) Serbokroatisch (srpskohrvatski/српскохрватски) oder Kroatoserbisch (hrvatskosrpski/хрватскосрпски), auch Kroatisch oder Serbisch (hrvatski ili srpski) und Serbisch oder Kroatisch (srpski ili hrvatski), ist eine plurizentrische südslawische Sprache.

Neu!!: Kroatien und Serbokroatische Sprache · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Kroatien und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Sierra Leone

Sierra Leone, offiziell Republik Sierra Leone, ist ein unitaristischer Staat in Westafrika, der naturräumlich an die zwei Staaten Liberia und Guinea und im Westen an den Zentralatlantik grenzt.

Neu!!: Kroatien und Sierra Leone · Mehr sehen »

Simon Wiesenthal Center

Logo des Simon Wiesenthal Center Simon Wiesenthal Center in Los Angeles Das Simon Wiesenthal Center ist eine jüdische, politisch tätige Internationale Nichtregierungsorganisation mit Hauptsitz in Los Angeles.

Neu!!: Kroatien und Simon Wiesenthal Center · Mehr sehen »

Siniša Skelin

Siniša Skelin (* 14. Juli 1974 in Split) ist ein ehemaliger kroatischer Ruderer, der bei vier Olympiateilnahmen zwei Medaillen gewann.

Neu!!: Kroatien und Siniša Skelin · Mehr sehen »

Sinj

Sinj (italienisch Signo auch Sign oder Sing, deutsch Zein) ist eine Stadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Sinj · Mehr sehen »

Sinti und Roma

Sinti und Roma ist das in der Bundesrepublik Deutschland in den frühen 1980er Jahren von den Interessenverbänden der seit langem in Mitteleuropa ansässigen Roma implementierte Wortpaar für die Gesamtminderheit der Roma einschließlich ihrer zahlreichen Untergruppen.

Neu!!: Kroatien und Sinti und Roma · Mehr sehen »

Sisak

Festung Sisak Sisak (deutsch historisch Sissek, ungarisch Sziszek, lat. Siscia, italienisch Sisek) ist eine ungefähr 48.000 Einwohner zählende Stadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Sisak · Mehr sehen »

Slalom

Slalom-Skiläufer Dave Ryding Kajakslalom auf der Isar bei München Slalom zu zweit mit Inlineskates Gegenläufiges Slalomfahren mit Polizeimotorrädern Als Slalom (in Österreich auch Torlauf) wird in mehreren Sportarten die schnelle, wiederholte Folge von Kurven bezeichnet, die durch eine Reihe von Toren festgelegt sind.

Neu!!: Kroatien und Slalom · Mehr sehen »

Slavonski Brod

Slavonski Brod (wörtlich Slawonische Furt) ist eine Stadt im Osten von Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Slavonski Brod · Mehr sehen »

Slawenmission

Als Slawenmission wird die Missionierung und die Verbreitung des christlichen Glaubens (Evangelium) vom 7.

Neu!!: Kroatien und Slawenmission · Mehr sehen »

Slawonien

Wappens Kroatiens Die Region Slawonien (dunkelviolett) in Kroatien umfasste früher auch Gebiete, die weiter westlich liegen. Slawonien (auch Slavonien) ist eine historische Region im Osten Kroatiens und gilt als dessen Kornkammer.

Neu!!: Kroatien und Slawonien · Mehr sehen »

Slobodna Dalmacija

Die Slobodna Dalmacija (Freies Dalmatien) ist eine kroatischsprachige Tageszeitung mit Redaktionssitz in Split.

Neu!!: Kroatien und Slobodna Dalmacija · Mehr sehen »

Slowaken

Slowakische Frauen in traditioneller Volkstracht Slowakische Männer in traditioneller Volkstracht Slowakischer Bub in ostslowakischer Tracht Die Slowaken (bis zum 19. Jh. auch Slawaken; slowakisch Slováci; Singular männlich Slovák, weiblich Slovenka) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Kroatien und Slowaken · Mehr sehen »

Slowakische Sprache

Die slowakische Sprache (slowakisch slovenský jazyk) gehört gemeinsam mit Tschechisch, Polnisch, Kaschubisch und Sorbisch zu den westslawischen Sprachen und damit zur indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Kroatien und Slowakische Sprache · Mehr sehen »

Slowenen

Die Slowenen (im historischen Kontext auch Windische oder Alpenslawen) sind eine südslawische Ethnie.

Neu!!: Kroatien und Slowenen · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Kroatien und Slowenien · Mehr sehen »

Slowenische Sprache

Slowenisch (slowenisch slovenščina oder slovenski jezik) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehe südslawische Sprachen) der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Kroatien und Slowenische Sprache · Mehr sehen »

Socijaldemokratska partija Hrvatske

Die Sozialdemokratische Partei Kroatiens (kroat. Socijaldemokratska partija Hrvatske, SDP) ist eine sozialdemokratische Partei in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Socijaldemokratska partija Hrvatske · Mehr sehen »

Sommerzeit

'''Frühling:''' Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''vor''gestellt. '''Herbst:''' Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit – die Uhr wird um eine Stunde ''zurück''gestellt. Als Sommerzeit wird die gegenüber der Zonenzeit meist um eine Stunde vorgestellte Uhrzeit bezeichnet, welche während eines bestimmten Zeitraums im Sommerhalbjahr (und oft auch etwas darüber hinaus) als gesetzliche Zeit dient.

Neu!!: Kroatien und Sommerzeit · Mehr sehen »

Sozialdemokratie

Sozialdemokratie ist eine politische Bewegung und politische Ideologie der Linken, die sich selbst als Form eines reformistischen demokratischen Sozialismus betrachtet.

Neu!!: Kroatien und Sozialdemokratie · Mehr sehen »

Soziale Marktwirtschaft

Soziale Marktwirtschaft ist ein gesellschafts- und wirtschaftspolitisches Leitbild mit dem Ziel, „auf der Basis der Wettbewerbswirtschaft die freie Initiative mit einem gerade durch die wirtschaftliche Leistung gesicherten sozialen Fortschritt zu verbinden“.

Neu!!: Kroatien und Soziale Marktwirtschaft · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Kroatien und Sozialismus · Mehr sehen »

Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien

Die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (SFRJ), vereinzelt auch Sozialistische Bundesrepublik Jugoslawien genannt, war ein blockfreier, sozialistischer Staat in Südosteuropa, der von 1945 bis zum 26.

Neu!!: Kroatien und Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien · Mehr sehen »

Speedway-Europameisterschaft

Die Speedway-Europameisterschaft ist einer der wichtigsten internationalen Wettbewerbe im Speedwaysport.

Neu!!: Kroatien und Speedway-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Sperrklausel

Eine Sperrklausel verhindert bei einer Verhältniswahl, dass kleinere Parteien in einem Parlament vertreten sind.

Neu!!: Kroatien und Sperrklausel · Mehr sehen »

Split

Split (kroatisch Split, italienisch Spalato, entstanden aus griechisch ἀσπάλαθος, aspálathos) ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Split · Mehr sehen »

Splitska banka

Die Splitska banka d.d. (deut. Bank von Split) ist ein Kreditinstitut aus Kroatien in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Split/Kroatien und seit 30. Juni 2006 zugehörig zur Bankengruppe Société Générale aus Frankreich.

Neu!!: Kroatien und Splitska banka · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Kroatien und Staat · Mehr sehen »

Staatsfeiertag (Kroatien)

Parade am Staatsfeiertag in Zagreb (2008) Der Tag der Staatlichkeit wird in Kroatien am 25. Juni eines jeden Jahres als nationaler Feiertag begangen.

Neu!!: Kroatien und Staatsfeiertag (Kroatien) · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Kroatien und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Kroatien und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Kroatien und Staatspräsident · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Kroatien und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Kroatien und Stadt · Mehr sehen »

Stahlerzeugung

Krupp-Hüttenwerke Rheinhausen Anfang des 20. Jahrhunderts Ziel der Stahlerzeugung ist es, Stahl, also Eisenlegierungen mit geringem Kohlenstoffgehalt und gewünschten Eigenschaften wie Härte, Rostbeständigkeit oder Umformbarkeit, herzustellen.

Neu!!: Kroatien und Stahlerzeugung · Mehr sehen »

Stari Grad (Hvar)

Blick auf Stari Grad Stari Grad (kroatisch für Alte Stadt, italienisch Cittàvecchia, in der Antike griechisch Pharos) ist eine Hafenortschaft im Westteil der Insel Hvar in der kroatischen Gespanschaft Split-Dalmatien.

Neu!!: Kroatien und Stari Grad (Hvar) · Mehr sehen »

Ständiger Ausschuss für geographische Namen

Der Ständige Ausschuss für geographische Namen (StAGN) ist das für die Standardisierung geographischer Namen zuständige Gremium im deutschen Sprachraum.

Neu!!: Kroatien und Ständiger Ausschuss für geographische Namen · Mehr sehen »

Stefanitag

St. Stephanus von Hans Memling Der Stefanitag, Stephanstag, Stephanitag, Stefanstag, seltener Stephanustag oder Tag des Erzmärtyrers Stephanus,Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands und Evangelische Kirche der Union (Hrsg.): Evangelisches Gottesdienstbuch, Agende für die Evangelische Kirche der Union und für die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands, 5.

Neu!!: Kroatien und Stefanitag · Mehr sehen »

Steinadler

Der Steinadler (Aquila chrysaetos) ist eine große Greifvogelart innerhalb der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Kroatien und Steinadler · Mehr sehen »

Steinkohle

Steinkohle, hier: Anthrazitkohle Steinkohle ist ein schwarzes, hartes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten (Inkohlung) entstand und zu mehr als 50 Prozent des Gewichtes und mehr als 70 Prozent des Volumens aus Kohlenstoff besteht.

Neu!!: Kroatien und Steinkohle · Mehr sehen »

Stjepan Radić

Stjepan Radić Stjepan Radić (* 11. Juni 1871 in Desno Trebarjevo bei Sisak, Österreich-Ungarn, heute Kroatien; † 8. August 1928 in Zagreb, Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen) war ein kroatischer Politiker, Schriftsteller sowie Volks- und Bauernführer.

Neu!!: Kroatien und Stjepan Radić · Mehr sehen »

Stromerzeugung

Prozentualer Strommix in Deutschland 1990–2017 Stromerzeugung in Deutschland seit 1900 in Terawattstunden Als Stromerzeugung oder Stromproduktion ist die großtechnische Gewinnung elektrischer Energie mit Hilfe von Kraftwerken gemeint.

Neu!!: Kroatien und Stromerzeugung · Mehr sehen »

Sumpfschildkröte

Die Sumpfschildkröten (Emydidae) sind eine traditionelle Familie der Schildkröten.

Neu!!: Kroatien und Sumpfschildkröte · Mehr sehen »

Super-G

Der Super-G (Abkürzung für engl. „Super Giant Slalom“, dt. Super-Riesenslalom) ist eine Disziplin im alpinen Skisport und im Grasskilauf.

Neu!!: Kroatien und Super-G · Mehr sehen »

Sveti Jure

Der Sveti Jure (deutsch Heiliger Georg) ist mit einer Höhe von die höchste Erhebung im Biokovo-Gebirge in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Sveti Jure · Mehr sehen »

Svilaja

Das Svilaja Gebirge befindet sich in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Svilaja · Mehr sehen »

Syrmien

Syrmien ist eine Landschaft zwischen den Flüssen Donau und Save.

Neu!!: Kroatien und Syrmien · Mehr sehen »

Tabak

Tabakblüten Tabakplantage Feinschnitttabak Tabak (veraltet Tobak) ist ein pflanzliches Produkt, das aus den Laubblättern von Pflanzen der Gattung Tabak (Nicotiana) hergestellt wird.

Neu!!: Kroatien und Tabak · Mehr sehen »

Tag des antifaschistischen Kampfes

Gedenkpark von Brezovica bei Sisak Der Tag des antifaschistischen Kampfes wird in Kroatien am 22. Juni eines jeden Jahres als nationaler Feiertag begangen.

Neu!!: Kroatien und Tag des antifaschistischen Kampfes · Mehr sehen »

Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit

Flaggenhissung in der Festung von Knin am 5. August 2011 Der Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit wird seit 1996 in Kroatien am 5. August eines jeden Jahres als nationaler Feiertag begangen.

Neu!!: Kroatien und Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit · Mehr sehen »

Tamburica

Die Bisernica, das ''Perlchen'' unter den Tamburica-Instrumenten Tamburica (deutsch auch Tamburizza) ist der Oberbegriff für südslawische und ungarische Zupfinstrumente, die insbesondere in Kroatien, Serbien und Ungarn anzutreffen sind.

Neu!!: Kroatien und Tamburica · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Kroatien und Türkei · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Kroatien und Tennis · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Kroatien und Textilie · Mehr sehen »

Thirty Seconds to Mars

Thirty Seconds to Mars (häufig 30 Seconds to Mars geschrieben und mit 30STM abgekürzt) ist eine aus Los Angeles stammende Alternative-Rock-Band, die vom Schauspieler Jared Leto und seinem Bruder Shannon Leto gegründet wurde.

Neu!!: Kroatien und Thirty Seconds to Mars · Mehr sehen »

Tihomir Orešković

Tihomir Orešković (2016) Tihomir Orešković (* 1. Januar 1966 in Zagreb, Jugoslawien) ist ein kroatisch-kanadischer Manager und Politiker.

Neu!!: Kroatien und Tihomir Orešković · Mehr sehen »

Tischtennisweltmeisterschaft

Die Tischtennisweltmeisterschaften (TT-WM) finden jährlich statt, und zwar in den Jahren mit ungerader Jahreszahl die Einzel-Weltmeisterschaften und in den geraden Jahren die Mannschafts-Weltmeisterschaften.

Neu!!: Kroatien und Tischtennisweltmeisterschaft · Mehr sehen »

Tomislav

Reiterstandbild auf dem König-Tomislav-Platz in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. 306x306px Papst Johannes X. an seinem „lieben Sohn Tomislav, König der Kroaten“ (925) Tomislav († um 928) war ein kroatischer ''Knez'' (Fürst) und der erste König der Kroaten.

Neu!!: Kroatien und Tomislav · Mehr sehen »

Tomislav Miličević

Tomo Miličević Tomislav „Tomo“ Miličević (* 3. September 1979 in Sarajevo) ist ein bosnisch-US-amerikanischer Gitarrist.

Neu!!: Kroatien und Tomislav Miličević · Mehr sehen »

Trogir

Trogir (deutsch und ungarisch Trau, lat. Tragurium, italienisch Traù, Tragoúrion) ist eine Hafenstadt in Kroatien und liegt in Mitteldalmatien etwa 15 Kilometer westlich von Split.

Neu!!: Kroatien und Trogir · Mehr sehen »

Tschechen

Tschechen (veraltet Böhmen, tschechisch: Češi) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Kroatien und Tschechen · Mehr sehen »

Tschechische Sprache

Die tschechische Sprache (veraltet böhmische Sprache; tschechisch: český jazyk bzw. čeština) gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Kroatien und Tschechische Sprache · Mehr sehen »

Tunnel Sveti Rok

Der Tunnel "Sveti Rok" (dt. Tunnel des Heiligen Rochus) ist ein Doppeltunnel an der A1 in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Tunnel Sveti Rok · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Kroatien und Ukraine · Mehr sehen »

Unabhängiger Staat Kroatien

Unabhängiger Staat Kroatien (kurz USK;, kurz NDH) ist die Bezeichnung für den von 1941 bis 1945 bestehenden kroatischen Vasallenstaat der Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg, dessen Diktator Ante Pavelić war.

Neu!!: Kroatien und Unabhängiger Staat Kroatien · Mehr sehen »

Unabhängigkeitstag (Kroatien)

Der Unabhängigkeitstag wird in Kroatien am 8. Oktober eines jeden Jahres als nationaler Feiertag begangen.

Neu!!: Kroatien und Unabhängigkeitstag (Kroatien) · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Kroatien und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Kroatien und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Ungarisch-Kroatischer Ausgleich

Der Ungarisch-Kroatische Ausgleich im Jahr 1868 regelte die Autonomie des Königreichs Kroatien und Slawonien innerhalb des ungarischen Reichsteils der k.u.k. Doppelmonarchie.

Neu!!: Kroatien und Ungarisch-Kroatischer Ausgleich · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Kroatien und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Kroatien und Ungarn · Mehr sehen »

United Nations Military Observer Group in India and Pakistan

Die Militärbeobachtergruppe der Vereinten Nationen in Indien und Pakistan, kurz UNMOGIP (von engl. United Nations Military Observer Group in India and Pakistan) ist eine Beobachtermission der Vereinten Nationen im Grenzgebiet von Jammu und Kashmir, die den Kaschmirkonflikt zwischen Indien und Pakistan um die Region Kaschmir im westlichen Himalaya beobachtet.

Neu!!: Kroatien und United Nations Military Observer Group in India and Pakistan · Mehr sehen »

United Nations Mission in Sierra Leone

Die United Nations Mission in Sierra Leone, kurz UNAMSIL (deutsch: Mission der Vereinten Nationen in Sierra Leone) wurde am 22.

Neu!!: Kroatien und United Nations Mission in Sierra Leone · Mehr sehen »

Universal Mobile Telecommunications System

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) Das Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten (bis zu 42 Mbit/s mit HSPA+, sonst max. 384 kbit/s) als mit dem Mobilfunkstandard der zweiten Generation (2G), dem GSM-Standard (bis zu 220 kbit/s bei EDGE, sonst max. 55 kbit/s bei GPRS), möglich sind.

Neu!!: Kroatien und Universal Mobile Telecommunications System · Mehr sehen »

Universität Dubrovnik

Die Universität Dubrovnik (kroatisch: Sveučilište u Dubrovniku; lat.: Universitas Studiorum Ragusina) ist eine staatliche Universität in der kroatischen Adriastadt Dubrovnik, mit zurzeit rund 2.600 Studenten und 160 wissenschaftlichen Mitarbeitern.

Neu!!: Kroatien und Universität Dubrovnik · Mehr sehen »

Universität Rijeka

Rektorat der Universität Rijeka Fakultät für Philosophie Die Universität Rijeka (kroatisch: Sveučilište u Rijeci) ist eine kroatische Universität mit Standorten in Rijeka, Pula, Opatija und Gospić sowie 16.450 Studenten und knapp 1.000 wissenschaftlichen Angestellten (2003).

Neu!!: Kroatien und Universität Rijeka · Mehr sehen »

Universität Split

thumb Die Universität Split (kroatisch: Sveučilište u Splitu; lat.: Universitas Studiorum Spalatanensis) ist eine 1974 gegründete staatliche Universität in der kroatischen Hafenstadt Split.

Neu!!: Kroatien und Universität Split · Mehr sehen »

Universität Zadar

Die Universität Zadar ist eine 2003 gegründete staatliche Universität in der kroatischen Hafenstadt Zadar am Adriatischen Meer.

Neu!!: Kroatien und Universität Zadar · Mehr sehen »

Universität Zagreb

Hauptgebäude der Universität (heute juristische Fakultät) Eingangsportal mit der Statue ''Povijest Hrvata'' (Geschichte der Kroaten) von Ivan Meštrović In der Pfarrkirche Zillingtal wird zu Philipp Kausich / Filipu Kausicu (1618–1673) als ersten Rektor erinnert Die Universität Zagreb ist eine staatliche Universität in der kroatischen Hauptstadt Zagreb mit ca.

Neu!!: Kroatien und Universität Zagreb · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kroatien und US-Dollar · Mehr sehen »

Ustascha

kroatischem Wappen Milizionär (Oktober 1942). Die Kragenspiegel weisen ihn als Angehörigen der Leibgarde des Staatsführers Ante Pavelić aus. Der Uniformrock aus italienischer Produktion legt nahe, dass er Pavelić bereits bei dessen Rückkehr aus dem italienischen Exil begleitete. Die Ustascha (kroatisch:, Plural, vollständig Ustaša – Hrvatska revolucionarna organizacija, kurz UHRO) war ein von Ante Pavelić am 10. Januar 1929 im Königreich Italien gegründeter und von ihm geführter kroatischer rechtsextrem-terroristischer Geheimbund, der sich zu einer faschistischen Bewegung entwickelte.

Neu!!: Kroatien und Ustascha · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Kroatien und UTC+1 · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Kroatien und UTC+2 · Mehr sehen »

Vaganski Vrh

Der Vaganski Vrh ist mit einer Höhe von die höchste Erhebung im Velebit-Gebirge in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Vaganski Vrh · Mehr sehen »

Varaždin

Varaždin (deutsch auch Warasdin, ungarisch Varasd, lateinisch Varasdinum) ist eine Stadt im Norden Kroatiens, liegt am rechten Ufer der Drau und hat 46.946 Einwohner (2011).

Neu!!: Kroatien und Varaždin · Mehr sehen »

Večernji list

Večernji list (deut. Abendblatt) ist eine kroatischsprachige Tageszeitung aus Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Večernji list · Mehr sehen »

Vela Draga

Die Vela Draga ist ein Naturschutzgebiet in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Vela Draga · Mehr sehen »

Velebit

Der Gipfel Sveti Rok im Velebit-Massiv Velebit-Massiv bei Starigrad-Paklenica Der Velebit (in etwa „Großes Wesen“) ist ein Gebirgszug an der Küstenregion Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Velebit · Mehr sehen »

Velika Gorica

Velika Gorica ist die größte und bevölkerungsreichste Stadt der Gespanschaft Zagreb südlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Neu!!: Kroatien und Velika Gorica · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Kroatien und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Kroatien und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtsbarkeit

Die Verfassungsgerichtsbarkeit prüft die Vereinbarkeit von Hoheitsakten, insbesondere Gesetzen, mit der jeweiligen Verfassung.

Neu!!: Kroatien und Verfassungsgerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Verhältniswahl

Eine Verhältniswahl (auch, besonders in der Schweiz Proporzwahl, kurz Proporz, genannt) ist eine Wahl unter einem Wahlsystem, bei dem die Wahlvorschlagsträger (meist Parteien) Gruppen von Kandidaten aufstellen, zumeist als geordnete Wahllisten.

Neu!!: Kroatien und Verhältniswahl · Mehr sehen »

Verwaltungsgliederung Kroatiens

Die Verwaltungsgliederung Kroatiens ist die vertikale administrative Struktur der Republik Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Verwaltungsgliederung Kroatiens · Mehr sehen »

Videoüberwachung

Piktogramm „Videoüberwachung“ nach DIN 33450 Überwachungskamera an einem Bankgebäude in Hamburg, 2006 Videoüberwachung der Bahnsteige im Hauptbahnhof Bielefeld Split Screen der Videoüberwachungsanlage im MVG Museum in München, 2007 Videoüberwachung in den Fahrstühlen des Chungking Mansions, Hongkong Videoüberwachung ist die Beobachtung von Orten durch optisch-elektronische Einrichtungen, optischen Raumüberwachungsanlagen (Videoüberwachungsanlage).

Neu!!: Kroatien und Videoüberwachung · Mehr sehen »

Vindija-Höhle

Die Vindija-Höhle ist eine paläoanthropologische und archäologische Fundstätte in der Hrvatsko Zagorje im Norden von Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Vindija-Höhle · Mehr sehen »

Vinkovci

Vinkovci (ungarisch Vinkovce, lateinisch Cibalae, deutsch Winkowitz) ist eine Stadt im Osten Kroatiens (35.312 Einwohner, 2011) unweit der Grenze zu Serbien.

Neu!!: Kroatien und Vinkovci · Mehr sehen »

Vipern

Vipern oder Ottern (Viperidae), sind eine in Amerika, Afrika und Eurasien verbreitete Familie meist viviparer (lebendgebärender) Giftschlangen mit 39 Gattungen und, je nach Auslegung, fast 340 Arten.

Neu!!: Kroatien und Vipern · Mehr sehen »

Virovitica

Virovitica (deutsch Wirowititz, ungarisch Verőce, italienisch Varaviza) ist eine Stadt in Kroatien.

Neu!!: Kroatien und Virovitica · Mehr sehen »

Vis

Vis (italienisch und deutsch Lissa; lateinisch Issa; griechisch Issa) ist eine kroatische Insel, gehört politisch und geographisch zur Region Split-Dalmatien in der mittleren Ost-Adria.

Neu!!: Kroatien und Vis · Mehr sehen »

Vojvodina

Tradicionalni grb Vojvodine.svg|„Traditionelles Wappen“ Tradicionalna zastava Vojvodine sa grbom.svg|„Traditionelle Flagge“ Die Vojvodina ist eine autonome Provinz in der Republik Serbien.

Neu!!: Kroatien und Vojvodina · Mehr sehen »

Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien)

Propagandabild der Volksbefreiungsarmee mit der Parole „Ergreift alle die Waffen!“ Die Volksbefreiungsarmee (NOV; auch Tito-Partisanen genannt) war eine kommunistische Partisanenorganisation in Jugoslawien während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Kroatien und Volksbefreiungsarmee (Jugoslawien) · Mehr sehen »

Volleyball-Europameisterschaft

Briefmarke 1989 Die Volleyball-Europameisterschaften sind vom europäischen Volleyballverband CEV veranstaltete Turniere zur Ermittlung des Europameisters der Frauen und Männer.

Neu!!: Kroatien und Volleyball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Vučedol-Kultur

250px Die Vučedol-Kultur ist eine spät-äneolithische Kultur, die zwischen 3000 und 2200 v. Chr.

Neu!!: Kroatien und Vučedol-Kultur · Mehr sehen »

Vuka (Fluss)

Die Vuka ist ein Fluss im Osten Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Vuka (Fluss) · Mehr sehen »

Vukovar

Vukovar ist eine Stadt im Osten Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Vukovar · Mehr sehen »

Wald

Auwald entlang des Tarvasjõgi in Estland Laubwald im Vorland zur Hersbrucker Alb Wald (Waldung) im alltagssprachlichen Sinn und im Sinn der meisten Fachsprachen ist ein Ausschnitt der Erdoberfläche, der mit Bäumen bedeckt ist und die eine gewisse, vom Deutungszusammenhang abhängige Mindestdeckung und Mindestgröße überschreitet.

Neu!!: Kroatien und Wald · Mehr sehen »

Wasserball

Ein Wasserball hat ein Gewicht von 400–450 Gramm und einen Umfang von 68–71 cm. Bis zur D-Jugend spielt man mit der Ballgröße 4. Ab der C-Jugend spielt man immer mit der Ballgröße 5. Istvan Szivos (Ungarn) Wasserball ist ein Ballspiel im Wasser, bei dem die Spieler zweier Mannschaften versuchen, durch geschicktes Abspielen und Freischwimmen den Ball in das gegnerische Tor zu werfen.

Neu!!: Kroatien und Wasserball · Mehr sehen »

Wasserkraft

Drei-Schluchten-Talsperre in China Wasserkraft (auch: Hydroenergie) ist eine regenerative Energiequelle.

Neu!!: Kroatien und Wasserkraft · Mehr sehen »

Wasserscheide

Mittelmeere. Eine Wasserscheide – oder genauer: Wasserscheidelinie (im Unterschied zu einem Wasserscheidepunkt) – ist der Grenzverlauf zwischen zwei benachbarten Flusssystemen.

Neu!!: Kroatien und Wasserscheide · Mehr sehen »

Wassersport

Unter Wassersport werden alle Sportarten, die in oder auf dem Wasser ausgetragen werden, zusammengefasst.

Neu!!: Kroatien und Wassersport · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Kroatien und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Kroatien und Weihnachten · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Kroatien und Wein · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Weizen · Mehr sehen »

Weltanschauung

Unter einer Weltanschauung versteht man heute vornehmlich die auf Wissen, Überlieferung, Erfahrung und Empfinden basierende Gesamtheit persönlicher Wertungen, Vorstellungen und Sichtweisen, die die Deutung der Welt, die Rolle des Einzelnen in ihr, die Sicht auf die Gesellschaft und teilweise auch den Sinn des Lebens betreffen.

Neu!!: Kroatien und Weltanschauung · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Kroatien und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Welthandelsorganisation

Logo der WTO Die Welthandelsorganisation (WTO;, OMC;, OMC) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

Neu!!: Kroatien und Welthandelsorganisation · Mehr sehen »

Weltmeisterschaft

Begegnung zweier Weltmeister: Nico Rosberg (Formel 1) und Lukas Podolski (Fußball) mit ihren WM-Pokalen. Eine Weltmeisterschaft (WM) bezeichnet auf globaler Ebene ausgetragene sportliche Wettbewerbe für das Einzelsportler oder Nationalmannschaften, zumeist in Turnierform, die vom jeweiligen Weltsportverband ausgetragen werden und für den sich die teilnehmenden Sportler oder Mannschaften meist in kontinentalen Qualifikationswettbewerben oder auf nationaler Ebene sportlich qualifizieren müssen.

Neu!!: Kroatien und Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Weltwirtschaftsforum

Das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, kurz WEF) ist eine in Cologny im Schweizer Kanton Genf ansässige Stiftung, die in erster Linie für das von ihr veranstaltete Jahrestreffen gleichen Namens bekannt ist, das alljährlich in Davos im Kanton Graubünden stattfindet.

Neu!!: Kroatien und Weltwirtschaftsforum · Mehr sehen »

Werft

HDW-Werft in Kiel Volkswerft in Stralsund Werfthalle von innen: Schiffsdieselmotor im Wartezustand vor dem Einbau in ein Schiff Eine Werft (alt-niederl./friesl.: Der am Wasser baut, siehe auch: Warft) ist ein Betrieb zum Bau und zur Reparatur von Booten und Schiffen.

Neu!!: Kroatien und Werft · Mehr sehen »

Westsahara

Westsahara ist heute geteilt, der Westen steht unter der Kontrolle Marokkos (grün), der äußerste Osten und Süden unter der Kontrolle der Polisario (gelb) Freie Zone“ befindet sich nicht unter marokkanischer Hoheit Die Westsahara ist ein Territorium an der Atlantikküste Nordwestafrikas, das nach dem Abzug der ehemaligen Kolonialmacht Spanien 1975 von Marokko beansprucht und größtenteils annektiert wurde.

Neu!!: Kroatien und Westsahara · Mehr sehen »

WiMAX

WiMAX-Basisstation WiMAX-Antenne 13 Meter über dem Boden – die Gegenstelle ist ein 26 km entfernter Fernsehturm – in Betrieb seit 2004 (in Litauen) WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) ist eine drahtlose Zugangstechnik zu Breitbandinternet.

Neu!!: Kroatien und WiMAX · Mehr sehen »

Wimbledon Championships

Als Wimbledon Championships (in der Kurzform auch Wimbledon) wird das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt bezeichnet.

Neu!!: Kroatien und Wimbledon Championships · Mehr sehen »

Windenergie

Eine Windkraftanlage des Herstellers Enercon Die Windenergie oder Windkraft ist die großtechnische Nutzung des Winds als erneuerbare Energiequelle.

Neu!!: Kroatien und Windenergie · Mehr sehen »

Winnetou

Briefmarke (1987) der Deutschen Bundespost. Die Abbildung entspricht der aktuellen Darstellung auf dem Buch ''Winnetou I'' (''Karl May’s Gesammelte Werke'', Band 7) Winnetou ist eine Figur aus dem gleichnamigen Roman und anderen Werken des deutschen Autors Karl May (1842–1912), die im Wilden Westen spielen.

Neu!!: Kroatien und Winnetou · Mehr sehen »

Wintersport

Unter Wintersport werden im deutschsprachigen Raum Sportarten verstandenen, die sinnbildlich für Winter stehen, weil sie auf Schnee und Eis ausgeübt werden.

Neu!!: Kroatien und Wintersport · Mehr sehen »

Wireless Application Protocol

Das Wireless Application Protocol (WAP) bezeichnet eine Sammlung von Techniken und Protokollen, deren Ziel es ist, Internetinhalte für die langsamere Übertragungsrate und die längeren Antwortzeiten im Mobilfunk sowie für die kleinen Displays von Mobiltelefonen verfügbar zu machen.

Neu!!: Kroatien und Wireless Application Protocol · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Kroatien und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae).

Neu!!: Kroatien und Wolf · Mehr sehen »

Yale University

Die Yale University in New Haven (Connecticut) ist eine der renommiertesten Universitäten der Welt und die drittälteste Hochschule der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kroatien und Yale University · Mehr sehen »

Zadar

Die Stadt Zadar (oder Iadera‚ daher im Deutschen auch Jadera) liegt im Süden Kroatiens in Norddalmatien.

Neu!!: Kroatien und Zadar · Mehr sehen »

Zagora (Kroatien)

Die Zagora oder auch Dalmatinska Zagora („Dalmatinisches Hinterland“) ist eine submediterrane Binnenlandschaft im Hinterland von Dalmatien (Kroatien).

Neu!!: Kroatien und Zagora (Kroatien) · Mehr sehen »

Zagreb

Der Ban-Jelačić-Platz, ein beliebter Treffpunkt der Zagreber Ilica, die längste Straße Kroatiens Zagreb (deutsch Agram, heute selten genutzt) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens.

Neu!!: Kroatien und Zagreb · Mehr sehen »

Zagrebačka banka

Die Zagrebačka banka d.d. (Zaba, deut. Zagreber Bank) ist ein Kreditinstitut aus Kroatien in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Zagreb/Kroatien und seit März 2002 Mitglied der italienischen Bankengruppe UniCredit, einer der erfolgreichsten Bankengruppen in Europa und führend in Mittel- und Osteuropa.

Neu!!: Kroatien und Zagrebačka banka · Mehr sehen »

Zement

Ein zum Durchmischen vorbereiteter Haufen Sand (braun) und Zement (grau) In Säcke abgefüllter Zement in Tunesien Zement (lateinisch caementum „Bruchstein“, „Baustein“) ist ein anorganischer und nichtmetallischer Baustoff.

Neu!!: Kroatien und Zement · Mehr sehen »

Zentralkroatien

Wappen Alt-Kroatiens („Illyrisches Wappen“), aus der Wappenkrone des Wappen Kroatiens Zentralkroatien (dunkelrot) innerhalb Kroatiens Als Zentralkroatien bzw.

Neu!!: Kroatien und Zentralkroatien · Mehr sehen »

Zitruspflanzen

Die Zitruspflanzen (Citrus) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae).

Neu!!: Kroatien und Zitruspflanzen · Mehr sehen »

Zuckerrübe

Die Zuckerrübe (Beta vulgaris subsp. vulgaris, Altissima Group) ist eine landwirtschaftliche Kulturpflanze; sie gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Neu!!: Kroatien und Zuckerrübe · Mehr sehen »

Zweier ohne Steuermann

Der Zweier ohne Steuermann bzw.

Neu!!: Kroatien und Zweier ohne Steuermann · Mehr sehen »

Zweiter Weihnachtsfeiertag

Der Zweite Weihnachtsfeiertag am 26. Dezember ist in den meisten europäischen Ländern ein gesetzlicher Feiertag zwischen den Jahren.

Neu!!: Kroatien und Zweiter Weihnachtsfeiertag · Mehr sehen »

Zwergseeschwalbe

Die Zwergseeschwalbe (Sternula albifrons) ist mit einem Gewicht von 45 g und einer Länge von 20 cm die kleinste und die in Mitteleuropa seltenste Seeschwalbe.

Neu!!: Kroatien und Zwergseeschwalbe · Mehr sehen »

.hr

.hr ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Kroatien.

Neu!!: Kroatien und .hr · Mehr sehen »

1. Januar

Der 1.

Neu!!: Kroatien und 1. Januar · Mehr sehen »

1. Mai

1.

Neu!!: Kroatien und 1. Mai · Mehr sehen »

1. November

Der 1.

Neu!!: Kroatien und 1. November · Mehr sehen »

15. August

Der 15.

Neu!!: Kroatien und 15. August · Mehr sehen »

22. Juni

Der 22.

Neu!!: Kroatien und 22. Juni · Mehr sehen »

24 sata (kroatische Tageszeitung)

24 sata (dt. 24 Stunden) ist die auflagenstärkste kroatische Boulevardzeitung.

Neu!!: Kroatien und 24 sata (kroatische Tageszeitung) · Mehr sehen »

25. Dezember

Der 25.

Neu!!: Kroatien und 25. Dezember · Mehr sehen »

25. Juni

Der 25.

Neu!!: Kroatien und 25. Juni · Mehr sehen »

26. Dezember

Der 26.

Neu!!: Kroatien und 26. Dezember · Mehr sehen »

2Cellos

2Cellos ist ein kroatisches Cellisten-Duo, bestehend aus Luka Šulić und Stjepan Hauser.

Neu!!: Kroatien und 2Cellos · Mehr sehen »

5. August

Der 5.

Neu!!: Kroatien und 5. August · Mehr sehen »

6. Januar

Der 6.

Neu!!: Kroatien und 6. Januar · Mehr sehen »

8. Oktober

Der 8.

Neu!!: Kroatien und 8. Oktober · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Hrvatska, Republik Kroatien, Republika Hrvatska, Socijalisticka Republika Hrvatska.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »