Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Paris

Index Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

943 Beziehungen: Absolutismus, Abstrakter Expressionismus, Abtei, Abtei Cluny, Abtei Longchamp, Abtei Saint-Germain-des-Prés, Abteikirche, Académie française, AccorHotels Arena, Achères (Yvelines), Adélaïde Labille-Guiard, Adel, Agence France-Presse, Alexander II. (Papst), Alexandre-Théodore Brongniart, Algerien, Algerienkrieg, Algier, Allerheiligen, Alpen, Amedeo Modigliani, American Center (Paris), Amiens, Amman, Amphitheater, Amsterdam, André Le Nôtre, Androuet du Cerceau, Ange-Jacques Gabriel, Anne Hidalgo, Anschlag auf Charlie Hebdo, Anthony Braxton, Antillen, April in Paris, Arc de Triomphe de l’Étoile, Arc de Triomphe du Carrousel, Architekt, Arena von Lutetia, Argentinien, Aristide Cavaillé-Coll, Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu, Armenien, Armenier, Armenischer Ritus, Arrondissement (Paris), Art Ensemble of Chicago, Athen, Auguste Perret, Aung San Suu Kyi, Australien, ..., Auteuil, Autofreier Tag, Autoroute A 1, Autoroute A 10, Autoroute A 13, Autoroute A 16, Autoroute A 4, Autoroute A 5, Autoroute A 6, Autoroute A 77, Avenue des Champs-Élysées, Axe historique, Ägypten, Ärmelkanal, École des hautes études commerciales de Paris, École Du Breuil, École du Louvre, École militaire (Frankreich), École nationale d’administration, École normale supérieure (Paris), École polytechnique, Édith Cresson, Édith Piaf, Édouard Daladier, Édouard Manet, Élysée-Palast, Émile Zola, Íngrid Betancourt, Île aux Cygnes (Paris), Île de la Cité, Île Saint-Louis, Île-de-France, Öffentlicher Nahverkehr in Paris, Bahnhof Paris-Est, Bahnhof Paris-Nord, Ballet de l’Opéra de Paris, Ballett, Banlieue, Banlieues Bleues, Barock, Bartholomäusnacht, Bassin de la Villette, Bastille, Bastion, Bataclan, Bauwerk, Bühnentechnik, Befreiung von Paris, Beirut, Belagerung von Paris (1870–1871), Belle Époque, Belleville (Paris), Benediktiner, Benny Waters, Bergfried, Berlin, Bernard Arnault, Bernard Tschumi, Bertrand Delanoë, Bibliothèque nationale de France, Billigfluggesellschaft, Binnenhafen, Bleiglasfenster, Blume, Bois de Boulogne, Bois de Vincennes, Bordeaux, Boulevard, Boulevard périphérique, Boulevard Saint-Germain, Boulevards des Maréchaux, Boulevardstück, Boulogne-Billancourt, Bourse (Métro Paris), Brasilien, Brüder Lumière, Brühe, Brüssel, Bruttoinlandsprodukt, Bud Powell, Buenos Aires, Bulgarien, Burgund, Byzantinische Kunst, Canal de l’Ourcq, Cancan, Carlos Ott, Casablanca, Caterina de’ Medici, Caterina Valente, Centre Georges-Pompidou, Chaix & Morel et associeés, Champ de Mars, Chanel, Charles Garnier, Charles Girault, Charles Le Brun, Charles Marville, Charles Percier, Charlie Hebdo, Charonne (Métro Paris), Chicago, Childebert I., Chile, Chinatown, Chlodwig I., Cholera, Chor (Architektur), Christian Dior, Christian Lacroix, Christopher Street Day, Cimetière de Montmartre, Cimetière de Passy, Cimetière Montparnasse, Cimetière parisien de Bagneux, Cité de la musique, Cité des sciences et de l’industrie, Claude Chabrol, Claude Monet, Clemens IV., Collège de France, Collège des Quatre-Nations, Colombes, Comédie-Française, Concierge, Conciergerie, Conseil constitutionnel (Frankreich), Conseil d’État (Frankreich), Courbevoie, Croix de Feu, Dachreiter, Dagobert I., Damm (Wall), Daniel Buren, David Murray (Jazzmusiker), Dänemark, Département, Département Hauts-de-Seine, Département Seine, Département Seine-Saint-Denis, Département Val-de-Marne, Départementrat, De bello Gallico, Der Spiegel, Derby Stakes, Deutsch-Französischer Krieg, Deutschland, Diane de France, Dietrich von Choltitz, Dijon, Dionysius von Paris, Disneyland Paris, Doha, Domenico da Cortona, Dominique Perrault, Dornenkrone, Dritte Französische Republik, Ehrenlegion, Eiffelturm, Eisenbahn, Eisenbahnstrecke, Eiskunstlauf, Ella Fitzgerald, Empore, England, Eozän, Erster Weltkrieg, Europapokal der Landesmeister 1955/56, Europäische Union, Europe Écologie-Les Verts, European Heritage Days, Eurostar International, Eutelsat, Fahrradverkehr in Paris, Fahrstuhl zum Schafott, Fauvismus, Fête de la Musique, Februarrevolution 1848, Fedor von Bock, Feinstaub, Fernsehen, Fesselballon, Flughafen, Flughafen Châlons Vatry, Flughafen Le Bourget, Flughafen Paris-Beauvais-Tillé, Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle, Flughafen Paris-Orly, Folies Bergère, Fondation Cartier, Fondation Louis Vuitton, Fontaine des Innocents, Fort, Foucaultsches Pendel, François d’Aix de Lachaise, François Hollande, François Mitterrand, François Truffaut, Frank Gehry, Frank Wright, Frankfurt am Main, Frankreich, Franz I. (Frankreich), Französische Küche, Französische Regierung, Französische Revolution, Französische Sprache, Fränkisches Reich, Frédéric Chopin, Freiheitsstatue, Freiheitsstatuen (Paris), Fremdenverkehrsamt, French Open, Fresnes (Val-de-Marne), Friedhof, Friedhof Saint-Ouen bei Paris, Fußball-Europameisterschaft, Fußball-Europameisterschaft 1960, Fußball-Weltmeisterschaft 1998, Funiculaire de Montmartre, G7, Gae Aulenti, Gaius Iulius Caesar, Galerie nationale du Jeu de Paume, Galerie Vivienne, Galeries Lafayette, Gallien, Gallischer Krieg, Gallorömische Kultur, Garde républicaine, Garten, Gartenbau, Gastarbeiter, Gaston Doumergue, Gaumont, Gehorsamsverweigerung, Gemäßigte Zone, Gemeindepartnerschaft, Genf, Gentrifizierung, Georg Stefan Troller, Georg von Küchler, George Sand, Georges Bizet, Georges Braque, Georges Pompidou, Georges-Eugène Haussmann, Georgien, Germanus von Auxerre, Geschäftsflugverkehr, Gewöhnliche Rosskastanie, Gewölbe, Ghetto, Gilad Schalit, Glasgow Subway, Glaspyramide im Innenhof des Louvre, Gotik, Gottesgebärerin, Goutte d’Or, Grand Palais, Grand Slam (Tennis), Grande Arche, Grande Armée, Grande école, Grands Boulevards, Griechenland, Großmarkt Rungis, Groupe Lagardère, Guillotine, Gusseisen, Gustave Eiffel, Hagia Sophia, Hauptstadt, Haute Couture, Haute Cuisine, Hauwa Ibrahim, Hôpital de la Salpêtrière, Hôtel de Crillon, Hôtel de Sens, Hôtel de Sully, Hôtel de Ville (Paris), Hôtel des Invalides, Hôtel Le Meurice, Hôtel Matignon, Hôtel particulier in Paris, Hôtel Ritz (Paris), Hôtel Saint-Paul, Höhe über dem Meeresspiegel, Heeresgruppe B, Heinrich Heine, Heinrich II. (Frankreich), Heinrich III. (Frankreich), Heinrich IV. (Frankreich), Henri Matisse, Henry van de Velde, Hexagone Balard, Hippodrome de Longchamp, Hippolyte Flandrin, Honoré de Balzac, Hotel The Peninsula Paris, Hu Jia, Hugenotten, Hugenottenkriege, Hundertjähriger Krieg, Idrees Sulieman, Ieoh Ming Pei, IMAX, Impressionismus, Indochina, Indonesien, Industrialisierung, Institut Catholique de Paris, Institut d’études politiques de Paris, Institut de France, Institut du monde arabe, Intercity-Express, Internationale Handelskammer, Internationales Olympisches Komitee, Invalidendom, Ionische Ordnung, Irène Joliot-Curie, IRCAM, Islam in Frankreich, Israel, Italiener, Jack Lang, Jacques Chirac, Jacques Lemercier, Jacques Offenbach, Jacques-Germain Soufflot, Jafar Panahi, Jakarta, Jakob Ignaz Hittorff, James Joyce, Japan, Japantown, Jardin des Plantes, Jardin des Serres d’Auteuil, Jardin des Tuileries, Jardin du Luxembourg, JCDecaux, Jean Androuet du Cerceau, Jean Firges, Jean Goujon, Jean Nouvel, Jean Paul Gaultier, Jean Tiberi, Jean-Charles Alphand, Jean-Jacques Rousseau, Jean-Louis Barrault, Jean-Pierre Barillet-Deschamps, Jean-Sylvain Bailly, Jemen, Jerewan, Jesus von Nazaret, Jeu de Paume, Jim Morrison, Joan Miró, Johan Otto von Spreckelsen, Jordanien, Joseph Oller, Josephine Baker, Juden in Osteuropa, Judentum in Frankreich, Jules Hardouin-Mansart, Juliette Gréco, Kairo, Kaiser, Kanada, Kapetinger, Karl V. (Frankreich), Kaskade (Wasserfall), Katar, Kathedrale, Kathedrale Notre-Dame de Paris, Kathedrale von Saint-Denis, Katholizismus, Köln, Kelten, Kentucky Derby, Kfz-Kennzeichen (Frankreich), Kindler Verlag, Kinematograph, Kirche (Bauwerk), Kirchenschiff, Kirchturm, Klassizismus, Klassizistischer Barock, Kommunismus, Konrad Theiss Verlag, Kopenhagen, Kriegsmarine, Kubismus, Kultusministerium, Kyōto, La Celle-Saint-Cloud, La Défense, La Madeleine (Paris), La Villette (Paris), Landmarke, Léon Blum, Léon Foucault, Le Bon Marché, Le Figaro, Le Monde, Leichnam, Leichtathletik, Les Républicains, Libanon, Libération, Lido (Varieté), Lilie (Heraldik), Lille, Lima, Linie 3 der Pariser Straßenbahn, Lissabon, Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris, Liste der Brandkatastrophen in der Île-de-France, Liste der größten Flughäfen in Europa, Liste der größten Städte der Europäischen Union, Liste der Universitäten in Frankreich, Liste lateinischer Phrasen/F, London, London Underground, Louis Le Vau, Louis Malle, Louis Métezeau, Louis-Philippe I., Louvre, Ludwig IX. (Frankreich), Ludwig XI., Ludwig XIII., Ludwig XIV., Ludwig XV., Ludwig XVI., Luftverschmutzung, Lutetia, Lutetium, Luv und Lee, Lycée Henri IV, Lyon, Madame de Pompadour, Madeleine (Métro Paris), Madrid, Maghreb, Mai 1968, Mainz, Maison de la Radio, Manuskript, Marais, Maria (Mutter Jesu), Maria de’ Medici, Marie Curie, Marie-Antoinette von Österreich-Lothringen, Marinelazarette der Kriegsmarine, Markusdom, Marlene Dietrich, Marne (Fluss), Marne-la-Vallée, Marokko, Marseille, Massaker in der Metrostation Charonne, Massaker von Paris, Mauerkrone, Maurice de Sully, Métro Paris, Métropole du Grand Paris, München, Münzprägeanstalt, Meeting de Paris, Megastadt, Merowinger, Mesozoikum, Metró Budapest, Metropolregion, Mexiko, Mexiko-Stadt, Migrationshintergrund, Miles Davis, Millefleurs, Ministerium für Wirtschaft und Finanzen (Frankreich), Molière, Monarchie, Mondial de l’Automobile, Monnaie de Paris, Montagne Sainte-Geneviève, Montmartre, Montreal, Moschee, Moskau, Moulin Rouge, Mouvement démocrate, Mumia Abu-Jamal, Musée Carnavalet, Musée d’Orsay, Musée de l’Orangerie, Musée des Arts et Métiers, Musée du quai Branly, Musée National d’Art Moderne, Musée national du Moyen Âge, Musée Picasso, Muséum national d’histoire naturelle, Music Hall, Nanterre, Napoleon Bonaparte, Napoleon III., Nationale Befreiungsfront (Algerien), Nationalfeiertag (Frankreich), Nationalversammlung (Frankreich), Neobarock, Neuer Justizpalast Paris, Nevers, New York City, Noctilien, Normannen, Obelisk von Luxor, Oberleitungsbus, Oktoberrevolution, Olympia (Paris), Olympische Sommerspiele, Olympische Sommerspiele 1900, Olympische Sommerspiele 1924, Olympische Sommerspiele 1956, Olympische Sommerspiele 1992, Olympische Sommerspiele 2008, Olympische Sommerspiele 2012, Olympische Sommerspiele 2024, Opéra Bastille, Opéra Garnier, Opéra-comique (Werkgattung), Operation Dynamo, Opernhaus, Orchestre National de France, Ordre de la Libération, Organisation de l’armée secrète, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Orgel, Orléans, Orthodoxe Kirchen, Oscar Wilde, Pablo Picasso, Palais Bourbon, Palais de la Cité, Palais de la Découverte, Palais du Louvre, Palais du Luxembourg, Palais Royal, Palazzo Pitti, Paläogen, Panthéon (Paris), Papst, Parc André-Citroën, Parc de Bagatelle, Parc de Belleville, Parc de Bercy, Parc de la Villette, Parc des Princes, Parc floral de Paris, Parc Georges Brassens, Parc Montsouris, Paris (Begriffsklärung), Paris Gare d’Austerlitz, Paris Gare de Lyon, Paris Gare Montparnasse, Paris Gare Saint-Lazare, Paris Saint-Germain, Paris-Halbmarathon, Paris-Marathon, Paris-Plage, Pariser Becken, Pariser Buchmesse, Pariser Kanäle, Pariser Kommune, Pariser Observatorium, Pariser Oper, Pariser Stadtmauern, Parisier, Park, Parlement, Parti communiste français, Parti radical de gauche, Parti républicain, radical et radical-socialiste, Parti socialiste (Frankreich), Passerelle Simone-de-Beauvoir, Pathé, Patio, Patmos Verlagsgruppe, Paul Abadie, Paul Andreu, Paul Cézanne, Paul Chemetov, Père Lachaise, Peking, Petit Palais (Paris), Petit Pont, Pferdebahn, Pferdesport, Pflanzung (Rabatte), Philharmonie de Paris, Philibert de l’Orme, Philipp II. (Frankreich), Philipp IV. (Frankreich), Philosophie des Mittelalters, Pierre Contant d’Ivry, Pierre Curie, Pierre de Coubertin, Pierre de Montreuil, Pierre Lescot, Pierre Parat, Place Dauphine, Place de la Concorde, Place de l’Hôtel-de-Ville, Place des Victoires, Place des Vosges, Place du Châtelet, Place Vendôme, Planetarium, Plateau von Langres, Platz, Polen, Polen (Ethnie), Polizeipräfektur (Paris), Pont Alexandre III, Pont au Change, Pont au Double, Pont d’Arcole, Pont de Bir-Hakeim, Pont de Sully, Pont Neuf, Pont Notre-Dame, Pont Saint-Michel, Portal (Architektur), Porte de la Chapelle (Métro Paris), Porte de Montreuil (Métro Paris), Porte de Vanves (Métro Paris), Porte de Vincennes (Métro Paris), Porto Alegre, Portugal, Portugiesen, Prag, Präfektur Tokio, Prêt-à-porter, Printemps (Warenhäuser), Prix de l’Arc de Triomphe, Prix de Rome, Promenade, Protestantismus, Publikation, Puteaux, Quartier (Paris), Quartier des Halles, Quartier Latin, Quartier Saint-Germain-des-Prés, Québec (Stadt), Rabat, Racing 92, Radio, Rangierbahnhof, Raoni Metuktire, Rasengleis, Rassemblement pour la République, Rassentrennung, Réseau express régional d’Île-de-France, Römisch-katholische Kirche, Römischer Ritus, Römisches Reich, Regierungssitz, Region (Frankreich), Reims, Reliquie, Renaissance, Renaud Séchan, Rennes, Renzo Piano, Repertoire, RER B, Revue, Riad, Richard Rogers (Architekt), Richard Wallace (Mäzen), Ringstraße, Rive Droite, Rive Gauche, Robert von Sorbon, Roger Vadim, Rom, Roman Polański, Romanik, Rouen, Rudolf Mosse, Rue de Rivoli, Rue du Faubourg Saint-Honoré, Rugby Union, Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen, Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen 2014, Rumänisch-Orthodoxe Kirche, Rungis, Russen, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russland, Saarbrücken, Sacré-Cœur de Montmartre, Saint-Denis (Seine-Saint-Denis), Saint-Eustache (Paris), Sainte-Chapelle, Sakralbau, Salomon de Brosse, San Francisco, Sanaa, Sankt Petersburg, Santiago de Chile, Sarah Bernhardt, Saudi-Arabien, São Paulo, Südkorea, Schiff (Heraldik), Schildfuß, Schildhaupt, Schlacht bei Austerlitz, Schlacht von Dünkirchen, Schlösser der Loire, Schleswig-Holstein, Schloss Fontainebleau, Schloss Versailles, Schloss Vincennes, Schnellfahrstrecke, Schweiz, Segregation (Soziologie), Seine, Senat (Frankreich), Seoul, Serge Gainsbourg, Seyssel (Ain), Shirin Ebadi, Sichtachse, Sidney Bechet, Siegel, Simone de Beauvoir, Six Nations, Slogan, SNCF, Sofia, Sophie Marceau, Sorbonne, Sozialismus, Spanien, Spiegelsaal von Versailles, Springreiten, St-Germain-l’Auxerrois (Paris), St-Martin-des-Champs, St-Sulpice (Paris), St. Helena (Insel), Staatspräsident (Frankreich), Stade Charléty, Stade de France, Stade Français (Rugby Union), Stade Jean-Bouin (Paris), Stade Olympique Yves-du-Manoir, Stadtwald, Stahlfachwerkturm, Standseilbahn, Stickstoffdioxid, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Straßburg, Straßenbahn, Straßenbahn Île-de-France, Straßenradsport, Strauch, Stuttgart, Subsahara-Afrika, Sulpicius II. von Bourges, Sunniten, Surrealismus, Swiss Science Center Technorama, Sydney, Synagoge, Tamilen, Taslima Nasrin, Taufe, Teilkönigreich Paris, Tektonik, Tel Aviv-Jaffa, Tennis, Tenzin Gyatso, Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris, Terrorherrschaft, Tertiär, TF1, TGV, Thalys, Théâtre des Bouffes-Parisiens, Théâtre des Champs-Élysées, Théâtre du Châtelet, Théodore Ballu, The Doors, Theologie, Tiflis, Titusbogen, Top 14, Tour de France, Tour Montparnasse, Tours, Transilien, Trophée Eric Bompard, Tschechien, Tunesien, Tunis, Turm Saint-Jacques, U Arena, U-Bahn, UEFA, UEFA Champions League, UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement, Ukrainer, Ulmen, Umgehungsbahn, Umweltzone, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Union des démocrates et indépendants, Unruhen in Frankreich 2005, Unsere Liebe Frau, Untergang des Römischen Reiches, Val-de-Grâce, Valéry Giscard d’Estaing, Valentin Conrart, Valentinstag, Vaudeville, Vélib’ Métropole, Völkermord an den Armeniern, Venedig, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verfassungsgerichtsbarkeit, Verlag Vittorio Klostermann, Versace, Versailles, Verteidigungsministerium (Frankreich), Viadukt, Victor Hugo, Victor Laloux, Villeneuve-la-Garenne, Vincennes, Vivendi, Volksfront, Volksrepublik China, Voltaire, Wahlspruch, Wald, Wallace-Brunnen, Wallfahrtskirche, Wandmalerei, Wappen, Warschau, Washington, D.C., Würfel (Geometrie), Wehrmacht, Weltausstellung, Weltausstellung Paris 1889, Weltausstellung Paris 1900, Weltwirtschaftskrise, Westfeldzug, Westliche Welt, Wiener Philharmoniker, Zénith, Zentralismus, Zuckerbäckerstil, Zunft, Zweiter Weltkrieg, Zweites Kaiserreich, 1. Arrondissement (Paris), 10. Arrondissement (Paris), 11. Arrondissement (Paris), 12. Arrondissement (Paris), 13. Arrondissement (Paris), 14. Arrondissement (Paris), 15. Arrondissement (Paris), 16. Arrondissement (Paris), 17. Arrondissement (Paris), 17. Jahrhundert, 18. Armee (Wehrmacht), 18. Arrondissement (Paris), 19. Arrondissement (Paris), 2. Arrondissement (Paris), 20. Arrondissement (Paris), 3. Arrondissement (Paris), 4. Arrondissement (Paris), 5. Arrondissement (Paris), 6. Arrondissement (Paris), 7. Arrondissement (Paris), 7e armée (Frankreich), 8. Arrondissement (Paris), 9. Arrondissement (Paris). Erweitern Sie Index (893 mehr) »

Absolutismus

Ludwigs XIV. von Hyacinthe Rigaud (um 1700). Die selbstbewusste Pose des mit allen Insignien seiner Macht dargestellten französischen Königs versinnbildlicht seinen durch göttlichen Auftrag legitimierten Herrschaftsanspruch. Das Ölgemälde wurde zum Vorbild für die Porträts absolutistischer Herrscher in ganz Europa. Mit Absolutismus (auch absolute Monarchie genannt; lat. absolutus: „losgelöst“, im Sinne von legibus absolutus.

Neu!!: Paris und Absolutismus · Mehr sehen »

Abstrakter Expressionismus

Der abstrakte Expressionismus ist eine nordamerikanische Kunstrichtung der modernen Malerei, die vornehmlich durch die New York School in den späten 1940er bis frühen 1960er Jahren bekannt wurde.

Neu!!: Paris und Abstrakter Expressionismus · Mehr sehen »

Abtei

Reichsabtei Elchingen Zisterzienser-Kloster Zirc, Ungarn Eine Abtei (von lat. abbatia) ist ein Kloster, dem regulär ein Abt oder eine Äbtissin vorsteht.

Neu!!: Paris und Abtei · Mehr sehen »

Abtei Cluny

Wappen der Abtei von Cluny Die Abtei von Cluny in Burgund war als Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters.

Neu!!: Paris und Abtei Cluny · Mehr sehen »

Abtei Longchamp

Die Abtei Longchamp wurde 1256 von Isabella von Frankreich, einer Schwester des Königs Ludwig IX. der Heilige, westlich von Paris (heute innerhalb der Grenzen der Stadt) gegründet.

Neu!!: Paris und Abtei Longchamp · Mehr sehen »

Abtei Saint-Germain-des-Prés

Südfassade von Saint-Germain-des-Prés St.-Germain-des-Prés 1687 Plan der Abtei nach Viollet-le-Duc Die Kirche Saint-Germain-des-Prés, Abbaye de Saint-Germain-des-Prés steht im nach ihr benannten Pariser Stadtviertel Saint-Germain-des-Prés im zentral in der Innenstadt gelegenen 6. Arrondissement am Boulevard Saint-Germain.

Neu!!: Paris und Abtei Saint-Germain-des-Prés · Mehr sehen »

Abteikirche

Eine Abteikirche ist ein christliches Gotteshaus.

Neu!!: Paris und Abteikirche · Mehr sehen »

Académie française

Académie française in Paris Die Académie française (deutsch „Französische Akademie“) ist eine französische Gelehrtengesellschaft mit Sitz in Paris.

Neu!!: Paris und Académie française · Mehr sehen »

AccorHotels Arena

Die AccorHotels Arena (vormals: Palais Omnisports de Paris-Bercy, kurz: POPB oder Bercy) ist eine Multifunktionsarena im Pariser Stadtteil Bercy im 12. Arrondissement im Osten der Stadt.

Neu!!: Paris und AccorHotels Arena · Mehr sehen »

Achères (Yvelines)

Achères ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Yvelines in der Region Île-de-France.

Neu!!: Paris und Achères (Yvelines) · Mehr sehen »

Adélaïde Labille-Guiard

Selbstporträt mit zwei ihrer Schülerinnen, Marie-Gabrielle Capet und Marie-Marguerite Carreaux de Rosemond, 1785 Adélaïde Labille-Guiard später auch Madame Vincent genannt (* 11. April 1749 in Paris; † 24. April 1803 in Paris), war eine französische Malerin des Klassizismus im ausgehenden 18. Jahrhundert und Gründerin der ersten Pariser Frauenschule für Malerinnen.

Neu!!: Paris und Adélaïde Labille-Guiard · Mehr sehen »

Adel

Der Adel (oder edili ‚Edles Geschlecht, die Edelsten‘) ist eine „sozial exklusive Gruppe mit gesellschaftlichem Vorrang“, die Herrschaft ausübt und diese in der Regel innerfamiliär tradiert.

Neu!!: Paris und Adel · Mehr sehen »

Agence France-Presse

Die französische AFP (Agence France-Presse) ist die älteste internationale Nachrichtenagentur.

Neu!!: Paris und Agence France-Presse · Mehr sehen »

Alexander II. (Papst)

Alexander II., vorher Anselmo da Baggio (* um 1010 bis 1015 in Baggio bei Mailand; † 21. April 1073 in Rom) war ab 1061 Papst.

Neu!!: Paris und Alexander II. (Papst) · Mehr sehen »

Alexandre-Théodore Brongniart

Palais Brongniart, Paris Alexandre-Théodore Brongniart (* 15. Februar 1739 in Paris; † 6. Juni 1813 ebenda) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Alexandre-Théodore Brongniart · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Paris und Algerien · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Paris und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Algier

Algier (algerisches Arabisch) ist die Hauptstadt Algeriens.

Neu!!: Paris und Algier · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Paris und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Paris und Alpen · Mehr sehen »

Amedeo Modigliani

''Selbstbildnis'', 1919. Dieses Bild entstand kurz vor Modiglianis Tod. Selbstporträt mit Hut von 1907 Amedeo Clemente Modigliani (* 12. Juli 1884 in Livorno; † 24. Januar 1920 in Paris) war ein italienischer Zeichner, Maler und Bildhauer.

Neu!!: Paris und Amedeo Modigliani · Mehr sehen »

American Center (Paris)

Das American Center war eine französische Kulturstiftung und -einrichtung in Paris.

Neu!!: Paris und American Center (Paris) · Mehr sehen »

Amiens

Amiens (lat. Ambiānōs „bei den Ambianern“) ist die Hauptstadt des französischen Départements Somme in der Region Hauts-de-France und hat Einwohner (Stand). Diese werden Amiénois genannt.

Neu!!: Paris und Amiens · Mehr sehen »

Amman

Freitagsgebet vor der al-Husseini-Moschee Das Römische Theater Herkulestempel auf dem Zitadellenhügel König-Abdullah-Moschee Amman ist die Hauptstadt des Haschimitischen Königreiches Jordanien und zählt 1.812.059 Einwohner (4.044.000 in der Metropolregion) (Volkszählung 2015).

Neu!!: Paris und Amman · Mehr sehen »

Amphitheater

Kolosseum in Rom Amphitheater, Nîmes Arena di Verona in Verona Amphitheater in Pula Xanten (moderne Rekonstruktion) Amphitheater in Budapest Amphitheater in Trier Amphitheater von Arles Ein Amphitheater (von) ist ein Rundtheater der römischen Antike, typischerweise ohne geschlossenes Dach, aber unter Umständen mit einem Sonnensegel bestückbar.

Neu!!: Paris und Amphitheater · Mehr sehen »

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande.

Neu!!: Paris und Amsterdam · Mehr sehen »

André Le Nôtre

André Le Nôtre auf einem Gemälde von Carlo Maratta, 1678 André Le Nôtre (auch Le Nostre; * 12. März 1613 in Paris; † 15. September 1700 ebenda) war ein bedeutender französischer Landschafts- und Gartengestalter.

Neu!!: Paris und André Le Nôtre · Mehr sehen »

Androuet du Cerceau

Androuet du Cerceau ist der Familienname einer protestantischen französischen Architekten-Dynastie des 16.

Neu!!: Paris und Androuet du Cerceau · Mehr sehen »

Ange-Jacques Gabriel

Ange Jacques Gabriel, Porträt gemalt von Jean-Baptiste Greuze Petit Trianon, Versailles: Blick durch den Ehrenhof Petit Trianon, Versailles: Hofseite Place de la Concorde, Paris: Blick Richtung Norden Schloss Compiègne: Parkseite Place Royale (heute Place de la Bourse), Bordeaux Ange-Jacques Gabriel oder Jacques-Ange Gabriel (* 23. Oktober 1698 in Paris; ~ am darauffolgenden Tag in St-Eustache de Paris; † 4. Januar 1782 ebenda) war ein französischer Architekt und von 1742 bis 1775 erster Hofarchitekt (Premier Architecte du Roi) Ludwigs XV. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des französischen Klassizismus.

Neu!!: Paris und Ange-Jacques Gabriel · Mehr sehen »

Anne Hidalgo

Anne Hidalgo (2014) Anne Hidalgo (* 19. Juni 1959 als Ana Hidalgo in San Fernando bei Cádiz, Spanien) ist eine französische Politikerin spanischer Herkunft.

Neu!!: Paris und Anne Hidalgo · Mehr sehen »

Anschlag auf Charlie Hebdo

Weltweit gingen Menschen nach Bekanntwerden des Anschlags spontan auf die Straße, viele trugen Plakate mit der Solidaritäts­bekundung „Je suis Charlie“ („Ich bin Charlie“). Der Anschlag auf Charlie Hebdo war ein islamistisch motivierter Terroranschlag, der am 7.

Neu!!: Paris und Anschlag auf Charlie Hebdo · Mehr sehen »

Anthony Braxton

Anthony Braxton, Jazzfestival Moers, 26. Mai 2007 Anthony Braxton (* 4. Juni 1945 in Chicago) ist ein US-amerikanischer Komponist und Multi-Instrumentalist (unter anderem Altsaxophon und Klavier) des Modern Creative.

Neu!!: Paris und Anthony Braxton · Mehr sehen »

Antillen

Karte Als Antillen bezeichnet man eine Inselgruppe in der Karibik.

Neu!!: Paris und Antillen · Mehr sehen »

April in Paris

April in Paris ist ein Song des Great American Songbook, den Vernon Duke 1932 zu einem Text E. Y. Harburgs für das Musical Walk a Little Faster schrieb.

Neu!!: Paris und April in Paris · Mehr sehen »

Arc de Triomphe de l’Étoile

Der Triumphbogen aus der Luft gesehen Der Arc de Triomphe de l’Étoile (dt. Triumphbogen des Sterns) oder kurz Arc de Triomphe, ist ein 1806 bis 1836 errichtetes Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris.

Neu!!: Paris und Arc de Triomphe de l’Étoile · Mehr sehen »

Arc de Triomphe du Carrousel

Obelisken. Der Arc de Triomphe du Carrousel ist ein Triumphbogen in Paris, zwischen Louvre und Tuilerien.

Neu!!: Paris und Arc de Triomphe du Carrousel · Mehr sehen »

Architekt

Der Architekt (‚Baukünstler‘, ‚Baumeister‘, aus de, ‚Ursprung‘, ‚Grundlage‘, ‚das Erste‘ und de, ‚Handwerk‘) befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung oder Änderung von Gebäuden und Bauwerken vorwiegend des Hochbaues.

Neu!!: Paris und Architekt · Mehr sehen »

Arena von Lutetia

Die Arena von Lutetia (französisch Arènes de Lutèce) gilt als ältestes noch erhaltenes Bauwerk der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Arena von Lutetia · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Paris und Argentinien · Mehr sehen »

Aristide Cavaillé-Coll

Aristide Cavaillé-Coll im Alter von 83 Jahren nach einer Heliografie von Paul Dujardin rechts Aristide Cavaillé-Coll (* 4. Februar 1811 in Montpellier; † 13. Oktober 1899 in Paris) war ein französischer Orgelbauer, Akustiker, Wissenschaftler und Erfinder.

Neu!!: Paris und Aristide Cavaillé-Coll · Mehr sehen »

Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu

alternativtext.

Neu!!: Paris und Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Paris und Armenien · Mehr sehen »

Armenier

Traditionell gekleidete armenische Frau in Artvin 1909–1912 Siedlungsgebiete der Armenier: aktuell in rot; ehemalige in braun (> 50 %), orange (25–50 %) und gelb (Die Armenier (Hajer) sind seit über 2700 Jahren im Gebiet zwischen dem Hochland Ostanatoliens und dem Südkaukasus heimisch.

Neu!!: Paris und Armenier · Mehr sehen »

Armenischer Ritus

Der armenische Ritus (auch: armenische Liturgie) ist der Gottesdienst der armenisch-apostolischen und der armenisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Paris und Armenischer Ritus · Mehr sehen »

Arrondissement (Paris)

Die französische Hauptstadt Paris ist seit 1860 in 20 Stadtbezirke untergliedert, die Arrondissements (dt. Bezirk, wörtlich: Rundung, Abrundung).

Neu!!: Paris und Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

Art Ensemble of Chicago

Das Art Ensemble of Chicago ist eine avantgardistische Jazzformation, die in den 1960er Jahren in Chicago gegründet wurde.

Neu!!: Paris und Art Ensemble of Chicago · Mehr sehen »

Athen

Athen –, Katharevousa und – ist die Hauptstadt Griechenlands.

Neu!!: Paris und Athen · Mehr sehen »

Auguste Perret

Auguste Perrets Büste Auguste Perret (* 12. Februar 1874 in Ixelles/Elsene in Belgien; † 25. Februar 1954 in Paris) war ein französischer Architekt, Bau-Unternehmer und Stadtplaner.

Neu!!: Paris und Auguste Perret · Mehr sehen »

Aung San Suu Kyi

Aung San Suu Kyi (2013) Aung San Suu Kyi (* 19. Juni 1945 in Rangun, Britisch-Birma, heute Myanmar) ist eine birmanische Politikerin.

Neu!!: Paris und Aung San Suu Kyi · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Paris und Australien · Mehr sehen »

Auteuil

Auteuil, früher eine eigenständige Gemeinde, ist seit 1860 das 61.

Neu!!: Paris und Auteuil · Mehr sehen »

Autofreier Tag

Autofreier Tag 2005 in Brüssel Der Autofreie Tag ist ein Tag, an dem das Zirkulieren des motorisierten Verkehrs eingeschränkt wird.

Neu!!: Paris und Autofreier Tag · Mehr sehen »

Autoroute A 1

Die Autoroute A 1 (französisch für ‚Autobahn A 1‘), auch Autoroute du Nord (frz. für ‚Nord-Autobahn‘) bezeichnet, ist die meistgenutzte französische Autobahn.

Neu!!: Paris und Autoroute A 1 · Mehr sehen »

Autoroute A 10

Die Autoroute A 10, auch als L’Aquitaine bezeichnet, ist eine mautpflichtige Autobahn in Frankreich, die vom Pariser Süden nach Bordeaux führt.

Neu!!: Paris und Autoroute A 10 · Mehr sehen »

Autoroute A 13

Die Autoroute A 13, auch als Autoroute de Normandie bezeichnet, ist eine französische Autobahn mit einer Gesamtlänge von 223 km.

Neu!!: Paris und Autoroute A 13 · Mehr sehen »

Autoroute A 16

Die Autoroute A 16, auch als L’Européenne bezeichnet, ist eine französische Autobahn, die von L’Isle-Adam bis Ghyvelde an der belgischen Grenze führt, von wo sie als A18 weiter Richtung Jabbeke verläuft.

Neu!!: Paris und Autoroute A 16 · Mehr sehen »

Autoroute A 4

Die Autoroute A 4, auch als Autoroute de l’Est bzw.

Neu!!: Paris und Autoroute A 4 · Mehr sehen »

Autoroute A 5

Die Autobahn A 5 (frz. Autoroute) ist eine 238 km lange Autobahn zwischen dem Pariser Straßenverkehrsring Francilienne und dem Plateau von Langres.

Neu!!: Paris und Autoroute A 5 · Mehr sehen »

Autoroute A 6

Die Autoroute A 6, auch als Autoroute du Soleil (‚Sonnen-Autobahn‘) bezeichnet, ist eine französische Autobahn, welche Paris mit Lyon durch das Tal der Saône verbindet.

Neu!!: Paris und Autoroute A 6 · Mehr sehen »

Autoroute A 77

Die Autoroute A 77, auch als Autoroute de l’Arbre bezeichnet, ist eine französische Autobahn mit Beginn in Rosiers und dem Ende in Nevers.

Neu!!: Paris und Autoroute A 77 · Mehr sehen »

Avenue des Champs-Élysées

Avenue des Champs-Élysées Champs-Élysées vom Arc de Triomphe aus in östlicher Richtung gesehen Jean Béraud (1848–1935):''La Modiste sur les Champs-Élysées'' Die Avenue des Champs-Élysées, auch kurz Champs-Élysées oder umgangssprachlich Les Champs genannt, ist eine Prachtstraße in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Avenue des Champs-Élysées · Mehr sehen »

Axe historique

Die Axe historique von Paris ist die große städtebauliche Sichtachse vom Zentrum durch den Westen der Stadt: Sie ist nicht nur ein Hauptverkehrsweg, sondern die visuelle und monumentale Orientierungslinie, die heute ihren geographischen Ausgangspunkt im Turm der Kirche Saint-Germain l’Auxerrois östlich des Palais du Louvre hat – historisch jedoch im zentralen Pavillon des 1871 zerstörten Tuilerienpalastes.

Neu!!: Paris und Axe historique · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Paris und Ägypten · Mehr sehen »

Ärmelkanal

Der Ärmelkanal (kurz auch Der Kanal; wörtlich ‚Englischer Kanal‘; wörtlich ‚Der Ärmel‘; wörtlich ‚Bretonische See‘; wörtlich ‚Britische See‘) ist ein Meeresarm des Atlantiks und verbindet diesen über die Straße von Dover mit der Nordsee.

Neu!!: Paris und Ärmelkanal · Mehr sehen »

École des hautes études commerciales de Paris

Die HEC Paris oder École des hautes études commerciales Paris ist eine französische Hochschule, die verschiedene Studiengänge auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und der Unternehmensführung anbietet.

Neu!!: Paris und École des hautes études commerciales de Paris · Mehr sehen »

École Du Breuil

Die École Du Breuil, oder École d'Horticulture et d'Aménagement Paysager de la Ville de Paris (deutsch Schule für Gartenbau und Landschaftsgärtnerei der Stadt Paris) ist eine im Jahr 1867 auf Initiative des Präfekten Haussmann gegründete Gartenbauschule der Stadt Paris.

Neu!!: Paris und École Du Breuil · Mehr sehen »

École du Louvre

Die École du Louvre Die École du Louvre wurde 1882 gegründet und ist eine dem französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation unterstellte Hochschule für Kunstgeschichte, Archäologie, Epigraphik und Museologie in Paris.

Neu!!: Paris und École du Louvre · Mehr sehen »

École militaire (Frankreich)

École Militaire in Paris Die École Militaire ist eine 1751 in Paris gegründete Militärschule, die auf Initiative von Madame de Pompadour und mit Unterstützung von König Ludwig XV. auf dem linken Seineufer in der Ebene von Grenelle unweit des Hôtel des Invalides entstand.

Neu!!: Paris und École militaire (Frankreich) · Mehr sehen »

École nationale d’administration

Die École nationale d’administration (rechts) in Straßburg Die École Nationale d’Administration (ENA) ist eine in Straßburg ansässige Grande école, die traditionell die Elite der französischen Verwaltungsbeamten ausbildet.

Neu!!: Paris und École nationale d’administration · Mehr sehen »

École normale supérieure (Paris)

Logo der École Normale Supérieure Die École normale supérieure de Paris (auch ENS Paris, ENS Rue d’Ulm oder verkürzt ENS Ulm) ist eine Hochschule in der Rue d’Ulm im Pariser Quartier Latin.

Neu!!: Paris und École normale supérieure (Paris) · Mehr sehen »

École polytechnique

Die École polytechnique (oft einfach ‚ die X‘ genannt) zählt zu den angesehensten und selektivsten zwei der für Frankreich typischen als grandes écoles bezeichneten Elite­hochschulen.

Neu!!: Paris und École polytechnique · Mehr sehen »

Édith Cresson

Édith Cresson, 2007 Édith Cresson (* 27. Januar 1934 in Boulogne-Billancourt bei Paris) ist eine französische Politikerin (PS).

Neu!!: Paris und Édith Cresson · Mehr sehen »

Édith Piaf

Édith Piaf (1962) Édith Piaf (bürgerlich Édith Giovanna Gassion; * 19. Dezember 1915 in Paris; † 10. Oktober 1963 in Plascassier) war eine französische Sängerin, deren Interpretationen von Chansons und Balladen sie weltberühmt machten.

Neu!!: Paris und Édith Piaf · Mehr sehen »

Édouard Daladier

Édouard Daladier, 1938 von Weizsäcker. Édouard Daladier (* 18. Juni 1884 in Carpentras; † 10. Oktober 1970 in Paris) war ein französischer Politiker und mehrfach Premierminister.

Neu!!: Paris und Édouard Daladier · Mehr sehen »

Édouard Manet

Félix Nadar (etwa 1867–1870) Édouard Manet (* 23. Januar 1832 in Paris; † 30. April 1883 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: Paris und Édouard Manet · Mehr sehen »

Élysée-Palast

Palais de l'Elysée, Hofansicht Hauptportal des Palais de l'Elysée Der Élysée-Palast (frz. Palais de l'Élysée), benannt nach der nahe gelegenen Champs-Élysées im Herzen von Paris, ist der Amtssitz des Staatspräsidenten der Französischen Republik.

Neu!!: Paris und Élysée-Palast · Mehr sehen »

Émile Zola

Émile Édouard Charles Antoine ZolaEncyclopédie Larousse:, besucht am 11.

Neu!!: Paris und Émile Zola · Mehr sehen »

Íngrid Betancourt

Íngrid Betancourt am 4. September 2008 in Pisa Íngrid Betancourt Pulecio (* 25. Dezember 1961 in Bogotá, Kolumbien) ist eine kolumbianische Politikerin, die auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt.

Neu!!: Paris und Íngrid Betancourt · Mehr sehen »

Île aux Cygnes (Paris)

Île aux Cygnes ist der Name einer künstlichen Seine-Insel im 15. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Île aux Cygnes (Paris) · Mehr sehen »

Île de la Cité

Westspitze der Île de la Cité und Pont Neuf heute Westspitze der Île de la Cité und Pont Neuf im Jahr 1756, Ölgemälde von Nicolas Raguenet Notre Dame Erinnerung an Jacques de Molay an der Pont Neuf Die Île de la Cité (deutsch „Stadtinsel“) ist eine Binneninsel in der Seine und der älteste Teil der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Île de la Cité · Mehr sehen »

Île Saint-Louis

Die Île Saint-Louis ist neben der Île de la Cité die kleinere der beiden mitten in Paris gelegenen Binneninseln der Seine.

Neu!!: Paris und Île Saint-Louis · Mehr sehen »

Île-de-France

Das Logo der Region (seit 2005) Arc de Triomphe auf La Défense Bevölkerungsentwicklung 1801–2016 Bevölkerungsentwicklung 1975–2016 Bevölkerungsentwicklung der einzelnen Départements der Île-de-France im Vergleich 1876–2016 Die Île-de-France ist eine Region in Nordfrankreich, die größtenteils mit dem Ballungsraum Paris identisch ist und deshalb auch als Agglomeration Paris bezeichnet wird.

Neu!!: Paris und Île-de-France · Mehr sehen »

Öffentlicher Nahverkehr in Paris

Der öffentliche Nahverkehr in Paris und der Île-de-France besteht aus einem engmaschigen Netz von Bus-, U- und Straßenbahn-Linien sowie einem großräumigen Netz von S-Bahn-Strecken (RER) und Vorortbahnen (Transilien).

Neu!!: Paris und Öffentlicher Nahverkehr in Paris · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Est

Der Bahnhof Paris-Est, auch Gare de l’Est genannt, ist einer der sechs großen Kopfbahnhöfe von Paris.

Neu!!: Paris und Bahnhof Paris-Est · Mehr sehen »

Bahnhof Paris-Nord

Der Bahnhof Paris-Nord liegt im 10. Arrondissement von Paris am Place Napoléon III. und ist der am meisten frequentierte Bahnhof in Europa, weltweit der drittgrößte.

Neu!!: Paris und Bahnhof Paris-Nord · Mehr sehen »

Ballet de l’Opéra de Paris

Das Ballet de l'Opéra de Paris ist das Ballettensemble der Pariser Oper.

Neu!!: Paris und Ballet de l’Opéra de Paris · Mehr sehen »

Ballett

Das Nußknackerballett (1981) Tänzerin (Gemälde von Pierre-Auguste Renoir) Als Ballett (von, Diminutiv von ballo), auch klassischer Tanz, wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet, der oft vom Zeitgenössischen Tanz, Modern Dance oder Tanztheater unterschieden wird.

Neu!!: Paris und Ballett · Mehr sehen »

Banlieue

Vorstadt ''Le Quartier de la Fauconnière'' in Gonesse im Norden von Paris Der französische Ausdruck Banlieue (weiblich, französisch, von lateinisch bannum leucae, wörtlich: „Bannmeile“) bezeichnet die verstädterten Bereiche außerhalb eines Stadtzentrums bzw.

Neu!!: Paris und Banlieue · Mehr sehen »

Banlieues Bleues

Banlieues Bleues ist ein Jazzfestival, das alljährlich im März bis Mitte April im Département Seine-Saint-Denis nahe Paris stattfindet.

Neu!!: Paris und Banlieues Bleues · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Paris und Barock · Mehr sehen »

Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht (auch Pariser Bluthochzeit genannt) war ein Pogrom an französischen Protestanten, den Hugenotten, das in der Nacht vom 23.

Neu!!: Paris und Bartholomäusnacht · Mehr sehen »

Bassin de la Villette

Die ''Rotonde'' am ''Bassin de la Villette'' Das Bassin de la Villette ist das größte künstliche Gewässer von Paris.

Neu!!: Paris und Bassin de la Villette · Mehr sehen »

Bastille

Die Bastille in den ersten Tagen ihrer Zerstörung, Ölgemälde von Hubert Robert (1733–1808) Die Bastille (‚kleine Bastion‘) war ursprünglich eine besonders befestigte Stadttorburg im Osten von Paris, die später als Gefängnis genutzt wurde.

Neu!!: Paris und Bastille · Mehr sehen »

Bastion

Saillant einer Bastion der Zitadelle von Pula Altitalienische Manier: von Antonio da Sangallo il Vecchio (1444–1534) ab 1492 zur Zitadelle von Rom umgebaute Engelsburg, fünf Bastionen mit Orillons. Sehr hohe gemauerte Bastion hinter der Burg von Nürnberg, erbaut 1538–1545 von Antonio Fazuni: ohne Orillons, aber mit einziehenden (rückweichenden) Flanken, die von Tenaillen gedeckt bzw. verstärkt wurden. Kavalier“ aufgeworfen. Eine Bastion oder Bollwerk, oberdeutsch auch Bastei genannt, ist eine Anlage, die aus der Linie eines Festungswalls vorspringt und deren Aufgabe es war, den Raum unmittelbar vor dem Wall, den die Verteidiger von der Brustwehr aus nicht unmittelbar einsehen können, seitlich bestreichen (d. h. erreichen) zu können.

Neu!!: Paris und Bastion · Mehr sehen »

Bataclan

Das Bataclan, Paris 2009 Das Bataclan (ursprünglich Ba-ta-Clan) ist ein Pariser Vergnügungsetablissement und Konzertsaal im XI. Arrondissement am 50 Boulevard Voltaire mit ehemals auffällig orientalisierender Architektur.

Neu!!: Paris und Bataclan · Mehr sehen »

Bauwerk

Schiffshebewerk Palast (Potala-Palast) BKK) Mauer (Chinesische Mauer) Der 2010 fertig gestellte Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern Höhe das gegenwärtig (2017) höchste Bauwerk der Welt Sonnenlauf folgendes Holz-Drehhaus in Hessen Ein Bauwerk ist eine von Menschen errichtete Konstruktion, die nur schwer lösbar mit dem Untergrund verbunden ist oder zumindest in ruhendem Kontakt mit ihm steht.

Neu!!: Paris und Bauwerk · Mehr sehen »

Bühnentechnik

Bühnentechnik bezeichnet die Ausstattung von Bühnen mit technischen Geräten und Vorrichtungen (siehe auch Bühnenmaschinerie).

Neu!!: Paris und Bühnentechnik · Mehr sehen »

Befreiung von Paris

Die Befreiung von Paris (franz.: Libération de Paris) fand während des Zweiten Weltkriegs im Verlauf der Operation Overlord gegen Ende August des Jahres 1944 statt.

Neu!!: Paris und Befreiung von Paris · Mehr sehen »

Beirut

Beirut (Bairūt) ist die Hauptstadt des Libanon.

Neu!!: Paris und Beirut · Mehr sehen »

Belagerung von Paris (1870–1871)

Die Belagerung von Paris, dauerte vom 19.

Neu!!: Paris und Belagerung von Paris (1870–1871) · Mehr sehen »

Belle Époque

Mayol et sa troupe'' (dt. ''Mayol und seine Truppe'', Adrien Barrère, ca. 1911) Die Professoren der medizinischen Fakultät Paris. Adrien Barrère, 1904 Belle Époque (frz. für „schöne Epoche“) ist die Bezeichnung für eine Zeitspanne von etwa 30 Jahren um die Wende vom 19.

Neu!!: Paris und Belle Époque · Mehr sehen »

Belleville (Paris)

''Rue Ramponeau'' in Belleville Rue de Belleville Belleville ist ein Stadtteil im Osten und Nordosten von Paris.

Neu!!: Paris und Belleville (Paris) · Mehr sehen »

Benediktiner

Ein Benediktinermönch mit Kukulle Der Mönchshabit der Benediktiner Benediktiner beim Gebet Abtei Montecassino Die Benediktiner (für Orden des heiligen Benedikt, OSB) sind ein kontemplativ ausgerichteter Orden innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Paris und Benediktiner · Mehr sehen »

Benny Waters

Benjamin „Benny“ Waters (* 23. Januar 1902 in Brighton, Maryland; † 13. August 1998 in Columbia, Maryland) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Saxophonist und Klarinettist).

Neu!!: Paris und Benny Waters · Mehr sehen »

Bergfried

Hocheppan in Südtirol) Bergfried in Tornähe auf der Genovevaburg (Mayen) Otto Piper Längsschnitt und Grundriss des Bergfrieds auf der Festung Marienberg (Würzburg) Der Ausdruck Bergfried (auch Berchfrit, volkstümlich auch Burgfried; franz. tour-beffroi, engl. belfry, span.: torre del homenaje) bezeichnet in der deutschsprachigen Burgenliteratur den unbewohnten Hauptturm (Wehrturm) einer mittelalterlichen Burg, der seit dem 12. Jahrhundert in Mitteleuropa weite Verbreitung fand.

Neu!!: Paris und Bergfried · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Paris und Berlin · Mehr sehen »

Bernard Arnault

Bernard Arnault Bernard Jean Étienne Arnault (* 5. März 1949 in Roubaix, Nord-Pas-de-Calais) ist ein französischer Unternehmer und Milliardär.

Neu!!: Paris und Bernard Arnault · Mehr sehen »

Bernard Tschumi

Bernard Tschumi (* 25. Januar 1944 in Lausanne, Schweiz) ist ein Architekt und Architekturtheoretiker mit französischer und schweizerischer Staatsangehörigkeit.

Neu!!: Paris und Bernard Tschumi · Mehr sehen »

Bertrand Delanoë

Bertrand Delanoë, Mai 2007 Unterschrift Bertrand Delanoë (* 30. Mai 1950 in Tunis, damals französisches Protektorat) ist ein Politiker der Sozialistischen Partei (PS).

Neu!!: Paris und Bertrand Delanoë · Mehr sehen »

Bibliothèque nationale de France

Die Bibliothèque nationale de France (BnF) ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit Sitz in Paris unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers.

Neu!!: Paris und Bibliothèque nationale de France · Mehr sehen »

Billigfluggesellschaft

Ein Flugzeug der Lion Air Eine Billigfluggesellschaft (auch Billigairline, Billigflieger, englisch low-cost carrier, no frills airline, budget airline) ist eine Fluggesellschaft, die Flüge billiger anbietet als klassische Fluggesellschaften und auf Komfortmerkmale verzichtet.

Neu!!: Paris und Billigfluggesellschaft · Mehr sehen »

Binnenhafen

Rheinhafen Karlsruhe, fotografiert von der Raumstation ISS aus Hafen Mannheim Hafen Duisburg Containerterminal Dortmund Ein Binnenhafen ist ein Hafen im Inneren einer Landmasse an einer Binnenwasserstraße oder einem Binnensee.

Neu!!: Paris und Binnenhafen · Mehr sehen »

Bleiglasfenster

Fenster in der Kathedrale Saint-Étienne in Toulouse Bleiglasfenster sind Fenster, bei denen die einzelnen Flachglas-Stücke durch U- und H-förmige Bleiruten eingefasst und entlang der Kanten miteinander verlötet werden.

Neu!!: Paris und Bleiglasfenster · Mehr sehen »

Blume

Blumen mit Schmetterling und Biene Eine Blumenwiese Eine Blume bezeichnet in der Alltagssprache entweder eine "Pflanze, die größere, ins Auge fallende Blüten hervorbringt", oder eine "einzelne Blüte einer Blume mit Stiel" oder wird als Kurzform für "Blumenstock" verwendet.

Neu!!: Paris und Blume · Mehr sehen »

Bois de Boulogne

''Lac Inférieur'' („Unterer See“) im Bois de Boulogne Der Bois de Boulogne ist ein Wald und Park im Arrondissement XVI (Passy) im Westen von Paris, in der Nähe des Vorortes Boulogne-Billancourt.

Neu!!: Paris und Bois de Boulogne · Mehr sehen »

Bois de Vincennes

Lac Daumesnil im Bois de Vincennes Trabrennbahn Hippodrome de Vincennes Der Bois de Vincennes ist einer der beiden teilweise als englische Landschaftsparks gestalteten Stadtwälder von Paris.

Neu!!: Paris und Bois de Vincennes · Mehr sehen »

Bordeaux

Bordeaux im Département Gironde Bordeaux (okzitanisch Bordèu) ist Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens.

Neu!!: Paris und Bordeaux · Mehr sehen »

Boulevard

Ein Boulevard ist eine breite von Bäumen flankierte und entlang einer ehemaligen Stadtmauer verlaufende Straße in Großstädten.

Neu!!: Paris und Boulevard · Mehr sehen »

Boulevard périphérique

''Boulevard périphérique'' bei der ''Porte de la Muette'' Der ''Boulevard périphérique'' (schwarz gezeichnet) und die Autobahnen (orange) Der Boulevard périphérique (kurz auch Périphérique, périph oder BP) ist eine in den Jahren 1954 bis 1973 ringförmig um Paris gebaute Stadtautobahn, die bis zu fünf (auf einer kurzen Strecke) Fahrstreifen pro Fahrtrichtung hat und zur Hauptverkehrszeit regelmäßig überlastet ist.

Neu!!: Paris und Boulevard périphérique · Mehr sehen »

Boulevard Saint-Germain

Boulevard Saint-Germain (1877) Der Boulevard Saint-Germain erstreckt sich über das 5., 6. und 7. Arrondissement von Paris und ist der längste Boulevard der Stadt.

Neu!!: Paris und Boulevard Saint-Germain · Mehr sehen »

Boulevards des Maréchaux

Blick auf den Boulevard MacDonald mit der Baustelle der neuen Tramlinie 3 Als Boulevards des Maréchaux (dt. Boulevards der Marschälle) bezeichnet man die annähernd kreisförmige innere Verbindungsstraße, die seit den 1860er Jahren innerhalb Thiers’schen Stadtbefestigung von Paris entstand.

Neu!!: Paris und Boulevards des Maréchaux · Mehr sehen »

Boulevardstück

Das Boulevardstück ist ein populäres Theatergenre, zu dem heute meistens leichte Komödien oder Schwänke gerechnet werden, das Mitte des 19.

Neu!!: Paris und Boulevardstück · Mehr sehen »

Boulogne-Billancourt

Boulogne-Billancourt ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) südwestlich von Paris und der Hauptort (französisch: Sous-Préfecture) des Arrondissements Boulogne-Billancourt im Département Hauts-de-Seine in der Region Île-de-France.

Neu!!: Paris und Boulogne-Billancourt · Mehr sehen »

Bourse (Métro Paris)

Westlicher Zugang vor dem Palais Brongniart Bourse ist eine unterirdische Station der Linie 3 der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Bourse (Métro Paris) · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Paris und Brasilien · Mehr sehen »

Brüder Lumière

Auguste und Louis Lumière Die Brüder Lumière waren Auguste Marie Louis Nicolas Lumière (* 19. Oktober 1862 in Besançon; † 10. April 1954 in Lyon) und Louis Jean Lumière (* 5. Oktober 1864 in Besançon; † 6. Juni 1948 in Bandol, Var).

Neu!!: Paris und Brüder Lumière · Mehr sehen »

Brühe

Hühnerbrühe während der Zubereitung Geklärte Rinderkraftbrühe (Consommé) Brühe (mhd. brüeje „heiße Flüssigkeit“), in Österreich (klare) Suppe genannt, in der Schweiz Bouillon, bezeichnet vor allem in der bundesdeutschen Küchensprache Wasser, das durch darin gegarte Lebensmittel, wie Fleisch oder Gemüse, mit Aromen, Mineralstoffen und Fetten angereichert ist.

Neu!!: Paris und Brühe · Mehr sehen »

Brüssel

Königlicher Palast Mit Brüssel kann entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die größere Hauptstadtregion mit 19 Gemeinden beziehungsweise das gesamte städtische Gebiet der Hauptstadtregion.

Neu!!: Paris und Brüssel · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Paris und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bud Powell

Bud Powell Earl „Bud“ Powell (* 27. September 1924 in Harlem, New York City; † 31. Juli 1966 in New York City) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist.

Neu!!: Paris und Bud Powell · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: Paris und Buenos Aires · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Paris und Bulgarien · Mehr sehen »

Burgund

Das Burgund ist eine Landschaft im Zentrum Frankreichs.

Neu!!: Paris und Burgund · Mehr sehen »

Byzantinische Kunst

Hagia Sophia, Hauptkirche der Christen im Byzantinischen Reich (Istanbul) Kaiser Justinian I., Mosaik in der Kirche San Vitale in Ravenna Pantokrator-Mosaik in der Chora-Kirche in Konstantinopel Kaiser Justinians (Justinian-Säule), Zeichnung von Nymphirios, Universitätsbibliothek Budapest (Ms. 35, fol. 144 v.) Kaiser Justinian I. oder Anastasios I., sog. Barberini-Diptychon, Elfenbeinschnitzerei (Paris, Louvre) Ausschnitt aus ''Entschlafen Mutter Mariä'' (ca. 1265) Fresko in Sopoćani (Serbien), dem Hauptwerk spätbyzantinischer Freskomalerei Mileševa (Serbien) Die byzantinische Kunst ist im Speziellen die Kunst des byzantinischen Reichs, das vom 4.

Neu!!: Paris und Byzantinische Kunst · Mehr sehen »

Canal de l’Ourcq

Der ''Canal de l'Ourcq'' erreicht das Bassin de la Villette in Paris Der Canal de l’Ourcq ist ein französischer Schifffahrtskanal, der in den Départements Aisne, Oise, Seine-et-Marne, Seine-Saint-Denis und Paris verläuft.

Neu!!: Paris und Canal de l’Ourcq · Mehr sehen »

Cancan

Moulin Rouge – La Goulue (vierfarbige Lithographie, Plakat, 1891) Der Cancan ist ein schneller französischer Tanz im 2/4-Takt, der um das Jahr 1830 in Paris entstand.

Neu!!: Paris und Cancan · Mehr sehen »

Carlos Ott

Torre de las Telecomunicaciones, Montevideo, Uruguay. Carlos A. Ott (* 16. Oktober 1946 in Montevideo, Uruguay) ist ein in Kanada lebender Architekt kanadisch-uruguayischer Herkunft.

Neu!!: Paris und Carlos Ott · Mehr sehen »

Casablanca

Casablanca (spanisch bzw. arabisch: „Das weiße Haus“) ist die größte Stadt Marokkos und liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste.

Neu!!: Paris und Casablanca · Mehr sehen »

Caterina de’ Medici

Victoria & Albert Museum) Caterina Maria Romula de’ Medici (* 13. April 1519 in Florenz; † 5. Januar 1589 in Blois) war Prinzessin von Urbino und entstammte der einflussreichen florentinischen Familie der Medici.

Neu!!: Paris und Caterina de’ Medici · Mehr sehen »

Caterina Valente

Ron Kroon: Caterina Valente (1966) Caterina Germaine Maria Valente (* 14. Januar 1931 in Paris) ist eine italienische Sängerin, Tänzerin, Gitarristin, Schauspielerin und Entertainerin.

Neu!!: Paris und Caterina Valente · Mehr sehen »

Centre Georges-Pompidou

20. Arrondissement Das Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou, umgangssprachlich auch Centre Pompidou oder Beaubourg, von den Einheimischen auch La Raffinerie tituliert, ist ein staatliches Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Centre Georges-Pompidou · Mehr sehen »

Chaix & Morel et associeés

Chaix & Morel et Associés ist ein französisches Architekturbüro mit Sitz in Paris (20. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Chaix & Morel et associeés · Mehr sehen »

Champ de Mars

Blick auf das Marsfeld vom Eiffelturm aus, mittig im Hintergrund schwarz herausragend der Tour Montparnasse Blühender Kastanienbaum auf dem Marsfeld Das Champ de Mars (dt. „Marsfeld“), auch als Parc du Champ de Mars bezeichnet, ist eine ursprünglich zu militärischen, später mehrfach zu Ausstellungszwecken genutzte Großgrünfläche von heute 24,3 ha im 7. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Champ de Mars · Mehr sehen »

Chanel

Ritz-Hotels im Schaufenster Chanel S.A.S. (frz.) heißt der von Gabrielle 'Coco' Chanel (1883–1971) mit der Eröffnung einer Chanel-Boutique 1913 in Deauville gegründete Modekonzern mit heutigem Sitz in Neuilly-sur-Seine.

Neu!!: Paris und Chanel · Mehr sehen »

Charles Garnier

Charles Garnier um 1865 Charles Garnier, 1868 Die Opéra Garnier Charles Garnier (vollständiger Name Charles Jean Louis Garnier, * 6. November 1825 in Paris; † 3. August 1898 in Paris) war ein französischer Architekt des Historismus und Architekturschriftsteller.

Neu!!: Paris und Charles Garnier · Mehr sehen »

Charles Girault

Petit Palais'' in Paris, Werk von Charles Girault Charles Louis Girault (* 27. Dezember 1851 in Cosne-Cours-sur-Loire; † 26. Dezember 1932 in Paris) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Charles Girault · Mehr sehen »

Charles Le Brun

Charles Le Brun, Porträt von Nicolas de Largilliere 1686. Charles Le Brun (auch Lebrun oder LeBrun geschrieben) (* 24. Februar 1619 in Paris; † 12. Februar 1690 in Paris) war ein französischer Maler, Architekt, Ornamentzeichner, Hofmaler (1662), Direktor der Gobelin-Manufaktur sowie Rektor und Kanzler der Académie royale de peinture et de sculpture.

Neu!!: Paris und Charles Le Brun · Mehr sehen »

Charles Marville

Charles Marville, Selbstporträt (um 1856) Charles Marville (* 17. Juli 1813 in Paris; † 1. Juni 1879 in Paris, eigentlich Charles François Bossu) war ein französischer Fotograf.

Neu!!: Paris und Charles Marville · Mehr sehen »

Charles Percier

Charles Percier Charles Percier (* 22. August 1764 in Paris; † 5. September 1838 ebenda) war ein französischer Architekt und Raumausstatter.

Neu!!: Paris und Charles Percier · Mehr sehen »

Charlie Hebdo

Charlie Hebdo ist eine französische Satirezeitschrift.

Neu!!: Paris und Charlie Hebdo · Mehr sehen »

Charonne (Métro Paris)

Der U-Bahnhof Charonne ist eine unterirdische Station der Linie 9 der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Charonne (Métro Paris) · Mehr sehen »

Chicago

Chicago (deutsche Schreibweise: Chikago, Aussprache) ist eine Stadt am Südwestufer des Michigansees im Bundesstaat Illinois in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Paris und Chicago · Mehr sehen »

Childebert I.

Standbild Childeberts, Louvre, Paris, ca. 1239–1244 Münze Childebert I. Childebert I. (* um 497; † 23. Dezember 558) war der viertälteste Sohn des merowingischen Frankenkönigs Chlodwig I., der dritte aus dessen Ehe mit Chrodechild.

Neu!!: Paris und Childebert I. · Mehr sehen »

Chile

Grey-Gletscher, Nationalpark Torres del Paine Vulkan Osorno, Región de los Lagos Río Blanco, Prov. Palena, Región de los Lagos Strand von Pichilemu, Región del Libertador General Bernardo O’Higgins Chile (Aussprache:, dt. auch), amtlich República de Chile, ist ein Staat im Südwesten Südamerikas, der den westlichen Rand des Südkegels (Cono Sur) des Kontinents bildet.

Neu!!: Paris und Chile · Mehr sehen »

Chinatown

Eingangstoren zur Chinatown („Quartier chinois“) in Montréal, Kanada Chinatown (deutsch etwa „Chinesenstadt“) bezeichnet Stadtviertel außerhalb von China, in denen überwiegend Menschen chinesischer Abstammung wohnen und arbeiten.

Neu!!: Paris und Chinatown · Mehr sehen »

Chlodwig I.

Chlodwig I. (romanisiert aus westgermanisch/fränkisch *Hludo-wı̄gaz.

Neu!!: Paris und Chlodwig I. · Mehr sehen »

Cholera

Choleraverbreitung auf der Welt (Stand 2004) Cholera („Gallenfluss“, Bezeichnung für ‚Durchfallserkrankung‘, von cholḗ ‚Galle‘), auch Gallenbrechdurchfall, ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit vorwiegend des Dünndarms, die durch das Bakterium Vibrio cholerae verursacht wird.

Neu!!: Paris und Cholera · Mehr sehen »

Chor (Architektur)

Chorapsis) gehört ebenfalls zum Chor. Michelsberg (Siebenbürgen) In der sakralen Architektur bezeichnet der Chor, auch Chorraum, Presbyterium oder Altarraum genannt, jenen Platz in Kirchen, der den Hauptaltar umgibt und der früher dem Klerus oder den Ordensgemeinschaften zur Feier des Stundengebets vorbehalten war.

Neu!!: Paris und Chor (Architektur) · Mehr sehen »

Christian Dior

Christian Dior auf einer rumänischen Briefmarke von 2005 Dior-Kleid in einer Retrospektive des ''Indianapolis Museum of Art'' Christian Dior (frz.; * 21. Januar 1905 in Granville, Normandie, Frankreich; † 24. Oktober 1957 in Montecatini Terme, Italien) war ein international bekannter französischer Modeschöpfer und Gründer des nach ihm benannten Mode-Unternehmens.

Neu!!: Paris und Christian Dior · Mehr sehen »

Christian Lacroix

Christian Lacroix mit einem seiner Haute-Couture-Modelle, 2008 Christian Lacroix (* 16. Mai 1951 in Arles, Frankreich) ist ein französischer Modeschöpfer, Unternehmer und Kunsthistoriker sowie Gründer des nach ihm benannten Modeunternehmens, das seit Ende 2009 ohne ihn geführt wird.

Neu!!: Paris und Christian Lacroix · Mehr sehen »

Christopher Street Day

Christopher Street in Greenwich Village, NYC Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern.

Neu!!: Paris und Christopher Street Day · Mehr sehen »

Cimetière de Montmartre

Cimetière de Montmartre - Friedhofsweg Cimetière de Montmartre - Überblick, Einteilung in Divisionen Katzen zwischen den Gräbern Der Pariser Nordfriedhof – im Volksmund Cimetière de Montmartre genannt – liegt in der Avenue Rachel Nr.

Neu!!: Paris und Cimetière de Montmartre · Mehr sehen »

Cimetière de Passy

Der Eingang zum Friedhof in Passy Weg auf dem Friedhof Grab Édouard Manet Der Cimetière de Passy ist einer der berühmten Friedhöfe von Paris, er liegt in der Rue du Commandant Schlœsing 2 im 16. Arrondissement der französischen Hauptstadt.

Neu!!: Paris und Cimetière de Passy · Mehr sehen »

Cimetière Montparnasse

Der Cimetière Montparnasse (früher Cimetière du Sud) gehört zu den drei großen Pariser Friedhöfen, die Anfang des 19. Jahrhunderts und somit vor der letzten Eingemeindung (1860) außerhalb der damaligen Stadtgrenze angelegt wurden.

Neu!!: Paris und Cimetière Montparnasse · Mehr sehen »

Cimetière parisien de Bagneux

Der Cimetière parisien de Bagneux ist einer der Friedhöfe der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Cimetière parisien de Bagneux · Mehr sehen »

Cité de la musique

Die Cité de la musique ist eine Sammlung von Institutionen, die der Musik gewidmet sind, und gehört zum Parc de la Villette – gelegen im Viertel La Villette, im 19. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Cité de la musique · Mehr sehen »

Cité des sciences et de l’industrie

Die Cité des sciences et de l’industrie (dt.: Stadt der Wissenschaften und der Industrie) dominiert den nördlichen Teil des Parc de la Villette im 19. Arrondissement von Paris und ist ein Wissenschafts-, Technik- und Industriemuseum.

Neu!!: Paris und Cité des sciences et de l’industrie · Mehr sehen »

Claude Chabrol

Claude Chabrol, 2009 Claude Henri Jean ChabrolSimon Ofenloch: auf: arte. Mai 2010.

Neu!!: Paris und Claude Chabrol · Mehr sehen »

Claude Monet

Claude Monet auf einer Aufnahme von Nadar aus dem Jahr 1899 ''Selbstbildnis'', 1917, Musée d’Orsay in Paris Claude Monet (* 14. November 1840 in Paris; † 5. Dezember 1926 in Giverny, geboren Oscar-Claude Monet) war ein bedeutender französischer Maler, dessen mittlere Schaffensperiode der Stilrichtung des Impressionismus zugeordnet wird.

Neu!!: Paris und Claude Monet · Mehr sehen »

Clemens IV.

Clemens IV. Clemens IV. (* um 1200 in Saint-Gilles (Gard); † 29. November 1268 in Viterbo) war Papst vom 5.

Neu!!: Paris und Clemens IV. · Mehr sehen »

Collège de France

« docet omnia » auf dem Giebel des Collège de France Das Collège de France ist eine der Forschung und Lehre gewidmete Institution in Paris.

Neu!!: Paris und Collège de France · Mehr sehen »

Collège des Quatre-Nations

Das ''Collège des Quatre-Nations''. Kupferstich von Israel Silvestre, 'um 1670. Das ''Collège des Quatre-Nations''Sitz des Institut de France Kuppel des Collège Das Collège des Quatre-Nations (deutsch Kolleg der Vier Nationen) oder Collège Mazarin, ist ein barockes Bauwerk am Rive Gauche genannten, dem Louvre gegenüberliegenden Ufer der Seine, im Zentrum von Paris (6. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Collège des Quatre-Nations · Mehr sehen »

Colombes

Colombes ist eine französische Industriestadt mit Einwohnern (Stand) im Großraum von Paris.

Neu!!: Paris und Colombes · Mehr sehen »

Comédie-Française

Die Comédie-Française (Salle Richelieu) heute Die Comédie-Française (auch Théâtre-Français) ist eines von fünf Theatern in Frankreich, die den Status eines Nationaltheaters (Théâtre national) innehaben.

Neu!!: Paris und Comédie-Française · Mehr sehen »

Concierge

Concierge, französisch: wurde in Frankreich ursprünglich der Torhüter oder Pförtner einer Burg genannt.

Neu!!: Paris und Concierge · Mehr sehen »

Conciergerie

Mit Conciergerie bezeichnet man im Französischen.

Neu!!: Paris und Conciergerie · Mehr sehen »

Conseil constitutionnel (Frankreich)

Eingang zum Verfassungsgericht Der Conseil constitutionnel (frz. ‚Verfassungsrat‘) ist das französische Verfassungsgericht.

Neu!!: Paris und Conseil constitutionnel (Frankreich) · Mehr sehen »

Conseil d’État (Frankreich)

Sitz des Gerichts im Palais Royal, Paris Der Conseil d’État (CE, deutsch: Staatsrat) ist eine französische Institution mit Sitz im Palais Royal in Paris.

Neu!!: Paris und Conseil d’État (Frankreich) · Mehr sehen »

Courbevoie

Courbevoie ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im französischen Département Hauts-de-Seine.

Neu!!: Paris und Courbevoie · Mehr sehen »

Croix de Feu

Symbol der Croix de feu Die Croix de Feu (CdF; deutsch: Feuerkreuzler) war eine rechtsextreme Organisation, auch „Liga“ genannt, in Frankreich, die zwischen 1927 und 1936 bestand.

Neu!!: Paris und Croix de Feu · Mehr sehen »

Dachreiter

Dachreiter einer Mühle in Massachusetts (1826) Ein Dachreiter ist ein dem Dachfirst eines Gebäudes aufsitzendes Türmchen, das oft als Glockenstuhl dient und aus Holz bestehen kann.

Neu!!: Paris und Dachreiter · Mehr sehen »

Dagobert I.

Grab von Dagobert I. in der Kathedrale von Saint-Denis Dagobert-Thron, Faltsitz, im 12. Jahrhundert mit Rücken- und Seitenlehnen versehen, Eisen und Bronze, ''Cabinet des médailles'', ''Bibliothèque Nationale de France'' (Richelieu), Paris Goldmünze mit dem Bild Dagoberts I. Dagobert I. (* um 608 oder 610; † 19. Januar 639 in Épinay-sur-Seine) war seit 623 Unterkönig in Austrasien und seit 629 König der Franken.

Neu!!: Paris und Dagobert I. · Mehr sehen »

Damm (Wall)

Bever Ein Bahndamm in Deutschland Ein Damm (oder Wall) ist ein lineares künstlich errichtetes Erdbauwerk aus einer geböschten Erd- oder Felsschüttung, typologisch ein sehr langgestreckter, massiver Baukörper mit sich nach oben verjüngendem Querschnitt und oft landschaftsgestaltender Wirkung, insbesondere mit räumlich trennender bzw.

Neu!!: Paris und Damm (Wall) · Mehr sehen »

Daniel Buren

Daniel Buren, 2014. Daniel Buren, 1995. ''Les Anneaux'', Nantes. ''Tor'' Skulptur Projekte Münster 1987. Fassade des Neuen Museums in Nürnberg farblich gestaltet von Daniel Buren, 2009 Guggenheim Museum Bilbao Spanien Daniel Buren (* 25. März 1938 in Boulogne-Billancourt bei Paris) ist französischer Maler und Bildhauer und gilt als Vertreter der analytischen Malerei und der Konzeptkunst.

Neu!!: Paris und Daniel Buren · Mehr sehen »

David Murray (Jazzmusiker)

''David Murray Class Struggle'' auf dem INNtöne Jazzfestival 2018David Murray (* 19. Februar 1955 in Oakland, Kalifornien) ist ein bedeutender amerikanischer Tenorsaxophonist, Bassklarinettist, Komponist und Bandleader des Jazz.

Neu!!: Paris und David Murray (Jazzmusiker) · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Paris und Dänemark · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Paris und Département · Mehr sehen »

Département Hauts-de-Seine

Das Département Hauts-de-Seine (Seine-Höhen) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 92.

Neu!!: Paris und Département Hauts-de-Seine · Mehr sehen »

Département Seine

Das Département Seine vor der Erweiterung von Paris in den 1860er Jahren Das Département Seine war ein französisches Département, das Paris und einen Ring von benachbarten Gemeinden umfasste.

Neu!!: Paris und Département Seine · Mehr sehen »

Département Seine-Saint-Denis

Das Département Seine-Saint-Denis ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 93.

Neu!!: Paris und Département Seine-Saint-Denis · Mehr sehen »

Département Val-de-Marne

Das Département Val-de-Marne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 94.

Neu!!: Paris und Département Val-de-Marne · Mehr sehen »

Départementrat

Der Départementrat (französisch conseil départemental) ist das oberste gewählte Kollegialorgan eines französischen Départements.

Neu!!: Paris und Départementrat · Mehr sehen »

De bello Gallico

Buchausgabe von 1783 Als Commentarii de bello Gallico oder De bello Gallico wird ein Bericht des römischen Feldherrn Gaius Iulius Caesar über den Gallischen Krieg (58 bis 51/50 v. Chr.) bezeichnet.

Neu!!: Paris und De bello Gallico · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Paris und Der Spiegel · Mehr sehen »

Derby Stakes

Das Epson Derby von Théodore Géricault (1821) ''Camelot'' gewinnt das Derby von 2012 (führt die Verfolgergruppe in Violett) Die Derby Stakes, sind weltweit als Das Derby oder das Epsom Derby bekannt und sind eines der ältesten englischen Pferderennen.

Neu!!: Paris und Derby Stakes · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Paris und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Paris und Deutschland · Mehr sehen »

Diane de France

Porträt Dianes de France, Gemälde eines unbekannten Malers aus dem 16. Jh., Musée Carnavalet Diane de France (* 25. Juli 1538 in Fossano; † 11. Januar 1619 in Paris), auch Diane de Valois genannt, war die uneheliche Tochter des französischen Königs Heinrich II. mit der Piemonteserin Filippa Duci.

Neu!!: Paris und Diane de France · Mehr sehen »

Dietrich von Choltitz

Dietrich von Choltitz (1940) Dietrich von Choltitz (* 9. November 1894 in Wiese Gräflich; † 5. November 1966 in Baden-Baden) war ein deutscher General der Infanterie im Zweiten Weltkrieg sowie 1944 Stadtkommandant von Groß-Paris.

Neu!!: Paris und Dietrich von Choltitz · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Paris und Dijon · Mehr sehen »

Dionysius von Paris

Dionysiusmartyrium in der Legenda aurea (um 1264): „Darauf wird er in einen Backofen geworfen, aber das Feuer verlischt und er bleibt unverletzt. Er wird an ein Kreuz geheftet und längere Zeit dort gequält. Von dort abgenommen, wird er mit seinen Gefährten und vielen anderen Gläubigen in einen Kerker gesperrt. Als er dort die Messe feierte und dem Volk die Kommunion reichte, erschien ihm Jesus der Herr in strahlendem Licht, nahm das Brot und sagte zu ihm: Empfange dies, mein Teurer, denn bei mir ist dein übergroßer Lohn. Danach dem Richter vorgeführt, werden sie wieder mit neuen Strafen gepeinigt, und beim Götzenbild des Merkur werden die Köpfe der Drei mit Axthieben abgeschlagen zum Bekenntnis der Dreifaltigkeit. Und sofort richtete sich der Körper des heiligen Dionysius auf und trug seinen Kopf in den Armen, geführt von einem Engel und von himmlischem Licht geleitet, zwei Meilen weit von dem Ort, der Märtyrerberg heißt, bis zu der Stelle, wo er nun nach eigener Wahl und Gottes Vorsehung ruht.“ Der hl. Dionysius, um 1535 Saint Denis de Paris, um 1460 Dionysius von Paris (französisch Denis oder Denys) war Missionar in Gallien, erster Bischof von Paris und Märtyrer.

Neu!!: Paris und Dionysius von Paris · Mehr sehen »

Disneyland Paris

Disneyland Paris (bis 1994 Euro Disney Resort bzw. Euro Disney Resort Paris, von 2002 bis 2009 Disneyland Resort Paris) ist ein 2.230 Hektar großer Freizeitkomplex in der zur Ville nouvelle Marne-la-Vallée gehörenden Kommune Chessy, 32 km östlich von Paris, Frankreich.

Neu!!: Paris und Disneyland Paris · Mehr sehen »

Doha

Skyline von Doha am Morgen, 2014 West Bay von Doha, 2015 Doha (im Dialekt ad-Dōha für „Die Bucht“) ist die Hauptstadt von Katar und liegt am Persischen Golf.

Neu!!: Paris und Doha · Mehr sehen »

Domenico da Cortona

Domenico da Cortona (* um 1465; † um 1549, auch Boccador genannt) war ein italienischer Architekt und Schüler von Giuliano da Sangallo.

Neu!!: Paris und Domenico da Cortona · Mehr sehen »

Dominique Perrault

Dominique Perrault (2011) Dominique Perrault (* 9. April 1953 in Clermont-Ferrand) ist ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Dominique Perrault · Mehr sehen »

Dornenkrone

Jörg Breu dem Älteren, 1502 Darstellung in St. Lorenzen (Südtirol) (2003) ''Christus mit der Dornenkrone'', Gemälde von Carl Bloch, 19. Jahrhundert Die Dornenkrone (griech.: στέφανος ἐξ ἀκανθῶν, stéfanos ex ákanthon, wörtlich „Kranz aus Dornen“) ist ein Begriff aus der Bibel.

Neu!!: Paris und Dornenkrone · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Paris und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Ehrenlegion

Jacques-Louis David: Porträt Napoleons in seinem Arbeitszimmer, Öl auf Leinwand, 1812 Die Ehrenlegion (vollständig L’ordre national de la Légion d’honneur) ist ein französischer Verdienstorden.

Neu!!: Paris und Ehrenlegion · Mehr sehen »

Eiffelturm

Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris.

Neu!!: Paris und Eiffelturm · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Paris und Eisenbahn · Mehr sehen »

Eisenbahnstrecke

Zwei zweigleisige, nebeneinanderliegende, elektrifizierte Eisenbahnstrecken (Main-Neckar-Eisenbahn) in Frankfurt am Main Eisenbahnstrecke wird die Verbindung von Orten mit einem Schienenweg genannt.

Neu!!: Paris und Eisenbahnstrecke · Mehr sehen »

Eiskunstlauf

Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder bei einer Hebefigur (Europameisterschaft 2007) Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt.

Neu!!: Paris und Eiskunstlauf · Mehr sehen »

Ella Fitzgerald

Ella Fitzgerald (1940) Ella Fitzgerald (1946)Ella Fitzgerald während eines Konzerts in Köln (1975) Ella Jane Fitzgerald (* 25. April 1917 in Newport News, Virginia; † 15. Juni 1996 in Beverly Hills, Kalifornien) war eine US-amerikanische Jazz-Sängerin.

Neu!!: Paris und Ella Fitzgerald · Mehr sehen »

Empore

Emporen auf fünf Ebenen in der Frauenkirche (Dresden) Eine Empore ist eine erhöhte Galerie oder Tribüne, die mit einer Langseite zu einem größeren Innenraum hin geöffnet ist.

Neu!!: Paris und Empore · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Paris und England · Mehr sehen »

Eozän

Das Eozän ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Serie (.

Neu!!: Paris und Eozän · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Paris und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Europapokal der Landesmeister 1955/56

Der Europapokal der Landesmeister 1955/56 war die erste Austragung dieses auf Initiative des Journalisten Gabriel Hanot (von der französischen Sport-Tageszeitung L’Équipe) zustande gekommenen Wettbewerbs im Fußball.

Neu!!: Paris und Europapokal der Landesmeister 1955/56 · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Paris und Europäische Union · Mehr sehen »

Europe Écologie-Les Verts

Europe Écologie – Les Verts (EELV, Europa Ökologie – Die Grünen) ist eine französische Partei, die am 13. November 2010 aus der Fusion der 1984 gegründeten ökologischen Partei Les Verts und dem zur Europawahl 2009 erstmals angetretenen Wahlbündnis Europe Écologie entstand.

Neu!!: Paris und Europe Écologie-Les Verts · Mehr sehen »

European Heritage Days

Logo der ''European Heritage Days'' Die European Heritage Days wurden auf Initiative des Europarates begründet.

Neu!!: Paris und European Heritage Days · Mehr sehen »

Eurostar International

Die Eurostar International Ltd. mit Sitz in London ist der Betreiber der Eurostar-Züge auf den Hochgeschwindigkeitsverbindungen von London durch den Eurotunnel über Lille nach Paris, Brüssel, Rotterdam und Amsterdam.

Neu!!: Paris und Eurostar International · Mehr sehen »

Eutelsat

Das französische Unternehmen Eutelsat (European Telecommunications Satellite Organization) ist der drittgrößte Satellitenbetreiber der Welt.

Neu!!: Paris und Eutelsat · Mehr sehen »

Fahrradverkehr in Paris

Der Fahrradverkehr in Paris, der in den 1980er Jahren fast verschwunden war, hat sich seitdem stark vergrößert, sodass er wieder zu einem bedeutenden Teil des Pariser Verkehrssystems geworden ist.

Neu!!: Paris und Fahrradverkehr in Paris · Mehr sehen »

Fahrstuhl zum Schafott

Fahrstuhl zum Schafott (Originaltitel: Ascenseur pour l’échafaud) ist ein französischer Kriminalfilm in Schwarzweiß aus dem Jahr 1958 mit Jeanne Moreau und Maurice Ronet in den Hauptrollen.

Neu!!: Paris und Fahrstuhl zum Schafott · Mehr sehen »

Fauvismus

Deckblatt des Katalogs des Salon d’Automne, Grand Palais, Paris, 1905 Fauvismus wird in der Kunstgeschichte einer Stilrichtung der Malerei zugeordnet.

Neu!!: Paris und Fauvismus · Mehr sehen »

Fête de la Musique

Fête de la Musique in Berlin (Kreuzberg), 2005 Fête de la Musique in Buisson/Frankreich, 2005 Fête de la Musique in Paris/Frankreich, 2008 Fête de la Musique in Paris/Frankreich, 2009 Fête de la Musique in Brisbane/Australien, 2012 TRAUMFRESSER beim Fête de la Musique in Erfurt, 2016 Die Fête de la Musique (französisch für „ Fest der Musik“) ist eine Veranstaltung, bei der Amateur- und Berufsmusiker, Performer im Bereich Musik, DJs usw.

Neu!!: Paris und Fête de la Musique · Mehr sehen »

Februarrevolution 1848

Hôtel de Ville in Paris (Ölgemälde von Henri Felix Emmanuel Philippoteaux) Die bürgerlich-demokratische Februarrevolution von 1848 in Frankreich beendete am 24.

Neu!!: Paris und Februarrevolution 1848 · Mehr sehen »

Fedor von Bock

Fedor von Bock (1939) Fedor von Bock (* 3. Dezember 1880 in Küstrin; † 4. Mai 1945 in Oldenburg in Holstein) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall).

Neu!!: Paris und Fedor von Bock · Mehr sehen »

Feinstaub

Feinstaub ist ein Teil des Schwebstaubs.

Neu!!: Paris und Feinstaub · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Paris und Fernsehen · Mehr sehen »

Fesselballon

HiFlyer in Berlin Ein Fesselballon ist ein mit einem Traggas gefüllter Ballon, der ähnlich einem Drachen oder auch Fesselflugzeug und im Gegensatz zu einem Freiballon stets durch eine Leine mit dem Boden verbunden bleibt.

Neu!!: Paris und Fesselballon · Mehr sehen »

Flughafen

Flughafens Zürich aus der Vogelperspektive Mit Flughafen wird ein Flugplatz samt Infrastruktur bezeichnet, auf dem normalerweise regelmäßiger kommerzieller Flugverkehr stattfindet.

Neu!!: Paris und Flughafen · Mehr sehen »

Flughafen Châlons Vatry

Der Aéroport Châlons Vatry ist der Flughafen für Châlons-en-Champagne im Nordosten Frankreichs in der Region Grand Est.

Neu!!: Paris und Flughafen Châlons Vatry · Mehr sehen »

Flughafen Le Bourget

Der Flughafen Le Bourget (Aéroport de Paris-Le Bourget, IATA-Code: LBG, ICAO-Code: LFPB) ist ein Flughafen in Le Bourget nahe Paris, der heute für Geschäftsflugverkehr und Flugshows genutzt wird.

Neu!!: Paris und Flughafen Le Bourget · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Beauvais-Tillé

Der Flughafen Beauvais-Tillé (IATA: BVA, ICAO: LFOB; frz. Aéroport de Beauvais Tillé) ist ein internationaler Verkehrsflughafen in der nordfranzösischen Region Hauts-de-France.

Neu!!: Paris und Flughafen Paris-Beauvais-Tillé · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle

Der Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle (IATA-Code: CDG, ICAO-Code: LFPG, auch Roissy) ist vor Paris-Orly der größte internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris sowie mit etwa 69,5 Millionen Passagieren im Jahr 2017 der zweitgrößte Passagierflughafen Europas nach London-Heathrow.

Neu!!: Paris und Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle · Mehr sehen »

Flughafen Paris-Orly

Der Flughafen Paris-Orly ist nach Paris-Charles-de-Gaulle der zweite internationale Verkehrsflughafen der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Flughafen Paris-Orly · Mehr sehen »

Folies Bergère

Folies Bergère, Haupteingang Les Folies Bergère ist ein Konzertsaal, Varietétheater und Kabarett in Paris.

Neu!!: Paris und Folies Bergère · Mehr sehen »

Fondation Cartier

Die Fondation Cartier pour l'Art Contemporain ist ein Museum für zeitgenössische Kunst im 14. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Fondation Cartier · Mehr sehen »

Fondation Louis Vuitton

Das Gebäude der Fondation Louis Vuitton im Hintergrund Die Stiftung Louis Vuitton ist ein 2014 eröffnetes Privatmuseum in Paris.

Neu!!: Paris und Fondation Louis Vuitton · Mehr sehen »

Fontaine des Innocents

Fontaine des Innocents. Die Fontaine des Innocents (deutsch: Brunnen der Unschuldigen) ist ein Brunnen auf dem Square des Innocents im 1. Arrondissement in Paris.

Neu!!: Paris und Fontaine des Innocents · Mehr sehen »

Fort

Ein Fort (für „stark“, von) ist eine selbständige permanente Befestigungsanlage.

Neu!!: Paris und Fort · Mehr sehen »

Foucaultsches Pendel

Pendel am Nordpol der drehenden ErdeFür die Darstellung des einfachen Falls mit gleich bleibender Schwingungsebene gehört der Aufhängungspunkt des Pendels genau über den Nordpol. Veranschaulichung der Pendelbahn Das foucaultsche Pendel im Panthéon, Paris Ein foucaultsches (auch Foucault’sches) Pendel ist ein langes, sphärisches Pendel mit einer großen Pendelmasse, mit dessen Hilfe ohne Bezug auf Beobachtungen am Himmel die Erdrotation anschaulich nachgewiesen werden kann.

Neu!!: Paris und Foucaultsches Pendel · Mehr sehen »

François d’Aix de Lachaise

François d’Aix de Lachaise François d’Aix, seigneur de La Chaise (genannt Père Lachaise; * 25. August 1624 auf dem Schloss Aix bei Saint-Martin-la-Sauveté, Département Loire; † 20. Januar 1709 in Paris) war ein französischer Jesuit.

Neu!!: Paris und François d’Aix de Lachaise · Mehr sehen »

François Hollande

François Hollande (2015) Unterschrift von François Hollande François Hollande (2012) François Gérard Georges Nicolas Hollande (* 12. August 1954 in Rouen, Seine-Maritime) ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) und war von 2012 bis 2017 Staatspräsident der Französischen Republik.

Neu!!: Paris und François Hollande · Mehr sehen »

François Mitterrand

Mitterrands Unterschrift François Maurice Adrien Marie Mitterrand (* 26. Oktober 1916 in Jarnac, Charente; † 8. Januar 1996 in Paris) war ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.

Neu!!: Paris und François Mitterrand · Mehr sehen »

François Truffaut

François Truffaut, 1967 François Truffaut (* 6. Februar 1932 in Paris; † 21. Oktober 1984 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Filmregisseur, Filmkritiker, Schauspieler und Produzent.

Neu!!: Paris und François Truffaut · Mehr sehen »

Frank Gehry

Frank Gehry, 2007 Frank Owen Gehry, CC (* 28. Februar 1929 in Toronto; eigentlich Frank Owen Goldberg) ist ein kanadisch-US-amerikanischer Architekt und Designer, der seit 1947 in Kalifornien lebt.

Neu!!: Paris und Frank Gehry · Mehr sehen »

Frank Wright

Frank Wright (* 9. Juli 1935 in Grenada, Mississippi; † 17. Mai 1990 in Wuppertal) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Sopran- und Tenorsaxophon, Bassklarinette).

Neu!!: Paris und Frank Wright · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Paris und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Paris und Frankreich · Mehr sehen »

Franz I. (Frankreich)

Jean Clouet: Franz I., Porträt aus dem Jahr 1527, Musée du Louvre, Paris Franz I., der Ritterkönig (frz. François Ier, le Roi-Chevalier; * 12. September 1494 auf der Burg Cognac; † 31. März 1547 in Rambouillet) wurde am 25.

Neu!!: Paris und Franz I. (Frankreich) · Mehr sehen »

Französische Küche

Coq au Vin – eines der französischen National­gerichte Die französische Küche ist die Nationalküche Frankreichs.

Neu!!: Paris und Französische Küche · Mehr sehen »

Französische Regierung

Logo der Regierung der Französischen Republik Hoheitszeichen Frankreichs Die Regierung der Französischen Republik besteht aus dem Premierminister, den (Staats-)Ministern sowie den beigeordneten Ministern (ministres délégués bzw. ministre auprès du ministre) und den Staatssekretären (secrétaires d’Etat), die den jeweiligen Ministern unterstellt sind.

Neu!!: Paris und Französische Regierung · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Paris und Französische Revolution · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Paris und Französische Sprache · Mehr sehen »

Fränkisches Reich

Das Fränkische Reich oder Frankenreich, das zwischen dem 5.

Neu!!: Paris und Fränkisches Reich · Mehr sehen »

Frédéric Chopin

Paris, Musée du Louvre hochkant.

Neu!!: Paris und Frédéric Chopin · Mehr sehen »

Freiheitsstatue

Die Statue auf Liberty Island Die Freiheitsstatue (offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene neoklassizistische Kolossalstatue bei New York.

Neu!!: Paris und Freiheitsstatue · Mehr sehen »

Freiheitsstatuen (Paris)

Freiheitsstatue auf der ''Île aux Cygnes'' In Paris stehen fünf Freiheitsstatuen, die bis auf ihre unterschiedlichen Größen der Freiheitsstatue in New York gleichen.

Neu!!: Paris und Freiheitsstatuen (Paris) · Mehr sehen »

Fremdenverkehrsamt

Touristeninformationsbüro in Kaunas, Litauen Ein Fremdenverkehrsamt oder Touristeninformationsbüro, abgekürzt Touristeninformation ist eine von staatlichen oder lokalen Behörden oder örtlichen Tourismusverbänden betriebene öffentliche Einrichtung, um Informationen zur Region und Hilfe für Touristen anzubieten und das lokale Gastgewerbe zu bewerben.

Neu!!: Paris und Fremdenverkehrsamt · Mehr sehen »

French Open

Die French Open (offiziell Tournoi de Roland Garros, „Roland-Garros-Turnier“, genannt) sind das zweite Tennisturnier der Grand-Slam-Turniere und finden seit 1891 jedes Jahr zwischen Mitte Mai und Anfang Juni im Stade Roland Garros im 16. Arrondissement in Paris statt.

Neu!!: Paris und French Open · Mehr sehen »

Fresnes (Val-de-Marne)

Fresnes ist eine französische Gemeinde im Département Val-de-Marne.

Neu!!: Paris und Fresnes (Val-de-Marne) · Mehr sehen »

Friedhof

Für das Domkapitel reservierter Bereich auf dem Wiener Zentralfriedhof Johannisfriedhofs (Paul Wallot, 1894) Ein Friedhof (auch Bestattungsplatz oder Begräbnisplatz, veraltet Gottesacker, Kirchhof oder Leichenhof) ist ein Ort, an dem Verstorbene, in den meisten Fällen begleitet von einem religiösen oder weltlichen Ritus, bestattet werden.

Neu!!: Paris und Friedhof · Mehr sehen »

Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Haupteingang des Friedhofs Der Friedhof Saint-Ouen (Cimetière parisien de Saint-Ouen) ist ein Friedhof nördlich von Montmartre in Saint-Ouen nahe Paris, Frankreich.

Neu!!: Paris und Friedhof Saint-Ouen bei Paris · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft

Der Pokal für den Gewinn der UEFA Fußball-Europameisterschaft Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (engl.: UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene.

Neu!!: Paris und Fußball-Europameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Europameisterschaft 1960

Das in der Presse oft als Erste Fußball-Europameisterschaft bezeichnete Turnier wurde als Europapokal der Nationen bzw.

Neu!!: Paris und Fußball-Europameisterschaft 1960 · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1998

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 (franz.: FIFA Coupe Du Monde, engl.: FIFA World Cup) war die 16. Ausspielung dieses bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 10.

Neu!!: Paris und Fußball-Weltmeisterschaft 1998 · Mehr sehen »

Funiculaire de Montmartre

Funiculaire de Montmartre Der Funiculaire de Montmartre (deutsch: Standseilbahn von Montmartre) ist im engeren Sinne keine Standseilbahn, sondern ein Schrägaufzug mit zwei Kabinen.

Neu!!: Paris und Funiculaire de Montmartre · Mehr sehen »

G7

Die Staats- und Regierungschefs beim G7-Gipfel in der italienischen Stadt Taormina Die G7 (Abkürzung für Gruppe der Sieben) ist ein informeller Zusammenschluss der zu ihrem Gründungszeitpunkt bedeutendsten Industrienationen der westlichen Welt in Form regelmäßiger Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs.

Neu!!: Paris und G7 · Mehr sehen »

Gae Aulenti

Gae Aulenti, 1986 Gaetana „Gae“ Aulenti (* 4. Dezember 1927 in Palazzolo dello Stella, Provinz Udine, Italien; † 31. Oktober 2012 in Mailand) war eine italienische Architektin, Innenarchitektin, Gestalterin und Architekturtheoretikerin.

Neu!!: Paris und Gae Aulenti · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Paris und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Galerie nationale du Jeu de Paume

Die Galerie nationale du Jeu de Paume (kurz Jeu de Paume) ist ein Museum für zeitgenössische Kunst im 1. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Galerie nationale du Jeu de Paume · Mehr sehen »

Galerie Vivienne

Treppe in der Galerie Vivienne Die Galerie Vivienne ist eine überdachte Ladenpassage mit Glasdach aus der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Paris und Galerie Vivienne · Mehr sehen »

Galeries Lafayette

Große Halle im Pariser Stammhaus Die Galeries Lafayette sind eine große traditionsreiche französische Warenhauskette.

Neu!!: Paris und Galeries Lafayette · Mehr sehen »

Gallien

Stämme vor der vollständigen Eroberung durch Gaius Iulius Caesar 58 v. Chr. Als Gallien (lateinisch Gallia) bezeichneten die Römer den Raum, der überwiegend von jenem Teil der keltischen Volksgruppen besiedelt war, den die Römer Gallier (Galli) nannten.

Neu!!: Paris und Gallien · Mehr sehen »

Gallischer Krieg

Karte von Gallien zur Zeit Caesars (58 v. Chr.) Als Gallischer Krieg wird in der althistorischen Forschung die Eroberung des „freien Galliens“ durch den römischen Feldherrn (und späteren Alleinherrscher) Gaius Iulius Caesar in den Jahren 58 bis 51/50 v. Chr.

Neu!!: Paris und Gallischer Krieg · Mehr sehen »

Gallorömische Kultur

Amphitheater in Nîmes Als gallorömische Kultur wird die von der antiken römischen Zivilisation in Gallien beeinflusste Kultur bezeichnet.

Neu!!: Paris und Gallorömische Kultur · Mehr sehen »

Garde républicaine

Die Garde républicaine ist ein französischer Polizeiverband der Gendarmerie nationale, die dem Verteidigungsministerium des Landes unterstellt ist.

Neu!!: Paris und Garde républicaine · Mehr sehen »

Garten

Garten einer Arbeiterwohnung, Textilmuseum Bocholt Stiftes Melk Ein Garten ist ein abgegrenztes Stück Land, in dem Pflanzen oder Tiere gepflegt werden.

Neu!!: Paris und Garten · Mehr sehen »

Gartenbau

Produktionssparte Zierpflanzenbau: Beet- und Balkonpflanzen, hier Kultur von ''Impatiens Neu-Guinea-Hybriden'' im Gewächshaus Unter Gartenbau, auch Hortikultur genannt, werden alle Berufe zusammengefasst, die in irgendeiner Form mit der lebenden Pflanze zu tun haben und nicht zur klassischen Feldwirtschaft zählen.

Neu!!: Paris und Gartenbau · Mehr sehen »

Gastarbeiter

Schulung italienischer Gastarbeiter, die im Bergbau eingesetzt werden sollen (Duisburg, 1962) Der Begriff Gastarbeiter bezeichnet Mitglieder einer Personengruppe, denen aufgrund von Anwerbeabkommen zur Erzielung von Erwerbseinkommen ein zeitlich befristeter Aufenthalt in der Bundesrepublik oder der DDR gewährt wurde.

Neu!!: Paris und Gastarbeiter · Mehr sehen »

Gaston Doumergue

Gaston Doumergue Pierre Paul Henri Gaston Doumergue (* 1. August 1863 in Aigues-Vives, Département Gard; † 18. Juni 1937 ebenda) war ein französischer Politiker und Präsident in der Zeit der Dritten Republik.

Neu!!: Paris und Gaston Doumergue · Mehr sehen »

Gaumont

Gaumont ist ein französischer Filmkonzern und das älteste heute noch tätige Filmproduktionsunternehmen der Welt.

Neu!!: Paris und Gaumont · Mehr sehen »

Gehorsamsverweigerung

Gehorsamsverweigerung, früher auch als Befehlsverweigerung bezeichnet, ist die Weigerung eines Soldaten, den Befehl eines Vorgesetzten auszuführen.

Neu!!: Paris und Gehorsamsverweigerung · Mehr sehen »

Gemäßigte Zone

kaltgemäßigte Zone (violett) Die gemäßigte Zone ist auf beiden Erdhalbkugeln jeweils die Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur über 20 °C) und der kalten Zone (im wärmsten Monat Mitteltemperatur unter 10 °C) liegt.

Neu!!: Paris und Gemäßigte Zone · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu Oppelns Partnerstädten Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Paris und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Genf

Offizielles Logo der Stadt Genf Genf ist eine Stadt und politische Gemeinde sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons Genf in der Schweiz.

Neu!!: Paris und Genf · Mehr sehen »

Gentrifizierung

Yachthafen in den St Katharine Docks, Juni 2004: Symbol für die abgeschlossene Gentrifizierung der Londoner Docklands Als Gentrifizierung (engl. gentry „niederer Adel“), auch Gentrifikation, im Jargon auch Yuppisierung (→ Yuppie), bezeichnet man den sozioökonomischen Strukturwandel bestimmter großstädtischer Viertel im Sinne einer Attraktivitätssteigerung für eine neue Klientel und den anschließenden Zuzug zahlungskräftiger Eigentümer und Mieter.

Neu!!: Paris und Gentrifizierung · Mehr sehen »

Georg Stefan Troller

Georg Stefan Troller, im ZDF (2011) in der Sendung „Vor 30 Jahren“ Georg Stefan Troller (* 10. Dezember 1921 in Wien) ist Schriftsteller, Fernsehjournalist, Drehbuchautor, Regisseur und Dokumentarfilmer.

Neu!!: Paris und Georg Stefan Troller · Mehr sehen »

Georg von Küchler

Georg von Küchler Georg von Küchler (* 30. Mai 1881 auf Schloss Philippsruhe bei Hanau; † 25. Mai 1968 in Garmisch-Partenkirchen) war ein deutscher Generalfeldmarschall und während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber von Armeen und Heeresgruppen sowie Ehrenritter des Johanniterordens.

Neu!!: Paris und Georg von Küchler · Mehr sehen »

George Sand

George Sand, eigentlich Amantine Aurore Lucile Dupin de Francueil (* 1. Juli 1804 in Paris; † 8. Juni 1876 in Nohant, Département Indre), war eine französische Schriftstellerin, die neben Romanen auch zahlreiche gesellschaftskritische Beiträge veröffentlichte.

Neu!!: Paris und George Sand · Mehr sehen »

Georges Bizet

Georges Bizet kurz vor seinem Tod Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold Bizet; † 3. Juni 1875 in Bougival, Département Yvelines bei Paris) war ein französischer Komponist der Romantik, dessen Oper Carmen zu einem der größten Erfolge der Operngeschichte wurde.

Neu!!: Paris und Georges Bizet · Mehr sehen »

Georges Braque

Georges Braque, 1908 Georges Braque (* 13. Mai 1882 in Argenteuil, Département Val-d’Oise; † 31. August 1963 in Paris) war ein französischer Maler, Grafiker und Bildhauer.

Neu!!: Paris und Georges Braque · Mehr sehen »

Georges Pompidou

Georges Pompidou (1965) Georges Jean Raymond Pompidou (* 5. Juli 1911 in Montboudif, Cantal; † 2. April 1974 in Paris) war ein französischer Politiker der gaullistischen Strömung.

Neu!!: Paris und Georges Pompidou · Mehr sehen »

Georges-Eugène Haussmann

Georges-Eugène Haussmann Georges-Eugène Baron Haussmann (* 27. März 1809 in Paris; † 11. Januar 1891 ebenda) war von 1853 bis 1870 Präfekt des französischen Départements Seine und gilt als der Stadtplaner von Paris.

Neu!!: Paris und Georges-Eugène Haussmann · Mehr sehen »

Georgien

Georgien (georgisch საქართველო, Sakartwelo, IPA), nach der russischen Bezeichnung Грузия (Grusija) früher gelegentlich auch Grusien oder Grusinien genannt, ist ein eurasischer Staat an der Grenze zwischen Europa und Asien in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus gelegen.

Neu!!: Paris und Georgien · Mehr sehen »

Germanus von Auxerre

Statue des hl. Germanus in der Kirche von Trébédan, Bretagne St-Germain-l’Auxerrois in Paris Germanus von Auxerre (* um 378 in Auxerre; † 31. Juli 448 (oder schon 437) in Ravenna) war ein spätantiker Bischof.

Neu!!: Paris und Germanus von Auxerre · Mehr sehen »

Geschäftsflugverkehr

Die Cessna Citation ist eines der am häufigsten genutzten Geschäftsreiseflugzeuge. Geschäftsflugverkehr (auch: Geschäftsreiseflugverkehr) oder Business Aviation (Luftfahrtabkürzung: BIZAV) ist der zivile nicht planmäßige Luftverkehr wie z. B.

Neu!!: Paris und Geschäftsflugverkehr · Mehr sehen »

Gewöhnliche Rosskastanie

Gewöhnliche Rosskastanie (''Aesculus hippocastanum''), Illustration Knospe im Februar Blüten Junges Blatt der Rosskastanie Samen mit und ohne Kapseln Keimender Samen Die Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), auch Gemeine Rosskastanie oder Weiße Rosskastanie genannt, ist eine auf dem Balkan heimische, in Mitteleuropa verbreitet angepflanzte Art der Gattung Rosskastanien (Aesculus).

Neu!!: Paris und Gewöhnliche Rosskastanie · Mehr sehen »

Gewölbe

St.-Nicolaus-Kirchenruine, Visby) Rippengewölbe in San Baudelio de Berlanga (12. Jh.) Ein Gewölbe ist eine nach oben hin gewölbte Gebäudedecke, die nicht – wie etwa eine Balkendecke – flach auf den Wänden aufliegt.

Neu!!: Paris und Gewölbe · Mehr sehen »

Ghetto

Als Ghetto (von Duden empfohlene Schreibung: Getto) wird ein abgesondertes Wohnviertel bezeichnet.

Neu!!: Paris und Ghetto · Mehr sehen »

Gilad Schalit

Gilad Schalit (* 28. August 1986 in Naharija, Israel) ist ein ehemaliger israelischer Soldat im Range eines Oberfeldwebels (Rav-Samal) aus Mitzpe Hila in West-Galiläa.

Neu!!: Paris und Gilad Schalit · Mehr sehen »

Glasgow Subway

Drei-Wagen-Zug in der Station Cowcaddens Die Glasgow Subway ist die U-Bahn der größten schottischen Stadt Glasgow.

Neu!!: Paris und Glasgow Subway · Mehr sehen »

Glaspyramide im Innenhof des Louvre

Glaspyramide bei Nacht … … und bei Tag Glaspyramide in Nahansicht Die Glaspyramide im Innenhof des Louvre wurde von 1985 bis 1989 gebaut und dient als Haupteingang für das Museum des Louvre in der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Glaspyramide im Innenhof des Louvre · Mehr sehen »

Gotik

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik. Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in PragDie Gotik bezeichnet eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters, die sich in ihren verschiedenen nationalen Ausprägungen der Früh-, Hoch- und Spätgotik zeitlich etwa von der Mitte des 12.

Neu!!: Paris und Gotik · Mehr sehen »

Gottesgebärerin

Meister von Frankfurt: Madonna mit Kind Moosburger Kastulusmünsters Der Titel Gottesgebärerin (gr. Θεοτόκος Theotókos, oder Deipara), deutsch auch Muttergottes, Mutter Gottes oder Gottesmutter (Mater Dei), ist ein Ehrentitel für Maria, die Mutter Jesu Christi.

Neu!!: Paris und Gottesgebärerin · Mehr sehen »

Goutte d’Or

Sacré-Coeur. Das Quartier de la Goutte-d’Or, kurz Goutte d’Or (französisch "goldener Tropfen") ist ein Stadtviertel im Norden der französischen Hauptstadt Paris im 18. Arrondissement.

Neu!!: Paris und Goutte d’Or · Mehr sehen »

Grand Palais

Blick vom Eiffelturm:Grand Palais (Bildmitte) Petit Palais (rechts dahinter) Das Grand Palais ist ein für die Weltausstellung im Jahr 1900 in Paris errichtetes Ausstellungsgebäude.

Neu!!: Paris und Grand Palais · Mehr sehen »

Grand Slam (Tennis)

Ein Grand Slam (für großer Schlag) im Tennissport bedeutet den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Kalenderjahres.

Neu!!: Paris und Grand Slam (Tennis) · Mehr sehen »

Grande Arche

La Grande Arche ''La Grande Arche'' (im Hintergrund; 2007) Blick von der Aussichtsplattform (2001) Nordfassade Blick in ''Les nuages'' Die Grande Arche ist ein modernes Bauwerk in Gestalt eines tesseraktförmigen Triumphbogens im Hochhausviertel La Défense in der Stadt Puteaux, westlich von Paris.

Neu!!: Paris und Grande Arche · Mehr sehen »

Grande Armée

La Grande Armée (für die Große Armee) ist der Name, den die kaiserlich-französische Armee zwischen 1805 und 1815 während der Zeit des Französischen Kaiserreichs unter Kaiser Napoleon I. zeitweilig führte.

Neu!!: Paris und Grande Armée · Mehr sehen »

Grande école

ENS Paris ist eine typische Grande École Die französische Grande école (franz., dt. „Große Schule“) ist eine spezialisierte Hochschule, an der in der Regel ein bestimmtes Fach bzw.

Neu!!: Paris und Grande école · Mehr sehen »

Grands Boulevards

Die Grands Boulevards (französisch, deutsch: große Boulevards) sind die ältesten Boulevards von Paris.

Neu!!: Paris und Grands Boulevards · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Paris und Griechenland · Mehr sehen »

Großmarkt Rungis

Ein ''Pavillon'' für Früchte und Gemüse Pavillon A4 ''La Marée'', Fischhalle Gemüsehalle Der Großmarkt Rungis (französisch Marché international de Rungis) ist der Großmarkt von Paris und der größte Großmarkt weltweit.

Neu!!: Paris und Großmarkt Rungis · Mehr sehen »

Groupe Lagardère

Lagardère SCA ist eine große französische Unternehmensgruppe, die in der Verlags- und Medienbranche sowie im Bereich der Sportrechte aktiv ist.

Neu!!: Paris und Groupe Lagardère · Mehr sehen »

Guillotine

Hinrichtung Olympe de Gouges' mit der Guillotine. Tuschezeichnung von Lavis de Mettais, 1793 Die badische Guillotine (Nachbau, Städtisches Museum im Schloss Bruchsal) Die Guillotine (auch Fallbeil, historisch auch Fallschwertmaschine oder Köpfmaschine) ist ein nach dem französischen Arzt Joseph-Ignace Guillotin benanntes Gerät zur Vollstreckung der Todesstrafe durch Enthauptung, das in der Französischen Revolution das Köpfen erleichtern und beschleunigen sollte.

Neu!!: Paris und Guillotine · Mehr sehen »

Gusseisen

Altan bzw. Balkon aus Gusseisen am Herrenhaus Brunn (Mecklenburg) Bremer Schlüssel aus Gusseisen Erste gusseiserne Brücke der Welt in Ironbridge Schupmann-Kandelaber am Brandenburger Tor in Berlin-Mitte Gusseiserne Pfanne Getriebegehäuse aus Gusseisen Säulen aus Gusseisen Rohrfitting aus schwarzem Temperguss (GJMB) Gusseisen ist ein Eisenwerkstoff mit hohem Kohlenstoffgehalt (Massenanteil über 2 %), der diesen Werkstoff von Stahl unterscheidet.

Neu!!: Paris und Gusseisen · Mehr sehen »

Gustave Eiffel

320x320px Alexandre Gustave Eiffel (* 15. Dezember 1832 als Alexandre Gustave Bonickhausen dit Eiffel in Dijon; † 27. Dezember 1923 in Paris) war ein französischer Ingenieur mit deutschen Vorfahren.

Neu!!: Paris und Gustave Eiffel · Mehr sehen »

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia (vom griechischen Ἁγία Σοφία „heilige Weisheit“) oder Sophienkirche ist eine ehemalige byzantinische Kirche, die später eine Moschee wurde und heute als Museum (Ayasofya Camii Müzesi, „Hagia-Sophia-Moschee-Museum“) genutzt wird.

Neu!!: Paris und Hagia Sophia · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Paris und Hauptstadt · Mehr sehen »

Haute Couture

Pierre Balmain passt Ruth Ford ein Haute-Couture-Kleid an, Fotografie von Carl van Vechten (1947) Als Haute Couture (französisch für „gehobene Schneiderei“) werden – im Gegensatz zur spätestens in den 1950er Jahren etablierten Prêt-à-porter-Mode – die aus luxuriösen Materialien in Handarbeit individuell maßgeschneiderten Modekreationen renommierter Modehäuser im obersten Preissegment bezeichnet.

Neu!!: Paris und Haute Couture · Mehr sehen »

Haute Cuisine

Protagonist der ''Haute Cuisine'': Auguste Escoffier (im Vordergrund links; daneben rechts Premierminister Édouard Herriot) mit Kochbrigade, 1928 Der Begriff Haute Cuisine ist heute ein international geläufiger Begriff für die sogenannte „gehobene“ Küche, angeboten vor allem in Restaurants.

Neu!!: Paris und Haute Cuisine · Mehr sehen »

Hauwa Ibrahim

Hauwa Ibrahim (* 1968 in Nigeria) ist eine nigerianische Rechtsanwältin und Menschenrechtlerin.

Neu!!: Paris und Hauwa Ibrahim · Mehr sehen »

Hôpital de la Salpêtrière

Hôpital de la Salpêtrière Das Nervenkrankenhaus Hôpital de la Salpêtrière in Paris war im 19.

Neu!!: Paris und Hôpital de la Salpêtrière · Mehr sehen »

Hôtel de Crillon

Hôtel de Crillon Das Hôtel de Crillon ist ein ehemaliger Adelspalast am Place de la Concorde in Paris (8. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Hôtel de Crillon · Mehr sehen »

Hôtel de Sens

Westfassade Das Hôtel de Sens befindet sich im 4. Arrondissement von Paris, in der Rue du Figuier nahe dem Ufer der Seine.

Neu!!: Paris und Hôtel de Sens · Mehr sehen »

Hôtel de Sully

Garten des Hôtel de Sully Hof des Hôtel de Sully Das Hôtel de Sully in Paris ist ein Hôtel particulier im Stil Louis XIII. Es steht im Marais, im 4. Arrondissement, in der Rue Saint-Antoine 62.

Neu!!: Paris und Hôtel de Sully · Mehr sehen »

Hôtel de Ville (Paris)

Hôtel de Ville in Paris Nicolas Raguenet: „Das Rathaus und die Place de Grève“ um 1753 Februarrevolution 1848: Alphonse de Lamartine verwehrt am 25. Februar 1848 Sozialrevolutionären mit der Roten Fahne das Eindringen ins Hôtel de Ville Das Hôtel de Ville ist das in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Paris und Hôtel de Ville (Paris) · Mehr sehen »

Hôtel des Invalides

Gesamtansicht der Anlage Fassade Ehrenhof Kathedrale Saint-Louis-des-Invalides Westfassade Das Hôtel des Invalides (auch kurz Les Invalides) in Paris (7. Arrondissement) ist ein ursprünglich unter der Bezeichnung Hôtel royal des Invalides im Auftrag von König Ludwig XIV. in den Jahren von 1670 bis 1676 nach den Plänen der Architekten Libéral Bruant und Jules Hardouin-Mansart errichtetes Heim für kriegsversehrte, berufsunfähige Soldaten.

Neu!!: Paris und Hôtel des Invalides · Mehr sehen »

Hôtel Le Meurice

Hôtel Le Meurice ist ein an der Rue de Rivoli 228 im 1. Arrondissement von Paris gelegenes Fünf-Sterne-Hotel und das älteste Luxushotel der Stadt.

Neu!!: Paris und Hôtel Le Meurice · Mehr sehen »

Hôtel Matignon

Park und Südfassade Perron und Nordfassade Das Hôtel Matignon ist ein Hôtel particulier auf dem linken Ufer der Seine in Paris, im Stadtviertel Faubourg Saint-Germain (7. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Hôtel Matignon · Mehr sehen »

Hôtel particulier in Paris

6. Luxembourg Alte Arrondissements von Paris in den Grenzen vor 1860 (weiß) Das Hôtel particulier als spezifisch französischer Typus eines Stadtpalais nimmt im Stadtbild von Paris eine wichtige Rolle ein.

Neu!!: Paris und Hôtel particulier in Paris · Mehr sehen »

Hôtel Ritz (Paris)

Hôtel Ritz Das Hôtel Ritz in Paris ist ein legendäres französisches Grandhotel an der Place Vendôme Nummer 15.

Neu!!: Paris und Hôtel Ritz (Paris) · Mehr sehen »

Hôtel Saint-Paul

Das Hôtel Saint-Paul oder Hôtel Saint-Pol in Paris wurde von 1361 bis 1364 von Herzog Karl von Normandie, ab 1364 als Karl V. König von Frankreich, als seine bevorzugte Residenz gebaut.

Neu!!: Paris und Hôtel Saint-Paul · Mehr sehen »

Höhe über dem Meeresspiegel

Eine österreichische Höhenmarke am alten Bahnhof von Tarvis (Italien) USA Höhen über dem Meeresspiegel (auch See- oder Meereshöhe) dienen der Höhenangabe von geografischen und technischen Objekten, insbesondere von Höhen der Erdoberfläche (Gelände, Berggipfel), von Ortschaften und Verkehrswegen.

Neu!!: Paris und Höhe über dem Meeresspiegel · Mehr sehen »

Heeresgruppe B

Die Heeresgruppe B war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Paris und Heeresgruppe B · Mehr sehen »

Heinrich Heine

Heinrich Heines Unterschrift Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Paris und Heinrich Heine · Mehr sehen »

Heinrich II. (Frankreich)

350x350px Heinrich II. (* 31. März 1519 in Saint-Germain-en-Laye; † 10. Juli 1559 im Hôtel des Tournelles in Paris) war von 1547 bis 1559 König von Frankreich.

Neu!!: Paris und Heinrich II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Heinrich III. (Frankreich)

Der spätere König Heinrich III., Herzog von Anjou – Gemälde von François Clouet 1570 Wappen von Henri de Valois als König von Polen Heinrich III. von Frankreich (* 19. September 1551 in Fontainebleau; † 2. August 1589 in Saint-Cloud), mit Taufnamen Alexandre-Édouard, Herzog von Anjou, auch Henri von Valois genannt, war 1573–1574 als Henryk Walezy König von Polen-Litauen und von 1574 bis zu seinem Tod König von Frankreich.

Neu!!: Paris und Heinrich III. (Frankreich) · Mehr sehen »

Heinrich IV. (Frankreich)

Frans Pourbus dem Jüngeren (1569–1622) Heinrich IV., von Navarra (* 13. Dezember 1553 in Pau, Navarra, als Heinrich von Bourbon; † 14. Mai 1610 in Paris) war seit 1572 als Heinrich III.

Neu!!: Paris und Heinrich IV. (Frankreich) · Mehr sehen »

Henri Matisse

Henri Matisse im Mai 1933, Fotografie von Carl van Vechten Unterschrift von Henri Matisse Henri Matisse, vollständiger Name: Henri Émile Benoît Matisse (* 31. Dezember 1869 in Le Cateau-Cambrésis, Département Nord, Frankreich; † 3. November 1954 in Cimiez, heute ein Stadtteil von Nizza), war ein französischer Maler, Grafiker, Zeichner und Bildhauer.

Neu!!: Paris und Henri Matisse · Mehr sehen »

Henry van de Velde

Henry van de Velde, 1904, Fotografie von Nicola Perscheid Henry Clement van de Velde (im belgischen Niederländischen auch Henry Clemens Van de Velde; * 3. April 1863 in Antwerpen; † 25. Oktober 1957 in Zürich) war ein belgisch-flämischer Architekt und Designer.

Neu!!: Paris und Henry van de Velde · Mehr sehen »

Hexagone Balard

Luftansicht des Gebäudes Das Hexagone Balard, während der Planungs- und Bauphase Balard-Projekt (frz. Projet Balard) genannt, ist ein Gebäudeensemble in Paris.

Neu!!: Paris und Hexagone Balard · Mehr sehen »

Hippodrome de Longchamp

Hippodrome de Longchamp Rennbahn Die Pferderennbahn Longchamp (franz. Hippodrome de Longchamp) ist die wichtigste Pferderennsportanlage in Paris.

Neu!!: Paris und Hippodrome de Longchamp · Mehr sehen »

Hippolyte Flandrin

Hippolyte Flandrin, Selbstporträt Flandrins Grab auf dem Friedhof Père Lachaise Hippolyte Flandrin (* 23. März 1809 in Lyon; † 21. März 1864 in Rom) war ein französischer Maler.

Neu!!: Paris und Hippolyte Flandrin · Mehr sehen »

Honoré de Balzac

Honoré Balzac, Ausschnitt aus einer Daguerreotypie von Louis-Auguste Bisson, 1842 Honoré de Balzac (* 20. Mai 1799 in Tours; † 18. August 1850 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Paris und Honoré de Balzac · Mehr sehen »

Hotel The Peninsula Paris

Das Hotel The Peninsula Das Hotel The Peninsula Paris ist ein Pariser Fünfsternehotel im 16. Arrondissement.

Neu!!: Paris und Hotel The Peninsula Paris · Mehr sehen »

Hu Jia

Hu Jia, 2014 Hu Jia (* 25. Juli 1973 in Peking) ist ein chinesischer Bürgerrechtler, Umweltaktivist und überzeugter Buddhist.

Neu!!: Paris und Hu Jia · Mehr sehen »

Hugenotten

Hugenottenkreuz Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich.

Neu!!: Paris und Hugenotten · Mehr sehen »

Hugenottenkriege

''Le massacre de la Saint-Barthélemy'', die blutige Bartholomäusnacht des Jahres 1572, gemalt von François Dubois (1529–1584) Das Massaker von Michelade in Nîmes vom 29. September 1567: Um die hundert katholische Mönche und Kleriker fielen den protestantischen Aufrührern zum Opfer.Allan A. Tulchin: ''The Michelade in Nimes, 1567.'' French Historical Studies, Vol. 29, No. 1 (Winter, 2006): 1-35. Die Hugenottenkriege 1562 bis 1598 waren eine Reihe von acht Bürgerkriegen in Frankreich.

Neu!!: Paris und Hugenottenkriege · Mehr sehen »

Hundertjähriger Krieg

Miniatur der Schlacht von Auray 1364 Als Hundertjähriger Krieg (französisch La guerre de Cent Ans, englisch Hundred Years’ War) wird die Zeit von 1337 bis 1453, bezogen auf den zu dieser Zeit herrschenden bewaffneten anglofranzösischen Konflikt sowie den ebenfalls zu der Zeit stattfindenden französischen Bürgerkrieg der Armagnacs und Bourguignons (1410 bis 1419) bezeichnet.

Neu!!: Paris und Hundertjähriger Krieg · Mehr sehen »

Idrees Sulieman

Idrees Dawud ibn Sulieman, eigentlich Leonard Graham (* 27. August 1923 in Saint Petersburg, Florida; † 23. Juli 2002 in Saint Petersburg, Florida) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter und Flügelhornist.

Neu!!: Paris und Idrees Sulieman · Mehr sehen »

Ieoh Ming Pei

Ieoh Ming Pei, 2006 Ieoh Ming Pei (* 26. April 1917 in Guangzhou, China) ist ein chinesisch-amerikanischer Architekt, dessen Baustil der Klassischen Moderne verpflichtet ist.

Neu!!: Paris und Ieoh Ming Pei · Mehr sehen »

IMAX

IMAX ist ein von dem gleichnamigen kanadischen Unternehmen IMAX Corporation entwickeltes Kino-System.

Neu!!: Paris und IMAX · Mehr sehen »

Impressionismus

Musée Marmottan, Paris Impressionismus (von ‚Eindruck‘; über das französische impressionnisme) ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte, die durch die stimmungsvolle Darstellung von flüchtigen Momentaufnahmen einer Szenerie gekennzeichnet ist.

Neu!!: Paris und Impressionismus · Mehr sehen »

Indochina

Der Begriff Indochina beschreibt im weiteren Sinne die Festlandsgebiete Südostasiens, südlich von China und östlich des indischen Subkontinents.

Neu!!: Paris und Indochina · Mehr sehen »

Indonesien

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und der weltgrößte Inselstaat sowie mit rund 255 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt.

Neu!!: Paris und Indonesien · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Paris und Industrialisierung · Mehr sehen »

Institut Catholique de Paris

Das Institut Catholique de Paris (ICP), umgangssprachlich la Catho genannt, ist eine Katholische Universität in Paris (Frankreich).

Neu!!: Paris und Institut Catholique de Paris · Mehr sehen »

Institut d’études politiques de Paris

L'institut d'études politiques de Paris (IEP de Paris) (dt. Institut für politische Studien Paris), gewöhnlich Sciences Po genannt, ist eine Grande École im 7. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Institut d’études politiques de Paris · Mehr sehen »

Institut de France

Institut de France von der ''Pont des Arts'' aus gesehen Eingang zum Institut de France Kuppel des Institut de France Das Institut de France ist eine wissenschaftliche Vereinigung in Frankreich mit Sitz im Collège des Quatre Nations in Paris.

Neu!!: Paris und Institut de France · Mehr sehen »

Institut du monde arabe

Das Institut du monde arabe (IMA) (deutsch: „Institut der arabischen Welt“) befindet sich im 5. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Institut du monde arabe · Mehr sehen »

Intercity-Express

ICE-Logo Takte und zulässige Höchst­ge­schwin­dig­keiten im deutschen ICE-Netz (Stand Dezember 2017) Der Intercity-Express (ICE) ist die schnellste Zuggattung der Deutschen Bahn AG.

Neu!!: Paris und Intercity-Express · Mehr sehen »

Internationale Handelskammer

deutsche Briefmarke von 1990 Die Internationale Handelskammer (engl.: International Chamber of Commerce, franz.: Chambre de commerce internationale; kurz ICC) ist eine internationale nichtstaatliche Organisation mit Sitz in Paris.

Neu!!: Paris und Internationale Handelskammer · Mehr sehen »

Internationales Olympisches Komitee

Das Internationale Olympische Komitee (kurz IOK;, CIO;, IOC; auch im Deutschen meist Verwendung der englischen Abkürzung IOC) ist eine nichtstaatliche Organisation in der Rechtsform eines Vereins mit Sitz in Lausanne in der Schweiz.

Neu!!: Paris und Internationales Olympisches Komitee · Mehr sehen »

Invalidendom

Invalidendom Invalidendom Blick in die Kuppel des Invalidendoms Der Invalidendom (oder Chapelle royale des Invalides) ist ein Kuppelbau im 7. Arrondissement in Paris und ist Teil der Anlage des Hôtel des Invalides (Kriegsinvalidenheim).

Neu!!: Paris und Invalidendom · Mehr sehen »

Ionische Ordnung

Das Erechtheion auf der Akropolis in Athen von Südwesten Die ionische Ordnung ist eine der fünf klassischen Säulenordnungen.

Neu!!: Paris und Ionische Ordnung · Mehr sehen »

Irène Joliot-Curie

Roger & Renate Rössing. Irène Joliot-Curie (* 12. September 1897 in Paris; † 17. März 1956 ebenda) war eine französische Physikerin und Chemikerin.

Neu!!: Paris und Irène Joliot-Curie · Mehr sehen »

IRCAM

Westfront des IRCAM-Gebäudes IRCAM ist die Abkürzung für Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique (deutsch Forschungsinstitut für Akustik/Musik).

Neu!!: Paris und IRCAM · Mehr sehen »

Islam in Frankreich

Große Moschee'' in Paris Der Islam in Frankreich lässt sich nur vage in Zahlen erfassen, da nach französischen Staatsbürgerschafts- und Antidiskriminierungsgesetzen offizielle Befragungen zur ethnischen und religiösen Zugehörigkeit unzulässig sind.

Neu!!: Paris und Islam in Frankreich · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Paris und Israel · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Paris und Italiener · Mehr sehen »

Jack Lang

Jack Lang, 2007 Jack Mathieu Émile Lang (* 2. September 1939 in Mirecourt in Lothringen) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Paris und Jack Lang · Mehr sehen »

Jacques Chirac

Jacques Chirac (2003) Unterschrift von Jacques Chirac Jacques René Chirac // (* 29. November 1932 in Paris) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Paris und Jacques Chirac · Mehr sehen »

Jacques Lemercier

Jacques Lemercier, Porträt von Philippe de Champaigne. Im Hintergrund die von Lemercier entworfene Universitätskapelle der Sorbonne in Paris Jacques Lemercier (auch: Le Mercier) (* 1585 in Pontoise; † 1654 in Paris) war ein französischer Architekt, Ingenieur, Urbanist und Gartengestalter.

Neu!!: Paris und Jacques Lemercier · Mehr sehen »

Jacques Offenbach

Félix Nadar Jakob „Jacques“ Offenbach (* 20. Juni 1819 in Köln; † 5. Oktober 1880 in Paris) war ein deutsch-französischer Komponist und Cellist.

Neu!!: Paris und Jacques Offenbach · Mehr sehen »

Jacques-Germain Soufflot

Jacques Germain Soufflot Büste von Jacques Germain Soufflot Das Panthéon in Paris Hôtel-Dieu in Lyon Temple du Change Jacques-Germain Soufflot (* 22. Juli 1713 in Irancy bei Auxerre; † 29. August 1780 in Paris; manchmal Soufflet geschrieben) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Jacques-Germain Soufflot · Mehr sehen »

Jafar Panahi

Jafar Panahi (2007) Jafar Panahi (* 11. Juli 1960 in Mianeh, Provinz Ost-Aserbaidschan) ist ein iranischer Filmregisseur.

Neu!!: Paris und Jafar Panahi · Mehr sehen »

Jakarta

Jakarta (bis zur indonesischen Rechtschreibreform von 1972 Djakarta geschrieben) ist die Hauptstadt der Republik Indonesien.

Neu!!: Paris und Jakarta · Mehr sehen »

Jakob Ignaz Hittorff

Porträt von Jakob Ignaz Hittorff, gezeichnet von Jean-Auguste-Dominique Ingres 1829 Jakob Ignaz Hittorff (* 20. August 1792 in Köln; † 25. März 1867 in Paris) war ein französischer Architekt deutscher Herkunft.

Neu!!: Paris und Jakob Ignaz Hittorff · Mehr sehen »

James Joyce

James Joyce (ca. 1918) James Joyce, vollständig James Augustine Aloysius Joyce (* 2. Februar 1882 in Rathgar, Dublin, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland; † 13. Januar 1941 in Zürich) war ein irischer Schriftsteller.

Neu!!: Paris und James Joyce · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Paris und Japan · Mehr sehen »

Japantown

Japantown (deutsch: Japanstadt oder japanische Stadt) ist ein gebräuchlicher Name für ein Stadtviertel außerhalb Japans, in dem eine große Anzahl von Menschen japanischer Abstimmung lebt.

Neu!!: Paris und Japantown · Mehr sehen »

Jardin des Plantes

Tafel 37 aus dem Musterbuch ''Plans raisonnés de toutes les espèces de jardins'' von Gabriel Thouin, 1820. Der Plan zeigt alle Gebäude, Gewächshäuser und Tiergehege jener Zeit. Kakteenhaus im Jardin des Plantes Plan des Gartens Der Jardin des Plantes (franz., dt. Pflanzengarten) ist ein Botanischer Garten in Paris mit einer Fläche von 23,5 ha.

Neu!!: Paris und Jardin des Plantes · Mehr sehen »

Jardin des Serres d’Auteuil

Plan des Gartens Der Jardin des Serres d’Auteuil („Garten der Gewächshäuser von Auteuil“) wird ein Teil des Botanischen Gartens der Stadt Paris genannt.

Neu!!: Paris und Jardin des Serres d’Auteuil · Mehr sehen »

Jardin des Tuileries

Der Jardin des Tuileries ist ein im französischen Stil gehaltener ehemaliger Barock-Schlosspark beim Louvre in Paris.

Neu!!: Paris und Jardin des Tuileries · Mehr sehen »

Jardin du Luxembourg

Luftaufnahme des Jardin du Luxembourg Palais du Luxembourg Radrennen im Jardin du Luxembourg (1818) ''L'abri des surveillants'' (dt. Unterstand der Wärter) Bienenstöcke der Imkerschule im Jardin du Luxembourg Südwestlicher Teil des Gartens Zentrales Wasserbecken im Jardin du Luxembourg Der Jardin du Luxembourg (deutsch Luxemburggarten) ist ein früher königlicher, heute staatlicher Schlosspark im Pariser Quartier Latin (6. Arrondissement) mit einer Fläche von 26 Hektar.

Neu!!: Paris und Jardin du Luxembourg · Mehr sehen »

JCDecaux

JCDecaux ist ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in Neuilly-sur-Seine bei Paris, das sich auf Außenwerbung und Stadtmöbel für die Außenwerbung spezialisiert hat.

Neu!!: Paris und JCDecaux · Mehr sehen »

Jean Androuet du Cerceau

Jean Androuet du Cerceau (* 1585; † 1649) war ein französischer Architekt, der in Paris für den französischen König Ludwig XIII. arbeitete.

Neu!!: Paris und Jean Androuet du Cerceau · Mehr sehen »

Jean Firges

Jean Firges (* 25. April 1934 in Sankt Vith, Belgien; † 13. Juni 2014), auch Johann Firges oder Hannes Anderer (Pseudonym), war ein in Ostbelgien aufgewachsener, später deutscher (und auf Deutsch schreibender) Literaturwissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Paris und Jean Firges · Mehr sehen »

Jean Goujon

Jean Goujon (* vor 1510; † um 1572) war ein französischer Bildhauer des 16.

Neu!!: Paris und Jean Goujon · Mehr sehen »

Jean Nouvel

Jean Nouvel, 2009 Jean Nouvel (* 12. August 1945 in Fumel, Frankreich) ist ein französischer Architekt und Träger des Pritzker-Preises.

Neu!!: Paris und Jean Nouvel · Mehr sehen »

Jean Paul Gaultier

Jean Paul Gaultier, 2015 Jean Paul Gaultier (frz.; * 24. April 1952 in Arcueil) ist ein französischer Modeschöpfer und Gründer des nach ihm benannten Modeunternehmens.

Neu!!: Paris und Jean Paul Gaultier · Mehr sehen »

Jean Tiberi

Jean Tiberi, 2007 Jean Tiberi (* 30. Januar 1935 in Paris) ist ein französischer Politiker.

Neu!!: Paris und Jean Tiberi · Mehr sehen »

Jean-Charles Alphand

Petit Palais Jean-Charles Alphand (* 26. Oktober 1817 in Grenoble; † 6. Dezember 1891 in Paris), auch Jean-Charles-Adolphe Alphand genannt, war ein französischer Ingenieur der „Ponts et Chaussées“ (Hoch- und Tiefbauamt), Stadtplaner und Gartengestalter.

Neu!!: Paris und Jean-Charles Alphand · Mehr sehen »

Jean-Jacques Rousseau

Signatur Jean-Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung.

Neu!!: Paris und Jean-Jacques Rousseau · Mehr sehen »

Jean-Louis Barrault

Jean-Louis Barrault, 24. Dezember 1952Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress Jean-Louis Barrault (* 8. September 1910 in Le Vésinet; † 22. Januar 1994 in Paris) war ein französischer Schauspieler, Pantomime und Regisseur.

Neu!!: Paris und Jean-Louis Barrault · Mehr sehen »

Jean-Pierre Barillet-Deschamps

Jean-Pierre Barillet, nach Heirat Barillet-Deschamps (* 7. Juni 1824 in Saint-Antoine-du-Rocher; † 12. September 1873 in Vichy), war ein französischer Gärtner und Landschaftsarchitekt.

Neu!!: Paris und Jean-Pierre Barillet-Deschamps · Mehr sehen »

Jean-Sylvain Bailly

Jean-Sylvain Bailly (Gemälde von Jean-Laurent Mosnier, 1789) Jean-Sylvain Bailly (* 15. September 1736 in Paris; † 12. November 1793 ebenda) war französischer Astronom und erster Bürgermeister von Paris.

Neu!!: Paris und Jean-Sylvain Bailly · Mehr sehen »

Jemen

Die Republik Jemen ist ein Staat in Vorderasien, im Süden der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Paris und Jemen · Mehr sehen »

Jerewan

Jerewan, auch Eriwan – IPA:, (amtlich, ostarmenisch) oder Երեւան (traditionell, westarmenisch) – ist die Hauptstadt und mit 1.077.600 Einwohnern (Stand 2018) die größte Stadt Armeniens.

Neu!!: Paris und Jerewan · Mehr sehen »

Jesus von Nazaret

Jesus als guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus-Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * zwischen 7 und 4 v. Chr., wahrscheinlich in Nazareth; † 30 oder 31 in Jerusalem) war ein jüdischer Wanderprediger.

Neu!!: Paris und Jesus von Nazaret · Mehr sehen »

Jeu de Paume

Jeu de paume'' im 17. Jahrhundert Die Bristol-Bath-Tennishalle in England Jeu de Paume (französisch für „Spiel mit der Handinnenfläche“) war ein Vorläufer des Tennis, dessen Spiel bereits im Mittelalter in Kreuzgängen belegt ist.

Neu!!: Paris und Jeu de Paume · Mehr sehen »

Jim Morrison

Jim Morrison im September 1970 James Douglas „Jim“ Morrison (* 8. Dezember 1943 in Melbourne, Florida; † 3. Juli 1971 in Paris) war ein US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Lyriker.

Neu!!: Paris und Jim Morrison · Mehr sehen »

Joan Miró

Joan Miró, Barcelona, 1935. Fotoporträt von Carl van Vechten Unterschrift von Joan Miró Joan Miró i Ferrà (* 20. April 1893 in Barcelona, Katalonien; † 25. Dezember 1983 in Palma) war ein spanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker.

Neu!!: Paris und Joan Miró · Mehr sehen »

Johan Otto von Spreckelsen

Johan Otto von Spreckelsen (* 4. Mai 1929 in Viborg; † 15. März 1987 in Hørsholm) war ein dänischer Architekt und Universitätsprofessor.

Neu!!: Paris und Johan Otto von Spreckelsen · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Paris und Jordanien · Mehr sehen »

Joseph Oller

Joseph Oller Joseph Oller, auf Katalanisch Josep Oller i Roca, (* 1839 in Terrassa, Spanien; † 1922 in Paris) war ein katalanisch-französischer Impresario und wird als Erfinder des Totalisators genannt.

Neu!!: Paris und Joseph Oller · Mehr sehen »

Josephine Baker

Josephine Baker 1949 Fotograf: Carl van Vechten Josephine Baker (gebürtig Freda Josephine McDonald; * 3. Juni 1906 in St. Louis, Missouri; † 12. April 1975 in Paris) war eine US-amerikanisch-französische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Paris und Josephine Baker · Mehr sehen »

Juden in Osteuropa

Klezmorim in der Ukraine, 1925 Ethnische Karte des Russischen Reichs (1875) Die Juden in Osteuropa waren bis zum Holocaust die weltweit zahlenmäßig größte Bevölkerungsgruppe von Juden.

Neu!!: Paris und Juden in Osteuropa · Mehr sehen »

Judentum in Frankreich

Das Judentum in Frankreich zählt 460.000 Mitglieder anhand der Zählung des The Jewish People Policy Institute (Stand: 2017).

Neu!!: Paris und Judentum in Frankreich · Mehr sehen »

Jules Hardouin-Mansart

Jules Hardouin-Mansart Jules Hardouin-Mansart (auch Mansard, ursprünglich nur Hardouin; * 16. April 1646 in Paris; † 11. Mai 1708 in Marly-le-Roi) war ein französischer Architekt des Barocks.

Neu!!: Paris und Jules Hardouin-Mansart · Mehr sehen »

Juliette Gréco

Juliette Gréco (2006) Juliette Gréco (* 7. Februar 1927 in Montpellier) ist eine französische Chansonsängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Paris und Juliette Gréco · Mehr sehen »

Kairo

Mogamma, das Zentralverwaltungsgebäude Ägyptens Kairo (oder) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt.

Neu!!: Paris und Kairo · Mehr sehen »

Kaiser

Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom römischen Politiker Gaius Iulius Caesar ab.

Neu!!: Paris und Kaiser · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Paris und Kanada · Mehr sehen »

Kapetinger

Fleur-de-Lys, ab dem frühen 13. Jahrhundert bis 1830 als Wappen der königlichen Familie und damit als Wappen Frankreichs genutzt Die Kapetinger (französisch Capétiens), in moderner Umschreibung auch einfach Haus Capet genannt, sind ein fränkischstämmiges Adelsgeschlecht, das besonders von der Historiographie Frankreichs als das dritte französische Herrschergeschlecht nach den Merowingern und den Karolingern betrachtet wird.

Neu!!: Paris und Kapetinger · Mehr sehen »

Karl V. (Frankreich)

Karl V. von Frankreich (Musée du Louvre) Karl V., genannt der Weise (* 21. Januar 1338 im Schloss Vincennes; † 16. September 1380 im Schloss Beauté-sur-Marne bei Paris), war von 1364 bis 1380 König von Frankreich.

Neu!!: Paris und Karl V. (Frankreich) · Mehr sehen »

Kaskade (Wasserfall)

Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel Eine Kaskade (von „fallen“) ist allgemein ein Wasserfall, im engeren Sinne einer, der über mehrere Stufen fällt.

Neu!!: Paris und Kaskade (Wasserfall) · Mehr sehen »

Katar

Satellitenaufnahme von Katar Wüstenlandschaft in Katar Katar (im lokalen Dialekt Giṭar) ist ein Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf.

Neu!!: Paris und Katar · Mehr sehen »

Kathedrale

Erzbistums Pisa Kathedrale von Lincoln, anglikanische Kathedrale der Diözese Lincoln Bistums Dresden-Meißen Kathedrale von Florenz, Italien Eine Kathedrale oder Kathedralkirche („Kirche der Kathedra“), auch Bischofskirche, ist eine Kirche, in der ein Bischof residiert und die die Kathedra als dessen Sitz enthält.

Neu!!: Paris und Kathedrale · Mehr sehen »

Kathedrale Notre-Dame de Paris

Westfassade der Kathedrale Notre-Dame Die Kathedrale von Südosten Nahansicht von Notre-Dame Die katholische Kirche Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“) ist die Kathedrale des Erzbistums Paris.

Neu!!: Paris und Kathedrale Notre-Dame de Paris · Mehr sehen »

Kathedrale von Saint-Denis

Westfassade mit Dreiportalanlage Die Kathedrale von Saint-Denis (französisch Basilique de Saint Denis) ist eine ehemalige Abteikirche in der Stadt Saint-Denis nördlich von Paris.

Neu!!: Paris und Kathedrale von Saint-Denis · Mehr sehen »

Katholizismus

Katholizismus bezeichnet die Repräsentation des römisch-katholischen Christentums in der Gesellschaft, basierend auf der durch den katholischen Glauben geprägten Weltanschauung und Wertvorstellung.

Neu!!: Paris und Katholizismus · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Paris und Köln · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Paris und Kelten · Mehr sehen »

Kentucky Derby

Rennbahn des Derby (2005) ''Churchill Downs'', die Rennbahn in Louisville (1901) Das Kentucky Derby, auch Run for the Roses genannt, ist ein klassisches Galopprennen für dreijährige Vollblüter, das seit 1875 in Louisville, Kentucky, ausgetragen wird.

Neu!!: Paris und Kentucky Derby · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Frankreich)

Muster des aktuellen Systems seit 15. April 2009 Französisches Ausfuhrkennzeichen am Heck, vor dem 15. April 2009 zugelassen (75.

Neu!!: Paris und Kfz-Kennzeichen (Frankreich) · Mehr sehen »

Kindler Verlag

Der Kindler Verlag ist ein deutscher Buchverlag.

Neu!!: Paris und Kindler Verlag · Mehr sehen »

Kinematograph

Filmvorführung mit dem Cinématographen (Zeichnung von Louis Poyet) Als Kinematograph oder Kinematograf (franz. cinématographe, ursprünglich Kinétoscope de projection) bezeichnet man Apparate der Lumière-Gesellschaft, die Filmkamera, Kopiergerät und Filmprojektor in einem waren (Réversibles).

Neu!!: Paris und Kinematograph · Mehr sehen »

Kirche (Bauwerk)

Speyerer Dom, die größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt Kirche in Suceava, Rumänien Pfarrkirche Wörth an der Donau, dreischiffige Basilika Eine Kirche oder ein Kirchengebäude ist ein von einer christlichen Glaubensgemeinschaft zum Gebet und zum Gottesdienst genutztes Bauwerk.

Neu!!: Paris und Kirche (Bauwerk) · Mehr sehen »

Kirchenschiff

gotischen Stiftskirche im Stift St. Lambrecht, Steiermark Basilika, Querschnitt. Das mittlere Hauptschiff ist höher als die niedrigen Seitenschiffe. Als Kirchenschiffe bezeichnet man die Längsräume von Kirchen.

Neu!!: Paris und Kirchenschiff · Mehr sehen »

Kirchturm

Westfassade des Ulmer Münsters, des mit 161,53 m weltweit höchsten Sakralbaus Ein Kirchturm ist der zu einem Kirchengebäude gehörende Turm.

Neu!!: Paris und Kirchturm · Mehr sehen »

Klassizismus

Glyptothek in München Klassizismus bezeichnet als kunstgeschichtliche Epoche den Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840.

Neu!!: Paris und Klassizismus · Mehr sehen »

Klassizistischer Barock

Der Invalidendom in Paris, eines der Hauptwerke des klassizistisch geprägten Barocks in Frankreich (1679–1708) Mit dem Begriff des klassizistischen Barocks (auch Barock-Klassizismus, barocker Klassizismus oder) wird eine Ausrichtung in der barocken Architektur beschrieben, die sich in ihrer eher strengen Gestaltungsform von der üblichen, eher heiter-bewegten Variante des Barocks unterscheidet.

Neu!!: Paris und Klassizistischer Barock · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Paris und Kommunismus · Mehr sehen »

Konrad Theiss Verlag

Die Konrad Theiss Verlag GmbH war ein 1956 in Aalen gegründeter Buchverlag mit Sitz in Stuttgart.

Neu!!: Paris und Konrad Theiss Verlag · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: Paris und Kopenhagen · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Paris und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kubismus

Juan Gris: ''Gitarre und Klarinette'', 1920, Kunstmuseum Basel. Kubismus ist eine Stilrichtung in der Kunstgeschichte.

Neu!!: Paris und Kubismus · Mehr sehen »

Kultusministerium

Als Kultusministerium wird in Deutschland traditionell die oberste Verwaltungsbehörde eines Bundeslandes für den Bereich Schule und Bildung – sowie teilweise auch für die Hochschulen und kulturelle Angelegenheiten – bezeichnet.

Neu!!: Paris und Kultusministerium · Mehr sehen »

Kyōto

Kyōto (jap. 京都市 -shi, im Deutschen meist Kyoto, seltener auch Kioto geschrieben) ist eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans.

Neu!!: Paris und Kyōto · Mehr sehen »

La Celle-Saint-Cloud

La Celle-Saint-Cloud ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Yvelines in der Region Île-de-France.

Neu!!: Paris und La Celle-Saint-Cloud · Mehr sehen »

La Défense

Blick von Meudon auf La Défense La Grande Arche Blick vom Arc de Triomphe de l’Étoile auf ''La Défense'' im März 2015 Arc de Triomphe La Défense ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris im Département Hauts-de-Seine und gilt als Europas größte Bürostadt.

Neu!!: Paris und La Défense · Mehr sehen »

La Madeleine (Paris)

''La Madeleine'' in Paris ''La Madeleine'' in Paris La Madeleine Paris Fassade Die Pfarrkirche La Madeleine (Sainte-Marie-Madeleine, deutsch St. Maria Magdalena) gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Paris.

Neu!!: Paris und La Madeleine (Paris) · Mehr sehen »

La Villette (Paris)

La Villette ist das 73.

Neu!!: Paris und La Villette (Paris) · Mehr sehen »

Landmarke

Einzelbaum als Landmarke Landmarke ist ein Begriff, der ursprünglich aus der Luft- und Schifffahrt stammt.

Neu!!: Paris und Landmarke · Mehr sehen »

Léon Blum

Léon Blum (vor 1945) Léon Blum (* 9. April 1872 in Paris; † 30. März 1950 in Jouy-en-Josas bei Versailles) war ein französischer Jurist, Schriftsteller und sozialistischer Politiker.

Neu!!: Paris und Léon Blum · Mehr sehen »

Léon Foucault

Léon Foucault Jean Bernard Léon Foucault (* 18. September 1819 in Paris; † 11. Februar 1868 ebenda) war ein französischer Physiker.

Neu!!: Paris und Léon Foucault · Mehr sehen »

Le Bon Marché

Le Bon Marché, 2012 Aristide und Marguerite Boucicaut, die Gründer des ''Bon Marché'' Le Bon Marché, bis 1989 Au Bon Marché, ist ein Pariser Großwarenhaus im 7. Arrondissement und wurde 1838 von den Gebrüdern Videau gegründet.

Neu!!: Paris und Le Bon Marché · Mehr sehen »

Le Figaro

Aktie über 100 Francs der Société du Figaro vom 13. Juni 1923 Le Figaro ist eine wirtschaftsliberale und gesellschaftskonservative französische Tageszeitung.

Neu!!: Paris und Le Figaro · Mehr sehen »

Le Monde

Le Monde (für „Die Welt“) ist eine französische Tageszeitung mit einer Auflage von 219.000 Exemplaren im Jahr 2014.

Neu!!: Paris und Le Monde · Mehr sehen »

Leichnam

Kühlraum in der Rechtsmedizin der Charité Berlin Während man unter einer Leiche den toten Körper eines Menschen oder Tieres versteht, werden mit Leichnam ausschließlich menschliche Verstorbene bezeichnet.

Neu!!: Paris und Leichnam · Mehr sehen »

Leichtathletik

800-Meter-Lauf Stabhochsprung Speerwurf Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein umfangreiches Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht.

Neu!!: Paris und Leichtathletik · Mehr sehen »

Les Républicains

Les Républicains (LR),, bis Ende Mai 2015 Union pour un mouvement populaire (UMP), ist eine politische Partei in Frankreich, die im Jahr 2002 aus mehreren Parteien des Mitte-rechts-Spektrums hervorgegangen ist und in der Traditionslinie des Gaullismus steht.

Neu!!: Paris und Les Républicains · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Paris und Libanon · Mehr sehen »

Libération

Die Libération („Libé“) ist eine linksliberale französische Tageszeitung.

Neu!!: Paris und Libération · Mehr sehen »

Lido (Varieté)

Der Eingangsbereich des ''Lido'' 2009 Das Lido (auch der Pariser Lido, französisch: Lido, Le Lido, Lido de Paris oder Plage de Paris) ist ein Revuetheater in Paris.

Neu!!: Paris und Lido (Varieté) · Mehr sehen »

Lilie (Heraldik)

Stilisierte Lilie Die heraldische Lilie ist in der Heraldik eine gemeine Figur, bestehend aus drei stilisierten Blättern, die von einem Band zusammengehalten werden.

Neu!!: Paris und Lilie (Heraldik) · Mehr sehen »

Lille

Lille (deutsch (historisch): Ryssel) ist eine Großstadt im Norden von Frankreich an der Grenze zu Belgien.

Neu!!: Paris und Lille · Mehr sehen »

Lima

Lima ist die Hauptstadt des südamerikanischen Anden-Staates Peru und die mit Abstand größte Stadt des Landes.

Neu!!: Paris und Lima · Mehr sehen »

Linie 3 der Pariser Straßenbahn

Auf der T3a Die Linie T3 der Straßenbahn Île-de-France war die erste neue Straßenbahnlinie, die innerhalb der französischen Hauptstadt Paris verkehrt (13., 14. und 15. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Linie 3 der Pariser Straßenbahn · Mehr sehen »

Lissabon

Lissabon ist die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals sowie des gleichnamigen Regierungsbezirks und liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Paris und Lissabon · Mehr sehen »

Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Paris:; Bischöfe.

Neu!!: Paris und Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Paris · Mehr sehen »

Liste der Brandkatastrophen in der Île-de-France

Brand des Kaufhauses Printemps 1881 Brand der Pariser Oper 1781 Die Liste der Brandkatastrophen in der Île-de-France listet Brände im Großraum Paris (Île-de-France) auf.

Neu!!: Paris und Liste der Brandkatastrophen in der Île-de-France · Mehr sehen »

Liste der größten Flughäfen in Europa

London Heathrow Airport Diese Liste der größten Flughäfen in Europa führt nach Jahren sortiert die 30 europäischen Flughäfen mit dem höchsten Passagieraufkommen ab dem Jahr 2011 auf.

Neu!!: Paris und Liste der größten Flughäfen in Europa · Mehr sehen »

Liste der größten Städte der Europäischen Union

Flagge der Europäischen Union Diese Liste zeigt die größten Städte der Europäischen Union.

Neu!!: Paris und Liste der größten Städte der Europäischen Union · Mehr sehen »

Liste der Universitäten in Frankreich

250px Dies ist eine Liste der Universitäten in Frankreich; es gibt in Frankreich 90 Universitäten.

Neu!!: Paris und Liste der Universitäten in Frankreich · Mehr sehen »

Liste lateinischer Phrasen/F

Initiale F.

Neu!!: Paris und Liste lateinischer Phrasen/F · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Paris und London · Mehr sehen »

London Underground

Hendon Central'' Kensington (Olympia)'' Die London Underground ist die älteste U-Bahn der Welt und besitzt die größte Netzlänge Europas.

Neu!!: Paris und London Underground · Mehr sehen »

Louis Le Vau

Louis Le Vau Collège des Quatre Nations, Parisheute Sitz des Institut de France Schloss Vaux-le-Vicomte Louis Le Vau (auch Levau; * 1612 in Paris; † 11. Oktober 1670 in Paris) war ein französischer Baumeister, der in Paris lebte und unter anderem für König Ludwig XIV. und dessen Finanzminister Nicolas Fouquet arbeitete.

Neu!!: Paris und Louis Le Vau · Mehr sehen »

Louis Malle

Louis Malle (* 30. Oktober 1932 in Thumeries, Frankreich; † 23. November 1995 in Los Angeles) war ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Paris und Louis Malle · Mehr sehen »

Louis Métezeau

Louis Métezeau (* 1559 oder 1560 in Dreux; † 18. August 1615 in Paris) war ein französischer Architekt aus der Zeit der Renaissance und arbeitete für die Könige Heinrich IV. und Ludwig XIII.

Neu!!: Paris und Louis Métezeau · Mehr sehen »

Louis-Philippe I.

Franz Xaver Winterhalter: König Louis-Philippe I. Louis-Philippe I. (französisch Louis-Philippe Ier; * 6. Oktober 1773 in Paris; † 26. August 1850 in Claremont House südlich von Esher, Grafschaft Surrey) war in der sogenannten Julimonarchie von 1830 bis 1848 französischer König.

Neu!!: Paris und Louis-Philippe I. · Mehr sehen »

Louvre

Glaspyramide im Mittelpunkt, 2010 Der Louvre ist ein Kunstmuseum in Paris.

Neu!!: Paris und Louvre · Mehr sehen »

Ludwig IX. (Frankreich)

Der heilige Ludwig in einer um 1235 gefertigten Miniatur.(New York, Pierpont Morgan Library) Ludwig IX.

Neu!!: Paris und Ludwig IX. (Frankreich) · Mehr sehen »

Ludwig XI.

Dauphin und spätere französische König Ludwig XI. um 1450 (Hyghalmen Schriftrolle, ''Heralds’ College Manuscript'') Ludwig XI.

Neu!!: Paris und Ludwig XI. · Mehr sehen »

Ludwig XIII.

Frans Pourbus dem Jüngeren (1611), (Palazzo Pitti). Ludwig XIII., gemalt von Philippe de Champaigne Ludwig XIII. (* 27. September 1601 in Fontainebleau; † 14. Mai 1643 in Saint-Germain-en-Laye) war von 1610 bis 1643 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Paris und Ludwig XIII. · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Paris und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Ludwig XV.

van Loo von 1763) Ludwig XV. auf Écu, Jahr 1735 Ludwig XV., französisch Louis XV (* 15. Februar 1710 in Versailles; † 10. Mai 1774 ebenda) war von 1715 bis 1774 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Paris und Ludwig XV. · Mehr sehen »

Ludwig XVI.

Ludwig XVI. im Krönungsornat. Gemälde von Antoine-François Callet aus dem Jahr 1779 Ludwig XVI. August von Frankreich (* 23. August 1754 in Versailles; † 21. Januar 1793 in Paris) aus dem Haus der Bourbonen war als Louis Auguste zunächst Herzog von Berry und wurde nach dem Tode seines Vaters 1765 Dauphin sowie nach dem Tode seines Großvaters 1774 schließlich König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Paris und Ludwig XVI. · Mehr sehen »

Luftverschmutzung

Brand der Abraumhalde des Ölschieferbergwerks Grube Messel (ca. 1955) indischen Ozean, Oktober 1997;Weiß markiert: von Feuern stammende Aerosole (Rauch) in den unteren Luftschichten;Grün, gelb und rot: darüber liegender Smog in der Troposphäre Luftverschmutzung durch ein Kohlekraftwerk in New Mexico, 2004 Als Luftverschmutzung wird die Freisetzung umwelt- und gesundheitsschädlicher Schadstoffe in die Luft bezeichnet.

Neu!!: Paris und Luftverschmutzung · Mehr sehen »

Lutetia

Lutetia (manchmal auch als Lutetia Parisiorum oder Lucotecia bezeichnet) ist der antike Name von Paris.

Neu!!: Paris und Lutetia · Mehr sehen »

Lutetium

Lutetium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Lu und der Ordnungszahl 71.

Neu!!: Paris und Lutetium · Mehr sehen »

Luv und Lee

Luv- und Leeseite eines Segelbootes Luv und Lee benennen die Seiten eines Objekts in Bezug auf den Wind.

Neu!!: Paris und Luv und Lee · Mehr sehen »

Lycée Henri IV

Das Lycée Henri IV ist eines der berühmtesten Lycées in Paris, Frankreich, gelegen in der Rue Clovis Nr.

Neu!!: Paris und Lycée Henri IV · Mehr sehen »

Lyon

(veraltet Leyden) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Paris und Lyon · Mehr sehen »

Madame de Pompadour

Porträt von Jeanne-Antoinette Poisson, Gemälde von Jean-Marc Nattier (1685–1766) Jeanne-Antoinette Poisson, dame Le Normant d’Étiolles, marquise (Markgräfin) de Pompadour, duchesse (Herzogin) de Menars (* 29. Dezember 1721 in Paris; † 15. April 1764 in Versailles), kurz Madame de Pompadour, war eine Mätresse des französischen Königs Ludwig XV.

Neu!!: Paris und Madame de Pompadour · Mehr sehen »

Madeleine (Métro Paris)

Station der Linie 8 mit gekrümmten Seitenwänden Madeleine ist ein unterirdischer Umsteigebahnhof der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Madeleine (Métro Paris) · Mehr sehen »

Madrid

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid.

Neu!!: Paris und Madrid · Mehr sehen »

Maghreb

Die Maghreb-Staaten im engeren Sinne Die Maghreb-Staaten im weiteren Sinne Unter Maghreb (auch Maghrib) versteht man vor allem die nordafrikanischen Territorien von Tunesien, Algerien, Marokko und Westsahara, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben.

Neu!!: Paris und Maghreb · Mehr sehen »

Mai 1968

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Mai 1968.

Neu!!: Paris und Mai 1968 · Mehr sehen »

Mainz

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Mainz Flagge der Landeshauptstadt Mainz Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit Einwohnern zugleich dessen größte Stadt.

Neu!!: Paris und Mainz · Mehr sehen »

Maison de la Radio

Das Maison de la Radio Das Maison de la Radio (Funkhaus) ist ein Gebäude im 16. Arrondissement von Paris, an der Avenue du Président Kennedy, direkt am rechten Seine-Ufer.

Neu!!: Paris und Maison de la Radio · Mehr sehen »

Manuskript

Benediktinerstift Weihenstephan, vermutlich um 1475 Unter Manuskript oder Handschrift versteht man in der Bibliothekswissenschaft oder Editionsphilologie handgeschriebene Bücher, Briefe oder andere Publikationsformen (von ‚von Hand Geschriebenes‘).

Neu!!: Paris und Manuskript · Mehr sehen »

Marais

Restaurant ''Chez Marianne'' Der Marais (deutsch: Sumpf) ist ein StadtteilDer Marais ist kein Quartier gemäß der Pariser Verwaltungsstruktur von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine.

Neu!!: Paris und Marais · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Paris und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Maria de’ Medici

Maria von Medici um 1595 Maria de’ Medici (apostrophierte Form von „Maria dei Medici“;,; * 26. April 1575 im Palazzo Pitti, Florenz; † 3. Juli 1642 in Köln) entstammte väterlicherseits der mächtigen und reichen Florentiner Familie der Medici und war seit 1600 die zweite Frau des französischen Königs Heinrich IV. 1601 wurde sie die Mutter Ludwigs XIII. Nach der Ermordung Heinrichs IV.

Neu!!: Paris und Maria de’ Medici · Mehr sehen »

Marie Curie

Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911 Ihre Unterschrift Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau, Russisches Kaiserreich; † 4. Juli 1934 bei Passy, geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin und Chemikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich lebte und wirkte.

Neu!!: Paris und Marie Curie · Mehr sehen »

Marie-Antoinette von Österreich-Lothringen

Porträt Marie Antoinettes, vermutlich von Jean-Baptiste-André Gautier-Dagoty, um 1775 (Musée Antoine-Lécuyer, Saint-Quentin) Marie-Antoinette (* 2. November 1755 in Wien; † 16. Oktober 1793 in Paris) wurde als Erzherzogin Maria Antonia von Österreich geboren.

Neu!!: Paris und Marie-Antoinette von Österreich-Lothringen · Mehr sehen »

Marinelazarette der Kriegsmarine

Marinelazarette von 1939 bis 1945 Die Marinelazarette der Wehrmacht waren 80 Lazarette und 8 Erholungseinrichtungen der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Paris und Marinelazarette der Kriegsmarine · Mehr sehen »

Markusdom

Markusdom Demetrius auf den Bogenspitzen Der Markusdom (italienisch Basilica di San Marco) in Venedig war das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig bis zu ihrem Ende 1797 und ist seit 1807 die Kathedrale des Patriarchen von Venedig, seit dem 25.

Neu!!: Paris und Markusdom · Mehr sehen »

Marlene Dietrich

Marlene Dietrich, 1933 Marlene Dietrich (eigentlich Marie Magdalene Dietrich; * 27. Dezember 1901 in Schöneberg, heute Berlin; † 6. Mai 1992 in Paris) war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: Paris und Marlene Dietrich · Mehr sehen »

Marne (Fluss)

Die Marne ist ein Fluss in Frankreich.

Neu!!: Paris und Marne (Fluss) · Mehr sehen »

Marne-la-Vallée

Marne-la-Vallée ist der Name einer von insgesamt fünf Villes nouvelles im Großraum Paris.

Neu!!: Paris und Marne-la-Vallée · Mehr sehen »

Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Paris und Marokko · Mehr sehen »

Marseille

Marseille (deutsch veraltet: Massilien, okzitanisch: Marselha oder Marsiho) ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.

Neu!!: Paris und Marseille · Mehr sehen »

Massaker in der Metrostation Charonne

Gedenktafel an die Opfer des Massakers in der Metrostation Charonne Das Massaker in der Metrostation Charonne vom 8.

Neu!!: Paris und Massaker in der Metrostation Charonne · Mehr sehen »

Massaker von Paris

Erinnerungsplakette für das Massaker. Text: „Zur Erinnerung an die zahlreichen Algerier, die Opfer der blutigen Unterdrückung einer friedlichen Demonstration wurden“ Als Massaker von Paris ging ein Blutbad in Paris am 17.

Neu!!: Paris und Massaker von Paris · Mehr sehen »

Mauerkrone

Berliner Bezirkswappen Die Mauerkrone ist ein städtisch-republikanisches Symbol, das die Rangkrone des Adels aufgreift, indem es sie aus Ziegelwerk gebaut darstellt.

Neu!!: Paris und Mauerkrone · Mehr sehen »

Maurice de Sully

Maurice de Sully (* 1110; † 11. September 1196) war Bischof von Paris ab 1160.

Neu!!: Paris und Maurice de Sully · Mehr sehen »

Métro Paris

Iéna Liniennetz Dezember 2012 Bis heute Rückgrat der Metro: Linie 1 Innenraum eines Fahrzeugs der Baureihe MP 05 Die Métro Paris ist das U-Bahn-System der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Métro Paris · Mehr sehen »

Métropole du Grand Paris

Die Métropole du Grand Paris ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole in den Départements Essonne, Hauts-de-Seine, Seine-Saint-Denis, Val-de-Marne, Val-d’Oise und der Stadt Paris in der Region Île-de-France, dem neben Paris 130 weitere Städte und Gemeinden angehören.

Neu!!: Paris und Métropole du Grand Paris · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Paris und München · Mehr sehen »

Münzprägeanstalt

Die Münzprägeanstalt Schleiz prägte einst die Münzen des Fürstentums Reuß-Schleiz. Holzschnitt: Mittelalterliche Münze ehemaligen Münze der Grafschaft Hanau-Münzenberg Geldverfälschung in einer Kippermünzstätte (siehe kursächsische Kippermünzstätten) Eine Münzprägeanstalt oder Münzstätte (auch Prägestätte) ist eine staatliche Institution, die Kurs- und Gedenkmünzen im Auftrag eines Landes prägt.

Neu!!: Paris und Münzprägeanstalt · Mehr sehen »

Meeting de Paris

400-Meter-Lauf der Frauen beim Meeting Areva 2009. Das Meeting de Paris ist ein seit 1984 jährlich ausgetragenes Leichtathletik-Meeting.

Neu!!: Paris und Meeting de Paris · Mehr sehen »

Megastadt

Shanghai ist eine der größten Städte der Welt Als Megastadt werden Städte bezeichnet, die zehn Millionen oder mehr Einwohner haben.

Neu!!: Paris und Megastadt · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Paris und Merowinger · Mehr sehen »

Mesozoikum

Das Mesozoikum (‚mittlerer‘, ‚mitten‘ und ζῶzo ‚leben‘), auch Erdmittelalter oder Erdmittelzeit, ist ein Erdzeitalter, das vor etwa Millionen Jahren begann und vor etwa Millionen Jahren endete.

Neu!!: Paris und Mesozoikum · Mehr sehen »

Metró Budapest

Die Metró Budapest ist das U-Bahn-System der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Neu!!: Paris und Metró Budapest · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Paris und Metropolregion · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Paris und Mexiko · Mehr sehen »

Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (bis 2016 México D.F.) ist die Hauptstadt von Mexiko.

Neu!!: Paris und Mexiko-Stadt · Mehr sehen »

Migrationshintergrund

Das soziale Merkmal Migrationshintergrund beschreibt Personen, die selbst oder deren Vorfahren aus einem anderen Staat eingewandert sind, oder soziale Gruppen oder Gemeinschaften, die aus eingewanderten Personen oder deren Nachkommen bestehen.

Neu!!: Paris und Migrationshintergrund · Mehr sehen »

Miles Davis

Miles Davis 1987 Miles Dewey Davis III. (* 26. Mai 1926 in Alton, Illinois; † 28. September 1991 in Santa Monica, Kalifornien) war ein amerikanischer Jazz-Trompeter, -Flügelhornist, Komponist und Bandleader und einer der bedeutendsten, einflussreichsten und innovativsten Jazzmusiker des zwanzigsten Jahrhunderts.

Neu!!: Paris und Miles Davis · Mehr sehen »

Millefleurs

Millefleurs (internationaler Sprachgebrauch), aus fr. mille fleurs.

Neu!!: Paris und Millefleurs · Mehr sehen »

Ministerium für Wirtschaft und Finanzen (Frankreich)

Das Gebäude des Finanzministeriums und des Haushaltsministeriums Das französische Ministerium für Wirtschaft und Finanzen (französisch Ministère de l’Economie et des Finances, MINEF; vor Juni 2012 Ministère de l'Économie, des Finances et de l'Industrie, deutsch Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Industrie) ist eines der wichtigsten Schlüsselministerien der Fünften Republik.

Neu!!: Paris und Ministerium für Wirtschaft und Finanzen (Frankreich) · Mehr sehen »

Molière

CäsarPorträt von Nicolas Mignard, 1658 Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; * vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Neu!!: Paris und Molière · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Paris und Monarchie · Mehr sehen »

Mondial de l’Automobile

Mondial de L’Automobile Paris 1946 Die Mondial de l’Automobile (französisch für Welt des Automobils), auch englisch Paris Motor Show genannt, ist eine Automobilmesse, die in Paris stattfindet.

Neu!!: Paris und Mondial de l’Automobile · Mehr sehen »

Monnaie de Paris

Die Monnaie de Paris ist die staatliche französische Münzprägeanstalt.

Neu!!: Paris und Monnaie de Paris · Mehr sehen »

Montagne Sainte-Geneviève

Die ''Rue Saint-Jacques'' und die ''Sorbonne'', auf der Nordseite des Genovevabergs Der Montagne Sainte-Geneviève (deutsch Hügel der heiligen Genoveva) ist eine natürliche Erhebung im 5. Arrondissement von Paris, der nach der Pariser Schutzheiligen Geneviève benannt ist.

Neu!!: Paris und Montagne Sainte-Geneviève · Mehr sehen »

Montmartre

Basilika Sacré-Cœur Die berühmten Treppen des Montmartre. Aussicht vom Montmartre auf Paris Montmartre ist der Name eines Hügels im Norden von Paris und eines dort gelegenen früheren Dorfes.

Neu!!: Paris und Montmartre · Mehr sehen »

Montreal

Montreal bzw.

Neu!!: Paris und Montreal · Mehr sehen »

Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee im ghanaischen Larabanga Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Paris und Moschee · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Paris und Moskau · Mehr sehen »

Moulin Rouge

Das ''Moulin Rouge'' am ''Boulevard de Clichy'' Das Moulin Rouge (deutsch: Rote Mühle) ist ein Varieté im Pariser Stadtviertel Montmartre am Place Blanche (Adresse Boulevard de Clichy Nr. 82) im 18. Arrondissement, im Vergnügungsviertel Pigalle.

Neu!!: Paris und Moulin Rouge · Mehr sehen »

Mouvement démocrate

Der Mouvement démocrate (MoDem) ist eine zentristische und liberale politische Partei in Frankreich, die im Mai 2007 auf Initiative des Politikers François Bayrou gegründet wurde.

Neu!!: Paris und Mouvement démocrate · Mehr sehen »

Mumia Abu-Jamal

Streetart-Motiv zur Freilassung von Mumia Abu-Jamal in Wellington, Neuseeland, 2007 Mumia Abu-Jamal (* als Wesley Cook am 24. April 1954 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Journalist, Autor und Bürgerrechtler.

Neu!!: Paris und Mumia Abu-Jamal · Mehr sehen »

Musée Carnavalet

Das ''Hôtel de Carnavalet'' Das Musée Carnavalet ist ein städtisches Pariser Museum im Stadtteil Marais, in der Rue de Sévigné Nr.

Neu!!: Paris und Musée Carnavalet · Mehr sehen »

Musée d’Orsay

''Musée d’Orsay'' von Nordwesten aus gesehen Musée d’Orsay, Innenansicht Das Musée d’Orsay ist ein Kunstmuseum im 7. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Musée d’Orsay · Mehr sehen »

Musée de l’Orangerie

Eingangsfassade des Musée de l’Orangerie Das Musée de l’Orangerie ist ein Kunstmuseum in Paris.

Neu!!: Paris und Musée de l’Orangerie · Mehr sehen »

Musée des Arts et Métiers

Ehemalige Klosterkirche St-Martin-des-Champs, heute Teil des Musée des arts et métiers Das Foucaultsche Pendel im Musée des Arts et Métiers Das Musée des Arts et Métiers ist ein Museum in Paris (3. Arrdt.), das die 1794 gegründete Sammlung des Conservatoire National des Arts et Métiers (Kunst- und Gewerbeschule) beherbergt.

Neu!!: Paris und Musée des Arts et Métiers · Mehr sehen »

Musée du quai Branly

Musée du quai Branly Musée du quai Branly Das Musée du quai Branly in Paris, auch als Musée des Arts premiers oder Musée des arts et civilisations d’Afrique, d’Asie, d’Océanie et des Amériques bekannt, ist das nationale französische Museum für außereuropäische Kunst.

Neu!!: Paris und Musée du quai Branly · Mehr sehen »

Musée National d’Art Moderne

Der heutige Sitz des Museums im Centre Georges Pompidou Das Musée National d’Art Moderne (MNAM) ist ein staatliches Museum der modernen Kunst in Paris, Frankreich.

Neu!!: Paris und Musée National d’Art Moderne · Mehr sehen »

Musée national du Moyen Âge

''Hôtel de Cluny'' Das Museum Musée national du Moyen Âge (bis zum Jahr 1980: Musée de Cluny) gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Paris.

Neu!!: Paris und Musée national du Moyen Âge · Mehr sehen »

Musée Picasso

Das Musée Picasso befindet sich im ''Hôtel Salé'' Das Musée Picasso gehört zu den bedeutenden Museen von Paris.

Neu!!: Paris und Musée Picasso · Mehr sehen »

Muséum national d’histoire naturelle

Buffon-Denkmal vor der ''Grande galerie de l’Evolution'' Geländekarte vom Hauptsitz des Naturkundemuseums in Paris Vergleichenden Anatomie) Grande galerie de l’évolution Nilkrokodil in der Ménagerie du Jardin des Plantes Das Muséum national d’histoire naturelle (Sigel: MNHN) ist ein staatliches französisches Naturkundemuseum, an das eine Forschungs- und Bildungseinrichtung für Bio- und Geowissenschaften angeschlossen ist.

Neu!!: Paris und Muséum national d’histoire naturelle · Mehr sehen »

Music Hall

Plakat des Camberwell Palace in London, ca. 1880 Music Halls im weiteren Sinn waren Unterhaltungsstätten in London (etwa seit 1850) und Paris (seit der Liberalisierung der Theatergesetze 1867) bis in die 1930er Jahre, die ihrem Publikum ein Bühnenspektakel kombiniert mit Restaurant oder Bar anboten, manchmal auch mit der Gelegenheit, zu tanzen.

Neu!!: Paris und Music Hall · Mehr sehen »

Nanterre

Nanterre ist ein am Ufer der Seine gelegener westlicher Vorort der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Nanterre · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Paris und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: Paris und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationale Befreiungsfront (Algerien)

Die Nationale Befreiungsfront (oft auch französisch FLN Front de Libération Nationale) ist eine algerische Partei, die aus einer früheren Befreiungsbewegung heraus entstanden ist.

Neu!!: Paris und Nationale Befreiungsfront (Algerien) · Mehr sehen »

Nationalfeiertag (Frankreich)

Avenue des Champs-Élysées am 14. Juli 2005 Der 14.

Neu!!: Paris und Nationalfeiertag (Frankreich) · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Frankreich)

Die Nationalversammlung ist das Unterhaus des französischen Parlaments.

Neu!!: Paris und Nationalversammlung (Frankreich) · Mehr sehen »

Neobarock

Die Pariser Oper (Opéra Garnier) Laeiszhalle Hamburg Neues Schloss Herrenchiemsee, Ehrenhof Palais Wenckheim, Budapest Interieur von Palais Wenckheim, Budapest Palais Károlyi, Budapest Grützner-Villa in Dresden-Neustadt Regierungsgebäude am Wiener Stubenring Fürther Stadttheater Justizpalast, Schweinfurt Neobarock (auch: Neubarock oder Zweiter Barock) ist die Bezeichnung einer Stilrichtung in der Architektur, der Bildhauerei und mit Vorbehalten in der Musik (korrekter musikalischer Stilbegriff: Neoklassizismus).

Neu!!: Paris und Neobarock · Mehr sehen »

Neuer Justizpalast Paris

Foto von den frühen Bauarbeiten fertiggestellter Justizpalast Panorama mit Justizpalast im Zentrum Der Neue Justizpalast (französisch: Cité judiciaire de Paris, etwa Justizstadt) ist ein im Bau befindliches Projekt in Paris, um den bestehenden Justizpalast in der Stadtmitte durch einen 160 Meter hohen Wolkenkratzer am Autobahnring nahe der Porte de Clichy im Nordwesten der Stadt zu ersetzen.

Neu!!: Paris und Neuer Justizpalast Paris · Mehr sehen »

Nevers

Nevers ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Zentralfrankreich.

Neu!!: Paris und Nevers · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Paris und New York City · Mehr sehen »

Noctilien

Logo Als Noctilien werden die Nachtbuslinien im Großraum Île-de-France bezeichnet.

Neu!!: Paris und Noctilien · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Paris und Normannen · Mehr sehen »

Obelisk von Luxor

Obelisk von Luxorauf der Place de la Concorde Der Obelisk von Luxor ist ein 23,50 Meter hoher, etwa 230 Tonnen schwerer Monolith aus Granit.

Neu!!: Paris und Obelisk von Luxor · Mehr sehen »

Oberleitungsbus

Der Oberleitungsbus Landskrona in Schweden ZiU-10 im ukrainischen Krywyj Rih Museal erhaltener Londoner Doppeldecker Ein Oberleitungsbus – auch Oberleitungsomnibus, Obus, O-Bus, Trolleybus, Trolley oder veraltet gleislose Bahn genannt – ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Paris und Oberleitungsbus · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Paris und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Olympia (Paris)

Die Fassade des Olympia bei Nacht Das Olympia ist eine Music Hall am Boulevard des Capucines im 9. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Olympia (Paris) · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1900

Die Olympischen Sommerspiele 1900 (offiziell Spiele der II. Olympiade genannt) wurden in der französischen Hauptstadt Paris im Rahmen der Weltausstellung (Exposition Universelle et Internationale de Paris) ausgetragen.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 1900 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1924

Die Spiele der VIII.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 1924 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1956

Die Olympischen Sommerspiele 1956 (offiziell Spiele der XVI. Olympiade genannt) fanden vom 22.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 1956 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1992

Die Olympischen Sommerspiele 1992 (offiziell Spiele der XXV. Olympiade genannt) wurden vom 25. Juli bis zum 9. August 1992 in Barcelona ausgetragen.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 1992 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2008

Die Olympischen Sommerspiele 2008 (offiziell Spiele der XXIX. Olympiade genannt) wurden vom 8.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 2008 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2012

Die Olympischen Spiele 2012 (offiziell Spiele der XXX. Olympiade) fanden vom 25. Juli bis zum 12. August 2012 in London statt.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 2012 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2024

Die Olympischen Spiele 2024 (offiziell Spiele der XXXIII. Olympiade) sollen vom 2.

Neu!!: Paris und Olympische Sommerspiele 2024 · Mehr sehen »

Opéra Bastille

Opéra Bastille im Schmuck der Einweihungsfeierlichkeiten, Juli 1989 Die Opéra Bastille (Bastille-Opernhaus) ist eines der zwei Pariser Opernhäuser, die der staatlichen Institution der Opéra National de Paris unterstehen.

Neu!!: Paris und Opéra Bastille · Mehr sehen »

Opéra Garnier

Palais Garnier, 2009 Apollon-Statue mit Musik links und Poesie rechts auf dem Dach der Opéra Garnier Die Opéra Garnier, auch Palais Garnier genannt, ist eines der zwei Pariser Opernhäuser, die der staatlichen Institution Opéra National de Paris unterstehen (Das zweite ist die Opéra-Comique).

Neu!!: Paris und Opéra Garnier · Mehr sehen »

Opéra-comique (Werkgattung)

Saint-Laurent. Die Opéra-comique ist eine Gattung der Oper, die im Paris des 17. Jahrhunderts aus der Vorstadtkomödie mit Musikeinlagen (Vaudeville) entstand und bis im 19. Jahrhundert existierte.

Neu!!: Paris und Opéra-comique (Werkgattung) · Mehr sehen »

Operation Dynamo

Britische Soldaten werden in Rettungsbooten aus Dünkirchen evakuiert (Nachgestellte Szene) Operation Dynamo war der Codename für eine militärische Evakuierungsaktion der britischen Admiralität im Zweiten Weltkrieg, bei der mit 85 Prozent das Gros des britischen Expeditionskorps (BEF) und Teile der französischen Armee per Schiff nach England transportiert werden konnten.

Neu!!: Paris und Operation Dynamo · Mehr sehen »

Opernhaus

Opernhaus in Sydney Opernhaus Leipzig Ein Opernhaus ist ein Gebäude für Musiktheater, in dem vor allem Opern, Operetten und Ballette aufgeführt werden.

Neu!!: Paris und Opernhaus · Mehr sehen »

Orchestre National de France

Orchestre National de France (2009) Das Orchestre National de France (französisches Nationalorchester) ist ein Orchester von Radio France.

Neu!!: Paris und Orchestre National de France · Mehr sehen »

Ordre de la Libération

Ordre de la Libération Der Ordre de la Libération wurde durch den Führer des Freien Frankreich und späteren französischen Staatspräsidenten General Charles de Gaulle per Dekret Nr.

Neu!!: Paris und Ordre de la Libération · Mehr sehen »

Organisation de l’armée secrète

Emblem der OAS Die Organisation de l’armée secrète (OAS;; auch Organisation armée secrète) war eine französische Untergrundbewegung während der Endphase des Algerienkriegs.

Neu!!: Paris und Organisation de l’armée secrète · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Paris und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Orgel

Die Orgel (órganon „Werkzeug“, „Instrument“, „Organ“) ist ein über Tasten spielbares Musikinstrument.

Neu!!: Paris und Orgel · Mehr sehen »

Orléans

Karte: Orléans umgeben von seinen Nachbargemeinden Orléans ist eine Stadt in der Region Centre-Val de Loire, Frankreich.

Neu!!: Paris und Orléans · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Paris und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Oscar Wilde

Oscar Wilde, Aufnahme von Napoleon Sarony, 1882 Unterschrift Oscar Wilde Oscar Fingal O’Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller, der sich nach Schulzeit und Studium in Dublin und Oxford in London niederließ.

Neu!!: Paris und Oscar Wilde · Mehr sehen »

Pablo Picasso

Pablo Picasso (1962) Signatur Pablo Picasso Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz Picasso, (* 25. Oktober 1881 in Málaga, Spanien; † 8. April 1973 in Mougins, Frankreich) war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer.

Neu!!: Paris und Pablo Picasso · Mehr sehen »

Palais Bourbon

Portal des Palais Bourbon gegenüber dem Place de la Concorde Das Palais Bourbon ist ein Bauwerk im 7. Arrondissement von Paris, über die Pont de la Concorde direkt mit dem Place de la Concorde auf der rechten Seite der Seine verbunden.

Neu!!: Paris und Palais Bourbon · Mehr sehen »

Palais de la Cité

Das Palais de la Cité von Westen vom Hôtel de Nesle aus gesehen in den Les Très Riches Heures de Duc de Berry (Monat Juni) um 1440/50 gemalt Rekonstruktion des Palais de la cité im 16. Jahrhundert Das Palais de la Cité auf der Île de la Cité in Paris war vom 10. bis zum 14. Jahrhundert die Residenz der französischen Könige.

Neu!!: Paris und Palais de la Cité · Mehr sehen »

Palais de la Découverte

Palais de la Découverte Das Palais de la Découverte (deutsch Palast der Entdeckungen) ist ein Wissenschaftsmuseum in Paris (im Westflügel des Grand Palais, 8. Arrondissement, Avenue Franklin-Delano-Roosevelt).

Neu!!: Paris und Palais de la Découverte · Mehr sehen »

Palais du Louvre

Glaspyramide im Mittelpunkt Der Louvre-Palast (kurz Louvre) ist die frühere Residenz der französischen Könige in Paris.

Neu!!: Paris und Palais du Louvre · Mehr sehen »

Palais du Luxembourg

Palais du Luxembourg – Gartenfassade Das Palais du Luxembourg ist ein Schloss im 6. Arrondissement von Paris, umgeben von einer ursprünglich barocken Parklandschaft aus dem frühen 17.

Neu!!: Paris und Palais du Luxembourg · Mehr sehen »

Palais Royal

Palais Royal, Haupttrakt Säulengang im Palais Royal zum Innenhof Galeries du Palais Royal Jardin du Palais Royal Das Palais Royal, früher Palais Cardinal, ist ein Pariser Stadtpalast im 1. Arrondissement, etwa 150 Meter nördlich des Louvre.

Neu!!: Paris und Palais Royal · Mehr sehen »

Palazzo Pitti

Hauptfassade des Palazzo Pitti Palazzo Pitti mit Boboli-Garten um 1600 Ammanatis Gartenfassade Die Gartenfassade heute Im Inneren des Palazzo Der Palazzo Pitti ist ein Renaissance-Palast im Florentiner Stadtteil Oltrarno.

Neu!!: Paris und Palazzo Pitti · Mehr sehen »

Paläogen

Das Paläogen (von und γένος génos ‚Abstammung, Zeitalter‘) ist das unterste chronostratigraphische System und die älteste geochronologische Periode des Känozoikums und dauerte von vor etwa Millionen Jahren bis zum Beginn des Neogens vor etwa Millionen Jahren.

Neu!!: Paris und Paläogen · Mehr sehen »

Panthéon (Paris)

Panthéon vom Eiffelturm aus Panthéon Das Panthéon, von der ''Rue Soufflot'' aus fotografiert Das Panthéon (griechisch παν pan „alles“ und θεός theós „Gott“) auf dem Hügel der heiligen Genoveva in Paris (5. Arrdt.) ist die nationale Ruhmeshalle Frankreichs und die Grabstätte berühmter französischer Persönlichkeiten.

Neu!!: Paris und Panthéon (Paris) · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Paris und Papst · Mehr sehen »

Parc André-Citroën

Promenade RER-Brücke am Rande des Parks Der Parc André Citroën ist eine Parkanlage in Paris.

Neu!!: Paris und Parc André-Citroën · Mehr sehen »

Parc de Bagatelle

Schloss Bagatelle mit Gartenparterre Rosen in der Roseraie de Bagatelle (im Vordergrund die Sorte ''Pollux'') Der Parc de Bagatelle ist ein Park mit einem kleinen Schloss im Bois de Boulogne genannten Pariser Stadtwald im 16. Arrondissement.

Neu!!: Paris und Parc de Bagatelle · Mehr sehen »

Parc de Belleville

Parc de Belleville, Aufgang zur Terrasse Der Parc de Belleville ist eine Parkanlage auf dem 108 m hohen Hügel von Belleville (franz. butte de Belleville) im 20. Arrondissement von Paris im Stadtteil Belleville.

Neu!!: Paris und Parc de Belleville · Mehr sehen »

Parc de Bercy

miniatur Im Hintergrund die französische Nationalbibliothek ''Les Prairies'' Parterres'' Der Parc de Bercy ist eine 14 Hektar große Parkanlage im 12. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Parc de Bercy · Mehr sehen »

Parc de la Villette

Der Parc de la Villette ist der größte Park und die zweitgrößte Grünfläche von Paris.

Neu!!: Paris und Parc de la Villette · Mehr sehen »

Parc des Princes

Der Parc des Princes ist ein Rugby- und Fußballstadion in der französischen Hauptstadt Paris im 16. Arrondissement, das heute überwiegend vom Fußballclub Paris Saint-Germain genutzt wird und bei Ligaspielen Platz für rund 49.000 Zuschauer bietet.

Neu!!: Paris und Parc des Princes · Mehr sehen »

Parc floral de Paris

Einer der beiden Eingänge des Parc floral de Paris Der Parc floral de Paris wurde 1969 im Bois de Vincennes im Osten von Paris angelegt und ist seit 1998 Bestandteil des Botanischen Gartens der Stadt Paris.

Neu!!: Paris und Parc floral de Paris · Mehr sehen »

Parc Georges Brassens

Parc Georges Brassens Der Parc Georges Brassens ist ein 8,7 ha großer Park auf dem Gelände des ehemaligen Gestüts Vaugirard im 15. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Parc Georges Brassens · Mehr sehen »

Parc Montsouris

Ein See im Parc Montsouris Der Parc Montsouris ist eine 15 Hektar große öffentliche Parkanlage in dem gleichnamigen, im Süden von Paris gelegenen Quartier (Stadtviertel), das zum 14. Arrondissement gehört.

Neu!!: Paris und Parc Montsouris · Mehr sehen »

Paris (Begriffsklärung)

Paris steht für.

Neu!!: Paris und Paris (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Paris Gare d’Austerlitz

Der Bahnhof Gare d’Austerlitz (dt. Austerlitz-Bahnhof, ursprünglich Gare d’Orléans) ist einer der sechs Kopfbahnhöfe von Paris.

Neu!!: Paris und Paris Gare d’Austerlitz · Mehr sehen »

Paris Gare de Lyon

Der Gare de Lyon, deutsch Lyoner Bahnhof, gehört zu den bedeutendsten Bahnhöfen Europas und gleichzeitig zu den Sehenswürdigkeiten von Paris.

Neu!!: Paris und Paris Gare de Lyon · Mehr sehen »

Paris Gare Montparnasse

Der Bahnhof Montparnasse ist einer der sechs großen Kopfbahnhöfe von Paris.

Neu!!: Paris und Paris Gare Montparnasse · Mehr sehen »

Paris Gare Saint-Lazare

Der Gare Saint-Lazare (dt. Bahnhof Saint-Lazare) ist einer der sechs großen Kopfbahnhöfe in Paris, im 8. Arrondissement, in der Nähe der großen Kaufhäuser.

Neu!!: Paris und Paris Gare Saint-Lazare · Mehr sehen »

Paris Saint-Germain

Der Paris Saint-Germain Football Club, im deutschsprachigen Raum allgemein bekannt als Paris Saint-Germain oder einfach nur PSG, teilweise auch als Paris SG geführt, ist ein französischer Fußballverein aus dem Pariser Vorort Saint-Germain-en-Laye.

Neu!!: Paris und Paris Saint-Germain · Mehr sehen »

Paris-Halbmarathon

Der Paris-Halbmarathon (frz. Semi-Marathon de Paris) ist ein Halbmarathon, der seit 1993 jährlich im März in Paris stattfindet.

Neu!!: Paris und Paris-Halbmarathon · Mehr sehen »

Paris-Marathon

Paris-Marathon 2007 Der Paris-Marathon ist ein Marathon, der seit 1976 jährlich (mit Ausnahme von 1991) im April in Paris stattfindet.

Neu!!: Paris und Paris-Marathon · Mehr sehen »

Paris-Plage

Seine, Juli 2013 Paris-Plage (deutsch: Paris-Strand) war bis Mitte der 1960er Jahre der Name eines Strandes in dem Ort Le Touquet-Paris-Plage.

Neu!!: Paris und Paris-Plage · Mehr sehen »

Pariser Becken

Das Pariser Becken oder Anglo-Pariser Becken ist ein fossiles Sedimentbecken im Nordosten Frankreichs, im Westen Belgiens und im Südosten Englands.

Neu!!: Paris und Pariser Becken · Mehr sehen »

Pariser Buchmesse

Die Pariser Buchmesse (frz. Salon du livre de Paris) ist die größte Buchmesse Frankreichs.

Neu!!: Paris und Pariser Buchmesse · Mehr sehen »

Pariser Kanäle

Kanäle in Paris Unter dem Begriff Pariser Kanäle versteht man drei Schifffahrtskanäle, die in der Stadt Paris, Frankreich, verlaufen.

Neu!!: Paris und Pariser Kanäle · Mehr sehen »

Pariser Kommune

Als Pariser Kommune wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18.

Neu!!: Paris und Pariser Kommune · Mehr sehen »

Pariser Observatorium

Pariser Observatorium Das Pariser Observatorium wurde 1667 von Ludwig XIV. gegründet und gehört seit dem 17. Jahrhundert zu den renommiertesten Forschungsstätten der Astronomie.

Neu!!: Paris und Pariser Observatorium · Mehr sehen »

Pariser Oper

Edgar Degas: Ballettsaal der Oper in der Rue Le Peletier, 1872 Die Pariser Oper (offizieller Name: Opéra National de Paris) und ihre Vorgängerinstitute spielen durch stilprägende Uraufführungen eine bedeutende Rolle in der Operngeschichte.

Neu!!: Paris und Pariser Oper · Mehr sehen »

Pariser Stadtmauern

Die Pariser Stadtmauern waren die Befestigungsringe um die französische Hauptstadt.

Neu!!: Paris und Pariser Stadtmauern · Mehr sehen »

Parisier

Goldmünze der Parisii, um ca. 100-50 v. Chr., Musée Carnavalet, NM 4 Die Parisier (lateinisch Parisii) waren ein keltischer Stamm der Eisenzeit, welcher bis zur Zeit des römischen Imperiums am Seineufer lebte.

Neu!!: Paris und Parisier · Mehr sehen »

Park

Rosengarten im Stadtpark Mainz New York Stiftes Melk Parkanlage der Villa Haas Das Wort Park (von mittellateinisch parricus „Gehege“; Mehrzahl Parks, bisweilen Pärke in der Schweiz) bezeichnet nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere Grünflächen, die der Verschönerung und der Erholung dienen.

Neu!!: Paris und Park · Mehr sehen »

Parlement

''Lit de justice de Vendôme 1458'', Darstellung von Jean Fouquet Das Parlement war eine Institution der Rechtsprechung im mittelalterlichen und vorrevolutionären Frankreich.

Neu!!: Paris und Parlement · Mehr sehen »

Parti communiste français

Die Parti communiste français (PCF, deutsch Kommunistische Partei Frankreichs) ist mit 138.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste kommunistische Partei Westeuropas.

Neu!!: Paris und Parti communiste français · Mehr sehen »

Parti radical de gauche

Die Parti radical de gauche (PRG, deutsch „Radikale Partei der Linken“ oder „Partei der linken Radikalen“) war eine linksliberale politische Partei in Frankreich,Udo Kempf: Das politische System Frankreichs.

Neu!!: Paris und Parti radical de gauche · Mehr sehen »

Parti républicain, radical et radical-socialiste

Der Parti républicain, radical et radical-socialiste (deutsch „Republikanische, Radikale und Radikal-sozialistische Partei“) von 1901, kurz Parti radical, war eine republikanische, liberale und linksbürgerliche französische Partei, aus der ähnlich benannte Abspaltungen hervorgegangen sind.

Neu!!: Paris und Parti républicain, radical et radical-socialiste · Mehr sehen »

Parti socialiste (Frankreich)

Die Parti socialiste (Abkürzung PS),, ist eine politische Partei in Frankreich.

Neu!!: Paris und Parti socialiste (Frankreich) · Mehr sehen »

Passerelle Simone-de-Beauvoir

Die Passerelle Simone-de-Beauvoir ist eine Fußgängerbrücke über die Seine im Osten von Paris zwischen dem 12. und dem 13. Arrondissement.

Neu!!: Paris und Passerelle Simone-de-Beauvoir · Mehr sehen »

Pathé

Hauptsitz von Pathé in Großbritannien in der Wardour Street in London Pathé-Phonograph mit abgenommener Wiedergabeschalldose, ca. 1902–1906 Pathé Polka-Marche nr 6729 Pathé Schellackplatte im Phonomuseum „Alte Schule“ (50 cm Durchmesser, ''Pathé Concert Record'' (1909) nr 5860, wird von innen nach außen abgespielt) Pathé oder Pathé Frères ist der Name verschiedener Unternehmen der Musik- und Filmindustrie.

Neu!!: Paris und Pathé · Mehr sehen »

Patio

Als Patio werden im Spanischen und Portugiesischen die Innenhöfe im Zentrum eines Stadthauses bezeichnet.

Neu!!: Paris und Patio · Mehr sehen »

Patmos Verlagsgruppe

Die Patmos Verlagsgruppe ist ein deutscher Verlag, der mit den drei „labels“ Patmos, Artemis & Winkler und Sauerländer Sachbücher zu Gesellschaft, Geschichte, Psychologie, Literatur, Kulturgeschichte und Religion sowie Klassiker der Weltliteratur, Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher und Hörbücher veröffentlicht.

Neu!!: Paris und Patmos Verlagsgruppe · Mehr sehen »

Paul Abadie

Basilika Sacré-Cœur, Paris Paul Abadie der Jüngere (* 9. November 1812 in Paris; † 3. August 1884 in Chatou, Yvelines) war ein französischer Architekt und Denkmalpfleger.

Neu!!: Paris und Paul Abadie · Mehr sehen »

Paul Andreu

Paul Andreu im Jahr 1996 mini Paul Andreu (* 10. Juli 1938 in Caudéran bei Bordeaux) ist ein französischer Ingenieur, Architekt und Autor.

Neu!!: Paris und Paul Andreu · Mehr sehen »

Paul Cézanne

Paul Cézanne, Fotoporträt, um 1861 ''Selbstporträt'', 1883–1887, Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen Signatur von Paul Cézanne Paul Cézanne (* 19. Januar 1839 in Aix-en-Provence; † 22. Oktober 1906 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: Paris und Paul Cézanne · Mehr sehen »

Paul Chemetov

Paul Chemetov (* 6. September 1928 in Paris) ist ein französischer Architekt und Stadtplaner.

Neu!!: Paris und Paul Chemetov · Mehr sehen »

Père Lachaise

Père Lachaise im Nebel Eine der Gassen im Père Lachaise Le Cimetière du Père-Lachaise ist der größte Friedhof von Paris und zugleich die erste als Parkfriedhof angelegte Begräbnisstelle der Welt.

Neu!!: Paris und Père Lachaise · Mehr sehen »

Peking

Peking (auch Beijing) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China.

Neu!!: Paris und Peking · Mehr sehen »

Petit Palais (Paris)

Petit Palais 2005. Das Petit Palais ist ein ehemaliger Ausstellungspavillon der in Paris ausgerichteten Weltausstellung von 1900.

Neu!!: Paris und Petit Palais (Paris) · Mehr sehen »

Petit Pont

''Petit Pont'' vom ''Pont au Double'' aus gesehen Der Petit Pont, auch Petit-Pont, seit 2013 offiziell Petit-Pont-Cardinal-Lustiger in Paris ist eine Brücke über die Seine zwischen der Île de la Cité und dem linken Seineufer.

Neu!!: Paris und Petit Pont · Mehr sehen »

Pferdebahn

''Eingang der Friedrich-Wilhelm-Straße in Braunschweig am Tag der Eröffnung der Pferdeeisenbahn, dem 11. Oktober 1879'' Pferdebahn in New York, um 1895 Eine Pferdebahn, Pferdeeisenbahn, Pferdestraßenbahn, Pferdetramway, Pferdetram oder schweizerdeutsch Rösslitram ist ein auf Schienen laufendes Verkehrsmittel, bei dem Pferde oder seltener Maultiere als Zugtiere dienen.

Neu!!: Paris und Pferdebahn · Mehr sehen »

Pferdesport

Springreiten Johann Closterman: Porträt mit Rennpferd und Jockey, Öl auf Leinwand, um 1690 Der Pferdesport ist ein Teilbereich des Sports, der alle Sportarten umfasst, die mit dem Pferd als Partner ausgeübt werden.

Neu!!: Paris und Pferdesport · Mehr sehen »

Pflanzung (Rabatte)

Ziergrünfläche in Frankreich Schriftzug Wolfsburg als Pflanzung am Ortseingang von Wolfsburg Der Begriff Pflanzung bezeichnet kleinere Ziergrünflächen.

Neu!!: Paris und Pflanzung (Rabatte) · Mehr sehen »

Philharmonie de Paris

Philharmonie de Paris: Philharmonie 1 – Konzertsaal mit einem Volumen von 30.500 m3 Die Philharmonie de Paris ist der derzeit größte Konzertsaal in Paris für klassische Musik und wurde am 14.

Neu!!: Paris und Philharmonie de Paris · Mehr sehen »

Philibert de l’Orme

Stich eines unbekannten Künstlers mit dem Porträt Philibert Delormes, ca. 1626 Philibert de l’Orme auch Philibert Delorme genannt (* um 1510 in Lyon; † 8. Januar 1570 in Paris) war ein französischer Architekt der Renaissance und Fachautor für Steinmetz- und Gewölbetechniken.

Neu!!: Paris und Philibert de l’Orme · Mehr sehen »

Philipp II. (Frankreich)

Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den ''Grandes chroniques de France'', um 1335. (British Library, London) Philipp II.

Neu!!: Paris und Philipp II. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philipp IV. (Frankreich)

Grabbüste Philipps IV. des Schönen Philipp IV., genannt der Schöne, (* 1268 in Fontainebleau; † 29. November 1314 ebenda) aus der Dynastie der Kapetinger war von 1285 bis 1314 König von Frankreich und als Philipp I. König von Navarra.

Neu!!: Paris und Philipp IV. (Frankreich) · Mehr sehen »

Philosophie des Mittelalters

„Die Philosophie thront inmitten der Sieben Freien Künste“ – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Philosophie des Mittelalters in Europa umfasst sehr vielfältige Strömungen, die sich seit dem Ende der Antike bis zur Reformation entwickelt haben.

Neu!!: Paris und Philosophie des Mittelalters · Mehr sehen »

Pierre Contant d’Ivry

Pierre Contant d’Ivry, Porträt auf dem Frontispiz seiner ''Oeuvres d’architecture'' (1769), im Vordergrund der Grundriss für ''La Madeleine'' in Paris Pierre Contant d’Ivry (* 11. Mai 1698 in Ivry-sur-Seine; † 1. Oktober 1777 in Paris) war ein französischer Architekt des 18.

Neu!!: Paris und Pierre Contant d’Ivry · Mehr sehen »

Pierre Curie

Pierre Curie Pierre Curie (* 15. Mai 1859 in Paris; † 19. April 1906 ebenda) war ein französischer Physiker und Nobelpreisträger.

Neu!!: Paris und Pierre Curie · Mehr sehen »

Pierre de Coubertin

Pierre de Frédy, Baron de Coubertin (* 1. Januar 1863 in Paris; † 2. September 1937 in Genf) war ein französischer Pädagoge, Historiker und Sportfunktionär.

Neu!!: Paris und Pierre de Coubertin · Mehr sehen »

Pierre de Montreuil

Pierre de Montreuil oder Pierre de Montereau (* um 1200; † 17. März 1267) ist einer der wenigen namentlich bekannten Baumeister seiner Zeit.

Neu!!: Paris und Pierre de Montreuil · Mehr sehen »

Pierre Lescot

Pierre Lescot (* 1515 in Paris; † 10. September 1578 ebenda), Seigneur de Clagny, Domherr der Notre-Dame de Paris, war ein französischer Architekt und Bildhauer der Renaissance.

Neu!!: Paris und Pierre Lescot · Mehr sehen »

Pierre Parat

Pierre Parat (* 16. April 1928 in Versailles) ist ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Pierre Parat · Mehr sehen »

Place Dauphine

Place Dauphine – Blick auf den breiter werdenden Platz (September 2012) Die Place Dauphine - Blick zum Pont Neuf Die Place Dauphine auf der Westspitze der Île de la Cité im 1. Arrondissement ist einer der fünf Königlichen Plätze von Paris.

Neu!!: Paris und Place Dauphine · Mehr sehen »

Place de la Concorde

Place de la Concorde Die Place de la Concorde (Franz. für Platz der Eintracht) ist der größte Platz von Paris.

Neu!!: Paris und Place de la Concorde · Mehr sehen »

Place de l’Hôtel-de-Ville

Place de l’Hôtel-de-Ville im Sommer mit Beachvolleyball-Feld Die Place de l’Hôtel-de-Ville in Paris, bis 1803 Place de Grève, ist das alte wirtschaftliche und heutige kommunale Zentrum der Stadt.

Neu!!: Paris und Place de l’Hôtel-de-Ville · Mehr sehen »

Place des Victoires

Place des Victoires (Oktober 2014) Die Place des Victoires gehört zu den fünf so genannten „königlichen Plätzen“ von Paris und befindet sich etwa 500 m nördlich vom Louvre an der Grenze des 1. und des 2. Arrondissements.

Neu!!: Paris und Place des Victoires · Mehr sehen »

Place des Vosges

Die Place des Vosges (dt.: „Platz der Vogesen“) ist ein im Pariser Stadtteil Marais (3. und 4. Arrondissement) gelegener Platz.

Neu!!: Paris und Place des Vosges · Mehr sehen »

Place du Châtelet

Fontaine du Palmier Victoria auf der Säule der Fontaine du Palmier Die Place du Châtelet ist ein Platz in Paris, nur durch eine Uferstraße von der Seine getrennt, auf der Grenze zwischen dem 1. Arrondissement (Quartier de Saint-Germain l’Auxerrois) und dem 4. Arrondissement (Quartier de Saint-Merri).

Neu!!: Paris und Place du Châtelet · Mehr sehen »

Place Vendôme

Siegessäule Die Place Vendôme ist einer der fünf „königlichen Plätze“ von Paris und liegt inmitten der Stadt zwischen der Pariser Oper und dem Tuileriengarten im 1. Arrondissement.

Neu!!: Paris und Place Vendôme · Mehr sehen »

Planetarium

Vorführung im Planetarium Reims. Planetarium (griech.-lat. PlanetenmaschineIn seiner ursprünglichen Verwendung; siehe Planetarium. In) bezeichnete ursprünglich ein Gerät zur Veranschaulichung des Planetenlaufs.

Neu!!: Paris und Planetarium · Mehr sehen »

Plateau von Langres

Das Plateau von Langres ist eine geologische Formation in Frankreich und nimmt den Großteil des Départements Haute-Marne in der Region Grand Est ein.

Neu!!: Paris und Plateau von Langres · Mehr sehen »

Platz

Ein Platz ist im städtebaulichen Kontext eine in der Regel von Gebäuden umbaute freie Fläche in Städten.

Neu!!: Paris und Platz · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Paris und Polen · Mehr sehen »

Polen (Ethnie)

Allegorie des „Polen“ (18. Jahrhundert) Polnische Bauern und eine Bäuerin aus der Umgebung von Krakau, sogenannte ''Krakowiacy'', von 1852 (Kleinpolen) Die Polen sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Paris und Polen (Ethnie) · Mehr sehen »

Polizeipräfektur (Paris)

Eingang der Polizeipräfektur in der Rue de la Cité Polizeiboot der Polizeipräfektur Paris auf der Seine unweit des Eiffelturms im März 2015 Die Polizeipräfektur ist eine Dienststelle der Police nationale in Paris; es ist keine Stadtpolizei.

Neu!!: Paris und Polizeipräfektur (Paris) · Mehr sehen »

Pont Alexandre III

Der Pont Alexandre III ist eine im Stil des Neobarocks errichtete Brücke über die Seine in Paris.

Neu!!: Paris und Pont Alexandre III · Mehr sehen »

Pont au Change

Der Pont au Change ist eine Straßenbrücke über die Seine in der Pariser Innenstadt.

Neu!!: Paris und Pont au Change · Mehr sehen »

Pont au Double

Der Pont au Double in Paris ist eine Brücke über die Seine in Höhe der Kathedrale Notre Dame.

Neu!!: Paris und Pont au Double · Mehr sehen »

Pont d’Arcole

Der Pont d’Arcole ist eine Pariser Brücke über den großen Arm der Seine.

Neu!!: Paris und Pont d’Arcole · Mehr sehen »

Pont de Bir-Hakeim

Pont de Bir-Hakeim Sprague-Thomson, 1972 Nordostspitze der Île aux Cygnes mit dem Bogenbau Bogenbauwerk mit Figuren von Jean-Antoine Injalbert, die Elektrizität und den Handel darstellend Figuren (Schmiede) von Gustave Michel an einem der Pfeiler Passy Der Pont de Bir-Hakeim ist eine Brücke über die Seine in Paris.

Neu!!: Paris und Pont de Bir-Hakeim · Mehr sehen »

Pont de Sully

Pont de Sully (auch Pont Sully) ist der Name zweier eigenständiger Brücken in Paris, die in einer geraden Linie die beiden durch die südliche Spitze der Île Saint-Louis getrennten Arme der Seine überqueren.

Neu!!: Paris und Pont de Sully · Mehr sehen »

Pont Neuf

Pont Neuf mit Île de la Cité Der Pont Neuf (deutsch: Neue Brücke) ist die älteste im Originalzustand erhaltene Brücke über die Seine in Paris.

Neu!!: Paris und Pont Neuf · Mehr sehen »

Pont Notre-Dame

Pont Notre-Dame (2010) Der Pont Notre-Dame ist eine Brücke, die in Paris den großen Arm der Seine überspannt und den Quai de Gesvres auf der Rive Droite mit dem Quai de la Corse auf der Seineinsel Île de la Cité verbindet.

Neu!!: Paris und Pont Notre-Dame · Mehr sehen »

Pont Saint-Michel

Der Pont Saint-Michel vom Petit Pont aus gesehen Der Pont Saint-Michel ist eine Brücke in Paris.

Neu!!: Paris und Pont Saint-Michel · Mehr sehen »

Portal (Architektur)

Barockes Portal Als Portal bezeichnet man den durch architektonische Gliederung oder plastischen Schmuck hervorgehobenen Eingang von Tempeln, Kirchen, Palästen, Bürgerhäusern, Tunneln, Rathäusern und anderen Bauwerken.

Neu!!: Paris und Portal (Architektur) · Mehr sehen »

Porte de la Chapelle (Métro Paris)

Porte de la Chapelle ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Porte de la Chapelle (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Montreuil (Métro Paris)

Porte de Montreuil ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Porte de Montreuil (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Vanves (Métro Paris)

Porte de Vanves ist eine unterirdische Station der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Porte de Vanves (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porte de Vincennes (Métro Paris)

Beim Umbau 2007/2008 wurden die alten Fliesen freigelegt Bahnsteigerhöhung im Zuge des Umbaus Neuer Zugang an einer Straßenbahnhaltestelle Porte de Vincennes ist ein unterirdischer U-Bahnhof der Linie 1 der Pariser Métro.

Neu!!: Paris und Porte de Vincennes (Métro Paris) · Mehr sehen »

Porto Alegre

Porto Alegre (/ für ‚Fröhlicher Hafen‘) ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Rio Grande do Sul.

Neu!!: Paris und Porto Alegre · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Paris und Portugal · Mehr sehen »

Portugiesen

Die Portugiesen sind die Staatsbürger Portugals und deren Nachkommen, die sich in anderen Ländern als eigene Ethnie definieren.

Neu!!: Paris und Portugiesen · Mehr sehen »

Prag

Moldau Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik.

Neu!!: Paris und Prag · Mehr sehen »

Präfektur Tokio

Die Präfektur Tokio (jap. 東京都, Tōkyō-to, engl. Tokyo Prefecture oder in Eigenbezeichnung Tokyo Metropolis, oft nur Tokyo) ist eine der Präfekturen Japans und liegt größtenteils in der Kantō-Ebene.

Neu!!: Paris und Präfektur Tokio · Mehr sehen »

Prêt-à-porter

Prêt-à-porter ist Kleidermode, die, wie die wörtliche Übersetzung aus dem Französischen sagt, „bereit zum Tragen“ ist.

Neu!!: Paris und Prêt-à-porter · Mehr sehen »

Printemps (Warenhäuser)

Eckrisalit Ein Bild vom Brand 1881 Printemps ist eine Warenhauskette, deren wichtigste Filiale sich am Boulevard Haussmann im 9. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris befindet.

Neu!!: Paris und Printemps (Warenhäuser) · Mehr sehen »

Prix de l’Arc de Triomphe

Der Prix de l'Arc de Triomphe ist ein Galopprennen über 2.400 m der Gruppe I für dreijährige und ältere Hengste und Stuten.

Neu!!: Paris und Prix de l’Arc de Triomphe · Mehr sehen »

Prix de Rome

Villa Medici in Rom Der Prix de Rome oder Rompreis war eine erstmals im 17.

Neu!!: Paris und Prix de Rome · Mehr sehen »

Promenade

Insel Usedom, die über 12 km zwischen Bansin und Swinemünde neben dem Strand verläuft (längste Strandpromenade Europashttp://www.usedom.de/b2b/pressearbeit/pressearchiv/pressemeldung/article/usedoms-europapromenade-insel-eroeffnet-grenzueberschreitende-klimaneutrale-laengste-strandpromena.html Usedoms Europapromenade: Insel eröffnet grenzüberschreitende, klimaneutrale längste Strandpromenade Europas.) Strandpromenade von Warnemünde (Stadtteil von Rostock) ''Promenade des Anglais'' in Nizza Hauptbahnhof ''Sonntagsspaziergang am Stadtrand,'' Gemälde Carl Spitzwegs 1865 Eine Promenade (franz. se promener ~ spazieren) ist die Bezeichnung einerseits für einen Spaziergang oder andererseits davon abgeleitet für einen – zumeist zum Zwecke des Spaziergangs – großzügig und aufwendig ausgebauten Fußgängerweg.

Neu!!: Paris und Promenade · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Paris und Protestantismus · Mehr sehen »

Publikation

Als Publikation (von „Veröffentlichung“) bezeichnet man eine Veröffentlichung, Bekanntmachung oder Druckschrift.

Neu!!: Paris und Publikation · Mehr sehen »

Puteaux

Puteaux ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand), westlich von Paris am linken Seine-Ufer gelegen.

Neu!!: Paris und Puteaux · Mehr sehen »

Quartier (Paris)

Als Quartier (dt. Stadtviertel) wird die kleinste Verwaltungseinheit der französischen Hauptstadt Paris bezeichnet.

Neu!!: Paris und Quartier (Paris) · Mehr sehen »

Quartier des Halles

Das Quartier des Halles (frz. Viertel der Hallen) ist das zweite der 80 Quartiers der Stadt Paris, die in ihrer heutigen Form im Zuge der letzten Eingemeindung im Jahr 1860 geschaffen wurden.

Neu!!: Paris und Quartier des Halles · Mehr sehen »

Quartier Latin

Das Quartier Latin (deutsch Lateinisches Viertel) ist das traditionelle Studentenviertel in Paris.

Neu!!: Paris und Quartier Latin · Mehr sehen »

Quartier Saint-Germain-des-Prés

Das Quartier Saint-Germain-des-Prés, kurz Saint-Germain, ist ein Stadtviertel in Paris.

Neu!!: Paris und Quartier Saint-Germain-des-Prés · Mehr sehen »

Québec (Stadt)

Québec bzw.

Neu!!: Paris und Québec (Stadt) · Mehr sehen »

Rabat

Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra.

Neu!!: Paris und Rabat · Mehr sehen »

Racing 92

Racing 92 (bis Juni 2015 Racing Métro 92) ist eine Rugby-Union-Mannschaft aus dem französischen Départements Hauts-de-Seine westlich von Paris.

Neu!!: Paris und Racing 92 · Mehr sehen »

Radio

Hermann Pawlik – Elektrotechnische Fabrik Heliogen, um 1930 Röhrenradio „Volksempfänger“,Typ ''VE 301'', ab 1933, verschiedene Hersteller Röhrenradio ''Florida'' (1954), Blaupunkt Radio (‚Strahl‘) als Kurzwort für Radio- oder Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen.

Neu!!: Paris und Radio · Mehr sehen »

Rangierbahnhof

Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart (Mai 2008) Rangierbahnhofs Hagen-Vorhalle (September 2008) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Weichensteller bei der Arbeit (1943) Rangierbahnhöfe sind die Zugbildungsbahnhöfe des Einzelwagenverkehrs (Transport einzelner Güterwagen in gemischten Zügen statt Ganzzügen) im Güterverkehr der Eisenbahn.

Neu!!: Paris und Rangierbahnhof · Mehr sehen »

Raoni Metuktire

Häuptling Raoni, 2013. Raoni Metuktire (* um 1930 in Mato Grosso, Brasilien) ist ein Häuptling des Kayapo-Volkes, das in den brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso und Pará lebt.

Neu!!: Paris und Raoni Metuktire · Mehr sehen »

Rasengleis

Bei einem Rasengleis ist der Gleiskörper mit Rasen oder anderer Vegetation eingefasst und der Schienenzwischenraum begrünt.

Neu!!: Paris und Rasengleis · Mehr sehen »

Rassemblement pour la République

Das Rassemblement pour la République (RPR) (wörtlich: Zusammenschluss für die Republik, besser übersetzt als Sammlungsbewegung für die Republik) war eine französische politische Partei.

Neu!!: Paris und Rassemblement pour la République · Mehr sehen »

Rassentrennung

Südafrikanische Toilettenschilder zur Zeit der Apartheid Rassentrennung ist die rassistisch motivierte, zwangsweise Trennung von als „Rassen“ definierten Menschengruppen in einigen bis hin zu allen Bereichen des Lebens.

Neu!!: Paris und Rassentrennung · Mehr sehen »

Réseau express régional d’Île-de-France

Logo des RER Das Réseau express régional d’Île-de-France ist ein Schnellbahnnetz (S-Bahn) im Großraum Paris und der Île-de-France.

Neu!!: Paris und Réseau express régional d’Île-de-France · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Paris und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römischer Ritus

Als römischer Ritus wird die seit der Spätantike in Rom gefeierte Liturgie bezeichnet, die heilige Messe, die Feier der Sakramente und Sakramentalien sowie die Feier des Stundengebets, der Feste und geprägten Zeiten der lateinischen Kirche, der größten Teilkirche innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Paris und Römischer Ritus · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Paris und Römisches Reich · Mehr sehen »

Regierungssitz

Der Regierungssitz ist der Ort eines Staates, in dem die Regierung (und zumeist auch das Parlament) ansässig ist.

Neu!!: Paris und Regierungssitz · Mehr sehen »

Region (Frankreich)

Karte der französischen Regionen (seit 1. Januar 2016) Die Regionen (Sg. région) sind Gebietskörperschaften (collectivités territoriales) in Frankreich.

Neu!!: Paris und Region (Frankreich) · Mehr sehen »

Reims

Reims, früher auch Rheims, ist eine Stadt in der Champagne im Nordosten Frankreichs, etwa 130 Kilometer von Paris entfernt.

Neu!!: Paris und Reims · Mehr sehen »

Reliquie

Mit einer Prunkrüstung geschmückte Reliquie des hl. Pankratius in Wil (SG) Eine Reliquie (von lat. reliquiae „Zurückgelassenes, Überbleibsel“) ist als Gegenstand kultischer religiöser Verehrung ein irdischer Überrest, besonders ein Körperteil oder Teil des persönlichen Besitzes, eines Heiligen.

Neu!!: Paris und Reliquie · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Paris und Renaissance · Mehr sehen »

Renaud Séchan

Renaud Séchan (2016) Renaud Séchan (* 11. Mai 1952 in Paris), bekannt als Renaud, ist ein französischer Liedermacher, außerdem war er als Schauspieler und Satiriker tätig.

Neu!!: Paris und Renaud Séchan · Mehr sehen »

Rennes

Rennes (bretonisch: Roazhon, gallo: Resnn, lateinisch: Condate) ist die Hauptstadt der französischen Region Bretagne und Präfektursitz des Départements Ille-et-Vilaine.

Neu!!: Paris und Rennes · Mehr sehen »

Renzo Piano

Renzo Piano, im September 2010 Renzo Piano (* 14. September 1937 in Genua) ist ein italienischer Architekt und Senator auf Lebenszeit.

Neu!!: Paris und Renzo Piano · Mehr sehen »

Repertoire

Repertoire (auch Verzeichnis oder Fundstätte genannt) ist die Gesamtheit der Werke oder Darbietungen, die ein Künstler, eine Künstlergruppe, ein Theater oder eine andere Institution zeitnah aufführen kann.

Neu!!: Paris und Repertoire · Mehr sehen »

RER B

MI 79 an der Endstation Saint-Rémy-lès-Chevreuse Die Linie RER B ist Bestandteil des RER-Netzes im Ballungsraum Paris.

Neu!!: Paris und RER B · Mehr sehen »

Revue

Die Revue (französisch für ‚Zeitschrift‘, ‚Übersicht‘), auch als Cabaret bezeichnet, ist eine Unterform des Musiktheaters und gehört damit zur Darstellenden Kunst.

Neu!!: Paris und Revue · Mehr sehen »

Riad

Lage von Riad in Saudi-Arabien Satellitenbild von Riad, Mai 2005 Straße nach Mekka beim ''Jebel Tuwaiq'' nahe Riad Riad ist die Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien und der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Paris und Riad · Mehr sehen »

Richard Rogers (Architekt)

Richard Rogers (vorne links) mit Queen Elizabeth II. und der walisischen Finanzministerin a. D. Sue Essex bei der Eröffnung der Senedd in Cardiff (2011) Richard George Rogers, Baron Rogers of Riverside, CH, Kt. (* 23. Juli 1933 in Florenz, Italien) ist ein italo-britischer Architekt und Pritzker-Preisträger 2007.

Neu!!: Paris und Richard Rogers (Architekt) · Mehr sehen »

Richard Wallace (Mäzen)

Sir Richard Wallace Sir Richard Wallace, 1.

Neu!!: Paris und Richard Wallace (Mäzen) · Mehr sehen »

Ringstraße

Als Ringstraße (gelegentlich auch Straßenring) wird im Allgemeinen eine Straße bezeichnet, die annähernd ringförmig um einen Stadt- oder Ortskern führt und die alte Kernstadt im Kreis ihrer Vorstädte verdeutlicht.

Neu!!: Paris und Ringstraße · Mehr sehen »

Rive Droite

Rive Droite (französisch, deutsch „rechtes Ufer“) bezeichnet das nördlich der Seine gelegene Gebiet der Stadt Paris.

Neu!!: Paris und Rive Droite · Mehr sehen »

Rive Gauche

Rive Gauche (französisch) bedeutet Linkes Ufer.

Neu!!: Paris und Rive Gauche · Mehr sehen »

Robert von Sorbon

Robert von Sorbon (* 9. Oktober 1201 in Sorbon; † 15. August 1274 in Paris) war ein französischer Theologe und Hofkaplan.

Neu!!: Paris und Robert von Sorbon · Mehr sehen »

Roger Vadim

Roger Vadim; eigentlich Roger Vladimir Plemiannikov (* 26. Januar 1928 in Paris; † 11. Februar 2000 ebenda), war ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Paris und Roger Vadim · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Paris und Rom · Mehr sehen »

Roman Polański

Roman Polański (2013) Roman Raymond Polański (* 18. August 1933 als Raymond Thierry LieblingPaul Werner: Polanski, Langen Müller Verlag, München 2013, (PDF) in Paris) ist ein französisch-polnischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Paris und Roman Polański · Mehr sehen »

Romanik

Das Hauptschiff des Speyerer Doms Notre-Dame-la-Grande in Poitiers Der Begriff Romanik (auch: romanischer/vorgotischer Stil) beschreibt die kunstgeschichtliche Epoche in der europäischen mittelalterlichen Kunst zwischen der Vorromanik und der nachfolgenden Gotik in Malerei, Bildhauerkunst und Architektur.

Neu!!: Paris und Romanik · Mehr sehen »

Rouen

Rouen (altfränkisch/althochdeutsch Rodomo, altenglisch Roðem) ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) im Norden Frankreichs.

Neu!!: Paris und Rouen · Mehr sehen »

Rudolf Mosse

Rudolf Mosse Rudolf Mosse (* 8. Mai 1843 in Grätz, Provinz Posen; † 8. September 1920 in Schenkendorf) war ein deutsch-jüdischer Verleger, Firmengründer und Geschäftsmann.

Neu!!: Paris und Rudolf Mosse · Mehr sehen »

Rue de Rivoli

Tuilerien) Die Rue de Rivoli ist eine Straße im 1. und im 4. Arrondissement von Paris und bildet nach wie vor eine der wichtigsten städtebaulichen Achsen der Stadt.

Neu!!: Paris und Rue de Rivoli · Mehr sehen »

Rue du Faubourg Saint-Honoré

mini Die Rue du Faubourg Saint-Honoré liegt zentral im 8. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Paris und Rue du Faubourg Saint-Honoré · Mehr sehen »

Rugby Union

Typisches Szenario während eines Rugby-Union-Spiels Rugby Union (oft auch einfach nur Rugby, Union oder Fünfzehner-Rugby genannt) ist eine Sportart aus der Rugby-Familie.

Neu!!: Paris und Rugby Union · Mehr sehen »

Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen

Die Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen (engl. Women's Rugby World Cup) ist der wichtigste internationale Wettkampf für Frauen in der Sportart Rugby Union und wird alle vier Jahre unter den zwölf besten Nationalmannschaften der Welt ausgetragen.

Neu!!: Paris und Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen · Mehr sehen »

Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen 2014

Die 7.

Neu!!: Paris und Rugby-Union-Weltmeisterschaft der Frauen 2014 · Mehr sehen »

Rumänisch-Orthodoxe Kirche

Autokephalie der Rumänisch-Orthodoxen Kirche (2015) mit dem Bild der im Bau befindlichen Kathedrale der Erlösung des Volkes Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche – Patriarchat von Rumänien, (BOR), ist mit ungefähr 17 Millionen Mitgliedern nach der Russischen Orthodoxen Kirche – Patriarchat Moskau die zahlenmäßig zweitgrößte orthodoxe autokephale Kirche in der Welt.

Neu!!: Paris und Rumänisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Rungis

Rungis im Großraum Paris Rungis ist eine französische Gemeinde im Département Val-de-Marne (Region Île-de-France) mit 420 Hektar Fläche und Einwohnern (Stand). Sie liegt 13 km südlich von Paris unweit des Flughafens Orly.

Neu!!: Paris und Rungis · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Paris und Russen · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Paris und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Paris und Russland · Mehr sehen »

Saarbrücken

Phönixbrunnen Ludwigskirche in Alt-Saarbrücken Schlosskirche Winterberg Saarbrücken (im örtlichen rheinfränkischen Dialekt Saabrigge; im angrenzenden moselfränkischen Dialektbereich Saabrekgen) ist die Landeshauptstadt des Saarlandes.

Neu!!: Paris und Saarbrücken · Mehr sehen »

Sacré-Cœur de Montmartre

Basilika Sacré-Cœur Montmartre und Sacré-Cœur vom Triumphbogen Die Basilica minor Sacré-Cœur de Montmartre (Basilika vom Heiligsten Herzen in Montmartre) ist eine im neobyzantinischen Stil gebaute römisch-katholische Wallfahrtskirche auf dem Montmartre im 18.

Neu!!: Paris und Sacré-Cœur de Montmartre · Mehr sehen »

Saint-Denis (Seine-Saint-Denis)

Saint-Denis ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Saint-Denis und ist Amtssitz der Unterpräfektur im Arrondissement Saint-Denis.

Neu!!: Paris und Saint-Denis (Seine-Saint-Denis) · Mehr sehen »

Saint-Eustache (Paris)

Saint-Eustache Ansicht von Süd-West, links die klassizistische Fassade Grabmal Jean-Baptiste Colberts Erinnerungstafel an Anna Maria Mozart in der Pfarrkirche ''St-Eustache de Paris'' Die Pfarrkirche Saint-Eustache gilt als die bedeutendste Pariser Kirche des 16.

Neu!!: Paris und Saint-Eustache (Paris) · Mehr sehen »

Sainte-Chapelle

Sainte Chapelle Die Sainte-Chapelle ist die frühere Palastkapelle der ehemaligen königlichen Residenz Palais de la Cité auf der Île de la Cité in Paris (1. Arrondissement).

Neu!!: Paris und Sainte-Chapelle · Mehr sehen »

Sakralbau

Sakralbauten (von ‚heilig‘) sind Bauwerke, die für sakrale, rituelle oder kultische Handlungen wie beispielsweise Gottesdienste oder Opferungen durch religiöse Gemeinschaften genutzt werden.

Neu!!: Paris und Sakralbau · Mehr sehen »

Salomon de Brosse

Grundriss des Palais du LuxembourgSalomon de Brosse (* 1571 in Verneuil-en-Halatte; † 9. Dezember 1626 in Paris) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Salomon de Brosse · Mehr sehen »

San Francisco

San Francisco (Aussprache:, auch San Franzisko), offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean.

Neu!!: Paris und San Francisco · Mehr sehen »

Sanaa

Sanaa (manchmal auch Sana’a geschrieben) ist die Hauptstadt Jemens mit 2.575.347 Einwohnern (Berechnung 2012).

Neu!!: Paris und Sanaa · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Paris und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Santiago de Chile

Satellitenaufnahme Santiago de Chile, offiziell und kurz Santiago, ist die Hauptstadt und Primatstadt von Chile.

Neu!!: Paris und Santiago de Chile · Mehr sehen »

Sarah Bernhardt

Sarah Bernhardt Sarah Bernhardt (* 22. Oktober 1844 in Paris; † 26. März 1923 ebenda; eigentlich Marie Henriette Rosine Bernardt) war eine französische Schauspielerin.

Neu!!: Paris und Sarah Bernhardt · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Paris und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

São Paulo

São Paulo (port. für Sankt Paulus) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und größte Stadt Brasiliens.

Neu!!: Paris und São Paulo · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Paris und Südkorea · Mehr sehen »

Schiff (Heraldik)

drei goldene Dreimaster (Nordfriesland, DE) stilisiert: Goldenes Segelschiff (Timmendorfer Strand, DE) Schiff und Boot bezeichnete in der Heraldik ein Wappenbild als gemeine Figur, die sehr unterschiedliche Darstellungsformen hat.

Neu!!: Paris und Schiff (Heraldik) · Mehr sehen »

Schildfuß

Leeres Wappen mit Schildfuß Unter Schildfuß oder Fuß versteht der Heraldiker das Heroldsbild in der Wappenkunde, das unterhalb der Teilungslinie im unteren Drittel des Wappens liegt.

Neu!!: Paris und Schildfuß · Mehr sehen »

Schildhaupt

vorn ein goldenes Kreuz und hinten ein goldener Adler. Unter Schildhaupt oder Haupt versteht der Heraldiker das Heroldsbild in der Wappenkunde, welches oberhalb der Teilungslinie im oberen Drittel des Wappens liegt.

Neu!!: Paris und Schildhaupt · Mehr sehen »

Schlacht bei Austerlitz

Die Schlacht bei Austerlitz (französisch Bataille d'Austerlitz, tschechisch Bitva u Slavkova, russisch Битва под Аустерлицем), auch die Drei-Kaiser-Schlacht genannt, ist eine der bekanntesten Schlachten der Napoleonischen Kriege.

Neu!!: Paris und Schlacht bei Austerlitz · Mehr sehen »

Schlacht von Dünkirchen

Die Schlacht von Dünkirchen fand im Mai und Juni 1940 im Zuge des Westfeldzugs während des Zweiten Weltkrieges statt.

Neu!!: Paris und Schlacht von Dünkirchen · Mehr sehen »

Schlösser der Loire

Schloss Azay-le-Rideau an der Indre Ehemalige Burg Le Rivau 466x466px Zu den Schlössern der Loire zählen über 400 Schlossanlagen, die entlang der Loire und ihrer Nebenflüsse in den französischen Regionen Pays de la Loire, Centre-Val de Loire und Burgund stehen.

Neu!!: Paris und Schlösser der Loire · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein (nordfriesisch Slaswik-Holstiinj, Abkürzung SH) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Paris und Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Schloss Fontainebleau

Schloss Fontainebleau Detailansicht 1991 Das Schloss Fontainebleau in Fontainebleau, Département Seine-et-Marne, ist ein französisches Schloss rund 60 km südlich von Paris, das zeitweilig unter anderem von Kaiser Napoleon Bonaparte genutzt wurde.

Neu!!: Paris und Schloss Fontainebleau · Mehr sehen »

Schloss Versailles

Schloss Versailles, Gartenfassade, Luftansicht in Richtung Stadt (2013) Schloss Versailles, Marmorhof (''Cour de Marbre'') und Königshof (''Cour Royale''), 2012 Schloss Versailles, Luftbild von Marmorhof und Königshof (2014). Hinter den mittleren drei Rundbogen-Fenstern liegt seit 1701 das Schlafzimmer des Königs, dahinter im Hintergrund Apollo-Becken und Großer Kanal Schloss Versailles, Gartenfassade, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks befindet sich der Spiegelsaal Blick über das Südparterre zum Corps de Logis Das Schloss Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der größten Palastanlagen Europas und war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Hauptresidenz der Könige von Frankreich.

Neu!!: Paris und Schloss Versailles · Mehr sehen »

Schloss Vincennes

Der Donjon des Schlosses von Nordosten Das Schloss Vincennes in der am östlichen Rand von Paris gelegenen Stadt Vincennes ist neben dem Louvre eines der bedeutendsten Schlösser in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Paris und Schloss Vincennes · Mehr sehen »

Schnellfahrstrecke

Als Schnellfahrstrecke (SFS) oder Strecke für den Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV-Strecke) wird im Eisenbahnverkehr eine Schienenstrecke bezeichnet, auf der Fahrgeschwindigkeiten von wenigstens 200km/h möglich sind (also Hochgeschwindigkeitsverkehr).

Neu!!: Paris und Schnellfahrstrecke · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Paris und Schweiz · Mehr sehen »

Segregation (Soziologie)

Segregation bezeichnet den Vorgang der Entmischung von unterschiedlichen Elementen in einem Beobachtungsgebiet.

Neu!!: Paris und Segregation (Soziologie) · Mehr sehen »

Seine

Die Seine (/keltisch Sequana) ist ein Fluss in Nordfrankreich.

Neu!!: Paris und Seine · Mehr sehen »

Senat (Frankreich)

Der französische Senat (Sénat) ist das Oberhaus des französischen Parlaments neben dem Unterhaus (frz. chambre basse), der Nationalversammlung.

Neu!!: Paris und Senat (Frankreich) · Mehr sehen »

Seoul

Seoul (kor. 서울, Aussprache:; siehe auch Namen Seouls) ist die Hauptstadt Südkoreas.

Neu!!: Paris und Seoul · Mehr sehen »

Serge Gainsbourg

Serge Gainsbourg (1981) Serge Gainsbourg (* 2. April 1928 als Lucien Ginsburg in Paris; † 2. März 1991 ebenda) war ein französischer Chansonnier, Filmschauspieler, Komponist und Schriftsteller.

Neu!!: Paris und Serge Gainsbourg · Mehr sehen »

Seyssel (Ain)

Seyssel ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Neu!!: Paris und Seyssel (Ain) · Mehr sehen »

Shirin Ebadi

Shirin Ebadi (* 21. Juni 1947 in Hamadan; auch Schirin Ibadi) ist eine iranische Juristin, erste iranische Richterin und Menschenrechtsaktivistin.

Neu!!: Paris und Shirin Ebadi · Mehr sehen »

Sichtachse

Der Karlsruher Fächer Eine Sichtachse oder Blickachse ist im Städtebau und in der Park- und Landschaftsgestaltung eine angelegte oder freigehaltene Schneise, die entlang einer Achse einen Blick auf bedeutende Bauwerke bzw.

Neu!!: Paris und Sichtachse · Mehr sehen »

Sidney Bechet

Sidney Bechet, Freddie Moore und Lloyd Phillips im Jimmy Ryan's (Club), New York, ca. Juni 1947, Foto: William P. Gottlieb Sidney Bechet Sidney Bechet (* 14. Mai 1897 in New Orleans; † 14. Mai 1959 in Garches bei Paris) war ein kreolischer Sopransaxophonist und Klarinettist.

Neu!!: Paris und Sidney Bechet · Mehr sehen »

Siegel

Siegellack, Siegel, Siegelstempel Aachener Marienstifts in Form einer Mandorla, Hans von Reutlingen, 1528 Siegelurkunde Das Siegel (von) ist eine Form der Beglaubigung von Urkunden oder Sicherstellung (Verschluss) der Unversehrtheit von Gegenständen oder Behältnissen (Briefumschlag, Tür) mithilfe eines Siegelstempels oder, sphragistisch (siegelkundlich) korrekt, eines Typars, der in eine weiche, erhärtende Masse gedrückt wird (Siegelklumpen aus Siegellack, Wachs, früher Ton etc.). Oft wird zwischen „Siegel“ als Abdruck und „Siegelstempel“ als Prägewerkzeug begrifflich nicht unterschieden.

Neu!!: Paris und Siegel · Mehr sehen »

Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir (1967) Simone-Lucie-Ernestine-Marie Bertrand de Beauvoir (* 9. Januar 1908 in Paris; † 14. April 1986 ebenda) war eine französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin.

Neu!!: Paris und Simone de Beauvoir · Mehr sehen »

Six Nations

Six Nations (dt. Sechs Nationen, im Zusammenhang mit dem Hauptsponsor NatWest auch NatWest Six Nations genannt) ist ein jährlich stattfindendes Turnier in der Sportart Rugby Union, an dem die Nationalmannschaften aus England, Frankreich, Irland, Italien, Schottland und Wales teilnehmen.

Neu!!: Paris und Six Nations · Mehr sehen »

Slogan

Ein Slogan (dt., engl.) ist ein einprägsamer Wahlspruch.

Neu!!: Paris und Slogan · Mehr sehen »

SNCF

Bürogebäude der SNCF von der Seine aus gesehen im März 2015 Die Société nationale des chemins de fer françaishttp://www.sncf.com/fr/mentions-legales, abgerufen am 6.

Neu!!: Paris und SNCF · Mehr sehen »

Sofia

Luftaufnahme des Stadtzentrums Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens.

Neu!!: Paris und Sofia · Mehr sehen »

Sophie Marceau

Sophie Marceau (2015) Sophie Marceau (* 17. November 1966 als Sophie Danièle Sylvie Maupu in Paris) ist eine französische Schauspielerin.

Neu!!: Paris und Sophie Marceau · Mehr sehen »

Sorbonne

Hörsaal Amphithéâtre Richelieu an der Sorbonne Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin.

Neu!!: Paris und Sorbonne · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Paris und Sozialismus · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Paris und Spanien · Mehr sehen »

Spiegelsaal von Versailles

Der Spiegelsaal im Schloss von Versailles Die Gartenfassade des Schlosses. Hinter den Fenstern des mittleren Stockwerks verbergen sich der Spiegelsaal und die Salons des Krieges und des Friedens Der über 300 Jahre alte Spiegelsaal von Versailles (oder auch die Spiegelgalerie, Galerie des Glaces, Galerie de Louis XIV. oder la Grande Galerie) ist einer der größten und zugleich der berühmteste Raum des Schlosses von Versailles in der Nähe von Paris in Frankreich.

Neu!!: Paris und Spiegelsaal von Versailles · Mehr sehen »

Springreiten

Wassergraben Springreiten ist eine Disziplin des Pferdesports, bei dem Pferd und Reiter einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge überwinden.

Neu!!: Paris und Springreiten · Mehr sehen »

St-Germain-l’Auxerrois (Paris)

Saint-Germain-l'Auxerrois, 1867, von Claude Monet Die Pfarrkirche Saint-Germain-l’Auxerrois ist eine bedeutende spätgotische Kirche in Paris, 1. Arrondissement.

Neu!!: Paris und St-Germain-l’Auxerrois (Paris) · Mehr sehen »

St-Martin-des-Champs

Saint-Martin-des-Champs Plan von Saint-Martin nach Viollet-le-Duc Auf der rechten Bildhälfte das erhaltene gotische Refektorium der Abtei Saint-Martin, heute Teil der Bibliothek des ''Conservatoire National des Arts et Métiers''. Saint-Martin-des-Champs (St. Martin in den Feldern) ist die im 12.

Neu!!: Paris und St-Martin-des-Champs · Mehr sehen »

St-Sulpice (Paris)

Saint-Sulpice Saint-Sulpice, Weihnachtszeit Saint-Sulpice, Chor von Nordosten Innenansicht Grundriss Saint-Sulpice ist eine katholische Pfarrkirche im Pariser Stadtteil Saint-Germain-des-Prés (im 6. Arrondissement).

Neu!!: Paris und St-Sulpice (Paris) · Mehr sehen »

St. Helena (Insel)

Flag of Saint Helena.svg|Flagge St. Helenas Coat of arms of Saint Helena.svg|Wappen St. Helenas St.

Neu!!: Paris und St. Helena (Insel) · Mehr sehen »

Staatspräsident (Frankreich)

Amtssitz des Staatspräsidenten, der Élysée-Palast Der französische Staatspräsident ist das Staatsoberhaupt der Französischen Republik und von Amts wegen auch Kofürst von Andorra.

Neu!!: Paris und Staatspräsident (Frankreich) · Mehr sehen »

Stade Charléty

Das Stade Sébastien Charléty (kurz: Stade Charléty) ist ein Rugby- und Fußballstadion mit Leichtathletikanlage im 13. Arrondissement im Süden der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Stade Charléty · Mehr sehen »

Stade de France

Das Stade de France (deutsch: Stadion Frankreichs) ist ein 1998 eröffnetes Stadion in Saint-Denis, einem nördlichen Vorort von Paris.

Neu!!: Paris und Stade de France · Mehr sehen »

Stade Français (Rugby Union)

Stade Français (offiziell Stade Français Club Athlétique des Sports Généraux Paris) ist eine Rugby-Union-Mannschaft aus dem 16. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris.

Neu!!: Paris und Stade Français (Rugby Union) · Mehr sehen »

Stade Jean-Bouin (Paris)

Das Stade Jean-Bouin ist ein Rugby- und Fußballstadion im 16. Arrondissement der französischen Hauptstadt Paris, das sich in unmittelbarer Nähe nördlich zum Parc des Princes befindet.

Neu!!: Paris und Stade Jean-Bouin (Paris) · Mehr sehen »

Stade Olympique Yves-du-Manoir

Das Stade Olympique Yves-du-Manoir ist ein Stadion in Colombes, einer Stadt rund zehn Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums der französischen Hauptstadt Paris, das 1924 als Stade Olympique de Colombes (vorher Stade de Colombes) ein Austragungsort der Olympischen Sommerspiele und 1938 Endspielort der Fußball-Weltmeisterschaft war.

Neu!!: Paris und Stade Olympique Yves-du-Manoir · Mehr sehen »

Stadtwald

Stadtwald Eilenriede mit Graben- und Wallrest der mittelalterlichen Landwehr Mit Stadtwald wird ein Wald bezeichnet, der sich im Besitz einer Stadt befindet.

Neu!!: Paris und Stadtwald · Mehr sehen »

Stahlfachwerkturm

Einer der bekanntesten Stahlfachwerktürme ist der Eiffelturm Ein Stahlfachwerkturm ist ein Turm, deren tragendes Element ein Fachwerk aus genieteten, geschraubten oder auch geschweißten Eisen- und Stahl-Teilen ist.

Neu!!: Paris und Stahlfachwerkturm · Mehr sehen »

Standseilbahn

Standseilbahn Stuttgart zum Waldfriedhof Harderbahn bei Interlaken Eine Standseilbahn ist ein zu den Seilbahnen gehörendes schienengebundenes Verkehrsmittel, dessen Fahrbetriebsmittel auf Schienen oder anderen festen Führungen fahren und durch ein oder mehrere Seile bewegt werden.

Neu!!: Paris und Standseilbahn · Mehr sehen »

Stickstoffdioxid

Stickstoffdioxid, NO2, ist ein rotbraunes, giftiges, stechend chlorähnlich riechendes Gas, das zur Gruppe der Stickoxide gehört.

Neu!!: Paris und Stickstoffdioxid · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Paris und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Paris und Straßburg · Mehr sehen »

Straßenbahn

Niederflurwagen der Baureihe ''Flexity Berlin''. Die Straßenbahn Berlin war die erste elektrifizierte Straßenbahn der Welt T3-Doppeltraktion in Prag. Der Tatra T3 war der am häufigsten gebaute Straßenbahntyp. Wiener Straßenbahn Essener NF2 in der Schleife Frohnhausen Am Tag der Einstellung hält ein Straßenbahnzug am Bahnhof Mülheim (Ruhr)-Styrum, das Schild weist die Haltestelle bereits als ausschließliche Bushaltestelle aus. Innenraum eines Wagens in Darmstadt Eine Straßenbahn, auch Trambahn oder Tramway beziehungsweise kurz die (Deutschland und Österreich) respektive das (Schweiz) Tram, ist ein schienengebundenes, fast immer mit elektrischer Energie betriebenes öffentliches Personennahverkehrsmittel im Stadtverkehr, das den speziellen Bedingungen des Straßenverkehrs angepasst ist.

Neu!!: Paris und Straßenbahn · Mehr sehen »

Straßenbahn Île-de-France

Die Straßenbahn Île-de-France ergänzt das Nahverkehrssystem im Ballungsgebiet der Île-de-France um die französische Hauptstadt Paris herum.

Neu!!: Paris und Straßenbahn Île-de-France · Mehr sehen »

Straßenradsport

Zum Straßenradsport werden die Disziplinen des Radsports gezählt, die auf Straßen ausgetragen werden.

Neu!!: Paris und Straßenradsport · Mehr sehen »

Strauch

Spindelstrauch Schlehenbusch (''Prunus spinosa'') Als Strauch (auch Busch oder Kleines Gehölz) wird eine Wuchsform von Pflanzen bezeichnet.

Neu!!: Paris und Strauch · Mehr sehen »

Stuttgart

Das für Öffentlichkeitsarbeit verwendete Logo der Stadt Stuttgart Schlossplatz am Morgen Alten Schloss Karlshöhe ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg und mit rund 630.000 Einwohnern dessen größte Stadt.

Neu!!: Paris und Stuttgart · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Paris und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Sulpicius II. von Bourges

Saint-Sulpice'', Paris (17. Jh.) Sulpicius II. (* Ende des 6. Jahrhunderts in Vatan, Frankreich; † 17. Januar 647 in Bourges) war Bischof von Bourges und ist ein Heiliger der katholischen Kirche.

Neu!!: Paris und Sulpicius II. von Bourges · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Paris und Sunniten · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: Paris und Surrealismus · Mehr sehen »

Swiss Science Center Technorama

Technorama Lernen durch Erfahren (Elektrostatik Die Naturgeschichte eines Blitzes) Technorama Winterthur Schweiz Technorama Jugendlabor Technorama 2007 Das Swiss Science Center Technorama (im allgemeinen Sprachgebrauch meist einfach nur Technorama) in Winterthur ist das einzige Science Center der Schweiz.

Neu!!: Paris und Swiss Science Center Technorama · Mehr sehen »

Sydney

Sydney ist die Hauptstadt des australischen Bundesstaates New South Wales und mit 5 Millionen Einwohnern die größte Stadt in Australien.

Neu!!: Paris und Sydney · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Paris und Synagoge · Mehr sehen »

Tamilen

Tamilische Mädchen in Kalmunai, Sri Lanka Hochlandtamilin auf Sri Lanka beim Teepflücken Die Tamilen sind ein dravidisches Volk vom indischen Subkontinent mit einer mehr als zwei Jahrtausende zurückreichenden Geschichte.

Neu!!: Paris und Tamilen · Mehr sehen »

Taslima Nasrin

Taslima Nasrin (2013) Taslima Nasrin (anglisiert: Taslima Nasreen; * 25. August 1962 in Maimansingh) ist eine bangladeschische Ärztin und Schriftstellerin.

Neu!!: Paris und Taslima Nasrin · Mehr sehen »

Taufe

Eine der frühesten Darstellungen einer Taufe in der Calixtus-Katakombe (3. Jh.) Die Taufe ist ein christlicher Ritus, der seit der Zeit des Neuen Testaments besteht.

Neu!!: Paris und Taufe · Mehr sehen »

Teilkönigreich Paris

Paris war in der Zeit von 511 bis 592 eines der vielen fränkischen Teilreiche, wie so viele die durch die üblichen Erbteilungen der Merowinger entstanden sind.

Neu!!: Paris und Teilkönigreich Paris · Mehr sehen »

Tektonik

In der Geologie bezeichnet Tektonik (nach „die Baukunst betreffend“) die Lehre vom Aufbau der Erdkruste und von den in ihr stattfindenden klein- und großräumigen Bewegungen.

Neu!!: Paris und Tektonik · Mehr sehen »

Tel Aviv-Jaffa

Tel Aviv-Jaffa (Tel-Aviv bedeutet Frühlingshügel), oft auch nur Tel Aviv, ist eine Großstadt in Israel.

Neu!!: Paris und Tel Aviv-Jaffa · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Paris und Tennis · Mehr sehen »

Tenzin Gyatso

Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama 2015 Tenzin Gyatso (gebürtig Lhamo Döndrub (ལྷ་མོ་དོན་འགྲུབ་ / lha mo don 'grub); * 6. Juli 1935 in Taktser, Provinz Amdo, Osttibet) ist der 14. Dalai Lama.

Neu!!: Paris und Tenzin Gyatso · Mehr sehen »

Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris

Anschlagsorte in Paris und Saint-Denis Die Terroranschläge am 13.

Neu!!: Paris und Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris · Mehr sehen »

Terrorherrschaft

Karikatur auf die Schreckensherrschaft von James Gillray (1793): „Der Zenit des französischen Ruhms: Der Gipfel der Freiheit. Religion, Gerechtigkeit, Treue und all ihr Gespenster unaufgeklärter Geister, lebt wohl!“ Die Terrorherrschaft, die Schreckensherrschaft oder der Schrecken (‚ der Schrecken‘) war eine Periode der Französischen Revolution von Anfang Juni 1793 bis Ende Juli 1794, die durch die brutale Unterdrückung aller Personen gekennzeichnet war, die verdächtigt wurden, Gegner der Revolution zu sein.

Neu!!: Paris und Terrorherrschaft · Mehr sehen »

Tertiär

Das Tertiär war ein Erdzeitalter im Rang eines Systems (bzw. einer Periode), das den älteren und weitaus längeren Abschnitt des Känozoikums (der Erdneuzeit) umfasste.

Neu!!: Paris und Tertiär · Mehr sehen »

TF1

TF1 (ursprünglich eine Abkürzung für Télévision Française 1) ist der größte französische Fernsehsender mit Sitz in Boulogne-Billancourt.

Neu!!: Paris und TF1 · Mehr sehen »

TGV

TGV (Akronym von train à grande vitesse: französisch für „Hochgeschwindigkeitszug“) ist eine Marke der französischen Staatsbahn SNCF, die als Bezeichnung sowohl für Baureihen von Zügen als auch als Zuggattung verwendet wird (die seit Mai 2017 unter der Marke «inOui» (franz.: unerhört, beispiellos) vermarktet wird).

Neu!!: Paris und TGV · Mehr sehen »

Thalys

Der Thalys (im deutschen Sprachgebrauch) ist ein europäischer Hochgeschwindigkeitszug, der auf der Technik des französischen TGV basiert.

Neu!!: Paris und Thalys · Mehr sehen »

Théâtre des Bouffes-Parisiens

Das Théâtre des Bouffes-Parisiens (auch kurz Bouffes-Parisiens) ist ein Theater in Paris im 2. Arrondissement in der Rue Monsigny Nr.

Neu!!: Paris und Théâtre des Bouffes-Parisiens · Mehr sehen »

Théâtre des Champs-Élysées

Théâtre des Champs-Élysées Das Théâtre des Champs-Élysées ist ein Theater in Paris.

Neu!!: Paris und Théâtre des Champs-Élysées · Mehr sehen »

Théâtre du Châtelet

Das Théâtre du Châtelet Das Théâtre du Châtelet ist ein Pariser Theater.

Neu!!: Paris und Théâtre du Châtelet · Mehr sehen »

Théodore Ballu

Théodore Ballu Théodore Ballu (* 8. Juni 1817 in Paris; † 22. Mai 1885 ebenda) war ein französischer Architekt und Gewinner des Prix de Rome in der Kategorie Architektur.

Neu!!: Paris und Théodore Ballu · Mehr sehen »

The Doors

The Doors waren eine US-amerikanische Rockband.

Neu!!: Paris und The Doors · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Paris und Theologie · Mehr sehen »

Tiflis

Tiflis Tiflis (Tbilissi; bis 1936: ტფილისი Tpilissi) ist die Hauptstadt Georgiens.

Neu!!: Paris und Tiflis · Mehr sehen »

Titusbogen

Der Titusbogen (Westseite) am Eingang zum Forum Romanum Der Titusbogen mit dem Kolosseum im Hintergrund Der Titusbogen ist ein eintoriger Triumphbogen auf der Velia in Rom.

Neu!!: Paris und Titusbogen · Mehr sehen »

Top 14

Die Top 14 ist die höchste Spielklasse der Männer im französischen Rugby Union.

Neu!!: Paris und Top 14 · Mehr sehen »

Tour de France

Logo der Tour de France. Das „R“ stellt einen Radrennfahrer dar. Der gelbe Kreis ist das Vorderrad. Siegerpodest der Tour de France 2004 Peloton der Tour 2005 Die Tour de France, auch Grande Boucle (französisch für Große Schleife) oder einfach Le Tour genannt, ist das berühmteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt.

Neu!!: Paris und Tour de France · Mehr sehen »

Tour Montparnasse

Tour Montparnasse (deutsch: Montparnasse-Hochhaus) ist der Name eines 210 Meter hohen Bürohauses im Pariser Stadtteil Montparnasse.

Neu!!: Paris und Tour Montparnasse · Mehr sehen »

Tours

Tours ist die Hauptstadt (préfecture) des französischen Départements Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire.

Neu!!: Paris und Tours · Mehr sehen »

Transilien

Francilien im Bahnhof La Barre-Ormesson Transilien sind Vorortzüge, die innerhalb des Großraums Paris verkehren.

Neu!!: Paris und Transilien · Mehr sehen »

Trophée Eric Bompard

Die Trophée de France ist ein internationaler Eiskunstlaufwettbewerb, der einen Teil der Grand-Prix-Serie bildet.

Neu!!: Paris und Trophée Eric Bompard · Mehr sehen »

Tschechien

Tschechien (amtliche Langform Tschechische Republik, beziehungsweise Česko) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10,5 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Paris und Tschechien · Mehr sehen »

Tunesien

Tunesien (amtlich Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Neu!!: Paris und Tunesien · Mehr sehen »

Tunis

Tunis ist die Hauptstadt Tunesiens und Provinzhauptstadt des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Paris und Tunis · Mehr sehen »

Turm Saint-Jacques

''Tour Saint Jacques'' und ''Fontaine du Palmier'' (von der Rue de Rivoli aus gesehen) Der Turm Saint-Jacques ist ein gotischer Turm im 4. Arrondissement in Paris.

Neu!!: Paris und Turm Saint-Jacques · Mehr sehen »

U Arena

Die U Arena ist ein Rugbystadion in Nanterre, einem Vorort westlich von Paris.

Neu!!: Paris und U Arena · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: Paris und U-Bahn · Mehr sehen »

UEFA

Die Union of European Football Associations (offiziell; genannt), kurz UEFA, ist der europäische Fußballverband.

Neu!!: Paris und UEFA · Mehr sehen »

UEFA Champions League

Die Trophäe der UEFA Champions League Die UEFA Champions League (umgangssprachlich in Deutschland gelegentlich auch Königsklasse genannt) ist ein Wettbewerb für europäische Fußball-Vereinsmannschaften der Herren.

Neu!!: Paris und UEFA Champions League · Mehr sehen »

UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement

Durch das UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement werden die Kriterien festgelegt, um europäische Fußballstadien zu klassifizieren.

Neu!!: Paris und UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement · Mehr sehen »

Ukrainer

Ukrainischer Volkstanz Prywit (Привіт) Ukrainer (früher Ruthenen, Kleinrussen) ist die Bezeichnung für ein ostslawisches Volk, das in der Ukraine die Bevölkerungsmehrheit stellt und die Titularnation bildet.

Neu!!: Paris und Ukrainer · Mehr sehen »

Ulmen

Die Ulmen (Ulmus), auch Rüster, Rusten oder Effe genannt, bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Ulmengewächse (Ulmaceae).

Neu!!: Paris und Ulmen · Mehr sehen »

Umgehungsbahn

Eine Umgehungsbahn ist eine meistens nur dem Güterverkehr dienende Eisenbahnstrecke, die am Rande eines Eisenbahnknotenpunktes den Hauptbahnhof bzw.

Neu!!: Paris und Umgehungsbahn · Mehr sehen »

Umweltzone

Eine Umweltzone (auch: Niedrig-Emissions-Gebiet) ist ein geographisch definiertes Gebiet – meist in städtischen Ballungsräumen –, in dem der Betrieb nicht als schadstoffarm gekennzeichneter Kraftfahrzeuge verboten ist, was der Verbesserung der lokalen Luftqualität dienen soll.

Neu!!: Paris und Umweltzone · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Paris und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Paris und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Union des démocrates et indépendants

Die Union des démocrates et indépendants ist ein 2012 entstandenes Parteienbündnis in Frankreich.

Neu!!: Paris und Union des démocrates et indépendants · Mehr sehen »

Unruhen in Frankreich 2005

Von den Unruhen betroffene Départements Die Brennpunkte in der Pariser Umgebung Bei den gewalttätigen Unruhen in Frankreich im Oktober und November 2005 handelte es sich um eine Serie von zunächst unorganisierten Sachbeschädigungen und Brandstiftungen sowie gewalttätigen Zusammenstößen mit der Polizei in der so genannten Banlieue des Großraums Paris, die am Donnerstag, dem 27.

Neu!!: Paris und Unruhen in Frankreich 2005 · Mehr sehen »

Unsere Liebe Frau

Unsere Liebe Frau von der Immerwährenden Hilfe'', eine der meistverbreiteten Marienikonen Unsere Liebe Frau (abgekürzt U.L.F., in Zusammenschreibungen Liebfrauen) ist eine Bezeichnung für Maria, die Mutter Jesu.

Neu!!: Paris und Unsere Liebe Frau · Mehr sehen »

Untergang des Römischen Reiches

Das Weströmische und Oströmische Reich um 476 Der Untergang des Römischen Reiches im Westen ist ein viel diskutiertes Thema der Altertumswissenschaft.

Neu!!: Paris und Untergang des Römischen Reiches · Mehr sehen »

Val-de-Grâce

Das moderne Hospital Die älteren Bauten Die Kirche Val-de-Grâce (Hôpital d'instruction des armées du Val-de-Grâce, oder HIA Val-de-Grâce) ist ein französisches Militärhospital im 5. Arrondissement in Paris.

Neu!!: Paris und Val-de-Grâce · Mehr sehen »

Valéry Giscard d’Estaing

Giscard d’Estaing (1978) Unterschrift von Valéry Giscard d’Estaing Valéry Marie René Giscard d’Estaing (* 2. Februar 1926 in Koblenz), im Französischen oft auch kurz Giscard oder VGE genannt, ist ein ehemaliger französischer Politiker der mittlerweile aufgelösten liberalen UDF, die er während seiner Präsidentschaft begründet hatte.

Neu!!: Paris und Valéry Giscard d’Estaing · Mehr sehen »

Valentin Conrart

Valentin Conrart, 1635 Valentin Conrart, (* 1603 in Paris; † 23. September 1675), war ein französischer Literat und Gründungsmitglied der Académie française.

Neu!!: Paris und Valentin Conrart · Mehr sehen »

Valentinstag

Valentinstagsdekoration eines Baumes in San Diego Der Valentinstag wird am 14.

Neu!!: Paris und Valentinstag · Mehr sehen »

Vaudeville

Der Ausdruck Vaudeville bezeichnet.

Neu!!: Paris und Vaudeville · Mehr sehen »

Vélib’ Métropole

Logo Eine Vélib'-Station in Paris Vélib' Métropole (vormals Vélib) ist ein 2007 in Paris in Betrieb genommenes öffentliches Fahrradverleihsystem.

Neu!!: Paris und Vélib’ Métropole · Mehr sehen »

Völkermord an den Armeniern

Der Völkermord an den Armeniern war einer der ersten systematischen Genozide des 20.

Neu!!: Paris und Völkermord an den Armeniern · Mehr sehen »

Venedig

Karte der Lagune von Venedig Venedig (venezianisch Venesia oder) ist eine Stadt im Nordosten Italiens.

Neu!!: Paris und Venedig · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Paris und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Paris und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtsbarkeit

Die Verfassungsgerichtsbarkeit prüft die Vereinbarkeit von Hoheitsakten, insbesondere Gesetzen, mit der jeweiligen Verfassung.

Neu!!: Paris und Verfassungsgerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Verlag Vittorio Klostermann

Der Verlag Vittorio Klostermann mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Wissenschaftsverlag mit Schwerpunkt Geisteswissenschaften, insbesondere Philosophie.

Neu!!: Paris und Verlag Vittorio Klostermann · Mehr sehen »

Versace

Versace bzw.

Neu!!: Paris und Versace · Mehr sehen »

Versailles

ist eine französische Stadt in der Region Île-de-France mit Einwohnern (Stand). Sie ist Verwaltungssitz (frz.: chef-lieu) des Départements Yvelines (78) und seit 1801 Sitz des Bistums Versailles.

Neu!!: Paris und Versailles · Mehr sehen »

Verteidigungsministerium (Frankreich)

Hôtel de Brienne, Sitz des Ministeriums Das französische Verteidigungsministerium (Ministère des Armées) ist das Ministerium, das die Französischen Streitkräfte leitet.

Neu!!: Paris und Verteidigungsministerium (Frankreich) · Mehr sehen »

Viadukt

Viadukt (der, auch das Viadukt; Schweiz, Österreich: das Viadukt) von „Weg“ und ductus „Führung“, „Leitung“, also etwa „Überführung“, ist eine neoklassische Wortbildung, orientiert an Aquädukt (röm. Wasserleitung).

Neu!!: Paris und Viadukt · Mehr sehen »

Victor Hugo

Victor Hugo, etwa 1875 Seine Unterschrift Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Paris und Victor Hugo · Mehr sehen »

Victor Laloux

Das Rathaus von Tours Victor Laloux (* 15. November 1850 in Tours; † 13. Juli 1937 in Paris) war ein französischer Architekt.

Neu!!: Paris und Victor Laloux · Mehr sehen »

Villeneuve-la-Garenne

Villeneuve-la-Garenne ist eine französische Gemeinde und liegt an den Seinebogen geschmiegt im äußersten Nordosten des französischen Départements Hauts-de-Seine im nördlichen Vorortbereich von Paris.

Neu!!: Paris und Villeneuve-la-Garenne · Mehr sehen »

Vincennes

Château de Vincennes in Vincennes Château de Vincennes mit Verlies Vincennes ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Großraum Paris, die südöstlich vom Zentrum im Marne-Tal liegt und nahtlos mit dem Stadtgebiet der französischen Hauptstadt verbunden ist.

Neu!!: Paris und Vincennes · Mehr sehen »

Vivendi

Die Vivendi SA (von Dezember 2000 bis April 2006 Vivendi Universal) ist der größte französische Medienkonzern, der in den Branchen Musik, Fernsehen, Film, Verlagswesen, Telekommunikation und Internet teilweise international tätig ist.

Neu!!: Paris und Vivendi · Mehr sehen »

Volksfront

Volksfront bezeichnet oft unscharf ein politisches Bündnis linker Parteien untereinander oder auch eine Koalition von Linksparteien mit liberalen oder anderen bürgerlichen Kräften.

Neu!!: Paris und Volksfront · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Paris und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Voltaire

Voltaire (eigentlich François-Marie Arouet, * 21. November 1694 in Paris; † 30. Mai 1778 ebenda) war ein französischer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Paris und Voltaire · Mehr sehen »

Wahlspruch

Ein Wahlspruch (auch Devise) ist eine Maxime oder ein Motto, das sich eine Gruppe Gleichgesinnter, eine Person oder eine Organisation gibt, das deren Ziel und den Anspruch deutlich machen soll.

Neu!!: Paris und Wahlspruch · Mehr sehen »

Wald

Auwald entlang des Tarvasjõgi in Estland Laubwald im Vorland zur Hersbrucker Alb Wald (Waldung) im alltagssprachlichen Sinn und im Sinn der meisten Fachsprachen ist ein Ausschnitt der Erdoberfläche, der mit Bäumen bedeckt ist und die eine gewisse, vom Deutungszusammenhang abhängige Mindestdeckung und Mindestgröße überschreitet.

Neu!!: Paris und Wald · Mehr sehen »

Wallace-Brunnen

Die Wallace-Brunnen sind öffentliche Trinkwasserspender in Form kleiner gusseiserner Skulpturen, die weltweit an verschiedenen Orten aufgestellt sind.

Neu!!: Paris und Wallace-Brunnen · Mehr sehen »

Wallfahrtskirche

Eine Wallfahrtskirche ist in der Regel das Ziel einer Wallfahrt und bildet einen Wallfahrtsort.

Neu!!: Paris und Wallfahrtskirche · Mehr sehen »

Wandmalerei

Mährischen Landesmuseums in Brno (Brünn), Tschechien Zeitgenössische Graffiti in einem Tunnel, Italien um 2000 Wandmalerei ist eine Form der Malkunst, bei der das Bild nicht, wie bei einer Tafelmalerei, auf eine Holztafel oder Leinwand aufgetragen wird und zum mobilen Einsatz bestimmt ist, sondern auf eine Wand oder Decke so appliziert wird, dass sie fest mit dem Untergrund verbunden ist.

Neu!!: Paris und Wandmalerei · Mehr sehen »

Wappen

Ein Wappen ist ein schildförmiges Zeichen, angelehnt an den Schild als Schutzwaffe des Mittelalters.

Neu!!: Paris und Wappen · Mehr sehen »

Warschau

Warschau (polnisch Warszawa) ist seit 1596 die Hauptstadt Polens und die flächenmäßig größte sowie mit über 1,7 Mio.

Neu!!: Paris und Warschau · Mehr sehen »

Washington, D.C.

Der District of Columbia oder Washington, D.C. ist Bundesdistrikt, Regierungssitz und seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Paris und Washington, D.C. · Mehr sehen »

Würfel (Geometrie)

Der Würfel (von deutsch werfen, weil er in Würfelspielen geworfen wird; auch regelmäßiges Hexaeder, von griech. hexáedron ‚Sechsflächner‘, oder Kubus, von bzw. lat. cubus ‚Würfel‘) ist einer der fünf platonischen Körper, genauer ein (dreidimensionales) Polyeder (Vielflächner) mit.

Neu!!: Paris und Würfel (Geometrie) · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Paris und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weltausstellung

Kristallpalast 1867: Maurischer Kiosk, als preußischer Beitrag für die Weltausstellung in Paris geschaffen, später umgebaut und im Park von Schloss Linderhof aufgestellt 1873: Die Eröffnungszeremonie der Weltausstellung in Wien durch Kaiser Franz Joseph I. in der Rotunde Maschinenhalle, die 1910 abgerissen wurde. 1893: Weltausstellungsgelände in Chicago Art-Nouveau''-Stil geprägt und zählte die Rekordzahl von 50 Millionen Besuchern. Deutscher Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona von Mies van der Rohe (Rekonstruktion 1983–1986) Paris 1937: Konfrontation von deutschem Pavillon (links) und sowjetischem Pavillon (rechts) 1958: Das Atomium während der Weltausstellung in Brüssel Expo 2000 in Hannover: Pavillon der Hoffnung (Expowal) Seto, Japan, wurden vollautomatische Busse ohne Fahrer auf einer Strecke innerhalb des Expo-Geländes eingesetzt. Die Weltausstellung, auch als Exposition Universelle Internationale, Exposition Mondiale (Expo) oder World’s Fair bezeichnet, ist eine internationale Ausstellung, die sich in der Zeit der Industrialisierung als technische und kunsthandwerkliche Leistungsschau etablieren konnte.

Neu!!: Paris und Weltausstellung · Mehr sehen »

Weltausstellung Paris 1889

Die Pariser Weltausstellung 1889 war die zehnte Weltausstellung.

Neu!!: Paris und Weltausstellung Paris 1889 · Mehr sehen »

Weltausstellung Paris 1900

Die Weltausstellung Paris 1900 (fr: Exposition Universelle de 1900) war die fünfte Pariser Weltausstellung.

Neu!!: Paris und Weltausstellung Paris 1900 · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Paris und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Westfeldzug

Ausgangssituation Ende 1939 Ergebnis von Westfeldzug und Norwegen 1940 Der Westfeldzug der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, verkürzt auch Frankreichfeldzug unter Bezug auf das Hauptziel genannt, ist die erfolgreiche Offensive vom 10.

Neu!!: Paris und Westfeldzug · Mehr sehen »

Westliche Welt

''Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte'', Abbildung von 1789 Westliche Welt nach der Definition von Samuel Phillips Huntington Der Begriff westliche Welt, der Westen oder westliche Hochkultur, auch Abendland (Okzident) genannt, kann je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben.

Neu!!: Paris und Westliche Welt · Mehr sehen »

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker setzen sich aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernorchesters zusammen und gelten als eines der führenden Orchester der Welt.

Neu!!: Paris und Wiener Philharmoniker · Mehr sehen »

Zénith

Große Konzerthallen werden in Frankreich üblicherweise als „Zénith“ bezeichnet.

Neu!!: Paris und Zénith · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Paris und Zentralismus · Mehr sehen »

Zuckerbäckerstil

Typisches Beispiel: Wohnkomplex in Moskau, im Vordergrund die Moskwa Der Ausdruck Zuckerbäckerstil bezeichnet abwertend einen Baustil, der sich durch eine üppige Dekoration der Gebäudeoberfläche auszeichnet, der daher als überbordend monumental bzw.

Neu!!: Paris und Zuckerbäckerstil · Mehr sehen »

Zunft

Als Zünfte – von althochdeutsch zumft „zu ziemen“ – bezeichnet man ständische Körperschaften von Handwerkern, wie sie seit dem Mittelalter zur Wahrung gemeinsamer Interessen entstanden und bis ins 19.

Neu!!: Paris und Zunft · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Paris und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zweites Kaiserreich

Napoleon III. Der Ausdruck Zweites Kaiserreich steht für die Periode von 1852 bis 1870 in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Paris und Zweites Kaiserreich · Mehr sehen »

1. Arrondissement (Paris)

Karte des 1. Arrondissement Der Louvre und der Jardin des Tuileries Das 1.

Neu!!: Paris und 1. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

10. Arrondissement (Paris)

Das 10.

Neu!!: Paris und 10. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

11. Arrondissement (Paris)

Das 11.

Neu!!: Paris und 11. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

12. Arrondissement (Paris)

Das 12.

Neu!!: Paris und 12. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

13. Arrondissement (Paris)

Das 13.

Neu!!: Paris und 13. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

14. Arrondissement (Paris)

14. Arrondissement. Rathaus Das 564 Hektar große 14.

Neu!!: Paris und 14. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

15. Arrondissement (Paris)

Die Hochhäuser der Front de Seine, Quartier Grenelle Nachbildung der Freiheitsstatue in Paris Citroën Das 15.

Neu!!: Paris und 15. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

16. Arrondissement (Paris)

16. Arrondissement Das 16.

Neu!!: Paris und 16. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

17. Arrondissement (Paris)

Das 17.

Neu!!: Paris und 17. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

17. Jahrhundert

Das 17.

Neu!!: Paris und 17. Jahrhundert · Mehr sehen »

18. Armee (Wehrmacht)

Die 18.

Neu!!: Paris und 18. Armee (Wehrmacht) · Mehr sehen »

18. Arrondissement (Paris)

Das 18.

Neu!!: Paris und 18. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

19. Arrondissement (Paris)

Das 19.

Neu!!: Paris und 19. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

2. Arrondissement (Paris)

Die alte Börse Das 2.

Neu!!: Paris und 2. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

20. Arrondissement (Paris)

Das 20.

Neu!!: Paris und 20. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

3. Arrondissement (Paris)

Das 3.

Neu!!: Paris und 3. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

4. Arrondissement (Paris)

Notre Dame und Île de la Cité Karte des 4. Arrondissements Das 4. Pariser Arrondissement, das Arrondissement de l'Hôtel de Ville, gehört zu den ältesten Teilen der Stadt.

Neu!!: Paris und 4. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

5. Arrondissement (Paris)

Das 5. Arrondissement mit dem Panthéon Karte des 5. Arrondissements Das 5.

Neu!!: Paris und 5. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

6. Arrondissement (Paris)

Das 6.

Neu!!: Paris und 6. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

7. Arrondissement (Paris)

Das 7.

Neu!!: Paris und 7. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

7e armée (Frankreich)

Die 7e Armée war ein Großverband des französischen Heeres, der im Ersten und Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Paris und 7e armée (Frankreich) · Mehr sehen »

8. Arrondissement (Paris)

Das 8.

Neu!!: Paris und 8. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

9. Arrondissement (Paris)

Das 9.

Neu!!: Paris und 9. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Département Paris, FR-75, Paname.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »