Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fernsehen

Index Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

250 Beziehungen: Alexander Kluge, Alltag, Ampex, Analoges Fernsehen, Anorexia nervosa, Antennenfernsehen, Antennentechnik, ARD, ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, ARD-Stern, Arte, Astra 1A, Audiovisuelle Sequenz, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Über das Fernsehen, Übergewicht, Beitrag, Berlin, Berlin-Neukölln, Berliner Fernsehturm, Berliner Illustrirte Zeitung, Betamax, Bewegungsmangel, Bildauflösung, Bill Gates, Bit, Blu-ray Disc, Body-Mass-Index, Boris Lwowitsch Rosing, BR Fernsehen, British Broadcasting Corporation, Byte, Camcorder, Casio, CCD-Sensor, Christian Pfeiffer, Code, Couch-Potato, Das Erste, Datenübertragung, Dauerwerbesendung, Dekodierer, Deutsche Demokratische Republik, Deutscher Einheits-Fernseh-Empfänger E 1, Deutscher Fernsehfunk, Deutsches Museum, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Deutschland, Digital Video Broadcasting, Digitales Fernsehen, ..., Digitalkamera, Disperses Publikum, Doctor Who, Dokumentarfilm, Dokumentation, Duales Rundfunksystem, DVB-T, DVCPro-Familie, DVD, Echo 1, Eidophor, Einschaltquote, Elektromagnetische Welle, Elektronisches Fernsehen, Elisabeth II., Erfinder, ETH Zürich, European Communications Satellite, Eurovision, Farbfernsehen, Ferdinand Braun, Fernsehen, Fernsehen in Deutschland, Fernsehformat, Fernsehgerät, Fernsehnorm, Fernsehpreis, Fernsehsender Paul Nipkow, Fernsehsendung, Fernsehserie, Fernsehshow, Fernsehstube, Fernsehwerbung, Festplattenlaufwerk, Fiktionale Gewalt, Film, Filmproduzent, Fitness, Flachbildschirm, Flüssigkristallanzeige, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frequenzen der terrestrischen Fernsehkanäle, Geostationärer Satellit, Germany’s Next Topmodel, Grundig (Unternehmen), Hamburg, Hörfunk, HD DVD, HD ready, Heißer Draht ins Jenseits, Heise online, Helmut Thoma (Manager), Henschel Hs 293, High Definition Television, High-bandwidth Digital Content Protection, High-electron-mobility transistor, Hitachi (Unternehmen), Ikonoskop, Industrielles Fernsehen, Industriestaat, Infotainment, Insa Sjurts, Institut für Demoskopie Allensbach, Internationale Funkausstellung, Internet, Internet Protocol Television, Internetfernsehen, Interoperability Material Exchange, John Logie Baird, JVC, Kabelfernsehen, Katakana, Kathodenstrahlröhre, Kálmán Tihanyi, Kellfaktor (Technik), Kleinkind, Kommunikation, Kommunikationssatellit, Komplexität, Kunstmuseum Bonn, Kunstwort, Kurzwelle, Landesmedienanstalt, Langwelle, Leitmedium, Leon Theremin, Linear Tape Open, Liste deutschsprachiger Fernsehsender, Liste von Fernsehsendern, Liveübertragung, Lizenz, Magnetaufzeichnung, Manfred von Ardenne, Massenmedien, Material Exchange Format, Max Dieckmann, Mechanisches Fernsehen, Mediathek, Medienpädagogik, Medienunternehmer, Medium (Kommunikation), Meinungsbildung, Metabolisches Syndrom, Mittelwelle, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, National Television Systems Committee, Nationalsozialismus, Neil Postman, Netflix, Nipkow-Scheibe, Nordamerika, Nordmende, Olympiagelände Berlin, Olympische Sommerspiele 1936, Optoelektronik, Organische Leuchtdiode, Panasonic Corporation, Paul Nipkow, Pay-per-View, Pay-TV, Phase Alternating Line, Philips, Philo Farnsworth, Photozelle, Pierre Bourdieu, Pixel, Plasmabildschirm, Politik, Privatfernsehen, Programmauftrag, Prompter, Propaganda, ProSieben, Radio, Radiowelle, Ratgeberjournalismus, Rede Globo, RTL Television, Rundfunkprogramm, Rundfunksatellit, Rundfunkstaatsvertrag, Sat.1, Satellitenrundfunk, Séquentiel couleur à mémoire, SCART, Schallplattenspieler, Schweizerische Landesausstellung 1939, Seifenoper, Seiko, Sekunde, Semiotik, Sende-Server, Sendeabwicklung, Sendeanlage, SES Astra, Sky Deutschland, Sky plc, Sony, Soziales Netzwerk (Internet), Spracherwerb, SRG SSR, Statistisches Bundesamt, Stiftung für Zukunftsfragen, Syncom 2, Tabakrauchen, Tabu, Takayanagi Kenjirō, Telefunken, Teleshopping, Telstar, Terrestrische Frequenzen, The Lancet, Tonbandgerät, Transatlantisch, Unidirektional, VCR-System, Verb, Verbraucher, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Video 2000, Video Home System, Video-on-Demand, Videoprojektor, Videorekorder, Villa Folke Bernadotte, Vladimir Zworykin, Vodafone Kabel Deutschland, Volksempfänger, Walter Bruch, Weltdokumentenerbe, Werbespot, Werbung, Werner Flechsig (Fernsehpionier), Willy Brandt, Wissenschaft, Yagi-Uda-Antenne, ZDF, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zweikanalton. Erweitern Sie Index (200 mehr) »

Alexander Kluge

Alexander Ernst Kluge (* 14. Februar 1932 in Halberstadt) ist ein deutscher Filmemacher, Fernsehproduzent, Schriftsteller, Drehbuchautor und promovierter Jurist.

Neu!!: Fernsehen und Alexander Kluge · Mehr sehen »

Alltag

schlafen Kinder lernen zu Hause oder in der Schule Hauptverkehrszeit am Feierabend Unter Alltag versteht man gewohnheitsmäßige Abläufe bei zivilisierten Menschen im Tages- und Wochenzyklus.

Neu!!: Fernsehen und Alltag · Mehr sehen »

Ampex

Logo von Ampex Hauptsitz von Ampex in Redwood City, Kalifornien, USA. Ampex (Alexander M. Poniatoff Excellence) ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das bei der Entwicklung von Tonbandgeräten sowie von Magnetbandgeräten eine weltweit bedeutende Vorreiterrolle spielte.

Neu!!: Fernsehen und Ampex · Mehr sehen »

Analoges Fernsehen

Analoges Fernsehen ist ein retronymer Begriff und bezeichnet die Ausstrahlung von Fernsehsignalen, bei denen zumindest die Bilddaten, meist aber auch die Tondaten analog übertragen werden.

Neu!!: Fernsehen und Analoges Fernsehen · Mehr sehen »

Anorexia nervosa

Anorexia nervosa (griech./lat.: übersetzt etwa „nervlich bedingte Appetitlosigkeit“) oder Magersucht ist eine Form der Essstörung.

Neu!!: Fernsehen und Anorexia nervosa · Mehr sehen »

Antennenfernsehen

Mast mit Antennen für UKW-, UHF- und VHF-Empfang Als Antennenfernsehen, auch terrestrisches Fernsehen, bezeichnet man den Fernsehempfang eines auf der Erde befindlichen Fernsehsenders über eine Hausantenne oder eine Zimmerantenne.

Neu!!: Fernsehen und Antennenfernsehen · Mehr sehen »

Antennentechnik

Sendeantenne für den Mittelwellensender des AFN in Ditzingen-Hirschlanden Große drehbare Kurzwellenantenne am Sender Moosbrunn bei Wien Eine Antenne ist eine technische Anordnung zur Abstrahlung und zum Empfang elektromagnetischer Wellen, oft zur drahtlosen Kommunikation.

Neu!!: Fernsehen und Antennentechnik · Mehr sehen »

ARD

Logo der ARD Die ARD („Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“) ist ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der über die Rundfunkgebühren finanziert wird.

Neu!!: Fernsehen und ARD · Mehr sehen »

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

Der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ist die von den neun öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) und dem Deutschlandradio gemeinsam betriebene nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung, die seit dem 1. Januar 2013 den Rundfunkbeitrag einzieht.

Neu!!: Fernsehen und ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice · Mehr sehen »

ARD-Stern

ARD-Stern in Frankfurt am Main Der ARD-Sternpunkt ist eine unabhängige Einrichtung der ARD und führt Programmteile wie z. B.

Neu!!: Fernsehen und ARD-Stern · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Fernsehen und Arte · Mehr sehen »

Astra 1A

Astra 1A ist ein Fernsehsatellit der SES Global (vormals SES-Astra – Société Européenne des Satellites-Astra) mit Sitz in Betzdorf in Luxemburg, der für den Fernsehempfang in Europa eingestellt war.

Neu!!: Fernsehen und Astra 1A · Mehr sehen »

Audiovisuelle Sequenz

Eine audiovisuelle Sequenz ist eine Abfolge von Bildern und darauf abgestimmtem Tonmaterial („Audio“, z. B. Musik oder Sprache).

Neu!!: Fernsehen und Audiovisuelle Sequenz · Mehr sehen »

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Mit dem Begriff öffentlich-rechtlicher Rundfunk (kurz ÖRR) werden sowohl die Hörfunk- und Fernsehprogramme als auch die Organisationsstruktur von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bezeichnet.

Neu!!: Fernsehen und Öffentlich-rechtlicher Rundfunk · Mehr sehen »

Über das Fernsehen

Über das Fernsehen (dt. 1998) ist ein Buch des französischen Soziologen Pierre Bourdieu, das zuerst 1996 in Frankreich unter dem Titel Sur la télévision erschienen ist.

Neu!!: Fernsehen und Über das Fernsehen · Mehr sehen »

Übergewicht

Als Übergewicht wird ein hohes Körpergewicht in Relation zur Körpergröße bezeichnet.

Neu!!: Fernsehen und Übergewicht · Mehr sehen »

Beitrag

Ein Beitrag ist eine finanzielle, ideelle oder sachliche Leistung, die jemand zu etwas beisteuert, mit der man sich an etwas beteiligt.

Neu!!: Fernsehen und Beitrag · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Fernsehen und Berlin · Mehr sehen »

Berlin-Neukölln

Neukölln ist der namensgebende Ortsteil des nördlichsten und am dichtesten bebauten Teils des Berliner Bezirks Neukölln.

Neu!!: Fernsehen und Berlin-Neukölln · Mehr sehen »

Berliner Fernsehturm

Der Berliner Fernsehturm ist mit 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands sowie das vierthöchste freistehende Bauwerk Europas.

Neu!!: Fernsehen und Berliner Fernsehturm · Mehr sehen »

Berliner Illustrirte Zeitung

Die Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) war eine deutsche illustrierte Wochenzeitschrift.

Neu!!: Fernsehen und Berliner Illustrirte Zeitung · Mehr sehen »

Betamax

Logo Betamax-Videokassette L-750. Die Kassette hat eine Laufzeit von 195 Minuten. Sony Betamax-Sl-8000E-Videorekorder. Der Sl-8000E war der erste in Deutschland erhältliche Betamax-Rekorder. Er wog 19,5 kg, war 52 cm breit, 40 cm tief und 20 cm hoch. Betamax ist der Markenname eines von Sony in den siebziger Jahren entwickelten Halbzoll-Magnetbandsystems zur Aufzeichnung von analogen Video- und Audiosignalen.

Neu!!: Fernsehen und Betamax · Mehr sehen »

Bewegungsmangel

Bewegungsmangel führt oft zu Übergewicht Als Bewegungsmangel wird ein Zivilisationsphänomen bezeichnet, das durch die Veränderungen im Berufs- und Arbeitsleben mit dem Trend zu überwiegend sitzenden Tätigkeiten in der modernen Industriegesellschaft hervorgerufen wird.

Neu!!: Fernsehen und Bewegungsmangel · Mehr sehen »

Bildauflösung

Die Bildauflösung ist ein umgangssprachliches Maß für die Bildgröße einer Rastergrafik.

Neu!!: Fernsehen und Bildauflösung · Mehr sehen »

Bill Gates

Bill Gates (2014) Unterschrift von Bill Gates William „Bill“ Henry Gates III, KBE (* 28. Oktober 1955 in Seattle, Washington) ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen.

Neu!!: Fernsehen und Bill Gates · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Fernsehen und Bit · Mehr sehen »

Blu-ray Disc

Eine Blu-ray Disc (Unterseite) Die Blu-ray Disc (abgekürzt BD; umgangssprachliche Kurzform Blu-ray) ist ein digitales optisches Speichermedium.

Neu!!: Fernsehen und Blu-ray Disc · Mehr sehen »

Body-Mass-Index

Der Body-Mass-Index (BMI) – auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index – ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße.

Neu!!: Fernsehen und Body-Mass-Index · Mehr sehen »

Boris Lwowitsch Rosing

Boris Rosing Boris Lwowitsch Rosing (wiss. Transliteration Boris L'vovič Rozing; * in Sankt Petersburg; † 20. April 1933 in Archangelsk) war ein russischer Physiker, Ingenieur und Pionier im Bereich des Fernsehens.

Neu!!: Fernsehen und Boris Lwowitsch Rosing · Mehr sehen »

BR Fernsehen

BR Fernsehen, Standort München Freimann Das BR Fernsehen (bis 11. April 2016 unter dem Namen Bayerisches Fernsehen) ist das regionale Fernsehprogramm des Bayerischen Rundfunks, das ein auf Bayern konzentriertes Vollprogramm im 24-Stunden-Betrieb darstellt.

Neu!!: Fernsehen und BR Fernsehen · Mehr sehen »

British Broadcasting Corporation

Logo vor 1997 BBC Television Centre in London Das Broadcasting House in London ist seit 2013 der neue Hauptsitz von BBC Die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Vereinigten Königreichs, die mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie einen Internet-Nachrichtendienst betreibt.

Neu!!: Fernsehen und British Broadcasting Corporation · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: Fernsehen und Byte · Mehr sehen »

Camcorder

JVC-Camcorder Ein Camcorder ist eine Videokamera mit eingebautem Videorekorder.

Neu!!: Fernsehen und Camcorder · Mehr sehen »

Casio

Casio F-91W Casio Data Bank – Armbanduhr mit Telefonnummernspeicher und Terminplaner Casio (jap. カシオ計算機株式会社 Kashio Keisanki Kabushiki-gaisha, englisch Casio Computer Co., Ltd.) ist ein japanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Shibuya, Tokio.

Neu!!: Fernsehen und Casio · Mehr sehen »

CCD-Sensor

CCD-Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen.

Neu!!: Fernsehen und CCD-Sensor · Mehr sehen »

Christian Pfeiffer

Christian Pfeiffer (2017) Christian Pfeiffer (* 20. Februar 1944 in Frankfurt an der Oder) ist ein deutscher KriminologeVera de Vries: Christian Pfeiffer in Tigo Zeyen, Anne Weber-Ploemacher (Hrsg.),´Joachim Giesel (Fotos): 100 hannoversche Köpfe, Hameln: CW Niemeyer Buchverlage, 2006, ISBN 978-3-8271-9251-6 und ISBN 3-8271-9251-X, S. 154f.

Neu!!: Fernsehen und Christian Pfeiffer · Mehr sehen »

Code

Ein Code oder Kode, deutsche Aussprache, ist eine Abbildungsvorschrift, die jedem Zeichen eines Zeichenvorrats (Urbildmenge) eindeutig ein Zeichen oder eine Zeichenfolge aus einem möglicherweise anderen Zeichenvorrat (Bildmenge) zuordnet.

Neu!!: Fernsehen und Code · Mehr sehen »

Couch-Potato

Couch-Potato (aus dem US-amerikanischen Slang) ist das Klischee einer Person, die einen Großteil ihrer Freizeit auf einem Sofa oder einem Sessel mit Fernsehen, Junkfood-Essen und Biertrinken verbringt.

Neu!!: Fernsehen und Couch-Potato · Mehr sehen »

Das Erste

Das Erste ist das erste öffentlich-rechtliche nationale Fernsehprogramm Deutschlands.

Neu!!: Fernsehen und Das Erste · Mehr sehen »

Datenübertragung

Mit Datenübertragung oder Informationsübertragung bezeichnet man grundsätzlich alle Methoden, die (Nutz-)Informationen von einem Sender (Informationsquelle) zu einem Empfänger (Informationssenke) übermitteln.

Neu!!: Fernsehen und Datenübertragung · Mehr sehen »

Dauerwerbesendung

Dauerwerbesendungen sind nach den Gemeinsamen Richtlinien der Landesmedienanstalten für die Werbung, zur Durchführung der Trennung von Werbung und Programm und für das Sponsoring im Fernsehen Fernsehsendungen mit einer Länge von mindestens 90 Sekunden, deren wesentlicher Bestandteil das Bewerben von Produkten ist.

Neu!!: Fernsehen und Dauerwerbesendung · Mehr sehen »

Dekodierer

Unter einem Dekodierer oder Decoder (englisch) versteht man in der Regel einen Umsetzer, Konverter oder Wandler für digitale oder analoge Signale.

Neu!!: Fernsehen und Dekodierer · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Fernsehen und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutscher Einheits-Fernseh-Empfänger E 1

E1-Empfänger von Telefunken Der Einheits-Fernseh-Empfänger E1, in der zeitgenössischen Literatur als Fernseh-Gemeinschaftsempfänger E1 bezeichnet, ist ein im Jahre 1939 vorgestelltes Fernsehgerät.

Neu!!: Fernsehen und Deutscher Einheits-Fernseh-Empfänger E 1 · Mehr sehen »

Deutscher Fernsehfunk

Deutscher Fernsehfunk (DFF; zwischen 1972 und 1990 Fernsehen der DDR) war die staatliche Fernsehsendeanstalt der Deutschen Demokratischen Republik.

Neu!!: Fernsehen und Deutscher Fernsehfunk · Mehr sehen »

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (meist nur Deutsches Museum genannt) in München ist nach Ausstellungsfläche das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt.

Neu!!: Fernsehen und Deutsches Museum · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Fernsehen und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Fernsehen und Deutschland · Mehr sehen »

Digital Video Broadcasting

DVB-Logo Digital Video Broadcasting (DVB) steht für Digitalfernsehen (wörtlich ‚Digitaler Videorundfunk‘).

Neu!!: Fernsehen und Digital Video Broadcasting · Mehr sehen »

Digitales Fernsehen

Als Digitalfernsehen bezeichnet man die Ausstrahlung von Fernsehprogrammen in digitalisierter Form.

Neu!!: Fernsehen und Digitales Fernsehen · Mehr sehen »

Digitalkamera

Typischer Aufbau einer digitalen Spiegelreflexkamera mit Bayer-Sensor Sony Alpha 7R Rückseite einer Digitalkamera mit Flüssigkristallanzeige Eine Digitalkamera ist eine Kamera, die als Aufnahmemedium anstatt eines Films (siehe: Analogkamera) ein digitales Speichermedium verwendet; das Bild wird zuvor mittels eines elektronischen Bildwandlers (Bildsensor) digitalisiert.

Neu!!: Fernsehen und Digitalkamera · Mehr sehen »

Disperses Publikum

Der Begriff disperses Publikum geht auf Gerhard Maletzke zurück.

Neu!!: Fernsehen und Disperses Publikum · Mehr sehen »

Doctor Who

Doctor Who (nach der titelgebenden Frage „Doktor: Wer“?) ist eine britische Science-Fiction-Fernsehserie, die seit 1963 von der BBC produziert wird.

Neu!!: Fernsehen und Doctor Who · Mehr sehen »

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine nichtfiktionale Filmgattung.

Neu!!: Fernsehen und Dokumentarfilm · Mehr sehen »

Dokumentation

Unter Dokumentation versteht man die Nutzbarmachung von Informationen zur weiteren Verwendung.

Neu!!: Fernsehen und Dokumentation · Mehr sehen »

Duales Rundfunksystem

Unter dem dualen Rundfunksystem versteht man das gleichzeitige Bestehen von privatem und öffentlich-rechtlichem Rundfunk bzw.

Neu!!: Fernsehen und Duales Rundfunksystem · Mehr sehen »

DVB-T

DVB-T-Logo Weltweite Verbreitung von DVB-T in Blau DVB-T (Abkürzung für; deutsch etwa: „Digitale Videoübertragung – Antennenfernsehen“) bezeichnet eine Variante von Digital Video Broadcasting (DVB), die für die Funkübertragung von digitalen Hörfunk- und Fernsehsignalen über terrestrische (erdgebundene) Wege verwendet wird.

Neu!!: Fernsehen und DVB-T · Mehr sehen »

DVCPro-Familie

Professionelles DVCPro-Band von FUJIFILM, 126 Minuten Lauflänge Professionelle DVCPro50-Bandmaschine AJ-D95DC von Panasonic Das DVCPro-Band ist ein 1/4-Zoll-Metallpartikelband mit maximaler Spieldauer von 126 Minuten im Typ L. Erhältlich sind Bänder vom Typ M (kleine Kassetten) mit 12, 24, 33 und 66 Minuten Spieldauer, sowie Bänder vom Typ L mit 34, 66, 94 und 126 Minuten Spieldauer.

Neu!!: Fernsehen und DVCPro-Familie · Mehr sehen »

DVD

DVD−R, beschreib- und lesbare Seite. Der bereits beschriebene Bereich (innen) ist aufgrund seiner veränderten Reflexionseigenschaften erkennbar. Die DVD ist ein digitaler, optischer Datenspeicher, der im Aussehen einer CD ähnelt, aber über eine höhere Speicherkapazität verfügt.

Neu!!: Fernsehen und DVD · Mehr sehen »

Echo 1

Echo 1 (eigentlich Echo 1A) ist der Name eines großen Ballonsatelliten der USA, der am 12.

Neu!!: Fernsehen und Echo 1 · Mehr sehen »

Eidophor

Eidophor Eidophor Vorderansicht Eidophor Rückansicht Eidophor im NASA-Raumfahrtzentrum Das Eidophor-System (Schweizer Patent) war das erste Verfahren zur großflächigen Projektion von Fernsehbildern.

Neu!!: Fernsehen und Eidophor · Mehr sehen »

Einschaltquote

Die Einschaltquote einer Radio- oder Fernsehsendung ist der prozentuale Anteil der – je nach Messverfahren – Empfangshaushalte oder Personen, die zu einem gegebenen Zeitpunkt eine Sendung hören oder sehen, gemessen an der Gesamtmenge aller Empfangshaushalte bzw.

Neu!!: Fernsehen und Einschaltquote · Mehr sehen »

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Neu!!: Fernsehen und Elektromagnetische Welle · Mehr sehen »

Elektronisches Fernsehen

Als elektronisches Fernsehen bezeichnet man Fernsehen, bei dem Bildzerlegung und -zusammensetzung im Gegensatz zum mechanischen Fernsehen elektrisch erfolgen.

Neu!!: Fernsehen und Elektronisches Fernsehen · Mehr sehen »

Elisabeth II.

Elisabeth II. (* 21. April 1926 als Elizabeth Alexandra Mary in Mayfair, London) aus dem Haus Windsor ist seit 1952 die konstitutionelle Monarchin von 16 als Commonwealth Realms bezeichneten souveränen Staaten einschließlich deren Territorien und abhängigen Gebieten, Oberhaupt des 53 Staaten umfassenden Commonwealth of Nations sowie weltliches Oberhaupt der anglikanischen Church of England, der Staatskirche Englands.

Neu!!: Fernsehen und Elisabeth II. · Mehr sehen »

Erfinder

Der Erfinder Thomas Alva Edison erlangte 1093 Patente. Ein Erfinder ist eine Person, die durch eigene schöpferische Leistung eine zuvor nicht bekannte Lösung respektive Anwendung im Bereich der Technik hervorbringt (Erfindung).

Neu!!: Fernsehen und Erfinder · Mehr sehen »

ETH Zürich

Hauptgebäude der ETH Zürich, von der Polyterrasse aus gesehen Das ''Polytechnikum'' (damals nur im linken Flügel) und die Universität (damals im rechten Flügel) auf einer Ansicht aus dem Jahr 1865 Ansicht des damaligen ETH- und Universitätsgebäudes um 1880, errichtet 1858–1864 durch Gottfried Semper, vor dem Beginn der Umbauten durch Gustav Gull 1915–1924 Gustav Gulls Kuppel ist heute zu einem Symbol für die ETH geworden Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, ist eine technisch-naturwissenschaftliche universitäre Hochschule in Zürich.

Neu!!: Fernsehen und ETH Zürich · Mehr sehen »

European Communications Satellite

European Communications Satellite (ECS) ist eine Reihe von geostationären Nachrichtensatelliten der Eutelsat, die aus dem Orbital Test Satellite (OTS) abgeleitet wurden.

Neu!!: Fernsehen und European Communications Satellite · Mehr sehen »

Eurovision

Logo der Eurovision Die Eurovision ist eine 1954 in Genf gegründete Einrichtung der Union der Europäischen Rundfunkorganisationen zum Austausch von Fernseh- und Hörfunkprogrammen.

Neu!!: Fernsehen und Eurovision · Mehr sehen »

Farbfernsehen

Start des Farbfernsehens Darstellung einer weißen „12“ auf schwarzem Hintergrund auf einem Fernseher; in der Nahaufnahme erkennt man die einzelnen Farben, aus denen die Zahlen zusammengesetzt sind. Additive Farbmischung, wie sie beim Farbfernsehen angewendet wird „Elektronenkanone“, ausgebaut aus einem Farbfernseher, links: Seitenansicht; deutlich zu erkennen die Vakuumdurchführung, rechts: Frontansicht; man sieht deutlich die Austrittslöcher der drei Elektronenstrahlen, die die drei Farben ansteuern. Verkaufte Farbfernsehgeräte in der Bundesrepublik Deutschland 1967–1978 in Mio. Stück Bosch Fernseh GmbH von 1975) Als Farbfernsehen bezeichnet man eine Art des Fernsehens, bei der (im Unterschied zum Schwarz-Weiß-Fernsehen) nicht nur die Helligkeitswerte aufgenommen und wiedergegeben werden, sondern auch die Farben.

Neu!!: Fernsehen und Farbfernsehen · Mehr sehen »

Ferdinand Braun

Ferdinand Braun, 1909 Karl Ferdinand Braun (* 6. Juni 1850 in Fulda; † 20. April 1918 in New York) war ein deutscher Physiker, Elektrotechniker und Nobelpreisträger (1909, gemeinsam mit Guglielmo Marconi), der in besonderem Maße daran mitwirkte, die von Heinrich Hertz 1888 experimentell nachgewiesene elektromagnetische Strahlung nachrichtentechnisch nutzbar zu machen.

Neu!!: Fernsehen und Ferdinand Braun · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehen · Mehr sehen »

Fernsehen in Deutschland

Phoenix-Reporter Heinz Abel bei einer Liveübertragung aus München Gebäude des Hauptstadtstudios der ARD in Berlin MDR-Zentrale in Leipzig Das Fernsehen in Deutschland stellt einen kulturellen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Teil der deutschen Medienlandschaft dar.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehen in Deutschland · Mehr sehen »

Fernsehformat

Unter Fernsehformat (bzw. Formatfernsehen) versteht man in der Medienwissenschaft „die spezifische kommerzielle Ausgestaltung und lizenzgebundene Festlegung“ von Fernsehproduktionen.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehformat · Mehr sehen »

Fernsehgerät

Ein Fernsehgerät oder Fernsehapparat, in den 1930er Jahren auch Ferntonkino oder das Telehor (von altgriechisch horao.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehgerät · Mehr sehen »

Fernsehnorm

SECAM Eine Fernsehnorm legt fest, auf welche Weise unterschiedliche Informationen, wie Bild- und Tondaten beim Fernsehen während der Übertragung vom Sender zum Empfänger übertragen werden.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehnorm · Mehr sehen »

Fernsehpreis

Ein Fernsehpreis ist eine Auszeichnung, die für besondere Leistungen rund um das Fernsehen vergeben wird.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehpreis · Mehr sehen »

Fernsehsender Paul Nipkow

Der Fernsehsender „Paul Nipkow“ (auch: Deutscher Fernseh-Rundfunk) in Berlin-Witzleben war der weltweit erste reguläre Fernsehsender.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehsender Paul Nipkow · Mehr sehen »

Fernsehsendung

Eine Fernsehsendung ist eine Gruppe von thematisch oder redaktionell zusammenhängenden Video-Beiträgen, die im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehsendung · Mehr sehen »

Fernsehserie

Eine Fernsehserie ist eine Filmproduktion über eine abgeschlossene oder nicht abgeschlossene, fiktionale oder auch an Tatsachen orientierte Handlung im Fernsehen, die mehrere Folgen umfasst.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehserie · Mehr sehen »

Fernsehshow

Eine Fernsehshow (auch Fernseh-Show) ist eine meistens vor Publikum aufgenommene Unterhaltungssendung im Fernsehen, dessen Moderator bei großen Fernsehshows Showmaster genannt wird.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehshow · Mehr sehen »

Fernsehstube

Eine Fernsehstube war ein Raum oder Ort zum gemeinschaftlichen Schauen von Fernsehübertragungen in der Anfangsphase des Fernsehens in Deutschland.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehstube · Mehr sehen »

Fernsehwerbung

Fernsehwerbung ist jedwede Art der Ausstrahlung von Werbespots im Fernsehen.

Neu!!: Fernsehen und Fernsehwerbung · Mehr sehen »

Festplattenlaufwerk

Videoaufnahme einer geöffneten Festplatte Englischsprachiges Lehrvideo mit ausführlicher Erklärung der grundlegenden Funktion einer Festplatte Das Zusammenspiel von CPU und Interrupts bei Eingabe- und Ausgabevorgängen einer Festplatte (stark vereinfachte Darstellung) Ein Festplattenlaufwerk (Abkürzung HDD), oft auch als Festplatte oder Hard Disk (abgekürzt HD) bezeichnet, ist ein magnetisches Speichermedium der Computertechnik, bei welchem Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (auch: „Platter“) geschrieben werden.

Neu!!: Fernsehen und Festplattenlaufwerk · Mehr sehen »

Fiktionale Gewalt

Fiktionale Gewalt beinhaltet die Darstellung von Gewalt im Rahmen der Fiktion, im Unterschied zur Dokumentation realer Gewaltszenen.

Neu!!: Fernsehen und Fiktionale Gewalt · Mehr sehen »

Film

Skladanowsky-Brüder dort 1895 zum ersten Mal einen Film vor Publikum vorführten. Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht.

Neu!!: Fernsehen und Film · Mehr sehen »

Filmproduzent

Der Filmproduzent verwaltet und steuert den Herstellungsprozess audiovisueller Produktionen.

Neu!!: Fernsehen und Filmproduzent · Mehr sehen »

Fitness

Unter Fitness wird im Allgemeinen körperliches und oft auch geistiges Wohlbefinden verstanden.

Neu!!: Fernsehen und Fitness · Mehr sehen »

Flachbildschirm

TFT) für Computer Ein Flachbildschirm ist ein Monitor, der eine geringe Tiefe aufweist.

Neu!!: Fernsehen und Flachbildschirm · Mehr sehen »

Flüssigkristallanzeige

Tablet-PCs Flüssigkristallanzeige auf der Rückseite einer Digitalkamera Ziffernanzeige und Skalenanzeige auf der nicht selbst leuchtenden Flüssigkristallanzeige eines Digitalmultimeters Innenleben eines handelsüblichen TFT-Monitors. Leuchtröhren mit Diffusorelementen, TFT-Folie mit Ansteuerplatine Full-HD-Flüssigkristallmonitor Eine Flüssigkristallanzeige (LCD) oder ein Flüssigkristallbildschirm ist eine Anzeige (engl. display) oder ein Bildschirm, dessen Funktion darauf beruht, dass Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht beeinflussen, wenn ein bestimmtes Maß an elektrischer Spannung angelegt wird.

Neu!!: Fernsehen und Flüssigkristallanzeige · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Fernsehen und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frequenzen der terrestrischen Fernsehkanäle

Die Tabelle der Frequenzen der terrestrischen Fernsehkanäle gibt die im terrestrischen Funkbetrieb verwendeten Kanäle an; das gesamte Frequenzband (inkl. aller Sonderkanäle und Hyperband) ist unter Kabelfernsehen zu finden.

Neu!!: Fernsehen und Frequenzen der terrestrischen Fernsehkanäle · Mehr sehen »

Geostationärer Satellit

GOES I – ein geostationärer Wettersatellit GEO stehen (Die Solarzellpaddel zeigen immer in Nord-Südrichtung) Die geostationäre Bahn im Verhältnis zum Abstand Erde-Mond Bei einer Langzeitbelichtung erscheinen geostationäre Satelliten als Punkte, während die Sterne scheinbar wandern: Hier sind zwei kommerzielle Satelliten zu sehen, und ein geheimer, militärischer Satellit (USA 207, 2009-047A) Ein geostationärer Satellit ist ein künstlicher Erdsatellit, der sich auf einer Kreisbahn 35 786 km über der Erdoberfläche über dem Äquator befindet.

Neu!!: Fernsehen und Geostationärer Satellit · Mehr sehen »

Germany’s Next Topmodel

Germany’s Next Topmodel (kurz: GNTM) ist eine deutsche Castingshow im Reality-TV-Format des Senders ProSieben.

Neu!!: Fernsehen und Germany’s Next Topmodel · Mehr sehen »

Grundig (Unternehmen)

Das Unternehmen Grundig war ein vom Radiohändler Max Grundig gegründetes deutsches Unternehmen für Unterhaltungselektronik mit Sitz in Fürth und später Nürnberg.

Neu!!: Fernsehen und Grundig (Unternehmen) · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Fernsehen und Hamburg · Mehr sehen »

Hörfunk

Hörfunk bzw.

Neu!!: Fernsehen und Hörfunk · Mehr sehen »

HD DVD

HD-DVD-Player HBS-A-001 von Toshiba, daneben jeweils eine zweischichtige HD DVD und eine Twin HD DVD mit HD-DVD-Schicht und DVD-Schicht Die HD DVD (High Definition Digital Versatile Disc, zuvor: Advanced Optical Disc, kurz: AOD) ist ein Datenträgerformat und wurde zwischen 2005 und Februar 2008 neben Blu-ray Disc und VMD als ein mögliches Nachfolgeformat der DVD gehandelt.

Neu!!: Fernsehen und HD DVD · Mehr sehen »

HD ready

HD ready Label HD ready (engl. „Bereit für HD“) ist ein von der European Information, Communications and Consumer Electronics Industry Technology Association (EICTA) Anfang 2005 geschaffenes Label für Geräte, die hochauflösendes Fernsehen (HDTV) wiedergeben können.

Neu!!: Fernsehen und HD ready · Mehr sehen »

Heißer Draht ins Jenseits

Heißer Draht ins Jenseits ist eine ungarische Zeichentrickserie mit 13 Folgen aus den Jahren 1968/1969.

Neu!!: Fernsehen und Heißer Draht ins Jenseits · Mehr sehen »

Heise online

Heise online (Eigenschreibweise heise online; auch Heise-Newsticker oder heise.de) ist eine seit 1996 bestehende Nachrichten-Website des Heise-Zeitschriften-Verlags.

Neu!!: Fernsehen und Heise online · Mehr sehen »

Helmut Thoma (Manager)

Helmut Thoma (Wien 2009) Helmut Thoma (* 3. Mai 1939 in Wien) ist ein österreichischer Medienmanager.

Neu!!: Fernsehen und Helmut Thoma (Manager) · Mehr sehen »

Henschel Hs 293

Henschel Hs 293 (Deutsches Museum München) Die Henschel Hs 293 war eine funkferngesteuerte deutsche Gleitbombe im Zweiten Weltkrieg, die vor allem für den Einsatz gegen Schiffe vorgesehen war.

Neu!!: Fernsehen und Henschel Hs 293 · Mehr sehen »

High Definition Television

High Definition Television (HDTV, engl. für hochauflösendes Fernsehen) ist ein Sammelbegriff, der eine Reihe von Fernsehnormen bezeichnet, die sich gegenüber dem Standard Definition Television (SDTV) durch eine erhöhte vertikale, horizontale oder temporale Auflösung auszeichnen.

Neu!!: Fernsehen und High Definition Television · Mehr sehen »

High-bandwidth Digital Content Protection

High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) ist ein von Intel im Jahre 2003 entwickeltes Verschlüsselungssystem, das für die Schnittstellen DVI, HDMI und DisplayPort zur geschützten Übertragung von Audio- und Video-Daten vorgesehen ist.

Neu!!: Fernsehen und High-bandwidth Digital Content Protection · Mehr sehen »

High-electron-mobility transistor

Querschnitt eines InGaAs-pseudomorphen HEMT Der high-electron-mobility transistor (HEMT, dt. »Transistor mit hoher Elektronenbeweglichkeit«) ist eine spezielle Bauform des Feldeffekttransistors für sehr hohe Frequenzen und ist von der Konstruktion her eine spezielle Bauform eines JFETs.

Neu!!: Fernsehen und High-electron-mobility transistor · Mehr sehen »

Hitachi (Unternehmen)

Die K.K. Hitachi Seisakusho (jap. 株式会社日立製作所, Kabushiki-gaisha Hitachi Seisakusho, englisch Hitachi Ltd. Corporation) ist ein im Nikkei 225 gelisteter weltweit agierender Elektrotechnik- und Maschinenbau­konzern mit Sitz in der japanischen Hauptstadt Tokio.

Neu!!: Fernsehen und Hitachi (Unternehmen) · Mehr sehen »

Ikonoskop

Das Ikonoskop (von altgriechisch εἰκών eikon „Bild“ sowie altgriechisch σκοπεῖν skopein „betrachten“, „schauen“) ist eine Bildaufnahmeröhre, die von Vladimir Zworykin 1923 patentiert, jedoch von Philo T. Farnsworth 1926 zuerst gebaut wurde.

Neu!!: Fernsehen und Ikonoskop · Mehr sehen »

Industrielles Fernsehen

Als industrielles Fernsehen bezeichnet man Fernsehanlagen, die zur Überwachung und Beobachtung in Industrie, Forschung und Handel eingesetzt werden.

Neu!!: Fernsehen und Industrielles Fernsehen · Mehr sehen »

Industriestaat

Als Industriestaat, Industrieland oder Staaten der Ersten Welt bezeichnet man technisch und wirtschaftlich hoch entwickelte Staaten (Länder) mit einer bedeutenden industriellen Produktion.

Neu!!: Fernsehen und Industriestaat · Mehr sehen »

Infotainment

Unter Infotainment (Kofferwort aus dem englischen information und entertainment) versteht man den Teil eines Medienangebotes, bei dem die Rezipienten gezielt sowohl informiert als auch unterhalten werden sollen.

Neu!!: Fernsehen und Infotainment · Mehr sehen »

Insa Sjurts

Insa Sjurts (* 3. Februar 1963 in Hamburg) ist eine deutsche Wirtschaftswissenschaftlerin und Präsidentin der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.

Neu!!: Fernsehen und Insa Sjurts · Mehr sehen »

Institut für Demoskopie Allensbach

Das Institut für Demoskopie Allensbach – Gesellschaft zum Studium der öffentlichen Meinung mbH (IfD) mit Sitz in Allensbach am Bodensee wurde laut Handelsregisterauszug am 16. Juni 1948 von Elisabeth Noelle-Neumann gegründet und ist das älteste Meinungsforschungs-Institut in Deutschland.

Neu!!: Fernsehen und Institut für Demoskopie Allensbach · Mehr sehen »

Internationale Funkausstellung

IFA 2010 Die Internationale Funkausstellung (IFA), seit 2005 nur noch IFA, in Berlin ist eine der ältesten Industriemessen Deutschlands, die jährlich im Sommer in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm stattfindet.

Neu!!: Fernsehen und Internationale Funkausstellung · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Fernsehen und Internet · Mehr sehen »

Internet Protocol Television

Mit Internet Protocol Television (IPTV) wird die Übertragung von Fernsehprogrammen und Filmen mit Hilfe des Internet Protocols bezeichnet.

Neu!!: Fernsehen und Internet Protocol Television · Mehr sehen »

Internetfernsehen

Mit Internetfernsehen (kurz: Internet-TV bzw. Web-TV genannt) wird die Übertragung von Fernsehprogrammen über das Internet bezeichnet.

Neu!!: Fernsehen und Internetfernsehen · Mehr sehen »

Interoperability Material Exchange

IMX-Bandmaschine MSW-M2000P von Sony Das Interoperability Material Exchange (IMX)-Format ist ein 1999 von Sony, als Nachfolger von Digital Betacam, entwickeltes professionelles Videoformat für Videoinhalte in Standard Definition.

Neu!!: Fernsehen und Interoperability Material Exchange · Mehr sehen »

John Logie Baird

Baird-Büste im schottischen Helensburgh John Logie Baird (* 13. August 1888 in Helensburgh, Schottland; † 14. Juni 1946 in Bexhill-on-Sea, East Sussex, England) war ein schottischer Erfinder und Fernsehpionier.

Neu!!: Fernsehen und John Logie Baird · Mehr sehen »

JVC

Der JVC HD-3300U ist der erste VHS-Videorekorder Ein JVC-Camcorder Das ursprüngliche Victor-Logo, das im Inland noch bis 2012 verwendet wurde und dann durch das internationale Logo ersetzt wurde. Nihon Victor K. K. (jap. 日本ビクター株式会社, Nihon bikutā kabushiki kaisha; engl. Victor Company of Japan, Limited, JVC) ist ein Unternehmen mit Sitz im japanischen Yokohama, das Unterhaltungselektronik und medientechnische Geräte entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Fernsehen und JVC · Mehr sehen »

Kabelfernsehen

Beim Kabelfernsehen werden Bild- und Tonsignale, insbesondere Rundfunkprogramme, über ein Koaxialkabel (Breitbandkabel) zu den Endkunden übertragen.

Neu!!: Fernsehen und Kabelfernsehen · Mehr sehen »

Katakana

Bei den Katakana (jap. 片仮名 oder カタカナ) handelt es sich um eine Silbenschrift (genauer Morenschrift) der japanischen Sprache.

Neu!!: Fernsehen und Katakana · Mehr sehen »

Kathodenstrahlröhre

Die Kathodenstrahlröhre (engl. cathode ray tube, abgekürzt CRT, auch Braunsche Röhre) ist eine Elektronenröhre, die einen gebündelten Elektronenstrahl erzeugt.

Neu!!: Fernsehen und Kathodenstrahlröhre · Mehr sehen »

Kálmán Tihanyi

Kálmán Tihanyi in England, 1930 Kálmán Tihanyi, in (* 28. April 1897 in Üzbég, Komitat Neutra; † 26. Februar 1947 in Budapest) war ein ungarischer Physiker und Erfinder.

Neu!!: Fernsehen und Kálmán Tihanyi · Mehr sehen »

Kellfaktor (Technik)

Der Kellfaktor, auch als K-Faktor bezeichnet, ist im Bereich der Rastergrafiken, und davon abgeleitet in der Videotechnik und Fernsehtechnik, ein experimentell ermittelter Faktor, der angibt, um wie viel höher ein abgetastetes Bildsignal von einem Bildsensor minimal sein muss, um bei Bildanzeigegeräten wie einem Monitor mit diskreten Bildpunkten (Pixel) Stördarstellungen infolge von Schwebung zu minimieren.

Neu!!: Fernsehen und Kellfaktor (Technik) · Mehr sehen »

Kleinkind

Kleinkinder können in der Regel laufen, sich aber noch nicht selbst anziehen. Die meisten Kleinkinder brauchen noch Windeln. Der Begriff Kleinkind bezeichnet die Lebensphase des Menschen des zweiten und dritten Lebensjahres.

Neu!!: Fernsehen und Kleinkind · Mehr sehen »

Kommunikation

Kommunikation (lat. communicatio, ‚Mitteilung‘) ist der Austausch oder die Übertragung von Informationen.

Neu!!: Fernsehen und Kommunikation · Mehr sehen »

Kommunikationssatellit

Bild von AMOS-5, einem klassischen Kommunikationssatelliten Militärischer Nachrichtensatellit des Defense Satellite Communications Systems GEO stehen (Die Solarzellpaddel zeigen immer in Nord-Südrichtung) Kommunikationssatelliten (auch Nachrichten- oder Fernmeldesatelliten) sind unbemannte künstliche Satelliten, die die Erde umkreisen und Informations- bzw.

Neu!!: Fernsehen und Kommunikationssatellit · Mehr sehen »

Komplexität

Komplexität (Partizip Perfekt von complecti ‚umschlingen‘, ‚umfassen‘ oder ‚zusammenfassen‘) bezeichnet das Verhalten eines Systems oder Modells, dessen viele Komponenten auf verschiedene Weise miteinander interagieren können, nur lokalen Regeln folgen und denen Instruktionen höherer Ebenen unbekannt sind.

Neu!!: Fernsehen und Komplexität · Mehr sehen »

Kunstmuseum Bonn

Das Kunstmuseum Bonn (bis 1992 Städtisches Kunstmuseum Bonn) gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für Gegenwartskunst.

Neu!!: Fernsehen und Kunstmuseum Bonn · Mehr sehen »

Kunstwort

Als Kunstwort bezeichnet man ein Wort, das nicht mit den natürlichen Mitteln der Wortbildung einer Sprache gebildet und auch nicht aus einer anderen Sprache entlehnt wurde.

Neu!!: Fernsehen und Kunstwort · Mehr sehen »

Kurzwelle

Australische Soldaten nutzen einen Kurzwellenempfänger (1916) Als Kurzwellen (Abk. KW, engl. SW für short wave oder HF für high frequency), manchmal auch Dekameterwellen, bezeichnet man Radiowellen in einem höheren Frequenzbereich als die Lang- und Mittelwellen.

Neu!!: Fernsehen und Kurzwelle · Mehr sehen »

Landesmedienanstalt

Das Logo der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten Die Landesmedienanstalten sind in Deutschland die Aufsichtsbehörden für private Radio- und Fernsehprogramme und Telemedien.

Neu!!: Fernsehen und Landesmedienanstalt · Mehr sehen »

Langwelle

Als Langwelle (LW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen mit Wellenlängen zwischen 1000 und 10.000 Meter, entsprechend Frequenzen zwischen 30 kHz und 300 kHz (zum Vergleich: Mittelwelle 100 m bis 1 km; Kurzwelle 10 bis 100 m; Ultrakurzwelle 1 bis 10 m).

Neu!!: Fernsehen und Langwelle · Mehr sehen »

Leitmedium

Als Leitmedien werden in der Publizistik- und Medienwissenschaft Einzelmedien bezeichnet, denen eine ausgeprägte „Hauptfunktion in der Konstitution gesellschaftlicher Kommunikation und von Öffentlichkeit zukommt“.

Neu!!: Fernsehen und Leitmedium · Mehr sehen »

Leon Theremin

Leon Theremin (um 1927) Lew Sergejewitsch Termen, später Leon Theremin (wiss. Transliteration Lev Sergeevič Termen; * in Sankt Petersburg; † 3. November 1993 in Moskau) war ein russischer Physiker und Erfinder.

Neu!!: Fernsehen und Leon Theremin · Mehr sehen »

Linear Tape Open

LTO Ultrium 2 Cartridge IBM 3584 Ultrium Library Linear Tape Open, kurz LTO, ist eine Spezifikation für ½-Zoll-Magnetbänder und die entsprechenden Bandlaufwerke.

Neu!!: Fernsehen und Linear Tape Open · Mehr sehen »

Liste deutschsprachiger Fernsehsender

Die Liste deutschsprachiger Fernsehsender enthält gebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche und werbefinanzierte private Vollprogramme und Spartenprogramme (erste Tabelle), sowie Bezahlfernsehen (zweite Tabelle).

Neu!!: Fernsehen und Liste deutschsprachiger Fernsehsender · Mehr sehen »

Liste von Fernsehsendern

Diese Liste von Fernsehsendern enthält Fernsehsender weltweit.

Neu!!: Fernsehen und Liste von Fernsehsendern · Mehr sehen »

Liveübertragung

Satellitensendewagen von RTL Television Eine Liveübertragung oder auch Direktübertragung ist die Bezeichnung für eine Übertragungstechnik, die auf dem Prinzip der Echtzeit beruht.

Neu!!: Fernsehen und Liveübertragung · Mehr sehen »

Lizenz

Eine Lizenz („es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) ist in verschiedenen Fachgebieten die Genehmigung oder Erlaubnis an ein Rechtssubjekt, ein Recht wirtschaftlich zu nutzen.

Neu!!: Fernsehen und Lizenz · Mehr sehen »

Magnetaufzeichnung

Eine magnetische Aufzeichnung (MAZ) ist eine elektronische analoge oder digitale Aufzeichnung von Inhalten visueller, akustischer oder abstrakter Natur auf magnetische Medien, meistens Magnetbändern (Magnetbandaufzeichnung).

Neu!!: Fernsehen und Magnetaufzeichnung · Mehr sehen »

Manfred von Ardenne

Manfred von Ardenne, um 1930 Manfred Baron von Ardenne (* 20. Januar 1907 in Hamburg; † 26. Mai 1997 in Dresden-Weißer Hirsch) war ein deutscher Naturwissenschaftler.

Neu!!: Fernsehen und Manfred von Ardenne · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Fernsehen und Massenmedien · Mehr sehen »

Material Exchange Format

Das Material Exchange Format (MXF) ist ein offenes (nicht-proprietäres) Dateiformat für Videodateien aus dem Rundfunk-Bereich.

Neu!!: Fernsehen und Material Exchange Format · Mehr sehen »

Max Dieckmann

Max Wilhelm Friedrich Dieckmann (* 5. Juli 1882 in Herrmannsacker bei Stolberg (Harz); † 28. Juli 1960 in Gräfelfing) war ein deutscher Hochfrequenztechniker.

Neu!!: Fernsehen und Max Dieckmann · Mehr sehen »

Mechanisches Fernsehen

Testbild der NBTVA, aufgenommen durch Klaas Robers von einem von ihm gebauten Fernseher mit Nipkow-Scheibe Mechanisches Fernsehen ist eine zusammenfassende Bezeichnung, ein Gattungsbegriff für das erste bestehende Fernsehverfahren.

Neu!!: Fernsehen und Mechanisches Fernsehen · Mehr sehen »

Mediathek

Die ''médiathèque'' von Roanne, Frankreich Eine Mediathek ist ein Ort oder ein Internetportal, wo Medien verschiedener Arten genutzt, entliehen oder auch gekauft werden.

Neu!!: Fernsehen und Mediathek · Mehr sehen »

Medienpädagogik

Skizze zum medienpädagogischen Bezugsfeld Medienpädagogik umfasst alle pädagogisch relevanten handlungsanleitenden Konzepte mit Medienbezug.

Neu!!: Fernsehen und Medienpädagogik · Mehr sehen »

Medienunternehmer

Als Medienunternehmer werden Unternehmer bezeichnet, die Inhaber von Massenmedien wie Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk- und Fernsehsendern, aber auch von Filmrechten (s. Filmindustrie) sind.

Neu!!: Fernsehen und Medienunternehmer · Mehr sehen »

Medium (Kommunikation)

Ein Medium („Mitte“, „Mittelpunkt“, von altgr. μέσov méson, „das Mittlere“; auch Öffentlichkeit, Gemeinwohl, öffentlicher Weg) ist nach neuerem Verständnis in der Kommunikation ein Vermittelndes im ganz allgemeinen Sinn.

Neu!!: Fernsehen und Medium (Kommunikation) · Mehr sehen »

Meinungsbildung

Meinungsbildung ist ein Begriff aus Soziologie und Psychologie, welcher die Vorgänge bezeichnet, die zu Entscheidungen führen, wie etwa politischen Entscheidungen, religiösen Entscheidungen oder Kaufentscheidungen.

Neu!!: Fernsehen und Meinungsbildung · Mehr sehen »

Metabolisches Syndrom

Das metabolische Syndrom, auch als tödliches Quartett, Reaven-Syndrom oder Syndrom X bezeichnet, wird heute neben dem Rauchen als der entscheidende Risikofaktor für Erkrankungen der arteriellen Gefäße, insbesondere die koronare Herzkrankheit, angesehen.

Neu!!: Fernsehen und Metabolisches Syndrom · Mehr sehen »

Mittelwelle

Abstrahlung einer oberflächennahen Bodenwelle und einer an der Ionosphäre reflektierten Raumwelle (mit Multi-Hop) Ein US-amerikanischer Mittelwellensender in Chapel Hill (North Carolina) Als Mittelwellen (MW oder MF für engl. Medium Frequency bzw. auf Empfangsgeräten oft mit AM für „Amplitudenmodulation“ bezeichnet) bezeichnet man elektromagnetische Wellen im Bereich von 300 kHz (1000 m Wellenlänge) bis 3000 kHz mit einer Wellenlänge von 100 m.

Neu!!: Fernsehen und Mittelwelle · Mehr sehen »

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien

mumok – Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (2006) Das Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (mumok) ist ein Museum im MuseumsQuartier im 7.

Neu!!: Fernsehen und Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien · Mehr sehen »

National Television Systems Committee

Das National Television Systems Committee (NTSC, RS-170A) ist eine US-amerikanische Institution, die das erste Farbübertragungssystem für analoge Fernsehsignale festlegte, das in weiten Teilen Amerikas und einigen Ländern Ostasiens verwendet wurde.

Neu!!: Fernsehen und National Television Systems Committee · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Fernsehen und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Neil Postman

Neil Postman (* 8. März 1931 in New York; † 5. Oktober 2003 ebenda) war ein US-amerikanischer Medienwissenschaftler, insbesondere ein Kritiker des Mediums Fernsehen und in den 1980er-Jahren ein bekannter Sachbuchautor.

Neu!!: Fernsehen und Neil Postman · Mehr sehen »

Netflix

Die Netflix-Zentrale in Los Gatos, Kalifornien Netflix, Inc. (von Englisch für und flicks als umgangssprachlicher Ausdruck für) ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich mit der Vermietung und der Produktion von Filmen und Serien beschäftigt.

Neu!!: Fernsehen und Netflix · Mehr sehen »

Nipkow-Scheibe

Die Nipkow-Scheibe ist die Grundlage des von Paul Nipkow (1860–1940) erfundenen und so bezeichneten „Elektrischen Teleskops“, einer frühen Form des Fernsehens.

Neu!!: Fernsehen und Nipkow-Scheibe · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Fernsehen und Nordamerika · Mehr sehen »

Nordmende

Logo (historisch) Weitere Variante des Logos Weitere Variante des Logos Nordmende war ein Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Sitz in Bremen.

Neu!!: Fernsehen und Nordmende · Mehr sehen »

Olympiagelände Berlin

Olympiapark Berlin 2018 (Luftbild) Lageplan des Berliner Olympiageländes Das Olympiagelände (ehemals Reichssportfeld, heute offiziell Olympiapark Berlin) befindet sich am westlichen Rand des Berliner Ortsteils Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

Neu!!: Fernsehen und Olympiagelände Berlin · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1936

Die Olympischen Sommerspiele 1936 (offiziell Spiele der XI. Olympiade genannt) wurden vom 1.

Neu!!: Fernsehen und Olympische Sommerspiele 1936 · Mehr sehen »

Optoelektronik

Der Begriff Optoelektronik (manchmal auch Optronik oder Optotronik genannt) entstand aus der Kombination von Optik und Halbleiterelektronik und umfasst im weitesten Sinne alle Produkte und Verfahren, die die Umwandlung von elektronisch erzeugten Daten und Energien in Lichtemission ermöglichen und umgekehrt.

Neu!!: Fernsehen und Optoelektronik · Mehr sehen »

Organische Leuchtdiode

Eine organische Leuchtdiode (OLED) ist ein leuchtendes Dünnschichtbauelement aus organischen halbleitenden Materialien, das sich von den anorganischen Leuchtdioden (LED) dadurch unterscheidet, dass die elektrische Stromdichte und Leuchtdichte geringer sind und keine einkristallinen Materialien erforderlich sind.

Neu!!: Fernsehen und Organische Leuchtdiode · Mehr sehen »

Panasonic Corporation

Kadoma Matsushita-Gebäude in Osaka, Hauptsitz von Panasonic Eines der ersten Matsushita-Produkte, eine Doppel-Glühlampenfassung, ausgestellt im Matsushita-Konosuke-Museum Die Panasonic Corporation (jap. パナソニック株式会社, Panasonikku Kabushiki-gaisha, kurz: Panasonic K.K.), ist ein börsennotierter (Nikkei 225) japanischer Elektronikkonzern mit Sitz in Kadoma, Präfektur Osaka, Japan.

Neu!!: Fernsehen und Panasonic Corporation · Mehr sehen »

Paul Nipkow

Paul Julius Gottlieb Nipkow (ca. 1884) Paul Julius Gottlieb Nipkow (* 22. August 1860 in Lauenburg i. Pom. (heute: Lębork in Polen); † 24. August 1940 in Berlin) war ein deutscher Techniker und Erfinder.

Neu!!: Fernsehen und Paul Nipkow · Mehr sehen »

Pay-per-View

Pay-per-View (für Bezahlung pro Betrachtung) ist ein Bezahlmodell für Bezahlfernsehen bzw.

Neu!!: Fernsehen und Pay-per-View · Mehr sehen »

Pay-TV

Pay-TV (von englisch Pay television) oder kurz PTV, auch Bezahlfernsehen genannt, bezeichnet private Fernsehsender, für deren Empfang mit dem Programmanbieter ein kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen werden muss, unabhängig vom in Deutschland vorgeschriebenen Rundfunkbeitrag.

Neu!!: Fernsehen und Pay-TV · Mehr sehen »

Phase Alternating Line

Das Phase-Alternating-Line-Verfahren, kurz PAL, ist ein Verfahren zur Farbübertragung beim analogen Fernsehen.

Neu!!: Fernsehen und Phase Alternating Line · Mehr sehen »

Philips

Royal Philips (kurz: Philips genannt) ist ein Anbieter von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam.

Neu!!: Fernsehen und Philips · Mehr sehen »

Philo Farnsworth

Philo Farnsworth Philo Taylor Farnsworth (* 19. August 1906 in Indiana Springs in der Nähe von Beaver im US-Bundesstaat Utah; † 11. März 1971 in Salt Lake City) war ein amerikanischer Erfinder, hauptsächlich auf dem Gebiet der Fernsehtechnik.

Neu!!: Fernsehen und Philo Farnsworth · Mehr sehen »

Photozelle

Photozelle, Länge ca. 90 mm; die Anode ist ein Drahtbügel, die Photokathode wird durch den rückseitig innen mit Metall beschichteten Glaskolben gebildet Mit einer Photozelle oder Fotozelle kann die Intensität von Licht mit geeigneter Wellenlänge gemessen werden.

Neu!!: Fernsehen und Photozelle · Mehr sehen »

Pierre Bourdieu

Pierre Félix Bourdieu (* 1. August 1930 in Denguin; † 23. Januar 2002 in Paris) war ein französischer Soziologe und Sozialphilosoph.

Neu!!: Fernsehen und Pierre Bourdieu · Mehr sehen »

Pixel

Mit Pixel, Bildpunkt, Bildzelle oder Bildelement (selten Pel) werden die einzelnen Farbwerte einer digitalen Rastergrafik bezeichnet sowie die zur Erfassung oder Darstellung eines Farbwerts nötigen Flächenelemente bei einem Bildsensor beziehungsweise Bildschirm mit Rasteransteuerung.

Neu!!: Fernsehen und Pixel · Mehr sehen »

Plasmabildschirm

Ein Plasmabildschirm (englisch PDP für Plasma Display Panel) ist ein Farb-Flachbildschirm, der das verschiedenfarbige Licht mit Hilfe von Leuchtstoffen erzeugt, die durch das von Gasentladungen erzeugte Plasma angeregt werden.

Neu!!: Fernsehen und Plasmabildschirm · Mehr sehen »

Politik

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.

Neu!!: Fernsehen und Politik · Mehr sehen »

Privatfernsehen

Privatfernsehen bezeichnet umgangssprachlich Fernsehen, das nicht von öffentlich-rechtlichen oder staatlichen Sendeanstalten, sondern von privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen (Privatrechtlicher Rundfunk) betrieben wird.

Neu!!: Fernsehen und Privatfernsehen · Mehr sehen »

Programmauftrag

Der öffentlich-rechtliche Programmauftrag beschreibt den Rundfunk als Sache der Allgemeinheit und als Medium und Faktor der freien Meinungsbildung.

Neu!!: Fernsehen und Programmauftrag · Mehr sehen »

Prompter

Reporterin mit Teleprompter in der Kamera Pedal zur Steuerung der Geschwindigkeit Bedienungselemente am Sendetisch Der Prompter, auch Teleprompter, (engl. für „Souffleuse“; von lat. promptus „entschlossen, bereit“), manchmal auch Autocue (Markenname der gleichnamigen englischen Firma), ist ein technisches Hilfsmittel, das vor allem bei Fernsehproduktionen, seltener bei Filmproduktionen sowie Vorträgen und Reden verwendet wird, um beim Zuschauer den Eindruck von Blickkontakt und freiem Sprechen zu erwecken.

Neu!!: Fernsehen und Prompter · Mehr sehen »

Propaganda

DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer Propaganda (von ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.

Neu!!: Fernsehen und Propaganda · Mehr sehen »

ProSieben

ProSieben (oft stilisiert zu Pro7) ist ein deutscher Privatsender.

Neu!!: Fernsehen und ProSieben · Mehr sehen »

Radio

Hermann Pawlik – Elektrotechnische Fabrik Heliogen, um 1930 Röhrenradio „Volksempfänger“,Typ ''VE 301'', ab 1933, verschiedene Hersteller Röhrenradio ''Florida'' (1954), Blaupunkt Radio (‚Strahl‘) als Kurzwort für Radio- oder Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen.

Neu!!: Fernsehen und Radio · Mehr sehen »

Radiowelle

frequenzmoduliert (unten) Radiowellen, auch Funkwellen, oder Hertzsche Wellen sind in Artikel 1.15 der Vollzugsordnung für den Funkdienst (VO Funk) der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) als Dies umfasst zum einen die für den Rundfunk verwendeten Frequenzbereiche Langwelle (ab 30 kHz), Mittelwelle, Kurzwelle und Ultrakurzwelle (bis 300 MHz).

Neu!!: Fernsehen und Radiowelle · Mehr sehen »

Ratgeberjournalismus

Ratgeberjournalismus ist ein journalistisches Format mit dem Anspruch, dem Medienrezipienten bei der Lösung konkreter Probleme zu helfen.

Neu!!: Fernsehen und Ratgeberjournalismus · Mehr sehen »

Rede Globo

Rede Globo (deutsch: Netzwerk Globus) ist das größte brasilianische und lateinamerikanische TV-Netzwerk, das zur Mediengruppe Grupo Globo gehört.

Neu!!: Fernsehen und Rede Globo · Mehr sehen »

RTL Television

Hauptstadtstudio am Schiffbauerdamm in Berlin Übertragungswagen während des Oderhochwassers 2010 in Frankfurt/Oder Messeturm Köln mit RTL- Werbung Regie des Senders, hier bei der Ausstrahlung von "Punkt 12". RTL Television, kurz RTL (abgeleitet von Radio Télévision Luxembourg), ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln.

Neu!!: Fernsehen und RTL Television · Mehr sehen »

Rundfunkprogramm

Das Rundfunkprogramm oder kurz Programm bezeichnet die Gesamtheit der ausgestrahlten Hörfunk- und Fernsehsendungen eines einzelnen Rundfunksenders oder aller in einer Region empfangbaren Sender während eines bestimmten Zeitraumes.

Neu!!: Fernsehen und Rundfunkprogramm · Mehr sehen »

Rundfunksatellit

Ein Rundfunksatellit, bzw.

Neu!!: Fernsehen und Rundfunksatellit · Mehr sehen »

Rundfunkstaatsvertrag

Unterzeichnung des Staatsvertrages zur Neuordnung des Rundfunkwesens im Bundesrat am 3. April 1987 Der Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (kurz Rundfunkstaatsvertrag oder RStV) ist im Recht der Bundesrepublik Deutschland ein Staatsvertrag zwischen allen 16 deutschen Bundesländern, der bundeseinheitliche Regelungen für das Rundfunkrecht schafft.

Neu!!: Fernsehen und Rundfunkstaatsvertrag · Mehr sehen »

Sat.1

Sat.1 (eigene Schreibweise: SAT.1) ist ein deutscher privater Fernsehsender mit Vollprogramm, dessen Sitz in Unterföhring bei München liegt.

Neu!!: Fernsehen und Sat.1 · Mehr sehen »

Satellitenrundfunk

Rundfunksatelliten im geostationären Orbit. Die Solarpaneele zeigen immer in Nord-Süd-Richtung. Mit Satellitenrundfunk bzw.

Neu!!: Fernsehen und Satellitenrundfunk · Mehr sehen »

Séquentiel couleur à mémoire

Séquentiel couleur à mémoire (SECAM oder SÉCAM) ist eine vor allem in Frankreich, Osteuropa und Teilen Afrikas gebräuchliche analoge Fernsehnorm für die Farbübertragung im analogen Fernsehen.

Neu!!: Fernsehen und Séquentiel couleur à mémoire · Mehr sehen »

SCART

SCART-Stecker SCART-Buchse SCART oder Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen von Audio- und Video-Geräten wie etwa Fernseher und Videorecorder.

Neu!!: Fernsehen und SCART · Mehr sehen »

Schallplattenspieler

Emil Berliner elektrisches Grammophon des Herstellers Perpetuum Ebner Philips-Radio ''Jupiter Phono-Super 465'' mit Plattenspieler ''Typ HD 465 A'' (1957) Telefunken HS 870 von 1984 Die Nadel des Tonabnehmers tastet die Platte ab Tonabnehmer, Tonarm, Stroboskop Gegengewichte eines Tonabnehmersystems Plattenspieler mit Digitalisierungsfunktionen (2018) Als Schallplattenspieler, auch kurz Plattenspieler (englisch: Phonograph bzw. Turntable), wird ein elektrisches Gerät zum Abspielen von Schallplatten bezeichnet.

Neu!!: Fernsehen und Schallplattenspieler · Mehr sehen »

Schweizerische Landesausstellung 1939

Erinnerungsstein am See An der Landi geprägte Alumünze Die vierte Schweizerische Landesausstellung von 1939, genannt Landi 39, fand in Zürich statt und dauerte vom 6.

Neu!!: Fernsehen und Schweizerische Landesausstellung 1939 · Mehr sehen »

Seifenoper

Eine Seifenoper ist ein serielles Unterhaltungsformat im Fernsehen, gelegentlich auch im Hörfunk, das einmal („Weekly Soap“) oder mehrfach wöchentlich bis täglich („Daily Soap“) in Form einer Endlosserie ausgestrahlt wird.

Neu!!: Fernsehen und Seifenoper · Mehr sehen »

Seiko

''„Pogue Seiko“''http://historical.ha.com/itm/explorers/space-exploration/william-pogue-s-seiko-6139-watch-flown-on-board-the-skylab-4-mission-from-his-personal-collection/a/6007-41138.s ''William Pogue's Seiko 6139 Watch Flown on Board the Skylab 4 Mission, from his Personal Collection... The First Automatic Chronograph to be Worn in Space.'', abgerufen am 22. Juni 2014http://blog.dreamchrono.com/2013/11/seiko-6139-pogue/ ''The “Colonel Pogue” Seiko 6139'', dreamchrono.com, abgerufen am 23. Februar 2015. Seiko Flyback-Automatic-Chronograph Cal. 7016 (1976), genannt ''„Monaco“'', bis 1987 mit 6,4 mm das weltweit flachste Automatik-Chronographenwerk Die Seikō Holdings K.K. (セイコーホールディングス株式会社, Seikō Hōrudingusu kabushiki gaisha, engl. Seiko Holdings Corporation), kurz: Seiko, ist eine japanische Uhrenmanufaktur, die sich auf die Technologien Mechanik, Quarz, Solar, Kinetic und Spring Drive spezialisiert hat.

Neu!!: Fernsehen und Seiko · Mehr sehen »

Sekunde

Zehn Sekunden dargestellt mit einer Langzeitbelichtung einer Armbanduhr Die Sekunde ist die Basiseinheit der Zeit im internationalen Einheitensystem (SI).

Neu!!: Fernsehen und Sekunde · Mehr sehen »

Semiotik

Semiotik (sēmeĩon ‚Zeichen‘, ‚Signal‘), manchmal auch Zeichentheorie, ist die Wissenschaft, die sich mit Zeichensystemen aller Art befasst (z. B. Bilderschrift, Gestik, Formeln, Sprache, Verkehrszeichen).

Neu!!: Fernsehen und Semiotik · Mehr sehen »

Sende-Server

Ein Sendeserver im Rundfunkbereich hat die Aufgabe, digitalisiertes Sendematerial (Filme, Magazine, Nachrichten, Wetter etc.), welches auf Speichermedien (Festplatten, Bandroboter etc.) liegt, hintereinander abzuspielen.

Neu!!: Fernsehen und Sende-Server · Mehr sehen »

Sendeabwicklung

Die Sendeabwicklung ist der Teil eines Fernseh- oder Hörfunksenders, der bevorratete Beiträge nach einem bestimmten Sendeplan von verschiedenen Maschinen abfährt bzw.

Neu!!: Fernsehen und Sendeabwicklung · Mehr sehen »

Sendeanlage

35-Kilowatt-Sender des Rundfunksenders KWNR Typischer Kurzwellensender eines Funkamateurs mit 100 Watt Sendeleistung. Als Frequenz ist das 40-Meter-Band eingestellt. Um einen solchen Sender betreiben zu dürfen, muss eine Prüfung abgelegt werden. Mit einem solchen Sender können Stationen auf der ganzen Welt erreicht werden. Eine Sendeanlage (kurz Sender, engl. Transmitter) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind.

Neu!!: Fernsehen und Sendeanlage · Mehr sehen »

SES Astra

SES-Astra-Logo Astra-Parabolantennen in Unterföhring Betzdorf/Luxemburg Astra- und Eutelsat-Hot-Bird-Satelliten in geostationärem Orbit SES ASTRA S.A. ist einer der Vorläufer des heutigen Satellitenbetreibers SES S.A. mit einer Flotte geostationärer Rundfunk- und Nachrichtensatelliten.

Neu!!: Fernsehen und SES Astra · Mehr sehen »

Sky Deutschland

Die Sky Deutschland GmbH ist ein deutscher Medienkonzern mit Sitz in Unterföhring bei München.

Neu!!: Fernsehen und Sky Deutschland · Mehr sehen »

Sky plc

Eine Parabolantenne (Minidish) zum Empfang von Sky Digital Die Entwicklung von Sky Sky plc. (bis 12. November 2014: British Sky Broadcasting, kurz BSkyB) ist der größte Anbieter von Bezahlfernsehen in Deutschland, Großbritannien, Irland, Italien und Österreich.

Neu!!: Fernsehen und Sky plc · Mehr sehen »

Sony

Die Sony Corporation (jap. ソニー株式会社, Sonī Kabushiki-gaisha) ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Minato, Tokio.

Neu!!: Fernsehen und Sony · Mehr sehen »

Soziales Netzwerk (Internet)

Ein soziales Netzwerk ist ein Online-Dienst, der eine Online-Community beherbergt.

Neu!!: Fernsehen und Soziales Netzwerk (Internet) · Mehr sehen »

Spracherwerb

Der Spracherwerb oder die Sprachbildung (auch: Sprachentwicklung) ist ein Forschungsgegenstand sowohl der Angewandten Linguistik, bzw.

Neu!!: Fernsehen und Spracherwerb · Mehr sehen »

SRG SSR

Logo bis zum 31. Dezember 2010 Die SRG (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft) bzw.

Neu!!: Fernsehen und SRG SSR · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Fernsehen und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Stiftung für Zukunftsfragen

Die Stiftung für Zukunftsfragen ist eine gemeinnützige Stiftung zur Erforschung der Zukunft der Gesellschaft.

Neu!!: Fernsehen und Stiftung für Zukunftsfragen · Mehr sehen »

Syncom 2

Syncom 2 war ein amerikanischer Kommunikationssatellit der NASA aus dem Syncom Programm.

Neu!!: Fernsehen und Syncom 2 · Mehr sehen »

Tabakrauchen

Rauchende Jungen (1905–1915) 1 – Zigarrenkiste; 2 – Zigarre; 3 – verschiedene Pfeifen; 4 – Shisha (Wasserpfeife); 5 – Räucherstäbchen; 6 – Bong Tabakrauchen (verkürzt: Rauchen) ist das Inhalieren von Tabakrauch, der durch das Verbrennen (eigentlich Glimmen) tabakhaltiger Erzeugnisse wie Zigaretten, Zigarillos oder Shishatabak entsteht.

Neu!!: Fernsehen und Tabakrauchen · Mehr sehen »

Tabu

drei weisen Affen als Symbol des Tabus Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw.

Neu!!: Fernsehen und Tabu · Mehr sehen »

Takayanagi Kenjirō

Nachbau von Kenjirōs experimentellem Fernseher, im Fernsehmuseum von Nippon Hōso Kyōkai Takayanagi Kenjirō (jap. 高柳 健次郎; * 20. Januar 1899 in Hamamatsu, Präfektur Shizuoka; † 23. Juli 1990 in Yokosuka) war einer der ersten Entwickler von Fernsehern in Japan und gilt daher als Vater des japanischen Fernsehens.

Neu!!: Fernsehen und Takayanagi Kenjirō · Mehr sehen »

Telefunken

Die Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m.b.H. (ab 1955 Telefunken GmbH) war ein deutsches Unternehmen der Funk- bzw.

Neu!!: Fernsehen und Telefunken · Mehr sehen »

Teleshopping

Als Teleshopping (engl. Ferneinkaufen; auch Homeshopping engl. zu Hause einkaufen) bezeichnet man eine Verkaufsform, bei der dem Endverbraucher Produkte über das Fernsehen präsentiert werden, die er dann direkt bestellen kann.

Neu!!: Fernsehen und Teleshopping · Mehr sehen »

Telstar

Telstar, der erste zivile Kommunikationssatellit Delta-Trägerrakete Solarmodul des Telstar, 1980er Jahre. Science Museum London. Modell des Telstar 2-Satelliten Aussetzen von Telstar 3-D bei STS-51-G Telstar ist der Name des ersten zivilen Kommunikationssatelliten.

Neu!!: Fernsehen und Telstar · Mehr sehen »

Terrestrische Frequenzen

Als terrestrische Frequenzen bezeichnet man Frequenzen elektromagnetischer Wellen, die zur terrestrischen Übertragung von Fernseh- und Rundfunkprogrammen genutzt werdenITU: Recommendation ITU-R V.431-7: Nomenclature of the Frequency and Wavelength Bands Used in Telecommunications.

Neu!!: Fernsehen und Terrestrische Frequenzen · Mehr sehen »

The Lancet

The Lancet (zu Deutsch „Die Lanzette“) ist eine der ältesten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, die ein Peer-Review einsetzen.

Neu!!: Fernsehen und The Lancet · Mehr sehen »

Tonbandgerät

Revox PR99 Mk II, etwa 1985 Ein Tonbandgerät ist ein Audiorekorder zur analogen Tonaufzeichnung auf Tonbandmaterial.

Neu!!: Fernsehen und Tonbandgerät · Mehr sehen »

Transatlantisch

Transatlantisch bedeutet ursprünglich jenseits des Atlantiks gelegen, oder überseeisch im Sinne des Verhältnisses Europa und Afrika zu Nord- und Südamerika.

Neu!!: Fernsehen und Transatlantisch · Mehr sehen »

Unidirektional

Unidirektional bedeutet „nur in eine Richtung“ (vgl. lat. unus.

Neu!!: Fernsehen und Unidirektional · Mehr sehen »

VCR-System

SVR-kompatible Kassette (mit Spielzeiten für die SVR, VCR-LP und Standard-VCR) CD als Größenvergleich N 1702, VCR-Videorekorder der zweiten Generation von Philips für das VCR-longplay-System Grundig VCR 621, professioneller tragbarer und schnittfähiger VCR-Videorekorder von 1982 (Gehäuse geöffnet) Das VCR-System (abgeleitet von „Video Cassette Recording“) ist ein frühes analoges Farb-Heimvideorekordersystem von Grundig und Philips aus dem Jahr 1971.

Neu!!: Fernsehen und VCR-System · Mehr sehen »

Verb

Verb ((zeitliches Wort) oder kurz verbum (Wort)), auch Verbum, Zeitwort oder Tätigkeitswort, ist ein fachsprachlicher Ausdruck der traditionellen Grammatik für eine Wortart, die eine Tätigkeit, ein Geschehen oder einen Zustand ausdrückt, und erfasst Wörter wie gehen, denken, segeln, schlendern und wandern.

Neu!!: Fernsehen und Verb · Mehr sehen »

Verbraucher

Als Verbraucher oder Konsument wird eine natürliche Person bezeichnet, die eine oder mehrere Waren oder Dienstleistungen zur eigenen privaten Bedürfnisbefriedigung käuflich erwirbt.

Neu!!: Fernsehen und Verbraucher · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Fernsehen und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Fernsehen und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Video 2000

''Video-2000''-Rekorder Philips VR2020 mit Medien Video 2000 ist ein System für die analoge Aufzeichnung von Farbvideo in PAL – bei einigen Modellen zusätzlich SECAM – auf Magnetband.

Neu!!: Fernsehen und Video 2000 · Mehr sehen »

Video Home System

VHS ist ein von JVC entwickeltes analoges und zuerst 1976 in Japan auf den Markt gebrachtes Aufzeichnungs- und Wiedergabesystem für Videorekorder.

Neu!!: Fernsehen und Video Home System · Mehr sehen »

Video-on-Demand

Video-on-Demand (VoD) bzw.

Neu!!: Fernsehen und Video-on-Demand · Mehr sehen »

Videoprojektor

Ein Videoprojektor (auch Bildwerfer, Digitalprojektor, Daten-Video-Projektor), umgangssprachlich meist Beamer (pseudo-englische Wortprägung, abgeleitet von, dt. „Strahl“) ist ein spezieller Projektor, der stehende und bewegte Bilder aus einem visuellen Ausgabegerät (Fernsehempfänger, Computer, DVD-Spieler, Videorekorder usw.) für ein Publikum in vergrößerter Form an eine Bildwand (auch Projektionswand) projiziert.

Neu!!: Fernsehen und Videoprojektor · Mehr sehen »

Videorekorder

Frontansicht eines VHS-Videorekorder...... und dessen Rückansicht (geöffnet) Videorekorder (abgekürzt VCR von) sind Geräte zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Audio- und Videosignalen (in der Regel Fernsehbildern) auf magnetisierbaren Bändern.

Neu!!: Fernsehen und Videorekorder · Mehr sehen »

Villa Folke Bernadotte

Villa Folke Bernadotte in Berlin-Lichterfelde Die Villa Folke Bernadotte im Berliner Ortsteil Lichterfelde (Ortslage Lichterfelde Ost) des Bezirks Steglitz-Zehlendorf wurde 1885 errichtet und 1958 nach Folke Bernadotte Graf von Wisborg benannt.

Neu!!: Fernsehen und Villa Folke Bernadotte · Mehr sehen »

Vladimir Zworykin

Vladimir Kosma Zworykin Vladimir Kosma Zworykin und Mildred Birt vor einem Kineskop, 1929 Vladimir Kosma Zworykin (ursprünglich Wladimir Kosmitsch Sworykin; * in Murom, Russisches Kaiserreich; † 29. Juli 1982 in Princeton, New Jersey) war ein russisch-amerikanischer Ingenieur, Physiker und Erfinder.

Neu!!: Fernsehen und Vladimir Zworykin · Mehr sehen »

Vodafone Kabel Deutschland

Die Vodafone Kabel Deutschland GmbH (VKD) mit Sitz in Unterföhring, bis 1.

Neu!!: Fernsehen und Vodafone Kabel Deutschland · Mehr sehen »

Volksempfänger

Volksempfänger, Typ VE 301 W (1933) Goebbels vor einem Volksempfänger des Typs VE 301 Dyn, rechts Reichsrundfunkkammer-Präsident Hans Kriegler, bei der Funkausstellung am 5. August 1938 Der Volksempfänger (auch Gemeinschaftsempfänger genannt) war ein Radioapparat für den Empfang von Mittelwellenrundfunk und Langwellenrundfunk, der im Auftrag von Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels entwickelt wurde und wenige Monate nach der Machtergreifung Adolf Hitlers Ende Januar 1933 vorgestellt wurde.

Neu!!: Fernsehen und Volksempfänger · Mehr sehen »

Walter Bruch

Sommerspiele 1936 mit Walter Bruch hinter der Kamera. Unterschrift in einem Brief Walter Bruch (* 2. März 1908 in Neustadt an der Weinstraße; † 5. Mai 1990 in Hannover) war ein deutscher Elektrotechniker und Pionier des deutschen Fernsehens.

Neu!!: Fernsehen und Walter Bruch · Mehr sehen »

Weltdokumentenerbe

rechts Das Weltdokumentenerbe ist ein Verzeichnis im Rahmen des 1992 von der UNESCO gegründeten Programms Memory of the World (MOW, für Gedächtnis der Welt).

Neu!!: Fernsehen und Weltdokumentenerbe · Mehr sehen »

Werbespot

Werbefilmausschnitt der US-amerikanischen Telefonfirma AT&T (1926) Ein Werbespot ist ein kurzer Film oder Audioclip, mit dem für eine Ware, eine Marke oder eine Dienstleistung geworben wird.

Neu!!: Fernsehen und Werbespot · Mehr sehen »

Werbung

Gebäudefläche als Bildschirm für animierte Leuchtwerbung (Piccadilly Circus, London, 2006) Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen, zwecks Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Image­pflege von meist gewinnorientierten Unternehmen bzw.

Neu!!: Fernsehen und Werbung · Mehr sehen »

Werner Flechsig (Fernsehpionier)

Werner Flechsig (* 8. Juni 1900 in Köln; † 12. Oktober 1981 in Wolfenbüttel) war ein deutscher Physiker und Fernsehpionier.

Neu!!: Fernsehen und Werner Flechsig (Fernsehpionier) · Mehr sehen »

Willy Brandt

Unterschrift Willy Brandts Willy Brandt (* 18. Dezember 1913 in Lübeck als Herbert Ernst Karl Frahm; † 8. Oktober 1992 in Unkel) war von 1969 bis 1974 als Regierungschef einer sozialliberalen Koalition von SPD und FDP der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Fernsehen und Willy Brandt · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Fernsehen und Wissenschaft · Mehr sehen »

Yagi-Uda-Antenne

Kurzwellen-Yagi-Antenne im Garten eines Bahnwärterhauses Eine Yagi-Uda-Antenne (häufige Bezeichnung auch Yagi-Antenne) ist eine Richtantenne zum Empfang oder zum Senden elektromagnetischer Wellen im Bereich von etwa 10 MHz bis rund 2500 MHz.

Neu!!: Fernsehen und Yagi-Uda-Antenne · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Fernsehen und ZDF · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Fernsehen und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Zweikanalton

Das Zweikanalton-, Zweiton- oder A2-Verfahren ist eine analoge Technik für die Tonübertragung beim analogen Kabel- und analogen terrestrischen Fernsehen, bei der zwei unabhängige Audiokanäle übertragen werden.

Neu!!: Fernsehen und Zweikanalton · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Elektrisches Fernsehen, Elektrisches Sehen, Fernseharchiv, Fernsehindustrie, Fernsehkanal, Kineskop, Telegraphisches Sehen, Telephanie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »