Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Verbraucher

Index Verbraucher

Als Verbraucher oder Konsument wird eine natürliche Person bezeichnet, die eine oder mehrere Waren oder Dienstleistungen zur eigenen privaten Bedürfnisbefriedigung käuflich erwirbt.

34 Beziehungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen, Arbeitnehmer, Bürgerliches Gesetzbuch, Bedürfnis, Brockhaus Enzyklopädie, Dienstleistung, Elektrischer Verbraucher, Geschäft (Wirtschaft), Kanzlei, Konsum, Konsumentenschutzgesetz, Konsumgut, Konsumsoziologie, Kunde, Natürliche Person, Nutzung (Recht), Privatinsolvenz, Privatrecht, Recht, Rechtsanwalt, Rechtsgeschäft, Ressource, Terminus, Transaktion (Wirtschaft), Umsatzsteuer, Unternehmensgesetzbuch, Unternehmer, Verbrauch, Verbraucherportal VIS Bayern, Verbraucherschutz, Verbrauchsgüterkauf, Verbrauchssteuer, Vertrag, Ware.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abgekürzt AGB) sind im Unterschied zu einer Individualabrede alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierten Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (der Verwender) der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrages stellt (Abs. 1 Satz 1 BGB).

Neu!!: Verbraucher und Allgemeine Geschäftsbedingungen · Mehr sehen »

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, österreichisch auch unselbständig Beschäftigte, schweizerisch Mitarbeitende genannt, sind Menschen, die im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) verpflichtet sind, ihre Arbeitskraft weisungsgebunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen.

Neu!!: Verbraucher und Arbeitnehmer · Mehr sehen »

Bürgerliches Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist die zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts, wobei Bürger im Sinne von Staatsbürger (civis) verstanden wird.

Neu!!: Verbraucher und Bürgerliches Gesetzbuch · Mehr sehen »

Bedürfnis

Unter Bedürfnis versteht man in der Alltagssprache Verlangen, Wunsch, Ansprüche („wachsende Bedürfnisse“) oder etwas meist materielles zum Leben Notwendiges.

Neu!!: Verbraucher und Bedürfnis · Mehr sehen »

Brockhaus Enzyklopädie

Brockhaus-Logo bis 2016 Die Brockhaus Enzyklopädie Die Brockhaus Enzyklopädie ist ein mehrbändiges Nachschlagewerk in deutscher Sprache, das zuletzt von dem zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Wissen Media Verlag herausgegeben wurde.

Neu!!: Verbraucher und Brockhaus Enzyklopädie · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Verbraucher und Dienstleistung · Mehr sehen »

Elektrischer Verbraucher

Ein elektrischer Verbraucher ist ein elektrisches Bauelement oder ein Elektrogerät, eine Elektroanlage oder eine ganze Produktionsstätte, in der elektrische Energie in andere Energieformen umgewandelt wird.

Neu!!: Verbraucher und Elektrischer Verbraucher · Mehr sehen »

Geschäft (Wirtschaft)

Ein Geschäft ist ein Tauschvorgang zwischen Wirtschaftssubjekten, der die Erzielung oder Verwendung von Einkommen zum Ziel hat.

Neu!!: Verbraucher und Geschäft (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Kanzlei

Der Begriff Kanzlei (von, ursprünglich der mit Schranken eingehegte Raum einer Behörde, besonders eines Gerichtshofes; zu „Schranken“) bezeichnet heute häufig das Büro eines Rechtsanwalts (Anwaltskanzlei)Vgl.

Neu!!: Verbraucher und Kanzlei · Mehr sehen »

Konsum

Unter Konsum („verbrauchen“) wird allgemein der Verzehr oder Verbrauch von Gütern verstanden.

Neu!!: Verbraucher und Konsum · Mehr sehen »

Konsumentenschutzgesetz

Das österreichische Konsumentenschutzgesetz (KSchG),, ist am 1. Oktober 1979 in Kraft getreten und soll den Konsumenten vor Benachteiligung schützen.

Neu!!: Verbraucher und Konsumentenschutzgesetz · Mehr sehen »

Konsumgut

Konsumgüter sind Güter, die für den privaten Ge- oder Verbrauch hergestellt und gehandelt werden.

Neu!!: Verbraucher und Konsumgut · Mehr sehen »

Konsumsoziologie

Die Konsumsoziologie ist eine spezielle Soziologie und befasst sich mit allen Formen des Konsumverhaltens (Verbraucherverhaltens) und -handelns, seinen Ursachen und seinen Entwicklungen.

Neu!!: Verbraucher und Konsumsoziologie · Mehr sehen »

Kunde

Ein Kunde ist allgemein in der Wirtschaft und speziell im Marketing eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation (Wirtschaftssubjekt), das als Nachfrager ein Geschäft mit einer Gegenpartei abschließt.

Neu!!: Verbraucher und Kunde · Mehr sehen »

Natürliche Person

Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h.

Neu!!: Verbraucher und Natürliche Person · Mehr sehen »

Nutzung (Recht)

Unter Nutzung versteht die Rechtswissenschaft im Zivilrecht die Früchte, den Ertrag oder den Gebrauchsvorteil einer Sache oder eines Rechts.

Neu!!: Verbraucher und Nutzung (Recht) · Mehr sehen »

Privatinsolvenz

Der Begriff Privatinsolvenz ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die gerichtliche Schuldenregulierung, wenn eine natürliche Person zahlungsunfähig ist und keine selbständige wirtschaftliche Tätigkeit ausübt oder ausgeübt hat.

Neu!!: Verbraucher und Privatinsolvenz · Mehr sehen »

Privatrecht

Privatrecht ist dasjenige Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen rechtlich – nicht zwingend auch wirtschaftlich – gleichgestellten Rechtssubjekten (→ natürliche Person, → juristische Person) regelt.

Neu!!: Verbraucher und Privatrecht · Mehr sehen »

Recht

Gerechtigkeitsbrunnen am Frankfurter Römerberg Recht bezeichnet die Gesamtheit der generellen Verhaltensregeln, die von der Gemeinschaft gewährleistet sind.

Neu!!: Verbraucher und Recht · Mehr sehen »

Rechtsanwalt

''Der Procurator'' aus Jost Ammans ''Ständebuch'' (1568) Rechtsanwalt (in der Schweiz je nach Kanton auch Advokat, Fürsprecher und Fürsprech genannt; von germ. rehta, althochdeutsch reht: „richten“, anawalt: „Gewalt“) ist eine Berufsbezeichnung für einen juristischen Beistand.

Neu!!: Verbraucher und Rechtsanwalt · Mehr sehen »

Rechtsgeschäft

Das Rechtsgeschäft besteht im Recht aus einer oder mehreren Willenserklärungen, die entweder allein oder in Verbindung mit anderen Tatbestandsmerkmalen eine Rechtsfolge herbeiführen, weil sie gewollt ist.

Neu!!: Verbraucher und Rechtsgeschäft · Mehr sehen »

Ressource

Eine Ressource (von) ist Mittel, Gegebenheit wie auch Merkmal bzw.

Neu!!: Verbraucher und Ressource · Mehr sehen »

Terminus

Ein Terminus oder Fachbegriff ist eine definierte Benennung für einen Begriff innerhalb der Fachsprache eines Fachgebietes.

Neu!!: Verbraucher und Terminus · Mehr sehen »

Transaktion (Wirtschaft)

Transaktion ist in der Volkswirtschaftslehre die Übertragung von Wirtschaftsobjekten zwischen Wirtschaftssubjekten.

Neu!!: Verbraucher und Transaktion (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Umsatzsteuer

Eine Umsatzsteuer (USt) ist.

Neu!!: Verbraucher und Umsatzsteuer · Mehr sehen »

Unternehmensgesetzbuch

Das Unternehmensgesetzbuch (UGB) behandelt in Österreich das Unternehmensrecht.

Neu!!: Verbraucher und Unternehmensgesetzbuch · Mehr sehen »

Unternehmer

Unternehmer ist, wer als natürliche oder juristische Person allein oder gemeinsam mit anderen Mitunternehmern ein Unternehmen betreibt.

Neu!!: Verbraucher und Unternehmer · Mehr sehen »

Verbrauch

Verbrauch ist in der Wirtschaftstheorie der Verzehr von Gütern und Dienstleistungen zwecks direkter oder indirekter Bedürfnisbefriedigung.

Neu!!: Verbraucher und Verbrauch · Mehr sehen »

Verbraucherportal VIS Bayern

Logo Verbraucherportal VIS Bayern Das 2001 entstandene Verbraucherportal vis.bayern.de ist ein internetbasiertes Informationssystem, welches als Gemeinschaftsprojekt von mehreren bayerischen Ministerien betrieben wird.

Neu!!: Verbraucher und Verbraucherportal VIS Bayern · Mehr sehen »

Verbraucherschutz

Verbraucherschutz, österreichisch und schweizerisch Konsumentenschutz, bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher beziehungsweise Konsumenten von Gütern oder Dienstleistungen schützen sollen.

Neu!!: Verbraucher und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Verbrauchsgüterkauf

Der Verbrauchsgüterkauf ist im Schuldrecht der Verkauf einer beweglichen Sache oder die Erbringung einer Dienstleistung durch einen Unternehmer (BGB) als Verkäufer an einen Verbraucher (BGB) als Käufer.

Neu!!: Verbraucher und Verbrauchsgüterkauf · Mehr sehen »

Verbrauchssteuer

Als Verbrauchssteuern werden Steuern bezeichnet, die auf den Verbrauch von einzelnen oder allen Gütern und Dienstleistungen erhoben werden.

Neu!!: Verbraucher und Verbrauchssteuer · Mehr sehen »

Vertrag

Ein Vertrag ist im Recht und in der Wirtschaft die aus übereinstimmenden Willenserklärungen zustande kommende Einigung von mindestens zwei Rechtssubjekten oder Wirtschaftssubjekten.

Neu!!: Verbraucher und Vertrag · Mehr sehen »

Ware

Eine Ware im Sinne der Wirtschaftswissenschaften ist ein materielles Wirtschaftsgut, welches Gegenstand des Warenhandels ist und als Gegenstand des Warenumsatzes in Betracht kommt.

Neu!!: Verbraucher und Ware · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Consumer, Konsument (Volkswirtschaft).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »