Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Schleswig-Holstein

Index Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein (nordfriesisch Slaswik-Holstiinj, Abkürzung SH) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

882 Beziehungen: Aalregatta, Abgeteilte Herren, Abodriten, Adliges Gut, Adolf Bartels, Adolf I. (Schleswig-Holstein-Gottorf), AfD Schleswig-Holstein, Ahrensburg, AKAD Bildungsgesellschaft, AKN Eisenbahn, Albersdorf (Holstein), Alfred-Wegener-Institut, Altenhof (bei Eckernförde), Altkatholische Kirche, Altkonfessionelle Kirchen, Altonaer Blutsonntag, American Football, Amt (Kommunalrecht), Angeln (Fischfang), Angeln (Halbinsel), Angeln (Volk), Angelsachsen, Annexion, Anstalt des öffentlichen Rechts, Arbeitsort, Arbeitsplatzdichte, Arlau, Armin Mueller-Stahl, Arnis, Atom-Moratorium, Atomausstieg, Augustenburgische Bewegung, Ausländer, Ausschließliche Wirtschaftszone, Autobahn, Autokraft, Ærø, Öömrang, Öresundregion, Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein, Überhangmandat, Bad Oldesloe, Bad Segeberg, Badminton, Bahnhof Flensburg, Bahnhof Hamburg-Altona, Bahnstrecke Berlin–Hamburg, Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Lindholm, Bahnstrecke Fredericia–Flensburg, Bahnstrecke Hamburg-Altona–Kiel, ..., Bahnstrecke Heide–Büsum, Bahnstrecke Husum–Bad St. Peter-Ording, Bahnstrecke Husum–Kiel, Bahnstrecke Kiel–Flensburg, Bahnstrecke Kiel–Lübeck, Bahnstrecke Kiel–Schönberger Strand, Bahnstrecke Lübeck–Bad Kleinen, Bahnstrecke Lübeck–Hamburg, Bahnstrecke Lübeck–Lübeck-Travemünde Strand, Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg, Bahnstrecke Lübeck–Puttgarden, Bahnstrecke Neumünster–Bad Oldesloe, Bahnstrecke Neumünster–Flensburg, Bahnstrecke Neumünster–Heide, Baltikum, Baptisten, Barschel-Affäre, Bökingharde, Bökingharder Friesisch, Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Bürger, Bürgerliches Gesetzbuch, Bürgermeister, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Belgien, Beltringharder Koog, Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn, Berlin Adler, Bernd Klaus Buchholz, Bezirk Altona, Bier, Big6 European Football League, Bildungsarmut, Billigfluggesellschaft, Binnenschifffahrt, Biosphärenreservat, Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, Biosphärenreservat Schaalsee, Björn Engholm, Bluesfest Eutin, Blutnacht von Wöhrden, Boßeln, Bonn-Kopenhagener Erklärungen, Boxen, Brennstoffzelle, Britannien, Britische Besatzungszone, Brokdorf, Brokstedt, Bronzezeit, Bruno Diekmann, Brunsbüttel, Bruttoinlandsprodukt, Buddenbrooks, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland, Bundesautobahn 1, Bundesautobahn 20, Bundesautobahn 215, Bundesautobahn 23, Bundesautobahn 24, Bundesautobahn 25, Bundesautobahn 7, Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863, Bundesgesetz (Deutschland), Bundeskanzler (Deutschland), Bundeskrieg, Bundesmarine, Bundesministerium der Verteidigung, Bundesstaat (Föderaler Staat), Bundesstraße, Bundesverfassungsgericht, Bundeswehr, Bungsberg, Cap Arcona (Schiff, 1927), Carl Gottlieb Bellmann, Carl Maria von Weber, CDU Schleswig-Holstein, Centrum-Moschee Rendsburg, Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (1798–1869), Christian I. (Dänemark, Norwegen und Schweden), Christian III. (Dänemark und Norwegen), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christlich Demokratische Union Deutschlands, ConRo-Schiff, Control Commission for Germany/British Element, Coop eG, Damp, Damp Holding, Danewerk, Daniel Günther, Dänemark, Dänen, Dänen-Ampel, Dänische Kirche in Südschleswig, Dänische Minderheit in Deutschland, Dänische Sprache, Dänischer Gesamtstaat, Dänischer Reichsrat (1855–1866), Dänischer Schulverein für Südschleswig, Dänischer Staatsbankrott von 1813, Dänischer Wohld, De Nationalliberale, Der Freischütz, Deutsch-Dänischer Krieg, Deutsche Bahn, Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft, Deutsche Bundesakte, Deutsche Einigungskriege, Deutsche Fußballmeisterschaft 1911/12, Deutsche Kanzlei (Kopenhagen), Deutsche Post AG, Deutsche Reichsgründung, Deutsche Revolution 1848/1849, Deutsche Sprache, Deutsche Telekom, Deutsche Volksunion, Deutscher Bund, Deutscher Krieg, Deutsches Reich 1848/1849, Deutschland, Deutschland (Schiff, 1924), Deutschland-Achter, DFB-Pokal 2003/04, Direkte Demokratie, Dithmarschen, Division (Militär), Drägerwerk, Dreißigjähriger Krieg, Dynastie, Eckardt Opitz, Eckernförde, Eider, Eiderdänen, Eiderstedt, Einkaufszentrum, Einwohnerzahl, Eisenbahn, Eisenbahnfähre, Eishockey, Eiszeitalter, Elbe, Elbherzogtümer, Elbmarschen, Elmshorn, Emil Nolde, Endmoräne, Energiewende, England, Enquete-Kommission, Entnazifizierung, Equites Originarii, Erneuerbare Energien, Erster Weltkrieg, Erzbistum Hamburg, Estland, Europa-Universität Flensburg, Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen, Europäische Union, European Table Tennis Union, Eurostat, Eutin, Eutiner Festspiele, Evakuierung, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs, Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche), Exekutive, Expressionismus, Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung, Fachhochschule Kiel, Fachhochschule Lübeck, Fachhochschule Wedel, Fachhochschule Westküste, Förde, Fünf-Prozent-Hürde in Deutschland, Fürstentum Lübeck, FDP Schleswig-Holstein, Fehmarn, Fehmarnbelt, Fering, Fernverkehr, Feste Fehmarnbeltquerung, Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein, Finnland, Fischerei, Flächenbombardement, Flächenstaat, Flender-Werke, Flensburg, Flensburger Förde, Flensburger Schiffbau-Gesellschaft, Fliegerhorst Hohn, Fliegerhorst Husum, Fliegerhorst Schleswig, Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950, Flughafen Hamburg, Flughafen Kiel, Flughafen Lübeck, Flughafen Sylt, Flugplatz Flensburg-Schäferhaus, Flugplatz Hartenholm, Flugplatz Helgoland-Düne, Flugplatz Husum-Schwesing, Flugplatz Uetersen, Frankreich, Fraunhofer-Gesellschaft, Fränkisches Reich, Frühmittelalter, Freie Demokratische Partei, Freikirche, Freistaat Oldenburg, Freistaat Preußen, Frieden von Berlin (1850), Frieden von Frederiksborg, Frieden von Wien (1864), Friedrich Hebbel, Friedrich II. (Dänemark und Norwegen), Friedrich VII. (Dänemark), Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein, Friedrich Wilhelm Lübke, Friedrichstadt, Friesen, Friesenmuseum, Friesisch-Gesetz, Fußball-Bundesliga, Fußball-Oberliga Nord, Fußball-Regionalliga Nord, Gasteiner Konvention, Gauliga Nordmark, Gauliga Schleswig-Holstein, Günter Grass, Günter Kunert, Günther Fielmann, Gebäudemanagement Schleswig-Holstein, Gebietskörperschaft, Gebietsreform, Gedenkstätte Gudendorf, Geest, Geesthacht, Gemeinde (Deutschland), Geographischer Mittelpunkt Schleswig-Holsteins, Gerhard Hoch, Gerhard Stoltenberg, German Bowl, German Football League, Germanen, Gesamtdeutscher Block/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten, Gesamtstaatsverfassung, Geschlechterverteilung, Gesetzentwurf, Glücksburg (Ostsee), Glückstadt, Gleichberechtigung, Gliedstaat, Gnutz, Grafen von Schauenburg und Holstein, Grafschaft Rantzau, Gröde, Grömitz, Grenztourismus, Groß-Hamburg-Gesetz, Große Koalition, Große kreisangehörige Stadt, Großer Nordischer Krieg, Großfürstliche Zeit, Großhansdorf, Growian, Grundgesetz Dänemarks, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Grundmoräne, Gustav Frenssen, Haithabu, Halbinsel, Hallig, Hamburg, Hamburg-Blankenese, Hamburg-Wandsbek, Handball, Handball-Bundesliga, Handewitt, Hans-Joachim Grote, Hanse, Hansestadt, Harde, Harrislee, Haseldorfer Graureiherkolonie, Hattstedtermarsch, Hauptquartier der Alliierten Landstreitkräfte Schleswig-Holstein und Jütland, Haus Oldenburg, Hüttener Berge, Heide (Holstein), Heide Simonis, Heider SV, Heiliges Römisches Reich, Heilsarmee, Heimatvertriebener (Bundesvertriebenengesetz), Heiner Garg, Heinrich Mann, Helgoland, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung, Helmut Lemke (Politiker), Helmut Schmidt, Henning Schwarz, Henry Temple, 3. Viscount Palmerston, Henstedt-Ulzburg, Hermann Krumm, Hermann Lüdemann (Politiker), Herzog, Herzogtum Holstein, Herzogtum Sachsen-Lauenburg, Herzogtum Schleswig, Hinrich Lohse, Hinterpommern, Hochschule Flensburg (Fachhochschule), Hochstift Lübeck, Holstein, Holstein Kiel, Holstein-Pinneberg, Holstein-Stadion, Holsteinische Schweiz, Holsteinische Ständeversammlung, Howaldtswerke-Deutsche Werft, Hugh Vivian Champion de Crespigny, Husum, Idstedt, Industrie- und Handelskammer, Intercity (Deutschland), Intercity-Express, Islam, Island, ISO 3166-2:DE, Italien, Itzehoe, Itzehoer SV, Jamaika-Koalition, Jan Schlürmann, Jann M. Witt, JazzBaltica, Jörn-Peter Leppien, Jübek, Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein, Jüten, Jütisches Recht, Jütland, Jütlandlinie, Jiddisch, Joachim Raeder, Johann (Schleswig-Holstein-Hadersleben), Johann (Schleswig-Holstein-Sonderburg), Johann Friedrich Camerer, Johann Heinrich Voß, Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk, Johannes Bugenhagen, Johannes Kunisch, Judikative, Julius Langbehn, Justus Frantz, Kabinett Günther, Kai-Uwe von Hassel, Kaltenkirchen, Kalter Krieg, Kappeln, Karin Prien, Karl Dönitz, Karl der Große, Karl-May-Spiele Bad Segeberg, Königliche Enklaven, Kehillah, Kellinghusen, Kernkraftwerk, Kernkraftwerk Brokdorf, Kiel, Kiel Baltic Hurricanes, Kiel Hauptbahnhof, Kieler Förde, Kieler Schloss, Kieler Woche, Kimbrische Halbinsel, Kinderfachabteilung, Kindertagesbetreuung, Kirchspiel, Kitesurfen, Klaus Groth, Klaus Schlie, Kleinbahn Niebüll–Dagebüll, Koalitionskriege, Kolding, Kommunistische Partei Deutschlands, Kondominium, Konferenz von London (1864), Konstitutionelle Monarchie, Konzentrationslager, Kopenhagen, Kröger-Werft, Krümmel (Geesthacht), Kreis Dithmarschen, Kreis Eutin, Kreis Herzogtum Lauenburg, Kreis Nordfriesland, Kreis Ostholstein, Kreis Pinneberg, Kreis Plön, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Segeberg, Kreis Steinburg, Kreis Stormarn, Kreisstraße, Krempe (Steinburg), Kremper Marsch, Kriegsmarine, Kultur, Kunsthalle Kiel, Kurt Jürgensen, KZ Ahrensbök, KZ Eutin, KZ Kuhlen, KZ Neuengamme, KZ Wittmoor, KZ-Außenkommando Neustadt in Holstein, KZ-Außenlager Kaltenkirchen, KZ-Außenlager Kiel, KZ-Außenlager Ladelund, Laboe, Land (Deutschland), Landesbeauftragter für Naturschutz in Schleswig-Holstein, Landeshauptstadt (Deutschland), Landeskirche, Landeskulturzentrum Salzau, Landesregierung von Schleswig-Holstein, Landessportverband Schleswig-Holstein, Landesstraße, Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Schleswig-Holstein, Landesverfassung (Deutschland), Landgewinnung, Landkreis, Landschaft (Herzogtum Schleswig), Landschaftsschutzgebiet, Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1947, Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2009, Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012, Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017, Landwirtschaft, Lübeck, Lübeck Hauptbahnhof, Lübeck-Travemünde, Lübecker Frieden, Legislative, Lehnswesen, Leibniz-Gemeinschaft, Lettland, Levensau, Lex Salica, Liberales Judentum, Limonade, Liste der Außenlager des KZ Neuengamme, Liste der Bischöfe von Lübeck, Liste der Geotope in Schleswig-Holstein, Liste der Gewässer in Schleswig-Holstein, Liste der Grenzorte in Deutschland, Liste der Landschaftsschutzgebiete in Schleswig-Holstein, Liste der Ministerpräsidenten der deutschen Länder, Liste der Mitglieder des Landtages Schleswig-Holstein (19. Wahlperiode), Liste der Naturdenkmale in Schleswig-Holstein, Liste der Naturerlebnisräume in Schleswig-Holstein, Liste der naturräumlichen Einheiten in Schleswig-Holstein, Liste der Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein, Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein, Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein, Liste der Städte und Gemeinden in Schleswig-Holstein, Liste der Wappen in Schleswig-Holstein, Liste von Erhebungen in Schleswig-Holstein, Litauen, Lolland, Londoner Protokoll (1852), Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942, Luftangriffe auf Flensburg, Luftangriffe auf Kiel, Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg, Malmö, Manfred Jessen-Klingenberg, Margarethe I., Marschbahn, Marschland, Maryland, Matthäus Friedrich Chemnitz, Matthias Claudius, Max-Planck-Gesellschaft, Märzministerium (Dänemark), Märzrevolution (Dänemark), Mürwik, Mecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Universität Kiel, Mega-Yacht, Megalith, Mehrspartentheater, Memelland, Mennoniten, Metal, Methodistische und Wesleyanische Kirchen, Metropolregion Berlin/Brandenburg, Metropolregion Hamburg, Militärflugplatz, Minderheitenschutz, Minderheitensprache, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, Ministerpräsident, Missingsch, Mitglied des Deutschen Bundestages, Mittelholstein, Mittelstreckenflugzeug, Monika Heinold, Museen am Meer, Musikhochschule Lübeck, Muthesius Kunsthochschule, Nachkriegszeit in Deutschland, Napoleon III., Nationaldemokratische Partei Deutschlands, Nationale Minderheit, Nationalismus, Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Nationalsozialistische Propaganda, NATO, Naturpark, Naturpark Aukrug, Naturpark Holsteinische Schweiz, Naturpark Lauenburgische Seen, Naturpark Schlei, Naturpark Westensee, Naturschutzgebiet (Deutschland), Nesselblatt, Neugliederung des Bundesgebietes, Neumünster, Neustädter Bucht, Nichtbundeseigene Eisenbahn, Niebüll, Niederdeutsche Sprache, Niederlande, Niederländische Sprache, Niedersachsen, Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, Nobiskrug, Nolde Stiftung Seebüll, Nord-Ostsee-Kanal, Nordakademie, Norddeutscher Bund, Norddeutsches Tiefland, Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche, Nordergoesharde, Norderstedt, Nordfriesen, Nordfriesische Inseln, Nordfriesische Literatur, Nordfriesische Sprache, Nordfriesland, Nordische Filmtage Lübeck, Nordsee, NORLA, Nortorf, Norwegen, Novemberpogrome 1938, Novemberverfassung, Nuklearkatastrophe von Fukushima, Oberlandesgericht, Oberpräsident, Oberverwaltungsgericht, Oblast Kaliningrad, Ochsenweg, Offshore-Windpark, Oldenburg in Holstein, Olympische Sommerspiele 1936, Olympische Sommerspiele 1972, Oper, Operation Gomorrha, Orthodoxes Judentum, Ostpreußen, Ostsee, Otto Brandt (Historiker), Otto von Bismarck, Parlamentarisches Regierungssystem, Pays de la Loire, Pendlersaldo, Persönlichkeitswahl, Personalunion, Peter Harry Carstensen, Petuh, Pfingstbewegung, Photovoltaik, Pinneberg, Plön, Polaben, Polen, Polizei Schleswig-Holstein, Pommern, Pommersche Evangelische Kirche, Possehl, Prager Frieden (1866), Präfektur Hyōgo, Preetz, Private Hochschule, Probstei (Region), Provinz Schleswig-Holstein, Provisorische Regierung (Schleswig-Holstein), Puttgarden, Quickborn, Raffinerie Heide, Ratzeburg, Römisch-katholische Kirche, Rechtsextremismus, Rechtsstaat, Reederei, Reformation, Regierung Dönitz, Region Sjælland, Region Syddanmark, Regionalbahn, Regionalbusverkehr, Regionalhymne, Regionalsprache, Reichsfürst, Reichssender Flensburg, Reimer Hansen (Historiker), Reinbek, Reiten, Remonstranten, Rendsburg, Ribe, Robert Bohn, Robert Habeck, Romani, RoRo-Schiff, Royal Air Force, Rudern, Russland, Saarland, Sabine Sütterlin-Waack, Sachsen (Volk), Sachsenkriege Karls des Großen, Sankt Peter-Ording, Sarah Kirsch, Satrup (Mittelangeln), Sölring, Sønderjylland, Sønderjysk, Südergoesharde, Südschleswig, Südschleswigscher Wählerverband, Schacht-Audorf, Schönberg (Holstein), Schülp b. Nortorf, Schiff & Hafen, Schiffbau, Schilling Schleswig-Holsteinisch Courant, Schlacht bei Bornhöved (1227), Schleswig, Schleswig-Holstein Musik Festival, Schleswig-Holstein-Frage, Schleswig-Holstein-Gottorf, Schleswig-Holstein-Hadersleben, Schleswig-Holstein-Sonderburg, Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg, Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (ältere Linie), Schleswig-Holstein-Tag, Schleswig-Holsteinische Armee, Schleswig-Holsteinische Erhebung, Schleswig-Holsteinische Speciesbank, Schleswig-Holsteinischer Landtag, Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum, Schleswig-Holsteinisches Hügelland, Schleswig-Holsteinisches Landestheater und Sinfonieorchester, Schleswig-Holsteinisches Oberverwaltungsgericht, Schleswiger Kreisbahn, Schleswigsche Geest, Schleswigsche Löwen, Schloss Breitenburg, Schloss Gottorf, Schloss Reinbek, Schloss vor Husum, Schneekatastrophe in Norddeutschland 1978, Schubladenaffäre, Schutzstaffel, Schwansen, Schwarz-gelbe Koalition, Schwäbisch Hall Unicorns, Schweden, Seebüll, Seehandel, Seeschifffahrt, Segeln, Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche, SG Flensburg-Handewitt, SG Weiche-Handewitt, Siebenten-Tags-Adventisten, Siegfried Lenz, Sinti und Roma, Skandinavien, Slawen, Sonderbereich Mürwik, Sonderlandeplatz, Souveränität, Spätmittelalter, SPD Schleswig-Holstein, Speedway (Bahnsport), Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein, Staatsvertrag, Staatsziel, Stadion Lohmühle, Stadtgalerie Kiel, Stadtrecht, Standarddänisch, Standarddeutsch, Stapelholm, Statthalter (Schleswig-Holstein), Status quo, Ständegesellschaft, Ständeversammlung, Storebæltsforbindelsen, Strategie (Militär), Sturmabteilung, Sydslesvigdansk, Sylt, Synagoge (Lübeck), Taktfahrplan, Täglicher Hafenbericht, Täufer auf Eiderstedt, Tönninger Schloss, Türkei, Türkische Sprache, Tetenhusen, Theater Kiel, Theater Lübeck, Theodor Steltzer, Theodor Storm, Thielbek, Thomas Mann, Thomas Stamm-Kuhlmann, THW Kiel, ThyssenKrupp Marine Systems, Timmendorfer Strand, Tischtennis, Torsten Albig, Torstenssonkrieg, Tourismus in Schleswig-Holstein, Travemünder Woche, Treene, TSB Flensburg, TSV Altenholz, TSV Uetersen, U-Boot, U-Boot-Klasse 212 A, U-Boot-Klasse 214, Umland, United States Army Air Forces, Universität Graz, Universität zu Lübeck, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Unternehmen Hannibal, Untersuchungsausschuss, Up ewig ungedeelt, Uwe Barschel, Uwe Danker, Uwe Jens Lornsen, Uwe Ronneburger, Völkerrecht, Völkerwanderung, Vereinigtes Königreich, Verfassung, Verfassung des Landes Schleswig-Holstein, Verfassungsänderung, Verfassungsgerichtsbarkeit, Verhältniswahl, Verkehrslandeplatz, Vertrag von Ripen, Vertrag von Zarskoje Selo, Verwaltungsgerichtsordnung, VfB Lübeck, VfL Lübeck-Schwartau, VfL Pinneberg, VfR Neumünster, Vogelfluglinie, Volk, Volker Griese, Volksabstimmung in Schleswig, Volksbegehren (Deutschland), Volkseinkommen, Volksentscheid, Volksinitiative (Deutschland), Volluniversität, Wacken Open Air, Wagrien, Wagrier, Wahl des Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein 2005, Walter Bartram, Warleberger Hof, Wassersport, Wattenmeer, Wedel, Werft, Westdeutschland, Westerland, Westpreußen, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Wiedenborstel, Wiedingharde, Wikingerzeit, Wilstermarsch, Windenergie, Windkraftanlage, Windsurf World Cup Sylt, Windsurfen, Woiwodschaft Pommern, Wyk auf Föhr, Zeit des Nationalsozialismus, Zensuswahlrecht, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, Zoologisches Museum Kiel, Zweiter Weltkrieg, Zwergstaat, 1. FC Phönix Lübeck, 2. Fußball-Bundesliga, 6. Panzergrenadierdivision (Bundeswehr). Erweitern Sie Index (832 mehr) »

Aalregatta

Die Aalregatta ist eine der ältesten Segelregatten Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Aalregatta · Mehr sehen »

Abgeteilte Herren

Duodezherzogtümer Als abgeteilte Herren (dänisch Afdelte hertuger) wurde eine Anzahl von Herzögen in den Herzogtümern Schleswig und Holstein bezeichnet, deren Herrschaft nicht durch die Stände der Herzogtümer anerkannt war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Abgeteilte Herren · Mehr sehen »

Abodriten

Siedlungsgebiet des Stammesverbandes der AbodritenKarte nach Michael Müller-Wille: ''Zwischen Starigard/Oldenburg und Novgorod. Beiträge zur Archäologie west- und ostslawischer Gebiete im frühen Mittelalter.'' (.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Abodriten · Mehr sehen »

Adliges Gut

Schleswig und Holstein um 1650, die adligen Güterbezirke (hellorange) lagen vorwiegend im Osten der Herzogtümer und standen unter der gemeinsamen Oberhoheit der dänischen Könige und der Herzöge von Gottorf Das adlige Gut bezeichnet – ähnlich dem Ritter- oder dem Kanzleigut – eine bestimmte Art von Gütern in den Herzogtümern Schleswig und Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Adliges Gut · Mehr sehen »

Adolf Bartels

Adolf Bartels Adolf Bartels (* 15. November 1862 in Wesselburen; † 7. März 1945 in Weimar) war ein völkisch-antisemitischer deutscher Schriftsteller, Journalist, Literaturhistoriker und Kulturpolitiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Adolf Bartels · Mehr sehen »

Adolf I. (Schleswig-Holstein-Gottorf)

Adolf I. (* 25. Januar 1526 auf der Duburg in Flensburg; † 1. Oktober 1586 auf Schloss Gottorf) war ab 1544 Herzog von Schleswig-Holstein-Gottorf und der erste Regent der Gottorfschen Linie auf schleswig-holsteinischen Gebieten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Adolf I. (Schleswig-Holstein-Gottorf) · Mehr sehen »

AfD Schleswig-Holstein

Die AfD Schleswig-Holstein ist der Landesverband der Partei Alternative für Deutschland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und AfD Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ahrensburg

Ahrensburg (niederdeutsch Ahrensborg) ist eine Stadt im Südosten von Schleswig-Holstein und die größte Stadt des Kreises Stormarn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ahrensburg · Mehr sehen »

AKAD Bildungsgesellschaft

Die AKAD-Bildungsgesellschaft ist die Trägergesellschaft der AKAD University, die als private Hochschule staatlich anerkannte Abschlüsse verleiht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und AKAD Bildungsgesellschaft · Mehr sehen »

AKN Eisenbahn

Jüngeres Logo der AKN Eisenbahn GmbH AKN-Liniensymbol im HVV Die AKN Eisenbahn GmbH (Altona-Kaltenkirchen-Neumünster Eisenbahn GmbH; bis 12. Juni 2018 AKN Eisenbahn AG) ist ein seit 1883 bestehendes regionales Eisenbahnverkehrs- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Kaltenkirchen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und AKN Eisenbahn · Mehr sehen »

Albersdorf (Holstein)

Albersdorf ist eine Gemeinde im Osten des Kreises Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Albersdorf (Holstein) · Mehr sehen »

Alfred-Wegener-Institut

Alfred-Wegener-Institut, Gebäude von Oswald Mathias Ungers (1985) Erweiterungsbau von Steidle & Partner (2004) Datum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Alfred-Wegener-Institut · Mehr sehen »

Altenhof (bei Eckernförde)

Altenhof (niederdeutsch: Oldenhave und Olenhoff) ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Altenhof (bei Eckernförde) · Mehr sehen »

Altkatholische Kirche

Altkatholische Kirche, in der Schweiz Christkatholische Kirche, in den Niederlanden Oud-Katholieke Kerk, bezeichnet die Gemeinschaft selbständiger katholischer Kirchen, die teilweise in der Utrechter Union zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Altkatholische Kirche · Mehr sehen »

Altkonfessionelle Kirchen

Als Altkonfessionelle Kirchen werden im ökumenischen Kontext kirchliche Identitäten bezeichnet, die sich auf die altkirchlichen Bekenntnisse, reformatorische Bekenntnisse beziehungsweise eine Bindung an kirchliche Überlieferungen bezieht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Altkonfessionelle Kirchen · Mehr sehen »

Altonaer Blutsonntag

Gedenktafel an das „Altonaer Bekenntnis“ und die Ereignisse des Blutsonntages VVN, gesehen im Sommer 2012 auf der Großen Bergstraße Als Altonaer Blutsonntag wird der 17.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Altonaer Blutsonntag · Mehr sehen »

American Football

NFL American Football (engl. für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und American Football · Mehr sehen »

Amt (Kommunalrecht)

Ämter sind interkommunale Kooperationen in den deutschen Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Amt (Kommunalrecht) · Mehr sehen »

Angeln (Fischfang)

Flussangler Jigging-Angler in Australien Unter Angeln oder Sportfischen versteht man die Ausübung der Fischerei mit einer oder mehreren Handangeln.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Angeln (Fischfang) · Mehr sehen »

Angeln (Halbinsel)

Sundewitt (oberhalb der Flensburger Förde) Der Leuchtturm Falshöft an der Angelner Ostseeküste Flensburg-Adelby, die älteste Kirche Flensburgs, Teil der Husbyharde wurde vermutlich in der Zeit um 1080 erbaut Angeln ist eine Halbinsel, die von der Flensburger Förde (dänisch Flensborg Fjord) und der Schlei (Slien) umgeben ist und sich im Zentrum der Kimbrischen Halbinsel (kimbriske halvø) befindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Angeln (Halbinsel) · Mehr sehen »

Angeln (Volk)

Hadrian (regierte 117–138), auf welcher die Angeln in Jütland, einem Teil des heutigen Dänemarks, beheimatet sind Die Angeln waren ein nordseegermanisches Volk (genau wie Kimbern und Teutonen), das wohl vor allem aus dem gleichnamigen Landstrich Angeln auf der Kimbrischen Halbinsel im Norden des heutigen Schleswig-Holstein sowie seinen Nachbargebieten bis zur Eider stammte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Angeln (Volk) · Mehr sehen »

Angelsachsen

Helmen aus der Vendelzeit in Schweden. Die Angelsachsen waren ein germanisches Sammelvolk, das ab dem 5.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Angelsachsen · Mehr sehen »

Annexion

Eine Annexion (von ‚anknüpfen‘, ‚anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Annexion · Mehr sehen »

Anstalt des öffentlichen Rechts

Eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AdöR, AöR) ist eine mit einer öffentlichen Aufgabe betraute Institution, deren Aufgabe ihr gesetzlich oder satzungsmäßig zugewiesen worden ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Anstalt des öffentlichen Rechts · Mehr sehen »

Arbeitsort

Arbeitsort ist im Arbeitsrecht der Ort, an dem sich der Arbeitsplatz eines Arbeitnehmers befindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Arbeitsort · Mehr sehen »

Arbeitsplatzdichte

Die Arbeitsplatzdichte (auch Arbeitsplatzbesatz genannt) ist eine demografische Kennzahl, die sich stets auf eine bestimmte Region (zum Beispiel Bundesland oder Gemeinde) bezieht und das Verhältnis zwischen vorhandenen Arbeitsplätzen und der Wohnbevölkerung angibt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Arbeitsplatzdichte · Mehr sehen »

Arlau

Die Arlau (dänisch: Arlå) ist ein 37 km langer Fluss im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein, der in die Nordsee mündet und zur Flussgebietseinheit Eider gehört.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Arlau · Mehr sehen »

Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-StahlFrankfurter Buchmesse 2007 Armin Mueller-Stahl (* 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen) ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Armin Mueller-Stahl · Mehr sehen »

Arnis

Heringszäune in der Schlei. Arnis (dänisch: Arnæs) ist mit weniger als 300 Einwohnern die nach der Einwohnerzahl und mit 0,45 km² auch die nach der Fläche kleinste Stadt Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Arnis · Mehr sehen »

Atom-Moratorium

Als Atom-Moratorium bezeichnet man die politische Entscheidung der Regierung Merkel vom 14.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Atom-Moratorium · Mehr sehen »

Atomausstieg

Die lachende Sonne mit der Aufschrift ''Atomkraft? Nein danke'' in der jeweiligen Landessprache gilt als das bekannteste Logo der internationalen Anti-Atomkraft-Bewegung Als Atomausstieg, auch Kernkraftausstieg, oder Atomverzicht wird die politische Entscheidung eines Staats, den Betrieb von Kernkraftwerken einzustellen und auf Kernenergie zur Stromerzeugung zu verzichten, bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Atomausstieg · Mehr sehen »

Augustenburgische Bewegung

Politische Werbung der Augustenburger 1864 in Schleswig-Holstein: „Jung's holt fast!“, „Up ewig ungedeelt!“, „Mein Recht ist Eure Rettung!“ preußischen Verhandlungsführer, des „Augustenburgers“ sowie des „Oldenburgers“, der ebenfalls Thronansprüche hatte. Die Augustenburgische Bewegung bezeichnet eine 1863 entstandene politische Strömung in Schleswig-Holstein, die den von der deutschen Bevölkerung getragenen Wunsch nach einem unabhängigen Herzogtum Schleswig-Holstein als Mittelstaat des Deutschen Bundes unter Führung von Herzog Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein aus dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg befürwortete.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Augustenburgische Bewegung · Mehr sehen »

Ausländer

Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Ausländer natürliche Personen, deren Hauptwohnsitz im Ausland liegt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ausländer · Mehr sehen »

Ausschließliche Wirtschaftszone

Seerechtliche Zonen nach dem Seerechtsübereinkommen Als ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ), engl.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ausschließliche Wirtschaftszone · Mehr sehen »

Autobahn

Garching mit acht Fahrstreifen. Autobahn mit zwei Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Fahrstreifen und einem Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Autobahn · Mehr sehen »

Autokraft

Die Autokraft GmbH ist das größte Omnibus-Verkehrsunternehmen in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Autokraft · Mehr sehen »

Ærø

Ærø (sprich: Ärö, aus dänisch Ær „Ahorn“ und Ø „Insel“, wörtlich also Ahorninsel, deutsch Arrö), nicht zu verwechseln mit Årø, ist eine Ostseeinsel und eine Großgemeinde Dänemarks mit Bewohnern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ærø · Mehr sehen »

Öömrang

Öömrang (im Deutschen auch Amrumer Friesisch, Amring) ist ein Dialekt der nordfriesischen Sprache, der auf der Insel Amrum im Kreis Nordfriesland gesprochen wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Öömrang · Mehr sehen »

Öresundregion

Die Öresundregion (dänisch: Øresundsregionen, schwedisch: Öresundsregionen) ist eine transnationale Europäische Metropolregion am Öresund zwischen Dänemark und Schweden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Öresundregion · Mehr sehen »

Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein

Die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864. Im Gebiet der drei Herzogtümer lebten knapp eine Million Menschen. Trotz eines Vorstoßes Bayerns und anderer Staaten im Bundestag wurde Schleswig kein Glied des Deutschen Bundes mehr. Das österreichisch-preußische Kondominium bezeichnet die Landesherrschaft Preußens und Österreichs über Schleswig und Holstein in den Jahren 1864 bis 1866 (sowie Lauenburg bis 1865).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Überhangmandat

Überhangmandate können in Wahlsystemen auftreten, die auf einer durch Direktwahl in Wahlkreisen personalisierten Verhältniswahl beruhen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Überhangmandat · Mehr sehen »

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe (gesprochen mit Dehnungs-e, niederdeutsch Bad Oschloe) ist die Kreisstadt des Kreises Stormarn in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bad Oldesloe · Mehr sehen »

Bad Segeberg

Bad Segeberg (plattdeutsch: Sebarg) ist die Kreisstadt des Kreises Segeberg im Bundesland Schleswig-Holstein (Deutschland), zwischen der Trave und dem Großen Segeberger See, am Fuß des 91 Meter hohen Kalkbergs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bad Segeberg · Mehr sehen »

Badminton

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball (Shuttlecock) und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Badminton · Mehr sehen »

Bahnhof Flensburg

Der Bahnhof Flensburg ist der Bahnhof der Stadt Flensburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnhof Flensburg · Mehr sehen »

Bahnhof Hamburg-Altona

Der Bahnhof Hamburg-Altona (bis 1938: Altona Hauptbahnhof, umgangssprachlich Altonaer Bahnhof) ist ein Kopfbahnhof der Deutschen Bahn und ein Durchgangsbahnhof der S-Bahn Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnhof Hamburg-Altona · Mehr sehen »

Bahnstrecke Berlin–Hamburg

| Die Bahnstrecke Berlin–Hamburg ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in den deutschen Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Berlin–Hamburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Lindholm

| Die Bahnstrecke Flensburg-Weiche – Lindholm ist eine eingleisige, nicht elektrifizierte Nebenbahn im Norden von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Flensburg-Weiche–Lindholm · Mehr sehen »

Bahnstrecke Fredericia–Flensburg

| Die Bahnstrecke Fredericia–Flensburg ist eine Eisenbahnverbindung zwischen Dänemark und Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Fredericia–Flensburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Hamburg-Altona–Kiel

| Die Bahnstrecke Hamburg-Altona–Kiel ist die älteste Eisenbahnstrecke in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Hamburg-Altona–Kiel · Mehr sehen »

Bahnstrecke Heide–Büsum

| Die Bahnstrecke Heide–Büsum ist eine Eisenbahnstrecke im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein, die die Kreisstadt Heide mit dem Nordseebad Büsum verbindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Heide–Büsum · Mehr sehen »

Bahnstrecke Husum–Bad St. Peter-Ording

| Die Bahnstrecke Husum–Bad Sankt Peter-Ording (auch Eiderstedter Strecke oder Eiderstedtquerbahn genannt) ist eine 44 km lange, eingleisige, nicht elektrifizierte Nebenbahn in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Husum–Bad St. Peter-Ording · Mehr sehen »

Bahnstrecke Husum–Kiel

|- | | Die Bahnstrecke Husum–Kiel ist eine im West- und Ostabschnitt eingleisige, nicht durchgängig elektrifizierte Bahnstrecke in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Husum–Kiel · Mehr sehen »

Bahnstrecke Kiel–Flensburg

| Die Bahnstrecke Kiel–Flensburg ist eine eingleisige und nicht elektrifizierte Bahnstrecke in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Kiel–Flensburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Kiel–Lübeck

| Die Bahnstrecke Kiel–Lübeck ist eine nicht elektrifizierte, größtenteils eingleisige Eisenbahnverbindung im Osten Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Kiel–Lübeck · Mehr sehen »

Bahnstrecke Kiel–Schönberger Strand

| | Die Bahnstrecke Kiel–Schönberger Strand wurde als Kiel–Schönberger Eisenbahn (kurz KSE, im Volksmund als Hein Schönberg bezeichnet) von Lenz & Co GmbH erbaut und ging 1897 als Kleinbahn in Betrieb.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Kiel–Schönberger Strand · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lübeck–Bad Kleinen

| Die Bahnstrecke Lübeck–Bad Kleinen ist eine eingleisige, nicht elektrifizierte Hauptbahn in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Lübeck–Bad Kleinen · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lübeck–Hamburg

| Die Bahnstrecke Lübeck–Hamburg ist eine der wichtigsten Eisenbahnhauptstrecken Schleswig-Holsteins und Hamburgs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Lübeck–Hamburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lübeck–Lübeck-Travemünde Strand

| Die Bahnstrecke Lübeck–Lübeck-Travemünde Strand ist eine überwiegend eingleisige, elektrifizierte Eisenbahnstrecke in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Lübeck–Lübeck-Travemünde Strand · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg

| Die Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg ist eine 77 Kilometer lange, eingleisige, nichtelektrifizierte Eisenbahnverbindung von Lübeck an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein ins niedersächsische Lüneburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Lübeck–Puttgarden

| Die Bahnstrecke Lübeck–Puttgarden verbindet als Teil der internationalen Vogelfluglinie Lübeck und die Ostseeinsel Fehmarn in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Lübeck–Puttgarden · Mehr sehen »

Bahnstrecke Neumünster–Bad Oldesloe

| Die Bahnstrecke Neumünster–Bad Oldesloe ist eine etwa 45 Kilometer lange eingleisige, nicht elektrifizierte Hauptbahn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Neumünster–Bad Oldesloe · Mehr sehen »

Bahnstrecke Neumünster–Flensburg

| Die Bahnstrecke Flensburg–Neumünster ist als Teil der Jütlandlinie eine wichtige Nord-Süd-Eisenbahnverbindung Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Neumünster–Flensburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Neumünster–Heide

| Die Bahnstrecke Neumünster–Heide ist eine eingleisige, nicht elektrifizierte Bahnstrecke in Schleswig-Holstein, die die Stadt Neumünster in Mittelholstein und die Dithmarscher Kreisstadt Heide verbindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bahnstrecke Neumünster–Heide · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Baltikum · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Baptisten · Mehr sehen »

Barschel-Affäre

Barschel-Affäre (auch Barschel-Pfeiffer-Affäre) ist die Bezeichnung für einen politischen Skandal, der sich 1987 in Schleswig-Holstein ereignete.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Barschel-Affäre · Mehr sehen »

Bökingharde

Die Bökingharde (dän. Bøking Herred) war ein unterer Verwaltungsbezirk innerhalb der Ämter und Harden in Schleswig und gehörte zum Amt Tondern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bökingharde · Mehr sehen »

Bökingharder Friesisch

Bökingharder Friesisch (manchmal verallgemeinert auch Mooring, Eigenbezeichnung Frasch) ist eine der zehn Hauptmundarten des Nordfriesischen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bökingharder Friesisch · Mehr sehen »

Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein

Der Landesverband Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein der Partei Bündnis 90/Die Grünen besteht seit 1980.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Bürger

Als Bürger werden die Angehörigen eines Staates und einer Kommune bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bürger · Mehr sehen »

Bürgerliches Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist die zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts, wobei Bürger im Sinne von Staatsbürger (civis) verstanden wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bürgerliches Gesetzbuch · Mehr sehen »

Bürgermeister

Ein Bürgermeister – in der Schweiz meist Stadt- oder Gemeindepräsident – leitet die Verwaltung einer Gemeinde oder Stadt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bürgermeister · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Belgien · Mehr sehen »

Beltringharder Koog

Beltringharder Koog ist der Name der 1987 fertiggestellten Vordeichung eines Teils des schleswig-holsteinischen Wattenmeeres im Bereich der Nordstrander Bucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Beltringharder Koog · Mehr sehen »

Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn

| Früherer Bahnhof Hamburg-Bergedorf Süd (September 2008) Die Bahnstrecke Hamburg-Bergedorf – Geesthacht ist eine seit 1907 befahrene Eisenbahnstrecke.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn · Mehr sehen »

Berlin Adler

Die Berlin Adler bei der Eurobowl XXIV in Wien Die Berlin Adler sind ein American-Football-Verein, der in der German Football League (Bundesliga) spielt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Berlin Adler · Mehr sehen »

Bernd Klaus Buchholz

Bernd Klaus Buchholz. 2018 Bernd Klaus Buchholz (* 2. November 1961 in Berlin) ist ein deutscher Jurist und Politiker (FDP).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bernd Klaus Buchholz · Mehr sehen »

Bezirk Altona

Der Bezirk Altona (niederdeutsch auch Altna) ist der westlichste der sieben Bezirke der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bezirk Altona · Mehr sehen »

Bier

Pilsner Bier Altbier Helles Bier Kölsch Bier ist ein Getränk, das durch Gärung aus stärkehaltigen Stoffen gewonnen wird und nicht destilliert wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bier · Mehr sehen »

Big6 European Football League

Die Big6 European Football League, kurz Big6, ist ein Sportwettbewerb für American-Football-Vereinsmannschaften auf europäischer Ebene, der seit 2014 jährlich ausgetragen wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Big6 European Football League · Mehr sehen »

Bildungsarmut

Bildungsarmut ist der individuelle Mangel an Bildungszertifikaten und Bildungskompetenzen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bildungsarmut · Mehr sehen »

Billigfluggesellschaft

Ein Flugzeug der Lion Air Eine Billigfluggesellschaft (auch Billigairline, Billigflieger, englisch low-cost carrier, no frills airline, budget airline) ist eine Fluggesellschaft, die Flüge billiger anbietet als klassische Fluggesellschaften und auf Komfortmerkmale verzichtet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Billigfluggesellschaft · Mehr sehen »

Binnenschifffahrt

Dichter Verkehr auf dem Rhein in Köln Gastankschiff Binnenschifffahrt ist die überwiegend berufliche/unternehmerische Schifffahrt auf Binnengewässern und Binnenwasserstraßen, also auf Flüssen, Kanälen und Seen im Bereich des Güter- und Personentransports.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Binnenschifffahrt · Mehr sehen »

Biosphärenreservat

Anzahl der Biosphärenreservate je Land (Stand 2013) Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden soll (Weltnetz der Biosphärenreservate).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Biosphärenreservat · Mehr sehen »

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Lage des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe wurde 1997 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe · Mehr sehen »

Biosphärenreservat Schaalsee

Lage des Biosphärenreservates Schaalsee Logo des Biosphärenreservates Das Biosphärenreservat Schaalsee liegt im Westen Mecklenburg-Vorpommerns (Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim) an der Grenze zu Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Biosphärenreservat Schaalsee · Mehr sehen »

Björn Engholm

Björn Engholm, April 2010 Björn Engholm (* 9. November 1939 in Lübeck-Moisling) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Björn Engholm · Mehr sehen »

Bluesfest Eutin

Eutin All Time Stars, BluesBaltica/Bluesfest 2014 Das Internationale Bluesfest Eutin, auch Blues Baltica genannt, ist ein in Eutin, Schleswig-Holstein, stattfindendes Bluesfestival, das jährlich etwa 15.000 Zuschauer verfolgen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bluesfest Eutin · Mehr sehen »

Blutnacht von Wöhrden

Als Blutnacht von Wöhrden wurde von den Nationalsozialisten ein blutiger Konflikt zwischen Kommunisten und SA-Männern am 7.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Blutnacht von Wöhrden · Mehr sehen »

Boßeln

Gummiboßel in typischer orangefarbener Ausführung Boßeln (in einigen Regionen als Klootschießen bezeichnet, auch wenn sich diese beiden verschiedenen Sportarten nur teilweise überschneiden) ist eine Sportart, die in unterschiedlichen Formen in verschiedenen Teilen Europas gespielt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Boßeln · Mehr sehen »

Bonn-Kopenhagener Erklärungen

Deutsche Briefmarke von 1985 zum 30-jährigen Jubiläum der Erklärungen Deutsche Briefmarke von 2005 zum 50-jährigen Jubiläum Die Bonn-Kopenhagener Erklärungen sind zwei separate Regierungserklärungen von Deutschland und Dänemark, die im Jahre 1955 die Anerkennung der Minderheit im jeweiligen Staat, d. h.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bonn-Kopenhagener Erklärungen · Mehr sehen »

Boxen

Die beiden Leichtgewicht-Boxer Ricardo „Pelón“ Dominguez (links) und Rafael Ortiz während eines Kampfes am 9. August 2005 Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Boxen · Mehr sehen »

Brennstoffzelle

Mit Methanol betriebene Brennstoffzelle Eine Brennstoffzelle ist eine galvanische Zelle, die die chemische Reaktionsenergie eines kontinuierlich zugeführten Brennstoffes und eines Oxidationsmittels in elektrische Energie wandelt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Brennstoffzelle · Mehr sehen »

Britannien

Landkarte von Didier Robert de Vaugondy (1750) mit den Inseln Britannien als ''Britannia major'' („Großbritannien“) und Irland als ''Britannia minor'' („Kleinbritannien“) Britannien war die antike Bezeichnung für die von sogenannten „Kelten“ bewohnte Insel, die heute − zur Unterscheidung von der Bretagne („Britannien“) − Großbritannien heißt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Britannien · Mehr sehen »

Britische Besatzungszone

Britische Besatzungszone und Britischer Sektor von Berlin ab 8. Juni 1947 Lebensmittel-Ergänzungskarte für Schwerarbeiter in der britischen Besatzungszone: 62,5 g Fett, 50 g Fleisch Die britische Besatzungszone (oder Nordwestzone) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland westlich der Oder-Neiße-Linie nach der Kapitulation im Mai 1945 von den alliierten Siegermächten auf der Grundlage des Besatzungsrechts aufgeteilt wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Britische Besatzungszone · Mehr sehen »

Brokdorf

Brokdorf (niederdeutsch: Brokdörp/Brookdörp) ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Brokdorf · Mehr sehen »

Brokstedt

Brokstedt (niederdeutsch: Brooksteed) ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Brokstedt · Mehr sehen »

Bronzezeit

Die Bronzezeit ist die Periode in der Geschichte der Menschheit, in der Metallgegenstände vorherrschend aus Bronze hergestellt wurden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bronzezeit · Mehr sehen »

Bruno Diekmann

Bruno Diekmann (* 19. April 1897 in Kiel; † 11. Januar 1982 ebenda) war ein deutscher Politiker (SPD) und von 1949 bis 1950 Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bruno Diekmann · Mehr sehen »

Brunsbüttel

Brunsbüttel (niederdeutsch: Bruunsbüddel) ist eine Industrie- und Hafenstadt im Kreis Dithmarschen von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Brunsbüttel · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buddenbrooks

Die Altstadt von Lübeck (2006) mit den Örtlichkeiten, die in den ''Buddenbrooks'' genannt werden: 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Buddenbrooks · Mehr sehen »

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (BEFG) ist eine Vereinigung von autonomen Ortsgemeinden verschiedener freikirchlicher Traditionen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden · Mehr sehen »

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland (BFeG) ist eine evangelische Freikirche.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland · Mehr sehen »

Bundesautobahn 1

Die Bundesautobahn 1 (Abkürzung: BAB 1) – Kurzform: Autobahn 1 (Abkürzung: A 1) – ist eine deutsche Bundesautobahn, die von Heiligenhafen an der Ostsee nach Saarbrücken führt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 1 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 20

Die Bundesautobahn 20 ist eine Autobahn in Norddeutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 20 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 215

Die Bundesautobahn 215 (Abkürzung: BAB 215) – Kurzform: Autobahn 215 (Abkürzung: A 215) – ist eine 21 Kilometer lange Autobahn im Norden Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 215 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 23

Die Bundesautobahn 23 (Abkürzung: BAB 23) – Kurzform: Autobahn 23 (Abkürzung: A 23) – ist eine vierstreifige Autobahn von 96 Kilometern Länge zwischen dem schleswig-holsteinischen Heide und der Bundesautobahn 7 in Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 23 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 24

Die Bundesautobahn 24 (Abkürzung: A 24) verbindet Hamburg und Berlin, die beiden größten Städte Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 24 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 25

Die Bundesautobahn 25 (Abkürzung: BAB 25) – Kurzform: Autobahn 25 (Abkürzung: A 25) – führt vom Autobahndreieck Hamburg-Südost über Bergedorf nach Geesthacht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 25 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 7

Die Bundesautobahn 7 (auch BAB 7, Autobahn 7, A 7) ist mit 962,2 Kilometern die längste deutsche Bundesautobahn und die zweitlängste durchgehende nationale Autobahn Europas.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesautobahn 7 · Mehr sehen »

Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863

Die Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863 war eine militärische Aktion des Deutschen Bundes gegen zwei seiner Mitglieder, das Herzogtum Holstein und das Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863 · Mehr sehen »

Bundesgesetz (Deutschland)

Als Bundesgesetz werden in Deutschland diejenigen Rechtsnormen bezeichnet, die auf Bundesebene verabschiedet oder erlassen wurden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundeskanzler (Deutschland)

Logo der Bundeskanzlerin Der Bundeskanzler (Abkürzung BK) ist der Regierungschef der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundeskanzler (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundeskrieg

Bundeskrieg 1848: Bundestruppen bzw. Reichstruppen im schleswigschen Apenrade Ein Bundeskrieg war ein Krieg, der durch den Deutschen Bund geführt wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundeskrieg · Mehr sehen »

Bundesmarine

Gösch der Kriegsschiffe) 20px Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) Bundesmarine war bis 1990 die stets inoffizielle, aber allgemein gebräuchliche Bezeichnung für die Marine der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesmarine · Mehr sehen »

Bundesministerium der Verteidigung

Ursula von der Leyen (CDU)Bundesministerin der Verteidigung (2017) Das Bundesministerium der Verteidigung (kurz: BMVg) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesministerium der Verteidigung · Mehr sehen »

Bundesstaat (Föderaler Staat)

Weltweit gibt es 28 föderative Staaten, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als Bundesstaat wird ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil- oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesstaat (Föderaler Staat) · Mehr sehen »

Bundesstraße

Verlauf einer zweistreifigen Bundesstraße außerorts Als Bundesstraßen werden bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesstraße · Mehr sehen »

Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist in der Bundesrepublik Deutschland das Verfassungsgericht des Bundes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundesverfassungsgericht · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bundeswehr · Mehr sehen »

Bungsberg

Gipfelstein und Masten des Senders Bungsberg (2006) Wegweiser zum Berg Elisabethturm Blick von der Aussichtsplattform des Fernmeldeturms auf das neu gestaltete Gelände ''Erlebnis Bungsberg'' Der Bungsberg ist mit die höchste Erhebung in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Bungsberg · Mehr sehen »

Cap Arcona (Schiff, 1927)

Die Cap Arcona war ein Luxusdampfer und das Flaggschiff der Hamburg-Südamerika-Linie.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Cap Arcona (Schiff, 1927) · Mehr sehen »

Carl Gottlieb Bellmann

Bellmann am Sockel des ''Bellmann-Chemnitz-Denkmal'' an der Schützenkoppel in Schleswig Grabmal auf dem St.Johannis-Friedhof Carl Gottlieb Bellmann (* 6. September 1772 in Muskau, Oberlausitz; † 24. Dezember 1861 in Schleswig) war ein deutscher Organist und Komponist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Carl Gottlieb Bellmann · Mehr sehen »

Carl Maria von Weber

Carl Maria von Weber, Bildnis von Caroline Bardua, 1821 Büste im Weberhain Eutin Carl Maria Friedrich Ernst von Weber (* 18. oder 19. November 1786 in Eutin, Hochstift Lübeck; † 5. Juni 1826 in London) war ein deutscher Komponist, Dirigent und Pianist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Carl Maria von Weber · Mehr sehen »

CDU Schleswig-Holstein

Die CDU Schleswig-Holstein ist die größte Partei in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und CDU Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Centrum-Moschee Rendsburg

Rendsburger Moschee Die Centrum-Moschee in Rendsburg wurde 2008 als Moscheeverein der IGMG eröffnet und ist Mitglied im Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Centrum-Moschee Rendsburg · Mehr sehen »

Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (1798–1869)

Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg Christian August Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (* 19. Juli 1798 in Kopenhagen; † 11. März 1869 in Primkenau) war ab 1814 Chef der Augustenburger Linie des Hauses Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (1798–1869) · Mehr sehen »

Christian I. (Dänemark, Norwegen und Schweden)

Dorothea von Brandenburg, zeitgenössische Darstellung des 15. Jahrhunderts im Schloss Frederiksborg Christian I. als Graf von Oldenburg, Wandteppich (um 1580; Dänisches Nationalmuseum, Kopenhagen) Christian I. von Dänemark, Porträt aus dem 19. Jahrhundert Christian I. (* Februar 1426 in Oldenburg; † 21. Mai 1481 in Kopenhagen) begründete als König von Dänemark, Norwegen und Schweden die dänische Königsdynastie aus dem Haus Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Christian I. (Dänemark, Norwegen und Schweden) · Mehr sehen »

Christian III. (Dänemark und Norwegen)

Christian III. von Dänemark und Norwegen, um 1550 Grabmal Christians III. im Dom zu Roskilde dänische Übersetzung – in 3.000-facher Auflage Christian III. (* 12. August 1503 auf Schloss Gottorf; † 1. Januar 1559 auf Koldinghus) war von 1534 bis 1559 König von Dänemark und Norwegen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Christian III. (Dänemark und Norwegen) · Mehr sehen »

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die einzige Volluniversität in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Christian-Albrechts-Universität zu Kiel · Mehr sehen »

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Konrad-Adenauer-Haus Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (Kurzbezeichnung: CDU) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Christlich Demokratische Union Deutschlands · Mehr sehen »

ConRo-Schiff

Das ConRo-Schiff (vom englischen Container RoRo) stellt einen Schiffstyp dar, mit dem gleichzeitig Container sowie RoRo-Ladung transportiert werden kann.

Neu!!: Schleswig-Holstein und ConRo-Schiff · Mehr sehen »

Control Commission for Germany/British Element

Die Control Commission for Germany/British Element („Kontrollkommission für Deutschland/Britisches Element“; CCG/BE) war die Militärregierung der britischen Besatzungszone im besetzten Deutschland von 1945 bis 1949.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Control Commission for Germany/British Element · Mehr sehen »

Coop eG

Eine ehemalige Sky-Filiale in Itzehoe Die coop eG (bis Juni 2006 noch coop Schleswig-Holstein eG) mit Sitz in Kiel ist ein Konzern in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft, der hauptsächlich, nach Ausgliederung des operativen Lebensmittel-Einzelhandel auf die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Coop eG · Mehr sehen »

Damp

Damp ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Damp · Mehr sehen »

Damp Holding

Die Damp Holding AG war eine Klinikgruppe, die sich zugleich im Touristikbereich engagierte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Damp Holding · Mehr sehen »

Danewerk

Die Landenge im südlichen Jütland zwischen Schlei und der Niederung der Rheider Au Die Wälle des Danewerks: 1 Krummwall; 2 Hauptwall; 3 Nordwall; 4 Verbindungswall mit Doppel- und Bogenwall; 5 Kograben mit Kurzem Kograben; 6 Schlei-Seesperrwerk; 7 Osterwall mit Wegesperrwällen; 8 Stummes Werk; 9 Wälle im Tiergarten Der Krummwall westlich von Schanze XXI Das Danewerk (dänisch: Dannevirke, altdänisch danæwirchi) ist eine räumlich und zeitlich komplexe, lineare Befestigung des frühen und hohen Mittelalters im nördlichen Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Danewerk · Mehr sehen »

Daniel Günther

Daniel Günther (2017) Daniel Günther (* 24. Juli 1973 in Kiel) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit Juni 2017 Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Daniel Günther · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänemark · Mehr sehen »

Dänen

König Gudfreds legendärer Sohn Holger Danske gilt als nationale Personifikation Dänemarks Die Dänen sind ein germanisches Volk in Nordeuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänen · Mehr sehen »

Dänen-Ampel

Das Schlagwort Dänen-Ampel (teilweise auch Schleswig-Holstein-Ampel, rot-grün-blaue Koalition, Küstenkoalition oder selten Gambia-Koalition genannt) bezeichnet eine Regierungskoalition zwischen der SPD, dem Bündnis 90/Die Grünen und der Partei der dänischen und nationalen friesischen Minderheit in Schleswig-Holstein, dem Südschleswigschen Wählerverband (SSW).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänen-Ampel · Mehr sehen »

Dänische Kirche in Südschleswig

Heiliggeistkirche, in Flensburg. Dänische Kirche in Husum. Die Dänische Kirche in Südschleswig ist die evangelisch-lutherische Kirche der im Landesteil Schleswig lebenden dänischen Volksgruppe mit Sitz in Flensburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänische Kirche in Südschleswig · Mehr sehen »

Dänische Minderheit in Deutschland

Dannebrog auch eine Flagge mit den Schleswigschen Löwen Die dänische Minderheit in Deutschland (dänische Südschleswiger) ist eine autochthone ethnische Gruppe in Schleswig-Holstein im Landesteil Schleswig (Südschleswig) und umfasst nach offiziellen Quellen etwa 50.000 Angehörige.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänische Minderheit in Deutschland · Mehr sehen »

Dänische Sprache

Die dänische Sprache (dänisch dansk sprog, det danske sprog), kurz Dänisch (dansk), gehört zu den germanischen Sprachen und dort zur Gruppe der skandinavischen (nordgermanischen) Sprachen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänische Sprache · Mehr sehen »

Dänischer Gesamtstaat

Dänischer Gesamtstaat Ende des 18. Jahrhunderts Der dänische Gesamtstaat (dänisch helstaten) bestand etwa von 1773 bis zur Niederlage Dänemarks im Deutsch-Dänischen Krieg am 30.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänischer Gesamtstaat · Mehr sehen »

Dänischer Reichsrat (1855–1866)

Der Reichsrat war zwischen 1855 und 1866 ein beratendes Gremium in Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänischer Reichsrat (1855–1866) · Mehr sehen »

Dänischer Schulverein für Südschleswig

Hauptgebäude des Schulvereins in Flensburg „Centralen for undervisningsmidler i Sydslesvig“ Hiort Lorenzen-Skolen in Schleswig, eine von dem Schulverein betriebene Schule Der Dänische Schulverein für Südschleswig (dänisch: Dansk Skoleforening for Sydslesvig) betreibt als Verein das Schulwesen der dänischen Volksgruppe in Südschleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänischer Schulverein für Südschleswig · Mehr sehen »

Dänischer Staatsbankrott von 1813

Als Dänischer Staatsbankrott wird in der dänischen Währungsgeschichte die radikale Währungsreform vom 5. Januar 1813 bezeichnet, die den dänischen Gesamtstaat betraf.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänischer Staatsbankrott von 1813 · Mehr sehen »

Dänischer Wohld

Karte des Dänischen Wohld von 1652 aus Neue Landesbeschreibung der zwei Herzogtümer Schleswig und Holstein Strand in Kiel-Schilksee Die Landschaft Dänischer Wohld (dänisch: Jernved, latinisiert: Sylva Danica) ist eine Halbinsel zwischen Eckernförder Bucht und Kieler Förde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dänischer Wohld · Mehr sehen »

De Nationalliberale

Orla Lehmann (1810–1870) Ditlev Gothard Monrad (1811–1887) Carl Christian Hall (1812–1888) De Nationalliberale (dän. für „Die Nationalliberalen“) waren 1842–82 eine Strömung in der dänischen Politik.

Neu!!: Schleswig-Holstein und De Nationalliberale · Mehr sehen »

Der Freischütz

Ouvertüre Der Freischütz ist eine romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber, op. 77.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Der Freischütz · Mehr sehen »

Deutsch-Dänischer Krieg

Der Deutsch-Dänische Krieg vom 1. Februar bis zum 30. Oktober 1864 war ein militärischer Konflikt um die Herzogtümer Schleswig und Holstein, insbesondere um die nationale Zugehörigkeit des Herzogtums Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsch-Dänischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft

Die deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft ist die nationale Meisterschaft des deutschen Beachvolleyballs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft · Mehr sehen »

Deutsche Bundesakte

Die Deutsche Bundesakte war ein völkerrechtlicher Vertrag und das erste Bundes-„Verfassungsgesetz“ über die Gründung des Deutschen Bundes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Bundesakte · Mehr sehen »

Deutsche Einigungskriege

Kriegerdenkmal (Magdeburg), Erinnerung an den 2. und 3. Einigungskrieg Mit den Deutschen Einigungskriegen setzte Preußen die Idee des deutschen Nationalstaates im Sinn der kleindeutschen Lösung durch.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Einigungskriege · Mehr sehen »

Deutsche Fußballmeisterschaft 1911/12

Die zehnte deutsche Meisterschaftsendrunde sah nun endlich einen wirklichen berlin-brandenburgischen Meister.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Fußballmeisterschaft 1911/12 · Mehr sehen »

Deutsche Kanzlei (Kopenhagen)

''Den Røde Bygning'', Sitz der Deutschen Kanzlei seit 1721, heute Finanzministerium Die Deutsche Kanzlei (dänisch Tyske Kancelli, ab 1806 Schleswig-Holsteinische Kanzlei, von 1816 bis 1849 Schleswig-Holstein-Lauenburgische Kanzlei) war vom 17.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Kanzlei (Kopenhagen) · Mehr sehen »

Deutsche Post AG

Die Deutsche Post AG mit Sitz in der Bundesstadt Bonn ist ein deutsches Logistik- und Postunternehmen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Post AG · Mehr sehen »

Deutsche Reichsgründung

Anton von Werner: ''Die Proklamierung des deutschen Kaiserreiches (18. Januar 1871)'' (dritte Fassung 1885), Bismarck-Museum Friedrichsruh Die deutsche Reichsgründung erfolgte im Januar 1871 nach dem gemeinsamen Sieg der deutschen Staaten im Deutsch-Französischen Krieg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Reichsgründung · Mehr sehen »

Deutsche Revolution 1848/1849

Breiten Straße in Berlin Die deutsche Revolution von 1848/49 – bezogen auf die erste Revolutionsphase des Jahres 1848 auch Märzrevolution – war das revolutionäre Geschehen, das sich zwischen März 1848 und Juli 1849 im Deutschen Bund ereignete.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Revolution 1848/1849 · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist ein deutsches und Europas größtes Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Bonn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Telekom · Mehr sehen »

Deutsche Volksunion

Die Deutsche Volksunion (Kurzbezeichnung: DVU, auch Liste D) war eine rechtsextreme Partei in der Bundesrepublik Deutschland (vgl. Abschnitt Politische Einordnung).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsche Volksunion · Mehr sehen »

Deutscher Bund

Wappen des Deutschen Bundes mit dem Doppeladler (ab März 1848) Deutscher Bund 1815–1866 Andere Staaten des Deutschen Bundes Der Deutsche Bund war ein Staatenbund, zu dem sich im Jahr 1815 die „souveränen Fürsten und freien Städte Deutschlands“ mit Einschluss des Kaisers von Österreich und der Könige von Preußen, von Dänemark und der Niederlande vereinigt hatten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutscher Bund · Mehr sehen »

Deutscher Krieg

Der Deutsche Krieg, auch Preußisch-österreichischer Krieg, von 1866 war die kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Deutschen Bund unter Führung Österreichs einerseits und Preußen sowie dessen Verbündeten andererseits.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutscher Krieg · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1848/1849

Das Deutsche Reich von 1848/1849 war der Versuch, einen deutschen Nationalstaat zu bilden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutsches Reich 1848/1849 · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschland (Schiff, 1924)

Die Deutschland, manchmal zur Unterscheidung von anderen Schiffen mit dem Namen Deutschland auch als Deutschland IV bezeichnet, war ein für den Linienverkehr über den Atlantik gebautes Dampfschiff der deutschen Reederei HAPAG, welches ursprünglich 183,73 Meter lang und 24,0 Meter breit, und mit 20.602 BRT vermessen war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutschland (Schiff, 1924) · Mehr sehen »

Deutschland-Achter

Boot des Deutschland-Achters von 1968 Als Deutschland-Achter (auch Deutschlandachter) wird der Achter der Männer der deutschen Ruder-Nationalmannschaft bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Deutschland-Achter · Mehr sehen »

DFB-Pokal 2003/04

DFB-Pokalsieger 2004 war Werder Bremen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und DFB-Pokal 2003/04 · Mehr sehen »

Direkte Demokratie

Volksversammlung, des frühesten Beispiels direkter Demokratie Landsgemeinde im Schweizer Kanton Glarus, 2006 Vereidigung an der Landsgemeinde im Schweizer Kanton Appenzell Innerrhoden, 2005 Der Begriff direkte Demokratie (auch unmittelbare Demokratie oder sachunmittelbare Demokratie genannt) bezeichnet sowohl ein Verfahren als auch ein politisches System, in dem die stimmberechtigte Bevölkerung („das Volk“) unmittelbar über politische Sachfragen abstimmt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Direkte Demokratie · Mehr sehen »

Dithmarschen

Der Trischendamm bei Friedrichskoog Dithmarschen ist eine Region und ein Kreis in Schleswig-Holstein zwischen Nordsee, Eider, Elbe und Nord-Ostsee-Kanal.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dithmarschen · Mehr sehen »

Division (Militär)

Taktisches Zeichen einer Infanteriedivision Eine Division ist ein militärischer Großverband, der sich in den verschiedenen Teilstreitkräften und Staaten unterschiedlich zusammensetzen kann.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Division (Militär) · Mehr sehen »

Drägerwerk

Der Hauptsitz in Lübeck Die börsennotierte Drägerwerk AG & Co.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Drägerwerk · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Dynastie · Mehr sehen »

Eckardt Opitz

Eckardt Opitz (* 29. Dezember 1938 in Bad Bevensen) ist ein deutscher Offizier (Oberstleutnant i. G. a. D.) und Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eckardt Opitz · Mehr sehen »

Eckernförde

Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte Mittelstadt im ehemaligen Herzogtum Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eckernförde · Mehr sehen »

Eider

Die Eider (lateinisch Egdor; altnordisch Egða; dänisch Ejderen) war bis Ende des 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eider · Mehr sehen »

Eiderdänen

Eiderdänen ist die Bezeichnung für dänische Nationalliberale im 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eiderdänen · Mehr sehen »

Eiderstedt

Roter Haubarg Leuchtturm Westerheversand Eiderstedter Harden im 13. Jh. mit Utholm, Hever, Evershop (Giæthning/Garding) und dem eigentlichen Eiderstedt (Thynning/Tönning) (Karte aus dem 19. Jh.) Eiderstedt (niederdeutsch: Eidersteed, dänisch: Ejdersted, nordfriesisch: Ääderstää) ist eine Halbinsel an der Nordseeküste im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eiderstedt · Mehr sehen »

Einkaufszentrum

''Galeries Lafayette'', Paris, 2009 Ein Einkaufszentrum, auch Shoppingmall/Shopping Mall (kurz Mall), Shoppingcenter/Shopping Center beziehungsweise Shopping Centre, ist eine räumliche und organisatorische Konzentration von Einzelhandelsgeschäften und Dienstleistungsbetrieben unterschiedlicher Branchen und gegebenenfalls anderen Angeboten wie Fitnesszentren oder Kinos.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Einkaufszentrum · Mehr sehen »

Einwohnerzahl

Die Anzahl der Einwohner eines Landes, Gebietes, Region, Stadt, Dorf, Gemeinde oder Ähnliches wird über eine Volkszählung erhoben.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Einwohnerzahl · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eisenbahn · Mehr sehen »

Eisenbahnfähre

Warnemünde–GedserFlussfähre der Grand Trunk Railway 1852–1872 Ladedeck eines Eisenbahnfährschiffes über die Straße von Messina mit aufgelegter Fährbrücke Dänischer IC3 auf einem Schiff der Vogelfluglinie ''Trelleborg'' in Sassnitz Eisenbahnfähren (auch Eisenbahnfährschiffe oder Trajektschiffe genannt) sind für den Transport von Eisenbahnwagen auf Eisenbahnfährverbindungen entworfene Schiffe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eisenbahnfähre · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eishockey · Mehr sehen »

Eiszeitalter

Die Klimageschichte der Erde. Die Buchstaben „E“ zeigen die Eiszeitalter an. Ein Eiszeitalter, auch Eiszeit genannt, ist ein Abschnitt der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol der Erde vergletschert ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eiszeitalter · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Elbe · Mehr sehen »

Elbherzogtümer

Die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg im 19. Jahrhundert Elbherzogtümer ist ein vor allem im 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Elbherzogtümer · Mehr sehen »

Elbmarschen

Überschwemmtes Vordeichgelände in der Lüneburger Elbmarsch Als Elbmarsch wird das ausgedehnte Marschland an der Unter- und zum Teil auch an der Mittelelbe bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Elbmarschen · Mehr sehen »

Elmshorn

Elmshorn (plattdeutsch: Elveshorn und Elmshoorn) ist eine Mittelstadt in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Elmshorn · Mehr sehen »

Emil Nolde

Emil Nolde, Porträtfoto von Minya Diez-Dührkoop, 1929. Emil Nolde (* 7. August 1867 als Hans Emil Hansen in Nolde bei Buhrkall, Provinz Schleswig-Holstein; † 13. April 1956 in Seebüll) war einer der führenden Maler des Expressionismus.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Emil Nolde · Mehr sehen »

Endmoräne

Dieser Gletscher auf der Bylot-Insel schiebt am Eisrand Gestein zu einer Endmoräne aufeinander. Endmoräne in Mecklenburg Eine Endmoräne oder Stirnmoräne ist eine wallartige Aufschüttung (Moräne) von Gesteinsmaterial am Ende von glazialem Inlandeis oder eines Gletschers.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Endmoräne · Mehr sehen »

Energiewende

Die Einbindung von Solarstrom und Windenergie erfordert auch neues Denken: z. B. kann durch Laststeuerung auf Verbraucherseite und die stärkere Nutzung von Smart Grids die Stromnachfrage flexibilisiert werden.Nicola Armaroli, Vincenzo Balzani: ''Towards an electricity-powered world''. In: ''Energy and Environmental Science'' 4, (2011), 3193–3222, S. 3203 doi:10.1039/c1ee01249e. 10.1016/j.enbuild.2018.02.006 Neue Technologien wie das Elektroauto und neue Konzepte zur Nutzung wie das Carsharing oder das Dorfauto sind ein Thema bei der Energiewende Als Energiewende wird der Übergang von der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Energiewende · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Schleswig-Holstein und England · Mehr sehen »

Enquete-Kommission

Enquete-Kommissionen (von, „Untersuchung“) sind vom Deutschen Bundestag oder von einem Landesparlament eingesetzte überfraktionelle Arbeitsgruppen, die langfristige Fragestellungen lösen sollen, in denen unterschiedliche juristische, ökonomische, soziale oder ethische Aspekte abgewogen werden müssen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Enquete-Kommission · Mehr sehen »

Entnazifizierung

Das Entnazifizierungsgesetz Als Entnazifizierung (zeitgenössisch und veraltet auch Entnazisierung, Denazifizierung oder Denazifikation) wird die ab Juli 1945 umgesetzte Politik der Vier Mächte bezeichnet, die darauf abzielte, die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Justiz und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Entnazifizierung · Mehr sehen »

Equites Originarii

Die equites originarii (lateinisch für ursprüngliche Ritter) sind die uradeligen Familien Holsteins und Stormarns, die schon vor ungefähr 750 Jahren, also im Hochmittelalter, dort ansässig waren.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Equites Originarii · Mehr sehen »

Erneuerbare Energien

Beispiele der Nutzung erneuerbarer Energieträger: Biogas, Photovoltaik und Windenergie Als erneuerbare Energien (auch großgeschrieben: Erneuerbare Energien) oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehenVolker Quaschning: Regenerative Energiesysteme.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Erneuerbare Energien · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erzbistum Hamburg

Das Erzbistum Hamburg (lat.: Archidioecesis Hamburgensis) ist eine römisch-katholische Diözese im Norden Deutschlands und umfasst die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein sowie den Landesteil Mecklenburg des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Erzbistum Hamburg · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Estland · Mehr sehen »

Europa-Universität Flensburg

Das heutige Hauptgebäude Die Europa-Universität Flensburg (EUF) im Flensburger Stadtteil Sandberg ist Deutschlands nördlichste Universität.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Europa-Universität Flensburg · Mehr sehen »

Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen

Die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen (ECRML) wurde am 5.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Europäische Union · Mehr sehen »

European Table Tennis Union

Logo der ETTU Die European Table Tennis Union (ETTU) (Europäische Tischtennisvereinigung) wurde am 13. März 1957 gegründet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und European Table Tennis Union · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eurostat · Mehr sehen »

Eutin

Eutin ist die Kreisstadt des Kreises Ostholstein im Osten Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eutin · Mehr sehen »

Eutiner Festspiele

Großen Eutiner See Die Eutiner Festspiele sind eines der traditionsreichen deutschen Opernfestivals und finden seit 1951 jeweils im Juli und August auf der am Großen Eutiner See gelegenen Freilichtbühne im alten herzoglichen Schlossgarten der ostholsteinischen Kreisstadt Eutin (Schleswig-Holstein) statt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Eutiner Festspiele · Mehr sehen »

Evakuierung

Sammelplatz nach einer Evakuierung Evakuierung oder Evakuation (‚ausleeren‘) ist die „Räumung eines Gebietes von Menschen“.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Evakuierung · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland ist eine Landeskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs

Die ehemalige Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs ist zu Pfingsten 2012 in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland („Nordkirche“) aufgegangen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs · Mehr sehen »

Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche)

Die ''Große Kirche'' in Leer Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche) · Mehr sehen »

Exekutive

Die Exekutive ist in der Staatstheorie neben der Legislative und der Judikative die vollziehende Gewalt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Exekutive · Mehr sehen »

Expressionismus

Russisches Ballett 1'' (1912) Der Expressionismus (‚Ausdruck‘) ist eine Stilrichtung in der Kunst.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Expressionismus · Mehr sehen »

Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung

Die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) ist eine Hochschule in Altenholz und Reinfeld (Holstein) in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung · Mehr sehen »

Fachhochschule Kiel

Das Hochhaus der FH Kiel mit den Fachbereichen Wirtschaft und Soziale Arbeit und Gesundheit. Aufnahme von der Wasserseite des Kieler Hafens aus in östliche Richtung; im Hintergrund der Kirchturm der Paul-Gerhardt-Kirche im Stadtteil Kiel-Dietrichsdorf, Aufnahme 2009 Die Fachhochschule Kiel ist eine von drei Hochschulen in der Landeshauptstadt Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fachhochschule Kiel · Mehr sehen »

Fachhochschule Lübeck

Hörsaal der Fachhochschule Neubauten auf dem Campus Technikgebäude Die Fachhochschule Lübeck ist eine deutsche Hochschule in Lübeck.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fachhochschule Lübeck · Mehr sehen »

Fachhochschule Wedel

FH Wedel Die Fachhochschule Wedel gehört zu den wenigen privaten, aber gemeinnützigen Fachhochschulen in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fachhochschule Wedel · Mehr sehen »

Fachhochschule Westküste

Die Fachhochschule Westküste (FHW) wurde 1993 gegründet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fachhochschule Westküste · Mehr sehen »

Förde

Als Förde bezeichnet man eine von einer landwärts wandernden Gletscherzunge gegrabene, üblicherweise schmale Meeresbucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Förde · Mehr sehen »

Fünf-Prozent-Hürde in Deutschland

Die Fünf-Prozent-Hürde, auch Fünf-Prozent-Klausel genannt, ist die bekannteste und am meisten verbreitete Sperrklausel für Wahlen in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fünf-Prozent-Hürde in Deutschland · Mehr sehen »

Fürstentum Lübeck

Karte des Fürstentums Lübeck, 1819 Hassendorf (Ostholstein) Wappen des Fürstentums Lübeck bis 1918 Das Fürstentum Lübeck war ein historisches Territorium im Heiligen Römischen Reich, dem Deutschen Bund und dem Deutschen Reich, dort seit 1918 als Landesteil Lübeck bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fürstentum Lübeck · Mehr sehen »

FDP Schleswig-Holstein

Sitz des FDP-Landesverbandes Schleswig-Holstein in Kiel Die FDP Schleswig-Holstein ist der Landesverband der FDP im Bundesland Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und FDP Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Fehmarn

Fehmarn; Blick aus Südosten in nordwestliche Richtung. Die Landzunge am linken Bildrand gehört zum Festland, an dieser schmalsten Stelle führt die Fehmarnsundbrücke auf die Insel. Rechts oben im Bild sind die dänischen Inseln zu erkennen; Luftbild 2007. Fehmarn ist eine deutsche Ostseeinsel und nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fehmarn · Mehr sehen »

Fehmarnbelt

Der Fehmarnbelt (dän. Femern Bælt, früher Femer Bælt) ist eine etwa 18 Kilometer breite Wasserstraße zwischen der Südküste von Lolland und Fehmarn in der westlichen Ostsee.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fehmarnbelt · Mehr sehen »

Fering

Fering, im Deutschen auch Ferring, Föhring oder Föhrer Friesisch, ist ein nordfriesischer Dialekt, welcher auf der Insel Föhr (friesisch: Feer) im Kreis Nordfriesland gesprochen wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fering · Mehr sehen »

Fernverkehr

Fernverkehr ist eine geläufige Bezeichnung für die Bewegung von Personen und Gütern mit Straßen- oder Schienenfahrzeugen als realisierte Ortsveränderung über weite Entfernungen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fernverkehr · Mehr sehen »

Feste Fehmarnbeltquerung

Lage der geplanten Fehmarnbelt-Querung Satellitenbild mit Fährroute der Vogelfluglinie über den Fehmarnbelt Die feste Fehmarnbeltquerung (grün) und die alternative Rostock-Gedser-Querung (rot) Die Feste Fehmarnbeltquerung ist ein geplanter Tunnel unter dem Fehmarnbelt zwischen Dänemark und Deutschland als ein europäisches Verkehrsprojekt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Feste Fehmarnbeltquerung · Mehr sehen »

Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium von der Kieler Förde aus gesehen Das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein (kurz FM SH, auch abgekürzt als Finanzministerium SH) ist eines von sieben Ministerien der schleswig-holsteinischen Landesregierung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Finnland · Mehr sehen »

Fischerei

Trawler in Schottland Fischer in Bangladesch Als Fischerei oder Fischwirtschaft bezeichnet man die Wirtschaftszweige, die sich mit dem Fangen oder Züchten von Fischen und anderen Wassertieren zur Nahrungsgewinnung und Weiterverarbeitung beschäftigen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fischerei · Mehr sehen »

Flächenbombardement

B-29-Bomber beim Bombenabwurf über Japan Einem US-Bomber wird bei der Bombardierung Berlins durch einen Bombenteppich eines darüber fliegenden Flugzeuges das Höhenleitwerk zertrümmert Als Flächenbombardement bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flächenbombardement · Mehr sehen »

Flächenstaat

Ein Flächenstaat ist ein Territorialstaat, bei dem die Größe des Landes im Verhältnis zur Einwohnerzahl viel höher ist als in vergleichsweise dichtbesiedelten Stadtregionen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flächenstaat · Mehr sehen »

Flender-Werke

Schild an der Einfahrt des Werft-Geländes mit dem Logo, um 2000 Die Flender-Werke (ab 1973 Flender-Werft AG) waren eine Werft in Lübeck.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flender-Werke · Mehr sehen »

Flensburg

Zentrum der Stadt und dem Flensburger Hafen Flensburger Industriehafens (v. r. n. l., Foto 2011) Schiffbrücke (2013) Flensburg (dänisch und niederdeutsch: Flensborg, nordfriesisch: Flansborj, Flensborag, südjütisch: Flensborre) ist eine kreisfreie Stadt im Norden Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flensburg · Mehr sehen »

Flensburger Förde

Karte von der Flensburger Förde mit dem Verlauf des Gendarmstiens (rote Linie), den dänische Grenzgendarmen von 1920 bis 1958 für ihre Patrouillengänge zur Grenzüberwachung nutzten. Die Flensburger Förde um 1910 (mit deutschen Ortsnamen auch für das heute dänische Nordufer) Historische Karte von 1650 Die Flensburger Förde (niederdeutsch: Flensburger För) ist eine Förde im Bereich der westlichen Ostsee auf der Ostseite der Kimbrischen Halbinsel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flensburger Förde · Mehr sehen »

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flensburger Schiffbau-Gesellschaft · Mehr sehen »

Fliegerhorst Hohn

Der NATO-Flugplatz Hohn ist ein Militärflugplatz der Luftwaffe der Bundeswehr.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fliegerhorst Hohn · Mehr sehen »

Fliegerhorst Husum

Als Fliegerhorst Husum wurden zwei Militärflugplatz im heutigen Kreis Nordfriesland bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fliegerhorst Husum · Mehr sehen »

Fliegerhorst Schleswig

Der Fliegerhorst Schleswig ist ein militärischer Flugplatz auf dem Gebiet der Gemeinden Jagel und Klein Rheide in der Nähe der Stadt Schleswig in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fliegerhorst Schleswig · Mehr sehen »

Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950

Handwagen deutscher Vertriebener. Deutsches Historisches Museum, Berlin Die Flucht und Vertreibung Deutscher aus den deutschen Ostgebieten und aus Ostmittel-, Ost- und Südosteuropa während und nach Ende des Zweiten Weltkrieges von 1945 bis 1950 umfasst Flucht, Vertreibung und die erzwungene Auswanderung großer Teile der dort ansässigen deutschsprachigen Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950 · Mehr sehen »

Flughafen Hamburg

Der Flughafen Hamburg, Eigenbezeichnung Hamburg Airport, seit 2016 auch Hamburg Airport Helmut Schmidt, ist der internationale Flughafen der Stadt Hamburg (mit einem kleinen Teil auf Norderstedter Gebiet).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flughafen Hamburg · Mehr sehen »

Flughafen Kiel

Luftaufnahme Empfangsgebäude Der Flugplatz Kiel (auch bezeichnet als Kiel-Holtenau) ist ein Verkehrslandeplatz in Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flughafen Kiel · Mehr sehen »

Flughafen Lübeck

Der Verkehrsflughafen Lübeck ist ein Regionalflughafen in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flughafen Lübeck · Mehr sehen »

Flughafen Sylt

Flughafengebäude Der Flughafen Sylt (IATA: GWT, ICAO: EDXW) ist der Verkehrsflughafen der deutschen Nordseeinsel Sylt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flughafen Sylt · Mehr sehen »

Flugplatz Flensburg-Schäferhaus

Der Flugplatz Flensburg-Schäferhaus ist ein Verkehrslandeplatz in Flensburg-Weiche.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flugplatz Flensburg-Schäferhaus · Mehr sehen »

Flugplatz Hartenholm

Der Flugplatz Hartenholm ist ein deutscher Verkehrslandeplatz in der Gemeinde Hasenmoor in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flugplatz Hartenholm · Mehr sehen »

Flugplatz Helgoland-Düne

Der Flugplatz Helgoland-Düne ist ein deutscher Flugplatz auf der Nordseeinsel Düne bei Helgoland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flugplatz Helgoland-Düne · Mehr sehen »

Flugplatz Husum-Schwesing

Start- und Landebahn, oben der zivil und unten der militärisch genutzte Teil Der Flugplatz Husum-Schwesing ist ein Verkehrslandeplatz in der Nähe von Husum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flugplatz Husum-Schwesing · Mehr sehen »

Flugplatz Uetersen

Der Flugplatz Uetersen-Heist (früher auch Fliegerhorst Uetersen) liegt in der Nähe der Stadt Uetersen im Kreis Pinneberg auf dem Gebiet der Gemeinden Heist und Appen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Flugplatz Uetersen · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Frankreich · Mehr sehen »

Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer - Dresden - FEP - IFAM - IKTS - IWS Die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. (Fraunhofer) ist mit über 25.000 Mitarbeitern die größte Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa, gefolgt vom niederländischen Institut TNO.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fraunhofer-Gesellschaft · Mehr sehen »

Fränkisches Reich

Das Fränkische Reich oder Frankenreich, das zwischen dem 5.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fränkisches Reich · Mehr sehen »

Frühmittelalter

Reichenauer Schule, um 1000) Frühmittelalter oder frühes Mittelalter ist eine moderne Bezeichnung für den ersten der drei großen Abschnitte des Mittelalters, bezogen auf Europa und den Mittelmeerraum für die Zeit von ca.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Frühmittelalter · Mehr sehen »

Freie Demokratische Partei

Hans-Dietrich-Genscher-Haus in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte, Bundesgeschäftsstelle/Parteizentrale der FDP Die Freie Demokratische Partei (kurz FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) ist eine liberale Partei in Deutschland, welche im politischen Spektrum in der Mitte bis rechts der Mitte steht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Freie Demokratische Partei · Mehr sehen »

Freikirche

Freikirche bezeichnete ursprünglich eine evangelische Kirche, die – im Gegensatz zu einer Staatskirche – vom Staat unabhängig war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Freikirche · Mehr sehen »

Freistaat Oldenburg

Der Freistaat Oldenburg war eine parlamentarische Demokratie.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Freistaat Oldenburg · Mehr sehen »

Freistaat Preußen

Der Freistaat Preußen, der im Zuge der Novemberrevolution von 1918 aus der preußischen Monarchie hervorging, war der größte Gliedstaat des Deutschen Reiches während der Weimarer Republik.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Freistaat Preußen · Mehr sehen »

Frieden von Berlin (1850)

Der Frieden von Berlin beendete den Ersten Schleswig-Holsteinischen Krieg zwischen Preußen und Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Frieden von Berlin (1850) · Mehr sehen »

Frieden von Frederiksborg

Der Frieden von Frederiksborg wurde am zwischen Dänemark-Norwegen und Schweden im Rittersaal von Schloss Frederiksborg geschlossen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Frieden von Frederiksborg · Mehr sehen »

Frieden von Wien (1864)

Karte der Gebietsveränderungen durch den Deutsch-Dänischen Krieg Der Frieden von Wien war ein am 30. Oktober 1864 in Wien unterzeichneter Friedensvertrag zwischen Preußen, Österreich und Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Frieden von Wien (1864) · Mehr sehen »

Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel, Porträt von Carl Rahl (1851) Christine Hebbel (1855) Hebbelmuseum in Wesselburen Totenmaske von Friedrich Hebbel Christian Friedrich Hebbel (* 18. März 1813 in Wesselburen, Dithmarschen; † 13. Dezember 1863 in Wien) war ein deutscher Dramatiker und Lyriker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrich Hebbel · Mehr sehen »

Friedrich II. (Dänemark und Norwegen)

Friedrich II. von Dänemark Friedrich II. (* 1. Juli 1534 in Hadersleben; † 4. April 1588 in Antvorskov bei Slagelse) war König von Dänemark und Norwegen von 1559 bis 1588.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrich II. (Dänemark und Norwegen) · Mehr sehen »

Friedrich VII. (Dänemark)

König Friedrich VII. von Dänemark Friedrich VII. von Dänemark Friedrich VII.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrich VII. (Dänemark) · Mehr sehen »

Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein

Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein Friedrich von Schleswig-Holstein, vollständiger Name Friedrich Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (* 6. Juli 1829 in Schloss Augustenborg; † 14. Januar 1880 in Wiesbaden) war ein deutsch-dänischer Prinz aus dem Hause Oldenburg und machte 1863/64 Erbansprüche in Schleswig und Holstein geltend, wurde vom Deutschen Bund und in den Herzogtümern selbst anerkannt, jedoch von keinem der tatsächlichen Souveräne, den Kronen Dänemark, Österreich und Preußen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Lübke

Friedrich Wilhelm Lübke (* 25. August 1887 in Enkhausen; † 16. Oktober 1954 in Augaard) war ein deutscher Politiker (CDU) und von 1951 bis 1954 Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrich Wilhelm Lübke · Mehr sehen »

Friedrichstadt

Der Westen Friedrichstadts von oben Die Stadt Friedrichstadt (friesisch: Fräärstää, plattdeutsch: Friesstadt, Frieestadt, Friechstadt) liegt zwischen den Flüssen Eider und Treene im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friedrichstadt · Mehr sehen »

Friesen

Das historische Siedlungs- und Sprachgebiet der Friesen Die Friesen sind eine Bevölkerungsgruppe, die an der Nordseeküste in den Niederlanden und Deutschland lebt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friesen · Mehr sehen »

Friesenmuseum

Eingang mit Haupthaus Das Dr.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friesenmuseum · Mehr sehen »

Friesisch-Gesetz

Zweisprachiges Ortsschild Deutsch/Friesisch in Niebüll Das Friesisch-Gesetz (Friesisch: Friisk Gesäts; Gesäts fort stipen foont friisk önj e öfentlikhäid; deutsch: Gesetz zur Förderung des Friesischen im öffentlichen Raum – FriesischG) ist ein vom Südschleswigschen Wählerverband (SSW) und vor allem vom Landtagsabgeordneten Lars Harms eingebrachtes und am 11.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Friesisch-Gesetz · Mehr sehen »

Fußball-Bundesliga

Die Bundesliga ist die höchste Spielklasse im deutschen Fußball.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fußball-Bundesliga · Mehr sehen »

Fußball-Oberliga Nord

Die Oberliga Nord wurde 1947 gegründet und war bis zur Einführung der Bundesliga im Jahr 1963 die höchste Spielklasse im Nordwesten Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fußball-Oberliga Nord · Mehr sehen »

Fußball-Regionalliga Nord

Die Fußball-Regionalliga Nord ist eine von fünf Regionalligen im Ligasystem in Deutschland, derzeit die vierthöchste Spielklasse.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Fußball-Regionalliga Nord · Mehr sehen »

Gasteiner Konvention

Die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864. Infolge der Gasteiner Konvention übernahm Preußen die Verwaltung Schleswigs und Lauenburgs, Österreich die Verwaltung Holsteins. Die Gasteiner Konvention bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gasteiner Konvention · Mehr sehen »

Gauliga Nordmark

Die Gauliga (später: Bereichsliga) Nordmark war ab 1933/34 eine von 16 Staffeln der reichsweit neu eingerichteten Fußball-Gauliga.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gauliga Nordmark · Mehr sehen »

Gauliga Schleswig-Holstein

Die Gauliga Schleswig-Holstein entstand 1942 durch die kriegsbedingte Aufteilung der bisherigen Gauliga Nordmark in die Gauligen Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gauliga Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Günter Grass

Günter Grass (2006) Günter Grass’ Unterschrift Günter Wilhelm Grass (* 16. Oktober 1927 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig als Günter Wilhelm Graß; † 13. April 2015 in Lübeck) war ein deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Günter Grass · Mehr sehen »

Günter Kunert

Günter Kunert (rechts) im Gespräch mit Carl-Ludwig Paeschke, 2008 Günter Kunert (* 6. März 1929 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller, der mit seinem Werk in besonderem Maße die Literatur der beiden deutschen Staaten, das heißt die Kompliziertheit ihrer Wechselbeziehungen und ihrer unterschiedlichen Befindlichkeiten, sowie dann des wiedervereinigten Deutschlands repräsentiert.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Günter Kunert · Mehr sehen »

Günther Fielmann

Günther Fielmann (* 17. September 1939 in Stafstedt, Schleswig-Holstein) ist ein deutscher Unternehmer, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der Fielmann AG.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Günther Fielmann · Mehr sehen »

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein

Das Logo der Anstalt Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Kiel, die im Bereich des Gebäudemanagements in Schleswig-Holstein aktiv ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gebäudemanagement Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Gebietskörperschaft

Eine Gebietskörperschaft ist eine Körperschaft, deren Zuständigkeit und Mitgliedschaft territorial bestimmt sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gebietskörperschaft · Mehr sehen »

Gebietsreform

Unter Gebietsreform (auch Kommunale Neugliederung) versteht man in den nationalen Kommunalrechten eine großflächige und nicht lediglich auf Nachbargemeinden beschränkte Reform, die innerhalb einer mittleren Verwaltungsebene die untergeordneten tangiert.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gebietsreform · Mehr sehen »

Gedenkstätte Gudendorf

Gedenkstätte Gudendorf Die Gedenkstätte Gudendorf (Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein) soll an sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter erinnern, die hier während des Zweiten Weltkrieges in einem Lager umgekommen sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gedenkstätte Gudendorf · Mehr sehen »

Geest

Die Lüneburger Heide ist eine typische Geestlandschaft. Die Geest bezeichnet eine geomorphologische Landform in Norddeutschland, Flandern, den Niederlanden und Dänemark, die durch Sandablagerungen während der Eiszeiten entstand und im Gegensatz zum nacheiszeitlich entstandenen Schwemmland, dem Marschland steht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Geest · Mehr sehen »

Geesthacht

Geesthacht ist die größte Stadt des Kreises Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein und Teil der Metropolregion Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Geesthacht · Mehr sehen »

Gemeinde (Deutschland)

Die Gemeinden Deutschlands zzgl. der Grenzen der gemeindefreien Gebiete, der Kommunalverbände, der (Land-) Kreise und vergleichbarer Verwaltungsgebiete, der kreisfreien Städte bzw. der Stadtkreise, der Regierungsbezirke und der Länder (Stand 1. Januar 2013) Die Gemeinde ist im politischen System Deutschlands die unterste Stufe des Verwaltungsaufbaus und Trägerin der kommunalen Selbstverwaltung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gemeinde (Deutschland) · Mehr sehen »

Geographischer Mittelpunkt Schleswig-Holsteins

Markierung der „Mitte Schleswig-Holsteins“ Als geographischer Mittelpunkt Schleswig-Holsteins wurde ein Punkt im Ortsteil Thienbüttel der Stadt Nortorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde bestimmt und im Jahr 2001 gekennzeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Geographischer Mittelpunkt Schleswig-Holsteins · Mehr sehen »

Gerhard Hoch

Gerhard Hoch, Oktober 2014 Gerhard Hoch (* 21. März 1923 in Alveslohe; † 6. Dezember 2015 ebenda) war ein deutscher Bibliothekar und Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gerhard Hoch · Mehr sehen »

Gerhard Stoltenberg

Gerhard Stoltenberg (1978) Gerhard Stoltenberg (* 29. September 1928 in Kiel; † 23. November 2001 in Bonn-Bad Godesberg) war ein deutscher Historiker und Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gerhard Stoltenberg · Mehr sehen »

German Bowl

Braunschweig Lions gegen die Kiel Baltic Hurricanes Der German Bowl ist das Finale der German Football League (GFL) um den Titel des Deutschen Meisters im American Football.

Neu!!: Schleswig-Holstein und German Bowl · Mehr sehen »

German Football League

Die German Football League (GFL) ist die erste Bundesliga für American Football der Herren in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und German Football League · Mehr sehen »

Germanen

Siedlungsräume der Germanen zur Zeitenwende: Nordgermanen, Nordseegermanen, Rhein-Weser-Germanen, Elbgermanen, Oder-Weichsel-Germanen. Als Germanen wird eine Gruppe von ehemaligen Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Germanen · Mehr sehen »

Gesamtdeutscher Block/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten

Der Gesamtdeutsche Block/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten (kurz GB/BHE) war eine politische Partei in der Bundesrepublik Deutschland in der Zeit von 1950 bis 1961.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gesamtdeutscher Block/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten · Mehr sehen »

Gesamtstaatsverfassung

Die Gesamtstaatsverfassung (dän. Helstatsforfatningen oder auch Fællesforfatningen) von 1855 war eine gemeinsame Verfassung für den Dänischen Gesamtstaat, der damals aus dem Königreich Dänemark sowie den Herzogtümern Schleswig (als Lehen Dänemarks), Holstein und Lauenburg (letztere als Mitglieder des Dt. Bundes) bestand.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gesamtstaatsverfassung · Mehr sehen »

Geschlechterverteilung

Die Geschlechterverteilung (auch Geschlechtsverteilung oder Geschlechtsverhältnis) ist das Verhältnis der Anzahl der männlichen Individuen zur Anzahl der weiblichen Individuen in einer Population.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Geschlechterverteilung · Mehr sehen »

Gesetzentwurf

Ein Gesetzentwurf oder Gesetzesentwurf ist der vollständig ausformulierte Gesetzestext (Entwurf), der den gesetzgebenden Körperschaften zur Beratung und Abstimmung vorgelegt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gesetzentwurf · Mehr sehen »

Glücksburg (Ostsee)

Glücksburger Wasserschloss – Foto 2012 Glücksburg (Ostsee) (dänisch: Lyksborg, plattdeutsch: Glücksborg) ist eine Kleinstadt in Schleswig-Holstein an der Flensburger Förde auf der Halbinsel Angeln nahe dem Oberzentrum Flensburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Glücksburg (Ostsee) · Mehr sehen »

Glückstadt

Glückstadt (dänisch: Lykstad) an der Unterelbe liegt in der Metropolregion Hamburg und ist nach Itzehoe die zweitgrößte Stadt des Kreises Steinburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Glückstadt · Mehr sehen »

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung bezeichnet die Gleichheit verschiedener Rechtssubjekte in einem bestimmten Rechtssystem.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gleichberechtigung · Mehr sehen »

Gliedstaat

USA deutschen Länder Länder Österreichs Als Gliedstaaten, Teilstaaten oder manchmal Bundesstaaten bezeichnet man im Allgemeinen die politischen Einheiten mit Staatsqualität innerhalb eines föderativen Staatsverbandes (Bundesstaates) oder eines Staatenbundes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gliedstaat · Mehr sehen »

Gnutz

Gnutz ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gnutz · Mehr sehen »

Grafen von Schauenburg und Holstein

Stammwappen der Grafen von Schauenburg (Schaumburg) Das Adelsgeschlecht Grafen von Schauenburg und Holstein stammt ursprünglich von der Schauenburg bei Rinteln (Landkreis Schaumburg) an der Weser.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grafen von Schauenburg und Holstein · Mehr sehen »

Grafschaft Rantzau

Die Reichsgrafschaft Rantzau war ein reichsunmittelbares Territorium im südlichen Schleswig-Holstein, rund um die heutige Stadt Barmstedt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grafschaft Rantzau · Mehr sehen »

Gröde

Die Hallig Gröde (dänisch Grøde, friesisch di Grööe; auch: Gröde-Appelland, niederdeutsch: Grööd) ist eine der zehn Halligen in Nordfriesland im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gröde · Mehr sehen »

Grömitz

Die Seebrücke Grömitz ist eine Gemeinde und Seebad im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grömitz · Mehr sehen »

Grenztourismus

Ahlbeck und Świnoujście (Swinemünde) auf der Insel Usedom gibt es einen regen Grenztourismus. Im Bild: die offene Europapromenade an der Ostsee. Grenztourismus ist ganz allgemein das Reisen einer größeren Personenzahl über Landesgrenzen hinweg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grenztourismus · Mehr sehen »

Groß-Hamburg-Gesetz

Gesetz über Groß-Hamburg und andere Gebietsbereinigungen vom 26. Januar 1937 Der farblose Bereich zeigt Hamburg in seinen ursprünglichen Grenzen, die eingefärbten Bereiche den erheblichen Gebietszuwachs durch 1937 eingemeindete Gebiete, ''dunkelbraun'' die ehemals selbstständigen Städte, ''hellbraun'' die umliegenden Gemeinden und Dörfer. Exklave Ritzebüttel (Cuxhaven) 1394–1937 Das Gesetz über Groß-Hamburg und andere Gebietsbereinigungen (Groß-Hamburg-Gesetz) war ein von der Reichsregierung Hitler am 26. Januar 1937 mit Wirkung vom 1. April 1937 erlassenes Gesetz, durch das das bisherige Staatsgebiet Hamburgs um volkswirtschaftlich wichtige Gebiete aus den benachbarten preußischen Landkreisen und kreisfreien Städten erweitert wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Groß-Hamburg-Gesetz · Mehr sehen »

Große Koalition

Als Große Koalition (auch große Koalition) wird in der Regel eine Regierungskoalition der beiden mandatsstärksten Parteien im Parlament bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Große Koalition · Mehr sehen »

Große kreisangehörige Stadt

Große kreisangehörige Stadt ist ein Begriff aus dem Kommunalrecht in den deutschen Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Große kreisangehörige Stadt · Mehr sehen »

Großer Nordischer Krieg

Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum in den Jahren 1700 bis 1721.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Großer Nordischer Krieg · Mehr sehen »

Großfürstliche Zeit

Als Großfürstliche Zeit werden die Jahre von 1743 bis 1773 in den herzoglichen Anteilen des Herzogtums Holstein bezeichnet, die während dieser Zeit von Oranienbaum aus regiert wurden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Großfürstliche Zeit · Mehr sehen »

Großhansdorf

Die Waldgemeinde Großhansdorf (niederdeutsch Groothansdörp) liegt in der Metropolregion Hamburg und gehört faktisch zum Ballungsraum Hamburgs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Großhansdorf · Mehr sehen »

Growian

Die (oft auch der) Growian (auch GROWIAN, Große Windenergieanlage) war eine öffentlich geförderte Windkraftanlage, die zur Technologieerprobung in den 1980er Jahren im Kaiser-Wilhelm-Koog bei Marne errichtet wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Growian · Mehr sehen »

Grundgesetz Dänemarks

Die verfassungsgebende Reichsversammlung trat erstmals am 23. Oktober 1848 zusammen. Gemälde von Constantin Hansen, Schloss Frederiksborg, Hillerød Das Grundgesetz Dänemarks (offiziell Danmarks Riges Grundlov – „Grundgesetz des (König-)Reichs Dänemark“) ist die dänische Verfassung und wurde am 5.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grundgesetz Dänemarks · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Grundmoräne

Eine Grundmoräne ist eine glaziale Aufschüttungslandschaft, die unter Gletschern oder unter Inlandeis entsteht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Grundmoräne · Mehr sehen »

Gustav Frenssen

Gustav Frenssen Gustav Frenssen (* 19. Oktober 1863 in Barlt, Dithmarschen; † 11. April 1945 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller des völkischen Nationalismus, ab 1932 des Nationalsozialismus.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Gustav Frenssen · Mehr sehen »

Haithabu

Haithabu (altnordisch Heiðabýr, aus heiðr ‚Heide‘, und býr ‚Hof‘; dänisch/schwedisch Hedeby, lateinisch Heidiba; auch Haiðaby, Haidaby) war eine bedeutende Siedlung dänischer Wikinger bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Haithabu · Mehr sehen »

Halbinsel

Halbinsel in Kroatien Die Arabische Halbinsel ist trotz ihrer Größe eine Halbinsel. Eine Halbinsel ist eine in einem Gewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die überwiegend, aber nicht vollständig von Wasser umgeben ist, sondern noch über eine natürliche Verbindung zum Festland verfügt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Halbinsel · Mehr sehen »

Hallig

Lage der Inseln im nordfriesischen Wattenmeer Wattenweg zur Hallig Südfall ''Frühling auf der Hallig'', Gemälde von Jacob Alberts Die Halligen sind kleine, nicht oder nur wenig geschützte Marschinseln vor den Küsten, die bei Sturmfluten überschwemmt werden können.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hallig · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hamburg · Mehr sehen »

Hamburg-Blankenese

Blankenese ist ein westlicher Stadtteil von Hamburg im Bezirk Altona und gehört zu den Elbvororten; es war Sitz des gleichnamigen Ortsamtes, zu dem auch die Stadtteile Nienstedten, Osdorf, Lurup, Iserbrook, Sülldorf und Rissen gehörten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hamburg-Blankenese · Mehr sehen »

Hamburg-Wandsbek

Hamburg-Wandsbek ist ein Stadtteil im Osten von Hamburg und umfasst den Kern der ehemals selbstständigen Stadt Wandsbek und den Westteil von Hinschenfelde mit der Gartenstadt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hamburg-Wandsbek · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Handball · Mehr sehen »

Handball-Bundesliga

Die Handball-Bundesliga der Männer (vollständiger Name nach dem Hauptsponsor DKB Handball-Bundesliga) ist seit 1966 die höchste Spielklasse im deutschen Handball.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Handball-Bundesliga · Mehr sehen »

Handewitt

Handewitt (dänisch: Hanved) ist eine Gemeinde im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Handewitt · Mehr sehen »

Hans-Joachim Grote

Hans-Joachim Grote (2017) Hans-Joachim Grote (* 30. April 1955 in Paderborn) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hans-Joachim Grote · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hanse · Mehr sehen »

Hansestadt

Eine Wandmalerei im historischen Rathaus von Göttingen zeigt die Wappen der Hansestädte (19. Jhd.) Hansestadt Hamburg (Rathaus) Hansestadt Bremen (Rathaus, Dom und Bürgerschaft) Hansestädte sind Städte, die sich dem mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund der Hanse angeschlossen hatten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hansestadt · Mehr sehen »

Harde

Harden in Dänemark im Mittelalter. Harden in Schleswig bis 1865 Als Harden, früher auch Herden genannt, bezeichnete man in Skandinavien, namentlich im späteren Dänemark (einschließlich Herzogtum Schleswig) und in Teilen des späteren Schweden und Norwegen, die unteren Verwaltungsbezirke.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Harde · Mehr sehen »

Harrislee

Harrislee (dänisch Harreslev) ist eine Gemeinde im Norden Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Harrislee · Mehr sehen »

Haseldorfer Graureiherkolonie

Blick auf die Eichenallee der Graureiherkolonie Die Haseldorfer Graureiherkolonie in Haseldorf im Kreis Pinneberg ist mit über 200 Brutpaaren eine der größten und bedeutendsten Brutkolonien des Graureihers in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Haseldorfer Graureiherkolonie · Mehr sehen »

Hattstedtermarsch

Hattstedtermarsch (dänisch: Hatsted Marsk, friesisch: Haatstinger Määrsch, niederdeutsch: Hatstedermasch) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hattstedtermarsch · Mehr sehen »

Hauptquartier der Alliierten Landstreitkräfte Schleswig-Holstein und Jütland

Gliederung der LANDJUT-Streitkräfte Das Hauptquartier der Alliierten Landstreitkräfte Schleswig-Holstein und Jütland (englische NATO-Bezeichnung: Headquarters Allied Land Forces Schleswig-Holstein and Jutland, kurz HQ LANDJUT, meist nur LANDJUT) war das erste und während des Kalten Krieges das einzige multinationale Korps der NATO, das zwischen 1962 und 1999 bestand.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hauptquartier der Alliierten Landstreitkräfte Schleswig-Holstein und Jütland · Mehr sehen »

Haus Oldenburg

Das Haus Oldenburg ist eines der bedeutendsten Geschlechter des regierenden europäischen Hochadels.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Haus Oldenburg · Mehr sehen »

Hüttener Berge

Logo des Naturparks Lage des Naturparks ''Hüttener Berge'' Die Hüttener Berge (dänisch: Hytten Bjerge) sind ein bis hohes Hügelland, etwas westlich der Stadt Eckernförde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hüttener Berge · Mehr sehen »

Heide (Holstein)

Heide (plattdeutsch: De Heid oder kurz Heid) ist eine Stadt in Schleswig-Holstein und die Kreisstadt des Kreises Dithmarschen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heide (Holstein) · Mehr sehen »

Heide Simonis

Markus Lanz (2011) Heide Simonis’ Unterschrift (1973) Heide Simonis, geb.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heide Simonis · Mehr sehen »

Heider SV

Der Heider Sportverein von 1925 e. V., kurz Heider SV, ist ein 1925 gegründeter Fußballverein aus Heide.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heider SV · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine christliche Freikirche mit ausgeprägter sozialer Tätigkeit.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heilsarmee · Mehr sehen »

Heimatvertriebener (Bundesvertriebenengesetz)

Als Heimatvertriebene werden nach der Legaldefinition in des Bundesvertriebenengesetzes von 1953 Vertriebene bezeichnet, die am 31.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heimatvertriebener (Bundesvertriebenengesetz) · Mehr sehen »

Heiner Garg

Heinrich Garg (2013) Heinrich „Heiner“ Garg (* 9. Februar 1966 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Politiker (FDP).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heiner Garg · Mehr sehen »

Heinrich Mann

Heinrich Mann im Jahr 1906 Luiz Heinrich Mann (* 27. März 1871 in Lübeck; † 11. März 1950 in Santa Monica, Kalifornien) war ein deutscher Schriftsteller und der ältere Bruder von Thomas Mann, in dessen Schatten er stets stand.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Heinrich Mann · Mehr sehen »

Helgoland

Hauptinsel ''Helgoland'' (vorne) und die ''Düne'' im Luftbild Helgoland, auch Deät Lun (Helgoländer Friesisch „Das Land“) genannt, ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helgoland · Mehr sehen »

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. (auch Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, kurz HGF) ist eine deutsche Organisation zur Förderung und Finanzierung der Forschung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren · Mehr sehen »

Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (Eigenschreibweise: GEOMAR) ist eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung in Europa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel · Mehr sehen »

Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH (HZG) ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der größten deutschen Wissenschaftsorganisation.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung · Mehr sehen »

Helmut Lemke (Politiker)

Clifford Campbell und Bundesratspräsident Helmut Lemke (1967) Kandidatenplakat zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1979 Helmut Bernhard Julius Lemke genannt von Soltenitz (* 29. September 1907 in Kiel; † 15. April 1990 in Lübeck) war ein deutscher Politiker (NSDAP und CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helmut Lemke (Politiker) · Mehr sehen »

Helmut Schmidt

Helmut Schmidt, 1969 Unterschrift von Helmut Schmidt Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (* 23. Dezember 1918 in Hamburg-Barmbek; † 10. November 2015 in Hamburg-Langenhorn) war ein deutscher Politiker der SPD.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Helmut Schmidt · Mehr sehen »

Henning Schwarz

Kandidatenplakat zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1979 Henning Michael Schwarz (* 5. Oktober 1928 auf Gut Frauenholz bei Bad Oldesloe; † 13. April 1993 in Kiel) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Henning Schwarz · Mehr sehen »

Henry Temple, 3. Viscount Palmerston

Henry John Temple, 3.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Henry Temple, 3. Viscount Palmerston · Mehr sehen »

Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg ist eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Henstedt-Ulzburg · Mehr sehen »

Hermann Krumm

Hermann Krumm (* 15. Juni 1855 in Kopenhagen; † 1915) war ein deutscher Germanist, Autor und Herausgeber.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hermann Krumm · Mehr sehen »

Hermann Lüdemann (Politiker)

Hermann Lüdemann während der Rittersturz-Konferenz (1948) Hermann Lüdemann (Mitte) auf einer Sitzung des Bi-Zonenrates (1947) Hermann Lüdemann (* 5. August 1880 in Lübeck; † 27. Mai 1959 in Kiel) war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hermann Lüdemann (Politiker) · Mehr sehen »

Herzog

Heraldische Herzogskrone Herzog (ursprünglich Führer, Heerführer im Kriege) ist ein Adelstitel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Herzog · Mehr sehen »

Herzogtum Holstein

Das Herzogtum Holstein entstand 1474 aus der norddeutschen Grafschaft Holstein-Rendsburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Herzogtum Holstein · Mehr sehen »

Herzogtum Sachsen-Lauenburg

Das Herzogtum Sachsen-Lauenburg war ein seit 1296 reichsunmittelbares Fürstentum im äußersten Südosten des heutigen Schleswig-Holsteins mit dem territorialen Schwerpunkt in dem heutigen nach ihm benannten Kreis Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Herzogtum Sachsen-Lauenburg · Mehr sehen »

Herzogtum Schleswig

Das Herzogtum Schleswig bis 1864 Wappen von Schleswig (Schleswigsche Löwen) Das Herzogtum Schleswig (dänisch: Hertugdømmet Slesvig) entwickelte sich ab etwa 1200 und existierte bis 1864.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Herzogtum Schleswig · Mehr sehen »

Hinrich Lohse

Hinrich Lohse Doblen (1942) Hinrich Lohse (* 2. September 1896 in Mühlenbarbek; † 25. Februar 1964 ebenda) war ein deutscher Kaufmann, Bankangestellter und nationalsozialistischer Politiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hinrich Lohse · Mehr sehen »

Hinterpommern

Hinterpommern (Gebietsstand nach 1679) in gelb Hinterpommern ist der zwischen der Oder und Pommerellen in Westpreußen gelegene östliche Teil Pommerns. Seit den Grenzverschiebungen nach Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 liegt dieser Teil ausschließlich auf polnischem Gebiet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hinterpommern · Mehr sehen »

Hochschule Flensburg (Fachhochschule)

Die Hochschule Flensburg (bis April 2016 Fachhochschule Flensburg) befindet sich mit der zweiten Flensburger Hochschule, der Europa-Universität Flensburg etwas südlich des Flensburger Stadtzentrums im Stadtteil Sandberg auf dem Campusgelände.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hochschule Flensburg (Fachhochschule) · Mehr sehen »

Hochstift Lübeck

Das Hochstift Lübeck (auch Fürstbistum Lübeck) war ein Reichsstand des Heiligen Römischen Reiches im heutigen Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hochstift Lübeck · Mehr sehen »

Holstein

kimbrischen Halbinsel; die Grenzen Holsteins entsprechen dem heutigen Verständnis, müssen aber historisch differenzierter betrachtet werden. Holstein (dän. und niederdt.: Holsten, lat.: Holsatia) ist der südliche Landesteil des deutschen Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einem der drei hier ursprünglich ansässigen Sachsenstämme, den Holsten (eigtl. Holtsaten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holstein · Mehr sehen »

Holstein Kiel

Die Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e. V. (kurz die KSV Holstein oder die Kieler SV Holstein), allgemein bekannt als Holstein Kiel, ist ein rund 1.700 MitgliederHolstein-Kiel.de: zählender Sportverein aus Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holstein Kiel · Mehr sehen »

Holstein-Pinneberg

Die Grafschaft Holstein-Pinneberg existierte von 1290 bis 1640.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holstein-Pinneberg · Mehr sehen »

Holstein-Stadion

Das Holstein-Stadion ist das größte Fußballstadion der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel und Heimat des Fußballvereins Holstein Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holstein-Stadion · Mehr sehen »

Holsteinische Schweiz

Das Logo für Öffentlichkeitsarbeit der Holsteinischen Schweiz Rezeption aus dem 19. Jahrhundert: ''Holsteinische Landschaft'', Gemälde von Adolph Friedrich Vollmer (1827) Anzeige ''Kurhaus Holsteinische Schweiz'' (1910), dessen Name sich auf die Gegend übertragen hat Blick vom Bungsberg über die Holsteinische Schweiz Blühendes Rapsfeld im Kreis Plön Am Dieksee Plöner Schloss Eutiner Schloss Herrenhaus auf Gut Panker Als Holsteinische Schweiz wird das Östliche Hügelland Holsteins bezeichnet, eine Region, die in der letzten Eiszeit geformt wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holsteinische Schweiz · Mehr sehen »

Holsteinische Ständeversammlung

Rat- und Ständehaus zu Itzehoe Die Holsteinische Ständeversammlung war das Parlament des Herzogtums Holsteins zwischen 1836 und 1864 mit Sitz in Itzehoe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Holsteinische Ständeversammlung · Mehr sehen »

Howaldtswerke-Deutsche Werft

Blick auf das Betriebsgelände an der Kieler Förde Die Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW) in Kiel wurde Ende 2012 in ThyssenKrupp Marine Systems GmbH (TKMS) umbenannt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Howaldtswerke-Deutsche Werft · Mehr sehen »

Hugh Vivian Champion de Crespigny

Hugh Vivian Champion de Crespigny (Foto von Cecil Beaton) Hugh Vivian Champion de Crespigny (* 8. April 1897 in Elsternwick, Melbourne; † 20. Juni 1969 in Natal, Südafrika) war ein australischer Berufsoffizier und zuletzt Air Vice Marshal, der zunächst in der British Army als Flieger und dann in der Royal Air Force diente.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Hugh Vivian Champion de Crespigny · Mehr sehen »

Husum

Luftbild von Westen (Mai 2012) Blick auf die Stadt über den Husumer Binnenhafen Blick in die Wasserreihe Husum (nordfriesisch Hüsem) ist Kreisstadt des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Husum · Mehr sehen »

Idstedt

Idstedt (dänisch: Isted) ist eine Gemeinde im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Idstedt · Mehr sehen »

Industrie- und Handelskammer

Logo der IHK Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg · Wesel · Kleve in Duisburg Hauptsitz der IHK Trier Industrie- und Handelskammern (Abkürzung IHK) (kurz (CCI)) sind regional organisierte, branchenübergreifende Verbände aus Unternehmern und Wirtschaftsunternehmen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Industrie- und Handelskammer · Mehr sehen »

Intercity (Deutschland)

Ehemaliges Logo der InterCitys in Deutschland (1971–1991) IC- und ICE-Streckennetz Deutschlands Ein Intercity der Deutschen Bahn Steuerwagen eines Intercity der Deutschen Bahn Der Intercity (kurz IC, frühere Schreibweise InterCity) ist eine auch international verwendete Zuggattung des Fernverkehrs, die in Deutschland unterhalb des Intercity-Express positioniert ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Intercity (Deutschland) · Mehr sehen »

Intercity-Express

ICE-Logo Takte und zulässige Höchst­ge­schwin­dig­keiten im deutschen ICE-Netz (Stand Dezember 2017) Der Intercity-Express (ICE) ist die schnellste Zuggattung der Deutschen Bahn AG.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Intercity-Express · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Islam · Mehr sehen »

Island

Island (von ís „Eis“ und land „Land“) ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2.750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) – nach dem Vereinigten Königreich – der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Island · Mehr sehen »

ISO 3166-2:DE

Karte Deutschlands mit dem zweiten Teil der Codes für die Bundesländer nach ISO 3166-2 Der Code für Brandenburg wurde zwischen dem Normentwurf ISO/DIS 3166-2 und der endgültigen Norm ISO 3166-2:1998 von „DE-BR“ nach „DE-BB“ geändert.

Neu!!: Schleswig-Holstein und ISO 3166-2:DE · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Italien · Mehr sehen »

Itzehoe

Itzehoe (gesprochen mit Dehnungs-e, plattdeutsch: Itzhoe) ist eine Mittelstadt im Südwesten Schleswig-Holsteins beiderseits der Stör.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Itzehoe · Mehr sehen »

Itzehoer SV

Der Itzehoer SV 09 (kompletter Name Itzehoer Sportverein von 1909 e.V.) ist ein Sportverein aus Itzehoe, der sich seit Juni 2018 im Insolvenzverfahren befindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Itzehoer SV · Mehr sehen »

Jamaika-Koalition

Als Jamaika-Koalition, Schwarz-Gelb-Grün respektive Schwarz-Grün-Gelb, mitunter auch Schwarze Ampel oder kurz Schwampel oder Jamaika-Ampel, bezeichnet man – vor allem in Deutschland – die Koalition einer christdemokratischen oder konservativen Partei (mit der Erkennungsfarbe schwarz) mit einer wirtschaftsliberalen (Erkennungsfarbe gelb) und einer grünen Partei.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jamaika-Koalition · Mehr sehen »

Jan Schlürmann

Jan Schlürmann (* 9. August 1974 in Flensburg) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jan Schlürmann · Mehr sehen »

Jann M. Witt

Jann Markus Witt (* 20. September 1967 in Eckernförde) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jann M. Witt · Mehr sehen »

JazzBaltica

Gut Salzau JazzBaltica ist ein Jazz-Festival in Schleswig-Holstein, das seit 1991 stattfindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und JazzBaltica · Mehr sehen »

Jörn-Peter Leppien

Jörn-Peter Leppien (* 1943) ist ein deutscher Historiker, Politologe und Publizist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jörn-Peter Leppien · Mehr sehen »

Jübek

Jübek (dänisch: Jydbæk) ist eine Gemeinde auf der Schleswigschen Geest im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jübek · Mehr sehen »

Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein

Die Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein K.d.ö.R. ist eine von zwei Interessensvertretungen jüdischer Gemeinden in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Jüten

Die kimbrische Halbinsel in ihren verschiedenen Gebieten (Lila: Vendsyssel; Dunkelrot: Norderjütland; Hellrot: Nordschleswig; Braun: Südschleswig; Gelb: Holstein) Die Jüten (lat. Eutii, Euthiones, altn. Jótar, altengl. Yte, Eotas) waren ein germanischer Volksstamm auf der Halbinsel Jütland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jüten · Mehr sehen »

Jütisches Recht

Das jütische Recht (Gerichtsterminus: Jütisches Low, dänisch Jyske Lov, niederdeutsch Jütsche Low) ist eine Gesetzesordnung von 1241, die unter Waldemar II. in Kraft trat.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jütisches Recht · Mehr sehen »

Jütland

Jütland (Adjektiv: „jütisch“ oder „jütländisch“, dänisch jysk) bezeichnet nach gängiger Lesart den westlichen Teil Dänemarks, der sich auf der Kimbrischen Halbinsel befindet und sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jütland · Mehr sehen »

Jütlandlinie

Die Jütlandlinie ist ein europäischer Verkehrsweg durch Jütland zwischen Mitteleuropa (Hamburg) und Skandinavien (Kopenhagen) und weiter nach Malmö bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jütlandlinie · Mehr sehen »

Jiddisch

Jiddisch (oder, wörtlich jüdisch, kurz für Jiddisch-Daitsch oder Jüdisch-Deutsch) ist eine rund tausend Jahre alte Sprache, die von aschkenasischen Juden in weiten Teilen Europas gesprochen und geschrieben wurde und von einem Teil ihrer Nachfahren bis heute gesprochen und geschrieben wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Jiddisch · Mehr sehen »

Joachim Raeder

Joachim Raeder (* 22. November 1951 in Berlin) ist ein deutscher Klassischer Archäologe..

Neu!!: Schleswig-Holstein und Joachim Raeder · Mehr sehen »

Johann (Schleswig-Holstein-Hadersleben)

Hans der Ältere, Herzog von Schleswig und Holstein in Hadersleben Johann (Hans) der Ältere (* 29. Juni 1521 in Hadersleben; † 1. Oktober 1580 in Hadersleben) war der einzige Herzog von Schleswig-Holstein-Hadersleben.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johann (Schleswig-Holstein-Hadersleben) · Mehr sehen »

Johann (Schleswig-Holstein-Sonderburg)

Herzog Johann von Schleswig-Holstein-Sonderburg Schloss Glücksburg Johann der Jüngere (* 25. März 1545 in Hadersleben; † 9. Oktober 1622 in Glücksburg) war Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johann (Schleswig-Holstein-Sonderburg) · Mehr sehen »

Johann Friedrich Camerer

Johann Friedrich Camerer (* 1720 in Oettingen, im Landkreis Donau-Ries; † 6. November 1792 in Hadersleben) war ein deutscher Dramatiker, Jurist, Gerichtsoffizier, Volkskundler und ein archäologischer Pionier des 18.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johann Friedrich Camerer · Mehr sehen »

Johann Heinrich Voß

Sepiazeichnung von Joseph Nicolaus Peroux Johann Heinrich Voß (* 20. Februar 1751 in Sommerstorf; † 29. März 1826 in Heidelberg) war ein deutscher Dichter und ein bedeutender Übersetzer der Epen Homers (Ilias und Odyssee) sowie anderer griechischer und römischer Klassiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johann Heinrich Voß · Mehr sehen »

Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk

Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk (1932) Johann Ludwig „Lutz“ Graf Schwerin von Krosigk, geboren als Johann Ludwig von Krosigk, (* 22. August 1887 in Rathmannsdorf/Anhalt; † 4. März 1977 in Essen) war ein deutscher Jurist und Politiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk · Mehr sehen »

Johannes Bugenhagen

Lutherhaus Wittenberg Öl auf Eichenholz, 20 × 14 cm, Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig Johannes Bugenhagen (* 24. Juni 1485 in Wollin, Herzogtum Pommern; † 20. April 1558 in Wittenberg, Kurfürstentum Sachsen), auch Doctor Pomeranus genannt, war ein bedeutender deutscher Reformator und Weggefährte Martin Luthers.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johannes Bugenhagen · Mehr sehen »

Johannes Kunisch

Johannes Kunisch (* 31. Januar 1937 in Berlin; † 2. März 2015 in Bonn) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Johannes Kunisch · Mehr sehen »

Judikative

Der Rechtsbegriff der Jurikative (lat.: iudicare, „Recht sprechen“; früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet die „richterliche Gewalt“ im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung und Verwaltung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechende Gewalt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Judikative · Mehr sehen »

Julius Langbehn

Julius Langbehn (um 1900) August Julius Langbehn (* 26. März 1851 in Hadersleben; † 30. April 1907 in Rosenheim) war ein deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Julius Langbehn · Mehr sehen »

Justus Frantz

Justus Frantz Justus Frantz (* 18. Mai 1944 in Hohensalza, heute Inowrocław) ist ein deutscher Pianist, Dirigent und Fernsehmoderator.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Justus Frantz · Mehr sehen »

Kabinett Günther

Das Kabinett Günther ist die Landesregierung von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kabinett Günther · Mehr sehen »

Kai-Uwe von Hassel

Kai-Uwe von Hassel, 1978 Kai-Uwe von Hassel (* 21. April 1913 in Gare, Deutsch-Ostafrika; † 8. Mai 1997 in Aachen) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kai-Uwe von Hassel · Mehr sehen »

Kaltenkirchen

Evang.-luth. St.-Michaelis-Kirche (Südseite) Rathaus der Stadt Kaltenkirchen Kaltenkirchen (plattdeutsch: Koldenkarken; umgangssprachlich Kaki) ist eine Stadt im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kaltenkirchen · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kappeln

Kappeln ist eine Stadt in der Landschaft Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kappeln · Mehr sehen »

Karin Prien

Karin Prien (* 26. Juni 1965 in Amsterdam) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und war Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Karin Prien · Mehr sehen »

Karl Dönitz

Karl Dönitz als Großadmiral, 1943 Karl Dönitz (* 16. September 1891 in Grünau bei Berlin; † 24. Dezember 1980 in Aumühle) war ein deutscher Marineoffizier (ab Januar 1943 Großadmiral), Nationalsozialist, NSDAP-Mitglied, enger Gefolgsmann Adolf Hitlers und nach dessen Willen unter dem Titel des Reichspräsidenten letztes Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Karl Dönitz · Mehr sehen »

Karl der Große

Karls des Kahlen. Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748; † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Karl der Große · Mehr sehen »

Karl-May-Spiele Bad Segeberg

Die Kalkbergarena als Kulisse der Karl-May-Spiele Bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg wird jedes Jahr ein Stück nach einem Roman von Karl May im Kalkbergstadion von Bad Segeberg unter freiem Himmel aufgeführt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Karl-May-Spiele Bad Segeberg · Mehr sehen »

Königliche Enklaven

Blau: Das Königreich Dänemark mit Enklaven. Grün: Herzogtum Schleswig. Deutsch-Dänischen Krieg 1864 kam die Mehrzahl der königlichen Enklaven zu Preußen Die königlichen oder königlich-dänischen Enklaven (dänisch: kongerigske enklaver) waren Gebiete innerhalb des Herzogtums Schleswig, die nicht dem Herzogtum, sondern dem Königreich Dänemark zugeordnet waren.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Königliche Enklaven · Mehr sehen »

Kehillah

Das Wort Kehillah bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kehillah · Mehr sehen »

Kellinghusen

Altes Rathaus St.-Cyriacus-Kirche Luisenberger Turm Kellinghusen Kellinghusen ist eine Stadt im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kellinghusen · Mehr sehen »

Kernkraftwerk

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld. Der Kernreaktor befindet sich unter der Kuppel in der Mitte. Links und rechts stehen zwei Kühltürme. Kernkraftwerk Gösgen (Schweiz) Ein Kernkraftwerk (KKW), auch Atomkraftwerk (AKW), ist ein Wärmekraftwerk zur Gewinnung elektrischer Energie aus Kernenergie durch kontrollierte Kernspaltung (Fission).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kernkraftwerk · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Brokdorf

Das Kernkraftwerk Brokdorf (KBR) befindet sich nahe der Gemeinde Brokdorf im Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein und wurde im Oktober 1986 erstmals durch die damaligen Eigentümer PreussenElektra und HEW in Betrieb genommen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kernkraftwerk Brokdorf · Mehr sehen »

Kiel

Schleswig-Holstein mit der Kieler Förde an der Ostseeküste. ---- Durch Anklicken des Bildes erscheinen Bilderläuterungen. Luftbild über Kiel und die Kieler Förde. Links das Westufer, rechts das Ostufer, im Hintergrund die Ostsee. Blick in Richtung Norden. Aufnahme 2009 Kleinen Kiel, 2008. Blick über die Kieler Innenstadt Marketing-Logo der Landeshauptstadt Kiel Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kiel · Mehr sehen »

Kiel Baltic Hurricanes

Hurricanes-Offensive-Tackle Nick Wieland gegen einen Verteidiger der Dresden Monarchs. (Foto: Stefan Stuhr) Die Kiel Baltic Hurricanes sind ein American-Football-Team aus Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kiel Baltic Hurricanes · Mehr sehen »

Kiel Hauptbahnhof

Kiel Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kiel Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Kieler Förde

Parkdeck. Detaillierte Legende bei Klick auf das Bild. Historische Karte (um 1888) dänischen Inseln gestattet. Detaillierte Legende bei Klick auf das Bild. Die Kieler Förde (und Kielerfjorden) ist eine circa 17 km lange, schmale Förde an der Ostsee, die durch Gletscherbewegungen in der letzten Eiszeit entstanden ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kieler Förde · Mehr sehen »

Kieler Schloss

Ostflügel mit dem südwestlichen Turm (links); kolorierte Aufnahme von 1900, Blickrichtung Norden Rantzaubau (Westflügel), gebaut 1695; Aufnahme von 2008 Das Kieler Schloss in Kiel in Schleswig-Holstein war eine der Nebenresidenzen der Gottorfer Herzöge.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kieler Schloss · Mehr sehen »

Kieler Woche

Regattafeld vor Laboe 2003 Kieler Hafen mit Großseglern (2006) Gorch Fock'' auf der Windjammerparade 2014 Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, die seit Ende des 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kieler Woche · Mehr sehen »

Kimbrische Halbinsel

Die Kimbrische Halbinsel (lat. chersonesus cimbrica, dän. kimbriske halvø), oder auch Cimbrische Halbinsel bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kimbrische Halbinsel · Mehr sehen »

Kinderfachabteilung

Der allgemeine Begriff „Kinderfachabteilung“ wurde im nationalsozialistischen Deutschen Reich als beschönigende Bezeichnung für besondere Einrichtungen der Psychiatrie in Krankenhäusern sowie Heil- und Pflegeanstalten verwendet, die der „Kinder-Euthanasie“ dienten, also der Forschung an und Tötung von Kindern und Jugendlichen, die körperlich oder geistig schwer behindert waren.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kinderfachabteilung · Mehr sehen »

Kindertagesbetreuung

Krippenkinder beim Essen Kinderbetreuung in einer altersgemischten Gruppe Kindertagesbetreuung, kurz Tagesbetreuung, auch Ganztagsbetreuung, ist ein Sammelbegriff für alle Formen der Betreuung von Kindern außerhalb der Familien.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kindertagesbetreuung · Mehr sehen »

Kirchspiel

Kirchspiel bezeichnet ursprünglich einen Pfarrbezirk (Parochie), in dem die Ortschaften einer bestimmten Pfarrkirche und deren Pfarrer zugeordnet sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kirchspiel · Mehr sehen »

Kitesurfen

Kitesurfer in der Columbia River Gorge Kitesurfer in El Médano, Teneriffa Kurzer Film über das Kitesurfen am Strand von Katwijk, Niederlande Kitesurfen, auch Kiteboarden oder Lenkdrachensegeln, ist ein Wassersport, der aus dem Kitesailing entstanden ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kitesurfen · Mehr sehen »

Klaus Groth

Klaus Groth (1884, von Wilhelm Krauskopf) C.W.Allers) Klaus Groth Klaus Johann Groth (* 24. April 1819 in Heide; † 1. Juni 1899 in Kiel) ist einer der bekanntesten niederdeutschen Lyriker und Schriftsteller.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Klaus Groth · Mehr sehen »

Klaus Schlie

Klaus Schlie (* 14. Mai 1954 in Mölln) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Klaus Schlie · Mehr sehen »

Kleinbahn Niebüll–Dagebüll

| Kleinbahn Niebüll–Dagebüll ist ein Synonym für die Bahnstrecke Niebüll–Dagebüll.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kleinbahn Niebüll–Dagebüll · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kolding

Kolding ist eine dänische Hafenstadt am Koldingfjord in der Region Syddanmark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kolding · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Deutschlands

Die Kommunistische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung KPD) entstand am Jahresende 1918 aus einem Zusammenschluss des Spartakusbundes mit kleineren linksradikalen Gruppen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kommunistische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Kondominium

Ganerben. Kondominium oder Kondominat (von lateinisch con-dominium, also „gemeinsames Eigentum“, deutsch Gemein- oder Gesamtherrschaft bzw. Samtherrschaft) ist die gemeinschaftlich ausgeübte Herrschaft mehrerer Herrschaftsträger (Kondominanten) über ein Gebiet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kondominium · Mehr sehen »

Konferenz von London (1864)

Die Konferenz von London war ein Versuch der Signatarstaaten des Londoner Protokolls von 1852, den Deutsch-Dänischen Krieg mit diplomatischen Mitteln zu beenden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Konferenz von London (1864) · Mehr sehen »

Konstitutionelle Monarchie

'''■''' Konstitutionelle oder parlamentarische Monarchie'''■''' Commonwealth Realm'''■''' Semikonstitutionelle Monarchie'''■''' Absolute Monarchie'''■''' Subnationale Monarchie(n) vorhanden Eine konstitutionelle Monarchie ist als Variante der Monarchie eine Staatsform, in der die Macht des Monarchen durch eine Verfassung beschränkt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Konstitutionelle Monarchie · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kopenhagen · Mehr sehen »

Kröger-Werft

Die Kröger-Werft (Lürssen-Kröger Werft GmbH & Co. KG) ist eine deutsche Werft mit Sitz in Schacht-Audorf am Nord-Ostsee-Kanal, die zur Lürssen-Gruppe gehört.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kröger-Werft · Mehr sehen »

Krümmel (Geesthacht)

Wasserturm der Dynamitfabrik Krümmel ist ein östlich gelegener Ortsteil der Stadt Geesthacht, der sich vom Elbufer ausgehend entlang eines Einschnittes in den Geesthang (Krümmelstraße) und entlang der Elbe am aufsteigenden Hang (Kronsberg) erstreckt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Krümmel (Geesthacht) · Mehr sehen »

Kreis Dithmarschen

Das Logo des Kreises Dithmarschen Der Kreis Dithmarschen (in älteren Dokumenten: Dithmarsen oder latinisiert Dithmarsia; dänisch: Ditmarsken; veraltet/englisch: Ditmarsh) ist ein Landkreis im Westen von Schleswig-Holstein zwischen Steinburg und Nordfriesland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Dithmarschen · Mehr sehen »

Kreis Eutin

Der Kreis Eutin war von 1937 bis 1970 ein Landkreis im Osten von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Eutin · Mehr sehen »

Kreis Herzogtum Lauenburg

Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein Kreis im Bundesland Schleswig-Holstein und gehört zur Metropolregion Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Herzogtum Lauenburg · Mehr sehen »

Kreis Nordfriesland

Der Kreis Nordfriesland (plattdeutsch: Noordfreesland) ist der nördlichste Landkreis Deutschlands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Nordfriesland · Mehr sehen »

Kreis Ostholstein

Der Kreis Ostholstein ist ein Kreis im Land Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Ostholstein · Mehr sehen »

Kreis Pinneberg

Logo des Kreises Pinneberg Der Kreis Pinneberg um die gleichnamige Stadt, den Amtssitz der Kreisverwaltung Pinneberg, ist der flächenkleinste und zugleich bevölkerungsreichste Kreis des Landes Schleswig-Holstein und gehört zur Metropolregion Hamburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Pinneberg · Mehr sehen »

Kreis Plön

Der Kreis Plön ist ein Kreis im Land Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Plön · Mehr sehen »

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist der flächengrößte Kreis des Bundeslandes Schleswig-Holstein und gehört zur Kiel-Region, welche die Gebietskörperschaften im Großraum Kiel umfasst.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Rendsburg-Eckernförde · Mehr sehen »

Kreis Schleswig-Flensburg

Der Kreis Schleswig-Flensburg ist ein Kreis im Nordosten des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Schleswig-Flensburg · Mehr sehen »

Kreis Segeberg

Der Kreis Segeberg (plattdeutsch Kreis Sebarg) ist ein Kreis im Süden des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Segeberg · Mehr sehen »

Kreis Steinburg

Der Kreis Steinburg ist ein Kreis im Land Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Steinburg · Mehr sehen »

Kreis Stormarn

Der Kreis Stormarn ist ein Kreis im Land Schleswig-Holstein mit Sitz in Bad Oldesloe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreis Stormarn · Mehr sehen »

Kreisstraße

Kennzeichnung der Kreisstraße 22 (K 22) an einem Leitpfosten Kreisstraße ist die Bezeichnung für eine Straßenklasse in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kreisstraße · Mehr sehen »

Krempe (Steinburg)

Krempe ist eine Stadt im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Krempe (Steinburg) · Mehr sehen »

Kremper Marsch

Landschaften in Schleswig-Holstein mit der Kremper Marsch als Teil der Holsteinischen Elbmarschen Die Marschen im Unterelbebereich um 1721 Die Kremper Marsch bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kremper Marsch · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kultur · Mehr sehen »

Kunsthalle Kiel

Kunsthalle Kiel im Jahr 2007 Antikensammlung (2013) Die Kunsthalle Kiel ist ein Kunstmuseum in Kiel und mit 2.000 m² Ausstellungsfläche das größte Museum der Landeshauptstadt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kunsthalle Kiel · Mehr sehen »

Kurt Jürgensen

Kurt Jürgensen (* 20. August 1929 in Flensburg; † 8. Oktober 1999 in Kronshagen) war ein deutscher Historiker und Geschichtsdidaktiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Kurt Jürgensen · Mehr sehen »

KZ Ahrensbök

Das Gebäude des ehemaligen KZ Ahrensbök – heute Ort der Gedenkstätte Ahrensbök Das Konzentrationslager Ahrensbök (meist als KZ Ahrensbök bezeichnet) war ein frühes („wildes“) Konzentrationslager in Ahrensbök in Schleswig-Holstein von Oktober 1933 bis Mai 1934.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ Ahrensbök · Mehr sehen »

KZ Eutin

Das Konzentrationslager Eutin (meist als KZ Eutin bezeichnet) war ein frühes („wildes“) Konzentrationslager in Eutin in Schleswig-Holstein von etwa Juli 1933 bis Mai 1934.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ Eutin · Mehr sehen »

KZ Kuhlen

Gedenkstätte KZ Kuhlen Das Konzentrationslager Kuhlen war ein frühes („wildes“) Konzentrationslager in Kuhlen bei Rickling in Schleswig-Holstein, es bestand vom 18.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ Kuhlen · Mehr sehen »

KZ Neuengamme

Lage des KZ Neuengamme in Hamburg Luftaufnahme der britischen Armee vom 16. April 1945 Das Konzentrationslager (KZ) Neuengamme in Hamburg-Neuengamme wurde 1938 zunächst als Außenlager des KZ Sachsenhausen errichtet und ab 1940 als selbständiges Konzentrationslager mit mindestens 86 Außenlagern geführt, die sich bis an die dänische Grenze erstreckten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ Neuengamme · Mehr sehen »

KZ Wittmoor

Der Gedenkstein am Fuchsmoorweg Das KZ Wittmoor war eines der ersten deutschen Konzentrationslager und bestand vom 10. April 1933 bis zum Oktober 1933.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ Wittmoor · Mehr sehen »

KZ-Außenkommando Neustadt in Holstein

Ehemaliges SS-Lazarett, das von KZ-Häftlingen erbaut wurde. (2003) Abriss der ehemaligen SS-Baracke im Jahr 2005 Das KZ-Außenkommando Neustadt in Holstein, zählte zu den externen Arbeitseinsätzen des KZ Neuengamme und damit zu dessen Außenlagern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ-Außenkommando Neustadt in Holstein · Mehr sehen »

KZ-Außenlager Kaltenkirchen

Fundamentreste der Latrinen- und Waschraumbaracke. Einzige Gebäudereste des ehemaligen Lagers. Eingangsbereich zur Gedenkstätte mit Ausstellungsgebäuden. Informationstafel mit Geländeplan. Das KZ-Außenlager Kaltenkirchen war ein Außenlager des KZ Neuengamme; auch KZ-Außenkommando Kaltenkirchen genannt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ-Außenlager Kaltenkirchen · Mehr sehen »

KZ-Außenlager Kiel

Das KZ-Außenlager Kiel war ein temporäres Außenlager des KZ Neuengamme.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ-Außenlager Kiel · Mehr sehen »

KZ-Außenlager Ladelund

Luftaufnahme des KZ-Außenlagers Ladelund Das KZ-Außenlager Ladelund, 20 km nordöstlich von Niebüll an der deutsch-dänischen Grenze gelegen, wurde am 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und KZ-Außenlager Ladelund · Mehr sehen »

Laboe

Blick vom Marineehrenmal in Richtung Süden auf Laboe und die Kieler Förde Schilksee aus in östliche Richtung nach Laboe. Ostsee: nach links in Richtung Norden; Kieler Hafen: nach rechts in Richtung Süden Das Ostseebad Laboe ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön in Schleswig-Holstein am Ostufer der Kieler Förde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Laboe · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landesbeauftragter für Naturschutz in Schleswig-Holstein

Der Landesbeauftragte für Naturschutz in Schleswig-Holstein ist ein dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume von Schleswig-Holstein zugeordnetes Amt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landesbeauftragter für Naturschutz in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Landeshauptstadt (Deutschland)

Landeshauptstadt bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland eine Stadt, die Sitz der Verfassungsorgane eines Bundeslandes ist, insbesondere von Landesregierung und Landtag.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landeshauptstadt (Deutschland) · Mehr sehen »

Landeskirche

Eine Landeskirche ist nach heutigem Verständnis ein in der Regel territorial abgegrenzter Zusammenschluss von volkskirchlichen Gemeinden, der überdies meist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts bildet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landeskirche · Mehr sehen »

Landeskulturzentrum Salzau

Das ehemalige Herrenhaus/Schloss Salzau Herrenhaus Salzau, erbaut 1881 JazzBaltica auf Gut Salzau Das schleswig-holsteinische Landeskulturzentrum Salzau auf Gut Salzau in Fargau-Pratjau im Kreis Plön war eine von der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein getragene Begegnungsstätte und wichtiger Bestandteil der kulturellen Infrastruktur des Bundeslandes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landeskulturzentrum Salzau · Mehr sehen »

Landesregierung von Schleswig-Holstein

Die schleswig-holsteinische Landesregierung ist das oberste Exekutivorgan des nördlichsten deutschen Landes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landesregierung von Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Landessportverband Schleswig-Holstein

Der Landessportverband Schleswig-Holstein e. V. (LSV) ist der Dachverband der Sportvereine und Sportverbände im nördlichsten Bundesland Deutschlands, Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landessportverband Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Landesstraße

Landesstraßen sind eine Straßenkategorie in Deutschland, Österreich und Italien (Südtirol), deren Baulast im Regelfall das jeweilige deutsche, österreichische Bundesland beziehungsweise die jeweilige italienische Provinz zu tragen hat.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landesstraße · Mehr sehen »

Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Schleswig-Holstein

Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Schleswig-Holstein K.d.ö.R. ist ein Zusammenschluss von jüdischen Gemeinden in Schleswig-Holstein und Ansprechpartner der Landesregierung und Landesinstitutionen in Schleswig-Holstein für Fragen der jüdischen Religionsausübung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Landesverfassung (Deutschland)

Als Landesverfassungen werden in Deutschland die Verfassungen der Bundesländer bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landesverfassung (Deutschland) · Mehr sehen »

Landgewinnung

Landgewinnung bei Hedwigenkoog, Dithmarschen Landgewinnung auf Eiderstedt Landgewinnung auf Eiderstedt Landgewinnung auf Eiderstedt Beltringharder Koog, Kreis Nordfriesland mit Salzlagune. Poldertreppe an einem ehemaligen Deich des Jadebusens: Die 1593/94 eingedeichten Flächen links liegen tiefer als der 1733 eingedeichte ''Alte Wapeler Groden'' rechts. Landgewinnung oder Neulandgewinnung bedeutet in erster Linie die künstliche Beschleunigung des Verlandungsvorgangs an geeigneten Stellen von Küsten im Wattenmeer.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landgewinnung · Mehr sehen »

Landkreis

Kreise in Deutschland, kreisfreie Städte gelb markiert. Ein Landkreis (abgekürzt: Lk, Lkr, Lkrs oder Landkrs.) oder Kreis (abgekürzt: Kr) ist nach deutschem Kommunalrecht ein Gemeindeverband und eine Gebietskörperschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landkreis · Mehr sehen »

Landschaft (Herzogtum Schleswig)

Eine Landschaft im Herzogtum Schleswig war eine Verwaltungseinheit auf regionaler Ebene in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, die ausschließlich von den jeweiligen Grundeigentümern einer Region gebildet wurden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landschaft (Herzogtum Schleswig) · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet

Ein Landschaftsschutzgebiet (kurz LSG oder LS) ist eine Gebietsschutzkategorie des Naturschutzrechts.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landschaftsschutzgebiet · Mehr sehen »

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1947

Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1947 war die erste freie Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landtagswahl in Schleswig-Holstein 1947 · Mehr sehen »

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2009

Die Wahl zum 17. Schleswig-Holsteinischen Landtag fand gleichzeitig mit der Bundestagswahl 2009 am 27.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2009 · Mehr sehen »

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012

Die Wahl zum 18.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012 · Mehr sehen »

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017 war die Wahl zum 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017 · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Lübeck

Petrikirche, davor die historischen Salzspeicher Bilderläuterungen. Die Hansestadt Lübeck (niederdeutsch: Lübęk, Lübeek; Adjektiv: lübsch, lübisch, spätestens seit dem 19. Jahrhundert auch lübeckisch), lateinisch Lubeca, ist eine kreisfreie Großstadt im Norden Deutschlands und im Südosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee (Lübecker Bucht).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lübeck · Mehr sehen »

Lübeck Hauptbahnhof

Der Lübecker Hauptbahnhof ist der größte und wichtigste Personenbahnhof der Hansestadt Lübeck.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lübeck Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Lübeck-Travemünde

Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in die Lübecker Bucht als Teil der Ostsee liegt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lübeck-Travemünde · Mehr sehen »

Lübecker Frieden

Titelblatt eines Druckes mit dem Inhalt des Lübecker Friedens Lübecker Frieden, oder Frieden von Lübeck, war ein Friedensschluss, der im Verlauf des Dreißigjährigen Krieges zwischen dem Heiligen Römischen Reich und Dänemark am in Lübeck geschlossen wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lübecker Frieden · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Legislative · Mehr sehen »

Lehnswesen

Die Heerschildordnung des Eike von Repgow bietet eine Standesgliederung der mittelalterlichen Gesellschaft, Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cod. Pal. Germ. 164, fol. 1r Der Begriff Lehnswesen, auch Lehnwesen, Lehenswesen, Lehnschaft, Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen bezeichnet das politisch-ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und Lehnsnehmern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lehnswesen · Mehr sehen »

Leibniz-Gemeinschaft

Logo bis April 2017 ehemaliges Logo Die Leibniz-Gemeinschaft (vollständig Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e. V.) ist ein Zusammenschluss deutscher Forschungsinstitute unterschiedlicher Fachrichtungen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Leibniz-Gemeinschaft · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lettland · Mehr sehen »

Levensau

Die Levensau (früher auch Leuoldesowe, Levensow, Levensaue, LeuensaweTopographie des Herzogthums Schleswig von Wilhelm Lesser, Kiel, Verlag von Karl Schröder, 1853, 2. Teil, Stichwort Levensaue; dänisch: Levenså) ist ein schleswig-holsteinischer Fluss mit historischer Bedeutung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Levensau · Mehr sehen »

Lex Salica

Chlodwig diktiert die Lex Salica. Miniatur, 14. Jahrhundert. Die Lex Salica (Pactus Legis Salicae, dt. Salisches Recht) wurde 507–511 auf Anordnung des Merowinger­königs Chlodwig I. verfasst, womit sie eines der ältesten erhaltenen Gesetz­bücher ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lex Salica · Mehr sehen »

Liberales Judentum

Innenansicht der Central Synagogue, Reformgemeinde in New York City Das liberale Judentum (auch Progressives Judentum oder, besonders in Nordamerika, Reformjudentum) ist eine Strömung innerhalb der jüdischen Religionsgemeinschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liberales Judentum · Mehr sehen »

Limonade

Limonade Eine Limonade, umgangssprachlich auch kurz Limo (in großen Teilen Bayerns auch Kracherl), ist ein alkoholfreies, gesüßtes und meist mit Kohlensäure versetztes Erfrischungsgetränk mit Fruchtauszügen auf Basis von Wasser.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Limonade · Mehr sehen »

Liste der Außenlager des KZ Neuengamme

Liste der Außenlager des KZ Neuengamme.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Außenlager des KZ Neuengamme · Mehr sehen »

Liste der Bischöfe von Lübeck

Siebmachers Wappenbuch von 1605 Adaldag, der Erzbischof von Hamburg und Bremen, gründete im Auftrag von Kaiser Otto I. wahrscheinlich im Jahre 972 das Bistum Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Bischöfe von Lübeck · Mehr sehen »

Liste der Geotope in Schleswig-Holstein

Die Liste der Listen der Geotope in Schleswig-Holstein verzeichnet die Listen für einzelne Kreise und kreisfreie Städte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Geotope in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Gewässer in Schleswig-Holstein

Diese Liste der Gewässer in Schleswig-Holstein umfasst Standgewässer, Fließgewässer, Kanäle und Küstengewässer an Nord- und Ostsee.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Gewässer in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Grenzorte in Deutschland

Diese Liste der Grenzorte in Deutschland soll im Uhrzeigersinn alle Orte in Deutschland auflisten, deren Ortsgrenze bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Grenzorte in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der Landschaftsschutzgebiete in Schleswig-Holstein

LSG-Schild in Uetersen LSG-Schild in Husum Die Liste der Landschaftsschutzgebiete in Schleswig-Holstein verzeichnet die Listen für einzelne Kreise und kreisfreie Städte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Landschaftsschutzgebiete in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Ministerpräsidenten der deutschen Länder

Die Liste der Ministerpräsidenten der deutschen Länder enthält alle Regierungschefs der deutschen Länder seit 1945.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Ministerpräsidenten der deutschen Länder · Mehr sehen »

Liste der Mitglieder des Landtages Schleswig-Holstein (19. Wahlperiode)

Diese Liste gibt einen Überblick über die künftigen Mitglieder des Landtages von Schleswig-Holstein in der 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Mitglieder des Landtages Schleswig-Holstein (19. Wahlperiode) · Mehr sehen »

Liste der Naturdenkmale in Schleswig-Holstein

Die Liste der Naturdenkmale in Schleswig-Holstein verzeichnet die Listen für einzelne Kreise und kreisfreie Städte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Naturdenkmale in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Naturerlebnisräume in Schleswig-Holstein

Naturerlebnisraum Diese Liste zeigt die Naturerlebnisräume in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Naturerlebnisräume in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der naturräumlichen Einheiten in Schleswig-Holstein

Diese Liste der naturräumlichen Einheiten in Schleswig-Holstein gibt die naturräumliche Gliederung höherer Ordnung wieder, soweit sie ganz oder teilweise auf dem Gebiet Schleswig-Holsteins liegen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der naturräumlichen Einheiten in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein

Diese sortierbare Liste enthält 200 Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein (Stand: Februar 2017).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein

Die Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein listet alle Oberzentren, Mittelzentren und Mittelzentren im Verdichtungsraum in Schleswig-Holstein auf.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein

Lübecker Hauptbahnhofs Diese Liste führt sämtliche Personenbahnhöfe und -haltepunkte in Schleswig-Holstein auf, die im Regel- und Saisonverkehr bedient werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Personenbahnhöfe in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Städte und Gemeinden in Schleswig-Holstein

Kommunale Gliederung des Landes Schleswig-Holstein (Stand 1. März 2013) Das Land Schleswig-Holstein besteht aus insgesamt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Städte und Gemeinden in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste der Wappen in Schleswig-Holstein

Diese Liste zeigt die Wappen des Landes Schleswig-Holstein mit seinen Kreisen und kreisfreien Städten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste der Wappen in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Liste von Erhebungen in Schleswig-Holstein

Gipfel des Bungsbergs, der höchsten Erhebung in Schleswig-Holstein Die Liste von Erhebungen in Schleswig-Holstein enthält eine Auswahl bekannter Erhebungen im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Liste von Erhebungen in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Litauen · Mehr sehen »

Lolland

Lolland, alter Name Laaland („Wasserland“ in Bezug auf die zahlreichen Seen und Sumpfgewässer der Insel; von altnordisch lá), ist die flächenmäßig viertgrößte dänische Ostseeinsel und nach Amager von der Bevölkerungszahl die fünftgrößte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Lolland · Mehr sehen »

Londoner Protokoll (1852)

Das Londoner Protokoll ist ein am 8.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Londoner Protokoll (1852) · Mehr sehen »

Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942

Joseph Krautwald: ''Die Mutter''Broschüre der Hansestadt Lübeck, Fachbereich: Planen und Bauen, Heft 103, S. 36, Januar 2010 Der Luftangriff auf Lübeck der Royal Air Force in der Nacht zum Palmsonntag 1942 war der erste Angriff in Form eines Flächenbombardements eines deutschen Großstadtkerns durch das RAF Bomber Command im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Luftangriff auf Lübeck am 29. März 1942 · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Flensburg

Halifax-Bomber W7710, der später in der Nacht vom 1. zum 2. Oktober 1942 nach einem Luftangriff auf Flensburg bei Niehuus abstürzte.http://www.rafinfo.org.uk/BCWW2Losses/1942.htm Rafinfo. Volume 3 1942 Amendments and Additions, abgerufen am: 26. April 2016 Die Luftangriffe auf Flensburg sollten die Stadt Flensburg während des Zweiten Weltkrieges weitgehend zerstören.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Luftangriffe auf Flensburg · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Kiel

Schweren Kreuzers ''Admiral Hipper'', Mai 1945. Die Luftangriffe auf Kiel während des Zweiten Weltkrieges fügten der Stadt Kiel und ihrer Umgebung schwere Schäden zu.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Luftangriffe auf Kiel · Mehr sehen »

Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg

Der Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg umfasst den Zeitraum vom 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Malmö

rechts Malmö ist eine Großstadt in der historischen schwedischen Provinz Schonen (Skåne) und Hauptstadt der heutigen Provinz Skåne sowie Hauptort der Gemeinde Malmö.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Malmö · Mehr sehen »

Manfred Jessen-Klingenberg

Manfred Jessen-Klingenberg (* 13. November 1933 in Norderstapel; † 1. April 2009 in Oldenburg in Holstein) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Manfred Jessen-Klingenberg · Mehr sehen »

Margarethe I.

Porträt Margarethes I., offensichtlich nach dem Abbild auf dem Sarg Abbild auf Margarethes Sarg (1423) Margarethe I. (* 1353 auf Søborg Slot, heute Gribskov Kommune; † 28. Oktober 1412 in Flensburg) war Herrscherin von Dänemark, Norwegen und Schweden, Begründerin des skandinavischen Reichsverbundes der rechtlich nie etablierten Kalmarer Union (1397–1523).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Margarethe I. · Mehr sehen »

Marschbahn

| Als Marschbahn wird eine in Schleswig-Holstein gelegene Eisenbahnhauptstrecke bezeichnet, die die Bahnhöfe Elmshorn im Süden und Westerland auf Sylt bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Marschbahn · Mehr sehen »

Marschland

Kilometerweite Marsch in den Vier- und Marschlanden am Elbdeich right Der Hadelner Kanal zur Entwässerung der Marsch Die tief gelegene Marsch und ein Entwässerungskanal right Neuhaus für die Aue und des Neuhaus-Bülkauer Kanals Als Marsch(land) (v. niederdt., altsächs. mersc) – auch Masch, Mersch oder Schwemmland genannt – bezeichnet man eine nacheiszeitlich entstandene geomorphologische Landform im Gebiet der nordwestdeutschen Küsten und Flüsse sowie vergleichbare Landformen weltweit.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Marschland · Mehr sehen »

Maryland

Maryland (Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten an der Atlantikküste.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Maryland · Mehr sehen »

Matthäus Friedrich Chemnitz

Matthäus Friedrich Chemnitz, zeitgenössisches Porträt Matthäus Friedrich Chemnitz (* 10. Juni 1815 in Barmstedt; † 15. März 1870 in Altona) schrieb im Jahre 1844 den Text für das Lied Schleswig-Holstein meerumschlungen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Matthäus Friedrich Chemnitz · Mehr sehen »

Matthias Claudius

Matthias Claudius Matthias Claudius (Pseudonym Asmus, * 15. August 1740 in Reinfeld (Holstein); † 21. Januar 1815 in Hamburg) war ein deutscher Dichter und Journalist, bekannt als Lyriker mit volksliedhafter, intensiv empfundener Verskunst.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Matthias Claudius · Mehr sehen »

Max-Planck-Gesellschaft

Generalverwaltung der MPG, München Eingang zur Generalverwaltung Briefmarke von 1998 Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Max-Planck-Gesellschaft · Mehr sehen »

Märzministerium (Dänemark)

Das Märzministerium (dänisch: Martsministeriet) oder Regierung Moltke I war die Regierung Dänemarks vom 22.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Märzministerium (Dänemark) · Mehr sehen »

Märzrevolution (Dänemark)

Demonstrationszug nach Christiansborg am 21. März 1848. (Nikolai Frederik Severin Grundtvig) Die Märzrevolution in Dänemark 1848 (dänisch: Martsrevolutionen) war Teil der Serie von europäischen Revolutionen in den Jahren 1848 und 1849.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Märzrevolution (Dänemark) · Mehr sehen »

Mürwik

Mürwik (dänisch: Mørvig, plattdeutsch: Mörwig) ist ein Stadtteil von Flensburg, der sich im Nordosten der Stadt an der Flensburger Förde befindet und zur Region Angeln gezählt wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mürwik · Mehr sehen »

Mecklenburg

Landesflagge von Mecklenburg Karte von Mecklenburg (1815–1934) Mecklenburg, mecklenburgisch Mäkel(n)borg ist eine Region im Norden Deutschlands und im südlichen Raum der Ostsee.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mecklenburg · Mehr sehen »

Mecklenburg-Vorpommern

Schlössern, Burgen und Gutshäusern im Land. Mecklenburg-Vorpommern (Abkürzung MV) ist ein Land im Nordosten Deutschlands im Zentrum des südlichen Ostseeraumes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern · Mehr sehen »

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Universität Kiel

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Universität Kiel Die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gehört zur Medizinischen Fakultät.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der Universität Kiel · Mehr sehen »

Mega-Yacht

Eclipse'', mit 163 m zweitlängste Yacht der Welt Die ''Phocea'', eine der größten Segelyachten der Welt Eine Megayacht ist eine besonders groß dimensionierte, hochseetaugliche Yacht mit einer luxuriösen Ausstattung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mega-Yacht · Mehr sehen »

Megalith

Der ''Spellenstein'' in Rentrisch/St. Ingbert Menhir in den Cevennen Megalithreihen bei Carnac, Bretagne, Frankreich Steinkreis der Merry Maidens in Cornwall Der Menhir von St. Uzec in der Bretagne wurde durch das Anbringen verschiedener Symbole christianisiert Als Megalith (de) bezeichnet man einen großen, oft unbehauenen Steinblock, der als Baustein für Grab- oder Kultanlagen benutzt bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Megalith · Mehr sehen »

Mehrspartentheater

Ein Mehrspartentheater ist ein Theater mit Repertoiresystem oder Semi-Stagione-System, das Eigenproduktionen in mehreren Sparten der Bühnenkunst zeigt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mehrspartentheater · Mehr sehen »

Memelland

Das Memelland 1923 bis 1939 unter litauischer Hoheit. Flagge des Memellandes Die Landesfarben des Memellandes Briefmarken des Memellandes, 1920–1925 Französisches Mandatsgebiet. „Die Säerin“, französische Briefmarke, überdruckt „Memel 1 Mark“ (1920) Als Memelland oder Memelgebiet (litauisch Klaipėdos kraštas) wird im deutschen Sprachraum jener in der Zwischenkriegszeit von Deutschland abgetrennte Landesteil Ostpreußens bezeichnet, der nördlich der Memel bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Memelland · Mehr sehen »

Mennoniten

Menno Simons, Reformator und Namensgeber der Mennoniten Mennoniten sind eine evangelische Freikirche, die auf die Täuferbewegungen der Reformationszeit zurückgeht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mennoniten · Mehr sehen »

Metal

Tony Iommi (li.) und Ozzy Osbourne von Black Sabbath, 1973 Metal (für ‚Metall‘) ist eine Musikrichtung und Subkultur.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Metal · Mehr sehen »

Methodistische und Wesleyanische Kirchen

St. George’s Church in Philadelphia, PA, USA: ältestes kontinuierlich genutztes Gebäude einer methodistischen Kirche Methodistische und wesleyanische Kirchen sind Kirchen, die in Theologie und Kirchenverfassung auf der von John Wesley begründeten methodistischen Tradition beruhen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Methodistische und Wesleyanische Kirchen · Mehr sehen »

Metropolregion Berlin/Brandenburg

Die europäische Metropolregion Berlin-Brandenburg umfasst das Gesamtgebiet der Länder Berlin und Brandenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Metropolregion Berlin/Brandenburg · Mehr sehen »

Metropolregion Hamburg

Die Europäische '''Metropolregion''' Hamburg ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Metropolregion Hamburg · Mehr sehen »

Militärflugplatz

US-Luftstreitkräfte auf Guam, Pazifischer Ozean Ein Militärflugplatz ist ein vom Militär genutzter Flugplatz.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Militärflugplatz · Mehr sehen »

Minderheitenschutz

Minderheitenschutz ist ein Begriff aus Verfassungs- und Völkerrecht, der sich auf Freiheit und Gleichheit von Minderheiten und ihren Schutz vor Diskriminierung bezieht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Minderheitenschutz · Mehr sehen »

Minderheitensprache

Als Minderheitensprachen werden Sprachen bezeichnet, die in einem bestimmten Gebiet (Staat, Bundesland, Kreis) von einer Minderheit der Bevölkerung gesprochen werden und sich von der Sprache der Mehrheit unterscheiden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Minderheitensprache · Mehr sehen »

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein (kurz MBWK) ist ein Ministerium der Landesregierung Schleswig-Holsteins und zuständige oberste Landesbehörde für die Bildungs-, Schul-, Wissenschafts- und Kulturpolitik im nördlichsten deutschen Bundesland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein (kurz MELUND) ist eines von sieben Ministerien der schleswig-holsteinischen Landesregierung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein (kurz MILI) ist ein Landesministerium in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

Sitz des Ministeriums am Lorentzendamm Das Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (kurz MJEVG SH) ist eines von sieben Ministerien der schleswig-holsteinischen Landesregierung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Kieler Fernmeldeturm) Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (kurz MSGJFS) ist das Landessozialministerium von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein

Minister Bernd Klaus Buchholz, 2018 Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein (kurz MWVATT) ist ein Ministerium der Landesregierung Schleswig-Holsteins und zuständige oberste Landesbehörde für die Wirtschafts-, Verkehrs- und Arbeitsmarktpolitik im nördlichsten deutschen Bundesland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Missingsch

Missingsch ist im engeren Sinn eine Mischsprache, die dadurch entstand, dass niederdeutsche Muttersprachler Standarddeutsch zu sprechen versuchten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Missingsch · Mehr sehen »

Mitglied des Deutschen Bundestages

Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB, Bundestagsabgeordneter) ist die amtliche Bezeichnung für einen Abgeordneten im Deutschen Bundestag.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mitglied des Deutschen Bundestages · Mehr sehen »

Mittelholstein

Die Landesteile Holstein und Schleswig Mittelholstein ist die Bezeichnung für die Landschaft im Zentrum Schleswig-Holsteins in etwa gelegen zwischen den Städten Rendsburg – Kiel – Neumünster – Itzehoe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mittelholstein · Mehr sehen »

Mittelstreckenflugzeug

Airbus A321 Ein Mittelstreckenflugzeug ist ein Flugzeug, das bei Flugstrecken ohne Zwischenlandung etwa zwischen 2000 km und 5000 km am wirtschaftlichsten einzusetzen ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Mittelstreckenflugzeug · Mehr sehen »

Monika Heinold

upright.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Monika Heinold · Mehr sehen »

Museen am Meer

Museen am Meer (Eigenschreibweise museen am meer) ist ein Zusammenschluss von acht direkt in der Kieler Innenstadt gelegenen wissenschaftlichen Sammlungen und Museen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Museen am Meer · Mehr sehen »

Musikhochschule Lübeck

Gebäude der Musikhochschulein der Großen Petersgrube. Aufnahme 2007. Die Musikhochschule Lübeck (MHL) ist die einzige Musikhochschule des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Musikhochschule Lübeck · Mehr sehen »

Muthesius Kunsthochschule

Eingangsbereich der Muthesius Kunsthochschule, Verwaltungsgebäude Die Muthesius Kunsthochschule in Kiel ist die einzige Kunsthochschule des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Muthesius Kunsthochschule · Mehr sehen »

Nachkriegszeit in Deutschland

Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wird in Europa und in den USA als Nachkriegszeit bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nachkriegszeit in Deutschland · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationaldemokratische Partei Deutschlands

Parteilogo bis Ende 2010 Parteilogo bis Ende 2011 Parteilogo der NPD bis 2013 Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: NPD) ist eine 1964 gegründete rechtsextreme Kleinpartei.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationaldemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Nationale Minderheit

Als nationale Minderheit wird eine ethnische Minderheit bezeichnet, die unter die Bestimmungen des Rahmenübereinkommens zum Schutz nationaler Minderheiten des Europarates fällt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationale Minderheit · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist ein Nationalpark im schleswig-holsteinischen Teil des Wattenmeers der Nordsee.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Propaganda

Wandtafel in einer Ausstellung über die Arbeit der Propaganda-Abteilung in Belgien, um Dezember 1941/Januar 1942 Die Nationalsozialistische Propaganda (auch: NS-Propaganda) war eine der zentralen Aktivitäten der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nationalsozialistische Propaganda · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und NATO · Mehr sehen »

Naturpark

Eingangs-Situation eines Naturparks Ein Naturpark (Mehrzahl: Naturparks, Naturparke, in der Schweiz Naturpärke) ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark · Mehr sehen »

Naturpark Aukrug

Logo Lage des Naturparkes in Deutschland Unterrichtungstafel an der A7 Der Naturpark Aukrug ist ein 380 Quadratkilometer großer Naturpark im Zentrum des Bundeslandes Schleswig-Holstein im Landesteil Holstein (Kreise Rendsburg-Eckernförde und Steinburg).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark Aukrug · Mehr sehen »

Naturpark Holsteinische Schweiz

Logo Lage in Deutschland Der Naturpark Holsteinische Schweiz liegt in der Holsteinischen Schweiz in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark Holsteinische Schweiz · Mehr sehen »

Naturpark Lauenburgische Seen

Logo Lage des Naturparks Lauenburgische Seen Pinnsee Ratzeburg Der 1961 gegründete Naturpark Lauenburgische Seen liegt im Kreis Herzogtum Lauenburg im Südosten von Schleswig-Holstein direkt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern in der von der Weichseleiszeit geprägten Jungmoränenlandschaft des Schleswig-Holsteinischen Hügellandes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark Lauenburgische Seen · Mehr sehen »

Naturpark Schlei

Lage des Naturparks Schlei Übersichtskarte des Naturparks Schlei Der Naturpark Schlei liegt in der Region rund um die Schlei im Norden Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark Schlei · Mehr sehen »

Naturpark Westensee

Logo Lage des Naturparks Westensee Der Naturpark Westensee liegt im Städtedreieck Kiel–Neumünster–Rendsburg in der Moränenlandschaft des Ostholsteinischen Hügellandes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturpark Westensee · Mehr sehen »

Naturschutzgebiet (Deutschland)

NSG-Schild und Hinweisschild mit Beschreibung, Geboten und Verboten in Nordrhein-Westfalen Naturschutzgebiet (NSG) ist eine Schutzkategorie des gebietsbezogenen Naturschutzes nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Naturschutzgebiet (Deutschland) · Mehr sehen »

Nesselblatt

Kieler Wappen Wappen Schleswig-Holsteins Das Nesselblatt ist in der Heraldik eine häufig benutzte Darstellung mit nicht eindeutig geklärter Bedeutung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nesselblatt · Mehr sehen »

Neugliederung des Bundesgebietes

Neugliederung des Bundesgebietes ist ein Begriff aus dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (GG), der die Umgestaltung des territorialen Zuschnitts der Länder beispielsweise durch Fusionen oder Grenzkorrekturen regelt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Neugliederung des Bundesgebietes · Mehr sehen »

Neumünster

Neumünster (niederdeutsch: Niemünster und Neemünster) ist eine kreisfreie Stadt und ein Oberzentrum in der Mitte Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Neumünster · Mehr sehen »

Neustädter Bucht

Abendstimmung an der Bucht Die Neustädter Bucht ist der westliche Teil der Lübecker Bucht, die ihrerseits wiederum Teil der Mecklenburger Bucht der Ostsee ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Neustädter Bucht · Mehr sehen »

Nichtbundeseigene Eisenbahn

Hauptbahnhof Bielefeld Als nichtbundeseigene Eisenbahnen (NE, als redundantes Akronym oft auch NE-Bahnen) werden in Deutschland alle Eisenbahnverkehrs- und -infrastrukturunternehmen bezeichnet, die sich nicht mehrheitlich im Besitz des Bundes befinden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nichtbundeseigene Eisenbahn · Mehr sehen »

Niebüll

Luftbild (Mai 2012) Niebüll ist eine im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein gelegene Stadt und Luftkurort.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niebüll · Mehr sehen »

Niederdeutsche Sprache

Deutsche Dialekte) Als nieder- oder plattdeutsche Sprache wird eine hauptsächlich im Norden Deutschlands (vgl. Ostniederdeutsch und Westniederdeutsch) verbreitete westgermanische Sprache bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niederdeutsche Sprache · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niederlande · Mehr sehen »

Niederländische Sprache

Die niederländische Sprache (Nederlandse taal), auch Niederländisch (Aussprache), ist eine niederfränkische Sprache.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niederländische Sprache · Mehr sehen »

Niedersachsen

Niedersachsen (saterfriesisch Läichsaksen,, Landescode NI, Abkürzung Nds.) ist ein Land im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niedersachsen · Mehr sehen »

Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht

Gerichtsgebäude ''Uelzener Straße 40'' in Lüneburg Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht, nach seinem Sitz auch als Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG Lüneburg) bekannt und vormals (Gemeinsames) Oberverwaltungsgericht für die Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ist das in Lüneburg beheimatete Oberverwaltungsgericht des Bundeslandes Niedersachsen und bildet somit die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit dieses Bundeslandes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Nobiskrug

Die Nobiskrug GmbH ist eine Werft mit Sitz in Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nobiskrug · Mehr sehen »

Nolde Stiftung Seebüll

Das Museum, im August 2012 Die Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde ist eine 1956 gegründete Stiftung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nolde Stiftung Seebüll · Mehr sehen »

Nord-Ostsee-Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK; internationale Bezeichnung Kiel Canal, in Deutschland bis 1948 Kaiser-Wilhelm-Kanal) verbindet die Nordsee (Elbmündung) mit der Ostsee (Kieler Förde).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nord-Ostsee-Kanal · Mehr sehen »

Nordakademie

Die Nordakademie Hochschule der Wirtschaft ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Standorten in Elmshorn (Schleswig-Holstein) und in Hamburg in Trägerschaft der Nordakademie Gemeinnützige Aktiengesellschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordakademie · Mehr sehen »

Norddeutscher Bund

Der Norddeutsche Bund vereinte von 1866 bis 1871 alle deutschen Staaten nördlich der Mainlinie unter preußischer Führung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Norddeutscher Bund · Mehr sehen »

Norddeutsches Tiefland

Topographische Reliefkarte der Nordhälfte Deutschlands. Das Norddeutsche Tiefland in Grüntönen nimmt die Nordhälfte der Abbildung ein Als Norddeutsches Tiefland, weniger treffend auch Norddeutsche Tiefebene, bezeichnet man einen der Landschaftsgroßräume in Deutschland, der im Norden von den Küsten der Nord- und Ostsee und im Süden von der mitteleuropäischen Mittelgebirgsschwelle begrenzt wird und ist Teil des Mitteleuropäischen Tieflands.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Norddeutsches Tiefland · Mehr sehen »

Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche

Die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche (NEK), manchmal kurz auch nur „Nordelbien“ genannt, war eine evangelisch-lutherische Kirche, die von 1977 bis 2012 existierte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche · Mehr sehen »

Nordergoesharde

Die beiden Goesharden Die Nordergoesharde (dän. Nørre Gøs Herred) ist eine Harde im mittleren Nordfriesland, die zum historischen Istathesyssel gehörte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordergoesharde · Mehr sehen »

Norderstedt

Norderstedt (plattdeutsch: Noordersteed) liegt im Süden von Schleswig-Holstein und ist nach Einwohnerzahlen nach Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster die fünftgrößte Stadt im nördlichsten deutschen Bundesland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Norderstedt · Mehr sehen »

Nordfriesen

Das Wappen der Nordfriesen Die nordfriesische Flagge Nordfriesen sind im weiteren Sinne die Bewohner des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordfriesen · Mehr sehen »

Nordfriesische Inseln

Die Nordfriesische Inselkette im nordfriesischen und dänischen Wattenmeer Die Nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordfriesische Inseln · Mehr sehen »

Nordfriesische Literatur

Die nordfriesische Literatur als Literatur in nordfriesischer Sprache hat in Bezug auf die Ausgangssituation der Sprache und die Zahl der Sprecher eine bemerkenswerte Anzahl und Bandbreite an Werken hervorgebracht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordfriesische Literatur · Mehr sehen »

Nordfriesische Sprache

Nordfriesische Sprache oder kurz Nordfriesisch heißen die Dialekte des Friesischen, die an der Festlandsküste des schleswig-holsteinischen Kreises Nordfriesland, auf den vorgelagerten Inseln Föhr, Amrum, Sylt und den Halligen sowie auf Helgoland gesprochen werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordfriesische Sprache · Mehr sehen »

Nordfriesland

Nordfriesland ist der nördlichste Teil des friesischen Siedlungsgebiets Lever duad as Slav« (''Lieber tot als Sklave'') Flagge Nordfrieslands Nordfriesland (plattdeutsch Noordfreesland;;, Nordfriislon, Nuurdfriisklun) ist eine Region im Nordwesten von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordfriesland · Mehr sehen »

Nordische Filmtage Lübeck

Logo des Festivals Die Nordischen Filmtage Lübeck (Abkürzung: NFL) wurden 1956 vom Lübecker Filmclub zum ersten Mal veranstaltet und zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordische Filmtage Lübeck · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nordsee · Mehr sehen »

NORLA

Werbetafel der NORLA am Messegelände NORLA 2016 Die NORLA (Norddeutsche Landwirtschaftliche Fachausstellung) ist eine jährlich auf dem Messegelände in Rendsburg durch die MesseRendsburg GmbH durchgeführte Messe für die Landwirtschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und NORLA · Mehr sehen »

Nortorf

Die Kirche St. Martin Nortorf (plattdeutsch: Noorddörp) ist eine Stadt nördlich von Neumünster in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nortorf · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Norwegen · Mehr sehen »

Novemberpogrome 1938

Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Novemberpogrome 1938 · Mehr sehen »

Novemberverfassung

Die Novemberverfassung (dän. Novemberforfatningen) von 1863 war eine gemeinsame Verfassung für das Königreich Dänemark und das Herzogtum Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Novemberverfassung · Mehr sehen »

Nuklearkatastrophe von Fukushima

Satellitenfoto der Reaktorblöcke 1 bis 4 (von rechts nach links) am 16. März 2011 nach mehreren Explosionen und Bränden Tōhoku-Erdbebens“: Ein Küstenausschnitt nahe Iwanuma südlich Sendai in der Präfektur Miyagi (nördlich angrenzend an die Präfektur Fukushima).dlr.de,: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10460/685_read-759/year-all/#/gallery/1534 ''DLR veröffentlicht Satellitenbilder des japanischen Katastrophengebiets'' (23. Dezember 2016) Als Nuklearkatastrophe von Fukushima wird eine Reihe katastrophaler Unfälle und schwerer Störfälle ab dem 11.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Nuklearkatastrophe von Fukushima · Mehr sehen »

Oberlandesgericht

Das Oberlandesgericht Hamm ist mit seinen über 900 Mitarbeitern das größte Deutschlands. Ein Oberlandesgericht (OLG), in Berlin aus historischen Gründen Kammergericht (KG) genannt, ist die höchste Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit eines Bundeslandes, das Gerichtsträger ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oberlandesgericht · Mehr sehen »

Oberpräsident

Adolf von Pommer Esche, Oberpräsident der Rheinprovinz von 1858 bis 1871 Gustav Noske (SPD), Oberpräsident der Provinz Hannover von 1920 bis 1933 Helmuth Brückner (NSDAP), Oberpräsident der Provinz Schlesien 1933/1934 Oberpräsident (eigentlich: Oberregierungspräsident) war die Amtsbezeichnung des obersten Verwaltungsbeamten in den preußischen Provinzen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oberpräsident · Mehr sehen »

Oberverwaltungsgericht

Oberverwaltungsgericht (OVG) ist in Deutschland die Bezeichnung für das jeweils höchste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Oblast Kaliningrad

Oblast Kaliningrad Die Oblast Kaliningrad, auch Kaliningrader Gebiet genannt, ist die westlichste Oblast (russisch Gebiet) der Russischen Föderation.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oblast Kaliningrad · Mehr sehen »

Ochsenweg

Karte des Ochsenwegs im Bereich des Danewerks Der Ochsenweg, auch Heerweg (dänisch: Hærvejen, Sakservejen oder Adelvejen; niederdeutsch: Ossenpadd), ist ein historischer Landweg auf der Kimbrischen Halbinsel von Viborg in Dänemark nach Wedel in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ochsenweg · Mehr sehen »

Offshore-Windpark

Blick auf den Offshore-Windpark Riffgat nordwestlich der Insel Borkum (links die Umspannplattform) bei leichtem Nebel Offshore-Windparks (OWP) sind Windparks, die im Küstenvorfeld der Meere errichtet werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Offshore-Windpark · Mehr sehen »

Oldenburg in Holstein

Oldenburg in Holstein (plattdeutsch: Olenborg und Oudeborg, dänisch: Oldenborg) ist eine Stadt in Schleswig-Holstein nördlich von Lübeck im Kreis Ostholstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oldenburg in Holstein · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1936

Die Olympischen Sommerspiele 1936 (offiziell Spiele der XI. Olympiade genannt) wurden vom 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Olympische Sommerspiele 1936 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1972

Die Olympischen Sommerspiele 1972 (offiziell Spiele der XX. Olympiade genannt) wurden vom 26.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Olympische Sommerspiele 1972 · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Oper · Mehr sehen »

Operation Gomorrha

Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force (RAF) und der Eighth Air Force der USAAF im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs vom 24.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Operation Gomorrha · Mehr sehen »

Orthodoxes Judentum

Samson Raphael Hirschs ''Jeschurun'', Oktober 1854. Das orthodoxe Judentum (von altgriechisch ὀρθός orthós, „richtig“ und δόξα dóxa, „Lehre“ – das heißt „der rechten Lehre angehörend“) ist eine der Hauptströmungen des heutigen Judentums neben dem konservativen Judentum, dem liberalen Judentum (bekannt auch als Reformjudentum) und dem Rekonstruktionismus.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Orthodoxes Judentum · Mehr sehen »

Ostpreußen

Ostpreußen war die namensgebende Provinz des Staates Preußen. Als „Königreich Preußen“ lag Ostpreußen außerhalb des Heiligen Römischen Reiches und des Deutschen Bundes, bis der nach ihm benannte Staat Preußen 1867/71 im Deutschen Reich aufging. Das ursprüngliche Preußenland war das Stammland der baltischen Prußen. Durch Anordnungen des Kaisers und des Papstes zur Christianisierung und der damit beauftragten Eroberung des Landes durch den Deutschen Orden im 13. Jahrhundert entstand der Deutschordensstaat, dessen Territorium auch „Preußen“ genannt wurde. Infolge des Zweiten Friedens zu Thorn verblieb 1466 nur der östliche Teil Preußens unter dem Orden (Prussia Orientalis), während das Fürstbistum Ermland (Warmia) und der abtrünnige westliche Teil (Prussia Occidentalis) autonom wurden und sich dem polnischen König unterstellten (Personalunion). Im Zuge der Reformation wurde der östliche Teil unter dem letzten Hochmeister des Deutschen Ordens in Preußen, Albrecht von Preußen, 1525 als Herzogtum Preußen zum ersten protestantischen Staatswesen in Europa unter Suzeränität des polnischen Königs. Durch die dynastische Vereinigung mit dem Kurfürstentum Brandenburg 1618 wurde es auch Brandenburgisches Preußen genannt. Im Vertrag von Wehlau übergab 1657 der König von Polen seine Suzeränitätsrechte über das Herzogtum Preußen an den Kurfürsten von Brandenburg und seine Nachfahren, die dadurch souveräne Herzöge in Preußen wurden. In der Hauptstadt Königsberg krönte sich 1701 Kurfürst Friedrich III. als Friedrich I. zum König in Preußen. Der Name „Preußen“ ging im Verlauf des 18. Jahrhunderts auf den gesamten Staat der Hohenzollern in ihrer Eigenschaft als Könige von Preußen und Kurfürsten von Brandenburg innerhalb und außerhalb des Heiligen Römischen Reichs über. Nach der Ersten Teilung Polens verfügte König Friedrich II. von Preußen 1772, dass die bisherige Provinz Preußen, erweitert um das Ermland, nach der Vereinigung aller Lande Preußen den vorherigen lateinisch Namen Prussia Orientalis jetzt in Deutsch Ostpreußen erhalten solle und das annektierte Polnisch-Preußen den Namen Westpreußen. Beide Provinzen bildeten mit dem Netzedistrikt in der Preußischen Monarchie zwischen 1772 und 1793 das Königreich Preußen.Zwischen 1793 und 1795 kamen im Zuge der 2. und 3. Teilung Polens zum Königreich Preußen: Südpreußen, Neuostpreußen sowie Neuschlesien hinzu. Später lag das „Königreich“ und damit Ostpreußen außerhalb des Deutschen Bundes. In der Provinz Preußen, zu der Ostpreußen von 1829 bis 1878 gehörte, lagen nach der Gründung des Norddeutschen Bundes 1867 und der Gründung des Deutschen Reichs 1871 sowohl dessen nördlichste als auch östlichste Punkte. Nach dem Friedensvertrag von Versailles 1919, der den Kriegszustand des Ersten Weltkriegs beendete, war Ostpreußen zwischen 1920 und 1939 durch den „Polnischen Korridor“ vom übrigen Deutschland territorial abgetrennt. Durch das Potsdamer Abkommen kam das nördliche Ostpreußen einschließlich der Provinzhauptstadt Königsberg nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 unter vorläufige Verwaltung der Sowjetunion und das südliche Ostpreußen unter polnische Verwaltung. Eine endgültige Regelung wurde einem gesamtdeutschen Friedensvertrag vorbehalten. De facto wurde Ostpreußen völkerrechtswidrig administrativ der Volksrepublik Polen beziehungsweise der UdSSR eingegliedert,Siehe z. B. Jochen Abr. Frowein (Hrsg.): Deutschlands aktuelle Verfassungslage: Berichte und Diskussionen auf der Sondertagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Berlin am 27. April 1990. VVDStRL 49 (1990). de Gruyter, Berlin / New York 1990, S. 132 ff.. wobei an die Stelle der nahezu vollständig vertriebenen Bevölkerung Polen bzw. Sowjetbürger traten. Die DDR erkannte die Grenze zu Polen bereits 1950 an, die Bundesrepublik Deutschland zunächst 1972 indirekt. Im Zwei-plus-Vier-Vertrag und dem deutsch-polnischen Grenzvertrag von 1990 erklärten die Vertragspartner die Außengrenzen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland als endgültig für das vereinte Deutschland. Damit gehört der Südteil des früheren äußersten deutschen Ostgebiets auch völkerrechtlich zu Polen und der nördliche als Exklave zum heutigen Russland (damals noch UdSSR).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ostpreußen · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ostsee · Mehr sehen »

Otto Brandt (Historiker)

Otto Brandt (* 26. August 1892 in Heidelberg; † 16. Januar 1935 in Erlangen) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Otto Brandt (Historiker) · Mehr sehen »

Otto von Bismarck

Otto von Bismarck, 1886 Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg (* 1. April 1815 in Schönhausen (Elbe); † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Aumühle), war ein deutscher Politiker und Staatsmann.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Otto von Bismarck · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Pays de la Loire

Die Pays de la Loire sind eine an der Mündung der Loire gelegene Region im Westen Frankreichs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pays de la Loire · Mehr sehen »

Pendlersaldo

Der Pendlersaldo einer Region gibt an, ob mehr Arbeitskräfte regelmäßig von ihrem Wohnort zum Arbeiten in die Region kommen, oder mehr in der Region Wohnende sie regelmäßig verlassen, da ihr Arbeitsplatz außerhalb der Region liegt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pendlersaldo · Mehr sehen »

Persönlichkeitswahl

Als Persönlichkeitswahl werden Wahlen bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Persönlichkeitswahl · Mehr sehen »

Personalunion

Unter Personalunion versteht man die Ausübung verschiedener nicht miteinander verbundener Ämter oder Funktionen durch dieselbe Person, nicht jedoch das von dieser Person etwaig beherrschte Gesamtgebiet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Personalunion · Mehr sehen »

Peter Harry Carstensen

Peter Harry Carstensen 2010 Peter Harry Carstensen (* 12. März 1947 im Elisabeth-Sophien-Koog auf Nordstrand) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Peter Harry Carstensen · Mehr sehen »

Petuh

Petuh, oft auch Petuhtantendeutsch, seltener Petuhtantendänisch, Petuhschnack, Petuhsnak oder Flensburger Platt ist eine Mischsprache in Flensburg, die Elemente von Hochdeutsch, Niederdeutsch (Plattdüütsch), Dänisch (Rigsdansk und Sydslesvigdansk) und Sønderjysk (Plattdänisch) verbindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Petuh · Mehr sehen »

Pfingstbewegung

Die Pfingstbewegung ist eine weltweite christliche Bewegung, die im Laufe ihres Bestehens zahlreiche Denominationen hervorbrachte und gleichzeitig innerhalb der traditionellen Kirchen und Freikirchen – etwa in Gestalt der sogenannten Charismatischen Bewegung – eine bedeutende Wirksamkeit entfaltete.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pfingstbewegung · Mehr sehen »

Photovoltaik

Verschiedene Dächer mit Photovoltaikanlagen in Oberstdorf Unter Photovoltaik bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Photovoltaik · Mehr sehen »

Pinneberg

Drostei, das Wahrzeichen von Pinneberg Pinneberg (niederdeutsch Pinnbarg) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises in Holstein; Sitz der Kreisverwaltung ist seit 2011 allerdings das benachbarte Elmshorn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pinneberg · Mehr sehen »

Plön

Plön (plattdeutsch: Plöön) ist die Kreisstadt des Kreises Plön in Schleswig-Holstein und hat etwa 8700 Einwohner.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Plön · Mehr sehen »

Polaben

Stammesgebiet der Polaben ''Polabi'' um das Jahr 1000 Die Polaben waren ein westslawischer Stamm im nördlichen Deutschland im 11.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Polaben · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Polen · Mehr sehen »

Polizei Schleswig-Holstein

Die Polizei Schleswig-Holstein (umgangssprachlich: Schleswig-Holsteinische Polizei) ist die Landespolizei des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Polizei Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Pommern

Heutige Verwaltungseinheiten, die den Namensbestandteil ''Pommern'' führen: In Deutschland Mecklenburg-Vorpommern, in Polen die Woiwodschaft Westpommern, die Woiwodschaft Kujawien-Pommern und die Woiwodschaft Pommern. Pommern ist eine Region im Nordosten Deutschlands und im Nordwesten Polens, die von der Ostseeküste und deren vorgelagerten Inseln von knapp 50 km bis zu fast 200 km weit ins Binnenland reicht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pommern · Mehr sehen »

Pommersche Evangelische Kirche

Die Pommersche Evangelische Kirche (PEK) mit Sitz in Greifswald war von 1945/47 bis 1969 und ab 1991 eine der Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Pommersche Evangelische Kirche · Mehr sehen »

Possehl

Possehl-Haus von 1909 Possehl-Neubau Senator Emil Possehl Die Possehl-Gruppe mit der Holding L. Possehl & Co.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Possehl · Mehr sehen »

Prager Frieden (1866)

Der Norddeutsche Bund von 1867, wie er durch den Prager Frieden möglich wurde. Die rote Linie bezeichnet seine Südgrenze. Der Prager Frieden war ein Friedensvertrag vom 23. August 1866.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Prager Frieden (1866) · Mehr sehen »

Präfektur Hyōgo

Die Präfektur Hyōgo (jap. 兵庫県, Hyōgo-ken) ist eine der Präfekturen Japans.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Präfektur Hyōgo · Mehr sehen »

Preetz

Preetz ist eine Kleinstadt südöstlich von Kiel im Kreis Plön in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Preetz · Mehr sehen »

Private Hochschule

In Deutschland ist eine private Hochschule eine Hochschule in privater Trägerschaft, die zur Vergabe akademischer Grade berechtigt ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Private Hochschule · Mehr sehen »

Probstei (Region)

Die Probstei ist eine im Kreis Plön liegende Region in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Probstei (Region) · Mehr sehen »

Provinz Schleswig-Holstein

Die preußische Provinz Schleswig-Holstein entstand 1867 nach dem Deutschen Krieg aus den beiden vormaligen Herzogtümern Schleswig und Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Provinz Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Provisorische Regierung (Schleswig-Holstein)

Provisorische Regierung von Schleswig-Holstein Die Provisorische Regierung von Schleswig-Holstein war vom 24.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Provisorische Regierung (Schleswig-Holstein) · Mehr sehen »

Puttgarden

Im Hafen von Puttgarden Prins Richard'' im Hafen von Puttgarden Puttgarden ist ein Ort im Norden der Insel Fehmarn und seit Gründung der Stadt Fehmarn einer ihrer Stadtteile.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Puttgarden · Mehr sehen »

Quickborn

Quickborn ist eine Stadt im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein (Deutschland).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Quickborn · Mehr sehen »

Raffinerie Heide

Die Raffinerie Heide GmbH ist ein deutsches Erdölraffinerie-Unternehmen mit Standorten in Hemmingstedt (nahe der namensgebenden Stadt Heide im Kreis Dithmarschen) und Brunsbüttel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Raffinerie Heide · Mehr sehen »

Ratzeburg

Ratzeburg (plattdeutsch: Ratzborg) ist eine Kleinstadt in Schleswig-Holstein, nahe der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ratzeburg · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Rechtsextremismus · Mehr sehen »

Rechtsstaat

Ein Rechtsstaat ist ein Staat, dessen verfassungsmäßige Gewalten rechtlich gebunden sind, der insbesondere in seinem Handeln durch Recht begrenzt wird, um die Freiheit der Einzelnen zu sichern.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Rechtsstaat · Mehr sehen »

Reederei

Eine Reederei ist ein Schifffahrtsunternehmen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reederei · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reformation · Mehr sehen »

Regierung Dönitz

Dönitz und Hitler, 1945 Die Regierung Dönitz, auch als Flensburger Regierung bezeichnet, war die geschäftsführende Reichsregierung unter Karl Dönitz in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges, die Adolf Hitler vor seinem Suizid schriftlich bestimmt hatte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Regierung Dönitz · Mehr sehen »

Region Sjælland

Die Region Sjælland (deutsch Region Seeland) in Dänemark umfasst einen Großteil der Insel Sjælland und die Inseln Lolland, Falster und Møn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Region Sjælland · Mehr sehen »

Region Syddanmark

Die Region Syddanmark (deutsch Region Süddänemark) in Dänemark umfasst den Süden von Jütland, die Insel Fünen und die vorgelagerten kleineren Inseln.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Region Syddanmark · Mehr sehen »

Regionalbahn

Rechten Rheinstrecke Regionalbahn der trans regio in Kaiserslautern Hauptbahnhof Regionalbahn „Fugger-Express“ im Bahnhof Donauwörth nach Augsburg Hauptbahnhof Regionalbahn aus Elektrolokomotive und n-Wagen in Bahnhof Kronach Baureihe 628 in Worms Hauptbahnhof nach Bahnhof Bensheim Regionalbahn der Prignitzer Eisenbahn GmbH in Dortmund Hauptbahnhof Die Regionalbahn (ehemalige Schreibweise: RegionalBahn; kurz: RB) ist eine Zuggattung („Produkt“), die ursprünglich von der Deutschen Bahn eingeführt wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Regionalbahn · Mehr sehen »

Regionalbusverkehr

Regionalbusverkehre (modern auch Regiobusse, vormals Überlandbusse) verbinden im ÖPNV Städte und Gemeinden miteinander.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Regionalbusverkehr · Mehr sehen »

Regionalhymne

Eine Regionalhymne ist eine Hymne, vergleichbar einer Nationalhymne, mit der die Menschen innerhalb einer lokal begrenzten Region ihre Identität ausdrücken.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Regionalhymne · Mehr sehen »

Regionalsprache

Regionalsprache ist ein sprachwissenschaftlicher und sprachpolitischer Begriff.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Regionalsprache · Mehr sehen »

Reichsfürst

Ein Reichsfürst (lateinisch princeps regni bzw. imperii) war im Heiligen Römischen Reich ein Adliger, ein Fürst, der ursprünglich sein Lehen nur und unmittelbar vom König bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reichsfürst · Mehr sehen »

Reichssender Flensburg

Der Reichssender Flensburg war eine im Hauptpostamt (heute Alte Post) in Flensburg provisorisch eingerichtete Sendestation, die vom 3.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reichssender Flensburg · Mehr sehen »

Reimer Hansen (Historiker)

Reimer Johannes Hansen (* 4. Februar 1937 in Heide) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reimer Hansen (Historiker) · Mehr sehen »

Reinbek

Reinbek (niederdeutsch Reinbeek), in der südlichen Geest Schleswig-Holsteins gelegen, ist mit etwa 27.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Kreis Stormarn.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reinbek · Mehr sehen »

Reiten

Reiten mit Handpferd Gemälde einer lagernden Karawane mit Dromedaren von Walter Heubach (1865–1923) Vase, um 460 v. Chr. Reiten bezeichnet die Fortbewegung des Menschen auf dem Rücken eines Tieres.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Reiten · Mehr sehen »

Remonstranten

Die Remonstranten (von lat. remonstrare „zurückweisen“), auch Arminianer genannt, sind eine protestantische Religionsgemeinschaft in den Niederlanden und in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Remonstranten · Mehr sehen »

Rendsburg

Rendsburg (dänisch und niederdeutsch Rendsborg wie Rensborg) ist Sitz der Kreisverwaltung des Kreises Rendsburg-Eckernförde und liegt in der Mitte Schleswig-Holsteins am Nord-Ostsee-Kanal und am geschichtlichen Ochsenweg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Rendsburg · Mehr sehen »

Ribe

Ribe (dt.: Ripen) ist die älteste Stadt Dänemarks und war bis zur dänischen Kommunalreform 2007 Verwaltungssitz des Ribe Amtes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ribe · Mehr sehen »

Robert Bohn

Robert Bohn (* 10. Dezember 1952 in Karlshafen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Robert Bohn · Mehr sehen »

Robert Habeck

Robert Habeck, 2018 Robert Habeck (* 2. September 1969 in Lübeck) ist ein deutscher Schriftsteller und Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), er ist seit dem 27.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Robert Habeck · Mehr sehen »

Romani

Romani, im deutschsprachigen Raum auch Romanes, ist die Sprache der Roma.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Romani · Mehr sehen »

RoRo-Schiff

Sowjetisches RoRo-Schiff mit geöffneter Bugklappe beim Ladungsumschlag Älteres RoRo-Schiff auf der Elbe RoRo-Fähre ''Christian IV'' beim Anlegemanöver in Kristiansand RoRo-Schiffe (von) sind Schiffe, die bewegliche Güter im RoRo-Verfahren transportieren.

Neu!!: Schleswig-Holstein und RoRo-Schiff · Mehr sehen »

Royal Air Force

Royal Air Force (offizielle Abkürzung RAF, inoffiziell auch R. A. F.) ist die Bezeichnung für die Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Royal Air Force · Mehr sehen »

Rudern

Achter mit Steuermann Eine französische Galeere und eine niederländische Galeone vor einem Hafen, Gemälde von Abraham Willaerts aus dem 17. Jahrhundert Der Ausdruck Rudern bezeichnet allgemein die Fortbewegung eines Wasserfahrzeuges durch menschliche Kraft mittels Riemen oder Skulls.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Rudern · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Russland · Mehr sehen »

Saarland

Das Saarland (Abkürzung SL) ist ein Land im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Saarland · Mehr sehen »

Sabine Sütterlin-Waack

Sabine Sütterlin-Waack (2014) Sabine Sütterlin-Waack (* 15. Februar 1958 in Reinbek als Sabine Schwarz) ist eine deutsche Politikerin (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sabine Sütterlin-Waack · Mehr sehen »

Sachsen (Volk)

Die Sachsen waren ein westgermanischer Völkerverband, der sich vermutlich im 3.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sachsen (Volk) · Mehr sehen »

Sachsenkriege Karls des Großen

Reiterstatuette Karls des Großen (9. Jahrhundert), heute im Louvre, eine herrschaftliche Inszenierung in Anlehnung an die Reiterstatuen antiker römischer Kaiser. Die Sachsenkriege Karls des Großen dauerten von 772 bis etwa 804.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sachsenkriege Karls des Großen · Mehr sehen »

Sankt Peter-Ording

Sankt Peter-Ording (nordfriesisch: St. Peter-Urdem) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sankt Peter-Ording · Mehr sehen »

Sarah Kirsch

Sarah Kirsch (2008) Sarah und Rainer Kirsch, 1964 (Sarah links, Rainer in der Mitte) Sarah Kirsch (* 16. April 1935 in Limlingerode, Kreis Nordhausen; † 5. Mai 2013 in Heide (Holstein); eigentlich Ingrid Hella Irmelinde Kirsch, geborene Bernstein) war eine deutsche Schriftstellerin.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sarah Kirsch · Mehr sehen »

Satrup (Mittelangeln)

Satrup ist ein Dorf im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Satrup (Mittelangeln) · Mehr sehen »

Sölring

Das Sylterfriesische und seine friesischen Nachbardialekte Sölring (oder Söl’ring, auch Sylterfriesisch, veraltet Syltring) ist einer der zehn Hauptdialekte der nordfriesischen Sprache.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sölring · Mehr sehen »

Sønderjylland

Karte von Sønderjylland / Schleswig 1918 Das heutige Sønderjylland mit mehrsprachigen Ortsnamen Danewerks. Sønderjylland oder Süderjütland bezeichnet geographisch den Südteil der jütischen Halbinsel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sønderjylland · Mehr sehen »

Sønderjysk

Das grammatikalische Geschlecht in den dänischen Dialekten. Auf Seeland wurden bis in die neuere Zeit noch drei Geschlechter benutzt. Westlich der roten Linie wird der Artikel vor das Hauptwort gestellt. Sønderjysk oder Südjütisch (sønderjysk: Synnejysk, deutsch auch: Südjütländisch) ist ein dänischer Dialekt, der im Raum des ehemaligen Herzogtums Schleswig beiderseits der heutigen deutsch-dänischen Grenze gesprochen wird bzw.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sønderjysk · Mehr sehen »

Südergoesharde

Die beiden Goesharden Die Südergoesharde (dän. Sønder Gøs Herred) ist im Kreis Nordfriesland eine Harde, die zum historischen Istathesyssel gehörte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Südergoesharde · Mehr sehen »

Südschleswig

Glücksburger Schloss Südschleswig (dänisch: Sydslesvig) bezeichnet den heute deutschen Teil des ehemaligen Herzogtums Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Südschleswig · Mehr sehen »

Südschleswigscher Wählerverband

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) ist eine Regionalpartei im Land Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Südschleswigscher Wählerverband · Mehr sehen »

Schacht-Audorf

Schacht-Audorf ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schacht-Audorf · Mehr sehen »

Schönberg (Holstein)

Schönberg (Holstein) ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön in Schleswig-Holstein an der Kieler Bucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schönberg (Holstein) · Mehr sehen »

Schülp b. Nortorf

Schülp b. Nortorf ist eine Gemeinde in der Nähe der Stadt Nortorf in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schülp b. Nortorf · Mehr sehen »

Schiff & Hafen

Schiff & Hafen ist eine internationale Fachzeitschrift für Schifffahrt und maritime Technik, die seit 1949 zunächst vom Seehafen Verlag und ab den achtziger Jahren von der DVV Media Group in Hamburg publiziert wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schiff & Hafen · Mehr sehen »

Schiffbau

Schiffsrumpf zur Reparatur Als Schiffbau bezeichnet man die Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Entwicklung von Schiffen befasst, sowie den Industriezweig, der Schiffe fertigt und repariert.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schiffbau · Mehr sehen »

Schilling Schleswig-Holsteinisch Courant

Kassenschein der königlich dänischen Hauptkasse in Rendsburg (1808) Schilling Schleswig-Holsteinisch Courant war die Bezeichnung der Schilling-Münzen, die ab dem 29.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schilling Schleswig-Holsteinisch Courant · Mehr sehen »

Schlacht bei Bornhöved (1227)

Die Schlacht bei Bornhöved am 22.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schlacht bei Bornhöved (1227) · Mehr sehen »

Schleswig

Klimadiagramm von Schleswig Kimbrischen Halbinsel Schleswig (niederdeutsch: Sleswig, dänisch: Slesvig) ist eine Stadt im Norden Schleswig-Holsteins an der Schlei.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein Musik Festival

Schloss Rantzau (Lübeck), Sitz des Schleswig-Holstein Musik Festival Werbetafel des Schleswig-Holstein Musik Festival 2012 – mit dem Logo des SHMF Gut Emkendorf: Picknick beim Musikfest Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) ist eines der größten klassischen Musikfestivals der Welt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein Musik Festival · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Frage

Die Herzogtümer vor dem Deutsch-Dänischen Krieg königlichen Enklaven) Die Schleswig-Holstein-Frage betraf die nationale Zugehörigkeit des Herzogtums Schleswig im 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Frage · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Gottorf

Stammwappen des Hauses Holstein-Gottorp Das herzogliche Haus Schleswig-Holstein-Gottorf (oder auch Schleswig-Holstein-Gottorp), ab 1720 nur noch Holstein-Gottorf, war eine Nebenlinie des Hauses Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Gottorf · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Hadersleben

Schleswig-Holstein-Hadersleben war eine Linie des Fürstengeschlechtes Haus Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Hadersleben · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Sonderburg

Herzogliches Wappen Schleswig-Holstein-Sonderburg Schleswig und Holstein um 1650: Die Anteile der Sonderburger Linien verteilten sich auf die Gebiete rund um die dänische Insel Alsen, sowie die Gebiete südlich von Plön Schleswig-Holstein-Sonderburg war der Name einer Nebenlinie aus dem Haus Oldenburg und zugleich die Bezeichnung für deren Herrschaftsgebiet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Sonderburg · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg

Herzogliches Wappen Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg Schloss Augustenburg, der namensgebende Stammsitz des Familienzweiges Das Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg war eine Nebenlinie der Herzöge von Schleswig-Holstein-Sonderburg aus dem Haus Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (ältere Linie)

Herzogliches Wappen Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg Schloss Glücksburg in Schleswig-Holstein, der namensgebende Stammsitz der Familienzweige Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg war von 1622 bis 1779 eine Linie des Hauses Schleswig-Holstein-Sonderburg, einer Nebenlinie des Hauses Oldenburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (ältere Linie) · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein-Tag

Der Schleswig-Holstein-Tag war das Landesfest des deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und fand von 1978 bis 2012 im zweijährlichen Rhythmus statt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein-Tag · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinische Armee

Zweiten Weltkrieg wurden die beiden „aus dem Wappen schreitenden“ Schleswiger Löwen umgedreht, um die Einigkeit der beiden Landesteile zu zeigen (Manfred Rüthlein: ''Wohin „schreiten“ die Schleswiger Löwen im Wappen Schleswig-Holsteins?'' In: ''Heimatkundliches Jahrbuch Rendsburg'', 53, 2003, S. 170) Die Schleswig-Holsteinische Armee entstand zur Zeit der Schleswig-Holsteinischen Erhebung gegen Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinische Armee · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinische Erhebung

Die Schleswig-Holsteinische Erhebung war eine von der Mehrheit der Staaten des Deutschen Bundes unterstützte politische und militärische Auseinandersetzung der deutschen Nationalbewegung in den Herzogtümern Schleswig und Holstein mit dem Königreich Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinische Erhebung · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinische Speciesbank

Banknote der Speciesbank über 8 Speciestaler (1790) Am 28.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinische Speciesbank · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinischer Landtag

Der Schleswig-Holsteinische Landtag ist das Landesparlament des Landes Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinischer Landtag · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum

Das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum (seit 2013 Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde) liegt im Ortsteil Rammsee der Gemeinde Molfsee nahe Kiel und zählt zu den größten Freilichtmuseen in Norddeutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinisches Hügelland

Landschaften in Schleswig-Holstein Blick vom Bungsberg auf das Hügelland Das Schleswig-Holsteinische Hügelland (häufig auch: Östliches Hügelland) ist neben der Marsch (an der Nordsee) und der Geest (im Binnenland) eines der drei Landschaftstypen Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinisches Hügelland · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinisches Landestheater und Sinfonieorchester

Spielstätte in Flensburg Spielstätte in Rendsburg Musiker des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters bei einer Probe in Flensburg Die Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH ist die größte Landesbühne in Deutschland und hat ihren Sitz in Rendsburg mit Spielstätten in Flensburg, Schleswig, Rendsburg, Itzehoe, Neumünster, Heide, Husum, Meldorf, Niebüll und St. Peter-Ording.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinisches Landestheater und Sinfonieorchester · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinisches Oberverwaltungsgericht

Gerichtsgebäude Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht ist das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Bundeslandes Schleswig-Holstein und bildet die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit dieses Bundeslandes.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswig-Holsteinisches Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Schleswiger Kreisbahn

| |- | Anmerkung *: | bis 1869 über Friedrichsberg nach Klosterkrug |- | | Die Schleswiger Kreisbahn war ein Teil der Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig (VKS), eines kommunalen Eigenbetriebes, der sich seit 1974 Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg (VKSF) nennt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswiger Kreisbahn · Mehr sehen »

Schleswigsche Geest

Landschaften in Schleswig-Holstein Die Schleswigsche Geest bezeichnet eine Region im Norden Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswigsche Geest · Mehr sehen »

Schleswigsche Löwen

150px Die Schleswigschen Löwen stehen für das Herzogtum Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schleswigsche Löwen · Mehr sehen »

Schloss Breitenburg

Der Hof von Schloss Breitenburg. Links der Westflügel, rechts der Nordflügel Schloss Breitenburg, Blick auf die gartenseitige Fassade des Westflügels Das Schloss Breitenburg in Breitenburg gehört zu den bedeutendsten Profanbauten im Kreis Steinburg und war im 16.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schloss Breitenburg · Mehr sehen »

Schloss Gottorf

Schloss Gottorf, der barocke Südflügel Die Gartenfassade des Nordflügels, rechts der ''Schlachterturm'' Luftbild Schloss Gottorf (Schloss-Komplex als Kulturdenkmal) mit den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen in Schleswig (Foto 2012) Schloss Gottorf (niederdeutsch: Slott Gottorp, dänisch: Gottorp Slot) in Schleswig ist eines der bedeutendsten profanen Bauwerke Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schloss Gottorf · Mehr sehen »

Schloss Reinbek

Blick aus dem Garten auf den Süd- und den Ostflügel des Schlosses Blick über den Mühlenteich zum Südflügel Das Schloss Reinbek in Reinbek im südlichen Schleswig-Holstein wurde als eine der Nebenresidenzen des herzoglichen Hauses Schleswig-Holstein-Gottorf im 16. Jahrhundert errichtet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schloss Reinbek · Mehr sehen »

Schloss vor Husum

Das Schloss vor Husum, Blick in den Hof der Schlossanlage Das Schloss vor Husum, Blick auf die gartenseitigen Fassaden des südlichen Seiten- und des Mittelflügels Das Schloss vor Husum – so genannt, weil es zu seiner Erbauungszeit vor der Stadtgrenze lag – befindet sich in Husum im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schloss vor Husum · Mehr sehen »

Schneekatastrophe in Norddeutschland 1978

Die Schneekatastrophe in Norddeutschland 1978/1979 war ein Schneefall mit Schneesturm in Norddeutschland zur Jahreswende 1978/1979 von außergewöhnlichem Ausmaß.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schneekatastrophe in Norddeutschland 1978 · Mehr sehen »

Schubladenaffäre

Als Schubladenaffäre wurde 1993 ein politischer Skandal in Schleswig-Holstein bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schubladenaffäre · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Schwansen

Sieseby an der Schlei Torhaus Gut Damp Die Landschaft Schwansen (dänisch: Svans oder Svansø) ist eine Halbinsel im Norden Schleswig-Holsteins (im Landesteil Schleswig) zwischen Schlei und Eckernförder Bucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schwansen · Mehr sehen »

Schwarz-gelbe Koalition

CDU CSU FDP Unter einer schwarz-gelben Koalition (kurz Schwarz-Gelb) versteht man in Deutschland eine Regierungskoalition zwischen der Union (CDU und/oder CSU) und der FDP als Koalitionspartner.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schwarz-gelbe Koalition · Mehr sehen »

Schwäbisch Hall Unicorns

Die Schwäbisch Hall Unicorns sind ein American-Football-Team aus Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schwäbisch Hall Unicorns · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Schweden · Mehr sehen »

Seebüll

Seebüll (dänisch Søbøl, nordfriesisch: Seebel) ist ein Ortsteil der Gemeinde Neukirchen im Norden des schleswig-holsteinischen Kreises Nordfriesland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Seebüll · Mehr sehen »

Seehandel

Seehandel nennt man den gewerblichen Handel von Gütern mit Schiffen über das Meer.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Seehandel · Mehr sehen »

Seeschifffahrt

Mit Seeschifffahrt, in Österreich und der Schweiz auch Hochseeschifffahrt, bezeichnet man den Verkehr von Schiffen (Schifffahrt) zum Zweck der gewerblichen Beförderung von Gütern und Personen auf Meeren und Ozeanen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Seeschifffahrt · Mehr sehen »

Segeln

Segeln ist die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots unter Nutzung der Windenergie.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Segeln · Mehr sehen »

Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche

Evangelisch-Lutherische St.-Marien-Kirche in Berlin-Zehlendorf Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) ist eine lutherische Kirche altkonfessioneller Prägung in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche · Mehr sehen »

SG Flensburg-Handewitt

Die SG Flensburg-Handewitt ist eine Spielgemeinschaft aus Flensburg (TSB Flensburg) und Handewitt (Handewitter SV) in Schleswig-Holstein, die seit 1990 aus den Handballabteilungen der Vereine Handewitter SV und TSB Flensburg besteht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und SG Flensburg-Handewitt · Mehr sehen »

SG Weiche-Handewitt

Die SG Weiche-Handewitt war eine Spielgemeinschaft, die 1974 von den Handballabteilungen der Vereine ETSV Weiche (Flensburg-Weiche) und Handewitter SV (Handewitt) gegründet wurde und bis 1990 bestand.

Neu!!: Schleswig-Holstein und SG Weiche-Handewitt · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Siegfried Lenz

Siegfried Lenz (1969) Siegfried Lenz (* 17. März 1926 in Lyck, Ostpreußen; † 7. Oktober 2014 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bekanntesten deutschsprachigen Erzähler der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Siegfried Lenz · Mehr sehen »

Sinti und Roma

Sinti und Roma ist das in der Bundesrepublik Deutschland in den frühen 1980er Jahren von den Interessenverbänden der seit langem in Mitteleuropa ansässigen Roma implementierte Wortpaar für die Gesamtminderheit der Roma einschließlich ihrer zahlreichen Untergruppen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sinti und Roma · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Skandinavien · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Slawen · Mehr sehen »

Sonderbereich Mürwik

Karte von Mürwik, Stand 1945 Marineschule Mürwik (Rotes Schloss) im Jahr 1929 Pillau (heute: ''Baltijsk'' in der Oblast Kaliningrad) ein Kriegsschiff Der Sonderbereich Mürwik war die Bezeichnung für ein ungefähr 14 Quadratkilometer großes Gebiet bei Flensburg-Mürwik, in dem sich die Regierung Dönitz aufhielt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sonderbereich Mürwik · Mehr sehen »

Sonderlandeplatz

Beim Sonderlandeplatz handelt es sich in Deutschland um einen Flugplatz, auf dem aufgrund einer Verwaltungsgenehmigung motorgetriebene Luftfahrzeuge generell starten und landen dürfen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sonderlandeplatz · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Souveränität · Mehr sehen »

Spätmittelalter

Das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter (um 1400) Als Spätmittelalter wird der Zeitraum der europäischen Geschichte von der Mitte des 13.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Spätmittelalter · Mehr sehen »

SPD Schleswig-Holstein

Die SPD Schleswig-Holstein ist der Landesverband der SPD in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und SPD Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Speedway (Bahnsport)

Speedway-Fahrer im typischen Drift auf der Sandbahn (Extraliiga, Finnland) Start eines Speedwayrennens Ein Speedwayrennfahrer wartet am Start auf die übrigen drei Fahrer Speedway (englisch motorcycle speedway) bezeichnet einen Motorradrennsport, der auf abgesperrten Ovalbahnen (Fahrtrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn) gefahren wird.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Speedway (Bahnsport) · Mehr sehen »

Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein

Zweisprachige Schilder an der Polizeistation in Husum Die Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein sind gemessen an der territorialen Größe des Landes vergleichsweise weit aufgefächert.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Staatsvertrag

Ein Staatsvertrag ist ein Vertrag, bei dem mindestens einer der Vertragspartner ein staatliches Organ ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Staatsvertrag · Mehr sehen »

Staatsziel

Unter einem Staatsziel, auch Staatszielbestimmung oder Staatszweck genannt, versteht man die Definition eines Ziels, das ein Staat zu erreichen sucht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Staatsziel · Mehr sehen »

Stadion Lohmühle

Das Stadion an der Lohmühle, oder auch einfach nur „Lohmühle“ genannt, ist ein reines Fußballstadion in Lübeck und das größte Stadion in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Stadion Lohmühle · Mehr sehen »

Stadtgalerie Kiel

Die Stadtgalerie Kiel ist ein 1988 gegründetes Kunstmuseum in Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Stadtgalerie Kiel · Mehr sehen »

Stadtrecht

Stadtrecht ist ursprünglich das kaiserliche oder landesherrliche Vorrecht (Stadtregal), durch das ein Dorf oder eine vorstädtische Siedlung zur Stadt erhoben wurde und Inbegriff der in dem betreffenden Rechtsbezirk gültigen Rechtssätze war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Stadtrecht · Mehr sehen »

Standarddänisch

Standarddänisch oder Reichsdänisch ist die Standardvariante der dänischen Sprache.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Standarddänisch · Mehr sehen »

Standarddeutsch

Standarddeutsch ist das Ergebnis der Normung der deutschen Sprache.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Standarddeutsch · Mehr sehen »

Stapelholm

Alte Sorge (zwischen Meggerdorf und Erfde). Blick vom höchsten Punkt ''Twieberge'' in die Niederung. Infotafel am höchsten Punkt. Stapelholm (dänisch: Stabelholm) ist die Bezeichnung einer Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein, die zwischen den Flüssen Eider, Treene und Sorge liegt und ihren Namen einer langgestreckten Geest-Insel verdankt, die sich südlich der Treene aus der Moor- und Marschniederung erhebt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Stapelholm · Mehr sehen »

Statthalter (Schleswig-Holstein)

Die Statthalter von Schleswig-Holstein (lat. produx cimbricus), oder auch Gouverneure von Schleswig-Holstein, waren die Stellvertreter der dänischen Könige in den königlich regierten Teilen der beiden Herzogtümer.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Statthalter (Schleswig-Holstein) · Mehr sehen »

Status quo

Status quo (für „bestehender (aktueller) Zustand“, eigentlich „Zustand, in dem …“ oder „Zustand, durch den …“) bezeichnet den gegenwärtigen Zustand einer Sache, der in der Regel zwar problembehaftet ist, bei dem aber die bekannten Möglichkeiten zur Abhilfe ebenfalls problembehaftet sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Status quo · Mehr sehen »

Ständegesellschaft

Ständegesellschaft bezeichnet in den Humanwissenschaften einen hierarchisch geordneten Teil einer Gesellschaft aus abgeschlossenen sozialen Gruppierungen – den Ständen oder Geburtsständen – mit eigenen rechtlichen, sozialen und kulturellen Normen, deren Zusammenhalt auf Gemeinsamkeit in Abstammung, Beruf, Besitz oder Bildung besteht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ständegesellschaft · Mehr sehen »

Ständeversammlung

Ständeversammlung bezeichnet eine Versammlung oder ein Parlament, das nach Ständen gegliedert ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Ständeversammlung · Mehr sehen »

Storebæltsforbindelsen

Die Insel Sprogø als ''Zwischenstation'' der Großer-Belt-Querung Die Storebæltsforbindelsen (dt. etwa: Die Großer-Belt-Verbindung, auch als Großer-Belt-Querung bezeichnet) ist die ca.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Storebæltsforbindelsen · Mehr sehen »

Strategie (Militär)

Als Strategie (von stratēgía „Feldherrentum, Feldherrenkunst“ zu στρατηγός stratēgós „Feldherr“; dieses von στρατός stratós „Heer“) wird in der Sicherheitspolitik und in den Strategischen Studien des Militärwesens der zielgerichtete Einsatz von Gewalt oder die zielgerichtete Gewaltandrohung zu politischen Zwecken bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Strategie (Militär) · Mehr sehen »

Sturmabteilung

Heute verfassungsfeindliches Propagandamittel: Emblem der SA Die Sturmabteilung (SA) war die paramilitärische Kampforganisation der NSDAP während der Weimarer Republik und spielte als Ordnertruppe eine entscheidende Rolle beim Aufstieg der Nationalsozialisten, indem sie deren Versammlungen vor Gruppen politischer Gegner mit Gewalt abschirmte oder gegnerische Veranstaltungen behinderte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sturmabteilung · Mehr sehen »

Sydslesvigdansk

Sydslesvigdansk oder Südschleswigdänisch ist eine vom Deutschen beeinflusste Varietät des Standarddänischen, die unter der dänischen Minderheit in Südschleswig verbreitet ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sydslesvigdansk · Mehr sehen »

Sylt

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: Satellitenfoto der Inseln Amrum, Föhr und Sylt (Oktober 2007) Sylt (friesisch Söl) ist die größte nordfriesische Insel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Sylt · Mehr sehen »

Synagoge (Lübeck)

Die Synagoge in Lübeck, 2007 Einweihungsfeier des Lübecker ''Israelitischen Heims'' am 27. September 1904 Die Synagoge in ihrer ursprünglichen Gestalt, 1907 Das Innere zum 25-jährigen Bestehen der Synagoge Die Synagoge Lübeck liegt in der Lübecker Altstadt, St.-Annen-Straße 13, zwischen der evangelisch-lutherischen Aegidienkirche und dem benachbarten St.-Annen-Kloster, das heute ein städtisches Museum ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Synagoge (Lübeck) · Mehr sehen »

Taktfahrplan

Taktfahrplan der Zillertalbahn im Bhf Strass (Tirol) Ein Taktfahrplan ist ein Fahrplan, bei dem Linien des öffentlichen Personenverkehrs in regelmäßigen, sich periodisch wiederholenden Abständen betrieben werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Taktfahrplan · Mehr sehen »

Täglicher Hafenbericht

Der Tägliche Hafenbericht (kurz THB – Deutsche Schiffahrts-Zeitung) ist eine seit 1948 erscheinende Fachzeitung mit Nachrichten für Schiff- und Hafenbetriebe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Täglicher Hafenbericht · Mehr sehen »

Täufer auf Eiderstedt

Täufer siedelten sich um 1550 nördlich der Reichsgrenze auf Eiderstedt/Nordfriesland an Täufer auf Eiderstedt fanden sich in der Zeit zwischen dem 16.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Täufer auf Eiderstedt · Mehr sehen »

Tönninger Schloss

Das Tönninger Schloss auf einem Stich von 1598 Das Tönninger Schloss (da. Tønning Slot oder Tønninghus) wurde in den Jahren 1580 bis 1583 unter Herzog Adolf von Schleswig-Gottorf in der Stadt Tönning in Schleswig-Holstein erbaut.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Tönninger Schloss · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Türkei · Mehr sehen »

Türkische Sprache

Die türkische Sprache – auch Türkeitürkisch oder Osmanisch-Türkisch – ist eine agglutinierende Sprache und gehört zum oghusischen Zweig der Turksprachen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Türkische Sprache · Mehr sehen »

Tetenhusen

Tetenhusen (dänisch: Tetenhuse) ist eine Gemeinde an der Sorge im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein, zwischen Rendsburg und Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Tetenhusen · Mehr sehen »

Theater Kiel

Kieler Opernhauses (früher Stadttheater) Das Theater Kiel (früher auch: Bühnen der Landeshauptstadt Kiel) ist das von der Landeshauptstadt Kiel getragene und mit dem Land Schleswig-Holstein gemeinsam finanzierte große Theater in Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Theater Kiel · Mehr sehen »

Theater Lübeck

Das Theater Lübeck (früher: Bühnen der Hansestadt Lübeck oder im Volksmund kurz Stadttheater) wird heute von der Lübecker Theater gGmbH, einer Gesellschaft der Hansestadt Lübeck, betrieben und ist eines der großen Theater in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Theater Lübeck · Mehr sehen »

Theodor Steltzer

Theodor Hans Friedrich Steltzer (* 17. Dezember 1885 in Trittau; † 27. Oktober 1967 in München) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Theodor Steltzer · Mehr sehen »

Theodor Storm

Theodor Storm Hans Theodor Woldsen Storm (* 14. September 1817 in Husum; † 4. Juli 1888 in Hanerau-Hademarschen) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Theodor Storm · Mehr sehen »

Thielbek

Schreiben an die Reederei über die Anordnung zur Verwendung des Schiffes Die Thielbek war ein 2.815 BRT großes Frachtschiff, das 1939 bei der Lübecker Maschinenbau Gesellschaft (LMG) für die Hamburger Reederei Knöhr & Burchard gebaut wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Thielbek · Mehr sehen »

Thomas Mann

Thomas Mann, 1937Foto von Carl Van Vechten Thomas Manns Unterschrift Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 in Lübeck; † 12. August 1955 in Zürich, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Thomas Mann · Mehr sehen »

Thomas Stamm-Kuhlmann

Thomas Stamm-Kuhlmann (* 31. Mai 1953 in Solingen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Thomas Stamm-Kuhlmann · Mehr sehen »

THW Kiel

Der Turnverein Hassee-Winterbek e. V.

Neu!!: Schleswig-Holstein und THW Kiel · Mehr sehen »

ThyssenKrupp Marine Systems

ThyssenKrupp Marine Systems GmbH (TKMS) mit Sitz in Kiel ist der nach eigenen Angaben führende europäische Systemanbieter für U-Boote und Marineschiffe.

Neu!!: Schleswig-Holstein und ThyssenKrupp Marine Systems · Mehr sehen »

Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Timmendorfer Strand · Mehr sehen »

Tischtennis

Olympisches Herren-Doppel-Finale in London (2012) Tischtennis 30px (umgangssprachlich auch Ping Pong) ist eine Ende des 19.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Tischtennis · Mehr sehen »

Torsten Albig

Torsten Albig (2013) Torsten Albig (* 25. Mai 1963 in Bremen) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Torsten Albig · Mehr sehen »

Torstenssonkrieg

Seeschlacht zwischen Schweden und Dänemark vor Fehmarn im Oktober 1644 Der Torstensson-Krieg zwischen den beiden Ostseemächten Schweden und Dänemark-Norwegen dauerte von 1643 bis 1645.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Torstenssonkrieg · Mehr sehen »

Tourismus in Schleswig-Holstein

Leuchtturm Westerheversand Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das nördlichste deutsche Bundesland Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Tourismus in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Travemünder Woche

Die Viermastbark ''Passat'' vertäut gegenüber dem Clubhaus des Lübecker Yacht Clubs Die Travemünder Woche ist eine Serie von Segelregatten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Travemünder Woche · Mehr sehen »

Treene

Die Treene (plattdeutsch Treen, dänisch: Trenen; zur Namensgebung siehe Treia) ist ein nördlicher und orographisch rechter Nebenfluss der Eider im Landesteil Schleswig im Bundesland Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Treene · Mehr sehen »

TSB Flensburg

Der Turn- und Sportbund Flensburg e.V. ist der größte Sportverein Flensburgs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und TSB Flensburg · Mehr sehen »

TSV Altenholz

Der Turn- und Sportverein Altenholz von 1948, kurz TSV Altenholz, ist ein Sportverein aus Altenholz bei Kiel.

Neu!!: Schleswig-Holstein und TSV Altenholz · Mehr sehen »

TSV Uetersen

Das Rosenstadion Der TSV Uetersen ist ein Sportverein aus Uetersen in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und TSV Uetersen · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 212 A

Die U-Boote der Klasse 212 A sind die modernsten U-Boote der Deutschen Marine und der italienischen Marina Militare.

Neu!!: Schleswig-Holstein und U-Boot-Klasse 212 A · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 214

Die U-Boote der Klasse 214 sind konventionelle Jagd-U-Boote mit außenluftunabhängigem Antriebssystem, die von der Howaldtswerke-Deutsche Werft (HDW) entwickelt wurden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und U-Boot-Klasse 214 · Mehr sehen »

Umland

Unter den Begriffen Umland, Vorortgürtel, Agglomerationsgürtel oder umgangssprachlich Speckgürtel versteht man die suburbanen Siedlungen in der Umgebung einer Stadt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Umland · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Schleswig-Holstein und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

Universität Graz

Die Universität Graz (auch Karl-Franzens-Universität Graz, KFU Graz) in Graz ist die größte Universität der Steiermark und nach der Universität Wien die zweitälteste Universität Österreichs.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Universität Graz · Mehr sehen »

Universität zu Lübeck

Die Universität zu Lübeck ist eine Hochschule in der Hansestadt Lübeck (Deutschland), die 1964 zunächst als zweite Medizinische Fakultät der Universität Kiel eingerichtet wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Universität zu Lübeck · Mehr sehen »

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Luftaufnahme des UKSH, Campus Kiel Luftaufnahme des UKSH, Campus Lübeck Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) mit den Standorten Kiel und Lübeck ist eines der größten europäischen Zentren für medizinische Versorgung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Unternehmen Hannibal

Das Unternehmen Hannibal war eine militärische Aktion der Kriegsmarine zu Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Unternehmen Hannibal · Mehr sehen »

Untersuchungsausschuss

Guillaume-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags am 6. November 1974 Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss (kurz U-Ausschuss oder UA oder PUA bezeichnet) ist ein nichtständiger parlamentarischer Ausschuss zur Untersuchung von Sachverhalten mittels Sonderbefugnissen nach der jeweiligen Verfassung oder dem jeweiligen Untersuchungsausschussgesetz, deren Aufklärung im öffentlichen Interesse liegt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Untersuchungsausschuss · Mehr sehen »

Up ewig ungedeelt

Gedenkstein in Elmshorn (1898) Schleswigschen Löwen (nach 1928) Up ewig ungedeelt (hochdeutsch: auf ewig ungeteilt) ist eine Passage des Vertrages von Ripen von 1460, in dem die Herrschaft im Herzogtum Schleswig und im Herzogtum Holstein geregelt wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Up ewig ungedeelt · Mehr sehen »

Uwe Barschel

Uwe Barschel, Wahlplakat 1987 Bernhard Vogel Uwe Barschel (* 13. Mai 1944 in Glienicke/Nordbahn; † in der Nacht vom 10. zum 11. Oktober 1987 in Genf) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Uwe Barschel · Mehr sehen »

Uwe Danker

Uwe Danker 2013 Uwe Danker (* 14. Januar 1956 in Westerland auf Sylt) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Uwe Danker · Mehr sehen »

Uwe Jens Lornsen

Uwe Jens Lornsen, Zeichnung von Christian Peter Hansen (um 1830) Uwe Jens Lornsen (* 18. November 1793 in Keitum auf Sylt; † 12. Februar 1838 in Collonge-Bellerive am Genfersee) war ein deutscher Jurist und Beamter der dänischen Regierung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Uwe Jens Lornsen · Mehr sehen »

Uwe Ronneburger

Uwe Ronneburger, 1977 Uwe Ronneburger (* 23. November 1920 in Kiel; † 1. Oktober 2007 in Tetenbüll) war ein deutscher Politiker (FDP).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Uwe Ronneburger · Mehr sehen »

Völkerrecht

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Völkerrecht · Mehr sehen »

Völkerwanderung

oströmischen Werkstätten In der historischen Forschung wird als sogenannte Völkerwanderung im engeren Sinne die Migration vor allem germanischer Gruppen in Mittel- und Südeuropa im Zeitraum vom Einbruch der Hunnen nach Europa circa 375/376 bis zum Einfall der Langobarden in Italien 568 bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Völkerwanderung · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassung des Landes Schleswig-Holstein

Die Verfassung des Landes Schleswig-Holstein vom 13.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verfassung des Landes Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Verfassungsänderung

Unter Verfassungsänderung versteht man allgemein das Ändern einer Verfassung eines Staates durch ein Verfassungsänderungsgesetz.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verfassungsänderung · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtsbarkeit

Die Verfassungsgerichtsbarkeit prüft die Vereinbarkeit von Hoheitsakten, insbesondere Gesetzen, mit der jeweiligen Verfassung.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verfassungsgerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Verhältniswahl

Eine Verhältniswahl (auch, besonders in der Schweiz Proporzwahl, kurz Proporz, genannt) ist eine Wahl unter einem Wahlsystem, bei dem die Wahlvorschlagsträger (meist Parteien) Gruppen von Kandidaten aufstellen, zumeist als geordnete Wahllisten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verhältniswahl · Mehr sehen »

Verkehrslandeplatz

Beispiel eines Verkehrslandeplatzes in Bayern: Flugplatz Vilshofen direkt an der Donau mit Startbahn parallel zum Fluss Verkehrslandeplatz ist die Bezeichnung für eine bestimmte Art von Flugplatz in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verkehrslandeplatz · Mehr sehen »

Vertrag von Ripen

Der Vertrag von Ripen bestand – später von der Ritterschaft als Ripener Privileg bezeichnet – aus der Handfeste (dän. håndfæstning), ausgestellt am 5.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Vertrag von Ripen · Mehr sehen »

Vertrag von Zarskoje Selo

Der Vertrag von Zarskoje Selo (heute: Puschkin) – geschlossen am 27. August 1773 – regelte Erbfolgen in Schleswig-Holstein und verhinderte eine weitere Aufsplitterung des Territoriums.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Vertrag von Zarskoje Selo · Mehr sehen »

Verwaltungsgerichtsordnung

Die Verwaltungsgerichtsordnung, kurz VwGO, ist ein deutsches Bundesgesetz, welches das Gerichtsverfahren in der Verwaltungsgerichtsbarkeit (Verwaltungsprozessrecht) regelt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Verwaltungsgerichtsordnung · Mehr sehen »

VfB Lübeck

Der Verein für Bewegungsspiele Lübeck von 1919 e. V., kurz VfB Lübeck, ist ein Sportverein aus Lübeck, der 2015 genau 927 Mitglieder zählte.

Neu!!: Schleswig-Holstein und VfB Lübeck · Mehr sehen »

VfL Lübeck-Schwartau

VfL Lübeck-Schwartau ist der Name der 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und VfL Lübeck-Schwartau · Mehr sehen »

VfL Pinneberg

Der VfL Pinneberg e. V. ist ein gemeinnütziger Breitensportverein aus Pinneberg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und VfL Pinneberg · Mehr sehen »

VfR Neumünster

Der VfR Neumünster (offiziell: Verein für Rasensport Neumünster von 1910 e.V.) ist ein Sportverein aus Neumünster in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und VfR Neumünster · Mehr sehen »

Vogelfluglinie

Routen der Zugvögel in Europa Verlauf der Vogelfluglinie von Hamburg über Lübeck, Fehmarn, Lolland und Falster nach Seeland. Satellitenbild mit 19 km Schiffsroute der Vogelfluglinie Die Vogelfluglinie (dänisch: Fugleflugtslinjen) ist die direkte Bahn- und Straßenverbindung zwischen den Großräumen Kopenhagen und Hamburg, die über die Inseln Fehmarn, Lolland, Falster und Seeland verläuft und nur zwischen Puttgarden und Rødbyhavn eine 19 km lange Fährverbindung über den Fehmarnbelt einbezieht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Vogelfluglinie · Mehr sehen »

Volk

Der Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volk · Mehr sehen »

Volker Griese

Volker Griese (* 1965 in Wankendorf) ist ein deutscher Schriftsteller, der sich im Schwerpunkt mit der Literatur und Geschichte Schleswig-Holsteins und Biografien von Autoren beschäftigt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volker Griese · Mehr sehen »

Volksabstimmung in Schleswig

Historische dänische Karte von Nord- und Südschleswig um 1918 Bei den Volksabstimmungen in Schleswig wurde 1920 in zwei Abstimmungszonen über die staatliche Zugehörigkeit Schleswigs abgestimmt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volksabstimmung in Schleswig · Mehr sehen »

Volksbegehren (Deutschland)

Das Volksbegehren ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volksbegehren (Deutschland) · Mehr sehen »

Volkseinkommen

Das Volkseinkommen ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volkseinkommen · Mehr sehen »

Volksentscheid

Befürworter und Gegner im Abstimmungskampf zu einem Volksentscheid in Berlin (2009) Ein Volksentscheid ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volksentscheid · Mehr sehen »

Volksinitiative (Deutschland)

Die Volksinitiative ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volksinitiative (Deutschland) · Mehr sehen »

Volluniversität

Als Volluniversität (lat. universitas litterarum) bezeichnet man eine Hochschule, an der das Studium der grundlegendsten wissenschaftlichen Fachbereiche möglich ist.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Volluniversität · Mehr sehen »

Wacken Open Air

Das Wacken Open Air (Eigenschreibweise W:O:A) ist ein erstmals 1990 abgehaltenes Heavy-Metal-Festival, das jährlich am ersten Augustwochenende in der Gemeinde Wacken in Schleswig-Holstein stattfindet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wacken Open Air · Mehr sehen »

Wagrien

Historische Karte von Wagrien aus dem Jahr 1651 Der Name Wagrien (Waierland, Wagerland, Wagrien (slawisch): ‚die an den Buchten leben‘) bezeichnet den nordöstlichen Teil Holsteins im Bundesland Schleswig-Holstein, was ungefähr den Kreisen Plön und Ostholstein entspricht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wagrien · Mehr sehen »

Wagrier

Stammesgebiet der Wagrier ''Wagria'' um das Jahr 1000 Die Wagrier (auch Waigri bzw. Waari) waren ein während des Mittelalters in Wagrien ansässiger Teilstamm des westslawischen Stammesverbandes der Abodriten.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wagrier · Mehr sehen »

Wahl des Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein 2005

Bei der Wahl des Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein durch den Schleswig-Holsteinischen Landtag am 17. März 2005 kandidierten die amtierende Ministerpräsidentin des Landes, Heide Simonis (SPD), und der CDU-Landesvorsitzende und neu gewählte Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Harry Carstensen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wahl des Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein 2005 · Mehr sehen »

Walter Bartram

Walter Bartram auf einem Wahlplakat 1952 Walter Bartram (* 21. April 1893 in Neumünster; † 29. September 1971 in Latendorf) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Walter Bartram · Mehr sehen »

Warleberger Hof

Eingangsfassade Der Warleberger Hof befindet sich an der Dänischen Straße 19 in Kiel, Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Warleberger Hof · Mehr sehen »

Wassersport

Unter Wassersport werden alle Sportarten, die in oder auf dem Wasser ausgetragen werden, zusammengefasst.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wassersport · Mehr sehen »

Wattenmeer

Wattenmeere (abgeleitet von Watt) sind bestimmte Küstenbereiche eines Meeres, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten stehen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wattenmeer · Mehr sehen »

Wedel

Willkomm-Höft Das Wahrzeichen der Stadt Wedel – der Roland Die Stadt Wedel gehört zum Kreis Pinneberg im südlichen Schleswig-Holstein und hat etwa 32.000 Einwohner.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wedel · Mehr sehen »

Werft

HDW-Werft in Kiel Volkswerft in Stralsund Werfthalle von innen: Schiffsdieselmotor im Wartezustand vor dem Einbau in ein Schiff Eine Werft (alt-niederl./friesl.: Der am Wasser baut, siehe auch: Warft) ist ein Betrieb zum Bau und zur Reparatur von Booten und Schiffen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Werft · Mehr sehen »

Westdeutschland

Der Begriff Westdeutschland kann sowohl geographisch als auch politisch verstanden werden, ist aber bei ersterem schwer abgrenzbar.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Westdeutschland · Mehr sehen »

Westerland

Westerland (dänisch: Vesterland, nordfriesisch: Wäästerlön oder Weesterlön) ist ein Ortsteil der Gemeinde Sylt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein und Hauptort der Nordseeinsel Sylt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Westerland · Mehr sehen »

Westpreußen

Westpreußen war eine preußische Provinz beiderseits der unteren Weichsel mit der Hauptstadt Danzig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Westpreußen · Mehr sehen »

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

gleichnamigen studentischen Widerstandsgruppe Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus wird der Widerstand von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen bezeichnet, der im Gebiet des Deutschen Reiches und in den von der Wehrmacht besetzten Staaten vor und während der Diktatur des Nationalsozialismus gegen das NS-Regime geleistet wurde.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Widerstand gegen den Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Wiedenborstel

Wiedenborstel ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wiedenborstel · Mehr sehen »

Wiedingharde

Die Wiedingharde ist ein ehemaliger unterer Verwaltungsbezirk (Harde) in Nordfriesland im Herzogtum Schleswig.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wiedingharde · Mehr sehen »

Wikingerzeit

Wikingerzeit ist ein Begriff der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wikingerzeit · Mehr sehen »

Wilstermarsch

Die Marschen im Unterelbebereich um 1721 Sturmfluthöhen in der Wilstermarsch Die tiefste Landstelle Deutschlands Die Wilstermarsch ist eine der vier holsteinischen Elbmarschen und liegt nordöstlich der Elbe zwischen deren Nebenfluss Stör, dem Nord-Ostsee-Kanal und dem Geestrand im Kreis Steinburg.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wilstermarsch · Mehr sehen »

Windenergie

Eine Windkraftanlage des Herstellers Enercon Die Windenergie oder Windkraft ist die großtechnische Nutzung des Winds als erneuerbare Energiequelle.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Windenergie · Mehr sehen »

Windkraftanlage

Moderne Windkraftanlage der 3-MW-Klasse Zur Inspektion abmontierte Rotorblätter; man beachte zum Größenvergleich den Pkw unten links Drei Phasen des Anlagenbaus (August 2017) Eine Windkraftanlage (Abk.: WKA) oder Windenergieanlage (Abk.: WEA) wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie, um sie dann in ein Stromnetz einzuspeisen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Windkraftanlage · Mehr sehen »

Windsurf World Cup Sylt

Der World Cup Sylt am Brandenburger Strand, 2006 Der Windsurf World Cup Sylt ist mit mehr als 200.000 Zuschauern der weltweit größte und mit 120.000 Euro der höchstdotierte Wettkampf der Windsurf-Profis auf der Worldtour der Professional Windsurfers Association.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Windsurf World Cup Sylt · Mehr sehen »

Windsurfen

Windsurfen (früher auch Brettsegeln oder Stehsegeln genannt) ist eine Wassersportart, bei der man, auf einem Surfbrett stehend, ein Segel zur Fortbewegung nutzt.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Windsurfen · Mehr sehen »

Woiwodschaft Pommern

Die Woiwodschaft Pommern, województwo pomorskie,, mit der Hauptstadt Gdańsk (Danzig) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Woiwodschaft Pommern · Mehr sehen »

Wyk auf Föhr

Wyk auf Föhr (kurz: Wyk, friesisch: Wik oder a Wik, niederdeutsch: De Wyk, auch De Wiek, dänisch: Vyk, vermutlich von wiek.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Wyk auf Föhr · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zensuswahlrecht

Unter Zensuswahlrecht versteht man ein Wahlsystem, das ein ungleiches Wahlrecht vorsieht.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zensuswahlrecht · Mehr sehen »

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. (ZWST) ist als Wohlfahrtsverband eines von sechs Mitgliedern der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW).

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland · Mehr sehen »

Zoologisches Museum Kiel

miniatur Das Zoologische Museum Kiel ist eine Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, deren Geschichte bis in das 17.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zoologisches Museum Kiel · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwergstaat

Zwergstaaten Als Zwergstaat oder Mikrostaat wird ein Kleinstaat mit ganz besonders geringer Landfläche und Bevölkerung bezeichnet.

Neu!!: Schleswig-Holstein und Zwergstaat · Mehr sehen »

1. FC Phönix Lübeck

Der 1.

Neu!!: Schleswig-Holstein und 1. FC Phönix Lübeck · Mehr sehen »

2. Fußball-Bundesliga

Die 2.

Neu!!: Schleswig-Holstein und 2. Fußball-Bundesliga · Mehr sehen »

6. Panzergrenadierdivision (Bundeswehr)

Die 6.

Neu!!: Schleswig-Holstein und 6. Panzergrenadierdivision (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

DE-SH, Land Schleswig-Holstein, S-H, Schleswig-Holstein im Nationalsozialismus, Slaswik-Holstiinj, Slesvig-Holsten, Sleswig-Holsteen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »