Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Music Hall

Index Music Hall

Plakat des Camberwell Palace in London, ca. 1880 Music Halls im weiteren Sinn waren Unterhaltungsstätten in London (etwa seit 1850) und Paris (seit der Liberalisierung der Theatergesetze 1867) bis in die 1930er Jahre, die ihrem Publikum ein Bühnenspektakel kombiniert mit Restaurant oder Bar anboten, manchmal auch mit der Gelegenheit, zu tanzen.

34 Beziehungen: Aladin Music Hall, ARD-aktuell, Boston Music Hall, Café, Café-concert, Chanson, Charlie Chaplin, Film, Französische Revolution, Fred Karno, Impresario, It’s a Long Way to Tipperary, Jovel Music Hall, Kino, Konzert (Veranstaltung), Live Music Hall, London, Maag Music Hall, Maurice Chevalier, Methuen Memorial Music Hall, Mistinguett, Olympia (Paris), Paris, Patent Theatre, Privileg, Radio City Music Hall, Revue, Singspielhalle, Stan Laurel, Theaterfreiheit, Varieté, Vaudeville, Wien, Zirkus.

Aladin Music Hall

Tivoli und Aladin (früher Lüers Tivoli) Die Aladin Music Hall ist eine 1977 im Bremer Stadtteil Hemelingen gegründete Diskothek und Veranstaltungszentrum.

Neu!!: Music Hall und Aladin Music Hall · Mehr sehen »

ARD-aktuell

Logo von ARD-aktuell Sitz von ARD-aktuell: Haus 18 auf dem NDR-Gelände in Hamburg-Lokstedt (links) ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernsehnachrichtenredaktion der ARD.

Neu!!: Music Hall und ARD-aktuell · Mehr sehen »

Boston Music Hall

Boston Music Hall Boston Music Hall in Boston war eines der ersten Konzerthäuser der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Music Hall und Boston Music Hall · Mehr sehen »

Café

mini Das Café (frz. für Kaffee, von arab.: anregendes Getränk), auch Kaffeehaus genannt, ist ursprünglich eine Gaststätte, in der vor allem Kaffee als heißes Getränk angeboten wird.

Neu!!: Music Hall und Café · Mehr sehen »

Café-concert

Édouard Manet: ''Ecke in einem Café-concert'', 1878 Das Café-concert, auch als caf’conc, Café à chansons oder Cabarets à chansons bezeichnet, war in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Music Hall und Café-concert · Mehr sehen »

Chanson

Wichtiger Auftrittsort französischer Chansonniers: das Pariser Olympia François Rabelais Aristide Bruant auf einem Poster von 1892 Mistinguett (links). Rechts: der schwedische Revuestar Ernst Rolf (1931, Stockholm). Charles Trenet 1977 Édith Piaf im Pariser Théatre ABC Jacques Brel (links) mit Bobbejaan Schoepen (1955) Gilbert Bécaud in der Musikhalle, Hamburg 1971 Charles Aznavour (2010) Auftrittsort: das Pariser Moulin Rouge in den 1960ern Jacques Dutronc, 1971 Françoise Hardy, Juli 1992 Serge Gainsbourg, 1981 Jane Birkin, 1985 Les Rita Mitsouko Patricia Kaas, 2009 Thomas Fersen bei einem Konzert (2008) Hildegard Knef (1995) Kitty Hoff (Mai 2009) Paolo Conte, 2009 Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Music Hall und Chanson · Mehr sehen »

Charlie Chaplin

Chaplin in der Rolle des ''Tramps'' (1915) rechts Charlie Chaplin (bürgerlich Sir Charles Spencer Chaplin jr., KBE, * 16. April 1889 vermutlich in London; † 25. Dezember 1977 in Corsier-sur-Vevey, Schweiz) war ein britischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Schnittmeister, Komponist, Filmproduzent und Komiker.

Neu!!: Music Hall und Charlie Chaplin · Mehr sehen »

Film

Skladanowsky-Brüder dort 1895 zum ersten Mal einen Film vor Publikum vorführten. Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht.

Neu!!: Music Hall und Film · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Music Hall und Französische Revolution · Mehr sehen »

Fred Karno

Fred Karno Fred Karno (* 26. März 1866 in Exeter, England als Frederick John Westcott; † 18. September 1941 in Poole, England) war ein britischer Theaterproduzent, der mit seinen Ensembles in den Music Halls erfolgreich war und insbesondere für Slapstick-Einlagen und Pantomimenspiele in seinen Sketchen bekannt war.

Neu!!: Music Hall und Fred Karno · Mehr sehen »

Impresario

Ein Impresario (italienisch impresario, von impresa „Unternehmen“) war insbesondere im 17.

Neu!!: Music Hall und Impresario · Mehr sehen »

It’s a Long Way to Tipperary

Aufnahme aus dem Jahr 1915, gesungen von Albert Farrington It’s a Long Way to Tipperary ist ein Lied aus der Marschmusik, das Komponist Jack Judge (1878–1938) erstmals am 31.

Neu!!: Music Hall und It’s a Long Way to Tipperary · Mehr sehen »

Jovel Music Hall

Die Jovel Music Hall, auch nur Jovel genannt (von dem Masematte-Wort für gut), ist ein traditionsreicher Club im westfälischen Münster mit einer Kapazität von etwa 1.500 Personen.

Neu!!: Music Hall und Jovel Music Hall · Mehr sehen »

Kino

Metro-Kino in Wien. Eintrittskarte des Berchtesgadener Kurkinos Das Kino – auch Lichtspieltheater, Lichtspielhaus oder Filmtheater genannt – ist ein Aufführungsbetrieb für alle Arten von Filmen.

Neu!!: Music Hall und Kino · Mehr sehen »

Konzert (Veranstaltung)

Konzert des Berliner Sinfonie-Orchesters im Palast der Republik, 1987 Konzert der Rolling Stones im Stockholm Stadion, 1995 Konzert (über ital. concerto von lat. concertare „wetteifern“, später und seltener auch ital. conserto, von lat. conserere „zusammenfügen“) im Sinne einer Musikveranstaltung nennt man den Vortrag von Musik vor einem eigens zu diesem Zweck versammelten Publikum („Hörerschaft“), meist auf einer dafür geeigneten oder eigens errichteten Bühne.

Neu!!: Music Hall und Konzert (Veranstaltung) · Mehr sehen »

Live Music Hall

Eingang zum Gelände der Live Music Hall Die Live Music Hall (umgangssprachlich auch LMH oder Live genannt) ist eine Diskothek und ein Veranstaltungsort in Köln-Ehrenfeld.

Neu!!: Music Hall und Live Music Hall · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Music Hall und London · Mehr sehen »

Maag Music Hall

Die Maag Music Hall,Gebäude ganz rechts hinten Lady Gaga bei ihrer ''The Fame Ball Tour'' in der ''Maag Music Hall'' am 21. Juli 2009 Die Maag Music Hall, auch Maag-Halle, ist ein Theater und eine Eventhalle in der Schweizer Stadt Zürich.

Neu!!: Music Hall und Maag Music Hall · Mehr sehen »

Maurice Chevalier

Maurice Chevalier (um 1920) Maurice Chevalier (1929) Maurice Chevalier (1968) Unterschrift von Maurice Chevalier Maurice Auguste Chevalier (* 12. September 1888 in Paris; † 1. Januar 1972 ebenda; eigentlich Maurice-Edouard Saint-Léon Chevalier) war ein französischer Schauspieler und Chansonsänger.

Neu!!: Music Hall und Maurice Chevalier · Mehr sehen »

Methuen Memorial Music Hall

Die Methuen Memorial Music Hall (MMMH) ist ein Konzerthaus in Methuen, im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts.

Neu!!: Music Hall und Methuen Memorial Music Hall · Mehr sehen »

Mistinguett

Mistinguett (Aufnahme Nadar) Mistinguett mit dem schwedischen Revuestar Ernst Rolf (Stockholm, 1931) Mistinguett-Platte von etwa 1927 Mistinguett ist der Künstlername von Jeanne Florentine Bourgeois (* 4. April 1875 in Enghien-les-Bains, Frankreich; † 5. Januar 1956 in Bougival, Frankreich), einer französischen Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: Music Hall und Mistinguett · Mehr sehen »

Olympia (Paris)

Die Fassade des Olympia bei Nacht Das Olympia ist eine Music Hall am Boulevard des Capucines im 9. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Music Hall und Olympia (Paris) · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Music Hall und Paris · Mehr sehen »

Patent Theatre

Als Patent Theatres bezeichnet man die Theater, die in der Zeit von 1660 bis 1843 ein Monopol auf die Aufführung von Schauspielen in England hielten.

Neu!!: Music Hall und Patent Theatre · Mehr sehen »

Privileg

Privileg Kaiser Karls IV., das allein den Prager Erzbischöfen die Krönung des böhmischen Königs vorbehält. Ein Privileg (Plural Privilegien, von lateinisch privilegium „Ausnahmegesetz, Vorrecht“) ist ein Vorrecht, das einer einzelnen Person oder einer Personengruppe zugeteilt wird.

Neu!!: Music Hall und Privileg · Mehr sehen »

Radio City Music Hall

Radio City Music Hall Innenansicht Die Radio City Music Hall ist ein Konzertsaal im Herzen von Manhattan in New York City.

Neu!!: Music Hall und Radio City Music Hall · Mehr sehen »

Revue

Die Revue (französisch für ‚Zeitschrift‘, ‚Übersicht‘), auch als Cabaret bezeichnet, ist eine Unterform des Musiktheaters und gehört damit zur Darstellenden Kunst.

Neu!!: Music Hall und Revue · Mehr sehen »

Singspielhalle

Die Singspielhalle ist eine Ausprägung des Varietés und die deutschsprachige Entsprechung von Music Hall und Vaudeville-Theater, also von Strömungen der Abendunterhaltung, die von London und Paris ausgingen und ihren kommerziellen Höhepunkt in den USA hatten.

Neu!!: Music Hall und Singspielhalle · Mehr sehen »

Stan Laurel

Stan Laurel (etwa 1942) rechts Stan Laurel (* 16. Juni 1890 in Ulverston, England als Arthur Stanley Jefferson; † 23. Februar 1965 in Santa Monica, Kalifornien, USA) war ein britischer Filmkomiker, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent; der vor allem als Teil des legendären Komikerduos Laurel und Hardy weltberühmt wurde.

Neu!!: Music Hall und Stan Laurel · Mehr sehen »

Theaterfreiheit

Theaterfreiheit ist ein Begriff, der vor allem im späten 18.

Neu!!: Music Hall und Theaterfreiheit · Mehr sehen »

Varieté

Varieté bzw.

Neu!!: Music Hall und Varieté · Mehr sehen »

Vaudeville

Der Ausdruck Vaudeville bezeichnet.

Neu!!: Music Hall und Vaudeville · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Music Hall und Wien · Mehr sehen »

Zirkus

Jonglierender Zirkusartist Akrobaten im Zirkus Ein Zirkus („Kreis“, „Ring“, „runde Arena“; Plural: Zirkusse) – oder auch Circus – ist meist eine Gruppe von Artisten, die eine Vorstellung mit verschiedenen artistischen (zirzensischen) Darbietungen (Akrobatik, Clownerie, Zauberei, Tierdressuren) zeigt.

Neu!!: Music Hall und Zirkus · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Music-Hall.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »