Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sorbonne

Index Sorbonne

Hörsaal Amphithéâtre Richelieu an der Sorbonne Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin.

90 Beziehungen: Adalbertus Ranconis de Ericinio, Albertus Magnus, Alfred Binet, Alumnat, Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu, Aufklärung, Averroismus, École nationale des chartes, École pratique des hautes études, Bonaventura, Calvinismus, Claude Lévi-Strauss, Clemens IV., Coelestin III., Contrat première embauche, Denis Diderot, Dritte Französische Republik, Elizabeth Teissier, Emmanuel Mounier, Félix Faure, Françoise Sagan, Frankreich, Französische Revolution, Gallikanismus, Georges Perec, Gilles Deleuze, Gregor IX., Hasan Tahsin, Humanismus, Ignatius von Loyola, Jacques Lefèvre d’Étaples, Jan Patočka, Jansenismus, Jesuiten, Johannes Calvin, Jules Mazarin, Kai Wong, Katholizismus, Kirchenrecht, Laetitia Boehm, Ludwig IX. (Frankreich), Luigi Colani, Mai 1968, Marie Curie, Marie-Aude Murail, Meister Eckhart, Michel Foucault, Mittelalter, Montagne Sainte-Geneviève, Napoleon Bonaparte, ..., Neue Zürcher Zeitung, Neuzeit, Oka Kiyoshi, Oulipo, Papst, Parens scientiarum, Paris, Päpstliche Bulle, Pedro de Lerma (Theologe), Personalismus, Peter Scholl-Latour, Philipp IV. (Frankreich), Pierre Curie, Pierre Janet, Quartier Latin, Rektor, Rheinische Post, Rive Gauche, Robert von Sorbon, Roland Pröll, Rue Saint-Jacques (Paris), Saionji Kimmochi, Sarah Biasini, Siger von Brabant, Simone de Beauvoir, St-Julien-le-Pauvre (Paris), Telepolis, Templerorden, Theologie, Theologische Fakultät, Thomas von Aquin, Universität Alcalá (historische), Universität Paris III, Universität Paris IV, Universität Paris V, Universität von Paris, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, University of Oxford, William Klein, 5. Arrondissement (Paris). Erweitern Sie Index (40 mehr) »

Adalbertus Ranconis de Ericinio

Adalbertus Ranconis de Ericinio (tschechisch Vojtěch Raňkův z Ježova; * um 1320; † 15. August 1388) war ein böhmischer Theologe und Philosoph.

Neu!!: Sorbonne und Adalbertus Ranconis de Ericinio · Mehr sehen »

Albertus Magnus

Albertus Magnus, Fresko (1352) in Treviso, Italien Albertus Magnus oder Albert von Lauingen (auch Albertus Theutonicus; Albertus Coloniensis; Albert der Große, Albert der Deutsche, oft auch fälschlich Albert Graf von Bollstädt genannt; * um 1200 in oder bei Lauingen an der Donau; † 15. November 1280 in Köln) war ein deutscher Gelehrter und Bischof, der wegbereitend für den christlichen Aristotelismus des hohen Mittelalters war.

Neu!!: Sorbonne und Albertus Magnus · Mehr sehen »

Alfred Binet

Alfred Binet (* 8. Juli 1857 in Nizza; † 18. Oktober 1911 in Paris) war ein französischer Psychologe.

Neu!!: Sorbonne und Alfred Binet · Mehr sehen »

Alumnat

Ehemaliges Bergisches Alumnat in Remscheid-Lennep Das Alumnat (Alumneum, ‚ Zögling, Pflegling, Sohn) ist eine heute noch gebräuchliche Bezeichnung für die mit Gymnasien verbundenen Schulheime und höheren Schul- und Erziehungsanstalten sowie für Priesterseminare, die aus den mittelalterlichen Klosterschulen hervorgegangen sind.

Neu!!: Sorbonne und Alumnat · Mehr sehen »

Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu

alternativtext.

Neu!!: Sorbonne und Armand-Jean du Plessis, duc de Richelieu · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Sorbonne und Aufklärung · Mehr sehen »

Averroismus

Als Averroismus bezeichnet man eine auf den arabischen Philosophen Averroës (Ibn Ruschd) zurückgehende Richtung in der europäischen Philosophie des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit.

Neu!!: Sorbonne und Averroismus · Mehr sehen »

École nationale des chartes

Eingang der École Nationale des Chartes, place de la Sorbonne in Paris Die École nationale des chartes (für etwa Nationale Hochschule für Urkundenforschung) ist eine der für Frankreich typischen Elitehochschulen, der grandes écoles.

Neu!!: Sorbonne und École nationale des chartes · Mehr sehen »

École pratique des hautes études

Die École pratique des hautes études (EPHE) ist eine Institution für fortgeschrittene Studien in Paris, aber keine Universität im klassischen Sinn.

Neu!!: Sorbonne und École pratique des hautes études · Mehr sehen »

Bonaventura

Bonaventura (Vittore Crivelli) Bonaventura (da Bagnoregio), eigentlich Giovanni (di) Fidanza (* 1221 in Bagnoregio bei Viterbo; † 15. Juli 1274 in Lyon), war einer der bedeutendsten Philosophen und Theologen der Scholastik, Generalminister der Franziskaner und Kardinal von Albano.

Neu!!: Sorbonne und Bonaventura · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Sorbonne und Calvinismus · Mehr sehen »

Claude Lévi-Strauss

Lévi-Strauss im Jahr 2005 Claude Lévi-Strauss (* 28. November 1908 in Brüssel; † 30. Oktober 2009 in Paris) war ein französischer Ethnologe.

Neu!!: Sorbonne und Claude Lévi-Strauss · Mehr sehen »

Clemens IV.

Clemens IV. Clemens IV. (* um 1200 in Saint-Gilles (Gard); † 29. November 1268 in Viterbo) war Papst vom 5.

Neu!!: Sorbonne und Clemens IV. · Mehr sehen »

Coelestin III.

Coelestin III. (rechts) und Heinrich VI. in einer Abbildung aus dem ''Liber ad honorem Augusti'' des Petrus de Ebulo, 1196 Coelestin III. (* etwa 1106 in Rom; † 8. Januar 1198 ebenda) war vom 30.

Neu!!: Sorbonne und Coelestin III. · Mehr sehen »

Contrat première embauche

Der Contrat Première Embauche (CPE) (französisch für „Vertrag zur Ersteinstellung“) war Teil eines neuen Arbeitsgesetzes, mit welchem ein weiterer Typus von Arbeitsverträgen in Frankreich eingeführt werden sollte.

Neu!!: Sorbonne und Contrat première embauche · Mehr sehen »

Denis Diderot

Signatur Denis Diderot (* 5. Oktober 1713 in Langres; † 31. Juli 1784 in Paris) war ein französischer Abbé, Schriftsteller, Übersetzer, Philosoph, Aufklärer, Literatur- und Kunsttheoretiker, Kunstagent für die russische Zarin Katharina II. und einer der wichtigsten Organisatoren und Autoren der Encyclopédie.

Neu!!: Sorbonne und Denis Diderot · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Sorbonne und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Elizabeth Teissier

Elizabeth Teissier, 2009 Elizabeth Teissier, auch Madame Teissier (* 6. Januar 1938 als Germaine Elizabeth Hanselmann in Algier), ist eine schweizerisch-französische Astrologin, die auch als Mannequin und Schauspielerin tätig war.

Neu!!: Sorbonne und Elizabeth Teissier · Mehr sehen »

Emmanuel Mounier

Foto aus den 1930er Jahren: Emmanuel Mounier Emmanuel Mounier (* 1. März 1905 in Grenoble; † 23. März 1950 in Châtenay-Malabry bei Paris) war ein französischer Philosoph und Gründer der Zeitschrift Esprit.

Neu!!: Sorbonne und Emmanuel Mounier · Mehr sehen »

Félix Faure

Félix Faure Félix Faure (* 30. Januar 1841 in Paris; † 16. Februar 1899 ebenda) war ein gemäßigter republikanischer französischer Politiker.

Neu!!: Sorbonne und Félix Faure · Mehr sehen »

Françoise Sagan

Françoise Sagan (eigentlich Françoise Quoirez; * 21. Juni 1935 in Cajarc, Département Lot; † 24. September 2004 in Honfleur, Département Calvados) war eine französische Schriftstellerin und über viele Jahre Frankreichs erfolgreichste Bestseller-Autorin.

Neu!!: Sorbonne und Françoise Sagan · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Sorbonne und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Sorbonne und Französische Revolution · Mehr sehen »

Gallikanismus

Jacques Bénigne Bossuet, Bischof von Meaux, führender Vertreter des Gallikanismus unter König Ludwig XIV. Gallikanismus (mittellateinisch von Gallien, Frankreich) war die im Spätmittelalter aufgekommene französische Form des Episkopalismus.

Neu!!: Sorbonne und Gallikanismus · Mehr sehen »

Georges Perec

Georges Perec Georges Perec (* 7. März 1936 in Paris; † 3. März 1982 in Ivry-sur-Seine) war ein französischer Schriftsteller und Filmemacher.

Neu!!: Sorbonne und Georges Perec · Mehr sehen »

Gilles Deleuze

Gilles Deleuze (* 18. Januar 1925 in Paris; † 4. November 1995 ebenda) war ein französischer Philosoph.

Neu!!: Sorbonne und Gilles Deleuze · Mehr sehen »

Gregor IX.

Darstellung Gregors IX. in einem Manuskript aus der Zeit um 1270 Gregor IX., ursprünglich Ugolino dei Conti di Segni (Hugo, aus dem Haus der Grafen von Segni) (* um 1167 in Anagni; † 22. August 1241 in Rom) war Papst der katholischen Kirche vom 19. März 1227 bis zu seinem Tode.

Neu!!: Sorbonne und Gregor IX. · Mehr sehen »

Hasan Tahsin

Hasan Tahsin Hasan Tahsin Bey (* 1888 in Selânik, Osmanisches Reich als Osman Nevres; † 15. Mai 1919 in Izmir) war ein türkischer Journalist jüdischer Herkunft.

Neu!!: Sorbonne und Hasan Tahsin · Mehr sehen »

Humanismus

Michelangelo Buonarroti: Die Erschaffung Adams (Ausschnitt) Humanismus ist eine seit dem 19.

Neu!!: Sorbonne und Humanismus · Mehr sehen »

Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola Ignatius von Loyola (auch: Íñigo López de Loyola; * 31. Mai 1491 auf Schloss Loyola bei Azpeitia, Baskenland, Spanien; † 31. Juli 1556 in Rom) war der wichtigste Mitbegründer und Gestalter der später auch als Jesuitenorden bezeichneten Gesellschaft Jesu (lat.: Societas Jesu, SJ).

Neu!!: Sorbonne und Ignatius von Loyola · Mehr sehen »

Jacques Lefèvre d’Étaples

Lefèvre d'Étaples Jacques Lefèvre d’Étaples (auch Jacobus Faber Stapulensis; * 1450 oder 1455 in Étaples, Picardie; † 1536 in Nérac) war ein französischer Theologe und Humanist.

Neu!!: Sorbonne und Jacques Lefèvre d’Étaples · Mehr sehen »

Jan Patočka

Jan Patočka (1971)Photo: Jindřich Přibík Patočkas Grab in Prag Jan Patočka (* 1. Juni 1907 in Turnov, Österreich-Ungarn; † 13. März 1977 in Prag) war ein tschechoslowakischer Philosoph.

Neu!!: Sorbonne und Jan Patočka · Mehr sehen »

Jansenismus

Der Jansenismus war eine besonders in Frankreich verbreitete Bewegung in der katholischen Kirche des 17.

Neu!!: Sorbonne und Jansenismus · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Sorbonne und Jesuiten · Mehr sehen »

Johannes Calvin

Hans Holbein dem Jüngeren Unterschrift Johannes Calvin Johannes Calvin (latinisiert: Ioannes Calvinus, daraus re-galliziert Jean Calvin, auch Johan Calvin, eigentlich Jehan Cauvin; * 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf) war ein Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus.

Neu!!: Sorbonne und Johannes Calvin · Mehr sehen »

Jules Mazarin

Jules Mazarin; ''Porträt von Pierre Mignard (etwa 1658)'' Wappenschild Kardinal Mazarins Jules Mazarin, eigentlich Giulio Mazarini (* 14. Juli 1602 in Pescina, Königreich Neapel; † 9. März 1661 im Schloss Vincennes, Frankreich), war ein französischer Diplomat und Kardinal italienischer Abstammung, seit 1659 Herzog von Nevers und Rethel sowie von 1642 bis 1661 regierender Minister Frankreichs als Nachfolger von Kardinal Richelieu.

Neu!!: Sorbonne und Jules Mazarin · Mehr sehen »

Kai Wong

Kaï Wong beim Locarno Festival 2012 in der Schweiz Kai Wong (auch Kaï Wong; * 22. Juli 1980) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Produzent.

Neu!!: Sorbonne und Kai Wong · Mehr sehen »

Katholizismus

Katholizismus bezeichnet die Repräsentation des römisch-katholischen Christentums in der Gesellschaft, basierend auf der durch den katholischen Glauben geprägten Weltanschauung und Wertvorstellung.

Neu!!: Sorbonne und Katholizismus · Mehr sehen »

Kirchenrecht

Kirchenrecht ist das selbst gesetzte Recht der Religionsgemeinschaften.

Neu!!: Sorbonne und Kirchenrecht · Mehr sehen »

Laetitia Boehm

Laetitia Boehm (* 30. März 1930 in München) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Sorbonne und Laetitia Boehm · Mehr sehen »

Ludwig IX. (Frankreich)

Der heilige Ludwig in einer um 1235 gefertigten Miniatur.(New York, Pierpont Morgan Library) Ludwig IX.

Neu!!: Sorbonne und Ludwig IX. (Frankreich) · Mehr sehen »

Luigi Colani

Luigi Colani, 2007 Colani Signatur Luigi Colani (* 2. August 1928 in Berlin-Friedenau, eigentlich Lutz Colani) ist ein deutscher Designer.

Neu!!: Sorbonne und Luigi Colani · Mehr sehen »

Mai 1968

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Mai 1968.

Neu!!: Sorbonne und Mai 1968 · Mehr sehen »

Marie Curie

Marie Curie auf dem offiziellen Nobelpreisfoto von 1911 Ihre Unterschrift Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau, Russisches Kaiserreich; † 4. Juli 1934 bei Passy, geborene Maria Salomea Skłodowska) war eine Physikerin und Chemikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich lebte und wirkte.

Neu!!: Sorbonne und Marie Curie · Mehr sehen »

Marie-Aude Murail

Marie-Aude Murail (Juni 2007) Marie-Aude Murail (* 6. Mai 1954 in Le Havre) ist eine französische Schriftstellerin.

Neu!!: Sorbonne und Marie-Aude Murail · Mehr sehen »

Meister Eckhart

Erfurter Predigerkirche Meister Eckhart (auch Eckehart, Eckhart von Hochheim; * um 1260 in Hochheim oder in Tambach; † vor dem 30. April 1328 in Avignon) war ein einflussreicher spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph.

Neu!!: Sorbonne und Meister Eckhart · Mehr sehen »

Michel Foucault

Paul-Michel Foucault (15. Oktober 1926 in Poitiers – 25. Juni 1984 in Paris) war ein französischer Philosoph des Poststrukturalismus, Psychologe, Soziologe und gilt als Begründer der Diskursanalyse.

Neu!!: Sorbonne und Michel Foucault · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Sorbonne und Mittelalter · Mehr sehen »

Montagne Sainte-Geneviève

Die ''Rue Saint-Jacques'' und die ''Sorbonne'', auf der Nordseite des Genovevabergs Der Montagne Sainte-Geneviève (deutsch Hügel der heiligen Genoveva) ist eine natürliche Erhebung im 5. Arrondissement von Paris, der nach der Pariser Schutzheiligen Geneviève benannt ist.

Neu!!: Sorbonne und Montagne Sainte-Geneviève · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Sorbonne und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Sorbonne und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Sorbonne und Neuzeit · Mehr sehen »

Oka Kiyoshi

Oka in Kyoto 1973 Oka Kiyoshi (jap. 岡 潔; * 19. April 1901 in Osaka, Japan; † 1. März 1978 in Nara, Japan) war ein japanischer Mathematiker, der grundlegende Beiträge zur Theorie der Funktionen mehrerer komplexer Variabler leistete.

Neu!!: Sorbonne und Oka Kiyoshi · Mehr sehen »

Oulipo

Oulipo ist ein Autorenkreis vornehmlich französischer, italienischer (Italo Calvino), US-amerikanischer (Harry Mathews) und siebenbürgisch-sächsischer (Oskar Pastior) Schriftsteller.

Neu!!: Sorbonne und Oulipo · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Sorbonne und Papst · Mehr sehen »

Parens scientiarum

Die Päpstliche Bulle Parens scientiarum (lateinisch für „Mutter der Wissenschaften“) gilt im Bewusstsein der Pariser Universität Sorbonne als die Magna Charta, die 1231 zur Beendigung des Lehrboykotts geführt hatte.

Neu!!: Sorbonne und Parens scientiarum · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Sorbonne und Paris · Mehr sehen »

Päpstliche Bulle

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Julius’ II. von 1505 Benedikt XVI. ''Magni aestimamus'': Errichtung eines Militärordinariats in Bosnien und Herzegovina, 1. Februar 2011 Päpstliche Bulle oder kurz Bulle ist die Bezeichnung für Urkunden, die wichtige Rechtsakte des Papstes verkünden.

Neu!!: Sorbonne und Päpstliche Bulle · Mehr sehen »

Pedro de Lerma (Theologe)

Pedro de Lerma (* ca. 1461 in Burgos; † 11. August 1541 in Paris) war ein spanischer Theologe und der erste Kanzler der Universität Alcalá.

Neu!!: Sorbonne und Pedro de Lerma (Theologe) · Mehr sehen »

Personalismus

Der Begriff Personalismus ist abgeleitet von Person im philosophischen Sinn.

Neu!!: Sorbonne und Personalismus · Mehr sehen »

Peter Scholl-Latour

Peter Scholl-Latour, 2008 Peter Roman Scholl-Latour (* 9. März 1924 in Bochum; † 16. August 2014 in Rhöndorf; geboren als Peter Scholl, Latour war der Mädchenname seiner Urgroßmutter väterlicherseits) war ein deutsch-französischer Journalist und Publizist.

Neu!!: Sorbonne und Peter Scholl-Latour · Mehr sehen »

Philipp IV. (Frankreich)

Grabbüste Philipps IV. des Schönen Philipp IV., genannt der Schöne, (* 1268 in Fontainebleau; † 29. November 1314 ebenda) aus der Dynastie der Kapetinger war von 1285 bis 1314 König von Frankreich und als Philipp I. König von Navarra.

Neu!!: Sorbonne und Philipp IV. (Frankreich) · Mehr sehen »

Pierre Curie

Pierre Curie Pierre Curie (* 15. Mai 1859 in Paris; † 19. April 1906 ebenda) war ein französischer Physiker und Nobelpreisträger.

Neu!!: Sorbonne und Pierre Curie · Mehr sehen »

Pierre Janet

Pierre-Marie-Félix Janet (* 30. Mai 1859 in Paris; † 24. Februar 1947 ebenda) war ein französischer Philosoph, Psychiater und Psychotherapeut.

Neu!!: Sorbonne und Pierre Janet · Mehr sehen »

Quartier Latin

Das Quartier Latin (deutsch Lateinisches Viertel) ist das traditionelle Studentenviertel in Paris.

Neu!!: Sorbonne und Quartier Latin · Mehr sehen »

Rektor

Rektor (von ‚Leiter‘) ist die Bezeichnung für ein kirchliches, akademisches oder schulisches Leitungsamt.

Neu!!: Sorbonne und Rektor · Mehr sehen »

Rheinische Post

Die Rheinische Post ist eine regionale Tageszeitung mit Hauptsitz in Düsseldorf.

Neu!!: Sorbonne und Rheinische Post · Mehr sehen »

Rive Gauche

Rive Gauche (französisch) bedeutet Linkes Ufer.

Neu!!: Sorbonne und Rive Gauche · Mehr sehen »

Robert von Sorbon

Robert von Sorbon (* 9. Oktober 1201 in Sorbon; † 15. August 1274 in Paris) war ein französischer Theologe und Hofkaplan.

Neu!!: Sorbonne und Robert von Sorbon · Mehr sehen »

Roland Pröll

Roland Pröll (2006) Roland Pröll (* 11. Juni 1949 in Unna) ist ein deutscher Pianist und Musikpädagoge.

Neu!!: Sorbonne und Roland Pröll · Mehr sehen »

Rue Saint-Jacques (Paris)

Saint-Sévérin Sorbonne Lycée Louis-le-Grand Saint-Jacques-du-Haut-Pas Val-de-Grâce Die Rue Saint-Jacques in Paris ist der südliche Teil einer der ältesten Straßen der Stadt.

Neu!!: Sorbonne und Rue Saint-Jacques (Paris) · Mehr sehen »

Saionji Kimmochi

Saionji Kimmochi Kōshaku Saionji Kimmochi (jap. 西園寺 公望; * 7. Dezember 1849 in Kyōto; † 24. November 1940 in Okitsu, Landkreis Ihara (heute: Shimizu-ku, Shizuoka), Präfektur Shizuoka, Japan) war ein japanischer Staatsmann, der 12.

Neu!!: Sorbonne und Saionji Kimmochi · Mehr sehen »

Sarah Biasini

Sarah Biasini, 2008 Sarah Magdalena Biasini (* 21. Juli 1977 in Gassin, Département Var, Frankreich) ist eine französische Schauspielerin und die Tochter von Romy Schneider und Daniel Biasini.

Neu!!: Sorbonne und Sarah Biasini · Mehr sehen »

Siger von Brabant

Siger (mit rotem Gewand rechts oben) unter den Weisheitslehrern im Sonnenhimmel von Dantes ''Paradiso'' (MS Thott 411.2, 15. Jh.) Siger von Brabant (lat. Sigerus oder Sigerius de Brabantia, * um 1235/1240 in Brabant; † vor dem 10. November 1284 in Orvieto) war Philosophielehrer an der Pariser Artistenfakultät und Vertreter eines radikalen Aristotelismus, der sich eng an den Aristoteleskommentaren von Averroes orientierte und deshalb später, in Anknüpfung an den von Thomas von Aquin geprägten Begriff averroista („Averroist“), als Averroismus bezeichnet wurde.

Neu!!: Sorbonne und Siger von Brabant · Mehr sehen »

Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir (1967) Simone-Lucie-Ernestine-Marie Bertrand de Beauvoir (* 9. Januar 1908 in Paris; † 14. April 1986 ebenda) war eine französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin.

Neu!!: Sorbonne und Simone de Beauvoir · Mehr sehen »

St-Julien-le-Pauvre (Paris)

Frontansicht von St-Julien-le-Pauvre (März 2015) Saint-Julien-le-Pauvre ist eine der wenigen in Paris erhaltenen romanischen Kirchen.

Neu!!: Sorbonne und St-Julien-le-Pauvre (Paris) · Mehr sehen »

Telepolis

Telepolis ist ein Onlinemagazin des Heise Zeitschriften Verlags.

Neu!!: Sorbonne und Telepolis · Mehr sehen »

Templerorden

Tatzenkreuz des Templerordens Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand.

Neu!!: Sorbonne und Templerorden · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Sorbonne und Theologie · Mehr sehen »

Theologische Fakultät

Das Theologicum, Sitz der Evangelisch- und der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen Eine Theologische Fakultät (auch: Fachbereich Theologie) ist eine universitäre Einrichtung, die für die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Theologie sowie die akademische Ausbildung von Priestern, Pfarrern und Religionslehrern zuständig ist.

Neu!!: Sorbonne und Theologische Fakultät · Mehr sehen »

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin (* um 1225 auf Schloss Roccasecca bei Aquino in Italien; † 7. März 1274 in Fossanova; auch Thomas Aquinas oder der Aquinat) war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Neu!!: Sorbonne und Thomas von Aquin · Mehr sehen »

Universität Alcalá (historische)

''Colegio San Ildefonso'' der historischen Universität von Alcalá (errichtet 1543); heute Sitz des Rektorats Erster Innenhof der historischen Universität Alcalá Bulle von Alexander VI. Zur Genehmigung der Gründung der Universität von Alcalá (1499). Verfassung der Universität von Alcalá (Francisco Jiménez de Cisneros, 22-01-1510). Die Universität Alcalá (span. Universidad de Alcalá de Henares) war eine der bedeutendsten Universitäten des 16.

Neu!!: Sorbonne und Universität Alcalá (historische) · Mehr sehen »

Universität Paris III

Die Universität Paris III – Sorbonne Nouvelle (frz. Université de Paris III – Sorbonne Nouvelle) ist eine Universität für Literaturwissenschaft, Sprachen, Schauspielkunst und Europastudien in Paris.

Neu!!: Sorbonne und Universität Paris III · Mehr sehen »

Universität Paris IV

Eingang Universitätskapelle Sainte-Ursule Die Universität Paris-Sorbonne (Paris IV) ist eine der dreizehn Pariser Universitäten.

Neu!!: Sorbonne und Universität Paris IV · Mehr sehen »

Universität Paris V

Haupteingang der Universität Die Universität Paris V oder Universität Paris Descartes ist eine der dreizehn Pariser Universitäten.

Neu!!: Sorbonne und Universität Paris V · Mehr sehen »

Universität von Paris

Treffen von Doktoren an der Universität Paris (mittelalterliche Handschrift) Die Universität von Paris war die Gesamtheit der wichtigsten akademischen Lehreinrichtungen in Paris, nicht zuletzt der Sorbonne, deren Name im allgemeinen Sprachgebrauch zur synonymen Bezeichnung der Universität wurde.

Neu!!: Sorbonne und Universität von Paris · Mehr sehen »

Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne

Universitätskapelle Sainte-Ursule, einer der Eingänge der Sorbonne Panthéon Die Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne ist eine der 13 Pariser Universitäten.

Neu!!: Sorbonne und Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne · Mehr sehen »

University of Oxford

Die University of Oxford in Oxford (England) ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten der Welt.

Neu!!: Sorbonne und University of Oxford · Mehr sehen »

William Klein

William Klein @ Cinémathèque française William Klein (* 19. April 1928 in New York) ist ein US-amerikanischer Maler, Filmregisseur und Fotograf.

Neu!!: Sorbonne und William Klein · Mehr sehen »

5. Arrondissement (Paris)

Das 5. Arrondissement mit dem Panthéon Karte des 5. Arrondissements Das 5.

Neu!!: Sorbonne und 5. Arrondissement (Paris) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

College de Sorbonne, Collège de Sorbonne, Sorbonne-Universität, Universität Sorbonne.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »