Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Libanon

Index Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

288 Beziehungen: Abkommen von Taif, Al-Manar (Fernsehsender), Al-Qurnat as-Sauda, Alawiten, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Allianz des 14. März, Allianz des 8. März, Alphabetisierung (Lesefähigkeit), Amal-Bewegung, Amin Gemayel, Amin Maalouf, Anschlag auf den US-Stützpunkt in Beirut 1983, Anti-Hitler-Koalition, Anti-Libanon, Araber, Arabische Liga, Arabische Sprache, Aramäische Sprachen, Arides Klima, Armenier im Libanon, Armenisch-katholische Kirche, Armenische Apostolische Kirche, Armenische Sprache, Attentat auf Rafiq al-Hariri, Australien, Autobahn, Émile Lahoud, Baabda, Baalbek, Bachir Gemayel, Bangladesch, Bürgerkrieg, Bürgerkrieg im Libanongebirge, Bürgerkrieg in Syrien seit 2011, Beirut, Bekaa-Ebene, Bewässerung, Bildungssystem, Blaue Linie (Libanon), Brasilien, Bruttoinlandsprodukt, Bulgur, Byblos, Charles de Gaulle, Charles Malik, Charta der Vereinten Nationen, Chouf, Christentum, Conseil constitutionnel (Libanon), Dair al-Qamar, ..., Damaskus, Demokratieindex, Deutschland, Diaspora, Die Welt, Distrikt Akkar, Distrikt Chouf, Distrikt Keserwan, Distrikt West-Bekaa, Distrikt Zgharta, Doha, Drusen, Eleanor Roosevelt, Elfenbeinküste, Elias Khoury, Englische Sprache, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Etel Adnan, Fachr ad-Dīn II., Fatah al-Islam, Fernsehen, Flüchtlingslager, Fleisch, Flughafen Beirut, Forces françaises libres, Fouad Chehab, Frankophonie, Frankreich, Französische Sprache, Freedom House, Freie Patriotische Bewegung, Freiheitsindex, Fuad Siniora, Future TV, Gebran Tueni, Geburtenziffer, Georges Catroux, Georges Schehadé, Gesundheitssystem, Global Competitiveness Report, Golanhöhen, Gouvernement, Gouvernement Akkar, Gouvernement Baalbek-Hermel, Gouvernement Beirut, Gouvernement Bekaa, Gouvernement Libanonberg, Gouvernement Nabatäa, Gouvernement Nord-Libanon, Gouvernement Süd-Libanon, Griechenland, Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Antiochien, Großlibanon, Guatemala, Hafen von Beirut, Halba (Stadt), Hassan Nasrallah, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Hülsenfrucht, Heer, Hermon, Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten, Hisbollah, Hummus, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Irak, Iran, Islamischer Dschihad in Palästina, Islamisches Opferfest, Islamismus, ISO 3166-2:LB, Israel, Israelische Verteidigungsstreitkräfte, Italien, Joghurt, Jordanien, Jordanischer Bürgerkrieg, Jounieh, Journal of Contemporary History, Kalter Krieg, Kata’ib, Katar, Kaufkraftparität, Küstenstraßen-Anschlag, Kenia, Kfz-Kennzeichen (Libanon), Khalil Gibran, Kibbeh, Kindersterblichkeit, Klima, Konfession, Konfessionelle Parität, Korruptionswahrnehmungsindex, Kullunā li-l-watan li-l-ʿulā li-l-ʿalam, Kurden, Kurdische Sprachen, Lateinamerika, Leistungsbilanz, Levante, Libanesisch-Arabisch, Libanesische Kräfte, Libanesische Regierung vom Juli 2005, Libanesischer Bürgerkrieg, Libanesisches Pfund, Libanongebirge, Libanonkrieg 1982, Libanonkrieg 2006, Libanonkrise 1958, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Staatsoberhäupter des Libanon, Liste der Städte im Libanon, Litani, Luftstreitkräfte, Mandat (Politik), Mandat (Völkerrecht), Marine, Maschrek, Mauretanien, Medici, Melkitische Griechisch-katholische Kirche, Mexiko, Mhallami, Michel Aoun, Michel Sulaiman, Militär, Miliz (Volksheer), Minderheit, Mittelmeer, Mittelmeerklima, Mortalität, Muslim, Mutesarriflik Libanonberg, Nabatäa (Stadt), Nabih Berri, Nadschib Miqati, Nahr al-Bared, National Institution of Social Care and Vocational Training, Nationalversammlung (Libanon), Nichtregierungsorganisation, Oberbefehlshaber, Olivenbaum, Omar Karami, Operation Litani, Opposition (Politik), Orange TV, Osmanisches Reich, Ostern, Palästinenser, Palästinensisch-Arabisch, Palästinensische Befreiungsorganisation, Parlamentarisches Regierungssystem, Parlamentswahl im Libanon 2009, Parlamentswahlen im Libanon 1943, Parlamentswahlen im Libanon 2005, Phönizier, Pierre Gemayel junior, Progressive Sozialistische Partei, Protestantismus, Rafiq al-Hariri, Regenschatten, Reis, Reporter ohne Grenzen, Republik, Resolution 1559 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 425 des UN-Sicherheitsrates, Robert Fisk, Russland, Saad Hariri, Samir Geagea, Samir Kassir, San Francisco, Saudi-Arabien, Südafrika, Südlicher Libanon, Schebaa-Farmen, Schia, Schienenverkehr im Libanon, Schlacht um Monte Cassino, Schlacht von Bir Hakeim, Schnee, Semiarides Klima, Semitische Sprachen, Senegal, Sidon, Sondertribunal für den Libanon, Sozialdemokratische Huntschak-Partei, Speisefisch, Staatsverschuldung, Streitkräfte des Libanon, Subsahara-Afrika, Sunniten, Sursock-Museum, Syrien, Syrisch-Arabisch, Syrisch-Maronitische Kirche von Antiochien, Taboulé, Tahina, Tammam Salam, Télé Liban, Télé Lumière, Tel Aviv-Jaffa, The Economist, The New Yorker, Transparency International, Tripoli (Libanon), Tyros, United Nations Interim Force in Lebanon, United States Navy, Untergrundbewegung, US-Dollar, UTC+2, UTC+3, Völkerbundmandat für Syrien und Libanon, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Verfassung, Volksrepublik China, Volkszählung, Vorderasien, Walid Dschumblat, Walid Eido, Wehrdienst, Wehrpflicht, Weinbau, Westarmenisch, Winter, Zahlé, Zedernrevolution, Zivilperson, Zukunftsbewegung, Zweiter Weltkrieg, .lb, 22. November. Erweitern Sie Index (238 mehr) »

Abkommen von Taif

Das Abkommen von Taif vom 22.

Neu!!: Libanon und Abkommen von Taif · Mehr sehen »

Al-Manar (Fernsehsender)

Al-Manar bzw.

Neu!!: Libanon und Al-Manar (Fernsehsender) · Mehr sehen »

Al-Qurnat as-Sauda

Der Berg al-Qurnat as-Sauda (auch Qurnat as-Sawda', Qurnat as Sawda', Qornet es Saouda oder Karnat as Sauda; für Schwarzes Horn) ist hoch und bildet den höchsten Punkt des Libanon-Gebirges und damit auch des Staates Libanon.

Neu!!: Libanon und Al-Qurnat as-Sauda · Mehr sehen »

Alawiten

Verteilung der Alawiten in der Levante Alawitische Kinder in Antiochien 1938 (heute Antakya) Die Alawiten bzw.

Neu!!: Libanon und Alawiten · Mehr sehen »

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Die Flagge der Vereinten Nationen ''(Declaración Universal de los Derechos del Hombre'',November 1949) Sonderbriefmarke von 1998 zum 50. Jahrestag der Erklärung Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, sind unverbindliche Empfehlungen der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte.

Neu!!: Libanon und Allgemeine Erklärung der Menschenrechte · Mehr sehen »

Allianz des 14. März

Logo des Bündnisses Die Allianz des 14.

Neu!!: Libanon und Allianz des 14. März · Mehr sehen »

Allianz des 8. März

Die Allianz des 8.

Neu!!: Libanon und Allianz des 8. März · Mehr sehen »

Alphabetisierung (Lesefähigkeit)

1990 Als Alphabetisierung bezeichnet man den Prozess der Vermittlung der Lesefähigkeit sowie ggf.

Neu!!: Libanon und Alphabetisierung (Lesefähigkeit) · Mehr sehen »

Amal-Bewegung

Die Amal-Bewegung (bzw.), im libanesischen Volksmund auch einfach Amal, ist eine sozialkonservative und populistische Partei der Schiiten im Libanon.

Neu!!: Libanon und Amal-Bewegung · Mehr sehen »

Amin Gemayel

Amin Gemayel (2007) Amin Gemayel, Vorname auch Amine (* 22. Januar 1942 in Bikfaya), ist ein libanesischer Politiker und ehemaliger Staatspräsident des Libanon.

Neu!!: Libanon und Amin Gemayel · Mehr sehen »

Amin Maalouf

Amin Maalouf by Claude Truong-Ngoc, 2013 Amin Maalouf, 2009 Amin Maalouf (* 25. Februar 1949 in der Nähe von Beirut) ist ein französischer Schriftsteller libanesischer Herkunft.

Neu!!: Libanon und Amin Maalouf · Mehr sehen »

Anschlag auf den US-Stützpunkt in Beirut 1983

Eine Rauchwolke nach dem Anschlag auf den Stützpunkt in der Nähe des Flughafens von Beirut Der Terroranschlag von Beirut am 23.

Neu!!: Libanon und Anschlag auf den US-Stützpunkt in Beirut 1983 · Mehr sehen »

Anti-Hitler-Koalition

''The United Nations Fight for Freedom'' – US-amerikanisches Poster von 1942 Als Anti-Hitler-Koalition wird das Militärbündnis aus den drei alliierten Hauptmächten Sowjetunion, Großbritannien und später USA mit weiteren Staaten bezeichnet, das in Folge der im Zweiten Weltkrieg von den Achsenmächten Deutsches Reich (unter Führung Adolf Hitlers), dem faschistischen Königreich Italien und Kaiserreich Großjapan begonnenen militärischen Auseinandersetzungen entstand.

Neu!!: Libanon und Anti-Hitler-Koalition · Mehr sehen »

Anti-Libanon

Der Anti-Libanon ist ein Gebirge, das sich zwischen den Staaten Libanon und Syrien über 150 km Länge von Nordosten nach Südwesten erstreckt und parallel zur Mittelmeerküste verläuft.

Neu!!: Libanon und Anti-Libanon · Mehr sehen »

Araber

Die Araber sind eine semitischsprachige Ethnie auf der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den arabischen Ländern beheimatet ist.

Neu!!: Libanon und Araber · Mehr sehen »

Arabische Liga

Die Liga der Arabischen Staaten (Arabische Liga) (LAS) ist eine Internationale Organisation arabischer Staaten und wurde am 22. März 1945 in Kairo gegründet, wo sie auch ihren Sitz hat.

Neu!!: Libanon und Arabische Liga · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Libanon und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Aramäische Sprachen

Die aramäischen Sprachen bilden eine genetische Untereinheit der semitischen Sprachen, die einen Zweig des Afroasiatischen darstellen.

Neu!!: Libanon und Aramäische Sprachen · Mehr sehen »

Arides Klima

Eisklima '''arides Klima''',sowie hier auch Tundra- und Eisklima Arides Klima (von: trocken, dürr) bezeichnet ein trockenes Klima in Regionen, in denen im 30-jährigen Mittel der Niederschlag geringer ist als die mögliche Verdunstung.

Neu!!: Libanon und Arides Klima · Mehr sehen »

Armenier im Libanon

Völkermords an den Armeniern, durch Beirut Kathedrale des Heiligen Gregor des Erleuchters (erbaut 1940), Katholikat von Kilikien in Antelias Kirche des Heiligen Zeichens (Surp Nshan), Beirut Stadtmitte, vor dem Grand Serail Der armenische Kriegsheld des Bergkarabachkonflikts, Monte Melkonian (1957–1993), erfuhr seine militärische Ausbildung großenteils bei der Asala in Beirut: Hier Asala-Kämpfer beim Kampftraining im Libanon Kirche der Heiligen Muttergottes (Surp Asdvadzadzin), Armenisches Seminar in Bikfaya Armenisch-katholische Kirche des Heiligen Gregor des Erleuchters – St. Elie, Debbas-Platz, Beirut Stadtmitte Armenisches Völkermordsdenkmal in Bikfaya (erbaut 1965) Sportclub Homenetmen Aghpalian und Tenjoukian-Stadion in Antelias Die Armenier im Libanon sind libanesische Bürger oder Zugezogene armenischer Herkunft, die meist Westarmenisch als Muttersprache sprechen.

Neu!!: Libanon und Armenier im Libanon · Mehr sehen »

Armenisch-katholische Kirche

Die armenisch-katholische Kirche ist die Katholische Ostkirche des armenischen Ritus.

Neu!!: Libanon und Armenisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Armenische Apostolische Kirche

Offizielle Standarte der armenisch-apostolischen Kirche Die Kathedrale von Etschmiadsin (Armenien) gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die armenisch-apostolische Vank-Kathedrale in Isfahan (Iran). Heiligen Gregor des Erleuchters (erbaut 1940), Katholikat von Kilikien in Antelias, Libanon Patriarchat von Konstantinopel (Istanbul, Türkei) Katholikat von Aghtamar Kathedrale des Heiligen Gregor des Erleuchters in Jerewan, fertiggestellt 2001, derzeit größtes Kirchengebäude der Armenischen Apostolischen Kirche Prozession von Priestern vor dem Katholikospalast in Etschmiadsin Die Armenische Apostolische Kirche (Transkription ostarmenisch: Haj Arakelakan Jekeghezi; offizielle Bezeichnung auch:, Transkription ostarmenisch: Hajastanjajz Arakelakan Surb Jekeghezi, Heilige Apostolische Kirche der Armenier) ist eine altorientalische Kirche mit heute neun Millionen armenischen und türkischen Christen in zwei Katholikaten (Etschmiadsin, Sis), zwei Patriarchaten (Jerusalem, Konstantinopel) und rund 30 Diözesen, davon neun in Armenien.

Neu!!: Libanon und Armenische Apostolische Kirche · Mehr sehen »

Armenische Sprache

Heutige Gebiete mit der Mehrheitssprache Armenisch. Die armenische Sprache (armenisch: Հայերեն / Hajeren) ist ein Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Libanon und Armenische Sprache · Mehr sehen »

Attentat auf Rafiq al-Hariri

Rafiq al-Hariri im Jahr 2001 Blick auf den Ort des Anschlags von Osten am Hotel St. Georges Blick von Westen auf den Ort des Anschlags Hariri Erinnerungsschrein An der Stelle des Attentats, vor der HSBC-Bank befindet sich heute ein Denkmal mit einem Turm und der Statue von Rafiq al-Hariri Bei dem Attentat auf Rafiq al-Hariri handelt es sich um einen Sprengstoffanschlag auf den libanesischen Ex-Ministerpräsidenten und Unternehmer Rafiq al-Hariri am 14.

Neu!!: Libanon und Attentat auf Rafiq al-Hariri · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Libanon und Australien · Mehr sehen »

Autobahn

Garching mit acht Fahrstreifen. Autobahn mit zwei Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Fahrstreifen und einem Seitenstreifen (Bundesautobahn 2, 2006) Deutsche Reichsautobahn, 1943 Typisches Kleeblatt-Autobahnkreuz, 2004 Eine Autobahn ist eine Fernverkehrsstraße, die ausschließlich dem Schnellverkehr und dem Güterfernverkehr mit Kraftfahrzeugen dient.

Neu!!: Libanon und Autobahn · Mehr sehen »

Émile Lahoud

Émile Lahoud, 2003 Émile Geamil Lahoud (‎; * 12. Januar 1936 in Baabdat, Libanon) ist ein libanesischer Politiker und früherer Militär, von 1998 bis 2007 war er Staatspräsident.

Neu!!: Libanon und Émile Lahoud · Mehr sehen »

Baabda

Baabda (auch B'abda) ist die Hauptstadt des Gouvernement Libanonberg.

Neu!!: Libanon und Baabda · Mehr sehen »

Baalbek

Der Jupitertempel mit Podium, das die drei größten je verbauten Steine der Welt enthält Baustein der Welt, der Stein des Südens Baalbek ist eine Provinzhauptstadt im Libanon mit zirka 80.000 Einwohnern und ein wichtiges Zentrum der Bekaa-Ebene.

Neu!!: Libanon und Baalbek · Mehr sehen »

Bachir Gemayel

Bachir Pierre Gemayel (* 10. November 1947 in Beirut; † 14. September 1982 in Aschrafija) war christlich-maronitischer Milizenführer und gewählter Präsident des Libanon.

Neu!!: Libanon und Bachir Gemayel · Mehr sehen »

Bangladesch

Barishal --> Bangladesch (Zusammensetzung aus bangla ‚bengalisch‘ und desch ‚Land‘) ist ein Staat in Südasien.

Neu!!: Libanon und Bangladesch · Mehr sehen »

Bürgerkrieg

Ein Bürgerkrieg ist ein bewaffneter Konflikt auf dem Territorium eines Staates zwischen verschiedenen Gruppen.

Neu!!: Libanon und Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Bürgerkrieg im Libanongebirge

Der Bürgerkrieg im Libanongebirge 1860, der vielfach mit anderen Namen bezeichnet wird, war der Höhepunkt einer ländlichen Revolte der christlichen Maroniten gegen die im 11.

Neu!!: Libanon und Bürgerkrieg im Libanongebirge · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Syrien seit 2011

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung internationaler Mächte stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Neu!!: Libanon und Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 · Mehr sehen »

Beirut

Beirut (Bairūt) ist die Hauptstadt des Libanon.

Neu!!: Libanon und Beirut · Mehr sehen »

Bekaa-Ebene

Bekaa-Ebene im Jahr 2003 Satellitenbild mit Bekaa-Ebene zwischen den beiden schneebedeckten Gebirgszügen Die Bekaa-Ebene ist eine Hochebene im Libanon, die sich zwischen den Gebirgszügen des Libanongebirges und dem Anti-Libanon befindet.

Neu!!: Libanon und Bekaa-Ebene · Mehr sehen »

Bewässerung

Sahara aus der Luft: Durch rotierende Pivot-Bewässerung mit Zentralpumpe entstehen kreisförmige Anbauflächen Bewässerung ist die Versorgung des Kulturlandes mit Wasser, um das Wachstum von Pflanzen zu fördern und fehlenden Regen zu ersetzen.

Neu!!: Libanon und Bewässerung · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Libanon und Bildungssystem · Mehr sehen »

Blaue Linie (Libanon)

Karte mit der blauen Linie, die den Grenzverlauf von 1949 ("Grüne Linie") zwischen Israel und dem Libanon zeigt. Die Blaue Linie ist eine Demarkationslinie zwischen Libanon und Israel, die von der UN gezogen wurde, um zu bestimmen, ob Israel die UN-Resolution 425 erfüllt hatte.

Neu!!: Libanon und Blaue Linie (Libanon) · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Libanon und Brasilien · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Libanon und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bulgur

Bulgur (unzubereitet) Türkischer Kısır-Salat aus Bulgur Bulgur bzw.

Neu!!: Libanon und Bulgur · Mehr sehen »

Byblos

Römische Kolonnaden Kreuzfahrerburg Byblos (akkadisch Gubla, altägyptisch Kbn (Kubna) später Kpn (Kupna), Dschubail) ist eine Hafenstadt an der Mittelmeerküste nördlich von Beirut im Libanon.

Neu!!: Libanon und Byblos · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Libanon und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charles Malik

Charles Habib Malik (* 1906 in Bitirran, Libanon; † 28. Dezember 1987 in Beirut) war der Präsident der 13. UN-Generalversammlung im Jahre 1958.

Neu!!: Libanon und Charles Malik · Mehr sehen »

Charta der Vereinten Nationen

Die Urfassung der Charta (PDF; Anklicken für die gesamte Fassung) Die Charta der Vereinten Nationen (von Charta, Aussprache), in Österreich Satzung der Vereinten Nationen, ist der Gründungsvertrag und damit die „Verfassung“ der Vereinten Nationen (UN).

Neu!!: Libanon und Charta der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Chouf

Beit ed-Din Chateau Moussa Der Chouf (andere Schreibweisen Shouf, Shuf, Schuf oder Chuf) wird der südliche Ausläufer des Libanongebirges genannt.

Neu!!: Libanon und Chouf · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Libanon und Christentum · Mehr sehen »

Conseil constitutionnel (Libanon)

Der Conseil constitutionnel du Liban ist eine libanesische politische Institution.

Neu!!: Libanon und Conseil constitutionnel (Libanon) · Mehr sehen »

Dair al-Qamar

Dair al-Qamar ist eine Ortschaft im Distrikt Chouf im Süden des Gouvernements Libanonberg, in der Nähe von Beiteddine, etwa 45 km südöstlich von Beirut und 16 km vom Mittelmeer in etwa 850 m Meereshöhe gelegen.

Neu!!: Libanon und Dair al-Qamar · Mehr sehen »

Damaskus

Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernements Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus).

Neu!!: Libanon und Damaskus · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Libanon und Demokratieindex · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Libanon und Deutschland · Mehr sehen »

Diaspora

Der Begriff Diaspora (Verstreutheit) bezeichnet religiöse, nationale, kulturelle oder ethnische Gemeinschaften in der Fremde, die ihre traditionelle Heimat verlassen haben und mitunter über weite Teile der Welt verstreut sind.

Neu!!: Libanon und Diaspora · Mehr sehen »

Die Welt

Die Welt (Eigenschreibweise seit 2015: DIE WeLT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung des Verlagshauses Axel Springer SE.

Neu!!: Libanon und Die Welt · Mehr sehen »

Distrikt Akkar

Lage des Distrikts Akkar in Libanon Der Distrikt Akkar ist der einzige Distrikt im gleichnamigen Gouvernement, der sich durch eine relativ große Küstenebene im Westen und hohe Berge im Osten auszeichnet.

Neu!!: Libanon und Distrikt Akkar · Mehr sehen »

Distrikt Chouf

Der Distrikt Chouf ist ein Verwaltungsdistrikt (Qaḍāʾ) im libanesischen Gouvernement Libanonberg.

Neu!!: Libanon und Distrikt Chouf · Mehr sehen »

Distrikt Keserwan

mini Der Distrikt Keserwan ist ein Verwaltungsdistrikt (Qaḍāʾ) im Gouvernement Libanonberg im Libanon.

Neu!!: Libanon und Distrikt Keserwan · Mehr sehen »

Distrikt West-Bekaa

Lage des Distrikts im Libanon Der Distrikt West-Bekaa (auch Beqaa el Gharbi, frz. Le Caza de la Bekka occidentale) ist ein Verwaltungsdistrikt (Qaḍāʾ) im Gouvernement Bekaa im Libanon.

Neu!!: Libanon und Distrikt West-Bekaa · Mehr sehen »

Distrikt Zgharta

Lage im Libanon Der Distrikt Zgharta ist ein Bezirk im libanesischen Gouvernement Nord-Libanon.

Neu!!: Libanon und Distrikt Zgharta · Mehr sehen »

Doha

Skyline von Doha am Morgen, 2014 West Bay von Doha, 2015 Doha (im Dialekt ad-Dōha für „Die Bucht“) ist die Hauptstadt von Katar und liegt am Persischen Golf.

Neu!!: Libanon und Doha · Mehr sehen »

Drusen

Die Drusen (sowie) sind eine Religionsgemeinschaft im Nahen Osten, die im frühen 11. Jahrhundert in Ägypten als Abspaltung der ismailitischen Schia entstand.

Neu!!: Libanon und Drusen · Mehr sehen »

Eleanor Roosevelt

Eleanor Roosevelt Anna Eleanor Roosevelt (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt.

Neu!!: Libanon und Eleanor Roosevelt · Mehr sehen »

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste (amtlicher Name) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Libanon und Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Elias Khoury

Elias Khoury auf der Göteborger Buchmesse 2008 Elias Khoury (* 12. Juli 1948 in Beirut) ist ein libanesischer Schriftsteller.

Neu!!: Libanon und Elias Khoury · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Libanon und Englische Sprache · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Libanon und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Etel Adnan

Etel Adnan (2008) Etel Adnan (* 24. Februar 1925 in Beirut) ist eine libanesische Schriftstellerin und Malerin.

Neu!!: Libanon und Etel Adnan · Mehr sehen »

Fachr ad-Dīn II.

''Faccardino grand emir dei Drusi'' – Porträt von Fakhreddine aus der Zeit in Toscana Der Palast von Fakhreddine in Deir el-Qamar Eine Festung von Fakhreddine II. am Berg Arbel in der Nähe des drusischen Heiligtums Nabi Shu'ayb, Israel Emir Fachr ad-Dīn II. (oder, englisch Fakhr al-Din oder französisch Fakhreddine; geb. 6. August 1572; gest. 13. April 1635) war ein drusischer Fürst.

Neu!!: Libanon und Fachr ad-Dīn II. · Mehr sehen »

Fatah al-Islam

Flagge der Fatah al-Islam Fatah al-Islam ist eine sunnitische radikal-islamische Untergrundorganisation, die vom Flüchtlingslager Nahr al-Bared bei Tripoli im Libanon aus operiert.

Neu!!: Libanon und Fatah al-Islam · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Libanon und Fernsehen · Mehr sehen »

Flüchtlingslager

Luftaufnahme vom syrischen Flüchtlingscamp Zaatari in Jordanien im Juli 2013 Flüchtlingslager für Flüchtlinge aus Darfur (Tschad, 2005) Flüchtlingslager für Flüchtlinge aus Ruanda (Demokratische Republik Kongo, 1994) Jenfelder Moorpark Ein Flüchtlingslager ist ein Lager, in dem Flüchtlinge untergebracht sind.

Neu!!: Libanon und Flüchtlingslager · Mehr sehen »

Fleisch

Zwei rohe Stücke Fleisch Fleisch (von ahd. fleisc) bezeichnet im Allgemeinen Weichteile von Mensch und Tieren.

Neu!!: Libanon und Fleisch · Mehr sehen »

Flughafen Beirut

Der Rafiq-Hariri-Flughafen, am südlichen Stadtrand von Beirut gelegen, ist der internationale Flughafen des Libanon.

Neu!!: Libanon und Flughafen Beirut · Mehr sehen »

Forces françaises libres

Die Forces françaises libres (dt. Freie Französische Streitkräfte oder sinngemäßer: Streitkräfte für ein freies Frankreich, kurz FFL oder France libre) waren französische Truppen, die im Zweiten Weltkrieg nach der Niederlage Frankreichs im Juni 1940 auf der Seite der Alliierten weiter gegen das nationalsozialistische Deutschland, dessen Verbündete und das Vichy-Regime kämpften.

Neu!!: Libanon und Forces françaises libres · Mehr sehen »

Fouad Chehab

Fouad Chehab Fouad Chehab, auch Chéhab (* 19. März 1902 in Beirut; † 25. April 1973 ebenda), war Präsident des Libanon von 1958 bis 1964, und war vorher General der Troupes Spéciales du Levant (libanesische Freiwilligenverbände auf alliierter Seite im Zweiten Weltkrieg) und von 1944 bis 1958 Oberbefehlshaber der libanesischen Armee.

Neu!!: Libanon und Fouad Chehab · Mehr sehen »

Frankophonie

Die Flagge der Frankophonie symbolisiert die fünf Kontinente. Karte aller Mitgliedstaaten, assoziierter Staaten und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' Karte der europäischen Mitglieder und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' (2010) Organigramm der Frankophonie. Nach der Ministerkonferenz (CMF) 2005 in Antananarivo ist die OIF der Hauptakteur der Frankophonie. Der Begriff Frankophonie (oft auch Francophonie) ist auf zwei Bedeutungsebenen zu verstehen: Einerseits wird die Frankophonie als die Gesamtheit der französischsprachigen (frankophonen) Staaten bezeichnet, also der französische Sprachraum.

Neu!!: Libanon und Frankophonie · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Libanon und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Libanon und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Libanon und Freedom House · Mehr sehen »

Freie Patriotische Bewegung

Die Freie Patriotische Bewegung (Kürzel FPB;;, CPL), auch als „Aoun-Bewegung“ (at-Tayyār al-ʿAunī) oder „Aoun-Partei“Mensudin Dulic: Die Krisen im Nahen Osten als Brennpunkt des Weltfriedens. Lit Verlag, Berlin 2012, S. 139.

Neu!!: Libanon und Freie Patriotische Bewegung · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Libanon und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Fuad Siniora

Fuad Siniora (auch Fouad Siniora;; * 14. April 1943 in Sidon) ist ein libanesischer Politiker (Zukunftsbewegung).

Neu!!: Libanon und Fuad Siniora · Mehr sehen »

Future TV

Future TV (arabisch: تلفزيون المستقبل) ist ein libanesisches privat geführtes Unternehmen, das im Jahr 1993 von Rafiq al-Hariri gegründet wurde.

Neu!!: Libanon und Future TV · Mehr sehen »

Gebran Tueni

Gebran Tueni Gebran Tueni (* 17. September 1957 in Beirut; † 12. Dezember 2005 in Mekalles/Beirut) war ein libanesischer Journalist und Politiker.

Neu!!: Libanon und Gebran Tueni · Mehr sehen »

Geburtenziffer

Staaten nach Geburtenziffer Geburtenziffer bzw.

Neu!!: Libanon und Geburtenziffer · Mehr sehen »

Georges Catroux

General Georges Catroux (London, als Mitglied von de Gaulles Stab, Oktober 1940) Georges Catroux (* 29. Januar 1877 in Limoges, Frankreich; † 21. Dezember 1969 in Paris) war ein französischer General und Diplomat während der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Libanon und Georges Catroux · Mehr sehen »

Georges Schehadé

Georges Schehadé, Paris 1987 Georges Schehadé (* 2. November 1905 in Alexandria; † 17. Januar 1989 in Paris) war ein libanesischer Dichter und Dramatiker.

Neu!!: Libanon und Georges Schehadé · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Libanon und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Libanon und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Golanhöhen

Topografische Karte Wirtschaft und Landnutzung (Stand 1993) Die Golanhöhen (Ramat haGolan, deutsch ausgesprochen; gräzisiert Γαυλανίτις, Gaulanitis) sind im geographischen Sinne ein dünn besiedelter, hügeliger Landstrich im Nahen Osten.

Neu!!: Libanon und Golanhöhen · Mehr sehen »

Gouvernement

Ein Gouvernement ist ein Gebiet, das von einem Gouverneur als oberstem Beamten verwaltet wird.

Neu!!: Libanon und Gouvernement · Mehr sehen »

Gouvernement Akkar

Das Gouvernement Akkar ist eines von inzwischen acht Gouvernements im Libanon.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Akkar · Mehr sehen »

Gouvernement Baalbek-Hermel

Das Gouvernement Baalbek-Hermel ist eines von inzwischen acht Gouvernements im Libanon.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Baalbek-Hermel · Mehr sehen »

Gouvernement Beirut

Das Gouvernement Beirut ist das einzige von inzwischen acht Gouvernements im Libanon, das nur aus einer Stadt, Beirut, besteht.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Beirut · Mehr sehen »

Gouvernement Bekaa

Das Gouvernement Bekaa ist eines von inzwischen acht Gouvernements im Libanon mit einer Einwohnerschaft von etwa 750.000 Menschen.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Bekaa · Mehr sehen »

Gouvernement Libanonberg

Das Gouvernement Libanonberg (auch französisch Mont Liban) ist eines der inzwischen acht Gouvernements des Libanon mit geschätzt 1.712.278 Einwohnern.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Libanonberg · Mehr sehen »

Gouvernement Nabatäa

Das Gouvernement Nabatäa ist eines von inzwischen acht Gouvernements im Libanon.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Nabatäa · Mehr sehen »

Gouvernement Nord-Libanon

Nord-Libanon ist eines der inzwischen acht Gouvernements des Libanon.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Nord-Libanon · Mehr sehen »

Gouvernement Süd-Libanon

Das Gouvernement Süd-Libanon ist eines von sechs Gouvernements im Libanon mit einer Einwohnerschaft von etwa 350.000 Menschen.

Neu!!: Libanon und Gouvernement Süd-Libanon · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Libanon und Griechenland · Mehr sehen »

Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Antiochien

Wappen der griechisch-orthodoxen Kirche von Antiochien Das Griechisch-Orthodoxe Patriarchat von Antiochien und dem gesamten Morgenland ist eine autokephale orthodoxe Kirche der byzantinischen Tradition.

Neu!!: Libanon und Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Antiochien · Mehr sehen »

Großlibanon

Flagge des Großlibanon Großlibanesische 5-Piaster-Münze 1924 Der Staat Großlibanon wurde nach dem Ersten Weltkrieg als französisches Mandatsgebiet errichtet, nach dem Schema von 1920 zur Untergliederung des Syrienmandats in sechs Staaten nach konfessionellen Gesichtspunkten.

Neu!!: Libanon und Großlibanon · Mehr sehen »

Guatemala

Guatemala (offiziell Republik Guatemala, spanisch República de Guatemala) ist der bevölkerungsreichste Staat in Zentralamerika im Süden der Halbinsel Yucatán.

Neu!!: Libanon und Guatemala · Mehr sehen »

Hafen von Beirut

Der Hafen von Beirut ist ein Seehafen und Bezirk in der libanesischen Hauptstadt Beirut.

Neu!!: Libanon und Hafen von Beirut · Mehr sehen »

Halba (Stadt)

Halba ist eine Kleinstadt im Norden des Libanon nahe der Grenze zu Syrien.

Neu!!: Libanon und Halba (Stadt) · Mehr sehen »

Hassan Nasrallah

Sayyed Hassan Nasrallah Hassan Nasrallah (* 31. August 1960 in Beirut) ist ein libanesischer Politiker.

Neu!!: Libanon und Hassan Nasrallah · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Libanon und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Libanon und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Hülsenfrucht

Hülsenfrucht der Erbse Hülsenfrucht der Robinie Als Hülsenfrucht wird die charakteristische Fruchtform der Hülsenfrüchtler oder Leguminosen bezeichnet.

Neu!!: Libanon und Hülsenfrucht · Mehr sehen »

Heer

Heeres der Bundeswehr russischen Streitkräfte Das Heer eines Staates umfasst alle Landstreitkräfte als Teilstreitkraft.

Neu!!: Libanon und Heer · Mehr sehen »

Hermon

Berg Hermon und Breihat Ram Wintersportgebiet am Berg Hermon Der Hermon (AHL har Ḥermon;, palästinensisch-libanesisch-syrisch-arabisch žäbäl əš-šēḫ) ist ein hohes Bergmassiv im Nahen Osten im Grenzbereich zwischen Libanon, Israel und Syrien.

Neu!!: Libanon und Hermon · Mehr sehen »

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten

Logo der UNRWA Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten,, ist ein temporäres Hilfsprogramm der Vereinten Nationen, das seit seiner Gründung 1949 regelmäßig um drei Jahre verlängert wurde (zuletzt im Dezember 2016).

Neu!!: Libanon und Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten · Mehr sehen »

Hisbollah

Gewehr ist ein Zitat aus Sure 5:56: „Die Partei Gottes sind die Obsiegenden.“ Die untere Zeile bedeutet: „Der islamische Widerstand im Libanon“. Die Hisbollah (auch Hezbollah, Hizbollah oder Hizb-Allah geschrieben) ist eine schiitische Partei und Miliz im Libanon.

Neu!!: Libanon und Hisbollah · Mehr sehen »

Hummus

Hummus mit Pita-Brot Hummus ist eine orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen oder Ackerbohnen, Sesam-Mus (Tahina), Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen wie Knoblauch und gelegentlich Kreuzkümmel hergestellt wird.

Neu!!: Libanon und Hummus · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Libanon und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Libanon und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Irak

Die Republik Irak (amtlich) ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Libanon und Irak · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Libanon und Iran · Mehr sehen »

Islamischer Dschihad in Palästina

Palästina ohne politische Grenzen vor dem Felsendom. Außerdem zu sehen sind zwei Fäuste und zwei GewehreDer Islamische Dschihad in Palästina ist eine islamistische Terrororganisation mit Sitz in Damaskus (Syrien).

Neu!!: Libanon und Islamischer Dschihad in Palästina · Mehr sehen »

Islamisches Opferfest

Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor dem oder im eigenen Haus statt. Das Opferfest, auch Eid ul-Adha, ist das höchste islamische Fest.

Neu!!: Libanon und Islamisches Opferfest · Mehr sehen »

Islamismus

Islamismus ist ein Begriff aus den Sozialwissenschaften, unter dem seit den 1970er Jahren verschiedene Ideologien und Bewegungen des fundamentalistischen, politischen Islam zusammengefasst werden.

Neu!!: Libanon und Islamismus · Mehr sehen »

ISO 3166-2:LB

Gouvernements im Libanon.

Neu!!: Libanon und ISO 3166-2:LB · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Libanon und Israel · Mehr sehen »

Israelische Verteidigungsstreitkräfte

Flagge der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (‚Armee der Verteidigung Israels‘; hebräisches Akronym:, Zahal, auch Tzahal oder Tsahal;;, abgekürzt IDF) sind das Militär Israels.

Neu!!: Libanon und Israelische Verteidigungsstreitkräfte · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Libanon und Italien · Mehr sehen »

Joghurt

Joghurt Joghurt (gelegentlich Jogurt) ist ein Nahrungsmittel, das aus durch Milchsäurebakterien verdickter Milch hergestellt ist.

Neu!!: Libanon und Joghurt · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Libanon und Jordanien · Mehr sehen »

Jordanischer Bürgerkrieg

Als Jordanischen Bürgerkrieg (im palästinensischen Sprachgebrauch häufig Schwarzer September) bezeichnet man die gewalttätigen Auseinandersetzungen 1970–1971 zwischen jordanischen Sicherheits- und Streitkräften auf der einen sowie palästinensischen Guerillas und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Libanon und Jordanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Jounieh

Dschunia Jounieh,, ist eine Stadt im Libanon.

Neu!!: Libanon und Jounieh · Mehr sehen »

Journal of Contemporary History

Journal of Contemporary History ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift zur Zeitgeschichte des 20.

Neu!!: Libanon und Journal of Contemporary History · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Libanon und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kata’ib

Die Kata’ib, auch bezeichnet als Phalange (franz. Phalanges libanaises), ist eine libanesische politische Partei, die ursprünglich aus der maronitisch-christlichen nationalen Jugendbewegung hervorgegangen ist.

Neu!!: Libanon und Kata’ib · Mehr sehen »

Katar

Satellitenaufnahme von Katar Wüstenlandschaft in Katar Katar (im lokalen Dialekt Giṭar) ist ein Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf.

Neu!!: Libanon und Katar · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Libanon und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Küstenstraßen-Anschlag

Überreste des bei dem ''Küstenstraßen-Anschlag'' ausgebrannten Busses Als Küstenstraßen-Anschlag, im englischen Sprachraum auch als Coastal Road Massacre (Küstenstraßen-Massaker) bekannt, wird ein Terroranschlag der palästinensischen Fatah vom 11. März 1978 bezeichnet, bei dem 37 Zivilisten, davon 10 Kinder, getötet und weitere 76 Zivilisten verletzt wurden.

Neu!!: Libanon und Küstenstraßen-Anschlag · Mehr sehen »

Kenia

Kenia (Swahili, englisch Kenya), offiziell die Republik Kenia, ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Libanon und Kenia · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Libanon)

Das Libanesische Kfz-Kennzeichen ist ein weißes Schild mit schwarzen Zeichen und ähnelt seit 1997 dem Euro-Kennzeichen.

Neu!!: Libanon und Kfz-Kennzeichen (Libanon) · Mehr sehen »

Khalil Gibran

Khalil Gibran, fotografiert von Fred Holland Day, um 1898 Khalil Gibran (* 6. Januar 1883 als Gibrān Khalīl Gibrān bin Mikhā'īl bin Sa'ad in Bischarri, Osmanisches Reich, heute Libanon; † 10. April 1931 in New York City) war ein libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter.

Neu!!: Libanon und Khalil Gibran · Mehr sehen »

Kibbeh

Kibbeh Kibbeh ist die Bezeichnung für ein im Nahen Osten weit verbreitetes Gericht.

Neu!!: Libanon und Kibbeh · Mehr sehen »

Kindersterblichkeit

Der Mecklenburger Müller Kohne verlor 1604 innerhalb von nur zwei Wochen neun seiner Kinder. Auf dem zum Andenken gestifteten Epitaph sind die Kinder mit weißen Totenhemden dargestellt. Kindersterblichkeit beziffert den Anteil der Kinder, die im Zeitraum der ersten fünf Lebensjahre sterben, bezogen auf 1000 Lebendgeburten.

Neu!!: Libanon und Kindersterblichkeit · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Libanon und Klima · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Libanon und Konfession · Mehr sehen »

Konfessionelle Parität

Konfessionelle Parität bezeichnet die gleichberechtigte Aufteilung der Macht zwischen verschiedenen Konfessionsgruppen.

Neu!!: Libanon und Konfessionelle Parität · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Libanon und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Kullunā li-l-watan li-l-ʿulā li-l-ʿalam

Kullunā li-l-watan li-l-ʿulā li-l-ʿalam („Wir alle! Für das Vaterland, den Ruhm und die Flagge!“) ist die libanesische Nationalhymne.

Neu!!: Libanon und Kullunā li-l-watan li-l-ʿulā li-l-ʿalam · Mehr sehen »

Kurden

alt.

Neu!!: Libanon und Kurden · Mehr sehen »

Kurdische Sprachen

gemischt Zazaki Die kurdischen Sprachen gehören zur nordwestlichen Gruppe des iranischen Zweigs der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Libanon und Kurdische Sprachen · Mehr sehen »

Lateinamerika

Kleinen Antillen der Karibik ist hier einzig Guadeloupe dargestellt. Die jeweils dominierenden Sprachen in den Ländern Südamerikas Lateinamerika (bzw. Latinoamérica) ist ein politisch-kultureller Begriff, der dazu dient, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen Ländern Amerikas abzugrenzen (→ Angloamerika).

Neu!!: Libanon und Lateinamerika · Mehr sehen »

Leistungsbilanz

Die Leistungsbilanz, kurz LB, umfasst alle Ausgaben und Einnahmen einer Volkswirtschaft, darunter auch die Importe und Exporte von Gütern, in der volkswirtschaftlichen Zahlungsbilanz.

Neu!!: Libanon und Leistungsbilanz · Mehr sehen »

Levante

Ungefähre Lage der Levante im engeren Sinne Als Levante (von mittelfranzösisch levant für „Sonnenaufgang“, steht allegorisch für den „Osten“ und das „Morgenland“) bezeichnet man im engeren Sinne die östliche Mittelmeerküste und ihr Hinterland, also das Gebiet der heutigen Staaten Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie der palästinensischen Autonomiegebiete und der türkischen Provinz Hatay.

Neu!!: Libanon und Levante · Mehr sehen »

Libanesisch-Arabisch

Das Libanesisch-Arabische ist ein arabischer Dialekt, der gemeinsame Merkmale sowohl mit dem Palästinensischen wie auch mit dem Syrischen teilt.

Neu!!: Libanon und Libanesisch-Arabisch · Mehr sehen »

Libanesische Kräfte

Die Libanesischen Kräfte (FL) sind eine politische Partei im Libanon.

Neu!!: Libanon und Libanesische Kräfte · Mehr sehen »

Libanesische Regierung vom Juli 2005

Die libanesische Regierung vom Juli 2005 wurde am 19. Juli 2005 durch Fuad Siniora gebildet.

Neu!!: Libanon und Libanesische Regierung vom Juli 2005 · Mehr sehen »

Libanesischer Bürgerkrieg

Der Libanesische Bürgerkrieg dauerte von 1975 bis 1990.

Neu!!: Libanon und Libanesischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Libanesisches Pfund

Das libanesische Pfund ist die Währung des Libanon.

Neu!!: Libanon und Libanesisches Pfund · Mehr sehen »

Libanongebirge

Das Libanon-Gebirge (syrisch-aramäisch ܛܘܪ ܠܒܢܢ; ṭūr lébnon) ist eine Gebirgskette, die sich vom Norden des Libanon etwa 160 km parallel zur Mittelmeerküste erstreckt und praktisch das gesamte Staatsgebiet nach Südwesten hin durchquert.

Neu!!: Libanon und Libanongebirge · Mehr sehen »

Libanonkrieg 1982

Der Libanonkrieg oder Libanon-Feldzug war eine militärische Auseinandersetzung im Jahr 1982 im Libanon zwischen der israelischen Armee und verbündeten Milizen auf der einen sowie Kämpfern der PLO und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Libanon und Libanonkrieg 1982 · Mehr sehen »

Libanonkrieg 2006

Als Libanonkrieg 2006 werden die Kämpfe zwischen der Hisbollah und Israel bezeichnet, die am 12.

Neu!!: Libanon und Libanonkrieg 2006 · Mehr sehen »

Libanonkrise 1958

Chehab (rechts) lösten die Krise schließlich am Verhandlungstisch Die Libanonkrise 1958 war eine politische Krise im Libanon, die durch politische und religiöse Konflikte verursacht wurde.

Neu!!: Libanon und Libanonkrise 1958 · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Libanon und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Libanon und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter des Libanon

Nach einer ungeschriebenen Regel aus dem 1943 geschlossenen Nationalen Pakt muss der Staatspräsident ein maronitischer Christ sein.

Neu!!: Libanon und Liste der Staatsoberhäupter des Libanon · Mehr sehen »

Liste der Städte im Libanon

Dies ist eine Liste der Städte im Libanon.

Neu!!: Libanon und Liste der Städte im Libanon · Mehr sehen »

Litani

Der Litani ist ein Fluss im südlichen und südöstlichen Libanon.

Neu!!: Libanon und Litani · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte

Mützenemblem Luftwaffe (Bundeswehr) Luftstreitkräfte bilden zusammen mit Landstreitkräften und eventuell vorhandenen Seestreitkräften die Streitkräfte (Militär) eines Staates.

Neu!!: Libanon und Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Mandat (Politik)

Unter einem Mandat (von lateinisch ex manu datum „aus der Hand gegeben“) versteht man im Zusammenhang mit repräsentativen Demokratien den politischen Vertretungsauftrag, den das Wahlvolk einem Mitglied eines legislativen Gremiums erteilt.

Neu!!: Libanon und Mandat (Politik) · Mehr sehen »

Mandat (Völkerrecht)

Historische Mandatsgebiete in Afrika und Vorderasien: 1. Syrien (franz.), 2. Libanon (franz.), 3. Palästina (brit.), 4. Transjordanien (brit.), 5. Irak (brit.), 6. Togoland (brit.), 7. Togoland (franz.), 8. Kamerun (brit.), 9. Kamerun (franz.), 10. Ruanda-Urundi (belg.), 11. Tanganyika (brit.) und 12. Südwest-Afrika (südafr.). Der Begriff Mandat (von lateinisch in manum datum „in die Hand gegeben“) bezeichnet im Völkerrecht im weiteren Sinn den einem Staat oder Staatenbund erteilten Auftrag, die staats- und völkerrechtlichen Interessen eines bestimmten fremden Gebiets zu vertreten.

Neu!!: Libanon und Mandat (Völkerrecht) · Mehr sehen »

Marine

Ein unter staatlicher Flagge fahrendes Kriegsschiff. Am Heck die „Blutflagge“ für den gemeinsamen Angriff auf den Gegner, im Großtopp die Flagge der Staten Generaal und hier auch Kennzeichen des Admiralsschiffes. Im Vor- und Besantopp die allgemeine Flagge der Vereinigten Provinzen der Niederlande. Unter dem Begriff Marine versteht man die Gesamtheit der zur See fahrenden Flotte eines Staates.

Neu!!: Libanon und Marine · Mehr sehen »

Maschrek

Maschrek-Gebiet Geografisch bezeichnet der Maschrek (auch Maschrik oder Maschriq) seit der arabisch-islamischen Expansion im 7.

Neu!!: Libanon und Maschrek · Mehr sehen »

Mauretanien

Mauretanien (amtlich) ist ein Staat im nordwestlichen Afrika am Atlantik.

Neu!!: Libanon und Mauretanien · Mehr sehen »

Medici

Anbetung der Heiligen drei Könige von Sandro Botticelli, mit den Mitgliedern der Medici-Familie als Könige: Cosimo kniend, Piero und Giovanni als Rückenfiguren im Mittelpunkt, und Angehörigen des Medici-Hofes, ca. 1475 Die Familie der Medici (vollständig de’ Medici) aus Florenz bildete vom 15.

Neu!!: Libanon und Medici · Mehr sehen »

Melkitische Griechisch-katholische Kirche

Die Melkitische Griechisch-katholische Kirche (auch: byzantinisch-katholische Kirche im Nahen Osten, Melkitisch-katholische Kirche oder Rum-katholische Kirche) ist eine Rituskirche der römisch-katholischen Kirche und gehört zu den katholischen Ostkirchen.

Neu!!: Libanon und Melkitische Griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Libanon und Mexiko · Mehr sehen »

Mhallami

Die Mhallami (aramäisch ܡܚܠܡܝ̈ܐ Mḥallmāye oder Mḥallmoye, kurdisch Mîhêllemî, türkisch Mahalmi oder Mıhellemi) sind eine arabischsprachige Volksgruppe in der Türkei und im Libanon.

Neu!!: Libanon und Mhallami · Mehr sehen »

Michel Aoun

Präsident Michel Aoun (2015) Michel Aoun (* 30. September 1933 oder 18. Februar 1935 in Haret Hreik, Großlibanon) ist ein libanesischer Offizier und Politiker.

Neu!!: Libanon und Michel Aoun · Mehr sehen »

Michel Sulaiman

Michel Sulaiman Michel Sulaiman, auch Suleiman oder Sleiman (‎, * 21. November 1948 in Amchit) ist ein libanesischer Militär und Politiker und war bis Mai 2014 Präsident des Libanon.

Neu!!: Libanon und Michel Sulaiman · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Libanon und Militär · Mehr sehen »

Miliz (Volksheer)

Als Milizarmee oder Volksheer werden Streitkräfte oder Teile von Streitkräften bezeichnet, die zum größten Teil oder vollständig erst im Bedarfsfall aus Wehrpflichtigen aufgestellt werden.

Neu!!: Libanon und Miliz (Volksheer) · Mehr sehen »

Minderheit

Gruppe von Schülern der Minderheit der Tamang in Nepal Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: Libanon und Minderheit · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Libanon und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelmeerklima

Gebiete mit Mittelmeerklima Klimadiagramm von Antalya. Mittelmeerklima (älter Etesienklima, nach dem Wind Etesien/Meltemi sowie bisweilen warmgemäßigtes Klima Diese Bezeichnung ist allerdings irreführend, da manche Autoren sie für die gesamten Subtropen verwenden. genannt) bezeichnet Makroklimate der Subtropen mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen, milden Wintern und hohen Sonnenstundensummen.

Neu!!: Libanon und Mittelmeerklima · Mehr sehen »

Mortalität

Die Mortalität (von lat. mortalitas „Sterblichkeit“), Sterblichkeit oder Sterberate ist ein Begriff aus der Demografie.

Neu!!: Libanon und Mortalität · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Libanon und Muslim · Mehr sehen »

Mutesarriflik Libanonberg

Das Mutessariflik Libanon 1914 Mutessariflik Libanon 1893 auf einer zeitgenössischen Karte in rot Das Mutessariflik Libanon war eine Provinz des Osmanischen Reiches, die im Zuge der Tanzimat-Reformen entstand.

Neu!!: Libanon und Mutesarriflik Libanonberg · Mehr sehen »

Nabatäa (Stadt)

Nabatäa (auch Nabatiye) ist der Verwaltungssitz des libanesischen Gouvernements Nabatäa und des gleichnamigen Distrikts im südlichen Libanon und hat etwa 120.000 ständige Einwohner.

Neu!!: Libanon und Nabatäa (Stadt) · Mehr sehen »

Nabih Berri

Nabih Berri Nabih Berri (* 28. Januar 1938 im westafrikanischen Exil in Freetown, Sierra Leone oder am 28. Januar 1939 in Tibnin, Libanon), Sohn von Mustafa Berri ist der Parlamentspräsident des Libanon.

Neu!!: Libanon und Nabih Berri · Mehr sehen »

Nadschib Miqati

Nadschib Miqati Nadschib Miqati,, auch Mikati transkribiert, (geboren am 24. November 1955 in Tripoli) ist ein saudisch-libanesischer Politiker und Unternehmer in der Telekommunikationsbranche.

Neu!!: Libanon und Nadschib Miqati · Mehr sehen »

Nahr al-Bared

Nahr al-Bared (wörtlich: kalter Fluss) ist ein palästinensisches Flüchtlingslager im Norden des Libanon, 16 km nördlich der Stadt Tripoli.

Neu!!: Libanon und Nahr al-Bared · Mehr sehen »

National Institution of Social Care and Vocational Training

National Institution of Social Care and Vocational Training (NISCVT) ist eine libanesische Hilfsorganisation.

Neu!!: Libanon und National Institution of Social Care and Vocational Training · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Libanon)

Parlamentsgebäude in Beirut Die Nationalversammlung ist das Parlament des Libanon.

Neu!!: Libanon und Nationalversammlung (Libanon) · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Libanon und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Oberbefehlshaber

Ein Oberbefehlshaber (OB) ist ein militärischer oder ziviler Vorgesetzter, der.

Neu!!: Libanon und Oberbefehlshaber · Mehr sehen »

Olivenbaum

Der Olivenbaum (Olea europaea), auch Echter Ölbaum genannt, ist ein mittelgroßer, im Alter oft knorriger Baum aus der Gattung der Ölbäume (Olea), die zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) gehört.

Neu!!: Libanon und Olivenbaum · Mehr sehen »

Omar Karami

Omar Abdul Hamid Karami oder Omar Karamé (* 7. September 1934 in an-Nuri; † 1. Januar 2015 in Beirut) war ein libanesischer Politiker und zweimaliger libanesischer Ministerpräsident.

Neu!!: Libanon und Omar Karami · Mehr sehen »

Operation Litani

Im Verlauf der Operation Litani marschierte die israelische Armee ab dem 14.

Neu!!: Libanon und Operation Litani · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Libanon und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Orange TV

Orange TV (OTV) ist ein libanesischer Fernsehsender, der 24 Stunden am Tag Nachrichten sendet.

Neu!!: Libanon und Orange TV · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Libanon und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Libanon und Ostern · Mehr sehen »

Palästinenser

Die Palästinenser (von, oder Filasṭīn) sind ein arabisches Volk.

Neu!!: Libanon und Palästinenser · Mehr sehen »

Palästinensisch-Arabisch

Das Palästinensisch-Arabische ist ein eigenständiger arabischer Dialekt, der gemeinsame Merkmale sowohl mit dem Ägyptisch-Arabischen als auch mit dem Syrisch-Libanesischen teilt.

Neu!!: Libanon und Palästinensisch-Arabisch · Mehr sehen »

Palästinensische Befreiungsorganisation

Logo der PLO Die Palästinensische Befreiungsorganisation, kurz PLO (von engl. Palestine Liberation Organization), ist eine Dachorganisation verschiedener nationalistischer Fraktionen, die die Vertretung aller Palästinenser, auch der im arabischen und im nichtmuslimischen Exil, anstrebt.

Neu!!: Libanon und Palästinensische Befreiungsorganisation · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Libanon und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Parlamentswahl im Libanon 2009

Die Parlamentswahl im Libanon 2009 fand am 9.

Neu!!: Libanon und Parlamentswahl im Libanon 2009 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen im Libanon 1943

Die Parlamentswahlen im Libanon 1943 wurden am 29.

Neu!!: Libanon und Parlamentswahlen im Libanon 1943 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen im Libanon 2005

Sitzmehrheiten nach Distrikten Die Wahlen im Libanon 2005 waren die ersten Wahlen, die seit dreißig Jahren ohne syrische Anwesenheit im Libanon stattgefunden haben.

Neu!!: Libanon und Parlamentswahlen im Libanon 2005 · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Libanon und Phönizier · Mehr sehen »

Pierre Gemayel junior

Pierre Gemayel junior Pierre Gemayel junior oder kurz Pierre Amine (* 24. September 1972; † 21. November 2006 in Beirut) war ein libanesischer Politiker, Rechtsanwalt und maronitischer Christ.

Neu!!: Libanon und Pierre Gemayel junior · Mehr sehen »

Progressive Sozialistische Partei

Die Progressive Sozialistische Partei oder Sozialistische Fortschrittspartei (Kürzel PSP) wurde 1949 von Kamal Dschumblat gegründet und ist von Drusen dominiert.

Neu!!: Libanon und Progressive Sozialistische Partei · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Libanon und Protestantismus · Mehr sehen »

Rafiq al-Hariri

Rafiq al-Hariri im Jahr 2001 Rafiq Baha'eddin al-Hariri (* 1. November 1944 in Sidon; † 14. Februar 2005 in Beirut) war Unternehmer, Selfmade-Millionär und libanesischer Politiker.

Neu!!: Libanon und Rafiq al-Hariri · Mehr sehen »

Regenschatten

Der Regenschatten des Harzes Als Regenschatten bezeichnet man ein Gebiet, das auf der vom Wind abgewandten Seite (Leeseite) eines Gebirges liegt.

Neu!!: Libanon und Regenschatten · Mehr sehen »

Reis

Welternte der vier wichtigsten Nutzpflanzen 2016. Summe.

Neu!!: Libanon und Reis · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Libanon und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Libanon und Republik · Mehr sehen »

Resolution 1559 des UN-Sicherheitsrates

Die Resolution 1559 des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen wurde auf dessen 5082.

Neu!!: Libanon und Resolution 1559 des UN-Sicherheitsrates · Mehr sehen »

Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrates

Die Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrates ist eine UN-Resolution, die während des Libanonkriegs 2006 verabschiedet wurde und auf eine Lösung des mit militärischen Mitteln ausgetragenen Konfliktes abzielt.

Neu!!: Libanon und Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrates · Mehr sehen »

Resolution 425 des UN-Sicherheitsrates

Am 19. März 1978, fünf Tage nach der israelischen Invasion in den Libanon, wurde die Resolution 425 des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen angenommen, die Israel dazu aufrief, unverzüglich seine Streitkräfte aus dem Libanon abzuziehen und die United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) konstituierte.

Neu!!: Libanon und Resolution 425 des UN-Sicherheitsrates · Mehr sehen »

Robert Fisk

Robert Fisk während eines Vortrags an der ''Carleton Universität'' in Ottawa 2004 Robert Fisk (* 1946 in Maidstone, Kent) ist ein britischer Journalist.

Neu!!: Libanon und Robert Fisk · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Libanon und Russland · Mehr sehen »

Saad Hariri

Saad Hariri (2017) Saad Hariri (* 18. April 1970 in Riad) ist ein libanesisch-saudi-arabischer Unternehmer, Politiker und Milliardenerbe.

Neu!!: Libanon und Saad Hariri · Mehr sehen »

Samir Geagea

Samir Geagea (Uniformierter im Vordergrund) Samir Geagea (سمير جعجع), auch Samir Ja'ja' (* 25. Oktober 1952 in Beirut, Libanon), ist der Vorsitzende der rechtsorientierten Partei Forces Libanaises (FL) und der einzige politische Führer des Landes, der für Verbrechen während des Libanesischen Bürgerkriegs vor Gericht gestellt wurde.

Neu!!: Libanon und Samir Geagea · Mehr sehen »

Samir Kassir

Samir Kassir (* 5. Mai 1960 in Beirut; † 2. Juni 2005 ebenda) war ein libanesischer Journalist und Intellektueller.

Neu!!: Libanon und Samir Kassir · Mehr sehen »

San Francisco

San Francisco (Aussprache:, auch San Franzisko), offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean.

Neu!!: Libanon und San Francisco · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Libanon und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Libanon und Südafrika · Mehr sehen »

Südlicher Libanon

UN-Karte des Süd-Libanon vom August 2006. Der Südliche Libanon ist das geographische Gebiet des Libanon, in etwa südlich des Litani, das die beiden Gouvernements Süd-Libanon und Nabatäa zusammenfasst.

Neu!!: Libanon und Südlicher Libanon · Mehr sehen »

Schebaa-Farmen

300px Die Schebaa-Farmen (hebräisch חוות שבעא Chawot Scheb'a) sind ein seit 1967 von Israel besetztes kleines, politisch umstrittenes Gebiet an der Grenze zwischen dem Libanon, Israel und Syrien.

Neu!!: Libanon und Schebaa-Farmen · Mehr sehen »

Schia

Die Schia, im Deutschen auch Schiitentum oder Schiismus genannt, ist nach dem Sunnitentum die zweitgrößte religiöse Strömung innerhalb des Islams.

Neu!!: Libanon und Schia · Mehr sehen »

Schienenverkehr im Libanon

Libanesisches Eisenbahnnetz zur Zeit seiner größten Ausdehnung 1946/47 Gleisreste bei Sidon Tripoli Der Schienenverkehr im Libanon wurde während des libanesischen Bürgerkriegs eingestellt und seitdem nicht mehr aufgenommen.

Neu!!: Libanon und Schienenverkehr im Libanon · Mehr sehen »

Schlacht um Monte Cassino

Die Schlacht um Monte Cassino vom 17. Januar bis zum 18. Mai 1944 war mit vier Monaten Dauer eine der längsten und blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges mit schweren Verlusten auf beiden Seiten.

Neu!!: Libanon und Schlacht um Monte Cassino · Mehr sehen »

Schlacht von Bir Hakeim

Karte Die Schlacht von Bir Hakeim (manchmal auch Bir Hacheim geschrieben) fand von 26.

Neu!!: Libanon und Schlacht von Bir Hakeim · Mehr sehen »

Schnee

Schneekristalle, fotografiert vom Schneeforscher Wilson Bentley Schnee besteht aus feinen Eiskristallen und ist die häufigste Form des festen Niederschlags.

Neu!!: Libanon und Schnee · Mehr sehen »

Semiarides Klima

kaltes semiarides Klima (BSk) In einer Region mit semiaridem Klima (von lateinisch semi.

Neu!!: Libanon und Semiarides Klima · Mehr sehen »

Semitische Sprachen

Semitisch (Orange) innerhalb der afroasiatischen Sprachen Die semitischen Sprachen sind ein Zweig der afroasiatischen Sprachfamilie.

Neu!!: Libanon und Semitische Sprachen · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Libanon und Senegal · Mehr sehen »

Sidon

Sidon (phönizisch: ṣdn) ist die viertgrößte Stadt des Libanon.

Neu!!: Libanon und Sidon · Mehr sehen »

Sondertribunal für den Libanon

Das Sondertribunal für den Libanon ((TSL), (STL)) ist ein Ad-hoc-Strafgerichtshof der Vereinten Nationen, um insbesondere das Attentat auf den Fahrzeugkonvoi des ehemaligen Ministerpräsidenten Rafiq al-Hariri am 14.

Neu!!: Libanon und Sondertribunal für den Libanon · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Huntschak-Partei

Die Sozialdemokratische Huntschak-Partei (SDHP,, ՍԴՀԿ) ist die älteste armenische politische Partei und war die erste sozialistische Partei im Osmanischen Reich und in Persien.

Neu!!: Libanon und Sozialdemokratische Huntschak-Partei · Mehr sehen »

Speisefisch

Speisefisch auf einem Wochenmarkt Als Speisefisch bezeichnet man Fischarten, die zum menschlichen Verzehr geeignet sind.

Neu!!: Libanon und Speisefisch · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Libanon und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Streitkräfte des Libanon

Die Streitkräfte des Libanon (Bezeichnung) bestehen aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine mit einer Gesamtstärke von ca.

Neu!!: Libanon und Streitkräfte des Libanon · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Libanon und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Libanon und Sunniten · Mehr sehen »

Sursock-Museum

Das Sursock-Museum bei Nacht Das Nicolas-Ibrahim-Sursock-Museum ist ein Kunstmuseum in Beirut im Libanon.

Neu!!: Libanon und Sursock-Museum · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Libanon und Syrien · Mehr sehen »

Syrisch-Arabisch

Syrisch-Arabisch ist die in Syrien gesprochene arabische Umgangssprache.

Neu!!: Libanon und Syrisch-Arabisch · Mehr sehen »

Syrisch-Maronitische Kirche von Antiochien

Die Syrisch-Maronitische Kirche von Antiochien, kurz Maroniten (Moronoye,, auch Maronitisch-katholische Kirche), ist eine mit Rom unierte, christliche Kirche, die den römischen Papst als Oberhaupt anerkennt.

Neu!!: Libanon und Syrisch-Maronitische Kirche von Antiochien · Mehr sehen »

Taboulé

Taboulé Taboulé (auch Tabouleh oder Tabbouleh) ist ein Salat aus der arabischen und speziell der libanesischen und syrischen Küche.

Neu!!: Libanon und Taboulé · Mehr sehen »

Tahina

Tahina im Glas Die Tahina, auch Tahini oder Tahin, ist eine bittere Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern.

Neu!!: Libanon und Tahina · Mehr sehen »

Tammam Salam

2016 Tammam Saʾib Salam (* 13. Mai 1945 in Beirut) ist ein sunnitischer libanesischer Politiker und war vom 15.

Neu!!: Libanon und Tammam Salam · Mehr sehen »

Télé Liban

Télé Liban ist der staatliche Rundfunk des Libanons mit Sitz in Beirut.

Neu!!: Libanon und Télé Liban · Mehr sehen »

Télé Lumière

Télé Lumière ist ein libanesischer Fernsehsender mit vorwiegend christlichen Programminhalten.

Neu!!: Libanon und Télé Lumière · Mehr sehen »

Tel Aviv-Jaffa

Tel Aviv-Jaffa (Tel-Aviv bedeutet Frühlingshügel), oft auch nur Tel Aviv, ist eine Großstadt in Israel.

Neu!!: Libanon und Tel Aviv-Jaffa · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Libanon und The Economist · Mehr sehen »

The New Yorker

The New Yorker ist ein von Harold Ross gegründetes US-amerikanisches Magazin.

Neu!!: Libanon und The New Yorker · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Libanon und Transparency International · Mehr sehen »

Tripoli (Libanon)

Tripoli, auch Tripolis (bzw., libanesisch-arabisch Trāblus) ist die zweitgrößte Stadt und der zweitgrößte Hafen des Libanon, sowie Hauptstadt des Gouvernements Nord-Libanon.

Neu!!: Libanon und Tripoli (Libanon) · Mehr sehen »

Tyros

Überreste eines antiken Triumphbogens Tyros (von phön. ‚Felsen‘, wegen einer vorgelagerten Klippe) ist eine Großstadt im Libanon mit rund 117.100 Einwohnern.

Neu!!: Libanon und Tyros · Mehr sehen »

United Nations Interim Force in Lebanon

UNIFIL MAROPS-Abzeichen (Task Force 448) Sisu XA-180 der UNIFIL im Südlibanon (1998) United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) ist eine Beobachtermission der UNO im Libanon.

Neu!!: Libanon und United Nations Interim Force in Lebanon · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Libanon und United States Navy · Mehr sehen »

Untergrundbewegung

Eine Untergrundbewegung ist eine oppositionelle, konspirative, politische Bewegung, die in der Illegalität auf eine Schwächung bestehender politischer Verhältnisse wie eine herrschende gesellschaftlich-politische Ordnung, eine legale staatliche Herrschaft, eine Diktatur oder eine Besatzungsmacht hinarbeitet.

Neu!!: Libanon und Untergrundbewegung · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Libanon und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Libanon und UTC+2 · Mehr sehen »

UTC+3

UTC+3 in Graublau im Osten von Europa und Afrika UTC+3 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 45° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Libanon und UTC+3 · Mehr sehen »

Völkerbundmandat für Syrien und Libanon

Mandatsflagge der Völkerbunds-Treuhandgebiete Syrien und Libanon Das Völkerbundmandat für Syrien und Libanon wurde 1922 vom Völkerbund in Bestätigung der Beschlüsse der britisch-französischen Konferenz von Sanremo (1920) an Frankreich erteilt.

Neu!!: Libanon und Völkerbundmandat für Syrien und Libanon · Mehr sehen »

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate (amtlich), kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien.

Neu!!: Libanon und Vereinigte Arabische Emirate · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Libanon und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Libanon und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Libanon und Verfassung · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Libanon und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Libanon und Volkszählung · Mehr sehen »

Vorderasien

Vorderasien in politischen Grenzen als UN-Subregion Vorderasien (auch Westasien oder Südwestasien) ist eine zusammenfassende Bezeichnung für eine Region im Südwesten des Kontinentes Asien.

Neu!!: Libanon und Vorderasien · Mehr sehen »

Walid Dschumblat

Walid Bey Dschumblat (* 7. August 1949) ist ein libanesischer Politiker.

Neu!!: Libanon und Walid Dschumblat · Mehr sehen »

Walid Eido

Walid Eido (auch Walid Eddo;; * 2. April 1942 in Beirut; † 13. Juni 2007 ebenda durch eine Autobombe) war ein libanesischer Politiker und von 1967 bis 2000 Richter.

Neu!!: Libanon und Walid Eido · Mehr sehen »

Wehrdienst

Der Wehrdienst, auch Militärdienst, ist die Ausübung des Dienstes in den Streitkräften eines Staates.

Neu!!: Libanon und Wehrdienst · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Libanon und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Weinbau

Trauben der Weißweinrebsorte Riesling Traube und Blatt der Rotweinrebsorte Cabernet Sauvignon Weinbau, Weinanbau oder Rebbau (Schweiz) werden in den Weinbaugebieten synonym verwendet.

Neu!!: Libanon und Weinbau · Mehr sehen »

Westarmenisch

Adscharjan) Westarmenisch (auch Aschcharapar; bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Türkisch-Armenisch T’rkahajeren) ist eine der beiden standardisierten Formen der plurizentrischen armenischen Sprache; sie wurde bis zum osmanischen Völkermord an den Armeniern und den Vertreibungen 1915 im östlichen und südlichen Teil der heutigen Türkei gesprochen.

Neu!!: Libanon und Westarmenisch · Mehr sehen »

Winter

Schneebedeckung im Jahresverlauf unserer Erde Winterlandschaft Der Winter (v. althochdeutsch: wintar; eigentlich „glänzende (Zeit)“: nasse Jahreszeit oder weiße Jahreszeit) ist die kälteste der vier Jahreszeiten in den subtropischen, gemäßigten, subpolaren und arktischen Klimazonen der Erde.

Neu!!: Libanon und Winter · Mehr sehen »

Zahlé

Zahlé, auch Zahla oder Zahleh,; ist die Hauptstadt des Gouvernements Bekaa im Libanon.

Neu!!: Libanon und Zahlé · Mehr sehen »

Zedernrevolution

Demonstrationen bei der Beerdigung von Pierre Gemayel junior Zedernrevolution ist die Bezeichnung für die Kette von Demonstrationen der bürgerlichen Gruppen im Libanon (hauptsächlich in Beirut), die durch ein tödliches Attentat auf den Fahrzeugkonvoi des ehemaligen libanesischen Premierministers Rafiq al-Hariri am 14.

Neu!!: Libanon und Zedernrevolution · Mehr sehen »

Zivilperson

Eine Zivilperson (auch Zivilist; von lat. civilis „den Bürger betreffend“, hier im Gegensatz zum Militär verwendet) ist eine Person, die während eines bewaffneten Konfliktes keinen Streitkräften oder sonstigen Kampforganisationen angehört.

Neu!!: Libanon und Zivilperson · Mehr sehen »

Zukunftsbewegung

Die Zukunftsbewegung (französisch Courant du Futur) ist eine politische Bewegung im Libanon, die von Saad al-Hariri, dem jüngeren Sohn des ermordeten früheren Ministerpräsidenten des Libanon Rafiq al-Hariris, geführt wird.

Neu!!: Libanon und Zukunftsbewegung · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Libanon und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.lb

.lb ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Libanons.

Neu!!: Libanon und .lb · Mehr sehen »

22. November

Der 22.

Neu!!: Libanon und 22. November · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abkommen von Doha, LBN, Libanese, Libanesen, Libanesische Republik, Republik Libanon, Schweiz des Orients, Zedernstaat.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »