Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hauran

Index Hauran

Bauweise des Hauran, die in entlegenen Dörfern vorherrschend ist, in Städten aber zurückgedrängt wird. Izra' Hauran,, ist eine durch vulkanische Tätigkeit geprägte Landschaft im Südwesten von Syrien, die sich nach Süden bis über die jordanische Grenze erstreckt.

69 Beziehungen: Ahorne, Akkon, Amman, Amnestie, Antike, Arabia Petraea, As-Suwaida, Basalt, Bosra, Brücke bei Nimreh, Brücke von Djemerrin, Brücke von Kharaba, Damaskus, Darʿā, David Engels, Drusen, Dschabal ad-Duruz, Ghuta, Golanhöhen, Gouvernement al-Quneitra, Gouvernement as-Suwaida, Gouvernement Darʿā, Hafen von Beirut, Haifa, Hauranbahn, Hedschasbahn, Hermon, Holozän, Immanuel Benzinger, Irbid, Islamische Expansion, Izra’, Jarmuk, Johann Gottfried Wetzstein, Jordanien, Justinianische Pest, Karst, Lava, Ledja, Lesestein (Geomorphologie), Libanon, Max von Oppenheim, Miozän, Nabatäer, Osmanische Armee, Osmanisches Reich, Palmyra, Pleistozän, Quneitra, Römische Provinz, ..., Resafa, Sandschak (Osmanisches Reich), Saudi-Arabien, Schahba, Scheich, Sechstagekrieg, Spätantike, Steineiche, Strata Diocletiana, Syria, Syrien, Syrische Wüste, Trockenfeldbau, Vereinigte Arabische Republik, Vilâyet, Vulkanismus, Wadi, Weizen, Zbigniew T. Fiema. Erweitern Sie Index (19 mehr) »

Ahorne

Die Ahorne (Acer) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Neu!!: Hauran und Ahorne · Mehr sehen »

Akkon

Kreuzfahrerfestung Das Refektorium im Innern der Festung Karawanserei Khan al-Umdan Basar Hafen Der Innenhof des Hauses Abud, in dem das Kitab-i-Aqdas entstand. Akkon oder Akko, im Altertum auch Ptolemais (auch: Akers, Acre, Accho, Acco, Hacco und St. Jean d’Acre),, ‘Akkô,, ist eine alte Hafenstadt im Nordbezirk Israels in Galiläa an der Küste des östlichen Mittelmeers.

Neu!!: Hauran und Akkon · Mehr sehen »

Amman

Freitagsgebet vor der al-Husseini-Moschee Das Römische Theater Herkulestempel auf dem Zitadellenhügel König-Abdullah-Moschee Amman ist die Hauptstadt des Haschimitischen Königreiches Jordanien und zählt 1.812.059 Einwohner (4.044.000 in der Metropolregion) (Volkszählung 2015).

Neu!!: Hauran und Amman · Mehr sehen »

Amnestie

Eine Amnestie (altgr. amnēstia,Vergessen, Vergeben‘, auch Abolition) ist ein vollständig oder zu Teilen erfolgter Straferlass oder eine Strafmilderung für eine Vielzahl von Fällen.

Neu!!: Hauran und Amnestie · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Hauran und Antike · Mehr sehen »

Arabia Petraea

Lage der Provinz Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Arabia Petraea war eine Provinz des Römischen Reiches.

Neu!!: Hauran und Arabia Petraea · Mehr sehen »

As-Suwaida

As-Suwaida oder Suweida ist die Hauptstadt des Gouvernements as-Suwaida im Hauran-Gebiet im Südwesten von Syrien.

Neu!!: Hauran und As-Suwaida · Mehr sehen »

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Hauran und Basalt · Mehr sehen »

Bosra

Birkat al-Haddsch mit der Abu-l-Fida- oder Dabbagha-Madrasa und der Yaqut-Moschee Römisches Theater für 15.000 Zuschauer Stadtrand mit Ruinenfeld und Basaltkegel Bosra oder Bostra (auch) ist eine Stadt im Südwesten von Syrien im Gouvernement Dar'a innerhalb der Region Hauran.

Neu!!: Hauran und Bosra · Mehr sehen »

Brücke bei Nimreh

Die Brücke bei Nimreh ist eine aus dem 3.

Neu!!: Hauran und Brücke bei Nimreh · Mehr sehen »

Brücke von Djemerrin

Die Brücke von Djemerrin ist eine römische Bogenbrücke im syrischen Hauran-Gebiet nahe der antiken Stadt Bostra (heute: Bosra asch-Scham).

Neu!!: Hauran und Brücke von Djemerrin · Mehr sehen »

Brücke von Kharaba

Die Brücke von Charaba ist eine römische Straßenbrücke in Syrien in der Nähe der antiken Stadt Bostra (heute: Bosra Ash-Sham).

Neu!!: Hauran und Brücke von Kharaba · Mehr sehen »

Damaskus

Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernements Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus).

Neu!!: Hauran und Damaskus · Mehr sehen »

Darʿā

Darʿā (auch Dera, Dera'a; im Alten Testament ’Edre‘î אֶדְרֶעִי‎, in der Antike Adraa, im Mittelalter) ist die Hauptstadt des Gouvernements Darʿā im Südwesten von Syrien.

Neu!!: Hauran und Darʿā · Mehr sehen »

David Engels

David Engels David Engels (* 27. August 1979 in Verviers) ist ein belgischer Althistoriker.

Neu!!: Hauran und David Engels · Mehr sehen »

Drusen

Die Drusen (sowie) sind eine Religionsgemeinschaft im Nahen Osten, die im frühen 11. Jahrhundert in Ägypten als Abspaltung der ismailitischen Schia entstand.

Neu!!: Hauran und Drusen · Mehr sehen »

Dschabal ad-Duruz

Der Dschabal ad-Duruz oder Dschebel ed-Durus, auch bekannt als Dschabal al-Arab ist eine erhöhte vulkanische Region im Südwesten von Syrien, im Gouvernement as-Suwaida.

Neu!!: Hauran und Dschabal ad-Duruz · Mehr sehen »

Ghuta

Satellitenaufnahme von Damaskus und Umgebung. Im Norden hebt sich der kahle Dschabal Qāsiyūn von den grünen Feldern der Ebene ab. Vom Dschabal Qāsiyūn nach Süden über Damaskus. In der Bildmitte der sternförmige Umayyin-Platz, an dem die Nationalbibliothek und das Verteidigungsministerium liegen. Ghuta (auch Ghouta) ist eine der größten Bewässerungsoasen des Nahen Ostens, die sich von der syrischen Hauptstadt Damaskus nach Westen, Süden und nach Osten erstreckt.

Neu!!: Hauran und Ghuta · Mehr sehen »

Golanhöhen

Topografische Karte Wirtschaft und Landnutzung (Stand 1993) Die Golanhöhen (Ramat haGolan, deutsch ausgesprochen; gräzisiert Γαυλανίτις, Gaulanitis) sind im geographischen Sinne ein dünn besiedelter, hügeliger Landstrich im Nahen Osten.

Neu!!: Hauran und Golanhöhen · Mehr sehen »

Gouvernement al-Quneitra

Quneitra ist ein Gouvernement im Südwesten Syriens.

Neu!!: Hauran und Gouvernement al-Quneitra · Mehr sehen »

Gouvernement as-Suwaida

as-Suwaida oder Suweida ist eines der 14 syrischen Gouvernements.

Neu!!: Hauran und Gouvernement as-Suwaida · Mehr sehen »

Gouvernement Darʿā

Darʿā ist eines der 14 syrischen Gouvernements und liegt im Südwesten des Landes.

Neu!!: Hauran und Gouvernement Darʿā · Mehr sehen »

Hafen von Beirut

Der Hafen von Beirut ist ein Seehafen und Bezirk in der libanesischen Hauptstadt Beirut.

Neu!!: Hauran und Hafen von Beirut · Mehr sehen »

Haifa

Haifa (Cheifa, Aussprache meist, unter arabischem Einfluss auch;, Aussprache im lokalen Dialekt) ist mit 279.591 (2016) Einwohnern die drittgrößte Stadt Israels nach Jerusalem und Tel Aviv.

Neu!!: Hauran und Haifa · Mehr sehen »

Hauranbahn

| Die Hauranbahn war die erste Eisenbahn auf dem Gebiet, das heute Syrien ist und damals Teil des Osmanischen Reichs war.

Neu!!: Hauran und Hauranbahn · Mehr sehen »

Hedschasbahn

| Die Hedschasbahn (Hedjaz Railway (HR)) ist ein Bahnunternehmen im Nahen Osten.

Neu!!: Hauran und Hedschasbahn · Mehr sehen »

Hermon

Berg Hermon und Breihat Ram Wintersportgebiet am Berg Hermon Der Hermon (AHL har Ḥermon;, palästinensisch-libanesisch-syrisch-arabisch žäbäl əš-šēḫ) ist ein hohes Bergmassiv im Nahen Osten im Grenzbereich zwischen Libanon, Israel und Syrien.

Neu!!: Hauran und Hermon · Mehr sehen »

Holozän

Das Holozän (populärwissenschaftlich auch Nacheiszeitalter genannt) ist der gegenwärtige Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Hauran und Holozän · Mehr sehen »

Immanuel Benzinger

Immanuel Gustav Adolf Benzinger (* 21. Februar 1865 in Stuttgart; † 12. März 1935 in Riga) war ein deutscher Evangelischer Theologe (Alttestamentler) und Orientalist.

Neu!!: Hauran und Immanuel Benzinger · Mehr sehen »

Irbid

Irbid, in der Antike Arabella genannt, ist mit über 350.000 Einwohnern (Volkszählung 2004) die drittgrößte Stadt Jordaniens nach Amman und Zarqa.

Neu!!: Hauran und Irbid · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: Hauran und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Izra’

Izra’ ist eine Kleinstadt im Gouvernement Darʿā im Süden von Syrien mit einem hohen christlichen Bevölkerungsanteil, die vor allem durch die Georgskirche, eine der am besten erhaltenen byzantinischen Kirchen des Landes, bekannt ist.

Neu!!: Hauran und Izra’ · Mehr sehen »

Jarmuk

Der Jarmuk (auch Yarmuk,,, lat. Hieromyces) ist der größte Nebenfluss des Jordan.

Neu!!: Hauran und Jarmuk · Mehr sehen »

Johann Gottfried Wetzstein

Johann Gottfried Wetzstein Johann Gottfried „Fritz“ Wetzstein (* 19. Februar 1815 in Oelsnitz im Vogtland; † 18. Januar 1905 in Berlin) war ein deutscher Diplomat und Orientalist.

Neu!!: Hauran und Johann Gottfried Wetzstein · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Hauran und Jordanien · Mehr sehen »

Justinianische Pest

Bei der Justinianischen Pest handelt es sich um eine zur Zeit des oströmischen Kaisers Justinian (527–565) ausgebrochene Pandemie, die erstmals 541 in Ägypten in den Gesichtskreis der Geschichtsschreiber trat, 542 Konstantinopel erreichte und sich bald darauf im gesamten spätantiken Mittelmeerraum verbreitete.

Neu!!: Hauran und Justinianische Pest · Mehr sehen »

Karst

Turmkarst-Landschaft, Guilin (China) Shilin (China) Glaziokarst-Landschaft, Orjen (Montenegro) Nationalpark Plitwitzer Seen (Kroatien) Karst in El Torcal de Antequera, Andalusien, (Spanien) Unter Karst versteht man in der Geologie und Geomorphologie unterirdische Geländeformen (Karsthöhlen) und oberirdische Geländeformen (Oberflächenkarst) in Karbonatgesteinen (auch in Sulfat-, Salzgesteinen und Sandsteinen/Quarziten), die vorwiegend durch Lösungs- und Kohlensäureverwitterung sowie Ausfällung von biogenen Kalksteinen und ähnlichen Sedimenten mit hohen Gehalten an Kalziumkarbonat (CaCO3) entstanden sind.

Neu!!: Hauran und Karst · Mehr sehen »

Lava

Zähflüssige ʻAʻā-Lava Stricklava während der Entstehung auf Hawaii Lava ist die Bezeichnung für eruptiertes Magma, das flüssig an die Erdoberfläche ausgetreten ist.

Neu!!: Hauran und Lava · Mehr sehen »

Ledja

Ledja, auch al-Laja; ist eine Landschaft im Süden von Syrien.

Neu!!: Hauran und Ledja · Mehr sehen »

Lesestein (Geomorphologie)

Lesesteinhaufen im Naturschutzgebiet Sacrower See und Königswald (Potsdam) Rain mit Lesesteinen in Nordostdeutschland Lesesteine sind, allgemeinsprachlich und in der Geomorphologie, auf Wiesen, Weiden und Äckern liegende Steine und Blöcke, die keine Verbindung zum anstehenden Gestein haben.

Neu!!: Hauran und Lesestein (Geomorphologie) · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Hauran und Libanon · Mehr sehen »

Max von Oppenheim

''Karte: Die Ruinenfelder von Assyrien'' aus: ''Vom Mittelmeer zum persischen Golf'' (1900) Relief mit zwei Helden aus Tell Halaf Max Freiherr von Oppenheim (* 15. Juli 1860 in Köln; † 15. November 1946 in Landshut) war ein deutscher Diplomat, Orientalist und auf Vorderasien spezialisierter Archäologe.

Neu!!: Hauran und Max von Oppenheim · Mehr sehen »

Miozän

Das Miozän ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Serie des Neogens, früher des Tertiärs.

Neu!!: Hauran und Miozän · Mehr sehen »

Nabatäer

Kaiser Hadrians um 125 n. Chr. Im äußersten Südosten befindet sich das Gebiet der ''Arabes Nabatei''. Petra, aus dem Fels gearbeitet Die Nabatäer (Eigenname Nabatu,, hebr. altgr. Nαβαταῖοι, lat. Nabataei) waren ein Verbund antiker nordwestarabischer Nomadenstämme.

Neu!!: Hauran und Nabatäer · Mehr sehen »

Osmanische Armee

Als Osmanische Armee bezeichnet man das Heer des Osmanischen Reiches von zirka 1299 bis 1923.

Neu!!: Hauran und Osmanische Armee · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Hauran und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Palmyra

Überblick über Palmyra (2008) Palmyra von Norden her gesehen (2008) Palmyra, gegenwärtig auch Tadmor genannt, ist eine antike Oasenstadt im heutigen Gouvernement Homs in Syrien.

Neu!!: Hauran und Palmyra · Mehr sehen »

Pleistozän

Das Pleistozän (altgriechisch πλεῖστος pleistos „am meisten“ und καινός kainos „neu“) ist ein Zeitabschnitt in der Erdgeschichte.

Neu!!: Hauran und Pleistozän · Mehr sehen »

Quneitra

Quneitra (auch Qunaitra) ist eine Stadt auf den Golanhöhen im Südwesten von Syrien.

Neu!!: Hauran und Quneitra · Mehr sehen »

Römische Provinz

Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.). Die Provinzen ''Mesopotamia'' und ''Assyria'' existierten allerdings nur wenige Monate. Die römischen Provinzen waren Verwaltungseinheiten des Römischen Reiches.

Neu!!: Hauran und Römische Provinz · Mehr sehen »

Resafa

korinthische Säulen getragen wird. Seitliche Türme bilden einen Vorhof Resafa ist eine Ruinenstadt in der Wüste im Norden Syriens, die in der Spätantike den Namen Sergiopolis trug.

Neu!!: Hauran und Resafa · Mehr sehen »

Sandschak (Osmanisches Reich)

Ein Sandschak (im Französischen Sandjak, im Englischen Sanjak) war im Osmanischen Reich eine Unterabteilung in der Provinzialverwaltung.

Neu!!: Hauran und Sandschak (Osmanisches Reich) · Mehr sehen »

Saudi-Arabien

Das Königreich Saudi-Arabien (veraltet auch Saud-Arabien oder Saudisch-Arabien) ist eine absolute Monarchie in Vorderasien.

Neu!!: Hauran und Saudi-Arabien · Mehr sehen »

Schahba

Das Forum des antiken Philippopolis mit dem sogenannten ''Philippeion'' Schahba ist eine Stadt, die etwa 87 km von Damaskus entfernt liegt.

Neu!!: Hauran und Schahba · Mehr sehen »

Scheich

Bildnis eines 'Scheichs': Der Scheich ''Sattam de Haddadin von Palmyra'', vom russischen Maler Alexander Jewgenjewitsch Jakowlew um 1931 gezeichnet. Das Wort Scheich (Plural oder) ist ein arabischer Ehrentitel, der seit vorislamischer Zeit für Männer von Rang und Namen verwendet wird.

Neu!!: Hauran und Scheich · Mehr sehen »

Sechstagekrieg

Der Sechstagekrieg oder Junikrieg (hebräisch מלחמת ששת הימים milchémet schéschet haJamim) zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5.

Neu!!: Hauran und Sechstagekrieg · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Hauran und Spätantike · Mehr sehen »

Steineiche

Die Steineiche, in botanischer Schreibweise mit Bindestrich Stein-Eiche (Quercus ilex), ist eine Pflanzenart aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Hauran und Steineiche · Mehr sehen »

Strata Diocletiana

Principia'' in der diokletianischen Stadtfestung von Palmyra Die Strata Diocletiana (lateinisch für Diokletianische Straße) war eine befestigte Handels- und Heerstraße, die entlang der östlichen römischen Reichsgrenze – dem Limes Arabicus – vom spätantiken Legionslager Sura am Euphrat durch die Wüstensteppe verlief und bedeutende Grenzstädte wie Resafa, Palmyra, Damaskus und Bostra mit seinem Legionslager verband.

Neu!!: Hauran und Strata Diocletiana · Mehr sehen »

Syria

Die römischen Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Die ''Provincia Syria'' vergrößert Die römische Provinz Syria wurde im Jahre 63 v. Chr.

Neu!!: Hauran und Syria · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Hauran und Syrien · Mehr sehen »

Syrische Wüste

Am Rand von Dura Europos am mittleren Euphrat. Antiker Mauerrest aus sprödem Gipsstein oberhalb eines tief eingeschnittenen Wadis. Die Syrische Wüste ist der westliche Teil der nordarabischen Trockensteppe, zu der knapp zwei Drittel der Landesfläche Syriens, der Osten Jordaniens und ein Teil des westlichen Iraks sowie der Norden Saudi-Arabiens gehören.

Neu!!: Hauran und Syrische Wüste · Mehr sehen »

Trockenfeldbau

Der Trockenfeldbau, englisch dry farming, ist eine Form des Bodenbaus, die ohne künstliche Bewässerung in (semi-)ariden Gebieten stattfindet.

Neu!!: Hauran und Trockenfeldbau · Mehr sehen »

Vereinigte Arabische Republik

Die von 1958 bis 1961 bestehende Vereinigte Arabische Republik (VAR) war ein Zusammenschluss der arabischen Staaten Ägypten und Syrien.

Neu!!: Hauran und Vereinigte Arabische Republik · Mehr sehen »

Vilâyet

Das Vilâyet, veraltete Populärtranskription Wilajet, war die Großprovinz des Osmanischen Reiches in der Reformperiode ab 1864.

Neu!!: Hauran und Vilâyet · Mehr sehen »

Vulkanismus

Ausbruch am Hauptgipfel des Eyjafjallajökull 2010 in IslandVulkanausbrüche wie hier am Stromboli sind die spektakulärsten Erscheinungsformen des Vulkanismus Unter Vulkanismus versteht man alle geologischen Vorgänge und Erscheinungen, die mit Vulkanen in Zusammenhang stehen, d. h.

Neu!!: Hauran und Vulkanismus · Mehr sehen »

Wadi

Wahiba-Wüste, Oman) Sur, Oman) Negev-Wüste, Israel) ''Wied tax-Xlendi'' im Winter (Gozo, Malta) Ein Wadi (IPA) ist ein Tal oder Flusslauf, der häufig erst nach starken Regenfällen vorübergehend Wasser führt.

Neu!!: Hauran und Wadi · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Hauran und Weizen · Mehr sehen »

Zbigniew T. Fiema

Zbigniew T. Fiema (* 7. März 1957) ist ein polnischer Klassischer Archäologe.

Neu!!: Hauran und Zbigniew T. Fiema · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ḥawrān.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »