Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sidon

Index Sidon

Sidon (phönizisch: ṣdn) ist die viertgrößte Stadt des Libanon.

95 Beziehungen: Abdalonymos, Abdi-Milkutti, Achämenidenreich, Ahab (König), Alexander der Große, An-Nasir Yusuf, Antike, Araber, Artaxerxes III., Aruad, Asarhaddon, Ascher (Bibel), Aschera, Astarte, Athen, Ayyubiden, Baal (Gott), Balduin I. (Jerusalem), Beirut, Belagerung von Akkon (1291), Bibel, Byblos, Byzantinisches Reich, David, Elulaios, Eschmun, Eth-Baʿal, Europa (Mythologie), Eustach I. Garnier, Flüchtlingslager, Fritz Taeger, Götze, Gouvernement Süd-Libanon, Isebel, Islamische Expansion, Israel, Jesus von Nazaret, Johann Gustav Droysen, John E. Pike, Julian Garnier, Kanaan, Königreich Jerusalem, Kreuzzug, Kreuzzug Heinrichs VI., Libanesischer Bürgerkrieg, Libanon, Libanonkrieg 1982, Liste der assyrischen Provinzen, Ludwig IX. (Frankreich), Mamluken, ..., Mazaios, Michael Sommer (Historiker), Mittelmeer, Mongolisches Reich, Nabū-kudurrī-uṣur II., Nakba, Necho II., Nereus, Ninive, Noach, Palästinenser, Paulus von Tarsus, Phönizien, Phönizier, Phönizische Schrift, Römisches Reich, Rom, Rykle Borger, Saladin, Salmānu-ašarēd V., Salomo, Sanchuniathon, Sîn-aḫḫe-eriba, Schlacht am Jarmuk, Schlacht bei Issos, Sechster Kreuzzug, Sigurd I. (Norwegen), Straton I. (Sidon), Straton II. (Sidon), Sultan, Synagoge von Sidon, Templerorden, Tennes (Sidon), Tyros, Ugarit, Vertreibung von Juden aus arabischen und islamischen Ländern, Vespasian, Welt und Umwelt der Bibel, Zeitzone, Zeus, Zimreddi von Sidon, Zypern, 12. Jahrhundert, 5. Jahrhundert v. Chr., 676 v. Chr.. Erweitern Sie Index (45 mehr) »

Abdalonymos

Abdalonymos (Abd-elonim, d. h. „Diener der Götter“; bei Diodor Ballonymos (Βαλλώνυμος) genannt) war ein Stadtkönig von Sidon (seit 332 v. Chr.).

Neu!!: Sidon und Abdalonymos · Mehr sehen »

Abdi-Milkutti

Abdi-Milkutti, auch Abdi-Milki, war ein König von Sidon, der sich 677 an einer Revolte gegen die assyrische Vorherrschaft beteiligte, in deren Folge der Großkönig Sîn-aḫḫe-erība die Stadt eroberte.

Neu!!: Sidon und Abdi-Milkutti · Mehr sehen »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Sidon und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Ahab (König)

Ahab („Bruder des Vaters“) war von etwa 871 bis 852 v. Chr., seit dem Tod seines Vaters Omri, König des Nordreiches Israel.

Neu!!: Sidon und Ahab (König) · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Sidon und Alexander der Große · Mehr sehen »

An-Nasir Yusuf

Al-Malik an-Nasir Salah ad-Din Yusuf (* um 1228; † Herbst 1260) war der letzte Sultan von Syrien aus der Dynastie der Ayyubiden.

Neu!!: Sidon und An-Nasir Yusuf · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Antike · Mehr sehen »

Araber

Die Araber sind eine semitischsprachige Ethnie auf der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den arabischen Ländern beheimatet ist.

Neu!!: Sidon und Araber · Mehr sehen »

Artaxerxes III.

Artaxerxes III.

Neu!!: Sidon und Artaxerxes III. · Mehr sehen »

Aruad

Aruad (phönizisch ’rwd, oder Arado) ist eine Insel im östlichen Mittelmeer vor der Küste Syriens.

Neu!!: Sidon und Aruad · Mehr sehen »

Asarhaddon

Stele mit Asarhaddon im Pergamonmuseum Asarhaddon (auch Aššur-aḫḫe-iddina bzw. Aschschur-achche-iddina, genannt Aššur-etil-ilani-apli; † 26. Oktober 669 v. Chr.) war vom 14. März 680 bis zum 26. Oktober 669 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Asarhaddon · Mehr sehen »

Ascher (Bibel)

Die 12 Stämme Israels Ascher (auch Asser; ʾĀšēr) ist der Name eines der zwölf Söhne Jakobs, des dritten Erzvaters der Israeliten im Tanach, der hebräischen Bibel.

Neu!!: Sidon und Ascher (Bibel) · Mehr sehen »

Aschera

Aschera (auch Ascherah, Ašerā) ist eine syrisch-kanaanäische Meeresgöttin.

Neu!!: Sidon und Aschera · Mehr sehen »

Astarte

Archäologischen Museum Istanbul. Astarte, ugaritisch ʿAthtartu, phönizisch: ʿštrt, griechisch: Αστάρτη (Astártē), hebräisch: עשתרת (Aschtoret), aramäisch: ʿAthtar; war die Himmelskönigin und Liebesgöttin mehrerer westsemitischer Völker.

Neu!!: Sidon und Astarte · Mehr sehen »

Athen

Athen –, Katharevousa und – ist die Hauptstadt Griechenlands.

Neu!!: Sidon und Athen · Mehr sehen »

Ayyubiden

Flagge der Ayyubiden Die Ayyubiden (oder) waren eine sunnitisch-muslimische Dynastie kurdischer Herkunft, die von 1171 bis 1252 in Ägypten herrschte.

Neu!!: Sidon und Ayyubiden · Mehr sehen »

Baal (Gott)

Baal (auch Baʿal, hebr. בַּעַל / Baʕal, akkad. Bēlu(m), Bēl, ugarit., phöniz.-pun. und amurr. Ba‘lu(m), Bal, samaritan. Bāl, aram. Be‘lu, ab der 19. Dynastie ägypt. B‘r, griech. Βηλος, in der Septuaginta und bei Josephus Βααλ, lat. Belus, bei Hieronymus Baal, arab. Ba‘lu, altsüdarab. B‘L, äthiop. Bā‘el) ist im Altertum eine Bezeichnung für verschiedene Gottheiten im syrischen und levantinischen Raum und bedeutet: Herr, Meister, Besitzer, Ehemann, König oder Gott.

Neu!!: Sidon und Baal (Gott) · Mehr sehen »

Balduin I. (Jerusalem)

Krönung Balduins I. (aus: Histoire d'Outremer, 13. Jahrhundert) Balduin von Boulogne (* nach 1060; † 2. April 1118 in al-ʿArīsch), frz.

Neu!!: Sidon und Balduin I. (Jerusalem) · Mehr sehen »

Beirut

Beirut (Bairūt) ist die Hauptstadt des Libanon.

Neu!!: Sidon und Beirut · Mehr sehen »

Belagerung von Akkon (1291)

Im Zuge der Belagerung von Akkon durch die Mamluken ging am 28.

Neu!!: Sidon und Belagerung von Akkon (1291) · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Sidon und Bibel · Mehr sehen »

Byblos

Römische Kolonnaden Kreuzfahrerburg Byblos (akkadisch Gubla, altägyptisch Kbn (Kubna) später Kpn (Kupna), Dschubail) ist eine Hafenstadt an der Mittelmeerküste nördlich von Beirut im Libanon.

Neu!!: Sidon und Byblos · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Sidon und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

David

Miniatur König Davids aus dem Egbert-Psalter (10. Jahrhundert) David (hebr. und Dāwīd) war laut 1. und 2. Buch Samuel, dem 1. Buch der Könige und dem 1. Buch der Chronik des Tanach und des Alten Testaments der Bibel König von Juda und als Nachfolger Sauls zeitweise auch von Israel.

Neu!!: Sidon und David · Mehr sehen »

Elulaios

Elulaios, (gräzisierte Form) oder Luli (assyrisch) war König der phönizischen Städte Tyros und Sidon.

Neu!!: Sidon und Elulaios · Mehr sehen »

Eschmun

Eschmun (Ešmun) ist ein phönizischer und karthagischer Heilgott.

Neu!!: Sidon und Eschmun · Mehr sehen »

Eth-Baʿal

Eth-Baʿal, auch Ittobaal, war von 887 bis 856 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Eth-Baʿal · Mehr sehen »

Europa (Mythologie)

Europa und der Stier(Terrakotta-Gruppe aus Athen, um 470 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen in München) Europa (altgriechische Aussprache Eurṓpē; Näheres zum Namen siehe unter Europa), eine Gestalt der griechischen Mythologie, ist die Tochter des phönizischen Königs Agenor und der Telephassa.

Neu!!: Sidon und Europa (Mythologie) · Mehr sehen »

Eustach I. Garnier

Eustach I. Garnier (auch Granarius, Grenier, Agrain; † kurz nach dem 15. Juni 1123) war ein Kreuzfahrer, Herr von Caesarea und Graf von Sidon, sowie Konstabler und Bailli des Königreichs Jerusalem.

Neu!!: Sidon und Eustach I. Garnier · Mehr sehen »

Flüchtlingslager

Luftaufnahme vom syrischen Flüchtlingscamp Zaatari in Jordanien im Juli 2013 Flüchtlingslager für Flüchtlinge aus Darfur (Tschad, 2005) Flüchtlingslager für Flüchtlinge aus Ruanda (Demokratische Republik Kongo, 1994) Jenfelder Moorpark Ein Flüchtlingslager ist ein Lager, in dem Flüchtlinge untergebracht sind.

Neu!!: Sidon und Flüchtlingslager · Mehr sehen »

Fritz Taeger

Fritz Taeger (* 1. Januar 1894 in Altendorf b. Osten; † 15. August 1960 in Marburg) war ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Sidon und Fritz Taeger · Mehr sehen »

Götze

goldenen Kalbes in Hartmann Schedels ''Weltchronik'' (Nürnberg 1493) Götze ist eine abwertende Bezeichnung für einen der eigenen Religion fremden Gott, insbesondere einen Abgott, also die Darstellung einer Gottheit in einem kultisch verehrten Bildwerk.

Neu!!: Sidon und Götze · Mehr sehen »

Gouvernement Süd-Libanon

Das Gouvernement Süd-Libanon ist eines von sechs Gouvernements im Libanon mit einer Einwohnerschaft von etwa 350.000 Menschen.

Neu!!: Sidon und Gouvernement Süd-Libanon · Mehr sehen »

Isebel

Isebel (hebr. Izével bzw. Izável; in Tiberianischer Notation: ʾÎzéḇel bzw. ʾÎzāḇel; auch Iesabel, Iezabel; im Englischen oft Jezebel geschrieben) ist der Name zweier Frauen, die in der Bibel erwähnt sind.

Neu!!: Sidon und Isebel · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: Sidon und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Sidon und Israel · Mehr sehen »

Jesus von Nazaret

Jesus als guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus-Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * zwischen 7 und 4 v. Chr., wahrscheinlich in Nazareth; † 30 oder 31 in Jerusalem) war ein jüdischer Wanderprediger.

Neu!!: Sidon und Jesus von Nazaret · Mehr sehen »

Johann Gustav Droysen

Johann Gustav Droysen Johann Gustav Bernhard Droysen (* 6. Juli 1808 in Treptow an der Rega; † 19. Juni 1884 in Berlin) war ein bedeutender deutscher Historiker und Geschichtstheoretiker.

Neu!!: Sidon und Johann Gustav Droysen · Mehr sehen »

John E. Pike

John Emory Pike (* 31. Oktober 1953 in New Orleans, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Politologe und Sicherheitsexperte.

Neu!!: Sidon und John E. Pike · Mehr sehen »

Julian Garnier

Julian Garnier († 1275) war als Julian von Sidon 1240 bis 1260 der letzte amtierende Graf von Sidon.

Neu!!: Sidon und Julian Garnier · Mehr sehen »

Kanaan

Ungefähre Ausdehnung des als Kanaan/Kinaḫḫu bezeichneten Landes um 1300 v. Chr. Kanaan (nordwestsemitisch kn’n, Alalach ki-in-a-nimKI, akkadisch LUki-na-aḫ-numMEŠ, assyrisch KURki-na-aḫ-ḫi und KURki-na-ḫi, babylonisch KURki-na-ḫa-a-a-u, hurritisch KURki-na-a-aḫ-ḫi, hethitisch KUR URUki-na-aḫ-ḫa, (Kanʿān), hebräisch כְּנַעַן (Kena’an), ägyptisch p3-k-3-n-ˁ-n-ˁ, phönizisch Kenaʻ) wurde im Altertum hauptsächlich als Bezeichnung der südwestlich-syrischen Region verwendet und ab Ende des 2.

Neu!!: Sidon und Kanaan · Mehr sehen »

Königreich Jerusalem

Das Königreich Jerusalem war einer von vier Kreuzfahrerstaaten im Heiligen Land.

Neu!!: Sidon und Königreich Jerusalem · Mehr sehen »

Kreuzzug

Symbolische Darstellung der Eroberung Jerusalems (12.–14. Jahrhundert) Die Kreuzzüge waren von der Lateinischen Kirche sanktionierte, strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095/99 und dem 13. Jahrhundert.

Neu!!: Sidon und Kreuzzug · Mehr sehen »

Kreuzzug Heinrichs VI.

Der Kreuzzug Heinrichs VI. im Jahre 1197/98 (auch bekannt als Deutscher Kreuzzug) war ein von Kaiser Heinrich VI. initiierter Kreuzzug als Reaktion auf das Scheitern seines Vaters Friedrich I. Barbarossa bei dessen Kreuzzug 1189–90.

Neu!!: Sidon und Kreuzzug Heinrichs VI. · Mehr sehen »

Libanesischer Bürgerkrieg

Der Libanesische Bürgerkrieg dauerte von 1975 bis 1990.

Neu!!: Sidon und Libanesischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Sidon und Libanon · Mehr sehen »

Libanonkrieg 1982

Der Libanonkrieg oder Libanon-Feldzug war eine militärische Auseinandersetzung im Jahr 1982 im Libanon zwischen der israelischen Armee und verbündeten Milizen auf der einen sowie Kämpfern der PLO und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Sidon und Libanonkrieg 1982 · Mehr sehen »

Liste der assyrischen Provinzen

Die Liste der assyrischen Provinzen führt die neuassyrischen Provinzen auf.

Neu!!: Sidon und Liste der assyrischen Provinzen · Mehr sehen »

Ludwig IX. (Frankreich)

Der heilige Ludwig in einer um 1235 gefertigten Miniatur.(New York, Pierpont Morgan Library) Ludwig IX.

Neu!!: Sidon und Ludwig IX. (Frankreich) · Mehr sehen »

Mamluken

Berittener Mamluk (Darstellung von 1810) Mamluken (DMG Mamlūken, andere Schreibweisen: Mameluken, Mamelucken, Mamelukken, Mamaluken, Mamalukken) oder Ghilman (DMG Ġilmān) waren in vielen islamischen Herrschaftsgebieten Militärsklaven zentralasiatischer oder osteuropäischer (d. h. meist türkischer oder kaukasischer) Herkunft.

Neu!!: Sidon und Mamluken · Mehr sehen »

Mazaios

Münze des Mazaios aus dessen Zeit als Satrap von Kilikien. (London, British Museum) Mazaios († 328 v. Chr.) war persischer Statthalter (Satrap) in der Spätzeit des Achämenidenreiches.

Neu!!: Sidon und Mazaios · Mehr sehen »

Michael Sommer (Historiker)

Michael Sommer (* 29. April 1970 in Bremen) ist ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Sidon und Michael Sommer (Historiker) · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Sidon und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mongolisches Reich

Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte.

Neu!!: Sidon und Mongolisches Reich · Mehr sehen »

Nabū-kudurrī-uṣur II.

Onyx-Stein-Auge einer Marduk-Statue. Nabū-kudurrī-uṣur II. oder Nebukadnezar II. (teils auch Nebukadnezzar; sumerisch AG.NIG.DU-URU und PA.NIG.DU-PAP, spätbabylonisch Nabium-Kudurru-usur, aramäisch nbwkdsr „Nebukadser“, Altes Testament nəvūxadreʔṣṣar oder nəvūxadneʔṣṣar, Nabouchodonósôr,,; * um 640 v. Chr.; † 562 v. Chr.) war von 605 bis 562 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Nabū-kudurrī-uṣur II. · Mehr sehen »

Nakba

Demonstration am „Tag der Nakba“, Hebron, Westjordanland, 2010 Als Nakba, deutsch Katastrophe oder Unglück, wird im arabischen Sprachgebrauch die Flucht und Vertreibung von etwa 700.000 arabischen Palästinensern aus dem früheren britischen Mandatsgebiet Palästina bezeichnet, das zu einem Teil am 14.

Neu!!: Sidon und Nakba · Mehr sehen »

Necho II.

Necho II. (auch Nechao, Nekos, Neko) regierte als zweiter Pharao (König) der Saïten-Dynastie von 610 bis 595 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Necho II. · Mehr sehen »

Nereus

Nereus und Doris (rechts noch Okeanos) während des Kampfes gegen die Giganten, Pergamonaltar Nereus ist ein Meeresgott der griechischen Mythologie.

Neu!!: Sidon und Nereus · Mehr sehen »

Ninive

Ninive oder Ninua (auch Niniveh,; akkadisch Ninu(w)a) war eine mesopotamische Stadt im heutigen Irak, am linken Ufer des Tigris, an der Mündung des kleinen Flusses Ḫosr (auch Khosr, Khoser, Koussour oder) innerhalb der modernen Stadt Mossul.

Neu!!: Sidon und Ninive · Mehr sehen »

Noach

Hans Jordaens: ''Noahs Einzug in die Arche'' Noach oder Noah (seltener Noé oder Noe; נֹחַ Noaḥ, נוֹחַ Nōaḥ „Ruhe“) war nach dem Buch Genesis der Bibel der zehnte Urvater nach Adam.

Neu!!: Sidon und Noach · Mehr sehen »

Palästinenser

Die Palästinenser (von, oder Filasṭīn) sind ein arabisches Volk.

Neu!!: Sidon und Palästinenser · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Sidon und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Phönizien

Karte des antiken Phönizien Phönizien (altägyptisch tau(i)-Fenchu, idebu-Fenchu; mykenisch po-ni-ki; altgriechisch Phönikien, Phoinike für Purpurland) ist die Bezeichnung eines schmalen Landstreifens an der östlichen Mittelmeerküste auf dem Gebiet der heutigen Staaten Israel, Libanon und Syrien.

Neu!!: Sidon und Phönizien · Mehr sehen »

Phönizier

Phönizisches Stammland, grün unterlegt Handelsrouten und wichtige Städte der Phönizier; das Stammland rot unterlegt Die Phönizier (auch Phönikier oder Phöniker) waren ein semitisches Volk des Altertums, welches im 1.

Neu!!: Sidon und Phönizier · Mehr sehen »

Phönizische Schrift

Die phönizische Schrift ist eine linksläufige Konsonantenschrift aus 22 Zeichen, deren Reihenfolge das Abdschad übernommen hat und die vom 11.

Neu!!: Sidon und Phönizische Schrift · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Sidon und Römisches Reich · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Sidon und Rom · Mehr sehen »

Rykle Borger

Rykle Borger (auch Riekele Borger, * 24. Mai 1929 in Wieuwerd, Gemeinde Littenseradiel, Friesland; † 27. Dezember 2010 in Göttingen) war ein deutscher Assyriologe niederländischer Herkunft, der von 1962 bis 1997 als Professor für Altorientalistik an der Universität Göttingen wirkte.

Neu!!: Sidon und Rykle Borger · Mehr sehen »

Saladin

b.

Neu!!: Sidon und Saladin · Mehr sehen »

Salmānu-ašarēd V.

Salmānu-ašarēd V. (auch Šulmānu-ašarēd V. oder biblisch Salmanassar) war 726 bis 721 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Salmānu-ašarēd V. · Mehr sehen »

Salomo

Baptisteriums in Florenz, 1425ff. König Salomo bzw.

Neu!!: Sidon und Salomo · Mehr sehen »

Sanchuniathon

Sanchuniathon (Sanchuniáthōn, phönizisch sknytn „Sakon hat gegeben“) war ein Phönizier, auf den sich der Geschichtsschreiber Philon von Byblos in seiner Phönizischen Geschichte stützte.

Neu!!: Sidon und Sanchuniathon · Mehr sehen »

Sîn-aḫḫe-eriba

Abguss eines Felsreliefs von Sanherib am Fuße des Cudi Dağı in der Nähe von Cizre Sin-ahhe-eriba (hebräisch Sanherib, neuassyrisches Akkadisch Sin-aḫḫe-eriba, Sin-achche-eriba; * etwa 745 v. Chr.; † 16. Januar 680 v. Chr.) war als Sohn Sargons II. von 705 bis 680 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Sîn-aḫḫe-eriba · Mehr sehen »

Schlacht am Jarmuk

Die Schlacht am Jarmuk, traditionell datiert auf den 20. August 636, war ein wichtiges Ereignis im Rahmen der damaligen islamischen Expansion.

Neu!!: Sidon und Schlacht am Jarmuk · Mehr sehen »

Schlacht bei Issos

Jan Brueghel dem Älteren, im Louvre Die Schlacht bei Issos (auch Issus) im November 333 v. Chr. war das erste direkte Aufeinandertreffen der Kriegsherren Alexander des Großen auf makedonischer und Dareios III. auf persischer Seite.

Neu!!: Sidon und Schlacht bei Issos · Mehr sehen »

Sechster Kreuzzug

Der sechste Kreuzzug war eine große bewaffnete Pilgerfahrt des französischen Königs Ludwig IX. von Frankreich, die im August 1248 begann und im April 1254 scheiterte.

Neu!!: Sidon und Sechster Kreuzzug · Mehr sehen »

Sigurd I. (Norwegen)

Sigurd und Königin Malmfrid (Szene des Nationaltheaters, 1932) Sigurd trifft König Balduin von Jerusalem am Jordan. Sigurds "norwegischer Kreuzzug" 1107–10: Hinreise rot, Rückreise grün Sigurd I., genannt der Jerusalemfahrer (altwestnord. Sigurðr Jórsalafari, * um 1090; † 26. März 1130 in Oslo) war König von Norwegen und der Isle of Man.

Neu!!: Sidon und Sigurd I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Straton I. (Sidon)

Straton I. (auch Straton von Sidon; phönizisch Abdastart; † 358 v. Chr.) war von 376 bis 370 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Straton I. (Sidon) · Mehr sehen »

Straton II. (Sidon)

Straton II. (griech. Στράτων; † nach 332 v. Chr.) ist der griechische Name des phönizischen Stadtkönigs Abdastart von Sidon am Ende des 4.

Neu!!: Sidon und Straton II. (Sidon) · Mehr sehen »

Sultan

Der von den Briten 1896 abgesetzte Sultan von Sansibar Chalid ibn Barghasch (1874–1927) in Deutsch-Ostafrika (zwischen 1906 und 1918) Sultan ist ein islamischer Herrschertitel (auch Personenname), der ab dem 10.

Neu!!: Sidon und Sultan · Mehr sehen »

Synagoge von Sidon

Heutiger Zustand der Synagoge Die Synagoge von Sidon ist eine der ältesten Synagogen der Welt.

Neu!!: Sidon und Synagoge von Sidon · Mehr sehen »

Templerorden

Tatzenkreuz des Templerordens Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand.

Neu!!: Sidon und Templerorden · Mehr sehen »

Tennes (Sidon)

Tennes (altgriechisch: Τέννης, phönizisch: Tabnit; † 345 v. Chr.) war von 358 bis 345 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Tennes (Sidon) · Mehr sehen »

Tyros

Überreste eines antiken Triumphbogens Tyros (von phön. ‚Felsen‘, wegen einer vorgelagerten Klippe) ist eine Großstadt im Libanon mit rund 117.100 Einwohnern.

Neu!!: Sidon und Tyros · Mehr sehen »

Ugarit

Ugarit (heute) war ein seit etwa 2400 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Ugarit · Mehr sehen »

Vertreibung von Juden aus arabischen und islamischen Ländern

ma'abara-Transitlager (1951). Bet-Lid-Flüchtlingslager (Israel 1950) Die Vertreibung von Juden aus arabischen und islamischen Ländern umfasste sowohl Flucht als auch Vertreibung von 850.000 Juden hauptsächlich sephardischer und mizrachischer Herkunft aus arabischen und islamisch geprägten Ländern von 1948 bis in die 1970er Jahre, die abgeschwächt bis heute anhält.

Neu!!: Sidon und Vertreibung von Juden aus arabischen und islamischen Ländern · Mehr sehen »

Vespasian

Vatikanischen Museen ausgestellt (Inv. 1291) Vespasian (Büste im Puschkin-Museum, Moskau) Vespasian (* 17. November 9 in Falacrinae; † 23. Juni 79 in Aquae Cutiliae) war vom 1.

Neu!!: Sidon und Vespasian · Mehr sehen »

Welt und Umwelt der Bibel

Welt und Umwelt der Bibel (Abkürzung WUB) ist die deutsche Ausgabe der französischen Zeitschrift Le Monde de la Bible.

Neu!!: Sidon und Welt und Umwelt der Bibel · Mehr sehen »

Zeitzone

Meridianen (in der verwendeten Kartenprojektion werden aus Kugelzweiecken gleich breite Streifen); die hell gezeichneten vertikalen Linien sind die Bezugsmeridiane der Zeitzonen in deren jeweiliger Mitte Eine Zeitzone ist idealerweise eins von 24 gleich breiten, die Erdoberfläche aufteilenden Kugelzweiecken, denen je eine der 24 Stunden, die ein Tag lang ist, als momentane Uhrzeit zugewiesen ist.

Neu!!: Sidon und Zeitzone · Mehr sehen »

Zeus

Museo Pío-Clementino, Vatikan) Zeus (klassische Aussprache ungefähr „“; bzw. Δίας Dias) ist der oberste olympische Gott der griechischen Mythologie und mächtiger als alle anderen griechischen Götter zusammen.

Neu!!: Sidon und Zeus · Mehr sehen »

Zimreddi von Sidon

Zimreddi (auch Zimridda; mein Beschützer ist Hadad (Westsemitisch)) war der Bürgermeister von Sidon in der Amarna-Zeit um 1350 v. Chr.

Neu!!: Sidon und Zimreddi von Sidon · Mehr sehen »

Zypern

Zypern (Kypros) ist eine Insel im östlichen Mittelmeer.

Neu!!: Sidon und Zypern · Mehr sehen »

12. Jahrhundert

Das 12.

Neu!!: Sidon und 12. Jahrhundert · Mehr sehen »

5. Jahrhundert v. Chr.

Globale territoriale Situation 500 v. Chr. Die östliche Hemisphäre zu Beginn des 5. Jahrhundert v. Chr. Die östliche Hemisphäre zu Ende des 5. Jahrhundert v. Chr. Das 5.

Neu!!: Sidon und 5. Jahrhundert v. Chr. · Mehr sehen »

676 v. Chr.

Keine Beschreibung.

Neu!!: Sidon und 676 v. Chr. · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Saidā.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »