Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wikinger

Index Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

216 Beziehungen: -wik, Aachen, Adam von Bremen, Alfred der Große, Alkuin, Altnordische Literatur, Altnordische Sprache, Angelsachsen, Angelsächsische Chronik, Angers, Annalen, Annalen von St. Bertin, Annales regni Francorum, Annales Vedastini, Annales Xantenses, Aquitanien, Aristokratie, Askold (Waräger-Fürst), Asser, Auvergne, Æthelred (England), Æthelweard (Geschichtsschreiber), Æthelwulf, Île de Groix, Île de Noirmoutier, Örvar-Odds saga, Øpir, Þulur, Bath, Bayeux, Belagerung von Paris (885–886), Belte und Sunde, Biberfell, Birka, Brüder Grimm, Brennu Njáls saga, Bretagne, Burgund, Byzantinisches Reich, Camargue, Chartres, Choisy-au-Bac, Chronik, Danelag, Danewerk, Dänen, Der Spiegel, Deutsches Wörterbuch, Die Wikinger, Dom zu Uppsala, ..., East Anglia, Egill Skallagrímsson, Eigentum, Elbe, Elsloo, England, Erik der Rote, Erik I. (Dänemark), Erik I. (Norwegen), Europarat, Färöer, Feh (Kleidung), Franken (Volk), Frühmittelalter, Freydís Eiríksdóttir, Friesen, Frieslande, Gauten, Gauzlin (Erzkanzler), Gibraltar, Glossar, Grágás, Gräberfeld von Snubbekorsgård, Grönland, Gregor von Tours, Grobiņa, Gudfred, Gulathingslov, Gunnlaugr Ormstungas saga, Guthrum, Hadrian II., Hagiographie, Halfdan Ragnarsson, Harald Blauzahn, Harald I. (Norwegen), Harald II. (Norwegen), Harald Klak, Húsavík, Heerkönig, Hinkmar von Reims, Horik I., Irische See, Irland, Isländersagas, Isle of Man, Isle of Sheppey, Isle of Thanet, Ivar Ragnarsson, Jeufosse, Johannes Fried, Kanhave-Kanal, Karl der Große, Karl der Kahle, Karl III. (Ostfrankenreich), Kenning, Kiew, Klappenrock, Klett-Cotta Verlag, Kronobergs län, Kulturweg des Europarats, Kurland, Landnámabók, Leidang, Leif Eriksson, Leopold von Ranke, Lindisfarne (Kloster), Loire-Normannen, London, Maas, Madschūs, Magnus III. (Norwegen), Martin Kaufhold, Meaux, Mercia, Merowinger, Mosel, Nantes, Nithard, Nordgermanische Sprachen, Nordsee, Normandie, Normannen, Northumberland, Northumbria, Norwegen, Notker I., Nydam-Schiff, Oise, Oissel, Olav I. Tryggvason, Olav II. Haraldsson, Oldenbourg Grundriss der Geschichte, Olof Rudbeck der Ältere, Olof Skötkonung, Orkney, Oslo, Oslofjord, Ostsee, Oxford English Dictionary, Paris, Pejoration, Piraterie, Plünderung, Poeta Saxo, Provinz Zeeland, Ragnar Lodbrok, Rörik von Dorestad, Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Redon, Regino von Prüm, Reliquientranslation, Rhein, Rheinland, Rhone, Richard der Gerichtsherr, Rochester (Kent), Rollo (Normandie), Ruben (Bibel), Runenstein, Sachsenkriege Karls des Großen, Sagakritik, Salomon (Bretagne), Samsø, Södermanland, Schiffsgrab, Schlacht bei Hastings, Schlacht bei Saucourt, Schlacht von Ashdown, Schloss Gottorf, Seeschlacht von Svold, Selbstwahrnehmung, Skaldik, Skandinavien, Skara, Skáldskaparmál, Småland, Snorra-Edda, Snorri Sturluson, Staraja Ladoga, Tønsberg, Teppich von Bayeux, The Battle of Maldon, Trondheim, Västgötalagen, Vestfold, Viðareiði, Vikings (Fernsehserie), Vilaine, Vinland, Vlieland, Waal (Fluss), Wahrnehmung, Wala von Metz, Walcheren, Waräger, Weliki Nowgorod, Werner Trillmich, Widsith, Widukind von Corvey, Wikinger (Begriffsklärung), Wikingermuseum, Wikingerschiff, Wikingerzeit, Ynglingasaga, York, Zobelfell. Erweitern Sie Index (166 mehr) »

-wik

-wik (und Varianten) ist eine deutsche und skandinavische Ortsnamensendung.

Neu!!: Wikinger und -wik · Mehr sehen »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Wikinger und Aachen · Mehr sehen »

Adam von Bremen

Adam von Bremen, ''Geschichte der Hamburger Kirche''. Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Cod. 521 4, fol. 1 r. Adam von Bremen, lateinisch Adamus Bremensis (* wohl vor 1050; † 12. Oktober vermutlich 1081/1085), war ein Bremer Kleriker und Chronist.

Neu!!: Wikinger und Adam von Bremen · Mehr sehen »

Alfred der Große

Alfred der Große Alfred der Große (auch Ælfred, von altenglisch Ælfrēd; * 848 oder 849 in Wantage, Oxfordshire; † 26. Oktober 899) war ab 871 König der West-Sachsen (Wessex) und ab etwa 886 der Angelsachsen.

Neu!!: Wikinger und Alfred der Große · Mehr sehen »

Alkuin

Heiligen Martin, Erzbischof von Tours, (rechts) sein Werk ''De laudibus sanctae crucis''. Darstellung in einem Manuskript aus Fulda um 830/40 (Wien, ÖNB cod. 652, fol. 2v) Kunsthistorischen Museums, Wien Alkuin (angelsächsisch Ealhwine, auch Alhwin, Alchoin, inschriftlich ALCHVVINVS, latinisiert Albinus mit Beinamen Flaccus; * 735 in der Nähe von York in Northumbria; † 19. Mai 804 in Tours?) war ein frühmittelalterlicher Gelehrter und der wichtigste Berater Karls des Großen.

Neu!!: Wikinger und Alkuin · Mehr sehen »

Altnordische Literatur

Die altnordische Literatur umfasst die altdänische, altschwedische, altnorwegische und altisländische Literatur.

Neu!!: Wikinger und Altnordische Literatur · Mehr sehen »

Altnordische Sprache

Krimgotisch Altnordisch ist eine Sammelbezeichnung für die nordgermanischen Dialekte, die von etwa 800 (Beginn der Wikingerzeit) bis mindestens ca.

Neu!!: Wikinger und Altnordische Sprache · Mehr sehen »

Angelsachsen

Helmen aus der Vendelzeit in Schweden. Die Angelsachsen waren ein germanisches Sammelvolk, das ab dem 5.

Neu!!: Wikinger und Angelsachsen · Mehr sehen »

Angelsächsische Chronik

Eine Seite der Parker Chronicle Erste Seite der Peterborough Chronicle Die Anglo-Saxon Chronicle oder Angelsächsische Chronik ist eine Sammlung von frühmittelalterlichen Annalen aus dem angelsächsischen England.

Neu!!: Wikinger und Angelsächsische Chronik · Mehr sehen »

Angers

Angers ist eine Stadt im Westen Frankreichs und Hauptstadt des Départements Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire.

Neu!!: Wikinger und Angers · Mehr sehen »

Annalen

Melker Annalen im Stift Melk Annalen (lateinisch (libri) annales, zu: annus.

Neu!!: Wikinger und Annalen · Mehr sehen »

Annalen von St. Bertin

Als Annalen von St.

Neu!!: Wikinger und Annalen von St. Bertin · Mehr sehen »

Annales regni Francorum

Die Annales regni Francorum („Annalen des Fränkischen Reiches“), auch Reichsannalen genannt, sind eine schriftliche Auflistung von Ereignissen (vgl. Annalen) im Fränkischen Reich des 8.

Neu!!: Wikinger und Annales regni Francorum · Mehr sehen »

Annales Vedastini

Annales Vedastini (Annalen von St. Vaast) ist die moderne Bezeichnung für ein frühmittelalterliches Geschichtswerk in lateinischer Sprache.

Neu!!: Wikinger und Annales Vedastini · Mehr sehen »

Annales Xantenses

Die Annales Xantenses, Xantener Annalen oder Xantener Jahrbücher sind ein im ostfränkischen Reich des 9.

Neu!!: Wikinger und Annales Xantenses · Mehr sehen »

Aquitanien

Aquitanien (saintongeais Aguiéne) war eine Provinz und eine Region im Südwesten Frankreichs, die aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques bestand.

Neu!!: Wikinger und Aquitanien · Mehr sehen »

Aristokratie

Aristokratie – früher auch Bestherrschaft – bezeichnet in der Politikwissenschaft die Herrschaft einer kleinen Gruppe besonders befähigter Individuen, wobei die Art der Befähigung nicht näher bestimmt ist.

Neu!!: Wikinger und Aristokratie · Mehr sehen »

Askold (Waräger-Fürst)

St.-Nikolaus-Kirche auf Askolds Grab in Kiew (Darstellung von 1846) Askold († 882) war einer der beiden legendären Waräger-Fürsten (der andere war Dir), dem nach einem erfolgreichen Feldzug gegen die Chasaren zwischen 858 und 862 die Eroberung und zwischen 864 und 868 die Gründung des Fürstentums Kiew zugeschrieben wird – parallel zu den warägischen Rurikiden, die bereits das Fürstentum Nowgorod gegründet hatten.

Neu!!: Wikinger und Askold (Waräger-Fürst) · Mehr sehen »

Asser

Asser (auch John Asser, Asserius Menevensis; † um 909) war ein Mönch aus dem Kloster St.

Neu!!: Wikinger und Asser · Mehr sehen »

Auvergne

Vulkanlandschaft der Auvergne Die Auvergne (Okzitanisch Auvèrnhe) ist eine Landschaft in Zentralfrankreich.

Neu!!: Wikinger und Auvergne · Mehr sehen »

Æthelred (England)

Æthelred von England,Miniatur in der Chronik von Abingdon Æthelred (* nach 966/vor 969; † 23. April 1016 in London), auch Æthelred the Unready („Æthelred der Unberatene“ bzw. „Æthelred der Unfertige“), war König von England aus dem angelsächsischen Haus Wessex von 978 bis 1013 sowie von 1014 bis zu seinem Tod.

Neu!!: Wikinger und Æthelred (England) · Mehr sehen »

Æthelweard (Geschichtsschreiber)

Æthelweard (Ethelward) war ein angelsächsischer Historiker.

Neu!!: Wikinger und Æthelweard (Geschichtsschreiber) · Mehr sehen »

Æthelwulf

Æthelwulf auf einer Abbildung aus dem 13. Jahrhundert Æthelwulf (Ethelwulf) (* um 800; † 13. Januar 858) war König von Wessex von 839 bis 858.

Neu!!: Wikinger und Æthelwulf · Mehr sehen »

Île de Groix

Die Île de Groix (bretonisch: Enez Groe) ist eine 2,5 Kilometer breite und 6 Kilometer lange französische Insel im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Neu!!: Wikinger und Île de Groix · Mehr sehen »

Île de Noirmoutier

Die Île de Noirmoutier ist eine französische Atlantikinsel, die zur Region Pays de la Loire in Westfrankreich gehört, südlich der Loiremündung nahe Fromentine liegt und knapp 10.000 Bewohner hat.

Neu!!: Wikinger und Île de Noirmoutier · Mehr sehen »

Örvar-Odds saga

Illustration zur Saga 13. Jahrhundert Die Örvar-Odds saga ist eine altisländische Vorzeitsaga aus dem späten 13.

Neu!!: Wikinger und Örvar-Odds saga · Mehr sehen »

Øpir

Runenstein U Fv1976 107 aus Øpirs Hand Die Signatur Øpirs auf U 1072 Øpir oder Öpir (runisch: ybir, ybiR, ubir) war ein schwedischer Runenmeister der späten Wikingerzeit in der zweiten Hälfte des 11.

Neu!!: Wikinger und Øpir · Mehr sehen »

Þulur

Þulur (altnordisch, Singular þula, deutsch „Wortreihe“) sind Merkreihen, oder Wortlisten poetischer Umschreibungen (Synonyme) in Form der adjektivischen Heiti, die als Hilfsmittel durch die zuerst mündliche Weitergabe poetologischen Wissens diente.

Neu!!: Wikinger und Þulur · Mehr sehen »

Bath

Bath ist eine Stadt im Westen Englands in der Grafschaft Somerset am Fluss Avon, etwa 20 km von der größeren Stadt Bristol entfernt.

Neu!!: Wikinger und Bath · Mehr sehen »

Bayeux

Bayeux ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Calvados in der Region Normandie.

Neu!!: Wikinger und Bayeux · Mehr sehen »

Belagerung von Paris (885–886)

Die Belagerung von Paris durch dänische Wikinger begann am 25.

Neu!!: Wikinger und Belagerung von Paris (885–886) · Mehr sehen »

Belte und Sunde

Als Sund wird im Ostseeraum und in Norwegen eine enge Meeresstraße oder deren engster Teil bezeichnet.

Neu!!: Wikinger und Belte und Sunde · Mehr sehen »

Biberfell

Zum Trocknen gespanntes Biberfell Ehemals galt der Biber wegen seines Fells im Handel als der „König der Pelztiere“.

Neu!!: Wikinger und Biberfell · Mehr sehen »

Birka

Karte von Birka Handelsplätze der Wikingerzeit Birka und Hovgården, gelegen auf zwei benachbarten Inseln (Björkö und Adelsön) in Schwedens drittgrößtem See, dem Mälaren, wurden 1993 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Neu!!: Wikinger und Birka · Mehr sehen »

Brüder Grimm

Doppelporträt der Brüder Wilhelm Grimm (links) und Jacob Grimm von Elisabeth Jerichau-Baumann, 1855 Grimm-Denkmal in Hanau Brüder Grimm nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) bei gemeinsamen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der ihrer weltberühmten Kinder- und Hausmärchen.

Neu!!: Wikinger und Brüder Grimm · Mehr sehen »

Brennu Njáls saga

Seite der Njáls saga aus der Möðruvallabók Berg Þríhyrningur in Fljótshlíð, wo sich Flosi und seine Mannen versteckten Denkmal in Hlíðarendi, Fljótshlíð Die Njáls saga, oft auch Brennu Njáls saga genannt (aisl. Die Saga von Njáll bzw. Die Saga von der Brenna Njálls, manchmal Njála abgekürzt) ist eine der bekanntesten und beliebtesten Isländersagas.

Neu!!: Wikinger und Brennu Njáls saga · Mehr sehen »

Bretagne

Die Bretagne (bretonisch Breizh, deutsch veraltet auch Kleinbritannien) ist eine westfranzösische Region.

Neu!!: Wikinger und Bretagne · Mehr sehen »

Burgund

Das Burgund ist eine Landschaft im Zentrum Frankreichs.

Neu!!: Wikinger und Burgund · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Wikinger und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Camargue

Die Camargue ist eine, je nach Definition, ca.

Neu!!: Wikinger und Camargue · Mehr sehen »

Chartres

Chartres ist die Präfekturhauptstadt des Départements Eure-et-Loir in Frankreich.

Neu!!: Wikinger und Chartres · Mehr sehen »

Choisy-au-Bac

Choisy-au-Bac ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Oise in der Region Hauts-de-France.

Neu!!: Wikinger und Choisy-au-Bac · Mehr sehen »

Chronik

Eine Chronik (von chrónika (biblía) zu χρόνος chrónos,Zeit‘) ist eine geschichtliche Prosadarstellung, die die Ereignisse in zeitlicher Reihenfolge geordnet darstellt.

Neu!!: Wikinger und Chronik · Mehr sehen »

Danelag

Als Danelag (englisch Danelaw, -lage oder -lagh, mittelenglisch Denelage, altenglisch Dena lagu bzw. dänisch Danelagen, „dänisches Recht“) wird ein Gebiet in England bezeichnet, das zwischen 865 und 878 vom vorwiegend dänischen Großen Heer, einer Wikingerarmee, erobert wurde.

Neu!!: Wikinger und Danelag · Mehr sehen »

Danewerk

Die Landenge im südlichen Jütland zwischen Schlei und der Niederung der Rheider Au Die Wälle des Danewerks: 1 Krummwall; 2 Hauptwall; 3 Nordwall; 4 Verbindungswall mit Doppel- und Bogenwall; 5 Kograben mit Kurzem Kograben; 6 Schlei-Seesperrwerk; 7 Osterwall mit Wegesperrwällen; 8 Stummes Werk; 9 Wälle im Tiergarten Der Krummwall westlich von Schanze XXI Das Danewerk (dänisch: Dannevirke, altdänisch danæwirchi) ist eine räumlich und zeitlich komplexe, lineare Befestigung des frühen und hohen Mittelalters im nördlichen Schleswig-Holstein.

Neu!!: Wikinger und Danewerk · Mehr sehen »

Dänen

König Gudfreds legendärer Sohn Holger Danske gilt als nationale Personifikation Dänemarks Die Dänen sind ein germanisches Volk in Nordeuropa.

Neu!!: Wikinger und Dänen · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Wikinger und Der Spiegel · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: Wikinger und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Die Wikinger

Die Wikinger (Originaltitel: The Vikings) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm des Regisseurs Richard Fleischer aus dem Jahr 1958, nach dem Roman The Viking von Edison Marshall (adaptiert von Dale Wasserman).

Neu!!: Wikinger und Die Wikinger · Mehr sehen »

Dom zu Uppsala

Der Dom zu Uppsala Der Dom 1770 Der gotische Dom St.

Neu!!: Wikinger und Dom zu Uppsala · Mehr sehen »

East Anglia

Lage Ostangliens in England; auf dieser Darstellung ist auch Essex mit eingeschlossen (als südliche der vier Grafschaften) East Anglia (Ostanglien) ist die traditionelle Bezeichnung einer Gegend im Osten Englands, die sich zwischen London, dem Mündungsgebiet der Great Ouse und des Welland – genannt The Wash – sowie dem Mündungsgebiet der Themse erstreckt.

Neu!!: Wikinger und East Anglia · Mehr sehen »

Egill Skallagrímsson

Borgarnes Egill Skallagrímsson (auch Egill Skalla-Grímsson; * 910 in Island; † um 990) war ein Skalde, Häuptling und Wikinger.

Neu!!: Wikinger und Egill Skallagrímsson · Mehr sehen »

Eigentum

Eigentum (Lehnübersetzung aus dem lat. proprietas zu proprius „eigen“) bezeichnet die umfassendste Sachherrschaft, welche die Rechtsordnung an einer Sache zulässt.

Neu!!: Wikinger und Eigentum · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Wikinger und Elbe · Mehr sehen »

Elsloo

Elsloo bezeichnet verschiedene Orte in den Niederlanden.

Neu!!: Wikinger und Elsloo · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Wikinger und England · Mehr sehen »

Erik der Rote

Darstellung Eriks des Roten in Arngrímur Jónssons ''Gronlandia'' (Holzschnitt, 17. Jahrhundert) Erik „der Rote“ Thorvaldsson (altnord./isländ. Eiríkr / Eiríkur rauði Þorvaldsson, norweg. Eirik Raude, * um 950 in Jæren, Norwegen; † um 1003 in Brattahlíð, Grönland) war ein norwegisch-isländischer Seefahrer und Entdecker.

Neu!!: Wikinger und Erik der Rote · Mehr sehen »

Erik I. (Dänemark)

Grab von Erik I. auf Zypern Erik I. Ejegod (* um 1070 in Slangerup; † 10. Juli 1103 in Paphos auf Zypern) war König von Dänemark (1095–1103).

Neu!!: Wikinger und Erik I. (Dänemark) · Mehr sehen »

Erik I. (Norwegen)

''Erikssonssaga'' von Gerhard Munthe (1899) Erik I., genannt „Blutaxt“ (altnordisch Eiríkr blóðøx;; * um 885; † 954), war der zweite König Norwegens (933–935) und der älteste Sohn von Harald I. Schönhaar und der letzte Wikinger-König von York (Jorvik).

Neu!!: Wikinger und Erik I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Europarat

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Wikinger und Europarat · Mehr sehen »

Färöer

''FÆROARUM – Prima & accurata delineatio.'' Die älteste bekannte Färöerkarte hat Lucas Debes 1673 gezeichnet. Die Färöer, auch Färöer-Inseln („die Schafsinseln“), sind eine autonome, zur dänischen Krone gehörende Inselgruppe im Nordatlantik zwischen den Britischen Inseln, Norwegen und Island.

Neu!!: Wikinger und Färöer · Mehr sehen »

Feh (Kleidung)

Feh bezeichnet das für Kleidungszwecke verwendete, graue Winterfell mit weißer Bauchseite des Eichhörnchens, insbesondere das der östlichen (sibirischen) Unterart.

Neu!!: Wikinger und Feh (Kleidung) · Mehr sehen »

Franken (Volk)

Die Franken (sinngemäß „die Mutigen, Kühnen“) waren einer der germanischen Großstämme.

Neu!!: Wikinger und Franken (Volk) · Mehr sehen »

Frühmittelalter

Reichenauer Schule, um 1000) Frühmittelalter oder frühes Mittelalter ist eine moderne Bezeichnung für den ersten der drei großen Abschnitte des Mittelalters, bezogen auf Europa und den Mittelmeerraum für die Zeit von ca.

Neu!!: Wikinger und Frühmittelalter · Mehr sehen »

Freydís Eiríksdóttir

Freydís Eiríksdóttir war die Tochter Eriks des Roten und Halbschwester von Leif Eriksson.

Neu!!: Wikinger und Freydís Eiríksdóttir · Mehr sehen »

Friesen

Das historische Siedlungs- und Sprachgebiet der Friesen Die Friesen sind eine Bevölkerungsgruppe, die an der Nordseeküste in den Niederlanden und Deutschland lebt.

Neu!!: Wikinger und Friesen · Mehr sehen »

Frieslande

Das friesische Siedlungsgebiet Die Flaggen der ''Drei Frieslande'': Nordfriesland, Ostfriesland, Provinz Friesland (v. l. n. r.) Als Frieslande werden von alters her die Siedlungsgebiete der Friesen bezeichnet, die sich entlang der niederländischen und deutschen Nordseeküste erstrecken.

Neu!!: Wikinger und Frieslande · Mehr sehen »

Gauten

Gebiete der Svear (gelb) und Gauten (blau) im 12. Jahrhundert Bei den Gauten (Altenglisch: gēatas,; Englisch: Geats; Altnordisch: gautar; Schwedisch: götar) handelte es sich wahrscheinlich um ein nordgermanisches Volk aus Götaland im heutigen Schweden.

Neu!!: Wikinger und Gauten · Mehr sehen »

Gauzlin (Erzkanzler)

Gauzlin († 16. April 886) war fränkischer Erzkanzler und Bischof von Paris.

Neu!!: Wikinger und Gauzlin (Erzkanzler) · Mehr sehen »

Gibraltar

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Wikinger und Gibraltar · Mehr sehen »

Glossar

Ein Glossar (zu γλῶσσα oder γλῶττα wörtlich für „Zunge“ oder „Sprache“) ist eine Liste von Wörtern mit beigefügten Erklärungen oder Übersetzungen.

Neu!!: Wikinger und Glossar · Mehr sehen »

Grágás

Die Grágás (im Deutschen „Graugans“) ist ein altisländisches Rechtsbuch.

Neu!!: Wikinger und Grágás · Mehr sehen »

Gräberfeld von Snubbekorsgård

Das Gräberfeld von Snubbekorsgård in Høje-Taastrup, zwischen Roskilde und Kopenhagen auf der dänischen Insel Seeland gelegen, wurde 2006 entdeckt und in den folgenden Jahren ausgegraben.

Neu!!: Wikinger und Gräberfeld von Snubbekorsgård · Mehr sehen »

Grönland

Grönland ((„Land der Kalaallit“),; zu Deutsch „Grünland“) ist die größte Insel der Erde und wird geografisch zu Nordamerika und geologisch zu dessen arktischer Teilregion gezählt.

Neu!!: Wikinger und Grönland · Mehr sehen »

Gregor von Tours

Panthéon in Paris (um 1875); seit 1934 in der Kathedrale von Arras Gregor von Tours (* 30. November 538 bei Clermont-Ferrand; † vermutlich 17. November 594 in Tours) war Bischof von Tours, Geschichtsschreiber und Hagiograph.

Neu!!: Wikinger und Gregor von Tours · Mehr sehen »

Grobiņa

Grobiņa ist eine Kleinstadt im Westen Lettlands; 10 km von Liepāja.

Neu!!: Wikinger und Grobiņa · Mehr sehen »

Gudfred

Gudfred (lat. Godofridus, dänisch Godfred oder Gøtrik) war ein dänischer König, der von 804 bis 810 in Haithabu residierte.

Neu!!: Wikinger und Gudfred · Mehr sehen »

Gulathingslov

Das Gulathingslov gilt als die älteste überlieferte Gesetzessammlung Norwegens.

Neu!!: Wikinger und Gulathingslov · Mehr sehen »

Gunnlaugr Ormstungas saga

Gunnlaugs saga ormstungu (deutsch: Die Saga von Gunnlaug Schlangenzunge) ist eine Isländersaga und gehört zur „Altnordischen Literatur“.

Neu!!: Wikinger und Gunnlaugr Ormstungas saga · Mehr sehen »

Guthrum

Münze des Guthrum Guthrum der Ältere († um 890), getauft auf Æthelstan, war König der dänischen Wikinger im Danelag.

Neu!!: Wikinger und Guthrum · Mehr sehen »

Hadrian II.

Hadrian II., Medaillon in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern (16. Jahrhundert) Hadrian II. (* 792; † 14. Dezember 872 in Rom) war von seiner Inthronisation am 14.

Neu!!: Wikinger und Hadrian II. · Mehr sehen »

Hagiographie

Hagiographische Ikone des hl. Theodor Stratelates (Ende des 15. Jahrhunderts, Nowgorod) Die Hagiographie (auch in der Schreibweise Hagiografie, aus griech. τὸ ἅγιον tò hágion „das Heilige“, „Heiligtum“ bzw. ἅγιος hágios „heilig“, „ehrwürdig“ und γράφειν gráphein „schreiben“) umfasst sowohl die Darstellung des Lebens von Heiligen als auch die wissenschaftliche Erforschung solcher Darstellungen.

Neu!!: Wikinger und Hagiographie · Mehr sehen »

Halfdan Ragnarsson

Halfdan, Halfdene oder Healfden Ragnarsson († 877 in Irland), auch Halvdan Kvitserk (Weißkleid) genannt, da er ein weißes Gewand trug, war angeblich ein Sohn des legendären Wikingeranführers Ragnar Lodbrok, was aber keineswegs gesichert ist, zumal die Überlieferung zu Ragnar sehr problematisch ist.

Neu!!: Wikinger und Halfdan Ragnarsson · Mehr sehen »

Harald Blauzahn

Harald bei der Taufe im Jahre 960 durch Mönch Poppo Harald I. „Blauzahn“ Gormsson (altnordisch Haraldr blátǫnn,; * um 910 in Dänemark; † 1. November 987 in Jomsburg) war König von Dänemark (ca. 936/958–987) und von Norwegen (970–987).

Neu!!: Wikinger und Harald Blauzahn · Mehr sehen »

Harald I. (Norwegen)

Harald Schönhaar erhält das Königreich aus seines Vaters Händen (Darstellung aus dem isländischen ''Flateyjarbók'', 14. Jahrhundert) Harald I. Schönhaar, manchmal auch Haarschön (altnordisch Haraldr hinn hárfagri; norwegisch Harald Hårfagre; schwedisch Harald Hårfager; * um 852; † 933), war der erste König des größten Teils der Küste Norwegens.

Neu!!: Wikinger und Harald I. (Norwegen) · Mehr sehen »

Harald II. (Norwegen)

Harald II.

Neu!!: Wikinger und Harald II. (Norwegen) · Mehr sehen »

Harald Klak

Harald „Klak“ Halfdansson, auch Heriold und Hariold, (* um 785; † um 846) war von 812 bis 814 und von 819 bis 827 König in Jütland (Haithabu) und möglicherweise auch von anderen Teilen des damals noch nicht geeinten Dänemark.

Neu!!: Wikinger und Harald Klak · Mehr sehen »

Húsavík

Hafen von Húsavík Húsavík („Häuserbucht“) ist der größte Ort und Verwaltungssitz der isländischen Gemeinde Norðurþing und hat Einwohner (Stand).

Neu!!: Wikinger und Húsavík · Mehr sehen »

Heerkönig

Als Heerkönigtum wird in der historischen Forschung eine auf militärischen Fähigkeiten beruhende Herrschaftsform bezeichnet.

Neu!!: Wikinger und Heerkönig · Mehr sehen »

Hinkmar von Reims

Hinkmar von Reims, lateinisch Hincmarus Remensis auch Incmarus oder Ingmarus (* um 800/810; † 21. oder 23. Dezember 882 in Épernay) war Erzbischof von Reims, Kirchenpolitiker des westfränkischen Reiches, „Publizist“, Historiograph und Kirchenrechtler.

Neu!!: Wikinger und Hinkmar von Reims · Mehr sehen »

Horik I.

Horik I. (auch Erik I., Horich oder Horik der Ältere) († 854), Sohn des Göttrik, regierte von 813 bis zu seinem gewaltsamen Tod 854 zunächst als einer von mehreren, ab 826/827 mutmaßlich als alleiniger dänischer Herrscher („König“) über Teile des heutigen Dänemark und Schonen.

Neu!!: Wikinger und Horik I. · Mehr sehen »

Irische See

Die Irische See trennt die Inseln Irland und Großbritannien.

Neu!!: Wikinger und Irische See · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Wikinger und Irland · Mehr sehen »

Isländersagas

Grettir, Protagonist einer der bedeutendsten Isländersagas Die Isländersagas (Íslendingasögur; auch: Islandsagas) sind eine Gattung der isländischen Sagaliteratur und stofflich ein Gebiet der altnordischen Literatur.

Neu!!: Wikinger und Isländersagas · Mehr sehen »

Isle of Man

Die Isle of Man (früher auch Isle of Mann; deutsch Insel Man, Ellan Vannin oder kurz Mannin) ist eine Insel in der Irischen See.

Neu!!: Wikinger und Isle of Man · Mehr sehen »

Isle of Sheppey

Die Isle of Sheppey ist eine englische Insel im Mündungstrichter (Ästuar) der Themse.

Neu!!: Wikinger und Isle of Sheppey · Mehr sehen »

Isle of Thanet

Die Isle of Thanet ist ein Gebiet im Nordosten von Kent im Südosten Englands, das ehemals durch den Wantsum-Kanal (Wantsum Channel) vom Festland getrennt war.

Neu!!: Wikinger und Isle of Thanet · Mehr sehen »

Ivar Ragnarsson

Ivar(r) Ragnarsson († 873 in Dublin), genannt Ivar der Knochenlose (Altnordisch: Ívarr inn beinlausi), war ein Anführer der Wikinger, der an der Eroberung des Danelag beteiligt und auch in Irland aktiv war.

Neu!!: Wikinger und Ivar Ragnarsson · Mehr sehen »

Jeufosse

Jeufosse ist eine Gemeinde in der Île-de-France in Frankreich.

Neu!!: Wikinger und Jeufosse · Mehr sehen »

Johannes Fried

Johannes Fried (2009) Johannes Fried (* 23. Mai 1942 in Hamburg) ist ein deutscher Historiker, der die Geschichte des frühen und hohen Mittelalters erforscht.

Neu!!: Wikinger und Johannes Fried · Mehr sehen »

Kanhave-Kanal

Die Insel Samsø - mit dem Kanal an der engsten Stelle Der Kanhave-Kanal ist ein in der Wikingerzeit entstandener etwa 500 Meter langer Durchstich durch die dänische Insel Samsø (dt. Versammlungsinsel) im Kattegat.

Neu!!: Wikinger und Kanhave-Kanal · Mehr sehen »

Karl der Große

Karls des Kahlen. Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748; † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann).

Neu!!: Wikinger und Karl der Große · Mehr sehen »

Karl der Kahle

Stifterbild aus dem Gebetbuch Karls des Kahlen, dem ältesten überlieferten Gebetbuch eines Königs des Mittelalters Reich Karls des Kahlen nach dem Vertrag von Verdun 843 Reich Karls des Kahlen nach dem Vertrag von Meerssen 870 Sakramentar Vivians-Bibel, 875; Paris, Bibliothèque nationale de France, Ms. lat. 1, fol. 423r). Johannes VIII. Karl II. (* 13. Juni 823 in Frankfurt am Main; † 6. Oktober 877 in Avrieux bei Modane), auch: Karl der Kahle (französisch: Charles II dit le Chauve, englisch Charles the Bald), aus dem Adelsgeschlecht der Karolinger war von 843 bis 877 westfränkischer König und von 875 bis 877 König von Italien und Römischer Kaiser.

Neu!!: Wikinger und Karl der Kahle · Mehr sehen »

Karl III. (Ostfrankenreich)

Karl III. in den ''Grandes Chroniques de France'' Münze mit dem Konterfei Karls III. Karl III. (* 839; † 13. Januar 888 in Neudingen) aus dem Adelsgeschlecht der Karolinger war von 876 bis 887 ostfränkischer König, von 879 bis 887 König von Italien, ab 882 Herrscher in Bayern, Franken und Sachsen, von 885 bis 888 westfränkischer König und von 881 bis 888 römischer Kaiser.

Neu!!: Wikinger und Karl III. (Ostfrankenreich) · Mehr sehen »

Kenning

Als Kenning (altnordische Aussprache:, moderne isländische Aussprache:, stammt von altnord. kenna „kennzeichnen“, Pl. Kenningar) wird in der altgermanischen, besonders der altisländischen Stabreim­dichtung (Edda, Skalden) das Stilmittel einer poetischen Umschreibung (Paraphrase, Zirkumlokution) einfacher Begriffe bezeichnet.

Neu!!: Wikinger und Kenning · Mehr sehen »

Kiew

Logo von Kiew Kiew, Wydubytschi-Kloster Kiew (/Kyjiw; /Kijew) ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine sowie Verwaltungssitz des Oblast Kiew und des Rajon Kiew-Swjatoschyn.

Neu!!: Wikinger und Kiew · Mehr sehen »

Klappenrock

Der Klappenrock ist ein mantelartiges Kleidungsstück für Männer, das durch einen Gürtel verschlossen wird.

Neu!!: Wikinger und Klappenrock · Mehr sehen »

Klett-Cotta Verlag

Klett-Cotta ist eine Verlagsgemeinschaft im Unternehmen der Klett-Gruppe.

Neu!!: Wikinger und Klett-Cotta Verlag · Mehr sehen »

Kronobergs län

Kronobergs län ist eine Provinz (län) in der historischen südschwedischen Provinz Småland.

Neu!!: Wikinger und Kronobergs län · Mehr sehen »

Kulturweg des Europarats

Ein Kulturweg des Europarats ist eine reale oder virtuelle Verbindung zwischen Orten und Stätten, die vom Europarat offiziell als „Kulturweg“ zertifiziert wurde.

Neu!!: Wikinger und Kulturweg des Europarats · Mehr sehen »

Kurland

Regionen Lettlands Kurland (lettisch Kurzeme) ist neben Semgallen (Zemgale), Zentral-Livland (Vidzeme) und Lettgallen (Latgale) eine der vier historischen Landschaften von Lettland.

Neu!!: Wikinger und Kurland · Mehr sehen »

Landnámabók

Eine Seite aus dem Buch Der altisländische Text Landnámabók („Landnahmebuch“, Buch der Besiedlung Islands) ist eine wichtige historische Quelle der Kolonisation Islands.

Neu!!: Wikinger und Landnámabók · Mehr sehen »

Leidang

Leidang (altnordisch „leiðangr“) ist die Bezeichnung für die auf der frühen Wehrpflicht beruhende Seerüstung, der zufolge bestimmte regionale Einheiten ein Kriegsschiff zu bauen, auszurüsten und zu bemannen hatten.

Neu!!: Wikinger und Leidang · Mehr sehen »

Leif Eriksson

Leif Eriksson (isländisch Leifur Eiríksson, altnordisch Leifr Eiríksson; * um 970 in Island; † um 1020) war ein isländischer Entdecker.

Neu!!: Wikinger und Leif Eriksson · Mehr sehen »

Leopold von Ranke

Leopold von Ranke (Porträt nach Julius Schrader) Franz Leopold Ranke, ab 1865 von Ranke (* 21. Dezember 1795 in Wiehe; † 23. Mai 1886 in Berlin), war ein deutscher Historiker, Historiograph des preußischen Staates, Hochschullehrer und königlich preußischer Wirklicher Geheimer Rat.

Neu!!: Wikinger und Leopold von Ranke · Mehr sehen »

Lindisfarne (Kloster)

Ruinen des Klosters Das Kloster Lindisfarne ist ein ehemaliges Kloster auf der Insel Lindisfarne vor der Nordost-Küste Englands in der Grafschaft Northumberland.

Neu!!: Wikinger und Lindisfarne (Kloster) · Mehr sehen »

Loire-Normannen

Westfrankenreich (braun) ab 843 mit der Insel Noirmoutier und den von Normannen heimgesuchten Städten an Loire und Seine (Auswahl) Die Normannen der Loire (Loire-Normannen, Loire-Wikinger) waren überwiegend norwegische Wikinger, die sich im 9.

Neu!!: Wikinger und Loire-Normannen · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Wikinger und London · Mehr sehen »

Maas

Die Maas (und) ist ein etwa 874 Kilometer langer Fluss, der Frankreich, Belgien und die Niederlande durchfließt.

Neu!!: Wikinger und Maas · Mehr sehen »

Madschūs

Der Ausdruck Madschūs bezeichnete ursprünglich Anhänger des Zoroastrismus, insbesondere Priester oder Mager bzw.

Neu!!: Wikinger und Madschūs · Mehr sehen »

Magnus III. (Norwegen)

Magnus lässt den aufständischen Jarl Egil hängen, Darstellung von Wilhelm Wetlesen (''Heimskringla'', 1899) Magnus Barfuß (altnordisch Magnús Óláfsson berfœttr; norwegisch Magnus Berrføtt; englisch Magnus Barefoot oder Barelegs; * um 1073; † 24. August 1103) war Sohn des Königs Olav Kyrre und als Magnus III. König von Norwegen.

Neu!!: Wikinger und Magnus III. (Norwegen) · Mehr sehen »

Martin Kaufhold

Martin Kaufhold (* 1963 in Münster) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Wikinger und Martin Kaufhold · Mehr sehen »

Meaux

Meaux (lateinisch seit der Spätantike Meldis, klassisch-lateinisch Iantinum) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Wikinger und Meaux · Mehr sehen »

Mercia

Lage des Königreichs Mercia. Hellgrüne Bereiche stellen die größte Ausdehnung im 7. bis 9. Jahrhundert dar, der dunkelgrüne Bereich ist das ursprüngliche Kerngebiet im 6. Jahrhundert. Mercia (altenglisch: mierce, myrce), deutsch Mercien, Merzien oder Südhumbrien (da südlich des Humber, vgl. Northumbria), war eines der sieben angelsächsischen Königreiche während der Heptarchie.

Neu!!: Wikinger und Mercia · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Wikinger und Merowinger · Mehr sehen »

Mosel

Die Mosel ist mit 544 km Fließstrecke der zweitlängste Nebenfluss des Rheins.

Neu!!: Wikinger und Mosel · Mehr sehen »

Nantes

Nantes (gallo: Naunnt) ist eine Großstadt im Westen Frankreichs, Präfektur im Département Loire-Atlantique (bretonisch Liger-Atlantel) und Hauptort der Region Pays de la Loire.

Neu!!: Wikinger und Nantes · Mehr sehen »

Nithard

Nithard (* um 795; † 845) war ein fränkischer Geschichtsschreiber.

Neu!!: Wikinger und Nithard · Mehr sehen »

Nordgermanische Sprachen

Norn † Die nordgermanischen Sprachen (auch skandinavische oder nordische Sprachen genannt) umfassen die Sprachen Isländisch, Färöisch, Norwegisch, Dänisch und Schwedisch.

Neu!!: Wikinger und Nordgermanische Sprachen · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Wikinger und Nordsee · Mehr sehen »

Normandie

Die Bucht von Étretat Normandie ist heute der Name einer französischen Region.

Neu!!: Wikinger und Normandie · Mehr sehen »

Normannen

Der Begriff Normanne wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Wikinger und Normannen · Mehr sehen »

Northumberland

Northumberland ist eine Grafschaft und eine Unitary Authority (zusammengelegte Verwaltungseinheit) in England, gelegen an der Grenze zu Schottland.

Neu!!: Wikinger und Northumberland · Mehr sehen »

Northumbria

Northumbria um 800 n. Chr. Northumbria (auch Northhumbria, Northumbrien, Norþhymbra Rīce) war eines der angelsächsischen Kleinkönigreiche von England während der Heptarchie.

Neu!!: Wikinger und Northumbria · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Wikinger und Norwegen · Mehr sehen »

Notker I.

Notker Balbulus in einer Handschrift aus St. Gallen, 10. Jahrhundert Notker I. von St.

Neu!!: Wikinger und Notker I. · Mehr sehen »

Nydam-Schiff

Das Nydam-Schiff in der Nydam-Halle bei Schloss Gottorf Das Nydam-Schiff oder auch Nydam-Boot (dänisch: Nydambåden) ist ein Ruderboot, das etwa 320 n. Chr.

Neu!!: Wikinger und Nydam-Schiff · Mehr sehen »

Oise

Die Oise ist ein Fluss in Nordfrankreich und gehört zu den wichtigsten Gewässern der Picardie.

Neu!!: Wikinger und Oise · Mehr sehen »

Oissel

Anderten am ''Torgarten'' in Anderten Oissel ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Wikinger und Oissel · Mehr sehen »

Olav I. Tryggvason

König Olav Tryggvason von Nicolai Arbo „ONLAF REX NORmannorum“. Nur vier Exemplare des Silberpfennigs von Olaf Tryggvason sind heute noch erhaltenhttp://www.dokpro.uio.no/umk_eng/myntherr/ot_hist.html „ONLAF REX NOR - Olav, King of the Norwegians“ bei: dokpro.uio.no. Olav I. Tryggvason (* 968; † 9. September 1000 in der Svolder) war ein norwegischer König, der von 995 bis 1000 regierte.

Neu!!: Wikinger und Olav I. Tryggvason · Mehr sehen »

Olav II. Haraldsson

Olav II. als Deckengemälde in der Kirche von Överselö (auf der Insel Selaön im Mälaren) Figur von Olav II. aus dem 13. Jahrhundert in der Kirche von Svenneby Olav II.

Neu!!: Wikinger und Olav II. Haraldsson · Mehr sehen »

Oldenbourg Grundriss der Geschichte

Die Buchreihe Oldenbourg Grundriss der Geschichte (OGG) ist eine ständig wachsende, seit 1978 erscheinende Reihe von geschichtswissenschaftlichen Lehr- und Studienbüchern des Münchener Oldenbourg Wissenschaftsverlages, seit 2013 des Verlag Walter de Gruyter.

Neu!!: Wikinger und Oldenbourg Grundriss der Geschichte · Mehr sehen »

Olof Rudbeck der Ältere

Olof Rudbeck d. Ä. Olof Rudbeck der Ältere, auch Olaus Rudbeckius (* 13. September oder 11. Dezember, getauft 12. Dezember, 1630 in Västerås; † 17. September 1702 in Uppsala) war ein schwedischer Anatom, Botaniker und Universalgelehrter.

Neu!!: Wikinger und Olof Rudbeck der Ältere · Mehr sehen »

Olof Skötkonung

Skulptur König Olofs vor dem Stockholmer Rathaus Silbermünze, die für Olof Skötkonung geschlagen wurde. Olof Skötkonung (deutsch auch Olaf Schoßkönig oder Olaf Schatzkönig; * um 980; † um 1022) war der erste christliche König Schwedens.

Neu!!: Wikinger und Olof Skötkonung · Mehr sehen »

Orkney

Orkney (engl. Orkney Islands; dt. veraltet auch Orkaden; weiterhin gebrauchtes Adjektiv: orkadisch) ist ein aus etwa 70 kleineren und der Hauptinsel Mainland bestehender, zu Schottland gehörender Archipel.

Neu!!: Wikinger und Orkney · Mehr sehen »

Oslo

Blick von der Festung Akershus auf die Kaianlage Rådhusbrygga Oslos Hafen mit Rathaus Oslo, aus Richtung Ekeberg (2005) Christiania, Blick aus Richtung Ekeberg (1814) Panorama um 1895 Christiania Torv, auf dem Platz eine Skulptur von Wenche Gulbransen Gedenken an die Opfer der Anschläge vom 22. Juli 2011 (norwegisch:, oder) ist die Hauptstadt des Königreichs Norwegen.

Neu!!: Wikinger und Oslo · Mehr sehen »

Oslofjord

Horten - Moss mit dem Westufer des Fjordes Oslofjord, Aussicht von Ekeberg in Oslo Der Oslofjord (auf norwegisch Oslofjorden) ist ein Fjord in Südnorwegen; er zählt zu den größten Fjorden Norwegens und die Region ist die am dichtesten besiedelte des ganzen Landes.

Neu!!: Wikinger und Oslofjord · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Wikinger und Ostsee · Mehr sehen »

Oxford English Dictionary

Das Oxford English Dictionary (OED) ist das umfangreichste Wörterbuch der englischen Sprache.

Neu!!: Wikinger und Oxford English Dictionary · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Wikinger und Paris · Mehr sehen »

Pejoration

Eine Pejoration, Pejorisierung („schlimmer“) oder Bedeutungsverschlechterung ist in der Linguistik der Bedeutungswandel eines Wortes hin zu einem schlechteren Beiklang.

Neu!!: Wikinger und Pejoration · Mehr sehen »

Piraterie

Populäres Piratensymbol: Der Jolly Roger Bei Piraterie oder Seeräuberei handelt es sich um Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubungen, die zu eigennützigen Zwecken unter Gebrauch eines See- oder Luftfahrzeugs auf hoher See oder in anderen Gebieten verübt werden, die keiner staatlichen Gewalt unterliegen.

Neu!!: Wikinger und Piraterie · Mehr sehen »

Plünderung

Deutschland der Nachkriegszeit Mit Plünderung (von) bezeichnet man den Diebstahl und Raub von Waren und Gütern durch Personen, Gruppen oder Truppen (vgl.: Marodeur), meist im Zusammenhang mit einem Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, wie er bei Katastrophen, Tumulten oder Kriegshandlungen eintritt.

Neu!!: Wikinger und Plünderung · Mehr sehen »

Poeta Saxo

Der Poeta Saxo ist der Notname eines im Kloster Corvey gegen Ende des 9.

Neu!!: Wikinger und Poeta Saxo · Mehr sehen »

Provinz Zeeland

Zeeland (seeländisch Zeêland) ist eine Provinz in den südwestlichen Niederlanden.

Neu!!: Wikinger und Provinz Zeeland · Mehr sehen »

Ragnar Lodbrok

Ragnar Lodbrok (Regner Lothbrog, latinisiert Regnerus, altnordisch Ragnarr Loðbrók) war ein legendärer Wikinger und König in Dänemark, der im frühen 9. Jahrhundert gelebt haben soll.

Neu!!: Wikinger und Ragnar Lodbrok · Mehr sehen »

Rörik von Dorestad

Rörik (Porträt von H. W. Koekkoek, 1912) Rörik von Dorestad oder Hrørek (* um 820; † nach 873) war ein aus Jütland stammender Wikingerfürst, der zwischen 841 und 873 über verschiedene Gebiete in Friesland herrschte.

Neu!!: Wikinger und Rörik von Dorestad · Mehr sehen »

Reallexikon der Germanischen Altertumskunde

Das Reallexikon der Germanischen Altertumskunde (RGA) ist ein Fachlexikon und akademisches Standardwerk zur frühen Geschichte und Kultur der germanischen Völker und Stämme sowie der mit ihnen in Kontakt stehenden Kulturen.

Neu!!: Wikinger und Reallexikon der Germanischen Altertumskunde · Mehr sehen »

Redon

Redon ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne.

Neu!!: Wikinger und Redon · Mehr sehen »

Regino von Prüm

Reginodenkmal Altrip Regino von Prüm (* um 840 wahrscheinlich in Altrip bei Ludwigshafen am Rhein; † 915 in Trier) war ein Musiktheoretiker, Kanonist und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Wikinger und Regino von Prüm · Mehr sehen »

Reliquientranslation

hl. Gregor in das Kloster Petershausen. Kupferstich, Ende 17. Jahrhundert Als Reliquientranslation wird im Christentum die feierliche Übertragung (lateinisch translatio „Überführung“) von Reliquien von einem Ort zum anderen bezeichnet.

Neu!!: Wikinger und Reliquientranslation · Mehr sehen »

Rhein

Der Rhein ist ein Strom in West- und Mitteleuropa.

Neu!!: Wikinger und Rhein · Mehr sehen »

Rheinland

Preußische Rheinprovinz (grün), anno 1830 Mit Rheinland (häufig Rhld. abgekürzt) werden nicht genauer definierte Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet.

Neu!!: Wikinger und Rheinland · Mehr sehen »

Rhone

Die Rhone (französisch – grammatisch männlich: le Rhône) ist ein Fluss von 812 km Länge, davon 267 km in der Schweiz und 544,9 km in Frankreich.

Neu!!: Wikinger und Rhone · Mehr sehen »

Richard der Gerichtsherr

Richard der Gerichtsherr (lateinisch: Richardus Justitiarius, französisch: Richard le Justicier; * 858; † 921 in Auxerre) war ein fränkischer Adliger aus der Familie der Buviniden.

Neu!!: Wikinger und Richard der Gerichtsherr · Mehr sehen »

Rochester (Kent)

Die Kathedrale von Rochester Blick auf den Medway vom Norman Keep aus Rochester ist eine Stadt in der englischen Grafschaft Kent mit etwa 24.000 Einwohnern.

Neu!!: Wikinger und Rochester (Kent) · Mehr sehen »

Rollo (Normandie)

Rollo-Statue in Rouen Rouen Rollo (an: Hrolf) (* 846; † 931 oder 932) ist der fränkisch-lateinische Name eines Wikingers, der im Jahre 911 den letzten großen Überfall der Wikinger auf Frankreich kommandierte.

Neu!!: Wikinger und Rollo (Normandie) · Mehr sehen »

Ruben (Bibel)

Ruben (re'uwên) heißt im Tanach, der hebräischen Bibel, der erste Sohn Jakobs.

Neu!!: Wikinger und Ruben (Bibel) · Mehr sehen »

Runenstein

Der große Jellingstein ist ein Reliefrunenstein mit Christusdarstellung, um 960/985 Bildstein von Stora Hammars, 8. Jhd. Runenstein von Björketorp, 7. Jhd. Runenstein von Sandavágur (Färöer) auf einer Briefmarke Runensteine sind aufrechtstehende Steine, die mit Runeninschriften versehen sind.

Neu!!: Wikinger und Runenstein · Mehr sehen »

Sachsenkriege Karls des Großen

Reiterstatuette Karls des Großen (9. Jahrhundert), heute im Louvre, eine herrschaftliche Inszenierung in Anlehnung an die Reiterstatuen antiker römischer Kaiser. Die Sachsenkriege Karls des Großen dauerten von 772 bis etwa 804.

Neu!!: Wikinger und Sachsenkriege Karls des Großen · Mehr sehen »

Sagakritik

Unter Sagakritik versteht man eine Forschungsrichtung unter den Historikern, die den Quellenwert der Sagas für die Geschichtsschreibung bestreitet.

Neu!!: Wikinger und Sagakritik · Mehr sehen »

Salomon (Bretagne)

König Salomon von der Bretagne. Fresko in der Kathedrale Saint-Pierre in Rennes aus dem 19. Jahrhundert. Salomon (auch Salomon de Poher, bretonisch: Salaun; * 825 oder 835; † 25. Juni (oder 15. Dezember) 874) war ein Fürst der Bretonen im 9. Jahrhundert, der als unabhängiger König das Land zur größten Machtentfaltung seiner Geschichte führte.

Neu!!: Wikinger und Salomon (Bretagne) · Mehr sehen »

Samsø

Samsø ist eine dänische Insel im Kattegat, zwischen der jütischen Ostküste, der seeländischen Halbinsel Røsnæs und Fünen.

Neu!!: Wikinger und Samsø · Mehr sehen »

Södermanland

Södermanland (oder Sörmland) ist eine schwedische Landschaft südlich von Stockholm im Osten Schwedens.

Neu!!: Wikinger und Södermanland · Mehr sehen »

Schiffsgrab

Das freigelegte Ladbyschiff Grabhügel über dem Ladbyschiff Als Schiffsgrab (auch Bootsgrab schwed. Båtgrav) bezeichnet man eine eisen-, vendel- oder wikingerzeitliche Bestattung in einem größeren Wasserfahrzeug oft innerhalb eines Hügelgrabes, wie sie aus dem Baltikum, Deutschland (Haithabu), Finnland, Frankreich, Großbritannien und Skandinavien bekannt sind.

Neu!!: Wikinger und Schiffsgrab · Mehr sehen »

Schlacht bei Hastings

Die Schlacht bei Hastings fand am 14.

Neu!!: Wikinger und Schlacht bei Hastings · Mehr sehen »

Schlacht bei Saucourt

Die Schlacht bei Saucourt fand am 3.

Neu!!: Wikinger und Schlacht bei Saucourt · Mehr sehen »

Schlacht von Ashdown

Die Schlacht von Ashdown fand am 8.

Neu!!: Wikinger und Schlacht von Ashdown · Mehr sehen »

Schloss Gottorf

Schloss Gottorf, der barocke Südflügel Die Gartenfassade des Nordflügels, rechts der ''Schlachterturm'' Luftbild Schloss Gottorf (Schloss-Komplex als Kulturdenkmal) mit den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen in Schleswig (Foto 2012) Schloss Gottorf (niederdeutsch: Slott Gottorp, dänisch: Gottorp Slot) in Schleswig ist eines der bedeutendsten profanen Bauwerke Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Wikinger und Schloss Gottorf · Mehr sehen »

Seeschlacht von Svold

Die Seeschlacht bei Seeland oder bei Svold war eine entscheidende Seeschlacht der Wikingerzeit, die zu einer Änderung der Machtverhältnisse im Ostseeraum führte.

Neu!!: Wikinger und Seeschlacht von Svold · Mehr sehen »

Selbstwahrnehmung

Selbstwahrnehmung oder Eigenwahrnehmung ist die Wahrnehmung des Selbst, der eigenen Person.

Neu!!: Wikinger und Selbstwahrnehmung · Mehr sehen »

Skaldik

Skaldik ist ein moderner Begriff der Literaturwissenschaft, der skandinavistischen Mediävistik für die besondere Gattung der Dichtung der Skalden der Altnordischen Literatur, beziehungsweise der altwestnordischen Dichtung.

Neu!!: Wikinger und Skaldik · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Wikinger und Skandinavien · Mehr sehen »

Skara

Stadtbibliothek Dom zu Skara Skara ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Västergötland.

Neu!!: Wikinger und Skara · Mehr sehen »

Skáldskaparmál

Eine Episode der Skáldskaparmál, Odin, Loki, Hoenir und Thjazi. Manuskript des Instituts Árni Magnússon, Island. Die Skáldskaparmál, die Lehre von der Dichtersprache, ist der dritte Teil der Snorra-Edda, der unmittelbar an das mythologische Lehrgebäude der Gylfaginning anknüpft.

Neu!!: Wikinger und Skáldskaparmál · Mehr sehen »

Småland

Kirche von Hagby Schloss Kalmar ist eine historische Provinz (schwedisch landskap) in Südschweden.

Neu!!: Wikinger und Småland · Mehr sehen »

Snorra-Edda

Druckausgabe der Snorra-Edda von 1666. Die Snorra-Edda (auch Prosa-Edda, und unpräzise Jüngere Edda genannt) ist ein ursprünglich nur als Edda betiteltes Handbuch für Skalden.

Neu!!: Wikinger und Snorra-Edda · Mehr sehen »

Snorri Sturluson

Druckausgabe der Snorra-Edda von 1666 Statue Snorri Sturlusons von Gustav Vigeland in Reykholt Snorri Sturluson /ˈsn̥ɔrɪ ˈstʰʏrtl̥ʏsɔn/ (* 1179 in Hvammur í Dölum; † 23. September 1241 in Reykholt) war ein isländischer Skalde (Dichter) und Historiker.

Neu!!: Wikinger und Snorri Sturluson · Mehr sehen »

Staraja Ladoga

Staraja Ladoga (bis 1703 Ladoga) ist ein Dorf in der Oblast Leningrad in Russland.

Neu!!: Wikinger und Staraja Ladoga · Mehr sehen »

Tønsberg

ist eine Stadt und Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Vestfold.

Neu!!: Wikinger und Tønsberg · Mehr sehen »

Teppich von Bayeux

Der Teppich von Bayeux, gelegentlich auch Bildteppich der Königin Mathilda genannt, ist eine in der zweiten Hälfte des 11.

Neu!!: Wikinger und Teppich von Bayeux · Mehr sehen »

The Battle of Maldon

The Battle of Maldon ist der Name eines Gedichts, das den Hergang einer Schlacht zwischen Angelsachsen und Wikingern beschreibt, die im Jahr 991 in Ostengland stattfand.

Neu!!: Wikinger und The Battle of Maldon · Mehr sehen »

Trondheim

Blick über Trondheim Trondheim oder (früher Trondhjem geschrieben, deutsch veraltet Drontheim) liegt an der Mündung des Flusses Nidelva in der Provinz (Fylke) Trøndelag in Norwegen und wurde 997 als Nidaros gegründet.

Neu!!: Wikinger und Trondheim · Mehr sehen »

Västgötalagen

Västgötalagen ist ein Gesetzestext für die historische Provinz Västergötland in Schweden und das älteste zusammenhängende Dokument in schwedischer Sprache, das noch vollständig erhalten ist.

Neu!!: Wikinger und Västgötalagen · Mehr sehen »

Vestfold

Vestfold ist eine Provinz (Fylke) in Norwegen, die an die Fylker Buskerud und Telemark grenzt.

Neu!!: Wikinger und Vestfold · Mehr sehen »

Viðareiði

Viðareiði (wörtlich: „Holz-Landenge“, dänischer Name: Viderejde) ist der nördlichste Ort der Färöer und liegt auf der Insel Viðoy, die zur Region der Nordinseln gehört.

Neu!!: Wikinger und Viðareiði · Mehr sehen »

Vikings (Fernsehserie)

Vikings ist eine kanadisch-irische Fernsehserie mit historischem Hintergrund und vielen fiktionalen Elementen.

Neu!!: Wikinger und Vikings (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Vilaine

Die Vilaine ist ein Küstenfluss in Frankreich, der in den Regionen Bretagne und Pays de la Loire verläuft.

Neu!!: Wikinger und Vilaine · Mehr sehen »

Vinland

Färöer-Briefmarke mit Skálholt-Karte Reisen, Entdeckungen und Siedlungsgebiete der Skandinavier zur Wikingerzeit Vinland (früher auch Winland, oft als „Weinland“ gedeutet) ist der Name, den der aus Island stammende Leif Eriksson einem Teil Nordamerikas um das Jahr 1000 gab, als er vermutlich als erster Europäer dort landete.

Neu!!: Wikinger und Vinland · Mehr sehen »

Vlieland

Karte der Gemeinde Vlieland Die zu den Niederlanden gehörende Insel Vlieland ist eine der fünf bewohnten Westfriesischen Inseln.

Neu!!: Wikinger und Vlieland · Mehr sehen »

Waal (Fluss)

Verlauf der Waal Die Mündungsarme des Rheins(Hinweis: Fast alle der Meeresbuchten sind heute Binnenseen) Die Waal (lateinisch Vahalis, älter Vacalus, aus keltisch Vocalus) ist der südliche und breitere der beiden großen Mündungsarme des Rheins in die Nordsee.

Neu!!: Wikinger und Waal (Fluss) · Mehr sehen »

Wahrnehmung

Wahrnehmung (auch Perzeption genannt) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens.

Neu!!: Wikinger und Wahrnehmung · Mehr sehen »

Wala von Metz

Wala von Metz (auch Walo) († 11. April 882 bei Remich) war von 876 bis 882 Bischof beziehungsweise Erzbischof von Metz.

Neu!!: Wikinger und Wala von Metz · Mehr sehen »

Walcheren

Lage von Walcheren Insel auf einem Kartenausschnitt von 1696 Walcheren ist eine Halbinsel in der niederländischen Provinz Zeeland.

Neu!!: Wikinger und Walcheren · Mehr sehen »

Waräger

Die Warägergarde in der Chronik des Johannes Skylitzes (12. Jahrhundert) Waräger (altisländisch Væringjar, altrussisch Варяги, Warjagi, griechisch Βάραγγοι, Varangoi) ist die Bezeichnung für aus Skandinavien stammende Händler und Krieger, die seit dem 8.

Neu!!: Wikinger und Waräger · Mehr sehen »

Weliki Nowgorod

Weliki Nowgorod ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Sie liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees und ist das Verwaltungszentrum der Oblast Nowgorod im Föderationskreis Nordwestrussland.

Neu!!: Wikinger und Weliki Nowgorod · Mehr sehen »

Werner Trillmich

Werner Trillmich (* 15. Juni 1914 in Görlitz; † 13. September 1985 in Hildesheim) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Wikinger und Werner Trillmich · Mehr sehen »

Widsith

Widsith ist eine bedeutende Dichtung von 144 Zeilen in altenglischer Sprache.

Neu!!: Wikinger und Widsith · Mehr sehen »

Widukind von Corvey

Widukind von Corvey (* um 925 oder 933/35; † 3. Februar nach 973 in Corvey) war ein bedeutender sächsischer Geschichtsschreiber.

Neu!!: Wikinger und Widukind von Corvey · Mehr sehen »

Wikinger (Begriffsklärung)

Wikinger steht für.

Neu!!: Wikinger und Wikinger (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Wikingermuseum

Wikingermuseum steht für.

Neu!!: Wikinger und Wikingermuseum · Mehr sehen »

Wikingerschiff

Wikingerschiff ist die Bezeichnung für die Schiffstypen, die hauptsächlich während der Wikingerzeit (800–1100) in Nordeuropa benutzt, aber auch noch nach der Wikingerzeit weiter gebaut und verwendet wurden.

Neu!!: Wikinger und Wikingerschiff · Mehr sehen »

Wikingerzeit

Wikingerzeit ist ein Begriff der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Wikinger und Wikingerzeit · Mehr sehen »

Ynglingasaga

Illustration zu Ynglingasaga von Gerhard Munthe Die Ynglingasaga gehört zur mittelalterlichen Literatur Islands und ist das erste Kapitel der von Snorri Sturluson verfassten Heimskringla, einer Chronik der norwegischen Könige.

Neu!!: Wikinger und Ynglingasaga · Mehr sehen »

York

York ist eine Stadt im Norden von England am River Ouse nahe der Mündung des River Foss.

Neu!!: Wikinger und York · Mehr sehen »

Zobelfell

Kurzmantel aus russischem Goldzobel (2011) Seit über 1000 Jahren wird das Zobelfell als Kostbarkeit gehandelt.

Neu!!: Wikinger und Zobelfell · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ascomanni.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »