Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Madagaskar

Index Madagaskar

Madagaskar (amtlich Republik Madagaskar) hat etwa 24,9 Millionen Einwohner (Stand 2016) und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nach Indonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt.

342 Beziehungen: Adaptive Radiation, Adobe Flash, Affen, African Affairs, Afrika, Afrikanisches Jahr, Ahnenkult, Air Madagascar, Alaotra-Mangoro, Algerien, Ambohimanga, Ambre-Bobaomby, Amnesty International, Amoron’i Mania, Amphibien, Amtssprache, Analamanga, Analanjirofo, Analphabetismus, Andrianampoinimerina, Androy, Andry Rajoelina, Andry sy Rihana Enti-Manavotra an'i Madagasikara, Animismus (Religion), Ankaizina, Ankaratra, Anosy, Antaifasy, Antaimoro, Antananarivo, Antananarivo (Provinz), Antsirabe, Antsiranana, Antsiranana (Provinz), Apartheid, Arbeitslosigkeit, Archaikum, Ariary, Aristida, Atsimo-Andrefana, Atsimo-Atsinanana, Atsinanana, Aufklärung, Auswärtiges Amt, Österreich, Baie d’Antongil, Bangkok, Basalt, Bedotiidae, Bernierente, ..., Betsiboka, Betsiboka (Region), Betsileo, Bildungssystem, Boeny, Bongolava, Brandrodung, Bruttoinlandsprodukt, Central Intelligence Agency, Charles de Gaulle, Charles Rabemananjara, Christentum, Chrysiridia rhipheus, Code de l’indigénat, Communauté française, Delacour-Zwergtaucher, Demokratieindex, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, Deutsches Reich, Diana (Region), Didier Ratsiraka, Diogo Dias, Direktwahl, Dornstrauchsavanne, Elefantenvögel, Endemie, Endemit, Engmaulfrösche, Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika, Entwicklungsland, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Entwicklungszusammenarbeit, Erdöl, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Ethnie, Ethnische Religionen, Exil, Fady, Falanuk, Familie (Biologie), Fanaloka, Fauna, Feuchtsavanne, Fianarantsoa, Fianarantsoa (Provinz), Fischerei, Flughafen Antananarivo, Foko, Folter, Fossa, Frankreich, Französische Kolonien, Französische Sprache, Freedom House, Freiheitsindex, Fruchtbarkeit, Gabriel Ramanantsoa, Gaullismus, Generalstreik, Genetik, Geo (Zeitschrift), Gesundheitssystem, Gewürznelkenbaum, Gilles Andriamahazo, Gini-Koeffizient, Glimmergruppe, Global Competitiveness Report, Gneis, Gondwana, Granit, Graphit, Grünsteingürtel, Habitatverlust, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Haute Matsiatra, Hery Rajaonarimampianina, HIV, Hochebene, Hochverschuldete Entwicklungsländer, Hovalerche, Hubli-Dharwad, Identität, Ihorombe (Region), Ikongo, Ilmenit, Imperialismus, Index der menschlichen Entwicklung, Index für wirtschaftliche Freiheit, Indien, Indischer Ozean, Indischer Subkontinent, Indonesien, Insel, Inselbogen, Inselstaat, Internationale Fernmeldeunion, Internationaler Währungsfonds, Investitionsgut, Islam, ISO 3166-2:MG, Isolationismus, Itasy, IUCN, Johannesburg, Jura (Geologie), Kaffee, Kalter Krieg, Kambrium, Karbon, Kaste, Kaufkraftparität, Kfz-Kennzeichen (Madagaskar), Kinderarbeit, Kohle, Kolonialismus, Komoren, Kongokonferenz, Konsumgut, Kontinent, Konzession, Korrelation, Kreide (Geologie), Kung Fu, Lac Alaotra, Lac Ihotry, Lappentaucher, Laurentius von Rom, Lemuren, Lepra, Linienflug, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Staatsoberhäupter von Madagaskar, Liste der Städte in Madagaskar, Luftfahrt-Drehkreuz, Madagascar (Begriffsklärung), Madagaskar-Mangusten, Madagaskar-Zwergtaucher, Madagaskarfrösche, Madagaskarplan, Madagassische Flusspferde, Madagassische Raubtiere, Mahajanga, Mahajanga (Provinz), Malagasy (Sprache), Manakara (Stadt), Mananjary, Marc Ravalomanana, Maromokotro, Masoala, Mauritius, Müttersterblichkeit, Median, Megafauna, Megaladapis, Melaky, Menabe, Menschenrechte, Merina, Mesoproterozoikum, Metamorphose (Geologie), Militär, Militärdiktatur, Ministerpräsident, Monopol, Morondava (Stadt), Mosambik, Naher Osten, Nationalismus, Nationalparks in Madagaskar, Nationalversammlung von Madagaskar, Natur, Neogen, Neoproterozoikum, Nichtregierungsorganisation, Nickel, Niederlande, Nostalgie, Nosy Be, Nosy Mitsio, Olivier Mahafaly Solonandrasana, Operation Ironclad, Palaeopropithecus, Palisander, Paris, Pest, Piraterie, Plattentektonik, Pleistozän, Politisches System Madagaskars, Portugal, Präkambrium, Präsidentielles Regierungssystem, Privatisierung, Prostitution Minderjähriger, Protektorat, Protestantismus, Radama I., Radama II., Rainilaiarivony, Ranavalona I., Ranavalona II., Ranavalona III., Rasoherina, Raubtiere, Römisch-katholische Kirche, Regenklima, Regierungswechsel in Madagaskar 2009, Region, Reis, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit, Republik, Revolution, Richard Ratsimandrava, Riedfrösche, Rosenholz, Route nationale 1 (Madagaskar), Route nationale 2 (Madagaskar), Route nationale 4 (Madagaskar), Russland, Ry Tanindrazanay Malala ô, Sainte Marie, Sakalava, Sava (Region), Savanne, Säuglingssterblichkeit, Schienenverkehr auf Madagaskar, Schlangen, Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Schwarzmarkt, Sedimente und Sedimentgesteine, Seehafen, Sekundärwald, Semipräsidentielles Regierungssystem, Sihanaka, Sklaverei, Sofia (Madagaskar), Sowjetunion, Sozialdemokratie, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Sozialismus, Sozialstruktur, Sprachwissenschaft, Staat, Staatsmonopol, Staatsverschuldung, Straße von Mosambik, Subduktion, Swahili (Sprache), Tenreks, The Economist, The World Factbook, Toamasina, Toamasina (Provinz), Todesstrafe, Tolagnaro, Toliara, Toliara (Provinz), Trias (Geologie), Trockensavanne, Tropischer Regenwald, Tsiroanomandidy (Stadt), Umweltschutz, UNESCO, UNICEF, Universität von Madagaskar, US-Dollar, UTC+3, Vakinankaratra, Vanille (Gewürz), Vatovavy-Fitovinany, Vereinte Nationen, Verfassung, Verfassungsgerichtsbarkeit, Vichy-Regime, Volksrepublik China, Vulkanit, Wahlen in Madagaskar 2013, Wasserversorgung, Weltgesundheitsorganisation, Westliche Welt, Wiege der Menschheit, Wirtschaftlichkeit, Zentralismus, Zucker, Zuständigkeit, Zweikammersystem, Zweiter Weltkrieg, Zyklon, .mg. Erweitern Sie Index (292 mehr) »

Adaptive Radiation

Unter adaptiver Radiation (lateinisch: adaptare „anpassen“; radiatus „strahlend“, „ausstrahlend“) versteht man in der Evolutionsbiologie die Auffächerung (Radiation) einer wenig spezialisierten Art in mehrere stärker spezialisierte Arten durch Herausbildung spezifischer Anpassungen (Adaptationen) an vorhandene Umweltverhältnisse.

Neu!!: Madagaskar und Adaptive Radiation · Mehr sehen »

Adobe Flash

Adobe Flash (vormals Macromedia Flash) ist eine Plattform zur Programmierung und Darstellung multimedialer und interaktiver Inhalte.

Neu!!: Madagaskar und Adobe Flash · Mehr sehen »

Affen

Gorillas (hier ein Berggorilla) sind die größten lebenden Affen Die Affen (Anthropoidea, Simiae oder Simiiformes), auch als „Eigentliche Affen“ oder „Höhere Primaten“ bezeichnet, sind eine zu den Trockennasenprimaten gehörende Verwandtschaftsgruppe der Primaten.

Neu!!: Madagaskar und Affen · Mehr sehen »

African Affairs

African Affairs ist eine vierteljährlich erscheinende, interdisziplinäre wissenschaftliche Fachzeitschrift im Themenbereich Afrika, die im Auftrag der Royal African Society im Verlag Oxford University Press herausgegeben wird.

Neu!!: Madagaskar und African Affairs · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Madagaskar und Afrika · Mehr sehen »

Afrikanisches Jahr

Als Afrikanisches Jahr oder Afrika-Jahr wird das Jahr 1960 bezeichnet, da damals 18 Kolonien in Afrika (14 französische, zwei britische, je eine belgische und italienische) die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangt haben: Im ''Afrikanischen Jahr'' unabhängig gewordene Staaten.

Neu!!: Madagaskar und Afrikanisches Jahr · Mehr sehen »

Ahnenkult

Ahnenkult, auch Ahnenverehrung oder Manismus genannt (lat. manes‚ Geister der Verstorbenen‘), ist ein Kult mancher ethnischer Religionen, bei dem tote Vorfahren verehrt werden.

Neu!!: Madagaskar und Ahnenkult · Mehr sehen »

Air Madagascar

Air Madagascar ist die staatliche Fluggesellschaft Madagaskars mit Sitz in Antananarivo und Basis auf dem Flughafen Antananarivo.

Neu!!: Madagaskar und Air Madagascar · Mehr sehen »

Alaotra-Mangoro

Die Region Alaotra-Mangoro liegt im Osten Madagaskars Alaotra-Mangoro ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Alaotra-Mangoro · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Madagaskar und Algerien · Mehr sehen »

Ambohimanga

Der Königshügel von Ambohimanga in der Provinz Antananarivo Avaradrano auf Madagaskar war bis 1794 Sitz der Könige der Merina und bis 1897 Grabstätte der Könige von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ambohimanga · Mehr sehen »

Ambre-Bobaomby

Das Vulkanfeld Ambre-Bobaomby liegt an der Nordspitze der Insel Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ambre-Bobaomby · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Madagaskar und Amnesty International · Mehr sehen »

Amoron’i Mania

Amoron’i Mania ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Amoron’i Mania · Mehr sehen »

Amphibien

Unter den Bezeichnungen Amphibien (Amphibia) oder Lurche werden alle Landwirbeltiere zusammengefasst, die sich, im Gegensatz zu den Amnioten („Nabeltieren“), nur in Gewässern fortpflanzen können.

Neu!!: Madagaskar und Amphibien · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Madagaskar und Amtssprache · Mehr sehen »

Analamanga

Analamanga ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars im Zentrum der Insel.

Neu!!: Madagaskar und Analamanga · Mehr sehen »

Analanjirofo

Die Region Analanjirofo liegt im Nordosten Madagaskars Analanjirofo ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Analanjirofo · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Madagaskar und Analphabetismus · Mehr sehen »

Andrianampoinimerina

Merina-König Andrianampoinimerina Andrianampoinimerina (* ca. 1745; † 1810) war der Begründer des Königreichs Madagaskar und König der Insel.

Neu!!: Madagaskar und Andrianampoinimerina · Mehr sehen »

Androy

Androy ist die südlichste Region Madagaskars Androy ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Androy · Mehr sehen »

Andry Rajoelina

Andry Rajoelina (2008) Andry Nirina Rajoelina (* 30. Mai 1974) ist ein madagassischer Politiker.

Neu!!: Madagaskar und Andry Rajoelina · Mehr sehen »

Andry sy Rihana Enti-Manavotra an'i Madagasikara

Die Andry sy Rihana Enti-Manavotra an'i Madagasikara (Kürzel AREMA) ist eine politische Partei in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Andry sy Rihana Enti-Manavotra an'i Madagasikara · Mehr sehen »

Animismus (Religion)

Der Begriff Animismus (von ‚Wind‘, ‚Hauch‘ wie, als anima später in religiösen Zusammenhängen auch Seele oder GeistIm Altgriechischen ist für Atem – vor allem i. S. v. Leben, Lebendigkeit oder Belebtheit – neben anderen wie πνευμα (pneuma) auch das bekanntere Wort ψυχή üblich, das von psychein für die „Aktivität zu atmen“ steht; s. dazu die zentrale Rolle des vegetativ hochsensibel regulierten Atmens vor allem im Zusammenhang mit emotionalem Reagieren (s. dazu Julian Jaynes Die Entstehung des Bewusstseins - oder spielt auch eine schwierig zu klärende Rolle bei der historischen Bedeutungsverschiebung des Wortes Geist! -->) hat bzw. hatte in den Religionswissenschaften und der Ethnologie drei unterschiedliche Bedeutungen.

Neu!!: Madagaskar und Animismus (Religion) · Mehr sehen »

Ankaizina

Das Vulkanfeld Ankaizina liegt im Norden der Insel Madagaskar, im Tsaratanana- und Ambondrona-Gebirgsmassiv.

Neu!!: Madagaskar und Ankaizina · Mehr sehen »

Ankaratra

Das Ankaratra-Massiv ist ein vulkanisches Gebirge, das in der Mitte des zentralen Hochlandes von Madagaskar in Nord-Süd-Richtung verläuft.

Neu!!: Madagaskar und Ankaratra · Mehr sehen »

Anosy

Anosy liegt im Süden Madagaskars Wappen des Distriktes Anosy ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Anosy · Mehr sehen »

Antaifasy

Antaifasy (malagasy für „Volksstamm aus dem Sand“) ist ein kleiner Volksstamm (Foko) von Waldbauern in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Antaifasy · Mehr sehen »

Antaimoro

Die Antaimoro (auch: Antemoro) sind eine Ethnie (Foko) in Madagaskar, die vor allem an der Südostküste im Gebiet zwischen Manakara und Farafangana ansässig ist.

Neu!!: Madagaskar und Antaimoro · Mehr sehen »

Antananarivo

Rova-Palast Straßenzug mit Treppen Antananarivo (abgekürzt Tana, früher auch Tananarive) ist die Hauptstadt und mit 1.816.000 Einwohnern auch die mit Abstand größte Stadt Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Antananarivo · Mehr sehen »

Antananarivo (Provinz)

Antananarivo ist eine ehemalige Provinz (faritany mizakatena) von Madagaskar mit der gleichnamigen Hauptstadt Antananarivo.

Neu!!: Madagaskar und Antananarivo (Provinz) · Mehr sehen »

Antsirabe

Antsirabe (deutsch: „wo es viel Salz gibt“) ist eine Stadt in Madagaskar mit 200.804 Einwohnern (Stand 13. Februar 2009).

Neu!!: Madagaskar und Antsirabe · Mehr sehen »

Antsiranana

Antsiranana ist eine Stadt im Norden Madagaskars und Hauptstadt der Region Diana.

Neu!!: Madagaskar und Antsiranana · Mehr sehen »

Antsiranana (Provinz)

Antsiranana ist eine ehemalige Provinz (faritany mizakatena) im Norden von Madagaskar mit der gleichnamigen Hauptstadt Antsiranana.

Neu!!: Madagaskar und Antsiranana (Provinz) · Mehr sehen »

Apartheid

„Badebereich nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild (englisch, afrikaans, isiZulu) am Strand der Großstadt Durban, 1989 Als Apartheid wird eine geschichtliche Periode der staatlich festgelegten und organisierten so genannten Rassentrennung in Südafrika bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Apartheid · Mehr sehen »

Arbeitslosigkeit

Unter Arbeitslosigkeit versteht man in der Volkswirtschaftslehre das Fehlen von erwerbsorientierten Beschäftigungsmöglichkeiten für einen Teil der arbeitsfähigen und beim bestehenden Lohnniveau arbeitsbereiten Arbeitnehmer.

Neu!!: Madagaskar und Arbeitslosigkeit · Mehr sehen »

Archaikum

Das Archaikum (auch Archäikum) ist ein Äon der Geologischen Zeitskala.

Neu!!: Madagaskar und Archaikum · Mehr sehen »

Ariary

Der Ariary ist die Währung von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ariary · Mehr sehen »

Aristida

Die Pflanzengattung Aristida gehört zur Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Madagaskar und Aristida · Mehr sehen »

Atsimo-Andrefana

Die Region Atsimo-Andrefana liegt im Südwesten Madagaskars Atsimo-Andrefana ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Atsimo-Andrefana · Mehr sehen »

Atsimo-Atsinanana

Die Region Atsimo-Atsinanana liegt im Südosten Madagaskars Atsimo-Atsinanana (übersetzt: Süd-Ost) ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Atsimo-Atsinanana · Mehr sehen »

Atsinanana

Die Region Atsinanana liegt im Osten Madagaskars Atsinanana ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Atsinanana · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Madagaskar und Aufklärung · Mehr sehen »

Auswärtiges Amt

Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA, vereinzelt auch Außenamt genannt) ist eines von 14 Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde.

Neu!!: Madagaskar und Auswärtiges Amt · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Madagaskar und Österreich · Mehr sehen »

Baie d’Antongil

Die Baie d’Antongil ist die größte Bucht von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Baie d’Antongil · Mehr sehen »

Bangkok

Bangkok (thailändisch กรุงเทพมหานคร, Krung Thep Maha Nakhon,,; kurz กรุงเทพฯ, Krung Thep,; historische Schreibung zum Teil auch Bankok) ist seit 1782 die Hauptstadt des Königreichs Thailand.

Neu!!: Madagaskar und Bangkok · Mehr sehen »

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Madagaskar und Basalt · Mehr sehen »

Bedotiidae

Die Bedotiidae sind eine auf Madagaskar endemische Familie der Ährenfischartigen (Atheriniformes).

Neu!!: Madagaskar und Bedotiidae · Mehr sehen »

Bernierente

Satellitenfoto Madagaskars - Bernierenten leben heute nur noch an einem See an der Westküste Madagaskars Weibliche Bernierente Die Bernierente (Anas bernieri) ist eine Vogelart aus der Familie der Entenvögel.

Neu!!: Madagaskar und Bernierente · Mehr sehen »

Betsiboka

Der Fluss Betsiboka im Nordwesten Madagaskars mit einem Wassereinzugsgebiet von 11.800 QuadratkilometernDas entspricht ca.

Neu!!: Madagaskar und Betsiboka · Mehr sehen »

Betsiboka (Region)

Die Region Betsiboka liegt im nördlichen Teil Madagaskars Betsiboka ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Betsiboka (Region) · Mehr sehen »

Betsileo

Dorf der Betsileo Die Betsileo sind ein bedeutender Volksstamm im südlichen zentralen Hochland Madagaskars in der Gegend von Fianarantsoa, ihrer Hauptstadt, und Ambositra.

Neu!!: Madagaskar und Betsileo · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Madagaskar und Bildungssystem · Mehr sehen »

Boeny

Die Region Boeny liegt im Nordwesten Madagaskars Boeny ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Boeny · Mehr sehen »

Bongolava

Bongolava ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars im Mittleren Westen der Insel.

Neu!!: Madagaskar und Bongolava · Mehr sehen »

Brandrodung

Eno in Finnland 1893 Die Brandrodung ist eine seit Jahrtausenden verbreitete Technik, Primär- oder Sekundärwaldflächen unter Einsatz von Feuer zu schwenden (nicht zu roden, da die Wurzeln im Boden verbleiben), meist zur Vorbereitung landwirtschaftlicher Produktion.

Neu!!: Madagaskar und Brandrodung · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Madagaskar und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Madagaskar und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Madagaskar und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charles Rabemananjara

Charles Rabemananjara im Februar 2009 Charles Rabemananjara (* 9. Juni 1947 in Ampatsakana-Antananarivo) war Premierminister von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Charles Rabemananjara · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Madagaskar und Christentum · Mehr sehen »

Chrysiridia rhipheus

Unterseite Raupe Chrysiridia rhipheus, zuweilen auch als „Regenbogenfalter“ oder „Madagaskar-Sonnenuntergangs-Motte“ bezeichnet, ist ein endemisch auf Madagaskar vorkommender Schmetterling (Nachtfalter) aus der Überfamilie der Geometroidea.

Neu!!: Madagaskar und Chrysiridia rhipheus · Mehr sehen »

Code de l’indigénat

Der Code de l’indigénat war eine am 9.

Neu!!: Madagaskar und Code de l’indigénat · Mehr sehen »

Communauté française

Die Communauté française (offiziell la Communauté) war eine durch die Verfassung der Fünften Französischen Republik vom 4.

Neu!!: Madagaskar und Communauté française · Mehr sehen »

Delacour-Zwergtaucher

Der Delacour-Zwergtaucher (Tachybaptus rufolavatus) ist eine höchstwahrscheinlich ausgestorbene Art der Lappentaucher, die auf dem Alaotra-See im Nordosten Madagaskars endemisch war.

Neu!!: Madagaskar und Delacour-Zwergtaucher · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Madagaskar und Demokratieindex · Mehr sehen »

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit

Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GmbH (GTZ) war ein am 1.

Neu!!: Madagaskar und Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Madagaskar und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Diana (Region)

Diana ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars in der Nordspitze der Insel und liegt an der Straße von Mosambik.

Neu!!: Madagaskar und Diana (Region) · Mehr sehen »

Didier Ratsiraka

Didier Ratsiraka Didier Ratsiraka (* 4. November 1936 in Vatomandry) war von 1975 bis 1993 und von 1997 bis 2002 Präsident von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Didier Ratsiraka · Mehr sehen »

Diogo Dias

Diogo Dias (* vor 1450?; † nach 1500?) war ein portugiesischer Seefahrer und Entdecker.

Neu!!: Madagaskar und Diogo Dias · Mehr sehen »

Direktwahl

Direktwahl ist die Bezeichnung für eine Wahl in ein (meist politisches) Amt in unmittelbarer Wahl direkt durch die Wahlberechtigten und nicht durch ein Parlament oder ein Wahlmännergremium.

Neu!!: Madagaskar und Direktwahl · Mehr sehen »

Dornstrauchsavanne

Dornstrauchsavanne in Namibia Die Dornstrauchsavanne wird auch als Dornbuschsavanne, Dornbaumsavanne, Dornensavanne oder Dornbuschsteppe bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Dornstrauchsavanne · Mehr sehen »

Elefantenvögel

Lebendrekonstruktion von ''Aepyornis maximus'' Die Elefantenvögel (Aepyornithidae, auch Madagaskar-Strauße oder madagassisch Vorompatras) sind eine ausgestorbene Familie der Laufvögel mit den zwei Gattungen Aepyornis und Mullerornis.

Neu!!: Madagaskar und Elefantenvögel · Mehr sehen »

Endemie

Als Endemie wird in der Medizin das andauernd gehäufte Auftreten einer Krankheit (im engeren Sinne einer Infektionskrankheit) bezeichnet, die in einer begrenzten Region oder Population auftritt.

Neu!!: Madagaskar und Endemie · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Madagaskar und Endemit · Mehr sehen »

Engmaulfrösche

Engmaulfrösche (Microhylidae), auch Engmundfrösche oder Spitzmaulfrösche genannt, sind eine Familie der Froschlurche (Anura).

Neu!!: Madagaskar und Engmaulfrösche · Mehr sehen »

Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika

Die Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC) ist eine regionale Organisation zur wirtschaftlichen und politischen Integration im südlichen Afrika.

Neu!!: Madagaskar und Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika · Mehr sehen »

Entwicklungsland

Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben.

Neu!!: Madagaskar und Entwicklungsland · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Madagaskar und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Entwicklungszusammenarbeit

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Entwicklungszusammenarbeit (auch als Entwicklungshilfe oder technische Zusammenarbeit bezeichnet), ist das gemeinsame Bemühen von Industrieländern und Entwicklungsländern, weltweite Unterschiede in der sozioökonomischen Entwicklung und in den allgemeinen Lebensbedingungen dauerhaft und nachhaltig abzubauen.

Neu!!: Madagaskar und Entwicklungszusammenarbeit · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Madagaskar und Erdöl · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Madagaskar und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Ethnie

Ethnie oder ethnische Gruppe (von altgriechisch éthnos „ Volk, Volkszugehörige“) ist ein in den Sozialwissenschaften (insbesondere der Ethnologie) verwendeter Begriff.

Neu!!: Madagaskar und Ethnie · Mehr sehen »

Ethnische Religionen

Spezielle Kulte und Rituale prägen vielfach die religiösen Äußerungen traditioneller, lokaler Menschengruppen. (Feuertänzer der Baining aus Neubritannien) Ethnische Religionen (auch traditionelle Religionen) werden alle mündlich oder durch Rituale überlieferten Glaubenssysteme genannt, die im Allgemeinen auf einen relativ kleinen Kreis von lokalen Gemeinschaften beschränkt sind, welche durch eine gemeinsame Abstammung und/oder große Übereinstimmungen in Kultur, Brauchtum und Sprache verbunden sind.

Neu!!: Madagaskar und Ethnische Religionen · Mehr sehen »

Exil

Der Begriff Exil (lateinisch Exilium, zu ex(s)ul.

Neu!!: Madagaskar und Exil · Mehr sehen »

Fady

Fady sind Verbote (Tabus) auf Madagaskar, die das tägliche Leben der Madagassen regeln.

Neu!!: Madagaskar und Fady · Mehr sehen »

Falanuk

Der Falanuk (Eupleres goudotii), auch als Ameisenschleichkatze bezeichnet, ist eine Säugetierart aus der Familie der Madagassischen Raubtiere (Eupleridae).

Neu!!: Madagaskar und Falanuk · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Madagaskar und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Fanaloka

Die Fanaloka (Fossa fossana) ist eine auf Madagaskar beheimatete endemische Raubtierart, die in der Gestalt einer Ginsterkatze ähnelt.

Neu!!: Madagaskar und Fanaloka · Mehr sehen »

Fauna

Darstellung der Fauna Australiens und Ozeaniens im schwedischsprachigen Konversationslexikon Nordisk familjebok (1876) Fauna (auch Tierwelt) bezeichnet die Gesamtheit aller Tiere in einem Gebiet oder im engeren Sinne alle Tierarten in diesem Gebiet.

Neu!!: Madagaskar und Fauna · Mehr sehen »

Feuchtsavanne

Klimadiagramm von Lagos in Nigeria Die Feuchtsavanne ist je nach Betrachtungsweise eine Ökozone, ein Zonobiom oder eine Vegetationszone der Tropen.

Neu!!: Madagaskar und Feuchtsavanne · Mehr sehen »

Fianarantsoa

Fianarantsoa (ugs. auch) (auf Deutsch „wo man das Gute lernt“) ist eine 1830 gegründete Stadt in Madagaskar mit 167.240 Einwohnern (Stand 1. Januar 2005).

Neu!!: Madagaskar und Fianarantsoa · Mehr sehen »

Fianarantsoa (Provinz)

Fianarantsoa (auch Fianar) ist eine ehemalige Provinz (faritany mizakatena) in Madagaskar mit der gleichnamigen Hauptstadt Fianarantsoa.

Neu!!: Madagaskar und Fianarantsoa (Provinz) · Mehr sehen »

Fischerei

Trawler in Schottland Fischer in Bangladesch Als Fischerei oder Fischwirtschaft bezeichnet man die Wirtschaftszweige, die sich mit dem Fangen oder Züchten von Fischen und anderen Wassertieren zur Nahrungsgewinnung und Weiterverarbeitung beschäftigen.

Neu!!: Madagaskar und Fischerei · Mehr sehen »

Flughafen Antananarivo

Der Flughafen Antananarivo (auch Ivato genannt) ist ein internationaler Flughafen nördlich der Hauptstadt Antananarivo auf dem ostafrikanischen Inselstaat Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Flughafen Antananarivo · Mehr sehen »

Foko

''Foko'' in Madagaskar Foko (ins Deutsche oft als „Ethnien“ oder „Stämme“ übersetzt) sind vorwiegend auf Madagaskar ansässige Gruppen mit einer Kollektividentität, die einen gemeinsamen Ahnenkult betreiben und einem räumlich begrenzten Gebiet zugeordnet sind.

Neu!!: Madagaskar und Foko · Mehr sehen »

Folter

Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen.

Neu!!: Madagaskar und Folter · Mehr sehen »

Fossa

Die Fossa (Cryptoprocta ferox), seltener auch Frettkatze genannt, ist eine auf Madagaskar endemische Raubtierart.

Neu!!: Madagaskar und Fossa · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Madagaskar und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Madagaskar und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Madagaskar und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Madagaskar und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Madagaskar und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Fruchtbarkeit

Als Fruchtbarkeit oder Fertilität, auch Fortpflanzungsfähigkeit, wird die Fähigkeit von Tieren und Pflanzen bezeichnet, Nachkommen („Früchte“) hervorzubringen.

Neu!!: Madagaskar und Fruchtbarkeit · Mehr sehen »

Gabriel Ramanantsoa

Gabriel Ramanantsoa (links) Gabriel Ramanantsoa (* 13. April 1906 in Antananarivo; † 9. Mai 1979 in Paris) war zwischen 1972 und 1975 Präsident und gleichzeitig Premierminister von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Gabriel Ramanantsoa · Mehr sehen »

Gaullismus

Das Lothringerkreuz – seit dem 1. Juli 1940 Symbol des Gaullismus – in Colombey-les-Deux-Églises Gaullismus ist eine politische Strömung in Frankreich, die von Charles de Gaulle begründet wurde und die einen kulturell konservativen, wirtschaftlich aufgeschlossenen aber zentralistischen Staat anstrebt.

Neu!!: Madagaskar und Gaullismus · Mehr sehen »

Generalstreik

Ein Generalstreik ist eine Streikaktion der gesamten Arbeiterschaft eines Landes oder einer Region.

Neu!!: Madagaskar und Generalstreik · Mehr sehen »

Genetik

Wurfes. Die Genetik (moderne Wortschöpfung zu griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, γένεσις génesis ‚Ursprung‘) oder Vererbungslehre ist die Wissenschaft von der Vererbung und ein Teilgebiet der Biologie.

Neu!!: Madagaskar und Genetik · Mehr sehen »

Geo (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Geo (eigene Schreibweise GEO) ist ein Reportagemagazin des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr und wurde 1975 von Rolf Gillhausen gegründet.

Neu!!: Madagaskar und Geo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Madagaskar und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gewürznelkenbaum

Getrocknete Gewürznelken Chemische Strukturformel von Eugenol Strukturformel von Eugenolacetat Der Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum) ist eine Pflanzenart in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae).

Neu!!: Madagaskar und Gewürznelkenbaum · Mehr sehen »

Gilles Andriamahazo

Gilles Andriamahazo (* 5. Mai 1919 in Fort-Dauphin; † 13. September 1989 in Antananarivo) war vom 12.

Neu!!: Madagaskar und Gilles Andriamahazo · Mehr sehen »

Gini-Koeffizient

Gini-Koeffizient (in %) der Einkommensverteilung (Weltbank, 2014) Lorenz-Kurve (rot) der realen Verteilung zur Berechnung des Gini-Koeffizienten und ideale Gleichverteilung (schwarz) Der Gini-Koeffizient oder auch Gini-Index ist ein statistisches Maß, das vom italienischen Statistiker Corrado Gini zur Darstellung von Ungleichverteilungen entwickelt wurde.

Neu!!: Madagaskar und Gini-Koeffizient · Mehr sehen »

Glimmergruppe

Biotit (Eifel, Deutschland) Als Glimmergruppe oder kurz Glimmer bezeichnet man eine Gruppe von Mineralen aus der Abteilung der Schichtsilikate mit gleichem atomaren Aufbau.

Neu!!: Madagaskar und Glimmergruppe · Mehr sehen »

Global Competitiveness Report

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF).

Neu!!: Madagaskar und Global Competitiveness Report · Mehr sehen »

Gneis

Gebänderter Gneis Die Gneise (alte sächsische Bergmannsbezeichnung aus dem 16. Jahrhundert, vielleicht zu althochdeutsch gneisto, mittelhochdeutsch ganeist(e), g(e)neiste „Funke“) sind metamorphe Gesteine mit Paralleltextur, die mehr als 20 % Feldspat enthalten.

Neu!!: Madagaskar und Gneis · Mehr sehen »

Gondwana

Trias, etwa vor 200 Millionen Jahren Gondwana, auch Gondwanaland oder seltener Gondwania, bezeichnet den Großkontinent, der während des größten Teils der bekannten Erdgeschichte auf der südlichen Hemisphäre existierte.

Neu!!: Madagaskar und Gondwana · Mehr sehen »

Granit

Strehlener Granit'' (Polen) Granite (von lat. granum „Korn“) sind massige und relativ grobkristalline magmatische Tiefengesteine (Plutonite), die reich an Quarz und Feldspaten sind, aber auch dunkle (mafische) Minerale, vor allem Glimmer, enthalten.

Neu!!: Madagaskar und Granit · Mehr sehen »

Graphit

Der Graphit, nach neuer deutscher Rechtschreibung auch Grafit, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Elemente“.

Neu!!: Madagaskar und Graphit · Mehr sehen »

Grünsteingürtel

Grünsteingürtel (engl. greenstone belts) sind Zonen unterschiedlich metamorpher mafischer bis ultramafischer vulkanischer Abfolgen, die zusammen mit Sedimentgesteinen in archaischen und proterozoischen Kratonen zwischen Granit- und Gneis-Komplexen auftreten.

Neu!!: Madagaskar und Grünsteingürtel · Mehr sehen »

Habitatverlust

Habitatverlust bezeichnet den Rückgang von Habitaten durch Vertreibung, Vernichtung, Degradation und anderen Formen der Landschaftsveränderung.

Neu!!: Madagaskar und Habitatverlust · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Madagaskar und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Madagaskar und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Haute Matsiatra

Die Region Haute Matsiatra liegt im Zentrum Madagaskars Haute Matsiatra ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Haute Matsiatra · Mehr sehen »

Hery Rajaonarimampianina

Hery Rajaonarimampianina (2014) Hery Martial Rakotoarimanana Rajaonarimampianina (* 6. November 1958) ist ein madagassischer Politiker, der im Januar 2014 Präsident von Madagaskar wurde.

Neu!!: Madagaskar und Hery Rajaonarimampianina · Mehr sehen »

HIV

Das Humane Immundefizienz-Virus, zumeist abgekürzt als HIV oder auch bezeichnet als Menschliches Immunschwäche-Virus oder Menschliches Immundefekt-Virus, ist ein behülltes Virus, das zur Familie der Retroviren und zur Gattung der Lentiviren gehört.

Neu!!: Madagaskar und HIV · Mehr sehen »

Hochebene

Putoranaplateau in Sibirien Hochebene der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá Hochebene (auch Hochfläche, Hochplateau oder Plateau, im spanischsprachigen Raum Meseta, im portugiesischen Raum Planalto) bezeichnet eine flache oder leicht hügelige Landschaft oder Region, die deutlich höher liegt als die Umgebung oder Teile davon.

Neu!!: Madagaskar und Hochebene · Mehr sehen »

Hochverschuldete Entwicklungsländer

Als Hochverschuldete Entwicklungsländer oder Hochverschuldete arme Länder (abgekürzt HIPC) wird eine Gruppe von Entwicklungsländern mit hohem Schuldenstand – vorwiegend in Afrika, daneben in Asien und Lateinamerika – bezeichnet, die im Rahmen der HIPC-Initiative der G8-Staaten von Schuldenerlassen profitieren sollen.

Neu!!: Madagaskar und Hochverschuldete Entwicklungsländer · Mehr sehen »

Hovalerche

Verbreitungsgebiet der Hovalerche Die Hovalerche (Eremopterix hova, Syn.: Mirafra hova) ist eine Art aus der Familie der Lerchen.

Neu!!: Madagaskar und Hovalerche · Mehr sehen »

Hubli-Dharwad

Hubli-Dharwad, seit 2014 offiziell Hubballi-Dharwad (Kannada: ಹುಬ್ಬಳ್ಳಿ-ಧಾರವಾಡ) ist eine Doppelstadt im indischen Bundesstaat Karnataka.

Neu!!: Madagaskar und Hubli-Dharwad · Mehr sehen »

Identität

Identität (‚derselbe‘, ĭdem ‚dasselbe‘) ist die Gesamtheit der eine Entität, einen Gegenstand oder ein Objekt kennzeichnenden und als Individuum von allen anderen unterscheidenden Eigentümlichkeiten.

Neu!!: Madagaskar und Identität · Mehr sehen »

Ihorombe (Region)

Die Region Ihorombe liegt im Süden Madagaskars Ihorombe ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Ihorombe (Region) · Mehr sehen »

Ikongo

Ikongo ist eine Kleinstadt in der madagassischen Region Vatovavy-Fitovinany.

Neu!!: Madagaskar und Ikongo · Mehr sehen »

Ilmenit

Ilmenit, auch als Titaneisen, Titaneisenerz oder unter seinem Synonym Menaccanit bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Madagaskar und Ilmenit · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Madagaskar und Imperialismus · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Madagaskar und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Index für wirtschaftliche Freiheit

Index für wirtschaftliche Freiheit 2018 Der Index für wirtschaftliche Freiheit, englisch Index of Economic Freedom, ist ein volkswirtschaftlicher Indikator.

Neu!!: Madagaskar und Index für wirtschaftliche Freiheit · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Madagaskar und Indien · Mehr sehen »

Indischer Ozean

Karte des Indischen Ozeans. Anders als hier dargestellt, wird die Javasee normalerweise nicht zum Indischen Ozean gerechnet. Der Indische Ozean ist mit 74,9 Millionen km² Fläche (ca. 14,7 % der Erdoberfläche) der drittgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Madagaskar und Indischer Ozean · Mehr sehen »

Indischer Subkontinent

Der indische Subkontinent mit Staatsgrenzen Flüsse auf dem Subkontinent. Hervorgehoben ist das Staatsgebiet von Indien. Der indische Subkontinent ist die Landmasse südlich des Himalayas und ein Teil von Südasien.

Neu!!: Madagaskar und Indischer Subkontinent · Mehr sehen »

Indonesien

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und der weltgrößte Inselstaat sowie mit rund 255 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt.

Neu!!: Madagaskar und Indonesien · Mehr sehen »

Insel

Island, die größte Vulkaninsel und der nördlichste Inselstaat der Erde Helgoland Eine Insel ist eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Hochwasser über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben, jedoch kein Kontinent ist.

Neu!!: Madagaskar und Insel · Mehr sehen »

Inselbogen

kontinentaler Kruste). Ein Inselbogen ist eine geotektonische Struktur der oberen Erdkruste, die geographisch in Form einer bogenförmigen Inselkette zum Ausdruck kommt.

Neu!!: Madagaskar und Inselbogen · Mehr sehen »

Inselstaat

mit Landgrenze zu einem anderen Staat; blau: ohne Landgrenze) Ein Inselstaat ist ein Staat, der aus einer oder mehreren Inseln oder Teilen von Inseln besteht und mit keinem Teil der Landfläche eines Kontinents angehört.

Neu!!: Madagaskar und Inselstaat · Mehr sehen »

Internationale Fernmeldeunion

Region 3 Welttelegrafen-Denkmal in Bern, Schweiz, mit folgendem Text auf den Tafeln:„''Union Télégraphique Internationale fondée à Paris en 1865 sur l’initiative du gouvernement français. Érigé par décision de l’Union Télégraphique prise à la conférence internationale de Lisbonne en 1908.''“Übersetzung:'''''„Internationale Fernmeldeunion, 1865 zu Paris auf Anregung der französischen Regierung gegründet. Errichtet gemäß Beschluss der Fernmeldeunion anlässlich der internationalen Konferenz zu Lissabon 1908.“''''' DDR-Briefmarke von 1977 zum Weltfernmeldetag. Kanalumsetzerschrank VKM mit mechanischen Filtern; Emblem der Internationalen Fernmeldeunion (UIT) Die Internationale Fernmeldeunion (ITU; spanische und französische Abkürzung UIT; deutsch auch Weltnachrichtenverein) mit Sitz in Genf ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und die einzige Organisation, die sich offiziell und weltweit mit technischen Aspekten der Telekommunikation beschäftigt.

Neu!!: Madagaskar und Internationale Fernmeldeunion · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Madagaskar und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Investitionsgut

Unter einem Investitionsgut oder Kapitalgut versteht man in den Wirtschaftswissenschaften im weitesten Sinne Güter oder Dienstleistungen, die zur Produktion oder Weiterverarbeitung von Gütern dienen.

Neu!!: Madagaskar und Investitionsgut · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Madagaskar und Islam · Mehr sehen »

ISO 3166-2:MG

Provinzen in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und ISO 3166-2:MG · Mehr sehen »

Isolationismus

Isolationismus bezeichnet das Bestreben eines Staates, sein außenpolitisches Wirken auf bestimmte Gebiete der Welt zu beschränken und Bündnisverpflichtungen zu vermeiden.

Neu!!: Madagaskar und Isolationismus · Mehr sehen »

Itasy

Itasy ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars im zentralen Hochland der Insel.

Neu!!: Madagaskar und Itasy · Mehr sehen »

IUCN

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; deutsch „Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“), auch Weltnaturschutzunion, ist eine internationale Nichtregierungsorganisation und Dachverband zahlreicher internationaler Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Neu!!: Madagaskar und IUCN · Mehr sehen »

Johannesburg

Johannesburg, auch iGoli/eGoli (isiZulu für ‚Ort des Goldes‘) oder iRhawutini (isiXhosa), umgangssprachlich oft Joburg oder Jozi, ist die Hauptstadt der Provinz Gauteng in Südafrika.

Neu!!: Madagaskar und Johannesburg · Mehr sehen »

Jura (Geologie)

Der Jura ist in der Erdgeschichte das mittlere chronostratigraphische System (bzw. Periode in der Geochronologie) des Mesozoikums.

Neu!!: Madagaskar und Jura (Geologie) · Mehr sehen »

Kaffee

Eine Tasse Kaffee Kaffeebaum Rohe Kaffeebohnen Hell geröstete Kaffeebohnen Kaffee (Standardaussprache in Deutschland:;Österreichisches Aussprachewörterbuch / Österreichische Aussprachedatenbank, in Österreich und in der Schweiz:; umgangssprachlich in Norddeutschland auch; von türk. kahve aus arab. qahwa für „anregendes Getränk“, ursprünglich auch „Wein“, In: Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Band 11, Sp. 21. in Anlehnung an die Ursprungsregion KaffaWolfgang Pfeifer (Hrsg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. dtv, München 1995, S. 607.) ist ein schwarzes, psychotropes, koffeinhaltiges Heißgetränk, das aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, den Samen aus den Früchten der Kaffeepflanze, und heißem Wasser hergestellt wird.

Neu!!: Madagaskar und Kaffee · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Madagaskar und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kambrium

Das Kambrium ist eine Periode der Erdgeschichte, die dem Zeitraum vor bis Millionen Jahren entspricht.

Neu!!: Madagaskar und Kambrium · Mehr sehen »

Karbon

Das Karbon ist in der Erdgeschichte das fünfte chronostratigraphische System bzw.

Neu!!: Madagaskar und Karbon · Mehr sehen »

Kaste

Kaste (portugiesisch/spanisch casta „Rasse“, von lateinisch castus „rein“) bezeichnet in der Ethnologie und Soziologie ein vorrangig aus Indien bekanntes und religiös begründetes und legitimiertes soziales Phänomen der hierarchischen Einordnung und Abgrenzung von gesellschaftlichen Gruppen.

Neu!!: Madagaskar und Kaste · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Madagaskar und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Madagaskar)

Aktuelles Kfz-Kennzeichen von Antananarivo, vorschriftsmäßige Ausführung. Kennzeichen in bis 2014 geduldeter gelber Ausführung, zugelassen in der Provinz Fianarantsoa. Kfz-Kennzeichen von Toamasina. Weiße Kennzeichen mit schwarzer Schrift wurden bis 2014 geduldet. Das Kfz-Kennzeichensystem von Madagaskar lehnt sich an das von 1950 bis 2009 aktiv verwendete System Frankreichs an.

Neu!!: Madagaskar und Kfz-Kennzeichen (Madagaskar) · Mehr sehen »

Kinderarbeit

Zeitungsjungen in New York (1908) Kinderarbeit ist von Kindern zu Erwerbszwecken verrichtete Arbeit.

Neu!!: Madagaskar und Kinderarbeit · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Madagaskar und Kohle · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Kolonialismus · Mehr sehen »

Komoren

Die Komoren (komorisch Komori), amtlich seit 2001 Union der Komoren, bilden einen föderalen Inselstaat im Indischen Ozean am nördlichen Ausgang der Straße von Mosambik zwischen Mosambik und Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Komoren · Mehr sehen »

Kongokonferenz

Zeitgenössischer Stich der Konferenzteilnehmer Die Kongokonferenz (oder Westafrika-Konferenz) fand vom 15.

Neu!!: Madagaskar und Kongokonferenz · Mehr sehen »

Konsumgut

Konsumgüter sind Güter, die für den privaten Ge- oder Verbrauch hergestellt und gehandelt werden.

Neu!!: Madagaskar und Konsumgut · Mehr sehen »

Kontinent

Weltkarte der Ozeane und Kontinente (Bildmontage aus Satellitenaufnahmen) hochkant.

Neu!!: Madagaskar und Kontinent · Mehr sehen »

Konzession

Unter Konzession (von ‚zugestehen‘, ‚erlauben‘, ‚abtreten‘; PPP concessum) versteht man.

Neu!!: Madagaskar und Konzession · Mehr sehen »

Korrelation

Eine Korrelation (mittellat. correlatio für „Wechselbeziehung“) beschreibt eine Beziehung zwischen zwei oder mehreren Merkmalen, Ereignissen, Zuständen oder Funktionen.

Neu!!: Madagaskar und Korrelation · Mehr sehen »

Kreide (Geologie)

Die Kreide, in der populärwissenschaftlichen Literatur oft auch Kreidezeit (lat. Cretaceum, davon abgeleitet kretazeisch, meist verkürzt kretazisch: kreidezeitlich, die Kreidezeit bzw. entsprechend alte Gesteinsformationen betreffend), ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Madagaskar und Kreide (Geologie) · Mehr sehen »

Kung Fu

Schriftzeichen Gōng Fu Der Begriff Kung Fu, auch Kung-Fu bzw.

Neu!!: Madagaskar und Kung Fu · Mehr sehen »

Lac Alaotra

Der Alaotra-See (frz. Lac Alaotra) ist der größte See auf Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Lac Alaotra · Mehr sehen »

Lac Ihotry

Der Ihotry See liegt auf Höhe an der Westküste Madagaskars ca.

Neu!!: Madagaskar und Lac Ihotry · Mehr sehen »

Lappentaucher

Die Lappentaucher (Podicipediformes, Podicipedidae) sind eine Ordnung und Familie der Vögel.

Neu!!: Madagaskar und Lappentaucher · Mehr sehen »

Laurentius von Rom

Tizian, um 1550: ''Martyrium des heiligen Laurentius'' Laurentius von Rom (* evtl. in Osca (Spanien) oder Laurentum (Italien); † 10. August 258 in Rom) war ein römischer Diakon zur Zeit des Papstes Sixtus II. und starb als Märtyrer.

Neu!!: Madagaskar und Laurentius von Rom · Mehr sehen »

Lemuren

Lemuren (Lemuriformes, von lat. Lemures „Schattengeister der Verstorbenen“ und forma „Gestalt“) sind eine Teilordnung der Primaten.

Neu!!: Madagaskar und Lemuren · Mehr sehen »

Lepra

24-Jähriger mit lepromatöser Lepra (Aufnahme aus dem 19. Jahrhundert) Lepra (auch Aussatz genannt) ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch Mykobakterien (Mycobacterium leprae) ausgelöst wird.

Neu!!: Madagaskar und Lepra · Mehr sehen »

Linienflug

Lufthansa ist eine klassische Linienfluggesellschaft Ein Linienflug ist das Angebot eines Flugtransportunternehmens, zu bestimmten Zeiten, die in einem Flugplan hinterlegt sind, unabhängig von der tatsächlichen Auslastung eine Transportleistung zu erbringen.

Neu!!: Madagaskar und Linienflug · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Madagaskar und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Madagaskar und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter von Madagaskar

Dies ist eine Liste der Staatsoberhäupter von Madagaskar seit der Erlangung der Unabhängigkeit 1960.

Neu!!: Madagaskar und Liste der Staatsoberhäupter von Madagaskar · Mehr sehen »

Liste der Städte in Madagaskar

Karte von Madagaskar Dies ist eine Liste der Städte in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Liste der Städte in Madagaskar · Mehr sehen »

Luftfahrt-Drehkreuz

Schematisches Beispiel für ein Hub-and-Spoke-System, hier am Flughafen Frankfurt Unter einem (Luftfahrt-)Drehkreuz, auch englisch Hub (Nabe) genannt, versteht man in der Luftverkehrswirtschaft einen Umsteigeflughafen einer Fluggesellschaft oder einer Allianz von Fluggesellschaften zum Umstieg zwischen Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen.

Neu!!: Madagaskar und Luftfahrt-Drehkreuz · Mehr sehen »

Madagascar (Begriffsklärung)

Madagascar ist die französische und englische Schreibweise der Insel Madagaskar und steht für.

Neu!!: Madagaskar und Madagascar (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Madagaskar-Mangusten

Großer Breitstreifenmungo (''Galidictis grandidieri'') Die Madagaskar-Mangusten (Galidiinae) sind eine auf Madagaskar endemische Unterfamilie der Madagassischen Raubtiere (Eupleridae).

Neu!!: Madagaskar und Madagaskar-Mangusten · Mehr sehen »

Madagaskar-Zwergtaucher

Der Madagaskar-Zwergtaucher (Tachybaptus pelzelnii) ist eine monotypische Art aus der Familie der Lappentaucher.

Neu!!: Madagaskar und Madagaskar-Zwergtaucher · Mehr sehen »

Madagaskarfrösche

''Boophis pyrrhus'' Madagaskarfrösche (Mantellidae) bilden eine Familie der Froschlurche.

Neu!!: Madagaskar und Madagaskarfrösche · Mehr sehen »

Madagaskarplan

Physische Karte von Madagaskar Der so genannte Madagaskarplan (auch Madagaskar-Plan) war eine vom nationalsozialistischen Regime Deutschlands zu Beginn des Zweiten Weltkriegs kurzzeitig verfolgte Erwägung, vier Millionen europäische Juden auf die vor der Ostküste Afrikas gelegene Insel Madagaskar, damals eine französische Kolonie, zu vertreiben.

Neu!!: Madagaskar und Madagaskarplan · Mehr sehen »

Madagassische Flusspferde

Als Madagassische Flusspferde wird eine Reihe heute ausgestorbener Flusspferdarten der Gattung Hippopotamus bezeichnet, die auf der Insel Madagaskar lebten.

Neu!!: Madagaskar und Madagassische Flusspferde · Mehr sehen »

Madagassische Raubtiere

Die Madagassischen Raubtiere (Eupleridae) sind eine auf Madagaskar lebende Familie der Raubtiere (Carnivora).

Neu!!: Madagaskar und Madagassische Raubtiere · Mehr sehen »

Mahajanga

Mahajanga ist eine Stadt in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Mahajanga · Mehr sehen »

Mahajanga (Provinz)

Mahajanga ist eine ehemalige Provinz (faritany mizakatena) von Madagaskar mit der Hauptstadt Mahajanga.

Neu!!: Madagaskar und Mahajanga (Provinz) · Mehr sehen »

Malagasy (Sprache)

Malagasy, deutsch auch Malagassi bzw.

Neu!!: Madagaskar und Malagasy (Sprache) · Mehr sehen »

Manakara (Stadt)

Manakara ist eine Stadt an der Ostküste von Madagaskar mit knapp 36.000 Einwohnern (Stand: 2005).

Neu!!: Madagaskar und Manakara (Stadt) · Mehr sehen »

Mananjary

Mananjary ist eine Stadt an der Ostküste von Madagaskar an der Mündung des gleichnamigen Flusses Mananjary in der Region Vatovavy-Fitovinany mit 28.498 Einwohnern im Jahr 2005.

Neu!!: Madagaskar und Mananjary · Mehr sehen »

Marc Ravalomanana

Marc Ravalomanana (2017) Marc Ravalomanana (* 12. Dezember 1949 in Imerinkasinina, Provinz Antananarivo) war von 2002 bis 2009 Staatspräsident von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Marc Ravalomanana · Mehr sehen »

Maromokotro

Der Maromokotro ist mit einer Höhe von 2.876 Metern der höchste Berg Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Maromokotro · Mehr sehen »

Masoala

Masoala ist eine Halbinsel im Nordosten von Madagaskar (Provinz Antsiranana), umgeben vom Indischen Ozean.

Neu!!: Madagaskar und Masoala · Mehr sehen »

Mauritius

Mauritius (dt., engl., frz. Maurice, kreolisch Moris) ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ungefähr 870 Kilometer östlich von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Mauritius · Mehr sehen »

Müttersterblichkeit

Tod der Francesca Tornabuoni im Kindbett (15. Jhdt.) von Andrea del Verrocchio, Bargello, Florenz Müttersterblichkeit wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert als „Tod einer Frau während der Schwangerschaft oder 42 Tage nach Schwangerschaftsende, unabhängig von der Dauer der Schwangerschaft oder dem Ort, an dem sie stattfindet oder die Maßnahmen, die in Bezug auf sie getroffen wurden, jedoch nicht wenn die Todesfälle auf Zufälle oder Versagen zurückzuführen sind.“ (PDF; 39 kB) Die Müttersterblichkeitsrate (Zahl der Todesfälle pro 100.000 Lebendgeburten) wird als Kriterium für die Qualität der Geburtshilfe in einem Land herangezogen.

Neu!!: Madagaskar und Müttersterblichkeit · Mehr sehen »

Median

Der Median oder Zentralwert ist ein Mittelwert in der Statistik und ein Lageparameter.

Neu!!: Madagaskar und Median · Mehr sehen »

Megafauna

Künstlerische Darstellung einer Wollhaarmammutherde im nördlichen Eurasien des Pleistozäns Gnus in der östlichen Serengeti Beutellöwen-Skelett im Naracoorte-Caves-Nationalpark, South Australia Als Megafauna wird der Anteil der Tiere bezeichnet, welcher in einem Habitat die körperlich größten Organismen stellt.

Neu!!: Madagaskar und Megafauna · Mehr sehen »

Megaladapis

Megaladapis, auf deutsch gelegentlich als „Koalalemuren“ bezeichnet, ist eine Gattung von Primaten Madagaskars, die um 1500 ausgestorben sind.

Neu!!: Madagaskar und Megaladapis · Mehr sehen »

Melaky

Die Region Melaky liegt im Westen Madagaskars Melaky ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Melaky · Mehr sehen »

Menabe

Die Region Menabe liegt im Westen Madagaskars Menabe ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Menabe · Mehr sehen »

Menschenrechte

Der Kyros-Zylinder aus Persien (538 v. Chr.), der gemeinhin als „erste Menschenrechtscharta“ gilt Bill of Rights'' (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt. Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776 Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789 Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 1948 Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Neu!!: Madagaskar und Menschenrechte · Mehr sehen »

Merina

Die drei Millionen Merina bilden den größten Foko Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Merina · Mehr sehen »

Mesoproterozoikum

Das Mesoproterozoikum (.

Neu!!: Madagaskar und Mesoproterozoikum · Mehr sehen »

Metamorphose (Geologie)

Die Gesteinsmetamorphose (gr. μεταμόρφωσις metamórphosis „Verwandlung“, „Umgestaltung“) ist die Umwandlung der mineralogischen Zusammensetzung eines Gesteins durch geänderte Temperatur- und/oder Druckbedingungen.

Neu!!: Madagaskar und Metamorphose (Geologie) · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Madagaskar und Militär · Mehr sehen »

Militärdiktatur

Eine Militärdiktatur ist ein autoritäres Regime, in dem die politische Führung allein vom Militär oder Teilen des Militärs ausgeübt wird.

Neu!!: Madagaskar und Militärdiktatur · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Monopol

Als Monopol (Zusammensetzung aus monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) wird in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform) bezeichnet, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.

Neu!!: Madagaskar und Monopol · Mehr sehen »

Morondava (Stadt)

Morondava ist eine Stadt an der Westküste von Madagaskar mit ungefähr 33.000 Einwohnern.

Neu!!: Madagaskar und Morondava (Stadt) · Mehr sehen »

Mosambik

Mosambik ist ein Staat in Südostafrika.

Neu!!: Madagaskar und Mosambik · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Madagaskar und Naher Osten · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Madagaskar und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalparks in Madagaskar

Karte der Schutzgebiete Die heute bestehenden 47 offiziellen Naturparks, die von der madagassischen ANGAP (l'Association Nationale pour la Gestion des Aires Protégées) verwaltet werden, sind in folgende Kategorien unterteilt.

Neu!!: Madagaskar und Nationalparks in Madagaskar · Mehr sehen »

Nationalversammlung von Madagaskar

Die Nationalversammlung von Madagaskar ist das Unterhaus im nationalen Zweikammersystem der Republik Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Nationalversammlung von Madagaskar · Mehr sehen »

Natur

Natur (von nasci „entstehen, geboren werden“, griech. semantische Entsprechung φύσις, physis, vgl. „Physik“) bezeichnet in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde.

Neu!!: Madagaskar und Natur · Mehr sehen »

Neogen

Das Neogen (von griechisch νέος néos „neu“ und -gen von γίγνομαι gígnomai „werden“) ist ein Abschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Madagaskar und Neogen · Mehr sehen »

Neoproterozoikum

Quarzitbank über dem ''Lewisian-Gneis'' am Aufschluss der Assyntischen Diskordanz (Schottland) Das Neoproterozoikum ist der jüngste Abschnitt des Proterozoikums; mit dieser Ära endet zugleich das Präkambrium (Erdurzeit).

Neu!!: Madagaskar und Neoproterozoikum · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Madagaskar und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Nickel

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28.

Neu!!: Madagaskar und Nickel · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Madagaskar und Niederlande · Mehr sehen »

Nostalgie

Nostalgie bezeichnet eine sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen oder Praktiken.

Neu!!: Madagaskar und Nostalgie · Mehr sehen »

Nosy Be

Nosy Be, früher auch Assada oder Nosy Manitra genannt, ist eine Insel vor der Küste Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Nosy Be · Mehr sehen »

Nosy Mitsio

Nosy Mitsio ist eine zu Madagaskar gehörende Insel im Indischen Ozean.

Neu!!: Madagaskar und Nosy Mitsio · Mehr sehen »

Olivier Mahafaly Solonandrasana

Olivier Mahafaly Solonandrasana (* 21. Juni 1964 auf der Insel Nosy Be) ist ein madagassischer Politiker und seit dem 13.

Neu!!: Madagaskar und Olivier Mahafaly Solonandrasana · Mehr sehen »

Operation Ironclad

Operation Ironclad (engl. für Panzerschiff) war die Besetzung der von Vichy-Frankreich-kontrollierten Insel Madagaskar während des Zweiten Weltkrieges durch die Briten.

Neu!!: Madagaskar und Operation Ironclad · Mehr sehen »

Palaeopropithecus

Palaeopropithecus ist eine ausgestorbene Primatengattung, die bis vor rund 1000 Jahren auf der Insel Madagaskar lebte.

Neu!!: Madagaskar und Palaeopropithecus · Mehr sehen »

Palisander

Palisander ist der Handelsname für diverse Holzarten von Bäumen der Gattung der Dalbergien (Dalbergia) aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler.

Neu!!: Madagaskar und Palisander · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Madagaskar und Paris · Mehr sehen »

Pest

Vorkommen der Pest in Tieren (1998) Die Pest (‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.

Neu!!: Madagaskar und Pest · Mehr sehen »

Piraterie

Populäres Piratensymbol: Der Jolly Roger Bei Piraterie oder Seeräuberei handelt es sich um Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubungen, die zu eigennützigen Zwecken unter Gebrauch eines See- oder Luftfahrzeugs auf hoher See oder in anderen Gebieten verübt werden, die keiner staatlichen Gewalt unterliegen.

Neu!!: Madagaskar und Piraterie · Mehr sehen »

Plattentektonik

Weltkarte mit vereinfachter Darstellung der Lithosphärenplatten GPS-Rohdaten ermittelt. Plattentektonik ist ursprünglich die Bezeichnung für eine Theorie der Geowissenschaften über die großräumigen tektonischen Vorgänge in der äußeren Erdhülle, der Lithosphäre (Erdkruste und oberster Erdmantel), die heute zu den grundlegenden Theorien über die endogene Dynamik der Erde gehört.

Neu!!: Madagaskar und Plattentektonik · Mehr sehen »

Pleistozän

Das Pleistozän (altgriechisch πλεῖστος pleistos „am meisten“ und καινός kainos „neu“) ist ein Zeitabschnitt in der Erdgeschichte.

Neu!!: Madagaskar und Pleistozän · Mehr sehen »

Politisches System Madagaskars

Das Politische System Madagaskars ist in den 1990er Jahren an verschiedenen Stellen reformiert worden.

Neu!!: Madagaskar und Politisches System Madagaskars · Mehr sehen »

Portugal

Die Republik Portugal (amtlich República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Madagaskar und Portugal · Mehr sehen »

Präkambrium

Das Präkambrium (von lat. prae.

Neu!!: Madagaskar und Präkambrium · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Madagaskar und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Madagaskar und Privatisierung · Mehr sehen »

Prostitution Minderjähriger

Schwangere Kinderprostituierte in London um 1871 Als Prostitution Minderjähriger oder Kinderprostitution bezeichnet man das Einbeziehen von Minderjährigen gegen eine Vergütung in sexuelle Aktivitäten oder Handlungen.

Neu!!: Madagaskar und Prostitution Minderjähriger · Mehr sehen »

Protektorat

Ein Protektorat (von lat. protegere, „schützen“; dt. zuweilen auch Schutzstaat bzw. Schutzgebiet) ist ein teilsouveränes staatliches Territorium, dessen auswärtige Vertretung und Landesverteidigung einem anderen Staat durch einen völkerrechtlichen Vertrag unterstellt sind.

Neu!!: Madagaskar und Protektorat · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Madagaskar und Protestantismus · Mehr sehen »

Radama I.

König Radama I. Radama I. (* 1788; † 27. Juli 1828 in Tananarive) war Herrscher des Königreichs Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Radama I. · Mehr sehen »

Radama II.

König Radama II. Radama II. (* 23. September 1829; † 12. Mai 1863) war Herrscher des Königreichs Madagaskar und regierte von 1861 bis 1863.

Neu!!: Madagaskar und Radama II. · Mehr sehen »

Rainilaiarivony

Premierminister Rainilaiarivony Rainilaiarivony (* 30. Januar 1828 in Ilafy; † 17. Juli 1896 in Algier) war von 1864 bis 1895 Premierminister des Königreichs Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Rainilaiarivony · Mehr sehen »

Ranavalona I.

Ranavalona I. von Madagaskar Ranavalona I. (geb. Rabodoandrianampoinimerina, * um 1782; † 16. August 1861) war Herrscherin des Königreichs Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ranavalona I. · Mehr sehen »

Ranavalona II.

Königin Ranavalona II. Ranavalona II. (* 1829; † 13. Juli 1883) war von 1868 bis 1883 Herrscherin des Königreichs Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ranavalona II. · Mehr sehen »

Ranavalona III.

Königin Ranavalona III. von Madagaskar (1861–1917) Die Königin stehend neben Krone und Zepter La Réunion Ranavalona III. (* 22. November 1861 in Amparibe; † 23. Mai 1917 in Algier, Algerien) war die letzte Herrscherin des Königreichs Madagaskar und regierte von 1883 bis 1897.

Neu!!: Madagaskar und Ranavalona III. · Mehr sehen »

Rasoherina

Königin Rasoherina von Madagaskar Der Leichnam der Königin Rasoherina wurde in den Königsgräbern auf dem Rova von Antananarivo beigesetzt. Rasoherina (* 1814; † 1. April 1868) war Herrscherin des Königreichs Madagaskar von 1863 bis 1868.

Neu!!: Madagaskar und Rasoherina · Mehr sehen »

Raubtiere

Die Raubtiere (Carnivora) sind eine Ordnung der Säugetiere (Mammalia), zu der die Hundeartigen (Canoidea) und die Katzenartigen (Feloidea) gehören.

Neu!!: Madagaskar und Raubtiere · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Madagaskar und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Regenklima

Effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger Als Regenklima wird ein Klima bezeichnet, in dem ganzjährig relativ hohe Niederschläge auftreten.

Neu!!: Madagaskar und Regenklima · Mehr sehen »

Regierungswechsel in Madagaskar 2009

Demonstration in Antananarivo im Januar 2009 Karte Madagaskars. Die Proteste konzentrierten sich auf die Hauptstadt Antananarivo Der Regierungswechsel in Madagaskar 2009 war ein vom madagassischen Militär unterstützter Umsturz im Frühjahr 2009.

Neu!!: Madagaskar und Regierungswechsel in Madagaskar 2009 · Mehr sehen »

Region

Region bezeichnet in der Geographie ein Gebiet, das geographisch, politisch, ökonomisch und/oder administrativ eine Einheit bildet.

Neu!!: Madagaskar und Region · Mehr sehen »

Reis

Welternte der vier wichtigsten Nutzpflanzen 2016. Summe.

Neu!!: Madagaskar und Reis · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Madagaskar und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit

Mitglieder der Konvention (Stand: 2014) Die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit (Representative List of the Intangible Cultural Heritage of Humanity) ist eine von drei internationalen Listen, die die UNESCO im Rahmen des Übereinkommens zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes seit 2008 erstellt.

Neu!!: Madagaskar und Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Madagaskar und Republik · Mehr sehen »

Revolution

Französischen Revolution Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt.

Neu!!: Madagaskar und Revolution · Mehr sehen »

Richard Ratsimandrava

Richard Ratsimandrava (* 21. März 1931 in Antananarivo; † 11. Februar 1975 ebenda) war im Februar 1975 Präsident von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Richard Ratsimandrava · Mehr sehen »

Riedfrösche

Riedfrösche (Hyperoliidae) sind kleinere, oft sehr farbenfrohe und auffällig gemusterte Froschlurche, die in Afrika südlich der Sahara sowie auf Inseln im Indischen Ozean vorkommen.

Neu!!: Madagaskar und Riedfrösche · Mehr sehen »

Rosenholz

Rosenholz bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Rosenholz · Mehr sehen »

Route nationale 1 (Madagaskar)

Die Route nationale 1 (RN 1) ist eine 220 km lange, teilweise asphaltierte Nationalstraße in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Route nationale 1 (Madagaskar) · Mehr sehen »

Route nationale 2 (Madagaskar)

Die Route nationale 2 nahe Beforona Die Route nationale 2 (RN 2) ist eine 367 km lange Nationalstraße in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Route nationale 2 (Madagaskar) · Mehr sehen »

Route nationale 4 (Madagaskar)

Die Route nationale 4 (RN 4) ist eine 562 km lange asphaltierte Nationalstraße in Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Route nationale 4 (Madagaskar) · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Madagaskar und Russland · Mehr sehen »

Ry Tanindrazanay Malala ô

Ry Tanindrazanay malala ô ist die Nationalhymne von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Ry Tanindrazanay Malala ô · Mehr sehen »

Sainte Marie

Sainte Marie (Nosy Boraha) ist eine 49,2 Kilometer lange und zwei bis sieben Kilometer breite Insel mit 16.000 Einwohnern, wenige Kilometer von der madagassischen Ostküste entfernt.

Neu!!: Madagaskar und Sainte Marie · Mehr sehen »

Sakalava

Sakalava-Frau, um 1910 Die Sakalava sind eine auf Madagaskar ansässige Volksgruppe (Foko).

Neu!!: Madagaskar und Sakalava · Mehr sehen »

Sava (Region)

Sava ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Sava (Region) · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Madagaskar und Savanne · Mehr sehen »

Säuglingssterblichkeit

Säuglingssterblichkeitsrate weltweit, 2008 Säuglingssterblichkeitsrate in Europa, 2007 Mit der Säuglingssterblichkeit erfasst man den Anteil der Kinder, die vor Erreichung des ersten Lebensjahres sterben.

Neu!!: Madagaskar und Säuglingssterblichkeit · Mehr sehen »

Schienenverkehr auf Madagaskar

| Der Schienenverkehr auf Madagaskar findet auf mehreren Strecken statt.

Neu!!: Madagaskar und Schienenverkehr auf Madagaskar · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Madagaskar und Schlangen · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Madagaskar und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Schwarzmarkt

Schwarzmarkt in Barcelona 2015 Unter einem Schwarzmarkt (auch Schleichhandel oder österr. mitunter noch Agiotage) versteht man einen illegalen Teil der Schattenwirtschaft.

Neu!!: Madagaskar und Schwarzmarkt · Mehr sehen »

Sedimente und Sedimentgesteine

Wechsellagerung von dunklen Tonsteinen und helleren, gelblich bis bräunlich angewitterten Kalksteinen, Oslograben (''Ceratopyge''-Serie, Unterordovizium) Sandstein im Killesbergpark, Stuttgart (Schilfsandstein, Keuper) Wechsellagerung von Sandsteinen und Tonsteinen im Flysch der Niederen Beskiden (auf polnischer Seite) Trias von Utah, USA Sedimente im geowissenschaftlichen Sinn sind verschiedene organische und/oder mineralische (anorganische) Lockermaterialien, die – nicht selten nach einem kürzeren oder längeren Transport durch Schwerkraft oder ein strömendes Medium – auf dem trockenen Land oder am Grund eines Gewässers abgelagert werden (akkumulieren).

Neu!!: Madagaskar und Sedimente und Sedimentgesteine · Mehr sehen »

Seehafen

Hamburger Hafen: Containerterminal Altenwerder (2004) Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann.

Neu!!: Madagaskar und Seehafen · Mehr sehen »

Sekundärwald

Als Sekundärwald beschreibt man die Vegetation, die sich auf natürliche Weise ausbildet, nach der Zerstörung des Primärwaldes, sei es durch menschliches Eingreifen (z. B. durch Brandrodung) oder Katastrophen.

Neu!!: Madagaskar und Sekundärwald · Mehr sehen »

Semipräsidentielles Regierungssystem

Ein semipräsidentielles Regierungssystem (oder: gemischt präsidial-parlamentarisches Regierungssystem) weist sowohl Elemente des Parlamentarismus als auch des Präsidialsystems auf.

Neu!!: Madagaskar und Semipräsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Sihanaka

Sihanaka sind ein foko, dessen Mitglieder vorwiegend im zentralen Hochland Madagaskars siedeln.

Neu!!: Madagaskar und Sihanaka · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: Madagaskar und Sklaverei · Mehr sehen »

Sofia (Madagaskar)

Die Region Sofia liegt im Nordwesten Madagaskars Sofia ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Sofia (Madagaskar) · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Madagaskar und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sozialdemokratie

Sozialdemokratie ist eine politische Bewegung und politische Ideologie der Linken, die sich selbst als Form eines reformistischen demokratischen Sozialismus betrachtet.

Neu!!: Madagaskar und Sozialdemokratie · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine bundesweit vertretene sozialdemokratische politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Madagaskar und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Madagaskar und Sozialismus · Mehr sehen »

Sozialstruktur

Sozialstruktur bezeichnet eine soziologische, einteilende Ordnung menschlicher Gesellschaften nach ihren sozialen Merkmalen, vor allem ihrer sozialen Schichtung.

Neu!!: Madagaskar und Sozialstruktur · Mehr sehen »

Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaft, auch Linguistik (‚Sprache‘, ‚Zunge‘), ist eine Wissenschaft, die in verschiedenen Herangehensweisen die menschliche Sprache untersucht.

Neu!!: Madagaskar und Sprachwissenschaft · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Madagaskar und Staat · Mehr sehen »

Staatsmonopol

Staatsmonopol bedeutet, dass ein Staat oder eine andere Gebietskörperschaft als alleiniger Anbieter eines Produktes oder einer Dienstleistung auftritt, es handelt sich also normalerweise um ein Anbieter-Monopol.

Neu!!: Madagaskar und Staatsmonopol · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Madagaskar und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Straße von Mosambik

Die Straße von Mosambik (auch Mosambik-Kanal) ist der Name der Meerenge zwischen Mosambik im südöstlichen Teil Afrikas und der Insel Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Straße von Mosambik · Mehr sehen »

Subduktion

Stark vereinfachte Darstellung einer konvergenten Plattengrenze mit Subduktion ozeanischer Lithosphäre unter kontinentale Lithosphäre Subduktion (lat. sub „unter“ und ducere „führen“) ist ein fundamentaler Prozess der Plattentektonik.

Neu!!: Madagaskar und Subduktion · Mehr sehen »

Swahili (Sprache)

Verbreitung von Swahili Swahili (Eigenbezeichnung Kiswahili), deutsch (besonders historisch) Suaheli oder Kisuaheli, ist eine Bantusprache und die am weitesten verbreitete Verkehrssprache Ostafrikas.

Neu!!: Madagaskar und Swahili (Sprache) · Mehr sehen »

Tenreks

Die Tenreks oder Tanreks (Tenrecidae) sind eine auf Madagaskar lebende Säugetierfamilie.

Neu!!: Madagaskar und Tenreks · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Madagaskar und The Economist · Mehr sehen »

The World Factbook

The World Factbook (von 1975 bis 1980 National Basic Intelligence Factbook; auch als CIA World Factbook bezeichnet) wird von der CIA herausgegeben und enthält statistische Daten über alle Länder der Welt, zumeist aus den Bereichen Demographie, Wirtschaft, Infrastruktur, Politik und Militär.

Neu!!: Madagaskar und The World Factbook · Mehr sehen »

Toamasina

Toamasina (auf Französisch Tamatave) ist eine Stadt in Madagaskar mit 282.100 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) und der einzige natürliche Hafen an der Ostküste.

Neu!!: Madagaskar und Toamasina · Mehr sehen »

Toamasina (Provinz)

Toamasina ist eine ehemalige Provinz (faritany mizakatena) im Osten Madagaskars mit der gleichnamigen Hauptstadt Toamasina, die den wichtigsten Handelshafen Madagaskars beherbergt.

Neu!!: Madagaskar und Toamasina (Provinz) · Mehr sehen »

Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als Strafe für einen in einem Strafgesetz definierten Tatbestand, dessen er für schuldig befunden wurde.

Neu!!: Madagaskar und Todesstrafe · Mehr sehen »

Tolagnaro

Tolagnaro (auch Tôlanaro oder Taolanaro, früher Fort-Dauphin) ist eine Stadt im Südosten von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Tolagnaro · Mehr sehen »

Toliara

Toliara (auch Tulear genannt) ist eine Stadt im Südwesten von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Toliara · Mehr sehen »

Toliara (Provinz)

Toliara (auch Toliary oder Tuléar) ist eine ehemalige Provinz im Südwesten Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Toliara (Provinz) · Mehr sehen »

Trias (Geologie)

Die Trias (altgr. τριάς, gen. τριάδος.

Neu!!: Madagaskar und Trias (Geologie) · Mehr sehen »

Trockensavanne

Tarangire-Nationalpark in Tansania, Bild einer typischen Trockensavanne Die Trockensavanne ist je nach Betrachtungsweise eine Ökozone, ein Zonobiom oder eine Vegetationszone der Tropen.

Neu!!: Madagaskar und Trockensavanne · Mehr sehen »

Tropischer Regenwald

Atlantischer Regenwald in Paraguay Die Verbreitung tropischer Regenwälder Als tropischen Regenwald oder tropischen Tieflandregenwald bezeichnet man eine Vegetationsform, die nur in der Klimazone der immerfeuchten Tropen anzutreffen ist.

Neu!!: Madagaskar und Tropischer Regenwald · Mehr sehen »

Tsiroanomandidy (Stadt)

Tsiroanomandidy ist eine Stadt im zentralen Hochland von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Tsiroanomandidy (Stadt) · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Madagaskar und Umweltschutz · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Madagaskar und UNESCO · Mehr sehen »

UNICEF

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ist eines der entwicklungspolitischen Organe der Vereinten Nationen.

Neu!!: Madagaskar und UNICEF · Mehr sehen »

Universität von Madagaskar

Universität von Madagascar, Antananarivo Die Universität von Madagaskar in Antananarivo ist die wichtigste öffentliche Hochschule von Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und Universität von Madagaskar · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Madagaskar und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+3

UTC+3 in Graublau im Osten von Europa und Afrika UTC+3 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 45° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Madagaskar und UTC+3 · Mehr sehen »

Vakinankaratra

Vakinankaratra ist eine von 22 Regionen (Faritra) Madagaskars im Zentrum der Insel.

Neu!!: Madagaskar und Vakinankaratra · Mehr sehen »

Vanille (Gewürz)

Vanilleschoten Frische, nicht gebräunte Vanille-„Kapseln“. Strukturformel von Vanillin Die Vanille (oder) ist ein Gewürz, das aus den fermentierten Kapselfrüchten („Schoten“) verschiedener Arten der Orchideen-Gattung Vanilla gewonnen wird.

Neu!!: Madagaskar und Vanille (Gewürz) · Mehr sehen »

Vatovavy-Fitovinany

Die Region Vatovavy-Fitovinany liegt im Südosten Madagaskars Vatovavy-Fitovinany ist eine der 22 Regionen Madagaskars.

Neu!!: Madagaskar und Vatovavy-Fitovinany · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Madagaskar und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Verfassung · Mehr sehen »

Verfassungsgerichtsbarkeit

Die Verfassungsgerichtsbarkeit prüft die Vereinbarkeit von Hoheitsakten, insbesondere Gesetzen, mit der jeweiligen Verfassung.

Neu!!: Madagaskar und Verfassungsgerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Vichy-Regime

Als Vichy-Regime (frz. Régime de Vichy) bezeichnet man im Rückblick die Regierung des État français („Französischer Staat“) nach der mit dem Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 anerkannten militärischen Niederlage gegen das Deutsche Reich (siehe Westfeldzug).

Neu!!: Madagaskar und Vichy-Regime · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Madagaskar und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Vulkanit

Rhyolith: Ein Vulkanit mit porphyrischem Gefüge. Einsprenglinge aus mehrheitlich rosafarbenem Feldspat und dunkel erscheinendem Quarz liegen in einer feinkörnigen rötlichen Grundmasse aus den gleichen Mineralen vor. Ein Vulkanit (auch vulkanisches Gestein, Ergussgestein, Eruptivgestein, Effusivgestein oder Extrusivgestein) ist ein Gestein, das infolge vulkanischer Aktivität durch rasche Abkühlung einer Gesteinsschmelze an der Erdoberfläche entsteht.

Neu!!: Madagaskar und Vulkanit · Mehr sehen »

Wahlen in Madagaskar 2013

Die Wahlen in Madagaskar 2013 fanden am 25.

Neu!!: Madagaskar und Wahlen in Madagaskar 2013 · Mehr sehen »

Wasserversorgung

Trinkwasser aus der Leitung Wasser aus dem Tanklaster – wenn aus der Leitung nicht genug kommt Wasserversorgung per Handpumpe Wasserversorgung ist die Erschließung und Bereitstellung von Trinkwasser und Betriebswasser.

Neu!!: Madagaskar und Wasserversorgung · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Madagaskar und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Westliche Welt

''Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte'', Abbildung von 1789 Westliche Welt nach der Definition von Samuel Phillips Huntington Der Begriff westliche Welt, der Westen oder westliche Hochkultur, auch Abendland (Okzident) genannt, kann je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben.

Neu!!: Madagaskar und Westliche Welt · Mehr sehen »

Wiege der Menschheit

Wiege der Menschheit ist eine Metapher für jene Region, in der sich die Hominisation zugetragen hat, also die biologische Evolution und die frühe kulturelle Entwicklung der Gattung Homo.

Neu!!: Madagaskar und Wiege der Menschheit · Mehr sehen »

Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die das Verhältnis zwischen dem erreichten Erfolg und dem dafür erforderlichen Aufwand (Kosten) beschreibt.

Neu!!: Madagaskar und Wirtschaftlichkeit · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Madagaskar und Zentralismus · Mehr sehen »

Zucker

„Würfelzucker“ in Form scharfer Quader Zucker-Kristalle unter dem Polarisationsmikroskop Als Zucker wird neben verschiedenen anderen Zuckerarten ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das aus Pflanzen gewonnen wird und hauptsächlich aus Saccharose besteht.

Neu!!: Madagaskar und Zucker · Mehr sehen »

Zuständigkeit

Die Zuständigkeit oder Kompetenz legt im öffentlichen Recht fest, welche Behörde bzw.

Neu!!: Madagaskar und Zuständigkeit · Mehr sehen »

Zweikammersystem

Keine Daten verfügbar In einem Zweikammersystem (auch Bikameralismus) hat das Parlament zwei Kammern (Zweikammerparlament).

Neu!!: Madagaskar und Zweikammersystem · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Madagaskar und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zyklon

Zyklon vor der indischen Küste Als Zyklon (von) werden in der Meteorologie die tropischen Wirbelstürme im Indischen Ozean (Golf von Bengalen und Arabisches Meer) und im Südpazifik bezeichnet.

Neu!!: Madagaskar und Zyklon · Mehr sehen »

.mg

.mg ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Madagaskar.

Neu!!: Madagaskar und .mg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Madagasse, Madagassen, Repoblikan'i Madagasikara, Repoblikan’i Madagasikara, Republik Madagaskar.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »