Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Internetdienstanbieter

Index Internetdienstanbieter

Internetdienstanbieter oder Internetdienstleister (abgekürzt ISP oder Internet Access Provider), im deutschsprachigen Raum auch oft nur Provider, umgangssprachlich meist nur Internetanbieter oder Internetprovider genannt, sind Anbieter von Diensten, Inhalten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Inhalten und Diensten im Internet erforderlich sind.

64 Beziehungen: Amtsgericht München, Application Service Provider, Ökostrom, Beleidigung (Deutschland), Breitband-Internetzugang, Bundesgerichtshof, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Colocation (Serverhousing), Content-Management-System, Datensicherung, Datenverkehr, Domain (Internet), Domain Name System, E-Mail, E-Mail-Anbieter, Frontend und Backend, Funktechnik, Gefahrenmeldeanlage, Hochschule Trier, Hochverfügbarkeit, Holger Voss, Hostrechner, Hyperlink, Infrastruktur, Internet, Internet-Backbone, Internet-Knoten, Internetzugang, IP-Adresse, IP-Paket, Kinderpornografie, Klimaanlage, Landgericht Karlsruhe, Lastverteilung (Informatik), Letzte Meile, Mailserver, Monitoring, Mozilla Firefox, MySQL, Onlinedienst, Peering, Perl (Programmiersprache), PHP, Rechenzentrum, Redundanz (Technik), Renewable Energy Certificate System, Server, Spam, Standleitung, Telekommunikationsgesetz (Deutschland), ..., Telekommunikationsnetzbetreiber, Unterbrechungsfreie Stromversorgung, Urheberrecht, Vertrag, Virtuelle Maschine, Vorlage (Datenverarbeitung), Vorratsdatenspeicherung, Wählleitung, Webhosting, Webseite, Webserver, Website, Wireless Internet Service Provider, Zutrittskontrolle. Erweitern Sie Index (14 mehr) »

Amtsgericht München

Neue Maxburg) Gebäude in der Maxburgstr. 4 Gebäude in der Linprunstr. 22 Gebäude in der Infanteriestr. 5 Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Str. 16 Das Amtsgericht München ist das einzige Amtsgericht im Bezirk des Landgerichts München I und zugleich das größte Amtsgericht Deutschlands.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Amtsgericht München · Mehr sehen »

Application Service Provider

Der Application Service Provider (Abkürzung ASP) bzw.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Application Service Provider · Mehr sehen »

Ökostrom

Windkraftanlagen Wasserkraftwerk Biogasspeicher Photovoltaikanlage Mit dem Begriff Ökostrom werden üblicherweise Stromlieferverträge bezeichnet, mit denen ein direkter Geldfluss zwischen dem Abnehmer und Anbietern elektrischer Energie aus umweltfreundlichen erneuerbaren Energiequellen hergestellt wird.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Ökostrom · Mehr sehen »

Beleidigung (Deutschland)

Die Beleidigung ist ein Tatbestand des deutschen Strafrechts.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Beleidigung (Deutschland) · Mehr sehen »

Breitband-Internetzugang

Ein Breitband-Internetzugang (auch Breitbandzugang, Breitbandanschluss) ist ein Zugang zum Internet mit vergleichsweise hoher Datenübertragungsrate von einem Vielfachen der Geschwindigkeit älterer Zugangstechniken wie der Telefonmodem- oder ISDN-Einwahl, die zur Unterscheidung als Schmalbandtechniken bezeichnet werden.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Breitband-Internetzugang · Mehr sehen »

Bundesgerichtshof

Ehemaliges Erbgroßherzogliches Palais, heute Hauptgebäude des BGH, Karlsruhe, 2012 Der Bundesgerichtshof (BGH) ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der ordentlichen Gerichtsbarkeit und damit letzte Instanz in Zivil- und Strafverfahren.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Bundesgerichtshof · Mehr sehen »

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Bundesministerium für Bildung und Forschung · Mehr sehen »

Colocation (Serverhousing)

Colocation oder Co-Location (das Wort setzt sich aus den lateinischen Begriffen „co“ (zusammen, mit) und „lokus“ (Ort) zusammen.), auch Serverhousing oder Serverhoming, bezeichnet die Dienstleistung zur Bereitstellung von Rechenzentrumsflächen für Dritte zum Betrieb von Informationstechnik.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Colocation (Serverhousing) · Mehr sehen »

Content-Management-System

Ein Content-Management-System (kurz CMS) ist eine Software oder Service zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung, Organisation, Darstellung und Auslieferung digitaler Inhalte (Content) zur Verwendung in Webseiten, Apps, Digital Signage und anderen Medienformen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Content-Management-System · Mehr sehen »

Datensicherung

Datensicherung bezeichnet das Kopieren von Daten mit der Absicht, diese im Falle eines Datenverlustes zurückkopieren zu können.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Datensicherung · Mehr sehen »

Datenverkehr

Als Datenverkehr, bei technischen Übertragungswegen auch Datenaufkommen genannt, bezeichnet man den Fluss von Daten innerhalb von technischen und nichttechnischen Übertragungswegen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Datenverkehr · Mehr sehen »

Domain (Internet)

Schematische Darstellung der DNS-Hierarchie: * Root-Domain (eigentlich leer, durch Punkt dargestellt) * Top-Level-Domains (org) * Second-Level-Domains (wikipedia) * Third-Level-Domains (de) Eine Domain (von ‚Bereich‘, ‚Domäne‘) ist ein zusammenhängender Teilbereich des hierarchischen Domain Name System (DNS).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Domain (Internet) · Mehr sehen »

Domain Name System

Das Domain Name System, deutsch Domain-Namen-System, (DNS) ist ein hierarchisch unterteiltes Bezeichnungssystem in einem meist IP-basierten Netz zur Beantwortung von Anfragen zu Domain-Namen (Namensauflösung).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Domain Name System · Mehr sehen »

E-Mail

SMTP-E-Mail-Adresse Verfassen einer E-Mail mit dem E-Mail-Programm Mozilla Thunderbird auf einem Macintosh Die oder das E-Mail (englisch, kurz Mail; engl. electronic mail für „elektronische Post“ oder „elektronischer Brief“) ist zum einen ein System zur computerbasierten Verwaltung von briefähnlichen Nachrichten und deren Übertragung über Computernetzwerke, insbesondere über das Internet.

Neu!!: Internetdienstanbieter und E-Mail · Mehr sehen »

E-Mail-Anbieter

Ein E-Mail-Anbieter (auch E-Mail-Provider oder E-Mail-Service-Provider) ist ein Internetunternehmen, das über einen Mailserver verfügt und seinen Kunden E-Mail-Konten und E-Mail-Postfächer auf diesem Mailserver anbietet.

Neu!!: Internetdienstanbieter und E-Mail-Anbieter · Mehr sehen »

Frontend und Backend

Die Begriffe Frontend und Backend (aus dem Englischen entlehnt, für Vor- bzw. Über- und Unterbau, wörtlich vorderes und hinteres Ende; im Deutschen gebräuchlicher sind zudem der Oberbau und demgegenüber der Unterbau) werden in der Informationstechnik an verschiedenen Stellen in Verbindung mit einer Schichteneinteilung verwendet.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Frontend und Backend · Mehr sehen »

Funktechnik

Kurzwellen-Funkantenne der chinesischen Botschaft in Berlin Funktechnik oder Funk ist eine Bezeichnung für die Methode, Signale aller Art mit Hilfe modulierter elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Radiowellen) drahtlos zu übertragen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Funktechnik · Mehr sehen »

Gefahrenmeldeanlage

Unter dem Begriff Gefahrenmeldeanlage (GMA) werden alle Alarmanlagen zusammengefasst, die in der Lage sind, Gefahren selbständig zu erkennen oder Nutzereingaben zu Gefahren zu verarbeiten und mittels Fernmeldetechnik zu melden.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Gefahrenmeldeanlage · Mehr sehen »

Hochschule Trier

Hauptcampus Schneidershof von Nordosten Haupteingang Hauptcampus Die Hochschule Trier (offizieller Name Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences) ist mit ca.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Hochschule Trier · Mehr sehen »

Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit (HA) bezeichnet die Fähigkeit eines Systems, trotz Ausfalls einer seiner Komponenten mit einer hohen Wahrscheinlichkeit (oft 99,99 % oder besser) den Betrieb zu gewährleisten.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Hochverfügbarkeit · Mehr sehen »

Holger Voss

Holger Voss ist ein Internetaktivist aus Münster.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Holger Voss · Mehr sehen »

Hostrechner

Als Hostrechner (auch Host-Rechner, Hostcomputer oder Host-Computer; Lehnübersetzungen von englisch host computer), kurz Host, wird ein in ein Rechnernetz eingebundener Computer mit zugehörigem Betriebssystem bezeichnet, der Clients bedient oder Server beherbergt (als „Gastgeber“ Dienste bereitstellt).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Hostrechner · Mehr sehen »

Hyperlink

Typisches Anzeichen für einen Hyperlink: ein Mauszeiger in Form einer Hand über einem Text mit Hervorhebung (Unterstreichung, farbliche Absetzung) Ein Hyperlink (englische Aussprache, deutsch wörtlich „Über-Verknüpfung“, sinngemäß elektronischer Verweis) ist der Anglizismus für einen Link, der als Querverweis in einem Hypertext fungiert und einen Sprung zu einem anderen elektronischen Dokument oder an eine andere Stelle innerhalb eines Dokuments ermöglicht.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Hyperlink · Mehr sehen »

Infrastruktur

Als Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und ‚Zusammenfügung‘) bezeichnet man alle Anlagen, Institutionen, Strukturen, Systeme und nicht-materiellen Gegebenheiten, die der Daseinsvorsorge und der Wirtschaftsstruktur eines Staates oder seiner Regionen dienen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Infrastruktur · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von,zusammengeschaltete Netzwerke‘, kürzer oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Internet · Mehr sehen »

Internet-Backbone

Das Internet-Backbone war das Hauptnetz (Rechnernetz), das jeden Teil des Internets verband.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Internet-Backbone · Mehr sehen »

Internet-Knoten

Internet-Knoten sind die Netzknoten oder Netzwerkelemente des Internets, sie dienen als Austauschpunkte für den Datenverkehr des Internets.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Internet-Knoten · Mehr sehen »

Internetzugang

Öffentliches Internet-Terminal, Suvarnabhumi International Airport, Thailand, 2007 Internetcafé in China, 2006 Ein Internetzugang (auch Internetanschluss, Internetverbindung) bezeichnet im Allgemeinen die Nachrichtenverbindung eines Computers oder eines Netzwerkes mit dem Internet.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Internetzugang · Mehr sehen »

IP-Adresse

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basieren.

Neu!!: Internetdienstanbieter und IP-Adresse · Mehr sehen »

IP-Paket

Das IP-Paket oder exakt Internet Protocol Datagram ist das Grundelement der Internet-Datenkommunikation.

Neu!!: Internetdienstanbieter und IP-Paket · Mehr sehen »

Kinderpornografie

Warnbanner der ''Operation Protect Our Children'' Der Begriff Kinderpornografie (manchmal auch mit KiPo oder CP für abgekürzt) bezeichnet die in fast allen Rechtssystemen mit hohen Strafen sanktionierte Darstellung sexueller Handlungen von, an oder vor Kindern.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Kinderpornografie · Mehr sehen »

Klimaanlage

Eine Klimaanlage ist eine Anlage der Luft- und Klimatechnik zur Erzeugung und Aufrechterhaltung einer angenehmen oder benötigten Raumluft-Qualität (Temperatur, Feuchtigkeit) unabhängig von Wetter, Abwärme und menschlichen und technischen Emissionen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Klimaanlage · Mehr sehen »

Landgericht Karlsruhe

Das Landgericht Karlsruhe ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Baden-Württemberg und eines von neun Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichtes Karlsruhe.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Landgericht Karlsruhe · Mehr sehen »

Lastverteilung (Informatik)

Diagramm zur Veranschaulichung der Benutzeranforderungen an ein Elasticsearch-Cluster, das durch einen Load Balancer verteilt wird. (Beispiel für Wikipedia). Mittels Lastverteilung werden in der Informatik umfangreiche Berechnungen oder große Mengen von Anfragen auf mehrere parallel arbeitende Systeme verteilt mit dem Ziel, ihre gesamte Verarbeitung effizienter zu gestalten.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Lastverteilung (Informatik) · Mehr sehen »

Letzte Meile

Letzte Meile (last mile bzw. final mile) ist ein Begriff, der heutzutage vorwiegend im Bereich der Versorgungstechnik und Infrastrukturbereitstellung, ebenso wie in der Distributionslogistik benutzt wird, jedoch auch in anderen Bereichen des praktischen Lebens anzutreffen ist.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Letzte Meile · Mehr sehen »

Mailserver

Ein Mailserver ist ein Server, der E-Mails entgegennehmen, weiterleiten, bereithalten und senden kann.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Mailserver · Mehr sehen »

Monitoring

Monitoring ist die Überwachung von Vorgängen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Monitoring · Mehr sehen »

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox (amerikanisch-englische Aussprache), kurz Firefox genannt, ist ein freier Webbrowser des Mozilla-Projektes.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Mozilla Firefox · Mehr sehen »

MySQL

MySQL ist eines der weltweit verbreitetsten relationalen Datenbankverwaltungssysteme.

Neu!!: Internetdienstanbieter und MySQL · Mehr sehen »

Onlinedienst

Ein Onlinedienst (auch Online-Dienst genannt) ist ein Angebot bzw.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Onlinedienst · Mehr sehen »

Peering

Schema interkonnektierender autonomer Systeme Unter dem Begriff Peering (engl. peer: gleichrangig) versteht man den Zusammenschluss von gleichrangigen Computernetzwerken zum Datenaustausch, z. B.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Peering · Mehr sehen »

Perl (Programmiersprache)

Perl ist eine freie, plattformunabhängige und interpretierte Programmiersprache, die mehrere Paradigmen unterstützt.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Perl (Programmiersprache) · Mehr sehen »

PHP

PHP (rekursives Akronym und Backronym für „PHP: '''H'''ypertext '''P'''reprocessor“, ursprünglich „Personal '''H'''ome '''P'''age Tools“) ist eine Skriptsprache mit einer an C und Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird.

Neu!!: Internetdienstanbieter und PHP · Mehr sehen »

Rechenzentrum

Rechenzentrum im CERN Server im Rechenzentrum von CERN Mit Rechenzentrum (kurz: RZ; oder auch: Datacenter) bezeichnet man sowohl das Gebäude als auch die Räumlichkeiten, in denen die zentrale Rechentechnik (z. B. Rechner, aber auch die zum Betrieb notwendige Infrastruktur) einer oder mehrerer Unternehmen bzw.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Rechenzentrum · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Apollo 15 waren ausreichend beim Ausfall des dritten Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Renewable Energy Certificate System

Das Renewable Energy Certificate System (englisch für ‚Zertifizierungssystem für erneuerbare Energien‘), kurz REC-System oder RECS, war ein Zertifizierungssystem zum Herkunftsnachweis für Strom aus erneuerbaren Energien in 15 europäischen Ländern.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Renewable Energy Certificate System · Mehr sehen »

Server

In der Informatik ist ein Server (wörtlich Diener oder Bediensteter, im weiteren Sinn auch Dienst) ein Computerprogramm oder ein Gerät, welches Funktionalitäten, Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellt, damit andere Geräte oder Programme („Clients“) darauf zugreifen können, meist über ein Netzwerk.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Server · Mehr sehen »

Spam

Eine typische Spam-Mail, ''scheinbar'' für ein Potenzmittel (2011) Diagramm des Spamverkehrs im Internet (1): Spamwebseite (2): Spammer (3): Spam (4): Infizierte Computer (5): Virus oder Trojaner (6): E-Mail-Server (7): Computernutzer (8): Internetverkehr Als Spam oder Junk (für,Müll') werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene massenhafte Nachrichten (Informationen) bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden, ihn oft belästigen und auch häufig werbenden Inhalt enthalten.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Spam · Mehr sehen »

Standleitung

Endpunkt einer 2-Mbit/s-Standardfestverbindung mit NT2MSKU-E (oben) und Cisco 2800 (zweites Gerät von oben). Eine Standleitung ist eine permanente (dauerhaft stehende, sog. „dedizierte“) Verbindung zweier Kommunikationspartner über ein leitungsvermitteltes Telekommunikationsnetz.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Standleitung · Mehr sehen »

Telekommunikationsgesetz (Deutschland)

Das Telekommunikationsgesetz (TKG) ist ein deutsches Bundesgesetz, das den Wettbewerb im Bereich der Telekommunikation reguliert.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Telekommunikationsgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Telekommunikationsnetzbetreiber

Ein Telekommunikationsnetzbetreiber oder auch Kommunikationsnetzbetreiber (KNB) genannt, ist ein Unternehmen, das als Festnetzbetreiber oder Mobilfunknetzbetreiber ein Telekommunikationsnetz betreibt und Kommunikationsdienstebetreibern (KDB) den Zugang zu diesem Netz zur Verfügung stellt.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Telekommunikationsnetzbetreiber · Mehr sehen »

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) stellt die Versorgung kritischer elektrischer Lasten bei Störungen im Stromnetz sicher, (UPS).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Unterbrechungsfreie Stromversorgung · Mehr sehen »

Urheberrecht

Das Urheberrecht ist zunächst das subjektive und absolute Recht auf den Schutz geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Urheberrecht · Mehr sehen »

Vertrag

Ein Vertrag ist die von zwei oder mehr Vertragsparteien erklärte Einigung über die Begründung oder inhaltliche Änderung eines Schuldverhältnisses (BGB).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Vertrag · Mehr sehen »

Virtuelle Maschine

Virtuelle Maschine in VirtualBox Als virtuelle Maschine (VM) wird in der Informatik die Software-technische Kapselung eines Rechnersystems innerhalb eines lauffähigen Rechnersystems bezeichnet.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Virtuelle Maschine · Mehr sehen »

Vorlage (Datenverarbeitung)

Eine Vorlage dient in der Datenverarbeitung zur Erstellung von Dokumenten oder Dokumentteilen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Vorlage (Datenverarbeitung) · Mehr sehen »

Vorratsdatenspeicherung

Die Vorratsdatenspeicherung (oder retention of data) ist ein Instrument, das die Anbieter öffentlich zugänglicher elektronischer Kommunikationsdienste oder Betreiber eines öffentlichen Kommunikationsnetzes verpflichtet, bestimmte Daten, die von ihnen für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben werden, zum Zwecke der Ermittlung, Feststellung und Verfolgung von Straftaten zur Verfügung zu stellen.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Vorratsdatenspeicherung · Mehr sehen »

Wählleitung

Eine Wählleitung ist eine Telekommunikationsleitung, mit der mittels eines Signalisierungsverfahrens eine Verbindung zu einer bestimmten Gegenstelle aufgebaut werden kann.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Wählleitung · Mehr sehen »

Webhosting

Unter Webhosting versteht man die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung (Hosting) von Websites auf dem Webserver eines Internet Service Providers (ISP).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Webhosting · Mehr sehen »

Webseite

Als Webseite (Wortzusammensetzung aus Web und Seite), Webdokument, Internetseite, Webpage oder kurz Seite wird ein Dokument als Bestandteil einer Website im World Wide Web bezeichnet, das mit einem Browser unter Angabe eines Uniform Resource Locators (URL) abgerufen und von einem Webserver angeboten werden kann.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Webseite · Mehr sehen »

Webserver

Host des ersten Webservers von Tim Berners-Lee am CERN war ein NeXTcube-Computer Ein Webserver (‚dienen‘; ‚Diener‘, ‚Dienst‘) ist ein Server, der Dokumente an Clients wie z. B.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Webserver · Mehr sehen »

Website

Startseite der Website der deutschsprachigen Wikipedia, März 2023 Eine Website (auch oder), auch Internetauftritt, Webpräsenz, Webauftritt, Webangebot oder Netzauftritt, gelegentlich auch (Internet-, Online-)Portal, ist die – unter einer individuellen Webadresse erreichbare – Präsenz eines Anbieters von Telemedien im weltweiten Netz (World Wide Web).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Website · Mehr sehen »

Wireless Internet Service Provider

Antennenmast eines WISP mit Technikern auf Fehmarn Wireless Internet Service Provider (WISP, deutsch etwa: „Drahtlos-Internet-Dienstanbieter“) oder häufig korrekterweise Wireless Internet Access Provider (WIAP) ist ein Anbieter von drahtlosen Internetzugängen per Funk, häufig realisiert mit WLAN (Wireless Local Area Network) oder als WLAN-Verbund im WMAN (Wireless Metropolitan Area Network).

Neu!!: Internetdienstanbieter und Wireless Internet Service Provider · Mehr sehen »

Zutrittskontrolle

Zutrittskontrolle steuert den Zutritt über ein vom Betreiber festgelegtes Regelwerk „Wer – wann – wohin“, damit nur berechtigte Personen Zugang zu den für sie freigegebenen Bereichen in Gebäuden oder geschützten Arealen auf einem Gelände erhalten.

Neu!!: Internetdienstanbieter und Zutrittskontrolle · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Access-Provider, Internet Access Provider, Internet Provider, Internet Service Provider, Internet-Provider, Internetanbieter, Internetdiensteanbieter, Internetdienstleister, Internetprovider, Internetserviceprovider, Internetzugangsanbieter, Netzwerkprovider, Online service provider, Service-Provider, Zugangsprovider.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »