Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Server

Index Server

Ein Server (englisch server, wörtlich Diener oder Bediensteter, im weiteren Sinn auch Dienst) ist ein Computerprogramm oder ein Computer, der Computerfunktionalitäten wie Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellt, damit andere Computer oder Programme („Clients“) darauf zugreifen können, meist über ein Netzwerk.

52 Beziehungen: Anwendungsserver, Arbeitsspeicher, Banyan Vines, Betriebsmittel (Informatik), Betriebssystem, Bladeserver, Client, Client-Server-Modell, Computer, Computerprogramm, Dateisystem, Datenbank, Dienst (Informatik), Duden, Eingabe und Ausgabe, Elektronische Datenverarbeitung, Großrechner, Hardware, Härten (Computer), Host-Terminal-System, Hostrechner, Informatik, Kommandozeile, Lastverteilung (Informatik), Mac OS, Mailserver, Mehrbenutzersystem, Mittlere Datentechnik, Netware, Netzwerkdienst, Oxford University Press, Personal Computer, Protokoll, Prozessor, Rack, Rechenzentrum, Rechnernetz, Rechnerverbund, Server (Begriffsklärung), Server (Software), Serverfarm, Serverhousing, Software, Synonym, Terminal (Computer), Time-Sharing (Informatik), Unix, Verteiltes System, Webhosting, Webserver, ..., Website, Workstation. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Anwendungsserver

Ein Anwendungsserver, englisch Application Server, ist im Allgemeinen ein Server in einem Computernetzwerk, der Anwendungsprogramme ausführt.

Neu!!: Server und Anwendungsserver · Mehr sehen »

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher oder Hauptspeicher eines Computers ist die Bezeichnung für den Speicher, der die gerade auszuführenden Programme oder Programmteile und die dabei benötigten Daten enthält.

Neu!!: Server und Arbeitsspeicher · Mehr sehen »

Banyan Vines

Banyan VINES (Virtual Integrated Network Service) ist ein Netzwerkbetriebssystem, welches mit proprietären Netzwerkprotokollen arbeitet, die vom Xerox Network System (XNS) abgeleitet sind.

Neu!!: Server und Banyan Vines · Mehr sehen »

Betriebsmittel (Informatik)

Betriebsmittel oder Systemressourcen (oder einfach Ressourcen) sind Systemelemente eines Computers, die von Prozessen zur korrekten Ausführung benötigt werden, wie z. B.

Neu!!: Server und Betriebsmittel (Informatik) · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Server und Betriebssystem · Mehr sehen »

Bladeserver

Ein Bladeserver, auch Serverblade oder kurz Blade (engl. „Blatt“, „Klinge“), ist eine Baugruppe, die zusammen mit Gleichartigen eine Batterie nicht eigenständiger Computer bildet.

Neu!!: Server und Bladeserver · Mehr sehen »

Client

Ein Client (über aus wörtlich für „Kunde“) – auch clientseitige Anwendung, Clientanwendung oder Clientprogramm – bezeichnet ein Computerprogramm, das auf dem Endgerät eines Netzwerks ausgeführt wird und mit einem Server (Zentralrechner) kommuniziert.

Neu!!: Server und Client · Mehr sehen »

Client-Server-Modell

Server-basiertes Netzwerk Das Client-Server-Modell (auch Client-Server-Konzept, -Architektur, -System oder -Prinzip genannt) beschreibt eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes zu verteilen.

Neu!!: Server und Client-Server-Modell · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Server und Computer · Mehr sehen »

Computerprogramm

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Server und Computerprogramm · Mehr sehen »

Dateisystem

Das Dateisystem (oder filesystem) ist eine Ablageorganisation auf einem Datenträger eines Computers.

Neu!!: Server und Dateisystem · Mehr sehen »

Datenbank

Eine Datenbank, auch Datenbanksystem (DBS) genannt, ist ein System zur elektronischen Datenverwaltung.

Neu!!: Server und Datenbank · Mehr sehen »

Dienst (Informatik)

Der Begriff Dienst (auch Service oder Daemon) beschreibt in der Informatik allgemein eine technische, autarke Einheit, die zusammenhängende Funktionalitäten zu einem Themenkomplex bündelt und über eine klar definierte Schnittstelle zur Verfügung stellt.

Neu!!: Server und Dienst (Informatik) · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Server und Duden · Mehr sehen »

Eingabe und Ausgabe

Mit Ein-/Ausgabe (abgekürzt E/A;, kurz I/O) bezeichnet man – als Begriff aus der EDV bzw.

Neu!!: Server und Eingabe und Ausgabe · Mehr sehen »

Elektronische Datenverarbeitung

Elektronische Datenverarbeitung (EDV) ist der Sammelbegriff für die Erfassung und Bearbeitung von Daten durch elektronisch rechnende Maschinen oder Computer.

Neu!!: Server und Elektronische Datenverarbeitung · Mehr sehen »

Großrechner

Ein Großrechner (engl.: mainframe computer) ist ein komplexes und umfangreiches Computersystem, das weit über die Kapazitäten eines Personal Computers und meist auch über die der typischen Serversysteme hinausgeht.

Neu!!: Server und Großrechner · Mehr sehen »

Hardware

Hardware (gelegentlich mit „HW“ abgekürzt) ist der Oberbegriff für die physischen Komponenten (die elektronischen und mechanischen Bestandteile) eines datenverarbeitenden Systems, als Komplement zu Software (den Programmen und Daten).

Neu!!: Server und Hardware · Mehr sehen »

Härten (Computer)

Unter Härten versteht man in der Computertechnik, die Sicherheit eines Systems zu erhöhen, indem nur dedizierte Software eingesetzt wird, die für den Betrieb des Systems notwendig ist, und deren unter Sicherheitsaspekten korrekter Ablauf garantiert werden kann.

Neu!!: Server und Härten (Computer) · Mehr sehen »

Host-Terminal-System

Host-Terminal-System ist ein Begriff aus der elektronischen Datenverarbeitung.

Neu!!: Server und Host-Terminal-System · Mehr sehen »

Hostrechner

Als Hostrechner (Host-Rechner und Hostcomputer aus dem englischen host computer lehnübersetzt), kurz Host (aus englisch host wörtlich für Wirt oder Gastgeber) oder Server (englisch für Diener) wird ein in ein Rechnernetz eingebundener Computer mit zugehörigem Betriebssystem bezeichnet, das Clients bedient oder Server beherbergt (also Dienste bereitstellt).

Neu!!: Server und Hostrechner · Mehr sehen »

Informatik

Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern“.

Neu!!: Server und Informatik · Mehr sehen »

Kommandozeile

Die Kommandozeile, Befehlszeile oder aus dem Englischen command-line interface, kurz CLI, oft auch als Konsole oder Terminal bezeichnet, ist ein Eingabebereich (interface) für die Steuerung einer Software, der typischerweise (aber nicht zwingend) im Textmodus abläuft.

Neu!!: Server und Kommandozeile · Mehr sehen »

Lastverteilung (Informatik)

Mittels Lastverteilung werden in der Informatik umfangreiche Berechnungen oder große Mengen von Anfragen auf mehrere parallel arbeitende Systeme verteilt.

Neu!!: Server und Lastverteilung (Informatik) · Mehr sehen »

Mac OS

Schriftzug des klassischen Mac OS. „Mac OS“ ist ein Markenname, den Apple seit Januar 1997 für Betriebssysteme der hauseigenen Macintosh-Rechner nutzt.

Neu!!: Server und Mac OS · Mehr sehen »

Mailserver

Ein Mailserver ist ein Server, der E-Mails entgegennehmen, weiterleiten, bereithalten oder senden kann.

Neu!!: Server und Mailserver · Mehr sehen »

Mehrbenutzersystem

Ein Mehrbenutzersystem oder Multiuser-System ist ein Betriebssystem, das die Fähigkeit hat, Arbeitsumgebungen für verschiedene Benutzer bereitstellen und voneinander abgrenzen zu können.

Neu!!: Server und Mehrbenutzersystem · Mehr sehen »

Mittlere Datentechnik

Nixdorf 820: Erfolgsmodell der Nixdorf Computer AG im Bereich der Mittleren Datentechnik.Als Mittlere Datentechnik (engl. midrange computing) bezeichnete man in den 1960er bis 90er Jahren im engeren Sinne Computersysteme (kurz MDT-Computer), im weiteren Sinne eine Komplettlösung des Arbeitsprozesses der Datenverarbeitung im Büro, bestehend aus Minirechner, Software und Support.

Neu!!: Server und Mittlere Datentechnik · Mehr sehen »

Netware

NetWare ist ein proprietäres Betriebssystem von Novell zum Bereitstellen von Dateisystemen, Druckern und Verzeichnisdiensten in einem Rechnernetz.

Neu!!: Server und Netware · Mehr sehen »

Netzwerkdienst

Ein Netzwerkdienst ist eine abstrahierte Funktion, die von einem Computernetzwerk den Anwendern bzw.

Neu!!: Server und Netzwerkdienst · Mehr sehen »

Oxford University Press

Oxford University Press, Oxford Oxford University Press (OUP) ist der größte Universitätsverlag der Welt und Bestandteil der Universität Oxford in England.

Neu!!: Server und Oxford University Press · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: Server und Personal Computer · Mehr sehen »

Protokoll

Ein Protokoll zeichnet auf, hält fest oder schreibt vor, zu welchem Zeitpunkt oder in welcher Reihenfolge welcher Vorgang durch wen oder durch was veranlasst wurde oder wird.

Neu!!: Server und Protokoll · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Server und Prozessor · Mehr sehen »

Rack

Der Begriff Rack (vom Englischen für „Gestell“, „Regal“ oder „Ständer“) ist eine aus dem Englischen entlehnte Bezeichnung für eine Haltevorrichtung, die typischerweise eine Menge kleinerer Elemente zu einer Einheit zusammenfasst – wie z. B.

Neu!!: Server und Rack · Mehr sehen »

Rechenzentrum

Rechenzentrum im CERN Server im Rechenzentrum von CERN Mit Rechenzentrum bezeichnet man sowohl das Gebäude bzw.

Neu!!: Server und Rechenzentrum · Mehr sehen »

Rechnernetz

Ein Rechnernetz ist ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbstständiger elektronischer Systeme (insbesondere Computer, aber auch Sensoren, Aktoren, Agenten und sonstiger funktechnischer Komponenten usw.), der die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht.

Neu!!: Server und Rechnernetz · Mehr sehen »

Rechnerverbund

NASA-Computercluster Ein Rechnerverbund oder Computercluster, meist einfach Cluster genannt (vom Englischen für „Rechner-Schwarm“, „-Gruppe“ oder „-Haufen“), bezeichnet eine Anzahl von vernetzten Computern.

Neu!!: Server und Rechnerverbund · Mehr sehen »

Server (Begriffsklärung)

Server stehr für.

Neu!!: Server und Server (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Server (Software)

Ein Server (engl.: to serve.

Neu!!: Server und Server (Software) · Mehr sehen »

Serverfarm

Serverfarm prinzipielle Darstellung einer Serverfarm Eine Serverfarm ist eine Gruppe von gleichartigen, vernetzten Server-Hosts, die zu einem logischen System verbunden sind (auch: Data-Center).

Neu!!: Server und Serverfarm · Mehr sehen »

Serverhousing

Colocation-Rechenzentrum in Wien Als Serverhousing (oder auch Serverhoming, Collocation, Colocation und Co-Location) bezeichnet man die Unterbringung und Netzanbindung eines Kundenservers im Rechenzentrum eines Internet Service Providers (ISP).

Neu!!: Server und Serverhousing · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: Server und Software · Mehr sehen »

Synonym

Synonyme (von synōnymos, bestehend aus σύν syn „zusammen“ und ὄνομα ónoma „Name“) sind sprachliche oder lexikalische Ausdrücke und Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben.

Neu!!: Server und Synonym · Mehr sehen »

Terminal (Computer)

Serielles Text-Terminal TeleVideo 925 Sperry-UNIVAC UNISCOPE 200 für koaxialen Anschluss Ein Terminal, auch als Konsole eines Computers oder traditionell im deutschen Sprachgebrauch als Datensichtgerät bezeichnet, ist ein Benutzerendgerät zur Eingabe und Anzeige von Daten.

Neu!!: Server und Terminal (Computer) · Mehr sehen »

Time-Sharing (Informatik)

Time-Sharing war der erste konzeptionelle Ansatz in der Computertechnologie, mehrere Benutzer an einem Computer gleichzeitig arbeiten zu lassen (Mehrbenutzersystem), indem sie sich die Rechenzeit des einzigen vorhandenen Prozessors teilten.

Neu!!: Server und Time-Sharing (Informatik) · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Server und Unix · Mehr sehen »

Verteiltes System

Ein verteiltes System ist nach der Definition von Andrew S. Tanenbaum ein Zusammenschluss unabhängiger Computer, die sich für den Benutzer als ein einziges System präsentieren.

Neu!!: Server und Verteiltes System · Mehr sehen »

Webhosting

Unter Webhosting versteht man die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung (Hosting) von Websites auf dem Webserver eines Internet Service Providers (ISP).

Neu!!: Server und Webhosting · Mehr sehen »

Webserver

Host des ersten Webservers von Tim Berners-Lee am CERN Ein Webserver (‚dienen‘; ‚Diener‘, ‚Dienst‘) ist ein Server, der Dokumente an Clients wie z. B.

Neu!!: Server und Webserver · Mehr sehen »

Website

Startseite der Website der deutschsprachigen Wikipedia, November 2013 Eine Website, auch Webpräsenz, Webauftritt oder Webangebot, ist die – unter einer bestimmten Domain zusammengefasste – Präsenz eines privaten oder unternehmerischen Anbieters im weltweiten Netz (World Wide Web).

Neu!!: Server und Website · Mehr sehen »

Workstation

zugriff.

Neu!!: Server und Workstation · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dedicated Server, Dedizierter Server, Netzwerkserver, Shared Server, V-Server, Virtual-Server, Virtualserver.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »