Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Roskosmos

Index Roskosmos

Logo der russischen Raumfahrtorganisation mit kyrillischer Inschrift: ''Roskosmos'' Das von Roskosmos entwickelte Sarja-Modul, Basis der ISS. Roskosmos ist die Weltraumorganisation der Russischen Föderation.

45 Beziehungen: Anatoli Nikolajewitsch Perminow, Angara (Rakete), Archangelsk, Consultative Committee for Space Data Systems, Dmitri Olegowitsch Rogosin, Europäische Weltraumorganisation, Experimental-Konstruktionsbüro, Federazija (Raumschiff), Fobos-Grunt, Indian Space Research Organisation, Internationale Raumstation, Juri Alexejewitsch Gagarin, Kasachstan, Kliper, Kosmodrom Baikonur, Kosmodrom Plessezk, Kosmodrom Wostotschny, Luna 25, Mir (Raumstation), Moskau, Oblast Amur, Oleg Nikolajewitsch Ostapenko, Progress, RKK Energija, Rubel, Rus-M, Russland, Sergei Pawlowitsch Koroljow, Snamensk (Astrachan), Sojus (Rakete), Sojus (Raumschiff), Sowjetische Raumfahrt, Space Shuttle, Spiegel Online, Sputnik (Nachrichtenportal), Sputnik 1, Swjosdny Gorodok, Swobodny (Raketenstartplatz), TASS, Trägerrakete, Venera-Mission, Weltraumorganisation, Wladimir Alexandrowitsch Popowkin, Wladimir Wladimirowitsch Putin, Zerfall der Sowjetunion.

Anatoli Nikolajewitsch Perminow

Anatoly Perminov 2007. Anatoli Nikolajewitsch Perminow (wiss. Transliteration Anatolij Nikolaevič Perminov; * 16. Juni 1945 in der Oblast Kirow, Russische SFSR, UdSSR) war vom 12.

Neu!!: Roskosmos und Anatoli Nikolajewitsch Perminow · Mehr sehen »

Angara (Rakete)

Die Angara-Trägerraketenfamilie Modelle der Angara 2/3/5 sowie 5P auf der MAKS 2009 Angara (benannt nach dem gleichnamigen Fluss in Russland) ist der Name einer Familie von Trägerraketen, die zurzeit in Russland vom Raumfahrtunternehmen GKNPZ Chrunitschew entwickelt wird.

Neu!!: Roskosmos und Angara (Rakete) · Mehr sehen »

Archangelsk

Archangelsk (wiss. Transliteration Archangel'sk, wörtlich „Erzengelstadt“) ist eine Hafenstadt in Nordrussland mit Einwohnern (Stand). Sie ist administratives Zentrum der Oblast Archangelsk und befindet sich oberhalb der Mündung der Nördlichen Dwina in das Weiße Meer.

Neu!!: Roskosmos und Archangelsk · Mehr sehen »

Consultative Committee for Space Data Systems

Das Consultative Committee for Space Data Systems (CCSDS) (deutsch: „Beratendes Komitee für Datensysteme in der Raumfahrt“) mit Sitz in Washington, D.C. ist eine internationale Organisation, in der sich die führenden Weltraumorganisationen zusammengefunden haben.

Neu!!: Roskosmos und Consultative Committee for Space Data Systems · Mehr sehen »

Dmitri Olegowitsch Rogosin

Dmitri Rogosin, 2018 Dmitri Olegowitsch Rogosin (wiss. Transliteration Dmitrij Olegovič Rogozin; * 21. Dezember 1963 in Moskau) ist ein russischer Politiker und Diplomat.

Neu!!: Roskosmos und Dmitri Olegowitsch Rogosin · Mehr sehen »

Europäische Weltraumorganisation

Die Europäische Weltraumorganisation,,, ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris.

Neu!!: Roskosmos und Europäische Weltraumorganisation · Mehr sehen »

Experimental-Konstruktionsbüro

Ein Experimental-Konstruktionsbüro ((ОКБ), OKB, ópytno-konstrúktorskoje bjuró) ist die Bezeichnung für ein von einem erfolgreichen Luft- und Raumfahrt-Ingenieur geleitetes sowjetisches bzw.

Neu!!: Roskosmos und Experimental-Konstruktionsbüro · Mehr sehen »

Federazija (Raumschiff)

Modell des PPTS von 2009 PPTS-Entwurf 2009 Entwurf des PPTS in der Version für die Erdumlaufbahn (Mitte) und den Mondorbit (rechts). Links zum Vergleich Sojus Federazija (nach „Föderation“, vorher Bemanntes Transportschiff neuer Generation (kurz PTK NP nach), davor Perspektivisches Bemanntes Transportsystem (kurz PPTS, nach)) ist ein in Entwicklung befindliches russisches, bemanntes Raumfahrzeug.

Neu!!: Roskosmos und Federazija (Raumschiff) · Mehr sehen »

Fobos-Grunt

(1) Zusatztank für MDA(2) Antriebseinheit MDU(3) Yinghuo-1(4) Landestufe(5) Rückkehrstufe(6) Probengefäß Geplanter Bahnverlauf bei Beginn Geplanter Bahnverlauf am Mars Fobos-Grunt (übersetzt Phobos-Boden) war eine russische Raumsonde, die auf dem Marsmond Phobos (transkribiert Fobos) landen, dort Proben entnehmen und sie in einer kleinen Rückkehrkapsel zur Erde bringen sollte (geplante ''sample return mission'').

Neu!!: Roskosmos und Fobos-Grunt · Mehr sehen »

Indian Space Research Organisation

Logo der ISRO Die Indian Space Research Organisation (ISRO) ist die Raumfahrtbehörde Indiens mit Sitz in Bangalore.

Neu!!: Roskosmos und Indian Space Research Organisation · Mehr sehen »

Internationale Raumstation

Die Internationale Raumstation (kurz ISS,, МКС) ist eine bemannte Raumstation, die in internationaler Kooperation betrieben und ausgebaut wird.

Neu!!: Roskosmos und Internationale Raumstation · Mehr sehen »

Juri Alexejewitsch Gagarin

Juri Alexejewitsch Gagarin (* 9. März 1934 in Kluschino bei Gschatsk, Russische SFSR; † 27. März 1968 bei Nowosjolowo, Oblast Wladimir, Russische SFSR;; wiss. Transliteration Jurij Alekseevič Gagarin) war ein sowjetischer Kosmonaut.

Neu!!: Roskosmos und Juri Alexejewitsch Gagarin · Mehr sehen »

Kasachstan

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

Neu!!: Roskosmos und Kasachstan · Mehr sehen »

Kliper

ILA 2006 Kliper (Transliteration von, in Transkription auch Clipper oder Klipper) war ein Konzept der russischen Weltraumagentur Roskosmos für ein teilweise wiederverwendbares Raumschiff in Tragrumpf-Bauweise für niedrige Umlaufbahnen (engl. LEO, Low Earth Orbit).

Neu!!: Roskosmos und Kliper · Mehr sehen »

Kosmodrom Baikonur

Logo der Stadt Baikonur, worauf eine startende Rakete zu sehen ist Das Kosmodrom Baikonur ( Kosmodrom Baykonur,  Bayqoñır ğarış aylağı) ist ein Weltraumbahnhof im Süden Kasachstans nördlich der Stadt Baikonur.

Neu!!: Roskosmos und Kosmodrom Baikonur · Mehr sehen »

Kosmodrom Plessezk

Das Kosmodrom in 2015Zyklon-3-Rakete startet in Plessezk, 15. August 1991 Das Kosmodrom Plessezk (auch Plesezk oder Plesetsk transkribiert) ist ein Weltraumbahnhof in der Oblast Archangelsk im Nordwesten Russlands.

Neu!!: Roskosmos und Kosmodrom Plessezk · Mehr sehen »

Kosmodrom Wostotschny

Das Kosmodrom Wostotschny (deutsch „Östlicher Weltraumbahnhof“) ist ein russischer Weltraumbahnhof in der Amur-Region gut 100 km östlich der Grenze zu China zwischen den Städten Swobodny und Ziolkowski (bis 2015 Uglegorsk).

Neu!!: Roskosmos und Kosmodrom Wostotschny · Mehr sehen »

Luna 25

Luna 25 (früher Luna-Glob) ist eine geplante russische Raumsonde zur Erforschung des Mondes.

Neu!!: Roskosmos und Luna 25 · Mehr sehen »

Mir (Raumstation)

Die Mir (‚Frieden‘ oder ‚Welt‘) war eine von der Sowjetunion erbaute bemannte Raumstation, die von 1986 bis zu ihrem kontrollierten Absturz 2001 die Erde umkreiste.

Neu!!: Roskosmos und Mir (Raumstation) · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Roskosmos und Moskau · Mehr sehen »

Oblast Amur

Die Oblast Amur ist eine Oblast (Verwaltungsbezirk) in Russland.

Neu!!: Roskosmos und Oblast Amur · Mehr sehen »

Oleg Nikolajewitsch Ostapenko

Oleg Nikolajewitsch Ostapenko (2013) Oleg Nikolajewitsch Ostapenko (* 3. Mai 1957 in Pokoschitschi bei Tschernihiw, Ukrainische SSR) war vom 10.

Neu!!: Roskosmos und Oleg Nikolajewitsch Ostapenko · Mehr sehen »

Progress

Progress M1-10 Nahaufnahme des aktiven Andockstutzens eines Progress-M-Raumschiffs TORU-Andockkontrollsystem im Swesda-Modul – wird im Falle eines Problems mit der automatischen Kopplung, wie zum Beispiel bei Progress M-05M, zur manuellen Kopplung der Progress-Schiffe an die ISS verwendet Progress (für Fortschritt) ist ein russischer, von Sojus abgeleiteter unbemannter und nichtwiederverwendbarer Raumtransporter, der Mitte der 1970er-Jahre vom OKB-1 Koroljow (Experimental-Konstruktionsbüro-1, heute RKK Energija) zur Versorgung von Raumstationen der Saljut-Serie entwickelt wurde.

Neu!!: Roskosmos und Progress · Mehr sehen »

RKK Energija

Das Servicemodul der ISS, Swesda, in der Fertigung bei RKK Energija RKK Energija (russisch Ракетно-космическая корпорация «Энергия» имени С.П.Королёва – Raketno-Kosmitscheskaja Korporazija Energija imeni S.P. Koroljowa; englisch: S.P. Korolev Rocket and Space Corporation Energia) ist der größte Raumfahrtkonzern Russlands.

Neu!!: Roskosmos und RKK Energija · Mehr sehen »

Rubel

Silberner Rubel, 1898 1-Rubel-Münze von 1998 Russischer Rubelschein, Vorderseite, 1898 Russischer Rubelschein, Rückseite, 1898 Sowjetischer Rubelschein, 1961 Sowjetischer Rubelschein, 1961 Sowjetische 20-Kopeken-Münze (1979) Rubel von 1877 unter Alexander II, geprägt in St. Petersburg Revers der obigen Münze Der Rubel (Transliteration Rublʹ; Abkürzung: Rbl) ist der Name der nationalen Währungen in Russland (Russischer Rubel), Weißrussland (Weißrussischer Rubel) und Transnistrien (Transnistrischer Rubel) sowie in der Vergangenheit im Russischen Reich, in der UdSSR (Sowjetischer Rubel), in Lettland (Lettischer Rubel) und in Tadschikistan (Tadschikischer Rubel).

Neu!!: Roskosmos und Rubel · Mehr sehen »

Rus-M

Die Rus-M war ein Projekt einer russischen Trägerrakete.

Neu!!: Roskosmos und Rus-M · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Roskosmos und Russland · Mehr sehen »

Sergei Pawlowitsch Koroljow

Sergei Pawlowitsch Koroljow, 1933 Sergei Pawlowitsch Koroljow (wiss. Transliteration Sergej Pavlovič Korolëv, (Serhiy Pavlovych Korolyov); * in Schytomyr, Gouvernement Wolhynien, Russisches Kaiserreich, heute Ukraine; † 14. Januar 1966 in Moskau, UdSSR) war ein sowjetischer Raketen-Konstrukteur und Weltraumpionier, der eine wichtige Rolle in der Geschichte der Raumfahrt spielte.

Neu!!: Roskosmos und Sergei Pawlowitsch Koroljow · Mehr sehen »

Snamensk (Astrachan)

Snamensk (früher Kapustin Jar-1, russisch Капустин Яр-1) ist eine Stadt im Norden der russischen Oblast Astrachan.

Neu!!: Roskosmos und Snamensk (Astrachan) · Mehr sehen »

Sojus (Rakete)

Sojus-FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA-5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus-Rakete (‚Union‘, ‚Vereinigung‘) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der R-7, die am 15.

Neu!!: Roskosmos und Sojus (Rakete) · Mehr sehen »

Sojus (Raumschiff)

Sojus TMA-7 beim Verlassen der Internationalen Raumstation Sojus (von „Vereinigung, Union“ als Anspielung auf die Sowjetunion) ist der Name einer Reihe von bemannten russischen Raumschiffen für Besatzungen von bis zu drei Personen.

Neu!!: Roskosmos und Sojus (Raumschiff) · Mehr sehen »

Sowjetische Raumfahrt

Sojus-Rakete hebt in Baikonur ab (1975) Schau der Wirtschaftserfolge, Moskau – Halle des Kosmos (1968) Die sowjetische Raumfahrt begann mit dem Start des ersten Erdsatelliten Sputnik 1 im Oktober 1957 und setzte in den folgenden Jahren weitere Maßstäbe, von denen Juri Gagarin im April 1961 als erster Mensch im Weltall und Erdorbit nur ein weiterer großer Höhepunkt war.

Neu!!: Roskosmos und Sowjetische Raumfahrt · Mehr sehen »

Space Shuttle

Das Emblem der NASA zur Erinnerung an das Space-Shuttle-Programm Das Space Shuttle (auch der Shuttle) war eine von der US-Raumfahrtbehörde NASA entwickelte Raumfähre.

Neu!!: Roskosmos und Space Shuttle · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Roskosmos und Spiegel Online · Mehr sehen »

Sputnik (Nachrichtenportal)

Logo von ''Sputnik'' Sputnik (russisch „Weggefährte“ oder „Begleiter“) ist der Name einer weltweit tätigen russischen Nachrichtenagentur, die zugleich Nachrichtenportale und Radiosender betreibt.

Neu!!: Roskosmos und Sputnik (Nachrichtenportal) · Mehr sehen »

Sputnik 1

Sputnik 1 an Bord der Sputnik-Trägerrakete vor dem Start Sputnik 1 – Allrussisches Ausstellungszentrum, Moskau Sputnik 1 (für Weggefährte, Begleiter, Trabant (der Erde)) war der erste künstliche Erdsatellit.

Neu!!: Roskosmos und Sputnik 1 · Mehr sehen »

Swjosdny Gorodok

Komplex des Gagarin-Kosmonauten-Ausbildungszentrums Swjosdny Gorodok (deutsch Sternenstädtchen, in manchen Publikationen auch Sternenstadt, englisch Star City; offizieller Name bis 2009 Закрытый военный городок № 1, Sakryty wojenny gorodok 1) ist eine geschlossene Siedlung städtischen Typs in der Nähe der Stadt Schtscholkowo nordöstlich von Moskau in der Oblast Moskau in Russland.

Neu!!: Roskosmos und Swjosdny Gorodok · Mehr sehen »

Swobodny (Raketenstartplatz)

Swobodny ist ein zwischen 1996 und 2006 benutzter Raketenstartplatz im Fernen Osten Russlands.

Neu!!: Roskosmos und Swobodny (Raketenstartplatz) · Mehr sehen »

TASS

Hauptverwaltung der Itar-Tass in Moskau TASS ist eine der größten russischen Nachrichtenagenturen mit Hauptsitz in Moskau.

Neu!!: Roskosmos und TASS · Mehr sehen »

Trägerrakete

Saturn V Eine Trägerrakete ist eine mehrstufige Rakete, die dem Transport von Menschen oder Nutzlasten in eine Erdumlaufbahn dient und somit ein System zum Betrieb von Raumfahrt ist.

Neu!!: Roskosmos und Trägerrakete · Mehr sehen »

Venera-Mission

Im Rahmen der Venera-Mission (auch Wenera, „Venus“) wurden zwischen 1961 und 1983 von der Sowjetunion mehrere Raumsonden zur Venus gestartet.

Neu!!: Roskosmos und Venera-Mission · Mehr sehen »

Weltraumorganisation

Als Weltraumorganisation werden Behörden, Einrichtungen und Zusammenschlüsse von Behörden, Personen, Unternehmen und Einrichtungen bezeichnet, die sich mit der Erforschung und/oder Nutzbarmachung des Weltraums für zivile oder militärische Zwecke befassen.

Neu!!: Roskosmos und Weltraumorganisation · Mehr sehen »

Wladimir Alexandrowitsch Popowkin

Popowkin, 2008 Wladimir Alexandrowitsch Popowkin (* 25. September 1957 in Stalinabad; † 18. Juni 2014 in Israel) war ein russischer General.

Neu!!: Roskosmos und Wladimir Alexandrowitsch Popowkin · Mehr sehen »

Wladimir Wladimirowitsch Putin

Unterschrift von Wladimir Putin Wladimir Wladimirowitsch Putin (wiss. Transliteration Vladimir Vladimirovič Putin, Aussprache; * 7. Oktober 1952 in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Roskosmos und Wladimir Wladimirowitsch Putin · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Roskosmos und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Leitet hier um:

RKA, Rosaviakosmos, Rossiiskoje Awiazionno-Koswitscheskoje Agenstwo, Rossijskoje Kosmitscheskoje Agenstwo, Russian Federal Space Agency, Russische Raumfahrt, Russische Raumfahrtbehörde, Russische Weltraumbehörde.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »