Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zentralafrikanische Republik

Index Zentralafrikanische Republik

Die Zentralafrikanische Republik (sango Ködörösêse tî Bêafrîka) ist ein Binnenstaat in Zentralafrika.

202 Beziehungen: Afrikanische Religionen, Afrikanische Trypanosomiasis, Afrikanische Union, Afrikanisches Jahr, AIDS, Amnesty International, André Kolingba, Ange-Félix Patassé, Azande (Ethnie), Bambari, Bamingui-Bangoran, Banda (Ethnie in Zentralafrika), Bang Assu, Bangassou, Bangui, Bangui M’Poko International Airport, Bantu, Banziri, Baptisten, Barthélemy Boganda, Basse-Kotto, Baumwolle, BBC News, Berbérati, Bettina Rühl, Bildungssystem, Bimbo (Stadt), Binnenhafen, Binnenstaat, Birao, Bongo-Massiv, Bossangoa, Bouar, Bozoum, Bria, Bruttoinlandsprodukt, CFA-Franc BEAC, Christ, Dar El Kuti, Darfur, Darfur-Konflikt, David Dacko, Demokratieindex, Demokratische Republik Kongo, Deutsche Stiftung Weltbevölkerung, Deutschlandfunk, Diamant, Drehrichtung, Dzanga-Sangha-Schutzgebiet, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, ..., Evangelisch-lutherische Kirchen, Export, Faustin Archange Touadéra, Feuchtsavanne, Flughafen, Flugplatz, Force Aérienne Centrafricaine, Forces Armées Centrafricaines, François Bozizé, François Hollande, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankreich, Französisch-Äquatorialafrika, Französische Sprache, Gbaya (Volk), Geschichte der Zentralafrikanischen Republik, Gesundheitssystem, Handelsbilanz, Harfe, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Haut-Mbomou, Haute-Kotto, Hexe, Hindewhu, Hirse, Holz, Homosexualität, Immerfeuchte Tropen, Index der menschlichen Entwicklung, International Food Policy Research Institute, ISO 3166-2:CF, Italien, Jean-Bédel Bokassa, Kaffee, Kaga-Bandoro, Kamerun, Kaufkraftparität, Kémo, Kinderarbeit, Kinderhandel, Kongo (Fluss), Koordinierte Weltzeit, Korruptionswahrnehmungsindex, Krankheit, La Renaissance, Legislative, Lepra, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Premierminister der Zentralafrikanischen Republik, Liste der Staatsoberhäupter der Zentralafrikanischen Republik, Liste der Städte in der Zentralafrikanischen Republik, Lobaye, Mais, Malaria, Mambéré-Kadéï, Mandschia, Maniok, Mbaiki, Mbaka, Mbomou (Präfektur), Mbum, Mehrparteiensystem, Michel Djotodia, Militär, Mobaye, Muslim, Nana-Grébizi, Nana-Mambéré, Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik, Ndélé, Ngaoui, Ngbandi (Volk), Nicolas Tiangaye, Nigeria, Niloten, Nola (Zentralafrikanische Republik), Nordäquatorialschwelle, Obo (Stadt), Ombella-Mpoko, Orano, Ouaka (Präfektur), Ouham (Präfektur), Ouham-Pendé, Parlament, Präsidentielles Regierungssystem, Prävalenz, Pygmäen, Rafai, Rassemblement Démocratique Centrafricain, Römisch-katholische Kirche in der Zentralafrikanischen Republik, Reale Größe, Regenzeit, Regierung, Reporter ohne Grenzen, Republik, Republik Kongo, Sangha (Fluss), Sangha-Mbaéré, Sango, Sara (Volk), Säuglingssterblichkeit, Séléka, Südsudan, Schuh, Schwarzenauer Brüder, Sibut, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Simplice Sarandji, Sirotci, Sklavenhandel, Spanien, Staatsverschuldung, Straßennetz, Subsahara-Afrika, Subsistenzwirtschaft, Sudan, Sunniten, Tabak, Textilie, The Independent, Trans-African Highways, Transparency International, Trockensavanne, Tropischer Regenwald, Tschad, Tschadbecken, Ubangi (Fluss), Ubangische Sprachen, UNICEF, Union Zentralafrikanischer Republiken, Universität Bangui, US-Dollar, UTC+1, Vakaga, Vereinigte Staaten, Verfassung, Waldelefant, Wehrpflicht, Welthunger-Index, Westlicher Flachlandgorilla, Yakoma (Volk), Yams, Zensur (Informationskontrolle), Zentralafrika, Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, Zentralafrikanisches Kaiserreich, Zeugen Jehovas, Zwölftontechnik, .cf, 1960. Erweitern Sie Index (152 mehr) »

Afrikanische Religionen

Die Gruppe der afrikanischen Religionen bildet nach dem Christentum und dem Islam den drittgrößten Religionskomplex Afrikas, der eine Vielzahl von ethnischen Religionen, Kulten und Mythologien umfasst, die es in verschiedensten Ausprägungen auf diesem Kontinent gibt und die trotz aller Unterschiede zahlreiche grundlegende Gemeinsamkeiten aufweisen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Afrikanische Religionen · Mehr sehen »

Afrikanische Trypanosomiasis

Die Schlafkrankheit ist eine durch Unterarten von Trypanosoma brucei ausgelöste Tropenerkrankung, die auch als Afrikanische Trypanosomiasis bezeichnet wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Afrikanische Trypanosomiasis · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Afrikanisches Jahr

Als Afrikanisches Jahr oder Afrika-Jahr wird das Jahr 1960 bezeichnet, da damals 18 Kolonien in Afrika (14 französische, zwei britische, je eine belgische und italienische) die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangt haben: Im ''Afrikanischen Jahr'' unabhängig gewordene Staaten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Afrikanisches Jahr · Mehr sehen »

AIDS

Acquired Immune Deficiency Syndrome, auch Acquired immunodeficiency syndrome (englisch für „erworbenes Immundefektsyndrom“, deutsch: erworbenes Immunschwächesyndrom) – zumeist abgekürzt AIDS (als Akronym) oder Aids (entsprechend der Aussprache) – bezeichnet eine spezifische Kombination von Symptomen, die beim Menschen infolge der durch Infektion mit dem Humanen Immundefizienz-Virus (HI-Virus, HIV) induzierten Zerstörung des Immunsystems auftreten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und AIDS · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Amnesty International · Mehr sehen »

André Kolingba

André Kolingba (* 12. August 1935 in Bangui; † 7. Februar 2010 in Paris) war von 1981 bis 1993 Präsident der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und André Kolingba · Mehr sehen »

Ange-Félix Patassé

Ange-Félix Patassé (* 25. Januar 1937 in Paoua; † 5. April 2011 in Douala, Kamerun) war der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik von 1993 bis 2003.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ange-Félix Patassé · Mehr sehen »

Azande (Ethnie)

Azande-Soldaten Siedlungsgebiet Die Azande (auch Zande, Zandeh, A-Zandeh, Sandeh, Zaude) sind eine ethnische Gruppe im Norden von Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Azande (Ethnie) · Mehr sehen »

Bambari

Bambari in der Präfektur Ouaka Bambari ist die fünftgrößte auf 475 m gelegene Stadt der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bambari · Mehr sehen »

Bamingui-Bangoran

Bamingui-Bangoran ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Ndélé.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bamingui-Bangoran · Mehr sehen »

Banda (Ethnie in Zentralafrika)

Die Banda sind ein Volk der Zentralafrikanischen Republik mit Minderheiten im Kongo sowie in Kamerun.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Banda (Ethnie in Zentralafrika) · Mehr sehen »

Bang Assu

Bang Assu war ein Sultanat der Bandia-Nzakara in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bang Assu · Mehr sehen »

Bangassou

Bangassou ist eine Stadt am Mbomou in der Zentralafrikanischen Republik und hat 31.553 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bangassou · Mehr sehen »

Bangui

Einkaufspassage in Bangui Am Ubangi in der Nähe Banguis Bangui ist die Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bangui · Mehr sehen »

Bangui M’Poko International Airport

Der Flughafen Bangui ist ein Flughafen von Bangui in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bangui M’Poko International Airport · Mehr sehen »

Bantu

Bantu ist der Sammelbegriff für über 400 verschiedene Ethnien Süd- und Mittelafrikas, die Bantusprachen sprechen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bantu · Mehr sehen »

Banziri

Baziris mit Balafon und typischen Haarschmuck, 1907 Banziri mit Reuse (1910–1911) Die Gbanziri (auch banziri) sind eine Ethnie aus der zentralafrikanischen Republik und der Demokratischen Republik Kongo.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Banziri · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Baptisten · Mehr sehen »

Barthélemy Boganda

Barthélemy Boganda (* 4. April 1910; † 29. März 1959) war ein Politiker der späteren Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Barthélemy Boganda · Mehr sehen »

Basse-Kotto

Basse-Kotto ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Mobaye.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Basse-Kotto · Mehr sehen »

Baumwolle

Untergattung ''Gossypium'' Sektion ''Gossypium'': ''Gossypium arboreum'' Die Baumwollpflanzen (Gossypium) oder Baumwolle (engl. cotton, franz. coton) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Baumwolle · Mehr sehen »

BBC News

BBC News ist ein 24/7-Fernseh-Nachrichtensender der BBC.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und BBC News · Mehr sehen »

Berbérati

Berbérati ist die drittgrößte Stadt der Zentralafrikanischen Republik und Hauptstadt der Präfektur Mambéré-Kadéï.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Berbérati · Mehr sehen »

Bettina Rühl

Bettina Rühl (* 28. August 1965 in Bad Homburg vor der Höhe) ist eine deutsche Journalistin.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bettina Rühl · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bildungssystem · Mehr sehen »

Bimbo (Stadt)

Lage von Bimbo in der Zentralafrikanischen Republik Bimbo ist die Hauptstadt der Präfektur Ombella-Mpoko in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bimbo (Stadt) · Mehr sehen »

Binnenhafen

Rheinhafen Karlsruhe, fotografiert von der Raumstation ISS aus Hafen Mannheim Hafen Duisburg Containerterminal Dortmund Ein Binnenhafen ist ein Hafen im Inneren einer Landmasse an einer Binnenwasserstraße oder einem Binnensee.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Binnenhafen · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Binnenstaat · Mehr sehen »

Birao

Birao ist eine Stadt im Norden der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Birao · Mehr sehen »

Bongo-Massiv

Das Bongo-Massiv (auch Bongo-Berge oder Tondou-Massiv) liegt in Zentralafrika im Nordosten der Zentralafrikanischen Republik und im Westen des Südsudan.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bongo-Massiv · Mehr sehen »

Bossangoa

Bossangoa ist eine Stadt am Ouham in der Zentralafrikanischen Republik und hat 36.478 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bossangoa · Mehr sehen »

Bouar

Bouar in der Präfektur Nana-Mambéré Bouar ist die Hauptstadt der Präfektur Nana-Mambéré in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bouar · Mehr sehen »

Bozoum

Bozoum ist eine Stadt am Ouham in der Zentralafrikanischen Republik und hat 20.665 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bozoum · Mehr sehen »

Bria

Bria in der Präfektur Haute-Kotto Bria ist die Hauptstadt der Präfektur Haute-Kotto in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bria · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

CFA-Franc BEAC

Aktuelle zentralafrikanische CFA-Münzen CFA-Franc BEAC der CEMAC Der CFA-Franc BEAC (Franc de la Coopération Financière en Afrique Centrale) oder kurz CFA-Franc ist die Währung der Zentralafrikanischen Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft (CEMAC), also von.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und CFA-Franc BEAC · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Christ · Mehr sehen »

Dar El Kuti

Flagge der Republik Dar El Kuti Die Republik Dar El Kuti oder Republik Logone ist ein von der muslimischen Rebellenbewegung Séléka am 14.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Dar El Kuti · Mehr sehen »

Darfur

Darfur (eigentlich Dar Fur, von) ist eine Region im Westen des Sudan.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Darfur · Mehr sehen »

Darfur-Konflikt

Sudanesische Bundesstaaten der Region Darfur Binnenvertriebene in Norddarfur Der Konflikt in Darfur ist eine seit 2003 andauernde bewaffnete Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Volksgruppen in Darfur und der sudanesischen Regierung in Khartum.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Darfur-Konflikt · Mehr sehen »

David Dacko

David Dacko auf einer Briefmarke von 1962 David Dacko (* 24. März 1930 in Bouchia, damals Französisch-Äquatorialafrika, heute Zentralafrikanische Republik; † 20. November 2003 in Yaoundé, Kamerun) war der erste Präsident der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und David Dacko · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Demokratieindex · Mehr sehen »

Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo (abgekürzt DR Kongo), von 1971 bis 1997 Zaire (frz. Zaïre), auch bekannt als Kongo-Kinshasa oder einfach der Kongo, ist eine Republik in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Demokratische Republik Kongo · Mehr sehen »

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) mit Sitz in Hannover ist eine international tätige Entwicklungsorganisation, die 1991 gegründet wurde.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Deutsche Stiftung Weltbevölkerung · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Diamant

Diamant ist die kubische Modifikation des Kohlenstoffs und als natürlich vorkommender Feststoff ein Mineral aus der Mineralklasse der Elemente.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Diamant · Mehr sehen »

Drehrichtung

Die Begriffe Drehsinn bzw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Drehrichtung · Mehr sehen »

Dzanga-Sangha-Schutzgebiet

Lage des Dzanga-Sangha-Reservatskomplexes im Dreiländereck Zentralafrikanische Republik, Kamerun, Republik Kongo Das Dzanga-Sangha-Schutzgebiet liegt im Süden der Zentralafrikanischen Republik in der Nähe des Sangha-Flusses.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Dzanga-Sangha-Schutzgebiet · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Export

Deutsche Import- und Exportzahlen Export (auch Ausfuhr;, „aus, hinaus“ und, „tragen, bringen“; „hinausbringen“) ist im Außenhandel der grenzüberschreitende Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen aus dem Inland in das Ausland.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Export · Mehr sehen »

Faustin Archange Touadéra

Faustin Archange Touadéra Faustin Archange Touadéra (* 21. April 1957 in Bangui) ist ein parteiloser Politiker aus der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Faustin Archange Touadéra · Mehr sehen »

Feuchtsavanne

Klimadiagramm von Lagos in Nigeria Die Feuchtsavanne ist je nach Betrachtungsweise eine Ökozone, ein Zonobiom oder eine Vegetationszone der Tropen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Feuchtsavanne · Mehr sehen »

Flughafen

Flughafens Zürich aus der Vogelperspektive Mit Flughafen wird ein Flugplatz samt Infrastruktur bezeichnet, auf dem normalerweise regelmäßiger kommerzieller Flugverkehr stattfindet.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Flughafen · Mehr sehen »

Flugplatz

Leipzig-Altenburg Airport Flugplatz ist der Oberbegriff für unterschiedliche Start- und Landeplätze für Luftfahrzeuge.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Flugplatz · Mehr sehen »

Force Aérienne Centrafricaine

Kokarde der Force Aérienne Centrafricaine Die Force Aérienne Centrafricaine bilden mit 150 Soldaten die Luftstreitkraft der Forces Armées Centrafricaines.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Force Aérienne Centrafricaine · Mehr sehen »

Forces Armées Centrafricaines

Zentralafrikanische Soldaten in Bangui Die Forces Armées Centrafricaines bilden mit 3.150 Soldaten das Militär der République Centrafricaine.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Forces Armées Centrafricaines · Mehr sehen »

François Bozizé

François Bozizé François Bozizé (* 14. Oktober 1946 in Mouila, Gabun) war vom 15.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und François Bozizé · Mehr sehen »

François Hollande

François Hollande (2015) Unterschrift von François Hollande François Hollande (2012) François Gérard Georges Nicolas Hollande (* 12. August 1954 in Rouen, Seine-Maritime) ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) und war von 2012 bis 2017 Staatspräsident der Französischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und François Hollande · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Äquatorialafrika

Französisch-Äquatorialafrika Französisch-Äquatorialafrika (AEF) war von 1910 bis 1958 eine französische Kolonie im zentralen Afrika zwischen Golf von Guinea und dem westlichen Sudan.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Französisch-Äquatorialafrika · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Französische Sprache · Mehr sehen »

Gbaya (Volk)

Die Gbaya (auch Gbaja, Baja, Baya) sind ein Volk in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Gbaya (Volk) · Mehr sehen »

Geschichte der Zentralafrikanischen Republik

Zentralafrikanische Republik, Verwaltungsgliederung Die Geschichte der Zentralafrikanischen Republik ist geprägt von der französischen Kolonialzeit seit dem 19.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Geschichte der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Handelsbilanz

Darstellung der Handelsbilanz in Kontoform. Einordnung der Handelsbilanz in die Zahlungsbilanz. Die Handelsbilanz bezieht sich in der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung auf den Außenhandel, also den grenzüberschreitenden Warenverkehr eines Landes.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Handelsbilanz · Mehr sehen »

Harfe

Schematischer Aufbau einer Konzertharfe ''Glissando Imprecision'' für zwei Harfen von Tudor Tulok Die Harfe ist ein Saiteninstrument und gemäß der Tonproduktion ein Zupfinstrument.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Harfe · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Haut-Mbomou

Haute-Mbomou ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Obo.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Haut-Mbomou · Mehr sehen »

Haute-Kotto

Haute-Kotto ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bria.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Haute-Kotto · Mehr sehen »

Hexe

Als Hexe wird in Märchen und im spätmittelalterlichen Volksglauben eine mit Zauberkräften ausgestattete Frau bezeichnet, die Schadenzauber ausüben kann und eine Verbindung in Form eines Paktes oder einer Buhlschaft mit Dämonen oder dem Teufel hat, wobei auch weitere Kriterien hinzugefügt wurden.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Hexe · Mehr sehen »

Hindewhu

Hindewhu, auch hindehu, ndewhoo, ist eine Eintonflöte, die von den Ba-Benzele gespielt wird, einem den Pygmäen zugerechneten, traditionell nomadischen Volk, das überwiegend im Südwesten der Zentralafrikanischen Republik lebt.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Hindewhu · Mehr sehen »

Hirse

Hirsepflanzen ''Coix lacryma-jobi'' (Hiobs-Träne) Hirsekörner Hirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10–12 Gattungen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Hirse · Mehr sehen »

Holz

Holz (von germanisch *holta(z), ‚Holz‘, ‚Gehölz‘; aus indogermanisch *kl̩tˀo; ursprüngliche Bedeutungen, abgeleitet von indogermanisch *kel-, ‚schlagen‘: ‚Abgeschnittenes‘, ‚Gespaltenes‘, ‚schlagbares Holz‘) bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch das harte Gewebe der Sprossachsen (Stamm, Äste und Zweige) von Bäumen und Sträuchern.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Holz · Mehr sehen »

Homosexualität

Lesbisches Paar Schwules Paar Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada Lesbisches Elternpaar mit seinen Kindern Homosexualität („Gleichgeschlechtlichkeit“; auch Homophilie) bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Homosexualität · Mehr sehen »

Immerfeuchte Tropen

Die globale Verteilung der immerfeuchten Tropen (nach J. Schultz) Die Zone der Immerfeuchten Tropen ist eine der neun weltumspannenden Ökozonen nach J. Schultz.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Immerfeuchte Tropen · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

International Food Policy Research Institute

Das International Food Policy Research Institute (IFPRI) ist ein 1975 gegründetes Forschungsinstitut im Bereich der Entwicklungspolitik mit Hauptsitz in Washington D.C. Es entwickelt strategische Lösungsansätze, um in Entwicklungsländern die Armut zu reduzieren, die Ernährung und Gesundheit der Menschen nachhaltig zu verbessern und landwirtschaftliches Wachstum umweltverträglich zu fördern.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und International Food Policy Research Institute · Mehr sehen »

ISO 3166-2:CF

Präfekturen in der Zentralafrikanischen Republik 1 autonome Gemeinde 2 Wirtschaftspräfektur.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und ISO 3166-2:CF · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Italien · Mehr sehen »

Jean-Bédel Bokassa

Jean-Bédel Bokassa (1970) Jean-Bédel Bokassa (* 22. Februar 1921 in Bobangi, Französisch-Äquatorialafrika; † 3. November 1996 in Bangui, Zentralafrikanische Republik) war ein Militär, Politiker und von 1966 bis 1979 Diktator der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Jean-Bédel Bokassa · Mehr sehen »

Kaffee

Eine Tasse Kaffee Kaffeebaum Rohe Kaffeebohnen Hell geröstete Kaffeebohnen Kaffee (Standardaussprache in Deutschland:;Österreichisches Aussprachewörterbuch / Österreichische Aussprachedatenbank, in Österreich und in der Schweiz:; umgangssprachlich in Norddeutschland auch; von türk. kahve aus arab. qahwa für „anregendes Getränk“, ursprünglich auch „Wein“, In: Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Band 11, Sp. 21. in Anlehnung an die Ursprungsregion KaffaWolfgang Pfeifer (Hrsg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. dtv, München 1995, S. 607.) ist ein schwarzes, psychotropes, koffeinhaltiges Heißgetränk, das aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, den Samen aus den Früchten der Kaffeepflanze, und heißem Wasser hergestellt wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kaffee · Mehr sehen »

Kaga-Bandoro

Kaga-Bandoro in der Wirtschaftspräfektur Nana-Grébizi Kaga-Bandoro ist eine Marktstadt im Norden der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kaga-Bandoro · Mehr sehen »

Kamerun

Kamerun (oder) ist ein Land in Zentralafrika mit rund 25 Millionen Einwohnern (Juli 2017).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kamerun · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kémo

Kémo ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Sibut.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kémo · Mehr sehen »

Kinderarbeit

Zeitungsjungen in New York (1908) Kinderarbeit ist von Kindern zu Erwerbszwecken verrichtete Arbeit.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kinderarbeit · Mehr sehen »

Kinderhandel

Unter Kinderhandel versteht man laut dem Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) die Anwerbung, den Transport, die Übersendung, die Unterbringung oder die Entgegennahme von minderjährigen Personen zum Zwecke ihrer Ausbeutung und zwar mittels Drohung oder Anwendung von Gewalt oder anderer Formen von Zwang, durch Entführung, Betrug, Täuschung, den Missbrauch von Macht oder einer Position der Verwundbarkeit oder durch das Geben oder Empfangen von Geld oder Begünstigungen, um so die Zustimmung einer Person zu erwirken, die die Kontrolle über eine andere innehat.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kinderhandel · Mehr sehen »

Kongo (Fluss)

Der Kongo (auch Congo und Zaïre, also Fluss oder Wasser) ist ein Strom in Afrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Kongo (Fluss) · Mehr sehen »

Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit, kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Koordinierte Weltzeit · Mehr sehen »

Korruptionswahrnehmungsindex

Übersicht des Korruptionswahrnehmungsindexes, nach Ländern (Stand: 2017) Der Korruptionswahrnehmungsindex (englisch Corruption Perceptions Index, abgekürzt CPI, kurz auch Korruptionsindex) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Korruptionswahrnehmungsindex · Mehr sehen »

Krankheit

''Das kranke Mädchen'' ''(Den syge pige)'' von Michael Ancher, 1882 Krankheit ist ein Zustand verminderter Leistungsfähigkeit.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Krankheit · Mehr sehen »

La Renaissance

La Renaissance (auf Sango E Zîngo) ist der Titel der Nationalhymne der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und La Renaissance · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Legislative · Mehr sehen »

Lepra

24-Jähriger mit lepromatöser Lepra (Aufnahme aus dem 19. Jahrhundert) Lepra (auch Aussatz genannt) ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch Mykobakterien (Mycobacterium leprae) ausgelöst wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Lepra · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Premierminister der Zentralafrikanischen Republik

Dies ist eine Liste der Premierminister der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Liste der Premierminister der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter der Zentralafrikanischen Republik

Dies ist eine Liste der Staatsoberhäupter der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Liste der Staatsoberhäupter der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Liste der Städte in der Zentralafrikanischen Republik

Karte der Zentralafrikanischen Republik Dies ist eine Liste der Städte in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Liste der Städte in der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Lobaye

Lobaye ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Mbaiki.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Lobaye · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mais · Mehr sehen »

Malaria

Malaria – auch Sumpffieber, Wechselfieber, Marschenfieber, Febris intermittens, Kaltes Fieber oder veraltet Akklimatisationsfieber, Klimafieber, Küstenfieber, Tropenfieber genannt – ist eine Infektionskrankheit, die von einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium hervorgerufen wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Malaria · Mehr sehen »

Mambéré-Kadéï

Mambéré-Kadéï ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Berbérati.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mambéré-Kadéï · Mehr sehen »

Mandschia

Die Mandschias (frz. Mandjias, Mandjas oder Manjas genannt) sind ein Volk der Zentralafrikanischen Republik, wo die 274.000 Mandschias als drittgrößtes Volk 13 % der Bevölkerung ausmachen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mandschia · Mehr sehen »

Maniok

Der Maniok (Manihot esculenta) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Manihot in der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Maniok · Mehr sehen »

Mbaiki

Mbaiki in der Präfektur Lobaye Mbaiki (auch Mbaïki, Mbaki oder M'Baiki) ist die Hauptstadt der Präfektur Lobaye im Südwesten der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mbaiki · Mehr sehen »

Mbaka

Die Mbaka (auch Bwaka, Ngbaka, G’bakka) sind ein Volk in der Zentralafrikanischen Republik und im Nordwesten des Kongo.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mbaka · Mehr sehen »

Mbomou (Präfektur)

Mbomou ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bangassou.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mbomou (Präfektur) · Mehr sehen »

Mbum

Das Mbum ist eine Adamaua-Sprache des Kamerun, die von über 51.000 Personen gesprochen wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mbum · Mehr sehen »

Mehrparteiensystem

Deutschen Bundestag von 2009 bis 2013 Ein Mehrparteiensystem ist (in der Regel im Gegensatz zu einem Einparteiensystem) ein politisches System, in dem zumindest potenziell mehrere Parteien die Politik dieses Staates, insbesondere durch Regierungsbeteiligung, lenken können.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mehrparteiensystem · Mehr sehen »

Michel Djotodia

Michel Am-Nondokro Djotodia (* wahrscheinlich 1949 in Vakaga, Äquatorialafrika, heute Zentralafrikanische Republik) war vom 24.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Michel Djotodia · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Militär · Mehr sehen »

Mobaye

Lage von Mobaye Mobaye ist die Hauptstadt der Präfektur Basse-Kotto in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Mobaye · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Muslim · Mehr sehen »

Nana-Grébizi

Nana-Grébizi ist eine Wirtschaftspräfektur (Préfecture économique) der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Kaga-Bandoro.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nana-Grébizi · Mehr sehen »

Nana-Mambéré

Nana-Mambéré ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bouar.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nana-Mambéré · Mehr sehen »

Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik

Die Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik war die gesetzgebende Körperschaft der Zentralafrikanischen Republik bis zu ihrer Auflösung im März 2013.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Ndélé

Ndélé (auch N’Délé) ist eine Stadt östlich des Bamingui-Bangoran Nationalparks in der Zentralafrikanischen Republik und hat 10.850 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ndélé · Mehr sehen »

Ngaoui

Mont Ngaoui ist mit der höchste Berg der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ngaoui · Mehr sehen »

Ngbandi (Volk)

Ngbandi-Mädchen, Ubangi-Schari 1905 Die Ngbandi sind ein Volk des oberen Ubangi-Flusses, welche den südlichen Teil der Zentralafrikanischen Republik und den nördlichen Teil des Kongo bewohnen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ngbandi (Volk) · Mehr sehen »

Nicolas Tiangaye

Nicolas Tiangaye (2013) Nicolas Tiangaye (* 13. September 1956 in Bocaranga) ist ein zentralafrikanischer Rechtsanwalt und Politiker.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nicolas Tiangaye · Mehr sehen »

Nigeria

Nigeria (amtlich – Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nigeria · Mehr sehen »

Niloten

Die Massai gehören zu den Niloten. Unter den Niloten versteht man jene afrikanischen Völker, die nilotische Sprachen sprechen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Niloten · Mehr sehen »

Nola (Zentralafrikanische Republik)

Nola ist eine Stadt am Zusammenfluss von Mambéré und Kadéï, und somit am Ursprung des Sangha, in der Zentralafrikanischen Republik und hat 29.181 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nola (Zentralafrikanische Republik) · Mehr sehen »

Nordäquatorialschwelle

Die bis zu 1.420 m hohe Nordäquatorialschwelle (auch Asandeschwelle genannt, nach der Volksgruppe der Azande) befindet sich als kontinentales Hochland im Zentrum des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Nordäquatorialschwelle · Mehr sehen »

Obo (Stadt)

Obo ist eine Stadt in der Zentralafrikanischen Republik und hat 7187 Einwohner (2003).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Obo (Stadt) · Mehr sehen »

Ombella-Mpoko

Ombella-Mpoko ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bimbo.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ombella-Mpoko · Mehr sehen »

Orano

Die Orano-Gruppe mit Sitz in Paris ist ein staatlicher Industrie-Konzern, der auf dem Gebiet der Herstellung, des Verkaufs usw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Orano · Mehr sehen »

Ouaka (Präfektur)

Ouaka ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bambari.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ouaka (Präfektur) · Mehr sehen »

Ouham (Präfektur)

Ouham ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bossangoa.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ouham (Präfektur) · Mehr sehen »

Ouham-Pendé

Ouham-Pendé ist eine Präfektur der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Bozoum.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ouham-Pendé · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Parlament · Mehr sehen »

Präsidentielles Regierungssystem

Ein präsidentielles Regierungssystem oder Präsidialsystem, auch Präsidialregime nach US-amerikanischem Vorbild, ist ein Regierungssystem, bei dem ein Präsident (lat. Vorsitzender) die Funktionen des Staatsoberhauptes, des Regierungschefs und regelmäßig auch des militärischen Befehlshabers innehat.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Präsidentielles Regierungssystem · Mehr sehen »

Prävalenz

Die Prävalenz (von, ‚sehr stark sein‘) ist in der Epidemiologie eine Kennzahl für die Krankheitshäufigkeit.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Prävalenz · Mehr sehen »

Pygmäen

Pygmäen ist ein seit dem 19.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Pygmäen · Mehr sehen »

Rafai

Rafai war ein Sultanat der Bandia-Azande in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Rafai · Mehr sehen »

Rassemblement Démocratique Centrafricain

Die Rassemblement Démocratique Centrafricain (Kürzel RDC; übersetzt: „Zentralafrikanische Demokratische Sammlung“) ist eine politische Partei in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Rassemblement Démocratique Centrafricain · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in der Zentralafrikanischen Republik

Die Römisch-katholische Kirche in der Zentralafrikanischen Republik ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Römisch-katholische Kirche in der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Reale Größe

Der Begriff reale Größe bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft einen bereinigten Nominalwert (nominale Größe).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Reale Größe · Mehr sehen »

Regenzeit

Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit Die Regenzeit ist ein Zeitraum im Jahresverlauf mit überdurchschnittlicher Niederschlags­menge.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Regenzeit · Mehr sehen »

Regierung

Die Regierung ist eine der höchsten Institutionen eines Staates.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Regierung · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Republik · Mehr sehen »

Republik Kongo

Die Republik Kongo (dt., frz., bis 1960 Mittelkongo, 1969 bis 1991 Volksrepublik Kongo) ist eine Republik in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Republik Kongo · Mehr sehen »

Sangha (Fluss)

Der Sangha (früher auch Ssanga) ist ein rechter Nebenfluss des Kongo in der Republik Kongo.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sangha (Fluss) · Mehr sehen »

Sangha-Mbaéré

Sangha-Mbaéré ist eine Wirtschaftspräfektur (Préfecture économique) der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Nola.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sangha-Mbaéré · Mehr sehen »

Sango

Sango (auch Sangho, Eigenbezeichnung Sängö bzw. Yângâ tî Sängö) ist seit 1963 Nationalsprache und seit 1991 Amtssprache der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sango · Mehr sehen »

Sara (Volk)

Sara-Frau, 2000 Die Sara sind eine Ethnie, die im äußersten Süden des Tschad – in den Verwaltungsregionen Moyen-Chari, Logone Oriental, Logone Occidental und Tandjilé – sowie in angrenzenden Teilen der Zentralafrikanischen Republik ansässig ist.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sara (Volk) · Mehr sehen »

Säuglingssterblichkeit

Säuglingssterblichkeitsrate weltweit, 2008 Säuglingssterblichkeitsrate in Europa, 2007 Mit der Säuglingssterblichkeit erfasst man den Anteil der Kinder, die vor Erreichung des ersten Lebensjahres sterben.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Säuglingssterblichkeit · Mehr sehen »

Séléka

Die Séléka (Sango für Allianz) ist eine Koalition mehrerer muslimischer Rebellengruppen in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Séléka · Mehr sehen »

Südsudan

Ilemi. Der Südsudan (in amtlicher Langform Republic of South Sudan (RoSS)) ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Südsudan · Mehr sehen »

Schuh

Braune Lederschuhe (Deutschland, 1949) Ein Schuh (aus, dies wohl zu idg. *skeu- ‚bedecken‘, ‚umhüllen‘) ist eine Fußbekleidung mit einer stets mit dem Oberteil verbundenen festen Unterlage aus Leder, Holz, Gummi oder Kunststoff, die primär dem Schutz der Fußsohle dient.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Schuh · Mehr sehen »

Schwarzenauer Brüder

Bethaus der Schwarzenauer Brüder in Germantown aus dem Jahr 1770 Die Schwarzenauer Brüder, Tunker oder englisch Schwarzenau Brethren sind eine zu Beginn des 18.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Schwarzenauer Brüder · Mehr sehen »

Sibut

Sibut in der Präfektur Kémo Sibut ist die 34.267 Einwohner große Hauptstadt der Präfektur Kémo in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sibut · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Simplice Sarandji

Mathieu Simplice Sarandji (* 4. April 1955 in Baoro, ehemals Ubangi-Schari, heute Zentralafrikanische Republik) ist ein zentralafrikanischer Politiker und seit dem 2.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Simplice Sarandji · Mehr sehen »

Sirotci

Sirotci (deutsch Die Waisen, tschechisch auch Sirotčí svaz oder sirotčí bratrstvo), war ein radikaler Flügel der Anhänger der Hussiten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sirotci · Mehr sehen »

Sklavenhandel

Sklaventransport Sklavenschiff Sklavenhandel bezeichnet allgemein den Handel mit Sklaven, das heißt den Kauf und Verkauf von Menschen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sklavenhandel · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Spanien · Mehr sehen »

Staatsverschuldung

Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die Verbindlichkeiten des Staates gegenüber Dritten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Staatsverschuldung · Mehr sehen »

Straßennetz

Nürnberger (Fern-)Straßennetz Als Straßennetz wird das Gesamtgefüge von einzelnen Straßen innerhalb eines Verkehrsraums (beispielsweise innerhalb einer Region, einer Stadt oder eines Landes) bezeichnet.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Straßennetz · Mehr sehen »

Subsahara-Afrika

Afrika südlich der Sahara Subsahara-Afrika, Afrika südlich der Sahara oder Schwarzafrika bezeichnet den geografisch südlich der Sahara gelegenen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Subsahara-Afrika · Mehr sehen »

Subsistenzwirtschaft

indigenen Völker Alaskas – fischen, jagen, sammeln – wird gesetz­lich geschützt und genießt Vorrang gegen­über markt­wirtschaft­lichen Bestre­bungen in diesen Wirtschafts­zweigen, weltweit eine AusnahmeThomas F. Thornton: https://www.culturalsurvival.org/ourpublications/csq/article/alaska-native-subsistence-a-matter-cultural-survival ''Alaska Native Subsistence: A Matter of Cultural Survival.'' In: ''Culturalsurvival.org.'' 1998, abgerufen am 13. September 2014. Subsistenzwirtschaft oder Bedarfswirtschaft werden alle – vorwiegend landwirtschaftlichen – Wirtschaftsformen genannt, deren Produktionsziel weitestgehend die Selbstversorgung zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes einer Familie oder einer kleinen Gemeinschaft ist.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Subsistenzwirtschaft · Mehr sehen »

Sudan

Die Republik Sudan ist ein Staat in Nordost-Afrika mit Zugang zum Roten Meer.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sudan · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Sunniten · Mehr sehen »

Tabak

Tabakblüten Tabakplantage Feinschnitttabak Tabak (veraltet Tobak) ist ein pflanzliches Produkt, das aus den Laubblättern von Pflanzen der Gattung Tabak (Nicotiana) hergestellt wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Tabak · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Textilie · Mehr sehen »

The Independent

The Independent ist eine britische Internet-Zeitung.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und The Independent · Mehr sehen »

Trans-African Highways

500px Die Trans-African Highways sind ein System transkontinentaler Straßenprojekte in Afrika, die von der Wirtschaftskommission für Afrika, der Afrikanischen Entwicklungsbank (ADB) und der Afrikanischen Union zusammen mit den Gebietskörperschaften betrieben werden.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Trans-African Highways · Mehr sehen »

Transparency International

Transparency International e.V. (kurz TI) ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Transparency International · Mehr sehen »

Trockensavanne

Tarangire-Nationalpark in Tansania, Bild einer typischen Trockensavanne Die Trockensavanne ist je nach Betrachtungsweise eine Ökozone, ein Zonobiom oder eine Vegetationszone der Tropen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Trockensavanne · Mehr sehen »

Tropischer Regenwald

Atlantischer Regenwald in Paraguay Die Verbreitung tropischer Regenwälder Als tropischen Regenwald oder tropischen Tieflandregenwald bezeichnet man eine Vegetationsform, die nur in der Klimazone der immerfeuchten Tropen anzutreffen ist.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Tropischer Regenwald · Mehr sehen »

Tschad

Die Republik Tschad ist ein Binnenstaat in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Tschad · Mehr sehen »

Tschadbecken

Tschadbecken Staubsturm über dem Tschadbecken am 18. November 2004 Quelle: NASA Das Schari-Logone-Flusssystem Als Tschadbecken, auch Tschadseebecken genannt, bezeichnet man eine tiefgelegene, vom Zentrum in allen Richtungen allmählich ansteigende Ebene in Zentral- und Westafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Tschadbecken · Mehr sehen »

Ubangi (Fluss)

Der Ubangi (auch Oubangui) ist ein etwa 1.120 km langer rechter Nebenfluss des Kongo in Zentralafrika.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ubangi (Fluss) · Mehr sehen »

Ubangische Sprachen

Die ubangischen Sprachen sind eine Gruppe von 89 relativ eng verwandten Sprachen, welche hauptsächlich in der Zentralafrikanischen Republik gesprochen werden, daneben auch in Kamerun, im Kongo und im Südsudan.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Ubangische Sprachen · Mehr sehen »

UNICEF

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ist eines der entwicklungspolitischen Organe der Vereinten Nationen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und UNICEF · Mehr sehen »

Union Zentralafrikanischer Republiken

Die Union der Zentralafrikanischen Republiken war ein loser bzw.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Union Zentralafrikanischer Republiken · Mehr sehen »

Universität Bangui

Die Universität Bangui (franz. Université de Bangui) ist eine staatliche Universität in Bangui, in der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Universität Bangui · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+1

UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und UTC+1 · Mehr sehen »

Vakaga

Vakaga ist eine Präfektur im Nordosten der Zentralafrikanischen Republik mit der Hauptstadt Birao.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Vakaga · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Verfassung · Mehr sehen »

Waldelefant

Der Waldelefant (Loxodonta cyclotis) ist eine Art aus der Gattung der Afrikanischen Elefanten (Loxodonta).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Waldelefant · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Welthunger-Index

Der Welthunger-Index (WHI) ist ein Instrument, mit dem die Hungersituation auf globaler, regionaler und nationaler Ebene erfasst und verfolgt wird.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Welthunger-Index · Mehr sehen »

Westlicher Flachlandgorilla

Schädel eines Männchens Der Westliche Flachlandgorilla (Gorilla gorilla gorilla) ist eine der beiden Unterarten des Westlichen Gorillas aus der Primatenfamilie der Menschenaffen (Hominidae).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Westlicher Flachlandgorilla · Mehr sehen »

Yakoma (Volk)

Die Yakoma sind ein Volk der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Yakoma (Volk) · Mehr sehen »

Yams

Yams (Dioscorea), auch Yam oder Yamswurzel genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Yamswurzelgewächse (Dioscoreaceae).

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Yams · Mehr sehen »

Zensur (Informationskontrolle)

National Geographic''. Das vom weißen Aufkleber verdeckte Titelfoto zeigt ein sich umarmendes Paar. Heilige Geist ist als Taube dargestellt. Primo de Rivera: „Zusammenarbeit – der Karikaturist: Herr Zensor: Bekanntlich ist ihr Stift besser als meiner. Also bitte ich Sie, mir die Karikatur anzufertigen. Wenn Sie wollen, mache ich Ihnen einen Vorschlag: Könnten Sie einen stämmigen und optimistischen Spanier zeichnen, der sagt: ‚Nie ging es mir besser als heute.‘?“ Zensur ist der Versuch der Kontrolle der Information.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zensur (Informationskontrolle) · Mehr sehen »

Zentralafrika

UN-Subregion Mittelafrika Als Zentralafrika wird eine unklar definierte Großregion auf dem afrikanischen Kontinent bezeichnet.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zentralafrika · Mehr sehen »

Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft

Mitgliedsstaaten der Zentralafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft. Graublau: nur dort Mitglied. Dunkelblau: außerdem Mitglied in CEMAC Die Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, meist abgekürzt CEEAC, (Französisch: Communauté Économique des États d'Afrique Centrale; Spanisch: Comunidad Económica de Estados de África Central, Portugiesisch: Comunidade Económica e Monetária da África Central) wurde am 18.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Zentralafrikanisches Kaiserreich

Zentralafrikanisches Kaiserreich (amtliche sprachige Bezeichnung Empire centrafricain) war eine vom 4.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zentralafrikanisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zwölftontechnik

Mit den Begriffen Zwölftontechnik, Reihentechnik und Dodekaphonie (griech. dodeka.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und Zwölftontechnik · Mehr sehen »

.cf

.cf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und .cf · Mehr sehen »

1960

Das Jahr 1960 wird auch als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten: Kamerun, Togo, Madagaskar, die Republik Kongo, Benin, Niger, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Senegal, Mali, Nigeria, Mauretanien sowie Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland, die sich zum heutigen Somalia vereinigten.

Neu!!: Zentralafrikanische Republik und 1960 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Central African Republic, Ködörösêse tî Bêafrîka, République Centrafricaine.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »