Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nischni Nowgorod

Index Nischni Nowgorod

Nischni-Nowgoroder Messe Strelka (Einmündung der Oka in die Wolga) Nischni Nowgorod (1932 bis 1990 Gorki, russisch Го́рький) ist mit Einwohnern (Stand) und mehr als zwei Millionen in der Region die fünftgrößte Stadt Russlands.

197 Beziehungen: Afghanistan, Alexander-Newski-Kathedrale (Nischni Nowgorod), Altgläubige in Russland, Andrei Dmitrijewitsch Sacharow, Arsamas, Arte, Asowsches Meer, Asteroidengürtel, Atom-U-Boot, Auguste de Montferrand, Österreich, Ballett, Bandy (Sport), Basketball, Bălți, Bernardo Bellotto, BK Nischni Nowgorod, Bor (Russland), Boris Michailowitsch Kustodijew, Charkiw, Charlie-Klasse, David Teniers der Jüngere, Deutschland, Dissident, Dmitri Michailowitsch Poscharski, Eishockey, Eklektizismus, Emil Brass, Emir, Erfinder, Erich Maschke, Ernst Iossifowitsch Neiswestny, Erzengel-Michael-Kathedrale (Nischni Nowgorod), Essen, Föderationskreis, Fürstentum Wladimir-Susdal, Finnland, Fjodor Ossipowitsch Schechtel, FK Nischni Nowgorod, Flughafen Strigino, Fußball, Fußball-Weltmeisterschaft 2018, Geschlossene Stadt, Giovanni Battista Piranesi, Giuseppe Maria Crespi, Goldene Horde, Gorki-Kindereisenbahn Nischni Nowgorod, Gorkowskaja schelesnaja doroga, Gorkowski Awtomobilny Sawod, Großfürstentum Moskau, ..., Hauptbahnhof, Hyperboloid, IIHF European Women Champions Cup 2008/09, Ilja Jefimowitsch Repin, Ingenieur, International Air Transport Association, Isaak Iljitsch Lewitan, Isaakskathedrale, Iwan Iwanowitsch Schischkin, Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski, Iwan Nikolajewitsch Kramskoi, Jekaterinburg, Jinan, Jugendstil, Julianischer Kalender, Juri II., Karl Pawlowitsch Brjullow, Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch, Kaspisches Meer, Katjuscha (Raketenwerfer), KGB, Khanat Kasan, Kirche des Sergius von Radonesch (Nischni Nowgorod), Konstantin Andrejewitsch Thon, Konstruktivismus (Kunst), Kontinentale Hockey-Liga, Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges, KRK Nagorny, Kuba, Kusma Minin, Landzunge von Nischni Nowgorod, Linz, Liste der Städte in Russland, Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs, Lobatschewski-Universität Nischni Nowgorod, Lokomotive Nischni Nowgorod, Lokomotive-Stadion (Nischni Nowgorod), Lucas Cranach der Ältere, Luftangriffe auf Gorki, Luftwaffe (Wehrmacht), M7 (Russland), Makarjewo, Maksim Bahdanowitsch, Mamai, Mariä-Entschlafens-Kirche (Nischni Nowgorod), Mariä-Geburt-Kathedrale (Nischni Nowgorod), Matanzas, Max Hoelz, Maxim Gorki, Mönchtum, Mekka, Metro Nischni Nowgorod, Michail Fjodorowitsch Larionow, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Mikojan-Gurewitsch, Mikojan-Gurewitsch MiG-29, Mikojan-Gurewitsch MiG-31, Minsk, Mongolische Invasion der Rus, Moskau, Moskau-Kasan-Kriege, Moskauer Bahnhof (Nischni Nowgorod), Munition, Museum für Architektur und das Leben der Menschen in der Wolga-Region von Nischni Nowgorod, Natalija Sergejewna Gontscharowa, Nestorchronik, Nicholas Roerich, NIGRES-Stromleitungsmast an der Oka, Nikolaus I. (Russland), Nischni Nowgoroder Kreml, Nischni-Nowgoroder Altstadt, Nischni-Nowgoroder Messe, Nischni-Nowgoroder Stadtbahn, Nobelpreis, Novi Sad, Nowgorod (Begriffsklärung), Nowosibirsk, Oblast Nischni Nowgorod, Oka, Ostasien, Ostsee, Pensa, Perestroika, Philadelphia, Physik, Pieter de Grebber, Plattenbau, Pomagalski, Premjer-Liga, Projekt 877, Republik Moldau, Rossijskije schelesnyje dorogi, Rostow am Don, Russen, Russische Amateur-Fußballliga, Russische Avantgarde, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, Russland, Sankt Petersburg, Sant Boi de Llobregat, Saransk, Saratow, Südkorea, Schwarzes Meer, Serbien, Sergei Wladilenowitsch Kirijenko, Simferopol, SKIF Nischni Nowgorod, Smolensk, Smuta, Sokol-Flugzeugfabrik, Sozialistischer Realismus, Spanien, Stadion Nischni Nowgorod, Straßenbahn Nischni Nowgorod, Stroganow, Superliga (Russland, Bandy), Suwon, T-34, Tampere, Tataren, Taylor Rochestie, Torpedo Nischni Nowgorod, Transsibirische Eisenbahn, Twer, Ukraine, Universalgelehrter, Vereinigte Staaten, Volksrepublik China, VTB United League, Wassili III. (Russland), Wassili Iwanowitsch Surikow, Wassily Kandinsky, Weißes Meer, Weißrussland, Weliki Nowgorod, Wiktor Michailowitsch Wasnezow, Wladimir (Russland), Wladimir Grigorjewitsch Schuchow, Wladimir Wladimirowitsch Putin, Wolga, Wolga (Föderationskreis), Wolga Nischni Nowgorod, Wolga-Seilbahn Nischni Nowgorod, Zweiter Weltkrieg, (7736) Nizhnij Novgorod, 2. Fußball-Division (Russland). Erweitern Sie Index (147 mehr) »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Afghanistan · Mehr sehen »

Alexander-Newski-Kathedrale (Nischni Nowgorod)

Die Alexander-Newski-Kathedrale ist eine russisch-orthodoxe Kirche im Kanawinski Stadtbezirk von Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Alexander-Newski-Kathedrale (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Altgläubige in Russland

Das russisch-orthodoxe Kreuz – die Altgläubigen erkennen nur dieses Kreuz an Katharinenkloster auf dem Berg Sinai. Christus ist hier segnend abgebildet: Er hält dabei zwei Finger gerade, drei gekrümmt. Die Altgläubigen betrachten dieses Zeichen als das einzige richtige Kreuzzeichen. Morosowa nach ihrer Verhaftung 1671 abgeführt wird. Sie zeigt ihren ungebrochenen Geist, indem sie das Kreuzzeichen mit zwei gestreckten Fingern nach Art der Altgläubigen demonstriert. Im Pafnuti-Kloster in Borowsk wurden sie und ihre Schwester 1675 zu Tode gehungert. Woodburn/Oregon Lipowaner während einer religiösen Zeremonie Altgläubige (russisch староверы, auch Altritualisten, старообря́дцы, Altorthodoxe, древлеправосла́вные oder abwertend Raskolniki, раско́льники) ist eine Bezeichnung für verschiedene christliche Richtungen und Gemeinschaften in Russland, die seit 1667 nicht mehr zur Russisch-Orthodoxen Kirche gehörten.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Altgläubige in Russland · Mehr sehen »

Andrei Dmitrijewitsch Sacharow

Andrei Sacharow, 1989 Andrei Dmitrijewitsch Sacharow (wiss. Transliteration Andréj Dmítrievič Sácharov; * 21. Mai 1921 in Moskau; † 14. Dezember 1989 ebenda) war ein sowjetischer Physiker, der „Vater der sowjetischen Wasserstoffbombe“, Dissident und Friedensnobelpreisträger.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Andrei Dmitrijewitsch Sacharow · Mehr sehen »

Arsamas

Arsamas ist eine russische Stadt in der Oblast Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Arsamas · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Arte · Mehr sehen »

Asowsches Meer

Das Asowsche Meer (in der Antike auch Palus Maeotis oder Maiotis) ist ein Nebenmeer des Schwarzen Meeres und ist mit diesem durch die Straße von Kertsch verbunden.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Asowsches Meer · Mehr sehen »

Asteroidengürtel

Objektverteilung im Asteroidengürtel Verteilung der Hauptgürtelasteroiden normal zur Ekliptik Der Asteroidengürtel, Planetoidengürtel oder Hauptgürtel ist ein Bereich im Sonnensystem mit einer gehäuften Ansammlung von Asteroiden, der sich zwischen den Planetenbahnen von Mars und Jupiter befindet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Asteroidengürtel · Mehr sehen »

Atom-U-Boot

Das erste Atom-U-Boot, die ''Nautilus'' Vergleich: modernes U-Boot der Seawolf-Klasse Die größten U-Boote: die sowjetischen bzw. russischen Projekt 941 Ein Atom-U-Boot ist ein Unterseeboot, das die Energie für seinen Antrieb und seine Bordsysteme aus einem oder mehreren Kernreaktoren bezieht.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Atom-U-Boot · Mehr sehen »

Auguste de Montferrand

Büste von A. de Montferrand in der St. Isaakskathedrale St. Petersburg Auguste de Montferrand (Porträt von Eugène Pluchart 1834) Reiterstatuen der Welt, die allein durch zwei Stützpunkte getragen wird. Henri Louis Auguste Ricard de Montferrand, eigentlich Henri Louis Auguste Ricard (* 24. Januar 1786 in Paris; † in Sankt Petersburg), war ein französischer Architekt, der in Sankt Petersburg und anderen Städten Russlands wirkte und im Stil des Klassizismus schuf.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Auguste de Montferrand · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Österreich · Mehr sehen »

Ballett

Das Nußknackerballett (1981) Tänzerin (Gemälde von Pierre-Auguste Renoir) Als Ballett (von, Diminutiv von ballo), auch klassischer Tanz, wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet, der oft vom Zeitgenössischen Tanz, Modern Dance oder Tanztheater unterschieden wird.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ballett · Mehr sehen »

Bandy (Sport)

Spielszene zwischen Gustavsberg IF und BolticGöta. Bandy ist eine Ball- und Mannschaftssportart, die auf Eis ausgetragen wird.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Bandy (Sport) · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Basketball · Mehr sehen »

Bălți

Bălți (kyrillische Schreibung Бэлць; /Belzy; deutsch und jiddisch Belz) ist mit knapp 102.000 Einwohnern (2014) die nach Chișinău zweitgrößte Stadt der Republik Moldau, wenn man von der in Transnistrien gelegenen Stadt Tiraspol absieht.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Bălți · Mehr sehen »

Bernardo Bellotto

Bernardo Bellotto, genannt Canaletto (* 20. Mai 1722, nach anderen Quellen 30. Januar 1721 in Venedig; † 17. Oktober 1780 in Warschau), war ein venezianischer Maler, der für seine realistischen Veduten europäischer Städte, neben italienischen Städten vor allem Dresden, Wien und Warschau, bekannt ist.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Bernardo Bellotto · Mehr sehen »

BK Nischni Nowgorod

BK Nischni Nowgorod ist eine russische Profibasketballmannschaft aus Nischni Nowgorod, Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und BK Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Bor (Russland)

Bor ist eine Stadt in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Bor (Russland) · Mehr sehen »

Boris Michailowitsch Kustodijew

Selbstporträt vor dem Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad, 1912, Uffizien Boris Michailowitsch Kustodijew (wiss. Transliteration Boris Michajlovič Kustodiev; * 23. Februar / 7. März 1878 in Astrachan; † 26. Mai 1927 in Leningrad) war ein russischer/sowjetischer Maler und Grafiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Boris Michailowitsch Kustodijew · Mehr sehen »

Charkiw

Verkündigungskathedrale (erbaut 1898–1901) Charkiw (/Charkow) ist nach Kiew mit rund 1,4 Millionen Einwohnern (2015 auf pop-stat.mashke.org) die zweitgrößte Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten und Hochschulen das bedeutendste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Charkiw · Mehr sehen »

Charlie-Klasse

Bei Projekt 670 handelt es sich um eine von der NATO als Charlie-Klasse bezeichnete Klasse von U-Booten der Sowjetunion mit Nuklear-Antrieb.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Charlie-Klasse · Mehr sehen »

David Teniers der Jüngere

''Porträt des David Teniers'' durch Philip Fruytiers David Teniers (getauft 15. Dezember 1610 in Antwerpen; † 25. April 1690 in Brüssel) war ein flämischer Maler, Zeichner und Kurator.

Neu!!: Nischni Nowgorod und David Teniers der Jüngere · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Deutschland · Mehr sehen »

Dissident

Dissident (von lateinisch dissidēre „auseinander sitzen, nicht übereinstimmen, in Widerspruch stehen“) bezeichnet einen unbequemen Andersdenkenden, der öffentlich gegen die allgemeine Meinung oder politische Regierungslinie aktiv auftritt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Dissident · Mehr sehen »

Dmitri Michailowitsch Poscharski

Poscharski (links) mit Kusma Minin auf einem Gemälde von Michail Iwanowitsch Skotti (1850) Dmitri Michailowitsch Poscharski (wiss. Transliteration Dmitrij Michajlovič Požarskij; polnisch Dymitr Pożarski; * 1. November 1578; †) war ein Fürst aus der russischen Dynastie der Rurikiden und Anführer des Volksaufstandes der Russen gegen die polnisch-litauische Okkupation während der „Smuta“ genannten Zeit der Wirren Anfang des 17. Jahrhunderts.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Dmitri Michailowitsch Poscharski · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Eishockey · Mehr sehen »

Eklektizismus

Ein eklektizistisches Bauwerk: der ''Palacio de Cibeles'' (Sitz der Stadtverwaltung, ehemalige Hauptpost) in Madrid Der New-York-Palast in Budapest Als Eklektizismus (von griech. ἐκλεκτός, eklektos, „ausgewählt“) bezeichnet man Methoden, die sich verschiedener entwickelter und abgeschlossener Systeme (z. B. Stile, Disziplinen, Philosophien) bedienen und deren Elemente neu zusammensetzen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Eklektizismus · Mehr sehen »

Emil Brass

Emil Brass (* 21. September 1856 in Berlin; † März 1938 ebenda), auch Emil Braß, war ein Berliner Rauchwarenhändler und Autor von Fachliteratur und Herausgeber einer Pelz-Fachzeitschrift.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Emil Brass · Mehr sehen »

Emir

Emir (von, wie Admiral zu amara, „befehlen“, über türk. emir) bedeutet „Befehl“, „Befehlshaber“, „Fürst“, „Stammesfürst“, „Prinz“ oder „Gouverneur“.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Emir · Mehr sehen »

Erfinder

Der Erfinder Thomas Alva Edison erlangte 1093 Patente. Ein Erfinder ist eine Person, die durch eigene schöpferische Leistung eine zuvor nicht bekannte Lösung respektive Anwendung im Bereich der Technik hervorbringt (Erfindung).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Erfinder · Mehr sehen »

Erich Maschke

Erich Maschke (* 2. März 1900 in Berlin; † 11. Februar 1982 in Heidelberg) war ein deutscher Historiker und Professor für Geschichte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Erich Maschke · Mehr sehen »

Ernst Iossifowitsch Neiswestny

Ernst Neiswestny (links) wird 2000 durch Wladimir Putin ausgezeichnet Ernst Iossifowitsch Neiswestny (wiss. Transliteration Ėrnst Iosifovič Neizvestnyj; * 9. April 1925 in Swerdlowsk; † 9. August 2016 in New York) war ein sowjetischer bzw.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ernst Iossifowitsch Neiswestny · Mehr sehen »

Erzengel-Michael-Kathedrale (Nischni Nowgorod)

Die Erzengel-Michael Kathedrale im Nischni Nowgoroder Kreml Die Erzengel-Michael Kathedrale (russisch Михайло-Архангельский собор) ist die älteste russisch-orthodoxe Kathedrale in Nischni Nowgorod in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Erzengel-Michael-Kathedrale (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Essen

Wahrzeichen der Stadt Essen: Zeche Zollverein Südviertel in Essens Stadtmitte Essener Skyline Krupp und der Industrialisierung, sowie ein Wahrzeichen der Stadt Essen Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Essen · Mehr sehen »

Föderationskreis

Die acht Föderationskreise (Russisch Федеральный округ/Federalny okrug) umfassen jeweils mehrere Föderationssubjekte (also Verwaltungseinheiten) der Russischen Föderation.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Föderationskreis · Mehr sehen »

Fürstentum Wladimir-Susdal

Uspenski-Kathedrale, 12. Jahrhundert Das Fürstentum Wladimir-Susdal (russisch Владимиро-Суздальское княжество) oder Wladimirer Rus (russisch Владимирская Русь) war ein großes Fürstentum unter den Folgestaaten der Kiewer Rus und der mächtigste ostslawische Staat zwischen der zweiten Hälfte des 12.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Fürstentum Wladimir-Susdal · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Finnland · Mehr sehen »

Fjodor Ossipowitsch Schechtel

Fjodor Schechtel Schechtels Grab auf dem Wagankowoer Friedhof in Moskau Fjodor Ossipowitsch (Franz Albert) Schechtel (* in Sankt Petersburg; † 7. Juli 1926 in Moskau) war ein bekannter russischer Architekt deutscher Abstammung.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Fjodor Ossipowitsch Schechtel · Mehr sehen »

FK Nischni Nowgorod

Der FK Nischni Nowgorod (Futbolny Klub Nischni Nowgorod) ist ein russischer Fußballverein aus Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und FK Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Flughafen Strigino

Blick auf den Flughafen aus der Luft Der Flughafen Strigino ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Russland, der rund 15 Kilometer südwestlich des Zentrums der Millionenstadt Nischni Nowgorod liegt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Flughafen Strigino · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ist die 21. Austragung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und findet vom 14.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Fußball-Weltmeisterschaft 2018 · Mehr sehen »

Geschlossene Stadt

Hinweisschild ''(Geschlossenes administrativ-territoriales Gebilde. Durchgang und Durchfahrt verboten außer für Bewohner der Stadt Meschgorje)'' Eine geschlossene Stadt (nach zurzeit gültiger Definition /Sakrytoje administratiwno-territorialnoje obrasowanije (SATO oder auch ZATO); deutsch Geschlossenes administrativ-territoriales Gebilde oder Geschlossenes Verwaltungszentrum) ist eine Stadt oder ein Gebiet mit Reise- und Aufenthaltseinschränkungen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Geschlossene Stadt · Mehr sehen »

Giovanni Battista Piranesi

Giovanni Battista Piranesi Giovanni Battista Piranesi, auch Giambattista Piranesi (* 4. Oktober 1720 in Mogliano Veneto bei Treviso; † 9. November 1778 in Rom), war ein italienischer Kupferstecher, Archäologe, Architekt und Architekturtheoretiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Giovanni Battista Piranesi · Mehr sehen »

Giuseppe Maria Crespi

''Selbstporträt'' (zwischen 1725 und 1730) ''Die Firmung'' (um 1712) Giuseppe Maria Crespi (* 16. März 1665 in Bologna; † 16. Juli 1747 ebenda) war ein italienischer Maler und Radierer.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Giuseppe Maria Crespi · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Goldene Horde · Mehr sehen »

Gorki-Kindereisenbahn Nischni Nowgorod

| Die Gorki-Kindereisenbahn Nischni Nowgorod (Gorkowskaja detskaja schelesnaja doroga imeni M. Gorkowo) ist eine schmalspurige Parkeisenbahn in der russischen Stadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Gorki-Kindereisenbahn Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Gorkowskaja schelesnaja doroga

Verwaltungsgebäude der Gorkier Eisenbahn in Nischni NowgorodDie Gorkier Eisenbahn (/Gorkowskaja schelesnaja doroga; auch Gorki-Eisenbahn) ist eine eisenbahnbetrieblich selbständige Filiale der Russischen Eisenbahnen (RŽD), hervorgegangen aus der gleichnamigen Regionaldirektion der RŽD und der früheren Sowjetischen Eisenbahnen (SŽD) bzw.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Gorkowskaja schelesnaja doroga · Mehr sehen »

Gorkowski Awtomobilny Sawod

Emblem von GAZ mit dem Hirsch des Wappens von Nischni Nowgorod Restaurierter GAZ-A (2014) GAZ-69A (2008) Gorkowski Awtomobilny Sawod ((ГАЗ)) ist ein russischer Automobilkonzern mit Sitz in Nischni Nowgorod (ehemals Gorki).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Gorkowski Awtomobilny Sawod · Mehr sehen »

Großfürstentum Moskau

Das Großfürstentum Moskau (wiss. Transliteration Velikoe Knjažestvo Moskovskoe) war ein russisches Teilfürstentum, das durch die im 14.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Großfürstentum Moskau · Mehr sehen »

Hauptbahnhof

Berliner Hauptbahnhofs Hauptbahnhof Dresden um 1900 Hauptbahnhof (abgekürzt in Deutschland und Österreich Hbf, in der Schweiz HB) bezeichnet in vielen Städten des deutschsprachigen Raumes üblicherweise den wichtigsten von mehreren Personenbahnhöfen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Hyperboloid

Einschaliges Hyperboloid Zweischaliges Hyperboloid Ein Hyperboloid ist im einfachsten Fall eine Fläche, die durch Rotation einer Hyperbel um eine ihrer Achsen entsteht.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Hyperboloid · Mehr sehen »

IIHF European Women Champions Cup 2008/09

Der IIHF European Women Champions Cup 2008/09 war die fünfte Austragung des von der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF ausgetragenen Wettbewerbs.

Neu!!: Nischni Nowgorod und IIHF European Women Champions Cup 2008/09 · Mehr sehen »

Ilja Jefimowitsch Repin

Ilja Jefimowitsch Repin (Selbstporträt, 1878) Ilja Jefimowitsch Repin (wiss. Transliteration Il'ja Efimovič Repin, * in Tschugujew im Gouvernement Charkow Russisches Kaiserreich; † 29. September 1930 in Kuokkala, damals Finnland, jetzt Repino, Oblast Leningrad) war ein russisch-finnischer Maler.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ilja Jefimowitsch Repin · Mehr sehen »

Ingenieur

Ingenieur (Abkürzung Ing.) ist die Berufs- bzw.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ingenieur · Mehr sehen »

International Air Transport Association

Die International Air Transport Association (IATA, für Internationale Luftverkehrs-Vereinigung) wurde als Dachverband der Fluggesellschaften im April 1945 in Havanna auf Kuba gegründet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und International Air Transport Association · Mehr sehen »

Isaak Iljitsch Lewitan

Selbstporträt (1880) Isaak Iljitsch Lewitan (wiss. Transliteration Isaak Il’ič Levitan; * nahe Wirballen/Litauen (damals Russland); † in Moskau) war einer der bedeutendsten russischen Maler des Realismus.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Isaak Iljitsch Lewitan · Mehr sehen »

Isaakskathedrale

Frontseite der Kathedrale – vom Isaaksplatz aus fotografiert In der Kathedrale (2008) Die Isaakskathedrale (russ. Исаа́киевский собор; offizielle Bezeichnung: Kathedrale des Heiligen Isaak von Dalmatien, russ. собор преподобного Исаакия Далматского) ist die größte Kirche Sankt Petersburgs und einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Isaakskathedrale · Mehr sehen »

Iwan Iwanowitsch Schischkin

Iwan Nikolajewitsch Kramskoi: ''Porträt des Malers Siskin'' (1880) Iwan Iwanowitsch Schischkin (wiss. Transliteration Ivan Ivanovič Šiškin; * in Jelabuga; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Maler und Grafiker sowie ein Mitglied der Peredwischniki.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Iwan Iwanowitsch Schischkin · Mehr sehen »

Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski

Alexei Tyranow: Aiwasowski 1841 Seelandschaft im Mondlicht mit Wrack ''Die neunte Woge'' (1850) ''Die Schlacht von Sinope'' (1853) Nationale Gemäldegalerie Feodossija "I.K. Aiwasowski" Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski (wiss. Transliteration Ivan Konstantinovič Ajvazovskij; * in Feodossija, Krim, Russisches Reich; † in Feodossija) war ein russischer Marinemaler armenischer Abstammung.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski · Mehr sehen »

Iwan Nikolajewitsch Kramskoi

Selbstporträt aus dem Jahre 1867. Christus in der Wüste'' (1872) Iwan Nikolajewitsch Kramskoi (wiss. Transliteration Ivan Nikolaevič Kramskoj; * in Ostrogoschsk; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Maler, Pädagoge und Kunstkritiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Iwan Nikolajewitsch Kramskoi · Mehr sehen »

Jekaterinburg

Jekaterinburg (1924–1991 Swerdlowsk, russisch Свердло́вск, hist. auch Katharinenburg) ist eine wichtige Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland mit Einwohnern (Stand). Jekaterinburg liegt am Fluss Isset knapp 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien, welche im Westen bei der Stadt Perwouralsk verläuft.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Jekaterinburg · Mehr sehen »

Jinan

Satellitenbild von Jinan Jinan (veraltete Transkription: Tsinan Shih) oder veraltet auch: Jinan Fu (veraltete Transkription: Tsinan Fu, mit "府 / Fǔ" für „Regierungs- bzw. Amtssitz“), ist die Hauptstadt der Provinz Shandong in der Volksrepublik China und eine von 15 Unterprovinzstädten des Landes.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Jinan · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Jugendstil · Mehr sehen »

Julianischer Kalender

Der julianische Kalender ist einer der ältesten Solar-Kalender.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Julianischer Kalender · Mehr sehen »

Juri II.

Juri II.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Juri II. · Mehr sehen »

Karl Pawlowitsch Brjullow

Karl Pawlowitsch Brjullow (dt. auch Brüllow, russ. Карл Павлович Брюллов; * in Sankt Petersburg; † in Manziana) war ein russischer Maler und Architekt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Karl Pawlowitsch Brjullow · Mehr sehen »

Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch

''Selbstporträt'', 1933, Staatliches Russisches Museum, St. Petersburg. Die Handhaltung soll an das ''Quadrat'' erinnern, das ebenfalls als Signatur (rechts unten) dient. Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch (wiss. Transliteration Kazimir Severinovič Malevič, polnisch Kazimierz Malewicz; * in Kiew; † 15. Mai 1935 in Leningrad) war Maler und Hauptvertreter der Russischen Avantgarde, Wegbereiter des Konstruktivismus und Begründer des Suprematismus.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch · Mehr sehen »

Kaspisches Meer

Das Kaspische Meer (auch Kaspisee) ist der größte See der Erde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kaspisches Meer · Mehr sehen »

Katjuscha (Raketenwerfer)

Katjuscha-Batterie auf einem Studebaker US6, ausgestellt im Museum des Zweiten Weltkrieges in Moskau Katjuscha BM-13-16 auf ZIL-157-Fahrgestell, ausgestellt auf den Seelower Höhen Katjuscha (russ. „Катюша“) ist die russische Bezeichnung für einen sowjetischen Mehrfachraketenwerfer, der im Zweiten Weltkrieg entwickelt und eingesetzt wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Katjuscha (Raketenwerfer) · Mehr sehen »

KGB

Präsidiums des Obersten Sowjets zur Gründung des KGB vom 13. März 1954 Das Hauptquartier der Staatssicherheitsdienste, die Lubjanka in Moskau Das KGB (auch: der KGB,, dt. Komitee für Staatssicherheit) war der sowjetische In- und Auslandsgeheimdienst, der von 1954 bis 1991 bestand.

Neu!!: Nischni Nowgorod und KGB · Mehr sehen »

Khanat Kasan

Kasan-Khanat um 1500 Das Khanat Kasan (tatarisch Казан Ханлыгы/Qazan xanlığı; russisch Казанское ханство/Kasanskoje Chanstwo) war von 1438 bis 1552 ein tatarischer Nachfolgestaat der Goldenen Horde mit der Hauptstadt Kasan.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Khanat Kasan · Mehr sehen »

Kirche des Sergius von Radonesch (Nischni Nowgorod)

Die Kirche des Sergius von Radonesch in Nischni Nowgorod Die Kirche des Sergius von Radonesch (russisch Храм преподобного Сергия Радонежского) ist eine russisch-orthodoxe Kirche in der Stadt Nischni Nowgorod in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kirche des Sergius von Radonesch (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Konstantin Andrejewitsch Thon

Konstantin Thon in den 1820er-Jahren, Porträt von Karl Pawlowitsch Brjullow Konstantin Andrejewitsch Thon, auch Ton (wiss. Transliteration Konstantin Andreevič Ton; * in Sankt Petersburg; † ebenda) war ein russischer Architekt deutscher Herkunft.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Konstantin Andrejewitsch Thon · Mehr sehen »

Konstruktivismus (Kunst)

Der Konstruktivismus ist eine streng gegenstandslose Stilrichtung der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Konstruktivismus (Kunst) · Mehr sehen »

Kontinentale Hockey-Liga

Die Kontinentale Hockey-Liga (kurz KHL; /Kontinentalnaja Chokkejnaja Liga, kurz; international unter der englischen Bezeichnung Kontinental Hockey League vermarktet) ist die höchste Spielklasse im Eishockey Russlands, an der auch Teams aus anderen zentralasiatischen und europäischen Staaten teilnehmen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kontinentale Hockey-Liga · Mehr sehen »

Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges

Italiener in britischer Kriegsgefangenschaft auf einem Marsch im heutigen Libyen (1941) Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg gab es auf Seiten der alliierten Streitmächte und der Achsenmächte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges · Mehr sehen »

KRK Nagorny

Der Kultur- und Entertainmentkomplex Nagorny (früher Sportpalast der Gewerkschaften) ist eine Multifunktionshalle im russischen Nischni Nowgorod, die seit 2007 Heimspielstätte des Eishockeyklubs Torpedo Nischni Nowgorod ist.

Neu!!: Nischni Nowgorod und KRK Nagorny · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kuba · Mehr sehen »

Kusma Minin

Kusma Minin († 1616) war ein russischer Kaufmann aus Nischni Nowgorod und zusammen mit dem Fürsten Dmitri Poscharski Führer einer russischen Volkserhebung gegen die polnisch-litauische Besetzung während der Smuta genannten Wirren Anfang des 17.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Kusma Minin · Mehr sehen »

Landzunge von Nischni Nowgorod

Die Landzunge von Nischni Nowgorod (Kurzname: Landzunge oder Strelka) ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Landzunge von Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Linz

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und mit Einwohnern (Stand) nach Wien und Graz die drittgrößte Stadt Österreichs und das Zentrum des mit 789.811 Stand 2017, abgerufen am 15.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Linz · Mehr sehen »

Liste der Städte in Russland

Die Liste der Städte in Russland gibt einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller Großstädte in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Liste der Städte in Russland · Mehr sehen »

Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs

Diese Liste enthält die Lager für Kriegsgefangene auf dem Hoheitsgebiet der Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges und danach.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs · Mehr sehen »

Lobatschewski-Universität Nischni Nowgorod

Lobatschewski-Universität Nischni Nowgorod Die Staatliche Universität Nikolai Iwanowitsch Lobatschewski Nischni Nowgorod (kurz ННГУ) wurde am 31.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Lobatschewski-Universität Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Lokomotive Nischni Nowgorod

Lokomotive Nischni Nowgorod ist ein ehemaliger russischer Fußballverein aus der Stadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Lokomotive Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Lokomotive-Stadion (Nischni Nowgorod)

Das Lokomotive-Stadion ist ein Fußballstadion in der russischen Stadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Lokomotive-Stadion (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Lucas Cranach der Ältere

Lucas Cranach dem Jüngeren oder möglicherweise ein Selbstporträt (Uffizien, Florenz) Eine von Cranachs Signaturen Lucas Cranach der Ältere (* vermutlich um den 4. Oktober 1472 in Kronach, Oberfranken; † 16. Oktober 1553 in Weimar) war einer der bedeutendsten deutschen Maler, Grafiker und Buchdrucker der Renaissance.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Lucas Cranach der Ältere · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Gorki

Die Luftangriffe auf Gorki, das heutige Nischni Nowgorod, durch die Luftwaffe der Wehrmacht fanden von 1941 bis 1943 während des Zweiten Weltkriegs im Deutsch-Sowjetischen Krieg statt.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Luftangriffe auf Gorki · Mehr sehen »

Luftwaffe (Wehrmacht)

Die Luftwaffe der Wehrmacht war neben dem Heer und der Kriegsmarine eine der drei Teilstreitkräfte im nationalsozialistischen Deutschen Reich von 1933 bis 1945.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Luftwaffe (Wehrmacht) · Mehr sehen »

M7 (Russland)

Die M7 Wolga ist eine föderale Fernstraße in Russland, die Moskau durch das namensgebende Wolgagebiet mit Ufa westlich des Ural verbindet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und M7 (Russland) · Mehr sehen »

Makarjewo

Makarjewo ist eine ländliche Siedlung in der Oblast Nischni Nowgorod (Russland).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Makarjewo · Mehr sehen »

Maksim Bahdanowitsch

Maksim Bahdanovič Maksim Adamawitsch Bahdanowitsch (auch Maxim Bogdanowitsch oder Maxim Bogdanowicz; weißrussisch Максім Адамавіч Багдановіч; * in Minsk; † in Jalta) war ein weißrussischer Dichter, Schriftsteller, Übersetzer und Publizist, der neben Jakub Kolas und Janka Kupala als eine der Hauptfiguren der weißrussischen Wiedergeburt (weißruss.: Адраджэнне) zu Beginn des 20.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Maksim Bahdanowitsch · Mehr sehen »

Mamai

Nationaldenkmals Tausend Jahre Russland in Nowgorod Mamai war ein Emir der Goldenen Horde, der Gegenspieler des Dmitri Donskoi in der Schlacht auf dem Kulikowo Pole 1380.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mamai · Mehr sehen »

Mariä-Entschlafens-Kirche (Nischni Nowgorod)

Die Mariä-Entschlafens-Kirche in Nischni Nowgorod Mariä-Entschlafens-Kirche von oben Die Mariä-Entschlafens-Kirche (russisch Успенская церковь) ist eine russisch-orthodoxe Kirche in der Stadt Nischni Nowgorod in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mariä-Entschlafens-Kirche (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Mariä-Geburt-Kathedrale (Nischni Nowgorod)

Die Mariä-Geburt-Kathedrale (oft auch Stroganow-Kirche und Geburtskirche genannt) ist eine russisch-orthodoxe Kathedrale in der Stadt Nischni Nowgorod in Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mariä-Geburt-Kathedrale (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Matanzas

Matanzas ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kuba mit 151.624 Einwohnern (Zensus 2012).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Matanzas · Mehr sehen »

Max Hoelz

Max Hoelz 1928 mit seiner Ehefrau Max Hoelz (* 14. Oktober 1889 in Moritz bei Riesa; † 15. September 1933 bei Gorki, UdSSR), Schreibweise auch Hölz, war ein deutscher Kommunist.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Max Hoelz · Mehr sehen »

Maxim Gorki

Die Unterschrift Maxim Gorkis Maxim Gorki (wissenschaftliche Transliteration Maksim Gor’kij oder Gorkij; * in Nischni Nowgorod; † 18. Juni 1936 in Gorki-10, westlich von Moskau) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Maxim Gorki · Mehr sehen »

Mönchtum

Der Begriff Mönchtum bezeichnet die Gesamtheit der von Mönchen und Nonnen praktizierten geistlich geprägten Lebensformen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mönchtum · Mehr sehen »

Mekka

Die Kaaba nach dem Freitagsgebet Mekka ist eine Stadt mit 1.484.858 Einwohnern (Stand 2010) im westlichen Saudi-Arabien und mit dem Heiligtum der Kaaba gleichzeitig der zentrale Wallfahrtsort des Islams.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mekka · Mehr sehen »

Metro Nischni Nowgorod

Station ''Gorkowskaja'', Endstation der Awtosawodskaja-Linie (1) Die Nischni-Nowgoroder Metro ist die U-Bahn der fünftgrößten russischen Stadt Nischni Nowgorod und wurde im Jahr 1985 eröffnet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Metro Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Michail Fjodorowitsch Larionow

Michail Larionow, Fotografie (ca. 1915) Michail Larionow: Selbstporträt (1910) Öl auf Leinwand, 104 × 89 cm, in Privatbesitz Michail Fjodorowitsch Larionow (wiss. Transliteration Michail Fëdorovič Larionov; * in Tiraspol, heute Moldawien; † 10. Mai 1964 in Fontenay-aux-Roses bei Paris) war ein russischer Maler, der zur Russischen Avantgarde zählte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Michail Fjodorowitsch Larionow · Mehr sehen »

Michail Sergejewitsch Gorbatschow

Gorbatschows Unterschrift Michail Sergejewitsch Gorbatschow (wiss. Transliteration Michail Sergeevič Gorbačёv; * 2. März 1931 in Priwolnoje, UdSSR) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Michail Sergejewitsch Gorbatschow · Mehr sehen »

Mikojan-Gurewitsch

MiG-Militärflugzeuge MiG-15 MiG-21 MiG-23 MiG-25 MiG-29 MiG-29OWT MiG-35 Mikojan-Gurewitsch (MiG), heute Rossiskaja samoljotostroitjelnaja korporazija (RSK) „MiG“,, russisch Российская самолётостроительная корпорация „МиГ“) ist ein russischer, ehemals sowjetischer Militärflugzeughersteller.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mikojan-Gurewitsch · Mehr sehen »

Mikojan-Gurewitsch MiG-29

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-29 (NATO-Codename: Fulcrum) ist ein zweistrahliges Kampfflugzeug, das in der Sowjetunion entwickelt wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mikojan-Gurewitsch MiG-29 · Mehr sehen »

Mikojan-Gurewitsch MiG-31

Cockpit einer MiG-31 Die Mikojan-Gurewitsch MiG-31 (NATO-Codename: Foxhound) ist ein Abfangjäger, der in der Sowjetunion ab 1967 aus der MiG-25 entwickelt wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mikojan-Gurewitsch MiG-31 · Mehr sehen »

Minsk

Stadtbezirke Minsks Swislatsch in Minsk Kathedrale der Heiligen Jungfrau Maria Minsk ist die Hauptstadt und gleichzeitig mit etwa 1,938 Millionen Einwohnern (Stand 2015) größte Stadt Weißrusslands.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Minsk · Mehr sehen »

Mongolische Invasion der Rus

Mongolische Invasion in Wladimir im Jahre 1237 Mit mongolischer Invasion der Rus („Mongolisch-tatarische Invasion“) wird die Unterwerfung der russischen Fürstentümer durch die Truppen Batu Khans in den Jahren 1237 bis 1240 bezeichnet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Mongolische Invasion der Rus · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Moskau · Mehr sehen »

Moskau-Kasan-Kriege

Die Basilius-Kathedrale wurde als Andenken an die Einnahme Kasans gebaut Die Moskau-Kasan-Kriege waren eine Reihe militärischer Auseinandersetzungen zwischen dem Khanat Kasan und dem Moskauer Reich im 15. und 16. Jahrhundert, bis die Hauptstadt Kasan schließlich im Jahr 1552 von den Truppen Iwans des Schrecklichen endgültig eingenommen wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Moskau-Kasan-Kriege · Mehr sehen »

Moskauer Bahnhof (Nischni Nowgorod)

Straßenansicht des Empfangsgebäudes kaiserlichen Wartesaals Der Moskauer Bahnhof (Nischni Nowgorod-Moskowski, bis 30. März 2010 Gorki-Moskowski) ist der wichtigste Bahnhof der russischen Millionenstadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Moskauer Bahnhof (Nischni Nowgorod) · Mehr sehen »

Munition

Verschiedene Arten Munition für Gewehre Der Begriff Munition (abgekürzt: Mun.) wird in der Regel im Zusammenhang mit einer Waffe, in der Regel einer Fern- oder Feuerwaffe, seltener einem Werkzeug, verwendet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Munition · Mehr sehen »

Museum für Architektur und das Leben der Menschen in der Wolga-Region von Nischni Nowgorod

Das Museum für Architektur und das Leben der Menschen in der Wolga-Region von Nischni Nowgorod in Semenkovo (russisch Музей архитектуры и быта народов Нижегородского Поволжья) ist ein Freilichtmuseum am Stadtrand von Nischni Nowgorod, Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Museum für Architektur und das Leben der Menschen in der Wolga-Region von Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Natalija Sergejewna Gontscharowa

Natalja Sergejewna Gontscharowa, 1910 Natalja Sergejewna Gontscharowa (wiss. Transliteration Natalija Sergeevna Gončarova; * 16. Juni 1881 in Ladyschino bei Tula, Russland; † 17. Oktober 1962 in Paris) war eine russische Malerin, die der russischen Avantgarde zugerechnet wird.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Natalija Sergejewna Gontscharowa · Mehr sehen »

Nestorchronik

Radziwiłł-Handschrift aus dem 15. Jh. Die Nestorchronik (auch Nestor-Chronik; /Nestorowa letopis; häufiger /Powest wremennych let) ist die älteste erhaltene ostslawische Chronik.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nestorchronik · Mehr sehen »

Nicholas Roerich

Nicholas Roerich Nicholas Roerich (ursprünglich /Nikolai Konstantinowitsch Rerich; * in Sankt Petersburg; † 13. Dezember 1947 in Kullu, Indien) war ein russischer Maler, Schriftsteller, Archäologe, Wissenschaftler, Reisender und Philosoph.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nicholas Roerich · Mehr sehen »

NIGRES-Stromleitungsmast an der Oka

NIGRES-Stromleitungsmast am Oka-Ufer, 2006 Der NIGRES-Stromleitungsmast (Freileitungsmast der Oka-Freileitungsquerung Dserschinsk) ist ein 128 Meter hoher hyperbolischer Freileitungsmast am Oka-Ufer bei Dserschinsk.

Neu!!: Nischni Nowgorod und NIGRES-Stromleitungsmast an der Oka · Mehr sehen »

Nikolaus I. (Russland)

Franz Krüger: Kaiser Nikolaus I. Pawlowitsch, Öl auf Leinwand, 1852 Nikolaus I. Pawlowitsch (wiss. Transliteration Nikolaj I Pavlovič; * in Zarskoje Selo bei Petersburg, † in Sankt Petersburg) aus dem Haus Romanow-Holstein-Gottorp war als Nikolaus I. zwischen 1825 und 1855 Kaiser von Russland und zwischen 1825 und 1830 letzter gekrönter König von Polen (Kongresspolen).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nikolaus I. (Russland) · Mehr sehen »

Nischni Nowgoroder Kreml

Nischni Nowgoroder Kreml vom Elia-Berg. Der Nischni Nowgoroder Kreml (wiss. Transliteration Nižegorodskij Kremlʹ) ist eine ehemalige Zitadelle in der Großstadt Nischni Nowgorod in Russland an der Mündung des Flusses Oka in die Wolga.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nischni Nowgoroder Kreml · Mehr sehen »

Nischni-Nowgoroder Altstadt

Die Nischni-Nowgoroder Altstadt ist eine bebaute Gegend von Nischni Nowgorod in den Grenzen bis 1917.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nischni-Nowgoroder Altstadt · Mehr sehen »

Nischni-Nowgoroder Messe

Die Nischni-Nowgoroder Messe war eine Messe in Russland, die von der Mitte des 16.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nischni-Nowgoroder Messe · Mehr sehen »

Nischni-Nowgoroder Stadtbahn

Der Nischni-Nowgoroder Stadtbahn ist ein S-Bahn-ähnliches Verkehrsnetz in Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nischni-Nowgoroder Stadtbahn · Mehr sehen »

Nobelpreis

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nobelpreis · Mehr sehen »

Novi Sad

Karte von Ratzenstadt von 1745 Rathaus Festung Petrovaradin Freiheitsbrücke über die Donau Marienkirche im Stadtzentrum Novi Sad ist die zweitgrößte Stadt in Serbien, die Hauptstadt der Vojvodina und administratives Zentrum des Okrugs Južna Bačka.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Novi Sad · Mehr sehen »

Nowgorod (Begriffsklärung)

Nowgorod steht für.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nowgorod (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Nowosibirsk

Nowosibirsk ist nach Moskau und Sankt Petersburg die drittgrößte Stadt Russlands und die größte Stadt Sibiriens.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Nowosibirsk · Mehr sehen »

Oblast Nischni Nowgorod

Die Oblast Nischni Nowgorod (/ Nischegorodskaja oblast) ist eine Oblast im östlichen Teil des europäischen Russland im Föderationskreis Wolga.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Oblast Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Oka

Die Oka ist ein 1.480 km langer rechter Nebenfluss der Wolga im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Oka · Mehr sehen »

Ostasien

Ostasien ist eine Subregion im Osten Asiens.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ostasien · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ostsee · Mehr sehen »

Pensa

Pensa (wissenschaftliche Transliteration: Penza) ist eine russische Stadt etwa 550 Kilometer Luftlinie südöstlich von Moskau am Fluss Sura.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Pensa · Mehr sehen »

Perestroika

Perestroika (sowjetische Briefmarke, 1988) Perestroika (auch Perestrojka, ‚Umbau‘, ‚Umgestaltung‘, ‚Umstrukturierung‘) bezeichnet den von Michail Gorbatschow ab Anfang 1986 eingeleiteten Prozess zum Umbau und zur Modernisierung des gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Systems der Sowjetunion, die von der Einheitspartei KPdSU beherrscht wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Perestroika · Mehr sehen »

Philadelphia

Philadelphia ist eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Philadelphia · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Physik · Mehr sehen »

Pieter de Grebber

''Der Prophet Elisa weist Naamans Gaben zurück'' Pieter Fransz de Grebber (* um 1600 in Haarlem; † 1652 oder 1653 Haarlem) war ein niederländischer Maler.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Pieter de Grebber · Mehr sehen »

Plattenbau

Beirut, eine Stadt aus Plattenbauten (1983) Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Plattenbau · Mehr sehen »

Pomagalski

Pomagalski, besser bekannt als POMA, ist ein französischer Seilbahnbauer mit Sitz in Voreppe, Département Isère bei Grenoble.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Pomagalski · Mehr sehen »

Premjer-Liga

Die Premjer-Liga (russisch Премьер-Лига) oder Rossijskaja Futbolnaja Premjer-liga (RFPL) ist die höchste Spielklasse im russischen Fußball.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Premjer-Liga · Mehr sehen »

Projekt 877

Das Projekt 877 Paltus, von der NATO mit dem Codenamen Kilo- oder Kilo-I-Klasse bezeichnet, ist ein ursprünglich sowjetischer Typ Jagd-U-Boot aus den 1980er-Jahren.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Projekt 877 · Mehr sehen »

Republik Moldau

Die Republik Moldau (offiziell auf Rumänisch Republica Moldova; deutsch auch Moldawien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Republik Moldau · Mehr sehen »

Rossijskije schelesnyje dorogi

Elektrische Gleichstromlokomotive VL10 der Regionalabteilung Süd-Ural Die Rossijskije schelesnyje dorogi (kurz: РЖД; deutsch: Russische Eisenbahnen, kurz: RŽD oder RZhD) ist die staatliche Bahngesellschaft der Russischen Föderation.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Rossijskije schelesnyje dorogi · Mehr sehen »

Rostow am Don

Rostow am Don (Rostow-na-Donu) ist eine der größten Städte im europäischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Rostow am Don · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Russen · Mehr sehen »

Russische Amateur-Fußballliga

Die Russische Amateur-Fußballliga (/Ljubitelskaja futbolnaja liga; Liebhaber- bzw. Amateur-Fußball-Liga oder kurz ЛФЛ LFL) ist seit 2003 die höchste Spielstufe des russischen Fußballs unterhalb des vom Russischen Profi-Fußball-Verband organisierten Spielbetriebs (Premjer-Liga, 1. Division, 2. Division), zurzeit also die vierte Liga.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Russische Amateur-Fußballliga · Mehr sehen »

Russische Avantgarde

Mit dem Begriff Russische Avantgarde wird eine künstlerische Epoche in Russland (ab 1922 Sowjetunion) bezeichnet, die zwischen etwa 1905 und 1934 stattfand.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Russische Avantgarde · Mehr sehen »

Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik

Die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (RSFSR;; Rossijskaja sowetskaja federatiwnaja sozialistitscheskaja respublika) war die älteste, größte und bevölkerungsreichste Unionsrepublik der Sowjetunion (UdSSR).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Russland · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sant Boi de Llobregat

Sant Boi de Llobregat ist eine Stadt im Nordosten Spaniens.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Sant Boi de Llobregat · Mehr sehen »

Saransk

Saransk (/Saranosch, /Saran osch) ist eine Stadt in Russland und Hauptstadt der Republik Mordwinien mit Einwohnern (Stand). Nach einer Erhebung aus dem Jahr 2010 zählt Saransk zu den lebenswertesten Städten Russlands.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Saransk · Mehr sehen »

Saratow

Saratow ist eine Stadt in der gleichnamigen russischen Oblast.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Saratow · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Südkorea · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Serbien · Mehr sehen »

Sergei Wladilenowitsch Kirijenko

Kirijenko beim Weltwirtschaftsforum 2000 in Davos. Sergei Wladilenowitsch Kirijenko (* 26. Juli 1962 in Suchumi, Georgische SSR) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Sergei Wladilenowitsch Kirijenko · Mehr sehen »

Simferopol

Simferopol ist die Hauptstadt der Autonomen Republik Krim.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Simferopol · Mehr sehen »

SKIF Nischni Nowgorod

Der HK SKIF Nischni Nowgorod ist ein russischer Fraueneishockeyverein, der 2000 gegründet wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und SKIF Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Smolensk

Smolensk ist eine russische Stadt in der Oblast Smolensk im Westen des Landes nahe der Grenze zu Weißrussland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Nischni Nowgorod und Smolensk · Mehr sehen »

Smuta

Als die Smuta oder Zeit der Wirren (russ. смутное время, smutnoje wremja) wird in der Geschichte Russlands die Zeit zwischen dem Ende der Rurikiden-Dynastie mit dem Tod Fjodor I. im Jahr 1598 und dem Beginn der Romanow-Dynastie mit dem Herrschaftsantritt Michael I. im Jahr 1613 bezeichnet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Smuta · Mehr sehen »

Sokol-Flugzeugfabrik

Flugzeug-Denkmal der Fabrik (2009) Die Sokol-Flugzeugfabrik (früher Flugzeugwerk Nr. 21) ist ein 1932 gegründetes Flugzeugwerk in der russischen Stadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Sokol-Flugzeugfabrik · Mehr sehen »

Sozialistischer Realismus

Sozialistischer Realismus (kurz auch Sozrealismus genannt) war eine ideologisch begründete Stilrichtung der Kunst des 20.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Sozialistischer Realismus · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Spanien · Mehr sehen »

Stadion Nischni Nowgorod

Das Stadion Nischni Nowgorod ist ein Fußballstadion in der russischen Stadt Nischni Nowgorod.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Stadion Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Straßenbahn Nischni Nowgorod

Die Straßenbahn Nischni Nowgorod betreibt heute in der Stadt insgesamt 16 Linien auf einem Breitspur-Gleisnetz.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Straßenbahn Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Stroganow

Familienwappen der Stroganows (1798) Stroganow-Palast in Sankt-Petersburg Stroganow ist der Name einer russischen Kaufmannsfamilie, die im 16.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Stroganow · Mehr sehen »

Superliga (Russland, Bandy)

Die Superliga (Суперлига) ist die höchste Liga im russischen Bandysport.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Superliga (Russland, Bandy) · Mehr sehen »

Suwon

Die Skyline von Suwon und die Festung Hwaseong Blick auf die Stadt mit einem Teil der Stadtmauer Suwon ist die größte Stadt und Hauptstadt der Provinz Gyeonggi-do in Südkorea.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Suwon · Mehr sehen »

T-34

Der T-34 (von für Panzer) war ein sowjetischer mittlerer Panzer, der von 1940 bis 1958 gebaut und von der Roten Armee hauptsächlich im Deutsch-Sowjetischen Krieg eingesetzt wurde.

Neu!!: Nischni Nowgorod und T-34 · Mehr sehen »

Tampere

Tampere Collage Tampere ist eine Großstadt im südwestlichen Finnland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Tampere · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Tataren · Mehr sehen »

Taylor Rochestie

Taylor Campbell Rochestie (* 1. Juli 1985 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanisch-montenegrinischer Basketballspieler.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Taylor Rochestie · Mehr sehen »

Torpedo Nischni Nowgorod

Torpedo Nischni Nowgorod ist ein russischer Eishockeyklub aus Nischni Nowgorod, Russland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Torpedo Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Transsibirische Eisenbahn

| Die Transsibirische Eisenbahn (Transkription Transsibirskaja magistral; früher auch als Sibirische Eisenbahn bezeichnet, amtlich jedoch nur für die Teilstrecke vom Ural bis zum Baikalsee), kurz Transsib genannt, ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt, mit mehr als 400 Bahnhöfen zwischen Moskau und Wladiwostok am Pazifik.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Transsibirische Eisenbahn · Mehr sehen »

Twer

Twer ist eine russische Stadt im Föderationskreis Zentralrussland, gelegen an der Bahnstrecke Sankt Petersburg–Moskau.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Twer · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Ukraine · Mehr sehen »

Universalgelehrter

Selbstbildnis als alter Mann, um 1512; Biblioteca Reale, Turin Als Universalgelehrter wird ein Gelehrter mit ungewöhnlich vielseitigen Kenntnissen in verschiedenen Gebieten der Wissenschaften bezeichnet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Universalgelehrter · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Volksrepublik China · Mehr sehen »

VTB United League

VTB United League ist eine 2008 gegründete internationale Basketball-Liga.

Neu!!: Nischni Nowgorod und VTB United League · Mehr sehen »

Wassili III. (Russland)

Großfürst Wassili III. Wassili III.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wassili III. (Russland) · Mehr sehen »

Wassili Iwanowitsch Surikow

Selbstporträt Wassili Iwanowitsch Surikow (wiss. Transliteration Vasilij Ivanovič Surikov; * in Krasnojarsk; † in Moskau) war ein russischer Maler und Mitglied der Peredwischniki.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wassili Iwanowitsch Surikow · Mehr sehen »

Wassily Kandinsky

Wassily Kandinsky, um 1913 Monogramm von Wassily Kandinsky Wassily Kandinsky (/Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil'evič Kandinskij; * in Moskau; † 13. Dezember 1944 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich) war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wassily Kandinsky · Mehr sehen »

Weißes Meer

Das Weiße Meer, auch Weißmeer, ist ein Nebenmeer des Arktischen Ozeans im Norden des europäischen Teils Russlands.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Weißes Meer · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Weißrussland · Mehr sehen »

Weliki Nowgorod

Weliki Nowgorod ist eine Großstadt in Russland mit Einwohnern (Stand). Sie liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees und ist das Verwaltungszentrum der Oblast Nowgorod im Föderationskreis Nordwestrussland.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Weliki Nowgorod · Mehr sehen »

Wiktor Michailowitsch Wasnezow

Selbstporträt, Öl auf Leinwand, 1873 Unterschrift von Wiktor Wasnezow Wiktor Michailowitsch Wasnezow (wiss. Transliteration Viktor Michajlovič Vasnecov; * im Gouvernement Wjatka; † 23. Juli 1926 in Moskau) war ein russischer Maler.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wiktor Michailowitsch Wasnezow · Mehr sehen »

Wladimir (Russland)

Wladimir (auch Vladimir) ist eine Stadt in Russland und Hauptstadt der Oblast Wladimir.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wladimir (Russland) · Mehr sehen »

Wladimir Grigorjewitsch Schuchow

Wladimir Schuchow, 1891 Wladimir Grigorjewitsch Schuchow (wiss. Transliteration Vladimir Grigor'evič Šuchov; * in Graiworon nahe Belgorod; † 2. Februar 1939 in Moskau) war einer der herausragenden Konstrukteure des späten 19.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wladimir Grigorjewitsch Schuchow · Mehr sehen »

Wladimir Wladimirowitsch Putin

Unterschrift von Wladimir Putin Wladimir Wladimirowitsch Putin (wiss. Transliteration Vladimir Vladimirovič Putin, Aussprache; * 7. Oktober 1952 in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wladimir Wladimirowitsch Putin · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wolga · Mehr sehen »

Wolga (Föderationskreis)

Der Föderationskreis Wolga (Priwolschski federalny okrug) ist eine administrative Einheit (Föderationskreis) in Russland (siehe Föderale Gliederung Russlands) an der Wolga.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wolga (Föderationskreis) · Mehr sehen »

Wolga Nischni Nowgorod

Der FK Wolga Nischni Nowgorod (Futbolny Klub Wolga Nischni Nowgorod) war ein russischer Fußballverein aus Nischni Nowgorod, der 1963 gegründet wurde und von 2011 bis 2014 in der Premjer-Liga spielte.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wolga Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Wolga-Seilbahn Nischni Nowgorod

Ansicht von Nischni Nowgorod aus Eine der Gondeln Die Wolga-Seilbahn Nischni Nowgorod ist eine Luftseilbahn, die Nischni Nowgorod mit dem auf der anderen Seite der Wolga liegenden Vorort Bor verbindet.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Wolga-Seilbahn Nischni Nowgorod · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Nischni Nowgorod und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

(7736) Nizhnij Novgorod

(7736) Nizhnij Novgorod ist ein Asteroid des mittleren Hauptgürtels, der von der sowjetischen Astronomin Ljudmila Georgijewna Karatschkina am 8.

Neu!!: Nischni Nowgorod und (7736) Nizhnij Novgorod · Mehr sehen »

2. Fußball-Division (Russland)

Die 2.

Neu!!: Nischni Nowgorod und 2. Fußball-Division (Russland) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gorki (Stadt), Gorkij, Nischni-Nowgorod, Nischni-Nowgorod-Messe, Nižnij Novgorod.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »