Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Taimyrhalbinsel

Index Taimyrhalbinsel

Die Taimyrhalbinsel ist eine etwa 400.000 km² große Halbinsel zwischen Kara- und Laptewsee (Nordpolarmeer) im Norden der Region Krasnojarsk (früher Autonomer Kreis Taimyr) sowie von Sibirien und Russland (Asien) und ist der nördlichste kontinentale Festlandteil der Erde.

66 Beziehungen: Arktis, Arktischer Ozean, Asien, Autonomer Kreis Taimyr, Ästuar, Biosphärenreservat, Byrrangagebirge, Chatanga (Fluss), Chatanga (Ort), Chatangagolf, Dolganen, Einzugsgebiet, Eisbär, Erde, Flechte, Fließgewässer, Fossil, Geographische Breite, Großes Arktisches Schutzgebiet, Halbinsel, Indigene Völker, Jenissei, Jenisseigolf, Kap Tscheljuskin, Karasee, Kältewüste, Klima, Kontinent, Laptewsee, Lena (Arktischer Ozean), Lenadelta, Loewinson-Lessing-See, Mündung (Gewässer), Meeresvogel, Moose, Moschusochse, Nebel, Nganasanen, Nordostpassage, Nordsibirisches Tiefland, Nowaja (Chatanga), Nowaja (Chatangagolf), Ob, Permafrostboden, Pjassina, Polarkreis, Quadratmeter, Region Krasnojarsk, Ren, Russland, ..., Sapowednik, Sewernaja Semlja, Sibirien, Sommer, Stillgewässer, Sumpf, Taimyra, Taimyrsee, Taimyrsenke, Taimyrski Sapowednik, Tundra, UNESCO, Walross, Weißwal, Wildnis, Wilkizkistraße. Erweitern Sie Index (16 mehr) »

Arktis

Politische Karte der Arktis, die Rote Linie ist die 10-°C-Juli-Isotherme Die Gebiete nördlich des Nordpolarkreises sind auf dieser Weltkarte grün eingefärbt. Die Arktis ist die nördliche zirkumpolare Erdregion und bedeckt am Nordpol die nördlichen Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa sowie das größtenteils von Eis bedeckte Nordpolarmeer; sie ist eine der beiden irdischen Polkappen, die Antipodin der Antarktis.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Arktis · Mehr sehen »

Arktischer Ozean

Der '''Arktische Ozean''' Bathymetriehttp://www.ibcao.org/ '''I'''nternational '''B'''athymetric '''C'''hart of the '''A'''rctic '''O'''cean (IBCAO) Der bis zu 5669 m tiefeMartin Klenke, Hans Werner Schenke: A new bathymetric model for the central Fram Strait. In: Marine geophysical researches. 23, 2002, S. 367–378 (englisch) doi:10.1023/A:1025764206736 Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See oder kurz Arktik genannt, ist mit 14,09 Millionen km² der kleinste Ozean der Erde.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Arktischer Ozean · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Asien · Mehr sehen »

Autonomer Kreis Taimyr

Der Autonome Kreis Taimyr der Dolganen und Nenzen (Taimyrski (Dolgano-Nenezki) awtonomny okrug) ist ein ehemaliges Föderationssubjekt im Norden Russlands.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Autonomer Kreis Taimyr · Mehr sehen »

Ästuar

Ästuar: die nördliche Amazonasmündung Ein Ästuar („der Flut ausgesetzte Flussmündung“ oder „Bucht“) ist der breite Wasserkörper an der Mündung eines Flusses oder Stroms an einer meist flachgründigen Senkungsküste.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Ästuar · Mehr sehen »

Biosphärenreservat

Anzahl der Biosphärenreservate je Land (Stand 2013) Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden soll (Weltnetz der Biosphärenreservate).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Biosphärenreservat · Mehr sehen »

Byrrangagebirge

Das Byrrangagebirge ist ein bis (anderen Angaben zufolge) hohes, arktisches Mittelgebirge in Nordsibirien (Russland) auf der Taimyrhalbinsel.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Byrrangagebirge · Mehr sehen »

Chatanga (Fluss)

Die Chatanga ist ein etwa 227 km bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Chatanga (Fluss) · Mehr sehen »

Chatanga (Ort)

Chatanga ist ein Dorf in der russischen Region Krasnojarsk (bis zu seiner Auflösung Ende 2006 im Autonomen Kreis Taimyr, heute Rajon Taimyr der Dolganen und Nenzen) in Nordsibirien.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Chatanga (Ort) · Mehr sehen »

Chatangagolf

Der Chatangagolf (Chatangski-Golf), auch Chatangabucht (Бухта Хатангский, Chatangski-Guba) genannt, ist ein im Nordteil von Sibirien und Russland (Asien) gelegener Golf der Laptewsee (Nordpolarmeer) und bildet den Ästuar (Mündungstrichter) der Chatanga, einem Strom des Nordsibirischen Tieflands.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Chatangagolf · Mehr sehen »

Dolganen

Ein Dolgane Das Volk der Dolganen (dolgan. Долган/Dolgan, Тыа-кихи/Tya-kichi, Саха/Sacha; russ. Долганы/Dolgany) ist ein turksprachiges indigenes Volk des Russischen Nordens.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Dolganen · Mehr sehen »

Einzugsgebiet

Depressionen innerhalb der „endorheischen Zonen“ Das Einzugsgebiet (auch Entwässerungsgebiet, Abflussgebiet, im engeren Sinne Niederschlagsgebiet, bei Fließgewässern auch Flussgebiet, bei Strömen Stromgebiet) ist das Gebiet bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Einzugsgebiet · Mehr sehen »

Eisbär

Der Eisbär (Ursus maritimus, auch Polarbär genannt) ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären (Ursidae).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Eisbär · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Erde · Mehr sehen »

Flechte

Flechten treten in sehr verschiedenen Farben auf Auch trompetenförmige Strukturen sind etwa bei Vertretern der Gattung ''Cladonia'' nicht selten. Als Flechte (Lichen) bezeichnet man eine symbiotische Lebensgemeinschaft zwischen einem oder mehreren Pilzen, den so genannten Mykobionten, und einem oder mehreren Photosynthese betreibenden Partnern.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Flechte · Mehr sehen »

Fließgewässer

Der Mississippi River in Minneapolis, USA Fließgewässer ist in der Hydrologie ein Sammelbegriff für alle oberirdisch fließenden Gewässer und bezeichnet einen Wasserlauf des Binnenlandes mit ständig oder zeitweilig fließendem Wasser.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Fließgewässer · Mehr sehen »

Fossil

Ammoniten („Ammonshörner“) gehören zu den bekanntesten und populärsten Fossilien. Hier ein Vertreter der Spezies ''Perisphinctes wartae'' aus dem Oberjura des Innersteberglandes (südliches Niedersachsen). Ein Fossil (fossilis „ausgegraben“) ist jedes Zeugnis vergangenen Lebens der Erdgeschichte, das älter als 10.000 Jahre ist und sich somit einem geologischen Zeitalter vor dem Beginn des Holozäns zuordnen lässt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Fossil · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Geographische Breite · Mehr sehen »

Großes Arktisches Schutzgebiet

Das Große Arktische Schutzgebiet (Bolschoi Arktitscheski Sapowednik) ist mit etwa 41.692 km² Fläche derzeit Russlands größter Sapowednik (Schutzgebiet).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Großes Arktisches Schutzgebiet · Mehr sehen »

Halbinsel

Halbinsel in Kroatien Die Arabische Halbinsel ist trotz ihrer Größe eine Halbinsel. Eine Halbinsel ist eine in einem Gewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die überwiegend, aber nicht vollständig von Wasser umgeben ist, sondern noch über eine natürliche Verbindung zum Festland verfügt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Halbinsel · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Indigene Völker · Mehr sehen »

Jenissei

Kleinem Jenissei zum Jenissei Jenissei am Pier von Diwnogorsk Transsibirischen Eisenbahn in Krasnojarsk Für Hochseeschiffe schiffbarer Seitenarm des Jenissei bei Igarka Tundra bei Dudinka am Jenissei Teil des sich nördlich der Brechowski-Inseln (Bildmitte) seeartig aufweitenden Jenissei-Unterlaufs mit am oberen Bildrand gelegenen Südostteil des Jenisseigolfs Sibirien u. a. mit von rechts unten heran fließendem Jenissei und Mündung in den Jenisseigolf der Karasee (Nordpolarmeer) Jenissei-Einzugsgebiet mit einigen Nebenflüssen und Wasserkraftwerken: Bestehende Anlagen sind durch gefüllte Quadrate markiert, geplante durch ungefüllte Der Jenissei ist ein etwa 3487 km langer Strom in Sibirien, dem asiatischen Teil Russlands, der zusammen mit seinem rechten Quellfluss Großer Jenissei rund 4092 km lang ist.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Jenissei · Mehr sehen »

Jenisseigolf

Der Jenisseigolf (Jenisseiski Saliw), auch Jenisseibucht (Бухта Енисейский, Buchta Jenisseiski) genannt, ist ein im Nordwestteil der Region Krasnojarsk sowie von Sibirien und Russland (Asien) gelegener Golf der Karasee (Nordpolarmeer) und bildet zugleich den etwa 225 km langen Ästuar (Mündungstrichter) des russischen Stroms Jenissei.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Jenisseigolf · Mehr sehen »

Kap Tscheljuskin

Kap Tscheljuskin: nördlichste Festlandstelle der Erde und Asiens Das Kap Tscheljuskin ist nicht nur der nördlichste Punkt der Taimyr-Halbinsel, von Sibirien und Asien, sondern es stellt auch die nördlichste Festlandstelle der Erde dar, nicht aber deren nördlichste Landstelle; dieser Status ist zwischen der Kaffeklubben-Insel, ATOW1996 und anderen Kleinst-Inseln nördlich von Grönland umstritten.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Kap Tscheljuskin · Mehr sehen »

Karasee

Karasee und Umgebung Luftkissenboot Hivus-10 auf den Ufern der Karasee Die Karasee (auch Karisches Meer,, Karskoje more) ist ein nördlich von Russland bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Karasee · Mehr sehen »

Kältewüste

Kältewüste (auch Frostschuttwüste oder -gebiet) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Kältewüste · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Klima · Mehr sehen »

Kontinent

Weltkarte der Ozeane und Kontinente (Bildmontage aus Satellitenaufnahmen) hochkant.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Kontinent · Mehr sehen »

Laptewsee

Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Laptewsee · Mehr sehen »

Lena (Arktischer Ozean)

Einzugsgebiet der Lena Lenafelsen südlich von Jakutsk Lena bei Jakutsk Landsat Project)'' Eisstraße über die Lena Quellgebiet der Lena in der Nähe vom Mittelteil des Baikalsees Die Lena (Ölüöne) ist ein Strom in Sibirien im asiatischen Teil Russlands.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Lena (Arktischer Ozean) · Mehr sehen »

Lenadelta

Infrarot-Satellitenbild des Lenadeltas Rentiere an der Protoka Tumatskaja Das Lenadelta ist das weitverzweigte Mündungsdelta des sibirischen Flusses Lena in der russischen Republik Sacha (Jakutien) und ist mit 32.000 km² Fläche das größte Flussdelta in der Arktis.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Lenadelta · Mehr sehen »

Loewinson-Lessing-See

Der Loewinson-Lessing-See ist ein etwa 25 km² großer See im auf der Taimyrhalbinsel gelegenen Byrrangagebirge in Nordsibirien bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Loewinson-Lessing-See · Mehr sehen »

Mündung (Gewässer)

Als Mündung bezeichnet man die Zuflussstelle eines Fließgewässers in ein anderes Gewässer.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Mündung (Gewässer) · Mehr sehen »

Meeresvogel

In der Nähe einer Brutkolonie rasten unterschiedliche Seevogelarten (Krähenscharbe, Tordalk und Trottellumme) an der Felsküste der Lofoten. New Island, einer der Falklandinseln. Als Meeresvögel oder Seevögel bezeichnet man Vogelarten, die mit ihrer Lebensweise überwiegend an das Meer gebunden sind.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Meeresvogel · Mehr sehen »

Moose

Torfmoos (''Sphagnum squarrosum'') Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz- und Leitgewebe ausbilden.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Moose · Mehr sehen »

Moschusochse

Der Moschusochse (Ovibos moschatus), auch als Bisamochse oder Schafsochse bezeichnet, ist ein Paarhufer aus der Unterfamilie der Antilopinae, innerhalb dieser gehört er in die Verwandtschaftsgruppe der Ziegenartigen (Caprini).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Moschusochse · Mehr sehen »

Nebel

Durch Nebelschicht dringende Sonne Der Zeitraffer zeigt innerhalb von 30 Sekunden, wie über eine Spanne von 90 Minuten der morgendliche Nebel über Koblenz an der Mosel verschwindet. Aufkommender Nebel am Nebelhorn (Allgäuer Alpen) Provinz Guelma (Algerien) Unter Nebel (ahd. nebul, Germanisch *nebula m. Nebel, Dunkelheit und in allen germanischen Sprachen vertreten; verwandt z. B. mit lat. nebula Dunst, Nebel und griech. nephele Wolke, Gewölk) versteht man in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre, in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind, und der in Kontakt mit dem Boden steht, wobei die Wassertröpfchen durch Kondensation des Wassers der feuchten und übersättigten Luft entstanden sind.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nebel · Mehr sehen »

Nganasanen

Die Nganasanen sind das nördlichste Volk Eurasiens.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nganasanen · Mehr sehen »

Nordostpassage

Nordost- und Nordwestpassage Die Ausdehnung der arktischen Eisfläche im Jahr 2007 im Vergleich zu früheren Jahren Die Nordostpassage, auch Nördlicher Seeweg (abgekürzt als Akronym Севморпуть) ist ein Seeweg im Nordpolarmeer entlang der Nordküste Eurasiens, der Atlantik und Pazifik verbindet.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nordostpassage · Mehr sehen »

Nordsibirisches Tiefland

Großlandschaften Sibiriens mit dem Nordsibirischen Tiefland im Norden Das Nordsibirische Tiefland ist eine der acht russischen Großlandschaften in Sibirien.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nordsibirisches Tiefland · Mehr sehen »

Nowaja (Chatanga)

Die Nowaja ist ein etwa 411 km langer, nordwestlicher bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nowaja (Chatanga) · Mehr sehen »

Nowaja (Chatangagolf)

Die Nowaja ist ein etwa 90 km langer, nordwestlicher Zufluss des zur Karasee zählenden Chatangagolfs (Trichtermündung der Chatanga) im Norden der Region Krasnojarsk sowie von Sibirien und Russland (Asien).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Nowaja (Chatangagolf) · Mehr sehen »

Ob

Der Ob (fem.) ist ein 3650 km langer Strom in Westsibirien (Russland).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Ob · Mehr sehen »

Permafrostboden

Permafrostboden mit Eiskeil Permafrost – auch Dauerfrostboden – ist das ganze Jahr hindurch gefroren.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Permafrostboden · Mehr sehen »

Pjassina

Die Pjassina (auch Pjasina) ist ein 818 km langer Strom in Nordsibirien (Russland, Asien), der in die arktische Karasee fließt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Pjassina · Mehr sehen »

Polarkreis

Polarkreise Polar- und Wendekreise Polarkreise nennt man die Breitenkreise auf 66° 33′ 55″ (≈ 66,57°) nördlicher und südlicher Breite, auf denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwende gerade nicht mehr auf- bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Polarkreis · Mehr sehen »

Quadratmeter

Quadratmeter ist eine Maßeinheit für den Flächeninhalt (→ Flächenmaßeinheit) und eine kohärente SI-Einheit der Fläche.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Quadratmeter · Mehr sehen »

Region Krasnojarsk

Die Region Krasnojarsk (/Krasnojarski krai) ist eine Verwaltungsregion (Krai) in Russland mit der Hauptstadt Krasnojarsk.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Region Krasnojarsk · Mehr sehen »

Ren

Ren eingeführt Nordamerikanisches Rentier - Karibu Rentier nahe dem Kebnekaise in Lappland, Schweden Das Ren (gesprochen auch, fachsprachliche Mehrzahl Rener) oder Rentier (Rangifer tarandus) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche (Cervidae).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Ren · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Russland · Mehr sehen »

Sapowednik

Ein Sapowednik (russisch заповедник, ukrainisch Заповідник/Sapowidnyk; wissenschaftliche Transliteration und englische Schreibweise Zapovednik) ist im Russischen Reich, der Sowjetunion und im postsowjetischen Raum ein Schutzgebiet mit besonderem rechtlichen Status.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Sapowednik · Mehr sehen »

Sewernaja Semlja

Sewernaja Semlja („Nordland“; früher Nikolaus-II-Land) ist eine große russische Inselgruppe im Nordpolarmeer, die zur Region Krasnojarsk gehört.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Sewernaja Semlja · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Sibirien · Mehr sehen »

Sommer

Ein Feld im Sommer Der Sommer ist die wärmste der vier Jahreszeiten in den subtropischen, gemäßigten, kalten und arktischen Klimazonen.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Sommer · Mehr sehen »

Stillgewässer

Tümpel Tümpel Weiher Diagramm der Gewässertypen Stillgewässer (auch Standgewässer, Stehgewässer oder stehende Gewässer) sind natürliche oder künstlich geschaffene Gewässer, in denen keine oder nur eine geringfügige Fließgeschwindigkeit vorhanden ist.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Stillgewässer · Mehr sehen »

Sumpf

Čepkeliai-Reservat, Litauen Oshana-System, Namibia Ein Sumpf ist ein Feuchtgebiet in Flussniederungen und an Seeufern.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Sumpf · Mehr sehen »

Taimyra

Die Taimyra (auch Taimyr genannt), bestehend aus Oberer Taimyra (567 km lang) und Unterer Taimyra (187 km), ist ein 840 km (ohne die Fließstrecke im Taimyrsee 754 km) langer Strom und zugleich Zufluss der Karasee (Nordpolarmeer) auf der Taimyrhalbinsel, jeweils im Norden der Region Krasnojarsk, von Sibirien und des asiatischen Teils von Russland.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Taimyra · Mehr sehen »

Taimyrsee

Der Taimyrsee (/ Taimyrskoje osero) ist ein etwa 4.560 km² großer See an der Taimyra im Norden von Russland auf der im Nordteil der Region Krasnojarsk gelegenen nordsibirischen Taimyrhalbinsel.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Taimyrsee · Mehr sehen »

Taimyrsenke

Die Taimyrsenke (oder Таймырская депрессия) ist geomorphologisch betrachtet eine große Niederung des Nordsibirischen Tieflands, jeweils im Norden der Region Krasnojarsk von Sibirien und Russland (Asien).

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Taimyrsenke · Mehr sehen »

Taimyrski Sapowednik

Der Taimyrski Sapowednik ist ein Naturreservat im Norden der russischen Region Krasnojarsk.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Taimyrski Sapowednik · Mehr sehen »

Tundra

Tundra (auch Kältesteppe) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Tundra · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und UNESCO · Mehr sehen »

Walross

Das Walross (Odobenus rosmarus) ist eine Robbenart, die in den kalten Meeren der Nordhalbkugel vorkommt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Walross · Mehr sehen »

Weißwal

Der Weißwal (Delphinapterus leucas) oder Beluga (russ. белуха, von белый bely „weiß“) ist eine Art der Gründelwale, die in arktischen und subarktischen Gewässern lebt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Weißwal · Mehr sehen »

Wildnis

Große Flächen weitgehend unberührter Wildnis findet man in Europa fast nur noch im hohen Norden. Heide: früher ein Synonym für Wildnis, tatsächlich jedoch keine Natur-, sondern eine Kulturlandschaft Garten-„Wildnis“: manchmal abwertend im Sinne der zweiten Begriffsbestimmung gemeint Viele große Raubtiere – wie z. B. der Amurtiger – sind auf ungestörte Wildnisgebiete angewiesen (Foto aus dem Zoo Pittsburgh, USA). Wildnis ist – wie Landschaft und Natur – kein naturwissenschaftlicher, sondern ein alltagssprachlicher Begriff mit unterschiedlichen, kulturell geprägten Bedeutungen.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Wildnis · Mehr sehen »

Wilkizkistraße

Die Wilkizkistraße (/proliw Wilkizkogo) ist eine Meerenge, welche die Taimyrhalbinsel im Norden Sibiriens von der Inselgruppe Sewernaja Semlja trennt.

Neu!!: Taimyrhalbinsel und Wilkizkistraße · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Taimyr-Halbinsel, Taymyr-Halbinsel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »