Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Iwan Sergejewitsch Turgenew

+ Speichern Sie das Konzept

rahmenlos Iwan Sergejewitsch Turgenew (oft auch nach einer älteren Transkription Turgenjew,, wiss. Transliteration Ivan Sergeevič Turgenev; * in Orjol, Russisches Kaiserreich; † in Bougival bei Paris) war ein russischer Schriftsteller.

91 Beziehungen: Alexander Sergejewitsch Puschkin, Anton Pawlowitsch Tschechow, Antonius John, Arthur Schopenhauer, Asja (Turgenew), Aufzeichnungen eines Jägers, Baden-Baden, Berlin, Berthold Auerbach, Bougival, Café de la Régence, Charles Baudelaire, Chemie in unserer Zeit, Das Adelsnest, Dörlemann Verlag, Der Duellant, Der Hund (Turgenew), Deutschland, Die Geschichte des Leutnants Jergunow, Die Uhr (Turgenew), Dorothea Trottenberg, Drei Begegnungen, Ein König Lear der Steppe, Ein Monat auf dem Lande, Eine seltsame Geschichte (Turgenew), Ernst Borkowsky, Erste Liebe (Novelle), Faust (Turgenew), Frankreich, Frühlingswogen, Gattung (Literatur), Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gespenster (Turgenew), Giacomo Leopardi, Goethes Faust, Gouvernement Orjol, Gustav Freytag, Gustave Flaubert, Horst-Jürgen Gerigk, Ida Orloff, Ignaz von Kolisch, Johann Wolfgang von Goethe, Karl Ernst Laage, Karl Werder, Krebs (Medizin), Kurt Wildhagen, Leibeigenschaft, Liposarkom, Ludwig Pietsch, Ludwig Rubiner, ..., Lyrik, Metastase, Mezzosopran, Michail Alexandrowitsch Bakunin, Moskau, Mumu (Turgenew), Neuland (Turgenew), Nikolai Wladimirowitsch Stankewitsch, Novelle, Offizier, Orjol, Otto Buek, Paris, Paul Heyse, Pauline Viardot-García, Philosophie, Pjotr Alexejewitsch Kropotkin, Prosa, Prosper Mérimée, Rahmenerzählung, Rauch (Roman), Realismus (Literatur), Roman, Rudin (Turgenew), Russische Literatur, Russisches Kaiserreich, Russland, Sankt Petersburg, Schach, Schambein, Schriftsteller, Sowjetliteratur, Spasskoje-Lutowinowo, Tagebuch eines überflüssigen Menschen, Theodor Storm, Transliteration, Unternehmen Zitadelle, Väter und Söhne, Vorabend (Turgenew), Westeuropa, Wolkowo-Friedhof. Erweitern Sie Index (41 mehr) »

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Anton Pawlowitsch Tschechow

rahmenlos Anton Pawlowitsch Tschechow (wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * in Taganrog, Russland; † in Badenweiler, Deutsches Reich) war ein russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Anton Pawlowitsch Tschechow · Mehr sehen »

Antonius John

Antonius John (* 6. Oktober 1922 in Ahlen; † 11. Mai 2016 in Bonn) war ein deutscher Wirtschaftsjournalist, Publizist und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Antonius John · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Asja (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Asja, auch Assja und Assia, ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die im November 1857 abgeschlossen wurde und 1858 im Heft 1 des Sowremennik erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Asja (Turgenew) · Mehr sehen »

Aufzeichnungen eines Jägers

Iwan Turgenjew, Gemälde von Ilja Repin (1874) Aufzeichnungen eines Jägers ist der Titel einer Sammlung von Erzählungen des russischen Schriftstellers Iwan Sergejewitsch Turgenjew.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Aufzeichnungen eines Jägers · Mehr sehen »

Baden-Baden

Baden-Baden ist der kleinste Stadtkreis Baden-Württembergs und liegt im Westen des Landes.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Baden-Baden · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Berlin · Mehr sehen »

Berthold Auerbach

Berthold Auerbach, eigentlich Moses Baruch Auerbacher, (geboren am 28. Februar 1812 in Nordstetten (heute Ortsteil von Horb); gestorben am 8. Februar 1882 in Cannes) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Berthold Auerbach · Mehr sehen »

Bougival

Bougival ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Yvelines in der Region Île-de-France.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Bougival · Mehr sehen »

Café de la Régence

Das ''Café de la Régence'' im 19. Jahrhundert Das Café de la Régence in Paris war etwa von der Mitte des 18.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Café de la Régence · Mehr sehen »

Charles Baudelaire

Signatur Charles-Pierre Baudelaire (* 9. April 1821 in Paris; † 31. August 1867 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und einer der bedeutendsten Lyriker der französischen Sprache.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Charles Baudelaire · Mehr sehen »

Chemie in unserer Zeit

Die Chemie in unserer Zeit, auch kurz ChiuZ genannt, ist eine Chemie-Zeitschrift, die sich vor allem an Nicht-Fachleute aber auch an Chemielehrer richtet.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Chemie in unserer Zeit · Mehr sehen »

Das Adelsnest

Das Adelsnest (auch „Ein Adelsnest“, aus dem Russischen: Дворянское гнездо, Transkription) ist ein Roman von Ivan Turgenev, veröffentlicht in der russischen Literaturzeitschrift „Sowremennik“ im Januar 1859.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Das Adelsnest · Mehr sehen »

Dörlemann Verlag

Die Dörlemann Verlag AG ist ein 2003 gegründeter Schweizer Buchverlag für Belletristik und Sachbücher mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Dörlemann Verlag · Mehr sehen »

Der Duellant

Eugène Louis Lami um 1844:Iwan Turgenew Der Duellant (Bretjor) ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1846 geschrieben und im Januar 1847 in den Otetschestwennye Sapiski publiziert wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Der Duellant · Mehr sehen »

Der Hund (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Der Hund (Sobaka) ist eine phantastische Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die im April 1864 entstand und am 31. März 1866 in der Sankt Petersburger Zeitung erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Der Hund (Turgenew) · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Deutschland · Mehr sehen »

Die Geschichte des Leutnants Jergunow

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Die Geschichte des Leutnants Jergunow (Istorija leitenanta Jergunowa) ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1867 entstand und 1868 im Januarheft des Moskauer Russki Westnik (Bd. 73) erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Die Geschichte des Leutnants Jergunow · Mehr sehen »

Die Uhr (Turgenew)

Харламов, Алексей Алексеевич 1875:Iwan Turgenew Die Uhr (Tschassy) ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1875 in Paris geschrieben und im Februar 1876 in der Deutschen Rundschau publiziert wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Die Uhr (Turgenew) · Mehr sehen »

Dorothea Trottenberg

Dorothea Trottenberg (* 18. August 1957 in Dortmund) ist eine schweizerisch-deutsche Bibliothekarin und Übersetzerin.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Dorothea Trottenberg · Mehr sehen »

Drei Begegnungen

Drei Begegnungen, auch Dreimalige Begegnung (Tri wstretschi), ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew aus dem Jahr 1845, die 1852 im Februarheft des Sankt Petersburger Sowremennik erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Drei Begegnungen · Mehr sehen »

Ein König Lear der Steppe

Iwan Turgenew in den 1870er Jahren Ein König Lear der Steppe, auch Ein König Lear des Dorfes und Ein König Lear aus dem Steppenland (Stepnoi korol Lir), ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die im Oktober 1870 im Westnik Jewropy erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ein König Lear der Steppe · Mehr sehen »

Ein Monat auf dem Lande

Ein Monat auf dem Lande (Mesjaz w derewne), Komödie in 5 Akten, ist ein Theaterstück von Iwan Turgenjew, das 1855 erschienen ist.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ein Monat auf dem Lande · Mehr sehen »

Eine seltsame Geschichte (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Eine seltsame Geschichte (Strannaja istorija) ist eine phantastische Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1869 in Baden-Baden entstand und 1870 im Januarheft des Sankt Petersburger Westnik Jewropy erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Eine seltsame Geschichte (Turgenew) · Mehr sehen »

Ernst Borkowsky

Ernst Otto Borkowsky (* 28. Februar 1860 in Burg; † 1947) war ein deutscher Pädagoge, Historiker und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ernst Borkowsky · Mehr sehen »

Erste Liebe (Novelle)

Erste Liebe, russ.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Erste Liebe (Novelle) · Mehr sehen »

Faust (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Faust ist eine Novelle in neun Briefen des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1856 geschrieben wurde und im selben Jahr im Oktoberheft des Sowremennik in Sankt Petersburg erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Faust (Turgenew) · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Frankreich · Mehr sehen »

Frühlingswogen

Iwan Turgenew in den 1870er Jahren Frühlingswogen, auch Frühlingsfluten (Weschnije wody), ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1871 in Baden-Baden vollendet wurde und 1873 im Westnik Jewropy erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Frühlingswogen · Mehr sehen »

Gattung (Literatur)

Der Begriff der Gattung ordnet literarische Werke in inhaltlich oder formal bestimmte Gruppen.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Gattung (Literatur) · Mehr sehen »

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Hegels Unterschrift 1802 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Georg Wilhelm Friedrich Hegel · Mehr sehen »

Gespenster (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Gespenster, auch Erscheinungen, Phantome oder Visionen (Prisraki), ist eine phantastische Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die im Sommer 1863 vollendet wurde und 1864 im Märzheft der Sankt Petersburger Zeitschrift Epocha erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Gespenster (Turgenew) · Mehr sehen »

Giacomo Leopardi

Porträt von Giacomo Leopardi Giacomo Leopardi (* 29. Juni 1798 in Recanati; † 14. Juni 1837 in Neapel) war ein italienischer Dichter, Essayist und Philologe, dem neben Alessandro Manzoni eine entscheidende Rolle bei der Erneuerung der italienischen Literatursprache im 19. Jahrhundert zukam.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Giacomo Leopardi · Mehr sehen »

Goethes Faust

Faust im Studierzimmer (Gemälde von Georg Friedrich Kersting, 1829) Mit Goethes Faust wird Johann Wolfgang von Goethes Bearbeitung des Fauststoffs bezeichnet.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Goethes Faust · Mehr sehen »

Gouvernement Orjol

Wappen des Gouvernements Landkarte Das Gouvernement Orjol (/Orlowskaja gubernija) war eine Verwaltungseinheit des Russischen Kaiserreichs und der Russischen SFSR.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Gouvernement Orjol · Mehr sehen »

Gustav Freytag

Gustav Freytag, porträtiert von Karl Stauffer-Bern, 1886–1887 Freytags Landhaus in Siebleben, „die gute Schmiede“, das er am 2. Juli 1851 kaufte Brunnen in Coburg Grabstätte von Gustav und Anne Freytag in Siebleben Gustav Freytag (* 13. Juli 1816 in Kreuzburg, Oberschlesien; † 30. April 1895 in Wiesbaden) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Gustav Freytag · Mehr sehen »

Gustave Flaubert

Gustave Flaubert Gustave Flaubert (* 12. Dezember 1821 in Rouen, Normandie; † 8. Mai 1880 in Canteleu, Normandie) war ein französischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier bekannt ist.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Gustave Flaubert · Mehr sehen »

Horst-Jürgen Gerigk

Horst-Jürgen Gerigk (* 10. November 1937 in Berlin) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Horst-Jürgen Gerigk · Mehr sehen »

Ida Orloff

Ida Orloff, Pseudonym von Ida Margaretha Siegler von Eberswald, geborene Weißbeck, genannt Iduschka (* 16. Februar 1889 in St. Petersburg; † 9. April 1945 in Tullnerbach) war eine österreichisch-russische Schauspielerin, Übersetzerin.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ida Orloff · Mehr sehen »

Ignaz von Kolisch

Baron Ignaz von Kolisch, manchmal auch Ignatz von Kolisch (* 6. April 1837 in Pressburg; † 30. April 1889 in Wien) war ein österreichisch-ungarischer Bankier und Schachmeister.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ignaz von Kolisch · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Karl Ernst Laage

Karl Ernst Laage (* 9. Juni 1920 in Kiel; † 11. Juli 2017 in Husum) war ein deutscher Literaturwissenschaftler und Biograf.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Karl Ernst Laage · Mehr sehen »

Karl Werder

Karl Friedrich Werder (* 13. Dezember 1806 in Berlin; † 3. April 1893 ebenda) war ein deutscher Philosoph und Dichter.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Karl Werder · Mehr sehen »

Krebs (Medizin)

Krebs bezeichnet in der Medizin die unkontrollierte Vermehrung und das wuchernde Wachstum von Zellen, d. h. eine bösartige Gewebeneubildung (maligne Neoplasie) bzw.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Krebs (Medizin) · Mehr sehen »

Kurt Wildhagen

Kurt Wildhagen (* 22. Oktober 1871 in Moskau; † 19. Februar 1949 in Heidelberg), Bruder des Malers Fritz Wildhagen, war ein deutscher Gelehrter, sokratischer Lehrer und Herausgeber der Werke von Iwan Sergejewitsch Turgenew.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Kurt Wildhagen · Mehr sehen »

Leibeigenschaft

Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Leibeigenschaft · Mehr sehen »

Liposarkom

Ein 87-jähriger Mann mit einem Liposarkom am Rücken (Ansicht des Patienten vor der Operation) Computertomographie des Brustkorbes des Patienten (vor der Operation) Der Tumor während der Operation Der entfernte Tumor Der Bereich des Rückens nach Entfernung des Tumors Histologisches Präparat des Tumors in Hämatoxylin-Eosin-Färbung Das Liposarkom ist ein seltener bösartiger Tumor des Weichteilgewebes (Sarkom), der feingewebliche Merkmale von Fettzellen oder Fettzellvorstufen aufweist.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Liposarkom · Mehr sehen »

Ludwig Pietsch

Ludwig Pietsch (1824–1911) Ludwig Pietsch (* 25. Dezember 1824 in Danzig; † 27. November 1911 in Berlin) war ein deutscher Maler, Kunstschriftsteller und Feuilletonist in Berlin.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ludwig Pietsch · Mehr sehen »

Ludwig Rubiner

Ludwig Rubiner (* 12. Juli 1881 in Berlin; † 27. Februar 1920 in Berlin) war Dichter, Literaturkritiker und Essayist des Expressionismus.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Ludwig Rubiner · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Lyrik · Mehr sehen »

Metastase

Als Metastase („Wanderung“) wird in der Medizin eine Absiedelung eines krankhaften Geschehens in einem vom Ursprungsherd der Krankheit entfernten Körperteil bezeichnet.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Metastase · Mehr sehen »

Mezzosopran

Als Mezzosopran (Plural die Mezzosoprane, in der Schweiz auch die Mezzosopräne; von „Halbsopran“) wird eine Stimmlage von Frauen oder Knaben bezeichnet, die zwischen Alt und Sopran liegt und sich gegenüber dem Sopran durch ein dunkleres Timbre sowie einen etwas tiefer liegenden Stimmumfang (etwa a bis f’’) unterscheidet.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Mezzosopran · Mehr sehen »

Michail Alexandrowitsch Bakunin

Michail Bakunin auf einer Fotografie von Nadar Michail Alexandrowitsch Bakunin,, wiss.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Michail Alexandrowitsch Bakunin · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Moskau · Mehr sehen »

Mumu (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Mumu ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1854 im Sowremennik erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Mumu (Turgenew) · Mehr sehen »

Neuland (Turgenew)

Харламов, Алексей Алексеевич 1875:Iwan Turgenew Neuland (Now) ist der sechste und letzte Roman des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, der 1870 bis 1876 geschrieben und 1877 im Januar- sowie im Februarheft des Westnik Jewropy publiziert wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Neuland (Turgenew) · Mehr sehen »

Nikolai Wladimirowitsch Stankewitsch

Nikolai Stankewitsch Nikolai Wladimirowitsch Stankewitsch (* in Uderewka, Gouvernement Woronesch; † in Novi Ligure, Italien) war ein russischer Philosoph und Dichter.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Nikolai Wladimirowitsch Stankewitsch · Mehr sehen »

Novelle

Eine Novelle (‚neu‘, ‚Neuigkeit‘) ist eine kürzere Erzählung (siehe auch Kurzepik) in Prosaform.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Novelle · Mehr sehen »

Offizier

Ein Offizier (von französisch officier aus mittellateinisch officiarius „Beamter, Bediensteter“Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 2. Auflage, Dudenverlag, Mannheim 1989, S. 495. oder „Kriegsbedienter, Befehlshaber“) ist ein Soldat meistens ab der Dienstgradgruppe der Leutnante aufwärts.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Offizier · Mehr sehen »

Orjol

Orjol (wörtlich „Adler“; dt. manchmal auch Orel) ist eine russische Stadt in der Oblast Orjol in Zentralrussland.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Orjol · Mehr sehen »

Otto Buek

Otto Buek (* 19. November 1873 in Sankt Petersburg; † 1966, wohl in einem Altersheim bei Paris) war ein deutscher Philosoph, Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Otto Buek · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Paris · Mehr sehen »

Paul Heyse

Paul Heyse, Fotografie um 1885 Paul Johann Ludwig von Heyse, geadelt 1910, (* 15. März 1830 in Berlin; † 2. April 1914 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Paul Heyse · Mehr sehen »

Pauline Viardot-García

Pauline Viardot-García Michelle Pauline Viardot-García, geb.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Pauline Viardot-García · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Philosophie · Mehr sehen »

Pjotr Alexejewitsch Kropotkin

Unterschrift Kropotkins Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin (wiss. Transliteration Pëtr Alekseevič Kropotkin; * in Moskau; † 8. Februar 1921 in Dmitrow) war ein russischer Anarchist, Geograph und Schriftsteller.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Pjotr Alexejewitsch Kropotkin · Mehr sehen »

Prosa

Prosa (lat. prōsa oratio „gerade heraus“, „schlichte Rede“) bezeichnet die ungebundene Sprache im Gegensatz zur Formulierung in Versen, Reimen oder in bewusst rhythmischer Sprache.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Prosa · Mehr sehen »

Prosper Mérimée

rahmenlos Prosper Mérimée (* 28. September 1803 in Paris; † 23. September 1870 in Cannes) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Prosper Mérimée · Mehr sehen »

Rahmenerzählung

Die Rahmenerzählung (Rahmenhandlung) ist eine literarische Technik, die folgendermaßen definiert werden kann: Um auch der Rahmenerzählung mit mehrfachem Rahmen (auch Schachtelrahmenerzählung) gerecht zu werden, kann die Definition wie folgt erweitert werden.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Rahmenerzählung · Mehr sehen »

Rauch (Roman)

Rauch (Дым) ist ein Roman des russischen Schriftstellers Iwan Turgenjew aus dem Jahre 1867.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Rauch (Roman) · Mehr sehen »

Realismus (Literatur)

Theodor Fontane, ein Vertreter des Realismus Als Realismus wird eine Literaturströmung des 19. Jahrhunderts und darüber hinaus eine epochenunabhängige literarische Darstellungsweise bezeichnet.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Realismus (Literatur) · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Roman · Mehr sehen »

Rudin (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Rudin ist der Romanerstling des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, der 1855 vollendet und 1856 im Sankt Petersburger Sowremennik veröffentlicht wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Rudin (Turgenew) · Mehr sehen »

Russische Literatur

Der Begriff russischsprachige bzw.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Russische Literatur · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Russland · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Schach

Schachbrett mit Figuren in der Grundstellung Eine mögliche Mattstellung (Unsterbliche Partie) Ein Tisch mit einem Schachbrett in einem Park in Goleta Schach (von persisch šāh – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Schach · Mehr sehen »

Schambein

vertikal, ventral-lateral) angeschnitten. Das Schambein (violett) innerhalb des Beckens. Das Schambein (lat. Os pubis) ist ein platter, winkelförmiger Knochen und Teil des Beckens.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Schambein · Mehr sehen »

Schriftsteller

Russische Post Schriftsteller sind Urheber und Verfasser literarischer Texte und zählen damit zu den Autoren.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Schriftsteller · Mehr sehen »

Sowjetliteratur

Die Monatszeitschrift Sowjetliteratur war eine Zeitschrift des sowjetischen Schriftstellerverbandes, die von 1946 bis 1991 in mehreren Sprachen erschien.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Sowjetliteratur · Mehr sehen »

Spasskoje-Lutowinowo

Herrenhaus Spasskoje-Lutowinowo Ansicht des Parks mit See Spasskoje-Lutowinowo war das Gut der Mutter des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, auf dem er seine ersten zehn Lebensjahre verbrachte und das er später häufig, auch für längere Zeit, besuchte.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Spasskoje-Lutowinowo · Mehr sehen »

Tagebuch eines überflüssigen Menschen

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Tagebuch eines überflüssigen Menschen, auch Tagebuch eines Überflüssigen (Dnewnik lischnewo tscheloweka), ist eine Novelle des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, die 1848 in Paris begonnen und 1850 in den Otetschestwennye Sapiski publiziert wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Tagebuch eines überflüssigen Menschen · Mehr sehen »

Theodor Storm

Theodor Storm Hans Theodor Woldsen Storm (* 14. September 1817 in Husum; † 4. Juli 1888 in Hanerau-Hademarschen) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Theodor Storm · Mehr sehen »

Transliteration

Transliteration (von ‚hinüber‘ und litera (auch littera) ‚Buchstabe‘) bezeichnet in der angewandten Linguistik die buchstabengetreue Übertragung von Wörtern aus einer Schrift in eine andere (z. B. griech. φ als ph, runisch ᛜ als ng). Dabei werden gegebenenfalls diakritische Zeichen eingesetzt, sodass eine eindeutige Rückübertragung möglich wird.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Transliteration · Mehr sehen »

Unternehmen Zitadelle

Unternehmen Zitadelle war der deutsche Deckname für den Angriff auf den sowjetischen Frontbogen um die russische Stadt Kursk während des Zweiten Weltkrieges im Sommer 1943.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Unternehmen Zitadelle · Mehr sehen »

Väter und Söhne

Väter und Söhne (russisch Отцы и дети / Transkription Otzy i deti) ist der bekannteste Roman von Iwan Turgenew.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Väter und Söhne · Mehr sehen »

Vorabend (Turgenew)

Iwan Turgenew im Jahr 1859 Vorabend, auch Am Vorabend (Nakanune), ist ein Roman des russischen Schriftstellers Iwan Turgenew, der 1859 vollendet und 1860 im Russki Westnik in Moskau veröffentlicht wurde.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Vorabend (Turgenew) · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Westeuropa · Mehr sehen »

Wolkowo-Friedhof

Der Wolkowo-Friedhof (oder Во́лковское кла́дбище) ist ein 26 Hektar großer Friedhof in Sankt Petersburg (Russland).

Neu!!: Iwan Sergejewitsch Turgenew und Wolkowo-Friedhof · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ivan Sergeevič Turgenev, Ivan Turgenev, Ivan Turgenjev, Ivan Turgenjew, Iwan S. Turgenew, Iwan Sergeevič Turgenev, Iwan Sergejewitsch Turgenjew, Iwan Turgenew, Iwan Turgeniew, Iwan Turgenjew.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »