Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Einzelhandel

Index Einzelhandel

Systematik Absatzwege Unter Einzelhandel (in der Schweiz, den Niederlanden und früher auch in Deutschland: Detailhandel) werden Unternehmen des Handels (gelegentlich auch deren Handelsaktivitäten) verstanden, die Waren verschiedener Hersteller beschaffen, zu einem Sortiment zusammenfügen und an nicht-gewerbliche Kunden, das heißt Verbraucher bzw.

115 Beziehungen: Aldi, Ambulanter Handel, Angebot (Volkswirtschaftslehre), Apotheke, Arbeitsentgelt, Arbeitsmarktpolitik, Autobahnraststätte, Baurecht (Deutschland), Beschaffung, Betriebsform, Binnenhandelsstatistik, Boutique, Carrefour (Unternehmen), Concept Store, Convenience Shop, Costco Wholesale, Deloitte, Direktvertrieb, Discounter, Dissertation, Distributionspolitik, EHI Retail Institute, Einkaufsgemeinschaft, Einzelhandelserlass, Einzelhandelskonzept, Einzelhandelswerbung, Elektronik, Elektronischer Handel, Englische Sprache, Fabrikverkauf, Fachgeschäft, Fachmarkt, Filiale, Galerie (Kunst), Geschäftsmodell, Großabnehmer, Großflächiger Einzelhandel, Großhandel, Handel, Handelskette (Unternehmen), Handelsmarketing, Handelsspanne, Handelsunternehmen, Handelsverband – Verband österreichischer Handelsunternehmen, Handelsverband Deutschland, Handelsware, Individualität, Inflation, Interessenvertretung, Japan, ..., Kantine, Kapitalbindung, Kiosk, Kleidung, Kooperation, Kraftfahrzeug, Kroger (Unternehmen), Kunde, Kundenprofil, Ladenpassage, Lagerrisiko, Land (Deutschland), Lebensmittel, Lebensmitteleinzelhandel, Lieferantenkredit, Markt, Markttransparenz, Mensa, Metro AG, Mono-Label-Store, Monopol, Multichannel-Marketing, Nachfrage, Niederlande, Oligopol, Preisindex, Preisniveau, Produktion, Raumordnung, Raumordnungsrecht, Reale Größe, Reallohn, SB-Warenhaus, Schwarz-Gruppe, Schweiz, Selbstbedienung, Sortiment, Stationärer Handel, Städtebau, Supermarkt, Tankstelle, Tante-Emma-Laden, Target Corporation, Teleshopping, Tesco, The Home Depot, Universität Duisburg-Essen, Unternehmen, Unternehmenskonzentration, Urban Entertainment Center, Verbraucher, Verbrauchermarkt, Verdrängungswettbewerb, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verkaufsautomat, Versandhandel, Volkswirtschaft, Vorratsintensität, Walmart, Ware, Warenhaus, Wiederverkäufer, Wirtschaftlichkeit, Wirtschaftszweig. Erweitern Sie Index (65 mehr) »

Aldi

''Ursprungs-Aldi'' in der Huestraße 89 in Essen-Schonnebeck (2006) Albrecht-Filiale (1958) Aldi ist der Kurzname der beiden Discounter Aldi Nord und Aldi Süd.

Neu!!: Einzelhandel und Aldi · Mehr sehen »

Ambulanter Handel

Ambulanter Händler in Indonesien Ambulanter Händler um 1950 in Deutschland Ambulanter Handel bezeichnet eine Handelsform, bei der der Verkäufer direkt zu oder in die Nähe seiner Kunden reist.

Neu!!: Einzelhandel und Ambulanter Handel · Mehr sehen »

Angebot (Volkswirtschaftslehre)

Unter Angebot versteht man in der Volkswirtschaftslehre allgemein die Menge jeder Art von Gütern oder Dienstleistungen, die ein einzelner wirtschaftlicher Akteur oder eine Mehrheit von Akteuren zu einem bestimmten Preis im Austausch gegen Geld oder andere Güter und Leistungen herzugeben interessiert und bereit ist.

Neu!!: Einzelhandel und Angebot (Volkswirtschaftslehre) · Mehr sehen »

Apotheke

Oldenburg mit Logo, Einhorn und historischen Darstellungen von Apothekern (um 1900) Die Mohren-Apotheke in Bayreuth Alte Apotheke von 1889 in Bremen-Hemelingen Pomßen, Sachsen, 1988 Als Apotheke wird heute ein Ort bezeichnet, an dem Arzneimittel und Medizinprodukte abgegeben, geprüft und – zum kleinen Teil – hergestellt werden.

Neu!!: Einzelhandel und Apotheke · Mehr sehen »

Arbeitsentgelt

Arbeitsentgelt ist – neben der Erfüllung weiterer Pflichten – die wesentliche Gegenleistung, die ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer für seine Arbeitsleistung aufgrund eines Arbeitsvertrages schuldet.

Neu!!: Einzelhandel und Arbeitsentgelt · Mehr sehen »

Arbeitsmarktpolitik

Arbeitsmarktpolitik ist ein Teilbereich der Arbeitspolitik und umfasst alle Maßnahmen der öffentlichen Hand, die eine regulierende Funktion auf das Zusammenspiel von Arbeitsangebot und Arbeitsnachfrage in einer Volkswirtschaft haben.

Neu!!: Einzelhandel und Arbeitsmarktpolitik · Mehr sehen »

Autobahnraststätte

Raststätte ''Resser Mark'' an der Bundesautobahn 2 bei Gelsenkirchen Eine Autobahnraststätte (auch Autobahnrastplatz, -rastanlage oder -rasthof, in Österreich -raststation) dient hauptsächlich Pkw- und Lkw-Fahrern der Erholung bei längeren Fahrtdistanzen im Fernverkehr.

Neu!!: Einzelhandel und Autobahnraststätte · Mehr sehen »

Baurecht (Deutschland)

Baurecht bezeichnet in Deutschland die Gesamtheit der Rechtsnormen, die das Bauen betreffen.

Neu!!: Einzelhandel und Baurecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Beschaffung

Beschaffung (auch Procurement, Purchasing oder Akquisition) ist in der Betriebswirtschaftslehre eine betriebliche Funktion in Unternehmen, die sich mit dem Einkauf und der Beschaffungslogistik von Material zur Weiterverarbeitung (Produktionsbetriebe) oder zum Weiterverkauf von Handelswaren (Handel) befasst.

Neu!!: Einzelhandel und Beschaffung · Mehr sehen »

Betriebsform

Eine Betriebsform (seltener Geschäftsform) als eine Erscheinungsform von Betrieben, namentlich von Handelsbetrieben, entsteht durch Klassifizierung oder Typologisierung.

Neu!!: Einzelhandel und Betriebsform · Mehr sehen »

Binnenhandelsstatistik

Die Binnenhandelsstatistiken sind die amtlichen Statistiken, die sich mit dem Handel von Waren durch Handelsunternehmen und Handelsvermittler innerhalb eines Staates befassen.

Neu!!: Einzelhandel und Binnenhandelsstatistik · Mehr sehen »

Boutique

Kleiderboutique in ehemaliger Bäckerei / Konditorei Als Boutique (fr.), ehemals auch Butike, werden Einzelhandelsläden bezeichnet, die Modeartikel wie Kleidung, Schmuck oder die dazugehörigen Accessoires verkaufen.

Neu!!: Einzelhandel und Boutique · Mehr sehen »

Carrefour (Unternehmen)

Die Carrefour S.A. ist ein international tätiges französisches Unternehmen im Einzelhandel und Großhandel.

Neu!!: Einzelhandel und Carrefour (Unternehmen) · Mehr sehen »

Concept Store

Blick in den Concept Store «Townhouse» in Zürich Der Begriff concept store (engl.) bezeichnet im Einzelhandel einen Laden mit einer ungewöhnlichen, meist hochwertigen Kombination von Sortimenten und Marken.

Neu!!: Einzelhandel und Concept Store · Mehr sehen »

Convenience Shop

Convenience Store (7-Eleven) in Lund, Schweden Ein Convenience Shop (auch: Convenience Center, Convenience Store, Mini-Markt, Nachbarschaftsladen), früher auch „Mischwaren“-Laden, ist eine Betriebsform im Einzelhandel.

Neu!!: Einzelhandel und Convenience Shop · Mehr sehen »

Costco Wholesale

Die Costco Wholesale Corporation ist eine US-amerikanische Großhandelskette mit Hauptsitz in Issaquah bei Seattle, Bundesstaat Washington.

Neu!!: Einzelhandel und Costco Wholesale · Mehr sehen »

Deloitte

Deloitte (DTTL, kurz Deloitte) ist ein internationales Unternehmen der Wirtschaftsbranche und erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht.

Neu!!: Einzelhandel und Deloitte · Mehr sehen »

Direktvertrieb

Beim Direktvertrieb erfolgt der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen direkt vom Unternehmen an den Endverbraucher ohne irgendwelche Zwischenhändler.

Neu!!: Einzelhandel und Direktvertrieb · Mehr sehen »

Discounter

Als Discounter (Scheinanglizismus von ‚Preisnachlass‘, ‚Rabatt‘), in Österreich auch Diskonter, auch Discounthäuser oder Discounthandel, bezeichnet man Unternehmen des stationären Einzelhandels, die sich tendenziell durch ein relativ schmales und flaches Warensortiment, einfache Warenpräsentation, oft relativ kleine, aber intensiv genutzte Verkaufsflächen und durch geringere Verkaufspreise als bei Mitbewerbern anderer Betriebsform auszeichnen.

Neu!!: Einzelhandel und Discounter · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Einzelhandel und Dissertation · Mehr sehen »

Distributionspolitik

Die Distributionspolitik (auch Distributions-Mix, Distribution Policy oder Place innerhalb des Marketing-Mix; von ‚Verteilung‘) gestaltet innerhalb des Marketing alle Entscheidungen und Vertriebsaktivitäten auf dem Weg eines Produktes oder einer Dienstleistung vom Anbieter zum Kunden oder Anwender.

Neu!!: Einzelhandel und Distributionspolitik · Mehr sehen »

EHI Retail Institute

Das EHI Retail Institute e. V. (EHI) ist ein Forschungs- und Bildungsinstitut für den Handel und seine Partner mit Sitz in Köln.

Neu!!: Einzelhandel und EHI Retail Institute · Mehr sehen »

Einkaufsgemeinschaft

Eine Einkaufsgemeinschaft ist eine Kooperationsform und somit ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmen zum Zwecke der Erhöhung ihrer Wirtschaftlichkeit.

Neu!!: Einzelhandel und Einkaufsgemeinschaft · Mehr sehen »

Einzelhandelserlass

Als Einzelhandelserlass wird eine schriftliche Äußerung auf Regierungsebene zu Fragen der baurechtlichen und raumordnungsrechtlichen Planung und Zulässigkeit des insbesondere großflächigen Einzelhandels verstanden.

Neu!!: Einzelhandel und Einzelhandelserlass · Mehr sehen »

Einzelhandelskonzept

Ein Einzelhandelskonzept ist im Bereich des Städtebaus und der Raumordnung ein Plankonzept, in dem Planer festlegen, nach welchen Gesichtspunkten Einzelhandel in einem Raum geplant oder angesiedelt werden soll.

Neu!!: Einzelhandel und Einzelhandelskonzept · Mehr sehen »

Einzelhandelswerbung

Einzelhandelswerbung bezieht sich üblicherweise auf Werbung für den Einzelhandel, das heißt auf die Bewerbung des Privatkundengeschäftes von Filialen.

Neu!!: Einzelhandel und Einzelhandelswerbung · Mehr sehen »

Elektronik

Die Elektronik ist die Wissenschaft von der Steuerung des elektrischen Stromes durch elektronische Schaltungen, aber auch durch damit in Zusammenhang stehende elektrische Schaltungen.

Neu!!: Einzelhandel und Elektronik · Mehr sehen »

Elektronischer Handel

Teilbereiche des E-Business Elektronischer Handel, auch Internethandel, Onlinehandel oder E-Commerce, bezeichnet Ein- und Verkaufsvorgänge mittels Internet (oder anderer Formen von Datenfernübertragung).

Neu!!: Einzelhandel und Elektronischer Handel · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Einzelhandel und Englische Sprache · Mehr sehen »

Fabrikverkauf

Fabrikverkauf des Sportartikelherstellers Adidas in Herzogenaurach Sogenannter Fabrikverkauf des Versandhandels Pearl Agency in Auggen Als Fabrikverkauf, Fabriksverkauf, Werksverkauf, Outlet-Store oder Factory Outlet bezeichnet man im klassischen Sinne eine Verkaufsstelle, in der Hersteller ihre eigenen Produkte direkt zu meist reduzierten Preisen an den Endabnehmer verkaufen.

Neu!!: Einzelhandel und Fabrikverkauf · Mehr sehen »

Fachgeschäft

Ein Fachgeschäft ist eine Unterkategorie des Handelsformats Fachhandel.

Neu!!: Einzelhandel und Fachgeschäft · Mehr sehen »

Fachmarkt

Ein Fachmarkt ist ein großflächiges, modernes Einzelhandelsgeschäft.

Neu!!: Einzelhandel und Fachmarkt · Mehr sehen »

Filiale

Unter einer Filiale versteht man in der Wirtschaft die vom Sitz eines Unternehmens örtlich getrennte, rechtlich und wirtschaftlich jedoch unselbständige Verkaufsstelle.

Neu!!: Einzelhandel und Filiale · Mehr sehen »

Galerie (Kunst)

Eine Galerie ist ein Ort, der für die Ausstellung und den Verkauf von Bildender Kunst oder neuer zeitgenössischer Kunst genutzt wird.

Neu!!: Einzelhandel und Galerie (Kunst) · Mehr sehen »

Geschäftsmodell

Ein Geschäftsmodell (business model) beschreibt die logische Funktionsweise eines Unternehmens und insbesondere die spezifische Art und Weise, mit der es Gewinne erwirtschaftet.

Neu!!: Einzelhandel und Geschäftsmodell · Mehr sehen »

Großabnehmer

Großabnehmer (oder Großkunde) ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, mit dem Kunden umschrieben werden, die ein Marktvolumen nachfragen, das deutlich über dem durchschnittlichen Nachfragevolumen anderer Kunden desselben Anbieters liegt.

Neu!!: Einzelhandel und Großabnehmer · Mehr sehen »

Großflächiger Einzelhandel

Großflächiger Einzelhandel ist ein in der Stadtplanung und speziell im deutschen Baurecht gebräuchlicher Begriff.

Neu!!: Einzelhandel und Großflächiger Einzelhandel · Mehr sehen »

Großhandel

Systematik Absatzwege Unter Großhandel versteht man Unternehmen des Handels, die Waren verschiedener Hersteller beschaffen und an gewerbliche Kunden (Wiederverkäufer wie der Einzelhandel) und so genannte Großabnehmer weiterverkaufen.

Neu!!: Einzelhandel und Großhandel · Mehr sehen »

Handel

Als Handel wird die wirtschaftliche Tätigkeit des Austauschs von materiellen oder immateriellen Gütern zwischen Wirtschaftssubjekten von der Produktion bis zum Konsum oder einer anderweitigen Güterverwendung bezeichnet.

Neu!!: Einzelhandel und Handel · Mehr sehen »

Handelskette (Unternehmen)

Eine Handelskette bezeichnet ein Handelsunternehmen, das mehrere Betriebsstätten besitzt.

Neu!!: Einzelhandel und Handelskette (Unternehmen) · Mehr sehen »

Handelsmarketing

Handelsmarketing umfasst das eigenständige Marketing der Handelsunternehmen mit dem Ziel einer märkteorientierten Unternehmensführung.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsmarketing · Mehr sehen »

Handelsspanne

Die Handelsspanne ist eine abgeleitete Preisgröße in der Wirtschaft, die insbesondere bei Handelsunternehmen verwendet wird.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsspanne · Mehr sehen »

Handelsunternehmen

Ein Handelsunternehmen (oder Handelsunternehmung, Handelsbetrieb) ist im rechtlichen Sinn ein Unternehmen, das ausschließlich oder überwiegend auf eigene Rechnung und im eigenen Namen Handelswaren von verschiedenen Lieferanten einkauft und diese, zu einem Sortiment zusammengefügt, ohne wesentliche Be- oder Verarbeitung an gewerbliche und/oder nicht-gewerbliche Abnehmer (Verbraucher) weiterverkauft.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsunternehmen · Mehr sehen »

Handelsverband – Verband österreichischer Handelsunternehmen

Der Handelsverband – Verband österreichischer Handelsunternehmen (Austrian Retail Association) ist ein Branchenverband der österreichischen Handelsunternehmen.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsverband – Verband österreichischer Handelsunternehmen · Mehr sehen »

Handelsverband Deutschland

Der Handelsverband Deutschland e. V. (HDE) ist die Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels für rund 400.000 selbständige Unternehmen mit knapp 3,0 Millionen Beschäftigten und jährlich über 420 Milliarden Euro Umsatz.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsverband Deutschland · Mehr sehen »

Handelsware

Handelsware ist eine Sammelbezeichnung für die von Gewerbetreibenden umgesetzten materiellen Wirtschaftsgüter.

Neu!!: Einzelhandel und Handelsware · Mehr sehen »

Individualität

Der Begriff Individualität (lat.: Ungeteiltheit) bezeichnet im weitesten Sinne die Tatsache, dass ein Mensch oder Gegenstand einzeln ist und sich von anderen Menschen beziehungsweise Gegenständen unterscheidet.

Neu!!: Einzelhandel und Individualität · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Einzelhandel und Inflation · Mehr sehen »

Interessenvertretung

Eine Interessenvertretung, auch Interessengruppe genannt (seltener auch Interessensvertretung, Interessensgruppe), soll die Interessen einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe definieren und vertreten.

Neu!!: Einzelhandel und Interessenvertretung · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Einzelhandel und Japan · Mehr sehen »

Kantine

Grundig in Nürnberg 1959 Eine Kantine (von „Flaschenkeller“) oder heute in der Schweiz ein Personalrestaurant ist eine Gaststätte innerhalb eines Unternehmens oder einer öffentlichen Einrichtung, die der Verköstigung der Mitarbeiter mit vornehmlich warmen Mahlzeiten in den Arbeitspausen, in der Regel der Mittagspause, dient.

Neu!!: Einzelhandel und Kantine · Mehr sehen »

Kapitalbindung

Kapitalbindung ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl für die in einem Unternehmen nicht sofort freisetzbaren Vermögensgegenstände des Anlage- und Umlaufvermögens.

Neu!!: Einzelhandel und Kapitalbindung · Mehr sehen »

Kiosk

Ein Kiosk (vor dem 18. Jahrhundert entlehnt über französisch kiosque, aus italienisch chiosco, von türkisch Köşk „Gartenpavillon“, aus mittelpersisch kūšk) ist heute im allgemeinen Sprachgebrauch die Bezeichnung für eine kleine Verkaufsstelle in Form eines Häuschens oder einer Bude.

Neu!!: Einzelhandel und Kiosk · Mehr sehen »

Kleidung

Rai (Nepal) Tracht gekleidete Kinder (Griechenland) Kasel Typisches Raver-Outfit der 1990er Jahre Als Kleidung (auch Bekleidung) wird in einem umfassenden Sinn die Gesamtheit aller Materialien bezeichnet, die als künstliche Hülle den Körper des Menschen mehr oder weniger eng anliegend umgibt (Gegensatz: Nacktheit).

Neu!!: Einzelhandel und Kleidung · Mehr sehen »

Kooperation

Kooperation (‚Zusammenwirkung‘, ‚Mitwirkung‘) ist das zweckgerichtete Zusammenwirken von Handlungen zweier oder mehrerer Lebewesen, Personen oder Systeme, in Arbeitsteilung, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Neu!!: Einzelhandel und Kooperation · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Einzelhandel und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Kroger (Unternehmen)

Krogerzentrale in Cincinnati, Ohio The Kroger Co. ist mit einem Umsatz von über 100 Milliarden US-Dollar (2014) die größte Lebensmittel-Supermarkt-Kette und der drittgrößte Einzelhändler in den USA.

Neu!!: Einzelhandel und Kroger (Unternehmen) · Mehr sehen »

Kunde

Ein Kunde ist allgemein in der Wirtschaft und speziell im Marketing eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation (Wirtschaftssubjekt), das als Nachfrager ein Geschäft mit einer Gegenpartei abschließt.

Neu!!: Einzelhandel und Kunde · Mehr sehen »

Kundenprofil

Ein Kundenprofil ist das Datenabbild des Kaufverhaltens eines individuellen Konsumenten.

Neu!!: Einzelhandel und Kundenprofil · Mehr sehen »

Ladenpassage

Als Passage, Ladenpassage oder Einkaufspassage (frz.: ‚passage‘.

Neu!!: Einzelhandel und Ladenpassage · Mehr sehen »

Lagerrisiko

Unter einem Lagerrisiko versteht man in der Betriebswirtschaftslehre die Gefahr, dass Lagerbestände während der Lagerhaltung mengenmäßig oder qualitativ beeinträchtigt werden, im Wert verlieren oder nicht verkauft werden können.

Neu!!: Einzelhandel und Lagerrisiko · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Einzelhandel und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Lebensmittel

Lebensmittel sind Substanzen, die konsumiert werden, um den menschlichen Körper zu ernähren.

Neu!!: Einzelhandel und Lebensmittel · Mehr sehen »

Lebensmitteleinzelhandel

Warenpräsentation in einem Supermarkt Der Sammelbegriff Lebensmitteleinzelhandel (LEH) bezeichnet Handelsunternehmen im Einzelhandel mit einem Sortiment, das überwiegend aus Lebensmitteln besteht (institutionelle Sicht), sowie synonym auch die eigentliche Handelsaktivität, Lebensmittel an Endverbraucher zu vertreiben (funktionale Sicht).

Neu!!: Einzelhandel und Lebensmitteleinzelhandel · Mehr sehen »

Lieferantenkredit

Lieferantenkredit (oder Warenkredit, Handelskredit) ist ein Kredit, den ein Lieferant (Kreditor) seinen Kunden (Debitoren) durch Gewährung eines Zahlungsziels für die Begleichung seiner Rechnung einräumt.

Neu!!: Einzelhandel und Lieferantenkredit · Mehr sehen »

Markt

Der Begriff Markt (von ‚Handel‘, zu merx ‚Ware‘) bezeichnet allgemeinsprachlich einen Ort, an dem Waren regelmäßig auf einem meist zentralen Platz gehandelt werden.

Neu!!: Einzelhandel und Markt · Mehr sehen »

Markttransparenz

Markttransparenz ist in der Volkswirtschaftslehre der Umfang des Wissens der Marktteilnehmer über die Marktdaten, das Marktgeschehen und die Marktentwicklung auf einem bestimmten Markt.

Neu!!: Einzelhandel und Markttransparenz · Mehr sehen »

Mensa

Mensa mit Cafeteria Als Mensa (verkürzt aus mensa academica „Universitätsmittagstisch“ von „Tisch, Tafel“; Plural Mensen oder Mensas) wird die Kantine einer Hochschule bezeichnet.

Neu!!: Einzelhandel und Mensa · Mehr sehen »

Metro AG

Die Metro AG (Außenauftritt von 2002 bis 2016 als METRO GROUP) ist ein börsennotierter Konzern von Großhandels- und Einzelhandelsunternehmen.

Neu!!: Einzelhandel und Metro AG · Mehr sehen »

Mono-Label-Store

Ein Mono-Label-Store ist ein Einzelhandelsgeschäft, das nur Waren einer Marke bzw.

Neu!!: Einzelhandel und Mono-Label-Store · Mehr sehen »

Monopol

Als Monopol (Zusammensetzung aus monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) wird in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform) bezeichnet, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.

Neu!!: Einzelhandel und Monopol · Mehr sehen »

Multichannel-Marketing

Multichannel-Marketing oder Multikanalstrategie ist der strategische Ansatz des Handels und der Dienstleister, die (potenziellen) Konsumenten auf mehreren verschiedenen Kommunikationskanälen zu erreichen.

Neu!!: Einzelhandel und Multichannel-Marketing · Mehr sehen »

Nachfrage

Negativer Zusammenhang zwischen Preis und nachgefragter Menge: Je höher der Preis, umso niedriger die Nachfrage und umgekehrt Nachfrage ist in der Wirtschaft die Menge jeder Art von Gütern und Dienstleistungen, die Wirtschaftssubjekte durch Kauf mit Hilfe von ausreichender Kaufkraft zu einem bestimmten Kaufpreis erwerben.

Neu!!: Einzelhandel und Nachfrage · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Einzelhandel und Niederlande · Mehr sehen »

Oligopol

Als Oligopol (aus griechisch olígos „wenig, gering“ und pōleĩn „Handel treiben“) – auch Angebotsoligopol – wird in der Mikroökonomik eine Marktform bezeichnet, bei der viele Nachfrager wenigen Anbietern gegenüberstehen.

Neu!!: Einzelhandel und Oligopol · Mehr sehen »

Preisindex

Entwicklung des Verbraucherpreisindex (CPI) in unterschiedlichen Ländern,von 1998 bis 2008 Ein Preisindex ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl für die Entwicklung von ausgewählten Preisen.

Neu!!: Einzelhandel und Preisindex · Mehr sehen »

Preisniveau

Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Preissteigergung in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft (EG) von 1970 bis 1980 Das Preisniveau (p) ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die angibt, wie viele Geldeinheiten in einer Volkswirtschaft für die Preise bestimmter Güter und Dienstleistungen eines Warenkorbs bezahlt werden müssen.

Neu!!: Einzelhandel und Preisniveau · Mehr sehen »

Produktion

Produktion (‚hervor führen‘), insbesondere bei Gegenständen auch Fertigung, Fabrikation oder Verarbeitung, Bearbeitung, im rechtlichen Sprachgebrauch die Herstellung, sind die von Arbeitskräften (Produzenten) mittels Arbeit bewirkten Prozesse der Transformation, die aus natürlichen wie bereits produzierten Ausgangsstoffen (Werkstoffe) unter Einsatz von Energie und bestimmten Produktionsmitteln lagerbare Wirtschafts- oder Gebrauchsgüter (Ökonomisches Gut) erzeugen.

Neu!!: Einzelhandel und Produktion · Mehr sehen »

Raumordnung

Unter Raumordnung ist die planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung von größeren Gebietseinheiten (Regionen, Länder, Bundesgebiet) zur Gewährleistung der dauerhaften Nutzung des Lebensraumes zu verstehen.

Neu!!: Einzelhandel und Raumordnung · Mehr sehen »

Raumordnungsrecht

Das Raumordnungsrecht oder Recht der Raumordnung enthält die Normen zur Entwicklung, Ordnung und Sicherung der überörtlichen Planungen und Maßnahmen.

Neu!!: Einzelhandel und Raumordnungsrecht · Mehr sehen »

Reale Größe

Der Begriff reale Größe bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft einen bereinigten Nominalwert (nominale Größe).

Neu!!: Einzelhandel und Reale Größe · Mehr sehen »

Reallohn

Entwicklung der Nominal- und Reallöhne in Deutschland Änderung der Nominal- und Reallöhne in Deutschland Der Reallohn oder Reallohnindex ist in der Volkswirtschaftslehre das Verhältnis von Nominallohn und Preisniveau beziehungsweise von Nominallohnindex und Preisindex.

Neu!!: Einzelhandel und Reallohn · Mehr sehen »

SB-Warenhaus

Most (Tschechien) Innenansicht eines US-amerikanischen Hypermarktes Innenansicht: Alle Bereiche sind über Einkaufswagen erschließbar Selbstbedienung im Kaufhof in Bonn 1962 Ein Selbstbedienungs-Warenhaus oder Hypermarkt ist ein großflächiger Einzelhandelsbetrieb, der von seiner Aufmachung her an einen Supermarkt erinnert.

Neu!!: Einzelhandel und SB-Warenhaus · Mehr sehen »

Schwarz-Gruppe

Logo Lidl Logo Kaufland Beteiligungen innerhalb der Schwarz-Gruppe Die Schwarz-Gruppe ist der größte Handelskonzern Europas.

Neu!!: Einzelhandel und Schwarz-Gruppe · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Einzelhandel und Schweiz · Mehr sehen »

Selbstbedienung

Mit dem Begriff Selbstbedienung (SB) wird eine Erscheinung im Dienstleistungsgewerbe bezeichnet, bei der die Bedienung, die früher durch Personal ausgeführt wurde, zur Kostenreduktion, Zeitersparnis oder besseren Verfügbarkeit ganz oder teilweise vom Kunden selbst ausgeführt wird.

Neu!!: Einzelhandel und Selbstbedienung · Mehr sehen »

Sortiment

Als Sortiment bezeichnet man die Gesamtheit aller ausgewählten und angebotenen Waren (Artikel) eines Handelsunternehmens.

Neu!!: Einzelhandel und Sortiment · Mehr sehen »

Stationärer Handel

Stationärer Handel ist der Handel von einem festen Platz (Betriebsstätte, Verkaufsstätte, Ladenlokal, Handelsbetrieb) aus, den der Kunde aufsucht, um an die Ware zu gelangen (Holprinzip).

Neu!!: Einzelhandel und Stationärer Handel · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Einzelhandel und Städtebau · Mehr sehen »

Supermarkt

Most (Tschechien) Supermarkt in Portland, Oregon, USA Ein Supermarkt (von lat.: super über, mercatus Handel), in Teilen Deutschlands auch Kaufhalle genannt, ist ein großes Einzelhandelsgeschäft, das Lebensmittel, Genussmittel und meistens auch Drogerieartikel, aber auch andere Erzeugnisse für den täglichen Bedarf anbietet.

Neu!!: Einzelhandel und Supermarkt · Mehr sehen »

Tankstelle

Typische moderne Tankstelle Schweiz, Liechtenstein: Hinweissignal Tankstelle Österreich: Hinweiszeichen Tankstelle Deutschland: Richtzeichen Tankstelle (Ottokraftstoffe, Diesel) Eine Tankstelle (auch Versorgungsanlage, ursprünglich Zapfstelle) ist eine Anlage, an der Kraftfahrzeuge mit den Kraftstoffen Benzin und Diesel, teilweise auch mit Flüssiggas, Erdgas, Wasserstoff oder Strom, versorgt werden können.

Neu!!: Einzelhandel und Tankstelle · Mehr sehen »

Tante-Emma-Laden

Tante-Emma-Laden ist eine in Deutschland und der Schweiz gebräuchliche umgangssprachliche Bezeichnung für ein kleines Einzelhandelsgeschäft, das Lebensmittel und weitere Artikel des täglichen Bedarfs anbietet.

Neu!!: Einzelhandel und Tante-Emma-Laden · Mehr sehen »

Target Corporation

Die Target Corporation gehört zu den größten Einzelhändlern der USA und ist nach Wal-Mart der zweitgrößte Discounteinzelhändler des Landes.

Neu!!: Einzelhandel und Target Corporation · Mehr sehen »

Teleshopping

Als Teleshopping (engl. Ferneinkaufen; auch Homeshopping engl. zu Hause einkaufen) bezeichnet man eine Verkaufsform, bei der dem Endverbraucher Produkte über das Fernsehen präsentiert werden, die er dann direkt bestellen kann.

Neu!!: Einzelhandel und Teleshopping · Mehr sehen »

Tesco

Tesco Extra in Newcastle upon Tyne (England) Tesco ist eine britische, weltweit vertretene Supermarktkette.

Neu!!: Einzelhandel und Tesco · Mehr sehen »

The Home Depot

Ein Baumarkt von The Home Depot in East Palo Alto, Kalifornien The Home Depot, Inc. (börsennotiert an der NYSE, Aktiensymbol: HD, ISIN US4370761029, WKN 866953) ist eine US-amerikanische Baumarktkette mit Unternehmenssitz in Atlanta.

Neu!!: Einzelhandel und The Home Depot · Mehr sehen »

Universität Duisburg-Essen

Die Universität Duisburg-Essen (kurz: UDE, früher bzw. in der Internet-Domain auch Uni DuE) wurde am 1.

Neu!!: Einzelhandel und Universität Duisburg-Essen · Mehr sehen »

Unternehmen

Ein Unternehmen ist eine wirtschaftlich selbständige Organisationseinheit, die mit Hilfe von Planungs- und Entscheidungsinstrumenten Markt- und Kapitalrisiken eingeht und sich zur Verfolgung des Unternehmenszweckes und der Unternehmensziele eines oder mehrerer Betriebe bedient.

Neu!!: Einzelhandel und Unternehmen · Mehr sehen »

Unternehmenskonzentration

Als Unternehmenskonzentration oder Konzentration in der Wirtschaft wird sowohl eine Situation mit einer geringen Anzahl von Teilnehmern auf der Nachfrager- oder Anbieterseite eines Marktes als auch der Prozess der Verringerung der Anzahl von Marktteilnehmern bezeichnet.

Neu!!: Einzelhandel und Unternehmenskonzentration · Mehr sehen »

Urban Entertainment Center

Unter einem Urban Entertainment Center (UEC) versteht man eine Weiterentwicklung des Einzelhandelimmobilientyps Einkaufszentrum, das durch thematisch integrierte Freizeit- und Unterhaltungsangebote erweitert wird.

Neu!!: Einzelhandel und Urban Entertainment Center · Mehr sehen »

Verbraucher

Als Verbraucher oder Konsument wird eine natürliche Person bezeichnet, die eine oder mehrere Waren oder Dienstleistungen zur eigenen privaten Bedürfnisbefriedigung käuflich erwirbt.

Neu!!: Einzelhandel und Verbraucher · Mehr sehen »

Verbrauchermarkt

Most (Tschechien) Real-Verbrauchermarkt in Würzburg Ein Verbrauchermarkt ist ein großflächiger Einzelhandelsbetrieb mit einer Verkaufsfläche zwischen 800 und 4999 m².

Neu!!: Einzelhandel und Verbrauchermarkt · Mehr sehen »

Verdrängungswettbewerb

Verdrängungswettbewerb bezeichnet die Tendenz marktbeherrschender Unternehmen und von Oligopolen, schwächere Konkurrenten vom Markt zu verdrängen.

Neu!!: Einzelhandel und Verdrängungswettbewerb · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Einzelhandel und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Einzelhandel und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verkaufsautomat

Erster Stollwerck-Münzautomat „Rhenania“ von 1887 Ein Verkaufsautomat ist ein Gerät, das Waren in Selbstbedienung gegen Bezahlung ausgibt oder den Zugang zu abgesperrten Räumen oder Dienstleistungen ermöglicht.

Neu!!: Einzelhandel und Verkaufsautomat · Mehr sehen »

Versandhandel

Der Versandhandel (oft auch Mailorder oder Distanzhandel) ist eine Art des Einzelhandels, bei dem die Produkte per Katalog, Prospekt, Internet, Fernsehen oder Vertreter angeboten werden.

Neu!!: Einzelhandel und Versandhandel · Mehr sehen »

Volkswirtschaft

Als Volkswirtschaft wird die Gesamtheit aller, einem Wirtschaftsraum (üblicherweise ein Staat oder Staatenverbund) zugeordneten, Wirtschaftssubjekte (Haushalte, Unternehmen und der Staat) bezeichnet.

Neu!!: Einzelhandel und Volkswirtschaft · Mehr sehen »

Vorratsintensität

Die Vorratsintensität (auch Lagerintensität) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Aufschluss über die Kapitalbindung in den Vorräten an Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen (RHB) sowie an Halb- und Fertigerzeugnissen geben soll.

Neu!!: Einzelhandel und Vorratsintensität · Mehr sehen »

Walmart

Walmart-Logo 1992–2008 Eingangsbereich eines Walmart in den USA Größte Unternehmen der Welt nach Umsatz (2012) Der Original-Walmart ist heute ein Museum Walmart Inc. (bis 2008 als Wal-Mart Stores Inc.) ist ein weltweit tätiger US-amerikanischer Einzelhandelskonzern, der einen großen Teil des US-Marktes beherrscht.

Neu!!: Einzelhandel und Walmart · Mehr sehen »

Ware

Eine Ware im Sinne der Wirtschaftswissenschaften ist ein materielles Wirtschaftsgut, welches Gegenstand des Warenhandels ist und als Gegenstand des Warenumsatzes in Betracht kommt.

Neu!!: Einzelhandel und Ware · Mehr sehen »

Warenhaus

Warenhaus in Görlitz Ein Warenhaus ist ein großes, in der Regel mehrstöckiges Einzelhandelsgeschäft, in dem Waren jeglicher Art – im Gegensatz zum Kaufhaus auch Lebensmittel – zum Kauf angeboten werden (in Deutschland z. B. Karstadt, Kaufhof, bis Juli 2009 noch Hertie).

Neu!!: Einzelhandel und Warenhaus · Mehr sehen »

Wiederverkäufer

Der Wiederverkäufer ist in der Wirtschaft ein Wirtschaftssubjekt, das Produkte oder Dienstleistungen beschafft und diese ohne wesentliche Weiterverarbeitung an Käufer veräußert.

Neu!!: Einzelhandel und Wiederverkäufer · Mehr sehen »

Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die das Verhältnis zwischen dem erreichten Erfolg und dem dafür erforderlichen Aufwand (Kosten) beschreibt.

Neu!!: Einzelhandel und Wirtschaftlichkeit · Mehr sehen »

Wirtschaftszweig

Als Wirtschaftszweig oder Branche bezeichnet man in der Wirtschaft eine Gruppe von Unternehmen, die nah verwandte Substitute herstellen.

Neu!!: Einzelhandel und Wirtschaftszweig · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Detailgeschäft, Detailhandel, Detailhandelskette, Detailhändler, Detailverkauf, Einzelhandelsgeschäft, Einzelhandelskette, Einzelhändler, En detail, Vollsortimenter.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »