Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Index Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

214 Beziehungen: AC/DC, Adolph Brodsky, Afanassi Afanassjewitsch Fet, Alessandro Stradella, Alexander III. (Russland), Alexander Konstantinowitsch Glasunow, Alexander Nikolajewitsch Ostrowski, Alexander Porfirjewitsch Borodin, Alexander Sergejewitsch Dargomyschski, Alexander Sergejewitsch Puschkin, Alexander Wassiljewitsch Gauk, Alexander-Newski-Kloster, Alexandre Dubuque, Allegro Brillante op. 75, Andante & Finale op. 79, Anton Grigorjewitsch Rubinstein, Arsen(III)-oxid, Ave verum corpus (Mozart), Österreichische Kaiserhymnen, Ballett, Baltimore, Bayreuth, Bayreuther Festspiele, Beamter (Deutschland), Berlin, Bolschoi-Theater, Boston, Capriccio Italien, Carl Froelich, Carl Maria von Weber, Charles Gounod, Charles Perrault, Cholera, Clarens VD, Claude Debussy, Daniel-François-Esprit Auber, Dante Alighieri, Désirée Artôt de Padilla, Depression, Der Nussknacker, Der Ring des Nibelungen, Deutsch-Balten, Die Toten Hosen, Die Zauberin, Dilettant, Dirigent, Domenico Cimarosa, Don Quijote, Dornröschen (Ballett), Dresden, ..., E. T. A. Hoffmann, Edvard Grieg, Ein Leben für den Zaren, Einwanderung, Es war eine rauschende Ballnacht, Eugen Onegin (Oper), Fantasie No. 4 (Mozart), Francesca da Rimini (Tschaikowski), Frankfurt am Main, Frankreich, Franz Liszt, Französische Sprache, Friedrich Schiller, Gaudeamus igitur, Genfersee, George Gordon Byron, Georges Bizet, Giacomo Meyerbeer, Giuseppe Verdi, Glenda Jackson, Gouvernante, Grekow, Grove Dictionary of Music and Musicians, Gruppe der Fünf, Hans Stüwe, Hans von Bülow, Hector Berlioz, Heinrich Heine, Henrik Hertz, Homosexualität, Igor Wassiljewitsch Talankin, Il matrimonio segreto, Innokenti Michailowitsch Smoktunowski, Instrumentation, Internet Archive, Iossif Iossifowitsch Kotek, Italien, Iwan IV. (Russland), Joachim Raff, Johann Sebastian Bach, Johann Wolfgang von Goethe, Johannes Brahms, Jolanthe (Oper), Josef Gung’l, Joseph Haydn, Kamjanka, Kasatschok, Köchelverzeichnis, Köln, Ken Russell, Kinderalbum, Klaus Mann, Komponist, Komposition (Musik), Laroche, Le domino noir, Le nozze di Figaro, Leopold von Auer, Lew Alexandrowitsch Mei, Lew Iwanowitsch Iwanow, Literaturcafé (Sankt Petersburg), London, Ludwig van Beethoven, Maly-Theater, Manfred-Sinfonie, Marius Petipa, Mazeppa (Oper), Mäzen, Melvyn Bragg, Baron Bragg, Michail Iwanowitsch Glinka, Mili Alexejewitsch Balakirew, Modest Iljitsch Tschaikowski, Moskau, Moskauer Konservatorium, Moskwa, Mount Tchaikovsky, Musik der Romantik, Musikkritiker, Nadeschda Filaretowna von Meck, Nördlingen, Neapel, Neue Tschaikowsky-Gesamtausgabe, Neurose, New York City, Nikolai Alexejewitsch Nekrassow, Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein, Nikolai Iwanowitsch Saremba, Nikolai van Gilse van der Pals, Nikolai Wassiljewitsch Gogol, Nina Grieg, Nocturne (Musik), Norwegen, Oper, Orden des Heiligen Wladimir, Ouvertüre, Ouvertüre 1812, Pantöffelchen, Paris, Philadelphia, Pianist, Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, Pique Dame (Oper), Prag, Riccardo Drigo, Richard Chamberlain, Richard Wagner, Ring Deutscher Bergingenieure, Robert Schumann, Rock ’n’ Roll, Rockmusik, Roll Over Beethoven, Romeo und Julia (Tschaikowski), Rubel, Russen, Russische Freiwillige Flotte, Russische Münzen, Russisches Kaiserreich, Russland, Sankt Petersburg, Sankt Petersburger Konservatorium, Süddeutsche Zeitung, Schwanensee, Sergei Iwanowitsch Tanejew, Sinfonie, Slawischer Marsch, Sonatensatzform, Sophie Menter, Souvenir de Florence, Streicherserenade (Tschaikowski), Symphonie Pathétique, Tichwiner Friedhof, Transliteration, Tschaikowski (Film), Tschaikowski (Stadt), Tschaikowski-Wettbewerb, Tschaikowsky – Genie und Wahnsinn, Ukraine, Undina (Tschaikowski), Uraufführung, Urämie, Violinkonzert (Tschaikowski), Violinsonate Nr. 9 (Beethoven), Vladimir Volkoff, Weltausstellung Paris 1878, Wien, Wilhelm Meisters Lehrjahre, William Shakespeare, Wissarion Jakowlewitsch Schebalin, Wladimir Alexandrowitsch Sollogub, Wolfgang Amadeus Mozart, Wotkinsk, Zarah Leander, (2266) Tchaikovsky, 1. Klavierkonzert (Tschaikowski), 1. Sinfonie (Tschaikowski), 1870, 1874, 2. Klavierkonzert (Tschaikowski), 2. Sinfonie (Tschaikowski), 3. Klavierkonzert (Tschaikowski), 3. Sinfonie (Tschaikowski), 4. Sinfonie (Tschaikowski), 5. Sinfonie (Tschaikowski), 6. Sinfonie (Tschaikowski). Erweitern Sie Index (164 mehr) »

AC/DC

AC/DC ist eine australische Hard-Rock-Band, die 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurde.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und AC/DC · Mehr sehen »

Adolph Brodsky

Adolph Brodsky in New York Adolph Brodsky (Адольф Давидович Бродский, Adolf Davidovic Brodskij; * in Taganrog; † 22. Januar 1929 in Manchester) war ein russisch-jüdischer Geiger und Musikpädagoge.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Adolph Brodsky · Mehr sehen »

Afanassi Afanassjewitsch Fet

Porträt Fets von Ilja Repin. Afanassi Afanassjewitsch Fet (* nahe Mzensk; † in Moskau), auch Foeth, später Schenschin (Шеншин), war ein russischer Dichter, der die Russische Dichtung während des letzten Viertels des 19.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Afanassi Afanassjewitsch Fet · Mehr sehen »

Alessandro Stradella

Alessandro Stradella Alessandro Stradella (* 3. April 1639 in Nepi bei Viterbo; † 25. Februar 1682 in Genua) war ein italienischer Violinist, Sänger und Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alessandro Stradella · Mehr sehen »

Alexander III. (Russland)

Alexander III., um 1880 Alexander III. (gebürtig Alexander Alexandrowitsch Romanow,; * im Winterpalast, Sankt Petersburg; † im Liwadija-Palast, Krim) entstammte dem Hause Romanow-Holstein-Gottorp und war von 1881 bis 1894 Kaiser von Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander III. (Russland) · Mehr sehen »

Alexander Konstantinowitsch Glasunow

Alexander Konstantinowitsch Glasunow Alexander Konstantinowitsch Glasunow (wiss. Transliteration Aleksandr Konstantinovič Glazunov; * in Sankt Petersburg; † 21. März 1936 in Paris) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Konstantinowitsch Glasunow · Mehr sehen »

Alexander Nikolajewitsch Ostrowski

Porträt A. N. Ostrovskijs von Wassili Grigorjewitsch Perow, 1871 Alexander Nikolajewitsch Ostrowski (wiss. Transliteration Aleksandr Nikolaevič Ostrovskij; * in Moskau; † in Schtschelykowo) war ein russischer Dramatiker.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Nikolajewitsch Ostrowski · Mehr sehen »

Alexander Porfirjewitsch Borodin

Alexander Borodin Alexander Porfirjewitsch Borodin (Transliteration Aleksandr Porfir'evič Borodin, Aussprache; * in Sankt Petersburg; † ebenda) war ein bedeutender russischer Chemiker und Mediziner.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Porfirjewitsch Borodin · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Dargomyschski

Alexander Sergejewitsch Dargomyschski Alexander Sergejewitsch Dargomyschski (wiss. Transliteration: Aleksandr Sergeevič Dargomyžskij; * in Dargomysch im Gouvernement Tula; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Sergejewitsch Dargomyschski · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Alexander Wassiljewitsch Gauk

Alexander Wassiljewitsch Gauk oder Gauck (* in Odessa; † 30. März 1963 in Moskau) war ein in der Ukraine geborener sowjetischer Dirigent und Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander Wassiljewitsch Gauk · Mehr sehen »

Alexander-Newski-Kloster

Alexander-Newski-Kloster (Luftaufnahme) Mariä-Verkündigungs-Kirche Blick auf das Kloster vom Flüsschen Monastyrka Das Alexander-Newski-Kloster ist ein russisch-orthodoxes Kloster in Sankt Petersburg.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexander-Newski-Kloster · Mehr sehen »

Alexandre Dubuque

right Alexandre Dubuque (/Aleksander Iwanowitsch Djubjuk; * in Moskau; † ebenda) war ein russischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge französischer Abstammung.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Alexandre Dubuque · Mehr sehen »

Allegro Brillante op. 75

Bei dem Allegro Brillante op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Allegro Brillante op. 75 · Mehr sehen »

Andante & Finale op. 79

Bei dem als Andante & Finale op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Andante & Finale op. 79 · Mehr sehen »

Anton Grigorjewitsch Rubinstein

Ilja Repin (1881) Anton Grigorjewitsch Rubinstein (wiss. Transliteration: Anton Grigor'evič Rubinštejn; * in Wychwatinez, Gouvernement Podolien; † in Peterhof bei Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Anton Grigorjewitsch Rubinstein · Mehr sehen »

Arsen(III)-oxid

Arsen(III)-oxid, As2O3, auch Diarsentrioxid, (Weiß-)Arsenik zu altgriechisch ἀρσενιχόν oder (ungenau) Arsentrioxid ist das Anhydrid der in freiem Zustand nicht vorkommenden arsenigen Säure (H3AsO3).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Arsen(III)-oxid · Mehr sehen »

Ave verum corpus (Mozart)

Erste Seite von Mozarts Autograph Ave verum corpus (KV 618) ist eine Motette in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart für vierstimmigen gemischten Chor, Streicher und Orgel.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ave verum corpus (Mozart) · Mehr sehen »

Österreichische Kaiserhymnen

Autograph (Reinschrift) der Kaiserhymne von Joseph Haydn ''Gott erhalte Franz den Kaiser'' Die Österreichischen Kaiserhymnen, auch Volkshymnen genannt, waren ab 1797 Hymnen des Hauses Österreich und von 1826 bis 1918 die offiziellen Kaiserhymnen des Kaisertums Österreich, das seit 1867 die Länder der ungarischen Krone nicht mehr umfasste (Österreich-Ungarn).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Österreichische Kaiserhymnen · Mehr sehen »

Ballett

Das Nußknackerballett (1981) Tänzerin (Gemälde von Pierre-Auguste Renoir) Als Ballett (von, Diminutiv von ballo), auch klassischer Tanz, wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet, der oft vom Zeitgenössischen Tanz, Modern Dance oder Tanztheater unterschieden wird.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ballett · Mehr sehen »

Baltimore

Baltimore (USA) ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Maryland und als independent city (kreisfreie Stadt) seit 1851 nicht mehr Teil des benachbarten Baltimore County.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Baltimore · Mehr sehen »

Bayreuth

Frankenrechen'' – Bayreuth ist die Hauptstadt von Oberfranken Logo der Stadt Bayreuth ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und zählt zur Metropolregion Nürnberg.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Bayreuth · Mehr sehen »

Bayreuther Festspiele

Richard-Wagner-Festspielhaus 2016 Logo der Bayreuther Festspiele Dirigenten und Bühnenkünstler in Bayreuth um die Jahrhundertwende Die Bayreuther Festspiele oder Richard-Wagner-Festspiele sind ein Musiktheaterfestival, das den zehn letzten Opern Richard Wagners (1813–1883) gewidmet ist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Bayreuther Festspiele · Mehr sehen »

Beamter (Deutschland)

Ein Beamter in Deutschland (Bundes-, Landes-, Kommunalbeamter, juristische Person des öffentlichen Rechts) steht gegenüber seinem Dienstherrn (Arbeitgeber) in einem besonderen öffentlich-rechtlichen Dienst- und Treueverhältnis.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Beamter (Deutschland) · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Berlin · Mehr sehen »

Bolschoi-Theater

Bolschoi-Theater (2011) Das Bolschoi-Theater („Großes Theater“) in Moskau ist das bekannteste und wichtigste Theater für Oper und Ballett in Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Bolschoi-Theater · Mehr sehen »

Boston

Boston ist die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Boston · Mehr sehen »

Capriccio Italien

Das Capriccio Italien op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Capriccio Italien · Mehr sehen »

Carl Froelich

Carl Froelich dreht ''Die Regimentstochter'' (1908) Carl August Hugo Froelich (* 5. September 1875 in Berlin; † 12. Februar 1953 ebenda) war ein Regisseur, Kameramann, Produzent und ein Pionier des deutschen Films.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Carl Froelich · Mehr sehen »

Carl Maria von Weber

Carl Maria von Weber, Bildnis von Caroline Bardua, 1821 Büste im Weberhain Eutin Carl Maria Friedrich Ernst von Weber (* 18. oder 19. November 1786 in Eutin, Hochstift Lübeck; † 5. Juni 1826 in London) war ein deutscher Komponist, Dirigent und Pianist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Carl Maria von Weber · Mehr sehen »

Charles Gounod

Porträt Charles Gounod, von Imanuel Heinrich Lengerich Charles François Gounod Charles François Gounod (* 17. Juni 1818 in Paris; † 18. Oktober 1893 in Saint-Cloud) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Charles Gounod · Mehr sehen »

Charles Perrault

Charles Perrault Charles Perrault (* 12. Januar 1628 in Paris; † Nacht vom 15. Mai auf den 16. Mai 1703 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und hoher Beamter.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Charles Perrault · Mehr sehen »

Cholera

Choleraverbreitung auf der Welt (Stand 2004) Cholera („Gallenfluss“, Bezeichnung für ‚Durchfallserkrankung‘, von cholḗ ‚Galle‘), auch Gallenbrechdurchfall, ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit vorwiegend des Dünndarms, die durch das Bakterium Vibrio cholerae verursacht wird.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Cholera · Mehr sehen »

Clarens VD

Clarens ist ein Quartier der Stadt Montreux in der Romandie, Schweiz.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Clarens VD · Mehr sehen »

Claude Debussy

Claude Debussy, etwa 1908(Foto von Nadar) ''Musik Meile Wien'' Achille-Claude Debussy (* 22. August 1862 in Saint-Germain-en-Laye; † 25. März 1918 in Paris) war ein französischer Komponist des Impressionismus.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Claude Debussy · Mehr sehen »

Daniel-François-Esprit Auber

Daniel-François-Esprit Auber, fotografiert von Nadar Daniel-François-Esprit Auber (* 29. Januar 1782 in Caen; † 12. Mai 1871 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Daniel-François-Esprit Auber · Mehr sehen »

Dante Alighieri

Dante Alighieri (* Mai oder Juni 1265 in Florenz; † 14. September 1321 in Ravenna) war ein Dichter und Philosoph italienischer Sprache.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Dante Alighieri · Mehr sehen »

Désirée Artôt de Padilla

Désirée Artôt um 1860 als ''Rosina'' in Rossinis Barbier von Sevilla Désirée Artôt de Padilla (* 16. Juli 1835 in Paris; † 3. April 1907 in Berlin oder Wien; gebürtig Montageney) war eine Opernsängerin in der Stimmlage Mezzosopran.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Désirée Artôt de Padilla · Mehr sehen »

Depression

''An der Schwelle zur Ewigkeit''. Gemälde von Vincent van Gogh, 1890 Die Depression (von „niederdrücken“) ist eine psychische Störung.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Depression · Mehr sehen »

Der Nussknacker

Schneeflocken-Walzer, Aufführung von Rick Dikeman 1981 Der Nussknacker (Schtschelkuntschik) ist ein Ballett in zwei Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Der Nussknacker · Mehr sehen »

Der Ring des Nibelungen

Der Ring des Nibelungen ist ein aus vier Teilen bestehender Opernzyklus von Richard Wagner, zu dem er den Text schrieb, die Musik komponierte und detaillierte szenische Anweisungen vorgab.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Der Ring des Nibelungen · Mehr sehen »

Deutsch-Balten

Glasfenster der Deutsch-Balten im Lüneburger Brömsehaus Die Deutsch-Balten (oder Deutschbalten, auch Baltendeutsche, veraltet: Balten) waren eine im Bereich des heutigen Estland und Lettland ansässige deutschsprachige Minderheit, die ab dem späten 12.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Deutsch-Balten · Mehr sehen »

Die Toten Hosen

Die Toten Hosen (Pseudonym: Die Roten Rosen) ist der Name einer Musikgruppe aus Düsseldorf, die sich aus der deutschen Punkbewegung entwickelt hat und 1982 gegründet wurde.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Die Toten Hosen · Mehr sehen »

Die Zauberin

Die Zauberin (Чародейка, Charodéyka) ist eine Oper in vier Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Die Zauberin · Mehr sehen »

Dilettant

Ein Dilettant (von italienisch dilettante, Partizip Präsens aus dilettarsi, von lateinisch delectari „sich erfreuen“, „sich ergötzen“) ist ein Liebhaber einer Kunst oder Wissenschaft, der sich ohne schulmäßige Ausbildung und nicht berufsmäßig damit beschäftigt.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Dilettant · Mehr sehen »

Dirigent

Charles Lamoureux als Dirigent Der Dirigent (‚ausrichten‘, ‚leiten‘) leitet ein musizierendes Ensemble (Chor oder/und Orchester) mittels des Dirigierens.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Dirigent · Mehr sehen »

Domenico Cimarosa

Domenico Cimarosa Domenico Cimarosa Domenico Cimarosa (* 17. Dezember 1749 in Aversa, Königreich Neapel; † 11. Januar 1801 in Venedig) war ein italienischer Opern-Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Domenico Cimarosa · Mehr sehen »

Don Quijote

Don Quijote (Don Quixote in alter Schreibweise; Don Quichotte in französischer Orthografie, teilweise auch im deutschen Sprachraum üblich) ist die allgemeinsprachliche Bezeichnung für den Roman El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes, übersetzt Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha, und gleichzeitig der Name des Protagonisten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Don Quijote · Mehr sehen »

Dornröschen (Ballett)

Originalbesetzung der Uraufführung, 1. Akt, Carlotta Brianza (3. von links) als ''Aurora'', St. Petersburg 1890 Originalbesetzung der Uraufführung, 3. Akt, Carlotta Brianza (3. von links) als ''Aurora'', Paul Gerdt (rechts) als ''Désiré'', St. Petersburg 1890 Dornröschen ist ein Ballett zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (op. 66) nach dem Märchen La belle au bois dormant von Charles Perrault.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Dornröschen (Ballett) · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Dresden · Mehr sehen »

E. T. A. Hoffmann

E. T. A. Hoffmann Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (* 24. Januar 1776 in Königsberg/Ostpreußen; † 25. Juni 1822 in Berlin; Vornamen eigentlich Ernst Theodor Wilhelm, 1805 umbenannt in Anlehnung an den von ihm bewunderten Wolfgang Amadeus Mozart) war ein deutscher Jurist und Schriftsteller der Romantik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E. T. A. Hoffmann · Mehr sehen »

Edvard Grieg

Edvard Grieg etwa 1900 Edvard Hagerup Grieg (* 15. Juni 1843 in Bergen, Norwegen; † 4. September 1907 ebenda) war ein norwegischer Pianist und Komponist der Romantik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Edvard Grieg · Mehr sehen »

Ein Leben für den Zaren

Ein Leben für den Zaren, ist eine Oper in vier Akten und einem Epilog von Michail Iwanowitsch Glinka mit einem Libretto von Baron Jegor Fjodorowitsch von Rosen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ein Leben für den Zaren · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Einwanderung · Mehr sehen »

Es war eine rauschende Ballnacht

Es war eine rauschende Ballnacht ist ein deutsches Filmmelodram von Carl Froelich aus dem Jahr 1939 mit Zarah Leander und Marika Rökk in den Hauptrollen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Es war eine rauschende Ballnacht · Mehr sehen »

Eugen Onegin (Oper)

Die Oper Eugen Onegin wurde um 1878 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski geschrieben.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Eugen Onegin (Oper) · Mehr sehen »

Fantasie No. 4 (Mozart)

Mozart um 1781 Aufnahme (2015) Die Fantasie No.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Fantasie No. 4 (Mozart) · Mehr sehen »

Francesca da Rimini (Tschaikowski)

Francesca da Rimini op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Francesca da Rimini (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Liszt

Franz Liszt mit 46 Jahren,Fotografie von Franz Hanfstaengl Franz Liszt, ungarisch Liszt Ferenc (* 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, damals ungarisches Kronland des Kaisertums Österreich, heute Burgenland; † 31. Juli 1886 in Bayreuth), war ein ungarischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller mit deutscher Muttersprache.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Franz Liszt · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Französische Sprache · Mehr sehen »

Friedrich Schiller

Schillers Unterschrift Schillers Büste in Jena Johann Christoph Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar; † 9. Mai 1805 in Weimar), 1802 geadelt, war ein Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Friedrich Schiller · Mehr sehen »

Gaudeamus igitur

Gaudeamus igitur (für ‚Lasst uns also fröhlich sein!‘), auch bekannt unter dem Titel De brevitate vitae (lat. für ‚Über die Kürze des Lebens‘), ist ein Studentenlied mit lateinischem Text und gilt als das berühmteste traditionelle Studentenlied der Welt.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Gaudeamus igitur · Mehr sehen »

Genfersee

Der Genfersee (Schweizer Französisch: Le Léman, in der Swistopo Pixelkarte, zoombar international auch Lac de Genève, alternative Schreibweise in Deutschland und Österreich Genfer See) ist der grösste See sowohl Frankreichs als auch der Schweiz.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Genfersee · Mehr sehen »

George Gordon Byron

''6th Lord Byron'', Porträt von Thomas Phillips (1813; Newstead Abbey) George Gordon Noel Byron, 6.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und George Gordon Byron · Mehr sehen »

Georges Bizet

Georges Bizet kurz vor seinem Tod Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold Bizet; † 3. Juni 1875 in Bougival, Département Yvelines bei Paris) war ein französischer Komponist der Romantik, dessen Oper Carmen zu einem der größten Erfolge der Operngeschichte wurde.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Georges Bizet · Mehr sehen »

Giacomo Meyerbeer

Pierre Petit (1865) Giacomo Meyerbeer (* 5. September 1791 in Tasdorf, Mark Brandenburg; † 2. Mai 1864 in Paris), geboren als Jakob Liebmann Meyer Beer, war ein deutsch-jüdischer Komponist und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Giacomo Meyerbeer · Mehr sehen »

Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, Fotografie von Giacomo Brogi Unterschrift von Giuseppe Verdi Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (* 9. Oktober oder 10. Oktober 1813 in Le Roncole, Département Taro, Französisches Kaiserreich; † 27. Januar 1901 in Mailand) war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Giuseppe Verdi · Mehr sehen »

Glenda Jackson

Glenda Jackson, CBE (* 9. Mai 1936 in Birkenhead) ist eine britische Schauspielerin und Politikerin.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Glenda Jackson · Mehr sehen »

Gouvernante

Die Gouvernante'' Gouvernante (von lat. gubernare, dt. lenken, leiten) ist eine veraltete Bezeichnung für Hauslehrerin oder Erzieherin.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Gouvernante · Mehr sehen »

Grekow

Grekow ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Grekow · Mehr sehen »

Grove Dictionary of Music and Musicians

The Grove Dictionary of Music and Musicians ist ein enzyklopädisches Musiklexikon, das in der Musikwissenschaft als bestes verfügbares Nachschlagewerk in englischer Sprache für den musikalischen Bereich gilt.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Grove Dictionary of Music and Musicians · Mehr sehen »

Gruppe der Fünf

Die Gruppe der Fünf oder das mächtige Häuflein (russ. mogutschaja kutschka, kyrill. могучая кучка) war eine Gruppe russischer Komponisten des 19. Jahrhunderts: Mili Balakirew, Alexander Borodin, César Cui, Modest Mussorgski und Nikolai Rimski-Korsakow.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Gruppe der Fünf · Mehr sehen »

Hans Stüwe

Hans Stüwe, Fotografie (um 1929) von Ernst Sandau Hans Stüwe (* 14. Mai 1901 in Halle an der Saale; † 13. Mai 1976 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler und Opernregisseur.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Hans Stüwe · Mehr sehen »

Hans von Bülow

Hans von Bülow (auf einer frühen Visitenkarte) Hans von Bülow (auf einer etwa 1884 entstandenen Photographie) Hans Guido Freiherr von Bülow (* 8. Januar 1830 in Dresden; † 12. Februar 1894 in Kairo) war ein deutscher Klaviervirtuose, Dirigent und Kapellmeister des 19.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Hans von Bülow · Mehr sehen »

Hector Berlioz

Hector Berlioz, Photographie zu Beginn der 1860er Jahre Unterschrift Hector Berlioz’ Louis Hector Berlioz (* 11. Dezember 1803 in La Côte-Saint-André, Département Isère; † 8. März 1869 in Paris) war ein französischer Komponist und Musikkritiker.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Hector Berlioz · Mehr sehen »

Heinrich Heine

Heinrich Heines Unterschrift Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Heinrich Heine · Mehr sehen »

Henrik Hertz

Henrik Herz Heyman Henrik Hertz (* 25. August 1798 in Kopenhagen; † 25. Februar 1870 ebenda) war ein dänischer Schriftsteller.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Henrik Hertz · Mehr sehen »

Homosexualität

Lesbisches Paar Schwules Paar Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada Lesbisches Elternpaar mit seinen Kindern Homosexualität („Gleichgeschlechtlichkeit“; auch Homophilie) bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Homosexualität · Mehr sehen »

Igor Wassiljewitsch Talankin

Igor (Industri) Wassiljewitsch Talankin (* 3. Oktober 1927 in Bogorodsk (heute: Noginsk), UdSSR; † 24. Juli 2010 in Moskau) war ein sowjetischer und russischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Igor Wassiljewitsch Talankin · Mehr sehen »

Il matrimonio segreto

Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) ist eine Opera buffa (Originalbezeichnung: „Dramma giocoso“) in zwei Akten des italienischen Komponisten Domenico Cimarosa.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Il matrimonio segreto · Mehr sehen »

Innokenti Michailowitsch Smoktunowski

Innokenti Michailowitsch Smoktunowski (wiss. Transliteration Innokentij Michajlovič Smoktunovskij geb. Smoktunowitsch; * 18. März 1925 in Tatjanowka, Gouvernement Tomsk, Russische SFSR, Sowjetunion; † 3. August 1994 in Moskau) war ein sowjetischer Schauspieler.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Innokenti Michailowitsch Smoktunowski · Mehr sehen »

Instrumentation

Als Instrumentation (auch Instrumentierung) bezeichnet man die Verteilung der Stimmen einer musikalischen Komposition auf die einzelnen Instrumente.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Instrumentation · Mehr sehen »

Internet Archive

Das Internet Archive in San Francisco ist ein gemeinnütziges Projekt, das 1996 von Brewster Kahle gegründet wurde.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Internet Archive · Mehr sehen »

Iossif Iossifowitsch Kotek

Kotek (links) und Pjotr Tschaikowski, 1877 Iossif Iossifowitsch Kotek (* in Kamjanez-Podilskyj; † 4. Januar 1885 in Davos) war ein russischer Violinist und Geliebter Tschaikowskis.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Iossif Iossifowitsch Kotek · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Italien · Mehr sehen »

Iwan IV. (Russland)

Zar Iwan IV. (forensische Gesichtsrekonstruktion durch Michail Michailowitsch Gerassimow 1965) Iwan IV.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Iwan IV. (Russland) · Mehr sehen »

Joachim Raff

Joachim Raff Joseph Joachim Raff (* 27. Mai 1822 in Lachen SZ, Schweiz; † 24. Juni 1882 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge schweizerischer Herkunft.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Joachim Raff · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johannes Brahms

Johannes Brahms (1889) Johannes Brahms (* 7. Mai 1833 in Hamburg; † 3. April 1897 in Wien) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Johannes Brahms · Mehr sehen »

Jolanthe (Oper)

Jolanthe (russisch: Иоланта, Iolanta) ist eine Lyrische Oper in einem Akt von Pjotr Iljitsch Tschaikowski nach einem Libretto seines jüngeren Bruders Modest Tschaikowski, das auf Kong Renés Datter (König Renés Tochter), dem Schauspiel des dänischen Dichters Henrik Hertz, basiert.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Jolanthe (Oper) · Mehr sehen »

Josef Gung’l

Walzerkomponist Josef Gungl, Gemälde von Wilhelm Trübner Josef Gung’l (Taufname: Josephus Kunkel, * 1. Dezember 1809 in Schambeck, Komitat Pest-Pilis-Solt; † 1. Februar 1889 in Weimar) war ein österreichischer Komponist und Militärkapellmeister.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Josef Gung’l · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Kamjanka

Kamjanka (ukrainisch Кам'янка; russisch Каменка/Kamenka) ist eine ukrainische Provinzstadt mit etwa 14.000 Einwohnern (2007) und das Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajon im Zentrum der Ukraine.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Kamjanka · Mehr sehen »

Kasatschok

Der Kasatschok (russisch: казачок kasatschók.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Kasatschok · Mehr sehen »

Köchelverzeichnis

Das Köchelverzeichnis ist ein Werkverzeichnis der Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Köchelverzeichnis · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Köln · Mehr sehen »

Ken Russell

Ken Russell Henry Kenneth Alfred „Ken“ Russell (* 3. Juli 1927 in Southampton, England; † 27. November 2011 in London) war ein britischer Filmregisseur, -produzent, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ken Russell · Mehr sehen »

Kinderalbum

Kinderalbum (Детский альбом) op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Kinderalbum · Mehr sehen »

Klaus Mann

Klaus Mann als US-Sergeant in Italien, 1944. An der Wand hängen Flugblätter, die zum Teil von ihm verfasst sind. Klaus Heinrich Thomas Mann (* 18. November 1906 in München; † 21. Mai 1949 in Cannes, Frankreich) war ein deutschsprachiger Schriftsteller.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Klaus Mann · Mehr sehen »

Komponist

Komponist (‚zusammensetzen‘; auch Tonsetzer, Tondichter, Tonschöpfer) ist, wer musikalische Werke (Kompositionen) erschafft und an diesen Werken ausschließliches oder anteiliges geistiges Eigentum besitzt.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Komponist · Mehr sehen »

Komposition (Musik)

Als Komposition (von ‚zusammenfügen‘) wird bezeichnet.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Komposition (Musik) · Mehr sehen »

Laroche

Laroche ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Laroche · Mehr sehen »

Le domino noir

Le domino noir (dt. Der schwarze Domino) ist eine Opéra-comique in drei Aufzügen von Daniel-François-Esprit Auber mit einem Libretto von Eugène Scribe.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Le domino noir · Mehr sehen »

Le nozze di Figaro

Le nozze di Figaro, zu deutsch Die Hochzeit des Figaro oder Figaros Hochzeit, ist eine Opera buffa in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 492).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Le nozze di Figaro · Mehr sehen »

Leopold von Auer

Leopold Auer Leopold von Auer (* 7. Juni 1845 in Veszprém, Ungarn; † 15. Juli 1930 in Dresden) war ein Violinist, Violinpädagoge und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Leopold von Auer · Mehr sehen »

Lew Alexandrowitsch Mei

rahmenlos Lew Alexandrowitsch Mei (in Moskau – in Sankt Petersburg) war ein russischer Dichter.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Lew Alexandrowitsch Mei · Mehr sehen »

Lew Iwanowitsch Iwanow

Lew Iwanowitsch Iwanow im Ballett ''Bayadere'', St. Petersburg, 1877 Lew Iwanowitsch Iwanow (* in Moskau; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Tänzer, Lehrer, Choreograf und Ballettmeister.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Lew Iwanowitsch Iwanow · Mehr sehen »

Literaturcafé (Sankt Petersburg)

Literaturcafé Straßenschild Das Literaturcafé ist ein traditionelles Restaurant in Sankt Petersburg in Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Literaturcafé (Sankt Petersburg) · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und London · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Maly-Theater

Das Gebäude des Maly-Theaters Das Staatliche Akademische Maly-Theater Russlands (/Gossudarstwenny akademitscheski Maly teatr Rossii) ist ein Mitte des 18. Jahrhunderts gegründetes Schauspielhaus in Moskau, Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Maly-Theater · Mehr sehen »

Manfred-Sinfonie

„Freund gebt acht! Der nächste Schritt ist der Tod!“ Illustration zu Lord Byrons ''Manfred'' von Gustave Doré, 1853 Die Manfred-Sinfonie (opus 58) ist eine Programmsinfonie in vier Bildern von Pjotr Iljitsch Tschaikowski nach der dramatischen Dichtung Manfred von Lord Byron aus dem Jahre 1816.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Manfred-Sinfonie · Mehr sehen »

Marius Petipa

Marius Petipa. Marius Petipa (//) (* 11. März 1818 in Marseille; † in Hursuf auf der Krim) war ein französisch-russischer Balletttänzer und Choreograf.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Marius Petipa · Mehr sehen »

Mazeppa (Oper)

Mazeppa (russisch: Мазепа, Masepa) ist eine Oper in drei Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (Musik).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Mazeppa (Oper) · Mehr sehen »

Mäzen

Ein Mäzen (auch Mäzenat, weiblich Mäzenin bzw. Mäzenatin) ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Mäzen · Mehr sehen »

Melvyn Bragg, Baron Bragg

Melvyn Bragg (2011) Melvyn Bragg, Baron Bragg, FRSL, FRTS (* 6. Oktober 1939 in Wigton, Cumberland, England) ist ein britischer Autor, Fernseh- und Rundfunkmoderator und Life Peer.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Melvyn Bragg, Baron Bragg · Mehr sehen »

Michail Iwanowitsch Glinka

Michail Glinka Michail Iwanowitsch Glinka (wiss. Transliteration Michail Ivanovič Glinka; * in Nowospasskoje im Gouvernement Smolensk, Russisches Kaiserreich; † in Berlin) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Michail Iwanowitsch Glinka · Mehr sehen »

Mili Alexejewitsch Balakirew

Mili Alexejewitsch Balakirew Balakirew auf einem Porträt aus den 1860ern Mili Alexejewitsch Balakirew (Transliteration Milij Alekseevič Balakirev; * in Nischni Nowgorod; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Mili Alexejewitsch Balakirew · Mehr sehen »

Modest Iljitsch Tschaikowski

Modest Iljitsch Tschaikowski Modest Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Modest Il’ič Čajkovskij; * in Alapajewsk; † in Moskau) war ein russischer Dramatiker, Librettist und Übersetzer.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Modest Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Moskau · Mehr sehen »

Moskauer Konservatorium

Moskauer Konservatorium Das Staatliche Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium ist die bekannteste musikalische Ausbildungsstätte Russlands.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Moskauer Konservatorium · Mehr sehen »

Moskwa

Die Moskwa (auch Moskau oder veraltet Moskau-Fluss genannt) ist ein 502 km langer linker Nebenfluss der Oka im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Moskwa · Mehr sehen »

Mount Tchaikovsky

Mount Tchaikovsky ist ein rund Berg mit Steilhängen an der Süd- und Ostflanke auf der Alexander-I.-Insel vor der Westküste der Antarktischen Halbinsel.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Mount Tchaikovsky · Mehr sehen »

Musik der Romantik

Als Musik der Romantik (Romantik von ‚Dichtung‘, ‚Roman‘) bezeichnet man die vorherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Musik der Romantik · Mehr sehen »

Musikkritiker

Musikkritiker ist die Berufsbezeichnung für eine Person, die Rezensionen und Besprechungen z. B.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Musikkritiker · Mehr sehen »

Nadeschda Filaretowna von Meck

Nadeschda von Meck Nadeschda Filaretowna von Meck, geborene Frolowskaja (* in Snamenskoje, Oblast Smolensk; † in Nizza oder Wiesbaden) war die Ehefrau und spätere Witwe des baltendeutschen Eisenbahnunternehmers Karl von Meck (1821–1876).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nadeschda Filaretowna von Meck · Mehr sehen »

Nördlingen

Panoramablick vom ''Daniel'' über Nördlingen Nördlingen, Luftaufnahme (2016), Blick von Westsüdwest Nördlingen (schwäbisch Närle) ist eine Große Kreisstadt im schwäbischen Landkreis Donau-Ries in Bayern.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nördlingen · Mehr sehen »

Neapel

Neapel (Italienisch Napoli, Neapolitanisch Napule, altgriechisch: Νεάπολις („neue Stadt“)) ist mit knapp einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Neapel · Mehr sehen »

Neue Tschaikowsky-Gesamtausgabe

Die Neue Tschaikowsky-Gesamtausgabe wurde 1993 von der Tschaikowsky-Gesellschaft e.V. Klin-Tübingen gegründet.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Neue Tschaikowsky-Gesamtausgabe · Mehr sehen »

Neurose

Unter Neurosen (wörtlich etwa Nervenkrankheit, aus Nerv und -ose für Krankheit) wurden seit William Cullen (1776) nervlich bedingte, rein funktionelle Erkrankungen verstanden (d. h. ohne Nachweis einer organischen Läsion).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Neurose · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und New York City · Mehr sehen »

Nikolai Alexejewitsch Nekrassow

N. A. Nekrassow auf einer sowjetischen Briefmarke (1971) Nikolai Alexejewitsch Nekrassow (wiss. Transliteration Nikolaj Alekseevič Nekrasov; * in Nemirowo; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Dichter und Publizist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nikolai Alexejewitsch Nekrassow · Mehr sehen »

Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein

Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein (wiss. Transliteration Nikolaj Grigor'evič Rubinštejn; * in Moskau; † in Paris) war ein russischer Pianist, Dirigent, Musikpädagoge und Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein · Mehr sehen »

Nikolai Iwanowitsch Saremba

Nikolai Saremba (1821–1879) Nikolai Iwanowitsch Saremba (wiss. Transliteration Nikolaj Ivanovič Zaremba; geboren am 15. Juni 1821 in Witebsk, gestorben am 8. April 1879 in Sankt Petersburg) war ein russischer Musiktheoretiker und Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nikolai Iwanowitsch Saremba · Mehr sehen »

Nikolai van Gilse van der Pals

Nikolai Ferdinand van Gilse van der Pals (* 20. Mai 1891 in Sankt Petersburg; † 22. April 1969), auch Nikolaj, Nikolaus, Nicolas, war ein Petersburger Musikwissenschaftler und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nikolai van Gilse van der Pals · Mehr sehen »

Nikolai Wassiljewitsch Gogol

rahmenlos Nikolai Wassiljewitsch Gogol (* in Welyki Sorotschynzi; † in Moskau) war ein russischer Schriftsteller ukrainischer Herkunft.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nikolai Wassiljewitsch Gogol · Mehr sehen »

Nina Grieg

Nina Grieg ca. 1934 Nina Grieg (* als Nina Hagerup 24. November 1845 in Bergen; † 9. Dezember 1935 in Kopenhagen) war eine dänisch-norwegische Sängerin (Sopran).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nina Grieg · Mehr sehen »

Nocturne (Musik)

John Field um 1835 Nocturne Es-Dur, opus 9.2 von Frédéric Chopin Nächtliche" neu entdeckt. Caspar David Friedrich schuf manche nächtliche Ansichten, hier 1817 die Ansicht von Greifswald im Mondlicht. Das (auch: „die“) Nocturne bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Nocturne (Musik) · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Norwegen · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Oper · Mehr sehen »

Orden des Heiligen Wladimir

Der Kaiserliche Orden des Heiligen und Apostelgleichen Großfürsten Wladimir (/ Imperatorskij orden Swjatowo Rawnoapostolnogo welikowo knjasja Wladimira) war ein kaiserlich-russischer Zivil- und Militärverdienstorden.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Orden des Heiligen Wladimir · Mehr sehen »

Ouvertüre

Eine Ouvertüre (von ‚Eröffnung‘) ist ein Werk der Instrumentalmusik, das zur Eröffnung von Bühnenwerken (Oper, Ballett oder Tanz-Suite, Schauspiel), größeren Vokalwerken (Kantate, Oratorium) oder generell als Auftakt eines Konzertprogramms dient.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ouvertüre · Mehr sehen »

Ouvertüre 1812

Aufführung durch das Royal Philharmonic Orchestra (2005) Die Ouverture solennelle „1812“ op. 49 ist ein Werk Pjotr Iljitsch Tschaikowskis, das den Sieg Russlands in den Napoleonischen Kriegen 1812 darstellen soll.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ouvertüre 1812 · Mehr sehen »

Pantöffelchen

Pantöffelchen (russisch: Черевички, Tscherewitschki; wiss. Transliteration Čerevički; international übliche Schreibweise: Cherevichki; Alternativtitel: Die goldenen Schuhe oder Oxanas Launen) ist eine komisch-phantastische Oper in vier Akten und acht Bildern von Pjotr Tschaikowski (Musik) mit einem Libretto von Jakow Polonski nach Nikolai Gogols Erzählung Die Nacht vor Weihnachten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Pantöffelchen · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Paris · Mehr sehen »

Philadelphia

Philadelphia ist eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Philadelphia · Mehr sehen »

Pianist

Der vergötterte Interpret: Franz Liszt in einer Karikatur von 1842 Ein Pianist (von, kurz: piano „Klavier“) ist ein Musiker, der Klavier spielt.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Pianist · Mehr sehen »

Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

Jean-Marc Nattier: Pierre-Augustin Caron als Musiker, 1755. Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais (* 24. Januar 1732 in Paris; † 18. Mai 1799 ebenda), der eigentlich Pierre-Augustin Caron hieß, aber unter dem angenommenen Beinamen Beaumarchais bekannt ist, war ein französischer Uomo universale der Aufklärungszeit.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Pierre Augustin Caron de Beaumarchais · Mehr sehen »

Pique Dame (Oper)

Pique Dame (russisch: Пиковая дама, Pikowaja dama) ist eine Oper in drei Akten und sieben Bildern von Peter Tschaikowski nach einem Libretto seines jüngeren Bruders Modest Tschaikowski, das auf der gleichnamigen Erzählung des russischen Dichters Alexander Puschkin basiert.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Pique Dame (Oper) · Mehr sehen »

Prag

Moldau Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Prag · Mehr sehen »

Riccardo Drigo

Riccardo Drigo ''Serenade'' von Riccardo Eugenio Drigo, gesungen von Mario Chamlee, 1924 Riccardo Drigo (* 20. Juni 1846 in Padua; † 1. Oktober 1930 ebenda) war ein italienischer Dirigent und Ballettkomponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Riccardo Drigo · Mehr sehen »

Richard Chamberlain

Richard Chamberlain, 1982 George Richard Chamberlain (* 31. März 1934 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und ehemaliger Sänger.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Richard Chamberlain · Mehr sehen »

Richard Wagner

Richard Wagner (1871) Unterschrift Richard Wagner Wilhelm Richard Wagner (* 22. Mai 1813 in Leipzig; † 13. Februar 1883 in Venedig) war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Richard Wagner · Mehr sehen »

Ring Deutscher Bergingenieure

Carsten Drebenstedt Der Ring Deutscher Bergingenieure e.V. (RDB) ist der berufsständische Zusammenschluss von Ingenieuren, Technikern und Führungskräften in der Rohstoffgewinnung und -veredlung in Deutschland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ring Deutscher Bergingenieure · Mehr sehen »

Robert Schumann

Robert Schumann im März 1850, Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie von Johann Anton Völlner rechts Robert Schumann (* 8. Juni 1810 in Zwickau, Königreich Sachsen; † 29. Juli 1856 in Endenich, Rheinprovinz, heute Ortsteil von Bonn) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Robert Schumann · Mehr sehen »

Rock ’n’ Roll

Rock ’n’ Roll (kurz für Rock and Roll) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Rock ’n’ Roll · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Rockmusik · Mehr sehen »

Roll Over Beethoven

Roll Over Beethoven ist der Titel eines im Jahr 1956 von Chuck Berry komponierten und aufgenommenen Evergreens.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Roll Over Beethoven · Mehr sehen »

Romeo und Julia (Tschaikowski)

Romeo und Julia ist eine Fantasie-Ouvertüre des russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Romeo und Julia (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Rubel

Silberner Rubel, 1898 1-Rubel-Münze von 1998 Russischer Rubelschein, Vorderseite, 1898 Russischer Rubelschein, Rückseite, 1898 Sowjetischer Rubelschein, 1961 Sowjetischer Rubelschein, 1961 Sowjetische 20-Kopeken-Münze (1979) Rubel von 1877 unter Alexander II, geprägt in St. Petersburg Revers der obigen Münze Der Rubel (Transliteration Rublʹ; Abkürzung: Rbl) ist der Name der nationalen Währungen in Russland (Russischer Rubel), Weißrussland (Weißrussischer Rubel) und Transnistrien (Transnistrischer Rubel) sowie in der Vergangenheit im Russischen Reich, in der UdSSR (Sowjetischer Rubel), in Lettland (Lettischer Rubel) und in Tadschikistan (Tadschikischer Rubel).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Rubel · Mehr sehen »

Russen

Die Russen (deutsche Transkription russkije; historische deutsche Namen auch Großrussen, Reußen, Moskowiter etc.) sind ein ostslawisches Volk mit etwa 137 Millionen Angehörigen, davon rund 115 Millionen in Russland, etwa 17 Millionen in den anderen Folgestaaten der Sowjetunion und etwa sechs Millionen in weiteren Staaten.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Russen · Mehr sehen »

Russische Freiwillige Flotte

Die erste Kontorflagge der Reederei Die Russische Freiwillige Flotte war eine Reederei und bestand von 1878 bis 1925.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Russische Freiwillige Flotte · Mehr sehen »

Russische Münzen

5-Rubel-Goldmünze von 1899 – Halbimperial Russische Münzen sind Münzen, die in Russland und dessen Provinzen (Gouvernements) geprägt wurden.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Russische Münzen · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Russland · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sankt Petersburger Konservatorium

Sankt Petersburger Konservatorium Die Haupttreppe des ehemaligen Bolschoi-Theaters ist im heutigen Konservatorium erhalten Das Staatliche Sankt Petersburger Konservatorium „N.A. Rimski-Korsakow“ (russisch: Санкт-Петербургская государственная консерватория имени Н.А. Римского-Корсакова oder nur Санкт-Петербургская консерватория) ist neben dem Moskauer Konservatorium eine der bedeutendsten Musikhochschulen in Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sankt Petersburger Konservatorium · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Schwanensee

Deutsche Sonderbriefmarke zum 100. Todestag von Tschaikowski mit einer Szene aus dem Ballett Schwanensee (Lebedinoje osero), op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Schwanensee · Mehr sehen »

Sergei Iwanowitsch Tanejew

Sergei Tanejew Sergei Iwanowitsch Tanejew (russisch Сергей Иванович Танеев, wiss. Transliteration Sergej Ivanovič Taneev; * in Wladimir; † in Djutkowo bei Moskau) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sergei Iwanowitsch Tanejew · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sinfonie · Mehr sehen »

Slawischer Marsch

Der slawische Marsch b-Moll op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Slawischer Marsch · Mehr sehen »

Sonatensatzform

Sonatensatzform (auch: Sonatenhauptsatzform, Sonatenform) bezeichnet in der musikalischen Formenlehre ein Modell bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sonatensatzform · Mehr sehen »

Sophie Menter

Sophie Menter (1875) Sophie Menter (später verheiratete Popper, * 29. Juli 1846 in München; † 23. Februar 1918 in München) war eine deutsche Pianistin, Komponistin und Musikpädagogin.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sophie Menter · Mehr sehen »

Souvenir de Florence

Florenz am Arno, wo Tschaikowski während seines Aufenthalts wohnte Das Streichsextett in d-Moll „Souvenir de Florence“ (op. 70) ist ein kammermusikalisches Werk von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Souvenir de Florence · Mehr sehen »

Streicherserenade (Tschaikowski)

Die Serenade für Streicher in C-Dur, Opus 48 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski ist eine 1880 uraufgeführte Komposition spätromantischer Musik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Streicherserenade (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Symphonie Pathétique

Symphonie Pathétique ist ein Roman des Schriftstellers Klaus Mann.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Symphonie Pathétique · Mehr sehen »

Tichwiner Friedhof

Peter Tschaikowski Friedhofsplan (1914) Der Tichwiner Friedhof, seit 1935: Nekropole der Künstler bzw.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tichwiner Friedhof · Mehr sehen »

Transliteration

Transliteration (von ‚hinüber‘ und litera (auch littera) ‚Buchstabe‘) bezeichnet in der angewandten Linguistik die buchstabengetreue Übertragung von Wörtern aus einer Schrift in eine andere (z. B. griech. φ als ph, runisch ᛜ als ng). Dabei werden gegebenenfalls diakritische Zeichen eingesetzt, sodass eine eindeutige Rückübertragung möglich wird.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Transliteration · Mehr sehen »

Tschaikowski (Film)

Tschaikowski ist eine sowjetische Filmbiografie.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tschaikowski (Film) · Mehr sehen »

Tschaikowski (Stadt)

Tschaikowski ist eine Stadt in der Region Perm in Russland.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tschaikowski (Stadt) · Mehr sehen »

Tschaikowski-Wettbewerb

Der seit 1958 ausgetragene und nur alle vier Jahre in Moskau stattfindende Internationale Tschaikowski-Wettbewerb war viele Jahrzehnte lang einer der weltweit bedeutendsten Musikwettbewerbe, hauptsächlich im Fach Klavier.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tschaikowski-Wettbewerb · Mehr sehen »

Tschaikowsky – Genie und Wahnsinn

Tschaikowsky – Genie und Wahnsinn ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 1970.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tschaikowsky – Genie und Wahnsinn · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ukraine · Mehr sehen »

Undina (Tschaikowski)

Undina (manchmal auch Undine oder Ondine, russisch: Ундина) ist ein Opernfragment von Pjotr Tschaikowski, das ursprünglich auf drei Akte hin angelegt war.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Undina (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Uraufführung

Eine Uraufführung (kurz UA oder U) ist die weltweit erste öffentliche, vor einem Publikum stattfindende Aufführung eines Musikstückes oder Bühnenwerkes.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Uraufführung · Mehr sehen »

Urämie

Das Wort Urämie (von ‚Urin‘ und) bedeutet „Urin im Blut“, also das vermehrte Auftreten harnpflichtiger Substanzen im Blut aufgrund fehlender oder ungenügender Nierenfunktion (Niereninsuffizienz).

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Urämie · Mehr sehen »

Violinkonzert (Tschaikowski)

Das Violinkonzert D-Dur op.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Violinkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 9 (Beethoven)

Titelblatt der „Kreutzersonate“ Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier und Violine Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Violinsonate Nr. 9 (Beethoven) · Mehr sehen »

Vladimir Volkoff

Vladimir Volkoff (Foto: Erling Mandelmann) Vladimir Volkoff (* 7. November 1932 in Paris; † 14. September 2005 im Périgord) war ein französischer Schriftsteller und Autor von Spionageromanen und historischen Büchern.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Vladimir Volkoff · Mehr sehen »

Weltausstellung Paris 1878

Die Weltausstellung 1878 in Paris (fr: Exposition universelle de 1878) fand zwischen dem 1.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Weltausstellung Paris 1878 · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wien · Mehr sehen »

Wilhelm Meisters Lehrjahre

J. H. Lips (1791): Goethe Wilhelm Meisters Lehrjahre ist ein klassischer Bildungsroman von Johann Wolfgang von Goethe.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wilhelm Meisters Lehrjahre · Mehr sehen »

William Shakespeare

„First Folio“ (1623) William Shakespeare (getauft am in Stratford-upon-Avon; † ebenda) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und William Shakespeare · Mehr sehen »

Wissarion Jakowlewitsch Schebalin

Wissarion Jakowlewitsch Schebalin (russisch Виссарион Яковлевич Шебалин, wiss. Transliteration Vissarion Jakovlevič Šebalin; * in Omsk; † 28. Mai 1963 in Moskau) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wissarion Jakowlewitsch Schebalin · Mehr sehen »

Wladimir Alexandrowitsch Sollogub

Wladimir Sollogub Graf Wladimir Alexandrowitsch Sollogub (wiss. Transliteration Vladimir Alexandrovič Sollogub; * in Sankt Petersburg; † in Bad Homburg vor der Höhe) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wladimir Alexandrowitsch Sollogub · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

Wotkinsk

Wotkinsk (Wotka) ist eine Industriestadt mit Einwohnern (Stand) in der zu Russland gehörigen Republik Udmurtien.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Wotkinsk · Mehr sehen »

Zarah Leander

Zarah Leander, 1937 Zarah Leander (* 15. März 1907 als Sara Stina Hedberg in Karlstad; † 23. Juni 1981 in Stockholm), bürgerlicher Name Zarah Stina Hülphers, war eine schwedische Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Zarah Leander · Mehr sehen »

(2266) Tchaikovsky

(2266) Tchaikovsky ist ein Asteroid des äußeren Hauptgürtels, der am 12.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und (2266) Tchaikovsky · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Tschaikowski)

Das 1.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 1. Klavierkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

1. Sinfonie (Tschaikowski)

Tschaikowskis erste Sinfonie trägt den Titel „Winterträume“ (wiss. Transliteration Zimnie grjozy), steht in der Tonart g-Moll und hat die Opuszahl 13.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 1. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

1870

Wilhelm, Inhaber des Bundespräsidiums.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 1870 · Mehr sehen »

1874

Keine Beschreibung.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 1874 · Mehr sehen »

2. Klavierkonzert (Tschaikowski)

Das 2.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 2. Klavierkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

2. Sinfonie (Tschaikowski)

Die Sinfonie Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 2. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

3. Klavierkonzert (Tschaikowski)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 3. Klavierkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

3. Sinfonie (Tschaikowski)

Peter Tschaikowski, Fotografie unbekannten Datums Die Sinfonie Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 3. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

4. Sinfonie (Tschaikowski)

Nadeschda von Meck, Widmungsträgerin der Sinfonie. Der russische Komponist Pjotr Iljitsch Tschaikowski schrieb seine Sinfonie Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 4. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

5. Sinfonie (Tschaikowski)

Theodor Avé-Lallemant, Widmungsträger der Sinfonie. Der russische Komponist Pjotr Iljitsch Tschaikowski schrieb seine Sinfonie Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 5. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

6. Sinfonie (Tschaikowski)

Die Sinfonie Nr.

Neu!!: Pjotr Iljitsch Tschaikowski und 6. Sinfonie (Tschaikowski) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Peter Iljitsch Tschaikowski, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Peter Iljitsch Tschajkowski, Peter Tschaikovsky, Peter Tschaikowski, Peter Tschaikowsky, Peter Tschajkowski, Piotr Tchaikovsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Pjotr Iljitsch Tschajkowski, Pjotr Tschaikowski, Pjotr Tschaikowsky, Pjotr Tschajkowski, Pyotr Ilyich Tchaikovsky, Pyotr Ilyich Tschaikovski, Pyotr Tchaikovsky, Tchaikovski, Tchaikovskij, Tchaikovsky, Tchaikowski, Tchaikowskij, Tschaikovski, Tschaikovskij, Tschaikovsky, Tschaikowski, Tschaikowsky, Tschajkowski, Tschajkowsky, Пётр Ильич Чайковский, Чайковский.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »