Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Iwan Petrowitsch Pawlow

+ Speichern Sie das Konzept

Iwan Pawlow Iwan Petrowitsch Pawlow (wiss. Transliteration Ivan Petrovič Pavlov; * in Rjasan; † 27. Februar 1936 in Leningrad) war ein russischer Mediziner und Physiologe.

85 Beziehungen: Akkommodation (Lernpsychologie), Alexander Iwanowitsch Herzen, Büste, Behaviorismus, Biologie, Boris Babkin, Breslau, Campus, Carl Ludwig (Physiologe), Carl Vogt, Charles Darwin, Cothenius-Medaille, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Dmitri Iwanowitsch Mendelejew, Dmitri Iwanowitsch Pissarew, Eduard Pflüger, Elias von Cyon, Filipp Wassiljewitsch Owsjannikow, Georg Friedrich Nicolai, Gouvernement, Gregor Mendel, Gundolf Keil, Habilitation, Herz, Iwan Michailowitsch Setschenow, Jakob Moleschott, Josef Stalin, Klassische Konditionierung, Lehrstuhl, Leipzig, Leon Abgarowitsch Orbeli, Lerntheorie, Ludwig Büchner, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Medizin, Militärmedizinische Akademie S. M. Kirow, National Academy of Sciences, Nerv, Neurose, Nikolai Alexandrowitsch Dobroljubow, Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin, Oka, Oktoberrevolution, Pavlov Peak, Pawlowscher Hund, Pharmakologie, Physiologie, Promotion A, Promotion B, ..., Reflex, René Descartes, Rjasan, Rudolf Heidenhain, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russische Akademie der Wissenschaften, Russland, Sampson Sievers, Sankt Petersburg, Schweden, Sergei Mironowitsch Kirow, Sergei Petrowitsch Botkin, Sowjet, Staatliche Universität Sankt Petersburg, Staatliche Universität Tomsk, Stockholm, Sympathikus, Transliteration, Universität Warschau, Vasodilatation, Verdauungsdrüse, Vereinigte Staaten, Verhalten (Biologie), Verhaltensbiologie, Virtual Laboratory, Werner E. Gerabek, Wissarion Grigorjewitsch Belinski, Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow, Wladimir Iljitsch Lenin, Wolga, Wolkowo-Friedhof, Wsewoloschsk, Zentralnervensystem, 1936, 27. Februar. Erweitern Sie Index (35 mehr) »

Akkommodation (Lernpsychologie)

Akkommodation (französisch für „Anpassung“) bedeutet in der Lernpsychologie die Anpassung der inneren Welt durch Schaffen eines neuen Wahrnehmungsschemas.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Akkommodation (Lernpsychologie) · Mehr sehen »

Alexander Iwanowitsch Herzen

Alexander Herzen von Sergei Lvovich Levitsky, 1860 Alexander Iwanowitsch Herzen (Pseudonym Iskander;, wiss. Transliteration Aleksandr Ivanovič Gercen; * in Moskau; † in Paris) war ein russischer Philosoph, Schriftsteller und Publizist.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Alexander Iwanowitsch Herzen · Mehr sehen »

Büste

Antonia Büstenreihe im Arkadenhof der Universität Wien Die Büste (Aussprache) ist ein voll- oder reliefplastisches Bildnis oder eine Plastik einer in der Regel individuellen Person, das den „Kopf mit Oberkörperanschnitt“ zeigt, oder allgemeiner eine „Darstellung eines Menschen, die nach unten durch Schulter, Brust, Leibes- oder Körpermitte begrenzt wird“.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Büste · Mehr sehen »

Behaviorismus

Behaviorismus (abgeleitet vom amerikanisch-englischen Wort behavior „Verhalten“) benennt das wissenschaftstheoretische Konzept, Verhalten von Menschen und Tieren mit naturwissenschaftlichen Methoden – also ohne Introspektion oder Einfühlung – zu untersuchen und zu erklären.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Behaviorismus · Mehr sehen »

Biologie

Bakterien: ''Escherichia coli'' Viren: Zika-Virus Pflanzen: Rotbuche Tiere: Rehbock Biologie (von und λόγος, lógos, hier: ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von den Lebewesen.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Biologie · Mehr sehen »

Boris Babkin

Boris Babkin Boris Petrovich Babkin (Boris Petrowitsch Babkin; * 5. Januar 1877 in Kursk, Russisches Kaiserreich; † 3. Mai 1950 in Montreal, Kanada) war ein russisch-britischer in England und Kanada wirkender Physiologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Boris Babkin · Mehr sehen »

Breslau

Großen Ring Breslau (schlesisch Brassel, oder Wratislavia), im Südwesten von Polen gelegen, ist mit fast 640.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Breslau · Mehr sehen »

Campus

Technischen Universität Bergakademie Freiberg Der Campus (Plural: Campus, umgangssprachlich auch Campusse) ist der zusammenhängende Komplex von Gebäuden, die zur selben Universität, Hochschule (Hochschulzentrum, Universitätszentrum) oder zum selben Forschungsinstitut gehören.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Campus · Mehr sehen »

Carl Ludwig (Physiologe)

Carl Ludwig, Lithographie von Adolf Dauthage, 1859 Carl Friedrich Wilhelm Ludwig (* 29. Dezember 1816 in Witzenhausen a. d. Werra, Kurhessen; † 23. April 1895 in Leipzig) war ein deutscher Anatom und Physiologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Carl Ludwig (Physiologe) · Mehr sehen »

Carl Vogt

Carl Vogt Carl Vogt Carl Vogt in seinem Arbeitszimmer in Genf, 1867. ''Grafik von Adolf Neumann.'' August Christoph Carl Vogt (* 5. Juli 1817 in Gießen; † 5. Mai 1895 in Plainpalais) war ein deutsch-schweizerischer Naturwissenschaftler sowie ein demokratischer Politiker, der nach seiner Einbürgerung in der Schweiz als Reformer der Universität Genf wirkte.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Carl Vogt · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. Etwa in diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Down House/Grafschaft Kent) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Charles Darwin · Mehr sehen »

Cothenius-Medaille

Die Cothenius-Medaille ist ein Wissenschaftspreis, der seit 1792 von der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina für das Lebenswerk eines Wissenschaftlers verliehen wird.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Cothenius-Medaille · Mehr sehen »

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum und die älteste dauerhaft existierende naturforschende Akademie der Welt.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina · Mehr sehen »

Dmitri Iwanowitsch Mendelejew

Dmitri Iwanowitsch Mendelejew (– Originalschreibweise: Дмитрій Ивановичъ Менделѣевъ –, wiss. Transliteration Dmitrij Ivanovič Mendeleev; * in Tobolsk, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Chemiker.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Dmitri Iwanowitsch Mendelejew · Mehr sehen »

Dmitri Iwanowitsch Pissarew

Dmitri Pissarew Dmitri Iwanowitsch Pissarew (* in Snamenskoje, Ujesd Jelez; † in Dubulti) war ein russischer Literaturkritiker, Sozialkritiker und Philosoph.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Dmitri Iwanowitsch Pissarew · Mehr sehen »

Eduard Pflüger

thumb Eduard Friedrich Wilhelm Pflüger (* 7. Juni 1829 in Hanau; † 16. März 1910 in Bonn) war ein bedeutender deutscher Physiologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Eduard Pflüger · Mehr sehen »

Elias von Cyon

Elias von Cyon Elias von Cyon (Ilya Faddeyewitsch Tsion, Élie de Cyon) (* 25. März 1843 in Telšiai, Gouvernement Kowno, Russisches Kaiserreich; † 23. Oktober 1912 in Paris) war ein Physiologe und Schriftsteller.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Elias von Cyon · Mehr sehen »

Filipp Wassiljewitsch Owsjannikow

Owsjannikow Filipp Wassiljewitsch Owsjannikow,, englische Transkription Filipp Ovsyannikov, (* 14. Juni 1827 in Sankt Petersburg; † 25. Mai 1906) war ein russischer Physiologe, Anatom, Histologe und Embryologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Filipp Wassiljewitsch Owsjannikow · Mehr sehen »

Georg Friedrich Nicolai

Georg Friedrich Nicolai Georg Friedrich Nicolai, bis 1897 Georg (Friedrich) Lewinstein (* 6. Februar 1874 in Berlin; † 8. Oktober 1964 in Santiago de Chile) war ein deutscher Arzt, Internist, Physiologe, Pazifist und Soziologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Georg Friedrich Nicolai · Mehr sehen »

Gouvernement

Ein Gouvernement ist ein Gebiet, das von einem Gouverneur als oberstem Beamten verwaltet wird.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Gouvernement · Mehr sehen »

Gregor Mendel

Gregor Johann Mendel Gregor Johann Mendel (tschechisch Řehoř Jan Mendel; Geburtsname Johann Mendel; * 20. Juli 1822 in Heinzendorf, heute Ortsteil von Vražné bei Odrau, damals in Österreichisch-Schlesien; † 6. Januar 1884 in Brünn, Mähren) war ein mährisch-österreichischer Priester des Augustinerordens und Abt der Brünner Abtei St. Thomas.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Gregor Mendel · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Habilitation

Die Habilitation ist die höchstrangige Hochschulprüfung in Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein, der Schweiz und einigen osteuropäischen Ländern, mit der im Rahmen eines akademischen Prüfungsverfahrens die Lehrbefähigung (lateinisch facultas docendi) in einem wissenschaftlichen Fach festgestellt wird.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Habilitation · Mehr sehen »

Herz

Herz eines Hundes von links: 1 linke Herzkammer, 2 linke Längsfurche (''Sulcus interventricularis paraconalis''), 3 rechte Herzkammer, 4 Arterienkonus (''Conus arteriosus''), 5 Lungenstamm (''Truncus pulmonalis''), 6 BOTALLI-Band (''Ligamentum arteriosum''), 7 Aortenbogen, 8 Arm-Kopf-Stamm (''Truncus brachiocephalicus''), 9 linke Schlüsselbeinarterie (''Arteria subclavia sinistra''), 10 rechtes Herzohr, 11 linkes Herzohr, 12 Herzkranzfurche mit Fett, 13 Lungenvenen. Magnetresonanztomografie: Animierte Aufnahme des menschlichen Herzens Das Herz (lateinisch Cor, griechisch Kardia, καρδία, oder latinisiert Cardia) ist ein bei verschiedenen Tiergruppen vorkommendes muskuläres Hohlorgan (Hohlmuskel), das mit rhythmischen Kontraktionen Blut oder Hämolymphe durch den Körper pumpt und so die Versorgung aller Organe sichert.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Herz · Mehr sehen »

Iwan Michailowitsch Setschenow

Iwan Setschenow (nach 1900) Iwan Michailowitsch Setschenow (wiss. Transliteration Ivan Michajlovič Sečenov; * in Tjoply Stan, Gouvernement Simbirsk (heute Setschenowo, Oblast Nischni Nowgorod); † in Moskau) war ein russischer Physiologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Iwan Michailowitsch Setschenow · Mehr sehen »

Jakob Moleschott

Jakob Moleschott Jakob Moleschott, auch Jacob Moleschott (* 9. August 1822 in ’s-Hertogenbosch, Niederlande; † 20. Mai 1893 in Rom) war ein niederländischer Arzt und Physiologe.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Jakob Moleschott · Mehr sehen »

Josef Stalin

Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943) rechts Josef Wissarionowitsch Stalin (/Iossif Wissarionowitsch Stalin, wiss. Transliteration Iosif Vissarionovič Stalin; * in Gori, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 5. März 1953 in Kunzewo bei Moskau) war ein sowjetischer Politiker georgischer Herkunft und der Diktator der Sowjetunion von 1927 bis 1953.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Josef Stalin · Mehr sehen »

Klassische Konditionierung

Hunde Pawlows Klassische Konditionierung ist eine von dem russischen Physiologen Iwan Petrowitsch Pawlow begründete behavioristische Lerntheorie, die besagt, dass einer natürlichen, meist angeborenen, sogenannten unbedingten Reaktion durch Lernen eine neue, bedingte Reaktion hinzugefügt werden kann.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Klassische Konditionierung · Mehr sehen »

Lehrstuhl

Als Lehrstuhl oder Lehrkanzel wird die planmäßige Stelle eines Hochschullehrers mit der Bezeichnung ordentlicher Professor an einer Universität (nach Duden auch: an einer sonstigen Hochschule) bezeichnet.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Lehrstuhl · Mehr sehen »

Leipzig

Leipziger Hauptbahnhof (2013) Neues Rathaus, seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2013) Altem Rathaus (2015) Bundesverwaltungsgericht und Leipziger Auwald (2015) Blick vom Fockeberg über das Leipziger Stadtzentrum (2010) Leipzig (Mundart Leibzsch)Ursula Hirschfeld: Phonetische Merkmale des Sächsischen und das Fach Deutsch als Fremdsprache. In: Bernd Skibitzki, Barbara Wotjak (Hrsg.): Linguistik und Deutsch als Fremdsprache: Festschrift für Gerhard Helbig zum 70.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Leipzig · Mehr sehen »

Leon Abgarowitsch Orbeli

Leon Abgarowitsch Orbeli Leon (Lewon) Abgarowitsch Orbeli (* in Zaghkadsor; † 9. Dezember 1958 in Leningrad) war ein armenisch-russischer Physiologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Leon Abgarowitsch Orbeli · Mehr sehen »

Lerntheorie

Lerntheorien sind Modelle und Hypothesen, anhand derer Lernvorgänge psychologisch beschrieben und erklärt werden sollen.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Lerntheorie · Mehr sehen »

Ludwig Büchner

Ludwig Friedrich Büchner, Pseudonym: Karl Ludwig, (* 29. März 1824 in Darmstadt; † 1. Mai 1899 ebenda), eigentlich Friedrich Karl Christian Ludwig Büchner, war Arzt, Naturwissenschaftler und Philosoph.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Ludwig Büchner · Mehr sehen »

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) in Berlin-Dahlem und befasst sich mit einer an systematischen Fragestellungen orientierten und theoretisch angeleiteten Wissenschaftsgeschichte.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Medizin · Mehr sehen »

Militärmedizinische Akademie S. M. Kirow

Die Militärmedizinische Kirow-Akademie ist eine militärische Hochschule in Russland mit dem Ehrennamen S. M. Kirow.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Militärmedizinische Akademie S. M. Kirow · Mehr sehen »

National Academy of Sciences

Gebäude der National Academy of Sciences in Washington Die National Academy of Sciences (NAS) ist Teil der US-amerikanischen National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Nerv

Bei einem Nerv (Abkürzung N., Plural nervi, Abkürzung Nn.; von, ‚Sehne‘ oder auch ‚Schnur‘, ‚Saite‘, ‚Nerv‘) handelt es sich um parallel verlaufende Nervenfasern (Zellfortsätze: Axone und Dendriten), die in einer Bindegewebshülle liegen.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Nerv · Mehr sehen »

Neurose

Unter Neurosen (wörtlich etwa Nervenkrankheit, aus Nerv und -ose für Krankheit) wurden seit William Cullen (1776) nervlich bedingte, rein funktionelle Erkrankungen verstanden (d. h. ohne Nachweis einer organischen Läsion).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Neurose · Mehr sehen »

Nikolai Alexandrowitsch Dobroljubow

Nikolai Dobroljubow Nikolai Alexandrowitsch Dobroljubow (* in Nischni Nowgorod; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Literaturkritiker, Publizist, materialistischer Philosoph und revolutionärer Demokrat.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Nikolai Alexandrowitsch Dobroljubow · Mehr sehen »

Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski

Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski. Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski (wiss. Transliteration Nikolaj Gavrilovič Černyševskij; * in Saratow, Russisches Kaiserreich; † ebenda) war ein russischer Schriftsteller, Publizist, Literaturkritiker und Revolutionär.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski · Mehr sehen »

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ist einer der Preise, die von dem schwedischen Chemiker und Erfinder Alfred Nobel (1833–1896), der durch die Entwicklung des Dynamits zu großem Reichtum gekommen war, in seinem Testament gestiftet wurden.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Nobelpreis für Physiologie oder Medizin · Mehr sehen »

Oka

Die Oka ist ein 1.480 km langer rechter Nebenfluss der Wolga im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Oka · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Pavlov Peak

Der Pavlov Peak ist ein rund hoher Berg auf Liège Island im Palmer-Archipel vor der Westküste der Antarktischen Halbinsel.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Pavlov Peak · Mehr sehen »

Pawlowscher Hund

Einer von Pawlows Hunden. Der Speichelauffangbehälter wurde chirurgisch eingepflanzt. Die Bezeichnung pawlowscher Hund (auch Pawlow’scher Hund) bezieht sich auf das erste empirische Experiment des russischen Forschers Iwan Petrowitsch Pawlow zum Nachweis der klassischen Konditionierung.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Pawlowscher Hund · Mehr sehen »

Pharmakologie

Die Pharmakologie (über lateinisch Pharmacologia – ‚Arzneimittellehre‘, bis ins 19. Jahrhundert gleichbedeutend mit Pharmazie – von ‚Mittel‘, ‚Stoff‘, ‚Arzneimittel‘, und -logie ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von der Wechselwirkung zwischen Stoffen und Lebewesen.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Pharmakologie · Mehr sehen »

Physiologie

Die Physiologie (und de, ‚Vernunft‘ bzw. de) ist die Lehre von den normalen Lebensvorgängen in den Zellen, Geweben und Organen aller Lebewesen; sie bezieht das Zusammenwirken aller physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im gesamten Organismus in ihre Betrachtung ein.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Physiologie · Mehr sehen »

Promotion A

Die Promotion A (Doktor eines Wissenschaftszweiges) war eine akademische Qualifizierungsform in der DDR.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Promotion A · Mehr sehen »

Promotion B

Die Promotion B zum „Doktor der Wissenschaften“ (Dr. sc.) war eine akademische Qualifizierungsform in der DDR.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Promotion B · Mehr sehen »

Reflex

Ein Reflex ist eine unwillkürliche, rasche und gleichartige Reaktion eines Organismus auf einen bestimmten Reiz.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Reflex · Mehr sehen »

René Descartes

René Descartes (Frans Hals, 1648) rechts René Descartes (latinisiert Renatus Cartesius; * 31. März 1596 in La Haye en Touraine; † 11. Februar 1650 in Stockholm) war ein französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und René Descartes · Mehr sehen »

Rjasan

Rjasan ist eine russische Stadt und zugleich Hauptstadt der Oblast Rjasan.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Rjasan · Mehr sehen »

Rudolf Heidenhain

Rudolf Heidenhain, ca. 1890 Rudolf Peter Henrich Heidenhain (* 29. Januar 1834 in Marienwerder, Westpreußen; † 13. Oktober 1897 in Breslau) war ein deutscher Physiologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Rudolf Heidenhain · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russische Akademie der Wissenschaften

Die als „Goldenes Hirn“ bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau Die Russische Akademie der Wissenschaften (RAW; – Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Russische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Russland · Mehr sehen »

Sampson Sievers

Sampson Sievers Sampson Sievers, geboren als Edward Graf von Sievers (* 10. Juli 1900 in Sankt Petersburg; † 24. August 1979 in Moskau), war ein berühmter Mönch und Priester der russisch-orthodoxen Kirche.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sampson Sievers · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Schweden · Mehr sehen »

Sergei Mironowitsch Kirow

Sergei Kirow 1921 Sergei Mironowitsch Kirow, eigentlich Kostrikow, (wiss. Transliteration Sergej Mironovič Kirov; * in Urschum im Gouvernement Wjatka; † 1. Dezember 1934 in Leningrad) war ein bedeutender sowjetischer Staats- und Parteifunktionär.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sergei Mironowitsch Kirow · Mehr sehen »

Sergei Petrowitsch Botkin

Sergei Petrowitsch Botkin Sergei Petrowitsch Botkin (* in Moskau; † in Menton) war ein russischer Arzt, ein Pionier auf dem Gebiet der medizinischen Praxis und Ausbildung in Russland.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sergei Petrowitsch Botkin · Mehr sehen »

Sowjet

Sowjet (‚Rat‘) war die Bezeichnung für bestimmte Verwaltungsorgane in der Sowjetunion.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sowjet · Mehr sehen »

Staatliche Universität Sankt Petersburg

Kollegiengebäude der Universität Kollegiengebäude der Universität Die Staatliche Universität Sankt Petersburg ist eine staatliche Universität in Sankt Petersburg und eine der ältesten, größten und renommiertesten Universitäten Russlands.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Staatliche Universität Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Staatliche Universität Tomsk

Hauptgebäude Universitätsgebäude Die Staatliche Universität Tomsk (oder Tomsker Staatliche Universität), kurz TSU, (kurz ТГУ) ist eine staatliche Universität in der russischen Stadt Tomsk und die älteste Universität in Sibirien.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Staatliche Universität Tomsk · Mehr sehen »

Stockholm

Die Insel ''Riddarholmen'', dahinter Stockholms Altstadt ''Gamla stan'' und andere Merkmale Stockholms Stockholm (vom altschwedischen stokker, entsprechend schwedisch stock „Baumstamm, Warenbestand“ und holmber, schwedisch holme „kleine Insel“) ist die Hauptstadt Schwedens und mit 935.619 (Gemeinde Stockholm), 1,4 Millionen (tätort Stockholm) beziehungsweise 2,1 Millionen Einwohnern (Groß-Stockholm) die größte Stadt in Skandinavien.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Stockholm · Mehr sehen »

Sympathikus

Der Sympathikus (Sympathicus) oder das sympathische Nervensystem ist neben dem Parasympathikus und dem enterischen Nervensystem (Darmnervensystem) ein Teil des vegetativen Nervensystems (auch autonomes Nervensystem genannt).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Sympathikus · Mehr sehen »

Transliteration

Transliteration (von ‚hinüber‘ und litera (auch littera) ‚Buchstabe‘) bezeichnet in der angewandten Linguistik die buchstabengetreue Übertragung von Wörtern aus einer Schrift in eine andere (z. B. griech. φ als ph, runisch ᛜ als ng). Dabei werden gegebenenfalls diakritische Zeichen eingesetzt, sodass eine eindeutige Rückübertragung möglich wird.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Transliteration · Mehr sehen »

Universität Warschau

Haupteingang der Universität an der Krakauer Vorstadt Der Kazimierz-Palast der Universität ist Teil des Warschauer Königsweges. Die Universität Warschau ist eine staatliche Universität in der polnischen Hauptstadt Warschau und mit knapp 60.000 Studenten die größte Hochschule in Polen.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Universität Warschau · Mehr sehen »

Vasodilatation

Vasodilatation (von lat. vas ‚Gefäß‘ und dilatatio ‚Erweiterung‘) bezeichnet die Erweiterung der Blutgefäße.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Vasodilatation · Mehr sehen »

Verdauungsdrüse

Als Verdauungsdrüsen werden Ausscheidungsorgane bezeichnet, die spezielle Sekrete zur Verdauung der Nahrung bilden.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Verdauungsdrüse · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verhalten (Biologie)

Verhalten ist ein Zentralbegriff der Verhaltensbiologie.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Verhalten (Biologie) · Mehr sehen »

Verhaltensbiologie

Die Verhaltensbiologie (auch: Verhaltensforschung) ist eine Teildisziplin der Biologie.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Verhaltensbiologie · Mehr sehen »

Virtual Laboratory

Das Onlineprojekt Virtual Laboratory.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Virtual Laboratory · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Wissarion Grigorjewitsch Belinski

Kirill Gorbunow Wissarion Grigorjewitsch Belinski (wiss. Transliteration Vissarion Grigor'evič Belinskij; * in Sveaborg bei Helsinki; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Literaturkritiker, Publizist, Linguist und Philosoph.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wissarion Grigorjewitsch Belinski · Mehr sehen »

Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow

Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow (1945) Unterschrift Molotows Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow (wiss. Transliteration Vjačeslav Michajlovič Molotov; eigentlich Skrjabin, russisch Скрябин; * in Kukarka, Gouvernement Wjatka, Russisches Kaiserreich (heute Sowetsk, Oblast Kirow, Russland); † 8. November 1986 in Moskau) war ein führender Politiker der UdSSR und einer der engsten Vertrauten Josef Stalins.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow · Mehr sehen »

Wladimir Iljitsch Lenin

Wladimir Iljitsch Lenin (1920) Lenins Unterschrift Lenin,, wiss.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wladimir Iljitsch Lenin · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wolga · Mehr sehen »

Wolkowo-Friedhof

Der Wolkowo-Friedhof (oder Во́лковское кла́дбище) ist ein 26 Hektar großer Friedhof in Sankt Petersburg (Russland).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wolkowo-Friedhof · Mehr sehen »

Wsewoloschsk

Wsewoloschsk ist eine Stadt in der nordwestrussischen Oblast Leningrad und hat Einwohner (Stand).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Wsewoloschsk · Mehr sehen »

Zentralnervensystem

Das zentrale Nervensystem oder Zentralnervensystem (kurz ZNS) ist ein Teilsystem des Nervensystems aller „Zweiseitentiere“ (Bilateria).

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und Zentralnervensystem · Mehr sehen »

1936

Olympische Fackelläufer 1936 Das Jahr 1936 bietet den Nationalsozialisten gleich mit zwei großen internationalen Sportereignissen die Gelegenheit, das Deutsche Reich nach außen glänzend zu präsentieren.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und 1936 · Mehr sehen »

27. Februar

Der 27.

Neu!!: Iwan Petrowitsch Pawlow und 27. Februar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ivan P. Pavlov, Ivan Petrovich Pavlov, Petrowitsch Pawlow.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »